Ex-EU-Kommissar Günter Verheugen: „EU wurde gegründet um Deutschland zu kontrollieren“




Von Michael Mannheimer, 21.4.2018

Der EU – Todfeind Deutschlands

 

Quelle, Videodauer: 61 Sekunden



Published on Jan 21, 2016

 

Der Mann weiß, was er sagt

Günter Verheugen (* 28. April 1944 in Bad Kreuznach) ist ein deutscher Politiker (SPD, bis 1982 FDP). Er war in der Kommission Barroso Vizepräsident der Europäischen Kommission und als EU-Kommissar zuständig für Unternehmen und Industrie. In der Kommission unter Romano Prodi war er für die EU-Erweiterung zuständig.

Zur Diskussion um das Demokratiedefizit der EU sagte Verheugen 2005:

Würde sich die EU bei uns um Beitritt bewerben, müssten wir sagen: demokratisch ungenügend.

Im N24-Studiogepräch zum Türkei-EU-Plan bzgl. der Flüchtlingskrise vom 21. März 2016 sagte Verheugen:

Die Vorstellung ist vorbei, dass Deutschland alleine den Deutschen gehört.“

[N24: Der Türkei-EU-Plan ist „Wirklichkeitsverweigerung“. N24, 21. März 2016, S. 1,]

Womit klar ist: Trotz seiner kritischen Äußerungen zur EU: Verheugen ist kein Teil der Lösung, sondern Teil des Problems, das Europas derzeit heimsucht wie die beiden Pestwellen im ausgehenden Mittelalter.

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

39 Kommentare

  1. Menschen, die noch niemals im Leben einer anständigen Arbeit nachgegangen sind, geschweige überhaupt gearbeitet zu haben, die zählen in diesem verbrecherischen System zu der Oberklasse, und betrachten sich selbst als Elite der heutigen Gesellschaft.

    Das Einzige was ein „Politiker“ und angeblich gewählter „Volksvertreter“ vollbringt ist, gesetzlich das durchzusetzen, was sich die Wirtschaft und Lobbyisten wünschen.

    Dafür haben sie sogar eigene Mitarbeiter und das Ganze nennt sich dann produktive Arbeit und Politik. Dazwischen begrüßt man Gleichgesinnte, trinkt den ganzen Tag Kaffee oder Tee, man speist genüsslich und natürlich reist man auch gerne. Nicht anders geht es bei Bankern, Rechtsanwälten, Steuerberatern, „Beamten“ und andersartigen Berufen zu, die mittlerweile zu den effektivsten und nicht unwesentlich zu nennen, kommerziellsten Nebenbeschäftigungen zählen.

    Wiederum mit produktiver, nützlicher, menschwichtiger, wie auch ehrlicher Arbeit zählt ein Bürger zum Verlierer dieser Gesellschaft.
    Wenn wir über Elitenangehörigen, Politikern, Wirtschaftsunternehmern, Konzernvorständen, Lobbyisten, Juristen, Steuertätigen, Staatsbediensteten, Bankiers, Finanzunternehmern, Versicherungsvorständen, Krankenkassenvorständen, Gewerkschaftsvorsitzenden, Managern, Mainstream Journalisten, Beamten, geistlicher Obrigkeit, prominenten Unterhaltungskünstlern und all diejenigen, die zur Erhaltung unserer demokratischen Verordnung ihren regen Beitrag dazu leisten, sprechen, sollten Menschen folgendes ganz deutlich bewusst werden!
    Die obengenannten handeln ausschließlich profitgesteuert, sie sind machtbesessen, sie denken wohlstandsorientiert und sie sind begierig darauf, uns weiterhin als ihre Sklaven und als die Dummen zu betrachten.
    Menschen mit ergaunertem Geld und Macht sind schuld daran, dass das arbeitende Volk ohne jegliche Wertschätzung, außer ihrer Überzeugung, im Leben nichts anderes als Unrecht, Leid und Missgunst über sich ergeben lassen muss.
    Ein Grundverkommener, korrupter, machtgieriger wie auch ehrenloser Mensch kann nur dann bestehen, wenn er Gleichgesinnte findet, und die gibts in der BRD-Firma, in der EU Diktatur und anderen Regimen mehr als genug.
    In gesamtem westlichem System finden sie bei führenden Positionen keinen einzigen Menschen, der auch von sich behaupten kann, er sei ein guter Mensch. In diesem System sind keine rechtschaffenden, ehrlichen, vernünftigen Menschen gefragt! In Gegenteil! Wenn man über Personen spricht, die eine führende oder bewegende Position ausführen, dann sprechen wir über Unmenschen! Das System beherbergt ausschließlich verkommene, unmenschliche Charaktere und dementsprechend handeln sie.
    Die BRD/ EU /US-Diktatur beheimatet die verkommensten Politiker, Juristen, Beamten und natürlich Journalisten, die man in Europa auch finden kann.
    Deshalb lebt dieses System und ihre Lügen noch……………………noch!

    • „Handelnde, die von der Begierde nach persönlichem Gewinn angetrieben werden, sind habgierig und fast bis zur Unmenschlichkeit zerstörerisch. Sie sind eine Gefahr für andere, wenn diese ihnen in die Quere geraten. (…) In Abgestumpftheit Handelnde (durchtränkt von Unwissenheit und stumpfer Benommenheit) sind unachtsam, uninteressiert, teilnahmslos und faul. Trägheit und Zauderei sind ihre Hauptmerkmale; hinzu kommen noch Verschlagenheit, Bosheit und Unredlichkeit.“ Bhagavad Gita (Der Gesang Gottes), Kapitel 18 Vers 27/28, Indien, ca.3.000 Jahre vor unserer Zeitrechnung.

      • @ Avantgardist

        Grandios, vor immerhin 3000 Jahren wußten das die klugen Menschen schon. Und NICHTS hat sich bis heute daran geändert.

    • Ja,das stimmt.
      Es gibt eben zu viele Leute, welche für Erfolg, Geld und Macht ihre Seele dem Teufel verkaufen.

  2. Verheugen hat das schon 2010 bei der illner gesagt-

    da hätte es schon ein aufschrei geben müssen-

    er ist natürlich teil der kaste

  3. Eine Frage: Wurde das richtige Video verlinkt?
    Ich höre ihn den zitierten Satz nicht sagen – und ich habe mir exrra das Video 2 x angesehen!

    MM. SIE HABEN VÖLLIG RECHT MIT IHRER BEMERKUNG. HABE DIE ÜBERSCHRIFT UND GRAFIK ENTSPRECHEND ANGEPASST.

  4. Verheugen, der alte Schellfisch, ist ein Systemling widerlichster Sorte. Er hat wie all die anderen Zecken auch, Deutschland ausgesaugt und ihm sein tödliches Gift injiziert. Wer solche Politiker hat braucht keine Feinde mehr.

  5. Mein Kommentar für diejenigen, die neu auf dieser Seite mitlesen und noch Illusionen haben über deutsche Souveränität:
    Wir Deutschen haben im eigenen Land nichts zu sagen. Die Leitung des „alliierten Kriegsgefangenenlagers mit eingebauter Staatssimulation“ bekommt seit dem Bestehen des Konstruktes BRiD sowie auch nach der deutschen Teil-Wiedervereinigung ihre Weisungen von USrael; der Schuldtitel Holocaust sorgt dabei für vorauseilenden Kadavergehorsam.
    Die zionistischen Fremdherrscher haben nicht nur ideologische Zersetzungsarbeit und Hirnwäsche geleistet, sondern ihre Anhänger haben sich auch auf allen Ebenen unseres Gemeinwesens festgesetzt, was ich als System tiefer Staat bezeichnen würde.

    Damit alles auch wirklich klappt, haben wir hier noch die entsprechenden Besatzungstruppen. Und es gelten die UN-Feindstaatenklauseln. Das Deutsche Reich durfte 1990 und darf wweiterhin keinen Friedensvertrag abschließen, die 4 Alliierten schlossen mit den von ihnen selbst etablierten Besatzungskonstrukten einen 2+4-Volks-Verarschungsvertrag ab. https://deinweckruf.wordpress.com/2010/09/16/der-zwei-plus-vier-vertrag-ist-betrugerisch/
    http://de.metapedia.org/wiki/2%2B4-Vertrag

    Uns Deutschen lügen sie seit 1945 die Hacken voll mit allen Schauermärchen, um uns hunderte von Milliarden Euro abzupressen und uns als kolonisiertes Volk (eigentlich nur noch als Bevölkerungsgemisch) bei der Stange zu halten zwecks besserer Ausbeutung, finanzieller Aussaugung und Verwirklichung ihres Hasses auf die weiße deutsche Rasse.
    Hier ein Beispiel wie uns, neben anderen Tributzahlungen an Israel und internationale jüdische Organisationen unser Geld abgezockt wird: eine halbe BILLION EURO von der Telekom, http://www.globalecho.org/649/der-mossad-und-die-telekom/

    • Letztendlich wurden zwei Weltkriege geführt, um eben das, eine dominante Rolle Deutschlands, zu verhindern. Kissinger

      Anfang der 1950er Jahre, zu Beginn des Kalten Krieges, erklärte Baron Ismay, erster Generalsekretär der NATO, der Zweck der North Atlantic Treaty Organization sei es, »die Russen draußen, die Amerikaner drinnen und die Deutschen unten zu halten«.

      Der ehemalige MAD-Amts-chef Gerd-Helmut Komossa schreibt in seinem Buch „Die Deutsche Karte“: »Der Geheime Staatsvertrag vom 21. Mai 1949 wurde vom Bundesnachrichtendienst unter „Strengste Vertraulichkeit” eingestuft. In ihm wurden die grundlegenden Vorbehalte der Sieger für die Souveränität der Bundesrepublik bis zum Jahre 2099 festgeschrieben, was heute wohl kaum jemandem bewusst sein dürfte.«
      Der Außenminister der Bundesrepublik Deutschland, Hans-Dietrich Genscher , weist darauf hin, daß er zur Kenntnis genommen hat, daß diese Erklärung für die polnische Regierung keine Grenzgarantie darstellt. Die BRD stimmt der Erklärung der vier Mächte zu und unterstreicht, daß die in dieser Erklärung erwähnten Ereignisse oder Umstände nicht eintreten werden, d.h., daß ein Friedensvertrag oder eine Friedensregelung nicht beabsichtigt sind. Die DDR stimmt der von der BRD abgegebenen Erklärung zu.
      Die Bundesregierung schließt sich der Erklärung der Vier Mächte an und stellt dazu fest, daß die in der Erklärung der Vier Mächte erwähnten Ereignisse und Umstände nicht eintreten werden, nämlich daß ein Friedensvertrag oder eine friedensvertragliche Regelung nicht beabsichtigt sind.
      Im Potsdamer Protokoll kann man nachlesen, welche Rolle die Behörden während der Besatzung zu übernehmen haben:
      „Den deutschen Behörden ist nahezulegen, in möglichst vollem Umfang die Verwaltung dieses Apparates zu fördern und zu übernehmen.
      So ist dem deutschen Volk klarzumachen, dass die Verantwortung für diese Verwaltung und deren Versagen auf ihm ruhen
      wird. Jede deutsche Verwaltung, die dem Ziel der Besatzung nicht entsprechen wird, wird verboten werden.
      “Deutschland wird nicht mit dem Ziel der Befreiung besetzt, sondern als eine besiegte Nation zur Durchsetzung alliierter Interessen” US-Regierungsanweisung ICG 1067 vom April 1945 – zitiert nach DIE Welt vom 4. Juli 1994 )
      Mit anderen Worten: Jede Regierung, die die Interessen der Bevölkerung gegenüber den Besatzern durchsetzen will, wird verboten. Damit wird verständlich, warum ich kein rechtsstaatliches Handeln
      der Behörden erwarten kann. Die praktizierte Auskunftsverweigerung und der fortgesetzte Rechtsbruch dienen der Aufrechterhaltung der Besatzung.
      Von Schmoller/Maier/Tobler, Handbuch des Besatzungsrechts, JBC Mohr (Paul Siebeck) Tübingen 1951 19 Potsdamer Protokoll Artikel III Pt. 16

      Das Recht zur Stationierung und ihre völlige Bewegungsfreiheit innerhalb Deutschlands (!) ließen sich die Alliierten im übrigen im Zuge der Verhandlungen zur deutschen Wiedervereinigung auf unbefristete Zeit verlängern. Und die dabei entstehenden Kosten müssen laut Artikel 120 des Grundgesetzes die deutschen Steuerzahler tragen.

      Wolfgang Schäuble sagte 2011: Und wir in Deutschland sind seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen. Da hat Herr Schäuble, vermutlich das einzige Mal während seiner Karriere, die Wahrheit ausgesprochen.
      non-governmental bedeutet dabei „nichtstaatlich“ im Sinne von „staatsunabhängig“, „regierungsunabhängig“ (Video ? Schäuble)
      Gemäß Artikel 71 der UN-Charta können Nichtregierungsorganisationen Konsultativstatus beim Wirtschafts- und Sozialrat der Vereinten Nationen (ECOSOC) erlangen,[1] wenn sie die in der ECOSOC-Resolution 1996/31[2] festgelegten Kriterien erfüllen.
      Deutschland laut UN:
      Germany Ländercode: 0 als non- governet , nicht Staatlich.

    • @ Maria,

      die EU ist ein frankistisches, Kabbalistisches, talmudisches, zionistisches Juden Kontrukt, gegründet von der CIA, finanziert von Rockefellers. Die UNO wird die Weltregierung der “ global governance“. Natürlich hängen die UNO, die Freimaurer, Jesuiten unď auch der verbrecherische Vatikan auch mit drin.

  6. Günter Verheugen, ehem. deutscher EU-Kommissar am 09.12.2010 bei Maybrit Illner
    Zitat:
    “Wir sollten bitte nicht vergessen: dieses ganze Projekt ´Europäische Einheit´ ist nur wegen Deutschland nötig geworden. Es geht immer dabei, Deutschland einzubinden, damit es nicht zur Gefahr für andere wird. Das dürfen wir in diesem Land nicht vergessen. Wenn Sie glauben, dass das 65 Jahre nach Kriegsende keine Rolle mehr spielt, dann sind sie vollkommen schief gewickelt. Es dreht sich jeden Tag darum.”

    • Das ist das Video oben!
      Haben Sie es gesehen?

      Aber danke, dass Sie seine gesagten Sätze transkribiert haben.
      – – – – –

      Etwas Anderes: Warum sollte von Deutschland eine Gefahr ausgehen?

      Warum muss Deutschland wie ein Riese von den Däumlingen gefesselt werden?

      Das alles passiert nur auf Veranalassung der Angloamerikaner.

      • MartinP sagt:
        21. April 2018 um 17:51 Uhr Das ist das Video oben! Haben Sie es gesehen?
        Ja das kenne ich und ist in meiner Sammlung und eben das ebenso.
        Aber danke, dass Sie seine gesagten Sätze transkribiert haben.

        Zum Video warum Klickst du es nicht an?
        Ist ein völlig anderes, bezogen auf die Aussage:
        Zur Diskussion um das Demokratiedefizit der EU sagte Verheugen 2005:
        „Würde sich die EU bei uns um Beitritt bewerben, müssten wir sagen: demokratisch ungenügend.“
        Das kommt eben nicht von ihm sondern von Broder.
        Ein wenig mehr Aufmerksamkeit würde mir die erneute Verbesserung sparen.

    • @Filzlatsche,

      das Zitat kenne ich auch und dazu sollte jeder wissen, dass Rothschild selbst Deutsche waren. Die Vorfahren der Rothschilds waren Bauer, die in der Judengasse in Frankfurt ein Geschäft hatten. An derVorderseite ein Schild mit roter Farbe angebracht. Dieses Schild soll satanischen Symbole gehabt haben. Deswegen auch der Name “ Rothschild“.

      Dieses Zitat passt auch für viele andere Aussagen von Rothschilds Marionetten, wo besonders eins von vielen Zitaten des Joschka Fischer passt. Deutschland muss ausgedünnt werden, weil die Deutschen fleißiger, disziplinierter und intelligenter sind wie andere Völker. Es würde immer zu Ungleichgewichten führen. Die Ausbeutung und Plünderung des deutschen Volkes ist Staatsräson.

      Komischerweise ist dieser besagte Joschka Fischer Vorsitzender der ECFR.

      Die satanische Rothschild Familie hasst Deutschland so sehr, so dass eben diese 2 Weltkriege angezettelt worden sind, um Deutschland fest im Würgegriff zu haben. Privatisierung von staatlichen Firmen ( Siehe Deutsche Post, Deutsche Bahn, ect.). Hinzu kommt noch, die Indoktrination über Dekaden mit der ewigen Schuld Frage.
      Schon in der Schule wurde gelehrt, dass so etwas wie der Holocaust nie wieder passieren darf. Das Resultat sind die links – grünen versifften Gutmenschen, Bahnhofsklatscher,Teddybärwerfer und Airportbesatzer, die jeden illegalen Migranten als ihre persönlichen Stars und Erlöser feiern, die jeden Tag mit 500 Menschen illegal auf deutschen Boden kommen.

      Leider gehört Deutschland nicht mehr dem deutschen Volk sondern eine Besatzungsmacht, die Seerecht hat.

  7. Dazu immer wieder gern:
    “Es muss demokratisch aussehen, aber wir müssen alles in der Hand haben.”
    Walter Ulbricht (Kommunist, SED)

  8. Noch ein paar Zitate aus berufenen Munde:

    Deutschland muss von außen eingehegt, und von innen durch Zustrom heterogenisiert, quasi verdünnt werden.
    Joschka Fischer Buch “Risiko Deutschland”
    Wie sagte schon der Grüne Daniel Cohn-Bendit: “Die multikulturelle Gesellschaft ist hart, schnell, grausam und wenig solidarisch, sie ist von beträchtlichen sozialen Ungleichgewichten geprägt und kennt Wanderungsgewinner ebenso wie Modernisierungsverlierer, sie hat die Tendenz, in eine Vielfalt von Gruppen und Gemeinschaften auseinanderzustreben und ihren Zusammenhalt sowie die Verbindlichkeit ihrer Werte einzubüßen.” (in “Die Zeit”, 22.11.1991)
    Vor 20 Jahren schon, hat Cohn-Bendit, in der Hugenottenhalle (Neu-Isenburg), bei Frankfurt, einer vor Begeisterung tobenden Masse von deutschen Landsleuten zugerufen:
    “Die Deutschen müssen nicht glauben, dass Ihnen Deutschland noch gehört!” Da gab´s nichts zu prophezeien! Er und seine Leute haben sich das Multikultiprojekt (“Europa wird abgeschafft!”)
    „…denn wir haben wahrlich keinen Rechtsanspruch auf Demokratie und soziale Marktwirtschaft auf alle Ewigkeit…“Angela Merkel, CDU und Bundeskanzlerin in der FAZ vom 18.September 2010

    „Man kann sich nicht darauf verlassen, dass das, was vor den Wahlen gesagt wird, auch wirklich nach den Wahlen gilt!“ Angela Merkel, CDU und Bundeskanzlerin

    “Wir sind dabei, das Monopol des alten Nationalstaates aufzulösen. Der Weg ist mühsam, aber es lohnt sich, ihn zu gehen.”
    Wolfgang Schäuble, CDU und Bundesfinanzminister (Quelle: Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, 8.10.2011)

    Kippaträger Joschka Josef Fischer,64,Grüne, klärte schon am 11.4.1999 bestens in der “Welt am Sonntag” auf:
    „In der Verfassung** ist vorgesehen, daß wir im Namen des ganzen Landes handeln – abhängig und kontrolliert von der Mehrheit im Bundestag. Wenn sich diese Mehrheiten verändern sollten, mag es eine andere Koalition geben. Aber es wird keine andere Politik der Bundesrepublik Deutschland geben. Dazu steht zuviel auf dem Spiel. Das wissen alle Beteiligten.“
    Nur damit das wenigstens klar ist.

  9. Resümee aus dem Artikel von MM und den bisherigen Kommentaren: Und genau deshalb wird Deutschland nie (!) einen Friedensvertrag bekommen! So wünschenswert und wichtig dieser sowohl für Deutschland als auch die Länder der Welt wäre.

    • Auch Ihnen, Pitt, sage ich es gern: Wir Deutschen brauchen keinen Friedensvertrag!!!
      Merkel hält sich nicht an Gesetze. Und der Westen nicht an Verträge – wie man im Fall von Russland, oder jüngst mit dem Angriff auf Syrien gesehen hat.

      Was wir brauchen, sind souveräne Menschen, die die Interessen von uns Deutschen vertreten, und keine transatlantischen Kriechtiere!

      Aber wird wohl erst mit dem Untergang der USA als Führungsmacht passieren.

      • Selbstverständlich brauchen sowohl Deutschland als auch wir Deutschen einen Friedensvertrag! Ihre Zeilen zeigen es deutlichst auf. Als eine Art Kolonie (was Deutschland derzeit ist) werden sich die Dinge nie ändern.

      • Der ‚Witz‘ ist ja, wenn ich es richtig verstehe, daß nur der (ehemalige) Kriegsgegner der Alliierten, also das noch existierende „DEUTSCHE REICH“ (in den Grenzen von 1939) einen Friedensvertrag/Friedensverträge abschließen kann, nicht jedoch ein Konstrukt BRD, das von den Alliierten selbst als angeblicher, das Deutsche Reich quasi ersetzender ‚Staat‘ bzw. ‚Regierung‘ dem Deutschen Reich aufgepfropft wurde – entgegen Völkerrecht ((Haager Landkriegsordnung?). Ich bin überzeugt, daß die USraelischen Völkerrechtsjuristen das wissen/gewußt haben, und daß sie natürlich aus reinem Herrschaftsinteresse 1990 verhindert haben, daß das Deutsche Reich wieder ins Spiel kommt.

        Statt: ‚wir Deutsche brauchen keinen Friedensvertrag‘ müßte die ‚Botschaft‘ heißen: die Forderung nach Friedensverträgen und die entsprechende Realisierung würde den Schleier der Fremdbestimmung zerreißen, der über unserem Land sowie über unserem Volksbewußtsein liegt.
        Und nur ein souveränes Deutsches Reich mit einer eigenen Verfassung, wie sie selbst im einst provisorischen Grundgesetz der Sieger vorgesehen war, könnte auch die gegen Regierungsmitglieder des Deutschen Reiches und gegen andere Personen verhängten Schauprozeß-Urteile des Nürnberger Militärtribunals revidieren, die nach 1945 begangenen widerwärtigen und abscheulichenb Kriegsverbrechen der Alliierten gegen das deutsche Volk frei zur Diskussion und Anklage bringen sowie die 6 Millionen-Behauptung als größte Lüge der Geschichte zurückweisen.
        Siehe auch: Graf Jürgen – Der Holocaust-Schwindel, 86 S., http://www.freepdf.info/index.php?post/Graf-Jurgen-Der-Holocaust-Schwindel
        Jürgen Graf, Der geplante Volkstod, https://www.amazon.de/geplante-Volkstod-J%C3%BCrgen-Graf/dp/3981816722
        Jürgen Graf, Die Neue Weltordnung und der Holcaust, http://aaargh.vho.org/fran/livres9/JGweltordnung.pdf

  10. OT THEMA ZENSUR

    Sonderausgabe
    Talkrunde beim Magazin “Die Unbestechlichen”
    zum Thema Zensur
    20/04/2018
    RAMIN PEYMANI:
    „Auf Einladung des Magazins “Die Unbestechlichen” habe ich über die Themen Meinungsfreiheit, Zensur und mediale Doppelstandards diskutiert. Eine gelungene Talkrunde mit einer charmanten Moderatorin. Ich wünsche Ihnen gute Unterhaltung.“
    VIDEO ÜBER 1 STD.
    (ich sah es noch nicht, ist mir zu lang)

  11. Man hat gemerkt, Deutschland wurde wieder ein wirtschaftlich und technisch überlegenes Land.

    Darauf installierte man die EU, und machte so Deutschland zu Melkkuh.

    Neben Israel ist sie der Aderlass Deutschlands. Israel wäre wohl auch nicht das, was es jetzt ist, ohne deutsche Gelder.

    Die Länder denken sich jetzt: Die Deutschen machen das schon, und geben sich weniger Mühe, ihre eigene Wirtschaft am Kacken zu kriegen.

    Handaufhalten fröhlichsein , ansonsten Diskredition pur.

  12. Ich hatte einmal bei den Kopten ohne Grenzen folgenden
    Artikel eingestellt:

    https://koptisch.wordpress.com/2011/08/03/cajus-pupus-hat-angst/

    Daraus ergab sich Frage und Antwort mit einem Kommentator Namens
    saw.

    Leider kann ich den Artikel(Meine Antwort an Saw) nicht mehr bei den
    Kopten finden. Deshalb stelle ioch die Antwort so hier rein:

    Cajus Pupus hat Angst! 3. August 2011
    Einsortiert unter: Pater Zakaria & co. — Knecht Christi @ 11:24

    saw Sagt:
    6. August 2011 at 00:40
    hm……schon wieder ein nazi fragen!!!
    na gut cajus pupus,
    die Welt geht um Kapitalismus und die Menschen sind sklave oder Rassenabfall, stimm!
    Diese muss du nicht wissen!!!
    So mit GOtt kannst du mir, erst mal vergessen.
    Ich habe noch ein Fragen an dir cajus pupus zwar.
    Diese Tema..
    „Obwohl Alliierte Armeen das deutsche Volk haben büßen lassen und dies auch noch heute tun, hat sich die deutsche Mentalität nicht geändert.
    Das deutsche Volk gehorcht immer noch blind und billigt ohne zu hinterfragen bzw. zu handeln.“
    ..und schon gehört oder gedanke, schon gesehen so ähnlich???
    p.s. ich warten noch dir ein letzte antwort.
    Cajus Pupus: Meine Antwort an saw:

    Hallo saw,

    zunächst einmal. Immer wieder behauptete Unwahrheiten werden nicht zu Wahrheiten, sondern was schlimmer ist, zu Gewohnheiten.

    Das ist bei mir aber nicht der Fall. Ich bin 1946 geboren und habe also mit dem Krieg absolut nichts am Kopf! Mittlerweile weiß ich aber auch, dass, was die Medien, Politiker usw. über den Krieg erzählen, nicht immer der Wahrheit entspricht.

    Die Märchen der westlichen Presse kann nur einer glauben, dessen politisches Urteilsvermögen gleich Null ist! Die Lügen in deutschen Zeitungen, Zeitschriften und TV glaubt kein Mensch mit gesundem Urteilsvermögen.

    Die London TIMES schrieb, 1919:

    „Wenn Deutschland in den nächsten 50 Jahren wieder Handel zu treiben beginnt, ist dieser Krieg umsonst geführt worden“

    Noch weniger hatte der Zweite Weltkrieg am 1. September 1939 in dem Augenblick begonnen, in dem deutsche Truppen die polnische Grenze überschritten. Er ist aus dem Ersten Weltkrieg geboren, zum mindesten in der Stunde, da die Vertreter von 32 Nationen im Spiegelsaal von Versailles ihre Unterschrift unter ein Dokument setzten, das als Friedensvertrag bezeichnet wurde, ohne es zu sein. Des Weiteren ist als Kriegsgrund anzusehen, die Annexion des tschechischen Industriegebiets von Tschechen und der Stadt Oderbergs 1938 von Polen. Nach der Annexion des Tschechener Gebiets und Oderbergs durch Polen im September 1938 beginnt Hitler Oktober 1938 die Verhandlungen mit Polen um Danzig, die Transitwege und die Einhaltung der Menschenrechte für die Deutschen in Polen.

    Polen schließt Ende März 1939 den Vertrag mit England, macht seine Truppen teilweise mobil, so dass das Heer verdoppelt wird, stellt Korpsstäbe auf und lässt Truppen in Richtung Ostpreußen aufmarschieren. März 1939! Diese Truppenbewegungen und Aufmärsche in Richtung Deutscher Grenze ist schon eine faktische Kriegserklärung! Und so verkündete Adolf Hitler am 1. September 1939:

    „Seit 5. 45 UHR wird zurückgeschossen!“

    Da Großbritannien und Frankreich im Rahmen ihrer Beistandverträge mit Polen am 03. September 1939 Deutschland auch den Krieg erklärten, war die „Kacke am dampfen“! Zumal am 03.09.1939 Winston Churchill im Rundfunk verkünden ließ:

    „Dieser Krieg ist Englands Krieg. Sein Ziel ist die Vernichtung Deutschlands…“

    Um jeden Machtstatus nachhaltig zu brechen, musste Deutschland selbstredend auch territorial durch ein „Super-Versailles“ geschwächt werden. Es wurde noch bei weitem durch die „vorläufige“ Abtretung von über 114.000 km2 oder rund einem Viertel deutschen Landes an Polen übertroffen. Zu dem bevorstehenden Schicksal von 14 Millionen deutschen Menschen in diesen vor über 700 Jahren vom Deutschen Ritterorden erschlossenen Gebieten
    äusserte Churchill zynisch: „They will cease to exist!“ (Sie werden aufhören zu existieren). Durch Grausamkeiten der Polen beim Vertreiben der rechtmäßigen Besitzer kamen über 2,5 Millionen Deutsche ums Leben.

    Es folgten UNO, NATO, EG, EU usw., alle mit mehr oder weniger schön klingenden
    Umschreibungen zur „Einbindung“ der sog. „BRD“ gedacht. Nur Lord Ismay, erster Generalsekretär der NATO, war einmal in seiner Präpotenz so unvorsichtig, den eigentlichen Zweck der NATO in Europa unverblümt zu offenbaren: „To keep the Americans in, the Russians out and the Germans down!“ (Die Amerikaner drinnen, die Russen draußen, um die Deutschen niederzuhalten).

    Ganz offensichtlich arbeitete man im Frieden wie im Kriege nach der Devise des üblen britischen Hetzers Sefton Delmer: „… wir benutzen jeden Trick, selbst den denkbar
    schmutzigsten. Alles ist erlaubt. Je gemeiner, je besser. Lüge, Betrug, alles…“

    Dem „blauäugigen“ Michel kommt natürlich nie die Idee, dass jemand so schlecht sein könnte – und wie immer nimmt er in seiner Harmlosigkeit an, dass zumindest etwas Wahres dran sein müsse. Und da ihm niemand die Wahrheit sagt, lässt der „blauäugige“ Michel es weiter zu, dass ihm dieses Unrecht widerfährt! Der „blauäugige“ Michel wird erst dann so richtig wach, wenn es an seine Ehre geht!

    Die Umerziehung hat den Zweck das Deutsche Volk auf psychologischem Wege in seiner
    geistig-seelischen Substanz entscheidend zu verändern. Damit schufen sich die Westmächte ein Mittel, dass die Menschen in der BRD einer systematischen Massenbeeinflussung unter warf und sie alle Schuld freiwillig auf sich nehmen ließ, wogegen die Kriegsschuldlüge des Versailler Diktates zu einem allgemeinen Widerstand geführt hatte“.

    Und das ist leider bis Heute so geblieben! Es gibt nur wenige Deutsche, die über diese Machenschaften Bescheid wissen. Diejenigen, die es wissen, wie z. B. die Politiker, werden sich hüten irgendetwas über diese Jahrhundertlüge zu verbreiten. Denn dann würden alle ihre Schlechtigkeit und Boshaftigkeit dem deutschen Volke gegenüber offenbaren müssen! Selbst ein Friedensvertrag wurde seitens der deutschen Regierung ausgeschlagen!
    (Hier habe ich das Protokoll abgeschrieben)

    Nr. 354B
    Anlage 2
    Protokoll des französischen Vorsitzenden

    Zusammenkunft der Außenminister
    Frankreichs,
    Polen,
    Der Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken,
    Der Vereinigten Staaten von Amerika,
    Großbritanniens,
    Der Bundesrepublik Deutschland
    Und der Deutschen Demokratischen Republik
    In Paris am 17. Juli 1990

    Protokol1 (das unrelevante lasse ich einmal weg)

    (…)

    … Der Außenminister der Bundesrepublik Deutschland, Hans-Dietrich Genscher, weist darauf hin, dass er zur Kenntnis genommen hat, dass diese Erklärung für die polnische Regierung keine Grenzgarantie darstellt. Die BRD stimmt der Erklärung der vier Mächte zu und unterstreicht, dass die in dieser Erklärung erwähnten Ereignisse oder Umstände nicht eintreten werden, d. h., dass ein Friedenvertrag oder eine Friedensregelung nicht beabsichtigt sind! Die DDR stimmt der von der BRD gegebenen Erklärung zu.

    [Nr. 354: Drittes Treffen der Außenminister der Zwei plus Vier, 17.7.1990. Nr. 354B: Protokoll des französischen Vorsitzenden, 17.7.1990, Deutsche Einheit, S. 4069 (vgl. Dr. Einh., S. 1369#1370) (c) Oldenbourg Verlag]

    Ebenso gibt es keine Bundesrepublik Deutschland mehr, sondern immer noch das Deutsche Reich. Auch wenn ich vielleicht als Spinner nun dargestellt werde, aber selbst Carlo Schmidt sagte am 8. September 1948 im Parlamentarischen Rat:

    (…)
    “Wir haben nicht die Verfassung Deutschlands zu machen und wir haben keinen Staat zu errichten!

    Meine Damen und Herren! Worum handelt es sich denn eigentlich bei dem Geschäft, das wir hier zu bewältigen haben? Was heißt denn: „Parlamentarischer Rat“ ? Was heißt denn: „Grundgesetz“? Wenn in einem souveränen Staat das Volk eine Verfassung gebende Nationalversammlung einberuft, ist deren Aufgabe klar und braucht nicht weiter
    diskutiert zu werden: Sie hat eine Verfassung zu schaffen.

    Was heißt aber „Verfassung“? Eine Verfassung ist die Gesamtentscheidung eines freien Volkes über die Formen und die Inhalte seiner politischen Existenz.“

    Diese Rede ist an zu hören auf:

    http://www.youtube.com/watch?v=OqrFumgxB8Y
    Die Kapitulationsurkunden der Deutschen Wehrmacht vom 07.05.1945 und 09.05.1945 beendeten zwar die Kampfhandlungen, nicht jedoch die Existenz des Deutschen Reiches. Die Regierung des Reiches wurde am 23.05.1945 verhaftet. Ein Friedensvertrag wurde nicht geschlossen, weder mit der BRD noch mit der ehemaligen DDR, und steht bis heute aus.
    Das Bundesverfassungsgericht Karlsruhe (Präsidentin Prof. Dr. Jutta Limbach) urteilte am 31.7.1973 [BVerfGE Bd. 36, 1-37 (LT1-9) BGBl I 1973, 1058] und am 21 Oktober 1987 [Bd.77, S.137,150,154,160,167] einstimmig und wunschgemäß, dass das Deutsche Reich 1945 nicht untergegangen sei, sondern fortbestehe. Hier S.15-16: … “Das Grundgesetz — nicht nur eine These der Völkerrechtslehre und der Staatsrechtslehre geht davon aus, dass das Deutsche Reich den Zusammenbruch 1945 überdauert hat und weder mit der Kapitulation noch durch Ausübung fremder Staatsgewalt in Deutschland durch die alliierten Okkupationsmächte noch später untergegangen ist; das ergibt sich aus der Präambel, aus Art. 16, Art. 23, Art. 116 und Art. 146 GG. Das entspricht auch der Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts, an der der Senat festhält. …

    Also stelle ich fest, mein lieber saw, dass, je mehr man in der Scheiße herum rührt, je mehr stinkt es! Du Kannst Dein Wissen aber durch die folgenden Links in Sachen 2. Weltkrieg und BRD / Deutsches Reich noch vertiefen. Im Grunde musst Du nur die richtigen Fragen in das Suchfenster von Google oder so eingeben. Du wirst Dich wundern, was Du alles an Antworten erhältst. Wie ich zu Anfang schrieb, bin ich 1946 geboren und ich finde, dass endlich einmal dieses ganze NAZI-TUM mit allem drum und dran ganz einfach in der Versenkung verschwindet. Denn fast 70 Jahre nach dem Krieg leben nur noch vereinzelte Leute, die diesen Krieg mit gemacht haben! Und der Jugend von heute geht dies ganze „Kriegsgeschichte“ so wie so am Arsch vorbei.

    Wo wir heute aufpassen müssen ist einmal die LINKEN- Szene und der Islamismus! Das sind die schlimmsten Feindes unseres Landes! Einschließlich unserer Volkszertreter!

    • „Seit 5. 45 UHR wird zurückgeschossen!“
      “… ich befragte Joe Kennedy, (US-Botschafter in London), über seine Unterredungen mit Roosevelt und N. Chamberlain von 1938.
      Er sagte, Chamberlains Überzeugung 1939 sei gewesen, dass Großbritannien nichts in der Hand habe, um zu fechten, und daß es deshalb
      nicht wagen könne, gegen Hitler in den Krieg zu gehen … Weder Franzosen noch Engländer würden Polen zum Kriegsgrund gemacht haben,
      wenn sie nicht unablässig von Washington angestachelt worden wären … Amerika und das Weltjudentum hätten England in den Krieg getrieben.”
      US-Verteidigungsminister J. Forrestal am 27.12.1945 in sein Tagebuch (The Forrestal Diaries, New York, 1951, S. 121 ff)
      (Zit. nach G. Franz-Willing “Kriegsschuldfrage”, Rosenheim 1992, S. 112)
      “Der polnische Terror in der Ukraine ist heute schlimmer als alles andere in Europa.
      Aus der Ukraine ist ein Land der Verzweiflung und Zerstörung geworden.
      Was um so aufreizender ist, als die Rechte der Ukrainer völkerrechtlich gewährleistet sind, während der Völkerbund
      allen Appellen und Darlegungen gegenüber taub ist und die übrige Welt nichts davon weiß und sich nicht darum kümmert.”
      Manchester Guardian, 17.Oktober 1930; beide Zitate nach Ulrich Stern “Die wahren Schuldigen am Zweiten Weltkrieg”
      “Am 2. Mai brach der von Korfanty aufgezogene dritte Aufstand in Oberschlesien aus. Es begann eine entsetzliche Schreckensherrschaft.
      Die Mordtaten vervielfachten sich. Die Deutschen wurden gemartert, verstümmelt, zu Tode gepeinigt, ihre Leichen geschändet.
      Dörfer und Schlösser wurden ausgeraubt, in Brand gesteckt, in die Luft gesprengt. Die im Bild in der offiziellen Veröffentlichung der deutschen
      Regierung 1921 festgehaltenen Vorfälle überschreiten an Grausamkeit die schlimmsten Vorgänge, die man sich vorstellen kann.”
      Prof. Dr. René Martel in seinem Buch “Les frontières orientals de l`Allemagne” (Paris 1930) über die polnischen Raubzüge in Oberschlesien 1921
      “Die Polen haben das letzte Gefühl für Maß und Größe verloren.
      Jeder Ausländer, der in Polen die neuen Landkarten betrachtet, worauf ein großer Teil Deutschlands bis in die Nähe von Berlin,
      weiter Böhmen, Mähren, Slowakei und ein riesiger Teil Russlands in der überaus reichen Phantasie der Polen bereits annektiert sind,
      muss denken, dass Polen eine riesige Irrenanstalt geworden ist.”
      vgl. Ward Hermans, flämischer Schriftsteller, 3.8.39, bei Lenz, F., Nie wieder München, Heidelberg 1965, Bd. I, S. 207
      “Wir Deutschen sollten die Wahrheit auch dann ertragen lernen, wenn sie für uns günstig ist.” Heinrich von Brentano

      “… Der letzte Krieg hat deutlicher als sonst die satanische Natur der Zivilisation erwiesen … Jedes Sittengesetz ist von den Siegern … gebrochen worden. Keine Lüge war zu schlecht, um angewendet zu werden….”
      Mahatma Gandhi, “Hier spricht Gandhi.” 1954, Barth-Verlag München

  13. Die Pestwellen im Mittelalter haben Menschen getötet, aber sie nicht durch andere ersetzt. Nachdem eine Welle vorbei war, konnte das Leben wieder da weitergehen, wo es aufgehört hatte, und die Lücken wurden wieder geschlossen. Was heute passiert ist weitaus schlimmer. Das geht nämlich nicht wieder weg.

  14. Wehe wehe, wenn ich auf das Ende sehe! (Wilhelm Busch)
    Am Ende ernten die Hohen, was sie ausgesät haben. Der deutsche Michel wacht langsam auf und mit Gottes Hilfe bauen wir unser Land und unsere Ehre wieder auf.

  15. MartinP sagt:
    21. April 2018 um 17:56 Uhr
    Aber wird wohl erst mit dem Untergang der USA als Führungsmacht passieren.

    Die sind selbst nur die Marionetten für einen völlig anderen Spieler.
    Genau wie die Moslems die Europa fluten sollen, auch nur Schachfiguren.
    Und wen Europa seinem Ende entgegen sieht, ja dann geht es mit
    Amerika weiter, bis nur noch eine Religion die Oberhand besitzt.
    Frage @-alle, welche wohl?
    Zu deiner Aussage, wir brauchen keine….
    So bedenke das der Deutsche Status mit der Alleinigen und einzigen Frage
    behaftet ist, wollen die Deutschen den 2. WK fortführen?
    Den dieser ist nicht beendet wurden, das was wir haben ist lediglich
    einen Waffenstillstand. Nicht Deutschland hatte Kapituliert, sondern
    die Wehrmacht hatt Kapituliert.

    58 Kriegserklärungen- Klagemauer bitte gesamt Video beachten:

    • Weil die das längst Wissen haben sie sich schnell noch
      eine Söldnertruppe geschaffen.
      EUROGENDFOR

      EU-Militärpolizei übt Bürgerkrieg in NRW
      Epoch Times29. April 2016 Aktualisiert: 8. Juli 2016 4:43
      https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/eu-militaerpolizei-uebt-buergerkrieg-in-nrw-a1325744.html
      Sie übten die Niederschlagung von Protesten und Unruhen in Deutschland und anderen EU-Staaten: Rund 600 Angehörige von europäischen Polizei-Einheiten und Militärs trafen sich im April in Weeze, Nordrhein-Westfalen.

      In Europa sind sieben Staaten in der Europäischen Gendarmerietruppe (Eurogendfor) zusammengeschlossen. Eurogendfor ist eine militärische Polizeitruppe für das Krisenmanagement. Sie kann unter das Kommando der EU, der UNO, der NATO, der OSZE und anderer internationaler Organisationen gestellt werden, schreibt Wikipedia.
      In Spanien sind dies die Guardia Civil, in Italien die Carabinieri und in Frankreich die Gendarmerie Nationale. Weitere Spezialtruppen kommen aus Portugal, den Niederlanden, Rumänien und Polen.
      Aus der Ferne kamen diesmal sogar Gendarmen aus der Türkei, Tunesien und Kamerun, schreibt die „Junge Welt“. Die Eurogendfor war in Weeze als Partner dabei, in welchem Maße ist unklar.

  16. @filzlatsche: …Eurogendfor…

    Und Moslems in der Bundeswehr. Und Vereine wie dieser hier:
    https://deutschersoldat.de/
    Im Vorstand ’ne Marokkanerin und ein kapverdianischer Mischling. Und guckt Euch das Bild oben auf der Webseite an… Ein Multikulti-Mischlingshaufen – deutsche Soldaten!——
    ‘tschuldigung, muß gerade mal kotzen geh’n.

Kommentare sind deaktiviert.