Merkel will massive Einreise-Erleichterung für al-Kaida- und IS-Terroristen




Michael Mannheimer, 28.4.2018

Über die verborgenen Kräfte hinter diesem Wahnsinn

Was derzeit in Europa geschieht, ist nicht nur einmalig in Europa, sondern ohne jedes Beispiel in der gesamten Weltgeschichte:

Eine Politikerkaste, die nicht anders als wahnsinnig und schwerverbrecherisch zu nennen ist, hat sich vorgenommen, die indigenen, also weißen Europäer, auszulöschen – und diese mit Hunderten Millionen von meist aus islamischen Ländern kommenden Immigranten, vorzugsweise aus Schwarzafrika, zu ersetzen.

Dieses Verbrechen ist so gewaltig, dass es nur mit der Todesstrafe für die Beteiligten geahndet werden kann.

Denn für die Politik der Vernichtung Europas  eines kontinents von 550 Millionen eingeborenen Europäern –  dessen Verschmelzung mit Afrika und der Vernichtung der weißen Rasse gibt es kein Votum durch den europäischen Souverän: Die Völker Europas.

Es ist eine eigenmächtige, jedes Gesetz, alle Tradition, Kultur und die fundamentalsten demokratischen Prinzipien selbstherrlich ignorierende Massenvernichtungspolitik einer pathokratischen Minorität, die ihren Wahnsinn als „alternativlos“ darstellt und jeden, der sich gegen ihre Pläne stellt, mit der Liquidierung droht (Thomas Barnett, NWO-Erfinder: „Tötet sie alle!“)

Das bedeutet, dass in Europa derzeit ein Genozid ohne Beispiel läuft:

Nicht nur ein Genozid an einem Volk, sondern ein Genozid an einer Rasse, die heute schon unter den übrigen Rassen die zahlenmäßig geringste ist: Nur noch 9 Prozent aller Menschen sind weiß.

Die Linken, Hauptakteure dieses Genozids, aber beileibe nicht die einzigen (da hinter ihnen Kräfte von Geheimbünden stecken, über die ich schon zigmal geschrieben habe mit unwiderlegbaren Beweisen (s.hier)), die sich angeblich so sehr für Minderheiten einsetzen und dazu ein eigenes Minderheitenschutz-Gesetz geschaffen haben, interessieren sich für den Fakt, dass die wahre Minderheit die Weißen geworden sind, einen Dreck.

Im Gegenteil: Sie verschweigen diesen Fakt und tun alles, um ihren geplanten Genozid an der weißen Rasse fortzusetzen und zu beenden.

Was das Motiv für diesen einzigartigen Genozid ist, ist nicht mit wenigen Sätzen zu beschreiben.

Der Selbsthass der Linken als Motiv, geboren aus der für sie unerträglichen Dominanz der Weißen in nahezu allen Bereichen wie Technik, Wissenschaften, Kunst, Kultur, Philosophie und organisiertem, effektivem Denken, mag ein Grund dazu sein.

Zu diesem Punkt erschien erst vor wenigen Wochen eine Anthologie des Herausgebers und Mitautors Michael Ley, Professor für Soziologe an der Universität Wien mit dem Titel „Nationalmasochismus“ (ich berichtete), an welchem neben Größen wie Michael Klonowsky und Martin Lechtmesz auch der weltberühmte Islamwissenschaftler Prof. Dr. Tilman Nagel einen Beitrag beisteuerte (ich bin ebenfalls vertreten) – in welchem die Vernichtung der weißen Rasse Europas auf den Auto-Rassimsus der Linken zurückgeführt wird.

Doch es gibt eine Kraft, die diesen Prozess steuert, über die man immer noch nicht reden darf, weil sie sich mit dem Holocaust eine unangreifbare Situation geschaffen hat (die allerdings immer mehr bröckelt:

Juden sind ganz besonders an der Zerstörung Europas interessiert. Es sind nicht alle Juden, sondern nur eine Minderheit – aber diese Minderheit besitzt den Großteil der Macht, den Juden haben:

Es sind die am Talmud orientierten Juden.

Ihre Macht ist, entgegen der Tatsache, dass es weltweit gerade mal 17 Mio Juden gibt (etwa die Einwohnerzahl Kairos), jedoch so groß, dass sie mittels ihrer führenden Stellung im internationalen Finanz-und Geldwesen sowie ihrer Dominierung der meisten Geheimbünde wie Illuminati, Freimaurer und weiterer bekannter wie unbekannteren Geheimbünden (vor allem der in den USA bedeutende „Skull&Bones“ in welchen fast alle US-Präsidenten Mitglieder waren und bis heute sind.

Skull & Bones ist bekannt dafür, einige führende Vertreter in Politik und Wirtschaft hervorgebracht zu haben, darunter drei Präsidenten der USA. George W. Bush ist eine Mitglied dieses Geheimbundes, ebenfalls John Kerry (1966), US-Senator und 2004 US-Präsidentschaftskandidat der Demokratischen Partei, US-Außenminister.

Im September 1977 veröffentlichte das Magazin Esquire einen Artikel des ehemaligen Yale-Studenten Ron Rosenbaum, der erste Artikel über Skull & Bones, der auf Recherchen beruhte. Rosenbaum zieht Parallelen zwischen den Illuminati und Bilderbergern, thematisiert aber vor allem die Gruft, die Rituale und die Herkunft. In den Büchern von Antony C. Suttons wurden die Verbindungen des Ordens mit den Bilderbergern, der Trilateralen Kommission und dem Council on Foreign Relations untersucht.

Bis Ende der 1990er Jahre, als durch die Mitgliedschaft des Präsidenten Bush Skull & Bones ein Thema von globalem Interesse wurde, beschäftigten sich vorwiegend Außenseiter und Verschwörungstheoretiker mit dem Orden. Heute ist der Orden in den USA überall bekannt.

Kommen wir zur Gruppe, die der eigentliche Boss all dieser Orden ist: Das Talmud-Judentum

Mir ist bewusst, dass jede Kritik am Judentum als antisemitische Hetze ausgelegt wird. Doch, wie ich in meinen bisherigen Schriften über die Juden schrieb, bezieht sich meine Kritik ausschließlich gegenüber den Talmud Juden. Und außerdem ist es das oberste Prinzip der europäischen Aufklärung, dass kein Thema, keine Gruppe, keine Religion und keine Ideologie gegenüber Kritik sakrosankt sein kann und darf.

Der Talmud (hebräisch תַּלְמוּד, deutsch Belehrung, Studium) ist eines der bedeutendsten Schriftwerke des Judentums. Er besteht aus zwei Teilen, der älteren Mischna und der jüngeren Gemara, und liegt in zwei Ausgaben vor: Babylonischer Talmud (hebräisch תַּלְמוּד בַּבְלִי Talmud Bavli) und Jerusalemer Talmud (hebräisch תַּלְמוּד יְרוּשָׁלְמִי Talmud Jeruschalmi), der auch Palästinischer Talmud genannt wird. Der Talmud enthält selbst keine biblischen Gesetzestexte (Tora), sondern zeigt auf, wie diese Regeln in der Praxis und im Alltag von den Rabbinern verstanden und ausgelegt wurden.

Dieser relativ geringe Teil der Juden (etwa 10 prozent) ist die wohl mächtigste Minorität der Weltgeschichte. Und sie beherrscht nahezu die gesamte Finanzwelt, nahezu alle Medien – und ist eine der treibenden Kräfte hinter der Islamisierung Europas.

Niemand verkörpert die Macht und den sagenhaften Reichtum der Juden besser als Nathaniel Charles Jacob Rothschild, 4. Baron Rothschild (* 29. April 1936). Jacob Rothschild ist ein britischer Investmentbanker und Mitglied der bekannten Bankiers-Familie Rothschild. Er ist auch Ehren-Präsident des Institute for Jewish Policy Research.[Institute of Jewish Policy Research: Governance]

Zum klareren Verständnis der von ihm oben gemachten Zahl:

500 Billionen Dollar sind richtig übersetzt 5000 Trillionen Dollar.

Also das 1000fache von 500 (deutschen) Billionen dollar: Eine (deutsche) Billion Dollar entspricht einer Milliarde US- Dollar.

Das Englische kennt den Begriff Milliarde nicht: Dafür steht im englischen „Billion“ (ist auf deutsch „Milliarde“).

Eine US Billion Dollar entspricht also lediglich 1 Milliarde Dollar in deutscher Sprache. Diesen Übersetzungsfehler begehen sogar große Agenturen.

Orthodoxe Juden begrüßen die Vernichtung Europas durch den Islam

Die „Preußischen Allgemeinen Zeitung“ veröffentlichte bereits am 10.09.2015 einen Artikel, in welchem der führende Rabbi in Frankreich, Rabbi Rav David Touitou, vom übrigen Judentum unwidersprochen die Islamisierung Europas und die damit einhergehende Vernichtung des Christentums (und damit der weißen Rassen) überschwenglich begrüßte (ich berichtete):

Ins Deutscdeh übersetzt sagt er:

„Der Messias wird erst zurückkehren, wenn Edom (das sind die heidnischen Völker) total zerstört sind. So frage ich euch: sind es gute Nachrichten, daß der Islam Europa überfällt? Es sind exzellente Nachrichten! Es bedeutet das Kommen des Messias“.

Kernaussage der Talmud-Juden ist, dass sie allein das von Gott erwählte Volk sind.

– und dass alle andern Völker als ihre Sklaven zu dienen hätten – und dass die weiße Rasse vernichtet werden müsse.

Ich zitiere hier einen jüdischen Professor namens Noel Ignatiev, dessen eindeutige und unmissverständliche Aussage zur völligen Zerstörung der weißen Rasse keinerlei Spielraum mehr lässt für irgendwelche gutmenschlichen Verstehens-oder Erklärungsmodelle:

Übersetzt ins Deutsche:

„Das Ziel der Zerstörung der weißen Rasse ist einerseits so wünschenswert, dass manche es nicht glauben mögen, dass es eintreten wird ohne Widerstand  als von engagierten weißen Rassisten.



Machen wir uns nichts vor: Wir werden nicht aufhören, die toten weißen Menschen und auch die lebendigen und auch die weißen Frauen  zu zerschlagen, bis das soziale Konstrukt, bekannt als die „weiße Rasse“, vollkommen zerstört ist. „

Original:

„The goal of abolishing the white Race is on its face, so desirable that some may find it hard to believe that it could incur any opposition other than from committed white supremacists.

Make no mistake about it: We intend to keep bashing the dead white males, and the live ones, and the females too, until the social construct known as the white racits is destroyed.“

Prof. Noel Ignatiev: Harvard Magazine, Seprember-October 2002


Noel Ignatiev (* 1940) ist ein US-amerikanischer Autor und Historiker jüdsixcehn Glaubens . Er ist am besten bekannt für seine Arbeit über Rasse und soziale Klasse und für seinen Ruf, „Weiße“ abzuschaffen. Ignatiev ist Mitbegründer und Mitherausgeber der Zeitschrift Race Traitor und der New Abolitionist Society, einer Zeitschrift,

die die Idee vertritt, dass „Verrat an Weiße“ Loyalität gegenüber der Menschheit sei.

(Quelle: Abolish the White Race“. The Browser. Harvard Magazine. September–October 2002. Retrieved March 7, 2016.)

Unter dem Namen Noel Ignatin schloss er sich im Januar 1958 der „Kommunistischen Partei der USA“ an (der Kommunismus ist eine jüdische Erfindung) , verließ diese aber wieder im August desselben Jahres. Ich will diesen Gedanken hier nicht länger vertiefen, werde aber über die Lenkung des weltweit vonstatten gehenden Vernichtungskriegs gegen die weiße Rasse, die von Juden geführt wird, noch in diesem Jahr einen fundamentalen und mit unwiderlegbaren Beweisen versehenen Artikel publizieren.

Warum wissen wir nichts davon?

Weil jede Kritik am Judentum sakrosankt ist. Juden haben es geschickt verstanden, sich in eine unangreifbare Opferrolle zu begeben. Der Holocaust, hätte es ihn nicht gegeben, er wäre vmtl. von Juden selbst erfunden und durchgeführt worden. Das sind verkürzt nicht meine Worte, sondern die Worte des berühmten deutschen Schriftstellers Martin Walser.

In seiner legendären Rede anlässlich der Verleihung der Friedenspreis des deutschen Buchhandels 1998 in der Frankfurter Paulskirche griff er die gnadenlose Instrumentalisierung der Ausschwitz-Verbrechens zuungunsten der nachfolgenden unschuldigen deutschen Generationen an.

Er kritisierte „die Routine des Beschuldigens“, die unablässige Ritualisierung und Instrumentalisierung des Redens über Deutschland und seine Vergangenheit. O-Ton Walser:

„Kein noch zurechnungsfähiger Mensch deutelt an der Grauenhaftigkeit von Auschwitz herum. Wenn mir aber jeden Tag in den Medien diese Vergangenheit vorgehalten wird, merke ich, daß sich in mir etwas gegen diese Dauerpräsentation unserer Schande wehrt. Ich fange an wegzuschauen….

Auschwitz, so setzte er fort, „eignet sich nicht dafür, Drohroutine zu werden, jederzeit einsetzbares Einschüchterungsmittel oder Moralkeule oder auch nur Pflichtübung. Was durch eine solche Ritualisierung zustandekommt, ist von der Qualität des Lippengebetes. In welchen Verdacht kommt man, wenn man sagt, die Deutschen seien jetzt ein normales Volk, eine gewöhnliche Gesellschaft?“

Quelle

Dass mich hier nun der Hass der Linken und eines Teils der Juden treffen wird, ist mir klar.

Doch wie ich mehrfach schrieb:

Ich habe keinen Herrn, der mir befiehlt. Ich bin allein der Wahrheit verpflichtet. Sie ist mein einziger Herr.


Lesen sie im folgenden einen kurzen Artikel aus den „Deutschen Wirtschafts- Nahrichten“ die unfassbare Meldung, dass ausgerechnet ein CSU-Innenminister, der bayerische Dreh-Hofer (Tarnname Seehofer), die Einreisegenehmigung für IS- und al-Kaida-Terroristen anch Deutschland erheblich lockern will.

Das alle entspricht dem Plan der Vernichtung der weißen Rassen Europas: Man lässt den schlimmsten Feind der Christen nach Europa – einen Kontinent, der nach Aussage des französischen Freimaurers Macron mit Afrika zu einem gemeinsamen Kontinent namens EurAfrika verschmolzen werden soll. (ich berichtete).

Auch die Freimaurer sind praktisch in der Hand von Juden. Keine Verschwörungstheorie – sondern Fakt.

Womit die oben genannten Hintergründe der Vernichtung Europas als einem Kontinent von Weißen und Christen verständlicher wird.

Michael Mannheimer, 28.4.2018

***

 

Deutsche Wirtschafts Nachrichten 19. April 2018 

Deutschland lockert ISIS-Al Qaida Kriegern die Einreise

Mit der sich abzeichnenden Niederlage von islamistischen und internationalen Söldnern in Syrien drängen zahlreiche Kämpfer auf eine Ausreise aus dem Kriegsgebiet. Laut russischen und US-Angaben befinden sich tausende Kämpfer vor allem in der Region Idlib, wo sie entweder auf ihre Ausreise oder neue Kampfaufträge warten.
Etliche von ihnen könnten versuchen, die anhaltende Migrationsbewegung in Richtung Europa zu nutzen, um in EU-Staaten zu gelangen.

DWN 18 April 2018  Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) fährt überraschend die wegen der Flüchtlingskrise eingeführten Grenzkontrollen zurück.

Er verzichtete  darauf, die bisherigen systematischen Kontrollen für Flüge aus Griechenland fortzuführen.  

Während Österreich  die Einreiseregeln verschärft!

Russia Today 19 April 2018:

Hunderte von Migranten in Deutschland melden sich nach Angaben von Staatsbediensteten als Mitglieder von Terrororganisationen in einem anscheinenden Versuch, die Abschiebung zu vermeiden .

Der Justizminister von Baden-Württemberg, Guido Wolf, sagte, Verdächtige könnten nicht in ihre Heimatländer abgeschoben werden, während eine Untersuchung über mutmaßliche Verbindungen zwischen Terroristen noch nicht abgeschlossen sei

Das Justizministerium in Baden-Württemberg sagte, dass “die Ermittlungen sich als zeitaufwändig erweisen, da sie fast immer angebliche ausländische Handlungen sind, zum Beispiel in Syrien, im Irak, Afghanistan oder Somalia.”

Kommentar

Und danach können sie nicht ausgewiesen werden, weil 1) sie keine Ursprungszeugnisse haben oder 2) weil die Todesstrafe oder Folter sie in den euromediterranen Partnerstaaten wartet und 3) weil die EU  darauf erpicht ist, sie im heiligen Namen des okkulten EU-Vaters und Rothschild-bezahlten Agenten, Coudenhove Kalergi, zu behalten.

Gem. ARD vom 19. April 2018 hat Deutschland 2017 — 325.370 Migranten Asyl gewährt.

 Ausserdem nimmt Deutschland 10.000 von EU´s Flüchtlingen auf direktem Wege auf – zuzüglich der unbekannten Anzahl, die tief in der Nacht “im Geheimen”  in deutsche Flughäfen eingeflogen werden.

Quelle:
http://new.euro-med.dk/20180420-pras-macron-eurafrika-unsere-zukunft-mit-200-mio-einwanderern-in-den-nachsten-30-jahren-europas-schicksal-illuminaten-freimaurer-schicksal-mit-afrika-verbunden-deutschland-offnet-fur-luftbr.php




SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

127 Kommentare

  1. Das steht nicht im Talmud, sondern bei Jesaja:

    Kommt herzu, ihr Heiden, und höret, ihr Völker, merkt auf! Die Erde höre zu und was darinnen ist, der Weltkreis samt seinem Gewächs! Denn der HERR ist zornig über alle Heiden und grimmig über all ihr Heer. Er wird sie verbannen und zum Schlachten überantworten. Und ihre Erschlagenen werden hingeworfen werden, daß der Gestank von ihren Leichnamen aufgehen wird und die Berge von ihrem Blut fließen.

    Und deine Tore sollen stets offen stehen, weder Tag noch Nacht zugeschlossen werden, daß der Heiden Macht zu dir gebracht und ihre Könige herzugeführt werden. Denn welche Heiden oder Königreiche dir nicht dienen wollen, die sollen umkommen und die Heiden verwüstet werden.

    Das ist das Programm.


    ++++++++++++++
    MM. DANKE FÜR DEN HINWEIS. ICH KANN NICHT ALLES WISSEN, BIN DAHER SEHR VORSICHTIG MIT AUSSAGEN ZU THEMEN, IN DENEN ICH NOCH NICHT BEWANDERT BIN.

    ÄNDERT JEDOCH IM PRINZIP N I C H T S AM OBIGEN ARTIKEL:

    Jesaja (hebr. Jeschajahu ישעיהו) war der erste große Schriftprophet des Tanach.

    Er wirkte zwischen 740 und 701 v. Chr. im damaligen Südreich Juda und verkündete diesem wie auch dem Nordreich Israel und dem anrückenden Großreich Assyrien JHWHs Gericht. Er verhieß den Israeliten aber auch eine endzeitliche Wende zu universalem Frieden, Gerechtigkeit und Heil und erstmals einen zukünftigen Messias als gerechten Richter und Retter der Armen.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Jesaja

      • Die Täter des Islamisierungs-Verbrecher in Deutsschland und in EU-Europa sind auch viele Politische Einflussreiche Talmud-Juden NICHT nur diese Talmud-Juden !

        Auch die Königliche Familie Windsor von England und Schottland sind Täter des Islamisierungs-Verbrecher in Deutsschland und in EU-Europa !

        Die Königliche Familie Windsor von England und Schottland hatte auch in den Letzten Jahrzehnten Ihre Sehr Starke Begeisterung für Den Islam Entdeckt und Entwickelt !

        Die Königliche Familie Windsor von England und Schottland Fördert auch Aktive Die Islamisierung von England, EUROPA und Deutschland !

        Die Englische Königin Queen Elizabeth II von Windsor (Englische Königin Queen Elizabeth Alexandra Mary von Windsor) ist Auch eine Begeisterte Befürworterin der Islamisierung der ganzen Welt !

        http://news-for-friends.de/koenigin-elizabeth-behauptet-sie-sei-direkter-nachkomme-des-propheten-mohammed/

        https://www.huffingtonpost.de/entry/historiker-queen-elizabeth-prophet-muhammad-verwandt_de_5ac8e1bae4b07a3485e525b7

        Die Rockefaller’s Geschäftsleute-Familie wurde von der Englischen Königliche Familie Windsor von England und Schottland Aufgebaut Als Strohmänner-Geschäftsleute-Familie Um die USA wieder unter die Die Kontrolle und Herrschaft der Englischen Königliche Familie Windsor von England und Schottland ZU BRINGEN !

        Des Königs Treue Buchhalter und Frontmänner: Die Rothschild’s und Rockefaller’s !

        https://www.youtube.com/watch?v=98qIrNoYzIs

        Das britische Empire schuf gezielt eine Legende, die alle Konkurrenten täuschte und auch zum Evangelium der Verschwörungsliteratur wurde: Die Legende von den kleinen Ghetto-Krämern aus Frankfurt, die sich ungestört unerhörte Vermögen aufbauen konnten und zwei Generationen später teurere Paläste bauten als der Hochadel. Es ist höchst auffällig, dass Figuren aus dem Empire wie Winston Churchill, Nesta Webster, William Guy Carr, Henry Ford oder die weiteren Publizisten der gefälschten “Protokolle von Zion” im englischsprachigen Raum die Märchen an ein Millionenpublikum verbreiteten. In Deutschland sollten die Märchen über die jüdische Weltverschwörung nach dem Ersten Weltkrieg die deutschen Nationalkonservativen ablenken von den Handlungen der angloamerikanischen Siegermacht. Sie können im Recentr Shop einen Zugang zu Recentr TV per Vorkasse, SOFORT-Überweisung, PayPal, Kreditkarte oder Bankeinzug kaufen. Wir senden Ihnen das Passwort in einer E-Mail zu (Lieferzeit bis zu 3 Werktage). http://shop.recentr.com/r-tv-abo Alternativ können Sie auf einen der unten stehenden Links klicken, um ohne Wartezeit einen Zugang zu Recentr TV mit einer PayPal-Zahlung zu erhalten. Vergessen Sie nicht, auf der Bestellseite das Häkchen zur Bestätigung der Kaufbedingungen zu setzen: https://www.youtube.com/watch?v=98qIrNoYzIs

        Windsor: Eine Schrecklich Adelige Königliche-Familie

      • ABER NICHT NUR diese Talmud-Juden sind Täter der Islamisierungs-Verbrechen gegen Deutschland und Europa Sonder auch DIE KÖNIGLICHE FAMILIE WINDSOR VON ENGLAND UND SCHOTTLAND sind Täter des Islamisierungs-Verbrecher in Deutsschland und in Europa !

        Die Englische Königin Queen Elizabeth II von Windsor (Englische Königin Queen Elizabeth Alexandra Mary von Windsor) und Ihre Nachkommen HABEN SICH VERLIEBT IN DEN ISLAM UND SEINE TOTALITÄTEN BRUTALEN VOLKS-UNTERDRÜCKUNGS-MITTEL !

        DIE KÖNIGLICHE FAMILIE WINDSOR VON ENGLAND UND SCHOTTLAND BEHERRSCHAFT DIE GANZE WELT MITTELS IHRER STROHMÄNNER-GESCHÄFTSLEUTE-FAMILIEN „ROTHSCHILD’S“ und „ROCKEFALLER’S“ und „BUSH’S“ und „SOROS’S“ und „CLINTON’S“ UND VIELE ANDERE WEITERE STROHMÄNNER-GESCHÄFTSLEUTE-FAMILIEN UND IHRER VIELEN GEHEIMBÜNDE !

        https://recentr.academy/index.php?title=Rothschild-Dynastie

      • @ BaiZuo,

        ich möchte noch etwas dazu beitragen : Die britische Monarchie ist Rothschild. Nathan oder Lionel Rothschilds Sohn war Edward VII. Die Königin von England Queen Elizabeth II ist die Führerin des Komitee der 300 ( Illuminaten – Pyramide) und Führerin der NWO.
        Die Clintons und Bushs sind definitiv mit Rothschilds verwandt. Deswegen waren die Freimauerer und Illuminaten hochgradig enttäuscht, dass Killary Clinton nicht zur US – Präsidentin gewählt wurde ( Killary Clinton hätte Syrien schon längst dem Erdboden gleich gemacht).

        Das britische Königshaus besteht aus Inzucht und das würde auch das irrsinnige Verhalten von Prinz Charles erklären, welcher 2 Tage vor Weihnachten vor 2 Jahren den Islam in den Vordergrund gestellt hat. Eine irre “ Weihnachtsansprache“…..

        In allen führenden Positionen sind Rothschild Verwandte drin. Das Komitee der 300 hat nur Rothschild Verwandte enthalten.

        MM. ALLES SCHÖN UND GUT. OHNE QUELLENANGABEN LEIDER NICHT VERWERTBAR.

      • Selbstverständlich gehört auch das englische Königshaus zu den NWO- Akteuren.
        Jetzt darf sogar ein Prinz eine nicht Standesgemässe heiraten, um Propaganda für die Rassenvermischung zu machen. Über die Familie von Meghan Markle soll ja der Pleitegeier kreisen. Aber was tut man nicht alles für die Weltherrschaftspläne.

      • Die ersten TempelBerger kamen kamen vor der TempelVernichtung im Jahre 70 n.Chr nach SüdFrankreich. ( mit allen Schätzen des Zweiten Tempels )

        Der jüdische König Herodes Archelaos kam im Jahre 6 und König Herodes Antipas im Jahre 39 n.Chr.

        https://bilddung.files.wordpress.com/2014/05/nwo-offenbarung-uboot-666-terrorwaffe.jpg?w=333
        -https://bilddung.wordpress.com/

        Schon die Merowinger und dann die Karolinger sollen TempelBerger gewesen sein.

        Ludwig der Fromme und seine Frau Jud ith wurden vom AusErwählten
        ReichsKanzler Helisachar beraten.

        weitere infos :
        https://daserwachendervalkyrjar.wordpress.com/2018/04/28/bush-und-blair-sind-massenmoerder/comment-page-1/#comment-37406

        Im Netz finden sich Hinweise über den Schwarzen Adel, welcher Merkelwürdiger BlutLininie angehören.
        Auch „Windsor“ und Viktoria welche einen Moslem als Liebhaber gehabt hat und die Islamisierung schon unterstützte. Der britische Agent Gandhi ( Islam- und SchariaGelehrter ) wurde für Islamisierung und PakistanAbspaltung eingesetzt.

        Alle infos aus dem Netz bzw. Büchern selbst suchen oder in meinen Blogs.

    • Werter Sangreal,

      wenn wir nur einen Abschnitt herausnehmen, kommen wir nicht zur Aussage, was uns vermittelt werden soll. Aus dem Buch Jesaja geht der Auftrag den Gott Israel gegeben hat, hervor, Licht für die Heiden zu sein, alle Völker zum alleinigen wahren Schöpfergott zurückzuführen mit dem Gedanken, daß hier jegliche Unterdrückung, die Religionen ausüben, aufhören. Denn die Wahrheit macht frei.

      ++++++
      MM. DIE JÜDISCHE JESAIA VERSION HAT MIT DER CHRISTLICHEN NICHTS ZUTUN. VERWECHSELN SIE DAS NICHT.
      ++++++

      Immer wieder wird Israel, wenn es sich den Heidengöttern zuwandte von Gott bestraft, gezüchtigt um sich wieder auf Ihn, der Quelle des Lebens, zurückzubesinnen. Sein Volk, das er hierfür für diesen Dienst an der Menschheit erwählt hat, hat bis heute seine Botschaft nicht verstanden. Aus diesem Grund wird sein Volk noch viel leiden müssen und ebenso wir, denn unter uns befindet sich auch sein Volk. Denn auch die Christen haben Gott verlassen und stehen somit nicht mehr unter seinem Schutz. Bei dem ganzen Kampf in dieser außergewöhnlichen, man spricht auch von Endzeit geht es um die Wiederherstellung der Ehre Gottes. Und wie ehrt man Gott? Indem man seine für unser aller Wohl gegebenen Weisungen (Gebote) beachtet, IHN somit anerkennt und durch Erfüllung und Auslebung dieser Gebote automatisch die darinnen liegende Segnungen erfährt. Leben die Fülle. Im Nichtbeachten dieser Weisungen laden wir uns all die Leid bringenden Folgen auf uns, die wir ebenso uns selbst zufügen.
      Und weil wir den Anfängen nicht gewehrt haben und Gottes Weisungen, die unsere Regierung schon lange abgeschafft hat mit ihren Rechtsbrüchen, nicht verteidigt haben, sind wir nun deren Opfer geworden. Jeder Einzelne, der entgegen seines Gewissens dem Staat gehorcht hat und nicht in dem Sinne, man muß Gott mehr gehorchen als den Menschen bei Rechtsbrüchen, ist mit schuld, daß es so gekommen ist. Ich weiß doch noch, wie langsam wir unseren Werten entfremdet wurden und glaubten freier zu sein. Selbstbestimmung heißt das Wort. Feminismus, mein Bauch gehört mir usw. Nicht eine einzige Moschee hätte in einem wahrhaft christlichen Abendland gebaut werden dürfen. Wir lassen doch nicht den Bau von Götzentempeln zu. Deswegen stehen wir nicht mehr unter dem Schutz Gottes und eine Glaubensschwester sagte mir, die Schlange Merkel ist Gottes Zuchtrute für den Abfall in unserem Land, in Europa.
      Und die Großkirchen stehen ebenfalls unter dem Zorn Gottes. Das widergöttliche Konstrukt, der nochmalige Versuch eines Turmbaues zu Babel wird nicht gelingen. Las in einer Prophetie, daß Europa in einen Endkampf mit dem Islam geführt wird und als Sieger hervorgehen wird.
      Denn wir werden in dieser schrecklichen Zeit den Namen des Herrn wieder anrufen. Und Er wird sich unser erbarmen. Der Islam steht dem Weltfrieden entgegen, das Antichristentum der Kirchen auch, aber das wahre Christentum mit den gläubigen Juden im Sinne Jesu, wird Frieden auf Erden schaffen.

      • Sehr geehrter Herr Mannheimer,

        zum Verständnis. Der Prophet Jesaja des AT kam im Namen Jaweh und Jesus hat die Propheten bestätigt als wahr. Nachdem das NT zu seiner Zeit noch nicht geschrieben war, mußte er sich folglich, auf die Schriften im AT beziehen, die Er als wahr anerkannt hat.

        Eines ist vollkommen klar, wenn Jesus zu einer bestimmten Sorte von Schriftgelehrten, die ihn verleugnet haben sprach, „Ihr habt den Teufel zum Vater“ und den haben sie auch. Auch diese Art von Juden, die nicht im Auftrag Gottes handeln, nachdem ihnen geboten ist der Menschheit zu dienen und sie zum Heil zu führen und nicht über die Menschheit in menschenverachtender Weise zu herrschen.Man kann seine geschenkten Gaben zum Segen für die Menschen einsetzen oder zum Fluch. Die sind zum Zorn Gottes bestimmt. Die Schrift spricht ja nur von einem Überrest, der gerettet wird. So mein momentaner Kenntnisstand.

      • Inge Kowalevski sagt:
        28. April 2018 um 17:54 Uhr
        (Johannes 8:44) 44 Ihr seid aus eurem Vater, dem Teufel, und nach den Begierden eures Vaters wünscht ihr zu tun. Jener war ein Totschläger, als er begann, und er stand in der Wahrheit nicht fest, weil die Wahrheit nicht in ihm ist. Wenn er die Lüge redet, so redet er gemäß seiner eigenen Neigung, denn er ist ein Lügner und der Vater der [Lüge].?
        Jesus spricht zu Talmud Juden:
        Was denkt ihr über den Messias?
        Wessen Sohn ist er?
        Pharisäer: Er ist der Sohn David.
        Wie kommt es das David vom Heiligen Geist geleitet ihn Herr nennt?
        Den David sagte der Herr sprach zu meinem Herr, setze dich an meine
        rechte Seite bis ich deine Feinde unter deine Füße gelegt habe.
        Wen der Messias also von David Herr genannt wird, wie kann er dann
        Davids Sohn sein?

      • @Inge Kowalevski

        Die UNO-EU-Franco-Anglo-US-Amerikanische Finanzmafia will Mit Aller Teufel’s Gewalt deren EMEA-UNIONSSTAAT durchsetzen UM JEDEN PREIS !!!!!!!!!!

        Auch ENGLAND nimmt DER ANTI-REGIME-PROTEST IMMER MEHR FAHRT AUF !!!!

    • Der Talmud gehört zum okkulten Judentum genauso wie die Kabbala. Die talmudischen Juden haben die selbe Einstellung wie der Islam : Beide wollen die Weltherrschaft und beide dulden keine andere Religion neben sich. Im Talmud heißt es auch, dass alle nicht Juden getötet werden dürfen. Genauso der ISlam in seinen Suren und Hadithen.
      Die Talmudisten benutzen den Islam, da wie in Ihrem Artikel geschildert, ungefähr 18 Millionen Juden leben. Ferner wollen sich die Talmudisten rächen wegen ihrer Vertreibung aus Europa.

      Daher ist die EU ein kabbalistisches, frankistisches, talmudisches Juden Konstrukt, was auf Illuminaten Ideologie aufgebaut ist. Warum die Lehre Christi ausgelöscht wird, hat “ flitzelatsche“ unten geschrieben. Das Johannes Evangelium 8:44.

      Die Illuminaten und Freimauerlogen sagen, dass deswegen die weisse Rasse ausgelöscht werden soll, weil wir intelligenter sind und ihre Pläne durchkreuzen könnten, was nicht machbar ist. Zu sehr ist dieser Plan über Jahrhunderte ausgetüffelt worden.

      Nur die “ Herrenrasse “ wird weiss bleiben. Der Rest braun – schwarz.

  2. Die Talmudjuden, genauso wie die Moslems, mischen sich in Bereiche ein, die sie nichts angehen. Warum wohl?: Der Hirnfurz von der Weltherrschaft.

    Warum die weisse Rasse zerstören, der man selber angehört? Eines Tages werden die Schwarzen auch die Veranlasser des weißen Genozids meucheln, sofern sie nicht auf dem Mond leben.

    Weisse und Schwarze, ist nicht dasselbe. Was nicht heißt, dass Schwarze und Weisse nicht Freunde sein können.

    Aber eine „ethnisch gutgemeinte“ Überlagerungsorgie in Europa mit schwarzen Entitäten bringt eins: KRIEG!

    Zum Thema: Einreiseerleichterung Al-Kaida etc.

    Der Deutsche muss wohl so langsam selbst anfangen Gesetze und „Menschenrechte“ zu brechen, um seinen Arsch noch zu retten.

      • @Taurus Caerulus

        ES GIBT EIN SOGENANNTES JUDEN-GEN UND DIESES JUDEN-GEN HABEN ALLE JUDEN UND AUCH ALLE ANDEREN WEISSE-RASSE-MENSCHEN HABEN AUCH DIESES SOGENANNTES JUDEN-GEN IN IHREM GENOM UND AUCH ALLE DEUTSCHEN MENSCHEN HABEN AUCH DIESES SOGENANNTES JUDEN-GEN !

        https://www.welt.de/kultur/article9307900/Teilen-alle-Juden-wirklich-ein-bestimmtes-Gen.html

        Dieses JUDEN-GEN haben Auch ALLE WEISSE-RASSE-MENSCHEN in Ihrem GENOM auch die Deutschen-Deutschen haben dieses JUDEN-GEN !

        Einige Politische Einflussreiche Talmud-Juden Sind Überzeugung und Meinen DASS DIE NICHT-JÜDISCHEN WEISSE-RASSE-MENSCHEN HABEN NICHT KEIN ANRECHT DARAUF DIESES JUDEN-GEN IN IHREM GENOM HABEN ! UND DIESES JUDEN-GEN WIEDER HERAUS WEGGEZÜCHTET WERDEN MUSS AUS ALLE ANDEREN NICHT-JÜDISCHEN WEISSE-RASSE-MENSCHEN ODER DASS DIESE MENSCHEN ALLE ERMORDET WERDEN MÜSSEN !

        ES gibt auch andere Talmud-Juden Die meinen dass dieses JUDEN-GEN auch IN ALLE ANDEREN MENSCHEN-RASSEN HEREIN GEZÜCHTET WERDEN MUSS DAMIT DIE DANN ZUM JUDENTUM KONVERTIERTEN !

        Der NWO-Rassen-Vermischungskrieg dingt dem Zweck dieses JUDEN-GEN wieder HERAUS ZU ZÜCHTEN AUS dem GENOM aller Weissen-Rasse-Menschen die NICHT KEINE Zionisten sind ! und Wenn dass dieses Ziel mit Rassen-Umzüchtungen NICHT erreicht wird ! Dann muss halt Alle Menschen mittels Völkermordkriegen Getötet werden !

        Herbei ist Anzumerken dass NICHT alle Juden NICHT gleich Zionisten sind !

        ES gibt auch die JUDEN die NICHT KEINE Zionisten NICHT sind !

        Und auch vom Politischen ZIONISMUS gibt Unterschiedliche Verschiedene Versionen die Teilweise Verfeindet sind !

        ES gibt einige Zionisten-Juden die Der Meinung sind Alle WEISSE-RASSE-MENSCHEN zum Judentum Zwangs-zu-konvertieren !

        Andere Zionisten-Juden sind Aber Der Meinung sind Dass Alle Menschen Getötet werden müssen DIE NICHT KEINE Zionisten-Juden sind !

        Und Dann gibt ES Zionisten-Juden Weche im ganzen RAUM DAZWISCHEN Überzeugen und Ziele Anstreben !

        Anders als Islam-gäubigen Die immer Alle BÖSE sind !!!!

        Sind NICHT Alle JUDEN NICHT immer böse Leute !!!!

        Paneuropa-Kalergi’s WEISSE-MENSCHEN-RASSE-VERNICHTUNGSPLAN: https://www.youtube.com/watch?v=rmeE1AX2DCM

        https://www.youtube.com/watch?v=HCFfNaKj8pk

        EUROPÄER WERDEN WEGGEZÜCHTET: https://www.youtube.com/watch?v=HCFfNaKj8pk

      • @Taurus Caerulus und @Habenixe

        Die Machenschaften dieser Talmud-Juden Begründen Sich darauf dass dieses JUDEN-GEN in Allen Weissen-Rasse-Menschen vorhanden ist !

        Die Machenschaften dieser Talmud-Juden Begründen Sich darauf dass dieses JUDEN-GEN auch in Allen NICHT-JÜDISCHEN WEISSE-RASSE-MENSCHEN vorhanden ist !

        Die Talmud-Juden meinen dass die NICHT-JÜDISCHEN WEISSE-RASSE-MENSCHEN NICHT KEIN ANRECHT DARAUF NICHT HABEN dieses JUDEN-GEN in Sich zu haben und dass man AUS Ihnen dieses JUDEN-GEN wieder HERAUS WEGGEZÜCHTET MUSS MITTELS RASSENMISCHUNGS-VÖLKERMORD-KRIEGEN !

        Einige andere Talmud-Juden meinen dass das Gegenteil dass Ziel sein muss !

        Einige andere Talmud-Juden meinen dass dieses JUDEN-GEN auch in AUCH ALLE ANDEREN MENSCHEN-RASSEN HEREIN HINGEZÜCHTET MUSS SO DASS DIESES JUDEN-GEN IN ALLE MENSCHEN HEREIN KOMMT TUT ALSO AUCH IN SCHWARZEN-NEGER UND DASS DADURCH DANN ZUM ALLE MENSCHEN JUDENTUM KONVERTIERTEN WERDEN UND UM DIESES ZIEL ERFOLGREICH ZUERREICHEN UM DASS MACHEN WOLLEN DIE AUCH BENUTZEN GEWALTSAMEN RASSENMISCHUNGS-VERGEWALTIGUNGS-KRIEGEN GEGEN Weissse-Menschen-Rasse-Frauen in EU-Europa, Deutschland, Frankreich und England !

        Quellen-Angaben:

        https://www.welt.de/kultur/article9307900/Teilen-alle-Juden-wirklich-ein-bestimmtes-Gen.html

        Paneuropa-Kalergi’s WEISSE-MENSCHEN-RASSE-VERNICHTUNGSPLAN: https://www.youtube.com/watch?v=rmeE1AX2DCM

        EUROPÄER WERDEN WEGGEZÜCHTET: https://www.youtube.com/watch?v=HCFfNaKj8pk

  3. Es sind die Talumd Juden die hinter allem stecken, seid Ewigkeiten schon wollen sie das alleinige Weisse Volk bleiben. Der Rest hellbraune und schwarze Skalven. Wie sagen sie bringt sie ( UNS ) alle um, aber macht es ganz LANGSAM! Oder seht euch die Aussage von Barbara Spectre an klare Talmut Jüdin. Die Juden hätten das Recht sich gegen Volksvermischung zu schützen alles Anderen haben die Pflicht zur Vermischung! Sinngemäß

  4. Sie sind dabei Sich in der Ganzen Welt noch Verhasster zu machen,
    wie Sie das schon ohnehin sind. Immer mehr Menschen begreifen was
    das Internationale Talmud Judentum anrichtet und wenn die Menschen richtig
    Wach werden sollten, wird es den Talmudjuden an den Kragen gehen.
    Es wird nicht die Letzte „Judenverfolgung“ in Ihrer Geschichte sein.
    Nur so fürchte ich, werden wieder die Anständigen Juden für die
    Verbrechen Ihrer „Glaubensbrüder“ mit den Leben bezahlen, wie das
    schon einmal passiert ist.
    Was ich nicht begreife ist, warum sind die Anständigen Juden nicht in der Lage Sich von diesen Geschwür und dieser Pest zu
    befreien? Sind Sie wirklich so Machtlos??

  5. Es ist nicht verwunderlich, ob angemessen oder alternativfähig, steht mir zu beurteilen nicht an, daß DIESE“10%“, zumal vor dem Hintergrund eines Weltenbrandes, umzingelt von freimaurerisch-bolschewistischen und revanchistischen Feinden und selbstverständlich unter Bekenntnis zu manch ideologischen Untaten, aus dem Reichsgebiet entfernt werden sollten.
    Es soll hier nicht über Umfang, Weise und Vergehen an Unschuldigen geredet werden, doch findet sich eben da eine der entscheidenen Triebkräfte für die NS-„Rassen“politk: in der nicht unberechtigten Furcht vor dem antideutschen „Weltjudentum“, welches in Washington, London und Moskau seit der Jahrzehnten aktiv und auf dem propagandistischen Kriegszug war.
    Ich denke, der große Nolte hat dies im Grunde bereits dargelegt.
    Der „Nexus“ war jedenfalls nicht der 1.9.39, noch 30.1.33, erst recht nicht
    der 18.1.1871.

  6. Ich weiß gar nicht was „DIE“ (Juden) wollen; sie gehören doch auch zur kaukasoiden u. nicht zur mongoliden oder negriden Rasse.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Europide
    Juden sind im Durchschnitt ebenso fleißig u. voller Erfindergeist, wie wir. Nur deren Elite & Entourage ist so verderbt u. autoaggressiv, wie unsere Eliten auch.

    Was kratzt es diejenigen an den Macht- u. Medienhebeln, ob „Durchschnittsjuden“ in Paris oder Berlin umgebracht werden?

    Gewissen jüdischen „Führern“ ist es sogar egal, wenn in Europa eines Tages Zehntausende Juden von Moslems ermordet werden. Merkel ist es ja auch egal, wenn Hunderttausende Deutsche von ihren negriden u. islamischen Goldäffchen abgeschlachtet werden.

    Deshalb sind für mich nicht Rasse u. Religion der Umvolker u. Volksvernichter das wichtigste, sondern, ob sie Macht u. Medien haben oder keine, ausgenommen der Islam, also Moslems: diese sind auch schon in geringen Mengen u. auf unterster Ebene ungenießbar. Gaaanz seltene Ausnahmen bestätigen die Regel!

    • Chaim Noll, Gastautor / 22.04.2018
      Wie Wikipedia versucht, meinen Ruf zu ruinieren

      Zu Besuch in Deutschland, werde ich Zeuge unheimlicher Vorgänge. Viele deutsche Intellektuelle scheinen von der Obsession heimgesucht, sich voneinander abgrenzen zu müssen. Ein Vorgang der Fragmentierung. Zunächst schafft das Ein- und Ausgrenzen eine gewisse Ordnung. Wie das Einordnen verstreuter Objekte in formelhaft beschriftete Schubladen. Es mag hilfreich sein bei toten Gegenständen. Bei lebendigen Menschen hat es den Nebeneffekt, dass die Kommunikation, der Meinungsaustausch, das kreative Klima einer bizarren Ordnung geopfert werden.

      Alte Bekannte erklären mir mit starrem Blick, mit anderen alten Bekannten nicht mehr verkehren, mit dieser oder jenem nicht mehr sprechen zu können. So schrieb mir eine Berliner Freundin: „Mit XY möchte ich nie wieder zu tun haben, nachdem sie diese Initiative mit konservativen und rechten Intellektuellen für ein Einwanderungsgesetz unterschrieben hat.“ Die Zuordnung von guten Bekannten als „rechts“ oder „konservativ“ erstaunt mich, ich kenne die Genannten noch als Linke oder Liberale. Die neuen Abgrenzer behaupten, jene alten Freunde wären „bedenklich nach rechts gerückt“…
      http://www.achgut.com/artikel/wie_wikipedia_versucht_meinen_ruf_zu_ruinieren

    • Bernhardine, eine typische „eyes wide shut“ Philosemitin?

      Jeder, der beginnt, nur ein wenig alles Eingehämmerte zu hinterfragen, bekommt ein Fädchen in die Hand, das das ganze „Juden sind immer Opfer“-Gewebe im Nu aufribbelt.

      Zuerst stellt man sich die Frage, warum die Juden in jeder Gastgesellschaft unbeliebt oder auch verhasst sind . (Fragt sich sogar H. Kissinger: „Ein Volk, das seit zweitausend Jahren verfolgt wird, muss doch irgendetwas falsch machen.“) Aber diese 1. Farge lassen wir jetzt umal unbeantwortet.

      Zur Rassenfrage:
      Dann stellt man sich die Frage, warum die Juden denn als Volk in ihrer geringen Zahl beim Mäandern durch Raum und Zeit nicht komplett in ihren Gastgesellschaften aufgegangen und somit verschwunden sind.

      Die Juden haben schon immer, ohne es andie goße Glocke zu hängen, ihr Arierprogramm durchgezogen. Genforscher Gil Atzmon:

      „Juden teilen mehr genetisches Material miteinander als mit ihrer nichtjüdischen Umgebung.“

      „Die massenhafte Konversion von Nichtjuden hörte um das Jahr 800 herum auf. Danach heirateten Juden nur noch untereinander und erlaubten nicht mehr, dass Gene von außen dem Genpool hinzugefügt wurden. Wenn wir zählen, wie viel Genfluss es gab, kommen wir auf 0,5 Prozent: ausgesprochen wenig.“

      Die Juden sind das einzige Beispiel in der Geschichte, dass die Religion ein Genom am Leben erhalten hat. Dadurch, dass die Juden sich an die Gesetze der Thora gehalten und nur untereinander geheiratet haben, haben sie ihre „Jüdischkeit“ gerettet. Die Kultur hat die Genetik bewahrt.“

      Ben Gurion: „Die Zionisten akzeptieren grundsätzlich die rassistische Ideologie der Antisemiten, kommen jedoch zu umgekehrten Schlußfolgerungen. Statt des Germanen ist der Jude die reine oder überlegene Rasse.“

  7. Wieder ein Artikel, dem man nur Beifall spenden kann. Manchen von uns ist das alles – oder doch grossenteils – bekannt, doch heisst es die Fakten an die Öffentlichkeit tragen. Ich bin sicher, dass viele PI-Leser gelegentlich auch hier vorbeischauen und hier Informationen bekommen, die man ihnen bei PI vorenthält.

    Das Wort „Holocaust“ würde ich vermeiden, weil es nicht präzis definiert ist und bei den meisten Menschen Assoziationen an nicht geschehene Dinge hervorruft. Warum nicht „die brutale Judenverfolgung im Dritten Reich“? Diese Formulierung ist auf alle Fälle korrekt und unangreifbar.

    • „die brutale Judenverfolgung im Dritten Reich“
      Bravo.
      Denn zum H. gehören die drei, natürlicherweise ultimativ empörende, gleichsam paralisierende Hauptaussagen zu Anzahl, Art & Weise sowie Intention.

      Es ist vermutlich anderen Generationen vorbehalten, aus der entbehrungsreichen, nicht immer, aber sehr oft integeren Vorarbeit der internationalen Historiker, Naturwissenschaftler, Techniker, Schriftsteller, Wahrheitssucher, Kriegsteilnehmer und andere Revisionisten…
      (https://en.wikipedia.org/wiki/Holocaust_denial#Notable_Holocaust_deniers /
      nur zu formalen, nicht inhaltlichen Orientierungszwecken)…
      in eine abschließende, öffentliche und von Deutschland vorbehaltlos zu unterstützende oder zu finanzierende, rücksichtlchtslos wissenschaftlich durchgeführte, vor allem in forensischer Feldarbeit bestehende, ergebnisoffene Untersucheung zu münden und die Arbeitsthese: „den H. hat es nicht gegeben“ zu falsifizieren.

  8. In seinem Buch „Reckless Rites: Purim and the Legacy of Jewish Violence“ (Rücksichtslose Riten: Purim und das Vermächtnis jüdischer Gewalttätigkeit), Princeton 2008, gibt der jüdische Professor Elliot Horowitz folgende Begebenheit wieder: Als Kaiser Wilhelm der II. 1898 Jerusalem besuchte, wurden ihm zu Ehren alle führenden Geistlichen aller Religionen eingeladen. Zwei Rabbiner lehnten die Einladung ab; einer war Joseph Hayyim Sonnenfeld. Als dieser Jahre später befragt wurde, warum er nicht teilgenommen hatte, erklärte er: „Ich hatte von meinem verstorbenen Lehrer, Rabbi Judah Leib Diskin, von einer Tradition gehört, die Rabbi Elia, dem Gaon von Wilna zugeschrieben wird, daß das deutsche Volk von Amalek abstammt … und wie könnte ich daher mit dem göttlichen Namen einen Monarch segnen, der über ein Volk herrscht, dessen Gedächtnis auszumerzen, uns befohlen wurde.“

    Quelle: Elliot Horowitz, Reckless Rites: Purim and the Legacy of Jewish Violence, Princeton 2008, Chapter 3 Mordecai`s Reckless Refusal, 79-80

    Besagter Gaon Rabbi Elia lebte von 1720-1797 und genießt im Judentum eine Autorität wie im Katholizismus Kirchenväter oder Päpste.

    In Deuteronomium 25, 17-19 ist zu lesen:

    „Denk daran, was Amalek dir unterwegs angetan hat, als ihr aus Ägypten zogt: wie er unterwegs auf dich stieß und, als du müde und matt warst, ohne jede Gottesfurcht alle erschöpften Nachzügler von hinten niedermachte. Wenn der Herr, dein Gott, dir von allen deinen Feinden ringsum Ruhe verschafft hat in dem Land, das der Herr, dein Gott, dir als Erbbesitz gibt, damit du es in Besitz nimmst, dann lösche die Erinnerung an Amalek unter dem Himmel aus! Du sollst nicht vergessen.“

    Interessant ist in diesem Zusammenhang auch, daß 1895 die britische Wochenzeitung The Saturday Review eine Artikelfolge mit dem Motto „Germaniam esse delendam“ (Deutschland muß vernichtet werden.) startete.

    Quelle: GERMANIA ESSE DELENDAM – Hundert Jahre Krieg gegen Deutschland von Steffen Werner (Staatsbriefe 6 (8-9), 1995) http://www.geocities.ws/dikigoros2/germaniaesse.htm

    Bereits vor vielen Jahren las ich in der Presse die Äußerung einer hochgestellten israelischen Persönlichkeit, die Palästinenser mögen doch in Thüringen angesiedelt werden. – Jetzt gesellen sich diesem erweiterten Besiedlungsprogramm offenbar „Syrer“ aller Nationen dazu.

    Wer weiß schon daß das Wort „Araber“ im Hebräischen – ohne Vokalisierungszeichen – synonym mit „Ungeziefer“, „Heuschrecke“ u.s.w. ist? (Die Vokalisierungszeichen sind erst im Mittelalter entstanden und in Zeitungen werden die Wörter ohne diese gedruckt.)
    Es gibt daher zu denken, daß viele, nicht alle, jüdische Organisationen und Persönlichkeiten trotz des islamischen Antisemitismus die ungebremste Einwanderung der Angehörigen dieser Religion nach Europa fordern.

    Heinrich Graetz schrieb 1868 an Moses Hess: „Die Christenheit muß für immer vernichtet werden.“ Und : „Vor allem müssen wir daran arbeiten, das Christentum zu zerschlagen.“ [„Christentum“, „Christenheit“ steht für Abendland, weiße Rasse u.s.w.]
    (Das sind leider Rückübersetzungen aus dem Englischen ins Deutsche, in

    Quelle:Albert S. Lindemann, Esaus`s Tears. Modern Anti-Semitism and the Rise of the Jews.“
    Cambridge University Press, 1997

    Dagegen wehrte sich Heinrich von Treitschke: „Die Juden sind unser Unglück.“
    Oben genannter Albert Lindemann hebt in seinem Buch hervor, daß Heinrich von Treitschke eine große Hochachtung vor Juden hatte.
    Vor Jahren haben Gutmeinende in einer Stadt, ich glaube München, die Umbenennung einer Straße mit dem Namen des Heinrich von Treitschke in die des Heinrich Graetz durchgesetzt.

    In diesen vielstimmigen Chor gehört neben Anetta Kahane, Barbara Lerner, Nicolas Sarkozy, Thomas Barnett, der Harvard-Professor Yascha Mounk: „In Westeuropa läuft ein Experiment, das in der Geschichte der Migration einzigartig ist: Länder, die sich als monotheistische, monokulturelle und monoreligiöse Nationen definiert haben, müssen ihre Identität wandeln.“ Im SPIEGEL bereits 2015 veröffentlicht (SPIEGEL 40/2015). Durch das Fernsehen erst seit kurzem dem größeren Publikum bekannt gemacht.

    Die Zielrichtung beschreibt der Harvard-Professor Noel Ignatieff genauer:
    „Das Ziel der Abschaffung der weißen Rasse ist so erstrebenswert, daß manche kaum glauben können, daß sich – außer engagierten weißen Herrenmenschen – jemand dagegen wehren könnte…. Wir werden auch weiterhin auf die toten weißen Männer, und auf die lebenden, und auch auf die Frauen, eindreschen, bis das als ‘weiße Rasse’ bekannte soziale Konstrukt zerstört ist.“ (Harvard Magazine, September/Oktober 2002)

    Am 10. September 2015 titelte die Washington Post zynisch: „Die Flüchtlingskrise könnte für die Deutschen lustig werden.“ Im Artikel stellte das Sprachrohr der Ostküstenelite der USA den Merkel übertragenen Auftrag noch einmal prominent heraus: „Kanzlerin Angela Merkel bereitet zwischenzeitlich die Deutschen auf eine Periode der Transformation vor. Eine Transformation, die die Grunddefinition, was es bedeutet, ein Deutscher zu sein, vollkommen verändern wird. Einige europäische Staatschefs läuteten die Alarmglocken wegen der Bedrohung der nationalen Identität durch die Neuankömmlinge, meistens Moslems. Aber Merkel überredet die Deutschen, eine Vision von einem neuen Deutschland anzunehmen, das in Zukunft nicht mehr so weiß und so christlich sein wird wie heute.“

    Und wer ist als Zwingvogt für die Durchführung besser geeignet als Frau Merkel? (Daß Herr Seehofer sich nicht ernsthaft gegen Frau Merkel stellt, beweist, klar und deutlich, daß größere Mächte im Spiel sind.)

  9. Die Juden, die an diesen Talmud glauben, werden ihren falschen Messias bekommen und an ihm glauben. Diese Fälschung hat deren Menschenhilfe nötig.
    Christus Jesus nicht.

    • Das lässt sich auch auf das Christentum anwenden, glaubt der Jude. Und der Christ glaubt(e) ebenfalls: Die Moslems, die an diesen Koran glauben, haben ihren falschen Messias bekommen. Aber unterm Strich:

      Der schwule Veganer, ein buntes Leichtgewicht mit Ärmchen wie Klingeldrähte, ein ewiger Freund des „Anderen“, ein Produkt der feigen freien Welt, ja, der hat Einfluß und beeinflusst. Ungebremst.

      • Die Ältesten Freimaurer-Gesellschaften der Welt sind sogar Langerzeitig Viel Mehr Älter als die Regilionen Judentum, Christentum, islam !

        Die Ältesten Freimaurer-Gesellschaften der Welt haben diese Regilionen Erfunden die Menschen GEGENEINANDER IN REGILIONS-KRIEGE ZU SCHICKEN und DADURCH IHRE KONTROLLE UMD MACHT (ALLMACHT) ÜBER ALLE MENSCHEN DAUERHAFT IMMER WEITER ZU VERFESTIGEN UND IMMER WEITER AUSZUBAUEN !

        WARUM GIBT ES DENN NICHT KEINEN ZENTRALRAT DER ATHEISTEN IN DEUTSCHLAND OBWOHL ATHEISTEN (ALSO NICHT REGILIONSGLÄUBIGE MENSCHEN) DIE GRÖSSTE GLAUBENSGRUPPE IN DEUTSCHLAND SIND ! VOR ALLEN ANDEREN !

  10. OT

    Bisher bekam ich gar nicht mit, daß der antisemitische Rüpel-Rapper Kollegah, alias Felix Blume, ebenfalls Moslem, nämlich ein Konvertitenschwein ist. Er bildet ein antijüdisches Haßduo mit Farid Hamed El Abdellaoui, alias Farid Bang.

    „Blume wurde, 1984, als Sohn eines kanadischen Vaters und einer deutschen Mutter in Friedberg (Hessen) geboren und verbrachte seine Jugend teilweise vaterlos. Er wuchs in Simmern/Hunsrück auf und besuchte dort das Herzog-Johann-Gymnasium.

    Blume war zeitweise als Übersetzer tätig. Nach 2003 ließ er seine Übersetzertätigkeit für seine beginnende Rap-Karriere ruhen, die er unter dem Pseudonym T.O.N.I. begann. 2008 erklärte er in einem Interview, er sei durch seinen algerischen Stiefvater in Kontakt mit dem Islam gekommen, habe sich darüber informiert und sei daraufhin als 15-Jähriger gläubiger Muslim geworden. Sein Künstlername ‚Kollegah‘ sei auf seinen Stiefvater zurückzuführen.[1]…“
    https://de.wikipedia.org/wiki/Kollegah

    Antisemitismus als Geschäftsmodell
    Von David Klein.

    (:::)

    Penetrante „Erinnerungskultur“

    Einerseits frönt man mit kaum verhohlenem Sündenstolz einer penetranten „Erinnerungskultur“. ::: Andererseits unterstützt die Bundesregierung die gesonderte Kennzeichnung von israelischen Produkten.

    Auch der Israel-Passus im Koalitionspapier der GroKo lässt einiges an Sympathie für Juden und Israel vermissen. Der jüdische Staat wird einseitig kritisiert, während Hamas-Terror, Nichtanerkennung und Hasspropaganda, die auch in Deutschland zu antisemitischen Zwischenfällen führen, mit keinem Wort thematisiert werden.

    Die Deutschen verlegen emsig Stolpersteine, halten Gedenktage ab und bauen Mahnmale für die jüdischen Opfer ihrer Vorväter, um der Welt und sich selbst zu beweisen, wie vorbildlich sie mit der Geschichte umgehen.

    Absurder Erklärungsansatz

    Gleichzeitig zahlt die Bundesregierung jährlich rund 162 Millionen Euro an die Fatah-Partei von Mahmoud Abbas, die nachweislich mit diesem Geld den Mördern von israelischen Zivilisten und deren Angehörigen üppige Renten auszahlt, die sich nach Anzahl der Toten erhöhen. Die Bundesregierung weiß von diesen Zahlungen, lässt jedoch ausrichten, die Terror-Renten hätten „größtenteils den Charakter einer Sozialhilfe“ und würden „einen Fortschritt im palästinensischen Staatsaufbau“ darstellen.

    (:::)

    Das wiederum passt zu einer Bundesregierung, die 2008 Israels Sicherheit zur „Staatsräson“ erklärte, deren Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier aber letztes Jahr als erster deutscher Bundespräsident überhaupt dem Judenmörder Arafat, dem die Sicherheit Israels erwiesenermaßen kein Anliegen war, die Ehre erwies, einen Kranz an seinem Grab niederzulegen…
    http://www.achgut.com/artikel/der_antisemitismus_als_geschaeftsmodell

    • Ach Bernhardine,

      der Vatikan als Triebfeder für die Islamisierung Europas.
      Auf dem 2. Vatikanischen Konzil (1962-65) wurde den Juden im Zusammenhang des Verhältnisses der Christen zu den Juden eine Abfuhr erteilt, zugunsten des Islam. Papst Johannes Paul II. entschied sich 1982 zu einem geschickten Gegenangriff auf die Juden. Arafat, ein ägyptischer Araber, war ein religiöser fanatischer Feind der Juden. „Palästina“ sollte von seiner religiösen islamischen Prägung her frei von Juden sein. Er gründete die Terrororganisation al-Fatah, „Bewegung zur Befreiung Palästinas“. Seine Bewegung verbreitete im Namen Allahs Angst und SChrecken. Innerst kürzester Zeit beging er viele Morde und Verbrechen an unschuldigen Menschen. Deswegen wurde er international als Terrorist gesucht. Doch Papst Johannes-Paul II (inzwischen heilig gesprochen) sah in ihm einen Verbündeten. Er lud ihn an Weihnachten 1982 provokativ zu einer Audienz in den Staat Vatikan ein. Das war ein außergewöhnlicher Schritt des Papstes, der bis heute viel Leid und Zerstörung über den Nahen Osten brachte und kein Ende nehmen will. Der Vatikan reagierte mit der Begründung, daß der politischen Führung des Vatikans, dem Papst, ein friedliches Nebeneinander der beiden Völker am Herzen liege. Doch die Wirklichkeit sieht anders aus: Beide waren tief religiös und von ihrer religiösen Herkunft her dogmatisch von einem tiefen Judenhass geprägt, was sie vereinte. Von da an erfuhr die islamistische Spirale der Gewalt gegen die Juden im Nahen Osten und überall auf der Welt einen rasanten und stürmischen Aufwind, der heute nach Europa überschwappt.
      Die meisten Politiker der Welt, nicht zuletzt Europas, waren anfänglich über diese Handlung des Vatikans empört, ja sogar entsetzt. Aber, und hier tritt nun die getarnte und durchtriebene Wirksamkeit der jesuitischen Diplomatie und Theologie des Vatikans in Erscheinung. Die Welt beugte sich außerordentlich schnell dem Signal des Papstes, trotz anfänglicher heftiger Proteste.
      Der Papst als Präsident des Staates Vatikan und als religöser Führer von rund einer Milliarde Christen hatte mit seiner verbrecherischen Handlung, gegen jede Ethik und Moral, gegen jedes Empfinden gegenüber den Menschenrechten, ein unmißverständliches historisches Zeichen gesetzt. Die islamische Welt konnte dieses Bekenntnis des christlichen Oberhauptes und des Präsidenten eines europäischen Staates kaum fassen. Die religiösen Führer des Islam werteten diese außergewöhnliche Handlung des Papstes als Öffnung hin zum gemeinsamen Kampf gegen die Juden und als Öffnung der Pforten hin nach Europa. Die islamistischen Terrorkräfte wurden in ihrem Kampf gegen die Juden in unerwarteter Weise bestärkt und ermutigt. In Ostjerusalem und überall in den palästinensischen Gebieten hingen Bilder des Papstes mit dem PLO-Chef. Arafat wurde ein Spitzendiplomat des Papstes und lud den Papst am 22.3.2000 nach Bethlehem mit den Worten, „wir erwarten ihre Heiligkeit“ ein. Hand in Hand – das Bild ging um die Welt – geleitete Arafat und seine Frau Suha den bereits gebrechlichen Papst nach Bethlehem.
      Für seine „Terrorverdienste“ wurde die „Friedenstaube“ Arafat mit dem „Friedensnobelpreis“ ausgezeichnet.
      (Gim 169 von exkommunizierten Priester Gregor Dalliard)

      • @Inge K.: Ja, ein sehr düsteres Kapitel der jüngeren Kirchengeschichte!
        Auf diesem einmal eigeschlagenem Kurs ist der Vatikan bis heute geblieben, Papst Franziskus treibt diese Pro-Pali-Politik auf die Spitze.
        Hat aber auch viel mit der Einflußnahme durch die arabisch-palästinens. Kirche zu tun, die sich von Israel ebenso „unterdrückt u. ausgegrenzt“ fühlen und natürlich auch von den Gaza-Moslems/Islamisten unter Druck gesetzt werden.
        Im Übrigen stammen die echten „Ur-Palis“ (Philistrina) aus Griechenland/Kreta u.o. der heutigen türkischen Küstenregion, waren also quasi-Europäer!
        Ob sich noch bedeutende Reste von diesen erhalten haben o. nicht längst alle durch arabisch-ägyptische Einwanderer verdrängt wurden ist DIE Streitfrage unter Nahost-Historikern…

    • Die Bush-Wolfoviz-Doktrin (Krieg gegen 7 islamische Nachbarländer in 5 Jahren) entatammte geopolitischen Thinktanks, die überwiegend von Global-Zionisten geleitet wurden/werden, zumindest von jüd.-stämmigen US-Amerikanern.
      Die Flüchtlingsfolgen all dieser Krisenländer hat man Europa, speziell Deutschland, Österreich u. Schweden aufgebürdet – und nun sind alz letzes Ziel Syrien, Libanon u. Iran dran (zu Pakistan weiß ich nichts genaues).
      Das alles wurde vo ca. 20 Jahren schon eingefädelt, mit Afghanistan u. Irak unter den Bushs fing es an. Man braucht nur die damals maßgeblich verantwortlichen Politiker sowie Thinktanks-Strategen u. deren Querverbingen zu Aipac u. anderen jüd. Organisationen „ergoogeln“: die wichtigsten Akteuere sind auffallend oft säkular-jüdisch u. katholischer (jesuitischer) Prägung, hinzu kommen noch die häufigen Besuche durch israelische Spitzenpolitiker.
      Habe mich lange dagegen gesträubt, diese Hintergründe genauer zu durchleuchten, aber es besteht (für mich) nicht mehr der geringste Zweifel.
      Israel will die muslimischen Hitzköpfe, Abenteurer, perspektivlosen Muselmachos, d.h. den potentiellen Terror-Nachwuchs aus all seinen Nachbarregionen möglichst nach Europa vertreiben, um seinen zukünftigen Machteinfluss über Nahost u. dem nördlichen Afrika auszudehnen.
      Da trifft es sich gut, daß sich Europas Bevölkerung (angeblich) im Schrumpfungsprozess befindet – und alle drei (Zwangs-)Beteiligten „profitieren“ würden: die Israelis, die Islam-Refugees aus der islamischen Kernzone u. schliesslich das „überalterte“ Europa. Eine „Win-Win“-Situation für alle, so meint man wohl?
      Natürlich sind „Verwerfungen“ mit einkalkuliert – wo gehobelt wird fallen Späne?..
      Dieses eine Bild hier spricht für sich u. verdeutlicht, wer letzlich die NWO-Strippen zieht:
      https://www.veteranstoday.com/wp-content/uploads/2014/01/1376059886432.cached-e1388885633698.jpg

      • Abschleissend noch die Web-Site des GRÖSSTEN deutschen bzw. europäischen Netzwerkes, welches die unglaublich umfassende Dimension des EU-„Deepstates“ dokumentiert. Die Zion-Liga dürfte da natürlich auch längst „mitmischen“, ähnlich wie in den USA? (müsste aber noch genauer eruiert werden, vorerst nur eine Vermutung von mir)
        Nähere Information über seine Gründer u. Entstehungszeit bitte selbst ergoogeln: ich sehe da kaum eine Chance mehr, gegen diese europaweite, sich in alle gesellschaftlichen u. politischen Organisationen/Parteien, Behörden, Ministerien etc. ausgreifende Netzstrukturen, d.h. einer weitestgehend annonymen Schattenregierung anzukommen. Daß sind über viele Jahrzehnte gewachsene Strukturen, die die komplette europäische bzw. nationale Politik durchwuchern – no way, das System gänzlich aufzudecken o. gar auf parlamentarischem Wege zu stoppen. Es müßte schon ein Wunder geschehen?!

        https://www.netzwerk-ebd.de/

      • Satellit Kommentar v. 28.4. 22.17

        Lieber Satellit,

        der authentische Bericht, bzw. Glaubensbekenntnis des britischen Zeitzeugen ist wahrhaft eine geöffnete Schatztruhe zum rechten Verständnis. Man muß immer eine Sache vom Grund her beurteilen, so wie auch Herr Mannheimer aufgrund seiner Geschichtskenntnisse ohne wenn und aber Jerusalem als Hauptstadt Israels erkannt und anerkannt hat. Danke für diesen kostbaren Link. Gesegneten Sonntag! Inge K.

  11. Die Opferrolle der Talmud-Juden offenbart ihre psychologische und strategische Manipulation, nicht nur in Europa. Ich erinnere an den Artikel von Döpfner in der „Welt“ anlässlich der Diskussion zur Hauptstadt Jerusalem. Diese Leute verfolgen durch eine gezielte Medienpropaganda die Interessen von Israel. Israel, der geostrategische Verbündete der „USA“, man sollte eher sagen der „Israel Lobby“ möchte seinen Traum von „Großisrael“ (Eretz Israel) realisieren.

    Was passiert mit einem Land (Syrien) dessen „Human Resource“ abwandert, wie die syrischen Immigranten? Das Ziel ist die Wirtschaftsleistung des Landes zu schwächen und den Traum von Großisrael zu realisieren. Deswegen ist Assad noch im Weg und man versucht mit allen Mitteln ihn wegzubomben. Die vergangenen Kriege der USIsrael Lobby dienen diesem Ziel eines Großisrael. Herr MM hat in vielen Artikeln über die Akteure berichtet, es ist nicht mehr zu leugnen, und es ist auch keine Verschwörungstheorie. Wenn man die illegalen kriegerischen Aktionen der Amerikaner analysiert, und sich die Karte des Großisrael anschaut, so verwundert es nicht mehr, was das Finanzjudentum plant und erreichen möchte.

    „Vom Euphrat bis zum Nil

    Aber das ist noch nicht der eigentliche Plan. Dieser steht vielmehr im Alten Testament geschrieben, und zwar im 1. Buch Mose, Kapitel 15, Vers 18:

    „An dem Tage schloss der HERR einen Bund mit Abraham und sprach: Deinen Nachkommen will ich dies Land geben von dem Strom Ägyptens an bis an den großen Strom Euphrat.“ Anschließend werden noch die dort beheimateten Völker oder Stämme aufgezählt.

    Dieses den Juden in der Bibel versprochene Land liegt also mitten in dem von den USA geschaffenen nordafrikanischen „Krisengürtel“ zwischen Euphrat und Nil. Interessanterweise ist das eine ziemlich genaue Beschreibung der heutigen Kriegs- und Krisengebiete in der israelischen Nachbarschaft. Sieht man sich eine Karte an, gehören dazu die größten Teile Syriens und des Irak bis hinunter zur Euphrat-Mündung in den Schatt al-Arab, also Gebiete zweier Länder, die von den USA in den vergangenen Jahren an erster Stelle zerbombt wurden.

    Ein weiterer Anrainer des Schatt al-Arab ist der Iran. Ferner gehören der Libanon, Jordanien sowie große Teile Saudi-Arabiens und Ägyptens zu dem verheißenen Gebiet. Und natürlich das heutige Israel, das Westjordanland und der Gazastreifen.

    Mit anderen Worten, wir reden hier von „Großisrael“ oder „Eretz Israel“. Dieses riesige Land spukt bis heute in den Köpfen fundamentalistischer und orthodoxer Juden herum. Sie bestehen auf diesem „Geschenk Gottes“ und betrachten jedes Nachgeben und jeden Rückzug als reinsten Frevel. Sie sehen also große Teile Syriens, des Irak, Saudi-Arabiens und Ägyptens als ihr gottgegebenes Eigentum an. Und das ist kein Spaß und auch keine Spinnerei, sondern blutiger Ernst.“

    https://newsspecialblog.wordpress.com/2017/09/03/hinter-dem-isis-schwindel-steckt-der-yinon-plan-die-verwirklichung-von-gross-israel/
    Hinter dem ISIS-Schwindel steckt der Yinon-Plan, die Verwirklichung von „Groß-Israel“

    Ich zitiere Michael Springmann, ein sehr mutiger Amerikaner, der für die Wahrheit eingetreten ist und vieles an die Öffentlichkeit brachte.

    „Die CIA und der Terror“ von Michael Springmann

    Springmann war in den Jahren 1987-1989 Chef der US-Visaabteilung in der saudi-arabischen Stadt Dschidda. In einem Exklusivinterview für Sputnik erläuterte er, dass die von Washington rekrutierten muslimischen Agenten illegale US-Visen für ihre Reisen erhalten haben. „Ich weiß es genau. Ich bin dort gewesen. Ich habe die Visen erteilt“, sagte er. Während seiner Arbeit in Dschidda musste Springmann laut eigenen Worten hunderte von Visumsanträgen täglich bearbeiten.
    Darunter seien auch sogenannte „freie Pässe für CIA-Agenten“ gewesen. Fast jeden Tag habe Springmann mit dem damaligen Generalkonsul Jay Feres gestritten, denn dieser, zusammen mit mehreren anderen CIA-Vertretern, habe Visen für Menschen gefordert, die normalerweise gemäß dem Gesetz abgelehnt würden. Die meisten dieser „widerwärtigen“ Bewerber erhielten laut dem Ex-Beamten Visen, um in die USA zum Training, zu Einsatzbesprechungen und für andere Zwecke einzureisen. Somit wurde mehrfach gegen das Einwanderungs- und Nationalitätsgesetz der USA (Immigration and Nationality Act) verstoßen sowie gegen andere Vorschriften des State Departments. Springmann musste feststellen, dass seine Hauptaufgabe in Dschidda die Erteilung von Visen für ausländische CIA-Agenten war. „Wie ich später zu meinem Entsetzen festgestellt habe, waren die Visumsantragsteller Rekruten für den Krieg in Afghanistan gegen die Streitkräfte der Sowjetunion. Später haben die Kämpfer in den USA trainiert und sind auf andere Kampffelder übertragen worden: nach Jugoslawien, in den Irak, nach Libyen und Syrien“, so Springmann.

    J. Michael Springmann hat sich nicht einschüchtern oder kaufen lassen. Mit viel Mut kämpft er unerschrocken für die Wahrheit. Aus den Augenzeugenberichten, den Gesprächsprotokollen und brisanten Dokumenten von NSA und CIA geht klar hervor, wie CIA-Strategen genau jene Männer bewaffnet und angeleitet haben, aus denen die Führung von al-Qaida und dem Islamischen Staat hervorgeht. Es werden aber auch direkt Terroranschläge von westlichen Geheimdiensten unter falscher Flagge durchgeführt. Welche Rolle dabei MI6 und der Mossad spielen, wird von Springmann ebenfalls aufgedeckt.“

    http://www.thefalseflag.com/2016/12/16/tff-buechertipp-michael-springmann-die-cia-und-der-terror-kopp-verlag/
    Michael Springmann – Die CIA und der Terror

    • Liebe Aufrichtige,

      das ist ja hochinteressant, was ich da jetzt erfahre.
      Wenn das Land, wie in der Schrift steht, tatsächlich in dieser Größenordnung von Gott versprochen wurde, dann wird es heiß.
      Auf der anderen Seite, die würden aus dem Land etwas machen, was die Muslime in Tausenden von Jahren nicht hinbekommen würden. Ich weiß nur von Arabern, die würden zu gerne in Israel arbeiten, aber ihre Terrororganisationen verhindern dies.Es wird spannend. Nur Europa in alles hineinzuziehen ist nicht der rechte Weg. Dieses Land ist ihnen nicht verheißen. Und Jesus, der kein Jota vom Gesetz von den alten Schriften hinweggenommen hat, hat ihnen nicht erlaubt dies zu tun. Er hat für die ganze Menschheit erlösende Wahrheit gebracht.

      • Liebe Inge @Inge Kowalevski

        Europa hineinzuziehen ist mM gerade die Strategie. Ich weiß natürlich nicht, ob ich mit meiner Meinung Recht habe, ich lasse mich immer gerne belehren….

        Wenn ich vom Status quo in Syrien ausgehe, sehe ich eine bewusste strategische Planung Syrien wirtschaftlich zu schwächen. Das ist immer katastrophal für ein Land, wenn Arbeitskräfte abwandern. Auch wenn „wenig Gebildete“ darunter sind, fehlt es an fleißigen Händen, die das „bewusst“ bombardierte Land wieder aufbauen. Die wirtschaftliche Schwächung Syriens ist mM gewollt, um den Traum einer geographischen und strategischen Ausdehung zu erreichen. Es gibt zwischenzeitlich viele Artikel und Bücher, die das bestätigen. Zur weiteren Ausdehnung von „Eretz Israel“ gehört Iran: Warten wir mal ab, wann es dort losgeht…

        Ich wünsche Ihnen alles Gute!

        PS.: Dieser Artikel von Herrn MM ist großartig!

      • @Inge Kowalesky – niemals würde Gott die Art u. Weise billigen, mit der die Nachbarländer Israels gezielt in Kriege, Religionskriege, Bürgerkriege o. Vertreibungen u. systematische massenweise Ermordung von Zivilisten (Genozid)hineingetrieben wurden – meist via USA, aber auch EU-Natopartnern.
        Diese spezielle „Groß-Israel“-Verheißung kam nur einmal in allerfrühesten Quellen vor, als die Nachkommen der Sintflut in die mesopotamischen (Syrien/Irak) u. arabisch-nordostafrikanischen Räume auswanderten u. überall neue Kulturen o. Teilreiche schuffen.
        Vergessen Sie nicht, daß auch Syrer, Iraker, Jordanier, Araber u. eventuell die östlichen Ägyper überwiegend „Semiten“ sind, also (genetisch u. sprachelich) Brüdervölker des Teilstammes der Israeliten bzw. umgekehrt.
        Die biblischen Landverheißungen für Israel bezeichnen zu späteren Zeiten durchweg im Großen u. Ganzen das Gebiet, auf dem der heutige israelische Staat existiert. Maximal könnte man noch den Sinai u.o. kleinere Teile in Jordanien/Südsyrien für sich reklamieren.
        Den Israelis geht es auch mehr um eine politische, wirtschaftliche u. militärische Kontrolle der angrenzenden Nachbarländer als um terretoriale Inbesitznahme, was mit einer gründlich-nachhaltigen „Schwächung“ auf weche Weise auch immer sowie massiven Bevölkerungsabwanderungen („Flüchtlinge“) erreichbar wäre.
        Militärstrategisch bleibt einzig der (großenteils nichtsemitische) Iran Hauptgegner, „Fremdling“ u. Feind der Israelis wie auch der bis auf die Türkei meist semitischen Sunniten.
        All diese Völkerrivalitäten gabs schon zu urbiblischen Zeiten – im Orient vergessen die solche antiken Geschichten nie, da geht es immer um mehr als nur religiöse Zwistigkeiten…
        Israel hat sich auf einen Pakt mit dem Teufel eingelassen – aber auch der (ex-)christliche Westen u. selbst die (orthodoxen) Russen mit ihrer waghalsigen Unterstützung Irans,der Hisbollah u. Hamas.
        Auf jeden Fall eine „biblische Zeit“, die sich hier vor unseren Augen erfüllt…
        LG – für morgen wünsche ich Ihnen schon mal im Voraus einen schönen Sonntag

      • Satellit,

        das Wunder wäre jeder Einzelne. Jeder Einzelne der diese Rechtsbrüche umsetzen muß, müßte sich weigern.

      • Liebe Aufrichtige und Satellit,

        da gehe ich ganz mit Ihnen. Wenn die tatsächlich ihr Groß-Israel auf diese Weise schaffen wollen, dann stehen sie nicht im Willen Gottes.
        Vielleicht ist es auch so, wie Satellit meint und sie achten nur darauf ihre umliegenden Feinde, denn das sind sie auch, in Schach zu halten. Ich erinnere mich noch an Thorsten Schulte als er uns sagte,als es vermeintlich heiß wurde mit Korea. Von Korea kommt doch keine Gefahr, die Gefahr liegt im Nahen Osten.

      • @Inge Kowalevski:
        bei all meiner Israel/Zionisten/Talmud-Kritik – grundsätzlich entspricht dieser sehr authentische Bericht bzw. dieses Glaubensbekenntnis eines britischen Zeitzeugen der (Neu-)Gründung Israels meinem Claubenscredo:
        https://www.ibl-dpm.de/index.php/biblische-schatztruhe/lehrartikel/91-warum-israel
        – ich denke, es wird sich noch viel verändern innerhalb der jüdischen Community, insbesondere in Israel. Gut möglich, daß die bisherige „steinhart-herzige“ Politik der gegenwärtigen Zeit einen drastischen (Bewußtseins-)Wandel erleben könnte, der auch globale Auswirkungen, also auch für uns hier haben könnte.
        Erstmal müssen wir bzw. Israel wohl noch durch ein „Tal der Tränen“ wandern, sprich die Situation wird sich vorerst weiter verschärfen, bis sie einen kulminativen Wendepunkt erreicht, von dem aus eine radikale Umorientierung wieder möglich wird?..

    • Markus Somm, Gastautor / 28.04.2018
      Und erlöse uns von dem Bösen

      Roger Schawinski, ein Schnellschreiber, Schnellsprecher und Schnelldenker, hat ein kluges, aufschlussreiches, ja brillantes Buch geschrieben, das mir gefällt – und mich ab und zu auch geärgert hat. Wer mich kennt, weiß, dass das durchaus als Kompliment zu verstehen ist „Verschwörung!“ lautet der Titel des Buches, das dieser Tage im Verlag NZZ Libro erschienen ist, und Schawinski kümmert sich vielleicht als einer der ersten bekannten Journalisten um ein Phänomen, von dem wir alle wissen, das wir manchmal belächeln, oft nicht ernst nehmen – und das wir aber je länger, desto mehr ernst nehmen sollten. Das überzeugend vermittelt zu haben, ist eines der großen Verdienste des Buches.

      Tatsächlich, das weist Schawinski nach, haben sich Verschwörungstheorien in der jüngsten Gegenwart stark verbreitet – und vor allen Dingen haben sie viel mehr Gewicht erhalten. Dass Schawinski glaubt, dass manche dieser Ansätze selbst bis ins Weiße Haus vorgedrungen sind und den amerikanischen Präsidenten Donald Trump befallen haben, gehört zu den Thesen des Buchs, die mich ärgern, weil sie so überzogen sind. Dennoch bleibt der Fakt richtig: Verschwörungstheorien genießen eine beispiellose Hochkonjunktur – immer mehr Menschen vertrauen wildesten Erzählungen über wichtige Vorgänge in unserer Welt; immer häufiger lassen sich selbst gut informierte Zeitgenossen davon täuschen, immer mehr Bücher, Artikel, Filme mit kaum überprüftem, unwissenschaftlichem, ja tollkühnem und bösartigem Inhalt erscheinen und finden ein dankbares Publikum, das stetig wächst. Selbst intelligente Menschen wie etwa der Basler Friedensforscher Daniele Ganser sind inzwischen Teil und Akteur einer Informationsverseuchung, die nurmehr schwer zu bändigen ist.

      Dem promovierten Historiker und Bestsellerautor Ganser widmet sich Schawinski ausführlich – und seine Recherche in dieser Hinsicht gehört zum Besten im Buch: Viel Neues und Bedenkliches erfahren wir – auch Deprimierendes. Dass nämlich Ganser, den ich als Diskussionspartner durchaus schätze, weil er den Widerspruch liebt und erträgt, sich dermaßen verrannt hat, wenn es um die Interpretation der Anschläge auf das World Trade Center in New York im Jahr 2001 geht, ist für mich schwer nachzuvollziehen.
      Surreale Irrfahrt eines Wissenschaftlers

      Gewiss, jedes historische Ereignis wirft Fragen auf und lässt sich oft nicht bis ins letzte Detail klären, mit neuen Forschungsergebnissen ist stets zu rechnen – das gilt auch für 9/11. Dennoch wirkt es abstrus und fahrlässig, wenn Ganser allen Ernstes meint, hinter diesem Anschlag, dem rund 3.000 Menschen zum Opfer gefallen sind, die Mehrheit davon Amerikaner, könnten die USA selber stecken, – seien es auch nur unbekannte Mitglieder ihrer Regierung oder Geheimdienste. Warum ist das abstrus? Weil einer solchen Interpretation eine Annahme zugrunde liegt, die den Kern vieler Verschwörungstheorien bildet: dass sehr, sehr wenige Leute eine gigantische Verschwörung planen und ausführen, ohne dass dies je jemand bemerkt und ohne dass je jemand nachher diese Sache verrät. Terrororganisationen wie die RAF oder Al-Qaida sind dazu in der Lage, hin und wieder, meistens scheitern auch sie, aber Regierungen oder Geheimdienste, also bürokratische, politisierte, in der Öffentlichkeit stehende Institutionen, wo tausende von Menschen arbeiten und allenfalls involviert werden, sind dazu nie und nimmer imstande.

      Also zu glauben, es lasse sich innerhalb der amerikanischen Regierung oder Verwaltung derart Monströses, Kriminelles und Komplexes entwerfen – und alle Beteiligten hielten nachher jahrzehntelang den Mund, hat etwas Surreales. Wenn man darüber hinaus daran denkt, wie ungeheuerlich ein solches Komplott wäre, wird klar, wie halluzinatorisch diese Theorie wirkt: Gibt es einen einzigen amerikanischen Staatsangestellten, der den Tod von tausenden von Amerikanern in Kauf nehmen würde – allein deshalb, um einen Vorwand zu erhalten, einen Krieg im Nahen Osten auszulösen? Einen Krieg notabene, für den einen Anlass zu finden schon vorher jederzeit möglich gewesen wäre. Al-Qaida, das sich in Afghanistan unter dem Schutz der Taliban versteckte, hatte schon vorher Anschläge ausgeübt; Saddam Hussein hielt sich nicht an die Sanktionen der UNO, lange bevor in Manhattan Menschen starben. Kurz, es ist ein Fiebertraum, eine Fata Morgana, wirres Zeug, das Ganser und viele seiner Anhänger glauben, so dass ich mich frage, was ihnen den Verstand geraubt hat.

      (:::)

      Der Marixmus ist eine Verschwörungstheorie

      Ganser zum Beispiel ist ein Linker – und deutet damit an, wie wichtig und wirkungsmächtig Verschwörungstheorien auf der Linken waren und nach wie vor sind. Der Marxismus ist im Grunde genommen nichts anderes als eine groß angelegte Verschwörungstheorie, in der die Bourgeoisie das Proletariat unterdrückt und alles, was der Staat und die Behörden unterlassen oder tun, nur diesem Zweck unterworfen ist. Die paranoide Angst mancher Verschwörungstheoretiker vor dem Staat, ja ihr Hass und die Bereitschaft, den Behörden, insbesondere der Polizei und den Geheimdiensten, jedes Verbrechen zu unterstellen, geht nicht zuletzt auf die Paranoia von Karl Marx zurück. Dieses Phänomen bleibt bei Schawinski unterbelichtet…
      http://www.achgut.com/artikel/und_erloese_uns_von_dem_boesen

      • Liebe Bernardine,

        Ich schätze Sie als anständige Patriotin und sehr kompetente Islamkritikerin. Andererseits neigen Sie offensichtlich zum Tunneldenken, das vorwiegend für die Linken typisch ist, sich aber auch bei manchen Rechten findet; ein gutes Beispiel ist Stürzenberger. Solche Menschen sind nicht notwendigerweise dumm; sie können durchaus intelligent sein, sind jedoch nicht fähig, ihnen liebgewordene Ideen über Bord zu werfen, selbst wenn noch so viele Fakten dagegen sprechen. In anderen Worten, sie haben ein Brett vor dem Kopf. (Ein gutes Beispiel für einen Menschen, der NICHT an Tunneldenken leidet, ist Michael Mannheimer, der oft gezeigt hat, dass er bereit ist, seine Ansichten zu revidieren und dazuzulernen.)

        Dass Sie ausgerechnet Schawinski, einen fanatischen Parteigänger der Neuen Weltordnung, als Kronzeugen gegen Daniele Ganser ins Feld führen, ruft bei mir, gelinde ausgedrückt, Verwunderung hervor. Der Ausdruck „Verschwörungstheorie“ ist eine Kampfvokabel unserer Gegner; jeder, dessen Argumente man nicht widerlegen kann, wird mit einer solchen Totschlagvokabel belegt („Rassist“, „Rechtsextremist“, „Islamhasser“, „Antisemit“ oder eben „Verschwörungshteoretiker“).

        Die offizielle Version vom 11. September sieht so aus:

        In einer Höhle in Afghanistan plante der böse Osama bin Laden den perfektesten Terroranschlag aller Zeiten. Auf sein Geheiss lenkten Piloten, die kaum ein einmotoriges Sportflugzeug zu steuern vermochten, entführte Passagierflugzeuge, die sie zuvor ohne Bordkarten bestiegen hatte, mit traumwandlerischer Sicherheit in die New Yorker Zwillingstürme, worauf diese bald einstürzten. Dass weder vorher noch nachher je ein Wolkenkratzer aufgrund eines Flugzeugeinschlags oder von Bränden kollabiert ist, beirrt die Anhänger dieser närrischen Geschichte nicht. Ebenso wenig beirrt sie, dass man in den Trümmern der Wolkenkratzer weder Telefone noch Computer, weder Tische noch Stühle etc. auffand, sondern dass sich all diese Gegenstände wunderbarerweise in eine einzige dichte Staubschicht verwandelt hatten.

        Die entführten Flugzeuge wurden so gründlich zerstört, dass man keine Spur der Black Boxes mehr auffinden konnte. Wohl aber fand man in den Trümmern den Pass eines der Entführer. Ein Wunder erster Güteklasse, nicht wahr, liebe Bernardine? Und von den Terroristen, deren Namen bereits am Tage nach den Attentaten bekannt gegeben wurden, obwohl keiner davon auf einer Passagierliste figurierten, tauchten bald darauf wundersamerweise mehrere quicklebendig auf.

        Das Allerwunderbarste ist jedoch, dass am späten Nachmittag des 11. September 2001 noch ein dritter Wolkenkratzer einstürzte, das Building 7, von dem kein Mensch je behauptet hat, es sei von einem Flugzeug getroffen worden. (Als offizielle Einsturzursache wurden später „Bürobrände“ genannt…) Und um dem Ganzen ein Sahnehäubchen aufzusetzen, meldete die BBC-Sprecherin Jane Standley den Einsturz von Building 7 um 21.54 Uhr britischer Zeit – 26 Minuten, BEVOR das Gebäude einstürzte.

        Liebe Bernardine, sehen Sie nicht, dass Sie sich nur lächerlich machen, wenn Sie uns zumuten, diesen frechen Unsinn zu glauben? Die Leser und Kommentatoren dieses Blogs sind doch nicht hinter dem Mond daheim!

      • 1. hat man kein Brett vorm Kopf, wenn man nicht alle Affen der Welt kennt, 2. habe ich einen Teil der Kritik von Somm mitveröffentlicht, den Rest kann man durch anklicken des Links lesen, 3. hasse ich Verschwörungstheorien u. -theoretiker, wenn sie Moslems reinwaschen u. Judenhaß pflegen, also sich somit mit dem Islam gemein machen; wobei Moslems unnützer Fresser sind, die auch gar nichts erfunden haben u. erfinden, was die Menschheit medizin. u. techn. voranbrachte, im Gegensatz zu Juden, 4. entwickeln sich sowohl Stürzenberger als auch Mannheimer allmählich zu Sektierern, der eine mehr, der andere weniger; Gerade Stürzenberger haber ich vor wenigen Tagen hier auf dem MM Blog kritisiert.

      • @Bernhardine

        „….was die Menschheit medizin. u. techn. voranbrachte, im Gegensatz zu Juden…“

        Bringt dieses „einzigartige Experiment“ die Menschheit, technisch gesehen, voran?

        „dass wir hier ein historisch einzigartiges Experiment wagen, und zwar eine
        monoethnische und monokulturelle Demokratie in eine multiethnische zu
        verwandeln. Das kann klappen, das wird, glaube ich, auch klappen, dabei
        kommt es aber natürlich auch zu vielen Verwerfungen.“ –

        Yascha Mounk, Harvard-Dozent für Politische Theorie.

      • @carl sternau von rodriganda

        Die Teufelische Wahrheit über die NWO-ISLAMISCHEN-TERRORANSCHLÄGE vom 11.09.2001 (9/11/2001) ist NOCH Sehr Viel Mehr Brutaler als Sich fast alle Menschen vostellen können !

        Die Teufelische Wahrheit über den 11.09.2001 (9/11/2001) ist: „Im Jahre 2000 hatte die Damalige US-Regierung der USA Beauftragt den Saudi-Arabischen König und den Saudi-Arabischen Geheimdienst und deren Al-Kaidas-Terrorarmee durchzuführen und auszuführen die Massenmord-Anschläge am 11.09.2001 und die damalige US-Regierung der USA Befahl Allen US-Geheimdiensten und US-Polizei-Behörden diese Saudi-Arabischen-Massenmörder-Anschlagstätern einfach Ungehindert frei herum zulaufen lassen und frei durchgehen zu lassen Damit diese Saudi-Araber einfach Ungehindert die Massenmord-Anschläge vom 11.09.2001 machen konnten um einen Vorwandt für einen Krieg gegen Saddan Hussin im Irak zu haben und für einen weiteren anderen Krieg der eine Dauerhaft US-Miliär-Besatzung und NATO-Militär-Besatzung zu installieren sollte in einem Nordwestlichen Nachbarland von CHINA nähmlich Afghanistan !

        Die damalige US-Regierung der USA Verbot Allen US-Geheimdiensten und US-Polizei-Behörden ES gegen diese Saudi-Arabischen-Massenmörder-Anschlagstätern zu ermitteln !

        Die Macht-Eliten der USA und EU wollen selber in Ihren eigenen Ländern eine Islamistische-Militär-Didaktur mit Totalem Überwachungsstaat installieren ! Weil für Sie die Westlichen-Macht-Eliten Weil für Sie der Brutale Mörderische islam Sehr Vieler Besser Eigenet ist für deren Gewalttätige Kriegs-Politik gegen die ganze Menschaft und Weil für Sie die Westlichen-Macht-Eliten Weil für Sie durch diesen Brutalen Mörderischen islam Ihre Eigene Macht-Positionen Über der Gesellschaft weiter Verfestigen können und weiter Ausweiten können und Weil Sie Ihren eigenen Finanz-Super-Reichtum durch diese islam besser Beschützen können gegen den Rest des armen Volk’s !

        Die Saudi-Arabische Königsfamilie, die Saudi-Arabische Regierung und der Saudi-Arabische Geheimdienste sind Mittelsmänner der US-Schattenregierung der USA und Alle Westlichen-Macht-Eliten Um über diese Mittelsmänner Fernzusteuern die Islamisch Sunnitischen Muslime Terrorarmeen !

        Alle Westlichen Macht-Eliten Stehen auf der Seite des islam’s und Gegen Ihre eigenen Völker in diesem Krieg !

        Die Westlichen-NWO-Anführer der USA, EU und UNO wie Clinton’s, Soros’s, Rockefaller’s, Rothschild’s, Obama und Bush sind mit ganz vorne dabei zu Befürworteten und Unterstützen Alle islam-Angriffe Aktive gegen Unschuldige Opfer auch in den Westlichen Nationen selber Auch noch Aktive weil durch diese Mord-Ideologie Ihre Herrscherkasten-Machtpostionen weiter gestärkt werden und weiter ausgeweitet werden !

        Im Jahre 2000 hatte die Damalige US-Regierung der USA Beauftragt den Saudi-Arabischen König und den Saudi-Arabischen Geheimdienst und deren Al-Kaidas-Terrorarmee durchzuführen und auszuführen die Massenmord-Anschläge am 11.09.2001 und die damalige US-Regierung der USA Befahl Allen US-Geheimdiensten und US-Polizei-Behörden diese Saudi-Arabischen-Massenmörder-Anschlagstätern einfach Ungehindert frei herum zulaufen lassen und frei durchgehen zu lassen Damit diese Saudi-Araber einfach Ungehindert die Massenmord-Anschläge vom 11.09.2001 machen konnten um einen Vorwandt für einen Krieg gegen Saddan Hussin im Irak zu haben und für einen weiteren anderen Krieg der eine Dauerhaft US-Miliär-Besatzung und NATO-Militär-Besatzung zu installieren sollte in einem Nordwestlichen Nachbarland von CHINA nähmlich Afghanistan !

        Die damalige US-Regierung der USA Verbot Allen US-Geheimdiensten und US-Polizei-Behörden ES gegen diese Saudi-Arabischen-Massenmörder-Anschlagstätern zu ermitteln !

        Die Macht-Eliten der USA und EU wollen selber in Ihren eigenen Ländern eine Islamistische-Militär-Didaktur mit Totalem Überwachungsstaat installieren ! Weil für Sie die Westlichen-Macht-Eliten Weil für Sie der Brutale Mörderische islam Sehr Vieler Besser Eigenet ist für deren Gewalttätige Kriegs-Politik gegen die ganze Menschaft und Weil für Sie die Westlichen-Macht-Eliten Weil für Sie durch diesen Brutalen Mörderischen islam Ihre Eigene Macht-Positionen Über der Gesellschaft weiter Verfestigen können und weiter Ausweiten können und Weil Sie Ihren eigenen Finanz-Super-Reichtum durch diese islam besser Beschützen können gegen den Rest des armen Volk’s !

        Dass Erste Vorläufige Endziel der Westlichen-Macht-Eliten ist ES einen Sunnitischen Islamistischen Terrorstaat in Deutschland und der ganzen EU zu Errichten !

        Der Zweite Schritt ist Dann danach dass Dieser Sunnitischen Islamistischen Terrorstaat in Deutschland und EU Soll Angreiffen tut Russland in einem Krieg !

        Alles dieses Geheimdienstlichen Arbeiten Läufen darauf hinaus einen Kriege zwischen einem Islamistischen EU-Terror-Reich und Russland zu Erzwigen !

        Wenn die USA gegen eine Islamische Machtergreifung in Deutschland wären die CIA und DIA schon längst Alle Politiker, Aktivisten und Mitläufer von SPD, GRÜNEN und DIE LINKE Getötet ! Anstatt Uns einen Martin Schulz oder eine Angela MerkeL mit einer ROT-ROT-GRÜNEN-Bundesregierung oder Schwarz-ROT-ROT-GRÜNEN-Bundesregierung VORSETZEN ZU WOLLEN !!!!“

        Und WEIL die Zwei Gebäude Die von den Islamischen-Terroristen-Flugzeugen ZERSTÖRTEN WURDEN alleine NOCH nicht Ausreichen haben UM DASS RICHTIGE NOTWENDIGE AUSMASS AN ANGST IN DEN MENSCHEN IN DEN USA UND EUROPA ZUERZEUGEN !

        Wurden Wenige Tag Später NACHEN DIESEN ISLAMISCHE-TERRORANSCHLÄGEN-Flugzeugen ZUSÄTZLICH DAZU NOCH VIER WEITERE NACHBAR GEBÄUDE MITTELS MIKROWELLEN-WAFFENSYSTEMEN und RÖNTGEN-LASER-WAFFENSYSTEMEN ZERSTÖRT UND ZUM EINSTRUTZ GEBRACHT ! Und Dass hätte DASS RICHTIGE AUSMASS AN ANGST IN DEN MENSCHEN ERZEUGT !

        https://www.youtube.com/watch?time_continue=516&v=WFsh49F_EK4 Ab Minute 08:51 des VIDEOs

        Während die NWO-ISLAMISCHEN-TERRORANSCHLÄGE vom 11.09.2001 (9/11/2001) Alle Aufmerksamkeiten auf Sich gezogen hatte der ganzen Welt-Öffndlichkeit !

        Hatte die UNO Ihren für Alle Nationen der Erde Zwangsverbindlichen UNO-Welt-Bildungspolitik-Lehrplan Der Totale Dummungen der Menschheit im Sinn hat DURCHGESETZT !

        Die Heimliche Umerziehung der Menschlichen Gesellschaften durch den Zwangsverbindlichen UNO-Welt-Bildungspolitik-Lehrplan für Alle Schulen in Alle Nationen/Ländern (Nicola Taubert)

  12. Das Buch „Nationalmasochismus“ wird neu gedruckt.
    Ich stehe seit 4 Wochen auf der Wochen auf der Warteliste.

  13. Markus Vahlefeld / 26.04.2018
    Der Morbus Augstein

    Mit dem Begriff des Antisemitismus sollte man nicht leichtfertig umgehen. Aus diesem Grund werde ich den folgenden Vorfall auch nicht als antisemitisch bezeichnen, sondern als das Hervortreten eines tiefsitzenden Israelhasses, wie er vor allem in linken Kreisen stark ausgebildet ist, und bei dem dann alle – auch die dem politischen Gegner gegenüber aufgespannten – Sicherungsseile regelmäßig reißen. Dass es hier keinen Dummen trifft, sei vorangestellt. Der Vorfall ereignete sich sogar mit jemandem, der ab und an für deutsche Tages- und Wochenzeitungen schreibt.

    Am gestrigen Kippa-Tag versammelten sich einige hundert Menschen vor dem jüdischen Gemeindezentrum an der Fasanenstraße zu Berlin. Zeitgleich fand eine privat angemeldete Demonstration am Berliner Hermannplatz statt, bei der sich, wie es in Medienberichten hieß, drei Menschen mit Kippa, Israel-Fahne und Megaphon versammelten.

    Diese Demonstration/Versammlung/Kundgebung wurde nach 15 Minuten wegen einer Bedrohungslage abgebrochen, da bereits wenige Minuten nach Beginn die Teilnehmer als Terroristen beschimpft worden sein sollen, ein „südländischer“ Mitbürger die Israel-Fahne entwendete und ein weiterer, eher biodeutscher Antifa-Vertreter der Marke „Feine Sahne Fischfilet“ den Teilnehmern seine Hochachtung vor dem Jüdischen mit einem beherzten Ausrotzen signalisiert hatte (hier gibt es ein Video zu dem Vorfall, der das alles zeigt). Der Hermannplatz im Berliner Bezirk Neukölln ist bekannt für seine vollendete Buntheit…

    Der Kollegah von der Zeit

    Auf meiner Facebook-Timeline postete ich einen Focus-Artikel mit der Überschrift „Demonstration gegen Antisemitismus in Berlin nach 15 Minuten abgebrochen“. Kurz darauf kam es zu wüsten Beschimpfungen gegen mich, gegen den Artikel und gegen die Veranstalter der Demonstration am Hermannplatz. Sie gingen vor allem von einem sich selbst mit gewissem Stolz als „links“ bezeichnenden Journalisten aus, der sich damit brüstet, bereits in der Berliner Hausbesetzerszene aktiv gewesen zu sein, und der jetzt gerne für DIE ZEIT schreibt.

    Erst mal wurde der Kundgebung die Bezeichnung „Demonstration“ abgesprochen, da sich nur drei Personen versammelt hätten. Es sei nur um „billigen Agitprop“ gegangen, zudem noch ausgeführt von Nicht-Juden, man wisse doch, wie die Zustände seien, wolle nur eine skandalträchtige Überschrift, und das sei alles „schändlich“…
    http://www.achgut.com/artikel/der_morbus_augstein

  14. Auch Sie sind in die Falle getappt, werter Herr Mannheimer!
    „Eine (deutsche) Billion Dollar entspricht einer Milliarde US- Dollar.“

    Falsch: eine deutsche Millarde enspricht einer Billion USD.
    andersherum.

      • nach 1:40 habe ich abgeschaltet. Der Kerl hat doch wohl nicht mehr alle Tassen im Schrank. Für Israel kämpfen… und auch noch sterben?? Ich muß jetzt mal ausfallend werden: soo ein Arschloch. Der hat doch kein einziges Buch über die wahre Geschichte des 3. Reiches gelesen.
        Zum Beispiel: Jürgen Graf, Der Holocaust – Die Argumente, 126 S., https://codoh.com/media/files/dhda.pdf

        Dort ist auch ein wunderbares Beispiel aufgeführt, mit welcher Art Zeugen die Holohaux-Betrüger ihre dreckigen Vergasungs-Lügen belegen wollten – und beim jüdischen Nürnberger Schau-Tribunal damit natürlich durchgekommen sind:

        „Bruno Tesch, Leiter der Degesch (Deutsche Gesellschaft für Schädlingsbekämpfung), sowie sein Assistent Karl Weinbacher wurden 1947 von den Briten in Hamburg vor Gericht gestellt. Die Anklage lautete auf Beihilfe zum Völkermord durch die Lieferung von Zyklon B nach Auschwitz.
        Als Belastungszeuge trat der rumänische Jude und ehemalige Auschwitz-Häftling Charles Sigismund Bendel auf. Er sagte unter Eid aus, im Juni 1944 seien Tag für Tag 25.000 Menschen vergast worden, und die Deutschen hätten aus den Mündern der Ermordeten Zahngold im Gesamtgewicht von 17 Tonnen gerissen (was bedeutet hätte, dass jeder der “4 Millionen Ermordeten” mehr als vier Gramm Gold im Mund trug).
        Nachdem Bendel auch behauptet hatte, in den Krematorien I und II von Birkenau seien in zwei je 10 m langen, 4 m breiten und 1,6 m hohen Gaskammern pro Vergasungsvorgang jeweils 1.000 Menschen ermordet worden, kam es zwischen ihm und Teschs Anwalt Kurt Zippel zu folgendem Wortwechsel:

        Z: “Sie sagten, die Gaskammern seien 10 × 4 × 1,6 m groß gewesen, stimmt das?”
        B: “Ja.”
        Z: “Das sind doch 64 Kubikmeter, nicht wahr?”
        B: “Ich bin nicht ganz sicher. Das ist nicht meine Stärke.”
        Z: “Wie ist es möglich, 1.000 Menschen in einem Raum von 64 Quadratmetern unterzubringen?”
        B: “Das muss man sich tatsächlich fragen. Es kann nur mit der deutschen Methode geschafft werden.”
        Z: “Wollen Sie ernsthaft behaupten, man könne 10 Personen auf einem halben Kubikmeter unterbringen?”
        B: “Die vier Millionen in Auschwitz vergasten Menschen legen Zeugnis davon ab.”

        Der Justizmord an Bruno Tesch und Karl Weinbacher wurde am 16. Mai 1946 vollstreckt. Somit war der Einsatz von Zyklon B zum Massenmord “aktenkundig” geworden.“

        Aus: Jürgen Graf, Der Holocaust – Die Argumente, 126 S., https://codoh.com/media/files/dhda.pdf

      • Bemerkenswerte Rede, so kontrovers das Thema bzw. die aktuelle Aussenpolitik Israels beurteilt wird. Grundsätzlich pflichte ich Gauland bei, auch wenn er nicht im vollen Umfang us-isralisch-arabischer Machenschaften sein mag..
        Danke für den Videolink, werter @Hölderlin

      • @Satellit

        „Grundsätzlich pflichte ich Gauland bei…“

        Sie würden also gerne, weil dies ein „Meister“, bzw. einer, der sich anmaßt über
        andere Menschenleben von oben herab zu bestimmen, für Israel „kämpfen
        und sterben“? Wenn ja, warum? Lesen Sie doch bitte vorher das oben ver-
        linkte Buch von Israel Shahak.

      • Hölderlin

        Gauland erklärt ganz sachlich, Israel, der einzige demokratische Staat, von Feinden umgeben, Araber können frei in Israel leben, während ein Israeli im Gazastreifen seines Lebens nicht sicher ist. Das ist ein Unterschied wie Tag und Nacht.
        Ich stehe auch wie Gauland zu dem einzigen demokratischen Staat und es wird höchste Zeit, daß die noch in der Steinzeit lebenden Nachbarn Israels endlich einmal aufwachen, im Sinne einer Aufklärung, die uns alle weitergebracht hat, und endlich ihre „Koranbombe“ normalisieren, am besten entsorgen. Mit solchen gefährlichen Nachbarn um einen herum braucht man Freunde, um Überleben zu können. Wenn die Schrift wahr ist, Propheten im Namen und Geist Gottes gesprochen, dann wird sich alles bis auf ein Komma erfüllen. Ansonsten können wir alles vergessen. Nur nach welcher Richtschnur sollen wir leben? Unser Grundgesetz, dem ja die Gebote Gottes zugrunde liegen, hat ja auch bereits seine Gültigkeit bezüglich der Nichteinhaltung verloren. Die Kirchen sind unglaubwürdig geworden, woran kann sich denn der Mensch dann noch halten? Solange ich noch glauben kann, daß das, was uns in den Schriften, von Jesus bezeugt, wirklich Wahrheit ist, habe ich als Christ in dieser großen Trübsalszeit meinen Trost. Die Zukunft wird die geschriebene prophezeite Wahrheit bestätigen.

      • @ Hölderlin
        Zitat: „Gauland fordert von den Deutschen im Fall des Falles: „Für Israel zu kämpfen und zu sterben“.“(..)

        pers. Bemerkung: Das Video von gauland habe ich mir nicht angeschaut und will es auch nicht. Wenn ich auch gauland unterstütze in seinen AFD Aussagen des deutschen Grenzschutzes, der Bemerkungen über Merkel&Co. des ganzen linksrotschwarzGRünen+gelben Establishments, über die Gutmenschen-des wahnsinns im Bundestag, der ganzen politischen asymetrisch verschobenen Verhältnisse in Deutschland und Europa,ect.pp. Doch eins weiss ich sicher,da kann Gauland&Co. noch so viel an eine imaginäre Verantwortung appelieren, mit Israel (und dessen ganzen alttestamentarischen bigottischen Vorgeschichte bis zur Jetztzeit, das gerade erneut komplett miteinander zu einem Thema verknüpft wird ( auch unter dem Namen Anitsemitismus) ich habe damit nichts zu tun. Ich habe nicht das Geringste gegen die Iraeli`s,finde ihre Vergangenheit mit den Nazis und ihren Verbündeten, absolut schrecklich mit nichts zu vergleichen,aber egal wer dies sagt, daraus eine historische „Verpflichtung“ für mich als Deutscher Mensch Generationen später geboren „für Israel zu kämpfen
        und zu sterben“- abzuleiten…NEIN. Da hört der Spass und der Ernst auf. Israel, selbst diese die ich verstehe- als auch diese wie die Orthodoxen die ich nicht verstehe, die sich in vielen ideologischen Dingen sogar so extrem verhalten wie der Islam, es ist im Gleichschritt der gleiche Fanatismus, macht für andere Menschen nicht das Geringste,schaut nur auf sich wie sie profitieren können- wieso soll ich solchen Fanatismus direkt oder indirekt unterstützen. Israel ist seit Ende der 60er Jahre eine heimliche, inoffizielle Atommacht, mit US Know how hochgerüstet, bis unter die Zähne zum Selbstschutz mit zusätzlich modernsten Waffensystemen (u.a. atomwaffenfähige U-Boote auch aus Deutschland) bestückt und Einsatzbereit, Die technisch hochmodernen U-Boote können tiefer tauchen als alle Vorgängermodelle, sind nuklear bewaffnet – das liefern die Israelis – und bilden Israels Zweitschlagskapazität, um einen Erstschlag von feindlicher Seite abzuschrecken. Seit der Kanzlerschaft Helmut Kohls wurde durch eine deutsche Ko-Finanzierung der wesentliche Teil der enormen Kosten aufgebracht, half lt. Statements „zur Stabilisierung der Golf-Region“. Selbst unter Rot-Grün (Schröder,Fischer&Co.) die (heuchlerischen) Oberpazifisten führten diese angebliche „Selbstzweck Politik“ fort. In Israel besteht ca.2/ bzw. 3 Jahre (von Frauen und Männer) Wehrpflicht. (Gesamtstärke etwa 160.000- 180.000 Soldaten.)Die strenggläubigen Orthodoxen lehnen ihren Wehrdienst ab. Israels rechts-religiöse Regierung streitet über die Wehrpflicht für ultraorthodoxe Männer.
        Israel lebt ununterbrochen im Clinch insbesondere durch ihre Siedlungspolitik (aus archaisischen Gründen) mit den Palästinensern, ect. pp.- der Islam haut in die gleiche Kerbe rein ohne Ende,… und wir Deutschen sollen nun den Kopf hinhalten. Niemals. Wir haben eigene Probleme.Vorher helfe ich noch den Schweizern, Österreichern, oder den Ungarn wenn diese vom Islam ebenfalls überzogen werden. Ich nehme aber an, so wie in Deutschland wird dies nicht der fall sein, höchstens verlangsamt durch weitere ideologische Infiltritation. Selbst die deutschen mussten schon aus der Schweiz aus politisch national entschiedenen Gründen -siehe dazu: https://www.cicero.de/aussenpolitik/das-deutschfeindlichste-land-europas/49363

        Also lieber A. Gauland&Co. (geschweige den Merkel&CO.) Israel
        kann sich selbst verteidigen. Die Drecksarbeit Eurer Verteidigung übernehme ich in eurem gesamten NahenOsten Wahn nicht für Euch. Niemals- vorher sterbe ich noch durch die Verhinderung der Deutschlandabschaffung durch Merkel&Co. es ist nämlich meine Heimat seit Geburt. Basta. Wo ist hier die verpflichtung von den Politikern mich sowohl der Gefahr von Aussen -des Islam&Co. als auch vor der eigenen verheerenden Politik zu schützen? Nirgends. Erbärmliche Versager. Liber A. Gauland Sie appelieren an die Falschen!

      • @schwabenland-heimatland

        „Doch eins weiss ich sicher,da kann Gauland&Co. noch so viel an eine imaginäre
        Verantwortung appelieren, mit Israel (und dessen ganzen alttestamentarischen
        bigottischen Vorgeschichte bis zur Jetztzeit, das gerade erneut komplett miteinander
        zu einem Thema verknüpft wird ( auch unter dem Namen Anitsemitismus) ich habe damit
        nichts zu tun. Ich habe nicht das Geringste gegen die Iraeli`s,finde ihre Vergangenheit
        mit den Nazis und ihren Verbündeten, absolut schrecklich mit nichts zu vergleichen,aber
        egal wer dies sagt, daraus eine historische „Verpflichtung“ für mich als Deutscher Mensch
        Generationen später geboren „für Israel zu kämpfen und zu sterben“- abzuleiten…NEIN.“

        Ja, ich kann Ihre Argumentation sehr gut nachvollziehen, denn ich denke ähnlich wie
        Sie. Ich habe ebenfalls nichts gegen Israelis, es gibt unter ihnen viele Menschen die
        sich der Wahrheit verpflichtet fühlen, diese in Büchern usw. festgehalten haben, ebenso
        die unrechtmäßige Siedlungspolitik nicht gutheißen, usf.

        Leider werden genau diese Leute, die auch Juden sind, in der großen Öffentlichkeit
        so gut wie ignoriert, ja in vielen Fällen totgeschwiegen, oder als „sich selbst hassende
        Juden“ gebrandmarkt. Vielen Dank für Ihre Einlassungen!

      • @schwabenland-heimatland

        „Der US-amerikanische Politikwissenschaftler Norman Finkelstein, in Deutschland
        vor allem für sein Buch Die Holocaust-Industrie bekannt, hat im Interview mit RT
        argumentiert, dass der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu, durch
        seine Behauptung immer im Namen aller Juden zu sprechen, diesen schweren
        Schaden zufügt.“

        Gauland bildet sich ebenso ein, im Namen aller Deutschen zu sprechen.
        Welch ein Affront!!!

    • Herr Gauland verbreitet die alten Lügen über Israel, welche alle deutschen Politiker nachplappern müssen, wenn sie weiter ihre Diäten kassieren wollen.

      Aus dieser Sicht sind seine Worte konsequent, doch es ist die Konsequenz der Lüge und kein Mensch, der die Wahrheit liebt, darf oder kann sich diesen Lügen beugen.

      Ich kämpfe nicht für einen anderen Staat, sondern nur für Deutschland. Ich kämpfe nicht einmal für eine links-grüne Gesinnungsdiktatur, welche Deutschland und die Deutschen abschaffen will, sondern ich kämpfe gegen solche Leute, also gegen die Altparteien und die Lügenpresse.

      Über den angeblichen „Zivilisationsbruch“ wird gelogen, was das Zeug hält. Historiker aus aller Welt haben dazu folgende Zahlen ermittelt, über die ebenfalls kein deutscher Politiker sprechen darf, weil er dann sofort vom Freßtrog der üppigen Diäten entfernt wird:
      1. Hitler hatte Zugriff auf c.a. 4 Millionen Juden (überall, wo die Wehrmacht Juden ergreifen konnte)
      2. Von den 4 Millionen auf die er Zugriff hatte, ließ er 6 Millionen ermorden.
      3. Nach dem Krieg beantragten von den 6 Millionen Ermordeten mehr als 5 Millionen Entschädigungszahlungen als Überlebende des Holocaust.
      Das ist also der einmalige Zivilisationsbruch, an den man glauben muß, um nicht ins Gefängnis wegen Holocaustleugnung gesteckt zu werden.

      Wegen diesem Bruch sollen wir Deutsche also für den Terrorstaat Israel, dessen Geheimdienst Mossad in der ganzen Welt Politiker, Journalisten und unbequeme Menschen ermordet und Kriege anzettelt, kämpfen und unser Leben geben.

      Nein, Herr Gauland und AfD.
      Nicht mit mir.
      Verdummen Sie andere naive Dummschafe. Bei Aufgeklärten funktionieren diese Lügen nicht.

  15. @@@@Baizuo
    „Die Königliche Familie Windsor von England und Schottland Fördert auch Aktive Die Islamisierung von England, EUROPA und Deutschland !

    Die Englische Königin Queen Elizabeth II von Windsor (Englische Königin Queen Elizabeth Alexandra Mary von Windsor) ist Auch eine Begeisterte Befürworterin der Islamisierung der ganzen Welt !“

    (Ein Wort zur Grammatik: Zwischen dem letzten Buchstaben und einem Ausrufezeichen steht KEIN Leerzeichen, nebenbei gesagt…))) Ich persönlich finde sowas immer einen Tick schlechter lesbar.)
    ———

    Auch in diesem sauberen Königspuff sind Juden schon vor langer, langer Zeit angekommen… bzw. haben sich dort festgesetzt.

    Kate Middleton…, William und Baby George sind JUDEN!
    Während offizielle jüdische Quellen weiterhin die jüdische Identität von Marrano Sephardic Jüdin Kate Middleton vornehm verschweigen, feierten viele gewöhnliche Juden das zweite jüdische königliche Baby ganz aufgeregt. Die Jerusalem Post hatte die Geburt mit der Überschrift Mazel-Tov! („Good luck“) freudig begrüßt. http://www.jpost.com/International/Mazel-Tov-Will-and-Kate-welcome-a-new-baby-girl-400842

    Das Mädchen wurde in der jüdischen Lindo Abteilung des St. Mary’s Hospital London geboren. Nach jüdischem Recht wird jedes Kind, das Kate zur Welt bringt, ungeachtet der Rasse oder Religion des Vaters, jüdisch wie ihre Mutter sein.

    Wie auch BBC-Gerichtskorrespondent Michael Cole, selbst Jude, vor einiger Zeit behauptete, habe die Herzogin von Cambridge identifizierbare jüdische Wurzeln. Cole hatte sich den Stammbaum der Mutter der Herzogin angesehen:
    Kate Middletons Mutter ist eine geborene Carole Goldsmith, deren Mutter, eine geborene Harrison, Dorothy Goldsmith hieß. Carole Goldsmiths Eltern sind beide Juden.

    Kate Middleton ist eine Jüdin aus einer mütterlichen Linie von sephardischen Marranen aus der Mittelschicht (nicht konvertierte Juden wie die Aschkenas, die aus heidnischen hazarischen Kämpfern stammen. Marrano Juden sind „versteckte“ Juden, die sich aus verschiedenen politischen, sozialen oder wirtschaftlichen Gründen hinter anderen Religionszugehörigkeiten verbargen). Ihre Familie wurde 1656 vom Freimaurer Oliver Cromwell nach England geholt, der als Gegenleistung für die Rückführung von Juden nach Großbritannien von jüdischen Bankern in Amsterdam eine der am besten ausgerüsteten Armeen in Europa zum Sturz des Königs von England erhalten hatte.

    Auch Prinzessin Diana (die mit der langen Hakennase…) war Jüdin, sie war Tochter einer Jüdin. Ihre beiden Nachkommen William und Harry sind aus diesem Grund ebenfalls Juden.

    • Am 20. Juni 1982 wurde Catherine in der Kirche von St Andrew’s Bradfield in Berkshire getauft und am 10. März 1995 konfirmiert. Sie ist Mitglied der anglikanischen Kirche. (WIKI)

    • Diana Frances Spencer wurde am 1. Juli 1961 in Park House[8] auf dem königlichen Gut Sandringham in der englischen Grafschaft Norfolk geboren. Sie war die dritte und jüngste Tochter von Edward John Spencer, 8. Earl Spencer (1924–1992), und dessen erster Ehefrau Frances Roche (1936–2004), Tochter des Maurice Roche, 4. Baron Fermoy. Die Hochzeit des Ehepaares hatte zu den gesellschaftlichen Großereignissen des Jahres 1954 gehört. Die Spencers können ihren Stammbaum bis ins Jahr 1469 zurückverfolgen; damals waren sie eine Familie wohlhabender Schafzüchter in Warwickshire. 1603 hatte Jakob I. Robert Spencer eine Baronie verliehen, zu der Jahre später noch der Titel eines Earl of Sunderland hinzukam. Im Jahre 1700 führten die Spencers ihren Stammbaum mit dem der Familie Churchill zusammen, als Anna Churchill, die Tochter von John Churchill, 1. Duke of Marlborough, Charles Spencer, 3. Earl of Sunderland, ehelichte.[9] Ein Nachfahr dieses Ehepaares war neben Diana Spencer der britische Premierminister Winston Churchill.

      Die Spencers stammen außerdem von verschiedenen illegitimen Abkömmlingen der englischen Könige Karl II. und Jakob II. ab. Zu den Söhnen von Karl II., die zu Dianas Vorfahren gehören, zählen Henry FitzRoy, 1. Duke of Grafton, Charles Lennox, 1. Duke of Richmond und James Scott, 1. Duke of Monmouth. Von Jakob II. stammt Diana durch dessen illegitime Tochter Henrietta FitzJames ab, deren Mutter Jakobs Geliebte Arabella Churchill war. Außerdem war Diana mit acht verschiedenen US-Präsidenten verwandt, darunter George Washington und Franklin D. Roosevelt. John Spencer diente als Kammerherr bei Georg VI. und Elisabeth II., während Dianas Großmütter Lady Cynthia Spencer und Lady Ruth Fermoy Hofdamen von Elizabeth Bowes-Lyon waren.[10] ::: Diana wurde am 30. August 1961 getauft.

  16. 🙁 VON DER ISLAM-KRITIK ZUR JUDENTUM-KRITIK?
    JUDEN JETZT SCHLIMMER ALS MOSLEMS???

    HIER WERDEN WOHL TÜRÖFFNER(Juden) mit den
    RAUBKRIEGERN(Moslems) verwechselt.

    • Das britische Königshaus hat übrigens den mütterlichen (jüdischen) Stammbaum der Thronfolger stets vornehm beiseitegelassen.

      Sie kommen hier mit Wikipedia? Für technisch-wissenschaftliche Themen mag diese Webseite ja noch durchgehen, aber ansonsten ist dieses linksgrüne, antideutsche Propaganda-Organ das allerletzte.

      Mutter-„Verein“ von WIKIPEDIA ist die US-Stiftung WIKIMEDIA. Über diese konnte man lesen:
      Of the seventeen(17) Wikimedia senior staff and trustees, five(5) are Jews. This is a numerical representation of 29%. Jews are approximately 2% of the U.S. population.* Therefore Jews are over-represented among the Wikimedia senior staff and trustees by a factor of 14.5 times(1,450 percent).

      Nur 1 Beispiel: Wikipedia hat die Dresdner Holocaust-Opfer, also die zivilen Bomben-Opfer des kriminellen zionistischen Freimaurers und Massenmörders Winston Churchill mittlerweile auf 25.000 heruntergelogen – weniger als ein Zehntel der tatsächlich ermordeten Deutschen, wie die meisten aufrichtigen Historiker seriös schätzen.

      Apropos, who controls America – außer Wikimedia?

      Vorab: ich spreche hier natürlich nicht vom „kleinen Juden von nebenan“, sondern von denjenigen in einflussreichen, elitären politischen, finanzwirtschaftlichen, politischen und anderen Positionen und Zirkeln.

      Die Angehörigen dieser Wühlkaste herrschen nicht nur in den USA, sondern auch in der BRD.
      Diese sind natürlich in ihrer diskreten Hintergrund-Wühlpolitik sowie in ihren feinen Wohnvierteln, Herrenhäusern und Schlössern, in denen sie sich mit den Eliten aus Wirtschaft und Politik treffen, NICHT gefährdet durch moslemische Übergriffe, Messerattacken etc.

      Die kleine elitäre jüdische Schicht in den USA ist gemessen an ihrem Mini-Bevölkerungsanteil überrepräsentiert in hohen und höchsten Schlüsselpositionen, und hat dort bestimmenden Einfluß bzw. im Griff:

      • die Fed (Federal Reserve), privatisiertes Zentralbank-System der USA,
      • Wallstreet (Banken- und Finanzkonzerne wie Rothschilds Goldman Sachs, Rockefeller/JPMorgan Chase & Co etc),
      • den Obersten Gerichtshof,
      • das Weiße Haus
      • die Schattenregierung Council on Foreign Relations,
      • Think Tanks
      • Anti Defamation League
      • Klimawechsel Betrugspropaganda
      • Senat und Kongress,
      • die wichtigsten Ministerien wie Außen-/Justiz-/Verteidigungs-/Finanz-Ministerium
      • das berüchtigte Home Security Department,
      • die Bilderberg Gruppe,
      • Trilaterale Kommission,
      • Group of Thirty,
      • die großenThink-Tanks / Stiftungen,
      • alle großen Media-Konzerne = TV, Presse, Nachrichten_Agenturen,
      • Musik-, Film- und Video-Industrie in Hollywood, und, nebenbei gesagt:
      • auch die Pornoindustrie mit 100 Milliarden Euro Umsatz sowie
      • das Internet:
      • Wikipedia (im Besitz der Stiftung Wikimedia)
      • Google/youtube, Facebook, yahoo
      • Donald Trump
      • Alternative Right Bewegungen sowie
      • European Right Bewegungen

      Summa summarum: Die USA sind ein von jüdisch-zionistischen Eliten benutztes „Land“. Dabei liegt der jüdische Bevölkerungsanteil in den USA unter 2 Prozent. Eine ethnische Minderheit kontrolliert also politisch, medial sowie in aggressivster Weise auch militärisch den halben Erdball, mindestens. Und diejenigen, die an den wirtschaftlichen und politischen Schaltstellen sitzen, haben wie gesagt auch die Kontrolle über die BRD und ihre Marionettenpolitiker.

      „Proportional gesehen haben wir mehr Macht als jede andere vergleichbare Gruppe; sie übersteigt unsere Anzahl bei weitem. Der Grund dafür ist, dass wir wahrscheinlich die am besten organisierte Minderheit der Welt sind.“ (Nat Rosenberg, Denver Allied Jewish Federation International Jewish News, 30. Januar 1976)

      Und weiter, nur so nebenbei:
      „In den USA existieren rund 300 jüdische Organisationen; zusammen verfügen sie über ein jährliches Budget in Höhe von 6 Milliarden Dollar – eine Summe die größer ist als das Bruttosozialprodukt der Hälfte aller Mitglieder der Vereinten Nationen.“ (Kevin MacDonald, Psychologie-Professor an der California University, Longbeach).

      • @ Heinz vielen Dank, so ist es, ich hörte mal von 1,2 % der gesamten Erdbevölkerung sind Juden. Ich stelle auch Ähnlichkeiten in der Religion mit dem Islam fest: Schächtung, Beschneidung… Das Schlimme ist, daß ihnen nicht so viel gelingen würde, hätten sie in unseren Reihen nicht sao viele Verräter.
        Seit Jahrhunderten sind sie bestens organisiert, über Landesgrenzen hinaus. Sie sind die ersten Globalisten.

      • @Heinz,
        es ist genau so, wie Sie es sagen.
        Alles belegt, das sind die Fakten.

        Es gibt leider sehr viele sogenannte „wiedergeborene Christen“, die völlig blind bezüglich Israel sind.

        Der Staat Israel, 1948 durch Terror gegründet, ist eine Schöpfung der satanischen Zionisten, auch „Illuminaten“ genannt.

        Die „wiedergeborenen Christen“ haben keine geistliche Unterscheidungskraft. Sie halten Satan für Gott und wehren sich gegen die Wahrheit.

  17. Christen unterliegen in Bezug auf die jüdische Religion oft einem Mißverständnis. Sie glauben,jüdisch sein sei „Bibel ohne Jesus“ die Juden glaubten also an das, was wir „Altes Testament“ nennen. Das ist falsch. Der Talmud enthält die 5 Bücher Moses – das ist weniger als AT, z.B. das Buch „Rut“ gehört nicht dazu und GANZ WICHTIG die Kommentare,die bestimmte, besonders angesehene Rabbiner zu diesen 5 Büchern geschrieben haben. Z.B. sind sämtliche Speisegesetze von den rabbinischen Kommentatoren entwickelt worden. Was nun genau in diesen Kommentaren steht, ist nicht so leicht auszumachen, da sehr oft der Einwand „Fälschung“ ertönt.
    Die Lehre der Kirche (bis zu Papst Franz dem Schrecklichen) war stets, daß es EINE Religion gibt, von Adam & Eva angefangen, während der Zeit des AT, in dem der Messias verheißen wurde, der dann von Maria geboren wurde, eben Jesus Christus und derselbe Glaube fortan in der Kirche weiterlebt. Nach dieser Auffassung gibt es eine Jüdische Religion erst nach der Ablehnung Jesu als den Messias. Deswegen ist das jüdische Volk das auserwählte Volk, weil dieser Jesus eben Jude war – was im übrigen von keinem Historiker bestritten wird. Es gibt auch keine „anderen Juden“, sondern nur „Talmud-Juden“, weil das nun – seit Jesu Tod – die jüdische Religion ist, die anderen sind Atheisten, Namens-Juden – wie das bei Christen auch so ist.
    Richtig ist, daß das AT recht unappetitliche Stellen enthält, in denen Gewaltanwendungen gegenüber anderen Völkern erlaubt werden. Der Sinn und Zweck, der dahinter stand war, daß das jüdische Volk in seiner Existenz erhalten bleiben sollte, damit aus ihm der Messias geboren werden sollte. Seitdem gilt Jesu Botschaft, das Neue Testament.
    Meine Meinung zu dem aufgeworfenen Problem mag nicht mehrheitsfähig sein und vielen bizarr erscheinen, aber ich behaupte, die Juden werden mit der Ablehnung Jesu Christi, des Messias, des Sohnes ihres Volkes, nicht fertig.

    • Werte Lisje Türelüre aus der Klappergasse,

      sehr aufschlußreich. Deshalb habe ich ja neue Erkenntnisschritte und sehe die Konzilien (Trinität) als Spaltung zu unseren Wurzeln an. Denn Jesus berief sich ja nur auf den TaNaCH. Die Katholische Kirche hat im Bewahren der jüdischen Lehre Jesu Segen gebracht und im Einfügen der Trinität genau so viel Leid über, vor allem die Juden (somit Gottesmörder) gebracht. Jesus starb für uns, ja, indem er uns die Wahrheit brachte, die, wie viele der vorhergegangen Propheten, sein Todesurteil wurde. Denken wir an den reichen Jüngling, was Jesus ihm zur Antwort gab als Voraussetzung das ewige Leben zu erhalten.
      Juden, denen das Shema Israel heilig ist, können niemals einen Trinitätsgott, wie ihn die Heiden hatten, annehmen. Die Antitrinitarier, die ja ausgerottet wurden von den Trinitariern sind heute wieder im Auferstehen und somit kommen wir den ersten Nachfolgern Jesu wieder näher. Der Islam kam erst 600 Jahre nach Christi auf und Mohammed gehört mit zu den Antichristen, falscher Prophet.

    • Sie hassen uns, weil wir sie überall abgelehnt haben wegen ihrer schmutzigen Tricks, ihres Betruges, ihrer Lügerei, ihre unersättliche Geldhgier und ihrer Abschottung vor anderen. Warum haben alle Völker die Juden gehaßt? Erst haben die Engländer sie rausgeschmissen, dann die Spanier, zuletzt Deutschland. Ich heiße die Existenz Israels gut, nur müßten dort alle Juden der Welt zusammenkommen. Überall, wo sie sich sonst aufhalten, sitzen sie in Spitzenpositionen und nutzen sie zum Nachteil von uns allen. Ihre Ideologien sind krank, von Psychopathen erdacht, ihr Sozialismus, ihre Idee von der Gleichheit, die aber nur für uns auf niederer Stufe gilt, ihr Pornoschmutz, ihre abartige „KUnst“. Aber sie konnten sich nur so hoch erhöhen, weil wir es zulassen.

  18. Anatevka fragt: Ist es Liebe?

    https://www.youtube.com/watch?v=W9FZPQE_3zc&feature=youtu.be

    Warum fragt er das? Vielleicht weil er nicht weiß, was Liebe ist. Darum frage ich hier:

    Was ist Liebe?

    Stellen wir uns mal ganz dumm. Was ist Liebe? Fragen wir doch mal die Menschen:

    „Wenn dich jemand liebt, sagen sie deinen Namen anders. Du weißt, dein Name ist in ihrem Mund gut aufgehoben“

    „Liebe bringt dich zum Lächeln, wenn du eigentlich müde bist“

    „Wenn es in der Herzgegend juckt und man kann nicht kratzen.“

    „Wenn du mehr Liebe lernen willst, fang am besten an mit einem Freund, den du hasst.“

    „Liebe ist, wenn dein Hündchen dich freudig im Gesicht ableckt, obwohl du ihn den ganzen Tag alleine gelassen hast“.

    So oder ähnlich werden, bzw. könnte die Aussagen sein, weil sich für jeden einzelnen Menschen das Wort Liebe anders darstellt. Man muss ja nicht nur Menschen lieben. Man kann Sachen lieben, Tiere lieben, man kann Taten lieben. Es kommt immer wieder auf den einzelnen Menschen an.

    Einer wird vielleicht sagen: „Ich liebe den Duft eines Tannenwaldes.“ Während ein anderer sagt: „Ich liebe den Duft des Meeres.“ Einer liebt Eisbein mit Sauerkraut und Kartoffelpüree. Der zweite liebt Fisch und Meeresfrüchte in allen Variationen. So könnte man die Spannbreite der Liebe weiter führen.

    Doch nüchtern betrachtet ist die Liebe erst einmal nichts weiter als ein Gefühl der Zuneigung. Das kann gegenüber einer Sache sein, oder einer Person sein, was der Mensch psychisch bzw. Emotional empfindet. Diese Emotion, die wir Liebe nennen, verbindet uns mit etwas Angenehmen, für uns Gutes und Wertvolles. Ja angenehmer und wertvoller etwas für uns ist, um so mehr schlägt unser Herz und wir sind den Dingen oder Personen zugeneigt.

    Nun frage ich mich, was passiert, wenn man diese Zuneigung, diese Liebe, diese Emotion nach angenehmen und wertvollen Dingen nicht erreicht oder sogar verliert? Sei es durch Trennung, sei es durch Missachtung oder andere widrige Umstände? In dem Moment schlagen unsere Emotionen ins Gegenteil um. Aus Liebe kann je nach Umständen Trauer, Enttäuschung oder Liebeskummer werden. Dabei können Trübsinn, Resignation und evtl. Hass, Rache und Sucht nach Vergeltung kommen.

    Das Beste Beispiel dazu findet man in unserer Bundeskanzlerin. Die Bundeskanzlerin bestimmt die Richtlinien der Politik. Für die Umsetzung dieser Richtlinien hat die Bundeskanzlerin ihre „Untergebenen“, die sich die schmutzigen Finger holen. Obwohl unsere Bundeskanzlerin die Hände schon so schwarz hat, als hätte sie Brikettes gewaschen. Da muss man sich fragen, warum hasst unsere Bundeskanzlerin das deutsche Volk so ab Grund tief? Aus welcher nicht verstanden Liebe entstand dieser Hass? Haben die Eltern ihr Kind nicht geliebt? Wer hat sie jemals so enttäuscht, dass sie hier als Racheengel erscheint?

    Ich muss noch mal auf die Liebe kommen.

    Die größte Liebe die es gibt bzw. gab, ist Gottes Liebe zu seinen Kindern. Gott Vater liebte seine Kinder auf Erden so sehr, dass er seinen eingeborenen Sohn, geboren durch die Jungfrau Maria, opferte, um die Sünden seiner Erdenkinder zu vergeben, zu tilgen, zu löschen. Es gibt auch unter Menschen solche Liebe, dass jeder so für den anderen einsteht, als wenn er es selber wäre. Des Öfteren muss man von Müttern hören, die nur um ihr eigenes Kind zur Welt zu bringen, den eigenen Tod ins Kalkül ziehen. Sie sterben lieber selber, als dass das Kind nicht geboren wird und leben kann.

    Was also ist der Bundeskanzlerin passiert? Keiner weiß was. Derjenige der es wissen müsste, schweigt. Aus welchen Gründen auch immer. Dieser Vater hatte sein Leben Gott gewidmet und wurde ev. Geistlicher. Seine Tochter wird also auch christlich erzogen worden sein. Doch mittlerweile muss man hinter diesem Satz in ganz dickes Fragezeichen machen.

    Der Bundespräsident, der höchste Mann im Staat, hatte sein Leben ebenfalls der Kirche verschrieben und wurde Pastor einer Gemeinde. Irgendwann aber muss er der Versuchung des Satans nach gegeben haben. Denn auch er hat sich Gott abgewandt. So haben wir zwei Staatsdiener an der Spitze, die mit Gott und seinen Geboten nichts mehr an zu fangen wissen. Und wie der Herr, so`s Gescherr sagt ein altes Sprichwort.

    Meiner Meinung nach haben beide, Bundespräsident und –Kanzlerin die Liebe zu Gott verloren. Gott ist Liebe, und wer in der Liebe bleibt, bleibt in Gott und Gott bleibt in ihm. (1. Johannes 4,16b)

    Wenn wir Gott lieben, so haben wir die Fähigkeit uns und andere zu lieben, ohne eine Gegenleistung zu erwarten. Und diese Fähigkeit zu lieben, verbindet die Menschen untereinander.

    Wer sich von Gott abgewendet hat, fällt allzu leicht in die Fänge des Satans. Der Satan war der Erzengel Luzifer. Luzifer regierte ein Drittel der Erde mit Hunderten von Millionen Engeln. Er lehnte sich gegen die Regierung Gottes auf und rebellierte. Er uns seine Engel wurden daraufhin Dämonen und fallen heute unter den Begriff: Gefallene Engel. (Ofbg. 5:11)

    Satan verkörpert die Befriedigung aller Begierden anstelle von Abstinenz. Er verkörpert alle sogenannten Sünden, weil sie alle zu körperlicher, geistiger oder gefühlsmäßiger Befriedigung führen. Satan ist die Verkörperung des Bösen, aber auch die Bösen Mächte des Unbewussten verstanden, die den Menschen in Verwirrung, Dunkelheit oder in Sündhaftigkeit bringen.

    Nun haben Merkel und Gauck die Liebe zum Herrn verloren. Sie beten stattdessen Satan an! Die ihnen untergebenen Minister usw., haben sich voll und ganz der Führungsspitze angeschlossen. Auch sie werden den Weg des Herrn verlassen haben. Deswegen ist es ihnen unmöglich, das ihnen anvertraute Volk richtig zu regieren. Sie setzen alles dran, um das schöne Deutschland zu zerstören. Mit allem was da kreucht und fleucht. Mitleid, Nächstenliebe, Barmherzigkeit, sind für die Regierungsmenschen Fremdwörter.

    Unser Volk – ist es eigentlich noch unser Volk? Was tut das Volk, um diesen Bestien da oben den Garaus zu machen? Nun haltet Euch fest: NICHTS! Einige Tausend vielleicht haben den Mut etwas zu unternehmen. Doch leider, leider ist das alles vergebens. Alles ist gegen die Gerechtigkeit eingestellt. Selbst die gesamte Justiz richtet im Namen Satans. Die Polizei knüppelt rechtschaffende Bürger zusammen, während sie die Verbrecher laufen lassen.

    Nun muss man sich fragen, warum sind es denn nur ein paar Tausende die sich gegen diese Diktatur auflehnen? Diese, die sich auflehnen wissen in etwa, was den Deutschen bevor steht. Sie lassen sich nicht mehr von den Lügenmedien aufs Glatteis führen. Sie recherchieren selber und fragen im Internett nach. Die verschiedensten Blogs helfen einem dabei. So nach dem Motto:

    Der eine liest dieses, der andere liest das,
    nicht jeder liest alles, aber liest jeder was!

    Das ist dann wie ein kleines Puzzel. Stückchen für Stückchen werden richtig zusammen gesetzt, bis man ein ganzes Bild hat. Und diese paare Tausenden, ich sage jetzt mal salopp, die Aufgeklärten, versuchen durch ihr Beiträge und Kommentare in den Blogs, dem Rest des Volkes dieses Bild zu vermitteln.

    Schauen wir doch mal einen Polizisten an. Er hat Familie mit Frau und evtl. Kinder. Falls seine Frau nicht mit arbeitet, muss er alleine für Wohnung, Kleidung, Lebensunterhalt usw. aufkommen. Er ist aber Weisungsempfänger von seinem Vorgesetzten. Dieser ordnet an, ob dem Polizist das nun passt oder nicht. Sollte der Polizist sich weigern, läuft er Gefahr, dass er seine Arbeitsstelle verliert und nicht mehr für seine Familie sorgen kann. Und diese Existenzängste verleiten ihn nun dazu, dass zu tun, was ihm überhaupt nicht zusagt.
    Und so wird es anderen Familie genauso ergehen.

    Wir, bzw. unser Heimatland fällt mit unter dem Begriff: Christliches Abendland! Heute kann man sagen: Deutschland ist ein entchristisiertes Land! Von oben wird unter dem Deckmantel christlicher Nächstenliebe alles gegeben, um die Deutschen zu schwächen und letztendlich aus zu rotten. Wir sollen aus Nächstenliebe und Barmherzigkeit die Heerscharen unterstützen die uns schließlich den Gar aus machen.

    Wenn ein Kriegsflüchtling, wie ich ihn noch aus meiner Kindheit kenne an meine Tür klopft, bin ich der Letzte, der ihm Hilfe versagt. Diese Menschen brauchen unsere Hilfe und Unterstützung. Aber nicht die Pharisäer die nur kommen um zu ernten, wo sie nichts gesät hatten. Das ist der wunde Punkt. Die Lügner und Gottlosen Verbrecher, die sich Regierung nennt, haben ihre Schäfchen alle schon im trocknen. Nur den kleinen Mann ziehen sie aus bis auf das letzte Hemd. Dabei muss der kleine Mann aufpassen, dass ihm dieses letzte Hemd nicht auch noch genommen wird.

    Wir hier können nur hoffen und beten, dass die gesamte deutsche Bevölkerung endlich wach wird und das Ruder versucht rum zu reißen. Ansonsten gehen wir mit wehenden Fahnen unter!

    http://qpress.de/wp-content/uploads/2012/04/Rentner-Tsunami-Staatsschiff-Untergang.jpg

  19. Frage- ist das Judentum für Europa und Deutschland entscheidend oder der Islam?! Habe ich etwas falsch verstanden? In Deutschland und in Europa in es in erster Linie doch der Islam. Anmaßung und blutiger Terror an jeder Ecke, in jeder Stadt bis ins kleinste Kuhkaff. Und Linkrotschwarzgrün+gelb gibt noch den Segen dazu, wollen es besser wissen was der Islam ist als die Moslems selbst. Islamisierung= „wie was wo- der Islam hat damit nix mit Nix zu tun“ sagen die Fans. Und die Fans des Wellcome Refugees ebenso. Welch ein Irrsinn.

    Wenn solcher absoluter Dünnschiss durchgeht..genau dies kostet uns Deutschland! Dies ist doch das Mega Problem bei uns oder?!
    Wie MM richtig schreibt: „Unsere Politikerkaste, die nicht anders als wahnsinnig und schwerverbrecherisch zu nennen ist, hat sich vorgenommen, die indigenen, also weißen Europäer, auszulöschen – und diese mit Hunderten Millionen von meist aus islamischen Ländern kommenden Immigranten, vorzugsweise aus Schwarzafrika, zu ersetzen. das sie dabei selbst abgeschafft werden scheint sie nicht zu belasten. Vorrangig Merkel- Kinder kennt sie nur vom telegenes Refugee Pseudotätscheln. Nach mir die Sintflut.

    Für mich sind die Juden/Israelis nicht das Problem,(ich kenne nur einen Einzigen in unserer Stadt persönlich) selbst wenn sie Deutschland den Holocoust noch in 1000 Jahren anhängen- obwohl dann 50 Generationen dazwischen liegen, ich glaube die GRünen und die SPD haben mit dem Deutschland „Nazi“ Bashing auf Ewigkeit das größere Problem als die Juden selbst. Naja- Netanjau ist eine Ausnahme. Der wollte uns ja 10.000 Refugees extra aufs Auge drücken. Jetzt machts halt die UN/EU inkl. Merkels Zustimmung -ein weiteres mal ohne die Bürger zu fragen mit dem teuflischen ResettlementProjekt. Die deutschen Patrioten werden ihr dies nie verzeihen.
    Zu Israel-
    Leider sind insbesondere die ortodoxen Juden besonders verrückt.

    https://www.youtube.com/watch?v=kXLfhGZ8D2M
    Man kann nur den KOpf schütteln wie die sich in ihrem eigenen Land benehmen. Nicht wenige davon sind total durchgeknallt. Sie zählen für mich zu den größeren ideologisch nationalistisch sozial-konservativen Spezies als selbst die echten Nazis vor über 70 Jahren.Sie benehmen sich unabhängig des Palästinenserproblems und des immer mehr des zu verurteilenden aufkommenden islamischen ( nicht ausgehend von den „deutschen Rechten“ -dies ist reine politisch heuchlerische Ablenkung und Augenwischerei!) Antisemitismus gegenüber Israel, als wären sie die Größten (Genies) der Welt. Dies ist natürlich Schwachsinn hoch zehn.

    Die „Nachdenk Seiten“ schreibt am 26. März 2018 dazu:
    Nachdem, was Nazideutschland und wir Deutschen den Juden bei uns und in unseren Nachbarländern angetan haben, ist seit Beginn der Bundesrepublik Deutschland asl eine besondere Art von Staaträison gegenüber Israel formuliert worden. Der (***völlig ungeeignete New-Bundesaußenminister H. Maas hat dies bei seinem Besuch in Israel deutlich „formuliert“.( *** Er wäre sogar deshalb in die Politik gegangen- was für ein Hohn.) Seine politische Versicherung gegenüber Israel wie auch schon Merkel im Jahre 2005 verkündete,so selbstverständlich dies ist, inziwschen zugleich eine Art Freibrief und Persilschein für die jetzige israelische Regierung verstanden werden und damit sehr gefährlich sein. Dann nämlich, wenn wie im konkreten Fall heute die Politik Israels von Personen gemacht wird, die die Zusicherungen aus Deutschland, Europa, den USA- als Ermunterung für evtl. legitimierte Kriege, für „Faschismus“ und „Rassismus nahe am Nazismus“ interpretiert werden. Insofern hat diese Art von Judentum tatsächlich schon etwas mit dem Steinzeit ideologischen Verhalten des Islam zu tun. (siehe oben die beiden Youtube Videos!)

    MM. SIE HABEN WIE DIE MEISTEN MENSCHEN ÜBER JUDEN KEINE AHNUNG. WIE ICH NOCH VOR DREI JAHREN. ICH HÄTTE GENAUSO ARGUMENTERT WIE SIE. TU ICH NICHT MEHR. WEIL ICH MITTLERWEILE ZU VEL HINTERGRUNDWISSEN HABE.

    • zu meinem O.g. Kommentar-
      MM danke für die Infos. Ich muss gestehen, bin echt erstaunt. So genau ins Detail- ausser dem was ich geschrieben habe und da musste ich auch mal erst div. Details recherchieren um es mit normalen Menschenverstand und Erfahrung durch den Kopf gehen zu lassen ) bin ich mit Isreal /den Juden noch nie gegangen. Was soll man da glauben wie deren Geschichte in Wirklichkeit bis zur Jetztzeit als normaler Christ und nicht ganz unbelesen verlaufen ist? Wo deren eigentliches ideologisches Problem nicht, insebsonderen bei den (Ultra) orthodoxen Juden. Ich glaube nicht mal ein Theologie Professor ist offensichtlich da voll im Bilde.
      Auch nicht über deren Verhalten gegenüber Christen bzw. dem deutschen/europ. Volk.
      Nachdem allerdings die Israelis die größten Probleme mit den Palästinenser haben- die Palästinenser die in Flüchtlingslagern leben nun selbst unter sich wieder mit den Arabern -meist Moslems spalten, blickt der normale Europäer kaum mehr durch. Für uns sieht oberflächlich alles gleich aus- alles der gleiche Wahnsinn.
      Alles ideologisch aufgeladen. Siehe z.B. den Kommentar von Khaled Abu Toameh, preisgekrönter arabisch-israelischer Journalist und TV-Produzent. Auf Englisch zuerst erschienen bei Gatestone Institute. http://www.audiatur-online.ch/2017/04/25/die-wirklichen-feinde-der-palaestinenser-araber/

      Wir Deutschen sehen nur eine große Mauer und div. Informationen aus der Presse- inwieweit diese wenigstens im Ausland einigermaßen objektiv ist im Gegensatz zur deutschen Wahnsinns-Politik, wer kann dies als Laie über den Nahost Konflikt beurteilen? Vielleicht Michael Wolfsohn selbst Deutschjude der im Feb. 2018 die antisemitischen Radikalisierungen des Islam /der Moselems in Deutschland/Europa erklärt? Keine Ahnung -auch mit Vorsicht zu beurteilen? Oder bei Henrik M. Broder- versteht er es , oder,oder? Ich galube die meisten Menschen auch Patrioten sind damit überfordert.
      https://www.nzz.ch/feuilleton/der-historiker-michael-wolffsohn-sieht-in-einer-radikalisierten-muslimischen-minderheit-den-grund-fuer-wachsenden-antisemitismus-ld.1359869

      Ich glaube im nahen Osten,Israle &Co. bekämpft sich wieder Jeder gegen Jeden. Und wer ist überhaupt Jude oder ultrothodoxer Jude was wollen die überhaupt? Ich denke ohne Hintergrundwissen (und das haben die wenigsten in Deutschland ) haben wir alle keine Ahnung. Kann ich mich wenigstens an solchen Infos entlanghangeln und will ich dies überhaupt?–> Oder hat sich dies in Anbetracht des Islamproblem in Deutschland schon längst überholt- ganz andere Dinge wichtiger sind?!
      Frankfurter Allgemeine vom 6.1.2012 –
      Wer ist Jude? : Kulturkampf in Israel
      ZITAT: „Ultraorthodoxe Juden erheben in Israel Forderungen, wie man sie so bisher nur aus islamischen Ländern kannte. War es nur eine Frage der Zeit, bis auch das stark vom Religionsgesetz geprägte, darin dem Islam nicht unähnliche Judentum solche Tendenzen zeigte? (…)
      http://www.faz.net/aktuell/politik/wer-ist-jude-kulturkampf-in-israel-11595266.html

      Der Wahnsinn ist perfekt. Kümmern wir uns um den in Deutschland?!
      Bitte!
      m.f.G. -s-h

      • In Ergänzung meines o.g. Kommentars:
        Der islamische Antisemitismus. Mit Imad Karim
        Erstaunlich was er sagt -passt dies mit den Ultra Orhodoxen Juden zusammen? Wir haben davon keine Ahnung!

      • zu meinem Kommentar zu MM und der Islamwahnsinn in Deutschland.
        Der Wahnsinn ist perfekt. Kümmern wir uns um den in Deutschland?!
        Bitte!
        Hamed Abdel-Samad – Wie steht es um die Integration der Muslime ? – und was er sagt zu der Erklärung 2018 von Vera Lengsfeld&Co. sagt – veröffentlicht am 22.04.2018

    • Werter S-H,
      ich danke Ihnen für die richtigen Worte zur richtigen Zeit. Ich habe das Gefühl, daß sich der Blog in letzter Zeit vom einem islamkritischen zu einem Anti-Juden-Forum entwickelt hat und sehe mit Bestürzung, welche bisweilen unterirdischen Kommentare hier stehen. Herrn Mannheimer muß klar sein, daß er gewisse Leute aus ihrer Deckung holt, die besser dort geblieben wären.

      MM sagt Ihnen (und mir), daß wir keine Ahnung hätten. Einverstangen, mit Herrn Mannheimers Detailwissen können wir nicht konkurrieren, und für mich kann ich sagen, ich will es auch gar nicht. Mir reichen die Grundzüge vollkommen, um zu einem Urteil zu gelangen. Je mehr ich ins Detail gehe, je mehr ich richtige oder falsche Verknüpfungen zwischen den zahlreichen Informationen herstelle, desto größer wird die Gefahr einer Fehleinschätzung als Folge einer zunehmenden Selbstindoktrinierung. Ich bilde mir ein, das bei Herrn Mannheimer zu beobachten.

      Verstehen Sie mich nicht falsch, ich bestreite viele ungeheuerliche Dinge nicht, ich erkenne inzwischen selbst, daß etliche Juden(-clans) ihre dreckigen Finger im Spiel haben, ich weiß, welchen verheerenden Einfluß die orthodoxen Juden in Israel haben -sie werden inzwischen als Bedrohung für das Land gesehen-, ich bin fast mein ganzes Leben genervt von der bald täglich untergeschobenen Erbschuld, die natürlich auch von Juden ausgenutzt wird, was ich denen nicht einmal verdenke, es ist unser Problem, ich will lediglich auf die Gefahr hinweisen, daß dieser Blog zunehmend und nicht ganz zu Unrecht als antisemitisch wahrgenommen werden kann.

      Ok, die treibenden Kräfte der drohenden Zerstörung Europas sind allzu oft Juden, na und? Was nützt mir dieses Wissen? Soll ich deshalb mit zunehmendem Mißtrauen den Juden begegnen? Unser Land wird sowieso bald judenfrei sein, und das nicht, weil der Durchschnittsdeutsche es so will. Wir müssen die Armeen bekämpfen, die unsere Heimat erobern wollen, und wir müssen diejenigen zumindest vertreiben, die unmittelbar diese Politik machen. Wir brauchen einfach nur eine patriotische Regierung, dann werden sich die Rothschilds schwer tun.

      Krieg dem Islam, den Merkels und Junckers, Friede den deutschen und ausländischen Mitbürgern.

      • @Onkel Dapte – ich persönlich fühle mich von Ihrer (brechtigten u. wichtigen) Kritik nicht angesprochen, auch wenn ich nicht die Augen vor offensichtlichen Machenschaften bestimmter israelischer Polit-u. Rabbi-Kreise bzw. Auslandslobbys verschliesse u. die Zusammenhänge mit der gegenwärtigen Globalpolitik zu benennen versuche.
        Das versuche ich so redlich als nur möglich zu tun, wiewohl ich genauso wie Sie wahrnehme, das meine Erkenntnisse u. die etlicher anderer hier von bestimmten Foristen für ihren kaum verdeckten Judenhass ausgenutzt u. pervertiert werden. Das Risiko ist mir immer bewußt, aber ich hielte es nicht für die richtige Strategie, deretwegen diese heiklen Themen auszusparen – sie gehen uns alle etwas an und es wird nichts besser, wenn man diese birsanten Zusammenhänge weiter verschweigt. Im Übrigen würde man den authentischen Juden u. Israelis damit auch gar keinen Gefallen tun, die mit all diesen zionistischen Machenschaften ja gar nichts am Hut haben.
        Wenn Israelis profunde u. sachliche Kritik am Vatikan o. jesuitisch-politischen Geheimbünden veröffentlichen würden, würde ich mich weder als europäer, Deutscher noch Christ angegriffen fühlen, sondern dankbar für deren Aufklärung sein!
        In diesem Sinne befürworte ich sachliche Aufklärungsarbeit zur Leitartikel-thematik vom werten Blogbetreiber u. finde das ausgesprochen mutig u. notwendig.
        mfG

      • zu meinem og. Kommentaren insbesondere zu dem Antisemitischen Kontext des Islam ob in Israel selbst oder aber in Deutschland
        gibts Neuigkeiten. Irgendwie kann ich daraus ohne große Umschweife herlesen, dass wie nahezu alle merkeldeutschland-Kritiker und patrioten längst kundtun- nur keiner des Islammainstreams der anderen Seite hören will. In deren sämtlichen Statements zum Thema Antisemitismus wird einfach das Wort Islam als vorrangige Ursache ausgeklammert und herumgeschwurbelt um ja nicht seine eigenen Wahrnehmungen den kritikern bestätigen zu müssen. So wird an Texten gestrickt- siehe z.B. die BILD in der zwar das Problem in seiner Auswirkung beschrieben wird, doch der Irrinn des Anisemitismus sofort verllgemeinert wird- es könnte (bz.w muss quasi jeder Mensch (insbesondere von der sog. „Rechten und Rassisten“ der Täter XY sein, um ja nicht den Islam dafür haftbar machen zu müssen. Denn dieses Wort ist für die Schreiber von BIld&Co. insbesondere aber auch vom politischen Establisment aus der Refugee Wellcome Abteilung Merkel,Maas und Co. Sprengstoff so gefährlich wie Clyzerin. Der Focus wird sofort reflexartig auf andere geschoben (siehe u.a. Charlotte Knobloch,ect.pp.) Die genau Zuordnung der Schuld des Antisementismus ,obwohl längst bekannt, wäre nämlich deren eigener Offenbarungseid. Der deutsche Bürger wird wieder mal für dumm verkauft.
        Das ex Ostdeutsche DDR Sandmännchen lässt grüssen.–>

        BILDon TOP aktuell 29.4.18:
        Was geschieht, wenn man eine Israel-Fahne aufhängt? Flaggen-Schande! – BILD macht den Test an Deutschlands Brennpunkten
        Berlin – Deutschland 2018: Jüdische Kinder werden schon in Grundschulen von Mitschülern bedroht. Zwei Rapper erhalten den Musikpreis Echo für ein Lied, in dem sie Auschwitz-Gefangene verhöhnen. Ein Flüchtling prügelt in Berlin auf einen Mann ein, der eine Kippa (jüdische Kopfbedeckung) trägt.

        Erst vor vier Tagen musste eine Demonstration gegen Antisemitismus in Berlin abgebrochen werden, weil Störer einem Redner vor die Füße spucken und einem anderen eine Israel-Fahne entreißen.
        BILD machte den Test, Reporter hängten Israel-Fahnen an Brennpunkte in deutschen Städten auf und beobachteten, was passierte. Die Ergebnisse sind erschreckend……“
        https://www.bild.de/news/inland/antisemitismus/israelflagge-an-deutschlands-brennpunkten-55550020.bild.html

        Deutschland hat nur noch Probleme – die meisten von der Politik seit mind. 12 jahren durch merkel&Co. selbst verursacht. Unser Land befindet sich im freien Flug ins Nirwana- wo ist die Rettung- sind wirs selbst? Ich hoffe doch noch!

    • schwabenland-heimatland

      mich stimmt das Video traurig. Zeigt es doch die ganze Tragik dieses Volkes auf. Das sind religiöse Phantasten, die auch im Plan eine Rolle spielen. Wie viele Israeli sind schon ganz zu Anfang, als der Staat am 15.5.1948 proklamiert wurde, gefallen in Verteidigungskriegen. Es gibt ja unterschiedliche Glaubenserkenntnisse im Judentum, wie auch im Christentum. DAs weiß man doch von sich selbst, daß Erkenntnis ein WAchstumsprozeß ist, ein ständiges Überprüfen, Ablegen von falsch Verstandenem, unaufhörliches Forschen und Mut zur Wahrheit.
      Diese Juden wollen Frieden und begreifen nicht, daß über unserer Erde l noch das „Wehe“ liegt und wir haben noch keinen Weltfrieden und müssen uns wehren. Das heißt, nach wie vor brauchen wir und mehr denn je, Männer, die bereit sind ihr Volk zu schützen unter Einsatz ihres Lebens. Der Feind muß eine Abschreckung haben, denn sonst hat er mit uns ein leichtes Spiel.
      Israel kann seine Waffen nicht ablegen, sonst gibt es dieses heimgekehrte Volk nicht mehr.

    • @ TLouis1691 29. April 2018 um 08:49 Uhr

      Wer sich für den faschistischen Kommunisten,
      der später zum kommunistischen Faschisten
      mutierte, stark macht, hat den Schuß noch
      nicht gehört. Mit Mahler kenne ich mich aus.
      Da mein Ex ein Maoist war, schleppte er mich
      zu Soli-Demos für den Genossen Mahler mit.
      Das war schon Anfang bis Mitte der 1970er.

      Mich jedenfalls kann keiner kaufen, denn
      ich bin schuldenfrei u. bescheiden, was
      den Lebensstandard betrifft.

  20. Ich sehe hinter allem Weltgeschehen den „Spielteufel“ der die Völker gegeneinander hetzt, der ständig neues Unrecht erzeugt, daß auf keinen Fall Frieden auf Erden entstehen kann. Der „Spielteufel“ hat viele „Spieler“ in seinem Plan. Doch, wir alle müssen aufpassen, daß wir uns nicht als „Spieler“ von Ihm dem Diabolos, der alten Schlange, der Hydra, dem getarnten Lichtbringer Luzifer, Baphamet, dem Durcheinanderbringer der Erde (sein Schachbrett) gebrauchen lassen.
    Aus diesem Grund haben wir vom Propheten Daniel einen prophetischen Gesamtüberblick erhalten und sind somit gewappnet im Plan Gottes zum Frieden auf ERden mitzuarbeiten.
    An Israel scheiden sich alle Geister und mit und durch Israel erfüllt Gott seinen Plan. Wir dürfen heute bereits Augenzeugen sein.

  21. 🙁 Genau dies zeichnet eine Sekte aus:

    Mitglieder, hier Kommentatoren, loben ständig
    den Führer u. zwar so sehr, daß es schon
    peinlich, weil anschleimend ist. Wenn MM in
    den Knast käme, dann möchte ich gerne die
    Großmäuler u. Schleimer (der Kommentatoren)
    sehen, die noch zu ihm stünden.

    Wer nicht haargenau auf der Linie des Führers steht
    u. sich mit Huldigungen äußert, wird als gestrig,
    noch nicht weit genug, als Saboteur, gar Agent,
    als Unerleuchteter (durch Kommentatoren) geschmäht.

    • @Bernhardine:
      Völlig übertrieben und abwegig, was Sie da schreiben, wenn nicht absurd. Über Ihr Interesse, sowas zu schreiben, bin ich mir nicht im klaren; aber es macht einen merkwürdigen Eindruck auf mich.

      • …“Führer“ in Gänsefüßchen! Dann verstehen Sie auch, was ich meine, nämlich die peinliche Anschleimerei an MM. Das ist was ganz anderes, als ihn für seine viele Arbeit zu schätzen.

      • Natürlich merken Schleimer nicht, daß sie
        schleimen, sonst würden sie es nicht tun,
        ausgenommen Agenten/V-Leute, die schleimen,
        um sich einzuschmeicheln.

    • Liebe Bernhardine,

      ich habe Sie verstanden. Und bin überzeugt davon, daß Sie es so meinten.
      Die über uns Herrschenden schlafen nicht und Menschen, die versuchen die Hintergründe dieser für uns nicht mehr nachzuvollziehenden Rechtsbrüche aufzudecken, leben gefährlich. Es ist leicht einen Menschen hochzuloben, ihn vielleicht damit noch mehr zu ermutigen, noch mehr zu riskieren, man kann auch durch die Blume schreiben und Insider verstehen, aber dann, wenn es ihn an den „Kragen geht“ wer steht dann noch zu ihm? Jesus Jünger liefen davon, nur Johannes stand unter dem Schandpfahl. Das wollten Sie damit sagen. Denn aus all Ihren Kommentaren ist ersichtlich, daß Sie eine kämpferische Patriotin sind.
      Wenn wir inzwischen Dolmetscher benötigen, um uns zu verstehen, wie soll dann bei dem jetzigen Sprachengewirr im Land noch Normalität erreicht werden?
      Wir müssen klug sein, indem was wir sagen wollen und immer in Korrektur zur Wahrhaftigkeit, aber arglos wie die Tauben, ohne Fehl.
      Das schätze ich an Herrn eagle1 so sehr, er ist ein wertvoller Kommentator und darauf bedacht, daß keinem Unrecht getan wird.

  22. Sehen Sie mal, Sie „eyes-wide-shut“-Philosemitin, Sie bemerken nicht einmal mehr, welch Ungeheuerlichkeit Ihre Aussage beinhaltet:

    Aufgrund welchen Verbrechens sollte Herr Mannheimer „in den Knast“ gehen?
    Wenn Sie das Verbrechen benennen können, haben Sie schon Ihrer Staatsbürgerpflicht genüge getan und Anzeige erstattet?
    Würden Sie uns bitte auch mitteilen, welches Verbrechens sich Herrn Mannheimer schuldig gemacht haben soll?

      • Liebe Bernhardine,

        und noch etwas ist mir klar geworden.
        Atheisten haben nicht wie wir, die geistliche Befangenheit im Beurteilen des Staates Israel. Ist doch unser ganzes Glaubensgebilde aufgebaut auf den Propheten, zuletzt sprach Gott Im Namen Jesu, worin wir ein Fundament erhalten haben und genau dieses Fundament, den verfolgten Christen im Nahen Osten Trost und Durchhaltevermögen schenkt. Denn nur im Wissen, daß das letzte Wort nicht diese „Teufelsanbeter“ sprechen, sondern der Ewige, das gibt unserem begrenzten Leben hier Sinn.

      • Ich bemerke, daß hier einige nicht bedenken oder zugeben, daß sie das Judentum aus Jesus-Christus treiben wollen,
        was natürlich nicht geht oder zum Ziel hat, auch das Christentum u. Christen anzugreifen u. zu verfolgen.

        JESUS-CHRISTUS SAGTE:

        Matthaeus 5
        17Ihr sollt nicht wähnen, daß ich gekommen bin, das Gesetz oder die Propheten aufzulösen; ich bin nicht gekommen, aufzulösen, sondern zu erfüllen. 18Denn ich sage euch wahrlich: Bis daß Himmel und Erde zergehe, wird nicht zergehen der kleinste Buchstabe noch ein Tüttel vom Gesetz, bis daß es alles geschehe.…
        http://bibeltext.com/matthew/5-17.htm

      • 1. Ich schrieb im Konjunktiv
        2. Der Merkel-Junta traue ich alles zu
        3. Sage später keiner, ich hätte nicht gewarnt!

        Sie drücken sich um eine Antwort.

        Besteht das Verbrechen darin, jene, die von Jahwe auserwählt wurden, die über uns „Wesen“ ohne Seele stehen, die man nicht tadeln und deren Handeln man immer für gut befinden muss, einer kritischen Betrachtung zu unterziehen?

        Sie meinen also, Deschner darf zwar seinem Hass auf die katholische Kirche freien Lauf lassen, ein ähnlich geartetes Buch über die Juden würde aber geradewegs ins Gefängnis führen?

        Was sagt uns das über die Juden?

    • „Sie „eyes-wide-shut“-Philosemitin“

      Weil Sie mich mit solchem dämlichen Denglisch
      beschimpfen, zeigt das nur, wes Geistes Kind
      Sie sind…!

      • Aus dem an Bernhardine verlinkten Artikel geht hervor, daß sich die Lage der Juden verbesserte durch die französische Revolutionstruppen, wodurch eine eingeführte Gleichstellung entstand, und die Epoche der Anpassung begann.
        Hierbei entstand in mir der Gedanke, sind wir schuld am Schicksal der Juden, weil wir ihnen jedem Menschen zustehende Grundrechte aberkannten? Standen nicht auch Juden hinter der Französischen Revolution? Mußten Juden um zu Überleben aufgrund unserer unchristlichen Haltung durch Unrecht sich Recht schaffen?
        Bedenken wir auch dieses.
        Sind wir jetzt nicht auch in einer Situation uns durch „Unrecht“ Putsch, Gewalt nicht im Sinne unserer christlichen Erziehung, wieder Recht auf diese Weise zu verschaffen, weil wir sonst als deutsche Nation in die Märchen der Gebrüder Grimm eingehen . es war einmal und ist nicht mehr ?

      • Liebe Inge,

        ich denke, daß einige Kommentatoren mir einfach
        unterstellen, wenn ich einen Artikel verlinke, ich
        vollumfänglich dessen Meinung folgen würde. Jene
        können oder wollen nicht differenzieren, für mich
        ein weiteres Anzeichen für Sektierertum.

        So und jetzt gehe ich in die Natur hinaus, wo
        kein Judenhasser u. auch kein Moslem hinkommt.

        Gesegneten Sonntag!

      • 29. April 2018 um 13:05 Uhr

        „Bernhardine sagt
        „Sie „eyes-wide-shut“-Philosemitin“
        Weil Sie mich mit solchem dämlichen Denglisch
        beschimpfen, zeigt das nur, wes Geistes Kind
        Sie sind…!“

        Das ist doch mal eine ausgefeilte Argumentation. Chapeau!…äääh.Hut ab!

  23. Mit dem Holodingsirgendwas brauch mir keiner kommen,war nicht meine Baustelle und tangiert mich nicht mal periphär.
    Ich lasse mich nicht für die Taten anderer Leute in die Pflicht nehmen,und so sollte es jeder halten,erst dann wird Schluss sein mit staatsverordneter Erbschuld und Sippenhaft.

  24. Exzellenter Artikel von Herrn Mannheimer. Kann ich voll unterschreiben.
    Die wahren Schwerverbrecher haben eine Strategie erfunden, die sie unangreifbar macht. So wurde/wird sichergestellt, dass jegliche berechtigte Kritik gleich im Keim erstickt wird. Tja, der Teufel ist der Meister der Lüge, Hinterlist und Täuschung.

  25. Ist das noch zu begreifen und von unserer Regierung finanziert.
    Satanische Kunst wird in Bonn ausgestellt und unsere Jugendlichen stehen auch unter diesem Banner wegen der Rockmusik

    • @ Inge Kowalevki –
      was hat die Extrem Künstlerin Marina Abramovics und die Ausstellung in Deutschland in der Bundeskunsthalle BOnn mit dem Tod von DJ Avicii zu tun? Unter Umständen sehr viel.(Diese perverse Ausstellung eröffnete in Deutschland ausgerechnet am >20. April< 2018. Klingelts?
      Es gibt anscheinend überraschende Verbindungen in denen Menschen verstrickt sind u.a. auch div. Popstars- nebst paralell der Ideologie des Islam -(die die westlichen Regierungen negierung, abstreiten, oder gar ins Gegenteil verkehren) die ein normales Menschenhirn nicht mehr fassen kann.

      Investigative Recherchen bringen Verbindungen in div. dunkle Kultszene hervor. Selbst der gesamtdeutsche Radio POPmusiksender BIG Fm machte schon im Juni 2017 div. Andeutungen auf seiner Webseite,Titel:
      ++ "Die dunkle Seite des Menschen"
      Die serbische Künstlerin zeigte im Jahr 1974 mit ihrem Experiment “Rhythm 0”, wozu Menschen alles fähig sind.
      http://www.bigfm.de/buzzhaltestelle/20567/video-kuenstlerin-marina-abramovic-liess-stunden

      NUn ist es 2017/18 es gibt scheinbar noch extremere Steigerungen. Einfach Grauenhaft. Die freie Welt mit ihrer excessiven Toleranz scheint im absoluten Chaos ohne Regeln gelandet zu sein. Wir sind nicht innerhalb demokratischen, moralischen Regeln sondern bereits in der Welt von Dystopien und meist linksideologischer Anarchie gelandet. Und irgendjemand zieht die Fäden bis in die höchsten politischen Kreise (Europa, Iran, Arabien, Oman(Manager von Avicii /Ash Pournouri)

      Der Musiksender BIG FM macht bereits am 17.06.2017 seltsame Andeutungen. (über
      (man sollte sich in gleicher Angelegenheit recherchiert nur mal die aktuellen Infos von Oliver Janich anhören,der erst vor Kurzem über die Zustände der Hamburger Polizei im Zusammenhang der Tötung eines 1 jährigen Mädchen berichtete,das als video aufgezeichnet wurde, von den Behörden vertuscht wird. Die nunmehrige Info ist eine weitere Steigerung der Abgründe von Menschen, die ich hier nicht mehr aufgrund der Dimension nicht direkt verlinken möchte. Bitte selbst recherchieren.

      Werden jetzt schon Menschen ermordet, die kritische Song Texte bzw. eine Message (oder auch Bücher) gegen den Wahnsinn des politischen, pädophilen, Establisments versuchen zu veröffentlichen? (innerhalb der One World Ideologie/Strategie ) Selbst der bereits etablierte GenderGaga,Frühsexualisierung,Ehe für alle passt im gleichen Kontext dazu wie die Faust aufs Auge. Kopfschüttel,Wahnsinn. Man lernt immer dazu.

      siehe Youtube video: Marina Abramovic on performing "Rhythm 0" (1974) (konnte nicht direkt verlinkt werden da Anmeldung erforderlich! Auf BIG FM WS abspielbar!
      http://www.bigfm.de/buzzhaltestelle/20567/video-kuenstlerin-marina-abramovic-liess-stunden

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*