EU-Einlagensicherung: Der finale Angriff auf den deutschen Sparer




Ein weiteres Ausplündern der Deutschen

Die Deutschen sind immer noch die produktivste Wirtschafts-Macht der Welt: Kein Land exportiert mehr Waren, kein Land ist effizienter in seiner Produktion.

Aber auch kein Land verlangt mehr Steuern, kein Land hat weniger Anteil an privatem Wohn-Eigentum, und kein Land gibt seinen Arbeitern so wenig von der Produktivität zurück wie die deutsche Regierung:

Im OECD-durchnitt zählen die Deutschen, obwohl ihr Land das mit Abstand reichste und wirtschaftlich stärkste ist, zum unteren Drittel der Armen: Fast alle OECD-Länder zahlen höhere Löhne, fast alle haben eine höhere Altersrente.

40jährige Höchstproduktivität wird den Deutschen mit Altersarmut gelohnt:

Das ist eines der Programme der Regierung des geplanten Völkermords am fleißigsten und wirtschaftlich erfolgreichsten Volk der Erde.

Dass die Deutschen nicht längst Bundestag, Länderparlamente und das Kanzleramt gestürmt und die dortigen Politiker aufgehängt haben, ist eines der unerklärlichen Dinge der Geschichte:

Deutsche taten das zum letzten Mal 1525 während der Bauernkriege – das war der letzte Volksaufstand der Deutschen gegen die massive Unterdrückung durch die feudalistischen Machthaber. 1989 zählt nicht: Es ist eine absolute Ausnahmeerscheinung der Geschichte, gekoppelt an den Zusmmenbruch der UDSSR und an die Person Gorbatschow: Ohne letzeren hätte es keinen DDR-Aufstand gegeben, und  wenn, wäre er mit tausenden Leichen gepflastert gewesen.

Ja, 1953 gingen Deutsche nochmals gegen ihre Unterdrücker auf die Straße: Am 17. Juni jenes Jahres demonstrierten hunderttausende DDRler gegen die Verschärfung der Arbeitsbestimmungen durch die SED. Die Machthaber ließen russische Panzer gelegen ihr Volk auffahren – und hunderte Aufständische samt aller Rädelsführer wurden nach Niederschlagung des Arbeiteraufstands im angeblichen Arbneiterparadies liquidiert.

Und heute? Nichts.

Dabei ist die Existenz des deutschen Volks selbst gefährdet. Doch nichts rührt sich, abgesehen von friedlichen Demonstrationen tapferer Deutscher, die sich für ihren Widerstand gegen den an ihnen ausgeführten Völkermord von Regierung und Medien zudem noch als Rassisten, Neonazis und Pack beschimpfen lassen müssen.

Jetzt holt die verbrecherische deutsche Regierung zu einem weiteren Schlag gegen das deutsche Volk aus:

Man will an deren Einlagesicherungen gehen – und dazu das Geld entnehmen, das man braucht, um die unbezahlbare Massenimmigration noch bezahlen zu können.

Lesen Sie, was der Analyst Klaus Peter Krause dazu herausgefunden hat:

Michael Mannheimer, 30.4.2018

***

 

Von Klaus Peter Krause, 29. April 2018

EU-Einlagensicherung: Der finale Angriff auf den deutschen Sparer

Die solide deutsche Einlagensicherung wird von deutschen Politikern auf dem Brüsseler Altar ohne Widerstand geopfert, um im Zweifel Zombiebanken der Südschiene zu retten. Ein massiver Angriff auf den Schutz von Spargeldern aller Bankkunden in Deutschland.

EU-Politiker und Euro-Retter geben keine Ruhe. Sie wollen die Einlagensicherung der Bankkunden im Euro-Raum vergemeinschaften. Das Ziel ihrer Begierde sind vor allem die gefüllten Einlagensicherungsfonds für die Kunden der deutschen Banken, besonders die der Sparkassen sowie Volks- und Raiffeisenbanken. Aus diesen Fonds soll, wenn Banken in anderen EU-Ländern pleitegehen, auch deren Kundschaft versorgt werden.

Das ist ein massiver Angriff auf den Schutz von Bankguthaben und Spargeldern aller Bankkunden in Deutschland.

Brechen beispielsweise griechische oder italienische Bankinstitute zusammen, werden deutsche Sparer und Bankgläubiger mit in die Haftung genommen, obwohl sie mit diesen Banken kein bisschen zu tun haben. Aber die Gegenwehr deutscher Politiker ist lau.

Sie lassen ihre Bürger (wieder einmal) im Stich – wie beim Massenzustrom von Migranten so auch gegenüber der beabsichtigten EU-Einlagensicherung. Die eine oder andere Äußerung verbalen Widerstands, die sie sich abringen, ist wenig glaubhaft. Mehr als eine ungeliebte Pflichtübung ist schwerlich wahrnehmbar.

Die von Deutschland bisher verschlossene Tür zur vereinheitlichten EU-Einlagensicherung hatte Peter Altmaier im Januar geöffnet – ohne Not und scheinbar risikoblind.

Türöffner Altmaier

Peter Altmaier – heute Bundeswirtschaftsminister – war damals ge­schäfts­füh­ren­der Bun­des­fi­nanz­minis­ter, weil die neue Bundesregierung noch nicht gebildet war. Die FAZ vom 24. Januar 2018 (Seite 15) titelte:

„Altmaier öffnet die Tür zur Einlagensicherung – Das deut­sche ‚Nein’ zur Vergemeinschaftung des Spa­rer­schut­zes im Eu­ro­raum wird zum ‚Ja, aber’.“

Bis Juni solle der Fahrplan stehen.

Im Text hieß es, Altmaier halte einen EU-Beschluss bis Jahresmitte für denk­bar, in die Ver­ge­mein­schaf­tung der Ein­la­gen­si­che­rung im Eu­ro­–Raum ein­zu­stei­gen. Vor­aus­set­zung da­für sei ein mög­lichst ob­jek­ti­ver Be­schluss, dass die in den Bank­bi­lan­zen schlum­mern­den Ri­si­ken aus­rei­chend ge­senkt wor­den sei­en.

Ein „möglichst objektiver“ Beschluss? Das verheißt nichts Gutes. Wer unter „objektiv“  ökonomische Sachlichkeit und Vernunft versteht, hat schon verloren. Mit so einer Objektivität haben Politiker nichts am Hut, die ist für ihren häufig so schrecklichen, folgenschweren Gestaltungswillen ein zu großes Hindernis.

Ein weiteres Ausplündern der Deutschen

Was von solchen „Voraussetzungen“ und Altmaiers „Ja, aber“ zu halten ist, wissen die Deutschen zur genüge. Was ihnen beim Einführen des Euro versprochen worden war, ist wie ein Kartenhaus zusammengefallen, als es darum ging, insolvenzbedrohte Euro-Staaten mit deren Banken und auf diese Weise letztlich den Euro zu retten. Vertragliche Vereinbarungen wurden (und werden weiterhin) gebrochen.

Die fachlichen Warnungen vor der Euro-Währungsunion haben sich voll bewahrheitet. Das wird bei der gemeinsamen EU-Einlagensicherung nicht anders sein; sie läuft auf das weitere Ausplündern der Deutschen hinaus.

Bemerkungen Altmaiers nach ei­nem Tref­fen der EU-Fi­nanz­mi­nis­ter in Brüs­sel am 23. Januar wie: eine ge­mein­sa­me Ein­la­gen­si­che­rung kön­ne si­cher nicht auf ei­nen Schlag ein­ge­führt wer­den, das müs­se viel­mehr Schritt für Schritt ge­sche­hen, sollen die deutschen Wähler wieder einmal einschläfern. Das wird sicher abermals gelingen.

Auch eine schrittweise Einführung ändert am schlimmen Ergebnis für Deutsche nichts

Aber selbst wenn sie „nur Schritt für Schritt“ stattfindet, am schlimmen Ergebnis für die Deutschen ändert das nichts. Schritt für Schritt nämlich wurde auch der Euro eingeführt, und das Ergebnis für Deutschland ist katastrophal, sogar katastrophaler, als es die frühen Warner auszumalen vermochten.

Man denke nur an die inzwischen berüchtigten Target-2-Salden bei der Europäischen Zentralbank zu Lasten vor allem Deutschlands.

Den Bezug zur etappenweisen Euro-Einführung hat Altmaier selbst hergestellt. Wie er im Januar nämlich ebenfalls kundtat, stellt er sich „für den Ein­stieg in den ver­ge­mein­schaf­te­ten Spa­rer­schutz ei­nen auf Jah­re ge­streck­ten ‚Fahr­plan’ vor“. Die­ser kön­ne bis Ju­ni ste­hen.

Als Vor­bild für ei­nen sol­chen Fahr­plan nann­te er die im Maas­tricht-Ver­trag von 1992 be­schlos­se­ne Ein­füh­rung des Eu­ro.

Zum In­halt sei­nes Fahr­plans äu­ßer­te sich Alt­mai­er allerdings nicht, be­ton­te aber vertrauenheischend, an der deut­schen Hal­tung zur Ein­la­gen­si­che­rung ha­be sich nichts ge­än­dert. Auch sein Vor­gän­ger Wolf­gang Schäu­b­le ha­be sich zu ei­ner Ver­ge­mein­schaf­tung von Ban­ken­ri­si­ken für den Fall be­kannt, dass die Ri­si­ken hin­rei­chend re­du­ziert wor­den sei­en.

Aber was ist, wenn anschließend die Risiken wieder steigen? Dass dies geschieht, ist angesichts der Euro-Erfahrung leider sehr gut vorstellbar. Politiker verdienen kein Vertrauen, zu oft haben sie es verspielt.

Als unselig treibende Kraft zeigt sich auch Draghi

Unselig treibende Kraft für eine EU-Einlagensicherung ist – nicht gerade verwunderlich – auch EZB-Präsident Mario Draghi. Kürzlich präsentierte er aus der wis­sen­schaft­li­chen Ab­tei­lung der Bank ei­ne Stu­die, die die Vor­tei­le ei­ner ge­mein­sa­men Ein­la­gen­si­che­rung herausstellt.

Markus Frühauf in der FAZ kommentierte:

„Da­mit will Draghi sei­ne For­de­rung wis­sen­schaft­lich un­ter­mau­ern. Doch die Er­geb­nis­se über­zeu­gen nicht. Die Be­rech­nun­gen zei­gen, dass Grie­chen­land in ei­nem Kri­sen­sze­na­rio für je­den ein­ge­zahl­ten Eu­ro mehr als 11 Eu­ro zu­rück­er­hiel­te. Da­mit las­sen sich die deut­schen Spa­rer nicht über­zeu­gen, de­ren Ban­ken ein Drit­tel in den Si­che­rungs­topf ein­zah­len müss­ten.

Da­ge­gen sol­len die ita­lie­ni­schen In­sti­tu­te, auf die noch im­mer ein Vier­tel aller fau­len Kre­di­te im Eu­ro­raum ent­fällt, nur 11 Pro­zent bei­tra­gen. Das Miss­ver­hält­nis lässt sich nicht mit der Be­haup­tung der EZB-For­scher ver­ein­ba­ren, die Bei­trä­ge zur Ein­la­gen­si­che­rung in ih­rer Stu­die wä­ren ri­si­ko­ori­en­tiert. Bun­des­bank­prä­si­dent Jens Weid­mann hat recht, wenn er als Vor­aus­set­zung da­für ei­nen deut­li­chen Ab­bau der Al­t­ri­si­ken in den Bank­bi­lan­zen for­dert. Nur dann kön­nen die deut­schen Spa­rer von dem Pro­jekt über­zeugt wer­den.“ (FAZ vom 13. April 2018, Seite 15).

„Ein sozialistischer Anschlag gegen die Sparer“

Aber auch das wird die deutschen Sparer keineswegs überzeugen. Ohnehin wird man sie nicht fragen. Zu melden haben sie nichts, und ihre (rechtzeitige) Wehrbereitschaft in der Masse ist so gut wie Null. Auch beim Euro ist das so gewesen. Es sind stets nur Minderheiten und Einzelkämpfer, die ihre Stimme erheben und Tacheles reden.

Gerade ist auch Peter Boehringer wieder gegen eine ge­mein­sa­me Ein­la­gen­si­che­rung im Eu­ro­raum zu Felde gezogen und hat sie einen „sozialistischen Anschlag gegen die Sparer“ genannt. Boehringer (AfD) ist als Vorsitzender des Haushaltsausschusses des Bundestages nicht (mehr) irgendwer und dafür bekannt, dass er kein Blatt vor den Mund nimmt. Im Deutschland-Kurier vom 17. April schreibt er unter anderem:

Das deutsche Sparvermögen als Opfer auf dem Altar in Brüssel

„In Deutschland gibt es seit Jahrzehnten funktionierende regionale und nationale Schutzmechanismen für Spareinlagen gegen Bankinsolvenzen.

Niemand hierzulande wollte daran etwas ändern – bis mal wieder Brüssel kam:

Unter dem Vorwand der Vereinheitlichung soll nun die Sicherung der Einlagen vergemeinschaftet werden. Was sich harmlos anhört und uns euphemistisch als ‚Europäische Einlagenversicherung’ (EDIS) und als ‚Bankenunion’ verkauft wird, ist ein hochgefährliches, sozialistisches und noch dazu illegales Unterfangen.

Auf dem Altar des Brüsseler Götzen namens ‚Euro’ soll nun auch noch das gewaltige deutsche Sparvermögen geopfert werden! „Gemeinschaftliche Haftung bedeutet damit ‚gegenseitige’ Bürgschaft, die in der Praxis eine höchst einseitige der deutschen Bankeinlagen zugunsten überschuldeter Zombie-Banken sein wird!“

Eine für Deutschland dann unentrinnbare Haftung

Boehringer weiter:

„Die Mittelmeer-Banken von Athen über Rom und Marseille bis Lissabon haben seit der Finanzkrise mehr als 800 Milliarden Euro fauler Kredite auf den Bilanzen. Das ist ein Vielfaches dessen, was die eigenen nationalen Sicherungssysteme dieser Länder (und sogar die Deutschlands) an Rücklagen haben!

Alleine nur die Rettung der wegen Immobilienzockerei insolventen mittelgroßen spanischen Sparkasse CAM würde den nationalen spanischen Einlagensicherungsfonds das Zehnfache der Mittel kosten, über die er verfügt!



Deutschland wäre also bei Einführung der ‚Europäischen Einlagenversicherung’ vom ersten Tag an in einer unentrinnbaren Haftung für eine riesige, ohne Staats- bzw. Steuerzuschüsse unbezahlbare Summe.

Diese würde sich von diesem Moment an sogar schnell noch weit in den Billionenbereich erhöhen, denn nach aller Lebenserfahrung macht jeder, der für die Folgen seiner Verschuldung nicht selbst geradestehen muss, absehbar sofort noch viel mehr Schulden und kümmert sich kaum noch um deren Rückzahlung!“

Den ganzen Beitrag finden Sie hier.

In den Bilanzen von Euro-Banken faule Kredite von 800 Milliarden und mehr

Bereits am 13. April hatte Boehringer gewarnt:

„Auf europäischen Bankbilanzen vor allem der südländischen Banken liegen faule Kredite in offizieller Höhe von 800 Milliarden Euro – inoffiziell unter realistischen Annahmen sogar im Billionenbereich. Eine Vergemeinschaftung dieser gewaltigen Risiken lehnen unabhängige Ökonomen und Praktiker – unter anderem der Deutsche Sparkassen- und Giroverband – aus sehr guten Gründen ab: EDIS ist keine ‚Versicherung‘ – denn keine Versicherung würde für einen Schadenfall zahlen, der bei Vertragsschluss bereits eingetreten ist. Aber genau darauf läuft es bei EDIS hinaus.“

Die gewaltigen Risiken sind nicht ansatzweise gedeckt

Boehringer weiter:

„Erneut will Brüssel undemokratisch einen ‚Vertrag‘ zu Lasten ungefragter Dritter schließen: die deutschen Sparer in noch relativ sicheren deutschen Banken. Der Finanzminister hat keinerlei Recht, hier Zugeständnisse zu deren Lasten zu machen.

Selbst die von der EU selbst bis vor Kurzem noch formulierte Voraussetzung ‚signifikante Reduzierung der faulen Kredite vor Einführung von EDIS‘ ist nicht ansatzweise erfüllt.

Italienische Banken etwa haben extrem hohe 15 Prozent an faulen Krediten bezogen auf ihren Gesamtkreditbestand in den Büchern – Griechenland gar absurde 45-50 Prozent.

Der sogenannte ‚Versicherungstopf‘ in Höhe von 38 Milliarden Euro, den EU-Kommissar Dombrovskis nach Presseberichten als ‚hinreichend‘ bezeichnet, würde im Ernstfall noch nicht einmal für die Rettung eines mittelgroßen italienischen Bankinstituts ausreichen.

Die gewaltigen Risiken würden schon bei einer kleinen Bankenkrise in Europa nicht ansatzweise von EDIS-Einzahlungen gedeckt – von einer umfassenden Euro-Krise ganz zu schweigen.

Mit der Folge einer Rekapitalisierung von EDIS durch die deutschen Steuerzahler.“

Das Vorhaben unter keinen Umständen passieren lassen

Boehringer abschließend:

„Dass trotz der eindeutig verfehlten, von der EU selbst gesetzten Voraussetzungen zur vorherigen Risikoreduzierung die Kommission nun auf eine ‚baldige Einigung‘ mit Olaf Scholz drängt, zeigt nur, dass die Euro-Krise wieder auflebt – vermutlich im Hintergrund weit schlimmer gärt als bei ihrem Ausbruch vor zehn Jahren.

Der Finanzminister darf als Regierungsvertreter hier ohne Einbindung des Deutschen Bundestags keinerlei Vorfestlegungen oder Zugeständnisse an Kommissar Dombrovskis machen – nicht einmal verbale. Diese Thematik gehört wenn überhaupt zuerst in die entsprechenden Ausschüsse des Bundestags, ins Plenum und in eine umfassende öffentliche Debatte.

Die AfD sieht sich mit Bankverbänden, unabhängigen Ökonomen und der großen Mehrheit der deutschen Sparer einig, das Vorhaben EDIS unter keinen Umständen passieren zu lassen.

Es gibt bereits mehr als genug gemeinsame ‚Haftungsvehikel‘ zur permanenten Euro-Rettung und mehr als genug Töpfe für sozialistische Umverteilung deutschen Vermögens nach EU-ropa.“

Quelle:
http://kpkrause.de

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

149 Kommentare

  1. „die dortigen Politiker in Berlin von den deutschen noch nicht aufgehängt“

    kann ich beantworten- weil die meisten deutschen immer noch völlig ahnungslos sind.ich war in einer Privatklinik, dort lag aus

    MANNHEIMER MORGEN
    WELT
    die ZEIT
    abends im fernsehraum
    TAGESSCHAU
    TATORT
    FUSSBALL
    für die deutschen Rentner(die noch Geld haben) ist alles in Ordnung hier in deutschland

    • @ steffen lutz sagt:
      30. April 2018 um 10:59 Uhr

      „kann ich beantworten- weil die meisten deutschen immer noch völlig ahnungslos sind“.

      Genau so siehts aus ! 90% der deutschen da draußen sind völlig ahnungslos . Wissen nicht was in wirklichkeit läuft . Merkel macht ihre Sache wirklich gut . Alles bestens .
      Ich hab schon viele Koriphäen gefragt : „was hälst Du von der AfD“ ?

      Antwort : “ Ach hör auf . . mit denen (Nazis) wollen wir nichts zu tun haben“ !

      Völlig ahnungslos und dumm ! . . ach , hätt ich beinah vergessen 😉

      Morgen ist ja wieder Fußball . FC Bayern vs Real Madrid !

      Juuuchuuu 🙂 . . . . „wird Ihnen präsentiert von Bitburger“ !

      Habe fertig !

      • @ Fantomas

        Ja, dazu paßt DAS HIER:

        man ist nach Sichtung dieses Videos nicht mehr unbedingt gewillt, für solche Deppen seinen teuren Kopf hinzuhalten und womöglich selbst noch seinen Job zu riskieren.

        DAS IST DAS HAUPTPROBLEM. Der verblödete Michel selbst ist das Problem. man schaue sich mal die Gesichter dieser Deppen-Opelianer an, die völlig gleichgeschaltet von ihrer linken Gewerkschaft auf ihre allerletzte Chance, wirtschaftlich und kulturell zu überleben SPUCKEN!

        Was für Idioten!
        Was für DEPPEN!

        Eisenach: Opelaner verdrängen Björn Höcke von Demo – Solidarität von AfD „nicht gebraucht“

      • DAS EU-BRD-REGIME WIRD DEN GROSSEN EURO-CRASH UND ZWANGSENTEIGENUNGSBLITZKRIEG GEGEN DEUTSCHLAND UND ALLE DEUTSCHEN EINLEITEN WAHRSCHEINLICH MIT EINER BANKEN-PLEITE DER DEUTSCHEN BANK AG UND MIT MEHREREN DEN BANKEN-PLEITEN VON PORTUGIESISCHE BANKEN-PLEITEN !

        Die Deutsche Bank AG hat Die Nächste Richtig Grosse Weltwirtschaftskrise Ausgelöst !

        Die SCHLIMMSTE-PLEITE-BANK der Welt ist Die Deutsche Bank AG !

        Systemrelevant: Die Deutsche Bank AG Die gefährlichsten Banken der Welt !

        https://diepresse.com/home/wirtschaft/international/1307940/Die-gefaehrlichsten-Banken-der-Welt

        Systemrelevant: Die Deutsche Bank AG Die gefährlichsten Banken der Welt !

        28 Banken gelten als weltweit systemrelevant. Vier für das Finanzsystem besonders gefährliche Banken müssen nun mehr Eigenkapital aufbauen.

        Der Finanzstabilitätsrat (FSB) hat erstmals – im Auftrag der G20-Staaten – öffentlich gemacht, in welche Gruppen die internationalen Institute derzeit eingestuft werden. Grundlage der „Systemrelevanz“ sind Kriterien wie Größe und Vernetztheit im internationalen Finanzsystem. Danach teilen die Aufseher in Basel die Banken in vier Gruppen ein, die unterschiedlich hohe Kapitalpolster brauchen. Demnach werden die Citigroup, die Deutsche Bank, HSBC und JP Morgan Chase als besonders gefährlich für das Finanzsystem genannt. Alle vier Institute betreiben Investmentbanking und Privatkundengeschäft gleichzeitig.

        Die vier Banken in der zweithöchsten Kategorie (die allerhöchste ist nicht belegt) müssen von 2016 an einen zusätzlichen Eigenkapitalpuffer von 2,5 Prozent aufbauen. Barclays und BNP Paribas rangieren in der dritthöchsten Kategorie, in die vor einem Jahr offenbar auch noch die Deutsche Bank einsortiert worden war. Mit den Auflagen wollen die Aufseher verhindern, dass die größten Banken in einer Krise zusammenbrechen und auf Kosten der Steuerzahler gerettet werden müssen. Reine Investmentbanken wie Goldman Sachs im vierten Korb müssen nur 1,5 Prozent mehr Kapital aufbringen. Das gilt auch für die Schweizer Großbanken UBS und Credit Suisse, die aber jetzt schon höhere Kapitalforderungen der Schweizer Finanzmarktaufsicht (FINMA) erfüllen müssen.
        28 Banken sind global systemrelevant

        Die Liste wird bis 2014 aktualisiert, die aktuelle Rangfolge basiert auf Daten von Ende 2011. Insgesamt stuft der FSB mit Sitz in Basel 28 Banken als global systemrelevant ein. Neu auf der Liste sind die spanische BBVA und die britische Standard Chartered. Die 28 Banken – darunter keine aus Österreich – sind je nach ihrer Bedeutung für das globale Finanzsystem in vier „Körbe“ eingeteilt in denen sie Kapitalaufschläge von 2,5, 2,0, 1,5 und 1,0 Prozent erhalten sollen; zusätzlich zu den sieben Prozent Grundkapital und Gewinnrücklagen, die alle Institute aufbauen müssen.

        Nicht mehr dazu zählt neben der britischen Lloyds Bank und der zerschlagenen belgisch-französischen Dexia die deutsche Commerzbank, die ihre Bilanzsumme und die Risiken stark reduziert hat. Letztere gilt aber als „national systemrelevant“.
        Banken müssen „Testament“ machen

        Als Lehre aus der Finanzkrise müssen alle Großbanken in den kommenden Jahren ein Kapitalpolster von sieben Prozent ihrer Bilanzrisiken aufbauen, die systemrelevanten Banken noch mehr. Damit will das Gremium unter dem Vorsitz des kanadischen Notenbankchefs Mark Carney einen Anreiz dafür schaffen, dass die Banken ihre Risiken reduzieren, um geringere Kapitalpuffer aufbauen zu müssen. Die Liste soll auch Thema beim G-20-Treffen der Finanzminister und Notenbankchefs am Sonntag und Montag in Mexiko-Stadt sein.

        Die schärfere Regulierung von Großbanken beschränkt sich nicht auf mehr Kapital. Sie müssen auch ein „Testament“ vorlegen, nach dem sie nach einem Zusammenbruch – möglichst unschädlich für das Finanzsystem – aufgespalten und notfalls zum Teil abgewickelt werden können. Denn Aufsehern und Politikern ist es ein Dorn im Auge, dass sich Banken in der Vergangenheit darauf verlassen konnten, auf Kosten des Steuerzahlers aufgefangen zu werden, weil sie zu wichtig für die Wirtschaft des Landes waren, um pleitegehen zu können („too big to fail“). Doch in der Praxis schafft das Probleme – nicht zuletzt, weil die meisten Banken aus einer Vielzahl von Landesgesellschaften bestehen, die unterschiedlichen Aufsehern unterstehen. Der FSB sprach am Donnerstag von „ermutigenden Fortschritten“.

        (APA/Reuters)

        https://diepresse.com/home/wirtschaft/international/1307940/Die-gefaehrlichsten-Banken-der-Welt

        Deutsche Bank AG Bei einer Pleite der Deutsche Bank AG droht Finanzkrise von unvorstellbarem Ausmaß !

        https://www.focus.de/finanzen/experten/weik_und_friedrich/deutsche-bank-bei-einer-pleite-droht-finanzkrise-von-unvorstellbarem-ausmass_id_6005098.html

        Deutsche Bank AG Bei einer Pleite der Deutsche Bank AG droht Finanzkrise von unvorstellbarem Ausmaß !

        Die Schwierigkeiten der Deutschen Bank lassen böse Erinnerung an die Lehman-Pleite im Jahr 2008 aufkommen. Doch soweit wird es nicht kommen. Der Staat wird es richten. Denn die Deutsche Bank ist viel zu gefährlich für eine Pleite.

        Die Deutsche Bank AG befindet sich im Endspiel. Das wird ein Game Changer sein. Deutsche Bank-Chef Cryan sah sich sogar gezwungen, verlauten zu lassen, dass es der Bank gut geht und kein Antrag auf Staatshilfen gestellt wurde. Das ließ der Chef von Lehman Brothers kurz vor der Pleite 2008 ebenfalls verlauten.

        Die Deutsche Bank hat zu viele Fehler gemacht. Ihr steht das Wasser bis zum Hals. Im Vergleich zu 2006 hatte die Aktie bis Ende September 2016 knapp 90 Prozent an Wert verloren. Heute ist die Bank nur noch 16 Milliarden Euro wert. Das ist weniger als der Baustoffhersteller HeidelbergCement.

        Das US-Justizministerium fordert in einem ersten Vergleichsvorschlag im Streit um windige Hypothekengeschäfte vor der Finanzkrise 2008 eine Strafe in Höhe von 14 Milliarden Dollar (rund 12,5 Milliarden Euro) – ein Riesenbatzen Geld. Die Rückstellungen der Bank in Höhe von 5,5 Milliarden Euro werden da wohl kaum ausreichen. Die Bank hat unter den „systemrelevanten“ europäischen Banken eine der schwächsten Kapitalpositionen und die meisten Derivate.

        Schon im Sommer dieses Jahres gewann die Deutsche Bank einen unrühmlichen Titel: Deutschlands größte Bank ist laut dem Internationalen Währungsfonds (IWF) im Kontext systemischer Risiken in der Finanzwirtschaft das global gefährlichste Geldinstitut.
        DB steht nicht nur für „Deutsche Bank“ sondern auch für „Derivate Bombe“

        Brandgefährlich ist der Derivatebestand der Deutschen Bank von fast 46 Billionen Euro (Anm. der Red.: Da sich viele Kontrakte gegenseitig aufheben ist das tatsächliche Risiko deutlich kleiner) es sich um – knapp 17-mal so viel wie die jährliche Wirtschaftsleistung Deutschlands – und das bei einem Eigenkapital von 61 Milliarden Euro! Diese Papiere laufen außerhalb der Bilanz und sind völlig intransparent. Sollten der Bank lediglich fünf Prozent aller Derivate um die Ohren fliegen, gehen in Frankfurt die Lichter ganz schnell aus.

        Was ist aus Deutschlands größter Bank geworden?! Wie konnte es so weit kommen, dass ein Bankhaus, das einst für Solidität und Seriosität und für den ehrbaren deutschen Bankkaufmann stand, heute vor den Trümmern seiner Existenz steht?

        Die Deutsche Bank ist der Beweis dafür, dass man doch nicht unbegrenzt Geld mit Geld verdienen kann; dass Investmentbanking ein Geldhaus nicht nur in luftige Höhen, sondern auch auf den harten Boden der Tatsachen befördern kann. Und schließlich ist das Auf und Ab des deutschen Branchenprimus ein Beleg dafür, dass langjähriger Lug und Trug keine Basis für ein nachhaltiges Geschäftsmodell sind und sich eher früher als später bitter rächen werden.
        Kauft Erdogan die Deutsche Bank?! Mächtiger Türkei-Berater will Sensations-Deal

        Zahllose Prozesse gegen die Deutsche Bank AG

        Weltweit werden derzeit zahllose Prozesse und viele aufsichtsrechtliche Verfahren gegen die Deutsche Bank geführt. Von betrügerischen Einzelfällen kann also keinesfalls mehr die Rede sein. Zahlreiche Urteile sind bereits gesprochen, Vergleiche wurden geschlossen, in anderen Fällen wird noch ermittelt. Unter anderem geht es um Geldwäsche, Steuerkriminalität und Zinsmanipulation.

        Verspielt wurde jegliches Vertrauen bei den Aufsichtsbehörden an den wichtigsten Finanzmarktplätzen der Welt. Seit 2012 wandte die Deutsche Bank 12,7 Milliarden Euro für Rechtsstreitigkeiten auf. Alleine 2,5 Milliarden Dollar und 725 Millionen Euro wegen Manipulationen von Interbanken-Zinsen, 1,9 Milliarden Euro wegen Streitereien um Hypothekenpapiere, 925 Millionen Euro an die Erben von Leo Kirch… – und ein Ende ist nicht in Sicht. Warum hat bisher kein Aktionär das Management auf exakt diese Summe verklagt?
        Bei einer Pleite gehen global die Lichter aus

        Wir sind nach wie vor fest davon überzeugt, dass es die Deutsche Bank in ihrer jetzigen Form in Zukunft nicht mehr geben wird. Aufgrund ihrer Größe ist eine Pleite ausgeschlossen. Würde man die Deutsche Bank wie Lehman Brothers anno dazumal tatsächlich pleitegehen lassen, dann würden global erstmal die Lichter ausgehen. Wir hätten eine Finanzkrise von einer unvorstellbaren Dimension in Relation dessen die Krise 2008 lediglich ein entspannter Sonntagsspaziergang war.
        Video: Chronologie der Finanzkrise

        Da es Unwahrscheinlich ist, dass ein Konkurrent eine Bank mit einer Vielzahl laufender juristischen Verfahren und einem Derivate-Portfolio außerhalb der Bilanz im Volumen von etwa 46 Billionen Euro übernehmen wird, dürfte es wohl auf eine Verstaatlichung hinauslaufen, auch wenn das Frau Merkel heute noch nicht wahrhaben und keinesfalls ihren Wählern kommunizieren möchte. Ob in diesem Falle dann die von der Bank an ihre Topmanager ausbezahlten Boni zurückgefordert werden, ist mehr als fraglich. Keinesfalls fraglich ist dagegen, dass der Steuerzahler bei dieser unvorstellbar teuren Bankenrettung abermals der Dumme sein wird. Schnallen wir uns an!

        https://www.focus.de/finanzen/experten/weik_und_friedrich/deutsche-bank-bei-einer-pleite-droht-finanzkrise-von-unvorstellbarem-ausmass_id_6005098.html

        Der Türkische Ditatktor Erdogan Tayyip Erdogan hat diese Schlimmiste Pleite-EU-Bank Deutsche Bank AG teilweise Aufgekauft Um SO den Start der Nächsten Grossen Wirtschaftskrise Fernzusteuern zu Seinen Eigenen Vorteil !

        Der Türkische Ditatktor Erdogan Tayyip Erdogan wird auch Seine Geld Was ER in Deutsche Bank AG Investiert hatte wieder Zurück Haben wollen und AUCH NOCH MEHR SEINER ISLAMISTISCH POLITISCHEN FORDERUNGEN UMGESETZT HABEN WOLLEN IN DEUTSCHLAND UND IN EU-EUROPA ALS ENTSCHULDIGUNG DASS ER ÜBER DEN TISCH GEZOGENH WURDE OBWOHL ER DASS VON VORHEREIN GEWÜSST HATTE UND NUR DARUM ER HATTE INVESTIERT NUR SEINE ENTSCHÄDIGUNGSFORDERUNGEN MACHEN !

      • EU-EURO-UNIONS-LAND IST EIN GEBILDE DASS WIRTSCHAFTLICH UND POLITISCH NIEMALS NICHT FUNKTIONIEREN UND AUCH GAR NICHT FUNKTIONIEREN NICHT KANN UND AUCH NIENALS NICHT NICHT FUNKTIONIEREN WERDEN WIRD !

        Die EURO-Lüge: Nicht-EU-EURO-Länder haben durchwegs Höheres Wirtschaftswachstum als EU-EURO-Länder !

        https://michael-mannheimer.net/2018/04/29/us-think-tank-chef-george-friedman-drei-gruende-warum-deutschland-untergehen-wird/

        UND DARUM SIND IMMER ZU UND IMMER WIEDER DIE STAATS-PLEITEN UND WIRTSCHAFTS-PLEITEN DER EU-EURO-STAATEN UND IHRER VOLKSWIRTSCHAFTEN ZWANGSLÄUFIG GARANTIERT VORPROGRAMMIERT UND DIESE STAATS-PLEITEN UND WIRTSCHAFTS-PLEITEN DER EU-EURO-STAATEN WERDEN DADURCH AUCH IMMER WIEDER UND IMMER ZU ERFOLGEN AM LAUFENDEN BAND UND IN ALLEN EU-EURO-STAATEN UND DEM GANZEN EU-GEBILDE UND SIE WERDEN AUCH IMMER SCHLIMMER WERDEN UND IMMER SCHLIMMEREN WIRTSCHAFTLICHEN SCHADEN MACHEN AM LAUFENDEN BAND UND SICH ZU EINER DAUERHAFTEN SCHULDEN-PLEITEN-DAUER-WIRTSCHAFTSKRISE AUSWEITEN WELCHE GERADE DEUTSCHLAND AM HÄRTESTEN TREFFEN WERDEN WIRD GERADE WEIL ZUVOR NOCH DIE STÄRKSTE-WIRTSCHAFTSLEISTUNG HATTE VON ALLEN EU-EURO-STAATEN !

        Alice Weidel: „Franzosen sind für mehr EU, weil sie wollen, dass Deutschland die gigantischen Schulden Frankreichs zahlt!“

        https://michael-mannheimer.net/2018/04/21/alice-weidel-franzosen-sind-fuer-mehr-eu-weil-sie-wollen-dass-deutschland-die-gigantischen-schulden-frankreichs-zahlt/

        Und ZU Allem Schlechten BÖSEN Überfluss machen Merkel, Maas, Schulz, Steinmeier, Juncker und CO eine Höchst Gefährliche, Sehr Schlechte und Falsche Politik in Allen Politik-Bereichen/Politik-Spielfeldern Sowohl in Der Wirtschaftspolitik, Finanzpolitik, Sozialpolitik, ENERGIEPOLITIK/ANTIENERGIEPOLITIK, Industriepolitik, BILDUNGSPOLITIK, FAMILIENPOLITIK, EINWANDERUNGSPOLITIK, KULTURPOLITIK, SICHERHEITSPOLITIK, INNENPOLITIK, AUSSENPOLITIK, MILITÄRPOLITIK und auch Allen anderen Politik-Feldern WAS DANN ALS ERGEBNIS DEN TÖDLICHEN UNTERGANG DEUTSCHLAND’S UND GANZ EUROPA’S ERGEBEN TUT !

        US-Think-Tank-Chef George Friedman: Drei Gründe, warum Deutschland untergehen wird

        https://michael-mannheimer.net/2018/04/29/us-think-tank-chef-george-friedman-drei-gruende-warum-deutschland-untergehen-wird/

        Video: Wie Merkel im Jahr 2018 unsere Bankeinklagen, Aktien und die Immobilien konfiszieren wird !

        https://michael-mannheimer.net/2018/03/14/video-wie-merkel-im-jahr-2018-unsere-bankeinklagen-aktien-und-die-immobilien-konfizieren-wird/

        https://video.fid-verlag.de/?vlpkit_instance_id=427&wkz=SG5727&banner=SAM_206128324114&SYS=571&SCID=c3ZlbnVuZ2xhdWJlMUB5YWhvby5jYQ%3D%3D&utm_source=194041140958&utm_medium=email&utm_campaign=206128324114_2018-03-13T07%3A30_SG5727

      • EU-EURO-UNIONS-LAND IST EIN GEBILDE DASS WIRTSCHAFTLICH UND POLITISCH NIEMALS NICHT FUNKTIONIERT UND AUCH GAR NICHT FUNKTIONIEREN NICHT KANN UND AUCH NIENALS NICHT NICHT FUNKTIONIEREN WERDEN WIRD ! ALLE VERSUCHE DEN EURO AM LEBEN ZU HALTEN VERARMEN DIE MENSCHAFT NUR NOCH IMMER SCHLIMMER !

        Die EURO-Lüge: Nicht-EU-EURO-Länder haben durchwegs Höheres Wirtschaftswachstum als EU-EURO-Länder !

        https://michael-mannheimer.net/2018/03/15/die-eu-steht-unmittelbar-vor-einem-kollaps-nicht-eu-laender-haben-durchwegs-hoeheres-wirtschaftswachstum-als-eu-laender/

        https://michael-mannheimer.net/2018/03/15/die-eu-steht-unmittelbar-vor-einem-kollaps-nicht-eu-laender-haben-durchwegs-hoeheres-wirtschaftswachstum-als-eu-laender/#comment-285643

        Der EURO ist eine Wirtschaftsvernichtungswährung und Machen Armut-Währung !

        Die DEUTSCHE MARK (EU) mit GOLD-Deckungen muss wieder Eingeführt werden in Deutschland !

    • Mannheimer Morgen hat am 25.01.2014 einen Artikel geschrieben,

      „Immer noch besetztes Land“

      das wir ein besetztes Land sind und alle Deustchen Bürger des Deutschen Reiches sind und das Grundgesetz damit juristisch sinnlos ist…

      MM. ES INTERSSIERT NIEMANDEN, OB DAS GRUNDGESETZ JURISTISCH SINNLOS IST ODER NCIHT – WENN ES IN DEUTSCHLAND KEINEN DEUTSCHEN MEHR GEBEN WIRD. DA WIRD MAN ÜBER ARGUMENET NUR HERZLICH LACHEN.

    • BRUNO GANZ ( geb. 1941)
      „Wer den Menschen eine neue Erkenntnis vermittelt, den verfolgen sie. Wer ihnen ein neues Vergnügen vermittelt, den beten sie an.“

      • Baizuo 1. Mai 2018 um 00:58 Uhr

        Hallo Baizuo,

        Sie schreiben immer so gute Kommentare. Doch müssen Sie so schreien?
        Wenn alles nur groß geschrieben wird kann man es sehr schlecht lesen, bzw haben manche Wörter einen ganz anderen Sinn:

        Die Spinnen
        Die spinnen

        Warum sind füllige Frauen gut zu Vögeln?
        Warum sind füllige Frauen gut zu vögeln?

        Er hat liebe Genossen.
        Er hat Liebe genossen.

        Wäre er doch nur Dichter!
        Wäre er doch nur dichter!

        Sich brüsten und anderem zuwenden.
        Sich Brüsten und anderem zuwenden.

        Die nackte Sucht zu quälen.
        Die Nackte sucht zu quälen.

        Sie konnte geschickt Blasen und Glieder behandeln.
        Sie konnte geschickt blasen und Glieder behandeln.

        Der gefangene Floh.
        Der Gefangene floh.

        Helft den armen Vögeln.
        Helft den Armen vögeln.

    • Nur für die Rentner (die noch Geld haben) ist etwas zu einfach. Eine im Wohlstand aufgewachsene Jugend, bis ins Erwachsenenalter meist ohne jegliche Eigenverantwortung und Leistungswillen, verwöhnt, verweichlicht, verweiblicht und oft noch bei Mami und Papi am Schlüpfer, spaß- und erlebnisorientiert, in den Schulen seit Jahrzehnten linkslastig indoktriniert, mit Halbdoofen-Abitur ausgestattet (beherrschen kaum zwei von vier Grundrechenarten), und politisch völlig desinteressiert, diese Jugend wird gezielt auf ihre Versklavung und auf die Herausgabe des eigenen Territoriums an importierte Shit-Nogger und Müllslime aus den übelsten globalen Scheisslöchern vorbereitet. Den jetzt 20-60jährigen, die es noch richten könnten, geht’s ebenso völlig am Arsch vorbei, hauptsache die können sich 2-3 mal im Jahr für 250 Ocken 14 Tage in der Türkei oder anderen Billig-Sauställen ihren Sparfuchs-Pauschalurlaub mit „all inclusive“ an vollurinierten Badestränden einen Standplatz ohne Armlänge Abstand gönnen und versiffte Hotelmatratzen mit Milben und neuerdings auch Bettwanzen teilen. Da scheissen sogar die Grünen Doofdeppen auf die Umwelt, wichtig ist der Grünverschissene Schweinearsch dieses verlogenen Drecksgesindels kommt kerosinbefeuert schnellstens über den grenzenlosen Himmel und die sieben Weltmeere. Pech für den Umweltschutz, aber Geiz ist nach wie vor geil, sogar für linksgrüne Sozi-Schrumpfkopfgermanen und sonstige Körnerfresser.
      Die Alten sind da mehr mit ihrer (geistigen) Inkontinenz oder dem Pfandflaschensammeln beschäftigt und schauen (A)soziale (R)uinieren (D)eutschland) und (Z)erstörer (D)eutschlands (F)achsimpeln). Mittlerweile sehen die Alten zwar in Farbe, bei vielen ist aber immer noch nicht angekommen, dass es mehr als zwei Programme gibt.
      So funktioniert ein parasitäres, in sich verkommenes Politluden-, und Hurensystem, ein in Verwesung aufrecht erhaltenes Staatskonstrukt mit stinkend verrotteter Justiz unter der Kontrolle und Knute von schwetstparasitärem Abschaum und gefährlich volksschädlichen Asozialen, die das schon an den Schulen und Universitäten verdummte und verarschte Volk entmündigen und rücksichtslos auspressen.
      Natürlich tragen auch die Rentner eine Schuld an der Misere, allerdings gehen diese Schuld und die Unterlassungssünden durch alle Generationen, die vorab schon an den Wahlurnen versagten und zu feige und zu unterwürfig sind, dem Spuk notfalls mit Gewalt ein Ende zu bereiten. Hinzu kommt, der Bürger wurde vorsorglich entwaffnet, womit also sollte er das leisten? Mit Demonstrationen etwa, die von politisch finanziertem, linken Drecksgeschmeiss attackierten werden? Wie vollmundig von der Defensive-Fotze angekündigt: Die Bundeswehr soll nun vermehrt auf den Kampfeinsatz im vom Humangold überranntem Ländle ausgerichtet werden. Aber niemand weiß, ob die dann nicht auch die eigenen Landsleute abknallen. Und v.d.L’s unterwürfige Schwuchtelgarde hat dann mehr als nur Pfefferspray zur Nazi-,und Packbekämpfung vorzuweisen, garantiert.

      • Werter Hans Adler,

        das sind deutliche, leider allzu wahre Worte.
        Natürlich darf jeder seinen wohlverdienten Urlaub haben. Aber ich verstehe ja, was Sie sagen wollen.
        Denen geht es noch zu gut, die haben Angst etwas versäumt zu haben und einen großen Nachholbedarf. Diejenigen mit dieser Einstellung haben ihr Land nicht bewahrt in verantwortungsvoller Kontrolle. Ich weiß noch wie Bruder Langhammer sagte, die SPD in Verbindung den Grünen regieren uns in den Abgrund. Und eine Frau Merkel hatte uns gewaltigst getäuscht mit ihren „rechtsextremen Parolen“. Die sie heute wieder als Erinnerung ihrer damaligen Worte von der AfD zurückbekommt.
        Unser Deutschland ist wirklich ein „Täuschland“ geworden in jeder Hinsicht.
        Und die Kirchen haben die allergrößte Schuld, daß die christliche Grundprägung in unserem Land verloren gegangen ist. Die evangelische Kirche ist eine Tochter der Hurenmutter Babylon. Und die Töchter der Huren sind stets schlimmer als ihre Mutter.
        Ehe für alle wo ist der Aufschrei? Ich höre nichts.

        Eine Sonntagspredigt für unsere „Hirten“ die noch Anständigen
        natürlich ausgenommen!
        Fokken, Gemeindebrief 456

        Nur zu, nur zu, ihr Mietlinge auf euren tausend Kanzeln und überredet eure armen Herden, daß sie anderen Göttern dienen als dem, den Abraham seinen Herrn nannte und dessen Füße auf Israels Bergen rauschten. Den Jesus als seinen und unseren alleinigen Gott anerkannte, als der Götze Allah noch einer von vielen heidnischen Göttern war. Und erst als allein existierender, nach dem Beispiel des jüdischen Monotheismus, von Mohammed aussortiert wurde aus dem heidnischen Götterhimmel. So entstand der islamische Monotheismus. Nur leider eine Fälschung. Und was in dessen Name tagtäglich „getrieben“ wird ist ein Gräuel.
        Aber fortgefahren, ihr Verderber der Jugend, ihr Blindenleiter der Blinden, und stürzt unter dem Beifallgeklatsch den großen Gott vom Thron, um einen Popanz und stummen Götzen daraufzusetzen, den Papst Franziskus, der „Unfehlbare“ als Stellvertreter vertritt.
        Der Knecht Gottes, Mose, ruft dem Volk zu: Ich lege euch heute vor den Weg des Lebens und des Todes.
        Josua spricht: Erwähltet euch heute, wem ihr dienen wollt.

        Im weltlichen Sinne an alle Bürgermeister, Hauptkommissare der Polizei, Justizbeamte und Pfarrer mit Charakter in den Großkirchen,
        wollt ihr dem Volk zum Leben dienen,
        oder einer Regierung die den Volkstod herbeiführt?

  2. Na, momentan ist das aber nicht so weit her mit der Industrieproduktion:
    Es gibt in den USA und Deutschland ganz Plätze, vollgestellt mit produzierten, aber nicht verkäuflichen Autos. Das macht man nur zur Aktienkurspflege.

    Vieles, was exportiert wird, wird – wie im Artikel völlig richtig beschrieben – über TARGET2 (derzeitiger Stand: Über 900 Mrd. Euro) – auf Kredit finanziert.
    Es gibt auch außerhalb Europas Länder mit großen Leistungsbilanzdefiziten, allen voran die USA.
    Die kaufen auch auf Pump und zahlen mit grünen IOUs.
    Dieser wichtige Hinweis fehlte mir in dem (voll)zitierten Artikel!

    Aber unabhängig davon, ist der Versuch, südeurop. Schulden über die Einlagensicherung zu verallgemeinschaften, egoistisch und verachtenswert!

    Eine eiserne Lady wie einmal darauf hin, dass zum Ende des Sozialismusses immer weniger Geld zum Umverteilen da ist.
    Wir sind kurz davor, das merkt man an solchen Vorschlägen. Das war Jahrzehnte nicht nötig. Warum also geradeibe jetzt?

    MM. BEI ALLEN IHREN EINWÄNDEN: DEUTSCHLAND OST EXPOTTWRLTNEISTET. VOR CHINA..USA UND JAPAN. SIE MÜSSEN NICHT ALLES RELATIVIEREN. NICHTS IST PERFEKT. ABER KEINE VOLKSÖKONOMIE LÄUFT SO PERFEKT WIE DIE DEUTSCHE.

    IHR DEUTSCHEN’BASHING IST HIER VÖLLIG FEHL AM PLATZ. UND TYPISCH DEUTSCH: DEUTSCHEN KANN NICHTS PERFEKT GENUG GEMACHT WERDEN.

    SIE HABEN OFFENBAR DEN VORTRAG VON FRIEDMANN; GESTERN PUBLIZIERT, NICHT GELESEN. DIESER US-SPITZENANALYST STELLT DIE DEUTSCHE WIRTSCHAFT ALS DIE EFFIZIENTESTE UND PRODUKTIVSTE DER WELT VOR.

    DASS AUSGERECHNET EIN DEUTSCHER WIEDER DARAN WAS ZU BEMÄNGELN HAt IST TYPISCH DEUTSCH.

    • @ mm

      Aber Herr Mannheimer, DAS gerade macht uns Deutsche ja so erfolgreich. Daß wir ewig an allem was zu bemeckern und bemängeln haben und es nicht perfekt genug sein kann.

      Ohne diesen Erbsenzähler-Trieb hätten wir es nie soweit gebracht.
      Der Drang zum Perfektionismus sogar im verbalen Raum ist exorbitant typisch für unseren Volkscharakter.

      Wir sollten daher den ewig Unzufriedenen etwas mehr patriotische Nachsicht entgegen bringen, da sie die Verkörperung eines unserer WICHTIGSTEN Charakteristika sind, die uns immer noch ganz oben im Haifischbecken dieser Welt mitschwimmen lassen.

      🙂

      • eagle1

        wer Höcke AfD ablehnt kann zwischen Freund und Feind nicht mehr unterscheiden. Schon wieder fallen mir dabei die vier „f“ ein, die mir gestern aufgeschlüsselt wurden.

      • eagle1 sagt:
        30. April 2018 um 12:23 Uhr

        „Wenn die Deutschen sieben Jahre gesonnen haben über etwas, was sie tun sollen, so ist es am Ende, wenn es getan ist, immer eine Übereilung.“
        ―Joseph Görres Zitate und Aphorismen

    • genau deshalb soll diese Deutsche Wirtschaft vernichtet werden so wie vor dem ersten und dem zweiten Weltkrieg. Ich muss Sie bemängeln Herr MM sie sollten sich mal schlau machen da man das nachlesen kann.

      MM. ICH MUSS MICH DA NICHT SCHLAU MACHEN. ICH WEIß DAS LÄNGST. ICH KENNE DIE AUSSAGEN CHRUCHILLS UND DER FRANZOSEN ÜBER DIE WAHRE URSACHE DES 1. UND 2. WELTKREIGS. ES WAR DIE DEUTSCHE MOILITÄRISCHE, ABER VO ALLEM ÖKONOMISCHE MACHT.

  3. Wahlplakat der CDU im Jahre 1999 zum Euro

    Was kostet uns der Euro?
    Muß Deutschland für die Schulden andere Länder aufkommen?

    Ein ganz klares Nein! Der Maastricher Vertrag verbietet ausdrücklich, daß die Europäische Union oder die anderen EU-Partner für die Schulden eines Mitgliedstaates haften. Mit den Stabilitätskriterien des Vertrags und dem Stabilitätspakt wird von vorneherein sichergestellt, daß die Nettoverschuldung auf unter 3% des Bruttoinlandsproduktes begrenzt wird. Die Euro-Teilnehmerstaaten werden auf Dauer ohne Probleme ihren Schuldendienst leisten können.
    Eine Überschuldung eines Euro-Teilnehmerstaats kann daher von vorneherein ausgeschlossen werden.

    http://think320.blogspot.de/2012/08/wahlplakat-der-cdu-im-jahre-1999-zum.html

  4. Deutschland ist das einzige Land auf der Erde das im Staatsrecht besetzt ist und
    sich friedlich durch einen Friedensvertrag zum WK I befreien kann.
    Der Friedensvertrag würde einen „Reset“ (Zurücksetzen – Neustart) auslösen.
    Alle ihre seit dem 17. Jahrhundert gemachten Pläne würden sich in Rauch auflösen.
    Deshalb wollen sie jetzt Europa zerstören.
    Der letzte Plan um den Friedensvertrag zu verhindern ist der Pan-Europa-Plan
    von 1922 mit der Auswechselung und Veränderung der Bevölkerung.
    Viele Kriege die stattfinden (Ukraine, Libyen, Jugoslawien) sind die direkte Fortsetzung
    des WK I. Setzt euch für den Friedensvertrag zum WK I (Neustart) ein – bevor es zu spät ist.

    Der Volkslehrer: Die Gemeinde Neuhaus weist den Weg zum Frieden

    https://www.youtube.com/watch?v=l64ERb2j4c0&t=65s

    Alle Informationen auf der Seite: http://www.gemeinde-neuhaus.de

    Die Filmreihe „Friedensvertrag Teil 1 bis Teil 3“ erklärt die aktuelle Situation:

  5. @ mm

    nur ein formeller Punkt.
    Sie haben über Ihren sehr guten Artikel noch keine offizielle Überschrift gesetzt.
    Daher läuft er im Blog hier als „namenlos“…

    MM. DANKE FÜR DEN HINWEIS. WUSSTE, DAS WAS NICHT STIMMT. DASS ES AN DER VERGESSENEN ÜBERSCHRIFT LAG… SO EINFACH IST ES.

  6. Während also die Bankster in Windeseile am totalen Abbau unserer finanziellen Souveränität arbeiten und unser Horsti auf Heimatminister macht, um für uns die Heimat im musealen Sinne zu konservieren (nicht konservativisieren, das wäre was anderes 😉 )
    damit wir sie unseren Nachfahren auf einem Sonntagsausflug im Winter bei schlechtem Wetter näher bringen können, wie ein altes Gemälde eines verflossenen Künstlers, hat das GEZ-Fernsehn nun das zentrale Thema aufgegriffen, um es endgültig totzuquatschen.

    Möglicherweise hat dieses Video dazu ja schon jemand verlinkt, ich kann mich nicht mehr so genau erinnern.

    Jedenfalls sollte diese heitere Runde zum Heimatthema für Interessierte hier einmal herausgestellt werden.

    Einerseits ist es gut, daß das Thema durch die Gehirne der Wohnstubenhocker geistert, andererseits wird leider durch das Bedienen dieser Formate die Dringlichkeit der Notlage, in der wir uns bereits befinden, nicht annähernd deutlich.

    Es wird geredet, als hätte man noch Generationen Zeit, sich mit diesem „Nebenstrang“ zu beschäftigen.

    Alldieweil zernagen inzwischen die Kopftuchgeschwader und ihre Besitzer unseren Bestand an Land und Leuten.

    Die IDU gibt sich „ein Stück weit“ ein Stück weit und der Rest palavert, was das Hohlsprech nur hergibt, um den zentralen Schmerzpunkt, der sich hinter diesem Heimat-Thema verbirgt, nur ja nicht spürbar und sichtbar werden zu lassen.

    Alle zusammen reden halt „ein Stück weit“ ein Stück weit weiter über ein Stück Heimat und rücken ein Stück weit ein Stückerl zusammen und wieder ausaranand.

    „Ein Stück weit“ – wenn ich diese Sozialisten-Neusprech-Floskel schon höre, springt der Blutdruck aus der Pfanne!

    Björn Höcke (AfD) bei Fakt ist ! „Was heißt Heimat – Geliebter Ort oder politischer Kampfbegriff?“

    • Ergänzung zum Video:

      JETZT haben ich endlich den finalen Beweis, WAS GENAU die SPD (und damit alle Altparteien) mit diesem Heimatministerium WOLLEN.

      Sie wollen – wörtliches Zitat der SPD-Abgeordneten im Video – „den BEGRIFF Heimat NEU SETZEN“!!!

      Genau so hatte ich Horsti verstanden. Irgendein Placebo-Ding, mit dem Begriffe neu GESETZT WERDEN SOLLEN, damit sie bessern ins geplante EURAFRIKA-EURABIEN-NWO-EUdSSR-Monster passen.

  7. Das hier ist interessant . Der Coudenhove-Kalergi Plan kommt auch vor. Ab Minute 19…
    Deutschland soll mit total fremden ethnischen Gruppen aus Afrika und Nahost komplett ,,NEUBESIEDELT“ werden, d.h. das Deutsche Volk ist zur ethnokulturellen AUSROTTUNG freigegeben, und genau das findet gerade vor unser aller Augen statt, nur glauben das die meisten Deutschen leider immer noch nicht, obwohl es nun mehr als OFFENSICHTLICH ist

    • @ Bengt

      Ja, die meisten GLAUBEN ES EINFACH NICHT, weil es auch völlig unfaßbar und unglaublich ist, und als normal denkender Mensch KANN man sowas auch einfach nicht glauben.

      Auf ähnlichem WEGE läuft seit Jahrzehnten oder Jahrhunderten die Vertuschung der Kindsmißhandlungen dieser satanistischen Pädokriminellen, WEIL ES SICH EINFACH NIEMAND WIRKLICH VORSTELLEN KANN UND WENN KANN, DANN AUF KEINEN FALL WILL!

    • @ Bengt,
      @ eagle 1,

      es kommt noch besser :
      die Ex – Journalistin und EU – Expertin Kornelia Kirchweger durch Recherchen raus gefunden, dass die nächste Migrationswelle im Juni 2018 stattfinden wird. Komischerweise findet auch im Juni ein “ Bilderberger “ – Treffen statt.

      Da ja das “ Dublin Verfahren “ eh nicht greift und die Anrainerstaaten am Mittelmeer entlasten werden sollen, soll bis Juni ein “ neues Dublin Verfahren “ entstehen. Nach dem alten Verfahren musste der Asylbewerber dort einen Asylantrag, wo er / sie als erstes europäischen Boden betreten hat.

      Inzwischen sind erste Details zur Überarbeitung der Dublin-Regelung ans Licht der Öffentlichkeit gedrungen. Demnach sollen Asylwerber offenbar zukünftig auch in in Ländern, in denen sie sogenannte „Ankerpersonen“ kennen, ihren Antrag stellen können. Besonders brisant: Bei diesen „Ankerpersonen“ handelt es sich in erster Linie um nicht näher definierte „Angehörige“ der Asylwerber.

      Im Klartext läuft dies wohl auf eine weitreichende Legalisierung der bisher illegalen Masseneinwanderung nach Europa hinaus, warnt Kirchweger. „Wir werden die Migration niemals stoppen können…sie ist unsere neue Realität“, betonte bereits EU-Migrationskommissar Dimitris Avramopoulos.

      Also hat MerKill ihren Plan durchbekommen ( Aus mehreren Interviews von November 2015). Aus illegaler Migration legale zu machen.

      Quelle : https://www.wochenblick.at/eu-expertin-ab-juni-2018-beginnt-die-naechste-massen-einwanderung/

      Quelle: https://morbusignorantia.wordpress.com/2018/04/11/warum-deutschland-das-deutsche-reich-und-das-deutsche-volk-vernichtet-werden-muss-1/

      Die Juden, man erinnert sich an Barbara Lerner – Spectre, die mit dem Oberrabbiner von Stockholm verheiratet ist und klar den Wandel Europas in einen multikulturellen Staat fordert unter Führung der Juden und den Yasha Mounk ( Herr Mannheimer hatte das unfassbare Video hier geteilt) und die zionistische UN ( Replacement Migration ) , dass sich Neger hier ansiedeln.

      „Ein Volk kann viel verlieren und manche Katastrophe erleben, aber sich dennoch wieder aufrichten. Verliert es aber seine Seele, so hat es alles verloren und erholt sich nicht wieder. In dem Augenblicke, in dem die verfallenden Kulturen die Beute friedlicher oder kriegerischer Eindringlinge geworden sind, spielen die Kreuzungen ihre zunächst zerstörende, dann neuschaffende Rolle, von der ich oben sprach. Sie zerstören die alte Kultur, weil sie die Seele des Volkes, die sie besaß, zerstören. Sie lassen die Schaffung einer neuen Kultur zu, weil die alten psychologischen Eigentümlichkeiten der betreffenden Rasse verschwunden sind und unter dem Einflusse neuer Daseinsbedingungen sich neue Eigentümlichkeiten bilden.(…) „.

      Quelle : https://morbusignorantia.wordpress.com/2018/01/12/die-vernegerung-der-deutschen/

      In der 2 oder dritten Generation die Neger ( Islam ) Europa übernehmen und die weisse Rasse wird eine Minderheit sein und die Sharia das tägliche Leben hier bestimmen.

      Das irre Video von Barbara Lerner – Spectre und IM Viktoria ( Annette Kahane). Lohnt sich !

  8. REICHES Land – ARME Bürger!

    Wie ist sowas möglich?

    Es müssen SCHWERVERBRECHER an der Macht sein, die die Bürger „ZU TODE REGIEREN“ wollen – mit was für einem hirnverbrannten Ziel auch immer!

    Hier macht ein weiterer Bürger den Mund auf:

    BIOLOGE zu MerKILLs „Völkermord“ am Deutschen Volk:

    „Wer in Form eines gesellschaftlichen Groß-Experiments CHRISTEN MIT KANNIBALEN MISCHT… riskiert einen gesellschaftlichen RÜCKSCHRITT VON 1000 JAHREN!“

    https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/biologe-erklaert-warum-er-die-gemeinsame-erklaerung-2018-unterschrieben-hat-a2393822.html

    http://www.theeuropean.de/edgar-ludwig-gaertner/13798-wir-brauchen-wieder-rechtstaatliche-verhaeltnisse

    Genau das aber ist GEWOLLT: ein Volk „zu Tode regieren“, es soll dies bloß nicht merken, sondern langsam an ERSCHÖPFUNG zugrunde gehen! Die „Drahtzieher“ und Nutznießer schaufeln sich bei diesem Vernichtungsprozeß sogar noch die Taschen voll!

    Das ist seit über 100 Jahren der freimaurerische „GENERALPLAN“, den der US-General und bedeutendste US-Freimauer Albert Pike (1809-1898) seinerzeit ausgeplaudert hat, der aber auf frappierende Weise der Realität nahe kommt:

    https://wahrheitinside.files.wordpress.com/2017/03/albert-pikes-kriege.jpg

    http://de.metapedia.org/wiki/Albert_Pike

    Es geht um die restlose „ERSCHÖPFUNG“ der Nationen und Völker dieser Erde zwecks Errichtung der rothschildschen freimaurerisch-zionistischen WELTHERRSCHAFT einer kleinen Machtelite über eine zur Menschenherde degradierten Erdbevölkerung (neutral verpackt auch als „NWO“ bezeichnet).

    Die VOLKSVERNICHTER, die diesen Mord betreiben, dürfen sich daher gar nicht mehr auf die Straße wagen! Hier:

    Mutiger Bürger schlägt beherzt auf die GEISTESKRANKE VOLKSFEINDIN Ditfurz ein!

    http://brd-schwindel.ru/yippie-ya-yeah-schweinebacke-mutiger-buerger-schlaegt-beherzt-auf-jutta-ditfurth-ein/

    Kein Wunder, daß ENTLARVTE Volksverräter wie der mecklenburgische „C“DU-FASCHIST Caffier die Aufklärungs-Enzyklopädie „Metapedia“ VERBIETEN wollen!

    https://www.ndr.de/nachrichten/mecklenburg-vorpommern/Caffier-will-gegen-rechten-Wikipedia-Klon-vorgehen,metapedia106.html

    • @ Alter Sack

      von wegen dem ZUTODEREGIEREN:

      Also ich komme nochmal auf dieses Höcke-Heimat-Runde-Video zu sprechen.
      Das sagt so eine ältliche Dame aus Thüringen doch tatsächlich, daß das ganz toll sei, daß da wo früher nur Leere und Ruhe auf den Plätzen war, heute viele junge, potente, und sehr hübsche Männer sitzen, die nur darauf warten, daß man sich um sie kümmert.

      Ich habe sogar diesmal einige Zeit gebraucht, um mich davon zu erholen. Speiübel kann ich nur sagen, speiübel, das sind die zähen Biester, die immer noch nichts kapieren und die Sie immer so schön als Schlafschafe bezeichnen. Allerdings sind das eher in perversen Träumen hängengebliebene notgeile Schafe, aber sonst…

      Werter Mitstreiter, das Video lohnt sich tatsächlich in vielerlei Hinsicht, daß man es ganz ansieht.
      Die Altparteien faseln ganz offen von ihrer neuen Heimat-Begriffsneubesetzungs-Agenda, um die Heimat in Zeiten der Globalisierung neu zu definieren, und irgendwelche geistig debilen Merkelwähler werden befragt, was für sie „Heimat“ ist.
      Die Studiogäste wurden natürlich so vorausgewählt, daß sie nur debile und angepaßte Merkelsprechblasen von sich geben können.

      Wenn der arme Chef so weitermacht, kriegt er noch ein Magengeschwür; er mußte sichtlich schlucken, um die herben Lügenattacken der Todfeinde unseres Landes runterwürgen zu können. Ich gehe davon aus, daß ihm mindestens so speiübel war, wie mir beim zuhören. Respekt, tolle Selbstdisziplin.

      Es ist dennoch eine gute Schule der diplomatischen Disziplin, ohne die man als Kanzler nicht weit kommt. Da muß man durch, Herr Höcke, das ist schon gut so.
      Sie müssen sich deshalb nicht verbiegen. Nur in buddhistischem Gleichmut üben, das asiatisch Lächeln kultivieren, den Tiger im Tank lassen, bis er soweit ist, gerufen zu werden.

      Alles hat seine Zeit. Nun ist Ihre Zeit des langsamen Aufbaus eines seriösen Politikerimages an der Reihe, denn ohne das wird es keinen AfD-Kanzler geben.

      Und dann müssen Sie eben solche ältlichen Tanten, die nach den jungen, „hübschen“ Merkelgoldstücken jabbern, charmant um den Finger wickeln, so daß diese Sie anstelle der Altparteien wählen.
      So einfach ist das.

      Bei manchen ältlichen Damen hat man dennoch keine Chance. Die wollen eben ihre imaginären ungeborenen Söhne substituieren.
      Aber dafür können Sie nichts, das ist ein anderes Fachgebiet.

      Wir bleiben einfach bei der guten alten Diplomatie und der strategischen Phalanx.
      🙂

      • HEIMAT ist das hier:

        REMIGRATION in die Heimat, subito!

        Aufbau der EIGENEN Heimat, sofort!

        http://www.eulenspiegelnet.de/images/dalei-lama.jpg

        Der Mann liegt sowas von richtig:

        http://www.pi-news.net/wp-content/uploads/2016/05/dalai.jpg

        Schon vor Jahren, als sie den ersten „Sarrazin-Schock“ verdauen mußten, haben die Umvolker – gefördert von der VW-Stiftung! – zunächst versucht, den „Heimat“-Begriff neu zu justieren, d. h. zu DEKONSTRUIEREN – das kam damals gar nicht gut an. Da sind Seehofer und Konsorten cleverer und daher auch noch gefährlicher!

        „Hybride europäisch-muslimische Identitätsmodelle“

        https://www.projekte.hu-berlin.de/de/heymat

        Die „Achse des Guten“ stellte damals fest: Es geht dabei nicht um Integration, sondern um eine neue „hybride Identität“, also um LANDNAHME „neuer Identitäten“:

        „In welchem Land der Welt würde ein Projekt wie ,Heymat‘ mit dem erklärten Ziel der SELBSTAUFGABE der EINHEIMISCHEN nicht nur geduldet, sondern auch noch öffentlich GEFÖRDERT werden?“

        https://de.wikipedia.org/wiki/Heymat

        Nun, in einem Land, das von Millionen medial „idiotisierter“ und „eingeschläferter“ Konsum-Zombies bevölkert ist, die täglich von Schäuble und Komplizen gesagt bekommen: „Die Wirtschaft brummt. Uns geht doch allen gut. ,Experten‘ sagen: wir ,brauchen‘ Zuwanderung!“ Doch kann man mit diesen irregeführten Menschen nur MITLEID haben – denn der abartige BETRUG, den Politik und Wirtschaft am deutschen Volk verüben, ist so himmelschreiend, daß man immer wieder den Vergleich mit „Nürnberg 1945“ heranziehen muß:

        Denn daß diese Global-Konzerne hier an unserem (!) „Standort Deutschland“ mächtig verdienen wie sonst nirgendwo, aber GLEICHZEITIG mittels ihrer „Stiftungen“ GEGEN das Volk agieren, das ihnen erst den Reibach ERMÖGLICHT – das ist eine der (zuerst von M. Kleine-Hartlage aufgedeckten) größten Sauereien der Geschichte. Und man versteht dann auch, daß Wirtschaftsbosse (wenn auch viele zuwenige) „damals“ AUFGEHÄNGT wurden, die sich genauso – wie sie sich heute am Völkermord an uns Deutschen bereichern – „damals“ am Juden-Mord bereichert haben!

      • @ Alter Sack

        Heymat-Schutz….

        Haben wir doch noch Grund zur Hoffnung?

        Die Griechen greifen nun scheinbar durch.
        Ist ihnen womöglich klar geworden, daß sehr bald keinerlei Durchwinkbereitschaft mehr aus Österreich und Deutschland zu erwarten ist?

        Obwohl unsere kriminelle Linkspresse Lokus eine Tränendrüsenschmonzette draus macht, mit Bild vom mutmaßlich einzigen Kind, das auf der „Flucht“ gerettet wurde, scheinen sich dennoch die Parameter des Denkens und Handelns der griechischen Politiker deutlich verschoben zu haben.

        „Prozess gegen Flüchtlingshelfer
        Er rettete tausende Menschen aus dem Mittelmeer – jetzt drohen ihm zehn Jahre Knast“
        https://www.focus.de/politik/ausland/prozess-gegen-fluechtlingshelfer-er-rettete-tausende-menschen-aus-dem-mittelmeer-jetzt-drohen-ihm-zehn-jahre-knast_id_8855624.html

        ______________

        Immerhin ein Anfang!

  9. Ich hatte einige Zeit keinen Zugriff auf den Nlog. Jetzt gehts wieder. Das ist mir schon ein paar Mal passiert.
    Unsere selbst ernannten Gutmenschen-Eliten sind begierig danach, uns Deutsche auszuplündern und auszubluten. Der letzte Cent muss noch umverteilt werden. Als die sogenannten Flüchtlinge in Scharen hier eingefallen sind, waren auf ein Mal Milliarden da – und die sind immer noch da. Unsere Sozialsysteme sind für uns Deutsche gedacht. So hatte das wenigstens Bismarck im Sinn, als er Ende des 19. Jahrhunderts die Arbeitslosen-, Kranken- und Rentenversicherung ins Leben gerufen hat. Da sollte ein Arbeitnehmer abgesichert sein, sollten diese Fälle eintreten. Die eingezahlten Beiträge in diese Sozialversicherungskassen gehören den Einzahlern und nicht illegal eingereisten Schmarotzern und Kriminellen. Die Beiträge gehören auch nicht den Pleitebanken und Pleitestaaten. Wo sind die Beiträge von Millionen Arbeitnehmern, die diese über Jahrzehnte eingezahlt wurden, hingekommen? Wer wurde und wird alles damit bedient?

    • Das ist immer so! Irgendetwas Neues wird eingeführt, und dann kommt das Salami-Messer.

      Wenn ich höre, die Maut wird Deutsche nicht belasten, die Maut-Bilder werden sofort gelöscht, wie auch die Fingerabdrücke im Pass, dann weiß ich immer, im nächsten Schritt kommt genau das.
      Und da habe ich noch NIE daneben gelegen. Leider!
      Wehret den Anfängen!!!

      Das System ist sowas von fertig. Ich möchte den Reset! Jetzt!
      Das hätte man schon bei der Wiedervereinigung machen sollen, und eine Verfassung erstellen.
      Man merkt eben, dass representative Demokratie nicht funktioniert.

      Genau deswegen hat man uns so eine gegeben. Während die Schweizer eine Direkte haben (aber da gibt es auch starke sozialistische Tendenzen 🙁 ).

      • MartinP: Also mir gehts genauso. Wenn unsere nichtsnutzigen Regierigen etwas vehement dementiert haben, dann habe ich genau gewusst, dass man uns mit genau diesem Dementierten beglücken wird. Ich habe auch gewusst, wann Statistiken, Studien mit dem vom Auftraggeber gewünschten Ergebnis veröffentlicht werden. Das Merkel hat vor wenigen Jahren eine Garantie abgegeben, dass unsere Spareinlagen sicher sind. Natürlich sind die sicher – denn die werden doch dringend benötigt damit „arme Menschen“ zu uns einwandern können oder dass das Elend in den Pleitestaaten innerhalb und außerhalb der EU so groß ist. Ich habe auch gewusst, wann die ersten Beschuldigungen, Unterstellungen, Verleumdungen gegenüber missliebigen Parteien und deren Mitglieder losgetreten werden.

    • @ Bernhardine

      logisch, daß in so einem Shithole-Country, wo der Islam schon REGIERT, ein Herr Sellner Martin festgesetzt wird, wenn er nur reden will.

      Mich wundert da gar nichts mehr.

      • WAS DER PACKISTANISCHE MUSELMANN WIRKLICH MEINT:
        Plenty of British Muslims would agree we can no longer be held back by TAQIYYA.
        Er meint garantiert, es werde Zeit, endlich den wahren Islam aus dem Sack zu lassen. Die Zeit der Höflichkeit, Diplomatie u. Verstellens, der Taqiyya, sei vorbei, jetzt müsse es volle Kanne Islam in GB geben.

    • @ Berhardine,

      “ Sajid Javid: ‚Plenty of British Muslims would agree we can no longer be held back by political correctness‘“ <<<<< da haben wir es klar ausgesprochen : British Muslims = NO LONGER BE BACK BY POLITICAL CORRECTNESS !!!!!!

      Aber, überrascht das noch ? Das britische Königshaus, wo Queen Elizabeth II die Rädelsführerin der NWO ist und schwachsinniger Sohn Prinz Charles den Islam in höchsten Tönen lobt ?

      Rothschild Inzucht = Komitee der 300 der Illuminaten.

    • mir egal – die Briten sollen von mir aus schreiend untergehen. Die wollten es so – und wenn ich diese b.tch von May Kriegstreiben höre, danke, genug gehört.

  10. Wenn es nur der Bankensektor wäre. Aber es existieren schließlich noch 900 Mrd an Target Salden, dann gibt es noch die Bürgschaften wie ESM etc., sowie eine Zentralbank, die sich so mit Anleihen vollgesaugt hat, das sie bald platzt.

    Egal was kommt, Deutschland wird es bezahlen (müssen). Bei einem Ausstieg verlieren wir alles und wenn man weitermacht, verlieren wir auch alles. Wird halt nur später eintreffen.
    Die Kollateralschäden werden immens sein. Die Enteignung der Bürger (Alterssicherung) durch den Niedrigzins wird weiter anhalten. Sollte der Zins angehoben werden, dann wäre z. B. Italien pleite. Ergebnis = Deutschland zahlt.

    Die Inflation hat schon längst angefangen. Allerdings hatten wir es bis nicht mit einer Konsumpreisinflation zu tun, sondern mit einer Vermögenspreisinflation. D.h. Aktien und Häuser haben eine extrem Preissteigerung. Diese wird in dem typischen „Warenkorb“ natürlich nicht erfaßt.

    Sollte es demnächst einen Wirtschaftseinbruch geben, dann bin mal gespannt, was die EZB noch in ihrem Köcher hat. Mehr als die jetzigen Negativzinsen werden kaum machbar sein.

    Egal was die Politiker jetzt sagen, Deutschland wird zahlen, ob jetzt oder bei der nächsten Wirtschaftskrise.

    Wir bezahlen den Club Méditerranée, sowie die Musliminvasoren und Afrika…..
    Und Draghi und seine Freunde von Goldmann Sachs werden auch noch daran verdienen.

    Man wird das Deutsche Volk ausbluten lassen bis zum letzten Tropfen und die Muliminvasoren werden uns den Rest geben. Da leistet jemand ganze Arbeit.

    • 100% Zustimmung.
      Wir werden von morgens bis abends nur verarxxxt. Jetzt habe ich in der letzten Zeit schon dreimal gelesen, dass die Inflation angestiegen ist, trotzdem bleibt sie immer noch bei 1,6%. Wer glaubt denn so einen Mist. In Wahrheit ist sie längst bei 10% oder mehr. Aber über 2% darf sie ja amtlich nicht steigen, weil sonst die EZB die Zinsen erhöhten müsste, was das Ende etlicher südlicher Zombiebanken zur Folge hätte. Aus diesem Grund wird die Inflation künstlich unten gehalten.
      Immer wieder starten die NWO-Verbrecher einen neuen Versuch, um durch die europäische Einlagensicherung an die deutschen Spargelder zu kommen.
      Gut, dass wir nun die AfD haben, welche sich hier vehement entgegenstellt.

  11. Das die EU Ratten und die in Berlin die Deutschen Vernichter, an das ‚Sparschwein‘ der Deutschen wollen ist offensichtlich, in diesem konkreten Schweinefall greifen auch die Musels gern zu nach dem Motto kann es nicht etwas mehr sein. Dann hat der Drecksköter weniger. Gemäß verräterischstem Rollstuhlfahrer der Geschichte ( Schäuble )
    Mit dem Geld der Deutschen ist es so Hauptsache weg, wohin für ist Wurst, wichtig der Deutsche hat es nicht! Sinngemäß
    Habe 2 Jahre in Griechenland gelebt damals war schon absehbar wo das Endet. Zypern und Griechenland waren nur der Versuch von der EU, ob mit Gegenwehr vom Volk gerechnet werden muss wenn man an die Konten der Bürger geht. Auch wenn das viele in der BRiD nicht hören wollen, aber dort hat es für die EU Schweine funktioniert. Kein Grieche kommt mehr an große Barbeträge von seinem Konto. Also Haus bar zahlen oder Auto geht da schon seid ca 3 Jahren nicht mehr. Heißt nichts anderes als enteignet! Ich sagte damals das kommt auch in (Deutschland)
    Und wer es nicht glaubt gehe zu seiner Hausbank und sage ich möchte von meinem Nullzins Guthaben gern mal 100.000,— Euro bar abheben, viel Spaß sag ich mal oder probiert doch mal das Geld nach Südamerika zu überweisen, ok ist ja nur eurer Geld da wird der Verräter Vaterstaat doch mal nachfragen müssen. Nur ihr dürft nicht nachfragen wofür die euer Steuergeld verschleudern und erst recht nicht wohin. Ironie aus.
    Vorsicht der Selbstversuch kann zu Augen öffnen und extremen Blutdruck und Angstgefühlen führen.
    Auswanderung danach nicht ausgeschlossen!

    • „..ich möchte von meinem Nullzins Guthaben gern mal 100.000,— Euro bar abheben, viel Spaß sag ich mal oder probiert doch mal das Geld nach Südamerika zu überweisen“

      Man hat keine 10000 auf dem Konto und überweist auch kein Geld ins Ausland, das nimmt man bar mit oder überweist auf „Umwegen“ auch wenn das mit Risiken verbunden ist. Wie das geht, kann man so nicht erklären, das bedarf auch langer Vorbereitungen.

  12. OT

    Bitte mitstimmen,
    KEINE MOSCHEE IN:
    http://keinemoschee.de
    Angeben muß man nur Postleitzahl u. Ort, seine E-Mailadr.,
    Bestätigung dann auch ganz einfach u. blitzschnell.

    „Dabei interessiert es nicht, ob in Ihrem Ort bereits eine Moschee steht. Denn mit dem Bau weiterer Moscheen muss gerechnet werden.

    Setzen Sie ein klares Zeichen, dass der ISLAM weder zu Deutschland noch zu Europa gehört!“

  13. da ist keine deutsche Regierung sondern sind das die Auftraggeber der Alliierten der angloamerikanischen – jüdischen Zionisten . noch nie ich wiederhole mich haben diese Vasallen je mals was für uns den Biodeutschen Ureinwohner Germanen etwas für uns getan. Außer belogen , beschissen,verraten, ausgeraubt, betrogen und verblödetet. Hätten wir einen Staat einen Friedensvertrag säßen diese Parasiten von der Bananenrepublik nicht mehr auf ihren fettgefressenen Ärschen. Solche Rindviecher brauchen wir nicht hier diese Schmarotzer gehörten alle sofort latttteerrrnnnniiieerrrtt !!!!!!!!!! Schnauze voll !!!!!

    • Sorry, mit der ersten Hälfte Ihre Beitrags haben Sie ja recht: Es sind Dreckspolitiker, die sich haben gegen ihre Mitbürger korrumpieren lassen.

      Aber dann kommt schon wieder diese Friedensvertragsnummer… Sie merken gar nicht, wie tief und fest untertäniges Handeln bei Ihnen eingebrannt ist.

      MM weist zu recht darauf hin, dass Länder ohne Friedensvertrag wie Frankreich und England noch viel schlechter dran sind mit der Islamproblematik.

      Was wir brauchen, sind souveräne Politiker, die sich für deutsche Interessen einsetzen.
      Meinetwegen auch mit Friedendvertrag (kostet ca. 1-2 Billionen Euro Reparationen, Ihr Reichsbürger habt es ja), oder meinetwegen auch ohne Friedensvertrag.

    • @ eagle1

      Ihr Video von diesen Opelindianern konnte ich mir nicht ansehen . Die blöden Gesichter haben mir gereicht. Soviel Dummheit kann ich nicht ertragen . Dann wird mir schlecht . Aber irgendwann kommt das böse Erwachen . . . nur dann ist es wahrscheinlich zu spät 🙁

      LG 🙂

      • @ Fantomas

        Ich weiß auch nicht, welches Serum man denen injizieren müßte, damit die Gehirnzellen anspringen.
        Die stehen fest hinter Ramelow und co. Seit DDR-Zeiten nix gelernt, Hauptsache tiefrot.

      • auch wenn diese Hautsäcke aufwachen sollten, fettgefressen und träge immer schön die Blöd lesend (unter dem Motto: warum hat mir den niemand den Untergang vorgekaut….) – denen würde ich die Tür vor der Nase zudreschen und lachen – völlig egal welches Schicksal die treffen sollte.

  14. Ein paar Irrlichtereien.

    Eine Bank eines Südstaates geht pleite, es fehlen 500 Milliarden. Zwanzig Sekunden später wird Draghi informiert. Der schlürft gelassen seinen Cappu aus und erschafft mit der Gottesmaschine 600 Milliarden, die drei Minuten später bei der Bank eintreffen. Natürlich knabbert jetzt die Inflation an den Sparbüchern der Menschen, doch nur fünf oder zehn stellen den richtigen Zusammenhang her, dafür sorgen die Medien.

    Immer wenn Merkel sagt, dies und das muß weg, ergreift der beleibteste Henker der Regierung das Beil und geht ans Werk. In den Umfragen gehört der Beleibte zu den beliebtesten Politikern.

    Ketzerische Frage: Wenn deutsche Sparer für Flying-Dutchman-Banken zahlen sollen, gilt das auch für deutsche Sparbücher auf Konten von Nichteuroländern?

    Ich lese oben mit Genugtuung, daß in keinem Land die Steuern so hoch sind. Wir sind also auch hier Weltmeister! Bisher hatten doch die Belgier diesen ehrenvollen Titel.

    Wie nennt man Menschen, die Werte schaffen, aber um den größten Anteil betrogen werden? Sklaven!

    Mal ehrlich, eine Billion Target2, eine Billion Energiewende, drei Billionen für Wärmedämmung bis 2050, eine Billion für die Forderer der letzten drei Jahre. Da soll ich mir Sorgen machen wegen einer weiteren Billion für ferne Banken?

    Als mein Vater seine Pension bezog, war sie doppelt so hoch wie eine ordentliche Rente. Heute ist sie dreimal so hoch. In fünf bis zehn Jahren wird sie das Vierfache betragen. Beim Fünffachen muß aber Schluß sein!

    Apropos Spargelder. Heute habe ich die ersten ungarischen Spargel gekauft.

    Wenn wir das deutsche Sparvermögen auf dem Altar von Brüssel geopfert haben, was opfern wir dann? Wie wäre es mit unseren Rentnern? Das rentenverträgliche Plötzlichsterben wird bereits geprobt, so in München, wo ein Dutzend Kliniken ihre Notfallstationen verlieren sollen.

    • @ Onkel Dapte

      Ja, die Notfallstationen, weil es keine Intensivschwestern mehr gibt und weil alle Notärzte im Dauereinsatz herumgurken, um messerstechende Horden wieder zusammenzuflicken oder die Opfer solche Monster zu retten.

      Allein in meinem Viertel ist ein Dauereinsatz von Tatütata zu vermerken.
      Gefühlt würde ich sagen, eine Verhundertfachung der Einsätze.

      Also vor 3 Jahren hörte ich bei gleichbleibendem Lebensablauf ca. 2-4 Notfalleinsatzwägen pro Monat, inzwischen sind es 7-8 pro Tag.

      Ich habe nicht genau mitgerechnet.
      also von maximal 4 Einsätzen, die ich selbst registrieren konnte, da gehört, auf inzwischen 240 pro Monat.

      Na gut, eine Verfünfzigfachung.

      Aber dennoch, was das für die Meschen, die dort Tag und Nacht Einsätze fahren und Nachtschichten und Wochenendschichten schieben müssen, bedeutet, brauche ich wohl nicht zu sagen.

      Welche Geldnot geben die Hornochsen denn vor, warum sie die Stationen schließen müssen?
      Zu viele Äxte im Wartezimmer?
      Oder zu wenig Ärzte?

      Oder zu teuer etwa?

      • Das Tatütata klingt zunehmend wie schontotschontot.

        Was da geschieht auf Weisung unseres ehemals als Hoffnungsträgers getarnten Krankmachungsministers, ist mir nicht recht verständlich. Weniger Angebot soll die richtige Antwort auf mehr Nachfrage sein? Oder ist es eine unabdingbare Maßnahme, geschuldet dem Niedergang des Systems, wie Sie es vermuten? Das kostet dann Menschenleben, soviel ist sicher, die Schwächsten sterben zuerst, die ohne Brüder vor denen mit Brüdern.

        Doch machen wir uns nicht so viele Sorgen, die freundlichen und dankbaren Zugereisten werden sicher den alten, kranken, behandlungsbedürftigen Gastgebern in den ausgedünnten Notfallstationen den Vortritt lassen, wie es auch bei den Tafeln so ungemein ehrenvoll gehandhabt wird.

    • Früher haben uns die Politiker die vergiftete Salami ganz serviert. Heute bekommen wir sie scheibchenweise.

      Warum eigentlich sind alle so hinter dem Vermögen der achtreichsten Menschen her? Wäre es nicht lohnender, den Wohlstand der ersten Drei ins Auge zu fassen?

      Die SPD will für Abtreibungen werben. Die deutschen Schweine jubeln: Heute gibt es Spanferkel!

      • Die SPD will für Abtreibungen werben.

        ————————————-

        Und diese SPD, auch Scharia-Partei genannt, samt ihren gleichgesinnten Müll, gehört längst auf das Abstellgleis getrieben.

        Was nicht ist kann dennoch werden 😉

    • Ketzerische Frage: Wenn deutsche Sparer für Flying-Dutchman-Banken zahlen sollen, gilt das auch für deutsche Sparbücher auf Konten von Nichteuroländern?

      Es gibt „Nichteuroländer die mit Schäuble/Scholz einen intensiven Datenaustausch pflegen.
      Nach Aussagen eines international tätigen Steuerberaters soll es Muselländer geben, die nicht mal wissen, was Datenaustausch bedeutet und wie man das macht. Die Lehre daraus: Nicht mit allen Musels überwerfen.

  15. Verstehe das sowieso nicht!Habe selbst ein paar Jahre Hartz4 bezogen und bin meiner Volksgemeinschaft sehr dankbar für diese Hilfe!!Wähle doch niemals Kommunisten(die Linke)oder:*Pädo 90*,*SSPD*,I*DU,FI*P oder den bischen später I*slahm Horst I*SU!!

    • Lieber Bronson,

      beim Hartz IV ist es doch so. Früher, wenn man arbeitslos wurde, erhielt man Arbeitslosengeld bis man wieder eine Stelle fand.Die Zeit war unbefristet. Aber heute ist das Arbeitslosengeld befristet, d.h. danach mußt du alles, was dir gehört, sei es ein Eigentum, was noch zum Abzahlen ist oder bereits schuldenfrei erst aufbrauchen, deine Ersparnisse und dann wenn alles weg ist bekommst du wieder Unterhalt, also Hartz IV. Jetzt wird jemand krank, der Betrieb macht Pleite usw. Ist das eine Gerechtigkeit? Und man hat viele Jahre sein Arbeitslosengeld eingezahlt. Und den höchsten Anteil im jugendlichen Alter der Hartz IVler sind Muslime.
      Und zudem verdient mancher weniger wie ein Hartz IVler, der nicht arbeitet.
      Wenn wir so viele Hartz IVler haben, nicht genügend Arbeit da, oder Arbeitskenntnisse unbrauchbar und jetzt noch die ganze Welt einladen ins Gelobte Land (mit der ganzen Welt meine ich, weil Deutschland mehr aufgenommen hat, als die ganze Welt zusammen prozentual gesehen). Hat doch so eine von den „Grünen Hosen“ gesagt, daß die Einwanderer sich wohl fühlen sollen in unseren Sozialsystemen. Wenn ich heute Besuch einlade muß ich allein für die Kosten aufkommen. In einer Frechheit veruntreuen diese Volksschädlinge Volkseigentum und werden nicht einmal dafür haftbar gemacht. Wenn ich einen Schaden verursache, bin ich voll dafür verantwortlich, was auch richtig ist. Entweder begleicht das meine Versicherung, und wenn ich nicht versichert bin, muß ich selbst dafür haften. Alle Politiker müßten für ihre Schäden, die sie verursachen selbst dafür haften. Dann würden sie nicht so frech Diebstahl am Volk begehen.
      Beatrix von Storch hat gesagt: „Ich bin für Privatisierung der „Flüchtlingshilfe“. Und es ist vollkommen richtig, daß die übereifrigen Gutmenschen jetzt selbst auf ihren Kosten sitzen bleiben, die sie verursacht haben. Anders lernen die nicht.

  16. OT: Ich möchte mal einen interessanten Beitrag crossposten, den ich bei WE gefunden habe – meine Gedankenwelt ist, durch wissenschaftliche Empirie geprägt, recht ähnlich:
    wann der Wutbürger aufsteht:

    In Deutschland, Österreich und den meisten anderen europäischen Staaten wird von selbst nichts Weltbewegendes und schon gar keine Revolution losgehen!!!

    Die Bevölkerung wurde überall in spatzenhirn-gewaschene Multikulti-Gutmenschen und aufgewachte Normaldenkende gespalten, wobei die letztgenannte Gruppe täglich wächst. Dazwischen ist die mit Abstand größte Gruppe der Dummschafe, die sich gar nicht für Politik usw. interessieren. Solange die noch was zu Fressen haben, genug Bier im Kühlschrank steht, die 60-Zoll Verblödungsmaschine flimmert und der ai-Urlaub auf Mallorca stattfindet, zufrieden genug sind, um sich mit den ganzen Entwicklungen überhaupt nicht zu beschäftigen. Das breite Masse ist satt, ausreichend mit Karriere und Schuldentilgung beschäftigt sowie abgelenkt von den wesentlichen Themen oder diesen einfach überdrüssig.

    Solange die Systemlinge diesen Zustand aufrecht erhalten können, wächst zwar die Wut in der Bevölkerung weiter, mehr aber auch nicht. Daher können die Invasoren weiter vergewaltigen, morden, messern. randalieren und Supermärkte „plündern“ usw. ganz wie die es wollen. Aus denjenigen Länder (IT, GR), in welchen der Druck im Kessel und der Hass auf die Invasoren am höchsten ist, wird Druck genommen indem man Invasoren nach D usw. umsiedelt. Siehe Nachtflüge aus GR.

    Jeder, egal wie wutgeladen er schon ist, hat bei uns hier derzeit noch mehr als nur sein Leben zu verlieren (Rente, Arbeitsplatz, H4 usw.) und hängt mit seiner wirtschaftlichen Existenz vom System ab! Und die Gesinnungsdiktatur ist in D, Ö und den anderen wichtigen Staaten im schlimmsten.

    Definitiv wirklich erst wenn Kühlschrank leer, Supermärkte und Banken zu, Strom weg also Glotze, Internet und Schlauhandy aus, also das System offensichtlich zerstört ist und damit niemand mehr etwas zu verlieren hat, geht das Volk auf die Straße. Was dann hier stattfindet und mit allen Musels, Nig***n, Pädolitkern und Systemlingen passiert, wurde auf HG ausführlich beschrieben.
    Also können wir gelassen auf die Trigger-Ereignisse warten, die hoffentlich bald durchgeführt werden.

    WE: Die Sachen im letzten Absatz werden kommen, dann kommt auch die Revolution. Aber auch vorher ist sie nicht ausgeschlossen, etwa nach einem grossen Terroranschlag.

    • @ MartinP

      Na, Sie sind ja heute wieder optimistisch.
      Leider wird sich das so ähnlich verhalten, wie Sie es beschreiben.

      Schaut man diesen Opelianern in die Gesichter, naja, die werden sich nicht allein aus der roten Falle befreien. Weder intellektuell noch praktisch.

      Es gibt zu viele durchtriebene Schwätzer, die den weniger geistig Flexiblen die Hucke vollschwatzen, und auf die sie hören, solange sie den Eindruck vermittelt bekommen, daß diese Schwätzer „Experten“ seien, was ihnen das TV ja täglich liefert.

      Ergo..

  17. Arm soll Hass auf reiche haben!Frauen gegen Männer(nicht schwul und weiss)!Planwirtschaft von Geisteskranken ungelernten Pseudo(Geschwätzhassern!)@Antifanten ja welcome to hell ihr elendigen……

  18. Weder Intellektuell noch Psychisch werden sich die durchtriebenenen hochbezahlten Schwätzer(Experten)vom Dunkelroten Sumpf befreien!!

  19. Mein Sparkonto ist fast immer auf null.
    Mein normales Konto ist bis zum Limit überzogen.
    Ergo kann bei mir nichts mehr geholt werden.

    Und den Sparern rate ich, alles Geld von den Banken zu holen.
    So ist offiziel nichts mehr zu holen.
    Meiner meinung nach. Ich bin aber kein Finanzexperte!

    • „Mein normales Konto ist bis zum Limit überzogen.“

      Herzliches Beileid. Für das Überziehen nimmt fast jede Bank Wucherzinsen, manche nähern sich schon der 20-Prozent-Marke.

  20. Die OECD sieht Deutschland als reichtes Land der Erde an. Dem kann ich nur beipflichten. Sehr reich an geistiger Umnachtung seiner Bevölkerung, welcher es zu 90%, eher noch mehr, völlig egal ist, was die Politik treibt. Das Geld kommt aus dem Automaten und der Discounter hat von 8 Uhr bis 22 Uhr geöffnet. Also kein Grund zur Panik.

    Für mich hat die Einführung der gemeinsamen Einlagensicherung einen anderen Hintergrund. Ich hatte vor zwei Jahren einen Bericht gelesen, in dem es um die Gesamtverschuldung Germoneys aus Sicht des IWF ging. Die nach außen ersichtliche „explizite“ Staatsverschuldung belief sich damals auf 4 Billionen Euro. Diese hat sich durch Draghis Anleihekäufe und den Target-2-Saldo erhöht.
    Die nach außen nicht ersichtliche „implizite“ Staatsverschuldung wurde auf vorsichtige 10 bis 15 Billionen Euro geschätzt und dies hat nichts mit zukünftigen Renten- und Pensionsversprechungen zu tun, welche niemals eingehalten werden können. Wie wir am Beispiel Griechenland erleben konnten, sind dort auch nur die Gehälter und Pensionen derjenigen Berufsgruppen gesichert, welche in der Lage wären dem Parlament einen „Besuch“ abzustatten.

    Und wie kommen die auf eine solch exorbitante Summe an impliziter Staatsverschuldung? Ganz einfach. Merkel/Schäuble haben schon längst für alle Eurostaaten, Garantien und Bürgschaften in unbegrenzter Höhe geleistet. Es wurde nur nicht an die Öffentlichkeit gebracht. Mit der geplanten gemeinsamen Einlagensicherung soll lediglich das Illegale durch das „Legale“ ersetzt werden. Das kennen wir aus anderen Themenbereichen.

    Meine gewagte These. Bevor Merkel auf ihre schwer bewachte Ranch in Paraguay auswandern darf, wo sich sich dann in guter Nachbarschaft der Bushs und Clintons befindet, hat sie noch zwei Dinge zu tun. Macrons Pläne durchzuwinken und eben die gemeinsame Einlagensicherung. Beide Ziele sind bis Juni/Juli anberaumt, da sich die Schlafschafe dann vollends im WM-Fieber befinden. Da das Globalismusprojekt kläglich gescheitert ist, geht es auch nicht mehr um die Umsetzung eines EU-Superstaates. Es geht denen nur noch darum größtmögliches Chaos anzurichten. Daher soll die weitere Massenflutung erst ab Juli wieder fahrt aufnehmen und dann geht es in Westeuropa rund. Für mich stellt sich nur die Frage, wie sie es anstellen, dass die Banken nicht als Schuldige dastehen. Denn klar ist, dass diese, wie nach jedem Krieg, die Gewinner sein werden. Ich weigere mich, in diesem Zusammenhang auch von Bürgerkrieg zu sprechen. Es wird Krieg zwischen den Einheimischen und den Migranten sein, wie er jetzt schon im Kleinen in jeder Stadt stattfindet und sich eine Seite noch nicht ungestraft wehren darf.

    • „Es wird Krieg zwischen den Einheimischen und den Migranten sein.“

      Ja, der FLEISS und die PRODUKTIVITÄT der Deutschen zieht die „Motten“ dieser Welt an wie das LICHT! Mit dem als „Versailles2.0“ gedachten TEuro-Experiment ist es jetzt aus – die Bankster haben sich maximal bereichert und uns bleiben nur 900 Milliarden Schulden auf dem Konto. Der letzte Rest an Guthaben in den Sparbüchern wird im Sommer „verhökert“ – und dann ist definitiv SCHLUSS. Was soll dann noch kommen? Man wird den unvermeidlichen Krieg zwischen „grenzenlos“ weiter einsickernden Migrantinern und betrogenen Ur-Einwohnern als willkommene „Ablenkung“ betrachten, ja womöglich „befeuern“ und den „rassistischen“ Deutschen dann maximale „Schuld“ daran einreden wollen. Vielleicht plant man schon eine Militärregierung zur Volks-Unterdrückung – also anders, als wir es uns von patriotischen Militärs wünschten!

      BOYKOTT der EU, wo immer es geht, das wäre schon längst die einzig „normale Reaktion“ eines Volks gegen die RAUBZÜGE Rothschilds mittels dieser Mafia-Organisation aus bolschewistischen Völkermördern und Finanz-Schurken namens „EU“ gewesen. Wenn wir Deutsche sowieso „verschwinden“ sollen – warum sollen wir dann ausgerechnet das wirtschaftliche „Überleben“ von Italienern, Franzosen, Griechen, Polen oder Spaniern SICHERN?! Was sich diese EU-Bonzen da „ausdenken“, das ist so IRRE, daß die meisten desinformierten oder belogenen Bürger es sich gar nicht vorstellen können. Aber „ungeschoren“ davonkommen sollen diese verbrecherischen Irren nicht!

      • @Alter Sack

        Genau Genommen Bezahlen Wir Deutschen NICHT das Wirtschaftliche Überleben von Italienern, Franzosen, Griechen, Spaniern Sondern Wir BEZAHLEN Dass Der Wirtschaftliche Untergang weiter gehen tut INDEN Wir Deutschen BEZAHLEN Deren Länder und Deren Banken Ihre SCHULDEN bei US-Banken, Japanischen Banken und Saudi-Banken BEZAHLEN so dass Der Länder Ihr Wirtschaften weiter BERG ABWÄRTS gehen können und Wir Deutschen BEZAHLEN Dafür dass Wir Schlimmer Verarmeen !

        Wir Deutschen BEZAHLEN dafür dass Der Wirtschaftliche Untergang der Italienern, Franzosen, Griechen, Spaniern weiter geht und Uns Ihrer Eigener Deutscher Wirtschafter Untergang noch Schlimmer wird und noch Schneller Geht als der Untergang von Denen !

        Wir Deutschen BEZAHLEN Wirtschaftliche „Überleben“ von US-BANKEN, JAPANISCHEN BANKEN UND SAUDISCHEN BANKEN DIE SICH VERZOCKT HABEN Italien, Frankreich, Griechenland, Spanien ! Mit Unseren Deutschen GELD Zahlungen wird DA UNTER NICHT deren die Wirtschaft wieder Abgeschoben Sondern Die weiter ÜBERWEISEN dass ganze GELD einfach nur in die USA, JAPAN und Saudi-Araben ! Unsere Gelder gehen an Goldman Sachs, JPMorganChase, CitiGroup/CitiBank, Barclays, BNP Paribas, HSBC, Mizuho Financial, Deutsche Bank AG, Winsor’s, Saud’s, Rothschild’s und Rockefaller’s ! Die Menschen in den Pleite bekommen dass Geld gar NICHT sondern Banker in Übersee !

        Wir bezahlen dafür dass deren Wirtschaften weiter Am Boden liegen bleiben und WIR SCHON BALD NOCH SCHLIMMER AM BODEN LIEGEN WERDEN ALS DIE ! UND BANKER IN ÜBERSEE IHRE BOND-TRADING GEWINNE AUSBEZAHLT BEKOMMEN WELCHE EIGENDLICH VERLUST SIND !

        Hier im Artikel von Michael Mannheimer ist dass Erklärt !

        https://michael-mannheimer.net/2018/03/15/die-eu-steht-unmittelbar-vor-einem-kollaps-nicht-eu-laender-haben-durchwegs-hoeheres-wirtschaftswachstum-als-eu-laender/

        Der Euro zerstört Europa und unseren Wohlstand !

        https://www.heise.de/tp/features/Der-Euro-zerstoert-Europa-und-unseren-Wohlstand-3398361.html

        Der Euro zerstört Europa und unseren Wohlstand !

        Henry Parker Willis sagte im Rückblick folgerichtig: In keinem Fall ist Griechenland ein wünschenswertes Mitglied der EURO-Währungsunion. Das Land ist in einem bemitleidenswerten Zustand: Wirtschaftlich unseriös, von politischen Streitereien gelähmt und finanziell verrottet!

        Problem ist nur, dass der gute Mann dies schon vor über 100 Jahren gesagt hat. Es ging nämlich um die Mitgliedschaft Griechenlands in der lateinischen Münzunion, dem Vorgänger der jetzigen Währungsunion, welche 1927 fatal gescheitert ist. Ironischerweise war der Auslöser des Endes der Währungsunion auch damals Griechenland. Die Vergangenheit ist zumeist ein guter Ratgeber. Man muss nur zurück blicken, vieles war schon einmal da.

        Bei der Recherche für unser Buch „Der größte Raubzug der Geschichte“ mussten wir leider feststellen, dass in der Vergangenheit alle ungedeckten Papiergeldsysteme, aber auch alle Währungsunionen grandios gescheitert sind. Die Zeche zahlte immer der Bürger und die Mittelschicht, denn nicht der Staat geht Pleite, sondern seine Bürger.

        Die aktuelle Faktenlage zeigt in aller Deutlichkeit: Der Euro ist gescheitert und zerstört die europäische Idee. Aus ökonomischer Sicht läuft gerade ein Horrorfilm ab. Die Südschiene Europas ist de facto Bankrott und wird nur künstlich durch immense Eingriffe und Interventionen am Leben erhalten. Seit der Krise 2008 wird lediglich volkswirtschaftliche Schadensmaximierung betrieben – auf Kosten der Allgemeinheit und der Steuerzahler. Wir alle werden verlieren und abgeben müssen.

        Auch wenn der Dax bei fast 8000 Punkten steht ist dies kein Indiz dafür das die Krise vorbei oder gar gelöst ist. Ganz im Gegenteil: Die Aktienmärkte sind ein Krisenindikator. Er zeigt an, dass enorm viel billiges Geld im System ist und nach Anlagemöglichkeiten sucht. Der Dax kann auch noch auf 10.000 oder 50.000 Punkte steigen, kein Problem, aber dann kostet die Fuldaer Zeitung 20 oder 50 Euro. Der Euro ist eine beispiellose Serie von Vertragsbrüchen, Lug und Betrug und das von oberster Stelle. Dies ist für eine Währung, die lediglich auf Vertrauen basiert, ein sehr labiles und schlechtes Fundament.

        Von den Autoren ist letztes Jahr das Buch Der größte Raubzug der Geschichte. Warum die Fleißigen immer ärmer und die Reichen immer reicher werden im Tectum Verlag (382 Seiten, 19,90 Euro) erschienen. Die Autoren versprechen eine „spannende Reise in die Welt des Wahnsinns, der Lügen, des Betrugs und der größten Kapitalvernichtung, die die Menschheit je erlebt hat. Vor unseren Augen findet der größte Raubzug der Geschichte statt, und wir alle sind seine Opfer. Die Reichen in unserer Gesellschaft werden immer reicher, während alle Anderen immer ärmer werden.“
        Anzeige

        In Telepolis sind die Kapitel Die Kapital-Lebensversicherung und Frau Merkel und Co., halten Sie uns für blöd? erschienen.

        Wir alle wissen, der Länderfinanzausgleich funktioniert in Deutschland eher schlecht als recht. Nun werden Bayern und Hessen sogar dagegen klagen. Wir haben den Länderfinanzausgleich aber auf Europa ausgeweitet, denn die Transferunion, die eigentlich im Artikel 125 im Lissabonner Vertrag ausgeschlossen wurde, ist jetzt implementiert worden, somit begehen alle 17 EU-Staaten Vertragsbruch. Von den Maastrichter Grenzen muss man gar nicht erst sprechen, immerhin waren es die beiden Kernländer Deutschland und Frankreich, die diese als erstes ausgehebelt haben.

        Und zu guter Letzt kauft die EZB nun unlimitiert Staatsanleihen auf, was sie eigentlich gar nicht darf. Die Finanzbranche ist systemrelevant und steht anscheinend über den Gesetzen und es wird alles getan, um diese zu retten.

        Wir werden in der Zukunft Sachen sehen und erleben, die wir uns momentan noch gar nicht ausmalen können. Durch die falsche Politik schaffen wir gerade den Nährboden für Extremisten, Separatisten, Nationalisten und Bürgerkrieg. In Athen sitzen Extremisten schon im Parlament, in Italien ist Berlusconi erfolgreich wieder auf der politischen Ebene erschienen, Katalonien will sich von Spanien loslösen, Venedig von Italien. Die Arbeitslosigkeit in Südeuropa nähert sich der Weimarer Republik und wir alle wissen, wie diese geendet ist. In Spanien und Griechenland ist die Arbeitslosigkeit bei den Jugendlichen unter 25 Jahren bei 56% bzw. 61,7%. Hier wird eine ganze Generation ihrer Zukunft beraubt. Die werden irgendwann auf die Straße gehen und Revolution machen.

        Die neue „Anti-Euro“-Partei ist ein weiteres Indiz, dass der Euro schon gescheitert ist. Und jetzt noch die unglaubliche Enteignung der Bankkunden in Zypern, die für jeden sichtbar machen sollte: Sparen lohnt sich nicht mehr – und wenn, dann nur für die Staaten und Banken. Was dort geschieht, ist ein ungeheuerlicher Tabubruch und sendet ein verheerendes Signal an die Bürger und Sparer in Europa sowie Investoren aus der ganzen Welt. Im Notfall sind die Gelder bei den Banken nicht sicher! Man muss sich auch fragen: Sind es die Bankkunden, die sich verzockt haben? Nein, aber sie müssen trotzdem dafür zahlen. Es ist die nächste Eskalationsstufe der jetzt schon gescheiterten Eurorettung. Wer jetzt nicht bemerkt, was hier im Gange ist, dem ist wahrlich nicht mehr zu helfen. Wir haben leider dies alles im Buch prophezeit und es wird jetzt bittere Realität.

        Fakt ist: Die Südländer können und werden niemals ihre Schulden zurückzahlen. Es wird einen Schuldenschnitt geben. Der Euro wird ad acta gelegt und uns alle enorm viel Wohlstand kosten. Aber in jeder Krise steckt auch eine Chance. Jetzt haben wir eine Riesenkrise, also auch eine Riesenchance. Vielleicht schaffen wir es endlich, aus der Vergangenheit zu lernen und nach dem Ende des jetzigen Wirtschaftssystems ein neues, faires System zu implementieren, das zur Abwechslung allen Menschen dient und nicht nur 5%. (Matthias Weik und Marc Friedrich)

        https://www.heise.de/tp/features/Der-Euro-zerstoert-Europa-und-unseren-Wohlstand-3398361.html

  21. Target2 das Gold in den USA usw.!Besetztes D.Eu.Nein die ganzen Nato-Staaten und die mit dem Petro-Dollar abhängigen Staaten hängen alle zusammen im US-VS Sumpf!Darum ist das US-Imperium niemals Pleite!Das bezahlt die Welt mit Arbeit-Gold-Drogen-Öl-Gas-Schweiss-Toten und Tränen!!

  22. Natürlich zahlt das deutsche Arbeits und Erfindungsgsreichste Allroundtalent am meisten und am Besten!Das Gute bezahlt seinen Tot selbst!Heil Satan,heil Merkill,heil Usa!Heil du Hurensohn(halt die Fresse)Smartgephonte Antifanten(Dumm wie Scheisse SA!).

  23. Werte Inge sie haben vollkommen recht mit dem was sie geschrieben haben!Ich habe meinen Arsch bewegt und bin dankbar was der Staat(alle hier) mir in dieser Zeit gezahlt haben!Die neuen sind ja die Herrenmenschen und wir sind Kuffar!Ein Deutschland ohne Moskingz währe ein sehr gutes Sozial und Gesundheitswesen(Geld für Familie etc.pp)!Höchstunsoziale SPI,pädo grün usw.Die Raffen nie wie alles damit zusammenhängt und hofieren damit den totalen bankrott Deutschlands!Wünsche ihnen alles gute mfg bronson

    • Ja, wir Deutsche haben offenbar SATANISCHE FEINDE: sobald wir wirtschaftlich wieder „auf die Beine gekommen“ sind, versuchen sie uns GLEICHZEITIG auszuplündern und zu vernichten. Als ob man die beste Kuh im Stall nicht nur „melken“, sondern möglichst zur selben Zeit auch noch „schlachten“ will. „Rational“ ist das nicht mehr zu begreifen. Es ist einfach die GIER verbrecherischer Lumpen, die sich in dieser Organisation namens „EU“ zusammengerottet haben. Überall das gleiche „Zusammenspiel“ von mörderischen Bolschewisten und gerissenen Finanz-Haien, die sich zu dem monströsen Verbrechen versteigen, daß anständige, sparsame Bürger auch noch die schäbige Existenz von Islam-Verbrechern „mitfinanzieren“ sollen – sonst seien sie ganz pöhse „Rraassisten“! Wann schicken wir diese Lumpen endlich „zur Hölle“, die uns GLEICHZEITIG ausplündern, vernichten und beleidigen?!

      https://hartgeld.com/images/cartoons_aktuell/FW-WW3-islamkrieg-14a

      Jetzt bringen uns die MerKILL-„Fachkräfte“ sogar schon in den Krankenhäusern um:

      https://www.mmnews.de/vermischtes/63724-achtung-lebensgefahr-auslaendische-fake-aerzte-im-krankenhaus

      Was uns die neuen „Herrenmenschen“ bringen, ist nicht GOLD, sondern MORD und TOTSCHLAG! Hier: „Goldjunge Chulz“ und die 70.000 „Flüchtlings“-Straftaten:

      https://bayernistfrei.files.wordpress.com/2017/12/bka2016schulz_gold.jpg

    • Lieber Bronson,

      Ihre Dankbarkeit unserem Volk gegenüber in Notzeiten, Hilfe zu erfahren, so ist ja auch unser Sozialsystem gedacht, zu dem jeder seinen Beitrag leistet, bzw. geleistet hat, berührt mich sehr. Und so manchem aus dem Volk ist es peinlich, ja schämt sich sogar die bereits bezahlte „Hilfe“ einzufordern.
      Während dagegen Fremde, angeblich so arme „Wirtschaftsflüchtlinge“ mit Unterstützung unserer Regierung, viele darunter frech, fordernd und undankbar, in einer Selbstverständlichkeit, unberechtigt in einem Ausmaß bedient werden, was einen „heiligen Zorn“ hervorruft.
      Die „Dankbarkeit“ bekommen wir alltäglich zurück in Vergewaltigungen, Raubüberfällen, Messerattacken, Zerstörungen usw.
      Der Volksschaden in finanzieller Hinsicht geht hierbei ins Unermessliche, was körperlich im Messern weiter geht.
      Ihnen wünsche ich von ganzem Herzen, daß Sie vom Schicksal (Gott) für Ihre Anständigkeit belohnt werden. LG Inge K.

  24. OT

    🙁 Weshalb stimmen hier so wenige ab?
    http://keinemoschee.de
    Auch wenn es vielleicht nicht viel bewirken mag,
    es ist ein wichtiges Statement! Man muß nicht
    mal seinen Namen angeben, nur die E-Mail u. sie
    erscheint nicht öffentlich.

    „In Deutschland und in ganz Europa gibt es immer mehr Moscheen. Wie viele es sind und welchen Einfluss diese auf die jeweilige Gesellschaft ausüben, scheint manche Regierungen kaum zu interessieren. So gibt es beispielsweise in Deutschland keine exakten staatlichen Erhebungen.

    Was wohl die wenigsten Bürger unseres Landes wissen:

    Der Bau von Moscheen ist wesentlicher Bestandteil der islamischen Missionsstrategie Daʿwa (arabisch دعوة), die mit allen Mitteln die Ausbreitung des Islam erreichen will. Die Daʿwa ist der islamische Ruf zum „wahren Glauben“, die mit einer gut durchdachten und intensiven Öffentlichkeitsarbeit einhergeht. Das Bemühen der Daʿwa ist nur am Rande darauf gerichtet, einzelne Menschen zum Glauben an die islamische Gottheit Allah zu führen. Das eigentliche Ziel ist es, alle Strukturen und Institutionen der Gesellschaft so zu verändern, damit der Islam zunehmend an Einfluss gewinnt. Durch die Daʿwa soll einerseits die Neutralität des säkularen Staates gegenüber der „Religion“ – die der ISAM in seiner Gänze gar nicht ist – und andererseits der nach islamischer Lehre vorherrschende „Unglaube“ der Menschen durch den Aufbau einer islamkonformen Gesellschaft überwunden werden.

    Moscheen bieten sowohl für die Vorbereitung als auch für die praktische Umsetzung der islamischen Missionsstrategie den idealen Rückzugsort in einem Land, das sich noch nicht dem Islam unterworfen hat. Insbesondere aus den Moscheen heraus wird dafür Sorge getragen, dass sich die Gesellschaft samt Politik, Medien und Justiz zwangsläufig mit islamischen Angelegenheiten befassen muss.

    Mittelfristig wird die Führungselite im Islam die politischen Verantwortungsträger in den europäischen Ländern mehr oder weniger freiwillig unter den beliebten Bannern von „Toleranz“ und „Integration“ dazu drängen, nach und nach geltendes Recht der islamischen Gesetzgebung anzupassen.

    Moscheen sind nicht nur Gebets- und Begegnungsstätten für Moslems, sondern auch Lehrstätten zur Umgestaltung eines Landes von einer freiheitlichen Demokratie in einen islamischen Staat – mit oder ohne Gewalt.“
    http://keinemoschee.de/begruendung/

    • Buch: „IMMER FREMDER IM EIGENEN LAND“
      Wer heute als Christ zum Islam etwas anderes sagt, als es Regierung und Kirche erwarten, steht unter Generalverdacht. Er wird verdächtigt, gegen Menschen zu sein, die einen anderen Glauben haben. Gerade auch deshalb ist es dem Autor des Buches ein wichtiges Anliegen, in christlichen Gemeinden über den Islam aufzuklären, der seiner Einschätzung nach sehr viel mehr ist als eine Religion. Beispielhaft führt er dem Leser vor Augen, dass es zwischen Islam und Islamismus keinen Unterschied gibt und auf welchen Wegen diese Ideologie Deutschland zu beherrschen versucht.

      HIER der Link zum Buch…

      Der Autor: Eberhard Kleina, geboren 1947, studierte evangelische Theologie, absolvierte das Erste und Zweite Theologische Examen (1972/1974) und war 33 Jahre Berufsschulpfarrer mit Anbindung an eine Gemeinde, in der er predigte und kirchliche Amtshandlungen durchführte. Er ist verheiratet, hat drei erwachsene Kinder und ist seit 2008 im Ruhestand.
      http://keinemoschee.de/buchempfehlung-immer-fremder-im-eigenen-land-islamisierung-unserer-deutschen-heimat/

      • Das Buch hat 64 S., kostet nur 2,50€ plus 4,00€ Verpackungs- u. Versandkosten, wenn ich es richtig verstanden habe…

  25. OT

    Ahmed T. (39) war im Kiez bekannt für seine Wut- und Gewaltausbrüche. Er war schon 30-mal in Polizeigewahrsam gewesen.

    Hätte der Mord an Patrycja F. (32) vor eineinhalb Wochen verhindert werden können? Der Tod der vierfachen Mutter in der Fehmarner Straße (Wedding) hat große Anteilnahme und vor allem Empörung ausgelöst.

    Ein Verbrechen mit Ansage.

    Menschen, die Täter Ahmed T. (39) kennen, beschreiben ihn als gefährlichen Psycho,  der nicht nur seine Frau, sondern einen ganzen Kiez terrorisierte.

    In den letzten Monaten soll der Ex-Rocker, den selbst die Hells Angels wegen Unberechenbarkeit aus dem Club warfen, rund 30 Mal in Polizeigewahrsam gewesen sein. „Alle paar Wochen stach er jemanden ab, schlug er jemanden zusammen“, schreibt ein Leser der B.Z.
    Ahmed T. saß schon einmal für zehn Jahre im Gefängnis

    Als am Donnerstag (19. April) die 8. Mordkommission im Haus war, gab eine Nachbarin der Polizei eine Mitschuld am Tod von Patrycja F. …
    https://www.bz-berlin.de/tatort/warum-stoppte-niemand-diesen-messer-psycho

  26. Die EU braucht Geld, deutsches Geld und das immens.
    Also bis zu Immobilien und Grundstücke mit Erhöhung der Grundsteuer auf
    nicht bezahlbar beziffert. Schulz im Januar 2018:
    Wir wollen Verbesserungen für die Menschen in unserem Land,
    und vor allem für Europa! Im Koalitionsvertrag 2018 , ein neuer Aufbruch für Europa.
    Im Sondierung Verhandlungen wurde bereits festgelegt und im Koalitionspapier
    Seite 9 verankert: Wir sind zu höheren Beiträgen Deutschlands zum EU- Haushalt bereit. Und wie: Steuererhöhungen sind unausweichlich

    Brüssel greift jetzt in die Deutsche Staatskasse.
    KROKO Vertrag Seite 9:
    Den Europäischen Stabilitätsmechanismus (ESM) wollen wir zu einem
    parlamentarisch kontrollierten Europäischen Währungsfonds weiterentwickeln,
    der im Unionsrecht verankert sein sollte.

    Künftig bestimmt das EU-Parlament, wie viele Milliarden deutscher Euros nach Athen oder Rom fließen. Aktuell noch vom deutschen Bundestag entschieden,
    im EU-Parlament aber zählen Stimmen aus Griechenland, Malta oder Zypern…
    durch einen speziellen Verteilungsschlüssel bis zu sieben Mal mehr als eine deutsche Stimme.
    Damit verlieren deutsche Politiker endgültig die Kontrolle über deutsches Steuergeld.

    Neue EU-Pläne vom 12.Dezember 2017.
    Bisher musste man Bargeld bis zu 10.000 Euro anmelden,
    Den laut EU ist Gold nun auch Bargeld.
    Als Bargeld gelten Cash-Karten die mit Guthaben aufgeladen sind,
    Sogar Armbanduhren gelten plötzlich als Bargeld sowie Edelsteine oder Metalle (Gold).
    Enteignungsgesetzt der EU das am 26.Juni 2017 in deutsches Recht überging.
    (Vierte EU-Geldwäscherichtlinie 2015/849)

    EU- Immobilien Meldegesetz EUAHiG 2015 in Kraft.
    Damit werden Häuser und Grundstücke EU weit erfasst.
    Grundbücher werden bereits Elektronisch geführt, also alles per Knopfdruck.

    Der IWF fordert von Berlin höhere Steuern auf Vermögenswerte, 10 % ca.
    überraschend und mehrmals schreibt Brüssel vor.

    Die gemeinsame Einlagen-Sicherung der Euro-Gruppe muss noch vor dem Sommer
    2018 stehen. Wenn nicht, kollabiert der Bankensektor.

  27. Kann wer helfen?
    Schachtschneider und andere hatten Klage beim BVG erhoben.
    Es ging da um die sog. Königsklasse eines Staates in der auch
    der Steuereingriff von der eigentlichen Staatlichen Hoheit wegfällt.

    • Die Eliminierung seiner BUDGE-HOHEIT (auch „Königsrecht der Parlamente“ genannt) ist die LETZTE HÜRDE des Übergangs von einem STAAT zu einer RÄUBERHÖHLE!

      In der fremde Räuber einfach „in die Kasse“ der EIGENTÜMER „greifen“ können (wozu man dem Raub mit Hilfe des sog. „Verfassungsgerichts“ einen gesetzlichen „Anstrich“ zu geben versucht!).

      Ich bezeichne den brandgefährlichen Schäuble daher schon immer als den „Schwarzwälder Räuberhauptmann“, weil sein ganzes Bestreben – in Kooperation mit seinem „Spezi“ Voßkuhle aus Freiburger Zeiten – seit Jahrzehnten darin besteht, anderen „Räubern“ diesen Zugriff in UNSER EIGENTUM zu ermöglichen!

      „Wer ZAHLT, SCHAFFT AN!“ – Das ist Grundprinzip jeglicher ZIVILISATION, die diese Bezeichnung überhaupt verdient:

      Wer Steuern oder Beiträge ZAHLT,
      BESTIMMT und ENTSCHEIDET auch,
      was mit SEINEM (!) Geld geschieht!

      Die bolschewistischen RÄUBER aus Brüssel und Straßburg wollen sich mit Unterstützung ihrer hiesigen Vasallen über dieses Prinzip hinwegsetzen, ohne daß der beklaute Bürger aufwacht.

      Wenn er aber JETZT zu keinem EU-BOYKOTT bereit ist, ist ALLES verloren: nicht nur sein Geld, sondern auch seine FREIHEIT! Wir sind dann total versklavt und fremden Räubern auf Gedeih und Verderb AUSGELIEFERT, die „automatisch“ und ohne uns zu fragen, einfach in unser Kasse „greifen“ können. Das wäre dann der perfekte Kommunismus und die „Vollendung der EUdSSR“!

      Soweit ich es überblicke, ist eine solche DREISTIGKEIT historisch ziemlich „einzigartig“ und wohl nur mit einer total „behämmerten“ Bevölkerung überhaupt „anzudenken“, geschweige denn weitgehend widerstandslo durchzuführen.

      Schachtschneiders Klagen lassen sich auch „ergoogeln“ – hier z. B.

      https://www.wiwo.de/politik/deutschland/urteil-gefallen-budgehoheit-und-grundgesetz/7121922-3.html

      • Sehr guter Kommentar.
        Ich dachte anfangs, dass Schäuble seriös ist. Dabei ist er der gleiche Verräter wie alle anderen. Er gehört oder ist sogar der größte Merkel-Unterstützer in der CDU. Wenn der seine Hand nicht über die Stasi-Hexe halten würde, wäre sie wahrscheinlich schon gestürzt. Die Tochter von Schäuble, Christine Strobl, ist seit Juli 2013 Geschäftsführerin der ARD-Tochter Degeto, verfügt über ein Budget von 400 Millionen Euro und bestimmt maßgeblich mit, was wir im Ersten zu sehen bekommen. So laufen die teuflischen Fäden zusammen.

  28. Das ist eindeutig zu viel, Herr Mannheimer eine Pflanze braucht
    Zeit und ich ein bissel mehr.
    Jeder neue Beitrag von ihnen ist so immens das ich 3 Bildschirme
    benötige um ja nichts zu Übersehen oder bereits andere Kommentare
    mit meinem Senf überschreibe sorry.

    Und @ alle zuviel Text im allgemeinen der nicht bissel Abgesetzt ist, liest sich ….
    eigentlich gar nicht und das wolltet ihr doch nicht?
    Dazu die vielen Links, glaubt ihr doch selber nicht
    das sich da noch jemand durcharbeiten kann.

    Kurze Einleitung und 2 die wichtigsten Links dazu, den weniger ist mehr.

    „Keine Zeit, bedeutet im Kern kein Interesse.“
    So wollte ich das nicht sagen.

  29. @ M.M.
    Video: Wie Merkel im Jahr 2018 unsere Bankeinklagen, Aktien und die Immobilien konfiszieren wird

    Und ich schreib alles ab zum Archivieren und hier steht der Link
    breit und fett, einziger Trost liegt bei mir länger nur merkt doch keiner.

    Also zuerst mahl schauen was Herr Mannheimer hat, könnte Zeit
    sparen die ich zum hier lesen nutzen könnte.

    Wie soll ich wissen, was ich denke, bevor ich höre, was ich sage?

  30. @ Alter Sack 30. April 2018, 22:09h

    „Jetzt bringen uns die MerKILL-„Fachkräfte“ sogar schon in den Krankenhäusern um:
    https://www.mmnews.de/vermischtes/63724-achtung-lebensgefahr-auslaendische-fake-aerzte-im-krankenhaus
    —————————–

    Es reicht schon aus, sich die Ärzteverzeichnisse auf Webseiten der deutschen Kliniken / K-häuser anzuschauen – es liest sich wie „Who is who“ der Fremdenlegion. Oder eher wie die Warenliste eines Sklavenschiffes von 1732.

  31. Petra Paulsenhttps://www.epochtimes.de/politik/deutschland/petra-paulsen-es-gibt-immer-mehr-opfer-und-zwar-auf-allen-seiten-a2414130.html für Deutschland:

    • jaja, wehe man sagt ein unschönes Wort über Ausländer oder Juden, so schreit die Systempresse ganz laut auf. Aber anständige rechts konservative Bürger darf man beleidigen wie man will. Da werden ehrbare AfD-Abgeordnete öffentlich im Bundestag als Rassisten bezeichnet und keinen schert das.
      Patrioten sind in Deutschland entrechtet und Freiwild.

    • die ganzen neudeutschen hells angels und ähnliche sind alles rechtsradikale türken/musels.
      das ist kein geheimnis.

      nur die bekloppte linkspresse versucht es darszustellen als ob die hells angels deutsche nazi seine.

      nationale türken sind nunmal rechts.
      und die ganzen deutschlandsyrer, in wirklichkeit inzüchtige kurden, sind lieblinge der linken.
      alles ganz normal und seit zig jahren bekannt.

    • Es ist doch vielmehr so, dass Linksradikale mit dem Islam zusammen arbeiten.
      Dass Geschichtsfälschung betrieben wurde, ist doch mehr als offensichtlich.
      Deshalb braucht es auch eine Wahrheitsfindung.

      • In der SS waren viele Moslems freiwillig ich meine dies hat Herr Mannheimer auch geschrieben und Nazis haben nichts gegen den Islam siehe Horst Mahler der Holocaustleugner und Antisemit hat nichts gegen den Islam andere rechts nationale ebenso das sind Tatsachen auch der Lehrer den Herrn Fritz meint hat nichts gegen den Islam

  32. MartinP hat leider ziemlich recht.
    target 2 verstehen die wenigsten. um es plastischer darzustellen : die deutschen haben zur zeit allein bei target 2 50.000.000(50 mio) VW Golf ins ausland verschenkt. wohlgemerkt nur ins europäische.

    und ob wir weltmeister sind wage ich zu bezweifeln. denn mit sicherheit stehen auf den waren in der ganzen welt eher Made in china als made in germany.
    und die paar tausend autos die noch in deutsch gebaut werden, würden für die welt nicht ausreichen.
    klar sind hochtechnische dinge wie turbinen made in D ganz gut teuer.
    Aber schauen wir uns die militärindustrie an.
    allein die italienische leonardo spa steht in der produktion nichtmal unter den 1. 10 der rüstungsbastler. deutschland spielt in dem bereich nichtmal eine rolle was die masse angeht. kraus muffei stellt ein viertel von der mengeh her die leonardo herstellt.

    Z.B. werden die meisten audis schon lange in china hergestellt und auch dort verkauft. vll zählen die das mit zum export. keine ahnung.

    dann schauen wir uns das gehaltsniveau an(renten lass ich lieber ganz weg). da ist deutschland weit hinten. Dooofmann gasgerd brüstet sich heute noch damit aus deutschalnd ein billglohnland gemacht zu haben. Weiss nicht was der penner raucht oder ob er sich mit süffilis angesteckt hat bei seinem pferd.
    jedenfalls sitzen wir deutschen zu allem übel in der arbeitskostenfalle. naja, genauer gesagt sitzen da nur die fleissigen arbeiter drin. die laberköppe nehmen sich ja den zigfachen hartz4 satz vom steuergeldkonto und lassen es sich gut gehen. Inkl straffreiheit.

    MM. SIE SIND WIE MARTINP OFFENBAR KLÜGER ALS ALLE WIRTSCHAFTSINSTITUTE, DIE WELTBANK, DEI DEUTSCHE BANK, DAS WIRTSCHAFTSMINISTERIUM UND ALLE SONSTIGEN WELTWEITEN AMTLICHEN STATISTIKEN ÜBER DEN EXPORTÜBERSCHUSS VON LÄNDERN.

    JA ICH WEIß: ALLE LÜGEN – NUR SIE UND MARTINP ALS WELTWEIT BEKANNTE ÖKONOMIE-EXPERTEN SAGEN DIE WAHHRHEIT.

    PS. DIE IN CHIAN HERSGESTLLEN DEUTSCHENAUTOS ZÄHLEN NATPRÖICH NICHT ZJM EXPORT. DAS ALLEIN ZEIGT, DASS SIE HIER NUR IHRE PRIVATMEINUNG WIEDERGEBEN. DAS ABER IST KEIN MEINUNGSBLOG. ICH WILL FAKTEN . UND KEINE MEINUNGEN.

    • naja, wenn Sie fakten wollen, dann hier. versuchen Sie mal als deutschlands bester blogger sich rechtschreibung anzugewöhnen.

      Abgesehen davon scheinen Sie ganz offensichtlich naiv zu sein. Schaut man Ihnen zu, glauben sie auch nur das was sie glauben wollen. Wieso meinen Sie das Sie die richtigen zahlen der wirtschaftsinstitute kennen? Wie erdreisten Sie sich dazu?
      Wenn Sie also recht haben, dann haben auch anne will, marcus lanz und andere komiker recht. Und dann betseht deutschland auch nur aus nazis…oder?

      ich persönlich gehe nach gesundem menschenverstand vor. wenn die werft in südkorea nunmal so gross ist wie hamburg und bremen und noch ein paar fabriken zusammen, so ist für mich klar, dass deutschland nicht die meisten boote baut, sondern vorher noch südkorea. Und die verkaufen die nicht zum spottpreiss. Auch die meyerwerft baut keine 20 schiffe pro jahr. Abgesehen davon ist es so, dass die meisten deutschen firmen „NICHT“ in deutscher hand sind. Z.b. Bayer gehört schon seit zig jahren merhheitlich USA+angeln+co. Die als deutsche firme zu verkaufen ist totaler blödsinn. Fast alle DAX 30 gehören „nicht“ deutschen.
      die meisten kernkraftwerke bauen z.b. die chinesen + russen + amis + franzis. Nicht deutschland.
      Was bitteschön sollte deutschland verkaufen? weltwirtschaftlich gesehen?

      ps:und wenn ich schreibe das die vll die verkauften audis in china mit in den d-export einrechnen, so ist das ironie. Wenn Sie sowas nicht mehr verstehen, Herr Mannheimer, so brauchen sie urlaub.

      pps: ich selbst achte nicht auf rechtschreibung. ist zeitverschwendung.

      • Mein lieber Otto,

        wenn ein Mann wie Michael Mannheimer so einen Blog alleine führt, muss er viel schreiben. Und wenn man viel schreiben muss passiert immer etwas furchtbares:

        Im Laufe des Schreibens werden entweder die Tasten immer kleiner oder die Finger immer dicker. Da der Anschlagpunkt, der bei einer alten Schreibmaschine noch überwunden werdern muss, hier nicht vorhanden ist, braucht man die Tasten ja nur anschauen und schon steht sie gedruckt auf dem Papier.

        Normalerweise wird ein Schriftstück Korrecktur gelesen. Doch ich schätze mal, dass Herrn Mannheimer dafür die Zeit fehlt!

        Und wenn Du dass nicht lesen kannst was Herr Mannheimer schreibt, dann kauf Dich eine Tüte Deutsch! Hat mich auch gehelft!

      • @ Cajus Pupus sagt:
        1. Mai 2018 um 21:53 Uhr

        Mein lieber Otto,

        ————————

        weichei!

      • Da es sich um 1-Mann-Betrieb handelt, sollte man über gewisse Rechtschreibfehler verständnisvoll hinwegsehen.
        Im Übrigen, darf jeder die Rechtschreibfehler behalten, die er findet.

      • Werter Otto,

        bei unglücklich gelaufener Rückmeldung von Herrn Mannheimer haben Sie zurückgebissen. Wenn man im Recht ist braucht man nicht so zurückschreiben, und ich sehe auch so wie Sie, den Ausverkauf unseres Landes. Aber mit einem feinen Ton erreicht man viel mehr und um das geht es doch. Oder?

      • @ maria.

        MM ist kein 1 mann betrieb, sondern ein freiheitskämpfer!

        wenn er gras rauchen sollte so ist das cool. aber rechtschreibfehler – die mir persönlich scheiss egal sind – machen bei vielen restdeutschen nunmal keinen guten eindruck.

      • @ inge

        wir befinden uns im krieg. da sind schmeicheleien überflüssig.

        ausserdem denke ich kann MM austeilen, also kann er wohl auch einstecken 🙂

      • ottifant sagt:
        1. Mai 2018 um 18:07 Uhr

        @ maria.

        MM ist kein 1 mann betrieb, sondern ein freiheitskämpfer!

        wenn er gras rauchen sollte so ist das cool. aber rechtschreibfehler – die mir persönlich scheiss egal sind – machen bei vielen restdeutschen nunmal keinen guten eindruck. “

        Es ist doch ein großer Unterschied, ob Rechtsschreibfehler auf Unkenntnis oder auf Überlastung und Schnelligkeit zurückzuführen sind.

      • @ maria
        Es ist doch ein großer Unterschied, ob Rechtsschreibfehler auf Unkenntnis oder auf Überlastung und Schnelligkeit zurückzuführen sind.

        ————————————-

        ja klar ist das eion unterschied.
        allerdings interesseirt das die meisten menschen nunmal nicht.
        ich bin schon wegen rs-fehler in foren gesperrt worden. es gibt foren da weden die leute gesperrt sdie nur klein schriben.

        sie brauchen MM vor mir nicht in schutz nehmen. ich will helfen und nicht schaden. auch wenn ich das manchmal etwa seltsam mache.

        ich kenne MM noch als die kommetzahl jeden tag nur bei unter 30 lag……….

        ps: gehen Sie auf die strasse bitte. drucken sich billigst visitenkarten aus mit der url von michael-mannheimer.net und bverteilen die bitte…

  33. Fakt ist DEUTSCHLAND ist in GEDLDINGEN ein Entwicklungsland im Gegensatz zur Schweiz oder zu Holland die sich persönlich um ihre Gelddinge kümmern dadurch höhere einkommen Vermögen und Renten haben Hier ist in 2008 währender Finanzkrise die LÜGNERIN MERKEL mit LÜGENBARON STEINMAIER vor die Presse getreten und hat verkündet das die Sparguthaben gesichert sind damals waren dies ca 2BILLONEN EURO!! Später als er sich seine Vorträge mit je 25000€ vergüten lies gab Steinmeier zu dies hat jeglicher RECHTSGRUNDLAGE entbehrt und diente nur zur Beruhigung !! Die deutschen Spare haben daraus nichts gelernt und vertrauen weiter blind den kriminellen Banken und verbrecherischen Politikern jetzt betragen die sparguten über 4BILLIONEN €
    wenn man mit Sparern über den bevorstehenden Verlust Ihres ersparten spricht ist man ein Neider oder Verschwörer oder beides deswegen die haben es nicht besser verdient glauben den Medien alles und den Politikern noch mehr!!

    Und was die deutsche Rentabilität angeht das ist relativ die deutschen haben weltweit die niedersten Arbeitszeiten und den höchsten Krankenstand das sind auch Tatsachen nachzulesen im Handelsblatt. Das liegt natürlich auch mit an den ausländischen Arbeitern die in der Statistik mitzählen.

  34. Was mir große Sorge bereitet,

    es heißt, die Geschichte wiederholt sich nicht, sie reimt sich nur. In dr Tat gibt es zahlreiche historische Beispiele, die zeigen, daß ein Übermaß an Schulden deflatorische Entwicklungen auslöst.

    Die Überschuldungen sind stets brandgefährlich
    in nachstehendem Link eine kleine Rückschau:
    https://www.gomode-trader.de/artikel(kriege-sind-gut-fuer-hochverschuldete-staaten.2419782

    Eines ist mir klar, sollte bei uns in Europa, Deutschland soll ja der Köder sein, ein Krieg ausbrechen, sind die Neuhinzugekommenen schnell wieder in ihren Schlupflöchern, wo sie hergekommen sind. Wir aber können nirgendwo hin. Wir sind der Köder.
    Immer das gleiche „Spiel“ der Eliten, die sich dem“ Gott dieser Welt“ verschrieben haben

    Krieg – Zerstörung – Wiederaufbau

    Wer erlöst uns von diesen Feinden der Menschheit?

  35. Zur deutschen Wirtschaft.

    Natürlich ist die deutsche Wirtschaft außerordentlich stark. Sie dominiert auf vielen Feldern nach wie vor die Konkurrenz. Die macht uns den Vorwurf, unsere Arbeiter zu schlecht zu bezahlen und uns deshalb einen Wettbewerbsvorteil zu verschaffen. Auch mit Blick auf das Problem Leiharbeit ist das nicht ganz aus der Luft gegriffen.
    Mittlere Unternehmen, nicht selten privat geführt, sind oft marktbeherrschend.
    Ja, wir sind wirklich gut, keine Frage, und dafür gibt es viele Gründe. Eine längere Abhandlung erspare ich mir.

    Doch dunkle Wolken ziehen auf.

    Die Qualität des Schulsystems nimmt unaufhaltsam ab. Daran ist ganz wesentlich die falsche Zuwanderung schuld. Es wird immer schwerer, für geeigneten Nachwuchs zu sorgen. Als Folge wird die Industrie versuchen, das Problem in anderen Ländern zu umgehen.

    Wir haben aus ideologischen Gründen ganze Zukunftstechnologien aufgegeben. Damit wurde zukünftiger Wohlstand verschenkt. Einfach rückgängig machen kann man das nicht so einfach.

    Unsere Stärken, Massenprodukte aus den Bereichen Chemie, Maschinenbau und Automobile, schwinden, weil andere aufholen.

    Bei der flächendeckenden Digitalisierung sind wir fast ein Entwicklungsland. Wir verlegten fleißig Kupferkabel, als jeder wußte, daß Glasfaser die Zukunft bedeuten würde. Wir führen LTE ein als Ersatz für kabelgebundenes Internet, und es funktioniert nur schlecht (eigene Erfahrung), wir hinken bei neuen Funkstandards schon wieder hinterher, und wir sind nicht einmal mehr fähig, einen Flughafen zu bauen in der Zeit, in der die Türkei zwei und China drei fertigstellt.

    Wie gut sähen die Wirtschaftsdaten aus ohne Target2? Zum Teil lügen wir uns selbst etwas vor, wenn wir immer auf die angeblich hervorragend laufende Wirtschaft verweisen. Und welchen Schaden fügen wir so der französischen und italienischen Wirtschaft zu, beide mit über 400 Milliarden in der Kreide, wenn dort lieber (schlechtere!?) deutsche Erzeugnisse geschenkt genommen als selbst produziert werden?

    Wir sind gut, aber wohin gehen wir?

    • ?????
      nennen Sie doch mal nur eine grosse firma die sich auf deutschem boden befindet und mehrheitlich deutschen gehört.
      abgesehen von der brd-finanzmafia.

    • Onkel Dapte,

      leider ist es die Wirklichkeit, dass es in Deutschland industriel Berg ab geht. Als alter Mann kann ich gut zurückblicken. In meiner Jugend konnte man sich die Lehrstellen aussuchen. Es wurde fleißig ausgebildet.

      Vater und auch die Mutter waren ein gutes Vorbild in Sachen Arbeit. Es wurde geschuftet, was der Schweiß hergab. Doch irgendwann kam der Knick. Die 68er kamen an die Reihe. Die Kinder wurden weniger und aufmüpfiger.

      Dann kam der Gas-Gerd. Und mit ihm der Harzer. Und die Idustrie? Ja das war doch wohl ein Segen für die Industrie. Warum sollte sie noch für teuer Geld Jugendliche ausbilden, denen sowieso nicht der Sinn nach arbeiten stand. Hilfsarbeiter für ein paar Mark fufffzig konnten die Arbeit auch ungelernt, evtl nur vorher ein kleiner Lehrgang, verrrichten.

      Und so biss sich die Maus in den Schwanz. Keine Jugendlichen – keine Ausbildung! Ich finde, dass da die Industrie sich etwas besser an die eigene Nase fassen sollte. Ich hatte noch vor kurzem gelesen wie ein Firmen Inhaber sagte: „Ich verdiene gutes Geld, weil ich gute Löhne zahle und vernünftig ausbilde.“

      Was nützt mir viel Geld, wenn ich keine vernünftige Arbeiter habe! Schließlich kann man nicht für alles und jedes einen Roboter einsetzen!

      Und alle „neuen Facharbeiter“ kann man getrost in der Pfeife rauchen!

  36. SÖDER LÜGNER UND DEMAGOGE UND VEERÄTER:
    während Markus Söder Kreuze in bayerischen Behörden aufhängen lässt, schleusen organisierte Banden illegale Einwanderer vor allem über die Grenze zum Freistaat Bayern nach Deutschland ein. Söder ist ein Mitläufer Angela Merkels. Wir haben ihn deshalb als „Pharisäer des Monats April 2018“ ausgezeichnet und ihn mit einem Buch sowie einer Urkunde beschenkt, siehe:

    https://nation24.de/2018/05/01/markus-soeder-der-pharisaeer-des-monats-april-2018/

    Mit freundlichen Grüßen

    Manfred Rouhs

Kommentare sind deaktiviert.