SPD: Das schleichende und hochverdiente Ende einer ehemaligen Volkspartei, die Deutschland mehrfach an den Abgrund führte

VON MICHAEL MANNHEIMER, 8.5.2018

EINE ANALYSE DES VERDIENTEN UNTERGANGS EINER PARTEI, DIE SCHON IMMER DIE EXISTENTIELLEN BELANGE DER DEUTSCHN ZUGUNSTEN IHRER SOZIALISTISCH NEO-BOLSCHEWISTISCHEN  GEPRÄGTEN ORIENTIERUNG VERRATEN HAT.

Der SPD vertrauen so wenig Bürger wie nie zuvor. Das bringt die politische Landschaft aus dem Gleichgewicht und trägt zur Vertrauenskrise innerhalb der Partei bei, die sich immer weiter verschlimmert hat.

In der aktuellen “Sonntagsfrage” des ARD-“Deutschlandtrends” erreicht die SPD nur noch 16 Prozent der Stimmen. Die Umfrage des Instituts Infratest Dimap, in der die Befragten sagen, für wen sie stimmen würden, wenn am kommenden Sonntag Wahl wäre, ist eine der bekanntesten und renommiertesten in Deutschland.

► Der aktuelle Wert ist der schlechteste, den die SPD in dieser Umfrage jemals erzielt hat.

► Die Grafik zeigt die Umfragewerte der Sozialdemokraten (rot) seit der Jahrtausendwende.

Der SPD vertrauen so wenig Bürger wie nie zuvor. Das bringt die politische Landschaft aus dem Gleichgewicht und trägt zur Vertrauenskrise innerhalb der Partei bei, die sich immer weiter verschlimmert hat. (Quelle)


Klaus von Dohnany: „Schulz hätte niemals SPD-Chef werden dürfen“

Ausgerechnet aus dem Munde eines der letzten lebenden SPD-Granden, dem ehemaligen Bundesminister für Bildung und Wissenschaft, von 1969 bis 1981 Mitglied des Deutschen Bundestags und von 1981 bis 1988 Erster Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg: Klaus Karl Anton von Dohnany, stammt die bislang härteste Abrechnung mit seiner Partei.

Seiner Meinung nach hätte Schulz nie Parteichef werden sollen. Dessen Wahl sei ein

„ein historischer Irrtum“ gewesen,

so von Dohnanay. (Quelle).

Ihm (Schulz) fehle „jeglicher politischer Instinkt“, legte Dohnany nach.

„Ich finde, er ist kein Mann mit einem politischen Instinkt. Er hat große Fehler gemacht und an diesen Fehlern gegenwärtig nagen dann auch noch seine Nachfolger. Das ist sicherlich das zentrale Problem gewesen. Einen Mann wie Schulz mit 100 Prozent zu wählen, war natürlich einfach ein Fehler.“ Quelle

Härter kann eine innerparteiliche Abrechnung nicht erfolgen.

Schulz sei ungeeignet für den Parteivorsitz gewesen. Dohnanyi selbst sei nicht getäuscht geworden:“Das konnte man auch wissen. Ich habe das von Anfang an gesagt.” 

Ein schneller Faktencheck ergibt allerdings, dass von Dohnanyi im Februar 2017 ganz anders über Schulz tönte:

“In der SPD ist ein neuer Wille zur Macht entstanden, den Martin Schulz in mitreißender Rhetorik entfesselt hat. Sein Anspruch, Bundeskanzler zu werden, ist glaubwürdig (…) Er wird die SPD mobilisieren.”

So ist das in der Politik: Was kümmert mich mein Geschwätz von gestern?

Kein Wort der Kritik von Dohnany an der Dauerkoalition der SPD mit der Deutschland-Abschaffer-Partei CDU. Kein Wort der Kritik von Dohnany an der Massenimmigrationspolitik der SPD und damit an der Islamisierung Deutschlands.

Er ist damit nicht besser als all jene ehemaligen Politgrößen wie

  • Scheel,
  • Genscher,
  • Schröder,
  • Egon Bahr,
  • Richard von Weizsäcker

und zahllosen weiteren bedeutenden Politikern der Vergangenheit, die nie ein Wort der Kritik oder gar der Warnung bezüglich die katastrophale Politik geäußert hatten, die mit Merkel in Deutschland Einzug hielt. sie hielten sich alle brav  zurück.

Einzige mir Ausnahme war Ex-Bundeskanzler Helmut Schmidt, der sich mehrfach gegen Islam geäußert hatte, aber dann von den Medien derart niedergebügelt wurde, dass auch er ab sofort seinen Mund hielt.

Lesen sie in der Folge Stimmen der Analyse diverser Medien mit dem Untergang der SPD einer ehemals glorreichen Volkspartei, die sie während der Bonner Republik war:


Von Josh Groeneveld , 07/05/2018

Stirb langsam: Drei Entwicklungen zeigen das schleichende Ende der SPD

Getty
Die Architekten des SPDebakels: Olaf Scholz und Andrea Nahles. 

Das größte Problem der SPD ist, dass sie regiert.

Dass ein uncharismatischer Verwalter und Nahezu-Konservativer wie Finanzminister Olaf Scholz noch der beliebteste amtierende Politiker der Partei ist.

Dass das oppositionelle Potential der Parteichefin Andrea Nahles in den Fluren der Macht verhallt.

Dass politische Talente wie Juso-Chef Kevin Kühnert jetzt vier Jahre auf einem selbstzerstörerischen GroKo-Kurs mitgeschleift werden.

Die SPD siecht in Verantwortung dahin.

In der Opposition hätte sich die Partei die Wunden lecken können, hieß es nach der Wahl in den Kommentarspalten. Richtiger ist: In der Opposition hätte die SPD ihre fatalen Schwächen kaschieren können.

Nicht erst seit dem katastrophalen Ergebnis bei der Kommunalwahl in Schleswig-Holstein treten diese offen zutage, als Vorboten eines Untergangs der Partei.

1. Die Schwäche im Bund überträgt sich auf die Länder 

Im Bund ist die SPD eine 20-Prozent-Partei – an guten Tagen. An schlechten, wie einen Tag nach dem “Ja” der Partei zur GroKo, stehen die Sozialdemokraten in den Umfragen schon einmal bei 15 Prozent.

Das ist mehr Völkchen- als Volkspartei. Und eine Schwäche, die sich von Berlin aus in die Hochburgen der Sozialdemokratie in Deutschland frisst.

Das war erst an diesem Wochenende wieder zu beobachten, bei den Kommunalwahlen in Schleswig-Holstein. Die SPD erlitt hier – immerhin angeführt von dem prominenten Parteivize Ralf Stegner – eine historische Niederlage.

Auf nur 23,3 Prozent der Stimmen kamen die Sozialdemokraten – das waren 6,5 Prozentpunkte weniger als bei der vorangegangenen Wahl und das schlechteste Ergebnis jemals in Schleswig-Holstein.

 

2. Die Kanzlerfrage braucht sich die SPD gar nicht erst stellen

Kurz nach der Wahl hatte Olaf Scholz in einem Interview noch erklärt, sein Ziel sei es, dass die SPD ab 2021 den Bundeskanzler in Deutschland stellen wolle. Eine absurde Realitätsverweigerung angesichts der existenziellen Krise seiner Partei.

Die Schmach in Schleswig-Holstein, das GroKo-induzierte Tief in Berlin: Für den Selbstanspruch der SPD sind das angesichts von Scholz’ Worten überfällige und harte Konfrontationen mit der Realität.

Und diese sieht laut dem aktuellen RTL/n-tv Trendbarometer so aus:

► In einem Kanzlerduell zwischen Angela Merkel und Andrea Nahles würden sich 49 Prozent der Befragten für Merkel entscheiden und nur 13 Prozent für Nahles.

► Würde Merkel gegen Scholz antreten, würde sie die Wahl mit 47 zu 20 Prozent für sich entscheiden.

Und noch eine Umfrage wartet mit vernichtenden Zahlen für die SPD auf. Das Forsa-Institut fragte im Auftrag von RTL/ntv: “Welche Partei wird am besten mit den Problemen in Deutschland fertig?”

► Von den GroKo-Parteien holte die Union immerhin noch 27 Prozent – und die SPD nur 7.

Die SPD sollte sich also nicht fragen, wann sie wieder einen Kanzler oder eine Kanzlerin stellt. Sondern wie sie es schafft, überhaupt wieder eine politische Machtberechtigung in den Augen der Wähler zu entwickeln.

3. Der Shooting-Star der SPD ist schon wieder abgestürzt

Innerhalb der Partei ist ein solcher Prozess bereits angestoßen.

Unter dem Motto SPD-Erneuern soll die Sozialdemokratie an die Moderne angepasst werden. Schlagworte wie Digitalisierung und Grundeinkommen machen die Runde, es wird mit zarten Händen an den Gittern des Hartz-IV-Systems gerüttelt.

► Eine Person, die diese Debatte anführte:

Kevin Kühnert, Juso-Chef und vor wenigen Wochen noch der Shooting-Star der Partei. In den vielen Verhandlungsphasen vor dem GroKo-Entscheid der SPD trieb der junge Sozialdemokrat seine Partei vor sich her.

Doch seit die GroKo im Amt ist, scheint Kühnert aus der öffentlichen Wahrnehmung verschwunden.

► Ja, die mediale Aufmerksamkeit für den streitbaren Juso-Chef ist geringer geworden – er bemüht sich aber auch höchstens vorsichtig, dass zu ändern.

Als Olaf Scholz seinen aktuellen Haushaltsplan vorstellte, der sich die Schwarze Null von Wolfgang Schäuble zu eigen macht und durch Investitionsverweigerung zur Katastrophe für die junge Generation der Deutschen zu werden droht, polterte Kühnert nicht etwa auf allen Kanälen gegen seinen Parteikollegen.

Gerade Kühnert zeigt mit seiner Zurückhaltung, warum das so ist: Die SPD braucht nicht bloß Erneuerung, sie braucht eine kleine Revolution.

 

Die Existenzkrise der SPD: 

Schlechte Umfragewerte trotz (oder wegen) der Regierungsbeteiligung, eine Krise im Bund, die sich auf die Länder überträgt, kein mitreißendes und begeisterndes Spitzenpersonal, das für eine politische Wende stünde und realitätsferne Träume vom Volksparteientum und der Kanzlerschaft.

Die SPD taumelt genau wie der Großteil ihrer Schwesterparteien im Rest Europas ihrem politischen Ende entgegen. Langsam zwar. Aber bestimmt.

(Quelle)


KAUM EIN DEUTSCHER WEIß HEUTE NOCH, WIE FUNDAMENTAL DIE SPD DEN DEUTSCHEN IN DEN LETZEN 100 JAHREN GESCHADET HAT

Der unsägliche Neo-Bolschewist Ralf Stegner, seit 2014 einer der fünf stellvertretenden Bundesvorsitzenden der SPD, sagte klar, wohin der Weg mit seiner Partei führt: SPD-VIZE Stegner verspricht:

„Wir werden Deutschland weiter islamisieren!“

Die SPD ist die Chef-Verräterpartei der deutschen Parteiengeschichte:

Sie kollaborierte sogar eine Zeitlang mit Adolf Hitler, dessen Abschiebung nach Österreich sie erfolgreich verhinderte – und damit den Aufstieg der NSDAP mitsamt allen bekannten Folgeerscheinungen (Rassenhass, Zweiter Weltkrieg, Millionen Toten, Verlust weiter Gebiete des Kaiserreichs, Zweiteilung Deutschlands, Kalter Krieg,  etc.) erst ermöglichte. Was natürlich von der SPD vehement – aber erfolglos, da die Faktenlage eindeutig ist  – bestritten wird:

Lesen sie im folgenden eine kurze Zusammenfassung der Verbrechen des SPD gegen das deutsche Volk:

  • Unterzeichnung der Kriegskreditsbewilligung 1914, ohne welch es keinen 1. und vermutlich keinen 2. !Weltkrieg gegeben hätte,
  • Verrat sämtlicher Militärgeheimnisse durch ihren bis heute verehrten Vorsitzenden August Bebel an die Engländer vor dem 1. Weltkrieg,
  • Dolchstoß gegen eine unbesiegte deutsche Armee im 1. WK, die sich als Besiegten hatte behandeln lassen müssen.
  • welcher zum verheerendsten Vertrag der Menschheitsgeschichte, dem Versailler Vertrag führte,
  • ohne welchen weder Hitler noch 2. WK entstanden wären,
  • Kollaboration der SPD mit Adolf Hitler während der Müncher Räterepublik
  • Verhinderung der Abschiebung Hitlers nach Österreich durch die SPD
  • ohne welche ein Aufstieg der NSDAP undenkbar gewesen wäre
  • Zusammengehen mit der KPD zur SED in der Ostzone
  • Zusammengehen eines Absprengsels der Schröder-SPD mit der PDS zur Linkspartei,
  • die SPD ist heute führend in der Islamisierung und Genderisierung Deutschlands und Europas,
  • führend bei der islamischen Massenimmigration
  • führend bei der grundgesetzwidigen Auflösung der deutschen Staatsgrenzen
  • Hauptunterstützer der terroristischen Antifa, die sie wie damals die Roten in der Weimarer Republik  ihre Rofront-Kampfverbände, heute zum Kampf gegen die freien Meinung einsetzt
  • und damit führend dem Genozid an deutschen Volk

 

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

84 Kommentare

  1. Dohnany ist auch wie Weizsäcker eine Familie, die es sich zu allen Zeiten bequem eingerichtet hat. Während des WK II haben Dohnanys mit den Engländern paktiert. Ich habe eine Biografie von diesen Drecksäcken.
    Politfiguren werden nur nach Kriterien ausgewählt, wie sie uns Deutschen am meisten schaden können. Wichtig ist auch ihre Erpreßbarkeit. Sie haben global ein System installiert, daß sie überall sogen. „gewählte“ Vasallen, bezahlt von ihnen, einsetzen können. Wer noch eigenmächtige Entscheidungen für sein Volk zu fällen wagt, auf den hagelt es Bomben, weil sie sich auch den militärischen Komplex der vSA gekauft haben. Erst wenn der sich von ihnen befreit, wird die Welt aufatmen können. Die NGOs sind ihre Ministerien, IWF (Finanzen), UNO (Außenpolitik), UNESCO (Kultur), WHO (Gesundheit)… Man müßte diese Organisationen auflösen.
    Außerdem sollten diese Unruhestifter endlich in ihr gesegnetes Land Israel ausreisen, was suchen sie noch überall auf dem Erdball?

    • Das Problem ist nur eines: sie sitzen in der GroKo in der Regierung und scheinen sich in vielen entscheidenden Punkten gegen die CDU durchgesetzt zu haben, so dass sie die Federführenden dieser GroKo sind.
      Die Mehrheit der Deutschen hat mit rund 87 % durch direktes Wählen oder indirekt durch Nichtwählen diese GroKo wiedergewählt aus lauter Angst vor dem bösen Wort N..
      Viele dieser NichtwählerInnen meinten auch noch, sie würden durch ihr Nichtwählen das System ändern – was dabei herausgekommen ist, sehen wir ja.
      Die Spatzen pfiffen es von allen Dächern, wohin die Reise gehen würde, sollte dieses Altparteien-Kartell wieder an die Macht kommen und es hat sich bislang bewahrheitet.
      Nun ist es erstmal zu spät und alles Diskutieren hält die tägliche massenhafte weitere Einschleusung von all diesen Migranten nicht auf und ebensowenig deren Vermehrungsrate und deren horrende Alimentierung, die ein Schlag ins Gesicht aller für Hungerlöhne, Niedriglöhne und überhaupt arbeitenden und gearbeitet habenden Deutschen ist. – Es ist eine klare Erniedrigung und zeigt uns unseren von den ELITEN zugewiesenen Platz in fast schon nicht mehr unserem Land auf.
      Es ist ein Rennen gegen die Zeit und sie sind gerade erst am Beginn dieser Legislaturperiode wieder durch die, die sie direkt oder indirekt gewählt haben, wieder an der Macht und sie geben Gas, weil sie bis zum Ende dieser Legislatur-periode die ihnen aufgetragene Agenda erfüllt haben wollen.

      Nächstes Jahr ist die Europa-Wahl. – Ich kann nur alle, die diesen ganzen Wahnsinn sowohl der rasant fortschreitenden Islamisierung als auch diesen EU-Moloch beenden wollen, dazu aufrufen, dann wirklich geschlossen zur Europawahl zu gehen und die Alternative für Deutschland zu wählen, damit diese mit den anderen Konservativen im EU-Parlament eine zahlenmäßige Stärke aufweisen können, mit der sie geschlossen etwas bewirken können.
      Das Nichtwählen zu genau dem Gegenteil dessen führt, was diejenigen eigentlich damit bewirken wollten, haben wir ja nun eindrucksvoll gesehen.
      Die Alternative für Deutschland hat wie die anderen alternativen Parteien der anderen EU-Länder den Volksentscheid im Gepäck und nur darüber kann es zu einer direkten Demokratie und der Umsetzung des Volkswillens kommen.
      Die Verfassungsgebende Versammlung hat groß getönt, aber bislang auch keinen Systemwechsel de facto hingelegt.

      Einen Bürgerkrieg wollen wir alle nicht und können wir in unserem schon derart muslimisch durchsetzten Land mit zunehmend totalitärem Regierungsgebaren kaum bis nicht gewinnen.

      Also macht es publik und geht bei der Europawahl geschlossen diesmal alternativ wählen.

      Ich kann es Euch nur ans Herz legen.

      • Mein Opa der alte „Partisan“,sagte mir immer in aussichtslosen Situationen:“Nach der Schlacht werden die Toten gezähl,nicht vorher“.

  2. „Ihr gebt anderen meine Heimat und nehmt sie mir weg: Adieu, Deutschland!“

    https://philosophia-perennis.com/2018/05/07/ihr-gebt-anderen-meine-heimat-und-nehmt-sie-mir-weg-adieu-deutschland/

    „Die links-grüne Macht wird noch so lange erhalten bleiben, bis hier so viele Einwanderer eingeströmt sind, dass die demographische Zerstörung Deutschlands bzw. auch anderer europäischer Länder nicht mehr zu ändern ist“.

    Ein nicht kleiner Teil der deutschen Bevölkerung will diese Politik nicht, das ist wahr, aber eine eindeutige Mehrheit wählt weiterhin die Parteien, die für die Politik der Selbstauflösung, der illegalen Masseneinwanderung und der Islamisierung stehen. Ein erheblicher Teil der Deutschen wünscht sich offenbar sogar eine deutliche Verschärfung dieser Politik, beispielsweise Grünen-Wähler. (Denn die Partei der Grünen wird mit Sicherheit keine Ruhe geben, solange hier auch nur im Entferntesten etwas noch an deutsche Kultur und Identität erinnert.)

    . . . und die SPD macht mit . Und alle anderen auch !

    WÄHLT AfD . . . sonst geht unser Land den Bach runter !

    • Es ist verwunderlich das die AfD nich schon viel weiter ist. Die Umerziehung durch die Drecksaltparteien klappt bis eben die Heimat weg ist.

    • „Ihr gebt anderen meine Heimat und nehmt sie mir weg“… Das ist mit Worten gesagt ein supertolles (!) Bild. Aussagestärker geht es wohl kaum; super ist das.

    • Jaja, ein Teil der Deutschen will diese Verräterpolitik nicht und wählt aus Konsequenz dessen wieder die alten Betrüger. Da setzt sich nicht der Verstand durch, sondern die Macht der Gewohnheit.

  3. Danke toller Beitrag… ich muß ständig lachen wenn ch den Absturz sehe…Weg mit dem roten Verräterdreck. Gut so…verdient…Merkill kann wechseln zu denen…

  4. das ist mir zu wenig-alles verbrecher-die müssen für ihre taten bezahlen-

    angefangen von KALERGI/SCHULZ
    GABRIEL
    NAHLES
    SCHOLZ
    MAAS und wer alles noch mtgemacht hat.

  5. Friedrich Ebert (Lebensrune.png 4. Februar 1871 in Heidelberg; Todesrune.png 28. Februar 1925 in Berlin), Mitglied der SPD, war der erste Reichspräsident nach der Zerstörung des Zweiten Reiches während der Zeit der sogenannten Weimarer Republik. Ebert hatte entscheidenden Anteil am Verrat der Novemberverbrecher und regierte die Hälfte seiner Amtszeit nur mit Hilfe von Ermächtigungsgesetzen.
    🙁
    Am 9. November 1918 verkündet Prinz Max von Baden die Abdankung des Kaisers Wilhelm II. und überträgt Ebert das Amt des Reichskanzlers. Drei führende sozialdemokratische Politiker, Friedrich Ebert, Philipp Scheidemann und Otto Braun, fordern Prinz Max auf, ihrer Partei die Regierungsgeschäfte zu übergeben, bevor „alles drunter und drüber gehe“. Bei diesem Gespräch in der Reichskanzlei wird Ebert gefragt, ob er die Geschäfte im Rahmen der bisherigen deutschen Verfassung führen wolle. Ebert zögert. Gestern, so sagt er dem Kanzler, hätte er die Frage noch bejaht; heute müsse er sich erst mit seinen Freunden beraten. Trotz dieser ausweichenden Antwort übertrug Prinz Max dem einfachen Abgeordneten und Sattlerlehrling ohne Abschluß Friedrich Ebert eigenmächtig und ohne jegliche Legitimation das Reichskanzleramt mit den Worten:

    „Herr Ebert, ich lege Ihnen das Deutsche Reich ans Herz.“[1]
    🙁

    Am 23. Dezember wird im Prozeß wegen seiner Beteiligung am Berliner Januarstreik von 1918 im juristischen Sinne festgestellt, daß Ebert, indem er in die Streikleitung in der Rüstungsindustrie eingetreten war, Landesverrat begangen hat. Da Ebert bald darauf auf Grund einer Erkrankung verstarb, zog dieses Urteil jedoch keine politischen Konsequenzen für ihn nach sich.

    In der BRD sind zahllose Schulen und Straßen nach ihm benannt, genau wie in der DDR. Die Friedrich-Ebert-Stiftung der SPD, den „Werten“ der Sozialdemokratie verpflichtet, hat mittlerweile unzählige Ableger gebildet. Eine Reihe von „Gedenkstätten“ runden dabei den subtilen Einfluß der Sozialdemokratie auf die öffentliche Meinung in der BRD ab. -http://de.metapedia.org/wiki/Friedrich_Ebert

    Ohne die Ermordung Kaspar Hausers hätte es den FreimaurerPutsch 1918 gegen den Kaiser so nicht gegeben.
    -https://michael-mannheimer.net/2018/05/01/die-rueckkehr-der-furchtbaren-richter-die-90-jaehrige-ursula-haverbeck-muss-fuer-2-jahre-in-

    haft-weil-sie-den-holocaust-in-der-form-wie-ihn-die-siegermaechte-definieren-anzweifelt/#comment-296152

    https://bilddung.files.wordpress.com/2013/07/asozialdemokraten-hure-der-bosse.gif

    Die RotheSPD, die Hure der Mächtigen, hatte mehrere Landes- und VolksVerräter in ihren Reihen.
    auch EigenHandMörder, Agenten und DoppelAgenten, DeutschenHasser und…

    Mit der VerräterVergangenheit hat die heutige SPD nichts mehr zu tun, die Alte Tante hat ein nEUes Gesicht.

    Dumm-dreiste SPD-Tante redet Schwachsinn
    -https://www.youtube.com/watch?v=Ox2zcKoZViI

    Marx hilft, die Dinge scharf zu sehen
    -https://www.youtube.com/watch?v=ddalb3DWcd4

    Geistesgrößen der SPD: Gesine Schwan
    -https://www.youtube.com/watch?v=jfhHbav4nkw

  6. HORST SEEHOFER

    verkündet gerade im fernsehen-Deutschland ist sicherer geworden.
    für diese lüge müsste er noch vor den Kameras vom ESK sofort dingfest gemacht werden.

  7. Ralf Stegner sagt, er hätte bereits nasse Füße…
    Möglich, denn er ist Mitglied der Bordkapelle, die auf jeden Fall bis zuletzt spielt.
    Und Frau Bätschi sagt, so „nass“ wäre sie noch nie gewesen…

    • Wie viele seiner Kollegen unterstützt auch dieser
      Henryk M. Broder, Journalist, die Invasion der Afrikaner und Orientalen, besonders der Moslems.

      Broder:
      „Ja. Europa wird anders werden, und das ist die einzige Chance, die es überhaupt noch hat: sich mit den Leuten, die es eigentlich gar nicht haben will, zu revitalisieren. Die Frage ist nur, ob es sein politisches System aufgeben will. Ich würde gerne das w e i ß e Europa aufgeben, aber ich würde ungern das demokratische Europa aufgeben. (…) Was ich völlig im Ernst gut finde ist, dass diese demografische Struktur Europas nicht mehr zu halten ist. Je eher die Europäer das einsehen, desto besser. Einige Städte sind schon recht farbig und nicht mehr «arisch» weiß, und dagegen kann man überhaupt nichts sagen.“

      • Werter Solomon Grünbaum,

        die Errungenschaften des ehemals demokratischen Europas, diese Rosinen möchte er schon herauspicken, aber die, die diese Leistung erbracht haben, genau die Weiße Rasse, die möchte man weghaben. Nur ist es dann auch mit den „Rosinen“ vorbei, da gibt es dann keine mehr, wenn sich seine „farbigen“ Vorstellungen erfüllen.
        Weshalb sollte die demografische Struktur Europas nicht mehr zu halten sein, hat doch bis jetzt auch gepaßt. Und genau, jetzt wo man in diese demografische Struktur eingreift, haben wir das Desaster.
        Warum ist er eigentlich hier und nicht in seiner Heimat Polen geblieben?

  8. die spd kapiert es einfach nicht! oder sie haben es aufgegeben die wirklichen sozialen probleme gegen die kapitalisten durchzusetzen, weil sie wohl leider in der gleichen liga mit mischen wollen. somit sind sie keine soziale partei mehr, und damit überflüssig. mit den problemen der zuwanderung kann die spd niemals gewinnen, weil sie sich ideologisch nicht davon trennen will.

    • @ foxxly

      Die Altparteien einschl. der Spezialdemokröten SIND die Handlanger und Attrappen des alles bestimmenden globalisierten Finanz-Kapitalismus!

      Daß sie was für die „sozialen Probleme“ des Volks – „gegen“ den Kapitalismus – tun würden, ist nur „SHOW“!

      Perfekt „eingefädelt“ von Gas-Gerd, dem „Genossen der Bosse“, der jetzt seine diesbezüglichen Fähigkeiten Gospodin Putin „zur Verfügung stellt“!

      Wenn es nicht so wäre, würden diese Verräter-Lumpen zu allererst mal die Masseneinwanderung FREMDER VÖLKER stoppen helfen, anstatt gegen die zu hetzen, die das fordern – da sie diesen von den Finanz-Globalisten geplanten Völkermord aber unterstützen, ist das jetzt der „OFFENBARUNGSEID“, daß sie mit denen, die sie angeblich bekämpfen würden, „unter einer Decke“ stecken – das verdummte Volk soll’s bloß nicht merken.

      • Natürlich stecken alle Altparteien mit den Raubtierkapitalisten unter einer Decke. Eine Arbeiterpartei und sozial ist die SPD schon lange nicht mehr.
        Der Rothschild-Clan hat lange genug an seinem Plan gearbeitet und vorbereitet. Nun sind alle wichtigen Bereiche von Volksverrätern unterwandert. Deshalb wird die Vernichtung Deutschland nun vehement vorangetrieben.

  9. Von diesen Leuten geht nur der Machtanspruch und der Herrschaftsdrang aus. Ich denke schon lange, das die auch mit dem Teufel eine Koalition eingehen würden. Die Strippenzieher jedenfalls, die in dieser frevelhaften Vereinigung sitzen, hat uns der Teufel geschickt. Deshalb sollen sie sich in die Hölle scheren. Sie haben das ganze, auch für die Wirtschaft wichtige, Sozialsystem zerstört. Da steckt wirklich ein langer Plan dahinter, und in dieser sogenannten Partei, muss man die Hintergründe kennen.

    • Wirsch Kalle K.K.: Das ist meine Rede schon seit Jahren: Diese Leute würden auch mit dem Teufel eine Koalition eingehen – und sie sind sie schon eingegangen.

  10. Ja!!! Deutschland ist sicherer geworden.
    Stimmt.
    Haverbeck wird eingebuchtet! Egal ob sie zu alt ist, egal ob sie krabk ist,nur weil sie Fragen stellt, die wir alle eigentlich immer lauter stellen müßten.
    Jetzt ist Deutschland sicherer.
    Sicherer vor unangenehmen Fragen ,
    sicherer vor der Verlegenheit, die Wahrheit hören zu wollen und zu erwarten, die Wahrheit geliefert zu bekommen.
    Jetzt kann Deutschland sein Goldenes Kalb weiter anbeten und seinen Kopf unter seine Füße stellen,
    mitsamt seinen Sklaven ,ob das Kalb F.Ebert oder K.Marx heißt, Grüne oder CO2, Netzwerkdurchschnüffelungsgesetz
    Klimasterben oder Siebenzinkige Gabel
    Sage deine eigene Meinung und du landest im Knast,
    eigene Meinung ist Verbrechen.
    Rückgrat unerwünscht, arbeite weiter ! Du Sabbatgoyim!!
    https://www.youtube.com/watch?v=eAmevSQbaZs
    Wirf dich in den Dreck oder stirb.
    Bestrafe Einen, erziehe Alle.
    Nackte schlagen auf Senioren ein
    Nackte zertrümmern Autos und bedrohen Frauen mit Eisenstangen
    Nackte stechen mit Messer
    Hochschwangere stechen mit Messern und beißen in Hände
    Unser Land ist jetzt sicherer geworden, ich bin sicher.
    Ganz sicher.

  11. Seehofer, Merkel, Maas ,und Konsorten, sind Berufslügner, die können nicht,s und nicht anders, ehrliches Verhalten, Gewissen und Ehre ist diesem Gesindel kein Begriff.
    Wir leben in einem Einheitsstaat,in einer Matrix, in dem nur noch die Einheitsmeinung vom Einheitsbürger vertreten werden darf. Die Meinungspolizei verfolgt jeden, der anderer Meinung ist. Die Regierung und von der Hochfinanz gegründete NGO´s bestimmen inzwischen, was wir noch denken dürfen. Wir sind super stolz darauf, dass wir eine „Meinungsfreiheit“ haben. Aber was ist denn Meinung wert, wenn man kein Wissen mehr hat? Eigentlich muß es unser Ziel sein, „Wissensfreiheit“ zu bekommen. Denn nur mit dem richtigen Wissen, können wir auch eine richtige Meinung entwickeln. Aber „Wissensfreiheit“ wird es in diesem „Staat“ niemals geben. Denn die Grundlage von Freiheit ist immer die Wahrheit. Wo kämen wir denn hin, wenn man uns die Wahrheit erzählen würde?
    Dann wäre dieses System am Ende, alle Lügen würden offensichtlich, das geschichtliche Bild würde sich ändern, und eine unbändige Wut auf alle Lügner ,und die dieses System unterstützt haben und unterstützen, würden zur Rechenschaft gezogen.
    Davor haben diese Leute Angst, und das zu Recht.
    Die „deutschen Parteien“ sind auf ganzer Strecke gescheitert, diese haben in Deutschland nichts mehr verloren. Diese haben das eigene Volk verraten und den Willen des deutschen Volkes blockiert.
    Deutsche Parteifunktionäre haben nichts mit Volksvertretern gemein, diese sind Volks- Zertreter und Verräter. Die Deutschen haben es nicht nötig, sich auf so etwas verräterisches und minderwertiges, wie deutsche Parteien einzulassen. Durch deren Existenz wurde und wird das deutsche Volk terrorisiert, ausgebeutet, gedemütigt und in einen Krieg getrieben. Deutsche Parteien haben ganze Arbeit geleistet, um des Volkes Wille zu sabotieren.

    Deutsche Parteien und ihre Wähler, sind des Volkes größter Feind und sind für den Niedergang Deutschlands verantwortlich!
    Die „Politik“ wird damit auf’s übelste missbraucht. Politik wird normal, vom Volk, für’s gemacht. Politiker sind normal Volksvertreter, welche das Volk vertreten und für das Volk sprechen. Politik ist das Gemeinwohl, welches die Gesellschaft steuert, der Schlüssel der Gegenwart und Zukunft, der jedem sein Leben bestimmt und beeinflusst.

    Diesen Schlüssel hat eine kleine gierige Minderheit, unrechtmäßig in Besitz genommen, um über die Menschen zu herrschen und um diese auszubeuten. Dabei haben diese Leute eiskalt, das Vertrauen der Menschen missbraucht. Viele Menschen glauben diese Minderheit wäre etwas besonderes, man nennt sie die „Großen“ oder auch die „Elite“, dabei sind diese Leute die größten Nieten – die Menschenrechte mit Füßen treten.
    Diese Leute nehmen sich unheimlich wichtig, doch sie sind es nicht. Diese Leute gehen auch nur auf’s Klo und beißen irgendwann ins Gras wie jeder andere. Wobei viele von ihnen genau genommen, auch nur parasitärer Abschaum ist. Solchen Leuten sollte man keine Achtung schenken, denn sie haben keine Sonderrechte. Weil kein Mensch das Recht hat sich über einen anderen Menschen zu stellen! Es ist höchste Zeit, daß dies alle Menschen erkennen. Es ist höchste Zeit, daß die Menschheit sich nicht länger von kriminellen Politikern demütigen lässt!

    „“diese „Regierung“ ist nicht meine, und wird Es niemals sein,
    sie spricht nicht für mich,
    sie handelt nicht für mich,
    und ich distanziere mich von Allem,
    was sie sagt und tut!“

    • Selbstdenker: Ich weiß nicht, wo ich das mal gelesen habe, aber die gibt es eine Story, die noch lustig wäre, wenn es nicht so traurig wäre. Also, es werden Löcher ins Schiff geschlagen, damit das Wasser eindringen kann. Denn das Wasser darf nicht ausgegrenzt werden. Es ist auch wissenschaftlich nicht erwiesen, dass das viele Wasser das Schiff zum Sinken bringt. Jeder der darauf hinweist wird kriminalisiert und verteufelt. Es muss dann noch mehr Wasser eindringen, denn man darf ja nicht nur einen Teil des Wassers eindringen lassen und der Rest vom Wasser muss draußen bleiben – das ist unfair gegenüber dem Wasser, das draußen bleiben muss. Und so werden noch mehr Löcher ins Schiff geschlagen. Wenn dann das Wasser das Schiff zum Sinken bringt, haben diejenigen Schuld, die davor gewarnt haben.

  12. Die SPD ist ein „TOTES PFERD“, das nur noch von den LÜGEN-MEDIEN „künstlich beatmet“ wird, um Merkel mittels der GroKo nochmal zu retten! Und diese gehen mit äußerster Verlogenheit und Brutalität vor:

    Neuer HAFTBEFEHL gegen deutschen MEINUNGSDISSIDENTEN!

    Das anti-deutsche mörderische Merkel-System hat wieder einen Haftbefehl gegen einen „Meinungsdissidenten“ erlassen, der die TÄGLICHE GÜLLE der vom Parteiensystem gestützten GEZ-Medienlumpen nicht auch noch mit seinem vor den „Räuberhauptleuten“ Schäuble oder jetzt Scholz „in Sicherheit“ gebrachten letzten paar Moneten „finanzieren“ will:

    http://www.mmnews.de/vermischtes/64855-ard-zdf-jetzt-doch-wieder-haftbefehle-wegen-gez-ein-hilferuf

    Der ZDF-OBER-LÜGNER und VERLEUMDER namens „KLEBER“ verdient mit einem Jahresgehalt von 600.000 Euro sogar noch mehr als die „Kanzler-Attrappe“ Merkel!

    Das bedeutet: den plutokratischen „Drahtziehern“ dieses als „Demokratie“ getarnten Verbrecher-Systems ist PROPAGANDA sogar noch wichtiger als der „Huren-Dienst“ ihrer „Politiker-Attrappen“! Damit nämlich die ganze Lüge nicht „auffliegt“, wir lebten noch in einer Demokratie!

    Obwohl der ZDF-Intendant, genannt „Türken-Bellut“, wegen Verleumdung unseres verehrten Herrn Mannheimers vom OLG Mainz zu einer Millionenstrafe (die letztlich die GEZ-Opfer bezahlen mußten!), ersatzweise Haft verurteilt wurde (Blogeintrag vom 6. 12. 2017), machen diese Lumpen immer weiter mit ihrer Verleumdung des Deutschen Volks und lassen Andersdenkende sogar einsperren. Die OPFER-LISTE der von den Schergen Merkels ins Gefängnis geworfenen deutschen Dissidenten wird dadurch „immer länger“, während gleichzeitig die klassische Volksverräterpartei „SPD“ von niemandem mehr ernst genommen wird, der noch ganz bei Trost ist:

    Ernst Köwing (+)
    Ursula Haverbeck
    Andreas Mosel
    Siglinde Baumert

    sind nur die jüngsten Opfer der Merkel-Faschisten, da Merkels Schergen in Justiz und Medien immer dreister werden, um deren Völkermord-Regime über die Runden zu retten – siehe diese „Gegenüberstellung“ zum Thema „Haftempfindlichkeit“ in diesem anti-deutschen Verbrechersystem:

    https://killerbeesagt.wordpress.com/2018/05/07/gegenueberstellung/

      • @ eagle1

        Danke für diese Hinweise. Mir scheint, das Regime unternimmt derzeit alles, daß die Begriffe

        UMVOLKUNG und

        VÖLKERMORD

        im Bezug auf uns Deutsche nicht in Umlauf kommen und überall zumindest „diskutiert“ werden.

        Denn wenn erst der Mehrheit der deutschen Bevölkerung klar wird, daß hier nichts anderes als ein VÖLKERMORD an ihr selbst „läuft“, den man mit anderen Genoziden der Weltgeschichte vergleichen kann, wird das Regime „stürzen“ – auch wenn sich selbst dann noch allzuviele Schlafschafe zurücklehnen werden: „mir doch egal“, „die da oben machen sowieso, was sie wollen“, „uns geht’s doch allen noch gut“!

    • @ Alter Sack

      Diese Rede hier ist substantiell!

      Umvolkung pur nun offiziell und klar ausgesprochen!
      Sehr gute Zusammenfassung.

      Ein MUß.

      PEGIDA Dresden 07.05.2018 Prof. Dr. Heiko Hessenkemper AfD „Umvolkung findet auch von innen statt“

      • Ergänzung.

        Ich hatte von Anfang an Recht.
        Da laufen Verträge und die wollen diese ganzen Unterschicht-Massen aus den 3.-Weltländern bei uns qualifizieren, als Entwicklungshilfe, auch sozial und medizinisch versorgen, sowie deren Kriminelle in Haftanstalten bei uns abstellen.

        Das habe ich schon 2015 geschrieben.
        Das muß so sein, anders ist diese ganze Aktion NICHT erklärbar gewesen.

        Wir können gottfroh sein, daß es die AfD gibt und daß diese im BT eingezogen ist.
        Jedwede Agitation gegen diese Partei ist aktive Sterbehilfe für unser Land!

      • eagle1

        das ist bereits ein Kampf zwischen Licht und Finsternis.
        Doch das Licht unserer AfD hat bereits schon die Finsternis durchbrochen.
        Steht nicht in der Schrift- wehe der Erde und dem Meere, denn zu euch hinab fuhr der Teufel, (aber seine Zeit ist bemessen) dieses teuflische Gedankengut, Menschenmörder wie Marx statuieren zur „Anbetung“ und Zeitzeugen ohne Gegenbeweise in einen“ Käfig“ sperren, weil man sich vor „Papageien“ fürchtet.
        Unser Trost – am „Weltabend“ wird es licht.
        Freue mich wie immer, über Ihre guten Kommentare, die mich und uns alle hier weiterbringen.

      • @ Alter Sack

        Danke für Ihre Rückmeldung.
        Ja, alles ziemlich vertrackt.

        Ich sehe das so:
        Wir haben in etwa 2 Jahre „Gedanken“-Vorsprung zum offenen Austausch in der Öffentlichkeit.

        Es gab auch genug Widerstand von Links. Langsam ebbt dieser aber ab und die SPD zum Beispiel ist bereits am Ende und durchschaut.
        Auch etwas, was Höcke genau SO prophezeit hat.

        Nun sind aber wir, die Vordenker, die sich etwas schärfer ausdrücken und deutlicher analysieren, als das der PC-Mainstream zulassen will, ebenfalls am Boden des Fasses angelangt.

        Es beginnt aus meiner Sicht nun eine Zeit des „Sinken lassens“, des „Wirkens“.

        Fast alle, mit denen ich spreche, also Fremde, sind inzwischen etwa an dem Erkenntnisstand, den wir vor 2 Jahren hier hatten.

        Ein Ozeandampfer braucht seine Zeit zur Kursänderung.

        Wichtig ist, daß nun der „Vordenker“, oder „Vorkämpfer“ nicht den Boden des Fasses vor lauter Feuereifer im Graben beginnt, mit der Axt aufzuhacken, damit er noch weiter und schneller nach unten durchkommt, dem Grund aller Dinge auf der Spur…

        Denn dort lauert die Gefahr des Abdriftens in ziemlich erdrutschiges Gelände.

        Ich proklamiere für mich persönlich nun eine Phase der Vertrauensbildung.
        Es muß sinken. Wir brauchen Zeit, uns wieder zu sehen, zu hören, zu sprechen, wir, das Volk, ist gemeint.
        Ich glaube, die Zeit bis zu den Bayern-Wahlen ist in etwa eine angemessene Spanne, wo dies vor sich gehen kann.

        Totgerittene Pferde erstehen auch dann nicht auf, wenn man noch wilder zuschlägt.

        Das gilt nicht nur für die SPD, sondern es handelt sich um ein physikalisches Naturgesetz, dem alle vitalen Prozesse unterliegen.

        Ich spreche nicht von „sich zurücklehnen und zufrieden grinsen“.

        Aber all die hochkonzentrierten Fakten müssen erst einmal durchdringen.
        Ein ständiger Zustand hechelatmigen Alarmismus kann dabei nicht unbedingt sehr hilfreich zur Seite stehen. Er stört eher.

        Wenn alles gesagt und gesehen ist, bleibt nur noch, ein paar Schritte beiseit zu treten – den Überblick im Fokus.

        Den großen Zusammenhang, den großen Wurf.

        Die eingeschleusten Massen müssen sowieso alle wieder raus.
        Auf ein paar mehr tausend und zehntausend kommt es auch nicht mehr zamm.

        Österreich ist schon einmal gut positioniert. Die Osteuropäer stehen standhaft.
        UK hat den Kopf aus der Schlinge gezogen.
        Italien wird umsteuern müssen.

        Es wird noch eine Weile so weiter gehen.
        Wir brauchen Zeit, um die Rösser zu wechseln, ein paar neue Fahrgäste aufzunehmen und ein paar aussteigen zu lassen, Proviant nachzuladen und sich eine Runde aufs Ohr zu legen, diverse Wunden auszuheilen, und das Nervenzentrum oberhalb der Halswirbelsäule zu entwirren, entzerren, entspannen, auch mal ein paar gute Bilder durchzujagen, etwas Sonne aufzutanken.

        Vieles sieht nach solchen Phasen etwas anders aus und man weiß dann ganz unmittelbar, wo man den Hebel wirksam anlegen kann und dann „schiebt sich was“.

        @ Inge Kowalevski

        Danke für Ihren Kommentar;

        Sie sprechen vom Kampf vom Licht gegen die Finsternis.
        🙂

        Lassen wir also mehr Licht in unsere Köpfe herein, dann hat die Finsternis sich ganz von selbst erledigt.
        Diese spirituelle Sonnenbank wäre dann also ein Teil der Arbeit gegen das Böse.

        Wie das die Menschen tun, da hat jeder so seine eigenen Vorlieben und Tricks.

        Wir haben viel erreicht, viel gekämpft, viel gewonnen, viel ertragen müssen, viel Übel wahrgenommen, was fast nicht mehr zu ertragen ist/war.

        Um sich nun nicht vom Prozeß der Bekämpfung des Übels verformen zu lassen, ist es notwendig, die Birne oben am Leuchten und klar zu halten.

        Dabei ist übrigens die Bibel, im Speziellen das neue Testament ein sehr wirksamer Helfer.

        Aber auch außerhalb der christlichen Vorstellungswelten gibt es wunderbare Gesänge, die das Licht als größte Kraft im Materiellen wie im Immateriellen Bereich erkannt haben und verehren.

        Licht ist auch physikalisch der Schnittpunkt zwischen Welle und Teilchen…

        😉

        https://de.wikipedia.org/wiki/Welle-Teilchen-Dualismus
        „Welle-Teilchen-Dualismus

        Der Welle-Teilchen-Dualismus ist eine Erkenntnis der Quantenphysik, wonach den Objekten der Quantenphysik gleichermaßen die Eigenschaften von klassischen Wellen wie die von klassischen Teilchen zugeschrieben werden müssen. Klassische Wellen breiten sich im Raum aus. Sie schwächen oder verstärken sich durch Überlagerung und können gleichzeitig an verschiedenen Stellen mit verschiedener Stärke einwirken. Ein klassisches Teilchen kann zu einem Zeitpunkt nur an einem bestimmten Ort anwesend sein. Beide Eigenschaften scheinen sich gegenseitig auszuschließen. Trotzdem wurde in mehreren Schlüsselexperimenten für verschiedene Quantenobjekte belegt, dass beide Eigenschaften vorliegen, so dass man jedem Körper eine Materiewelle zuschreibt.

        Die Frage, ob Elektronen oder Lichtquanten Teilchen oder Wellen seien, lässt sich nicht beantworten. Sie sind vielmehr Quantenobjekte, die je nach der Art der Messung, die man an ihnen durchführt, unterschiedliche Eigenschaften in Erscheinung treten lassen. Dieses Problem wurde in der Quantenmechanik in der Kopenhagener Deutung (1927) mit dem dort formulierten Komplementaritätsprinzip zunächst dahingehend gelöst, dass die jeweils beobachtete Eigenschaft nicht allein dem Quantenobjekt zuzuordnen sei, sondern ein Phänomen der gesamten Anordnung aus Quantenobjekt und Messapparatur darstelle.
        Später entstanden eine Reihe weiterer Interpretationen der Quantenmechanik mit alternativen Erklärungsansätzen. (…)“

        _____________________

        Und hier nun DIE SONNE, DAS LICHT

        https://rezitante.wordpress.com/2009/03/27/der-sonnengesang-des-echnaton/

        „Schön erscheinst du im Horizonte des Himmels, du lebendige Sonne, die das Leben bestimmt! Du bist aufgegangen im Osthorizont und hast jedes Land mit deiner Schönheit erfüllt.
        Schön bist du, groß und strahlend, hoch über allem Land. Deine Strahlen umfassen die Länder bis ans Ende von allem, was du geschaffen hast.
        Du bist Re, wenn du ihre Grenzen erreichst und sie niederbeugst für deinen geliebten Sohn.
        Fern bist du , doch deine Strahlen sind auf Erden; du bist in ihrem Angesicht, doch unerforschlich ist dein Lauf.
        Gehst du unter im Westhorizont, so ist die Welt in Finsternis, in der Verfassung des Todes.
        Die Schläfer sind in der Kammer, verhüllten Hauptes, kein Auge sieht das andere.
        Raubt man alle ihre Habe, die unter ihren Köpfen ist – sie merken es nicht.

        Jedes Raubtier ist aus seiner Höhle gekommen, und alle Schlangen beißen.
        Die Finsternis ist ein Grab, die Erde liegt erstarrt, ist doch ihr Schöpfer untergegangen in seinem Horizont.

        Am Morgen aber bist du aufgegangen im Horizont und leuchtest als Sonne am Tage; du vertreibst die Finsternis und schenkst deine Strahlen.

        Die Beiden Länder sind täglich im Fest, die Menschen sind erwacht und stehen auf den Füßen, du hast sie aufgerichtet. Rein ist ihr Leib, sie haben Kleider angelegt, und ihre Arme sind in Anbetung bei deinem Erscheinen, das ganze Land tut seine Arbeit.

        Alles Vieh ist zufrieden mit seinem Kraut, Bäume und Kräuter grünen. Die Vögel sind aus ihren Nestern aufgeflogen, ihre Schwingen preisen deinen ka.

        Alles Wild hüpft auf den Füßen, alles, was fliegt und flattert, lebt, wenn du für sie aufgegangen bist.
        Die Lastschiffe fahren stromab und wieder stromauf, jeder Weg ist offen durch dein Erscheinen.

        Die Fische im Strom springen vor deinem Angesicht, deine Strahlen sind im Inneren des Meeres.

        Der du den Samen sich entwickeln läßt in den Frauen, der du »Wasser« zu Menschen machst, der du den Sohn am Leben erhältst im Leib seiner Mutter und ihn beruhigst, sodass seine Tränen versiegen – du Amme im Mutterleib! – der du Atem spendest, um alle Geschöpfe am Leben zu erhalten. Kommt (das Kind) aus dem Mutterleib heraus, um zu atmen am Tag seiner Geburt, dann öffnest du seinen Mund vollkommen und sorgst für seine Bedürfnisse.

        Du Küken im Ei, das schon in der Schale redet – du gibst ihm Luft darinnen, um es zu beleben.
        Du hast ihm seine Frist gesetzt, die Schale zu zerbrechen im Ei; es geht hervor aus dem Ei, um zu sprechen zu seiner Frist, es läuft schon auf den Füßen, wenn es herauskommt aus ihm.

        Wie zahlreich sind deine Werke, die dem Angesicht verborgen sind, du einziger Gott, dessengleichen nicht ist!

        Du hast die Erde geschaffen nach deinem Wunsch, ganz allein, mit Menschen, Vieh und allem Getier, mit allem was auf der Erde ist, was auf den Füßen herumläuft und allem, was in der Höhe ist und mit seinen Flügeln fliegt. Die Fremdländer von Syrien und Nubien, dazu das Land Ägypten – jeden stellst du an seinen Platz und sorgst für seine Bedürfnisse, ein jeder hat seine Nahrung, seine Lebenszeit ist bestimmt.

        Die Zungen sind verschieden im Reden, ebenso ihre Wesenszüge; ihre Hautfarbe ist verschieden, denn du unterscheidest die Völker.

        Du schaffst den Nil in der Unterwelt und bringst ihn herauf nach deinem Willen, die Menschen am Leben zu erhalten, da du sie geschaffen hast.

        Du bist ihrer aller Herr, der sich abmüht an ihnen, du Herr aller Lande, der für sie aufgeht, du Sonne des Tages, gewaltig an Hoheit!

        Selbst alle fernen Fremdländer erhältst du am Leben, hast du doch einen Nil an den Himmel gesetzt, dass er zu ihnen herabkomme und Wellen schlage auf den Bergen, wie das Meer, um ihre Felder zu befeuchten mit dem, was sie brauchen.

        Wie wirksam sind deine Pläne, du Herr der Ewigkeit! Den Nil am Himmel, den gibst du den Fremdvölkern und allem Wild der Wüste, das auf Füßen läuft; aber der wahre Nil kommt aus der Unterwelt nach Ägypten.

        Deine Strahlen säugen alle Felder – wenn du aufgehst, leben sie und wachsen für dich.
        Du schaffst die Jahreszeiten, um alle deine Geschöpfe sich entwickeln zu lassen – den Winter, um sie zu kühlen, die Sommerglut, damit sie dich spüren.

        Du hast den Himmel fern gemacht, um an ihm aufzugehen und alles zu schauen, was du geschaffen hast.
        Einzig bist du, wenn du aufgegangen bist, in all deinen Erscheinungsformen als lebendiger Aton, der erscheint und erglänzt, sich entfernt und sich nähert; du schaffst Millionen von Gestalten aus dir allein – Städte, Dörfer und Äcker, Wege und Strom.

        Alle Augen sehen sich dir gegenüber, wenn du als Sonne des Tages über dem Land bist.

        Wenn du gegangen bist, dein Auge nicht mehr da ist, das du um ihretwillen geschaffen hast, damit du nicht dich selber siehst als Einziges, was du geschaffen hast – auch dann bleibst du in meinem Herzen, und kein anderer ist, der dich kennt, außer deinem Sohne Nefercheperure Uanre, den du dein Wesen und deine Macht erkennen läßt.

        Die Welt entsteht auf deinen Wink, wie du sie geschaffen hast.
        Bist du aufgegangen, so leben sie, gehst du unter, so sterben sie; du bist die Lebenszeit selbst, man lebt durch dich.

        Die Augen ruhen auf Schönheit, bis du untergehst, alle Arbeit wird niedergelegt, wenn du untergehst im Westen.
        Der Aufgehende stärkt alle Arme für den König, und Eile ist in jedem Fuß.

        Seit du die Welt gegründet hast, erhebst du sie für deinen Sohn, der aus deinem Leib hervorgegangen ist, den König Beider Ägypten, Nefercheperure Uanre, den Sohn des Re, der von Maat lebt, den Herrn der Diademe, Echnaton, groß in seiner Lebenszeit, und die Große Königsgemahlin, die er liebt, die Herrin beider Länder, Nofretete, die lebendig und verjüngt ist für immer und ewig.“

        _________________________

        Wer genau hinschaut, sieht die Parallelen zum Wort Jesu, der von Gott, dem Allvater, sagt, daß er die Vögel auf dem Felde nährt….

        Auch der Mensch Jesus lebte in einem kulturellen Kontext.
        Was dem Gedanken keinen Abbruch tut, ihn als den Sohn Gottes anzuerkennen und ihn im christlichen Verständnis anzubeten.

      • @ eagle1

        Danke für Ihre literarischen Hinweise! Insbesondere für den „Sonnengesang“ Echnatons – ein entscheidender Durchbruch zum MONOTHEISMUS, der die „Verwirrung“ des Vielgötter-Glaubens schließlich besiegt hat.

        Die Pseudo-„Christen“-Union setzt derweil lieber weiter auf „Verwirrung“ des Wählers, der eigentlichen „SONNE“, um die sich alles in einer Demokratie drehen sollte! Hier:

        Das alte „Guter-Cop-Böser-Cop“-VERWIRR-Spiel der Union subtil „entlarvt“ von Herrn Hübner:

        http://www.pi-news.net/2018/05/cdu-und-csu-spielen-unentwegt-weiter-waehlertaeuschung/

        Kann man die SONNE wirklich „täuschen“, sich an den Naturgesetzen „versündigen“? Wenn MerKILL den „Rechtsstaat“ verteidigen will, braucht sie ja nur ihren RECHTSBRUCH vom September 2015 zurückzunehmen, mit dem sie unser ganzes „SONNEN-SYSTEM“ aus den Fugen bringt!

  13. Diesen Sinkflug hat sich die SPD wirklich verdient. Trotzdem sind 16% immer noch zu viel für diese Schariapartei.
    Vielleicht sollten Nahles und Stegner noch ein wenig lauter schreien, damit ihre Anhänger wieder besser parieren.

  14. ……ohne welchen weder Hitler noch 2. WK entstanden wären,…….

    ——————————-

    das ist zu bezweifeln. denn die angeln und zionisten wollten schon an deutschland ran, da war adolf nichtmal geboren.

    der genozid an D der jetzt geschieht wäre so oder so da.
    das liegt schlichtweg an der mentalität und mangelnden IQ der meisten deutschen.
    jeder kanacke den ich hier kenne fragt „was ist mit euch deutschen blos los“

    MM. NICHTS IST ZWANGSLÄUFIG. GESCHICHTE BRINGT PERSONEN HERVOR. ABER PERSONEN MACHEN AUCH GESCHICHTE.

    Ohne die Person Hitlers wäre alles anders verlaufen.

    • Da muss ich Ihnen Recht geben. Schon beim 1. Weltkrieg sollte Deutschland zerstört werden. Da aber dies nicht gelang und auch nicht beim zweiten Weltkrieg geben diese NWO-Geldhaie keine Ruhe und versuchen es immer wieder.
      Auch ohne Hitler hätte die Rothschild-Mafia Mittel und Wege gefunden um den Deutschen irgendwelche Verbrechen in die Schuhe zu schieben in Bezug auf einen Schuldkult.

      • @ maria
        …Da aber dies nicht gelang….

        ————————-
        wieso? ist doch gelungen.
        wir wurden 1945 besetzt, sorry befreit…..
        haben unter aufsicht die grösste firma der USA-Angeln-zionisten nämlich deutschland für die aufgebaut. fast alle grössere firmen gehören denen jetzt. Im DAX30 gibt es noch 3 firmen die den anschein erwecken das sie noch deutschen gehören. der reste gehört den besatzern. Alles kein geheimnis und für selbstdenker 24/7 nachlesbar.
        jetzt bekommen wir den genickschuss. mit hilfe von Mio an gehirngespühlten minderintelligenten deutschen.
        jeder 2. kanacke in diesem land kapiert was abgeht und lacht sich kaputt.
        um den IQ deutschlands auf über 90 zu kriegen muss man also noch einige Mio negros/musels reinholen
        wer den letzten satz versteht ohne sich aufzuregen und die üblichen dümmlichen sprüche los zu lassen, hat noch restgehirn….

      • mensch sagt:
        8. Mai 2018 um 15:50 Uhr

        @ maria
        …Da aber dies nicht gelang…. “

        Ja, wir sind ein besetztes Land und der Ausverkauf Deutschlands ist schon weit fortgeschritten. Trotzdem gibt es noch Hoffnung, dass wir das Schlimmste abwenden können. Die gehirngewaschenen Deutschen werden doch endlich mal aufwachen, wenn sie die Miete nicht mehr bezahlen können. Und zum Glück haben wir noch die AfD. Wir müssen weiterkämpfen, aufgeben kommt für mich nicht in Frage.

  15. Hallo zusammen. Möchte hier 2 Videos teilen, bei dem deutlich wird warum der Spruch :“Wer hat uns verraten, Sozialdemokraten “ bis heute seine Gültigkeit nicht verloren hat
    Von der SPD selbst:
    https://www.google.com/url?sa=t&source=web&rct=j&url=https://m.youtube.com/watch%3Fv%3DchGAYJCqeCw&ved=0ahUKEwjDu4v89fXaAhWEPhQKHVbhBJEQwqsBCCgwAw&usg=AOvVaw1931vVPICHeyEhBu5apdCQ
    Von conrebbi :
    Jetzt auf YouTube ansehen: Des Wahnsinns fette Beute
    Des Wahnsinns fette Beute: https://youtu.be/8MrRYV6vYHA

  16. Wie schizophren muß man sein, als Arbeiterpartei angetreten zu sein und dem deutschen Arbeiter Konkurrenz auf dem Arbeits- und Wohnungsmarkt durch sperrangelweit geöffnete Grenzen zu schaffen? Das kapiert die Linke samt Wagenknecht auch nicht. Das Parteiengedöns soll nur ablenken. Hat sich auch nur eine Partei die ganzen 73 Jahre für die Rückgabe der Ostgebiete eingesetzt? Dafür haben wir 2 Millionen Polen hier hocken. Nicht mitgezählt ihre auf Raub ausgerichteten Banden auf unseren Autobahnen. Darüber spricht auch keiner. Die Oder-Neiße Grenze geht da gar nicht entlang, weil sich die Polen im Norden selbst bedient haben. Alle schmarotzen von uns, weil unsere Führung es 73 Jahre zuläßt und die Medien diese Lüge weiterverbreiten. Wer immer noch BILD und Co kauft und liest, wer Kirchensteuer bezahlt, statt auszutreten, wer überhaupt noch am Wahltheater teilnimmt, macht sich am Verrat mitschuldig.
    Auch die AfD geht nicht an Artikel 133 GG heran, also bleiben wir ein Besatzungskonstrukt, und irgendwann wird auch sie eine SPD im Sinkflug. Bis dahin wird aber Zeit gewonnen, die wir nicht mehr haben. Ich glaube, keiner von uns hat noch 73 Jahre Lebenszeit.

    • Ich gebe Ihnen größtenteils Recht. Aber zum Wählen müssen wir gehen. Klar gibt es auch Wahlmanipulation aber im großen Stil funktioniert dies nicht. Nicht wählen ist die schlechteste Option.
      Es ist noch viel zu früh für die AfD um sich an den Artikel 133 GG heranzumachen.
      Das jahrzehntelang gehirngewaschene Volk würde die Wahrheit sowieso nicht verstehen und glauben und lieber den Lügnern vertrauen. So eine Aufklärung braucht Zeit.

    • @ KW

      Sie fragen: „Hat sich auch nur eine Partei die ganzen 73 Jahre für die Rückgabe der Ostgebiete eingesetzt?“ –

      Ja, und zwar solange es OPPORTUN war, um Wähler zu gewinnen! Hier:

      „Deutschland wird NIE die Oder-Neiße-Linie anerkennen. Wir werden um jeden Quadratmeter deutschen Bodens jenseits dieser Linie mit friedlichen Mitteln kämpfen.“ (Kurt Schumacher – Parteivorsitzender der SPD von 1946 bis 1952) Weitere Zitate von ihm hier:

      http://de.metapedia.org/wiki/Kurt_Schumacher_(1895)

      In den Schulatlanten West-Deutschlands wurde noch lange, mindestens bis in die 60er Jahre, „Deutschland in den Grenzen von 1937“ – also ohne die „Ostmark“, aber EINSCHLIESSLICH der „unter polnischer“ bzw. „sowjetischer Verwaltung stehenden“ Ostgebiete – gelehrt und entsprechend eingetragen! Übrigens gemäß dem „Londoner Protokoll über die Besetzung des Deutschen Reichs“ vom 2. 9. 1944. Ich hab noch jede Menge davon von unseren Kindern – vielleicht kann ich die mal über Ebay versteigern!

      http://de.metapedia.org/wiki/Deutschland_in_den_Grenzen_von_1937

      Um vor allem die Stimmen der Millionen Vertriebener zu gewinnen, gestalteten auch fast alle Parteien in der Nachkriegszeit ihre WAHLPLAKATE mit einem zerstückelten „Deutschland in den Grenzen von 1937“ – hier z. B. eins der CDU:

      http://de.metapedia.org/wiki/Datei:Plakat_CDU_-_Das_ganze_Deutschland.jpg

      Heute kann man schon froh darüber sein, daß wenigstens Polen und Russen „unsere“ ehemaligen Ostgebiete vor der „Vernegerung“ und vor der „Islamisierung“ bewahren – weil in „Merkel-DoiSCHland“ DER IRRSINN AUSGEBROCHEN ist!

  17. Mit jeder Landtagswahl, mit jeder Bundestagswahl, war und ist Es leider doch so, das Kriminelle „Politiker“ darin bestärkt wurden und werden, daß die Deutschen offenbar zu doof sind, das Werkzeug „Wahl“ zu begreifen.

    Statt Lügner, Betrüger und Verbrecher abzustrafen, sehen viele Deutsche „ihre Partei“ wohl in der Art eines Fussballvereins oder Karnevalclubs dem man irgendwie „verpflichtet“ sei.

    Sprich: sogar wenn die CDU einen von vorne bis hinten bescheißt, wählt man lieber die, als die „Sozis“, weil SPD… ne, das hat man noch nie gewählt; da bleibt man dann lieber zuhause…..“und die anderen machen,s auch nicht besser……..
    Wir haben nicht „einfach so“ böse „Politiker“ bekommen, sondern wir haben sie über die Jahrzehnte durch unser feiges gleichgültiges Verhalten regelrecht herangezüchtet.
    Wie ist es möglich, daß eine so verbrecherische und korrupte Truppe wie die CSU / CDU in Bayern trotz all ihrer Schandtaten immer noch die absolute Mehrheit hat?

    Wie ist es möglich, daß die CDU nach ihren multiplen Rechtsbrüchen seit 2011 nur marginal an Stimmen verloren hat?

    Wie ist es möglich, daß die SPD nach der Agenda 2010, der größten Entrechtung der Arbeiterschaft in der deutschen Geschichte, immer noch von Arbeitern gewählt wird?
    Die Leute in der CDU/CSU sind sehr sehr böse Menschen.

    Und was diese bösen Menschen dort gelernt haben ist, daß die deutschen Wähler ein ehrloses und feiges Pack sind, die man nach Strich und Faden verarschen kann;
    In dem Punkt hat Erdogan Recht, wir sind ein Volk von feigen Kötern.
    Bei einem mutigen und ehrenhaften Volk hätte diese Verbrecher keine Chance, die wäre nach 4 Jahren auf ewig in der Versenkung verschwunden und für ihre Verbrechen ud Versagen bestraft wurden……………aber nicht in Dummland.
    Aber bei einem Volk von ehrlosen, obrigkeitshörigen Feiglingen kann eine verbrecherische „Elite“ schalten und walten wie sie will;

    jedes Volk schafft sich seine eigene Hölle, entsprechend seiner Eigenschaften. und die dürfen wir jetzt in vollen Zügen geniesen.

  18. Dazu ergänzend und passend wie die Faust aufs Auge-
    ausgerechnet heute von der (/Doppelmoral-) BILDon –

    ++ SPD historisch schlecht Schlimmste Wahlschlappe für Stegner
    Betretenes Gesicht: SPD-Landeschef Ralf Stegner musste gestern die nächste Niederlage seiner Partei kommentieren.
    Kiel – Schlimmer geht immer…

    Das gilt schon lange bei so gut wie jeder Wahl für die SPD. Jetzt der nächste Tiefschlag bei den Kommunalwahlen in Schleswig-Holstein: Mit 23,3 Prozent das historisch schlechteste Ergebnis für die Sozialdemokraten – minus 6,5 Prozent!

    Die nächste Schlappe für Landeschef Ralf Stegner (58). Haut der jetzt in den Sack? Nein!

    Stegner: „Meine persönliche Konsequenz besteht darin, dass wir den innerparteilichen Reformprozess, den wir brauchen, auf Bundes- und auf Landesebene mit aller Kraft vorantreiben.“

    Klingt nach Durchhalteparolen. Erst im April 2019 wird ein neuer Vorstand gewählt.

    Stegner bekräftigt, nicht vor Jahresende bekanntzugeben, ob er auf dem Parteitag wieder für den Landesvorsitz antreten wird: „Momentan geht es, finde ich, auch nicht um mich oder um sonst wen, sondern es geht um die SPD.“

    Und die Kollegen von der Union? Können sich trotz Verlusten (minus 3,8 %) freuen: Unter Ministerpräsident Daniel Günther (44) ist die CDU mit 35,1 Prozent stärkste Kraft. Auch Bestätigung für Günthers Jamaika-Koalition mit Grünen und FDP.

    https://www.bild.de/regional/hamburg/hamburg/schlimmste-wahlschlappe-fuer-stegner-55627220.bild.html

    pers. Bemerkung Stegner… der Kerl reicht aus, um als Bürger – der etwas im Hirn hat- niiiiiieemals die SPD zu wählen. Hallo SPD /Groko Fans- Nebst anderen faulen SPD Parteigenossen ist Randalo Ralf S. die echt übelste Sorte Mensch, kein Politiker sondern die Abrissbirne Deutschlands. Wie kann man so jemand überhaupt wählen, müsste längst bei NULLKOMMANULL % sein! Merkt Ihr dies nicht? Leider ihr an politischem Analphabetismus?! Echt schlimm. Mir wird schlecht. Ich hol den Kotzkübel.
    Will mein Land zurück! Sofort!

  19. Aus dem Alltag der SPD!

    Eine Weisheit der Dakota-Indianer sagt: „Wenn Du entdeckst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab !“
    Doch die SPD hat eine andere Strategie entwickelt, nach der sie nun vorgeht:

    1. Wir besorgen eine stärkere Peitsche.
    2. Wir wechseln die Reiter.
    3. Wir sagen: „So haben wir das Pferd doch immer geritten.“ 4. Wir gründen einen Arbeitskreis, um das Pferd zu analysieren. 5. Wir besuchen andere Orte, um zu sehen, wie man dort tote Pferde reitet.
    6. Wir erhöhen die Qualitätsstandarte für den Beritt toter Pferde.
    7. Wir bilden eine Task Force, um das tote Pferd wiederzubeleben.
    8. Wir schieben eine Trainingseinheit ein, um besser reiten zu lernen.
    9. Wir stellen Vergleiche unterschiedlicher toter Pferde an. 10. Wir ändern die Kriterien, die besagen, dass ein Pferd tot ist.
    11. Wir kaufen Leute von ausserhalb ein, um das tote Pferd zu reiten.
    12. Wir schirren mehrere tote Pferde zusammen an, damit sie schneller werden.
    13. Wir erklären: „Kein Pferd kann so tot sein, dass man es nicht noch schlagen könnte.“
    14. Wir machen zusätzliche Mittel locker, um die Leistung des Pferdes zu erhöhen.
    15. Wir machen eine Studie, um zu sehen, ob es billigere Berater gibt.
    16. Wir kaufen etwas zu, dass tote Pferde schneller laufen lässt.
    17. Wir erklären, dass unser Pferd „besser, schneller und billiger“ tot ist.
    18. Wir bilden einen Qualitätszirkel, um eine Verwendung für tote Pferde zu finden.
    19. Wir überarbeiten die Leistungsbedingungen für Pferde.
    20. Wir richten eine unabhängige Kostenstelle für tote Pferde ein.

    …und zu guter Letzt sagen wir: „Na also…!“

    • Perfekt formuliert haben Sie das:

      das neue „20-Punkte-Stragie-Papier“ der TOT-SPD – passend zum IRRENHAUS GERMANISTAN!

      Auch in Psychiatrischen Anstalten laufen manche herum, die sich selbst für „Napoleon“ oder für „Stalin“ halten und deren „Kommandos“ erteilen – dabei sind die längst tot. Nur der arme Patient hat’s noch nicht gemerkt.

    • Selbstdenker: Volltreffer! Aber ich würde am Schluss noch das sagen:
      21. Das Pferd ist ja gar nicht tot! Das ist nur gefühlt tot.

  20. Man kann es nicht fassen für wie Blöd man das Volk hält !!!! —>
    Heute am 8.Mai 2018 in den Radio Nachrichten – „in Deutschland ist die Kriminalität lt. neuester Statistik 2017 auf dem niedrigstem Stand seit 1992“.

    https://www.mdr.de/nachrichten/politik/inland/kriminalitaet-auf-niedrigstem-stand-seit-jahren-100.html

    Deutscher Michel- friss oder stirb- lass dich ja nicht durch andere Fakten – in denen nicht die Wichigsten herausgerechnet sind, bzw. gar nicht erfasst sind- verunsichern. Das Lügenbarometer hat Fieber.
    Die daran glauben tut man denen etwas ins Wasser oder braucht man dafür mindestens Abitur?
    Die Linken- (Antifa- Linksfaschistischen (BerufsRandalos und Nichtsnutze) und insbesondere auch Islamischen Übergriffe, ob politisch -oder ideologisch Sharia gegen Ungläubige bedingt, mit Gewaltaten bis zur Todesfolge -oder weil einem als „wertvoller“ Refugee unser Land nicht passt das man mit der besonderen Leistung des Anspruchs auf Fullservice selbst ausgesucht hat, existieren in Merkeldeutschland einfach nicht.
    Wird in Berlin überhaupt eine Straftat erfasst?

    Deutschland Politiker Justiz und Instititionen verkommen zu Lug und Trug-. DDR 2.0 ist längst installiert.
    Ich will mein Land zurück!

    • schwabenland-heimatland sagt:
      8. Mai 2018 um 14:14 Uhr

      Man kann es nicht fassen für wie Blöd man das Volk hält !!!! —>
      Heute am 8.Mai 2018 in den Radio Nachrichten – „in Deutschland ist die Kriminalität lt. neuester Statistik 2017 auf dem niedrigstem Stand seit 1992“.

      ———————————–

      etwa 30 mio biodeutsche werden es glauben. Aus gründen des IQ und weil sie es nicht anders wissen.
      glauben diese leute auch dank den leuten die verhindern das werbung für alternative medien gemacht wird.

      • mensch: Solche Meldungen kommen gerade regelmäßig – und das ziemlich häufig.
        Es wurde auch schon mal der Vorschlag gemacht, Mädchen und Frauen, die vergewaltigt werden, sollen sich nicht wehren, denn dann gibt es keine Vergewaltigungen mehr – ist ja alles freiwillig.
        Man könnte das noch weiterspinnen: Wir lassen unsere Haus- und Wohnungstüren offen – dann braucht keiner mehr einzubrechen.
        Wir schenken denjenigen, die uns bestehlen wollen, unser Hab und Gut. Und wenn uns jemand umbringen will, dann wehren wir uns auch nicht, denn man könnte uns ja auch beibringen, dass wir eh Selbstmord begehen wollten, und uns die Mörder einen großen Gefallen tun. Und flugs gibt es keine Vergewaltigungen, keine Einbrüche, keine Diebstähle und keine Morde mehr. Zumal ja Morde gar keine sind, wenn sie von Moslems begangen werden – hat uns unsere vergammelte Verbrecher-Justiz beigebracht. Die Zustände in diesem Land sind nur noch mit Zynismus zu ertragen.

    • …..Wird in Berlin überhaupt eine Straftat erfasst?…….

      ——————————–

      ein polizist hat neulich gesagt, wenn man die kriminalstatistik im görlitzer park auf NULL bringen will, so muss man nur verhindern das dort polizei hin fährt.

      Wohnungseinbrüche gehen zurück!
      klar, inzwischen rufen die kanaken bei Oma Lotti an und sagen ihr wohin sie das geld überweisen soll. Oder stehen mit polizeiuniform (jeder kanacke auf der welt weiss das deutsche dann weich werden) vor der tür und bekommen einlass.
      keine kaputte tür oder kaputtes fenster = kein einbruch!

      ganz einfach. dazu noch etwas gesülze und das wahlkreuz bei der CDU ist gesichert von 15 mio deutschen.

      • @ Mensch +
        Toni von der Alm
        pers. Bemerkung: Ist irgendwie in Deutschland Absurdistan inzwischen typisch und deshalb logisch – aufgrund der vielen Einbrüche lässt sich Oma Maschucke mit 75 jahren für 2000.- E
        eine neue einbruchsichere Haustüre einbauen – und dann geht Oma Maschucke mit dem Rollator am Friedhof vorbei wo schon längst ihr treuer Ehemann Egon Maschucke wegen 40 Jahre unter Tage Kohle schaufeln an Krebs gestorben ist. Legt ihm ein paar Blummen aufs Grab und wird von ein paar Dauersubventionierten auflauernden Nafris vergewaltigt. Das ist nun die „gefühlte“ „Erlebnis-Sicherheit“ in Deutsch Absurdistan.
        Bei der nächsten Statistik 2018 werden die neuen Haustüren mit gezählt. Oma Meschucke`s Herz hats allerdings nicht mehr mitgemacht.

      • War doch erst kürzlich zu lesen, dass viele Straftaten gar nicht erfasst werden können, weil das nötige Personal dafür fehlt.
        Klar, dass die Wohnungseinbrüche zurückgehen. Dies liegt daran, dass aufgrund der Flüchtlinge immer mehr Sicherheitspersonal unterwegs ist.

  21. eagle1 sagt:
    8. Mai 2018 um 12:20 Uhr

    Ergänzung.

    Ich hatte von Anfang an Recht.
    Da laufen Verträge und die wollen diese ganzen Unterschicht-Massen aus den 3.-Weltländern bei uns qualifizieren, als Entwicklungshilfe, auch sozial und medizinisch versorgen, sowie deren Kriminelle in Haftanstalten bei uns abstellen.

    Das habe ich schon 2015 geschrieben.
    Das muß so sein, anders ist diese ganze Aktion NICHT erklärbar gewesen.

    Wir können gottfroh sein, daß es die AfD gibt und daß diese im BT eingezogen ist.
    Jedwede Agitation gegen diese Partei ist aktive Sterbehilfe für unser Land! “

    Das sehe ich ebenso. Wir können von der AfD keine Wunder erwarten. Über Jahrzehnte wurde Deutschland in so gut wie allen Ebenen verseucht. Dieser dringend nötige Reinigung- u. Erneuerungsprozess braucht seine Zeit. Die AfD muss stärker werden, dann hat sie auch mehr Macht.

  22. Nur die Kenntnis des Judentums allein bietet den Schlüssel zum Erfassen des inneren und damit wirklichen Absichten der Sozialdemokratie .

    Wer dieses Volk kennt , dem sinken die Schleier irriger Vorstellungen über Ziel und Sinn dieser Partei vom Auge ,

    und aus dem Dunst und Nebel sozialer Phrasen
    erhebt sich grinsend

    “ die Fratze des Marxismus “

    Die sozialdemokratische jüdische Presse , eine Literatur von
    schillernden Phrasen und scheinbar tiefster Weisheit,
    der widerlichen humanen Moral- und der vor keiner

    Niedertracht zurückschreckenden, mit jedem Mittel der
    Verleumdung und einer wahrhaft “ balkenbiegenden

    Lügenvirtuosität arbeitenden Tagespresse “ vergiftet diese Heilslehre den nichtsahnenden Menschen.!

    “ Verrat ist das sozialistische Markenzeichen.! „

  23. Der (ROT-)braune Dreck von Kandel

    8. Mai 2018

    https://www.journalistenwatch.com/2018/05/08/der-braune-dreck-von-kandel/

    ,,2017 feierte Bürgermeister Poß (SPD) überschwänglich Kandels braune Vergangenheit – Sympathien mit Gewalttätern und reflexartiges Vergessen haben in der „Stadt“ eine lange „rotbraune“ Tradition

    Von Klaus Lelek

    Nach der vorletzten Demo in Kandel am 7. April trat eine rote „Putztruppe“ der besonderen Art auf und fegte unter dem großen Beifall der gleichgeschalteten Lügenpresse allen voran der Rheinpfalz „den braunen Dreck weg“. Der „Braune Dreck“ waren knapp tausend Demonstranten, besorgte Bürger, die immer wieder an eine bestialische Bluttat eines illegal und unter falscher Altersangabe eingereisten Ehrenmörders erinnern. Eines von vielen im Namen der Scharia begangenen Verbrechen, das viele Bürger der Stadt gerne vergessen möchten. So schrieb die SPD-nahe, zu einem süddeutschen Zeitungskonzern gehörende Gazette begeistert:

    Nachdem die Demonstration des rechtspopulistischen „Frauenbündnisses Kandel“ auf dem Marktplatz beendet ist, hat sich eine Spontandemonstration des bürgerlichen Bündnisses „Wir sind Kandel“ dort zu einer Aufräumaktion eingefunden. Etwa 25 Männer und Frauen in Putzbekleidung säubern und kehren den Platz unter dem Motto „Wir machen den brauen Dreck weg“

    Dabei haben die Akteure gar nicht gemerkt, wie sehr sie sich mit der symbolischen Kehraktion selbst entlarven, ja sogar einen Teil ihrer eigenen Stadtgeschichte aufdecken. Etwas unter den Teppich zu kehren und nach Katastrophen schnell wieder zur Tagesordnung über zu gehen, hat in Kandel eine lange Tradition. Dazu gehört wie im Fall Mia auch das Wegwischen von Blut. Der braune Dreck hingegen, von denen die Saubermänner und Frauen schwadronieren, klebt eher an den eigenen Schuhen. Kandel gehört zu den wenigen deutschen Städten, die ihre Bezeichnung „Stadt“ dem „Führer“ Adolf Hitler verdanken. Als Dankeschön, für das gute Abschneiden der NSDAP in der Süd-Pfalz als stärkste Partei, gefolgt von der Bayrischen Volkspartei, einer Vorläuferin der CSU.

    Kandel galt als Bollwerk gegen den in Frankreich sitzenden Erbfeind, der erst 1936 nach dem Einmarsch deutscher Truppen, endgültig vertrieben wurde. 1937 erfolgte dann im Rahmen eines „Grenzlandfestes“ die Verleihung der Stadtrechte. Kandel eine Stadt von Hitlers Gnaden.“

  24. Klaus von Dohnany ist ein elitärer Fiesling. Ich weiß auch gar nicht, warum der je in der SPD war (damals war die SPD noch „anders“). Er war immer schon ein „U-Boot“ von „oben“.
    Er war immer auf der Seite der „Eliten“ und der Macht.
    Würde mich auch gar nicht wundern, wenn er noch in irgendwelchen Klüngelvereinen wie Freimaurerlogen u.ä. aktiv wäre.

  25. Ich weiß, dieses Video ist sehr umfangreich und lange, aber es zeigt wiederum wes Geistes Kind die anfängliche USD und danach die SPD ist. Der Putsch läuft seit 1918. Hier jonacsst oder rustag Netzwerk 2.0 hören.
    Ich mache einen netzverweis zu jonacast. Hoffe es ist nicht zu lange.
    Jetzt auf YouTube ansehen: Jonacast – Die RuStAG-Serie Teil 03 – 17.03.2018
    Jonacast – Die RuStAG-Serie Teil 03 – 17.03.2018: https://youtu.be/np2tYrm3kAs

  26. Der Duft der Freiheit wird bald verschwinden, weil die EU lieber für die Freiheit,Menschenrechte udn Pressefreiheit außerhalb Europas kämpft, anstatt innerhalb Europas.

    Endlich Weltspitze: Deutschland führt die Twitter-Zensur an
    https://sciencefiles.org/2018/02/09/endlich-weltspitze-deutschland-fuhrt-die-twitter-zensur-an/

    Twitter-Sperren: Deutschland überholt Türkei
    http://www.mmnews.de/vermischtes/48188-twitter-sperren-deutschland-ueberholt-tuerkei

    Facebook gibt Logindaten an Dritte weiter
    https://www.heise.de/newsticker/meldung/Nutzer-Tracking-Facebook-Login-gibt-Nutzerdaten-an-Dritte-weiter-4027603.html

    DSGVO: Facebook verschiebt Daten von 1,5 Milliarden Nutzern von Irland nach USA. Damit die Amerikaner mithilfe des Patriot Acts alle Diskussionen und Livechats mitschneiden können und jeden Nutzer sofort tracken können
    https://www.heise.de/newsticker/meldung/Wegen-der-DSGVO-Facebook-verschiebt-Daten-von-1-5-Milliarden-Nutzern-aus-Irland-4027584.html

    Amazon will alle Bitcoin Nutzer den Strafverfolgungsbehörden melden
    https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2018/04/19/amazon-will-der-strafverfolgung-helfen-bitcoin-nutzer-zu-identifizieren/

    Facebook will Zugriff auf alle US Patientendaten
    https://www.heise.de/newsticker/meldung/Facebook-wollte-Zugriff-auf-US-Patientendaten-4012318.html

  27. „Der SPD vertrauen so wenig Bürger wie nie zuvor.“
    Das hat noch nie etwas mit Vertrauen zu tun gehabt. Sondern es ist immer ein ungerechtfertigter Vertrauensvorschuß. Verursacht durch Ignoranz, Dummheit, Zensur usw. Das wird schon immer dauernd verwechselt.

Kommentare sind deaktiviert.