FRANKREICH: Moslem stach auf 5 Personen ein, tötete einen. INDONESIEN: 13 Tote bei Angriffe auf Kirchen




DER ISLAM HAT DER WELT DEN KRIEG ERKLÄRT. UND DIE WELT TUT SO, ALS SEI NICHTS

Es herrscht Krieg. Um genau zu sein : Ein Krieg des Islam gegen den Rest der Welt. Man kann es auch den dritten Weltkrieg nennen:

Er ist ein Krieg, der zwar nicht explizit erklärt wurde, aber implizit auf den Koran zurückgeht: Dort wird den „Gläubigen“ befohlen, sich die Welt untertan zu machen und alle Ungläubigen zu töten.

Dieser Krieg, auch als Dschihad bezeichnet, war lange Zeit als 6. Säule des Islam im Gespräch, bis dieser Plan aus durchsichtigen Gründen verworfen wurde:

Man kann sich „Ungläubigen“ schlecht als Friedensreligion darstellen, wenn in den wichtigsten Säulen des Islam allen Moslems der Kampf um der Weltherrschaft und die Tötung aller Ungläubigen verordnet wird.

Seit 1400 jahren tut es diese selbsterklärte „Friedensreligion“ so erfolgreich, dass sie 57 Länder unter ihre Herrschaft und damit unter die barbarische Scharia brachte – und sie hat nie damit aufgehört, diesen Befehl von Allah und Mohammed zu befolgen.

Bislang töteten Moslems 300 Mio Ungläubige (indische Islamwisenschaftler gehen von 400 Mio aus) – und das Schlachten hat nie aufgehört.

Seitdem der Westen dumm genug war, dieser gefährlichsten aller Weltreligionen, die weitaus mehr den Charakter eines Kriegs- und Zerstörungskults als den einer Religion trägt, in seine Gebiete hereinzulassen, spürt auch er, was es heißt, mit dem Islam zusammenleben zu müssen, wenn man von ihm als „Ungläubiger“ betrachtet wird.

2000 Befehle in Koran und Sunna haben Moslems in den letzten 1400 Jahren dazu erzogen., Ungläubige töten zu müssen. Wer dies nicht tut, wird vom orthodoxen Islam nicht als echter Moslem getrachtet und muss mit seiner Tötung rechnen. Die ersten Menschen, die der IS in Syrien und im Irak tötete, waren friedliche Moslems. Erst danach töteten sie die „Ungläubigen.

Wer es tut,  gilt als „Märtyrer“ – in perverser Umkehr des westlichen Begriffs, wo Märtyrer für ihre Idee sterben, aber nicht töten – und dessen Einzug ins Paradies ist gewiss.

Diesen Unsinn glauben fast alle Moslems, und dank ihrer starken Ausbreitung in den westlichen Länden, wo sie zahlenmäßig bereits die Schwelle zum Dschihad überschritten haben, führen sie diesen nun auch entfesselt durch.


Am selben Tag: Anschlag in Frankreich und in Indonesien gegen Christen

Wieder einmal war es Paris, die moslemverseuchte Großstadt Frankreichs, die zum Ziel eines Anschlags durch einen tschetschenischen eingebürgerten (!) Dschihdisten wurde. 5 Franzosen waren das Opfer seine Messerattacke, einer musste für die Politik der zurückliegenden linken Regierungen Frankreichs, die die Massenimmigration von Moslems nach Frankreich massiv vorantreiben, sterben.

Sie sind damit also auch und besonders die Opfer von Leuten wie Sarkozy, Macron und all jener früheren Staatspräsidenten, die den Islam nach Frankreich hereinließen wider besseres Wissen: Denn Frankreich gilt in puncto der tödlichen Gefahr des Islam als mindesten so aufgeklärt wie Deutschland.

Mit einer Petition wandten sich französische Intellektuelle 2016 an den Rechtsstaat.

Dieser soll dem radikalen Islam in Frankreich und in der Welt den Kampf ansagen. Unter den Erstunterzeichnern befinden sich mehrere prominente französische Persönlichkeiten.

Zu den Erstunterzeichnern der Petition gehört demnach die frühere Ministerin für Frauenrechte, Yvette Roudy. Auch Mitarbeiter der Satirezeitschrift Charlie Hebdo, der algerische Schriftsteller Boualem Sansal und der Astrophysiker Hubert Reeves gehören dazu, so die Zeitung.

Mit ihrem Aufruf solidarisieren sich die französischen Intellektuellen auch mit der Bürgerrechtlerin Maryam Namazie, die sich in England als Sprecherin des „Council of Ex-Muslims“ engagiert. Die Organisation setzt sich gegen Scharia Tribunale und das iranische Regime in Teheran ein. Wegen ihres Aktivismus gegen den radikalen Islam, würden ihre Veranstaltungen von Islamisten regelmäßig gestört werden. (Quelle)


Saudi-Arabien: Die Spinne im Netz der weltweiten Terroranschläge

Selbstverständlich sind solche Anschläge koordiniert. alles geht über Saudi-Arabien – das sämtliche islamischen Terror-Organisationen unterstützt: finanziell.logistisch, materiell mit Bomben und sonstigem Kriegsgerät.

Am Tag nach dem Pariser Massaker töteten im entfernten Indonesien (mal wieder) gläubige Moslems die  im Koran als „Ungläubige“ definierten Christen: Die indonesische Stadt Surabaya wird von einer Explosionsserie erschüttert. In drei christlichen Kirchen sterben mindestens dreizehn Menschen. Eine Familie hat die Selbstmordattentate begangen.


Indonesien: Moslemische Familie beging Sprengstoffanschläge gegen drei Kirchen. 13 Tote, 40 Verletzte

Die Mutter und ihre Töchter hätten während ihrer Tat Gesichtsschleier getragen und um die Hüften Sprengsätze, führte Karnavian aus. Der Vater habe ein mit Sprengstoff beladenes Auto in eine andere Kirche gesteuert und die Söhne seien mit Motorrädern in die dritte Kirche gefahren, wo sie ihre Sprengsätze zündeten. „Es waren alles Selbstmordanschläge, aber die Bomben-Typen sind verschieden“, sagte der Polizeichef.

Ergebnis: 13 Tote. 14 Verletzte.

Dass die Medien und Politik diese wieder als Tat von „Islamisten“ herunterspielen und damit den tödlichen Charakter des Islam, der keine Unterscheidung zwischen Islam und Islamismus kennt, verklären: dies ist Teil der Strategie der NWO, der Neuen Weltordnung, die die Islamisierung der gesamten Welt mittels des „Replacements“ (Bevölkerungsauschs) zu ihrem obersten Prinzip erkoren hat – und die auf nahezu alle westlichen Medien unmittelbaren Zugriff und Einfluss hat.


Generalsekretär der größten Muslim-Vereinigung Indonesiens: „Westliche Politiker sollten aufhören, zu behaupten, Extremismus und Terrorismus hätten nichts mit dem Islam zu tun.“

Ausgerechnet der Generalsekretär der größten Mulism-Verienigung Indonesiens, Kyai Haji Yahya Chalil Staquf, kritisert jene westlichen Politiker und Medien, die seit Jahrzehnten die Lüge der Unterscheidung des angeblich friedlichen Islam und des unfriedlichen Islamismus verbreiten, wobei sie behaupten, Islamisten hätten den Koran missverstanden.  O-Ton des Generalsekretärs:

„Der Westen muss aufhören, das Nachdenken (über die Fragen des Zusammenhangs zwischen islamischem Terorrismus und seine Wurzeln) im Islam für islamophob zu erklären. Oder will man mich, einen islamischen Gelehrten, auch islamophob nennen?“

“TERRORISTEN“ UND “ISLAMISTEN“ SIND IN WAHRHEIT DIE ELITEKÄMPFER DES ISLAMISCHEN DSCHIHADS. MOHAMMED SELBST WAR DER ERSTE “ISLAMISTISCHE TERRRORIST“

“Islamisten“ kennen den Islam weit besser als der Großteil der islamischen Umma, und sie tun exakt das, was der Koran und Mohammed von den Gläubigen fordert: Die Bereinigung der Welt von den “Ungläubigen” mit dem Ziel, die Herrschaft des Islam weltweit zu errichten (Dar-al Islam). Islamisten und Terroristen sind damit in Wahrheit islamische Dschihadisten .

Der weltweite Krieg des Islam hat zu einem Überlebenskampf der westlichen Zivilisationen geführt.

Viele Länder sind schon ganz oder teilweise an den Islam gefallen – wie etwa Schweden, England oder Frankreich. Viele stehen davor, vor dem Islam einzuknicken und diesen zur zweiten Staatsreligion zu erklären: Deutschland, Italien, Holland, Belgien.

Der Islam ist eine auf die Übernahme von nichtislamischen Staaten spezialisierte Ideologie, der mit alle Tricks und Kniffen diese Übernahme perfekt beherrscht. Sein jüngster Erfolg war die Übernahme der urserbischen Provinz Kosovo in die Umma der „Rechtgläubigen“.

Er geht dabei doppelbödig vor: Ein Teil der Moslems zeigt sich friedlich – der andere ist kriegerisch. Beide behaupten, nichts miteinander zu tun zu haben. Doch im Wahrheit sind sie die rechte und linke Hand desselben Körpers namens Islam.

Michael Mannheimer, 14.5.2018

***


 

 

Quelle: PI,

Angreifer war als Gefährder bekannt

Paris: Attentäter als Khamzat Azimov aus Tschetschenien identifiziert

Khamzat Azimov (kleines Bild) stach wahllos auf Menschen ein, tötete eine Person und verletzte vier. Nachdem die Polizei auf ihn geschossen hatte, erfolgte ein routinemäßiger Wiederbelebungsversuch.


Jener Moslem, der am Samstag gegen 21 Uhr im zweiten Pariser Arrondissement, nahe der Oper, unter Allahu akbar-Geschrei wahllose auf Menschen einstach (PI-NEWS berichtete) und dabei eine Person tötete und vier zum Teil schwer verletzte wurde als der 21-jährige Khamzat Azimov aus Tschetschenien identifiziert.

Der Dschihadist war 2010 in Frankreich eingebürgert worden und somit französischer Staatsbürger. Er soll nicht vorbestraft gewesen sein, war den Behörden aber als „potenzielle gefährliche Person“ bekannt und stand auf einer Liste radikalisierter Personen.

Schon bald nach der Tat, bei der Azimov von der Polizei erschossen wurde, reklamierte der IS sie für sich und nannte den Täter einen „Soldat des islamischen Staates“. Frankreich ist Teil der internationalen Militärkoalition, die in Syrien und im Irak gegen den IS interveniert. In seinem Anspruch zum Attentat behauptet der IS, der Angriff sei ursächlich dieser Koalition.

Da der Täter keine Ausweispapiere bei sich hatte, konnte er auch nicht sofort identifiziert werden. Mittlerweile wurden auch seine Eltern vorübergehend in Gewahrsam genommen.

Bei dem tödlich verletzten Opfer handelt es sich um einen 29-jährigen Mann. Zwei Personen, ein 34-Jähriger Luxemburger, chinesischer Abstammung und eine 54-jährige Frau wurden schwer verletzt. Zwei weitere Passanten erlitten leichtere Verletzungen. Mit Informationen zu Identitäten und Nationalitäten der Opfer halten die Behörden sich nach wie vor zurück. Innenminister Gerard Collomb zufolge befinden sich mittlerweile alle außer Lebensgefahr.

Staatspräsident Emmanuel Macron bezeichnete den Täter bereits kurz nach der Tat als Terroristen. „Frankreich zahlt erneut den Preis des Blutes, gibt aber gegenüber den Feinden der Freiheit nicht ein Zoll nach“, so Macron auf Twitter.

Die deutsche Lückenpresse informierte aber die ganze Nacht über einen „Kriminaltätsfall“ bei dem die Terrorabwehr sich noch nicht in die Ermittlungen eingeschaltet habe. Auch über das Motiv des Allahu akbar plärrenden Schlächters rätselte man – es sei noch völlig „unklar“.

Nun gibt es wieder die schon routinemäßigen Beileids- und Betroffenheitsbekundungen der europäischen Zerstörerelite, aber auch die Opfer von gestern Abend werden wohl kaum etwas ändern, an der Politik der offenen Grenzen und geschlossenen Augen gegenüber der Gefahr des Islam. Seit 2015 starben in Frankreich 240 Menschen bei islamischen Terrorattacken.

Quelle:
http://www.pi-news.net/2018/05/paris-attentaeter-als-khamzat-azimov-aus-tschetschenien-identifiziert/


 

Aus:Merkur, 14.5.2018

IS reklamiert Taten für sich

IS-Anschläge auf Kirchen in Indonesien: Familie begeht Selbstmordattentate

Brennende Motorräder nach einem Bombenanschlag auf die Pentecost Kirche in Zentral Surabaya (Quelle)
Die indonesische Stadt Surabaya wird von einer Explosionsserie erschüttert. In drei christlichen Kirchen sterben mindestens dreizehn Menschen. Eine Familie hat die Selbstmordattentate begangen.

Update vom 13. Mai 2018:

Nach Angaben der Polizei kamen die Attentäter alle aus derselben Familie. Neben Mutter und Vater gehörten zwei Mädchen im Alter von neun und zwölf Jahren sowie zwei Söhne im Alter von 16 und 18 Jahren zu der Familie, sagte Polizeichef Tito Karnavian.



Die Mutter und ihre Töchter hätten während ihrer Tat Gesichtsschleier getragen und um die Hüften Sprengsätze, führte Karnavian aus. Der Vater habe ein mit Sprengstoff beladenes Auto in eine andere Kirche gesteuert und die Söhne seien mit Motorrädern in die dritte Kirche gefahren, wo sie ihre Sprengsätze zündeten. „Es waren alles Selbstmordanschläge, aber die Bomben-Typen sind verschieden“, sagte der Polizeichef.

Nach seinen Angaben hatte die Familie Verbindungen zu der Extremistengruppe Jamaah Ansharut Daulah (JAD), die den IS unterstützt. Der Vater war demnach Anführer einer JAD-Zelle. Indonesische Medien berichteten, die Familie sei womöglich aus dem Bürgerkriegsland Syrien zurückgekehrt, wo in den vergangenen Jahren hunderte Indonesier für den IS gekämpft haben.

Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) hat sich zu den Anschlägen auf Kirchen in Indonesien bekannt. Der IS reklamierte die Tat am Sonntag über sein Sprachrohr Amak für sich.

Die Serie von Anschlägen auf christliche Kirchen hatte am Sonntag mindestens dreizehn Menschen das Leben gekostet. Nach Polizeiangaben gab es in der Großstadt Surabaya zudem mehr als 40 Verletzte. Darunter sind viele Gläubige, die Sonntagsgottesdienste besuchen wollten. Befürchtet wird, dass die Zahl der Opfer noch weiter steigt.

Zunächst kein Bekennerschreiben seitens des IS

Jakarta – Bei einer Serie von mutmaßlich islamistischen Anschlägen auf christliche Kirchen in Indonesien sind am Sonntag mindestens dreizehn Menschen getötet worden. Nach Polizeiangaben gab es in der Großstadt Surabaya zudem mehr als 40 Verletzte. Darunter sind viele Gläubige, die Sonntags-Gottesdienste besuchen wollten. Indonesiens Geheimdienst vermutet, dass islamistische Terroristen hinter den Anschlägen stecken.

Der Inselstaat in Südostasien ist mit mehr als 260 Millionen Einwohnern das bevölkerungsreichste muslimische Land der Welt. Mehrfach gab es dort schon Anschläge von Islamisten. Verschiedene Gruppen haben Verbindungen zur Terrormiliz Islamischer Staat (IS). Im Unterschied zu anderen Anschlägen, die der IS sehr schnell für sich reklamierte, bezichtigte sich zunächst jedoch niemand der Tat.

Polizisten bewachen eine christliche Kirche in Banda Aceh, Indonesien, nachdem es dort mehrere Anschläge auf Gotteshäuser gegeben hatte.

Die Anschläge richteten sich gegen insgesamt drei Kirchen in Indonesiens zweitgrößter Stadt. Die erste Explosion ereignete sich gegen 07.30 Uhr (01.30 Uhr MESZ) in einer katholischen Kirche namens Santa Maria. Nach Angaben von Augenzeugen geschah dies kurz vor Beginn eines Gottesdienstes. Im Fernsehen waren Bilder der stark beschädigten Kirche zu sehen. Zeugen berichteten von zahlreichen Opfern. Darunter soll auch einer der Attentäter sein.

Wachmann berichtet: Frau mit zwei Kindern unter den Attentätern

Kurze Zeit später gab es weitere Explosionen in einer Kirche, die der Pfingstbewegung gehört, und in einem protestantischem Gotteshaus. Auf dem Video einer Überwachungskamera war zu erkennen, wie ein Motorrad in eine der Kirchen fährt. Kurz danach sieht man eine mächtige Explosion. Ein Wachmann berichtete, dass unter den Attentätern auch eine Frau mit zwei Kindern gewesen sei. Die Frau sei an einer Sperre gestoppt worden. Dann habe sie den Sprengsatz gezündet.

Ein Motorrad fuhr in ein indonesisches Gotteshaus. Kurz darauf explodierte dort eine Bombe.

Die Behörden vermuten, dass die Bombenserie das Werk einer Gruppe mit Verbindungen zum IS ist. Ein Sprecher des indonesischen Geheimdienstes NIA machte die Gruppe Jemaat Ansharud Daulah (JAD) dafür verantwortlich. Die JAD habe ursprünglich Anschläge auf die Polizei geplant. „Aber weil die Polizei vorbereitet war, haben sie sich jetzt andere Ziele ausgesucht“, sagte der Sprecher.

Nur wenige Stunden vor den Anschlägen auf die Kirchen hatte die Polizei auf Java vier mutmaßliche JAD-Anhänger bei einem Schusswechsel getötet. Zwei weitere Männer wurden verhaftet. Erst am Donnerstag war in der Nähe von Jakarta ein Gefängnisaufstand mit insgesamt sechs Toten zu Ende gegangen, darunter fünf Polizisten. Bei einem Teil der Häftlinge soll es sich um JAD-Anhänger gehandelt haben, die auch dem IS nahestehen.

Indonesien hat seit mehr als anderthalb Jahrzehnten immer wieder mit islamistischer Gewalt zu tun. Auch Kirchen waren schon mehrfach Ziel von Anschlägen. Auf der Ferieninsel Bali kamen 2002 mehr als 200 Menschen ums Leben. Mehr als 85 Prozent der Indonesier sind muslimischen Glaubens. Katholische und protestantische Christen machen etwa zehn Prozent der Bevölkerung aus.dpa

Quelle:
https://www.merkur.de/politik/is-anschlaege-auf-kirchen-in-indonesien-familie-begeht-selbstmordattentate-zr-9863450.html

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

62 Kommentare

  1. Ich war 1983/1984 längere Zeit in Malaysia und Indonesien. Damals schien mir der Islam dort vollkommen friedlich und relativ tolerant zu sein. Dies ist er, verglichen mit andere Ländern, immer noch, aber die Zeichen stehen auf Sturm, weil die bigotten Fanatiker in beiden Ländern an Macht und Einfluss gewinnen. Man darf nicht daran denken, was für ein Schicksal der hinduistischen Insel Bali bevorstünde, kämen in Jakarta die Fanatiker an die Macht. Und in zwei oder drei Jahrzehnten kann es so weit sein.

    Was zum Kuckuck hat ein Tschetschene in Frankreich, oder Deutschland, eigentlich verloren? Richtig, er will Asyl, weil er ja in Russland vom bösen Putin verfolgt wird. Ich wette, dass 99% der männlichen tschetschenischen „Schutzsuchenden“ in beiden Ländern Kriminelle oder islamische Fanatiker oder beides sind. Ein normales Staatswesen liesse dieses Gelichter natürlich überhaupt nicht über die Grenzen.

  2. „MACRON, kann man DAS essen?“ –

    Ja, der VERANTWORTLICHE für das Attentat, ein von Rothschild „bestelltes“ Würstchen namens „Macron“, hat im Dienst seines Auftraggebers seinereits die Terroristen „bestellt“. Und behauptet nun zynisch, sie könnten seiner (!) „Freiheit“ nichts anhaben! Egal, wieviele Franzosen noch „drauf gehen“! Das ist die „Botschaft“, die er in die Welt sendet:

    https://www.compact-online.de/macron-frankreich-hat-blutzoll-gezahlt-aber-freiheitsfeinden-nichts-geschenkt/

    Auf die Idee muß man erstmal kommen – dazu hätte selbst die Phantasie eines Kafka nicht ausgereicht, um einen solchen Tweet in die Welt zu setzen. Oder um darzustellen, von welchen geistesgestörten Monstern Europa derzeit „reGIERt“ wird und in den Tod gestürzt werden soll.

    Statt des „Blutzolls“ tausender Europäer wäre es auf jeden Fall „energiesparender“, endlich diese Rothschild-Monster Macron und Merkel – blutig oder unblutig – zu „entsorgen“!

  3. Wenn muslimische Terroristen das zeitliche segnen, ist das für mich eine Wohltat. Nachwuchs von solchen kranken Figuren gibt’s nämlich dann auch keinen mehr.

    • Gerhard: Oh doch: Es gibt mehr als genug Nachwuchs. Sowohl in Frankreich als auch in Deutschland wachsen für einen dieser Terroristen gleich ein paar nach.

  4. als ich vor jahren das letzte mal über paris geflogen bin-da war im flughafen von Frankreich nicht mehr viel zu sehen

    das war moslem-schwarzafrika

  5. Ein treffender wie trauriger Beitrag der einfach aufzeigt das eine absurde Ideologie benutzt wird um Menschen zu töten? wenn es doch so toll ist dafür zu sterben, wo sind dann die großen Männer dieser Organisationen?! Die verstecken sich ganz ängstlich in irgendeiner Wüstenhöhle und posaunen ihren geistigen Dreck in die Welt.

    • um so etwas durchführen zu können, muß zuerst das Recht eines Volkes, in dem sein Schutz verankert ist, gebrochen werden, nach folgendem Plan:

      Niemand verläßt so ohne weiteres seine Heimat. Also kann man die Heimat durch Revolutionen und Kriege teilweise zerstören, und weil die Menschen dadurch zum Flüchten gezwungen sind in sog. Flüchtlings- Lager „einsperren“- Da ja nicht überall Kriege stattfinden, kommt die „deutsche Welle“ zum Einsatz. Jetzt kommt man ihnen mit „Lockmittel“.
      Alles frei von Unterkunft bis Unterhalt ein Leben lang, auch ohne Arbeit, wenn man nicht zu gebrauchen ist.
      Daß somit ein Strom in Bewegung kommt ist natürlich im Plan. Es kann ja gar nicht schnell genug gehen mit der Vollendung dieses Plans.
      Doch Halt die Grenze – wie bekommt man die alle über die Grenze?

      Kein Problem – Ausweis verschwinden lassen, Handy darf nicht kontrolliert werden, bewußter totaler Kontrollverlust, ein Schwarm von selbsgemachten Minderjährigen, alle schutzbedürftig,Altersangabe darf selbst bestimmt werden ohne Überprüfung, damit man noch mehr Geld bekommt und die „Pflegeeltern“ der „bärtigen Kinder“ frohlocken können. Da ja die allermeisten noch illegal vor der Grenze stehen, werden sie bei Eintritt ins Gelobte Land automatisch legal, weil das Grundgesetz außer Kraft gesetzt wurde.
      Natürlich, um kein Mißtrauen zu erwecken, werden jetzt zur Beruhigung des Volkes die Asylanträge geprüft, so lange bis zum ja. Jetzt bist du und seid ihr da, denn aus humanitären Gründen ist das auch das ja für die Sippschaft im Umfang von 10 deutschen Familien, für immer, und ebenfalls legal. Sie erhalten Wohnung, Häuser alles, geschenkt, weil Deutschland ein so reiches Land für „Flüchtlinge“ geworden ist und ein so armes Land für die Einheimischen. Schnell noch eine Pin-Nr.zugewiesen, Krankenkarte mit kostenlosem Zugang zur Totalsanierung ohne Zuzahlung.
      Das hat zur Folge, daß die Einheimischen, die niemand gefragt hat, und überhaupt nichts zu sagen haben und wenn sie etwas sagen, dann sofort mundtot gemacht werden mit der „Nazikeule zu Fremde werden im eigenen Land. Ihre bisherigen Lebensgewohnheiten werden abgeschafft, damit sich die Fremden hier wohlfühlen können in ihren mitgebrachten Lebensgewohnheiten, die ab jetzt zu gelten haben.
      Zum Problem Sprache. Diese widerlichen Neu-Babylon-Schaffenden rechnen ja mit den störenden Alten nicht mehr bei dieser Umsetzung. Bereits schon Säuglinge kommen ja alle zusammen mit den Kindern der fremden Eindringlinge in die Kinderkrippen und lernen somit die Sprache des jeweiligen europäischen Landes in dem sie sich befinden. Das zukünftige Mischvolk. Nur , die Lehrkräfte schlagen jetzt schon Alarm. Diese Kinder können weder ihre Muttersprache (nicht umsonst Muttersprache, denn die Mutter lernt den Kindern das Sprechen) die Mutter ist ja nicht da, noch die Sprache des Landes. Denn beim Sprachenlernen ist es so, daß die Kinder eine vertraute Person brauchen, die eine Sprache rein sprechen, und dann haben sie kein Problem damit von anderen Leuten eine andere Sprache, die sie oft hören zu verstehen. Sie brauchen eine Sprachengrundlage.
      Die ist nicht mehr gegeben. Denn jede Sprache hat ihren Code. Und diesen Code können sie nicht mehr knacken. Es ist ja bereits so, daß die rußlanddeutschen untereinander russisch sprechen, deren Kinder oft in Kindergärten wiederum von Rußlanddeutschen geführt russisch oder vermischt mit russisch/deutsch sprechen. Am Ende können sie weder russisch noch deutsch. Von Roger Liebi gibt es darüber eine einmalige Forschung. Auch akzentfrei lernt man nur bis höchstens 5 Jahre. Und Kinder, die ausgesetzt wurden, Wolfskinder, die dann gefunden werden, können ab 8 Jahren keine Sprache mehr erlernen.
      Mit Babylon ging es an — mit Babylon hört es auf.
      Das ist die geplante Zukunft aller Völker, wenn…..

      Aber das ist diesen Volkszerstörern vollkommen egal.

      • Inge: „Niemand verlässt so ohne Weiteres seine Heimat!“ – Doch, die meisten dieser Leute fliehen nicht vor Krieg oder Terror sondern vor ihren von ihnen selbst verschuldeten, krassen Missständen und ihrer Armut.
        Besonders das Ferkel hat Signale an diese Leute ausgesandt, sie sollen doch zu uns kommen – und dann sind sie auch gekommen. Jeder durfte kommen, und jeder von denen durfte machen was er wollte. Aufenthaltsberechtigt ist fast keiner von denen, zumal wir ja gar nicht wissen, woher diese Leute sind – da ohne Pass eingereist. Das Wort „Asyl“ gestammelt und schon war man in der Vollversorgung – üble Gewaltkriminalität inklusive.

  6. Wer will denn jetzt die Weltherrschaft in aller kuckucksnamen noch mal * augenroll*

    Die muslime oder die talmudjuden oder der Zion?? Was denn nun? Oder alle?

  7. mir platzt der kragen-
    im ARD mittagsmagazin betreibt eine kalergi Mischling/Moderatorin übelste Propaganda über den kalergi Preisträger Papst FRANZISKUS.

    so werden Millionen restdeutsche komplett verarscht-jeden tag im fernsehen

      • hierzu meine Beobachtung,

        die kommen jetzt immer in Gruppen. Vorhin habe ich zwei Neger gesehen und so ca. 5 Deutsche sind mit ihnen gelaufen. Müssen sich bestimmt um ihre Klassenkameraden kümmern.
        Unsere Kinder sind unsere Zukunft und die wird uns gestohlen, weil der Griff nach unseren Kindern von dieser volksfeindlichen Ausbilderbrut schon lange läuft. Und die Erpressung ebenso. Die Noten. Die entscheidend sind für den weiteren Werdegang.
        Aufsatzart: Erörterung, da kann man schon einmal eine 6 bekommen, wenn man das „Thema verfehlt“. Viele der Kinder sind bereits „meinungsbeeinflußt“ und diejenigen die es noch nicht sind, die müssen sich verstellen, um durchzukommen.
        Mit der Zeit verlieren diese dann die Achtung vor sich selbst, weil sie dabei sich selbst betrügen müssen, sich untreu werden. Das macht krank.
        Aber alles so gewollt, denn damit hat man ein schwaches,willenloses, feiges Volk zur Verfügung, das alles macht, was die Elite will. Es schaufelt sein eigenes Grab.
        Wo ist die Würde und der Stolz auf die Leistungen unseres Volkes, wovon die ganze Welt profitierte und vor Neid zerplatzte?
        Kann mich noch gut an die Bergleute im Ausland erinnern. Sie wurden allein gerettet durch deutsche Maschinen, die durch unsere Intelligenz erfunden wurden. Die anderen konnten sie nur nachäffen und stehlen. Wieviele Patente mit Erfindern wurden uns nach den Weltkriegen gestohlen.
        Anstatt die überragende Leistungen der Deutschen anzuerkennen, werden wir nur in den Dreck gezogen. Undank ist der Weltenlohn.

  8. OT- Uwe Junge mit einer hervorragenden Grundsatz-Motivations-Rede

    Danke AfD
    (auch wenn hier mal einige sich sehr kritisch gegenüber Junge geäußert haben, daß er ein U-Boot oder Ähnliches sein soll, was noch zu beweisen ausstünde)

    Prädikat sehenswert.

    Steht auf, wenn ihr Deutsche seid – Uwe Junge (AfD)

    • lieber eagle1,

      weil es auf Erden nichts Vollkommenes gibt und auch nicht geben kann, bin ich inzwischen so weit, besser ein Wasser mit etwas Chlor, als gar kein Wasser mehr.

      • @ Inge K.

        Sehe ich ähnlich. Spatz in der Hand und so weiter…

        Die Rede ist einfach gut.
        Alles Wichtige dabei abgehakt und sie motiviert die Wähler.

        Weiter so.

        Wer die AfD boykottiert, betreibt aktive Sterbehilfe für Deutschland.

      • weil es auf Erden nichts Vollkommenes gibt und auch nicht geben kann, bin ich inzwischen so weit, besser ein Wasser mit etwas Chlor, als gar kein Wasser mehr.

        ————————————–

        🙂

        Genau! werte Inge.

        HG
        Didgi

  9. Unglaublich, trotz aller Schrecklichkeiten aber wahr, wie die Muselbande Europäer, soweit sie deren habhaft wird und deren Angehörige nach den blutigen Regeln des Mörderbuches Kor-an massakriert. Glaubt, etwas Gesegnetes und Heiliges zu tun und sich dazu noch als Kandidat des Paradieses betrachtet. Etwas Irrwitzigeres wie auch Unmenschlicheres ist unvorstellbar.

    • Alfons O3

      das ist teuflische Denkart. Dieser verstellt sich ja als Engel des Lichts und führt die Menschen hinters Licht, und wir haben inzwischen viele Teufelsanbeter. Ich glaube in den 60er Jahren sind die ersten offiziellen Satanskirchen entstanden und allein Hollywood mit seinem Filmmaterial satanisch unterwandert. Für mich ist auch das gesamte Genderprogramm etwas Satanisches, denn es ist gegen die Ordnung unseres Schöpfergottes. Und wer gegen die Ordnungen sind, das sind Widersacher, Zerstörer und deren haben zugenommen. Für manche Menschen wäre es besser gewesen, sie hätten niemals das Licht der Welt erblickt, weil sie die Anständigen in die Dunkelheit geführt haben.

  10. Uns, die hier kommentieren oder schon länger mitlesen ist das alles bekannt. Das Problem sind die Leute, die zwar fühlen oder ahnen was los ist, aber es immer noch nicht zu Stande bringen sich von alten Denkmustern zu verabschieden. Denkmustern, die antideutsche Medien/Politiker/Gewerkschafter/Lehrer/etc, seit jahrzehnten und immer noch, sogar verstärkt, den Menschen einimpfen!

    Nebenbei, HEUTE:

    Patrioten aus aller Welt versammeln sich in Dresden auf dem Postplatz oder vor unseren Übertragungskanälen zu einem weiteren Höhepunkt unserer Bürgerbewegung.

    Der bliebteste AfD-Politiker Björn Höcke spricht bei PEGIDA!

    (Teiweises Zitat)

    http://www.pegida.de/

  11. OT
    Sensation: Italien bekommt eine Querfrontregierung gegen den Euro

    Die Vorsitzenden von Lega (Matteo Salvini) und Fünf-Sterne-Bewegung (Luigi di Maio) haben sich auf eine gemeinsame Regierungskoalition verständigt. Die Euzi-Presse schäumt über vor Wut und wirft abermals mit den Begriffen rechtsradikal und populistisch um sich. Das erstmals das Votum einer breiten Mehrheit gegen das Establishment nun auch von den angeblichen „Protestparteien“ ernst genommen wird, spielt dabei wohl keine Rolle. Mehr noch – Salvini und di Maio haben sich darauf geeinigt, dass die Regierung von einem neutralen Premier angeführt werden soll, der weder Mitglied von Lega noch ist, noch zum Movimento zählt. Das ist in der Tat eine historische Leistung. Wer derjenige sein wird, ist noch nicht bekannt.

    Bekannt ist allerdings, dass LEGA und Movimento ein Referendum über den Euro anstreben, was man in Brüssel gar nicht gerne hört. Geht es nach den härtesten Euro-Gegnern, wird auch der EU den Rücken gekehrt. Für Netto-Zahler Deutschland wäre dies ein Fiasko, für den Euro möglicherweise der Todesstoß. Es besteht also Hoffnung, dass die Italiener mit ihrer neuen Querfrontregierung den Euzis endlich ihr schmutziges Handwerk legen und Europa eine echte Chance auf einen Neuanfang bekommt.

    https://opposition24.com/sensation-italien-querfrontregierung-euro/437067

    Gut so.
    Ein weiterer Sargnagel für diese präfaschistische EU-Diktatur
    🙂

    • Das ist ein UNFASSBARER SKANDAL:

      Zwei Türkische „Doppel-Passler“ (auf und neben dem Platz!) zeigen unverblümt, WER „ihr Präsident“ ist“!

      Näheres hier:

      http://www.pi-news.net/2018/05/mesut-oezil-trikottausch-mit-seinem-fuehrer-erdogan/

      Auf eine „Präsidentin“ namens Merkel kann jeder Deutsche ja auch nur noch SPUCKEN, die es „gefafft“ hat, daß so etwas möglich ist: daß sich Türken als „Deutsche“ ausweisen können, die in Wirklichkeit in einem AUSLÄNDISCHEN DIKTATOR „ihren“ Präsidenten sehen und sich öffentlich dazu bekennen!

      Leider kann man diese Türken-Kicker nicht aus unserer „Nationalmannschaft“ werfen, weil wir GAR KEINE MEHR HABEN, sondern eine Moslem-Truppe namens „DIE MANNSCHAFT“ (auf „Anweisung“ Merkels, wie Herr Mannheimer bereits berichtete) – für die auf ihren Reisen extra „Halal-Fraß“ gekocht wird!

      WANN HAT ES AUF DER WELT SCHON MAL SOWAS GEGEBEN?

      Ein „weiter so“ ist jetzt nicht mehr denkbar!

      Stürzt endlich dieses Monster im Kanzlerbunker und stellt rechtsstaatliche Verhältnisse wieder her, bevor unser Land und unser Volk UNTERGEHEN!

      • und die Verbrecher von den RTL nachrichten-faseln immer noch was von den zwei deutschen nationalspieler-das sind türken-

        der tag X wird kommen für eure Verblödung RTL personal-glaubt ihr wirklich ihr kommt davon ???

      • Hierzu auch passend:
        Nationalspieler wollen die Hymne nicht singen

        Das Singen der deutschen Nationalhymne hat Franz Beckenbauer als Teamchef bereits im Jahre 1984 eingeführt, weil aus seiner Sicht der Gesangsakt (auch aus meiner) die Einstellung der Spieler verstärkt. Nun ist Deutschland im Jahre 2010 leider etwas anders. (2018 am andersten)Einige der passdeutschen Nationalspieler weigern sich kategorisch, die deutsche Nationalhymne mitzusingen. Teilweise betet man währenddessen lieber Konranverse. Cheftrainer Joachim Löw mach das nichts:“Sie fühlen mit dem Herzen auch für ein anderes Land – und verzichten auf das Singen der Hymne.
        Ganz nach dem Motto „pecunia non olet“ denn sonst würde er mit seinem Können sich für sein Heimatland, für das sein Herz angeblich so schlägt, spielen und nicht einem fremden Land zum Sieg verhelfen.
        Seinen Verrat wegen des Geldes will er somit ausgleichen, indem er unsere Hymne nicht mitsingen kann. Ganz mieser Charakter.
        http://www.pi-news.net/2010/06/nationalspieler-wollen-die-hymne-nicht- singen/

        Frankreich das gleiche Spiel
        Missklänge vorm Länderspiel Frankreich gegen Tunesien. Die frz. Nationalhymne wurde gnadenlos ausgepfiffen und Frankreichs Präsident Nicolas Sarkozy ist außer sich.
        http://www.sueddeutsche.de/politik/pfiffe-zur-franzoesischen-nationalhymne-heilige-marseillaise-1.539069

        Der Fußballverein, der das meiste Geld hat kann sich die besten und somit teuersten Spieler aller Nationen kaufen. Somit sind das Spieler aller Nationalitäten die gekauft werden um für z.B. Deutschland den Sieg einzuholen. Welchem Land gilt aber dann eigentlich der Sieg, denn es sind ja viele dabei, die gar keine Deutschen sind. Dann muß es doch richtig heißen, es haben Deutsche mit Hilfe von Ausländern gewonnen. Ohne diese, kein Sieg.
        Ich muß sagen, diesen Geldwurm der da hinein gekommen ist, begreife ich bis heute nicht.

  12. Der Fall Eichbaum: Wie der “gemäßigte” Islam den öffentlichen Raum erobert

    14. Mai 2018 Ramin Peymani

    Allzu gerne unterscheidet man in Deutschland zwischen dem radikalen und dem gemäßigten Islam. Zu Letzterem werden jene Muslime gezählt, die es nicht auf Andersgläubige abgesehen haben oder ihnen nach dem Leben trachten. Radikal verhält sich in den Augen der Mehrheitsgesellschaft lediglich, wer eine offensichtliche Gefahr für Leib und Leben darstellt. Dazu gehören natürlich vor allem die feigen Selbstmordattentäter. Es gehören aber auch die offiziell bekannten rund 1.000 Gefährder dazu, die von den hiesigen Behörden beobachtet werden, während sie Straftaten vorbereiten, Hass säen und andere radikalisieren. Die Einteilung in nur zwei Kategorien wird der Realität jedoch nicht gerecht. Sie blendet die große Gruppe jener Muslime aus, die zwar niemals

    siehe:
    https://opposition24.com/der-fall-eichbaum-wie/436975

    lesenswerter längerer Text!

  13. Unsere Gesellschaft stirbt de facto aus: Der Ökonom Christof Zellenberg macht die 68er-Bewegung dafür mitverantwortlich, dass wir einfach viel zu wenige Kinder haben…

    Sex, Drugs und Revolution – Was blieb von 1968?

    Gäste: Scheiß Hippie Rainer Langhans etc

  14. Hoffentlich sind die Selbsheilungskräfte Deutschlands noch lebendig. Und hoffentlich stark genug, das eigene Verräterpack samt Muselterror auszuräumen. Dazu bedarf es aber der Initialzündung, damit die Masse des Widerstandes groß und stark genug ist, um als Schwungmasse die Zerschlagung aller Deutschfeinde zu bewirken.

  15. Bitte nicht alle Muslime über einen Kamm scheren. Die Aleviten dun Alawiten sind sehr friedliche Muslime. Bei denen gibt es nicht einmal einen Zwang für Kopftuch oder Kinderehen.

    Was allerdings der derzeitige Präsident von Türkei vorhat, ist fatal.
    Die türkische Regierung treibt die Zerstörung historischer Kulturgüter, die keinen islamischen Ursprung haben, voran
    https://www.heise.de/tp/features/Tuerkei-das-historische-Gedaechtnis-von-Minderheiten-wird-ausradiert-4043774.html

    Dazu zählen auch christliche Klöster, Kirchen udn andere Tempel.
    Christliche Sprachen für die türkischen Staatsbürger werden per Gesetz auch verboten.

    +++++++
    MM. BEI ALEVITEN UND ALAWITEN HABEN SE RECHT. DIE BILDEN ZUSAMNENTUN KEINE 2 PROZENT DER MOSLEMS. UND SIND DIE BERÜHMTE AUSNAHME VON DER REGEL.

    DIE ALAWITEN GAB ES BEREITS VOR DEM ISLAM,

    DIE ALEVITEN SIND IN WAHRHEIT KRYPROCHRISTEN: CHRISTEN AUS BYZANZ, DIE NUR ZUM SCHEIN MOSLEMS WURDEN, UM NICHT GETÖTET ZU WERDEN.

    SIE LESEN WEDER AUS DEM KORAN NOCH BAUEN SIE MOSCHEEN.

    IHR OBIGER HINWEIS IST ALSO GEPRÄGT VON TYPISCHEM HALBWISSEN – EINEM GEFÄHRLICHEN HALBWISSEN DESHALB, WEIL ER DEN ISLAM IN DESSEN ALLGEMEINER TÖDLICHEN GEFÄHRLICHKEIT ZU ENTLASTEN VERSUCHT.

    ES GAB AUCH UNTER DEN NAZIS UMBETEUTENDE ORGANISATIONEN, DIE SICH NICHT MIT JUDENHASS ODER ÄHNLICHEM BESCHÄFTIGTEN. ENTLASTET DAS DEN NATIONALSOZIALISMUS ALS GANZES?

    • ALEVITEN SIND KURDEN AUS DER TÜRKEI;
      SIE SIND GEFÄHRLICH, FRÖNEN EHRENMORDEN, ZWANGS-
      & KINDEREHEN, DEM GEBURTENDSCHIHAD!!!; INZEST,
      SCHWERT-VEREHRUNG(ZÜLFIKAR!), LESEN DEN KORAN,
      DEALEN MIT DROGEN, HANDELN MIT WAFFEN, ZOCKEN
      UNSERE SOZIALKASSEN AB…

      20.000 alevitische Kurden,
      teils mit Palituch
      vorm Kölner Dom, Bundesregierung
      soll sich für „Tatort“ entschuldigen,
      wo alevitisch-kurdischer Inzest
      thematisiert wurde

      NECLA KELEK KLÄRT AUF:
      Aleviten-Protest gegen „Tatort“-Krimi
      Die falsche Spur

      Aleviten aus aller Welt empören sich über einen deutschen Krimi. Die Gemeinde stilisiert sich als Opfer von Diskriminierung, dabei entspricht das im Film gezeigte Szenario durchaus der Realität…
      http://www.taz.de/!5188138/

      Wie oft habe ich es schon geschrieben – ich bin es leid, mich zu wiederholen:

      Sarrazin-Hasserin Mely Kiyak ist eine alevitische Kurdin u. die Aleviten verjagten Sarrazin aus Kreuzberg mit „Hau-ab“-Gegröle. Video bei youtube.

      In Deutschland mimen sie gerne die armen von Türken Verfolgten u. betonen ihre konfessionellen Unterschiede zum Islam, lügen oft, sie hätten mit dem Islam gar nichts zu tun. Immerhin streitet dies Kiyak nicht ab, sondern titelte schon 2008:

      Religion: Der andere Islam
      Im Streit um einen »Tatort«-Krimi stehen die Aleviten erstmals im Rampenlicht. Wer sind wir? Und was wollen wir?
      Von Mely Kiyak
      17. Januar 2008
      https://www.zeit.de/2008/04/Aleviten/komplettansicht

      Die Türkenpolitik-Macherin von BaWü war die (kurdische) Alevitin Bilkay Öney. Jetzt gibt es dort noch eine Stufe höher die Alevitin Muhterem Aras.
      https://de.wikipedia.org/wiki/Muhterem_Aras

      Als vor paar Jahren der diebische Austauschschüler Diren Dede in Hamburg begraben wurde, wurde er in der Schura-Moschee aufgebahrt u. die Aleviten richteten ein Spendenkonto u. Trauerräume ein.

      Als vor paar Jahren die alevitische Kurdin Tugce Albayrak beerdigt wurde, wurde auch sie in einer türk. Großmoschee aufgebahrt, ein türkischer FEinkosthänler lieferte ein riesiges halal Buffet, angerichtet in einer Friedhofskapelle. Das großmäulige Opfer Tugce hatte sich mit einem Balkanesen angelegt gehabt. Täter Sanel M./J. = Sanel Jugo
      https://img.sondakika.com/haber/441/turk-kizi-tugce-kurtarilamadi-6725441_x_o.jpg
      wurde nach zweieihalb Jahren Jugendhaft nach Serbien abgeschoben.
      https://de.wikipedia.org/wiki/Tu%C4%9F%C3%A7e_Albayrak
      Tugces Vater Ali A. (48): „Ich vermisse schmerzhaft meine Tochter und ihr Lächeln.“ (bild.de)

      Sanel
      http://www.baby-vornamen.de/Jungen/S/Sa/Sanel/

      ++++++++++++++

      Übrigens, bei mir um die Ecke wohnt eine
      alevitische Kurdensippe, ich verabscheue die schlamperten
      Scheichtuchweiber, wenn ich sie nur sehe. Sie gehen in Tagnachthemden mit Kopflappen, mit Zigeuenerzotteln dran, die alten Männer mit weißen Tagnachthemden u. Palilappen.

      Die jungen Weiber müssen kein Kopftuch tragen, werden aber von der Schule von ihren Mahrams direkt in Autos gesteckt u. dann ins Haus gekarrt. Ein junges Kurdenweib hantierte mit dem schweren Laubsauger. Die Männer/Mahrams stehen rauchend herum u. schauen zu u. passen auf, wie u. daß ihr Saatfeld ja fleißig ackere.

      Offiziell laufen sie unter „Türken“, da es keinen Kurdenstaat gibt. Für die Drecksbande muße eine jahrzehntelange Mieterin, eine deutsche ältere Frau mit ihrer 85-jährigen Mutter, diese im Rollstuhl, ausziehen, damit die Stadt das Haus, teils mit Butzenscheiben, an diese „Türken“ verscherbeln konnte.

      Ich habe noch nie mit denen geredet. Nur als die junge Frau mit dem Laubsauger hantierte, stichelte ich über die faulen Männer, wobei mich das weibl. Stück „Arbeitsvieh“ dankbar anlächelte, sie wird sich aber nie gegen ihre Unterdrückung auflehnen, denn als Mitglied ihrer Sippe kann sie Deutschland am besten mitaussaugen, das ist deren höchstes Ziel: Schmarotzertum auf ewig pflegen.

      +++++++++++++++++

      ALE-VITEN (AUCH DIE ALA-WITEN)BEDEUTET ANHÄNGER ALIS.
      Ali war der blutrünstige Cousin u. Schwiegersohn Mohammeds.
      ALI UND DER SIEG ÜBER DIE KUFFAR
      Ali u. seine 12 Raubkrieger, äh Jünger werden vom alevitischen heiligen Geist, dem bluttriefenden Beuteschwert Zülfikar, aus der Schlacht von Badr, Mohammeds Sieg über seinen Geburtsstamm Quraisch/-iten, inspiriert/gesegnet:
      http://yasemin204.beepworld.de/files/aleviten.jpg

      DIE HINTERLISTIGEN ALEVITEN KAUFEN GERNE KIRCHEN AUF. DIE ERSTE m.E. SCHON 1985 FREIKIRCHLERN ABGELUCHST!!! habe es irgendwo gespeichert, finde es grad nicht.

      ++++++++++++++++++

      Ich jedenfalls möchte auch keinen einzigen alevitischen Kurden in Deutschland bzw. Europa haben. Diese fremdkulturellen Inzestiösen gehören hier nicht her; auch sie übergebären uns. Ich weerde sehr wütend, wenn hier was verniedlicht wird. Ich könnte noch mehr ausführen, aber keine Lust u. Zeit mehr.

      • PI WUNDERT SICH, daß sich Muhterem Aras als Muslima führen läßt. Mich wundert es nicht, denn auch Imamin Seyran Ates ließ sich jahrelang als alevtitische Kurdin führen, heute gibt sie plötzlich sunnitische Kurdin an.
        http://www.pi-news.net/2016/05/landtagspraesidentin-verleugnet-ihre-identitaet-aus-alevitin-wird-muslimin-ein-offener-brief/

        Eine Kurdin, Seniye Dalmis-Engelbrecht, zuständig für MuFl. Sie gibt für sich Aramäerin(Christin), Türkin u. Kurdin an u. angelte sich einen deutschen Mann:

        Der Abschied vom JuZ fällt der Versmolderin mit kurdisch-türkischen Wurzeln sichtlich schwer. Aber die Aramäerin, die 1974 mit ihren Eltern als Gastarbeiterfamilie nach Deutschland kam und bis zur Heirat vor 20 Jahren in Bielefeld lebte, möchte noch einmal etwas Neues wagen. Inzwischen überwiegt die Vorfreude auf das neue Tätigkeitsfeld als Sozialarbeiterin im Bereich für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge beim Kreisjugendamt Gütersloh.

        Irgendwie reiten diese Betrüger alle auf dem Verfolgtenbonus hierher.

      • manchmal denke ich, daß die Kleidervorschrift bei denen im Grunde genommen Umstandskleidung ist, weil sie ja nie aus den“ Umständen“ herauskommen.

      • Danke Bernhardine,
        das nenne ich Aufklärung.

        Deshalb bin ich für die Ausweisung aller ausländischen Schmarotzer, vor allem jene, denen man einen deutschen Pass hinterhergeworfen hat.

        In der ganzen Welt heisst es: „Ab nach Deutschland. Dort musst Du nur Asyl sagen, dann darfst Du bleiben, brauchst nicht zu arbeiten und hast viel mehr als bei Dir zuhause.“

  16. Die neue Kampagne für deutsche Auswanderwillige: WERDEN SIE MIGRANT!
    1. Begeben Sie sich illegal nach Pakistan, Marokko, Ägypten oder in die Türkei oder in ein anderes der über 52 islamischen Länder. Sorgen Sie sich nicht um Visa, Zollgesetze und sonstige Lächerlichkeiten!
    2. Wenn Sie angekommen sind, fordern Sie erstmal umgehend von Ihrer Kommune Ihrer Wahl eine kostenlose medizinische Versorgung für sich und Ihre Familie.
    Achtung: Bestehen Sie darauf, dass alle Mitarbeiter der Krankenkasse Deutsch sprechen und die Kliniken Ihr Essen nur so vorbereiten, wie Sie es aus Deutschland gewöhnt sind. Kritik an Ihrem Verhalten weisen Sie empört als »rassistisch« zurück.
    3. Bleiben Sie Deutschland auch in der neuen Heimat treu und hängen Sie deutsche Fahnen in Ihr Fenster oder an Ihr neues Auto. Apropos: Verlangen Sie nachdrücklich einen Führerschein! Eine Versicherung brauchen Sie nicht zum Fahren, die benötigen nur Einheimische.
    4. Sprechen Sie zuhause nur Deutsch und sorgen Sie dafür, dass Ihre Kinder es genauso machen. Bestehen Sie unbedingt darauf, dass alle Formulare, Anfragen und Dokumente für Sie übersetzt werden.
    5. Fordern Sie, dass im Musikunterricht Ihrer Kinder ab sofort westliche Popmusik eingeführt wird. Verlangen Sie die Einrichtung einer Marienkapelle.
    6. Lassen Sie sich nicht diskriminieren! Organisieren Sie Protestzüge gegen Ihr Gastland und dessen Einwohner und gegen die Regierung, die Sie ins Land gelassen hat! Billigen Sie Gewalt gegen Nicht-Christen und Nicht-Europäer.
    7. Setzen Sie durch, dass Ihre Frau textilfrei baden und leicht bekleidet einkaufen gehen darf!
    8. Beachten Sie keine Hinweise oder gar Zurechtweisungen der einheimischen Polizei oder Justiz! Diese hat Ihnen gar nichts zu sagen! Machen Sie den Betreffenden klar, dass für Ihre Gesetzestreue nur ein deutscher katholischer Geistlicher zuständig ist.
    9. Überzeugen Sie den Bürgermeister Ihres Wahlortes vom Wohlklang sonntäglicher Kirchenglocken.
    10. Gehen Sie gegen unchristliches Brauchtum in Kindergarten und Schule vor! Regen Sie an, statt Ramadan künftig Ostern und Weihnachten zu feiern.
    11. Beschweren Sie sich vehement, wenn es in Ihrer Kantine oder beim Grillfest keine Schweinshaxe gibt!
    12. Suchen Sie sich Verbündete! Bitten Sie liberale Politiker und Journalisten, Ihren »Menschenrechten« Nachdruck zu verleihen.
    Für den Fall, dass Sie jetzt noch am Leben sind, viel Erfolg!

    • @ Selbstdenker

      Immer wieder gut… kann man ruhig öfter lesen und posten. Danke 🙂

      Eignet sich auch gut zum Weitergeben in gedruckter Form als Flugblatt zum Beispiel..

    • Selbstdenker

      deutlicher kann man es den Toleranz gebenden an Intoleranten nicht mehr klar machen. Habe ich kopiert und verteile.

  17. vor 2 tagen habe ich gerade auf einem Posting mitgeteilt, dass div. Millionärs Kicker aus DIE MANNSCHAFT typisch „Islam intergriert“ Özil&Gündogan ziemlich aus dem Fenster gelehnt hatten und sich mit Recip Erdogan dem Türkensultan und Despoten der sogar in Deutschland Politik machen kann, großkotzig mit Trikot,mit ihrer Unterschrift und Kommentar „für meinen Präsidenten“ äußerten. Dies kann man durchaus als politisches Statement bezeichnen. Dies ist unglaublich in Anbetracht der immer größeren Ausbreitung des Islam in Deutschland und all seinen radikalen Erscheinungen. Nun sogar Einzug hält bei den Elitekickern „unseres Landes“. Die Creme de la Creme der deutschen Poliker hatten sich bis dto. ereifert wenn fans,Patrioten die AFD&Co. dies als völlig deplatziert aber typisch für das deutsche Chaos und dem Umgang mit dem Islam angesehen haben.Schleßlich gehört ja der Islam lt.Merkel, Steimeier, Wulff und dem ganzen linken Mulutikulti SPD und Grünen Gesockse inzwischen „zu Deutschland“.
    Ich frage mich nur wie andere Kommentatoren inzwischen ebenfalls bemerken, was diese Özils&Co. überhaupt wollen? Recht nicht,das die deutsche Truppe schon zum Multikulti Poutpouree in DIE MANNSCHAFT von Merkel persönlich angeregt umdesignt wurde?
    Phillip Lahm und andere Fussballmillionäre sich über die Kritik lustig gemacht hatten und ihren dämlichen uninformierten politischen Senf dazugeben mussten? Eine andere Meinung die nicht im Sinne Lahm, Jogi Löw(+Ch.Streich)&Co. und div. Bundesliga Vereinsvorständen ist, schon gar nicht passt- sondern Rechts ist ,ja NAZI ist?!
    So weit ist es schon in Deutschland dass Natinalspieler Islamisch geprägt, ihren Ramadan pflegen, nach Mekka fliegen, um die Kaaba stiefeln und dann auch noch den Scheineurop. Großfürsten als „mein Präsident“ bezeichnen!
    Die komplette DIE MANNSCHAFT gehört boikottiert, die WM in Russland als Zuschauer und Fan abgeblasen. Bis alle kapieren was in dem kranken Land Deutschland los ist. Ich gehe von dem aus. leider wird das nichts. Ega was bei uns unerträglicherweise passiert „The Show must go on“. Alles nur pillepalle- Sturm im wasserglas. Und die deutsche weltfremde Großkotz-Millionentruppe verdient weiterhin ihre dicke Kohle als wäre nichts gewesen.

    TOP aktuell scheint manchen doch plötzlich ein (scheinheiliges) Licht aufgegangen zu sein. Selbst der BILDon
    Diese schreibt heute am 15.5.18 – Headline
    Özils schäbige Propaganda. Für Deutschland spielen für Erdogan kämpfen.
    +++++ Politik entsetzt +++ DFB stinksauer +++ Gündogan rechtfertigt sich +++
    Einen schlechteren Zeitpunkt hätten die beiden Nationalspieler nicht wählen können: Heute, am Dienstag, nominiert Bundestrainer Jogi Löw seinen Kader für die Fußball-WM in Russland. Und kurz davor betreiben die Nationalspieler Mesut Özil (29) und Ilkay Gündogan (27) Propaganda für den türkischen Autokraten Recep Tayyip Erdogan!

    Der Skandal

    Bei einem Dinner im noblen Londoner Hotel „Four Seasons“ grinsen beide mit Erdogan in die Kamera, schütteln Hände, halten ihre Vereinstrikots hoch. Auf dem Manchester-City-Shirt von Gündogan steht: „Für meinen verehrten Präsidenten. Hochachtungsvoll.“
    (..)
    https://www.bild.de/sport/fussball/wm-2018/schaebige-propaganda-fuer-erdogan-55697458.bild.html

    Ja ihr dämlichen Elite Fussballspieler – wahrscheinlich dachtet ihr schon alles (auch der Islam) geht in unserem Land durch – (z.B. der erbärmliche Faike und GroßAktion Deniz Yücel und Erdogan) doch manchmal scheint selbst bei den Urhebern das Fass überzulaufen. Bis vom Toleranz Mainstream neue Fässer aufgestellt werden. Wahnsinn. Deutschland Absurdistan.

  18. Es ist ja halbwegs interessant,was man hier zu lesen bekommt,
    jedoch wird leider immer wieder der große große Fehler gerade
    von den Deutschen Volksangehörigen begangen, dass sie sich
    selber kaum bewußt sind, wer sie eigentlich sind und welche
    Geschichte unser Deutsches Volk im Laufe dieser langen Zeit
    ertragen musste.

    Die Zeit vor Merkel und vor der Demokratie ( d.h. den
    „Fortschrittsparteien“, wie sie in der Zeit um Bismarck hießen )
    und vor allem vor der Deutschen Reichsgründung ist voll von
    Ereignissen, voll von Kämpfen und Kriegen und Aufständen,
    in der sich das Deutsche Volk in der Regel geschlossen
    gegen eine feindliche Ungerechtigkeit wehren wollte,
    auch mal siegte ( 70/71) auch mal verlierte (1525).

    Die heutige deutsche Geschichtsschreibung ist alles
    andere als richtig, vor allem dann, wenn man in die
    heutigen „deutschen“ Schulen geht und mit Trauer
    erfahren muss, wie sehr doch gerade über die deutsche
    Nation und seiner Geschichte gelogen wird.

    Ja, und es ist noch viel schlimmer !
    Denn, es wird ganz offiziell nachhaltig geschichtlich
    gelogen, es wird dann DAS Gelogene noch weiter
    gelogen bis hin zu einer Phantasterei, die noch um
    einiges schlimmer ist als die damalie christliche
    Behauptung, die Erde sei eine Scheibe !!

    Geschichtlich betrachtet ist Deutschland, also das
    Deutsche Volk in Wahrheit seit bereits etwa 2000 Jahren
    Angriffen aller Art ausgesetzt !
    Ganz besonders Angriffen aus dem Süden durch die
    Freimaurer ( die so reich sind, dass sie die Erde gleich
    mehrmals „einkaufen“ könnten ! ), und dann ganz
    besonders durch die Westalliierten !( USA, England,
    Frankreich ) und, was viele Deutsche, die noch ein
    klein wenig Geschichtsbewusstsein haben, auch
    durch das russische Volk !

    Zusammenfassend sind das folgende Staaten, die
    der bestimmende und herrschende Freimaurer gegen
    das Deutsche Volk gehetzt hat : USA,Rußland,England,
    Frankreich,Italien, und die Commonwealthstaaten, hier
    also Kanada,Australien,Südafrika.

    Jetzt nun einen kleinen Zeitsprung nach vorne : Nehmen
    wir mal an, das Deutsche Volk würde Merkel, die Demokratie
    und die Freimaurer (!!) aus Deutschland vertreiben !!!
    Was würde sich dann weltweit ereignen gegen das Dt.Volk ??

    Ich sage es euch, werte Leser/innen : Die Freimaurer würden
    „ihre Welt“ versuchen gegen die „deutsche Welt“ aufzubringen,
    aufzuhetzen,bis hin zu kriegerischen Handlungen direkt gegen
    unsere deutsche Nation !!!
    Und, vermutlich müsste das Deutsche Volk ( ich schreibe es
    deswegen immer groß,weil es am Reichstag so steht ! ) eine
    gewisse Zeit sich laufend defensiv verhalten, und auch genau
    diese Militärstrategie wäre dann die einzig richtige für uns.

    Doch eines müsste uns dann, wenn wir uns befreit hätten,
    ganz klar sein : Unsere deutsche Armee dürfte dann niemals
    moslemische Bestandteile beinhalten und unser Heer dürfte
    keineswegs eine so schwächliche Zahl von 50 000 Soldaten
    haben.

    Wir müssten uns also selber so stark ausrüsten, bis das wir
    endlich wieder „eine Armee“ haben,die in der Lage ist, das
    Deutsche Volk zu beschützen !
    Ein Ausländer oder Mischling ist dazu nicht in der Lage !
    Und wenn er es dann aber doch macht, weil die Demokratie
    ihn das aufgetragen hat, dann müssen wir Deutsches Volk
    damit rechnen : Das dieser Araber, der als „Deutscher“ gilt,
    alle Bundeswehrmagazine,Munitionslager,Atomwaffenlager,
    Treipstofflager,Rüstungslogistik,Rüstungsfabriken,Hilfsstoff,-
    und Halbzeugelager,Sicherheitsanlagen,Polizeianlagen,
    Geheimdienstanlagen,wichtige Wasserversorgungsanlagen,
    Elektrizitätswerke,Umspannwerke,TV-Studios, usw. usw.
    an den IS-Geheimdienst weiterleitet, dieser wiederum einen
    militärischen Angriffsplan gegen die Bundesrepublik Deutsch-
    land ( also gegen das Deutsche Volk !! ) schmiedet, dann,
    weil der islamische-radikale Dschihadist „zufälligerweise“
    auch Freimaurer ist ( also Mitglied des Freimaurerordens im
    Islam ) und sein Auftrag,-oder Geldgeber „zufälligerweise“
    ein jüdischer führender Freimaurer ist, der von den Frei-
    maureroberen die Weisung bekommen hat, diese oder jene
    Aufgabe zu erfüllen,da nämlich nur dann das versprochene
    große Geldmittel kommen würde,
    kann es passieren,dass plötzlich die Dschihadisten, die von
    der jüdisch angeführten Freimaurerei finanziert und rechtlich
    gestützt werden ( Merkel ) , größere Waffenlieferungen und
    Handgranatenlieferungen bekommen, dann ihre islamischen
    Truppen in Europa ( vor allem Mitteleuropa ! ) militärisch
    ausstatten, und dann den Tag X anstreben.

    Warum schreibe ich hier „jüdischer“ Freimaurer ?
    Weil die Freimaurerei eine jüdische sehr sehr mächtige, sehr
    sehr finanzstarke ,politisch und geheimpolitisch sehr mächtige
    Organisation ist, die für den Welthunger und Weltkriegen ver-
    antwortlich zu machen ist, nach der Vorgehensweise, das die
    Völker und deren Armeen, die unter Freimaurereinfluss stehen,
    die „Darsteller“ sind, während die „Regisseure“ i.d.R. die
    freimaurerischen Juden sind, die immer unter sich bleiben, wie
    Walther Rathenau 1909 richtig sagte !
    Die „unteren, also ausführenden Freimaurer der „blauen oder
    auch roten Logen“ sind i.d. R. Nichtjuden, und auch islamische
    Leute !
    Nicht nur Merkel ist in einer freimaurerischen Schwesterorganisation
    tätig, sondern auch sämtliche bekannte Politiker der deutschen
    Öffentlichkeit, sämtliche Unternehmer der deutschen Wirtschaft,
    erkennbar an der englischsprechenden Werbung und an ihrer
    Beteiligung an der Internationalisierung Deutschlands !!

    So, ist das hier…
    ich könnte jetzt noch weiterschreiben, wie z.B. wie machen die
    Freimaurerfamilien es, dass ein „ordentlicher Freimaurer“ heran-
    und aufgezogen wird ? , aber das würde hier den Rahmen meiner
    Schrift hier sprengen, denn dazu muss man wissen,das „Menschen“
    nur die Juden sind und Tiere nur die Nichtjuden, und das nur so,
    die Bibel zu lesen ist, und das aber die klärende religiöse Geschichte
    nur der Talmud mit seinen 12 Bänden ist, wie man das Alte Testament
    zu lesen und zu verstehen hat ! Das NT ist nur für die Nichtjuden in
    Europa zugesetzt worden.

    Bis bald…
    irgendein Deutscher

  19. Ich halte es für eine gute Idee, die Petition gegen Gewaltaufrufe im Islam zu unterschreiben.

    https://www.civilpetition.de/kampagne/islamverbaende-sollen-sich-von-gewalttaetigen-koran-versen-distanzieren/startseite/

    Die Kampagne bringt die verlogenen Islamverbände und die verlogenen Muslime in Deutschland in große Probleme.

    Wenn sie sich den Forderungen beugen, gelten sie als „Abtrünnige“ und deshalb gilt es als sicher, daß sie sich dagegen wehren werden.

    Wenn sie sich aber dagegen wehren, zeigen sie auch den dümmsten Altparteien-Wählern und der Lügenpresse, daß sie das Grundgesetz und überhaupt alle unsere Gesetze und unsere Kultur hassen und sich niemals unterordnen werden.

    Das ist eine Zwickmühle für jeden Moslem.

    Mit dieser Petition sind sie in der Ecke, aus der sie nicht wieder herauskommen und es wird eine von ihnen nicht gewünschte Diskussion geben, wo Gutmenschen-Zombies zum erstenmal in ihrem armseligen Altparteien-Wähler-Universum von den tödlichen und von Hass auf uns geprägten Koranversen erfahren werden.

  20. Der Fall Eichbaum:
    Wie der “gemäßigte” Islam den öffentlichen Raum erobert
    14/05/2018, RAMIN PEYMANI

    Allzu gerne unterscheidet man in Deutschland zwischen dem radikalen und dem gemäßigten Islam. Zu Letzterem werden jene Muslime gezählt, die es nicht auf Andersgläubige abgesehen haben oder ihnen nach dem Leben trachten. Radikal verhält sich in den Augen der Mehrheitsgesellschaft lediglich, wer eine offensichtliche Gefahr für Leib und Leben darstellt. Dazu gehören natürlich vor allem die feigen Selbstmordattentäter. Es gehören aber auch die offiziell bekannten rund 1.000 Gefährder dazu, die von den hiesigen Behörden beobachtet werden, während sie Straftaten vorbereiten, Hass säen und andere radikalisieren. Die Einteilung in nur zwei Kategorien wird der Realität jedoch nicht gerecht. Sie blendet die große Gruppe jener Muslime aus, die zwar niemals morden würden, unseren Gesellschaftsentwurf aber missbilligen oder verachten. Sie eint der Wunsch, alles aus dem westlichen Alltag zu verbannen, was ihrer Meinung nach im Widerspruch zum Islam steht. Die gewünschten Veränderungen versuchen sie auf vielfältige Weise durchzusetzen und müssen dabei noch nicht einmal besonders organisiert vorgehen, da sie wissen, wie sehr Politik, Medien und Unternehmen daran interessiert sind, es ihnen recht zu machen. Während die in unserer Gesellschaft verankerten Muslime nur deswegen integriert sind, weil sie sich im Grunde für die eigene Religion gar nicht interessieren, sind es die “Gemäßigten”, denen unser Hauptaugenmerk gelten muss. Sie gewinnen immer mehr an Einfluss und Macht.
    Wieder wirft sich ein Unternehmen vor dem muslimischen Empörungschor in den Staub, statt sich Angriffen selbstbewusst entgegenzustellen

    Zu spüren bekommen dies längst auch die Lebensmittelkonzerne. Die sind allerdings selbst schuld, weil sie sich im Kampf um Kunden und Marktanteile allzu willfährig vor den muslimischen Karren spannen lassen. Noch in frischer Erinnerung sind die Retuschen, mit denen auf Lidl-Verpackungen die Kreuze von den Kirchdächern verschwanden, oder die unterwürfige Entschuldigungsarie des Discounters nach dem Shitstorm muslimischer Kunden infolge eines Frischkäseschnecken-Angebots, das Schweinefett enthielt. Die Rezeptur für das Produkt wurde schließlich geändert, obwohl bis dahin bei der breiten Kundschaft beliebt. Nun hat es also die Eichbaum-Brauerei getroffen. Und wieder wirft sich ein Unternehmen vor dem muslimischen Empörungschor in den Staub, statt sich Angriffen selbstbewusst entgegenzustellen und zu seinen Produkten zu stehen. Der Bierhersteller hatte zur nahenden Fußball-Weltmeisterschaft wie bei vielen Turnieren zuvor die Flaggen aller Teilnehmer auf die Innenseite der Kronkorken gedruckt. Die Sammelleidenschaft der Deutschen kennend, ist dies nicht nur ein pfiffiger Marketing-Gag, sondern auch ein echter Absatzbringer. Blöd nur, dass diesmal auch Saudi-Arabien mit von der Partie ist, dessen Flagge die Huldigung Allahs ziert. Die Aktion war kaum angelaufen, da machten ihr wütende Muslime ein jähes Ende. Kleinmütig bat Eichbaum “förmlichst um Entschuldigung” und versprach, alle noch nicht verkauften Flaschen aus dem Handel zu nehmen.

    Proteststürme, Drohgebärden und Einschüchterungsversuche sollen den Umbau der Gesellschaft zu einem islamfürchtigen Staat vorantreiben…
    http://peymani.de/der-fall-eichbaum-wie-der-gemaessigte-islam-den-oeffentlichen-raum-erobert/

  21. Kufr bezeichnet im Islam die Ablehnung des Glaubens an Allah, die Leugnung der Prophetie Mohammeds und des Korans als Allahs Offenbarung. Ein solcher „Ungläubiger“ ist ein Kafir (Plural: Kuffar und Kafirun). Folglich werden auch die Anhänger anderer monotheistischer Religionen – Juden und Christen – als Kafir/Kuffar bezeichnet. (WIKI)

    Sie wurden im Irak geboren und kennen den Islam von klein auf: Warum entstehen in der Religion Mohammeds so leicht extremistische Bewegungen?

    Erzbischof Nona: Weil im Koran Verse enthalten sind, die zur Gewalt auffordern. Sie erklären alle Nicht-Moslems zu Ungläubigen, die entweder zum Islam bekehrt oder getötet werden müssen. Das Problem liegt in diesen Versen, die das mit aller Deutlichkeit sagen und die ein integraler Bestandteil des Islam sind. Einen Menschen in der arabischen Sprache als „Ungläubigen“ zu bezeichnen, ist sehr gefährlich. Der Ungläubige gilt als so minderwertig, daß ein Moslem, irgendein Moslem, jeder Moslem mit ihm machen kann, was er will: er kann ihn töten, kann sich seine Frau nehmen, kann seine Kinder versklaven und seinen Besitz an sich reißen.

    Die Idee, den Koran anders zu interpretieren, ist im Islam nicht groß in Mode.

    Erzbischof Nona: Nein, das ist es nicht. Die Moslems sehen im Koran etwas Ewiges und Unveränderliches. Der Koran ist für sie nicht irgendwann in einer Zeit und für eine Zeit geschrieben, sondern ein ewiger Text für alle Zeiten. Der Koran, so die islamische Vorstellung, existierte immer schon als Buch bei Gott, bis Gott ihn irgendwann in der Geschichte Mohammed übergab, um ihn den Menschen bekanntzumachen. Man kann die Verse daher nicht uminterpretieren oder sie im Licht der Vernunft oder zeitbedingt auslegen. Das geht völlig am islamischen Denken vorbei.
    https://www.katholisches.info/2015/11/chaldaeischer-erzbischof-zu-den-attentaten-von-paris-wenn-der-westen-nicht-handelt-wird-sein-schicksal-schlimmer-als-unseres-sein/

    Koran
    61,14 „Diejenigen, die an Allah nicht glauben (kafara), nachdem sie gläubig waren […], über die kommt Allahs Zorn, und sie haben eine gewaltige Strafe zu erwarten./Da verliehen Wir(Allah; Pluralis Majestatis) denen, die glaubten, Stärke gegen ihren/diesen Feind, und sie wurden siegreich/sodaß sie die Oberhand (über sie) bekamen. “

    Erzbischof Nona von Mossul(Chrislampapst Franz hat ihn inzw. nach Australien geschickt) Der Erzbischof zeigte sich über das Verhalten erschüttert. In Mossul, berichtet er gegenüber der „Deutschen Welle“, hatte ein Frauenkloster über 30 Jahre einen muslimischen Wachmann. „Sie feierten mit ihm Hochzeit, er wohnte in einem Haus auf dem Grundstück des Klosters. Und noch bevor die Ordensfrauen die Flucht antreten konnten, fing der Wachmann an, das Kloster auszuräubern und lud den Anhänger seines Traktors mit Diebesgut voll.“
    http://www.kath.net/news/47322

Kommentare sind deaktiviert.