Planung in der EU: Wer regierungs- oder eurokritische Seiten besucht, wird in Zukunft mit 2 Jahren Haft rechnen.




EUROPA WIRD DANK DES PLANS DER ISLAMISIERUNG ZU EINEM TOTALITÄREN UNTERDRÜCKER-SYSTEM

Auch wenn die Nachrichten zu dem folgenden Thema schon etwas älter sind, zeigen sie, in welche Richtung Europa abdriftet:

  • Abschaffung der Demokratie
  • Abschaffung des Grundrechts auf freie Meinungsäußerung
  • und Kriminalisierung jeder Kritik an der totalitären Politik Brüssels.

Wer dies nicht glaubt, möge den folgenden Artikel lesen – und sich nicht über die grundsätzlich begrüßenswerte Reaktion Frankreichs auf den Besuch von terroristischen Website (wird mit 2 Jahren Gefängnis geahndet) darüber täuschen lassen, dass dies nur der Beginn einer noch wesentlich tiefergreifenden Zensur bildet, in welcher auch der Besuch von regierungskritischen Websites wie dieser mit Gefängnis geahndet werden wird.

Michael Mannheimer, 14.5.2018

***

Aus: Telepolis, 10. August 2016

Frankreich: Das Anti-Terror-Gesetz gilt als strengstes in Europa.

Wie nun ein Musterfall zeigt, wird es schnell und hart angewandt



Die Verhaftung erfolgte am Freitag vergangener Woche, das Urteil an diesem Montag. Der Richter erteilte die Höchststrafe, der Verurteilte wurde umgehend ins Gefängnis geschickt, für zwei Jahre. Das Delikt, das ihm zur Last gelegt wird, steht erst seit wenigen Monaten im Gesetzbuch: der regelmäßige Besuch von Webseiten, die Akte des Terrorismus rechtfertigen.

Wenn Warnzeichen aufblinken, die auf eine Verbindung zur Dschihado-Sphäre verweisen, dann wird in Frankreich nun schnell gehandelt und unerbittlich. Das ist das Signal, das von dieser Premiere ausgehen soll. Dass dies in mehreren Medien-Berichten auch so mitgeteilt wird, liegt sicher im Interesse der Regierung. Im derzeitigen Klima spielen die Einwände gegen das zugrundeliegende Gesetz nur eine Nebenrolle, wenn überhaupt.

Zu dem Fall, der am Montag vor einem Strafgericht in Chartres verhandelt wurde, ist allerdings zu sagen, dass hier gleich mehrere Warnzeichen aufleuchteten, wie der Staatsanwalt anmerkte. Der verdächtige 31-Jährige soll in jüngster Zeit nicht nur auffällig oft Webseiten von „Organisationen, die den Terrorismus glorifizieren“, besucht und sich „regelmäßig“ Enthauptungsvideos angeschaut haben. Darüber hinaus soll er sich im Netz auch auf die Suche nach Waffen gemacht haben.

Verdächtig machte sich der junge Mann, der 2009 zum Islam konvertiert ist, auch durch sein Interesse am Montparnasse-Hochhaus. Im Netz habe er nach Plänen des Gebäudes gesucht. Auf Facebook habe er ein Foto des bekannten Pariser Bürohauses mit Aussichtsplattform gepostet mit dem Kommentar: „Was für ein schöner Turm. Man wird seiner Pracht Ehre erweisen. Insh’allah.“

Der Kommentar ist vieldeutig. Richter und die Staatsanwaltschaft hatten allerdings keine Zweifel über die Richtung, die er andeutet, zumal bei der Hausdurchsuchung Zettel gefunden wurden, auf denen „Enthauptet die Ungläubigen zu lesen“ war. Der Angeklagte, der sämtliche Beschuldigungen bestritt, machte geltend, dass dies Auszüge aus dem Koran seien. Sein Interesse am Tour Montparnasse sei rein der Neugier geschuldet, wie auch andere Internetaktivitäten. Das Gericht glaubte ihm nicht.

Ihr Bild vom Angeklagten, zu dem auch Äußerungen gehörten, die auf eine Bereitschaft zum Handeln und eine Reise nach Syrien gehörten, widersprach den Unschuldsbeteuerungen. Man wolle sich in diesem Fall nicht vorwerfen lassen, dass die Justiz nichts geahnt habe, so der Staatsanwalt. Der Richter folgte ihm und sprach noch ein härteres Urteil, als es der Staatsanwalt gefordert hatte.

Das Gesetz, auf das sich das Gericht beruft, ist erst Ende Mai verabschiedet worden. Le Monde bezeichnete das Anti-Terror-Gesetz als das strengste in ganz Europa.

Im Gesetzespaket findet sich auch der Artikel 18, in dessen zweiten Abschnitt der regelmäßige Besuch von Webseiten, die zu terroristischen Akten auffordern oder sie rechtfertigen, unter Strafe gestellt wird. Wissenschaftler, Journalisten und andere von Berufs wegen Interessierte sind übrigens davon ausgenommen, wie auch Interessierte, die im „guten Glauben“ handeln.

Zu erkennen ist an Letzterem ein Widerhall der Diskussionen über den Artikel 18. Das Delikt ist nicht ganz leicht zu bestimmen und es greift an zivile Freiheitsrechte. Im derzeitigen Klima, nach den Anschlägen in Frankreich, liegt die Priorität allerdings vor allem auf der Abwehr von Gefahren, nicht auf den Grundrechten. Die Nachricht, dass die Geheimdienste mit der Überwachung des 31-Jährigen einen Erfolg verzeichnen konnte, dürfte in Regierungskreisen Zufriedenheit ausgelöst haben. Für Kritiker des Gesetzes verringern sich die Chancen.

Grundsätzliche Bedenken dagegen die Bestrafung von Webseitenbesuchen hatte der Conseil d’Etat schon 2012 angemeldet, sie sind nicht vom Tisch.

Bemerkenswert ist die Entwicklung seither. Um es kurz zu machen:

Die sozialdemokratische Regierung liegt auf einer Linie mit Scharfmachern auf der rechten Seite. Es ist schon erstaunlich, wie sich die Positionen angenähert haben.

Es war Sarkozy, der als Präsident 2012, das Delikt des Besuchs von verdächtigen Webseiten im Strafgesetzbuch verankern wollte. Damals war der Protest noch groß. Das Gesetz kam nicht durch, wegen Bedenken seiner Verankerung im Strafgesetzbuch, immerhin steht das Grundrecht der Informationsfreiheit dagegen. Der Conseil d’Etat sprach sich dagegen aus.

Für die Rechte wurde das zum Dauerthema, zur „Obsession“, wie Libération schreibt. Die PS-Regierung wich einem Kritikpunkt aus. Sie packte die Bestrafung der Besuche von Webseiten mit terroristischen Bezügen in das Anti-Terror-Gesetzespaket (die grundsätzlichen Bedenken des Conseil d’Etat gegen den Inhalt des Artikels sind deswegen aber nicht widerlegt).

Entsprechend argumentiert Sarkozy in dieser Sache nicht mehr als Gegner, sondern als einer, der es früher schon gewusst habe.

Auch in Frankreich gibt es keine Patentrezepte gegen den Terrorismus von Dschihadisten. Zu beobachten ist beim Versuch, Antworten zu finden, eine Verschärfung der Gesetze (wie in Deutschland auch). Dabei zeigt sich, dass die Sozialdemokraten sich mit ihren Vorschlägen Forderungen von rechts annähern. Je mehr dies der Fall ist, desto radikaler fallen die Ideen rechts von der PS aus.

So machte Nathalie Kosciusko-Morizet, die zum Lager Sarkozys gehört, aktuell den Vorschlag, ein Gesetz zu erlassen, das den Salafismus verbietet. Man darf gespannt sein, wie lange es dauert, bis das Thema auch in der Regierungspartei ernsthaft besprochen wird. Ganz einfach ist es nicht abzuhandeln, wenn man Grundrechte als wichtige Referenz hochhalten will. (Thomas Pany

https://www.heise.de/tp/features/Zwei-Jahre-Haft-fuer-den-Besuch-von-Dschihad-Webseiten-3291953.html


 

Die Zukunft in der EU wird allerdings noch ein wenig härter.

Wer regierungs- oder eurokritische Seiten besucht, wird in Zukunft mit 2 Jahren Haft rechnen.

Es gibt bereits berühmte pro-EU Politiker in Europa, die alle EU-Kritiker und Eurokritiker mit Terroristen gleichsetzen und viele angebliche Parallelen sehen zwischen diesen beiden Lagern.

In Zukunft werden dann Besuche von Videoportalen wie Liveleak mit zwei Jahren Haft geahndet. Auch wenn Liveleak viele Fakten über die angeblichen moderaten Rebellen in Syrien aufdeckte.

Das Londoner Online-Magazin „Express“ schrieb dazu bereits vor Jahren:

„Gegner des EU-Vetrags wurden als „Terroristen“ angeklagt

Euroskeptiker wurde als „Terroristen“ gebrandmarkt – wenige Tage, bevor Tony Blair sich darauf vorbereitete, nach Brüssel zu fliegen, um die Brüsseler Verfassung durch die Hinterür im engischen Gesetz zu verankern.“

(mehr dazu siehe hier)

Für England ist bzw. war Tony Blair das, was Merkel für Deutschland ist:

Er öffnete die Tore des Landes für millionen moslemsiche Immigranten, vorzugsweise aus Pakistan, der ehemaligen Kolonie des britischen Weltreichs.

Anthony „Tony“ Blair war von 1994 bis 2007 Vorsitzender der Labour-Partei und von 1997 bis 2007 Premierminister des Vereinigten Königreichs.In diesen 10 Jahren hat er das gesivht englöands mehr zu dessen nachteil verändert als 1000 Jahre engische Geschichte insgesamt vermoochten.

England ist dank dem Sozialisten Tony Blair noch stärker islamisiert als Deutschland, und führt neben Schweden und Frankreich die Länderliste mit der am meisten forthgeschrittenen Islamisierung in der EU an.

Unter seiner Ägide hielt er im Jahr 2000 eine Geheimkonferenz der europäischen Sozialisten ab, bei welcher der Plan der Massenimmigration von über hundert Millionenen Moslems aus Afrika und dem Nahen Osten beschlossen wurde. (ich berichtete)

Als die Londoner Tageszeitung Telegraph unter der Überschrift “Labour wanted mass immigration to make UK more multicultural” veröffentlichte, da glaubten viele Briten zunächst an einen Scherz oder an eine Verschwörungstheorie. Unter Berufung auf das Informationsfreiheitsgesetz (“Freedom of Information rule”) bekamen die Journalisten Unterlagen, die endlich eine klare Antwort auf die Frage gaben, warum Europa seit einigen Jahren für die Masseneinwanderung die Grenzen weit geöffnet hat. Die Antwort:

Geplante Massenimmigration nicht weiter nur eine Verschwörungstheorie

Nicht nur britische Sozialdemokraten wollten mit der Öffnung der Grenzen für Zuwanderer aus allen Kontinenten ihren Traum von einem neuen “multikulturellen Menschen” realisieren. Ihr Ziel war ein neuer Einheitsmensch, der sich so lange vermischte, bis weder Rasse noch Herkunft, Sprache oder Hautfarbe unterschieden werden konnten. Sie hatten Gutes im Sinn, wollten einen Europäer, der in keinem anderen Menschen einen Konkurrenten oder Gegner sah.




SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

53 Kommentare

  1. „Sie hatten Gutes im Sinn, wollten einen Europäer, der in keinem anderen Menschen einen Konkurrenten oder Gegner sah.“

    Da ist absolut nichts Gutes! Ohne Ehrgeiz, Abgrenzung u. Wettbewerb hätten wir nirgendwo Fortschritte, weder in der Wissenschaft, noch in der Kunst u. Kultur, also nirgendwo im Leben. Nehmen wir mal, der einfachen Deutlichkeit halber, den Sport:

    Weshalb nicht besser, als der oder die anderen sein wollen? Großzügig die lahme Ente im Rennen gewinnen lassen? Ich war auf Kurzstrecken im Schulsport nun mal schlecht, eine vollkommene Niete im Schlagballweitwurf u. Volleyball, dafür – trotz meiner kleine Größe – gut im Weitsprung, im Hochsprung grottenschlecht, gut in Gymnastik, sehr gut im Schwimmen u. Tauchen. Das war gut für meine Persönlichkeitsentwicklung, daß ich hier etwas besser konnte, als andere, aber früh lernte, daß ich nicht alles am besten könne, sondern anderen auch mal den Vortritt lassen muß, weil sie in etwas besser sind.

    Was soll das für ein Leben sein, wo alle gleich seien? Kinder mit Musikunterricht quälen, wenn sie leichter u. besser Malen können? Aus einem sehr guten Matheschüler versuchen einen Supersportler zu machen, obwohl er einfach von Natur her ungelenk ist? Aus einem Schwergewichtsboxer einen Ballettänzer machen? Der Mensch wird nun mal nicht als „leeres Blatt“ geboren, das man beliebig beschreiben könnte. Wer Menschen zwangsweise, sei es durch Druck oder Tricks, gegen ihre Natur umformt, wird Monster züchten. Sie werden wie Bomben platzen u. alles zerstören oder die Menschheit wird in Stumpfsinn versinken…

    Der Mensch ist nicht Gott, er ist ein Mittelding zwischen Schöpfer(Gott) u. Geschöpf(Tier). Der Mensch kann u. soll (er-)schaffen u. auch wieder etwas (sein) lassen (müssen).

    • Dass das Aufrufen von Politik-Kritischen Web-Sites unter Drakonische Strafen gestellt werden soll zeigt dass hier in Europa KEINE Demokratie NICHT mehr ist !

      Alle Politiker von SPD, GRÜNEN, LINKEN, CDU, CSU und FDP, Die diese Gesetze mit beschlossen haben Gehören ABGEWÄHLT und Durch AfD-Politiker ersetzt !

  2. Dann werden wir wohl keine Michael Manheimer mehr lesen können, ergo: Sie können dann auch aufhören zu schreiben, denn wer Sie liest kommt 2 Jahre in den Knast!
    Was für ein Irrsinn!

  3. Was GB betrifft, es ist wirkl. schon sehr stark islamisiert, besonders pa(c)kistanisiert: in London den Pakistaner Sadiq Khan als Bürgermeister, neu einen pakistanischen Innenminister namens Sajid Javid. Er sei allerdings ein EU-Gegner oder ist Europa-Gegner gemeint? Eher ein Freund Asiens bzw. des Islams. Der Islam will auch eine Welt ohne Grenzen u. Nationen, natürlich unterm Dach des Islams. Abartig u. menschenfeindlich.
    https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.neuer-britischer-innenminister-sajid-javid-ist-kein-freund-europas.eea7d697-4900-417b-a6b0-9593d5f4919f.html

    • ENGLANDS PAKISTANER – IDYLLISCHES MULTIKULTI?

      Als Missbrauchsskandal von Rotherham wird der organisierte sexuelle Missbrauch von Kindern und Jugendlichen zwischen den Jahren 1997 und 2013 in Rotherham, Mittelengland, bezeichnet. Der Umfang des Skandals wurde deutlich, als 2014 ein Untersuchungsbericht erschien, der die Dimension der Verbrechen bilanzierte und Behördenmitarbeitern, der Polizei und Kommunalpolitikern Verschleierung und Versagen nachwies. 1400 Kinder und Jugendliche wurden in der Stadt Rotherham, deren Umgebung und anderen Orten in Mittelengland durch hauptsächlich

      ➡ britisch-pakistanische „Grooming“-Banden systematisch missbraucht und sexuell versklavt. Dabei kam es zu Gruppenvergewaltigungen, erzwungener Prostitution und „Trafficking“[1] – einem Weiterreichen von einer Männergruppe zur nächsten.[2]…
      https://de.wikipedia.org/wiki/Missbrauchsskandal_von_Rotherham

  4. FRANKREICH:

    MEDIEN-WIRKSAM EIN RADIKAL-FROMMER ISLAM-KONVERTIT
    VERKNACKT, WEGEN BESUCHS VON ONLINE-HASS-PORTALEN!

    Aber fast alle oder alle(?) islamischen Terroristen in
    Frankreich waren als Gefährder bekannt u. nie präventiv
    aus dem Verkehr gezogen worden. Jüngstes Beispiel der
    Tschetschene Khamzat Azimov. Ihn eleminierte man erst
    nach der korangetreuen Bluttat:

    „Er soll nicht vorbestraft gewesen sein, war den Behörden aber als ‚potenzielle gefährliche Person‘ bekannt und stand auf einer Liste radikalisierter Personen.“
    http://www.pi-news.net/2018/05/paris-attentaeter-als-khamzat-azimov-aus-tschetschenien-identifiziert/

    MAN KANN SICH ALSO LEBHAFT VORSTELLEN, GEGEN WEN o.g.
    INFO- & MEINUNGS-VERBOTS-GESETZE EIGENTL. GEDACHT SIND.

  5. Die Aufstellung eines MARX-Denkmals 2018 in Trier verheißt nichts Gutes!

    Zum wiederholten Mal soll das mörderische sozialistische Experiment der Schaffung eines NEUEN MENSCHEN durchgeführt werden, wie es Nazis und Kommunisten im letzten Jahrhundert an über 130 Millionen Toten „vorexerziert“ haben (s. dazu das Buch des ehem. Bundeswehrprofessors G. Küenzlen: „Der Neue Mensch“. München 1994). Ein solches Projekt kann aber nur mit brutalster Meinungsunterdrückung und Lügenpropaganda durchgeführt werden wie schon seine „Vorgänger“.

    Es ist zwar immer wieder das gleiche Spiel, aber die Menschen lassen sich TÄUSCHEN, weil der „Neue sozialistische Mööönsch“ diesmal in Gestalt eines „BUNT-MENSCHEN“ daherkommt, der scheinbar das Grau-in-grau der UdSSR oder der DDR hinter sich gelassen hat! Aber wenn ALLE Menschen „vermischt“ sind, verwischt sich alle Buntheit und Vielfalt der Völker und wir haben dann auch nur ein EINHEITLICHES „Braun“ vor uns! Wie schrecklich!

    Der UNO-Funktionäre DE MELLO will das alles nicht wahrhaben und hat den schrecklichen Satz formuliert:

    „Unvermischte Völker sind eigentlich ein Nazi-Konzept“.

    Abgesehen, daß er damit den EIGENEN UN-Prinzipien und Definitionen zum Völkermord WIDERSPRICHT, die jedem Volk die Bewahrung seiner EIGENART zubilligen, macht er sich damit auch SELBST quasi zum „Nazi“, indem er diese ursprünglichen Prinzipien der UNO VERFÄLSCHT, um SELBST einen Völkermord durch „unbegrenzte Masseneinwanderung“ propagieren zu können! Hier einige wichtige Links zu diesem UNO- und EU-ZERSTÖRUNGSWERK, die jeder Deutsche kennen sollte, um das „einzigartige“ Verbrechen Merkels und ihrer EU-Kumpane an den Europäern, vor allem an uns Deutschen, richtig einschätzen und begreifen zu können:

    http://concept-veritas.com/nj/15de/juden/24nja_warum_unsere_ausrottung_geplant_ist.htm

    https://conservo.wordpress.com/2016/09/08/zerstoerung-der-identitaeten/

    https://nixgut.wordpress.com/tag/homogene-voelker/

    „UNO, EU und USA planen die Massenmigration und den Völkermord an Deutschland seit Jahrzehnten.“

    https://www.epochtimes.de/politik/welt/der-unbemerkte-niedergang-eine-zivilisation-gibt-sich-auf-a2349583.html?text=1

    http://die-heimkehr.info/meinungen-und-kommentare/wem-dient-die-uno-oder-unvermischte-voelker-sind-eigentlich-ein-nazikonzept/

    Dabei führten die USA unter Präsident Wilson 1917 den Krieg mit den – vorgeblich – genau GEGENTEILIGEN Zielen: das SELBSTBESTIMMUNGSRECHT der europäischen Völker durchzusetzen, die in den 3 großen „Imperien“ Deutsches Reich, Russisches Reich und Österreich-Ungarn angeblich so furchtbar litten! Nun, nach dem 2. Weltkrieg und dem Zusammenbruch des Ostblocks soll plötzlich das GEGENTEIL richtig sein: „Unvermischte Völker“ sollen plötzlich als sog. „Nazi-Konzept“ wieder „verschwinden“ – d. h. genauer: in einem NOCH GRÖSSEREN IMPERIUM aufgehen, als es die in 2 Weltkriegen von den Angelsachsen und Zionisten VERNICHTETEN 3 europäischen Imperien (unter jeweils einem Kaiser) darstellten! Und da behauptet dieser UNO-Administrator für das Kosovo, der gerade an der „Aufspaltung“ Serbiens durch Gründung eines EIGENEN ETHNISCH „REINEN“ MOSLEM-STAATS für die kosovarischen Albaner mitgewirkt hat, auch noch frech:

    „Der Grund, warum die NATO in Kosovo kämpfte und warum der UNO-Sicherheitsrat eine solche starke Militärpräsenz in Kosovo verlangte, war nämlich, um ein System ethnischer Reinheit zu VERHINDERN.“

    Ohne Entlarvung und Beseitigung dieser NOTORISCHEN LÜGNER in UNO, NATO, EU und Bundesregierung wird Europa dem Islam anheimfallen, das ist so gut wie sicher, wenn sich die Europäer nicht endlich geschlossen aufraffen und diese Völkermord-Bande aus Europa vertreiben!

    • Hat mir doch heute ein junger Schnösel im Wartezimmer, weil ich vom Marx sprach, erzählt, die Idee von Marx war nicht schlecht, sie wurde nur falsch umgesetzt.
      Ich daraufhin, hätte er die Idee nicht gehabt, dann hätten nicht „falsch umgesetzt“ 60 Millionen sterben müssen und das weitere Sterben wegen seiner Idee, die falsch umgesetzt wurde, wird nie aufhören, bis seine Idee, samt der Denkmalschande, noch dazu auf deutschem Boden, wegen Geburtsort Trier, zerschmettert wird.Ein Mensch der so viele Menschen auf dem Gewissen hat ist direkt mit seiner Idee aus der Hölle geboren. Dann war er still.Vielleicht hat er das so in der Schule gelernt.

      • @ Inge Kowalevski

        Genau das erlebe ich auch immer wieder bei den etwa ab 1990 Geborenen, die den „Ostblock“ nur noch vom Hören-Sagen kennen und total von den 68er-Lehrer-Innen indoktriniert wurden. Diese jungen Menschen sind zu bedauern.

        Denn die Merkel-„BRD“ IST ja auch tatsächlich die DDR2.0!

        Jetzt ist auch bei der Killerbiene „der Groschen gefallen“, indem sie oder er sehr präzise beschreibt, was hier „Sache“ ist:

        AUCH schon die DDR1.0 war EXPORTWELTMEISTER! Indem sie nämlich ALLES ins Ausland exportierte (zum Wohl der paar „Bonzen“), aber dem arbeitenden VOLK (den „Werktätjen“, wie der Berliner sagte) fast NICHTS blieb!

        „Die DDR-Firma ,Herko‘ zum Beispiel,
        die Herrenkleidung herstellte,
        produzierte täglich 1.500 Anzüge:
        – 800 davon gingen in die UdSSR (Reparationen fürs ,Brudervolk‘)
        – 600-700 gingen zu Dumpingpreisen in den Westen für Devisen
        – etwa 30 blieben für den heimischen Markt.

        98 Prozent der Produktion der staatseigenen Betriebe waren also nicht für das eigene Volk bestimmt!

        WENN DAS KEINE AUSBEUTUNG DER ARBEITER IST, WAS IST DANN AUSBEUTUNG!

        Die DDR war also bezogen auf die Prozentzahlen GENAU DAS, womit sich das JETZIGE Deutschland auch brüstet:

        Exportweltmeister!

        Es machte also aus Sicht der BONZEN durchaus Sinn, DIE ALTEN DDR-KADER (Merkel, de Maiziere, Gauck etc.) im vereinigten Deutschland IN DIE MACHTPOSITIONEN ZU HIEVEN, denn die hatten in der DDR genau das verwirklicht, was für BONZEN der Idealzustand ist:

        ein kapitalistisch-faschistisches Arbeitslager, das ausschließlich auf GEWINNE DER BONZEN ausgerichtet war.

        Auch im AUSSPITZELN und SCHIKANIEREN (,Maßnahmen‘) verfügen die Ossis über mehr Erfahrung, weshalb man diese gleich WEITERBESCHÄFTIGTE (Kahane)!“

        https://killerbeesagt.wordpress.com/2018/05/14/kapitalismus-kommunismus-und-der-dritte-weg-2-von-2/

        https://i0.wp.com/www2.pic-upload.de/img/32109584/merkel_bonzen_lacht.jpg

        Kein Wunder, daß die Bonzen den „Heiligen Marx“ wieder aufstellen lassen – denn so läuft es seit 1917-20, als es in Rußland zum erstenmal gelang, den „Blutadel“ eines Landes (an dem AUSLÄNDISCHE Bonzen ja „nichts verdienten“!) durch eine „internationale Bonzokratie“ oder eine „neue Adelsrasse“ (Kalergi) zu ersetzen, die die WELTHERRSCHAFT über alle Völker anstrebt bzw. sie zu diesem Zweck gleich auslöschen läßt: damals die Weltrepublik, heute die NWO!

      • @ inge Kowalevki –
        Zitat:“ Hat mir doch heute ein junger Schnösel im Wartezimmer, weil ich vom Marx sprach, erzählt, die Idee von Marx war nicht schlecht, sie wurde nur falsch umgesetzt.“(..)

        pers. Bemerkung: das ist gerade das Problem – die Idee des Sozialismusist auch in der Linken Ideologie ein fester Bestandteil quasi besonders verankert. Es gibt aber kein Einziges Land auf dem Planeten in dem sich der Marxismus bzw. Sozialismus obwohl sogar schon als Experiment real praktiziert positiv durchgesetzt hat. Das weiss inzwischen jede/r einigermaßen politisch orientierter Mensch. Jedes Land driftete in kürzester Zeit in Armut und Gesinnungsdikatur ab.
        trotzdem will Merkel&Co. sowie die EU Verrückten genau dies in einer NWO als Widerholungsexperiment als Mittel zum Zweck mit der dazu ideal passenden wie Kai aus der Kiste hervorgekrochenen Afriknisch-Arabischen Refugeewelle umsetzen.

        Die Westliche Konsum,Fun,Party&Go Helicopter Jugend (unter relativem Luxus und kapitalistischen Verhältnissen lebend), hat seit vielen Jahren überhaupt keine Vorstellung was Sozialismus überhaupt wirklich bedeutet. Wird ihnen im Schulunterricht auch nicht mehr beigebracht. Es gibt bereits die 2. generation nach dem Mauerfall der ex DDR. Bis 40 jahre ist heute alles irgendwie cool, selbst die Migranten sind scheinbar eine Multikulti- Freizeitbereicherung- die Nachrichten Konsumierung der Massenmedien wird als wahr deffiniert. Der Effekt des Frosches auf der Herdplatte funktioniert perfekt. Heiko Maas und Co. interessiert nicht so lange das Smartphon läuft, Gewalt, Porno ,Islam, Kopftuch, Has gegen die eigene Bevölkerung gegen Mitschüler schon völlig zum Alltag gehört. Im kleinen Smartphon alles ja virtuell wie ein inzseniertes lustiges Video präsent ist.
        Die Wirklichkeit von Sozialismus und marx sieht aber anders aus, Siehe z.B. CUBA –
        http://www.kas.de/wf/doc/kas_22399-544-1-30.pdf?110524092940
        (oder auch Nicaragua)- dieses sozialische,marxisitsch-kommunistische System unter Palmen und Uralubsathmosphäre änderte sich in kürzester Zeit (wie in der DDR) in ein perfides totalitäres Regime. Wie diese Logik von Links gerechtfertigt wird – siehe einmal hinter die Kulissen- Castros Kuba – eine marxistische Kritik – SAV -„Sozailistische Alternative“
        https://www.sozialismus.info/2009/01/12931/

        Die wenigstens der heutigen Jugend und viele andere ebenso werden sich leider nie von Experten einen Vortrag anhören -wo Links und Marx endet- z.B.:“ warum ich kein Linker mehr bin“. Dies sollten Sie aber dringendst tun, bevor deutschland links abgedriftet von merkel befeuert den Bach hinuntergeht. Um die absurde Logik einer unglaublichen Trugschluss an sich selbst, einer Gehirn Manipulation als Dauerschleife zu begreifen. 80 % der deutschen Bürger ist offenichtlich bereits darin gefangen!

        Dazu wenigstens die Gegenargumentation–>
        David mahmet – http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/sinneswandel-warum-ich-kein-hirntoter-linker-mehr-bin-1544210.html

        https://sezession.de/33777/warum-ich-kein-linker-mehr-bin-fragen-an-manfred-kleine-hartlage

  6. LaLuna

    Eines muß man Merkel zu Gute halten, sie hat angekündigt, was sie vorhat:

    „Wir haben keinen Rechtsanspruch auf Demokratie.“

      • Wenn man ehrlich ist, dann sagt Merkel in letzter Zeit offen, was sie will und daß ihr vollkommen egal ist, was das Volk will, denn das Volk, gibt es ja nicht mehr in dieser Form, es hat zu akzeptieren was sie will.
        Denn früher, in ihrer Täuschungsabsicht, sprach sie genau dem Volk zu Munde und gewann dadurch Vertrauen, was sie benötigte um ihre Macht aufzubauen. “ Multikulti ist gescheitert., usw.“ Das Gegenteil von heute.So wurde das Volk verführt. Somit wurden wir eingesponnen, wie eine Spinne ihre Beute lähmt. Und jetzt, sitzen wir alle in ihrem Netz, nebst Herrn Seehofer, der anders will und sagt, als er tut.
        Sie weiß ja auch, daß das Volk ruft, daß sie weg muß, aber sie lacht, denn wir sind ja schon in ihrem Netz gefangen. Im Netzdurchsuchsuchungsgesetz, überall hat sie ihre Fangnetze (Antifa, Unterwanderungen,) gespannt..Zu spät haben die Menschen erkannt, wer sie ist, was sie ist und warum sie so ist. Denn sie hat sich so lange verstellt bis sie die Übermacht über alle Minister gewonnen hat. Jeder, der etwas Gegenteiliges sagte, wurde gegangen, entsorgt. Wer entsorgt diese gefährliche „Spinne“.
        Schade, daß diese armen Seelen, diese Opfer, die sie verbrochen hat
        und täglich neue hinzukommen, wegen ihrer Mithilfe bei unserer Umvolkung, somit Abschaffung, ihr nicht jede Nacht den Schlaf rauben, in dem sie von diesen besucht wird. Manchmal wäre ein „Geisterspuk“ gar nicht so schlecht.
        Und dann wäre es endlich mit dem Spuk in unserem Land vorbei.

    • @heinz ketchup. Vielen Dank für den Kommentar.
      Ich glaube, am Anfang wussten das die wenigsten, im Westen bestimmt ? nicht und ggf. auch nicht in Mitteldeutschland ???
      BK Merkel , zuerst hieß es : Kohls Mädchen .. sie wurde dann schnell Bundesministerin (Familie, später Umwelt).
      Irgendwie durften auch “ Medien “ nichts gegen Menschen usw. aus dem Osten sagen, (nach der Wende Zitat Herles . sinngemäß. )
      So wurde es auch Schülern im Westteil beigebracht. —
      Sie gab sich selbst ?? eher als Opfer der SED, der Stasi,
      (= des MfS) , des Kommunismus aus. WER wusste das schon, wenn es überhaupt stimmt ? , dass sie „Sekretärin für Agitation und Propaganda“ war. Also hohe Funktionärin.
      .. Im Grunde wären das Aufgaben für den BND, MAD, Verfassungsschutz gewesen. Sie hätten ?? aufdecken UND WARNEN
      müssen. Aufgedeckt haben sie vielleicht. Aber sie dürften oder wollten das nicht weitergeben. A. Kahane war „Stasi“.
      ..“ aufgestanden aus Ruinen .. usw.“

    • Wer bewegt sich? Die Linken! Ausgerechnet die, die sonst staatl. Bevormundung bevorzugen. Sie wollen nur die Macht in Bayern haben, womit man dort nur vom Regen in die Traufe käme.

      Gegen wen wird das neue Polizeigesetz hauptsächl. angewendet? Sicherl. nicht gegen linke Stinker, Merkels Invasoren u. koranfromme Moslems.

    • Demonstrationen gehen diesen Diktatoren am Allerwertesten vorbei. – Trotzdem ist es richtig, wenn das Volk seinen Unmut bekundet.
      Vor einigen Jahren demonstrierten 250.000 Leute in Berlin gegen TTIP. – Das hat diese im Reichstag auch nicht gekratzt.

      Ich kann nur hoffen, dass die neue Regierung in Italien sich nicht von Draghis Bauernfänger-Angebot der Vergemeinschaftung der Schulden (Deutschland darf dann auch die italienischen Schulden alle zahlen) beeindrucken lässt. – Denn langfristig würde es ihnen auch nichts nützen – sie stehen genauso auf der Abschussliste wie Deutschland und alle anderen EU-Länder. – Macron will ja auch die Vergemeinschaftung der Schulden, damit Deutschland die Schulden Frankreichs zahlt. – Was würden die eigentlich machen, sollten dann in wenigen Jahren tatsächlich die deutschen SteuerzahlerInnen natürlicherweise oder durch Messernachhilfe der Invasoren ausgestorben und ausgestorben worden sein? – Deshalb wäre das Eingehen der italienischen neuen Regierung auf Draghis Bauernfängerangebot zum einen erheblich kurzsichtig und zum anderen ein Verrat an ihren Wählern und eine charakterliche Niederträchtigkeit gegenüber allen aufrichtigen ausgebeuteten Bio-EuropäerInnen inklusive der am meisten gemolkenen Deutschen. – Wenn die keine SteuerzahlerInnen mehr hätten, könnten sie auch nicht mehr die Steuern der anderen bezahlen. – Deshalb wäre das Eingehen auf Draghis Angebot eine Milchmädchenrechnung.

  7. Benedikt XVI.: Die geistigen Waffen des Christentums im Kampf gegen den politischen Islam
    13. Mai 2018

    In einem erst jetzt veröffentlichten, im Oktober 2014 entstandenen Text beschreibt der emeritierte Papst Benedikt XVI. das Konzept der Menschenrechte als geistige Waffe des Christentums im Kampf gegen den politischen Islam und andere totalitäre Ideologien. Zugleich kritisiert er nihilistische Tendenzen in liberalen Menschenrechtsideologien…

    Die Menschenrechte als geistige Waffe im Kampf gegen den politischen Islam

    Die christlich verstandenen Menschenrechte seien jedoch nicht nur eine geeignete geistige Waffe in der Auseinandersetzung mit „atheistischen Diktaturen, sondern auch religiös begründeten Staaten, wie sie uns vor allem in der islamischen Welt begegnen“:

    Der Verschmelzung von Politik und Religion im Islam, die notwendig die Freiheit anderer Religionen, so auch der Christen, einschränkt, wird die Freiheit des Glaubens entgegengestellt, die nun in gewissem Maß auch den laikalen Staat als richtige Staatsform ansieht, in der die Freiheit des Glaubens Platz findet, auf die die Christen von Anfang an Anspruch erhoben haben.

    Der hl. Johannes Paul II. habe diese Waffe „gegen Diktaturen aller Art“ auch deshalb eingesetzt, weil das Konzept der Menschenrechte „eine von der allgemeinen Vernunft anerkannte Macht“ sei und daher auch außerhalb des Christentums anschlußfähig sei…

    Was geschieht, wenn der Begriff der Menschenrechte vom Gottesbegriff abgelöst wird […] [:]Die Multiplikation der Rechte führt letzten Endes zur Zerstörung des Rechtsbegriffs und endet in einem nihilistischen „Recht“ des Menschen, sich selbst zu verneinen – Abtreibung, Suizid, Produktion des Menschen als Sache werden zu Rechten des Menschen, die ihn zugleich verneinen.

    In diesem Zusammenhang warnt Benedikt vor den absehbaren Folgen der „gegenwärtigen geistigen Entwicklung des Westens, der immer mehr seine christliche Grundlage negiert und sich gegen sie kehrt“.

    Hintergrund: Papst Benedikt XVI. über islambezogene Herausforderungen

    Benedikt XVI. bzw. der damalige Kardinal Ratzinger sah in seinem 1987 erschienenen Werk „Kirche, Ökumene und Politik“ im Islam „ganz offenkundig gerade das Gegenmodell zur pluralistischen Demokratie“. Es sei daher nicht zu erwarten, dass der Islam in den freiheitlichen politischen Ordnungen Europas eine tragende Rolle einnehmen werde.

    In seiner „Regensburger Rede“ hatte er sich indirekt zu islambezogenen Herausforderungen für das Christentum geäußert. Er zitierte damals eine Aussage zur Rolle der Gewalt im Islam, die der byzantinische Kaiser Manuel II. Palaiologos (1350–1425) während der Unterhaltung mit einem persischen Gelehrten vorgebracht hatte:

    (:::)

    2012 äußerte sich Benedikt kritisch über die im Rahmen des II. Vatikanischen Konzils im Jahre 1965 veröffentlichte Erklärung „Nostra Aetate“, die das Verhältnis der Kirche zu den nichtchristlichen Religionen behandelt. In dem Dokument heisst es, dass die Kirche positiven Aspekten des Verhaltens von Muslimen „mit Hochachtung“ begegne. Papst Benedikt zufolge weise das Dokument die Schwäche auf, von Religion „nur positiv“ zu sprechen und „die kranken und gestörten Formen von Religion“ auszuklammern,“ die „geschichtlich und theologisch von großer Tragweite sind“.(ts)
    https://bundsanktmichael.org/2018/05/13/benedikt-xvi-die-geistigen-waffen-des-christentums-im-kampf-gegen-den-politischen-islam-und-totalitaere-ideologie/

    • Merke: es hat niemals heilige Pontifex Maximusse gegeben, es gibt sie nicht und es wird sie niemals geben. Genauso gibt es keine heiligen Bischöfe, Kardinäle oder sonstige heilige Brüder und Schwestern.

      Wer meint, Menschenrechte mit dem Titel Waffe zu versehen, der hat ja wohl einiges nicht verstanden. Solchen Personen ist mit außerster Vorsicht zu begegnen.

      Vor einigen Tagen habe ich sogar eine Diskussion darüber gelesen, ob einem Menschen Menschenrechte zuerkannt werden, oder wann ein Mensch ein Recht auf Menschenrechte verwirkt hätte.

      Was soll denn so eine Debatte denn sein?
      Entweder wir haben Menschenrechte für Jeden, oder Niemanden. Diese Lümmel aus der letzten Bank wollen und setzen die Idee der Menschenrechte tatsächlich als Waffe ein, indem sie zum Beispiel damit drohen, man könne einen Anspruch darauf verlieren. Es wird damit ja nicht nur gedroht, sondern wir wissen, das diese Menschenrechte tatsächlich als Waffe eingesetzt werden.

      Was bitteschön sind denn Kriege anderes?
      Man verwirkt z.B. seinen Anspruch auf Menschenrechte, wenn man ein wertloses und betrügerisches Finanzsystem nicht mehr unterstützen will. Das ist ja lachhaft.

      Man diskutiert darüber, ob die amerikanische, britische, französische, israelische Öffentlichkeit zulassen will, daß bei einem Kriegs-Angriff auf den Iran Menschen sterben und wie hoch und mit welchen Mitteln das akzeptiert werden würde. Man hat eine Studie erhoben, in der angeblich ermittelt wurde, daß die amerikanische Öffentlichkeit bereit ist, einen Atom-Bomben-Einsatz zu akzeptieren und 2 Mio. tote Iraner. Solche Studien werden erhoben um die eigenen Hände und Unschuld zu waschen und sich grünes Licht für Kriege zu erheischen.

      Was hat das mit UN-Menschenrechten zu tun?
      Warum soll ein Mensch Anspruch darauf haben und einem anderen Menschen spricht man diesen Anspruch einfach ab.

      Die UN-Menschenrechtsverordnung ist übrigens anders formuliert als die EU-Menschenrechtsverordnung, in der die mögliche Tötung von Menschen zu Strafzwecken als Möglichkeit aufgenommen wurde. Die EU-Menschenrechtsverordnung ist weniger wert als ein benutztes Klopapier, das man getrost verbrennen kann. Vor Jahren habe ich das schon kommuniziert aber es interessiert sowieso niemanden. Man hat ja nichts zu verheimlichen, zu befürchten. Das wären alles nur dumme Verschwörungstheorien. Ist ja nur Papier.

      Ich bemerke durchaus, daß die Qualität der mitmenschlichen Beziehungen zwischen den Menschen in Deutschland drastisch abgenommen hat. Es wird viel geschwiegen, weil die Menschen ihre eigentliche Meinung vor anderen Menschen vermehrt verstecken und verheimlichen wollen. Es ist nicht so, daß die Menschen keine Überzeugungen und Meinungen haben. Es gibt massiv übertünchte Konflikte zwischen den Menschen und ihren Einstellungen und Meinungen. Oft ist es nicht mehr möglich, miteinander entspannt zu reden. Das Klima zwischen Menschen kann sich von einem Tag auf den anderen Tag massiv verschlechtern. Deutlich kann das auch dann werden, wenn ein geschickter Mensch Karriere macht. Dann startet ein Prozess, der bei dem einen schneller abläuft und bei dem anderen etwas langsamer, aber immer greift da irgendeine Art von Absonderung. Der Rahm trennt sich sozusagen von der Molke und das lässt man die anderen Menschen gerne spüren. Ich habe es bis heute fast niemals anders erlebt.

      Karriere oder die Aussicht auf Karriere und mehr Geld verändert und verschließt die meisten Menschen. Um in Genuß von Karriere und mehr Geld zu kommen, wird geschwiegen und strategisch und taktisch agiert. Sobald der Einstieg in die Karriere beginnt, intensiviert sich dieser Prozess noch.

      Dieses System von teile und herrsche ist sehr raffiniert.

      • Werter Abrasax,

        sehr nachdenkenswerter Artikel. Und das mit der EU, was Menschenrechtsverordnungen anbelangt, Tötung mit inbegriffen im Vergleich zur UN, stimmt noch nachdenklicher.
        Jetzt bleibt nur noch die Frage offen, wie gehe ich mit einem Menschen, der sich zu einer gefährlichen Bestie für seine Mitmenschen entwickelt hat, um. Es ist bekannt, daß jemand, der die in uns gegebenen Schranken, die lebensnotwendig für jeden Menschen auf Erden sind, durchbricht, schrankenlos wird und bleibt.Und somit zu einer ständigen Gefahr, wenn wir das nicht beenden.

      • @Inge Kowalevski 15. MAI 2018 UM 07:46 UHR:

        ich persönlich denke über egal welchen Menschen niemals Böses und niemals wünsche ich einem anderen Menschen etwas Böses oder ihn Schädigendes. Das ist meiner Meinung nach sehr wichtig. Einmal habe ich mich total selbst vergessen. Ich wurde über längere Zeit immer wieder extrem beleidigt und provoziert, bis mir auch der allerletzte Geduldsfaden gerissen war. Die hat meinen Körper so sehr geschwächt, daß ich eine schwere Krankheit davontrug. Das war mein eigener großer Fehler.

        Ich habe auch lange gebraucht, bis ich fähig war bewußt wahrzunehmen wieviel Kraft uns verloren geht, wenn wir uns nicht so verhalten, wie es von unserer heiligen Ur-Quelle gewünscht wird.

        Ich habe hier schon mal geschrieben, daß unser Weltverständnis um fast 180 Grad falsch und verdreht ist.
        Es kommt nicht darauf an, was der Andere tut, sondern es kommt darauf an, was Du tust. Wie bist Du in Deinem Inneren? Diese Gutmenschen hätten eigentlich gar nicht so Unrecht in ihrem Tun, wenn es nur ehrlich wäre, was es glaube ich eben nicht ist.

        Wenn Du das authentische Bedürfnis hat zu helfen, dann zögere nicht, wenn Du das nur machen willst, um Dein Karma aufzubessern, dann lasse es vielleicht besser sein.

        Viele Menschen hätten massiv viel Freude daran gegenseitig und miteinander viele Dinge zu machen und zu helfen und zu unterstützen. Mit der Zeit schläft das oft ein, weil die Menschen merken, wie sie ausgenützt werden und nur wenig auf Gegenseitigkeit beruht. Das ist Erdenleben, darüber dürfen wir nicht verzweifeln.

        Dein Gefühl, Dein Gemüt, Deine Empfindung und Empfindungsfähigkeit, aber auch Hingabefähigkeit, Fähigkeit zur Anteilnahme, Fähigkeit sich dem anderen Menschen zu öffnen, Tatendrang, Freude an allem Möglichen, Mitnehmen von Anderen, gesunde Natürlichkeit …, das sind die wirklich wahren Schätze, die wir uns hier erarbeiten können und dürfen. Das ist das Kapital, auf dem wir unsere späteren Leben aufbauen.

        Natürlich wird das kaum gelehrt.
        Heute weniger als gestern und
        morgen weniger als heute.

  8. zum Thema – Peter Bystron AFD, der vor dem Kommunismus in der Tschechoslowakei geflohen war, äußerte in seiner Rede die Überzeugung, dass diese linksmarxistische Ideologie etwas für Verlierer sei und zahllose Verbrechen zu verantworten habe in einem Vortrag.
    Kommunismus-Opfer nicht vergessen: Marx vom Sockel holen! Unter diesem Motto lud die AfD-Fraktion im Stadtrat Trier, die Fraktion im Landtag Rheinland-Pfalz sowie die Junge Alternative zu einer Diskussionsveranstaltung ein.
    AfD Rheinland-Pfalz Am 05.05.2018 veröffentlicht

    • Die plakative Aussage, Sozialismus ist für Looser ist bösartig.
      Eine gesunde Gesellschaft besteht aus den verschiedensten Charakteren und Persönlichkeiten von Menschen. All diese Menschen haben verschiedenen Möglichkeiten und Bedürfnisse und Fähigkeiten und Interessen. Ein erfolgreicher Siemens-Manager hat einmal gesagt, es ist die große Kunst einer guten Führungspersönlichkeit, mit einer mittelmäßigen Belegschaft großes zu Leisten. Wie kann so etwas funktionieren? Es funktioniert dann, wenn man die Menschen dort einsetzt wofür sie am besten geeignet sind und diese Menschen stets gut und gerecht behandelt, unabhängig von ihrer Position. Dann kann ein unglaublich stabiles, flexibles, natürliches und hochleistungsfähiges Netzwerk von menschlichem und geistig-geistlichem Wirken entstehen. Das ist das, was ich unter sozial verstehe. Jeder für jeden, nach seinen Möglichkeiten. Es darf und soll flexibel gefördert werden, aber durchacht und natürlich.

      Harter Kapitalismus ist ein Friedhof, genauso wie harter Sozialismus und harter Kommunismus oder was auch immer.

      Es ist sogar so, daß diese harten Ideologien, egal welche immer ein System der Stärke des Stärkeren über den Schwächeren repräsentieren. Das jedoch ist sehr eng verwandt wenn nicht sogar das selbe wie Satanismus.

      Satanismus ist eigentlich dann gegeben, wenn man rigoros ein System lebt, wonach die angeblich Schwächeren ruhig von der Tischkante ins Nichts fallen dürfen, während die Stärkeren immer höher steigen und die Schwachen eben zurückbleiben oder verrecken.

      • ganz mit Ihnen. Ein jeder an seinem Platz. Jeder in seinen Fähigkeiten. Wir haben ja im Deutschen das schöne Wort Beruf und nicht wie die Amerikaner Job. Job ist, heute mache ich das, morgen etwas anderes. Alles und nichts so genau. Während Beruf, ich fühle mich dazu berufen, da gebe ich meinen vollen Einsatz, ohne auf die Uhr zu sehen. Ich lebe meinen Beruf. Eine ganz große Verantwortung hierzu haben die Ausbilder. Wer junge Menschen einweist braucht mehr als nur Fachwissen. Hierzu gehört Liebe und Verständnis. Aber leider ist die Liebe zum Mitmenschen bei vielen erkaltet. Jeder sieht nur auf das Seine. Das Versagen fängt bereits in der Kindererziehung an. Ihnen wird nicht mehr das „Rüstzeug“ für`s Leben vermittelt, weil an ihren Eltern noch die Folgen deren antiautoritärer Erziehung kleben.
        Ich freue mich jedes Mal, wenn ich miterleben darf, wenn Eltern ihre Kinder ermahnen wegen scheinbaren Kleinigkeiten, die aber extrem wichtig sind, was andere wiederum nicht erkennen, zum Nachteil ihrer Kinder.
        Wem da an Weisheit fehlt, der kann auch darum bitten und lernbereit sein.

  9. Die Wahrheitssucher, EU Diktatur Hasser und Patrioten der Welt müssen sich im Klaren sein über die Pläne der sogenannten Eliten für Europa und Amerika, da diese Verbrecher alles dafür tun, um ihre Agenda für die Neue Weltordnung umzusetzen.
    Die“Elite“nutzt dreist den Islam, um ihre Ziele zu erreichen. Albert Pike stellte offen fest, dass der „Islam wird die zentrale Komponente sein im Krieg gegen den Westen und die Illuminati werden den Islam in direkte Konfrontation mit dem Westen führen.
    Der gesamte europäische Kontinent wird in einer nie dagewesenen Geschwindigkeit von Flüchtlingen die aus Ihren Ländern mit Hilfe der verbrecherischen NATO, UNO, EU Diktatur diversen linken NGO,s welche sich als Hilfsorganisationen bezeichnen, der Judas-Kirche und Regierungshuren aus sämtlichen Nationen überschwemmt. Dabei handelt es sich nicht um eine „Flüchtlingskrise“. Wir haben es vielmehr mit einer „Hijrah“ zu tun, einer mit aller Gewalt heraufbeschworener Völkerwanderung und einem daraus resultierenden Bürgerkrieg.
    Wir Menschen sollten uns nicht untereinander bekriegen, sondern die Verursacher und Mittäter zur Strecke bringen.
    „Ordnung durch Chaos“ ist ein allseits bekannter Spruch der „Neuen Weltordnung“ und der nächste Schritt der Globalisierung besteht im Auslöschen der einzelnen europäischen Kulturen und der Abschaffung der Nationalstaaten.

  10. Die Freiheit, Meinungsvielfalt und Bürgerrechte werden wie in der Müllpresse im Todesstern immer weiter zusammengepresst! Die neuen geplanten Maßnahmen passen 100% zum Schema. Wenn der Informationsfluss aus dem noch relativ freien Internet zusammenbricht, bleiben nur noch die Lügenmedien übrig! Da wollen die hin! Was machen wir am besten dagegen, denn:
    -Wahlen bringen absolut nichts, werden wunschgemäß der Auftragsgeber gefälscht!
    – Eine Dreiteilung der Gewalten liegt nicht vor, sowohl exekutive wie auch legislative Teile sind vom Staat abhängig!
    -Die vierte Macht im Staat, die Medien sind ebenfalls auf Linie getrimmt!
    – Kirchen, Vereine und Verbände sind ebenfalls weitgehend unterwandert!
    – Die gesponserte Invasion durch Wesensfremde wird wahrscheinlich gegen die eigene Bevölkerung eingesetzt!
    – Die Militärführung ist, schätze ich, zu 50% unterwandert!
    Für uns lege ich in die Waagschale:
    + Wir sind (noch) in der Mehrheit, WIR sind das Volk!
    + Die AfD muss noch mehr Dampf machen und darf auf keinen Fall Koalitionen eingehen!
    + Mutige Leute aus Politik, Behörden, Kirchen, Polizei, Richter Staatsanwälte und besonders der BW, auch die einfachen Soldaten, müssen im wahrsten Sinne Flagge zeigen, sich einfach an die Gesetze halten und in ihren Abteilungen Gesetzesbrechern eins auf die Fresse geben und verhaften!
    + Alle Waffenbesitzer gehen mit geladenen Waffen auf die Straße und gesellen sich zu couragierten Polizisten, Soldaten, Grenzschützern und so weiter!
    + Heugabeln, Sensen, Äxte, Vorschlaghammer waren früher die Mittel die Feudalisten abzuwählen. Sollte heute auch noch funktionieren diese Neomarxisten abzuwählen!
    + Dann haben wir jede Menge LKWs, Busse, Autos, Motorräder, dann Sonderfahrzeuge wie Betonmischer, Autokrane, Radlader, Feuerwehrfahrzeuge. Die Landwirtschaft hat so tolle große Trecker, Mähdrescher, Miststreuer, Güllewagen(mit Füllung) und sonstige Gerätschaften. Dann sonstige Baumaschinen, Tieflader, Bagger, Planierraupen. Wer von der NEO STASI will die stoppen?
    + Und ganz wichtig, das Gesetz ist auf unserer Seite, denn es steht geschrieben, dass der Deutsche das Recht zum Widerstand hat, wenn alle anderen Mittel versagen!
    Denkt an die Bürgerschützen, woher die ursprünglich stammen und was der Grund dafür war, dass sie damals aktiv geworden waren und die Fürsten zum Teufel gejagt hatten. Das Rad der Geschichte: Schau zurück, dann weißt du was kommt!
    lg und Kopf hoch!

    • @ MSC –
      fast jeder deutsche oder Europäer kann die Amerikaner nicht verstehen, dass sie nahezu alle „tradidionell“ Waffen mit der Begründung „zum Selbstschutz“ bei sich tragen. Gelcichzeitig sitzen so viele menschen in deren Gefängnisse (2,2 Millionen) wie manche Länder Einwohner hat. Natürlich spielt deren Waffenlobby eine entscheidende Rolle. man kan dabei nur den Kopf schütteln.
      https://www.vice.com/de/article/vdny7b/amerika-hinter-gittern-0001167-v11n10

      Ich bin inzwischen überzeugt, dass Angesichts des linken Wahnsinns in Europa- insbesondere in Deutschland sich aufgrund der nicht mehr gewährleisteten Sicherheit unseres Multikulti-Staates sich die chaotischen Verhältnisse mit Mord und Totschlag ganz den USA angleichen werden. Auch hier vermehrt waffen zum selbsschutz exisitieren werden. legale oder illegale, was auch immer.

      So weit sind wir schon… bisher in Europa unvorstellbar- Dank Merkel und Konsorten sowie der EU Islamaffinen Technokraten den Vereinigte Staaten von Europa und One World Ideologen bereits offiziell Realität. Dem kleinen deutschen Gutmenschen und absolut nixkapierenden deutschen Michel wird natürlich was ganz anderes vorgeschwubelt – Merkelpoller- zur Sicherheit, Internetzensur, inklusive die klassisch schrägen Parolen wie gerade von Macron nach der tödlichen Terror Messerattacke in Paris. Immer wieder wird die längst stereotypische Sprechblase ausgespuckt: “ Frankreich habe erneut „den Preis des Blutes“ bezahlt, werde aber vor den „Feinden der Freiheit“ keinen Zoll zurückweichen.“
      Merkel&Co. das Pendant dazu. Zum Fremdschämen.

      Ich schließe mich den Worten der AFD Spitze an:
      Zitat: „Richtig Herr Präsident! Der Blutpreis muss nun für das linke Gesellschaftsexperiment „Multi-Kulti-um-jeden-Preis“ gezahlt werden. Leider nicht von den mitverantwortlichen Politikern, sondern von unschuldigen europäischen Bürgern.

      Die AfD warnt seit Jahren vor diesen Entwicklungen und wird dafür als „menschenfeindlich“ und NAZI diffamiert statt ernst genommen. Die geschönte Ideologie wird allerdings immer häufiger von der schrecklichen Realität eingeholt.
      Unser Beileid gilt den Opfern und Hinterbliebenen. Unser Kampf gilt den verantwortlichen Altparteien und Politikern.

      Erstaunlich nicht einen Kommentar auf der Community auf den Bericht des messerattentats im Spiegel. Zufall? ich glaube nicht.
      Offenbar ist den Kritikern im Laufe der Wiederholungen der Islam- Attentate und dessen gebetsmühlenartigen, idiotischen Versuche von Rechtsfertigungen der europ. Politiker sowie ihrer hündisch folgenden Clique bereits die Lust am schreiben auch im linken Spiegelon vergangen. Mir übrigens auch. Vergebliche Mühe, zumal inklusive die Maas- und Medien Zensur über einen schwebend. Wahnsinn hat Hochkonjunktur.
      http://www.spiegel.de/politik/ausland/messer-attacke-in-paris-islamischer-staat-is-reklamiert-tat-fuer-sich-a-1207468.html

      • Schwabenland -Heimatland.
        So richtig schlau werde ich aus Ihrem Kommentar nicht!
        Sind Sie denn nun ein Befürworter der Waffenverbote in Bürgerhand oder nicht?
        Absolut unklar ist für mich Ihre Verknüpfung Mit Strafgefangenen in den USA und der Waffenlobby.
        Für mich ist sonnenklar, dass die Elite sehr, sehr daran interessiert ist den Bürgern die Waffen wegzunehmen! -Nachweislich ist dort die Kriminalitätsrate am geringsten wo der Waffenbesitz erlaubt ist und umgekehrt dort wo er verboten ist, ist das Verbrechen ins Uferlose angestiegen! Seinerzeit wurde in England der Waffenbesitz des Bürgers garantiert um gegen eine eventuelle aufkeimende Diktatur gewappnet zu sein. Das haben die Gründerväter in den USA auch übernommen und in ihre Verfassung eingeschrieben: Bill of Rights.

      • MSC –
        Zitat: “ So richtig schlau werde ich aus Ihrem Kommentar nicht! Sind Sie denn nun ein Befürworter der Waffenverbote in Bürgerhand oder nicht?..(..)
        Habe ich mich so unglücklich ausgedrückt?
        pers. Bemerkung – das ist ja das verrückte in heutiger Zeit. Wenn die USA als Beispiel angeführt wird, wo Jeder den anderen zum Teil wegen Klienigkeiten über den Haufen schießt,Amokläufe mit Waffen on Vogue sind die Gefängnisse mit 2.2 Mill. Insaßen voll sind bis unters Dach sind, müssten wir in Deutschland Europa eigentlich gegen Waffen sein – wahrscheinlich denken die meisten Bürger in Europa auch so…. doch durch die Entwicklung in Deutschland/Europa, der täglichen Übergriffe der Refugees und der Kriminalität(die angegblich gesunken ist- Witz komm raus) denkt der Bürger offensichtlich immer mehr um. Wir kapieren nämlich, Pfeffer-Abwehrspray, Merkelpoller und eine Armlänge Abstand nützt in unserem Land zur verlorengegangenen Sicherheit nichts mehr. Zur Zeit sind Messer aktuell. OB Merkel dies in ihrem Kanzlerbunker mitbekommt oder mitbekommen will – das ist die nächste Gretchenfrage.
        Ich weiss nur Deutschland geht den Bach runter – ob der kleine Mann mit oder ohne eine Heckler&Koch.

  11. OT -Top Akuell
    ich habe schon mehrmals im MM Blog erwähnt, wie erbärmlich inzwischen die sogenannte Millionärs Elite Fussball MultikultiTruppe DIE MANNSCHAFT als die vermeintliche Fussball Nationalmannschaft Deutschlands verhält. Nur noch fürs eigene Ego- Elite-Renommè und fürs Geld etwas übrig. Für deutschland spielend ist alles nur Schein -so wie Merkel selbst zelebrierend als negatives Paradebeispiel Dauerpräsent. Gesichtslos, Namenlos im Multikulti Islamwahnsinn selbst intergriert. Philipp Lahm und Co. deren Patrioten, Merkelkritiker und AFD Bashinglässt grüssen.
    Özil,Mustafi, Gündogan&CO. fliegt bis nach Mekka kreist um die Kaaba und in Deutschland wird vor dem Spiel der Gebetsteppich ausgebreitet.
    siehe dazu: https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.mesut-oezil-in-mekka-guter-fussballer-und-guter-muslim.ce88440a-8671-4189-8071-5bc61a1d5c15.html

    https://www.huffingtonpost.de/2017/11/12/nationalmannschaft-kopftuch-muslima_n_18534302.html

    nun wirds echt peinlich- dämlicher und offensichtlicher gehts nimmer:
    BILD meldet-
    Deutscher Nationalspieler Ilkay Gündogan signiert sein Trikot für Erdogan „Für meinen Präsidenten,
    hochachtungsvoll“.

    Drei Fußball-Stars als Wahlkampfhelfer?

    Der türkische Staatschef Recep Tayyip Erdogan (64) hat den deutschen Fußball-Weltmeister Mesut Özil (29), Nationalspieler Ilkay Gündogan (27) und den türkischen Nationalstürmer Cenk Tosun (26) im Londoner Hotel „Four Seasons“ empfangen.

    Die drei Premier-League-Profis und Erdogan-Fans schenkten dem Staatschef jeweils eines ihrer Klub-Trikots und posierten mit ihm für Fotos.

    Der in Gelsenkirchen geborene Gündogan schrieb auf sein Trikot: „Für meinen Präsidenten, hochachtungsvoll“.
    ganzer Text siehe:
    https://www.bild.de/sport/fussball/recep-tayyip-erdogan/empfaengt-oezil-guendogan-und-tosun-55690010.bild.html

    Wahnsinn.
    Wenn dies kein Biokott unserer DIE MANNSCHAFT wert ist, dann ist den Fussballfans und den „Patrioten für Deutschland“ nicht mehr zu helfen. Erdogan und Islam auf ganzer Linie. Erbärmlich. Bitte macht im WM Stadion das Licht aus. Ich kann Euch nicht mehr sehen.

  12. „In diesen 10 Jahren hat er das gesivht englöands mehr zu dessen nachteil verändert als 1000 Jahre engische Geschichte insgesamt vermoochten.“

    grausig sowas zu lesen 🙂

  13. Man könnte auf die komische Idee kommen, die ganzen Terrormoslems würden nur zu dem Zweck hergeholt, um mit Fingerzeig auf den Terror eine Freiheit nach der anderen abschaffen zu können. Da werden sie zwar bald blutig feststellen, daß sie die Rechnung ohne den Wirt gemacht haben, aber so ein Verhalten würde der totalen Ignoranz von Linken entsprechen.

    • 11. September 2001
      die Völker müssen zusammenstehen
      im weltweiten gemeinsamen Kampf gegen den Terror,
      das war die Geburtsstunde
      mit Christentum und anderen Religionen wäre das nicht möglich gewesen, weil kein Terror davon ausgeht, also bleibt nur der Islam mit seinem terrorgespickten Suren im Koran übrig, als willkommenes „Hilfsmittel“.
      Er wurde auch seit dieser Zeit nochmals „aufgepäppelt“.

    • Sicher wurden/werden mit der Flüchtlingsinvasion gleich mehrere Fliegen mit einer Klappe geschlagen. Zum einen profitiert die Asylindustrie gewaltig und zum anderen bietet sie die Möglichkeit, die Normalbürger immer besser zu überwachen.

  14. Für mich sieht das so aus: die gottgleich akzeptierte Regierung schafft künstlich ein Gefahrenpotenzial. Daraufhin hoffen die Bürger von eben diesen Leuten Schutz, welcher dann auch umgehend erfolgt und schwups steckt man in einer gnadenlosen Diktatur. Nachher heißt es dann, die Bürger wollten es doch so, was ja letztendlich auch stimmt.

    • Ja, 8 Millionen „Tatort“-glotzenden Fernsehschafe gucken sogar zu, wie die anscheinend für „gottgleich“ gehaltene Regierung immer neues „Gefahrenpotential“ schafft, um von der GRÖSSTEN ALLER GEFAHREN „abzulenken“ – nämlich: VON SICH SELBST!

      Der neulich erwähnte Hetzer vom NDR ist nämlich kein Einzelfall – auch „Inzest-Schäubles“ Tochter CHRISTINE STROBL, Geschäftsführerin der Firma „Degeto“, die die meisten ARD-„Tatorte“ produziert, verbreitet mittels dieses Mediums ANTI-DEUTSCHE HETZE! So wird der Tatort „Sonnenwende“ vom letzten Sonntag folgendermaßen beschrieben:

      „Wenn der Bioapfel BRAUNE STELLEN kriegt: Wie RECHTE in ländlichen Regionen verfallene Höfe übernehmen, germanische Rituale zelebrieren und als ,Wehrbauern‘ eine SCHUTZMACHT GEGEN DIE ,UMVOLKUNG‘ aufbauen, ging in dem letzten Jahren immer wieder durch die Presse. Dieser couragierte (!), klug und differenziert inszenierte ,Tatort‘ greift das Thema auf und fragt überdies an einer Stelle, was eigentlich passiert, wenn ,völkisch‘ Denkende sich gezielt für Sozial- und Jugendarbeit ausbilden lassen, um an Kitas und Schulen zu arbeiten.“

      Sehr „spannend“ für einen Krimi! Wann gibt’s die ersten „Tatorte mit Courage, gegen Rassismus“ (analog zu den „Schulen ohne Rassismus“)?! Da sieht man doch gleich, wo das Merkel-Regime „der Schuh drückt“:

      Die Machthaber müssen mächtig „Bammel“ davor haben, daß sich DAS VOLK SELBST ORGANISIERT und Bürger-WEHREN bildet, die sich gegen ihre Verbrechen wehren! Das Stichwort „Umvolkung“ hat sie entlarvt und sie versuchen nun, es bei jeder Gelegenheit als „Nazi-Wort“ oder als „Verschwörung“ zu diffamieren, indem sie es – wie dieses ARD-Propaganda-Machwerk – in eine „sektiererisch-deutschtümelnde Ecke“ zu stellen versuchen, um Patrioten zu bekämpfen, die sich nicht „umvolken“ lassen wollen.

      Die von Schäuble-Tochter Christine Strobl, Gattin des INNENMINISTERS von Baden-Württemberg, als Geschäftsführerin geleitete „Deutsche Gesellschaft für Ton und Film“ (DEGETO) ist die gemeinsame Filmeinkaufsorganisation der ARD-Sendeanstalten – das ist doch genau die Inzucht, „die uns kaputt macht“, nicht wahr, Herr Schäuble:

      https://de.wikipedia.org/wiki/Degeto_Film

      http://www.ard.de/home/die-ard/abc-der-ard/Degeto_Film_GmbH/540984/index.html

      Früher vertrieb die 1928 gegründete Degeto PROPAGANDAFILME für Hitler, heute für Merkel und ihre Bande!

      • @ Alter Sack

        Solche Informationen MÜSSEN unbedingt in weiten Kreisen publik gemacht werden.

        Wer ist die DEGETO.

        Der ganze Filz dahinter.
        Sowas ist zentrales Faktenwissen.
        Wer das weiß, durchblickt auch schlagartig den anderen Filz.
        Oft ist der Auslöser für Erkenntnis in erleuchtungsartiger Blitzbegeistung ein kleines Detail, ein scheinbar nebensächlicher Fakt, wie in diesem Fall aus der Filmindustrie.

        Sofort wird ersichtlich, WAS WIE funktioniert und WER in diesem Filz für WEN arbeitet und vor allem mit WELCHEN MITTELN.

        Begreift der noch schläfrige Michel erst mal, daß er bereits im DDR2.0-NSDAP-Kombinat lebt, was die Propaganda-Industrie zum Beispiel angeht, kann er selbstständig auch alle anderen WERTEKONSTRUKTE dechiffrieren.

  15. Es gibt einen bestimmten Grund warum viele westliche Politiker insbesondere den intoleranten radikalen Islam unterstützen. Beim radikal fundamentalistischen Islam ist Pädophilie legal.

    In Hollywood wird ein riesiger Pädophilie Skandal nur durch zweistellige Millionenbeträge pro Opfer unter Verschluss gehalten.

    In Großbritannien sieht es noch wesentlich verheerender aus:

    In Großbritannien blockiert die Justiz , Theresa May und Ex-Premier David Cameron die Aufklärung des gigantischen Kinderschänder Skandals, bei dem viele VIP Leute,Richter und auch Politiker involviert waren:
    http://www.welt.de/vermischtes/article134755777/Sex-Luegen-MI5-und-200-vermisste-Kinder.html
    http://www.welt.de/politik/ausland/article144978682/Die-britische-Oberschicht-steht-unter-Paedophilie-Verdacht.html
    http://www.welt.de/politik/ausland/article134848435/Britische-Elite-versinkt-im-Abgrund-der-Schande.html

    Entsetzliche Orgien mit Kindern begangen von der britischen Oberschicht
    http://www.welt.de/vermischtes/article135574439/Entsetzliche-Orgien-hinter-buergerlichen-Fassaden.html

    Schon bemerkenswert warum die EU-Politiker da so gelassen reagierten. Denn darin sind auch hochrangige britische Poltiiker und Richter verwickelt. Cameron versuchte den Skandal mit allen Mitteln zu vertuschen oder kleinzureden…

    Little St. James: Die “Orgien-Insel“ der pädophilen Eliten
    http://www.pravda-tv.com/2016/06/little-st-james-die-orgien-insel-der-paedophilen-eliten/

    Pädophile Elite: Kinder und Jugendliche missbraucht – BBC-Moderatoren waren „sexuelle Raubtiere“
    http://www.pravda-tv.com/2016/03/paedophile-elite-kinder-und-jugendliche-missbraucht-bbc-moderatoren-waren-sexuelle-raubtiere/

    Britischer Geheimdienst MI5 verschleierte Pädophile in Thatcher-Regierung
    http://www.pravda-tv.com/2015/07/britischer-geheimdienst-mi5-verschleierte-paedophile-in-thatcher-regierung/

    Skandal um Kinderpornos: Zahlreiche Prominente und Politiker in Großbritannien sollen Sex mit Kindern gehabt haben
    http://www.pravda-tv.com/2015/03/skandal-um-kinderpornos-zahlreiche-prominente-und-politiker-in-grossbritannien-sollen-verwickelt-sein/

    • Lord of Ramses

      genau das ist ein gravierender Punkt. Dazu noch die Kinderehen inzwischen bei uns in Deutschland die uns überrumpelt haben aufgrund der Eindringlinge und die weitere Hinarbeit und Nachschub durch Frühsexualisierung der Kinder an Kindergärten und Schulen, wünschenswerte sexuelle Vielfalt – Ehe für alle —
      es wurden alle Türen geöffnet für sexuelle Abarten. Normale Menschen stößt so etwas ab, aber ein verdrehtes, verkehrtes Geschlecht suhlt sich darin.
      Udo Ulfkotte hat auch von so einem widerlichen „Knabenfest in Mädchenkleider“ in Afghanistan gesprochen und die Kinder nach den Tanzvorführungen die“ Pädophilenbeute“ werden.Abartiger geht es gar nicht mehr und noch die Ritualmorde. Wer hierbei als hochrangige Person des öffentlichen Lebens mit dabei war, ist erpressbar ein Leben lang.
      Familie Rothschild hat ein Gemälde mit einem splitternackten Mädchen mit einem Blumenkorb in der Hand, ohne Scham verkauft, an einen Käufer der selben „Abart“ wie er.

  16. Diese grün-linke Verbrecherbande wird vor nichts zurückschrecken.
    Das sieht man ja jetzt schon sehr schön, wie die CSU mit der AfD umgeht. Irgendwann werden alle EU- u. Systemkritiker zu Staatsfeinden erklärt.

  17. Dobrindt will gegen die Anti-Abschiebe Industrie vorgehen.
    Frage: Wie will er da vorgehen? Was will er dagegen unternehmen?

    Die Politiker in Deutschland schaffen es nicht einmal der kriminellen Abmahnindustrie das Handwerk zu legen, obwohl ihre dreisten kriminellen Machenschaften siet über 10 Jahren weit und breit in ganz Deutschland bekannt sind!

    Ein international agierender Groß-Clan bestehend aus der ContentMafia und Abmahnanwälten zockt seit über 10 Jahren mit hirnrissigen Begründungen die Menschen ab und scheffelt mit Betrug Miliiardensummen weltweit auf ihre Konten. Aber die Politik interessieren solche Fakten nicht!

    • Die CSU verspricht viel und hält nichts. Nach den Wahlen verläuft alles wieder im Sande. Diesen Verrätern glaube ich kein Wort mehr, weil sie auch nicht besser sind wie Merkel und Konsorten. An den Taten sollt ihr sie messen und nicht an den Worten.
      AfD wählen!

    • @ Lieutnant
      Zitat: „Dobrindt will gegen die Anti-Abschiebe Industrie vorgehen.
      Frage: Wie will er da vorgehen? Was will er dagegen unternehmen?“

      pers. Bemerkung: Das was Bettvorleger Horst nicht nicht schaffte – schafft der leichtmatrose A.Dobrindt schon gar nicht. da kann er noch so lange irgendwelche Geschütze gegen die Anti Abschiebe Industrie auffahren. Das ist doch nur Lakaiengetöse um der AFD und den Kritikern/deutschen Patrioten den Wind aus deren Segel zu nehmen. CSU Wahlkampf vorgegriffen so wie Söder.- Blöder gehts nicht mehr. Dobrindt sollte sich beim Fensterglaser mal eine stärkere Durchblickbrille manchen lassen. Ich nehme aber an auch bei der CSU hilft gar nichts mehr. Das ganze Bayern, bisher sogar noch mehr Heimtbezogen traditionell,bodenhaftend, kulturell patriotisch-auf „wir sind wir“ achtend, (wenn auch viele falsche Fünfziger darunter- wie Bay. München/Hoeness,Lahm und Co. Millionärs- Merkelaffine/Islam Multikultiidelogen) als das sonstige Deutschland.
      Ich hoffe den Dobrindts,Sehhhofers, Söders, Müller, Bear,Scheuer, Meyer, Aigner&Co. macht die AFD im Herbst 2018 be der LT Wahl einen gealtigen blauen Strich durch ihre Rechnung. Es wird Zeit.
      Wenn man bedenkt was U. Ulfkotte (+)schon vor Jahren über die deutsche/europ. Asylindustrie öffentlich gesagt und geschrieben hatte,gehe ich von dem aus dass Dobrindt nun plötzlich abgeschrieben hat, oder die Asylindustrie ihm persönlich Geld aus der Toleranz Tasche gezogen hat. Von selbst kam er sicherlich nicht auf diese Einsicht, die sonstigen Brocken der Strasse der Deutschlandabschaffung (ohne Mautgebühr) sieht der ohnehin nicht.

      Die emotionale Manipulation der Asylindustrie sucht ihresgleichen! Hagen Grell .veröffentlicht 4.2.18 23 Minuten.
      https://www.youtube.com/watch?v=jAoYTWDt4t8

      Gesamter Vortrag zum Thema „Asylindustrie“ von Dr. Udo Ulfkotte

  18. @ Heinz –
    bitte hören Sie mit solch Scheiss Kommentaren auf. Das stimmt hinten und vorne nicht und ist zynisch gehört nicht auf einen Blog der Patrioten -das ist absolut braune Soße. Mit einem Link den ich auch nicht öffnen werde und schon gar nicht kenne ist die „Wahrheit“ noch weit,weit entfernt. Noch mehr solche geqirllte Scheisse und der Blog steht auf dem Index oder ich bin weg. Ich kann diese Art von völlig falscher Beweihräucherung des Naziregimes hier oder sonstwo nicht ertragen. Ich dachte immer das ist hier längst durch!
    Empfehlung- Kümmern Sie sich lieber mal konkret topaktuellst um den LINKEn Ideologischen Wahnsinn und wie man Deutschland wieder vom Kopf auf die Füsse stellt. Verdammt. Hätte in meinem bisherigen Leben niemals gedacht, dass ich mich als Deutscher Bürger in Deutschland mit derartigen Problemen inklusive dem Islam auseinandersetzen und herumschlagen muss. Niemals. Wir sind in einer Scheindemokratie – die Umtransformierung der ex DDR unter anderen, besser durchsetzbaren Voraussetzungen – in eine neue Art von westeuropäischer Linker NeoDiktatur angekommen.

    Dank einer Retro Hypersozialistischen, vor etwas mehr als 12 Jahren gewählten Merkel -den Hammer und Sichel der ex DDR im Hirn, ebenfalls in die CDU eingeimpft,(die SPD hatte ihn ebenfalls schon ansatzweise )inklusive nun dazu den GRÜNEN Halbmond – unter der HeuchelTarnkappe der Hypermoral vereint, geht nun Deutschland den Bach hinunter.
    der Journalist Wolgang Herles beschreibt dies treffend, Zitat/Auszug:
    Merkel kannte nur die DDR, bevor die Wiedervereinigung kam.

    Sie hatte keinerlei Ahnung, wie Demokratie geht. Die verhängnisvollsten Fehler bei der Wiedervereinigung waren

    1. die SED nicht sofort verboten zu haben
    2. die SED-Abgeordneten und Stasi-Angestellten nicht ohne
    3. Ausnahme vor ein Gericht gestellt zu haben
    4. die SED-und Stasi-Strukturen nicht komplett zerschlagen zu
    haben und dann ausgerechnet eine führende STASI-Agentin,
    Angela Merkel, mit in erste gesamtdeutsche die Regierung
    geholt zu haben

    Nun hat es die dem Westen ideologisch weit überlegenere kleine DDR geschafft, sich den großen kapitalistischen Bruder einzuverleiben. Es dauerte gerade mal 10-15 Jahre, bis von der vergangenen Bonner Republik fast nichts mehr übrig war:

    5. Die Medien waren bereits 2005 nahezu komplett in der Hand
    Linker
    6. die STASI trat bereits 1991 (!) verdeckt in Form etwa in
    Gestalt der „Regionale Arbeitsstelle für Ausländerfragen,
    Jugendarbeit und Schule (RAA e.V.)“ , geleitet von einer ihrer
    gefürchtetsten Mitarbeiterinnen, Anetta Kahane, öffentlich und
    unbehelligt in Erscheinung
    7. Die Linkspartei, direkte Nachfolgerin der SED, gab mehr und
    mehr den Ton in der Politik an
    8. Mittels der Milliarden, ihrem eignen Volk in letzter Minute
    gestohlenen Volksvermögen ist die Linkspartei vermutlich die
    mit Abstand reichste Partei der Welt – und hat nahezu
    unerschöpfliche finanzielle Reserven, um jeden zu bestechen,
    den sie bestechen will
    9. mittels dieser Milliarden konnten sie Deutschland politisch
    neu gestalten.
    10.Sie erfanden den neuen Nazi: Jeder Deutsche, der gegen links
    war, wird als Nazi denunziert
    11.Sie erfanden den neuen Rassisten: ausgerechnet jenes Volk, das
    seit Jahren als das weltweit freundlichste und hilfsbereiteste
    Volk angesehen wird (UN-Studien),(und das ohne die am 12.Sept.
    2015 fatale und verblendetete Moralkeule von Merkel und ihrer
    Refugee Schwemme ohn Limit ausgerechnet jenes Land, das
    nahezu bereits alle Völker der Welt beherbergt, wurde zu einem
    „rassistischen“ Land erklärt.
    siehe dazu auch: „Der Tag, an dem Merkel und de Maizière
    vollkommen versagten und Deutschland verraten haben“
    https://juergenfritz.com/2017/12/11/der-tag-des-versagens/

    @ heinz – Es wäre Zeit sich mal darüber Gedanken zu machen.
    Wie dies beendet werden kann!

  19. Satire ON
    Das die Toleranz gegenüber dem Islam ungebrochen ist und nicht hinterfragt wird vermitteln die Gutgemeintmenschen. Unglaubliche Zustände und unglaubliche Provokationen des Islam sind das Ergebnis. Duftmarken des Islam werden in jeden Winkel der BRD gesetzt, Schlagzeilen und Aufmerksamkeit sind ihnen sicher, die Gesellschaft registriert möglicherweise, aber sie zeigt nicht die nötige Reaktion. Dreistigkeit ist eine Zier,..
    Satire OFF

    https://afdkompakt.de/2018/05/17/sachsens-betriebe-sind-keine-moscheen/

    AfD 40 % Plus X

    Werden Sie Mitglied der AfD, Veränderungen brauchen Zeit, die nicht mehr da ist.
    Werde Sie aktiv und stärken Sie eine Alternative für Deutschland.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*