Die UNO schmiedet einen globalen Pakt für dauerhafte, geordnete Massenmigration mit Aufnahmepflicht

Dass Peter Sutherland der persönliche Berater für Migration des Papstes Franziskus ist, erklärt dessen Haltung zur Massenimmigration nach Europa

Hauptziel der New Yorker Erklärung ist – neben der Islamisierung der Welt – die Vernichtung der weißen Rasse

Das UN-Programm der „geordneten Massenimmigration“ wird als „humanitär“ verkauft – ist jedoch diabolisch.

Er sieht für Deutschland jährlich sagenhafte 3.630.000 und für die gesamte EU jährlich unfassbare 13.480.000 Migranten vor.

Dieser Plan ist diabolisch, denn es ändert nichts

  • an der Ursache der Migrationsströme:
  • an der Unfähigkeit vieler, meist islamischer Länder liegt, für ökonomische Sicherheit und sozialen Frieden zu sorgen

sondern transportiert in einer Endlosschleife

  • Menschen aus „Failed Countries“
  • in Länder, die es aus eigener Kraft zu Wohlstand gebracht haben
  • in der irrigen Annahme,
  • dass die Migranten, die in die erfolgreichen Länder ziehen,
  • von diesen lernen werden und sich in diese interagieren werden.

Doch alle bisherigen Experimente haben gezeigt, dass sich Moslems in nichtislamische Länder nicht nur nicht integrieren, sondern diese bekämpfen und deren Übernahme anstreben. Sie haben gezeigt, dass

  • Moslems zu 80 Prozent ihr Leben lang in den sozialen Netzwerken der Zielländer hängenbleiben
  • nie arbeiten, sondern als ewige Parasiten vom Sozialsystem westlicher Länder profitieren,
  • die westliche Länder einst aufgebaut hatten, um Landsleute, die unverschuldet in Not gekommen sind, in dieser Not zu helfen und sie wieder ins Arbeitsleben zu integrieren
  • Doch inzwischen gehen 80 Prozent der Sozialausgaben dieser Länder ausschließlich in die Taschen überwiegend moslemischer Immigranten,
  • die aufgrund einer bildungsfeindlichen Religion (O-Ton UN) keine Interesse an Bildung und Weiterbildung haben
  • und daher auch die meisten Schul- und Berufsausbildungs-Abbrecher vorweisen.

Der UN Plan ist daher „diabolisch“, wie ich am Anfang vermerkte:

Denn er wird nichts an den Ausgangsländern ändern, aber die Zielländer über mittlere Sicht zerstören.

Diejenigen, die schon ihre eigenen Länder nicht aufbauen konnten oder diese zerstört haben, kommen nicht in die westliche Welt, um diese aufzubauen (woher sollen sie dieses Know-how haben?), sondern um diese wie ihre Herkunftsländer mit Korruption, Terror und parasitärem Lebensstil zu verwüsten.

Das gilt natürlich nicht für alle zu uns Kommenden. Aber schauen wir uns die Fakten an. Ich bringe hier nur die Überschriften von von mir in der Vergangenheit verfassten Artikeln über die gigantischen Kosten, die die Migration in den westlichen Ländern verursachen. .

Jeder mag den betreffenden Artikel selbst lesen, wenn er sich näher informieren will (entsprechenden Artikel mit rechter Maustaste anklicken, dann den Link öffnen):

  1. Köln zahlt 6.720 Euro Miete für irakische Zuwandererfamilie. Pro Monat!
  2. Syrer lebt mit zwei Ehefrauen und 2 Kindern in Deutschland: „Sie geben uns Sozialleistungen, sie geben uns dieses Haus“
  3. Irrenhaus Deutschland: 30.000 Euro monatlich für syrische Großfamilie
  4. Finanzexperte: Die Flüchtlingskrise kostet Deutschland fast eine Billion Euro
  5. Grüne Blutsauger wollen Mehrwertsteuer um 10-11 Prozent erhöhen
  6. Schweizer Zeitung entlarvt den “Bereicherungsmythos” der Linken als Lüge. Mindestens eine Billion Euro (!) werden die bis 2018 zugewanderten Moslems den deutschen Steuerzahler kosten
  7. Deutschland: Mit den Millionen Immigranten wandern längst besiegte Seuchen und Infektionskrankheiten ein
  8. Dank SPD: Halbe Milliarde Euro Kindergeld fließen jährlich ins Ausland. Mit steigender Tendenz
  9. Seit über 50 Jahren zahlen deutsche Krankenkassen für türkische Angehörige in der Türkei mit
  10. Unfassbar! Immigranten erhalten das 5-fache des Kindergelds deutscher Familien
  11. Die wahren Zahlen der Asylflut: Knapp eine Million Merkel-„Asylanten“ bezogen Ende 2015 Sozialhilfe. 169 Prozent mehr als ein Jahr zuvor.
  12. Studie des Bundesarbeitsministeriums: Anteil der Migranten an allen Hartz IV Empfängern knapp 30 Prozent
  13. Ifo-Chef Sinn warnt: Jeder (!) Flüchtling kostet Deutschland mindestens 450.000 Euro
  14. Kriegserklärung gegen das deutsche Volk: Regierung behandelt Millionen Asylanten besser als viele ihrer deutschen Bürger
  15. Schweden: Ein Land vor dem Untergang. Dank seiner durch die Schweden-Sozialisten herbeigeführten totalen Islamisierung
  16. Unfassbar: Flüchtlinge erhalten das dreifache Einkommen eines deutschen Hartz-IV-Empfängers
  17. Flüchtlinge: Wohnungsnot für Bio-Deutsche nimmt immer dramatischere Forem an
  18. „Institut für Weltwirtschaft“: Flüchtlinge kosten langfristig bis 55 Mrd Euro jährlich
  19. Dank Merkels Immigrations-Politik: Jeder Fünfte in Deutschland von Armut bedroht
  20. Flüchtlingsbedingter Wahnsinn: Regierung plant dramatische Senkung des deutschem Bildungsniveaus
  21. Schweden: „Keine Wohnungen, keine Jobs, kein Einkauf ohne Schusswaffe“
  22. Nahles: „Arbeitslosenzahlen werden durch Flüchtlinge deutlich steigen“
  23. 42 Milliarden Euro pro Jahr. Das kosten uns die neuen Asylbewerber
  24. Sarrazin: „Unser gegenwärtiges Asylrecht bedeutet, dass 80 Prozent der Weltbevölkerung ein Recht auf Asyl in Deutschland hätten. Das ist auf Dauer nicht haltbar.“
  25. Beatrix von Storch: „Das Finanzministerium bereitet heimlich Zwangsanleihen für alle Bürger vor“
  26. Medien lassen nun die Katze aus dem Sack: „Asylbewerber kosten bis zu 10 Milliarden Euro
  27. Verdoppelung- bis Vervierfachung der Flüchtlings-Ausgaben binnen weniger Monate auf unfassbare 6 Milliarden Euro
  28. Wie die Polizei-Statistik Verbrechen verheimlicht: Kriminalität 80fach höher
  29. Asylanten: Eine Gewinn- und Verlustrechnung
  30. Das Milliarden-Tabu: Seit 50 Jahren kommen deutsche Steuerzahlerfür medizinische Versorgung von Millionen Türken in der Türkei auf
  31. Die Medien-und Politiker-Lüge angeblicher Bereicherung Deutschlands durch die Massenimmigration werden immer dreister
  32. Experte: „Arabische Staaten entledigen sich ihrer Kriminellen und psychisch Kranken, indem sie sie auf Flüchtlingsbooten nach Europa entsorgen „
  33. Peter Helmes: Der Wahnsinn hinter dem Weltsozialamt Deutschland
  34. Linker Verbrecherstaat: Deutsche Studenten hausen in Zelten – moderne Wohnungen für Asylanten
  35. Während viele Flüchtlinge wie Maden im Speck leben, kommen deutsche Rentner kaum über die Runden. Ein Fallbeispiel
  36. Unfassbar: 41% aller männlichen Somalis in Dänemark im Alter von 15-79 sind verurteilte Kriminelle!
  37. Wie die zahllosen Verbände der Einwanderungslobby von Massen- und Armutseinwanderung profitieren
  38. Focus berichtete bereits vor 18 Jahren vom kriminellen Sozialmissbrauch durch türkische Immigranten
  39. „Kronen Zeitung“ Österreich: Jeder Asylwerber kostet 24.455 Euro jährlich
  40. Asylanten aller Länder: Kommt allesamt nach Deutschland! Gerichtsurteil garantiert euch volle Sozialbezüge, auch wenn ihr Kriminelle seid!
  41. Qualifizierte Zuwanderung nach Deutschland: Anspruch und Wirklichkeit
  42. Die „Immigration-ist-eine-Bereicherung“-Lüge: Immigranten kosten den kanadischen Steuerzahler 23 Milliarden Dollar. Jahr für Jahr.
  43. „Schweden ist zum Sozialamt der Welt geworden“
  44. 41 überfällige Fragen an die Politik zur islamischen Immigration
  45. Binnen vier Jahren: Verdoppelung der Armutseinwanderung nach Deutschland
  46. Deutschland: ”Großfamilie” soll 70 Unfälle vorgetäuscht haben
  47. Islamische Korruptionkultur hält Einzug in Europa: Österreichischer Beamter von 200 (!) Türken geschmiert
  48. „75 Prozent der Migranten türkischer Herkunft haben keinen Schulabschluss, jeder zweite ist arbeitslos.“
  49. Deutsche Steuerzahler bezahlen islamische Polygamie-Ehen
  50. SPD in NRW hofiert Terror-Drahtzieher: Sami Aidoudi kassierte 20.000 Euro vom Staat!
  51. Sozialkosten von Immigranten am Beispiel von deren Hartz-IV-Quote
  52. Milliardenschäden durch überwiegend türkische Sozialbetrüger
  53. Steuerliche Absetzbarkeit von Hilfeleistungen für bedürftige Angehörige im Ausland kostet den deutschen Steuerzahler 400 Millionen Euro pro Jahr
  54. Totgeschwiegen: Milliardengrab islamische Immigration
  55. Was die islamische Immigration Europa kostet – Eine Abrechnung mit einem Mythos
  56. Was die islamische Immigration Europa kostet. Beispiel Italien

Fazit:

Während die Einwanderung von Chinesen, Vietnamesen oder Menschen aus nichtislamischen Ländern meist reibungslos vonstatten geht (was in Medien stets verschwiegen wird), ist die Einwanderung der Hauptzielgruppe der Immigrationsindustrie: die der Moslems, ein riesiges Verlustgeschäft.

Dieses hat dazu geführt, dass inzwischen die Sozialkosten von so reichen Ländern wie Schweiz, Dänemark, Schweden, aber auch Deutschland, zu 80 Porzent an die muslimischen Immigranten gehen – während das Gesundheits- und Sozialsystem dieser Länder am Zusammenbrechen ist.

Die UN ist von Moslems beherrscht

Kein Staatenverbund in der UN ist größer als jener der islamischen Länder: Die OIC (Organisation of islamic countries) ist ein Zusammenschluss von 56 islamischen Ländern, die in der UN faktisch die Sperrminorität bildet. Es geht kein Beschluss der UN hinaus ohne ausdrückliche Zustimmung der OIC,

und auch der Beschluss über den globalen Pakt der Massenimmigration ist vor allem ein Plan des OIC, unterstützt von jenen westlichen Organisationen, die, wie die NWO, am selben Plan arbeitet.

Was sich also anhört wie ein Beschluss der Länder dieser Welt („UNO“) ist in Wahrheit ein Beschluss der Zerstörer dieser Welt.

Denn die Massenimmigration geht nur in eine Richtung: Von islamischen Ländern in den reichen, weißen Westen. Eine andere Richtung ist nicht zu erkennen. Die Folgen sind oben deutlich beschrieben:

  • Es wird die reichen Länder nicht reicher machen, sondern verarmen lassen.
  • Und es wird die armen Länder nicht reicher werden lassen.
  • Es ist also ein „Loose-Loose-Spiel“: Beide Seiten verlieren.

Doch in Wahrheit ist der Gewinner der Islam: Denn er ist seinem Ziel der Herrschaft über die Welt einen entscheidenden Schritt nähergekommen. dem Islam ist es egal, ob seine Gläubigen in Armut oder Reichtum leben. Allein wichtig ist das erste Gebot, dass die Umma von Allah erhalten hat: Beherrscht die Welt, lasst den Islam die einzige Religion dieser Welt sein.

Wie ernst es dem Islam mit der Ausrottung von Nichtmoslems ist, zeigt etwa Sure 8:39, in der es heißt:

„…und tötet sie (gemeint: die Ungläubigen), bis es keine Versuchung mehr gibt und die Religion ganz für Allah ist.“

In Sure 48:28 wird den „Rechtgläubigen“ von Allah persönlich der Auftrag zur Welteroberung gegeben:

„Er ist es, Der Seinen Gesandten mit der Rechtleitung und der Religion der Wahrheit gesandt hat, um ihr die Oberhand über alle Religionen zu geben. Und Allah genügt als Zeuge.“

Hauptziel der New Yorker Erklärung ist die Vernichtung der weißen Rasse

Die weiße Rasse, 1950 noch 21 Prozent der Weltbevölkerung ausmachend, wird im Jahre 2040 noch ganze 6 Prozent betragen (Quelle).

Sie ist also die vom Aussterben bedrohteste Rasse – und dieses Aussterben ist gewollt. Wenn eine Anetta Kahane sagt, sie sehe immer noch viel zu viele weiße Gesichter in Deutschland, so steckt dahinter nicht nur der Plan der Sozialisten Europas, die weiße Bevölkerung auszulöschen, sondern auch der Plan ihrer jüdischen Religion (s.u.)

Die Absicht dahinter ist, (ich sag das mal jetzt ohne nähere Begründung – diese kommt in einer neuen Artikelserie noch dieses Jahr), die Vernichtung der weißen Rasse.

An diesem Ziel arbeiten die Linken dieser Welt, der Scharia-Islam und auch die jüdische Orthodoxie:

„Ich kann mit Sicherheit verkünden, daß die letzte Generation weißer Kinder jetzt geboren wird. Unsere Kontrollkommissionen werden, …, den Weißen verbieten, sich mit Weißen zu paaren.

So wird die weiße Rasse verschwinden, da Vermischung der Dunklen mit den Weißen das Ende des weißen Menschen bedeutet, und unser gefährlichster Feind nur Erinnerung sein wird.

Unsere überlegene Intelligenz wird uns befähigen, mit Leichtigkeit die Macht über eine Welt von dunklen Völkern zu halten.“

Rabbi Emanuel Rabbinovich, 1952, zitiert aus Dr. Thomas L. Fielder’s Buch, „Candle Of Light”, S. 39 –

Michael Mannheimer, 15.5.2018

***


eröffentlicht am

Die UNO schmiedet einen globalen Pakt für dauerhafte, geordnete Massenmigration mit Aufnahmepflicht

Die UNO will den wilden, ungeordneten Verlauf der bisherigen Migrantenströme in legale, gesicherte Bahnen lenken. Am 19.9.2016 haben die hohen UN-Funktionäre die Generalversammlung mit der „New Yorker-Erklärung“ beschließen lassen, bis Sommer 2018 einen „Globalen Pakt für Migration“ zwischen allen Mitgliedsstaaten auf den Weg zu bringen, der garantieren soll, dass Migranten ständig geordnet in andere Länder einwandern können. Die Rechte der Migranten sollen gestärkt und die Zielländer zur unbeschränkten Aufnahme verpflichtet werden.
Mit der Realisierung würden neue gewaltige Wanderbewegungen in Gang gesetzt, zu denen das bisher Erlebte nur der Auftakt gewesen ist. – Und die angestammten Bevölkerungen könnten sich nicht dagegen wehren.

Die New Yorker-Erklärung

Die Vertreter der UNO-Mitgliedstaaten führen in der New Yorker-Erklärung1 vor allem moralische und humanitäre Motive an, sich global um die gewaltigen Flüchtlings- und Migrationsbewegungen kümmern zu müssen. Sie sehen sich in einer gemeinsamen menschheitlichen Verantwortung. Große Flüchtlings- und Migrantenströme haben politische, wirtschaftliche, soziale, entwicklungsbezogene, humanitäre und menschenrechtliche Auswirkungen, die alle Grenzen überschreiten. Es handelt sich um globale Phänomene, die globale Herangehensweisen und globale Lösungen erfordern. Kein Staat kann derartige Ströme im Alleingang bewältigen.“ (I/7)

Man sei gewillt, die Ausbeutung der Flüchtlinge und Migranten durch Schlepper, den Menschenhandel krimineller Gruppen, denen sie vielfach zum Opfer fallen, und die lebensgefährlichen Situationen, in denen viele den Tod finden, mit allen zu Gebote stehenden Mitteln zu bekämpfen. Dazu sei es nötig, eine langfristige globale Ordnung zu schaffen, welche die Migrationsbewegungen in geordnete, weitgehend ungefährliche Bahnen lenke. –
Hehre Worte, die den Leser einnehmen und für das Verfahren Alternativlosigkeit suggerieren sollen.

Die direkten Täuschungen beginnen mit der Ankündigung,

man sei auch entschlossen, „die tieferen Ursachen großer Flüchtlings-und Migrantenströme anzugehen“, die Krisensituationen frühzeitig verhindern zu helfen und insbesondere Armut, Instabilität und Mangel an Entwicklung und wirtschaftlicher Chancen in den Ausgangsländern zu bekämpfen.

Was die UNO wirklich vorhat, wurde im vorigen Artikel geschildert.2 So fordert eine UN-Studie vom 21.3.2000 wegen des Schrumpfens der Bevölkerung in Europa eine „Bestandserhaltungs-Migration“ aus Afrika und dem Nahen Osten. Um das „potenzielle Unterstützungsverhältnis“, d. h. das Verhältnis zwischen der Zahl der Menschen im erwerbsfähigen Alter (15 bis 64 Jahre) und der Zahl der Senioren (65 Jahre oder älter) zu erhalten, seien …

für Deutschland jährlich 3.630.000 und für die gesamte EU jährlich 13.480.000 Migranten erforderlich.

Da kann man es ja gar nicht brauchen, die tieferen Ursachen großer Flüchtlings- und Migrationsströme zu beseitigen.

Angesichts dessen ist es noch unglaubhafter, wenn in Punkt 43 der Erklärung versichert wird: „Wir verpflichten uns, gegen die Triebkräfte vorzugehen, die große Migrationsströme auslösen oder verstärken. Wir werden die Faktoren, die große Migrationsströme verursachen oder dazu beitragen, einschließlich in den Herkunftsländern, analysieren und angehen. … Migration soll eine freie Entscheidung und keine Notwendigkeit sein.“
Es ist noch nicht bekannt geworden, dass die UNO gegen solche „Triebkräfte“, die gezielt Migrationsströme auslösen oder gegen die USA, die Massenmigration als Waffe einsetzen, vorgingen.3 u. 2

Wenn entsprechend der „UN-Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung“ ausdrücklich der positive Beitrag hervorgehoben wird, „den Migranten zu inklusivem Wachstum und nachhaltiger Entwicklung leisten“, der die Welt zum Besseren verändere, und dass „aus sicherer, geordneter und regulärer Migration erhebliche Vorteile und Chancen“ erwüchsen (I/4), widerspricht das zum größten Teil aller Erfahrung und soll auch nur das „Narrativ“, der Sprachgebrauch sein, um die Bevölkerung zu beruhigen und zu täuschen und die noch hinter der „Bestanderhaltungs-Migration“ stehenden eigentlichen Ziele zu verbergen, für die jene nur das Vehikel sind.

Der außerordentlich einflussreiche UN-Sondergesandte für Migration von 2006-2016 Peter Sutherland sagte z.B. bei einer Befragung im britischen  Oberhause 2012: Die Tatsache der alternden Bevölkerung in Ländern wie Deutschland oder der südlichen EU sei das „Schlüsselargument … für die Entwicklung von multikulturellen Staaten.“

Mit anderen Worten: Mit Hilfe des Demographie-Argumentes kann man die Massenmigration begründen und in Gang bringen und so das eigentliche Ziel, die Auflösung der homogenen Völker und die Entwicklung multikultureller Staaten erreichen.

Auf einer Tagung des US-Think Tanks „Council on Foreign Relations“ 2015 offenbarte er: Jeder der seine Tweets auf Twitter lese und ihm sage,

„dass ich dazu entschlossen wäre, die Homogenität der Völker zu zerstören, hat verdammt nochmal absolut recht! (»dead bloody right«) Genau das habe ich vor! (Applaus, Gelächter). Wenn ich es morgen tun könnte, würde ich sie zerstören, mein eigenes Volk eingeschlossen.“ 2

 Hier sind die wahren Intentionen, die von der UNO ausgehen, klar ausgesprochen.

Moralischer Druck

Es ist auffallend, wie in der „New Yorker- Erklärung“ der UNO vielfältiger Druck aufgebaut wird, um zu suggerieren, dass die Staaten auch bei großen Migrantenströmen kein Recht hätten, die Grenzen zu schließen und die Aufnahme der Massen zu verweigern. Dazu werden mehrfach die allgemeinen Menschenrechte hervorgehoben.

Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren und haben das Recht, überall als rechtsfähig anerkannt zu werden.Wir erinnern daran, dass unsere völkerrechtlichen Verpflichtungen jede Diskriminierung aufgrund der Rasse, der Hautfarbe, des Geschlechts, der Sprache, der Religion, der politischen oder sonstigen Anschauung, der nationalen oder sozialen Herkunft, des Vermögens, der Geburt oder des sonstigen Status verbieten. Dennoch müssen wir mit großer Besorgnis mitansehen, wie Flüchtlingen und Migranten in vielen Teilen der Welt zunehmend mit Fremdenfeindlichkeit und Rassismus begegnet wird.“ (I/13)

Hier soll offenbar nahegelegt werden, dass Grenzen zu schließen, Diskriminierung bedeute.

Dies steigert sich noch in dem Abschnitt: II. „Verpflichtungen, die sowohl auf Flüchtlinge als auch auf Migranten anwendbar sind“. Da heißt es in Punkt 22:

Unterstreichend, wie wichtig ein umfassender Ansatz für die mit diesem Thema verbundenen Fragen ist, werden wir einen am Menschen ausgerichteten, sensiblen, humanen, würdigen, geschlechtergerechten und umgehenden Empfang für alle Menschen, die in unseren Ländern ankommen, sicherstellen, und insbesondere für diejenigen, die im Rahmen großer Flüchtlings- oder Migrantenströme ankommen. Ebenso werden wir sicherstellen, dass ihre Menschenrechte und Grundfreiheiten uneingeschränkt geachtet und geschützt werden.“

Also alle Menschen, die in den Ländern ankommen, müssen umgehend aufgenommen werden.

Schließlich stellt man in Punkt 24 quasi als Weltregierung ein Verbot der Zurückweisung auf:

Wir erklären erneut, dass Menschen gemäß dem Grundsatz der Nichtzurückweisung an Grenzen nicht zurückgewiesen werden dürfen.  

Dies ist ja auch die Sprache des neuen UN-Generalsekretärs, des Portugiesen Antonio Guterres, von 2005 bis 2015 Hoher Flüchtlingskommissar der Vereinten Nationen, der am 22.11.2016, kurz nach seiner Wahl in Lissabon sagte, dass die Migration nicht das Problem sei, sondern die Lösung. Die europäischen Nationen hätten kein Recht darauf, ihre Grenzen zu kontrollieren, sie müssten stattdessen massenweise die ärmsten Menschen der Welt aufnehmen.

Es muss anerkannt werden, dass Migration unausweichlich ist und nicht aufhören wird.

Die Politiker sollten diese „Werte“ höher stellen als den mehrheitlichen Wählerwillen.2

In Punkt 24 der New Yorker Erklärung wird zwar anerkannt,

dass die Staaten Rechte und Pflichten im Zusammenhang mit dem Management und der Kontrolle ihrer Grenzen haben“.

Das kann sich aber dann nur noch auf „die Bekämpfung der grenzüberschreitenden organisierten Kriminalität, des Terrorismus und des unerlaubten Handels“ beziehen. Damit das richtig gehandhabt und kein normaler Migrant zurückgewiesen wird, heißt es: „Wir werden sicherstellen, dass in Grenzgebieten tätige Amtsträger und Polizeibeamte darin geschult werden, die Menschenrechte aller Menschen zu wahren, die internationale Grenzen überschreiten oder zu überschreiten versuchen.“

Damit verträgt es sich natürlich nicht, dass die Staaten noch vielfach illegale Grenzübertritte unter Strafe stellen. Daher sieht Punkt 33, noch zurückhaltend, vor:

In Bekräftigung dessen, dass alle Personen, die internationale Grenzen überschritten haben oder zu überschreiten versuchen, das Recht auf ein ordnungsgemäßes Verfahren zur Bewertung ihres Rechtsstatus und der Bedingungen ihrer Einreise und ihres Aufenthalts haben, werden wir die Prüfung von Regelungen erwägen, die grenzüberschreitende Bewegungen unter Strafe stellen.“

Demgegenüber muss klar festgehalten werden, dass es aufgrund allgemeiner Menschenrechte kein Recht auf Einwanderung und umgekehrt für Staaten keine Pflicht auf Aufnahme von Migranten gibt. Einer der führenden Verfassungsrechtler Deutschlands, der ehemalige Richter am Bundesverfassungsgericht Prof. Udo Di Fabio hat dies in größtmöglicher Deutlichkeit klargelegt:

„Das Grundgesetz garantiert jedem Menschen, der sich auf dem Gebiet der Bundesrepublik Deutschland befindet und ihrer Herrschaftsgewalt unterworfen ist, eine menschenwürdige Behandlung (Art. 1 Abs. 1 GG). Das Grundgesetz garantiert jedoch nicht den Schutz aller Menschen weltweit durch faktische oder rechtliche Einreiseerlaubnis.

Eine solche unbegrenzte Rechtspflicht besteht auch weder europarechtlich noch völkerrechtlich. Entsprechende unbegrenzte Verpflichtungen dürfte der Bund auch nicht eingehen. Eine universell verbürgte und unbegrenzte Schutzpflicht würde die Institution demokratischer Selbstbestimmung und letztlich auch das völkerrechtliche System sprengen, dessen Fähigkeit, den Frieden zu sichern, von territorial abgrenzbaren und handlungsfähigen Staaten abhängt.“ 4

Natürlich weiß man, dass eingesessene Menschen in den Zielländern zunehmend gegen die Massen kulturfremder Menschen protestieren und Widerstand leisten werden. Diese müssen moralisch diskreditiert und durch die Keulen des Rassismus- und Fremdenfeindlichkeit-Vorwurfs sozial isoliert werden. Daher heißt es in Punkt 14:

„Wir verurteilen nachdrücklich gegen Flüchtlinge und Migranten gerichtete Akte und Bekundungen von Rassismus, Rassendiskriminierung, Fremdenfeindlichkeit und damit zusammenhängender Intoleranz sowie die häufig auf sie angewandten Stereotype, insbesondere aufgrund der Religion oder Weltanschauung. … Flüchtlinge oder Migranten zu verteufeln rüttelt an den Grundfesten der Würde und Gleichheit aller Menschen – Werte, denen wir uns verschrieben haben.

Wir, die wir uns heute bei den Vereinten Nationen, der Wiege und Hüterin dieser universellen Werte, versammelt haben, missbilligen zutiefst alle Erscheinungsformen von Fremdenfeindlichkeit, Rassendiskriminierung und Intoleranz.

Wir werden eine Reihe von Schritten unternehmen, um derartigen Einstellungen und Verhaltensweisen entgegenzuwirken, insbesondere gegenüber Hasskriminalität, Verhetzung und rassistischer Gewalt.

Wir begrüßen die vom Generalsekretär vorgeschlagene weltweite Kampagne gegen Fremdenfeindlichkeit und werden sie in Zusammenarbeit mit den Vereinten Nationen und allen maßgeblichen Interessenträgern im Einklang mit dem Völkerrecht durchführen.“

Die Formulierungen sind bewusst so gehalten, dass schon der Protest gegen das Zuviel, gegen die Massen, die nicht integriert und bewältigt werden können, als „Intoleranz“ betrachtet wird, die ja mit Rassismus und Fremdenfeindlichkeit zusammenhänge. Wer gegen die ungehemmte Zuwanderung ist, gilt also als Fremdenfeind und Rassist, auch wenn er das gar nicht ist. Und so erleben wir es ja auch in Deutschland. Interessant ist auch der Satz

„Flüchtlinge oder Migranten zu verteufeln rüttelt an den Grundfesten der Würde und Gleichheit aller Menschen.“

Die Gleichheit wird hier völlig missbräuchlich verwendet. Sie hat ihre Gültigkeit vor dem gemeinsamen Recht. Doch sind die Menschen leiblich und seelisch sehr ungleich. Mit dem falschen Schlagwort der Gleichheit aller Menschen soll in Wahrheit die Freiheit der Eingesessenen ausgeschaltet werden, selbst bestimmen zu können, wen sie in ihr Land aufnehmen, mit wem sie zusammenleben wollen.

Globaler Pakt für Migration

Die New Yorker Erklärung sieht in Anlage II vor, einen Prozess zwischenstaatlicher Verhandlungen aufzunehmen,

„der zur Annahme eines globalen Paktes für sichere, geordnete und reguläre Migration führen wird. Der globale Pakt würde eine Reihe von Grundsätzen, Verpflichtungen und Vereinbarungen zwischen den Mitgliedstaaten zur internationalen Migration in allen ihren Dimensionen festlegen.“

Dieser Prozess ist jetzt in seiner letzten Phase und soll bis Juli 2018 mit allen Mitgliedstaaten ausgehandelt und vereinbart und auf einer Regierungskonferenz unter Schirmherrschaft der Generalversammlung der Vereinten Nationen am 10.-11. Dezember 2018 in Marokko angenommen werden. Die USA haben die Mitwirkung am Globalen Pakt für Migration schon vorher gekündigt, da es ein No-Border-Programm sei, ein Pakt zur Aufhebung der Grenzen.

Amerika ist ein souveränes Land. Wir legen unsere Einwanderungsregeln selber fest. Wir hören nicht auf ausländische Bürokraten“,

sagte US-Präsident Donald Trump.5

Durchführende Organisation des Prozesses ist das „Global Forum on Migration & Development“ GFDM (Globales Forum für Migration und Entwicklung), das eng mit der UNO verbunden ist und die Aufgabe hat, „die Migrations- und Entwicklungszusammenhänge praxisorientiert und handlungsorientiert anzugehen“.

Es ist von Bedeutung, dass der Gründungsvater des GFDM der oben genannte Peter Sutherland ist, also jener hohe

  • EU- und UN-Funktionär,
  • u.a. Goldman-Sachs-Chairman,
  • Mitglied der von David Rockefeller gegründeten „Trilateralen Kommission“
  • und des Lenkungsausschusses der „Bilderberger“,

der unentwegt das Ziel verfolgte, durch Massenmigration die Homogenität der europäischen Völker aufzulösen und multikulturelle Staaten zu schaffen. 2006 vom ehemaligen UN-Generalsekretär Kofi Annan zum Sonderbeauftragten des Generalsekretärs (SRSG) für internationale Migration ernannt, hat er das Forum 2007 ins Leben gerufen, um politische Entscheidungsträger und hochrangige politische Praktiker der UN-Mitgliedstaaten, sowie Nicht-Regierungs-Organisationen, also auch solche der Asyl-Industrie, Experten und Migrations-Organisationen zu versammeln und mit ihnen die globale Migration voranzutreiben und die praktischen Herausforderungen zu bewältigen. Seitdem, bis September 2016, als er krank wurde, (er ist am 7.1.2018 gestorben) hat er den jeweiligen GFMD-Vorsitz strategisch beraten und unterstützt. Das GFMD hat, was Aufgaben und Ziele angeht, von ihm seine Prägung erhalten.

Den derzeitigen Vorsitz des GFMD hat bis Ende 2018, zusammen mit Marokko, Deutschland inne, vertreten durch den Botschafter für den GFMD-Co-Vorsitz 2017-2018 Dr. Götz Schmidt-Bremme, der zuvor 2013-2017 Leiter und Ministerialdirektor der Rechts-, Konsular- und Migrationsabteilung im Auswärtigen Amt war. In einem Nachruf, den dieser zusammen mit seinem marokkanischen Kollegen auf Peter Sutherland schrieb, heißt es am Ende:

„Da 2018 ein entscheidendes Jahr für die Verabschiedung des ersten Global Compact sein wird, wird sich der GFMD weiterhin von der Arbeit und Vision von Herrn Sutherland für die internationale Migration inspirieren lassen. Mögen wir uns immer an das Leben des Dienstes erinnern, den er mit der GFMD und der globalen Gemeinschaft geteilt hat.“ 6

 Die Intentionen Peter Sutherlands sind also für das deutsche Auswärtige Amt Vorbild.

So sagte auch Maria Margarete Gosse, die jetzige Beauftragte im Auswärtigen Amts für den Rechts- und Konsularbereich, einschließlich Migrationsfragen, in einem Interview am 4.12.2017:

Wichtige Punkte sind für uns die Verminderung irregulärer Migration, die Stärkung bestehender legaler Zuwanderungswege, die Wahrung des Rechts auf Asyl, bessere zwischenstaatliche Kooperation, Mechanismen zur Erfolgskontrolle des Paktes und der Status des Dokuments selbst. Der Pakt soll eine starke politische Willensbekundung aller Staaten sein, um ordnungsgemäße, sichere und verantwortungsbewusste Migration und Mobilität von Menschen durch partnerschaftliche zwischenstaatliche Zusammenarbeit zu erleichtern.“

Das deutsche Außenministerium denkt also ganz im Sinne der New Yorker-Erklärung der UNO, was die Anerkennung eines Einwanderungsrechtes jedes Migranten und die Verpflichtung mit einschließt, keinen Migranten an der Grenze zurückzuweisen, was ja bei uns seit 2015 de facto bereits geschieht.

Solche „unbegrenzte Verpflichtungen dürfte der Bund nicht eingehen“, schrieb, wie oben zitiert, der Verfassungsrechtler Prof. Di Fabio, weil sie „die Institution demokratischer Selbstbestimmung und letztlich auch das völkerrechtliche System sprengen (würden), dessen Fähigkeit, den Frieden zu sichern, von territorial abgrenzbaren und handlungsfähigen Staaten abhängt.“

Es ist zu erwarten, dass eine solche Verpflichtung von der Mehrheit der Altparteien im Bundestag auch gebilligt wird.

Das ist eine verfassungswidrige Politik der Deutschland beherrschenden politischen Kaste, die noch über der Ebene des Hochverrates anzusiedeln ist. Sie zielt darauf ab, die Homogenität des deutschen Volkes aufzulösen und einen multikulturellen Staat zu schaffen (Sutherland). Was ja bedeutet, dass das deutsche Volk mit seiner hohen Kultur voraussichtlich mittelfristig zerstört und verschwunden sein wird.

Entschließung des EU-Parlamentes

In der Woche vom 20. – 24.4.2018 fand in EU-Parlament eine Debatte über den im Prozess befindlichen „Globalen Pakt für Migration“ der UNO statt, die mit einer – wen wundert es – zustimmenden Entschließung des Parlamentes endete. Darüber berichtete der Europa-Abgeordnete der AfD Prof. Jörg Meuthen in einem eigenen Video.8  Sie sieht, wie Prof. Meuthen zitiert,

„einen Prozess zur Entwicklung eines weltweiten Steuerungssystems“,zur Stärkung der Koordinierung bei internationaler Migration“ vor. Alle Länder werden dazu aufgerufen, „sich zu einer gerechteren Teilung der Verantwortung für die Aufnahme und Unterstützung von Flüchtlingen weltweit zu verpflichten“. Die EU und ihre Mitgliedstaaten werden ausdrücklich aufgefordert, „ihren Teil der Verantwortung anzuerkennen und zu tragen“. Das EU-Parlament fordert die Annahme eines weltweiten Mechanismus zur Aufteilung der Verantwortung“.

Hier wird mit dem Begriff der Verantwortung massiver moralischer Druck aufgebaut. Zunächst einmal tragen unmittelbare Verantwortung für Chaos und Armut in den Ländern des Nahen Ostens und Afrikas, aus denen sich die Migranten nach besseren Lebensbedingungen aufmachen, USA, NATO, und kapitalistische Konzerne und Organisationen wie der IWF, die sie mit Krieg überziehen, bzw. ihre Ressourcen mit Hilfe der einheimischen korrupten Vasallen ausbeuten.9  Von einer Anklage der EU gegen diese Hauptschuldigen ward noch nichts gehört; sie gehört ja auch selbst dazu.10

An die weitere ethische Bedeutung von Verantwortung, an menschliche oder gar menschheitliche  Solidarität kann man appellieren, sie aber den Menschen Europas nicht per Gesetz zur Pflicht machen.

Mitleid und Nächstenliebe, die nicht frei aus dem Herzen kommen, sondern von außen erzwungen werden, sind keine, sondern verkehren sich in Hass und Aggression, führen also zu Auseinandersetzungen und letztlich zu Bürgerkriegen. Umso mehr, als grenzenlose Aufnahme ohne eigenes Auswahl- und Rückweisungsrecht verordnet werden soll und die Menschen ohnmächtig einem „weltweiten Verteilungs-Mechanismus“ von Migrantenmassen ausgeliefert sind, die das Land in Beschlag nehmen. Das ist absurd und totalitär.

Entlarvend und bezeichnend ist, dass in der Entschließung auch das Resettlement- (Neuansiedlungs-) Programm der EU genannt wird, in dessen Rahmen die deutschen Regierenden gerade selbstherrlich über die Köpfe der Bevölkerung hinweg die Übernahme von 10.000 Migranten aus Nordafrika zugesagt haben.11  Denn im Grunde geht es um eine einzige große Ansiedlung von Migranten und Flüchtlingen speziell in Europa, um die europäische Bevölkerung zu ersetzen und zu durchmischen.

So besteht das EU-Parlament auf

„der Entwicklung sicherer und rechtmäßiger Wege für Flüchtlinge, zusätzlich zur Neuansiedlung, einschließlich humanitärer Korridore, humanitärer internationaler Visa, regionaler Systeme der Neuansiedlung und anderer ergänzender legaler Wege, so dass Flüchtlinge Zielorte erreichen können“.

Flüchtlinge, womit auch Migranten gemeint sind, sollen die Zielorte, die sie ansteuern, auch wirklich auf geebneten Wegen sicher erreichen, ohne aufgehalten werden zu können.


Planungsumsetzung und Schweigen der Medien

Mit der „New Yorker-Erklärung“ vom 19.9.2016 und dem Prozess zum Abschluss des „Globalen Paktes für Migration“ durch die Oligarchen aller Mitgliedstaaten – denn Volksabstimmungen gibt es nicht – zum Ende dieses Jahres sind die Planungen der UNO vollends zutage getreten und erreichen eine neue, erdumspannende totalitäre Dimension.

Kommt dieser globale Pakt durch das – mit Verlaub – globale Pack zustande, erhält jeder Migrant ein unbeschränktes Einwanderungsrecht in den Staat seiner Wahl, und alle Staaten verlieren ihr souveränes Recht, selbst zu bestimmen, ob, wen und wieviel sie in ihre Gemeinschaft aufnehmen wollen. Es vollzöge sich ein gewaltiger Schritt der Souveränitätsaufgabe aller Staaten unter eine UNO-Welt-Governance, eine Weltregierung.

Das grenzenlose Zuwanderungsrecht und die sicheren, legalen Wege und „Korridore“ in das gelobte Land würden einen ungeheuren Anreiz zur Emigration ausüben, gerade auch auf diejenigen, die bisher diesen Schritt wegen der vielen Gefahren und Schwierigkeiten gescheut haben. Eine noch gewaltigere Völkerwanderung käme in Gang, durch die offenbar angestrebt wird, die bisherigen Völker nach Auseinandersetzungen und Kämpfen allmählich auflösen und eine gemischte Weltbevölkerung entstehen zu lassen. Sie würde eine einheitliche Prägung durch die anglo-amerikanische Massenkultur erhalten, die mit ihren weltweiten Kommunikationssystemen, ihrer Unterhaltungsindustrie und dem Reiz „einer unwiderstehlichen Mischung aus Idealismus und Egoismusschon jetzt auf „die Jugendlichen in aller Welt, eine geradezu magnetische Anziehungskraft“ (Brzezinski) ausübt.12

Das hätte verheerende Auswirkungen auf die Weiterentwicklung der Menschheit, die ihre kulturellen Fortschritte „nur in der individuellen Gestaltung der über die Erde hin differenzierten Völker“  (Rudolf Steiner) und in ihrer wechselseitigen Befruchtung erreichen kann. 

Über die für die Menschheit höchst bedeutungsvollen Abläufe in der UNO haben die Mainstream-Medien bisher nichts berichtet.

Ein Schelm, der Böses dabei denkt. So sind die Menschen völlig ahnungslos, in was sie von ihren „Eliten“ hineingeführt werden. Es ist das Verdienst der AfD, dass auf ihr Verlangen am 19.4.2018 im Bundestag eine Aktuelle Stunde darüber stattfinden musste, in der zwei AfD-Abgeordnete klar gegen „eine Verlagerung nationaler Zuständigkeiten bei der Zuwanderung auf eine transnationale Ebene“ Stellung bezogen – während alle Sprecher des Parteien-Kartells das Vorhaben verteidigt haben.13 Aber auch darüber ist in der Lü(ck)gen-Presse nichts berichtet worden.

———————————————
1    NewYorker-Erklärung
2    UNO, EU und US-Kreise planen seit Jahrzehnten die Massenmigration
3    Siehe: Gelenktes Fliehen ; Das Netzwerk des George Soros
4    Zitiert nach: Fortgesetzter Verfassungs- und Rechtsbruch
5    pravda-tv.com
6    Global Forum on Migration
7    deutschland.de 4.12.2017
8    https://www.youtube.com/watch?v=FeOPO8voRLc
9    Vgl. Welthunger; Der internationale Währungsfonds
10  Vgl. Wie die EU Afrika ausmergelt
11  heise.de 19.4.2018
12  Vgl. Herrschaftsmethoden des US-Imperialismus, Kap. Kulturimperialismus
13  Siehe http://dipbt.bundestag.de/doc/btp/19/19026.pdf oder Videos auf
politikstube.com; oppostion24.com

Quelle:
https://fassadenkratzer.wordpress.com/2018/05/02/die-uno-schmiedet-einen-globalen-pakt-fuer-dauerhafte-geordnete-massenmigration-mit-aufnahmepflicht/

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

108 Kommentare

  1. Von den vielen wertvollen Beiträgen der letzten Wochen war dieser einer der wichtigsten, weil er eine derartige Fülle von Informationen enthält, die man hier leicht abrufen kann. Weiter so mit dem Aufklären!

    • Die TRUMP-USA, UNGARN, TSCHECHIEN und POLEN sind AUSGESTIEGEN aus diesem Teufelischen UNO-Pakt !

      http://nicolaus-fest.de/einwanderung-und-voelkermord/

      Auch Österreich dass Aus diesem UNO-Pakt formal noch NICHT ausgetretten ist macht diese Zwangseindungen NICHT mit !

      Österreich betreibt viel mehr Abschiebungen dank der FPÖ (Österreiche AfD) !

      Fast 40 Prozent mehr Abschiebungen 2018

      https://www.fpoe.at/artikel/fast-40-prozent-mehr-abschiebungen-2018/

      Fast 40 Prozent mehr Abschiebungen 2018

      Freiheitliche halten in Bund und Ländern an der Durchsetzung des Rechtsstaates im Asylbereich fest!

      Während sich in Deutschland das Staatsversagen zur Masseneinwanderung 2015 jetzt auch bei der Durchsetzung des Asylrechts, sprich bei Abschiebungen, manifestiert, setzt Österreich unter der neuen Regierung und Niederösterreich mit einem FPÖ-Asyllandesrat auf die Durchsetzung des Rechtsstaates.

      Vorfall in Ellwangen führt in Deutschland lediglich zu „Diskussionen“

      In Deutschland wird nach dem Vorfall in Ellwangen – 200 aufgebrachte Asylwerber befreiten einen Togolesen aus einem Polizeifahrzeug, das diesen in ein Abschiebezentrum bringen sollte – über das nächste „Staatsversagen“ zur Masseneinwanderung diskutiert. In Österreich geht hingegen die Aufarbeitung des rot-schwarzen Staatsversagens zur Masseneinwanderung zügig voran.

      „Das Bundesamt für Fremdenrecht und Asyl hat in den letzten zwei Jahren rund 120.000 Asylentscheidungen getroffen“, bilanzierte FPÖ-Innenminister Herbert Kickl. Und die neue Bundesregierung forciere die freiwillige Heimreise der illegalen Einwanderer auch mit verschiedenen Maßnahmen.

      Mehr Zwangsabschiebungen in Österreich

      „Wer sich dem aber entzieht, hält sich widerrechtlich in Österreich auf. Das ist Asylmissbrauch, den ein Rechtsstaat nicht dulden kann. Daher setzen wir alles daran, diese Illegalen so schnell wie möglich abzuschieben“, betonte der Innenminister.

      Und hier macht die Koalition ernst mit der Durchsetzung des Rechtsstaats im Asylwesen. Die Abschiebe-Flüge sind massiv gestiegen. Allein heuer wurden bereits 29 Charterflüge durchgeführt, mit den Destinationen Pakistan, Nigeria, Georgien, Armenien, Russland, Afghanistan, Mazedonien, Serbien, Bosnien, Kosovo, Albanien und Polen.

      1.299 Illegale im ersten Quartal abgeschoben

      1.299 Einwanderer haben von Jänner bis April das Land unfreiwillig wieder verlassen – ein Plus von 38 Prozent. Im Vergleichszeitraum Jänner bis April 2017 wurden lediglich 941 abgelehnte Asylwerber oder illegal Aufenthältige in ihr Herkunftsland abgeschoben.

      Mit Ende Mai sollen die ausständigen Asylverfahren der Masseneinwanderung – wie geplant – abgeschlossen sein. Freiwillig haben in den vergangenen vier Monaten Österreich 1.714 Einwanderer verlassen, nach 1.583 im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Das ergibt ebenfalls ein Plus von acht Prozent.

      FPÖ setzt Asylgesetz durch

      Aber noch ziehen die Bundesländer nicht mit, mit Ausnahme Niederösterreichs. Dort hat FPÖ-Landesrat Gottfried Waldhäusl im Zuge einer Inventur seiner Behörde 405 abgelehnte Asylwerber ausgemacht. Diese halten sich nicht nur illegal im Land auf, sondern erhalten auch noch monatlich insgesamt mehr als 221.000 Euro aus der niederösterreichischen Grundversorgung.

      Bis vergangen Samstag haben sich rund 80 Asylwerber aus privaten Unterkünften fristgerecht in den Grundversorgungsquartieren des Landes Niederösterreichs gemeldet, in denen sie nun auf die Rückführung in ihre Heimat warten. Den fehlenden Personen wird bis zur Meldung in diesen Quartieren die Grundversorgung nicht mehr ausbezahlt, ebenso sind sie von Leistungen aus der Krankenversicherung ausgeschlossen.

      Gesicherte Quartiere machen Sinn

      Dass die Unterbringung von Asylwerbern in gesicherten Quartieren Sinn macht, zeigte einmal mehr ein Mord im niederösterreichischen Maria Enzersdorf auf. Dort hat ein bereits mehrfach vorbestrafter Asylwerber, der wegen seiner Gewaltausbrüche aus einer privaten Asylunterkunft verwiesen wurde, einen anderen Asylwerber getötet und hernach Kinder auf einem nahegelegenen Spielplatz bedroht.

      Grüne Umgehungstrategie

      Völlig anders hingegen der Zugang des in Oberösterreich dafür zuständigen grünen Landesrats Rudolf Anschober. Der will nicht nur weiterhin an der Einwanderung unter Missbrauch des Asylrechts festhalten. Er hat Unternehmen gelockt, bereits Asylwerber – und nicht anerkannte Asylberechtigte – in eine Lehrausbildung zu nehmen.

      Was wie eine gut gemeinte Tat aussieht, ist in Wahrheit nur ein weiterer Versuch zur Aushebelung des Asylrechts. Denn Anschober will diese Asylwerber, die eine Lehre begonnen haben, auch im Falle eines negativen Asylbescheids weiter im Land behalten.

      https://www.fpoe.at/artikel/fast-40-prozent-mehr-abschiebungen-2018/

  2. Peter Sutherland schmort in der Hölle. Sein giftiges Erbe lebt leider weiter. Ich denke das alle diese Pläne hinfällig sind wenn 5G voll ausgerollt ist. Die Menschen, arm oder reich werden wie Vieh kontrolliert werden oder einfach massenhaft sterben. Ganz so, wie es die Georgia Guidestones versprechen. Transhumanismus soll unsere Zukunft sein. Bin froh, daß ich alt bin.

    • werte Barbara Ethel,

      ja, ich bin auch alt. Aber was ist mit unseren Kindern und wer keine hat, mit den jungen Menschen, denen die ganze Lebensfreude und Zukunft geraubt wird. Ich freue mich, wenn ich junge Menschen mit ihren Kindern sehe, auch über meine Enkelkinder, aber es stimmt mich traurig. Auch über unser zu Erwartendes. Unsere Freude wurde sehr getrübt.
      Die Zukunft unserer Nachkommen ist doch die allergrößte Sorge.

      • Liebe Inge,
        Genauso sehe ich das auch. Und ich werde nicht zu den teuflischen Plänen der Kabale schweigen. Wenn ich daran denke was diese Dämonen mit der Menschheit vorhaben, könnte ich heulen.
        Es liegt an uns Alten, die noch relativ frei denken gelernt haben, die sie nicht kaputt gespritzt haben, und geistig vergiftet mit dem ganzen liberalen Dreck. Wir müssen die ganzen Pläne ans Sonnenlicht ziehen, wie der Herr Mannheimer das so ehrenwert tut.
        Junge Menschen wie Martin Sellner geben mir Hoffnung. Es ist noch nicht aller Tage Abend. Alles Gute.

  3. Wer eigentlich und warum will diesen Völkermord?
    Mir fällt auf, diejenigen die sich so äußern und die Geld-und Machtmittel hierfür zur Verfügung haben, sind überwiegend alte Männer.
    Mehr als steinreich, aber auch fast schon uralt.
    Sie erinnern mich in ihrer zerstörerischen, menschenfeindlichen Denkart an die jungen Muslime, die so fehlgesteuert wurden, sämtlicher Lebensperspektiven beraubt, sich dafür hergeben, Menschen, die ihnen zu Feinde erklärt wurden, in die Luft zu sprengen im Willen Allahs. Und obwohl sie wissen, daß das ebenfalls ihr sicherer Tod ist mit dem „Versprechen“ anschließend, weil auf Erden ja nicht lebenswert für sie, pardiesische Genüsse in einer Welt der ewigen „Lustbefriedigung“ zu genießen und für ewig dort zu sein. So etwas kann man nur sexsistisch kranken Korangehirnen plausibel machen.

    Und diese alten Völkerverderber, reich geworden am Unglück der Völker auf Erden, Rothschild bis zum Tod sieben Herzen verbraucht um 101 Jahre hier sein Unwesen zu treiben, gönnen den jungen Menschen keine Zukunft. Kann das sein, weil sie keine mehr haben? Neid? Sie müßten ewig leben um ihr Geld zu verbrauchen. Geht gar nicht mehr.
    Und wenn man zudem noch, wie jetzt bekannt wurde, ein pädophiles Mädchenbild zur Versteigerung von Familie Rothschild aus ihrer Gemäldesammlung auf den Markt kam, dann wissen wir doch was in deren unsauberen Köpfen herumgeht. Finstere Praktiken, ein lichtscheues, finsteres Gesindel regiert die Welt. Ihr Gott ist Satan mit seinen Dämonen. Das ist dämonisch und nicht mehr menschlich, was auf Erden ständig geschehen ist. Nicht umsonst hat Gott die Sintflut (Sündenflut) geschickt und das 2. Mal kommt das „Gerichtsfeuer. Und das rückt immer näher.Als gläubiger Christ kann ich nur jedem raten, stelle dich auf die Seite unseres Weltenschöpfers, der zu den Seinen stehen wird, weil Er allein hält, was Er allein versprochen hat.

    Nur, diese alten völkertötenden reichen einflußreichen Männer, glauben im Gegensatz zu den Muslimen an kein weiter nach dem Tode und gönnen den nachfolgenden Generationen das Leben nicht. Einem Soros nutzt auch seine über 40 Jahre jüngere geehelichte Yogalehrerin nichts. Altes Fleisch und junges Fleisch passt überhaupt nicht zusammen. Das Geld was verbindet ist doch ein Selbstbetrug. Was ich jedoch nicht begreife, sie haben doch auch Kinder, gönnen sie diesen auch das Leben nicht? Oder bestimmen sie inzwischen wer leben darf und wer nicht. Nur ihre Nachkommen.
    Nachdem sie sowieso als kleine Elite 80 % des Welteigentums in der Hand haben, vielleicht auch noch mehr, wollen sie dann die letzten Prozente auch noch haben, im Abschaffen der Völker, um alles zu besitzen?
    Wer arbeitet dann? Man hat ja gar nicht mehr in der Hand, wieviele diesen 3. Weltkrieg überhaupt überleben können. Wieviele Krüppel übrigbleiben.
    So ein niederträchtiges, teuflisches Denken kann kein Mensch begreifen. Da gibt es nur ein Wort dafür – Haßgetriebene – und wer dahinter steckt kennen wir.
    Das traurige am Umsetzen dieses Planes gegen alle Völker auf Erden ist die Festellung, daß diese Elite nichts, aber auch gar nichts uns antun könnte, wenn alle Völker zusammenstehen würden. Aber, so wie Abrasax bereits sagte, Karrieredenken und Umsetzen auf Kosten von Anstand und Charakter. Die sitzen alle an den Schalthebeln und setzen aus purem Egoismus alles um. Leider nur wenige, wie auch erst kürzlich ein Schulz, der Seehofer widersprach und zum 31.5.18 sein Amt aus Gewissensgründen verläßt.
    Einziger Trost: Das letzte Wort spricht der Schöpfer

    • Inge: Mir ist das auch schon aufgefallen, dass die Völkervernichter überwiegend alte Männer mit viel Geld sind. Was sie damit bezwecken? Haben sie selbst Kinder und Enkel, die noch hier sind, wenn diese alten Männer abgetreten sind? Sie leben nicht ewig.

      • Rothschilds, Rockefellers, Warburg, ect sind in der Tat alte steinreiche Männer, aber sie sind allesamt talmudische, kabbalistische, Khasarische Juden, die ihren “ Gott“ Luzifer anbeten.

        Warum sie es tun, vermag ich auch nicht zu sagen, aber wahrscheinlich die pure Langeweile. Sie besitzen schon alles und der “ letzte Kick “ ist die Versklavung eines jeden Menschen.

        Zu retten ist wirklich nichts mehr, da dieser NWO Plan über 2.600 Jahre, aber konkret erst um 100Jahre umgesetzt wird. In den Regierungen der Welt, im Vatikan, in den Kirchen sitzen Rothschild Verwandte drin. Selbst die britische Krone ist Rothschild Inzucht. Man denke an Edward VII und Queen Elizabeth II ist Rädelsführerin der NWO.

        Dass das Amerika souverän ist, wie Trump sagt, stimmt nicht. Die USA ist seit dem “ Geniestreich“ von Modrow Wilson nie wieder souverän ( Die FED wurde privatisiert).

        Leider ist Deutschland ( auch andere Länder der EU) nicht mehr zu retten. Die Zerstörung der homogenen Völkern ist längst in vollem Gange.

        Die Umerziehung und Indoktrination über 70 Jahre durch die angebliche “ Schuld – Frage“, was zu 100 % nicht stimmt, wirkte. Deutschland ist ein absoluter Melting Pot, was täglich mehr wird durch die versifften Kartellparteien und Figuren wie Annette Kahane, Claudia Roth, Renate Künast, Joschka Fischer, Göring-Eckardt und noch andere völlig bekloppte Figuren.

        Möge uns der wahre Gott beistehen !

      • Hinter dem Vorwand völkerrechtlicher Interessen, sowie der Wahrung von Menschenrechten, wird ein perfider Plan zu einem großangelegten Multi-Ethnozid vollzogen.

        https://soundoffice.blog/2018/05/16/ohne-zig-millionen-migranten-ist-deutschland-verloren/

        Hinter dem Vorwand völkerrechtlicher Interessen, sowie der Wahrung von Menschenrechten, wird ein perfider Plan zu einem großangelegten Multi-Ethnozid vollzogen.

        Nun wird oft davon ausgegangen, dass eine Islamisierung, die Auflösung der ethnischen Völker, oder ein Volksaustausch durch stetige Überfremdung, aus welchem Grund auch immer, beabsichtigt sind.

        Doch dies sei einmal dahingestellt, denn wie sich immer wieder verdeutlicht, sind das lediglich die unvermeidlichen Folgen, die aus der Verwirklichung einer großangelegten, internationalen politischen Agenda hervorgehen, die vorgibt, in der Wahrnehmung des Völkerrechts, ganz anderen Zielen zu folgen. Trotzdem könnte man aber auch sagen, dass sich in dieser politischen Agenda ein perfider Plan zu einem großangelegten Multi-Ethnozid verbirgt, der hinter dem Völkerrecht getarnt, vollzogen wird.

        Die EU-Politik widmete sich im Zusammenwirken mit den Vereinten Nationen, zahlreicher NGOs und zivilgesellschaftlicher Institutionen, die vergangenen 30-50 Jahre intensiv dem Thema Migration.

        Doch das vollzog sich mehr oder weniger unauffällig, vermutlich um keine Aufmerksamkeit zu erregen, um Kritik und Widerstände zu vermeiden, zumindest bis unumkehrbare Tatsachen geschaffen waren, die kein Exit mehr zulassen. Demnach wären begründete Kritik nebst dem entstehen einer Protestbewegung unabwendbar gewesen, würden die Menschen unserer Gesellschaften damals schon verstanden haben, was bis heute auf sie zukommt und ihnen darüber hinaus weiterhin bevorsteht.

        Im Rahmen dieser internationalen, politischen Agenda wurden seitdem unzählige Bündnisse, Vereinbarungen, sowie interkontinentale Abkommen und Partnerschaften geschlossen, die zumeist von den Medien weniger intensiv thematisiert, systematisch in die heutige Situation des Umbruchs, der Umwälzungen, nebst der bevorstehenden gesellschaftlichen Transformation Europas, geführt haben.

        Was unter Anderem seit 1973 mit dem „euro-arabischen Dialog“ unter Federführung des französischen Staatspräsidenten Georges Pompidou im Bündnis mit dem westdeutschen Bundeskanzler Willy Brandt zum 14.12.1973 mit dem ersten euro-arabischen Gipfel in Kopenhagen begann, setzte sich in weiteren Konferenzen“ 1974 in Paris, 1977 in Venedig und 1983 in Hamburg fort, bis die euro-arabischen Dialoge 1995 in Barcelona ihren Höhepunkt mit der „Euro Mediterranen Partnerschaft – Declaration von Barcelona“ erreichten, die eine bis in das kleinste Detail gehende politische Agenda manifestiert, die eine nahezu uneingeschränkte Öffnung für den Islam, die komplette kulturelle Transformation und die Umwandlung der gesellschaftlichen wie ökonomischen Strukturen Europas umfasst.

        Parallel dazu wurden seitdem ähnliche, interkontinentale Projekte und Partnerschaften zwischen der EU, den Vereinten Nationen und den Afrikanischen Ländern geschlossen, um Europa für Afrika zu öffnen. All das vollzog sich nahezu unspektakulär, an den Bürgern vorbeigehend, weil die Medien allenfalls nur oberflächlich über die Inhalte dieser Vorgänge und Projekte berichtet haben, wobei anscheinend so manches relevante Detail verschwiegen wurde.

        Wie man heute weiß, wurden Projekte wie die Euro Mediterrane Partnerschaft von Barcelona, ohne Aufsehen zu erregen, hinter verschlossenen Türen erörtert und verabschiedet.

        Ein weiterer, jüngerer Teil dieser politischen Agenda ist die „New Yorker Erklärung“ vom 19. September 2016, in der sich alle 193 Mitgliedsstaaten der Vereinten Nationen darauf abgestimmt haben, bis zum Ende des Jahres 2018 mittels internationaler Zusammenarbeit, zusätzliche Rahmenwerke auszuarbeiten, die es für Flüchtlinge und Migranten vereinfachen sollen, regulär in die wohlhabenden Staaten einzuwandern. Man wolle einen „Globalen Pakt“ für Migration zwischen allen Mitgliedsstaaten auf den Weg zu bringen, der garantieren soll, dass Migranten geordnet und ständig in andere Länder einwandern können.

        Alles in allem bestätigen sich im Kern dieser New Yorker Erklärung, weitgehend die selben Inhalte und Ziele, die sich in den vorangegangenen Erklärungen, Projekten und Partnerschaften wiederfinden.

        Vorgeblich sei man entschlossen, die tieferen Ursachen großer Flüchtlings-und Migrantenströme anzugehen, Krisensituationen frühzeitig zu verhindern und insbesondere Armut, Instabilität und Mangel an Entwicklung und wirtschaftlicher Chancen in den Ausgangsländern zu bekämpfen.

        Da man auch entschlossen sei, Menschenleben zu retten, erkenne man eine gemeinsame Verantwortung an, mit großen Flüchtlings- und Migrantenkontingenten umzugehen, um den Bedürfnissen jedes Einzelnen Rechnung zu tragen, wobei die Bedürfnisse der Aufnahmegesellschaften scheinbar keine Berücksichtigung finden.

        Große Flüchtlings- und Migrantenbewegungen müssten von umfassender politischer Unterstützung, Hilfe und Schutz im Einklang mit den völkerrechtlichen Verpflichtungen der Staaten begleitet werden, um deren Menschenrechte und Grundfreiheiten uneingeschränkt zu achten, dass sie ihr Leben in Sicherheit und Würde führen könnten, was nichts anderes bedeutet, die Migrationsströme barrierefrei nach Europa zu leiten.

        Bemerkenswert daran ist, das sämtliche politischen Bestrebungen mit der Wahrnehmung völkerrechtlicher Interessen, sowie der Wahrung der Menschenrechte begründet und gerechtfertigt werden, obwohl absehbar ist, dass die Völker der Aufnahmeländer unweigerlich mittels Überfremdung, Rassenvermischung und Islamisierung, ethnisch wie kulturell vernichtet werden.

        Man erinnere sich dabei an einen unsäglichen EU-Kommissar, der vom ausradieren monokultureller Staaten sprach, wozu man sich muslimischer Männer bedienen wolle, die man dazu veranlassen werde, auch die entferntesten Plätze des Planeten zu erreichen, um sicherzustellen, das nirgends mehr homogene Gesellschaften bestehen bleiben.

        Also anders ausgedrückt: Sämtliche Bemühungen, die Migrationsbewegungen gemäß eines globalen Ansatzes in einen legalen, weltumfassenden Fluss zu bringen, fördern die globale Ausbreitung des Islam zulasten anderer Religionen und bedrohen die ethnische Existenz der weißen Rasse, da die Migrationsflüsse mehrheitlich aus islamisch geprägten, nicht-weißen Kulturen kommen.

        Doch um den Widerwillen jener Anteile der betroffenen Gesellschaften zu brechen, die ihrer eigenen Vernichtung nicht zustimmen, wird in der New Yorker Erklärung angekündigt, man werde alle Erscheinungsformen von Fremdenfeindlichkeit, Rassendiskriminierung oder Intoleranz zutiefst missbilligen und eine Reihe von Schritten unternehmen, um derartigen Einstellungen und Verhaltensweisen entgegenzuwirken.

        Dazu wollen die sie mit allen maßgeblichen Interessenträgern eine weltweite, mit dem Völkerrecht im Einklang stehende Kampagne gegen Fremdenfeindlichkeit durchführen.

        Aber Fremdenfeindlichkeit oder Rassismus sind nicht existente Mythen, die zur Niederwerfung der Aufnahmegesellschaften konstruiert wurden. Das was sie als Fremdenfeindlich oder Rassismus bezeichnen, ist ein lebenserhaltendes Naturell. Selbst die Katze verhält sich anfänglich zurückhaltend, wenn ein ihr unbekannter Besucher in die Wohnung kommt, der sich sehr bemühen muss, um ihr Vertrauen zu erwerben, bevor sie sich anfassen lässt.

        Doch die UN spielt sich als Wiege und Hüterin der universellen Werte auf und Flüchtlinge oder Migranten zu verteufeln würde an den Grundfesten dieser Werte rütteln. Nur wer oder was gibt den Vereinten Nationen die Legitimation, darüber bestimmen zu wollen, was „universelle Werte“ sind, oder woran bemisst sie diese? Dazu behaupten sie, die Gleichheit aller Menschen gehöre zu den universellen Werten, obwohl das ein Mythos ist, weil die Menschen nicht gleich, sondern individuell und grundverschieden sind.

        Allzuviel können diese angeblichen Werte jedenfalls nicht taugen, wenn im Rahmen dieser „Werte“ die kulturellen Eigenschaften nebst der Identität Europas, durch Islamisierung und die weiße Rasse durch forcierte Rassenvermischung vernichtet werden.

        Doch sich gegen die eigene bevorstehende Vernichtung aufzulehnen, wird von den Vereinten Nationen ausdrücklich als gegen Flüchtlinge und Migranten gerichtete Akte, sowie als Bekundung von Rassismus, Rassendiskriminierung, Fremdenfeindlichkeit und damit zusammenhängender Intoleranz, verfolgt und verurteilt, während parallel dazu der Mythos genährt wird, dass Vielfalt jede Gesellschaft bereichere und zum sozialen Zusammenhalt beitrüge, was sich wohl ganz besonders in den zahlreichen islamischen Parallelgesellschaften, no-go Areas, im muslimischen Antisemitismus und in den Verbrechen gegen Einheimische durch Migranten und Flüchtlinge verdeutlicht.

        Ab einem gewissen Zeitpunkt werden sie ihre Ziele mit der Niederwerfung der Aufnahmegesellschaften durch Einschränkungen bis hin zur Abschaffung der freiheitlichen demokratischen Grundordnung und der Errichtung eines totalitären Systems durchsetzen müssen.

        Letztendlich spricht die New Yorker Erklärung ausnahmslos nur von angeblichen „Verpflichtungen“ gegenüber Flüchtlingen und Migranten, die man unbedingt zugunsten ihrer Bedürfnisse einhalten wolle, wobei die Interessen der Aufnahmegesellschaften keinerlei Berücksichtigung oder Erwähnung finden.

        Das erklärt vermutlich auch, weshalb ausländische Straftäter und insbesondere Vergewaltiger kaum angemessen bestraft werden, oder ausgewachsene Mädchenkiller wie Mias Mörder, nur vor den Jugendrichter kommen, obwohl sie einschlägig vorbelastet sind und die Volljährigkeit weit überschritten haben, um ihr Strafmaß abzumildern.

        Somit erweist sich die politische Migrations-Agenda, die von der EU, den Vereinten Nationen, zahlreichen NGOs und zivilgesellschaftlichen Institutionen, in den vergangenen 30-50 Jahren intensiv ausgearbeitet wurde, als perfider Plan zu einem großangelegten Multi-Ethnozid, der hinter dem Völkerrecht getarnt vollzogen wird, etwa um die sozialistische Utopie einer „Gleichheit“ der Menschen herzustellen? Gott mit uns.

        *******

        https://soundoffice.blog/2018/05/16/ohne-zig-millionen-migranten-ist-deutschland-verloren/

    • Zitat: „“Wer eigentlich und warum will diesen Völkermord?““
      und: „Da gibt es nur ein Wort dafür – Haßgetriebene – und wer dahinter steckt kennen wir.““
      Sie beantworten Ihre Frage selbst? Wisssen Sie denn wirklich wer dahinter steckt? Woher wir kamen, was wir hier tun und wohin das führen soll? Hier hatte ich mich mal dazu geäußert:

      https://www.dhiud.de/index.php?/blogs/entry/371-einen-artikel-ueber-den-li/&tab=comments#comment-110

      Auf welchem Stand wir momentan sind beschreibt ja MM’s Artikel über den globalen Pakt für geordnete Massenmigration mit Aufnahmepflicht. Ich bin da auch nicht sonderlich glücklich darüber. Zu Ostern hatte ich mich in einem Post bei MM dazu geäußert, aber das scheint den Menschen wohl zu abendteuerlich zu sein genauso wie der Inhalt zu dem Post zu o.g. Link. Wahrheit sagen bringt es nicht. Die alternativen Blogs wie MM, etc. lässt man gewähren, weil die Strippenzieher selbst nicht um die tatsächlichen Machtverhältnisse in dieser Welt wissen.

      Zitat: „“Die Absicht dahinter ist, (ich sag das mal jetzt ohne nähere Begründung – diese kommt in einer neuen Artikelserie noch dieses Jahr), die Vernichtung der weißen Rasse.““

      Ich bin mal gespannt darauf, ob MM dann auch meine Ausführungen behandelt.

      Ewig rein(st)e Liebe
      Manfred

      • Werter Manfred,

        natürlich steckt hier ein geistlicher Kampf dahinter. Und man merkt ja selbst wie verwirrend alles ist, denn einfache, normale Menschen gehen ihrer Arbeit nach und haben nicht dergleichen Hirngespinste. Sie freuen sich, wenn sie gesund sein dürfen ,ihren Lebensunterhalt bestreiten können und sich ab und zu zusätzlich etwas gönnen können. Wenn ihre Kinder recht geraten und als Familie in Harmonie mit Eltern, Schwiegereltern, Schwiegerkinder leben dürfen. Gutes Verhältnis zu den Nachbarn, einen netten Umgang mit den Mitmenschen.
        Und genau das, läßt diese satanisch beseelte Machtelite nicht zu.
        Manchmal denke ich, es ist in der Menschenfamilie ein Schlangensame untergemischt.
        Die Freimaurer haben sich ja dem Gott dieser Welt verschrieben. So ist mein momentaner Erkenntnisstand. Und Talmud und TaNaCH müssen zwei paar Stiefel sein. Aber ich werde schon noch dahinterkommen.
        Und selbstverständlich muß man wachsam und nüchtern sein und bleiben.

      • @ Inge Kowalevski
        „Aber ich werde schon noch dahinterkommen.“

        Dann will ich ihnen mal dabei helfen.
        Glaube nichts, prüfe alles und das Gute (Richtige) behalte

        Thesen :
        Satan ist der Fürst der Welt.
        Sein heutiger Name ist Moloch, er ist der Blut- und BrandOpfergott.
        Er ist ein Archont er ernährt sich von den Qualen und SterbeLeid seiner Opfer.
        Er ist nicht alleine er hat Dämonen und Archonten bei/um sich.
        Die können die Dimensionen wechseln wenn BaalTore geöffnet werden Dresden, WTC 911 usw.
        Dazu gehört auch der Thron Satans in Berlin und das BrandenBurger BaalsTor.

        Damit sie immer genug Bürger- und KriegsOpfer bekommen, schufen sie ihr satanisches GeldSystem
        welches nicht (durch den Zins) funktionieren kann und dadurch immer Kriege ausgelöst werden.
        In ZwischenKriegsZeiten (Frieden) nehmen sie auch KinderOpfer fein- und feststofflich zu sich.

        ich habe dazu einige Artikel veröffentlicht.
        🙁

        https://www.pravda-tv.com/2018/05/wurden-wir-von-archonten-erschaffen

        https://www.pravda-tv.com/2018/04/geheimes-wissen-jesus-verbotene-lehren-ueber-daemonen-archonten-und-seelengefangenschaft

        Wie immer: ich distanziere mich von allen meinen Kommentaren, ich bin kein MolochAnbeter oder Archont.
        🙁

        3 Zitate des HochGradSatanisten Martin Luder, die sich mit meinen Thesen decken :

        Für Heuchelei gibt’s Geld genug, Wahrheit geht betteln.

        Geld ist das Wort des Teufels, durch das er alles in der Welt schafft, so wie Gott durch das wahre Wort erschafft.

        Geld kann den Hunger nicht stillen, sondern ist im Gegenteil der Grund für Hunger. Denn wo reiche Leute sind, da ist alles teuer.

        Erkenntnis auch von Reiner :

        Unser Kampf ist nicht gegen Fleisch und Blut,
        sondern gegen die Mächte der Welt und die Geistwesen des Bösen .

        ich habe schon einen Kommentar mit den 12 Dimensionen Burkard Heims eingstellt suchen und dann verstehen.
        Die12 Dimensionen nach Burkhard Heim – YouTube

    • eine mögliche Antwort?!
      Wie die Geldadel-Idioten (Rothschilds,Bilderberger&Co.) so reich sind bis zum Erbrechen auf Kosten anderer, wird ihr perverser Plan sein, entweder um noch reicher zu werden um im Geld den ganzen Tag in alle Himmelsrichtungen zu schwimmen. Denn Geld stinkt nicht und ist immer oben. Dann mal ab und zu ein Almosen mit Hintergedanken an ausgesuchte Menschen verteilen, um so beim gleichen VIP Geld Klientel, sonstigem dekadenten Geldadel, der Politik und in den Medien als großzügiger Gönner und Gutmensch dazustehen. Oder aber gleich im hohem Alter nun gedacht als Ablasszahlungen für ihre schlechtes gewissen, ihrem unveschämten perfiden Zynismus und Egoismus und ihrer wissentlichen Untaten Lügen, und Unheil die sie gegenüber ihren „Mitmenschen“ verursacht haben.

      siehe u.a. z.B. https://www.abendblatt.de/vermischtes/article106507084/Gruene-Themen-Die-Scheinheiligen-von-Hollywood.html
      U2 Bono der Gutmensch Weltretter und seine Verwicklung in die „Paradise Papers“
      https://www.musikexpress.de/u2-bono-taucht-in-paradise-papers-auf-weil-er-in-ein-shopping-center-investierte-964329/

      https://www.n-tv.de/leute/U2-Saenger-zeigt-sich-erschuettert-article20121350.html

      Die Macht des Larry Fink
      gehört „Black Rock“ bald die ganze Welt?
      https://www.wiwo.de/unternehmen/dienstleister/die-macht-des-larry-fink-gehoert-blackrock-bald-die-ganze-welt/21124336.html

      „NGOs als neoliberale Propaganda- und Kampforganisationen“ – Die Welt im Zangengriff der Milliardäre Teil 3
      https://www.epochtimes.de/politik/welt/ngos-als-neoliberale-propaganda-und-kampforganisationen-die-welt-im-zangengriff-der-milliardaere-teil-3-a2036860.html

  4. Die UNO mit allen Nebenorganisationen ist ein satanisches Werk und das schlimmste Verbrechen, was der Menschheit jemals angetan wurde. Diese Organisationen übertreffen an perfider Grausamkeit alle bisher bekannten Massenmörder. Diese standen wenigstens zu ihren unmenschlichen Taten. Die UNO verbrämt ihren Massenmord mit einem ekelerregenden „menschlichen“ Getue!

    • aber ich will nicht von Archonten erschaffen worden sein, die sind mir zu unheimlich. Ich will meinen und unseren Gott den Jesus uns offenbart hat.
      Archonten könnte man ja auch als Kosmogratoren bezeichnen. Und die Götter haben sich schon einmal eingelassen mit den Menschenkinder, als es dann Riesen auf Erden gab, aber dann kam die Sintflut. Jedenfalls müßte der Pergamon-Altar zertrümmert werden. So lange der in unserem Land steht ist dieser ein Segenshindernis. Das hat mit Aberglauben überhaupt nichts zu tun, denn Gott liebt keine Götzen. Denn Götzen ziehen Götzen an, siehe doch die Islamisierung. Ein wahrhaft götzenfreies Christentum hätte keinen Allah hereingelassen.
      Aber, ich bleibe auf der Spur und danke für jeden Hinweis.
      Wenn nämlich der uns offenbarte Gott von Jesus nicht so wäre, wie wir ihn erkannt haben, Liebe, Gerechtigkeit, Wahrheit, und in unserem Leben schon erfahren haben dürfen und Menschen durch seinen Geist zum Segen wurden, dann will ich gar keinen mehr. Dann werde ich Atheist.
      Ich habe ja selbst erlebt, wie die Frohe Botschaft von Jesus Menschen von ihren Abhängigkeiten frei gemacht hat, weil Wahrheit frei macht. Diese Geistesgesinnung die uns Jesus übermittelt hat ist die Lösung für alle Probleme auf Erden.
      Selbst die gesamte Natur schmachtet auf den Tag der Erlösung.

  5. Neue Lügenmärchen verbreiten jetzt die sogenannten „Experten“

    Studie: Jeder vierte Arzt wurde von Patienten geschlagen
    https://www.welt.de/vermischtes/article176100695/Alarmierende-Studie-Jeder-vierte-Arzt-wurde-von-Patienten-geschlagen.html

    Wahrscheinlich sind auch die Fälle gezählt worden, bei denen Patienten in Krankehäusern die Ärzte vor starken Schmerzen reflexartig das Krankenhauspersonal geschlagen hatten. Auf diese Art und Weise lassen sich auch Statistiken manipulieren.

    Das Gegenteil ist wahr. Immer mehr Ärzte treiben Patienten in Krankheit und Tod.
    Zahl der Ärztepfuschs und Behandlungsfehler ist innerhalb der letzten 10 Jahre förmlich explodiert.
    https://www.focus.de/gesundheit/arzt-klinik/vorsicht-wenn-der-arzt-kommt-warum-arzt-und-klinik-krank-machen-und-wie-sie-sich-schuetzen_id_6105002.html
    https://www.focus.de/gesundheit/arzt-klinik/patientenrecht/erschreckende-statistik-der-aok-in-kliniken-passieren-haeufiger-behandlungsfehler-als-im-vorjehr_id_3822411.html
    https://www.focus.de/gesundheit/arzt-klinik/klinik/deutschland-land-der-ueberfluessigen-operationen-finanzielle-oder-medizinische-gruende_id_3981458.html

    Die Ärzte und Krankenhäuser helfen der Pharmaindustrie die Todesfälle verursacht durch Nebenwirkungen und Wechselwirkungen von Medikamenten zu vertuschen und in Statistiken zu verschleiern.
    http://www.themenportal.de/audio/toedliche-pillencocktails-zehntausende-sterben-jaehrlich-an-den-wechselwirkungen-von-medikamenten-o-ton-paket
    https://de.sott.net/article/5934-Drei-Millionen-Tote-durch-Arzneimittel
    http://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/medikamente/gefaehrliche-wechselwirkungen-zehntausende-patienten-pro-jahr-sterben-an-medikamenten_aid_854994.html

    Die Krebsindustrie und Krebsmafia hat auch die Ärzte in ihre inneren Kreise der Clans eingeweiht. Schließlich gilt es am Leid der Menschen möglichst viele Billionen zu scheffeln.
    https://www.pravda-tv.com/2016/12/die-krebsmafia-ist-weiter-ungestoert-am-werk/

  6. Dieses Monster hat der TEUFEL Gott sei Dank am 7. Januar „zu sich gerufen“!

    Möge es EWIG in der Hölle schmoren – und seine Völkermord-Kumpane, einschließlich dem Anti-Christ Franz, ebenfalls bald, bevor weitere Unschuldige und Ahnungslose ermordet werden!

    Ein derartiges Verbrechen, wie es hier geplant und bereits ausgeführt wird, ist in der gesamten Weltgeschichte EINMALIG – und wenn es „gelingt“, wird es überhaupt keine GESCHICHTE mehr geben.

    NIE zuvor war die gesamte Kultur-Menschheit in größerer Gefahr als in diesen Stunden.

    Es erzeugt bereits ÜBELKEIT, sich überhaupt in die offenbar bis in die letzten „Asylunterkünfte“ hinein GEPLANTEN „DETAILS“ dieses einzigartigen Menschheits-Verbrechens zu vertiefen, die Herr Mannheimer oben entsagungsvoll zusammengestellt hat. Danke dafür!

    Wer letztlich „dahintersteckt“, sind nicht nur in erster Linie die Moslem-Staaten, sondern offenbar auch EIN Volk, das sich grundsätzlich NICHT „VERMISCHT“ – sonst würde es da ja „mitmachen“ und sich selbst auch „vermischen“, anstatt sich mit einer undurchdringlichen Mauer buchstäblich „einzumauern“, gegen die die Berliner Mauer ein Klacks war.

    Das alles hat Flavien Brenier (1881-1932) alias „Salluste“, Sekretär der französischen Anti-Freimaurer-Liga, schon 1930 in seinem Buch „Les origines secretes du bolchevisme – Henri Heine et Karl Marx“ prophezeit, dessen Ausführungen sich teilweise lesen, wie der derzeit an uns „vollstreckte“ MERKEL-PLAN der Vernichtung unseres Volks durch „offene Grenzen“:

    https://www.baldurexlibris.com/index.php?post/Brenier-Flavien-Les-origines-secretes-du-bolchevisme

    „Das jüdische Volk, als Ganzes genommen“, schreibt Brenier, „wird SEIN EIGENER MESSIAS sein. Es wird die ganze Welt beherrschen, die VERSCHMELZUNG der menschlichen Rassen herbeiführen, DIE GRENZEN ABSCHAFFEN und die Monarchien beseitigen. (Anm.: die 3 europäischen christlichen (!) Kaisserreiche wurden ja allesamt schon 1917/18 beseitigt!), die Bollwerke der Eigenständigkeit sind. Es wird eine WELTREPUBLIK errichten… In dieser Organisation werden die Kinder Israels. die in der Welt verstreut leben und der gleichen Rasse angehören… sich überall ohne Widerstand zur FÜHRUNG aufschwingen, besonders dann, wenn einige Juden die Führung der Arbeitermassen erringen. So werden mit Hilfe des Sieges des Proletariats (Anm.: heute der Masseneinwanderung von Neger- und Moslem-Proleten) die REGIERUNGEN der Völker, die die WELTREPULIK bilden, leicht in die Hände der Israeliten geraten. Privatvermögen wird dann, von den Regierungen jüdischer Rasse verboten werden können, die überall den ÖFFENTLICHEN REICHTUM VERWALTEN. So werden sich die 26 VERHEISSUNGEN des TALMUD erfüllen, daß, wenn die ZEIT DES MESSIAS kommt, die Juden in ihren Händen DIE REICHTÜMER DER VÖLKER DER GANZEN WELT haben werden.“ (Paris 1930, S. 33)

    • MM. SIE HABEN ES WIE IMMER ERFASST. DIESES TALMUD-JUDENTUM IST DER WAHRE DRAHTZIEHER DES GANZEN.

      MAN WAGT ES KAUM, DIES AUSZUSPRECHEN. DOCH ALLE BEWEISE DEUTEN IN DIESE RICHTUNG.

      • Aufgrund von Fehlinterpretationen des Tanach und religiösen Interessen wird bis heute ein falsches Bild vom Exil gezeichnet. So sieht man beispielsweise im Psalm 137 die „Bevölkerung als Gefangene zur Sklavenarbeit gezwungen, am Ende des Tages an den Flüssen Babylons und weinend an Zion denkend“.[1] Es ist wohl davon auszugehen, dass das Exil als religiöse Strafe empfunden wurde, doch äußerlich bestanden für die Juden in Babylon komfortable Lebensumstände. Genauso wie andere, in verschiedenen Kolonien angesiedelte Juden konnten sie ohne Zwang Handel, Landwirtschaft und Häuserbau betreiben. Selbst Sklavenhaltung war erlaubt.

        Die Verwaltung oblag den Exilanten selbst. Belege über speziell den Juden auferlegte Fronarbeit gibt es nicht. Bekannt ist nur, dass die babylonische Bevölkerung generell in bestimmten Fällen zur kurzfristigen Fronarbeit gezwungen wurde, etwa um königliche Bauvorhaben durchzuführen. Im babylonischen Exil konnten die Juden ihre Traditionen und ihre religiöse Identität bewahren. Die in und um Babylon angesiedelten Juden assimilierten sich recht schnell.

        So fand man in Schriftzeugnissen jüdische Namen, die belegen, dass Juden im Hofstaat und im Militär von Nebukadnezar II. Karriere machen konnten. Auch gibt es Berichte über jüdische Bankiersdynastien. Nach der biblischen Erzählung im Buch Daniel des Tanach gehörten unter anderen Daniel, Schadrach, Meschach und Abed-Nego zu den auserwählten Exilanten, die eine Ausbildung für den babylonischen Staatsdienst erhielten. Diese schnelle Assimilation und die damit verbundene Versuchung zur Annahme einer fremden Religion trugen wohl auch dazu bei, dass im Tanach ein recht düsteres Bild vom babylonischen Exil gezeichnet wird.[4]

        -https://de.wikipedia.org/wiki/Babylonisches_Exil

        Aufgrund dieser TatSachen gibt es eine NetzSeite, die schreibt, dass aus der „Babylonischen Gefangenschaft“ keine “ Juden“
        zurückgeschickt wurden sondern Babylonier, die Eliten hatten den Glauben und die Lehre an Moloch angenommen.

        Das satanische GeldSystem kommt aus Babylon und der MolochDienst feierte dort eine HochZeit.

    • Hier ist die Erklärung: Die jüdische Elite hält zusammen an ihrem gemeinsamen Ziel fest: Das Armageddon der Gog-Magog (Hesekiel 38,39) Zerstörung Israels, die von der Chabad Lubavitsch Elite gewollt ist, um das Kommen des jüdischen Antichristen-Messias, ben David, zu provozieren, der die Welt mit eisernem Zepter zu regieren (Psalm 2: 9).

      https://daserwachendervalkyrjar.wordpress.com/2018/05/15/koenig-der-juden-putin-schaemt-sich-anscheinend-des-massakers-in-jerusalem-waehrend-der-triumphierende-netanjahu-es-als-eine-historische-ehre-einstuft-der-erste-us-botschafter-in-jerusalem-zu-sein

      Der Gott, von dem die Freimaurer Trump und Netanyahu sprechen, ist nicht der Vater Jesu Christi.
      Dazu auch die Kommentare lesen :

      • es ist ein Wahnsinn wie viele Christen weltweit in die Irre geführt werden und genau diese Christen wären aufgrund ihrer Gesinnung das Salz der Erde, was Abrasax immer zum Ausdruck bringen möchte.
        Aber wir sehen auch, daß der menschliche Verstand allein um das alles zu durchschauen und zu erkennen, allein nicht mehr ausreicht. Man braucht eben schon Weisheit von oben. Ich auf jeden Fall.

      • @ Reiner,

        der wahre Drahtzieher hinter der Weltregierung, welche durch Juden geführt wird, sind die Chabadnik( Chabad Lubawitzscher ), wo der verstorbene Rebbe Menachon Schneerson Kontakte von der Wallstreet bis Israel führte.

        Die Chabadniks , wo übrigens auch Trumps Tochter Ivanka und auch Vladimir Putin dazugehören, glauben durch Auslösen des biblischen Armageddons, dass ihr Messias Ben David wieder geboren wird.

        Ben David ist der Fürst der Welt. Benjamin Netanjahu ist Ben Joseph.

        Israel ist ein Zionisten Staat und die talmudischen, Kabbalistischen Juden erfüllen die “ Protokolle des Zions“, um alle Menschen der Welt zu versklaven mittels eines RFID Chips, das Mal Tieres 666, was Matthäus Evangelium erläutert. Die Illuminaten,Freimaurerlogen, Zionisten und Kirchen haben das selbe Ziel, aber Drahtzieher sind die Chabad Lubawitzscher Weltuntergangssekte.

      • Trump ist kein Freimaurer. Trump ist bekennender Christ.Es gibt mehrere Reden von ihm, wo er sich unter den Schutz des Blutes Jesu Christi stellt. Trump hat seit seiner Amtszeit mehrere Tausend Kinderschänder in den USA verhaften lassen. Er trocknet den pädophilen Sumpf aus. Der weiss genau, mit wem er es zu tun hat, deshalb hat er Merkel so verächtlich behandelt, er weiss, das sie nur eine Freimaurer Marionette ist und Blut an den Händen hat. Er wird noch dem ganzen verkommenen Satanistenpack in den Regierungen der Welt das fürchten lehren, weil Gott Vater mit ihm ist. Trump tut den Willen Gottes, deswegen steht er unter göttlichem Schutz. Die alten Männer, die sich Satan für Macht und Geld verkauft haben, werden nicht mehr lange auf der Erde sein. Sie werden bald verschwinden und in der Hölle auf ewig schmoren. Dort wird denen ihre Milliarden auch nichts mehr nützen.

  7. Rabbi Emanuel Rabbinovich:“Unsere überlegene Intelligenz wird uns befähigen, mit Leichtigkeit die Macht über eine Welt von dunklen Völkern zu halten.“

    Ja klar, in Zeiten wie diesen, kann man als fanatisch rassistischer „Israeli“ unverholen die Klappe aufreissen !

    Jetzt wo doch ALLE auf sentimentaler Ebene geparkt, das arme arme auserwählte Volk der Juden (dank „Holocaust“) haben so Leiden sehen in den letzten 70 jahren Hollywood…..

    Früher, als die RELIGIONSDIEBE noch bissle subtiler vorgehen mussten um Ihr Auserwähltes dasein vor den Völker rechtzufertigen, hatte man die semitischen merkmale (braune Augen,braune Haut) gaaanz zaghaft aufzupeppen versucht!

    Und so wurde dem Volke der Juden ein Kindlein beschert, es hatte blondes Haar, weisse helle Haut und …. natürlich blaue Augen, man gab ihm den Namen: „NOAH“

    Jetzt, wo sich das „Auserwählte Volk“ die entsprechenden rassenspezifische Merkmale hingezüchtet hat, gehts nimmer so zimperlich zu. Nun fällt man mit der Türe ins Haus, geht frech einen Schritt weiter und fordert die Vermischung ALLER VÖLKER(IQ senken)! Die eigenen Reihen hat man ja derweilen gründlichst gesäubert (siehe Ringwurmkinder) und von der alten semitischen Hautfarbe ist nimmer viel über.

    Jetzt ist man Optisch tatsächlich der Rasse ähnlich, welcher insgeheim jeglicher Fortschritt auf Erden zugeschrieben wurde, also FAST am Ziel der ZIONISTEN angekommen (dank Satanisten und verblendeter sentimentalisierten Christenvölker) !

    Zionisten brauchen den Antisemitismus um an ihre Ziele zu kommen !

    • Hier wird jedem klar gemacht woher die „Wunder und Allmacht“ des auserwählten volkes IN FRÜHEN ZEITEN in wirklichkeit stammte:

      (Ist nichts für verweichte Christen die des eigenen denkens entwöhnt und blindlinks alles glauben was in der Bibel steht)

  8. Sutherland? Von dem habe ich noch was in Erinnerung:

    „Auf dem Gipfeltreffen am 11. – 12. November 2015 in Valletta auf Malta mit europäischen und afrikanischen Führern zu Migrationsfragen flüsterte Sutherland Angela Merkel, die er in den letzten 10 Jahren regelmäßig getroffen hatte, ins Ohr: „Sie sind eine Heldin!“ Merkels Einwurf: „Aber es ist für Europa“ beschied er: „Ich weiß. Eben darum.““

    Quelle: https://www.journalistenwatch.com/2018/04/18/zweck-und-ziel-merkelscher-migrationspolitik/

    Quelle 2: https://www.journalistenwatch.com/2017/09/19/grenzen-weg-migranten-her-merkel-will-noch-millionen/

    • gewisse zeichen, also dann auch diverse links, gehen bei WP nicht durch.
      also geschickt umschreiben

      • @Matthias Rahrbach
        @ deutscher Nr.103
        wenn man vorher wüsste was man geschickt mit div. Worten umschreiben könnte wäre allerdings nicht schlecht. Ist mnachmal fast wie Hellsehen beim Lottospielen. Ich hätte mir dadurch nicht wenige Male so manchen (langen) Text mühselig erarbeitet sparen können. Besonders wenn er nicht vorher offline geschrieben und dann in den Blog kopiert wurde (Empfehlung!) ist die ganze Mühe des Kommentars für die Katz. (wenn dieser allerdings trotzdem nicht mehr gesendet werden kann kommt die Arbeit und der Frust aufs Gleiche heraus) Habe schon öfters reklamiert. Das Problem taucht leider temporär immer wieder auf?! Kopfkratz. (Spekulation -> ist evtl. wohl inzwischen Absicht der IT Übermittlungsprogramme/Server im Sinne von Maas&Co.?!) Vielleicht weiss ein IT Spezialist hier im MM Blog darüber mehr Bescheid und klärt mal darüber die Patrioten auf?!

      • @ schwabenland-heimatland sagt:
        16. Mai 2018 um 09:21 Uhr

        @Matthias Rahrbach
        @ deutscher Nr.103
        wenn man vorher wüsste was man geschickt mit div. Worten umschreiben …

        ———————-

        hallo S-h,

        kleiner tipp, bei MM ist es so eingestellt das man zur not per zurückbutton im browser wieder zum vorher geschriebenen text kommt und den zumindest sichern kann.

        Ansonsten ist MM in diesen dingen eine vollpfeife. das weiss er aber auch. Ob es absicht ist oder unwissen, keine ahnung.
        find ich nur schade.
        denn obwohl MM diesen monat nach 100 jahren (schmunzel)soviel zuschauer hat wie die Aktuelle kamera jeden tag, lässt er sich da nicht helfen.
        keine ahnung warum, ist mir auch inzwischen egal. Ich ahne nur! :-))

  9. @hinterbandkontrolle: ich bin eine dieser verweichten Christen, die der Bibel glauben.

    Und dies:
    So werden sich die 26 VERHEISSUNGEN des TALMUD erfüllen, daß, wenn die ZEIT DES MESSIAS kommt, die Juden in ihren Händen DIE REICHTÜMER DER VÖLKER DER GANZEN WELT haben werden.“ (Paris 1930, S. 33)
    .. bedeutet schlichtweg: der falsche Messias .. NICHT Jesus Christus. Es wird vorher noch einer kommen, der behauptet der Messias zu sein und der Wunder vollbringen wird, die die Welt noch nicht gesehen hat … und danach bricht das Gottesgericht über die Menschheit herein.

    • Ich schrieb vom selbsternannten „Auserwählten Volk“ , nicht von Jesus .

      Das Video geschaut ?

  10. das schöne ist ja, selbst wenn alle restdeutschen wüssten was das Peter so macht und will, so würde jeder 2. deutsche ein selfie mit ihm machen wollen…

  11. Diese Völkervernichter denken nicht daran, dass es ihre eigene Vernichtung nach sich zieht, wenn die weißen Völker (und um die geht´s schließlich) vernichtet sind.
    Und die Einwanderer (zumeist illegal) in unsere Sozialsysteme leiste da sehr gute Dienste. Auch die die durch die Decke schießenden üblen Gewalttaten an uns Deutschen werden da milde lächelnd befürwortet und bejubelt. Und den Asylnegern und Moslems sagt auch keiner, dass wenn wir Deutsche abgeschafft und vernichtet sind, es keine Sozialhilfe, kein HARTZ, kein Kindergeld, keine gute Gesundheitsfürsorge mehr gibt, und keinen wird es interessieren, ob denen ihre Unterkünfte passen und ob ihnen das Essen, das man ihnen bislang geschenkt hat, ausbleibt. Dann gehen diese Leute sich selbst an die Gurgel.

  12. Zum obigen Artikel und zum „100 jährigen Krieg“ passt:

    Rabbi Emanuel Rabinovich – Rede 1952 in Budapest

    https://wissenschaft3000.wordpress.com/2011/09/24/rabbi-emanuel-rabinovich-rede-1952-in-budapest/

    Juden erklärten den Deutschen 1933 den Krieg ~ und noch mehr!

    https://wissenschaft3000.wordpress.com/2013/05/17/juden-erklarten-den-deutschen-1933-den-krieg-und-noch-mehr/

    Aus neuerer Zeit (13. 03. 2018):

    Israels Endlösung – Atombomben Auf Iran Und… Deutschland!

    https://volksbetrugpunktnet.wordpress.com/2015/03/13/israels-endlosung-atombomben-auf-iran-und-deutschland/

  13. Lieber Herr Mannheimer,
    vielen Dank für das Interesse an meinem Artikel „Die UNO schmiedet einen globalen Pakt für dauerhafte, geordnete Massenmigration mit Aufnahmepflicht“. Herzliche Bitte: Sie würden mir als Betreiber des Blogs „Fassadenkratzer“ entgegenkommen, wenn Sie meine Artikel nicht ganz, sondern nur zum Teil übernehmen und den Rest verlinken.
    Vielen Dank.

  14. WIE ÜBER DEUTSCHLAND GELOGEN UND BETROGEN WIRD :

    von feld89 • Veröffentlicht in Europa, Sonstiges, USA, Wirtschaft

    Mai

    14

    2018

    Wie konnte ich so blind sein?

    Terra – Germania

    Ich komme aus jüdischem Hintergrund, meine Großeltern waren während des Holocaust in Deutschland.

    Mein Großvater war vor zwei Wochen gestorben, und er war ein entschiedener Hasser gegen die Nazis.

    Erst letzte Nacht hat meine Großmutter mir erzählt, dass sie während des Zweiten Weltkriegs nie in Deutschland waren.

    Sie waren eine Weile in Großbritannien und zogen dann nach Australien.

    Sie sagte, dass mein Großvater einen solchen tiefen Hass gegenüber allen Nicht-Juden hatte, aber sich auf Nazi-Deutschland konzentrierte, nachdem er eine ausführliche Geschichte geprägt hatte.

    Er war, weil er es gelehrt wurde, dass jeder Nicht-Jude als Vieh zu behandeln ist, wie es in der Thora heißt, dass alle Gojim (Nicht-Juden) nur geschaffen sind, um uns (Juden) zu dienen.

    Was mich noch mehr schockierte war, dass meine Großeltern seit Jahrzehnten Geld aus Deutschland bekamen, weil mein Großvater betrog, und das er sagte dass er und meine Großmutter Holocaust-Überlebende des Zweiten Weltkrieges waren …

    • Kiduschin 40b
      „Den besten Goyim sollst du töten“
      Lesen Sie bitte Wahrheit sagen – Teufel jagen
      von G.Menuhin
      säuberen Sie ihr Hirn von den ganzen Lügen und werden Sie ein freier Mensch
      Haben Sie Mut wie Ursula Haverbeck
      und fordern Sie die Wahrheit
      Achten Sie auf Zeichen, die die verbrecher an der menschlichkeit geben
      hier ist ein neues offensichtliches Zeichen, wer am Untergang mitbaut
      Macron zeigt Satansfinger in aller Öffentlichkeit
      https://www.youtube.com/watch?=hENs0LRw88
      oder

  15. DIE ANTI DEUTSCHEN MILLIONÄRE UND ARSCHLÖCHER ÖZIL UND GÜNDOGAN müsste sofort die deutsche Staatsbürgerschaft entzogen werden einmal Moslem immer Moslem haben Millionen im Westen gescheffelt und gehen Speichelleckern zu Tyrann Erogan : WER FUSS BALL NOCH ALS SPORT SIEHT DEM IST NICHT MEHR ZU HELFEN DIE VERDIENEN MINDESTENS ZEHMAL ZUVIEL :
    http://www.geolitico.de/2018/05/15/wo-stehen-oezil-und-guendogan/
    im Rahmen einer Online-Kampagne richten wir folgenden Appell an Bundestrainer Joachim Löw und den Deutschen Fußball-Bund (DFB):

    „Bitte entlassen Sie Mesut Özil und Ilkay Gündogan aus der deutschen Fußball-Nationalmannschaft! Die demonstrative Unterstützung des türkischen Präsidenten Recep Erdogan durch diese beiden Fußballer macht sichtbar, dass sie sich als Türken und nicht als Deutsche empfinden. Sie sind deshalb nicht geeignet, Deutschland bei internationalen sportlichen Wettkämpfen an prominenter Stelle zu repräsentieren.“

    Ich würde mich freuen, wenn Sie diese Kampagne unterstützen:

    http://www.signal-online.de/dfb/

    Mit freundlichen Grüßen

    Manfred Rouhs
    https://schluesselkindblog.com/2018/05/15/wm-posse-jogi-schmeisst-nach-foto-mit-bjoern-hoecke-goetze-aus-kader-oesil-guendogan-dabei/
    https://conservo.wordpress.com/2018/05/15/oezil-guendogan-und-die-integration-eine-ernuechternden-analyse-von-seyran-ates/

    • @ die Wahrheit
      zur Causa Özil, Gündogan&Co.
      Nein das Wird Jogi Löw nicht tun. Der färbt sich lieber 10x hintereinander seine Haare in tiefschwarz und gleicht sich Merkels Allerwertesten an bevor der die Luft zwischen die Zähne zieht und 1 Wort über die beiden sagt. Er könnte nämlich dabei nur verlieren. Dann lieber Nix diese feigheit und heuchelei hält sich dann Anesichts des sonstigen Wahnsinns in Deutschland in Grenzen. Seit gestern ist der WM Kader von ihm in den Medien öffentlich vorgestellt, und die Beiden sind voll dabei als wäre nichts gewesen. Wieso auch wo Multimillionär Jogi,Botaeng, Philip Lahm doch so für Multikulti sind,die Fussballfans denen ein tolles Leben finanzieren, mit Merkel in der Kabine feiern, der Isalm Gebetsteppich von Özil,Gündogan wieder eingerollt wird bevor der Alkohol/das Weissbier fließt.
      So lange die Promis ob im Showbizz, Gaga- Comedians, Politik, Wirtschaft,Kunst/Kultur,Musikszene,Medien, ect.pp. so hinter dem Merkelsystem stehen- „uns es noch nie so gut gehen würde wie heute“ (sie meinen natürlich vorrangig sich selbst- vom tumpen Michel/Steuerzahler finanziert, quersubventioniert, alimentiert)- und der nichts kapiert, haben diese Spezies und Fussballmillionäre nichts zu befürchten. Selbst wenn sie ein anderes Land und dessen Präsidenten huldigen die ganz deutschland als NAZI bezeichnen, am liebsten sofort mit dem Türkenislam und noch mehr Moscheen/und Minaretten unser Land überfluten wollen.

      https://www.welt.de/sport/fussball/bundesliga/fc-bayern-muenchen/article117139228/Philipp-Lahm-der-Merkel-des-deutschen-Fussballs.html

      da passt das weltfremde, strohdumme Statement von Philipp Lahm in Bezug der Aktion seiner og. Ex Kollegen zugunsten des Supernationalisten,türkischen Despoten und Islamfürsten R. Erdogan wie die Faust aufs Auge, Zitat: „Weltoffenheit muss bleiben. Philipp Lahm warnt: „Deutschland darf nicht rechts werden“

      Philipp Lahm hatte eine wichtige Botschaft an alle Wahlberechtigten im Herbst 2017 in Deutschland: „Deutschland darf nicht rechts werden“, sagte der FC-Bayern-Spieler. Die „Rechtspopulisten“ (wer dies auch immer sein mag) dürften nicht mehr Macht bekommen.

      Weltmeister-Kapitän Philipp Lahm hatte sich besorgt über den „Rechtspopulismus“ in Deutschland vor dem Hintergrund der Bundestagswahl am 24. September 17 gezeigt. „Ich denke, was vermutlich die meisten von uns denken: dass Deutschland nicht rechts werden darf. Dass nicht die Falschen, die Populisten, mehr Macht bekommen dürfen“, sagte der Spielführer von Fußball-Rekordmeister Bayern München der Welt am Sonntag.

      „Wir alle (Hoppla wirklich Du auch Phillipple) haben Jahre dafür gearbeitet, dass Deutschland ein weltoffenes Land geworden ist. Wir sollten alles dafür tun, dass das auch so bleibt. Wir leben hier in einer gesunden Gesellschaft. Das darf nicht verloren gehen“, führte der 33-Jährige aus, der seine Profi-Laufbahn am Saisonende nach 14 Jahren beendete.

      Lahm betonte, er blende das Erstarken extrem rechter Parteien in Europa nicht aus. Er sagte: „(…) die Wahlen in Holland sind das aktuellste Beispiel. Dort waren die Rechtspopulisten – Gott sei Dank – nicht so stark wie befürchtet. Aber im Frühjahr wählt Frankreich, im Herbst Deutschland. Ich denke, es ist wichtig, dass wir nicht nur alle darüber nachdenken, sondern vor allem darüber sprechen.“ siehe u.a. WELT April 2017
      https://www.welt.de/sport/fussball/bundesliga/fc-bayern-muenchen/article163327879/Deutschland-darf-nicht-rechts-werden.html

      Ja so siehts aus in Deutschland- Deutschland abgebrannt, aber Fussballmillionär Philipp Lahm, C.Streich, Özil, Gündogan „spricht“ Alternativlos. Und Jogi Löw holt die Nivea Sonnencreme Faktor 50 heraus und schweigt Alternativlos als treu ergebener Merkelfan. Ach Jogi und Co. Ihr seid alle eine erbärmliche profillose, Instant Multikulti DIE MANNSCHAFT Truppe.Man sollte Euch einfach abstrafen das ihr von Eurer abgehobenen Wolke hart herunterfällt. Die vielen Kritiker und Patrioten Deutschlands (die gibt es!) lachen über Euch. Lasst Fussball sein, geht nach Hause, zählt Eure Kohle die ihr mit Deutschlands „Rechtspopulisten“ verdient habt. Kopfschüttel. Erbärmlich. genau Ihr und Euresgleichen wisst gar nicht was in Deutschland wirklich (ohne Fussball) gespielt wird. Ihr denkt.. wenn überhaupt.. „Hauptsache der Rasen ist schön GRÜN“.

    • LÖW ist ein absoluter Grüner das hat er schon offen bekundet obwohl er sich eigentlich politisch neutral verhalten müßte bleibt nur zu hoffen das die SCHEISSMILLIONÄRE bei der Machtübernahme des Islam ihr unrechtmäßig angeeignetes Geld verlieren Die haben NULL AHNUNG vom Islam und sind auch sonst nicht die hellsten aber halt dem Mainstream arschkriechen diese ganzen verkommenen Arschgeigen Fussball ist der Antisport für angepasste JA SAGER und Vollidioten geworden

      • reiner dung

        jetzt habe ich kapiert. der“ Gott Fußball“ ist bereits gelungene Globalisierung mit Beifall-Einverständis seiner Fans aus aller Welt. Ich bin draußen.

  16. Der Satan wohnt in Berlin gegenüber von Angela Merkel

    Der Satan hat seinen Wohnsitz in Berlin. Genau genommen wohnt er im Pergamonaltar auf der Muesumsinsel – gleich gegenüber der Privatwohnung von Angela Merkel. Zu dieser Feststellung kam eine amerikanische Forscherin und analysiert die schwer verständliche Offenbarung des Johannes im NT. Im zweiten Kapitel wird ein Schreiben Christi an den Vorsteher der Gemeinde von Pergamon zitiert. Zuerst wird ein zweischneidiges Schwert erwähnt und dann heißt es:“ Ich weiß, was du tust und wo du wohnst, da des Satans Stuhl ist.“
    Der große Altar von Pergamon also der angebliche Wohnsitz des Satans, wurde vor über 100 Jahren von seinem Fundort im heutigen Bergama in der Türkei nach Berlin gebracht. (Anmerkung von mir, den hätten sie lieber in Erdogans Palast stellen sollen). In der Offenbarung wird der Satan als Drache oder Schlage dargestellt, während das römische Reich und der Kaiser als Biest beschrieben werden.
    Und jetzt kommt etwas ganz Wichtiges für uns alle :

    Im Gegensatz zu anderen frühchristlichen Autoren, die „dem Kaiser geben, was dem Kaiser gebührt“, ruft die Offenbarung zum Widerstand gegen die römische Staatsmacht auf.

    Die israelische Zeitung „Jedijot Achronot“ wies auf diesen wissenschaftlichen Artikel hin und schrieb genüsslich:
    „Jetzt muss die Stadt Berlin sich nicht nur mit braunen Flecken aus der Nazi-Vergangenheit plagen. Jetzt machte eine amerikanische Religionsforscherin auch noch den Sitz des Satans mitten in Berlin aus.

    Anmerkung von mir:
    Nachdem wir alle aus der Geschichte wissen, daß fast alle Völker der Erde zu Verbrechern gegen die Menschlichkeit geworden sind, noch dazu in den vergangenen Jahren, parallel zur „Nazizeit“ und nur allein auf uns Deutsche ständig deswegen eingeschlagen wird, darf ich das geschriebene Wort von Jesus zitieren:
    „Der ohne Sünde, werfe den ersten Stein.“ Somit müssen diese ständigen Steinewerfer auf uns Deutsche schleunigst ihre geworfenen Steine auf uns zurücknehmen, weil keiner von ihnen das Recht hat, nur einen einzigen Stein auf uns zu werfen.
    https://www.n-tv.de/politik/dossier/Der-Satan-wohnt-in-Berlin-article 182775
    Ein Gedicht von Dr. Detlef Malinkewitz:

    Wohin gehst Du?

    So ernst war es niemals zuvor,
    denn sie, sie machte auf – das Tor;
    sie fühlten sich wie eingeladen,
    den weiten Weg zu uns zu wagen,
    und Germany, so heißt`s nun dort,
    ist ein verheißungsvoller Ort.
    Jetzt kommen sie, und zwar in Scharen,
    wie sollen wir denn nun verfahren?
    Verzweiflung macht sich langsam breit,
    ganz Deutschland beinah tobt und schreit,
    der grenzenlose Grenzenfall
    hat Folgen nämlich – überall.
    Verfahren ist die Situation,
    nicht nur die Nachbarn sagen schon,
    die Deutschen sind verrückt geworden,
    und möglichst schnell neu einzuzordnen.
    Was macht sie nur? Ist sie malad?
    Die Frau von hinterm Stacheldraht.
    „Wir schaffen das“ hört gar nicht auf,
    sendet Signale noch zuhauf.
    So komm`n sie auch in Herbst und Winter,
    was steckt nur dieser Stirn dahinter?
    In welche Richtung drückt sie dich?
    Quo vadis, Deutschland, frag ich mich.

    Seit die Menschen nicht mehr an Gott glauben, glauben sie nicht etwa an nichts, sondern an alles. Wenn Kindern und Jugendlichen nur Wissen, aber keine Werte vermittelt werden, wächst eine Generation heran, die von allem den Preis kennt, aber von nichts den Wert.

    • @Inge Kowalevski

      In 2016 titelten die Printmedien mit der Schlagzeile: „Merkels Teufelspakt“.(!) bzgl. des FlutlingDeals mit Erdogan. Zufall?

      Hörenswert, was die Bibel Interessantes kund gibt in Offb.2.13 : „Und dem Engel der Gemeinde in Pergamon schreibe: (…) Ich weiß, wo du wohnst; wo der Thron des Satans ist.“. Dieses Pergamon liegt bekanntlich in der sog. ‚Türkei‘.

      Übrigens: dieser Thron fand im 19. Jhdt seinen Weg nach Berlin dank gewissenloser Sammlerwut deutscher Altertumskundler und wurde in BERLIN als sog. Pergamonaltar etabliert. Stalin hat ihn als Beutekunst konfisziert und einige Jahre in der russischen Taiga gelagert. Und jetzt wirds wieder spannend: Stalin wollte ihn nicht in seinem Land behalten und ließ ihn wieder zurück nach Berlin verfrachten. Er muß eine Ahnung gehabt haben vom ‚Geheimnis dieses Altars. Stalin war ja ehemals Seminarist, also in Ausbildung zu einem katholischen Priester, natürlich auch die Offenbarung (Apokalypse) Jesus Christus an den Apostel Johannes auf dem Lehrplan stand.

      LG

      • Endzeit

        danke für diese Information. Der „Blitz“ soll einschlagen, so wie damals beim Rücktritt von Papst Benedikt, im Vatikan.
        Und was hinzukommt, die eilen ja alle zum Thron.

  17. Prüfe alles und das Beste behalte im Sinne der Borea-Leute

    ein interessantes Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel) im Internet
    Weil in Offenbarung von Pergamon als Thron Satans gesprochen wird, wie kann man so einen Götzentrohn in der Budeshauptstadt Berlin überhaupt herholen und aufstellen. Welche Auswirkungen hatte dieser Götzen- Thron auf unser Land?
    Nachdem dieser Altar aufgestellt war im Jahre 1902, das war ungefähr auch das Jahr als man im Geheimen gegen Deutschland von Seiten der militanten Kräfte in Frankreich, Russland und England vorzugehen begann und 1930 war exakt das Jahr in dem der eigentliche Aufstieg Hitlers begann und seit sich die Hauptstadt wieder in Berlin befindet, begann es in der EU unrund zu laufen. Der Euro löste die Abwärtsspirale der EU und die Machtzunahme der BRD aus. Sowohl der Kaiser als auch der Führer pflegten sehr intensive Kontakte zum Islam (Wieder Zufall, dass soviele Muslime gerade nach DEutschland einwandern?
    Der gläubige Verfasser hat persönlich den Eindruck, daß die weitverbreitete Blindheit und Taubheit in Deutschland für das endzeitliche Geschehen, völlig anders als auf anderen Kontinenten und in anderen Ländern, etwas zu tun haben könnte mit der deutschen Vergangenheit im Holocaust sowie diesem Thron und zwar im Sinne von Gericht. Atheisten werden das nicht nachvollziehen können, aber Christen, die wissen, daß ein Land im dem der Thron Satans also weltlich und sinnbildlich steht, dem Untergang geweiht ist. Dieser Thron muß schleunigst weltlich und geistlich zerstört werden.

    Auch wichtig:

    Am 9.11.2010 (Freimaurerdatum) wurde auf Anregung der Konrad-Adenauer-Stiftung und der Robert-Bosch-Stiftung in Berlin die allererste „Europa-Rede“ gehalten. Es hielt sie der flämische Politiker Herman Von Rompuy, der derzeitige Präsident des Europäischen Rates, also der höchste Repräsentant der EU, vor 800 geladenen Gästen, darunter Bundeskanzlerin Angela Merkel. Datum der Rede und der Ort waren kein Zufall:Van Rompuy begann seinen Vortrag so…

    „Ich fühle mich geehrt, hier und heute zu Ihnen zu sprechen. Zunächst, weil Sie mich als ersten Politiker eingeladen haben, die jährliche „Europa-Rede“ zu halten. Sodann, weil ich im Pergamon-Museum und am 9.11. (Fall der Berliner Mauer) zu Ihnen sprechen darf. Wie viele historische Linien gehen von diesem Ort und von diesem Datum aus. Es fühlt sich an, als ob man von starken, alten Kräften in zwei Richtungen gedrängt wird. Die olympischen Götter vor und hinter uns, 2300 Jahre alt, führen uns in die griechische Zivilisation. Sie führen uns nach Pergamon mit seinen Tempeln …“

    Van Rompuy sprach im Pergamon-Museum in unmittelbarer Nähe des Ischtar-Tores und des Pergamon-Altars. Deutsche Archäeologen brachten beide Bauwerke nach Berlin. Das Ischtar-Tor bewachte in Babylon den Zugang zum Schrein des Marduk. Der Hauptgott der Babylonier wurde als schlangenähnlicher Drache verehrt. Einer der besten Babylon-Kenner im christlichen Raum des deutschprachigen Europas ist der Schweizer Roger Liebi und auch Dr. Werner Papke – die Sterne von Babylon, WEltbild-Verlag. Liebi ist der Auffassung, daß die Babylonier in Marduk Satan persönlich verehrt haben, der auch in der Bibel in Drachenform beschrieben wird. Diesen Satansthron nach Berlin zu bringen war ein Frevel Gottes. Er hatte für Deutschland verheerende Auswirkungen. Nachdem dieser Altar aufgestellt war, gingen von Berlin zwei WEltkriege und der Holocaust aus (wo man uns Deutsche heute noch damit den Garaus machen will). In den mehr als Tausend Jahren deutscher Geschichte, die vorausgegangen waren, passierte nicht annähernd vo Katastrophales wie dann, zu Beginn des 20. Jhd. Als Deutschland von Bonn aus regiert wurde, ging es wirklich gut, aber von Berlin aus, wo dieser Teufelsthron steht, wird uns zum Verhängnis.

  18. der neue öffentliche Patriot aus den kreisen der ex Polizei von Berlin – ich habe ihn schon auf einem anderen Video als Strassensprecher in Berlin gesehen – er spricht uns allen direkt aus der Seele und die deutschen Schlafschafe interessiert es nicht – Tim K. „Das ist unsere absolute Kapitulation“

  19. Hochverräterin Merkel brachte (und bringt!) schweren Schaden über Deutschland, und das nicht erst seit 2015!
    Das angewiderte Wegwerfen der Deutschlandfahne ist dabei nur EIN Beispiel:
    https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/sarrazin-es-gibt-keinen-rechtssatz-der-eu-der-deutschland-verpflichtet-auslaender-ueber-die-grenze-zu-lassen-ausgenommen-unionsbuerger-a2436161.html

    Aber es gibt wieder einen Hoffnungsschimmer:
    http://www.pi-news.net/2018/05/afd-verklagt-merkel-vor-dem-verfassungsgericht/

  20. MASSENMIGRATION nach europa-nur darum geht es.geplant und gewollt.

    wer also immer noch das wort FLÜCHTLING in den mund nimmt-soll tot umfallen.

    • Genau genommen ist es eine Masseninvasion mit dem Ziel, das deutsche Volk endgültig zu vernichten und auszurotten! Es ist ein neuer Holocaust.
      Alle anderen Begriffe sind Verschleierungen!!!

  21. zu og. Kommentar noch eine Ergänzung zum Thema das ich in mehreren Kommentaren hier im Blog schon mehrmals angesprochen habe. das Thema FUssball – DIE MANNSCHAFT Integration kocht hoch-
    TIm K. sagt letztendlich das Gleiche was ich bereits geschrieben hatte- Allah mal wieder nix verstehen! Nur Fusball und Knete im Kopf und sonst nichts im Hirn! Erbärmlicher und dämlicher gehts nimmer. WSchafft endlich diese MUltikulti Fussball Elite ab.
    Keine einzige Rechtfertigung von der Politik oder den medien kann Erst genommen werden. In einem richtigen Rechttstaat müssten solche Islamhurra Türkeispieler sofort auf Lebenszeit in Deutschland gesperrt werden! Dies wird zu 100% allerdings im merkel Toleranzstaat namens Absurdistan leider nicht passieren.
    In Argentinien dem Vizeweltmeister 2014 oder im Iran,Saudi Arabien ect.pp. würden bei einem solcher Eklat noch ganz andere Dinge passieren! Davon bin ich überzeugt.

    • @ s-h

      Das ist eine veritable STAATSAFFÄRE – weit über den Fußball hinaus! Das werden Löw und der DFB-Präsident nicht „überstehen“, die glaubten, den Skandal „aussitzen“ zu können und einfach so weitermachen zu können – mit business as usual. Die Menschen sind empört, weil sie sich natürlich nicht mit TÜRKEN identifizieren können oder wollen.

      Außerdem ist das ein SCHLAG INS GESICHT aller Menschen, die sich hier wirklich integrieren! Was wäre los, wenn ein rußlanddeutscher Kicker gesagt hätte: „MEIN Präsident ist Putin!“ Oder ein syrischer: „MEIN PRÄSIDENT ist Assad!“ Sollen wir jetzt rufen: „Türken vor, noch ein Tor“, oder wie soll man das alles noch begreifen, was Merkel und ihre irren Vasallen in Politik, Wirtschaft und Sport anrichten?

      Ich jedenfalls drücke den Wikingern aus Island die Daumen, daß sie „Weltmeister“ werden! Denn wenn wir unser Land nicht verteidigen wie die Wikinger, sind wir verloren. In Island soll auch noch die FAMILIE eine große Rolle spielen, was auch dadurch zum Ausdruck kommt, daß alle Namen auf „-son“ (bzw. „-dottir“) enden, was früher auch mal in Schweden der Fall war!

      Diese Kerle stehen mir näher als ein „Mustafi“ aus Ost-Hessen, der jemanden mit dem Tod bedroht hat, weil er die Bierflasche nicht wegstellen wollte, die sein Sponsor vor ihm aufgestellt hatte! Allah hat’s verboten! Der ist sowieso nur als „Quoten-Moslem“ in „DIE MANNSCHAFT“, denn der spielt so grottenschlecht, daß er jederzeit für das AUSSCHEIDEN dieser „bunten Truppe“ sorgen kann – und das ist gut so!

      „El incidente de Mustafi con una cerveza“

      https://www.sport1.de/boulevard/2015/10/shkodran-mustafi-will-bierflasche-auf-pk-nicht-vor-sich-haben

      https://www.bild.de/sport/fussball/shkodran-mustafi/mustafi-streit-um-eine-flasche-bier-43018880.bild.html

      Ich kann doch keine Fußballer unterstützen, die noch nicht mal Bier trinken! Oder die, wie dieser „Ost-Hesse“ aus Albanien, zu dem „tödlichsten Buch der Weltgeschichte“ erklären:

      „Im Koran habe ich mich wiedergefunden.“

      https://www.welt.de/sport/fussball/article158574923/Im-Koran-habe-ich-mich-wiedergefunden.html

      Oder einen „Fußballverband“, der von sich sagt:

      „Der DFB unterstützt Mustafi BEI DER AUSÜBUNG SEINER RELIGION.“

      Ja, für die 6 Moslems von „Die Mannschaft“ stellt er immer Halal-Fraß auf das Büffet!

      • Die Island-Wikinger wurden von den Briten und Amerikanern überfallen und besetzt.
        Natürlich um sie vor einer Invasion von Hitler zu schützen.
        🙁
        Die Briten besetzten Island am 10. Mai 1940 unter Verletzung seiner Neutralität und unter dem Vorwand, es vor einer deutschen Okkupation zu bewahren.[20] Die USA übernahmen ab dem 7. Juli 1941 die Besetzung Islands, um die britische Marine und Armee zu entlasten – ein halbes Jahr vor ihrem offiziellen Kriegseintritt.

        Briten und US-Amerikaner brachten Island in seiner wirtschaftlichen Entwicklung voran, nicht zuletzt durch die Schaffung zahlreicher Arbeitsplätze bei dem Bau der britischen und amerikanischen Marine- und Armeeanlagen. wiki
        🙁
        ich kenne einen deutschen Landser, der nach seiner RußLand HeimKehr ( Eltern und Geschwister haben
        im am BahnSteig nicht mehr erkannt – ausgemerkelt ) danach in die Staaten auswanderte. Dort wurde
        er erstmal für mehrere Jahre als Soldat nach IsLand geschickt nach Ableistung seines MilitärDienstes
        für die Amis wurde er US-StaatsBürger und er schaffte es, vom HabeNix zum „Millionär “ 🙂

        Ein anderer Landser, StalingradKämpfer schrieb in seinem Buch :
        sinngemäß : Die Firmen der Satanisten erkennt man daran, dass sie keine Steuern zahlen.

        AnMerkelung : ist ja logisch, Steuern sind dazu da, die Zinsen der Banken zu zahlen und der SteuerZahler ist der Bürge, oder
        auch ZinsKnecht.

        Merkelwürdig ; Fifa und IOC zahlen keine Steuern und treiben die AusführungsLänder in den Ruin.
        und für StaatsVerschuldung sind ja auch die HochGradSatanisten zuständig, ein Schelm wer da…. 🙂
        habe über ioc, fifa, dfb einige Artikel veröffentlicht.

      • @ rainer dung

        Ja, in Norwegen war der Hitler SCHNELLER als die Engländer – deshalb hab ich heute hübsche norwegische Cousinen! Island war zu weit weg, aber offenbar ist Ihr Bekannter dort wieder auf die Beine gekommen. Will das Thema aber nicht vertiefen. Es geht hier um LÖW und den DFB:

        Zumindest eine „vorläufige Suspendierung“ der Türcken-Kicker vom Mannschafts-Training wäre das Minimum an Reaktion gewesen – „bis zur weiteren Aufklärung des Sachverhalts“, wie Bürokraten in solchen Fällen formulieren. Aber offenbar will Erdowahn zeigen:

        OHNE TÜRKEN könnt ihr nicht Weltmeister werden!

        Das DEMONSTRATIVE Beten dieses Özil auf dem Platz vor Spielbeginn – wobei die Kameraführung (sind das auch Türken?) ebenso lang auf ihn gerichtet bleibt – regt mich sowieso schon lange auf. Denn christlichen Spielern wurde im Rahmen der „Dekonstruktion“ unseres Abendlands auch schon mal derartiges untersagt – jeder kann ja NACH dem Spiel sagen: Allah hat mir die Kraft zum Sieg gegeben, oder: Jesus war’s. Aber was sich hier abspielt, vom DFB offenbar unterstützt, ist völlig INAKZEPTABEL. Bereits der offenbar „kaltgestellte“ Beckenbauer (einst „Kaiser“ genannt) kritisierte schon vor längerem, daß einige Moslems die deutsche Nationalhymne nicht mitsingen. Der DFB, der GRÖSSTE Fußballverband der Welt mit den meisten Kickern, wird doch wohl – WENN ER DENN WILL! – Ersatz für 3 oder 4 Moslem-Kicker finden, die sich in teils provozierender Weise nicht an die normalen Regeln halten. Eine Petition „Gündogan und Özil nicht zur WM“ hat bereits innerhalb weniger Stunden 35.000 Unterschriften!

        https://www.change.org

        BIERHOFF total BESOFFEN:

        https://www.welt.de/sport/video176373368/Bierhoff-zu-Oezil-und-Guendogan-Man-muss-auch-verstehen-wie-Tuerken-ticken.html

        Ja, danke für die Info, daß es sich bei diesen Spielen zum TÜRKEN handelt! Aber wie die „ticken“ – das WISSEN WIR SCHON LANGE: Wer das „versteht“, der sollte sich um den Kader der TÜRKISCHEN Nationalmannschaft Gedanken machen, aber nicht um den der DEUTSCHEN!

  22. Genau genommen ist es eine Masseninvasion mit dem Ziel, das deutsche Volk endgültig zu vernichten und auszurotten! Es ist ein neuer Holocaust.
    Alle anderen Begriffe sind Verschleierungen!!!

    • Komisch-mein Kommentar war weg, dabei war der nur ganz kurz!:
      Diederich Heßling
      Sie haben es begriffen

      Wohlan, auf ein neues

  23. „Der UN Plan ist daher „diabolisch“, wie ich am Anfang vermerkte:“
    JA ? denn an den Früchten könnt ihr sie erkennen.

    Das UN-Gebäude ist ein MolochTempel.
    Wenn du ins Gebäude kommst, wirst du begrüßt von
    dem nackten Baal zEUs daS tier Moloch.
    http://fgcp.org/sites/default/files/images/Zeus%20statue%20in%20the%20UN.jpg

    Der Internationalist, Freimaurer und Präsident der VSA F. D. Roosevelt entwickelte während des 1939 von England entfesselten europäischen Krieges, der durch den Eintritt der VSA zum Weltkrieg wurde, das Konzept einer weltumspannenden Organisation. Diese sollte in der Zeit nach dem Sieg über die Achsenmächte den VSA, der Sowjetunion, dem Vereinigten Königreich und der Republik China Vorrechte und Dominanz über alle anderen Staaten der Erde sichern. Der Begriff „Vereinte Nationen“ stammte aus dem Kriegswortschatz Roosevelts und ist durch und durch von Haß und Vernichtungswillen gegen die Kriegsgegner, vor allem gegen das deutsche Volk, inspiriert. Der Historiker Dirk Bavendamm hat die Entstehung der Organisation selbst und ihrer Namensgebung durch Roosevelt eingehend beschrieben.

    UNO Plante Europas demographischen Selbstmord schon im Jahr 2001
    https://bildreservat.wordpress.com/2017/04/19/uno-plante-europas-demographischen-selbstmord-schon-im-jahr-2001/

    https://bilddunggalerie.wordpress.com/2015/12/28/wer-beherrscht-die-uno-ex-un-botschafter-john-r-bolton/

    https://bilddunggalerie.wordpress.com/2016/02/21/und-ihr-denkt-es-geht-um-das-voelkerrecht/

  24. Leserkommentar bei Hartgeld.com:

    „Wenn man bedenkt, WAS man sich alles ins Land holt, verstoßen die Politiker schon beinahe extremst gegen gesundheitliche Verordnungen. Ich spreche nicht von Menschen, sondern von Krankheiten. Man bedenke, daß man gerade viele Infektionskrankheiten ins Land holt, auf die die eigene Bevölkerung gar nicht vorbereitet ist. Damit meine ich auch den „König der Infektionskrankheiten“, nämlich TBC, sprich Tuberkulose oder Lungenschwindsucht.

    So heißt es: „Weltweit ist nach epidemiologischen Untersuchungen davon auszugehen, dass bis zu einem Drittel der Weltbevölkerung mit Mycobacterium tuberculosis infiziert ist“. Man bedenke, es ist davon auszugehen, daß gute 30% der „Flüchtlinge“ mit einem Baktierum in ein Land kommen, die eine Behandlungspflich nach sich ziehen müßte. Und das in einem Land, in dem man die TBC mit modernsten Mitteln von der Anzahl der Erkrankungen heruntergedrückt hat. Übrigens, neben TBC gibt es noch 19 meldepflichtige Infektionskrankheiten in D, bei dem die Behörden äußerst scharf kontrollieren. Man holt definitiv Krankheiten ins Land mit der laxen Gewissheit, daß diese hoffentlich nicht ausbrechen werden. TBC ist hochinfektiös.

    Man sieht, welches Risiko von den „Flüchtlingen-ins-Land-Holern“ eingegangen wird. Kurz- bis mittelfristig werden wohl die Krankheiten unkontrolliert ausbrechen. Wie soll man das aufhalten?
    Sobald das Gesundheitssystem zusammenbricht, wird das dramatische Auswirkungen haben. Die Politiker verstossen gegen noch viel mehr.“

    Aus dem Amtseid von Frau Merkel: „…Schaden vom deutschen Volk abwenden…!“ ???

  25. Ich habe das schon einmal bekannt gegeben, jedoch befürchte ich, es ist untergegangen

    Es ist ein wahres Lehrstück im Hinblick auf unsere Zukunft, wenn nicht reislamisiert wird ab sofort

    An einem Gymnasium in der Küche trägt sich folgendes zu.
    Eine Köchin, seit 7 Jahren tätig, zusammen mit einer Hilfsmitarbeiterin, die jetzt in Rente gegangen ist, hat „Ersatz“ bekommen. Eine Bio-Muslima. Es dauerte nicht lange, da hatte diese das Sagen in der Küche, was gekocht wird. Die Schüler müssen jetzt auf ihr geliebtes Schweineschnitzel verzichten. Aber es ging so einigermaßen als sie noch alleine mir dem Bio-Muslima war. Jetzt jedoch kam eine neue Küchenhilfe, zwar eine Deutsche, jedoch mit einem Türken verheiratet und Kopftuchträgerin. Noch schlimmer aus „Islam-Vorschriften“ geeicht, als die Bio-Muslima. Die Köchin, die zuerst da war, hat nun überhaupt nichts mehr zu sagen, wegen dieser Verstärkung. Meine Bekannte, die mit der Köchin befreundet ist, sagt, daß die nur noch gemobbt wird von den beiden und heult.
    Niemand von der Schulleitung setzt sich für die Köchin ein. Sie kann ja gehen, wenn sie nicht mehr klar kommt.
    Um sich „Probleme“ vom Hals zu halten, hat man schon lange die „anstößigen“ Kreuze aus den Klassenzimmern entfernt.
    Allerdings, der Spruch im Schuleingang steht noch:“Die Ehrfurcht vor Gott, ist aller Weisheit Anfang.“ Aber dieser Spruch bereitet ja keine Probleme, weil unser Gott und Allah inzwischen der gleiche ist, weil die Kirche, die „Verwandlung“ durch ihre Handlung schon vollzogen hat.

    • kenne KantinenKöchinenFall da kommen jetzt MoslemPraktikanten,
      welche auf/zudringlich werden. Anzeige bei der Fa. POlizei erfolgte, die sagten die können erst was unternehmen wenn eine StrafTat begangen wird…..

      Das mit den EssensRegeln erinnert mich an Hitlers Schwester
      die der jüdischen Kantine in Wien vorstand…
      Da gabs kein SchweineFleisch für alle.

    • Um das NEUE einzuführen – die Welteinheitsreligion (für die „Völker“) – muß natürlich erstmal das ALTE „dekonstruiert“ werden, genauso wie es in dieser Schule geschieht: KREUZE ab (also das spezifisch Christliche, das auf den WAHREN Messias hinweist), während der weisheitliche Spruch aus dem ALTEN TESTAMENT stehen bleiben kann – denn „ehrfürchtig“ vor ihrem Gott sind schließlich alle religiösen Menschen!

      Mehr zu dem Goldman-Sachs-Spitzenmanager SUTHERLAND in seiner Rolle als „,Kirchenbeauftragter‘ für die Umvolkung Europas“ sowie zu der von Sutherland „beratenen“ Römisch-katholischen Kirche als „Triebkraft und Anwalt UNGEZÜGELTER Zuwanderung“ hier:

      http://de.metapedia.org/wiki/Sutherland,_Peter

      http://de.metapedia.org/wiki/Römisch-katholische_Kirche#Triebkraft_und_Anwalt_ungezügelter_Zuwanderung

      Wie eh und je lebt die „Papstkirche“ von der VERDUMMUNG der Massen: Vor 500 Jahren sollte man sich das „Seelenheil“ durch den „Ablaßhandel“ ERKAUFEN können, heute soll man es sich durch die „eigene Abschaffung“ ERKAUFEN können, indem man diese auch noch durch SPENDEN für den Neger-Transport und die Neger-Unterbringung in Europa finanziert: Zu Recht spricht der Artikel von einer Alimentation des Überlebens der Neger durch zwangsweise Heranziehung der einheimischen Steuerzahler und durch „moralischen Druck“ auf diejenigen, die sich der Kirchensteuer entzogen haben.

      Die Verdummung beginnt schon mit der irregulären Übersetzung des Papst-Namens dieses Anti-Christ aus Südamerika: Alle Papst-Namen wurden bisher in die übliche deutsche Namensform eingedeutscht, also z. B. Paulus/Paolo = „Paul“. Anstatt konsequenterweise also Franciscus/Francesco mit „Franz“ wiederzugeben, hat man sich für das BRD-Publikum eine Sprachmanipulation ausgedacht, damit die Deutschen bei „Franziskus“ an Franziskus von Assisi denken, der das ARMUTSIDEAL predigte und verkörperte – damit die SPENDENFREUDIGKEIT angeregt wird und das Image eines (angeblich) „armen, bescheidenen Papstes“ errichtet werden kann. Mein erstes Gefühl bei der Verkündung dieses Papstnamens, den noch keiner zuvor gewählt hatte, hat mich nicht getäuscht: DIESER MANN WILL BETRÜGEN!

      Womit wir wieder bei Goethe wären, der 1832 zu Eckermann sagte:

      „Es ist gar viel DUMMES in den Satzungen der Kirche. Aber sie will HERRSCHEN, und da muß sie eine BORNIERTE MASSE haben, die sich duckt und die geneigt ist, sich BEHERRSCHEN zu lassen.“

      Ganz ähnlich hat es auch mal unsere großer „Freiheitsdichter“ Schiller formuliert: Die Herrschenden können nur herrschen, solange die Kriechenden kriechen!

      Zum Groß-Verbrechen der Schaffung eines „Einheitsmenschen“, das letztlich im DESASTER der weitgehenden Islamisierung der Welt enden wird, weil sich der Unverschämtere und Frechere immer „durchsetzt“, wenn ihm keine Zügel angelegt werden, siehe auch hier:

      https://lupocattivoblog.com/2012/05/10/die-erschaffung-eines-einheitsmenschen-stellt-ein-verbrechen-grosten-ausmases-dar-und-das-motiv-dazu-ist-in-hochstem-mase-obszon/

      • Interessant auch noch in dem verlinkten Artikel ist der Hinweis zur „Judaisierung“ der RKK bzw. zu ihrer „Unterwanderung“ oder gar Unterwerfung unter die TALMUD-Juden:

        1986 ging die Kirche dazu über, Personen jüdischen Glaubens, die sich ALS HERAUSRAGENDE VERTEIDIGER (!) des TALMUD erwiesen hatten, in ihre GEISTLICHEN RITTERORDEN aufzunehmen:

        Den Anfang machte 1986 Papst Johannes Paul II (der vermutl. selbst jüdischer Abstammung war: nicht nur seine Mutter, eine geborene Katz, sondern auch seine Großmutter und Ur-Großmutter sollen Jüdinnen gewesen sein), als er den Funktionär der jüd. Lobby-Organisation „Anti-Defamation League“, Josef L. Lichten, zum päpstl. Ritter unter dem Patronat des Hl. Gregor des Großen ernannte.

        Weitere Personen und Rabbiner aus den Reihen jüd. Lobby-Organisationen, die zu katholischen „Rittern“ ernannt wurde, sind in dem verlinkten Artikel aufgelistet.

        Im Gegenzug wurde der als „papabile“ und möglicher Nachfolger von Franz I (Bergoglio) gehandelte Wiener Kardinal Schönborn 2013 von der jüd. Bnai-Brith-Loge geehrt:

        https://kreidfeuer.wordpress.com/2013/11/03/bnai-brith-und-kardinal-schoenborn/

        Man hat den Eindruck, „hinter den Kulissen“, in der Welt der Logen und Orden, läuft ein „Spiel“, von dem wir immer noch zu wenig wissen, ja auch nichts wissen sollen – bis immer mehr Bürger tot oder vergewaltigt auf der Straße liegen und sich zumindest die noch Lebenden fragen: WIE konnte das nur alles soweit kommen?

      • „Man hat den Eindruck, „hinter den Kulissen“, in der Welt der Logen und Orden, läuft ein „Spiel“,“
        kein Spiel eine satanische Verschwörung….

        8) Wolfgang Schäuble (* 1942), an Merkel gescheiterter Möchtegern-Bundeskanzler, trotzdem als ihr zuerst Innen-, dann Finanzminister und als Vize-Vorsitzender der CDU äußerst einflussreich, ist genau wie der angebliche politische Gegner Gerhard Schröder in der «HATHOR PENTALPHA» – Anbeter des Satans in Schlangengestalt in der UrLoge «DER RING», sitzt dazu passend auch noch in der von dem wütenden Gotteshasser Lenin gegründeten «JOSEPH DE MAISTRE».

        14) Thomas «Tom» Enders (* 1958), Vorstandschef des Airbus-Konzerns, eines Milliardenunternehmens, das offenbar ganz unmöglich von jemandem anderen als einem hingebungsvollen Anbeter des Dämons Mammon geführt werden kann, weshalb sich Enders auch in die Ur-Loge «DER RING», diejenige mit dem scheußlichen Schlangen-Emblem und Satans allsehendem Auge, einweihen ließ.

        16) Joe Kaeser (* 1957), seit kurzem Chef des Milliardenkonzerns Siemens, dafür augenscheinlich ganz besonders geeignet als gleich fünffacher (!) Ur-Logen-Maurer, der Sitz und Stimme in allen drei Ur-Logen mit dem offen satanistischen Schlangen-Emblem («GEBURAH», «HATHOR PENTALPHA», «DER RING»), aber auch in der « COMPASS STAR-ROSE/ROSA-STELLA VENTORUM» und der « LEVIATHAN » besitzt, als solcher jemand, der direkte Mitverantwortung für sämtliche Verbrechen von ISIS trägt, worüber sein unschuldiger Gesichtsausdruck niemanden hinwegtäuschen sollte.

        17) Dieter Zetsche (* 1953 ), laut Magaldi «Spitzenmanager und Geschäftsmann», ist bekanntlich seit Jahren Chef der Stuttgarter Daimler AG; seine eiskalt blickenden Augen und das überaus dreiste Signal in der Presse sind die eines Höchstgradmaurers der Ur-Loge «DER RING», in welcher man dem Geld und der Satansschlange gleichermaßen göttliche Ehre erweist.

        18) Klaus Kleinfeld (* 1957), nicht umsonst so stechend blickender Vorstandschef des milliardenschweren Industriekonzerns Alcoa, eine Position, die ihm wie so vielen anderen angeblich ach so furchtbar überlasteten ,Spitzenmanagern‘ offenbar genügend Zeit und Muße lässt, in den beiden unverhohlen satanistischen Ur-Logen «DER RING» und «HATHOR PENTALPHA» mit dem identischen Schlangen-Emblem am Versinken Europas in der ,Einen Welt‘ des Antichristen zu arbeiten.

        22) Michael Diekmann (* 1954), Chef des milliardenschweren und z.B. mittels seiner gigantischen Tochtergesellschaft Pimco (s.o.!) global agierenden Versicherungs- und Banken-Konzerns Allianz, ist ganz folgerichtig Höchstgradmaurer im Zeichen der Schlange und des allsehenden Auges Satans, nämlich in der Ur-Loge «DER RING»: auch ihm ist von daher bestens bekannt, aus welcher Ecke der Terror von ISIS wirklich kommt: aus seiner eigenen.

        23) Heinrich Hiesinaer (* 1960) , ein Bauernsohn, der wie so viele andere ganz hoch hinauswollte und ganz tief gefallen ist, ohne es zu merken, aktuell Chef des Stahlkonzerns Thyssen-Krupp, sitzt in den drei Ur-Logen «LEVIATHAN», «VALHALLA» und «GEBURAH», in welch letzterer auch er der Satansschlange seine Reverenz erweist und den ISIS-Terror mitträgt.

        Alles erfahren :
        https://faszinationmensch.com/2018/05/13/darueber-wie-36-superlogen-die-welt-regieren/

        Satan die Alte Schlange Moloch wird angebetet und verehrt.
        Merkelwürdig die InzuchtBrut der Schlange regiert die Welt 🙂 HAHAHAHAHAHAHAH…

      • @ reiner dung

        Das mag ja alles sein – hab das schon mal beim verstorbenen Honigmann gelesen.

        Schlimm ist nur, wenn der „Schlangentöter“ VERSAGT oder gar zu dieser Teufels-Brut „überläuft“!

        Das wollte ich ja nur mit meinen Hinweisen zum Ausdruck bringen.

      • @ Alter Sack
        Schlimm ist nur, wenn der „Schlangentöter“ VERSAGT oder gar zu dieser Teufels-Brut „überläuft“!

        Das ist auch meine schlimmste Befürchtung (Hoffnung stirbt zuletzt).
        Dann ist alles, aber auch wirklich alles, nur ein Theater um die Menschen abzuschlachten und zu versklaven.
        Es gibt dann keine Kraft auf dieser Erde, welche sich für Freiheit und Gerechtigkeit einsetzt.

        Ursula Haverbeck Der Volkslehrer als Nazi Köder für die Dienste?
        https://www.youtube.com/watch?v=n5Y3JAYwKPo
        staatenlos.info3 – Comedian

        Wichtiges Video mit wichtigen PutinAussagen, die jeder Deutsche kennen sollte.

    • VATIKAN WILL SECHS MILLIARDEN MENSCHEN TÖTEN!
      https://www.youtube.com/watch?v=I-ySgg7LYzw
      THE CHRISTIAN ANDERS TRUTH CHANNEL

      Der Christian ist immer für DenkAnstöße gut 🙂

      Die Papstwahl – Der Gipfel der Vermessenheit und Perversion
      https://www.youtube.com/watch?v=KX8PDNmXFj0

      03.12.2013 – Vatikanstadt – Papst Franziskus hat in seiner Jugend in Argentinien als Türsteher einer Bar Geld verdient. Das erzählte das Oberhaupt der …

      Dieter Broers Ausschnitt eines Live stream – archonten –
      https://www.youtube.com/watch?v=oOr5kJV2H40

      ArchontEtwa 20% der Nag Hammadi Texte berichten über die Spezies der Archonten. Sie werden als eine nicht-physische Spezies beschrieben, die aber kurzzeitig physische Form annehmen kann. In einem der Nag Hammadi Texte (Apokryphon des Johannes) werden Entführungen von Menschen durch kleine Wesen beschrieben. Die Ähnlichkeiten zu den “Grauen” wie sie in vielen Science-Fiction Filmen dargestellt oder wie sie von Menschen beschrieben werden, die eine “Entführung durch Außerirdische” erlebt haben, i
      Text weiterlesen unter dem Video :

      • Werter reiner dung,

        jetzt habe ich die ganze Mannschaft auf 23 Seiten, dank Ihres Links auf Papier und nun weiß man schon einmal mit wem man es zu tun hat. In dieser Welt geht Karriere nur über die Logen. Und alle zeigen sich als Engel des Lichts. Rotary-Club, Lions-Club übereifern sich mit „Flüchtlingen“. Übereifern sich mit unseren Traditionsfesten und „guten Werken“.
        Werde ich nie vergessen,war auf Besuch im Pflegeheim, so an die 13 ältere Leute saßen alle unten, so als wenn sie auf etwas warten würden. Ich sprach sie an und meinte es lustig, weil es gerade um die Zeit war. „Warten Sie hier alle auf den Nikolaus?“ „Ja, riefen sie alle begeistert wie kleine Kinder.“ Und da kam er schon der „Rotary“ Nikolaus. Und jeder denkt, ist das ein toller Club, der diesen älteren Leute so eine große Freude bereitet. Natürlich gab es auch ein Naschpäckchen. Natürlich vermutet niemand hinter diesen Einrichtungen die Synagoge Satans.Aber wer es weiß, der sollte auf eine Karriere über“ diesen Weg“, und es geht bald nur noch über „diesen Weg“, verzichten. Denn sonst hat er seine Seele dem Teufel verkauft.

      • reiner dung
        schauen Sie bitte mal hier rein:
        der Volksdlehrer antwortet
        die Antworten klingen manchmal etwas naiv aber grundehrlich
        https://www.youtube.com/watch?v=1LXXqw6AIac

        einige Sachen und Hintergründe scheinen ihm noch nicht klar oder plausibel zu sein, in sehr kurzer Zeit alles aufzuarbeiten, wofür andere bereits Jahre arbeiten, geht nicht. Er ist aber auf dem guten Weg.
        Seine Art ist, das Gespräch mit allen zu suchen, und scheinen diese Leute noch so schränge Ansichten zu haben, sie erst mal zum Sprechen zu bekommen

      • John Wayne war FreiMaurer und wurde, wie viele andere SchauSpieler strahlenvergiftet.
        So ein Bild würde ich nicht an die Wand hängen, ein anderer AufKlärer hat den britschen Agenten und IslamGelehrten Gandhi an der Wand…

        Der VolksLehrer hat sich selbst jetzt verbrannt.
        Aus dieser Ecke kommt er nicht mehr raus.
        Dummheit, Naivität oder läuft alles nach Plan ?
        hatte darüber einiges veröffentlicht.

        PflichtGuckVideo – mein Kommentar von 23:54
        Ursula Haverbeck Der Volkslehrer als Nazi Köder für die Dienste?
        https://www.youtube.com/watch?v=n5Y3JAYwKPo
        staatenlos.info3 – Comedian

        Wichtiges Video mit wichtigen PutinAussagen, die jeder Deutsche kennen sollte.
        🙁

        ich warne schon immer keine Daten von euch preis zu geben und einige Blogs/Blogger sammeln Daten – warum ?
        Was hat der VolksLehrer, oder andere AufKlärer zur InHaftierung vom HonigMann gesagt.
        Eine der großen Ausnahmen war Michael Mannheimer er prangerte an.
        Eins ist klar, der HonigMann war ehrlich (nach bestem wissen und Gewissen) und wußte viel zu viel.
        Im Netz fanden sich Verdächtigungen wer den HonigMann ans Messer geliefert haben könnte – waren es Deutsche/Dienste ?

        ich blogge seit über 10 Jahren und kenne viele Blogs, Blogger und Kommentatoren (wenn sie ihre Namen beibehalten)
        und sage immer ver/traut niemanden, viele Alpha-Blogger sind verstorben, weggesperrt, krankgemacht oder verschwunden.
        Die „deutschen“ Blogs, mit den meisten Besuchern, sind alle mit großer VorSicht zu lesen.
        ich weiß welcher Blogger BildDung hat und wer nicht 🙂

  26. Der Teufelsplan der Massenmigration von vorwiegend Muslimen soll dieses Jahr legalisiert werden. Das ist das TODESURTEIL für Europa. Dahinter steckt das „auserwählte Volk“, das mit dieser kriminellen Energie via Europa ihr Großisrael verteidigen möchte.

    Ich war privat in New York zu Besuch. Die Juden, ich nenne sie nicht mehr Zionisten, haben schon einen großen Teil der Immobilien in New York in Besitz. Ich habe mich mit einer Deutschen unterhalten, die in der Immobilienbranche arbeitet und Wohnungen vermittelt. Die Besitzer sind zum großen Teil jüdisch. Die einzelnen Viertel von NYC, wie Williamsburg sind jüdisch. Die URSACHE dieses Migrations-Tsunamis sind die Talmud-Juden, daran gibt es mM keinen Zweifel mehr. Interessant für mich waren auch die okkulten Symbole an den Fassaden in New York, die auf den Satanismus hinweisen. Auch die Amerikaner haben sich an diese Finanzclique verkauft, weil alle Politiker bestechlich sind. Sogar das Empire State Building hat schon diese antichristlichen Symbole verwendet. Nach meinem Rückflug hatte ich ein interessantes Gespräch mit einem Taxifahrer, der mit einem Frankfurter Banker diskutiert hat. Alle Artikel, die Herr MM über die Talmud-Juden als Verursacher geschrieben hat, sind absolut richtig. Die Hälfte der Frankfurter Immobilien gehören Juden, auch in anderen größeren Städten in Deutschland sind die Besitzer Juden. Das erbärmliche Einknicken von Löw wird mM nach keine Konsequenzen haben, weil auch dieser Systemling mit Geld geschmiert wird.

    Durch Deutschland existiert die EU NOCH durch das Target2. Wir Steuerzahler alimentieren die Südländer. Sollten die Zinsen erhöht werden, wird das ganze Kartenhaus zusammenfallen!! Über 40% unseres Vermögens dient allein zum Erhalt der maroden Südländer, weil die Target2 Salden nicht gedeckt sind. Man muss sich das mal vorstellen, wir exportieren und die Bundesbank zahlt unsere Exporte OHNE Sicherheiten.

    http://chodak.wixsite.com/die-warnung/diabolische-projektionen-in-new-york

    • Löw und Özil sollen denselben „Berater“ haben! „In Löws Amtszeit fallen die meisten, sportlich schwer verständlichen Nominierungen aller DFB-Trainer. Er zeigt eine VORLIEBE für FREMDLÄNDISCHE Spieler, während ethnisch deutsche höhere Hürden zur Nominierung zu überwinden haben.“ So läuft’s doch überall in Merkels anti-deutschen Irrenhaus!

      http://de.metapedia.org/wiki/Joachim_Löw

      Die Nähe zu Linken und „Grünen Khmer“ brachte er kürzlich auch durch die Unterzeichnung der „Gegenpetition“ der taz zu Frau Lengsfelds „Erklärung 2018“ zum Ausdruck, die von 2100 linksgestörten Kulturbolschewisten, „Tanzpädagogen“, „Genderexpert_Innen“ usw. unterzeichnet wurde.

      https://compact-online.de/linke-starten-kuemmerliche-gegenerklaerung-2018/

      Die „Dekonstruktion“ von Löw, Bierhoff, Grindel und wie diese feigen Gesellen des DFB alle heißen mögen hat begonnen!

  27. Wie konnte der Ex-AfD-Landeschef Holger Arppe wegen eines islamkritischen Leserkommentars bei PI-News aus dem Jahre 2010 (!) vor einem deutschen Gericht im Jahre 2018 wegen Volksverhetzung verurteilt werden? Arppe hat ausdrücklich nicht unter Klarnamen gepostet und hat bis zuletzt (erfolglos) abgestritten, dass die Kommentare bei PI-News überhaupt von ihm seien.

    Wie kommt die deutsche Staatsanwaltschaft an diese 8 Jahre alte Internetdaten, vor allem da die Server von PI-News in England sitzen? Spielt der englische Geheimdienst der deutschen Regierung gezielt kompromittierende Daten über deutsche Oppositionspolitiker zu?

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/holger-arppe-ex-afd-landeschef-wegen-volksverhetzung-verurteilt-a-1207699.html

    Hier müsste sich mal einer die Gerichtsakte besorgen und genau gucken, wer da alles als Zeuge geladen wurde und welches Beweismaterial da verwendet wurde. Vielleicht hängt da wer von PI-News mit drin in der Sache.

    • für (schriftliche ) MeinungsÄußerungen gibt es eine 5jährige VerjährungsFrist.
      mit meinem schlechten Gedächtnis weiß ich jetzt nicht mehr ob das der StaatsAnwalt oder der Richter sagte.
      ich favorisiere den StaatsAnwalt, der kämpft auch immer für das EntLastende für den AngeKlagten.
      in dem speziellen Fall wußte er aber die InternetVeröffentlichung (mit Datum veröffentlicht) war keine 5 Jahre her.

      Darum ver/weise ich ausdrücklich darauf hin :
      Alle meine Artikel, Kommentare und Bilder (auch auf diesem Blog ) sind älter als 5 Jahre 🙂

      Auch die mail-Dienste liefern ihre Mailer ans Messer, wenn es um Merkelwürdigen StaatsSchutz geht.

  28. Diese ganze „Teufels-Schmiederei“ ist ja nur möglich weil alle „mitschmieden“ und diesen Wahnsinn umsetzen.

    BAMF:Skandal weitet sich aus – was wußte Seehofer?

    Frau Schmid hat in mehreren Emails von dem „größten Flüchtlingsskandal der Republik“ berichtet. Damals amtierte Seehofer noch als bayerischer Ministerpräsident. Sie wollte nicht einfach zusehen, wie durch die Bremer BAMF und das Fehlen der erkennungsdienstlichen Behandlungen auch organisierte Kriminelle und Gefährder nach Deutschland kommen. Sie berichtete Seehofer, dass nach ihren Recherchen in Bremen aber genau das bereits geschehen sei. Aber wir werden überkontrolliert weil wir, die unser Land bewahren und retten wollen, die Gefährder sind. So einen Schwachsinn muß man sich einmal vorstellen. Und den kriminellen Gefährder läßt man unkontrolliert ins Land. Nein, so etwas gab es seit es Menschen auf der Welt gibt noch nie, denn sonst wären wir schon längst ausgestorben in eigener Auslöschung. Weiter im Link
    http://www.watergate.tv/2018/05/15/bamf-skandal-weitet-sich-aus-was-wusste-seehofer/

    • Sehr gutes Foto in dem Link:

      MerKILL und der halbnackte Özil in der Umkleidekabine!

      Würde sie sich jetzt nochmal so mit diesem Türken ablichten lassen?!

  29. Da die Worte Asyl und Flüchtling nicht mehr so gut beim deutschen und europäischen Volk ankommen, wird nun aus einer illegalen Massenmigration eine legale gestrickt. Das wird politisch natürlich so schön verpackt, dass es der Dummmichel gar nicht merkt.

  30. „UNO Plante Europas demographischen Selbstmord schon im Jahr 2001“

    @rainer dung

    Die Amerikaner steuern die EU.
    Die Paneuropa Bewegung wurde von den amerikansiche Banken und CIA finanziert und gesteuert.
    https://fassadenkratzer.wordpress.com/2013/11/22/hintergrunde-der-europaischen-integrationsbewegung/

    Wenn Sie Schuldige suchen dann müssen Sie diese Schuldigen in den USA suchen.
    US Banken sind seit der Finanzkrise so mächtig wie nie. Für Goldman Sachs, Bank of AMerika, Merryl Lynch, Morgan Stanley waren die Finanzkrise ein Gewinnbringendes Geschäft. Europa ist dagegen so schwach wie nie.
    Deshalb wird die EU auf weltpolitischer Bühne immer schwächer. Die Amerikaner dagegen immer stärker. Lest euch folgende Meldung. Die Amerikaner haben sich erneut durchgesetzt.
    http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/airbus-wto-beurteilt-eu-subventionen-als-illegal-a-1207907.html

    Man fragt sich nur warum die EU keine Schadensersatzklage während der Finanzkrise wagte, obwohl die US Banken mit ihren toxischen Papieren Halb Europa mit in den Abgrund gerissen hatten! Scheinbar haben die Amerikaner immer und überall Sonderrechte, die die EU nicht hat

    • Nachdem seinerzeit bekannt wurde, dass Griechenlands Banken zusammenbrechen würden, hat sich Merkel gegen eine Hilfe ausgesprochen. Daraufhin bekam sie einen Anruf von Obamba und Sarkozy und am nächsten Tag wurde ein Rettungspaket geschnürt und das geht nun schon so seit ca. 8 Jahren.
      Selbstverständlich hat hier die US-Finanzmafia das Sagen und nicht die EU.

  31. Ein Grund mehr aus dem Sauhaufen auszutreten,wer kein Mitglied ist hat auch keine Verpflichtungen.

  32. Bei solchen Bedingungen hat sich auch die Syrerin Leila auf den Weg nach Griechenland gemacht, sie ist ja erst 111 Jahre alt. Sie will zu ihren Enkeltöchtern, die bereits in Deutschland schon rundumversorgt werden und damals von Kobani losflüchteten und nachdem sie Reisebegleitung jetzt braucht, hat sie Asyl für den Rest der Familie gestellt.
    Die bringen ihre Toten auch noch mit.
    https://www.journalistenwatch.com/2018/05/111-jaehrige-syrerin-will-mit-sack-und-pack-nach-deutschland/

Kommentare sind deaktiviert.