Der Obergrüne Robert Habeck: „Es gibt kein Volk, ergo auch keinen Volksverrat“




Das Ziel der Grünen: die Vernichtung des Staates und der Volkssouveränität

Dass es für die Grünen kein Volk, mithin auch keinen Volksverrat gibt, dass sie damit die Grundlagen der deutschen Geschichte und des deutschen Grundgesetzes aushebeln, ja nihilieren wollen, kommt nicht von ungefähr.

Was Robert Habeck, der neue Bundesvorsitzende von Bündnis90/Die Grünen, bei einem Assoziationsspiel zum Stichwort „Volksverräter“ sagte, spricht Bände und zeigt das ganze politische Programm der Grünen.

Habeck negiert den Begriff Volk: Ein solches gäbe es nicht, und damit legt er, stellvertretend für seine Partei, die Axt an die Geschichte der deutschen, und – um es genau zu sagen – an die Geschichte aller Völker dieser Erde. Nach ihm gab es, da es keine Völker gibt, auch nie Völkermorde: Mit einem Wisch werden Mao, Stalin, Hitler, Pol Pot, der Islam, die Azteken und hundert andere Völkermörder freigesprochen.

Seit sich Staaten gegründet haben, gibt es auch das Staatsvolk.

Doch es gab und gibt auch Völker auch ohne Staat: die Merowinger früher etwa, 2000 Jahr hatte das jüdische Volk keinen Staat, oder die Kurden in der Gegenwart: Alles Völker ohne Staat.   Und es gibt nicht von ungefähr den Beruf des Völkerkundlers – alles für den Mülleimer, wenn es nach den Grünen geht.

S.P.Q.R. (auch: SPQR) ist die Abkürzung für das lateinische Senatus Populusque Romanus („Senat und Volk von Rom“ oder „der (römische) Senat und das römische Volk“). Dieser Schriftzug war das Hoheitszeichen des antiken Rom und ist heute immer noch als Leitspruch im Wappen der Stadt zu finden. Die Legionen des Römischen Reiches führten es auf ihren Standarten. In Rom sind viele Schrifttafeln, Kanaldeckel, Mülleimer und öffentliche Einrichtungen mit diesen vier Buchstaben versehen.

Römische Bürger genossen Sonderrechte, die sog, römischen Bürgerrechte: Sie durften nicht gefoltert werden, durften wählen, hatten Teilhabe am Reichtum Roms. Aber wer – auch und gerade als römischer Bürger, also als Angehöriger des römischen Volks – Rom verriet, wurde als Volksverräter angeklagt und kaum grausam zu Tode.

Nach Habeck regierten schon im alten Rom die Nazis. Denn Volksverräter ist ja, so Habeck, ein Nazibegriff.

Was steckt dahinter?

Die Grünen sind Schüler des von Jacques Derrida entwickelten Prinzips des Dekonstruktivismus:

Diese Prinzip besagt, dass man, will meine eine Gesellschaft zum Einsturz bringen, sämtliche ihrer Begriff hinterfragen, ins Gegenteil verkehrend oder nihilieren muss. Bricht die Begriffswelt eines Volkes/Staats/einer Nation ein, bricht auch ihr Erbe ein – und dann bricht zwangsläufig, so Derrida, auch das Volk, der Staat oder die Nation zusammen.

Exakt das ist, was derzeit geschieht.

Wenn Merkel jedwede Verwendung des Begriffes „deutsch“ vermeidet – und sie anstelle dessen die unfassbare Sprachformel „Die, die hier schon länger leben“ ins Gespräch bringt (sowas muss man sich erst einfallen lassen!), so ist das genauso Dekonstruktivismus wie ihr Satz, „im Zeitalter des Internets könne ein Staat seine Grenzen nicht mehr  schützen – und müsse die Grenzen für alle Immigranten öffnen.“

Abgesehen von der intellektuellen „Meisterleistung“ Merkels, die die Unschützbarkeit der Staatsgrenzen mit der Existenz des Internets in Verbindung bringt (kommen die Flüchtlinge über das WLAN zu uns?) – ist auch dies ein typisches Beispiel für den linken Dekonstruktivismus, der derzeit auf sämtlichen Gebieten der deutschen Sprache erfolgt.

Diese Politiker versuchen in allen Bereichen die Basis ihres Volks zu zerstören, indem sie Hand anlegen an die Grundbegriffe und Grundlagen unseres Gemeinwesens und unserer Verfassung.

Jürgen Fritz sagt im folgenden Artikel zu Recht:

„Wer die Grundlagen zerstört, bringt das ganze Gebäude zum Einsturz und kann dann anschließend das hinstellen, was er haben möchte. Was die Grünen wollen, ist ganz offensichtlich kein deutscher demokratischer Rechtsstaat mit dem deutschen Volk als Souverän.

Und just dagegen wenden sich die Grünen. Sie wollen im Grunde die deutsche Staatsbürgerschaft marginalisieren, wenn nicht völlig abschaffen, damit im Grunde den Staat Deutschland.“

Es findet derzeit ein historisch beispielloser, konzertierter Großangriff auf die Völker Europas statt.

Das Ziel ist, die europäischen Völker (und nur um diese geht es ) zu vernichten, damit die weiße Rasse zu zerstören (ein weiteres Ziel der NWO und der diese unterstützenden Linken) – und damit Europa und sein historisch einmaliges Erbe der Vernichtung preiszugeben.

Plausible Gründe haben die Zerstörer nicht.

  • Ihre Begründungen von einer angeblichen Gleichheit aller Menschen ist kein Grund, dass alle Menschen nach Europa immigrieren dürfen (denn die Gleichheitsformel bezieht sich ausschließlich auf die „Gleichheit vor dem Gesetz“ – und nicht, wie man „dekonstruiert“ hat, auf die Gleichheit aller Menschen, was deren Intelligenz, Fähigkeiten, Charakter, Rechte u.ä. anbetrifft),
  • Und ihre Begründung, die Massenimmigration aus humanitären Gründen zu unterstützen, ist ebenfalls kein Grund, Europa zu vernichten.
  • Denn aus humanitären Gründen erfüllen 80 Prozent der Menschheit die Voraussetzungen, nach Deutschland immigrieren zu können:
  • Also 6 Milliarden Menschen, die hier, geht man nach den Europa-Zerstörerrn, eine neue  Heimat bekommen müssen.

So, wie Merkel nicht die Kanzlerin der Deutschen, sondern aller Nichtdeutschen ist, sind die Grüne keine Partei der Deutschen, sondern eine Partei der Immigranten

Aus meiner Sicht kann nur noch ein Militärputsch Deutschland und Europa noch vor dem sicheren Untergang retten. Denn die Mächte, die sich gegen beide verschworen haben, sind gigantisch:

  • Nahezu alle Medien
  • Alle Altparteien,
  • die beiden Kirchen,
  • das gesamte Bildungswesen,
  • der Vatikan,
  • die UN
  • die EU,
  • alle Geheimgesellschaften
  • das orthodoxe und in seiner Finanzkraft nahezu unbesiegbare Judentum
  • Facebook, Twitter, Youtube u.a.

Dass immer noch 87 Prozent der Deutschen Merkel und damit ihren sicheren Untergang wählen liegt nicht an der Dummheit dieser Wähler, sondern an der totalen Gehirnwäsche, der sie seit Jahrzehnten unterzogen wurden.

Michael Mannheimer, 16.5.2018



***

 

 

von Jürgen Fritz *) veröffentlicht am von

Obergrüner: Es gibt kein Volk, ergo auch keinen Volksverrat

„Volksverräter“sei ein Nazibegriff, meinte der neue Bundesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen Robert Habeck in einem Interview mit Informr. Ein Volk gäbe es gar nicht, ergo könne es auch keinen Verrat an dem Nicht-Existenten geben. Wer von Volk rede, wolle nur andere Menschen ausgrenzen. Was verbirgt sich hinter diesen Worten? Möchte da jemand den deutschen Staat zerstören und damit das Prinzip der Volkssouveränität, lässt sich aber zugleich von just diesem Volk wählen und alimentieren? Wie passt das zusammen? Vor allem aber: Was steckt dahinter?

Es gibt kein Volk

Robert Habeck ist seit Januar 2018 Bundesvorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen. Das ist so etwas ähnliches wie eine politische Partei. Informr führte im April ein Interview mit dem neuen Obergrünen.

Iformr gehört zu ARD und ZDF. Mit diesem neuen Format möchten diese Sendeanstalten speziell über Facebook die Zielgruppe der 19- bis 29-Jährigen für sich gewinnen.

Der Interviewer legte Habeck im Rahmen eines Assoziationsspiels verschiedene Stichworte vor und Habeck sollte jeweils möglichst in einem Satz sagen, was ihm dazu spontan einfalle. Eines dieser vorgegebenen Stichworte lautete „Volksverräter“. Was Habeck, unser neuer Obergrüner, dazu sagte, ist hochinteressant. Ich zitiere ihn wörtlich:

„… ist ein Nazibegriff. Es gibt kein Volk und es gibt deswegen auch kein Verrat am Volk. Sondern das ist ein böser Satz, um Menschen auszugrenzen und zu stigmatisieren.“

Es gibt kein Volk, also auch keinen Volksverrat. Was steckt hinter diesen Worten von Habeck? Was will er und was wollen die Grünen?

Staat = Staatsgebiet + Staatsvolk + Staatsgewalt

An den Worten Habecks, der anders als andere Grünenpolitiker kein ganz Dummer ist, wird deutlich, wie die Grünen und ihre Anhänger ticken. Hinter seinen Worten, die nicht einfach nur so dahingesagt sind, steckt ein Angriff auf nichts Geringeres als die Volkssouveränität. Inwiefern?

In der Neuzeit bildeten sich moderne Staaten, soziale Gebilde, die drei konstituierende Merkmale aufweisen:

  1. ein Staatsgebiet, also ein abgegrenztes Territorium, ein Stück Erde,
  2. eine darauf als Kernbevölkerung ansässige Gruppe von Menschen, das Staatsvolk sowie
  3. eine auf diesem Gebiet herrschende Staatsgewalt.

Ein Staat ist nach der gängigen Drei-Elemente-Lehre also konstituiert aus Staatsgebiet + Staatsvolk + Staatsgewalt; wobei das Staatsgebiet das Eigentum des Staatsvolkes (= Summe der Staatsbürger) ist und die Staatsgewalt durch das Staatsvolk bestimmt und wieder abberufen werden kann und ausschließlich von diesem seine Legitimation erhält, nicht von irgendwelchen imaginierten und frech behaupteten höheren Gewalten („gottgegebene Ordnung“, Herren und Knechte) und schon gar nicht von irgendwelchen frühmittelalterlichen, spekulativ angenommenen Arabergöttern.

Habeck negiert die Nation, das Staatsvolk und damit das Prinzip der Volkssouveränität

Das Prinzip der Volkssouveränität besagt nun: Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus“ (Art. 20, Abs. 2 GG). Das Volk ist der Souverän im Staate, ist gleichsam Herrscher über sich selbst. Dabei ist unter „Volk“ in diesem Zusammenhang nicht wie die staatstheoretische Analphabetin Merkel meint die Bevölkerung gemeint, also jeder der gerade hier auf unserem Territorium wohnt, womöglich sogar illegal Eingedrungene, die das Prinzip der Volkssouveränität negieren und bekämpfen wollen. Unter „Volk“ – das hat der Bundesverfassungsgericht längst klar gestellt – ist hier ausschließlich das Staatsvolk im Sinne der Drei-Elemente-Lehre zu verstehen.

Nun könnte man einwenden, Habeck wollte gar nicht das Staatsvolk und damit Staat und Volkssouveränität negieren, er habe mit Volk die Nation gemeint, also die Summe aller Menschen, die durch gemeinsame Abstammung, Sprache und Kultur ein Zusammengehörigkeitsgefühl, ein Nationalbewusstsein und so quasi eine Einheit bilden.

Er meinte also vielleicht nicht das Volk im rechtlichen Sinne (das Staatsvolk), sondern im natürlichen Sinne (die Nation). Dann aber, für so schlau sollten wir den Bundesvorsitzenden der Grünen schon halten, hätte er zum Beispiel sagen können: „Ein Volk im Sinne einer Nation gibt es meines Erachtens gar nicht. Was es gibt, ist das Staatsvolk. Dazu gehören alle Personen, die die deutsche Staatsbürgerschaft haben.“

Das sagte er aber nicht.

Er negierte nicht nur die Nation, was alleine schon absurd wäre, er negierte überhaupt den Volksbegriff, obschon über dem Westportal des Reichstagsgebäudes, wo er regelmäßig reinmarschiert in großen Lettern steht: DEM DEUTSCHEN VOLKE. Warum macht er das und warum tun das wahrscheinlich die meisten Grünen und wohl auch die meisten SPD-ler und SED-ler?

Nun, ganz einfach, Habeck erläutert es ja selbst. Das sei „… ein böser Satz, um Menschen auszugrenzen …“. Ja, natürlich, jede Definition grenzt ab. Das Wort definieren kommt ja aus dem Lateinischen definitio , was Abgrenzung bedeutet (finis = Grenze). Sich selbst definieren, heißt nichts anderes als: sich von allem abgrenzen, was nicht Ich ist. Das hat nichts mit unfreundlich oder unhöflich sein zu tun oder gar mit feindschaftlich, sondern einfach nur mit Idenitätsbildung. Kein Identität ohne Abgrenzung.

Staatsbürger haben nicht nur Menschen-, sondern auch Bürgerrechte und -pflichten

Genau so kommen Staaten zustande, indem zuerst ein Stück Land abgegrenzt wird und dann die Personen, die zum Staatsvolk gehören, von denen, die nicht dazu gehören. Diese sind quasi die Eigentümer dieses Landes. Ein Italiener gehört zum italienischen Staatsvolk, ein Deutscher zum deutschen. Ein Deutscher ist in Deutschland Teil des Souveräns, nicht aber in Italien oder Saudi-Arabien. #Daher sind Mehrfachstaatsbürgerschaften auch nicht unproblematisch. Denn aus der Staatsbürgerschaft ergeben sich über diese quasi Eigentümereigenschaft besondere Rechte (und Pflichten, z.B. die Wehrpflicht, welche nicht abgeschafft ist, sondern nur ausgesetzt). Diese besonderen Bürgerrechte gehen über die Menschenrechte, die jedem zustehen, hinaus, beispielsweise:

  • das Versammlungsrecht (Art. 8 GG: „Alle Deutschen haben das Recht …“),
  • das Recht, Vereine zu gründen (Art. 9 GG),
  • das Recht auf Freizügigkeit im gesamten Bundesgebiet (Art. 11 GG),
  • das Recht auf freie Berufswahl (Art. 12 GG),
  • das Recht, nicht an das Ausland ausgeliefert zu werden (Art. 16, Abs. 2 GG).
  • Das Ziel der Grünen: die Vernichtung des Staates und der Volkssouveränität
  • Oder um es auf den Punkt zu bringen: Grüne Politiker – und für die allermeisten SED-ler (Die Linke) und SPD-ler dürfte das genauso gelten – fühlen sich nicht den deutschen Staatsbürgern verpflichtet, von denen sie gewählt werden, sondern allen „Menschen“.
  • Daher sind sie auch für offene Grenzen. Deutschland gehört ja allen „Menschen“. Die Unterscheidung Bürger – Mensch, Bürgerrechte – Menschenrechte, kennen sie nicht mehr respektive wollen sie nicht mehr akzeptieren und wenn möglich gänzlich abschaffen.
  • Diese „Denke“ steckt hinter Habecks Antwort, es gäbe kein Volk.
  • Und wenn es kein Volk gibt, dann gibt es auch keinen Verrat an diesem. Was es nicht gibt, kann man auch nicht verraten, logisch.
  • Gehen Sie also bitte davon aus, dass diese Leute zwar völlig fehlprogrammiert, aber nicht ganz dumm sind. Das ist nicht nur einfach so aus extremer Unwissenheit dahingesagt. Da steckt etwas dahinter. Und zwar mehr als es den meisten bewusst ist.
  • Diese Leute versuchen in allen Bereichen die Basis zu zerstören, indem sie Hand anlegen an die Grundbegriffe und Grundlagen unseres Gemeinwesens und unserer Verfassung.
  • Wer die Grundlagen zerstört, bringt das ganze Gebäude zum Einsturz und kann dann anschließend das hinstellen, was er haben möchte. Was die Grünen wollen, ist ganz offensichtlich kein deutscher demokratischer Rechtsstaat mit dem deutschen Volk als Souverän.
  • Und just dagegen wenden sich die Grünen. Sie wollen im Grunde die deutsche Staatsbürgerschaft marginalisieren, wenn nicht völlig abschaffen, damit im Grunde den Staat Deutschland.
  • Für sie gibt es wohl keine Bürger, also auch keine Eigentümer des Staatsgebietes, sondern nur „Menschen“.
  • Und die sollen alle gleich sein, worunter sie verstehen: alle haben die gleichen Rechte, auch die Afrikaner und Araber und Pakistaner, die hierher kommen.
  • Sie alle sollen Eigentümer von Deutschland sein – ohne Unterschied, denn das käme ja nach der Grünen- und Sozi-Logik einer „Ausgrenzung“ gleich.

Vor allem aber bilden die Staatsbürger den Souverän und bestimmen über Wahlen und Abstimmungen die Staatsgewalt. Afrikaner, Araber, Chinesen, Türken oder Finnen gehören nicht zum deutschen Souverän. Das heißt, sie haben auf unserem Territorium keine Bürgerrechte und sie haben kein Wahlrecht bezogen auf die Bundestagswahl, in welcher die deutsche Legislative gewählt wird, welche dann die Regierung (Exekutive) wählt.

Das Ziel der Grünen: die Vernichtung des Staates und der Volkssouveränität

Und just dagegen wenden sich die Grünen. Sie wollen im Grunde die deutsche Staatsbürgerschaft marginalisieren, wenn nicht völlig abschaffen, damit im Grunde den Staat Deutschland. Für sie gibt es wohl keine Bürger, also auch keine Eigentümer des Staatsgebietes, sondern nur „Menschen“. Und die sollen alle gleich sein, worunter sie verstehen: alle haben die gleichen Rechte, auch die Afrikaner und Araber und Pakistaner, die hierher kommen. Sie alle sollen Eigentümer von Deutschland sein – ohne Unterschied, denn das käme ja nach der Grünen- und Sozi-Logik einer „Ausgrenzung“ gleich.

Oder um es auf den Punkt zu bringen:

Grüne Politiker – und für die allermeisten SED-ler (Die Linke) und SPD-ler dürfte das genauso gelten – fühlen sich nicht den deutschen Staatsbürgern verpflichtet, von denen sie gewählt werden, sondern allen „Menschen“.

Daher sind sie auch für offene Grenzen. Deutschland gehört ja allen „Menschen“. Die Unterscheidung Bürger – Mensch, Bürgerrechte – Menschenrechte, kennen sie nicht mehr respektive wollen sie nicht mehr akzeptieren und wenn möglich gänzlich abschaffen. Diese „Denke“ steckt hinter Habecks Antwort, es gäbe kein Volk. Und wenn es kein Volk gibt, dann gibt es auch keinen Verrat an diesem. Was es nicht gibt, kann man auch nicht verraten, logisch.

Gehen Sie also bitte davon aus, dass diese Leute zwar völlig fehlprogrammiert, aber nicht ganz dumm sind. Das ist nicht nur einfach so aus extremer Unwissenheit dahingesagt. Da steckt etwas dahinter. Und zwar mehr als es den meisten bewusst ist.

Diese Leute versuchen in allen Bereichen die Basis zu zerstören, indem sie Hand anlegen an die Grundbegriffe und Grundlagen unseres Gemeinwesens und unserer Verfassung. Wer die Grundlagen zerstört, bringt das ganze Gebäude zum Einsturz und kann dann anschließend das hinstellen, was er haben möchte. Was die Grünen wollen, ist ganz offensichtlich kein deutscher demokratischer Rechtsstaat mit dem deutschen Volk als Souverän. (Original: https://juergenfritz.com/2018/05/05/kein-volk/)

 

Quelle:
https://conservo.wordpress.com/2018/05/08/obergruener-es-gibt-kein-volk-ergo-auch-keinen-volksverrat/




SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

177 Kommentare

    • Die Grünen sind eine verfassungsfeindliche Partei, die verboten werden muss.

      Ebenso die anderen Altparteien (CDU,CSU,SPD,FDP und LINKE).

      Sie alle betreiben die Islamisierung Deutschlands, die Abschaffung der Deutschen = Völkermord durch Umvolkung und sie alle wollen die Nationalstaaten abschaffen.

      Das ist Hochverrat.

      Alle Altparteien sind Hochverräter, Völkermörder und deshalb automatisch Verfassungsfeinde.

      Das ist offenkundig, meine Herren Richter, Staatsanwälte und Polizisten. Sie sind verpflichtet, die Konsequenzen aus dieser Offenkundigkeit zu ziehen. Wann hören Sie mit Ihrer Unterstützung dieser Hochverräter und Völkermörder und Verfassungsfeinde auf ?
      Sie sind Mittäter, also Mitschuldige.

      Ist Ihnen bewußt, welche Strafe Sie alle erwartet, wenn sich die Demokraten in Deutschland durchsetzen werden, wozu momentan nur die AfD gehört ?

  1. Diese chlorophyll verseuchten Induvidien , sind die Deutschenhasser mit dem Tarnnamen die „Grünen“.
    Jeden einzelnen Halm sollte man später beim mähen nicht vergessen.

  2. über solche mit Haut überzogenen – sage es mal in der Besatzersprache – entities – sollte man kein Wort mehr verlieren. Das Karma dieser Dinger überträgt sich auf den, der darüber sich auch nur 1 Gedanken macht und sich kränkt. Wir sind leider von vollkommen Geistesgestörten Menschen umgeben. Diese Krankheit grasiert v.a. auf dem Kontinent Europa – wir wurden hier – seit der Frankfurter Schule – gezielt durch psychologische Kriegsführung zu geistesgestörten Irren gemacht. 1-2 Prozent kann dem widerstehen – der Rest scheint wirklich verloren zu sein.

    • @ Ajana

      alles richtig.

      Diese Mithautüberzogenen sind aber ultraleicht zu widerlegen.
      Mit ihren eigenen Waffen.

      Sagt also jemand so einen Unsatz, wie dieser Grünling, dann grinst man freundlich, oder schreibt ihm grinsend, daß es folglich auch einen Ausnahmeeinwanderungsrechte für Syrer geben kann, da es ein syrisches Volk auch folgerichtig NICHT geben kann.

      Ebensowenig ein anderes Volk dieser Erde.
      Dann gibt es auch keine gescheiterten Rückführungsvereinbarungen, denn die anderen Völker und Staaten oder Nationen gibt es ebensowenig.

      Also kann man jede überallhin verfrachten, oder eben es auch dabei belassen, die Leute dort zu lassen wo es nach den in deren Köpfen spukenden Mööönschenrääächten für jene Mööönschen normal ist, sprich wo sie sowieso her sind.

      Es gibt nach dieser Lesart SELBSTVERSTÄNDLICH AUCH KEINE KRIEGE, da ja in jenen angeblich die Interessen verschiedener Völker (die es ja nicht gibt) in Konflikt geraten.

      Ergo sind alle Kriege Konstruktionen von übergeordneten Weltenlenkern, die den dummen Völkern als notwendige Maßnahmen anpropagandisiert wurden.

      Damit hätten die so Denkenden dann sogar Recht, bzw. sich behände verplappert.

      🙂

      • Ergänzung:

        Natürlich KANN es auch keine volkstypischen Religionen mehr geben.
        Religion ist eine Rückverbindung an die Spiritualität diverser Völker und deren Gottesvorstellungen.

        Den Islam KANN es nach dieser Lesart ebensowenig wie das Christentum oder das Judentum geben; alle diese religiösen Heilslehren sind unmittelbar an die Historie und Kulturgeschichte von VÖLKERN GEBUNDEN.

        Ergo kann es auch keine RELIGIONSFREIHEIT im GG in Deutschland geben, da es Deutschland ja nicht gibt, welches auf der Kulturgeschichte und Historie des deutschen Volkes erwachsen ist (welches es nicht gibt).

        Etcetera Etcetera Etcetera.

        Diese Kindergartendenke ist nicht nur völlig unrealistisch, alogisch und blöde, sondern so wenig zu Ende gedacht, daß es bereits einem ahnungslosen Laien in den Ohren weh tut.

  3. genau diese sorte von links-grünen HABECK gehören sofort einkassiert.

    ALICE WEIDEL teilt gerade ordentlich im Bundestag aus-genial

      • @ eagle
        auf das „Kopftuchmädel“ von Alice Weidel wurde von Merkelfans aus der Industrie-Großkopfwirtschaft prompt reagiert. Und so etwas sind die großen Wirtschaftsbosse – in diesem Fall von Siemens-Chef und Merkel-Intimus Joe Kaeser. Erbärmlich.
        (Winterkorn lässt grüssen)

        Heute 16.5.18 auf PI –>
        Von JUPITER | „Kopftuchmädchen“ – das Wort löst offensichtlich Reflexe aus. Das ist gut so. Denn dann ist die Botschaft der AfD-Fraktionschefin Alice Weidel angekommen.

        Weidel hatte in ihrer vielbeachteten Auftaktrede zur Generaldebatte Haushalt im Bundestag (PI-NEWS berichtete) wörtlich gesagt: „Doch, ich kann Ihnen sagen, Burkas, Kopftuchmädchen und alimentierte Messer-Männer und sonstige Taugenichtse werden unseren Wohlstand, das Wirtschaftswachstum und vor allem den Sozialstaat nicht sichern.“
        Sie sagte das im Hinblick auf die Überlebensfähigkeit eines leistungsfähigen Staates, wenn weniger Kinder geboren werden als Menschen sterben. Die Bundesregierung versuche das Defizit allein mit Einwanderung größtenteils unqualifizierter moslemischer Migranten zu kompensieren.

        Für die „Kopftuchmädchen“ erhielt die AfD-Politikerin eine Rüge von Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble. Unions-Fraktionschef Volker Kauder warf Alice Weidel sogar „Unchristlichkeit“ vor. Und Siemens-Chef Joe Kaeser ging als erster Chef eines Dax-Konzerns auf Konfrontationskurs zur AfD. Mit ihrem Nationalismus schade Weidel dem Ansehen Deutschlands. Da, wo die Hauptquelle des deutschen Wohlstandes liege.

        Gefährlich daneben liegt Kaeser, wenn er sich weiter äußerst: „Lieber ‚Kopftuch-Mädel‘ als ‚Bund Deutscher Mädel‘.“ Es ist schon klar, dass Kaeser vermutlich mit diesem sophistischen Trick Weidel mit ihren eigenen Begriffen schlagen will. Aber Kaeser nimmt in Kauf, dass er damit Millionen von deutschen Frauen in den Schmutz zieht, die oftmals aus politischem Druck dem BDM angehörten und von den die meisten nach dem Kriege ohne ihre in Gefangenschaft sich befindlichen Männer Deutschland mit bloßen Händen aufbauten und so auch zum Wirtschaftserfolg der Firma Siemens beigetragen haben.

        Der „Bund Deutscher Mädel“ (BDM) war im Nationalsozialismus eine Organisation für Mädchen.

        Ein Schelm, der sich Böses dabei denkt. Die Breitseite auf Weidel riecht verdächtig nach konzertierter Aktion und richtet sich im Kern gegen die Alternativen im Bundestag. In Bayern droht der Unions-Politik bei der Landtagswahl im Herbst das nächste Desaster für die CSU, und da muss man sich rechtzeitig positionieren. Der Chef von Siemens hätte besser daran getan, seinen Dax-Konzern für „Kopftuchmädchen“ arbeitsplatzmäßig zu öffnen – da sieht es nämlich äußerst mau aus. Gerade gut 800 „Geflüchtete“ wurden inzwischen von einem der 30 Daxkonzernen eingestellt. Stattdessen gibt es hauptsächlich Praktika. Wie wäre es, Herr Kaeser, wenn Sie massenhaft Kopftuchmädchen einstellten, um etwas für deren Qualifizierung, Selbstbehauptung und Integration zu tun?

        Noch deutlicher als bei Kaeser merkt man der scharfen, beleidigenden Kritik von Volker Kauder an Alice Weidel an, wie äußerst nervös die Regierungsparteien inzwischen auf den stabilen Erfolg der AfD bei eigenen Verlusten reagieren. Es genügt nunmehr bereits ein ständig anwachsendes Phänomen im deutschen Straßenbild – gerade in Ramadan-Zeiten hat man in Metropolen den Eindruck, dass die Zahl der Kopftuchmädchen allgegenwärtig ist – um der politischen Konkurrenz „unchristliches Verhalten“ zu unterstellen.

        Nota bene: es handelte sich um die Generaldebatte zum Bundeshaushalt, früher gewöhnlich die Stunde der Abrechnung für die stärkste Oppositionsfraktion, bis das Parlament unter Merkels Fuchtel zur Schnarchveranstaltung verkam. Wenn jetzt die Alternativen das Parlament aufmischen, mit scharfzüngigen, zugespitzten Worten den Finger in die Wunde legen – was ist daran auszusetzen?

        Kauder und Co. stört, dass die AfD politische Wucht entfacht, sie selbst aber in Verdrückung kommen. Da genügen begriffliche Peanuts, um sich tüchtig am politischen Gegner (Feind?) abzuarbeiten.

        Doch auch in der Sache hat Alice Weidel Recht. Mit Kopftuchmädchen, alimentierten Messer-Männern und sonstigen Taugenichtsen kommt Deutschland faktisch nicht voran. Der Begriff Kopftuchmädchen, im Weidelschen argumentativen Zusammenhang gebracht, ist damit keine rassistische Beleidigung, sondern Tatsache. Das Kopftuch steht für Unterdrückung und Unfreiheit der Frau im Islam. Und man muss die Frage aufwerfen, wer die wirkliche Provokation auslöst: Weidel mit ihrer nüchtern-zutreffenden Feststellung oder die Trägerinnen von Kopftüchern?

        Kontakt:
        » joe.kaeser@siemens.com
        » volker.kauder@bundestag.de

        http://www.pi-news.net/2018/05/siemens-chef-lieber-kopftuch-maedel-als-bund-deutscher-maedel/

        Siemens Chef Joe Kaeser soll doch mal alle hoch und niederqualifizierten Kopftuchträgerinnen und Messerträger in seinen Riesenkonzern einstellen. Entweder sind diese später nach 1 Woche wegen Überanstrengung wieder verschwunden und im Krankenstand -oder die Kühlschranklämpchen sind falsch eingebaut -ganz abgesehen dass dann die mit den Refugee „Fachkräften“ zusammengebauten ICE`s von Siemens Mobility keinen Tag auf der Schiene wären.
        Mann, Mann,können Industriemanager als Islamaffiner Gutmensch blöd daherreden. Ich hoffe ihm laufen nicht die ganzen deutschen Experten und Technik Spezialisten davon- sonst müsste er erst recht wegen Fachkräftemangel jammern und wehklagen.
        Alice gut gemacht -Ihr AFDler kommt in Fahrt. Lasst Euch nicht von Schäubles Rolly, Joe Kaesers ICE und Merkels gepanzerten Mercedes Räder überfahren. Die patriotischen Bürger stehen als moralisches deutsches Bollwerk hinter Euch.

    • @ sl

      naja, er ist halt nicht mehr der deutschen Sprache mächtig.

      Er argumentierte, daß Weidel die Kopftuchmädchen mit der Bezeichnung, „sonstige Taugenichtse“ diskriminiert hätte.

      In einer qualifizierenden Aufzählung verhält es sich aber im Deutschen sprachlich so, daß es auch untergeordnete Beifügungen innerhalb einer Aufzählung gibt, die sich NICHT auf alle anderen Gegenstände der Restaufzählung beziehen.

      Deutsche Sprache, schwere Sprache, gelle Herr Inzuchtminister.

      Also Weidel sagte (nicht wörtlich zitiert) aufzählend „…. x, Kopftuchmädchen, y, Messermänner und andere Taugenichtse, (…)“

      Damit sind rein grammatikalisch jene zitierten Kopftuchmädchen eindeutig NICHT als Taugenichtsinnen bezeichnet worden, sondern die Messermänner, welche wohl eindeutig zu Taugenichtsen zu zählen sind.

      🙂

      Nur so am Rande – ein paar Nachhilfestunden in Deutsch wären für den Vorsitzenden des deutschen Buntentages schon angezeigt.

      • Der Inzucht-und Spendengeld-Verbrecher Schäuble hat Frau Weidel nicht nur beleidigt, sondern verleumdet. Er hat gelogen.

        Niemand, außer ihm oder den links-grünen Zombies und der Lügenpresse, wäre es in den Sinn gekommen, daß Weidel die Kopftuchmädchen als Taugenichtse bezeichnet hat.

      • Der herr Inzuchtminischter, mit dem schwäbischen Sprachfehler
        das mußte jetscht sein.
        Inzuchtminischter und jetscht mit S-Fehler gesprochen
        sozusagen ein Ti äitsch auf Schwäbisch:
        Mir könnet alles , nur koyn Deutsch.
        ICH BIN EINFACH NUR WÜTEND:

      • Alice Weidel hat Widerspruch gegen die Rüge des Inzucht-Ministers eingelegt und eine namentliche Abstimmung gefordert.

        Für jeden normalen Menschen ist klar, daß sie die Taugenichtse in Zusammenhang mit den Messermännern genannt hat.

        Die Abstimmung im Bundestag hätte also zu 100% für Alice Weidel ausfallen müssen.

        Der Einspruch wurde mit 549 Stimmen bei 85 Gegenstimmen und zwei Enthaltungen abgelehnt.

        Damit haben sich alle Fraktionen des Deutschen Bundestages außer der AfD auf die Seite der „Messermänner“ gestellt, die sie nicht als „Taugenichtse“ beleidigt sehen wollen.
        https://www.journalistenwatch.com/2018/05/17/namentliche-abstimmung-im-bundestag-ueber-schaeuble-ruege-fuer-weidel/

        Braucht es noch mehr Beweise dafür, daß die Altparteien Hochverräter, Völkermörder und damit Verfassungsfeinde sind ?

        In einem Rechtsstaat wäre das SEK in den Bundestag einmarschiert und hätte diese 549 Schwerstkriminellen auf der Stelle festgenommen.

        Dr. Curio hat schon wieder eine grandiose Rede gehalten.

        „Es sind so viele Schutzbedürftige ins Land gekommen, dass die Deutschen Schutz bedürfen… Wer die Grenze nicht schließt ist für jede Vergewaltigung mitverantwortlich. “ (Gottfried Curio)

        „Müssen Ausreisepflichtige nicht mehr ausreisen, müssen Steuerpflichtige nicht mehr Steuern zahlen.“

        Bravo Dr. Curio, bravo AfD.
        Jagt diese Hochverräter und entsorgt sie rückstandsfrei aus dem Bundestag und aus allen Machtpositionen im ganzen Land.

        „Die Groko hat ein Programm zur Terroristennachwuchsförderung“ ► AfD – Dr. Gottfried Curio

  4. Gibt es demnach auch

    kein „jüdisches Volk“?!

    kein „türkisches Volk“?!

    Sind das auch alles „Nahtzies“, weil sie sich NIEMALS „umvolken“ lassen würden?!

    Was sagstu nu, Klein-Habeck?!

    https://fassadenkratzer.wordpress.com/2015/09/23/die-eu-als-vorstufe-zu-einer-weltregierung/

    http://www.mmnews.de/politik/66802-tuerkei-55-eu

    IMMER geht es um US-anglozionistische DOMINANZ in der Welt – Weltherrschaft!

    Dazu „benutzt“ man solche dummen Idioten wie Klein-Habeckchen oder machtgierige Despoten wie Erdowahn, um die übrigen Völker nach Belieben aufzuspalten und schließlich in einen der unter us-zionistischer Kontrolle stehenden „Bünde“ – Völkerbund, UNO, EU, NWO und wie sie alle heißen – zu „treiben“. Es soll ja alles „demokratisch aussehen“ (Walter Ulbricht)!

    Die einzige Überlebens-Chance für uns Europäer ist ein „Europa der Vaterländer“, wie von General de Gaulle geplant – nebst Austritt aus der NATO. Daraufhin wurde de Gaulle von dem 68er Cohn-Bendit durch Massendemonstrationen GESTÜRZT, Adenauer verstarb und die 68er-Kulturrevolution nahm ihren Lauf, um die christlich-abendländische Kultur (oder was davon nach 2 Weltkriegen gegen Europa noch übrig geblieben war) endgültig zu VERNICHTEN.

    • @ Alter Sack

      Kurz:

      Wir können uns ab sofort ganz entspannt zurücklehnen (was die genau wollen) und den lieben Gott einen guten Mann sein lassen.

      Denn wo keine Völker, da keine Grenzen, und keine Grenzkonflikte, und auch keine Mißverhältnissen in der Völkerverständigung.

      🙂

      also – endlich Pause – zurücklehnen. Ganz gemütlich ist das, wenn man in so einem grünen Gehirn lebt.

      In der Psychiatrie/Psychologie nennt man sowas „Wunschdenken“ oder „Das Auge sieht nur, was der Geist bereit ist, zu begreifen.“
      (Henri-Louis Bergson)

      http://lexikon.stangl.eu/1708/selektive-wahrnehmung/

    • Robert Habeck (* 2. September 1969 in Lübeck) ist ein deutscher Schriftsteller und Politiker (Bündnis 90/Die Grünen), er ist seit dem 27. Januar 2018 Bundesvorsitzender der Grünen.[1]

      Habeck legte 1989 sein Abitur an der Heinrich-Heine-Schule in Heikendorf ab. Nach dem Zivildienst beim damaligen Hamburger Spastikerverein – heute Leben mit Behinderung Hamburg Elternverein – begann er 1991 ein Studium mit der Fächerkombination Philosophie, Germanistik und Philologie in Freiburg im Breisgau,[3] besuchte nach der Zwischenprüfung 1992/1993 die Universität Roskilde in Dänemark und erhielt 1996 einen Magister an der Universität Hamburg mit einer Abhandlung zu den Gedichten von Casimir Ulrich Boehlendorff (1775–1825),[4] über die er ein Jahr später auch ein Buch veröffentlichte.[5]

      1996 heiratete er die Schriftstellerin Andrea Paluch, ihr erster Sohn wurde geboren. Habeck erhielt ein Promotionsstipendium der Universität Hamburg (1996–1998) und wurde 2000 Doktor der Philosophie zum Themenbereich literarischer Ästhetizität.[6]

      1999 folgte die Geburt von Zwillingen, die Familie zog nach Lüneburg. 2001 zogen Habeck und Paluch nach einem weiteren halben Jahr nach Flensburg. 2002 wurde dort ihr vierter Sohn geboren. Ihre Kinder besuchen eine örtliche dänische Schule.[7]…
      https://de.wikipedia.org/wiki/Robert_Habeck#Schriftsteller

      Habecks Sermon in Buchform:
      (amazon.de; m. Link-Kürzer)
      http://t1p.de/etle
      „Wer wagt, beginnt – Die Politik und ich“ 2016
      von Robert Habeck
      Gegen eine verzagte Demokratie – wir müssen für unsere Republik streiten! Neuauflage 2018 mit einem 50-seitigen aktuellen Nachwort über das politische Jahr 2017, über persönliche Erfahrungen in den Jamaika-Sondierungen – und über Robert Habecks Vorstellungen einer anderen Politik
      Die sogenannte Politik- und Parteienverdrossenheit begleitet uns seit vielen Jahren, das öffentliche Ansehen von Politikern ist erbarmungswürdig. Der Schriftsteller und engagierte Familienmensch Robert Habeck erzählt in seiner brillanten politischen Autobiografie, warum er sich als Quereinsteiger dennoch seit fünfzehn Jahren bei den Grünen engagiert und seit 2012 als stellvertretender Ministerpräsident von Schleswig-Holstein mit großer Leidenschaft das Land mitgestaltet.
      Persönlich und mit großer Ehrlichkeit schildert Habeck, was ihn politisch antreibt, wie ihn das Leben in öffentlichen Ämtern verändert hat, wie er mit Niederlagen umgeht und warum er darum kämpft, auch in der Politik wieder Visionen und eine Kultur des Zweifels zuzulassen.
      Ein Buch wie eine frische Brise durch die Hinterzimmer der Politik – und ein leidenschaftliches Plädoyer für politisches Engagement. Denn, so Habeck: Nichts ist durch Weggucken je besser geworden. Vielmehr müssen wir angesichts der Herausforderungen wie Klimawandel, Digitalisierung, Neo-Nationalismus wieder gemeinsam Antworten finden auf die ganz großen Fragen: Welche Gesellschaft wollen wir sein? In welcher Zukunft wollen wir leben?

      Aus Amazonkunden-Rezensionen:
      „Das das Buch durchziehende Thema sind Negation und Idealismus. Synthese von Negation und Idealismus ist die Überwindung des Bestehenden mit der Verwirklichung der Idee.“

      „RH gibt u.a. zum Besten, man solle Rechtspopulisten nicht hinterherlaufen, also ihre Themen im Hort der Grünen Herde denkunmöglich machen! Alle anderen Wähler sollte man umerziehen, und von den richtigen Apokalypsen angst-instrumentalisiert durch die Gegend grasen lassen, damit diese geläutert bald Grün wählen.“

      „Außengrenzen schützen? I-woh, RH schließt zu Hause vermutlich auch nicht ab. Die Rechtsbrüche beim Euro-Rettungsdisaster? Bloß nicht darüber nachdenken, mit mehr Europa wird eh alles gut! Nett geschrieben, trotzdem ein vielfältiges Durcheinander aus Ideologie, Drohbotschaft und Heilserwartung.“

      „So ein wunderbares Buch! Ich habe es mir gekauft, da 1. Der Titel so ungemein optimistisch klingt, 2. ich hier in meiner Heimatstadt von anderen erfahren habe, wie positiv berührt sie waren von Robert Habeck bei einem seiner öffentlichen Auftritte als möglicher Kandidat für die Grünen auf Bundesebene. Ich wollte mehr davon wissen und bin nach der Lektüre des Buches sicher: sobald sich eine live Begegnung ergibt, bin ich vor Ort. In diesem Buch entdecke ich jenen Politikertyp, der mir aus dem Herzen spricht. Den ich mir ersehne in unserer Welt. Eine Person, welche es schafft, unrealistische Vorstellungen an politische Supermänner oder Superfrauen in Schranken zu weisen und kluge, sensible und menschliche Perspektiven für Zusammenleben, Engagement und Übernahme von Verantwortung zeichnet. Irgendwie bedauere ich, dass ich nicht den ehemals einsamen Weg der philosophischen Studien betrieben habe, wie Robert Habeck es für sich beschreibt. Der Blick auf seine Biografie, seine Entscheidungen in der Jugend und später als Familienvater, sich einzubringen, berühren mich.“

      • „Und wie wunderbar, dass dieses Buch ermuntert, wirklich einmal neu zu denken, wie Demokratie lebendig und artgerecht gelebt werden könnte, in welcher ganz konkreten Welt wir unsere Kinder aufgehoben fühlen, wie Alltag an Schule, im Unternehmen, in der Nachbarschaft lebendig gestaltet sein könnte. Nämlich bedacht und proaktiv gestaltet, menschlich, ethisch und nachhaltig. Dafür gibt es keinen Masterplan. Ideen helfen. Und – wer wagt. beginnt. auf diese Weise gelebt, wird wirklich das Fundament des Autors als Philosoph und Schriftsteller eben zu dem erdenden Schwarzbrot seiner Arbeit, wie er selbst es formuliert. Danke für dieses tolle Buch, in der die Einladung zum Engagement nicht „mit einem Waschlappen um die Ohren gehauen wird“, sondern wie ein wärmender und liebenswerter Mantel angereicht ist.“

        ICH DACHTE ERST, DIESE LOBHUDELEI SEI SATIRE! ABER DER SCHREIBER VERGAB ALLE 5 STERNE!!!

    • Gute Idee!

      Das wäre eine schnelle „Hinrichtungsmethode“ – würde dem Steuerzahler lebenslängliche Alimentierung dieses Voll-Idioten in einer Irrenanstalt ersparen.

      Wir brauchen sowieso JEDEN PLATZ in der Psychiatrie für über 500 Geistesgestörte und Verbrecher im „Bunten Tag“.

      Denn, wie Frau Dr. Weidel gerade daselbst sagte:

      „DIESES LAND WIRD VON IDIOTEN REGIERT“!

      • @ Alter Sack 😉

        Denn, wie Frau Dr. Weidel gerade daselbst sagte:

        „DIESES LAND WIRD VON IDIOTEN REGIERT“!

        🙂 . . hat Sie das wirklich gesagt ? Aaach hätt ich doch nur die Glotze angemacht heut morgen .

        Wenn ja ! Kann ich nur sagen , Hut ab vor dieser schönen Frau ! Hut ab !
        Endlich mal jemand der diesem Pack die Wahrheit in die Visagen sagt !

        ZU DEN GRÜNEN ? Ich glaub über diesen Abschaum ist alles gesagt worden . Ich persönlich sage nichts mehr dazu .
        Aber ich weiß was zu tun ist . . . später . . . wenn es soweit ist !

        LG 😉

      • @ Terminator

        werter Mitstreiter, wie Sie damals vor 3 Jahren bereits sagten:

        Die Frau ist eine WAFFFE. 😀

  5. Die Grünen,Linken,SPDler,SEDler u.a. haben eine schwere Bildungslücke,
    die an sich nicht so leicht erklärbar ist, die ich aber einmal versuche in
    kurzen Worten zu erläutern : Die Grünen u.a. leugnen grundsätzlich die
    Existenz der Freimaurerei !
    Die Freimaurerei aber ist eine in x-Sekten organisierte, von sehr reichen
    Juden geleitete und gelenkte weltweit agierende Geheimorganisation, die
    den Weltkapitalismus, die Weltfinanzen, die Staatenbünde ( EU,NATO,
    UN,SoZ,u.a.),den Welthandel,die Weltpolitik und vor allem die Weltkriege
    „bestimmen,geplant,finanziert und gemacht“ haben !!

    Durch theologische, rechte und linke aber auch okkulte und sektenhaften
    Kampfmittel versuchen die Freimaurer sich alle Menschen auf der Welt
    willfährig zu machen ! ( theologische sind z.B. der Jesuitenorden,rechte
    sind z.B. der arische Priester Adolf Hitler, linke sind z.B. Karl Marx,
    okkulte sind z.B. Organisationen, die unwirkliche Lebensvorstellungen
    haben,Satanisten,Magielehren,auf dem Wasser laufen können, Toten-
    auferstehung, Sodomie, fliegende oder schwebende Gurus usw.,
    und im weitesten Sinne ist auch der Menschenkauf und der Menschen-
    handel und auch der Drogenhandel eine Art „krimineller Sekten“ , wie
    z.B. die Mafia und organisierte Kriminalität !

    Auch die „Demokratie“ ist eine Erfindung der Freimaurerei !
    Sie hat ähnlich wie der Kommunismus oder andere linke aber auch
    ähnlich der rechten Internationalisierung ( Arierglaube z.B.) zur Folge,
    dass sich alle Völker „vermischen“ sollen !

    Denn, durch die Völkervermischung können wir grausam und
    entsetzlich erkennen, wie sich „Menschen“ entarten können, und
    wie verrückt die Welt werden kann, wenn ganze Völker von dieser
    herrschenden Freimaurerpolitik erfasst umfasst und erobert werden !

    In der Regel ist das Kampfmittel der Freimaurerei immer dasselbe :
    Nackte,feige,hinterlistige und abgrundungerechte und vernichtende
    Gewalt.
    Feige deswegen,weil sie immer danach trachten, ihre Gegner durch
    eine Zahlenüberlegenheit zu überwinden,wie es die Alliierten gegen
    das Deutsche Reich 1914 versuchten. Hinterlistig,indem die Freimaurer
    sich keinem geheimen Kampfmittel zu Schade sind,um die noch
    freien Völker unterwerfen zu wollen, aber den gemeinsten und übelsten
    Angriff gegen das Deutsche Volk haben die Freimaurer unternommen,
    indem sie den arischen Priester für sich gewonnen haben !
    Dieser zutiefst fanatische schwerst drogenabhängige Mann ( der durch
    seine Gasverletzung die Augen wie glühende Kohlen im Kopfe brannten
    und deswegen erstmals mit Pervitin oder Kokain oder Ähnlichem in
    Kontakt kam ) wollte mit allen Mitteln den Marxismus besiegen.
    Kam dann 1925 ,als er die NSDAP gründete, mit sehr reichen jüdischen
    Finanziers zusammen, die ihn zusagten, viel Geld zu geben, wobei er
    hier Zusagen machen musste : Er musste den Jesuitenorden seine
    Treue schwören !
    1933 dann musste und wollte er die Treue zu Erich Ludendorff brechen.
    Während Ludendorff den arischen Priester Adolf Hitler dem Dt.Volke
    bekanntmachte, trat Hitler an Ludendorff heran und verbat alle seine
    Organisationen.
    Nach der Besiegung Erich Ludendorffs behauptete Hitler, er wäre
    völkisch und hätte diese dem Nationalsozialismus einverleibt !
    Während Ludendorff, der bis 1937 lebte verzweifelt versucht hat,
    eine völkische Diskussion in Deutschland in gang zu setzen, hat
    Hitler jeden Versuch im Keime erstickt.
    Es wurde nicht mehr über Freimaurer gesprochen, es wurde nie
    über Geld oder Handel gesprochen,man ließ das Deutsche Volk
    im dunkeln und täuschte es so dermaßen, dass es selber nicht
    mehr genau wußte, wer nun völkisch und wer nationalsozialistisch
    war.
    Der Krieg, den ja Hitler anstrebte,wurde absichtlich schlecht
    geführt,absichtlich mit schlechterer Bewaffnung ausgerüstet
    und später absichtlich mit einer Überzahl von großen Gegnern
    so überschüttet, das ich sagen muss, dass Hitler die Deutsche
    Wehrmacht absichtlich in den Untergang führte und damit auch
    das gesamte Deutsche Volk mit seinen 43 Volksstämmen !!

    Durch die Besiegung des Deutschen Volkes konnte der reiche
    Jude mit seiner (!) Freimaurerei die ganze Welt erobern und
    nun begeht er es weiter, indem er einen Krieg gegen die Arabischen
    Völker „erfunden“ hat.
    Araber sind eigentlich arm und Kleinbauern und streifen umher,
    weil der Boden oftmals unfruchtbar ist.
    Bei Juden ist das ähnlich, wie man im Alten Testament nachlesen
    kann : Der ewige Kampf ums Wasser.
    ———–
    Seit 1945 herrscht die Freimaurerei endgültig über das Deutsche Volk !

    Seitdem steckt das Dt.Volk in einer grauenhaften Lage der Demokratie !
    Ein Staatssystem, das Adolf Hitler übrigens richtig erläutert hat
    ( Mein Kampf ) indem er schrieb, dass das Parlament dazu da ist,
    jede Großstraftat unbescholten zu machen und jeder Großkriminalität
    Tür und Tor zu öffnen.
    ( Damals, als Hitler und R.Hess Mein Kampf geschrieben haben, 1923,
    war Hitler zwar fanatisch aber noch ein Unbekannter )

    Es ist also nicht alles falsch, was Hitler 1923 schrieb.
    Wer Genaueres über Hitler lesen will, der lese Franz Halder von 1949,
    wo der er alle Verfehlungen Hitlers gegen die Dt.Wehrmacht ganz klar
    und erschütternd beschreibt.
    ————

    Ich möchte mit diesen einfachen kurzen Worten beschreiben,dass
    Vieles, was immer so erzählt wird, i.d.R. unvollständig und damit
    täuschend wirkt und daher das Bild falsch beschreibt.
    Die Deutschen müssen lernen, wenn sie nicht so enden wollen wie
    die Indianer, dass sie offiziell angelogen werden ( z.B. Schuldfrage) !
    Wenn die Deutschen nicht zu einer USA werden wollen, dann
    müssen sie, wenn auch ich alleine, den Mut haben, das Unwesen
    beim Namen zu nennen.
    Wenn wir uns schon nicht aus den Klauen der Freimaurerei
    befreien vermögen,dann sollen wir doch zumindest den Mut haben
    den Tatsachen ins Auge zu fassen.

    Ich möchte am Ende zwei Militärs zitieren, die sich über die
    Deutschen geäußert haben : „Die Deutschen sind ein gutmütiges
    naives Volk, sie verfolgen ihre eigenen Landsleute viel schärfer
    als ihre wahren Feinde “ Napoleon Bonaparte

    In allen drei Systemen war Erich Ludendorff verboten worden :
    Im Nationalsozialismus,im Kommunismus und in der Demokratie.

    ——-
    Ich hoffe, dass ich den einen oder anderen die Augen öffnen konnte.
    gruß vafti

    • @ Vafti

      Jetzt erzählen Sie uns hier aber „Märchen“: Der Krieg sei „absichtlich schlecht“, mit „schlechter Bewaffnung“ geführt worden!

      Man darf das Kind nicht mit dem Bade ausschütten wollen, indem man nun alles und jeden zu einer Marionette der Freimaurer erklärt. Es gab allerdings VERRÄTER wie Canaris, die brutal die eigenen Landsleute in den Tod rennen ließen.

      Aber sogar die Feinde und Kriegsgegner Deutschland sind sich weitgehend darin einig, daß die WEHRMACHT eine der besten Armeen der Welt, ja vielleicht der Weltgeschichte war. Dazu gibt es massenweise Literatur. Letztlich ist es ihren Soldaten auch zu verdanken, daß der LANDGEWINN Stalins und des Bolschewismus 1945 in Europa letztlich relativ bescheiden war und lediglich von Narew und San in Ostpolen bis zur Elbe reichte – was Millionen Ostdeutschen das Leben rettete, die hinter der Front noch in Sicherheit gebracht werden konnten!

      Narew und San waren nämlich zwischen Hitler und Stalin als Grenze ihrer „INTERESSENSPHÄREN“ in Europa festgelegt worden, was die Besetzung des Baltikums und Ostpolens durch die Rote Armee zur Folge hatte. Siehe dazu:

      https://de.wikipedia.org/wiki/Deutsch-sowjetischer_Nichtangriffspakt

      http://de.Metapedia.org/wiki/Molotow-Ribbentrop-Pakt

      Siehe auch eine Studie des GENERALSTABS ISRAELS zur „Bewertung der Armeen“:

      http://de.metapedia.org/wiki/Bewertung_der_Armeen

      Niemand hätte jemals ahnen können, daß nach 1989 einmal GANZ Europa in die Hände solcher BOLSCHEWISTISCHEN LUMPEN wie diesem Habeck fallen könnte – was selbst Stalin 1945 NICHT GELUNGEN war!

      • @ Alter Sack

        Sie nennen es „mit der Dummheit arbeiten“.

        Die Grünen, nicht Sie.

        🙂

        Und
        @ Vafti

        ich denke eben nicht, daß die Linksparteien eine Bildungslücke haben.

        Die Allermeisten von denen sind selbst mit bei dem Club dabei.
        Und die Gründer des Kommunismus/Sozialismus selbst waren auch bei dem Club.

    • General Ludendorff einer der wichtigsten AufKlärer gegen die WeltKrieger.
      Er und seine Frau kannten den Unterschied zwischen Moloch und dem Schöpfer.

      Er nannte drei WeltKrieger gegen das Reich : FreiMaurer, Yuden und Jesuiten und vergaß oder verschwieg den Schwarzen Adel ?
      🙁
      „mit „schlechter Bewaffnung“ geführt worden!“
      nicht mit schlechter Bewaffnung, sondern mit keiner ausreichenden Bewaffnung.

      Aus meinem schlechten Gedächtnis :
      Beim Angriff auf Polen hatte die Wehrmacht Munition für 14-28? Tage.
      Erst die freiwillige BereitStellung von Waffen und Munition durch die Polen und Tschechen konnte der Krieg weitergeführt werden
      Die meisten Waffen erhielten die Deutschen von den Briten, Franzosen und Belgiern in Dünkirchen – habe darüber einen Artikel veröffentlicht.

      Agent Canaris lockte mit falschen SowjetRüstungs- und ArmeeZahlen Agent Hitler in den ErstSchlag.
      Hätte Hitler die tatsächliche ArmeeStärke Stalins gekannt hätte er nicht auf ca. 3500 km FrontLinie den Genossen Stalin angegriffen.
      Stalin verlagerte schon vor dem 1.9.1939 Truppen an seine WestGrenze für einen Überfall auf Europa.
      Seine Partisanen (auch russische EliteSoldaten) kämpften schon im SpanischenBürgerKrieg und in Frankreich, Italien, Balkan und GriechenLand warteten die Kommunisten auf das StartSignal aus Moskau.

      „Admiral Canaris rettete Rabbiner Itzhak Josef Schneerson“

      Merkelwürdig ; Hitler war kein NationalSozialist, er lies die führenden NationalSozialisten beseitigen.
      Hitler war Hitlerist und der Begründer des Hitlerismuses.

      Gibt ein Video von AfD Gauland da sagt er auch das BefreiungsWort für die Deutschen “ Hitlerismus “

      Kein Schamgefühl: Alexander Gauland (AfD) über Hitlers Verbrechen an den Deutschen
      https://www.youtube.com/watch?v=n_7LZNeV_cc

      AfD-Spitzenkandidat Alexander Gauland hat im Wahlkampf behauptet, die Deutschen hätten das Recht, „stolz zu sein auf Leistungen deutscher Soldaten in zwei Weltkriegen“. Mit dieser Äußerung hat er einen Sturm der Entrüstung hervorgerufen, gleichzeitig aber auch eine Debatte angefacht, die sich um die Frage der „Kriegsschuld“ dreht.

    • @ terminator& andere
      Nein so hat es Alice Weidel nicht gesagt und gemeint- sie bezog sich auf ein Zitat des Tschechischen Ministerpräsidenten Milos Zemman- der bereits im Dez.in seiner Weihnachtsansprache 2015 Flüchtlinge mit einem „Trojanischen Pferd“ vergleicht – und warnte vor einer „organisierten Invasion“.
      In seiner Weihnachtsansprache hat sich der tschechische Präsident Milos Zeman entschieden dagegen ausgesprochen, Asylbewerber in Tschechien aufzunehmen: „Dieses Land ist unser Land, es ist nicht für alle da und kann auch nicht für alle da sein“, sagte er zum Abschluss seiner von mehreren TV-Sendern ausgestrahlten Ansprache.

      Zeman forderte junge Männer aus Syrien auf, in ihrer Heimat gegen die Islamisten zu kämpfen, anstatt nach Europa zu fliehen. Die Willkommenskultur Europas nannte er naiv: „Manchmal komme ich mir vor wie Kassandra, die davor warnt, das Trojanische Pferd in die Stadt zu holen. Aber ich bin zutiefst überzeugt, dass das, womit wir es hier zu tun haben, keine spontane Fluchtbewegung ist, sondern eine organisierte Invasion.“
      „Es herrscht Angst, es herrscht Ungewissheit“

      Zeman setzt mit seinen Äußerungen ausgerechnet an Weihnachten einen EU-Streit fort. Die Staaten aus dem Osten des Kontinents lehnen verbindliche Regeln und Quoten zur Verteilung von Flüchtlingen – wie Bundeskanzlerin Merkel sie fordert – ab. Sie beklagen praktische Probleme.

      Immer wieder wird auf die Abwehrhaltung der dortigen Bevölkerung verwiesen. Zu Sowjet-Zeiten sei diese von der Außenwelt abgeschottet gewesen, musste dementsprechend kaum Fremde integrieren. „Es herrscht Angst. Es herrscht Ungewissheit. Die Menschen sind mehrheitlich gegen die Aufnahme von Flüchtlingen“, erklärte ein Diplomat aus einem kleineren osteuropäischen Land bereits im September. Regierungen, die das ignorieren, könnten schnell den Rückhalt der Wähler verlieren.

      Westliche Diplomaten verweisen darauf, dass Osteuropa im vergangenen Jahrzehnt über die EU Milliardenbeträge eingestrichen habe – von Nettozahlern wie Schweden, den Niederlanden und Deutschland. Jetzt bräuchten diese Nachbarn Hilfe bei der Aufnahme von Flüchtlingen, und es komme nichts zurück.“

      https://www.focus.de/politik/ausland/weihnachtsansprache-des-tschechischen-praesidenten-milos-zeman-glaubt-fluechtlingsstrom-ist-organisierte-invasion_id_5176173.html

      Zeman sagte wortwörtlich:
      „Falls Sie in einem Land leben, in den Sie für das Fischen ohne Angelschein bestraft werden, jedoch nicht für illegalen Grenzübertritt ohne gültigen Reisepaß, dann haben Sie das volle Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.“

      Übrigens nebst dieser von A.Weidel aktuellen Zitat Wiederholung Zeman`s hatte dieses auch im Januar 2016 (der Osi Mann mit dem Sprung aus dem All – Felix Baumgartner getan und erntete ebenfalls prompt wie nicht anders zu erwarten vwar,v om Refugee Wellcome Mainstream einen Shitstorm. Selbst der dämliche j.Böhmermann der ADHS Merkelkasper und Comedian Besserwiss ohne Hirn mit Freilaufgarantie schaltete sich damals ein. Einfach Gaga.
      https://www.welt.de/politik/deutschland/article151508262/Felix-Baumgartners-Sprung-in-den-Shitstorm.html

      http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/menschen/felix-baumgartner-faellt-mit-facebook-posts-negativ-auf-14498424.html

      https://rp-online.de/panorama/leute/felix-baumgartner-hetzt-auf-facebook-gegen-angela-merkel-und-fluechtlinge_aid-21023383

      Seit Merkel die Fürstin der Finsternis in Deutschland mit einem blanko ausgestellten Wählerpersilschein zur Selbstabschaffung nach Maciavelli Art linksrotgrüne DDR 2.0 Schwurbelpolitik ohne Widerstand durchsetzt ist Deutschland- ja ganz Europa verrückt geworden.
      Alice Weidel und die AFD läuft zur Höchstform für die deutschen Patrioten und für Deutschland reloudet auf. Chapo.

  6. Nun, dieser Wicht ist als Meinungsbildner irrelevant. Multitoxikomaner, strafbewehrter Dauerkonsum psychotroper Substanzen befähigen eben nur bei B90/dieParasitären-Islamproktologenpartei zum saturierten Einkommen aus leistungs-und sachverstandsloser Hetze.

    Ja, dieses Subjekt ist ein Hochverräter per Definition, ein postkommunistischer Putschist, ein Volksschädling auch und gerade im republikanisch-demokratischen Sinne. Allein, dieser undankbare EU-Gewinnnler ist in seiner Bedeutungslosigkeit so hilflos und schwach, daß er der herbeigewünschten multikulturellen Anarchie als einer der Ersten zum Opfer fallen wird.

    • Aber er sitzt an einem Machthebel, findet Verleger, die seinen Sermon wohlwollend vertreiben, Medien die in gönnerisch interviewen…

      Schriftsteller, Studium mit der Fächerkombination Philosophie, Germanistik und Philologie … Magister … mit einer Abhandlung zu den Gedichten von Casimir Ulrich Boehlendorff (1775–1825) https://de.wikipedia.org/wiki/Casimir_Ulrich_Boehlendorff
      Normalerweise wäre Habeck höchstens Taxifahrer geworden! Boehlendorff hat sich übrigens selbstgemordet.

      • Wollten Sie mit dem Taxi fahren?!

        Der LUMP ist wahrscheinlich zu doof zum Klo-Putzen!

        LEBENSBEDROHLICH für uns ist allerdings, daß auf solche Irren „gehört“ wird, daß sie ebenso irre, lumpige „Verleger“ finden für ihre abstrusen Ideen – und daß über 10 Prozent unverdrossen den grünen Kindergarten wählen und über 30 Prozent den nicht viel besseren Unions-Haufen! Was schon mal fast die Hälfte des „Wähler-,Volks'“ ausmacht.

      • @ Alter Sack

        Ja, leider. Und zwar wie ich gestern wieder live hörte, in einem Gespräch mit dem „Volk“ (entschuldigen Sie, daß ich mit nicht vorhandenen Entitäten spreche, aber es überkommt mich hin und wieder) aus dem einen großen Übergrund:

        Die AfD kann man halt nicht wählen, die sind Nazis.

        Deshalb wählen Millionen von Wählern trotz völliger Übereinstimmung mit den Parteiprogramminhalten der AfD die Altparteien, davon nicht wenige auch noch diese grünlackierten Internationalsozialisten.

  7. Ich habe beim Bundesinnenminister beantragt, die Partei „Die Grünen“ unter Beobachtung des Verfassungsschutzes zu stellen, um evtl. diese Partei verbieten zu lassen, da sie leugnet, das die Deutschen ein Volk sind und somit keine demokratische Legitimation hat, an der Politik für das deutsche Volk beteiligt zu sein.

  8. „So, wie Merkel nicht die Kanzlerin der Deutschen, sondern aller Nichtdeutschen ist “

    https://bilddunggalerie.files.wordpress.com/2017/02/merkel-diktatur.gif
    Es gibt eine satanische Loge der SchädelMänner eines ihrer WerkZeuge ist VölkerMord.
    https://lh4.googleusercontent.com/-PE6K9JYC5b0/UxX3PJMy1gI/AAAAAAAA4pU/sy2qFp3fOfM/s640/blogger-image-501014266.jpg
    An den Früchten, Schädel und Knochen könnt ihr sie erkennen.

    https://bildreservat.files.wordpress.com/2017/03/denkmalnachbild-merkel.gif
    https://bildreservat.wordpress.com/2017/07/02/merkel-begeht-mit-ihrem-asylkurs-voelkermord-an-den-deutschen/

    im zweiten VernichtungsKrieg wurden auch die Häuser mitverbrannt.
    im Dritten VernichtungsKrieg werden die Häuser noch gebraucht die Deutschen (Amalek) nicht mehr.

    http://www.pi-news.net/wp-content/uploads/2015/09/merkel.jpg

    Wahrlich ich sage euch : in allen 3 VernichtungsKriegen hatten die VerFührer keinen DeutschenNachweis 🙁
    Merkelwürdige Trojaner zerstören Volk und Reich von innen.

    Wie immer ich distanziere mich von allen meinen Kommentaren, ich bin kein VolksVerräter und auch kein SchädelMann.

    • @ Bernhardine

      Lach! 😀 😀 😀

      Na dann soll sich unsere Sicherheitsbehörden-Truppe mal fürchten.
      Vor was genau eigentlich?
      Vor ein paar unbewaffneten Analphabeten?

      Oder vielleicht doch vor einem gut koordinierten ganz und gar nicht unbewaffneten ANGRIFF VON ISLAM-DSCHIHADISTEN.

  9. THEMA: ISLAMOPHILE DEUTSCHE MEDIEN/STAATS-TV

    Henryk M. Broder / 15.05.2018
    Die Tagesschau übt schon mal den Kopfstand

    Vielen Lesern der Achse hat mein kleiner Notenwechsel mit dem HR ordentlich Spaß gemacht. Es gibt jetzt eine Fortsetzung, diesmal mit dem Chef der Tagesschau über die Frage, warum eine Reporterin des BR, die aus Teheran berichtet, vor der Kamera ein Kopftuch trägt. Schauen Sie bitte:

    Lieber Herr Gniffke,

    Ihre Korrespondentin in Teheran trägt ein Kopftuch, wenn sie einen Bericht für die Tagesschau oder die Tagesthemen aufnimmt. Ich habe im Prinzip nichts dagegen, würde aber gerne wissen, warum Ihre Kollegen, die in Israel arbeiten, keine Kippa tragen, und die Mitarbeiter, die in Italien tätig sind, kein Kruzifix.

    Für eine ernst gemeinte Antwort wäre ich ihnen sehr verbunden.

    Beste Grüße aus dem Altmühltal

    ihr hb

    Lieber Herr Broder,

    die Antwort ist ebenso einfach wie ernst gemeint: Die Kolleginnen in Israel und in Italien tragen die genannten Gegenstände bei ihren Auftritten nicht, weil dies in diesen Ländern nicht gesetzlich vorgeschrieben ist. Das ist der Unterschied zu Iran.

    Herzliche Grüße von der Elbe an die Altmühl
    Dr. Kai Gniffke
    Erster Chefredakteur

    lieber herr gniffke,

    danke für die schnelle antwort.

    das gesetz würde ich gerne mal sehen. es kann auch eine farsi-version sein, ich habe freunde, die es lesen und übersetzen können. sind sie sich sicher, dass das „gesetz“ auch für auslandskorrespondentinnen gilt, die im iranischen TV nicht zu sehen sind?und falls es in irgendeinem land ein ein gesetz gäbe, das die mitarbeiter ausländischer sender verpflichtet, ihre ansagen im kopfstand zu machen, würden sie sich auch daran halten?

    grüß gott aus bayern

    ihr hb

    Lieber Herr Broder,

    selbstverständlich würden sich unsere Korrespondenten an das Kopfstand-Gesetz halten. Aber zurück zu Frau Amiri. Sie hat jüngst auf unserer Seite erklärt, warum sie das Kopftuch trägt: http://www.tagesschau.de/ausland/iran-amiri-103.html Für Nachfragen steht Ihnen das Studio Teheran des BR sicher gerne zur Verfügung.

    Herzliche Grüße
    Dr. Kai Gniffke
    Erster Chefredakteur
    ARD-aktuell

    lieber herr gniffke,

    entschuldigen sie bitte, dass ich erst jetzt antworte. ich hatte ein treffen mit erich von däniken, um mir von ihm über seine letzte reise zum mars berichten zu lassen.

    mit aller hochachtung – ich finde ihre letzte mail ein wenig unbefriedigend. umso witziger ist dagegen das int., das die tagesschau mit ihrer eigenen korrepondentin in teheran geführt hat. ein musterbeispiel investigativen journalismus. besonders erhellend finde ich zwei sätze, die von der politischen reife ihrer mitarbeiterin zeugen:

    „Auch in Deutschland verlangen wir, das sich alle an unsere Gesetze halten.“

    eigentlich ist es noch schlimmer. wir verlangen sogar, dass das bindewort „dass“ mit zwei „s“ geschrieben wird, aber vielleicht gelten mittlerweile auch dafür die regeln des iranischen regimes. im übrigen „verlangen wir“ mitnichten, dass sich alle an „unsere regeln“ halten. die ausnahmen, z.b. bei der illegalen einreise, sind inzwischen zur regel geworden.

    „Ich arbeite mit iranischen Kollegen zusammen, deshalb trage ich Kopftuch. Es ist einfach konsequent, das Kopftuch zu tragen, anstatt es einmal nicht und einmal schon zu tragen. Denn sonst müsste man sich jedes Mal erneut erklären. Und das nimmt Zeit in Anspruch, die ich lieber für Geschichten aus diesem Land verwende.“

    ihre mitarbeiterin trägt das kopftuch nicht, weil ein gesetz es verlangt, sondern weil ihre kollegen es von ihr erwarten. das studio des BR in teheran, sie müssten es wissen, ist kein öffentlicher raum – kein cafe, kein park, keine behörde und keine u-bahn-station – es ist ein privater ort. die berichte ihrer korrespondentin werden in deutschland gezeigt, nicht im iran. das tragen des kopftuchs durch eine deutsche staatsangehörige an einem nicht-öffentlichen ort ist kein ausdruck des respekts vor der kultur des gastlandes, sondern ein zeichen der unterwerfung vor einer diktatur, in der zum tode verurteilte frauen vollverhüllt exekutiert werden. wohl aus rücksicht auf die männlichen zuschauer der hinrichtung.

    wenn ihre mitarbeiterin erklärt, es sei „einfach konsequent, das kopftuch zu tragen, anstatt es einmal nicht und einmal schon zu tragen“, dann wäre es ebenso konsequent, das kopftuch einfach nicht zu tragen. allerdings, das zeit-argument leuchtet mir ein. ich wasche mir die haare auch nur jeden dritten tag, um mehr zeit für meine artikel zu haben.

    ich hoffe, damit zur klärung eines komplexen sachverhalts beigetragen zu haben und wünsche ihnen ein ruhiges, kopftuchfreies wochenende.

    schabbat schalom!

    ihr hb…
    https://www.achgut.com/artikel/die_tagesschau_uebt_schon_mal_den_kopfstand

  10. »Das Ziel der Grünen: die Vernichtung des Staates und der Volkssouveränität«

    »Claudia Roth wirbt mit Buntstiften für ein buntes Deutschland«, für Robert Habeck und weitere Grüne gibt ’s »kein Volk«…

    Nun ja, — jede/r kann sich nur maximal im Rahmen des vorhandenen IQ blamieren, — trotz aller Anstrengung nur so gut man es halt kann …

  11. Wie es gibt kein Volk oder es gibt keine Völker ? Was heißt das ?
    Also so´n blödsinnigen Schwachsinn hab ich noch NIE gehört .
    So ein Scheißdreck kann ja nur von einem Grünen kommen . Wenn die doch nur die Kloaken halten würden .
    Mann , mann , mann . . . welch ein unnötiges gelaber !

  12. Wahrscheinlich hat sich der dämliche erbärmliche Habeck mit Özdemirs Balkon- Kanabis und dess übermäßigen Konsum schon längst das Hirn hinausgeqalmt und manche andere von dieser Psychopatischen Gender Gaga Sekte das Hirn herausgevö….lt. Das ist längst deren Dauerbeschäftigung. Die hässliche Fratze einer überflüssigen, sich selbst überbewertenden „Moralpartei“ kam schon längst zu Vorschein. Nicht nur Pädophile und die ganze Klaviatur der praktizierenden Genderideologen tummeln sich in dieser GRÜNEN Sekte auch ehemalige Terrorunterstützer, die der RAF nahe standen waren den Grünen willkommen um nicht zu sagen waren die Keimzelle der Grünen. siehe u.a.–>
    https://www.focus.de/politik/deutschland/schreckliches-versagen-bis-zu-1000-opfer-die-gruenen-waten-reumuetig-durch-den-paedophilie-sumpf_id_4696028.html

    Deren gesellschaftliches Experiment, Wahnsinn und Hass hat sich heute fortgesetzt in die Abschaffung der Deutschen/bzw. Deutschlands und der Diffamierung der deutschen Bürger.
    Habeck ist einer der schlimmsten Orks der Grünen (vor oder nach C.F.Roth, K.Göhre Eckhardt,C.Özdemir,A. Hoffreiter,R. Künast&Co.)
    Deutschland hätte schon mal ganz groß in der BILD, WELT,ZEIT&co. ganzseitig gedruckt seine eigene Todesanzeige veröffentlichen können, wenn diese mit Merkel die Jamaika Regierung umgesetzt hätten. Wenigstens haben wir mit der AFD als wichtigste Opposition mit unserer Unterstützung noch eine winzige Chance der jetzigen GROKO (inkl. der EU) einen Strich durch ihre perfide Refugee wellcome und Deutschlandabschaffungs-Ideologie auf Teufel komm raus, zu machen.
    Das ganze politische Establisment erinnert mich an den gleichen Wahn von Scientology.

    Übrigens: am 8.Jan. 2017 veröffentlichte David berger auf seinem Blog Phil. peren. einen Kommentar über die GRÜNEN von Jürgen Fritz der zuerst auf Tichys Enblick veröffentlicht – aber dort von der Redaktion leider wieder gelöscht wurde !
    Zitat/Headline – „Warum Sie mit psychopathologisch gestörten grün-linken Gutmenschen nicht diskutieren sollten !“

    David berger -Auszug PP:
    Hier nun der Originalartikel von Jürgen Fritz, so wie er auf Tichys Einblick erschienen ist

    Normalerweise liegt es mir vollkommen fern, Menschen zu pathologisieren. Damit sollte man äußerst vorsichtig sein und wenn immer möglich davon absehen. In diesem speziellen Fall erscheint es mir aber notwendig, da ansonsten nicht verständlich wird, was in nahezu allen westlichen Gesellschaften seit einigen Jahrzehnten so gewaltig schief läuft. Und da ich hier keine Einzelpersonen anspreche respektive diagnostiziere, sondern ein gesamtgesellschaftliches Phänomen, möchte ich mir heute diese Freiheit nehmen, von meinem Grundsatz ausnahmsweise abzurücken.

    Grün-linke Gutmenschen sind – und ich sage das nicht einfach so dahin – krank. Nicht körperlich, sondern geistig-psychisch. Daher ist es auch weder sinnvoll noch empfehlenswert, sich auf größere Diskussionen mit ihnen einzulassen. Warum nicht?

    Eine offene und ehrliche Diskussion setzt voraus, dass beide sich von besseren Argumenten und Fakten potentiell überzeugen lassen. Ansonsten hat die Diskussion ja gar keinen Sinn. Sie setzt die Bereitschaft zum Denken, zum Nachdenken, zur kritischen Überprüfung der eigenen Position und den gemeinsamen Willen zur Wahrheitsfindung voraus. Andernfalls sind es reine Machtkämpfe, in denen der Eine sich, dem Anderen und Umstehenden seine Überlegenheit demonstrieren und sich mit allen Mitteln durchzusetzen versucht. (..)
    https://philosophia-perennis.com/2017/01/08/gruen-linke-gutmenschen/

    Übrigens- dies -siehe unten- lassen die heuchlerischen Pseudo Moralapostel -die LInksGrünen ala Habeck&K.G.Eckardt &Co.zu, versuchen es mit der Moralkeule der Ausbeutung deren Länder zu rechtfertigen, während Deutschland (das ohnehin kein Volk sein soll -durch deren unbegrenzten Flutung der Refugees gerade abgeschafft werden soll. Perfider und shizophrener gehts nicht mehr. Ihr erbärmlichen ideologischen Wichte -der Teufel soll euch holen.
    https://www.amazon.de/Die-Psychologie-Logik-Massenm%C3%B6rder/dp/3958900461#reader_B078TKY8PP

    • Die Pathologisierung von Andersdenkenden ist allgemein üblich, auch in unseren Reihen der Systemkritiker und Patrioten.
      Schön ist es nicht, am liebsten wäre es mir, wenn niemand es machen würde.

      Bei Merkel, Habeck, Roth und ähnlichen Deutschenhassern liegt es meines Erachtens nicht an einer Geisteskrankheit, sondern an der Indoktrination, die sie verinnerlicht haben.
      Wobei man die Indoktrination selbst, also die Inhalte derselben, vielleicht als „geisteskrank“ bezeichnen kann, dafür bräuchte man aber einen Maßstab, der vorgibt, was gesund und was krank ist.

      Der ehemalige CDU-Politiker Dr. Krahl kämpft jetzt in der AfD gegen die Altparteien. Er hat sehr gut erklärt, woran Merkel zutiefst glaubt und weshalb sie so handelt.

      Merkel (und Habeck und Konsorten) glaubt, daß jeder Mensch auf der Erde die gleichen Rechte hat. Sie glaubt nicht an die Legitimität von Grenzen, von Nationalstaaten, sie will das alles abschaffen.

      Ganz einfach ausgedrückt:
      Ein Obongo Mongo, der in Nigeria lebt und erfährt, daß er in Deutschland Hartz-4 bekommt, wenn er das Wort „Asyl“ einigermaßen verständlich aussprechen kann, hat selbstverständlich das Recht,
      ungehindert nach Deutschland zu reisen, damit es ihm besser geht als in Nigeria.

      Das hält Merkel für „christlich“, für ein Menschenrecht aller Menschen, egal ob sie in Alaska, Sibirien, Indien, Afrika oder sonstwo leben.

      Sie arbeitet an einer neuen Weltordnung, wo jeder von Punkt A zu Punkt B reisen darf und dort Sozialhilfe und das Wahlrecht von Anfang an bekommt.

      Für Merkel sind wir Deutschen einfach nur „Menschen“ welchen allen Menschen das gute Leben ermöglichen müssen, das diese in ihrer Heimat nicht haben. Dazu will sie uns mittels der EU und dann der Weltregierung zwingen.

      Diese Ideologie hat Merkel verinnerlicht, sie hält sich für ein besserer Mensch als all jene, welche den Nationalstaat erhalten wollen.

      Merkel bedenkt nicht, was dies für jeden von uns bedeutet, der noch einigermaßen etwas Vermögen hat, der vielleicht sogar ein Haus besitzt.

      Das ist das Kranke und Kriminelle an dieser Ideologie, denn diese Ideologie zwingt die Besitzenden dazu, sich ihr erarbeitetes Vermögen stehlen zu lassen.

      Man sollte alle Wohlhabenden, die heute noch in Stadtteilen wie Grunewald in Berlin in ihren dicken Villen wohnen und die Altparteien wählen, auf ihren Geisteszustand untersuchen (schon wieder diese üble Pathologisierung), denn diese Gutmenschen haben nicht kapiert, welche Konsequenzen die Politik der Altparteien auch für sie hat.

      Man müßte mit Ihnen in etwa so reden:
      Stellt Euch vor, an Eurer Stahlpforte stehen 200 Afrikaner, arme „Geflüchtete“, darunter Mörder, Diebe und Rauschgifthändler und schreien: „Wir sind Menschen. Merkel hat uns geholt. Wir wollen in Dein Haus. Wir wollen auch so gut essen wie Du. Wir wollen in Deinen vielen Zimmern wohnen. Wir wollen Eure Autos fahren und Ihr sollt uns von Eurem vielen Geld Autos für uns kaufen.
      Lasst uns rein, sonst schlagen wir alles kurz und klein und treten Eure Köpfe ein.“

      So einfach sieht das aus mit den Konsequenzen der Asylpolitik von Merkel und Co.

      • @ krümel
        so einfach ist es nicht mit merkel – sie denkt erst so seit sie in der sogenannten Bundesrepuplik zu diesem besonderen Job gekommen ist. Vorher hat sie in typischer sozialistisch kommunistischer Ideologie in der EX DDR in deren FDJ schon das große Rädchen in 2. Reihe mit allen Privilegien geschwungen. Sie hat sich dann für kurze Zeit klammheimlich von einem Moskau- Nacht und Nebelfalter bei Kohls CDU (obwohl vorher typisch sozialistisch und grünideologisch angestrichen) in einen giftigen Totenkopfschwärmer verwandelt.
        siehe dazu:
        https://www.zeit.de/2015/25/angela-merkel-cdu-geschichte

        http://www.fr.de/kultur/merkel-und-die-ddr-merkel-merkelt-ihre-vergangenheit-weg-a-699691

        In einer von Reuters aufgezeichneten Rede, die die Süddeutsche Zeitung im Februar 2017 veröffentlichte, ließ Bundeskanzlerin einen denkwürdigen Satz fallen: „Das Volk ist jeder, der in diesem Land lebt.“ Damit hebelte sie das Grundgesetz aus. Alexander Wendt /AFD) kommentiert ihre Aussage wie folgt: …Mit diesem Satz hat Angela Merkel endgültig und erneut eine rote Linie überschritten. (man kann sie dehalb eindeutig als Psychopathin oder Soziopathin wie sonst oftmals bei Sektenführer zu beobachten ist, bezeichnen!) Sie ist eine offene Feindin des Grundgesetzes. Artikel 20 GG und 116 GG, sämtliche Grundgesetzkommentare und Urteile definieren das Staatsvolk als Gesamtheit der deutschen Staatsbürger. Artikel 20 GG – die Staatsfundamentalnorm – unterliegt dem Ewigkeitsprinzip; er lässt sich noch nicht einmal mit einer Zweidrittelmehrheit des Bundestages abschaffen oder substanziell ändern. Noch nie seit 1949 hat jemand an der Spitze der Bundesregierung gestanden, der eine zentrale Norm der Verfassung aushebeln will.“ Merkel gehört in den Knast,zumindest in einer psychitrischen Klinik weggesperrt.
        Es wäre jedoch sinnvoller sie auf ihre angegeblich bereits gekaufte Hazienda in Paraquay mit One Way Ticket mitsamt ihren 100 Designer Instant-Hosenanzügen aus unserem Land zu werfen.

        Diese Frau ist der psychopathische Input zur größten Katastrophe von Deutschland nach dem 2.WK. 12 Jahre ohne Merkel- weder die Millionen Refugees noch den Islam noch die schleichende Meiungsunfreit noch die Antidemokratie, noch die sozialen verwerfungen würde es in unserem Land (auch überspringend in andere EU Länder) in diesem unerträglichen Umfang geben. Dies ist nicht meine Kanzlerin, meine Regierung.
        Es ist längst eine Art Antidemokratische Junta – der Putsch gegen die Bürger Deutschlands.

      • Merkel gebärdet sich ihrem Volk gegenüber als Räuberhauptmann. Deswegen kann sie ja die Mutter und Geberin aller Heiligen (Muslim-Maria) sein, weil sie großzügig das erarbeitete Vermögen der Deutschen, ohne diese zu fragen an „Unbekannte“ verschenkt, die sich dann während ihres Gastlebens als ungestrafte Betrüger „bekannt“ machen, indem sie sich personell „vervielfältigen und noch mehr abkassieren können. Das ist nur möglich weil sie kontrollos gemacht wurden, das Volk jedoch im Gegenzug zum Ausgleich wird überkontrolliert.
        Ganz nach ihrem Muster aus illegal wird legal, so wird aus den Gefährdern die zu uns kommen nun das Volk zum Gefährder.
        Im Verdrehen der Tatsachen macht ihr niemand etwas vor.

      • s-h,
        falls Merkel sich wirklich eine Hazienda in Patagonien (dort gehört fast das ganze Land den Juden, welche sich dort versammeln und Champagner trinken, während die Schlacht von Armageddon die normalen Juden in den Tod schickt) gekauft hat, dann darf sie nicht dorthin entkommen, sondern sie muss enteignet werden, denn das Geld ist vom deutschen Steuerzahler gestohlen.

        Merkel hat keinen einzigen Cent Lohn für ihren Hochverrat und Völkermord am Deutschen Volk verdient. Es muss ihr alles weggenommen werden.

        Und dann muss sie Zwangsarbeit leisten bis ans Ende ihres Psychopathen-Daseins.

        Dasselbe gilt für alle Mittäter von Merkel, also die Altparteien, die Justiz, die Polizei, die Kirchen, die Lügenpresse usw.

  13. Hier der ultimative Redebeitrag zum Thema „Deutsches Volk“, was ist das und warum gibt es das. Und warum ist es extrablöd zu behaupten, daß es ein Volk nicht gäbe….

    AfD – Dr. Alexander Gauland: „Illegale Masseneinwanderung wird geleugnet!“

      • @ eagle1

        Wer sind die dämlichen Hammel die laufend die Kloaken
        aufreißen ? . . . bestimmt die rotlackierten Grünaffen !

        WIR WERDEN SIE JAGEN ! ! ! ! . . . hähähähähähä 🙂

      • @ eagle 1
        Zitat: „Halal in seiner besten Form: Halali! “

        pers. Bemerkung: Apropo – Halali … es gibt noch Dunja Hajali- die Fernsehtussi und Deutschen Hasserin mit links-journalistischen Lackanstrich und Pseudo Heiligenschein bekam vor wenigen Tagen das Bundesverdienstkreuz- Steimeier behauptet in seiner Ladatio “ Alle setzten sich „in herausragender Weise“ für Freiheit und Demokratie sowie gegen Rechtsextremismus und Gewalt ein“. Passt derzeit zur politischen Argumentation in die Landschaft wie Arsch auf Eimer.
        Diese Hajali (so wie A.Reschke )muss nur das Maul aufmachen z:B. gegen Pegida und die AFD und ihren jornalistischen Schwachsinn verbreiten, schon kommt ein typischer derzeit wie Pilze aus dem Boden wachsenden „herausragender“ Refugee Wellcome Kultur- und Journalisten Preis oder jetzt gar das Bundesverdienstkreuz wie von selbst angeflogen.
        Andersherum ohne das Thema Flüchtlingskrise, Migration Rassismus und Asylindustrie Kritiker hast Du heute keine Chance mehr sogar nur einen Blumentopf zu gewinnen.

        Bin gespannt wenn diese beiden sogar mal als „vorbildliches“ Islamaffines Migranten Kunstwerk Hochkant und auf dem Kopf vor dem Brandenburger Tor stehen. Bis ihnen das Hirn komplett herausgefallen ist.
        Diese Art von Lesben und Genderquotenfrauen- angeblich Feministinnen (passt mit dem Islam ohnehin nicht zusammen) geht mir unglaublich auf die Nerven. Ich schreibe ja oft, dass Feministinnen auf mich verblüffend häufig den Eindruck machen, als wären sie auf dem Stand mit 15 Jahren stehen geblieben. (Bekanntlich entwickeln sich Mädchen früher und schneller als Jungs, aber bei vielen habe ich den Eindruck, dass sich nach der Pubertät nicht mehr viel tut, während Männer meist erst nach 20 überhaupt anfangen, sich zu entwickeln, aber dann erst richtig loslegen.
        Hayali wirkt auf mich wie jemand, der emotional auf dem Niveau der 14-jährigen Mädchen hängen geblieben ist und intellektuell nicht viel geholt hat inclusive eine Frise so dämlich als würde sie dauernd unter Strom stehen.( Urban Priol lässt grüssen).
        Dazu kommt noch diese Selbstgefälligkeit, Selbstgerechtigkeit, egozentrisch-arrogante Überheblichkeit, die Gerechtigkeit und das Gutmenschsein für sich gepachtet zu haben. Dieser Narzissmus, der besonders dann so lächerlich wirkt, wenn sich Leute so toll finden, die nichts drauf haben. Häufig dieses blöde herablassend, manchmal verächtliche Grinsen, aus dem ständig diese „ich bin so gut und Ihr so schlecht” – ich bin die Wahrheit- spricht.

        Dazu dann ständig dieses Hochpushen ihrer Person aus dem eigenen Fernsehumfeld, die eigentlich ihren Job nicht kann und in Oberflächlichkeit ersäuft. Eine Quotentussi, die auf der Quote surft. Die Vorzeigemigrantin -wie in der Politik ihr Pendant Savcan Chebli. Politisch correkt, mediengerecht so programiert. Klar, sonst fliegt man aus dem Asyl und Refugee Wellcome Karussell aus dem Hurra Merkel Monopolyspiel.

        Und dann ihre für nichts tauglichen Vorführ- Berichte über Pegida,Merkel, AsylKritiker, AFD.
        Dunja Hayali geht hin. Dunja Hayali setzt sich die Brille auf. Dunja Hayali wundert sich. Dunja Hayali hat nun die passende, perfekte Multikultiantwort parat.
        Wie kanns anders sein als ex Asylirakerin selbst wenn ihre Penetranz weh tut- einfach Dunja Hayali- Sollte sie mal von ihren eigenen Refugees und nicht so toleranten Islambrüdern oder Schwestern unter die Räder kommen oder ohne Abstand mit einem Messer Bekanntschaft machen-Diese Musterfrau kommt dann sicherlich als Vorzeige Martyrerin direkt in Himmel. Fürchterlich.
        Die Frau ist eine Zumutung, eine hochgepimpte Polit-Agitatorin der Merkel-Presse und der Systemparteien, die selbsternannte Speerspitze gegen alles was nicht links ist, des „Kampfes gegen Rechts“ Keine Journalistin, sondern eine Fanatikerin für links. Sie will progressiv daherkommen unter dem Deckmäntelchen der Pressefreiheit. Scheußlich.

        Diese Frau geht mir so unglaublich auf die Nerven. Keine Sekunde kann man ihr Schmierentheater ertragen, aber derzeit voll und ganz auf Preisverdächtiger Linie, ganz on Vogue.

        Wenn ich derartige erbärmliche, unterirdische Hass-Weiber wei Hajali,Reschke&Co. im FS sehe, muss ich die Glotze ausschalten und zum kotzen in den Keller.
        https://www.welt.de/newsticker/news1/article176346415/Praesident-Journalistin-Dunja-Hayali-und-Autorin-Juli-Zeh-erhalten-Bundesverdienstkreuz.html

        https://www.bild.de/politik/inland/dunja-hayali/erhaelt-bundesverdienstkreuz-55694910.bild.html

        https://www.tichyseinblick.de/meinungen/dunja-hayali-und-die-hashtags/

    • @ eagle1
      Ergänzung zu og. Video von Alexander Gauland im Bundestag:
      > Deutschland schafft sich ab< –
      so langsam wird von der AFD im Bundestag Tacheles geredet.
      Alexander Gauland (AfD)

  14. Die Reaktion (und damit ziele ich auf die linksrotgrünfaschistischen Nichtsnutze und Übeltäter ab, überschlägt sich vor lauter Zorn über unsere, die deutsche freiheitlich-demokratische Opposition, die AfD. Und läßt Disziplin und Anstand fahren wie z.B. heute im Gespräch mit der AfD-Fraktionsvorsitzenden. Die über den Morgen im Bundestag redete. Die ZDF-ARD-Pißnelke von einer Moderatorin ließ die AfD-Abgeordnete kaum zu Worte kommen. Sie unterbrach sie ind kreischte und protestierte andauernd in deren Aussage, heißt Feststellungen, hinein. Was typisch für jemanden ist, der in Wahrheit außer Pöbeleien nichts vorzuweisen hat

    • Linke KÖNNEN nur pöbeln!

      Und hochfunktionale Autoritäts- und Ordnungsfunktions-Strukturen in SELBSTBEDIENUNGSLÄDEN umwidmen.

      Die Sozialisten-Spinner können noch nicht mal Landwirtschaft!

      „Sie haben den Bundestag zum Selbstbedienungsladen gemacht“ ► AfD – Johannes Huber

      • Und von Wissenschaft haben sie leider auch keine Ahnung!
        Ebensowenig wie von Wirtschaft.

        „Sie verwechseln Wetter und Klima“ ► AfD – Karsten Hilse im Bundestag

      • „Es geht diesen Dreckskriminellen ans Leder.“

        Ja, ein „Befreiungsschlag“ erster Güte, den die AfD da heute hinbekommt! Außer der üblichen „Emppööhrung“ haben dem die „Bevölkerungs“-BELÜGER („Volk“ soll ja nicht mehr sein) nichts entgegenzusetzen. Siehe auch hier:

        „C“DU immer VERRÜCKTER:

        Jetzt „warnt“ eine arme geistesgestörte Tusse namens „Klöckner“ schon vor dem CHRISTENTUM!

        Eine „politisch unkorrekte“ WIEDERBESINNUNG auf das Christentum wäre gefährlich – ja, für den Islam und für die Islamisierer!

        http://www.mmnews.de/politik/66901-kloeckner-warnt-55

        Wie verrückt ist das denn – man reibt sich die Augen und muß es zweimal lesen, zu welchem Gestammel ein Mensch fähig sein kann, wenn er dieser Merkel-„C“DU angehört! Allen „C“DU-Bonz_Innen, NWO-lern und Papst-Franz-Anhängern sei daher gesagt:

        Den von Euch gewünschten feministischen CHRIS-LAM wird es NIE geben!

        Das ist die verrückteste Idee, die jemals ausgebrütet wurde und nur in den Hirnen linksgestörter Kulturbolschewist_Innen existiert, woher sie auch stammt.

        Nehmt Euch die Worte des Törken-Föhrers zu Herzen: „Islam ist Islam – und damit basta! Es gibt keinen gemäßigten Islam.“

      • Ein Christ erkennt, daß Allah = Satan ist.

        Wer sich „Christ“ nennt und den Islam als „friedvoll“ bezeichnet und behauptet, Allah sei identisch mit dem Vater von Jesus Christus, der ist kein Christ, sondern ein Satans-Anhänger.

        Unter diese Kategorie fallen viele Katholiken, Protestanten und sonstiges Gesindel, das sich „christlich“ nennt, es aber nicht ist.

      • @ Alter Sack

        Ja, ein Rundumschlag der allerersten Güteklasse.
        Sowas gibt es NUR in Deutschland zu hören.

        🙂

        Deutschland ist KEIN reiches Land, sagt heute Herr Gauland im BT.
        Das war mein allererster Satz, den ich auf diesen Unfug erwiderte, als die Alte den Unfug von „Deutschland ist ein reiches Land“ von sich gab.

        3 Jahre später landet diese Erkenntnis endlich in der öffentlichen Debatte.
        Danke AfD, daß es Euch alle gibt, jeden Einzelnen und jede Einzelne.

    • @alter Sack
      Zitat: „C“DU immer VERRÜCKTER:
      Jetzt „warnt“ eine arme geistesgestörte Tusse namens „Klöckner“ schon vor dem CHRISTENTUM!

      Eine „politisch unkorrekte“ WIEDERBESINNUNG auf das Christentum wäre gefährlich – ja, für den Islam und für die Islamisierer!

      pers. Bemerkung: sind nun schon von „hübsch-heuchel-blondus Klöcklus“ irgendwelche Kreuzigungen angesagt?

  15. Der BT ist zur „großen Show der Schreihälse“ verkommen.

    Mir sind diese deutschen Mitbürger, wie dieser Redner sie verkörpert, tausend mal lieber, ebenso wie beispielsweise ein Akif Pirincci, als 10 Claudia Roths!

    Hier der Volksverrat der Staline. Sie verriet unser deutsches Volks an den französischen Präsidenten Macron. Mit leichter Hand und unbeteiligtem Schulterzucken.
    Naja, nun sind sie halt mal weg, die Penunsen. Ist mir doch egal!

    Harald Weyel (AfD) über Macronistischen Verrat

  16. https://bilddunggalerie.files.wordpress.com/2016/09/molochart-grc3bcne.gif?w=666
    https://bilddunggalerie.wordpress.com/2016/09/05/darf-man-gruene-straflos-mitglieder-einer-kinderfickerpartei-nennen/

    „Der deutsche Nachwuchs heißt jetzt Mustafa, Giovanni und Ali!“
    Cem Özdemir

    „Deutsche sind Nichtmigranten, mehr nicht!”

    „Türkei ist für mich zweite Heimat, ich mache seit 20 Jahren Türkeipolitik.“
    Claudia Roth

    „Noch nie habe ich die deutsche Nationalhymne mitgesungen und ich werde es als Minister auch nicht tun.” Jürgen Trittin

    „Wir, die Grünen, müssen dafür sorgen, so viele Ausländer wie möglich nach Deutschland zu holen. Wenn sie in Deutschland sind, müssen wir für ihr Wahlrecht kämpfen. Wenn wir das erreicht haben, werden wir den Stimmenanteil haben, den wir brauchen, um diese Republik zu verändern.“ Daniel Cohn-Bendit
    https://bilddung.files.wordpress.com/2015/02/ein-volk-austauschen.gif

    https://bilddunggalerie.wordpress.com/2016/04/05/deutschland-gehoert-nicht-den-deutschen/

    Ob die Grünen/Wähler diesen Satz verstehen ?
    Wenn die GrünRote Gesellschaft da ist, dann werdet ihr die Ersten sein die in den Erziehungs/Gulags verschwinden 🙂

    https://rottweil.wordpress.com/2018/05/15/palmer-grune-oberschicht-versagt/

    • das sind Hämmer, die bei jedem normal Denkenden einschlagen und „zurückschlagen“. Aber die haben anscheinend bei den Grünwählern danebengetroffen oder sie leiden bereits an Alzheimervergrasung.

      Wer solche Hämmer von sich gibt, der muß bei diesen Aussagen bereits die Blödheit seiner Wähler mit einbezogen haben.
      Haben denn diese „Grün-Rindviecher-Wähler“ bereits eine Grasvergiftung?

  17. Nazi hier, Nazi dort. Nazi, nazi, nazi.

    Man kann es nicht mehr hören oder lesen!

    Das sollte endlich immun gemacht haben und nicht mehr wirken! Es nervt!

  18. Ich wünsche mir, – und wer tut es nicht, – daß die Dinge besser, will heißen flüssiger, in Fluß kommen. Es ist hoch an der Zeit, den Morast trocken zu legen, der über seinen Rand hinaus fließt und uns mit seinem Gestank die Luft zu Atmen und frei zu leben nimmt. Diese Verräter- und Kriminellenbande, voon der ich rede, -hinaus mit ihr aus unserer Heimat. Und würde so gern mit einem Ausruf schließen, der mir seitens der Justiz jedoch als strafbare Handlung und Anstiftung zu ….. angelastet werden würde. Was aber immer es auch ist, oder, Konjunktiv, wäre, es ist an der Zeit, es zu tun.

  19. Als der damals an die Spitze gewählt würde, war mir klar das er das „Feigenblatt“ ist, um die zukünftige grüne Politik, „moderat“ aussehen zu lassen.
    Seine damalige Gegnerin (Anja Piel) war und ist eine beinharte Linke. Wie man an div. Umfrageergbnissen sieht z.B. Bayern, hat der Deal und die Augenwischerei (Habeck, der Realo) bei den Dumpfbacken-Wählern voll eingeschlagen!
    Habeck, die Grünen,eben alter saurer Wein im neuen Krug!

    • Man ist ja von den in Migranten-Milieus beliebten Gangsta-Rappern einiges gewohnt: Gewaltverherrlichung, Frauenverachtung und sonstige Geschmacklosigkeiten. Doch was Farid Bang nun absonderte, schlägt dem Fass den Boden aus: In einem sogenannten Diss auf Instagram nennt er die AfD-Oppositionsführerin im Bundestag eine „Nazi-Bitch“ und droht: „Brech‘ Alice Weidel ihr Nasenbein.“

      https://www.compact-online.de/brutalo-rapper-farid-bang-bedroht-afd-politikerin-brech-alice-weidel-ihr-nasenbein-ein-fall-fuer-den-staatsanwalt/

    • SELTSAM ! Die doofen Weiber von den „Grünen“ sind alle zum Kotzen häßlich . Denen sieht man die Blödheit sofort an 🙂
      Und die Damen von der AfD sind alle bildhübsch . Und denen sieht man die Intelligenz sofort an 🙂 Wodran liegt das ?

      • @ Inge K.

        Naja, seit ein paar Jahren, wenn nicht Jahrzehnten, bibbern eben alle unsere Staatsbeamten, Richter, auch schon Polizisten, und sichtlich auch das Militär vor diesen „Ischwaiswoodainhauswohnt“-Bereicherungsgesängen der netten und friedlichen Zuwanderer.

        Die Erkenntnis wird im Volk nur raunend und unter vorgehaltener Hand weiter gegeben und besprochen, weiß man doch nicht, ob der Nachbar nicht mit so einem Ali eng befreundet ist.

        Es wirkt also nach dem System „Gestapo“ oder „Stasi“.
        Nur eben der islamischen Variante davon.
        Man weiß nie, wer zuhört und hält sich besser bedeckt mit öffentlichen Anklagen gegen diesen Mißstand.

  20. Diese gesamte Bande sind durch die Frankfurter Schule, Club of Rome, diverse sogenannte Denkfabriken, zb Aspen Institut, Tavistok, RAND und so weiter intodoktriert und haben als gemeinsames Ziel, Entrechtung der Menschheit, Werteinvertierung, die Enttechnisierung und Depopulation vor Augen. Es soll eine hellbraune Mischrasse aus dem Rest gebastelt werden mit einem Intelligenzquotienten von nur 80-90, gerade genug um seine Aufgaben als Sklave erledigen zu können, aber zu dumm um zu begreifen was mit ihm geschieht. Es sind die Pläne von Kaufmann, Morgenthau, Weizmann, Hooten, Kalgeri und Konsorten. Alle aus dem Lager, die man nicht kritisieren darf! Wer das nicht glauben will, ist entweder nicht informiert, total blind und blöd, oder gehört zum System! Wer von denen das alles weiß, aber glaubt, wenn er sich systemkonform verhält und bliebe deshalb unangetastet ist dümmer als das Kalb was sich seinen Metzger selber sucht!

    • @ MSC

      Sie fassen in einem Absatz alles komprimiert zusammen, was einer heutzutage WISSEN muß, um sich aus diesem Todes-System befreien zu können.

      Das sind genau die Informationen, die das System allen vorenthält oder mit der Nazi-, Rassismus- und Antisemitismus-Keule „streng bewacht“, damit die Masse nicht „ausbricht“, sondern wie der Frosch im Reagenzglas durch „angepasstes“, „systemkonformes Verhalten“ langsam zugrunde geht.

      Wahre Teufel, die sich das ausgedacht haben, damit die Planung nicht gleich als das erkannt wird, was sie ist – schleichender VÖLKERMORD. Wie KINDERSCHÄNDER, die sich ein Kind „gefügig“ machen, bis es schließlich die schlimmsten Sauereien freiwillig mitmacht, weil es NICHTS ANDERES mehr KENNT, als dieses „falsche Leben“ im System, so verhalten sich diese teuflischen Umerzieher und ihre Vasallen in der Politik seit 1945!

      Apropo „Froschgesicht“ Özil:

      50 Prozent der 14 bis 20-jährigen finden es letztlich richtig, daß für ihn ERDOWAHN „sein Präsident“ ist – und nicht der Bundes-Uhu STEINLEICHE! Falls sie überhaupt begriffen haben, was Özils Verhalten alles impliziert. Liegt es vielleicht daran, daß in dieser Alterskohorte schon die Hälfte Türken sind?

      http://www.mmnews.de/aktuelle-presse/66925-mehrheit-kritisiert-oezil-und-guendogan

      Erschreckende Zahlen! „Normal“ scheinen in diesem Land nur noch die über 60-jährigen zu sein – der Rest ist mehrheitlich „dümmer als das Kalb, was sich seinen Metzger selber sucht“ (wie Sie treffend sagen)!

      Herr Schwochert auf compact-online sieht es vielleicht auch noch zu rosig: 50.000 haben bisher eine Petition unterzeichnet zwecks Ausschluß der beiden Türken Özil und Gündogan aus der vom „Deutschen Fußball-Bund“ für die WM nominierten Truppe DIE MANNSCHAFT – darunter dürften aber wohl kaum die unter 20jährigen sein, die deren Verhalten o. k. finden!

      http://www.compact-online.de/erdogan-mekka-islam-das-suendenregister-des-mesut-oezil-80-sagen-zieh-das-nationaltrikot-aus/

      Die meisten haben offenbar noch gar nicht richtig begriffen, daß MerKILL und die DFB-Funktionäre dafür gesorgt haben, daß wir gar keine Fußball-NATIONALMANNSCHAFT mehr haben – und solange wir diese „Bunte Kanzlerin“ und den „Bunten Präsidenten“ Steinmeier haben, auch keine mehr bekommen werden, ob der Özil nun sein Trikot ausziehen muß oder nicht! Aber noch nicht mal das wird geschehen, SOLANGE diese Bonzen im Amt sind, die unser Land an die Wand fahren und unser Volk umbringen wollen.

      • Hallo “ Alter Sack“.
        Ein großes Problem ist der Verblödungssport, speziell der Fußball! 2×11 +1 Schiedsrichter= 23 alles klar?!
        Lassen Sie mich eins noch hinzufügen, die selbsternannte Elite wird scheitern, denn es sind mächtige Widersacher am Werk die hinwegzufegen! Der Weltraum und die Hochtechnologie, zu der auch die Kernenergie gehört werden die entscheidende Rolle spielen! Die nächsten 2 Jahre bringen mehr Veränderungen als die letzten 2000 Jahre, wenn das überhaupt in Jahreszahlen ausgedrückt werden kann.

      • @ MSC: Weil das solch ein „Problem“ ist, deshalb ist die Beobachtung der Fußball-Szene so wichtig, – das wissen nicht zuletzt die PO.litiker, die sich laufend mit diesen Fußball-Millionären ablichten lassen, was die Massen in höchstem Maße beeinflusst. Schön wäre es, wenn der „Spuk“ in 2 Jahren vorbei wäre – ich fürchte, der Alptraum, in dem wir uns befinden, dauert noch länger.

      • ZITAT von MSC:
        „Es sind die Pläne von Kaufmann, Morgenthau, Weizmann, Hooten, Kalgeri und Konsorten. Alle aus dem Lager, die man nicht kritisieren darf! Wer das nicht glauben will, ist entweder nicht informiert, total blind und blöd, oder gehört zum System!“

        ZITAT von Alter Sack:
        „Wahre Teufel, die sich das ausgedacht haben, damit die Planung nicht gleich als das erkannt wird, was sie ist – schleichender VÖLKERMORD. Wie KINDERSCHÄNDER, die sich ein Kind „gefügig“ machen, bis es schließlich die schlimmsten Sauereien freiwillig mitmacht, weil es NICHTS ANDERES mehr KENNT, als dieses „falsche Leben“ im System, so verhalten sich diese teuflischen Umerzieher und ihre Vasallen in der Politik seit 1945!“

        Von AFD und „Identitärer Bewegung“ werden diese Strukturen nicht thematisiert.

        Der Elefant im Raum

      • @ Valjean72

        Das ist bei einer jungen Partei, die so schon genug auf Glatteis manövrieren muß, auch ganz normal. Was erwarten Sie?
        Daß die ganze Felswände einreißen, allein und als Don Quijote de la Mancha?

        Die müssen erst mal MEHRHEITEN generieren!!!
        Woraus bitte soll das geschehen?
        Aus dem illustren Kreis der 3 Erleuchteten?

        Ein bißchen Realpragmatismus wäre manchmal schon angebracht.
        Hyperidealisiertes Denken führt direkt in die Irre.

      • Valjean72,
        es wurde von Wolfgang Gedeon thematisiert.
        Das Ergebnis kennen Sie sicher, oder ?

        Die Bücher und Artikel von Gedeon über dieses Thema wurden von niemandem gelesen, schon gar nicht von den AfD-Kollegen. Er wurde sofort als „Antisemit“ und „Holocaust-Leugner“ diffamiert, obwohl beide Vorwürfe reine Lügen sind.

        Die AfD ist eine junge Partei und die meisten Mitglieder waren entweder noch nie politisch aktiv oder sie kommen von den Altparteien.

        Die Wahrheit darüber, wer unser Land wirklich regiert, ist auch in der AfD nicht erwünscht.

        Andererseits gebe ich eagle1 recht.
        Wenn die AfD die Wahrheit über die wirklichen Herrscher der Welt und jene, die Deutschland abschaffen wollen, ansprechen würde, wäre es aus mit der AfD. Sie würde unter die 5% Hürde fallen, weil eben leider auch die Mehrheit der AfD-Wähler keine Ahnung von diesen Dingen hat und es auch nicht wissen will.

        Zu tief sitzt die Indoktrination der Siegermächte in den Köpfen, zu groß ist die Angst, sich die Fakten anzuschauen.
        Obendrein sind schon Fragen zum Thema gefährlich und dieser kriminelle Gesinnungs-Terror-Staat BRD wirft 86-jährige unschuldige Frauen ins Gefängnis, wenn sie dazu Fragen stellen.

        Zuerst einmal muß die AfD die Mehrheiten erringen.
        Dann beginnt der Kampf innerhalb der AfD bei solchen Themen.
        Es wird ein Kampf, denn Indoktrinierte kämpfen mit tiefster innerer Überzeugung für die Lügen, die sie ihr Leben lang geglaubt haben.

        Es hilft nix.
        Ich werde weiter die AfD unterstützen und wählen, auch wenn mir wichtige Punkte nicht gefallen. Ohne die AfD ist Deutschland endgültig verloren.

      • Valjean72,
        Ihre Webseite ist exzellent.
        https://valjean72.wordpress.com/2016/11/05/der-elefant-im-raum/

        Sie haben da einen großen Schatz an Fakten über die Herrscher der Welt und damit auch die Herrscher über Deutschland (Altparteien) zusammengetragen.

        Ich werde Ihre Webseite als Referenz als Favorit abspeichern.

        Vielen Dank für Ihre Leistung.

        Ich erlaube mir, ein paar Zitate von Ihrer Webseite zu präsentieren, die für solche Leser interessant sind, die sich noch nicht mit der Wahrheit beschäftigt haben:

        Der 2013 verstorbene Ovadia Yosef (Josef), sephardischer Großrabbiner Israels und spirituelles Oberhaupt der Schas-Bewegung, äußerte sich in einer Predigt im Jahr 2010 folgendermaßen über Nichtjuden (Gojim/Goyim):

        Gojim (Nichtjuden) wurden nur geboren, um uns zu dienen.

        Ohne diesen Zweck haben sie keinen Platz auf der Welt –

        nur dem Volke Israels zu dienen.

        (Quelle: haaretz.com, 20.10.2016)

        Aus den Tiefen des Online-Archivs der Frankfurter Allgemeinen Zeitung konnte ich folgendes Zitat bergen:

        Die Seelen der Gojim sind von ganz anderer, minderer Art.

        Alle Juden sind von Natur gut, alle Gojim von Natur böse.

        Die Juden sind die Krone der Schöpfung, die Gojim ihr Abschaum.

        (Rabbi Schneur Salman (1745 – 1812), Gründer der Chabad-Lubawitsch-Bewegung; Quelle: FAZ „Massenmord im Namen Gottes“; 11.03.1994)

        So denken die Strippenzieher hinter den Regierungen über uns Nichtjuden und auf der Basis dieser Überzeugungen errichten sie ihre Weltregierung.

        Für dieses Ziel lassen sie durch ihre gehorsamen Polit-Darsteller in den USA, England, Frankreich, Deutschland, Italien, Spanien usw. Kriege führen.
        Sie schicken Djihadisten in Länder, deren Regierungen sie stürzen wollen.

        Für diese Herrscher der Welt gibt es kein Mitgefühl mit uns Ungläubigen. Sie fühlen sich dazu berufen, über unser Leben und unser Sterben zu entscheiden.

        Diesen Strippenziehern dienen Merkel und alle Altparteien.

        Und diese Strippenzieher arbeiten mit voller Kraft daran, sich auch die AfD untertan zu machen.

  21. Die AFD sollte aufhören mit reden…………Taten sind angesagt , in jeder Stadt, auf dem Land in Europa müssen die gesamten Ämter Besetzt, die Medien übernommen, und den Bürgern die Wahrheit bekannt gemacht werden. Viele, vor allen Dingen ältere Menschen haben kein Internet, und sind somit den Lügenmedien des Staatsfunkes, den verlogenen Parolen der Politikschauspieler und der verlogenen Judaskirche ausgeliefert.
    Warum belagern eigentlich nicht 50 Millionen Menschen den deutschen Bundestag?
    Schließlich sind 50 Millionen unzufrieden und die Menschen haben allen Grund dazu; denn die BRD-Politiker regieren seit fast drei Jahrzehnten ohne Legitimation am Volk vorbei.
    Warum wird diese große Ungerechtigkeit von den Menschen so unmündig hingenommen, während man sich an vielen kleinen Dingen hochzieht und auf die Straße traut.
    Nichts, aber auch gar nichts, hat sich die letzten Jahre zum Vorteil des Volkes verändert.Tag mit 50 Millionen Menschen würde schon genügen, der Bundestag wäre gezwungen zurückzutreten. Das lange Elend hätte ein Ende und das deutsche Volk könnte aufatmen und endlich in seinem Land selbst regieren.
    Die vielen Splittergruppen von Patrioten, AFD, der neue Weg, Identitäre, 1 Prozent, Mitte……….sie alle sollten ein Bündnis eingehen, gegen den gemeinsamen Feind im Land.
    Wer braucht dieses nutzlose Gesindel welches sich als Politiker bezeichnet…………Niemand!Keine SPD, keine CDU, nichts GRÜNES, Rotes, Blau-Gelbes, Braunes usw. in der politischen Landschaft, weder einen Bundeskanzler noch Minister, Staatssekretäre oder Abgeordnete. Das, was alle staatsklugen Systeme seit dem Kaiserreich mehr oder weniger zusammengehalten und legitimiert hat: Einfach weg! Keine Schlagzeilen über Parteiengezänk, keine nicht eingehaltenen Wahlversprechen mehr, Ende des Eurokrampfs, die Auflösung politischer Profile zur Mitte, nach rechts oder links könnte man ebenso getrost abhaken,Spekulationen über Bilderberger und weitere Welt-Geheimorganisationen wären Schnee von gestern und nicht ein einziger Journalist müsste mehr katzbuckeln oder dürfte noch mit unliebsamen Enthüllungen drohen, denn: Stellen Sie sich einfach vor, es existiert nicht mehr, das Parteiensystem.
    Keine täglichen Lügen,keine Repressalien,keine Erpressungen, kein Raub von Steuergeldern, Ruhe Friede………Das Volk entscheidet im Gremium, in Umfragen in Versammlungen. Jeder entscheidet mit in welche Maßnahmen die erarbeiteten Gelder und Werte fließen.
    Korrupte habgierige Figuren werden sofort kaltgestellt und verbannt, aus der Gesellschaft,geächtet von jedermann.
    Das Volk, und ein ehrbares Geicht entscheidet über das jeweilige Strafmaß, in Hinsicht über den Schaden die diese Figur mit seinem Verhalten angerichtet hat.
    ………das wäre der einzigste Punkt, in dem ich die „Scharia“ begrüssen würde.
    Das System befindet sich im letzten Kampf, dessen Handlanger sind entlarvt, gleichgültig, von welcher Stelle dieser Welt das einst geplant wurde oder nicht. Deswegen nutzt es auch nichts mehr, nach der Gründung von neuen Parteien zu rufen. Es bringt sowieso nichts mehr. Das System ist am Ende……es ist nur eine Frage der Zeit, und welche Schicksale damit einhergehen.
    „Worte sind Meinungen, Taten sind Tatsachen“, mit Worten kommen wir nicht mehr weiter, Taten und Tatsachen müssen folgen.
    In einer Zeit, in der anscheinend systematisch eine Wertewelt zerstört wird, die das gedeihliche Zusammenleben von Nationen, Natur und Völkern überhaupt erst ermöglicht, in einer Welt, in der Verbrechen von Übermächten ohne Konsequenzen begangen werden können, muss sich das Bewusstsein, erfüllt vom Widerstand gegenüber dem Verbrechen auf der geistigen Ebene stellen. So ist der Kampf für Wahrheit, Gerechtigkeit und Freiheit nichts anderes als der Kampf für die Erhaltung unserer Welt, unserer Geschichte und der unserer Ahnen.
    Gott mit uns!

    • @ Bernhardine sagt:
      16. Mai 2018 um 16:58 Uhr

      Türkei will in EU – spätestens in 5 Jahren !

      . . hahahahähähähä . .in 5 Jahren wird es keine EU mehr geben !

      LG 🙂

      • @ Fantomas

        und ich dachte, das wäre vorerst mal für Jahrhunderte vom Tisch….
        wie man sich täuschen kann…

  22. LÖW ALS KORRUPTER TÜRKEN MITWISSER MUSS WEG UND DFB GRINDEL EBENSO!
    Bundestrainer Joachim Löw will an den umstrittenen Nationalspielern Özil und Gündogan festhalten. Einige Sport-Fachjournalisten wundert das nicht. Denn ihnen sind bestimmte wirtschaftliche Bindungen des Trainers der deutschen Nationalmannschaft bekannt, die es nach ihrer Bewertung unwahrscheinlich erscheinen lassen, dass Löw von den Wahlkampfhelfern des türkischen Präsidenten Recep Erdogan abrückt.

    Der Sportjournalist Gianni Costa schreibt heute im „Volksfreund“:

    „Der Bundestrainer wird übrigens von der Beratungsagentur ‚Family & Football‘ in Kooperation mit der in Hannover ansässigen ARP Sportmarketing International GmbH betreut – zu den weiteren Klienten der Firma ‚Family & Football‘ zählen unter anderem auch die Nationalspieler Özil und Gündogan.“

    Die tatsächliche Bedeutung dieser Verbindung erschließt sich uns erst, wenn wir einen näheren Blick auf die Beziehung Löws zur ARP Sportmarketing International GmbH werfen. Die ist für den 58-Jährigen nicht irgendein Geschäftspartner. Ihr hat er vielmehr seine Karriere zu verdanken.

    Harun Arslan, Inhaber und Begründer von ARP-Sportmarketing, ist seit mehr als 18 Jahren für Jogi Löw tätig und hat wesentlich mit dazu beigetragen, dass sein Klient auch Krisenzeiten im Amt des Bundestrainers gut überstanden hat. Die beiden verbindet ein enges Vertrauensverhältnis.

    Kein Wunder, dass der Sport-Fachmann Gianni Costa eine Verbindung zwischen dem Festhalten Löws an Özil sowie Gündogan auf der einen und den geschäftlichen Schnittmengen der drei bei „Family & Football“ bzw. ARP-Sportmarketing sieht. Ist Löw danach als Bundestrainer noch haltbar? Wir meinen: Nein.

    Löw fehlt die erforderliche Bewegungsfreiheit bei der Zusammenstellung des deutschen Kaders. Seine wirtschaftlichen Abhängigkeiten werfen ein schlechtes Licht auf seine aktuellen Personalentscheidungen.

    Wir fordern deshalb den DFB dazu auf, sich nicht nur von Özil und Gündogan, sondern auch von Joachim Löw zu trennen.

    Bitte unterstützen Sie uns dabei!

    Hier finden Sie die Quellenangaben zu diesem Beitrag:

    https://www.signal-online.de/2018/05/16/jogi-loew-fest-in-tuerkischer-hand/

    Mit freundlichen Grüßen

    Manfred Rouhs

  23. OT

    THEMA: LINKE MEDIEN-FUZZIS*INNEN

    Akif Pirincci lies für uns öfter mal im „Spiegel“;
    „VOR ZWEI TAGEN“:
    ::Die Kolumnisten bei SPIEGEL-Online bewirtschaften jeder für sich einen eigenen Hof, dessen Erträge jährlich in einer feierlichen Zeremonie am Königshofe abgeliefert werden, auf daß die Königin der Idioten jedem von ihnen den begehrten „Speichelleck-Orden am grün-links versifften Bande“ verleiht. Jan Fleischhauer mimt den ironischen Alibi-Konservativen. Mit einem Glas Champagner in der einen Hand und dem Kaviar-Löffelchen in der anderen liest uns Jakob Augstein abwechselnd aus dem „Kapital“ und den „Protokollen der Weisen von Zion“ vor. Sibylle Berg verständigt sich aus ihrer Gummizelle per Klopfzeichen mit den anderen Insassen in der Anstalt. Georg Diez* erklärt uns die große Welt der Moral durch die beschlagenen Gläser einer Nerd-Brille. Sascha Lobo besitzt einen Internetanschluß und … ja. Margarete Stokowski behauptet, daß die Muschi einer Frau 100-Kilo-Hanteln stemmen und dabei Mathematikaufgaben lösen könne. Und so weiter und so fort.

    Und dann gibt es da noch the one and only Thomas Fricke. Es ist schwer zu beschreiben, für was Fricke zuständig ist. Vereinfacht gesagt für „Die Kirche im Dorf lassen“. Er ist der Mann, der stets belehrend und korrigierend eingreift, wenn einem das Gefühl überkommt, daß einige Entwicklungen im Lande schieflaufen oder außer Kontrolle geraten. Da greift er ein, der Frick!::
    MEHR:
    http://der-kleine-akif.de/2018/05/14/volkes-fricke/

    *In ihm steckt ein Mongole. Da haben wohl seine linken Eltern ein armes Kind aus Vietnam o.ä. adoptiert…
    http://der-kleine-akif.de/wp-content/uploads/2017/12/image-982795-thumbflex-gdeb-982795.jpg
    …ist aber schnell gealtert. Für den „Spiegel“
    schreiben ist offenbar nicht bekömmlich.
    „Ein vom Autor veröffentlichtes Bild“:
    https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/51hzq+efu4L._UY200_.jpg

      • Zur Ergänzung: (Schrei-Anfall Hofreiter):
        „Kopftuchmädchen, alimentierte Messermänner und sonstige Taugenichtse“.
        Ja, da hat Herr Schäuble Recht, wenn Frau Weidel das so gesagt hätte. Hat sie aber nicht. Frau Weidel sagte: „Burkas, Kopftuchmädchen, alimentierte Messermänner und sonstige Taugenichtse“. Zerlegen wir das Gesagte einmal. Eine Burka ist ein Gegenstand. Kann dieser Gegenstand für soziale Stabilität sorgen? Nein! Kann eine Burka ein Taugenichts sein? Nein! Können Kopftuchmädchen Taugenichtse sein? Nein, es müsste in Neusprech schon Taugenichtsinnen heissen. Somit ist klar erkennbar, dass sich das Attribut „Taugenichts“ rein auf die Messerfachkräfte bezieht. Frau Weidel ist für so eine Steilvorlage einfach zu intelligent, weshalb Herr Schäuble für eine Rüge das Gesagte verdrehen muss, bzw. Wichtiges einfach weglässt. Man kann es missverstehen, wenn man es will. Köstlich aber Herr Hofreiter, der Berufsempörer. Beinahe wäre ihm die Birne geplatzt. Ich fühlte mich gut unterhalten. Ansonsten: Chapeau, Frau Weidel! Sie haben wieder einmal den Nagel auf den Kopf getroffen, auch, nein insbesondere mit ihren Ausführungen zum Bundeshaushalt. Dies ist leicht an den amüsierten Gesichtern der anderen Oppositionsparteien und an den betroffenen Minen der Regierung abzulesen. Demnächst bitte mehr davon.“

        Quelle: Leserkommentar bei bachheimer.com

    • Dem Hoppehoppereiter wurde plötzlich KLAR, daß die „Kopftuchmädchen“ für seine hohen Diäten mal nicht mehr aufkommen werden, wie jetzt noch der total ausgeplünderte deutsche Arbeitsroboter.

      Der Mann ist noch jung – was wird aus ihm, wenn entweder die AfD oder die Türken hier regieren?! Denn vom Völkermord läßt es sich nur eine BEGRENZTE Zeit „leben“!

      Diese „Erkenntnis“ kann ein solches grünes Elend schon zum SCHREIEN bringen!

  24. Immerhin ist es ein fröhlich machendes Ereignis, zu hören und zu sehen, wie sich die Linksrotgrünfaschisten über die Aktionen der AfD empören. Daraus ist leicht zu schließen, dß die AfD genau den richtigen Kurs steuert._ Weiter sso, AfD!

  25. Es wird höchste Zeit dass sich das deutsche Volk erhebt und diese Politiker alle zum Teufel jagt die den Islam hofieren. Sofort das ganze Gesindel aus dem Land jagen und wenn nötig die grünen Frösche mit. Wir brauchen deren STeinzeitkultur nicht. Verräter die den Herrschaften in die fetten Hintern kriechen und ihre Abschiebungen z.B. verhinder.
    Für alle diese Herrschaften stehen schon Laternen am Strassenrand. Wehe wenn der Michel aus seinem Tiefschlaf erwacht……..

  26. Alle deutschen Politiker sind Schwerstverbrecher und gehören unverzüglich an die Wand gestellt! Von dieser Rattenbrut darf nichts überleben, schon gar nicht deren Familien! Ansonsten vermehren die sich wieder wie Schmeißfliegen.

    • Nicht übertreiben! Merkel hat gar keine Kinder; ist bei
      ihrer dicken Taille von Diabetes u. auch wegen der Sauferei von Fettleber u. schließl. Schrumpfleber bedroht. Da kann man froh sein, wenn sie noch den Prozeß vor Nürnberg 2.0 erlebt.

    • Also so geht das nicht.
      Sie wollen doch wohl hoffentlich den Rechtsstaat zurück haben
      und nicht diesen willkürlichen, mörderischen, seelenlosen
      NWO Scheissdreck oder ???
      Dann sollten auch Sie sich damit abfinden, das diese Leute zunächst
      einmal vor ein ORDENTLICHES und RICHTIGES Gericht gestellt werden und
      DANN, nach einer Verurteilung wegen Planung und Durchführung von
      Angriffskriegen, Volksverhetzung, versuchte Durchführung des Völermordes
      an allen europäischen Völkern von einem amtlichen Scharfrichter oder bei
      der großen Menge an Delinquenten von militärischen Einheiten liquidiert
      werden.
      http://www.anonymousnews.ru/wp-content/uploads/2018/02/asadfgdhjzui765434.jpg

  27. OT . . oder ?

    Das Knirschen wird lauter !

    https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2018/das-knirschen-wird-lauter/

    Erstmals hat eine AfD-Politikerin die Debatte über den Bundeshaushalt eröffnet, und Alice Weidel hat in der Generalaussprache klare Kante gezeigt. Nicht des eleganten Floretts bediente sich die Co-Fraktionschefin, sie griff vielmehr beherzt zum schweren Säbel, . . . .

    Es knirscht in Deutschland !

    Und Lindner drohte mit einem Parlamentarischen Untersuchungsausschuß, da im Bremer Amt für Migration und Flüchtlinge offenbar mit Wissen der Bundesbehörde jahrelang Asylanträge ohne rechtmäßige Prüfung genehmigt worden sind. Immerhin. Auch Lindner spürt, daß es knirscht in Deutschland, wie AfD-Fraktionschef Alexander Gauland zutreffend feststellte. Teil dieses Knirschens ist die politische und parlamentarische Existenz der AfD.

    AfD – AfD – AfD – AfD – AfD – AfD – AfD – AfD – AfD – AfD – AfD

    • @ Fantomas

      Ja, das „Kopftuchmädchen“ hat EINGESCHLAGEN wie ein Blitz in die Regierungs-Bank!

      Von der TELEKOM-Startseite bis zum SIEMENS-Boss ist alles IN HELLER AUFREGUNG und hetzt gegen Frau Dr. Weidel was das Zeug hält – hier:

      https://www.pi-news.net/2018/05/siemens-chef-lieber-kopftuch-maedel-als-bund-deutscher-maedel

      Der Herr namens Kaeser scheint „vergesslich“ zu sein:

      1. Nicht „Kopftuchmädel“, sondern BDM-Mädel haben „Deutschland wieder aufgebaut“! Aus dieser tüchtigen Generation von Frauen setzten sich nämlich im wesentlichen die heute sog. „Trümmerfrauen“ zusammen, die den DRECK wieder aufräumten, den SIEMENS und andere mit dem „3. Reich“ verbandelte Konzerne VERURSACHT hatten!

      Unfaßbar, was für ein DRECK sich heutzutage wieder an der Spitze solcher Konzerne tummelt, die anscheinend nichts, aber auch nichts aus der Geschichte gelernt haben. Denn:

      2. mit WEIBLISCHEN Zwangsarbeiterinnen hat SIEMENS ja „beste Erfahrungen“ gemacht, indem es speziell beim KL Ravensbrück ein eigenes SIEMENS-Werk zur Ausbeutung der dort inhaftierten Frauen errichtete!

      https://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/die-kalte-schulter-des-hauses-siemens/21222.html

      Stellt doch diesen ganzen Merkel-DRECK endlich vor Gericht!

      Erst Hitler unterstützen und Frauen in Konzentrationslagern ausbeuten, dann deutsche Frauen den von den Hitler-Konzernen verursachten DRECK kostenlos wieder aufräumen lassen und heute dieselben Frauen auch noch beleidigen, indem man sie mit provokant auftretenden Kopftuchtussen vergleicht, die NICHTS, aber auch gar NICHTS für dieses Land geleistet haben, außer hier abzusahnen. Das muß man erstmal fertig kriegen!

      Ich BEREUE jede Minute, die ich für einen Staat gearbeitet habe, in dem solche DRECKSÄCKE wie dieser Kaeser FREI RUMLAUFEN!

      • @ Alter Sack

        Da UNTERSCHREIBE ich JEDES WORT VON IHNEN!

        DANKE, daß Sie nochmal so explizit darauf hinweisen, WER HIER DIE DRECKSVERBRECHER SIND!

        Ach ja, und an diese Grünin mit den langen Haaren, die eine Identitätsproblem hat:
        Hofreiterin: Halt endlich die Klappe, die Tage der Grünen in den Landtagen und im BT sind gezählt! So einen wie Dich will in der freien Wirtschaft NIEMAND.

        Kann nix außer rumbrüllen und mit hochrotem Kopf Unflätigkeiten von sich geben.

      • @ Alter Sack
        ……….ich unterschreibe jedes Wort Ihres Kommentares……dieser “ Staat “ ist keinen Pfennig wert……….ich hab,s satt für diese gesamten Nichtsnutze zu schuften und dieses parasitäre „Elitenpack“ bis in die kleinste Amtsstube ein lebenslang mit abgepressten Steuergeldern oder anderen Mogelpackungen durch zu füttern.

        Das ist nicht Deutschland………..und wird Es nie sein………..

    • @ fantomas
      Zitat: …“Und Lindner drohte mit einem Parlamentarischen Untersuchungsausschuß, da im Bremer Amt für Migration und Flüchtlinge offenbar mit Wissen der Bundesbehörde jahrelang Asylanträge ohne rechtmäßige Prüfung genehmigt worden sind.“

      pers. Bemerkung: Posterboy Lindner ist eine rrichtige Linksliberale Kanailie- dem kann man nicht über den Weg trauen und hasst ausserdem die AFD! Dieser selbstgefällige Schwätzer und Posterboy ist das spiegelbildliche Pendant zu A. Hoffreiter von den GRÜNEN. Kotz – AFD… Achtung mit der FDP wird das nichts!

      https://www.wiwo.de/politik/deutschland/christian-lindner-die-afd-ist-keine-partei-sondern-ein-geschaeftsmodell/21038192.html

      FAZ vom 15.5.18 -zwar dämlich geschrieben typisches AFD Bashing- aber im Kontext zur FDP und Lindner einige Zeilen zutreffend
      Umgang mit der AfD : Alles Nazis?
      http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/afd-beschuldigungen-nach-christian-lindner-kommentar-15589983.html

  28. Mit Verlaub, nur ein paar Bemerkungen:

    Das Gesagte kommt im Durchschnittsgehirn vielleicht gerademal als x-beliebige Meinung eines Politikers an. Weiter reicht die Urteilskraft nicht. Ausnahme: wenn eine deutsche Mannschsft mal verliert, dann kommt kurzzeitig mal sowas hoch in der Art von National-Gefühl, was sber meilenweit vom National-Bewußtsein auseinanderliegt. Sicher, den MM-Blog trifft hier keine ‚Schuld‘.
    Eine Unterhaltung mit einem Teilnehmer auf der wöchentlichen „Merkel-muß-weg“-Demo vor dem Kanzlerbunker war mir lehrreich. Wir kamen auf die Frage des Souveräns zu sprechen und inwieweit wir als Individuum überhaupt Souveränität haben. Ich zeigte meinem Gesprächspartner auf, daß Bundestag, Kanzleramt, Landratsämter, Finanzämter u.ä. UMSATZSTEUERpflichtig sind, erkennbar an der UStID-Nr, die bei all den vorstehend genannten ‚Einrichtungen‘ auf der jeweils zugehörigen Internet-Website erscheint und ein eindeutiger Hinweis darauf ist, daß es sich hier nicht um Regierungs- und Amtsstellen handelt, sondern um umsatzsteuerpflichtige private Unternehmungen, also um Geschäfte betreibende FIRMEN. Ich wollte damit meinem patriotischen Freund nur einen von vielen Zugängen verschaffen, über die Frage, ob wir Einzelne Souveränität haben, wenn wir unser (Steuer)Geld an Stelle von durch uns selber autorisierte Organe an Privatfirmen abführen. Normalerweise ist ein solcher Fall eigentlich undenkbar, außer im Falle der Versklavung.

    Wen es interessiert, hier im PDF zum nachlesen:
    https://www.google.de/url?sa=t&source=web&rct=j&url=http://brd-schwindel.ru/download/RECHTSKUNDE/Beamten-Fragen_Heft1.pdf&ved=2ahUKEwj187Wy8YrbAhUB2qQKHdCBAW0QFjABegQIBxAB&usg=AOvVaw2n8rYEF-LS-2Qj9t-d9BXb

    https://www.google.de/url?sa=t&source=web&rct=j&url=http://brd-schwindel.ru/download/RECHTSKUNDE/Beamten-Fragen_Heft2.pdf&ved=2ahUKEwjlkbmd74rbAhUJLVAKHaOSDt4QFjABegQIBhAB&usg=AOvVaw3Vc_0PwpP2qPS0fvhfrX2z

    Ich kürze ab, mußte mir aber die stark emotionalisierte Antwort gefallen lassen, daß „ihn dieser Scheixx überhaupt nicht interessiere“. Dieser Mann kämpfte aufrichtig unter der Losung „Merkel-muß-weg“, aber darüberhinaus über die eigene Position nachzudenken geriet eher zur Glücksache. Man muß schauen, wie’s weitergeht, aber die MM-Analyse zur Aussage der grünen Pest, daß es ‚kein Volk‘, ‚keine Völker‘ und somit auch keine „Volksverräter“ geben könne ist eine weitere Sprengmine, um das Lügengebäude zum Einsturz zu bringen und die Erkenntnisresistenz zu knacken.

    • Endzeit,
      Sie sind mal wieder auf die längst widerlegten falschen Behauptungen unter dem Oberbegriff „Die BRD ist kein Staat, sondern eine Firma“ hereingefallen.

      Das Dokument, das Sie verlinken, ist eine Sammlung von falschen Behauptungen.

      Sie sind auf dem Irrweg und es ist besser, wenn Sie mit Ihrem Unsinn keine weiteren Versuche unternehmen, die AfD zu verseuchen.

      Hier können Sie sich über die Fakten informieren und sich von Ihren absurden und falschen Thesen befreien:
      http://s000.tinyupload.com/index.php?file_id=51241348585097767594

  29. Wenn sich ein Staat aus Staatsgebiet, Staatsvolk und Staatsmacht ergibt und das Staatsvolk und das staatsgebiet nicht mehr existiert, braucht man auch keine Staatsmacht/-Gewalt also keine Regierung mehr. Ergo enftallen auch die Steuern und die Menschen auf diesem Fleckchen Erde müssen sich selbst organisieren z.B. durch Privatunternehmen, Versicherungen, Sicherheitsfirmen, welche die von den ansässigen Menschen erwünschten Aufgaben übernehmen. Dazu gibt es schon sehr gut durchdachte Modelle, die z.B. die Kriminalität in jeglichen Bereichen drastisch reduzieren würde. Duch den Wegfall jeglicher Steuern würde sich arbeiten wieder lohnen. ALLE hätten mehr Geld zur Verfügung, alle jetzt vom Blutsauger Staat erpressten Gelder könnten sinnvoll zum Wohle der Allgemeinheit eingesetzt werden und es bliebe dennoch viel mehr Geld im privaten Säckchen übrig.
    Und was das schönste daran ist, alle diese Schmarozer in der Regierung müssten sich ihr tägliches Brot durch ehrliche Arbeit verdienen.
    Herr Habeck und Co. seid ihn immernoch dafür, das Euch finanzierende STAATSvolk abzuschaffen?

  30. RAMADAN IST EIN URALTER DEUTSCHER BRAUCH !!!!!!!!!!
    http://www.mmnews.de/vermischtes/67008-dlf-ramadan-ist-ein-alter-deutscher-brauch
    KLÖCKNER WARNT VOR CHRISTENTUM !!UNFASSBAR :
    http://www.mmnews.de/politik/66901-kloeckner-warnt-55
    GABRIEL IST KORRUPT STEIGT DORT EIN WO ER DIE ZUSTIMMUNG ALS POLITIKER GAB DER DÜMMSTE SOLLTE JETZT ERKENNEN WAS UNSER SOGENANNTEN VOLKSVERTRETER WIRKICH SIND………
    http://www.mmnews.de/politik/66855-gabriel-fetter-posten-bei-siemens-alstom

    • @ die Wahrheit
      Zitat: MERKEL ERHÄLT MULTIKULTI ORDEn

      Ich bin überzeugt sie erhält demnächst auch noch einen hochdotierten Preis von Sekurityunternehmen für die Initiative und den Input der zukünftigen „Sicherheit für Deutschland“. Eine An Verrückter Genialität nichts ausgelassen für sämtliche Kommunen und deren schönsten Aufstellung Titel: Deutschland und seine Sicht aus 1m3 Betonblock Abstand“.

      Absurder gehts nimmer —–>
      Stadt Wiesbaden – Aufstellung von Betonblöcken gegen Amokfahrten.
      „Das Ordnungsamt hat heute die nächsten Bausteine für mehr Sicherheit in der Innenstadt gesetzt – und das nicht nur sprichwörtlich“, erklärte Bürgermeister Dr. Oliver Franz anlässlich der Aufstellung von insgesamt 17 Betonblöcken in der Wiesbadener Fußgängerzone.

      Vor Ort war auch Polizeipräsident Stefan Müller, der vergangenen Monat gemeinsam mit Franz das Konzept „Gemeinsam Sicheres Wiesbaden“ vorgestellt hatte.

      Wie von Bürgermeister und Polizeipräsidenten dabei angekündigt, sollen die Betonblöcke bis zur Realisierung der fest verbauten Zufahrtssperren an vier Einfahrten der Fußgängerzone aufgestellt bleiben. Mit mehreren Betonblöcken pro Einfahrt soll verhindert werden, dass Fahrzeuge hohe Geschwindigkeiten aufnehmen und in Menschenansammlungen fahren können. Die vier Tonnen schweren Blöcke stehen an den Zufahrten Rheinstraße/Kirchgasse, Langgasse/Webergasse, Friedrichstraße/ Rheinstraße und Schlossplatz/Mühlgasse.

      „Anlieger, Feuerwehr und Rettungskräfte können die Fußgängerzone auch weiterhin befahren. Dies wurde mit Testfahrten im Vorfeld überprüft“, so Dr. Oliver Franz. Um illegales Befahren der Fußgängerzone zukünftig ganz zu verhindern und die Besucher gegen Amokfahrten zu schützen, hatten die Gefahrenabwehr- und Polizeibehörden unter der Federführung des Ordnungsamtes bereits im vergangenen Jahr ein Sperrkonzept erstellt. Dieses Konzept sieht verschiedene Arten und Dimensionen von versenkbaren und/oder stationären Zufahrtsperren vor. Derzeit befindet sich das Projekt in der Bearbeitung beim Verkehrsdezernat.

      Dem Ordnungsamt stehen aktuell weitere 35 Betonblöcke zur Verfügung. „Die Anschaffung weiterer Blöcke ist geplant, damit wir auch in Zukunft die Veranstaltungen im ganzen Stadtgebiet angemessen schützen können“, so Dr. Oliver Franz abschließend.
      https://www.focus.de/regional/wiesbaden/stadt-wiesbaden-aufstellung-von-betonbloecken-gegen-amokfahrten_id_8946377.html

      Wahnsinn- Deutschland Deine gleichgeschaltete Merkelpolitiker- Ihr seid alle psychopaten und Krank. Merkel als Input an 1. Stelle.

  31. 😛 WENN ES KEINE VÖLKER GIBT, dann gibt es auch kein deutsches Volk, das für Krieg u. Völkermord verantwortlich sein u. mit Reparationsforderungen ausgesaugt werden könnte.

    😛 …dann gibt es auch kein deutsches Volk, das Schmarotzer aller Farben aufnehmen müßte, um irgendetwas Historisches oder Eingebildetes an irgendwelchen Fremdkulurellen wiedergutzumachen.

    • @ Bernhardine

      Sie sind mit köstlichem Humor gesegnet! 🙂

      hihi, genau darum geht es.
      Diese Blödel-Logik ist recht einfach aus dem Feld zu schlagen, die dieser Grünling da auf den Tisch gelegt hat.

      Der Käse stinkt bereits zum Himmel, bevor er geöffnet wurde.

      • @ Bernhardine

        Werte Mitstreiterin, danke für Ihre Antwort.

        Ein paar grundlegende Dinge gilt es zu beachten, dann kann der Mensch aufblühen.
        Sich entfalten und zu seinem vollen Potential finden.

        Und eines davon ist eine faktenbasierende Anerkennung. Nicht zu verwechseln mit Schöntuerei oder gar Geschleime.

        Wo besondere Fähigkeiten positiv zu Tage treten, da sollte man sie wo immer möglich beachten und gutheißen.
        Diese können dann noch stärker werden und noch effektiver wirken.

        Und was wir in diesen Zeiten gewiß brauchen, das sind die möglichst stärksten und effektivsten Denkerinnen und Denker aller Zeiten.

        Die besten Rechercheure, die besten Prinzipialisten, die besten Grundlagenwissenschaftler, die besten Analytiker, die bestinformierten Fachgebiets-Profis aller Fächer und Zeiten ever.

        🙂

        Daran hatte ich gearbeitet, ein paar Jahre nun schon.
        An der spitzesten Speerspitze des Widerstands.

      • …und bitte weitermachen! Steter Tropfen höhlt den Stein. Man muß natürl. aufpassen, daß man dabei nicht auslaugt u. sich von Zeit zu Zeit ausklinken. Man kann sich ja nicht rund um die Uhr mit dem Schlimmsten der Welt befassen, ohne niedergeschmettert zu werden.

        Mein Bruder befaßt sich dann mit Blumen, Fotografieren, seinen Katzen, Ekelkind auf seiner Facebookseite u. mittenhinein haut er dann wieder einen polit. Artikel. Ich poste niedliche Katzenbilder oder wir unterhalten uns über Wildvögelfütterung u. ich bschäftige mich zudem mit aktuellen Modefarben u. Stilfragen, also mit Leichtverdaulichem.

        Wenn es zu heiß wird, Katzenkühlschrank basteln:
        https://blog.katzen-fieber.de/wp-content/uploads/2016/06/janis-plantscht.jpg
        Manchmal zeichne ich auch eine Karikatur: Obama u. seine Alte; Künast, Merkelowa… Wenn ich total entnervt bin, dann male ich nichts Eigenes mehr, sondern nur noch vorgedruckte Mandalas aus.
        http://www.activatedivinecreativity.com/what-is-a-mandala/
        Da gibt es schöne Malbücher für Erwachsene mit Fensterrosetten von Kirchen oder keltische…
        http://kerrypierce.com/2015/01/old-school-christian-mandalas-and-christian-symbolism-part-7-aubel-belgium/
        Früher malte ich auch Bilder, woran ich 8 Stunden am Stück auf dem Boden kauerte, dazu habe ich keinen Platz mehr. Das ist mir heute zudem zu kraftraubend.

      • @ Bernhardine

        Danke für Ihre Rückmeldung. 🙂

        Ein Vorschlag: sammeln Sie doch alle Ihre bildnerischen Werke, die man bedenkenlos öffentlich machen könnte, und organisieren bzw. gönnen Sie sich eine eigene kleine Ausstellung.

        Nicht unbedingt zwingend im Netz.
        Aber so, für die eigene Anerkennung und das Seelenheil selbst.

        Eine Bekannte von uns hat das als Nichtkünstlerin gemacht und erstaunliche Resonanz erfahren.

        Man kann nie wissen… die Wege des Herrn und so…. vielleicht werden Sie ja noch reich. 😉

      • (Habe zuviele Bilder.) Früher durfte man gratis in der Stadtbibliothek 1 – 3 Bilder zeigen einmal alle zwei Jahre, mußte man gerahmt einreichen…, dann belegte ich Aquarellkurse an der VHS nur, um eigensinnig zu malen, wie ich wollte bzw. um in Städt. Krankenhaus-Fluren aufhängen zu dürfen. Das machte aber die Dozentin, man bezahlte für die Rahmung, sie beschnitt die Bilder wie sie wollte u. hängte auf, wo sie wollte. Eines meiner Bilder beschnitt sie so blöde, daß die angedeutete Vase nun in die Mitte rückte u. der Rittersporn zu einem kleinen Strauß verkommen ist, das andere hängt ganz weit oben irgendwo im 5. Stock. Das fand ich gemein u. blieb weg. Nun ja, ihre Blumenbilder finde ich schwach, was ich aber nie sagte. Mein Ehrgeiz bezügl. Malen u. Zeichnen gestorben. Online stellen kann ich eh nichts, da ich weder Fotoapparat(kaputt), noch Handy habe.

        Jetzt habe ich ja ein neues Hobby: bei PI & MM kommentieren. Das frißt soviel Energie, daß ich nicht mal zu einer Zeichnung komme. Eine Karrikatur haue ich in 5 Min. auf irgendein ein Blatt – am besten. Wenn ich gezielt einen guten Zeichenblock nehme, ist die Luft meist schon wieder ´raus u. die weiße Fläche schüchtert mich ein.

        Blumen, Still-Leben, Landschaften, Katzen, Karikaturen, Kirchen – Bleistift, Kreiden, Ölkreiden, Farbstift, Tinte, Tusche mit Pinsel, Aquarelle, Schuldeckfarben…
        Meistens Alla Prima
        http://www.kunst-malerei.info/primamalerei.html

  32. Der Fall Eichbaum:
    Wie der “gemäßigte” Islam den öffentlichen Raum erobert
    14/05/2018, RAMIN PEYMANI

    Allzu gerne unterscheidet man in Deutschland zwischen dem radikalen und dem gemäßigten Islam. Zu Letzterem werden jene Muslime gezählt, die es nicht auf Andersgläubige abgesehen haben oder ihnen nach dem Leben trachten. Radikal verhält sich in den Augen der Mehrheitsgesellschaft lediglich, wer eine offensichtliche Gefahr für Leib und Leben darstellt. Dazu gehören natürlich vor allem die feigen Selbstmordattentäter. Es gehören aber auch die offiziell bekannten rund 1.000 Gefährder dazu, die von den hiesigen Behörden beobachtet werden, während sie Straftaten vorbereiten, Hass säen und andere radikalisieren.

    ➡ Die Einteilung in nur zwei Kategorien wird der Realität jedoch nicht gerecht. Sie blendet die große Gruppe jener Muslime aus, die zwar niemals morden würden, unseren Gesellschaftsentwurf aber missbilligen oder verachten. Sie eint der Wunsch, alles aus dem westlichen Alltag zu verbannen, was ihrer Meinung nach im Widerspruch zum Islam steht.

    ➡ Die gewünschten Veränderungen versuchen sie auf vielfältige Weise durchzusetzen und müssen dabei noch nicht einmal besonders organisiert vorgehen, da sie wissen, wie sehr Politik, Medien und Unternehmen daran interessiert sind, es ihnen recht zu machen.

    ➡ Während die in unserer Gesellschaft verankerten Muslime nur deswegen integriert sind, weil sie sich im Grunde für die eigene Religion gar nicht interessieren, sind es die “Gemäßigten”, denen unser Hauptaugenmerk gelten muss. Sie gewinnen immer mehr an Einfluss und Macht.

    Wieder wirft sich ein Unternehmen vor dem muslimischen Empörungschor in den Staub, statt sich Angriffen selbstbewusst entgegenzustellen

    Zu spüren bekommen dies längst auch die Lebensmittelkonzerne. Die sind allerdings selbst schuld, weil sie sich im Kampf um Kunden und Marktanteile allzu willfährig vor den muslimischen Karren spannen lassen. Noch in frischer Erinnerung sind die Retuschen, mit denen auf Lidl-Verpackungen die Kreuze von den Kirchdächern verschwanden, oder die unterwürfige Entschuldigungsarie des Discounters nach dem Shitstorm muslimischer Kunden infolge eines Frischkäseschnecken-Angebots, das Schweinefett enthielt. Die Rezeptur für das Produkt wurde schließlich geändert, obwohl bis dahin bei der breiten Kundschaft beliebt.

    Nun hat es also die Eichbaum-Brauerei getroffen. Und wieder wirft sich ein Unternehmen vor dem muslimischen Empörungschor in den Staub, statt sich Angriffen selbstbewusst entgegenzustellen und zu seinen Produkten zu stehen. Der Bierhersteller hatte zur nahenden Fußball-Weltmeisterschaft wie bei vielen Turnieren zuvor die Flaggen aller Teilnehmer auf die Innenseite der Kronkorken gedruckt. Die Sammelleidenschaft der Deutschen kennend, ist dies nicht nur ein pfiffiger Marketing-Gag, sondern auch ein echter Absatzbringer. Blöd nur, dass diesmal auch Saudi-Arabien mit von der Partie ist, dessen Flagge die Huldigung Allahs ziert. Die Aktion war kaum angelaufen, da machten ihr wütende Muslime ein jähes Ende. Kleinmütig bat Eichbaum “förmlichst um Entschuldigung” und versprach, alle noch nicht verkauften Flaschen aus dem Handel zu nehmen.

    ➡ Proteststürme, Drohgebärden und Einschüchterungsversuche sollen den Umbau der Gesellschaft zu einem islamfürchtigen Staat vorantreiben…
    http://peymani.de/der-fall-eichbaum-wie-der-gemaessigte-islam-den-oeffentlichen-raum-erobert/

  33. In Deutschland ist ein politisches Klima entstanden wie in der EX DDR- einzig und allein durch Angela Merkel. (Die LINks Roten und die Grünen sind die ideologischen (schon immer die gleiche Ideologie/ Utopie in deren Hirn vorhanden) Nutznieser dieser ihrer Politik- bzw. Antipolik zum Nachteil der deutschen Bürger.
    Wie kann eine einzelne Person ein ganzes Land im Alleingang zersetzen und destabilisieren?
    Der Ex Berliner Polizeikommissar Tim Keller spricht aus was wir schon lange wissen! > Der Jahrhunderbetrug<.
    "Merkel-Zone" bald Germanistan – Vollgas Richtung Mittelalter!

  34. Dass die „Grünen“ uns und unser Land abschaffen und dafür mit illegal eingereisten Kriminellen Schmarotzern und Analphabeten ersetzen und auffüllen wollen, ist schon lange bekannt.
    Da fragt sich noch ein normaltickender Mensch was diese Leute in ihrem Kopf haben. Hirn sicher nicht. Haben die schon mal dran gedacht, wer sie weiterhin üppigst finanziert, wenn der verhasste und verachtete arbeitende Deutsche oder gut integrierte Migranten nicht mehr da sind, weil sie nicht für jeden hochgradig gestörten Grünen oder für Millionen illegal eingereister, aggressiver, gewaltbereiter Invasoren aufkommen wollen?
    Wo zählen sich eigentlich die „Es gibt kein Volk“ und die Deutschland-verrecke-Schreier dazu? Wer wird sie einmal finanzieren? Und dieses Land einfach zu verlassen, wenn es hier so schrecklich ist, ist wohl keine Option für diese Herrschaften – das gilt auch für diese sogenannten Flüchtlinge, die mit Schildern „Wir erobern euer Land“ und „Wir werden alle Deutschen töten“ – durch die Gegend laufen. In einem Land, in dem es noch normal zugeht, wandern solche Verbrecher erst gar nicht ein, und wenn sie eingewandert sind, sind die keine zwei Tage mehr hier – denn dann sind sie abgeschoben. Und die Haberbecks, die Roths, die Göhring-Eckarts, die „Flüchtlinge sind wertvoller als Gold“-Tpyen müssten die Abgeschobenen ja begleiten. Eines ist sicher: Die wertvoller als Gold-Invasoren werden einmal die Rot-Rot-Grünen nicht finanzieren und umgekehrt läuft das auch nicht. Die Invasoren finanzieren hier zumeist nur sich selbst über den deutschen Steuerzahler.

    • …u. über Diebstahl, Raub, Drogendealen, Rotlichtwirtschaft u.ä., Menschenhandel, Hurenversklavung, Waffenhandel, Spielhöllen, Wettbüros, Paß- u. Führerscheinverkauf, Versicherungsbetrug usw.

  35. Die Grünen, als Umweltschützer angefangen und mit Aufpäppeln der Krähen, die bereits die Stadtparks beherrschen, ahmen inzwischen schon die „Krähenschreie“ nach. Sie haben unser Land „verkräht“.
    Den Vogelsang haben sie dadurch bereits zerstört. Er wird immer leiser.
    Jedes Jahr stirbt eine Vogelart aus.
    Als Ursachen nennt die Studie den schrumpfenden Lebensraum für Vögel (Krähenzucht der Grünen gehört auch hinzu) und Klimaveränderungen. Zum Verhängnis werden den gefiederten Freunden des Menschen zunehmend auch fremde Vogelarten, die in ihren Lebensraum eindringen.

    Geht es noch deutlicher? Am Beispiel der Vögel sehen wir was uns blüht mit dieser gesteuerten Landeinnahme von fremden Eindringlingen, und die grünen Fachexperten mit uns das gleiche machen wollen, wie mit den Vögeln. Sie zerstören den Lebensraum für Vögel und Menschen.
    http://www.sz-online.de/nachrichten/wissen/jedes-jahr-stirbt-eine-vogelart-aus-1141869.html
    Wer die Grünen wählt, wirft Steine auf sich selbst und sein Volk.
    Vom Steinewerfer zum Kriegsverkäufer- Joschka Fischer und die Faszination der Gewalt.

    „Putztruppen-Joschka“ Fischer, einst Jäger von Polizisten des „deutschen Schweinestaates“, richtet seine Gewaltphantasien mittlerweile gen Russland.
    Bei einem normal denkenden Volk hätte dieser Nichtsnutz niemals etwas zu sagen gehabt. Vielleicht müßte er sich mit Flaschen sammeln über Wasser halten.
    https://deutsch.rt.com/meinung/45409-vom-steinewerfer-zum-kriregsverkäufer-joschka-fischer-gewalt/

  36. US Militär plant wohl einen neuen Krieg gegen den Iran .
    Trump will Europa erneut mit Millionen von neuen Flüchtlingen diesmal aus dem Iran überfluten.
    War ja nach den US-Kriegen in Irak, Syrien , Libyen nicht anders.
    DIe US Hochfinanz will den Dollar-Imperialismus retten.
    Iran ist schließlich eines von mehreren Staaten weltweit, welches den US Dollar als Zahlungsmittel ablehnen.
    Das US Völkermordkommando hat sich in Stellung gebracht Iran bombardieren udn zu plündern.
    DIe Völkermorde an den Ureinwohnern den Indianern, Vietnamesen udn Japanern waren nicht genug.

    In der Vergangenheit führten diese Evangelikalen und pseudochristliche Rechtsextremisten mehrere Völkermorde aus.
    Darunter die Amerikanischen Völkermorde an den Indianern,Vietnamesen und an den Japanern.

    Die Amerikaner hatten nicht nur Hiroshima und Nagasaki zerstört mit Atombomben zerstört, sondern auch Nagoja,Oita, Ichinomiya, Hiratsuka, Numazu und Kuwana,Toyama mit Dauerbombardements.
    Bereits vor den Atombombenabwürfen im Sommer 1945 wurden 68 japanische Städte halb oder völlig zerstört.
    http://www.gegenfrage.com/vergessene-geschichte-die-zerstoerung-nagojas-1944/

    Als nächstes ist ein Völkermord an den ungläubigen Slawen und an den Khasaren geplant. Deshalb befeuern die Hardliner in der Amerikanischen Politik, darunter auch der Militärisch-Industrielle Komplex, einen realen Krieg gegen Russland.
    DIe Osteuropäer haben sich bereit erklärt mit den Amerikanern gen Russland zu marschieren udn die Rohstoffe an sich zu reißen. DIe internationale Erdölindustrie udn Erdgasindustrie will mit allen Mitteln an ihren fossilen Brennstoffen festhalten . Alle alternativen Treibstoffe werden mit falsifizierten Studien niedergemacht oder als untauglich erklärt.
    Nun soll der Iran dran glauben, der reich an fossilen Brennstoffen ist.
    Derzeit suchen die Kriegstreiber im Pentagon nach guten Erklärungen, wie sie den Angriffe auf Iran der Welt verkaufen wollen.

    • Genau so ist es.
      Die USA ist der schlimmste Terror-Staat weltweit.

      Regiert wird er von den Illuminaten, welche als Zionisten, Bänker, Freimaurer und vor allem Chabad Lubawitscher bestimmen, was die Marionette tun muss, welche sie „Präsident“ nennen.

  37. Lieber Herr Mannheimer.

    Auch ich möchte mich in aller Bescheidenheit an die guten Wünsche der
    anderen anschließen und verneige mich demütig vor Ihrem großen Werk.

    In einer ausgebrannten Phase ist man extrem geschwächt, kann deshalb
    unvorsichtig werden und ist leicht angreifbar und VERWUNDBAR.
    Achten Sie in diesem Zustand besonders auf Ihr Umfeld, damit Ihnen
    unsere Freunde von der ReGIERung keinen Schaden zufügen.

    Das ganze ist nicht mehr ertragbar und völlig inakzeptabel.

    Dieses hoch kriminelle SCHWEINESYSTEM

    betrügt uns um unsere Gesundheit
    betrügt uns um unsere Arbeitsleistung
    betrügt uns um unsere Ersparnisse
    betrügt uns um unsere Altersvorsorge
    betrügt uns um unsere Rente
    betrügt uns um unsere Heimat
    betrügt unsere Kinder und Jugendlichen um ihre Unschuld
    betrügt die Alten durch Abschiebung in unwürdigste KZ
    betrügt die Kranken
    betrügt die Schwachen
    betrügt die gesamte Menschheit um ein würdiges Leben.

    In diesem Sinne noch etwas, zur inneren Ruhe,
    das ewige Gültigkeit zu haben scheint:

    Im Nebel

    Seltsam, im Nebel zu wandern!
    Einsam ist jeder Busch und Stein,
    Kein Baum sieht den andern,
    Jeder ist allein.

    Voll von Freunden war mir die Welt,
    Als noch mein Leben licht war;
    Nun, da der Nebel fällt,
    Ist keiner mehr sichtbar.

    Wahrlich, keiner ist weise,
    Der nicht das Dunkel kennt,
    Das unentrinnbar und leise
    Von allen ihn trennt.

    Seltsam, Im Nebel zu wandern!
    Leben ist Einsamsein.
    Kein Mensch kennt den andern,
    Jeder ist allein.

    Hermann Hesse
    November 1905

    In diesem Sinne alles Gute

    R.S.

  38. In den Augen dieses grünen Verräters ist Deutschland kein Volk, sondern nur ein beliebiger Haufen, mit dem jeder machen kann was er will.

  39. Wenn es kein Volk gibt, gibt es auch keinen Staat, der das Recht hätte irgendjemanden zum Steuerzahlen zu zwingen.

  40. Die Grünen bereiten die Diktatur vor

    Die europäischen Elitaristen konnten die parlamentarische Demokratie als etwas Egalitäres noch nie wirklich leiden. Ihnen schwebte immer eine regierende „Geistesaristokratie“ als Führerriege vor, unter der man sich natürlich jeweils selbst verstand. Das war im Bolschewismus leninscher und stalinscher Prägung so, im Nationasolzialismus, im italienischen Faschismus und in allen anderen Sekten der europäischen Jugendbewegung, also auch im Kommunistischen Bund Westdeutschlands (KBW), der die deutschen Zügel heute fest in der Hand hält.

    http://www.prabelsblog.de/2018/05/die-gruenen-bereiten-die-diktatur-vor/

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*