Italiens panpopulistische Regierung könnte das Merkel-EU-Monster-System schlachten




Ja, Frau Monster-Reptil Merkel, Macron hat recht: Das Reich des Bösen geht unter.

Die neue panpopulistische Regierung Italiens hebt nicht nur fast alle Terror-Sparmaßnahmen der EU auf, sondern steuert mit einer neuen nationalen Innen- und Außenpolitik auf die Zerschlagung der EU hin.

Im 58-seitigen Koalitionsvertrag (Contratto per il governo del cambiamento, Vertrag über eine Regierung des Wandels) zwischen LEGA und 5Sterne wurde der Bruch mit der seit den frühen 1990er Jahren globalistisch verordneten System-Politik festgeschrieben. Dazu der EXPRESS:

Italien könnte das nächste Land sein, das die EU verlässt … Gemäß Koalitionsvertrag ist Putin keine Bedrohung, sondern ein zunehmend wichtiger Wirtschaftspartner und die EU-Sparpolitik ist für Italien vorbei bei gleichzeitig massiven Steuerentlastungen sowie einem Grundeinkommen für Arme. Es werden 500.000 Migranten innerhalb von 18 Monaten deportiert.“

***

Aus: National Journal, 19.5.2018

Italiens Panpopulistische Regierung könnte das Merkel-Monster-System schlachten

Di Maio und Salvini
Die beiden Parteiführer der Panpopulistischen Koalition (Lega und M5S), Matteo Salvini und Luigi di Maio, könnten die EU zerschlagen.

Der Brexit stellte für Merkels EU einen nie erwarteten globalistischen Supergau dar.

Es galt als ausgemacht, dass die Welt globalistisch transformiert, die Vermischung aller Völker und die damit verbundene Eliminierung der Nationen zur Schaffung eines undefinierbaren Zombie-Menschen, erreicht würde.

Doch dann kam die Widerstandseruption der Briten: Raus aus Merkels Todespfuhl, zum Teufel mit ihr, zurück zur nationalen Ordnung. Es blieb Merkel nur noch die Hoffnung, dass ihre heimliche Verbündete, die britische Premierministerin Theresa May, den Brexit doch noch so verwässern würde, dass er für die EU wirkungslos bleiben würde.

Merkels Hoffen auf May dürfte vergebens sein, denn die Widerstandskräfte gegen ihr falsches Spiel kann May kaum überwinden.

Sie muss sogar mit ihrem Sturz und dem eisenharten Brexiter Jacob Rees-Mogg als Nachfolger rechnen.

Diese Auflösungserscheinungen werden immer sichtbarer. Merkel konnte zwar mit der heimlichen Schuldenverpflichtung für die Garantien der diversen „Rettungsschirme“ den antimenschlichen Block noch zusammenhalten, aber diese Kapazitäten sind ausgeschöpft, die BRD gibt nichts mehr her, sie ist leergemolken und durch die Zersetzung mit fremden parasitären Minus-Leistungsmassen nicht mehr regenerierbar, um eine staatsähnliche Ordnung zu gewährleisten.

Die ganze Schwäche zeigte sich auf dem EU-Gipfel am 17. Mai 2018 in Sofia, als der chronisch betrunkene EU-Chef und Merkel-Freund, Jean-Claude Juncker, großmaulte,

„die EU wird dìe ‚Blocking Statute‘ aktivieren, um den USA im Streit um das Iran-Atomabkommen mit einer deutlichen Botschaft entgegenzutreten.“

Mit diesem Abwehrgesetz soll es Unternehmen verboten werden, sich US-Sanktionen zu beugen.

Die Unternehmen würden für die entstehenden Verluste aus ihrem US-Geschäft wegen ihres Widerstands gegen die US-Sanktionen entschädigt werden. Kaum hatte Suff-Juncker die Prahlerei losgelassen, fuhr ihm Monster-Merkel in die Parade:

„In einer umfassenden Weise die gesamte Wirtschaft zu entschädigen bei entsprechenden Maßnahmen der Vereinigten Staaten von Amerika – da können und dürfen wir auch keine Illusionen schüren.“

Selbst die Systemmedien hatten danach nur noch Spott für Merkels EU übrig:



„Zollkonflikt: Europa knickt im Handelsstreit vor Trump ein.“

Merkel bot Trump nämlich an, das teure US-Flüssiggas zu kaufen, mit allen Risiken des Ozeantransports und der allgemeinen Lieferunsicherheit. Dabei ist das Trump’sche Flüssiggast mindesten dreimal so teuer wie Putins zuverlässiges Pipeline-Gas von Nordstream

2. Ganz zu schweigen von den Kosten für eine Umrüstung der gesamten Gaslogistik die Hunderte von Milliarden verschlingen würde. Merkel machte noch weitere Zugeständnisse, um einen Handelskrieg abzuwenden, weil sonst ihre migrantive Vernichtungspolitik durch den Ausfall von Handesbilanzüberschüssen abrupt enden würde, mit denen sie die Kosten für die tödlichen Invasions-Heere abdeckt und uns dafür in die Armut treibt. Gleichzeitig bemerkt DIE WELT:

„Die irrwitzigen Schuldenwünsche Italiens zeigen, dass Europa derzeit nicht aus einer Position der Stärke agiert.“

Und Frankreichs Rothschild-Präsident Emmanuel Macron sieht die Zukunft der EU mehr als düster, er sagte:

„Zum ersten Mal seit dem Zweiten Weltkrieg durchquert Europa eine derartige Phase der Unsicherheit, in der die traditionellen Allianzen zu zerbrechen drohen und die Weltordnung infrage gestellt wird.“

Ja, Frau Monster-Reptil, Macron hat recht, das Reich des Bösen geht unter.

Die neue panpopulistische Regierung Italiens hebt nicht nur fast alle Terror-Sparmaßnahmen der EU auf, sondern steuert mit einer neuen nationalen Innen- und Außenpolitik auf die Zerschlagung der EU hin.

Im 58-seitigen Koalitionsvertrag (Contratto per il governo del cambiamento, Vertrag über eine Regierung des Wandels) zwischen LEGA und 5Sterne wurde der Bruch mit der seit den frühen 1990er Jahren globalistisch verordneten System-Politik festgeschrieben. Dazu der EXPRESS:

„Italien könnte das nächste Land sein, das die EU verlässt

… Gemäß Koalitionsvertrag ist Putin keine Bedrohung, sondern ein zunehmend wichtiger Wirtschaftspartner und die EU-Sparpolitik ist für Italien vorbei bei gleichzeitig massiven Steuerentlastungen sowie einem Grundeinkommen für Arme. Es werden 500.000 Migranten innerhalb von 18 Monaten deportiert.“

Sollte diese panpopulistische Koalitionsregierung ihren Vertrag einhalten und 500.000 Parasiten deportieren, dann weiß auch der letzte Trottel-BRDler, das Horst „Drehhofer“ Seehofer nur mit Abschiebungslügen operiert, aber in Wirklichkeit die Einfuhr von ganzen Heeren von Invasions-Parasiten wildeifernd fördert.

Dann wird bewiesen sein, dass die Reinigung unserer Länder von den Parasiten möglich ist.

Dann ist es vorbei mit diesem grausamen, menschenverachtenden Politsumpf, angeführt von Merkel und Seehofer, getragen von CDU-CSU-SPD, unterstützt von den Grünen und Linken sowie den Psychopathen der FDP.

Quelle:
http://www.concept-veritas.com/nj/sz/2018/05_Mai/19.05.2018.htm

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

61 Kommentare

  1. Naja! Schön und gut!

    Aber hier geht keiner von denen unter, unter gehen wir!

    Was soll dann das ganze Theater und das massenmorden der Menschen?
    Wenn Sie ( putin und Trump) es wollten,hätten sie Merkel und Co abgesetzt und diese wahnsinn mit Migration gestoppt!

    Anstatt dessen geht alles wie gehabt weiter, sogar es wird noch schlimmer, wie man hier die Berichte vernimmt!

  2. Ich wünsche mir, dass Italien die EU verlässt.
    So wie ich mir wünsche, dass sich die EU auflöst.

    Ob Italien aoeinfach auf Kohle aus Deutschland verzichten möchte? Es wäre ein großes Signal, wenn die Länder anfangen damit aufzuhören, sich auf EU-Gelder ausruhen.

    Kurz vor der Zielgeraden wird die Cosa Nostra wohl Spendengelder, und Feuerwaffen vom „Merkel-Regime“ bekommen, sowie dessen Anhänger politisches Asyl gewähren…

    Forza Italia!

  3. Diese EU Diktatur ,ein Gebilde von Psychopaten, Kriminellen, Alkoholikern, Schmarotzern, Blendern, Nichtsnutzen und Mördern muss untergehen, darum bete ich jeden Tag……jeden.

      • Doktor Alexander Gauland: Italien’s neue Regierung zeigt, der Euro ist gescheitert !

        Der AfD-Partei- und Fraktionsvorsitzende, Alexander Gauland, sagt zu den finanzpolitischen Plänen der kommenden Regierungskoalition in Italien: „Die Pläne der neuen italienischen Regierung zeigen eindrücklich den grundsätzlichen Konstruktionsfehler der auf gemeinschaftlicher Haftung basierenden Eurowährungs- und Schuldenunion!“

        „Die Pläne der neuen italienischen Regierung zeigen eindrücklich den grundsätzlichen Konstruktionsfehler der auf gemeinschaftlicher Haftung basierenden Eurowährungs- und Schuldenunion!

        Ungeniert will das hochverschuldete Italien weiter massiv die Ausgaben hochfahren. Finanziert auf Pump, besichert durch die EZB. Neuschulden sollen verschleiert werden und gleichzeitig will man eine Art Parallelwährung einführen. Die astronomisch hohen Haftungsrisiken dafür muss natürlich wieder der deutsche Steuerzahler tragen.

        Eine solche waghalsige Finanzpolitik ist für Italien nicht mal völlig neu. Es beweist aber, dass die Pläne von Merkel, Juncker und Macron, Haftungs- und Schuldenunion noch weiter zu vertiefen, ganz Europa ins Chaos führen können.

        Langsam sollten auch die fanatischsten Euro-Befürworter aus ihren Wunschträumen aufwachen und erkennen, dass sie auf dem Holzweg sind. Der Euro ist ein ideologisches Projekt, das mit währungspolitischer Verantwortung nichts mehr zu tun hat. Es ist an der Zeit, nun endlich eine organisierte Auflösung des Eurowährungsraumes vorzubereiten!“

        https://www.afdbundestag.de/gauland-italiens-neue-regierung-zeigt-der-euro-ist-gescheitert/

    • Dafür bete ich auch,daß die EU sich auflöst.Möge es Italien mit der neuen Regierung gelingen.Und diese Merkel Mafia ausgerottet wird bis auf die letzte Ratte.

  4. Wenn dem so ist,dann sollten wir auch die EU verlassen, sonst wird dieses Unternehmen, uns viel zu teuer zu stehen kommen. Wenn dann noch ein Rest der EU besteht, ist das Deutschlands Untergang. Wollen wir hoffen,das es nicht soweit kommt.

    • Ja, alles sieht nach „Abschied“ aus: Auch Draghi geht nächstes Jahr – soll durch MerKILLs „Weidmännchen“ ersetzt werden, das „Herrchen über 900 Milliarden Target2-Schulden“ des „Exportweltmeisters“ Doischelan!

      http://www.zdf.de/nachrichten/heute/nachfolge-von-mario-draghi-weidmann-zu-ezb-fuehrung-bereit-100.html

      Zum Schluß besteht die „EU“ nur noch aus MerKILL, Juncker und deutschen Schulden! „Wir“ brauchen sie dann gar nicht mehr zu „verlassen“ – sie hat uns „verlassen“ und wir sind dank MerKILL „von Gott verlassen“.

      • @ Alter Sack

        Ja, mit Sicherheit bleiben wir MINDESTENS auf den EU-Schulden sitzen.
        Aber das ficht DIESE Jugend nicht mehr an.

        Die haben nun ganz andere Interessen. Und wer sich wundert, warum die Frauen heute keine Lust mehr auf Familie haben…. der kann sich mal die zur Auswahl stehenden Jungmannen betrachten, dann kann er das vielleicht sogar besser verstehen….. 😉

        http://www.spiegel.de/lebenundlernen/job/beauty-boys-auf-instagram-diese-jungs-schminken-sich-a-1207796.html
        Nachrichten
        Leben und Lernen
        Job
        Beauty Boys auf Instagram: Diese Jungs schminken sich
        Karriere auf Instagram
        Hier kommen die Beauty Boys
        Sie benutzen Lippenstift, Wimperntusche und jede Menge Puder: Theo, Luca und Marvyn schminken sich – aus Leidenschaft. Auch die Kosmetikindustrie hat das Potenzial junger Männer erkannt.

        _______________

        Salvini, rette uns!
        Laß diese Eu krachen, so schnell wie möglich!

    • Rainer Edwin Potsch,
      den letzten beißen die Hunde.
      Das wird wieder Deutschland sein, so wie immer.
      War mir von Anfang klar, daß wir auf dem Schuldenberg sitzen bleiben.

      • Leider wird Südtirol immer mit ganz Italien über den Kamm geschert, obwohl wir Wirtschaftlich besser
        noch als Bayern da stehen, bei uns hat jeder sein Auskommen, wenn er was kann, oder zahlen Betriebe
        in Deutschland auch 15 Gehälter? 13 Weihnachtsgeld -14 Urlaubgeld und 15 Abfertigung. Deutschland
        hat fast alle Länder Europas mit den assozialen Lohndumping wirtschaftlich geschädigt!

  5. „Ja, Frau Monster-Reptil,“

    https://www.youtube.com/watch?v=eI72WsjyynY

    -https://denkeandersblog.wordpress.com/2016/02/21/die-entfuehrung-des-bewusstseins-x/
    -https://denkeandersblog.wordpress.com/2016/04/12/das-mittel-gegen-archonten/

    „dass die Reinigung unserer Länder von den Parasiten möglich ist. “

    Toxoplasma gondii – wird auch der Mensch manipuliert?

    Dieser einzellige Parasit aus der Familie der Protozoen kann sich prinzipiell in allen warmblütigen Tieren durch Teilung vermehren – auch im Menschen.
    -https://www.spektrum.de/wissen/10-parasiten-die-tiere-zu-zombies-machen/1400088

    Professor Bromotov, Experte für die Geschichte der Nazis im Kaukasus meint: „Es gibt viele Möglichkeiten. Aber es ist nun einmal so, dass wir nach diesen Funden alles, was wir bisher wissen, noch einmal überdenken müssen.“
    -http://www.oe24.at/welt/Nazis-hatten-angeblich-Kontakt-mit-Aliens/228396603
    🙂

    „Das tiefste Geheimnis ist, dass das Leben nicht ein Entdeckungsprozess, sondern ein Schöpfungsprozess ist. Du entdeckst Dich nicht selbst, sondern Du erschaffst Dich neu.
    Trachte deshalb nicht danach herauszufinden, wer Du bist, sondern trachte danach zu entscheiden, wer Du sein möchtest.“
    Neale Donald Walsch, aus >>Gespräche mit Gott<< Band I
    🙁

    Schul-Killer schrie: "Überraschung" – oe24.at
    Schulmassaker: Killer hat "nette" Schüler verschont
    Es war das 22. Schulmassaker in diesem Jahr in den USA. Der Teenager plante Schlimmeres.
    Ein 17-Jähriger hat das Feuer an einer High School in Texas eröffnet und 10 Menschen getötet.

    Merkelwürdig: Die Alte Schlange hat mit Eva auch Nachwuchs gezeugt – Kain, der erste KainMensch und der erste Mörder.

  6. MdEP Nick Griffin im Europaparlament:

    Zitat: „Der Pate der europäischen Union, Richard Coudenhve-Kalergi, veröffentlichte den Plan für ein vereintes Europa und für den kulturellen Völkermord der Völker Europas. Die Förderung massenhafter, nicht-weisser Zuwanderung war ein zentraler Teil dieses Plans. Seitdem arbeitet eine unheilige Allianz aus Linken, Kapitalisten und zionistischen Rassisten bewusst daran, uns durch Zuwanderung und Vermischung mit der festen Absicht, uns aus unseren eigenen Heimatländern buchstäblich herauszuzüchten. Da der Widerstand der einheimischen Bevölkerung gegen diese humangenetische Modifizierungsindustrie wächst, sucht die kriminelle Elite weitere Wege, um ihre angestrebten Ziele zu verschleiern. Zuerst waren die Migranten „Temporäre Gastarbeiter“, dann war es ein „multirassisches Experiment“, dann waren es „Flüchtlinge“,dann die Antwort auf die „schrumpfende Bevölkerung“ – unterschiedliche Ausreden, unterschiedliche Lügen. Und Asyl ist nur eine weitere Lüge. Doch die wahre Absicht bleibt die gleiche: Der grösste Völkermord der Menschheitsgeschichte!“ „Die Endlösung für das christlich-europäische Problem!“ Dieses Verbrechen verlangt ein neues „Nürnberger Tribunal“ und ihr Leute, werdet auf der Anklagebank sitzen!“
    …….soll dieser Mann Recht behalten.

  7. Zerschlagung der eu Diktatur
    Zerschlagung des euro
    Zerschlagung der eu faschisten-und dann

    alle auf die anklagebank-alle verantwortlichen-und dann richtet das volk

    • genau so.
      Alle müßten vollkommen enteignet werden. Da käme schon etwas zusammen, da bin ich mir sicher.
      Somit kämen sie in den „Genuß“ deutscher Rentner sein zu dürfen. Weil wir so großzügig sind und niemanden verhungern lassen in unserem schönen Land, in dem man so gerne und gut leben kann. Das dürften sie dann auch einmal höchst persönlich „erleben“. Und wenn sie sich noch ein extra gönnen wollen, können sie ja noch Flaschen sammeln. Psst! Nicht dabei jedoch erwischen lassen, denn dann dürfen sie auch die ganze Härte des Gesetzes auch noch „erleben“. Und die Wohnungssuche dürfen sich auch noch „erleben“ und dürfen von ihre paar zugestandenen qm hinübersehen in die schönen Luxuswohnungen, die sie für die neu Hinzugekommenen bauen haben lassen. Denn sie gehören ja zu den länger hier Lebenden und dürfen jetzt hautnah bei diesen leben.
      Und weil sie keine bodyguards mehr haben und den Gefahren nun auch ausgesetzt sind, können sie sich ja beruhigen und zusammen mit Merkel ein Flötenkonzert veranstalten. Und sollte jemand von ihnen, was wir ja nicht hoffen, mit einem Messer eingewirkt werden, ja, ist halt ein Einzelfall, muß man akzeptieren.

      • Manche Bodyguards bleiben bis zum Schluss.
        Die frühere indische Premierministerin Indira Gandhi wurde von ihrem Leibwächter auf der Flucht erschossen.

  8. Wer ist denn die EU???Deutschland !!!!wenn das letzte Land aus der EU gegangen ist wird Deutschland immer noch an der EU festhalten.unter der jetzigen Regierung von Merkel und Co ist Nix mehr zu gewinnen für uns deutsche Bürger

  9. …das „Monster“ schlachten…
    Noch ist es nicht soweit. Aber es ist bekannt, dass verbrecherische Systeme im „Todeskampf“ ALLES in Bewegung setzen, um die Machtpositionen noch ein paar Tage länger zu halten.
    Jetzt schlägt Brüssel und seine von niemandem gewählten Kommissare noch mal mit der DSGVO zu. Bleibt zu hoffen, dass es vielleicht sogar der letzte Schlag gegen die Völker war:
    https://opposition24.com/dsgvo-altermannblog-hoert-auf/438593

  10. Herr Mannheimer, Ihnen geht es wie kreuz.net: Sie werden immer extremer bis zum zum Finale feuerioso!

    • @ Taurus

      Unüberlegt?
      Laschet hat klare Anweisungen.

      https://de.wikipedia.org/wiki/Armin_Laschet

      „am Bischöflichen Pius-Gymnasium Aachen studierte Laschet Rechts- und Staatswissenschaften in München und Bonn und legte im Jahr 1987 das erste juristische Staatsexamen ab. Während seines Studiums wurde er Mitglied der katholischen Studentenverbindungen KDStV Aenania München und KDStV Ripuaria Bonn, beide im CV. Von 1986 bis 1988 absolvierte er ein journalistisches Volontariat und war von 1986 bis 1991 als Bonner Korrespondent bayerischer Rundfunksender (Charivari-Gruppe) und des Bayerischen Fernsehens (Report München) tätig. Parallel dazu fungierte er von 1987 bis 1994 als wissenschaftlicher Berater bei der Präsidentin des Deutschen Bundestages, Rita Süssmuth, in Bonn. Von 1991 bis 1994 war er Chefredakteur der KirchenZeitung Aachen und zwischen 1995 und 1999 arbeitete er als Verlagsleiter des Einhard-Verlags. Laschet ist Mitglied der Europäischen Akademie der Wissenschaften und Künste.[2] “

      Dieser „Allrounder“ ist mit allen Wassern gewaschen.
      Clubmitgliedschaft?

      https://rotary.de/autor/armin-laschet-962.html

      Bingo.

  11. Es ist gut das sich die Politk Italiens radial verändern wird. Ich befürchte allerdings das die ital. Ausreisepflichtigen über Umwege Deutschland erreichen werden.

    Längerfristig, aber baldmöglichst muss diese Fascho-EU plus Draghis T€uro von Junkers Gnaden und Merkels imperialem Willen zerschlagen werden! Ich hoffe Italien setzt den politischen Keil punktgenau an um diesen Block zu zertrümmern!

    OT
    Fundstück:
    Dr. Alice Weidel (AfD) beliebteste Politikerin bei Facebook

    Daß die bunte Regierung versucht, per scheinheiligem NetzDG die Kontrolle über die sozialen Netzwerke zu bekommen, scheint nicht von heiligem Erfolg gekrönt zu sein, wie Meedia berichtet. Alexander Becker listet dort die erfolgreichsten Facebook-Profile von Politikern und stellt einen Wandel fest.

    Demzufolge sah das Ranking noch im Mai 2017 aus wie folgt:

    1. Christian Lindner – 279.500 Likes, Reactions, Shares und Kommentare
    2. Angela Merkel – 267.900
    3. Frauke Petry – 267.800
    4. Sahra Wagenknecht – 240.600
    5. Jörg Meuthen – 175.800
    6. Martin Schulz – 99.600

    Heute jedoch ergibt sich ein völlig anderes Bild.

    1. Alice Weidel – 421.400
    2. Jörg Meuthen – 329.500
    3. Sahra Wagenknecht – 314.400
    4. Gregor Gysi – 97.000
    5. Angela Merkel – 94.600
    6. Beatrix von Storch – 59.000
    7. Oskar Lafontaine – 44.900
    8. Petr Bryston – 43.900
    9. Christian Lindner – 40.800
    10. Björn Höcke – 39.000

    Alice Weidel und Sarah Wagenknecht haben also das Zeug dazu, als Schneeweißchen und Rosenrot den Bann des Zwergs zu brechen, der Allen per NetzDG einen Bären aufbinden wollte. Alexander Becker sieht das freilich ein bißchen

    weiter hier

    https://www.journalistenwatch.com/2018/05/20/dr-alice-weidel-afd-beliebteste-politikerin-bei-facebook/

    Facebook-Ranking der Spitzenpolitiker: Lindner und Petry große Verlierer, AfD und Linke dominieren

    http://meedia.de/2018/04/19/facebook-ranking-der-spitzenpolitiker-lindner-und-petry-grosse-verlierer-afd-und-linke-dominieren/

    Höcke nur auf 10 ?? Na nu, awwer!
    Dennoch 🙂

    • @ Semenchkare

      Das mit dem Chef wird sich noch entzerren.
      So viel massives Medien-Bashing schlägt sich ziemlich zäh auf die öffentliche Meinung und das Image.

      Hat auch noch etwas Zeit, bis er in die Startlöcher muß.

    • Wild und unangepaßt und ein wunderschöne Melodie in den Ohren!!!!!
      UNSERE STOLZEN FREIHEITSLIBENDEN DEUTSCHEN.Bin stolz auf mein geliebtes Volk.
      Freiheit von der USA, England und Frankreich.
      Wir werden uns auch nicht Frankreich unterordnen.

  12. Eine Kulturnation, die Da Vinci, Michelangelo, Raffael, Botticelli
    und sehr viele mehr Genies erschaffen hat, besinnt sich ihrer großen
    Kultur und verpasst den Muselschmarotzern hoffentlich einen kräftigen
    Tritt.
    Im Gegensatz zu den arroganten und blöden Teutonen verstehen sie es wesentlich besser, durch ihre ungezwungenere Lebensart immer das beste
    aus der gerade anstehenden Situation zu machen.
    Obwohl sie auch in den Genuß eines großen Führers – Duce – gelangten,
    haben sie sich niemals einen Schuldkult von ihren südöstlich über dem
    Meer liegenden Nachbarn andichten lassen.
    Ich habe sehr viele geschäftliche Beziehungen nach Italien
    und liebe das Land und die Menschen und hoffe, das es ihnen ohne Blutvergießen gelingt, sich aus dem pathologischen Dreckloch EU
    zu befreien.

    Und so etwas wie das hier wäre dort völlig undenkbar:
    https://www.borkenerzeitung.de/lokales/borken/Bilder/Die-Borkener-Gruppe-protestierte-in-der-vergangenen-Woche-152308.jpg

  13. Italien wird es nicht schaffen,Putin hat seine Schulden zurück gezahlt und ist aus den Vertrag der FED ausgestiegen.Und wer es nicht schafft dort aus dem Vertrag auszusteigen,steigt nur um aber niemals aus

  14. Im Grunde alles richtig im Artikel, ABER:

    GB und die T. May sind keine Opfer des Merkel-Monsters. Die sind genauso Täter. Von England/GB kommen seit ca. 200 Jahren nur satanische Ideologien (Marx, Darwin, Eugenik, Kasino-Kaptialismus usw.) Wäre es nicht besser das die Insel Atlantik versinkt? Kein Mitleid mit den Briten (subjects gegannt!), die auch unter ihrerm Regime leiden. Die sollen ihr Regime endlich stürzen, nicht nur aus der EU raus.

  15. @eagle1 11.2

    Mit „unüberlegt“ meine ich ich dem Sinne, Schritte auszuführen, ohne sich natürlich gesehen exakt den Konsequenzen bewusst zu sein.

    Also die Alarmsignale zu überhören. Wie wenn z.B. ein Pilot meint, es sei in Ordnung ein Lämpchen auf der Statusanzeige zu ignorieren, da er doch Erfahrung hat, und deswegen letztendlich abstürzt.

    Denn der Islam wird langfristig auch Laschets Familie schaden. Es sei denn in Laschet steckt ein Pseudotürke.

    • @ Taurus

      So gesehen ja, natürlich.

      Allerdings scheinen die Typen über ein Zauberelixier von Mirakulix zu verfügen, denn äußerst selten hört man mal davon, daß so einer angemessert, oder daß dessen Familie angegangen wurde. Oder daß er Zielt eines Anschlags gewesen sei.

      Ist schon auffällig…
      Ob die Abmachungen mit denen diesbezüglich haben?

      • Alle CDU-Ratten auch Armin Laschet und seine Laschet’s Familie-Sippe Auswander weg aus Deutschland nach USA oder Lateinamerika mit dem Geld dass Sie dem Deutschen Opfer-Volk Gestohlen kurz bevor die Islam-Türken-Macht in Deutschland vollständig dass Oberkommando über Deutschland übernimmt ! und Ihre Deutschen Ausraubungsopfer verfüttern Sie an den Türken-Islam !

  16. EU-NATO anheizen wieder den Krieg in der Ost-Ukraine !

    https://www.t-online.de/nachrichten/ausland/krisen/id_83807918/gewalt-in-der-ost-ukraine-nimmt-zu-zehn-tote-in-fuenf-tagen-.html

    Zehn Tote in fünf Tagen Die Gewalt in der Ost-Ukraine nimmt wieder zu !

    Bei den Unruhen im Osten der Ukraine sind erneut vier Menschen ums Leben gekommen. Trotz der Waffenruhe nimmt die Gewalt zu, die OSZE (OSCE)zeigt sich besorgt.

    Im Osten der Ukraine haben sich gewaltsame Verstöße gegen die Waffenruhe deutlich gehäuft. Zwei ukrainische Soldaten, ein Kämpfer der prorussischen Separatisten und ein Zivilist wurden nach Angaben beider Seiten bei Kämpfen getötet. Damit stieg die Zahl der Toten binnen fünf Tagen auf zehn. Die OSZE sprach von der „bislang schlimmsten Woche in diesem Jahr“. Ihre Beobachter registrierten 7700 Verstöße gegen die Waffenruhe allein in der vergangenen Woche.

    Nach Ukrainischen Regierungsangaben wurden zwei Soldaten bei Kämpfen rund 40 Kilometer von der Rebellenhochburg Donezk entfernt getötet. Vier weitere seien verwundet worden. Zudem sei ein Zivilist in seinem eigenen Haus in der Nähe von Donezk durch eine Kugel getötet worden.

    Die Rebellen teilten mit, einer ihrer Kämpfer sei bei neu aufgeflammten Kämpfen entlang der Frontlinie getötet worden. Zudem seien vier Zivilisten in der Industriestadt Gorliwka durch Mörserbeschuss verletzt worden.

    Merkel telefoniert mit Poroschenko

    Der Ukrainische Präsident Petro Poroschenko beriet mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (SPD-CDU-SED) in einem Telefonat über die Entwicklung, wie es vom ukrainischen Präsidialamt hieß. Die beiden Politiker hätten dabei „gemeinsame Anstrengungen“ zur Umsetzung der Minsker Waffenstillstandsvereinbarung erörtert.

    Mit den neuen Kämpfen entlang der Waffenstillstandslinie in der Ost-Ukraine ging eine Phase der relativen Ruhe zu Ende. In der Region stehen sich ukrainische Regierungstruppen und prorussische Separatisten gegenüber. Die im Minsker Friedensvertrag von 2015 unter Vermittlung Deutschlands und Frankreichs vereinbarte Waffenruhe wird immer wieder gebrochen.

    Seit dem George Soros Putsch gegen die Rechtmässige Ukrainische Regierung und dem Russischen Gegeneingreiffen auf der Krim durch Russland !

    Die Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE\OSCE) zeigte sich besorgt angesichts der Entwicklung. Sie hat in der Ost-Ukraine Beobachter postiert, die die Einhaltung des Waffenstillstands kontrollieren sollen.

    In dem Konflikt sind seit 2014 nach UNO-Angaben mehr als 100000 Menschen getötet worden. Die Krise begann nach der russischen Annexion der ukrainischen Halbinsel Krim. Russischsprachige Regionen im Osten der Ukraine wollten sich daraufhin von Kiew abspalten.

    Diese EU-UNO-NATO-Verbrecherbande werden auch in Italien Bürgerkrieg anzetteln ! Darum muss allen Deutschen immer richtig sagen dass alle Gewaltverbrechen und Kriegsverbrechen von der EU aus und nicht von Nationalbewussten Regierungen dieser Länder und Nationen !

  17. Schule in China testet System zur Aufmerksamkeitserkennung
    In einer Schule in Hangzhou in Ostchina kann sich kein Schüler unbemerkt langweilen oder unaufmerksam sein. Kameras überwachen die Schüler. Ein Computer erkennt, ob sie aufmerksam dem Unterricht folgen. Wenn nicht, benachrichtigt das System den Lehrer.
    https://www.golem.de/news/gesichtserkennung-schule-in-china-testet-system-zur-aufmerksamkeitserkennung-1805-134465.html

    Silicon Valley war schon immer von dem chinesischen System begeistert.
    Es würde mich nicht wundern, falls ähnliche Pläne für Europa vorgesehen sind.
    Das wäre doch auch ein Modell für EU-Parlament.EU Rat:
    Wer nicht enthusiastisch genug Demokratieabbau,Banksterrettungen und neue Kriegspläne gegen Russland udn Iran bejubelt, zustimmt , so leitet das System per Algorhitmus die Nachricht an die Eliten weiter und der Übeltäter wird sofort aus den EU-Parlamenten udn Behörden entlassen oder gekündigt.

  18. Frischer Wind aus Rom: Lega bekommt vermutlich das Innenministerium Conte hat offiziell den Auftrag zur Regierungsbildung in Italien erhalten !

    Jetzt wird die CSU/CDU wohl bald erleben, was alles an Reformen möglich ist: Denn aus Italien wird künftig ein anderer Wind wehen! Lega-Nord und Fünf-Sterne-Bewegung werden dann der Merkel-Politik Paroli bieten. Die Italiener wollen auf Distanz zur EU gehen, die Euro-Politik ändern, die Migration einschränken und ihr Verhältnis zu Russland bessern!

    Geht nicht, gibt’s nicht. Bald wird man auf Italien verweisen können, wenn Merkel und Seehofer sich vor Reformen sträuben oder sich zu sehr dem Diktat aus Brüssel beugen.

    Der parteilose Juraprofessor Giuseppe Conte wird neuer Regierungschef Italiens. Er hat vom italienischen Staatspräsidenten den Auftrag zur Regierungsbildung bekommen. Damit ist der Weg frei für neue Politik in Rom. Schon jetzt haben die Lega-Nord und die Fünf-Sterne-Bewegung sich deutlich von der Politik in Brüssel distanziert. Eine Änderung wird es dann wohl auch in Italiens Russlandpolitik geben.

    Vermutlich wird ein Politiker der Lega das Innenministerium bekommen. Der Lega-Chef Matteo Salvini ist im Gespräch. Das dürfte dann das Ende der Politik der offenen Grenzen und zügellosen Einwanderung sein. Für das Finanz- und Wirtschaftsministerium wird der Euro-Kritiker und Wirtschaftsporfessor Paolo Savona gehandelt.

    Die Mainstream-Medien sind ob der EU-Kritik aus Italien schon jetzt entsetzt und wettern gegen die neue Regierung (siehe Zeit-Online)!

    … „Lega-Nord und Fünf-Sterne-Bewegung werden dann der Merkel-Politik Paroli bieten. Die Italiener wollen auf Distanz zur EU gehen, die Euro-Politik ändern, die Migration einschränken und ihr Verhältnis zu Russland bessern.“ …

    Ist es nicht ein fast schon erotisches Gefühl zu wissen, dass dann die Grenzen nicht nur für die Leute, welche sich für Brüssels Eliten bzw. deren Göttinnen(?) (Merkel und Lagarde) halten – völlig neu gesteckt werden könnten!!!

    Wer zum Teufel hat dieser FDJ-lerin mit dem Beinamen IM-Erika diese ,,Göttin“verpasst ? Aus welchem Himmel würden nicht die Engel in Panik flüchten wo DIe eine Göttin ist!!!Ich glaube dann hätte selbst der Teufel ein Problem !!!

    Endlich kommt dieses unsägliche Geldsystem zur Sprache. Was für ein Unsinn, wenn Staatsschulden diese Ausmaße annehmen dürfen. Die Schweizer stimmen im Juni über das Vollgeldsystem ab!

    Endlich wird dieses unselige Geldsystem zur Sprache kommen. Dieser Unsinn mit den übermäßigen Staatsschulden muss ein Ende haben! Die Schweizer stimmen im Juni über das Vollgeldsystem ab, sie sind ein wenig fortschrittlicher als die BRD !

    Wenn ich nun lese, dass Rom „vor allem mit dem europäischen Sanktionsregime brechen und mit Russland sowohl ökonomisch als auch sicherheitspolitisch wieder eng kooperieren“ will https://deutsch.rt.com/europa/70371-interview-italiens-neue-regierung-bricht-mit-eu-enger-an-russland/ , dann verstärkt sich mein oben beschriebenes Gefühl schon deshalb, weil man jetzt doch auch mit einem Nato-Austritt Italiens und der Verbannung von Eurogendfor aus Vicenza rechnen sollte! https://de.wikipedia.org/wiki/Europ%C3%A4ische_Gendarmerietruppe

    Wenn die göttlich(?) gerührte Bundesregierung allerdings so weiter macht http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/nach-erdogans-hartem-durchgreifen-experte-tuerkei-kann-nicht-aus-der-nato-ausgeschlossen-werden/13912616-2.html?ticket=ST-1168476-B4cQHgr1O7jb5zJxJhdN-ap4 :

    Ist dann – der Göttin(?) sei Dank – etwa nicht damit zu rechnen, dass die Nato zu einem auch Russland gegenüber ´zahmen Tiger` verkümmert und die EU ´vollkommen` auseinanderbricht!!!

    Allerdings stellt sich zumindest auch mir die Frage: Will diese Merkel dass nicht völlig bewusst, um ca. 30 Jahre nach der „Wende“(?) für die gesamte heutige Bundesrepublik ´die` DDR-Verhältnisse wieder einzuführen, für welche sie einst agitierte!!!

    Will diese Merkel dass nicht völlig bewusst, um ca. 30 Jahre nach der „Wende“(?) für die gesamte heutige Bundesrepublik ´die` DDR-Verhältnisse wieder einzuführen, für welche sie einst agitierte!!!

    https://www.freiewelt.net/nachricht/conte-hat-offiziell-den-auftrag-zur-regierungsbildung-in-italien-erhalten-10074492/

  19. So schnell werden die Italiener die „Parasiten “ nicht Los, Sorgen tun sich jetzt schon die Schweizer
    und Österreicher auf den Zuwanderungsdruck an ihren Grenzen zu Italien.
    So schnell werden die Italiener die „Parasiten “ nicht Los, Sorgen tun sich jetzt schon die Schweizer
    und Österreicher auf den Zuwanderungsdruck an ihren Grenzen zu Italien.
    Deutsche Politiker braucht man nicht zu Fragen , die haben keine neutrale Ansicht zu Italien,
    Südtiroler Politiker Paul Köllensperger zur Regierungsbildung in Italien / ZIB 2 vom 23.05.2018 um 22.00 Uhr / ORF TVthek
    http://tvthek.orf.at/profile/ZIB-2/1211/ZIB-2/13977676/Politiker-Paul-Koellensperger-zur-Regierungsbildung-in-Italien/14304908

  20. Merkel’s Albtraum: Italien – eine neue Regierung mit vielen „Unbekannten“ !

    Von Peter Helmes

    Merkel’s Albtraum: Italien – eine neue Regierung mit vielen „Unbekannten“ !

    Italien – die drittgrößte Volkswirtschaft der EU

    Italien bekommt eine neue Regierung. Staatspräsident Sergio Mattarella gab grünes Licht für ein rechtsgerichtetes Kabinett, an dessen Spitze ein politischer Neuling steht. Letzteres ist nicht ungefährlich; denn Italien ist hoch verschuldet. Dennoch plant die künftige Regierungskoalition teure Wohltaten für die Bürger. Europa droht damit ein weitaus gefährlicheres Schuldendrama als im Fall Griechenland.

    (Anmerkung: Die Alternative wäre eine vom Präsidenten eingesetzte Übergangsregierung und/oder eine Neuwahl gewesen. Die Parlamentswahl war ohne klaren Sieger ausgegangen. Die Lega bekam in einem Mitte-Rechts-Bündnis mehr als 17 Prozent der Stimmen, die Fünf-Sterne-Bewegung wurde stärkste Einzelpartei mit mehr als 32 Prozent. Zusammen haben sie die Mehrheit im Parlament.)

    Steuersenkungen, Mindesteinkommen, Abkehr vom Brüsseler „Spardiktat“ – die Parteien der Koalition, Lega und Fünf-Sternen, haben eine Reihe explosiver Versprechen im Gepäck. Auch außenpolitisch könnte sich der Wind mit dieser Rechtslinks-Koalition gewaltig drehen. Was kommt da auf Europa und Deutschland zu? Die EU-kritische Wende hat große symbolische Bedeutung – immerhin ist Italien EU-Gründerstaat und drittgrößte Volkswirtschaft der Eurozone.

    Weitreichende Wahlversprechungen wie Steuererleichterungen und Mindesteinkommen haben es in den Koalitionsvertrag geschafft.

    Wenn es nach „Lega“ und „Sternen“ geht, soll es nur noch zwei Steuersätze von 15 und 20 Prozent geben und ein Grundeinkommen von 780 Euro im Monat. Rückgängig gemacht werden soll auch eine Rentenreform, die im Jahr 2011 das Renteneintrittshalter angehoben hatte. Die Kosten dafür könnten astronomisch werden, wie Kritiker mahnen. Die Koalitionäre wettern außerdem gegen europäische Schuldenregeln, wonach das jährliche Haushaltsdefizit maximal bei drei Prozent der Wirtschaftsleistung liegen darf.

    Für Italien bedeutet die neue Regierung einen radikalen Wandel: Erstmals geht das EU-Gründungsmitglied grundsätzlich auf Distanz zur Staatengemeinschaft.

    Die Finanzpläne der Koalition bereiten Brüssel und Deutschland große Sorgen. Auch an den Finanzmärkten machte sich Unruhe breit. Obwohl Italien das Land mit einer der höchsten Staatsverschuldungen der Welt ist, planen die Fünf Sterne und die Lega gewaltige Mehrausgaben. Sie wollen Steuern senken, ein Grundeinkommen einführen und das Rentenalter wieder absenken.

    Nun ja, die Vorsitzenden der „Lega Nord“ und der „5-Sterne-Bewegung“, haben den politisch unerfahrenen Juristen Conte als Regierungschef vorgeschlagen – einen absoluten Polit-Neuling. In der Vergangenheit gab es immer wieder Kritik an Regierungen, die nicht vom Volk gewählt waren. In einer parlamentarischen Demokratie wird eine Regierung eigentlich aus den Reihen der Volksvertreter gebildet, doch Lega und Fünf Sterne haben nun einen Universitätsprofessor und damit einen Kandidaten von außen vorgeschlagen, der sich nicht dem Votum der Wähler hat stellen müssen.

    Die ehrgeizigen Führer der beiden politischen Kräfte behaupten, sie seien bereit, unter der Leitung eines solchen Ministerpräsidenten zu arbeiten. Es ist jedoch ist nicht klar, ob Conte die Autorität haben wird, die bunte Regierung wirklich zu führen. Für Brüssel wäre die euroskeptische Regierung in der drittgrößten Volkswirtschaft der Eurozone ein Horror. Der römische Alptraum würde damit zur Wirklichkeit für die EU.

    Die Positionen Brüssels und Roms sind in einer Reihe von Fragen unvereinbar. So will die künftige Regierung in Rom die Wirtschaft mit staatlichen Investitionen ankurbeln. Experten schätzen Kosten von mindestens 100 Milliarden Euro – oder sechs Prozent des Bruttoinlandsproduktes.

    Diese Ausgaben sind mit den Regeln der Eurozone, die ein maximales Defizit von drei Prozent vorsehen, nicht vereinbar. Italien ist schon jetzt der wohl größte Unsicherheitsfaktor der Eurozone. Auf die Bankbilanzen drücken Berge fauler Kredite. Als faul gilt ein Kredit, wenn fällige Tilgungen nicht mehr geleistet werden können. Italien weist hier nach Griechenland, Zypern und Portugal die höchsten Werte in Europa auf. Das Wirtschaftswachstum und Reformen lahmen in dem Land schon seit Jahren. Die EU-Kommission hatte Italien in ihrem Konjunktur-Gutachten noch auf einem sanften Erholungskurs gesehen.

    Hohe Schuldenquote

    Das Land hat mit knapp 132 Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP) eine der weltweit höchsten Staatsverschuldungen. In Europa liegt die Schuldenquote – das ist das Verhältnis der Wirtschaftsleistung zur Gesamtverschuldung – nur im krisengeschüttelten Griechenland höher. Italiens Wirtschaft ist jedoch um ein Vielfaches größer – also auch das Risiko für die Eurozone.

    Folgen für geplante EU-Reformen

    Hier könnte Italien eine entscheidende Rolle spielen. Zum einen geht es dabei um eine Stärkung der Eurozone, etwa über die Schaffung einer gemeinsamen Einlagensicherung für Bankguthaben. Dies wird in Deutschland ohnehin kritisch gesehen, da Geldinstitute hierzulande fürchten, im Zweifelsfall für Pleitebanken in anderen Ländern haften zu müssen. Das Vorhaben könnte nun noch schwieriger umzusetzen sein.

    Droht in Italien nun eine Finanzkrise wie in Griechenland?

    Der Vergleich hinkt. In Griechenland führte eine fatale Mischung vieler interner und externer Gründe dazu, daß das Land kurz vor dem finanziellen Kollaps stand. Aber in Italien ist die Lage auch seit langem bedenklich. Sollte eine neue Regierung die Verschuldung aus dem Ruder laufen lassen und das Vertrauen der Investoren in Italien schwinden, wären Auswirkungen europaweit zu spüren.

    Für die exportorientierte deutsche Wirtschaft, die extrem vom EU-Binnenmarkt profitiert, könnte das Einbußen bedeuten, wenn die Nachfrage in Italien einbrechen sollte. Sollte Italien komplett in Schieflage geraten, wäre der Euro-Rettungsschirm ESM wahrscheinlich überfordert. Er schulterte bislang maßgeblich europäische Rettungsprogramme für Krisenstaaten.

    Ähnlich sieht es beim Dauerstreit um Migration und Asyl aus. Die EU-Kommission hatte verbindliche Quoten zur Verteilung von Flüchtlingen innerhalb Europas vorgeschlagen, dagegen sperren sich vor allem Ungarn und Polen. Ein möglicher Kompromiß, um den schon seit Jahren gerungen wird, könnte an Maximalforderungen einer neuen Regierung in Rom endgültig scheitern.

    Fazit:

    1.) Mit der neuen Regierung verliert EU-Europa nicht nur einen stets treuen Partner, sondern Merkel verlöre auch eine verläßliche Figur auf ihrem Schachbrett. Cui bono?

    2.) Das Ergebnis der Wahl in Italien ist ein Warnsignal an „Brüssel“. Wer bestimmt hier eigentlich über die Wirtschaft? Ist nationale Wirtschaftspolitik obsolet, oder dürfen die einzelnen Staaten noch mitreden? Der Frust sitzt tief, weil Brüssel versucht, die nationalen Wirtschaften zu entmündigen. „Wir entscheiden, was für Deine Volkswirtschaft gut ist“ – so ist der Eindruck der Bürger gegenüber „Brüssel“. Da ist ein Umdenken, also eine bessere Abstimmung und Koordination, dringend geboten. Ob der große Manitu, der in Europa herrscht, nun „EU-Demokratie“ oder „EU-Diktatur“ heißt, ist dem Bürger nicht egal, sondern für ihn eine Frage des demokratischen, also selbstbestimmten Bewußtseins. Gängelung ist dessen Tod!

    https://conservo.wordpress.com/2018/05/27/merkels-albtraum-italien-eine-neue-regierung-mit-vielen-unbekannten/

  21. Es ist der Hammer, wie heftig Alex die immer repressiver und willkürlicher werdende Rechtslage verteidigt! UNFASSBAR!

    ich habe jetzt nicht gehört, dass alex das ganze gutheisst! er hat halt infos gegeben, die man so nicht von den anderen gehört hat!

    Eigentlich sagt Alex, ER will irgendwie in den immer innerhalb des immer kleiner werden und willkürlicher werden rechtlichen Rahmen agieren! Das ist mittlerweile offenbar nicht mehr möglich. Mittlerweile versuchen „anscheinende“ regressive Linke und antideutsche Linksextremisten schon, AfD-Sympathisanten ANZUZÜDEN! („Unbekannte begießen Rechte mit Öl“, Huffington Post) und nichts passiert. Wir haben es nachweisbar mit einen immer totalitärer werdenden LINKEN Regime zu tun, welches einen blutigen ethnischen Austausch und Islamisierung, sowie schwersten Raub an deutschen Steuerzahlern betreiben. Hier muss ein radikaler Schnitt passieren, oder wir können hier echt bald auswandern, weil Deutschland in den nächsten Jahrzehnten in ein europäisch-sozialistisches Shithole-Country verwandelt wird!

    https://www.youtube.com/watch?v=hT0KtW0JVQY

Kommentare sind deaktiviert.