Islamisierung: Das Jahrtausendverbrechen an Deutschland und den Völkern Europas. Eine Abrechnung mit den Verantwortlichen

DIE POLITISCHEN ELITEN EUROPAS PLANEN DEN HISTORISCH GRÖßTEN VÖLKERMORD DER GESCHICHTE. EINEN VÖLKERMORD AN IHREN EIGENEN VÖLKERN

Cicero über den Verrat an Volk und Vaterland:

 „Eine Nation kann ihre Narren überleben – und sogar ihre ehrgeizigsten Bürger. Aber sie kann nicht den Verrat von innen überleben. Ein Feind vor den Toren ist weniger gefährlich, denn er ist bekannt und trägt seine Fahnen für jedermann sichtbar. Aber der Verräter bewegt sich frei innerhalb der Stadtmauern, sein hinterhältiges Flüstern raschelt durch alle Gassen und wird selbst in den Hallen der Regierung vernommen.

Denn der Verräter tritt nicht als solcher in Escheinung: Er spricht in vertrauter Sprache, er hat ein vertrautes Gesicht, er benutzt vertraute Argumente, und er appelliert an die Gemeinheit, die tief verborgenen in den Herzen aller Menschen ruht. Er arbeitet darauf hin, dass die Seele einer Nation verfault. Er treibt sein Unwesen des Nächtens – heimlich und anonym  – bis die Säulen der Nation untergraben sind. Er infiziert den politischen Körper der Nation dergestalt, bis  dieser seine Abwehrkräfte verloren hat. Fürchtet nicht so sehr den Mörder. Fürchtet den Verräter. Er ist die wahre Pest!“

Marcus Tullius Cicero

DIESER VERRÄTER SITZT  HEUTE MTTEN UNTER UNS. ER ZEIGT SICH IN GESTALT DER BEIDEN KIRCHEN, DES GESAMTEN POLITSCHEN APPARATS (MIT AUSNAHME DER AFD), DEN GEWERKSCHAFTEN UND VOR ALLEM DEN MEDIEN.

Das gesamte politische Establishments Deutschlands, unterwandert von Neo-Bolschewisten, hat sich zur Ausrottung der Weißen Europas entschlssen – und tut alles, was dazu nötig ist, diesen Plan zu erfüllen.

Ich habe den vorliegenden Artikel im Jahr 2014 geschrieben. Er ist bis heute unverändert gültig – und hat sich in weiten Strecken als prophetisch erwiesen. Es erschien ein halbes Jahr, bevor Merkel die Schleusen für eine historisch beispiellose Invasion des Islam öffnete, jenes Werkzeugs, das die schwachen, aber politisch das Sagen habenden Linken benötigen, um das ihnen verhasste bürgerliche Europa zu vernichten.

Was ich damals noch nicht so klar sah wie heute, ist die zentrale Rolle sog. Geheimgesellschaften.

In diesen bündelt sich die wahre Macht der Welt  (deren Mitglieder sind oft identisch mit den politischen Führern der Welt, und darüber hinaus identisch mit den mächtigsten Wirtschaftslenklern der Welt). Das habe ich aus damaliger Unkenntnis im folgenden Artikel außen vor gelassen.

Doch heute weiß ich, dass sowohl der Kommunismus als auch die Französische Revolution eine Erfindung von Geheimbünden wie den Freimaurern bzw. den Skull§Bones war.  Die Beweise dafür liegen offen, und wer will, kann sie in der Aufsatzsammlung unter folgenden Links nachgelesen werden:

  1. https://michael-mannheimer.net/category/drahtzieher-der-massenimmigration/
  2. https://michael-mannheimer.net/category/coudenhove-kalergi/
  3. https://michael-mannheimer.net/category/geheimgesellschaften-regieren-sie-die-welt/
  4. https://michael-mannheimer.net/category/illuminati/
  5. https://michael-mannheimer.net/category/juden-aus-dem-orthodoxen-lager-warum-sie-die-islamisierung-begruessen/

Da die Geheimbünde selbst keine politischen Parteien bilden, bedienen sie sich der existenten Parteien, um ihre teuflischen Ziele zu verwirklichen. Am besten für diese Ziele geeignet haben sich die linken Parteien erwiesen – und jene Parteien, die durch geschickte Manipulation und Unterwanderung zu linken Parteien wurden, obwohl sie zuvor konservativ waren (Beispiel CDU und CSU).

Jeder Leser möge sich selbst ein Urteil darüber bilden, ob der Titel, dass es sich um eine Jahrtausendverbrechen an Deutschland und Europa handelt, zutrifft oder nicht.

Michel mannheimer, 25.5.2018

***

 

 

 

Von Michael Mannheimer, 27. November 2014

Deutschland und Europa: Seit über 100 Jahre im Würgegriff des Sozialismus

Seit nunmehr 100 Jahren tobt in Deutschland und Europa ein Kampf auf Leben und Tod. Dieser Kampf wird von den Verantwortlichen in geschichtliche Einzel-Episoden zerteilt, so dass er als solcher nicht wahrgenommen werden kann. Doch sind diese Episoden allesamt eng miteinander verflochten und kennen nur ein Ziel: Die Zerstörung Deutschlands, die Zerschlagung europäischer Nationalstaatlichkeit und die Auflösung der Keimzelle aller Gesellschaften: der Familie. Verantwortlich für diesen Kampf auf Leben und Tod ist eine Ideologie, die sich nach außen als Ideologie des Friedens, der sozialen Absicherung und des Endes der Ausbeutung des Menschen durch den Menschen gibt.

Aber überall dort, wo diese Ideologie in ihren diversen Experimenten die Macht übernommen hatte, verbreitete sie nichts als Elend, Armut, Angst und Schrecken. Diese Ideologie begann ihren Siegeszug zum Ende des 19. Jahrhunderts in Deutschland, verbreitete sich um die halbe Welt und beherrscht Deutschland und den halben europäischen Kontinent – von wenigen Jahren abgesehen – nahezu ununterbrochen seit 1918/19. Ihr Name: Sozialismus.

Hochverräter August Bebel: Sein Verrat und die SPD führten Deutschland in den ersten Weltkrieg

Bereits der sozialdemokratische Parteivorsitzende August Bebel träumte von der Zerschlagung Deutschlands als Nationalstaat und verriet in seiner Eigenschaft als Reichtagsabgeordnter und Parteichef delikate Militärgeheimnisse nach England, dem damaligen Erzrivalen des Deutschen Kaiserreichs. Im Jahr 1911 hatte er noch die – falsche (!) – Information geliefert, es sei ein deutscher Überraschungsangriff auf die britische Flotte geplant, was in England zu hektischen politischen Aktivitäten führte und ein Flottenbauprogramm nie gekannten Ausmaßes auslöste. Bebel wollte Deutschland in eine kriegerische Auseinandersetzung mit der Weltmacht Großbritannien hineinzwingen, aus dem Deutschland – so sein Kalkül – so geschwächt hervorgehen sollte, dass es „reif“ war für eine sozialistische Revolution.

Was denn auch geschah: Ohne Not unterschrieb die SPD 1914 die Kriegskreditbewilligung und machte den Weg frei für den bislang grausamsten Krieg – den ersten Weltkrieg der Geschichte. Ein Krieg, der ohne den Hochverrat Bebels und die Unterschrift seiner Partei auf die Kriegskreditbewilligung vermutlich nie – zumindest nicht in dieser Form- stattgefunden hätte, für dessen Ausbruch linke Kräfte jedoch nach wie vor das deutsche Kaiserreich verantwortlich zu machen wussten.

Nach Ende des Kriegs musste sich Deutschland einem erniedrigenden Friedensvertrag beugen, der ihm den Verlust weiter Teile seines Staatsgebietes und eine Kriegsentschädigung auferlegte, die es weder qualitativ noch quantitativ in dieser Größenordnung bislang gegeben hatte und die das Gesamtdeutschland erst vor wenigen Jahren abbezahlte. Der Versailler Vertrag ebnete den Weg in die nächste Jahrhundertkatastrophe, den Zweiten Weltkrieg, und machte den Ersten und Zweiten Weltkrieg im Rückblick zu einem zweiten Dreißigjährigen Krieg der deutschen Geschichte.

Linke wollten bereits in der Weimarer Republik Deutschland bolschewisieren

Foto: Beerdigungszug in Kiel am 10.11.1918

Das Foto des Kieler Stadtarchivs zeigt höchstwahrscheinlich die Beerdigungs- feierlichkeiten für die Revolutionsopfer in Kiel am 10.11.1918 (Quelle)

Linke – in der Mehrheit aus Anhängern der SPD und USPD bestehend – machten sich unmittelbar nach dem Ende des Ersten Weltkriegs 1918/19 („Novemberrevolution“) daran, Deutschland nach dem Vorbild der Sowjetunion  zu bolschewisieren und errichteten in zahlreichen deutschen Städten von Arbeitern und Soldaten geführte „Arbeiter- und Soldatenräte“ (Bremer Räterepublik, Münchner Räterepublik, Soldatenrat Ludwigsburg etc.) mit dem Ziel, aus ganz Deutschland eine sowjetische Teilrepublik zu machen.

http://www.stadtmuseum-pinneberg.de/Images/ASR1.jpg

Oben: Flugblatt des Soldatenrats Pinneburg. 1918 Bei Kriegsende übernimmt ein Arbeiter- und Soldatenrat die Macht in Pinneberg. Der Hamburger Arbeiter- und Soldatenrat setzt den Pinneberger Landrat Dr. Scheiff ab. Ab 15.12. Ernst Fliegner Vorsitzender des Vollzugsausschusses der Arbeiter- und Soldatenräte des Kreises Pinneberg. (Quelle)

Flugblatt des Essener Arbeiter- und Soldatenrates_2

Oben: Flugblatt des Essener Arbeiter- und Soldatenrates vom Januar 1919 (Quelle)

SPD, USPD und KPD kämpften damals mehr oder weniger für dieses Primärziel, wenngleich sie sich auch in erbitterte Bruderkämpfe verstrickten, in denen es vor allem darum ging, „bürgerliche“ und „revisionistische“ Kräfte, die die deutsche Linke vor allem in der SPD verortete, zu bekämpfen und wenn möglich zu liquidieren.

Zur Absetzung vom international ausgerichteten Sowjetbolschewismus gründeten deutsche Sozialisten eine national ausgerichtete sozialistische Partei: die NSDAP

Vor dem Hintergrund der damals die Deutschen erschreckenden politischen Säuberungen in Russland und den Genozids an feudalistischen Elementen wie der Ukraine durch Lenin und später Stalin, denen Millionen Menschen zum Opfer fielen, bildete sich – von der Geschichtsforschung bis heute kaum gewürdigt, aus einer böhmischen SPD-Ortgruppe die erste Ortsgruppe der NSDAP. Die Parteigründer machten vor allem die internationale und auf Welteroberung gezielte Ausrichtung des sowjetischen Bolschewismus für das Massenmorden und die unfassbare wirtschaftliche Not in Russland/Sowjetunion verantwortlich und wollte dem einen eigenen, einen rein national ausgerichteten Sozialismus entgegenstellen.

Hitler und die NSDAP waren links

Goebbels wir sind Linke

Mit Hilfe eines gewissen Adolf Hitler und seines Parteifreundes Goebbels gelang es, die NSDAP binnen weniger Jahre als wichtigste politische Kraft in der Weimarer Republik auszubauen. Die NSDAP wurde damals zu keiner Zeit als „rechte“ Partei“ aufgefasst. Im Gegenteil. Aussagen von Hitler und Goebbels bestätigen, dass die Ausrichtung ihrer Partei sozialistisch, genauer gesagt nationalsozialistisch war: also nicht die Rettung der ganzen Welt, sondern die Rettung Deutschlands, seiner Arbeiter und Bauern (nicht des bürgerlichen Mittelstands und auch nicht der Großindustrie, wie man heute weiß) zum Ziel hatte.

Dieses Programm schlug ein – und die NSDAP bekam bei ihren Wahlen immer stärkeren Zulauf von Arbeitern. Hunderttausende, ja Millionen ehemalige Wähler der KPD wählten nun die NSDAP – ein Umstand, der von unserer verlogenen medialen Berichterstattung fast immer verschwiegen wird. Hitler selbst war Mitglied im Soldatenrat der kurzen Räterepublik München, bevor er für die SPD bezahlte Spitzeldienste leistete. Und er übernahm auch mit dem von ihm persönlich gestalteten Hakenkreuz die Farbe rot als Kennzeichen eines sozialistischen Bewegung seiner Partei.

„Hitler diente in München mit roter Armbinde unter den Kommunisten“
siehe J. Fest: „Hitler“, 1973, S. 122

„Nicht wenige Deutsche identifizieren Rechts mit Böse und Links mit Gut. Ihrem geschichtlichen Durchblick hilft das nicht. So belegen zum Beispiel neu entdeckte Foto- und Filmaufnahmen, dass Hitler am 26. Februar 1919 im Trauerzug für den von einem Rechtsradikalen ermordeten bayerischen (zudem jüdischen) Ministerpräsidenten Kurt Eisner mitlief. In den dramatischen Wochen der Münchener Räterepublik war Hitler von der Revolutionsregierung als Wache in den Hauptbahnhof entsandt worden. Seine Kameraden wählten ihn zum stellvertretenden Soldatenrat ihres in die Revolutionsarmee eingegliederten Regiments.“

Der deutsche Historiker Götz Aly (Quelle)

Das Dritte Reich war denn auch ein klarer Fall eines sozialistischen Systems: Einführung eines bezahlten 14-tägigen Urlaubs (erstmalig in der Weltgeschichte), Arbeiter- und Familienerholungen auf Kosten des Staates, eine – wenngleich noch in privater Hand, dennoch durch den Staat – gelenkte Planwirtschaft mit klaren Auflagen, was Art und Höhe der Produktion anbetraf.

Nazis waren links

Der Tag der Arbeit wurde – nur wenige wissen dies – in Deutschland von den Nationalsozialisten als Feiertag eingeführt. Während man hierzulande aufpassen muss, dass man ja keine Demo an Hitlers Geburtstag veranstaltet, weil die Linken gleich zuviel reininterpretieren, während eine Eva Hermann für einen völlig harmlosen Vergleich, in dem sie auf den Nationalsozialismus referierte, alle Ämter verlor und zur öffentlich geächteten Person erklärt wurde, singen Linke am 01. Mai schamlos und ungeniert die Internationale  und feiern damit einen Feiertag, der von Adolf Hitler höchstpersönlich eingeführt wurde. Das zeigt den ganzen Irrsinn unserer linksgesteuerten Gesinnungs- und Verdummungsdiktatur


Nazis rühmten sich in ihren ersten Jahren auf Litfaßsäulen und in Flugblättern, das führende sozialistische Land der Welt zu sein. Es gebührt dem Weltökomom Ludwig von Mises der Verdienst, diese nationalsozialistische Staatswirtschaft aufgedeckt und unwiderlegbar bewiesen zu haben.

Nach dem linken Dritten Reich mussten 17 Millionen Deutsche bis 1990 in einer weiteren linken Diktatur leben

Während in Westdeutschland nach dem Zweiten Weltkrieg eine zwanzigjährige Erholungsphase von sozialistischer Doktrin herrschte, die ursächlich das „Deutsche Wirtschaftswunder“ ermöglichte, ging der sozialistische Terror in der DDR quasi ungemindert weiter.

NSDAP-SED

Mit obigem Text warb die SED  neue Mitglieder unmittelbar nach WWII – womit sie unfreiwillig bewies, dass die „Nazis“ links ausgerichtet waren:

“Die SED ruft dich zur Mithilfe am Neuanfang Deutschlands! Sie ruft dich dann, wenn du nicht aus materiell-egoistischen Gründen, sondern aus Überzeugung und Idealismus einstmals zur NSDAP gegangen bist, wenn du dorthin gingst im Glauben, das Gute, den sozialismus zu finden. Dann komme zu uns. Denn was Hitler die versprochen hat und niemals hielt, das wird die die SED geben”

Unter Druck der sowjetischen Besatzungsmacht schlossen sich die Ost-SPD und die KPD Ost zur SED zusammen und unterjochten ihr Volk durch nahezu identische Organisationen wie die besiegten Nationalsozialisten. Was dort die „Hitlerjugend“ (HJ) war, war in der DDR die „Freie deutsche Jugend“ (FDJ), was dort die GESTAPO, war hier die STASI. Zwar nicht ganz so schlimm wie das Dritte Reich, war die SED ohne Frage die nach der NSDAP zweitschlimmste Partei der deutschen Parteigeschichte – und (wenn man Folter, Willkürjustiz, Mauerbau und Mauertote, Abwesenheit der meisten demokratischen und sonstigen Menschenrechte u.a. berücksichtigt) in gewisser Form ein „Drittes Reich light“. Auch in der DDR spielte die SPD in Form ihrer Neugestalt SED (die sie personell vollkommen beherrschte), eine dominante und unrühmliche Rolle. Dabei sollte es nicht bleiben, wie wir gleich sehen werden.

Mit den 68ern zerfiel das freie und demokrtische Deutschland der Jahre 1949-1968

Doch zuvor müssen wir uns noch der Bonner Republik zuwenden. Diese erlebte mit dem Aufkommen der 68er ihre größte innenpolitische Herausforderung, der sie nicht gewachsen war und an der sie – wie wir heute wissen – zerbrach. Wie ein schleichendes und daher kaum wahrnehmbares Gift besetzten die 68er-Sozialisten nahezu sämtliche strategische Positionen in Medien, Unterricht, Gewerkschaften, Politik und Justiz und errichteten im ehemals freien West-Deutschland (der vermutlich freiesten Episode der deutschen Geschichte) sukzessive eine linke Gesinnungsdiktatur, deren Höhepunkt wir gerade erleben.

„Deutsche Helden müsste die Welt, tollwütigen Hunden gleich, einfach totschlagen.“
Joschka Fischer, Bündnis90/Die Grünen

“Ich denke, dass die Christlich-abendländische Kultur als solche nicht existiert. Vielmehr wird sie konstruiert, um andere Gruppen von ihr auszuschließen.”
Cem Özdemir, Bündnis90/Die Grünen (in einem Antwortschreiben vom 25.11.2011)

Politisch korrekt war nur der, der so dachte wie die Linken. Jede andere Denke wurde kriminalisiert, schlimmer noch: nazifiziert. Wer nicht links war, war im besten Fall rechts, im schlimmsten Fall ein Nazi. Die bürgerliche Mitte, der Konservatismus, wurde aus dem Sprachgebrauch getilgt und wurde, wenn er sich dennoch meldete, sofort mit der kollektiven Nazikeule niedergeprügelt.

Der letzte Aufstand der Konservativen unter dem CDUler Friedrich Merz, der die Respektierung einer deutschen Leitkultur einforderte, wurde derart gründlich in Grund und Boden geschrieben und verdammt, dass niemand mehr danach wagte, was das Natürlichste der Welt ist: Die Einforderung der Respektierung und Einhaltung einer in Jahrhunderten gewachsenen Kultur und Rechtsordnung des deutschen Volkes.

Mit der Wiedervereinigung wurde aus der Bonner Republik eine gesamtdeutsche „DDR-light“

Linke hatten fortan freie Bahn. Insbesondere mit der Vereinigung 1990 (die in Wirklichkeit eine feindliche Übernahme der großen BRD durch die wesentlich kleiner, aber ideologisch bestens präparierte DDR war), konnte die Linken nun zum tödlichen Schlag gegen das von ihnen gehasste Deutschland ausholen.

„Ich wollte, daß Frankreich bis zur Elbe reicht und Polen direkt an Frankreich grenzt.“
Sieglinde Frieß, Bündnis90/Die Grünen vor dem Parlament

Ohne das Volk zu befragen, holten Linke binnen weniger Jahrzehnte Millionen an kulturell, religiös und geistesgeschichtlich mit dem Westen unvereinbaren islamischen Immigranten herein mit dem Ziel, die ethnischen Deutschen so auszudünnen, bis sie entweder vollkommen verschwanden oder aber in ihrem eigenen Land politisch nichts mehr zu sagen hätten.

Wie jüngst eine türkischstämmige Migrations“forscherin“ im Fernsehen jubeln durfte, haben bereits 40 Prozent der Deutschen direkt oder indirekt einen sog. Migrationshintergund. Ein Konrad Adenauer, noch viel weniger ein Bismarck, würde sein Land heute nicht mehr erkennen, so sehr hat es sich gewandelt.

„Nationalismus und Rassismus sind links, Patriotismus ist rechts.“

Erik Ritter von Kuehnelt-Leddihn, in: „Kein Gegensatz, sondern eher Konkurrenzkampf“.

Die von den Linken herbeigeführte Islamisierung hat Deutschland zu einem Ort von Angst, Gewalt, religiöser Intoleranz und Gefahr für Biodeutsche gemacht

Ganze Innenstädte Deutschlands werden dominiert von Moslems. Es gibt bereits heute schon Schulen, an denen es – einschließlich des Lehrkörpers – keinen einzigen Deutschen mehr gibt. Ich kenne einen Kindergarten in einer deutschen Großstadt  mit 172 Kindern – von denen ganze drei (!) biodeutsch sind. In Grund- und Hauptschulen der Städte sind deutsche Kinder meist in der Minderheit und müssen sich tägliche Drangsalierungen seitens türkisch-arbischer Schüler gefallen lassen.

Es mag Sie vielleicht überraschen, aber ich bin eine Volksverräterin. Ich liebe und fördere den Volkstod, beglückwünsche Polen für das erlangte Gebiet und die Tschech/innen für die verdiente Ruhe vor den Sudetendeutschen.”
Christin Löchner, DIE LINKE

Deutsche Mädchen werden von Vertretern der islamischen Herrenrasse  in Discos oder in Bussen und U-Bahnen sexuell belästigt und müssen sich Beschimpfungen wie „Hure“, „Schlampe“ und Schlimmeres anhören. Lehnen sie eindeutige sexuelle Angebote ab, werden sie als „Rassisten“ beschimpft. Auf U-Bahnhöfen werden deutsche Fahrgäste regelmäßig von muslimischen Gewalttätern zusammengeschlagen – einige sogar getötet. Im selben Zeitraum, in dem die NSU-Gruppe 9 Ausländer getötet haben soll, wurden über 6.300 Deutsche von muslimischen Einwanderern ermordet, erschlagen, totgeprügelt – und Hunderttausende zu Invaliden getreten. Eine Lobby haben sie nicht. Die Medien halten diesen innerdeutschen Genozid an Deutschen streng unter Verschluss.

Der neue Antisemitismus hat einen Namen: Islam

Juden können sich weder in Deutschland noch in andern westeuropäischen Ländern als solche outen, und tragen immer seltener ihre Kippa in der Öffentlichkeit. Immer wieder werden Juden grundlos angefallen, angepöbelt, beschimpft, niedergestochen oder gar getötet. Nicht von Bio-Deutschen, nicht von Bio-Europäern, sondern von eingewanderten Moslems, die ihren religiös bedingten Judenhass mitbrachten. In keinem westlichen Land integrieren sich Muslime in einer Weise, wie man es von andern, nichtislamischen Immigranten her kennt.

Auch da ist der Grund ein religiöser: In Sure 5:51 befiehlt ihnen ihr Allah, sich nicht mit Nichtmuslimen (Genauer: „Christen und Juden“) zu befreunden. Diese und andere, tödlichere Suren, werden inmitten Europas in den mittlerweile tausenden Moscheen gelehrt, die der Islam mit Hilfe europäischer Politiker errichten ließ und entfalten zunehmend ihre gewünschte Wirkung.

Europa ist zum Übernahmegebiet des Islam geworden.

Auf offener Straße werden europäische Soldaten von immigrierten Moslems brutal ermordet, in Deutschland patrouillieren die ersten Sharia-Wächter und beginnen, die Einhaltung der islamischen Steinzeit-Gesetze zu kontrollieren (auch bei Bio-Deutschen), in England decken Antiterror-Einheiten wöchentlich über 100 (!) von Moslems geplante Terrorakte auf und Europäer, traditionell mit philosophischer Kritik an Religion befasst, müssen bei Islamkritik um ihr Leben fürchten oder werden gar ermordet.

Der Islam ist in Stufe vier (von fünf) seiner 1400jährigen Eroberungsstrategie eingetreten, die mit unauffälligem und scheinbar angepasstem Verhalten beginnt, wenn er noch in absoluter Minderheit ist, weitergeht mit dem Bau von Moscheen und der Forderung der Akzeptanz islamischer Besonderheiten (Kopftuch etwa), mit zunehmender Anzahl demografischer Präsenz die sukzessive Einführung der Scharia (Ramadan, Abschaffung nicht-islamischer religiöser Feste (Weihnachten) wegen angeblicher „Beleidigung“ der religiösen Gefühle von Moslems) auch für die nichtislamische Bevölkerung anstrebt (Salamistaktik), diese Forderungen dann auch zunehmend mit Gewaltakten forciert (Stufe vier) und, wenn sein Bevölkerungsanteil bei 30-40 Prozent angekommen ist, den offenen Krieg (Dschihad) gegen den nichtislamischen Bevölkerungsanteil beginnt, der erst mit dem vollständigen Sieg des Islam beendet ist.

Aktuelles Beispiel dieser Strategie ist der Libanon, der einst überwiegend christlich war, aber seit der Besiedlung durch Palästinenser in den 50er und 60er Jahren ein Schlachtfeld islamischer Dschihadisten geworden ist, die mit ihrem militärisch-religiösen Arm (Hisbollah) aus dem einst friedlichen Mittelmeerstaat ein Schlachtfeld gemacht haben.

Sozialisten sind Verräter an ihrem Land und ihrem Volk

Die Sozialisten, in Deutschland ganz vorn dabei die SPD, die mit ihr verbündeten Gewerkschaften, die Grünen und die Linkspartei (die aus einer Vereinigung der SED-Nachfolgepartei PDS mit einem SPD-Absprengsel hervorging), aber auch immer mehr der Rest der bürgerlichen Altparteien, haben sich mit dem Islam gegen ihre Völker verschworen.

Beide totalitären Systeme – der Islam und der Sozialismus – haben die Weltherrschaft als Ziel, und beide führen die Rangliste der genozidalsten Ideologien der Menschheitsgeschichte an. Der Islam hat in seinen 1400 Jahren über 300 Millionen „Ungläubige“ im Namen Allahs ermordet, der Sozialismus brachte es binnen neun Jahrzehnten immerhin auf 130 Millionen im Namen sozialer Gerechtigkeit Ermordeter. Zählt man den Nationalsozialismus dazu, brachte es der Sozialismus auf die stolze Zahl von über 180 Milliponen ermordeter Menschen. (Quelle: Hans Meiser: Völkermorde vom Altertum bis zur Gegenwart).

Die Primärinfektion unserer Völker ist fraglos der Sozialismus.

Der Islam ist lediglich die von ihm zu seiner Unterstützung bei der Abschaffung Deutschlands und der übrigen europäischen Nationalstaaten herbeigeholte sekundäre Infektion. Beide zusammen bilden die tödlichste Bedrohung für unser Abendland in dessen ganzer, tausende Jahre alten Geschichte.

“Wir wollen, dass Deutschland islamisch wird” (Sinngemäß)

Cem Özdemir, Bündnis90/Die Grünen (Quelle: Interview mit Susanne Zeller-Hirzel (letzte Überlebende der Weißen Rose; Widerstandsgruppe im 3.Reich)

Die Speerspitze der Abschaffung Deutschlands bilden unsere Medien – gefolgt von den Grünen und weiten Teilen der SPD und Gewerkschaften. Doch auch hierin gibt es nur einen scheinbaren Gegensatz: All die zuvor genannten hängen personell oder programmatisch miteinander zusammen und bilden den Kern dessen, was man als sozialistischen Generalangriff auf Deutschland und Europa bezeichnen kann.

Seit nunmehr 100 Jahren tobt in Deutschland und Europa ein Kampf auf Leben und Tod. Entfacht hat ihn der Sozialismus, der ihn mit Hilfe seines Schlägertrupps, der anti (antideutsche Faschisten) und der von Sozialisten dominierten Medien auf Gedeih und Verderb und mit Gewalt zu gewinnen versucht.

Endlich beginnt sich Widerstand zu regen

Doch immer mehr Deutsche beginnen aufzuwachen. Ob  die HOGESA-Demos, ob die Montagsdemos, oder ob die nicht minder mächtige Bewegung zur Rettung Deutschlands und Europas vor dem (politisch gewollten) Zugriff des Islam: Die PEGIDA-Bewegung (Patriotische Europäer Gegen die Islamisierung des Abendlandes): Überall regt sich der Widerstand aus dem Volk.

Noch werden die tapferen Widerstandskämpfer von den Medien als Rechte oder Neonazis verschrien. Das erinnert an die DDR, wo dortige Medien und der Staatsapparat die damaligen Montagsdemonstranten ebenfalls als „Westagenten“ oder „Volksschädlinge“ denunzierten. Doch wie in der damaligen DDR werden solche Stimmem leiser und kleinlauter werden, je mehr die Bewegung anwächst. Noch ist es nicht so weit. Aber mit jedem Tag wächst der Widerstand, und mithilfe von alternativen Medien wie diesem konnten viele Lügen der Medien und Politik entlarvt werden.

Jeder, dem es am Herzen liegt, dass seine Kinder in einem freien und demokratischen Land aufwachsen sollen, muss sich diesem Widerstand anschließen. Niemand wird unser Land retten, wenn wir es selbst nicht tun. Der Zeitpunkt für die Zerschlagung der sozialistischen Diktatur und die Bedrohung durch den Islam ist hier und heute. Es gibt keinen Aufschub auf später. Jeder Aufschub dient allein dem Feind und schwächt den Widerstand des Volkes. Selbstorganisation auf allen Ebenen ist angesagt, jeder kann etwas tun. Denn es gibt niemanden „da oben“, der uns helfen wird.

Für eine freie Zukunft für unsere Kinder und Kindeskinder. Für ein freies, ein demokratisches Deutschland. Wir sind das Volk.

  Artikel auf Englisch hier


 ***

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

100 Kommentare

  1. Ich unterschreibe jedes Wort, Herr Mannheimer.

    Hier ein Zitat eines türkischen Nationalisten aus dem Jahr 2013, der in Deutschland die Invasion und die Übernahme der Macht durch die Moslems ganz offen ausspricht.

    Kenan Kolat, der Vorsitzende der türkischen Gemeinde in Deutschland, hat bei der TGD Sitzung in Baden-Württemberg betont, dass 80 % der deutschen Bevölkerung unter sechs Jahren einen Migrationshintergrund haben. Kolat: „In zwanzig Jahren werden Migranten 75 % der Bevölkerung ausmachen. Deutschland muss diese Realität sehen.“ Diese Menschen werden Deutschland regieren und führen, betont Kolat und richtet das Wort an die Parteien, die die nächste Regierung bilden werden: „Die doppelte Staatsbürgerschaft ist die wichtigste Tagesordnung der TGD. Die SPD hat sie uns versprochen. Wenn die SPD zum zweiten Mal ihr Versprechen bricht und türkischstämmige Wähler enttäuscht, werden die Türken dies nicht vergessen.“

    http://www.pi-news.net/2013/10/turkei-kolat-in-20-jahren-werden-in-deutschland-75-prozent-auslander-sein/

    Die CDU/CSU ist durch Merkel zu einer rot-grünen Deutschland-Abschaffer-Partei umgebaut worden, die kein Stück besser ist als die SPD.

    Die Altparteien wollen die Zerstörung Deutschlands als Nationalstaat. Sie fördern den Genozid an den Deutschen.
    Sie betreiben Hochverrat.
    Sie sind Verfassungsfeinde.
    Sie sind Schwerstkriminelle, die alle hinter Gitter gehören.

    • Alle islamischen Moslems gehören sofort Zwangs-Ausgebürger und Zwangs-Abgeschoben ! In Italien und Österreich wird dass JA auch schon gemacht !

    • Und sie haben vorgesorgt. Alle Schutzorgane des Volkes, Die Bundeswehr, die Polizei haben sie in ihrer Hand.
      Mein Mann war in den 60/70 er Jahre bei der Bundeswehr. Keine einzige Frau war dort, schon das allein ist in seinen und meinen Augen eine Lächerlichkeit. Allein die dortige Migrantenunterwanderung ist ein Skandal. Auf welcher Seite werden sie wohl stehen, wenn es zum Ernstfall kommt? So eine Ungewißheit gab es damals nicht. Wer wird der Schlange den Kopf zertreten, die uns ständig in die Ferse sticht?
      Mit Einführung der doppelten Staatsbürgerschaft haben sie sich durch Migranten abgesichert, weil sie vom Volk nicht mehr gewählt worden sind wegen ihres Linkstrips. Verstärkung kommt ja weiter indem man linken Invasoren unberechtigt das Wahlrecht schenkt, damit man schon wieder abgesichert ist. Diejenigen die zum Recht stehen, müssen aufpassen, dass wir nicht bald im Abseits stehen.

      • Inge: Deswegen wollen unsere Politverbrecher möglichst viele Moslem bei der Bundeswehr und bei der Polizei. Und der Doppelpass war für die rot/grünen Parteien und die Türken vorteilhaft, denn damit haben sich die rot/grünen Parteien Wähler gesichert – aber für uns zum Nachteil. Inzwischen wird ja jeder hier eingedeutscht und kriegt nen deutschen Pass, der hier aufschlägt. In einem Land, in dem es noch normal zugeht, steht die Einbürgerung erst dann an, wenn der Eingewanderte einen Arbeitsplatz sicher hat, die Landessprache lernt, sich an die Gesetze dieses Landes hält und die Autochtonen nicht terrorisiert und ermordet.
        Wir stehen schon im Abseits. Es werden zwar immer mehr, die aufwachen, aber ich denke mal, dass gerade die rot/grünen Parteien und seit einigen Jahren die C-Parteien ihren Plan B schon in den Schubladen liegen haben. Und dann kommt das unterwanderte Militär und die unterwanderte Polizei ins Spiel. Wir brauchen nicht zu fragen, auf wessen Seite dann das Militär und die Polizei stehen werden. Der Erzengel Gabriel hat ja zu dieser Sorte Migranten auch gesagt, sie müssten sich Stellen bei der Polizei, bei den Behörden usw. erobern. Er hat tatsächlich das Wort „erobern“ benutzt.

    • Ich unterschreibe auch jedes Wort von Herrn Mannheimer. Was ist zu tun? Wenn wir Deutsche nicht mehr die Allimentierungspolitik der Altparteien mehr finanzieren wollen! Wer klagt diese Volksverräter an? Die Generalstaatsanwaltschaft, das könnt ihr vergessen. Das sind Systemlinge und keine unabhängige Gewaltenteilung mehr.
      Und wenn die deutschen Zahlmeister ausfallen bzw. ausgemordet werden, was dann! Sollen wir Zahlmeister alle auswandern, sterben oder kämpfen für unsere Identität und unsere Kultur und wenn ja, wie??? Mit Demonstrationen, jetzt am Sonntag in Berlin werden die aufrechten Deutschen von den SAntifaschisten bekriegt und niedergeknüppelt werden, ganz im Sinne der Altparteien, die diese SAntifanten mit Steuer-Millionen unterstützt. Meinungsfreiheit in Deutschland wird traumatisch.

  2. ein Jahrtausendverbrechen.

    der grösste Völkermord der menschheitsgeschichte-nick griffin-der vor unser allen augen abläuft.

    ich bin der festen Überzeugung man wird das ganze stoppen-und die verantwortlichen nicht davon kommen.und den ganzen laden ausmisten-und wenn die visegrad Staaten mithelfen müssen.

      • Ohne ganz hartes Durchgreifen wird die Freiheit nicht mehr wiederkehren. Die linke Pest hat es so gewollt. Die Linken wollten nichts vom Maßhalten wissen, das verhaßte deutsche Volk mußte so schnell wie es nur eben ging beseitigt werden. Dazu war jedes Mittel recht.
        Die Waffen wurden von dieser Seite gewählt. Ein Mensch, der eben nur ein Deutscher sein will und sich die Unverschämtheiten der linken Spinner verbittet, kämpft um mehr als ein Linker, dem es nur um die Verwirklichung von unter dem Schirm elterlicher monatlicher Banküberweisungen an den Studiosus sich angelesener Heilslehren geht; ein solcher Mensch wird auch härter zuschlagen, unerbittlicher seinen Feind erledigen, gründlicher den Augiasstall des Volksverrates ausmisten als seine Gegner ihn angreifen können. Bisher gilt noch: Voller Bauch revoltiert nicht gerne. Ich glaube aber, daß der linke Irrsinn ein sehr großes Kampfpotential zur Beseitigung desselben geschaffen hat.

  3. Hoffentlich werden die Verantwortlichen um Merkel und Co ihre gerechte Strafe bekommen. Die schleichende Abschaffung eines Volkes ist nur der Anfang.

  4. zum NachDenkBild:
    Die unschuldige JungFrau wird von den RothSozialisten und den ISlamisten geschändet und…
    JungFrauen zu opfern ist MolochDienst.

    Die JungFrau europa wurde von zEUs (daS tier – Moloch/Satan/Schlange) entführt und vergewaltigt.
    Der Verbindung mit dem gott entsprangen drei Kinder: Minos, Rhadamanthys und Sarpedon.

    Das BrandZeichen Molochs ist der Stern.

    Es steht und fällt ein Volk mit seinen Frauen.
    Friedrich Schiller

    EUROpas Frauen sollen keine weissen Kinder mehr bekommen,
    darum auch der AbtreibungsHolokaust in der BesatzerRepublik.

    BabyOpfern ist MolochDienst.

    • ja, reiner dung,

      mit der Frauenfrage ging es an, mit der Frauenfrage hört es auf.
      Schlafen die Männer? Allein schon eine Mutter von sieben Kinder ist Chef der Bundeswehr, die auf der ganzen Welt zu gebrauchen ist, nur nicht im eigenen Land für ihr Volk. Die werden im Stich gelassen. In welchem Geist haben diese ihr Gelöbnis abgelegt?

      • @ Inge K.

        Inzwischen habe ich wirklich viele Ex-Bundeswehrsoldaten getroffen, die genau wegen dieser Buntenwehr-Ministresse ausgestiegen sind.
        Es sei nicht mehr zu ertragen gewesen. Besonders seit dem „Abhängen der Bilder der ‚Altvorderen'“.

        Wer dient da eigentlich noch?
        Sind das mehr und mehr die von IHR rekrutierten Musels?
        Falls das auch nur annähernd so abläuft, wie in Schland insgesamt, also daß die Besten alle auswandern/freiwillig abdanken und die Zugewanderten damit noch schneller die aktive Mehrheit bilden können, dann gute Nacht.

      • Wer dient da eigentlich noch ?

        Mir kommen da einige Gedanken.

        1. Offiziere, die zwar nicht mit den Verbrechen übereinstimmen, welche die Bundeswehr überall in der Welt begeht, die aber ihre üppigen Pensionsansprüche nicht verlieren wollen. Also Klappe halten und durch.

        2. Offiziere und Fussvolk, das gutmenschlich indoktriniert ist und den ganzen Unsinn und die Lügen von „Deutschland wird am Hindukusch verteidigt“ glauben. Also Blinde und völlig fehlgeleitete Dummschafe.

        3. Musels, welche nur darauf warten, gegen uns losschlagen zu können und sich kaum das Lachen verkneifen können, daß Merkel-Schland sie sogar für ihren Verrat bezahlt und sie an den Waffen ausbildet.

        4. Mordlustiges Pack, Abenteurer, Geisteskranke, Psychopathen für die Krieg einen erwünschten Adrenalin-Kick bedeutet.

        5. Geldgeile Idioten.
        Denn es gibt Zulage für Auslandseinsätze. Darauf sind sie scharf. Weil sie meistens nicht für normale Berufe taugen, bietet ihnen die Bundeswehr optimale Verdienstmöglichkeiten.

        Habe ich noch welche vergessen ?

      • eagle1,
        das ist zuviel der Ehre.
        Sie wissen doch, was ich angeblich alles sein soll:
        V-Mann, Moslem, Troll, Feind der Widerstandsbewegung usw.
        Ach so, ich soll auch ein Nazi sein, ein Holocaustleugner, ein Antisemit – so sagen jedenfalls Enya und ihre Fans.
        Andere halten mich für einen Idioten und Lügner und Hetzer, wiederum andere für einen Satanisten und Geisteskranken.

        Das volle Programm halt.

        Zurück zur Bundeswehr.
        Ich kannte mal einen Offizier, der mir vor vielen Jahren gesagt hat, daß die Bundeswehr systematisch vernichtet wird.
        Von oben.
        Also von den Altparteien und der NATO = der USA.

        Die Bundeswehr sollte gezielt geschwächt werden, damit Deutschland keine Zicken macht und der NWO treu und ergeben dient.

        Ich denke, daß wir uns darin einig sind.
        Die Flinten-Uschi hat ja nicht damit angefangen.
        Es begann sogar schon vor dem smarten und gutaussehenden CSU-Zerstörer Gutenberg.

        Ich frage mich auch, was Frauen bei der Bundeswehr zu suchen haben. Als Krankenschwestern ja, aber doch nicht an der Front zum Teufel nochmal.

        Es werden zwar die Kurdinnen gelobt, die gegen den IS kämpfen, aber wer kann es ertragen, wenn Bilder oder Videos von den Türken oder ihren IS-Verbündeten gepostet werden, in denen gefangene Kurdinnen vergewaltigt und dann zerstückelt werden ?

        Der Mann ist ein Krieger und im Krieg werden solche Greuel verübt. Da läßt man doch nicht Frauen an die Front.
        Oder bin ich zu altmodisch ?

      • @ Krümel

        Theoretisch könnten sie natürlich ein brillanter Psychopath sein.
        🙂

        Ich weiß, was alles über Sie geschrieben wurde.
        Ich selbst habe Sie hoffentlich nicht persönlich gekränkt.
        Obwohl mir das auch hin und wieder unterkommen kann, daß ich die Wucht nicht genau berechne, die manche Worte so aus der Hüfte geschossen, entwickeln.

        Wir kennen uns alle nicht persönlich.
        Naja, jedenfalls die meisten, die hier kommentieren.

        Unlogisch werden Sie eigentlich nur immer, wenn es um die Religion geht.
        Ansonsten sind Sie stringent logisch und sehr gut geordnet in Ihren Gedanken und Äußerungen.

        Es ist auch ganz egal, wer Sie sind oder nicht sind.

        Wenn Ihre Ideen gut sind, dann helfen sie, die Situation besser zu verarbeiten.

        Wenn sie mau sind, dann kann man ja darüber hinweglesen.

        Manchmal schießen Sie schon übers Ziel hinaus in Ihrem Feuereifer, denn so klar und moralisch, wie Sie es oftmals forderten und fordern, kann so gut wie niemand sein.

        Aber wie gesagt, das ist unterm Strich gar nicht wichtig.
        Es ist wie auf Arbeit. Man muß in der Aufgabenbewältigung vorwärts kommen, was nicht heißt, daß man jeden Kollegen gleich gerne „knuddeln“ würde. 😉

        Höflichkeit allerdings erleichtert auch auf Arbeit die Abläufe, macht den Prozeß reibungsfreier und damit effektiver.

        Was Ihre Ansichten zu den Frauen bei der Armee angeht, dazu hatte ich vor ca. 3 Jahren mal Stellung genommen, recht ausführlich.

        Ich bin da ein klassischer „Biologist“. Auf Neudeutsch ist das vermutlich auch sowas wie ein „Nazi“. Keine Ahnung.

        Frauen sind weder körperlich, noch von ihrer seelischen Konstitution für das Aushalten von Grausamkeiten geeignet.
        Es geht noch weiter. Sie sind KEINE Angriffstiere. Kein Testosteron. Basta. Damit ist alles gesagt.

        Östrogen hütet, heilt, zieht zusammen, wartet, brütet, gebiert, zieht groß.
        Testosteron bekämpft, greift an, ist wütend, aggressiv, auch grausam bisweilen, will den Konkurrenten und Feind töten.

        Ist bei allen Säugetieren so. Damit auch bei uns.

        Ganz einfach das Ganze.

        Bei der Uschi kann man ja sogar noch sehen, wie sie die Buntenwehr durch ihre Tüttelei noch beschleunigt zersetzt.

        Diese Tante in die Position der Verteidigungsministerin zu setzen allein schon ist ein Akt des Angriffs auf unser Land.

        Dann kommt noch hinzu, daß ein Volk sich in seiner Reproduktivitäts-Kraft selbst massiv schwächt, wenn es seine Frauen, die potentiellen Mütter der nächsten Generationen, in die Schlacht schickt.

        Wir Menschen haben keine allzu hohe Reproduktivitätsrate, ganz allgemein.
        Eine Frau braucht 9 Monate, um ein Kind auszutragen, dann noch Jahre, um die Kinder groß zu ziehen.

        Nach einem „Aderlaß im Humankapital“ mittels Kriegsopfern braucht ein Volk also mindestens eine Generation, um sich halbwegs von den Wunden zu erholen, eine weitere, um die Verluste aufzuholen.

        Auch wenn Frauen dann von mir aus 13 Kinder bekommen würden.
        Kommt noch hinzu, daß die überlebenden Männer theoretisch jedenfalls mehrere Frauen zu Nachwuchs verhelfen könnten, wenn es absoluten Männermangel geben sollte.

        Notfalls, versteht sich.
        Sind aber auch die Frauen mit hohen Verlusten im Krieg gefallen, dann ist ein Volk am ENDE.

        Abgesehen davon, daß Frauen rein körperlich gar nicht so leistungsfähig sind, schweres Gerät zu transportieren, im Notfall durch schwieriges Gelände zu robben, rennen, klettern, springen…ganz einfach gar nicht in der Lage wären, in unvorhersehbaren und hochriskanten Situationen, Nahkampfsituationen etc. ihre eigene Haut zu retten.

        In solchen Situationen stellen sie viel mehr eine echte Zusatzbelastung für den Rest der Truppe dar.

        Alles andere sind Märchen.
        🙂

      • eagle1,
        Sie haben mich nicht gekränkt, nur wütend gemacht.
        Habe entsprechend rausgegeben, undiplomatisch wie gewohnt von mir. Ist halt a Hund … der Krümel.

        Freut mich, daß Sie das mit den Frauen auch so sehen.
        Bei mir ist es ein Bauchgefühl, Sie haben die Argumente dazu.
        Prima. Danke dafür.

      • @ Krümel

        Mein Fehler. Ich hatte nicht kapiert, daß Sie wütend waren. 🙂

        Dazu kommt noch ergänzend übrigens, daß man auch mit den modernen Mitteln der Retorte und der künstlichen Befruchtung bei REALER ERMANGELUNG VON FRAUEN ebenfalls total im Regen stünde.

        Ein Superargument gegen diesen Genderschwachsinn und die ganze Agenda der künstlichen Befruchtung, Leihmutterschaft etc.
        Wo keine Weibchen, da keine Mütter, auch keine Leihmütter. 😀

    • Es gibt aber zahlreiche „unechte Judische Stämme“, die genauso wie die echten Juden von dem strenggläubigen gerechten Seth (Bruder von Kain) abstammen, dennoch sind viele davon angeblich zu Barbaren geworden.
      Darunter viele Semitische Völker , die von den vielen Westjuden immer noch nicht als Juden anerkannt werden, sondern als verdorbene Wilde.
      Also ihre Theorie von Kain-Yuden gegen die restlichen Juden ist somit widerlegt.

      Jesus hatte mehrere Stammütter, die Nichtjüdischer Abstammung waren und gesündigt hatten, dennoch fanden sie zu Gott und Erleuchtung.

      https://de.wikipedia.org/wiki/Vorfahren_Jesu#Matth%C3%A4us
      “ Tamar, Rahab, Ruth, Bathseba („Frau des Urija“) und Maria weisen nach damaligen moralischen Maßstäben anstößige Merkmale oder Umstände wie heidnische Herkunft, Eigenwilligkeit, Prostitution, Ehebruch, außereheliche Empfängnis auf, fanden aber dennoch offenbar Annahme vor Gott. Die genannten Vorfahrinnen Jesu (Maria ausgenommen) waren Nichtjüdinnen. Damit weist Matthäus auf den universalen Heilsaspekt auch für Nichtjuden hin. „

  5. „Der Verräter tritt nicht als solcher in Erscheinung.“ (Cicero)

    Das haben 87 Prozent der deutschen „Schafs-Wähler“ nicht begriffen, insbesondere die immer noch über 30 Prozent Merkel-Wähler.

    Man kann zwar nicht erwarten, daß die sich in Geheimbünden und Logen VERSTECKENDEN globalistischen „Drahtzieher“ des größten Völkermord-Plans aller Zeiten allgemein bekannt sind, aber man könnte zumindest erwarten, daß das Volk erkennt, daß es von deren Marionetten-Politikern BETROGEN, VERRATEN und ABGESCHAFFT (Sarrazin) wird, so daß es diese nicht immer wieder in ihrem verbrecherischen Tun „bestätigt“.

    Als ob ausgerechnet von denjenigen „Rettung“ zu erwarten wäre, die die Ursache des Unheils sind!

    Warum es den Verrat nicht erkennt, sondern seine „Abschaffung“ teilweise sogar bejubelt oder gedankenlos unterstützt, hängt mit der anderen Beobachtung Ciceros zusammen:

    „Der Verräter arbeitet darauf hin, daß die Seele einer Nation VERFAULT.“

    Dazu wurden die „68er“ um Horkheimer extra aus den USA „re-importiert“, um den schon in den 20er Jahren im „Frankfurter Institut für Sozialwissenschaften“ begonnenen kulturbolschewistischen ANGRIFF auf die „Seele“ unseres Volks mit neuer Kraft weiterzuführen und zum Abschluß zu bringen – mit dem bekannten „Ergebnis“ der bolschewistischen VERWAHRLOSUNG unseres staatlichen und kulturellen Lebens.

    Daß es nicht nur Juden aus dem „orthodoxen Lager“, sondern ein Großteil der jüdischen „intellektuellen Elite“ ist, die den Mord an den Völkern dieser Welt zwecks Herstellung einer globalen „Weltregierung“ begrüßt, hat der frz. Historiker Herve Ryssen in einem bemerkenswerten Interview an Hand zahlreicher Zitate nachgewiesen:

    https://helmutmueller.wordpress.com/2011/08/19/die-religiosen-ursprunge-des-globalismus/

    • Werter Alter Sack,

      Sie sollten wirklich ein Buch schreiben, weil Sie in der Politik zu Hause sind, Sie haben Durchblick und zudem noch ein gottesfürchtiger Mann. Das würde ein Vermächtnis werden.
      Sie haben eine meisterhafte Gabe die Schuldigen aufzudecken, jedoch das gemeine jüdische Volk als solches freizusprechen.

      • lese gerade weiter, jedenfalls bei der Wahl im September hätte es geschehen können, wenn dem so wäre, wie unsere werten Petra Raab und eagle1 hoffnungsvoll meinen. Mir fällt auf, daß die Stimmung sich verändert hat in den unteren Schichten wegen der Begünstigung der Invasoren, während in den oberen Schichten, mein Schwiegersohn hatte Treffen mit seinen drei Brüdern und Eltern als Familien und kam total enttäuscht zurück. Sie haben heiß diskutiert und er hat dann aufgegeben, so wie H. Mannheimer uns auch geraten hat, um des Friedens Willen, alle begeistert von Merkel. Und die haben alle äußerst gut bezahlte Positionen in der Pharma-Industrie. Und stehen hinter diesen Produkten. Mein Schwiegersohn meinte zu mir, die sind alle blöd geimpft. Und sein Vater, eine Pension, daß man mit Taxi schnell mal Spargel holen kann. Ja, denen es so gut geht, die glauben, das haben sie Merkel zu verdanken. Das gibt ein böses Erwachen. Alle fromm katholisch, mein Schwiegersohn in ihren Augen ein Abtrünniger, weil er die Kath. Kirche verlassen hat.So geht der Riß durch die Familien.

  6. Werter Herr Mannheimer, ich lese mit Sorgfalt und absoluter Hochachtung jeden Ihrer Artikel, sie schreiben unumwunden, an welcher massiven Krankheit diese Welt leidet , und wer die tödlichen Erreger sind.
    Ich bitte sie nur um eines……..bitte reden sie nicht in Ihren Artikeln von „Eliten“
    diese Individuen die dieses System erschaffen haben und damit die gesamte Menschheit quälen, sind keinesfalls „elitär“.
    Es sind skrupellose Individuen, ich vermeide mit Absicht die Bezeichnung Mensch, welche auf Grund Ihres Vermögens, ihrer Gewissenlosigkeit und Arroganz sich selbst als Elitär bezeichnen.
    Elitär sin meines Erachtens Menschen , die unersetzlich, wertvoll und unentbehrlich für eine Gesellschaft sind, auf Grund Ihres Wissens, Gewissens und Ehrlichkeit. Menschen die unseren Planeten im Sinne aller Menschen gestalten und verbessern.
    Was sich heutzutage als „elitär“ bezeichnet ist größtenteils nichts von dem.
    EineVerbrecherbande, welche immer noch irrtümlich von Menschen als Politiker oder Elite bezeichnet werden, versklavt die Bevölkerung und wird von Verbrechern verwaltet, die sich mit den US-Kriegsverbrechern offenbar darauf verständigt haben, die deutsche Bevölkerung bis auf ´s Blut zu versklaven, auszuräubern und auszuplündern.
    Die unerträglichen Vorkommnisse, welche Unmengen Menschen der hiesigen Bevölkerung bereits mit angeblichen „Beamten“ erlebt haben und tagtäglich erleben, beweisen eindeutig, dass hierzulande das absolute Unrecht und kriminelle Willkür von Staatsdienern und feigen Systemlingen herrscht.
    Tatsache ist, wir haben ein von Kriegsverbrechern und Volksverrätern besetztes Gebiet, welches von gewissenlosen Kriminellen verwaltet wird, in welchem eine nicht souveräne, nicht freie und nicht selbstbestimmte Bevölkerung nach Strich und Faden belogen, betrogen, versklavt, beraubt und ausgeplündert wird.
    Ich denke, Freiheit ist das Recht, ohne Erlaubnis von „Oben“, gegen diese Verbrecherbande zu handeln, es ist das Recht eines Volkes gegen seine Tyrannen aufzustehen, Nein zu Verbrechen, Willkür, erfundene Gesetzte und Vorschriften, nein zu Meinungsfaschismus und „political correctnes, nein zu Parasiten, welche sich tagtäglich von geraubten Geldern, welche vom Volk erarbeitet werden, ernähren, und dieses zum Dank als Pack benennt. Nein zu all den Versagern und Verrätern, welche das Volk und das Land an eine andere Doktrin verraten.
    Weil das Volk die stärkste Kraft im Land ist, hat das Volk es nicht nötig, Volksverräter um Erlaubnis nach Veränderungen zu fragen.
    Wird ein Land von Kollaborateuren regiert, kann das Volk seine Macht über eine Revolution oder andere Mittel wie Generalstreik und Demonstrationen ausüben.
    Im Hintergrund müsst ihr euch immer die gottverfluchten scheiß-Bonzen von der CDU/CSU/FDP/SPD/Grünen/Linken denken, ihre Freunde und Komplizen aus der Wirtschaft und ihre Handlanger bei der Justiz. Nicht „der Islam“ hat den Bürgern Europas den Krieg erklärt, sondern die politischen Verbrecher und Ihre Vasallen, sie haben den Grundstein für all den Hass und die Verbrechen gelegt, sie sind dafür verantwortlich das Deutschland nur noch eine Lachnummer ist, das die Deutschen mit Verbrechen in aller Welt in Verbindung gebracht werden, durch Verräter wie Merkel, Maas, Steinmeier, Gabriel, und, und und……….und viele feige Mitläufer aus dem eigenen Volk.
    In Deutschland sind die meisten Menschen zu dumm, zu bequem oder zu feige, von ihrem Selbstbestimmungsrecht, nach Völkerrecht, Gebrauch zu machen. Drum werden die Deutschen und deren Heimat wohl noch solange leiden, solange es beides noch geben wird.
    Es scheint kein gespalteneres und feigeres Volk, als das deutsche Volk zu geben der Spalt zieht sich durch Ost und West, durch Familien, Bekannte, Verwande und „Freunde“, das beweisen die Stimmen bei dem vorangegangenen Wahltheater. Wenn das Volk sich einig wäre hätten kaum Menschen die oben benannten Partei-Kriminellen gewählt, und die Verbrecher säßen hinter Gitter.Diese Gleichgültigkeit und Feigheit ist wahrscheinlich des deutschen Volkes Schicksal, sein Untergang.

    • @ Thomas Ernst

      Volle Zustimmung, was den Begriff „Eliten“ angeht.

      Seit WANN genau heißen denn Politiker nicht mehr einfach wie früher „Politiker“ bzw. „Abgeordnete“, sondern subsummieren sich mit ein paar dahergelaufenen selbstdefinierten VIPs aus Film, Sport und Wirtschaft als „Eliten“???

      WANN GENAU, auf die Stunden genau, FAND DIESE UMBENENNUNG STATT?

      Genau da fand die Übernahme der freien Völker durch die NWO-Verbrecher statt.

    • # Thomas Ernst

      VEREHRTER KOMMENTATOR,

      DER BEGRIFF „ELITE“ IST KEINE BEZEICHNUNG FÜR CHRAKTERLICH ODER MORALISCH HOCHSTEHENDE MENSCHEN. ER IST EIN URALTER BEGRIFF AUS DER STAASTORGANSIATION.

      „Elite (urspr. vom lateinischen eligere bzw. exlegere, „auslesen“) bezeichnet soziologisch eine Gruppierung (tatsächlich oder mutmaßlich) überdurchschnittlich qualifizierter Personen (Funktionseliten, Leistungseliten) oder die herrschenden bzw. einflussreichen Kreise (Machteliten, ökonomische Eliten) einer Gesellschaft.“ WIKIPEDIA

      AUCH DER STRUNZDUMME NICOLAO CEAUSESCU (GRUNDSCHULE NACH 4 JAHREN (!) ABGEBROCHEN, SCHUSTERLEHRE (!) NICHT GESCHAFFT) ZÄHLTE FRAGLOS ZUR STAATSELITE: IMMERHIN WAR ER DER PRÄSIDENT RUMÄNIENS.

      NICHT ANDERS HONECKER: GERINGE SCHULAUSBILDUNG, DACHDECKERLEHRE ABGEBROCHEN. DENNOCH STAATSELEITE.

      NURN IN DIESEM SINNE GEBRAUCHE ICH DAS WORT ELITE.

      • @ mm

        Das ist zwar richtig. Aber ich kann mich gut erinnern, daß bei uns die amtierenden Politiker und die Regierung, ja sogar der Kanzler, als Politiker, Regierung, und Kanzler bezeichnet wurden und sich nicht selbst ununterbrochen mantrahaft und selbstgefällig als „Eliten“ bezeichneten.

        Das hätte man als unpassend, anmaßend, überheblich und dreist empfunden.
        Rein vom Verständnis des Taktgefühls her.

        Hin und wieder war der Begriff zu lesen und zu hören, ja. In einem sinnvollen Zusammenhang. Aber als Dauerbezeichnung und Selbstbepuderung wie heute, das war nicht immer so. Daran kann ich mich noch lebhaft erinnern.

        Nicht mal der Schröder sprach derartig dauerhaft penetrant von „Eliten“.

  7. @ Alter Sack in Ehren

    „Das haben 87 Prozent der deutschen „Schafs-Wähler“ nicht begriffen, insbesondere die immer noch über 30 Prozent Merkel-Wähler.“

    Genau DAS soll das deutsche Volk glauben, nämlich dass die Mehrheit des deutschen Volkes hinter dieser Politik steht.
    Das stimmt aber nicht. Die Mehrheit der Deutschen steht nicht hinter dieser Politik, sondern höchstens 13%. Der Rest wählt schon längst die AfD. Da die Wahlergebnisse jedoch von den Eliten manipuliert werden, werden diese Zahlen, die allesamt von den Eliten stammen und mit der Wahrheit nichts gemein haben, selbst hier auf diesem Blog als Wahrheit verbreitet. Damit unterstützt man die Eliten auch noch, auch wenn der „Alte Sack“ das vielleicht gar nicht wollte.

    Die AfD bildet bereits die Regierung mit über 50% der Stimmen
    https://petraraab.blogspot.de/2017/06/die-afd-bildet-bereits-die-regierung.html

    • Wollen wir das mal zugunsten der Deutschen hoffen, was Sie mitteilen!

      Wenn ich so mit den Leuten um mir herum rede, da glaube ich nicht an Wahlfälschung im großen Maßstab – sonst wären auch längst MILLIONEN AUF DER STRASSE und die „Eliten“ würden Merkel aus ihrem Bunker per Hubschrauber „evakuieren“ müssen wie einst den „Tschau“-Cescu!

    • oh liebe Petra Raab, wenn Sie doch Recht hätten. Es geht noch vielen, viel zu gut und diese lieben Merkel. Die unteren Schichten die sind jetzt wütend geworden, weil sie in unrenovierten Wohnungen wohnen und die Neuen in Luxuswohnungen. Das ist nicht so gut für die Augen. In dieser Schicht tut sich etwas. Aber die obere Schicht ist verblendet im Wohlstand.

      • Liebe Inge Kowalevski,

        auch von einem Mercedes aus kann man auf die Bürgersteige schauen und was sich da so momentan rumtreibt, treibt sogar der oberen Schicht den Angstschweiß ins Gesicht.
        Diejenigen die direkt den Bürgersteig und die öffentlichen Verkehrsmittel, mit den durch öffentliche Steuergelder geförderten Neudeutschen, teilen müssen, wählen ohnehin die AfD.

  8. Diese hochgradig gestörten Linken und 68er haben es bislang doch recht gut bei uns gehabt. Sie haben auf Kosten der Fleißigen schmarotzt und gefaulenzt. Und dann wurden diese Fleißigen auch noch beschimpft und kriminalisiert. Es ist die linke Denke, dass eine geregelte Arbeit mit Sozialversicherungsbeiträgen etwas mit Nazi und Rechtsradikalität zu tun. Mit der Zeit wurden es immer mehr, die mit Nichtstun mehr Geld zur Verfügung hatten als z. B ein Facharbeiter.
    Die illegale Einwanderung in unsere Sozialsysteme gibt es schon lange, und in 80er und 90er Jahren haben anerkannte Asylanten Urlaub in ihren Herkunftsländern gemacht – bezahlt vom deutschen Steuermichel, der sich womöglich schon seit Jahren keinen Urlaub mehr leisten konnte.
    Mit der illegalen Grenzöffnung durch Mutti und deren Einladung an den Rest der Welt kam dann die Flutung „armer Menschen“ in unser Land, und die Gutmenschen sind im Viereck gelaufen und haben sich mit „die müssen alle zu uns kommen und denen müssen wir helfen“ überschlagen.
    Als Muslime erklärt haben, dass sie Spanien für den Islam rückerobern waren die spanischen Linken hell begeistert, und unsere Linken sind total begeistert wenn mit Hilfe des Islam die autochthonen Völker Europas und die Deutschen abgeschafft werden.
    Im Im Iran waren die Linken die ersten, die an den Baukränen gebaumelt sind, als der supertolle Ayatolla Khomenie wieder ins Land gebettelt worden war.
    Diese Linken sind schon so dermaßen gestört, dass sie ihre eigene Abschaffung mit Volldampf betreiben. Dann gibt es niemand mehr, auf dessen Kosten man schmarotzen und faulenzen kann, dann gibt es niemand mehr, den man beschimpfen, beleidigen und bekämpfen kann.

    • „Diese Linken sind schon so dermaßen gestört, dass sie ihre eigene Abschaffung mit Volldampf betreiben“

      https://michael-mannheimer.net/2017/07/05/usa-listet-antifa-als-terrororganisation-auf/antifa-terrororrgansiation/

      Die 68erRothGrünGutMenschen sind die Ersten, die in den Gulags von den ReligionsWächtern entsorgt werden.
      Welch eine Ironie, aber die eigenen (geistigen) Kinder umbringen ist MolochDienst.

      http://cdn.redalertpolitics.com/files/2017/05/antifa.png

      • reiner dung: Wie heißt es so schön: Die Revolution frisst ihre eigenen Kinder!
        Es werden aber auch diejenigen sein, die dann weinerlich fragen, wie man so mit ihnen umgehen kann, wo sie doch die Deutschen, und damit sich selbst, abgrundtief gehasst und die Fremden abgrundtief geliebt haben.
        Allerdings sollten es sich diese Typ_Innen sehr gut überlegen, ob sie von den paar übrig gebliebenen Deutschen etwas von Zusammenhalt, und wir müssen uns doch helfen – eher ihr müsst uns helfen, und ob wir kein Mitleid mit ihnen haben, faseln. Von mir erhalten die keine Hilfe und mein Mitleid gewähre ich denen, die Opfer dieser Kriminellen geworden sind.

    • Liebe Petra Raab,

      das was Sie sagen macht Hoffnung. Das haben Sie mit Herrn eagle1 gemeinsam. Und ohne Hoffnung kann kein Mensch leben.
      Morgen haben wir einen Stand in Kempten von 9.oo – 15.oo Uhr wegen unserer „Gäste“ die zur Freude der Donauwörther diese Einrichtung Ende nächsten Jahres verlassen, nachdem sie mit Stangen und heißem Wasser die Polizisten „begrüßt“ haben, die jetzt zu uns kommen sollen. Ich denke, daß inzwischen die Teddybären ausgegangen sein müssen. Bin ja gespannt.LGInge

  9. Es müssen sogar nicht immer die Geheimbünde wie Bilderberger&Co. sein, die eigenen Politiker im eigenen Land -in meinen Augen keine Politiker vom Volk gewählt, sondern einfach, erbärmlichste Volksverräter.

    Beispiele:
    GRÜNER Ex Aussenminister Joschka Fischer –
    Joschka Fischer kritisiert negatives Deutschland-Bild der Briten Redaktion22. Oktober 2004, 09:46 17 Postings „Wenn man preußischen Stechschritt lernen will, muss man sich das britische Fernsehen ansehen“ London – Der deutsche Außenminister Joschka Fischer hat den Briten ein veraltetes und negatives Deutschland-Bild vorgeworfen. „Meine Kinder sind 20 und 25 Jahre alt, und wenn die sich Deutschland in einem Teil der britischen Medien ansehen, dann ist ihr Eindruck, das ist ein Bild, wie sie es in ihrem ganzen Leben noch nie gesehen haben“, sagte Fischer am Mittwoch in einem BBC-Radiointerview. „Deutschland hat sich in demokratischer, positiver Weise verändert. Heute ist das eine Demokratie. Zwei oder drei Generationen sind als echte Demokraten aufgewachsen.“ TV-Darstellung hat mit Realität nichts zu tun Die Darstellung in der britischen Presse und im Fernsehen habe mit der Wirklichkeit zum Teil nichts zu tun: „Wenn man den traditionellen preußischen Stechschritt lernen will, dann muss man sich das britische Fernsehen ansehen, denn in Deutschland weiß in der jüngeren Generation – sogar in meiner Generation – niemand mehr, wie das geht.“ Diese Verzerrung belaste das beiderseitige Verhältnis. Auf Regierungsebene seien die Beziehungen ausgezeichnet. Der Staatsbesuch von Königin Elizabeth II. im kommenden Monat in Deutschland zeige das. „Aber beim Kontakt von Volk zu Volk gibt es ein Problem, und ich glaube, die Medien spielen da eine sehr wichtige Rolle.“ Der Jugendaustausch müsse deshalb unbedingt verstärkt werden, damit sich junge Briten ein eigenes Bild machen könnten, forderte Fischer. https://derstandard.at/1831578/Joschka-Fischer-kritisiert-negatives-Deutschland-Bild-der-Briten

    Doch offiziell in Wahrheit sagte Fischer und andere Wahnsinnigen Pseudo „Leader“ unseres Landes etwas ganz anderes gegen das eigene Land —>

    Joschka Fischer, Bündnis90/Die Grünen (Quelle: Pflasterstrand 1982; zitiiert Nation & Europa, Mai 1999, Seite 7):
    „Deutsche Helden müsste die Welt, tollwütigen Hunden gleich, einfach totschlagen.“

    Joschka Fischer, Bündnis90/Die Grünen, Rezension zu seinem Buch „Risiko Deutschland“, Die Welt 07.02.2005:
    „Deutschland muss von außen eingehegt, und von innen durch Zustrom heterogenisiert, quasi verdünnt werden.“

    Joschka Fischer, Bündnis90/Die Grünen:
    „Deutschland ist ein Problem, weil die Deutschen fleißiger, disziplinierter und begabter als der Rest Europas (und der Welt) sind. Das wird immer wieder zu ‘Ungleichgewichten’ führen. Dem kann aber gegengesteuert werden, indem so viel Geld wie nur möglich aus Deutschland herausgeleitet wird. Es ist vollkommen egal wofür, es kann auch radikal verschwendet werden – Hauptsache, die Deutschen haben es nicht. Schon ist die Welt gerettet.“

    Vorstand der Bündnis90/Die Grünen, München:
    „Es geht nicht um Recht oder Unrecht in der Einwanderungsdebatte, uns geht es zuerst um die Zurückdrängung des deutschen Bevölkerungsanteils in diesem Land. „

    Jürgen Trittin, Bündnis90/Die Grünen (Quelle: Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung vom 02.01.2005):
    „Deutschland verschwindet jeden Tag immer mehr, und das finde ich einfach großartig.”

    Çigdem Akkaya, stellvertretende Direktorin des Essener Zentrums für Türkeistudien, über die Integration von Ausländern in Deutschland(Quelle: Westdeutsche Allgemeine Zeitung vom 27. März 2002): „Minarette gehören künftig zum Alltag.“
    „Die Leute werden endlich Abschied nehmen von der Illusion, Deutschland gehöre den Deutschen.“
    „Ohne Zuwanderer hat dieses Land keine Zukunft.“

    Ursula von der Leyen, CDU:
    „Migrantenkinder sind unsere Zukunft.“
    Ein weiterer Schritt solle in der Unterstützung von Migranten liegen, wünscht sich von der Leyen. Jedes dritte Kind unter sechs Jahren komme aus einer Migrantenfamilie:
    „Ein Blick auf die demografische Entwicklung zeigt, wie sehr wir diese Kinder brauchen: In 20, 30 Jahren erwarten wir von diesen Kindern, daß sie innovativ und verantwortungsbewußt dieses Land tragen.“

    Cem Özdemir, Bundestagsabgeordneter Bündnis90/Die Grünen, auf dem Parteitag der Grünen 1998 in Bonn-Bad Godesberg:
    „Der deutsche Nachwuchs heißt jetzt Mustafa, Giovanni und Ali!“
    Cem Özdemir, Bündnis90/Die Grünen (Quelle: Interview mit Susanne Zeller-Hirzel, letzte Überlebende der Weißen Rose):
    “Wir wollen, dass Deutschland islamisch wird”

    Cem Özdemir, Bündnis90/Die Grünen (Quelle: Hürriyet vom 8.9.98 (auf türkisch), abgedruckt im Focus am 14.9.98):
    “Was unsere Urväter vor den Toren Wiens nicht geschafft haben, werden wir mit unserem Verstand schaffen!”

    Kenan Kolat, Vorsitzender der Türkischen Gemeinde in Deutschland (TGD Erwartet die Machtübernahme von Einwanderern in Deutschland. (Berliner Umschau, 23.10.2013):
    „In zwanzig Jahren werden Migranten 75 Prozent der Bevölkerung ausmachen. Deutschland muß diese Realität sehen“.
    Diese Menschen würden Deutschland regieren und führen, zitiert die türkische Zeitung „Sabah“ Kolat auf einer Sitzung der TGD-Landesverbandes Baden-Württemberg.

    Renate Schmidt, ehemals Bundesfamilienministerin (SPD) sagte am 14.03.1987 im Bayerischen Rundfunk:
    „Die Frage, [ob die Deutschen aussterben], das ist für mich eine, die ich an allerletzter Stelle stelle, weil dieses ist mir, also so wie sie hier gestellt wird, verhältnismäßig wurscht. „

    Franziska Drohsel, SPD, ehem. Bundesvorsitzende der Jusos und ihre Assoziation zum Begriff „Vaterland“ (CiceroTV, F. Drohsel im Streitgespräch mit PhilippMißfelder von d. Jungen Union, Aug 2008):
    „Deutsche Nation, das ist für mich überhaupt nichts, worauf ich mich positiv beziehe – würde ich politisch sogar bekämpfen. „

    Claudia Roth, Bundesvorsitzende Bündnis90/Die Grünen, und ihre Wunschvision am Tag der Deutschen Einheit, Artikel in der Welt am Sonntag vom 6. Februar 2005:
    „Am Nationalfeiertag der Deutschen ertrinken die Straßen in einem Meer aus roten Türkenflaggen und ein paar schwarzrotgoldenen Fahnen.“

    Claudia Roth, Bündnis90/Die Grünen (Quelle : RP Online 21.11.2004):
    „Der Islam ist nicht bloß als Gastarbeiterreligion zu tolerieren, sondern als Bestandteil unserer eigenen Kultur anzuerkennen.“
    Claudia Roth, Bündnis90/Die Grünen:
    “Türkei ist zweite Heimat für mich, ich mach seit 20 Jahren Türkeipolitik”
    „Deutsche sind Nichtmigranten, mehr nicht!“

    Ibrahim El-Zayat, Präsident der Islamischen Gemeinschaft
    in Deutschland e.V. (IGD) und andere Posten (Quelle: Jugendzeitschrift der Muslimischen Jugend (MJ) TNT, Nr. 1/9, 1996, S.2):
    „Die Zukunft des Islam in diesem, unserem Land, in Deutschland, gestalten wir; wir, die hier geboren und aufgewachsen sind, wir, die wir die deutsche Sprache sprechen und die Mentalität dieses Volkes kennen. Entscheidend ist, dass wir in diesem Land unsere Religionsfreiheit haben (auch wenn wir sie sehr häufig vor Gericht erst erstreiten müssen) und dass es keinen Grund gibt, nicht aktiv an der Neugestaltung dieser Gesellschaft mitzuwirken.
    Ich glaube nicht, daß es unmöglich ist, daß der Bundeskanzler im Jahre 2020 ein in Deutschland geborener und aufgewachsener Muslim ist, daß wir im Bundesverfassungsgericht einen muslimischen Richter oder eine muslimische Richterin haben, daß im Rundfunkrat auch ein muslimischer Vertreter sitzt, der die Wahrung der verfassungsmäßig garantierten Rechte der muslimischen Bürger sichert. […] Dieses Land ist unser Land, und es ist unsere Pflicht, es positiv zu verändern. Mit der Hilfe Allahs werden wir es zu unserem Paradies auf der Erde machen, um es der islamischen Ummah und der Menschheit insgesamt zur Verfügung zu stellen. Allah verändert die Lage eines Volkes erst, wenn das Volk seine Lage ändert.“

    M. Walid Nakschbandi, Geschäftsführer der Fernsehproduktionsfirma AVE. Er ist „deutscher Staatsbürger“ afghanischer Herkunft und sagte (Quelle):
    „Ihr habt nur die Chance, mit uns zu leben. Ein Leben ohne uns wird es für Euch nicht mehr geben. Die Ibrahims, Stefanos, Marios, Laylas und Sorayas sind deutsche Realität. Ihr werdet es nicht verhindern können, daß bald ein türkischstämmiger Richter über Euch das Urteil fällt, ein pakistanischer Arzt Eure Krankheiten heilt, ein Tamile im Parlament Eure Gesetze mit verabschiedet und ein Bulgare der Bill Gates Eurer New Economy wird. Nicht Ihr werdet die Gesellschaft internationalisieren, modernisieren und humanisieren, sondern wir werden es tun – für Euch. Ihr seid bei diesem leidvollen Prozeß lediglich Zaungäste, lästige Gaffer. Wir werden die deutsche Gesellschaft in Ost und West verändern.“

    Vural Öger, SPD Europa-Abgeordneter und Unternehmer von Öger Tours:
    „Das, was Sultan Süleyman mit der Belagerung Wiens 1529 begonnen hat, werden wir über die Einwohner, mit unseren kräftigen Männern und gesunden Frauen, verwirklichen.

    Daniel Cohn-Bendit, Bündnis90/Die Grünen:
    „Wir, die Grünen, müssen dafür sorgen, so viele Ausländer wie möglich nach Deutschland zu holen. Wenn sie in Deutschland sind, müssen wir für ihr Wahlrecht kämpfen. Wenn wir das erreicht haben, werden wir den Stimmenanteil haben, den wir brauchen, um diese Republik zu verändern. „

    Nargess Eskandari-Grünberg, Bündnis90/Die Grünen, Antwort auf die Beschwerde zu Integrationsproblemen von 50 Anwohnern. (Quelle: Frankfurter Rundschau vom 13. November 2007). Augenzeugen sagten, es hieß wörtlich „…dann wandern Sie aus!“
    „Migration ist in Frankfurt eine Tatsache. Wenn Ihnen das nicht passt, müssen Sie woanders hinziehen.“

    Heiko Maas am 6. Oktober 2016 „Die Milliarden für die Integration wurden in diesem Land erwirtschaftet und wurden niemandem weggenommen.“ (Quelle Maybrit Illner Talk)

    Arif Ünal Grünen-Abgeordneter “ ich beantrage dass die Eidesformel „Zum Wohle des deutschen Volkes“ im Landtag von Nordrhein-Westfalen abgeschafft wird. Stattdessen soll es “zum Wohle der Bevölkerung in NRW” heißen.

    Amgela Merkel(CDU)“ Noch Bundeskanzlerin“ sagte in einer Rede am 16. Juni 2005 zum 60-jährigen Bestehen der CDU in Berlin
    …„Denn wir haben wahrlich keinen Rechtsanspruch auf Demokratie und soziale Marktwirtschaft auf alle Ewigkeit.“

    Quelle: https://1truth2prevail.wordpress.com/2014/06/07/unverfalschte-zitate-von-brd-politikern-und-anderen-einflussreichen-personen-in-der-brd-uber-das-deutsche-volk/

    Pers. Bemerkung und Quintessenz: – so lange dieses erbärmliche linksrotschwarzGrüne NWO Ideologische Pseudo-Hypermoralische Gesindel wie auch immer in Deutschland (ähnlich in and. Europ. Ländern) an der Macht ist und eigenmächtig wie in einem Feudalstaat (https://de.wikipedia.org/wiki/Feudalismus) etwas zu bestimmen hat, fährt unsere Gesellschaft, Kultur, Freiheit, die ganzes Zukunft unseres Landes mit aller Wucht an die Wand.

    siehe dazu die Schweizer Basler Zeitung –>
    https://bazonline.ch/ausland/europa/das-trauma-von-ellwangen/story/12451809

    (und Jogi Löw macht mit den Trojanischen Pferden des M. Özil, Gündogan&Co. unter dem Begriff „Demokratie “ und uns in Deutschland ging es noch nie so gut“ ausgerechnet in einem Land wo angegblich alles ganz anders ist, anscheinend nämlich gerade das Gegenteil- „Putins Diktatur“ WM Fussball. Verrückt. Wer den Unterschied erkennt darf ihn behalten.

    ANGELA MERKEL GIBT NWO PLAN ZUR MENSCHENREDUKTION BEKANNT!

    • Bevor Sie das „Ding“ ohne jegliche Vorwarnung auf dieser Seite verlinken,
      warnen Sie doch bitte die Leserschaft vorher.
      In etwa so:
      Das Betrachten des „DINGS“ kann Brechreiz auslösen und zu
      schweren depressiven Gemütszuständen führen.

      Danke.

      • @ calFactoR –
        falls Sie mich gemeint haben wegen der Verlinkung -des „Dingens“.Sie haben Recht kann bei nicht wenigen Menschen tatsächlich zu ernsthaften Depressionen führen.
        Habe also nichts dagegen wenn diese wieder im Blog von MM entsorgt wird.
        Allerdings… Es schadet manchmal nicht ab und zu daran zu erinnern wer in 1. Linie für den Wahn verantwortlich ist und nicht wie hier manchmal zu viel gesagt wird: „O mein Gott“.
        Nix für Ungut.

        Übrigens in Ergänzung meines o.g.Kommentars.
        Ausgerechnet gestern bekam ich eine der sicherlich übrigsten Zeitschriften auf dem Planeten -von den sogenannten VIPs den SuperPromis- die sich auf der Welt so unbekümmert tummeln zufällig in die Hände. Manche komplett Durchgeknallten meinen tatsächlich sie würden was gutes tun, suchen nach Nazis, stellen zum Schein ihre PrunkHäuser, ja sogar die eigenen Länder für alle Refugees auf der Welt zur Verfügung (Till Schweiger lässt grüssen)finden den Islam einfach kuschelig und düsen mit ihren Chanelkleidchen&Co. auf den roten Teppichen umher. Und wenn gerade ein Kultur-Event,ein Charity-Award für „soziales Engagement“ oder ein Bundesverdienstkreuz vergeben wird, stehen die sogar auf dem Siegertreppchen Schlange.

        Nun, aktuell wars die GALA-Stars Ausgabe April 2018(Titelbild Heidi Klum) darin war wie gehabt alles was „Rang und Namen der es zum Protz,der Dekadenz, des Jet Sets und Super-oberflächlicher Wichtigkeit gebracht hat,vertreten.Jede Ausgabe gibts die gleichen Selbsstdarsteller in Dauerschleife.

        Scheinbar ist diese gedruckte Hochglanz Luxusshow für Millionen Menschen unglaublich wichtig. Selbstverständlich . könnte auch das o.g.A.M. „Dingens“ wenns sein muss ausklappbar inklusive Designergestricktem Hosenanzug und Raute darin vorkommen. Eigentlich alles völlig GAGA und so unwichtig wie dem Papst seine parfümierte Kernseife für die Fusswaschung seiner neuen Zielgruppe: „Refugee“.

        Offensichtlich braucht man diese Heile Welt HochglanzInfos aber für das Schlafvolk. Es lenkt ab von dem was wirklich draussen und drinnen gespielt wird. „Brot und Spiele“- Monopoly 2.0. In der Schlossallee saß vor kurzem Gauck, nun Steinmeier Beruflich „Bundespäsident“ für Agitation gegen das eigene Volk und Tätschelaugust für türkischdeutsche Fussballmillionäre. Die eigentlich lieber für den Türkensultan sein wollen, aber weil dies so blöd aussieht, den Bundesadler als Abziehbild auf Addidas Leibchen geklebt haben. Das kommt inkl. VIP Interview von Mezut in der nächsten Ausgabe der Gala Stars passend zur WM bei Putin. Aber lassen wird das, auch da bekomme ich Brechreiz.DIE MANNSChAFT wird ohne mich als Zuschauer spielen müssen. Hoffentlich mit ensprechendem „Erfolg“ -ich gönns ihnen, es wird Zeit.

        Doch nun Butter bei de Fische auf was ich eigentlich aufmerksam machen wollte, wieso ein og. Dekadenzblättchen mit dem ganzen aktuellen Wahnsinn und des Islam zu tun hat. Auf Seite 23 der Gala Stars Ausgabe 2018 gab es eine Besonderheit, diese ist typisch für unsere Zeit- und spiegelt den Wahnsinn des Islam, wenn auch nur an der Oberfläche, wieder.

        Zitat/ Titel: IMRAN KHAN – liebte viele berühmte Frauen -und sein Glamour- Image.Mit seiner dritten Ehe scheint diese Ära nun vorbei zu sein.
        Menschen ändern sich nicht? ImranKhan,65,schon. Vor Kurzem heiratete er zum dritten Mal- seine aktuelle Ehefrau Bushra Wattoo- 50, ist auf dem Hochzeitsfoto so verschleiert, dass man ihr Gesicht nicht einmal erahnen kann.

        WAS FÜR EIN UNTERSCHIED zu Khans erster Hochzeit mit Milliardenerbin Jemima Goldsmith vor 22 Jahren. Das IT Girl und der pakistanische Kriket Star mit seiner langen Liste schillernder Eroberungen gaben ein spektakuläres Paar ab. Doch, obwohl Jemima sogar zum Islam konvertierte,URDU lernte und zwei Söhne bekam, wetterten Khans Landsleute gegen die Verbindung mit einer westlichen Frau. Imran Khan nach der Scheidung 2004: „Jemima versuchte sich an das pakistanische Leben anzupassen. Doch meine Polit- Karriere manchte es ihr schwer“.Khan hatte 1996 eine Partei gegründet und gilt in Pakistan als Lichtgestalt: Er sorgte 1992 dafür, dass sein Heimatland die Kricket- Weltmeisterschaft gewann und war 2017 maßgeblich am Sturz des Ministerpräsidenten Shaif beteiligt.
        Khans Anhänger fürchteten den Einfluss einer modern denkenden Frau (aus den USA) auf seine politischen Entscheidungen- auch den seiner 2. Frau, der TV-Journaalistin Reham Khan,44. Nach nur zehn Ehemonaten musste sie 2015 vor den HASS Kampagnen seiner Anhänger kapitulieren.
        Seine nunmehrige Neue- Wattwoo wird wohl mehr Zustimmung finden,sie stammt aus einer erzkonservativen Familie. Ganz skandalfrei scheint aber auch diese verbindung nicht zu sein:
        Für Khan soll sie ihren Ehemann und Vater ihrer fünf Kinder verlassen zu haben. E
        –> Hochzeit Nr. 3
        http://www.dailymail.co.uk/news/article-5407693/Hat-trick-Pakistans-Imran-Khan-marries-time.html

        https://de.wikipedia.org/wiki/Imran_Khan

        Übrigens… England/London ist das Paradebeispiel wohin dies führt. Und Deutschland schläft. Ich hoffe nicht mehr lange -und ohne das „DINGS“.

  10. Es war einmal ein großer deutscher Denker und Poet, der schrieb bedeutungsvolle Worte: „Denk ich an Deutschland in der Nacht, so bin ich um den Schlaf gebracht“. – Es war Heinrich Heine, der Patriot, der dies sagte und schrieb. – Was würde er wohl heute sagen, angesichts des Völkermordes an uns Deutschen und den europäischen Nachbarn? Es ist unerträglich geworden, es muß etwas passieren; jetzt!

  11. Beweisvideo! Merkel plant Deutschen Völkermord !
    https://www.youtube.com/watch?v=hRk5-QBd5hA
    invia veritatis

    Die Vision der Bundesregierung: Das „Deutsche Volk“ durch Masseneinwanderung in eine „Bevölkerung der BRD“ umwandeln und die Deutsche Nation in einen Bundesstaat der Vereinigten Staaten von Europa.

    https://bilddunggalerie.files.wordpress.com/2015/10/the-extermination-of-the-germans.gif

    Wer benutzt tatsächlich die Flüchtlinge als Waffe, um die EU zu spalten? | 19.02.2016 | kla.tv
    https://www.youtube.com/watch?v=inEkHzrSoHo
    klagemauerTV

    Putin über Europa: IHR STERBT AUS – Versteht Ihr das denn nicht??
    Alle europäischen Völker sterben aus – Werden wir weggemaust ?
    https://bilddunggalerie.wordpress.com/2016/04/22/alle-europaeischen-voelker-sterben-aus-werden-wir-weggemaust/

    Vermischung der Rassen ist gezielte Strategie der Neuen Weltordnung | 24. April 2015 | http://www.kla.tv
    https://www.youtube.com/watch?v=qXNjBQ3LZyo
    klagemauerTV

    Der Soros-Merkel-Plan : Flüchtlinge als MilitärStrategie ?
    https://bilddunggalerie.wordpress.com/2016/04/10/der-soros-merkel-plan-fluechtlinge-als-militaerstrategie/
    https://bilddunggalerie.files.wordpress.com/2016/04/sorosmerkel-plan.gif

    • werter reiner Dung,
      gibt es das Buch überhaupt? Oder ist das ein Hirngespinst? Das wäre ja dann die „politische Prophetie“ eine Gebrauchsanweisung dessen Benutzer, sofort die Einweisung in die Psychiatrie erfolgen müßte.

  12. Ergänzend zum Artikel von Herrn Mannheimer:

    Vortrag von Dirk Pohlmann über „Der duale Staat: Recht, Macht und Ausnahmezustand“

  13. Roter Terror

    Deutschen Schulbüchern keine Erwähnung wert: Am 19. Juli 1992 berichtete die spanische Tageszeitung „ABC“ über eine Untersuchung der Historischen Fakultät der Universität Madrid (Prof. Castells) in Zusammenarbeit mit der Moskauer Universität (Prof. Schkaratan, Prof. Iomiets). Schlagzeile: „Die Opfer des ‚Roten Terrors‘, ein Holocaust, größer als der nazistische“. Bei dem „größten Holocaust der Menschheitsgeschichte“ (Castells) habe es „mehr als 50 Millionen Tote“ gegeben. Am 10. September 1992 erklärte die einzige deutschsprachige jüdische Tageszeitung der Welt, „Israel Nachrichten“ (Tel Aviv), diese Schätzung für viel zu niedrig, denn der Kommunismus habe sogar 100 Millionen Menschen umgebracht.

    Wie mehrere andere Historiker auch, so hat der Brite russischer Herkunft Nikolaj Tolstoy nachgewiesen, dass den Deutschen in den sowjetischen Bilanzen oft Opfer bolschewistischer Massenmorde sozusagen mit „untergejubelt“ worden sind („Die Verratenen von Jalta“, München 1977).

    Quelle: „Das Lexikon der antideutschen Fälschungen“, München 2003, S. 245
    http://www.luebeck-kunterbunt.de/Geschi/Roter_Terror.htm
    🙁
    Jüdisch-freimaurerische Pressemanipulation vor 100 Jahren

    Der sozialdemokratische Abgeordnete Wilhelm Liebknecht père (der Vater des am 15.1.1919 zusammen mit Rosa Luxemburg ermordeten Karl Liebknecht, der jahrelang mit Karl Marx in London lebte und neben August Bebel der erste Führer der deutschen Sozialdemokratie wurde)

    http://www.luebeck-kunterbunt.de/Judentum/Alfred_Dreyfuss.htm
    🙁
    8.2.1920: Winston Churchill schreibt im ‚London Sunday Herald‘ über den Bolschewismus u.a.: „Diese Bewegung unter den Juden ist nicht neu. Von den Tagen des Spartacus Weißhaupt (Gründer des Illuminatenordens 1776) bis zu denen des Karl Marx und bis zu Trotzki, Bela Khun, Rosa Luxemburg, Emma Goldmann (USA) ist diese weltweite Verschwörung zur Vernichtung der Zivilisation und für den Umbau der Gesellschaft auf der Basis gehemmter Entwicklung, böswilligen Neides und unmöglicher Gleichheit in ständigem Wachsen begriffen … Sie war die Quelle jeder Wühlarbeit im 19. Jahrhundert. Und nun hat schließlich diese Bande von außerordentlichen Personen aus der Unterwelt der großen Städte von Europa und Amerika das russische Volk beim Haupthaar ergriffen und sich unbestritten zu Meistern dieses gewaltigen Reiches gemacht … Der ursprüngliche Gedanke und die treibende Kraft kommen von der jüdischen Führung …“ Obwohl es kaum zu bestreiten ist, daß Juden bei der Durchführung gewisser Pläne der Weltrevolution eine wichtige Rolle gespielt haben, läßt Herr Churchill die englische Wühlarbeit vorsichtshalber unerwähnt.
    Quelle: Dieter Rüggeberg in „Geheimpolitik – Der Fahrplan zur Weltherrschaft“, Wuppertal 2000 (5. Auflage), S. 80
    http://www.luebeck-kunterbunt.de/Judentum/Wuehlarbeit.htm
    🙁
    Sir Winston Leonard Spencer Churchill – HochGradSatanist und VölkerMörder (BULLdog/ StierHund)
    🙁
    „Derjenige muss in der Tat blind sein, der nicht sehen kann, dass hier auf Erden ein großes Vorhaben, ein großer Plan ausgeführt wird, an dessen Verwirklichung wir als treue Knechte mitwirken dürfen.“ – zitiert von Rudi Berner in „Auf ein Wort – Eine Reise zum Gipfel der Philosophie“, S. 119

  14. Die WeltKrieger verwenden drei KriegsListen (auch in FriedensZeiten) :
    Lug
    Trug
    und Verrat

    „Hochverräter August Bebel: Sein Verrat und die SPD führten Deutschland in den ersten Weltkrieg“

    „existenten Parteien, um ihre teuflischen Ziele zu verwirklichen. “

    Ab 1914 läßt sich eine dieser Logen in den „Deutschen“Regierungen leicht nachweisen, bis heute.
    Auch die AfD bleibt von den IdeoLOGEN nicht verschont.

    „Hitler diente in München mit roter Armbinde unter den Kommunisten“
    Hitler bei Kurt Eisners Trauerzug
    http://www.geschichtsforum.de/attachments/2fl1-3m-jpg.8150/

    🙁

    Die Suche nach Sündenböcken ist von allen Jagdarten die einfachste.
    Dwight D. Eisenhower – 34. Präsident der VEREINIGTEN Staaten

    So ließ der jüdische Massenmörder Eisenhower fast zwei Millionen wehrlose Wehrmachtssoldaten nach dem Krieg grausam ermorden – zur Erinnerung

    https://bilddung.files.wordpress.com/2015/01/ich-hasse-die-deutschen.gif
    https://bilddung.wordpress.com/2015/01/01/freiheit-statt-brid-besatzungsdemokratie/

    “Mein Gott, wie ich die Deutschen hasse,”
    schrieb Dwight D. Eisenhower im September 1944 in einem Brief an seine Frau.

    https://bilddung.wordpress.com/2013/09/25/kriegsschuld-deutschland-wladimir-putin-nennt-den-wahren-schuldigen/

    https://bilddung.files.wordpress.com/2014/12/herr-des-hasses-regiert.gif

    Bernhard Baruch legte dem Militärausschuß des amerikanischen Senates nachstehende Forderungen zur Beschlußfassung Forderungen vor.

    „Keine wichtigere Frage [!] wird jemals vor Ihnen stehen als die Frage: ‚Wie können wir ein- für allemal die Wiederkehr einer deutschen Fähigkeit zur Kriegführung verhindern? Ist es möglich, eine Nation von über 60 Millionen Menschen mit einer so ausgezeichneten und wirkungsvollen Wirtschaft wie die Deutschen zu kontrollieren und niederzuhalten?‘ Ich glaube, daß dies möglich ist, und ich weiß, daß wir es tun müssen. Daher empfehle ich zunächst einmal, Deutschlands wirtschaftliche Macht über Europa ein- für allemal zu brechen! Jede Möglichkeit zur Kriegführung muß ihm genommen werden; viele seiner Fabriken und Werkstätten müssen nach Ost und West an freundliche Staaten abtransportiert werden; seine Großlandwirtschaft muß in kleine Bauernbesitze aufgeteilt werden; alle deutsche Ausfuhr und Einfuhr muß aufs schärfste kontrolliert werden; alle deutschen Guthaben und geschäftlichen Auslandsbeziehungen müssen mit der Wurzel ausgerottet werden. Schließlich müssen wir uns bereit machen für eine jahrzehntelange Besetzung Deutschlands. . . Rußland und andere Siegerländer sind auch berechtigt, Deutsche als [Zwangs-]Arbeiter zu verwenden, besonders wenn diese Arbeitsbataillone die Kriegshetzer umschließen, die Nazis, die Gestapo, die Junker, den deutschen Generalstab, die Geopolitiker, die Kriegsindustriellen und Kriegsfinanziers, so daß nur noch die gewöhnlichen Arbeiter und Bauern übrigbleiben.“
    https://bilddung.wordpress.com/2014/12/05/morgenthau-plan-germany-is-our-problem/

    🙁
    HochGradSatanist, VölkerMörder und DeutschenHasser Roosevelt legte größten Wert darauf auch die Begriffe
    „Deutsches Reich“ und „Preußen“ auszulöschen.
    Allein das Wort „Deutsches Reich“ (Am deutschen Wesen soll die Welt genesen.) gefährdet schon ihre WeltRegierung und ihren VersklavungsPlan für alle Völker.

    »Du sollst das Andenken an Amalek auslöschen«

  15. In 2 Tagen, am 27.5. ist eine AfD-Großdemonstration in Berlin genehmigt worden.
    Das bedeutet, daß die Demonstranten von der Polizei geschützt werden. Jedenfalls in einem Rechtsstaat.

    Die gesamte Palette der Deutschlandhasser und Kriminellen, also die Linke, die Grünen, die SPD und Teile der CDU/CSU haben ihre SA-Kampftruppen dazu aufgerufen, die Demonstration zu verhindern.

    Ich frage, weshalb das Regime erlaubt, daß volksverhetzende, zu Straftaten aufrufende Webseiten wie folgende erlaubt werden:
    https://chaosstattafd.blackblogs.org/2018/05/25/pressemitteilung-dezentrale-aktionen-gegen-den-afd-grossaufmarsch/

    Die Antifa und sonstige linke Kriminelle kündigen an, daß Berlin brennen wird. Sie wollen überall in Berlin Rache dafür üben, daß Berlin der AfD erlaubt, zu demonstrieren.

    In einem Rechtsstaat würden alle, welche zur Gewalt aufrufen, hinter Gitter gesteckt. Der Staat würde diese Kriminellen daran hindern, ihre angekündigten Straftaten ausführen zu können.

    Doch nichts davon geschieht.

    Die Altparteien freuen sich über die Gewalt gegen die AfD und finanzieren die Antifa-Kriminellen gerne.

    Es ist Teil des Jahrtausendverbrechens an Deutschland.

    Hier ein Video, das die Antifa hochgeladen hat. Wo bleibt der Staatsschutz, wo bleibt der Aufschrei der Lügenpresse ?

    • Schauen Sie sich das Illuminati-Horoskop bei Amanita an. Haben Sie den aktuellen, d.h. den neuen freien Newsletter gelesen? Wenn Sie Amanita nicht kennen, dann vergessen Sie was ich geschrieben habe.

      Sie hatten in einem anderen Beitrag, den Vortrag von Benjamin H. Freedman im Jahre 1961 verlinkt. Diese Rede meinte ich nicht, da ich diese ebenfalls als Pflichtlektüre einordne. Ich meinte diese Rede:
      http://abundanthope.net/pages/German_49/Fakten-sind-Fakten-Die-Wahrheit-ber-die-Khasaren.shtml

      • Inge K.,
        das ist ein Video, das 1 Stunde und 40 Minuten Länge hat.

        Was meinen Sie mit „ist das wahr“ ?

        Wenn Sie den gelben Schein meinen, von dem der Hr. Weidner meint, daß man nur dann deutscher Staatsangehöriger sei, wenn man diesen hat, dann ist es nicht wahr. Der Hr. Weidner ist da auf völlig falsche Behauptungen reingefallen.

        Ich habe gerade eine Stelle im Video gehört, wo Hr. Weidner sagt, daß die Grünen die Nationalstaaten abschaffen wollen.
        Das ist wahr. Alle Altparteien wollen das. Sie wollen uns in die EU-Diktatur zwingen. Alleine deshalb wählt niemand, der noch ein Milligramm Verstand hat, die Altparteien.

        Was mir nicht gefällt am Herrn Weidner ist seine Aussage, daß er nicht wählt und mit den Parteien nix zu tun haben will.

        Ja, da hat er dann eben die Merkel gewählt und die SPD.
        Ich würde ihm da gerne meine Meinung sagen. Er ist ein Totengräber von Deutschland, er ist mitschuldig an den Verbrechen der eingeschleusten Invasoren, denn jeder Nichtwähler stützt die 87% Altparteien und schwächt die AfD.

        Ich bin bekannt dafür, daß ich jeden, der die Deutschlandhasser und Deutschenmörder unterstützt, äußerst unsympathisch finde und ihn als einen Feind der Deutschen einschätze.

  16. OT?

    Gastautor / 25.05.2018 / 06:07 /
    Bericht eines Integrations-Lehrers
    Von Josef ben Jakob(Pseudonym).

    Die vielfältigen Reaktionen auf meinen ersten Artikel über meine Arbeit als Deutschlehrer für Migranten bestärken mich, noch einmal zur Feder zu greifen und über weitere Vorkommnisse und Beobachtungen zu berichten. Gerade auch deshalb, weil es sich hier nur um die Darstellung von Fakten handelt und nicht, wie sewinerzeit einer der Kommentatoren schrieb, um rechte Propaganda, beziehungsweise sogenannte „hatespeech“. Mögen meine Zeilen dazu beitragen, dass sich möglichst viele Integrationshelfer und Mitarbeiter einer inzwischen gewaltigen Asylindustrie endlich bemüßigt fühlen, nicht länger schweigend nur ihrer Arbeit nachzugehen, sondern die Stimme zu erheben und die Fakten zu benennen:…

    Die Sozialisation der Migranten ist sicherlich kompatibel mit dem System ihrer Herkunftsländer. Denn wer soll einmal Syrien wieder aufbauen? Wer die Wirtschaft Eritreas voranbringen?

    In den Deutschklassen lasse ich die Teilnehmer im Rahmen der Prüfungsvorbereitung regelmäßig über erlernte Berufe, Ausbildungen und Studium sprechen. Im Herbst 2015 gab es durchaus einige Studierte unter den Neuangekommenen aus der islamischen Welt. Inwieweit ihre Abschlüsse mit den unsrigen kompatibel sind, wage ich aber nicht zu beurteilen. Doch die Zahl solcher nahm stetig ab. Die meisten über 30-jährigen hatte Berufe wie Taxifahrer, Schneider, Koch, Fliesenleger, Elektriker, Automechaniker oder Kraftfahrer. Und dann gibt es noch die jüngeren, die meist keinerlei Berufsausbildung haben…

    Nun müsste man meinen, dass bei den Neuangekommenen ein starkes Bedürfnis nach dem Erlernen der deutschen Sprache herrsche. Dem ist aber meist mitnichten so. Von einigen Eifrigen abgesehen, vermittelt mir die Mehrheit tagtäglich den Eindruck, nur eine lästige Pflicht zu erfüllen. Das Amt hat sie geschickt. Es besteht immerhin die Gefahr, dass die Mittel gekürzt werden. Am Ende gibt es die Prüfung, die man leider auch noch bestehen muss. So findet man ständig neue Gründe, vom Unterricht abwesend sein zu können. Ein beliebter ist der Besuch der Fahrschule. Dafür kann man schon mal wochenlang fehlen. Im Brustton der Überzeugung wird die höhere Wichtigkeit dieses Vorhabens vorgetragen. Außerdem kann man die ganz auf Arabisch machen. Man braucht kein Deutsch. Übungsmaterialien und Prüfung gibt es in mehreren Sprachen. Irgendwann tauchen sie dann wieder auf, mit einem schönen Auto!

    Oft reisen die Schüler in andere Städte oder gar Länder, natürlich während des Kurses. Schon mehrmals gaben dabei einige an, dass sie doch fahren müssten, da sie doch noch in einer anderen Stadt gemeldet seien und sich auch dort bei den Ämtern vorstellen müssen. Andere machen Kurzurlaub in Amsterdam, um hinterher der interessiert zuhörenden Klasse detailliert zu berichten, wie gut sich dort gewisse Bedürfnisse befriedigen lassen, und wenn sie es ganz arg treiben, zeigen sie stolz gewisse dort legal erhältlichen Substanzen.

    Einer Kollegin erging es noch ärger. Einer ihrer Schüler hatte sich für einen Tag entschuldigt, um in eine andere Stadt zu reisen. Er kehrte nach zwei Wochen zurück, ein rechtskräftiges Gerichtsurteil anbei. Er hatte jemandem mit einem Messer das Gesicht zerstochen. Nun wollte er im Unterricht abwarten, was weiter geschehen würde und bestand auf seiner weiteren Anwesenheit. Glücklicherweise hielt der neuerwachte Lerneifer nicht lange und der Teilnehmer verschwand.

    So als ob ihnen ständig Unrecht wiederfährt

    Andere legen eine weitere Art des Eifers an den Tag. Wenn sie einige Tage oder Wochen abwesend waren, kommen sie zu mir und bestehen darauf, dass ich das Material der vergangenen Tage doch unbedingt noch einmal durchgehen müsse. Einmal sollte es ein gesamtes Buch sein. Sie sehen das als ihr gutes Recht an, beschweren sich, gehen zur Schulleitung und reden Schlechtes über mich. Meist kommt ein Mitarbeiter und fordert mich auf, der „Bitte“ stattzugeben.

    Im Allgemeinen sind die Teilnehmer wohlinformiert, was ihre Rechte anbelangt. Wenn man ihnen zuhört, möchte man meinen, dass ihnen ständig Unrecht widerfährt, und sie immer wieder zu kurz kommen.

    Erst letzte Woche kam ein Teilnehmer wütend zu mir, seine Augen verhießen nichts Gutes, und wies mich barsch darauf hin, dass er in der Abschlussprüfung einen kurdischen oder arabischen Gesprächspartner benötige, da er ja sonst wieder durchfallen würde. Alle anderen könne man ja nicht verstehen. Da ich ernsthafte Befürchtungen um meine Gesundheit hatte, verwies ich ihn an die Schulleitung. Dies ist leider kein Einzelfall, wieder und wieder erlebe ich ähnliche Situationen. Immer meinen sie, zu kurz zu kommen. Im Nahen Osten mag solch Verhalten durchaus angemessen sein, aber wollen wir hier auch so miteinander umgehen?

    Dabei kommen sie sicherlich nicht zu kurz. Von Seiten der Schule oder der Ämter wird sehr viel für das Wohl der Neuangekommenen getan! Neulich überraschte mich ein Kollege mit einem Bericht über eine Wohltat, die den Teilnehmern seines Orientierungskurses widerfuhr…

    Ein christlicher Syrer versteht die Deutschen nicht

    Kommen wir zur Religion. In einer Klasse hatte ich einmal einen Imam zu unterrichten. Er war bemüht freundlich und gab sich sehr hilfsbereit. Ich vermied das Thema Islam. Die anderen muslimischen Teilnehmer ließen keine Gelegenheit aus, ihm Ehre zu erweisen, sie grüßten auffallend freundlich und verbeugten sich vor ihm. Mich haben sie nie so behandelt. Ob es fromme Maskerade und Pharisäertum oder echt war, wage ich nicht zu beurteilen. Der Imam und die Gläubigen haben aber sicher nicht ihr Inneres preisgegeben…

    ➡ Einmal hatte ich einen älteren Syrer in der Klasse, der sich mir als katholischer Christ vorstellte, er war gebildet und hatte westliche Umgangsformen (so wie die meisten Christen aus der Region). Er kam eines Tages nach dem Unterricht zu mir und sagte mir sinngemäß, dass wir Deutschen doch verrückt seien, diese Leute ins Land zu holen. 90 Prozent seien doch potenzielle Terroristen, auch wenn sie heute friedlich seien. Die Umstände müssten nur eintreten, die „richtige“ Predigt in der Moschee kommen und dann würden die meisten bedenkenlos losschlagen.

    Bleiben wir noch beim Thema. In einem anderen Kurs gab es einen Schüler namens Alaa. Da ich schon ahnte, dass es mit solch einem Namen zu Problemen kommen könnte, bemühte ich mich, den immerhin recht eifrigen Schüler wenig dranzunehmen. Als es sich nicht vermeiden ließ, bat ich ihn, den Namen deutlich auszusprechen. Vielleicht ließ sich die Klippe noch umschiffen?! Doch leider konnte ich beim besten Willen keinen Unterschied zu einem anderen für viele Menschen wichtigen Namen heraushören.

    Als ich den Schüler später unbedacht mit Namen ansprach, geschah es dann. Einige in der Klasse explodierten förmlich: Gotteslästerung! Der Rädelsführer war ein doppelt gemeldeter Syrer. Alaa selbst schien die Situation gleichgültig zu sein. Andere in der Klasse verteidigten mich. Es gab wüste Diskussionen, die fast zu Handgreiflichkeiten geführt hätten, wenn nicht einige in letzter Minute beschwichtigt hätten…
    http://www.achgut.com/artikel/bericht_eines_integrations_lehrers

    • genau so sieht es aus. Und die Kinder „spielen“ schon den Vor-Religionskrieg.Durch den Islam-Pflicht-Unterricht sehen sie sich bestätigt und werden immer frecher. Ich weiß von keinem muslimsichen Kind das an einen christlichen Unterricht teilnehmen muß. Das würden die Muslime nicht zulassen, denn da könnten evtl. ihre Kinder „aufwachen“.
      Und Verstärkung kommt nach. Auf Spielplätzen sieht man kaum mehr deutsche KInder. Bei uns der Fußballplatz ist schon von den Türken und Sinti-Roma eingenommen. Ganz zu schweigen vom Familiennachzug. Es wird absichtlich zu einem Chaos hingearbeitet. Wir leben noch von der Substanz, aber die wird bald aufgebraucht sein. Und was dann passieren wird, da brauchen wir keine Phantasie mehr dazu, das ist jedem normal Denkenden klar.

  17. OT
    Tommy Robinson wurde verhaftet, obwohl er nichts Strafbares getan hat.

    Er wurde wohl wegen seiner Unschuld zu 13 Monaten Haft verurteilt, weil ihn die islamische Regierung tot sehen will.

    Für einen Menschen wie Robinson ist es im Gefängnis unmöglich, am Leben zu bleiben, weil er die Wahrheit über den Islam sagt.
    Die Gefängnisse sind voll mit muslimischen Schwerstverbrechern und muslimischen Wärtern, die den Tätern mehr als gerne helfen, Tommy totzuschlagen.

    Ganz Europa ist im Würgegriff des Moslems.

    https://www.journalistenwatch.com/2018/05/25/tommy-robinson-verhaftet-2/

    • @ Krümel

      Katastrophe!
      Danke für die Mitteilung!

      Und ein Grund mehr, endlich mit den Bibelsprüchen aufzuhören und reale Informationen konzentriert zu bündeln.

      Robinson ist EINDEUTIG ein politischer Gefangener des Islam!
      Und das auf europäischem Boden!

      Wenn Robinson so etwas widerfahren kann, dann geht es möglicherweise auch bald gegen Pegida in Schland.

      Oder die IB-ler.

      Gottseidank ist die AfD bei uns in den Parlamenten und im BT.
      Wenigstens ein Hoffnungsschimmer und ein möglicher Hebel gegen solche Auswüchse.

      • Inge K.,
        eagle1 wird sicher antworten.
        Davor meine Meinung:
        Die AfD kann nichts tun, weil für die Lügenpresse und die Altparteien die Formel gilt: Haverbeck = Nazi = Holocaustleugnerin.

        Stellen Sie sich vor, welche Lawine über der AfD zusammenbricht, wenn sie sich für Haverbeck einsetzt.
        AfD = Holocaustleugner = Nazi = die Bösesten der Bösen auf der Welt = Verfassungsschutz muss her = die AfD muss verboten werden = die AfD muss vernichtet werden.

        Wer die Affäre um Wolfgang Gedeon verfolgt hat, weiss Bescheid.
        Der Mann ist kein Holocaustleugner, er ist kein Antisemit.
        Alle Anschuldigungen gegen ihn sind reine Lügen und Hetze, das beweisen seine Bücher und Artikel, doch es hat locker gereicht, daß sogar Meuthen ihn verraten und verleumdet hat und sich bis heute nicht dafür entschuldigt hat.

      • @ Inge K.

        Schwer zu sagen, ob die AfD diesen Fall aufgreifen will/kann.

        Möglicherweise ist er auch nicht bekannt dort.
        Dem können wir/Sie leicht abhelfen.

        Hat sie einen Vertreter, der sie verteidigt? Was tut dieser?
        Geht er in Revision, wegen Verfahrensfehlern, bzw. der unzureichenden Zeit, die man ihr gelassen hat, allein um ihre Angelegenheiten zu regeln?
        Wer hat die Supervision für diesen Prozeß?

        Ist er bereits durch alle Instanzen gegangen?
        Wurde auf Haftfähigkeit geprüft und wenn nicht, warum nicht. Was hat der von mir angenommene Anwalt diesbezüglich unternommen? Sind Ärzte zu Rate gezogen worden? Etc.

        Ich weiß da viel zu wenig.
        Wo könnte man einhaken – – –
        Es geht mir überhaupt nicht um die inhaltlichen Vorwürfe, sondern lediglich darum, daß eine steinalte Dame solchen extrem harten Bestrafungsmaßnahmen unterworfen wird, für ein Gesinnungsverbrechen.

        Sie ist eindeutig aus dem Alter raus, wo man solche Strapazen rein körperlich überstehen könnte.

        Das Urteil ist völlig unmenschlich.
        Es ist INHUMAN im vollen Sinne dieses Wortes.

        Nicht einmal Schwerstverbrecher werden solchen Härten ausgesetzt.
        Jedenfalls nicht in diesem Alter.
        Die Dame hat niemanden getötet oder bei einem Völkermord Beihilfe geleistet.

        Sie war nicht einmal eine große Nummer in der Verwaltung oder gar damaligen Regierung.

        Die von ihr vorgeschlagenen Fußfesseln wären das höchste Maß an Zumutbarkeit, dies kann ich jedoch nur aus meiner ersten Anschauung heraus sagen.

        Da es ja keine ärztlichen Gutachten gibt, die in das Urteil eingeflossen sind, könnte es auch sein, daß selbst diese Fußfesseln ein gesundheitlich nicht zu verkraftendes Strafmittel wären.

        Wohin sollte die Dame auch fliehen können?
        Was für ein Irrsinn, das Ganze!

        Herr Mannheimer hat den Fall mehrfach publik gemacht.
        Viele wissen nun davon.
        Sie können diverse Quellen und Informationen auch direkt an von Ihnen für geeignet angesehene Abgeordnete senden und diese persönlich anfragen, wie sie diesen Fall beurteilen, ob sie ihn für zulässig halten, ob sie auch der Meinung sind, daß dort eine himmelschreiende Ungerechtigkeit abläuft, die es publik zu machen gilt.

        Einige Anfrage-Mails habe ich bereits versendet in dieser Sache.
        Jedoch bislang selbst keine Antworten erhalten…

      • Pegida? Ne, sicher nicht. Desinformation und im Kreise führen seit Jahren von gutmeinenden Bürgern. Nein, Pegida wird weiterleben, das kann man garantieren. Ist doch praktisch, zig Leute wöchentlich an der Nase im Kreis spazieren zu lassen – ohne das tatsächliche Problem zu benennen.

      • @ Ajana

        Ich weiß, daß ich da anders denke, als die meisten hier.
        Das ist so.
        Ihre Einschätzung teile ich nicht.

        Sicher ist die IB systemgefährdender, vom ersten Anschein her.
        Robinson arbeitet mit Pegida Dr. zusammen und ist Pegida UK, ist Ihnen das nicht bekannt?

        Inzwischen werden Seiten im Netz in rasanter Geschwindigkeit gesperrt, Sicherheitsschranken werden geknackt.

        Private Angriffe auf den IB-„Chef“ Sellner, auf Blogger, auf AfD-Politiker…

        Sie machen es sich aus meiner Sicher zu einfach.

        Höcke wurde und wird auch mit dem gleichen Wahn bekämpft, und dies bereits seit ein paar Jahren.
        Offensichtliche Stasimethoden, erst unter der Ägide dieses unsäglichen Maasmännchens, der sich nun taktischerweise von der Bildfläche verzogen hat, greifen hier sehr weitgestreut.

        Auf Dauer ist Pegida ebenfalls für diese Figuren nicht tragbar.
        Da die Methode „Steter Tropfen höhlt den Stein“ ebenfalls sehr wirksam sein kann.

        Wie man uns ruinieren will & das „Robin Hood Prinzip“

      • @ Alter Sack

        Ja, Würgegriff.
        SIE war die „Schwachstelle“, so stellt SIE sich jedenfalls gern darf.

        In Wahrheit ist SIE die „Sollbruchstelle“.

        Was einen gewaltigen Unterschied macht.
        Ein Kommentator
        @ W. Hunter

        hat es als illegalen Angriffskrieg definiert.

        Ich sehe die beiden/vielen Fronten so:

        Islam + NWO-Großkapital vs blindem Haufen europäischer Normalbürger, die zugleich Opfer einer ununterbrochene jahrzehntelangen Agitationspropaganda im Sinne der Großkapitalisten sind.

        Wie hoch schätzen Sie die Chancen ein, daß dieser Zustand noch zu einem Zeitpunkt in breiten Kreisen begriffen wird, der dazu geeignet ist, dieser schlecht greifbaren Feindbewegung wirksam zu begegnen.

    • das ist sein Todesurteil – bei der letzten Haft wurden ihm alle Zähne ausgeschlagen. Tja, das war es wohl, inzwischen kriegt man die Todesstrafe weil man fotografiert und Vertuschungen aufdecken will.
      Aber gegen China lästern….

    • Lieber Krümel,

      danke, daß Sie sich die Mühe gemacht haben. Heute wieder am AfD-Stand, der gelbe Schein. Den hat diejenige tatsächlich vom LRA erhalten. Ab heute bin ich Mitglied um „Wahlstimm“ sicherer zu sein wie Petra Raab empfahl, und kann nicht feststellen, daß die Bevölkerung viel Erkenntnis aufweist.Dazu fiel mir ein,“ mein Volk geht mangels Erkenntnis zugrunde“. Man merkt genau, wer die AfD wie die Pest meidet, während andere stupide, gleichgültig vorbeigehen. Aber immer wieder sieht man wie unsere jungen Frauen mit Negern händchenhaltend, sogar in hot pants gehen. Die können sie bald als Kopftuch umfunktionieren, wenn ihr Lover“Land“gewonnen hat. Was auch auffällt in Gesprächen, so weit es dazu kommt, daß keinerlei Wahrheitsbildung vorliegt, jeder hat einen eingefahrenen , festen Standpunkt und sich nie darüber korrigiert, bzw. korrigieren lassen. Sagt mir doch jemand, der Hitler hat 60 Millionen Menschen umgebracht, was er sich nicht nehmen ließ. Er wählt seit Jahren die SPD, aber in letzter Zeit gefällt ihm die Linke noch besser.
      Auf meine Frage, bezüglich der Ari-Kaserne als ERstaufnahme Dez. 2019 meinte er, die will ich auch nicht dahaben. Die sind jung und sollen ihr Land aufbauen, da gehe ich mit ihnen einige. Ich darauf, ja dann bleibt nur eine Partei, die so denkt wie ich und sie auch, und das ist die AfD. Ihre Parteien wollen aber das Gegenteil, was sie und ich wollen. Er, mich kann niemand ummodeln ich stehe zu meinen bisherigen Parteien, die ich seit 50 Jahren wähle. Ich, genau deshalb haben wir das Desaster. Eine Logik läßt sich bei diesen Äußerungen nicht erkennen. Hut ab vor jedem Linken, der aufgewacht ist und heute mit Verstand wählt.
      In Allgäuer Mundart:
      Es gibt Söttene und Söttige solche und solche

  18. Und wieder erleben wir heute einen schwarzen Tag, der 25.05. 2018 sollte sich gut in das Gehirn eines jeden freiheitsliebenden Menschen einbrennen. Mit diesem Machwerk sind wir der angestrebten NWO der Brüsseler Kriminellen wieder ein ganzes Stück näher gerückt.
    Laut Junker………“wir stellen was in den Raum, warten einige Zeit, und wenn es keine Aufstände oder Geschrei gibt , machen wir weiter…………..bis Es zu spät ist.
    …………Tja zu spät dürfte Es in vielen Punkten sein, viel wird nur noch durch Volksaufstände und massiver Gegenwehr zu ändern sein……….das neueste Machwerk, was uns als „Schutz der Privatspähre eines jedem verkauft werden soll, hat einen ganz anderen Hintergrund und Sinn.
    Sämtliche Systemgegner, ob zu Wort oder Bild sollen mundtot gemacht werden. Das Pack der selbstherrlichen Despoten schuf ein weiteres Machwerk um jeglichen Widerstand gegen ihre Machenschaften im Keim zu ersticken.

    ……………jeder Einzelne nimmt an seiner Versklavung teil, oder nicht, das muss jeder selbst für sich entscheiden
    ……..Diese Verbrecher haben nur so viel Macht, wie wir ihnen geben.
    Keiner hat diese Verbrecher gewählt, keiner hat sie gewollt, sie haben nicht das Recht,……….zu nicht,s.
    Die Hohlköpfe in Berlin und ihre Klatschaffen dürften eher wieder nicht begriffen haben, was für ein Machwerk da auf die Menschheit losgelassen wurde, was sie wiedermal zum Schaden des Volkes abgesgnet haben…………nicht war Merkel und Konsorten?

  19. Hört man sich mal so etwas unter den Menschen um (besonders im Osten Deutschlands), so ergibt sich der Tenor „es liegt was in der Luft, so wie im Spätsommer 1989 in der DDR!“
    Menschen verfügen oftmals nicht über ausgeprägtes analytisches Denken. Dafür verlassen sie sich einfach auf ihr Gespür und ihren gesunden Menschenverstand (manche nennen es wohl auch „Intuition“). Und das Interessante daran: die meisten liegen damit richtig:
    http://www.pi-news.net/2018/05/juergen-braun-afd-hebt-bedeutung-des-buergerlichen-widerstands-hervor/

    https://de.sputniknews.com/politik/20180525320866354-putin-welt-system-krise/

  20. Weiß hier jemand, ob es auch mit Verlinkungen zu anderen Seiten im Netz, durch das
    seit heute in Kraft getretenen DSGVO Gesetz Probleme geben kann? Danke.

    • danke, eagle1,

      jetzt weiß ich, was ich zu tun habe.
      Für uns ist Herr Peter Felser zuständig.
      Bin ja gespannt.

      • Werter Krümel,

        danke. Sie haben das Problem erkannt und das würde mehr schaden als nützen. Die Zeit ist dafür noch nicht reif. Sie haben wirklich einen klaren Verstand und deshalb habe ich Sie ja herausgelockt, weil ich merkte, daß Sie gottesfürchtig sind aber mit Selbst-Prüfung. Sie lassen sich nichts aufschwätzen, Sie prüfen selbst. Deshalb sind ihre Kommentare auch zuverlässig.Danke

    • Ja natürlich.
      Das Betreten des Rasens ist selbstverständlich
      nach wie vor verboten.

      Bitte entschuldigen Sie meinen Sarkasmus.

      • CalFactoR
        Alles hat seine Zeit unter der Sonne.
        Nachdem unberechtigt der Nazistempel auf der AfD lastet, würde es den Zielen der AfD, die in unserem Interesse liegen nur schaden. Die Gegenseite hätte ihr gefundenes Fressen. Sie sind noch nicht stark genug und müssen sich ständig gegen ungerechte Angriffe behaupten und auch ich erlebe immer wieder in Gesprächen, daß den Leuten manches gefällt, aber immer wieder vorsichtig sind, wegen unserer Naziverdummung. Das hält so manchem von der AfD zurück, diese Voreingenommenheit. Das haben wir doch selbst mit Höcke erlebt innerhalb der Partei.Das was bereits gewonnen ist, dürfen wir nicht auf das Spiel setzen.

  21. Das ist doch kein „Sozialismus“, was heute eingestielt wird! Ein Sozialismus, in dem alte Menschen Flaschen sammeln müssen und wo immer mehr Menschen ihr Obdach verlieren!? Das ist KEIN SOZIALISMUS! Und die heutigen „LINKEN“ sind nicht links. Sie machen mit Rothshild und Soros gemeinsame Sache! Was hat das mit sozialer Gerechtigkeit zu tun?!

    MM. SIE MEINEN, ES GAB EINE ZEIT, WO DER SOZIALISMUS SOZIAL UND GERECHT WAR? NENNEN SIE UNS DIESE. .. WIR WARTEN……………..

    SIE HÖREN SICH AN WIE MOSLEMS, DIE NICHT MÜDE WERDEN ZU BEHAUPTEN DASS DIE TERRORANSCHLÄGE NICHTS MIT DEM WAHREN ISLAM ZU TUN HÄTTEN.

    DABEI IST NICHTS ISLAMISCHER ALS TERROR. SCHON MOHAMMED FÜHRTE ÜBER 60 KRIEGE UND TERRORÜBERFÄLLE AUF KARAWANEN UND DÖRFER, WO ER ALLE MÄNNER ENTHAUPTET LIEß UND FRAUEN UND KINDER IN DIE SKLAVEREI VERKAUFTE.

    • …im übrigen machen sie seit jeher „mit Rothschild gemeinsame Sache“ – oder besser umgekehrt: Rothschild MIT „IHNEN“. Oder wer hat Trotzki und Lenin FINANZIERT? Leser „Tono“ scheint sich noch „im seligen Zustand“ der Unaufgeklärtheit zu befinden. Es geht schon immer um die Errichtung eines WELT-KOMMUNISMUS unter Führung von „Zions Bankstern“!

      Ich persönlich kenne überhaupt KEINEN Sozialismus, in dem Menschen NICHT „Flaschen sammeln“ mußten. Ich habe dasselbe nämlich bereits 1960 bis 1989 in der „ruhmreichen Sowjetunion“ oft genug GESEHEN, was ich jetzt unter dem Kommunisten-Monster MerKILL wieder SEHE: flaschensammelnde oder bettelnde arme Leute – ein Deja-vu gewissermaßen! „Soziale Gerechtigkeit“ ist nur eine Phrase für die GLEICHMACHEREI oder UNIFORMIERUNG aller Mööönschen zu ihrer leichteren AUSBEUTUNG durch die von „arbeitslosem Einkommen“ lebenden FINANZ-KRAKEN! Wer das immer noch noch kapiert, dem ist wirklich nicht mehr zu helfen.

      Am Allerwichtigsten ist ja schließlich DAS hier:

      Die „C“DU – „von Schabbat zu Schabbat“

      https://www.cdu.de/schabbatschabbat

      „Wir wollen JÜDISCHES LEBEN in Deutschland SICHTBAR machen.“ (MerKILL)

      Und DEUTSCHES Leben VERDUNKELN oder wie: indem man die Worte „deutsch“ oder „Deutsches Volk“ schon gar nicht mehr in den Mund nimmt, damit schließlich die Erinnerung daran erlischt, daß dies hier UNSER DEUTSCHES LAND ist. Sind Juden nicht auch „Schon-länger-hier-Lebende“?! Schließlich spricht man doch auch von einem 2000 Jahre alten „Christlich-JÜDISCHEN Abendland“?!

  22. Die Wurzeln des Jahrtausendverbrechens habe ich durch die Lektüre eines Buches entdeckt:

    Umverteilung und Ausbeutung haben ihre Wurzeln in der Wirtschaftspolitik, die keltische Druidenpriester der katholischen Kirche aufzwangen. Geistliche, Geldverleiher und Staaten ziehen an einem Strang. Die Wirtschaftstheorien haben nur den Zweck, die Ausbeutung zu verschleiern. Kapitalismus und Sozialismus sind die zwei Seiten einer einzigen Medaille.

    2009 | Die unbequeme Nation: 2000 Jahre Wirtschafts- und Religionskrieg gegen die Deutschen von Georg Kausch

    Da Georg Kausch mit seinem Werk im deutschen Sprachraum einzigartig geblieben ist, führt kein Weg an den Zusammenhängen vorbei, die er aufzeigt. Es waren stets die Geistlichen und Mönche, welche den Landraub, die Ausbeutung und die Irreführungen vorantrieben, um dort, wo das ausbeutungsfreie Wirtschaften germanischer Völker vorherrschte, Fuß zu fassen.

    Immer, wenn es den Menschen gut ging, wandten sie sich von den verlogenen Kirchenfürsten und Geschichtsfälschern ab. Waren sie in Not, suchten sie Trost bei ihren Ausbeutern und Kriegstreibern. Absurder geht es kaum!

    Demnächst widme ich dem Werk einen eigenen Internetauftritt: http://www.GeorgKausch.de

    • @ Hans Kolpak

      Äh, Sie schreiben, daß keltische Druidenpriester der katholischen Kirche ihre Wirtschaftsformen aufzwangen?
      Ideen etc…

      Äh, da habe ich andere Informationen.
      Wo gibt es dazu eine valide Quelle?

    • Habe mir das Buch als PDF runtergeladen und bin gespannt.

      Bei „Germanen“ schaltet sich bei mir die Assoziation auf „Vikings“, eine moderne Serie auf Netflix.
      Sie nimmt in Anspruch, die aktuelle Forschung zu den Wikingern darzustellen, natürlich mit Liebesgeschichten und sonstigem Klamauk verziert.
      Was ich da gesehen habe, sind Menschenopfer für die Dämonen der Wikinger. Also nix Wahrheit, sondern Lügen der Hölle.
      Lehne ich ab.

      Da aber die Katholische Kirche viel mit dem Baalskult zu tun hat und an Blutopfer glaubt, bin ich mal gespannt auf das Buch.
      Hat ja nur 200 Seiten, da habe ich andere Kaliber momentan vor mir mit mehr als 800 Seiten pro Buch.

    • Dank an Hans Kolpak für seinen Hinweis.
      Warum kannte ich das Buch nicht und auch nicht den Autor ?
      🙁

      Kausch Die Unbequeme Nation 2000 Jahre Kriege Gegen Die Deutschen 206 S

      Nikolaus von Cues, vielseitig gebildeter Gelehrter und zugleich
      hoher Priester (Kardinal) schrieb 1433: »Eine tödliche Krank¬
      heit hat das Deutsche Reich befallen, wird ihr nicht schleunigst
      das Gegengift gegeben, so wird der Tod unausweichlich eintreten.
      Man wird das Reich in Deutschland suchen und nicht mehr fin¬
      den, in der Folge werden die Fremden unsere Wohnsitze nehmen
      und unter sich teilen und so werden wir einer anderen Nation un¬
      terworfen werden«^ 112 ).

      Je mehr die Deutschen, ob Adel, Bürger oder Bauern, an Eigen¬
      tum und Freiheiten verloren, um so reicher und mächtiger wurde
      die Kirche. Um 1500 besaßen allein die sogenannten Bettelorden
      über 15000 Klöster, dazu gab es eine Menge anderer geistlicher
      Orden, nicht weniger als 3,5 Millionen Mönche und Nonnen.
      Aus diesem Zahlen läßt sich die Weltflucht der Menschen able¬
      sen. Geldmangel, Wirtschaftsnot und Religion zerstörten alle Ge¬
      meinschaft, machten jeden jedermanns Feind. Was die »Frohe
      Botschaft«, die »Religion der Liebe« für das tägliche Leben be¬
      deutete, führte die Priesterschaft mit frommem Augenaufschlag
      überall vor: Sie griff auf den heidnischen Druidenbrauch der öffentli¬
      chen Menschenopfer für die Religion zurück, was nicht einmal Grie-
      chen und Römer geduldet hatten, von Germanen immer als nied¬
      rigster aller Greuel verurteilt.

      Was wurde von den Priestern nicht alles erfunden, Menschen zu
      verdummen, auszunutzen, auszuplündern, anzubetteln, einzu¬
      schüchtern, zu terrorisieren, zu foltern! Jeder, der einen freisin¬
      nigen, d. h. den Pfaffen unbequemen Gedanken äußerte, mußte
      mit Denunziation und Anklage wegen Hexerei oder Verbindung
      mit dem Teufel rechnen. Belohnungen wurden dafür ausgelobt
      und gierig verdient. Der Hexenwahn allein brachte im allerchrist¬
      lichsten Europa etwa 8 bis 9 Millionen Menschen ums Leben‘ 113 f
      »Priester mit Kreuzen und Fahnen voran«, zogen die Prozessio¬
      nen der Büßer und Geißler durchs Land, religiös und sexuell Be¬
      sessene, die sich selber öffentlich blutig peitschten. So war die
      wohl größte Zeit der Kirche, bis heute gelobt von Frommen als »die
      Blütenpracht mittelalterlicher Mystik«!
      🙁

      Ich erinnere an die Äußerung des Kardinal Rampolla, der
      »ohne jedes Zögern« Italien (sowie Rußland), letztlich alle Völ¬
      ker in den Kampf gegen Deutschland schicken wollte.

      Der okkultgläubige Generalstabschef von Moltice der Jüngere
      ermunterte den Wiener Klüngel zum Krieg und versprach – unbe¬
      fugt – deutsche Unterstützung. Er ließ das »Medium« Lisbeth
      Seidler ins Große Hauptquartier zu spiritistischen Sitzungen brin¬
      gen, die ihm den schlechten Ausgang des Krieges »weissagte«.
      Zynisch hat der Hochgradfreimaurer und »Antroposoph« Ru¬
      dolf Steiner, der hinter der Seidler stand, in einem Vortrag im
      Oktober 1916 in Dornbirn eingestanden: »Und wenn einmal die
      Zusammenhänge aufgedeckt werden zwischen manchem, was im
      politischen Leben geschehen ist und den Quellen in den okkulten
      Verbrüderungen, dann wird man sonderbare Entdeckungen ma¬
      chen. Es würde interessant sein zu zeigen, wie diese Maschinerie
      wirkt, die aus gewissen okkulten Verbrüderungen heraus die Fäden
      zieht und die betreffende maßgebende Persönlichkeit als recht un¬
      maßgeblich erscheinen ließe«* 237 ).

      PflichtGuckSeite bei Hans Kolpak
      https://www.dzig.de/Bleibt-Deutschland-oder-wird-es-zerstoert

      https://images.booklooker.de/x/00bd3B/Karlheinz-Deschner+Der-Moloch.jpg

      Nur wer sich mit den HochGradSatanisten und Moloch beschäftigt, kommt zur Quelle allen Leides, UnterDrückung
      und UnFreiheit.

  23. ACHTUNG: Bevor ich nun dieses Mal diese aktuelle Info – „die Wahrheit und nichts als die Wahrheit“ von der BILD ohne jegliche Vorwarnung an alle Patrioten und AFD Sympatisanten und Anhänger
    verbreite möchte ich diese nun vorher warnen.
    lt. des Tipps von @ calFactoR in etwa so:
    Das Lesen der BILD Info kann Brechreiz auslösen und zu
    schweren depressiven Gemütszuständen führen.!

    Anlass:
    TOP Aktuell – passend zu og. Thema wie die Faust auf Auge
    Der eindeutig erkennbare Hintergrund….. die kommenden Demo-Großaktionen der kritischen Bürger Deutschlands,der AFD&Co.
    sind linksrotschwarzGrün+Gelb und sämtlichen Mainstreammedien ein Dorn im Auge…. oder sie scheissen schon in die Hose?!

    Typisch – Die Schlafschafe, politische Analphabeten und Pseudo Multikulti Moralapostel „denen es in Deutschland sooooo gut geht“ werden nun fürs kommende Wochenende voll und ganz von der BoulevardPresse BILD bis zur letzten Gehirnzelle eingelullt ->

    BILD 25.05.2018 – 18:52 Uhr
    „Studie über Emotionen und Parteien So viel Angst haben die Wähler der AfD-
    Bei FDP und Union gibt es nur wenige Pessimisten“

    Zitat:Hand aufs Herz – wie emotional ist Ihre Wahlentscheidung?

    Emotionen sind für Wähler mindestens genauso wichtig wie sachliche Gründe, ihr Kreuz bei einer bestimmten Partei zu machen. Doch offenbar sind die Gefühle, je nach Partei-Präferenz sehr unterschiedlich.

    Der Aussage „Wenn das so weiter geht, sehe ich schwarz für Deutschland“ stimmten 83 Prozent zu. Bei CDU/CSU sind es nur 14, bei der FDP 15, bei der SPD 17, bei den Grünen 22 Prozent. Lediglich die Anhänger der Linken sind auch pessimistisch – 53 Prozent sehen schwarz.

    AfD-Wähler haben Angst
    Die große Mehrheit der AfD-Wähler hat große Angst vor der Zukunft.
    Die Zukunftserwartungen der Wähler in Deutschland laufen also weit auseinander und zeigen eine wachsende Polarisierung der Gesellschaft.

    Insgesamt blicken die Deutschen aber positiv in die Zukunft – ein Trend, der sich von 2017 fortsetzt. Knapp zwei Drittel (63 Prozent) sehen nicht schwarz, sondern vertrauen darauf, dass Deutschland künftige Herausforderungen meistert.

    Über alle Parteien hinweg sind sich die Befragten einig (82 Prozent), dass sich Deutschland weiterentwickeln muss. Die höchsten Werte haben hier wieder die Wähler der AfD (91 Prozent).

    ► Weitere Ergebnisse der Studie: Unter den Wählern der FDP und Union gibt es die wenigsten Pessimisten. Im Mittelfeld befinden sich die Wähler von SPD und Grünen. Die Wähler der Linken sind eher pessimistisch eingestellt.

    Die Ergebnisse zur pessimistischen oder optimistischen Einstellung basieren auf insgesamt drei repräsentativen Befragungen.

    Welche Emotionen verbinden die Wähler mit den Parteien?

    Die beiden Volksparteien CDU und SPD lösen bei ihren Anhängern wie auch beim Rest Gefühle von Stabilität, Sicherheit und Vertrauen aus.

    Bei der AfD ist es anders.

    Die eigenen Anhänger ordnen der AfD Sicherheit, Vertrauen und Hoffnung zu. Bei den anderen Wähler löst die Partei Angst, Unbehagen und Empörung aus.

    ► Interessant: Mit den Grünen, der FDP und den Linken werden bei allen Wahlberechtigten (nicht die eigenen Anhänger) deutlich schwächere Gefühle ausgelöst.

    Bei den Grünen sind es am ehesten noch Zuversicht und Hoffnung, bei der FDP ist es Gleichgültigkeit und die Linke wird von der Bevölkerung nicht emotional wahrgenommen.

    Die Partei-Anhänger haben wiederum deutliche Gefühle für ihre Partei.

    ► Die Grünen-Wähler verbinden Zuversicht und Vertrauen mit ihrer Partei. Allerdings hat das Scheitern der Jamaika-Gespräche die positiven Gefühle gedämpft.

    Auch die Wähler der FDP wurden vom Aus der Verhandlungen beeinflusst. Die beiden Haupt-Emotionen Vertrauen und Zuversicht haben bei den Wählern der Liberalen abgenommen.

    Bei der Linken hat sich bei den Anhängern nichts verändert, sie empfinden hauptsächlich Vertrauen und Zuversicht.
    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/parteien-gefuehle-55793846.bild.html

    Wahnsinn! Jetzt gehe ich weinen in den Keller. Deutschland Absurdistan. Kopfschüttel.

  24. Der Islam und ein Moslem sein,
    ist ein Verbrechen gegen
    die Menschlichkeit

    «
    … “ Doch das ein Kamelhändler in seinem Nest Aufruhr entfacht, daß er seinen Mitbürgern glauben machen will, daß er sich mit dem Erzengel Gabriel unterhielte; daß er sich damit brüstet, in den Himmel entrückt worden zu sein und dort einen Teil jenes unverdaulichen Buches empfangen zu haben, das bei jeder Seite den gesunden Menschenverstand erbeben läßt, daß er um diesem Werke Respekt zu verschaffen, sein Vaterland mit Feuer und Eisen überzieht, daß er Väter erwürgt, Töchter fortschleift, daß er den
    Geschlagenen die freie Wahl zwischen Tod und seinem Glauben läßt: Das ist mit Sicherheit etwas, das kein Mensch entschuldigen kann, es sei denn, er ist als Türke auf die Welt gekommen, es sei denn, der Aberglaube hat ihm jedes natürliche Licht erstickt. “
    »
    Voltaire

    Bitte weiter lesen unter

    https://app.box.com/s/yh48da9a7x

  25. Weder war die BRD vor 1968(69) demokratisch, noch taugt sie als Beispiel wie es richtig geht. Der GG-Bruch (Wahlrecht – „in Wahlen und Abstimmungen“, „alle Macht geht vom dt. Volk aus“ (HAHAHA)) erfolgt seit es dieses GG gibt, gemacht im Auftrag und nach Abnahme durch die Feinde aus 2 Weltkriegen, die bis heute hier mit Sonderrechten unterwegs sind und die Geschichtsschreibung der BRD vorgegeben haben und vorgeben.

    Die Islamisierung wurde von der CDU/CSU betrieben, bevor die SPD 1969 übernahm. Aus dem Anwerbeabkommen wurde bald ein Bleibe“abkommen“, bevor Brandt die „Gastarbeiter“ zu Dauer“gästen“ machte, samt Familiennachzug. Nie hat die CDU sich dagegen gestellt oder auch nur versucht die Uhren zurückzudrehen.

    Ebenso völlig falsch ist „DDR-Light“, denn die SED hatte bis um 2000 rum nicht zu melden. Die „nach 2000-SED“ ist völlig von 68er Ideen verseucht, die nichts mehr mit der alten SED der DDR zu tun haben. Die SED hatte auch gar nicht die Möglichkeit die Medien und die Öffentlichkeit und die Leeranstalten (ohne h) im ganzen Land zu übernehmen oder die Justiz im ganzen Land zu übernehmen. Ich bin kein Fan der SED, ich würden den Verbrecherladen sofort schließen und die Verbrecher aufhängen, aber sie wird hier nur als billige Entschuldigung der Westler benutzt, um den „Ossis“ den Untergang euer geliebten Alt-BRD anzuhängen, obwohl es sich um die Früchte des Marsch durch die Institutionen handelt, die auch dann geerntet worden wären, wenn es heute noch Mauer, Schießbefehl und DDR gäbe. Die 68er sind die Zucht der Frankfurter Schule und die kam 1945 in US-Uniform zurück ins Land und nicht über die Zonengrenze.

    • …und wie, bitte schön, @ Herr Junge, „geht’s denn richtig“?!

      Ihr Ossis seid nun mal dem „Geltungsbereich des GRUNDGESETZES“ beigetreten!

      Warum habt ihr nicht gesagt: „Bääh, da läuft eine Islamisierung schon seit Adenauer und auch noch ein Marsch der 68er durch die Institutionen – DAS MÖCHTEN WIR ABER NICHT. Wir bleiben lieber selbständig, damit wir von den Sonderrechten der Westalliierten und der ganzen Umerziehung verschont bleiben! Und so schlimm war die SED ja nun auch wieder nicht. Die alte SED hatte ja in Wirklichkeit gar nichts zu sagen im Land, nicht wahr.“

      Oder habe ich Sie da etwa völlig falsch interpretiert?

      • gute Frage Alter Sack,ich komme auch aus dem Osten und dem GG beigetreten sind wir natürlich auch, zumindest haben wir das gedacht.Aber im Grunde sind wir nur Parteien dieser Wirtschafts-und Währungsunion beigetreten.Und Parteien können ohne Klassenkampf nicht leben.Deswegen sage ich immer das bei einer Revolution von oben die gleichen Ars…..er als zweite Garnitur in der zweiten Startreihe stehen,bei einer Revolution von unten ist die zweite Startreihe leer.Vielleicht hätte doch die Mauer bleiben sollen-aber im leben zählen nur vier Buchstaben

      • @ Alter Sack – sind Sie mal nicht so ungerecht mit @ Herr Junge und den Ex Ossis- schlißlich hatten die meisten auch nur die Wahl zwischen Pest und Cholera so wie bei uns auch. Nur wir im Westen habens nicht gemerkt da war Gucci,Gucci, Malle für 30 Euro und Geiz ist geil angesagt. Und das wollten die Ossis auch- quasi die blühenden Landschaften die Kohl&Co. versprochen hatte.

        Übrigens – Vorwarnung BILD heute: Ausgerechnet die LInksverschobenen politischen Ideologen die mit dem Merkelsystem längst Eins sind, gemeinsame Sache machen und den ganzen Wahnsinn in Deutschland verursacht haben, Kritiker evtl. auch meist Menschen mit Lebenserfahrung- seitdem quasi die NAZIS und Dunkeldeutschland werden plötzlich „auf den Sockel gestellt“. Verrückt.
        Nachtigall ich hör Dir trappsen.

        Eigenartig ausgerechnet diese Linken Ideologen wenns um Kritik gegen die Entwicklung des Multikulti und der Expansion des Islam, der Vernäderung bzw. Abschaffiung der Werte und Kultur Deutschlands geht fordern plötzlich Respekt. Respekt gegenüber Menschenund ihrer bisherigen Lebensleistung.,Plötzlich heisst es, aus einer dies bisher verweigerten Ecke („Deutschland hat keine Kultur“ Özuguz&Co.) die die Senioren diskriminieren, stärker zur Rechenschaft zu ziehen. „Die Zunahme von Respektlosigkeit vor der älteren Generation bis hin zur Altersdiskriminierung schadet unserem Zusammenhalt. >Gerade den heute älteren Menschen, die unser Land aufgebaut und uns Wohlstand gebracht haben, haben wir Respekt und Dank entgegenzubringen“, sagte er zu BILD. < Weinbergs Idee: „Es wäre dafür wichtig, dass von Diskrimierungen betroffenen Senioren eine kommunale Anlaufstelle zur Beschwerde vor Ort haben, an die sie sich unbürokratisch wenden können. Ein Senioren-Telefon, wie es dieses bereits in einigen Städten gibt, sollte es überall geben.“
        ►Franz Müntefering (78, SPD), Vorsitzender der Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (BAGSO), zu BILD: „Niemand darf wegen seines Lebensalters diskriminiert werden. Das Recht auf Teilhabe und Teilnahme am Leben und an der Gesellschaft hat nichts mit dem Alter zu tun. Das Grundgesetz und die Rechte und Pflichten, die sich daraus ergeben, gelten für alle.“
        Hoppla, aufgewacht weil es immer mehr ältere Menschen ab 50 Jahre gibt? Oder aber eher Scheinheiligkeit und Heuchlerei?!
        An der Praxis wird sich nichts ändern – ausser wir ändern es selbst!
        Gab es es bis jetzt nicht aus allen Linken,Roten, Schwarz, GRÜNEN+ Gelben Ecken dass die Älteren nehmen der Jugend und der Ideolgie des Multukuli und NWO ihre Freiheit und Selbstbestimmung wegnehmen würden? Somit Altersrassismus= NULL Lebenserfahrung= Nichts anderes als der Weg in den Untergang! von Merkels Ideologie Alternativlos, Hirnlos befohlen.
        https://www.bild.de/politik/inland/senioren/diskriminierung-im-alter-giffey-fordert-neue-respekt-kultur-55806060.bild.html

        Das betrifft Menschen in der EX DDR als auch uns im Westen-
        Ab spätestens 50 jahre gibts nämlich die berühmte Altersweisheit. Aber drauf muss man erst mal kommen. Bei vielen ist leider Hopfen und malz verloren. Auf Platz 1 merkel&Co. die hatte von Anfang an was anderes vor. Es wird Zeit dass wir dies ändern!

      • @ wei @ s-h

        Sehe das auch wie Sie – habe nur etwas gegen den „Besser-Wisser-OSSI“ (den gibt’s nämlich auch):

        Natürlich sitzen wir heute alle GEMEINSAM in derselben „Merkel-Scheixxe“. Der DENKFEHLER vieler „Ostalgiker“ ist aber: Sie gehen davon aus, daß der Westen SCHON IMMER oder von Anfang an von dem 68er-Gift und der Multikulturalisierung und Türkisierung „befallen“ war.

        Dabei wird übersehen, daß das Datum „1968“ (Studentenunruhen in Frankreich und Deutschland, Sturz de Gaulles, Tod Adenauers) ja erst der ANFANG eines längeren Prozesses war – der „68er-Marsch-durch-die-Institutionen“ erst AB diesem Datum BEGINNEN konnte! Die „Grünen“ wurden erst 1980 in Karlsruhe gegründet, als ich und Millionen andere Deutsche ihr halbes Leben (!) bereits „hinter sich“ hatten, und wurden erst ab dann sukzessive von den Bolschewisten und Maoisten „übernommen“. Das war 1980 – und erst 1987 – nur 2 Jahre vor dem Zusammenbruch des Ostblocks – stellten die Grünen erstmals einen Minister in Hessen! Will sagen: Bis unmittelbar vor der „Wiedervereinigung“ war die von den 68ern noch ganz „unbeleckte“ Generation der BDM-Mädels und Weltkriegssoldaten „am Ruder“! Der Jahrgang 1920 war 1990 erst 70. Strauß, der selbst in Stalingrad gekämpft hatte, sprach in seiner berühmten Rede von 1986 über die grünen „Faschingskommandanten“ ja erst von einem ZUKUNFTS-SZENARIO, das eintreten würde, wenn man von einer Real-Politik abweicht zu ideologischem Verbrechertum!

        Es ist also so, daß der volle DURCHBRUCH der 68er zur Macht AUCH (!) im Westen erst MIT und NACH der „Wiedervereinigung“ erfolgt ist! Zur selben Zeit also, als auch der Osten davon erfaßt wurde. Das war aber von den „Drahtziehern“ so „GETIMED“! Und war ein Teil des „Preises“ für die Vereinigung der beiden deutschen Teilstaaten.

        Denn als die meisten Konservativen und Patrioten im Westen noch glaubten: jetzt wird gemäß Grundgesetz ein gemeinsamer Staat für das Deutsche Volk wiedererrichtet, liefen „hinter den Kulissen“ bereits die Vorbereitungen zur AUFLÖSUNG unseres Staates und Volks – während die „intellektuelle Rechte“ schon die Wiedergeburt des NATIONALSTAATS feierte – allen voran der 1951 in einem DDR-Frauengefängnis geborene (!) Ulrich Schacht, Heimo Schwilk und Bodo Strauß in dem Sammmelband „DIE SELBSTBEWUSSTE NATION“ (1994) oder Karlheinz Weißmann mit dem Band „RÜCKRUF IN DIE GESCHICHTE“ (1992). Selbst der jüdische Bundeswehrprofessor M. Wolffsohn schrieb damals in dem Sammelband von Ulrich Schacht:

        „NATIONALBEWUSSTSEIN IST NOTWENDIG. Wer sich SELBST als PERSON und NATION nicht annimmt, kann auch seine Umwelt nicht annehmen.“ (S. 272)

        Und das in einer Zeit als der irre 68er-Vordenker Laberhas mit seinem Gelaber die Kapitalhilfe für die neuen Länder mit den STUKAS der Wehrmacht verglich! (S. 85)

        Das ist natürlich eine ganz „linke Nummer“ der Besatzungsmächte gewesen, das VOLK so zu täuschen und natürlich auch grundgesetzwidrig – sozusagen die „Mutter“ aller dann bis zu Merkel folgenden weiteren Rechtsbrüche, um unser Volk „abzuschaffen“.

        Das Problem sind ja auch gar nicht die ÄLTEREN Türken, die damals als „Gastarbeiter“ kamen und blieben, sondern vielmehr deren NACHKOMMEN, die JÜNGEREN GENERATIONEN der Türken, die sich NATIONALISIEREN und dem Erdowahn „huldigen“, weil auch sie spüren, daß der „Multikulturalismus“ ein SCHWERVERBRECHEN an der ganzen Menschheit ist.

        Aber da SIE es sind, die sich auf dem Territorium eines ANDEREN Volks befinden, müssen sie sich RE-PATRIIEREN lassen, wenn sie sich nicht, wie viele ihrer Väter oder unser Freund Akif, hier anpassen wollen – was ihnen ihr Föhrer Erdowahn aber ausdrücklich verboten hat: „Assimilation“ sei „ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit“.

      • @ Alter Sack

        Für diesen wahnsinnig guten Ausnahmekommentar haben Sie meine ganze Hochachtung, Bewunderung und meinen tiefsten Dank!

        Sie haben mit wenigen Worten die gesamte Situation des Nachkriegsdeutschlands, in dem auch ich aufgewachsen bin, skizziert. Und zwar so treffend und durchschlagend, daß man diesem Faktenfeuerwerk absolut nichts entgegen zu setzen hätte oder es gar ergänzen könnte.

        Ein Geniestreich Ihrer ohnehin sonst durchgängig hochkarätigen Arbeit.

        ________________

        Während des Lesens Ihres Kommentars hatte ich so etwas wie einen Geistesblitz.
        Mir wurden schlagartig die Fäden bewußt, und es tauchte spontan, (wenig unterfüttert) die Frage auf, ob nicht genau die Arbeit der „Grünen“-Unterwanderung durch die von Ihnen genannten Maoisten etc. eine BRD-Ausprägung genau derselben Übernahme-/bzw. Unterwanderungsbewegung der Maoisten und Knalllinken (inklusive SED und DDR1-Stasiseilschaften) war.

        Beide Lager hätten gut und gerne perfekt zusammenarbeiten können.
        Denn genau diese Zeit ist es auch, in der die BRD-„Eliten“ diesen unsäglichen Begriff zu ihrer Selbstbezeichnung heranreifen ließen.

        _____________________

        OT

        In dem Action-Streifen „Wolf-Warrior“ wird übrigens ganz offen von „Regenmachen“ und „Wettermanipulation“ als Kriegswaffe gesprochen.
        Er spielt in Rot-China.

        Nur so am Rande. Sehenswert. Auch nicht langweilig.

        Und diesbezüglich sehr informativ, da nicht für den europäischen Markt produziert.

        Irgendwie hängen diese beiden Stränge sogar zusammen.
        Aber ich finde gerade keinen roten Faden. Zu viel an der Backe.

        Ihr Kommentar ist wahrlich umwerfend!
        Ich kann mich gar nicht beruhigen!

  26. Grüß Gott,
    warum geschieht im Augenblick was geschieht?
    Es geschieht weil wir sind in der Endzeit sind.

    Andauernd hören wir Gerüchte über Kriege und ständig bebt die Erde.

    Matthäus 24

    6Ihr werdet hören Kriege und Geschrei von Kriegen; sehet zu und erschreckt euch nicht. Das muß zum ersten alles geschehen; aber es ist noch nicht das Ende da. 7Denn es wird sich empören ein Volk wider das andere und ein Königreich gegen das andere, und werden sein Pestilenz und teure Zeit und Erdbeben hin und wieder. 8Da wird sich allererst die Not anheben.9Alsdann werden sie euch überantworten in Trübsal und werden euch töten. Und ihr müßt gehaßt werden um meines Namens willen von allen Völkern. 10Dann werden sich viele ärgern und werden untereinander verraten und werden sich untereinander hassen. 11Und es werden sich viel falsche Propheten erheben und werden viele verführen. 12und dieweil die Ungerechtigkeit wird überhandnehmen, wird die Liebe in vielen erkalten. 13Wer aber beharret bis ans Ende, der wird selig. 14Und es wird gepredigt werden das Evangelium vom Reich in der ganzen Welt zu einem Zeugnis über alle Völker, und dann wird das Ende kommen.

    Genau bei Matthäus 24:6 sind wir jetzt!
    Wobei Jesus darin zu seinen Aposteln und den zukünftigen Juden spricht.
    Die Christen also Jesus Braut zuvor Entrückung werden wird bevor die Endzeit anbricht.

    Kinder sprechen die Wahrheit!
    Schauen Sie sich diese Videos an:

    https://m.youtube.com/watch?v=rB2KPFZimUU
    hier etwas ausführlicher
    https://m.youtube.com/watch?v=JDHvGOiJqxQ&t=308s

    Jesus ist der König der Könige und er kommt bald wieder!

    Joel 2
    283:1 Und nach diesem will ich meinen Geist ausgießen über alles Fleisch, und eure Söhne und Töchter sollen weissagen; eure Ältesten sollen Träume haben, und eure Jünglinge sollen Gesichte sehen; 293:2 auch will ich mich zur selben Zeit über Knechte und Mägde meinen Geist ausgießen.…

    Römer 10:9
    Das ist das Wort des Glaubens, das wir predigen, 9 daß, wenn du mit deinem Mund Jesus als Herrn bekennen und in deinem Herzen glauben wirst, dass Gott ihn aus den Toten auferweckt hat, du gerettet werden wirst. 10 Denn mit dem Herzen wird geglaubt zur Gerechtigkeit, und mit dem Mund wird bekannt zum Heil. 11 Denn die Schrift sagt: „Jeder, der an ihn glaubt, wird nicht zuschanden werden.“ 12 Denn es ist kein Unterschied zwischen Jude und Grieche, denn er ist Herr über alle, und er ist reich für alle, die ihn anrufen; 13 „denn jeder, der den Namen des Herrn anrufen wird, wird gerettet werden“.

    Solltet Ihr es noch nicht getan haben dann nehmt 
    Jesus jetzt an,noch ist Zeit,aber nicht mehr viel!

    Woher weiß man,daß die Zeit abläuft?

    http://www.bibel-und-2012.de/2012-04/der-dritte-tempel-jerusalem.html

    http://www.deutschlandfunk.de/der-dritte-tempel-von-jerusalem.724.de.html?dram:article_id=100190

    https://www.welt.de/politik/ausland/article144816032/Rote-Kuehe-sollen-den-Tempelberg-zurueckerobern.html

    https://m.youtube.com/watch?v=Xq-knHXSKYY

    Wissenschaftler haben die Bibel bestätigt

    http://www.neonnettle.com/news/4209-women-store-dna-from-every-man-they-ve-ever-made-love-with-study-finds
    Markus 10:7
    Darum wird ein Mann seinen Vater und seine Mutter verlassen und wird an seiner Frau hängen, 8 und die zwei werden ein Fleisch sein. So sind sie nicht mehr zwei, sondern ein Fleisch. 9 Was nun Gott zusammengefügt hat, soll der Mensch nicht scheiden.

    Genau dies sagen die Wissenschaftler im Artikel!
    Dies haben nämlich herausgefunden,daß die DNA der Männer mit denen Frauen Sex haben ein Teil der Frauen wird!
    Zitat aus dem Artikel:
    „Women store men’s DNA for life
    The answer is sex.
    This has crucial ramifications for females.
    DNA stays with women for life Every male you absorb spermatazoa from becomes a living part of you for life.
    The women autopsied in this research study were elderly.
    Some had been carrying the living male DNA inside them for well over 50 years.
    Sperm is alive.
    It is living cells.
    When it is injected into you it swims and swims until it crashes headlong into a wall, and then it attaches and burrows into your flesh.
    If it’s in your mouth it swims and climbs into your nasal passages, inner ear, and behind your eyes.
    Then it digs in.
    It enters your bloodstream and collects in your brain and spine.
    Like something out of a sci-fi movie, it becomes a part of you and you cannot eliminate it.
    We are only now beginning to understand the full power and implications of sexual intercourse.“

    • Der Pfarrer erwägt zu fragen, ob er wieder läuten darf, nachdem der Muezzin krächzen darf.

      Vielleicht kann er das Allah-Gekrächze dann gegebenenfalls mit seinem Glockengeläut „begleiten“!

    • wen Sie schon Schweden erwähnen -das zuküftige 3. Welt Land noch vor Deutschland —>
      Inside Sweden-Islam schon vor 8 Jahren bekannt:
      Man haate da offenbar linksideologisch fortschrittlich liberal als sozialstes Land in Europa noch tatsächlich gemeint man hat alles im Griff – und Deutschland im Dornröschenschlaf – fast wie heute noch obwohl längst täglich den wahnsinn vor Augen!
      Frankfurter Allgemeine Sept. 2010 – auf 5 Online Seiten der FA schwarz auf weiss -> Headline –
      Integrationsprobleme in Schweden .“Leben und sterben im Norden“
      http://www.faz.net/aktuell/politik/integrationsprobleme-in-schweden-leben-und-sterben-im-norden-1612175.html

  27. Das StGB kennt Paragraphen zum Hochverrat usw. Die Begrifflichkeit des Verrats setzt jedoch vorraus, daß Angegriffene und Angreifer irgendwann einmal auf derselben Seite gewesen sein müssen, damit die Bezeichnung zutrifft.

    Es wird gerne von Verrat gesprochen. Dazu müsste der Feind zuallererst auf unserer Seite gewesen sein. Das ist nicht möglich. Diese Figuren waren doch noch nie auf unserer Seite. Die haben nie die Seite gewechselt, mussten die garnicht erst. Die hätten sogar dann keine Seite wechseln können, selbst wenn sie gewollt hätten. Die waren schon immer der Feind. Deshalb ist es nicht Verrat, sondern ein illegaler Angriffskrieg.

    Wie es nur sein kann, daß jemand in dieser Situation von Verrat spricht, es muß sich um eine versehentliche Begriffsverwechselung handeln. Womöglich wurde die Zeichenfolge Verrat unkritisch aus dem StGB übernommen. Dabei wurde versehentlich der obige Zusammenhang übersehen. Das StGB geht davon aus, daß alles mit rechten Dingen zugeht. Aber landauf landab stimmt schon lange nichts mehr.

    Der Feind stellt sich grinsend hin und tut so als wüßte er von nichts während er uns hinterrücks die Rüstung anheizt.

    Diesen unhaltbaren Zustand nennt man nicht Verrat, sondern das nennt man Feindschaft. Es ist wie in Syrien. Dort und hier läuft eine Mischung aus Stellvertreterkrieg und illegalem Angriffskrieg. Dazu gesellen sich außerdem der Eroberungskrieg, Bürgerkrieg, Befreiungskrieg, Mehrfrontenkrieg, Kreuzzug, Vernichtungskrieg, Weltkrieg, Blitzkrieg. Es ist eine Mischung aus allen genannten Kriegsarten. Was die Invasoren momentan machen ist asymmetrische Kriegführung. Sie werden versuchen, das Ganze zu einem Vernichtungskrieg auszuweiten. Weil sie das schon immer so getan haben. Ein Mehrfrontenkrieg ist es spätestens seit dem Tag der Invasion 4.September 2015, denn die Front ist immer dort, wo mindestens ein Invasor ist. Das wären dann Millionen Fronten gleichzeitig.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Kategorie:Kriegsart

    MM. SIE GLAUBEN DICH NICHT IM ERNST DASS DIE POLITISCHEN SCHWERVERBRECHER WEGEN EINER SOLCHEN KORINTENKACKEREI DAVONKOMMEN WERDEN? ALLE HABEN SICH GEGEN PARAGRAF 6 VÖLKERMORD STRAFBAR GEMACHT. DARAUF STEHTSLEBEN LANG. AUS DIESER SACHE KOMMEN DIE NIE HERAUS.

  28. Ganz recht. Wegen einer Korintenkackerei namens illegaler Angriffskrieg kommen die nicht davon. Das schaffen die nicht.

    Andererseits, Eisenhauer, Churchill und Rockefeller hat man laufen lassen oder etwa nicht. So geht das aber nicht. Rockefeller war mit seinem Standard Oil Bestandteil der IG-Farben, hängt also genauso mit drin. Der treibt immer noch sein Unwesen bei Bilderberg, CFR und Trilateral Commission. Notfalls exhumieren, aburteilen, Tschüß damit. Ob dann ein Skelett vor Gericht steht spielt ja keine Rolle. Gesetz ist Gesetz. Charles de Gaulle auch exhumieren und aburteilen. Aber so, daß es jeder mitkriegt und nicht vergißt.

  29. EU-Anordnungen sind null und nichtig. Die „EU“ ist ein illegaler Bund, weil dieser von den meisten Völkern der Mitgliedsländer nicht über Volksabstimmungen legitimiert wurde.
    Die EU ist ein Kriegsprojekt welches die Absicht hat, die Nationen Europas zu Gunsten einer diktatorischen Großmacht aufzulösen.
    Schiebt Euch Alles von A-Z in den Allerwertesten Ihr Pack!………..Fuck EU !

  30. @Petra Raab

    Polizei: Grenzen Deutschlands „offen wie ein Scheunentor“
    https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2017/10/14/polizei-grenzen-deutschlands-offen-wie-ein-scheunentor/

    „Nach der (CDU) angekündigten Verlängerung der Grenzkontrollen hat die Gewerkschaft der Polizei (GdP) gefordert, dabei nicht nur die deutsch-österreichische Grenze im Blick zu haben, berichtet AFP. Im Osten etwa seien die Grenzen „offen wie ein Scheunentor“, sagte GdP-Vize Jörg Radek der Neuen Osnabrücker Zeitung vom Freitag. Auch diejenigen zu Belgien und Frankreich würden vernachlässigt. Das sei „unverantwortlich“.“

    Polizeigewerkschaft bemängelt offene Grenzen
    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2017/polizeigewerkschaft-bemaengelt-offene-grenzen/

    „Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) hat die Grenzpolitik Deutschlands scharf kritisiert. „Die Politik ist schuld, daß wir in Deutschland keinen Grenzschutz haben, der diesen Namen wirklich verdient“, sagte der GdP-Vizevorsitzende Jörg Radek am Freitag in der Neuen Osnabrücker Zeitung.

    Nur die deutsch-österreichische Grenze werde infolge der Flüchtlingskrise kontrolliert. „Aber wir vernachlässigen die anderen Grenzen, zum Beispiel die zu Belgien und Frankreich. Da reiht sich Loch an Loch“, beklagte der Gewerkschaftsvize. An der Grenze zu Belgien, etwa in Aachen, gebe es viele unterbesetzte Dienststellen.“

    Na wenn selbst die Gewerkschaft der Polizei die offenen Grenzen kritisiert, dann muss vielleicht doch etwas dran sein, was CSU,AFD und viele EU-Staaten seit Jahren kritisieren

    Dänemark kontrolliert Grenze zu Deutschland sogar mit Militärs, weil die abgelehnten Asylbewerber aus Deutschland in Dänemark als Risiko gelten
    http://www.focus.de/politik/videos/kniefall-vor-den-rueckwaertsgewandten-fluechtlingskrise-daenemark-setzt-soldaten-an-der-grenze-zu-deutschland-ein_id_7658511.html
    https://www.welt.de/politik/ausland/article169597596/Daenemark-sieht-in-Deutschland-abgelehnte-Asylbewerber-als-Risiko.html

    • Indogermane,

      dann wissen wir ja um die Örtlichkeit wo das Drama den Höhepunkt erreichen wird und „ausgeschlachtet“ wird.

Kommentare sind deaktiviert.