Wie kann man Deutschland aus der westlichen Allianz herauslösen?




Warum Russland die einzige Möglickeit ist, dass Deutschland wieder seine Souveränität wiedergewinnen könnte.

Und warum die USA, um eine Verbindung Deutschlands mit Russland zu verhindern, bereit wären, einen Dritten Weltkrieg anzufangen

Die mehr als 400 Nato-Stützpunkte unweit seiner Grenzen stellen für Rußland eine äußerst schwerwiegende Bedrohung dar. Nach der Wahl Donald Trumps hofften viele, die Außenpolitik der USA werde sich grundlegend ändern. Diese Hoffnungen haben sich nicht erfüllt. Es unterliegt zwar keinem Zweifel, daß Trump die Beziehungen zu Rußland tatsächlich verbessern wollte, doch ist er von Feinden und Verrätern umgeben, die seine außenpolitische Unerfahrenheit und Unwissenheit ausnutzen und ihn mit falschen Informationen beliefern

Die Rolle Deutschlands bei der Einkreisung Rußlands

Eine Schlüsselrolle in der amerikanischen Strategie zur Einkreisung Rußlands spielt Washingtons größter Vasall in Europa – die Bundesrepublik Deutschland, auf deren Territorium sich laut The Nation vom 14. September 2015 nicht weniger als 174 US-Basen befinden. Die ehrlicheren unter den deutschen Politikern machen kein Hehl daraus, daß Deutschland nur auf dem Papier ein souveräner Staat ist. Am 18. November 2011 erklärte der deutsche Finanzminister Wolfgang Schäuble bei einem europäischen Bankenkongreß in Frankfurt am Main: „Wir in Deutschland sind seit dem 8. Mai 1945 nie mehr voll souverän gewesen.“

Wenn es Rußland gelänge, Deutschland aus der westlichen Allianz herauszulösen und Amerika hierdurch seines wichtigsten Vasallen auf dem europäischen Kontinent zu berauben, würde dies die internationale Lage entscheidend zugunsten Rußlands ändern.

Existiert diese Möglichkeit? – Ja, sie existiert. Rußland kann dieses Ziel ohne einen einzigen Schuß und ohne jedes Risiko für seine eigene Sicherheit erreichen. Um dies zu verstehen, müssen wir zuerst der Frage nachgehen, warum Deutschland die unrühmliche Rolle eines Laufburschen von Uncle Sam widerspruchslos die Bindung Deutschlands an die akzeptiert.

Warum Auschwitz für die Bindung Deutschlands an die USA und Israel den Charakter einer Religion angenommen hat.

Dies und vieles weitere erfahren Sie in folgenden Artikel, zu welchem ich persönlich nichts (außer der Verbesserung seiner Lesbarkeit durch Absätze und Hervorhebungen) beigetragen haben, da ich ihn ohne weitere Kommentierung (und ohne Recherche) vom russischen Autor Kyrill Surikow übernommen habe. Der Verfasser dieses Textes ist ein Russe, der in Deutschland lebt. Kyrill Surikow sieht, daß sich Rußland in großer Gefahr befindet, und blickt mit Bangen in die Zukunft.

Michael Mannheimer, 28.5.2018

***

 

Kyrill Surikow, 20. Mai 2018

Rußland in Gefahr: Wie kann man Deutschland aus der westlichen Allianz herauslösen?

Der Verfasser dieses Textes ist ein Russe, der in Deutschland lebt. Er sieht, daß sich Rußland in großer Gefahr befindet, und blickt mit Bangen in die Zukunft.

Die mehr als 400 Nato-Stützpunkte unweit seiner Grenzen stellen für Rußland eine äußerst schwerwiegende Bedrohung dar. Die unverhüllten Versuche der Nato, immer näher an die russischen Grenzen heranzurücken, nehmen derweil ihren Fortgang.

Parallel dazu erreicht der psychologische Krieg gegen die Russische Föderation, die aller erdenklichen Untaten beschuldigt wird, ein unwahrscheinliches Ausmaß. Schenkt man den Nato-Politikern und den westlichen Medien Glauben, so begeht Rußland

„eine Aggression gegen die Ukraine“,

„okkupiert die Krim widerrechtlich“,

„unterstützt den blutigen syrischen Diktator, der sein eigenes Volk abschlachtet“,

und so fort. Bei einem erheblichen Teil der Bevölkerung der westlichen Länder fällt diese Propaganda auf fruchtbaren Boden. Es drängt sich unwillkürlich der Eindruck auf, die herrschende Elite der USA wolle eine bewaffnete Konfrontation mit Rußland provozieren.

Im März und April 2018 wurde die antirussische Kampagne noch verschärft.

Die Vorwürfe waren – und sind – dermaßen schwachsinnig, daß sie einem auch nur durchschnittlich intelligenten Menschen die Schamröte ins Gesicht treiben müssen.

  • Wer in aller Welt kann denn ernstlich glauben, Rußland habe versucht, den Westagenten Sergej Skripal, der vier Jahre lang in einem russischen Gefängnis einsaß und den man damals tausendmal hätte umbringen können, zusammen mit seiner Tochter in England mit Giftgas zu ermorden, wobei die „russischen Agenten“ allerdings so stümperhaft operierten, daß beide Opfer den Anschlag überlebten?
    .
  • Und welcher geistig gesunde Mensch kann die lächerliche Lüge schlucken, Assad habe zu einem Zeitpunkt, wo er den Krieg gegen die islamischen Extremisten praktisch gewonnen hat, ohne jede militärische Notwendigkeit Giftgas gegen Zivilisten eingesetzt und seinen Feinden hierdurch den ersehnten Vorwand zu einem Angriff auf Syrien geliefert?

Nach der Wahl Donald Trumps hofften viele, die Außenpolitik der USA werde sich grundlegend ändern. Diese Hoffnungen haben sich nicht erfüllt. Es unterliegt zwar keinem Zweifel, daß Trump die Beziehungen zu Rußland tatsächlich verbessern wollte, doch ist er von Feinden und Verrätern umgeben, die seine außenpolitische Unerfahrenheit und Unwissenheit ausnutzen und ihn mit falschen Informationen beliefern.

Nachdem er während des Wahlkampfs emsig für eine Verständigung mit Rußland geworben hatte, setzt er jetzt die antirussische Politik seines Vorgängers Obama fort und macht die Aufhebung der Sanktionen gegen Moskau unter anderem von der Rückgabe der Krim an die Ukraine abhängig, obgleich er genau weiß, daß keine russische Regierung einen solchen Schritt auch nur erwägen wird. Ob er diese Politik aufgrund seiner eigenen Überzeugungen oder unfreiwillig, infolge des auf ihn ausgeübten Drucks, betreibt, ist letzten Endes bedeutungslos.

Die Rolle Deutschlands bei der Einkreisung Rußlands

Eine Schlüsselrolle in der amerikanischen Strategie zur Einkreisung Rußlands spielt Washingtons größter Vasall in Europa – die Bundesrepublik Deutschland, auf deren Territorium sich laut The Nation vom 14. September 2015 nicht weniger als 174 US-Basen befinden.

Die ehrlicheren unter den deutschen Politikern machen kein Hehl daraus, daß Deutschland nur auf dem Papier ein souveräner Staat ist.

Am 18. November 2011 erklärte der deutsche Finanzminister Wolfgang Schäuble bei einem europäischen Bankenkongreß in Frankfurt am Main:

„Wir in Deutschland sind seit dem 8. Mai 1945 nie mehr voll souverän gewesen.“

Nur in äußerst seltenen Fällen brachte die deutsche Führung genügend Mut auf, um eine Politik zu betreiben, die den Wünschen Washingtons zuwiderlief. Zu diesen seltenen Beispielen gehörte die Weigerung des damaligen Bundeskanzlers Gerhard Schröder, sich im Jahre 2003 an der Aggression gegen den Irak zu beteiligen.

Im Gegensatz zu ihrem Vorgänger Schröder erfüllt die heutige Kanzlerin Angela Merkel sämtliche Befehle aus Washington widerspruchslos, auch wenn diese den deutschen Interessen kraß widersprechen.

Es reicht, daran zu erinnern, daß Merkel nicht nur die antirussischen Sanktionen, die der deutschen Wirtschaft enormen Schaden zufügen, willfährig unterstützt, sondern sogar Druck auf jene EU-Staaten ausübt, welche sich gegen diese Sanktionen aussprechen. Diese Unterwürfigkeit ist für die gesamte herrschende Kaste der BRD charakteristisch.

Mit anderen Worten: Die deutsche Regierung wird auch weiterhin die Rolle eines gehorsamen Satelliten spielen, und wenn Washington Kurs auf eine kriegerische Auseinandersetzung mit Rußland nimmt, wird Berlin seinen amerikanischen Herren blind folgen, ungeachtet der betrüblichen Folgen, die eine solche Politik für das deutsche Volk zwangsläufig nach sich ziehen wird.

Wenn es Rußland gelänge, Deutschland aus der westlichen Allianz herauszulösen und Amerika hierdurch seines wichtigsten Vasallen auf dem europäischen Kontinent zu berauben, würde dies die internationale Lage entscheidend zugunsten Rußlands ändern.

Existiert diese Möglichkeit? – Ja, sie existiert. Rußland kann dieses Ziel ohne einen einzigen Schuß und ohne jedes Risiko für seine eigene Sicherheit erreichen. Um dies zu verstehen, müssen wir zuerst der Frage nachgehen, warum Deutschland die unrühmliche Rolle eines Laufburschen von Uncle Sam widerspruchslos akzeptiert.

Daß Deutschland aufgehört hat, ein Subjekt der Geschichte zu sein, und nicht mehr versucht, seine nationalen Interessen auf der internationalen Bühne zu verteidigen, findet seine Erklärung in erster Linie darin, daß zuerst seine amerikanischen Überwinder und dann die ihm von den US-Okkupanten aufgezwungene deutsche „Elite“ dem deutschen Volk das Rückgrat gebrochen haben.

Rund um die Uhr erzählen ihre Politiker und ihre Medien den Deutschen, daß sie während des Zweiten Weltkriegs ein Verbrechen begangen haben, im Vergleich zu welchem sämtliche anderen historischen Tragödien bloß unbedeutende Episoden waren. Sie haben den HOLOCAUST auf dem Gewissen, die systematische Ausrottung eines ganzen Volkes in chemischen Schlachthäusern.

Was ist der „Holocaust“?

Das Wort „Holocaust“ bedeutet auf Altgriechisch „vollständige Verbrennung“ (des Opfertieres). Mit diesem Wort wird die behauptete Ausrottung von fünf bis sechs Millionen Juden durch die deutschen Nationalsozialisten bezeichnet. Was dem offiziellen Bild vom Holocaust seine spezifische Bestialität verleiht, ist die systematische industrielle Vernichtung von Menschen in eigens zu diesem Zweck errichteten Todesfabriken. Die deutschen Holocaust-Propagandisten Lea Rosh und Eberhard Jäckel schreiben:

Der Mord an den europäischen Juden war einzigartig. Nie zuvor hatte ein Staat beschlossen, eine von ihm bestimmte Menschengruppe einschließlich der Alten, der Frauen, der Kinder und der Säuglinge ohne jegliche Prüfung der einzelnen Fälle möglichst restlos zu töten, und hatte diesen Beschluß mit sämtlichen Machtmitteln in die Tat umgesetzt, indem er die Angehörigen dieser Gruppe nicht nur tötete, wo immer er sie ergreifen konnte, sondern, zumeist über große Entfernungen, in eigens zum Zweck der Tötung geschaffene Einrichtungen verbrachte. Massenmorde hatte es zuvor gegeben, aber keinen Massenmord dieser Art.“

(Lea Rosh und Eberhard Jäckel, Der Tod ist ein Meister aus Deutschland, Hamburg, 1991, S. 11.)

Die Propagandisten des Holocaust versuchen diesen zu einem religiösen Glaubenssystem zu machen, das man mit rationaler Kritik nicht erschüttern kann.

Wie der Pole Tomasz Gabiś („Religija Holocaustu“, in: Stanczyk 2/1996, 1/1997) sowie der Italiener Gianantonio Calli (Holocaustica Religio. Fundamenti di un paradigma, Genua, 2007) nachgewiesen haben, hat diese düstere Religion – oder besser gesagt Antireligion – ihr Opferlamm (das jüdische Volk, das von den Nazis geschlachtet wurde); sie hat ihre Tempel (die Holocaust-Museen), ihre Hohepriester (Leute wie Elie Wiesel und Simon Wiesenthal), ihre Pilgerstätten (vor allem Auschwitz), ihre Heiligen (Anne Frank, Edith Stein etc.), ihre Propheten (die Holocaust-Überlebenden, deren Aussagen unfehlbar sind), ihre Inquisition (die Massenmedien, die mit Argusaugen über die Holocaust-Orthodoxie wachen), ihre Ketzer (über Häretiker wie Bischof Richard Williamson wird der Bannfluch verhängt), ihren weltlichen Arm (die Gerichte, welche die Revisionisten zu Bußen und Haftstrafen verurteilen) sowie schließlich ihre Gläubigen (die breiten Massen).

Die Holocaust-Religion bildet die Grundlage des deutschen Schuldkultes.

In welcher Form sich dieser Kult ausdrückt und mit welchen Mitteln er am Leben erhalten wird, werde ich im ersten Teil dieses Artikels beschreiben. Im zweiten Teil führe ich Beweise dafür an,

daß die offizielle Version vom „Holocaust“ in ihren wesentlichen Zügen völlig unhaltbar ist und eine grobe Geschichtslüge darstellt.

Bei meinen Darlegungen werde ich mich auf die Forschungen der westlichen Revisionisten stützen, die sich unter äußerst schwierigen Bedingungen bemühen, historische Fakten von Legenden zu trennen.

Um Mißverständnisse zu vermeiden: Es geht keinesfalls darum, das tragische Schicksal der Juden im Zweiten Weltkrieg in Abrede zu stellen.

Ein solcher Versuch wäre übrigens von vorne herein zum Scheitern verurteilt.Die antijüdischen Maßnahmen des Dritten Reiches und seiner Verbündeten, die Massendeportationen, die Konzentrationslager, in denen eine große Zahl jüdischer (und nichtjüdischer) Häftlinge an Entbehrungen und Seuchen starb – all dies ist durch eine Unzahl von Dokumenten so eindeutig beweisen, daß dagegen kein Widerspruch laut werden kann. Ebenso wenig läßt sich die Realität der Judenerschießungen in den besetzten sowjetischen Territorien bestreiten. Zur Debatte steht lediglich der Umfang dieser Erschießungen.

Im Gegensatz zu diesen nachgewiesenen Fakten ist der Kern der Holocaust-Geschichte, die „Todeslager“ mit ihren „Gaskammern“, in denen angeblich Millionen Juden ermordet wurden, eine reine Erfindung der Greuelpropaganda.

Es heißt, die Wahrheit sei das erste Opfer des Krieges. Erinnern wir uns hier an einige bekannte historische Beispiele erfolgreicher Greuelpropaganda.

Während des Ersten Weltkriegs verbreitete die britische Propaganda allerlei gruselige Gerüchte über Bestialitäten der deutschen Soldaten, die angeblich belgischen Kindern die Hände abhackten, Kriegsgefangene an Kirchentoren kreuzigten und Fett aus den Leichen ihrer eigenen Gefallenen herstellten.

(Arthur Ponsonby, Falsehood in Wartime, London, 1928)

Schon bald nach dem Krieg glaubte niemand mehr an diese Ammenmärchen.

Nachdem Saddam Hussein im August 1990 in Kuweit eingefallen war, verbreiteten die amerikanischen Medien die – von einer Reklameagentur erfundene – Märchengeschichte, die irakischen Truppen hätten in einem Krankenhaus kuweitische Säuglinge aus den Brutkästen gerissen und grausam sterben lassen. Diese Meldung schlug in den USA wie eine Bombe ein und bewog die Mehrzahl der Amerikaner, den von ihrer Regierung geplanten Krieg gegen den Irak gutzuheißen. Als die Brutkastenlüge zwei Jahre später aufflog, war die irakische Armee bereits aus Kuweit vertrieben. Die Lüge hatte ihren Zweck erreicht und wurde nicht mehr benötigt.

Im Jahre 2003 rechtfertigen die USA und ihre britischen Vasallen ihre Invasion des Irak mit der frechen Lüge von den „Massenvernichtungswaffen“ Saddam Husseins. Auch diese Lüge wurde erst entlarvt, nachdem sie ihr Ziel erreicht hatte.

Im Gegensatz zu diesen Erdichtungen wird der Mythos von den „nazistischen Vernichtungslagern“ und „Gaskammern“ noch heute benötigt:

Dieser Mythos ist die Waffe Nr. 1 im israelischen Propaganda-Arsenal.

Die USA und ihre deutschen Marionetten benutzten diesen Mythos zur geistigen Versklavung des deutschen Volkes, weil er die Deutschen daran hindert, ihre Selbstachtung wiederzufinden.

Schließlich dient der Holocaust dem im Westen herrschenden System als Rechtfertigung für den Kampf gegen den „Rassismus“, worunter jegliches Streben der europäischen Völker gegen ihre geplante Liquidierung mittels Vermischung zu verstehen ist. (Zum Plan zur Schaffung einer eurasisch-negroiden Mischrasse siehe Jürgen Graf, Der geplante Volkstod, Verlag Der Schelm, Leipzig, 2017, 4. Auflage.)

Ohne „Vernichtungslager“ und „Gaskammern“, in denen angeblich ein gigantischer und systematischer Mord an einem ganzen Volk stattfand, gäbe es keine Grundlage für den deutschen Schuldkult.

Die tatsächlichen Verbrechen der Nationalsozialisten gegen die Juden – Deportationen, Lager, Zwangsarbeit, Erschießungen – wären kein ausreichender Grund für eine permanente Selbstkasteiung, weil es solche Verbrechen in der Geschichte immer wieder gegeben hat.

Doch einen planmäßigen Genozid in chemischen Schlachthäusern gab es weder vorher noch nachher. Nur die Deutschen waren hierzu imstande. Dies ist das Schlüsselargument, auf dem der Schuldkult basiert.

Im dritten Teil meines Memorandums werde ich zeigen, daß es im Interesse Rußlands läge, die Lüge vom Holocaust platzen zu lassen, und ich werde darlegen, auf welche Weise dies möglich ist.

Gegen dieses Argument werden manche wohl folgenden Einwand erheben:

„Sie verlangen also von den Russen, den Nationalsozialismus von seinem schwersten Verbrechen freizusprechen. Haben Sie etwa vergessen, daß unser Land im Kampf gegen Hitler unvorstellbare Opfer gebracht hat und gewaltige Zerstörungen hinnehmen mußte?“

Die Antwort auf diesen Einwand lautet:

Erstens verwandelt die Demaskierung des Holocaust als Lüge Hitler noch lange nicht in einen Engel. Sie verharmlost weder die Verluste der UdSSR im Zweiten Weltkrieg, noch schmälert sie den Heroismus der sowjetischen Soldaten und der sowjetischen Bevölkerung. Und zweitens: Was ist für Rußland wichtiger: Die fortgesetzte Dämonisierung eines vor 73 Jahren besiegten Feindes oder die Befreiung aus der tödlichen Umklammerung, in der es sich heute befindet?

Der deutsche Schuldkult

Alle Demokratien haben eine Basis, einen Boden. Für Frankreich ist das 1789. Für die USA die Unabhängigkeitserklärung. Für Spanien der Spanische Bürgerkrieg. Nun, für Deutschland ist das Auschwitz. Das kann nur Auschwitz sein. Die Erinnerung an Auschwitz, das Nie-wieder-Auschwitz, kann in meinen Augen das einzige Fundament der neuen Berliner Republik sein.“ [

Der ehemalige deutsche Außenminister Joschka Fischer im Jahre 1999, https://www.tagesspiegel.de/kultur/deutsche-geschichte-wie-migranten-das-holocaust-gedenken-veraendern/20841264.html]

Die Gesslerplatte

Es ist nur allzu natürlich, daß ein gesundes Volk in seinem kulturellen Gedächtnis die hellen und nicht die dunklen Seiten seiner Vergangenheit hervorhebt.

  • Im Zentrum Washingtons steht kein Denkmal für die Opfer des Sklavenhandels und kein Mahnmal für die Indianer, denen weiße Siedler mit Pockenbazillen infizierte Decken verkauften, um die Seuche unter ihnen zu verbreiten und ihre Zahl hierdurch zu vermindern.
    .
  • Im Herzen Londons gibt es keine Gedenkstätte für jene rund 30 % der irischen Bevölkerung, die in der Mitte des 17. Jahrhunderts von Oliver Cromwells Soldaten niedergemetzelt wurden oder infolge der durch die englische Invasion ausgelösten Hungersnot starben.
    .
  • Doch im Herzen Berlins, unweit des Brandenburger Tores, wurde von 2003 bis 2005 ein gigantisches Bauwerk von monströser Häßlichkeit errichtet, das „Mahnmal für die ermordeten Juden Europas“. Es besteht aus 2711 Betonstelen und nimmt eine Fläche von 19000 Quadratmetern ein.

Als die Baupläne bekannt wurden, warnte der rechtsgerichtete Schriftsteller und Publizist Hans-Dietrich Sander vergeblich vor dem Bau einer Gesslerplatte.

Damit spielte er auf die Legende vom Landvogt Gessler an, der auf dem Hauptplatz von Altdorf (der späteren Hauptstadt des schweizerische Kantons Uri) eine Stange mit einem Hut aufstellen ließ, vor dem jeder Vorbeigehende einen tiefen Bückling vollziehen mußt. Wer sich nicht verbeugte, wurde von den bei der Stange stehenden Wächtern flugs verhaftet.

Sander wußte, wovon er sprach.

Der wahre Zweck der Gedenkstätte bestand mitnichten darin, Mitleid mit den jüdischen Opfern des Nationalsozialismus zu erwecken. Er bestand darin, die Deutschen täglich zu demütigen.



Am 17. Januar 2017 hielt Björn Höcke, Vorsitzender der „Alternative für Deutschland“ in Thüringen und namhafter Vertreter des patriotischen Flügels dieser Partei, in Dresden eine Rede, in der er unter anderem folgendes sagte:

Mit der Bombardierung Dresdens und der anderen deutschen Städte wollte man nichts anderes, als uns unsere kollektive Identität rauben. Man wollte uns mit Stumpf und Stiel vernichten, unsere Wurzeln roden. Und zusammen mit der nach 1945 beginnenden Umerziehung hat man das auch fast geschafft. (…) Bisher ist unsere Geistesverfassung, unser Gemütszustand, immer noch der eines total besiegten Volkes. (…) Wir Deutschen, also unser Volk, sind das einzige Volk der Welt, das sich ein Denkmal seiner Schande in das Herz seiner Hauptstadt gepflanzt hat.“ [http://www.tagesspiegel.de/politik/hoecke-rede-im-wortlaut-gemuetszustand-eines-total-besiegten-volkes/19273518-all.html]

Nachdem der Text dieser Rede bekannt geworden war, lief in ganz Deutschland eine ungeheuerliche Hetzkampagne an. Der Zentralrat der Juden nannte Höckes Worte „höchst empörend und absolut unannehmbar“. Der Vizekanzler und SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel gab sich schockiert: „Höcke verachtet das Deutschland, auf das ich stolz bin.“ Sämtliche Bundestagsabgeordneten verurteilten Höcke aufs schärfste. Der Vorstand der Linkspartei warf ihm „Volksverhetzung“ vor, und die Linkspolitikerin Sahra Wagenknecht reichte Strafanzeige gegen ihn ein.

All dies zeigt, daß das deutsche Volk krank ist. Hier könnte man vielleicht einwenden, krank sei lediglich die politische Kaste Deutschlands, doch Tatsache ist und bleibt, daß diese Kaste von der überwältigenden Mehrheit der Deutschen gewählt wurde und daß sich bis heute kaum ernsthafter Widerstand gegen sie regt.

Die Traumatisierung der deutschen Bevölkerung

und insbesondere der deutschen Jugend

Die deutschen Kinder werden fortlaufend mit schauerlichen Geschichten über die Greueltaten ihrer Groß- und Urgroßväter traumatisiert. In deutsche Schulen werden regelmäßig „Holocaust-Überlebende“ eingeladen, d. h. alte Juden und Jüdinnen, die während des Zweiten Weltkriegs in Konzentrationslagern interniert waren, damit sie den erschütterten Schülerin ihre entsetzlichen Erlebnisse schildern und ihnen erzählen können, daß sie das Lager nur überlebt haben, weil den Nazis das Gas ausging oder weil sie sich, wie die Tante des britisch-jüdischen Politikers Michael Howard, im letzten Moment im Kamin der Gaskammer verstecken konnten.

Immer mehr Schulklassen müssen eine Reise nach Auschwitz antreten. Zwecks ideologischer Indoktrinierung werden Lehrer in die israelische Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem geschickt, wo man sie zu Missionaren der neuen Zwangsreligion ausbildet.

Der Selbsthaß vieler Deutscher als Folge der Traumatisierung

Es versteht sich von selbst, daß eine dermaßen gründliche Gehirnwäsche in der Psyche der Deutschen tiefe Spuren hinterlassen hat. Viele von ihnen empfinden tiefen Haß auf ihr eigenes Volk und wünschen diesem den Untergang.

Warum begrüßen riesige Scharen von Deutschen den unaufhörlichen Zustrom von „Flüchtlingen“ aus dem Nahen Osten und Afrika, obwohl diese Eindringlinge alle erdenklichen Schandtaten begehen und die deutsche Bevölkerung aus einem Stadtviertel nach dem anderen verdrängen?

Das wahre Motiv dieser „Selbstlosigkeit“ dürfte nur in seltenen Fällen echte Sorge um das Schicksal der Migranten sein. Für umerzogene Deutsche sind die „Flüchtlinge“ lediglich ein Rammbock zur Zerstörung ihres eigenen Volkes, das so rasch wie möglich zu verschwinden hat, indem es sich in einem gemischtrassigen Völkerbrei auflöst.

Der Dresdener Politologe Werner Patzelt charakterisiert diese Denkweise sehr treffend: Nach Ansicht der Migrantenlobby neige

der Deutsche an sich zum Faschismus. Wenn wir die deutsche Kultur aufbrechen, weltweit öffnen, liberal machen und das Deutsche in Deutschland durch Aufnahme anderer Kulturen verdünnen, dann machen wir dieses Land nazisicher.“[https://de-de.facebook.com/dresden.npd/posts/895037240540500]

Die Rechtsprofessorin Ute Sacksofsky postuliert schamlos, daß Deutschland aufgrund der Verbrechen des Dritten Reichs sein Existenzrecht eingebüßt habe:

Gehen wir davon aus, daß es um die Weitergabe deutscher Gene nach der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft nicht mehr gehen kann. Was wäre eigentlich so schlimm daran, wenn die Deutschen aussterben sollten? (…) Das Territorium, auf dem sich zurzeit Deutschland befindet, könnte der Natur zurückgegeben oder (das ist wahrscheinlicher) von anderen Menschen besiedelt werden.“ [www.sezession.de, Bevölkerungsaustausch in Europa (I) Ursachen 1 Sezession im Netz]

Somit erzeugt die Holocaust-Propaganda kranke, neurotische Menschen, die vom Haß auf ihr eigenes Volk und damit zugleich auf sich selbst verzehrt werden.

Jedes Jahr werden die Gedenkfeierlichkeiten zum Jahrestag des Terrorangriffs auf Dresden von „Gegendemonstranten“ gestört, die, unter amerikanischen und israelischen Fahnen marschierend, Losungen wie „Deutsche Täter sind keine Opfer“ und „Bomber Harris, do it again“ skandieren.

Der britische Luftmarschall Arthur Harris war der Mann, der als Churchills willfähriger Vollstrecker die Zerstörung Dresdens und anderer deutscher Städte durch anglo-amerikanische Bomberflotten organisierte. Die Irren, die wünschen, daß Dresden ein zweites Mal in ein riesiges Krematorium verwandelt werden soll, sind nicht als Irre geboren. Sie wurden durch die Lügengeschichten, mit denen man sie von früher Kindheit an vergiftet hat, zu solchen gemacht.

Versöhnung ist ein absolut sinnloser Begriff

Ein verständiger Mensch wird, auch wenn er die offizielle Holocaust-Version für vollständig wahr hält, darauf hinweisen, daß für jedes Verbrechen lediglich der Täter sowie seine Komplizen verantwortlich sind, nicht jedoch das Volk, dem sie angehören, in seiner Gesamtheit und erst recht nicht dessen erst nach dem Verbrechen geborene Kinder.

Doch für die Propagandisten der Holocaust-Religion ist dieses Argument vollkommen unannehmbar. Der deutsch-jüdische Fernsehmoderator Michael Friedman meint:

„Versöhnung ist ein absolut sinnloser Begriff. (…) Den Erben des judenmordenden Staates kommt in Wirklichkeit nichts anderes zu, als die schwere Last der Verantwortung auf sich zu nehmen, generationenlang, für immer.“ (Rheinischer Merkur, 16. November 1985)

Infolge ihrer Schuld, die von einer Generation auf die andere übergeht, sind die Deutschen verpflichtet, jeden beliebigen illegalen Einwanderer aus jedem beliebigen Land des Nahen Ostens oder Afrikas aufzunehmen,

denn, so Josef Schuster, Vorsitzender des Zentralrats der Juden in Deutschland:

Deutschland hat so viel Unglück über die Welt gebracht. Es steht bei so vielen Ländern tief in der Schuld – wir sind das letzte Land, das es sich leisten kann, Flüchtlinge und Verfolgte abzulehnen.“

[https://www.welt.de/politik/deutschland/article140437854/Dutschland-darf-keine-Fluechtlinge-ablehnen.html]

Diese Denkweise führt unvermeidlicherweise zum langsamen Tod der Deutschen als Volk, da sie durch die Immigrantenmassen, die sie infolge ihrer erblichen Schuld aufnehmen müssen, unerbittlich verdrängt werden.

[Es folgt eine Zusammenfassung der revisionistischen Beweisführung

in russischerSprache

Die Achillesferse der westlichen Allianz

Wir alle kennen die Geschichte von Achilles. Als er ein kleiner Knabe war, härtete ihn ein Zentaur im Feuer, um ihn unverwundbar zu machen. Doch vergaß der Zentaur, auch seine Ferse zu härten, und als ihn ein Pfeil in die Ferse traf, mußte der Held, der zuvor alle seine Feinde in den Staub geworfen hatte, elendiglich sterben.

Die Achillesferse der westlichen Allianz ist die Lüge vom „Holocaust“. Der Zusammenbruch dieser Lüge wird in der deutschen Gesellschaft eine solche Erschütterung hervorrufen, daß eine Fortsetzung der jetzigen deutschen Politik unmöglich werden wird.

Nach der Verurteilung des Revisionisten Günter Deckert schrieb irgendein Patrick Bahners in der prestigeträchtigsten deutschen Tageszeitung: „Wenn Deckerts Auffassung zum Holocaust richtig wäre, wäre die Bundesrepublik auf eine Lüge gegründet. Jede Präsidentenrede, jede Schweigeminute, jedes Geschichtsbuch wäre gelogen. Indem er den Judenmord leugnet, bestreitet er der Bundesrepublik ihre Legitimität.“[Patrick Bahners, „Objektive Selbstzerstörung“, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 15. August 1994]

Bahners wird sich kaum bewußt gewesen sein, welch furchtbare Wahrheit er da enthüllt hatte. Wenn der Mythos von den „Vernichtungslagern“ und den „Gaskammern“ auffliegt, wird das deutsche Volk nur noch Ekel und Haß gegenüber einem System empfinden, daß viele Jahrzehnte lang eine beispiellose Verleumdung seines eigenen Volkes betrieben hat. Politiker, Richter, Journalisten, Intellektuelle und Historiker werden vollkommen diskreditiert dastehen. Für Deutschland schlägt dann die Stunde Null.

Doch auch in den anderen Staaten der westlichen Welt würde eine solche Entwicklung das – ohnehin schwindende – Vertrauen der Völker zu ihren Eliten nachhaltig zerrütten. Schließlich wird dort ebenfalls seit Jahrzehnten eine aufdringliche und plumpe Holocaust-Propaganda betrieben. Die meisten europäischen Staaten haben antirevisionistische Gesetze eingeführt, welche die Meinungsfreiheit einschränken und „Holocaust-Leugnern“ Gefängnisstrafen und Bußen androhen. (Zu den Ländern, die bisher keine solchen Maulkorbgesetze kennen, gehören Großbritannien und alle skandinavischen Staaten. Auch in den USA gibt es kein solches Gesetz, weil das „First Amendment“ dort die Freiheit der Meinungsäußerung schützt.) Die Menschen der betreffenden Länder würden sich fragen, weshalb und in wessen Interesse man ihnen jahrzehntelang eine so abscheuliche Lüge erzählt hat und warum diese Lüge von allen großen Medien mitgetragen wurde.

Warum Rußland mit Sicherheit explosive Dokumente

über das Schicksal der Juden im Zweiten Weltkrieg besitzt

Man kann mit absoluter Sicherheit davon ausgehen, daß Rußland über Dokumente verfügt, die den Mythos von der Ausrottung der Juden in „Todeslagern“ widerlegen. Schließlich lagen alle sechs „Todeslager“ in Gebieten, die 1944 und 1945 von der Roten Armee erobert wurden. Stalin und die sowjetische Führung wollten zweifellos wissen, was sich in diesen Lagern wirklich abgespielt hatte. Unter diesen Umständen liegt die Annahme nahe, daß die Kommissionen, die in Majdanek und Auschwitz tätig waren, zwei Berichte erstellten: Einen für die breite Öffentlichkeit bestimmten propagandistischen, in dem die Opferzahl dieser Lager um das Dreißigfache übertrieben wurde, und einen faktengetreuen für Stalin sowie seine engsten Mitarbeiter.

Führen wir nun einen konkreten Beweis dafür an, daß sich in den russischen Archiven äußerst wichtige Dokumente dieser Art befinden.

Zu den Ecksteinen des offiziellen Auschwitz-Bildes gehört die Behauptung, nach der Ankunft im Lager seien arbeitsunfähige Juden [Kinder, Greise, Invaliden und Kranke) ausgesondert und sofort ohne jede Registrierung vergast worden; lediglich die arbeitstauglichen Juden seien von der SS in den Lagerbestand aufgenommen worden. Die Sterbebücher von Auschwitz widerlegen diese Behauptung klipp und klar.

Im Jahre 1990 gewährte die UdSSR dem Internationalen Komitee vom Roten Kreuz Zugang zu 46 Sterbebüchern aus Auschwitz.

Jedes Buch hatte 1.500 Seiten, wobei auf jeder davon ein Sterbefall registriert wurde; angegeben wurden der Name, das Geburtsjahr, das Herkunftsland, die Häftlingskategorie sowie das Todesdatum des betreffenden Verstorbenen. Die 46 Bücher umfassen, mit einigen Lücken, den Zeitraum von Ende Juli 1941 bis Dezember 1943 und enthalten 68751 Namen [bei einigen Büchern wurden nicht alle 1500 Seiten benutzt).

1995 wurden die in den Büchern figurierenden Daten publiziert. [Staatliches Museum Auschwitz-Birkenau, Die Sterbebücher von Auschwitz, München, 1995)

Träfen die Behauptungen der offiziellen Geschichtsschreibung zu, so dürften sich in diesen Büchern keine Namen von Kindern und alten Menschen finden. Eine Analyse der Dokumente ergibt jedoch, daß sich unter den Verstorbenen zwei Häftlinge von über 90 Jahren, 73 Häftlinge von 80 bis 90 Jahren, 482 Häftlinge von 70 bis 80 Jahren, 2083 Häftlinge von 60 bis 70 Jahren sowie 2584 Kinder von unter einem Jahr bis 10 Jahren befanden. [Germar Rudolf, Vorlesungen über den Holocaust, Hastings, 2005,S. 272] Der Grund dafür, daß alte Menschen und Kinder überhaupt deportiert wurden, lag darin, daß die Deutschen die betreffenden Familien nicht trennen wollten. Die einzigen Häftlingsgruppen, unter denen es alte Menschen und Kinder in nennenswerter Zahl gab, waren die Juden und die Zigeuner.

Ein aufmerksamer Beobachter wird sich nun selbstverständlich verwundert fragen, wieso ausgerechnet die Sterbebücher für 1944 verloren gegangen sind.

Gerade in jenem Jahr sollen die Massenmorde durch Gas ihren Höhepunkt erreicht haben; laut den offiziellen Historikern wurden damals in Auschwitz Hunderttausende ungarischer und Zehntausende polnischer Juden vergast. In Wirklichkeit sind die Sterbebücher für 1944 durchaus nicht „verloren gegangen“. Anno 2000 fanden zwei revisionistische Forscher im Staatlichen Archiv der Russischen Föderation, Moskau, einen Briefwechsel zwischen einem S. Kosyrew von der ersten europäischen Abteilung des Außenministeriums der UdSSR und P. Bogojawlenski, dem Chef der Außerordentlichen Staatlichen Kommission. [Staatliches Archiv der Russischen Föderation, 7021-149-189, S. 34-37]

Auf Anfrage P. Bogojawlenskis ermächtigte S. Kosyrew die Kommission am 19. Februar 1948, der holländischen Botschaft Einsicht in die ihr zur Verfügung stehenden 80 Bücher mit Listen von in Auschwitz „Getöteten“ zu gewähren. Es konnte sich nur um die Sterbebücher handeln, wobei die dem IKRK 1990 vorenthaltenen Bücher vollständig oder größtenteils aus dem Jahre 1944 stammen.

Warum die damalige sowjetische Führung unter Michael Gorbatschow 1990 beschloß, dem IKRK dermaßen explosive Dokumente zu übergeben, bleibt offen.

Der Sowjetregierung konnte ganz unmöglich entgangen sein, daß schon die Sterbebücher für 1941 bis 1943 der offiziellen Auschwitz-Version einen schweren Schlag versetzen. Möglicherweise war die Freigabe dieser Dokumente als Warnung an die Adresse der Westmächte gedacht. Würden die noch weitaus wichtigeren Sterbebücher für das Jahr 1944, in dem in Auschwitz mehr Juden vergast worden sein sollen als in allen vorhergehenden Jahren zusammen, ebenfalls freigegeben, würde dies zum endgültigen Zusammenbruch des offiziellen Auschwitz-Bildes führen.

Unserer Überzeugung nach läge es im Interesse Rußlands, wenn die russische Regierung öffentlich erklärte, daß es keine Vernichtungslager und keine Gaskammern gab und zugleich die entsprechenden Beweise vorlegte. Die Auswirkungen eines solchen Schrittes auf den Westen wären wahrhaftig gewaltig.

Die Bundesrepublik Deutschland würde praktisch unregierbar.

Alle Systemparteien, von der CDU bis zur Linken, wären hoffnungslos diskreditiert. Schließlich haben sie diese Lüge nach Kräften gefördert; sie haben dem Staate Israel noch sieben Jahrzehnte nach Kriegsende „Wiedergutmachung“ bezahlt; sie haben antirevisionistische Gesetze verabschiedet, auf deren Grundlage Menschen, welche die offizielle Lesart der Geschehnisse bestritten, ins Gefängnis gesteckt wurden – bisweilen für viele Jahre –; sie haben Prozesse gegen Neunzigjährige inszenieren lassen, denen vorgeworfen wurde, als Zwanzigjährige in Auschwitz gedient zu haben.

Zusammen mit diesen Parteien und den sie unterstützenden Massenmedien wäre auch die von ihnen betriebene Politik rettungslos diskreditiert.

Dies gilt auch für die Außenpolitik. Kaum noch ein Deutscher würde sich noch damit einverstanden erklären, daß die USA sein Land als Rammbock gegen Rußland benutzen.

Natürlich würde die Entlarvung der Holocaust-Lüge nicht automatisch zu einem Ende der deutschen Mitgliedschaft in der NATO führen. Die amerikanischen Stützpunkte würden zunächst bleiben. Doch das politische Klima würde sich sehr rasch grundlegend verändern. Die alte, abgewirtschaftete politische Kaste müßte von der Bühne abtreten. An ihre Stelle träten neue Kräfte, die begreifen würden, daß Frieden, Freundschaft und Zusammenarbeit mit Rußland für Deutschland lebensnotwendig sind.

Wie wir gesehen haben, würde der Zusammenbruch des Holocaust-Mythos auch den herrschenden Kreisen der anderen westlichen Länder enormen Schaden zufügen und ihre Glaubwürdigkeit unwiderruflich erschüttern.

Dies gilt selbstverständlich vor allem für die USA. All dies hätte zur Folge, daß eine Fortsetzung der antirussischen Politik praktisch unmöglich würde. Die Völker der westlichen Staaten würden ihren Politikern und Journalisten, die jahrzehntelang eine Lüge dieses Kalibers propagiert haben, nichts mehr glauben – auch nicht die Lügen über die angebliche „russische Bedrohung“.

Und was wird Rußland durch die Demaskierung der Holocaust-Lüge verlieren? Nichts, absolut nichts.

Die russische Führung hat ihre Existenz niemals mit dieser Lüge verknüpft und ist in keiner Weise auf deren Fortsetzung angewiesen. Rußland wird auch weiterhin seine Toten ehren. Es wird auch weiterhin den Tag des Sieges feiern. Es wird auch weiterhin stolz auf den Heldenmut seiner Soldaten und seiner Bevölkerung sein.

Die Entlarvung des Holocaust liegt im Interesse Rußlands.

Разоблачение Холокоста – в интересах России.

Moskau, den 14. April 2018

Erklärung zur deutschen Version

Das beiliegende, in russischer Sprache abgefaßte Memorandum wird ab April 2018 an zahlreiche russische Politiker, Journalisten und patriotische Persönlichkeiten versandt. Sein Thema ist die Möglichkeit, Deutschland auf vollkommen gewaltlosem Wege aus der westlichen Allianz loszulösen, indem Rußland die Wahrheit über den sogenannten „Holocaust“ bekanntgibt.

Der Text besteht aus drei Teilen:

Im ersten Teil werden die Gründe dafür erläutert, daß Deutschland keine selbständige Politik mehr betreibt und sich von der US-Besatzungsmacht als Rammbock gegen Rußland mißbrauchen läßt.

Im dritten Teil wird dargelegt, welche Folgen eine Entlarvung der Lüge von den „Vernichtungslagern“ und „Gaskammern“ in Deutschland nach sich zöge, und warum Rußland mit Sicherheit über Dokumente verfügt, die eine Demaskierung dieses Mythos ermöglichen.

Um diese beiden Teile des Memorandums auch Deutschen zugänglich zu machen, denen die Wiederherstellung der deutschen Souveränität und eine partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Rußland am Herzen liegen, fügen wir dem russischen Text dieser beiden Teile eine deutsche Übersetzung bei.

Der mittlere, weitaus längste Teil des Memorandums stellt eine Zusammenfassung der revisionistischen Beweisführung in Sachen „Holocaust“ dar. Er beruht auf den Forschungsergebnissen westlicher Revisionisten, zu denen jeder Interessierte dank dem Internet mühelos Zugang hat.


Das russische Memorandum zum herunterladen

Seite 1 von 38

МЕМОРАНДУМ

Quelle:
https://endederluegedotblog.wordpress.com/2018/05/20/von-kyrill-surikow/

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

106 Kommentare

      • Selber wenn Russland diese Geheim-Dokumente Veröffendlichen würde und Unabhängige Internationale Urkundensachverständige diese Geheim-Dokumente als Wahr anerkennen würden und dieses bis zum Deutschen Volk gelangen würde viel zu viele würden weiterhin die Lügen glauben, weil Sie viel zu Tief in sich selbst verinnerlicht haben als falsche Regilion und diese Unpersonen würden weiterhin diese Lügen und Ihre Falsche Sache kämpfen !

        Viele Leute würde dieses Geheim-Dokumente Veröffendlichungen Sogar Anfechten wenn Sie von Juden gemacht werden wurden !

        Aber wenn Russland über solche Geheim-Dokumente Verfügen sollte, Sollte Russland diese Geheim-Dokumente Veröffendlichen weltweit in Alle Sprachen in Englisch, Spanisch, Deutsch, Russisch, Japanisch, Türkisch, italinisch um möglichst viel maximalen Politischen-Schaden anzurichten an seinen Feinden Ihren Weltherrschaftsregimen !

        Desweiteren wäre die Erfolgreiche Veröffendlichungen dieser Geheim-Dokumente durch RUSSLAND auch eine Gute Möglichkeit um zu Beweisen dass RUSSLAND nicht keine FAKE-Supermacht ist innerhalb im Weltherrschaftssystem des Englischen-US-Amerikanischen-EU-Europäischen-Westlichen-Macht-Elite-Hochadel’s sondern dass Russland eine Tatsächliche Ernsthafte Echte Gegen-Macht (Gegen-Gewicht) ist gegen dass Weltherrschaftssystem des Englischen-US-Amerikanischen-EU-Europäischen-Westlichen-Macht-Elite-Hochadel’s, Welche tatsächlich Ernsthaft Ausbrechen will aus dem Weltherrschaftssystem des Englischen-US-Amerikanischen-EU-Europäischen-Westlichen-Macht-Elite-Hochadel’s !

        https://recentr.academy/index.php?title=Superm%C3%A4chte

      • Jeder sollte an die Russischen Politik, Parteien, Militär’s und Regierungs-Ämter hinschreiben dass RUSSLAND Alles diese Geheim-Dokumente sofort Weltweit in Allen Sprachen Veröffendlichen muss Um seinen Feinden Ihre Moralische Glaubwürdigkeiten zu Entziehen !

        info@ldpr.ru, EVAfanaseva@senat.gov.ru, LVKozlova@senat.gov.ru, region@admin-smolensk.ru, snn@admin-smolensk.ru, agromov@prpress.gov.ru, pr@prpress.gov.ru, SVR@GOV.RU, international@fas.gov.ru, mineconom@economy.gov.ru, INVEST@FSB.RU, FSB@FSB.RU, OOI@FSB.RU, press@fsb.ru, umto@fsb.ru, uvkr@fsb.ru, vmu@fsb.ru, uioord@fsb.ru, csnsput@fsb.ru, invest@fsb.ru, unto@fsb.ru, sps@fsb.ru, ums@fsb.ru, drad@fsb.ru, uotm@fsb.ru, usb@fsb.ru, ooi@fsb.ru, press_sentre@fsb.ru, umo@academy.fsb.ru, academy@fsb.ru, umo@fsb.ru, dacto@fsb.ru,

        Wladimir Wolfowitsch Schirinowski und LDPR-Partei

        https://ldpr.ru

        https://ldpr.ru/contacts/

        President Wladimir Wladimirowitsch Putin

        http://en.letters.kremlin.ru/letters/send

        Alexander Geljewitsch Dugin

        http://dugin.ru

      • Die einzigen Nachbarländer von RUSSLAND in denen ES noch NICHT keine US-Militär-Besatzungstruppen NICHT gibt sind WEISSRUSSLAND (BELARUS), CHINA, IRAN und NORDKOREA, Aber in Allen anderen mehr als 20 Nachbarländer von RUSSLAND sind US-Militär-Besatzungstruppen im Kampfeinsatz !

        Dass wird auch in diesem Video hier sehr deutlich gezeigt !

        https://video.fid-verlag.de/?vlpkit_instance_id=431&wkz=ZC5603&banner=SAM_206482624846&SYS=571&SCID=YW5nZWxpa2FfdW5nbGF1YmVAdC1vbmxpbmUuZGU%3D&utm_source=194041140958&utm_medium=email&utm_campaign=206482624846_2018-03-16T07%3A30_ZC5603

      • @ mm

        Ich habe Ihr Vorwort zu diesem Zeitpunkt, als ich das einstellte, gelesen gehabt. Meine Technik des Querlesens funktioniert bei mir recht gut. Ich lese Artikel oft erst dann gründlich, wenn ich wirklich Zeit habe, mich damit zu beschäftigen, was derzeit selten ist.

        Mein Beitrag ist allerdings keine Themaverfehlung oder Ablenkung vom Inhalt des Artikels. Ich mache das oft so, daß ich direkt auf bestimmte Sätze oder Aussagen reagiere, zu denen mir dementsprechend passende oder ergänzende Informationen einfallen.
        Mit dieser Vorgehensweise hatte ich gestrichene 3 Jahre ziemlich oft im Schwarzen gelegen, wie Sie sich sicher noch erinnern können.

        Wenn ich die Zeit dazu habe, dann ist diese Methodik eine der effektivsten, die ich kenne. Und ein Grund, warum ich teilweise über Monate früher an Entwicklungen dran bin, als die meisten anderen, die an diesem Thema sitzen.

        Daß die Staline IHREN Kurs nun in gefährlich anti-Trumpischer Manier direkt nach China lenkt, das halte ich für eine alarmierende Entwicklung. Es ist zwar kein Terroranschlag, oder keine akute Brandnews; dennoch zeigt es etwas sehr deutlich: die stets unterwürfig winselnde Vasallenschaft unserer Regierung zu den westlichen Bündnispartnern, den Transatlantikern in der Hauptsache, ist offenbar nicht so verbindlich zwingend, wie bisher auch von mir angenommen.

        SIE scheint entschlossen zu sein, weder außenpolitisch noch innen politisch von IHREM irren Kurs abzuweichen.

        China hat seine Pfötchen sehr intensiv in der Afrikapolitik. Daraus könnten sich für die „Resettlement“-Bewegung dieser Irren noch immense neue afrikanische Quellen rekrutieren lassen.

        Das ist in meinen Augen einen kleineren Regelverstoß wert gewesen.
        Ich tue das ja sonst nicht, wenn Sie sich erinnern wollen.

        Insofern – ja es ist nicht blogregelkonform, jedenfalls nicht zu 100%, aber es ist auch kein schwerer Verstoß oder gar Ignoranz, wie Sie offenbar unterstellen, wenn ich das richtig gelesen habe.

        Was die inhaltliche Dichte des Kommentars angeht, sicher er ist nicht unverzichtbar, aber er enthält hochaktuelle Infos, die geopolitisch durchaus für uns alle mit Konsequenzen behaftet sein werden und er geht auf die möglichen Pläne dieser Regierungs-Junta ein, von der absolut nichts Gutes zu erwarten ist.

        In 40 Sekunden, das ist schon fast eine dreiviertel Minute, lese ich übrigens durchaus eine ganze Menge. Adleraugen…

        Selbstverständlich wollte ich Sie nicht damit persönlich schmähen, falls Sie so etwas denken sollten, liegen Sie völlig falsch.

        Ohnehin habe ich im Moment wenig Zeit, und wenn, dann für mich selbst auch schwer zu kalkulieren.

  1. Eine großartige Arbeit Michael Mannheimers ist seine Beweisführung über den sogenannten Holocaust. Eine einzigartige Leistung ist diese Ausarbeitung. Und zu sehen ist sie durch ihre Offenlegung mit Respekt und Dank. Ohne diese Daten würde sich die Lüge von der Generalauslöschung großer Teile des jüdischen Volkes ungehemmt fortsetzen können. Doch jetzt steht dort ein Stopsignal, es gibt uns endlich das Recht einer unbelasteten, befreiten Existenz. Dank an Michael Mannheimer

  2. »Wie kann man Deutschland aus der westlichen Allianz herauslösen?«

    Warum nur reden ?
    T U N ! V E R Ö F F E N T L I C H E N ! W E L T W E I T !

    Und mit der Veröffentlichung gleich noch über »delikate« Vorlieben der eingebildeten »Elite«-Kasten berichten und Beweise für ihr Handeln (offizielles und inoffizielles auch auf »Dienstreisen«) anfügen, damit viele von ihnen schon aus diesem Grund wieder lernen (müssen), vor Scham in den Boden zu versinken und vor sich selbst und ihren belogenen und traktierten Völkern Reißaus nehmen und fliehen.

    • IN DEM MOMENT, WO DEUTSCHLAND SICH AN RUSSLAND ANNÄHERT, SCHICKEN DIE USA 1 MIO SOLDATEN UND KRIEGSGERÄT NACH DEUTSCHLAND. UND ZWAR BINNENRN EINER WOCHE.

      UND IN NORD- UND OSTSEE WERFEN 7 US Flugzeugzräger patrollieren mit 1000 modernsten Kampf-Stealth-Flugzeugen. . Einschließlich nuklarer Bewaffnung

      SO LEICHT WIE SIE SICH DAS VORSTELLEN GEHT ES NICHT …

      • Da stimme ich voll zu.
        So leicht ist es nicht.

        Denn die USA hat mehr Macht in Deutschland, als gemeinhin gedacht wird.
        Die Geheimdienste der USA haben durch die Regierungen seit Adenauer freie Hand. Sie dürfen alles treiben auf deutschem Boden – das haben ihnen alle Kanzler seit Adenauer in Geheimverträgen zugesichert.

        Es ist kein Geheimnis, daß sich die USA in alle Wahlkämpfe in allen Ländern dieser Welt einmischen, um die Regierungen zu bekommen, die ihnen gehorchen. Das tun sie mit allen Mitteln seit 1945 in Deutschland.

        Die Altparteien sind alle von US-Thinktanks und Geheimdienst-Leuten, sowie von israelischen Strippenziehern und dem Mossad gesteuert und tun alles, was diese Herren ihnen befehlen oder „empfehlen“.

        Auch die „LINKE“ ?
        Ja, auch die.
        Sie geifern zwar herum und kritisieren die Regierung hier und da, aber sie haben die exakt gleichen Ziele, was die Abschaffung der Nationalstaaten, die Flutung mit Migranten und Vermischung der Völker, sowie der geplanten Weltregierung betrifft.

        Der Ami und Israel – in Wirklichkeit handelt es sich um eine Einheit, die man USrael nennt, haben nur noch 3 Feinde, die sie nicht unterworfen haben.
        a) Russland
        b) China
        c) die islamischen Staaten

        Wobei es Analysten gibt, welche behaupten, daß Putin sehr wohl eine weitere Marionette der Illuminaten ist, welche die USA und Israel sowie all deren Vasallen beherrschen.
        Ob das stimmt, weiß ich nicht, es wäre furchtbar.

        eagle1,
        ich finde Sie haben da einen guten Artikel verlinkt, der zum Thema passt.
        Ich glaube nicht, daß Merkel uns aus der Herrschaft von USrael befreien will, denn sie ist bisher die wichtigste Kriecherin in skrupelloseste Vollstreckerin ihrer Herren in Washington und Tel Aviv gewesen. Sie scheint mir kein Wendehals zu sein, sondern ein Mensch, der ohne Rücksicht auf Verluste stur den Befehlen ihrer Herren folgt.

        Ich glaube auch nicht, daß China sich jemals mit den USA verbünden wird.

        Was glaube ich überhaupt ?
        Ich bin Pessimist und denke, daß Irlmaier es richtig gesehen hat. Die Russen werden angreifen müssen, weil sie sonst von USrael vernichtet werden.
        Der 3.Weltkrieg wird nicht verhindert werden können.
        Aber bitte, es wäre mir mehr als recht, wenn ich mich irren würde.

      • @ Bichler

        Ich stimme den allermeisten Ihrer Ausführungen zu.
        Die Arbeit der Geheimdienste ist nicht zu unterschätzen.

        Man weiß zwar noch nicht genau, WAS SIE da mit China anbahnt und anplant, aber man weiß, daß SIE locker das Zeug zur Doppelagentin hätte.

      • »Michael Mannheimer sagt: 28. Mai 2018 um 22:25 Uhr
        SO LEICHT WIE SIE SICH DAS VORSTELLEN GEHT ES NICHT …«

        Von »Leicht« war nie die Rede, und Deutschland dürfte auch nicht die treibende Kraft sein. Aber: »Steter Tropfen höhlt den Stein« ist unbestreitbar, und ein Stachel im Fleisch (passiver Widerstand) kann auch recht schmerzhaft sein. Wenn man nur mal das ehemalige britische »Empire« betrachtet und was davon übriggeblieben ist (von den großen Schnauzen mal abgesehen), … Wer hat den z.B. Konzentrationslager eingeführt? Die »bösen Deutschen«, oder etwa die Engländer auf afrikanischem Boden? Und die Opiumkriege? Waren die auch »friedensfördernd«? Und so weiter, und so weiter …

        Und denen in der »Waschtonne« überm Teich soll es anders gehen? Daß die noch keinen Krampf in den Kiefergelenken haben vor lauter Maulaufreißen verwundert. Aber auch DIE werden nicht in der Lage sein, an 50, 100 oder noch mehr Fronten gleichzeitig Krieg zu spielen, — was bei deren ECHTEN »Beliebtheit« sehr problematisch werden dürfte. Und Atomwaffen einzusetzen lassen sie bleiben, es wäre glatter Selbstmord – AUCH FÜR DIE!

        Von Rußland müßten die unwiderlegbaren Beweise kommen, immer wieder und weltweit, trotz »Mordio-« und »Gezeter-«Geschrei aus der »Waschtonne« überm Teich. Denn: »Steter Tropfen höhlt den Stein«. Irgendwann wird auch der verbohrteste Vasall nachdenklich werden und aufwachen…

        Zum bestehenden und kommenden Dilemma empfehlen sich Lektüren wie z.B. von/über »Alois Irlmaier« und andere. Was doch bereits heute auf Richtigkeit überprüft werden kann, sind u.a. z.B. die Aussagen über die Päpste der kath. Kirche, die der irische Bischof »Malachias« vor rd. 900 Jahren machte …

        Hoffen wir trotzdem gemeinsam auf ein rechtzeitiges Erwachen der derzeit GIERENDEN.

  3. „Wir in Deutschland sind seit dem 8. Mai 1945 nie mehr voll souverän gewesen.“

    Falsch, richtig seit 1918 wurde das Deutsche Reich von den NaZi$ übernommen.

    +++++++++
    MM: HISTORISCH UNHALTBARER UNSINN. 1818/19 WURDE DEUTSCHLAND VON DEN K-GRIPPEN ÜBERNOMMEN..

    SPD/USPD/SPARTAkUSBUBD/KOMMUNISTICHE PARTEI DEUTSCHLANDS(KPD). DAMALS GAB ES DIE NAZIS NOCH GAR NICHT

    +++++++++++++

    Der Erste WeltGeldKrieg wurde von den PapierScheinGeld-Eigentümern begonnen um das einzige KonkurrensGeldSystem der Welt die DeutscheGoldWährung zu zerstören.

    Seit 1914 (bis heute) hatte die selbe Loge das Sagen in der „deutschen“ KRIEGsRegierung die dann auch mit Gorbi den größten LandVerlust, den RussLand je hatte, aushandelte.
    Gorbi machte den Churchill-job gegen das eigene Empire.

    „Lage entscheidend zugunsten Rußlands ändern“
    Deutscher Geist und russische RohStoffe würden einen unbezwingbare WirtschaftsMacht bilden.

    Deutscher Geist wird seit über 100 Jahren gemordet, damit diese Option sich nie erfüllt.

    Jakob Fugger beherrschte die Kaiser und Könige.
    Seit den Fuggern wurden den Deutschen Völkern ihre RohStoffe durch Verschuldung gestohlen alle BergWerke kamen in die Hände von Wucherer, darum auch der Raub der deutschen SilberBergWerke durch
    die Polen 1918. Ohne EdelMetalle kann niemand das ScheinGeld erfolgreich bekämpfen.

    „Die deutsche Regierung wird auch weiterhin die Rolle eines gehorsamen Satelliten spielen“

    Wir hatten und haben keine Deutsche Regierung – nur der Deutsche Kaiser war Regent des Reiches – bis zu seinem Tod.
    Auch Könige und Fürsten waren in den antideutschen Logen vernetzt.

    die ihm von den US-Okkupanten aufgezwungene deutsche „Elite“ = IsraELITE

    „chemischen Schlachthäusern“ das Wort lese ich jetzt zum ersten Mal
    MerkelWürdig : SchlachtHäuser sind immer MolochTempel des BlutBrandOpfergottes und seiner Dämonen und Archonten.

    „DenkMalseinerSchande“ wurde dem IG.Farben Mann von der amerikanischen OstKüste aufgezwungen welche auch das Sagen (AktienMehrheit) in den IG.Farben (AuschwitzErbauer und Betreiber ?) hatten.

    „damals in Auschwitz Hunderttausende ungarischer und Zehntausende polnischer Juden “

    warum in Auschwitz ? mit die größten XXX-Anlagen standen in Warschau und BudaPest.
    Man kann noch Bilder und Videos im Netz finden.

    „Warum die damalige sowjetische Führung“
    Weil dafür das IKRK ihre UnterLagen den Russen gaben, damit sie Zahlen abgleichen konnte.
    Mit Sicherheit hatten da die SchädelMänner auch ihre Schwarze Hand mitdrin.
    Der oberste VatiKhan war ja AugenZeuge und ist jetzt ein SäulenHeiliger.

    WarnHinweis : Die WeltKrieger werden mit allen Mitteln versuchen Artikel wie diesen zu verhindern.
    Unterstützt Michael Mannheimer damit er ein schnelles Pferd sich kaufen kann.

    WAHRHEIT MACHT FREI

    Dieser Satz steht über der HimmelsPforte
    und der Wächter spricht DEUTSCH.

    Wie immer, ich distanziere mich von allen Kommentaren und Geschichten, ich zeuge nicht und leugne nicht ich war
    nicht dabei.

    • Die NaZi$ wurden am 23. Dezember 1913 gegründet.
      Die Kreatur von Jekyll Island wird zum WeltKrieger und übernimmt 1918 das Deutsche Reich.

    • Leo Trotzki
      Deutschland – der Schlüssel zur internationalen Lage
      16. November 1931

      3. Frankreich, das die Weisen der Komintern vor eineinhalb Jahren »in die vorderste Reihe des revolutionären Aufschwungs« gestellt haben, ist in Wirklichkeit das konservativste Land nicht nur Europas, sondern wohl der ganzen Welt. Die relative Stabilität des kapitalistischen Regimes in Frankreich wurzelt in bedeutendem Maße in seiner Rückständigkeit. Die Krise äußert sich hier schwächer als in anderen Ländern. Auf finanziellem Gebiet will Paris sogar New York gleichkommen. Der gegenwärtige finanzielle »Wohlstand« Frankreichs stammt unmittelbar aus dem Versailler Raubzug. Aber gerade der Versailler Frieden birgt die größte Gefahr für das ganze Regime der französischen Republik. Zwischen Frankreichs Bevölkerungszahl, seinen Produktivkräften und dem Nationaleinkommen einerseits und seiner gegenwärtigen internationalen Lage anderseits besteht ein schreiender Widerspruch, der unvermeidlich zur Explosion führen wird. Um seine kurzlebige Hegemonie zu wahren, ist Frankreich, das »nationale« wie das radikalsozialistische, gezwungen, sich in aller Welt auf die reaktionärsten Kräfte zu stützen, auf die ältesten Formen der Ausbeutung, die abscheuliche rumänische Clique, das ruchlose Pilsudski-Regime, auf die Diktatur der jugoslawischen Soldateska; es muß die Zerstückelung der deutschen Nation (Deutschland und Österreich) aufrechterhalten, den polnischen Korridor in Deutschland belassen, der japanischen Intervention in der Mandschurei Beihilfe leisten, die japanische Militärclique gegen die UdSSR stoßen, als Hauptfeind der Befreiungsbewegung der Kolonialvölker auftreten usw., usw. Der Widerspruch zwischen Frankreichs zweitrangiger Rolle in der Weltwirtschaft und seinen ungeheuerlichen Vorrechten und Ansprüchen in der Weltpolitik wird von Monat zu Monat deutlicher werden, Gefahren über Gefahren häufen, die innere Stabilität erschüttern, bei den Volksmassen Sorge und Unzufriedenheit wecken und immer tiefgehendere Veränderungen der öffentlichen Meinung hervorrufen. Diese Prozesse werden sich zweifellos schon bei den kommenden Parlamentswahlen geltend machen.

      🙁

      Vor einigen Jahren erst wurde der SchriftWechsel (über 10 000 Briefe?) der KomIntern ins Netz gestellt.
      Habe einige Tage darin gelesen und einiges beim HonigMann veröffentlicht.
      Die KomIntern beeinflußte und steuerte alle RothParteien der Weimarer Republik.
      Zum Schluß steuerte und beinflußte Stalin die RothParteien und unterstützte den Genossen Hitler.
      Die Deutschen Kommunisten beschwerten sich darüber bei Stalin welcher die NSDAP mitfinanzierte
      und den Kommunisten das Geld fehlte. Stalin konnte Hitler viel besser für seine WeltEroberungsPläne
      gebrauchen. Hitlers Aufgabe war den Weg bis zum Atlantik für den Genossen Stalin freimachen.
      Zeitgleich kämpften (teils als Terroristen) schon seine Partisanen in Spanien, Frankreich, Italien, GriechenLand etc

      AnMerkelung : Für alle meine Behauptungen (oft mehrdeutig) haben ich Quellen, welche ihr auch finden könnt.

      «Wolfgang Eggert ist Journalist und Historiker. Er verfasste acht Bücher, die das schmutzige Wirken von Geheimdiensten und Okkult­netzwerken thematisieren. „Wer wissen will, wie sich extremer Fundamentalismus mit der laufenden US-Politik überschneidet, sollte dieses Buch lesen“, schreibt Emmy-Preisträger Saul Landau, Professor an der California State Polytechnic University über Eggerts jüngstes Werk „Erst Manhattan, dann Berlin“.»
      🙁
      «MM: Sehr geehrter Herr Eggert , schaut man sich die Liste Ihrer Veröffentlichungen an, so könnte man auf die Idee kommen, dass Sie ein so genannter Verschwörungs­theoretiker sind. Wie antworten Sie auf diesen Vorwurf?

      Eggert: Mein Hauptforschungsgebiet ist das Wirken des Organisierten Verbrechens, von Lobbygruppen, Geheimdiensten, Polit-Logen, militärischen Under-Cover-Einrichtungen, apokalyptischen Sekten, geopolitischen Netzwerken. Alle diese häufig untereinander verwobenen Gruppen arbeiten vorsätzlich verdeckt und konspirativ. Ob Betrug oder Mord, Kauf oder Kompromittierung von Journalisten und Politikern, Organisierung von Putschen, Pogromen, Terror­anschlägen und Kriegen: Verschwörung ist Teil ihres Tagesgeschäfts. Investigative Rechercheure müssen auf diesem Themengebiet Verschwörungs­theoretiker sein, sonst sind sie lediglich Hofbericht­erstatter[wp]. http://de.wikimannia.org/Wolfgang_Eggert

  4. Jeden Tag sieht man daß das deutsche Volk krank ist, schwer krank.Man könnte vielleicht einwenden, krank sei lediglich die politische Kaste Deutschlands,welche sich selbst als Politiker oder Regierung bezeichnen, doch Tatsache ist und bleibt, daß diese Kaste von der überwältigenden Mehrheit der Deutschen gewählt wurde und daß sich bis heute kaum ernsthafter Widerstand gegen sie regt Wahnsinnige erheben noch Wahnsinnigere zu Ihrer Regierung.
    Grundstein für diese massive Erkrankung, ist der Selbsthass und der ewige von den „Siegern und Verursachern beider Kriege“ erzwungene Schuldkult.
    „Alle Demokratien haben eine Basis, einen Boden. Für Frankreich ist das 1789. Für die USA die Unabhängigkeitserklärung. Für Spanien der Spanische Bürgerkrieg. Nun, für Deutschland ist das Auschwitz………..Auschwitz!
    Ohne „Vernichtungslager“ und „Gaskammern“, in denenlaut „Befreier“ ein gigantischer und systematischer Mord an einem ganzen Volk stattfand, gäbe es keine Grundlage für den deutschen Schuldkult. Die tatsächlichen Verbrechen der Nationalsozialisten gegen die Juden – Deportationen, Lager, Zwangsarbeit, Erschießungen – wären kein ausreichender Grund für eine permanente Selbstkasteiung über Generationen weil es solche Verbrechen in der Geschichte immer wieder gegeben hat. Aber genau solche Ereignisse sind für uns Deutsche das auferlegte Schlüsselargument, auf dem der deutsche Schuldkult basiert.
    – Schließlich dient der Holocaust dem im Westen herrschenden System als Rechtfertigung für den Kampf gegen den „Rassismus“, worunter jegliches Streben der europäischen Völker gegen ihre geplante Liquidierung mittels Vermischung zu verstehen ist.
    Die Deutschen haben ewig im Büserhemd zu wandeln, und sich für Verbrechen , welche nicht einmal hieb und Stichfest belegt werden können, und selbst von Betroffenen immer wieder revidiert werden selber bis an Ihr Lebensende zu geiseln.
    Die USA und Ihre Vasallen sowie ihre deutschen Marionetten benutzten diesen Mythos zur geistigen Versklavung des deutschen Volkes, auf Ewigkeit weil er die Deutschen daran hindert, ihre Selbstachtung wiederzufinden, oder zu hinterfragen oder zu denken.
    Jeder denkende und sehende Mensch weiß das die USA und deren Hardliner skrupellose Lügner sind , Lügner um ihre Ziele zu erreichen und durchzusetzen.
    Im Jahre 2003 rechtfertigen die USA und ihre britischen Vasallen ihre Invasion des Irak mit der frechen Lüge von den „Massenvernichtungswaffen“ Saddam Husseins. Auch diese Lüge wurde erst entlarvt, nachdem sie ihr Ziel erreicht hatte.
    Nachdem Saddam Hussein im August 1990 in Kuweit eingefallen war, verbreiteten die amerikanischen Medien die – von einer Reklameagentur erfundene – Märchengeschichte, die irakischen Truppen hätten in einem Krankenhaus kuweitische Säuglinge aus den Brutkästen gerissen und grausam sterben lassen. Diese Meldung schlug in den USA wie eine Bombe ein und bewog die Mehrzahl der Amerikaner, den von ihrer Regierung geplanten Krieg gegen den Irak gutzuheißen. Als die Brutkastenlüge zwei Jahre später aufflog, war die irakische Armee bereits aus Kuweit vertrieben. Die Lüge hatte ihren Zweck erreicht und wurde nicht mehr benötigt.
    Während des Ersten Weltkriegs verbreitete die britische Propaganda allerlei gruselige Gerüchte über Bestialitäten der deutschen Soldaten, die angeblich belgischen Kindern die Hände abhackten, Kriegsgefangene an Kirchentoren kreuzigten und Fett aus den Leichen ihrer eigenen Gefallenen herstellten. (Arthur Ponsonby, Falsehood in Wartime, London, 1928) Schon bald nach dem Krieg glaubte niemand mehr an diese Ammenmärchen.
    Im Gegensatz zu diesen nachgewiesenen Fakten ist der Kern der Holocaust-Geschichte, die „Todeslager“ mit ihren „Gaskammern“, in denen angeblich Millionen Juden ermordet wurden, wahrscheinlich eine reine Erfindung der Greuelpropaganda. Es heißt, die Wahrheit sei das erste Opfer des Krieges.
    Ich maase mir zwar nicht an , alle Behauptung in Abrede zu stellen, ich habe nicht zu dieser Zeit gelebt, aber ich bin nicht gewillt, mir irgendwelche „Ammenmärchen“ aufbinden zu lassen, welche mich, meine Kinder und folgende Generationen für immer brandmarken und büsen lassen.
    Fakt ist USA und ihr Vasall England,besteht und lebt nur von Lügen, Verbrechen, False Flags und Verleumdungen. Diesen Umstand habe ich schon lange erkennen können.
    Daher werde ich einen Scheiß tun, und mich als „Schuldiger“ fühlen.
    Wenn Menschen welche diese Umstände hinterfragen in diesem hirnkranken feigen Land mit der Bezeichnung BRD , als Nazi,s bezeichnet werden, tja da ist ES so………….da bin ich halt ein Nazi, aber einer mit Verstand , Familiensinn und Ehre.

  5. Um zu verhindern dass diese richtige Wahrheit sich verbreitet bis zum Deutschen Volk wird Darum die ganzen Internet-Zensur-Gesetze !

  6. Mir ist es nur ganz langsam klar geworden, daß die Niederlage 1945 für Deutschland eine Jahrhundertkatastrophe darstellte.

    Es wird Jahrhunderte dauern, bis der Schaden an Leib und Seele von Deutschland überwunden sein wird. Im Inneren ist die dem Irrsinn zuneigende Einstellung der Deutschen zu vermerken, hervorgerufen durch die von der brd betriebenen Dauertraumatisierung, wobei das, was an menschlichem Unrat sich in die Staatsspitze stiehlt, durchaus auch als irre zu bezeichnen ist.

    Man wetteifert in diesen Kreisen darum, wer sich noch geistig ungesunder und wahnsinniger zu äußern vermag als sein Konkurrent. Dann haben wir es mit den genauso blinden Volks- und Führermassen in den Siegerstaaten zu tun.

    Die Polen glauben immer noch die gleichen Parolen, die sie Rydz-Smygdli folgen ließ, die Engländer schauen mit Stolz auf die weltzerstörenden Leistungen, die sie als getreue Gefolgsleute des unsäglichen Unterweltsgeschöpfes Churchill vollbrachten, sie halten diese Gestalt der Finsternis gar für die größte Persönlichkeit, die ihr Volk hervorgebracht hat. Die Amerikaner suhlen sich in ihren Selbstbespiegelungen als Erretter der Welt – das geht ja immer so, daß man sich da einmischt, wo es einen nichts angeht und den sich daraus ergebenden Widerstand als Aggression hindreht. Die Russen haben ganz ihren Stalin vergessen und sehen sich nur noch als kämpferische Naturen, die im Krieg dem Feind widerstanden. Kurzum, Deutschland ist von mythologisierenden Mächten umgeben, die die umfassenden Zerstörungen des von ihnen gewollten Krieges so umdeuten, daß sie ihnen aufgezwungen worden seien.

    Aus diesem Hexenurwald wird nur eine alle betreffende Katastrophe herausführen können. Diese Katastrophe wird die Siegerstaaten aus ihrer Selbstgefälligkeit befreien müssen, damit sie erkennen, den Krieg aus kurzsichtigen Gründen gewollt zu haben, ohne sich Gedanken über die langfristigen Folgen zu machen.

    Das geht natürlich schon auf den 1. Krieg zurück, als man in London, Paris, St.Petersburg -und Washington glaubte, mit einer intriganten Kabinettspolitik die ganz Schlauen herauskehren zu können. Sie haben damit gar alles verspielt, auch die VSA, mögen sie auch noch so vollgestopft mit Waffen sein und einen Halbstarkenmilitarismus pflegen.
    Aus der Einsicht aller europäischen Völker als eines gemeinsam zu teilenden und zu meisternden Schicksals könnte Deutschland wieder als gesunde Nation erstehen. Dazu würde zur Wiedererlangung der Ehre der ein feierlicher Widerruf des Versailler Vertrages erfolgen, sowie die gleiche Ächtung der Nürnberger Prozesse.

    Das Hauptproblem Europas ist das der verlorenen Ehre und zwar der über Europas Mitte herfallenden Volkschaften, deshalb sind alle Lebenskräfte gelähmt. Bringen diese Völker nicht die Kraft zu dieser lebensspendenen Einsicht auf, dann sind sie verloren und werden sich mut- und wehrlos ihrem Schicksal des Unterganges ergeben.

    • Mir ist es nur ganz langsam klar geworden, daß die Niederlage 1945 für Deutschland eine Jahrhundertkatastrophe darstellte.

      Die Jahrhundertkatastrophe war die Niederlage 1918, bzw. die Unterschrift unter dem Vertrag, obwohl Deutschland noch nicht bezwungen war, bzw. die Ablehnung des Friedensangebotes im Dezember 1916, da der ganze Krieg für England, Frankreich, etc. sonst ohne das gewünschte Ergebnis geblieben wäre, und der Eintritt Amerikas in den Krieg auf Betreiben der Zionisten.

      • den Zionisten wurde palestina versprochen, wenn sie gegen Deutschland aktiv werden! bis 1916 war es ein rein europäischer Konflikt und kein Weltkrieg. bis 1916 ist auch in Deutschland kein einziger schuss gefallen!

      • Hätte Deutschland 1945 seine Feinde zu einem Waffenstillstand niederkämpfen können, wären uns die Entartungen des Alliertensieges erspart geblieben die uns jetzt an den Abgrund der Totalauslöschung geführt haben.Deutschland wäre als Nation und hoheitlich handelnde Macht verblieben.
        Natürlich haben Sie damit recht, wenn Sie die Ursache dieser Katastrophe auf die Unterschrift unter das Versailler Diktat zurückführen. Die deutsche Militärmacht war 1918 noch stark genug, um den Feind in Schach zu halten. Da sind uns eben die Linken in den Rücken gefallen, haben inneren Halt und Ordnung unterwühlt, so daß Wilson die Leichtgläubigen an den Angelhaken seiner nie ernst gemeinten 14 Punkte bekam.
        1918 war Deutschland innerlich noch intakt, ab 1945 begannen die sich jetzt überschlagenden Auflösungserscheinungen. Die deutsche Katastrophe kann man vielleicht so beschreiben, daß die anderen Mächte Deutschland das Lebensrecht grundsätzlich absprachen und sie dieses Ziel ab 1945 mit einer geradezu satanischen Wut verfolgten, während man sich 1918/1919 noch mit einer Fragementierung Deutschlands abfinden mochte, mit dem Endziel der Einverleibung der deutschen Lande in die Nachbarstaaten, gilt es jetzt Deutschland überhaupt zu beseitigen, in Sprache, Gebiet, Volk und Kultur.

    • Morgenrot

      So lange über den Kriegsursachen der beiden schrecklichen Weltkriege, mit angeblich alleiniger Schuld des deutschen Volkes weiterhin die Siegermächte die Decke zur Aufdeckung nicht entfernen wollen, ja sogar bei Strafe verboten wird, wenn jemand versucht mit Zeitzeugen, die Decke etwas zu „lüften“ wird es brandgefährlich für denjenigen, weil vieles nicht „hasenrein“ ist. Aus diesem Grund darf natürlich nicht nachgeforscht werden. Nach dem Willen der Umerziehung soll Deutschland für alle Zeit als ewige Verbrechernation gebrandmarkt werden. Und mit diesem „Brandmal“ versehen konnte es geschehen, daß die Nachkommen der Kriegsgeneration zum Hasser auf alles DEutsche wurden und sich schämen deutsch zu sein. Mir fällt dabei auf, daß ausgerechnet ausländische Historiker, denen es um die Wahrheit geht, uns Deutsche entlasten, indem sie den wahren Gang der geschichtlichen Ereignisse darlegen und die Eigeninteressen ihrer Staaten im Machtkonzert der Weltmächte offenbaren. Daß wir als Volk gemeinsam wieder unser Recht und Würde erlangen, ist es dringendst notwendig, daß die Wahrheit über die beiden Weltkriege endlich ans Licht kommt und zu „Reden“ beginnt. Erst ab dann, kann unser gedemütigtes Volk wieder die Kräfte der Notwehr entwickeln, die jetzt in dieser Zeit unserer Ablösung, bzw. Abschaffung lebensnotwendig sind.Vorher nicht, das ist unsere Tragik als Volk, jedoch Absicht der Siegermächte.

  7. es gibt noch ein archiv das viele dokumente über die zeit des holoc. hat: der vatikan. tausende von priestern in deutschland haben ihre monatlichen berichte in diesen jahren nach rom gesendet, d.h. via bischöfe. und es ist sicher, dass diese priester mit ihrem netzt zu den menschen schon mitbekommen haben was da lief. KH Deschner hat in einem seiner bücher auch darauf hingewiesen.

  8. Was hierzulande geschieht ist das Spiegelbild der Strategie des Selfton Delmer* und deren hündisch gehorsame Umsetzung durch die vereinahmten Massenmedien.

    – Wieder mal aus dem von „Dunklen Mächten“ unterwanderten englischen Kastensystem –

    Siehe auch:

    http://kath-zdw.ch/maria/schattenmacht/tavistock.html

    Hier werden auch Ross und Reiter namendlich erwähnt.

    Drei Teile, oben rechts anklicken. Teil 1 und 2 dokumentieren die Entstehung und ihre Auswirkungen.
    Im Teil 3 sind wir bei der Neuzeit angelangt.
    Am Ende des Teil drei ist ein Rezept der Vorgehensweise.

    „10 Strategien der Manipulation


    * Sefton Delmer („Wir machen aus den Deutschen ein Helotenvolk“) …

    … würde sich heute die Hände reiben.

    Als britischer Chefpropagandist im Zweiten Weltkrieg war es seine
    Aufgabe, das deutsche Volk auf jede erdenkliche Art und Weise zu
    diffamieren, daß es als Paria der Welt den angelsächsischen
    Interessen nicht mehr im Wege stehen würde.

    O-Ton Delmer 1945, nach der deutschen Kapitulation:

    „Mit Greuelpropaganda haben wir den Krieg gewonnen … Und nun fangen
    wir erst richtig damit an! Wir werden diese Greuelpropaganda
    fortsetzen, wir werden sie steigern bis niemand mehr ein gutes Wort
    von den Deutschen annehmen wird, bis alles zerstört sein wird, was
    sie etwa in anderen Ländern noch an Sympathien gehabt haben, und sie
    selber so durcheinander geraten sein werden, daß sie nicht mehr
    wissen, was sie tun. Wenn das erreicht ist, wenn sie beginnen, ihr
    eigenes Nest zu beschmutzen, und das nicht etwa zähneknirschend,
    sondern in eilfertiger Bereitschaft, den Siegern gefällig zu sein,
    dann erst ist der Sieg vollständig. Endgültig ist er nie. Die
    Umerziehung (Reeducation) bedarf sorgfältiger, unentwegter Pflege wie
    englischer Rasen. Nur ein Augenblick der Nachlässigkeit, und das
    Unkraut bricht durch, jenes unausrottbare Unkraut der geschichtlichen
    Wahrheit.“

    (Sefton Delmer 1945 zu dem deutschen Völkerrechtler Prof. Grimm.)

    Dieses britische Vorhaben ist längst zum internalisierten
    Selbstläufer geworden. Wer sich heute noch für die Belange des
    deutschen Volkes einsetzt wie z.B. Sarrazin, der wird automatisch zum
    Objekt des Hasses der heutigen Umerzieher und grundsätzlich
    niedergebrüllt.

    Quelle: Heise.

    (Anmerkung: Delmer ist offensichtlich gelehriger Schüler von Tavistock).

  9. ja MM-die Sache ist die das die Wahrheit viel einfacher ist als wir denken.
    Nichts geht ohne Vertrag,denn alles sind Verträge.
    2007 war das wohl,hat Genscher die BRD bei der UNO abgemeldet und Deutschland/Germany mit Amtssprache deutsch und englisch angemeldet.
    Berlin ist immer noch in 4 Sektoren eingeteilt und kein Bestandteil der BRD oder jetzt Deutschland/Germany.Die Russen sind zwar raus,aber immer noch verantwortlich für Deutschland.
    Deutschland kann nicht souverän werden weil der Vertrag mit der FED noch läuft,solange der läuft kontrollieren die die Geldflüsse für ihre Mitglieder–Putin hat vor kurzem dort nach dem bezahlen der russischen Schulden dort den Vertrag gekündigt und hat jetzt sein eigenes Finanzsystem.
    Die Merkel ist damit vertraglich der amerikanischen Steuerbehörde verpflichtet ebenso wie die EU Banken,das ist ihr Hauptroblem,sie hat ja nur die Targetsalden und jeden Deutschen mit 25 000,00 Euro Schulden belastet laut Aussage (TV) eines Carsten Schneider der wohl finanzpolitischer Sprecher im Bund ist und das vor kurzem geäußert hat.
    Als UN Mitglied müsste Deutschland ebenfalls den Vertrag kündigen,das dauert bis zum Austritt eine Frist von 2 Jahre,bis dahin muss sie den Obolus noch abdrücken oder vorstrecken.
    Also,ich denke mal,die amerikanische Steuerbehörde befasst sich schon mit dem Bund,offensichtlich deshalb weil der seinen Verpflichtungen nicht nachkommt,keine Verträge einhält,praktisch machen was sie wollen,demzufolge ist sie auch bei Trump nicht so richtig angekommen,die Mimik hat jedenfalls gezeigt das man mehr weiß als man diplomatisch in der Öffentlichkeit preis gibt.
    Und Putin wird wohl nicht die Salden übernehmen solange die Merkel dort am Haken hängt.Der wird ihr gesagt haben sie solle endlich anfangen ihr Volk zu beschützen und dann sehen das sie aus den Verträgen rauskommt.Und dabei wird Putin gelächelt haben weil er garantiert schon den Untergang der Merkel vor Augen hat,aber das ist dann eine andere Geschichte

  10. MM: „Um dies zu verstehen, müssen wir zuerst der Frage nachgehen, warum Deutschland die unrühmliche Rolle eines Laufburschen von Uncle Sam widerspruchslos die Bindung Deutschlands an die (???) akzeptiert.“

    …Russen sind eben Osteuropäer bzw. Ostslawen u. mit uns nicht so eng verwandt, außer vielleicht u. beispielsweise mit dem Slawen Steinmeier mit dem typ. Vollmondgesicht. Während es in den USA 80 Mio. Deutschstämmige und viele andere Westeuropäer u.a. gibt
    https://de.wikipedia.org/wiki/Russen#Geschichte
    In der jüngeren Geschichte als Trennendes noch Jahrzehnte Kommunismus dazwischen. Ist die typ. russische Seele nicht irgendwie jammernd, schluchzend, wehmütig? Ich sehe da auch gar keine Ähnlichkeit mit der deutschen Kultur u. Seele. Das heißt nicht, daß ich mich dafür nicht interessieren würde. Es kommt DIE „russ. Seele“ besonders in russ. Märchen u. Volksliedern zum Ausdruck oder nicht?

    Englisch, Niederländisch, Dänisch, Schwedisch usw. sind germanische Sprachen u. diese Völker gehen auf Germanen zurück. Slawisch nicht. Slawen sind andere Völker, wenn auch schon seit Jahrhunderten teilweise bei uns eingemischt, was mich nicht groß stört.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Russische_Sprache

    HIER WAS GANZ FEINES:
    4 Min. Länge
    An der Mutter Wolga – russisches Volkslied

  11. Wenn wir es wirklich einmal hinbekommen würden unsere Internen Anti-Deutschen-Marioneten Regierung zu beseitigen,würde uns Armeerika sofort aus einem erfundenem Grund angreifen!Darüber(Stufe2),zerbreche ich mir heute noch den Kopf!!

    • gibt es ein noch willigereres Volk auf der erde, welches klaglos seit 100 jahren zahlt???
      nein, und deshalb werden sie den Michel nie aus dieser Zwangslage heraus lassen!

      MM. EINE VÖLLIG VERKÜRZTE UNX FALSCHE DARSTELLUNG DER GESCHICHTE.

      KEIN ANDERES VOL WURDE SO WIE DEUTSCHLAND DEM DIKTAT DES VERSAILLER VERTRAGES UNTERWORFEN. .

      UND KEIN ANDERES WURDE IN 2 WELTKRIEGE MIT DEM ZWECK DESSEN VERNICHTUNG HINEINGEZOGEN.

      ERSPAREN SIE SICH IN ZUKUNFT IHR STETES UND IGNORANTES DEUTSCHLAND BASHING

    • Liebe Bernhardine,

      muß ich Ihnen noch sagen. Dieses Lied über Serbien habe ich heute meiner Bekannten, die kam damals mit ihrem Mann und beiden Kindern wegen des Krieges nach Deutschland. Sie ist orthodoxen Glaubens, feiert Weihnachten zwei Mal. Wir haben es früher, und hängt nach wie vor an ihrer Heimat. Ihr kamen die Tränen bei dem Lied. Sie waren schnell integriert und ihr Mann hatte im Bauhof eine höhere Position und kam wegen eines Arbeitsunfalles ums Leben. Die Kinder waren damals noch klein.Ein neuer Mann, obwohl sie noch jung war kam nicht in ihr Leben und ihre beiden Kinder haben sich gut entwickelt. Solche Frauen gibt es auch noch. Sie weiß um den Islam und ihr macht niemand darüber etwas vor.

  12. Das Kriegsland USA(Das grösste Imperiale Kriegsheer und Schlächter der gesamten Welt!).Die Welt hat einen Freimaurer Staats Feind USA!!!Ich Hasse sie(schon sehr,sehr lange)!!!!

    • Da haben Sie mit Linken(inkl. linken Amis) u. Moslems schon mal was gemeinsam, diese sehen/bewerten die USA genauso.

    • Ich Hasse sie(schon sehr,sehr lange)!!!!

      ——————————————-

      Werter Bronson

      Ich kann Sie verstehen, doch Hass ist niemals gut, es macht blind und führt nur zu unsägliches leid.
      Die Geschichte offenbart es.
      Und auch die aktuelle SA-Antifa zeigt es deutlich, und nicht nur die.

      Auch für die eigene Gesundheit, nicht gut es ist.

      Seien Sie ruhig etwas wütend, dass ist menschlich.

      Schlafen Sie gut 😉

      HG
      Didgi

      • Grüsse sie werter Didgi!Nicht gut es ist:)Warum nicht,sowas kann man nur hassen!(Ich weiss was sie meinen!).Wollte gerade schreiben:Wer die Usa und oder Israel nicht mag ist selbstverständlich ein Linker oder Moslem!Das findet die Moderation von Pi-news bestimmt ganz Schnugge!Ihnen auch eine gute Nacht!LG Bronson

      • Warum nicht,sowas kann man nur hassen!(Ich weiss was sie meinen!

        ————————-

        Werter Bronson,

        nach langen Überlegungen komme ich zu dem Schluss das Sie zum Teil recht haben.
        Ich entschuldige mich bei Ihnen für mein voreiliges kommentieren.

        Heute war ich mal so in Nürnberg unterwegs und was mir da für ein widerlicher ABSCHAUM begegnet ist, dass kann man gar nicht in Worten beschreiben.

        DIE HABEN ALLE HIER NICHTS VERLOREN

        Ich hatte eine unbändige Wut in mir, ja vielleicht sogar etwas Hass.
        Aber in erster Linie auf diejenigen die uns das alles eingebrockt haben.

        OK, lassen Sie uns bei einem „gesunden Hass?„ bleiben denn den Fanatischen Hass haben ganz gewiss diese anderen.

        O man bin ich wütend, aber sowas von…

        Sehr bald wird es gewaltig krachen…

        Ach so ja, was diese Seite PI betrifft, die ist mir noch nie ein Klick wert gewesen, da weiß ich besseres mit meiner Zeit anzufangen 😉

        Ihnen sei nur das Beste gewünscht und passen Sie gut auf sich auf.

        HG
        Didgi

  13. Mit Linken und Moslems habe ich einen Dreck gemeinsam!Weil ich die Fettgefressenen Dumm-Jankee-Mörder nicht mag?Anti Usa gleich links oder Moslem?!Glauben sie das wirklich?Dann gehen sie doch zu Pi-news!

    • 1. ICH KOMMENTIERE DORT AUCH, als Maria-Bernhardine, WEISS DOCH JEDER u. war dort schon x-mal unter Mod.

      2. Hängen sie bitte nicht den großen Erleuchteten heraus, Sie Sektierer! Wie wollen Sie denn mit einem Dutzend Hanseln Deutschland retten? Wollen Sie die meisten Deutschen in einen Gulag treten, weil sie nicht völlig auf Ihrer Linie sind? Sie werden Kompromisse eingehen müssen, ob Ihnen das immer schmeckt oder nicht.

      • Fakt ist: Nach dem 2 Weltkrieg bekamen viele Waffen-SS Kollaborateure die aus Osteuropa fliehen mussten , in den Vereinigten Staaten von Amerika Asyl. Fast alle Westmächte wussten es. Aber erst 2014 begann unter Obama ein Umdenken und die US Politiker hegten zum ersten Mal Bedenken.
        http://www.spiegel.de/politik/ausland/us-kongress-will-nazis-keine-rente-mehr-zahlen-a-1002875.html

        Auch der ukrainische Nazi Volksheld Stepan Bandera und seine Milizen wurden von den Amerikanern unterstützt.
        Genauso war es nach dem russischen Bürgerkrieg von 1917-1921. Viele rechtextremistische und antisemitische Milizen und Bataillone, die viele Massaker an Juden verübten, darunter die „Black Hundreds“ oder die „Symon Petljura Bataillonen“ flohen in die Vereinigten Staaten wo sie mit offenen Armen und Geschenken empfangen wurden und Asyl bekamen.

  14. Ich bin kein Sektierer noch rette ich Deutschland mit ein paar Hanseln!Ihr Worte mit Gulag habe ich nie geschrieben!Kompromisse muss man immer eingehen und ob ihnen das jetzt schmeckt ist dem Erleuchtetem wurscht!

  15. das große problem der menschen in Deutschland ist, sie fühlen sich nicht als „Sklaven“! vor dem zustand des „Selbstverantwortlichem Lebens“ haben sie eine Höllenangst. deshalb wird sich hier nichts ändern!

    MM. NIEMAND KANN BEHAUPTEN DASS SICH NICHTS ÄNDERN WIRD. IN DER GESCHICHTE HAT SICH IMMER ALLES GEÄNDERT.

    WIR MACHEN DEN TYPISCHEN FEHLER DER MEISTEN, DIE EINE ÄNDERUNG NUR DANN AKZEPTIEREN WENN SIE ZU IHREN LEBZEITEN EFFOFLGT.

    GESCHICHTE LÄUFT ABER VERLÄUFT MEIST LANGSAMER AB ALS DIE DURSCHNITTLICHE LEBENSZEIT EINES MENSCHEN.

  16. „Holokaust“ das Zauberwort, womit jedem Deutschen ein Nasenring eingezogen wird,
    an dem er lebenslange angebunden ist.

  17. Es ist sehr erstaunlich was „spontan“ losgeht wenn von den Grenzen Deutschlands von 1937 gesprochen wird. Würde man Fäden zu den einzelnen Standorten der Kommentare ziehen ergäbe es kein Spinnennetz. Es würde ein Strick oder Kette.Putin hat die BRIX Union gegründet.Wenn die Region im Fernen Osten zu produzieren beginnt ist die BRiD nur noch das kleine zänkische Bergvolk an der Westgrenze Chinas!

    • @ Kleiner Grauer,

      genau das wollte ich mit meinem Link im ersten Kommentar sagen.

      SIE arbeitet bereits eifrig an einer Allianz mit China, um das kleine zänkische Bergvolk an der Westgrenze Chinas als Auffangbecken für die zu erwartenden Kollateralschäden anzubieten.

  18. „Das eben ist der Fluch der bösen Tat, daß sie, fortzeugend, immer Böses muß gebären“ Friedrich Schiller, Wallenstein

    Was sind die Hintergründe der Putin-Hetze bzw. des Kultivierens einer Russo-Phobie“?
    Was hat Boris Jelzin, die ewig betrunkene Marionette des Westens seiner eigenen Bevölkerung angetan? Er hat die Rohstoffe des Landes von Großbritannien un den Vereinigten Staaten abbauen lassen, praktisch sein Land und seine Ressourcen ausbeuten lassen, während die eigene Bevölkerung hungerte. Putin, von dem man erwartete, eine ebenso willige Marionette des Westens zu sein, schob unerwarteterweise diesem Ausverkauf einen Riegel vor und ging auf eine sehr mutige Art mit den Oligarchen des Landes um. Das passte denjenigen nicht, die vom Ausschlachten der ehemaligen Sowjetunion profitierten. Wer diese Hintergründe nicht kennt, wird möglicherweise immer wieder auf das „Putin-Bashing“ des System-Medien hereinfallen.
    Daß die Vereinigten Staaten schon seit Mitter der 80er Jahre einen engen Gürtel um Russland herum planen und sich Europa einverleiben möchten, beschreibt Willy Wimmer, der ehemalige Staatssekretär des Verteidigungs-Ministeriums in seinem Buch “ Die Hasardeure kehren zurück“.
    „Wir sehen eine ständige Aufrüstung – militärisch und mit Worten“, sagt Antje Vollmer im Interview mit den NachDenkSeiten. Die ehemalige Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages warnt eindringlich vor einer weiteren Zuspitzung des Konflikts mit Russland und kritisiert mit deutlichen Worten Politik, Medien, aber auch ihre eigene Partei. Wer sich als Pazifistin und Befürworterin einer Entspannungspolitik innerhalb der Grünen-Partei stark mache, komme einem „Alien von einem fernen Stern gleich“.
    Der amerikanische Filmregisseur und Oscar-Preisträger Oliver Stone präsentierte seinen Dokumentarfilm „Ukraine on Fire“ anläßlich des 62. Filmfestival von Tamomina, Sizilien, im Jahre 2016. Bei der Vorstellung sagte Stone:“ Es ist ein Film über die Ukraine. Es ist ein eindrücklicher Dokumentarfilm. Es zeigt die Seite der Geschichte, die den meisten von uns nicht erzählt wird. Ich bin sehr stolz darauf, als Produzent in dem Film involviert zu sein.“ Nicht überraschend hatte Stone große Probleme einen Verleiher zu finden, um den Film in den USA und überhaupt in den westlichen Ländern in die Kinos zu bringen. Die russische Version kam ziemlich schnell heraus und wurde im TV Russland gesendet. Die Menschen in der sog. „freien Welt“ hatten keine Möglichkeit den ganzen Film bisher zu sehen. Warum wohl? Weil die Wahrheit über die Ukraine und wie es zum gewaltsamen Putsch kam, nicht gezeigt werden darf.
    Wurde die Krim annektiert? Ein interessantes Interview mit dem Rechtsphilosophen Professor Reinhard Merkel über die sog. Annexion der Krim.
    https://www.rubikon.news/artikel/die-krim-und-das-volkerrecht-2f695333-65a0-419e-a3d0-f1769e52da38
    Was können wir tun, wenn die politische Macht-Elite sich nicht für Frieden in Europa engagiert?
    Dr. Rainer Rothfuß und Owe Schattauer organisieren seit 2016 Friedensfahrten nach Russland. Wie kam Dr. Rothfuß dazu?
    Nach der Organisation eines Vortrages von dem Friedensforscher Dr. Ganser an der Uni-Tübingen entschloß sich Dr. Rothfuß seine universitäre Laufbahn zu verlassen. Das sind Männer mit Charakter.

    Unter dem Motto: „Wir Europäer sagen Nein zu einem Krieg gegen Russland“, haben die Autoren Rudolf Hänsel und Ullrich Mies einen Friedensappell initiiert. Im Sputnik-Interview warnt der Sozialwissenschaftler Mies:“ Es gibt unglaublich viele Zeichen, die in Richtung eines dritten Weltkrieges weisen (eigentlich hat er schon begonnen).
    Wir, die Völker, müssen selbst die Initiative ergreifen. Von unseren Regierungen können wir nichts mehr erwarten. Sie sprechen von Frieden und führen uns in den Krieg. Sie „beruhigen“ uns mit Falschmeldungen und führen hinter unserem Rücken die Völker in den Völkermord.
    Zwei langjährige, ehemalige Mitarbeiter des ARD plauderten aus dem Nähkästchen, daß das PENTAGON die höchste Befehlsebene darstellt.
    Der Journalist und Buchautor Dirk Fleck über seine Berufs-Kolleginnen und Kollegen:“Gelegentlich bedaure ich, daß ich schon vor langer Zeit damit aufgehört habe, einigen „verdienten“ Menschen die vulgärsten Ausdrücke an den Kopf zu werfen, die unser gut sortierter Sprachschatz hergibt – der persönlichen Hygiene wegen. Das gilt auch und insbesondere gegenüber vielen meiner Journalistenkollegen, selbst wenn ihr Arbeitsnachweis eine Beschimpfung der dritten Art rechtfertigen würde. Seit einigen Jahren schon beobachte ich unter ihnen eine perfide Ludst, die verhängnisvollen Kriegsvorbereitungen einer durchgeknallten Machtelite medial zu unterstützen. Auf dem Gipfel der Ratlosigkeit, den die Herren der „freien Welt“ inzwischen erklommen haben, hat sich ihre „freie Presse“ auf beeindruckende Weise gleichgeschaltet.“
    https://kenfm.de/high-noon-ween-die-fetzen-fliegen/
    aus einem Vortrag bei der AfD von Frau Anke Kern

    „Es gibt keinen Weg zum Frieden, Frieden ist der Weg“
    Mahatma Gandhi

    • Nachdem unsere Russland-Deutschen wie kaum jemand von uns die Lage drüben beurteilen können, zudem die Sprache, wurde ja zu ihrer Muttersprache gemacht aufgrund ihrer Verschleppung in Viehwaggons von ihrer Heimat gewaltsam weggeführt. Und das ist gut so. Die hören Nachrichten, die uns verschwiegen werden. Und die haben dann die Möglichkeit beim Hören unserer Nachrichten die Spreu vom Weizen zu trennen. Und deswegen sind wir sehr wohl gut unterrichtet bei dem bösen Spiel mit Russland.
      Es gibt Proteste gegen die NATO-Übung an Russlands Grenze
      In diesen Tagen werden im Rahmen des US_Operation „Atlantic Resolve“ etwa 4000 Soldaten und 5000 Militärfahrzeuge auf Schiff, Schiene und Straße durch Deutschland nach Polen und weiter in die baltischen Staaten an die russische Grenze verbracht. Allein über Bundesstraßen sind seit vergangener Woche etwa 3500 US-Soldaten und gut 2000 Fahrzeuge unterwegs. Gleichzeitig werden die bereits in Osteuropa stationierten 4000 US-Soldaten mit den Zug zurück nach Deutschland und von dort in die Heimat gebracht.Das ist mehr als „Imponiergehabe“, wie immer gesagt wird.

      https:de.sputniknews.com/politik/20180528320910563-us-truppen-proteste/

      • natürlich nicht die Verschleppung ist mit das ist gut so gemeint, sondern, ihre Sprachkenntnisse und Lagekenntnisse.

    • Inge K.,
      im folgenden Video – mit deutscher Übersetzung – kommt der Unterschied zwischen dem Bösen in der Welt (USrael) und dem Guten in der Welt (Putin) klar zum Ausdruck.

      Wer nicht von der westlichen Kriegshetze und Lügenpropaganda gegen Russland verblödet und verblendet ist, muss erkennen, daß jedes Wort, das Putin im Video spricht, die Wahrheit ist.

      Ich würde lieber diesen Putin als Verbündeten haben als USrael.

      Es wäre falsch, Putin als Heiligen zu betrachten, denn zwischen Staaten gibt es keine Freundschaft, sondern nur Interessen.

      Trotzdem macht es den entscheidenden Unterschied, ob sich die Staatsführer an Verträge halten, ans Völkerrecht halten, an moralische und ethische Grundsätze halten oder eben nicht.

      Die USA hat sich noch nie seit ihrem Bestehen daran gehalten.
      Bei Russland ist es differenziert zu betrachten.
      Da spielt der Zar und Freimaurer und die Brut aus der Hölle der Illuminaten = die Kommunisten, eine Rolle.

      Die UdSSR war eine Massenmord-Diktatur, wie es alle kommunistischen oder sozialistischen Staaten waren und sind.
      Die kann man nicht mitzählen und mit der USA vergleichen.

      Mit Putin kam ein Umschwung. Wo Gorbatschow und Jelzin die UdSSR an USrael verscherbelten und sie fast erledigt hatten, beschlossen irgendwelche Strippenzieher, daß damit Schluss sein sollte und brachten mit Putin eine Umkehr zwecks Rettung von Russland.

      Habe gerade gestern eine Analyse eines US-Geheimdienstlers gelesen, der eine Liste von Zielen der Kommunisten beschrieb, worin er die Strategie der Kommunisten zur Erringung der Weltherrschaft aufdeckte. Diese Strategie ist in den USA fast vollständig umgesetzt worden – ohne einen Schuss.
      Und in Europa auch.

      Weil es die Strategie der Illuminaten ist – also die höllische Verbindung von jüdischen Bänkern, welche Luzifer anbeten und von nichtjüdischen Bänkern, die ebenfalls Luzifer anbeten.
      Aus dieser Hölle wurde der Kommunismus, der Marxismus, die Doktrin der Diktatur des Proletariats entworfen.

      Diese Leute haben den Siegeszug der 68er geplant und umgesetzt.
      Deshalb läuft bei uns alles so, wie wir es erkennen.
      Die Zerstörung der Nation, der Familie, der Rasse und der Religion.
      Das ist das Programm der Illuminaten und die Altparteien in Deutschland mitsamt der Massenmedien, der Kirchen und vor allen Dingen der gesamten Bildungs-Institutionen ist fest installiert.
      Deshalb wählen 87% die Altparteien, die immer offener ihren Hass gegen Deutsche, ihre unabänderliche Entschlossenheit, die Deutschen auszurotten durch Umvolkung und Islamisierung, in die Welt posaunen.

      Stratfor – George Friedmanns Rede auf deutsch und Putins Gegendarstellung | komplett vertont

      Eine Übersicht der jüngsten Äußerungen George Friedmanns, Direktor des transatlantischen STRATFOR, in der Öffentlichkeit. Die Vormachtstellung der USA hänge vor allem davon ab, dass Deutschland und Russland niemals enge Verbündete werden dürften.

      Kommentare von Klagemauer-TV geben weiteren Aufschluss über die Hintergründe, ebenso wie die Darstellung der russischen Perspektive durch Vladimir Putin.

      Ein Zusammenschnitt des Holger Strohm Medienteams zwecks optimaler Verbreitung im deutschen Sprachraum und zur Förderung kritischen Denkens eines jeden. Wir danken allen Beteiligten, vor allem für die wichtige Vertonungsarbeit.

      Friedmans Äußerungen finden sich ab 3:30
      Putins Darstellung der geopolitischen Lage ab 16:40

      • @ Bichler

        Sehr guter Kommentar von Ihnen. Danke.
        Daß Putin sich an Völkerrecht hält, sieht man aktuell deutlich in Syrien.

        Daß er gewillt ist, Zivilbevölkerung zu schützen, kann man an seinen Aktivitäten in Syrien deutlich sehen.

      • @ Bichler

        Sie bauen hier einen unzutreffenden Gegensatz zwischen Putin und Israel auf! Ich würde es quasi umgekehrt sehen:

        Wenn die USA „crashen“ und die Wall-Street mit ihrem „Computer-Geld“ am Ende ist, hat Israel in Putin schon mal ein „2. Standbein“ aufgebaut, wenn das 1. wegbricht! Noch können sie ohne die jüdische Lobby in den USA gar nicht überleben und müssen deshalb auch auf ihre „Geldgeber“ Rücksicht nehmen.

        Vergessen Sie auch nicht die jüdischen Oligarchen und Rabbiner hinter Putin – darunter solche „Kaliber“, die es fast mit einem Soros aufnehmen können. Aufschlußreiches dazu veröffentlicht immer wieder der dänische Blog „new.euro-med.dk“. Neuester Beitrag von heute zur NWO als dem geplanten Welt-Kommunismus hier:

        https://new.euro-med.dk/20180529-zionistisch-freimaurerischer-sovjet-kommunismus-durch-wall-street-und-deutschland-bezahlt-ist-isis-auf-steroiden-zionist-masonic-soviet-communism-paid-by-wall-street-is-isis-on-steroids.php

        Würde der Iran Israel angreifen, würde MOSKAU AN DER SEITE DES JÜDISCHEN STAATS stehen:

        „Im Fall einer Aggression gegen Israel werden nicht nur die Vereinigten Staaten AN ISRAELS SEITE stehen, sondern AUCH RUSSLAND wird auf der Seite Israels sein.“ (Leonid Frolow, Stellv. Botschafter Rußlands in Israel)

        https://new.euro-med.dk/20180515-konig-der-juden-putin-schamt-sich-anscheinenddes-massakers-in-jerusalem-wahrend-der-triumphierende-netanjahu-es-als-eine-historische-ehre-einstuft-der-erste-us-botschafter-in-jerusalem-zu-sein.php

      • Alter Sack,
        jetzt haben Sie mir den guten Putin kaputtgemacht.
        Dabei hoffen doch so viele im deutschen Widerstand auf ihn.

        Ich kenne die Behauptung, daß Putin ein Chabad-Jude sein soll.
        Und habe mir immer gewünscht, daß es nicht so ist.

        Denn es gibt auch andere Behauptungen über ihn, wo er als echter orthodoxer Christ bezeichnet wird.

        Wer hat nun recht ?

        Die Russen, die ich kenne, werden selbst nicht schlau aus Putin. Sie sagen, daß es einfach keinen anderen gibt und daß Putin tatsächlich gute Dinge fürs Volk macht.
        Andererseits macht er dann wieder völlig gegensätzliche Dinge.
        Es wird gesagt, daß er mit seinem Klüngel sich die Taschen vollstopft.
        Ich will das an dieser Stelle nicht vertiefen, sondern mich noch mehr auf der von Ihnen verlinkten Seite umsehen. Dort wimmelt es von Artikeln, die ich noch nicht gelesen habe, deshalb danke für die links.

        eagle1 hat unter einem anderen Artikel eine Grundsatzdiskussion über den Begriff „Religion“ vorgeschlagen.
        Ich hatte geantwortet, doch aufgrund technischer Dinge konnte mein Kommentar nicht veröffentlicht werden (dazu eventuell mehr in einiger Zeit).

        Für mich ist eine „Religion“ wie die Chabad Lubawitscher völlig inakzeptabel. Das sind reinrassige Rassisten der übelsten Sorte und sie wollen mit Gewalt die Weltherrschaft erringen.
        Analog zum Islam.

        Solche jüdischen Sekten wie diese Chabad-Lubawitscher gehören sofort eingesperrt, ihre gesamte satanische Sekte verboten, ihre Bücher verboten und ihre Unterstützer ebenfalls angeklagt und bestraft.

        Wer sind denn die Unterstützer und Befehlsempfänger von Chabad ?
        Ja, es sind Merkel und ihre Altparteien, Blair, Theresa May, Trump, Macron und wie diese Massenmörder und Satanisten alle heissen mögen.

      • *facepalm* *kopfschüttel* *nochmal kopfschüttel* *seufz* …
        DAS IST GENAU DER GRUND, WARUM DIE DEUTSCHEN AUF KEINEN GRÜNEN ZWEIG KOMMEN, BZW. WARUM DER ANGEBLICHE WIDERSTAND UNS ERST RECHT NICHT RETTEN WIRD!
        Wie kann man die weit geöffneten Augen derart fest verschlossen halten?! Wie kann man sich derart weigern, dokumentierte Informationen in seine Weltsicht zu integrieren, nur weil sie nicht ins vorgefertigte Bild passen?! Ich habe dafür keinerlei rationale Erklärung. Sind denn hier Alle verhext, dass sie ihren Verstand nicht mehr normal benutzen können?! Es ist derart hoffnungslos…

        Noch einmal für Alle, die es immer noch nicht verstanden haben: PUTIN IST LEDIGLICH DIE ANDERE SEITE DER MEDAILLE. ER WIRD KEINEN RETTEN. SCHON GAR KEINE DEUTSCHEN. AUCH NICHT DIEJENIGEN DEUTSCHEN, DIE IHM HEUTE NOCH NAIV ODER SPEICHELLECKEND AUF DEN LEIM GEHEN.

        Fakt ist:
        -Putin (genauso wie Trump) kooperiert u.a. mit Chabad, siehe z.B. https://new.euro-med.dk/20180309-luziferische-chabad-lubawitsch-im-weissen-haus-und-kreml-herren-der-welt-garanten-des-jungsten-gerichts-und-unserer-verdummung.php (oder einfach selbst googlen)
        …von denen übrigens normale jüdische Gemeinden attackiert und unter Druck gesetzt werden, siehe z.B. https://www.juedische-allgemeine.de/article/view/id/28144

        -Zwischen einem der Hauptstrippenzieher der USA bzw. NWO, Henry Kissinger, und Putin gibt es ganz besondere sowie anhaltende Beziehungen. Siehe z.B.
        https://www.rt.com/news/371940-kremlin-welcomes-kissinger-trump/
        https://books.google.de/books?id=0ObcAgAAQBAJ&pg=PA327&lpg=PA327&dq=henry+kissinger+putin&source=bl&ots=7hhaAsWaEA&sig=SKE45kQzbVsoIp2-ytDu7jeqEm8&hl=de&sa=X&ved=0ahUKEwjn7v2YiKvbAhWP26QKHaF_AKo4FBDoAQhaMAc#v=onepage&q=henry%20kissinger%20putin&f=false
        (leider nur ein zu kurzer Ausschnitt)
        usw.
        Und: Waren es nicht die Kommunisten, darunter Russland, China, Nordkorea, etc. – siehe den hier kürzlich erschienenen Artikel!, die Abermillionen umgebracht und unvorstellbare Gräuel begangen haben, und zwar über viele Jahrzehnte?! Die sollen plötzlich alle „gut“ sein?! Viele von diesen (Gräuel-)Tätern leben noch, meist sogar ähnlich einflussreich wie vor dem Fall der Mauer in ebendiesem Russland, das uns nun „retten“ soll. Wie kann man so naiv sein, zu glauben, Menschen würden von einem Tag auf den anderen plötzlich zu Engeln mutieren, oder sämtliche üblen Klüngel- und Machtstrukturen würden sich über Nacht in Luft auflösen?! Diese Strukturen und Alles, was dazugehört, haben sich lediglich AUSGEBREITET, und zwar diesmal ohne hindernde Grenzen.
        Bei der russisch-deutschen „Freundschaft“ ist übrigens noch nie irgendwas Gutes herausgekommen – für die Deutschen. Seien es die Behandlung der Nachkommen der dort „Zwangverheirateten“, seien es die Aussiedler, die den Russen viel Land urbar machten, und anschließend ins Gulag oder nach Sibirien geschickt wurden, sei es die Berliner Historie (und damit meine ich auch jene schon VOR dem 2. Weltkrieg), die bezeugt, wie die Russen hinterrücks einfielen, sobald die Deutschen Frau und Kinder allein ließen…
        Es mag sich Jeder selbst seine Hörner dort abstoßen – aber bitte nicht auf Kosten Anderer z.B. per Auslieferung und Ausverkauf (wie unter anderem von manchem Altkanzler…), und gleich das ganze Volk mit hineinziehen. (Nordstream II ist schon eine Katastrophe – was der Michel aber erst dann merkt, wenn ihm die Gasschlagader zugedrückt wird..)
        Warum sind denn all die „Russlanddeutschen“ wieder hier?! Etwa, weil es in Russland so schön war?! Mir ist völlig klar, was in den USA läuft, aber: Hat man, im Vergleich dazu, während all der Jahrhunderte je einen Deutschen aus den USA zurückkehren gesehen, der dort siedelte?! Ich nicht.
        Putin oder Russland als „das Gute in der Welt darzustellen“…sorry, aber: dümmer gitt´s nimmer. Das ist ja schon blinde Anbetung… *roll eyes*

      • EyesWideShut,
        mit „dümmer“ und sonstigen Kraftausdrücken kommen wir nicht weiter.

        Ihnen reichen ein paar Fotos, wo Putin mit Chabad-Lubawitschern zu sehen ist. Da springen Sie gleich drauf und rufen: „Putin ist ein Jude. Putin ist ein Chabad-Lubawitscher“.

        So geht das nicht, das ist naiv, um es höflich auszudrücken.

        Soll ich Ihnen eine Ansprache von Putin bei der Eröffnung einer Moschee verlinken ?
        Wenn Sie die Rede von ihm hören vor all diesen Imamen und Mullahs und wie diese Moslems sich so nennen, dann werden Sie sofort herausposaunen: Wie kann man nur so dumm sein und Putin für „gut“ zu erklären ? Seht Ihr nicht, habt Ihr keine Augen im Kopf, habt Ihr keinen Verstand, daß Putin ein Moslem ist ?

        Dann kann ich Ihnen Fotos und Aussagen vom persönlichen orthodoxen Beichtvater von Putin bringen (Hoppla, da staunen Sie aber, oder ?), wo Sie dann wieder hochspringen werden und sagen: Putin ist ein tiefgläubiger orthodoxer Christ. Habt Ihr keinen Verstand und keine Augen, seid Ihr so dumm, das nicht zu erkennen ? Rolling Eyes ????

        Sie springen mir zu schnell auf Bilder und Artikel auf, lieber EyesWideShut.

        Wenn Sie vielleicht die Freundlichkeit hätten, sich das von mir verlinkte Video anzuschauen, wo Putin auf Friedman antwortet und mir dann sagen, wo Sie da etwas Schlechtes bei dem entdecken konnten, was Putin zu den Themen äußert ?

        Danke sehr.

      • Hier ist also die Rede von Putin zur Eröffnung der Großmoschee in Moskau mit deutscher Übersetzung.

        Putin faselt vom „wahren Islam“, der friedvoll und tolerant ist.
        Er faselt von einem „aufgeklärten Islam“, der sehr wertvoll für das Zusammenleben in der Russischen Föderation ist und ein Bollwerk gegen Nationalismus und Rassismus.
        Er faselt davon, daß der wahre Islam gegen Fundamentalisten kämpfen muß, die religiöse Gefühle für ihre politischen Zwecke mißbrauchen.

        Wenn man sich das anhört, denkt man, daß er bescheuert ist, vermutlich ein Moslem, der den Koran nie gelesen und von den Hadithen null Ahnung hat.

        Er spricht zu Erdogan, dem Ehrengast, der ein Muslimbruder ist und ein heimlicher Führer des IS. Erdogan wird sich seinen Teil bei solch einer verlogenen Rede schon denken, genauso wie der Palästinenserpräsident und Kadyrow, der nichts mit einem „aufgeklärten Islam“ am Hut hat.

        Doch wer will es Putin verübeln, der Massen von Muslimen aus dem Kaukasus ins Land hat strömen lassen, die sich vermehren wie die …, na Sie wissen schon, während die russische Frau mit Mühe und Not ein Kind ernähren kann.
        Putin sagt es den Russen immer wieder, daß sie tolerant sein müssen, dass Fremdenfeindlichkeit nicht geduldet wird und daß Russland noch weitere 70 Millionen von diesen Moslems benötigt, um das demographische Problem zu lösen.
        Ja, dieser gute Putin fördert die Islamisierung Russlands, da werden alle staunen, die sich unsere Befreiung durch ihn erhoffen.

      • @ Bichler

        Danke für Ihren Hinweis. Ja, da gehe ich ebenfalls mit.
        Irgendwelche Extremisten-Sekten sind ebenfalls keine Religionen und genießen keinerlei Schutz. Wenn sie grundsätzlich menschenverachtend und möglicherweise noch Schädlicheres sind, gehören sie abgeschafft.
        Komplett.

        Ich meine damit nicht ausgerottet, sondern abgeschafft. Also verboten, und im Falle des Zuwiderhandels mit Haftstrafen belegt.

        Die gesamte Propagandamaschinerie ist auf das Thema loszulassen und das Thema der jeweiligen „Religions“-Fürstentümer so lange öffentlich zu machen, in allen Aspekten durchzukauen, juristisch zu verdeutlichen, gut zu erklären, zu analysieren und das volle Programm eben. Inklusive Talk-Shows.
        😉

        Bis daß auch der Letzte kapiert hat, daß dies eine gefährliche menschenverachtende Sekte ist, und nichts Überirdisches oder gar Religiöses.

        Danke für Ihre Aufmerksamkeit.

        Übrigens ist Putin mMn ein typischer Aborigini der nordischen Trundrabewohner, die meines Wissens keine Juden waren/sind.

        Sieht man an seiner Physiognomie und der für diese Völker typischen gutartigen Langmut.

      • Übrigens ist Putin mMn ein typischer Aborigini der nordischen Trundrabewohner

        ———————

        🙂

      • Putin

        https://www.welt.de/img/debatte/kommentare/mobile147938982/2271355687-ci16x9-w1200/Besuch-des-russischen-Praesidenten-Putin-01062012.jpg

        http://img.aktuell.ru/topfotos/dolgane_tundra.jpg

        Die Form der Augenpartie, die Nasenrücken, der obere Nasen-Augenraum, der sichelschmale Übergang, alles sieht eher nach original-Trundra-Volksangehörigem aus.

        Es gibt viele Bilder von Putin, wo der nordische Tundra-Mensch rausguckt.

        https://img.zeit.de/reisen/2012-03/fs-nenets-russland/05-RTR2Y5N7.jpg/imagegroup/original__880x580__desktop

  19. OT – ich weiß nicht, wo das sonst hinpassen könnte:

    Dieser Lappen Luschet, oder so ähnlich, hat eine auffällig ähnliche „Bildungs“-Vita wie der Doppelpaßler Nouripour im BT.

    Zweiterer wiederum trägt einen fast genauso unansehnlichen Bart wie das Erdolf-U-Boot , Maizecke.

    Finde den Fehler…

    http://www.pi-news.net/2018/05/gruenen-politiker-omid-nouripour-fordert-beobachtung-von-pi-news/
    „Zentrale Plattform für Hass und Gewaltaufrufe“
    Grünen-Politiker Omid Nouripour fordert Beobachtung von PI-NEWS

    ___________________

    https://de.wikipedia.org/wiki/Omid_Nouripour
    „Beide Eltern Nouripours sind Luftfahrt-Ingenieure, die Mutter ist außerdem Biologin und der Vater Volkswirt.[1] Im August 1988 verließen sie mit den Kindern den Iran und gingen nach Frankfurt am Main, wo sie in den 1970er-Jahren als Touristen eine Wohnung erworben hatten. Ein Anlass der Übersiedlung war Omid Nouripours Alter von 13 Jahren, da er wegen des laufenden Ersten Golfkrieges mit 14 Jahren nicht mehr hätte ausreisen dürfen; außerdem war ein Onkel hingerichtet, ein anderer im Krieg durch Giftgas verletzt und seine Schwester bereits einmal verhaftet worden.[2]
    In Frankfurt erlangte er 1996 das Abitur an der Bettinaschule. Bereits im Iran hatte er angefangen, Deutsch zu lernen.[2] Anschließend begann er ein Studium der Deutschen Philologie mit den Nebenfächern Politikwissenschaft und Rechtswissenschaft an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, das er 1997 um ein Zweitstudium der Soziologie, Philosophie und Volkswirtschaftslehre ergänzte. Beide Studiengänge schloss er nicht ab, nachdem er 2002 hauptamtliches Mitglied im Bundesvorstand der Grünen geworden war. Dennoch wurde er in der Biografie des Bundestages als „Promovent der Germanistik“ geführt, was ihm in der Bild-Zeitung am 21. November 2008 den Titel „Verlierer des Tages“ eintrug.[1] Er selbst widerrief danach in einer persönlichen Erklärung die quasi-akademische Bezeichnung als „Fehler“ und als „veralteten biografischen Eintrag“.
    Nouripour besitzt neben der iranischen Staatsangehörigkeit seit 2002 auch die deutsche. Auf erstere würde er nach eigener Angabe verzichten, doch würde sein Heimatstaat Staatsbürger nicht entlassen.[2] In seiner Freizeit tritt er manchmal als Rapper unter dem Namen „MC Omid“ auf. “

    __________

    soso, Mac Omid hat was gegen PI und solche Blogs und allgemein was gegen Islamkritik, könnte aber gut und gerne auf seine iranische Staatsbürgerschaft verzichten.

    Und der Grüne hat Ingenieurs-Hintergrund, gänzlich unverdächtig natürlich…
    Von wegen mitmischender Geheimdienste und so..

    • Anmerkung:

      Iranische „Touristen“-familien kaufen sich bei uns Wohnungen, in denen dann die zukünftigen Islamgrünen-Bundestagsabgeordneten residieren.

      Die sahnen ganz gut ab, würde ich sagen.

    • Ach ja, der Honigmann spricht davon, daß er ein Bilderberger sei. Seine „Luftfahrt“-Ingenieurs-Eltern hatten da sicher auch was dazu beigetragen.

      http://derhonigmannsagt.org/tag/omid-nouripour/
      „(…)Unter diesem Gesichtspunkt ist auch der medienwirksam in Szene gesetzte Rückzug von Frauke Petry zu sehen. Oder das Wahlplakat der FDP mit der Aufschrift „Schulranzen verändern die Welt. Nicht Aktenkoffer“. Christian Lindner selbst hat sich 2013 mit den absoluten Kofferträgern der Hochfinanz, der Großindustrie und der Medienmogule getroffen.
      Wenn wir aber hinter die Kulissen der Theatershow gucken, dann werden wir feststellen, dass die Spitzenpolitiker, der wahrscheinlich zukünftigen Jamaikakoalition, eine Gemeinsamkeit haben. Sie trafen sich schon lange vorher bei den Regisseuren, die ihre Rolle im Theaterstück der Politik festgelegt haben: Den Bilderbergern und der Antlantikbrücke.
      Angela Merkel (CDU)
      Angela Merkel war 2005 auf der Bilderbergerkonferenz. Im gleichen Jahr wurde sie Bundeskanzlerin.
      Außerdem ist sie Mitglied der Atlantikbrücke
      Christian Lindner (FDP)
      Christian Lindner war 2013 auf der Bilderbergerkonferenz. Im gleichen Jahr wurde er FDP-Vorsitzender.
      Er ist Mitglied der Atlantikbrücke
      Grüne bei den Bilderbergern bzw. der Atlantikbrücke
      Jürgen Trittin war 2012 bei den Bilderbergern
      Joschka Fischer war 2008 bei den Bilderbergern
      Omid Nouripour, Mitglied des Bundestags, ist im Vorstand der Atlantikbrücke (!!!!! – eigene Anmerkung)
      Wo die Reise weiter hingeht, hat Arend Oetker, ehemaliger Vorstands-Chef der Atlantik-Brücke bereits erläutert: „Die USA wird von 200 Familien regiert und zu denen wollen wir gute Kontakte haben“.
      Die ausführlichen Listen befinden sich im Buch „Die Jahrhundertlüge, die nur Insider kennen“.
      Letztendlich konnten die Wähler nur zwischen Bilderberg- und Antlantibrücken-Interessenvertretern CDU, FDP und Grüne wählen.(…)“

      • @ eagle1

        Ja, als Vorstand in der Atlantikbrücke kann man sich schon mal selbst für „den Staat“ halten wie Ludwig der Vierzehnte – und mischt sich selbst in Lappalien ein, wie die Weitergabe der Adresse einer spinnerten Grünen-Tusse, die Herrn Gauland „Ausgehtipps“ für Frankfurt erteilen wollte!

        https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2018/gruenen-politiker-ruft-nach-verfassungsschutz-gegen-pi-news/

        Warum reißt der nicht im Iran seine Klappe auf – ach so, er würde lieber auf seinen Paß verzichten, aber man „lasse“ es nicht zu. Das hört man neuerdings immer wieder, hat allerdings auch den Vorteil, daß man dann genau weiß, WOHIN man diese Leute wieder „zurückschicken“ kann, die bei uns ihre Pässe heutzutage an jedem Kaugummiautomaten ziehen können. Die Revolutions-Wächter freuen sich bestimmt über jeden Grünen Khmer: Das wird dann richtig „bunt“! Aber im Ernst:

        Nicht Pi-News – der ISLAM gehört vom Verfassungsschutz beobachtet und verboten – seine Unterstützer sind kriminelle Deutschenfeinde.

  20. Hm, selbst wenn unsere Politnullen die Herauslösung Deutschlands aus der westlichen Allianz wünschen und fördern würden, sie würden nichts erreichen. Gerade die westliche Allianz wäre da nicht sehr begeistert. Es hat doch über Jahrzehnte so gut funktioniert mit uns und unserem Land als ewigem Sündenbock – was dann auch zu üppigen Geldgeschenken, die man „Wiedergutmachung – Reparationen“ genannt, geführt hat und immer noch führt. Diese Geldquelle sollte doch nicht versiegen, auch wenn wir schon längst pleite sind.
    Allerdings glaube ich aber auch, dass unsere Innenpolitik von Ankara aus „gemacht“ wird. Die westliche Allianz und Erdogan brauchen solche rückgratlosen, feigen, nichtsnutzigen Typen in unserer Politik, die ständig von der „ewigen Schuld der Deutschen“ schwafeln, denn die können sie vor sich hertreiben. Und wer immer auch Forderungen an uns stellt, kann sicher sein, dass diesen Forderungen nachgekommen wird.

  21. Wie sagte der Herr Elie Wiesel? “… Manche Ereignisse geschehen, sind aber nicht wahr. Andere sind wahr, finden aber nie statt…” (in Legends of Our Time, Schocken Books, New York, 1982)

  22. @Tonivon……….

    „Die westliche Allianz und Erdogan brauchen solche rückgratlosen, feigen, nichtsnutzigen Typen in unserer Politik, die ständig von der „ewigen Schuld der Deutschen“ schwafeln, denn die können sie vor sich hertreiben.“
    ….diese Aussage hätte treffender nicht sein können…
    EineVerbrecherbande, welche immer noch irrtümlich von Menschen als Politiker oder Elite bezeichnet werden, versklavt die Bevölkerung und wird von Verbrechern verwaltet, die sich mit den US-Kriegsverbrechern offenbar darauf verständigt haben, die deutsche Bevölkerung bis auf ´s Blut zu versklaven, auszuräubern und auszuplündern.
    Tatsache ist, wir haben ein von Kriegsverbrechern und Volksverrätern besetztes Gebiet, welches von gewissenlosen Kriminellen verwaltet wird, in welchem eine nicht souveräne, nicht freie und nicht selbstbestimmte Bevölkerung nach Strich und Faden belogen, betrogen, versklavt, beraubt und ausgeplündert wird.
    Es gab nie eine ,,Befreiung“ Deutschlands durch die Alliierten in Ost und West, sondern lediglich die Besetzung und Ausschaltung eines wirtschaftlichen und weltanschaulichen Konkurrenten. Befreit wurden die Deutschen nur von einem Ende der Kampfhandlungen. Für das deutsche Volk brachte es nur Unrecht und eine fortlaufende Besatzung.

    Der zweite Weltkrieg war seitens der anglo-amerikanischen Diebe weniger ein Angriff gegen den Nationalsozialismus – als ein Versuch der völligen Vernichtung eines mächtigen militärischen und wirtschaftlichen Konkurrenten!
    Wir Deutschen sollten langsam begreifen, dass vieles, was wir über den zweiten Weltkrieg gesagt, eingetrichtert und anerzogen bekommen haben, schlichtweg Lügen sind.
    Der von den Alliierten Besatzern und Landnehmern, den Deutschen implantierte Selbsthass ist zum Selbstläufer geworden – und bildet jenen Humus, ohne den die totale Islamisierung und Okkupation durch fremde Invasoren unseres stolzen Landes, niemals hätte geschehen können.
    Willige Huren in der moralisch verkommenen Führungskaste der BRD führen ohne jegliche Gewissensbisse und moralische Bedenken jeden Befehl dieser Verbrecher aus und opfern das hießige Volk, für Macht, und Luxus.
    Menschen die das erkannt haben und hinterfragen, werden nach dieser Erkenntnis sofort als Nazis abgestempelt, und der Sittenwächter der roten Truppe Maas nebst solchen Überbleibsel aus Stasizeiten wie Kahane, maasen sich an als Moralapostel des Damoklesschwert zu schwingen.
    Das ist die heutige Realität im „Rechtsstaat“ BRD……….eine Diktatur von selbsternannten Moralwächtern, welche sich einbilden über Alle uns Alles erhaben zu sein.

  23. USA: Pentagon und die amerikanische Rüstungsindustrie werden von einem Jahrhundert-Korruptionsskandal erschüttert. Der Skandal kam eigentlich schon unter Obama 2011 an die Oberfläche, aber die Untersuchungen wurden nur halbherzig und lustlos durchgeführt. Schließlich will niemand die Verbrecherbanden im US Militär, die dem Land im Irak und Afghanistan treu gedient hatten, ans Messer liefern.

    Das Pentagon kann 21 Billionen Dollar nicht rechtfertigen.
    Derzeit gibt es eine Untersuchung über angebliche 21 Billionen US-Dollar, für die das Pentagon keine Belege vorweisen kann. Ja, Billionen, nicht Milliarden.
    21 Billionen Dollar.
    Die eigenen Zahlen des Pentagons zeigen, dass es 21 Billionen Dollar nicht rechtfertigen kann. Ja, ich meine Billionen mit einem „B“. Und das könnte alles ändern.
    https://www.contra-magazin.com/2018/05/das-pentagon-kann-21-billionen-dollar-nicht-rechtfertigen/

    Es kann immer noch nicht festgestellt und nachverfolgt werden, wohin diese Billionen geflossen sind.Hauptsache die Rüstungsindustrie bekommt weiterhin große Milliardenbatzen von der US Regierung.

    Wenn allerdings arme leiden und hungern, soll alles zusammengestrichen und gekürzt werden. Und dieses Land soll das Vorbild des Westens sein?
    https://www.zeit.de/wirtschaft/2018-05/sozialleistungen-usa-lebensmittelmarken-republikaner-kuerzungen-kritik

    Die Vereinigten Staaten sind eines der korruptesten Staaten der Welt!

  24. OT

    EIN KOMMENTAR AUF PI-NEWS

    Giftzwerg 29. Mai 2018 at 10:52:

    „Man sollte mal in der damaligen Gehatsliste der Stasi recherschieren, wer von diesen linken Faschisten und Terroristen in dieser Liste als Gehaltsempfänger steht. Da etliche Seiten dieser Liste nur mit der Personal Nummer steht und dessen Namen nicht enthalten sind, sind diese Namen weitgehend auch den Buch „Wer war Wer in der DDR“ zu finden, denn die ersten 4 Ziffern beinhalten das Geburtstag, in Tag Monat und Jahr, die folgende Ziffer ist 4 für Männlich und die 5 für Weiblich. So ist auch der Kode der entsprechende Abteilung der „Arbeitsweise zu entnehmen.

    Alle diese Listen sind sogar übers Internet abrufbar. Ich habe alle dieser Listen schon seit dem Mauerfall. Bin öffers erstaunt, wer in den Bekanntenkreis das ich mittlerweile habe, Mitarbeiter der Stasi waren. Leider fehlen mir die Listen der IMs, nur die damals vom „DAMALIGEN“ Spriger Verlag veröffentliche Listen von Dresden, ist erstaunlich wie viele damalige Dresdener IM bei der Stasi waren und gegen die besten Freunde gespitzelt hatten.

    So sieht es heute aus, dieses Lumpenpack glaubt, das diese Listen längst in Vergessenheit geraten sind, doch da sollen die sich mal „nicht gerne“ geteuscht haben.“
    http://www.pi-news.net/2018/05/tag-der-patrioten-am-17-juni-mit-hoecke-gruene-schaeumen-vor-wut/

  25. Vorsicht Freundschaft!
    Die USA nehmen ihre Interessen wahr/ Michael Nier

    Der Fall Winterkorn wird sicher auch manch anderem Lenker von Konzernen mit Sitz in Deutschland Kopfzerbrechen bereiten. Winterkorn drohen 25 Jahre Knast in den USA, wenn er sich in der US-Autohauptstadt Dtroiet in die Hände ver US-Gerichtsbarkeit begeben sollte. Ist das vielleicht der Auftakt zu einem Wirtschaftsverbrecherprozeß nach dem Muster von Nürnberg einstmals? Sicher haben noch mehr Industrie-, Handels- und Fianzkonzerne Deutschlands ein paar Leichen im Keller, welche die USA zu einem Finanzaderlaß zu ihren Gunsten veranlassen könnten. VW, der größte Autokonzern der Welt, hat in den USA schon über 25,8 ;illiarden Dollar abladen dürfen. Wären normale Weltverhältnisse und wäre nicht die tiefe Freundschaft wichtiger Deutscher zu den USA, dann würde VW sich aus den USA zurückziehen und jeder andere, auf gleiche Weise gebeutelte KOnzern täte das Gleiche. Ein Konzern, dem man die Gewinne in den USA wegstraft, muß sich diese Beziehungen doch nicht antun.

    Man darf sich zu Recht fragen, was da los ist? Die USA sind schließlich Führer der westlichen Welt, das Land der Freien, der Hüter der Menschenrechte und der Hort der Demokratie. Die USA sehen sich selbst als das Vorbild für die ganze Welt. Schein und Sein sollte der politische Realist aber zu unterscheiden vermögen. Bis in die fünfziger Jahre haben die USA eine straffe Schutzpolitik betrieben und erst nach Erlangen einer Ausnahmestellung wirtschaftlicher Überlegenheit auf Freihandel gesetzt und einen Dollar, der international in Gold umgetauscht werden konnte (bis zum 15.8.1971) Doch im Glauben an den Dollar als Weltgeld und daran, daß man über globale Finanzspekulationen so viel Geld schaffen kann, daß man in aller Welt alles Benötigte zu Niedrigpreisen einkaufen und zu Höchstpreisen an seine Bürger verkaufen kann, hat man große Teile seiner Industrie in Entwicklungs- und Schwellenländer verlagert. Gier macht blind. Und so sind die USA und auch Großbritannien in die Falle der Entindustrialisierung und der sog. „Dienstleistungsgesellschaft“ getappt. Deutschland hatte trotz der Zerstörung der DDR genügend Industrie und belieferte die Welt. China macht sich dank der historischen Dummheit des Westens auf den Weg, die Fabrik der Welt zu werden.

    Trump hat nun die Augen aufgemacht und sieht die USA in einem historischen Abstieg, den er mit allen Mitteln aufhalten Will. Der Gedanke wabert schon eine ganze Weile bei den Neokonservativen. Wenn die USA auch das 21. Jhd. zu einem erneuten US-amerikanischen Jahrhundert machen wollen, müssen sie ihr eigenes Land volkswirtschaftlich reorganisieren und alle Weltregionen schädigen, die ihnen die Welthegemonie streitig machen oder könnten. Welches sind diese Regionen, die den USA die Butter vom Brot nehmen könnten? Es sind drei: die Europäische Union mit Deutschland im Zentrum, China und Russland.
    Wir Deutschen sollten alle Politik in der EU und der Regierung der BRD unter dem Gesichtspunkt dieses Kampfes der USA um Hegemonie sehen. Dabei ist es nicht allein der äußere permanente Einfluß der USA, wie wir es an der Ausdehnung des juristischen Systems der USA zur Erpressung der deutschen Wirtschaft und Ideologien gerade erleben. Vielmehr sind über die Jahrzehnte Verhaltensweisen und Ideologien aus den USA nach Deutschland gewandert, die uns realitätsblind gemacht haben. Wir haben kein eigenes Zukunftskonzept für Deutschland. Wir sehen nicht das uns selbst Schädigende in unserem Verhalten. Dazu gehören die Verhaltensweisen der blindwütigen Geldgier und der wirtschaftlichen Kurzsichtigkeit, die uns der Neoliberalismus aufgezwungen und eingeübt hat. Dazu gehören der Egoismus und die antinationale Entsolidarisierung, die uns der kosmopolitische Linksliberalismus mit seiner Sexualisierung des gesellschaftlichen Lebens aufgezwungen hat. Dazu gehört auch die Ideologie der Menschenrechte, die zur Aushebelung von Völkerrecht und Volkssouveränität benutzt wird. Durch Masseneinwanderung können die Konkurrenten der USA schwer geschädigt werden. Russland und China haben ihre Islamisten, die der Westen scharf gemacht hat. Jetzt ist die EU dran.
    Am 19.9.2016 haben die hohen UN-Funktionäre die Generalversammlung mit der „New Yorker-ERklärung“ beschließen lassen, bis Sommer 2018 einen „Globalen Pakt für Migration“ zwischen allen Mitgliedsstaaten auf den Weg zu bringen, der garantieren soll, daß Migranten ständig geordnet in andere Länder einwandern können. „Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren und haben das Recht überall als rechtsfähig anerkannt zu werden…“
    Was die USA nicht selber sagen wollen, lassen sie mit einem UN-Siegel sagen und wickeln es in Menschenrechte ein.

    Die gesetzlose Grenzöffnung in Deutschland 4.9.2015 war ein Test darüber, was die deutschen sich gefallen lassen und wie wach sie als Nation sind.

    Wir sollten also solche Maßnahmen weltpolitisch sehen. 1992 nannte sich diese Strategie „Wolfowitz-Doktrin“. Heute sagt Trump: „Amerika zuerst!“ Es ist das gleiche.
    Damit die USA die Nummer eins bleiben oder wieder werden, muß die EU mit Deutschland im Zentrum auf ein für die USA erträgliches Maß zusammengestutzt werden. Die Causa Winterkorn sollte als ein wichtiges Signal für unsere Wirtschaftseliten verstanden werden.

  26. Gewiss liegt in den russischen Archiven zahlreiches Material, welches die offizielle Erzählung über das Schicksal der europäischen Juden während des zweiten Weltkrieges ad absurdum führen kann, falls es denn veröffentlicht wird.

    Allein, es wurde bisher nicht veröffentlicht. Weshalb nicht? Ich vermute, weil auch die russische Seite (Putin) nach wie vor vom Mythos der bösen Deutschen und der heroischen Sowjetsoldaten profitiert, die das Land im Großen Vaterländischen Krieg heroisch verteidigten.

    Hierzu eine Literaturempfehlung: „Stefan Scheil – Präventivkrieg Barbarossa“
    https://antaios.de/gesamtverzeichnis-antaios/reihe-kaplaken/1108/praeventivkrieg-barbarossa.-fragen-fakten-antworten

    Gegen das deutsche Volk wird seit 1945 ein versteckter, ein psychologischer Krieg geführt. Die Holocaust-Erzählung ist hierin essentieller Bestandteil. Als Ergebnis können wir konstatieren, dass ein großer Teil unseres Volkes seelisch-mental gebrochen wurde. Anders wäre der Welcome-Refugees-Wahn von 2015/2016 auch nicht zu erklären: „Erlösung durch Selbstauflösung!“

    Das Gute aber ist, dass langsam aber stetig zunehmend mehr Menschen beginnen hinter die Kulissen sehen zu wollen und Erzählungen in Bezug auf die Jahre 1914 bis 1945 zu hinterfragen.

    Der spanische Diplomat und Schriftsteller Salvador de Madariaga (1886 – 1978) war ein Kenner Europas.

    Im Jahr 1953 gab er folgende erstaunliche Einschätzung zu Deutschlands Bedeutung für Europa ab:

    “Deutschland bildet das Herzstück Europas, ist im Mittelpunkt seines Körpers, am Gipfel seines Geistes, in den innersten Räumen seines bewussten und unbewussten Wesens: die Quelle seiner erhabensten Musik, Philosophie, Naturwissenschaft, Geschichte, Technik – sie alle sind undenkbar ohne Deutschland. Wenn Deutschland fällt, so fällt Europa. Wenn Deutschland verrückt wird, so wird auch Europa verrückt. Die moralische Gesundheit des deutschen Volkes ist eine der Hauptbedingungen für die moralische Gesundheit Euro¬pas, ja für seine Existenz selbst.“

    (Quelle: Salvador de Madariaga: Porträt Europas; Stuttgart 1953, S. 128)

    https://valjean72.wordpress.com/2017/01/18/die-entfremdung-der-deutschen-von-ihrem-kulturellen-erbe/

    • @ valjean

      Bloß ist die Frage: WORIN besteht „moralische Gesundheit“?!

      Diesbezüglich gibt es offenkundig unterschiedliche Beurteilungen – auch INNERHALB so großer „Blöcke“, sag ich mal, wie dem Christentum und dem Judentum. Daß die bunzeldoitsche „Umerziehung“ zu moralisch KRANKEN, geistig VERKRÜPPELTEN Menschen geführt hat, darin dürfte sich allerdings inzwischen die halbe Welt einig sein – nur unsere Lumpenpolitiker wollen das nicht wahrhaben, weil sie von dieser „Krankheit“ buchstäblich LEBEN wie die Fliegen vom Aas!

      In seinem Buch über die Rolle der Juden im Sowjet-Bolschewismus befaßt sich Solschenizyn mit GENAU dieser Frage – unter dem Aspekt seines Lieblingsthemas: dem der NATIONALEN REUE oder „Selbstkritik“! Zu der er nicht etwa uns, pöhse Doitsche auffordert, sondern seine eigenen Landsleute – hochachtuell im Blick auf den Mißbrauch des sog. „Holocausts“ für ideologisch-machtpolitische Zwecke.

      Dabei stellt er heraus: „Ein JEDES Volk hat die MORALISCHE VERANTWORTUNG für seine Vergangenheit zu übernehmen.“ (S. 126)

      Das gelte aber NICHT NUR für die DEUTSCHEN, sondern auch für RUSSEN und JUDEN (die Amerikaner natürlich auch):

      „Das ist der Geist, in dem sich das jüdische Volk der VERANTWORTUNG für seine revolutionären Mordgesellen und deren dienstwilligen Chargen… stellen muß, vor sich selbst und vor seinem Gewissen, vor Gott.“ (S. 127)

      „Will man keine VERANTWORTUNG übernehmen, wie die Mitglieder des eigenen Volkes handeln, so verliert der Begriff der NATION jeglichen lebendigen Sinn.“ (S. 127)

      Solschenizyn sieht sich darin einig auch mit jüdischen Persönlichkeiten wie die von ihm genannten Hannah Arendt und Sonja Margolina, selbst Tochter eines bolschewistischen Funktionärs, die in dem Buch „Das Ende der Lügen“ Juden als Opfer UND Täter darstellt, sowie einigen kritischen Stimmen aus Israel zum „Holocaust-Kult“ (S. 401f), die ihre Mitbürger vor Extremen warnen, wie diese Stimmen:

      „Nach und nach hat die Erinnerung an die Shoah aufgehört, eine Erinnerung zu sein. Sie wurde zur IDEOLOGIE des jüdischen Staates… Die Erinnerung an die Shoa wurde zu einem RELIGIÖSEN Dienst, zu einem staatlichen KULT… Der Staat Israel übernahm die Rolle des Apostels des Kults der Shoa für die anderen Völker, er wurde der Priester des Kults, der von den Völkern den ihm zustehenden ZEHNTEN einsammelt.. Und wehe dem, der sich weigert den Zehnten zu zahlen.“ Und ein weiterer schlussfolgert:

      „Das schlimmste Erbe des Nationalsozialismus für die Juden ist die Rolle des ÜBEROPFERS… Wenn wir uns von dem Auschwitztrauma nicht erholen, werden wir nie ein NORMALES VOLK.“

      Und was ist ein „normales Volk“? Soll es das überhaupt noch geben?

      Auf der Grundlage dieser Überlegungen Solschenizyns kommt man automatisch auch zum „Kern“ des übersteigerten Holocaust-Kults – mit Haftstrafen für „Leugner“ des jüdischen „ÜBEROPFERTUMS“ – in diesem Todeslager für das deutsche Volk namens „BRD“:

      Die deutsche NATION – das hat inzwischen auch der Dümmste begriffen – soll ja „abgeschafft“ werden – also kann auch die „Übernahme der Verantwortung“ für die Verbrechen der Hitler-Zeit gar nicht mehr den Sinn haben, unsere Nation moralisch zu stärken und zu ERHALTEN!

      Die Erinnerung an den Holocaust wird vielmehr von den irren Machthabern um Merkel und ihre Clique in Völkermord-Absicht ideologisch MISSBRAUCHT als „Totschlags-Keule“ für die Volks-Seele und des für den UNTERGANG vorgesehenen deutschen Volks, an dem man deshalb buchstäblich „kein gutes Haar“ mehr läßt, da es ja sowieso untergehen soll.

      Daraus lassen sich dann auch die ungeheuerlichen, geschichts- und wahrheitswidrigen Einseitigkeiten und Lügen, mit denen man die jungen Generationen quält, erklären: Sie sollen gar kein MORALISCHES NATIONALBEWUSSTSEIN im Sinne Solschenizyns mehr entwickeln, vielmehr soll genau dies mit dem ständigen Schwingen der Holocaust-Keule VERHINDERT werden – ein zum Himmel schreiender MISSBRAUCH des Völkermordversuchs an den Juden für einen weiteren Völkermordversuch – an uns Deutschen.

      So wie sich die Deutschen von Hitler distanzieren, so müssen sich nach Solschenizyn auch die Juden von den Verbrechen im Bolschewismus LOSSAGEN, der im übrigen auch schon „chemische Waffen“ wie zum Beispiel „Gaswagen“ zur Ermordung von Regierungsgegnern einsetzte! „Einzigartig“, so schreibt Solschenizyn, war allerdings die CHRISTENVERFOLGUNG in der UdSSR, die „hinsichtlich ihrer Grausamkeit und ihres Ausmaßes alles jemals da Gewesene übertraf“ (vom Islam abgesehen, der hier außer Betracht bleibt):

      „Der jüdische Anteil am russischen Bolschewismus ist leider unermeßlich und unverhältnismäßig groß, und er ist in erster Linie eine Versündigung des Judentums am heiligen Israel… Nicht das ,heilige Israel‘, sondern das seiner Willkür folgende Judentum trat als Machtfaktor im Bolschewismus und in der Erstickung des russischen Volks in Erscheinung.“ (S. Bulgakov: „Das Christentum und die jüdische Frage“, 1941 , zit. von Solschenizyn S. 102).

      • @Alter Sack:
        “Zu der er nicht etwa uns, pöhse Doitsche auffordert, sondern seine eigenen Landsleute – hochachtuell im Blick auf den Mißbrauch des sog. „Holocausts“ für ideologisch-machtpolitische Zwecke.“

        Bei allem aufrichtigen Respekt werter „Alter Sack“ aber Sie haben offensichtlich die Trageweite der Stoßrichtung des Artikels von Kyrill Surikow nicht erfasst.

        Es ist hier nicht die Frage des Missbrauchs eines historischen Ereignisses, sondern ob dieses historische Ereignis überhaupt, bzw. in der Art und Größenordnung stattgefunden hat, wie allenthalben verlautbart wurde und wie es der Welt und insbesondere uns Deutschen beinahe Tag für Tag unter die Nase gerieben wird.

        Verstehen Sie worauf ich hinaus möchte?

        Wenn Sie mal eine gute halbe Stunde Zeit haben, dann möchte ich Ihnen einen Blogbeitrag, welchen ich vor knapp einem Jahr verfasst habe, zur Lektüre nahelegen.

        Es sind darin verschiedene Ungereimtheiten und Auffälligkeiten hinsichtlich jenem historischem Ereignis zusammengetragen und mit Quellen belegt.

        Von historischen Zeitungsmeldungen, Gräuelpropaganda und einer magischen Zahl

  27. „Die Niederlage wurde noch nicht begriffen´´

    ´´Das Kriegsziel Nummer 1, besprochen von Stalin und Roosevelt, war die Auflösung des Deutschen Volkes mit Fremdkulturellen Völkern..´´

    ´´Der Feind denkt in Jahrtausenden´´

  28. Ein neuer Armutsskandal erschüttert die Politik
    http://www.neopresse.com/gesellschaft/der-neue-armutsskandal-in-deutschland-gut-30-rentenverlust/

    Die Lohnunterschiede zwischen Ost- und Westdeutschland sind immer noch eklatant hoch
    https://www.zeit.de/wirtschaft/2014-10/loehne-ost-west-bda

    Rechtsanwälte kritisieren scharf Hartz 4-Berechnungsgrundlage
    Der Hartz IV-Regelsatz sollte nicht 416 EUR betragen, sondern vielmehr 571 EUR. Ein Grund für die Niedrighaltung der Hartz IV-Regelsätze scheint eine durch die Anhebung der Regelsätze entstehende Steuereinbuße von ca. 15 Milliarden Euro zu sein.

    Auch die Anwälte von der Kanzlei rightmart ( nehmen zu diesem Vorwurf Stellung:

    Die Enthüllung des ARD-Politmagazins MONITOR überrascht uns nicht. Bereits in der Vergangenheit hat rightmart häufig darauf aufmerksam gemacht, dass die jährlichen Anpassungen der ALG-2-Beträge auf falschen Berechnungsgrundlagen basieren und stetig die Anforderungen des Bundesverfassungsgerichtes zur Garantie eines soziokulturellen Existenzminimums missachtet werden (BVerfG 1 BvL 1/091, BVerfG 1 BvL 10/12). Daher stellt sich die Frage, ob die Hartz 4-Regelsätze generell als rechtswidrig zu bewerten sind.
    Leider wird auf dem Rücken der Hartz-4-Empfänger Politik gemacht, was dazu führt, dass eine steile finanzielle Unterdeckung für diejenigen Menschen in Kauf genommen wird, die es am nötigsten haben. Zusätzlich werden in sehr vielen Bescheiden weitere Berechnungsfehler vorgenommen, was das ohnehin schon schlechte Hartz-4-Niveau noch weiter verschlimmert. Wir empfehlen daher bei jedem erhaltenen Hartz 4-Bescheid einen Überprüfungsantrag einzureichen.
    https://marbec14.wordpress.com/2018/05/26/rechtsanwaelte-kritisieren-scharf-hartz-4-berechnungsgrundlage/

    Armut in Deutschland breitet sich immer noch radikal aus.
    http://www.neopresse.com/gesellschaft/die-verschwiegene-armut-deutschland/
    http://www.neopresse.com/gesellschaft/armut-deutschland-kein-geld-fuer-regelmaessige-mahlzeiten/

  29. Björn Höcke´s Rede vom 17. Jan. 2017 ist eine Bekenntnis zur Wahrheit

    und wenn jemand die Wahrheit ausspricht ( Dresden , Hollocaust )

    dann kommen die Ratten aus ihren Löchern gekrochen , die Maden
    winden sich im faulen Fleische Deutschlands und die pervertierten
    verstrahlten Gehirne der zurückgezüchteten “ Linken “
    wittern plötzlich Gefahr.!

    Selbst der “ israelfreundliche “ damalige Bundesvorstand der AfD
    unter Frauke Petry ( Gott sei ihrer Seele gnädig )
    wollte Höcke ans Messer liefern und ich frage mich , ob der
    neue Kopf der “ Alternative für Israel “ aus Gauland , Weidel und Storch “ ihm “ loyal gegenüber gewesen wäre. ???

    Der Grundkörper der AfD ist O.K. aber die Führung ist umgedreht worden
    seit 2017. !!!

    Jeder weiss inzwischen, dass der Holocaust aus der Feder der
    Sieger ( Zionisten ) hervorgegangen ist,
    es ist neine Inszenierung mit unglaublichem Gewinnpotential. !

    “ Die totale Ausbeutung aller Deutschen , könnte genauso
    aus Claudia Roth`s theadralischer Ader entsprungen sein.!

    Wir stehen darüber , wir sind selbstbewusst und wir wissen
    wovon wir reden , vielleicht sind alle hier im Blog
    traumatisiert , ich bin ´s jedenfalls nicht.!!!

    “ All dies zeigt, daß das deutsche Volk krank ist “

    Ein Scheißdreck zeigt es , jetzt sage ich ihnen mal was ,

    Wenn nicht jeder täglich um seine eigene Existenz und um die Versorgung der Familie kämpfen und um den Verlust seiner
    erarbeiteten Werte fürchten müsste , würden wir kurzen Prozess
    mit diesen “ Spinnern “ machen , dann würde kein Stein mehr auf
    dem anderen stehen , verstehen sie das .???

    Und wenn wir uns Russland nähern würden , dann erklärt und das Großmaul den Krieg . !

    Alle Ami-Stützpunkte in Deutschland incl. Großgerät würden eine Mobilmachung durchführen und alle Schaltstellen besetzen , bis Verstärkung entweder von England oder Übersee kommt.

    Der Jude wird alles finanzieren , wie immer.!

    So, und jetzt verstehen sie wieso die “ Bundeswehr “ durchsetzt ist
    und man sie an der kurzen Leine hält.

    Eine Verteidigung in diesen Zustand ist total aussichtslos.!!!
    Herabgewirtschaftet, gesäubert , reformiert , aufgelöst .!

    Diese Räder sind alle zurückzudrehen , Suche nach Verbündeten ,
    Suche nach Lösungsmöglichkeiten aus der Allianz.

  30. Stunde Null Trümmerfrauen und grausame Vertreibung .

    Germany after May 1945 „The End of Germany“
    https://www.youtube.com/watch?v=uXJ0pwvGrUA

    :

    Berlin 1935 vor der Zerstörung durch die grausamen Alliierten ::
    https://www.youtube.com/watch?v=ywiHc6PCfWg

    .
    .

    Die grausame Bombardierung von wehrlosen unschuldigen Deutschen Zivilisten durch die rücksichtslosen unmenschlichen grausamen und links-brutalen Alliierten °!!!
    .

    1945 Flug über das, durch die links-grausam-brutalen Alliierten-Kriegsverbrecher total zerstörte Berlin !
    https://www.youtube.com/watch?v=SLtbYgWBx0U

    „Wer so viele linke-Grausamkeiten begangen hat wie die links-grausamen-Alliierten-Extremisten, der verwendet massenhaft links-verkrampfte-Lügen um durch die Stasi-Kriegshetzer-Lügenpresse-Sekte die echte-Wahrheit zu verschleiern vor den Menschen. Vor der Schöpfung jedoch sind linke-Lügen bedeutungslos, denn die Menschen haben das alles „ längst vergessen „, aber die Schöpfung vergisst NIEMALS und die Schöpfung zieht die wahren Drahtzieher im Hintergrund zur Rechenschaft, ganz OHNE menschliches Zutun. Auf die linken-Massenmörder, die sich hier vor der Öffentlichkeit verkriechen, wartet im Jenseits die ewige-Hölle und das ist ganz alternativlos“ !!!
    .
    .

    Die grausamen Fliegerbomben-Angriffe der grausamen-Alliierten-Kriegsmaschinerie auf das wehrlose Berlin im Zweiten Weltkrieg wurden von britischen, US-amerikanischen und einigen französischen groß-Bomber-Verbänden der unmenschlichen und links-brutalen Alliierten geflogen, auch gab es einige sowjetische Bomben-Angriffe auf das wehrlose Berlin. Insgesamt gab es mindestens !!! 310 !!! Angriffe von „großen Bomberflotten-Verbänden der grausamen-Alliierten“ auf das ungeschützte und überwiegend wehrlose Berlin !!!

    Der erste grausame Flieger-Bomben-Alarm fand in der Nacht vom 7. auf den 8. Juni 1940 statt. Angesichts der Erfahrungen des links-grausamen Ersten Weltkriegs war die Furcht vor einem hinterlistigen Angriff mit chemischen-Kriegswaffen durch die grausamen-Alliierten noch hoch; die Bevölkerung wurde aufgefordert, während der links-grausamen Bomben-Angriffe Atemschutzmasken zu tragen, da man den hinterlistigen Einsatz von „GIFT-Gasbomben“ befürchtete durch die großen Bomberverbände der unglaublich unmenschlichen und sehr links-grausamen-Alliierten. In der gleichen Nacht wurde ein Industrieviertel von einem französischen Kampf-Flugzeug ohne Vorwahrung links-hinterhältig-grausam angegriffen.

    Am 25. August griff die rücksichtslos-grausame Royal Air Force Kriegsmaschinerie erstmals Berlin an. Die grausamste Britische Kriegstreiber Imperial-ReGIERung auf Erden allen voran der links-brutale Blutsäufer und Massenmörder W. Churchill, die alle ernstgemeinten Deutschen Friedensangebote ablehnt hatte, diese unmenschliche englische KriegsreGIERung hatte bis dahin die Hauptstadt Berlin bewusst nicht angegriffen, einerseits aus Furcht vor einem verständlich-notgedrungenen Gegenschlag gegen London, andererseits wegen der großen Entfernung Berlins von den britischen Inseln .

    Mittelgroße Bomben-Terror-Angriffe durch die grausamen Kriegshetzenden unmenschlichen Alliierten, die arrogant und unmenschlich alle sehr guten und gut gemeinten Deutschen Friedensangebote abgelehnt hatten, setzten sich bis Ende 1941 fort. Als nach einem besonders verlustreichen Angriff am 7./8. November mit „169 Bomben-beladenen Alliierten Kriegs-Flugzeugen“ ein strategisches Umdenken bei den grausamen kriegslüsternen Alliierten einsetzte .

    Die bis zum heutigen Tag Kriegssüchtige Britische Imperial-Kriegsregierung, die Damals sogar mit Piraten paktierten aus linker-Habsucht nach erbeutetem Piraten-Gold und die die WELT auch damals mit ihrem größenwahnsinnigen unmenschlichen Imperialismus terrorisierte, dem viele Kolonien zum Opfer fielen die dahin-gemetzelt und ausgeraubt wurden wie die leidenden Buren, — diese Kriegssüchtige Britische Imperial-Kriegsregierung konzentrierten sich fortan auf leichtere Angriffskriegs-Ziele in Deutschland wie das Ruhrgebiet um den VölkerMORD am unschuldigen netten Deutschen Volk fortzuführen, denn das war das erklärte Ziel der Kriegssüchtigen Britischen Imperial-Kriegsregierung und deren Mord-süchtige-Alliierten-Blutsäufer — der links-brutale VölkerMORD am netten, erfinderischen, hilfsbereiten und völlig unschuldigen Deutschen Volk, das weltweit die besten und schönsten Autos baut und viel zu friedlich ist und viel zu nett ist auch heute wieder, zu den heutigen links-brutalen Blutrünstigen -VolksMÖRDERN in den Stasi-Bestien-HASS-und-VölkerMORD-HASS-Gewerkschaften und deren Haus-eigenen linken-Terror-Banden, in den Stasi-Bestien-Kriegstreibern-HASS-und-HETZE-Lügenpresse-Volksvergifter-Sekten und in den links-vergifteten GeGIERungs-VölkerMORD-Banden die sich vor der Öffentlichkeit hinterlistig verkriechen und NUR über die Stasi-Volksempfänger JEDEN links-extrem anpöbeln !!!
    .

    „ NIEMAND hatte all diesen linken-Parasiten je etwas angetan, aber nun fallen die triebhaft-bösartigen Blutrünstigen Stasi-Bestien-HASS-und-VölkerMORD-HASS-Gewerkschaften und deren Haus-eigene linke-Terror-und-Autoanzünder-Banden ganz OHNE einen Grund links-brutal über uns her, nachdem die über 70-Jahre bei uns unbehelligt und undankbar schmarotzen konnten. Und die ziehen den von ihnen links-brutal geplanten VölkerMORD links-grausam durch, ganz OHNE einen Grund und NUR für deren links-perversen-Judaslohn der undankbaren, links-grausamen und triebhaft-bösartigen-HASS-Gewerkschaften=NaziSozialistischen(NS)-Arbeitsfront-HASS-Gewerkschaften und deren linke Haus-eigene-NS-TerrorBanden der HASS-Gewerkschaften, die hier mit ALLEM-Terror in Deutschland angefangen haben, denn die links-radikalen HASS-Gewerkschaften haben alle diese linksextremen-Terror-Banden aufgebaut und aufgehetzt, viel viel viel schlimmer noch als „Damals“ „ !!!
    .

    Vom 16. Januar 1943 bis zum 30. März 1943 wurden im damals noch schönen Berlin der Bezirk Tempelhof, die Deutschlandhalle, die St. Hedwigs-Kathedrale, der große Hörsaal des Pharmazeutischen Instituts der Berliner Universität, das Deutsche Opernhaus in der Bismarckstraße, das Theater am Kurfürstendamm und die Komödie in der unschuldigen Stadt Berlin — grausam zerstört durch die Kriegssüchtigen Alliierten und deren Anführer wie dem links-grausamen Blutsäufer W. Churchill, die absichtlich ALLE deutschen Friedensangebote zur schnellen Beendigung der links-radikalen-Kriegshandlungen abgelehnt hatten.

    Außerdem entstanden 600 größere HoloCaust(AllesVerbrannt)-Brände in Berlin die die Haustüren aufbrachen und die Menschen bei lebendigem Leibe verbrannten, absichtlich ausgelöst durch die links-grausamen-Alliierten und auch furchtbare Schäden an 20.000 Berliner Häusern die absichtlich ausgelöst wurden und verursacht wurden durch die links-grausamen-Alliierten, bei denen die Schutz-suchenden unschuldigen Zivilisten bei lebendigem Leibe verbrannt wurden .
    .

    „Es wurden teilweise ganze Stadtteile von den links-grausamen-Alliierten absichtlich zerstört. Die Menschen haben das alles vergessen, doch die Schöpfung selber vergisst NIEMALS und die Schöpfung selber wird die links-radikalen-Feinde der friedlichen WELT selber zur ewigen-HÖLLE schicken, ganz OHNE menschliches Zutun“ !!!

    „ … denn die Euch (LINKE) jagen werden sind nicht von dieser Welt, sie werden euch finden wo immer ihr seid, einem jeden wird vergolten nach seinem Tun … ihr werdet noch kriechen darum sterben zu dürfen, doch solches ist euch nicht vergönnt und ihr MÜSST die ewigen Qualen erleiden, die ihr anderen zugefügt habt … „ !!!

    „ Niemand ist hier eine Insel und wer sich vor der Menschheit verkriecht und linken-Frevel begeht, der ist wie ein Blatt das vom Baum des Lebens abgefallen ist. Es – ihr LINKEN verfault von innen heraus wie dieses Blatt, weil ihr euch vom Baum des Lebens abgekapselt habt und euch über die Schöpfung stellen wolltet „ !!!
    .

    Mehrere hundert Menschen starben im Flammen-HoloCaust=AllesVerbrannt in Berlin, der absichtlich ausgelöst wurde durch die links-grausamen-Alliierten und deren unmenschliche grausame Militär Regierungen, um möglichst viele unschuldige Deutsche zu ermorden !!!

    Das ist der unbeschreiblich links-grausame und links-brutale HoloCaust=AllesVerbrannt am unschuldigen fleißigen erfinderischen und netten Deutschen Volk durch die links-grausamen Alliierten VolksMÖRDER und deren linke-Versallen. Und dieser VölkerMORD-HoloCaust der wird von den TOD-Feinden der gesamten Menschheit geleugnet durch verschweigen und diese TOD-Feinde der gesamten Menschheit sind mal wieder die Stasi-Kriegshetzer-und-VölkerMORD-HASS- Lügenpresse-Volksvergifter-Sekte und deren Drahtzieher im Hintergrund die Schuld-belasteten Stasi-Bestien-HASS-und-VölkerMORD-HASS-Gewerkschaften und denen Haus-eigenen links-extremistischen-NEONAZI-antifa-Terror-Schergen-Autoanzünder-Banden !!!

    Über diese links-extremistischen HASS-Gewerkschaften und deren Haus-eigene-Terrorbanden MUSS unbedingt neu nachgedacht werden, denn diese sind die Schuld-belasteten-Verursacher der Deutschland Zerstörung und diese links-extremistischen HASS-Gewerkschaften=NS-Arbeitsfront-Gewerkschaften verfolgen IMMER NUR „eigene-Ziele“. Es sind die links-extremistischen HASS-Gewerkschaften, die in Jahrelangem Missbrauch ihrer Positionen durch illegale Einflussnahmen bei Beförderungen all ihre linksextremistischen-Satanisten=links-verlogene-Sozialisten in wichtige Positionen gemogelt haben !!!

    Die Schuld-belasteten HASS-Gewerkschaften haben NULL Interesse an dem Schicksal der Arbeitnehmer denen sie durch ihre wahren Aktivitäten das Leben absichtlich verderben, denn diese Schuld-belasteten HASS-Gewerkschaften haben NUR einen Vorwand gesucht um sich in den Betrieben in die Führungsebene zu schleichen um dort ihren links-radikalen Gesinnungsterror auszubreiten und um diesen tödlichen links-Ruck hier in Deutschland zu verursachen !!!

    Mit der Gründung der kriminellen-Vereinigung ver.di ging der linke-Terror gegen Deutschland dann weiter und auch in den Verwaltungen wurden links-hinterlistig viele linksradikale-Satanisten=verlogene-Sozialisten in Position gebracht durch die VölkerMORD-ver.di-Hexen zum Nachteil für die arbeitende Bevölkerung und zum Nachteil für Deutschland. Das erzeugte den tödlichen-LINKSRUCK hier in Deutschland und die Gewerkschaften zünden sogar ihren Gewerkschafts-Mitgliedern die Autos an um die ungehinderte Deportation von Menschenmassen nach Deutschland zu fördern und um den gewerkschaftlich geförderten VölkerMORD hier in Deutschland gewerkschaftlich zu unterstützen !!!

    ::
    .

    „ Die Menschen haben das alles vergessen, aber die SCHÖPFUNG vergisst NIEMALS und die SCHÖPFUNG bestraft von sich aus die grausamen-Alliierten-Verursacher und deren Versallen wenn auch mit Zeitverzögerung. Und ganz OHNE menschliches Zutun geschieht dies. NIEMAND kann härter und grausamer bestrafen, als die Schöpfung selber durch grausamste Schicksalsschläge und vieles vieles mehr „ !!!

    „ Wer sich vor der gesamten Menschheit verkriecht und Frevel tut wie diese links-verkrampften satanischen Macht-Parasiten, der verliert sein Anrecht darauf, jemals wieder als menschenähnliches Wesen geboren zu werden und seine Seele wird sodann sehr grausam und sehr schmerzhaft GELÖSCHT „ !!!
    ::

    Der Kampf GEGEN die linken Volks-MÖRDER-Stasi-Sektierer muss dringend täglich verstärkt werden !!!

    Drum kehret um, so lange es noch geht ihr seelenlosen linken-Parasiten !!!

    Kampf und Ablehnung GEGEN die links-verlogenen-Sozialisten=links-brutale-Satanisten !!!

    .

    „ Alle Kraft der echten-Wahrheit und alle Macht der echten-Wahrheit „ !!!

    .

  31. Die Taktiken von Donald Trump leiten auch in der westlichen Welt eine multipolare Ordnung ein. Der Rückzug der US-Soldaten aus mehr als 150 Ländern führt automatisch dazu, dass Russland und Deutschland näher zusammenrücken, denn sie ergänzen sich hervorragend wie Mann und Frau.

    Merkel, May und Macron springen im Dreieck, doch auch sie ermüden irgendwann. Möglicherweise ist Syrien der Katalysator.

  32. Es wäre nicht schlecht, wenn sich die Kommentatoren etwas befleißigen würden, zum Thema zu schreiben (Seufz!).
    Die Moskauer Archive….Wenn ich das richtig überblicke, war eine russische Aktion in diesem Sinne die Veröffentlichung der „Lager- und Kommendatur Befehle von Auschwitz“, die Frau Haverbeck ausführlich kommentiert hat. Der einzige Kommentar unserer mit Steuergeldern alimentierten Historiker-Elite war: „Na, das ist was für unsere Holocaust-Leugner!“ (alles sinngemäß).
    Über den Holocaust als neue Staatsreligion schreibt auch Rolf Sieferle „Finis Germania“ S. 69. Allen Atheisten muß folgendes klar sein: Wenn die Religion verschwindet, entsteht nicht nichts, sondern das hinterlassene Vakuum füllt sich neu, bildet ein Surrogat, in unserem Falle die „Holocaustreligion“.
    Zitat Rolf Sieferle: „In regelmäßigen Abständen kann der geübte Fernsehzuschauer eine Inszenierung betrachten, die etwa so verläuft: Der Bundespräsident hält vor den versammelten Parlamentariern eine historische Predigt, worin er die Untoten beschwört und eine Wahrheit verkündet, die alle kennen und an die alle glauben…..Man merkt sofort: Hier wird die Wahrheit eines Mythos offenbart. Die rituelle Verkündung präsentiert keinen „neuen“, keinen „originellen“ Text (ihr spezifischer Informationsgehalt muß – bei Strafe der Empörung – gegen null gehen), sondern eine Gemeinde von Gläubigen wird zur Andacht versammelt….“

  33. Und schon wird wieder anlässlich des 25.Jahrestags des Solinger Brandanschlags (29. Mai 1993) der natürlich gerade political correkt (als Fremdenhass verkauft) in unseren düsteren Tagen ins Kalkül passend hoch gefeiert werden muss.
    Die gesamten Protagonisten mit Gutmensch- Heiligenschein und Pseudomoral Armin Laschet, A.Merkel, H.Maas und Co. haben das ganze Programm des > Deutschland Bashing
    könnte Brechreiz verursachen !
    https://www.bild.de/politik/inland/solingen/merkel-spricht-bei-gedenkfeier-55836022.bild.html

  34. zu o.g. Komm.
    Leider ist die Hälfte meiner Infos nicht übermittelt.
    Ursache div. Algorythmen oder Metatags zensiert?
    Nochmals neuer Versuch ! –>

    Und schon wird wieder anlässlich des 25.Jahrestags des Solinger Brandanschlags (29. Mai 1993) der natürlich gerade political correkt (als Fremdenhass verkauft) in unseren düsteren Tagen ins Kalkül passend hoch gefeiert werden muss.
    Die gesamten Protagonisten mit Gutmensch- Heiligenschein und Pseudomoral Armin Laschet, A.Merkel, H.Maas und Co. haben das ganze Programm des > Deutschland Bashing
    könnte Brechreiz verursachen !
    https://www.bild.de/politik/inland/solingen/merkel-spricht-bei-gedenkfeier-55836022.bild.html

    • Merkel und Laschet wissen, daß sie uns anlügen, denn
      das waren keine Deutschen und schon gar nicht „Nazis“, welche den Brandanschlag von Solingen begingen, sondern entweder der türkische Geheimdienst oder der Mossad.

      Die BRD half wie gewohnt bei der Vertuschung dieses Verbrechens und hängte es unschuldigen Deutschen an, genauso wie bei den Dönermorden.

      4. Der Brandanschlag von Solingen

      Einmal ist keinmal, so das Sprichwort. Dachte so auch der Mossad und mußten deshalb weitere fünf Türkenfrauen in Solingen verbrennen? Wohlgemerkt, die Opfer waren, wie in Mölln, ausnahmslos Frauen. Die Europa-Vertretung der PKK machte laut FAZ vom 2.5.1994 bereits am 1. Juni 1993 den türkischen Geheimdienst für den Solinger Brandanschlag verantwortlich. Selbstverständlich wurde dieser wichtige Hinweis der deutschen Öffentlichkeit verschwiegen und keinerlei Ermittlungen in diese Richtung eingeleitet. Wie in Mölln, waren auch in Solingen die Türen jener Zimmer von außen verschlossen, in denen sich die Frauen befanden. Auch hier gab es für die Opfer keine Fluchtmöglichkeit. Eine Solinger Augenzeugin, die Hilfe holen wollte, sah eine Gruppe von türkischen Männern vor dem in Flammen stehenden Haus tatenlos herumlungern. Als die Deutsche die Türken aufforderte, die Feuerwehr zu rufen, wurde ihr gedroht, man würde sie umbringen, falls sie reden würde. Die Türkei hat, wie wir wissen, ein starkes Interesse daran, daß ihre Landsleute in Deutschland die zweite Staatsbürgerschaft erhalten. Nach dem Anschlag wurde das Thema hochgeschaukelt und nun ist das Ziel erreicht – die Türken werden Deutsche und übernehmen Deutschland wie sie Kurdistan genommen haben. Und alle Deutschen müssen schweigen, wollen sie nicht im Kerker enden. Für den israelischen Geheimdienst war es wichtig, daß ein weiteres Wundmal in die Seele der deutschen Jugend gebrannt wurde. Deutsche Interessen wichen wieder fast völlig zugunsten israelischer.

      Persönlichkeits-Diagramm für Schnoor

      Vier Schuldige für den Solinger Brandanschlag wurden Dank des Verfassungsschutz-Spitzels Schmitt sofort aufgetrieben. Schmitt leitete eine Karatekampfsportschule in Solingen, bot sich dem Rechten Lager als Aktivist an und erstellte für die Behörde des Nordrhein-Westfälischen Innenminister Schnoor Persönlichkeitsdiagramme der bei ihm trainierenden Jugendlichen. Diese Diagramme erleichterten es später den deutschen Geheimdiensten und dem Mossad, auf vorselektierte, als Täter benötigte Jugendliche, zurückzugreifen. Immer sind es entweder ganz junge Bübchen (ca. 16 Jahre) oder labile Charaktere. Warum? Damit man bei den „Druck-Geständnissen“ nicht auf „unnötigen“ Widerstand stößt? Den jungen Leuten wurde z.B. gedroht, sie würden in Zellen mit Türken verlegt werden und es wurde ihnen bei den stundelangen Verhören oftmals während der ganzen Zeit eine schwarze Kaputze über den Kopf gestülpt.

      … aber es war kein Benzin

      In wenigen Tagen hatten die Geheimdienste alles im Kasten. Es schien, als hätten sie den Behörden vorgefertigte Täter geliefert. Allerdings wurde zu hastig gearbeitet, was mit vielen Pannen einherging. Das Zeitdiagramm-Gutachten der Feuerwehr stellte zweifelsfrei fest, daß die vier Beschuldigten zur Brandzeit gar nicht am Tatort gewesen sein konnten. Darüber hinaus stellte ein chemisches Gutachten eindeutig fest, daß es sich bei dem Brandbeschleuniger nicht um Benzin, sondern um Pinienterpentilöl handelte. Pinienterpentilöl ist ein in der Türkei gebräuchlicher Brandbeschleuniger, in Deutschland so gut wie nicht erhältlich. Auf jeden Fall konnten die vier Jungs dieses Mittel nicht bei der BP Tankstelle gekauft haben, wie sie es bei den Verhören „gestanden“ haben.

      Kanther: bessern Sie gefälligst nach

      Jetzt setzte Panik ein. Das Brandhaus von Solingen wurde über Nacht dem Erdboden gleichgemacht, weitere Gutachten konnten also nicht mehr erstellt werden – das Corpus delicti war vernichtet. Die Gutachten von vereidigten Brand-Sachverständigen, die bewiesen hätten, daß die vier jungen Männer den Brand nicht gelegt haben konnten, ließ das Düsseldorfer Oberlandesgericht später im Prozeß nicht zu. Hans Ludwig Zachert, Präsident des Bundeskriminalamts, kam schon vorher ins Schwanken. In der Welt vom 9.12.1993 bemerkte er, daß die Beweise für eine weitere Inhaftierung der vier verdächtigen Buben wohl nicht ausreichen würden. Da wurde sein Vorgesetzter, Innenminister Kanther, wild. Er verlangte von Zachert laut Die Woche vom 2.12.1993 „nicht unvoreingenommen zu ermitteln, sondern lieber die Vorwürfe gegen die vier nachzubessern.“

      Frau des Jahres

      Und so kam es auch zum Prozeß. Frau Ince, die Mutter der verbrannten Kinder, wurde von den Medien zur Frau des Jahres gekürt, der man daraufhin unmöglich einen Freispruch der unschuldigen Jungs „zumuten“ konnte. Die Weltpresse konnte von den „bösen“ Genen bei den deutschen Menschen nach jedem Verhandlungstag berichten. Dennoch lief der Prozeß nicht so, wie sich das vielleicht Herr Kanther, die Regierung Kohl und der israelische Mossad gewünscht hätten.

      Es gibt geheime Akten

      Nach den widerrufenen Geständnissen gestand der Verdächtige Markus Gartmann erneut. Sein Geständnis war fein säuberlich mit Schreibmaschine abgefaßt – in der Zelle geschrieben und an die Bild-Zeitung verschickt. Wie nett. Nur, Gartmann ist zu fast 100 Prozent Analphabet, des Schreibens nicht mächtig. Geholfen will ihm aber auch niemand haben. Gartmann durfte vor Gericht von den anderen Anwälten nicht befragt werden. Offenbar hatte man Angst, daß er gleich zusammengebrochen wäre. Ob, und was Gartmann für sein „Geständnis“ versprochen wurde, wissen wir nicht. Aber der Prozeß wartete noch mit einigen anderen Überraschungen auf. Jedenfalls mußte der Leiter der Ermittlungskommission vor Gericht zugeben, „daß es im Bundeskriminalamt noch eine Verschlußakte gebe, deren Inhalt ‘streng vertraulich’ sei und deshalb weder Anwälten, geschweige denn der Öffentlichkeit, zugänglich gemacht werden könne. Inhalt der Akten: Vertrauliche Hinweise anderer Behörden wie dem Landes- und dem Verfassungsschutz.“ (Solinger Tagblatt, 25.8.94, S. 1).“ Wieso dürfen „Beweise“ vor Gericht nicht eingebracht werden? Oder handelt es sich um Dokumente über die Verwicklung von Geheimdiensten?

      http://www.luebeck-kunterbunt.de/TOP100/Mossad_mordet.htm

  35. zu o.g. 2. Komm.
    Eigenartig – ich gebs auf. Der Text war nicht lang,trotzdem fehlt leider die Hälfte. Hat wohl inzwischen eher Maas Politischen Hintergrund. Ich glaube es wird langsam ernst- man schaut den Kritikern im Internet schon mit IT techn. Mitteln auf die Finger, bzw. Infos?! Wohin führt dies noch! Wahnsinn ,die Flöhe husten schon.

  36. OT

    Dirk Maxeiner / 30.05.2018 / 06:24
    Repression und Duckmäusertum

    (:::)

    Die Betroffenen suchen deshalb den Weg in die Öffentlichkeit, allerdings meist anonym, weil sie noch mitten im Berufsleben stehen und sich die Karriere nicht versauen wollen, schließlich gehen die Kinder noch zur Schule und das Reihenhaus ist nicht abbezahlt.

    Dass dies keine übertriebene Angst ist, wurde gestern mit der Veröffentlichung eines Schreibens des Gesamtbetriebsrates des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (BAMF) deutlich.

    Die Mechanismen der ideologischen Disziplinierung, die mittlerweile in deutschen Amtsstuben, aber auch in Teilen der Wirtschaft zum Alltag gehören, werden durch eine Mitarbeitervertretung des BAMF in aller Offenheit benannt, was man den Unterzeichnern nicht hoch genug anrechnen kann.

    Im BAMF gelten offenbar ideologische Zielvorgaben, die nur eine einzige Aufgabe haben: Das desaströse Scheitern der Merkelschen Zuwanderungspolitik zu verschleiern und dessen Folgen zu verschleppen.

    Flure, die man Sibirien nennt

    Die Linie der Verantwortlichkeit ist in diesem Fall eine Gerade und führt direkt ins Kanzleramt. Im Herbst 2015 zog das Kanzleramt die „Flüchtlingspolitik“ an sich. Der damalige Kanzleramtschef Peter Altmaier (CDU) wurde „Flüchtlingskoordinator“ der Regierung, und Frank-Jürgen Weise bekam neben seinem Chefposten bei der Bundesagentur für Arbeit auch noch das Amt des neuen BAMF-Leiters. Weder Altmeier noch Weise sind der Typ, der ohne Rückendeckung der Kanzlerin eine Entscheidung trifft.

    Die hieß mit Machtübernahme von Altmeier & Co: Durchwinken, aber dalli! Und wer nicht mitwinkt, dessen Karriere ist beendet. Für solche Fälle gibt es Flure, die man Sibirien nennt.

    Jetzt versuchen die Verantwortlichen hektisch den Brand aufs BAMF zu beschränken, dabei lodert es längst auch in den Nachbarhäusern. Was da im BAMF abgelaufen ist und offenbar noch immer abläuft, ist nicht die Ausnahme, sondern die Regel in Behörden und vom Staat abhängigen Institutionen und Unternehmen. Erstmals lässt sich konkret nachvollziehen, mit welchen Methoden Angela Merkel durchregiert. Von den sozialen Diensten bis zur Polizei, von Universitäten und Forschungsinstituten bis zu Kultureinrichtungen und Staatsfunk. Wer auf Nummer sicher gehen will, der vollstreckt den gefühlten Kanzlerinnenwillen.

    Die einen tun es in der Tradition des deutschen Duckmäusertums in vorauseilendem Gehorsam, den anderen werden dezent die Folterwerkzeuge gezeigt. Und so wird über die katastrophale Lage in Sachen Migration und Integration geschwiegen und beschönigt, abgewiegelt und abgelenkt, es werden Statistiken gebogen und Frohmutsphrasen verbreitet. Doch die Phalanx bekommt allmählich Risse.

    Offene Opposition wagte bislang eigentlich nur derjenige, der ohnehin nichts mehr zu verlieren hatte, oder derjenige, der gerade in Pension gegangen war.

    Doch der Druck der tatsächlichen Zustände wird allmählich so groß, dass auch immer mehr von denen ausscheren, die noch mitten im Arbeitsleben und damit im Schlamassel stecken. Am Ende dieses Beitrages steht – ohne Anspruch auf Vollständigkeit – eine kleine Auswahl von Beiträgen auf Achgut.com, die nur zustandekommen konnten, weil uns oder den Autoren vertrauliche Informationen von Insidern zugänglich gemacht wurden.

    Sie veranschaulichen zugleich das breite Spektrum der Institutionen, in denen die freie Meinungsäußerung – ich möchte es mal vorsichtig formulieren – problematisch sein kann.

    Eine strukturelle Deformation im deutschen Behördenapparat

    Ganz erstaunlich ist übrigens auch der mediale Umgang mit dem Brief des Betriebsrates, der mit Sicherheit ja nicht nur Achgut.com vorliegt. Die verhaltene Berichterstattung enthält in der großen Mehrheit nur wenige selektive Zitate und spart auffällig oft den wichtigsten Aspekt aus:

    dass die Verhältnisse im BAMF keine auf diese Behörde beschränkten Einzelfälle sind, sondern dass es sich um eine strukturelle Deformation im deutschen Behördenapparat (und nicht nur da) handelt…

    Dass die Öffentlichkeit überhaupt über solche Vorgänge informiert wird, ist auch dem Druck der sozialen Medien und neuen Medien-Formaten wie Achgut.com zu verdanken. Die Schleusenwärter des Informationsflusses müssen hilflos zusehen, wie die Evolution den Strom der Nachrichten einfach um sie herum lenkt.

    Und deshalb versucht man diese auch zunehmend einzuschüchtern oder ihnen die wirtschaftliche Existenzgrundlage zu entziehen. Das NetzDG des Heiko Maas und die neuen Datenschutzrichtlinien der EU sind dafür ideale Instrumente. Was als Schutz für die Menschen daherkommt, dient in Wahrheit ihrer Entmündigung…
    http://www.achgut.com/artikel/repression_duckmaeusertum

  37. Sie setzen auf Rußlands Hilfe zur Beseitigung der sozialistischen Zerstörer hier. Doch ist das realistisch? Nach Lektüre des gründlich recherchierten u. mit Quellen belegten Buches „Die Vereinigten Staaten von Europa“ v. Oliver Janich, das Sie gewiß auch kennen, bestehen Zweifel, ob Hilfe für unser geschundenes Land im strategischen Interesse Rußlands (auch sozialistisch!) liegt.
    Vielleicht könnten Sie dazu etwas zur Klärung beitragen?

    Im übrigen Dank für Ihren Mut u. Ihre Gradlinigkeit – und
    bleiben Sie gesund!

    • OMG :O

      https://www.applesteer.com/

      ——————————–

      @Applesteer

      Ich verstehe nicht was Ihre Verlinkung zu Ihrer? Seite soll, zudem es auch alles in englisch ist und die wenigsten Mitstreiter hier bei MM damit etwas anfangen können.

      Auch Ihr OMG im Zusammenhang verstehe ich nicht.
      Bitte um Aufklärung

      ?????????

      LG
      Didgi

    • Ja, die Litauer hatten auch einen „Adolfas“! Die Baltischen Nationen haben eben 2 „Holocauste“ erlebt – aber das „darf“ nicht sein, da es juristisch „sanktioniert“ nur den EINEN, „EINZIGARTIGEN“ gegeben hat. Putin und die Russen müssen sich schon entscheiden, was sie eigentlich wollen – ihre eigene „Vergangenheit“ wirklich aufarbeiten oder einmal „in die Fußstapfen“ der JewSA treten, wenn die als „Schutzmacht“ Israels kollabieren sollten! Denn an dem den Judenerschießungen VORAUSGEHENDEN bolschewistischen Völkermord an den Balten waren nach der Besetzung 1940 durch die Sowjetunion eben auch jüdische Bolschewisten und NKWD-Leute beteiligt, deren mörderische Rolle in der UdSSR Solschenizyn auf 608 Seiten ausführlich dargestellt hat! Wir wissen also Bescheid und lassen uns durch das „Sputniknews“-Geschwurbel nicht durcheinander bringen!

      https://de.wikipedia.org/wiki/Adolfas_Ramanauskas

      Auch nach dem Abzug der Wehrmacht und der erneuten Invasion Litauens durch Stalin 1944/45 kämpfte Ramanauskas weiter im Partisanen-Krieg gegen die Bolschewisten und wurde schließlich vom KGB verhaftet und 1957 von den Kommunisten zum Tode verurteilt und hingerichtet. Die litauische Politikerin Auksute Ramanauskeite-Skokanskiene (geb. 1950) ist seine Tochter, die noch als Partisanenkind im anti-bolschewistischen Untergrund aufwuchs.

      Leider ist die „Metapedia“ zur Zeit wieder „offline“ – ZUVIEL WAHRHEIT können die Machthaber einfach nicht vertragen!

      • Erst wenn es den Russen gelingen sollte , den Teufelskreis des Geld, – und Machtflusses
        Vatikan – CoL – Washington DC – Vatikan zu verlassen , sind sie selber frei und koennen anderen Voelkern vollends die Hand reichen .

        Ich hatte viele Kontakte mit Balten und habe den Hass auf die Russen mehrfach persoenlich zu spueren bekommen .

        Mein Problem war , dass ich perfekt russisch sprach und so auch mit ihnen kommunizierte , so dass sie dachten , ich sei ein Russe .
        Nur der DDR Pass hat mich dann vor Schlagereien gerettet .

        Das war vor mehr als 40 Jahren .

        Unvergessen die Worte eines Litauers : Ihr Deutschen seid in Ordnung , habt nur eine paar Juden erschossen und seid weiter gezogen .

        Den Kontakt habe ich dann abgebrochen , denn ich hatte dazu andere Auffassungen .

        Ich habe mit Juden in meiner Jugend zusammengelebt, ohne Probleme und habe sehr gute wertvolle Erinnerungen mit ihnen .

        Bis heute haben die Russen die Gesamtproblematik mit den Balten nicht aufgearbeitet .
        Estland wartet bis heute auf einen voelkerrechtlichen Vertrag zur russisch – estnischen Grenze , wo der Ball eigentlich bei den Russen liegt .

        Eine weitere Problematik sehe ich in der nicht verarbeiten Geschichte der Polen mit den Ukrainier und das Leid , welche beide Seiten den Juden bereitet haben und untereinander sich auch .

        Und ein letztes Feld die Ustascha im ehemaligen Jugoslawien gegen die Juden und orthodoxen Slawen .

        Auch im letzten Jugoslawienkrieg ging es eigentlich nur gegen den orthodoxen Slawen also gegen Russland und Deutsche wie Joschka Fischer und Gerhard Schroeder haben in vorderster Front den Hitler gespielt .
        Und heute leckt Schroeder die Schuhe von Putin .

        https://www.youtube.com/watch?v=QyeQJxji4Eo

        Die aktuell verordnete Politik hat kein Interesse diese ganzen Konfliktfelder aufzuarbeiten , um die Wiederholung auszuschliessen .

        Die aktuelle Politik wird duch die eigentlichen Rechtetraegern in ganz Europa ueberhaupt nicht kontrolliert .

      • Die Folgen der nicht aufgearbeiteten Vergangenheit

        Litauen kündigt größte Militärübung der Geschichte an

        Litauen startet am Freitag, dem 1. Juni, die größten Militärmanöver in seiner Geschichte. Das kündigte das Verteidigungsministerium in Vilnius am Mittwoch an.

        https://de.sputniknews.com/politik/20180530320946140-litauen-militaermanoever-ankuendigung/

        Das ganze Spiel ist einfach laecherlich , wenn es nicht ein Risiko gaebe – Dieser Krieg wuerde der letzte sein ……

  38. Westliche Allianz? Deutschland wird an der Nase herumgeführt und technisch wie wirtschaftlich ausgebeutet. Es wird gefangengenommen, da es lukrativ ist.

    Herauslösen können wir es, wenn die Altparteien abgedankt haben.

    Die AfD baut ja Beziehungen zu Russland auf, was ich gutheiße.

  39. ALTRUIST

    ja, wer die Sprache kennt, der weiß mehr. Guter Beitrag. Und es kommt auch ganz deutlich hervor, Juden und Juden sind zwei Paar Stiefel.
    Nachdem sich alle gegeneinander unsägliches Leid zugefügt haben, hilft nur der Satz „vergibt uns unsere Schuld, wie auch wir vergeben unseren Schuldigern“. Die Beherzigung dieses Satzes ist die Voraussetzung für Frieden unter den Völkern. Und dann könnten ihre Regierungen nicht ständig mit Haß auf sie einwirken.

    • Und der Ober-Rabbiner von Moskau, Goldschmidt, sagt oeffentlich, dass die ,,Muslime in Europa die natuerlichen Verbuendeten der Juden“ sind. Was soll man dazu noch sagen…

      —————————-

      Werter Bengt,

      ja was soll man dazu sagen?

      Rabbiner-Taqiyya vom aller feinsten ;-)…..
      ….alles andere wäre abwegig.

      Schlag deinen „Freund„ mit seinen eigenen Waffen,
      könnte man meinen….

      Taqiyya hier, Taqiyya dort…….überall Taqiyya? 😉

      Wie schreibt so schön ein versierter Blogger:

      „Es ist nicht alles gleich, was Menschenantlitz trägt. Wehe dem, der das vergisst!“

      Quelle
      https://killerbeesagt.wordpress.com/2018/06/04/broder-hat-recht/

      Und was die Einweihung der Moschee durch W.W. Putin betrifft,
      seien Sie doch etwas Flexibel mit dem guten alten Verstand,
      Glauben Sie nicht alles was Sie sehen oder hören.
      Meistens ist vieles nicht immer genau das was es zu sein scheint.
      Die Augen und die Ohren können einen Menschen leicht täuschen.
      Lassen Sie sich nicht täuschen werter Bengt, prüfen Sie alles im Zweifelsfalle 100x und behalten dann das logische und Beste 🙂

      W.W.Putin mag ja ein ausgekochtes Schlitzohr sein, doch man sollte ihn niemals unterschätzen.
      Empfehlenswerter ist es Putin zum Freund und nicht zum Feind zu haben.
      Und davon mal abgesehen, kenne ich das Russische Volk gut, habe auch einige Russland-deutsche als gute Freunde.
      Sie sind unsere Brüdern und unsere Schwestern.

      Daran wird auch Uncle Sam nichts ändern können 😉

      Seien Sie versichert werter Bengt, auch Herr Putin weiß es:
      Die goldene Zukunft liegt in der Partnerschaft zwischen Russland und Europa,
      dass wissen alle…
      …doch einigen geht gehörig die Düse bei diesen Gedanken.
      Denn dann würden sie ihre Vormachtstellungen verlieren und zum Bittsteller werden.

      So sei es und so wird es kommen.

      Denn nur Russland und Europa zusammen, können ein friedliches miteinander und ein wunderbares Gleichgewicht Weltweit herstellen.

      Das widerstrebt diesen Satanischsten, dass mögen die aber gar nicht…
      Doch deren baldiges Ende ist nah…….sehr nah 😉

      HG
      Didgi

Kommentar verfassen