IRANERIN AN EUROPÄER: „Ihr alle braucht einen Grundkurs für Islam.“




Iranische Christin: „Der Islam kommt nicht nach Europa, um zu bereichern, sondern um zu erobern!“

Wissen ist Macht. Nichtwissen ist nicht nur Ohnmacht: Es kann tödlich sein.

Wer den kaum erkennbaren Unterschied zwischen einem Knollenblätterpilz und einem Wiesenchampignon nicht kennt, endet als Leiche auf dem Seziertisch:

Die Unterschiede sind so gering, dass selbst erfahren Pilzssammler immer wieder einen Knollenblätterpilz in einer vermeintlichen Champignonsuppe zubereiten – und nicht nur sich, sondern ihre gesamten Mit-Esser töten. Ganze Familien kamen schon durch den Verzehr von nur geringen Anteilen Knollenblätterpilz um. Eine Rettung gibt es nicht: Das extrem toxische Amanitin des Grünen Knollenblätterpilzes wird selbst durch Kochen nicht unschädlich gemacht, sondern bleibt vollständig erhalten. Die Amanitine sind hitzestabil. Ganze 01, mg dieses Gifts pro Kilogramm Körpergewicht genügen, einen Menschen zu töten.

Daher wurde dieser Pilz in der Geschichte auch oft als Mordwerkzeug benutzt:

„Von verschiedenen historisch bedeutsamen Personen wird oder wurde vermutet, dass sie an einer Knollenblätterpilzvergiftung gestorben seien, entweder durch ein Unglück oder bewusst geplanten Mord. Zu den berühmten Opfern gehören der römische Kaiser Claudius, Papst Clemens VII., Zarin Natalja Kirillowna Naryschkina und Kaiser Karl VI.“

[Robert Gordon Wasson: The death of Claudius, or mushrooms for murderers. In: Botanical Museum Leaflets, Harvard University. 23, Nr. 3, 1972, ISSN 0006-8098, S. 101–128.]

Nicht anders ist es mit Religionen.

Sie mögen sich  auf den ersten Blick sehr ähneln (besonders die drei sog. „abrahmitischen“ Religionen). Doch unter diesen gibt es eine, die so tödlich ist wie der Knollenblätterpilz.

Und es ist wie bei diesem Pilz: Wenn man sich nicht mit ihr beschäftigt, sie nicht studiert und ihre physiologischen Ausprägungen genau kennt, wird man durch diese Religion sterben – wenn man nicht zu ihr komvertiert.

Der folgende Kommentar über diese tödliche Religion Islam ist von einer Iranerin  – und diesen sollte sich jeder durchlesen.

Der Text ist kurt, prägnant, und sagt alles Wesentliche über den Charakter des Islam aus. Er bestätigt in jedem einzelnen Punkt alles, was ich bislang in meinen tausenden Artikeln über den Islam geschrieben habe.

Und er bestätigt nebenbei, dass jene, die den Islam nach Deutschland und Europa verfrachten, politische Schwerverbecher sind:

Denn sie importieren eine Religion der Gewalt, des Hasses und des hundertfachen Genozids an nichtislamischen Völkern – eine Religion, die sich ganz im Sinne des Orwell`schen“Neusprechs“ ungeachtet dessenals eine „Religion des Friedens“ bezeichnet.

Das ist nicht anders, als würde sich der Knollenblätterpilz als der beste Speisepilz anpreisen.

Wichtie Texte weiterverbreiten: Ein Muss für jden Leser

Es liegt an jedem einzelnen meiner Leser, ob dieser Text (wie auch andere wichtige Texte) nur in seinem eigenen Gehirn verbleiben – oder ob er dafür sorgt, dass er auch an andere, noch nicht gänzlich (oder noch gar nicht) aufgeklärte Mitmenschen gerät. Denn nur lesen ist wie nur schreiben oder nur kommentieren: Es bewirkt im Prinzip nichts, wenn man es nur für sich macht.

Man muss alles tun, die Wahrheit weitest möglich zu verbreiten.

Unter diesem Anspruch, ja unter dieser Forderung angesichts des sich abzeichnenden und politisch gewollten Untergangs Europas geht es nicht mehr.

Ich weiß, dass mein Blog zu jenen zählt, die von der gesamten System-Presse, vielen Politikern und Wissenschaftlern gelesen wird. Ich weiß, dass wissenschaftliche fundierte Passagen und zusammenfassende Resümees meiner Texte in Reden im Bundestag und in den Länderparlamenten übernommen werden. Und dass selbst unsere Systemmedien Teile meiner Texte übernehmen, die sie dann allerdings als ihre eigenen ausgeben..

Das heißt mit anderen Worten: Dieser Blog wirkt. Er hat velleicht nicht so viele Leser wie manch anderer Blog – aberr er hat Leser in entscheidenden Positionen. Woher ich das weiß? Aus Zuschriften dieser Mulitplikatoren, die mir über diverse Kanäle zukommen.

Und ich weiß, dass mein Blog neben seinen wissenschaftlichen und historischen Inhalten  sich vor allem durch hervorragende Kommentare auszeichnet, die in ihrer Dichte, in ihrer wissenschaftlichen Beweisführung und der Nennung valider, aber bislang unbekannter Quellen mindestens so wichtig sind wie die Artikel selbst – und deren Qualität (gilt selbstverständlich nicht alle Kommentare) in deutschsprachigen Blogs sehr selten zu finden sind.

Dafür möchte ich mich bei meinen Kommentatoren bedanken. Denn sie bewirken mindestens so viel, wie dieser Blog bewirkt.

Michael Mannheimer, 6.6.2018

***

 

Schweiz, im Januar 2017



Eine iranische Christin schreibt:

Ihr alle braucht einen Grundkurs für Islam. Viele von Euch haben kein ausreichendes Wissen über diese „Religion. Ihr seid zu schnell bereit die „Seiten“ zu wechseln, wenn einer mit gut klingenden Argumenten kommt.

Ich bin iranische Christin und seit über 36 Jahren in Deutschland. Mittlerweile lebe ich in der Schweiz, weil sie mir politisch stabiler erschien. Aber ich muss feststellen, dass es auch hier sehr viel Dummheit und Naivität in Bezug auf den Islam gibt.

Ich kenne den Islam aus nächster Nähe

Ich bin nach dem Sturz des Schahs Mohammed Reza Pahlavi vor dem Islam nach Deutschland geflohen. Ich habe hier studiert, geheiratet und Kinder bekommen. Ich habe mich vollständig integriert, und mich den Regeln des Gastlandes angepasst. Das war und ist für mich immer eine Frage des Repekts und Anstands gewesen!

Der „gläubige“ Moslem kann das nur sehr schwer, denn es würde bedeuten, sich unterzuordnen. Das aber verbietet ihm seine Religion. Er kann aber so tun, als ob, denn das erlaubt ihm die Taqiiya (bitte googeln)!

Der Islam kommt nicht nach Europa, um zu bereichern, sondern um zu erobern!

Das ist einer der Gründe, warum überwiegend junge Männer im kampffähigen Alter kommen.
Der Moslem glaubt, ihm gehöre die ganze Welt. Das hat ihnen Mohammed so versprochen. Dabei ist es den Muslimen erlaubt, alle Andersdenkenden zu ermorden. Das ist Islam legitimes Wissen und Praxis.

Der Islam hat dem Westen den Krieg erklärt – hier hat es nur noch keiner wirklich vernommen!

Zur Erklärung: Schauen Sie sich bitte den Koran und die Geschichte des Islam an. Ich habe als Iranerin Zugang zu Moscheen, und höre dort immer wieder erschreckende Dinge, die definitiv nicht grundgesetzkonform sind.

Dort wird gepredigt, dass die Welt NUR Allah und NUR seinen Gläubigen gehört. Dieses Recht sollen alle Muslime einfordern, auch mit Gewalt. Das ist deren einziger Antrieb im Leben. Dies verfolgen sie geradezu fanatisch (wie man ja überall gut sehen kann)!

Im Islam hat man jedoch heute erkannt, dass eine kriegerische Eroberung des Westens nicht mehr möglich ist. Es fehlt ganz einfach die militärische Stärke. Daher hat man sich auf „friedliche“ Invasion verlegt.

Ich war als Iranerin unerkannt schon in vielen Moscheen, und habe immer wieder radikale imperialistische Töne gehört. So sollen sich die Muslime in fremde Länder begeben, sich dort ruhig und friedlich verhalten, sich reichlich vermehren, und auf den Tag Allahs warten.

Und nun schauen Sie sich die Geschichte der 57 islamischen Länder auf der Welt an. Ein Teil wurde kriegerisch erobert, aber ein nicht geringer Teil wurde durch Verdrängung in Besitz genommen.

Die Taktik ist immer die Gleiche:

– Einwandern,
– ruhig verhalten,
– vermehren,
– Moscheen bauen,
– Islamverbände gründen,
– in die Politk gehen,
– Übernahme

Deutschland und auch die Schweiz und einige andere europäische Länder stehen gerade am vorletzten Punkt… Wenn Sie das nicht erkennen, haben Sie verloren. Ihnen kann ich also nur dringend empfehlen auch mal über den Tellerrand zu schauen…!

Ihnen allen dennoch ein fröhliches Grüß Gott!“

 

Quelle:
https://stefanmatun.wordpress.com/2017/01/02/kommentar-auf-facebook/

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

108 Kommentare

    • Pitt: „TV-Satiredrama“ – „verzettelte Umsetzung, provokant bis trutschig“ – was soll denn der Sch…?
      Und die Macher dieses Machwerks werden nachher herumheulen, sie hätten doch von all diesen Vorgängen, die zu unserem Untergang dienen, nichts gewusst!

      • @TonivonderAlm: So die Ankündigung der ARD… Die gleiche Frage habe ich mir übrigens auch gestellt.
        Ob es ein Machwerk geworden ist oder was auch immer, das werden wir nach dem Sehen des Films wissen.

    • Der erste berühmte Roman Houellebecq´s trägt den bezeichnenden Titel
      – Ausweitung der Kampfzone –
      Der Inhalt dieses Romans hat zwar unmittelbar nichts mit der hoch pathologischen Geisteskrankheit IS Lahm zu tun, aber mittelbar dann
      doch wieder mit dem vom satanisch kranken Geist durchsetzten und durchwucherten, indoktrinierten Abschaum westlicher Gesellschafts- und Moralvorstellungen.
      Zitat:
      „In einem völlig liberalen Wirtschaftssystem häufen einige wenige beträchtliche Reichtümer an; andere verkommen in der Arbeitslosigkeit und im Elend. In einem völlig liberalen Sexualsystem haben einige ein abwechslungsreiches und erregendes Sexualleben; andere sind auf Masturbation und Einsamkeit beschränkt. Der Wirtschaftsliberalismus ist die erweiterte Kampfzone, das heißt, er gilt für alle Altersstufen und Gesellschaftsklassen. Ebenso bedeutet der sexuelle Liberalismus die Ausweitung der Kampfzone, ihre Ausdehnung auf alle Altersstufen und Gesellschaftsklassen.“
      Nichts desto trotz sollte sich jeder diesen Titel zu eigen machen
      und mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln das Establishment
      bekämpfen und offenlegen.

      • Ernst Jünger hat dasselbe mit einem Satz gesagt:

        Wo der Liberalismus an seine äußersten Grenzen gelangt, ÖFFNET ER DEN MÖRDERN DIE TÜR!

    • @ Pitt
      ich habe vor wenigen Tagen ebenfalls auf einem anderen Themenstrang auf den Film mit div. längeren Kommentar hingewiesen. Insbesondere auch was mich besonders stutzig mancht, dass ausgerechnet die ARD – die an jeder noch so kleiner Volksverdummung bis zu kompletten Nachrichtenmärchen und zynischen Diffamierungen der AFD und andere Patrioten von Seiten Klaus Kleber und Co. beteiligt ist der Macher ist. Dieser und das ZDF beide Staatsfernsehsender lassen nichts aus, sind immer in vorderster Front (nebst anderen Sendern u.a. NTV, ARTE, Phönix)aufgrund ihrer breiten Massenwirkung am funktionieren und aufrechterhalten des Merkelsystem beteiligt. Sie erhalten Unsummen für neue Fernsehfilmproduktionen oder Sendelizenzen aus der GEZ, um Filme insbesondere mit besonderen Hinweisen und Querverweisen auf die Zeit des 3. Reiches, aktuelle und historische Flüchtlingsszenario`s aus Jahrhunderten ect. um den Schuldkult Deutschlands im Dauerloup an das Volk getragen aufrecht zu erhalten. Auch in div. immer wieder aufgewärmten und sprecherisch überarbeiteten Nazifilmen darauf hinzuweisen.

      Ohne vorgreifen zu wollen: warum und wieso sollte ausgerechnet das ARD den Spielfim Soumission/ „Unterwerfung“ nach Michel Houellebecq vermeintlich dystopischen Roman ohne Vorbehalte,also neutral einen solchen Film ausstrahlen, wo es um die im besonderen um die Islmamisierung Frankreichs bzw. Westeuropa geht, ist mir sehr fragwürdig und verdächtig. Dies widerspricht sämtlicher bisherigen Erfahrungen und Einheitsmeinungen von Islambefürworter inkl. Refugeeflutung in unser Land/Europa. Deren Verharmlosung und Negierung durch den Nürnberger Trichter*, der nicht zu übersehenden, bzw. überhörenden Agitation des Mediums stattl. Fernsehen gegen die Kritiker. Wie die AFD, private Bürgerbewegungen, Privatmenschen politisch informierten, Pergida&Co. als Pack, untere Gesellschaft, Abgehängte, jammernde Menschen die nichts von Multikulti,Links,Weltoffen,Humanität und Toleranz verstehen würden- „aber mit ihnen reden müsse“. Wahnsinn.
      Jeder poltische Analphabet weiss, ein Wolf frisst trotzdem Schafe insbesondere wenn diese ihm auf dem Silbertablett wie der goldene Schnatz der Toleranz und Aufopferung präsentiert werden, selbst auch wenn er das Gegenteil behauptet und unentwegt Kreide frisst.
      (Die Volksgut Märchen von den Gebrüder grimm (Rotkäppchen) wird bestimmt demnächst auf dem Linken Index stehen und konvesziert?!)
      (übrigens, nichts gegen Wölfe in der Natur- die haben ihre wichtige Funktion und ihren Platz)

      Beim Islam ist es aber bekanntlich so,da beisst die Maus kein Faden ab, er verhält sich identisch wie eine Invasive Vegetation oder auch Tiere die in fremde (endemische) Habitate eindringen.
      Wenn diese Eindringlinge nicht beachtet oder entfernt werden, automatisch, suggsesive zum komplexen Zusammenbruch eines gesunden und komplexen Ökostsytems führen wird.
      Sind wir nicht auch schon in der gleichen Sitaution? Ich glaube ja. Was ist dann zu tun… zuschauen oder Gegenwehr?!
      Siehe dazu auch:
      Islamismus-Kritik : „Die Angst, Charlie zu werden“
      FAZ vom Sept. 2016
      Die Übersetzung war fertig, der Text druckreif. Eigentlich hätte das Buch „Der islamische Faschismus“ von Hamed Abdel-Samad längst in Frankreich erscheinen sollen. Doch die Verlage machten es ihm nicht leicht. Sie befürchteten vom Islam und seinen Dschihadisten in vorderster Front bedroht zu werden. (..)
      http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/buecher/themen/der-islamische-faschismus-von-hamed-abdel-samad-14435729.html

      Wie soll der o.g. Film betrachtet werden? Entweder tatsächlich als Kritik mit plötzlich zugestandenen Maßnahmen, oder nur als dystopisches Scients Fiktion, oder als eine zeitaktuelle Entwicklungen -die auch von den Machern als solche verstanden werden, seine Message entsprechend transportiert werden?
      Das glaube ich nicht. Es wird vorgesorgt, keine schalfenden Hunde geweckt, den feind-die AFD&Co. bestätigt sehen wollen.
      Eher als unbedeutende Gefahr,die Verhältnisse frisisiert, negiert, geschönt, wie ein Märchen aus tausendundeiner Nacht?

      Übrigens.. es gibt bereits ein Beispiel!
      Nämlich noch einen 2. Film von Theo van GOgh aus dem Jahr 2004.
      Dies ist ein 11-minütiger Kurzfilm des niederländischen Regisseurs nach dem Drehbuch von Ayaan Hirsi Ali, einer ehemaligen Unterhausabgeordneten der Volkspartij voor Vrijheid en Democratie (VVD). Sie ist eine besondere Islamkritikerin aus den ehem. eigenen Reihen (Somalia.) https://www.welt.de/politik/ausland/article139951417/Der-Westen-ist-feige.html

      Der Film von Theo Van Gogh kritisiert(e) die Unterdrückung, die Misshandlung und den Missbrauch von Frauen unter Berufung auf den Islam. Hirsi schreibt, ihre Absicht sei es gewesen, den Absolutismus zu zeigen, mit dem von einer muslimischen Frau erwartet wird, sie solle sich dem Willen Gottes/Allahs und dessen im Koran niedergeschriebenen Worten unterwerfen. Sie wollte eine Änderung in der Beziehung zwischen Gott und dem Menschen, weg von einer Beziehung der totalen Unterwerfung hin zu einem Dialog. Der Film wurde einzig am 29. August 2004 im niederländischen öffentlichen Fernsehen (VPRO) vorgeführt.
      Was wurde daraus?!
      Am 2. November 2004 ermordete der Islamist Mohammed Bouyeri Theo van Gogh. Er schoss auf van Gogh, schnitt ihm, als er bereits auf dem Boden lag, die Kehle durch und stach anschließend ein Messer mit einem Brief in den Leichnam, in dem er die Ermordung auf van Goghs Film und seine Ansichten über den Islam zurückführte. Er rief zum Dschihad gegen die Ungläubigen, die USA, Europa, die Niederlande und Ayaan Hirsi Ali auf.

      In Deutschland wurde dieser Film als Rechts bezeichnet(!) bislang aus Feigheit und Toleranz gegenüber dem Islam (der ja angegeblich zu Deutschland gehört lt. Merkel,Gauck, Steinmeier, Gabriel&CO.)
      nicht gezeigt. Kein Wunder.
      Schließlich ist dieser Film extern ohne vom Staatl.deutschen Fernsehen produziert und könnte ohne Urheberrechtsverletzungen nicht ohne weiteres für den Zuschauer wie inzwischen bereits üblich in eine Richtung gelenkt und manipuliert werden.

      Quintessenz:
      Bei Michel Houellebecq resümiertem Fazit des Romans, hat nach einer „Art Anstandsfrist“ keine Probleme, sich mit der neuen Ordnung anzufreunden – zumal Patriarchat und Polygamie locken. François’der Hauptprotagonist hat schlussendlich ein überraschendes Desinteresse am Untergang der demokratischen, laizistischen Ordnung. Und das ist das wirklich Erschreckende an dieser dystopischen zur Wirklichkeit werdenden Geschichte.

      Ich bin überzeugt, mit voller Absicht wird genau dies bei dem ARD produzierten Streifen als falsch verstandene Message nicht anders sein!
      Man erinnert sich noch an den Fernsehfilm ,Aufbruch ins Ungewisse‘ (WDR/ARD Degeto), am Mittwoch, 14. Februar 2018.
      Schon zwei Tage nach Inkrafttreten der Maas-Zensurgesetze wird geblockt und gelöscht was das Zeug hält. Damit der unbedarfte Bürger keine Zweifel an der Richtigkeit der Meinungsdiktatur bekommt, untermalte das Staats-TV die Aktion mit Propaganda-Sound und Fernsehfilmen um den erbärmlichen Zustand Deutschlands nach Merkelfacon zu legitieren.

      Kurz vor der Ausstrahlung jammerte noch ARD-Chef Ulrich Wilhelm, dass die ARD dringend drei weitere Milliarden an Zwangsabgaben bräuchte. Was sie mit der Zusatzkohle anstellen würde, dafür gab er dann ein prachtvolles Beispiel. Ein TV-Spiel, das zeigen soll, was geschehen würde, wenn Onkel Heiko M. nicht zensieren würde, alles ginge dann den Bach hinunter. Wenn also der Widerstand (der „Rechten“ der „Nazis“) tatsächlich an die Macht käme hätte man schlimmes zu befürchten. Irgendwie musste man ja von Links betrachtet den Flüchtlingswahnsinn ins Gute transportieren. Eine Dystopie mit dem Titel „Aufbruch ins Ungewisse“ um 180o Grad auf den Kopf gestellt. Da hilft dann nur noch Flucht. Jetzt werden Europäer dann ihrerseits zu Flüchtlingen, gleich dem verdreht was gerade in Deutschland vorgegaukelt wird. (Der BANF Skandal lässt grüssen.)

      Sowohl nach dem og. Film als nun auch der heutige aktuelle,erhält der Zuschauer, die es dann immer noch nicht kapiert haben, im Anschluss noch ein volkspädagogisches Extra: „ Die anschließende Gesprächsrunde bei S. „Maischberger“. Man wird sich also auch mit dieser Perspektive der Islamisierung nach Houlebecq Art -was es damit auf sich hat befassen.“, droht die ARD.
      Na dann, da zahlt man doch gerne höhere TV-Gebühren, lässt menschen verfolgen die dies aus guten Gründen nicht tun, oder werft den Fernseher zum Fenster raus. Demnächst rennt nämlich auch Özil,Gündogan&Co. im Fernsehen über den russischen Rasen als wäre nichts passiert. Und an den >Saison> Schwarzrotgold Deutschland Devotionalien in den Supermärkten verdient wieder jemand eine goldene Nase, bis merkel das letzte Fähnlein wieder in die Ecke wirft und mitsamt der ARD&ZDF dem Islam den Tepich zum Gebets Dschihad ausrollt.
      Merkel,ARD&ZDF und eure ganze Entourage- sind wir wirklich so dämlich?

      • Zu meinem o.g. Kommentar ganz aktuell was aus der Maischberger Talkrunde geworden ist –
        Ein tolle,lächerliche Liste der beteiligten Dampfpaluderer über das in ganz Deutschland Thema Nr. 1. Den o.g. Film der Islamisierung Frankreich des erstanlicherweise umgesetzten Romans von Houllebeucq als Dystopie dargestellt,letztendlich aber bereits in großen Teilen bereits transformierte Wirklichkeit. Man will es politisch und Gesellschaftlich von großen Teilen nur immer noch nicht wahrhaben. Die reale Gefahr wird weggewischt wie eine lästiger „Schiss einer Fliege aufs Hirn“ der Baluäugigen- um gerade umgekehrt mit A. Gaulands Worten zu sprechen. Von den 82 Millionen Menschen in Deutschland -abzüglich Kinder, Türken, Refugees aus den Islamischen Ideologischen Ländern bei uns ins LINKSgeförderte „Neudeutsche Multikultisystem“mit den gleichen Frühmittelalterlichen Gepflogenheiten und Ideologien aus ihren Heimatländern invasionsartig niedergelassen (Merkel&CO. wollte es so)sind es leider,leider, nicht zu fassen Millionen Bürger/Innen die einfach nicht wahrhaben wollen, wohin mit ihrer Toleranz und Gutmenschtum die Reise geht. Direkt ins Reich der Finsternis,zumindest der nächsten Generationen so wie in dem Film, oder auch anderen Dokumentationen längst am Alltag in Europa bewiesen. Der Islam in der Endphase seiner von Anfang an angestrebten Bemühungen.

        Ausgerechnet J.Klöckler die neue hochgestylte Ministerin,die vor Kurzem noch mit großer Klappe vor dem Christentum warnte mit den Worten:“ wir sollten nicht den christlichen Glauben wiederentdecken aus Angst vor einer Islamisierung“,(Margot Käsmann lässt grüssen) macht hier im Talk scheinbar auf großem Fuss und trat plötzlich ganz scheinheilig als Verteidigerin der christlichen Kultur Deutschlands auf, die typische Doppelstrategie und Doppelmoral unserer nichtswissenden Politiker/Innen. Sie legte sich plötzlich mit einem 100% überzeugten Moslem der „BIG-Partei“ Haluk Yildiz an, der verharmlosend seine faschistische Islamideologie an den Mann bzw. Frau bringen wollte.
        Am absolut Hinrvernagelten scheinte jedoch mal wieder Bettina gauss von der TAZ Ihre gequirllten Linken Shit in üblicher längst dauerbekannter Weise besteuern zu müssen indem sie meinte „den Islam nicht pauschal zu verurteilen“.

        es zeigt, selbst nach div. evtl .sogar eindeutigen Dokumentationen und Informationen wird das größte Problem in Europa insbesondere bereit in Schweden, England,Frankreich, längst auch Deutschland zwar irgendwie bemerkt aber weiterhin aus Feigheit, Toleranz und Gutmenschtum kleingekocht und negiert, somit genau Step by Step dem Islam und seinem eigentlichen Anliegen Raum gelassen, das Trojanische Pferd ins Land geschoben. Die Dschihadisten sitzen längst an dessen Lucke und warten auf den Startschuss der Selbstaufgabe der Europaer/bzw. Deutschlands durch Merkel,Klöckler, Schäuble, Stegner,KG.Eckardt,Käsmann,Bedford Strohm und wie sie alle heissen. In Ergänzung nochmals 1000 Nazifilme mit der Nazi „SchuldkultMessage“ an die Deutschen und weitere Terrortote, Übergriffe, Kriminalität, Vergewaltigungen, Machtansprüche, und Moslem Misverständnisse ihrer Ideologie des „welchen Islam“- reicht nicht aus um endlich klar zu erkennen,wie weit Deutschland/Europa am Abgrund steht, wie weit die Islamisierung schon fortgeschritten ist.

        zu og. ARD Film Unterwerfung der überflüssige, nichtssagende Maischberger Talk dazu- mitsamt den falschen „Gästen“:
        Übrigens, Savcan Chebli die Hochgepimpte Vorzeigemuslima im Staatsapparat (meine „spezielle Muslima Freundin“)
        gab anscheinend schon im Vorfeld einen Kommentar dazu ab (so wie ich auch siehe meinen vorigen Komm.) FAZ:….Zuvor gab es einen kleinen Shitstorm, an dem sich auch Sawsan Chebli, die Bevollmächtigte des Landes Berlin beim Bund und Staatssekretärin für Bürgerschaftliches Engagement und Internationales, beteiligt: „Gestern fragt Plasberg bei „hartaberfair“, wie kriminell Flüchtlinge sind. Morgen will „maischberger“ wissen, ob wir zu tolerant gegenüber dem Islam sind. „Geht‘s noch?“ fragt Frau Chebli. Sie scheint quasi schon am Tag vor der Sendung zu wissen, dass diese tendenziell fremdenfeindlich oder islamophob ausfällt.(…)
        Wars so – Ich habs nicht gesehen, schreibe nur darüber!
        Dafür war mein Blutdruck vorsorglich und „tendenziell“ im Normalbereich!

        BILD Headline:
        „Islam-Zoff bei Maischberger Erdogan-Fan greift Julia Klöckner an“
        „Sie bewegen sich nicht auf dem Boden des Grundgesetzes!“

        https://www.bild.de/politik/inland/sandra-maischberger/erdogan-fan-greift-julia-kloeckner-bei-maischberger-an-55930052.bild.html
        und/oder z.B.:
        FAZ Headline: „Nun sag, wie hast du’s mit dem Islam?“
        http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/maischberger-die-islamdebatte-wo-endet-die-toleranz-15627125.html

        Deutschland… wo steuerst Du hin.. wo bist Du gelandet?!
        Erbärmlich. Meinung eines Biodeutschen der schon länger hier lebt.Ich will meine friedliche (relative) Heimat zurück. Ohne Islam -egal welcher!

  1. Todernste, warnende Worte einer iranischen Christin.

    Sie spricht nicht von der islamischen Vergangenheit, nein, sie spricht im Heute, sie sagt heute, was auf uns zukommen wird, wenn wir nicht schleunigst handeln.
    Wir sind nicht in den Moscheen, wir wissen nicht was dort gepredigt wird, die Polizei darf auch nicht hinein, denn es ist Hoheitsgebiet, wir hören nicht was dort gesprochen wird, aber sie, sie hat für uns gehört und sie warnt uns, weil sie keine gläubige Muslima ist sondern ein Christ.
    Eindeutige Predigtaussage: Eroberung des Westen
    Eroberung geht in der Endphase nur über Krieg. Denn teil erobert sind wir ja bereits.Wie konnte das passieren?
    Der Anfang ist immer die Einwanderung die in den letzten Jahren zu einer Einwanderungsüberflutung wurde. Folglich eine Beschleunigung der Landeinnahme erfolgt wurde. Die Zeit eilt für diese und für uns auch.
    Was tun?
    Sofortprogramm:
    Alle nacheinander erfolgten Schritte der Taktik gleichzeitig ausschalten.
    Islamische Säuberungsaktion in den Parteien, Verbot der Islamverbände, Moscheen schließen, Kindergeldstopp für unsere späteren „Herren“.
    Die Filme in den Kindergärten, in denen muslimische Kinder mißbraucht werden für Kriegsspiele, geben auch den Plan der Eroberung preis.
    Und alle Erdogananhänger zurück in ihre Heimat.
    Wer das immer noch nicht glauben will, dem wird es ergehen wie im Beispiel von Herrn Mannheimer verdeutlicht anhand des Knollenblätterpilzes.
    Durchschauen wir endlich die Taktik „Taqiiya“ dieses Täuschungsmanöver dem Christen nichts hinzuzusetzen haben, weil es so etwas bei uns nicht gibt. Das wäre bei uns Lüge und Sünde. Aber Mohammed hat ihnen einen Taqiiya Gott namens Allah geschenkt.

  2. Neues vom „Knollenblätterpilz“ (der wahrlich kein „Vogelschiss“ ist!):

    MOSLEMS (sog. „Palästinenser“ aka Philister) VERHINDERN Länderspiel zwischen Vizeweltmeister Argentinien und Israel!

    https://www.t-online.de/sport/fussball/id_83886836/fussball-wm-argentinien-test-spiel-in-jerusalem-abgesagt.html

    Soweit sind wir schon! Wann gab’s sowas jemals, daß eine fanatische religiöse Gruppe ein Fußballspiel zwischen Angehörigen überwiegend NICHT-MOSLEMISCHEN Nationen durch Androhung von Gewalt VERHINDERN kann?

    Auf welchem Globus leben wir inzwischen?

    WEHRET DEN ANFÄNGEN! Sonst wird der Islam dafür sorgen, daß ihr zum Schluß auf dem Zahnfleisch laufen müßt!

    Ein „Cheffe“ eines sog. „Palästinensischen Fußballverbands“ hatte dazu aufgerufen, TRIKOTS eines populären argentinischen Kickers zu VERBRENNEN, sollte das Spiel stattfinden (die sog. Palästinenser werden bekanntlich von unserem LINKEN Verbrecher-Regime finanziert und „moralisch“ unterstützt!).

    Herr DFB-Präsident Grindel, bitte übernehmen Sie: Wollen sie etwa dulden, daß „Präsidenten“ moslemischer Fußballverbände zum VERBRENNEN VON TRIKOTS aufrufen und Fußballspiele ANDERER Verbände mit nackten Gewaltdrohungen verhindern können? Oder brauchen Sie auch erst einen „Grundkurs im Islam“?

    • Alter Sack: Im Jahr 2013 hat in, ich glaube es war in Wien, auf jeden Fall war es in Österreich während der langen Nacht der offenen Kirchen ein Imam verhindert, dass der für diese Kirche „zuständige“ Pfarrer seine Kirche betreten durfte. Der Pfarrer wurde einfach ausgeladen, als der Imam äußerte, er werde nicht zu dem Vortrag in diese Kirche kommen, wenn der katholische Pfarrer auch da ist. Dem Pfarrer wurde nicht mal mitgeteilt, dass er ausgeladen wurde. Er hat dann nur auf der Teilnehmerliste gesehen, dass er namentlich nicht aufgeführt war. Nach Rückfragen wurde dem katholischen Pfarrer gnädigerweise mitgeteilt, dass aufgrund der Äußerungen dieses Imams er nicht teilnehmen wird. Der evangelische Pfaffe hat sich solidarisch erklärt – mit dem Imam.

  3. Inge: Die vom Islam zum Christentum konvertierte Sabatina James warnt schon seit Jahren. Da sie vom Islam zum Christentum übergetreten ist, wird sie mit dem Tod bedroht und sie muss um ihr Leben fürchten. So viel ich mal mitbekommen habe, hat Frau James im Bundestag auch gesprochen und gewarnt. Aber unsere geistig minderbemittelten Scheißhaus-Politiker hat das alles nicht interessiert und unsere Vernichtung wird mit immer schnelleren Schritten durchgeführt. Viele Exmuslime leben im Untergrund oder erhalten Polizeischutz.
    Bei uns im Westen war und ist sicher nicht alles Gold was glänzt, aber wir hatten Freiheit, darunter Religionsfreiheit, freie Meinungsäußerung, Frieden, gute Schul-, Aus- und Weiterbildung. Die meisten Deutschen und gut integrierte Migranten waren fleißig, zuverlässig und anständig. Sonst hätten wir diesen Wohlstand, der jetzt jedem dahergelaufenen Neger und Moslem zusteht, nicht geschaffen. Wohlstand und Reichtum fällt nicht einfach vom Himmel und noch weniger hat das alles dann für „alle“ da zu sein. Allerdings hat der, der diesen Wohlstand mitgeschaffen hat, am wenigsten davon. Das alles wurde ohne Not abgeschafft für Schmutz, Intoleranz, übelste Gewaltkriminalität, Terroranschlägen mit vielen Toten und Verletzten – mit „Tötet die Ungläubigen“. Dazu kommt noch die Ausplünderung unserer Sozialsysteme als da sind: Mehrfach abkassieren in anderen Städten, mit falschen Angaben Leistungen erschleichen, Urlaubsreisen in die Herkunftsländer dieser wertvoller als Gold-Jungs. Wir und unsere Kinder werden einem unsagbaren Terror und einer unsagbaren Kriminalität von diesen Leuten ausgehend ausgesetzt. Und dafür werden wir auch noch beschimpft, beleidigt, einem üblen Psychoterror ausgesetzt und kriminalisiert. Und unsere hochgradig gestörten Gutmenschen aus allen Lagern der Republik haben begeistert Beifall geklatscht, haben diese Leute hofiert, und haben unter großem Jubel die Abschiebung krimineller Ausländer verhindert. Allerdings denken diese Gutmenschenkreise, die Neger und die Moslems nicht daran, wer sie ein Mal zum Nulltarif vollversorgt wenn wir abgeschafft sind. Da gibts dann keine Sozialämter und keine Kindergeldstellen, wo man Kindergeld für nicht existierende Kinder beantragen und auch erhalten kann, mehr.

  4. „Kaffeekränzchen“ ist auch wieder, in Turin.

    Themen:
    Populismus in Europa
    – Die Herausforderung der Ungleichheit
    – Die Zukunft der Arbeit
    – Künstliche Intelligenz
    – Die USA vor den Zwischenwahlen
    – Freihandel
    – US-Weltführung
    – Russland
    – Quanten-Computing
    – Saudi-Arabien und Iran
    – Die Welt nach dem Ende der Wahrheit
    – Aktuelle Ereignisse

    Teinehmer:

    Achleitner, Paul M. (DEU), Chairman Supervisory Board, Deutsche Bank AG; Treasurer, Foundation Bilderberg Meetings

    Agius, Marcus (GBR), Chairman, PA Consulting Group

    Alesina, Alberto (ITA), Nathaniel Ropes Professor of Economics, Harvard University

    Altman, Roger C. (USA), Founder and Senior Chairman, Evercore

    Amorim, Paula (PRT), Chairman, Américo Amorim Group

    Anglade, Dominique (CAN), Deputy Premier of Quebec; Minister of Economy, Science and Innovation

    Applebaum, Anne (POL), Columnist, Washington Post; Professor of Practice, London School of Economics

    Azoulay, Audrey (INT), Director-General, UNESCO

    Baker, James H. (USA), Director, Office of Net Assessment, Office of the Secretary of Defense

    Barbizet, Patricia (FRA), President, Temaris & Associés

    Barroso, José M. Durão (PRT), Chairman, Goldman Sachs International; Former President, European Commission

    Beerli, Christine (CHE), Former Vice-President, International Committee of the Red Cross

    Berx, Cathy (BEL), Governor, Province of Antwerp

    Beurden, Ben van (NLD), CEO, Royal Dutch Shell plc

    Blanquer, Jean-Michel (FRA), Minister of National Education, Youth and Community Life

    Botín, Ana P. (ESP), Group Executive Chairman, Banco Santander

    Bouverot, Anne (FRA), Board Member; Former CEO, Morpho

    Brandtzæg, Svein Richard (NOR), President and CEO, Norsk Hydro ASA

    Brende, Børge (INT), President, World Economic Forum

    Brennan, Eamonn (IRL), Director General, Eurocontrol

    Brnabic, Ana (SRB), Prime Minister

    Burns, William J. (USA), President, Carnegie Endowment for International Peace

    Burwell, Sylvia M. (USA), President, American University

    Caracciolo, Lucio (ITA), Editor-in-Chief, Limes

    Carney, Mark J. (GBR), Governor, Bank of England

    Castries, Henri de (FRA), Chairman, Institut Montaigne; Chairman, Steering Committee Bilderberg Meetings

    Cattaneo, Elena (ITA), Director, Laboratory of Stem Cell Biology, University of Milan

    Cazeneuve, Bernard (FRA), Partner, August Debouzy; Former Prime Minister

    Cebrián, Juan Luis (ESP), Executive Chairman, El País

    Champagne, François-Philippe (CAN), Minister of International Trade

    Cohen, Jared (USA), Founder and CEO, Jigsaw at Alphabet Inc.

    Colao, Vittorio (ITA), CEO, Vodafone Group

    Cook, Charles (USA), Political Analyst, The Cook Political Report

    Dagdeviren, Canan (TUR), Assistant Professor, MIT Media Lab

    Donohoe, Paschal (IRL), Minister for Finance, Public Expenditure and Reform

    Döpfner, Mathias (DEU), Chairman and CEO, Axel Springer SE

    Ecker, Andrea (AUT), Secretary General, Office Federal President of Austria

    Elkann, John (ITA), Chairman, Fiat Chrysler Automobiles

    Émié, Bernard (FRA), Director General, Ministry of the Armed Forces

    Enders, Thomas (DEU), CEO, Airbus SE

    Fallows, James (USA), Writer and Journalist

    Ferguson, Jr., Roger W. (USA), President and CEO, TIAA

    Ferguson, Niall (USA), Milbank Family Senior Fellow, Hoover Institution, Stanford University

    Fischer, Stanley (USA), Former Vice-Chairman, Federal Reserve; Former Governor, Bank of Israel

    Gilvary, Brian (GBR), Group CFO, BP plc

    Goldstein, Rebecca (USA), Visiting Professor, New York University

    Gruber, Lilli (ITA), Editor-in-Chief and Anchor „Otto e mezzo“, La7 TV

    Hajdarowicz, Greg (POL), Founder and President, Gremi International Sarl

    Halberstadt, Victor (NLD), Professor of Economics, Leiden University; Chairman Foundation Bilderberg Meetings

    Hassabis, Demis (GBR), Co-Founder and CEO, DeepMind

    Hedegaard, Connie (DNK), Chair, KR Foundation; Former European Commissioner

    Helgesen, Vidar (NOR), Ambassador for the Ocean

    Herlin, Antti (FIN), Chairman, KONE Corporation

    Hickenlooper, John (USA), Governor of Colorado

    Hobson, Mellody (USA), President, Ariel Investments LLC

    Hodgson, Christine (GBR), Chairman, Capgemini UK plc

    Hoffman, Reid (USA), Co-Founder, LinkedIn; Partner, Greylock Partners

    Horowitz, Michael C. (USA), Professor of Political Science, University of Pennsylvania

    Hwang, Tim (USA), Director, Harvard-MIT Ethics and Governance of AI Initiative

    Ischinger, Wolfgang (INT), Chairman, Munich Security Conference

    Jacobs, Kenneth M. (USA), Chairman and CEO, Lazard

    Kaag, Sigrid (NLD), Minister for Foreign Trade and Development Cooperation

    Karp, Alex (USA), CEO, Palantir Technologies

    Kissinger, Henry A. (USA), Chairman, Kissinger Associates Inc.

    Kleinfeld, Klaus (USA), CEO, NEOM

    Knot, Klaas H.W. (NLD), President, De Nederlandsche Bank

    Koç, Ömer M. (TUR), Chairman, Koç Holding A.S.

    Köcher, Renate (DEU), Managing Director, Allensbach Institute for Public Opinion Research

    Kotkin, Stephen (USA), Professor in History and International Affairs, Princeton University

    Kragic, Danica (SWE), Professor, School of Computer Science and Communication, KTH

    Kravis, Henry R. (USA), Co-Chairman and Co-CEO, KKR

    Kravis, Marie-Josée (USA), Senior Fellow, Hudson Institute; President, American Friends of Bilderberg

    Kudelski, André (CHE), Chairman and CEO, Kudelski Group

    Lepomäki, Elina (FIN), MP, National Coalition Party

    Leyen, Ursula von der (DEU), Federal Minster of Defence

    Leysen, Thomas (BEL), Chairman, KBC Group

    Makan, Divesh (USA), CEO, ICONIQ Capital

    Massolo, Giampiero (ITA), Chairman, Fincantieri Spa.; President, ISPI

    Mazzucato, Mariana (ITA), Professor in the Economics of Innovation and Public Value, University College London

    Mead, Walter Russell (USA), Distinguished Fellow, Hudson Institute

    Michel, Charles (BEL), Prime Minister

    Micklethwait, John (USA), Editor-in-Chief, Bloomberg LP

    Minton Beddoes, Zanny (GBR), Editor-in-Chief, The Economist

    Mitsotakis, Kyriakos (GRC), President, New Democracy Party

    Mota, Isabel (PRT), President, Calouste Gulbenkian Foundation

    Moyo, Dambisa F. (USA), Global Economist and Author

    Mundie, Craig J. (USA), President, Mundie & Associates

    Netherlands, H.M. the King of the (NLD),

    Neven, Hartmut (USA), Director of Engineering, Google Inc.

    Noonan, Peggy (USA), Author and Columnist, The Wall Street Journal

    Oettinger, Günther H. (INT), Commissioner for Budget & Human Resources, European Commission

    O’Leary, Michael (IRL), CEO, Ryanair D.A.C.

    O’Neill, Onora (GBR), Emeritus Honorary Professor in Philosophy, University of Cambridge

    Osborne, George (GBR), Editor, London Evening Standard

    Özkan, Behlül (TUR), Associate Professor in International Relations, Marmara University

    Papalexopoulos, Dimitri (GRC), CEO, Titan Cement Company S.A.

    Parolin, H.E. Pietro (VAT), Cardinal and Secretary of State

    Patino, Bruno (FRA), Chief Content Officer, Arte France TV

    Petraeus, David H. (USA), Chairman, KKR Global Institute

    Pichette, Patrick (CAN), General Partner, iNovia Capital

    Pouyanné, Patrick (FRA), Chairman and CEO, Total S.A.

    Pring, Benjamin (USA), Co-Founder and Managing Director, Center for the Future of Work

    Rankka, Maria (SWE), CEO, Stockholm Chamber of Commerce

    Ratas, Jüri (EST), Prime Minister

    Rendi-Wagner, Pamela (AUT), MP (SPÖ); Former Minister of Health

    Rivera Díaz, Albert (ESP), President, Ciudadanos Party

    Rossi, Salvatore (ITA), Senior Deputy Governor, Bank of Italy

    Rubesa, Baiba A. (LVA), CEO, RB Rail AS

    Rubin, Robert E. (USA), Co-Chairman Emeritus, Council on Foreign Relations; Former Treasury Secretary

    Rudd, Amber (GBR), MP; Former Secretary of State, Home Department

    Rutte, Mark (NLD), Prime Minister

    Sabia, Michael (CAN), President and CEO, Caisse de dépôt et placement du Québec

    Sadjadpour, Karim (USA), Senior Fellow, Carnegie Endowment for International Peace

    Sáenz de Santamaría, Soraya (ESP), Deputy Prime Minister

    Sawers, John (GBR), Chairman and Partner, Macro Advisory Partners

    Schadlow, Nadia (USA), Former Deputy National Security Advisor for Strategy

    Schneider-Ammann, Johann N. (CHE), Federal Councillor

    Scholten, Rudolf (AUT), President, Bruno Kreisky Forum for International Dialogue

    Sikorski, Radoslaw (POL), Senior Fellow, Harvard University; Former Minister of Foreign Affairs, Poland

    Simsek, Mehmet (TUR), Deputy Prime Minister

    Skartveit, Hanne (NOR), Political Editor, Verdens Gang

    Stoltenberg, Jens (INT), Secretary General, NATO

    Summers, Lawrence H. (USA), Charles W. Eliot University Professor, Harvard University

    Thiel, Peter (USA), President, Thiel Capital

    Topsøe, Jakob Haldor (DNK), Chairman, Haldor Topsøe Holding A/S

    Turpin, Matthew (USA), Director for China, National Security Council

    Wahlroos, Björn (FIN), Chairman, Sampo Group, Nordea Bank, UPM-Kymmene Corporation

    Wallenberg, Marcus (SWE), Chairman, Skandinaviska Enskilda Banken AB

    Woods, Ngaire (GBR), Dean, Blavatnik School of Government, Oxford University

    Yetkin, Murat (TUR), Editor-in-chief, Hürriyet Daily News

    Zeiler, Gerhard (AUT), President, Turner International

    NIEMAND HAT DIE ABSICHT EINE NWO ZU ERRICHTEN
    UND SEINEN KOPF DORT REIN ZU SCHIEBEN, WO AUCH BEI
    HERRN BARON DIE SONNE NIE SCHEINT.

    • Tut mir leid, aber ich lese Ihren, womöglich gutgemeinten, Buchstabensalat nicht. Ging das Ganze nicht leserfreundlicher, also weniger sperrig?

  5. Und von der Politik wird der Islam gezielt verharmlost.

    „Sind Muslime wie in Europa (noch) in der Minderheit, ist es Dschihad-Strategie, den Islam als friedlich und harmlos zu präsentieren, um so Türen zu öffnen und politischen Einfluss zu gewinnen. Mohammeds Aussage ´Kampf ist Täuschung` ist in der ganzen islamischen Welt bekannt. … Der Islam lehrt, dass Lüge, Betrug und Täuschung existenzielle Werkzeuge des Dschihad sind, nach dem Grundsatz: ´Der Zweck heiligt die Mittel`.
    https://fassadenkratzer.wordpress.com/2017/08/17/gezielte-verharmlosung-des-islam/

  6. @CalfactorR
    ……..wir sollten dieses Rattennest belagern, alle Nationen im Schulterschuss, abriegeln, und dann das tun was schon lange überfällig ist
    ………wie wurde schon ein schönes Märchen der Gebrüder Grimm, lästigen Ungeziefer habhaft……………….“Sieben auf einen Streich“………und die Welt hat wieder Luft zum atmen.

  7. Falkenauge: Mich würde mal interessieren, was diese Politiker erhalten, wenn sie den Islam gezielt verharmlosen und dafür in Kauf nehmen, dass das eigene Land und Volk einem unsagbaren Terror und einer unsagbaren Kriminalität ausgesetzt ist.
    Wir hatten und haben sicher auch Kriminelle, aber nicht in diesen Massen und deswegen muss man doch nicht noch schlimmere Kriminelle in Massen hierherschaufeln. Diese Politiker sollten bedenken, dass es ihr Untergang auch ist, wenn wir untergegangen sind.

  8. Falkenauge: Mich würde mal interessieren, was diese Politiker erhalten, wenn sie den Islam gezielt verharmlosen und dafür in Kauf nehmen, dass das eigene Land und Volk einem unsagbaren Terror und einer unsagbaren Kriminalität ausgesetzt ist.
    Wir hatten und haben sicher auch Kriminelle, aber nicht in diesen Massen und deswegen muss man doch nicht noch schlimmere Kriminelle in Massen hierherschaufeln. Diese Politiker sollten bedenken, dass es ihr Untergang auch ist, wenn wir untergegangen sind.

    • Das könnte sich schon bald ändern:

      Die ANGRIFFE der Springer-Medien auf „Moslem-Merkel“ werden jeden Tag stärker! Hier:

      „Die Asylmisere IST MERKELS CHAOS“!

      https://www.welt.de/wirtschaft-bilanz/article176990374/Wir-schaffen-es-nicht-Die-Asylmisere-ist-Merkels-Chaos.html

      Die URSACHE liegt „im September 2015“ und wurde „von niemand anderem ALS DER BUNDESKANZLERIN gelegt“!

      „Tatsächlich wollen DIE GRÜNEN die Kanzlerin SCHÜTZEN, denn Merkel ist inzwischen ihre SÄULENHEILIGE.“

      Heißt: die „Säulenheilige des Springer-Konzerns“ ist Merkel NICHT MEHR!

      Erstaunlich klare Sätze: Was die meisten hier schon lange sagen, kapieren jetzt offenbar auch der Mainstream und Teile der Wirtschaft!

      MERKILL MUSS WEG!

      DIE GRENZEN ZU und SCHLUSS MIT DEM ASYLWAHNSINN!

      Denn, so die „Welt“ über MerKILL:

      „Sie hat mit ihrer ZÜGELLOSEN ÖFFNUNG der Grenzen… NICHT den Nutzen des deutschen Volkes (!) gemehrt, sondern SCHADEN angerichtet und Gesetze nicht gewahrt und verteidigt, wie es ihrem AMTSEID entsprochen hätte.“

      Ja, diese ANKLAGE Merkels könnte direkt von diesem Blog „übernommen“ sein – praktisch ist Merkel jetzt schon POLITISCH TOT!

      • @ alter Sack –
        Da die Sekte der GRÜnen unverständlicherweise immer noch so viele Wählerprozente haben -so zwischen 10 und 14 Prozent- wenn nicht getürkt- ist Merkels Refugeewellcome und der BAMPF Persilschein Reinlasspolitik sowie der Ausage „der Islam gehört zu Deutschland“- mit der Brechstange und der Nazikeule verteidigt, zu verdanken.
        Beide -Merkel und die Grünen bedienen (oder bedingen) sich gegenseitig an Stimmen – eine Art Benefiz -Win-Win Effekt.
        Insbesondere die Jugend kann überraschend noch viel (durch die ex Umwelt Ideologie -(inzwischen aber nur Pseudo Gefasel von K.G:Eckardt,T.Hoffreiter&Co.))den LINKSGrünen abgewinnen.
        So halten sich die beiden Parteien ideolgisch immer noch ihre Zustimmung hoch. Wenn ein durchschnittlich intelligenter Mensch nicht kapiert was in unserem Land los ist, dann ist dieser vollkommen desinformiert, politischer Analphabet, oder leidet am Stockholmsyndrom – der Chip von Merkel und ihren Kumpanen ins Hirn gepflanzt. Diese gehören zu der Sorte mensch wo schon in jungen Jahren Freiheit als Lifestil verstehen -obwohl sie diesen Lifestil nichtsahnend oder nicht wissenwollend gerade durch die Einflüsse des Islam aufgeben.

        Wieso ausgerechnet diese beiden Parteien Merkel eingerechnet immer noch so viel Zuspruch haben obwohl Deutschland damit gegen die Wand fährt, lässt sich rational nicht erklären.
        Ob merkel also schon Politisch Tot ist möchte ich doch derzeit noch bezweifeln -wenn auch sehnlichst ewünscht. DIE WELT hat schon viele Artikel und Kommentare zugunsten Merkel und gegen die Kritiker und die AFD geschrieben, wieso soll dies plötzlich jetzt ausgerechnet mit Ulf Poschard Chefredakteur der WELT anders sein? Deniz Yücel den deutschenhasser schon vergessen? Der hat bei der Welt schreibend herumgelungert – wurde von dieser als Held (nach seinem Freikauf) aus Erdogan`s Knast gefeiert. Keinen Mainstream Medien kann man noch als die Wahrheit (als Meinungsfreiheit bezeichnet) schreibend oder sendend, seit merkel&Co. trauen. Filtern wäre angebracht wenn überhaupt noch möglich!

      • Moin Alter Sack,

        hoffentlich passt jemand auf, dass Merkel nicht mit dem Regierungsflieger entschwindet !!!

      • @ Alter Sack

        Werter Mitstreiter,

        Ihr Wort in Gottes Ohr! Ihr Wort in Gottes Ohr! WANN ENDLICH!!!???

        WAAAAAAAANNNNNNN!??

        Ich kann diese AGRHRGSMMHMMHMSSRGS nicht mehr sehen!

      • Ich sagte doch: ALLE MEDIEN LESEN DIESEN BLOG.

        Und offenbar gibt es noch so etwas wie eine Rest an Vernunft und Selbsterhaltung in machen Medien.

        Doch insgesamt misstrauen ich auch solchen Aussagen. Denn die Medien werden von den Geheimbünden gesteuert.

        Darüber wr habe ich schon so oft geschrieben dass ich es nicht wiederholen will.

        Und Ziel der Geheimbünde ist Massenmigration und Auslöschung der weißen Rasse.

        Dazu kommen im Bälde einige sehr aufschlussreiche Artikel.

      • @ s-h

        Ja, MerKILL ist „politisch tot“ – aber sie wird mittels der von Logen und „überstaatlichen Finanz-Mächten“ gesteuerten Medien KÜNSTLICH „am Leben gehalten“. Denn alles was wir vorgesetzt bekommen, ist ja eh nur noch ein medial vermitteltes „Demokratie-SCHAUSPIEL“ zur Manipulation der Massen!

        Letztendscheidend über MerKILLs endgültiges Schicksal wird der ZUSAMMENBRUCH des Brüsseler „EU“-Monsters sein:

        „Die europäische Menschheit steht am Scheideweg: Entweder befreit sie sich von dieser neuen, mit demokratischen Phrasen daherkommenden BÜROKRATISCHEN ,EU‘-DIKTATUR, oder das GEISTIGE EUROPA mit seiner Grundintention der Entwicklung zur FREIEN INDIVIDUALITÄT wird von diesem ,sanften Monster‘ (Enzensberger), das sich mit dem Namen Europa TARNT, endgültig verschlungen.“

        https://fassadenkratzer.wordpress.com/2013/06/01/die-steigerung-der-demokratischen-diktatur-in-der-eu/

        SOROS ist „der Architekt und Diktator der gesamten Flüchtlingssituation, die Europa zerstört“.

        SOROS (und somit Rothschild) „leitet die EU-Führung wie ein Puppenspieler“:

        https://new.euro-med.dk/20180531-nwo-antifaschismus-aka-faschismus-aka-kommunismus-mit-entgegengesetztem-zeichen-regiert-die-welt-durch-soros-city-of-london-hier-ist-wie-kaiser-soros-es-schafft.php

        Am 12. 4. 2018 hat die AfD-Fraktion VERFASSUNGSKLAGE gegen das völkermörderische Tun des MerKILL-Regimes eingereicht:

        https://fassadenkratzer.wordpress.com/2018/06/01/verfassungsklage-gegen-regieren-nach-art-einer-raeuberbande/

        Würde „Deutschland fallen“, würde das gesamte EU-Monster mit seinem Versuch der Auslöschung des weißen christlichen Europas durch Masseneinwanderung von Afrikanern und Mohammedanern zusammenbrechen. Das überwiegend von linksgestörten Phantasten besetzte Verfassungsgericht wird sich niemals gegen die HIERARCHIE der „VERSCHWÖRER GEGEN DIE MENSCHHEIT“ behaupten können oder wollen, die mit der „EU“ gerade ein „einzigartiges Menschenexperiment“ (Y. Mounk) durchführt, das der Errichtung einer „völkerlosen“, zentral gesteuerten „Neuen Welt-Diktatur“ dient.

        John Coleman hat in seinem Buch „Die Hierarchie der Verschwörer – Das Komitee der 300“ die Machenschaften des parafreimaurerischen „Tavistock Instituts“ zur UMKONDITIONIERUNG der Menschheit aufgedeckt – hier ein Auszug:

        https://www.epochtimes.de/politik/welt/die-hierarchie-der-verschwoerer-das-komitee-der-300-a2305523.html?text=1

        Interessant auch der Hinweis, daß die massenmörderischen Pläne des kommunistischen POL-POT-Regimes durch die Forschungseinrichtungen des CLUB OF ROME in den USA inspiriert wurden: „Thomas Enders, eine Beamter des US-Außenministeriums, war mit ihrer Ausarbeitung betraut. Es ist interessant, daß das KOMITEE versuchte, die Schlächter POL POTS ins Kambodscha wieder an die Macht zu hieven, damit sie einer Verurteilung als Massenmörder entgehen könnten.“

        Ich bin sicher, diese globalistischen „Verschwörer gegen die Menschheit“ werden auch MerKILL auf Biegen und Brechen an der Macht halten wollen, um ihre Verurteilung als Massenmörderin am Deutschen Volk – und darum geht es letztlich bei der Aufdeckung des BAMF-Skandals – zu verhindern. Aber je mehr sich diese mörderische Dimension seines Handelns „herumspricht“, desto „politisch töter“ IST das Merkel-Monster!

  9. Was mich erschreckt, und noch mehr entsetzt, ist die Tatsache, daß jemnand in meiner Nähe trotz größer werdender Islamgefahren, trotz ge- und erlebter Beispiele in unserem Land nicht fähig ist, zu erkennen und zu unterscheiden. Wenn es sich dabei um eine Unfähigkeit mangels Unverstand handeln würde, wäre es noch akzeptabel. Beim gegebenen Intellekt allerdings ist es unverzeihlich. Und ein Umstand, der an diesem Punkt eine eigensinnige Ahnungslosigkeit offenbart.

  10. Alfons04: Das erlebe ich in meinem Umfeld auch immer wieder. Es heißt nur durch Erfahrung und durch Schmerz lernt man dazu, aber diese Leute sind schon so gehirngewaschen, dass sie nicht mehr unterscheiden. Und wenn es ganz schlimm ist, findet das Opfer eines Moslem auch noch Verständnis für seinen Peiniger. Stockholm-Syndrom nennt man das.
    Ich habe es schon lange aufgegeben, mit diesen Leuten zu diskutieren – die sind schon so gestört, dass es sich nicht lohnt, sich mit ihnen auseinanderzusetzen.

  11. ➡ Die meisten Menschen, die nicht islamisch sind, hören einfach nicht das „Aber“ heraus, das im Koran u. aus den Worten der Moslems aus allen Ecken u. Enden trieft.

    Frage an Radio Islam: „Stimmt es, daß Juden
    u. Christen im Islam bei ihrem Glauben
    bleiben dürfen?“

    Radio Islam: „Im Prinzip ja, wenn sie einzig Allah allein
    u. seinem Propheten Mohammed (Allahs Segen ihm)
    gehorchen; beten, wie es der Koran vorschreibt,
    (also faktisch konvertieren): sich niederwerfen,
    Zakah (u. Dschizya) bezahlen u. an den Jüngsten Tag, korankonform glauben. Sure 22,41
    Jenen, denen Wir(Allah; Pluralis Majestatis) auf Erden die Oberhand gegeben haben, die das Gebet verrichten und die Zakah entrichten und gebieten, was recht ist, und verbieten, was verwerflich ist. Und Allah entscheidet in letzter Instanz.“

    Frage an Radio Islam: „Stimmt es, daß Tora u.
    Evangelium vom Islam als gültige heilige Schriften
    anerkannt werden?“

    Radio Islam: „Im Prinzip ja, wenn sie dem Koran, Allahs
    Offenbarung(en) nicht widersprechen. Der
    Koran, also Allah, hat immer das letzte Wort.
    Sure 9,30 Und die Juden sagen, Esra sei Allahs Sohn, und die Nazarener sagen, Isa sei Allahs Sohn. Das ist das Wort aus ihrem Mund. Sie ahmen die Rede derer nach, die vordem ungläubig waren. Wie sie lügen/freveln! Allah, töte sie!“

    Frage an Radio Islam: „Stimmt es, daß Moslems
    Synagogen u. Kirchen beschützen müssen, wie
    Muslimbruder Aiman Mazyek in einer ev. Kirche
    in Bayern predigte?“ (Mazyek zitierte aus dem
    Koran, nannte die Surenversnummer 22,40 nicht.
    http://www.pi-news.net/2016/11/video-kritische-fragen-an-mazyek-in-altdorf/)

    Radio Islam: „Im Prinzip ja, wenn man dort so zu Allah
    betet, wie vorgeschrieben, Sure 22,40
    Unser Herr ist Allah. Und wenn Allah nicht die einen Menschen durch die anderen zurückgehalten hätte, so wären gewiß Klausen, Kirchen, Synagogen und Moscheen, in denen der Name Allahs oft genannt wird, niedergerissen worden. Und Allah wird sicher dem beistehen, der Ihm beisteht.“

    Frage an Radio Islam: „Stimmt es, daß Frevel
    im Islam ein Verbrechen ist?“

    Radio Islam: „Ja, denn Frevel, also Verbrechen
    bedeutet; nicht an Allah zu glauben, Ihm u. nicht
    Seinem letzten u. besten Propheten Mohammed
    (Allahs Segen ihm) zu gehorchen. Sure 22, Verse
    45 Und so manche Stadt haben Wir zerstört, weil sie voll des Frevels war, daß sie nunmehr in Trümmern steht, und so manch verlassenen Brunnen und manch hochragendes Schloß (haben Wir zerstört)!
    57 Diejenigen (sind Kuffar), die Unsere Zeichen(Ayat/Surenverse) der Lüge zeihen (also Kufr betreiben), wird eine entehrende Strafe ereilen.“

    Frage an Radio Islam: „Stimmt es, was Imam
    Mouhanad Khorchide überall zitiert: Sure 15,49
    Allah ist barmherzig,…?“

    Radio Islam: „Im Prinzip ja! Sure 15,50 und daß Meine Strafe eine äußerst qualvolle Strafe ist.“

    Frage an Radio Islam: „Stimmt es, daß Allah den
    Koran geschrieben hat?“

    Radio Islam: „Ja! Das original Urbuch ist oben
    bei Allah, Sure 43,4“
    http://www.ewige-religion.info/koran/

    • Frage an Radio Islam: „Stimmt es, daß jeder Mensch
      zwingend Muslim werden muß, ansonsten soll er
      getötet werden?“

      Radio Islam: „Im Prinzip ja, aber nur, wenn Allah
      das Gläubigwerden erlaubt, Sure 10,100. Schließlich
      müssen die Rechtgläubigen ‚Gutes erleben‘, nämlich
      im Auftrage Allahs Kuffar umbringen können, Sure 8,17.
      Außerdem werden Kuffar als Brennstoff für die Hölle
      gebraucht, Sure 21,98.“

      Frage an Radio Islam: „Stimmt es, daß Frauen
      geschlagen werden müssen?“

      Radio Islam: „Im Prinzip ja, nämlich wenn es
      präventiv geschieht, falls Mann befürchtet,
      daß sie widerspenstig werden könnten, Sure 4,34.
      Oder man es Allah versprochen hat, Sure 38,44:
      Nimm ein Bündel mit so vielen Stöcken in die Hand, wie du geschworen hast, schlage mit dem Bündel zu, u. werde nicht wort-/eidbrüchig!“

      Frage an Radio Islam: „Stimmt es, daß man als
      wahrhaftig (islamisch)Glaubender Frieden
      zwischen den Menschen stiften muß?“

      Radio Islam: „Im Prinzip ja. Man muß dabei
      beachten, daß ‚Frieden stiften‘ nur innerhalb
      der Umma gilt, wenn es darum geht Streitigkeiten
      zu schlichten, die beim Widerrufen des Eheversprechens
      oder der Eheauflösung, zwischen den Eheleuten u.
      den rechtgläubigen Sippen enstehen, Sure 2,224*.“

      *HIER DIE ROSINEN-PICKER AHMADIS AUF DER KADDOR-DEMO
      IN KÖLN 2017: http://www.nrhz.de/flyer/media/23901/06-2017-06-17-1-0698.jpg BEI DER AHMADIYYA-ISLAM-
      KONFESSION IST ES SURE 2,225, DA SIE DIE BASMALA
      AM SURENANFANG MITZÄHLEN** https://de.wikipedia.org/wiki/Basmala

      Frage an Radio Islam: „Stimmt es, daß ein Muslim, keinen anderen Menschen töten darf?“
      http://www.nrhz.de/flyer/media/23901/11-2017-06-17-1-0539.jpg

      Radio Islam: „Im Prinzip ja. Aber man beachte dabei,
      daß nur islamisch Rechtgläubige Menschen sind, alle
      anderen sind Kuffar, d.h. Kreaturen niedriger als
      Vieh, Sure 7,179. Außerdem richtet sich Sure 5,32
      (Bei Ahmadiyya-Sekte 5,33) mahnend/drohend an die
      ‚Kinder Israels‘, also Juden.“

      +++++++++++++++++++

      **SIEHE ORIGINAL AHMADIYYA-KORAN z.B. ONLINE. –
      BEI DIESER ÜBERSICHT IST DIE ZÄHLWEISE ANGEPASST:
      http://www.ewige-religion.info/koran/

      • Liebe Bernhardine,

        wenn keine Kursänderung geschieht und die muslimischen Eroberer außer Landes geschickt werden, werden wir die größte Christenverfolgung in der Geschichte der Menschheit in Europa, und am schlimmsten im Herzen Europas erleben. Die Enthauptungen im Land, eine Spezialität im Morden der haßerfüllten ihrem Koran gehorchenden Muslime haben ja bereits begonnen. Und wenn ich so in der Offenbarung lese, steht ebenfalls von Enthauptung von uns Christen darin, um unser Glaubenszeugnis willen, wird es passieren. Weil ernsthafte Christen niemals Allah annehmen werden. Sie bleiben ihrem Gott treu bis in den Tod.

      • Frage an Radio Islam: “Stimmt es, daß Muslime kein Schweinefleisch essen dürfen?“

        Radio Islam: „Im Prinzip ja. Aber es wird
        gegessen, was auf den Tisch kommt, wenn die
        Rechtgläubigen sonst verhungern müßten, Koran
        2,173 u. 5,3 u. 6,145.“

        Frage an Radio Islam: “Stimmt es, daß die
        jüngeren Suren die alten ungültig machen?
        Siehe Koran 2,106 Wenn Wir(Allah; Pluralis Majestatis) eine Aya(Surenvers) aufheben oder der Vergessenheit anheimfallen lassen, so bringen Wir eine bessere als sie oder eine gleichwertige hervor. Weißt du denn nicht, daß Allah Macht über alle Dinge hat? UND
        13,39 Allah hebt von den früheren Offenbarungen auf, was Er will und bestätigt, was Er will. Bei Ihm ist das Ur-Buch.“

        Radio Islam: „Im Prinzip ja. Wenn man
        berücksichtigt, daß der ganze Koran, also
        alle Offenbarungen Allahs ewig gültig sind,
        Sure 33,62 Das ist der Wille Allahs im Falle derer, die vordem hingingen/früherer Generationen gewesen; und du wirst in Allahs Willen nie einen Wandel finden. UND
        15,90 Auch warnen Wir jene Ungläubigen, die den Koran (in Poesie, Orakel und Legenden) einteilen,
        15,91 die den Koran, der in sich geschlossen ist, auseinanderreißen. (Übers. Azhar)
        4,82 Sie sollten sich doch gründlich Gedanken über den Koran machen! Wenn er von einem anderen als Allah wäre, würden sie darin viele Unstimmigkeiten/Widersprüche finden.
        36,2 Beim vollkommenen/weisen Quran!“

  12. Ja der Islam. Was sind unsere drei vordringlichsten Probleme?

    Antwort: der Islam, der Islam und der Islam!

    Zumindest wenn man auf Stürzenberger und Konsorten hört.

    Es ist eine Sache, wenn sich Muslime in großer Anzahl aufmachen, um nach Deutschland einzuwandern. Es ist aber eine gänzlich andere Sache, wenn dieser Migrationsimpuls befeuert wird, die Staatsgrenzen ungeschützt bleiben und das Volk durch eine konzertierte mediale Berichterstattung eingelullt wird.

    Alle unsere Spitzenpolitiker und Leitjournalisten sind weder Muslime, noch Mitglieder in Think Tanks, die dem Islam nahestehen.

    Mehr dazu:
    Der Elefant im Raum

    Das „Zentrum für politische Schönheit“ oder die zeitgemäße Form der „Heiligen Inquisition“

    Wer sich allein(!) auf das Feindbild Islam konzentriert, bekämpft meiner Auffassung nach das existenzielle Problem, dem wir uns gegenübersehen, nicht an der Wurzel.

    P.S. meine Absicht ist es keineswegs diesen Strang zuzuspammen und ich will hiermit die Gelegenheit nutzen dem Blogbetreiber zu danken: für seine Offenheit und auch für den Mut „heiße Themen“ anzusprechen.

    Das „Zentrum für politische Schönheit“ oder die zeitgemäße Form der „Heiligen Inquisition“

    • Nachtrag: an den Stellen mit den 3 Punkten (…) sollten Bilder eingefügt sein.

      Nun reiche ich zumindest die Links nach:

      Gauck lockt Inder – „Wir haben Platz in Deutschland“
      (Quelle: welt.de; 08.02.2014)

      EU-Kommissar: Brauchen über 70 Mio. Migranten in 20 Jahren
      (Quelle: Salzburger Nachrichten; 03.12.2015)

      Bekenntnis: Ich bin ein nichtjüdischer Zionist
      (Mathias Döpfner; Quelle: welt.de; 12.06.2014)

      Israeli Diplomat in Berlin: Maintaining German Guilt About Holocaust Helps Israel
      (Quelle: http://www.haaretz.com; 25.06.2015)

    • Ich verstehe nicht recht, was das jetzt soll. Sie beteuern, Sie wollten diesen Strang nicht zuspammen, bringen aber genau in den Zusammenhang das, was hier gerade nicht das Artikel-Thema ist, sodaß es fast klingt, als wollten Sie den Islam u. seine Anhänger entschuldigen bzw. deren Ansinnen relativieren.

      Auch bringt es nichts, ständig auf PI-News u. Stürzenberger herumzuhacken. Es gibt noch viele Zeitungen u. rechte Kämpfer, die von MMs Meinung/Blog erheblich abweichen u. trotzdem wichtig für unseren Kampf sind. Wir können nicht sektiererisch alle ausschließen, die – rechtsseitig – anderer Meinung sind. Deshalb soll es auch weiterhin Deutschland Kurier, Junge Freiheit, Preußische Allgemeine, Pi-News, Achse des Guten usw. geben. Eben konservative bzw. rechte Vielfalt. Wir hatten bei den vergangenen Bundestagswahlen 61 Mio. wahlberechtigte Deutsche. Ich lasse jetzt mal die Paßdeutschen unwerwähnt, weil ich grad keine Zahlen dazu habe, wie viele von denen wählen dürfen. Rund 60 Mio. Deutsche können nie die Meinung von MM haben u. niemals alle AfD wählen wollen oder gar sollen, denn dann hätten wir wieder eine Diktatur.

      Natürlich gibt es Grenzen, nur weil z.B. Wagenknecht mal was sagte, was mit unserer Meinung konform geht, können wir nicht mit „Die Linke“ zusammenarbeiten u. zwar an keinem Punkt, zitieren ja, zusammenarbeiten nie.

      • @Bernhardine: „…, sodaß es fast klingt, als wollten Sie den Islam u. seine Anhänger entschuldigen bzw. deren Ansinnen relativieren […]
        Wir können nicht sektiererisch alle ausschließen, die – rechtsseitig – anderer Meinung sind.“

        Erstens erachte ich die Masseneinwanderung nicht für ein Naturereignis, sondern für gesteuert und unsere Spitzenpolitiker und Leitjournalisten spielen dabei mit, erfüllen die ihnen zugedachte Rolle.

        Die muslimischen Einwanderer werden gewissermaßen als Werkzeuge (Waffe) benutzt, um unsere Gesellschaften durcheinanderzuwirbeln. Sie sind Symptom aber nicht Ursache des Staatsversagens, des Werteverfalls und der demographischen Fehlentwicklung in den „westlichen“ Ländern.

        Hier wird vor unseren Augen ein Menschen-Experiment in einem biblischen Ausmaß durchgeführt.

        “In Westeuropa läuft ein Experiment, das in der Geschichte der Migration einzigartig ist: Länder, die sich als monoethnische, monokulturelle und monoreligiöse Nationen definiert haben, müssen ihre Identität wandeln.“

        (Zitat Yascha Mounk; Der SPIEGEL, 40/2015)

        Zweitens ordne ich weite Teile rechts-konservativer Parteien/Bewegungen in Europa als “kontrollierte Opposition“ ein, die einem Honigtopf gleich, unzufriedene Bürger anlocken und besänftigen sollen, indem ihnen eine Lösung innerhalb des bestehenden Systems vorgegaukelt wird und kosmetische Änderungen propagiert werden: Migrations-Obergrenze, Einwanderungsgesetz, usw.
        Derweil wird die Agenda des Volks-Austauschs unbeirrt abgespult.

        Zitat von Barbara Lerner Spectre aus dem Jahr 2010:
        „Ich glaube, es gibt ein Wiederaufleben des Antisemitismus, weil Europa bisher nicht gelernt hat, multikulturell zu sein, und ich denke, wir werden an dieser äußerst schmerzhaften Umwandlung teilhaben, die stattfinden muss! Europa wird nicht mehr aus monolithischen Gemeinschaften bestehen, wie es noch im vorigen Jahrhundert der Fall war. Wir Juden werden eine zentrale Rolle dabei spielen. Es ist eine riesige Umwandlung für Europa zu bewerkstelligen! Die Europäer gelangen jetzt in ein multikulturelles Stadium und uns Juden wird die dabei führende Rolle übel genommen. Aber ohne diese führende Rolle und ohne diese Umwandlung wird Europa nicht überleben.“
        (Quelle: IBA-News 2010; YouTube)

      • @ Valjean72 6. Juni 2018 um 15:19 Uhr

        Was Sie schreiben, steht auf einem anderen Blatt.

        Hier geht es jetzt aber darum, daß Moslems keine unterdrückten willenlosen Mäuschen sind, sondern
        einen eigenen Antrieb u. einen koranischen Auftrag
        haben, nichtislamische Gebiete zu erobern u. zu islamisieren.

        Der militärische Dschihad bleibt den Moslems vorerst
        erspart, da unsere Regierungen – aus diversen Gründen –
        Moslemmassen hier hereinlocken bzw. sogar selber
        herschiffen…

      • @Bernhardine:

        vor einigen Jahren war ich aus beruflichen Gründen wiederholt im Iran und dort traf ich auf höfliche Menschen, die Europa und auch und gerade Deutschland große Sympathie entgegen brachten.

        (Die christlichen Angelsachsen haben dem Iran in der Vergangenheit übel mitgespielt)

        Der Islam hat seinen Platz, allerdings nicht in Europa (vom Balkan abgesehen) und selbstverständlich vertrete ich die Ansicht, dass es geboten ist, der De-Facto-Landnahme muslimischer Einwanderer etwas entgegenzusetzen.

        Ich lasse mich allerdings nicht in eine Feindschaft gegen die islamische Welt in Position bringen.
        Ohne den seit 1945 (ab 1980 gesteigerten) tief verankerten Schuldkomplex* in den Seelen der Deutschen wäre der Welcome-Refugees-Wahn vom Spätsommer 2015 niemals möglich gewesen.

        „Erlösung durch Selbstauflösung“

        Muslime tragen an diesem fatalen Seelenzustand keinerlei Verantwortung.

        [Überhaupt wer mag es muslimischen Einwanderern verdenken, sich nicht in diese wertebefreiten, hypersexualisierten, über-individualisierten, durchgegenderten, wurzellosen und letztlich gottlosen Gesellschaften des Westens zu integrieren?]

        *Ausgewählte Auszüge aus: Rolf Peter Sieferle – „FINIS GERMANIA“ (Verlag Antaios):

        S.66: “Aus der Kollektivschuld der Deutschen, die auf „Auschwitz“ zurückgeht, folgt ebenfalls der Aufruf zur permanenten Buße, doch fehlt dieser säkularisierten Form der Erbsünde das Element der Gnade und Liebe vollständig. Der Deutsche ähnelt daher nicht dem Menschen, dessen Schuld durch die Liebe Gottes zwar nicht revidiert, aber kompensiert wird, sondern dem Teufel, dem gestürzten Engel, dessen Schuld niemals vergeben und der für alle Zeiten in der Finsternis verharren wird.“

        S.71: “Dieses sündenbeladene Volk, das sich dieser Schuld niemals entledigen kann, „die Vergangenheit nicht entsorgen darf“, fällt nun wie zu erwarten, in die Hände der Priester. Ihre Aufgabe ist es zu mahnen, zu erinnern und den Mythos wachzuhalten.“.

        S.69: “Die Deutschen, die ihre gnadenlose Schuld anerkennen, müssen dagegen von der Bildfläche verschwinden, müssen zum immerwährenden Mythos werden, um ihre Schuld zu sühnen. Der ewige Nazi wird als Wiedergänger seiner Verbrechen noch lange die Trivialmythologie einer postreligiösen Welt zieren. Die Erde aber wird von diesem Schandfleck erst dann gereinigt werden, wenn die Deutschen vollständig verschwunden, d.h. zu abstrakten „Menschen“ geworden sind.“

      • @ Valjean72 7. Juni 2018 um 09:41 Uhr, welcher u.a. schrieb:

        „vor einigen Jahren war ich aus beruflichen Gründen wiederholt im Iran und dort traf ich auf höfliche Menschen, die Europa und auch und gerade Deutschland große Sympathie entgegen brachten.

        (Die christlichen Angelsachsen haben dem Iran in der Vergangenheit übel mitgespielt)

        Der Islam hat seinen Platz, allerdings nicht in Europa (vom Balkan abgesehen) und selbstverständlich vertrete ich die Ansicht, dass es geboten ist, der De-Facto-Landnahme muslimischer Einwanderer etwas entgegenzusetzen.

        Ich lasse mich allerdings nicht in eine Feindschaft gegen die islamische Welt in Position bringen.

        Muslime tragen an diesem fatalen Seelenzustand keinerlei Verantwortung.

        [Überhaupt wer mag es muslimischen Einwanderern verdenken, sich nicht in diese wertebefreiten, hypersexualisierten, über-individualisierten, durchgegenderten, wurzellosen und letztlich gottlosen Gesellschaften des Westens zu integrieren?]…“

        ++++++++++++++++++++

        WAS SCHREIBEN SIE DENN FÜR EINEN MÜLL???

        KHOMEINI, SEINE SCHERGEN & NACHFOLGER DEMNACH OPFER?

        KANN EINE ISLAMISCHE REGIERUNG OHNE ISLAMFROMMES FUSSVOLK EXISTIEREN?

        DOCH, MOSLEMS SIND (AUCH) UNSERE FEINDE!!!

        SIE, Valjean72, BEWERTEN UNSERE FREIEN GESELLSCHAFTEN SCHLECHTER ALS ISLAMISCHE!

        DOCH DER ISLAM MUSS DRINGEND AUS DEM BALKAN
        ENTFERNT WERDEN UND ZWAR MIT STUMPF & STIEL!!!

        DER ISLAM MUSS RAUS AUS EUROPA UND ZWAR TOTAL!

        WÜRDEN SIE ALS SCHMAROTZER IN EIN FREMDES LAND ZIEHEN,
        WENN MAN SIE LOCKTE?

        WÜRDEN SIE STEHLEN, NUR WEIL MAN ES ZULIESSE?

        WÜRDEN SIE LEUTE MIT ANDEREM GLAUBEN ERMORDEN,
        WEIL ES IHR HEILIGES BUCH VERLANGTE?

        SIE HETZEN MIT DER GLEICHEN WORTWAHL, WIE
        MOSLEMFÜHRER, GEGEN UNSERE LÄNDER!!!

        SIE MACHEN MUSELMANEN ZU ARMEN HILFLOSEN OPFERN!

        VERSCHWINDEN SIE DOCH IN IHREN GELIEBTEN IRAN;
        NEHMEN SIE DIE ÖZOGUZ-BRÜDER & SIPPSCHAFT MIT!

      • @Berhardine: „WAS SCHREIBEN SIE DENN FÜR EINEN MÜLL???
        KHOMEINI, SEINE SCHERGEN & NACHFOLGER DEMNACH OPFER? […] SIE HETZEN MIT DER GLEICHEN WORTWAHL, WIE
        MOSLEMFÜHRER, GEGEN UNSERE LÄNDER!!!“

        Sie müssen nicht laut werden, ich verstehe Sie auch so.

        Bez. des Irans könnten Sie sich evtl. einmal mit der sogenannten „Operation Ajax“ aus dem Jahr 1953 beschäftigen.
        Der demokratisch gewählte, säkulare(!) Staatspräsident des Iran wurde auf Betreiben der USA und Großbritanniens weggeputscht.

        “Auslöser war der von Großbritannien geführte internationale Ölkonzern Anglo-Iranian Oil Company (AIOC, später umbenannt in BP), der das Ölgeschäft des Landes beherrschte und sich weigerte, die Gewinne aus dem Ölgeschäft in von iranischer Seite neu gefordertem Umfang zu teilen. Nach dem Abkommen vom 29. April 1933, das eine Laufzeit von 60 Jahren hatte, belief sich der persische Anteil am Gewinn auf 20 %, während der Staatsanteil in den umliegenden Ölförderländern in neueren Verträgen mit amerikanischen Mineralölkonzernen mit bis zu 50 % in der Regel deutlich höher lag.“
        (Quelle: wikipedia; „Operation Ajax“)

        Ja, ja, aber der „Westen“ greift ja lediglich aus hehren Motiven in die Geschicke anderer Länder ein und bombt „freedom“, „democracy“ und „human ruights“ herbei.
        Zuletzt hatte Libyen das Vergnügen derart beglückt zu werden.

        Mit der Zerschlagung des durchaus funktionierenden (für afrikanisch-arabische Verhältnisse: geradezu prosperierenden) Staatswesens wurde nebenbei auch der Migrationsdruck auf Europa erhöht. Nur ein Nebeneffekt?

        Da Sie sich offenbar mit dem Koran beschäftigt haben, wäre es evtl. auch erhellend sich mit dem Alten Testament (der Torah) oder dem Talmud kritisch auseinanderzusetzen. Ich meine zumindest, dass es dort Stellen zu finden gibt, die dem Koran in nichts nachstehen in Sachen Gruseligkeit.

        Abschließend will ich noch hinzufügen, dass ich keineswegs hetze, denn um das Eigene zu lieben, ist es keineswegs erforderlich das Andere (das Fremde) zu hassen.

    • Hier mein Statement zum Iran, auch wenn es vielleicht etwas am Thema vorbei geht!
      Ich hatte einen Job im Iran für eine deutsches Projekt.
      Dieser Job ging länger als ein Jahr und so wurde ich im Iran eingebürt.
      Das war eine lange Zeit, wo ich genug Gelegenheit hatte, die Menschen dort kennen zu lernen. Und diese Erfahrungen waren sehr, ja extrem Unterschiedlich. Da waren die alten extremen Moslems und die durch diese Ideologie total verblödenten Zombies.
      Aber da ware auch sehr viele positive Erfahrungen mit vorwiegend jungen Iranern, intelligent, aufgesschlossen, modern und mit positiver Lebenseinstellung und sehr viel Kunst!
      Diese Erfahrungen konnte ich in anderen islamischen Ländern nicht machen.
      Einige konkrete Beispiele:
      Wo ich untergebracht war: Ein Hotel im Nirgendwo, nur ein dreckiges kleines Dorf in der Nähe, mit eine ratternden Klimanlage und schrecklichem Essen.
      In dem orf befand sich eine Universität und ein kleines schäbiges Resturant, wo auch die Studenten essen gehen. Und dort schmeckte auch das Essen und man konnte Shisha rauchen! Und dort ergaben sich auch sehr interessante Gespräche mit Iranern, und das ohne die sonst übliche und strikte Geschlechtertrennung!
      Eines Abends wollte ich noch etwas über den Basar dort schlendern, ohne meine Kollegen und plötzlich wusste ich nicht mehr, wo ich wahr.
      Kennt ihr so eine Situation?
      Der Basar war am Ende und da war kein Taxi nur diese kleinen schmutzigen Häuser und ein Polizeiauto!
      Ich wusste niemand dort sprach Englisch oder etwas anderes.
      So, ich ging zu dem Auto und klopfte an die Scheibe. Das Fenster ging runter und ich probierte meine Situatiob zu erklären und zeigte die Visitenkarte von meinem Hotel!
      Zack, ging die Tür auf und der Polizist forderte mich auf, ein zun steigen und ab ging die Fahrt. Ich wusste nicht wohin. Und plötzlich waren wir vor meinem Hotel und der Polizist ging hinein.
      Herraus kam er mit dem Hotelbesitzer und ich wurde hinein gebeten. Die 2 Polizisten kamen ebenfalls hinein und bekamen einen Tee.
      Ich sagte zu dem Hotelbesitzer, diesen Tee bitte auf meine Rechnung, darauf erwiederte er mir, dass ich keine Ahnung habe von iranischer Gastfreundscheft – er sprach excellent Englisch!
      ich bedankte mich mit seiner Hilfe bei den Polizisten – und das war es!

      Ein weiteres Beispiel:
      Während des Iranischen Neujahrsfestes arbeitet niemand im Iran!
      Also das ganze Projekt liegt still. Und es war für mich nicht genug Zeit um nach Hause zu fliegen.
      Und der Kunde hat für mich einen Kurzurlaub in Isfahan, der alten Königsstadt vom Iran organisiert und alles bezahlt, inclusive eines Travelguides – eine Frau!
      Diese Frau, eine junge Iranerin hatte Architektur und Histora studiert und sprach – logisch -ein excellentes Englisch. Sie erklärte mir die raffinierte Konstruktion der Moscheen mit dem Doppldach und der durch Unterluftströmung entstehenden KÜhlung des darunter liegenden Raumes und warum die Osition des Predigers vertieft ist. Und sie erklärte mir die gesamte Geschichte vom alten Persien bis zum heutigen Iran
      Und! Wir ware zusammen Tee drinken und ich habe sie gebeten ihren Ehemann ein zu laden, um Konflikten vor zu beugen.
      Ganz nach europäischer Manier sagte sie mir, ihr Mann ist Arzt und er hat keine Zeit und er kennt ihren Job und iher Ehe ist glücklich, voll Vetrauen und ohne Eifersucht.

      Leute! Was soll ich sagen? Ich habe ein Iran kennen gelernt, wie wohl sonst niemand!

      Und genau so, wie Russland wird Iran als Teufel gebrandmarkt, weil diese Länder nicht unter der USA-Knute leben wollen.
      Mein Aufruf an alle: Lasst diese Länder in Ruhe! Sie wollen nur in Freiheit leben und ihre eigen Entwicklung selbst gestalten.

      • @ Andreas Schreiber

        Da bin ich dabei, daß man diese Länder seitens der NWO-Gilde und sonstiger Großmachtgeopolitik endlich in Ruhe lassen sollte.

        Allerdings auch keinerlei Einreisen von Gefährdern oder sonstigen Irren aus diesen Regionen in unser Europa.

  13. Und noch ein Gedanke ist mir gekommen.

    Ich nehme an, daß in den Moscheen türkisch gesprochen wird. Nachdem wir inzwischen so einiges erfahren haben, bringt auch eine Überprüfung der „Predigten“ in den Moscheen überhaupt nichts. Denn erstens die Überprüfer müßten ständig in den Moscheen sein, müßten neutral sein und die Sprache beherrschen, natürlich kein gläubigen Muslime. Und genau solche Überprüfer, weil nur diese überprüfen können, sind wiederum in Gefahr von ihren eigenen Leuten, wegen ihrer „Spitzeltätigkeit“.
    Aus diesem Grund gehören alle Moscheen sofort geschlossen, wegen ihrer unberechenbaren Explosivität.
    Wir brauchen uns nur an Erdogans „Spruch“ erinnern, daß die Moscheen Kasernen sind und seine Gläubigen seine Soldaten, die immer mehr vermehrt werden. Erdogan saß damals, da herrschten noch andere Zustände in der Türkei, wegen dieser Verlautbarung im Gefängnis, jedoch er gewann an Macht und diese Macht weitet er aus durch Einwanderung seiner Leute, aus denen er „Soldaten“ gemacht hat.
    Alle mutigen Warner, wie Sabatina James, Leyla Bilge und andere befinden sich bereits in Lebensgefahr. Für ihre mutige Aufklärungsarbeit einen Liebesdienst an uns, haben wir zu danken und wer kann, soll sie dafür entlohnen. Einen fröhlichen Geber hat Gott lieb. Gott möge sie beschützen!

    • Wir brauchen uns nur an Erdogans “Spruch” erinnern, daß die Moscheen Kasernen sind und seine Gläubigen seine Soldaten, die immer mehr vermehrt werden. Erdogan saß damals, da herrschten noch andere Zustände in der Türkei, wegen dieser Verlautbarung im Gefängnis

      —————————————————————-

      In der Tat liebe werte Inge, daran kann man gar nicht oft genug erinnern.

      Aber hey!
      Türkei!
      Das Land der unbegrenzten Möglichkeiten, wo man es sogar vom Knacki bis zum Sultan schafft.
      Nun, wenn man bedenkt: viele durchgeknallte oder sagen wir mal beknackte folgen einen Knacki, kein normaler Mensch tut so etwas.

      Der gute alte Erdi wird sicher für seinen Lieblingsspruch, naja, der mit der Kaserne und so, täglich vor seinem Blechspiegel in seinem Schließfach fleißig geübt haben, zeit hatte er ja genug.
      Der Rattenfänger Trick hat bestens funktioniert, seine „Auslandslämmer„ können es kaum erwarten für ihren Knackisultan zu kämpfen und dann ordentlich ins Gras zu beißen.

      Erdolfchen freut sich wie klein Rumpelstilzchen. ;-)……rette sich wer kann……

      HG
      Didgi

  14. Und wieder wie so oft, wird Vergewaltigern, Messerstechern und , Totschlägern eine psychische Störung attestiert, damit sie nicht verantwortlich für ihre Taten ist.
    Der absolute Hohn ist, dass dann ein Heer von Psychologen, Sozialarbeitern, Rechtsanwälten, Journalisten und anderen hochgradig gestörten Gutmenschen schon in den Startlöchern steht um diesem armen braven psychisch gestörten muslimischen Bereicherer zur Seite zu stehen.
    Erstaunlich ist jedoch schon, dass seit 2015 so viele Menschen die ihren Pass verloren haben und sich nicht mehr erinnern können wo ihre eigentliche Heimat ist, uns mit psychischen Störungen überfallen haben.
    Und was machen Politiker, außer Schönfärberei in ihrer täglichen „politischen Rede-und-tue-nichts-Show„
    Täglich sehen oder hören wir (wenn wir wollen) in Deutschland sowie insgesamt in Europa unter den hochagressiven, mörderischen Moslems auf der einen Seite und auf eine verschleiernde, wegschauende sich duckende, kleinredende und Morde wegdefinierende Politiker, unterstützt von sich blind und taub stellende Gutmenschen auf der anderen Seite.
    Der gaaaanz friedliche politische Islam ist bereits in Deutschland etabliert. Zum Ausdruck kommt er täglich in unserem Heimatland durch Gewalt und Mord, die aber keine Terroranschläge sind , sondern Einzeltaten von labilen Menschen, die zufälliger weise Muslime sind!!!!!

  15. OT – ENDLICH!!!!!

    ….was wir alle seit Jahren versuchen zu erreichen….. Hier tut sich gerade etwas, das meiner Meinung nach auch einer gewissen Aufmerksamkeit wert ist.

    PI berichtet von Dr. Curios Attacke auf SIE, die Einschläge kommen also deutlich näher und wie auch @ Alter Sack in einem anderen Kommentar verdeutlichte, scheint sich das Blatt auch von Seiten IHRER eigenen Springerpresse gerade zu wenden.

    http://www.pi-news.net/2018/06/curio-grillt-merkel-wann-treten-sie-zurueck/
    Kanzlerin im Kreuzverhör
    Curio grillt Merkel: Wann treten Sie zurück?

    „Wann treten Sie zurück?“ – Curio (AfD) befragt Merkel

    • Ergänzung:

      Die Alte Rautenschrecke beruft sich auf eine sogenannte „Ausnahmesituation“.

      Das ist es ja gerade!!!!!!!!!! SIE, dieses Monster im Kanzleramt hat diese Ausnahmesituation zu einer Resettlement-NORMALITÄTS-REGEL gemacht!!!!

      SIE selbst sagte es doch, daß SIE die Illegalität zur Legalität machen wolle.

      Und warum und seit wann sind Schwarzafrikaner denn SYRER!???

      Was für eine SCHEI*e tischen die uns da auch und warum schlägt Curio nicht final zu???!!

      Welche Ausnahmesituation dauert wie ein Krieg nun schon seit 3 Jahren unvermindert schrecklich an und was hat das mit dieser Drecksrautenfrau zu tun, daß sie herumleutnet wie ein psychopathisches Kleinkind!

      Raus mit dieser Schrecke und eine Ende mit diesem Schrecken!!!

      • Eigene Ergänzung:

        Abgesehen davon, daß SIE und IHR NWO-Geschmeiß diese „Ausnahmesituation“ selbstredend ganz selbsteigenst und selbstigst ERSCHAFFEN HABEN!

        SIE SELBST SIND IN DIESEN LÄNDERN AUF WERBETOUR für ihre blutgeilen SKLAVENTREIBER-HEUSCHRECKEN-BANKER-KONZERNE gegangen!!! SIE SELBST!!!

      • @eagle1, Ihr Kommentar trifft den Nagel auf den Kopf. Für mich ist Merkel die Inkarantion der Ausnahmesituation!

      • @ Uranus

        Danke für die Blumen. 🙂

        Ich muß noch ein Wort korrigieren: herumleugnet, nicht leutnet…

        Unsere Aufgabe ist es, diese Rautenschrecke in ihre eigene Ausnahmesituation hineinzumanövrieren.

        Curio war schon mal ganz gut.
        Hätte länger sein dürfen, die Lanze und stacheliger, die Keule.

        Aber es wird.
        Der Fall der Staline wird eingeleitet.

        Man darf allerdings darauf warten, daß sich die nächste Generation dieses NWO-Geschmeißes schon zusammengerottet hat, und nun in den Startlöchern mit den Hufen scharrt, um zu übernehmen.

        Wo doch alles so wunderbar vorbereitet wurde…

      • @ eagle 1
        Warum Curio nicht mehr zurückschlägt ?
        Die Rede- und Antwortzeit war auf 1 Minute begrenzt.
        Also gibt jeder sein Statement ab, es findet aber kein Frage- und
        Antwortspiel statt, um jemanden endgültig zu stellen.
        Man kann „Sie “ nicht stellen, “ Sie “ kann reden ohne richtig
        etwas zu sagen, sie windet sich aus allen Anschuldigungen immer
        heraus. Sie antwortet immer so, dass man „Sie“ nicht „fassen“ kann
        Der Publizist Roger Willemsen hat den Bundestag mal ein ganzes
        Jahr besucht, seien Bewertung war sehr ernüchternd. Abgelesene
        Statements statt Diskussion“.

      • @ topaz

        Ja, werter Mitstreiter, das ist mir bekannt.

        Aber in der kurzen Redezeit kann man die Worte einflechten, die auch schon wunderbar von Beatrix von Storch vorbereitet und veröffentlicht wurden, daß nämlich gar keine Ausnahmesituation vorgelegen hat.

        Daß SIE eine dreckige Lügnerin ist, die IHREN Hals aus der Schlinge schwurbeln will.

        Curio war schon hart im Durchgreifen und auch gut in Form.
        Ein wenig besser das Schwert vorher schleifen, dann sitzen auch die wenigen Worte besser.

        Natürlich wird SIE nicht auf diese Anschuldigungen eingehen, das ist bekannt und vorhersehbar.

        Den sozialistischen Propaganda-Sprechapparat kann man so leicht nicht aus seinem Modus herausholen. Aber bei jedem Einschlag wird die Galeone etwas mehr geschwächt.

        Ich bin aber durchaus sehr sehr froh, daß wir nun Leute wie Dr. Curio im BT haben, die für uns einen schweren und harten Kampf ausfechten.

      • Ergänzung zu Curio

        Ich halte ihn für einen sehr klugen Kopf. Er sondiert genau und greift sehr ausgefeilt an.

        Hier legt er auch die Axt an die Wurzeln des Übels…
        Das wollten die eben verhindern, indem sie die AfD weitmöglichst aus den Parlamenten zu halten versucht hatten.

        Ich schätze diese großartige Arbeit für uns alle sehr.
        Ohne die hervorragende Arbeit der AfD hätten wir hier nichts zu lachen.

        AFD: CURIO wütet im Asyl Ausschuss – Gottfried Curio

    • @ eagle-
      ich habe aus der Antwort von Merkel nur heruashören können,
      Ausnahmesitiation, inzwischen Veränderungen eingleitet, humanitäres verantwortliches Verhalten von Deutschland und den Dank der 4000 Mitarbeiter des BAMPF. sonst nichts.Diese Frau ist das schlimmste Übel was deutschland jemals heimgesucht hat.
      Das sie jemals freiwillig zurücktritt wird nicht der Fall sein… ausser mit einem Fusstritt und Zwang, oder in einer Zwangsjacke.!

      • @ Schwabenland-Heimatland

        Ihre Einschätzung teile ich. Leider ist das so.

        SIE ist Meisterin der GE-und-ENT-Schwurbler weltweit.

        Sie ist einen wandernde sozialistische Propagandamaschine.

    • Das ist es ja gerade!!!!!!!!!! SIE, dieses Monster im Kanzleramt hat diese Ausnahmesituation zu einer Resettlement-NORMALITÄTS-REGEL gemacht!!!!

      ————————————-

      Da SIE die Fleisch gewordene lüge ist, lügt SIE und lügt SIE und lügt dermaßen das sich sämtliche Balken auf Erden biegen.

      Und wie es ablenkt mit ihrem humanitären geblubber, die weiß ganz genau worum es geht, und von wegen einmalige Ausnahme.
      Die zieht ihr Ding durch, Brot und Spiele sind dafür bestens geeignet, volles Programm wenn der nicht endlich der Stecker gezogen wird.
      So ein verlogenes Stück……

      Und die ihrer im Hintergrund befürwortende Applaudierer sind genauso Hirn befreit wie SIE.

      WEG DAMIT!

      Sowas lächerliches hat die Welt nicht gesehen.
      Über ganz Spananien lacht die Sonne, über uns die ganze Welt.

      Bitte werter eagle, sollte SIE in dem einen oder anderen Video auftauchen, so wäre ein kleiner aber aufdringlicher Hinweis eine sehr freundliche Sache.
      Naja, Sie wissen schon, wegen dem Eimer, stets in Reichweite haben und so….

      Ich ertrage dieses DINGENS und deren Schergen einfach nicht mehr.
      Dieses Ding ist eine Zumutung.

      Herr Dr. Curio sollte noch ein paar Schippen drauflegen und beharrlich sein…..denn die Wahrheit und die Wiederholung dessen ist sein bester verbündeter….
      ….und nicht zu vergessen WIR die Millionen AFDler hinter ihm 😉

      HG
      Didgi

      • @ Didgi

        Ich werde mir Ihre Bitte zu Herzen nehmen und ab sofort jedesmal, wenn Gefahr besteht, daß SIE in einem Video auftaucht, eine deutliche Warnung aussprechen.

        🙂

        Man könnte auch um mitlesende Feinde zu verwirren, ein Code-Wort nutzen? 😉

      • Man könnte auch um mitlesende Feinde zu verwirren, ein Code-Wort nutzen?

        Ich werde mir Ihre Bitte zu Herzen nehmen…..
        ———-

        Au Ja!

        „Achtung Stalinistische Monsterbombe„ wäre doch ein passables Code-Wort 😉 , da rotieren sogar deren Softwareprogramme.

        …und…Danke sehr werter eagle für Ihr freundliches entgegenkommen.

        HG
        Didgi

  16. OT –

    @ mm, Ihre Meinung als guter Kenner der Geschichte gerade in dieser Causa hätte mich dazu sehr interessiert.

    Tochter von RAF-Terroristin: „68er-Bewegung von Massen- u. Völkermördern erfunden“

    • eagle1: Genauso ist es: Die Raute des Schreckens hat doch erst diese Ausnahmesituation geschaffen, in dem sie illegal und im Alleingang die Grenzen unseres Landes geöffnet hat. Als sie die „Flüchtlinge“ aus Ungarn hierher geholt hat, haben normaldenkende Menschen, die die Augen aufgemacht haben, gesehen, was uns da ins Land kommt.
      „Es ist mir egal, ob ich schuld bin, dass diese Leute im Land sind – jetzt sind sie halt da.“
      Und die Raute des Schreckens hat nicht nur über die Vorgänge in den BAMF-Stellen Bescheid gewusst, ich bin mir sicher, dass sie das alles angeordnet hat, dass man bei „Flüchtlingen“ ohne Ausweis, aber dafür mit Smartphone nicht so genau hinschauen soll. Eine Äußerung von ihr war auch, dass wir halt das glauben müssen, was diese „Flüchtlinge“ so äußern, auch ihre Altersangaben.
      Hm, auch wenn jetzt Gegenwind kommt, können wir sicher sein, dass das Merkel noch lange nicht aufgibt. Ihre Hinterleute sind zufrieden mit ihr und ihrer „Arbeit“ der Vernichtung unseres Volkes und unseres Landes. Soll heißen, Deutschland wird schon noch bestehen, aber ohne Bio-Deutsche.

      • @ TonivonderAlm

        Ja, Gegenwind allein hilft nicht.
        Da stimme ich inzwischen mit der Einschätzung von Herrn Mannheimer überein.

        aber auch Curio hätte besser nach-stechen können.

        Von Storch hatte viele öffentliche Stellungnahmen vor der Kamera abgegeben, in denen ALLEN geklärt wird, daß es sich eben NICHT um eine AUSNAHME- oder NOTSITUATION gehandelt hatte.

        Allein schon dafür gehört das Rautenschreckgespenst lebenslang hinter Gitter.

      • @ Ergänzung:

        Das war nicht eine Lösung einer angeblichen Notsituation.

        SIE hat in heimtückischer Absicht dem Feind, dem islamisch-trojanischen Pferd, mies lächelnd das Tor nach Troja (Europa) eigenhändig geöffnet und die Trojaner (Deutsche, Europäer) mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln gezwungen, das Pferdegetüm zu beklatschen!!!

  17. Eine weitere Ungeheuerlichkeit, die den hier Lesenden jedoch bekannt ist.

    UK, das alte Engelland, ist komplett islamisiert.

    Das hätte auch zum Thommy Robinson-Artikel gepaßt, der ist aber schon etwas länger her.

    http://www.pi-news.net/2018/06/tommy-robinson-verantwortlicher-minister-schwor-auf-den-koran/
    „In Großbritannien regiert der Islam
    Tommy Robinson: Verantwortlicher Minister schwor auf den Koran

    (…)Allein in London gibt es bereits 100 offizielle Scharia-Gerichte. Das islamische Rechtssystem Scharia basiert auf Prinzipien, die hauptsächlich im Koran niedergelegt sind, und im Islam ist das religiöse Gesetz gleichzeitig auch das staatliche Gesetz.(…)“

  18. Liebe Landsleute, ich weiß, daß ich nicht alleine bin.
    Aber zur Zeit sehe ich nichts, was mich ermuntern könnte, mit Zuversicht zu denken, daß unser Land sich zum Besseren entwickeln wird. Um mir nicht selbst an den Hals zu gehen,
    suche ich nach einer Art entspannender Gleichförmigkeit
    z.B. Das Rheinufer auf, und schaue einfach nur dem fließenden Wasser zu
    schaue , wie sich Wolken bilden , umbilden, auflösen
    gehe in den Wald um zu hören , vielleicht Vogelstimmen
    vielleicht die Geräusche des Windes hier und da
    vielleicht meine Schritte
    Ich lese keine Zeitung, höre kein Radio, sehe auf keinen Fall TV

    im Moment bin ich gefangen im Gefühl der Aussichtslosigkeit, ich sehe, wie krank unser Land ist
    taub und blind am Gängelband läuft
    sich immer weiter kontrollieren läßt und wie ich selber kontrolliert werde
    wie ich regelmäßig vor Wände laufe, mit Mißtrauen beäugt, Kontakte werden abgebrochen.
    Vielleicht geht es morgen oder übermorgen wieder besser, hat jemand eine Nachricht, daß die Luft noch längst nicht raus ist , daß wir doch noch Chancen haben.
    Wer weiß es schon…

    • Moin Habenixe,

      Das nennt man Depression, unter der ich auch hin und wieder leide.
      Wenn wir dann gemeinsam im Biergarten sitzen, blinzelt die Sonne ein wenig durch die dunklen Wolken.

    • Werte Habenixe,

      wir werden überrollt. Unsere Zeitgeschehnisse sind vergleichbar den Wehen einer Schwangeren bis zur Geburt, in unserem Fall die NWO.

    • Ich kenne diese Situation. Sammelt alte Filme und Fotos, die euch positives wiedergeben, da es in dieser Zeit, noch keinen hinterhältigen Krieg gegen unser Land gab. Erinnert euch eurer Verstorbenen. Und der Zeit als diese euch Schutz und Geborgenheit gaben, ohne das es euch damals schon bewußt war. Viele hatten echte Flucht und Vertreibung hinter sich gebracht, und mussten auf der Flucht zusehen, wie Deutsche, auf deutschem Gebiet, gequält, gefoltert und umgebracht wurden. Ich gehe ab und zu, an das leider aufgelassene Grab meiner Eltern, die es sehr schwer hatten. Durch Lug und Trug, kam es frühzeitig zur Scheidung. Keiner von beiden konnte etwas dazu. Keiner, war die Ursache. Geht zurück, und versucht wieder Boden unter den Füßen zu erlangen. Für mich ist das Erdung. Und viel mehr.

    • Sie müssen versuchen zu trennen: Unser Land ist nicht krank – nicht einmal das Waldsterben trat ein 😉 – sondern bloß der Staat, u.a. dank Merkel-Regime u. unser Volk, u.a. dank Gehirnwäsche. Aber man kann auch wieder gesunden, selbst bei Krebs im Endstadium kann noch ein „Wunder“ geschehen.

      Man darf ein Wunder jederzeit erwarten u. darauf hinarbeiten, jedoch sich darauf einstellen, daß man es vielleicht nicht mehr erleben wird.

      Wieviele Generationen, Kriege u. Völker hat der Rhein schon gesehen u. er ist immernoch da.
      https://de.wikipedia.org/wiki/Ur-Rhein
      Er hat schon Eiszeitmenschen gesehen, also wohl den Neandertaler
      https://www.planet-wissen.de/geschichte/urzeit/der_neandertaler/index.html

      Denken Sie daran, auch den Islam wird es nicht ewig geben, bezogen auf die Äonen der Menschheit.

      Wir sind nur ganz normale Menschen, ein jeder tut, was er kann, manchen gelingt es große Veränderungen zu bewirken; das ist aber nicht jedem gegeben. Mancher ist schon paar Jahrhunderte tot, wenn die nachfolgenden Generationen erkennen, daß jener Held u. oder Heiliger war.

      • Bernhardine!

        Welch tröstliche Worte – es wird einem noch ein letztes Mal warm um`s Herz, bevor der Kopf abgedrennt wird.

        Tja, die Hoffnung stirbt zuletzt! Auf ein Wunder warten? Genau das ist der falsche Weg! Wunder geschehen, wenn man etwas tut!

      • Liebe Bernhardine,

        ist heute ein besonderer Tag? Die Muslimas in unserer Stadt haben wieder ihre schwarzen Tücher auf und laufen Grüppchenweise zu dritt.
        Ich dachte immer, daß wir Frauen eitel sind, aber diese anscheinend nicht. Und in ihren weiten dunklen Gewänder, stecken sie ein Leben lang in“ anderen Umständen“.
        Von den Frauen müßte der Aufstand gegen ihre Machos aus geschehen. Eine richtige Integrationsbeauftragte müßte ihr Anführer sein für diesen Frauenaufstand. Somit ist erwiesen, daß Gauland mit Özeguz eine überfällige Entsorgung aus unserem Land zu Recht ausgesprochen hat. Deswegen gehören auch schleunigst die Muslima aus der Politik entfernt , weil ihre Männer oder Väter über sie Karriere machen.
        Der Islam muß ausgehungert werden, damit er sich endlich verdünnen kann und sich selbst auflöst, wie der“ Suppenkasper“.

      • @ Andreas Schreiber 7. Juni 2018 um 14:21 Uhr

        NATÜRLICH: HILF DIR SELBST, SO HILFT DIR GOTT!
        https://de.wikipedia.org/wiki/Hilf_dir_selbst,_so_hilft_dir_Gott
        MAN MUSS SCHON VIEL VORARBEIT LEISTEN, DAMIT
        WUNDER ENTSTEHEN KÖNNEN – UND DOCH BLEIBEN SIE
        MANCHMAL AUS – ABER IMMERHIN, HAT MAN SEIN

        MÖGLICHSTES GEGEBEN – UND MANCHMAL TUT MAN
        NICHT GENUG, VESAGT, STOLPERT ÜBER DIE EIGENEN
        FÜSSE ODER CHARAKTER-FEHLER…

        WIR SIND ALLE NUR MENSCHEN, KEINE HALBGÖTTER!

      • @ Inge Kowalevski 7. Juni 2018 um 14:37 Uhr

        Muslimat(Pluralform von Muslima) werden gezielt von ihren Männern bzw. Islam-Lobbyisten/islamischen Institutionen, wie Muslimbruderschaft, DITIB usw., oder ihren islamischen Ländern, wie Iran, in unsere demokratischen Institutionen eingeschleust, weil sie mit Charme u. weibl. Rafinesse leichteren Zugang zu uns bekommen u. nicht so aggressiv wirken, wie Männer. Dies sagen Moslemvereine ganz offen. Irgendwo las ich dies mal online auf einer Islamseite. Belohnung für Muslimat, diese scheinemanzipierten Weiber können Freiheiten genießen, die ihnen ihre Religion normalerweise nie und nimmer gewähren würde. Aber um dem Islam zum Sieg zu verhelfen ist alles erlaubt. Der Zweck heiligt die Mittel.

        Die Halbschwester von Cherie Blair konvertierte während einer Iranreise zum Islam…
        https://www.welt.de/vermischtes/article10530267/Tony-Blairs-Schwaegerin-tritt-zum-Islam-ueber.html

        Es geht hin bis zu Venusfallen, siehe Cemile Giousouf u. Armin Laschet, Sawsan Chebli u. Micheal Müller, der Reg. Bürgermeister von Berlin, früher bei Steinmeier im Amt. Oder Aydan Özoguz, als Ehefrau des Bundeswehrlehrbeauftragten Michael Neumann, später Innensenator von HH, Ferdos Forudastan, ihr Mann der grüne Michael Vesper, ihr Chef im Schloß Bellevue Gauck. Es gibt noch mehr Fälle, habe schon oft aufgezählt, mal sind sie verheiratet, mal bloß so über Sympathie oder Verhältnisse an Machthebel geschoben.

        Die Özoguzbrüder, eigentl. türk. Sunniten konvertierten in ihren Twenjahren zum Schiismus. Mit Geeiere, Schummeln, Zurechtbiegen u. Taqiyya schreiben sie über DaWa, Ruf/Einladung zum, Propaganda für den Islam. Und leugnen ihre Pflicht zur Schwertmission, zum heiligen Krieg Dschihad recht u. schlecht:

        „“Die unterschiedliche Auffassung zwischen „Einladung“ und „Mission“ spiegelt sich auch in der Geschichte wieder. Während im Zuge der europäischen Kolonisierung zahlreiche christliche Missionare im Schlepptau der Bajonette fremde Völker teilweise unter Zwang christianisierten, ist derartiges von muslimischen Eroberern nicht bekannt. Auch der Beruf bzw. die Berufung des „Missionars“ ist im Islam nicht bekannt.

        In manchen Schulungszentren und zahlreichen Büchern, werden Muslimen die Regeln für die Einleitung erläutert. Meist handelt es sich allerdings dabei um die Kenntnis der Kultur, der Weltanschauung und ggf. der Benimmregeln des Gegenüber (z.B. von Christen oder Kommunisten), um ihm höflicher gegenüber treten und die Unterschiede zum Islam klarer darlegen zu können.““
        http://www.eslam.de/begriffe/e/einladung.htm

    • @ Habenixe

      Das klingt nicht gut, werte Mitstreiterin.

      Dies gerade ist natürlich auch der Zweck dieser Hinhaltetaktik und „Auf-Zeit-machen“, welche die NWO gegen uns fährt. Die Staline ist eindeutig abgewählt worden und auch die GroKo.

      Diese depressive Stimmung zeigt eigentlich nur, daß sie gesund sind.

      Sie sind wie wir alle in diesem Käfig eingesperrt, aber im Gegensatz zu vielen anderen eskalieren Sie nicht euphorisch im Hamsterrad und freuen sich auf die nächste Fütterung, die sie dann emsig in ihren Bäckchen verstauen und eifrig ins Hamsterhäuschen bugsieren.

      Sie nehmen wahr, daß sie im Käfig sitzen und sie wollen nicht im Käfig sitzen.

      Die Luft ist noch nicht raus. Die Staline wird fallen.
      Die AfD wird stärker werden. Solange der Chef nicht aufgibt, ist unser Land nicht verloren.
      Wir sind absolut nicht allein.

      Diese graubeanzugten Geheimbündnisse gab es schon lange, die treiben schon lange ihr Unwesen.

      Aber in den Zeiten der fast Echtzeit-Aufklärung im Internet werden ihre Fäden immer sichtbarer, fast schon vorhersehbar.

      Eine schlechte Voraussetzung für diese Kreise, um erfolgreich arbeiten zu können.

      Sie klingen einsam.
      Versuchen Sie, wenigstens ein paar gute Freunde zu behalten und auch etwas von dem Futter zu sich zu nehmen, was die anderen Hamster so euphorisch macht.

      Anders werden Sie diese Phase sonst nicht überstehen können.
      Jeder Mensch ist anders. Manche stehen Krisen besser allein durch, andere brauchen Zeit und Abstand, wieder andere lassen sich bewußt in Ablenkung fallen und versuchen etwas Ballast auf diese Weise abzuwerfen.

      Die Luft ist noch lange nicht raus.
      Die haben erst die erste Nebenkammer geflutet.
      Und die Pumpen arbeiten noch gut.

      Es geht um Ihre persönliches Wohlbefinden, um Ihr Leben.

      Dieser Frühsommer ist wunderschön warm.

      Eine sehr deutsche Art, diese Stimmungen auszuharren, ist es, traurige Lieder zu komponieren, oder Gedichte zu verfassen.
      Auch haben wir offenbar irgendwann man gesungen und Klavier spielen können.

      Musik ist eine Himmelsmacht…..

      Einsamkeit aus Schuberts Winterreise

    • Wenn es hilft es gibt noch 120 Mio deutschtstämmige Weltweit, und oft sind die ohne Hirnwäsche längst abgereist.
      Ist so mein Eindruck! In Südamerika allein leben Millionen von uns. Das gibt mir auch immer Kraft, wenn ich im Supermarkt blonde Kinder mit blauen Augen sehe Eltern dazu, ich beobachte das seid Jahren. Es werden rasant mehr.

  19. Das Buch „Unterwerfung“ als Film.
    Ich erwarte erst mal garnichts. Wenn der Autor auch als Beteiligter des Drehbuchs mit gewirkt haben mag.
    „Kunstkino“ im Stil von Fassbinder?
    Oder doch Autorenfim? Wir werden es sehen.
    Die Maischelädt anschließend zum Laberkreis, natürlich ohne AfD-Beteiligung.

    Produziert wurde der Flim von: Clemens Schaeffer

    Meiner Meinung nach, einem der ARD und dem ZDF sehr freundlich gesinnter Filmemacher.

    2014:

    Filmproduzent Clemens Schaeffer Ein Herz für makabren Humor

    https://www.ksta.de/region/rhein-berg-oberberg/bergisch-gladbach/filmproduzent-clemens-schaeffer-ein-herz-fuer-makabren-humor-744448

  20. Grenell … Gauland – Bannon – Trump werden aktuell von dem MMS wieder sehr ange-
    griffen und machen damit genau diejenigen Schachzüge, die meines Erachtens der
    Trump-Clan (Q etc.) wollen.
    Durch diese Krawallberichte werden wieder einige nachdenklich werden, nicht alle,aber der Schnellball rollt und wird zur Lawine werden.
    Trum wirft man gefühllose Trennung von Eltern und Kindern bei „illegalen Grenz-
    übertritten“ vor. Meiner Meinung nach schiebt Trump damit lediglich der Erpressung zum Familiennachzug einen Riegel vor!
    Grenell stellt richtiger Weise fest, dass die linke Politik gescheitert ist.
    Diese Aussage wird von den MSM in gewisser Weise weiterverbreitet.
    Was glaubst Du wohl Habenixe, wie viele Leute das lesen und damit zum Nachdenken gebracht werden?
    Ds geht leider nicht von heute auf morgen!
    Ehrlich auch mir geht das Ganze viel zu langsam!

  21. Europäer brauchen einen Grundkurs Islam

    Deutsche Abgeordnete und Richter brauchen offenbar dringend einen Grundkurs in RECHTSKUNDE.

    Zitat Dr. Curio

    „Aus gewolltem Staatsversagen ist jetzt geduldetes Bürokratieversagen geworden!“

    Anmerkung zu den 80% –
    Da haben die auch allen Grund dazu.

    AfD – Dr. Gottfried Curio: „80% der Deutschen mißtrauen dem BAMF“

    • Deutsche Abgeordnete und Richter brauchen offenbar dringend einen Grundkurs in RECHTSKUNDE.

      ——————————————————

      Ich weiß nicht werter eagle aber da bin ich mir nicht so sicher ob die das offenbar benötigen.
      Denn DIE wissen alle um ihre Schandtaten dem eigenen Volke gegenüber.
      Sie haben alle(fast alle) den Pfad der Rechtschaffenheit verlassen.
      Und das wissen DIE auch….

      Ja die fragen von Herrn Dr. Curio sind mehr als nur berechtigt.
      Doch Verbrecher antworten nicht!
      Denn sie wissen allesamt das ihre Dauerlügen zur stumpfen Waffe wird.
      Viele wissen auch schon das sie sich um Kopf und Kragen geredet haben.

      Er macht mir einen etwas leicht zerknickten Eindruck bei diesen Statement.
      Der Kampf hinterlässt seine Spuren….
      Der exorbitante verlogene Gegenwind zur Wahrheit mag heftig sein, doch der Sturm der Wahrheit wird sich noch erst so richtig entfalten.

      Kopf Hoch Herr Dr.Curio, WIR, dass Millionenheer dem Sie eine faszinierende Stimme geben, stehen geschlossenen Herzens stets hinter Ihnen und hinter allen aufrichtigen.

      Danke werter eagle für das einstellen dieser Videos 🙂

      HG
      Didgi

      • @ Didgi

        Der hitzige Frühsommer hinterläßt seine blutigen Spuren.
        Wie viele Mädchen und Frauen noch?!!

        Und ja, werter Mitstreiter, mir ist nur zu klar, daß die alle sehr genau wissen, was sie da tun.

  22. Die Kanzlerin:
    ➡ „Es können alle kommen. Wir müssen nach Afrika gehen und mehr Propaganda machen“.
    https://www.youtube.com/watch?v=qLcXih0SVQI
    (VIDEOLÄNGE 39 Sek.)
    Merkelowa zählt erwünschte Fachkräfte auf, sagt erst „Ärzte“, stockt mitten im Wort, weil ihr wohl klar wurde, daß es schlecht aussehe, wenn medizin. Personal aus verwahrlosten Ländern weggelockt werde. Übel ist aber auch für diese unterentwickelten Länder, wenn wir ihnen Techniker abspenstig machen. Mal abgesehen davon, daß es eh meistens minderausgebildete Halb-Analphabeten sind u. keine Fachkräfte in unserem Sinn.

    • Bernhardine: Das Merkel düst in der ganzen Welt herum und lockt „Alle“ an – oft genug mit dem Beschwören der immerwährenden deutschen Schuld. In muslimischen und afrikanischen Ländern rennt sie offene Türen ein.
      Der Gauck war in Indien und hat den Indern gesagt, sie dürfen und sollen alle kommen – in Deutschland gäbe es genug Platz.
      In den letzten Jahren sind derart viele „Fachkräfte“ zu uns illegal und ohne gültige Ausweise zu uns eingefallen, dass es einen wundert, dass wir immer noch einen Fachkräftemangel haben. Dabei gibt es in unserem eigenen Land genügend qualifizierte, anständige, arbeitswillige Arbeitslose, die irgendwie für die Politik und für die Firmen nicht existieren – oder sich allenfalls noch beschimpfen und beleidigen lassen müssen, dass sie nur faul sind und wir deswegen „Fachkräfte“ aus Moslemien und Afrika brauchen. Und dann haben sich die Leute gewundert, dass Analphabeten, Schmarotzer und Kriminelle gekommen sind. Und es war den Gutmenschen und der Asylindustrie immer noch zu wenig. Und dann wird uns Deutschen ein „Vorzeige-Flüchtling“ serviert, der in wenigen Wochen unsere Sprache lernt und sich in einem Handwerksbetrieb ausbilden lässt.

      • Ja, „Fachkräfte“ zur Behebung unseres „Inzucht-Problems“ werden immer rarer und Schäubles „Anti-Inzucht-Programm“ droht zu scheitern!

        Denn unsere Frauen werden von den importierten Deckhengsten gleich zu Tode gemessert, BEVOR sie überhaupt den „neuen asiatisch-negroiden Menschentyp“ PRODUZIEREN können!

        Gegen „Inzucht-Forscher“ Schäubles Zuchtprogramm war Himmlers „Aktion Lebensborn“ ein „Vogelschiss“, nicht wahr? Hier wieder:

        http://www.mz-web.de/panorama/wiesbaden-weibliche-leiche-gefunden—-ist-es-die-14-jaehrige-susanne–30578371

        Ein anderer potentieller Zucht-Hengst wurde vom BGH vorzeitig wieder auf unsere Frauen „losgelassen“ wegen mangelnder Prüfung seiner potentiellen „Haftempfindlichkeit“:

        http://www.pi-news.net/2018/06/bgh-hebt-urteil-gegen-camping-vergewaltiger-aus-ghana-auf/

        Wie viele „Susannes“ und „Mias“ müssen noch sterben, BEVOR wir den Gengenbacher Gollum KRIEGEN und ein VOLKSGERICHT diesen Lump am nächsten Gartenpfosten AUFHÄNGT?! Denn sein „Programm“ ist doch genau das, was uns KAPUTT macht, nicht wahr Herr Schäuble?

      • @ TonivonderAlm, 7. Juni 2018 um 10:01 Uhr sagt:

        „Und dann haben sich die Leute gewundert, dass Analphabeten, Schmarotzer und Kriminelle gekommen sind.“

        ++++++++++++++++

        …UND RÄUBER, MESSERSTECHER, VERGEWALTIGER, MÖRDER

  23. @ alter Sack –
    Schäuble hat mit seiner dämlichen in die Welt hinausposaunte >Inzucht
    Erstaunlich, zu og. Schäubles erbärmlich kühner These ist nun ganz aktuell, obwohl es der normal gebildetete und durchblickend tickende Deutsche auch ohne DR. Titel in der Natur Wissenschaft/ bzw.der Genforschung/längst wusste, siehe dazu auch Philo. Per.
    https://philosophia-perennis.com/2017/08/18/inzest-deutschland/

    …nun aktuell ein Bericht auf Jouwatch veröffentlicht worden, der den Wolfi Schäuble und sein Hirngespinst ziemlich alt aussehen lässt. —-> heute 7.6.2018
    Titel: „Buntes“ Neukölln: Hier sterben besonders viele Babys.
    Zitat:
    Die Säuglingssterblichkeit im Berliner Bezirk Neukölln ist doppelt so hoch wie im Rest der Hauptstadt. Kinder mit Migrationshintergrund neigen zu Übergewicht und junge türkische Frauen leiden unter einem überdurchschnittlich hohen Suizidrisiko. Zu diesen Ergebnissen kommt jetzt ein Bericht mit dem Namen „Gesundheitlichen Lage von Menschen mit Migrationshintergrund“.

    44% der 143.621 Neuköllner Einwohner haben einen sogenannten Migrationshintergrund – die Hälfte von ihnen besitzt die deutsche Staatsbürgerschaft. Und der Bezirk wird immer „bunter“. In den letzten zehn Jahren wuchs der die Anzahl der Menschen mit ausländischen Wurzeln um weitere 13 Prozent so die Studie. Mit dieser Bevölkerungsstruktur wachsen auch die gesundheitlichen Probleme. Zwar würden die Islamgläubigen weniger Tabak, Alkohol und Drogen konsumieren, doch auffällig sei die hohe Säuglingssterblichkeit. Grund: Neben dem Fachärzte-Mangel im Bezirk würden die Frauen seltener und später an Vorsorgeuntersuchungen teilnehmen. Eine weiter Rolle könne die Häufung von Verwandtenehen spielen.
    Als Verwandtenehe werden Eheschließungen zwischen engen Verwandten bezeichnet, z.B. Ehen zwischen Cousin und Cousine oder Nichte und Onkel. Diese Art der Partnerwahl sei oft „Bestandteil der jeweiligen Herkunftskultur“, so die Studie. Sie solle zur Stärkung der Familienbünde, zur Stabilität der Ehe und zum Erhalt der Traditionen beitragen. Oftmals spielten auch wirtschaftliche Faktoren eine Rolle. Die genetische Ähnlichkeit der Eltern berge die Gefahr, dass bei den Kindern zum Teil schwere Erbkrankheiten und Behinderungen auftreten oder sie sogar besonders früh sterben. Es wird geschätzt, dass das Risiko eines behinderten Kindes bei nah verwandten Eltern 2- bis 3-mal so hoch wie bei nichtverwandten Paaren ist und etwa 8% beträgt. Doch das Thema sei politisch tabu und so gebe es nur wenig verlässliche Zahlen dazu. Eine Befragung unter türkischen Frauen in Berlin aus dem Jahr 2011 ergab jedoch, dass 31% mit ihrem Ehepartner verwandt sind.

    Die Ehe zwischen Verwandten ist nicht nur in der türkischen Kultur Kultur „beliebt“, sondern auch im arabischen und indischen Raum. Nach Einschätzung des Chefarztes Vivantes-Klinik Neukölln Prof. Dr. Rainer Rossi finden sich Kinder, die an einer genetisch bedingten Erkrankung leiden, in Neukölln jedoch weniger in der türkischstämmigen Bevölkerung – sondern eher in arabischen und insbesondere in libanesischen Familien. Hier könne nur Aufklärung über die Risiken helfen, meinen die Autoren.

    Ursache für die hohe Säuglingssterblichkeit kann auch die unterdurchschnittliche Teilnahme von Frauen mit ausländischen Wurzeln an Vorsorgeuntersuchungen sein. Sprachbarrieren und durch den Islamischen Glauben begründete Scham sich zu entblößen und sich von einem Fremden berühren zu lassen, seien ein Grund dafür. Die Frauen hätten auch während der Schwangerschaft mit mehr Komplikationen wie Anämien, vaginale Infektionen, schweres Schwangerschaftserbrechen und drohende Fehlgeburten zu kämpfen.

    In Bezug auf das erhöhte Selbstmordrisiko, müsse man ein besonderes Augenmerk auf die jungen Frauen mit Migrationshintergrund haben. Nicht nur in Berlin ist das Risiko eines Selbstmordversuches bei jungen türkischen Frauen überdurchschnittlich hoch. Sie sind einem besonderen Druck und Erwartungen aus dem familiären Umfeld ausgesetzt, der sich sich aus dem Spannungsfeld zwischen deutscher und traditioneller Kultur ergebe. (MS)
    https://www.journalistenwatch.com/2018/06/07/buntes-neukoelln-hier/

    Wolgang Schäuble und Deine hündischen Islam Freunde – bitte geht heim zu Euren Familien und lasst die Biodeutschen endlich ihr leben leben wie sie es wünschen- in Frieden und glücklich ohne die Merkels, Schäubles, Maciecks, den Moscheen in Europa und den Islam in all seinen vorgeschwurbelten „Bereicherungs-“ Facetten.

    @ alter Sack dahingehend sind wir sicherlich einer Meinung. s-h

    • zu o.g. Komm. hat offenbar WordPress oder sonst. IT Technik mein 1. Teil leider nahezu komplett geschluckt. Ursache mal wieder..?!
      Ich möchte diesen nochmals in KOpie nachliefern, sofern es funktionieren sollte ????? Falls nicht…Ärgerlich, Nerv.
      Kopie:
      @ alter Sack –
      Schäuble hat mit seiner dämlichen in die Welt hinausposaunte >Inzucht
      Erstaunlich, zu og. Schäubles erbärmlich kühner These ist nun ganz aktuell, obwohl es der normal gebildetete und durchblickend tickende Deutsche auch ohne DR. Titel in der Natur Wissenschaft/ bzw.der Genforschung/längst wusste, siehe dazu auch Philo. Per.
      https://philosophia-perennis.com/2017/08/18/inzest-deutschland/

      nächster Teil – siehe oben 11.18 Uhr !

    • Diese Klientel ist besonders bevorzugt vom WaldKrhs
      in Bad Godesberg , immer gern gesehen.Inzest ist eine gute Geldquelle, besonders die Quelle aus den Goldstaaten
      Die meisten sind sich für nichts zu schade, Hauptsache sie werden gut bezahlt.

  24. Nochmals – 3.0 S … funktionierte leider wieder nicht. Ich hoffe man versteht den Text trotzdem. Offensichtlich sind schon div.Namen, Zeichen,Textbausteine, Infos,ect. auf irgendwelchen Zensur Suchmaschinen ect. gespeichert. Anders kann ich mir die fehlenden Teile (übrigens nicht nur bei mir) nicht mehr erklären. (H.Maas und Co. liest mit?!)

      • Werte Habenixe,

        ich habe gehört, daß der Vater der Studentin an Merkel höchstpersönlich geschrieben hat. Aber muß im Sande verlaufen sein. Ich würde, wenn ich deren Eltern wäre, persönlich hinfahren und eine Aktion starten gemeinsam mit den Angehörigen der Opfer. Das würde meine Lebensaufgabe sein. Ich würde keine Ruhe mehr geben.

      • @ Inge K.

        Bei mir hätte die auch nichts mehr zu Lachen…

        Nur leider ist es so, daß man sich dabei nur emotional, finanziell und kräftemäßig verausgabt, so daß einem der Teil der Kampfkraft verloren geht, die man braucht, um dieses Drecksregime endlich aus dem Amt zu würfeln.

  25. TOP aktuell -heute 7.6.2118 –
    es ist nun amtlich inkl.Pressekonferenz, dass das 14 Jährige Mädchen Susanna Marai Feldmann in Wiesbaden vergewaltigt, erwürgt und vergraben wurde. Der zu 99,99%ige Täter ist ein 22 jähriger Flüchtling, Iraker und Moslem Ali Bashar (und evtl. ein zusätzl. türkischer Mittäter)der sich vermutlich bereits in den Irak abgesetzt hat.
    Der tatverdächtige 20-jährige „Flüchtling“ aus dem Irak hat offensichtlich mit seiner Tat im Flüchtlingsheim „geprahlt“. Wie aus Polizeikreisen bekannt wurde, stammen wichtige Informationen von einem 13-jährigen Jungen, der in der selben Asylunterkunft wie der dringend Tatverdächtige wohnte. Dort habe der Tatverdächtige erzählt, dass er das Mädchen bereits kurz nach deren Verschwinden getötet habe.

    Dennoch wurde der Iraker erst seit vergangenem Montag für eine Vernehmung gesucht und als man sein Verschwinden bemerkte, wurde ab Mittwoch wegen dringenden Mordverdachts gegen ihn gefahndet.(..)
    siehe dazu auch:https://philosophia-perennis.com/2018/06/07/susanna-f-aus-mainz-ist-dringend-tatverdaechtiger-bereits-wieder-im-irak/

    Es gibt davon nun bereits ein YT video in dem ein Phil. Peren. Mitarbeiter (Oliver Flesch) einen Brief der Mutter an Merkel gerichtet vorliest:
    Der Sprecher ist davon dermaßen emotional überwaltigt, dass er Tränenüberströmt das Video abbricht. Deutschland was ist mit Di nur los- wir sind in einem Irren- und Totenhaus gelandet.Merkel und Konsorten was habt Ihr unserem deutschen Volk angetan- Wahnsinn!!! Man kann nur noch kotzen- diese Ereignisse sind genauso schlimm wie ein Islamischer Terroranschlag!

  26. An alle meine Deutschen Landsleute!

    Wann wacht ihr denn endlich auf?
    Es gibt kein Politikversagen! Merkel ist nicht irre oder inkompetent! Mit Menschlichkeit hat das alles – Flüchtlingshilfe meine ich – nichts zu tun!
    Der Islam ist keine Religion sondern eine Ideologie, wie zum Beispiel Scientologie, nur wesentlich erfolgreicher und gefährlicher!
    Moslems sind die Werzeuge der NWO und extrem gefährlich, verlogen und brutal!
    Gie Invasion von vorwiegend muslimischen, jungen und gesunden Männern in unsere Länder sind kein Zufall, sondern geplant!
    Wir die intelligente Bevölkerung Deutschlands, Europas und Skandinaviens sollen vernichtet, vertrieben und-oder weggezüchtet werden!
    Unser Feind Nummer1 sitzt in unserem Parlament!

    Deutsche!
    Verabschiedet euch endlich von eurem ach so bequemen Untertanendasein!

    • DEUTSCHE UNTER SCHOCK

      …MERKEL IST QUIETSCHFIDEL
      SIE LIEBT IHR ISLAM-KLIENTEL!

      Die Kanzlerin ist kein bißchen traurig,
      obwohl die Taten böse und schaurig.

      Zynisch grunzt sie: „Nun sind sie halt da!“;
      Ali und die schon wieder schwangere Fatima.

      Die Exoten halten die Wirtschaft am laufen,
      weil sie mit Staatsknete kaufen und saufen.

      Und haben die Fremdlinge Langeweile,
      dann verteilen sie lustig Haß und Keile.

      Gibt es einmal keinen Schokopudding,
      legt Feuer der fette Marokko-Flüchtling.

      Ramadan-Fressen findet Merkel toll,
      da feiert man Sieg übers Kuffar-Volk.

      Fröhlich zappelt Schäuble mit den Füßen,
      Blutauffrischung will er gerne begrüßen.

      Und die Moral von der Geschicht:
      Deutschmichel in Schockstarre ist!

      Dem Franzmichel geht es auch nicht besser;
      in Paris zücken Moslems Knarren und Messer.

  27. http://www.pi-news.net/2018/06/mordfall-susanna-taeter-quaelte-14-jaehrige-ueber-stunden/
    Aufklärung über den Islam? Aufklärung,Aufklärung,Aufklärung?
    Liebe Landsleute, was tun die Eltern jetzt?
    Wie mag es ihnen gehen ? Was täte ich, wenn es meine Tochter wäre. Könnte ich danach weiterleben?

    Daß es für pi natürlich ein ganz besonders hervorzuhebendes Opfer ist aufgrund der ideelen Abhängigkeit zum Sponsor,will ich nur am Rande erwähnen. Was mag Susanna alles hinter sich gebracht haben, bis sie endgültig nicht mehr konnte?
    Wieder ein Menschenleben zerstört
    wieder Eltern, die am Grab ihres Kindes stehen müssen
    werden sich die Eltern die Frage stellen: „Was haben wir falsch gemacht?“
    Aufklärung,Aufklärung,Aufklärung?
    Und wieder werden wir damit rechnen müssen, daß nicht Recht gesprochen wird!!
    Daß ein Mörder als psychisch unzurechnungsfähig erklärt wird. Daß er trotzdem frei rumlaufen kann und möglicherweise ein weiteres Opfer fordert
    Es wird auch nicht das letzte Opfer bleiben!!
    Andere werden es ihm gleichtun, es droht ihnen nichts.
    Es darf nicht öffentlich verlautbart werden, wie gefährlich diese Einwanderer sind.
    Das wäre gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit.
    Das wollen wir doch nicht, ganz bestimmt nicht,
    lieber sperren wir eine 90 Jährige in den Knast, die unangenehme Fragen stellt und für ihre Fragen nachweisbare Gründe liefert.
    Andreas Schreiber, was Sie sagen in Ihrem Post wissen wir alle schon zur Genüge. Ich möchte nur noch auf Ihre Aussage , es kämen alles „gesunde“ junge Männer zu uns, bezug nehmen:
    Sie haben HIV,Krätze,Kopfpilze,TBC,Pocken,Röteln, Windpocken, faule Zähne ,Inzesterbkrankheiten (Ebola möglicherweise) und und und…nicht alle.
    Aber solche sind auch schon lange da. Die Ansteckung fordert viel Geld, die Behandlung ebenso, jeder Hund, jeder Vogel kommt nur über die Grenze über Quarantäne oder mit Gesundheitsnachweisen, diese dubiosen Menschen läßt man rein, winkt sie durch im Ganzkörperschutzanzug und Gesichtsmasken, Gummihandschuhen.
    Es kommen auch schicke Muskelprotze mit Goldketten um den Hals, dicken Armbanduhren , I-Phones und Designerklamotten, die mit Sicherheit nicht aus dem secon hand shop stammen. Drogenhändler, Waffenhändler, Menschenhändler.Es ist ein ganz miserables Spiel, das man mit uns treibt: Gewalt, Drogen, Messer,Macheten, Krankheiten , dem wir nur auf eine Weise begegenen können:
    Alle müssen raus! Ausnahmslos, denn Ausnahmen bestätigen im Endeffekt die Regel.
    Grenzen ZU!
    Vielleicht stirbt morgen schon wieder ein junge Frau
    eine gutmeinende Flüchtlingsherlferin, ein junger Mann nur weil er weiß ist.
    Und Deutscher

    • Vielleicht stirbt morgen schon wieder ein junge Frau

      —————————————-

      Vielleicht ist gut, werter Habenix

      Es könnte jeden Augenblick geschehen.

      Hoffen wir es nicht…..

      Mittlerweile ist es doch schon so das sich jeder selbst der Nächste ist.

      Echt STRANGE das Ganze.

      Wenn man es nicht besser wüsste könnte man meinen die Gefängnis Tore stehen weit offen……

      Grenzen sofort dicht machen!
      Den ganzen kriminellen Abschaum vor die Türe setzen,
      wen es nicht gefällt darf sich gerne dazu gesellen….

      Zitat:
      Sie haben HIV,Krätze,Kopfpilze,TBC,Pocken,Röteln, Windpocken, faule Zähne ,Inzesterbkrankheiten (Ebola möglicherweise) und und und…nicht alle.
      Zitat ende.

      In der Tat, nicht alle, dennoch zu viele, viel zu viele, wobei jeder einzelne Kranke unendlich viele infizieren kann.
      Wenn man das alles so Revue mal passieren lässt mit was man die einheimischen versucht umzubringen, Luft, Wasser, Nahrung, Pflege & Putzmittel, „Migranten„ und und und…..

      GEHTS NOCH?
      Nicht das diejenigen jemals alle Latten am Zaun hatten denn dazu bedarf es erstmal welche, geschweige denn einen Zaun.

      Völlig CRAZY das Ganze, nur noch Upsidedown.

      Dankeschön werter Habenix für Ihre sehr guten Kommentare

      HG
      Didgi

    • @ Habenixe 7. Juni 2018 um 20:09 Uhr

      ALSO PI HAT AUCH ÜBER DEUTSCHE MORDOPFER
      AUSFÜHRLICH, JEWEILS MIT MEHREREN ARTIKELN,
      BERICHTET.

      IHRE UNTERSTELLUNG, PI WÜRDE MIT SUSANNAS FALL
      JUDEN BEVORZUGEN, IST UNFAIR.

  28. Ach Didgi,
    war verblüfft über den Habenix, was wieder zur Habenixe wurde,
    also doch nicht gegendert.
    Habe etwas über die Geschichte Israels geschrieben. Vielleicht ist etwas Neues dabei, was Sie noch nicht wußten, bezüglich gerechter Beurteilung.
    LG Inge K.

  29. OT

    HOMO-GAGA DANK MERKEL-REGIME

    ZWEI LESBEN „HEIRATEN“
    Auf ihrer Website teilte Deutschlands bekannteste Feministin am Donnerstag mit: „Meine langjährige Lebensgefährtin, die Fotografin Bettina Flitner, und ich haben am 2. Juni 2018 geheiratet.“ – Quelle: https://www.berliner-kurier.de/30580502 ©2018

Kommentar verfassen