Warum Merkel keine Reue, kein Mitgefühl für Susanne F. zeigt: Und warum sie nicht die einzige richtige Konsequenz daraus zieht: Der Rücktritt von ihr und ihrer Regierung




Von Michael Mannheimer, 9.6.2018

ZUR PSYCHOPATHOLOGIE DER ANGELA MERKEL.

Ihre Unfähigkeit zur Trauer bei Susanne F. und 1000 anderern Opfern – sowie ihre Unfähigkeit, Verantwortung dafür zu übernehmen zeigen: Merkel ist sehr wahrscheinlich eine Psychopathin.

Wenn Sie den folgenden Artikel gelesen haben, der die neuesten medizinischen Erkenntnisse über die Kennzeichen von Psychopathen wiedergibt, werden sie diese These nicht nur verstehen, sondern ihr sehr wahrscheinlich zustimmen.

Als Psychopathin ist sie die exakt geeignet Figur der NWO-Strategen, einen ganzen Kontinent zu vernichten. sie kann dies tun ohne jede Reue und Gewissensbisse. Denn zu beidem sind Psychopathen  nicht in der Lage.

Das obige Bild von Wiedenroth ist mehr als nur ein erneutes Meisterwerk aus der Feder eines der weltbesten Karikaturisten. Es zeigt, gewollt oder nicht gewollt, den wahren Charakter von Angela Merkel.

Und es erinnert an den berühmtesten Roman des englischen Autors Oscar Wilde: „Das Bildnis des Dorian Gray“.

Das Buch erschien erstmals 1890 in »Lippincott’s Magazine«, die Buchfassung folgte 1891. Das aufsehenerregende Werk thematisiert die europäische Dekadenz im ausgehenden 19. Jahrhundert. Protagonist ist der zwanzigjährige Dorian Gray, der trotz eines schändlichen Lebenswandels sein unschuldig jugendliches Äußeres behält und dessen gemaltes Porträt statt seiner altert. Zu spät erkennt Dorian, dass dies seine Selbstzerstörung vorantreibt. Ort der Handlung ist London.

Dorian Gray: Kurze Inhaltsangabe

In diesem Roman schildert Wilde einen wunderschönen englichen Mann, einen Herzensbbrecher: Dorian Gray. Ein Künstler ist so von ihm fasziniert, dass er ein Gemälde von ihm anfertigt, das aber so vollkommen ist, dass er dessen Anblick nicht mehr erträgt und es daher verhüllt auf seinem Dachboden stellt.

18 Jahre sind inzwischen vergangen. Dorian Gray, der aus geheimnisvollen Gründen immer gleich jung ausschaut, während die Menschen um ihn altern, entwickelt sich zu einem krankhaften Psychopathen: Nichts mehr ist ihm heilig. Es kommt ohn allen aif die beffiedigung seiner persönlichen Bedürfnisse an.

Er wird zum Hässlichen an sich. Zahllose enttäuschte Liebhaberinnen stürzen sich in den Tod – was ihn völlig unbeeindruckt lässt. Und Dorian Gray schreckt auch nicht vor Betrug und Mord zurück.

Da packt es ihn plötzlich – und er will sein Bildnis sehen, zu welchem ihm der Zugang durch den Maler verboten wurde. Zuerst ermordet er den Maler, geht dann auf die Dachstube, enthüllt das Gemälde, und sieht vollerEentsetzen, dass das einstmals so schöne Gemälde völlig verunstaltet ist und seinen jetzigen, fratzenhaften und bösartigen Charakter trägt.

Alt, runzelig, böses Erscheinen, böses Gesicht, heimtückisch: Dorian Gray erkennt sofort, dass das Gemälde an seiner Stell gealtert ist und ihn so zeigt, wie er wirklich ist.

Voller Entsetzen nimmt er dasselbe Messer, mit dem er zuvor den Maler ermordet hatte,  und sticht mehrfach auf das Gemälde ein.

Hier nun kommt die künstlerische Wende: Die Stiche treffen ihn, Dorian Gray selbst: er fällt tot um. Sein Körper und sein einst so schönes Gesicht verformen sich binnen wenigen Minuten zum Schreckensbildnis jenes Gemäldes, welches er gerade zuvor „ermordet“ hat.

Und das Gemälde wandelt sich zurück in das einst so schöne Gemälde, das den jungen Dorian Gray gekennzeichnet hat.

Die Grafik von Wiedenroth hat viel mehr mit diesem Weltbestseller von Oskar Wilde zu tun, als es Wiedenroth bewusst gewesen sein mag. Sie zeigt das wahre Gesicht der deutschen Kanzlerin – das jedoch von Medien und Politik zu ihren Gunsten verzeichnet wird. Nach ihrem Abgang wird von Angela Merkel genau dieses Bild Wiedenroths  übrigbleiben, das man oben sieht.

Ohne Frage wird Deutschland seit 12 Jahren vor einer gefährlichen Psychopathin regiert.

Sie werden dies verstehen, wenn Sie die nachfolgenden, wissenschaftlich untermauerten  Kennzeichen eines Psychopathen gelesen haben.

Es hatte Monate gedauert, bis sich Merkel bequemte, die Opfer des Weinachtmarktattanetats in Berlin zu besuchen. Vorausgegangen waren Kritik aus diversen Medien, dass Merkel einsrseits  sofort zu ausländischen Opfern eilte – und sich um deutsche Opfer terroritisceh anschläge so gut wie nicht kümmert.

In Berlin kamen überwiegend (nicht nur( Deutsche um. Ihr Zeichen war deutlich: Deutche gibt s nicht mehr für sie. Deutschland ebenfalls nicht.

Merkel ist ein Mensch, der von einer bemerkenswerten Gefühlskälte gezeichnet ist, wie man sie ansonsten nur bei Psychopathen vorfindet. Und sie hat einiges an ihrem Wesen, was medizinisch für eineeindeutige psychopathologische Störung spricht.


Woran ein Mensch als Psychopath zu erkennen ist

Natürlich sind dabei bestimmte Psychopathie-Merkmale gegeben, die einander gleichen oder gar gleichartig sind, wie diese z.B. folgend als zwölf besondere Merkmale aufgeführt sind:

  1. Der Psychopath ist zudem ein perfekter hinterhältiger Provokateur und Beobachter, folglich er die Mitmenschen dazu bringt, ihre Regungen sichtbar werden zu lassen. In dieser Weise vermag er deren Bewegungen, Gangart, Körpersprache, Mimik und Schwächen zu entschlüsseln und instinktiv zu erfassen, wie es um sein Gegenüber in bezug auf die Gedanken und Gefühle bestellt ist.
    +
  2. Es ist für den Psychopathen möglich zu erkennen, ob jemand als Kind missbraucht wurde oder gar immer noch sexuell missbraucht wird, ob er selbständig oder anderen hörig ist usw.
    +
  3. Ein Psychopath versteht es durchaus perfekt, gewissenlos schauspielerisch glaubwürdig die schlimmsten Lügen und Verleumdungen in die Welt zu setzen.
    +
  4. Der Psychopath vermag Anteilnahme und Mitleid vorzutäuschen und sich scheinheilig auf die gleiche Stufe seiner Opfer zu setzen.
    +
  5. Der Psychopath hat einen breiten Aktionismus und lässt sich praktisch auf jede Situation ein. In dem Augenblick, in dem er eine Strategie entwickelt hat, setzt er diese auch umgehend in die Tat um, denn langsames Handeln und Langeweile sind ihm ein böser Greuel. Folgedem ist der Psychopath stets auf der Suche nach Abwechslung und nach etwas Neuem, und zwar ganz egal, was etwas kostet und welche böse und negative oder gar lebensgefährliche Konsequenzen es für andere Menschen hat.
    +
  6. Der Psychopath ist skrupellos und kennt kein schlechtes Gewissen, denn er hat weder Gedanken, Gefühle noch Emotionen, die zu gewissensmässigen Regungen führen könnten. Ein Psychopath kann für seine Ideale bedenkenlos seine eigene Familie opfern und Elend und Not über Freunde und Bekannte oder über ganze Völker bringen. Er kann andere Menschen bedenkenlos und ohne zu zögern ausrauben, bestehlen, betrügen, hintergehen oder ermorden, ohne auch nur die geringste gewissensmässige Regung zu haben, denn grundsätzlich ist sein Fokus ausschliesslich auf seine eigenen Interessen und auf sein eigenes Wohl ausgerichtet.
    +
  7. Der Psychopath pflegt eiskalte Überlegungen und ist selbst eine eiskalte Natur, was er hinter einem perfekt gespielten Wesen von Charme, Aufrichtigkeit, Nettigkeit, Geselligkeit und Verständigkeit usw. versteckt, folglich sein Psychopathie-Wesen in der Regel von den Mitmenschen nicht erkannt wird. Diese Maskerade bricht erst dann zusammen, wenn er als Psychopath entlarvt wird, wenn diese nicht funktioniert oder wenn er sein wirkliches Ziel erreicht hat. Als Psychopath hat er die Eigenschaft, alles, was er auch immer angeht und unternimmt, zur Perfektion zu bringen.
    +
  8. Der Psychopath ist ein extremer Manipulator, der es ausgezeichnet versteht, seine Mitmenschen psychologisch durch Überreden zu manipulieren. In der Psychologie sind dafür vier Code-Formen bestimmt worden: 1) Kontrast-Code, 2) Pacing-Code, 3) Lügen-Code, 4) Zensur-Code.

Die eine Manipulation geschieht in der Regel durch den sogenannten Kontrast-Code, dies, indem der Psychopath seinem Gegenüber das, was er von ihm wirklich will und sich wünscht, letztlich als das kleinere Übel darstellt. So kommt es z.B., dass wenn er etwas fordert, dass er das dann in viel grösserem Mass tut, als er es wirklich will; und dessen wohlbewusst, dass der andere nicht darauf eingehen wird. Auf diese Art der Mehrforderung jedoch kann er dann seine Forderung auf weniger reduzieren, folglich ihm das dann als ‹kleineres Übel› gewährt wird, was er wirklich wollte.

Quelle: http://www.figu.org/ch/verein/periodika/sonder-bulletin/2013/nr-72/psychopath?page=0,3


Eine andere Definition, etwas konkreter dargestellt, zeichnet einen Psychopathen wie folgt:

Einen Psychopathen identifizieren

3 Teile:

  1. Auf Persönlichkeitsmerkmale achten

  2. Die emotionale Zurschaustellung beobachten

  3. Die Beziehungsgewohnheiten beobachten

Psychopathie ist ein Persönlichkeitskonstrukt, das aus einer Ansammlung an Eigenschaften besteht, mit denen von Experten für die geistige Gesundheit jemand beschrieben wird, der charmant, manipulativ, emotional skrupellos und potenziell gefährlich ist. Basierend darauf, wie häufig der Begriff in den Medien verwendet wird, könnte man denken,

Psychopathen gäbe es überall. Tatsächlich wird geschätzt, dass sie ein Prozent der Bevölkerung ausmachen.[1] Psychopathen sind allerdings begabt darin, dies bei direkter Betrachtung zu verstecken. Viele erscheinen oberflächlich normal und einladend. Indem du Kernmuster der Persönlichkeit einschätzt, die Gemütsbewegungen der Person beobachtest und auf ihre Beziehungen achtest, kannst du lernen, den Psychopathen in deiner Nähe zu erkennen.

Zu 1: Auf Persönlichkeitsmerkmale achten

1. Achte auf unaufrichtigen Charme.

Genauso wie ein Schauspieler in viele Rollen schlüpft, schlüpft ein Psychopath in etwas, das von Experten als „Maske“ einer liebenswürdigen, angenehmen Normalität bezeichnet wird. Der Psychopath ist bekannt dafür, dass er der Mittelpunkt jeder Party ist und im Allgemeinen auf alle attraktiv wirkt. Er beeinflusst andere bloß, damit sie ihn mögen, so dass sie später leichter zu manipulieren sind.[2]

Psychopathen verströmen eine Selbstsicherheit, die auf andere natürlich anziehend wirkt. Wahrscheinlich haben sie einen sicheren Job und ziemlichen Erfolg. Vielleicht haben sie sogar eine Beziehung oder einen Partner und Kinder. Sie sind ziemlich gut darin, die Rolle des „Idealbürgers“ zu spielen.

2. Achte auf eine grandiose Selbstwahrnehmung.

Psychopathen glauben oft, dass sie klüger oder mächtiger sind, als sie es in Wahrheit sind. Sie schmeicheln sich gerne bei erfolgreichen, mächtigen Menschen ein, da dies ihren eigenen Status hebt. Sie glauben, dass ihnen eine Sonderbehandlung geschuldet wird.[3]



Ihr aufgeblasenes Gespür für ihre eigene Wichtigkeit führt oft zu einem Riss in ihrer Maske der Normalität. Sie treten dir auf die Füße, wenn du ihnen weder Wert noch Status bieten kannst.

3. Achte auf Impulsivität und Unverantwortlichkeit.

Diese beiden Eigenschaften belegen die Psychopathie. Sie neigen dazu, in keinster Weise zu sehen, dass etwas mit ihrer Art, sich anderen gegenüber zu verhalten, nicht in Ordnung ist.

Psychopathen sind berüchtigt für ihre Weigerung, Verantwortung für ihre eigenen Entscheidungen oder die Folgen ihrer Entscheidungen zu übernehmen.

Tatsächlich gehört dazu auch die Weigerung zu erkennen, dass die Folgen des eigenen schlechten Benehmens etwas mit einem selbst zu tun haben. Ständige Unverantwortlichkeit, „ich möchte nicht zur Arbeit gehen“ oder „ich denke, ich lasse dieses Meeting sausen und genehmige mir stattdessen lieber einen Drink“ sind häufige impulsive Ideen, die Psychopathen auch ausagieren. Sie sind das Gegenteil von zuverlässig und vertrauenswürdig.[4]

Sie sind egozentrisch und agieren aus einer Laune aus ihrem eigenen emotionalen Zustand heraus. Sie tun, was immer sie wollen, wann immer sie das wollen. Dies kann dazu führen, dass sie betrügen, lügen und stehlen – einfach so. Es kann sein, dass sie sexuell leichtfertig sind und eine Reihe Beziehungen und Seitensprünge eingehen. Es kann sogar sein, dass sie aus dem Nichts heraus ihren Job kündigen (natürlich weil er unter ihrer Würde war).

4. Achte auf Tendenzen des Regelbruchs.

Wenn dein Bekannter buchstabengetreu den Regeln folgt, ist es unwahrscheinlich, dass er psychopathische Züge hat. Psychopathen verabscheuen Autorität und sehen sich selbst üblicherweise als über den Regeln stehend an. Vielleicht qualifizieren sich deswegen geschätzte 25 % der kriminellen Männer hinter der Bar als Psychopathen.[5]

Dennoch können andere das Gefängnis vermeiden, während sie das Gesetz überschreiten und dies nicht bereuen.

Zu 2: Die emotionale Zurschaustellung beobachten

1.Berücksichtige die Moral oder die persönliche Ethik der Person.

Wenn die fragliche Person ein Gewissen zu haben scheint, ist sie wahrscheinlich kein Psychopath. Psychopathen fehlt es im Allgemeinen an irgendeiner Art von moralischem Kompass. Sie tun, was immer nötig ist, um Vorteile zu erlangen, und es ist ihnen wirklich egal, wem sie dabei wehtun.[7]Es ist z. B. unwahrscheinlich, dass ein Psychopath nach einem „Code“ lebt, wie andere es tun. Er sieht vielleicht kein Problem darin, sich hinter der Freundin eines Freunds her zu machen oder mit einem engen Freund um eine Beförderung zu konkurrieren und sich damit zu brüsten.

2. Erwäge die Gemütsbewegungen oder die emotionale Reaktion einer Person.

Psychopathen zeigen eine flache emotionale Reaktion und reagieren nicht normal auf Tod, Verletzungen oder andere Ereignisse, die bei anderen eine deutlich negative Reaktion hervorrufen würden.Es gibt einen Unterschied zwischen psychopathischen und typisch autistischen Reaktionen. Autistische Menschen erscheinen anfänglich vielleicht gefühllos, aber später schmelzen sie im Stress zusammen oder unterwerfen sich Untersuchungen und Möglichkeiten der Hilfe.[8] Bei Psychopathen gibt es keine tiefen Emotionen, die sich unter der Oberfläche verbergen.

3. Achte auf Schuldgefühle.

Menschen mit Psychopathie fehlt es generell an Schuld oder Reue. Gefühllosigkeit ist eine der wesentlichen Eigenschaften, mit denen sie beschrieben werden. Ein Psychopath kann Schuld wegen eines schlechten Verhaltens vortäuschen, um eine Person derart zu manipulieren, dass sie nicht wütend wird.

Beispielsweise gibt er vor, in eine Schuldspirale zu geraten, weil er sein Opfer verletzt hat, so dass das Opfer schließlich ihm Trost zuspricht.

Interessanterweise können Psychopathen auch Empathie sehr gut vortäuschen, während es ihnen an dieser von Haus aus mangelt. Sie können nicht spontan mitfühlen, aber sie können dies mit Absicht (z. B. um andere zu bezaubern).[9]

Erwäge, ob die Person keine Verantwortung übernehmen kann. Ein Psychopath wird niemals aufrichtig zugeben, dass er Unrecht hatte, sich geirrt oder einen Fehler gemacht hat. Unter Druck mag er vielleicht zugeben, dass er einen Fehler begangen hat, manipuliert andere dann aber so, dass sie Konsequenzen vermeiden.[10]
4. Achte auf Selbstmitleidsorgien.
Psychopathen sind Experten darin, deine Emotionen und Unsicherheiten zu manipulieren, so dass du sie als das Opfer ansiehst. Dies hilft, deine eigenen Schutzmauern zu senken und macht dich verletzlich in Bezug auf eine spätere Ausnutzung. Wenn die psychologische Ressource der Opfermentalität ständig mit inakzeptablen, bösartigen Handlungen verknüpft ist, solltest du in Bezug auf die wahre Natur dieser Person gewarnt sein.[11]

Zu 3. Die Beziehungsgewohnheiten beobachten

1. Achte auf Unruhestiftung.

Psychopathen lieben es, Chaos und Drama zu erschaffen. Da sie sich leicht langweilen, ist es wichtig, dass die Dinge interessant bleiben. Es kann sein, dass sie Streits provozieren und sich dann als das Opfer darstellen. Sie richten verheerende Schäden im Leben anderer an, lehnen sich zurück und schauen unschuldig zu.[12]Wenn ein Mensch in deinem Leben ein Psychopath ist, verlässt du wahrscheinlich Interaktionen mit ihm, in denen deine eigene Zurechnungsfähigkeit in Frage gestellt wird. Nehmen wir z. B. an, du bist auf der Arbeit und der Psychopath warnt dich, dass ein Kollege dich hinter deinem Rücken beleidigt hat. Er beschwatzt dich, die Person zur Rede zu stellen. Nach einer hässlichen Konfrontation erkennst du schließlich, dass die andere Person genauso aufgestachelt wurde wie du.

2. Achte auf Anzeichen der Manipulation.
Jeder wird davon angetrieben, das zu bekommen, was er möchte. Psychopathen sind in diesem Bereich aber extrem listig. Sie können dich dazu bringen, Dinge zu tun, die du sonst nie tun würdest. Sie können Täuschungen, Schuldgefühle, Nötigung und andere Methoden einsetzen, um ihre Opfer dazu zu bringen, auf ihr Geheiß zu handeln.[13]Du hast in deiner Firma z. B. eine hochrangige Führungsposition inne. Der Psychopath „freundet“ sich mit dir an und kitzelt deine Schwächen heraus. Eines Tages kommst du auf die Arbeit, um die Nachricht zu erhalten, dass ein Skandal auf der Arbeit vor sich geht. Es scheint, als wären sensible Informationen, die du dem Psychopathen genannt hast, zu den Medien durchgedrungen. Du bist gefeuert. Rate, wer schon darauf wartet, deine Position zu übernehmen?

3. Schätze seine Beziehungen ein.

Manche Psychopathen haben viele kurz anhaltende Ehen. Sie schieben die Eheprobleme auf ihre Ex-Partner und kämen nie auf die Idee, dass sie eine Rolle am Scheitern der Ehe spielen könnten.

Die Beziehung beginnt damit, dass sie ihre Partner idealisieren. Im Lauf der Zeit werten sie diesen Partner ab und lassen ihn für einen neuen, interessanteren fallen. Sie gehen niemals wirklich eine Verbindung mit ihren Partnern ein. Eine Ehe oder Beziehung zu verlassen ist daher recht mühelos.[14]

4. Bestimme, ob die Person pathologisch lügt.

Ein Psychopath erzählt alle Arten von Lügen – kleine Lügen, um dir ein Bein zu stellen, oder kolossale erfundene Geschichten, die in die Irre führen sollen. Selbst wenn es schmerzfrei wäre, die Wahrheit zu sagen, lügen sie lieber. Überraschend genug erzeugt dies keinerlei Scham. Sie sind stolz auf ihre Lügen. Und wenn du denkst, dass du sie erwischt hast, drehen sie einfach die Fakten um, um aufrichtig zu erscheinen.[15]Außerdem werden sie wegen einer Lüge nie verblüfft sein. Sie sind ruhig, entspannt und können sich aus allem herausreden. Sie scheinen nie wegen irgendetwas verunsichert zu sein.

5. Achte auf seltsame, unehrliche Entschuldigungen.

Wenn ein Psychopath in die Ecke gedrängt wird und man erwarten würde, dass er Reue zeigt, kann er eine Schau machen, um diese Anforderung zu erfüllen. Wegen seines emotionslosen Gemütszustands ist er allerdings nicht in der Lage, eine überzeugende Entschuldigung zu liefern.[16]

Vielleicht bist du Zeuge von nicht übereinstimmenden Dingen, z. B. dass er sagt „Ehrlich, ich wollte dir nie weh tun“, wobei er ein leichtes Grinsen im Gesicht hat und es seinem Tonfall an Authentizität fehlt.

Wenn es dir schwer zu fallen scheint, darüber hinwegzukommen, kann es sein, dass seine Wut entfacht wird. Vielleicht sagt er sogar „du bist so empfindlich“ oder „ich dachte, wir hätten das abgeschlossen!“.

Quellen und Zitate

 

Quelle:
https://de.wikihow.com/Einen-Psychopathen-identifizieren

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

95 Kommentare

  1. MM: „Das aufsehenerregende Werk thematisiert die europäische Dekadenz im ausgehenden 19. Jahrhundert.“

    OSCAR WILDE MUSSTE ES JA WISSEN! Schließlich frönte der syphilitische Promiske, äh Promi selber der Knabenliebe. Ist dieser Roman nicht eher autobiographisch, eine Mischung aus Selbstkritik, Narzismus u. Projektion, auf die (Schuld der) Gesellschaft zeigen, um sich zu rechtfertigen?

    „“Das Bildnis des Dorian Gray (The Picture of Dorian Gray, Roman, 1890) in Lippincott’s Monthly Magazine, 1891 bei Lock, Ward and Co., London, als Buchausgabe

    Der einzige Roman von Oscar Wilde hat den Ästhetizismus und das Dandytum des Fin de siècle zum Gegenstand und stellt einen der ersten Versuche dar, „die Homoerotik in den englischen Roman einzuführen“, wie sein Biograph Ellmann schreibt. Ihm zufolge machte die Behandlung dieses Tabuthemas das Werk berühmt und verlieh ihm seine Originalität.[48]““
    https://de.wikipedia.org/wiki/Oscar_Wilde#Skandal_und_Zuchthaus


    ++++++++++
    MM. Sie können ihren bigotten Katholizismus wieder nicht unterdrücken. Auch fehlende Menschen sind zu richtiger Kritik fähig. Ihr Hass gegen den momosexuellen David Berger vpn Pholisophia Perennis hat sie damals zum Auschluss aus meinem Blog geführt.

    Ich bin am Überlegen, ob ich Sie nicht endgütlig hinauswerfe. Sie sind charakerlich offenbar unvwrbesserlich. Ich bin grade unterwegs. Es kann sein, dass Sie, wenn ich zurückkomme, gesperrt sind.

    Ich habe Sie lange weider stillschwiegend geduldet. nNn zeigen Sie wieder ihr wahres Gesicht: ihren Hass auf alles, was ihnen nicht in ihr religiöses wWltbild üasst.

    Fast alle großen Künstler waren im übrigen schwache und fehlende Persönlichkeiten. Ein Wagner war voll des Hasses gegen Beethoven, ein Mozart war Fäkalist. Alle weg mit ihnen, wenn es nach ihnen geht?

    ZUM INHALT DES TEXTES HABEN SIE NULLKOMMANULL BEIGETRAGEN. WAS SCHON AUS AUSSCHLUSSGRUND GENUG IST, WEIL SIE IHREN BÖSRATIGEN KOMMENATAR GLEICH ZU BEGINN BRACHTEN- UND DAMIT DIE WEITEREN KOMMENATRE IN IHRE RICHTUNG ZU LENKEN VERSUCHTEN.

    EIN OSKAR WILDE IST IHNE WICHTIGER ALS EINE ANGELA MERKEL? SIE WIDERN MICH AN.

    ++++++++++++++++++++

  2. Merkel war schon sehr bald, seitdem sie übergeordnete Weisungshoheit innehat, diese typische Arroganz und Kaltschnäuzigkeit anzusehen. Die ihre ganze Person darstellt. Die abstrahierte Borniertheit, mit der sie Betroffene und die Umwelt dazu abstraft, findet sich sobald nirgends noch einmal. Angesichts dieser Verhaltensmuster ist es bemerkenswert, daß und wie sehr ein großer Teil des Wahlvolkes diese Anzeichen bei seinem Votum in der Wahlkabine mißachtet. Vielmehr das Gegenteil dessen tut,was folgerichtig wäre. Wo, zum Donnerewtter, an welcher Stelle des Prozederes, entsteht dieses negative Denken und Resultat? Kein Bürger würde sich in seinem privaten Dasein derartig und von so gewaltigen Nachteilen gefolgt irren. Was also ist es, das dazu führt?

    • Alfons 03,
      weshalb Merkel bis ins höchste Amt kam, ist für mich kein Geheimnis.

      Sie hatte die Unterstützung der Lügenpresse = sie war von den Strippenziehern im Hintergrund ausgewählt worden, den Untergang Deutschlands anzuführen.
      Da die Masse den Lügenmedien glauben und folgen, wählen sie Merkel.

      Die Parteifunktionäre in CDU/CSU sind näher an ihr dran. Die wußten schon immer, welch ein Teufel sie ist.
      Das Problem dabei: die Mehrzahl dieser Funktionäre passen charakterlich zu Merkel. Es sind genau solche Psychopathen wie sie, deshalb wurde sie immer von diesen Kriminellen unterstützt.

      Wer sich Merkel und ihren Helfern in den Weg stellte, wurde abrasiert. Es gibt ein Buch darüber, wie Merkel agiert.
      „Die Patin“ von Gertrud Höhler.
      Merkel arbeitet mit Angst, mit Nötigung, mit eiskaltem Abservieren von Kritikern.

      Die CDU/CSU hat genau die Kanzlerin an die Macht gebracht, die zu diesen heuchlerischen und kriminellen Parteien passt.

      Wenn die Lügenpresse in unserer Hand wäre, würde die AfD mehr als 90 Prozent der Stimmen bekommen. Die anderen 10% der Wähler sind Psychopathen, die ändern sich nicht, sondern würden weiterhin die Altparteien wählen.

  3. es müsste heissen-

    Mein KAMPF von Angela Merkel- Kalergi Preisträgerin.

    Ihr Kampf um die Vernichtung Europas- mit all ihren Helfern.

  4. Wer meint, es ginge Merkel nur um (unbewußten) Selbsthaß u. persönl. Macht, um Vertuschung oder Ausgleich ihrer Minderwertigkeitskomplexe, Gott u. der Welt zu zeigen, wie hoch sie, das häßliche nägelkauende u. verfressene Entchen kommen könne, der täuscht sich.

    Merkel hat Visionen „Ich habe einen Plan“: Weltsozialismus, inkl. oder mit (ggf. unterm) Islam. Sie hat den Plan nicht alleine, sie hat Unterstützer, Mäzene, Gönner, Berater, vom jüd. Geldsack* über Kommunisten bis zum Scheichkönig u. Sultan.

    ++++++++++++++++++

    *Ich bin trotzdem pro Israel…

  5. Merkels Menschenopfer
    journalistenwatch.com/2018/06/08/merkels-menschenopfer/

    MenschenOpfern ist MolochDienst .

    in einem RechtsStaat hätte es auch dieses Opfer nicht gegeben.

    Warum versagt der RechtsStaat ?
    Die JudstizAnghörigen wissen genau Bescheid.

    Frage an eine BAMF-MitArbeiterin (Beamtin) :
    Die meisten sind doch AsylBetrüger und von RechtsWegen gehören sie sofort abgeschoben ?
    AntWort :
    JA, das wissen wir alle…
    🙁

    Der UnHeil- Mosche 555 und auch die PastorenTochter verrieten nicht IHR VOLK – nur das DEUTSCHE !
    2 TodesEngel für das Deutsche Volk, AusErwählte der ideoLOGEN.

    Der offene Genozid am Deutschen Volk begann 1914 und wurde nie beendet.

    https://bilddunggalerie.files.wordpress.com/2015/09/todesplc3a4ne-fc3bcr-das-deutsche-volk.gif

    https://bilddunggalerie.wordpress.com/page/554/

    https://bildreservat.files.wordpress.com/2017/03/denkmalnachbild-merkel.gif
    Merkel begeht mit ihrem Asylkurs Völkermord an den Deutschen
    https://bildreservat.files.wordpress.com/2017/03/wikimannia-wahrheit.gif?w=666

    • reiner dung,

      den Beamten müßte endlich einmal klar werden, wenn sie jetzt weiterhin zu verordnetem Unrecht schweigen und mithelfen dieses auszuführen, wäre es besser für sie, sie würden jetzt streiken und könnten ihren Kopf noch retten, bevor es für sie zu spät wird. Denn der Tag der Rechenschaft wird kommen. Das beweist die Geschichte. Lieber jetzt Teilverluste, als nachher alles verloren.

      • Es ist ihnen klar, habe auch schon von einem AsylRichter geschrieben.

        Merkelwürdig : Die DurchschnittsPenionen sind 4 mal höher als die
        durchschnittlich ausgezahlte Rente (750 zu 3000 € ) wes Brot ich eß…

        Keiner wird bei der Rente so betrogen wie das Deutsche Volk.

        Unsere Daemonkratie wird von einer Beamtenkratie getragen.
        🙁

        „Die gegenwärtigen Formen repräsentativer Demokratien sind Elitedemokratien, also de facto Wahloligarchien. Seit ihren historischen Anfängen wurde die Idee einer »repräsentativen Demokratie« mit der Absicht entwickelt, das als irrational, infantil und launenhaft angesehene »dumme Volk« von politischer Macht und Einfluss fernzuhalten.“ – Prof. Rainer Mausfeld in Massenmediale Ideologieproduktion

        „In einer Welt, in der jedes Stückchen Erde, jede Pflanze, jedes Tier und annähernd jedes andere Naturgut, das dem Menschen als Lebensgrundlage dient, bereits irgendjemandem gehört, muss man entweder zu den Besitzenden gehören oder ein Räuber sein, um eine autarke Existenz zu führen. Und genau betrachtet ist beides dasselbe. Nein, ein soziales Füreinander und Miteinander in Gemeinschaft wäre schon die ideale Lebensweise …. und diese zu erlernen sollte den Kern des öffentlichen Bildungsauftrages ausmachen.“ – Udo Rohner

        Das mit „Hofbeamter“ (1Kö 22:9) übersetzte hebräische Wort ßaríß kann auch mit „Eunuch“ (Est 2:3; Jes 56:3) und „Beamter“ (1Mo 40:2, 7) wiedergegeben werden. In 1. Mose 37:36 (KJ; Zi) ist es mit „Beamter“ übersetzt, und in einer Randbemerkung in der King James Version heißt es: „Aber das Wort bezeichnet nicht nur Eunuchen, sondern auch Kämmerer, Höflinge und Beamte.“ (Vgl. auch Fnn. in Kau und LR.) Mit dem mit „Eunuch“ wiedergegebenen griechischen Wort eunoúchos kann entweder ein Hofbeamter (Apg 8:27) oder eine nicht mehr fortpflanzungsfähige Person gemeint sein (Mat 19:12).

        Die Bibel zeigt, daß einige Hofbeamte eine Stellung beim Militär bekleideten (2Kö 25:19). Als Nebukadnezar König Jojakim und bestimmte Juden 617 v. u. Z. nach Babylon brachte, erhielt ein „oberster Hofbeamter“ in Babylon die Aufgabe, nach der Ankunft Daniels, Hananjas, Mischaels und Asarjas einen Hüter über sie einzusetzen (Da 1:3, 7, 11).

        Anscheinend waren nicht alle Hofbeamten buchstäblich Eunuchen, d. h. Entmannte. Buchstäbliche Eunuchen waren häufig über die Wohnräume der Frauen oder den Harem eines Königs gesetzt. Aber die Aufgaben von Beamten, wie des obersten Mundschenken (eine hohe Stellung) und des obersten Bäckers, erforderte nicht unbedingt eine Entmannung, wiewohl sie Eunuchen gewesen sein können, die zu diesen Stellungen aufgestiegen waren (1Mo 40:2). Potiphar, der am Hof Pharaos als Hofbeamter und Oberster der Leibwache diente, war ein verheirateter Mann (1Mo 39:1). Der äthiopische „Eunuch“, der von Philippus, dem Evangelisten, getauft wurde, war ein Machthaber, der über den ganzen Schatz von Königin Kandake gesetzt war. Er war ein Proselyt der jüdischen Religion, ein Anbeter Jehovas, der unter dem mosaischen Gesetz stand. Er konnte kein buchstäblicher Eunuch gewesen sein, denn kein Entmannter durfte in die Versammlung Israels kommen, und nur Juden und Proselyten wurden vor Kornelius’ Bekehrung getauft (Apg 8:26-38; 10:24, 34, 35, 44-47; 5Mo 23:1). David versammelte seine Hofbeamten (die angesichts der jüdischen Haltung und des mosaischen Gesetzes logischerweise keine buchstäblichen Eunuchen waren) und die Fürsten und starken Männer, um sie davon zu unterrichten, daß sein Sohn Salomo den Tempel Jehovas bauen sollte (1Ch 28:1-6; siehe MUNDSCHENK; VERWALTER). Wachturm online Bibliothek.

        AnMerkung : David, Salomo und Jesus waren keine Juden, nach dem Gesetz so steht es geschrieben.

        Merkelwürdige Verräter werden bei Sunzi, in der Bibel und auch im antiken GriechenLand genannt.
        https://www.youtube.com/watch?v=uTKWlu35YW4

        Mit Lug, Trug und Verräter wollen $i€ die WeltKriegen.

        Das satanische GeldSystem kam aus Babylon und die BabYlonier regieren die Welt.

        Merkelwürdig wir haben VolksVertreter, welche in ihrem ganzen Leben noch keinen Finger für das Deutsche Volk gerührt haben.

        Wird Zeit, dass die AfD hier jeden VolksVerräter an den Pranger stellt.

        Die Namen finden sich hier auf dem MM-Blog.

  6. „Ein GESPENST geht um in Europa,
    das Merkel-GESPENST…“

    Um das EIGENE Volk umbringen zu können, muß man KRANK sein!

    Religiös betrachtet kann man auch von DÄMONISCHER oder SATANISCHER BESESSENHEIT sprechen, so wie schon Marx, der 1848 das „Gespenst des Kommunismus“ beschwor, in einem Gedicht über Hegel – „Die blasse Maid“ – sich selbst als vom Teufel besessen erklärt hat:

    „So hab ich den Himmel verscherzt,
    ich weiß es genau.
    Meine Seele, die einst Gott gehörte,
    ist nun FÜR DIE HÖLLE BESTIMMT.“

    „Die blasse Maid“ vom Kanzlerbunker im Dienst der NWO-Satanisten und Menschheitsvernichter weiß das auch, daß sie für ihre Verbrechen in die Hölle kommt, denn sie will – wie alle Kommunisten seit Marx – eine GOTTLOSE WELT ERRICHTEN, indem man die alte Welt ZERTRÜMMERT. Deshalb versucht sie vorher noch, ANDEREN „die Hölle auf Erden“ zu bereiten durch eine neue gottlose „REVOLUTION IM NAMEN SATANS“, nachdem der erste Versuch im Jahr 1989 gescheitert SCHIEN!

    „Ich will mich an dem einen rächen, der dort oben regiert“,

    hatte der junge Marx in dem Gedicht „Oulanem“ über sich selbst bekannt gegeben –

    der Kommunismus mit bisher 130 Millionen Toten ist diese „Rache des jungen Marx“ an seiner verkorksten Existenz.

    In diesem Gedicht „tut Marx dasselbe wie der TEUFEL: Er SCHICKT DIE GANZE MENSCHLICHE RASSE IN DIE VERDAMMNIS“, um größenwahnsinnig eine „neue Welt“, eine „neue Menschheit“ zu erschaffen (zit. R. Wurmbrand: Karl Marx und Satan, S. 13)

    Von diesem kommunistischen GRÖSSENWAHN ist auch Merkel „wie vom Teufel“ besessen.

    Aus diesem Größenwahn RESULTIEREN ihre Schandtaten und ihr erbarmungsloses Verhalten gegenüber deren mörderischen Konsequenzen (Weihnachtsmarktattentat; Susanna), die für einen Menschen mit Moral und Gewissen unbegreiflich sind.

    Sie ist für mich jetzt schon eine der übelsten Gestalten der gesamten Weltgeschichte – und daß weite Teile unseres Volks das nicht erkennen können, ist ein furchtbares Signal für dessen Geisteszustand, in den es von einem VERBRECHERISCHEN MEDIEN-KARTELL „versetzt“ wurde!

  7. Mein Großvater, den ich leider nicht mehr kannte sagte: Wenn du jemand wirklich kennen lernen willst, bringe ihn aus der Fassung!

  8. Ich hätte da noch Fragen:

    1.) Wird man als Psychopath geboren oder entwickelt sich dazu?
    Mir scheint beides möglich u. sogar in derselben Person, etwa, daß es mit zunehmenden Alter sichtbar(er) u. schlimmer wird.

    2.) Kann eine Person ein Teil-Psychopath sein?
    Ich glaube, daß manche Menschen nur in bestimmten Lebens- u. Karrierephasen u. oder jeweiligen äußeren Umständen psychopathisch agieren.

    Wie auch immer, ist der Psychopathenchip drin, kriegt man ihn faktisch nicht mehr ´raus.

    • EIN PSYCHOPATH IST EIN MANIPULATIONSMEISTER

      Ich schaue oft „Medical Detectives“, TV, zigmal wiederholt, neuerdings zeitgeistig frisch bearbeitet.

      Einer der Fälle in den USA: Ein Neger ist ein Frauenmörder. Ich weiß grad nicht, ob Mehrfachmörder u. ob Sexualmörder, also mit sexueller Lust beim Töten oder Vertuschungsmörder, um die Vergewaltigung(en) zu vertuschen.

      Im Knast benimmt er sich lammfromm, bringt alle Sympathien auf seine Seite, auch die des Gefängnisseelsorgers, wenn ich recht erinnere, ein kath. Pfarrer. Er darf ihm assistieren, bekommt einen Extraraum im Knast, darf Flure usw. putzen(!), Wäsche einsammeln usw.

      Er versucht eine blonde, wenn auch resolute, Wärterin für sich einzunehmen. Ob mit oder ohne deren Zustimmung konnte nie ganz geklärt werden, er schnitzte ihr ein Schmuckkästchen, wobei sie die Annahme vermutl. verweigert hat.

      Mehrere Wärter stehen im Knastflur zusammen, sie bekommt einen Anruf u. war danach nie mehr gesehen. Der negride Häftling hat sie umgebracht, konnte alle Spuren als Knastputzmann u. als eine Art Hilfsgeistlicher, mit diversen Privilegien u. Vertrauensvorschuß, beseitigen, denn er hatte Zugang zur Wäscherei, Wäscheauslieferung, Müllentsorgung, diversen Räumlichkeiten, ohne jemals den Knast verlassen zu müssen.

      Details sind mir gerade nicht mehr geläufig. Ich glaube, ihre Überreste fand man dann auf einer Mülldeponie.

      Nach dem Gerichtsurteil, schwor er – bei Jesus u. allen Heiligen – obwohl ja eh schon „Lebenslänglich“ wegen der anderen Frauenmorde, man würde ihn aus rassistischen Gründen beschuldigen, verfolgen u. (vor-)verurteilen. Raffiniert u. wortgewandt mit biederer Maske, wie ein dicklicher bäriger netter Negeropa mit grauem Haar.

      ++++++++++++++++++

      ➡ Das Hauptproblem ist, daß Psychopathin Merkelowa in ein sehr hohes Machtzentrum gelangen konnte. Am liebsten würde sie Göttin werden.

    • „Am liebsten würde sie Göttin werden.“
      Christian Anders hat ein spirituelles Video über ihr Karma gemacht.

      ZwangsHeiraten und KinderEhen sind schon sehr gute Voraussetzungen für tickende ZeitBomben-Nachwuchs.

      GefühlsKälte wird auch in einer gewalttätigen KinderErziehung eingeImpft.
      Merkelwürdig erzogene Kinder erleiten Gewalt, welche sie oft später ausleben wollen.

      Haß kann auch durch die MutterMilch und durch Beschneidungen von KleinKindern erreicht werden.
      Das Vertrauen in die Eltern wird zerstört und eine MK-UltraProgrammierung kann erfolgen.

      Auch können über Schmerz, Folter und Qualen andere Wesen in den Körper des Menschen gelangen…

      Vom verborgenen zum manifesten Grauen: Kindheit und Jugend Adolf …
      Adolf Hitler: Wie konnte ein Monster erfolgreich eine Nation blenden …

      habe darüber einige Artikel veröffentlicht.

      Darum : Werde Mensch und bleibe Mensch.

    • 1)MRT-Hirnscans haben in Kombination mit psychologischen Tests abweichende neuronale Verschaltungen im Gehirn von Psychopathen nachgewiesen. https://www.tagesspiegel.de/wissen/hirnforschung-und-justiz-moerderische-gehirne/11086502.html

      2) Es gibt primäre und sekundäre Psychopathen, letztere sind weniger ausgeprägt, passen ihr Verhalten aber, z.B. in einer beruflichen Umgebung, einem primären Psychopathen an, wenn sie sich dadurch Erfolg versprechen. Auch die Soziopathie ist eine schwächere Variante der Psychopathie. Dann gibt es noch den Narzismus, ein Psychopath ist immer auch Narzist, ein Narzist muss jedoch nicht zwangsläufig auch ein Psychopath sein.

  9. Ja, Angela Merkel ist Psychopathin.
    Das ist offenkundig.

    Wenn ich mir die Reden und das Handeln von CDU,CSU,SPD,FDP,Grünen und LINKEn im Bundestag anschaue, ist klar, daß diese Altparteien praktisch nur Psychopathen im Bundestag sitzen haben.

    Sie alle gehen über Leichen, ohne einen Funken Mitleid zu haben.
    Sie alle sind schwerst kriminell und brechen täglich das GG und viele Strafgesetze.

    Wer wählt solche kriminellen Psychopathen ?
    Wer unterstützt solche Kriminellen ?
    Wer kriecht Merkel ständig in ihren fetten Hintern ?
    Wer schützt Merkel und ihre kriminellen Kumpane im Bundestag vor der längst fälligen Strafverfolgung ?

    An der Gesinnungsdiktatur Merkel sieht man, wie das Böse manifestiert aussieht und wie es sich immer mehr ausbreitet, um das Gute vollständig zu erdrosseln.

    Was Merkel zielgerichtet treibt, ist nicht neu.
    Das Böse hat schon immer mit den gleichen Methoden gearbeitet, beispielsweise in Polen.

    Dort haben sich Wissenschaftler damit beschäftigt und ein Buch darüber geschrieben, das für uns im Widerstand gegen die Bösen eine große Bedeutung hat.

    Politische Ponerologie – Die Wissenschaft vom Bösen und seiner Anwendung für politische Zwecke

    Das erste Manuskript dieses Buches wanderte, fünf Minuten bevor die Geheimpolizei im kommunistischen Polen erschien, ins Feuer. Die zweite Kopie, welche mühsam von Wissenschaftlern, die unter unmöglichen Bedingungen der Repression arbeiten mussten, neu zusammengestellt wurde, wurde via Kurier an den Vatikan gesandt. Seine Ankunft wurde nie bestätigt und vom Kurier hörten sie nie mehr etwas. Das Manuskript und all die wertvollen Daten waren verloren. Die dritte Kopie wurde von einem der Wissenschafter (Andrew M. Lobaczewski), der an diesem Projekt arbeitete, geschrieben, nachdem er in den 1980er Jahren nach Amerika flüchten konnte. Zbigniew Brzezinski unterdrückte diese.

    Politische Ponerologie – Die Wissenschaft vom Bösen und seiner Anwendung für politische Zwecke wurde genau in dem Schmelztiegel, um den es in diesen Studien geht, geschmiedet. Wissenschaftler, die unter einem repressiven System lebten, entschieden sich, dieses klinisch zu studieren, die Gründer und Unterstützer eines bösen Systems zu analysieren, um herauszufinden, welche gemeinsamen Faktoren zusammenspielen, um des Menschen Grausamkeit gegenüber Seinesgleichen zu steigern und weiter zu verbreiten.

    In seiner klinischen, nüchternen Beschreibung der wahren Natur des Bösen schockierend, jedoch auch ergreifend, wenn der Autor die Leiden beschreibt, die die Forscher erfahren haben, die von der Krankheit, die sie studierten angesteckt oder zerstört wurden, so gehört dieses Buch in die Hände aller Bürger von Staaten, die von sich moralische oder humanistische Grundwerte behaupten. Denn eines ist gewiss, Moral und Humanismus können den räuberischen Angriffen des Bösen nicht lange standhalten. Das Wissen um seine Natur, wie es seine Netze erzeugt und verbreitet, wie hinterlistig seine arglistige Vorgehensweise ist, ist das einzige Gegenmittel.

    https://gedankenfrei.wordpress.com/2008/08/17/lit-manuskript-polit/

    Wen es interessiert, der kann das Buch online lesen
    oder es kostenlos runterladen.
    https://archive.org/details/PolitischePonerologie_33

    • 6 Prozent aller Menschen – vor kurzem eine Studie gelesen – sind waschechte Psychopathen. Ohne Empathie, ohne Gefühl, ohne Emotion – die können Millionen Menschen umbringen, ist für die Kaffee kochen. In unserer Zeit wurden leider als diese Wesen nach oben gespült – in der Konzernspitze, in der Politik – Feinde wohin das Auge blickt.
      Und ja, nahezu alle die noch in der Regierung sitzen gehören dazu. Sein eigenes Volk ermorden lassen zu wollen, Rentner Essen aus dem Müll suchen zu lassen, die eigenen Leute aus Wohnungen werfen um dort Söldner einzupflanzen. Seit 13 Jahren gibt es nicht EINE – auch nur ein einzelnes kleines – Befehl, um es Deutschen besser gehen zu lassen. Im Gegenteil, Hartzer werden von irren Beamten bis aufs Blut gequält und bedroht, natürlich nur Deutsche – usw. usw. usw.
      Psychopathen wird man durch Wahlen nicht los – war in der Geschichte noch nie so.

    • „An der Gesinnungsdiktatur Merkels sieht man, WIE SICH DAS BÖSE MANIFESTIERT.“

      Exakt! Daher wird versucht, das BÖSE, in GUTES zu verpacken (Flüchtlingen „helfen“; die Wirtschaft „ankurbeln“; den Geburtenrückgang „beheben“ und wie die Regime-Mantras alle heißen, die die Staatspropaganda täglich in die Hirne hämmert).

      Frei nach Gorbatschow aber könnte man sagen:

      „Wer in der Demokratie EINSCHLÄFT oder ihre Wandlung zur Diktatur VER-SCHLÄFT, den BESTRAFT DER TEUFEL oder das BÖSE!“

      Dieses SICH MANIFESTIERTE BÖSE wird hier gut dargestellt:

      http://www.pi-news.net/2018/06/die-deutsche-staatsbuehne-zeigt-die-bananenrepublik-2-akt/

      Sogar Polizeigewerkschafter Wendt („C“DU) will jetzt „die Täter IN DER HÖLLE SCHMOREN SEHEN“!

      Aber „seine“ Große Vorsitzende NICHT?!

      Hier sieht man, wie der Teufel „arbeitet“: dieser systemtreue Mit-Verbrecher Wendt versucht das sich in Merkel MANIFESTIERENDE BÖSE auch noch zu schützen, indem er davon „ablenkt“ und nur die „Folge“ anstatt die „Ursache“ in der Hölle schmoren sehen will!

    • @ Bichler

      Klar ist das alles psychopathisch.

      Das hatten wir schon einmal etwa von 2015 bis Ende 2017 in allen Variationen hier auf diesem Blog inklusive Kommentarstrang abgehandelt. In wirklich alles Aspekten.

      Was nicht Schuldunfähigkeit bedeuten soll.

      Aber: sind Sie es nicht gewesen, der mir erklärt hat – ich gebe das jetzt nur sinngemäß wider – daß diese Satanistenbrut die unvorstellbarsten Dinge mit sehr jungen Opfern betreibt.

      Was genau erwarten wir denn von so einem Klapsmühlen-Kartell.

      Die gesamte Psychoschiene ist für sowas eigentlich schon nicht mehr das richtige Instrumentarium.

      Das wertet deren Taten noch auf und mildert den Strafvollzug.
      Wie Sie ja richtig sagen, die machen da alle eiskalt mit, ohne mit der Wimper zu zucken.

      Diese Figuren, egal aus welchem Antrieb heraus, morden eiskalt, und lassen morden, von ihren Diensten, von weißichwemalles, auch von ihren Invasoren-Lieblingen, den islamischen Psychomordmaschinen, die sie in Masse auf unsere Kinder loslassen wie ein Rudel tollwütiger Kampfhunde.

      Bei solchen Taten, wie sie die ärmste Susanne, die Mia, und ganz besonders auch die arme Maria Ladenburger erleiden mußten, fällt mir nichts Gesellschaftsfähigeres mehr ein. Tut mir leid.

      Die eiskalte Blödheit, mit der dieser weibliche Zombie im Kanzleramt alle Anschuldigungen gegen sich, und die sind allesamt sehr gut belegt und triftig, abschüttelt wie einen unangenehmen Beigeschmack in einer Mahlzeit durch falsche Würzung, das ist alles nicht mehr mit dem Wortschatz der Wissenschaft zu erklären, wozu dann auch der der Psychoanalyse und Psychologie selbst gehören würden.

      Alle, die sie als Satan selbst sehen, sind schon recht nah dran, würde ich sagen.
      Oder eben auch die, die die Mechanik des Bösen an sich betrachten.

      Wiedenroth zeichnet einen total verkommenen blutgierigen Zombie.
      Was ist ein Zombie. Ein Untoter.
      Ein nicht tot zu kriegendes Monster, das bei jedem Versuch, es zu vernichten, wieder erneut aufsteht und weiter sein Unwesen treibt. Ohne Unterlaß und ohne allzuviel Staub dabei aufzuwirbeln.

      Folglich sollte man sich schleunigst fragen, wie das geht, wie man Zombies unschädlich machen kann.

      Da ich in dem Metier nicht so bewandert bin, fällt dazu vielleicht jemand anderem etwas ein. Also eine silberne Kugel oder anderer magischer Kram hilft nicht, das habe ich mir sagen lassen.

      Die Zombine wurde nicht wiedergewählt. SIE, deren Namen man nicht nennen darf, hat sich mit Gewalt und Ignoranz ins Amt geputscht. Zusammen mit IHRER gesamten dekadenten und impotenten Crew, die IHR schon zuvor auf dem Geisterschiff gedient hatte.

      Die alle passen besser zum Fluch der Karibik, als in Amt und Würden.
      Ein Haufen skelettierter Piraten, untot und daher besonders gefährlich.
      Existent allein nur aufgrund eines Fluchs.

      Skull and bones lassen grüßen, die Urväter des Totenkopfzeichens auf der Gespensterflotte ihrer East India Trade Company….

      • @eagle1

        Auch Wer nicht keine Reue und nicht kein Mitgefühl nicht hat für Seine Opfer, Der weiss aber Trotzdem dass ER unrecht gemacht hat auch wenn er nicht keine Reue und nicht kein Mitgefühl nicht hat für Seine Opfer, Der ist trotzdem Vollschuldfährig und Rechtmässige zur Verantwortung gezogen werden !

      • eagle1,
        Sie haben recht: Auf gar keinen Fall Schuldunfähigkeit.
        Niemals.

        Was die Satanistenbrut selbst mit kleinen Kindern macht, habe ich in Büchern und in Artikeln gelesen. Es ist so abstoßend, daß ich es nicht in den Kommentar schreiben möchte.

        Oder doch 2 Beispiele für Psychopathen, für Schwerstkriminelle.
        1. Islam Zwangsverheiratung von Kindern und Geschlechtsverkehr mit diesen kleinen Mädchen. War es ab 9 Jahren oder schon früher ?

        2. Talmud-Juden
        Diese Tiere schreiben im Talmud über Geschlechtsverkehr mit weiblichen Babies im Alter von 3 Jahren und rechtfertigen diese Schandtaten.

        Bei den Satanisten sollen angeblich Menschenopfer gebracht werden, darunter auch kleine Kinder. Es ist für normale Menschen nicht ertragbar.

        Wie kriegt man die Bösen los ?
        1. Attentat
        2. Putsch wie in Rumänien. Standgericht und tot sind sie.
        3. Regime-Change
        4. Aufklärung und Abwahl durchs Volk. Ja, ich weiß schon. Dauert ewig. Aber in Italien und Österreich ist schon ein Umschwung da. Mir reicht das noch lange nicht, aber immerhin.
        5. Demos wie heute der Frauenmarsch.
        6. Fürbitte bei Gott

        Mehr fällt mir momentan nicht ein.
        Die Justiz könnte die Psychopathen abräumen. Geht aber nur in einem Rechtsstaat und der ist schon lange von Merkelisten gekapert.

      • @ eagle1

        Diesen Ansatz habe ich weiter oben (13:01) von Marx ausgehend verfolgt (der Marxismus ist ja die ursprüngliche „geistige Heimat“ dieses Monsters aus der Uckermark):

        Der GRÖSSENWAHNSINNIGE – sei es Marx oder Merkel, „die MÄCHTIGSTE Frau der Welt“! – stellt sich AUSSERHAB VON RECHT und GESETZ – und glaubt daher: „alles ist erlaubt“, „der Zweck heiligt jedes Mittel“, um das ZIEL – die ZERSTÖRUNG Deutschlands zwecks Errichtung der „Vereinigten Staaten von Europa“ mit einem NEUEN EURABISCHEN „STAATSVOLK“ – zu erreichen.

        Diese von Richard Wurmbrand analysierte SATANISCHE, ANTI-CHRISTLICHE Grundhaltung des Marxismus der Welt und dem Menschen gegenüber, haben schon Marx‘ Zeitgenossen Dostojewski und Solowjow im 19. Jahrhundert in ihrer Auseinandersetzung mit dem Sozialismus erkannt:

        Immer geht es im Kommunismus darum, „auf den Trümmern der alten Welt“ eine GOTTLOSE NEUE WELT ZU ERRICHTEN, IN DER DER MENSCH „GOTT“ IST.

        Dadurch aber wird der Mensch selbst UN-MENSCHLICH, TEUFLISCH, zu jeder Schandtat bereit und läuft dann als menschlicher Roboter oder als ein solcher Zombie durch die Gegend, wie von Wiedenroth dargestellt, quasi als gegen jedes Mittel „resistenter“ böser Krankheitserreger, der nur immer wieder NEUES UNHEIL, MORD und TOTSCHLAG erzeugt, wenn man ihn nicht ausrottet.

      • @ Alter Sack
        @ Bichler
        @ pogge

        Ich habe Ihre Reaktionen auf meinen Kommentar gelesen und bedanke mich für die ergänzenden Ausführungen.

        Ja, zu @ Alter Sack, ja, mir sind Ihre umfassend belegten und fundierten Ausführungen nicht entgangen.

        Ich hatte allerdings Ihren Kommentar erst nach meinem Post gelesen.

        Stimmt natürlich – es ist sozialistisch-faschistische Trickkiste, die hier bedient wird, wie auch anders, da SIE dieser Schule entstammt.

        Ich habe von Ihnen viel über den Sozialismus, den Stalinismus, den Kommunismus und all diese linken „Ismusse“ gelernt. In umfassenden Diskussionen auch von unserem Ketten-raucher und anderen gut Informierten.

        Diese Diskussionen waren und sind lebenswichtig, um genau hinzusehen und pauschalen Vorwürfen, wie sie jetzt bereits wieder auftauchen, etwas Substantielles entgegenhalten zu können.

        Der Sozialismus IST eine Form des Faschismus. Das hat uns die Linke Nationale und Internationale bislang immer noch in weiten Kreisen vorenthalten können.

        Daher bin ich auch der Aufklärungsarbeit von mm Ihnen und den anderen Wissenden dankbar.

        Ohne diese differenzierten und quellenbelegten Ausführungen würde ich wahrscheinlich heute noch in einem schwammigen „Gefühlsbild“ von links und rechts schwimmen.

        Das hat übrigens alles nichts mit der Anschuldigung zu tun, die ein Kritiker hier gegen mm äußerte.
        Es geht nämlich nicht um eine Entschuldung des Nationalsozialismus und Faschismus sowie seiner Verbrechen, sondern um eine theoretische Zuordbarkeit der Inhalte und Ziele dieser damaligen Bewegung.

        Außerdem hat mm auch inzwischen die Zusammenhänge auf einer höheren Ebene, jener von den Orden dominierten Zonen, angesprochen, die offenlegen, daß AH, der Faschismus, der Sozialismus, Kommunismus und all diese Ismusse sehr vermutlich alle frei konstruiert wurden um ein Aktionspotential aufzubauen, die Völker gegeneinander aufzuhetzen.

        Die Techniken hierfür, die Trickkisten der Unterdrückung, das sind wohl seit Alexander dem Großen, seit den Veden-Königen, seit den alten Ägyptern, den Römern, etc. immer die Gleichen.

        Wer mit dem Schwert bedroht wird, wer mittels seiner Angehörigen erpreßt wird, der wird sich fügen, wird schweigen, wird im Endeffekt auch mitmachen.

        Wie auch heute wieder unsere Bampppffff- und andere -Beamten.

  10. „Frage an eine BAMF-MitArbeiterin (Beamtin) :
    Die meisten sind doch AsylBetrüger und von RechtsWegen gehören sie sofort abgeschoben ?
    AntWort :
    JA, das wissen wir alle…“
    ………..Deswegen sind die feigen Mitläufer genau so schuldig, wie Merkel und Ihre Hofschranzen.
    Alles was einst ein stolzes ehrbare Volk ausgemacht hat. Fürsorge, Nächstenliebe, Familiensinn, Mut , Ehre. Von all diesem ist nichts geblieben, nichts.
    ………ein Kommentator eines anderen Blogs, ein wahrscheinlich sehr weiser Mann beschreibt die Mentalität dieses heutigen Menschen sehr deutlich………vor allem der Mentalität der „Deutschen………
    …….Zitat „Am anschaulichsten wird der deutsche Volkscharakter ja durch die „Radfahrer“-Metapher abgebildet, das genau diese Ausprägungen von Gehorsam, Solidarität und Loyalität beschreibt:

    Nach oben buckeln und kriechen,

    den Kollegen gegenüber die Ellenbogen ausfahren,

    nach unten treten und seine Macht missbrauchen.

    Sagt mir bitte eine einzige „repräsentative Interessenvertretung“ mit einem Deutschen an der Spitze, die nicht ihre Wähler verrät!

    Gibt es nicht.

    Politische Parteien, Gewerkschaften, …. niemals vertritt ein gewählter Deutscher die Interessen derjenigen, die ihn gewählt haben.
    dem ist nichts zuzufügen.
    Genau diese Mentalität erlebt man jeden Tag.
    Und genau das unterscheidet uns von Merkels „Neubürger“ ob Neger, Islamist, Jude……..
    Diese Völkergruppen halten zusammen wie Pech und Schwefel, und das macht sie stark, und uns zu Verlierern.
    Kein Neger würde seine Mutter aus der Wohnung schmeißen, kein Islamist würde seine Familie , Freunde oder andere denunzieren, kein Jude würde einen anderen Betrügen. Nein, so was bringen nur Menschen mit „westlichen Werten “ zustande.
    Daher bin ich der Meinung das es nur eine Frage der Zeit ist bis unsere “ achso wertvolle westliche Gesellschaft“ von diesen „Primitivlingen “ endgültig ausgelöscht wird.
    Das ist die bittere Wahrheit, wir verraten unsere Geschichte, wir verraten das eigene Volk………..weil es ja unser Job ist, weil wir Familie haben……….wie lächerlich………“Die Werbung Job-wer Da hab ich den Job her“ bringt mich jeden Tag zum kotzen.
    Das höchste Gut eines Dummschafes ist Es zu arbeiten, ………aber nicht für sich nein, für ein System was sich als Ziel gesetzt hat viele Menschen durch Gifte, Kriege, Morde und Lügen zu vernichten.
    ………macht Alles nicht,s Hauptsache man hat Arbeit, vielleicht noch eine „führende Position“ und kann anderen so richtig schön „in den Arsch“ treten……dann geht,s Einem doch gut oder?
    Und genau diese Verhalten wird uns vernichten, wenn wir nicht unser wahres Dasein, unsere Stärken und Werte erkennen.
    Der Neger, Islamist oder wer auch immer, wird kommen, und eines Tages an die Wohnungstür klopfen, schließlich hat er das ja von Merkel und Konsorten, auf ihrer „Werbefahrt“ versprochen bekommen……..“Frau , Haus und Auto warten auf Euch , und der „Dummmichel wird,s Euch geben, er ist zu feige zu dumm und zu bequem sich dagegen zu wehren.
    Der Probelauf, und der Augenöffner für jegliches negroides Gesindel hat in Ellwangen statt gefunden, und Das ist nur der Anfang.
    Es wird so weiter gehen, viele tatkräftige Unterstützer gibt,s im eigen Volk ja mehr als genug. Bald werden wohl Teddybären durch Eisenstangen ersetzt werden, so wird,s kommen.
    Die hiesige Welt ist das Sodom und Gomorra der Neuzeit, bis zum Armagedon.

  11. Leben Sie in einem anderen Universum ?
    Dem Merkel-Universum ?

    Das Bild von Merkel trifft exakt ihren Charakter, ihre Psyche.
    Sie ist eine Massenmörderin ohne Gewissen und ohne Moral.
    Wer sie verteidigt oder rechtfertigt, ist nicht besser als sie.

  12. Merkels „Kanzlerschaft und ihre Macht“ mit Hilfe der verlogenen Parteischergen, ist nur das Resultat davon, daß die Mehrzahl der Deutschen übel genug sind, ein derart verbrecherisches und auf Lügen aufgebautes System wie das der BRD Parteiendiktatur weiterhin mit Energie zu versorgen und zu verteidigen.

    Wir erfüllen brav unsere Pflicht im Merkel-System gehen für diese Neu-Feudalherren rackern bis zum umfallen, schwärzen unsere Nachbarn bei der Polizei an, plappern wir unreflektiert die Lügen der Nachrichtensendungen nach, aber insgeheim wünschen wir uns, daß doch endlich jemand diese furchtbare Merkel entmachtet, damit wir damit aufhören können.
    Was für eine Farce.
    Denn die einzigen, die es in der Hand haben, Merkel zu entmachten, sind wir selbst!
    Wir müssen raus aus dem Hamsterrad, welches diese verbrecherische Systen antreibt.
    Der Hamster, das sind wir.
    Das Hamsterrad ist das jetzige „System Merkel“,und ihre Schergen in den Amtsstuben, Kirche, Banken, Wirtschaft, die nutzlose Antifa, die alten Stasibüttel welche sich in jedem Wirtschaftszweig verkrochen haben, wie den Lügenmedien, den NGO,s und angeblichen Hilfsorganisationen, den Zuchtanstalten für Neu-Sklaven was sich Schule nennt,und, und.
    Kriminelle haben das System erschaffen, sie treiben das System an und wir sind gezwungen, innerhalb des Systems mitzulaufen, um nicht von ihm mitgerissen und zerstört zu werden.
    WIR treiben das System an.
    Nicht Merkel hat die Macht, sondern wir geben ihr die Macht, durch unseren Gehorsam.

    Nicht Merkels Geschwätz oder ihre Entscheidungen sorgen dafür,

    daß die Regale voll sind,

    daß die Krankenhäuser funktionieren,

    daß Strom fließt,

    daß die Heizung funktioniert,

    daß die Hühner Eier legen,

    daß die Kühe Milch geben,

    daß das Getreide wächst,

    sondern WIR sorgen dafür!
    Wir!!!!!!!!!!!!!!
    Und wenn die Menschen erkennen das sie Es sind, die es mit ihrer Energie/Arbeit antreiben, fragt, wie man eine Änderung herbeiführen soll, dann ist die Antwort klar:

    WIR müssen aus dem Hamsterrad raus!

    WIR versorgen das System mit Energie, ohne unsere Mithilfe bricht es zusammen.

    Wir brauchen auch gar nicht Merkels Rücktritt zu fordern, sondern wenn wir durch unsere Weigerung Merkel zu verstehen geben:

    „Mach doch deinen Dreck alleine…“,

    dann bleibt ihr ja gar keine andere Wahl, als zu gehen.
    Macht ist kein Ursprung, sondern das Resultat von Gehorsam.

    Wem wir gehorsam sind, entscheiden wir selber.

    Jeden Tag, jede Minute, jede Sekunde aufs Neue.

    Wenn also jemand fragt, wie man Merkel „entmachtet“, dann ist die Antwort darauf ganz einfach:

    „Indem man aufhört, ihr zu gehorchen“

    Zu erwarten, daß man Merkel zum Machtverzicht bewegt, während man noch all ihre Anordnungen erfüllt, ist idiotisch.

    Denn warum sollte jemand gehen, dem noch alle gehorchen?

    Zuerst müssen wir durch unseren Ungehorsam ihre Macht brechen,

    dann wird ihr gar nichts anderes übrig bleiben, als zu gehen.
    …………Es liegt an uns, dieser Verbrecherin und Ihren Schergen die Macht zu entziehen…………..an UNS!!!!!!!!!!!!!!!!

    • Ich halte gar nichts von „wir“ halten Merkel an der Macht oder „wir“ müssen uns befreien.

      Und was soll der Satz „Indem man aufhört, ihr zu gehorchen“ ?
      Soll ein Bundespolizist an der Grenze einen Asylbetrüger ohne Papiere zurückweisen ?
      Wie stellen Sie sich das vor ?

      Unter dieses mysteriöse und schwammige „wir“ lasse ich mich nicht einsortieren und beschuldigen.

      Was erwarten Sie von den Menschen ?
      Sollen sie nicht mehr zur Arbeit gehen, gekündigt werden und nach einem Jahr in Hartz-4 landen, um dem Regime „die Energie zu entziehen“ ?

      Den möchte ich sehen, der solch einen „Ratschlag“ befolgt.

      Bitte differenzieren Sie zwischen denen, welche die AfD wählen und damit wirklich etwas gegen die Merkel-Diktatur unternehmen und jenen, welche die Altparteien noch immer wählen, anstatt alle in einen Topf eines diffusen „wir“ zu schmeissen.

      Danke.

      • Entschuldigung , aber in Ihrer Antwort, sind genau diese Ausflüchte zu lesen, woran sich jeder ……….ich kann nicht, ich darf nicht, habe Angst.u.s.w. bedient.
        Man findet immer Ausflüchte und Rechtfertigungen……tja ich bin meinem Gewissen verpflichtet, sonst niemand und habe einen Weg gefunden dieser verbrecherischen BRD innerlich abzuschwören.
        „Sollen sie nicht mehr zur Arbeit gehen, gekündigt werden und nach einem Jahr in Hartz-4 landen, um dem Regime “die Energie zu entziehen2
        ………die BRD Diktatur ist ein Angstvampir, dieses Gebilde ernährt sich von der ständigen Angst…Angst vor Schulden……….( Erst keine machen), Angst vorm „Vorgesetzten, Angst vor Arbeitsplatzverlust…………u.s.w.
        ……..deswegen dreht sich das „Hamsterrad weiter und weiter“…….aber irgendwann begreift auch der letze das!

  13. Werter Abrasax

    nicht wir haben Frau Merkels Ehre verletzt, sie hat unehrenvoll gehandelt am Volk und sich selbst ihrer Ehre beraubt. Sie hat uns als Volk abgeschafft, den Begriff Volk meidet sie wie die Pest, denn es geht ihr um ein neues Volk, dem das alte Volk im Wege steht. So ist die Sachlage.
    Können Sie eine Entscheidung nennen, in der sie wieder ihre Ehre hergestellt hätte? Die Angehörigen der Opfer des Berliner Weihnachtsmarktes haben sehr lange warten müssen und nur auf Drängen erhalten. Das haben sie, soweit ich noch weiß, über den damaligen Bundespäsidenten Gauck erhalten. Nachdem sie sich darüber beschwert hatten, daß das erste, was sie an Post erhalten hatten, waren die Rechnungen bezüglich der Identifizierung ihrer toten Angehörigen. Was sagen Sie nun dazu?

    • Inge, noch bevor ich Ihren Kommentar gelesen habe, habe ich einen sehr ähnlichen Kommentar an Abraxas geschrieben und abgesandt – er ist aber irgendwie untergegangen.
      Ich habe diesem Abrasax geantwortet: So wie Merkel jetzt aussieht hat sie sich selbst zuzuschreiben, durch ihre Lebensweise, ihre Verbrechen, ihre illegale Grenzöffnung, ihr diktatorisches Verhalten. Sie ist schuld am Tod vieler Menschen und sie empfindet keinerlei Empathie für die Ermordeten, Geplagten, Terrorisierten. Wir haben Merkel ihre Ehre nicht genommen, das hat sie sich selbst besorgt.
      Wie müssen sich die Ermordeten vorkommen, wenn sie über die Ehrverletzung Merkels räsonieren – wir sind dafür nicht verantwortlich. Von uns hatte sie nicht den Auftrag bekommen, uns und unser Land zu einem Scheißhaufen zu machen, in dem kriminelle Ausländer gut und gerne leben.

    • Mir tun solche Leute wie Abrasax nicht leid, denn diese sind es, welche Merkel wählen und sie an der Macht halten.

      Sie sind Teil des Bösen und sind mitschuldig an jedem Verbrechen, das eine Merkel oder ihre Kumpanen verüben.

  14. Wenn das faschistische Merkelsystem untergegangen ist, wird man von den Mitlüfern und feigen Dummmenschen viele Ausflüchte hören…….wie…….

    „Ich kann mich nicht erinnern, jemals einen Aufnahmeantrag unterschrieben zu haben. Das muß ohne mein Wissen geschehen sein. Ging ja vielen so. Das lief ganz automatisch.“

    „Wir sind natürlich davon ausgegangen, dass Merkel einen Plan hat, es konnte doch keiner ahnen, dass es ihr nur um ihren Machterhalt ging.“

    „Wir hatten halt unsere Befehle.

    „Es war nicht alles schlecht unter Merkel.“

    „Niemand hatte vor, die Grenzen zu öffnen.“

    „Ich war eher Karteileiche, nie wirklich engagiert. Aber der Müller, der war ein Hundertprozentiger! Ganz fanatisch war der.“

    “Ja, auch ich stand am Bahnhof und habe geklatscht! Aber man hat mich gezwungen! Sonst wäre ich aus unserer WhatsApp-Gruppe ausgeschlossen worden!”

    „Refugees welcome?“ „Wir konnten doch gar kein Englisch!“ „Wir wussten doch gar nicht, was das heisst!“

    „Was hätte ich denn da als Einzelner tun sollen?“

    „Wir hätten es uns nie träumen lassen das wir einmal vor den Schutzsuchenden, Schutz suchen müssen.“

    „Diesen ‘Wir schaffen das’-Quatsch hat doch keiner wirklich geglaubt. Aber es gehörte sich damals einfach so, daß man da mitmachte.“

    „Ich habe persönlich zwei AFD-Wähler heimlich bei mir im Keller versteckt!“

    „Ich wollte das gar nicht. Plötzlich stand ich in dieser Menschenmenge und…. alle hatten Teddys. Und die Leute sagten „Du musst klatschen! Du musst klatschen!“ Jemand drückte mir eine Blume in die Hand. Es war grauenhaft.“

    „Unsere Nachbarn haben auf ner Demo mal „Merkel muss weg“ gerufen. Und dann hatte der Mann auf einmal keinen Job mehr und die Wohnung wurde ihnen auch gekündigt. Da habe ich lieber den Mund gehalten.“

    „Wenn Sie wüssten! Ich habe innerlich gelitten, wie ein Hund. Das waren halt einfach andere Zeiten, das können Sie sich heute nicht vorstellen. Wir haben doch von nichts gewusst, wir hatten doch nur ARD und ZDF.“

    „Ich habe mich freiwillig zur Entmerkelisierung gemeldet! Als Erster! Noch bevor von der Kapitulation in der Presse zu lesen war!“

    „Natürlich gab es Gerüchte. Aber wir waren blind, wir konnten uns beim besten Willen nicht vorstellen, dass sie dahinter steckt.
    …….und, und, und…….Merkels feigen Mitläufer werden dann vor Einfallsreichtum strotzen, um ihre erbärmliche Haut, und Ihr ergaunertes Vermögen zu retten……….Nürnberg 2.0 bekommt viel zu tun.

  15. Also was der Herr Abrasax hier gerade sagte, outet ihn geradewegs 1 zu 1 als jemanden aus dem linken Dunstkreis. Diese Sprüche von „Ehrverletzung“ und der gezielten „Verunglimpfung“ einer Merkel durch die Wiedenroth-Karrikatur, die lediglich dem inneren Dämon dieser Frau ein äußeres Gesicht verleiht ist selbsredend.

    Wäre Merkel als Heilsbringerin des Deutschen Volkes bekannt, so würde der Karrikaturist ihr ein engelsgleiches Antlitz gezeichnet haben, nur nach all dem wofür diese Person steht, kann man die „Ehre“ dieser Psychopathin überhaupt nicht verletzen, weil sie keine hat. Sollte man ihr dennoch eine Ehre zuschreiben, dann wohl nur eine sehr zweifelhafte.

    Ehrlose, sprich gewissenlose Subjekte sind ohnehin dafür bekannt, dass sie sich gerne gegenseitig „ehren“ um sich in ihrem Übeltun zu bestätigen, beispielsweise indem sie sich gegeseitig den Kalergi-Taler umhängen, wärend sie hinter dem Vorwand „böse Bilder“ vermeiden zu wollen, ein dahinmetzeln des eigenen Volkes verursachen, wobei sie weiterhin darüber nachsinnen, wie sie unter dem humanitären Deckmäntelchen immer mehr Aggressoren hereinholen können.

    Aber ich will eigentlich nix mehr sagen, geschweige denn mich aufregen, weil ich es satt habe. Dementsprechend denke ich über diverse Konsequenzen nach. Gehabt Euch Wohl!

  16. Abrasax: Merkel schadet sich selbst am meisten – durch ihre Verbrechen, ihren Kampf gegen das eigene Land und Volk, ihre Mitbeteiligung an Morden und Terroranschlägen – verursacht durch ihre illegale Grenzöffnung, bei der Millionen Analphabeten, Schmarotzer und Schwerstkriminelle bei uns eingefallen sind. Sogar der Inneminister De Misere musste im Sommer 2016 zugeben, dass die Politik nicht weiß, wie viele wir im Land haben. Ihr Aussehen hat sich Merkel selbst zuzuschreiben – durch ihre Lebensweise. Wer hochgradig kriminell ist und keinerlei Empathie für die vielen Ermordeten, Terrorisierten, Geplagten aufbringt sieht eben dann so aus. Ihre Verteidigungsrede ist unangebracht und ein Hohn für Susanna, Mia, Maria, Keira und die vielen grausam Ermordeten.

  17. @ Abraxas

    Wir sind hier ja auch keine Ärzte oder Therapeuten, die Merkel „helfen“ wollen, damit sie wieder zurückfindet ins Leben und ihre Verbrechen von neuem beginnen kann, sondern quasi EXORZISTEN, die unser Volk von diesem Teufel in Menschengestalt BEFREIEN wollen! Für immer und alle Zeiten!

    Sie haben da was gründlich miß-verstanden – „nicht hilfreich“, das ist doch genau die Masche, mit der dieses Wesen jegliche Kritik AN SICH ABPRALLEN läßt! Anstatt zu sagen: „Herr Sarrazin, Ihre Bedenken haben mir sehr geholfen, ich werde sie in meine künftige Politik mit einbeziehen!“

    Nun, wer unfähig ist zur SELBSTKRITIK – der ist für mich ein Psychopath oder dämonisch Besessener, der sich selbst für ABSOLUT erklärt. Wundern tut mich das eigentlich nicht, nachdem man dieses Wesen immer wieder zur „MÄCHTIGSTEN FRAU DER WELT“ erklärt – da muß ein solches Wesen ja „überschnappen“!

    Wenn Sie allerdings den Teufel, der Sie am Kragen hält, nicht erkennen können, dann haben Sie wohl bei der Goethe-Lektüre in der Schule nicht aufgepaßt (falls der heutzutage in dieser bolschewistischen Irrenanstalt überhaupt noch gelehrt wird).

    • Abrasax: Frau Merkel hat sich mit ihren Verbrechen, ihrem Hass und ihrer Verachtung auf das eigene Land und Volk selbst sehr geschadet. Hass und Verachtung auf das eigene Land und Volk „zeichnen“ eben solche Spuren ins Gesicht. Frau Merkel hat sich selbst um ihre Ehre gebracht mit ihrem vielen Verbrechen. Für dieses Aussehen, das sie jetzt hat, hat sie sehr viel getan. Sie hat das Gesicht, das sie sich selbst verdient hat.
      Sie merken nicht ein Mal, wie sie die vielen Tausend Toten und Verletzen, die auf Merkels Konto gehen, verhöhnen.
      Übrigens: Wenn sie ein paar schönere Bilder von Merkel sehen wollen, schauen sie sich ein paar Selfies mit sogenannten Flüchtlingen an.

    • Abrasax: Frau Merkel hat sich mit ihren Verbrechen, ihrem Hass und ihrer Verachtung auf das eigene Land und Volk selbst sehr geschadet. Hass und Verachtung auf das eigene Land und Volk „zeichnen“ eben solche Spuren ins Gesicht. Frau Merkel hat sich selbst um ihre Ehre gebracht mit ihrem vielen Verbrechen. Für dieses Aussehen, das sie jetzt hat, hat sie sehr viel getan. Sie hat das Gesicht, das sie sich selbst verdient hat.
      Sie merken nicht ein Mal, wie sie die vielen Tausend Toten und Verletzen, die auf Merkels Konto gehen, verhöhnen.
      Übrigens: Wenn sie ein paar schönere Bilder von Merkel sehen wollen, schauen sie sich ein paar Selfies mit sogenannten Flüchtlingen an.

  18. Herr Mannheimer,

    Sie haben Recht, Merkel ist eine Psychopathin, aber nicht nur die, speziell auch Obama weist ganz typische merkmale des Verhaltens von Psychopathen aus. Dennoch ist die Psychologie nur eine menschliche „Pseudo-Wissenschaft“. Sie ist nur ansatzweise richtig. Vor allem fehlt ihr die geistbehaftete Welt (also z.B. alles was mit Gedanken und Intuition usw. zu tun hat) und ich bin überzeugt, daß Psychopathen im Grunde dämomisch beinflußt sind. Daher keine Fähigkeit zur Empathie mehr.

    Leider überreagieren Sie zu oft auf Kommentare, die Sie als „katholisch“ bezeichnen. Recherchieren Sie bitte mal, den Unterschied christlich – katholisch (chick-gospel.de -> Traktate online lesen).

    Auch Ihre Anklagen, gegen die, die Deutschland zerstören, basieren auf dem christlichen Fundament. Habermas (kein Christ) gibt sogar zu: es gibt keine anderen Werte als die Christlichen!

    Deshalb sollten Sie nicht diese Werte ode jene Kommentatoren, die sie vertreten oder berfürworten herabwürdigen.

    Zu den christlichen Werten gehört, eine VOLLE moralische und ethische Integrität. Leute wie David Berger und Oscar Wilde weisen dise Integrität nicht auf. Das bedeutet zwar nicht, daß deshalb alles, was solche Leute tun oder sagen abzulehen ist, jedoch ist eine kritische Distanz einzuhalten. Wenn Sie Probleme mit den Nieren haben, würden Sie doch auch zum Internisten gehen und nicht zum Metzger, der sicher auch was davon versteht. Der metzger macht ja auch einen guten Job, aber wir brauchen ja eine Besinnung auf die Vernunft und dabei brauchen wir wirklich integere Leute.

    Daas alte Testament schildert eindrücklich, wie das Volk Israel immer Prosperität hatte, wenn Sie Gottes Gebote eingehalten haben und auf Ihn vertraut haben. Leider ist das Volk Israel aber viel zu oft abtrünnig geworden (also ähnlich liberal und moralisch verlottert wie wir heute vor allem in Europa und USA) und hat die Folgen zu süren bekommen. Sie wurden ihren Feinden total ausgeliefert. Und genau das passiert uns nun…
    Lesen Sie mal die Zitate, die letzten Worte berühmter nicht an Jesus Christus glaubende Menschen im u.g. Artikel. Sehr, sehr aufschlußreich!

    • Werter Achim Beck

      Gottes Gebote sind vollkommen und bei Einhalten und Beachten dürfen wir uns des ganzen Segens, der darinnen liegt erfreuen. Bei Nichtbeachten stehen wir nicht mehr unter dem Schutz seines Segens, weil dieser in den Geboten beinhaltet ist, sondern begeben uns in Gefahr. D.h. wir müssen die Folgen die im Nichtbeachten selbst ausbaden und tragen. Jedoch haben wir jederzeit die Möglichkeit wieder von dem falschen Weg zurückzukehren, doch die Folgen bleiben an uns haften.
      Ich weiß auch um Gottes Gebote der sexuellen Reinheit, ich weiß auch, daß die von Homosexuellen von der Natur nicht vorgesehene Örtlichkeit, manche Op notwendig machen, wegen der Afterrisse. Werde aber niemals über diese Gebundenen lästern und denke, daß da seelisch manches verkehrt gelaufen ist. Ein Richten ist mir untersagt. Doch waren früher Homo und Lesben zurückhaltend, nicht auffallend, ist es heute so, daß in einer Zeit wo die natürlichen Moralgebote, auch unsere Kinder schützt, eine von der Natur gegebene Scham, die heute bereits in den Kindergärten schon abgebaut wird. Die Schutzmauer ist zerstört und somit geöffnet für alle unzüchtigen Einflüsse.
      Wie dreist und frech sich heute Homos in der Öffentlichkeit vor Kindern zeigen, öffentlich küssen usw. ist eine Straftat. Wegen Verführung der Jugendlichen. Ich weiß aber auch von Homosexuellen die zum Glauben kamen und heute glückliche Ehemänner und Väter geworden sind. Das waren unsere Aufgaben bei unseren Evangelisationen. Gott liebt den Menschen und will ihn zurechtbringen, aber haßt die Sünde.

      • Es gibt noch eine DRITTE Gruppe von Homosexuellen außer denen, die ihre Sexualität penetrant öffentlich zur Schau stellen, und denen, die sie wieder abgelegt haben:

        diejenigen, die EINFACH IN RUHE GELASSEN WERDEN WOLLEN!

        Und das dürfte meiner Beobachtung nach (und soweit mir welche begegnet sind) die MEHRHEIT sein! Alle eher KONSERVATIV und genauso angewidert von der vorsätzlichen „öffentlichen Zurschaustellung“ ihrer Sexualität (zum Beispiel bei diesen fürchterlichen Christofer-Street-Days oder wie das heißt)! Sie wollen genauso wie wir Heterosexuelle ebenfalls nicht von KULTURBOLSCHEWISTEN „instrumentalisert“ werden, die unsere gesamte Kultur ZERSTÖREN wollen – auf allen Lebensgebieten, insbesondere was Volk und Familie betrifft: die „Kernzellen“ eines kulturellen Lebens.

        Die ständige Verletzung der natürlichen SCHAMGRENZEN ist, wie der Ethnologe Hans Peter Dürr in vielen dicken Büchern gezeigt hat, der schnellste Weg zur Erzeugung von SCHWACHSINNIGEN – und genau das ist ja gewollt, wenn man sich die diversen Pläne von Barnett und Kalergi anschaut: eine schwachsinnige Masse von Zombies zu erzeugen, die dem „neuen Geld-Adel“ jederzeit „zu Diensten“ sind!

  19. DER HOLOCAUST IST EINE FIKTION SAGT EIN RABI !!DAS MUSS JEDER LESEN:
    https://logr.org/selbstschutz/der-holocaust-ist-eine-fiktion/

    DIE BERNHARDINE KÖNNEN SIE SPERREN BEZEICHNET MICH UND ANDERE ALS FASCHISTEN WEIL WIR DIE WAHRHEIT BRINGEN

    MM: Behardine ist gesperrt . Wie zuvor schon tteibtcsud auch hetzt wieder einen Keil zwischen meine Kommentatoren.. und viele vom ihnen hat sie schwer beleidigt. Auf meinen Blog kommt sie nicht mehr… auf pi ist sie wegen ihrer bösen Zunge auch gesperrt

    • Werte Wahrheit

      daß man im dritten Reich den arischen Nachweis brauchte ist nicht zu leugnen. Daß man zuvor versuchte in einem Projekt Havanna oder wie es hieß nach Palästina auszuweisen, weiß man auch. Daß man sie loshaben wollte, weiß man auch. Und daß viele in den Arbeitslagern starben weiß man auch. Wie man das auch nennen mag, es ist geschehen und kann nicht mehr ungeschehen gemacht werden. Daß aus Unrecht inzwischen weiteres Unrecht entstanden ist gegen uns, wissen wir auch.
      Aber entscheidend ist für mich, wir wissen auch, wer von uns in seinem Herzen noch mit Haß gegen Juden behaftet ist, was vor Gott nicht in Ordnung ist. Da muß sich jeder selbst prüfen. Ich empfinde keinen Haß auf Menschen, egal welcher Abstammung sie sind und in Gerechtigkeit leben. Aber ich habe eine deutliche Abneigung gegen Menschen die Unrecht tun und uns allen den Untergang bereiten.
      Und solche gibt es unter allen Völkern auf Erden.
      Weil die Muslime die Weltherrschaft des Islam anstreben mit allen Mitteln, aus diesem Grund gehören sie aus unserem Land entfernt, weil sie über uns und sich Unheil bringen werden. Das ist unsere größte Sorge zur Zeit, weil unsere Regierung uns weiter mit ihnen bereichern will, was einem Genozid gleichkommt.
      Unsere Schützlinge sind bereits schon dahingegeben ohne jegliches Mitgefühl seitens der Regierung. Und wenn wir Mitgefühl zeigen, werden wir abgestraft. Das ist unser Zustand im Land, den wir nicht mehr hinnehmen können und dürfen, weil wir sonst auch noch mitschuldig werden an den nicht mehr aufzuhaltenden Opfern.

      • … daß man im dritten Reich den arischen Nachweis brauchte ist nicht zu leugnen. Daß man zuvor versuchte in einem Projekt Havanna oder wie es hieß nach Palästina auszuweisen, weiß man auch. Daß man sie loshaben wollte, weiß man auch. Und daß viele in den Arbeitslagern starben weiß man auch. Wie man das auch nennen mag, es ist geschehen und kann nicht mehr ungeschehen gemacht werden. Daß aus Unrecht inzwischen weiteres Unrecht entstanden ist gegen uns, wissen wir auch.

        Was Sie hier beschreiben ist aber kein Holocaust.

        Zum weiteren Text: Die Moslems sind „nur“ Instrument. Das Instrument zum Völkermord führen diejenigen, die den Deutschen einen Volkermord vorwerfen.

        Das Instrument wäre völlig nutzlos, wenn diejenigen, die das Instrument nutzen, nicht auch die Gegenwehr verhinderten. Das Instrument, die Gegenwehr zu verhindern, ist nun wiederum Merkel (und einige Konsorten).

      • Die Wahrheit

        das weiß ich von der Kriegserklärung der Juden an das Deutsche Volk. Nichts kommt von ungefähr.
        Nur, Christen haben es in diesem Punkt, aufgrund ihrer „geistlichen Befangenheit“ schwerer als andere einen Durchblick zu finden, der auch mit dem geglaubten Wort Gottes übereinstimmt. Das ist das Problem. Die Synagoge Satans, die sich Juden nennen, aber keine sind.
        Das gleiche Beispiel kann man auch von unserer Regierung sagen. Die nennen sich Deutsche, sind aber keine, durch ihr Tun, obwohl sie Deutsche wären. Es ist alles so niederträchtig, daß man schon allein seelisch von solchen Volkszertretern zertreten wird.Manchmal denkt man sehe ich selbst zu schwarz, aber dann kommt der nächste Schlag, der alles wieder bestätigt.

    • @ mm

      Welchen Keil triebe denn @ Bernhardine zwischen die Kommentatoren?

      Herr Mannheimer, böse Zungen haben viele hier.
      Die werden auch gebraucht. Und über die Stränge schlagen, das tun auch so einige hier.

      Ich habe diesen Erstkommentar gelesen. Ich kann nach mehrfachem Sichten nichts finden, was irgendwen beleidigt.

      Sie kritisiert Wilde. Na und?
      Darf man das jetzt nicht mehr?

      Das ist außerdem Ihre persönliche Ansicht dazu. Und im Zusammenhag war das Wilde-Beispiel ja lediglich ein Vergleich, der den Zustand dieser Stalinen-Zombi-Frau beschreiben sollte.

      Damit beleidigt sie niemanden. Ich kann Ihre Reaktion auf diesen Kommentar nicht nachvollziehen. Eine Sperrung halte ich nicht für gerechtfertigt. Bernhardine bringt hier viele Informationen, sie recherchiert viel und weiß auch sehr vieles. Gerade wegen ihres katholisch-christlichen Weltbildes.

      Was ist daran denn verkehrt?

      Und wie könnte das den Blog spalten?

      Sie wissen doch: nobody is perfect.

      • ICH KENEN BERNHARDINE ALIAS VON KLÄRWO NUN LÄNGER U ND BESSER ALS SIE. UNSD ICH WEIß, WIE SIE GEGEN KOMMENTATOREN VORGEHT, DIE IHR NICHT PASSEN. ICH WEIß EBENFALLS, WIE SIE ÜBER DEN FRIEDLICHEN BUDDHISMUS HERFÄLLT. WIE SIE HASS GEGEN SCHWULE STREUT – ETWA GEGEN DAVID BERGER, DEM SIE MENTAL UND CHARAKTERLICH NICHT ANNHÄHERND GEWACHSEN IST.

        AUS DIESEM BLICKWINKEL IST AUCH IHRE KRITIK AN OSKAR WILDE ZU SEHEN. SIE REDUZIERT EINEN DER BRILLANTESTEN AUTOREN DER NEUZEIT AUF DESSEN HOMOSEXUALITÄT – UND ENTWERTET DAMIT SEINE GRANDIOSE KRTIK AM DEKADENTEN BÜRGERTUM DES 9. JAHRHUNDERTS, WELCHES ER IN SEINEM WELTKLASSE WERK „DOARNA GRAY“ ZUSAMMENGEFASST HAT. KEI WORT ÜNEBER DIE EIEGNTLICHE AUSSAGE DES ARTIKELS: ÜBER MEREKL: IHRE BERHNARDINE WOLLTE NUR EINES LOSWERDEN: IHREN HASS GEGEN SCHWULE.

        FÜR ALLE LESER. ICH BIN 100 PROZENT HETERO. DAMIT ES DAZU KEINE FALSCHEN RÜCKSCHLÜSSE GIBT.

        ICH ERHIELT MINDESTENS 200 EMAILS VON KOMMENTATOREN IN DEN LETZEN JAHREN, DIE SICH VON BERNHARDINE ALIAS KLÄRWO SCHWER BELEIDIGT FÜHLTEN. DIESE EMAILS ZU LESEN UND ZU BEANTWORRTEN KOSTET MICH ZEIT, DIE ICH NICHT HABE. ALSO SCHALTE ICH DIE URSACHE FÜR DIESE KLARGEN AUS.

        MEHR DETAILS GEBE ICH NICHT. MEINE ENTSCHEIDUNG ZU BERNHARDINE IST BEGRÜNDET – UND UNWIDERRUFLICH.

      • @ mm

        Ich kenne Klärwo auch noch ganz gut.
        Es ist nicht „meine“ Bernhardine.
        Ich sehe Ihre Qualitäten. Ihre böse Zunge, naja, da gibt’s/gabs hier andere Kandidaten, die auch recht herumwildern…

        Es ist Ihr Blog, sagte ich ja schon.
        Ich finde es nicht schlimm, was Bernhardine da gepostet hat.
        Im Sinne einer freien Diskussion.

        Man darf auch mal jemanden reduzieren auf etwas.
        Das tun wir alle hier mit allen möglichen Autoren und Politikern jeden Tag.
        Es muß auch nicht jeder ein Beethoven oder Goethe-Fan sein. Obwohl ich beide sehr schätze, würde ich das nicht bei allen anderen voraussetzen. Ich würde es auch niemandem übel nehmen, wenn er das nicht so sieht wie ich.

        Manche Leute haben einen völlig anderen Zugang zu Werken.

        Autoren, Religion etc. Das macht ja gerade die Bandbreite aus..

        ich konnte eine Menge guter Informationen und Details über die islamische Unterwanderung ganz konkret bei Personen der politischen Landschaft bei uns hier von Bernhardine erfahren.

        Daß sie den Blog spalten würde oder gar unterwandern, also das glaube ich nun wirklich nicht.

        Daß Sie, Herr Mannheimer, sie kennen, das weiß ich.
        Bernhard von Klärwo war ebenfalls ein sehr guter Rechercheur und hat hier vieles eingebracht, was der Wahrheitsfindung gedient hat. Auch manche Tradition unseres Volkes, wie Weihnachtsbräuche etc. wurden hier einst geteilt.

        Es ist einfach schade, wenn gute Patrioten aus der Kommunikation fallen.
        Ein bibelfester Katholik ist ein typischer Vertreter eines traditionellen Europäers. Auch wenn jeder so seine schwierigen Seiten haben mag….

        Ich bin übrigens kein Katholik.
        Auch mein Weltbild wurde durchaus schon von Klärwo kritisiert.
        Aber nicht aus böser Absicht, sondern weil sie es nicht anders bewerten kann, aus ihrem Weltbild heraus betrachtet.

        Das habe ich nie persönlich genommen.

        Naja, Sie haben das ja ohnehin schon geklärt.

    • „MM: Behardine ist gesperrt . Wie zuvor schon tteibtcsud auch hetzt wieder einen Keil zwischen meine Kommentatoren.. und viele vom ihnen hat sie schwer beleidigt. Auf meinen Blog kommt sie nicht mehr… auf pi ist sie wegen ihrer bösen Zunge auch gesperrt“

      Somit beweisst Herr Mannheimer erneut das ES IHM EINZIG UM WAHRHEIT GEHT!

      Ich dachte anfangs das Bernhardine halt ne alte bekannte (PI-News) von Herrn Mannheimer sei und ER deshalb das eine oder andere Auge zudrückt was ihre Ausfälle und Beleidigungen angeht. Aber…….

      Endlich ist das Katholengeschwurbel hier abgedreht welches absolut nichts mit der Lehre CHRISTI zu schaffen hat!

      Wer trägt denn die schuld an dieser Abwendung von Christus ? Wer sorgt denn dafür das JEDER welche die worte Jeus oder Christus hört sofort auf durchzug stellt und von dem ganzen nichts mehr wissen will ? EINZIG UND ALLEIN DIE KATHOLISCHE (und die unterwanderten, deformierten Evangelen genauso widerlich) KIRCHE mit ihrer Faden und Lauen Art!

      Würde keine dermassen widersprüchliche Institution wie die Katholische Kirche andauernd mit der Christuslehre Schindluder treiben, sie offensichtlich ins gegenteil wandeln, damit hausieren gehn,missbrauchen, in Christus Namen Kriege führen,Kinderficken, geschichtsfälschung betreiben,Inquisition und vieles vieles mehr, WÄRE DIE ABKEHR VON CHRISTLICHEN WERTEN NICHT IN EINEM DERMASSEN RASSANTEN TEMPO ZU BEOBACHTEN ! Das alles geschieht nur weil SIE DIE TEUFEL SIND VOR DENEN DIE BIBEL WARNT, SIE DIE WAHREN ANTICHRISTEN SIND WELCHE IM GRUNDE NUR GEZIELT DAS CHRISTENTUM DER LÄCHERLICHKEIT PREISGIBT !

      Nur dieses ROM ist an der Zensur Christi Schuld ! Nur dieses Pack brachte es fertig den Weltenlehrer dermassen zu entstellen, zu verfälschen, das nur noch ein zerrbild davon übrieg geblieben ist !

      Wusstet ihr das JESUS sämtliche Tieropfer wie auch den Verzehr von tieren untersagt hatte ? Und was machen die verfressenen Schlemmerzungen gesteuerten Römer daraus ? SIE HABEN EINEN FLUCH ERLASSEN FÜR JEDEN DER KEIN TIERFLEISCH ESSEN WILL, und jener ist bis heute noch gültig !

      Wie gehabt seit 2000 jahren, WASSER PREDIGEN UND WEIN SAUFEN ! Weg mit diesen Heuchler und ihren alleinigen Auslegungsrechten wie etwas zu verstehen sei in der Bibel!

      Die ganze Bibel ist dank Rom ein widersprüchliches Büchlein geworden, in dem der eine verbrecher den anderen deckt und die Wahrheit zu einer Farce verkommen ist!

      Aber KIRCHENHHÖRIGE dürft gerne weiter daran glauben das der blutrünstige alttestamentarische Gott identisch mit dem Christlichen sei.

      Bravo Herr Mannheimer ! Weg mit den Anhänger einer pseudoreligiösen institution welche uns gezielt den Islam aufs Auge drücken will und auch noch zu verteidigen such! Weg mit den wahren feinden der christlichen Lehre und zur Hölle mit IHREM VERHÄTSCHELTEN ISLAM !!

      • Hinterbandkontrolle

        das ist aber ein guter Kommentar, was die Kirchen anbelangt.
        Ich forsche zur Zeit in den Schriften, was wahr ist und was hineingeschrieben und verfälscht wurde. Denn die Lehre Jesu, die er von seinem Vater hatte und den verlorenen Schafen des Hauses Israel brachte, diese Lehre brachte Aufklärung und Segen über unser Europa. Erst in den letzten Jahren kamen befreiende Erkenntnisse diesbezüglich auf, wie der Prophet Daniel schreibt, daß am Ende der Zeit die Erkenntnis zunehmen wird. Wir dürfen alle, von Menschen, die ihre Lebenszeit den Forschungen zur Wahrheit gewidmet haben, wie auch Herr Mannheimer einer von ihnen ist, profitieren. Natürlich sind wir total angewiesen, ob es sich bei den“Originalen“ auch wirklich um solche handelt.
        Jedoch denke ich, hat jeder in der Erkenntnisfindung seine eigene Zeit. Bei Bernhardine, sie ist ja ehrlich, hat uns wissen lassen, daß ihr Mann ein Linker ist, sie mit dabei war und heute diese Denkart verabscheut. Und die Konsequenz getragen hat im Verlassen ihres Mannes. Das muß man auch einmal bedenken. Das zeigt von Ehrlichkeit. Sie hat einen Sohn, der eine Firma führt und ein loyaler Chef ist. Darf man doch stolz darauf sein. Sie liebt die Tradition der kath. Kirche, da ist sie nicht die einzige, Traditionen sind ja genau das Verbindende und liebt auch die Mystik. Und hat ein ehrliches Gewissen was Recht und Unrecht ist. Viele sind enttäuscht von der Kath.Kirche aber nicht frei, im Innern sich ganz davon zu lösen. Ich kann das voll verstehen. Denn ich kenne inzwischen alle Richtungen. Aber auch alle. Und habe sogar die Trinität abgelegt aus weiterer Erkenntnis. Das kann nicht jeder.

        Aber im Beurteilen von Menschen stehe ich eagle1 sehr nah. Und von Bernhardines Beiträgen kann ich immer wieder etwas lernen.
        Vielleicht bin ich auch bald ein Störenfried, weil ich bezüglich Israel noch immer nicht den Durchblick gefunden habe. Vielleicht, so wie Bernhardine aus geistlicher Befangenheit zu ihrer Kirche steht und ich zu Israel. Habe zu viele Freunde dort. Und Jesus lehrte nichts Neues, sondern er erklärte die Gebote Gottes und Weisungen die im TaNaCh stehen.
        Ich bin mit allen die hier schreiben freundschaftlich verbunden aufgrund unserer gemeinsamen Erkenntnis bezüglich der Gefahr des Islam als Mittel zu unserer ABschaffung innerhalb einer Generation
        unseres Jahrtausendalten bestehenden tüchtigen deutschen Volkes, von dessem Erfindungsgeist und Intelligenz, Nobelpreisträger, Dichter und Denker zusammen mit dem jüdisch-christlichen Intellekt die ganze Welt profitiert hat. ABer gehaßt wird wegen seiner Tüchtigkeit im wirtschaftlichen Bereich und Fleiß, Disziplin, aus Neid. An unseren Erntefrüchten wollen alle teilhaben. Wir erhalten keinen Dank, sondern nur einseitige Schuldzuweisungen. Innerhalb der EU sind wir der größte Zahlmeister. Zuletzt bleiben wir auf einem Schuldenberg sitzen, der jetzt schon durch die Tausenden zusätzlichen Milliarden Verköstigung von Illegaler ins uferlose geht und irgendwann explodieren wird.
        Wir ergänzen uns und jeder darf für sich das Beste behalten.

      • @Inge Kowalevski

        „Und von Bernhardines Beiträgen kann ich immer wieder etwas lernen.“

        Ja, soweit sogut. Aber wenn sie einmal gelernt haben wie man einen Blog unterwandert, ich meine in der Praxis, wird ihnen schnell klar werden was Bernhardine hier so treibt.

        Es gilt nach wie vor: Mit 99% Wahrheit, lassen sich immer noch 100% Lüge erschaffen und genau das muss immer im Hinterkopf bleiben wenn man nicht andauernd ins Fettnäpfchen treten will.

        Es ist egal zu wieviel Themen einer eine Meinung hat und ob diese qualitativ ist oder nicht. Viel wichtiger ist doch zu welchen Themen EINER KEINE Meinung hat !

        Nehmen wir den PI-News-Blog. dieser klärt wie der Teufel auf über den Islam, aber ist blind auf dem Auge was Usrael,Amis und vor allem uns Deutsche angeht. Genau wie die linken nur diese 12 jahre Hitlerdeutschland sehen wollen und ihre ganze Verhaltensweisen auf diese 12 jahre ausgerichtet sind, genauso hält es auch PI UND BERNHARDINE !

        So klärt auch sie auf was den Islam betrifft und auch bei viele andere Themen ist sie durchaus fleissig, aber eben nicht wenns um ihr Heiliges Rom geht ! Da blendet sie die Wahrheit über die Islamisierungsstrippenzieher vollkommen aus. Sie greift jeden an der auch nur wagt sie auf den Dreck dieser Institution aufmerksam zu machen, egal mit welch unumstösslichen beweisen sie konfrontiert wird.

        Gut das wir alle hier wissen wer hinter der islamisierung doch alles steckt. Hatte Bernhardine eine Meinung als es um Freimaurer ging kürzlich ? Nein, nur ein off topic war drinne, dafür aber sobald es um den Islam , oder dessen Opfer geht, haut sie ihren ganzen Hass , getarnt als Aufklärung, hier in die Tasten. Das ist auf den ersten blick ja nichts verwerfliches, wir alle wissen welcher Satanskult dieser Islam ist.

        Aber , wir wissen auch das die Freimaurer und kirchen hinter diesem kommenden Weltkrieg stecken, diesen Megakonflickt zusammenspinnen, welcher sich als Religionskrieg entladen soll. Wir wissen dass in dieser Schlacht einzig das lästige Christentum auf der strecke zu bleiben hat. Das will Rom und die ihnen unterstellten Freimaurer und dafür sorgen sie unentwegt. Glauben sie ernsthaft das die ganzen Enthüllungen zum Thema Kinderfickende Pfaffen und Popen nicht mit einer geste vom Tisch wäre wenn der Vatikan das wollte ? Aber nein, andauernd wird man berieselt wie Kinderfickrig doch das Christentum sei ! Wer wirft den da nun mit Dreck ? Die Opfer ? Haben diese nun auch schon eine eigene Medien und Presse ? NEIN, haben sie nicht. es ist also erwünscht das Christentum am laufenden band mit Dreck zu beschmieren, sein Ansehen zu zerstören, und dies geschiet in voller Absicht unter desn Augen des Vatikan eben. Dazu kommen aus Hollywood ununterbrochen Filme in denen Christen als wahnnsinnge Irre hingestellt werden. In so zimlich jedem Film aus ihren reihen bekommt das Christentum eins auf den Deckel. Solange bis jeder einsieht wie krank und pervers doch das Christentum doch sei. Die liste was diese Filme angeht ist enorm und ich spare mir einfach die Zeit nun auch noch Beispiele dazu zu liefern.

        Und Bernhardine ? Was hat sie mit all dem zu tun ? Sie ist eine einseitige Scharfmacherin, welche ihre römische Krche mehr liebt wie das Aushängeschild und Zugrpferdchen dieser, nämlich Jesus Christus (Imanuel) selber ! Gegen den Islam scharf machen ist das erklärte Ziel um diesen Religionskrieg anzuzetteln (Herr Mannheimer bitte nicht falsch verstehen, SIE beleuchten alle Seiten und ihre Islamkritik ist von daher genau das richtige was wir brauchen, sie sehen ja auch die anderen Mittäter und klären auf dazu , pi tut das nicht, genausowenig eine Bernhardine).

        Es ist wie das Hetzen gegen deutsche wo sie sich nur auf die 12 jahre Hitler dabei stürzen. Den rest der 1300 jährigen Geschichte der Deutschen, interessiert diese Leute nicht. Und genau so auch Bernhardine ! Jene schert sich einen Dreck um die dunklen Geheimnisse der katholischen Kirche. Sie verteidigt diese sogar und versucht nen gewaltigen Spagat zu reissen um das ansehen ihrer Blutkirche zu retten. Und so kommt es das JEDER der sich wagt an die Kernpunkte des übels herranzutreten, plötzlich aus heiterem Himmel von Bernhardine zur KommunistenSau sich machen lassen muss !

        So war auch ich schon ein Katholenhasser, Linker, linkersozialromantik verfallen, Hetzer und natürlich von den „Edlen Wilden“ begeistert ! All sonen vorgefertigeten Schmuuh muss man sich dann anhören nur weil man Fakten bringt, welche bernhardine nicht munden. Und wenn ihre Behauptungen nur mich getroffen hätten, könnte ich Thematisch bezogen aus ihrer Sicht sogar noch dafür Verständnis aufbringen. Doch dem ist leider nicht so. Ein jeglicher bekommt hier die gleiche Totschlagargumente von ihr reingedrückt, jeder ist dem edlen Wilden verfallen, jeder ist linker Sozialromantik verfallen der ihr in die quere kommt ect ect.

        Und das alles nur weil man wagt diese gewaltige Mittäterschaft der Kirchen an der jetzigen Situation zu erwähnen, ihre KIRCHE somit zu beschuldigen. Dafür geht Bernhardine über Leichen, sie versucht das unmögliche und will uns weiss machen das ja nur jetzige Papst oder Papst XXY der Böse sei , die arme römisch Heilige Kirche doch nur unterwandert sei ……..

        Wir sehen also das Bernhardine hier mit ihren ganzen Beiträgen nicht nur über den Islam aufklären will, sondern unmittelbar die Interessen roms hier vertritt ! So musste ich mir eben anhorchen ich sei dem „edlen wilden verfallen“, UND DAS NUR WEIL ICH JESUS ALS ETWAS ANDERES HINSTELLE WIE IHRE F..:-KIRCHE ! Dabei ist doch klar und unmissverständlich was ich Schreibe, ich mich eben nicht gegen Christus wende nur weil ich diese Kirche als das bezeichne was sie ist. Und wenn sogar der Papst davor warnt zu Gott oder Jesus eine persönliche Beziehung aufzubauen, wie kann dann Bernhardine ins gleiche Horn stossen wie ihr Jesuiten Franzi ? Mich nen linken Sozialromantiker nennen nur weil ich sage das Gott einem näher wie das eigene Hemd ist und es niemals einer Kirche wie Vatikan bedurfte ?

        Se verteidigt quasi indirekt damit die neusten Anweisungen des Vatikan ! Nämlich keine persönliche Beziehung zu Gott und Jesus aufzubauen. DAS IST BERNHARDINE !! und ich bin nicht traurig das Herr Mannheimer sie nun endlich entsorgt hat, Ganz im Gegenteil. Soll sie doch Schreiben wo der Pfeffer wächst, aber ihre halb und teilwahrheiten eben nicht in einen der LETZTEN Bastionen der Wahrheit reinkacken.

        Ich kann gerne auf ihre 90% Wahrheit verzichten wenn sie damit eine 100% Lüge über den Vatikan erzeugt und diese ganzen Dreckspatzen auch noch verteidigt. Nein, dafür ist der Preis zu hoch wie ich finde, ICH LIEBE DIE GANZE WAHRHEIT, und nicht nur Rosinen welche ich mir nach belieben rauspicke!

        Es ist also egal wieviel nützliches einer hier postet, es reicht aus sich zu diversen wichtigen Themen gegensätzlich oder verlogen zu verhalten um als solch ein Maulwurf entlarvt zu werden. Êin Maulwurf geht immer so vor, er schafft sich immer erstmal sein Ansehen im Blog , um dann im richtigen Moment seine Lügen zu platzieren oder andere Bloger fertig zu machen . Wer wagt es angesichts der fülle an richtigen Informationen dann noch zu widersprechen und dessen sonst ja klaren Verstand anzuzweifeln ? RICHTIG, KEINER ! Das wird dann als rechtmässige, abweichende Meinung abgehandelt und man sieht grosszügig darüber hinweg.

        Deswegen sehe ich Bernhardines geschreibsel und Aufklärung eben mit anderen Augen. im grunde ist sie auf einer Linie mit Freimaurer und Vatikan ! Denn beiden widerspricht sie nicht, kritisiert sie nicht, was nur eines bedeuten kann: BERNHARDINE IST EIN MAULWURF ! Das alleinige aufklären über islamische Machenschaften ist noch lange kein Garant dafür das jemand koscher ist. Erst wer sich heisser Themen annimmt wie zb Herr Mannheimer, hebt sich aus diesem Sumpf ab ! Nur der welcher auch nach den Strippenzieher schaut und diese beim Namen nennt, ist Koscher ! Und genau das ist der Unterschied zwischen einem Scharfmacherblog wie Pi-news und einer Scharfmacherin wie Bernhardine. Nur die richtige Klaviatur zur rechten Zeit zu bedienen, sagt überhaupt nichts aus über dessen wahre Intention. Es gibt viele blogs wo nur Teilwahrheiten behandelt werden. Jene Schaden mehr als sie helfen und verzerren alles.

    • Hinterbandkontrolle

      da habe ich ja wirklich hinter dem Mond gelebt.
      Meine Kinder sagen oft zu mir, „Mama, du meinst die anderen sind auch so wie du, da täusche dich einmal nicht.“
      Hoffentlich liest das eagle1 auch.
      Jetzt weiß ich erst, wie schwer es Herr Mannheimer hat mit der Prüfung unserer Kommentare.
      Der Preis der Wahrheit ist groß, dieser bedeutet ein ständiges Abschiednehmen von dem was man meinte, daß es die Wahrheit ist. Besonders für uns Christen, die wir eine zerstreute Herde sind.
      Wahrheit hängt auch immer mit Aufrichtigkeit zusammen.

      • @Inge Kowalevski

        Nur weil Sie nicht mit jedem miesen Dreckwasser gewaschen wurden, sind sie noch lange nicht hinterm Mond zuhause oder lebten dort.

        Sie machen sich ganz gut hier im Blog wie ich finde und ihre freundliche ausgleichende Art ist immer willkommen. Keiner kann alles wissen und nicht jeder ist schon jahrzehnte lang am Ball. Für dass das sie noch nicht lange in der Aufklärerszene unterwegs sind, haben sie doch recht gut bereits verinnerlicht was Phase ist.

        Passen sie auf das die ganzen vielen Infos bei ihnen keine depression auslösen. Sie wären nicht die erste gute Seele die es angesichts der vielen bitteren Fakten zerbröselt.

        P.S
        Und nein, ich habe mich nicht beschwert bei Hernn Mannheimer über eine Bernhardine falls das jemand denkt nur weil ich seine Entscheidung begrüsse…..

  20. Merkel ist auch eine Soziopathin. Sie ist sich in Klaren, dass sie für den Plan über Leichen geht. Daher blendet sie diese Realität aus, und stellt sich immernoch als Messias hin (Humanität, Frieden etc.).

    Sie weiß, sie kann nicht mehr mit gesunden Menschenverstand gemessen werden.

    Möge sie einen Apoplex bekommen.

  21. …am gesunden Menschenverstand…

    PS: Merkel interessiert keine Maria, Susanna etc.. Sie interessiert sich für ihre Polit-Freunde und ihre Kohle.

    • @ Taurus

      Genau das glaube ich nicht. Der geht es nicht um Geld.
      Macht vielleicht schon eher und vor allem darum, den Strafvollzug zu vermeiden, solange sie nur kann.

      Für die Opfer hat SIE nichts übrig, das war schon jahrelang offensichtlich.

      Nicht erst seit 2015.
      Als ich diese Schlange zum ersten Mal sah, ahnte ich schon Schlimmstes.
      Es ist so gekommen.

      • Da ist etwas dran.

        Diese sexlose und linke Diktatorin, was will sie mit Geld?

        Ihre Genugtuung findet sie in Honeckers geistigen Erbe,
        und in täglichen Schlagzeilen…

        Andererseits ist sie wohl die Wichsvorlage für hunderttausende Morgenland-Masochisten.

  22. Dass Merkel eine Psychopathin ist habe auch ich schon mehrere Male hier auf dem Blog kommentiertun in einzelnen Positionen genau erklärt. U.a. auch dass sie die Einzige nach der Wende, der Wi8ederverinigung Deutschlands war, die sofort die Finger nach oben streckte als die Frage aufkam wer möchte Kohls Nachfolger werden. Sie hat sich genau zur richtigen Zeit in der richtigen Partei CDU (obwohl mit den LInks Grünen Ideologen geliebäugelt aber für sie damals zu unbedeutend)die für sie strategisch wichtigen Leute um sich herum geschart um sie mit dem Persilschein-Proporz die 1. Frau und die 1. Person aus dem Osten
    für Gesamtdeutschland die Bundeskanzlerin zu sein. Ein anderer Kandidat war weit und breit nicht zu sehen. Sie hatte offenbar das Gespür des Zeitenumbruchs in der Euphorie „Deutschland wieder einig Vaterland erkannt. Dass sie gleichzeiig ganz andere Pläne hatte, war Merkels kommunistische,marxistische Sozialisierung in der Ex DDR mit div. Privilegien ausgestattet automatisch geschuldet und gegeben. Schon ihr Vater,linker Pfarer, war in der früheren kommunistischen Szene Westdeutschlands eine sehr bekannte Figur, die gern als der „rote Horst“ bezeichnet wurde. In der DDR war er ein Günstling des Systems, der supertreu hinter dem Regime stand. Für seine Loyalität ist er auch ordentlich belohnt worden – nicht zuletzt durfte seine TochterAngela die nicht einer Arbeiter- oder Bauernfamilie entstammte, problemlos in Russland studieren. Das gelang aus dem kirchlichem Umfeld nur denen, die freiwillig für „Schwert und Schild“ der SED arbeiteten und E.Honnecker als großer Führer des Landes betrachteten.

    Leider beachteten die Westdeutschen Bürger die auf sie zukommenden Verschiebungen bei den anschließenden Wahlen insbesondere für die CDU niemand, weil ohnehin Schröder die Arbeitnehmer mit seiner Agenda 2010 verraten hatte und abgewählt wurde. Für die westdeutschen Bürger doch eher im dunklen liegenden vorigen politischen und persönlichen Konstellationen und Verhältnisse der ex Kasner später Merkel war die Dimension ihrer Wahl zur Bundeskanzlerin zum großen Teil nicht bewusst.
    Wie wir inzwischen wissen, tauchten ihre charakterlichen Eingenschaften und Besonderheiten erst im Laufe ihrer Regierungszeit auf. Selbst die CDU/CSU Claquere erkannten nicht ihre psychopatischen „Fähigkeiten“ zum Nchteil unseres Landes.
    Inzwischen hat sie so viele hündische Linksverschobene ehemalige CDUler, GRÜne ohnehin weil diese Politik von den Grünen eingesagt wurde, somit in ihrem Interesse, die SPD ebenfalls sozialistisch immer mehr zur Einheitssoße wurde, irgendwann konnte ihr nichts mehr passieren. Sie saß ab dem Zeitpunkt auf ihrem Thron und konnte machen was sie wollte wie eine egozentriche Königin, inklusive unfehlbar alternativlos.
    Inzwischen wissen auch viele CDUler/CSU was sie sich damit eingehandelt haben,insebsondere auch mit MUltikulti, der Migrations,Asylproblematik, dem Euro, dem Islam… denken aber
    trotzdem wir können nicht mehr zurück. Sie haben mit dieser Einstellung gelichzeitig die AFD und ihre konservativ patriotischen Anhänger geschaffen, sind ihrem eigenen nun linksideologisch gesponnenen Merkelkonstrukt gefangen.
    Nun heisst es liber hoffen dass sichmanche Dinge von selbst regulieren, oder mit Mann und maus inkl. Merkel untergehen. Sie werden niemals ihren größten Fehler von Anfang an überhaupt eingestehen, merkel an dei Spitze gehievt zu haben eingestehen.
    Lieber drauf auf den „Feind“ den sie im Besonderen mit deren gegenteiligen Meinung und Ansichten generiert haben. Die eigentliche Opposition, SPD.LINKE, GRÜNE,FDP hat sich als Opposition längst aufgegeben und dem Linken Mainstream der ohnehin schon immer eigentlich der ihrige war angeglichen.
    Ein Paradoxon, selbst die Kirchen, und die Randale Antifa die sonst besonders kritisch ja feindlich gegenüber dem Staat und seienr Regierung ist, schwenkte ausopportonistischen Gründen ins Merkelsystem um. Ihre Feinde sind plötzlich die AFD und die kritischen Bürger.
    Und ausgerechnet heute stellt sich merkel während des G7 Gipfeltreffens im Kanadischen Charlevoix auf einer hastig einberufenen Pressekonferenz hin und sagt zu der erneuten Vergwaltigung und dem Mord an der Wiesbadenerin Susanna F. durch einen Irakischen Refugee hin und meint »Der abscheuliche Mord hat mich berührt“. Wirklich????? Merkel und sonst.. nichts aufgefallen? Erbärmliche UnPerson.

    BILDon meldet heute Abend 18.47 Uhr
    >Endlich spricht die Kanzlerin!<

    Am Rande des G7-Gipfels hat sich Bundeskanzlerin Merkel zum Mordfall der 14-jährigen Susanna durch einen mutmaßlich irakischen Flüchtling geäußert.

    „Dieser abscheuliche Mord hat ganz Deutschland und auch mich berührt“, sagte die Kanzlerin sichtlich betroffen. Es sei „unfassbares Leid“ der Familie des Mädchens widerfahren. „Wir leiden mit der Familie.“
    Es sei gut, dass der mutmaßliche Täter gefasst worden sei und nach Deutschland zurückgebracht werde. Das abscheuliche Verbrechen sei ein Auftrag, Integration sehr ernst zu nehmen, Werte klar zu machen und sich gemeinsam an Gesetze zu halten.

    Ausdrücklich lobte sie den schnellen Einsatz der Behörden im irakischen Erbil und die Kooperation mit den deutschen Stellen. Es sei gut, dass die Zusammenarbeit mit den Behörden im Irak so gut funktioniert habe. „Wir können nur zusammenleben, wenn wir uns alle an Recht und Gesetz halten.“ (..)
    https://www.bild.de/politik/ausland/angela-merkel/merkel-susanna-55957614.bild.html

    Deutschland Absurdistan. Psychopatin Merkel treten Sie zurück ..sofort !! Im anderen Fall werden Sie in allernächster Zeit vom Volk zurückgetreten! Daran glaube ich immer noch!

  23. Ausgabe 158: 09. Juni 2018

    Merkel und ihr Judenmörder Ali Bashar

    Ali Bashar ermordete das jüdische Mädchen Susanna Feldmann. Bashar wurde von Merkel illegal ins Land geholt, somit ist sie nun per Beihilfe zur Judenmörderin geworden.

    Merkels erster Judenmord? Beihilfe gilt wie die Tat selbst

    Die Holocaust-Lügen-Herrscherin, das Reptil Merkel, hämmert sogar den heutigen Deutschen, selbst den Neugeborenen, eine sog. „Verantwortung“ für einen angeblichen staatlichen Judenmord ein, der vor über 70 Jahren stattgefunden hätte.
    Am 2. Juli beginnt der System-Prozess gegen die Geschwister Monika und Alfred Schäfer vor dem Landgericht München II (mehr dazu in Kürze), weil sie viele der Lügen über Hitler im Zusammenhang mit den Juden richtig gestellt haben. Beide sind dabei noch nicht so weit gegangen, wie das Naumburger Oberlandesgericht, das in seinem Urteil festgeschrieben hat, dass es zahlreiche Holocaust-Lügen gibt und man deshalb nicht von einer feststehenden Tatsache (Offenkundigkeit) in Sachen Holocaust ausgehen könne. Warum also die Prozesse zu Stützung von Lügen? Weil dieses System die Lügen zu seiner Existenz benötigt wie ein Mensch die Luft zum Atmen.
    Zum gesamten Lügenkomplex mit dem Ziel der Elimination der deutschen und europäischen weißen Ethnie werden die Lügen zum Holo (wie vom Naumburger Obergericht dargelegt) ebenso benötigt wie das System des Globalismus als Instrument der multikulturellen Mörder-Invasionen.
    Obwohl Juden schon vor Jahren davor gewarnt haben, dass die Migrationspolitik der BRD gleichzusetzen sei mit den sog. „Ausrottungsgaskammern“, die Adolf Hitler unterstellt werden, machten die BRD-Oberen im Auftrag der Globaljuden und des Zentralrats der Juden weiter mit der Einfuhr von Parasiten, Mördern und Verbrechern. 2015 ging diese Bande, die Globaljuden mit ihren Vasallen wie Merkel, Schäuble, Seehofer zum Endkampf über. Zu den bereits vorhandenen, nicht integrierbaren Fremdmassen, durchsetzt von Mördern und Verbrechern, holte Merkel auf einen Schlag etwa drei weitere Millionen herein. Danach jährlich eine weitere Million. Es durfte und konnte nichts mehr kontrolliert werden beim finalen Schlag gegen uns. Ein einmaliges Vernichtungsexperiment wie der jüdische Ausrottungsplaner Mounk sogar im Fernsehen verkündete.
    Selbst wenn die Holo-Erzählungen alle wahr wären, hätten die Deutschen, im Gegensatz zu Merkel, keine Beihilfe zu einem Judenmord geleistet, weil sie von nichts gewusst hätten. Aber Merkel hat in den zurückliegenden Jahren, und so richtig beim Großen Stoß 2015, weil sie dafür alle Gesetze gebrochen hat, die Mörder persönlich ins Land geholt. Das ist Beihilfeleistung für jedes Verbrechen, das ihre Hereingeholten begangen haben. Der jüdische Publizist Henryk Broder erklärte das so: „Die BAMF-Affäre ist ein Schneeball, der langsam zur Lawine wird. … Doch das BAMF hat nichts anderes gemacht, als den politischen Willen der Kanzlerin zu exekutieren. Sie hat von oben zugewinkt, wir lassen alle durch und ganz unten haben die Grenzbeamten wie BAMF-Beamten genau das durchgesetzt. Ja, sie haben alle durchgelassen. … Die Kanzlerin hat mehrere Reden gehalten, wo sie explizit wörtlich sagte: ‚Wir müssen aus der illegalen Einwanderung eine legale machen‘, was ja logischerweise bedeutet, es gibt eine illegale Einwanderung.“ Merkel will, wir haben das oft geschrieben, mit der „Legalisierung“ der Illegalen auch ihre Verbrechen legalisieren, denn dadurch hat sie jetzt sogar Beihilfe zu Judenmord verübt. Andererseits will sie mit der „Legalisierung“ der Illegalen die Masseneinfuhr weiter forcieren.
    Merkel ist tatbeteiligt, nicht nur politisch „verantwortlich“, und jetzt sie auch tatbeteiligt an einem Judenmord, denn die 14-jährige Susanne Feldmann war Jüdin. Merkels Täter durften als „Abgelehnte“ in der BRD bei hohen Alimentationen bleiben. Da Susanna Jüdin war, genießt der Fall plötzlich hohe Aufmerksamkeit. Etwa 500 deutsche Frauen und Mädchen werden jährlich grausam von Merkels Mördern getötet, ohne dass davon Notiz genommen wird. Jetzt, wo ein jüdisches Mädchen dieselben Qualen wie die namenlosen deutschen Frauen erleiden musste (eine ganze Nacht lang gefoltert, geschunden und ständig vergewaltigt) brach der Mediensturm los. Merkels Mörder reiste mit seiner achtköpfigen Familie unter ihren wirklichen Namen zum Schutz in das Land aus, aus dem sie 2015 in die BRD „zum Schutz geflüchtet“ waren. Die Flugtickets für einige tausend Euro wurden bar bezahlt, vom Geld aus Verbrechen in der BRD und aus den großzügigen Mitteln der systemischen Mörder-Alimentationen, die sie unter falschen Namen bezogen haben. Merkels Mörder war bereits als schlimmer Straftäter bekannt, durfte aber bei hoher Geldzuwendung bleiben. „Bereicherung“ lassen wird uns halt etwas kosten.
    Die Ethnologin an der Goethe-Universität Frankfurt, Prof. Dr. Susanne Schröter, erklärte die Entwicklung hin zu Merkels erstem offiziellen Judenmord so: „Das ist jetzt kein Einzelfall mehr. Wir haben einen Kollisionskonflikt der Kulturen. Wir haben mindestens eine Million junger Männer aufgenommen, nach deren Normen wir alle Schlampen

    • Ja, drehen wir den Spieß doch einfach um gegen dieses Monster aus dem „tiefsten Urwald des Kommunismus“ (wie es „eagle1“ mal so ähnlich formulierte):

      Zu etwas, was nicht stattfand, kann man auch kein „Mitwissen“ haben und keine „Beihilfe“ leisten – auf jeden Fall aber hat MerKILL jetzt „BEIHILFE ZUM JUDENMORD“ geleistet, denn die Ermordung Susanna Feldmanns fand zweifellos statt INFOLGE ihrer vorsätzlichen Grenzöffnung – auch wenn eine „christdemokratische“ „C“DA-Funktionärin namens „Vanny Lang“ ihrem „Idol“ jetzt mit dem an Niedertracht nicht mehr zu unterbietenden Spruch zu Hilfe eilen möchte, die Ermordete „wäre sowieso gestorben“! Das zeigt die ganze Verkommenheit der Merkel-Unterstützer-Partei namens „C“DU, die in einem Rechtsstaat eigentlich VERBOTEN gehört!

      Letztlich ist die Beseitigung des immer größer werdenden Risikos, von einem ihrer „Schützlinge“ ermordet zu werden, nur noch durch die „Entsorgung“ dieser „Irren im Bundeskanzleramt“ möglich – schreibt jetzt wörtlich auch der Blog „mmnews“:

      https://www.mmnews.de/politik/71829-susanna-moerder-beginnt-jetzt-der-deutsche-justiz-irrsinn

      Mittels des altbekannten „deutschen Justiz-Irrsinns“ beginnt das Monster nun offenbar damit, seinen JUDENMORD so schnell wie möglich „unter den Teppich zu kehren“ – möglicherweise läuft bereits ein „Deal“, wie man diesen Täter nach altbekanntem Muster wieder möglichst schnell in die Freiheit entlassen kann.

      So geht das altbekannte Spielchen in einer „Endlosschleife“ immer weiter, das uns eine IRRE, AUSSER KONTROLLE GERATENEN bolschewistische Schandjustiz, die „Illegalität in Legalität“ verwandeln soll, täglich „vorführt“ – bis das deutsche Volk nicht mehr existiert – „ausgemordet“ oder „weggefickt“ mittels des Geburten-Dschihads der „unbegrenzt“ weiter einsickernden „Familiennachzügler“ – wenn man „den Spieß nicht umdreht“ und MerKILL schnellstmöglich „entsorgt“:

      MerKILL würde ja „sowieso sterben“, nicht wahr, Frau „Vanny Lang“ – warum nicht dafür sorgen, daß sie etwas „früher“ entsorgt wird, bevor sie weitere Deutsche und Juden UMBRINGEN ließ? Und das viel beschworene „christlich-jüdische Abendland“ dann nicht mehr existiert?! Sonst macht sie am Ende noch ganz Buntes-Deutschland zu einer „Ausrottungskammer“ für das Deutsche Volk, nicht wahr? Und statt 6 Millionen verschwundener Juden haben wir 80 Millionen verschwundene Deutsche!

      • @ Alter Sack

        Danke für den guten Link.

        Alles meine Argumente.
        Das sieht so nach gelenkter Vasallenschaft aus, das riecht so stark nach Bünden und Diensten.

        Und 6 Stunden sadistische Gewaltausübung während einer (von wem?) mitgefilmten „Vergewaltigung“, eigentlich besser sadistischen ritualisierten Tötungsorgie an einem 14-jährigen Kind, das geht nicht, wenn man stark alkoholisiert ist.

        Da wäre eher Impotenz das Problem.

        Da waren schon ganz andere Drogen im Spiel. Mindestens Koks, wahrscheinlicher noch Chystal oder was Neueres, was die gerade in ihren Truppen so im Einsatz haben.

        Diese irakisch-kurdische Verbindung ist auch noch mal einen Hingucker wert.

        Da dürfte dann auch der Teufel im Detail liegen und vieles erklären, was die von vielen Seiten bereits ausgeführten Vermutungen bestätigt.

        Die Fresse habe ich damals auf diesen Einreise-Fotos der als „Flüchtlinge“ getarnten IS-Söldner gesehen. Ich finde nur den Link zu dieser Fotostrecke nicht mehr.

  24. Merkel und ihre Wasserträger sind schlimmer als die Pest! Und gehören daher genauso behandelt! AUSROTTEN!
    Tötet den Virus, bevor er den Wirt das Volk tötet! Widerstand!

    • nix töten.
      in einen 10qm grossen glaskasten auf dem kudamm sperren, als anschauungsobjekt.
      und jeden abend ein paar somalische getönte reinlassen in den käfig, zum wohlfühlen.
      dazu einen notdienst 24h falls die sich das leben nehmen will.

  25. He Leute- hängt die Jüdische Nationalität von Susanna F. nicht so hoch. Wahrscheinlich hat dies der Mörder nicht einmal gewusst- und wenn doch.. was hätte es daran geändert. Das Mädchen ist tot, ob Jüdin, oder deutsche, oder Fanzösin, oder Schweizerin, oder von den Eskimos,ect. Der Islam und Refugee Terror sucht zu 99% nicht die Menschen nach Nationalitäten heraus, er trifft wo er treffen kann,sobald sich die Gelegenheit bietet. Insbesondere Deutsche Kids sind mit der Refugee Wellcome Toleranz und Helfer Gefasel das Merkel&CO. diesen eingetrichtert hat unglaublich anfällig. Wenn man die Ursachen mal genauer btrachtet, waren alle Mädchen von Maria Ladenburger, Mia aus Kandel bis Susanna F. durchwegs mit den exotischen Refugees bereits vorher in Kontakt.
    Umso mehr rechnen sich offenbar die übergriffigen Jungs sich größere Chancen aus. Ich erinner nur mal an den ARD/ZDF Kuppelsender KIKA und dessen Lovestory Wahnsinn von Milvana und dem Syrer DIAA alias Mohammed Januar 2018. (Was wurde eigentlich nun daraus- Milvana schon schwanger, oder inzwischen weil dazugelernt, Liason beendet?) Die heile Welt wird nach allen Regeln der Kunst in Szene gesetzt. Was das bei jungen liebes-sehnsüchtigen schwärmerischen Mädchen hierzulande auslöst,kann man sich vorstellen. Zumal die Islam Refugee Jungs aus ihrer Unkultur Heimatländern noch ganz anders interpretieren/bzw. umsetzen.siehe: http://www.pi-news.net/2018/01/kika-love-story-zwischem-moslem-syrer-und-16-jaehriger-deutscher/

    Kein Wunder dass vor allem junge Mädchen das neue exotische reizt ohne über die Gefahren nachzudenken insbesondere wenn es sich auch noch um eine völlog andere Kultur handelt mit um 180 Grad auf den Kopf gestellten festesetzten Scharia Regeln des Islam.
    Bei kritik jedoch gleich von LInker sei8t die typische „Vorurteils- und Rassismus Keule“ ausgepackt wird. siehe:
    https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2015-11/sachsen-anhalt-sexualitaet-muslime-maenner-maedchen

    Über die die längst bekannten Konsequenzen von Übergriffen, Vergewaltigungen bis zu sich häufenden Todesfällen will jedoch von dieses Verrückten, Gehirnvernagelten „Tolaranz Gutmenschen“ ob Asylhelfer, privat politischer Analphabet mit dem Helfersyndrom, oder linksideologische Politiker/IN, niemand etwas wissen, mit allgemeiner Beschwichtung und geschwurbeltem Beileid wenn überhaupt reagiert.
    siehe auch >>> Droge Flüchtling – Frauen im Helferrausch<<
    28. April 2017
    https://www.dasbiber.at/content/droge-fluechtling-frauen-im-helferrausch

    Deutschland ist verrückt geworden. Der Input ist Merkel!!! Ihre Politik die keine Politik ist, kostet unser Land unsere Heimat !!!!

    • ……richtig…….wenn ein Schwein im Pferdestall geboren wird, deswegen bleibt Es doch ein Schwein……..die idiotische grüne linke Bagage wird das wohl niemals begreifen………..tja wo kein Hirn……da kein Verstand!

  26. Merkel’s Dritter Weltkrieg GEGEN die Menschheit nimmt immer Schlimmer Doppelte-Fahrt Auf und Merkel’s Islamische Höllen-UNTIERE-Armeen „Falsche-Flüchtlinge und Islamische KRIEGSVERBRECHER“ Ermorden, Abschlachten, Vergewaltigen und Auffressen immer Schlimmer Deutschen Frauen und Mädchen auf dem Direkten Oberbefehl der UNO-EU-Höllen-Bundeskanzlerin !

    https://www.youtube.com/watch?v=Bypmr5sC2XU

Kommentare sind deaktiviert.