Worüber deutsche Medien schweigen: Immigranten der Aquarius in Spanien: Gespendete Kleidung weggeworfen und in Restaurant mit 100-Euro-Scheinen bezahlt




Wer Klamotten wegwirft, wer mit 100-Euro-Scheinen bezahlen kann – der kann unmöglich ein Notleidender und schon gar kein Flüchtling sein.

Man denke an die deutschen Flüchtlinge 1944-1946: Bettelarm, kaum Kleidung, 100.000de erfroren oder verhungerten. Das waren echte Flüchtlinge – und zwar Binnenflüchtlinge:

Sie flohen aus dem ihnen gestohlenen Deutschland in das Rest-Deutschland (und nicht auf einen anderen Kontinent), wo sie bei weitem nicht so freundlich aufgenommen wurden wie heutigen Flüchtlingsnomaden aus Afrika oder dem Nahen Osten.

Woher ich das weiß: Meine Familie war eine Flüchtlingsfamilie. Die Bedingungen, die meine Eltern, Tanten und Onkels schilderten, waren unsäglich. Keiner hatte Geld – nicht eine einzige Mark. Man musste auf den Äckern der Bauern liegengebliebene Kartoffeln stehlen, um nicht zu verhungern. Sie lebten in Holzverschlägen, die kaum beheizbar waren. Die hygienischen Bedingungen waren katastrophal.

Heutige „Flüchtlinge“ kommen mit Luxuslinern oder werden mit Linienflugzeugen eingeflogen.

Mit Flucht hat das nichts – mit Bevölkerungsaustausch hingegen alles zu tun.

Der folgende Artikel von David Berger benötigt eigentlich keinen Kommentar. Er spricht für sich selbst. Dennoch will ich hier einige Artikelkommentatoren zitieren – weil es immer interessant ist zu sehen, wie andere Menschen denken:

„Das, was hier exemplarisch zu sehen ist, ist eigentlich ohne Kommentar -für sich selbst sprechend. Nur eines: den deutschen in der Tiefe der Herzen vom kommunistischen Gesellschaftszerstörungstrieb beseelten Migrantenschleppern sollten dann wenigstens die Spanier den Prozess machen. Wir in Deutschland sind leider nicht mehr in Lage und politisch nicht mehr Willens Konsequenz zu zeigen.“


„Auffällig sind auch die Bilder mit den hasserfüllten Gesichtern!Wer konditioniert diese Menschen mit tödlichem Hass gegen uns?Niemand von uns hat ihnen etwas getan ganz in Gegenteil diese Leute werden niemals in der Lage sein sich in Europa selbst zu erhalten,sie sind auf uns angewiesen.Ihr Hass ist völlig irrational.Es muß die niederträchtige Rolle der NGOs u.d. linken Aktivisten thematisiert werden“




„Siehst´e? Alles Verarschung. Die welche wirklich Hilfe bräuchten können gar nicht flüchten. Die Sterben in ihren Ländern. Das hier sind Betrüger.“

„Ähnlich ungehöriges Verhalten zeigten „Flüchtlinge“ in Ungarn , die z.B.das ungarische Essen auf den Boden warfen und zertrampelten. Anweisungen der Polizei wurden selten befolgt, Parks und Straßen wurden zur Müllhalde gemacht. Diese dreisten Aktionen von „Schutzsuchenden“ wurden in der ungarischen Presse gezeigt: In Deutschland sah man rot-grün-kompatibel weinende Kinder! Spanien sammelt nun Erfahrungen.“


„Dankbarkeit? Von Förderern, die alles bekommen was diese anmelden? Kann mir jemand sagen, wo ich als Bio-Deutscher meine „Forderungen“ vortragen kann und straffrei ausgehe, wenn ich diese mit Androhung von Gewalt und Repressalien nicht erhalte? Weiter so…“


„Unglaublich! Das beweist einmal mehr, dass es sich hier nicht um Schutzsuchende oder Flüchtlinge handelt, sondern um eine perfide Version des Sozial- Tourismus! Das einzige was uns rettet, ist eine konsequente und radikale Festung Europa, sonst haben wir hier in Kürze Dritte-Welt-Land-Niveau!“


„„Traumatisiert“ ist keiner von denen! Das sind dreiste Landnehmer, die glauben, in Europa stehe ihnen alles zu! Dieses undankbare P..k sollte man direkt wieder auf dem Meer aussetzen…. Dafür mussten Studenten in Spanien ein Wohnheim räumen.“


Michael Mannheimer, 30.6.2018

***

Worüber deutsche Medien schweigen

(David Berger) Die Spanier machen derzeit ihre ganz eigenen Erfahrungen mit den Immigranten, die ihre Regierung vom „Rettungsschiff“ Aquarius aufgenommen hat: Die vom Roten Kreuz gespendete Kleidung haben sie angeblich weggeworfen und bezahlen in Restaurants mit 100-Euro-Scheinen.
„>Derzeit echauffieren sich deutsche Bessermenschen, ihre Politiker und Medien, dass Spanien das deutsche NGO-Schiff „Lifeline“ mit rund 230 Migranten an Bord nicht in einem seiner Häfen anlanden lassen will. Interessant ist in diesem Zusammenhang, dass Spanien bereits zuvor die Flüchtlinge des „Rettungsschiffs“ „Aquarius“ aufgenommen und seine ganz eigenen Erfahrungen gemacht hat.

The Voice of Europe und zahlreiche Lokalzeitungen berichten von dem Vorfall, der die Menschen in Spanien sehr verwundert:

Seit der Aufnahme der Flüchtlinge der „Aquarius“ machten Bilder und Nachrichten auf Facebook die Runde, die zeigten, dass zahlreiche von der „Aquarius“ stammende Migranten Kleider und Handtücher weggeworfen hatten, die ihnen vom Roten Kreuz gespendet wurden.

Die Kleidung wurde in einem Müllcontainer des Studentenwohnheims von Cheste gefunden, wo viele der Migranten untergebracht sind, bis ihre Asylanträge bearbeitet sind.

Wie auf den auf Facebook geteilten Fotos zu sehen ist, quellen die Müllcontainer mit ausgemusterter Kleidung, Handtüchern und Decken über, die vom Roten Kreuz verteilt werden – einige Pflegepakete sind sogar intakt.

Die Anwohner zeigen sich nun verärgert über den Mangel an Dankbarkeit, den diese angeblich „schwer traumatisierten“ Einwanderer gegenüber der Großzügigkeit des Roten Kreuzes zeigen.

Hinzukommt, dass in der ersten Nacht in Spanien einige Migranten in einem Restaurant in Cheste gesehen wurden, die ihre Rechnungen großzügig mit 100-Euro-Scheinen bezahlten.
Vor allem jüngere Migranten, die in einem Studentenwohnheim in Alicante untergebracht waren,  wurden in ihrer ersten Nacht beim Partymachen beobachtet, obwohl die liberale spanische Presse erklärte, dass sie wegen der Überfahrt aus Libyen unter schwerem Schock stehen würden und „traumatisiert“ seien.

Und zu guter letzt sei auch noch erwähnt, dass auch Spanien seine selbst ernannten Fakenews-Jäger hat, die immer dann auftauchen, wenn eine Nachricht nicht ins Konzept der gerade Mächtigen passt.

„Maldito bulo“ nennt sich das „Correctiv“ Spaniens:  Und das verkündet wenig glaubhaft, dass die weggeworfenen Kleider und Decken gar nicht von den Passagieren der „Aquarius“ stammen, sondern von den Mitarbeitern des „Roten Kreuzes“, die diese aus hygienischen Gründen nach ihrer Intervention im Hafen wegwerfen, damit sie danach fachgerecht entsorgt werden.

Quelle:
https://philosophia-perennis.com/2018/06/26/immigranten-der-aquarius-in-spanien-gespendete-kleidung-weggeworfen-und-in-restaurant-mit-100-euro-scheinen-bezahlt/

***

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

71 Kommentare

  1. Bei uns laufen die „Wirtschaftsflüchtlinge“ in neuen Designerklamotten, im Winter war es „Jack Wolfskin“, passender weise, nebst teuren Schuhen herum, während die echten Deutschen, also die, die zum Strafkommando SGB II-XII verurteilten, in alter abgewetzter Kleidung, völlig durchlässig, und ohne Schutzfunktion herum laufen. Die Schuhe völlig abgewetzt, die Haare schon lange nicht mehr geschnitten. Während die neuen Hausherren, mit Top- gepflegten Bärten, in den Bussen sitzen, im Vierereck, mit den Schuhen auf dem Vordersitz, alle Zusteiger verdrängend, müssen die Leute vom Strafkommando, neben her zu Fuß gehen. Das ist für so arme Leute, Vernichtung durch Unterversorgung und Unterernährung. Hinzu kommt die dauernde Demütigung, durch die Polit- Sadisten. Merkel ist nicht die Nachfolgerin von Honnecker, sie und ihre Konsorten, bekommen ihre Befehle aus der Hölle.

  2. Diese Rot-Grün- Gelben-Schwarzen Gutmenschen habe ich schon des Öfteren gefragt, welches Land uns aufnehmen wird, wenn wir tatsächlich vor wem oder was hier aus Deutschland plötzlich flüchten müssen? Wer wird uns Deutsche mit Persilscheinen und Geldregen empfangen wird? _ Dann ist plötzlich Schweigen im Wald und diese werden ganz still! UND HALTEN SOFOT DIE SCHNAUZE! Wo, in welchem Land dürften wir unerlaubt über die Grenze, uns so aggressiv verhalten, Einheimische bedrohen, berauben, ermorden dürfen, deren Frauen ungestraft vergewaltigen und so weiter! Antwort: NIEMAND!!! – Mit großen Grimm werden wir erleben, dass als erstes genau diese Hohlköpfe, diese dummen Applauser, Teddybärenwerfer und Schuldkult- Selbstklistierer als erste dran glauben müssen! – Schwule, Transgender und Transen, Christen, Freidenker, Atheisten werden mit Sicherheit gradenlos verfolgt einen Freiflug vom Kölner Dom kriegen! Viele der gerade Genannten sind inzwischen auf unserer Seite, weil sie merken wohin der Zug fährt!

    • MSC. Und ich frage die Gutmenschen, ob sie welche von diesen Flüchtlingen bei sich aufnehmen würden. Und diejenigen, die die illegale Grenzöffnung der Merkill bejubeln und beklatschen frage ich, ob sie ihre Haus- oder Wohnungstür einfach aufmachen, nur weil vor dem Haus welche Fremde herumlungern, die sehr aggressiv, gewaltbereit und mittels Erpressung und Nötigung ins Haus wollen. Und ob sie wüssten, wer diese Fremden seien. Da ist dann sehr schnell Ruhe im Karton!

      • ein Fall aus dem einst schönen Berlin/hat sich so zu getragen:Anfang 2018 wurde ein EU-Rentner aus seiner Wohnung zwangsgreäumt,einziger Grund dafür soll Handwerker nicht in Wohnung gelassen haben

        die Person die sich als Gerichtsvollzieher?aus gegeben hat,hat sowohl die Lebensmittel aus dem Tiefkühl mit genommen,als auch das Geld € ca.150 die Spedition die Wohnung leer räumen sollte,hat alle Sachen durchwühlt ohne Sinn und Verstand alles in Umzugs-karton geschmissen

        bei Abholung der Papiere und einiger Sachen,war nur eine Stunde Zeit,alles länger hätte Mann bezahlen müssen,anwesend von der Spedition waren zwei Leute,einer führte angeblich Protokoll wollte aber alles nochmal sehen,zweite Person stand nur rum/Aufpasser Fremdländer

        geräumte Person konnte bei Abholung restlicher Sachen&Möbel nicht alkes mitnehmen,Amt übernahm weder Abholung noch Einlagerung70% der Möbel waren defekt und alle Sachen staubig,Rechtsanwalt wurde um Hilfe gebeten,die Hilfe war er kann oder will nix dagegen machen,vermutlich lässt sich an dem Fall nix verdienen

        Person ist jetzt bei Verwandten unter gekommen,Hilfe gab es vom Amt nicht,nur ein Rezept,denn Papier ist bekanntlich geduldig
        selbiger Fall hat sich so zu getragen anno 2018 im ehemaligen Berlin,Glauben&Hoffnung sind dahin
        wie sagte der letzte König von Sachsen
        mach euren Dreck alene

    • Die von Ihnen zitierten Leute @ MSC haben sehr spät, wenn nicht zu spät erkannt, das nur ein starker Rechtsstaat, auch „echten Minderheiten“ Schutz gewähren kann. Leider, haben wir keinen Rechts- sondern einen Handlungsanweisungsstaat. In dem jederzeit ein Rechtsvorgang abgelehnt, oder abgefälscht werden kann.

  3. „Flüchtlinge“ mit YOLO-Virus und LMAA-Gefühlen. Sie fliehen wohl vom Groschen hin zum Schein!

    Groschenflüchtlinge!

    Und solche Menschen lässt man auf uns los.

  4. Afrikanische, wohlhabende Wohlstandsflüchtlinge. Gleich, ob Neger, Asiaten, Türken , Nahostslawen oder Mohammedaner im Allgemeinen; diese verfassungsfeindlich-schadhaften Invasoren müssen abgewehrt werden. Allein die AfDeutschland steht für die Zukunft der Republik- von Volk, Volksgeist und Vaterland- und die Vernichtung der Migrationswaffe!

  5. In den 80er Jahren gab es schon Wirtschafts-Asylanten. Die haben zugegeben, dass sie nicht verfolgt und nur aus wirtschaftlichen Gründen hier sind. Am schlimmsten waren die Ghanesen. Ich habe damals in der Auszahlungsstelle für Sozialhilfe gearbeitet. Schon damals gingen die Sozialarbeiter und anderes Gutmenschengesocks mit den Wirtschafts-Asylanten in die teuersten und exklusivsten Bekleidungsgeschäfte in meiner Heimatstadt. Und in der Zwischenzeit wurde deutschen Sozialhilfeempfängern gesagt, sie könnten sich im Second-Hand-Shop oder in der Caritas-Kleiderkammer Kleidung holen. In allen Bereichen des Lebens wurden die Asylanten bevorzugt behandelt. Besonders im medizinischen Bereich hat es schon Auswüchse gegeben.

  6. Ich weiß es nicht, aber wann geht das Erzübelstück ‚Mutti‘ endlich zum Teufel. Und ich meine es genau so., wie ich es sage. Und es spielt auch keine Rolle, daß diese Völkermörderin nicht tatsächlich im Scheol brennen muß. Da eine Legende. Aber es genügt schon, daß sie wer von der Platte putzt. Mit aklem, was so eine MPIKM im Ernstfal kann. In dieses mißtönende Konzert paßt hinein, daß die linksrotgrünen Krawallbrüder aller Färbung den Parteitag ausgerechnet der einzigen demokratischen Partei hierzulande auf übelste terroristische Art und mit der Absicht überfallen, größtmöglichen Schaden zuzufügen. – Nach Art und Gepflogenheit dieser Schädlingsrasse auch mt der Bereitschaft, Leben zu vernichten.

  7. Werter Herr Mannheimer,

    bitte lassen Sie sich nicht von den Hauptmedien in die irre leiten mit den Begriff „Flüchtlinge“ im Bezug auf die Heimatvertriebenen. Es waren VERTRIEBENE und eben keine Flüchtlinge. Früher wurde in Deutschland an das Leid der Vertrieben gedacht. 13 Millionen wurden von den Besatzungsmächten aus Ihrer angestammten Heimat mit WAFFENGEWALT vertrieben. Wer nicht gehen wollte wurde erschossen ! Diese Vertreibung fand nach der Entmilitarisierung der Wehrmacht statt. Somit waren die Vertriebenen „weiche Ziele“ die sich nicht wehren konnten und durften.

    +++++++
    MM: SELBSTVERSTÄNDLICH HABEN SIE RECHT ES WAREN VERTRIEBENE. ICH HABE DEN BEGRIFF FLÜCHTLINGE NUR DESWEGEN BENUTZT, WEIL DIE BEIDEN KIRCHEN DAS SCHICKSAL DER 13 MIO VERTRIEBENEN DEUTSCHEN MIT DEN AFRIKANISCHEN INVASOREN ZU VERGLEICHEN WAGTEN.
    ++++++

  8. Die Neger haben Bargeld weil deren Reise von mafiösen Schlepperbanden kreditfinanziert wird. An bestimmten Stationen der afrikanischen Schlepperroute werden die von Geldboten mit Bargeld eingedeckt. Die Bundesregierung weiss das sehr genau, das BKA hat das schon 2014 dokumentiert.

    Einmal in Europa, müssen diese Kreditschulden bei der Mafia dann abgestochert werden, wahlweise über Sozialbetrug, Drogenhandel, Raubüberfälle, Einbrüche oder anderweitige Beschaffungskriminalität. Als Druckmittel dienen zur Sicherheit meist enge Verwandte (Mutter, Frau, Kinder) im Heimatland.

    Wenn man das Schlepperwesen im Mittelmeer nicht mit polizeilichen Mitteln unterbinden kann, weil den Franzosen und Spaniern dazu der Wille fehlt, dann kann z.B. Italien das halt mit militärischen Mitteln tun und die Franzosen und Spanier zur polizeilichen Kooperation gegen diese Schlepper-Hilfsorganisationen zwingen..

    1. „Hilfsorganisationen“ aka Schlepperbanden einmal mit kurzer Frist vorwarnen, ihre Tätigkeit umgehend einzustellen unter Androhung der physischen Vernichtung durch das Militär
    2. Sollten die Schlepperbanden dies ignorieren, dann muss an einem der Schlepperboote wohl oder übel ein Exempel statuiert werden, um dem Rest klarzumachen, dass die Lage todernst ist
    3. Werden dann IMMER noch die Warnungen ignoriert, gibt es keine Warnungen mehr: alle Schlepperboote im Mittelmeer ohne Vorwarnung versenken. Die Schuld liegt dann einzig und allein bei den Schlepperbanden und den Scheinasylanten, die dieses Risiko bewusst auf sich genommen haben.

    Diese „Hilfsorganisationen“ vertreten alle eine „Open Borders“-Politik der völligen Grenzöffnung Europas gegenüber Afrika und Arabien, nehmen also die Afrikanisierung und Islamisierung und die völlige Zerstörung unserer Sozialsysteme und unserer Zivilisation nicht nur in Kauf, sondern BETREIBEN DIESE ZERSTÖRUNG AKTIV mit ihrem Schlepperunwesen.

    Wenn es nach mir persönlich ginge würde man diese Todfeinde Europas alle festnehmen und dann MM. DEN REST DÜRFEN SIE SICH DENKEN. ABER NICHT UNBEDINGT HIER PUBLIZIEREN.

    Merkels Jubelpresse will anscheinend unbedingt vertuschen, dass die Grenze nach Italien über Österreich weiterhin sperrangelweit offen ist und dass dort auf Betreiben der italienischen Regierung gerade eine schwarzafrikanische Invasion Richtung Deutschland anläuft. Seehofer als Innenminister liegen diese Zahlen vor und wer es nicht glaubt kann gerne ein paar mal mit dem Zug von München nach Norditalien fahren und sich bei der Rückfahrt die Zuginsassen angucken – ALLES NEGER. Die Zigeuner in Italien werden ebenfalls vom Innenminister Salvini gerade polizeilich erfasst und für die Massendeportation gen Deutschland vorbereitet.

    Italien ladet seinen Drittewelt-Menschenmüll also einfach in Deutschland ab. Der falsche Fuffziger Sebastian Kurz droht Deutschland übrigens „Vergeltungsmassnahmen“ an, sollte Deutschland die Grenze wirklich dichtmache; Kurz vertritt NUR die Interessen Österreichs und lässt die Züge und Busse mit den Negern alle ungehindert nach Deutschland durch.

    Und dies unter einem CSU-Innenminister Seehofer, der lieber auf seinen Händen sitzt und Däumchen dreht anstatt die Grenzen sofort dichtzumachen. Aber das war ja nicht anders zu erwarten von Merkels Bettvorleger Seehofer.

    Was hier passiert ist 2015 Teil zwei, wir reden hier über nochmal anderthalb Millionen Scheinasylanten, alles Schwarzafrikaner, alles Männer die in kürzester Zeit in das deutsche Sozialsystem einwandern und die dann noch ihre „Familien“ nachholen dürfen.

    Die Wähler in Bayern sollten sich klarmachen was ihnen da die nächsten Jahre blüht, wenn sie wieder einer CSU zur Macht verhelfen. AfD 50%+ in Bayern oder Bayern-Apokalypse.

    • Mir fällt immer mehr auf, das bei uns Jugendliche Afrikaner durch die Gegend laufen und italienisch sprechen. Da Italien seit Ende des 2. WK., keine Kolonie mehr In Afrika hatte, müssen die jungen Afrikaner, sich wohl sehr lange in Italien aufgehalten haben. Seehofer halte ich nur noch für einen Narren! Er sieht alles, er weiss alles, und sieht über alles und allem hinweg. Die CSU wird den Dank dafür bekommen. Diese UNKoalition, die nur fremden Herren dient, hat unser Grundgesetz auf dem Gewissen, die weitere Verarmung der Deutschen, mit einschneidenden Verlusten bei der Kaufkraft, eine versteckte Inflation, die gar nicht mehr bekämpft wird, weil man glaubt so das billig EZB- Geld eindämmen und die Zinsen für die Verbraucher erhöhen zu können. Sie würgen das Land, für fremde Schuldenländer.

  9. Wenn es zur Abrechnung mit der ‚Raute‘ kommt, ist das erste und oberstes Gebot deren unverzügliche Beseitigung dieser Massenmörderin, die sich den Tod durch Standrecht zahllose Male verdient hat.

  10. Zu den Vertrieben möchte ich noch hinzufügen.
    Erst in den 60zigern wurden die letzten Holzbarraken abgerissen. Diese Menschen haben bis zu 15 Jahre auf engsten Raum in Holzbarraken gehaust während man für Fremde ohne Papiere von denen man nicht weiß wer sie sind oder woher sie kommen ganze Siedlungen mit Luxuswohnungen aus den Boden stampft. Es ist eine Bodenlose Frechheit einen Vergleich mit den Schicksal der Vertrieben und der jetzigen Zuwanderung überhaupt einen Zusammenhang oder Vergleich herzustellen. Wobei ich nicht näher auf die Vergewaltigungen der Alliierten an Deutschen Frauen oder Beispielsweise 600.000 Tausend ermordeten Sudetendeutschen näher eingehen.

    • @ seb.

      Werter Mitstreiter,

      die von Ihnen und mm beschriebenen Zustände, die sind es gerade, die unsere Bürger so schweigsam machen, jedenfalls die Generation, die das eben als Kinder selbst noch alles miterleben mußte.

      Ich kannte eine Dame recht gut, die das alles als 8-jähriges Mädchen miterlebt hatte.
      Vertreibung, Bombardement, hinter ihnen von Panzern zerfahrene, in Matsch und Blut verwandelte Straßen voller Leichen und Jammernden, die den Tod noch vor sich hatten, aber nicht mehr manövrierfähig waren.

      Selbstverständlich alles weiche Ziele.
      Was sonst.

      Man gab ihnen nicht einmal 2 Stunden, um ihre Sachen zu packen, die meisten sind mit einem Kinderwagen losgegangen, in dem noch das Allerjüngste schrie. Der Rest teils schon zu Beginn des großen Exodus ohne Schuhe. Die meisten sind nicht weit gekommen, dafür wurde schon gesorgt.

      Dann kam das Kriegsende, die Verträge, Nachkriegsregierung.
      Verwaltet durch die alliierten Besatzungstruppen.

      Diese Dame nun wurde dann wiederum nach dem Hitler-Regime Opfer der nächsten Einkerkerung, der DDR.

      Es gelang ihr noch während der Mauerschließung über die Berliner Lücke mit einigen Freunden zu fliehen. Wieder. Nachdem sie den Hunger und die Strapazen überstanden hatte, eine Rast gefunden hatte, wo die Mutter sich noch einmal häuslich machen konnte.

      Wieder alles hinter sich lassen, den mühselig neuerrungenen Rest von Heimat wieder verlassen.
      Da sie noch jung war, und da die Jugend recht gut ist auch in weiten Flügen, gelang es ihr, sich bis in die äußerste Südwestecke der Republik zu flüchten.

      Wieder ein neuer Anfang, die Papiere mußten alle in der DDR bleiben. Sonst wäre die Flucht über die Ost-West-Berlin-Route nicht gelungen.

      Dort nahe der Schweizer Grenze verbrachte sie ihre jungen Erwachsenenjahre, arbeitete hart ohne Berufsnachweis, der auch zurückgelassen werden mußte, also alles Vorgaben, die unsere heute vorgeblichen „Luxus-Invasoren“ behaupten auch erlitten zu haben.

      Damals war es noch üblich, daß junge Frauen junge Männer heirateten und Familie gründeten, die Zeit der 50ger und goldenen 60ger brach an und man tat dies.

      Frauen blieben selbstverständlich ab der Hochzeit daheim. Das war für damalige Männer Ehrensache.
      Wer nicht mal seine Frau ernähren konnte, galt als totaler Versager.

      Die südwestliches Ecke der Republik wurde als Sicherheitsanker betrachtet, falls es schon bald wieder zu einem neuen Regime-Change kommen sollte.

      Man hatte gelernt.

      Es ist diese Generation, die heute noch die Staline wählt, die die CDU gewählt hatte, weil sie den Erhalt der Luxuszustände versprach, den diese Menschen dann in den 60ger und den glücklichen 70gern erleben konnten. Langsam verschwand auch die stetige Angst, daß bald wieder alles zusammenbrechen könnte. Man wurde etwas entspannter. Es sind dies auch die Menschen, die die heutige Generation der Senioren stellen, die den ganzen Tag auf Achse ist, vom Fitness-Studio bis zu allen Arten von Reisen und Urlauben, sofern sie noch Geld dazu haben.

      Oftmals gelang es diesen Überlebenden des großen Exodus, da sie enorm fleißig waren und sehr arbeitsam und auch genügsam, zu erheblichem neuen Wohlstand zu kommen, daher auch gute Renten zu erwirtschaften.

      Sie kochten eben noch selbst, die damaligen Hausfrauen aus den 50gern, die heute selbstbewußte Seniorinnen geworden sind, allesamt Mütter von mindestens 2 Nachfahren.

      Und der Mann dieser Generation brauchte keinen Handwerker, wenn er einen Nagel in die Wand tackern wollte. Er kann auch sein Auto noch selbst reparieren und das meist vorhandene Wohneigentum selbst in Schuß halten, selbst noch als Opa.

      Dennoch, zu großen Familienfesten kam es auch in dieser Generation nicht mehr. Diese blieben den Seßhaften vorbehalten, die das Glück hatten, ihre Heimat behalten zu können.

      Die so gewaltsam neu erzeugten „Inlandsnomaden“, also Menschen, die ihre ursprünglichen Wurzeln auf hochtraumatische Weise verloren hatten, trauen im Innersten keinem System mehr. Sie haben in 2, manche sogar in 3 neuen Unterdrückungs-Verwaltungsformen von Gesellschaft gelernt, den Mund zu halten.

      Diese besagte Dame hatte damals 2015 ebenfalls den medialen Blitzkrieg nicht erfassen können und hatte sich fast vollständig verblendet auf die große Propagandalinie einschwören lassen, obwohl sie doch eigentlich erlebt hatte und wissen müßte, daß solche großangelegten „Marschbefehle“ nicht in ihrem Interesse sind. Ganz im Gegenteil sehr Schlimmes mit ihnen vorhaben.

      Diese Damen sagte mir, nachdem ich völlig fassungslos fragte, wie es sein könne, daß sie das nicht sehe und sich nicht dagegen auflehne, daß sie die ganze Zeit nicht überlebt hätte, hätte sie sich politisch irgendwo aktiv eingesetzt. Sie habe nur überlebt, weil sie den Mund gehalten hätte.

      Auf meinen Protest hin, daß sie ja gar nicht den Mund aufmachen müßte, nur die AfD ankreuzeln oder zumindest NICHT die Altparteien in ihrem irren Tun noch unterstützen, da sagte sie völlig desolat (Traumatisierte handeln oft so) fast wie betäubt oder unter hypnotischem Zwang, daß sie diese armen Menschen einfach bedauere, sie hätten doch nichts und sie bräuchten doch Hilfe und man solle doch nicht die Vergangenheit immer dagegenrechnen, sondern einfach mal den Menschen an sich sehen, der hilflos ist, der Hilfe braucht. Und diesem Menschen solle man diese nicht verweigern, wenn man es denn könne. Wenn man in der Lage sei, menschlich zu handeln.

      Die von mir erwähnten Opfer der Verbrecher, die mit ins Land gespült wurden, die wollte sie nicht mehr zur Kenntnis nehmen. Ich hatte den Eindruck, daß allein der Gedanke an Vergewaltigung und brutale Gewaltakte ihren Tiefenschutzreflex ausgelöst hatte und daß sie sich vor dem herannahenden Tidenhub der Erinnerungsschmerzen in Deckung bringen wollte, bevor die alten Bilder wieder vor dem inneren Auge stehen hätten können.

      Die Kinder des großen Exodus sind völlig traumatisiert und hilflos. Bis heute.

      Niemand hatte ihnen jemals helfen wollen oder geholfen.

      Diejenigen, die noch die Zeit zwischen den Weltkriegen als junge Menschen erlebt haben, sind aus ganz anderem Holz geschnitzt. Es sind oft uralte und immer noch widerständigen und gewitzte Leute, die sich so schnell kein X für ein U vormachen lassen.

      Diese erwähnte Dame aber steht aus meiner Sicht unter Naturschutz.
      Mehr kann ein Mensch einfach in einem einzigen Leben nicht mehr ertragen. Ich habe alles Verständnis der Welt für den verzweifelten Versuch, die Verdrängungs-Wand aufrecht zu erhalten. Wer selbst so etwas oder etwas Vergleichbares nicht erlebt hat, der darf nicht urteilen.

      Ich habe dies nur zur Verdeutlichung ausgeführt, warum wir auch von vielen Wissenden und Erfahrenen im Bemühen um aktiven Widerstand keine Unterstützung finden.

      • Ergänzung:

        „Weil es mich umtreibt, was mit und um Deutschland geschieht“
        Erika Steinbach

        Sie ist genau die Generation, von der ich im obigen Kommentar sprach.
        Manche sind noch immer „umgetrieben“. Ihre Vertreibung fand immer noch kein Ende.

        Emotionale Rede von Erika Steinbach auf dem AfD-Bundesparteitag in Augsburg 2018 (30.06.2018)

      • Die Deutschen hatten eben auch ihren Blutzoll zu entrichten, wenn sie für den linken Adolf Hitler waren. Selbst schuld. Ebenso selbst schuld heute, wenn sie wieder auf die Linken hereinfallen. Aus der Geschichte scheint der Deutsche nichts lernen zu wollen, was auch der Germanen Untergang ist. Selbst schuld weil selbst so gewählt. Und warum sollte ein so mehrheitlich dämliches wie vernegertes Volk der Deutschen das Rechte haben zu existieren? Sie vernichten sich selbst. Selbst schuld.

      • Michael ist der SchutzEngel der Deutschen.
        Der ErzEngel der Luzifer aus dem HimmelReich gestoßen hat.
        Darum hasst die Schlange und deren inZuchtBrut die Deutschen.
        iCH habe dazu einen Artikel geschrieben – ist zur Zeit der Verfolgung nicht einsehbar.

        Moloch und seine Anbeter und Diener fürchten Michael und den Deutschen Geist.
        Sie stehen im EndKampf auf der Seite des Lichtes gegen die Dunkle Seite der Macht.
        🙁

        Belial (von Baal, auch Bheliar, Beliar) ist der Herr der Lügen. Im Griechischen heißt er Diabolos, Der „Durcheinanderwerfer, Verwirrer, Faktenverdreher, Chaos-Schaffer, Verleumder“. In allen Religionen ist er die Personifizierung des Bösen, der dunklen Seite.

        Im griechischsprachigen Schrifttum des Judentums der Zeit des Zweiten Tempels taucht Beliar als der Gegenspielers Gottes, der Teufel, auf. Die Abweichung der griechischen Namensform Βελιἆρ vom hebräischen Belial ist bisher unklar. Möglicherweise ist die Form (einmal auch als Belior) ein Wortspiel: Der Teufel ist „der ohne Licht“ (hebräisch בלי אור).

        Eine bedeutende Rolle spielt Belial in den Schriftrollen vom Toten Meer, insbesondere in der Kriegsregel und den Hodajjot (1QH). Sie beschreiben den mythischen Endkampf zwischen den Mächten des Lichtes und den Mächten der Finsternis. Irdisch werden diese durch den Lehrer der Gerechtigkeit und den Lügenpriester repräsentiert, himmlisch durch den Erzengel Michael und Belial. Die letzte Zeit kann als „Herrschaft des Belial“ bezeichnet werden, die bösen Mächte und Menschen gehören zum „Los des Belial„. Schließlich wird aber das Gute siegen und Belial überwunden werden.

        Belial beherrscht die Welt. Er tut dies, indem er die Herrschenden verführt und unter seiner Kontrolle hat. Indem er uns in „schicken, coolen“ Filmen und Computerspielen begegnet und so in den Alltag unserer Jugend eindringt.
        Durch diese Herrscher ist die Welt im Netz der Lügen, der Macht, der Zerstörung, der Angst gefangen. Der wahre Gott dagegen, egal welchen Namen er bei den verschiedenen Völkern trägt, ist das Licht, die Liebe, die Gnade und die Wahrheit. Doch es liegt an jedem von uns, seinem Ruf zu folgen. Jeder von uns, jede Seele muß sich um Liebe, Wahrheit und Licht bemühen.

        Warnung die Artikel können dein WeltBild zerstören.
        https://bilddunggalerie.wordpress.com/page/165/

      • https://tinyurl.com/y7cev829

        https://bildreservat.files.wordpress.com/2017/06/denkmalnachbild-erika-steinbach.gif

        Anmerkung: Stalin hat Hitler auf allen Gebieten unterstütz, auch finanziell.
        Die Bolschewiki haben die befreiten FolterVernichtungsLager (nicht nur für Deutsche) weiterbetrieben.
        Vorsichtig bei deutschen Historikern, wess Brot ich ess, des Lied ich sing.

        GeschichtsAufklärung ohne die HochFinanz und die GeheimGesellschaften zu erwähnen führt nicht zur vollständigen Wahrheit. Die VertreibungsVerbrechen und die Teilung des Deutschen Reiches wurden schon vor dem Ersten WeltKrieg geplant.

        Hitler wurde von NewYorkCityLondon, Basel, Paris, Rom und Moskau unterstützt.
        Polen und VertreibungsVerbrechen immer mit BildDung abgleichen.

        Erika Steinbach sagt wahres und ist auf dem RECHTen Weg.
        Historische Fakten und HinterGründe, welche Erika Steinbach noch verschweigt, findet der WahrheitsSucher hier im Blog.

        https://bildreservat.wordpress.com/2017/06/09/bild-dir-deine-meinung-mit-erika-steinbach/

        Welcher VertriebenenVertreter nimmt das Risiko auf sich, zuverunfallen oder weggekrebst zu werden ?

    • seb.

      ganz Ihrer Meinung. Ich habe mich auch nicht von Gauck „vergauckeln“ lassen.
      Die Vertreibung unseres Volkes wird so gut wie nie im Geschichtsunterricht in den Schulen erwähnt, damit ja niemand erkennen soll, welche Verbrechen die Aliierten nach dem Krieg ausübten. Das war ein Nachkrieg an Grausamkeit, der heute als Tag der „Befreiung“ gefeiert wird. Und bis auf den heutigen Tag wird in einer Einseitigkeit das deutsche Volk weiterhin als alleiniger Verursacher und Auslöser der beiden Weltkriege am Boden „zertreten“. Zeitzeugen, die es bald nicht mehr geben wird, aufgrund unserer begrenzten Lebenszeit, wie Frau Haverbeck, werden weggesperrt, damit man weiterhin auf uns „trampeln“ kann.

      • Natürlich kippt der Drehhofer um. Das ist so klar wie Kloßbrühe. Es besteht doch so oder so keine Gefahr für die Bayernwahl! Warum? Weil die Wahlern in Deutschland so oder so zurecht gebogen werden. Wer glaubt noch an reguläre Wahlen in Deutschland. Die Ergebnisse werden passend gemacht!

      • Vielen Dank für Eure Beiträge.

        ich habe als Kind viel erfahren aus Erzählungen der Heimatvertriebenen das Thema habt mich bis heute sehr bewegt. Diese Ungerechtigkeit gegenüber unseren Volk von den Alliierten erfüllt mich mit Zorn.
        Es wär unsere Aufgabe, sich gegen diese Junta die von den Alliierten aufgestellt wird, aufzulehnen. Wer als Deutscher sich bereit erklärt mit den Alliierten zusammen zuarbeiten und uns zu verraten wie unser Politiker tun, kann nur Menschlich und Moralischer Müll sein.
        Beispiele gibt es genug. Wie Brandt der sich in Warschau niederkniete und Geld von den Alliierten dafür bekam. Auf solche Politiker kann man nur Spucken.

        Ich kenne auch noch aus den 60zigern den Postkrieg das Theater wegen der Vertriebenen Briefmarken aus den Jahre 65 die dann nicht in die DDR verschickt werden durften. Die damalige Regierung der Bundesregierung sich künstlich darüber aufregte wohl wissend das die Vertriebenen niemals zurückkehren dürfen, schwafelte man von der „Deutschen Frage“ die auch die Polnisch Besetzten Gebiete umschloss.

        Wir werden nun 70 Jahre von den Handlanger der Alliierten Belogen und Betrogen. Das Deutsche Volk ist nur noch ein Volk von Sklaven die Steuern für ihre eigene Vernichtung bezahlen.

    • @ seb. Ich kann oder muss Ihren Beitrag bestätigen. Meine Mutter lebte in Schlesien und auf der Flucht, durften die Angehörigen, noch auf altem Reichsdeutschen Gebiet, ihren Vater qualvoll sterbend zurück lassen, weil es den deutschen Ärzten, von den neuen „Machthabern“, verboten wurde ihn zu behandeln. Die Überlebenden, der Familie mussten jahrelang, mit der geretteten Oma und Verwandten, bei Ingolstadt in einer Baracke hausen. Auch Krätzehütte genannt. Massentoiletten und Waschgelegenheiten. Danach wurde die gesamte Familie, schon wieder, rücksichtslos auseinander gerissen, und auf verschiedene Bundesländer verteilt. Auch dort wiederum, mussten diese erst einmal in einer Holzbaracke hausen, bis sie anfingen, sich selbst ein einfaches Haus zu bauen. Welches natürlich, wegen der Finanzen, zu klein ausfiel, um mehreren Familien Aufenthalt zu geben. So wurde wieder die Familie getrennt und verlor sich in versch. Städten. Um diesen Schicksal zu entgehen, gründeten gerade die Vertriebenen Wohnbaugenossenschaften, in der einer dem anderen auch helfen musste, im anderen Falle flog er heraus. Ganze Kleinstädte sind nur durch Vertriebene entstanden, die auch ihr Kunst- und Handwerk mitbrachten. Bayern, ist das Land, welches am meisten davon profitierte. Heute, werden Vertriebene, der 2. Generation, wie Dreck behandelt, sie können nicht einmal mehr in den Archiven nach ihren Vorfahren forschen, das kostet Unsummen an Verwaltungs- und Bearbeitungsgebühren. „Ämter antworten nicht“, oder schreiben sie hätten zu wenig Personal. Die Nachforschungen kosten mal gleich 20.- EURO für eine halbe Stunde. Nachforschungen in Polen müssen ebenfalls bezahlt werden. Sie sind genau so teuer. Es ist insgesamt ein bewusster Prozess, auch der Vernichtung der Generationen- und Familiengeschichte. Ich halte das für bösartiges Machwerk, das nur abgesprochen sein kann, zwischen der BRiD, Polen und den Siegermächten, wie Russland, Frankreich, England und den USA. Das Löschen von Daten, oder die Herausgabe nur gegen Geld, ist eigentlich die nächste Vertreibung oder Auslöschung. Die Auslöschung der Geschichte der Vertriebenen. Und so, wird es allen Deutschen ergehen, die diese Flutung nicht ernst nehmen. Sie werden es eines Tages selbst erleben, wenn sie weiterhin nur genießen wollen, sich die dummen Kochsendungen ansehen, wie sich Geschichte wiederholt. Wenn an ihre Tür geklopft wird, und ihnen gesagt wird, in einer halben Stunde habt ihr euer Haus, euren Hof und euer Anwesen zu verlassen. Andere wurden gleich umgebracht. Die Parallelen fallen mir immer mehr auf.

      • @ Uranus

        DAS ist DAS THEMA der Stunde.

        DARAN MÜSSEN WIR alle JETZT anknüpfen.

        Hallo AfD – DAS ist noch wichtiger, als die soziale Frage, denn beides hängt ursächlich eng miteinander zusammen.

        Den VERGESSENEN EINE HEIMAT.

      • @ eagle1

        Das ist wohl wahr! Denn die ANTI-DEUTSCHEN Wirtschaftsverbände lösen die „soziale Frage“ eben per Völkermord:

        Sie finanzieren per Asül-Industrie einfach den „Austausch“ des Deutschen Volks im Rahmen des von der UNO angezettelten „Resettlement“- oder NEUANSIEDLUNGS-PROGRAMMS!

        So werden wir „Schon-länger-hier-Lebende“ zu „ZU-VERTREIBENDEN“ im eigenen Land!

        https://killerbeesagt.wordpress.com/2017/01/08/die-siedlungspolitik-ist-die-agenda-der-deutschen-wirtschaft

        Wird die AfD den MUT haben, diese Halunken FRONTAL ANZUGREIFEN, die eben die „Gunst der Stunde“ nutzen, um unseren „Sozialstaat“ per Volksaustausch vorsätzlich kaputt machen zu können und sich weiterhin unendlich „bereichern“ zu können?

        Ohne KAMPF gegen diese Halunken, die jegliche „Bodenhaftung“ verloren haben und durch ihre riesigen Privat-Gewinne zu VOLKSFEINDEN wurden, sind alle Beschlüsse zur „Rentenreform“ für den Papierkorb…

      • @ Alter Sack

        Danke für Ihre Bestätigung.
        Hier liegt tatsächlich der Schlüssel für einen viel wichtigeren Prozeß, als dem Lösen von absichtlich losgetretenen Pseudoproblemen.

        Es gibt nämlich tatsächlich ein MENSCHENRECHT auf Wundheilung!
        Ganz im Gegensatz zu einem, das es NICHT gibt, nämlich einem angeblichen Möönschenrääächt auf freie Siedlung.

      • @ eagle1, da ich Ihnen unten nicht antworten kann, mache ich es hier. Die neuen oder Ersatz- Geburtsurkunden, die bei uns nachträglich, ausgestellt, ausgedruckt, werden, enthalten zwar den Namen von Vater und Mutter, nicht aber den Herkunftsort und das Geburtsdatum! Obwohl diese ja hier in der Stadt gemeldet waren. Also wurden die Daten schon bereinigt.

        Zur „Sozialen Frage“, diese ist für das Überleben existenziell. Wer kein Geld für Telefon und Internet ausgeben kann, der ist auch heutzutage nicht mehr in der Lage eine Mindestkommunikation aufrecht zu halten. Da in aller Regel das Geld für die Verkehrsmittel nicht ausreicht. Die 416.- EURO, sind nicht zum Überleben gedacht. Sie sind ein Weg- oder Absterbegeld. Das eine reine Alibifunktion inne hat. In den Regelsätzen, sind keine Ersatzmöbel und Hosen, keine Patronen und kein Papier für Drucker. Kein Teppichboden, wenn der Alte 30 Jahre alt ist. Keine Farben, keine Tapeten. Wer da einen Zuschuss ergattert, kann mit diesem aber nichts anfangen, er ist viel zu niedrig. Keine neuen Schuhe oder deren Reparaturen. Alles gehört aus dem Regelsatz von 416.- EURO, angespart!

        So sieht es ebenfalls bei Medikamente und Fahrtkosten zu den Ärzten/Krankenhaus aus. Es sei denn der SanKa kommt. Kommt es zu Zahnbehandlungen, da benötigt ein Syrer kein Bonusheft der Krankenkasse. Aber wir! Und die, die schon einen oder mehrere geschädigte Zähne haben, können sich die Preise für deren Wiederinstandsetzung nicht leisten. Somit verfällt auch das Beste, regelmäßig geführte, Bonusheft. Somit müssen über kurz oder lang sanierbare Zähne gezogen werden. Die mögliche Minderung der Zuzahlungen für Medikamente und Heilbehandlungen oder therapeutische Hilfsmittel, bei den Krankenkassen, werden durch die vorherigen Ausgaben völlig aufgefressen. Es werden nur noch wenige Medikamente per Rezept verschrieben. Andere müssen in Eigenleistung, wieder aus dem Regelsatz, erbracht werden.

        Der Eigenbetrag zur Zuzahlung entfällt aber nicht. Nur durch Antrag. Im antrag werden von einer Krankenkasse, oder von allen, das ist mir gegenwärtig unbekannt, die vollen Bruttobezüge berechnet. Z.B., 400.- EURO Rente + 400.- Grundsicherung (SGB XII) davon 1 oder 2 Prozent Befreiungsanteil. Nur, der Rentner hat ja gar nicht 800.- EURO, da ihm ja nur 416.- EURO vom Regelsatz zusteht. Denn er hat ja noch von Rente und Grundsicherung, die Miete, den Strom und alles andere zu zahlen. Die Befreiungsmöglichkei, vom Eigenanteil, ist derart eingeschränkt und umfasst z.B., keinen Zahnersatz, keine Pflegemittel bei Hautkrankheiten, Medikamente für Allergien, und das meiste mehr. Für mich ist das in seiner Gesamtheit eine Fortführung des nationalsozialistischen Ausrottungsprogramms.

  11. Der Tag morgen, Sonntag, wird ein spannender Tag werden. Es ist der Tag der Offenbarung. Klappt Seehofer zusammen oder bleibt er ‚bei der Stange‘? Falls er zusammebknick, sollte er sich besser noch einmal die Konsequenzen vor Augen halten. Denn eines Tage würde eine negative Entscheidung sich bitter rechen. Notwendiger Weise, denn Politik-Entscheidungen sind ein quasi-physikalisches Geschehen. Das erlebte ich unzählige (!) Male oft. Und ist keine heutige Betrachtung. Wann der befreiende Schlag jedoch geführt wird, ist nicht absehbar. Aber er wird.

    • Alfons03: Drehhofer bleibt nicht bei der Stange – er fällt wieder um. Allerdings sollte er drandenken, dass in Bayern bald Landtagswahlen sind. Und er ist dafür verantwortlich, dass die CSU bei der letzten Bundestagswahl mit 6,2 % abgewatscht worden ist. Auf Dauer lassen sich halt mit markigen Worten, denen dann das genaue Gegenteil folgt, keine Wahlen mehr gewinnen.
      Also, ich habe wenig Hoffnung, dass der befreiende Schlag noch geführt wird.

    • Das geht wieder von vorne los: Seehofer fordert irgendwas, Merkel erbittet sich eine Frist, nach ein paar Wochen gibt es dann wieder irgendeine „Absichtserklärung“ und die Presse feiert Merkel für eine Kurswechsel in der Asylpolitik, der nicht stattgefunden hat.

      Das geht jetzt nonstop so weiter bis im Oktober die Landtagswahl in Bayern ist.

      Das ganze ist eine von vorne bis hinten durchdachte und inszenierte Wahlkampagne für die CSU.

      • Genau, Widerstand,
        inszenierte Wahlkampagne für die CSU. Das soll sich jeder hinter die Ohren schreiben. Der Täuschungen gab es in letzter Zeit zu viele. Es ist ausgetäuscht. Wir lassen uns nicht mehr „ausdeutschen“.

  12. Syrische Familie höchst zufrieden: 220qm Wohnung – 5238 EURO!! monatlich vom deutschen Steuerzahler
    https://www.youtube.com/watch?v=KYllbIumsmE

    Merkelwürdig : Das durchschnittliche JahresEinkommen in Syrien beträgt 1.343 € monatlich 112 €
    -https://www.laenderdaten.info/durchschnittseinkommen.php

    Merkelwürdig : Das durchschnittliche JahresEinkommen in Afghanistan beträgt 524 € monatlich 44 €

    Würden Deutsche in einem anderen Land das 30 fache bekommen würden sie auch dorthin flüchten.
    D-Einkommen Jahr/Monat 39700 /3300 € mal 30 = 1 191 000 € oder 99 000 Euro MonatsEinkommen

    Das SchlaraffenLand wo Milch und Honig fließt ist MerkeldEUtschLand – aber nur für NichtDeutsche.

    Logischdenkende MilchMädchen werden in MerkeldEUtschLand verrückt .

    https://fucktheeublog.files.wordpress.com/2016/03/10384516_1667875733497600_8911498179638854548_n.jpg
    https://i.pinimg.com/originals/b5/f2/63/b5f26328aa6902cd0a20d1353b950fc3.jpg
    https://volksbetrugpunktnet.files.wordpress.com/2014/10/das_merkel_und_die-_brd.jpg
    https://www.freundederkuenste.de/typo3temp/GB/Angela-Merkel-Fluechtlinge_01_31a4670164_ed08fe754d.png
    Der unHeil Mosche 555 hat eine NachFolgerin
    https://i2.wp.com/noch.info/wp-content/uploads/2016/06/Saint-Angela-Merkel-Opens-Gates-for-Migrants-125770.jpg
    Der Golem befolgt einen biblischen AufTrag.

    • Auch ohne Anwalt zu sein, mit ganz normaler Auffassungsgabe, kann ich behaupten „das Asylrecht ist ein Lügenrecht“. Das Recht zu lügen und damit Leistung zu erhalten, denn: Überprüfbar ist nichts. Allenfalls, wenn einer mit Pass kommt, nachweisbar bedroht ist als Kritiker, Christ oder wegen Krieg. Aber all die beschönigenden Gründe (Afrika-Klima! Kolonialschuld, Armut) sind fake-Ausreden. Afrika war immer heiß, Armut und Vermehrung sind auch nicht neu, und trotzdem haben die Sozialtouristen reichlich Schleusergeld klargemacht und sind trotz Armut groß geworden. Der jahrelange Lockruf ins Asylsystem (kommt her, Ihr braucht nur zu sagen, Ihr seid als Schwule bedroht, und unser Geld ist für Euch), z. B., ist jedenfalls von all den Politikern und Mitmachern

      ein Aufruf zu millionenfachem Asylbetrug.

      Sie nennen die Horden liebevoll Migranten. Noch deutlicher kann man ja die Wertlosigkeit des „Asylrechts“ nicht verdeutlichen. Asylanten sind es nicht. Das Geld gibts trotzdem.
      Der jahrelange Aufruf zum Asylmissbrauch müsste strafbar sein, wenn noch jemand wüsste, was Recht und Unrecht bedeutet. Für mich ist das, was die (Humanität vorschiebenden) Politiker an „Asylrecht“ „hohem Gut“ und so weiter so reden, nichts weiter als ein Aufruf zum Betrug. Millionenfach. Wollten sie helfen, würden sie nicht alle ins „Konsumparadies“ einladen, damit hier Kalkutta entsteht. Sie würden mit Infrastruktur vor Ort dafür sorgen, damit die endlich lernen selber zu strampeln, anstatt sie in Germoney zu pämpern. Brunnen, Hühnerfarmen, Solaranlagen, Müllverbrennung – es gäbe viel, was man denen bauen könnte. Aber dann wäre es auch mal gut. Nun wird einem langsam klar, warum man Kinderkriegen hier fast verboten hat, Abtreibungen eingeredet und Verhütung als das wichtigste anerzogen hat. Schwarze und andere, oft IQ schwache Vielvermehrer dagegen werden hochschätzt? Alles Absicht to keep the Germans down.

      Was für eine kriminelle Handlung ist es eigentlich, massenhaft Leute zu importieren, die westliche Frauen in ihrer freieren Art hassen und junge Männer messern, um sich noch mehr zu bereichern? Förderung von Kriminalität? Müsste auch strafbar sein.

      Leute, die oft dumm und aggressiv reagieren. Messern Mädchen ab, denn das Kleid war zu knapp? Manche töten aus sexuell-religiösen Gründen, denn bei denen ist alles sexuell verwerflich, was nicht Moslem ist. Der ganz Kult hat mit Sex zu tun. Dem Mann steht das Recht zu, eine nutzbare Zuchtfrau, ganz „ordentlich“ gekleidet, für seine Zwecke zu brauchen. Klar, dass Männer und erst recht Frauen im Westen für die fanatischen Kerle wertfrei sind.

      • liebe Petra,
        so sage ich auch immer, ich habe kein Jura studiert, aber schon ein Kind weiß was Recht und Unrecht ist. Es ist wie Sie sagen, ein Mißbrauch des Asylrechts und somit ein Aufruf zum Betrug. Es werden Kriminelle unterstützt, die Kriminalität wird grenzenlos und das arbeitende Volk muß für den Asyltourismus, für diese Schmarotzer, schuften. Und das wird uns alles unter dem christlichen Deckmantel der Nächstenliebe verkauft, während unsere tatsächlich Nächsten, unser Volk hier nicht mit zu zählt. Diese werden lieblos im Stich gelassen. Und das Allergefährlichste dabei, der Islam wird nach Europa, nach Deutschland importiert. Wir importieren den zukünftigen Dschihad.

      • Aufs Datum achten! Es war alles geplant. Nur mit dem Widerstand, hat niemand mehr gerechnet.

        https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2012/12/21/goldman-sachs-deutschland-braucht-mehr-einwanderer/

        Goldman Sachs: Deutschland braucht mehr Einwanderer
        Deutsche Wirtschafts Nachrichten | Veröffentlicht: 21.12.12, 02:36 Uhr

        „Aufgrund der sinkenden Zahl der arbeitsfähigen Bevölkerung werden die Deutschen in den nächsten Jahren ihr Arbeitspensum steigern müssen, um die europäische Wirtschaft weiterhin aufrecht zu erhalten. Goldman Sachs fordert eine verstärkte Einwanderung nach Deutschland“.

        „Die Investmentbank Goldman Sachs ist überzeugt: Deutschland muss Einwanderungsland bleiben. In den Jahren vor der Finanz- und Schuldenkrise ist die Einwanderung zurückgegangen. Goldman kommt in einer Analyse des deutschen Arbeitsmarkts zu dem Schluss, dass die verstärkte Immigration in die Bundesrepublik nur wegen der schwachen wirtschaftlichen Bedingungen im europäischen Ausland erfolgt ist. Angesichts sinkender Bevölkerungszahlen ist zwar noch nicht klar, wie nachhaltig diese Entwicklung ist, aber der deutsche Arbeitsmarkt wird dadurch entlastet. Daher fordert Goldman, dass die durch die demografische Entwicklung entstehenden Probleme durch eine dauerhafte Zuwanderung von Arbeitskräften nach Deutschland gelöst werden sollten“.

        Ich bin der Ansicht, das Goldman und Sachs uns als Arbeitssklaven benötigt.

  13. Es wird spannend. Jetzt noch darüber zu reden, erübrigt sich. Alles wurde von den Kommentatoren gesagt. Also erwarten wir die morgigenm Entscheidung Seehofers ab.. – Bis dahin.

  14. Das Verhalten dieser Halbaffen und Merkelorks ist genau das ,als das damit der Cretain Schulz bezeichnet hat“ wertvoller als Gold“
    ……………1. sie verschachern und verprassen die erarbeitenden Steuergelder der EU okkupierten Nationen, vor allem deutsche Steuergelder, …………
    ……………2. Sie terrorisieren uns, um den allumfassenden Polizeistaat zu schaffen,
    …………….3. Sie führen geschenkte Steuergelder und Blutzoll über Umwege zurück zu den Wirtschaftbossen der Looserbanken, Wirtschaftkriminellen, gierigen Politikschauspielern, NGO,s „Scheinhilfsorganisationen, und „Hilfsweken welche ausschließlich von den Grünen Volkverräter und Denunzianten gesindel geführt werden, sowie Sold für Merkel,s „Rote Brigaden“ ,
    ……………4. Justizverbrecher, Rechtsbeuger und Schauspieler in den Amtstuben profitieren von Schein-asylanträgen on Mass, Ärzte, die Pharma-riesen und andere Seuchenbuden stoßen sich gesund, an durch diese eingefallenen Heuschrecken „mitgebrachte Geschenke“ in Form von vielen tot geglaubten Krankheiten .
    ……………5. Die Volksverräter dieses Landes bekommen Verstärkung um endlich das angestammte deutsche Volk in die Minderheit zu treiben, um ihre verschwult-lesbisch bunte verkokste Welt zu schaffen, wo jeder sich nach Herzenslust mit Kindern und alten Frauen ungestraft vergnügen kann.
    …………..tja , für diese Klientel sind die Orks wertvoller als Gold, und das lässt man sich doch was kosten.

  15. Auch die Mahlzeiten, die nicht schmecken, fliegen zum Fenster hinaus. Die „Gutmenschen“ müssen doch beschäftigt sein, damit ihr Heiligenschein nicht verblaßt.
    Ich weiß von einer Scheinasylantin, die einen Polizeieinsatz verursachte mit falscher Behauptung von Ehrverletzung, und als die Beamten dann eintrafen, sagte sie den wahren Grund. Sie war nicht bereit mit einem gereinigten, gebrauchten Kinderwagen abgespeist zu werden, nachdem sie gehört hatte, daß andere einen neuen sich aussuchen durften. Daraufhin bekam sie einen nagelneuen. Die sprechen doch untereinander und wehe, wenn einer benachteiligt wird.
    Nachdem nicht für jeden ein neu erbautes Reihenhaus mit allem pipapo zur Verfügung steht, wird es noch manchen Ärger geben, weshalb nicht jeder so etwas bekommt. Sollte es an der Zahl der Kinder liegen, auf diesem Bereicherungsgebiet sind sie Weltmeister.
    Obwohl das alles bekannt ist, geht es weiter in diesem Wahnsinn. Die unberechtigten Forderungen werden immer unverschämter, auch die Art der Einforderung. Und aus Furcht vor gefährlichem Ausrasten wird alles erfüllt. Und wenn es dennoch dazu kommt, daß die Polizei eingreifen muß, wird sie von einem aufgebrachten Mob erwartet, dem sie gar nicht mehr gewachsen ist. Die Kapitulation vor der Kapitulation, zu der es kommen wird.
    Als unsere „Nachbarn“ aufgrund ihrer bereichernden „Tätigkeiten“ im Verkauf von Drogen einen polizeilichen Besuch erhielten, kam auf jeden einzelnen der ca. 20 Welcome-Refugees 10 Polizisten wegen ihrer „Harmlosigkeit“. Beim „Suchen“, und wer suchet der findet auch, fand man über 8000 € Bargeld und natürlich Drogen. Die „Gutmenschin“ die für diese Insassen trotzdem weiterhin vollstes Verständnis hatte, beschwerte sich gegenüber der Polizei wegen des“ Durchsuchungssaustalles“ den sie hinterlassen hatten. Den natürlich sie wieder in Ordnung brachte. Denn so niedere Arbeiten, wie Aufräumen, Küche putzen und Toiletten kann man denen doch nicht zumuten. Ich weiß nicht, was das für Frauenzimmer sind, die so denken.

    • Werte Frau Inge, sehr guter Beitrag wozu mir das alte Grimm-Märchen vom Fischer und seiner Frau einfällt.. .dann sind sie halt irgendwann wieder in ihrer Wüste. Wenn wir hier endlich zu Verstand kommen.

      • Liebe Frau Ethel,
        wir halten uns inzwischen emotional über Wasser durch Herrn Mannheimers unermüdliche Aufklärungsarbeiten und den guten Kommentatoren, was uns einfach Mut macht, daß wir nicht allein gelassen sind im Anprangern dieser Zustände, die es seit Menschengedenken noch nie gegeben hat und auch nach uns, nie mehr geben wird. Das ist ein einmaliges Exempel was diese Menschenfeinde über unseren Köpfen hinweg starten und jegliche Wiederholung dieser jetzigen Zeitepoche zur Unmöglichkeit wird, weil es dann aus und vorbei sein wird mit dem Menschengeschlecht. Es ist ein satanischer Versuch, gegen den Willen des Schöpfers der Himmel und der Erde, seine Ordnungen, seine Schöpfungsgesetze
        abzuschaffen, ein willenloses, total abhängiges Sklavenkonstrukt herbeizuführen und über diese als Tyrannen zu herrschen.
        Als mich eine meiner Töchter, die in der Schweiz lebt heute anrief, sagte sie mir, „Mama, so wie wir denken, denken die, mit denen ich in der Schweiz zusammen bin auch. Sie fragen mich immer wieder, was ist mit euch Deutschen los?“
        Meine Antwort: „Das Umerziehungsprogramm ist unser Untergang. Denn wenn das nicht eingeschlagen hätte bei uns, dann wäre das ganze, gemachte Asylantenproblem schon längstens mit Vernunft und Verstand gelöst. Das kannst deinen Schweizern sagen.“
        Hierzu auch: Der Sturm auf Europa hat begonnen. Vom Werden und Vergehen.
        https://juergenfritz.com/2018/05/31/sturm-auf-europa/

  16. Inge: Sie und ich und wir alle könnten ein ganz dickes Buch schreiben über die dreisten, unverschämten Forderungen und den Äußerungen, man sei von zu Hause mehr Komfort gewohnt. Und den Gutmensch_innen gehört es doch nicht anders. Die schnallen das nicht ein Mal wenn sie von solchen IQ-60-Scheißhaufen bereichert werden.

  17. Da sieht man wie dumm die Gutmenschen verkauft werden, da sindie wenigsten Flüchtlinge sondern Lebensooptimierer mit Dummhie von leuten wie merkel, Kirchen und Schleuserasylmafia sämtliche organisationen die es gibt.
    Graf hae ich ein Video über Australien gesehen, kopponline. Wenn die EU das nicht so schafft gehen wir wohl unter.

  18. Bei einer Quelle derselben Geschichte meine ich sogar gelesen zu haben, daß die 100-Euro-Scheine nagelneu waren. Kann leider nicht mehr eruieren wo das war, vielleicht hat es jemand anders auch gesehen. Wenn das stimmt, wäre das ein Hinweis darauf, daß jemand diese Leute im großen Stil damit ausstattet und die ganze Migration mit Absicht fördert.

  19. Nun greife ich heute Abend doch noch zum Smartphone. Die Abendnachrichten der Lügenpresse brachten natürlich (!), was denn anderes , einen Bericht zum AfD-Parteitag. Und in großer Aufmachung wurden Aufmarsch und Belagerung des AfD-Parteitags-Gebäudes gezeigt. Garniert mit Haßparolen gegen diese demokratische Partei. Und dazu bereit, so es denn möglich gewesen wäre, Gewalt auszuüben, – sie hätten es getan und würden es noch immer tun. Und nun verlasse ich bewußt meine bürgerlich-denokratisch-humanistische Disziplin und werde verständlich: Dieser verfluchte marodierenden Popel hat nichts anderes verdient als Dauerfeuer aus einer Maschinenpistole. Diese Banditen, die dazu helfen, daß unser Volk stirbt, hat den Tod tausendfach und mehr verdient. Und diese Gutmenschen-Narren, die der irren Meinung sind, einer guten und zivilisierten Sache zu helfen, diese auch.Mangelndes Wissen ist kein Grund für Amnestie.

    • lügenpresse ist das falsche wort-es sind Verbrecher medien-RADIO-FERNSEHEN-

      LATERNE-das Militär macht es nicht-weder in Deutschland,spanien,schweden,england noch sonstwo-

      da müssen die indigenen völker Europas ran-der kopf der schlange muss abgeschlagen werden-wächst da was nach-muss die ganze Schlange-für immer platt gemacht werden…

      • Lügenpresse – Verbrecher. Das sind zwei Worte für denselben Tatbestand und schließen einander nicht aus. Und Lügenpresse ist ein stehender Begriff.

  20. Auffällig ist auch, warum viele geflüchtete Menschen in Deutschland schon nach kurzem Aufenthalt wieder in den Urlaub in die Kriegsregionen, von wo sie geflüchtete sind, dorthin fliegen .
    Für mich ist das wirklich ein Rätsel, warum da nicht einmal der BAMF oder die Bundesregierung stutzig ist!

    • Werter NeoMorpheus,

      wir müssen doch für deren „Heimweh“ im „Kriegsgebiet“ zurückgelassenen Frauen, Kinder, Verwandte, ein halbes Dorf, Verständnis aufbringen.
      Das Rätsel warum der BAMF und die Bundesregierung dabei nicht stutzig wird, hat sich bereits selbst gelöst. Nachdem nichts gegen Mißbrauch unternommen wird und es so weiter geht, ist alles so gewollt. Ein Volksaustausch, eine Umvolkung, was nur durch Rechtsbrüche möglich wird.

  21. heute Abend im Fernsehen NTV Ticker“ “ 5000 Demonstranten gegen AFD Parteitag in Augsburg !“
    Ist dies ein Fernseh Fake für die NTV Zuschauer, oder tatsächlich mal die Wahrheit des Linken Wahnsinns? Der totalen Verblödung und Indoktrination von Menschen meist politische Analpabeten und Jubelperser die offenbar mit aller Gewalt ihre eigenen Untergang herbeiwünschen.
    Reichen die Informationen immer noch nicht was in unserem Land/in Europa vor sich geht?
    Wenn diese Zahlen stimmen sollten während die ,AFD um das Überleben Deutschlands kämpft, geht draussen auf der Strasse der Linksideologische Hass zugunsten Merkel um, die gerade mit der Abschaffung unseres Landes in Brüssel hausieren ging. Den Menschen bereits wie immer einen neuen Bären aufgebunden hat um die CDU/CSU ruhig zu stellen.
    Wahnsinn. Verrückter gehts nimmer. Einfach Gaga. .

    Dazu passend wie die Faus aufs Auge—> „Epoche Times“ schreibt: 30. Juni 2018 21:17
    ++Dushan Wegner: „Nehmen wir beim Wort, was nicht beim Wort genommen werden will!

    „Solange in Deutschland allabendlich linksgrüne Polit-PR in alle Haushalte geblasen wird, welche das selbstständige Denken dämonisiert und politisch korrekte Haltung preist … so lange werden die Krisen nicht gelöst, sondern höchstens verschleppt.“

    Ein Autohändler möchte Ihnen ein Auto verkaufen. Sie braucht ein Auto und er braucht Ihr Geld. Er setzt einen Vertrag auf.

    In dem Vertrag steht dann so etwas: „Der Käufer wird das Geld zahlen. Der Händler sollte das Auto wann es ihm passt und auf vollständig freiwilliger Basis liefern.“

    Würden Sie so einen „Vertrag“ unterschreiben? Würden Sie es ernst nehmen – oder würden Sie lachend und kopfschüttelnd aus der Tür gehen und nie wieder mit diesem Händler zu tun haben wollen? Ich nehme an, dass ich Ihre Antwort kenne.
    So etwas wurde in Brüssel beschlossen. (..)

    (..) Viele wunderbare Menschen haben ihre Lebenszeit, ihren Enthusiasmus, ihre Hoffnung und ihr Erspartes in Deutschland investiert. Es ist unfair und es tut mir weh, wenn diese Menschen ausgelacht werden.

    Kein vernünftiger Mensch würde Merkel ein Auto abkaufen. Die Deutschen sollten sie nicht mehr ihr Land regieren lassen. Es ist höchste Zeit, auch und gerade in der Regierung der Bundesrepublik Deutschland, für eine „disruptive Innovation“.

    kompletter Text: https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/dushan-wegner-nehmen-wir-beim-wort-was-nicht-beim-wort-genommen-werden-will-a2481767.html

  22. Schwabenland-Heimatland und Inge: Sind es wirklich 5.000? Und aus welchem Loch sind diese Demonstranten gekrochen? Wer steckt hinter dieser Demo? Was erhalten diese Leute für ihre Demonstration? Sind es Leute aus den vielen Pro-Illegal-Organisationen? Sind es Antifanten? Sind es unsere sogenannten Flüchtlinge? Oder sind sie aus einem Zusammenschluss all dieser hochkriminellen Gruppierungen? Sind es diese, die dann immer wieder auftauchen wenn – was selten genug vorkommt – Abschiebungen anstehen um diese Abschiebungen zu verhindern? Sind es diejenigen, die unsere Polizei, Ärzte, Krankenschwestern, in den Rettungsdiensten und in den Notaufnahmestellen Beschäftigte körperlich und verbal angreifen? Sind es die, die verhindern, dass kranke und verletzte Menschen in Krankenhäuser gebracht werden können?

  23. In Deutschland leben mehr als 550 000 abgelehnte Asylbewerber, die nicht abgeschoben werden konnten
    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/550-000-abgelehnte-asylbewerber-leben-in-deutschland-pro-asyl-verhindert-rueckfuehrung-systematisch-a1358872.html

    Flüchtlingskrise führt die Kirchen aus der Krise.
    Kirchen profitieren von der Flüchtlingskrise
    http://www.welt.de/politik/deutschland/article146059734/Fluechtlingskrise-fuehrt-Kirche-aus-der-Krise.html

    Kirchenasyl verhindert Abschiebungen von abgelehnten Asylbewerbern
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article150102801/Kirchenasyl-wird-zur-permanenten-Einrichtung.html

  24. Seid wachsam und nüchtern!
    Lassen wir uns nicht erpressen!
    https://scienfiles.org/2018/06/30/brandt-redner-die-einen-retten-die-anderen-zahlen-die-zeche/

    die „Flüchtlinge“ selbst haben sich inzwischen schon „offenbart“. Sie sind immens „dankbar“ und machen gerne Urlaub im „Kriegsgebiet“.
    Natürlich kommen sie danach gerne wieder zurück, weil sie in einem Land leben, in dem man gerne und gut leben kann, nur die Einheimischen nicht mehr, weil Fremde „bereichernd“ mitleben.

  25. Heute ist doch das Datum, an dem Seehofer Farbe bekennen wollte (will). Ich bin darauf gespannt, was und ob etwas passiert im Interesse unseres Landes. Die Bayernwahl ist zweifelsohne der Motor für Seehofers scheinbaren Gesinnungswandel pro Deutschland. Die Frage ist nun diese: Was wiegt schwerer in seinem Bewußtsein, das Resultat der Bayernwahl oder der Verrat an unserer Heimat. Daß es überhaupt dazu kommen konnte, daß Deutsche (,Biodeutsche) sich gegen das eigene Volk vergehen, liegt daran, – und vielfach wurde es kommentiert, daß die WK2-SIegernächte uns bis heute versklavten, mittlerweile mit verräter-deutscher Hilfe und zur Degeneration zwangen. Und diese Narren, die kein politisches Bewußtsein besitzen, sind unseren Feinden auch noch auf eine devote, unterwürfige Weise dienstbar.

    • AmtsEid mit GOTT und VOLK oder LOGENeid
      DrehHofer muss sich entscheiden…

      Merkelwürdig : mache schwören auf Luzi.

      https://bilddung.files.wordpress.com/2015/01/scheindemokratie2.gif
      https://bilddung.wordpress.com/page/10/

      Alle „deutschen“ FührungsPolitiker sind nur MaulHuren der ideoLOGEN
      seit 1914 ?!

      https://tinyurl.com/y7xhbd4v

      MerkelHAFT : an der Spitze der Pyramide steht Luzifer / Satan / Moloch,
      die Schlange, der Vater der illuminati-HerrenRasse.

      Seehofer sichtbar geschockt » Öffentliche Ordnung steht kurz vor Zusammenbruch«
      https://www.youtube.com/watch?v=u9OW_vDlPko

      Am 24.09.2015 veröffentlicht
      Kurz nach diesem Interview schließt Deutschland die Grenzen.
      Um zu verstehen was Seehofer wirklich sagt, evt. mehrmals anhören!

      Fazit Schock !!!!!!

      Er hat etwas erfahren was ihm richtig tief Angst macht, oh weh, der zittert richtig am Körper und in der Stimme.
      🙁

      https://tinyurl.com/y8t7yj7c

      Der von den Medien als „Rechtsexhtremist“ verteufelte osterreichische
      Politiker Jorg Haider, der die Einwanderung stoppen zu wollen vorgab
      und damit ein Drittel der Wahlerschaft an sich band, gehorte insgeheim
      dem Vorstand von Kalergis „Paneuropabewegung“ an, welche die immer-
      wahrende Immigration an den europaischen Volkern
      zu vollstrecken angetreten ist!

      (Quelle: siehe stenographisches Protokkoll des Osterr. Nationalrates
      Wortmeldung von Parlamentsprasident Andreas Khol vom 19/20/5/1 999)
      🙁
      Ein VolksVertreter, der nicht spurt verunfallt, ertrinkt in der BadeWanne, verselbstmordet oder wird weggekrebst ?

      🙁
      Die Welt 26 August 1998, S. 12. ‚Die Zwölfzahl der Sterne ist ein Hinweis auf die zwölf Stammen Israels und somit auf das auserwählte Volk Gottes.‘ Nur aus einem kleinen Bericht des Tagespresse erfuhren wenige aufmerksame Leser so die Wahrheit. Im Übrigen ist „Die Welt“ auch der Titel der zionistischen Zeitung von Herzl.

      Coudenhove-Kalergi:

      ‚Anfang 1924 erhielten wir einen Anruf von Baron Louis Rothschild: Einer seiner Freunde, Max Warburg aus Hamburg, hatte mein Buch gelesen und wollte uns kennenlernen.
      Zum meinem großen Erstaunen bot mir Warburg spontan 60,000 Goldmark an, zur Ankurbelung der Bewegung während der drei ersten Jahre.
      Max Warburg der einer der meist hervorragenden und klügsten Männer der ich je begegnet habe hatte ein Prinzip um solche Bewegungen zu finanzieren.
      Er blieb sein ganzes leben an Pan Europa interessiert.
      Max Warburg arrangierte meine Reise nach den Vereinigten Staaten um mich an Paul Warburg and Finanzier Bernard Baruch vor zu stellen.‘

      Paul Warburg formulierte es vor den US Senat am 17. Februar 1950 so:

      “Wir werden eine Neue Weltordnung und Regierung haben, ob sie (die Völker) es wollen oder nicht. Mit ihrer Zustimmung oder nicht. Die einzige Frage ist nur ob diese Regierungsform freiwillig oder mit Gewalt erreicht werden muss”

  26. Alfons03: Drehhofer sitzt zwischen sämtlichen Stühlen. Auf der einen Seite sind da die Wähler, mit denen er es sich verdorben hat und die ihn beinahe aus dem Bundestag abgewählt haben (6,2 %). Auf der anderen Seite sind Merkill und die Nichtsnutze im Bundestag, die uns hassen und verachten. Sollte er die Politik Merkills weiterhin mittragen, dann dürfte er wohl bei der Bayernwahl ein Fiasko erleben. Will er wirklich wieder mehr sinnvolle und uns nützliche Politik machen wollen, dann sägt ihn das Merkill ab. Und irgendwie wird ihm das gar nicht schmecken.
    Ich denke mal, dass er nicht Farbe bekennt – nicht mal wollen. Er wird zwar markige Worte sprechen, aber dafür sorgen, dass diesen Worten keine Taten folgen. D. h. auf Deutsch: Er wird uns weiterhin belügen und vera…
    Nach der letzten Bundestagswahl hat er schon ein betretenes Gesicht gemacht, aber bald hat er seine Grinsegesicht wieder aufgesetzt.

    • er heisst nicht umsonst drehhofer.
      ich weise auf den CSU parteitag vor der BT wahl hin. draussen vor der kamera sprach er von obergrenze. 5 min später im saal hat er die deligierten drauf eingestimmt die satanistin zu 100% zu unterstüten.

      also, was soll das……

      und der neue deal von gestern und vorgestern ist doch auch der verkasper ohne gleichen. und drehhofer und söder sprechen von erfolg.
      ich weiss langsam nicht mehr ob die selbst daran glauben oder einfach in einem trauma leben…was die so erzählen ist nichtmal mehr das zuhören wert.

      schade nur das viele restdeutsche nicht dahinter schauen können. meisst mangels infos..
      ich habe die tage einem beamten zahlen genannt. der fing an zu lachen und fragte woher ich denn sowas hätte. Tja, was will man machen. Aber der beamte hats auch nicht nötig darüber nachzudenken. bekommt jeden monat einen geldkoffer mit unglaublich viel geld für nixtun. kinder haben ausstudiert, etc..
      — alles gut für solche leute.

    • @ Toni von der Alm
      Sehdrehhofen hat noch eine weitere Option, wenn alle Ihre genannten Varianten für Ihn kritisch, toxisch werden:
      Dann tritt er einfach > Zurück,< Natürlich mit großem Rumpeln und Getöse. dass er alles menschenmögliche richtige getan hätte für die CDU/CSU und "natürlich" für das deutsche Volk . O Ton: "das ist jetzt ein Entgegenkommen von mir".
      Dann ist Seehdrehhofer fein aus allem Wahnsinn raus. wenn es dann ohnehin wieder nach Merkels Plan läuft und Deutschland an die Wand gefahren wird ist dies nicht mehr sein Bier, er hätte ja alle gewarnt.

      https://www.zeit.de/politik/deutschland/2018-06/unionsstreit-asylpolitik-cdu-csu-live

      Bei seinem Abgang macht dann sein Grinsegesicht,ein kurzes Statement für die Presse ohne Worte, bei der Maischberger hätte er ja schon alles gesagt und begibt sich in den Ruhestand.
      Horsti hat finanziell längst ausgesorgt, kann sich auch noch ein paar Eisenbahnen für seine Kelleranlage mehr leisten und damit spielen bis der Trafo glüht.

      Ists mit Deutschland wie wir es kennen durch linksgrünrotschwarz NWO+ DDR.2.0 Merkel eingeläutet endgültig vorbei?
      EVA Hermman ex Miss Tagesschau sprichts aus:

      Zitat. (…..) Der Sturm auf Europa hat begonnen, es warten Millionen über Millionen an Libyens und Syriens Grenzen, an den afrikanischen, arabischen Trennlinien. Schon jetzt geht hierzulande an manchen Orten gar nichts mehr, es haben sich in unserem Land Parallelwelten gebildet, unter eigener Herrschaft, anderen Gesetzen.(..)

      Die Allerklügsten, die es hierzulande noch gibt, wandern lieber aus. Es ist das Ergebnis einer Studie, die kürzlich veröffentlicht wurde: Zwischen 2009 und 2013 sind weit über 700.000 Deutsche ins Ausland abgewandert. Dabei sind Akademiker und Führungskräfte stark überrepräsentiert, der Anteil der Hochqualifizierten liegt bei siebzig Prozent. Eine dramatische Abwanderung von Kompetenz.

      Fast die Hälfte von ihnen hält die Ungerechtigkeit in der Heimat nicht mehr aus, ihr Land ist für sie nicht mehr lebenswert. Es dürfte ihrer Klugheit zu verdanken sein, ihrem noch vorhandenen Überlebenswillen, dass sie einfach gehen. Der Trend ist übrigens ungebrochen, nimmt noch zu. Denn es wird nicht gerade gemütlicher hier.

      Länger schon hat man Türen und Tore geöffnet für schlecht bis gar nicht qualifizierte Flüchtlinge, deren Beweggründe, hier einwandern zu wollen, durchaus einleuchten. Dass sie ihre Heimat verlassen müssen, ist auch unsere Schuld, ihre Länder wurden plattgemacht, zerbombt, Wirtschaftsstrukturen wurden zerstört, durch Macht-und Geldgier hauptsächlich westlicher Länder, zu denen auch wir gehören.

      Dass die Fremden allerdings unsere Kultur nicht kennen, macht die Sache nicht gerade einfacher. Im Gegenteil, täglich öffnet sich die Schere zwischen ihnen und uns mehr, was zuweilen schon recht gefährlich werden kann. Aber darüber sollten wir lieber nicht offen sprechen, das ist den Geschichts-Übeltätern nämlich untersagt.
      (…) ganzer Text siehe:
      https://juergenfritz.com/2018/05/31/sturm-auf-europa/?wref=tp

      pers. Bemerkung: Ja, der Sturm auf Europa hat begonnen – Merkel – und ihre erbärmlichen "Refugee wellcome" weltoffenen Moralin-geschwängerten Super-Toleranz- Moralapostel und Paladine haben dazu spätestens im Herbst 2015 sperrangelweit die Büchse der Pandora geöffnet.
      Was haben die psychopathischen, kriminellen Merkels und Consorten schon im namens Utopia Wahnsinn zu verlieren? Keine Kinder ausser sich selbst… im aufgelösten Geschichtsbuch Deutschlands?!
      Trotz den schlimmsten Befürchtungen …wenn auch kaum Hoffnung,Hundertausende wurden durch das Merkelregime längst ins Nichtsmehrverstehende Wachkoma geschwurbelt… wir werden uns wehren! Es gibt noch Menschen die zurecht sagen, erst am Schluss wird abgerechnet.

      • Schwabenland-Heimatland: Sehr wahrscheinlich wird Drehhofer zurücktreten. Wenn er das macht, stiehlt er sich aus der Verantwortung. Er wird uns dann salbungsvoll erklären, dass er niemals mit Merkills Asylpolitik einverstanden war, dass und dass er betrügerische Asylbewerber ja abschieben wollte: „Wer betrügt – fliegt“. Diese ganzen Reden zwischen Merkill und Drehhofer sind doch nur Scheingefechte. Wenn im Oktober in Bayern nicht Wahlen wären, wäre Rücktritt für Drehhofer kein Thema. Allerdings kann er sich sicher sein, dass die CSU in Bayern ein Fiasko erlebt – egal ob mit oder ohne Rücktritt, oder ob mit oder ohne Kurskorrektur in der Asylpolitik. Drehhofer hatte nie vor, etwas zu ändern. Er hätte das Merkill auflaufen lassen können, aber das wollte er nicht, Das Merkill hätte ihn dann weggebissen wie alle, die ihr nicht genehm waren.

  27. https://schluesselkindblog.com/2018/07/01/die-massenmigration-ein-einzigartiges-experiment/

    lesen und verbreiten, speichern und archivieren…………das ist der Plan Merkels und Konsorten der selbsternannten Elite…………..Alles andere ,von wegen Kriegsflüchtlinge ist eine Lüge.
    Die Sehenden wissen Es schon lange, und glauben diesem verlogenen Haufen in Brüssel und Berlin kein Wort…………..und ich hoffe alle anderen Helfer dieser Verbrechen im In und Ausland bekommen ihre gerechte Strafe vom jeweiligen Volk!

  28. ich habe mich auch schon gewundert warum hier viele nicht deutschsprechende analphabethischen hochintelligente goldstücke grössere getunte mercedes etc fahren. Klar ist es oft so, das morgens Ali den mit schwarzgeld bezahlten 7er BMW vom papa nimmt und mit seinen kumpels posen fährt. Aber die neuen goldstücke kann man auch erkennen, zumal sie meist arabischer aussehen.

    Jedenfalls ist die lösung wohl ganz einfach. laut div aussagen werden die brutalsten anführer im land der hochgebildeten lieben liebenden – also nahost – wohl gezielt mit geldkoffern abgeworben oder rausgekauft. Und da die mit einem iq von 75 nicht ganz so vertrottelt sind wie viele restdeutsche, hauen die mit der kohle ab und fangen bei uns in D ein neues leben an.

Kommentar verfassen