Noch hat Seehofer das Schicksal Deutschlands in der Hand: Nicht er, sondern Merkel muss zurücktreten.


Noch hat Seehofer es in der Hand, Deutschland zu retten!

Warum will Seehofer gehen? Warum bleibt er nicht standhaft – und lässt es darauf ankommen? Darauf, dass Merkel ihn entlässt. Was wie ein politische Bombe einschlagen – und Merkels Ende einläuten würde. Da dies den Bruch der Union bedeuten würde.

Doch Seehofer macht es Merkel wieder einmal viel zu einfach: Er entnimmt ihr die Last der Kündigung – und kündigt von selbst.

Vernünftige Gründe dafür gibt es nicht. Hat man ihm gedroht, ihn samt Familie zu ermorden, wenn er nicht zurücktritt?

Dann hätte Seehofer vor die Kameras des internationalen Journalismus treten können und genau diese Drohung samt den Namen der Droher verkünden können. Und dann hätten wir ja gesehen, ob jene, die ihm gedroht haben, ihre Drohung wahrmachen würden.

So aber wurde aus Seehofer nicht nur ein Drehhofer, sondern ein Gehhofer.

Seehofer ist ohne Frage eine der Schlüsselfiguren bei der Immigrationskatastrophe, die die Deutschen über sich ergehen lassen müssen – und die eines, wenn nicht da schwerste politische Verbrechen ist, das jemals von deutschen Politikern am deutschen Volk verübt wurde.

Fast alle Invasoren (Mediensprech” “Flüchtlinge”) kamen über die bayerische Grenze. Seehofer hätte es in der Hand gehabt, 2015 die Grenze zu schließen.

Was hätte Merkel schon tun können? Bayern über die Bundeswehr besetzen lassen? Vor den Augen der Weltöffentlichkeit?


Er hätte diese Unperson, die Inkarnation des Bösen schlechthin, schon damals, 2015, zu Fall bringen können. Und er kann dies immer noch tun: Indem er im Amt bleibt und anstatt des Gehhofers den Stehhofer macht.

Das würde ihm einen Platz in der Geschichte einräumen als Beispiel der Standhaftigkeit, der Rettung Deutschlands vor einer Wahnsinnigen –  und des heldenhaften Einsatzes für Recht und Ordnung. Denn Merkels Politik ist Hochverrat pur. Und diesen Hochverrat haben alle mitgetragen, die mit Merkel arbeiteten oder bis heute arbeiten.

Bleiben Sie standhaft, Herr Seehofer. Die Stunde ist gekommen, dass Sie Deutschland aus seiner schlimmsten historischen  Krise führen, die eine Person, die noch nicht lange in Gesamtdeutschland lebt, unserem Land und unseren Menschen eingebrockt hat.

Michael Mannheimer, 2.Juli 2018

***

 

 

Von Rene Schneider, Rechtsanwalt, 02. Juli 2018

Nicht Seehofer, sondern Merkel soll zurücktreten

Offener Brief an Horst Seehofer: “Richtiger und wünschenswerter ist es, wenn Sie die Bundeskanzlerin zum Rücktritt zwingen!”

Sehr geehrter Herr Seehofer!

Warum wollen Sie Ihre Ämter niederlegen? Richtiger und wünschenswerter ist es, wenn Sie die Bundeskanzlerin zum Rücktritt zwingen!

Warum fürchten Sie und Andere einen Bruch der CDU/CSU-Koalition? Frau Merkel und die CDU müßte diesen Bruch doch sehr viel mehr fürchten.

Wenn Sie die CSU jetzt gegen die Merkel-Politik positionieren, nehmen Sie sogar der AFD die Butter vom Brot, nicht nur in Bayern, sondern bundesweit.

Die CDU kann sich eine starke [Bundes-] CSU unter der Führung einer glaubwürdigen Persönlichkeit, wie sie zuletzt Franz Josef Strauß hatte, nicht erlauben; eher wird die CDU Frau Merkel fallen lassen, und  Herr Laschet scharrt schon mit den Hufen, um das Erbe seiner gefallenen Parteifreundin anzutreten.

Sie haben, sehr geehrter Herr Seehofer, seit 2015 eine „Flüchtlings“-Politik mitgetragen, die schlicht schädlich für Deutschland – und nach meiner juristischen Überzeugung auch als Hochverrat strafbar – ist, URL: http://www.Institut-fuer-Asylrecht.de/Angela-Anzeigen.htm

Sie haben heute die einmalige Chance, wiedergutzumachen, was Sie seit 2015 in Amt und Würden unterlassen haben: Stürzen Sie die Kanzlerin und befreien Sie Deutschland aus seiner Not!

Quelle:
https://www.mmnews.de/politik/76244-nicht-seehofer-sondern-merkel-soll-zuruecktreten

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
88 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments