„Ungläubige“ Eltern verurteilt: Amtsgericht Meldorf verurteilte deutsche Eltern, die ihren Sohn nicht an einem Moscheen-Besuch der Schule teilnehmen lassen wollten, zu einem Bußgeld.




Bild oben: Deutsche Schüler beim Schulausflug in eine Moschee – inklusive Probe-Beten. (Quelle).

Islamische Indoktination für deutsche Kinder per Gerichtsbeschlusss verpordnet

Es fehlen einem die Worte, wenn man die Begründung der Amtsrichterin liest, warum sie ein deutsches Elternpaar zu einem Zwangsgeld verurteilte, weil es sich weigerte, seine Kinder zu einem Moscheenbesuch, der von der Schule angeordnet wurde, zu schicken.

Zitat aus dem unteren Artikel:

„Richterin Melanie Buhk lies die Argumentation nicht gelten. Die „religiösen Bezüge“ beim Moschee-Besuch hätten nicht gereicht, um den Sohn vom Unterricht fern zu halten. Es habe „keine Indoktrination“ und „keine Werbung für den Islam“ gegeben, so die Einschätzung der Juristin. Der Besuch sei für das Kind zumutbar gewesen, so die Auffassung Buhks“.

Missionierung für den Islam (Dawa) ist eines der zentralen Prinzipien des Islam.

Moslems haben den koranischen Auftrag, Andersgläubige mittels „schöner Ermahnung“ zur Annahme des Islam aufzurufen: „und streite mit ihnen in bester Weise„. Dies ist ganz eindeutig als Missionsauftrag (da’wa) zu verstehen:

Sure 16, Vers 125: Lade ein zum Weg Deines Herrn mit Weisheit und schöner Ermahnung; und streite mit ihnen in bester Weise. Siehe, Dein Herr weiß am besten, wer von Seinem Wege abgeirrt ist, und Er kennt am besten die Rechtgeleiteten.

Sure 25, Vers 52: Und so gehorche nicht den Ungläubigen und eifere wider sie mit dem Koran in grossem Eifer.

Ein Besuch in einer Moschee einschließlich Zwangsbeten ist per se bereits der Beginn der islamischen Missionierung. Und damit hatten die Eltern ganz klar das Recht, diesen ihren Kindern von der Schule aufgenötigten Moscheenbesuch zu verweigern.

Dieses Recht wäre nur dann in Frage zu stellen, wenn moslemische Kinder umgekehrt ebenfalls in Kirchen und Synagogen gehen müssten. Mir ist kein Fall bekannt, wo dies jemals geschehen ist.

Die Religionsfreiheit umfasst auch die Freiheit, keine Religion zu haben

– oder sich von jeder Religion und deren Einflussnahme fernzuhalten. Das Urteil der Richterin Buhk ist skandalös – und ein klarer Verstoß gegen das deutsche Grundgesetz und gegen Bestimmungen der UN-Menschenrechtscharta.

Dies im Unrechtsstaat Deutschland jedoch zu kritisieren, ist ein Kampf gegen Windmühlen:

Das gesamte politische System im Merkel-Land (Deutschöand ist etwas anderes), zu welchen auch die Justiz zählt, ist bis ins Knochenmark korrupt. Das Urteil der Richterin  ist eine Rechtsbeugung im Amt – und die Richterin wird sich, wenn der Wind sich gedreht haben wird, dafür zu verantworten haben.

Michael Mannheimer, 5.7 2018



***

 

Journalistenwatch

Moschee-Streit: „Ungläubige“ Eltern verurteilt

Schleswig-Holstein/Rendsburg – Die Islamisierung hat die Gerichtssäle erreicht: Das Amtsgericht in Meldorf sprach am Mittwoch ein Urteil im Rendsburger Moschee-Streit. Die Eltern, die ihren Sohn nicht an einem Moschee-Besuch der Schule teilnehmen lassen wollten und ihn deshalb zu Hause behielten, wurden zu einem Bußgeld verurteilt.

Das staatliche Gymnasium Kronwerk veranstaltete im Rahmen des Religionsunterrichtes einen verpflichtenden Besuch in der Centrum-Moschee in Redensburg. Die Centrum-Moschee gehört zum Moscheeverein der IGMG und wurde bis 2016 von verschieden Verfassungsschutzämtern wegen verfassungsfeindlicher islamischer Tendenzen beobachtet.

Ein Elternpaar, dessen Sohn damals die siebte Klasse des Gymnasiums besuchte, befreiten ihr Kind vom Moscheenbesuch und ließen es zu Hause. Der Kreis Dithmarschen verhängte daraufhin stellvertretend für den Kreis Rendsburg-Eckernförde Bußgelder von jeweils 150 Euro gegen den Vater und die Mutter. Die Zahlung wurde von den Eltern verweigert (Jouwatch berichtete).

Nach einem geplatzten Gerichtstermin im letzten Jahr wurde nun durch die Richterin Melanie Buhk am Amtsgericht in Meldorf am Mittwoch ein Urteil gegen die Eltern gesprochen. Der Anwalts der Familie – die Kieler Nachrichten behaupten, dass Anwalt Heumann“ in der rechtspopulistischen Szene zuhause sei“- argumentierte, dass die Eltern das Recht gehabt hätten, ihren Sohn vom Besuch fern zu halten, da es sich um Religionsunterricht gehandelt habe. Die Schule habe den Besuch aus „reiner Willkür“ durchsetzen wollen.

Richterin Melanie Buhk lies die Argumentation nicht gelten. Die „religiösen Bezüge“ beim Moschee-Besuch hätten nicht gereicht, um den Sohn vom Unterricht fern zu halten. Es habe „keine Indoktrination“ und „keine Werbung für den Islam“ gegeben, so die Einschätzung der Juristin. Der Besuch sei für das Kind zumutbar gewesen, so die Auffassung Buhks, die sich auf ein sich auf Urteile des Bundesverfassungsgerichts und des Bundesverwaltungsgerichts berief.

Die „Scharia-Richterin“ verhängte ein Bußgeld von zweimal 25 Euro gegen die Eltern. Anwalt Heumann sagte, er wolle prüfen, ob er Rechtsbeschwerde einlegt. (SB)

Quelle
https://www.journalistenwatch.com/2018/07/05/moschee-streit-eltern/

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

89 Kommentare

  1. Die Islamisierung unseres Landes geht nicht mehr langsam voran, sondern sie fährt Lichtgeschwindigkeit.
    Und wir wissen auch schon lange, dass Religionsfreiheit nur den Moslems zusteht – allen anderen steht sie nicht zu.
    Und den Gutmenschen sei gesagt: Ihr werdet nicht verschont, nur weil ihr den Moslems den Hintern küsst und in denselben kriecht.

  2. Auch aus diesem „Urteil“ geht zweifelsfrei hervor, dass das Grundgesetz für Deutschland längst zu einem Arschwisch verkommen ist.

  3. Wäre den „Kieler Nachrichten“ auch der Satz so locker herausgerutscht:

    „Der GESCHWÄNZTE KIRCHEN-BESUCH des Türken Ali B. beschäftigt seither Behörden und Gerichte“? Oder:

    „Der GESCHWÄNZTE SCHWIMMUNTERRICHTS-BESUCH der Türkin Aische C. beschäftigt seither Behörden und Gerichte“?

    Daß man Islam-Indoktrination in den GEOGRAFIE-Unterricht „auslagert“, ist selbstentlarvend für diese irre Kultus-Mischpoke.

    Die linksgestörten Medien, Kultus- und Justiz-Behörden sind neben den Politiker-Verbrechern hauptverantwortlich für den zur moslemischen Bananenrepublik heruntergekommenen anti-deutschen Merkel-UNRECHTS-„Staat“.

    Es ist nur noch kleiner Schritt zu Vollendung der EU-DIKTATUR – dann muß es zum VOLKSAUFSTAND kommen, wenn wir als freies Volk ÜBERLEBEN wollen anstatt als „Dhimmis“ der eingeschleusten Mohammedaner zu enden!

    DARÜBER müßten Schulen in einer FREIEN GESELLSCHAFT informieren! Sei es in Politik-, Religions- oder Geografie-Unterricht!

    https://www.mmnews.de/politik/76729-ende-der-aera-merkel-wird-die-eu-eine-diktatur

    Entweder DIKTATUR – oder das ENDE von „Zonenwachtel“ MerKILL, „Schnapsdrossel“ Juncker und „Gummischwert-Samurai“ Drehhofer muß noch in diesem Jahr kommen. Dann wird auch diesen Rot-Richtern der Prozeß gemacht und man wird sie vor „Volksgerichte“ stellen wie 1945 die Nazis in Österreich!

      • EU-AUSTRITT oder „IMPLOSION“ der EU – beides kann uns retten, am unblutigsten wäre allerdings ersterer:

        Siehe die Entlarvung der EU und einer ihrer wirren „Schreib-Huren“ durch A. Pirincci:

        https://www.pi-news.net/2018/07/akif-pirincci-ulrike-guerot-bitte-abschaffen/

        „Die Parasitenkonstruktion der EU ist kafkaesk: Wie kommen im Reich des Bösen namens Brüssel ENTSCHEIDUNGEN zustande wie beispielsweise die ANSIEDLUNG von Analphabeten, Islam-Irren und faulen Afros in die Wiege der Zivilisation? Weiß kein Mensch!“

        Das „wie“ ist undurchschaubar, aber das das „wozu“ dieser Entscheidungen eines nicht gewählten „Komitees“ sind inzwischen bekannt – es übersteigt allerdings selbst die geniale Vorstellungskraft eines Kafka, was in der Realität an SELBSTVERNICHTUNG eines irre gemachten Kontinents abläuft, angestachelt und befeuert von bolschewistischen Henkern, die sich als Philanthropen und Gutmenschen tarnen!

    • @ Alter Sack

      „das ENDE von „Zonenwachtel“ MerKILL, „Schnapsdrossel“ Juncker und „Gummischwert-Samurai“ Drehhofer muß noch in diesem Jahr kommen“

      ES WIRD KOMMEN.

      Die japsen schon auf den letzten Blockflöten-Löchern.

      Schleppen sich eben gerade so in die Sommerpause, deren letzter Rettung zum Umbau ihrer Strategie bis September.

      Die werden sich nicht mehr konsolidieren können.
      Sie stehen TÄGLICH unter Dauerbeschuß durch die AfD.

      Das Michel-Schafsschlafvolk beginnt gerade unruhig zu werden und manch einer ist auch schon erwacht.

      Da nur noch die Macrone und die Alte allein auf weiter Flur stehen, werden sie alle das sanfte Angebot von Kurz annehmen, um einen Teil der inneren offenen Grenzen aufrecht zu erhalten.

      Aber da halb Europa vermuselt ist und bereits in Nantes, dicht vor unseren Toren, die gewalttätig randalierenden Muselhorden in Bewegung geraten sind, wird es kein Aufrechterhalten der inneren Unbegrenztheit von EU-Europa mehr geben KÖNNEN.

      Die haben sich das ja auch selbst eingebrockt, hätten das längst aufarbeiten müssen.

      Ergo:

      ES WIRD KOMMEN! DAS ENDE. 🙂

      • werter @Eagle1,
        WAS GENAU erwarten Sie, sollte die AfD bzw. Ihr favorisierer Höcke die Regierungsgeschäfte übernehmen?
        Eine sofortige Generalmobilmachung der Bundeswehr, sämtlicher Polizeieinheiten u. eventuell paramilitärische Bürgerwehren, die vereint eben mal so ein, zwei oder auch mehr „unerwünschte Migranten/Moslems“ hinausschmeißen?
        Wo schon zäh verhandelt werden muss, damit Griechenland u. Italien überhaupt ein paar tausend „Refugees“ zurücknehmen.
        Salvini, Orban u. Kurz/Strache würden wohl kaum einem Zwangstransit durch o. in ihre Länder zustimmen, um nur mal die „geringsten“ erwartbaren organisatorischen Probleme anzusprechen.
        AfD würde vermutlich genau das machen/versuchen, was die neue konservativ-nationale Regierung in Österreich auch tut – ändern, was man (noch) ändern kann (v.a. auf zukünftige Zuwanderung bezogen) und „akzeptieren“, was nicht (mehr) zu ändern ist.
        Die Politik der kleinen Schritte, Kompromisse, verschärfte Umsetzung geltenden Rechts, maximal eine Drohkulisse aus finanziellen „Sanktionen“ bei dauerverweigerter Integrationsbemühung, wie es für viele (auch ausländische) Harz4-Empfänger ohnehin längst Realität ist oder in schlimmen Fällen Abschiebung, soweit das mit den Herkunftsländern möglich ist oder auch erzwungen wird.
        Das würde vermutlich jährlich ein paar Tausend Leute bedeuten, an der allgemeinen „Überfremdungs“-Situation ändert das nicht allzuviel.
        Das hat nichts mit Pessimismus oder Fatalismus zu tun, zumal sich die AfD u. auch Höcke noch nie öffentlich konkret dazu geäußert haben, was genau sie in dieser „Angelegenheit“ zu tun gedenken – vor allem wie sie es „technisch“ umsetzen würden. Von Massenabschiebungen in Millionenhöhe habe ich von denen bisher noch nichts gehört, geschweige Details, wie sie das denn bewerkstelligen wollten. Jeden Tag zehn Jumbos u. alle mit Fallschirm irgendwo über Afrika oder Nahost und Mittelasien rauswerfen? Containerschiffe von Hamburg nach Lagos oder Somaliland?
        Kilometerlange Güterzüge quer durch Europa und dann in Passagierschiffe verfrachten, kleine Mittelmeer-„Kreuzfahrt“ an die nordafrikanische Küste?
        Das ist doch alles illusionär, das wird sich nicht spielen, egal in welcher Variante!
        Kommt mal alle wieder auf den Boden der Realität, sowas in der Art könnt ihe euch aus dem Kopf schlagen. Salvini, Orban u. Strache werden das garantiert NICHT tun, soweinig wie Höcke, sollte er tatsächlich mal Bundeskanzler werden. Jedenfalls niemals in solch kolossalem Ausmaß, vielleicht einen Teil der übelsten „Schlimmfinger“ und islamistischen Radikalinskis aussortieren und ab mit ihnen in die Heimat, mehr ist nicht drin. Alles andere ist realitätsfernes Wunschdenken – besser man findet sich damit ab als seine letzten Lebensjahrzehnte vergeblich auf den deutschen oder EU-Messias zu warten, der uns von 30 Millionen ausländern in der westlichen EU befreit?!
        Sollte so einer wirklich kommen, wäre das womöglich noch weit schlimmer als alles, was wir bisher befürchtet hatten! Es kann durchaus auch eine RECHTE, neoliberale NWO/EU-Globalisierungs-Diktatur geben, die ganz bieder-chic, modern-dynamisch u. „eurozentrisch“ daherkommt und dann den Knüppel aus dem Sack lässt, auch gegen die eigene Bevölkerung.
        Alles schon mal dagewesen, daher lasse ich mir eine gesunde Skepsis u. Distanz nicht nehmen – ein echter Patriot versucht stets den Horizont nach Gefahren abzusuchen, wie es ein besorgter Entenerpel zu tun pflegt 🙂

      • sorry, gemeint war natürlich: … die vereint eben mal so ein, zwei oder auch mehr MILLIONEN „unerwünschte Migranten/Moslems“ hinausschmeißen?

      • @ Satellit

        Werter besorgter Entenerpel,

        😉

        Gesetzt den Fall, Höcke wäre nun Kanzler und hätte eine Mehrheit im Parlament. Und diese Richtlinienkompetenz.

        Dann geschieht das Folgende:

        Per Erlaß werden SOFORT alle deutschen GRENZEN GESCHLOSSEN.

        Dann wird JEDER ILLEGALE, der bereits zur Abschiebung ausgeschrieben ist, abgeholt und in sein Heimatland direkt verbracht.

        ES GIBT KEIN RECHT AUF AUFENTHALT IN EINEM FREMDEN LAND, ABER ES GIBT DIE PFLICHT DER LÄNDER, IHRE EIGENEN STAATSBÜRGER AUFNEHMEN ZU MÜSSEN!

        Ein Nein wird nicht mehr akzeptiert, jeder Weicheikurs wird beendet.

        Die Landsleute werden per Flugzeug (um üble Asoziationen an das NS-Regime und Güterzüge voller Menschen etc. zu vermeiden) direkt transportiert. Dazu werden Militärmaschinen vom Typ, den ich schon mehrfach hier zitierte eingesetzt, keine zivile Luftfahrt.

        BASTA.

        Trump verkündet seine Zustimmung zur Vorgehensweise und erklärt sie völkerrechtlich für RECHTENS, was sie im Übrigen auch ist.

        Dann:

        Sofortiger Stopp ALLER ZAHLUNGEN IN BAR an die betreffenden Invasoren.
        Sie bekommen klare Ansagen, welche Optionen ihnen noch bleiben. Wenn sie darauf bestehen, zu bleiben, erwartet sie eine nicht besonders nette Zeit.

        Wenn sie gehen, bekommen sie angemessene, aber nicht übertriebene Unterstützung. Einen Aufenthalt in Deutschland wird es für alle diese Personen NIE mehr geben.

        Sie haben Landfriedensbruch begangen und sind gewaltsam und verbrecherisch, betrügerisch eingedrungen unter Ausnutzung einer innergesellschaftlichen Notlage.

        Das ganze AFFENTHEATER der Diplomaten wird beendet.
        Es gibt kein wenn und ob oder ob nicht mehr. Die Herkunftsländer werden ihre eigenen Staatsbürger wieder zurücknehmen. BASTA.

        Der Kommentator Krümel hatte eigentlich alles Wesentlich klar aufgelistet.

        Den Masterplan hat die AfD und somit auch Höcke, da wette ich meinen Weinkeller drauf, längst in der Tasche.

        Das Wesentliche dabei ist, daß man klare Kommunikation mit der Öffentlichkeit pflegen muß und den betreffenden Menschen erklären muß, daß die Party nun ein für allemal beendet ist.

        Da die alle sehr wohl wissen, daß sie hier keinerlei Legitimation zum Aufenthalt haben, werden die nicht besonders viel Widerstand leisten. Die einzigen, die das tun werden, sind die fanatisierten Linken in ihrem Pseudo-Humanismuswahn.

        Werter Mitstreiter:

        Wenn die Staline WEG IST, dann sieht das schon wieder ganz anders aus.

        Wenn es für die parasitierenden Horden hier nichts mehr zu holen gibt, und wenn ihnen mittels militärischer Präsenz klar gemacht wird, daß ein Marodieren und Randalieren nicht läuft, dann werden die packen und gehen.

        Was hier fehlt, das ist nur der politische Handlungswille.

      • @ eagle1

        Ja, sehe auch nicht, wo hier das „Problem“ sein soll. Ein Kommentator im nachfolgenden Link bringt es auf den Punkt:

        „Illegaler Grenzübertritt ist in Deutschland STRAFBAR. Dies gilt auch für Asylanten.

        Also VERHAFTEN und in U-Haft stecken.

        Wenn sie dann verurteilt sind, einfach ABSCHIEBEN.“

        Klappt die Abschiebung aus irgendwelchen Gründen NICHT, kann man die nach wie vor Illegalen – wie der Kommentator vorschlägt – immer noch beim Autobahnbau oder beim Kloputzen zur Arbeit ZWANGSVERPFLICHTEN –

        dann hauen die meisten VON SELBST ab!

        Und wer tatsächlich ARBEITET, kann sich ja hier nützlich machen und „unsere Renten sichern“ – die Wirtschaft verlangt doch immer „ARBEITSKRÄFTE“ –

        arbeiten MÜSSEN wir ja schließlich auch und dazu noch ZWANGSGEBÜHREN zahlen, damit der Kleber uns anlügen kann, sonst landen WIR im Gefängnis!

        Während die Asülanten frei rumlaufen und sich über soviel BLÖDIGKEIT der doitschen „Köter“ und „Entenerpel“ fast kaputtlachen!

        Hier – die neueste Rückwärts-Pirouette des bajuwarischen „Gummischwert-Samurais“ Drehhofer:

        https://www.mmews.de/politik/76948-seehofer-keine-zurueckweisungen-nach-oesterreich

      • Das einzige, was notwendig ist, um das alles umzusetzen, ist der WILLE zur RÜCKKEHR zum RECHTSSTAAT, der uns 70 Jahre lang ja auch GESCHÜTZT hat!

        Das wollte ich noch dazu sagen.

      • Ergänzend hierzu noch Sellners neues Video

        WIR HATTEN RECHT.

        Wir hatten Recht! Ansage an die Schlepper und Heuchler

  4. Namen dieser Richterin öffentlich machen am Besten mit Anschrift, auf die Exekutionsliste mit Ihr! Als Vater hätte der zuständige Lehrer schon längst Besuch von mir, oder einem russischen Freund meiner Familie koste es was es wolle! Diese kommunistischen Ratten sollen keine ruhige Minute mehr haben. Es kommt der Tag dann gilt Auge um Auge…..
    Hängt sie Höher!!!

    • @ Exildeutscher sagt:

      „Als Vater hätte der zuständige Lehrer schon längst Besuch von mir“. . . .

      So siehts aus . Und bei mir würde der Lump schon längst im Gipsbett liegen und sechs Wochen aus der Schnabeltasse saufen .
      Das ist halt die einzige Sprache die dieses Lumpenpack versteht !

      • So ist es.

        Nur gutmütigen, von allen Gerichten verlassenen DEUTSCHEN gegenüber traut sich dieser FEIGE Lump von Lehrer und diese FEIGE Tusse von Richterin sowas –

        wäre umgekehrt ein Türke zum „Kirchen-Besuch“ verdonnert worden, wäre der Prozeß längst „niedergeschlagen“, denn der Türk „weiße, wo du wohne“, nicht wahr?

        Ohne entschiedenen WIDERSTAND gegen ihren „Umsiedlungsplan“ zu Lasten unseres Volks „feiern“ diese hochverräterischen Lumpen-Politiker sonst immer weiter ihre „Party“:

        MerKILL und Drehhofer – Deutschlands „Duo Infernale“ – quietschvergnügt zusammen auf der „STALLWÄCHTER-PARTY“ des Grünbolschewisten Kretschmann! Man faßt es kaum – Deutschland BRENNT, und die „machen Party“ wie auf einem anderen Stern!

        https://www.t-online.de/nachrichten/id_84062942/stallwaechterparty-voraussichtlich-mit-merkel-und-seehofer.html

        Hoffentlich ist das ihr „letzter Tango“! Wieviele ahnungslose, unschuldige Deutsche werden in der SOMMERPAUSE dieses mehrheitlich von linken Lumpen und Verbrechern dominierten Parlaments von Merkels eingeschleusten MOSLEM-KILLERN aus Afrika und Asien wieder umgebracht, vergewaltigt oder beraubt? Wie lange will das Volk noch tatenlos zuschauen, bis sich diese Politik-Verbrecher im September wieder „zusammenrotten“, um ihr Vernichtungswerk fortzusetzen?

  5. Das entgegenstrecken seines Hinterleils seinem angeblichen Schöpfer gegenüber ist eine mehr als verachtenswerte Geste diesem gegenüber, die keinesfalls einem Gebet im herkömmlichen Sinne gleichgesetzt werden kann. Jemandem, den ich achte, verehre gar vergöttere, dem stecke ich nicht meinen A…. entgegen. Demzufolge ist es doch offensichtlich, wen oder was die MoSSlems vergöttern. In solch einen Satanstempel hätte meine Tochter während ihrer Schulzeit keinen Fuß setzen dürfen. Allerdings hätte ich den einfachen Weg der Krankmeldung gewählt. Wenn das alle anderen auch tun würden… Im diktatorischen Unrechtsstaat Teuschland bleibt einem gar keine andere Wahl mehr, wenn man nicht dämonisiert und arm gemacht werden möchte.

  6. von deutschen amtsgerichten ist nichts mehr zu erwarten-die gehören selbst vor ein ordentliches gericht gestellt und abgeurteilt-das wird nicht passieren-

    LÖSUNG- siehe Kommentar @Exildeutscher

  7. Auch wenn ich den Islam und die anderen Religionen ablehne: Ein Schulbesuch in einer christlichen Kirche oder einer Synagoge blieb vermutlich aus?

    Linke ekeln mich so an!

  8. MartinP: Natürlich bleibt der Schulbesuch in einer christlichen Kirche oder in einer Synagoge aus. Den Gotteshäusern dieser beiden Religionen blüht die Zerstörung. Was die unseren Kindern antun, ist nicht zu verstehen. Wer zwingt unsere Kinder zu so einem hirnverbrannten, gefährlichen, kriminellen Schwachsinn. Das ist nicht mal zu verstehen, wenn der Islam eine friedliche, menschen- und tierefreundliche Religion wäre – ist er aber nicht. Dazu kommt noch, dass die Moslem bei uns leben und wir nicht bei denen. Hier hat einige Jahrzehnte Religionsfreiheit geherrscht – und jetzt muss man hochgradig gestörten Religionsfanatikern nachgeben und nachgeben – und dann sich aufgeben.
    Dass es Anschläge auf Kirchen und Synagogen und Friedhöfe gibt, ist Demjenigen bekannt, der sich informieren will. Und seltsamerweise bleiben Mahnwachen, Lichterketten und Gedenkmärsche aus weil die Täter nicht die gewünschten Neo-Nazis sind. Dann weiß ich auch so, wer die Täter sind. Das laute Schweigen der Politik, der Medien, der Amtskirchen und sonstiger Gutmenschen dröhnt in meinen Ohren.

  9. @ alter sack

    geben sie ein tipp an die bundeswehr-oder an denjenigen der Deutschland noch retten will.

    MERKEL
    SEEHOFER
    KRETSCHMANN

    auf der Party könnte man drei dingfest machen-ein anfang wäre gemacht.

    • Wenn man das halt alles so hinnimmt und keinöffentlicher Gegendruck aufgebaut wird, eskaliert das immer mehr. Da ist es erstmal wichtig, die Drahtzieher im Hintergrund zu identifizieren und klar zu benennen:

      Gymnasium Kronwerk in Rendsburg bei Kiel

      Schulleiter seit dem 1. März 2018: Volker Knoop, Lehrer für Mathematik/Physik Glatzkopf, Krawattenträger, hier mit Lichtbild :

      http://www.gymnasium-kronwerk.de/herzlich-willkommen-herr-knoop

      Davor Schulleiter in Gundelfingen.

      Ein Volker Knoop ist wohnhaft in: An der Hudau 4, 24576 Bad Bremstedt. 20 Kilometer südlich vom Gymnasium Kronwerk.

      Müsste sich mal jemand mit dem Auto vor sein Haus stellen und gucken ob das derselbe Kerl ist.

      Stellvertretende Schulleiterin: Ingrid Hintz, hier mit Lichtbild:

      https://www.freenet-group.de/presse/mobilcomdebitel-und-gymnasium-kronwerk-in-rendsburg-schliessen-kooperationsvereinbarung-_3939910_4496444.html

      Eventuell wohnhaft in Neue Burger Str. 18, 25554, 50 km vom Gymnasium entfernt.

      Die Klage kann nur von der Schulleitung ausgegangen sein, also von diesen beiden Personen. Das Amtsgericht selber erledigt hier nur eine Formalie.

      Die Islamisierung Euopas findet nicht von selber statt, sondern wird von solcherlei Gestalten wie Knoop und Hintz aktiv und mit DDR-Methoden vorangetrieben. Die Islamisierung kann nur dann erfolgreich bekämpft werden, wenn die Verantwortlichen klar identifiziert und vierundzwanzig Stunden am Tag aktiv bekämpft werden. Deus Vult.

  10. Ja, das ist Schulunterrischt im Stil der „neuen“ Zeit. Zur Erbauung besuchen die Kinder Moscheen und Konzentrationslager, damit sie in jungen Jahren schon lernen wem Sie später als Arbeits- und Konsumvieh den Arsch zu lecken haben. Die linksdrehenden Staatspäderasten zeigen ihnen dann noch wie man politisch korrekt in den Arsch fickt – damit man sich ja nicht fortpflanzt. Mathematik, Biologie, Deutsch sind als Schulfächer sowieso überbewertet. Warum sollte man lernen um zu wissen? Es genügt doch wenn man funktioniert und fühlt!

  11. Für Christen gilt nach wie vor das 1. Gebot der Weisungen Gottes:
    “ Ich bin der Herr, dein Gott,
    du sollst keine anderen Götter neben mir haben“

    Wer hat nun das Recht, Christen, noch dazu, unseren hilflosen KIndern,, zu befehlen in eine Moschee ,einen“ Götzentempel“ zu gehen, was gegen Gottes Gebot steht und Ihn verunehrt?. Unser Gott JAHUWAH, so ist sein wiederentdeckter Name, der leider in der Schrift nur mit Herr wiedergegeben wurde, was zu Verwechslungen mit Jesus führte. Aber diese Erkenntnis darüber ist auch eine Erfüllung unserer Tage.
    Jahuwah mit Allah, einem, aus von vielen herausgenommen Wüstengöttern, damit sie auch einen haben , der ständig seine Blutopfer verlangt, gleichzusetzen, ist Gotteslästerung.
    Wenn der Staat so einen Frevel von uns, unseren Kindern, unseren Schutzbefohlenen, so etwas verlangt, dann gilt das nächste Gebot, wir müssen Gott mehr gehorchen als den Menschen, wenn von uns etwas verlangt wird, was gegen Gottes Gebot steht.
    Das ist die eine Seite der Medaille.
    Die andere Seite für Nichtchristen, für Weltliche, die jetzt darüber wegen der Gebote Gottes keine Gewissensbisse bekommen, ist doch die, man kann jemanden doch nicht zwingen eine Moschee zu besuchen, wenn man vom Islam nichts wissen will. Sind wir nun frei, oder nicht mehr frei?, das zu tun, was wir für richtig halten. Wer eine „Islam-Allergie“ hat und die Allahu Akbar Gräuel nicht vergessen hat, will dort wo die Kaserne und Bajonett des Islam sich befinden, lt. Erdogan, nicht hin.
    Und dann noch „Probe-beten“ zu welchem Gott denn? Das ist ein Mißbrauch der Kinder und zieht sie vom wahren Gott weg, hin zu einem Götzen. Unsere Kinder müssen einen Götzen anbeten. So etwas kann nur eine Regierung verlangen, die selbst diesem Götzen dient. Und es zeigt sich immer mehr.
    Eine Moschee ist kein“ neutraler“ Ort, das darf man dabei nicht vergessen.

    • Dieser unsägliche Vorfall gewinnt seine besondere Brisanz dadurch, daß der Moschee-Zwangs-Besuch laut „Kieler Nachrichten“ im Rahmen des GEOGRAFIE-Unterrichts erzwungen wurde – als „Ausflug einer Erdkunde-Klasse“ (KN 27.10.2016):

      http://www.kn-online.de/Lokales/Rendsburg/Moschee-Streit-Sohn-sollte-nicht-mit-Eltern-verurteilt

      Dieses wichtige Detail wird von Jouwatch falsch dargestellt, denn der Moschee-Zwangs-Besuch fand eben NICHT im Rahmen des Religions-Unterrichts statt – womit eben nicht nur gläubige Christen, sondern die religiöse SELBSTBESTIMMUNG aller Bürger von dem skandalösen Gerichts-Urteil betroffen ist, das unsere Rechtsordnung geradezu auf den Kopf stellt!

      Ein „Moschee-BESUCH“ (wie auch ein „Kirchen-BESUCH“ oder ein „Besuch“ im Tempel der Krümelmonster-Sekte) kann NIEMALS Unterrichtsgegenstand des für alle verpflichtenden GEOGRAFIE-Unterrichts sein – allenfalls die „Geografie islamischer Länder“!

      Sowas ist allenfalls denkbar im Rahmen des RELIGIONS-Unterrichts – z. B. unter dem Gesichtspunkt der „Begegnung der Religionen“ mit gegenseitigen (!) Besuchen in einer Mosche und (!) in einer Kirche.

      Allerdings ist die Teilnahme am Religions-Unterricht FREIWILLIG – und wenn einem oder den Eltern etwas nicht paßt, ist jederzeit die ABMELDUNG möglich – was beim Geografie-Unterricht allerdings nicht möglich ist!

      Das haben sich die Bürschchen und Frauchen der Kieler Kultusbürokratie (seien es nun Rot-Bolschewisten, seien es islamverseuchte Gutmenschen) also fein ausgedacht, wie sie Kinder trotz dieser Sachlage IN DIE MOSCHEE ZWINGEN können: indem sie den „Besuch“ einfach in den – zwangsbeschulten – Geografie-Unterricht „verlagern“, an dem ALLE teilnehmen MÜSSEN und eine Abmeldung nicht möglich ist!

      Ein „Lehrstück“, wie in diesem Verbrecher-Regime Merkels versucht wird, mit bolschewistischen Methoden den Bürgern ihre FREIE SELBSTBESTIMMUNG wegzunehmen und sie dem Islam zu UNTERWERFEN, den man hier „ansiedeln“ möchte, was aber nur funktioniert, wenn sich alle anderen dieser Mord-Ideologie „unterwerfen“.

      • Alter Sack: Der Moscheebesuch wurde im Rahmen des Erdkundeunterrichts erzwungen. Was hat ein Moscheebesuch im Erdkundeunterricht zu suchen? Da man sich vom Religionsunterricht problemlos abmelden kann, wurde der Moscheebesuch einfach in den Erdkundeunterricht „gepackt“. Demjenigen, der diese hirnverbrannte Idee ausgeheckt hat, wünsche ich die Pest an den Hals – nachdem ich dieser Person einen „freundlichen Besuch“ mit Knüppel aus dem Sack abgestattet hätte.

      • Bringen die Geografie-Lehrer den anderen Schülern dann auch mal bei, wie ev. u. kath. Kirchen von innen aussehen?

        Das wissen moslemische Schüler(innen) oftmals gar nicht, und ist etwas Lernenswertes!

      • MartinP: Die Moslem(verbände) würden Amoklaufen, wenn man muslimische Kinder in evangelische oder katholische Kirchen schicken würde. Schließlich wollen sich die Moslem nicht über andere Religionen informieren. Wir können uns auch vorstellen, dass die gesamte Polit-Mischpoke, die Kirchen selbst, die MS-Medien, mit den Moslems amoklaufen. Wir kämen nicht mehr auf die Straßen weil vor lauter Rabatzen und gewalttätig demonstrieren dieser Klientel um unser Leben fürchten müssten. Ich könnte mir vorstellen, dass da eine grüne Bundestagsviezepräsidentin begeistert mitmachen würde.

  12. Als ich den Islam als Ideologie noch nicht kannte und ihn für eine Religion hielt, war ich mit einer Schulklasse in Mannheim in der Moschee. Es verlief vor vielen Jahren ohne Indoktrination. In der gleichen Woche war ich mit der Klasse in der Gnadenkapelle in Dieburg – und mindestens ein mohammedanisches Mädchen (auch damals schon mit Kopftuch) war mit dabei. Es gab keinerlei Beanstandung, niemand – auch nicht die moslemische Gemeinde – hat darüber jemals ein Wort verloren. Vor über 25 Jahren war das alles noch kein (öffentliches) Problem. Leider habe ich irgendwann (als ich 63 war) angefangen, mich mit dem Islam zu beschäftigen, leider, weil er sich als eine furchtbare Ideologie herausstellte und meine Sichtweise total und schockartig veränderte.. Mit meinem jetzigen Wissen, ginge ich mit keiner Klasse mehr in eine Moschee, aber wer sich am netten Nachbarn oder Kollegen (mit dem ich befreundet war) von nebenan orientiert und sich nicht mit dem Koran beschäftigt, um sich zu orientieren, der betrachtet den Islam als harmlos. Und was mit Christen woanders passiert… wenn das weder Papst noch Klerus ,,juckt“, kann es nicht so schlimm sein.

  13. Wir sollen an Moscheebesuche langsam aber sicher gewöhnt werden . Bei den Kindern sind se ja schon dabei !

    Statt Dankbarkeit : Irres „Allahu Akbar“-Gebrüll mit geballter Faust bereits auf Schlepperbooten !

    https://www.unzensuriert.at/content/0027162-Statt-Dankbarkeit-Irres-Allahu-Akbar-Gebruell-mit-geballter-Faust-bereits-auf

    Dass die Weigerung Italiens und Maltas, in Zukunft keine Schlepperboote mehr anlegen zu lassen, keinen Moment zu früh kam, wird immer deutlicher. Denn das Verhalten dieser sogenannten „Flüchtlinge“, spricht für sich. Kaum in Europa angekommen, wandeln die „Schutzsuchenden“ sich zuhauf in Personen um, die, anstatt dankbar zu sein, durch unverschämte Forderungen, aggressives und teils kriminelles Verhalten auffallen. Den Gipfelpunkt dieses impertinenten Verhaltens stellt die Tatsache dar, dass viele von ihnen, noch gar nicht angekommen, bereits auf den Schlepperschiffen in einer aggressiven Art und Weise islamistische Frohbotschaften herumbrüllen. Das alles scheint jedoch verblendete Gutmenschen, allen voran unsere christlichen Kirchenvertreter, kaum zu beeindrucken.

    Ein Video des Schreckens gibts etwas weiter unten . . . . . es wird in einem Blutbad enden.

  14. Europa schafft sich ab (JF-TV Dokumentation)

    Die Fortsetzung der großen JF-TV Dokumentationsreihe zur Asylkrise: Begleiten Sie uns durch „Bella Italia“ – vom Mittelmeer bis in die Alpen, vom Nadelöhr Messina bis zum Brennpunkt Brenner und darüber hinaus. Sehen Sie, wie die Massenmigration ein weiteres Land an den Rande des Kollaps geführt hat und wie Polizei und Grenzschützer gegen das Chaos ankämpfen, das die Politik an Europas Außengrenzen angerichtet hat.

    https://www.youtube.com/watch?v=QI0C_qUhdfU

    Hier ein Kommentar von René Kulmer :

    Ich bin gerade wieder durch mein Viertel gegangen und bin wieder einmal schockiert. Die europäischen Großstädte sind dank Merkel überflutet mit Afrikanern, Arabern und Moslems allgemein. Das ist der Untergang unserer Kultur! Ich weiß nicht was wir tun sollen. Wir sind absolut am Rande des Abgrunds. Mit der liberalen und offenen Politik Europas ist hier nichts mehr zu erreichen. Es ist schon 5 nach 12! Wenn wir nicht bald handeln sind wir ohne Übertreibung verloren. Das muss jedem mit zwei Augen klar sein. Der Bürgerkrieg wartet auf uns, bei dieser Perspektivlosigkeit der Invasoren !

    Genau so ist es !

    • auch die junge freiheit-
      hat es noch nicht gerafft zwischen EUROPA und der EU-DIKTATUR/KALERGI plan zu unterscheiden.

      da wird alles durcheinander geworfen.

  15. Wären Muslime auch für das Fernbleiben ihrer Tochter vom Schwimmunterricht verurteilt worden? Oder für die Weigerung, ihre Kinder einen Dom besichtigen zu lassen? Ich glaube es nicht, nach alledem, was ich dazu gelesen habe.

    Generell ist es ein Problem, wie wenig Schulen sowohl Schüler als auch ihre Eltern mitbestimmen lassen.

    Hier geht es ja nicht um „normales“ Schwänzen, sondern um begründetes mit elterlicher Rückendeckung.

    Es ist ja nicht so, dass einem hinterher „Bildung“ fehlt, wenn man keine Moschee von innen gesehen hat.

  16. OT

    Abgesehen von diesen Zumutungen der offenen Islamkriecherei wird der deutsche Bürger auch noch systematisch seit Jahren gedemütigt.

    AfD – Uwe Witt: „Bürger wurden durch Hartz 4 zu arbeitenden Armen“

  17. OT
    Die Welt ist ein Irrenhaus und Deutschland die Zentrale

    eine Beleidigung für alle Großmütter, die liebevoll ihre Enkel erzogen haben, bzw. mithelfen, weil aufgrund unserer familienfeindlichen Politik, die Mütter arbeiten müssen, um die Nebenkosten, die 2. Miete bezahlen zu können.
    Bundessozialgericht:

    Großmutter ist keine „geeignete Tagespflegeperson“
    Zusatz von mir, aber die Ganztagskindergärten, die die Kinder in der sexuellen Vielfalt unterrichten müssen, aufklären ganz im Sinne der eingeführten „Ehe für alle“, im Kindesalter schon in den Genderwahnsinn eingeführt werden und jeglicher Normalität durch falsche Beeinflussung entfremdet werden vom Staat gefördert. Zudem wird der sexuelle Mißbrauch in den Kindergärten unter den Tisch gekehrt. Und Eltern, deren Kinder Opfer wurden, werden verleumdet als Lügner.. Eltern und Großeltern sind bei dieser Programmierung ihrer Kinder, dabei störend. Der Staat greift immer mehr nach den Kindern.
    Mathias von Gersdorf ist ein unermüdlicher Mahner und Bekämpfer dieser frühkindlichen Sexualerziehung, hinter der vor allem die Pädophilenpartei „Die Grünen“ sich einen Namen gemacht hat und dahinter steckt.
    https://www.journalistenwatch.com/2018/07/05/bundessozialgericht-grossmutter-tagespflegeperson/

      • Inge: Ach ja, Großmütter sind keine geeigneten Tagespflegepersonen. Natürlich: Die Großmütter bringen den Kindern etwas von den schon längst vergangenen Werten bei, die uns und unser Land vorangebracht haben. So etwas können die Grünen natürlich nicht dulden.
        Was ich von diesem von Gerrsdorf halte, möchte ich hier nicht posten. Der könnte mich anzeigen, und das ist er nicht wert.

      • Das ist alte Bolschewisten-Methode: den Familien die Kinder wegzunehmen und sie „STAATLICHER Obhut“ zu übergehen, damit man sie kommunistisch „UMERZIEHEN“ kann!

        Also „die Hoheit über die Kinderbetten“ zu gewinnen, wie es Merkels jetziger „Finanzminister“-Darsteller Olaf Scholz mal als ZIEL seiner „Splitterpartei“ namens „SPD“ formulierte.

        In diesem Sinn forderte auch Herbert Marcuse, einer der „Vordenker“ der Frankfurter Schule, eine „ERZIEHUNGSDIKTATUR“ – heute sitzen seine „Schüler“ in unseren Amtsstuben und veranlassen solche „VERBRECHEN AN DER MENSCHLICHKEIT“, wie man sie den Nazis vorwarf, obwohl man deren totalitärem Ungeist in nichts nachsteht!

  18. nochmal eine klare ansage von mir an die MITTÄTER des KALERGI-PLAN die sogenannten

    gehirngewaschenen GUT/und BESSERMENSCHEN-

    ihr kommt nicht davon-es ist nur noch eine frage der zeit-dann wird man euch bestrafen-in welcher art auch immer-

    hatte vor ein paar tagen öffentlich die JUNGE FREIHEIT gelesen-das hat ein biodeutscher mitbekommen-das ist ein NAZI-BLATT seine Antwort-noch Fragen ?

  19. Godfrey Bloom- Brite

    die Verräter werden eines tages baumeln-frei nach mir übersetzt-

    Video noch verfügbar auf YOUTUBE-man wird euch hängen.

  20. Merkel beim Treffen mit Orban: ..“den EU-Schengenraum an seinen Aussengrenzen, insbesondere Ungarn (u. Griechenlands Küsten?) schützen, beidseitiges Einvernehmen. Den Unterschied zu Orbans Haltung sieht Merkel kurz u. bündig so:
    „Europa darf sich aber nicht wie eine Festung abschotten, Europas Seele ist Humanität (zweimal wiederholt), das bedeutet (auch) Entwicklungshilfe, „gewisse“ Einwanderungskontingente, „Facharbeiter“, Studenten etc. in Zusammenarbeit mit Afrika.
    Das ist meine tiefste Überzeugung“….
    Ihr Glaubenscredo in knappen drei Sätzen zusammengefasst – ich glaub, viel komplizierter denkt sie wirklich nicht. Das ist ihr Leitmotiv und wird es bleiben – gesellschaftliche Folgen/“Verwerfungen“ sind nicht so ihr Thema, dafür ist ja der Innenminister zuständig?…

    • PS: wenn Afrika oder sonst ein Entwicklungsland etwas garantiert nicht gebrauchen kann, dann die gezielte Abwerbung der ohnehin schon viel zu wenigen echten Facharbeiter u. Spezialisten, egal in welcher Branche oder ob im Gesundheitswesen!
      Die Arbeitslosenzahlen v.a. im Süden Europas, insbesondere der Jugend deuten nicht darauf hin, daß massenweise ungelernte Hilfskräfte von ausserhalb Europas benötigt würden, zumal auch genug Ost-u. Südosteuropäer um solche Jobs konkurrieren.
      Für afrikanische Akademiker u. andere Fachspezialisten wäre es zwar gut u. wichtig, in Europa ein paar Semester studiert u.o. hier Abschlüsse gemacht zu haben (unter der Voraussetzung, nach Abschluss u.o. einer gewissen Praxis wieder zurückzukehren, wie seinerzeit im Ostblock üblich), aber das fruchtet nur, wenn die Umstände in den Heimatländern diesen Studenten u. Fachkräften auch eine Zukunftsperspektive bieten, sprich halbwegs stabile u. solide Lebensverhältnisse herrschen.
      Und das ist ja nun der entscheidende Knackpunkt; darauf hatten die westlichen Geberländer/Hilfsorganisationen trotz massenweise Geld u. Organisationshilfe in all den vergangenen Jahrzehnten wenig bis keinen Einfluss, zumal in islamischen Dritte-Welt-Staaten.
      ZB. Mali, Niger, Nigeria, Sudan, Eriträea, Somalia oder Lybien und Afghanistan, woher die meisten „illegalen“ Zuwanderer, Zufahrer, Zuflieger und Zuschwimmer bisher kamen.
      Bildet sich Merkel u. die Groko-GmbH ernsthaft ein, daß sie jetzt die teils völlig desolat-chaotischen Zustände dort auf die Schnelle ändern könnten? Oder gibt es da einen geheimen NWO-Masterplan, auf den sich Merkel stützt? Steht nun Afrika u. Kleinasien ganz zentral im Fokus der NWO-Globalisten, weil der Umweg über Multikulti-Europa ins Stocken geraten bzw. auf Grund der erbitterten Widerstände nicht durchführbar ist? Hats da vielleicht doch einen Paradigmenwechsel bei den Global-Vordenkern gegeben, an den Merkel sich nun in der Not anzuschmiegen versucht? Sie war auffallend nett u. höflich, fast kumpelhaft zu Orban, der ihrer semi-offensiven Charmeoffensive wenig entgegensetzen konnte/wollte…

    • Satellit: Humanität gegenüber illegal einreisen wollenden Mördern, Terroristen, Kinderschändern ohne jedwede Kontrolle ist kriminell – und christlich ist das schon gar nicht. So etwas kann nur Satan und sein Anhang fordern.

      • So ist es! Mörder, Terroristen und andere Verbrecher VORSÄTZLICH auf die Mit-Menschen „loszulassen“, hat NIE etwas mit „Humanität“ zu tun!

        Seit jeher nehmen Kommunisten die „Humanität“ zum Vorwand für ihre Völkermord-Verbrechen, mit dem sie den „neuen sozialistischen Möönschen“ schaffen wollen – erstaunlich nur, daß die Bürger immer wieder von neuem auf diese „ollen Kamellen“ reinfallen, die die „Zonenwachtel“ hier aufwärmt!

        Siehe auch hier:

        Voßkuhles rote bolschewistische Deutschland-Abschaffer-Truppe (anmaßend: „Bundesverfassungsgericht“ genannt) schützt nicht die Verfassung vor MerKILLs Verbrechen, sondern SCHÜTZT TERRORISTEN!

        https://www.mmnews.de/vermischtes/77037-justiz-absurd-verfassungsgericht-schuetzt-terroristen-vor-abschiebung

        „ÜBERDEHNUNG des Asylgesetzes“ wirft ein UNBEUGSAMER Verwaltungs-Richter dieser unerträglichen roten Truppe in Karlsruhe vor!

        Diesen Begriff sollte man sich merke(l)n: MerKILLs verbrecherischer Völkermord an unserem Volk durch „unbegrenzte“ Masseneinwanderung ist eine einzige rechtsbrüchige „Überdehnung“ der Asylgesetze, die sofort zu ihrer Verhaftung führen würde, hätten wir tatsächlich ein „Verfassungsgericht“ und nicht einen Lumpen-Haufen, der sich an diesem Völkermord BETEILIGT statt ihn zu VERHINDERN!

        Es ist offensichtlich Hauptziel dieser Irren in den Roten Roben, daß sich alle Verbrecher dieser Welt UNGESTÖRT möglichst lange in UNSEREM LAND „tummeln“ können, denn bei jedem nur denkbaren Fall erfinden sie IMMER wieder neue fadenscheinige „Gründe“, einen Verbrecher NICHT abschieben zu müssen!

        Wie lange wollen wir uns das noch bieten lassen?

        WIR SIND DAS VOLK!

        Wenn diese Lumpen das Grundgesetz nicht mehr schützen, müssen wir es tun und diese Lumpen absetzen!

  21. Datenschutz-Aktivisten und Schwarzfahrer haben in Deutschland mehr von den deutschen Sicherheitsbehörden zu befürchten
    https://www.heise.de/newsticker/meldung/Massive-CCC-Kritik-an-Polizei-Hausdurchsuchung-bei-Datenschutz-Aktivisten-4098764.html

    als Einbrecher und manche Sexualstraftäter: Siehe Justiz-Urteile zu den Silverster-Übergriffe 2015/2016.
    Was sagt der Herr Seehofer eigentlich dazu?

    Dass der größte Betrüger des 21. sten Jahrhunderts (Mark Zuckerberg) immer noch nicht im Knast sitzt, ist ein unglaublicher Riesenskandal!
    Mark Zuckerberg setzt Zensur ein, Löschteams um den etablierten Parteien bei Wahlkämpfen zu helfen und er hasst Datenschutz wie die Pest!
    Ein Benard Madoff wurde wegen weniger Vergehen und Straftaten (einige quasi-legale Manipulationen bei Finanzgeschäften) zu einer lebenslanger Gefängnisstrafe verurteilt…
    Und ein Jean Claude Juncker mit seinen Steuerhinterziehungs-Programmen für die Superreichen und Großkonzerne (LuxLeaks), genießt derzeit so viel
    Rückhalt bei den etablierten Parteien in Europa wie nie. Juncker half den Großkonzernen mehr als 800 Milliarden Euro am europäsichen Fiskus vorbeizuschleusen!

  22. Neo-Morpheus und Inge: „Was sagt der Herr Seehofer eigentlich dazu?“ Der sagt gar nichts dazu. Was soll er dazu sagen? Er hat diese verbrecherische Asylpolitik jahrelang mitgetragen und er wird sie auch weiterhin mittragen.

  23. So lange nach wie vor oder sogar noch immer mehr in BlindMichel Deutschland durch die Massenmedien des öffentlichen Fernsehens Usus ist, die linksgrüne Ideologie inkl. Multikulti direkt mit besonderem Wohlwollen dem Islam, gegenüber sogar seinem angeblichen „hierher gehörenden Forderungen“ („der Islam gehört zu Deutschland“) zu verbinden, braucht man sich über diesen Wahnsinn der Kultusministerien (meistens LInks- Grün-Rot-lastig besetzt) dessen Anordnungen für die Schulen nicht wundern.

    Die Indokrination der Schüler/Innen sich für den Islam per Order de Mufti gefälligst zu „interessieren“, wird im Fach Religion, oder Ethik, oder Gemeinschaftskunde wie eine Art „Völkerverständigung“ verkauft, Der Islam ist ja längst in einer Größenordnung direkt vor unserer Haustüre und hat in den Köpfen der Kinder längst freien Einzug erhalten. Siehe z.B. vorrangig die Intergationsbeauftragte, selbst Staatsbedienstete, (Landtags präsidentin Aras Bad. Württ. / Savcan Chebli Staatssekretärin in Berlin ect. pp.) fast ausschl. Muslima`s)
    siehe z:B. https://www.berliner-zeitung.de/berlin/senatskanzlei-berufung-von-sawsan-chebli-stoesst-in-spd-auf-widerstand-25254772

    Offenbar ist noch niemand besonders aufgefallen, ausser den Eltern des staatlichen Gymnasium Kronwerk, dass der Islam mit all seinen Facetten längst in den deutschen Schulen Einzug erhalten hat, Kein Wunder dass dessen „fremde Gebräuche“ und Rituale wie eine Schulpflicht favorisiert an 1. Stelle stehen und nicht mehr Kentnisse über typische indigene Naturvölker z.B. in Brasilien oder Papua Neuginea die es wenn überhaupt höchstens vielleicht bis ins Naturkunde Museum geschafft haben.

    Heute wird die Missionierung von den linken Medien und der linksideologischen UNI Lehrkörpern komplett umgedreht, Agressiv Ideologische Expansion Misssionierung des Islam=Flüchtling=Hilfe= gut Missionierung des Christentum= Kolllonisierung= überrumpeln= nicht gut.
    siehe dazu ARD 9.2017 –> Zitat Platet Wissen: “ Das Kreuz mit dem Kreuz“
    „Mit den Eroberern kamen auch die Missionare – und sie sind bis heute dabei, Menschen das Christentum zu bringen – ob sie es haben wollen oder nicht. Doch im Gegensatz zu früheren Jahrhunderten sind es heute nicht die großen Kirchen, sondern christliche Sekten, die die ahnungslosen Heiden überrumpeln.
    https://www.planet-wissen.de/kultur/voelker/naturvoelker/index.html

    Dass selbst Richter in die gleiche Richtung denken und ticken ist jedem kritischen Bürger durch div. linkspolitisch orientierte Urteile in Deutschland längst klar geworden. Viele Eltern machen sich jedoch leider keine Gedanken mehr wohin diese Entwicklung als logische Konsequenz führt.

    Berliner Morgenpost 27.3.18 Headline: „Salafisten-Moschee liegt in der Nähe der Simmel-Grundschule
    An der Simmel-Schule gab es antisemitische Vorfälle. In der Nähe liegt eine Moschee, die vom Verfassungsschutz beobachtet wird.
    https://www.morgenpost.de/berlin/article213849443/Salafisten-Moschee-liegt-in-der-Naehe-der-Simmel-Grundschule.html

    Längst kann man dies auch an den Bestrebungen der ununterbrochen genehmigten Moscheebauten des Islam in Deutschland beobachten. Proteste werden unbegründet und als Islamophob Fremdenfeindlich, ja sogar Rassistisch begründet,bezeichnet.

    Neuestes Beispiel: 4.7.18
    Unter den blinden Augen von Rot-Rot-Grün: Riesige Salafisten-Moschee in Berlin geplant
    …Die Berliner Morgenpost berichtet, dass „eine der radikalsten Szene-Moscheen der Stadt, die As-Sahaba-Moschee in Wedding“ auf „Expansionskurs“ sei. Deren Trägerverein wolle demnach zwei zusammenhängende Hallen kaufen, um sie als Moschee zu nutzen. In der Immobilie gebe es Platz für tausend Besucher. Der Kaufpreis liege bei 800.000 Euro. Dies habe der Imam der Gebetsstätte, die zurzeit noch in Wedding beheimatet ist, in Internetvideos angekündigt. Die Moschee soll, so der Prediger, „zentral gelegen“ entstehen. Wo genau, sagte er nicht.
    https://www.morgenpost.de/berlin/article214757247/Salafisten-planen-neue-Moschee-in-Berlin.html

    Ja das ist inzwischen Deutschland…. und der Islam mit all seinen verlogenen radikalen Facetten „zu Deutschland gehörend“ mittendrin. Deutschland Absurdistan.
    Wie lange noch?
    Ganz besonders auch als Eltern,im Sinne og.Familie ohne unerträglich bereits in einer Islam Indoktrinierten, christlich geprägten säkularisierten,Gesellschaft leben zu müssen!
    Ich will mein Land zurück.!

  24. FOCUS meldet heute:

    „Mit seinem Bestseller „Deutschland schafft sich ab“ löste Ex-Banker Thilo Sarrazin im Jahr 2010 Empörung aus – und landete einen Bestseller. Nun hat Sarrazin ein neues Buch über den Islam fertiggestellt – doch der Verlag will es nicht veröffentlichen. Am Montag treffen sich die beiden Parteien vor Gericht. (…. ) “ :

    https://www.focus.de/politik/deutschland/autor-von-deutschland-schafft-sich-ab-verlag-will-sarrazin-buch-nicht-veroeffentlichen-jetzt-geht-es-vor-gericht_id_9210367.html

    • Wieso darf man nicht „islamfeindlich“ sein?! Der Islam ist DER FEIND unserer Kultur und Lebensweise schlechthin und hat das im Kloran sogar SCHRIFTLICH niedergelegt – der „Locus“ will uns also die richtige „Feinderkennung“ absprechen, OHNE die wir europäischen Christen, Freidenker und Atheisten NICHT ÜBERLEBEN können!

      Wie irre ist das denn?

      Ist diese LOCUS-Redaktion jetzt völlig übergeschnappt und will uns die freie Meinungsäußerung verbieten mit gutmmönschlichem „Empppööhrungs“-Geheul? Wirklich empörend ist, was unter dem Artikel steht:

      „Grüne wollen 70 Millionen Flüchtlinge ansiedeln!“

      Das sind ja mehr, als es DEUTSCHE gibt!

      Das ist VÖLKERMORD!

      Hat sich der LOCUS jemals darüber „empppöhrt“?!

      Aber Sarrazin, der die WAHRHEIT ausspricht, soll „Emppöhrung“ ausgelöst haben?

      In welcher Welt leben eigentlich diese LOCUS-System-Dschurnutten? Haben wir nicht eine DEMOKRATIE, in der jeder Sagen und Schreiben kann, was er will?

      Wenn die Bertelsmänner das Buch nicht rausbrigen, wird es halt ein anderer tun – offensichtlich haben die soviel „Kohle“, daß sie sich sogar ein „Schnäppchen“ wie den „neuen Sarrazin“ entgehen lassen können!

      ZUVIEL GELD VERDIRBT DEN CHARAKTER –

      UND ZERSTÖRT DIE DEMOKRATIE, weil die „Konzern-Faschisten“ um ihre MACHT bangen müssen, wenn die Meinungsfreiheit wiederhergestellt ist, die quasi abgeschafft wurde, um den Islam hier „anzusiedeln“!

      • Bei ZUVIEL „Konzentration“ der GELD-MACHT auf einige wenige (egal ob Einzelpersonen oder ein paar übermächtige Konzerne) ist DEMOKRATIE nicht möglich!

        Die Konzerne „kaufen“ sich dann einfach ein „Neues Volk“ – siehe: SIEMENS-Kaeser: „lieber Kopftuchmädels“…

        Das alte Volk wird gar nicht mehr gefragt, was es von der Burka hält, nämlich NICHTS, weil sie unserem freiheitlichen Menschenbild INS GESICHT SCHLÄGT, sondern es wird „pseudo-demokratisch“ damit abgespeist: „die Burka wird ,kontrovers diskutiert'“ – und schon müssen wir den Islam über uns ergehen lassen! Die anglo-zionistischen Springer-Medien sind wahre „Weltmeister“ in dieser subtilen Manipulation der Menschen.

  25. „Die Hisbollah will in Abstimmung mit der libanesischen und syrischen Regierung einen Mechanismus erschaffen, für die Rückführung der syrischen Flüchtlinge aus dem Libanon zurück in ihre Heimat Syrien, meldet die Bewegung. Der Libanon beherbergt knapp eine Million registrierte Flüchtlinge aus dem Konflikt im benachbarten Syrien, obwohl die libanesischen Behörden sagen, dass die tatsächliche Zahl viel höher sei.

    Die folgenden Fotos zeigen die Zelte und Baracken, in denen die syrischen Flüchtlinge schon seit Jahren „leben“. Besonders die Kinder leiden sehr unter diesen primitiven Verhältnissen.“

    http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2018/07/ruckfuhrung-syrischer-fluchtlinge-aus.html
    Rückführung syrischer Flüchtlinge aus dem Libanon

    Liest man in unseren DEUTSCHLANDverachtenden Medien irgend etwas dazu? Der Geldfluss für die NGO’s, Kirchen, Johanniter, Rotes Kreuz et al. darf nicht versiegen.

    Auch die Konzernbonzen wollen die Sozialschmarotzer in Deutschland behalten. Die Binnenkonjunktur muss doch angekurbelt werden und die Dumping-Löhne müssen ebenfalls gerechtfertigt werden. Was für eine kriminelle und verlogene Bande!!

    Der Freundeskreis Schweiz-Syrien hat Bilder gepostet und berichtet von den Besuchen in Syrien, wie sich die politische Lage immer mehr entspannt.

    https://vimeopro.com/user18759085/impressions-from-syria-2018

    https://www.flickr.com/photos/escribella/albums/72157690443406450/page1

    • Liebe Aufrichtige,

      kommen zu uns die „Flüchtlinge“ 1. Klasse und im Libanon die Flüchtlinge letzter Klasse? Daran merkt man doch daß die „Flüchtlinge“ 1. Klasse einen anderen „Hintergrund haben als die letzteren.

      • @ Inge Kowalevski

        Werte Frau Kowalevski,
        vielen Dank für Ihre freundlichen Worte von neulich.
        Ich komme derzeit leider nicht oft dazu, mich auf dem Laufenden zu halten, was die Blogkommentatoren angeht.

        Dennoch hatte ich Ihre lobenden Worte gelesen.
        Natürlich ist das keine besondere Ehre, ´wenn ich auf irgendwessen Kommentare antworte.
        Es ist ganz normal und gehört zu unserer Kultur, daß man auf die Äußerungen seiner Mitmenschen reagiert.

        Es ist auch sehr wichtig, daß wir alle aufeinander reagieren, anders kann sich kein „Volksgefühl“ erneuernd aufbauen.

        Dieses isolierte „Aneinander vorbei“ ist es ja gerade, womit uns diese bolschewistische, kulturdekonstrutivistische und volksfeindliche Propaganda und Gehirnwäsche auf allen Kanälen von den Schulen bis zur den Unis, in den Medien und am Arbeitsplatz (sofern man noch einen hat) kastrieren und als solidarische Volks-Gemeinschaft hilflos machen will.

        Und daher ist es gar keine besondere Sache, wenn irgendwer auf irgendwen positiv reagiert.
        Es ist ganz normal und sozusagen unsere „Therapie“, wenn Sie so wollen.

        Und ihr Bild mit dem Seil und dem Flechtmuster, das war schon sehr stark und ausdruckskräftig.
        Ist mir hängengeblieben.
        Weil es so passend ist. Wir alle hängen nämlich miteinander an diesem seidenen „Fadenseil“, das Damoklesschwert über uns, und wenn der Zusammenhalt auch noch reißt, dann haben wir nichts mehr als den freien Fall in die totale Isolation.

        Die AfD ist in der Tat das Seil, das sich dieses deutsche Volk als Rettungsnetz zusammengedreht hat, und das muß eben jetzt halten. Ein besseres gibt es vorerst mal nicht.

        Wer noch Kraft dazu hat, der kann ja an einem noch dickeren und kräftigeren Seil arbeiten, das man dann an dieses vorhandene noch anarbeiten kann. Zur Konsolidierung. 🙂

        Negative Seilkratzerei mit kleinen Schabwerkzeugen und Messerchen ist jedenfalls nicht besonders gesund in unserer derzeitigen Lage.

      • Liebe @Inge Kowalevski

        in einem kurzen Satz haben Sie das wesentliche ausgedrückt. Zu uns kommen die gepamperten und von der Finanzelite mit Geld unterstützten Illegalen. Die, die im Libanon ausharren müssen, haben nicht die finanziellen Mittel, um sich auf den Weg nach Europa zu machen.

        Ich wünsche Ihnen alles Gute und ein schönes Wochenende.

        https://www.kfw.de/KfW-Konzern/Newsroom/Pressematerial/Themen-kompakt/Fl%C3%BCchtlingshilfe/
        Flüchtlingshilfe der KfW

        https://www.l-bank.de/lbank/inhalt/nav/foerderungen-und-finanzierungen/alle-foerderangebote/fh-finanzhilfen/wohnraum-fuer-fluechtlinge.xml?ceid=124462
        Wohnraum für Flüchtlinge
        Gemeinden erhalten Zuschüsse für die Schaffung neuen Wohnraums zur Flüchtlingsunterbringung

        https://bankenverband.de/was-wir-tun/banken-und-gesellschaft/konten-fuer-fluechtlinge/
        Konten für Flüchtlinge

  26. @ freidenker
    diese Info hat mich heute morgen auch aufhorchen lassen. Wollte sie gerade in den MM Blog posten.Erledigt sich nun durch Ihre Meldung.
    Scheinbar ist die Lektüre über den Islam Titel:feindliche Übernahme“ von Sarrazin so brissant,dass nun sein bisheriger „Random House“ Verlag kalte Füsse bekam.
    Ich nehme an, vieles davon ist zwar bei kritikern und patrioten in den alternativen Medien und Blogs wie hier bei MM längst bekannt, aber als Buch gebündelt und wahrscheinlich hoch dosiert mit div. Wahrheiten für die Allgemeinheit und Schlafmichels und Schlafschafe Deutschlands scheinbar starker Tobak.
    Mal ganz unabhängig davon ob diesen endlich nach dem lesen der Leküre ein Kronleuchter aufgehen und kapieren würden wie sie bisher betrogen und belogen wurden, bzw. sich selbst belügen.

    der focus on schreibt, Zitat: Zu islamfeindlich?

    Wie die „Bild“ weiter unter Berufung auf Verlagskreise berichtet, gebe es bei Random House Sorgen, Sarrazins neues Buch könnte islamfeindliche Kräfte im Land weiter anheizen. Bereits „Deutschland schafft sich ab“ hatte für einen Skandal gesorgt, weil Sarrazin sich darin indirekt für Eugenik ausgesprochen hatte („Mehr Kinder von den Klugen, bevor es zu spät ist“). Außerdem hatte Sarrazin darin mehrere falsche Behauptungen über muslimische Zuwanderer aufgestellt, etwa dass sie überdurchschnittlich bildungsfern seien. Darüber hinaus hatte Sarrazin ohne Beleg behauptet, muslimische „Clans“ hätten „eine lange Tradition von Inzucht und entsprechend viele Behinderungen.“

    Wie heutzutage selbst die freie Meinungsäußerungen (oder fiktive literarische Dystopien über den Islam,Staat,ect.)(houllebeq,ect.) verhindert/ behindert werden
    konnte man auf der letzten Leibziger BuchmesseMärz 2018 u.a. über Uwe Tellkamp -(sofort als Rechtsnationalistisch/Islamfeindlich eingestuft) beobachtet werden.
    wie sein Suhrkamp-Verlag auf die umstrittenen Äußerungen Tellkamps reagierte und sich von seinem Autor distanzierte. siehe: Der Erfolgsroman „Der Turm“ (2008) war bei Suhrkamp erschienen. – Quelle: https://www.shz.de/19309296 ©2018

    https://www.shz.de/deutschland-welt/kultur/kultur-der-rechten-meinung-kontroverse-um-uwe-tellkamp-id19309296.html

    Ich nehme an Sarrazin findet einen anderen alternativen Verlag. (z.B. Antaios-Verlag)
    oder Ausland (

    zum Thema auch die russische Schriftstellerin Jelena Tschudinowa
    Den Durchbruch bescherte ihr der 2005 in Rußland erschienene Roman „Die Moschee Notre-Dame. Anno 2048“, der rasch zum Bestseller avancierte. Der Roman spielt in Frankreich und porträtiert ein totalitäres islamisches Regime, das weite Teile Europas unterjocht. Christliche Kathedralen werden in Moscheen verwandelt und wer sich weigert, sich zum Islam zu bekehren, wird in Ghettos deportiert.
    Der Papst hat abgedankt. Der Petersdom dient als Müllkippe für den Abfall Roms. Europas Großstädte sind ghettoisiert.

    Jelena Tschudinowa entwirft das dunkle Bild eines Westeuropas, in dem die radikalen Strömungen des Islams die Oberhand gewonnen haben und die Scharia regiert. Paris wird zum Kristallisationspunkt, an dem sich Moderate, Arme und Ungläubige einer neuen muslimischen Elite unterworfen haben. Die Christen fliehen ein zweites Mal in ihrer zweitausendjährigen Geschichte in die Katakomben. Doch es regt sich Widerstand. Die letzte Messe ist noch nicht gelesen.

    Der dystopische Roman wurde Mittelpunkt einer Kontroverse, da ihm einerseits die Affirmation von Rassismus, Islamophobie und katholischen Fundamentalismus nachgesagt wird, er andererseits für seinen Mut gelobt wird, das auszusprechen, was viele Menschen nur zu denken wagen. Seit seiner Veröffentlichung wurde der Roman ins Französische, Serbische, Bulgarische, Türkische (nicht autorisiert), Englische und Norwegische übersetzt.
    Erst im September 2017 erschien die deutsche Ausgabe der warnenden Europadystopie im Renovamen-Verlag. https://renovamen-verlag.de/
    Beim Verlag Antaios ist der Titel ebenfalls sofort lieferbar

    Vielleicht wird dies bei Sarrazin auch so sein. Die großen deutschen Verlage sind längst bei Kritik ausschließlich nur Linkskonform zu willfährigen Duckmäusern unseres Staates verkommen. Nur der „political correkt“ Mainstream zählt.
    Einfach Erbärmlich.

    Ein Paradoxon…Letztes Jahr wurde ausgerechnet selbstherrlich und selbst-beweihräuchernd unter „kultureller Toleranz und Vielfältigkeit“ auf der Documenta Kassel der „größten wichtigsten Kunstshow der Welt“ als besonderes Highlight das „Pantheon der Bücher“ – präsentiert. Umkleidet mit ca. 60.000 gesammelten einst oder gegenwärtig verbotener Bücher.
    Eine Farce.
    Der künstlerische Kontext war eigentlich das weltweite Verbot diverser nicht Staats/Gesellschaftskonformer Literatur aufzuzeigen, als Kritik und Protest „Aktion wider den undeutschen Geist“ – als zur NS Zeit im Jahr 1933 in Kassel rund 2.000 Bücher verbrannt wurden.
    Es ging der Kunst und den Kulturverantwortlichen angeblich um die Zensur, die Verfolgung von Schriftsteller/Innen und das Verbot ihrer Texte, motiviert durch politische Interessen und mit dem Ziel, unsere Gedanken, Vorstellungen und Körper zu beeinflussen, sind nach wie vor weit verbreitet.

    http://www.documenta14.de/de/news/1601/aufruf-zu-buecherspenden

    https://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/afxline/topthemen/hintergruende/article165405181/Hauptattraktion-der-documenta.html

    http://www.wz.de/home/kultur/hoehepunkte-und-flops-auf-der-documenta-1.2455456

    Vieleicht sollte sich Sarrazzin darauf berufen. Der Multikulti Islamaffine deutsche Staat, bzw. Merkel&Co. macht in seinem /ihrem Interesse viel Wirbel um Zensur und Meinungsfreiheit – sobald es doch bei berechtigter Kritik konkret gegen den Islam geht, (der angeblich „zu Deutschland gehört“ )erleben wir gerade das Gegenteil. Absolut Erbärmlich.
    Sarrazin zeigen Sie klare Kante! es geht um unser Deutschland/Europa!

  27. Werter eagle1,
    nett ausgedrückt. Wir bleiben bei unserer Therapie und decken gemeinsam weiterhin die Mißstände auf und „trommeln“ unser Volk zusammen. Mit Ihrem Humor und Mut machenden Beiträgen, gehören Sie schon zu unseren“ Säulen“, an denen man sich festhalten kann, wenn man so manches Mal verzagt..

  28. Liebe Aufrichtige,
    danke, auch Ihnen ein erholsames Wochenende. Wir versorgen ja unsere Mütter, meine wird jetzt 90 Jahre alt und hatte vor ein paar Wochen einen Sturz, kann zum Glück laufen, aber der Heilungsprozeß dauert natürlich in diesem Alter. Aber ihr Verstand ist vollkommen klar und ihr geht die Situation in unserem Land sehr zu Herzen.

    • Liebe Inge,

      bin gerade dabei mich intensiver mit der Indoktrination durch MSM und Fernsehen zu beschäftigen, gerade bei den Älteren.

      Meine Patin, sehr interessiert vor allem an Sportsendungen, schaut sich die „Verblendungsmedien“ nicht mehr an. Sie war sogar so konsequent und hat die Tageszeitung abbestellt mit der Begründung „da werde ich doch nur angelogen.“ Ihr Wissen über den 2. WK ist enorm, weil sie sich vor Jahren schon mit alternativem Geschichtswissen eingedeckt hat. Ich drucke ihr die Berichte von Herrn MM aus und wir diskutieren darüber!

      Anliegend ein Zitat von Hooton, habe ich beigefügt, um zu verdeutlichen, dass die Patin den „Weg des Geldes“ sehr gut kennt.
      LG

      “Während der Besatzung Deutschlands muss die Einwanderung und Ansiedelung von Ausländern, insbesonders ausländischen Männern der Dritten Welt, in die deutschen Staaten gefördert werden.
      Dies schrieb im Jahre 1943 (!) der jüdische Harvard Professor Ernest Hooton

      https://www.lupocattivoblog.com/2018/06/22/ratschlaege-fuer-juden-wie-man-zionistische-ziele-erreicht/
      Ratschläge für Juden, wie man zionistische Ziele erreicht.

  29. @ Inge Kowalevski
    meine Mutter (sehr bodenständig deutsch- eher aber SPD Wähler ) ist zwar schon längst relativ jung gestorben, jedoch meine Schwiegermutter ist schon über 90 Jahre. Sie lebt ganz alleine in ihrem Haus, die Schwägerin voll berufstätig pflegt sie allerdings wenn notwendig, hat ein Auge auf sie. Allerdings, sie ist zwar immer noch gut drauf, aber was um sie herum los ist, geschweige denn politisch in Deutschland passiert bekommt sie nicht mehr mit, lebt längst in einer anderen Welt.
    Mein Schwiegervater seit ca. 15 Jahren verstorben, nahezu ex fanatischer CDU Kohl&Co. Anhänger würde sich allerdings anhand der Entwicklung dieser Partei mit Merkel im Grab herumdrehen (vorgen. Schwiegermutter war zu Lebzeiten immer mit ihm Meinungskonform) Über Politik durfte ich mich nie mit ihnen unterhalten,gabs Stress, in deren Augen war ich seeeehr SPDlinks. Damals die CDU noch sehr konservativ und die SPDler wurden bereits als Kommunisten eingeordnet. Die AFD gab es ohnehin noch nicht. (ich glaube heute wären beide auch meine Eltern AFD
    Sympatisanten oder gar auch Wähler.

    Was solche Menschen zwischen 70- 95 Jahre überhaupt zur jetzigen politischen Konstellation sagen würden – ist völlig im Dunklen.?! Wahrscheinlich für die heutige LINKSrotschwarzGRün+Gelbe Politk absolut unbedeutend.Ohnehin am Aussterben.
    Obwohl es gerade diese Generationen waren die mit ihren deutschen Idealen
    das Land aufgebaut haben und nicht die Grünen, Türken, der Islam oder Merkel aus der Ex DDR nach den Regeln Ulbrichts+Honneckers und des Kommunismus soziailisiert.
    Selbst wir als nachfolgende Generationen og. genannter Fam. Angehörigen kennen dieses Land nicht wieder, Es wurde innerhalb 12 Jahren durch Merkel&Co. komplett auf den Kopf gestellt.
    Meine Schwiegermutter bekommtdavon allerdings nichts mehr mit. Ich denke, es geht vielen Familien genau gleich. Wahnsinn.
    Ich hoffe dies hat bald ein Ende.

    • Wertes Schwabenland-Heimatland,

      meine Mutter hat sogar noch mit ihrem Gehwagen meine kopierten Artikel in die Briefkästen geworfen. Sie kann nicht verstehen, daß wir Deutsche uns das gefallen lassen. Sie hat sogar mit ihrem Arzt darüber gesprochen, jedoch merkte sie dann, daß dieser nicht so denkt wie wir. In seinem Wartezimmer „negert“ es. Sie will alles wissen von mir, weil sie ja kein Internet hat und im Fernsehen sieht sie die Tiersendungen und die alten Liebesfilme gerne an. Sie wollte sogar noch mit zur AfD-Versammlung, aber das wollte ich ihr nicht zumuten, weil ich nicht wußte, wie der Verlauf mit der Antifa ablaufen wird. Das ist jedes Mal anders.

  30. @ Inge Kowalesvski
    danke für Ihre prompte Rückantwort.

    Tol,l dass Ihre Mutter noch so drauf ist. Wie bereits gesagt in vielen Familien geht der Riss der Gesellschaft direkt durch unterschiedliche Generationen. Vollgepumpt von linksgrünen Ideologen Real/ Gymnasiumlehrern, oder Uni Profs. können sie großteils mit der jungen Generation gar nicht mehr über normale Verhältnisse eines relativ funktionierenden Staates wie es Deutschland einmal war, reden. Diese verstehen nur noch Bahnhof.Türkdeutsch, GenderGaga&Porno, oder Whats app.

    Die jetzigen Verhältnisse – das Chaotische Multikultiverhalten und kriminelle Strukturen werden bereits von der jetzigen Generation als „normal“ angesehen, haben sich ganz schleichend (Frosch auf der Herdplatte Effekt/siehe auch Abschaffung der Wehrpflicht/ Muslime in der Bundeswehr,ect.pp.) in deren Köpfen eingenistet.

    Der NaturWissenschaftler Victor Hutchinson von der amerikanischen University of Oklahoma. widerspricht zwar dem Gleichnis, denn „Wenn die Temperatur steigt, wird der Frosch immer aktiver bei dem Versuch, dem erhitzten Wasser zu entkommen“,Die Frösche sind entgegen der falschen Annahme demzufolge nämlich gescheiter als die Menschen. Für Organisationen, Völker, dem einzelnen Menschen, der vermeintlichen Schwarmitelligenzgesellschaft mag also sogar real eher gelten, dass sie eine kontinuierliche Verschlechterung ihrer Situation einfach so hinnehmen,(falsch eingeschätzte oder nicht verstandene Toleranz) ohne mit der Wimper zu zucken – bei Tieren lassen sich die Sensoren doch nicht so leicht täuschen.

    Mal abgesehen davon….
    Ausser den Tierfilmen und den Naturfilmen aus Australien&Co. kann man inzwischen auch als etwas jüngerer Mensch wie ihre Mutter, mit ein bisschen Hirn, Selbsdenken und div. eigenen Ansprüchen nichts mehr im Fernsehen ansehen! Ob Nachrichten, politische Magazine, sozialkritische Informationen und Dokumentationen und auch insbesondere die inziwschen nahezu täglichen Nazifilmen auf fast allen Sendern, dienen nur noch einseitig den aktuellen linken Mainstream zu fördern.und die politischen Analphabeten noch mehr wie bisher vollends zu verblöden.

    Es heisst zwar es gäbe eine angebliche höhere Intelligenz mancher Zeitgenossen die wesentlich komplexere Zusammenhänge besser verstehen könnten. Ich denke aber, die über die Jahre voll saturierte einseitige Ausrichtung der Politik in die falsche Richtung inkl. Multikulti, Islam&Co. gehört eindeutig nicht dazu. Im Gegenteil- sie hat die heutige Gesellschaft komplett verblöden lassen; ist Absicht. Wer versteht noch das Geschwätz von Merkel? Die Dummen werden immer mehr, immer noch mehr ins Wachkoma geschwurbelt. Dann doch lieber als indigenes Volk mit Pfeil und Bogen und allen Sinnen (ohne Refugees und Islam) durch den Urwald wandern?

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article131305611/Das-gebildete-Deutschland-schafft-sich-ab.html

    siehe Magazin „Cicero“ – > Eine Nation verblödet<

    Kein Wunder, dass die Kanzlerin per SMS kommuniziert. Ihr Online-Regieren ist ein Reflex auf eine Online-Öffentlichkeit. Ob durch Fernsehen (**oder der Politischen indoktrination/Nudging als politisches Gestaltungsprinzip) oder Internet: Unsere Gesellschaft lebt im Rhythmus von Livetickern und Talkshowdramen. Doch der permanente mediale Ausnahmezustand könnte fatale Konsequenzen haben.
    (**von mir ergänzt)
    https://www.cicero.de/kultur/eine-nation-verbloedet/46669

    Gute Nacht Deutschland… schläfst Du weiter, oder wachst Du noch vor Deiner Abschaffung endlich auf?!

  31. Was die linksliberalen weltweit, in den USA die Partei der Demokraten und Afroamerikaner gerne verschweigen, wenn es um das Thema Sklaverei in den USA geht, ist die Tatsache, dass es im Mittelalter und Spätmittelalter auch sehr viele weiße Sklaven in Europa und in islamsichen Reichen gegeben hat. Es nannte sich Leibeigenschaft. DIe Leibeigene waren das Eigentum von der Oberschicht. Die Grundherren hatten das Recht die Leibeigenen zu verprügeln, zu foltern oder an andere Grundherren zu verkaufen.
    Es begann ungefähr um das 9 Jh. n. Chr. und dauerte bis ins späte 19 Jahrhundert hinein. Erst im 19 Jh. kamen die letzten Befreiungsaktionen von weißen Bauern und Leibeigenen.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Leibeigenschaft
    https://de.wikipedia.org/wiki/Bauernbefreiung

    Vor allem in Osteuropa war der rechtliche Status von Leibeigenen und schwarzen Sklaven kaum zu unterscheiden.

    Auch die Muslime haben mit schwarzen Sklaven gehandelt. Sogar viel mehr mit schwarzen SKlaven gehandelt als die Europäer oder Amerikaner. Ich kann bis heute kein einziges Anzeichen von Reue oder Entschuldigung bei den Muslime für diese Schandtaten und Greueltaten erkennen, aber Hauptsache auf die weißen europäischen Christen eindreschen und schimpfen aufgrund ihrer Vergangenheit und Kriege
    https://themuslimissue.wordpress.com/2012/08/27/the-arab-slave-trade-and-200-million-non-muslim-slaves-of-all-skin-colors/
    http://www.welt.de/kultur/article6974349/Beim-Sklavenhandel-lernten-Christen-von-Muslimen.html

    • Werter NeoMorpheus,
      gute Ausführung, wer, mit was anfing und wer von wem lernte;
      das hat Herr Mannheimer ausführlich behandelt, daß die Muslime mehr mit schwarzen Sklaven gehandelt haben als Europäer und Amerikaner. Das zeigt sich ja schon daran, daß die meisten der Neger muslimischen Glaubens sind.
      Auch dieser Punkt zeigt den Unterschied zwischen Christentum und Islam, daß bis heute kein einziges Anzeichen von Reue und Entschuldigung bei den Muslimen für diese Schandtaten und Gräuel erkennbar ist. Die Regierung der Türkei leugnet ja bis zum heutigen Tag ihren Völkermord an den Armeniern.
      Unsere Erde, ein Tränental von Blut und Leid.
      Und wie geht es heute weiter. Diese neue Einwanderungswelle gelockt mit der deutschen Welle, wenn die nicht zerschlagen wird, dann Gnade uns Gott.

  32. Wir schreiben das Jahr 2018 nach Christi

    Wäre Jesus, griechisch Christus, unbedeutend gewesen, würde man ihn nicht als Zeitmesser erwähnen. Und genau dieser vom Weltenschöpfer gesandte Prophet hat uns den Weg zum Vaterhaus gezeigt und uns Zeichen der Zeit gegeben für die letzten Tage.
    Der Abfall beginnt am Hause Gottes. Die Hüter der Heiligen Schriften haben die Schriften bewußt oder unbewußt verfälscht durch Hinzufügungen oder Weglassungen.
    Die reformierte evangelische Kirche ist von der an ihre Gläubigen vermittelte Werteordnung Gottes noch weiter entfernt als ihre Mutterkirche, die RK.
    Wie konnte es in unserem Land so weit kommen, daß dieses kommunistische Geistesgut so ankommen konnte, nachdem wir doch um die Weisungen Gottes wissen, von Jesus bestätigt. Das ist nur möglich bei Menschen die diese für alle Menschen geltende Ethik- Moralgebote nicht mehr beachten, ja sogar abschaffen, und die Kirchen nicht mehr Heimat waren für ihre Gläubigen, sie verunsichert haben, durch ihren Kindsmißbrauch und Machtmißbrauch. Sie sind Gekaufte des gottlosen Staates, von dem sie ja unterstützt werden durch den Erhalt der Kirchensteuer…
    Du sollst nicht töten – geförderte Abtreibung auch bei fadenscheinigen Gründen
    Norbert Homuth schreibt zur Lage in unserem Land in seinen Glaubens-Nachrichten folgendes:

    Gottes Strafgerichte über Deutschland
    Je mehr deutsche Babys abgetrieben werden, desto mehr Asylanten werden zugetrieben. Am wenigsten schuld sind die Asylanten selbst. Sie nehmen nur die Vorteile wahr, die ihnen angeboten werden. Schuld ist der luziferische Plan hinter allem, der von der UNO ausgeht. DEutschland, ehemals ein christliches Land, hat alles verspielt. Des Bonus des Christlichen Abendlandes ist aufgebraucht. Jetzt kommen Gerichte und Naturkatastrophen über Deutschland, wie man sie bisher nur aus tropischen Ländern kannte. Auch das Vordringen der Moslems ist Gottes Gericht über die abgefallene Christenheit. Sie versuchten ja schon immer Europa einzunehmen. Als sie über Spanien nach Europa vordrangen, schlug sie Karl Martell 732 n. Chr. in der Schlacht bei Tours und Poitiers. Dann standen sie im 17. Jhd. schon vor Wien und wollten Europa überrennen. In der Schlacht am Kahlenberg 1683 wurden sie jedoch vernichtend geschlagen. Was sie militärisch nie erreicht hatten, das haben sie jetzt durch die Freimaurerei des UNO-Antichrist erreicht. Angela Merkel kann gar nicht anders. Sie ist eine Marionette des Falschen Propheten. Sie signalisiert ja ständig mit ihren Händen, wer hinter ihr steht. Vergleiche dazu die Hände der Rabbis beim Gottesdienst. Es geht alles aus von der UNO, dem Antichrist und seinem falschen Propheten, dem Papst. Die UNO hat bis zum Juli 2018 einen „Globalen Pakt für Migration“ ausgehandelt, der im Dezember in Marokko von allen UNO-Ländern angenommen werden soll. Der Pakt schafft weltweit alle Grenzen für Migranten ab. Damit wird die Souveränität der Nationen, jedenfalls in der Asylantenfrage, aufgehoben und der Weltstaat (Antichrist) nimmt immer mehr Form an.

  33. Wenn der Imam krank ist, dann kann es an den Schulen vorkommen, daß muslimische Kinder man kann sie ja nicht unbeaufsichtigt lassen, mit ihren Schulkameraden im evangelischen, bzw. kath. Religionsunterricht für diese Zeit besuchen. Sie dürfen meist Hausaufgaben machen. Und sie unterhalten sich natürlich miteinander auf türkisch. Eine Lehrerin, das wußten diese nicht, die türkisch für den Hausgebrauch konnte, und verstand, hörte, wie diese Kinder in türkischer Sprache über Juden lästerten. Und so wie sie über die Juden lästern, lästern sie auch über uns, weil wir die Andersgläubigen sind.
    Wir importieren den Haß nach Deutschland. Wir importieren lauter Probleme, wir importieren Mörder, wir importieren die Armut und Faulheit der ganzen Welt. Und wir importieren den Dschihad.
    Aus meinem Buch von Hasan Arikan, der kurzgefasste ILMIHAL möchte ich etwas zum Dschihad bekanntgeben:
    Auf Seite 173 steht „Hier einige Aussprüche unseres Propheten, aus denen sich die Bedeutung des Dschihad ergibt:
    „Wenn einer stirbt, ohne auf Allahs WEg Dschihad geführt oder (wenigstens) diesen Wunsch im Herzen getragen zu haben, so stirbt er in einer Art Zwiespalt.“
    „Dschihad ist eine Verpflichtung (Farz) für jeden Muslim, ob Frau oder Mann.“
    „Wer dem Dschihad flieht, der nenne sich nicht Muslim“.
    Wer rettet uns vor dem importieren Dschihad?

    • Werter Bengt,
      wehe denen, die die Kleinen verführen, für diese wäre es besser, wenn man ihnen einen Mühlstein um den Hals hängen würde und im Meer ersäufen würde, wo es am tiefsten ist. Matth. 18, 6a
      Die Gefahr ist so groß, daß aus einem Verführten ein weiterer Verführer werden kann. Und dann nimmt es nie ein Ende.

Kommentar verfassen