Video: Konrad Adenauer: „Sechs Millionen Deutsche spurlos verschwunden“: Wie der Morgenthau-Plan 1945 umgesetzt wurde.




AN DEN „RHEINWIESENLAGERN“ PROBTEN DIE AMERIKANER DEN VÖLKERMORD AN DEUTSCHEN.

„In Deutschland ist das, was man über den Zweiten Welkrieg weiß, nicht wahr. Und was wahr ist, ist unbekannt.“

Das sagen US-Histotiker und Militärs, die das Ende des zweiten Weltkriegs als Zeitzeugen miterlebt haben. Kaum ein deutscher weiß, dass der Morgentau-Plan* nicht nur ein Plan, war, sondern unmittelbar nach der Kapitulation Deutschlands von den Amerikanern umgesetzt wurde:

  • Auf „Rheinwiesen-Lagern“ ließ man vmlt. Millionen deutsche Kriegsgefangene verhungern. Mit Absicht.
  • Tausende deutsche Kriegsgefangene wurden mit Bulldozern lebendig begraben –
  • wie man dies nur aus China kannte, wo die dortigen japanischen Besatzer dies in ähnlicher Form mit chinesischen Zivilisten taten (Massaker von Nanjing).

AN DEN „RHEINWIESENLAGERN“ PROBTEN DIE AMIERKANER DEN VÖLKERMORD AN DEUTSCHEN

Die Rheinwiesenlager verwandelten sich in eine Schlammwüste voller Strafgefangener.

Unterkünfte zu errichten war verboten, und obwohl genügend Zelte in den Depots der Wehrmacht und denen der US-Armee reichlich vorhanden waren, blieben diese in sicherer Verwahrung. Gefangene gruben sich, um sich etwas vor der klirrende Kälte zu schützen, Erdlöcher! Selbst das war verboten. Bulldozer, die durch die Rheinwiesenlager fuhren, ebneten die Gruben samt den darin liegenden Gefangenen wieder zu. Waschgelegenheiten? Nicht vorhanden! Außer bei Regenfällen, da kam die Dusche von oben, war in den Lagern nichts davon vorhanden! Die Toilette war eine tiefe Grube, über der man einen Balken legte. Wer zu schwach war sich auf dem Brett zu halten, der viel in die Jauchegrube! Ein Entrinnen aus eigener Kraft war ja nicht möglich!


* Morgenthau-Plan: Ein Massenmordplan an Deutschen. Vorgesehen war die Vernichtung von bis zu 40 Prozent des deutschen Volkes.

Der Morgenthau-Plan vom August 1944 war ein von dem US-amerikanischen Finanzminister Henry Morgenthau veranlasster Entwurf zur Umwandlung Deutschlands in einen Agrarstaat nach dem absehbaren Sieg der Alliierten im Zweiten Weltkrieg. Das sollte langfristig verhindern, dass Deutschland je wieder einen Angriffskrieg führen könne.

Der Plan, den Morgenthau am 2. September 1944 niederlegte, sah eine Teilung Deutschlands in einen Norddeutschen Staat, einen Süddeutschen Staat und eine Internationale Zone sowie eine komplette Deindustrialisierung und die Umwandlung in ein Agrarland, einhergehend mit einer drastischen Dezimierung der Bevölkerung im Zeitraum von 20 Jahren vor. Morgenthau befürwortete auch eine Sterilisation aller Deutschen unter 40 Jahren.

[Vgl.: Richard Bassett: Hitlers Meisterspion – Das Rätsel Wilhelm Canaris, Böhlau-Verlag, Wien 2007, S. 182]

Der Plan enthielt, in der jeweils radikalsten Form, alle Vorschläge und Maßnahmen, die in der Kriegszieldebatte der Alliierten bis dahin schon einmal aufgetaucht waren.

Vorrangig war es jedoch ein Massenmordplan an Deutschen; vorgesehen war die Vernichtung von bis zu 40 Prozent des deutschen Volkes.

Der Plan wurde nur wegen des Todes des VS-amerikanischen Präsidenten Franklin Roosevelt nicht in die Tat umgesetzt.

Der Morgenthau-Plan versammelt alle Vorschläge, die auf alliierter Seite im Rahmen einer sogenannten Nachkriegsordnung für Deutschland ernsthaft diskutiert wurden. Er beinhaltete folgende Punkte:

  • Demilitarisierung Deutschlands
  • Umwandlung des Landes in einen Agrarstaat
  • Demontage der deutschen Industrie
  • Stillegung bzw. Zerstörung der Bergwerke
  • Gebietsannexionen und Aufteilung Deutschlands in einen nord- und einen süddeutschen Staat
  • Internationalisierung von Rheinland und Ruhrgebiet
  • Generalplan zur Umerziehung und psychologischen Beeinflussung der Deutschen

Mit diesen Maßnahmen sollte sichergestellt werden, daß Deutschland für alle Zeiten nachhaltig geschwächt und zukünftig als politische und wirtschaftliche Konkurrenz ausgeschaltet wird.


VIDEO: „6 Millionen deutsche Flüchtlinge sind vom Erdboden verschwUnden. Sie sind gestorben. Verdorben.“

(Zitat Adenauer)

Schauen Sie sich das folgende Video an – oder lesen Sie den von mir persönlich transkribierten Text, wenn Ihnen Videos nicht genehm sind.

Sie werden nicht glauben, was sie dort vernehmen. Die Alliierten errichten 23 Kriegsgefangenenlager entlang des Rheins – wo die deutsche  Kriegsgefangen entgegen der Haager Kriegskonvention unter unsäglichen Bedingung gehalten wurden – und zu hunderttausenden verstarben.

Quelle:
http://www.hist-chron.com/eu/D/1945-rheinwiesenlager/002-unglaublichkeiten-erdloecher-1mio-opfer-Leichen-in-Belgien.html


Ein Geheimnis, das bis heute bewahrt wird – und das nur wenigen eingeweihten Deutschen überhaupt bekannt ist. Was dort geschah, erinnert an die Grausamkeiten der Japaner an der Brücke am Kwai gegenüber den Kriegsgefangenen aus den USA, England und Australien.

Die Ernährung und die hygienischen Verhältnisse in diesen Lagern, eingezäunten verschlammten Wiesen unter freiem Himmel, auf denen die Gefangenen mangels Baracken in offenen Erdlöchern lebten, waren schlecht bis katastrophal. Reguläre Soldaten waren durch den Kriegsdienst meist abgehärtet und kamen mit den Bedingungen leichter zurecht. Versuche des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz (IKRK) den Gefangenen zu helfen, wurden von den Amerikanern abgewehrt, dem IKRK wurde der Zutritt zu den Lagern verwehrt, da es von der US-amerikanischen Besatzungsmacht nicht erwünscht war, Abgesandte des IKRK die Zustände in den Lagern sehen zu lassen*.

*[Arthur L. Smith: Die „vermißte Million“. Zum Schicksal deutscher Kriegsgefangener nach dem Zweiten Weltkrieg (= Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte. Band 65): S. 39, 49, 86; im Auftrag des Instituts für Zeitgeschichte hrsg. von Karl-Dietrich Bracher, Hans-Peter Schwarz, Horst Möller, Oldenbourg Verlag München 1992, ISBN 3-486-64565-X.]

Man darf inzwischen – ohne sich des Vorwurfs des Geschichtsrevisionismus einzuhandeln – behaupten, dass so gut wie alles, was wir über den zweiten Weltkrieg zu wissen glaubten, bewusste Lügen seitens der Besatzungsmächte waren und bis heute sind.

Dass es natürlich immer welche Deutsche (meist aus dem rotgrünen Lager) gibt, die aus politischen Interessen diese Lügen aufrechterhalten – dass muss jeden Deutschen klar werden. Deutschland war weder der Hauptauslöser des zweiten Weltkriegs (unwiderlegbare Beweise folgen in den nächsten Wochen)  – noch war Deutschland die geschichtlich brutalste Pest, die je über die Menschheit gekommen ist. – wie man uns bis heute lehrt. (Deutsche behandelten englische und amerikanische Kriegsgefangene oft besser als ihre eigenen Soldaten).

Dieser Beitrag ist eine weitere Folge über die uns aufgezwungene Geschichtslüge, die den Nährboden für den gegenwärtig sich vollziehenden Völkermord an den deutschen bereitete

Dieser Völkermord wird gerade unter Führung Merkels von der politischen Klasse durchgezogen. Man kann nur hoffen, das die folgenden Informationen, obwohl sie weit nach „5 nach Zwölf“ kommen, den Deutschen die Kraft geben werden, sich gegen ihren geplanten Untergang zu erheben und die Täter, die daran beteiligt waren und sind, ihrer verdienten Strafe zuführen werden.

Michael Mannheimer, 8.7. 2018

***


DAS VERSCHWIEGENE LEIDEN UND DAS GRAUEN DER DEUTSCHEN NACH DEM ZWEITEN WELTKTKRIEG

 

Videodauer: 4:53 minuten, Quelle

Transkription des obigen Videos
durch Michael Mannheimer:

 

Adenauer sagte – und dies sind seine handschriftlichen Notizen, die später in seinen Memoiren wiedergegeben wurden:

„6 Millionen deutsche Flüchtlinge sind vom Erdboden verschwUnden. Sie sind gestorben. Verdorben.“



Zitat eines Zeitzeugen aus der US-Besatzungs-Armee:

„Ich war stellvertretender Befehlshaber von General Ben Lee, der stellvertretender Befehlshaber von Eisenhower war. 1945 wurde es offensichtlich, dass das Kriegsgefangenenlager von Heilbronn, das im Rheingebiet lag, sehr schlecht geführt wurde. Und die Gefangenen wurden nicht ordnungsgemäß behandelt.“

Frage des Moderators:

„Was haben sie gedacht, als Sie diese Bedingungen sahen?“

Zeitzeuge:

„Dass sie verbessert werden müsste. ich befahl dem Lagerkommandanten, zusätzliche Rationen auszugeben.“

Frage des Moderators:

„Haben Sie jemals von Morgentau-Plan gehört?“

Zeitzeuge:

„Ja.“

Frage des Moderators:

„Wissen sie, was der Plan bedeutete?“

Zeitzeuge:

„Er bedeutete den Hungertod für die deutschen Kriegsgefangenen und die deutsche Bevölkerung.“

Frage des Moderators:

„Wissen sie, wann der Plan in Kraft trat?“

Zeitzeuge:

„Unmittelbar nach dem Krieg.“

Erst 1990 veröffentlichet Johannes Heising , erst Gefangener der Amerikaner, dann der Franzosen, später Abt eines Klosters am Rhein, ein Buch über seine Erfahrungen im amerikanischen Lager Remagen. Darauf schrieb ihm ein anderer ehemaliger Gefangener im Lager Remagen und fragte ihn, warum er nicht die amerikanischen Bulldozer beschrieben hätte. Wie sie Männer in den Erdlöchern bei lebendigem Leib begruben. Während andere Gefangene „Mörder!Mörder!“ riefen.

Heising sagte:

„Wir wollten den ganzen Umfang des Leidens der Kameraden nicht sehen. Die Schrecken der Lager. Die Schrecken der Niederlage und der Besatzung bewirkten eine Form der Zensur. Weil das menschliche Gemüt sich vor grausigen Erinnerungen schützt, indem es die Aufnahme der schlimmsten Bilder verweigert.“

Selbst im deutschen Bundestag wurde ein Vierteljahrhundert nach dem Krieg die Wirklichkeit durch die Selbstzensur verdrängt.

1969 teilte der Außenminister Willy Brandt dem Bundestag mit, dass das Außenministerium sich in das Verlagswesen einmischen müsse. So konnte er eine Gruppe deutsche Autoren einweisen, wie sie über die eineinhalb Millionen Soldaten zu schreiben hätten, die nach 24 Jahren noch immer vermisst waren. Willy Brandt sagte:

„Dies geschehe deshalb, um die Autoren abzuhalten, um eine Diskussion in der Öffentlichkeit im In- und sogar Ausland zu provozieren, die alte Wunden aufreißen würde. Und der auf Versöhnung ausgerichteten Außenpolitik nicht dienlich gewesen wäre.“

Auf höchster Regierungsebene war es also offizielle Politik zu behaupten, die Deutschen allein trügen die Schuld am Krieg und nur deutsche Gräueltaten sollten zählen.

  • Das Bildungssystem und die Medien wurden streng kontrolliert, so dass die neue Generation in dem Glauben aufwuchs, ihre Vorfahren seien im Weltmaßstab einmalig verbrecherisch.
  • Der Schönsprech hinsichtlich der Geschichte wird auch heute noch den Deutschen aufgezwungen. in Deutschland ist das, was man weiß, nicht wahr. und was wahr ist, ist unbekannt.

Konrad Adenauer, 1945 Oberbürgermeister von Köln, hatte die Schönfärberei noch nicht gelernt.

1945 sagte Adenauer einem Offizier der US-Armee ins Gesicht, dass tausende von deutschen Gefangenen gestorben seine, weil sie in amerikanischen Lagern unter Bedingungen gehalten wurden, die gegen die Genfer Konvention verstießen. Er zierte normale Deutscher, die sagten,

dass die Amerikaner, die so handelten, nicht besser seien als die Nazis.

Aber durch ihre deutschen Vasallen zensierten die Allierten solche Bemerkungen in den deutschen Medien.

Also musste sich Adenauer im März 1949 aus dem alliierten Kontrollbereich hinaus in das Schweizer Parlament in Bern begeben, wo er offen über die deutschen Vertriebenen sprechen konnte. Adenauer sagte – und dies sind seine handschriftlichen Notizen, die später in seinen Memoiren wiedergegeben wurden:

„6 Millionen deutsche Flüchtlinge sind vom Erdboden verschwunden. sie sind gestorben. Verdorben.“

Das war umso schockierender, weil die 6 Millionen Flüchtlingstoten zu den eineinhalb Millionen in der Gefangenschaft Umgkommenen zuzuzählen waren.

 


NACHBETRACHTUNGEN

 

Die Philosophin Ayn Rand sagte einmal:

„Man kann die Realität ignorieren, aber man kann nicht die Konsequenzen der ignorierten Realität ignorieren.»

Besser kann man kaum zusammenfassen, was einer Bevölkerung droht, die sich an die kollektive Leugnung von Problemen und Missständen gewöhnt hat.

Je länger man die Realität verleugnet oder verdrängt, umso verheerendere Konsequenzen wird dieses «Kopf in den Sand stecken» nach sich ziehen. Weite Teile Europas– insbesondere Deutschland – scheinen zutiefst von dieser Art wirklichkeitsfremden Denkens durchdrungen zu sein.

Allen Fakten zum Trotz wird die Politik der offenen Grenzen und die unkritische «Willkommenskultur» immer noch von der Mehrheit mit Wohlwollen oder zumindest schuldbewusster Verantwortlichkeit betrachtet.

Doch wir müssen der Tatsache ins Auge sehen, dass Immigration zwar für jedes Land bereichernd sein KANN (sofern sie selbstbestimmt ist),

doch uns in der Art, wie sie momentan stattfindet, langfristig in ein Chaos gigantischen Ausmasses führen wird.

Die sprunghaft in die Höhe geschossene Anzahl an Gewaltverbrechen und Vergewaltigungen in Ländern wie Deutschland und Schweden zeigt deutlich, in welch katastrophale Richtung sich das Abendland zubewegt.

Wie bereits in der vorangegangenen Ausgabe erläutert, wird die Eskalation der ethnischen und kulturellen Konflikte nur noch vom sozialstaatlich garantierten, materiellen Wohlstand verhindert.

Dieser schwindet jedoch ebenso nachhaltig wie die Geburtenrate der europäischen Heimatbevölkerung.

Wenn die breite Masse gegenüber diesen drängenden Missständen weiterhin die Augen verschliesst, wird sie sich schon bald in einer äusserst ungemütlichen Bürgerkriegssituation wiederfinden, die sie schmerzhaft aus ihrer Illusion von «Weltoffenheit und Toleranz» herausreisst und auf die sie weder mental, materiell noch physisch vorbereitet sein wird.

Auch ist es an der Zeit, zu realisieren, dass die politische Klasse mit aller Kraft auf die «Vermischung der Völker» und die Ersetzung der westlichen Heimatbevölkerung durch Migranten der dritten Welt hinarbeitet und dies auch seit Jahrzehnten öffentlich bekräftigt.

Warum unsere Medien diese wirren und oft durchaus rassistischen Bekenntnisse der Eliten «lauthals» totschweigen und konsequent ignorieren, dürfte mittlerweile klar sein.

So findet nirgends eine grossflächige Diskussion zu den Hintergründen und Planungen statt, die genau die Szenarien seit Jahren ankündigen, mit denen Europa heute zu kämpfen hat. Auch die offenkundigen Verbindungen zwischen verbrecherischen politischen Entscheidungen wie der Bombardierung Libyens, der Kürzung der Hilfsgelder in UN-Flüchtlingslagern 2014, Merkels Öffnung der Grenzen usw. und der mit ihnen gezielt in die Wege geleiteten Massenmigration nach Europa wird niemals in übergeordnetem Zusammenhang thematisiert und kritisiert!

Und so sieht die Mehrheit der Menschen in ihrer illusorischen Wahrnehmung nichts weiter als eine vorübergehende und gleichfalls gar selbstverantwortete «Flüchtlingskrise»,

bei deren Bekämpfung man nun fleissig und schuldbewusst gemeinsam anpacken muss. Dass es sich bei dieser sogenannten «Flüchtlingskrise» in der Realität um nichts geringeres als ein von langer Hand geplantes Projekt zur Auflösung der heimischen Bevölkerung handelt, wird in dieser Ausgabe dutzendfach belegt und kann von jedem nachgeprüft werden!

Gebrauchen wir unsere Augen zum Sehen, statt später zum Weinen!“

Quelle
https://www.youtube.com/watch?v=CPnyeC1AHRM&feature=youtu.be

(Text übernommen von ExpressZeitung)


Linksammlung für selbst denkende Menschen:

 

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

101 Kommentare

  1. Wir werden dei Wahrheit nie erfahren, wir befinden uns mit dieser Drecksclique die regiert im Umerziehungs- und islamisierungslager BRD, Der Morgentau-houthonplan wird längst umgesetzt dank Merkel.

    • Wir, die Deutschen dürfen kein Volk, keine Nation sein. Wir sollen die Wahrheit nicht erfahren aber diese Wahrheit erhoffe ich mir für unseres geschundene Volk und ob ich letztendlich weiß, gilt nur die alliierte Geschichtsschreibung, aber die wirkliche Geschichte dahinter weiß ich sie schon lange. Wir, das deutsche Volk, wird schon seit 73 Jahren belogen und trotzdem sind wir da, fleißig seit eh und je und intelligent aber trotzdem Sklaven der alliierten Mächte, ergo verpflichtet des Kapitalismus und vor allem des Vergessens. Ja, wir vergessen UNS.

      • Die WAHRHEIT – nämlich die „hintergründigen Planungen“ – kommt heraus, wenn sich unsere Feinde STREITEN, sich gegenseitig „in die Wolle“ kriegen angesichts der mörderischen Auswirkungen ihrer „Planungen“, die sie seit über 100 Jahren zur VERNICHTUNG der christlichen europäischen Nationen mit immer den gleichen Methoden und Lügen betreiben („Blaupause“: der Wall-Street-finanzierte ANTI-RUSSISCHE Bolschewisten-Aufstand von 1917 zum Sturz der frei gewählten russischen Regierung und dem Ziel des gewaltsamen AUSTAUSCHS des christlichen russischen VOLKS durch einen „Neuen Sowjet-Mööönschen“ – laut Solschenizyn ein bis dahin NIE GEKANNTES, EINZIGARTIGES VÖLKERMORDVERBRECHEN mit 40 Millionen Todesopfern).

        Wie sehr sich der FEIND bereits „zerstritten“ hat angesichts der mörderischen Auswirkungen seiner „Planungen“ zeigt, daß nun auch das Flaggschiff der linksliberalen Judenpresse – die „New York Times“ – fordert:

        WEG MIT MERKEL!

        „Why Merkel must go“

        https://www.mmnews.de/politik/77527-nyt-merkel-muss-weg

        Interessant aber nun, WARUM sie das Merkel-Monster „weg haben“ wollen:

        Merkel sei SCHULD am Brexit und SCHULD am Aufstieg der AfD!

        Sie sind offenbar „unzufrieden“ mit ihrer „mächtigen Frau“ und haben nun die SCHULDIGE dafür gefunden, daß die Menschen AUFWACHEN und es – vorerst – NICHTS WIRD mit ihrer „Multikulti-UTOPIE“ zum Austausch der Völker durch einen „Neuen völkerlosen Mööönschen“ – eine Utopie, die gerade UNTERGEHT in der ausufernden Kriminalität des stündlich zuschlagenden Moslem- und Neger-Mobs:

        https://www.mmnews.de/vermischtes/77558-wieder-berlin-arabischer-mob-jagt-paerchen-durch-die-stadt

        „Das war in Schönberg im Monat Juli, ein kleines Mädelchen war auch dabei…“ (frei nach Marlene Dietrich)

      • @ Alter Sack und @ Martina Grundig

        Der ZWEITE WELTKRIEG war ein KRIEG zwischem dem US-FASCHISMUS der USA und Adolf Hitler’s Deutschem-FASCHISMUS !

        BEIDEN SEITEN sowohl den USA\ENGLAND und als auch Adolf Hitler’s Deutschem Dritten Reich ging ES vorallem UM Die Eigene Macht-Herrschaft über ALLE VÖLKER und ALLE LÄNDER in Europa ! Im Grund hatten sowohl die USA\ENGLAND und Auch dass Deutsche Dritte Reich die GLEICHEN KRIEGSZIELE im ZWEITE WELTKRIEG Nur ebend unter Anderem Chef-Boss !

      • ANGELA MERKEL UND IHRE BÜNDIS-GRÜNEN-LINKEN Ausführen jetzt den Morgenthau-Plan, Hooton-Plan und Kalergi-Plan GEGEN Uns Deutsche im Auftrag von CHINA, TÜRKEI, SAUDI-ARABIEN, PAKISTAN, AFRIKA, UNO, OIC, WELTBANK, EU und US-LINKEN der USA (Obama, Clinton, Soros, Warren, Rockefaller’s, Gate’s, Kissinger) !

        Xi Jinping – Der Neue Rote Kaiser von China !

        https://conservo.wordpress.com/2018/06/27/li-xinping-der-kaiser-von-china/

        Die europäische Kanzlerlösung

        https://conservo.wordpress.com/2018/07/08/die-europaeische-kanzlerloesung/

        EU-Europa: „Die Vision ist ein islamischer Terror-Staat“ !

        https://conservo.wordpress.com/2018/07/09/europa-die-vision-ist-ein-islamischer-staat/

        Was Merkel, Maas, Roth, Schulz, Steinmeier und Alle Deren Böse Mitläufer MACHEN heute jetzt ist sogar noch Böser, Schlimmer und Kriminelle als dass was die AMIs damals da gemacht hatten und ES basiert Auf den Gleichen Kriegsverbrecherischen Methoden, Vorgehensweisen, Mitteln der Durchführung und Bösen Plänen von Damals und ist deren Kriminelle wieder Fortsetzung weieder weiter Durchgeführt von Unseren Eigenen ANTI-DEUTSCHEN-LINKEN POLITIKER UND REPORTERN !

      • @Pogge: „BEIDEN SEITEN sowohl den USA\ENGLAND und als auch Adolf Hitler’s Deutschem Dritten Reich ging ES vorallem UM Die Eigene Macht-Herrschaft über ALLE VÖLKER und ALLE LÄNDER in Europa !“

        Das ist gelinde gesagt Unsinn. Und welche Rolle spielte denn Ihrer Ansicht nach die Sowjetunion?

        Literaturempfehlungen:

        Stefan Scheil – „Präventivkrieg Barbarossa“
        https://antaios.de/gesamtverzeichnis-antaios/reihe-kaplaken/1108/praeventivkrieg-barbarossa.-fragen-fakten-antworten

        Gerd Schultze-Rhonhof: „Der Krieg, der viele Väter hatte“
        YouTube-Video eines Vortrages des Autoren: https://www.youtube.com/watch?v=iqi2AG9jtMg

        auch interessant in diesem Zusammenhang, die (im Mainstream kaum thematisierten) Hintergründe des Englandfluges von Rudolf Hess.

      • @ pogge

        Sehr schön formuliert haben Sie das!

        Man kann auch sagen, Merkel ist von diesen „transatlantischen“ Deutschland-Vernichtern „beauftragt“, endlich die „5 D“ der Potsdamer Konferenz von 1945 durchzuführen bzw. „nachzuholen“, wo man davon abwich –

        mit dem neuen ZIEL der Errichtung eines „Islamischen Terror-,Staats'“ mitten in Europa nach dem Muster des instabilen Nahen Ostens.

        Für ihren „Neuen Morgenthau-Plan“ hat das FDJ-Ferkel bereits 2010 von Obama die höchste Auszeichnung der USA, die „US-Freiheitsmedaille“ erhalten:

        Warum? Sie setzt eben diese „5 D“ von Potsdam konsequent um:

        Demilitarisierung – Denazifizierung – Dezentralisierung – Demokratisierung (im Sinn des US-Konzernfaschismus) – Demontage,

        indem sie Deutschland und das deutsche Volk ALS RACHE für ihre „untergegangene DDR“ VERKAUFT und nun die Reste davon VERRAMSCHT, bis die Mohammedaner hier die Macht übernehmen! Jeder, der es will, kann Deutschland „aufkaufen“ und „besetzen“ wie eine „Billig-Hure“ – die Rechte der deutschen Bürger sind dabei unwichtig, ja sie werden mit Füßen getreten, denn das Volk soll ja durch „Neu-dazu-kommende-Möönschen“ vorzugsweise aus dem islamischen Raum AUSGETAUSCHT werden.

        Siehe dazu: „Die 5 ,D‘ von Potsdam – von Merkel durchgeführt“ aus dem ehem. Blog „Sklaven ohne Ketten“ – jetzt nur noch als Buch erhältlich.

        „Bundeskanzlerin Merkel hat Erfahrung mit der UNTERWANDERUNG: Zu DDR-Zeiten wurde sie von der STASI-Abteilung für Unterwanderung geführt, damals geleitet von einem Rechtsanwalt Wolfgang Schnur. Als ,Sekretärin für Agitation und Propaganda‘ war sie für die FDJ tätig. Über ihren Mann, Professor SAUER, der für ein US-Unternehmen arbeitet, wird Merkel heute weiter ,geführt'“, hießt es da zur „(Un-)Person Merkel“.

        Und weiter zur „Demontage“ Deutschlands: „Nachdem die USA Deutschland nach dem Krieg kräftigst geplündert haben, alle interessanten Fabriken und sogar ganze Eisenbahnlinien samt Schienen abgebaut und mitgenommen haben, hat Merkel schon, als sie noch nicht Kanzlerin war, bei der Wiedervereinigung die DEMONTAGE DER DDR unterstützt, der damals elftstärksten (!) Industrienation der Welt.

        Heute hat das vereinte Deutschland praktisch keine Werften mehr, von den 20 Flugzeugbauern, die es vor dem Kriegsende gab, ist keiner mehr übrig. Es gibt keine deutschen Hersteller von Mobiltelefonen und Computern mehr, die Autobauer liefern den USA Autos zum halben Preis, die Raffinerien sind fast alle demontiert und nun ist es Merkel auch noch ,gelungen‘, die Atomkraftwerke abzuschalten.

        Für das willige Plündernlassen der Deutschen mit Schrottimmobilien und allerlei Enteignungen hat Merkel ja bereits 2007 in New York den großen Orden der Warburg-Bank erhalten.

        Wenn man das Gesamtbild des von Merkel ,Erreichten‘ würdigt, erkennt man, daß sie sogar dem GRUNDLAGENPLAN für diese 5Ds nahe gekommen ist, dem sog. Morgenthau-Plan, der 1944 in Quebec von Roosevelt und Churchill unterzeichnet wurde… Es ist fast erreicht, unter Merkel hat Deutschland inzwischen über 800 Einrichtungen für Tafelessen.“

        Wann hat jemals in Deutschland ein schlimmeres Verräter-Monster „gewütet“? – Und die Masse will es einfach nicht begreifen, wie sie hier „verraten und verkauft“ wird und dazu noch von Merkels Lügen-Medien, von Kleber, Slomka, Illner und Konsorten rund um die Uhr und flächendeckend „veräppelt“ wird!

      • @valjean72

        Der Zweite Weltkrieg war ein Drei-Seiten-Krieg mit Drei-Verfeindeten Kriegspartei 1.) USA\ENGLAND als Hauptkriegstreiber 2.) Deutschland, JAPAN und Italien Die auch Ihre Macht Vergrössern wollten und 3.) Sowjetunion UdSSR Die auch Ihre Macht Vergrössern wollt !

        ALLE DREI-SEITEN hatte Im Grund die GLEICHEN KRIEGSZIELE im ZWEITE WELTKRIEG Die Eigene Macht-Herrschaft über ALLE VÖLKER und ALLE LÄNDER in Europa\Welt Gewaltsam Durchzusetzen um jeden Preis Nur ebend unter einem Anderem Chef-Boss !

        Die Sowjetunion (UdSSR) und Italien waren die Schwächsten Kriegsmächte im Zweiten Weltkrieg !

        Die USA, JAPAN, Das Deutsche Dritte Reich und England\Grossbritannien waren die Stärksten Kriegsmächte im Zweiten Weltkrieg, Weil diese Länder die Stärksten Luftwaffen der ganzen Welt hatten in der Zeit des Zweiten Weltkrieg !

        Die Sowjetunion (UdSSR) hätte Schwächste Luftwaffe im Zweiten Krieg ! Darum hatte Ich die Sowjetunion (UdSSR) Nicht gesondert erwähnt, Aber auch für gegen die Sowjetunion (UdSSR) sind auch die Gleichen Kriegshintergründe !

    • Wir erfahren die Wahrheit, seit den 1960er Jahren. Damals zählte man aber noch nicht zwei und zwei zusammen. In den 1970ern überschlugen sich die Migrationsströme von überall her. Unter dem Vorwand des politischen Asyls und der Arbeitssuche. Wir hatten schon damals Chilenen, Iraner, Jugoslawen, Pakistaner, Türken, Italiener u.s.w., an den Schulen. Interessant dabei, ist der Rückblick. Am gewalttätigsten, so empfand ich das, waren schon damals Kinder nicht christlicher Glaubensrichtungen. Unter denen hatten wir schon damals zu leiden. mehr als einmal, wurde ich von einem Pakistaner aufgelauert, doppelt breit und etliche Köpfe höher, und zusammen geschlagen. Eigentlich hatte der auf der Schule gar nichts mehr verloren. Und so, werden künftig deutsch aussehende behandelt werden. Das Leben wird ihnen zur Hölle gemacht. Der Mangel an Solidarität, bei den „Mitschülern“, die nicht das glauben wollenden Lehrer, was man erlebte, sorgten bei mir dafür, das ich eben sage, noch heute, wir Vertriebenen der zweiten und dritten Generation. werden immer noch verfolgt. Klassenkeile, nicht etwa gegen notorische Schulschläger, sondern angezettelt von Vertriebenenhassern, aus Elternhäusern pseudolinker Lehrer und Ärzte, die uns als „Konkurrenz“ sahen. Ich könnte jetzt Schadenfreude entwickeln, bei manchen käme sie wohl auch auf. Die SPD und CDU, hat schon damals die Interessen der Vertriebenen, „vertrieben“. Das wir das hinnahmen, das die Deutsche Heimat der Eltern, seitens der Lehrer, als schon immer polnisch zusammen gelogen wurde, hat man uns eben als schwäche ausgelegt. Als ich das mal wieder wagte zu korrigieren, kam der Mob aus der Klasse und man stürzte sich mehr als zu zehnt auf mich. Ich denke, die werden alle noch bezahlen. Dadurch, das ihre Eltern im Krieg nicht leiden mussten, ihr Vermögen nicht verloren, nichts abgeben mussten, hat sich ihre negative Seite der Deutschen, Neid, Eifersucht und Missgunst, sehr auf ihre Kinder ausgewirkt. Und was erleben wir heute? Völlige Entsolidarisierung, Volksverdummung und lachen. Lachen, wenn Deutsche verletzt oder getötet werden. Es gibt ja die Berichte aus Kandel, wo verlegenes Lachen, die Situation der jungen Frau überspielen sollte. Die Feiglinge an ihren Biergläsern, werden selbst bald zu den beglückten gehören.

      • Die meisten von denen damals waren Aber NICHT KEINE Islam-Moslems wie zum Beispiel Chilenen, Jugoslawen, Italiener ! ES gibt auch zahlreiche Ausländer die ANTI-Islam-Gegner sind !!!!!

      • @ Uranus

        interessante Ausführungen, die Sie zum innerdeutschen Phänomen der Desolidarisierung herausgestellt haben.

        Danke. Sehr sehr richtig und aufschlußreich.
        Darüber sollte sich jeder Gedanken machen, der das noch nicht getan hat. Es erklärt auch die von langer Hand eingefädelte Strategie der heute flächendeckend vorhandenen MANGELNDEN SOLIDARITÄT als Deutsche untereinander.

    • Das ist es was du suchst und was Deutsche Volk lernen MUSS (nochmal lesen: MUSS):

      https://archive.org/details/TGSNTGERPart2Of3

      Das ist es was die Deutschen auf keinen Fall lernen dürfen, ansonsten wird der teuflischen, orthodox-jüdischen Globalisierungsagenda (NWO) wieder ein Riegel vorgeschoben. Das ist die Medizin.

      Je später eingesehen wird dass man sich ZWINGEND mit dem letzten Jahrhundert genau beschäftigen MUSS, desto heftiger werden die Konsequenzen ausfallen. Wurde genauestens in diesem Artikel vermittelt. Irgendwann kommt auch ein Punkt an dem es kein Gewinnen (lies Überleben) mehr gibt. DAS muss auch jedem klar sein.

  2. Vielen herzlichen Dank für Ihre hervorragende Aufklärungsarbeit, Herr Mannheimer.
    Jeder Deutsche sollte das Wissen haben, das auf Ihrer Webseite steht.

  3. Gott sei Dank,

    existieren solche Dokumente der Wahrheit in Filmen, in Aufzeichnungen, Berichte von Überlebenden. Was unsere Väter, Großväter, Mütter, Großmütter gelitten haben, kann keiner ermessen. Diese Menschen sind in meinen Augen Helden, unseren Trümmerfrauen gilt meine Bewunderung, auf diese alle bin ich stolz.. Von deren Fleiß, unserer vom Krieg Heimgekehrten, mein Schwiegervater, ein Bein verloren und trotzdem ein Leben lang schwer gearbeitet, unsere Vertriebenen, tüchtige Menschen, die eine Bereicherung waren, was Handwerk und Können anbelangt haben,unser in Trümmern liegendes Heimatland in Kürze aufgebaut haben,, was die ganze Welt in Staunen versetzte, davon haben wir alle profitiert. Heute, haben wir so viele eingebildete psychisch Kranke, die sollen sich schämen vor ihren Großeltern. Die hätten allen Grund dazu gehabt für immer und ewig psychisch krank zu sein. Einer von meinen Großvätern starb bereits mit 40 Jahren an der Staublunge. Er war auf der Bauschule, die seine Eltern aus Not nicht mehr bezahlen konnten und somit arbeitete er im Steinbruch. Mein Vater war 12 Jahre alt als er starb und wie viele Deutsche sah auch er in Hitler eine Chance .Die Not war damals sehr groß. Das wissen viele nicht. Mein Vater erzählte mir, daß sich aus seinem Dort so manche Familienväter im Wald erhängten aus Verzweiflung, weil sie ihre Familien nicht mehr ernähren konnten. Es war für meinen Vater eine Selbstverständlichkeit als Freiwilliger für sein Heimatland zu kämpfen und einzutreten. Er war mit einer der ersten aus seinem Dort Solnhofen. Die späteren kamen alle nach Rußland. Ich habe noch seine Entlassungspapiere vom 4.9.1945 unterschrieben von einem Capt.M.C. Phil L. Barringer, weil er schwer verwundet war. Mein Opa war in russischer Kriegsgefangenschaft und kam wie viele abgemagert bis auf die Knochen heim. Meine Oma, als sie ihn sah, erschrak zu Tode. Das müßte den Kindern in den Schulen vermittelt werden. Nein, in den Schulen wird den Kindern ein Haß und Abneigung gegen ihre Großväter vermittelt. Das ist eine bodenlose Gemeinheit. Daß es ihnen heute so gut geht, das haben sie alles ihren von ihnen verachteten Vorfahren zu verdanken. Den Wohlstand nehmen sie selbstverständlich an, verschleudern ihn an Unberechtigte und den Geber mißachten sie. Das ist ein Charakter einer „Wildsau“.
    Auch wenn die 68er falsch indoktriniert wurden, könnten sie endlich einmal zu denken anfangen und sich selbst eine Meinung erarbeiten, als weiterhin dümmste Nachplapperer zu bleiben. Wem das Leid seiner Vorfahren nichts bedeutet, der ist das Geschaffene von ihnen nicht wert. Und durch seine verblendeten Augen merkt dieser nicht einmal, wie weit wir schon wieder in eine Situation gebracht worden sind, in einer Situation uns befinden, die uns den Untergang bringen wird.Hochmut, kommt vor dem Fall.
    Diese, die ständig richten über unsere Väter und Großväter sollen sich einmal ernsthaft mit der Geschichte unseres Volkes befassen. Aber da müssen sie schon hinter die Kulissen sehen und ehrlich sein. Und wenn Ehrlichkeit gleich Nazi bedeutet, dann bin ich lieber ein ehrlicher Nazi, als ein falscher Linker.

    • Mein Vater Jahrgang 14 wurde 1935 zum Militär eingezogen und
      kam 1948 aus der russischen Kriegsgefangenschaft zurück.
      Er ist mit einem Leidensgenossen aus einem russischen Gefangenlager
      ausgebrochen und zu Fuß ! nach Hause (Bayern ) gelaufen – nur nach dem Sonnenstand.
      Fast ALLE Wehrmachtsoldaten wussten von den abscheulichen Morden in ihren
      Kameraden durch die amerikanischen Dreckschweine, die sich nach dem Krieg
      immer als Wohl Täter und Unschuldslamm Befreier aufgespielt haben.
      Aus diesem Grund hat er die Amis bis zu seinem Tod 2009 abgrundtief gehasst.

      Bis in die frühen 70er Jahre hinein, sind die Befreier nachts mit ihren Panzern
      durch die Dörfer gerumpelt und haben ganze Fluren und Wälder versaut und
      platt gemacht um die Menschen einzuschüchtern.
      Das alles ist inzwischen von dem verlogenen linken und grünen Dreckpack ebenfalls
      in krimineller Weise historisch verdreht und unter ihrem versifften Lügenteppich
      gekehrt worden.

      • iCH kannte einen Landser, welcher nach 10 Jahren aus RussLand heimkam.
        Der sagte der Ami ist schlimmer als der Russe.

        Zusatz von mir :
        Er war in einem KriegsGefangenLager in der Ukraine auf der Krim.
        iCH kann mir vorstellen, dass es da den Deutschen Soldaten besser als in Sibirien ging, da die Ukrainer und die KrimKosaken/Tataren mit dem VölkerMörder Stalin und seinen Bolschewikis
        noch einiges abzurechnen hatten. Dieses Trauma spielt auch heute noch eine Rolle – und Putin schweigt dazu.

        Der VölkerMord an den Kosaken wird verschwiegen.
        🙁
        Mehrmals versicherten die Briten die Kosaken, dass niemand an Stalin ausgeliefert werde. Noch am 24. Mai sagte ein britischer Oberst vor den versammelten Kosaken-Führern: „Meine Herren, bleiben Sie ruhig. Bis jetzt hat es noch keinen Fall gegeben, in dem Kriegsgefangene, die unter der Obhut der britischen Krone stehen, an einen anderen Staat ausgeliefert worden wären.“

        Tatsächlich war aber von den Großen Dreien in Jalta längst anders be­schlos­sen worden: Weil die britische Regierung unter anderem be­fürch­tete, dass Stalin die beim Vormarsch durch die So­wjets befreiten britischen Kriegs­ge­fan­ge­nen als Faustpfand zurückbehalten könnte, konnte dieser durchsetzen, dass Sowjetbürger, die von den Westmächten befreit oder gefangen ge­nom­men wurden, an die UdSSR auszuliefern seien.

        -https://www.mein-oesterreich.info/geschichte/kosaken.htm
        -https://deutschelobby.files.wordpress.com/2012/11/die-verbrechen-gegen-die-wehrmacht.pdf

    • Liebe Inge alles richtig was du schreibst. Auch meine Großmutter hat mir weil ich immer neugierig war was früher so war gern berichtet! Zeitzeugen nichts ist wertvoller und ehrlicher! Sie berichtete von Vertreibung, Hunger, Tod, Inflation, wie sie Waffen versteckt hatten vor Amis und Russen, darauf stand die Todesstrafe damals war sie 19 Jahre alt. Ich fragte sie auch wusstest du vom Vernichtungslager Buchenwald was 20 km weg war. Sie sagte nein wir wussten es nicht! Wir hielten es für ein Arbeitslager! Ansonsten bin ich inzwischen davon auch dank Herrn MM überzeugt das wir seid ewigen Zeiten verarscht belogen und beklaut werden, wir das deutsche Volk! Die Täter sind hinreichend bekannt, und sollten mit der entsprechenden Bestrafung zur Verantwortung gezogen werden, besser heute als morgen! Denn mit jedem weiteren Tag wird der Schaden am deutschen Volk größer und größer! Die 68 iger und Grünen, Roten, Linken Idioten gehören für mich nicht mehr zu unserem Volk und haben auch kein Anrecht sich weiter Deutsche zu nennen! Wer Deutschland verrecke brüllt soll verschwinden!

      • Lieber Exildeutscher,

        ich habe von meinem Vater den besten Geschichtsunterricht erhalten. Nämlich den, den das deutsche Volk am eigenen Leib erfahren hat.Und Deutschlandhasser sind mir aus dieser Zeit nicht bekannt. Das deutsche Volk damals war im Kern, in seinem Geist gesund, die Kinder wohlerzogen, im Gegensatz zu jetzt, weil es gespalten worden ist. Die Anitautoritären (Unerzogene, Verzogene) sitzen heute in den Ämtern, an den Schalthebeln, erkennbar an ihren hirnrissigen Entscheidungen und nicht mit einem gesunden Menschenverstand vereinbarem Denken. Das sind unreife Früchtchen, den Eltern entfremdet, aufgrund der verbildeten „Höheren Bildung“.Herr Gauland selbst hat ja so eine Tussi.Seine Tochter ist evangelische Pfarrerin. Anstatt, daß sie stolz ist auf die Arbeit ihres Vaters, schämt sie sich seinetwegen und will ihn wegen seiner „Peinlichkeit“ in ihren Augen, ins Altenheim entsorgen. Welchen Glauben vertritt sie eigentlich? Es sollte ihr doch eigentlich das 4. Gebot ein Begriff sein, wo es heißt, du sollst Vater und Mutter ehren und nicht entsorgen. Sie paßt gut zum Islampapst Franziskus, hinter dem ja die Großkirchen stehen. Und da ist die Politik ihres Vaters natürlich ihr ein Dorn im Auge.
        https://www.flickr.com/photos/wiedenroth/38643171926
        Und was mich am allermeisten empört, daß diese eingebildeten rotzfrechen „Grünschnäbel“ über Einfühlungsvermögen bezüglich des Holocausts an unserem Volk verfügen sie ja nicht, nein, sie geben den Mördern an unserem Volk, nach dem Tag der „Befreiung“ ihr Einverständnis dazu und wünschen sogar noch Wiederholung. Das sind überwiegend verkommene Weiber, die haßerfüllt rufen „Bomber Harris do it again“. „Vergißmeinnicht“ Jürgen Hösl hält das Gedenken wach.
        Jeder sollte das, was er für Unschuldige heraufbeschwört, am eigenen Leib verspüren müssen. Dann wäre Ruhe mit diesen gehässigen Deutschenhassern.

    • ://archive.org/details/TGSNTGERPart2Of3#reviews

      Eine Dokumentation,
      Adolf Hitler-Die grösste Geschichte, die nie erzählt wurde-Deutsch/Deutsch , Komplette Version von Dennis Wise.
      Nach den Kommentaren weitere Artikel.
      Rezensent: Parsifal2000 vom 8.Mai 2018: (ich schließe mich dieser Antwort an.)
      „Als Antwort auf das Gleichgewicht“.

      Ich bin selbst ein so genannter „Kriegsenkel“ mit eigener Familiengeschichte Vertreibung,Flucht,Lager
      Alles was zu dieser Zeit dazu gehörte. Meine Kinder hat schon der Schulstoff“Das 3.Reich“ nicht interessiert, jetzt kommt der 15jähr. Enkel mit dem gleichen Geschichtsscheiss aus der Schule daher.
      Und die „kollektive HirnschissPropaganda“ hat funktioniert und läuft weiter wie geschmiert.
      Hatte einen 38jährigen mal gefragt wer denn Deutschland nach dem Krieg wieder aufgebaut hat. Die Antwort: die Türken! (Roth Aussage,gelle?) Null Ahnung , kein Interesse an Zeitgeschichte, wo komm ich her,wo geh ich hin.
      Die Vergangenheit bestimmt die Gegenwart, die Gegenwart bestimmt die Zukunft.
      Und die wird wahrlich nicht rosig werden.

      • danke Monka, u.a. diese Dokumentation hat mir – in jeder Hinsicht – die Augen geöffnet. Was für ein wahnsinniges Verbrechen an unserem Volke seit nunmehr über 70 Jahren stattfindet, kann man kaum ermessen. Mein Hass steigt von Tag zu Tag. Und wenn ich diese idiotischen Phrasen der Patridioten höre, wird mir schlecht.

    • Hallo Inge, hier wieder eine Beschreibung der GCHQ-Aktivitäten. Dieses wird natürlich von der Nach-
      krioegspolitik in Deutschland verschwiegen. Von den Grünen ja sowieso unterdrückt, aber was will man
      auch schon Fräulein Hofreiter oder Türken-Roth verlangen? – Aber keine Sorge, die Wahrheit kommt
      immer mehr ans Licht. – Meine Freunde und ich sorgen intensiv dafür, daß die Wahrheit über diesen
      GCHQ bekannt wird. Zwei (wirklich) unabhängige Medien haben wir schon gewonnen. – Wir in De.
      verdanken übrigens Erdogan sehr viel. – Dieser GCHQ bezieht gegenwärtig noch seine Macht aus dem
      Umstand, daß kein Politiker möchte, daß bekannt wird,er sei manipuliert worden. Wie sollte er dann
      auch noch seine Politik erklären und rechtfertigen? – In den vergangenen Jahrzehnten wurde De.
      vom GCHG ausgeplündert. – Die Vereinigung mit der DDR kam vor allem deswegen zustande, weil
      die City of London (GCHQ) an dem unbelasteten riesigen Gund u. Boden interessiert war. Die Kredit-
      linie konnte hierdurch kräftig nach oben geschoben werden. – Die Erpressungen bestimmter Politiker
      war sehr einfach, denn z.B. ein Bundespräsident war pädophil veranlagt und lebte seine Neigungen
      trotz Wissen seiner Umgebung aus. Keiner stoppte ihn. Und in dieser speziellen Zeit war natürlich
      eine Erpressung sehr einfach – auch die seiner Umgebung.
      Nebenbei: gucken Sie sich doch einmal an „www.nachtwaechter.info“ und hier die Berichte unter dem
      Begriff „Q“. Vielleicht verstehen Sie dann den Kampf Trumps gegen den Deep State mit allen seinen
      Auswirkungen. Einen solchen Kampf kann nur bestehen ein Mann wie Trump, der unkalkulierbar ist
      und als „verrückt“ gilt. Aus unserer Gruppe wurde ein Mann vor etwa 18 Monaten vergiftet – ein sehr
      bekannter Mann aus Nordrhein-Westfalen. Wir haben es hier mit einer Mörderbande schlimmsten
      Ausmasses zu tun. Dieser GCHQ ist vielleicht die größte Macht, die es bisher in unserer Welt gegeben
      hat. Wir machen uns wenigstens keine Illusionen…..
      MfG, Ottjen Aldag

      • Werter Ottjen-Aldag,

        ich verstehe und verstehe nicht.Welche Rolle dabei der Erdogan spielt.Der träumt doch wieder von seinem Osmanenreich. Und sein unterdrücktes Volk in der Türkei wurde von den Türken im Ausland aufgrund ihrer Wahl für ihn, weiter unterdrückt.
        Und ob dieser GCHQ auch mit dem Freimaurertum, Bilderberger und Zionisten zu tun hat. Lubawitschsekte usw. Und ob die 13 Blutlinien dazu gehören. Es ist alles so ein Durcheinander.
        Ich sehe allerdings auf den neuesten youtube in dem Gesicht von Seehofer und Merkel, die gucken ja wie begossene Pudel, totale Unsicherheit. Sind die mit ihren irren Entscheidungen in der Hand von diesem komischen GCHQ? und fürchten die sich davor? Unser Volk anscheinend nicht.

      • @Inge Kowalevski

        Nah JA die US-Angelo-FASCHISMUS hatten JA Auch Vorgehabt den Erdogan ZU STÜTZEN und WIDER ABZUSETZEN und durch die Gülen-Bewegung mit derem Vermeintlich AUFGEWEICHTEM Islam zuersetzen durch den CFR-CIA-DIA-BND-Militärputsch gegen Erdogan ! Dass dieses wurde von Putin, SVR, FSB und dem Russischen Militär Verhindert Die diesen ANTI-Erdogan-Militärputsch NIEDERSCHUAGEN und ERDOGAN VORWARNTEN ! Weil PUTIN\RUSSLAND verhindern wollte dass eine Neue Pro-US-Militär-GÜLEN-Regierung in der Türkei dem Russischem Militär in Syrien und Lybien die Nachschaubsverbindungswege und Nachschaubsversorgungswege ABSCHEIDEN !!!!!!

      • @Inge Kowalevski

        Im Fahrplan des Westblock’s sollte Erdogan jetzt schon wieder Verwunden sein, Aber weil dass NICHT der Fall ist VERSCHLECHTER sich Unsere Lage in Deutschland noch weiter zum Schlechteren Denn Erdogan’s Doppelagenten in der SPD-Parteiführung, GRÜNEN-Parteiführung, DIE-LINKE-SPD-Parteiführung, Merkel-CDU-SPD-Parteiführung, CSU-Parteiführung, FDP-Parteiführung, Die lagen jetzt dadurch erst noch Erst Richtig LOS Deutschland in eine Islamische-Hölle UMZUWANDELN, Weil JETZT dadurch durch den Nieder Geschlagenen Putschversuch Weil Dadurch Ihr Erdogan Chef-Boss NOCH STÄRKER NOCH MEHR STÄRKT GEWORDEN IST in seiner Allmacht sowohl in der Türkei und als auch in Deutschland, Dadurch arbeiten die NOCH SCHLIMMER DARAN Deutschland in Türkische-Deutschland UMZUWANDELN !!!!

        Türkei-Putsch war CIA, kein Fake

    • Genau so denke ich auch (1956). Die jungen Menschen, die heute hier leben, wollen nichts mehr von der Vergangenheit wissen und vor allem nicht mit der Wahrheit konfrontiert werden. Sie sind so schnelllebig in ihrer Gegenwart verhaftet und unsere Kultur interessiert sie nicht im geringsten.
      Es macht einfach keinen Sinn mehr, unsere Kinder und ihre Nachkommen für eine deutsche Kultur zu gewinnen. Sie sind fast ausschließlich globalisiert und hulden dem Amerikanismus, ergo dem Konsum. Ich lasse sie einfach weiterlaufen. Es interessiert mich nicht mehr.

      • @Martina Grundig

        Wir müssen dafür Sorgen dass Sich die Internationalen Politischen Beziehungen zwischen USA und Türkei immer mehr Verschlechtern und gleichzeitig auch die Internationalen Politischen Beziehungen zwischen RUSSLAND und Türkei immer mehr Verschlechtern !

        Der Islam Der Sich hier in Deutschland immer Mehr breit machen tut VERNICHTET sowohl Unsere Eigene Traditionelle Deutsche Volkskultur und Als diesen USA-Amerikanismus und auch Russland-Freundschafts-Kultur-Bewegungen Also wird die ABLEHNUNG gegen den Islam bei den Deutschen Stärker werden und WIRD SO NICHT mehr weiter gehen wie bisher ! Dass wird Bald richtig Knallen!

      • @Martina Grundig

        Der Islam Der Sich hier in Deutschland immer Mehr breit machen tut VERNICHTET sowohl Unsere Eigene Traditionelle Deutsche Volkskultur und Als Auch diesen USA-Amerikanismus und auch Russland-Freundschafts-Kultur-Bewegungen und dieser Islam und Seine Kriminellen LINKEN Mitläufer immer mehr Dreister und Brutaler Also wird die ABLEHNUNG gegen den Islam bei den Deutschen Stärker werden und WIRD SO NICHT mehr weiter gehen wie bisher ! Dass wird Bald richtig Knallen!

        MERKEL UND IHRE BÜNDIS-GRÜNEN-LINKEN MITLÄUFER durchführen jetzt den Morgenthau-Plan, Hooton-Plan und Kalergi-Plan GEGEN Uns Deutsche im Auftrag von CHINA, TÜRKEI, SAUDI-ARABIEN, PAKISTAN, AFRIKA, ARABIEN, UNO, UN, OIC, WELTBANK, EU und US-LINKEN der USA !

        https://michael-mannheimer.net/2016/03/19/drei-plaene-zur-vernichtung-deutschlands-morgenthau-kaufmann-hooton-plan/

        Die immer Mehr aus Kontrolle durchdrehenden EU-ler sollte man in Ihrer Gefährlichkeit und in Ihrer Zerstörerischkeit auch NICHT unterschätzen deren Bösartigkeit und Gemein-Geährlichkeiten Sieht man auch sehr Deutlich An deren Böser HETZE GEGEN TRUMP UND PUTIN !

        EU-Europa: „Die Vision ist ein islamischer Terror-Staat“ !

        https://conservo.wordpress.com/2018/07/08/die-europaeische-kanzlerloesung/

        Die LINKE GRÜNE Merkel anbandelt bei China’s Neuen Roten Kaiser Xi Jinping !

        https://conservo.wordpress.com/2018/06/27/li-xinping-der-kaiser-von-china/

        MERKEL UND IHRE BÜNDIS-GRÜNEN-LINKEN MITLÄUFER durchführen jetzt den Morgenthau-Plan, Hooton-Plan und Kalergi-Plan GEGEN Uns Deutsche im Auftrag von CHINA, TÜRKEI, SAUDI-ARABIEN, PAKISTAN, AFRIKA, ARABIEN, UNO, UN, OIC, WELTBANK, EU und US-LINKEN der USA !

      • @ Martina Grundig

        Werte Frau Grundig,

        lassen Sie den Kopf nicht ganz hängen. Meine Nachfahren werden AfD wählen. Einer davon in diesem Herbst, genau wir wir alle hier.

        🙂

        Es gibt bereits eine Gegenströmung, die dieser Oberfläche der Daddelphonitis nichts mehr abgewinnen kann und will. Die nutzen das nur noch als Notizblock und Telefon.
        Ab und an, um einen link zu verfolgen, etwas nachzuschlagen.

        Jeder Hype flacht irgendwann wieder ab. Ist wie mit den Wellen im Meer.
        Es kommen immer neue, und das Alte wird weggespült.

        Das ist das alte „Panta rhei“ „alles ist im Fluß“.

        Ich nehme Bewegungen wahr, noch zaghafte, aber immer stärker werdende, die zum Beispiel hier in München von den vielen Italienern, die hier schon länger leben, mitgetragen und stark unterstützt werden, da diese mit Salvini äußerst zufrieden sind…. den Gutmenschen hier wird langsam mulmig zumute, sie bekommen immer öfter auch im zivilen Gespräch massive Gegenwehr.

        Europa wird sich selbst reinigen. Europa ist stark und es war immer stark.
        Weil es erkennen kann.

        Daran werden diese ethischen Habenichtse von Geheimlogen und sonstigen Irren auf lange Sicht auch nichts ändern können.

        Mehr und mehr greif die Informationsarbeit, die im Netz geleistet wird.
        Immer weniger fallen auf die Propagandamasche und das fake-news-Blendgranaten-Gewerfe rein.

  4. Aha, sehr erhellend! Wenn es um deutsche Opfer geht da soll man „alte Wunden“ nicht wieder aufreißen, man soll „den alten Mist“ vergessen. Geht es um andere Opfer da heißt es dann „Nie wieder!“ und „wider das Vergessen!“ und „Erinnerung ist Pflicht!“. Sehr erhellend, sehr erhellend…

    • „Eine Darstellung von an Deutschen begangenen Verbrechen ist nicht zweckmäßig.“
      Gerhart Baum,FDP

      (Ehem. Bundesinnenminister Gerhart Baum zur Begründung, warum ein Bericht des Bundesarchivs über die Vertreibungen unter Verschluß gehalten wird)

      -https://deutschfeindlichesprueche.wordpress.com/tag/jurgen-trittin/
      🙁

      Kinkel weist deutsche Forderungen an Prag zurück !

      Der Tod in Prag. Der Tod in Pilsen der Vertreibungsbefehl
      Die Lynchjustiz der Tschechen.

      Merkelwürdig : Papst fordert Rückgabe des Kircheneigentums
      -http://www.sudetenpost.eu/Archiv/1996/12.pdf
      🙁
      Bombardierungen…wie im Falle Dresden – forderten ebenfalls hundertausende von Toten !
      Für alle diese unschuldigen Menschen gab es bisher keine Gedenkfeiern!
      Meine Herrn von der Presse, messen sie nicht mit zweierlei Maß! Prangern Sie
      auch diese Untaten an ! Das gilt auch für Papst Paul II. sowie für die beiden Politiker Weizsäcker
      und Kinkel ! Der „Holocaust“ von Millionen deutscher Toten mahnt hierzu !
      Ing.Gustav Pittner
      -http://www.sudetenpost.eu/Archiv/1993/9.pdf
      🙁

      „Unter den drei FDP-Politikern, die das Auswärtige Amt insgesamt 29 Jahre leiteten (Rotarier Walter Scheel, Rotarier Hans-Dietrich Genscher und Rotarier Klaus Kinkel), hatte die Behörde darauf verzichtet, die eigene Geschichte aufzuarbeiten, obwohl Scheel dies 1970 angekündigt hatte. Pikanterweise waren sowohl Genscher wie Scheel NSDAP-Mitglieder.“
      DER SPIEGEL 44 / 2010 / 17
      http://www.luebeck-kunterbunt.de/Zitate/Zitate54.htm
      🙁

      „Für die Eingeweihten war er (der Rotarier Klaus Kinkel) schon seit Jahren als graue Eminenz der Extraklasse bekannt.“
      SPIEGEL-Online vom 29.7.2007 (Franz Walter)

      Der Schattenkrieger, Klaus Kinkel
      -http://www.luebeck-kunterbunt.de/Favoriten/Kritische_Buecher.htm
      🙁
      Eine hochrangige Delegation der ADL traf im Januar 1994 in Bonn ein, um mit Bundeskanzler Helmut Kohl (dem wohl kriminellsten Bundeskanzler seit der Gründung der BRD), Außenminister (und Rotarier) Klaus Kinkel (wer diesen Mann bis jetzt noch nicht verabscheut, lese „Der Schattenkrieger“) und anderen Politikern das ADL-Umerziehungsprogramm zu erörtern.

      Zugleich mit der ADL war auch eine Delegation der jüdischen Großloge B’nai B’rith im Januar 1994 nach Deutschland gereist, um Erziehungsprogramme für Jugendliche, Kirchen, Gemeinden und politische Organisationen vorzustellen. Parallel dazu veranstaltete das American Jewish Commitee (AJC) eine Vortragsreihe über Pluralismus und „Toleranz“ (übrigens ein Kernbegriff auch der Freimaurerei) für deutsche Bundestagsabgeordnete!

      Das AJC verfolgt das Ziel, den Holocaust-Unterricht an deutschen Schulen zu bewerten und Richtlinien dafür auszuarbeiten. Das Projekt „Schule ohne Rassismus“ gehört dazu. Der Vorsitzende des Zentralrates der Juden in Deutschland, Ignaz Bubis (vom Landgericht Dresden zu 12 Jahren Zuchthaus verurteilt), der grüne Abgeordnete Cem Özdemir (der seine politische Karriere im Zusammenhang mit dem Bonus-Meilen-Skandal beendete) u.a. unterstützen diese Initiative.

      http://www.luebeck-kunterbunt.de/BRD-System/CDU-FDP-ADL.htm
      🙁

      Rotarier Klaus Kinkel

      Dem Leser dieses Buches drängt sich nachdrücklich die Frage auf, wie ein Politiker als Parteivorsitzender, Vizekanzler und Außenminister bestehen kann, der in seiner Amtszeit als Chef eines Geheimdienstes Verantwortung zu tragen hat für Kungeleien mit Regimes, die Menschenrechte mit Füßen treten, Kungeleien, die vielen Oppositionellen dieser Länder das Leben oder zumindest die Freiheit gekostet haben; der Verantwortung tragen muß für massive Verletzungen der Gesetze der Bundesrepublik und menschenverachtende Praktiken des Auslandsnachrichtendienstes der BRD.

      Übrigens stammt die Bezeichnung „dieser Dilettantenverein“ für den Bundesnachrichtendienst von Alt-Bundeskanzler Helmut Schmidt.
      -http://www.mfs-insider.de/Lit-gd/BND2.htm

      Bubis hält an Verfolgungserzählungen fest, sonst läuft das Geschäft mit den Heranströmenden nicht. Unionspolitiker dachten zaghaft an eine Quote für Einwanderer aus dem Osten und „Bild“ meldete: „300.000 Auswanderungswillige sammeln sich in Moskau und Umgebung.“ Bubis reiste mehrfach hin, machte Druck bei den deutschen Vertretern, wer von ihnen will schon gerne als ‚Antisemit‘ gelten? Ein russischer Wissenschaftler Puntak berichtet: „Vor dem deutschen Generalkonsulat in Moskau stand ich vier Stunden Schlange wegen Visum. Für Juden gab es einen Sondereingang, da brauchte keiner zu warten.“ ‑ Die Vorlage der Unionspolitiker für eine Begrenzung der jüdischen Einwanderung bringt den Bubis ‑ eine Meldung aus der „Welt“ ‑ auf die Palme: „Diese Vorlage ist für den Stammtisch.“ Und: „Ich werde mit keiner Bundesregierung darüber sprechen, wie viele hier lebende Juden ich für richtig halte.“ Ex‑Außenminister Kinkel pflichtete bei: Jüdische Emigranten aus der ehemaligen Sowjet‑Union sind bei uns weiterhin willkommen.“ Sein Töchterlein konvertierte zum Judentum. „Wer Jude ist, bestimme ich,“ meinte Hermann Göring, meinten auch Israels Einwanderungsbeamte. Noch ist die junge Kinkel dort nicht angenommen.
      -http://www.luebeck-kunterbunt.de/TOP100/Ignatz_Bubis.htm

      Merkelwürdig ; der Gorbi ist auch 33er und war auch nur eine Marionette der WeltKrieger

      Wie die Dämonkratie funktioniert sah man als die Fdp jahrzehntelang Zünglein an der Waage war.

      FreiMaurerPartei bestimmte das Schicksal des Deutschen Volkes – leider nie zu seinem Gunsten.

      Einer der letzten Anständigen der Fdp dürfte Erich Mende gewesen sein

      Die „Befreiung“ erlebte er in Ostpreußen, wo er noch durch eine dramatische Absetzbewegung seiner Männer vor der sowjetischen Kriegsgefangenschaft bewahren kann. Mende wurde von den Briten festgenommen und verhinderte in einer beherzten Intervention die beabsichtigte Sprengung des Marine-Ehrenmals Laboe, wofür er später das Goldene Eichenblatt erhielt.
      -https://de.metapedia.org/wiki/Erich_Mende

      iCH hatte einen Bekannten der mit Mende befreundet war, der gab mir auch ein signiertes Buch von ihm.

      Das verdammte Gewissen: Zeuge der Zeit

      Erich Mende wurde oft angegriffen und diffamiert, da er als erster wieder öffentlich sein
      Ritterkreuz trug.
      Dieses Ritterkreuz wird oft als „Nazi-Orden“ bezeichnet. Dabei wird allerdings vergessen,
      dass dieser Orden für außergewöhnliche militärische Leistungen und für außergewöhnliche
      militärische Tapferkeit verliehen wurde, ähnlich dem „Pour le Merité“ des 1. Weltkrieges.

      • MerkelHAFT : habe den Gorbi-Link vergessen.

        Die von den Russen angegebenen, ständig variierenden Zahlen der eigenen Toten sind nichts weiter als bolschewistische Lügen-Propaganda.
        Realistische Schätzungen von neutralen Stellen gehen von höchstens einem Viertel der angegebenen Verluste aus.
        So gibt der Volksbund deutsche Kriegsgräberfürsorge die sowjetischen Opferzahlen mit 6,7 Millionen an.

        Zahlenspiele mit Rußlands Toten in 2 WK

        Der rote Terror: Noch vor dem Beginn des Zweiten Weltkriegs ließ Stalin Millionen deportieren, ganze Völkergruppen, Hunderttausende kamen um, auch während des Kriegs und nach 1945 hörten die terroristischen Übergriffe des Regimes gegen Zivilisten und Soldaten nicht auf
        🙁
        Auf der Potsdamer Konferenz im Juli 1945 erklärte Stalin: »Wir verloren ungefähr fünf Millionen Menschen während des Krieges.« Hingegen war am 14. März 1946 in der Prawda ein Interview mit Stalin zu lesen, in dem er sagte, dass Russland ungefähr sieben Millionen Menschen im Zweiten Weltkrieg verloren habe.
        Dennoch bezifferte einige Jahre später die Große Sowjet-Enzyklopädie die Zahl der sowjetischen Toten mit rund zehn Millionen.
        Auf dem XX. Parteitag der KPdSU in Moskau 1956 hat Chruschtschow die Zahl der russischen Kriegstoten mit 20 Millionen angegeben. Auch der Chefideologe der KPdSU, M. Suslow, hatte 1965 von 20 Millionen Toten gesprochen. In dem deutschen Schulbuch “Geschichtliche Weltkunde” werden in der Ausgabe von 1964, 18,5 Millionen sowjetische Tote genannt. Im DDR-Lehrbuch “Geschichte für Klasse 9” wird geschrieben, dass die UdSSR im Zweiten Weltkrieg 20,6 Millionen Tote hatte.

        Gorbatschow hat später im Jahre 1989 die Zahl der russischen Kriegstoten auf 27 Millionen heraufgesetzt.
        -https://www.lupocattivoblog.com/2018/02/22/zahlenspiele-mit-russlands-toten-in-2-wk/

        Die B’nai B’rith Youth Organization (B.B.Y.O.), Nachwuchsgruppe des Logenbundes, arbeitet „für den Staat Israel“

        Die Abendnachrichten (29. Mai 2009) von CBC News (Kanada) berichteten über die Anklagen gegen Bill Surkis wegen Kinderpornographie. Surkis war Regionalleiter von B’nai B’rith und Mitgeschäftsführer im Montreal Holocaust Gedenkzentrum (Montreal Holocaust Memorial Centre). Er war zudem 22 Jahre lang Dekan für Erziehung am John Abbott College.

        -https://de.metapedia.org/wiki/Bnai_Brith

        Merkelwürdiger Mikhail Gorbachev – bei 27 Millionen Toten wurden wie viele den Deutschen in die Schuhe geschoben ?

        Beim HonigMann liegen über den 33er LangNasenGorbi Infos im Archiv.

  5. Inge: Die falschen 68er und Linken befassen sich eben nicht so gerne mit den Fakten und mit der Wahrheit. Mit ihnen ist übelster Psychoterror entstanden. Mein Vater musste sich von so einem Dreckspatz einen Verbrecher heißen lassen.
    Wir, die wir Jahre nach dem Krieg auf die Welt gekommen sind, mussten uns beschimpfen, beleidigen und terrorisieren lassen. Dazu kommt dann noch, dass gerade diese Dreckspatzen auf unsere Kosten üppig gelebt haben und immer noch leben. Die indoktrinierten jüngeren Leute ließen voller Stolz vom Stapel „Arbeit adelt – ich bleibe lieber bürgerlich!“ – Und dann haben sie auf unsere Landesflagge gepinkelt und/oder ins Klo gestopft. Und was sich alles beim „Kampf gegen rechts“ abgespielt hatte und sich immer noch abspielt, spottet jeglicher Beschreibung. Dazu wurden diese Dreckspatzen fürstlich alimentiert – von denen die sie hassen und abgeschafft haben wollen.
    Ich selbst wurde auch schon als Nazi tituliert, nur weil ich unangenehme Fragen, besonders wenn es um illegale Einwanderung in unsere Sozialsysteme gestellt habe oder gar das Poppen und Kinder in die Welt-setzen durch stinkend-faule Neger beanstandet habe. Wenn ich arm bin, und sehe, dass ich meine Kinder nicht ernähren kann, dann setzte ich in Gottes Namen keine zehn Kinder in die Welt, von denen dann acht oder neun verhungern. Schuld sind natürlich die Weißen und Kolonialzeit und was weiß ich was. In vielen Jahren sind die immer noch arm, weil sie ihren Arsch nicht hochbekommen, außer zum…
    Inge, von diesen Leuten Nazi genannt werden, adelt uns, denn wir haben noch etwas, was diesen Leuten vollkommen abgeht. Charakter, Anstand, Fleiß – wir sind niemals auf die Idee gekommen auf Kosten anderer zu schmarotzen und zu faulenzen – ich war auch immer lieber „adelig“.
    Und dann müssen wir zusehen, wie eine … Merkel einem Herrn Gröhe unsere Landesflagge aus der Hand reißt und diese mit angeekeltem Gesicht und spitzen Fingern in eine Ecke wirft.

    • TonivonderAlm
      Mein Mann hat extra an unser Haus eine Fahnenstange anbringen lassen, damit wir „Flagge zeigen“. Aber unser Wanderlied als Kinder „Wenn die bunten Fahnen wehen“, war dieses Mal bei der Fußballweltmeisterschaft sehr spärlich. Kein Wunder, der Ausgang. Hat nichts mit Aberglaube zu tun, sondern mit Zetigeist.

      • Inge: Nun ja, diese Fußball-WM hat mich nicht interessiert – weil diese WM zu sehr ins Politische abgedriftet ist. Ich bin mir sicher, dass Jogi Löw Anweisungen erhalten hat, wen er in die Mannschaft aufnimmt und wen nicht. Ich bin froh, dass diese Mannschaft vorzeitig ausgeschieden ist, denn nach dem gewonnenen Spiel gegen Schweden mussten sich Deutsche auch entschuldigen. Und nach jedem gewonnen Spiel hätten wir uns entschuldigen müssen, und nach dem Gewinn des WM-Titels sowieso.
        Das war vor vier Jahren noch ganz anders. Da habe ich die WM in Brasilien mitverfolgt und da war auch eine ganz andere Stimmung.
        Damals nach der WM-Feier in Berlin mussten sich unsere Fußballer mal wieder entschuldigen.
        Ich kann dieses andauernde Entschuldigungs-Eingefordere mit den andauernden „Entschuldigungs-Orgien“ nicht mehr ertragen. Ich werde mich noch entschuldigen müssen, dass ich geboren bin, aber ich kann versprechen: „Es wird nicht wieder vorkommen!“

  6. Wichtiges YT-Video – Überlebende Zeitzeugen berichten die FAKTEN:

    „Other Losses – Rheinwiesenlager : Die verschwiegene Geschichte?!“ :

  7. Danke Herr Mannheimer. Ihnen gebühren die höchsten Auszeichnungen, die Deutschland zu vergeben hat. Doch Sie werden dies vmtl. selbst nicht mehr erleben.

    Mit spätestens diesem Artikel sind Sie die absolute intellektuelle Speerspitze der deutschen Islam- und Systemkritik geworden.

    Ich kenne weit und breit niemanden, der Ihren. Mut hat, jedes noch so heisse Eisen anzupacken. Und der Ihrem Weltwissen das wWasser reichen kann.

    Möge Gott Sie beschützen. Auch wenn Sie sagen, sie seien Atheist

    • @ Efgenia: Herr Michael Mannheimer ist heute bereits ein Held ein Deutscher Held!
      Und eine Lichtgestalt der Patrioten, im Dunkel unser heutigen verkommenen Zeit!
      Lang lebe Michael Mannheimer!

  8. Wieder ein Artikel von Herrn Mannheimer, welcher von der AfD als Munition im BT. verwendet werden kann.

    4 satanische Verschwörungen wollen die WeltKriegen.
    Sie haben eine Gemeinsamkeit ihr gott ist Luzifer, Satan, Moloch auch Jahweh aus den unHeiligen Büchern AT.

    Merkelwürdig :
    Die Philosophin Ayn Rand zähle ich zum inneren Zirkel der MolochDiener-Diener.

    „Wenn du geschwiegen hättest, wärst du ein Philosoph geblieben. .
    🙁

    Als der Krieg zu Ende war, trafen sich die Vertreter der Siegermächte auf der Potsdamer Konferenz und die gegensätzlichen Ansichten und Ziele wurden deutlich sichtbar. Zu dieser Zeit bestand noch ein Konsens über die Forderung von Reparationen von Deutschland, deren Höhe aber umstritten war. Von den Alliierten wurde 1945 noch der Morgenthau-Plan favorisiert. Er sah vor Deutschland zu entindustrialisieren und zu einem Agrarland zu machen. Das sollte langfristig verhindern, dass Deutschland je wieder einen Angriffskrieg führen könne. Durch den Abbau der Industrieanlagen als Reparationen sollte der Wiederaufbau in Europa zudem finanziert werden. Doch die Sowjetunion willigte in diesen Plan, in dem sie zudem nur als eine Art Juniorpartner der USA auftreten sollte, nicht ein. Die Sowjets hatten mit den östlichen Teilen Deutschlands anderes vor!
    -http://www.open-the-door.com/tag/morgenthau-plan/
    🙁

    Und es ist keine Verschwörungstheorie, daß die Freimaurerlogen über Ländergrenzen hinweg zusammen arbeiten um ihre gemeinsamen Ziele verwirklichen zu können. In den Freimaurerlogen der damaligen Zeit waren alles nur höhergestellte Persönlichkeiten aus Industrie, Wirtschaft, Bankwesen und Politik. Wie sollte es anders sein, wenn die Interessen der westlichen Freimaurerlogen gegen die Politik der Deutschen, dem Reich und Österreich, aufgestellt war und noch heute sein könnte?

    Die Nutznießer des ersten Weltkrieges sind in erster Linie England, Frankreich und die USA. In zweiter Linie das zionistische Judentum durch die Erschleichung des Landes Palästina, welches mit der Balfour-Deklaration zwischen dem zionistischen Judentum und England besiegelt wurde. Diese Balfour-Deklaration war auch der maßgebliche Pakt, der den ersten Weltkrieg in diesen Ausgang hat münden lassen, wie wir ihn kennen. Denn die zionistischen Juden sorgten dafür, daß die USA sich in den Krieg einmischten, in dem sie in den USA die dafür nötige Lobbyarbeit machten. Das ist bewiesen, und keiner wird das je abstreiten können.

    Das Fazit bis hier hin, kann man wie folgt formulieren: Der erste Weltkrieg war eine Verschwörung gegen das Deutsche Reich unter Zuhilfenahme Österreich-Ungarns. Die Verschwörung wurde maßgeblich durch Freimaurerlogen in Serbien und England unter Zuhilfenahme einer relativ unbekannten Organisation „Junges Bosnien“ organisiert und durchgeführt, so daß sich die Folgeereignisse durch sich selbst in Gang brachten, weil die Bündnispolitik in Europa so ausgelegt war, daß die damaligen Mächte kollidieren mußten. Es war also nur ein gewisser und perfekt organisierter Vorfall als Impulsgeber notwendig um das größtmögliche Chaos zu veranstalten.

    „Kein Volk versinkt, das an sich selber glaubt; auch ich sah Sterne hell aus Nächten steigen. Einst kommt der Tag, da steht der Baum belaubt, und freies Volk wohnt unter seinen Zweigen.“ — Friedrich der Große

    -https://morbusignorantia.wordpress.com/2018/06/27/war-es-so-oder-doch-alles-ganz-anders-ein-historischer-rueckblick-fuer-die-zukunft/

  9. Hitler selbst war nicht nur Mitglied im Thule Orden, sondern auch Mitglied eines magischen 99er-Ordens. Einzelheiten zur Arbeitsweise dieses Ordens findet der Leser in dem Buch „Frabato” von Franz Bardon. Bei genauer Betrachtung dieser Konstellationen darf somit behauptet werden, dass Hitler ein Agent des Zionismus, des Vatikans und der Bank of England (City of London) gewesen ist. Dafür gibt es eine Fülle von Beweisstücken. Die wichtigsten sind:

    1. Am 2. November 1917 schrieb Herr Arthur James Balfour im Auftrag der englischen Regierung an Lord Rothschild, dass man sich für eine nationale Heimstätte der Juden in Palästina einsetzen werde. Dieses Schriftstück beweist neben vielen anderen, dass die Familie Rothschild als Zentrum der zionistischen Bewegung angesehen wurde. Außerdem war Lord Rothschild Hochgradfreimaurer und der Erbe von Cecil Rhodes, der die englische Weltherrschaft durch eine spezielle Geheimgesellschaft aufrichten wollte.

    2. Im Jahre 1925 erscheint das Buch „Mein Kampf” von Adolf Hitler. In dem gesamten Buch mit über 700 Seiten wird pauschal gegen Die Juden gehetzt. Er tut so, als ob der jüdische Durchschnittsbürger die Protokolle von Zion und die Weltrevolution erfunden hätte. Das ist aber völlig blödsinnig, denn es geht nicht um Die Juden, sondern um ganz bestimmte Juden. Nämlich um jene, die aus den Geheimgesellschaften heraus die Welt gestalten wollten, wie z. B. der Hochgradfreimaurer Karl Marx (33°).

    Wo sind ihre Namen? Der angeblich größte Judenhasser aller Zeiten weiß nichts zu sagen über Adolphe Cremieux, Theodor Herzl, Parvus-Helphant, Leon Trotzky, Kaganovich, die Warburgs, die Rothschilds, Bernhard Baruch, Mandell House und Walter Rathenau, um nur ein paar der wichtigsten zu nennen. Das ist absolut lächerlich, denn diese Namen konnten ihm gar nicht unbekannt sein, weil sie teilweise schon vorher in „Der internationale Jude” von Ford erwähnt wurden und somit damals jedem politisch Interessierten gut bekannt waren.

    Er hetzt öffentlich gegen die angeblich dem Judentum dienende Freimaurerei, während er heimlich mit ausländischen Hochgradfreimaurern seine eigene Machtübernahme vorbereitet. Der Name der zum Zentrum der Hochgradfreimaurerei gehörenden jüdischen B’nai B’rith Loge taucht in seinem Buch überhaupt nicht auf.

    Das ist die bewusste Unterdrückung der Wahrheit gewesen und Verrat an den deutschen und jüdischen Bürgern! Die Hetze von Hitler richtet sich ausschließlich gegen Die Juden, aber die Namen der verantwortlichen Zionisten, die mit brutalster Gewalt und ohne Rücksicht auf die jüdische Volksgemeinschaft die Weltrevolution und den israelischen Staat geplant hatten, werden von ihm verschwiegen. Ein schlagender Beweis dafür, dass er mit den Zionisten gemeinsame Sache machte.

    3. Am 25. August 1933 wird das Ha’avara-Abkommen zwischen Hitler und den Zionisten abgeschlossen. Am 24. März 1933 hatten die Zionisten Deutschland den Krieg erklärt und fünf Monate später schließt Hitler mit ihnen einen Vertrag! Bitte vergleichen Sie dazu „Adolf Hitler – Begründer Israels“ von H. Kardel.

    4. Am 10. September 1933 wird ein Staatskirchenvertrag, das Reichskonkordat, zwischen Hitler und dem Vatikan abgeschlossen.

    5. Mit Beginn des 2. Weltkrieges erhielten die obengenannten Hochgradfreimaurer weitere Unterstützung aus der Bruderkette. Bitte vergleichen Sie auch das Kapitel „Biographisches“ in meinem Werk „Geheimpolitik-2″.

    Am 3. September 1939 erklärte Großbritannien Deutschland den Krieg. Der verantwortliche Premierminister war zu jener Zeit Arthur Neville Chamberlain, der am 10.5.1940 durch den Hochgradfreimaurer, Kriegshetzer und Massenmörder Sir Winston Churchill (Amtszeit: 10.5.1940-27.7.1945) abgelöst wurde. Beraten wurde er von seinem Hochgradbruder Loyd George, der schon im Jahre 1919 bei den Verhandlungen zum Friedensvertrag von Versailles tatkräftig mithalf Deutschland zum Krüppel zu schlagen.

    Außerdem wurde Churchill durch König Georg VI von England unterstützt, dessen freimaurerische Interessen einerseits durch die drei Söhne von König Georg V (Internationales Freimaurerlexikon, Spalte 438) und andererseits durch die anglikanische Kirche vertreten wurden. Dazu muss man wissen, dass der englische König immer auch Oberhaupt der anglikanischen Kirche ist, deren Anführer sämtlich in der Freimaurerei vertreten sind. Es gibt sogar Freimaurerlogen, die ausschließlich anglikanische Geistliche aufnehmen (s. Intern. Freimaurerlexikon, Spalte 280), so ähnlich, wie es die B’nai B’rith Loge bezüglich der Juden handhabt. Die Verbindung Hitler, Hjalmar Schacht zu Montagu Norman erhielt somit aus dieser Richtung eine erhebliche Verstärkung.

    Am 11. Dezember 1941 erklärten die USA Deutschland den Krieg. Verantwortlich in den USA war Präsident Franklin D. Roosevelt (Hochgradfreimaurer, Kriegshetzer und Massenmörder), der seinen Logenbruder Henry Ford insofern unterstützte, als er kein Wort darüber verlor, dass die Ford Motorenwerke neben Opel (General Motors) während des Krieges ca. 90 Prozent der deutschen Rüstungsgüter produzierten. Roosevelt musste seinen Posten am 12.4.1945 räumen, weil er verstorben war. Roosevelt regierte mit einem sogenannten ‚Küchen-Kabinett‘ wie George Armstrong auf Seite 106 in „The Rothschild Money Trust“ beschreibt. Dazu gehörten demnach:

    Barney Baruch, Jew; New York stock gambler;
    Felix Frankfurter, Jew; New York; Judge U. S. Supreme Court;
    Henry Morgenthau, Jew; New York; Secretary of U. S. Treasury;
    Sam Roseman, Jew; New York judge; Roosevelt biographer;
    Ben Cohen, Jew; New York attorney;
    Harry L. Hopkins, New York; non-descript;
    — all deflationists, warmongers, and un-American. (alle Geldvernichter, Kriegshetzer und unamerikanisch.)

    Barney oder Bernard Baruch (B’nai B’rith und Hochgradfreimaurer) hat sieben amerikanische Präsidenten beraten und ist besonders durch den Baruch-Plan zur Beherrschung der Welt durch die Atom-Lobby bekannt geworden (http://mailstar.net/baruch-plan.html). Henry Morgenthau jr. (B’nai B’rith und Hochgradfreimaurer) ist besonders durch den Morgenthau-Plan bekannt geworden, dem Präsident Roosevelt durch seine Unterschrift zustimmte. Harry L. Hopkins war einer der engsten Berater von Präsident Roosevelt bei der Konferenz von Jalta, wo halb Europa durch die Vertreter der Freimaurerei in die Sklaverei des Kommunismus überschrieben wurde. Harry Hopkins wurde als sowjetischer Spion entlarvt, wie Christopher Andrew in seinem Buch „The Sword and the Shield“ enthüllte.

    Offensichtlich hat George Armstrong vergessen zu erwähnen, dass eine weitere Partei im ‚Küchen-Kabinett‘ zugegen war, nämlich der Agent von Hitlers Papst Pius XII, Kardinal Francis Spellman. Zu diesem schrieb die Zeitschrift Der Spiegel: „Er galt als Amerikas Papst. Die Päpste von Rom verkehrten mit dem Erzbischof von New York wie mit einem Fast-Ebenbürtigen. Pius XII., der stets einsam speiste, lud Francis Joseph Kardinal Spellman an seinen Tisch. Von allen Purpurträgern der römischen Kirche konnte nur Kardinal Spellman, oberster Prälat der 46 Millionen US-Katholiken, die Statthalter Christi auch telephonisch erreichen. (DER SPIEGEL 51/1967 – 11.12.1967)

    Nachfolger im Amt des Präsidenten wurde der Hochgradbruder Harry S. Truman, der seine freimaurerische Tauglichkeit durch den Befehl zum Abwurf von zwei Atombomben auf die japanischen Städte Hiroshima und Nagasaki unter Beweis stellte, wobei er tatkräftig durch seinen Berater und Hochgradfreimaurer Henry Morgenthau unterstützt wurde. Im Nürnberger Kriegsverbrecher-Prozess, als es darum ging die deutsche Reichsregierung aufzuhängen, wurde natürlich über diese Zusammenhänge kein Wort verloren.

    Die genannte freimaurerische Bruderkette wurde ergänzt durch die Brüder des Vatikan, denn es kann kein Zweifel bestehen, dass Tausende von Priestern aus den katholischen Orden Mitglieder der Freimaurerei sind. Während des Krieges trug Papst Pius XII die Verantwortung. Im Jahre 1937 traf Papst Pius XII seinen Gesinnungsbruder Franklin Roosevelt zu einer Unterredung. Nach dieser Unterredung hat der Papst bis zum Jahre 1949 weder das Wort Kommunismus noch den Begriff Sozialismus benutzt. Er war somit im großen und ganzen damit einverstanden, dass halb Europa von Roosevelt und Churchill in Jalta in die Sklaverei des Kommunismus übergeben wurde.

    6. Im Mai 1940 wird die englische Armee von der deutschen bei Dünkirchen geschlagen. Auf Befehl Hitlers wird der geschlagenen englischen Armee von 330.000 Soldaten der freie Abzug nach England gestattet, wahrscheinlich mit dem Versprechen, später zurückzukehren und Deutschland in Schutt und Asche zu legen. Das hat die englische Armee dann auch ausgeführt. Ein einmaliger Fall in der gesamten menschlichen Geschichte. Bitte vergleichen Sie das Kapitel „Dunkirk and after“ in dem Buch „THE NAMELESS WAR“ von Captain A.H.M. Ramsay.

    weiterlesen :
    http://www.geheimpolitik.de/Gp-3/Hitler-Agent.htm

    Merkelwürdig :
    Henry Morgenthau war 33er HochGradSatanist.
    Truman mußte für seinen 33er die AtomBomben ( NuklearesHöllenFeuer mit BrandOpfer für Jahweh / Moloch ) auf Japan werfen.

    In Dünkirchen übergaben die Engländer, Franzosen und Belgier ihre Waffen und Munition damit ihr Agent Hitler den Krieg weiterführen konnte.
    Das selbe wurde in Polen, Tschechei und RussLand praktiziert UnMengen an RüstungsGüter wurden Hitler überlassen.
    Hitler hatte nur KriegsMaterial für 4 Wochen als er in die KriegsFalle der WeltKrieger tappte.

    UnHeil-Hitler glaubte er sollte für die Arier (AngloAmerikaner) und für gott (VatiKhan) die Bolschewiken (VölkerSchlächter) aufhalten…..
    Wußte Hitler, dass auch Stalin in England ausgebildet wurde ?

    http://greghallett.com/images/booklogos/SBT-logo-long1.jpg

    STALIN’S BRITISH TRAINING – BREEDING CONCUBINES; PAEDOPHILES AT WAR

    Laut Walter Langer, einem Psychoanalysten, der das Buch The Mind of Adolf Hitler schrieb, war der satanisch veranlagte deutsche Führer Adolf Hitler der Enkel eines jüdischen Rothschilds. Es wurde im allgemeinen angenommen, daß Johann Georg Hiedler der Vater von Alois Hitler war, aber:
    -http://www.greghallett.com/pages/Hitler-war-ein-Britischer-Agent–Auszug.html

    Darüber habe ich einen Artikel veröffentlicht, mit genauen Angaben, ist in meinem Blog für die NachWelt geschützt.

    Die DrahtZieher in den Religionen und in der Politik sind die selben HochGradSatanisten.
    Das DrehBuch zur WeltHerrschaft, sind die unHeiligen Schriften Jahwes.
    Verflucht sei der gott Jahwe…

    https://ibb.co/cxwNgT

    Sie machen GOTT zum Teufel und den Teufel machen sie zu gott.

    Prof. Dr. Walter Veith packt aus | Wie er geheimes Wissen der Freimaurer erhalten hat
    https://www.youtube.com/watch?v=4gToTbqam3Y

    Die Illuminaten-Blutlinien Windsor & von Ditfurth: Bevölkerungsreduktion als Agenda
    -https://www.youtube.com/watch?v=8xtZSegc0wQ
    Oliver Janich

    „Frankreich und England überfielen Deutschland“: Vor 65 Jahren: Stalin, Molotow und die Komintern über den Zweiten Weltkrieg – „Man kann die Ideologie des Hitlerismus annehmen oder ablehnen, das ist eine Sache der politischen Anschauungen“

    -https://hanswernerklausen.wordpress.com/2012/02/03/%E2%80%9Efrankreich-und-england-uberfielen-deutschland-vor-65-jahren-stalin-molotow-und-die-komintern-uber-den-zweiten-weltkrieg-%E2%80%9Eman-kann-die-ideologie-des-hitlerismus-annehmen/

    Merkelwürdig : Hitler war Hitlerist und war Begründer des HitlerismUS und es beseitigte die führenden NationalSozialisten.
    Ergo : Hitler kein NationalSozialist und kein Faschist.

  10. Zur Erinnerung hier und hier:
    http://www.kriegstribut.de/ bitte auf Eingang klicken danke.

    “Die Zerstörung von Dresden war das größte Massaker der europäischen Geschichte“ (Kurt Vonnegut jr., US-amerikanischer Schriftsteller, als Kriegsgefangener Augenzeuge des höllischen Geschehens, Spiegel 6/2005, S. 159)

    Brenne, verfluchtes Dresden, brenne!

    http://www.gegenfrage.com/bomben-auf-dresden-das-vergessene-massaker/

    Die Mütter von Dresden

    Als sie in Nürnberg saßen, die Großen, zu Gericht
    fragten in Dresden die Mütter: Ruft man uns nicht?

    Aus den Kellern wollen wir kriechen und starren in Euer Gesicht,
    Wir Rest der Mütter von Dresden, die anderen leben ja nicht.

    Sie wurden erlegt und die Toten reden ja nicht.
    Aber wir, die in Kellern noch schleichen, ruft man uns nicht?
    Unmenschliches zu ahnden, so sagt Ihr, sei Eure Pflicht.
    Da sind wir! Bessere Zeugen findet Ihr nicht.

    Sie schweben hoch die Geschwader und lösten die Bomben dicht
    Drei Tage lang ungefährdet und kamen Schicht um Schicht.
    Kinder mit Spielzeug in den Händen, Ihr saht sie ja nicht!
    Zerstückelt wie auf der Fleischbank und immer noch Bomben dicht.

    Das berstende Höllenfeuer, Euch brannte es nicht.
    Wir starren in unserer Kinder verkohltes Angesicht.

    Habt Ihr gewiegt in den Armen den kleinen Leib? Ihr nicht!
    In unseren Fingern zerfiel er, den wir geboren ins Licht
    Stück nach Stück von den Knochen, seht, wie er bricht!
    Die Zähne nur blinkten noch weiß.
    Ach, so grausam schlachtet man Kälber nicht.

    Zu Nürnberg, Ihr Großen, nun sitzt Ihr zu Gericht.
    Ruft Ihr die Mütter von Dresden nicht?
    (Heinrich Zillich)

    „Unsere jüdischen Interessen erfordern die endgültige Vernichtung Deutschlands.“
    W. Jabotinski, Begründer von „Irgun Zwai Leumi“, Jan. 1934
    (vgl. Udo Walendy, „Historische Tatsachen“, a.a.O., Heft 15, S. 40)

    “Deutschland muß den Juden überlassen werden und die
    Deutschen unter den anderen Völkern dieser Erde aufzuteilen.”
    Lionel de Rothschild am 22.10.1939; John Colville: „Downing Street Tagebücher 1939 -1945“,
    Siedler Verlag, Berlin 1988, S. 31

    „Deutschland wird nicht besetzt zum Zwecke der Befreiung, sondern als besiegte Feind-Nation…“ Directive JCS 1067/6

    “Ich nehme an, daß es klar ist, daß das Ziel Wohngebiete sind, nicht etwa Schiffswerften oder Flugzeugfabriken.” Direktive an den britischen “Chief of Air Staff” / 5.02.1942

    Edgar Bronfman bei Lothar De Maizieres Besuch in New York im September 1990:
    “Es wird ein schreckliches Ende für die Deutschen geben, sollten künftige Generationen die Zahlungen an Israel (…) einstellen. Dann wird das deutsche Volk von der Erde verschwinden”
    (Joachim Kohln, Harold Cecil Robinson, Die Erbschaft Moses, S. 3 und Harold Cecil Robinson, Verdammter Antisemitismus, S. 119)

  11. Amerikaner können auch anders hier:

    General Patton gegen den Massenmörder Eisenhower
    http://www.geschichteinchronologie.com/USA/Eisenhower-massenmoerder/D/03-Patton-gg-Eisenhower.html

    General Patton hatte sich mit seiner Bildung ein sehr effizientes Denken erarbeitet.
    Dagegen hatte der kriminelle Zionist Eisenhower zum Ziel, den Krieg so lange zu verzögern, bis die Atombombe gegen Deutschland bereitstand.
    Diese beiden verschiedenen Haltungen verursachten Streitereien ohne Ende.

    Patton wusste nicht nur vom Filmbetrug von Hitchcock, der Fotos und Filme
    aus den Rheinwiesenlagern mit deutschen Halbtoten und deutschen Leichen
    nahm und diese als Juden in deutschen KZs bezeichnete,

    sondern Patton hatte sogar die Möglichkeit gehabt, Berlin einzunehmen und
    dann die Vergewaltigungen und Tötungen zu vermeiden,
    die die Rote Armee in Berlin veranstaltet hat.
    Eisenhower aber liess die Rote Armee Berlin einnehmen, ABSICHTLICH,
    und er verbot Patton, Berlin zuerst einzunehmen.

    Patton entliess auch seine Kriegsgefangenen sofort, um bei der Ernte zu helfen.
    Eisenhower aber liess alle anderen Kriegsgefangenen in die
    Rheinwiesenlager deportieren, so dass 5 Millionen Deutsche bei der Ernte
    fehlten und 1 Million verhungerte.

    Patton wollte auch den Kommunismus sofort zurückdrängen,
    aber Zionist Eisenhower liess ihn bis Mitteleuropa zu!
    Der Zweck dabei war für die Zionisten, dass der Kommunismus
    möglichst viel Christentum zerstören sollte.

    Und Patton sah, dass die ABSICHTLICH HERBEIGEFÜHRTE Hungersnot durch
    Eisenhower in Rest-Deutschland Deutschland gegen den Kommunismus schwächen würde,
    und die Kommunisten mit Stalin planten schon den Durchbruch bis an die holländische Küste,
    weil Deutschland immer schwächer wurde.
    Die kriminellen Zionisten-Amis machten erst nach Stalins Berlin-Blockade von
    1948 eine halb vernünftige Politik.
    Stalin blockierte Berlin als Antwort auf die rassistisch-zionistische Gründung
    von Israel (CIA-USrael), das nicht einmal Landesgrenzen definiert hatte.
    Die Briten schalteten dann um und das Ruhrgebiet und VW waren
    bald wieder auf volle Produktion
    – für ein starkes Deutschland gegen die Gulag-„Sowjetunion“, und gegen die kriminellen Zionisten.

    „… Der letzte Krieg hat deutlicher als sonst die satanische Natur der Zivilisation erwiesen … Jedes Sittengesetz ist von den Siegern … gebrochen worden.
    Keine Lüge war zu schlecht, um angewendet zu werden….“
    Mahatma Gandhi, „Hier spricht Gandhi.“ 1954, Barth-Verlag München

    1918 verband sogar Winston Churchill die Juden mit der bolschewistischen Verschwörung. George Mosse, MOSSE, G., 1985, S. 68-69

    Man kann nicht behaupten, das alle Juden Bolscheviken waren, aber ohne diese Juden
    hätte es den Bolschevismus nie gegeben. Unter dem Bolschevismus haben die
    größten Verbrechen der Menschheit stattgefunden.
    Die Tatsache, das die Welt von diesen enormen Verbrechen nichts weiß, zeigt,
    daß die weltweiten Medien unter dem Einfluss dieser Verbrecher sind.

    (Alexander Solschenizyn, russischer Nobelpreisträger f. Literatur 1970)

    PS
    Auf dem Knechtblog (PI)
    darf das nicht rein.

  12. Danke für das 4:53 minuten-Video.
    Das gehört sofort in alle Deutschen Lehrpläne in Klasse 7 und wieder in Klassen 8 bis 12 aufgenommen ! Zusätzlich haben alle Schüler der Klassen 8 im Ramen der Jugendweihe- und Konfirmationsvorbereitungen Stätten der Rheinwiesenlager zu besuchen.
    Auch gehören die Völkermordpläne von Morgenthau und Konsorten, welche in den 68ern ihre listige Fortsetzung fanden, ebenfalls in alle Lehrpläne in der BRiD sowie auch die Verbindungen der ANTIFA (Deutschland-verrecke-Fraktion) zu diesen Mördern und rabulistischen Lügnern.
    Der Völkermord geht bekanntlich heute in Asien weiter, wo mit Hilfe der „Finanzelite“ (Dokumentation auf ARTE „Nur keine Mädchen“) – immer die SELBEN! – täglich Zehntausende weibliche Föten abgetrieben oder geborene Mädchen umgebracht werden.
    Übrigens glaube ich zu erkennen, welche Gebiete der Welt diese … bereits annektiert haben. Dort wird die landestypische Bauweise durch aufgezwungene Schuhkarton-„Architektur“ ersetzt. Diese RabuLISTIGer haben auch an die Begründung gedacht : M-o-d-e-r-n !
    Die durchdringen mittlerweile unser gesamtes Leben: Wohnen, Ernährung, Kleidung, Bildung, Erziehung, Architektur, Justiz, Handel, Medien, industrielle Tierquälerei, Strahlung, Chemtrails, Gesundheitswesen, Geld, WETTER, …

  13. Dazu noch etwas das ich selbst erfahren durfte
    von deutschen Landser.
    Schade das es damals kein Internet gab, den
    so wurden die Lügen zur Wahrheit.

    An der Ostfront sagte man sich, lieber bei
    den GI in Gefangenschaft kommen den
    dort bekommst du wenigstens etwas zu Fressen.
    Und Hitler verwunderte sich das die deutschen
    Landser sich lieber Gefangen lassen als
    das sie Deutschland verteidigen würden.
    Das ist leider der Tatsache der Abgeworfenen Flugblätter
    der Alliierten zu verdanken.

  14. Auszug vom Honigmann:

    Im Mai 1940 wird die englische Armee von der deutschen bei Dünkirchen geschlagen. Auf Befehl Hitlers wird der geschlagenen englischen Armee von 330.000 Soldaten der freie Abzug nach England gestattet, wahrscheinlich mit dem Versprechen, später zurückzukehren und Deutschland in Schutt und Asche zu legen. Das hat die englische Armee dann auch ausgeführt. Ein einmaliger Fall in der gesamten menschlichen Geschichte. Bitte vergleichen Sie das Kapitel „Dunkirk and after“ in dem Buch

    „THE NAMELESS WAR“ von Captain A.H.M. Ramsay.
    leider habe ich viel zu wenig von ihm Archiviert.

  15. Weiter Auszug vom Honigmann:

    Angeregt zu dieser Studie wurde ich insbesondere durch das Buch von H. Kardel „Adolf Hitler – Begründer Israels”.
    Hitler selbst war nicht nur Mitglied im Thule Orden, sondern auch Mitglied
    eines magischen 99er-Ordens.
    Einzelheiten zur Arbeitsweise dieses Ordens findet der Leser in dem Buch
    „Frabato” von Franz Bardon. Bei genauer Betrachtung dieser Konstellationen
    darf somit behauptet werden, dass Hitler ein Agent des Zionismus,
    des Vatikans und der Bank of England (City of London) gewesen ist.

    Dafür gibt es eine Fülle von Beweisstücken. Die wichtigsten sind:
    Am 2. November 1917 schrieb Herr Arthur James Balfour im Auftrag der englischen
    Regierung an Lord Rothschild, dass man sich für eine nationale
    Heimstätte der Juden in Palästina einsetzen werde.
    Dieses Schriftstück beweist neben vielen anderen, dass die Familie
    Rothschild als Zentrum der zionistischen Bewegung angesehen wurde.
    Außerdem war Lord Rothschild Hochgradfreimaurer und der Erbe von Cecil Rhodes,
    der die englische Weltherrschaft durch eine spezielle Geheimgesellschaft aufrichten wollte.

    Im Jahre 1925 erscheint das Buch „Mein Kampf” von Adolf Hitler. In dem
    gesamten Buch mit über 700 Seiten wird pauschal gegen Die Juden gehetzt.
    Er tut so, als ob der jüdische Durchschnittsbürger die Protokolle von Zion
    und die Weltrevolution erfunden hätte. Das ist aber völlig blödsinnig,
    denn es geht nicht um Die Juden, sondern um ganz bestimmte Juden.
    Nämlich um jene, die aus den Geheimgesellschaften heraus die Welt gestalten wollten, wie z. B. der Hochgradfreimaurer Karl Marx (33°).
    Wo sind ihre Namen? Der angeblich größte Judenhasser aller Zeiten
    weiß nichts zu sagen über Adolphe Cremieux, Theodor Herzl,
    Parvus-Helphant, Leon Trotzky, Kaganovich, die Warburgs, die Rothschilds,
    Bernhard Baruch, Mandell House und Walter Rathenau, um nur ein paar
    der wichtigsten zu nennen. Das ist absolut lächerlich,
    denn diese Namen konnten ihm gar nicht unbekannt sein, weil sie teilweise schon vorher in „Der internationale Jude” von Ford erwähnt wurden und somit damals jedem
    politisch Interessierten gut bekannt waren.

    Er hetzt öffentlich gegen die angeblich dem Judentum dienende Freimaurerei,
    während er heimlich mit ausländischen Hochgradfreimaurern seine eigene
    Machtübernahme vorbereitet. Der Name der zum Zentrum der Hochgradfreimaurerei
    gehörenden jüdischen B’nai B’rith Loge taucht in seinem Buch überhaupt nicht auf.
    Das ist die bewusste Unterdrückung der Wahrheit gewesen und Verrat an
    den deutschen und jüdischen Bürgern!
    Die Hetze von Hitler richtet sich ausschließlich gegen Die Juden, aber die Namen
    der verantwortlichen Zionisten, die mit brutalster Gewalt und ohne Rücksicht
    auf die jüdische Volksgemeinschaft die Weltrevolution und den israelischen Staat geplant hatten, werden von ihm verschwiegen. (Anm.:….oder er wußte es nicht anders…?)

    Ein schlagender Beweis dafür, dass er mit den Zionisten gemeinsame Sache machte.
    Am 25. August 1933 wird das Ha’avara-Abkommen zwischen Hitler und den Zionisten abgeschlossen. Am 24. März 1933 hatten die Zionisten Deutschland den Krieg erklärt und fünf Monate später schließt Hitler mit ihnen einen Vertrag! Bitte vergleichen Sie dazu
    „Adolf Hitler – Begründer Israels“ von H. Kardel.
    Am 10. September 1933 wird ein Staatskirchenvertrag, das Reichskonkordat,
    zwischen Hitler und dem Vatikan abgeschlossen.
    Mit Beginn des 2. Weltkrieges erhielten die obengenannten Hochgradfreimaurer
    weitere Unterstützung aus der Bruderkette.
    Bitte vergleichen Sie auch das Kapitel „Biographisches“ in meinem Werk „Geheimpolitik-2″.

    Am 3. September 1939 erklärte Großbritannien Deutschland den Krieg. Der verantwortliche Premierminister war zu jener Zeit Arthur Neville Chamberlain, der am 10.5.1940 durch den Hochgradfreimaurer, Kriegshetzer und Massenmörder Sir Winston Churchill (Amtszeit: 10.5.1940-27.7.1945) abgelöst wurde. Beraten wurde er von seinem Hochgradbruder
    Loyd George, der schon im Jahre 1919 bei den Verhandlungen zum Friedensvertrag
    von Versailles tatkräftig mithalf, Deutschland zum Krüppel zu schlagen.

    Mit Datum vom 19. Januar 1941 erhält Hitler ein Angebot zur Zusammenarbeit von der zionistischen Untergrundorganisation N.M.O.
    (Nationale Militärorganisation, Irgun Tzwa’i Le’umi), der auch Menachem Begin angehörte.
    Hitler akzeptierte dieses Angebot und das sichtbare Ergebnis war die Gründung des
    Lagers Theresienstadt im Frühjahr 1941, worüber H.G. Adler in seinem Buch
    „Theresienstadt 1941–1945” ausführlich berichtet hat.

    Am 20. Januar 1942 fand die berüchtigte Wannsee-Konferenz statt. Nach Behauptungen der internationalen Presse und vieler Geschichtsbücher wurde auf dieser Konferenz die „vollständige Ausrottung der Juden Europas” beschlossen. Eine Untersuchung des Dokumentes bringt jedoch eine völlig andere Tatsache ans Licht. Es enthält nicht einen einzigen Satz über die Ermordung von Juden, aber einen Abschnitt, welcher besagt, dass die SS (Schutzstaffel) von Hitler den Plan hatte, eine jüdische Elite aufzubauen. Ein typischer Fall von Wahrheitsverdrehung durch die Alliierten.

    Gruß an die “Hintermänner”
    Der Honigmann

  16. ich muss mich hier zum zweiten mal erneut anmelden-die deutsche Internet zensur-schlägt voll zu-um die Wahrheit zu vertuschen.

    • manchmal wünscht man sich schon „drüben“ zu sein, daß man endlich einmal die ganze Wahrheit erfährt. Und wenn ich dann wieder kommen dürfte, würde ich es allen bekanntgeben und die ganze Bande entblößen und entmachten. Dann wäre Frieden auf Erden. Wie war so etwas überhaupt möglich, daß freie Menschen in solche Fänge geraten sind?

      • kann man ja – wer die Tatsachen benennt – wird hier in diesem Gulag auch noch mit 90 in den Knast geworfen – wäre zwecks Meinungsverbrechen….ja, Dämonkratie ist doch was Wunderbares…..

  17. Seehofer hält Konflikt mit Merkel für beendet

    Der deutsche Innenminister Horst Seehofer (CSU) hält den Konflikt mit der deutschen Kanzlerin Angela Merkel (CDU) über die Asylpolitik für beendet. „Wir schauen nach vorne“, sagte Seehofer der „Bild am Sonntag“. Er könne weiter vertrauensvoll mit Merkel zusammenarbeiten. Das sei auch die Pflicht und Verantwortung gegenüber der Bevölkerung.
    „Senden Signal in die Welt“

    „Wir haben jetzt mit der Koalition sehr gute Maßnahmen vereinbart. Wenn diese Maßnahmen und meine Vorschläge aus dem Masterplan umgesetzt werden, werden dauerhaft weniger Asylbewerber nach Deutschland kommen“, sagte der CSU-Chef.

    Seehofer vertrat die Ansicht, die Vereinbarungen von Union und SPD markierten eine Asylwende in Deutschland: „Wir senden damit das Signal in die Welt, dass sich illegale Migration nicht mehr lohnt.“ Entscheidend sei, dass die Regierung endlich handle und Personen, die schon in anderen EU-Mitgliedstaaten einen Asylantrag gestellt haben, dorthin zurückweise. „Das gab es in den vergangenen Jahren nicht“, so Seehofer. Dass die geplanten Maßnahmen nur relativ wenige Migranten beträfen, sei zweitrangig.
    Einsatz der Bundespolizei „situativ und flexibel“

    Zu möglichen neuen Grenzkontrollen sagte Seehofer: „Das neue Grenzregime gilt an der gesamten deutsch-österreichischen Grenze. Wir kontrollieren wie bisher an den bekannten Grenzübertrittstellen. Es kann aber auch an jeder anderen Stelle dieser Grenze kontrolliert werden – der Einsatz der Bundespolizei erfolgt dabei situativ und flexibel.“

    Seehofer zeigte sich optimistisch, Abkommen mit anderen EU-Staaten zur Rücknahme dort bereits registrierter Asylwerber erreichen zu können. „Niemand sollte darauf setzen, dass es nicht zu bilateralen Abkommen kommt.“

  18. Seehofer hält Konflikt mit Merkel für beendet

    Der deutsche Innenminister Horst Seehofer (CSU) hält den Konflikt mit der deutschen Kanzlerin Angela Merkel (CDU) über die Asylpolitik für beendet. „Wir schauen nach vorne“, sagte Seehofer der „Bild am Sonntag“. Er könne weiter vertrauensvoll mit Merkel zusammenarbeiten. Das sei auch die Pflicht und Verantwortung gegenüber der Bevölkerung.
    „Senden Signal in die Welt“

    „Wir haben jetzt mit der Koalition sehr gute Maßnahmen vereinbart. Wenn diese Maßnahmen und meine Vorschläge aus dem Masterplan umgesetzt werden, werden dauerhaft weniger Asylbewerber nach Deutschland kommen“, sagte der CSU-Chef.

    Seehofer vertrat die Ansicht, die Vereinbarungen von Union und SPD markierten eine Asylwende in Deutschland: „Wir senden damit das Signal in die Welt, dass sich illegale Migration nicht mehr lohnt.“ Entscheidend sei, dass die Regierung endlich handle und Personen, die schon in anderen EU-Mitgliedstaaten einen Asylantrag gestellt haben, dorthin zurückweise. „Das gab es in den vergangenen Jahren nicht“, so Seehofer. Dass die geplanten Maßnahmen nur relativ wenige Migranten beträfen, sei zweitrangig.
    Einsatz der Bundespolizei „situativ und flexibel“

    Zu möglichen neuen Grenzkontrollen sagte Seehofer: „Das neue Grenzregime gilt an der gesamten deutsch-österreichischen Grenze. Wir kontrollieren wie bisher an den bekannten Grenzübertrittstellen. Es kann aber auch an jeder anderen Stelle dieser Grenze kontrolliert werden – der Einsatz der Bundespolizei erfolgt dabei situativ und flexibel.“

    Seehofer zeigte sich optimistisch, Abkommen mit anderen EU-Staaten zur Rücknahme dort bereits registrierter Asylwerber erreichen zu können. „Niemand sollte darauf setzen, dass es nicht zu bilateralen Abkommen kommt.“

  19. Inge Kowalevski sagt:
    8. Juli 2018 um 19:39 Uhr
    Nanu nein ist mir absolut neu und trotz dessen
    das ich mich viel auf Infoseiten rumdreibe
    die eben sich mit Welt und Kriegsgeschichte
    um Deutschland befassen.

    Der undenkbare Plan Churchills schlug vor,
    dass am 1. Juli 1945 47 britische Divisionen,
    sollte die sowjetische okkupierte Zone Deutschlands erobern,
    mit Unterstützung von Panzern Dresden,
    Berlin und Breslau einnehmen, und in Polen einzumarschieren.
    Die Briten wollten die Luftwaffe der UdSSR vernichten,

    „Undenkbar“. Auf dem letzten Blatt steht das Datum – 22. Mai 1945.

    Ja arbeite dran, aber nicht nur Undenkbar sondern Unmöglich
    sehe ich dieses Vorhaben.
    Deutschland in Schutt und Asche oben M.M. Kriegsgefangenen Lager
    und dann will Säufer Churchill deutsche Landser einsetzen???
    Kriegsmaterial ebenso, woher nehmen wen nicht stehlen
    sagt man eigentlich.
    Danke fürn Link arbeit eingestellt und das mit dem Zitat
    ist so noch nicht feststehend. Frage bleibt???

    • Auszug von deinem Link:
      Die Deutschen dabei hatte ich vergessen, so nun aber.

      Churchill wollte 1945 gemeinsam mit den in Gefangenschaft geratenen deutschen Soldaten und SS-Angehörigen neue Divisionen aufstellen, um so zusammen mit den Amerikanern nun gegen die Sowjetunion zu kämpfen. So macht auch dessen Aussage „Wir haben das falsche Schwein geschlachtet“ in Bezug auf Deutschland einen Sinn. Das Ziel, die UdSSR gleich mit Deutschland zu zerschlagen, wurde nämlich nicht erreicht.

    • filzlatsche,
      es kann ja nur eine Wahrheit geben, und weil wir die nicht wissen sollen, müssen wir sie selbst finden. Und unsere Zeitzeugen segnen bald das Zeitliche. Aber wer nicht aufgibt findet ein verschwiegenes Puzzleteil nach dem anderen und zusammen ergänzen wir uns finden die Wahrheit.
      Das was für den weltlichen Teil gilt, gilt auch für den geistlichen. Wer ehrlichen Herzens ist, wird finden. Das ist eine Lebensaufgabe.
      Nur mit Lügen kann das „Völkerballspiel“ auf Erden von Krieg zu Krieg weitergespielt.
      werden. Nur die Wahrheit kann diesen“ Kreislauf“ brechen.

  20. Ich setze lieber einen Link ein und nun schaut selbst:
    General Patton gegen den Massenmörder Eisenhower

    http://www.geschichteinchronologie.com/USA/Eisenhower-massenmoerder/D/03-Patton-gg-Eisenhower.html

    Patton über Ostjuden, die als Displaced Persons in der „amerikanischen“ Zone kommen
    Über eine Million überlebende Juden strömen von Polen her in die „amerikanische“ Zone und suchen Unterkünfte mit dem Ziel einer weiteren Auswanderung. [Dies betrifft vor allem die „amerikanische“ Zone in Österreich in Wien und die Stadt München]. Patton sieht in den DP-Lagern, wie die jüdischen Displaced Persons (DP) keinerlei Reinlichkeit haben sondern Müll in Zimmern stapeln und Toiletten nicht benutzen sondern auf den Boden als Latrine benutzen.

    [web28]

    [Man sieht, Patton hat keine Ahnung von den Logen-Verbindungen und den Orden, die im Hintergrund die Welt mit ihren Intrigen steuern. Die „USA“ sind nichts weiter als ein Logen-Staat, und mit der Abschaffung der Sklaverei im Jahre 1865 ging die Sklaverei schlichtweg weiter, nicht mehr in Eisen und Ketten, sondern einfach mit Hungerlöhnen und Diskriminierung in den „weissen“ Städten und mit rechtlichen Diskriminierungen].

  21. Zum xten male :

    PDF Freispruch für Deutschland (Wenn aus der Geschichtsschreibung Märchen werden)

    https://bewusstscout.wordpress.com/2014/11/21/pdf-freispruch-fur-deutschland-wenn-aus-der-geschichtsschreibung-marchen-werden/

    Oder dies hier :

    Freispruch für Hitler aus Israel !

    Merkel von israelischem Historiker als Lügnerin entlarvt.

    Während sich die die Kanzlerin der Globalisten am 1. September 2009 in Danzig anlässlich des von Polen vor 70 Jahren entfesselten Kriegs entschuldigte und den seinerzeitigen kriegstreibenden Mächten Großbritannien, Frankreich, Polen und Sowjetunion für deren Verbrechen an den Deutschen huldigte, wurde sie von dem namhaften israelischen Militärhistoriker Dr. Uri Milstein mit einem erstaunlichen Aufsatz als Lügnerin demaskiert. Wen es nach der Lektüre des folgenden Beitrags von Dr. Milstein nicht vor dieser Kanzlerin graut, dem graut es vor nichts mehr.

    http://concept-veritas.com/nj/09de/zeitgeschichte/freispruch_fuer_hitler.htm

    Aber wir werden seit 1918 erniedrigt und beleidigt !

    WARUM ?

    Weil wir die falschen „Politiker“ haben . Und weil der Michel nicht aufgeklärt wird . Bzw. sich nicht aufklären läßt .

    DARUM ! ! ! !

    • Wenn sogar die NEW YORK TIMES fordert:

      MERKEL MUSS WEG –

      dann sind wir die „falschen Politiker“ vielleicht bald los (siehe meine obige Verlinkung um 22:52 Uhr)!

      „Daß ausgerechnet ein prominenter Jude den vom internationalen Judentum den Deutschen einhypnotisierten Holocaust-SCHULDKOMPLEX zum Vorwurf macht, deutet an, daß ein TEIL DES JUDENTUMS die Weltlüge gerne hinter sich lassen würde, aber nicht weiß wie.“ Weiteres hier:

      https://www.concept-veritas.com/nj/18de/juden/01nja_Nationalzionismus_und_Nationalsozialismus.htm

      „Der PI-Aktivist Michael Stürzenberger bezeichnet sich als pro-israelisch…. aber prangert in einem PI-Beitrag den TALMUD- und SCHÄCHT-Juden Hannes Stein (WELT-Kolumnist) an.“ Auch Präsident Putin „operiert auf dieser Linie“. Eine seiner Denkfabriken bezeichnet Merkel als „perfektes Beispiel des kulturellen Marxismus“, m. a. W. des marxistischen Kulturbolschewismus, dessen Vertreter „die Vermischung und letztlich ABSCHAFFUNG der Mehrheitskulturen durch die politisch-korrekt dominierenden Migranten-Minderheitskulturen erreichen wollen, damit der Mensch in ein neues, beispiellos vermodertes Wesen verwandelt wird.“

      Mit dem TERROR der Minderheiten gegen die Mehrheit (der „1968“ an den Universitäten losging!) wird nicht nur die Demokratie „ausgehebelt“, sondern die Bonzen aus Politik und Wirtschaft haben damit auch ein probates Mittel gefunden, die Volks-Mehrheit zu unterdrücken, zu versklaven und zu entrechten und aus unserem einst blühenden West-Deutschland ein „Arbeits- und Vernichtungslager“ für die abzuschaffenden Mehrheitskultur der Deutschen zu machen.

      • Alter Sack sagt:
        8. Juli 2018 um 23:56 Uhr

        Das zu später Stunde einen Urknall serviert
        zu bekommen, das braucht Belege das:
        „Der PI-Aktivist Michael Stürzenberger bezeichnet sich als pro-israelisch…. aber prangert in einem PI-Beitrag den TALMUD- und SCHÄCHT-Juden Hannes Stein (WELT-Kolumnist) an.“

        Da schau ich dann doch beim Knecht Blog rein, bitte einen Link dazu
        danke die filzlatsche

      • Habs gefunden und der Artikel ist mir bereits damals bekannt geworden.
        Aber das war es auch bereits, der Sturm im Wasserglas.

        Das in der BRD agierende israelische Internetportal PI prangert ebenfalls seit geraumer Zeit die Migrationspolitik generell an und lehnt jede Holo-Schuldzuweisung gegenüber den Deutschen vehement ab, weil das alles Vergangenheit sei. Der PI-Aktivist Michael Stürzenberger war CSU-Funktionär, bezeichnet sich als pro-israelisch, unterstützt sowohl die AfD wie auch Karl Richter von der NPD und prangerte in einem PI-Beitrag den Talmud- und Schächtjuden Hannes Stein (WELT-Kolumnist) mit den Worten an: „Erstaunlich, wie hochemotional, unsachlich und beleidigend dieser jüdische Journalist schreiben kann, wenn eine seiner 614 Regeln aus tausende Jahre alten Schriften in Frage gestellt wird. Hannes Stein verliert bei der Diskussion über die Beschneidung jegliche Beherrschung und landet sogar in der Fäkalsprache. Eine Karikatur zur Beschneidung bezeichnet er als ‚arischen Dreck‘. Einen PI-Artikel, in dem ich für die eigentliche Selbstverständlichkeit des Vorranges unseres Grundgesetzes vor uralten religiösen Anweisungen eingetreten bin, ledert Stein in einer solch hyperventilierenden Erregung ab, dass man schon fast um seine körperliche Unversehrtheit fürchten muss. Diesen unflätigen Steinschen Auswurf sollte man normalerweise unbeachtet links liegen lassen, wenn er nicht seine Ansichten zur körperlichen Unversehrtheit von Kindern in der unsäglichen Beschneidungsdebatte publizieren würde, dass Kinder nämlich kein Recht auf körperliche Unversehrtheit hätten“, so Stürzenberger auf PI am 26. Juli 2012.

      • „Wenn sogar die NEW YORK TIMES fordert:

        MERKEL MUSS WEG“

        Deshalb bildet sie immer verzweifelter und deutlicher die Raute. Sie will damit zum Ausdruck bringen, das sie treu und tapfer bis zum Schluss durchhalten will, und man ihr vertrauen solle.

  22. OT
    TOP aktuell – TOP aktuell 08.07.2018 – 22:01 Uhr

    Berichtet manchmal auch die BILD die Wahrheit ?

    Exklusiv! Cash für ein Terror-Regime! Mullahs wollen
    300 Mio. Euro BARGELD von Deutschland in den Iran fliegen

    Es ist ein Plan, der für schwere diplomatische Verwicklungen zwischen Deutschland, den USA und Israel sorgen dürfte!

    Nach BILD-Informationen plant das iranische Regime, 300 Millionen Euro Bargeld von Deutschland in den Iran zu fliegen! Der Grund: In den nächsten Monaten werden scharfe amerikanische Sanktionen gegen den iranischen Finanzsektor in Kraft treten.

    Die Mullahs fürchten, dass ihnen das Bargeld ausgeht. In der Begründung des Irans für den Plan heißt es, man brauche das Geld „zur Weitergabe an iranische Personen, die mangels Zugang zu anerkannten Kreditkarten bei Auslandsreisen auf Euro-Bargeld angewiesen sind.“

    Amerikanische und israelische Geheimdienste sind alarmiert, fürchten, dass das Bargeld zum Beispiel zur Terrorfinanzierung verwendet werden könnte. In der Bundesregierung heißt es hingegen, deutsche Geheimdienste hätten keine Hinweise auf Terrorfinanzierung. Solche konkreten Hinweise kann es bei Bargeld allerdings auch kaum geben.
    Der konkrete Plan der Iraner: Die „Europäisch-Iranische Handelsbank“ in Hamburg verfügt über enorme Guthaben, die dem iranischen Regime gehören. Die Konten der Mullah-Bank werden von der Bundesbank geführt. Die Bundesbank soll 300 Millionen Euro in bar auszahlen und an Vertreter des iranischen Regimes aushändigen. Diese würden das Geld dann an Bord iranischer Flugzeuge in den Iran fliegen.

    Kanzleramt, Auswärtiges Amt und Finanzministerium sind nach BILD-Informationen auf höchster Ebene mit dem Plan betraut. Auf iranischer Seite verhandelt Ali Tarzali, ein hochrangiger Beamter der iranischen Zentralbank, der mit US-Sanktionen belegt ist.

    Was den Plan so brisant macht und Israel und die USA verärgern dürfte: Das Mullah-Regime nutzt immer wieder Bargeld in Euro oder Dollar, um zum Beispiel Milizen im Krieg in Syrien oder die Terrororganisation Hisbollah und Terror gegen Israel zu finanzieren.

    Deutsche Regierungskreise bestätigten BILD den Plan der Iraner: „Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) hat eine Anlassprüfung aufgenommen bei der Bank nach dem Kreditwesen- und Geldwäschegesetz.“

    https://www.bild.de/politik/ausland/iran/will-300-mio-euro-aus-deutschland-einfliegen-56255348.bild.html

    pers. Bemerkung: Der IRan den die dämliche Bundesregierung (wegen Trumps restriktive Haltung gegen das Atomprogramm,/indirekte Kriegsbeteiligung/ Antrieb /Unterstützung der Palästinser gegen Israel, ect.ect. pp.)) so hofiert und weiterhin willfährig unterstützt zweigt div. Mill. Gelder aus Deutschland ab, (woher kommt dieses überhaupt) und wir bekommen aus den „Kriegsbetroffenen“ Länder im nahen Osten., den arabisch-, afrikanischen Ländern die „Flüchtlinge“als Bummerang direkt ins Land. Das nennt man in Europa und Deutschland > Politik<. Erbärmlich.

    • Schwabenland-Heimatland sagt:
      9. Juli 2018 um 00:14 Uhr

      Was wie bitte mach mahl sachte zum Mitdenken.
      300 Mio. Euro BARGELD von Deutschland…
      Ist das alles ist das wirklich alles was unsere Bank
      an Barvermögen aufweisen kann?
      Und wen ich meine eineurofufzig holen will
      hängt bei dehnen bereits der Pferdekopf draußen?

    • @ s-h

      Diese Bunzelregierung ist nicht nur „dämlich“, sondern BRANDGEFÄHRLICH!

      Hoffentlich nehmen unsere amerikanischen und jüdischen „Freunde“ das nun zum Anlaß, das elendige Ge-MERKEL zu STÜRZEN – der Bundesmichel ist nämlich zu „dämlich“ dazu, das zu tun!

      Er merkt noch nicht mal: Wie alle Kommunisten seit Marx will das GeMerkel „GOTT spielen“ und die Völker „mischen“ – eine HYBRIS, die es jetzt zu Fall bringt, denn wer sich gegen die natürliche Schöpfungsordnung versündigt, den bestraft „das Leben“!

      Schon der Satansanbeter Marx, dem sie jetzt nochmal in Trier ein Denkmal setzten, fühlte sich GOTT „gleich“, wie er selbst in seiner Jugend „dichtete“:

      „Mit Verachtung werfe ich der Welt
      den Fehdehandschuh ins Gesicht,
      und beobachte den Zusammenbruch
      dieses Zwergriesen,
      dessen Fall meinen Haß
      nicht ersticken wird.

      Dann wandere ich GOTTGLEICH und siegreich
      durch die TRÜMMER der WELT,
      und indem ich meinen Worten
      tätige Macht verleihe,
      fühle ich mich DEM SCHÖPFER GLEICH.“

      (Zit. in: „Karl Marx und Satan“ von Richard Wurmbrand)

      Wie Marx will auch seine „Schülerin“ Ferkel die Welt gar nicht verbessern, sondern sie ZERSTÖREN und sich an ihrer Vernichtung FREUEN, damit eine Islam-Kloake daraus wird („der Islam gehört zu Deutschland“!).

      Ich denke, unseren „Freunden“ ist jetzt klar geworden, was für ein brandgefährliches kommunistisches Monster sie da selbst „herangezüchtet“ haben, das sich aufführen will, wie die Anführerin einer Supermacht – dabei handelt es sich bei Bunzel-DoiSchland lediglich um die „Supermacht der Verblödung“, in deren „ReGIERung“ sich der dümmste, und verkommenste PO.litiker-Abschaum versammelt hat, den es auf dieser Welt zu geben scheint! Denn soweit ich sehe, handelt niemand auf der Welt GEGEN DIE ÜBERLEBENSINTERESSEN seines eigenen Volkes – er würde es keine 24 Stunden überleben!

    • Werter filzlatsche

      Zur Beschneidung der Männer
      „Und da acht Tage um waren und man das Kind beschneiden mußte, da ward sein Name Jesus genannt Luk. 2,21
      1935 entdeckte H. Dam, daß das Vitamin K als Nahrungsfaktor der Blutungsneigung von Küken vorbeugen konnte. Bekannterweise wird Vitamin K im menschlichen Darmtrakt von Bakterien synthetisiert. Das Vitamin K wiederum ist für die Prothrombinsynthese ( Gerinnungsstoff) in der Leber verantwortlich. Falls das Vitamin K fehlt, fehlt auch das entsprechende Prothrombin, und eine Blutungsneigung kann eintreten. Da Vitamin K im Darmtrakt von Bakterien synthetisiert wird, sind neugeborene Säuglinge für einen Vitamin-K- und Prothrombinmangel besonders anfällig. Dieser Mangel tritt dadurch ein, daß neugeborene Kinder noch nicht mit Bakterien in Kontakt gekommen sind.
      Nathan Scanzillo hat in einer Untersuchung darauf hingewiesen, daß der Anstieg des Vitamin K und Prothrombinspiegels im Kind ungefähr am achten Lebenstag einen Höhepunkt erreicht. Daher schlägt er vor, die Beschneidung möglichst an diesem Tag vorzunehmen. Am dritten Lebenstag steigt der Prothrombinspiegel auf ungefähr 30 Prozent, am achten Tag auf 110 Prozent und fällt danach auf 100 Prozent ab. Der achte Tag ist somit der beste Tag zur Beschneidung.
      Und jetzt kommen die medizinischen Vorzüge zur Sprache. Neueste Untersuchungen haben festgestellt, daß allgemein Frauen ungefähr 8,5 Prozent mehr Krebs im Gebärmutterhals haben, als jüdische Frauen. Genaue Untersuchungen haben ergeben, daß das Bakterium Mycobakteriums Smegmatis den äußeren Genitaltrakt bewohnt. Bevorzugt finden wir ihn beim unbeschnittenen Mann. Dieses Bakterium kann den Krebs in den Gebärmutterhals der Frau übertragen.
      Ist natürlich auch Sache der Hygiene. Gebärmutterhalskrebs ist die häufigste Todesursache bei Prostituierten
      Aus dem Buch von Jean Sloat Morton
      Die Wissenschaft hat Verspätung

      • Diese Links werden zur AufKlärung beitragen.

        https://bilddunggalerie.files.wordpress.com/2017/02/sie-wissen-was-sie-tun.gif?w=666

        GottesUrteil zur Beschneidung : Du sollst nicht Kinder körperlich und seelisch verstümmeln

        https://bilddunggalerie.files.wordpress.com/2017/02/der-bund-der-beschnittenen.gif

        https://bilddunggalerie.wordpress.com/2017/02/18/gottesurteil-zur-beschneidung-du-sollst-nicht-kinder-koerperlich-und-seelisch-verstuemmeln/

        https://tinyurl.com/ycqaz4xd

        Die Wissenschaft untersteht den IdeoLOGEN und nach deren VorGaben werden die Menschen verdummt.

        Ein sehr ehrenwerter Mediziner und FachMann zu dem Thema :

        Wolff Geisler: Mit Lust gegen die Mächtigen | ZEIT ONLINE

        -http://www.luebeck-kunterbunt.de/Judentum/Die_juedische_Beschneidung.pdf
        -http://www.luebeck-kunterbunt.de/Judentum/Die_juedische_Beschneidung2.pdf

        Metzitza b’Peh, Teil1, Deutsche Fassung
        -https://www.youtube.com/watch?v=YvnV4tGf23U

        https://bildreservat.wordpress.com/2017/07/02/bankiers-ueberm-hakenkreuz-ziel-der-geldgeber-adolf-hitlers-war-weltkriegen/

      • Inge Kowalevski sagt:
        9. Juli 2018 um 14:28 Uhr
        Zur Beschneidung der Männer…

        Oh hatte ich oder hatte ich nicht, glaube nein.
        Glaube aber das das einem älteren Disput zu Grunde liegt,
        nämlich ob Jesus Jude war. Nun muss das Lukas Evangelium ran.
        Ach Mädchen jetzt muss da wieder rumkramen, nöö lass gut sein
        Jesus handelte zu mindest nicht wie die Pharisäer und Prangerte
        dies an.

        Jesus spricht zu Talmud Juden:
        Was denkt ihr über den Messias?
        Wessen Sohn ist er?
        Pharisäer: Er ist der Sohn David.
        Wie kommt es das David vom Heiligen Geist geleitet ihn Herr nennt?
        Den David sagte der Herr sprach zu meinem Herr, setze dich an meine
        rechte Seite bis ich deine Feinde unter deine Füße gelegt habe.
        Wen der Messias also von David Herr genannt wird, wie kann er dann
        Davids Sohn sein?
        https://www.youtube.com/watch?v=bY576hxTlr0

        gefunden:
        Was sind „Talmud Juden“?
        Damit sind die Pharisäer gemeint, die auch Abgesonderte genannt wurden.
        Man kann auch Separatisten dazu sagen.
        Der Babylonische Talmud ist das widerwärtigste Werk was ich bisher gelesen habe der Koran hat mich angewidert doch ich muss ehrlich zu geben mich hat der Babylonische Talmud echt vom Hocker gehauen.

        Wie Jesus lehrt: Der GUTE NICHT JUDE GOJIM barmherzige Samariter – KAPITEL 10 30 Da antwortete Jesus und sprach: Es war ein Mensch, der ging von Jerusalem hinab nach Jericho und fiel unter die Räuber; die zogen ihn aus und schlugen ihn und machten sich davon und ließen ihn halb tot liegen. 31 Es traf sich aber, dass ein JUDE RABBI Priester dieselbe Straße hinabzog; und als er ihn sah, ging er vorüber. 32 Desgleichen auch ein JUDE Levit: Als er zu der Stelle kam und ihn sah, ging er vorüber. 33 Ein Samariter GOY NICHT JUDE aber, der auf der Reise war, kam dahin; und als er ihn sah, jammerte er ihn; 34 und er ging zu ihm, goss Öl und Wein auf seine Wunden und verband sie ihm, hob ihn auf sein Tier und brachte ihn in eine Herberge und pflegte ihn. 35 Am nächsten Tag zog er zwei Silbergroschen heraus, gab sie dem Wirt und sprach: Pflege ihn; und wenn du mehr ausgibst, will ich dir’s bezahlen, wenn ich wiederkomme.36 Wer von diesen dreien, meinst du, ist der Nächste gewesen dem, der unter die Räuber gefallen war? 37 Er sprach: Der die Barmherzigkeit an ihm tat. Da sprach Jesus zu ihm: So geh hin und tu desgleichen!

        Nathan Scanzillo hat in einer Untersuchung…
        Also ein Jude der was zu vermelden hat, danke nein.
        kurz und bündig: Derjenige, der das sauberste Hemd trägt, ist das größte Schwein.
        Friedensreich Hundertwasser

      • Inge Kowalevski sagt:
        9. Juli 2018 um 14:28 Uhr
        Zur Beschneidung der Männer…

        Oh hatte ich oder hatte ich nicht, glaube nein.
        Glaube aber das das einem älteren Disput zu Grunde liegt,
        nämlich ob Jesus Jude war. Nun muss das Lukas Evangelium ran.
        Ach Mädchen jetzt muss da wieder rumkramen, nöö lass gut sein
        Jesus handelte zu mindest nicht wie die Pharisäer und Prangerte
        dies an.

        Jesus spricht zu Talmud Juden:
        Was denkt ihr über den Messias?
        Wessen Sohn ist er?
        Pharisäer: Er ist der Sohn David.
        Wie kommt es das David vom Heiligen Geist geleitet ihn Herr nennt?
        Den David sagte der Herr sprach zu meinem Herr, setze dich an meine
        rechte Seite bis ich deine Feinde unter deine Füße gelegt habe.
        Wen der Messias also von David Herr genannt wird, wie kann er dann
        Davids Sohn sein?
        https://www.youtube.com/watch?v=bY576hxTlr0

        gefunden:
        Was sind „Talmud Juden“?
        Damit sind die Pharisäer gemeint, die auch Abgesonderte genannt wurden.
        Man kann auch Separatisten dazu sagen.
        Der Babylonische Talmud ist das widerwärtigste Werk was ich bisher gelesen habe der Koran hat mich angewidert doch ich muss ehrlich zu geben mich hat der Babylonische Talmud echt vom Hocker gehauen.

        Wie Jesus lehrt: Der GUTE NICHT JUDE GOJIM barmherzige Samariter – KAPITEL 10 30 Da antwortete Jesus und sprach: Es war ein Mensch, der ging von Jerusalem hinab nach Jericho und fiel unter die Räuber; die zogen ihn aus und schlugen ihn und machten sich davon und ließen ihn halb tot liegen. 31 Es traf sich aber, dass ein JUDE RABBI Priester dieselbe Straße hinabzog; und als er ihn sah, ging er vorüber. 32 Desgleichen auch ein JUDE Levit: Als er zu der Stelle kam und ihn sah, ging er vorüber. 33 Ein Samariter GOY NICHT JUDE aber, der auf der Reise war, kam dahin; und als er ihn sah, jammerte er ihn; 34 und er ging zu ihm, goss Öl und Wein auf seine Wunden und verband sie ihm, hob ihn auf sein Tier und brachte ihn in eine Herberge und pflegte ihn. 35 Am nächsten Tag zog er zwei Silbergroschen heraus, gab sie dem Wirt und sprach: Pflege ihn; und wenn du mehr ausgibst, will ich dir’s bezahlen, wenn ich wiederkomme.36 Wer von diesen dreien, meinst du, ist der Nächste gewesen dem, der unter die Räuber gefallen war? 37 Er sprach: Der die Barmherzigkeit an ihm tat. Da sprach Jesus zu ihm: So geh hin und tu desgleichen!

        Nathan Scanzillo hat in einer Untersuchung…
        Also ein Jude der was zu vermelden hat, danke nein.
        kurz und bündig: Derjenige, der das sauberste Hemd trägt, ist das größte Schwein.
        Friedensreich Hundertwasser

  23. Nicht zu vergessen die völkerrechtswidrigen Zwangsarbeiterprogramme, die die Überlebenden der Rheinwiesenlager dann abarbeiten durften.

    Jahrelang wurden hunderttausende deutsche Zwangsarbeiter in England, Frankreich und Russland VÖLKERRECHTSWIDRIG dazu gezwungen, unter elendsten Bedingungen Zwangsarbeit zu leisten. Völkerrechtswidrig! Diese unmenschliche Sklavenarbeit nahm solche Ausmasse an, dass es in England sogar zu Massenprotesten kam. Erst Mitte der 50er Jahre kamen die letzten deutschen Zwangsarbeiter nach Hause, körperlich und seelisch am Ende, verheizt. Aus Russland kamen viele überhaupt garnicht erst zurück, die wurden in bester Bolschewistenmanier zu Tode geschunden.

    • zur Beschneidung

      Ich denke, daß das in der damaligen Zeit, Nomadenvölker, mangelnde Hygiene bestimmt seinen Sinn machte. Zudem es ging nie um Mädchen. Das gibt es nur im Islam und in Heidenvölkern. Bei den Juden wurden nie Mädchen beschnitten.
      https://www.europa-pharm.com/de/beschneidung-pro-contra

      Auch das Verbot des Schweinefleisches war zu dieser Zeit eine wichtige Vorschrift, weil es damals noch keine Kühlschränke gab und die Parasiten im Schweinefleisch sich durch das Braten über der offenen Flamme nicht sicher vernichten lassen.
      Wichtig ist, daß wir in diesen Schriften erkennen, wo der Lügengriffel steckt und wo nicht. Hat auch Krümel, der spätere Bichler, ja wo steckt er denn überhaupt? auch sehr gut zum Ausdruck gebracht.
      Gerade das Buch Hiob mit seinen vielen naturwissenschaftlichen Aussagen zeigt die Weisheit die dahinter steht.
      Wir müssen schon den Anfang im Auge behalten.

  24. Beruflich bedingt hatte ich sehr viel Kontakt zu alten Leuten, die die Zeit des 2. WK durchmachen mußten. Davon erzählten mir viele, dass selbst noch Monate nach der Kapitulation amerikanische Kampfflieger arbeitende Menschen auf den Feldern beschossen haben und sich einen Spaß daraus machten. Auch die Bombardierung und Vernichtung von Pforzheim, die heute als „Gelegenheitsabwurf“ dargestellt wird war von langer Hand geplant. Überlebende berichteten mir, wie die Alliierten bereits zuvor Flugblätter mit der Aufschrift „Stadt im Loch, wir finden Euch doch“ abgeworfen haben. Um die Bevölkerung nicht zu entmutigen, wurden die Flugblätter wo sie gefunden wurden eingesammelt. Vergewaltigungen durch Besatzer, seien es Russen, Amerikaner, Franzosen, Briten oder von den Franzosen eingesetzten Marokkanern wurden mir in derselben Häufigkeit geschildert. Die anderen Besatzungsmächte waren nicht besser als die Russen.
    Ausserdem kam es zur Internierung von Deutschen und Deutschstämmigen in Konzentrationslagern. Überlebende, deren Eltern bereits in den 1890ger Jahren nach Australien ausgewandert waren berichteten mir davon, wie in ganz Australien alle Deutschen und deren Nachfahren verfolgt und in Konzentrationslagern interniert wurden. Auch in den USA und anderen Ländern war das so.

    Es ist kein Zufall, dass gerade jetzt in den letzten Jahren Merkel so ungeniert agieren kann. Denn inzwischen sind viele der Zeitzeugen, die sich noch äußern könnten verstorben oder stark pflegebedürftig. Somit gibt es keine Korrektive von Fake-News durch Zeitzeugen mehr. Die Geschichte der Menschheit ist immer die Geschichte, die von den Kriegsgewinnern erzählt wird, aber niemals die Wahrheit. Bereits die Geschichtsschreiber der alten Römer beschrieben unterworfene Völker stets denkbar negativ.

  25. Die US-Amerikaner haben die Russen mit sämtlichen Militärgerät,
    darunter x-tausende von Kampfflugzeugen ( Ayercobra,Boston usw.)
    mit zigtausenden LKWs und Fahrzeugen und Panzern unterstützt.
    Es sind sogar zum Kriegsende hin US-Mustang-Geschwader im
    russisch-osteuropäischen Kriegsschauplatz imEinsatz gewesen.

    Da Adolf Hitler den großen Fehler begangen hat, 1941 Rußland
    anzugreifen,zogen Rußland und USA an einen Strang, obwohl
    die USA offiziell nicht im Krieg mit dem Deutschen Reich standen.

    Aber die wenigsten Deutschen wissen,dass selbst A.Hitler ein
    arischer Priester, also ein rechter Freimaurer war, der ähnlich
    der linken Freimaurerei, die Aufgabe hatte, das Deutsche Volk
    zu besiegen und für die Freimaurerei zu unterwerfen.
    Die immer (!) Oberen Chefs der Freimaurerei sind immer nur
    freimaurerische reiche Juden !

    Da die USA als auch Rußland als auch England und auch
    Frankreich von der Freimaurerei gelenkt und geleitet werden,
    auch heute übrigens noch, kann es uns also garnicht mehr
    schwer fallen, selber festzustellen, warum die USA ( u.a.) so
    einen Hass gegen die Deutschen hatten oder heute vielleicht
    sogar immer noch haben….wenn man über die alten Zeiten
    diskutieren sollte.

    Fakt aber ist immer und immer wieder derselbe : Immer, wenn
    dem Deutschen Volk irgendein böses Ereignis ereilt,
    ist der freimaurerische sehr reiche Jude die treibende Kraft !
    Auch heute mit der Flüchtlingsflut steckt erneut ein reicher
    freimaurerischer ( jüdischer) Drahtzieher im Focus.( Soros als
    Agent Rothschilds ).

    Wir Deutschen müssen endlich den Mut entwickeln,diese
    grauenhaften politischen,wirtschaftlichen und vor allem
    weltunterwerfenden Ziele des freimaurerischen (!) Juden-
    tums, das nur in Form des „Regisseurs“ und seinen oft
    „nichtjüdischen“ „Darsteller“ ( Armeen,Politiker,Geheim-
    dienste,Regierungen,Parteiführungen,Aufhetzerische
    Presse und Zwietrachtsäer usw.) als Untergebene Befehls-
    empfänger,zu verstehen und daraus für uns, die richtigen
    Schlüsse zu ziehen :
    Nämlich,dass wir schleunigst, die Flüchtlingsflut unschädlich
    also rückgängig machen müssen, dass wir den deutschen
    Staat von der hoheitsrechtübertretenden Freimaurerei
    befreien und das wir den deutschen Staat auf eine für
    uns Deutsches Volk und also für unsere Interessen ver-
    wenden und nicht „für fremde Interessen“ !

    • vafti@web.de: “Da Adolf Hitler den großen Fehler begangen hat, 1941 Rußland
      anzugreifen, zogen Rußland und USA an einen Strang, obwohl die USA offiziell nicht im Krieg mit dem Deutschen Reich standen“

      So, so ein großer Fehler war dies. Vielleicht sogar eine Wahnsinnstat?

      Ich empfehle Ihnen folgendes Büchlein zur Lektüre (zu erwerben beim Antaios-Verlag für 8,50 EUR)

      Stefan Scheil – „Präventivkrieg Barbarossa. Fragen, Fakten, Antworten“
      https://antaios.de/gesamtverzeichnis-antaios/reihe-kaplaken/1108/praeventivkrieg-barbarossa.-fragen-fakten-antworten

      Nebenbemerkung: es sollte mittlerweile für interessierte und aufgeweckte Geister klar sein, dass die russische Revolution von US-amerikanischen (Ostküsten)-Kapital angestoßen wurde.

      (Und das insbesondere die Französische Revolution und die US-amerikanische Staatswerdung von Freimaurern angeschoben wurde, mehr dazu: hier)

      Die russischen Panzer rollten mit einem aufgemalten roten Stern (Pentagramm) nach Deutschland, die US-amerikanischen Tanks mit einem weißen Stern (Pentagramm) …

      • Nebenbemerkung: es sollte mittlerweile für interessierte und aufgeweckte Geister klar sein, dass Hitler von US-amerikanischen (Ostküsten)-Kapital angestoßen wurde.
        Er bekam Gelder aus NewYorkCityLondon, Paris, Moskau, Rom und Basel.
        🙁
        Kein FeldHerr greift RussLand auf ca. 3500 km FrontLänge an.
        Der britische Agent Hitler schon.

        Merkelwürdig : Die Genossen Hitler und Stalin unterstützen sich bis zum KriegsAusbruch, auch mit RüstungsLieferungen.
        HinterGedanke Stalins : Wenn Hitler den Weg bis zum Atlantik freikämpft, braucht das nicht die zionistische RotheArmee zu machen.

        Die zionistische Rote Armee von Dr D Duke deutsch
        https://www.youtube.com/watch?v=huZskfgvBCc

        Hitler glaubte noch mächtige Verbündete im Rücken.
        Hitler hat bis zum Schluß den Plan der WeltKrieger, und seine Rolle, nicht verstanden .

        Es gibt einen Autor der schreibt, aus meinem schlechten Gedächtnis :

        Hitler wurde durch FalschInformationen von Canaris zum Angriff überzeugt. Canaris hat eine viel zu geringe TruppenStärke und Ausrüstung weitergegeben
        ,besonders die PanzerZahlen waren nur ein BruchTeil dessen was wirklich bereits in GrenzNähe war.

        Merkelwürdig : Canaris war auch ein Agent, Jude, Zionist, FreiMaurer und Volks- und VaterLandsVerräter ?
        Als Chef der Abwehr hatte er die richtigen Zahlen, aber sie wollten ja die WeltKriegen und DeutschLand vernichten.

        Die Agenten der WeltKrieger lassen sich seit 1914 lückenlos in den ReGIERungen DeutschLands nachweisen – bis hEUte.
        🙁

        30.1.1939. Reichstagsrede des „Führers“ Adolf Hitler, der sich von englischen und amerikanischen Geldgebern an die Macht kaufen ließ, um zuerst den Nationalsozialismus, dann seine SA-Kameraden und „zu guter Letzt“ das deutsche Volk zu verraten.

        10) Hitler, Himmler, Schacht, Canaris, Gehlen – faschistische und liberale Logenbrüder auf dem Weg zur Weltherrschaft
        🙁
        Zu Sebottendorf ist noch mitteilenswert, dass er über erhebliche finanzielle Mittel unbekannter Herkunft für seine esoterisch-politische Tätigkeit verfügte, dass er von dem Logenbruder Admiral Canaris, der über einen täglichen Kontakt zum Logenbruder Winston Churchill verfügte, mit einem nachrichtendienstlichen Hilfsposten in der Türkei bedacht wurde, wo er justament an dem Tag den Freitod im Bosporus wählte, als das 3. Reich seines Ziehkindes Adolf Hitler unterging.
        🙁

        Während alle Geheimgesellschaften wie Rosenkreuzer, Freimaurer usw. aufgelöst wurden, bestanden Thule-Orden und VRIL-Loge weiter. Jedoch scheint man es auch mit anderen geheimen Gesellschaften nicht sehr genau genommen zu haben. Wer gelesen hat, mit welcher Schärfe die Freimaurer im Dritten Reich in Zeitungsartikeln und Büchern angegriffen wurden, wird kaum vermuten, dass ein Angehöriger dieses „verhassten“ Bundes Mitglied der nationalsozialistischen Regierung war: Dr. Hjalmar Schacht….Nur am Rande erwähnt sei, dass auch der Chef der deutschen Abwehr, Admiral Canaris, und sein Mitarbeiter Gehlen Freimaurer waren.“

        http://www.luebeck-kunterbunt.de/TOP100/Freimaurer-Kritik.htm
        🙁

        Hitlers Geheimdienst‑Chefs waren der Admiral Canaris, griechischjüdischer Abstammung, und der SS‑General Heydrich, dessen Vater noch als Süß geboren wurde, dessen Großmutter eine Sarah gewesen war (Reichsführer SS Heinrich Himmler dazu: „Heydrich hat den Juden in sich überwunden“ und Reichsmarschall Göring haute in die Kerbe: „Wer Jude ist, bestimme ich.“). Vergessen wir an dieser Stelle nicht den aus Moskau gekommenen Geheimdienst‑Chef der ex‑DDR, einen Markus Wolf, ebenfalls Jude. Wieso die Angehörigen dieses Volkes sich besonders für die von Staatslenkern für notwendig gehaltenen „Dienste“ eignen, die Menschenleben in aller Regel nicht gerade hoch einschätzen, sie auch gezielt auslöschen und die den Verrat zum Arbeitsprinzip erhoben, das wird in dieser Schrift nicht untersucht.

        http://www.luebeck-kunterbunt.de/TOP100/Marcel_Reich-Ranicki.htm
        🙁
        Heydrich schreibt in ‚Das Dritte Reich und die Palästinafrage‘:
        ‚Der Nationalsozialismus hat keine Absicht, die Juden in irgendeiner Art anzugreifen. Das Gegenteil ist der Fall. Die Anerkennung der Juden als ethnische Gemeinschaft, . . . veranlasst die Reichsregierung die Rassensicherung der Juden in ihren Gemeinden umfassend zu garantieren. Die Reichsregierung stimmt mit . . . dem Zionismus überein, wonach das Judentum in der Welt unter diesem Dach zusammengehört‘. … Die zionistische Irgun-Bewegung wollte keinen demokratischen Judenstaat gründen, sondern einen Führerstaat nach den Idealen der NS-Ideologie.
        🙁
        Daß es unter Heydrichs Vorfahren Juden gab, dürfte heute unbestritten sein und zwar nicht nur wegen der belegten Äußerung seines Vorgesetzten Heinrich Himmler, er (Heydrich) „habe den Juden in sich überwunden“.
        http://www.luebeck-kunterbunt.de/Rangfolge/Jude_Heydrich.htm

        Antisemitismus: Aus Profilsucht erfand Heydrich den Judenstern – WELT
        🙁
        Der Judenstern im 3.Reich – ein Vorschlag der Zionisten?

        In seinem Buch „Die Tragödie der deutschen Abwehr“ bringt Karl Bartz ein Kapitel unter der Überschrift „Canaris verlangt den Judenstern“.

        🙁

        Merkelwürdig : Die GeheimDienste wurden schon immer von den illuminaten, geleitet, geführt und NUR für ihre Interessen gegründet.

        GeheimGesellschaften brauchen GeheimeDienste, wußten schon Fugger, Taxis, Warburgs und Rothschilds.
        Da schließt sich auch wieder ein Kreis, denn Kaspar Hauser ein LogenMord – der damalige GeheimDienstChef soll TodesAngst gehabt haben….

        Von der “ StaatsFeindin Nr.1 “ Antje Sohphia (Der Geist von Kaspar Hauser ist der Geist der Freiheit ) gibt es ein neues Video :
        -https://www.youtube.com/watch?v=NqbGuM5ULwk
        Wir beten für Dich!

  26. Nun habe ich eine Frage: die 6 Mill, von denen Konrad Adenauer spricht, beziehen sich auf die deutschen Flüchtlinge – also Schlesier, Ostpreußen, Pommern etc. – die Opfer der Rheinwiesen wären dann noch hinzuzurechnen.
    Offiziell gibt die Geschichtsschreibung – nach meinem Wissen – 2 Mill. Vertreibungsopfer an.
    Die korrekte Zahl müßte sich doch ermitteln lassen?
    2. Frage: „So konnte er (Wily Brandt) eine Gruppe deutscher Autoren anweisen…“ Wer ist/war diese Gruppe? So lange ist das doch noch nicht her?
    Da müßte es doch Zeugen geben?

    MM. RECHERCHIEREN SIE SELBST. ICH KANN ALS UNBEZAHLTER AUTOR NICHT JEDEN FAKT VERIFIZIEREN. DAMIT SIND GANZE UNIVERSITÄTRN BESCHÄFTIGT.

    • Ergänzung: Daher braucht unser deutsches Volk einen FRIEDENSVERTRAG zum WK I mit den USA, GB, Frankreich (Russland gab uns den Friedensvertrag von Brest-Litovsk).

      Donald Trump hat am 27.04.2018 ein öffentliches Signal zum FRIEDEN gegeben:

      https://www.youtube.com/watch?v=BYUifafXryk

      Es liegt JETZT AM DEUTSCHEN VOLK, dieses Signal aufzunehmen und die Hand zum FRIEDEN zu reichen !! Eine „BRD“ hat dies seit 1949 und auch 1990 nicht getan – warum wohl ??!!

      Solange KEIN FRIEDEN mit den Kriegsparteien vertraglich besiegelt wurde – können wir dann neue „Rheinwiesenlager“ für die Zukunft ausschließen !?
      Unser Volk ist immer noch im Tiefschlaf, so scheint es mir …

      • FRIEDENSVERTRAG hin oder her Diese USA werden Ihre 200 Militär-Basen NICHT aufgegeben !

        Wahrlich werden die US-Fritzen wenn Sie die Neue Rheinwiesenlager 2.0 eröffnen werden dann dieses Mal NICHT die Deutschen Selber einsammeln Sondern die US-Fritzen einsammeln dieses Mal die Leute die Alle Letzten Deutschen ermordet haben werden und nachdem die Sich Hilfe-Bedürftige-Täter nach Deutschland herein schleust hatte ! SO sieht jeden Falls die Aktuelle Entwickelung AUS !

      • Warum ABER die ganzen Ausländischen Hilfe-Schutz-Bedürftigen-Massenmörder Alle nach Deutschland herein gelassen wurden werden die Meisten Leute so wie so NICHT wissen !

        Massenmigration: Ein von langer Hand in den USA geplantes Menschen-Experiment. Wer seine Drahtzieher sind !

        https://michael-mannheimer.net/2018/07/01/massenmigration-ein-von-langer-hand-in-den-usa-geplantes-menschen-experiment-wer-seine-drahtzieher-sind/

        USA und Britannien können alle wichtigen Gruppen in Libyen steuern und Fluchtroute schließen !

        http://recentr.com/2018/07/04/wiederaufgewarmte-propaganda-soll-krieg-gegen-libyen-legitimieren/

        USA und Britannien können alle wichtigen Gruppen in Libyen steuern und Fluchtroute schließen !

        Die große Mehrheit der Migranten, die über das Mittelmeer Italien erreicht haben, reisten aus Libyen an. Libyen wird von Schutzsuchenden aus vielen anderen Ländern wie Eritrea, Syrien, Ägypten, Nigeria und Somalia als Transitstaat genutzt.

        Nach offizieller Lesart handelte es sich bei dem Chaos in Libyen um das Ergebnis einer außer Kontrolle geratenen Regimewechsel-Aktion der USA und Großbritannien. Im Endeffekt müsste man aber sehr wohl in der Lage sein, die verschiedenen Gruppierungen, die sich in Libyen miteinander konkurrieren, zu steuern.

        Die Obama-Administration hatte den Krieg gegen Libyen frühzeitig begonnen mit der Unterstützung der sogenannten “Nationalen Libyschen Befreiungsfront” (NFSL). Die Publikation Pakistan Observer berichtete, dass hunderte Mitglieder von Spezialeinheiten der USA, Großbritannien und Frankreich am in “amerikanischen und französischen Kriegsschiffen und kleinen Marinebooten an den libyschen Häfen von Bengasi und Tobruk landeten.” Britische und französische “Sicherheitsberater” sollen ebenfalls Ausbildungslager in der von den Rebellen besetzten Region des Landes aufgebaut haben. Die damalige US-Außenministerin Hillary Clinton gestand öffentlich ein, dass die Vereinigten Staaten die Rebellen mit allen erdenklichen Mitteln unterstützen.

        Die NFSL erhielt in den internationalen Medien erhebliche Aufmerksamkeit; sie lancierte auch die Vorwürfe über Greueltaten. Eine Woche vor Beginn der großen Unruhen war es die National Conference of Libyan Opposition (NCLO) mit Sitz in London die den “Tag der Wut” forderte; nicht etwa die Libyer in den Straßen von Bengasi oder Tripoli. Die NCLO wurde 2005 in London geschaffen von Ibrahim Sahad und seiner National Front for the Salvation of Libya (NFSL), eine der führenden libyschen Oppositionsgruppen seit den 1980ern. Die Zeitungen Daily Mail und Daily Globe hatten berichtet, dass Sahads NFSL bereits in den 80ern mehrere bewaffnete Aufstände und Attentate gegen Gaddafi versucht hatte, während Aufzeichnungen in der US Library of Congress darauf hindeuten, dass die NFSL Unterstützung und Ausbildung von der CIA erhielt. Sahad leitete dann den Aufstand in Libyen von Washington D.C. aus, während er vor dem Weißen Haus den Konzernmedien zahlreiche Interviews gab.

        Der letzte Nationalkongress der NFSL wurde in den Vereinigten Staaten im Juli 2007 abgehalten. Der Nachfolger der Nationalfront wurde 2012 die Partei der Nationalen Front.

        Am 9. August 2012 wurde der Vorsitzende der Nationalen Front, el-Magariaf, zum Präsidenten des Nationalkongresses, und damit interimistischen Staatsoberhaupt, gewählt. Die Partei für Gerechtigkeit und Aufbau der islamistischen Muslimbruderschaft hatte el-Magariaf aus taktischen Gründen unterstützt, um später ihren Kandidaten für das Amt des Ministerpräsidenten durchzusetzen.

        Wie Peter Goodgame ausführlich dokumentiert hat, ist die Muslimbruderschaft eine geschätzte Geheimwaffe der Angloamerikaner. Sowohl die CIA als auch die britischen Geheimdienste hatten die Gruppe penetriert und benutzten sie im Kampf gegen arabischen Nationalismus

        Die CIA folgte dem Beispiel des britischen Geheimdienstes und versuchte den Islam für die eigenen Ziele zu gebrauchen.”

        “Sie wollten einen charismatischen religiösen Führer finden, den sie bewerben und kontrollieren konnten und man fing an, mit Gruppen wie der Muslimbruderschaft zusammenzuarbeiten. Während des Aufstiegs von Nasser wurde die Bruderschaft verstärkt umworben von den westfreundlichen arabischen Regimen in Saudi-Arabien und Jordanien. Sie brauchten sämtliche mögliche Unterstützung von der Bevölkerung gegen den Aufstieg des von Nasser inspirierten arabischen Nationalismus um ihre Regime intakt zu halten!”

        Offiziell galt die Bruderschaft als verbotene Organisation, aber sie blieb einflussreich und aktiv in Ländern wie Ägypten und arbeitete gegen das säkulare Regime, oftmals Hand in Hand mit dem britischen Geheimdienst. Im Juni 1955 verhandelte der MI6 bereits mit der Bruderschaft in Syrien um gegen die neue Regierung zu agitieren, die starke linksliberale Tendenzen zeigte sowie die Bereitschaft, mit Ägypten zu verschmelzen. Die Bruderschaft wurde ein noch wichtigerer Partner nachdem Nasser die Übernahme des Suez-Kanal durch Ägypten angekündigt hatte. Vor dem ersten Weltkrieg pflegte der britische Geheimdienst Verbindungen mit der Bruderschaft durch den Agent Freya Stark, ein britischer Abenteurer und Autor.

        “Diese verdeckten Verbindungen wurden benutzt um die wachsende Präsenz der Deutschen in Nordafrika zu verfolgen und um informiert zu bleiben über die vielen unterschiedlichen politischen Bewegungen die entstanden,”

        hält der Aangirfan Blog fest!

        “Die Muslimbruderschaft hat sich in der muslimischen Welt verbreitet und sich verwandelt in eine Art muslimisches Äquivalent der westlichen Freimaurer-Bruderschaft. Sei wurde eine der ersten fundamental-islamischen Terrororganisationen!”

        Es ist gut dokumentiert dass Israel ebenfalls die Bruderschaft durch die Hamas unterstützt und finanziert hat, aber dieser unbequeme Fakt wird geflissentlich von den Konzernmedien ignoriert. Israels Untestützung der Hamas “war ein direkter Versuch, die Unterstützung für eine starke säkulare PLO zu spalten und zu verwässern durch eine konkurrierende religiöse Alternative,” erklärte ein ehemaliger ranghoher CIA-Funktionär gegenüber Richard Sale von UPI im Jahr 2002. UPI beschaffte Dokumente von dem israelischen Institute for Counter Terrorism, die enthüllen wie sich die Hamas aus Zellen der Muslimbruderschaft gebildet hatte. Der ursprüngliche UPI-Bericht wurde interessanterweise inzwischen aus den Archiven gelöscht. Israel und Jordanien unterstützten das Unterfangen der Bruderschaft, um Syriens säkulare Regierung im Jahr 1976 zu stürzen. Israel unterstützte Ausbildungslager für die Muslimbruderschaft im Libanon und in Jordanien nahe der syrischen Grenze. Innerhalb einer Zeitspanne von fünf Jahren tötete die Bruderschaft hunderte Alawit-Mitglieder von Assads regierender Ba’ath-Partei samt deren Angehörigen, Assads Leibarzt sowie mehrere sowjetische Berater, meldete Newsweek.

        Al-Kaida verurteilte offiziell die sogenannte Reform der Bruderschaft hin zur Gewaltlosigkeit und warf ihr vor, “den Islam verraten und ihren Dschihad beendet zu haben um politische Parteien zu bilden und moderne staatliche Einrichtungen zu unterstützen.” Die angebliche Nummer zwei der durch die CIA geschaffenen al-Kaida, Ayman al-Zawahiri, war als Teenager in Ägypten der Bruderschaft beigetreten.

        Osama Bin Ladens Mentor Abdullah Azzam war verbunden mit der Bruderschaft und der CIA. Azzam wurde laut Professor Barnett Rubin von der Columbia University als ein enorm wichtiger Partner betrachtet wegen dessen “engen Verbindungen zu der Muslimbruderschaft, dem saudischen Geheimdienst und der Muslim World League.” Osamas Famile hat ebenfalls Verbindungen: Mohammed Jamal Khalifa, sein Schwäger, war ein ranghohes Mitglied der Muslimbruderschaft im Libanon und leitete das Büro der Muslim World Legaue im pakistanischen Peschawar, von wo aus er in den 1980er Jahren Rekruten aussandte um die Sowjets in Afghanistan zu bekämpfen. Der angebliche Anführer der 9/11-Flugzeugentführer Mohammed Atta trat der Bruderschaft 1990 bei.

        “An jedem wichtigen Punkt auf Attas Reise steht die Muslimbruderschaft,”

        sagte ein ehemaliger CIA-Funktionär zu Seymour Hersh vom New Yorker im Jahr 2003. Die Muslimbruderschaft ist ein wichtiger Teil des globalen Geheimdienstkonglomerates und dessen langanhaltender Kampagne um islamischen Terror zu starten und auszubeuten.

        Quellen:

        The Muslim Brotherhood Sharks Are Circling In Egypt, Joseph Klein, NewsRealBlog, February 1, 2011.

        Richard Mellon Scaife: Who Is He Really? Edward Spannaus, The Executive Intelligence Review, March 21, 1997.

        Horowitz Funding Sources, University of Cincinnati Chapter AAUP, April 6, 2005.

        Report: Post-Mubarak regime seen as anti-West, aligned with Al Qaida, World Tribune, February 1, 2011.

        A democratic Egypt or a state of hate? Richard Cohen, The Washington Post, February 1, 2011.

        Peter D. Goodgame, The Globalists and the Islamists: Fomenting the “Clash of Civilizations” for a New World Order, Red Moon Rising, 2001.

        The use of the Muslim Brotherhood by MI6 and the CIA in Egypt, Syria and Iran, Aangirfan, November 29, 2005.

        Hamas history tied to Israel, Richard Sale, United Press International, June 18, 2002.

        Robert Dreyfuss, Devil’s Game: How the United States Helped Unleash Fundamentalist Islam, Metropolitan Books, October 13, 2005.

        Muslim Brotherhood vs Al Qaeda, IkhwanWeb (the official Muslim Brotherhood website), January 19, 2010

        The Syrian Bet, Seymour M. Hersh, New Yorker, July 28, 2003.

        Peter Lance, Triple Cross: How bin Laden’s Master Spy Penetrated the CIA, the Green Berets, and the FBI–and Why Patrick Fitzgerald Failed to Stop Him, William Morrow, 2006, p. 19.

        1987-1991: Bin Laden’s Brother-in-Law Khalifa Sets Up Al-Qaeda Fronts in Philippines, History Commons.

        Why Were Government Propaganda Experts Working On News At CNN? Fairness & Accuracy in Reporting, March 27, 2000.

        http://recentr.com/2018/07/04/wiederaufgewarmte-propaganda-soll-krieg-gegen-libyen-legitimieren/

      • Freidenker sagt:
        9. Juli 2018 um 12:27 Uhr

        Trump hat, er hat garnix und solange darfst du dich weiter Veräppeln lassen.
        Was hatte den gesagt, nichts weiter als das:
        “Wenn man sagt, daß man einer Sache grundsätzlich zustimmt, bedeutet das, daß man nicht die geringste Absicht hat, sie in der Praxis durchzuführen.” Otto von Bismarck
        So wie Schachtschneider es ausführt, will Deutschland
        den zweiten WK fortführen oder nicht (Feindstaatenklausel)
        das ist hier die Entscheidente Frage.

        Anfang der 1950er Jahre, zu Beginn des Kalten Krieges, erklärte Baron Ismay, erster Generalsekretär der NATO, der Zweck der North Atlantic Treaty Organization sei es, »die Russen draußen, die Amerikaner drinnen und die Deutschen unten zu halten«.

        Henry Kissinger äußerte sich 1979 in Brüssel wie folgt: “Ihr Europäer müßt schon verstehen, daß, wenn es in Europa zu einem Konflikt kommt, wir Amerikaner natürlich keineswegs beabsichtigen, mit euch zu sterben.” (Unabhängige Nachrichten Bochum Nr. 8, 1981).

        Henry Kissinger „Wer das Öl kontrolliert, der beherrscht die Staaten; wer die Nahrungsmittel kontrolliert, der beherrscht die Völker; und wer das Geld kontrolliert, der beherrscht die Welt!“

        Letztendlich wurden zwei Weltkriege geführt, um eben das, eine dominante Rolle Deutschlands, zu verhindern. Kissinger

        Der ehemalige MAD-Amts-chef Gerd-Helmut Komossa schreibt in seinem Buch „Die Deutsche Karte“: »Der Geheime Staatsvertrag vom 21. Mai 1949 wurde vom Bundesnachrichtendienst unter „Strengste Vertraulichkeit” eingestuft. In ihm wurden die grundlegenden Vorbehalte der Sieger für die Souveränität der Bundesrepublik bis zum Jahre 2099 festgeschrieben, was heute wohl kaum jemandem bewusst sein dürfte.«

        Der zwei plus vier Vertrag nur als Friedensersatzvertrag zu bewerten. (Gauland)
        Der Außenminister der Bundesrepublik Deutschland, Hans-Dietrich Genscher , weist darauf hin, daß er zur Kenntnis genommen hat, daß diese Erklärung für die polnische Regierung keine Grenzgarantie darstellt. Die BRD stimmt der Erklärung der vier Mächte zu und unterstreicht, daß die in dieser Erklärung erwähnten Ereignisse oder Umstände nicht eintreten werden, d.h., daß ein Friedensvertrag oder eine Friedensregelung nicht beabsichtigt sind. Die DDR stimmt der von der BRD abgegebenen Erklärung zu.
        Die Bundesregierung schließt sich der Erklärung der Vier Mächte an und stellt dazu fest, daß die in der Erklärung der Vier Mächte erwähnten Ereignisse und Umstände nicht eintreten werden, nämlich daß ein Friedensvertrag oder eine friedensvertragliche Regelung nicht beabsichtigt sind.
        Im Potsdamer Protokoll kann man nachlesen, welche Rolle die Behörden während der Besatzung zu übernehmen haben:
        „Den deutschen Behörden ist nahezulegen, in möglichst vollem Umfang die Verwaltung dieses Apparates zu fördern und zu übernehmen.
        So ist dem deutschen Volk klarzumachen, dass die Verantwortung für diese Verwaltung und deren Versagen auf ihm ruhen
        wird. Jede deutsche Verwaltung, die dem Ziel der Besatzung nicht entsprechen wird, wird verboten werden.
        “Deutschland wird nicht mit dem Ziel der Befreiung besetzt, sondern als eine besiegte Nation zur Durchsetzung alliierter Interessen” US-Regierungsanweisung ICG 1067 vom April 1945 – zitiert nach DIE Welt vom 4. Juli 1994 )
        Mit anderen Worten: Jede Regierung, die die Interessen der Bevölkerung gegenüber den Besatzern durchsetzen will, wird verboten. Damit wird verständlich, warum ich kein rechtsstaatliches Handeln
        der Behörden erwarten kann. Die praktizierte Auskunftsverweigerung und der fortgesetzte Rechtsbruch dienen der Aufrechterhaltung der Besatzung.
        Von Schmoller/Maier/Tobler, Handbuch des Besatzungsrechts, JBC Mohr (Paul Siebeck) Tübingen 1951
        19 Potsdamer Protokoll Artikel III Pt. 16

        Das Recht zur Stationierung und ihre völlige Bewegungsfreiheit innerhalb Deutschlands (!) ließen sich die Alliierten im übrigen im Zuge der Verhandlungen zur deutschen Wiedervereinigung auf unbefristete Zeit verlängern. Und die dabei entstehenden Kosten müssen laut Artikel 120 des Grundgesetzes die deutschen Steuerzahler tragen.

    • @ Freidenker
      Die S.Wagenknecht redet zwar meist gegen Merkel&Co. auch im Bundestag. Doch letztendlich gibt Riexinger und insbesondere die erbärmlich UltraLInke Katja Kipping
      direkt aus Margot Honneckers Schoß enfleucht, oder aus dem Reich der Orks direkt in den Bundestag gebeamt, das Sagen. Wenns um die Wurst geht ist beim DDR2.0 Strategie Einsagen beim Merkel gegen das eigene Volk ebenso dabei. Sonst sollte Wagenknecht sich öffentlich zur Politik der AFD bekennen. Erika Steinbach&Co. hat dies getan, Sarah Wagenknecht mach es wie Merkel eindeutig linksbekennend zweideutig geschwurbelt und etwa anderes daherreden. Sie hat zwar durchaus was im Kopf, doch leider das Falsche und die falsche linke Ideologie. Und keiner merkts.

      https://broadly.vice.com/de/article/d35z7x/frauen-haetten-allen-grund-zu-rebellieren-sahra-wagenknecht-im-interview

      https://www.focus.de/politik/deutschland/linke-sammelbewegung-waehlerpotenzial-von-27-prozent-wie-sahra-wagenknecht-um-sozial-abgehaengte-wirbt_id_9230454.html

      https://www.zeit.de/2018/24/linke-sammlungsbewegung-sahra-wagenknecht-populismus

      Wagenknecht ist kommunistischer Sozialismus pur, nach kapitalistiscnen Regeln.

      https://www.zeit.de/2018/24/linke-sammlungsbewegung-sahra-wagenknecht-populismus

  27. @pogge:

    Sie schreiben: „FRIEDENSVERTRAG hin oder her Diese USA werden Ihre 200 Militär-Basen NICHT aufgegeben !“

    Freiwillig und ohne Anlass sicher nicht. Also braucht es dazu einen Grund. Trump könnte ggfs. in der Richtung etwas bewirken, quasi über einen Umweg. Er sagt ja, die „BRD“ soll mehr Geld in die „NATO“ reinpumpen. Dann müssen wir als VOLK, insbesondere die Leute, die meinen mit der „AfD“ etwas bewirken zu können, sagen: Nein, wir wollen GAR KEIN GELD MEHR REINPUMPEN, NIE WIEDER !!!

    Wenn die AfD weiter unser Steuergeld in die NATO und in unsere US-Militär-BESATZUNG reinpumpen will, zeigt dies, meines Erachtens ganz klar, wo sie dann steht: Eben NICHT auf der Seite des deutschen Volkes und für einen definitv völkerrechtlich bindenden FRIEDENSVERTRAG mit den Kriegsteilnehmern des WK I.
    Die Souveränität als DEUTSCHES VOLK bekommen wir nicht geschenkt, die müssen wir uns als VOLK erarbeiten, mit dem öffentlich zum Ausdruck gebrachten WILLEN ZUM FRIEDEN. Dieser WILLE wird eben NICHT durch die Teilnahme und Finanzierung bei NATO-Kriegsspielen ausgedrückt !!

  28. Herr Mannheimer die Wahrheit wird ans Licht kommen. Man schaue wie lange der letzte Deutsche Kaiser Wilhelm II nur als der ultinativ Böse und alles Verantwortliche dargestellt wurde.Im eigenen Nest beschmutzen da sind die Deutschen (so erzogen) Weltmeister.Gut die USA halfen Westdeutschland beim Wiederaufbau, sonst wäre wahrscheinlich ganz Deutschland DDR gewesen. Leider lesen zu wenige ihre Seite Herr Mannheimer und noch immer wird den Merkel Medien alles geglaubt.

  29. Man muß bzgl. der Gefangenschaft bei den Amis unterscheiden:

    Im Befehlsbereich des Deutschenhassers Eisenhauer => Vernichtungslager Rheinwiesen (mein Schwiegervater). Dagegen waren die deutschen KZ’s fast Erholungslager. Die Amis dort waren schlimmer als die Russen!
    Es gibt bis heute ein Grabungsverbot an den Orten der Vernichtungslager!

    Im Bereich der 3.Armee von Patton ca 8 Tage Gefangenschaft. (mein Vater).
    Paton hat wohl seine Haltung zu Deutschland und unserem Volk nicht überlebt.
    Bzgl. der Rheinwiesenlager ist „Der geplante Tod“ von James Bacque zu empfehlen.
    http://www.germanvictims.com/wp-content/uploads/2014/03/eBuch-Deutsch-James-Bacque-Der-geplante-Tod-2002.pdf

    Insgesamt sind durch Handlungen der Siegermächte NACH dem Krieg ca 12,5 Mio Deutsche ermordet worden.
    http://www.germanvictims.com/wp-content/uploads/2013/05/deutsche-Opfer-2.-Weltkrieg.pdf

    Mein Schwiegervater hat das Lager nur überlebt, weil er dann zu den Engländern überstellt wurde. Die haben ihn dann erstmal 6 Wochen wieder aufgepäppelt.

  30. ,,Ich möchte lieber etwas anderes sein als eine Art Henker an der besten Rasse Europas.“

    ,,Offenbar wütete der Virus, von Morgenthau und Baruch als semitische Rache gegen alle Deutschen ausgesetzt, immer noch. Harrison (ein Beamter des Außenministeriums) und seine Mitarbeiter gaben zu verstehen, dass noch mehr Deutsche aus ihren Häusern getrieben werden müssten, um die Juden darin unterbringen zu können. Diese Sicht der Dinge ist mit zwei Fehlern behaftet. Erstens: Wenn wir einen Deutschen aus seinem Haus treiben, bestrafen wir damit einen einzelnen Deutschen, wo doch eine Bestrafung nicht für den Einzelnen zu gelten hat, sondern für die Nation. Zweitens: Es geht gegen mein angelsächsisches Gewissen, eine Person aus seinem Haus zu vertreiben, das ist Bestrafung, ohne einen Gerichtsprozess. Darüber hinaus glauben Harrison und seine Leute, dass diese Flüchtlinge Menschen seien, das sind sie aber nicht. Das trifft ganz besonders auf die Juden zu, die noch unter den Tieren rangieren.“

    ,,Ich war in Frankfurt im Rahmen einer zivilen Regierungskonferenz. Wenn das, was wir den Deutschen antun, Freiheit sein soll, dann möchte ich lieber tot sein. Ich verstehe nicht, wie Amerikaner so tief sinken können. Es ist jüdisch, da bin ich mir ganz sicher.“

    ,,Wir haben die Deutschen besiegt und entwaffnet, aber wir haben versagt bei der Befreiung Europas. Wir haben den Krieg verloren!“

    – US General George Patton 1945

    https://youtu.be/8ERmOpZrKtw

    • ZIVILISTEN „bestrafen“ (das heißt: sie zu Tausenden bestialisch verbrennen, ersäufen – Möhne-Talsperre! Eder-Talsperre! – oder sie im Freien verhungern und verrecken lassen) – das befehlen nur die KNECHTE der in „Geheimlogen“ organisierten FINANZ-ELITEN, die die Kriege „anzetteln“!

      Denn sie haben ANGST VOR DEN VÖLKERN! Ihrem einzigen ernsthaften Gegner auf dem Weg zur totalen Weltherrschaft, weshalb sie ihn dezimieren wollen. Jeder anständige Militär – auf beiden Seiten – sträubt sich gegen solche Verbrechen an Zivilisten oder wehrlosen Gefangenen, die vom Kriegsrecht nicht gedeckt sind.

      Diese nie zuvor gekannten technisierten MASSENMORDE an Unschuldigen sind das beste Zeichen, WER die Fäden zieht. Denn die einfachen Menschen können ja nichts dafür, wenn die Wall-Street-Bankster solche Monster wie Bronsteijn-„Trotzki“, Uljanow-„Lenin“ oder Hitler „finanzieren“! Wir sehen ja heute, wie sie eine kleine Putzfrau verfolgen, nur weil die was Falsches zum Völkermord an unserem Volk gepostet hat, der von diesen Finanz-Gangstern betrieben wird, um ihren Hauptfeind zu zerstören.

      Das sind die wahren „Teufel dieser Welt“ – die Rothschilds, Warburgs, Rockefellers, Soros undsoweiter

      Dieser Geld-Mafia ist Patton offenbar „in die Quere gekommen“, weshalb sie ihn mal kurz an einer Bahnschranke in Mannheim-Käfertal „verunfallen“ ließen!

      Mein Vater, der an beiden Weltkriegen teilnahm, weil er beim I. bereits alt genug und beim II. noch nicht zu alt war (und danach auch noch nicht zu alt, um „Deutschland wieder aufzubauen“!), war zwischenzeitlich von den Alliierten im Internierungslager Darmstadt eingesperrt worden. Dort internierte Zeitzeugen haben bereits 1946 damit begonnen, die Verbrechen der Alliierten zu DOKUMENTIEREN. Daraus ist dieser im Internet noch zugängliche Band über die alliierten Kriegsgefangenenlager entstanden:

      „Dokumente zum Zweiten Weltkrieg. Alliierte Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit. Vorwort von Hans-Ulrich Rudel, Oberst a. D. Zusammengestellt und bezeugt im Jahre 1946 von Internierten des Lagers 91 Darmstadt und herausgegeben vom Dürer-Verlag, Buenos Aires 1953“ (Neuauflage 1977: Samisdat Publishers, Toronto)

      https://de.scribd.com/document/278796343/Alliierte-Kriegsverbrechen-Und-Verbrechen-Gegen-Die-Menschlichkeit-Vorwort-Von-Hans-Ulrich-Rudel-Buenos-Aires-1953-text

      Bolschewistische Verbrechen wurden bereits 1941 vom Reichsaußenministerium dokumentiert:

      https://de.scribd.com/document/355049143/Auswartiges-Amt-Bolschewistische-Verbrechen-gegen-Kriegsrecht-und-Menschlichkeit-Bd-1-1941-text-pdf

  31. Das Problem speziell bei den Amis ist:
    Zuerst werden die Gegner entmenschlicht.
    Im Kampf gegen Aliens braucht man sich auch an keinerlei Resolutionen
    wie z.B. die Haager Landkriegsordnung (HLK) oder die Genfer Konvention
    zu halten!

    Diese Haltung kann und konnte man in jedem Krieg Amerika’s beobachten.
    Wenn es nach deren in Nürnberg aufgestellten Regeln gehen würde,
    hätte man seitdem jeden amerikanischen Präsidenten und Generalstabschef
    aufhängen müssen.

    Die Amis sind der Krebs dieses Planeten!

  32. Die Online-Ausgabe Sozialistische Mitteilungen (SM), herausgegeben von der SOPADE berichtete u. a. folgendes unter Punkt 2

    Berichte über deutsche Kriegsgefangene in Großbritannien

    Wie ein großer Teil der in der Nachkriegszeit abgedruckten Artikel sind auch die Berichte über Kriegsgefangene im Wesentlichen nicht Eigenbeiträge der SM-Redaktion, sondern Fremdartikel, die schon vorher in anderen Zeitungen veröffentlicht worden waren, oder auch Meldungen des „Sozialdemokratischen Pressedienstes“. Gleichwohl konnte die Redaktion ihr Hauptziel, die Leser der SM möglichst umfassend über für Exilanten wichtige Themen zu informieren, auch auf diese Weise erreichen. Oft wurden Reportagen aus deutschen Zeitungen übernommen, die sich durch Niveau und Informationsreichtum auszeichneten. Ausdrücklich erwähnten die SM, dass die Öffentlichkeit beginne, sich für das Problem der deutschen Kriegsgefangenen zu interessieren. Auch hätten sich viele Angehörige von Kriegsgefangenen oder Kriegsgefangene selbst mit Briefen an die SM-Redaktion gewandt.(739)

    Die Anzahl der deutschen Kriegsgefangenen in Großbritannien wurde mit 480.000 geschätzt. Da in anderen Ländern weitere 4 Millionen Deutsche festgehalten wurden (davon in der Sowjetunion 2 bis 3 Millionen und in Frankreich 900.000), war bei 4,5 Millionen Kriegsgefangenen insgesamt etwa ein Sechstel der gesamten arbeitsfähigen Bevölkerung Deutschlands von Gefangenschaft betroffen.(740) Großbritannien war laut SM offenbar darauf angewiesen, dass die Kriegsgefangenen in Industrie und Landwirtschaft arbeiteten, da dort ein Arbeitermangel herrschte. Etwa 200.000 deutsche Kriegsgefangene waren diesen Informationen zufolge in der Landwirtschaft beschäftigt.

    http://library.fes.de/fulltext/sozmit/som-einl.htm

    Der o.a Blog bietet außerdem ein paar brisante Einsichten in die deutsche Geschichte.

    (Sopade (auch SoPaDe bzw. SOPADE) nannte sich der Vorstand der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands (SPD) von 1933 bis zum Frühjahr 1938 im Prager, danach bis 1940 im Pariser Exil während der Zeit des Nationalsozialismus.)

    Ein Zitat, das sich immer wieder bewahrheitet hat:

    In der Politik geschieht nichts zufällig. Wenn etwas geschieht, kann man sicher sein, dass es auch auf dieser Weise geplant war. (Franklin D. Roosevelt)

    Parteien streben nur nach Macht, egal welche Partei man wählt, so ähnlich zitierte es auch schon Simone Weil.

    https://www.wissensmanufaktur.net/auslaufmodell-parteien/

  33. ,Ich war in Frankfurt im Rahmen einer zivilen Regierungskonferenz. Wenn das, was wir den Deutschen antun, Freiheit sein soll, dann möchte ich lieber tot sein. Ich verstehe nicht, wie Amerikaner so tief sinken können. Es ist jüdisch, da bin ich mir ganz sicher.“

    ,,Wir haben die Deutschen besiegt und entwaffnet, aber wir haben versagt bei der Befreiung Europas. Wir haben den Krieg verloren!“

    – US General George Patton 1945

Kommentar verfassen