NASA widerlegt Klima-Ideologen: Antarktis-Eis nimmt zu, Meeresspiegel sinken

DIE KLIMALÜGE WURDE ERFUNDEN, UM DIE MENSCHHEIT POLITISCH GLOBAL MANILPULIEREN ZU KÖNNEN.

Das Weltklima wandelte sich stetig. Seit Milliarden Jahren. Der menschliche Einfluss auf das Klima ist vernachlässigter klein

Ja, es gibt einen Klimawandel. Aber nicht und er Form, in der uns die Klima-Endzeitpropheten dies weismachen wollen. Denn das Klima wandelt sich unentwegt. Es gab noch nie eine zeit, in der das Klima übern einen längeren Abschnitt hinweg konstant bleibe. Es gab große und kleine Eiszeiten, es gab so sogar – Klimatologen haben dies erst neulich entdeckt – eine Periode, in der die Welt vollkommen vereist war und de facto ein Eisplanet war.

Ist aber ein Planet erstmal von einer Eisschicht bedeckt, so gibt es für ihn kaum noch Hoffnung, wieder zum Leben zu erwachen – sollte solches zuvor geherrscht haben. Denn die geschlossene Eisschicht reflektiert die Sonnenwärme nahezu vollständig wider ins Weltall. Die Erde hatte Glück: Gewaltige Vulkaneruptionen befreiten sie von ihrem geschlossenen Eispanzer – und das Leben konnte sich erneut entwickeln.

Das Weltklima ist also einem steten Wandel unterworfen. Das ist einer der Hauptsätze der Klimatologie.  Noch in der Kreidezeit war der CO2-gehalt fast zehnmal höher als derzeit. Hat es der Erde geschadet? Im Gegenteil: Es war die Zeit der mit Abstand größten Biomasse der gesamten Erdgeschichte. Die zeit von 30 Meter hohen Farnen, von gigantischen Bäumen, von Urwäldern, die den halben Planeten bedeckten. Und es war die Zeit der Dinosaurier.

Im Vergleich zu natürlichen vergangenen Klimakatastrophen ist der derzeitige Klimawandel kaum erwähnenswert

Allein in den zurückliegenden 1 Million Jahren schmolzen die Polkappen mehrfach – um dann, bei einer erneuten Eiszeit, wieder zu vereisen. Der Natur hat`s nicht geschadet. Sie hat bis heute überlebt. Und auch das Artensterben ist nicht auf den Einfluss der Menschen beschränkt. Pflanzliche und tierische Arten sind stetig ausgestorben – und an ihrer Stelle haben sich stetig neue, besser angepasste Arten entwickelt.

Es gab unabhängig von diesem natürlichen Artensterben mehrere Phasen der Erdgeschichte, in welcher das irdische Leben nahezu vollständig ausgerottet worden wäre. Der bekannteste Impact ist wohl de Einschlag eines Riesenkometen im Golf von Mexiko vor 65 Millionen Jahren. Fast 90 Prozent der Lebewesen wurden im Zuge der nachfolgenden Verdunkelung des Planeten, gewaltiger Feuersbrünste durch die auf die Erde zurückfallenden glühenden Meteoriten, die durch den Impact ins All geschleudert wurden – und eine nachfolgende, mehrhundertjährige Temperaturabkühlung ausgerottet.

Nur Land-Lebewesen, die kleiner als 40 Zentimeter waren, vorzugsweise Höhlenbewohner, überlebten diese Superkatastrophe. Es war die Geburtsstunde der Säugetiere. oder, um es profan auszudrücken: Ohne diesen Impact vor 65 Millionen Jahren gäbe es uns Menschen nicht.

Warum bestimmte Klimawissenschaftler die Lüge von einer gegenwärtigen Klimakatastrophe unterstützen

Die jetzige Warmphase ist, verglichenen zu denen der jüngsten Vergangenheit, geradezu vernachlässigbar klein. Seriöse Klimatologen wissen dies. Es fragt sich, warum es so viel Klimatologen gibt, die Gegenteiliges behaupten. Nun, der Grund ist simpel: Klimaforschungsinstitute hängen am Tropf von Regierungen und finanzkräftigen NGOs. Diese haben ein primäres Interesse daran, nur jene Institute zu finanzieren, die ihrer politischen Klimalüge die gewünschte  „wissenschaftliche“ Untermauerung liefern. Wer Gegenteiliges behaupte oder gar beweist, dem werden die Finanzmittel gestrichen.

Wozu dient die Klimalüge?

Die Klimalüge ist ein Instrument linker Regierungen, ihre Bevölkerungen in steter Schuld zu halten – und damit besser manipulieren zu können. Sie ist die säkulare Variante der kirchlichen Ur-Sünde – mittels derer die Kirche ihre Gläubigen 2000 Jahre lang erfolgreich drangsalieren konnte.

Dass eine Umstellung der Weltökonomie – weg von fossilen Brennstoffen hin zu erneuerbaren Energien – ein richtiger Weg ist, relativiert nichts von den oben erwähnten Fakten.

Mit dem „Club of Rome“ begann der Angriff der linken und antifreiheitlichen Kräfte gegen die souveränen Staaten der Welt.

Die von linken NGOs geformte Allianz des Club of Rome, eineR „gemeinnützigen Organisation“, setzt sich für eine „nachhaltige Zukunft“ der Menschheit ein, wie es in ihren Statuten heißt. Mit dem 1972 veröffentlichten Bericht Die Grenzen des Wachstums erlangte er große weltweite Beachtung.

Doch der eigentliche Masterplan war die sukzessive Unterhöhlung und letztendliche AUSSCHALTUNG der Souveränen der Staaten: Begründet wurde dies damit, dass nur supranationale Organisationen wie die UN in der Lage seien, Weltprobleme lösen. Das war der Beginn der Implantation der „NWO“ in die Weltpolitik.

Unter der Führung der Macher des Club of Rome wurde die Klima-Lüge erfunden.

Nach dieser Lüge sei die Welt von einer Wärmephase bedroht, die menschengemacht sei. Und die die Meresspiegel dramatisch ansteigen lasse. Heute weiß man, dass so gut wie alle Daten zu diesem Szenario gefälscht waren- und dass die wenigsten der weltweiten Mitglieder des Weltklimarates auch nur rudimentäre Ahnung von Klimatologie hatten – sondern dass es sich um bezahlte linke  Propagandisten handelt.

Für Uneingeweihte:

Der Meeresspiegel ist niemals konstant. Er steigt und sinkt im Laufe von Millionen Jahren um den Betrag von bis zu 300 (!) Meter. Ganze Kontinente waren in Wärmephasen unter dem Meer begraben – längst, bevor der Mensch als Spezies überhaupt auftauchte. Und in Eiszeiten sinkt der Meeresspiegel wieder („glazialeustatische Meeresspiegelschwankung“), so dass Landbrücken zwischen Kontinenten entstanden, die man heute nicht mehr sieht: Weil wir uns in einer Interglazialzeit befinden.

Die folgende Grafik zeigt, dass unsere derzeitige Wärmephase sogar in der klimatologischen Neuzeit nichts Außergwöhnliches ist – und dass alle anderen Berichte dahingehend nichts als beabsichtigte Panikmache sind und waren mit dem Ziel, die Menschheit politisch zu manipulieren:

65 Prozent der letzten 10.000 Jahre waren so warm
oder wärmer als heute

Oben: Die aus Geländebefunden abgeleiteten Temperaturverhältnisse ergeben, dass in 65 % der letzten 10.000 Jahre die Sommerhalbjahre so warm oder wärmer waren als heute. Die aktuelle Temperaturentwicklung liegt im normalen Schwankungsbereich. Warmphasen dieser Art wurden bisher immer als ‚Klimaoptima‘ bezeichnet. Fakten, die bei der derzeitigen Klima-Hyterie systematisch unterschlagen werden.

„Kohlendioxid-Anstieg ist Folge der Erderwärmung – nicht umgekehrt“: Physiker über den Klimaschwindel

Über nichst werden wir so belogen wie über das angebliche Treibhausgas Kohlendioxid.

CO2-ANSTIEG NICHT MENSCHENGEMACHT

In der offiziellen Darstellung von Politik und Medien wurde die Menschheit als Verursacher des CO2-Anstiegs festzementiert. Demnach würden  von uns produzierte Treibhausgase Sonnenwärme in die Atmosphäre hereinlassen, aber schlecht wieder heraus. Ein langfristiger Wärmestau sei die Folge, verursacht durch CO2, den Klimakiller Nummer Eins.

Christy belehrt: Eigentlich sei ein CO2-Anstieg etwas Gutes, da das ungiftige Gas nötig für das Wachstum von Pflanzen sei. Dies werde immer wieder vergessen. Vor einigen Millionen Jahren sei der Pegel der Kohlendioxidkonzentration auf der Erde nachweislich fünf- bis zehnfach höher gewesen.

Der Umweltphysiker Christy belehrt:

„Eigentlich sei ein CO2-Anstieg etwas Gutes, da das ungiftige Gas nötig für das Wachstum von Pflanzen sei. Dies werde immer wieder vergessen. Vor einigen Millionen Jahren sei der Pegel der Kohlendioxidkonzentration auf der Erde nachweislich fünf- bis zehnfach höher gewesen.“

Am Ende von Eiszeiten steigen die Temperaturen. Die Kohlendioxidkonzentration steigt ebenfalls aber später, also zeitversetzt. Der letzte Temperaturanstieg begann vor 19.000 Jahren, die Kohlendioxidkonzentration begann 1.200 Jahre später zu steigen. Dieser zeitliche Versatz zeigte sich auch bei allen folgenden Erwärmungsphasen.

So stieg zum Beispiel die Kohlendioxidkonzentration in der Luft seit 1880.

Auch die Temperatur stieg schrittweise an. Ab 1940 kehrte sich der Temperatur-Trend um, während sich die CO2-Konzentration sogar weiter erhöhte.

Die wenigsten wissen, dass der CO2-Gehalt der Atmosphäre sich gerade mal bei 0,038 Prozent bewegt. Erhöht sich dieser Wert um 30 prozent, so sind wir immer noch immer bei einem geradezu schwindenden Wert von 0,04 Prozent. (Quelle)

Der deutsche Klimaforscher Penner sagt:

„Kohlendioxid-Emissionen haben keinen schädlichen Einfluß auf das Klima“

Die Klimalüge

Wie die obige wissenschaftliche Grafik, die den Zusammenhang zwischen Erdtemperatur und dem CO2-Gehalt der letzten 550 Millionen Jahre beweist, gibt es einen solchen Zusammenhang eben nicht. (Quelle)

Die Erdtemperatur ist völlig unabhängig vom CO2-Gehalt der Atmosphäre. Dennoch wird die Klimalüge bezüglich der CO2-„Gefährlichkeit“  unverdrossen aufrechterhalten: In Medien von Redakteuren, die keinerlei Ahnung über Klimatologie oder Meteorologie haben, aber bestens voneinander abschreiben können.

In Schulen seitens Geografie- und Chemielehrern, die sich mit dieser Frage wissenschaftlich ebenfalls weitestgehend niemals beschäftigt haben – und, sollten sie zur Erkenntnis der Wisschenschaft kommen, dass ein solcher Zusammenhang eben nicht existiert, Angst haben, von ihrem linken Kollegium gemobbt zu werden, sollten sie dies in ihrem Unterricht äußern.

Die Wahrheit: Zur Zeit der Dinausauriere war der CO2-Gehalt bis zu 20mal höher als gegenwärtig

Demnach lag der CO2-Gehalt der Erdatmosphäre vor etwa 500-600 Millionen Jahren bis zu 20mal höher als in den letzten paar Jahrhunderten vor der industriellen Revolution. Im Laufe der Zeit gab es dabei auch teils erhebliche Schwankungen. So begann der CO2-Gehalt vor etwa 450 Millionen Jahren erheblich abzusinken, bevor er vor rund 250 Millionen Jahren erneut auf etwa den fünffachen heutigen Wert anstieg. (s.u.)

Noch bessere Informationen über den CO2-Gehalt der Atmosphäre gibt es über die vergangenen 740 000 Jahre von Eisbohrkernen aus der Antarktis, die auch besonders gut die Korrelation zwischen Temperatur und Kohlendioxidkonzentration belegen. Diese Zeit umfasst knapp die letzte Hälfte des so genannten Eiszeitalters, das durch fast regelmäßige Schwankungen zwischen Warm- und Kaltzeiten charakterisiert ist. Grundlegende Ursache für diese Schwankungen sind Änderungen in den Parametern der Erdbahn um die Sonne.

Was Medien systematisch verschwiegen ist, dass von Geldern linker Parteien, der UN oder UNESCO oder linken NGOs unabhängige Klimawissenschaftler keinerlei Belege für eine Klimakatastrophe finden können.

Denn Linke brauchen die von ihnen erfundene Klimakatastrophe. Diese ist bestens dafür geeignet, die Menschheit in einer fortwährenden Schuld zu halten. Und wer Schuldgefühle diktiert und die Befreiung aus dieser Schuld anpreist, der hat die wahre Macht über Menschen. Die Kirche wird dies bestätigen können. 2000 Jahre lang hielt sie ihre Schäfchen auf Kurs mit der von ihr verordneten Urschuld und damit ewigen Sünde, von der nur sie, die Kirche, die Menschen befreien könne.

Es wird deutlich, dass hinter der ständigen Propagierung des Klimawandels eine politische Agenda steckt. Offensichtlich eignet sich die Theorie vom menschengemachten Klimawandel als praktikables politisches Kontrollinstrument. Es wird mit den Urprinzipien der Kontrolle gearbeitet: Erzeugung von Schuld und Angst. Angst vor der kommenden Klimakatastrophe, für die man jedem Menschen auf diesem Planeten die Schuld zuschieben kann.

Nun widerlegt eine neueste NASA-Studie die Thesen der klima-Ideologen. Lesen Sie selbst

Michael Mannheimer, 8.7.2018

***

Aus: Zuerst.de. 3. Juli 2018

NASA widerlegt Klima-Ideologen: Antarktis-Eis nimmt zu, Meeresspiegel sinken

Washington. Die Klimalüge muß einen weiteren herben Dämpfer einstecken. Denn entgegen der weitverbreiteten Behauptung steigender Meeresspiegel scheinen diese in Wahrheit nicht zu steigen, sondern zu sinken. Das jedenfalls konnte die NASA schon 2015 belegen. Allmählich finden ihre Forschungsergebnisse den Weg vorbei an den Zensurmaschen der politisch Korrekten in die Öffentlichkeit.

Konkret: 2015 dokumentierte die NASA, daß die Polkappe der Antarktis massiv zunimmt. Sie betonte in diesem Zusammenhang ausdrücklich, daß die Forschungsergebnisse dem fünften Sachstandsbericht des IPCC (Weltklimabericht 2013) widersprechen. Der Weltklimabericht liegt mit seiner Warnung vor einem Anstieg des Meeresspiegels und vor dem Abschmelzen der Polkappen demnach falsch.

Dr. Jay Zwally, Chef-Glaziologe des NASA Goddard Space Flight Centers in Greenbelt, Maryland und Hauptautor einer Studie, die am 30. Oktober 2015 im „Journal of Glaziology“ veröffentlicht wurde, schrieb damals wörtlich:

„Wir stimmen im wesentlichen mit anderen Studien überein, die eine Zunahme der Eisentladung auf der Antarktischen Halbinsel und der Region Thwaites und Pine Island in der Westantarktis zeigen.“

Und weiter:

„Unsere wichtigste Meinungsverschiedenheit ist für die Ostantarktis und das Innere der Westantarktis – dort sehen wir einen Eisgewinn, der die Verluste in den anderen Gebieten übersteigt.”

Zwallys Team berechnete, daß der Massengewinn aus der Verdichtung der Ostantarktis von 1992 bis 2008 bei 200 Milliarden Tonnen pro Jahr stabil blieb, während die Eisverluste aus den Küstenregionen der Westantarktis und der Antarktischen Halbinsel um 65 Milliarden Tonnen pro Jahr zunahmen. Zwally bilanziert:

„Die gute Nachricht ist, daß die Antarktis derzeit nicht zum Anstieg des Meeresspiegels beiträgt, sondern eine Senkung von 0,23 Millimeter pro Jahr bringt.”

Bei den tonangebenden Klima-Ideologen ist diese Erkenntnis freilich nach wie vor nicht angekommen. Sie verbreiten unverändert die Mär vom steigenden Meeresspiegel, der in Zukunft ganze Länder überfluten und weitere gigantische „Flüchtlings“lawinen auslösen wird, um die sich dann vor allem humanitätsbeflissene Europäer werden kümmern müssen.

Quelle:
http://zuerst.de/2018/07/03/nasa-widerlegt-klima-ideologen-antarktis-eis-nimmt-zu-meeresspiegel-sinken/

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

52 Kommentare

  1. Die Grossen Langzeitigen Vulkanausbrüche Unter dem Antarktischen Eis Verursachen die sehr starke Eisschmelze in der Antarktis und NICHT dass CO2-Gas !

    Unter dem Antarktischen Eis wurden Mehr 100 neue Aktive Grossen Langzeitigen Vulkanausbrüche entdeckt welche die sehr starke Eisschmelze in der Antarktis verursachen !

    https://www.eike-klima-energie.eu/2017/08/19/unter-dem-antarktischen-eis-wurden-fast-100-neue-vulkane-entdeckt/

    klagemauer TV Weltklimapolitik – unbeachtete Auslöser der Eisschmelze

    https://www.kla.tv/11474

      • Vatikan: Globale Elite verursacht Krisen, um „Neue Weltordnung“ einzuführen unter dem Vorwandt des Klimaschutz und durch Anwendung von Klimakriege !

        https://www.journalistenwatch.com/2018/07/13/vatikan-globale-elite/

        Vatikan: Globale Elite verursacht Krisen, um „Neue Weltordnung“ einzuführen unter dem Vorwandt des Klimaschutz und durch Anwendung von Klimakriege !

        Ein hoher vatikanischer Vertreter klagt an: Eine „globalistische Elite“ versuche durch das Auslösen von Katastrophen, eine „Neue Weltordnung“ zu schaffen. Auch die Bevölkerungspolitik verfolge das Ziel, weltweit Krisen zu schaffen. Ettore Gotti Tedeschi, ehemaliger Berater von Papst Benedikt XVI., sieht in diesem Zusammenhang auch den „demographischen Kollaps“ des Westens.

        Der Experte für Finanzethik und ehemalige Chef der Vatikanbank „Istituto per le Opere di Religione“ war beteiligt an der Abfassung der Sozial-Enzyklika „Caritas in veritate“. Jetzt ist er sich sicher, dass diese Elite bewusst Krisen verursache, um eine „Neue Weltordnung“ einführen zu können.

        In Krisen akzeptieren die Menschen eine globale „politische Vision“

        Bei einer Konferenz im Vatikan benannte der 73-Jährige, dass die Vertreter dieser Agenda ihren Einfluss mittlerweile auch bis in die höchsten Ebenen des Vatikan ausgedehnt hätten. Hierbei verwies er auf die wiederkehrenden Themen Armut, Migration und Umweltzerstörung. Die Maßnahmen zur Bevölkerungskontrolle der vergangenen Jahrzehnte hätten das Ziel, eine Reihe ökonomischer, geopolitischer und sozialer Katastrophen auszulösen. In diesen Krisen würden die Menschen eine globale „politische Vision“ akzeptieren, die die Souveränität der Nationalstaaten eliminieren und einen „gnostischen Umweltschutz“ als universale Religion einführen würde. Tedeschi hält es für „undenkbar“, dass die Entscheidungsträger in den USA und in der Welt die Folgen der Bevölkerungspolitik nicht gekannt hätten, berichtet das Magazin kath.net.

        Als Vertreter dieser Anliegen nannte Gotti Tedeschi den Biologen und Bevölkerungswissenschaftler Paul Ehrlich, den Ökonomen Jeffrey Sachs und den ehemaligen UN-Generalsekretär Ban Ki-moon.

        Jeffry Sachs, Ban Ki-moon und Co.

        Jeffry Sachs wurde 2002 Direktor des „The Earth Institute at Columbia University“, Professor für nachhaltige Entwicklung und Professor für Gesundheitspolitik und -management an der Columbia Universität. Ebenfalls ist er Sonderberater für die Millennium Development Goals des Generalsekretärs der Vereinten Nationen Ban Ki-moon und Forschungsmitglied am National Bureau of Economic Research. Sachs war zudem beratend für den IWF, die Weltbank, die OECD, die WTO und das UNDP tätig. In den 1980er und 1990er Jahren war für er mehrere Staaten mit wirtschaftlichen Problemen aktiv: ab 1985 in Bolivien, ab 1989 in Polen, ab 1991 in Russland. 1989 schloss Jugoslawien mit dem IWF das sogenannte „Marković-Sachs-Programm“ ab, das nur auf Drängen des IWF zustande kam. Ab 1994 war Sachs in Indien aktiv, seit 1995 beschäftigt er sich besonders mit Afrika. Während der Griechischen Staatsschuldenkrise forderte Sachs 2015 in einen offenen Brief an Angela Merkel, Griechenlands Schulden zu reduzieren und der dortigen Regierung einen langen Zeitraum zur Rückzahlung der übrigen Schuld einzuräumen.

        Ban Ki-moon, von 2007 bis 2016 Generalsekretär der Vereinten Nationen, benannte die UN als zentralen Ordnungsrahmen in der Umsetzung der Agenda 2030. „Die Agenda ist ein Weltzukunftsvertrag, der Fluchtpunkt, die lange Linie für unser gemeinsames Handeln. An ihr sollten wir unsere Politik ausrichten – zu Menschenrechten, Rechtstaatlichkeit, zum Kampf gegen Armut und Diskriminierung“, heißt es in dem Schriftstück, das UN-Generalsekretär Ban Ki-moon „aufs Gleis gesetzt“ hatte, zusammen mit dem Klimaabkommen von Paris.

        Ziele der Agenda 2030

        Folgende Ziele sollen laut Portal Konjunktion.info mit der Agenda 2030 verwirklicht werden:

        Vollständige Beseitigung des Hungers auf dem ganzen Planeten.
        Vollständige Beseitigung der Rassenungleichheit auf dem ganzen Planeten.
        Vollständige Beseitigung der Armut auf dem ganzen Planeten.
        Vollständige Beseitigung der Ungleichheit der Geschlechter auf dem ganzen Planeten.
        Vollständige Ausrottung des Krieges auf dem ganzen Planeten.
        Vollständige Ausrottung von Malaria und andere durch Moskitos übertragene Krankheiten auf dem ganzen Planeten.
        Vollständige Beseitigung der TB auf dem ganzen Planeten.
        Ein Standard bei der Ausbildung für jedes Kind auf dem Planeten.
        Sauberes Wasser und sanitäre Einrichtungen für jede Person auf dem Planeten.
        Ein anständiger Job für jeden Arbeiter auf dem Planeten.
        Ein nachhaltiges Wirtschaftswachstum in jedem Land auf dem Planeten.
        Eine nachhaltige Landwirtschaft auf dem ganzen Planeten.
        Nachhaltige Tierproduktion auf dem ganzen Planeten.
        Eine Reduzierung der Nutzung natürlicher Ressourcen in jedem Land auf dem Planeten.
        Eine Reduzierung der Treibhausgas-Emissionen in jeder Industrienation auf dem Planeten.
        Eine Reduzierung der Hochwasser- und Dürreereignisse in dafür anfälligen Orten auf der ganzen Welt.

        Um dies bis 2030 zu erreichen, sei es, so das Portal, unabdingbar, nationale Bedingungen aufzulösen, nationale Kompetenzen abzugeben und die Souveränität der einzelnen Staaten aufzuheben. Die Lösung: eine „Ein-Weltregierung“. (SB)

        https://www.journalistenwatch.com/2018/07/13/vatikan-globale-elite/

  2. KlimaSteuer = LuftSteuer
    jeder Sklave hat für seine AtemLuft zu bezahlen.

    https://www.youtube.com/watch?v=BOfyKKY3YnA
    TOTAL RECALL – DIE TOTALE ERINNERUNG

    MolochWood hat mit dem SchädelMann Arnie einen Film gemacht.

    https://tinyurl.com/ybtpaqlp

    https://bildreservat.files.wordpress.com/2018/06/papst-schwarzenegger-google.gif
    Die SchädelMänner im Kampf gegen den KlimaWandel
    Arnie will auch Botschafter beim VatiKhan werden – Ach Arnie ich war mal ein Fan von dir….

    Wer nicht zahlt, soll auch nicht schnaufen…

    Habt ihr gewußt, dass die SklavenEigentümer und die LuftGeldEigentümer auch die LuftEigentümer sind ?

    https://bilddung.files.wordpress.com/2013/05/plakat11-2.png?w=666

    gebt mir die Kontrolle über die AtemLuft und es ist mir gleichgültig, wer die Gesetze macht!

    MerkelHAFT : Freie Energie, ErdÖl und AtemLuft alles ist da, aber es wird DIR nur teuer verkauft.

    https://bildreservat.files.wordpress.com/2018/06/stop_global_warming_sign_under.gif
    https://bildreservat.wordpress.com/eine-seite/

    Merkelwürdiges für illuminati-FilmVersteher
    Arnie heißt bei Total Recall Hauser
    und damit schließen sich Kreise zu
    Kaspar Hauser und Antje Sophia (StaatsFeindin Nr. 1)

    https://www.youtube.com/channel/UCy0v2_4nj1nPJ-2ZuTLrQcw/search?query=kaspar+hauser

    „Arnie“ trotzt Trump in Bonn: Schwarzenegger: Klimaschutz jetzt erst
    Die Weltklimakonferenz bekommt Verstärkung aus Hollywood: Arnold Schwarzenegger wirbt in Bonn für erneuerbaren Energien

    🙁
    Papst nach Hurrikans: Leugner des Klimawandels dumm und stur – FAZ
    🙁
    20 Minuten – Schwarzenegger will «Energie-Papst» werden – News

    Arnold Schwarzenegger und der Papst: „Ich bin ein großer Fan“

    🙁
    Als Vorbild führte der Papst die Gestalt der Judit im Alten Testament an. Während der Belagerung durch den assyrischen Feldherrn Holofernes habe sie als einzige wirklich auf Rettung gehofft und auf Gott vertraut. Ebenso wichtig seien Geduld, Gebet und Gehorsam. „Statt einfach aufzugeben, müssen wir alles tun, was in unserer Macht steht, dabei aber auch stets dem Willen des Herrn folgen“, so Franziskus.

    https://www.katholisch.at/aktuelles/2017/01/25/schwarzenegger-trifft-papst-franziskus

    Merkelwürdig: Judit schneidet Holofernes den Kopf ab.

    https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/d/d5/Andrea_Mantegna_099.jpg/330px-Andrea_Mantegna_099.jpg

    Alle Ähnlichkeiten mit lebenden Personen und realen Handlungen sind rein zufällig.
    stoppt IM Judit und jagt sie zum tEUfel.
    https://bilddunggalerie.wordpress.com/2015/10/28/traue-nie-einer-schlampe/

    • Reiner Dung: Der Holofernes war eine große Gefahr für die Hebräer. Aber die Judit benutzte ihre körperlichen Vorzüge dazu, diesem Holofernes Liebe vorzuheucheln und ihm im Schlaf den Kopf abzuschlagen. Lobenswert kann ich das nicht finden.

      • Mein Kommentar hat es in sich.
        Conan der Barbar schlägt der Schlange den Kopf ab, aber nur im Film.
        Im VatiKhan hatte er sein Schwert nicht dabei.

        Heucheln und Meucheln ist die Taktik der SchlangenBrut seit Kain….

      • @Reiner Dung

        Luftholen-Steuern, Einamten-Steuern und Ausamten-Steuern werden derzeitig aktive ausgearbeitet bei den grünen und linken zusammen angela merkel ! dass ist LEIDER Wahr !

  3. Jede Überschwemmung, jeder Sturm, jede Dürre IRGENDWO auf der Welt wird in den Staats-Lügen-Medien von ARD und ZDF sofort MEDIAL AUFGEBLASEN (bei gleichzeitigem Beschweigen der brutalsten Verbrechen im eigenen Land!), um ein „Globales (SCHULD-)Bewusstsein“ in der ahnungslosen Bevölkerung zu ERZEUGEN:

    „Wir“ seien „(mit-)SCHULD“ an der „Erderwärmung“ oder am „Klimawandel“ wegen „unserem“ CO2-Verbrauch, was solche Naturerscheinungen „beweisen“ würden (bei denen die Medien oftmals eine Mücke zum Elephanten aufblasen!).

    Damit erfüllt die von der „Warmisten-SEKTE“ erfundene „Klima-RELIGION“ die Funktion des „ABLASS-HANDELS“ im Mittelalter (es gibt ja tatsächlich einen sog. „Emissions-HANDEL“ mit „Gutschriften“ unverbrauchter Werte!):

    Man will den „reichen“ Völkern DAS GELD AUS DER TASCHE ziehen, um den „Babylonischen Turm“ der kommunistischen NWO zu errichten – so wie man vor 500 Jahren „das Geld im Kasten klingeln“ ließ, um den Petersdom zu errichten!

    Dazu dient auch die MASSENMIGRATION – die „Schreibtischtäter“ der NWO-Verbrecher des Globalismus erfinden dazu immer gleich die passenden Begriffe und sprechen bereits von „KLIMA-FLÜCHTLINGEN“ – immer geht es um das Hauptziel des Kommunismus seit jeher: die UMVERTEILUNG von Geldern durch Lügen bis hinzu terroristischer Machtausübung! Die Killerbiene hat nicht ganz Unrecht: Leider sind es immer wieder „Christen“ oder solche, die sich ein „christliches Mäntelchen“ umhängen, die auch beim „KLIMASCHWINDEL-Terror“ an vorderster Front bei der Vernichtung der EIGENEN Völker stehen und sich die EIGENEN Lebensgrundlagen abschneiden:

    https://killerbeesagt.wordpress.com/2018/07/09/klimawandel-der-pyromanische-feuerwehrmann/

    Wer der „klimabedingten“ Flüchtlings-Mär aber immer noch keinen Glauben schenkt, den versuchen dann „Wirtschaftswissenschaftler“ vom „Segen“ der Massenmigration zu „überzeugen“, wie ein von A. Pirincci ausgegrabenes Beispiel zeigt, bei dem man sich fragt, ob man eigentlich noch IRRENHÄUSER benötigt, wenn man SOLCHE Wirtschafts-„Experten“ und Wirtschafts-„Wissenschaftler“ hat:

    Dieses Land IST EIN IRRENHAUS, wenn solche „Produkte“ in Bahnhofskiosken ohne „rot zu werden“ verkauft werden können:

    https://www.mmnews.de/wirtschaft/77803-brand-eins-offene-grenze-schafft-wohlstand-steigert-das-bruttosozialprodukt/

    Ja stimmt: die Bonzen und die „Asüülindustrie“ werden durch die grenzenlose Masseneinwanderung REICHER, deshalb organisieren sie dieses Verbrechen ja auch! Aber daß das alles der Steuerzahler auszubaden hat, läßt der Hund einfach weg – von den kulturellen und ökologischen „KLIMA“-Schäden (!) dieser ununterbrochenen „Massenverschiebung“ von Millionen Zwei-Beinern (für die ebenfalls der Steuerzahler aufkommt) ganz abgesehen. Ausgerechnet jetzt – wo MerKILL wegen ihrer verbrecherischen Politik erstmals auch seitens des „Establishments“ richtig „unter Beschuss“ gerät – von der New York Times bis zu Herrn Aust – präsentieren die Wirtschaftsbosse solche „Milchmädchenrechnungen“ wie in diesem Beispiel: Offenbar sehen sie ihre Felle davon schwimmen, sich weiterhin an der Massenmigration „grenzenlos bereichern“ zu können und versuchen diese – gegen jegliche Realität – als „Wohlstandsgaranten“ darzustellen. Diese völlig „auf den Hund“ gekommenen Wirtschaftsbosse halten uns wohl für ebenso dumm und geldgierig wie sie selbst!

    Auf Dauer kann nur ein radikaler STOPP des BEVÖLKERUNGS-WACHSTUMS vor allem Afrikas und Asiens die Menschheit vor dem sozialen „Kollaps“ bewahren – sonst sind alle Theorien und Forderungen der „Warmisten“ eh „für die Katz“!

  4. Fjordman: Der kommende Zusammenbruch

    https://nixgut.wordpress.com/2015/06/20/fjordman-der-kommende-zusammenbruch/

    ,,Ich denke, wir müssen realistisch sein und begreifen, daß die gegenwärtige politisch-ideologische Ordnung völlig kaputt und irreparabel ist. Statt Zeit und Energie auf den Versuch zu verschwenden, in Ordnung zu bringen was nicht in Ordnung gebracht werden kann, müssen wir uns so gut wir können auf den kommenden Crash vorbereiten und uns hoffentlich neu formieren, um danach etwas Neues und Stärkeres zu schaffen.

    Es wird in nicht zu ferner Zukunft einen gesamtwestlichen und vielleicht internationalen wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Zusammenbruch geben. Ich fürchte, daß es inzwischen zu spät ist, um das noch zu vermeiden. Die Leute, die das herrschende Paradigma [Multikulti, Masseneinwanderung, Islam bedeutet Friede, Islamkritik ist rassistisch, Europakritik ist rechtspopulistisch] stützen, sind zu mächtig, und das Paradigma enthält so viele Fehler, daß es nicht repariert werden kann. Es muß zusammenbrechen. Wir sollten uns darauf konzentrieren, diesen Zusammenbruch zu überleben und ein neues Paradigma als Ersatz für das gescheiterte zu entwickeln.

    Wir müssen von unseren Feinden lernen, den inneren wie den äußeren. Das eine, das ich widerstrebend an den Marxisten und Linken aller Sorten bewundere, ist ihre Fähigkeit, sich zu organisieren und auf langfristige Ziele zu konzentrieren. Leider sind ihre Ziele gewöhnlich destruktiv, aber wir können und müssen von ihren organisatorischen Fähigkeiten lernen, damit wir sie in ihrem eigenen Spiel schlagen können. Sie müssen zermalmt werden, denn andernfalls können wir uns nicht rational und angemessen mit unseren äußeren Feinden befassen.

    Wir müssen den Feminismus loswerden, der destruktiv und eh nur eine Erweiterung des Marxismus ist. Wir müssen uns so gut wir können auf den Zusammenbruch des US-Dollars und vielleicht des Euro vorbereiten. Wir müssen für zukünftige Verwendung dokumentieren, was uns von unseren verräterischen Eliten angetan wird, zum Beispiel indem wir ein Video erstellen, das sich der verbalen und physischen anti-weißen Gewalt rund um die Welt widmet. Wir müssen unsere körperliche Unversehrtheit sicherstellen und den Stolz auf unser Erbe zurückgewinnen.

    Wir müssen die EU loswerden, die UNO lächerlich machen und finanziell aushungern. Ich bin auch nicht sicher, ob wir die NATO brauchen, obwohl ich gewillt bin, über diesen Teil zu debattieren. Der amerikanische Verteidigungsschirm könnte nicht länger aufrechtzuerhalten sein, wenn die US-Wirtschaft scheitert. Außerdem ist es lachhaft zu glauben, daß das US-Militär die echten Europäer vor den Moslems “schützen” wird. Die offizielle Politik beider US-Großparteien unterstützt, nicht beschleunigt, die fortgesetzte Zerstörung Europas so wie sie die Zerstörung ihres eigenen Landes vorantreibt. Nur weil die EU scheußlich ist, heißt das nicht notwendigerweise, daß die USA gut ist.“

    – Fjordman

    https://youtu.be/TfwsGH7-0lk

    • Ja, Karate-Ausbildung und Handwaffen-Schulung statt Feminismus!

      Hilf dir selbst, dann hilft dir Gott!

      Der Feminismus diente ja nur dazu, um uns zu ENTWAFFNEN und zu ENTMÄNNLICHEN, damit der nachfolgende Einwanderer-Tsunami AUF KEINEN WIDERSTAND stößt!

      Hier wieder:

      Als Lok-Führer brauchstu heutzutage eine Karate-Ausbildung!

      Laberweinting (was für ein irrer Name!): SYRER greifen DEUTSCHES ZUGPERSONAL an!

      https://www.wochenblatt.de/polizei/straubing/artikel/248866/zugbegleiter-von-asylbewerbern-angegriffen

      Da hilft kein „labern“ und kein „weinen“:

      MERKEL MUSS WEG – die Schuldige an diesen „syrischen Bürgerkriegszuständen“ auf deutschem Boden!

      Am besten „zur Hölle“ mit dem Monster.

      • Moege fuer sie ein ,,angemessener“ metaphysischer Kerker entstehen , und sie fuer all das Leid, das diese notorisch luegende genozidale Psychopathin bereits anderen Wesen bewusst zugefuegt hat, in ihrer eigenen, schwerstgestoerten MERKLICHKEIT haengen bleiben…

        ,,Ihr Toren und Wahnsinnigen, wißt ihr denn nicht, daß das öffentliche Recht erst an der Grenze der Zeit sein Ende hat und keine Rechnung der Verjährung unterliegt?“

        -Dante Alighieri (1265 – 1321), italienischer Dichter und Philosoph

    • @ bengt: na viele hier sind wohl auch mit den Hartgeldtheorien vertraut! Ok ich bin auch kein Freund von Juden FIAT Geld, wenn das so kommt wie sie schreiben stellen sie die Deagle Zahlen wohl in Zusammenhang mit dem Crash bzw. Bürgerkrieg der unausweichlich scheint. Selbst eine Frau Ursula Haverbeck denkt zur Zeit über die Zeit danach nach, heißt ein neues System. Ich seh das bodenständig besser noch paar Hektar gutes Land kaufen, kann ja als Arche für deutsche Flüchtlinge nur gut sein zur Sicherung des Genpool. Und Leute Waffen und Munition ist unerlässlich zum Schutz! Überlasst das nicht dem Feind (BRiD) zu bestimmen wie ihr euch und eure Familie schützt. Bildet Bürgerwehren. Kleines Bsp. Hier hat jeder alle Telefonnummern der Nachbarschaft alle haben große Hunde und pro Haus kannst mit mindestens 2 Pistolen und 1 Gewehr rechnen, bei uns deutlich mehr unter 1000 Schuss sind nie auf dem Anwesen. Wenn es so kommt geht eine Schockwelle um die Welt, aber Europa resp. BRiD wird es am heftigsten mit treffen dank IM Erikas Volksverrat und die Einschleusung von islamistischen Mördern in unser Vaterland.

  5. Na da wird aber der ÖKO EXPERTE Quarks&Co. in Fernseh- Dauerschleife Dampfplaudererei für alles und jenes namens Ranga Yogischwar- luxemburgischer Wissenschaftsjournalist, Physiker,Bücherschreiber und ARD Moderator.nicht sonderlich erfreut sein. Auch er ist einer der Ökokatastrophen Gurus die seinem treuen Puplikum gerade das Gegenteil vom o.g. Gegenteil beweisen wollen.

    Er selbst sagte einmal -wobei er wenigstens – wenn auch als „SUPERGRÜNER“ ungewollt – wenigstens nicht Unrecht hatte- übertragen auf die aktuelle politische Situation im Merkelsystem Deutschland,–>

    Zitat……“Der Kabarettist Georg Schramm hat hier im Interview einmal in den Raum gestellt, dass Leute in Deutschland absichtlich dumm gehalten würden. Er sagte: „Wenn man die Menschen ungebildet hält, werden sie nicht am politischen Leben teilnehmen. Wir müssen lediglich dafür sorgen, dass sie immer ein Sixpack, was zu Essen und einen Fernseher haben, damit sind die schon bedient.“ Ist da etwas dran?
    Yogeshwar: Es war seit dem Circus Maximus im alten Rom immer so, dass es eine Form von Beruhigung und ist Nicht-Beteiligung durch Ablenkung gab. Bedauerlicherweise passiert das bis heute. Anstatt dass Menschen sich in Debatten engagieren, was natürlich auch das Establishment stören könnte, gibt es Berieselung. Ob dieses bewusst im Sinne einer politischen Intrige, aus Bequemlichkeit oder vielleicht aus Mangel an Fantasie geschieht, vermag ich nicht zu sagen. Mündigkeit ist eben auch anstrengend. Kant sagte bereits, es ist so bequem unmündig zu sein, und so erleben wir in allen Kulturen die Neuauflagen des Circus Maximus.(..)“

    Mr. Alles Besserwiss Öko Superstar Ranga Yogischwar
    Im Dialog: Michael Hirz im Gespräch mit Ranga Yogeshwar (03.11.2017)

  6. Öko- und andere Katastrophen !!!

    Zuerst einmal eine „unbedeutende“ Tatsache …

    https://www.lexas.de/erde/festland.aspx

    Die Landfläche der Erde beträgt etwa 149,4 Millionen km² – also 29,3% der Erdoberfläche

    https://www.laenderdaten.de/geographie/flaeche_staaten.aspx

    und Deutschland hat ca. 357.022 km²

    … Deutschland hat also gemessen an der Landfläche der ganzen Erde eine Landfläche von

    0,239801925 %

    … und hier sollen die Probleme der ganzen Welt gelöst werden !? …

    VIEL ERFOLG !!!

    Da ich mich in einem Alter befinde in der die Vergangenheit schon sehr lang ist

    und die Zukunft immer schneller kürzer wird habe ich mich nach langem überlegen entschlossen

    zumindest mal eins von vielen Problemen, die der Öffentlichkeit vorenthalten werden, anzusprechen.

    Diese spezielle Problem wird uns wohl in absehbarer Zukunft alle betreffen.

    Aber lest selbst und zieht dann die richtigen Rückschlüsse.

    Im Folgenden werde ich nur ein paar Links angeben auf denen man sich selbst informieren kann.

    Zum besseren Verständnis möchte ich aber noch ein paar Stichwörter angeben :

    HTLV1, Retrovirus, AIDS, Äquatorialafrika, keine adäquaten Therapien, keine Medikamente vorhanden, …

    Und hier nun die Links …

    https://de.wikipedia.org/wiki/Humanes_T-lymphotropes_Virus_1

    https://www.zeit.de/wissen/2018-06/htlv-1-virus-epidemie-blutkrebs

    https://www.msn.com/de-de/gesundheit/health/htlv-1-zehn-millionen-infizierte-%E2%80%93-und-kaum-einer-kennt-dieses-virus/ar-AAziBQW

    https://www.msdmanuals.com/de-de/profi/neurologische-krankheiten/erkrankungen-des-r%C3%BCckenmarks/tropische-spastische-paraparese-htlv-1-assoziierte-myelopathie-tsp-ham

    http://flexikon.doccheck.com/de/Humanes_T-lymphotropes_Virus_1

    http://www.mvp.uni-muenchen.de/nationales-referenzzentrum-fuer-retroviren/basisinformationen-htlv-diagnostik/

    Mit vielen Grüßen von der „Richtlinien(in)kompetenz“

    God luck for the future !!!

  7. Nasa widerlegt Klima-Ideologen

    Stellen wir uns vor , unser Planet ist überbevölkert , die Energiereserven ,Trinkwasser und Lebensmittel gehen zur neige , was macht man dagegen , oder wie kann man dieses
    Szenario aufhalten ?

    1. Man sagt sooo oft , der durch den Menschen verursachten Klimawandel ist die Hauptursache , natürlich auch mit wissenschaftlicher
    Fundamentierung , bis es auch der letzte Depp glaubt. !

    2. Durch spez .Flugzeuge versprühte -/ausgebrachte Chemikalien in der Atmosphäre sollen den
    Klimawandel Einhalt gebieten .( Reduzierung der Sonneneinstarhlung )
    In Wirklichkeit werden Aluminiumsalze , Strontium , Barium ausgebracht um
    den menschlichen Organismus durch Gift zu schädigen

    3. Natürlich sind dies alles Verschwörungstherorien , die durch die Medien
    als lächerlich dargestellt werden.
    Doch die Beweislast ist unwiderlegbar und erschlagend

    4. Unter “ deagle.com. “ unter der Option “ countries “ berechnete Bevölkerungsreduktion in den europäischen Länden bis 2025 ist eine
    reine Tatsache.!

    https://youtu.be/GbGTaGRQPtA

  8. Dazu passt in anderer Angelegenheit die Info des Tages im f(l)ocus – von heute 10.7.18

    Es dreht sich zwar nicht um Klimaveränderung und div. absichtlich produzierter Lügen -aber letztendlich doch ums Gleiche – dem dummen duetschen Michel will man mit medial präsentierten dubiosen, angegeblich seriösen Insidern weissmachen dass er nur Verschwörungstheorien der „Reichsbürger“ und den sogenannten „neuen Rechten“ aufsitzt.
    alle anderen – quasi die bisher Herrschenden VIPs aus Politk, Medien und Gesellschaft,ect. den goldenen Schnatz der Weissheit und Wahrheit gefressen haben haben!
    Ich habe zwar die Ideologie der Reichsbürger bisher als Gaga betrachtet, auch als kleine, unbedeutende Notiz am Rande, aber nun wird diese gruppe politisch und den Medien geradezu hochgepimpt um eine andere politische These – installieren zu können – Vermischtes und untergeschobene Verschwörungstheorien ! Auch der Sänger Xavier Naidoo muss mal wieder dabei für eine ihm zugedachte Rolle herhalten. Unglaublich. Erbärmliches Theater.

    Headline focus heute 10.7. 18 ++RechtsextremismusGefährlicher Verschwörungswahn: Wie Reichsbürger-Ideen Deutschland vergiften

    Zitat: Deutschland hat kein Problem mit Reichsbürgern. Es ist viel schlimmer: Wir haben ein Problem mit rechtsradikalen Verschwörungstheorien. Wir haben Probleme mit Menschen, die sich und das deutsche Volk als Opfer dunkler Machenschaften wahrnehmen. Wir haben ein Problem mit Angst, Hass und Wahn.

    Klar, sie ist gefährlich, die sogenannte Reichsbürgerbewegung. Das wissen wir spätestens seit dem Polizistenmord im Oktober 2016, als im mittelfränkischen Georgensgmünd der „freie Mensch Wolfgang“ seinen „autonomen Regierungsbezirk“ vor den anrückenden Sicherheitskräften verteidigen wollte und das Feuer eröffnete. Über Nacht erwachte das öffentliche Interesse am Phänomen Reichsbürger, Presse wie Staatsschutz stürzten sich auf die vorher völlig unterschätzte Gefahr. Eine Gefahr, die zu bestimmen gar nicht einfach ist.
    Über den Experten

    Tobias Ginsburg ist Theatermacher und Autor. Er studierte Dramaturgie, Literaturwissenschaft und Philosophie an der Bayrischen Theaterakademie und der LMU München. Seit 2007 schreibt und inszeniert er Theaterstücke. 2018 erschien mit „Die Reise ins Reich“ sein Buchdebüt, für das er acht Monate lang undercover in der Reichsbürger- und Neonaziszene dem deutschen Verschwörungswahn hinterherspürte.
    (…)
    der Focus (der sich leider immer mehr nach Links verschiebt!) schreibt weiter:
    „Deutschland aufgeteilt in Aufgewachte und Schlafschafe
    Sie begreifen sich als die wahren Deutschen, als das eigentliche Volk, als die Aufgewachten. Mit entsprechender Verachtung blicken sie auf den Rest der Gesellschaft. Sie sehen in uns anderen manipulierte „Schlafschafe“ oder gekaufte „Systemtrolle“, Diener und Knechte von Regime und Verschwörern. Reichsideologie ist Selbstermächtigung und Opfergetue zugleich. (..)
    https://www.focus.de/politik/experten/reichsbuerger-und-rechtsextremismus-so-gefaehrlich-ist-der-verschwoerungswahn-fuer-deutschland_id_9233684.html

    Bemerkung: Beim Focus gehts nicht um die unbedeutenden „Reichsbürger“. Dies ist nur ein Vorwand. Es geht um viel mehr, um die Millionen Kritiker an dem derzeitigen System Deutschland – deren patriotischen Kritik (inkl. AFD) wird nun mit aller medialer politischen Macht Zähnen und Klauen als „Die „Verschörungstheorie“ verkauft.
    Passend zur heutigen Meldung in der Bild, dass es Deutschland gut geht wie noch nie.

    Erbärmliches Pack. Wir sind in einer Meinungsdiktatu angekommen. Ihr habt Deutschland auf den Kopf gestellt, Eure eigenen Thesen von „Verschwörungswahn“ ad absurdum geführt. Ihr seid die Ursache dieses Wahnsinns. Ich will mein Land zurück und ohne Merkel&Co. in meiner Heimat in Frieden und Freiheit, ohne Islam, ohne Refugees`, ohne Verschwörungstheorie leben wie es mir gefällt!

  9. Alle Wissenschaftler sind dumm, nur die allwissende NASA weiß es besser. In Bezug auf die Erdgeschichte, nimmt das Dasein des Menschen eine unbedeutende Rolle ein. Das Abschmelzen der Gletscher kann eine natürliche Schwankungsbreite des Weltklimas sein, muss es aber nicht. Vor hunderten Jahren war die Menschheit überschaubar und Verschmutzungen gab es so gut wie keine. Heutzutage werden Kinder nicht mehr geboren, sondern am laufenden Band geworfen. Menschen brauchen Nahrung, Wasser, Energie und Lebensraum. Ich glaube nicht an Zufälle.

    ++++++++++++++
    MM. SIE REDEN ABLSOUTEN UNSINN. SIE HABEN VON KLIMATOLOGIE UND ERDGESCHICHTE KEINERLEI AHNUNG – UND KOMMEN HIER MIT IHREN VÖLLIG UNBEDEUTENDEN PRIVATEN MEINUNG DAHER.

    ES GAB ZEITEN IN DER ERDGESCHICHTE, DA WAR DIE ERDE UM EINEN MILLIONENFACHES „VERSCHMUTZER“ ALS SIE ES HEUTE IST: NATURKATSTROPHEN UNVORSTELLBAREN AUSMAßES HABEN DAS LEBEN AUF DER ERDE MINDESTENS DREIMAL NAHEZU AUSGELÖSCHT:

    1. PERM-KATAROPHE 270 MIO VOR HEUTE
    2. METEORITENEINSCHLAG IN MEXIKO 65 MIO JAHRE VOR HEUTE
    3. LAKE-TOBA-KATASTROPHE 60.000 JAHRE VOR HEUTE.
    ++++++++++++++

    • Gerhard M. sagt:
      10. Juli 2018 um 12:52 Uhr
      Man muss schon etwas wissen, um verbergen zu können,
      dass man nichts weiß.‘‘ Marie von Ebner-Eschenbach
      Wer nichts weiß, muß alles glauben. Marie von Ebner-Eschenbach

    • Gerhard M. sagt:
      10. Juli 2018 um 12:52 Uhr
      Alle Wissenschaftler sind dumm

      Die Dummheit drängt sich vor, um gesehen zu werden;
      die Klugheit steht zurück, um zu sehen. ???

      Als der Zionist Gorre die Menschheit für dumm verkauft hatte
      und obendrei noch die Leiter erklamm,
      meldeten sich Weltweit über 500 Wissenschaftler zu Wort um den
      Hokuspokus zu Widerlegen.
      Frage direkt an dich, warum wurde Herr Mannheimer noch
      nie in einer TV Runde eingeladen wen es sich dabei um
      Islam handelte?
      Nun eine Antwort reicht bereits aus.

      Also die die du zu sehen und hören bekamst, sind nicht die die
      zurückstehen.
      Aber bei dir zählt das Wort eines Eisenbahners mehr als die Worte
      der wahren Wetterexperten.

  10. Klimahelden sind Leute, die seit Jahren mit belegbaren Fakten unveröffentlichte Leserbriefe schreiben, die diese gigantische Lüge, die gewissen Lobbyisten zum Reichtum verhelfen, ad absurdum führen.
    Leute, die aussprechen und mit Fakten belegen, dass es einem Verbrechen gleicht, bereits Kinder im Grundschulalter mit Lügen der sog. Klimakatastrophe oder der CO2 Lüge zu indoktrinieren.
    Klimawandel gibt es seit dem Kambrium vor ein paar Milliarden Jahren, als es noch keine Menschen gab. Klimawandel wird es geben, solange die Erde besteht. Daran ist nicht das Staubkorn Mensch schuld, sondern nachweisbar die Sonne mit ihren Zyklen der Sonnenflecken-maxima und – minima. Dies alles ist von Ergebnis offenen Wissenschaftlern und nicht von Politik und Lobby bezahlten Auftragswissenschaftlern belegt und bewiesen.

    Es ist höchste Zeit – wenn nicht schon zu spät -, dass die Medien mit Hilfe ihrer informierten Leserschaft ihrer Aufgabe gerecht werden, zu recherchieren und über Wahrheiten und nicht über Lügen zu berichten, die das Volk in die Armut treibt, koste es was es wolle.
    Bisher liest man, von Lobbyisten gestützt, geschickt getarnte Berichte, die den deutschen Steuerzahler bisher unzählige Milliarden gekostet haben, für etwas, das außerhalb des Einflusses von Menschen steht.

    Sie alle werdenr dereinst zur Rechenschaft gezogen werden, wenn die Wahrheit das Tageslicht erblickt.

    http://www.kaltesonne.de/?tag=eis

  11. was ist daran neu ?
    weiß ich schon lange !
    hat auch mit den Sonnensystem und der Präzesion zu tun !
    Die Maja, Inka und auch Bewohner von Atlantis wussten das.
    Zyklus alle 26000 Jahre siehe Pyramiden in Gysi, Sphinx ist älter als 12000 Jahre
    Wasser, Feuer, Wüste und Kriege
    Die 4 Zyklen der Menschheit.
    Wird aber verschwiegen

    +++++++
    MM. WENN ICH ETWAS VERABSCHEUE DANN KOMMENTARE WIE DIE IHREN.SIE WUSSTEN ALSO DAVON? Wo sind ihre PUBLIKATIONEN ZUM NACHLESEN? IN WELCHEN SIE DIE DUMMEN UNWISSENDEN AUFKLÄREN?

    ODER GEHÖREN SIE ZU JENEN ARROGANTLINGEN, DIE UHR WISSEN STETS FÜR SICH BEHALTEN UND DIE SICH ÜBER DIE DUMMHEIT IHRER MITMENSCHEN ERGÖTZEN?

    SIND SIE KLINSTOLOGE? DIE KOMPLEXITÄT DES KLIMAS UST NUR VON WISSENSCHAFTLERN ZJ ERFASSEN. VERMUTLICH SIND SIE EIN BÜROHENGST, MITTEKLSCHULABSCHLUSS . OHNE JEDE AKADEMISCHE AUSBILDUNG. AKADEMIKER KOMMEN NICHT SO DREIST DAHER WIE SIE.
    ++++++

  12. Nehmt euch einen verregnten Nachmittag Zeit zur Aufklärung.

    Die Klima-Lüge

    Ist CO2 in Wahrheit gar nicht für die Klimaerwärmung verantwortlich und auch nicht klimaschädlich? Wieviel CO2 ist eigentlich in unserer Luft enthalten? Gibt es überhaupt eine Klimaerwärmung?
    Halten Sie die Luft an, Sie vergiften sonst unsere Umwelt!

    https://www.wahrheiten.org/blog/klimaluege/

  13. Beim ersten Klimagipfel in Kopenhagen kamen ungefähr 2.000 Nichtsnutze aus der ganzen Welt zusammen, um in Kopenhagen einen angenehmen vom Steuerzahler bezahlten Kurzurlaub zu verbringen. So viel ich noch weiß, wurde beschlossen, die Temperatur um 2 Grad zu senken – wegen der Klimaerwärmung (das war kein Witz). Es wurde auch beschlossen, dass Deutschland den Vorreiter in Sachen Klimaschutz und Klimawandel machen musste. Was heißt: Das Merkel hat natürlich das Scheckbuch gezückt und hat eine gewünschte Summe auf einen Scheckvordruck geschrieben. Es ging um Afrika – und auch das Wort „Klima-Flüchtlinge“ wurde hier geprägt. Geburtenkontrolle war aber kein Thema. Von mir bekämen die Afrikaner erst Geld, wenn sie ganz ernsthaft eine Geburtenkontrolle betreiben würden. Also irgendwie sind wir schuld an den hungernden Kindern – die mir übrigens sehr leidtun, für die wir aber keine Verantwortung übernehmen sollten – denn wir sind an der Popperei und ohne Pause Kinder-in-die-Welt setzen nicht schuldig.

  14. Ich möchte zusätzlich darauf hinweisen, dass der fanatische Kampf, Hetze und Lügen über die Kernenergie ebenfalls von genau den selben sogenannten Denkfabriken, speziell dem CoR( Club of Rome) in Auftrag gegeben worden sind, die auch den anthropogenen Klimawandel erfunden haben! Die Kernenergie und vor allem die Atomwaffen sind diejenigen Elemente, die uns bisher den 3. 4. und 7. Weltkrieg erspart hatten. Zudem hätten wir im Gegensatz zu den Dinosauriern damit die Möglichkeit ankommende Meteore oder Kometen rechtzeitig zu vernichten, oder bei ganz großen Brocken diese durch gezielte nukleare Bombardierung in die Sonne zu scheuchen! Unser Abscheren von der Nutzung der Kernenergie wird größere Folgen haben als die Migrantenflutung, weil eine wirkliche Stromversorgung mittels sogenannter“Erneuerbarer Energie“ nicht funktioniert! In Wirklichkeit ist der sogenannte grüne Strom aus französischen KKWs, Belgien, der Tschechei durch Kohlekraftwerke und durch deutsche Gaskraftwerke produziert. Zudem schwöre ich bei meinem Leben, dass ich durch die ( heimliche) Begleitung der Errichtung von Windkraftanlagen feststellen musste, dass diese garnicht ans Netz angeschlossen sind! Ich habe Beweisvideos gemacht! lg:

    • filzlatsche hat oben Marie von Ebner-Eschenbach zitiert: Wer nichts weiß, muß alles glauben.

      Lieber MSC, mit Verlaub, ich fürchte in Sachen ’Gefahren der Kernenergie’ wissen Sie zu wenig.

      • Filzlatsche/Avangardist! Mit diesen Lügen beschäftige ich mich schon seit Jahrzehnten und bedauere die Leute, die diese Hetze glauben! Angst ist ein sehr schlechter Berater, Herr Avangardist. lg:

  15. Hilfe die Eisbäpopulation wächst:

    https://www.eike-klima-energie.eu/2016/03/14/der-eisbaer-vermehrt-sich-stetig-aber-sein-aussterben-simulieren-darf-man-doch-2/
    Pro Wildlife: „Jedes Jahr werden vermutlich über 1.000 Eisbären getötet. Die meisten davon ganz legal, vor allem in Kanada. In Grönland werden derzeit pro Jahr etwa 140 Tiere legal getötet, in den USA 29. In Russland ist die Jagd offiziell noch verboten. Allerdings werden hier bis zu 300 Tiere jährlich gewildert, und die Regierung erwägt derzeit, den Abschuss von 29 Tieren zu erlauben. Norwegen ist das einzige Land, das Eisbären streng schützt.“
    UPDATE 15.4.2017:
    Eisbären sind auf 28.500 Exemplare gewachsen, wie neueste Zählungen zeigen.

    https://wobleibtdieglobaleerwaermung.wordpress.com/2017/03/09/eisbaeren-haben-sich-stark-vermehrt-seit-1960-von-5000-auf-ueber-25-000-tiere-der-grund-jagdverbote/

    Heute werden bei limitierten Abschussquoten damit legal bis zu 30.000 Euro und illegal bis zu 70.000 Euro pro erlegtem Eisbären verdient. Nicht Wärme sondern Schrotflinten sind die größten Feinde der Eisbären.

    • @ filzlatsche
      da wird sich aber der Öko Lifestyle -Supergutmensch Hannes Jaenecke der am Amazonas noch dem letzten Guppy auf der Spur ist und dem ARD /ZDF Fernsehen die teuren doch sehr einseitigen Dokumentionen verkauft aber nicht erfreut sein.
      Ist der Gutmensch wenigstens Wissenschaftler, oder einfach nur „Öko Aktivist“ um sich als Schauspieler besser zu vermarkten?
      https://www.youtube.com/watch?v=iGdCbOBTtWo

      Zitat Jaenecke: „Der Klimawandel heizzt dem Eisbären die Lebensgrundlage weg“:

  16. Bissel Physik gefällig, nein nun also doch:

    Warum schwimmt ein Schiff oder irgend ein Gegenstand?
    Hier bei muss die Wasserverdrängung höher sein
    als des Gegenstandes. Also die Masse darf sich nicht gegenseitig
    aufheben. Die Verdrängte Masse des Wassers muss demnach höher sein.
    Schiffe werden so konstruiert damit sie Seetauglich und Effizient
    als Transporter zu eignen sind.

    Also schmilzt das Eis geht der Meeresspiegel zurück, erhöht
    sich die Eismasse ist die Verdrängung des Wassers höher.
    Aber mit dem Tollstock sitze ich jetzt nicht am Baggersee.

    • Vergessen zu Erwähnen das ich vom schwimmenden Eis
      wie in der Arktis rede. Macht nix den das will auch nicht schmelzen.
      Die Gletscher auf den Kontinenten nehmen zu nehmen und ab.
      Mist die machen auch was sie wollen.
      Dies ist der Oberflächenverschmutzung geschuldet, also
      haben wir einen kalten Winter und heizen viel sammelt sich dort
      auch Schmutz ab und die Sonne reflektiert nicht so gut.
      Ist aber auch ein Jahrtausend altes Phänomen,
      wütet Mutter Erde und spukt Vulkane aus wirds auch schmutzig.
      Aber wir könnten auch paar dumme Menschen dafür in Haft nehmen
      und richtig Gewinne einstreichen.
      Solarpanelle verbrauchen in ihrer Herstellung immense Energie
      die diese niemals Amortisieren können.
      Und dazu kommt die Umverteilung von unten nach oben,
      siehe EEG Umlagen. Jetzt will Paule Schnürschuh in seiner
      Dachgeschosswohnung auch richtig fett Kohle machen und meint zum
      Vermieter das er sich jetzt ein Solarpanel vom Munde abgespart hat
      und das nun auf das Dach hier müsste.
      Wünsche keine Antworten.

  17. Tollstöcke giebts noch nicht von mir gleich gar nicht
    Zzzzzstöcke allerdings aber auch nicht von mir.

  18. Noch so eine Unlogik unserer Experten.

    Also die Erde erwärmt sich, ja ja soweit so gut Regionalbedingt.
    Die Erde gibt die Wärme an die Atmosphäre ab, ja logisch.
    Nun aber das eigentliche Windei, die Atmosphäre soll
    die Wärme behalten und zurückstrahlen damit die Erde nun
    endlich Wärmer werden darf.
    Logik dessen, um so weiter du dich deiner Wärmequelle entziehst
    desto wärmer wird es. Also zehn Meter vom Ofen ist es Wärmer
    weil ja die Zimmerwärme nun den Ofen heizt.
    Währe zu schön um meine Holzscheite aufzusparen.
    Schluss mit Lustig, Flugzeuge also die da oben bewegen sich
    so um 9000m und höher. Wie wissen das da oben minus 55°C herrschen.
    Ja doch Lustig, können wir lange warten bis wir von da Oben bissel
    Wärme zurück bekommen, weil die Wärme gleich weiter gereicht wird in die
    Stratosphäre und hinaus wohin, haha ich denke zur Sonne die
    braucht auch ein bissel von uns. Bin ich jetzt doof oder nur doof?

    • Im 16. Jahrhundert, gab es deutschlandweit, überall Rebstöcke. Bis Passau und höher. Es war eine Warmzeit, die auch kalte Winter kannte, in der Eisblöcke geschnitten wurden um Wein und Bier über das Jahr lagern zu können.

      Heute, am 10.07.2018, ist es dermaßen kalt, das ich die Heizung wieder aufgedreht habe. Gestern und vorgestern war es draußen zeitweise 30°. Aber jeder Windhauch und jede vorüber ziehende Wolke, ließ einen „frösteln“. Das Gebäude ist im Gegensatz zu anderen Jahren, im Juni und Juli nicht erwärmt und hat auch im Keller und Fundament seine gespeicherte Winterkälte nicht ausgeglichen und auch nicht verloren. Die jammernden Bauern, die trockene Felder beklagen sind sich selbst daran schuld. Das liegt nicht an der Erderwärmung, sondern am Verlust der Überlieferungen und der ausgeprägten Geldgier. Sie haben alle Feldraine vernichtet, die so wichtig sind um den Wind zu brechen und das Kleinklima, auf dem Feld, zu normalisieren, und sowohl beim Mais, als auch beim Korn spart man den Unterwuchs. Z.B., den Klee. So kommt es, das UV- Licht ungestört auf den Boden strahlt, und diesen in den ersten Zentimetern sterilisiert und somit verhärtet. Wenn es jetzt regnet, läuft das Wasser einfach den Weg des geringsten Widerstandes ab. Und dringt kaum in den Boden ein. Das gilt auch für die großen Rasenflächen in den Städten. Diese werden aus Dummheitso kurz geschnitten, dass das Gras den Boden vor Strahlung und Temeperatur nicht schützen kann. Auch hier läuft das Wasser, auf den Wegen und in die Keller. Jeder Grashalm, hat die Eigenschaft, Morgentau abzufangen, und an sich herunter laufen zu lassen. Direkt in den Wurzelbereich. Wird es aber dauernd geschnitten, weil man glaubt, das sei billiger, wird die Rechnung teuer.

  19. Uranus sagt:
    10. Juli 2018 um 17:12 Uhr
    Ja gut beobachtet und mit Fakten belegt.
    Dort wo Natur noch Natur sein darf ist das Wetter
    auch Naturgegeben.
    Natürlich in den Überbevölkerten Städten wo die eigentlichen
    Jammerböcke Wohnen ist das Gejammer groß.
    Beton Asphalt Steine heizen sich in der Sonne wie ein alte
    Kachelofen auf und brauchen ewig um sich Abzukühlen
    und genau da kommt die Klimalüge am besten an den Mann.
    Bin im Sommer in den Schwarzwald gefahren, eben wie so ein
    typischer Flachlandiroler kurze Hose und Shirt.
    Dort nach Sonnenuntergang hab ich gefroren wie ein Schneider.
    Auch ein Typisches Merkmahl ist die Blüte der Forsythie oder
    des Flieders die sich immer später Entfalten. Also die Frühjahresblüter
    werden erst zum Vorsommer lebendig.
    Aber das macht doch alles nichts das merkt doch keiner.

    • „Auch ein Typisches Merkmahl ist die Blüte der Forsythie oder
      des Flieders die sich immer später Entfalten. Also die Frühjahresblüter
      werden erst zum Vorsommer lebendig“.

      Das beobachte ich auch filzlatsche. Direkt anfangs der 1990er Jahre,war das Wetter bereits um Anfang Mai warm. Alle blühenden Pflanzen waren draußen und die Vogelwelt sang und brütete vor sich hin. Mindestens die letzten 6-10 Jahre, war das alles anders. Die GEZ- Verwirrungsnachrichten, bringen ja nur noch Wettergelaber, aber keine konkreten Tatsachen.
      Heute ist es so, wenn wir drei Tage Sonne haben, dann wird uns vorgemacht, was wir doch für einen tollen Sommer hätten. Dann kommt die obligatorische Werbung für das Grillen und zwei Tage später ist es so kalt, das man mit dem Pullover rausgehen muss. Das Wetter kennt kein Gleichmaß mehr. Keinen Jahresablauf. Im August fallen bei uns die ersten verdorrten Blätter. Der Himmel ist ewig grau und behangen.

  20. [Ein gespeicherter Kommentar zum Thema Meeresanstieg]

    Großstädte direkt am Meer, an allen Weltmeeren (und ihren Anhängseln) auf Strandniveau sind z.B. Tel Aviv, Miami, Los Angeles, Sydney, Rio, Dubai. Da steigt nix.
    Im Ostseeraum steigen, gerade am Skandinavischen Schild – als Resultat der letzten Eiszeit, präzise des Verlustes der Milliarden (Giga)tonnen Eis – immer noch die Landmassen, die das Gewicht des Eisschilds in den Erdmantel gedrückt hat. Im Golf von Neapel „atmet“ die Erdkruste, weil darunter eine gigantische Magmakammer für ein Heben und Senken der Erkruste sorgt und damit für Pegelschwankungen von bis zu 7 Metern seit der Antike (die berühmten Phlegräischen Felder).
    Weltweit versinken vulkanische Inseln, die durch das Driften der Erdplatten über Hotspots entstanden sind, wieder im Erdmantel, wenn der Gesteinsnachschub aus der Tiefe versinkt, die Erosion einsetzt und ihr Eigengewicht sie versacken läßt. Viele Atolle fallen in dieses Muster; sie sind die letzten Reste einst hoher Vulkaninseln. Bekannte Beispiele, noch nicht ganz so platt und versunken, sind die Galapagos und die Inselkette um Mauritius – La Reunion. Auch Hawaii gehört dazu, die Azoren und die Malediven.
    Alexander von Humboldt führte, die neue Entdeckung seiner Zeit, an Land und auf Ozeanen „Schwerkraftmessungen“ durch und stellte fest, daß die Schwerkraft der Erde nicht über gleich stark ist, was an Land und Wasser zu Schwerkraftbergen und Tälern führt. Die „Kartoffelgestalt“ der Erde hatte hier ihre ersten erkenntnisfördernden Beobachtungen.
    Es gibt auf unserem unruhigen, gefährlichen, mörderisch mächtigen Planeten also allein aufgrund seines Aufbaus, seines Kerns, seiner Platten, seiner hauchdünnen starren Oberfläche, auf der wir dahintreiben, mörderische, unbeherrschbare Kräfte, die wir sie mit einem neuen Schamanismus vom „menschgemachten Klimawandel“ zu bannen versuchen.

    • Marius sagt:
      10. Juli 2018 um 21:15 Uhr
      Stichwort „Schwerkraftmessungen“
      Gut das du das hier einbringst, wen das so weiter geht
      wird M.M.-Blog noch zur Aufklärung des Klimas genutzt.

      Die runde Erde rundet nicht so richtig in ihrer Umlaufbahn.
      Riesige Gebirgsmassive bringen da schon eine Unwucht rein,
      und der liebe Gott hatte die Auswuchtmaschine noch nicht
      wiedergefunden in seinem Kämmerlein.
      Also eiert die Erde da so durch die Gegend und bringt Petrus
      an den Rand der Verzweiflung, ja wie soll er den da noch
      ordentlich Wetter machen. Und so entstand das Sprichwort:
      Kräht der Hahn auf dem Mist ändert sich das Wetter oder es bleibt wie es ist.
      Das ist der Anziehungskraft des Mondes geschuldet und so entstehen
      kleine Eiszeiten so wie auch kleine Warmzeiten seit der Erdgeschichte.

      Aber was sagte schon Juncker “Wenn es ernst wird muss man lügen”.
      Mojib Latif: Klimaprognosen 2009, 1990, 2008, 1997, 2006
      https://www.youtube.com/watch?v=7J98tU9HRJs

      Das Schizophrene daran ist allerdings das für den gesamten nicht
      Erwiesenen sogenannten Klimawandel der Mensch der ausgemachte
      Schuldige sein muss.

    • Marius sagt:
      10. Juli 2018 um 21:15 Uhr
      Stichwort „Schwerkraftmessungen“
      Gut das du das hier einbringst, wen das so weiter geht
      wird M.M.-Blog noch zur Aufklärung des Klimas genutzt.

      Die runde Erde rundet nicht so richtig in ihrer Umlaufbahn.
      Riesige Gebirgsmassive bringen da schon eine Unwucht rein,
      und der liebe Gott hatte die Auswuchtmaschine noch nicht
      wiedergefunden in seinem Kämmerlein.
      Also eiert die Erde da so durch die Gegend und bringt Petrus
      an den Rand der Verzweiflung, ja wie soll er den da noch
      ordentlich Wetter machen. Und so entstand das Sprichwort:
      Kräht der Hahn auf dem Mist ändert sich das Wetter oder es bleibt wie es ist.
      Das ist der Anziehungskraft des Mondes geschuldet und so entstehen
      kleine Eiszeiten so wie auch kleine Warmzeiten seit der Erdgeschichte.

      Aber was sagte schon Juncker “Wenn es ernst wird muss man lügen”.
      Mojib Latif: Klimaprognosen 2009, 1990, 2008, 1997, 2006
      https://www.youtube.com/watch?v=7J98tU9HRJs

      Das Schizophrene daran ist allerdings das für den gesamten nicht
      Erwiesenen sogenannten Klimawandel der Mensch der ausgemachte
      Schuldige sein muss.

  21. Unser Planet ist etwa 4,5 Milliarden Jahre alt. Das Klima hat sich seit dem stets geändert.

    Umfangreiches Geologie Buch zur Erdgeschichte vom Urknall bis zum Smogalarm:

    https://www.amazon.de/Die-Chronik-Erde-Felix-Paturi/dp/3860471287

    Das Geschäft mit dem Klimawandel ist ein gutes Geschäft für die Öko-Mafia:

    https://www.youtube.com/watch?v=aAu1MOvkB_w

    Gerhard Wisnewski zur Klimalüge:

    https://www.youtube.com/watch?v=FNSrLq8gmc8

    Wo das hinführen soll, wissen wir doch:

    „Den Sozialismus in seinem Lauf hält weder Ochs noch Esel auf.“ (Erich Honecker)

    • Im 1. und 2 WK-. wurden gigantische Mengen an Munition verschossen. Bergkuppen mit hunderten Tonnen von Sprengstoff gesprengt, Ich weiß nicht, wie viele hunderttausende Bomben abgeworfen wurden. Die Erste wurde in und Berlin, und nicht in London abgeworfen.
      Man hat unseren gesamten Boden mit Bomben gespickt. Unsere Städte hat man mitsamt der Menschen verbrannt. Als Hamburg brannte, wurden etliche seiner Unterlagen in weit entfernten Dörfern und Städten gefunden. Und das alles führte nicht zu einem entsetzlich warmen Winter, sondern zu einem der Kältesten, indem die Menschen auch noch durch die Kälte starben, weil das Entdeutschungsprogramm noch nicht so recht geklappt hatte. In Asien wurde gebombt, Schiffe versenkt, Städte, Felder und Wälder verbrannt. Der Treibstoffverbrauch, und die Umsetzung dessen in teils CO2, der Luftwaffen, der Armeefahrzeuge, der Kriegsschiffe. Wo waren da die „nach der heutigen Zwangslogik“, warmen Winter?

  22. schon mal was von der Präzession gehört ?

    Die Vorfahren der Maja wussten davon !

    +++++++++++++++++
    MM.

    PRÄZESSION: SO WIRD IN DER Astronomie EINE durch Kreiselbewegung der Erdachse (in etwa 26 000 Jahren) verursachte Rücklaufbewegung des Schnittpunktes (Frühlingspunktes) zwischen Himmelsäquator und Ekliptik GENNANT. KLIMATOLOGEN WISSEN DIES – UND SIE WISSEN, DASS DISE PRÄZESSION HAUPTVERANTIWRTLICH FPÜR KLIMASCHWANKUNGEN IST.
    DIE KLIMALÜGNER KKÖNNEN DIESES WORT NICHT EINMAL BUCHSTABIEREN. DENN SIE HABEN AUS EINER WISSENSCHAFT EINE RELIGION GEMACHT.
    ++++++++++++++

Kommentare sind deaktiviert.