Mit dem Hollywood-Film „Schindlers Liste“ des jüdischen Regisseurs Steven Spielberg begann die Erfindung der „Gefahr von rechts“ durch die Linkspartei und die Grünen. Und damit der Beginn des Genozids am deutschen Volk




Michael Mannheimer, 31.7.2018

Der Mythos von Deutschland als einer bösen Nation

Schindlers Liste ist ein Spielfilm von Steven Spielberg aus dem Jahr 1993 nach dem im Deutschen gleichnamigen Roman von Thomas Keneally, der im Original Schindler’s Ark (ark, engl.: Arche Noah) heißt.

Thomas Keneally beschreibt in dem Buch Schindlers Liste, wie Oskar Schindler (1908–1974), ein deutschmährischer Industrieller, im Zweiten Weltkrieg etwa 1200 Juden aus den besetzten Ländern Polen und Tschechoslowakei in seinen Rüstungsbetrieben beschäftigte und damit vor dem Tod im Vernichtungslager Auschwitz rettete. Sie wurden auf mehreren Listen erfasst, die er den Nationalsozialisten vorlegte, wodurch die darauf genannten Juden unter seinen Schutz gestellt waren. Vier Originale dieser Listen sind heute noch erhalten; eine davon wird heute beim Internationalen Suchdienst aufbewahrt.

Schindlers Liste wurde von den Medien als eine filmische Dokumentation des wahren Nazi-Deutschland gelobt -und so auch  einem Millionenpublikum verkauft.

Doch vieles an diesen Film ist reine Erfindung.

Beispiel:

WIE HOLLYWOOD DAS BILD DES BÖSEN DEUTSCHEN AM LEBEN ERHÄLT

„Als Folge des Verlustes zweier apokalyptischer Weltkriege hat sich Deutschland einen Ruf als böses Land in Europa und vielleicht als böses Land aller Zeiten erworben. Allein die Erwähnung des Wortes „Deutsch“ erweckt immer noch das Bild von roboterhaften, gänsehaltigen Sturmtruppen unter dem Kommando steifer, preußischer Offiziere, die bereit sind, ihren friedliebenden Nachbarn unnötigen Mord und Zerstörung zuzufügen .

Wir wurden durch unbarmherzige Propaganda einer Gehirnwäsche unterzogen, um die Deutschen als an sich militaristisch, aggressiv, brutal, rassistisch und antisemitisch zu betrachten, mit einer Vorliebe für blinden Gehorsam gegenüber Autoritätspersonen. Hunderte von Hollywood-Filmen, unerbittliche Holocaust-Propaganda und zahllose Bücher und Zeitschriftenartikel haben dieses negative Bild Deutschlands im Volksmund nachhaltig verstärkt. Rationale Motive für die unerklärlichen Schrecken, die Deutschen routinemäßig vorgeworfen werden, sind nicht erforderlich. Es ist axiomatisch, dass ihre böse Natur alles erklärt.

Betrachten wir zum Beispiel den Film „Schindlers Liste“ des jüdischen Regisseurs Stephen Spielberg.

Der Nazi-Kommandant des Konzentrationslagers (angeblich das Plaszow-Lager außerhalb von Krakau, nicht weit von Auschwitz entfernt) steht ohne Hemd auf dem Balkon seines Hauses mit einem Jagdgewehr über seinen nackten Schultern. Das Gewehr ist mit einem Zielfernrohr ausgestattet. In dem Film befindet sich das Haus auf einem Hügel über dem Lager, so dass er auf die Massen von Gefangenen blicken kann, die auf dem Gelände herumtollen.

Er hebt das Gewehr an seine Schulter und beginnt durch das Teleskop, von einem Gefangenen zum anderen zu scannen. Das Bild durch das Teleskop füllt nun den Filmbildschirm. Das Fadenkreuz des Zielfernrohrs stoppt bei einem zufällig ausgewählten Gefangenen. Er drückt ab und der Gefangene fällt tot zu Boden.

Der Bildschirm kehrt dann zu dem Nazi-Kommandanten zurück, um gelangweilte Sorglosigkeit zu zeigen, während er den Bolzen seines Gewehrs betätigt und es beiläufig zurück zu seiner Schulter anhebt. Er feuert wieder, und wieder fällt ein Gefangener tot zu Boden. Gelangweilt von seiner „Schießübungen“, wendet er seine Aufmerksamkeit der schönen, nackten Frau zu, die auf einem Bett im Inneren des Hauses auf dem Balkon liegt. Die Frau soll angeblich eines seiner jüdischen Hausmädchen aus dem Lager ausgewählt haben, das offenbar auch als sein Sexsklave dient. https://flashbak.com/when-nazis-attack-mens-action-mags-and-hitlers-perverted-minions-28735/ Sein Gesicht drückt verächtlichen, wenn auch läppischen Zynismus aus.

Der Zweck der Erschießungen, ebenso wie das Einführen der nackten jüdischen Hausgehilfin, besteht darin, den Nazi-Offizier als völlig verdorben, ohne Gewissen, Moral oder Empathie für andere Menschen zu zeigen; Kurz gesagt, ein Psychopath.

Es wird natürlich angenommen, dass die ermordeten Gefangenen alle Juden waren. Zwei populäre jüdische Themen sind hier vereint: Nazi-Böses und jüdische Verfolgung.

Diese Episode ist völlig erfunden, basierend auf einem Roman von Thomas Keneally, einem Australier, der die Konzentrationslager nur einmal im Jahr 1980 besuchte.

Kein solches Ereignis wie oben beschrieben wurde jemals aufgenommen, doch die überwiegende Mehrheit der Kinogänger schluckt es ganz und gar akzeptiere es als tatsächliche Geschichte.

Das echte Plaszow-Lager befand sich auf der anderen Seite eines Hügels vom Kommandantenhaus aus und völlig außer Sicht vom Kommandantenbalkon. Es wäre unmöglich für ihn gewesen, in das Gelände zu schießen, wie es im Film gezeigt wird, selbst wenn er dazu geneigt gewesen wäre, was sehr unwahrscheinlich ist.



Der eigentliche Kommandant von Plaszow, Amon Goeth, auf dem die Figur des Films basierte, lebte im Haus mit seiner Verlobten Ruth Kalder, mit der er ein Kind hatte. Ruth sagte, dass sie heiraten wollten, aber aufgrund des Chaos am Ende des Krieges nicht in der Lage waren. Sie hatte ihren Namen und den Namen des Kindes mit Hilfe von Amon Goeths Vater nach dem Krieg in Goeth geändert. Amon Goeth wurde nach dem Krieg von der polnischen Regierung in erster Linie als Mitglied der NSDAP und als Mitglied der Waffen-SS erhängt, nicht als Gefangener. Ruth beschrieb Amon Goeth als kultivierten Mann, der eine schöne Singstimme hatte.

Göth hatte tatsächlich zwei jüdische Hausmädchen, die aus dem Lager ausgewählt wurden, während er Kommandant war, aber es gibt keine Information, dass er Beziehungen zu ihnen gehabt hätte. Diese Geschichte wurde nur aufgenommen, um dem Film Würze zu verleihen.

Die Filmaufnahmen wurden zu einem großen Teil an den Originalschauplätzen im Krakauer Stadtteil Kazimierz gedreht. Andere Dreharbeiten fanden in Skarżysko-Kamienna und in Berlin (Güterbahnhof Eberswalder Straße) statt.“

Quelle https://katana17.wordpress.com/2016/10/01/book-the-myth-of-german-villainy-by-benton-bradberry-part-01/

Der Film leitet eine erneute Welle der Selbstbesinnung der Deutschen gegenüber ihrer jüngeren Vergangenheit ein

– nachdem die vierteilige TV-Seire: „Holocaust – Die Geschichte der Familie Weiss“ im Jahre 1979 – ältere Leser werden sich noch daran erinnern- ein Straßenfeger war, der zur Zeit seiner Ausstrahlung Deutschland in den Bann riß: Mehr als bei jeder Fußball-WM wirkte Deutschland wie ausgestorben, da nahezu jeder, der einen Fernseher besaß, sich diesen Film anschaute.

Ich bin Zeitzeuge dieser Ereignisse und kann mich erinnern, dass an den vier Sonntagen, als die vier Teile ausgestrahlt wurden, so gut wie keine Autos auf den Straßen meiner Großstadt zu sehne waren, in er ich aufwuchs.

Kein Volk der Welt hat sich jemals so wie das deutsche seiner eigenen dunklen Periode gewidmet und diese bedauert.

  • Weder die Japaner, die in Südostasien schlimmer wüteten als die Nazis in Europa und vmtl. mehr Todesopfern fabrizierten, als es dem Dritten Reich vorgeworfen wird.
  • Auch China kennt keine nationale Selbstbesinnung und Aufbereitung des größten Völkermords der neueren Geschichte: Über 60 Millionen Chinesen wurden zu Opfern der maoistischen Revolutionen innerhalb Chinas – mehr Tote, als während des 6-jährighen zweiten Weltkriegs zu beklagen waren (56Mio Tote im WK2).
  • Auch Kambodscha, das unter polt Pot sein Trauma erlebte und 40 Prozent seiner Bevölkerung verlor (der Maoist Pol Pot wollte alle Kambodschaner, die er als kapitalistisch „verdorben“ ansah, nach dem Vorbild Maos ausrotten bis auf 100.000 „richtig gesinnte“ Kader,mit welchen er dann ein neues, ein „urkommunusistischtes“ Kambodscha errichten wollte.  Auch Kambodscha kennt keine Kultur der Selbstkritik und Aufarbeitung seiner Geschichte.

Den Deutschen half es jedoch nicht, sich ihrer Vergangenheit zu stellen. Im Gegenteil:

Während des Stalin- und später während des Mao-Terrors blühten linke deutsche Parteien auf. Damals, in der Weimarer Republik, war es die KPD (sie verstand sich von Anfang an als revolutionäre Alternative zur SPD und versuchte während der Weimarer Republik auf sozialistische Produktionsverhältnisse und eine Diktatur des Proletariats hinzuwirken).

Im Nachkriegsdeutschland waren es maoistische Parteien wie etwa der

  • Kommunistischer Arbeiterbund Deutschlands (KABD), von 1972 bis 1982, maoistisch, gründete 1982 die MLPD.
  • Kommunistische Partei Deutschlands/Marxisten-Leninisten (KPD/ML), seit 1968, maoistisch, zerfallen in
  • KPD (Roter Morgen),
  • KPD/ML (Roter Stern),
  • KPD (Stalinisten-Hoxhaisten)

Der Maoismus beeinflusste die westdeutsche Studentenbewegung ab 1967, einige politische Gruppen bekannten sich zu den marxistisch-leninistischen Ideen Maos. In der Zeit nach dem Zerfall des SDS entstanden die K-Gruppen, die zumeist maoistisch ausgerichtet waren. Aber auch in der Geschichte von Bündnis 90/Die Grünen spielen ehemalige Angehörige der K-Gruppen eine Rolle.

Viele dieser Parteimitglieder spielten nach 1990 einen erhebliche Rolle in der deutschen Politik.

Namen wie Joschka Fischer, Jürgen Trittin oder Winfried Kretschmann waren allesamt Maoisten.

Hat man je ein Wort des Bedauerns von diesen Massenmord-Anhängern gehört? Niemals. Linke entschuldigten sich nie.

Doch dieselben, die den Massenmörder Mao anbeteten, verdammen heute ihr Volk als Rassisten und Neonazis, obwohl so gut wie niemand mehr jener Deutschen, die im Dritten Reich geboren und dort eine Funktion ausübte, am Leben sind.

Es soll ja immer noch sehr viel Deutsche geben, die an die „Gefahr von rechts“ glauben.

Und es soll auch viele Deutsche geben, die glauben, dass diese Gefahr real ist.

In Wahrheit ist sie eine bolschewistische Erfindung der SED-Partei (Neusprech: „Linkspartei“), die nach dem Mauerfall zuerst als PDS, später als Linkspartei hier ihr bolschewistisches Unwesen treibt. Und Deutschland maßgeblich an den Rand des Untergangs geführt hat.

Die „Gefahr von rechts“ wurde 1990 vom SED-Kaderfunktionär Gregor Gysi heraufbeschworen – und ist seitdem immer mehr in die Medien und Politik vorgedrungen. So dass heute die zahllosen linken Gruppierungen, die diese angebliche Gefahr bekämpfen, mit hunderten Millionen Steuergeldern unterstützt werden.

  • Einschließlich solch dubioser und krimineller Personen wie Anetta Kahane.
  • Einschließlich der Terrororganisation Antifa.

Doch die wahre Gefahr ist die von links.

Ein Großteil der Bedrohungen der inneren Sicherheit geht vom linken Terror aus.

Wer die Statistiken dazu vom BKA kennt weiß,dass es die Linken – und eben nicht die „Rechten“ sind, von denen die größte Gefahr ausgeht:

  • Es sind und waren Linke, die in dutzenden Maifiertagen (übrigens war es Hitler, der den 1.Mai zum Feiertag für die Arbeiter erhob) ganze deutsche Innenstädte verwüsteten.
  • Es waren Linke, die beim G8-Gipfel in Hamburg in eine Kriegszone verwandelten.
  • Es waren Linke, die bei der Eröffnung des EZB-Zentrale in Frankfurt hunderte Menschen, darunter viele Polizisten,schwer verletzten, Autos anzündeten, Müllcontainer in Brand legten und auch Frankfurt – das ideologische Epizentrum des Wiedererwachens des Neobolschewismus („Frankfurter Schule“) ebenfalls zu einer Kriegszone machten.
  • Es waren und sind Linke, die friedliche Proteste deutscher Bürger gegen die Massenimmigration in Schlachtfelder verwandeln
  • Es waren und sind Linke, die zur erneuten Bombardierung Dresdens aufrufen-jener Stadt, die durch die kriminellen Bombardements der Alliierten mehr Menschen verlor als Nagasaki und Hiroshima zusammengenommen.
  • Es waren und sind Linke, die zur Vergewaltigung biodeutscher Frauen aufrufen
  • Es waren und sind Linke, die dazu aufrufen, Kirchen in Brand zu setzen

Wie ich schon an vielen anderen Stellen schrieb:

Bei der Wiedervereinigung schluckte nicht der große Fisch BRD den kleinen Fisch DDR. Sondern es war genau umgekehrt.

Ideologisch bestens geschulte DDR- und Stasi-Kader vermochten nach 1990 sukzessive die gesamte deutsche Medienlandschaft zu okkupieren.

Ab dann begann das einst weltweit gerühmte deutsche Pressewesen, das mit solch ehemaligen Flaggschiffen wie der Süddeutschen Zeitung, der ZEIT, dem SPIEGEL, der Frankfurter Allgemeinen Zeitung Medien von Weltformat hervorbrachte, zu verelenden – und  aus einer ehemals polyphonen medialen Medienlandschaft wurde Deutschland ein Land,in dem nahezu alle Medien wie aus derselben Feder berichteten. Und zwar nur noch in eine Richtung: Pro links, kontra rechts.

Wobei der Begriff „rechts“ natürlich ein linker Dekonstruktivismus war und ist:

Rechts ist alles, was nicht links ist. Damit sind konservativer, liberale,patriotische Stimmen nicht etwa konservativ, liberal oder patriotisch. Sondern „neonazistisch“, „rechts“ und „rassistisch“.

Denn „rechts“ ist eine Umschreibung dessen,was Linke unter neonazistischer Einstellung einstufen.

Auch über diesen Dekonstruktivismus habe ich vielfach berichte (s.u.a.hier)und will dies hier nicht erneut ausführen.

Nun haben mir viele ERx-DDlker geschrieben und gegen meine Kritik an der SED (heutiger Tarnname „Linkspartei“) insofern protestiert, als sie sagten, diese Partei hätte zwar Schlimmes getan. Aber sie hätte keinen Genozid an der DDR-Bevlölkerung unternommen wie es derzeit Merkel tut.

Womit diese Stimmen recht haben. Und zugleich falsch liegen.

Es ist richtig: Die DDR führte keinen Genozid an ihrer eigenen  Bevölkerung durch. Die DDR war sogar extrem patriotisch: Womit sie, folgt man ihren heutigen Volksvertretern, die zum Teil noch personalidentisch sind mit ehemaligen Volksvertretern der SED, ein „rechtes“ Land gewesen sein müsste.

Was natürlich Unsinn ist und erneut beweist, dass die Bezeichnung „rechts“ nichts anderes als ein politische Kampfbegriff ist, um den Gegner zu erledigen

Denn die SED (und mit ihr die Grünen,später auch die SPD und die CDU) hat schnell begriffen, dass man über nichts einfacher das deutsche Volk kontrollieren kann als mit dem Nazi-Vorwurf.

Und um an die Macht zu kommen, war und ist den Linken jedes Mittel recht.

In der DDR warnen sie an der Macht. In der BRD (noch) nicht – zu Beginn der „Wiedervereinigung“  ebenfalls noch nicht. Wenn das Volk aber nicht so wählt, wie es soll, suchen sich Linke ein neues Volk.

Das hat auch die SED (Linkspartei) schnell begriffen. Und über Nacht wurde aus einer ehemals national und patriotisch gesinnten kommunistischen Partei eine Partei, die den Mulikulturalismus zum neuen Hauptziel erkor.

Doch Multikulti ist eine euphemistische Umschreibung eines Völkermords an de der indigenen Bevölkerung.

Und es gelang den SED-und Stasiseilschaften ihr historisches Meisterstück:

Nämlich eine der ihren, Angela Merkel, SED-Migtglied, Mitglied der FDJ, Mitglied der Stasi , an die Spitze Deutschlands zu stellen, wo sie seit zwölfeinhalb Jahren als Bundeskanzlerin kaum etwas anderes macht als ihr eigenes Volk über die Migrationswaffe zu ermorden.

Vom Nazi zum Rassisten: Warum der Kampfbegriff der Linken sich geändert hat

So war dieser Nazihammer lange Zeit die wirkungsvollste Waffe der Linken – und wird derzeit, da er sich abgenutzt hat, vom Vorwurf  „Rassismus“ abgelöst. Ein Begriff im übrigen, der ebenfalls von einem Bolschewisten,und zwar von keinem geringen als von Leo Trotzki (s.hier) erfunden wurde.

ES WAR DER ERZKOMMUNIST UND MASSENMÖRDER  TROTZKI, DER SEINERZEIT DEN BEGRIFF “RASSIST“ IN DIE WELT SETZTE

Dustin Stanley ist im Jahr 2010, der der Frage nachgegangen ist, wer das Wort „Rassist“ erfunden und wann dies der Fall war. Das erstaunliche Resultat seiner Forschung ist:

Es war Leon Trotzki, der 1879 in der Ukraine geborene Jude Lew Dawidowitsch Bronstein.

Damals benutzte Trotzki das Wort nicht im heutigen Sinne, sondern um die Menschen in Russland zu verleumden, welche den Kommunismus nicht annehmen wollten. Er hielt sie für „Primitivlinge“, die an Traditionen hängen.

Es wird heute besonders und längst inflationär wie die Nazikeule besonders jenen gegenüber benutzt, die die Politik der Massen-Migration und damit den Völkermord an Deutschen kritisieren.

RASSISMUS IST DER HEUtIGE HAUPT-KAMPFBEGRIFF DER LINKEN.

Und es sind – wen wundert`s – die Nachkommen von Trotzki, die deutschen und westlichen Sozialisten, die diesen politischen Kampfbegriff zur Totschlagkeule gegenüber ihren politischen Gegnern einsetzen , der dabei ist, den sich längst abgenutzt habenden Begriff “Neonazi” abzulösen.

LINKE SIND DIE WAHREN RASSISTEN: RASSISTEN GEGENÜBER IHRER EIGENEN RASSE

Nun ist das Paradoxe daran, dass es exakt jene Deutschland- und Euroabschaffer sind, bei denen es sich um die eigentlichen Rassisten handelt: Denn kein Rassismus ist stärker als der Auto-Rassismus der Linken gegen ihre eignen Rasse.

Daher können wir den Vorwurf “Rassist” problemlos gegen die Linken selbst verwenden: Er wird zum wirkungsvollsten Bumerang gegen sie, wenn man die Hintergründe dieses Kampfbegriffs – und seine totale Verlogenheit kennt.

HAUPTZIEL DER KONSERVATIVEN MUSS DIE RÜCKEROBERUNG ÜBER DIE DEUTUNGSHOHEIT DER BEGRIFFE SEIN

Wir müssen den Linken ihre Hoheit über Begrifflichkeiten entreißen – und traditionell-konservative Gegenbegrifflichkeiten schaffen. wir müssen die Hoheit über unsere Sprache wiedergewinnen. Denn wer die Begriffe der Sprache beherrscht, beherrscht das Volk.


 

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

108 Kommentare

  1. gerade wegen dem schuldkult und die lügen der LINKEN-

    kann Merkel den grössten Völkermord durchziehen-

    ich sage es euch nochmal POLIZEI-BUNDESWEHR-

    wollt ihr später mal wirklich behaupten-ihr habt davon nichts gewusst ?

    • Ein Nazi und Rassisten ist Jeder Menschen Der in FREIHEIT UND GERECHTIGKEIT LEBEN !!!!!!!

      Nazi und Rassisten ist Jeder Menschen Der GEGEN UNTERDRÜCKUNG UND UNGERECHTIGKEIT UND TERRORISMUS IST !

      • Die NSDAP-Nazi damals und Die Flüchtlingspolitik-Fans Heute waren und sind eine Kleine Mindertheit die nur ein Viertel der Deutschen hinter Sich hatten und NUR Durch die Hilfe Ausländischer Geheimdienste aus den USA und England wie CFR, OSS (CIA), MI6 (SIS), Der Bilderberger-Club-Vorgänger „Club of 300“ ! Die haben damals Hitler an die Macht gebracht ganz genau So wie Sie Heute Merkel an die Macht gebracht haben entgegen dem Willen der Mehrheit der Deutschen Wähler !

    • Warum stoppt denn niemand diesen Irrsinn? Das „nationale/konservative Lager“ weiß was los ist, tut aber nichts dagegen! Wo bitte bilden sich aktive Widerstandsgruppen? Wer ruft, außer MM und einigen wenigen weiteren zum totalen Widerstand auf? Warum haben denn 5000 Pegida Demonstranten nicht mal die Polizeikräfte aufgefordert, klar Stellung zu beziehen? Und warum wird nicht endlich eine Großdemo möglichst aller nationalen Kräfte organisiert, um so dauerhaft das Bundeskanzleramt weiträumig zu blockieren? Das wäre ein klares Signal und die offene Herausforderung an das System, vor allem an die Polizei, Farbe zu bekennen. Spätestens dann weiß man, wer Freund oder Feind ist!!
      So aber tut sich nichts. Das Schreiben und Beklagen ändert nichts, nur die Tat eröffnet Zukunft!

  2. Welches Land holt sich 1,5 Millionen junge Männer aus Afrika/naher Osten ins land-richtig Deutschland.

    die müssen wieder raus-das muss euch doch wohl klar sein.

  3. steffen lutz: Die sollten schon wieder raus, aber wir werden jedes Jahr diese Anzahl junger Männer aus Afrika und Moslemien bekommen. Bei der Forderung nach einer Obergrenze für sogenannte Flüchtlinge wurde dann auch die „Atmende“ Obergrenze (Vorschlag der Drehhofer-CSU) – vorgeschlagen – vor der letzten Bundestagswahl. Aber vielleicht sollte mir das mal jemand erklären, was eine atmende Obergrenze ist. Es sollen ja jedes Jahr „nur“ 200.000 kommen – und vor der letzten Bundestagswahl hat die CSU uns garantiert, dass nur 200.000 kommen. SPD-die-sind-wertvoller-als-Gold-Schulz hat geäußert, dass wenn mehr als 200.000 kommen die Politik dann auch nichts mehr machen könnte. Ab morgen dürfen jeden Monat noch zusätzlich 1.000 kommen. Und die Illegalen und die Sche…Neger mit ihren Brandwerfern und Säurebomben dürfen natürlich nicht ausgeschlossen werden. Diese Politnullen haben diesbezüglich keinerlei Kontrolle mehr, da unsere Grenzen immer noch offen sind.
    Und im Dezember dieses Jahres sind wir dann „richtig“ dabei mit dem Migrationspakt. Merkill wird sich dabei über den Tisch ziehen lassen – so wie das all die Jahre schon bei ihr der Fall war – und wird das dann auch noch teuer bezahlen.
    Begreift es endlich: Es sollen alle kommen dürfen, denen der Sinn nach unseren Kinder, Mädchen und Frauen und nach unserer sozialen Hängematte gelüstet. Es soll niemand abgeschoben werden, auch wenn sich so sogenannter Flüchtling übelst aufführt. Die Migrations- und Sozialindustrie werden bittere Tränen vergießen, wenn sich kein Sozialarbeiter, kein Rechtsanwalt, kein Psychologe, keine grün/linke Gutmenschin nicht mehr um diese Leute kümmern können.. Sie alle müssten ihr Brot dann mit richtiger harter Arbeit verdienen.

  4. „Der Kreis meiner Familiengeschichte hat sich geschlossen. Meine Vorfahren stammen aus Polen, nicht weit von hier, und ich erhalte in Berlin heute diesen Orden. Das zeigt, wie weit wir gekommen sind.“– Steven Spielberg

    Spielberg erhielt damit eine um zwei Stufen höhere Auszeichnung als Oskar Schindler selbst. wiki
    🙁
    Seit wann gibt es einen Integrationspreis für Deutsche
    https://bilddung.wordpress.com/2014/09/12/seit-wann-gibt-es-einen-integrationspreis-fur-deutsche/

    Miroslav Klose & Lukas Podolski – Die Schlesier
    https://bilddung.wordpress.com/2015/01/24/massenverblodungswaffe-fernsehen-gegen-das-volk/
    🙁
    Als Schindlers Liste erstmals in den Vereinigten Staaten im Fernsehen gezeigt wurde, finanzierte Ford die Ausstrahlung bei NBC mit der Auflage, dass er ohne Werbeunterbrechungen laufen müsse. In Deutschland hagelte es Proteste, als Pro 7 am Karfreitag, dem 28. März 1997, den Film mit zwei drei- bis vierminütigen Werbeunterbrechungen zeigen wollte. Letztlich wurde der Film einmal für Nachrichten und einen Werbeblock unterbrochen, wobei jedoch weder Hygieneprodukte noch Alkoholika gezeigt werden durften. Eine weitere Auflage war die Ausstrahlung zweier thematischer Dokumentationen am selben Tag. Ignatz Bubis, damaliger Vorsitzender des Zentralrats der Juden in Deutschland, bezeichnete die Werbeunterbrechung als „problematisch“. Der Vorsitzende der jüdischen Gemeinde Berlins, Jerzy Kanal, kritisierte, dass Pro 7 alles unternehmen sollte, um den Film werbefrei zu zeigen, da sonst die Wirkung eingeschränkt werde.[25] 6,7 Millionen Zuschauer verfolgten 1997 die Erstausstrahlung im Fernsehen.[
    🙁

    Die IG. Farben (I könnte für Illuminati stehen) waren nicht in Deutscher Hand (Bu$hWeltKrieger) der HauptEinzelAktionär war sogar ein J… ?
    MerkelHAFT : sehr viele Infos zu Schwindlers Liste sind im Netz nicht mehr zu finden, warum ?

    Warum bringen die SpielBerger nicht einen wahren Film über den Agenten und ZIONisten Adolf RothSchuld ?

    Die Deutschen, die Juden und alle Völker der Welt haben ein Recht auf die Wahrheit.

    WAHRHEIT MACHT FREI

    Krakau ist ein Ort, der vor Versailler Vertrag zu Deutsches Reich gehörte und im Verwaltungsgebiet Danziger Niederung lag.
    Krakau gehörte ehemals zum Deutschen Reich. Im Deutschen Reich hieß der Ort Krakau (Danzig-Krakau). Heute heißt der Ort Krakowiec (Gdańsk-Krakowiec) und gehört zu Polen.
    http://ehemalige-ostgebiete.de/de/place/107960-krakau/before-treaty-of-versailles

    Krakau Deutsches Reich
    http://ehemalige-ostgebiete.de/de/search?place=krakau

    Auschwitz Deutsches Reich
    http://ehemalige-ostgebiete.de/de/place/7026-auschwitz

    Gedenken im Bundestag“Keine deutsche Identität ohne Auschwitz“
    🙁
    „In Bergen-Belsen wurde kein Jude vergast“ – DER SPIEGEL 6/1979
    w ww.spiegel.de › DER SPIEGEL

    05.02.1979 – „In Bergen-Belsen wurde kein Jude vergast“ … überzeugend bewiesen ist, daß es in keinem deutschen KZ Gaskammern gab“. …. Dagegen gab es in den Konzentrationslagern im Reichsgebiet, wo bei Erschießungen und …

    🙁
    Horrorvorstellung: Holocaust im Hollywoodformat – deutschlandfunkkultur de

    Reserviert reagierten einige auch deshalb, weil sie Angst vor einer amerikanischen Filmproduktion hatten. Der Holocaust in Hollywoodformat – für manche Polen eine Horrorvorstellung. Vor allem für die ältere Generation, argumentiert der 60-jährige Ryszard:

    „Ich habe den Film nicht gesehen, aber ich habe sehr viel darüber gelesen, ich kenne die Geschichte. Ich sehe prinzipiell selten Filme, die mit dem Krieg und dem Martyrium verbunden sind. Ich finde, dass dieses Thema schon im gewissen Sinne abgenutzt ist. Das ist vielleicht von Bedeutung für die junge Generation, aber für Menschen, die kurz nach dem Krieg geboren wurden, so wie ich, war dieses Thema stets präsent. Deshalb denke ich, dass sich damit eher Historiker befassen sollten und nicht unbedingt Kulturschaffende.“
    🙁
    iCH habe den Film auch nicht gesehen, nur Bilder, darum kann ich nichts über den Film sagen.

    Wie immer distanziere ich mich von allen Kommentaren iCH kann weder zeugen noch leugnen – iCH war nicht dabei.

  5. Nun, ich habe den „Hype“ um diesen Film nie wirklich verstanden. Natürlich habe ich ihn gesehen und finde heute noch die Leistungen mancher Schauspieler sehr gut, vor allem die von Ben Kingsley. Aber Sie haben recht: Er reiht sich ein in die Riege ideologisch motivierter Filme gegen Deutschland.

  6. Ich sprach vor kurzen mit einer Kundin von mir,einer sehr betagten alten Dame , über die jetzigen Politischen Zustände in Deutschland und Europa , wo sie mir unter Tränen mitteilte ,das sie es bedaure das die Gefallenen Deutschen Soldaten des zweiten Weltkrieges in Deutschland von der Regierung und vom Volk nicht geehrt werden. Daraufhin sagte ich Ihr das nicht alle Deutschen so denken und es noch Deutsche gibt die unseren Gefallenen gedenken . Vermutlich hat die Frau Familienmitglieder im Krieg verloren und leidet noch heute darunter. Da sage ich nicht alle Soldaten der Wehrmacht waren Verbrecher ,es wahren ganz normale Menschen denen man keine andere Wahl lies als zu kämpfen.Ein Volk das seine Gefallenen Krieger nicht ehrt ,ist ein krankes Volk, so etwas gibt es nur in Deutschland.Der einzige Grund warum unsere Feinde uns immer wieder mit der schuld kommen die wir noch zu begleichen haben,ist der das sie uns damit für alle Zeiten Moralisch und Geistig das Genick brechen wollen ,das wir als Volk und Nation nie mehr aufstehen sollen.

    • @ Gespenst

      So ist es! Das ist FORTSETZUNG des Kriegs gegen das Deutsche Volk „mit anderen Mitteln“!

      Nachdem man es in einem zweiten „30-jährigen Krieg“ physisch besiegt hat (unter Begehung unfaßbarer Grausamkeiten), will man den letzten Rest nun auch noch moralisch und geistig vernichten (womit dann auch der Ankläger für die eigenen Verbrechen eliminiert wäre).

      Diese ganzen „Hollywood-Schinken“ spiegeln lediglich „die schmutzigen Phantasien“ unserer (ehemaligen?) Kriegsgegner wider, die sie AUF UNS, ihren Feind, projizieren. Historisch sind sie völlig wertlos, ja bewußt irreführend.

      Denn mit der HISTORISCHEN REALITÄT haben sie nichts zu tun – aber sie „produzieren“ eine fürchterliche GEGENWARTS-REALITÄT, in der das Bewußtsein von Deutschen und anderen Nationen gefangen gehalten werden soll, wie in einem KÄFIG.

      Wer daran ein „Interesse“ haben kann? „Hollywood ist das Produkt vornehmlich JÜDISCHER EMIGRANTEN aus Europa“ – ein „jüdisches Babelsberg“ sozusagen. Das erklärt fast alles:

      https://de.metapedia.org/wiki/Hollywood

      https://de.metapedia.org/Schindlers_Liste_(Film)

      Man sollte die Jugend unbedingt fernhalten von diesen „Hollywood-Produkten“ über die „Nazi-Zeit“ oder über die deutsche Wehrmacht!

      Denn unsere Vorfahren waren weder UNTERMENSCHEN noch VOLLTROTTEL, als welche man sie regelmäßig in derartigen, auch im Fernsehen (sogar in Kinderprogrammen!) ausgestrahlten Desinformations-Produkten darstellt –

      um 1. damit zu verhindern, daß die Jugend zu einer realistischen Einschätzung der Geschichte gelangt

      und sie sich 2. in den Fängen der bolschewistischen Gegenwartspropaganda verliert, die die 130 Millionen Todesopfer des verbrecherischen Kommunismus mit PAUSENLOSEN Berichten über „Nazi-Verbrechen“ zu „überspielen“ und zu „verdrängen“ versucht, auf deren Leichen man nun eine „Neue neokommunistisch-multikulturelle Welt-Ordnung“ errichten will.

    • Danke @Gespenst für diesen wunderbaren Kommentar.

      Könnte meine Großtante sein, geboren 1924, die sich, bedingt durch das Alter sehr mit der Vergangenheit beschäftigt. Vor allem mit der mangelnden EHRERWEISUNG unserer gefallenen Soldaten. Sie ist Mitglied im „Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge.“ Früher als es ihr noch gesundheitlich besser ging, hat sie mit dem Volksbund die Gräber unserer gefallenen Soldaten besucht. Es sind zum Teil rührende Geschichten, wie die Gräber unserer Soldaten im Ausland gepflegt werden und welchen Stellenwert im positiven Sinne die deutschen Soldaten genießen.

      Sie hat ein Kleinod im Besitz: Von allen Freunden und Verwandten, die im Krieg gefallen sind, hat sie die Todesanzeigen in einem kleinen Album. Ist das nicht ein wahrer Schatz, der nicht mit Geld zu bezahlen ist? Eine Familie hat ihre 3 Söhne verloren, ein Schmerz, den man nicht in Worte fassen kann.

      Deswegen empfinde ich die Haltung unserer Regierung eine Schande unseren gefallenen Soldaten keinen Respekt zu erweisen. Aber das passt zu der gesamten destruktiven Entwicklung durch die Linken, die wir momentan erleben.

      Ich grüße Sie und wünsche Ihnen alles erdenklich GUTE!

      „Kein Mensch gedeiht ohne Vaterland.“
      (Hans Theodor Woldsen Storm, * 14.09.1817 in Husum

      „Steh‘ zu deinem Volk, es ist dein angeborener Platz“.
      Friedrich Schiller

      „Ein Volk, das seine Vergangenheit nicht ehrt, hat keine Zukunft“.
      Johann Wolfgang von Goethe

      Passt dieses Zitat von Otto von Bismarck nicht in die heutige Zeit?

      „Die Neigung, sich für fremde Nationalitäten und Nationalbestrebungen zu begeistern, auch dann, wenn dieselben nur auf Kosten des eigenen Vaterlandes verwirklicht werden können, ist eine politische Krankheit deren geografische Verbreitung sich leider nur auf Deutschland beschränkt“.
      Otto von Bismarck

  7. Die Erklärung ist völlig banal.
    Schindler war Rüstungsfabrikant und hat einfach billige bzw. günstige
    Zwangs – Arbeitskräfte für seine Läden benötigt.
    Das haben damals alle so gemacht, wieso sollte es bei Schindler anders gewesen sein.
    Aber das eigentlich infame an dem Film ist, das er die ganze Zeit über mit der
    Tränendrüse der Zuschauer arbeitet.
    Es gibt nahezu keine deutsche Familie aus dieser Zeit, die nicht mindestens ein
    Mitglied verloren haben, auch bei den Linksfaschisten. Danach kräht aber kein Hahn.
    Aus der Vergangenheit nichts gelernt.
    Wehe den Unbedarften und Ahnungslosen.

  8. Ich kann mich noch erinnern, wie ich damals den Film im Kino gesehen habe.
    Das Perfide an solchen Hollywood-„Geschichts“-Blockbustern“ ist die psychologische
    Falle in die man als Zuseher gelockt wird und in diesen Strudel „der Schuld“ mitrein-
    und runtergezogen wird. Man fült sich danach irgendiwie mies, „weil das (Thema)
    „ja mit unserer Geschichte zu tun hat“. Man macht das dann irgendwie auch „zu seiner Sache“,
    obwohl man zu dieser Zeit noch gar nicht gelebt hat. Es ist also eine psychologisch
    ganz üble und linke Sache, wie hier Gehirnwäsche und Mind-Control bei völlig unschuldigen Menschenmassen betrieben wird, zur weiteren Schuld-Einimpfung bei Generationen von jungen Menschen.
    Die Tatsache das es als Spielfilm präsentiert wird und nicht als Dokumentarfilm tut ihr übriges.

  9. Das ewige propagandieren der „deutschen Schuld“, während des Dritten Reiches und deren „Gräuel“ ist eines der Hauptargumente der Deutschenhasser – damit begründen diese verblendeten Subjekte ihren Hass um diesen gegen die deutsche Bevölkerung zu rechtfertigen und durch zu setzen.
    Ohne den Mythos der kollektiven Mitwisserschaft der meisten Deutschen am Programm der damaligen Judenvernichtung durch die Nazis gäbe es weder einen begründbaren „Kampf gegen Rechts“ – noch ein politisches Motiv für den sich gegenwärtig vollziehenden Genozid an den Deutschen. Dass vieles an diesem Mythos schlichtweg falsch – und vieles erfunden und gelogen ist – das beweisten mehrere geschichtlich belegte Schriftstücke und Aussagen von Zeitzeugen.
    Einiges brisantes Material welches viele Lügen zusammen brechen ließe, liegt wahrscheinlich in vielen Archiven der „ehemaligen Befreier“.
    Das 1945 / 46 von den Westmächten offiziell installierte Werkzeug einer Gesamtschuld aller Deutschen an den Verbrechen der Nationalsozialisten wird jederzeit gerne genutzt, um das deutsche Volk auszurauben und zu plündern………..das ist fakt.
    Die angebliche deutsche Demokratie ist eine Scheindemokratie , wir sind ein Arbeitslager , ähnlich derer im dritten Reich,und die politischen Akteure sind Lügner, Heuchler und Volksverräter, die von den Alliierten gekauft und/oder erpresst wurden und werden. Die Erpressung Deutschlands und Mitteleuropas ist eine Zeitbombe, deren Explosion vielleicht die Welt noch einmal erschüttern wird.

    • @ernst

      Die USA-ISRAEL-UNO-CFR-Globalistem-Macht-Eliten wollen dass Roth-Merkel-Deutschland sich zum Islamistischen-Jihad-Terror-Deutschland umkonvertiert und dann zum mit Erdogan-Türkei und IRAN einen Angriffskrieg gegen Osteuropa, Israel, USA anfängt ! Die wollen dass Deutschland wieder Krieg gegen Die führt und dass Deutschland gegen die Deutschen selber auch gleichzeitig obendarauf Krieg führt ! und dass Böse Deutschland dieses mal im Dritten Anlauf versucht dass alle Länder Osteuropa’s mithilfe des Islam’s zu Erobern !

      Dann werden Steven Spielberg, Stephen King und Co Filme machen dass die Bösen Nazi-Deutschen aus läuter Bosartigt zum Islam massen-konvertiert sind um den Islam als Verbündeten zu Missbrauchen für die Eroberung und Sklavnung Osteuropa’s ! Dass sind die Letzten Deutschen alles drei Böse zusammen Nazi, Hitleristen, Kommunisten, Stalinisten und Islam alles drei Böses in einem Ultra-Bösen-Volk zusammen, Alles drei böses wo gegen man die US-Amerikaner immer zu vor gewarnt hatte !

      Die USA-ISRAEL-UNO-CFR-Globalistem-Macht-Eliten wollen und werden dass Roth-Merkel-Islam-Deutschland noch einmal Explosion lassen und über die Westliche Welt herfallen !

      Und dann werden die „Sogenannten GUTEN“ USA, ISRAEL, Australien, Japam und OST-NATO und SATO dass Islam-Jihad-Deutschland dass den Islam für Seine Dritte Weltkriegspolitik missbraucht hat, Dass werden die „Sogenannten GUTEN“ USA, ISRAEL und OST-NATO und SATO im Dritten Weltkrieg besiegen und komplet weg vernichten mittels Mikrowellenwaffen und Weltraumwaffen ! Dass dass so ist kriegen die Dummen ANTI-Deztschen-LINKEN-Islam-Fans aber NICHT auf die Reihe in deren Linken-Dummschädeln !

      Tatsächliche könnte der Dritte Weltkrieg wo Sich Merkel-Islam-Deutschland wieder auf der Seite des Bösen in den Krieg zieht und VERLIERT nach Drehbuch der Globalisten-Macht-Eliten sehr viel schneller kommen als Manche denken !

      http://recentr.com/2018/07/28/australische-medien-sprechen-von-us-angriff-gegen-iran-naechsten-monat-mattis-dementiert/

      Die Globalisten-Macht-Eliten machen ganz genau dass Gleiche hier jetzt im Merkel-Deutschland !

      https://recentr.academy/index.php?title=Koreakrieg

      Dass Merkel-Regime nötigt die Leute Pro-Erdogan-Werbe-Videos zu machen in denen Uns Deutschen eingeredet werden soll dass es ist für Uns Gut sei für Erdogan in den Krieg zu ziehen gegen USA und RUSSLAND und gegen Alle Rechten !

      https://www.youtube.com/watch?v=ARXkJL-pn2Q

      Man versucht Uns Deutschen einzureden Dass der Erdogan möchte gern Welteroberer ein Mann des Frieden’s sei den folgen sollen !

      https://www.youtube.com/watch?v=4JNxpHSN4_M

      Ich denke dieser Krieg kommt in Deutschland, Türkei und Iran angezettelt von Islam selber und den Internationalen-Globalisten-Macht-Eliten anstatt in Nordkorea ! und die Dumm Doof LINKEN-ANTI-Deutschen machen genau dass auch noch ganz nach Drehbuch !

      https://www.youtube.com/watch?v=Q-0anL-tenU

    • @ ernst
      Sehr richtig erkannt. Wir sind in einem gigantischen Arbeitslager, mit goldenen Wohlstandsfesselen.
      Die gilt es endlich abzustreifen und diese Demokratie endlich beim Namen zu nennen: „Konstrukt westalliierter Besatzerherrlichkeit zur Endlösung des deutschen Volkes und europäischer Zivilisation zugunsten der weltweiten Geldherrschaft einiger kleiner auserwählte Kreise“.

  10. Gegen die WeltHerrschaft – https://tinyurl.com/y99tubtu

    Die SchachFiguren der WeltKrieger :
    Mao-https://tinyurl.com/ycpwzeex
    Trotzki-https://tinyurl.com/yc3e2dng
    Stalin-https://tinyurl.com/yasphrfp
    Hitler-https://tinyurl.com/y93z6lsu
    merkel-https://tinyurl.com/ybfwlp74
    WeltKrieger-https://tinyurl.com/y74e63op

    Gewidmet den Opfern eines unsagbar Bösen

    und Menschen die sich gegen das unsagbar Böse stellen.

    RA. Dr. Henning Witte– Gedanken und Universum sind mit Skalarwellen gebaut.

    Erläuterung: das sind geheimgehaltene Wellen, mit denen Gedankenkontrolle durch die Geheimdienste betrieben wird. Sie haben durchschaut, daß unser Biocomputer im Gehirn mit magnetischen Skalarwellen arbeitet, die Prof. Meyl entdeckt hat. Sie lassen sich nicht abschirmen, weil Gott es so eingerichtet hat, daß er mit allen seinen Geschöpfen kommunizieren kann. Dazu gehören auch Lebewesen wie Galaxien, Sterne und Planeten.

    https://daserwachendervalkyrjar.wordpress.com/2018/05/28/benefiz-veranstaltung-honigmann-gedenk-treffen-25-26-august-2018-in-der-naehe-von-oettingen-bayern-anmeldung-unter-imme76web-de/

    AfD Berlin / Deutschlandclan / Flucht / Asylanten / Inquisitor u. a.
    https://www.youtube.com/watch?v=OxD3vPYzp0Y
    Antje Sophia – MerkelStaatFeindin Nr. 1
    Das WahrheitsMinisterium wird dieses Video dem Deutschen Volk vorenthalten.

    Kaspar Hauser und Antje Sophia an das AusErwählte Deutsche Volk
    https://www.youtube.com/channel/UCy0v2_4nj1nPJ-2ZuTLrQcw/search?query=kaspar+hauser

    Kaspar Hauser und Antje Sophia durchlebten das gleiche Schicksal – verraten und verkauft im Kampf für das Gute.

    Das unsagbar Böse kann nicht mit einer Armee besiegt werden, durch die Wahrheit ausgesprochen von einem Kind oder eine unschuldige Frau schon…..

    • @MartinP

      GUT und RICHTIG dass Italien diese Invasoren wieder zurück schickt ! Sehr Guter und richtiger Erfolg !

      Nutz uns aber in Deutschland Nicht’s Weil dass Merkel alle diese Verbrecher mit dem Flugzeug einfliegen lässt an Allen Unseren Nachbarländern vorbei !

  11. Ich sehe mir keine US-amerikanischen Filme mehr an. Wenn es nicht Juden oder ähnliche Filme sind,
    mit dem Ziel Deutschland zu schaden, so sind es Blödsinnsfilme, da fliegen Autos wie Flugzeuge aber
    ohne Propeller und Flügel durch die Luft die dann mit Riesenknall und Feuerschein explodieren oder
    Riesenkraken kippen ganze Häuserblocks um. Das hat einfach keinen Mehrwert für mich.
    Was mir schwer zu schaffen macht ist die bevorstehende Bargeldabschaffung, nicht so sehr dass ich
    mich kontrolliert fühle, sondern der ungeheure Machtzuwachs von Merkel und Konsorten. Papiernes
    Geld hat immerhin noch Seriennummern, es muss transportiert werden, es gibt Zeugen wo es her kam
    und wo es hin ging. Besteht das Geld nur noch aus Einsen und Nullen, dann ist der Willkür der Herrschenden Tür und Tor geöffnet, da könnte die Merkel z.B. hunderte Millionen von Euro z.B. an
    ihr Lieblingsland ****** überweisen, ohne dass es jemand sofort bemerkt.
    Die Erfahrung lehrt, dass wenn eine Betrugsmöglichkeit besteht, diese auch genutzt wird. Wir müssen
    uns also mit allen Mitteln gegen die Bargeldabschaffung wehren.

    • Ostberliner: Man kann doch allen Ernstes niemanden verurteilen, der mit dieser Zeit gar nichts zu tun hat. Natürlich ist es einfach, kann man doch von den Verurteilten Geld- und Sachgeschenke herausschinden.

  12. Hier geht es ja um den Film Holocaust von 1979.

    Der Begriff „Holocaust“ (abgeleitet aus dem Griechischen von holos „ganz, vollständig” und kausis „Brand”) wurde weder vom NS-Regime noch von den Siegermächten nach dem Krieg benutzt. In den 16.000 Seiten umfassenden Protokollen der Nürnberger Prozesse ist dieser Ausdruck kein einziges Mal zu finden. Auch in der achtzehnten, völlig neubearbeiteten 20-bändigen Ausgabe des Großen Brockhaus (erschienen 1977 – 1982, also gut drei Dekaden nach dem unterstellten Ereignis) findet man nicht einmal die etymologische Erklärung dieser Wortkreation.

    Doch nach Ausstrahlung des vierteiligen amerikanischen Fernsehfilms Holocaust von Marvin Chomski im Januar 1979 war dieses Wort plötzlich in aller Munde, und eine neue Bezeichnung für die unterstellte planmäßige, industriell angelegte Ermordung der Juden Europas ward gefunden. Der Fernsehfilm hatte zwar recht wenig mit der historischen Wahrheit zu tun, war aber dennoch (oder vielleicht gerade deswegen) ein voller propagandistischer Erfolg: Im wahrsten Sinne des Wortes über Nacht sprach ganz Deutschland voll Ehrfurcht und Betroffenheit von der neu gelernten Vokabel. Die einfluß reichste „ethnische Gruppe“ der USA hatte endgültig den moralischen Status von bemitleidenswerten Opfern erlangt. Seither wird der Begriff Holocaust von jüdischen Interessensgruppen ebenso hemmungslos wie wirkungsvoll als ideologischer Kampfbegriff eingesetzt.

    Auch in finanzieller Hinsicht war der Fernsehfilm Holocaust außerordentlich erfolgreich: Unter dem Eindruck dieser rührseligen Doku-Soap wurden die Zuwendungen der USA an Israel binnen eines Jahres mehr als verdoppelt: 1979 erhielt Israel ca. zwei Milliarden US-Dollar; im Jahr darauf (1980) stieg die US-amerikanische „Entwicklungshilfe“ für Israel auf ca. fünf Milliarden US-Dollar. Jährlich schicken die USA mehr Entwicklungshilfe nach Israel als an alle Staaten Afrikas zusammen. Laut einer 2003 veröffentlichten Studie des Wirtschaftsprofessors und Nahostexperten Thomas R. Stauffer kostete die wirtschaftliche, politische und militärische Unterstützung Israels den US-Steuerzahler seit 1945 insgesamt drei Billionen (US-amerikanisch: drei Trillionen) Dollar.

    Seit 1979 wird das Publikum in immer kürzeren Abständen mit neuen Filmen à la Holocaust beglückt. Typisch für dieses neue Genre ist ein seltsames Gebräu aus Halbwahrheiten, Emotion, Pathos und Betroffenheitskult. Diese Ingredienzien haben sich offenbar als probate Mittel erwiesen, um Fragen nach der objektiven historischen Wahrheit im Keime zu ersticken.

    Auch Steven Spielbergs Schindlers Liste folgt genau diesem Strickmuster. Der Film wurde zwar ob seiner versöhnlichen Aspekte gelobt, weil ein deutscher Filmheld gezeigt wird, der sich menschlich gegenüber den jüdischen Zwangsarbeitern verhält. Bei genauerem Hinsehen fällt jedoch auf, daß alle anderen Deutschen entweder als gefühlskalte Monster oder als willfährige Instrumente einer Tötungsmaschinerie dargestellt werden.

    Quelle Seite 14
    https://ostmaerker.files.wordpress.com/2012/02/die-verbotene-wahrheit.pdf

    Gruß Skeptiker

  13. Ich möchte auch mal wieder was zum besten geben und stelle die Frage:
    Warum wird nicht mal ein Film über die Konferenz von Evian-les-Baines 1938 gedreht?
    Die Antwort ist einfach. Weil dadurch das Versagen des Völkerbundes Evian statt Genf, des Herrn Winterton für die Briten. Des Herrn Myron C. Taylor USA. und auch der anderen Staaten in der Judenfrage sichtbar geworden wäre. Kein Volk der Welt wollte nämlich die deutschen und österreichischen Juden haben. Und als auch noch die osteuropäischen Länder die Möglichkeit sahen, ihre Juden los zu werden, war es dann bei den Commonwealth Staaten Kanada, Neuseeland und Australien ganz vorbei.
    Alle Völker der Welt seien durch ihre zögerliche Asylpolitik 1938 mitschuldig geworden.
    Einzig Rafael Trujillo wollte als Staatsoberhaupt der DOM-Rep. 100.000 Juden aufnehmen. Das muß auch mal gesagt werden.
    In dem Zusammenhang danke ich der JF für diesen interessanten Artikel über den ich in der Schule nie etwas erfahren habe. Und erinnere in diesem Zusammenhang an dem Genozid an den weißen Farmern in Südafrika.
    Möge die Weltgemeinschaft diesmal Eier haben und diese Menschen aufnehmen. Und die Schwarzen in ihr heißgeliebtes Afrika zurück schicken.
    Übrigens ist Evian hervorragend dokumentiert.Alleine durch Golda Meir die aös Augenzeugin anwesend war.

    • @Michael Goldmann

      So begann wohl die Hetzte gegen Deutschland.

      Präsident Roosevelt: “Dem gesamten deutschen Volk muß eingehämmert werden, daß die ganze Nation an der gesetzlosen Verschwörung gegen die Gesittung der modernen Welt beteiligt war.”

      Die Schläge dieses “Hammers” wirken bis heute nach. Die kollektive Schuld der Deutschen am Hitler-Regime ist drauf und dran, zu einer Art Staatsreligion in Deutschland zu werden. Komplexbeladen und mental verbogen im Zeichen der sogenannten »Political Correctness« erleben wir eine Gesellschaft, die sich selbst erniedrigt, um allen gerecht zu werden. (Quelle: Der Kult mit der Schuld)

      Hier als Film
      Ethnoforming – Ein neues Volk schaffen – Free Deniz Yücel – Freiheit für Horst Mahler

      (https://youtu.be/Ug4obnE8hqc?t=1731)

      Der Titel des Filmes ist ein wenig verwirrend, wegen “ Free Deniz Yücel“

      Hier kann man die ganzen Dokumente finden.

      Von historischen Zeitungsmeldungen, Gräuelpropaganda und einer magischen Zahl

      https://valjean72.wordpress.com/2017/07/02/von-historischen-zeitungsmeldungen-graeuelpropaganda-und-einer-magischen-zahl/

      Gruß Skeptiker

      • Der Königliche Englische Hochadel aufhetzte die NSDAP-Anführer noch mehr gegen die Juden noch viel mehr Nachhaltiger und Brutaler vor zu gehen als Ursprünglich gegen die Juden und Ihre Machenschaften !

        Und auf der anderen Seite der Königliche Englische Hochadel aufhetzte die Juden des Internationalen ZIONISTISCHEN WELTKONGRESS gegen Alle Deutschen mittels Ihrer Rothschild Leute und Freimaurer im Internationalen ZIONISTISCHEN WELTKONGRESS !

        Gleichzeitig finanziert auch diese Rothschild’s und Windsor’s Hitler NSDAP und Waffen-SS !

        http://www.geschichteinchronologie.com/welt/Rothschild/Knechtel-Dt/002h-Rothschilds-NaZionismus-m-Hitler+Wallstreetbanken+GB.html

        https://www.politaia.org/nikolai-starikov-wer-finanzierte-hitler/

        Sogar die Web-Sites: „Holocaust-Referenz Argumente gegen Auschwitzleugner“

        Rothschild-Dynastie

        https://recentr.academy/index.php?title=Rothschild-Dynastie

        https://www.youtube.com/watch?v=Vr-wKyNXVh8

      • @pogge

        Hier steht das aber anders.

        Viele Menschen freuen sich die Worte zu hören, dass Wall Street und die jüdischen Bankiers “Hitler finanziert” haben: Und es gibt tatsächlich zahlreiche dokumentierte Beweise, dass Wall Street und jüdische Bankiers, Hitler am Anfang finanzierten, teils weil die Bankiers dadurch reich werden konnten, und teilweise auch, um Stalin zu kontrollieren.

        Aber als sich Deutschland frei machte von dem Griff der Bankiers, erklärten die jüdischen Bankiers einen weltweiten Krieg gegen Deutschland.

        Die Behauptungen bezüglich der Finanzierung von Hitlers Weg zur Macht haben sich als Lügen erwiesen. In einer eidesstattlichen Erklärung sagte der Jude James Warburg am 15. Juli 1949 aus, daß keine Banken oder andere Finanzinstitutionen Hitler Geld gegeben haben. Wenn wir überhaupt die Tatsachen anschauen, so wird der Vorwurf, dass “Juden Hitler finanziert hätten” hinfällig. Siehe: “Richtigstellungen zur Zeitgeschichte – Der Große Wendig” Buch 3, Seite 156.

        Hitler gelang es Vollbeschäftigung und neuen Wohlstand zu schaffen, indem er die internationalen Bankiers aus der Finanzwirtschaft Deutschlands heraushielt und die Herausgabe des Geldes verwaltete, das nur herausgegeben wurde, so wie es benötigt war.

        Die Los Angeles Rechtsanwältin Ellen Hodgson Brown diskutiert dieses Thema in ihrem Buch “Web of Debt“.
        Für Lupo-Cattivo-Blog hab ich einen Auszug aus ihrem Buch übernommen, den ich auf der Webseite thenewsturmer entdeckt habe.

        Mittlerweile ist das Buch schon in dritter Auflage erschienen und wurde sowohl ins Schwedische, ins Koreanische, wie ins Deutsche übersetzt. Der deutsche Titel lautet: “Der Dollar-Crash”.

        Viele Menschen freuen sich die Worte zu hören, dass Wall Street und die jüdischen Bankiers “Hitler finanziert” haben: Ein Artikel von Ellen Hodgson Brown. Mein Dank sagt Maria Lourdes!

        Als Hitler an die Macht kam, war Deutschland hoffnungslos bankrott. Der Versailler Vertrag hatte dem deutschen Volk die Alleinschuld am Ersten Weltkrieg und überwältigende Wiedergutmachungs-Zahlungen auferlegt und von den Deutschen gefordert, dass sie jeder Nation die Kosten des Krieges zurück erstatten.

        Diese Kosten beliefen sich auf den dreifachen Wert der gesamten deutschen Immobilien. Private Währungsspekulanten verursachten, dass der Wert der deutschen Mark stürzte. Sie brachten damit die schlimmste Talfahrt der Geldentwertung der Neuzeit zustande. Mit einer Schubkarre voll mit 100 Milliarden-Mark-Banknoten, konnte man nicht einmal einen Laib Brot kaufen. Die Staatskasse war leer. Das Gold ausgeplündert! (siehe hier)

        Zahllose Häuser und Bauernhöfe wurden von (jüdischen) Spekulanten und Privatbanken zu Schleuderpreisen aufgekauft. Deutsche lebten in elenden Behausungen. Sie hungerten. Nur Wahnsinnige bezeichnen diese Zeit mit der Phrase: “Die Goldenen Zwanziger-Jahre!”

        Während der Weimarer Republik wurde Deutschland von Juden aus Osteuropa überflutet. Diese Ostjuden hatten Geld, Geld das sie verwendeten, um deutsche Industrieanlagen und Häuser zu kaufen. Nichts Vergleichbares ist jemals zuvor geschehen – die völlige Zerstörung der deutschen Währung, der Ersparnisse der Menschen und ihrer Lebensgrundlage, ihren Geschäften.

        Jüdische Kriegserklärung März 1933Dazu kam noch eine weltweite Wirtschaftskrise. Deutschland hatte keine andere Wahl als sich der Schuldknechtschaft der internationalen Bankiers zu beugen, bis im Jahre 1933 die Nationalsozialisten an die Macht kamen. Zu diesem Zeitpunkt verhinderte die deutsche Regierung die internationalen Kartelle der Finanzsysteme, durch die Herausgabe eigenen Geldes.

        Das Weltjudentum reagierte, indem es einen weltweiten Boykott gegen Deutschland erklärte (Judea declares war on Germany). Hitler begann ein nationales Kredit-Programm, welches einen Plan zur Ausführung öffentlicher Arbeiten enthielt. Hochwasserschutz, Reparaturen von öffentlichen Gebäuden und Privathäusern, Bau von neuen Straßen, Brücken, Kanälen und Hafenanlagen.

        Hier weiter.
        Wie ein Wirtschaftswunder erschaffen wurde?

        https://www.lupocattivoblog.com/2013/11/15/wie-ein-wirtschaftswunder-erschaffen-wurde/

        Hier sieht man ja die damalige Zeit, also vor Adolf Hitler.

        Der zweite Dreißigjährige Krieg

        https://youtu.be/uLkbKOE2lJY?t=3076

        Zitate die belegen, dass Deutschland in den 2.WK gezwungen wurde!!!

        https://www.youtube.com/watch?v=vj-LhGXIaAY

        Gruß Skeptiker

      • @Skeptiker

        Jüdischen Bankiers wie Rothschilds und Rockefallers haben JA auch Hitler finanzier und JA diese Jüdischen Bankiers haben sogar Juden die es Schon geschafft hatten in USA, Kanada, England, Australien, Indien zu fliehen BERAUBT und die dann nach Hitler zurück geschickt !

        Jüdischen Bankiers wie Rothschilds und Rockefallers und auch NICHT-Jüdischen Bankiers wie Bushs sind im Bunde mit dem Königlichen Englischen Hochadel und Die Alle brachten sich in Erster Linie als Freimaurer-Illuminaten ! und Alles unter Ihnen ist Drecke !

        Ihre Ersten Zwei haben Sie schon erreicht den Niederen-Adel und Bürgertum zu Entmachten !

        Warum spricht den heute keiner NICHT von den Juden die es Schon geschafft hatten in USA, Kanada, England, Australien, Indien zu fliehen und die dann nach Hitler zurück geschickt geworden waren von USA, Kanada, England, Australien dass diese Jüdischen Bankiers nach dem Sie Ihrer Jüdischen Opfer dass Letzte Geld Abgenommen hatten und Hatte Sie Ihre Opfer die Sie Abzockt hatten von der Abschiebe-Polizei Verhaften lassen und zurückschicken lassen !

      • @pogge

        Die Judenstern-Lüge

        Diese Gedenktafel prangt heute in Berlin-Charlottenburg, Meinekestrasse 10, und erinnert an das jüdische Palästina-Amt, das dort bis Ende 1941 tätig war. Im jüdischen Palästina-Amt organisierte die „Jewish Agency“ federführend mit 30 weiteren zionistischen Organisationen die Auswanderung der Juden.

        Also jene Organisation, die seit fast 60 Jahren Holocaust-Betrugsgelder organisiert, arrangierte damals von der Reichshauptstadt aus bis Ende 1941 die Auswanderung der Juden.

        Zu diesem Zeitpunkt soll aber die Vernichtung der Juden bereits angelaufen sein. Das beweist: Es gab keinen Ausrottungsplan, sondern einen Auswanderungsplan.In der westlichen Welt müssen alle Menschen glauben, ohne dafür jemals einen nachprüfbaren Beweis gezeigt bekommen zu haben, dass während der Amtszeit von Reichskanzler Adolf Hitler sechs Millionen Juden planmäßig ermordet worden seien. Und zwar in dafür erbauten Todesfabriken mit Gaskammern. Niemand darf diese phantastische Geschichte hinterfragen, forensische Beweise für diese Erzählung wurden nie erbracht. Alleine die revisionistischen Wissenschaftler haben Gutachten eingeholt, die allerdings zu ganz anderen Ergebnissen kommen, weshalb sie verboten sind und bei Veröffentlichung mit bis zu lebenslänglicher Haft bestraft werden.

        Vor den Gerichten, vor allem in der BRD und Österreich, darf dahingehend kein Beweisantrag gestellt werden. Jedes Beweisangebot zu diesem Komplex wird als neue „Leugnung“ abgeurteilt. Das Beweisverbot wird damit begründet, dass die Juden-Erzählung durch die vielen Erzähler bewiesen sei, und wegen der Einmaligkeit dieser Erzählung sollte nichts mehr neu erörtert werden müssen.
        Wenn dann bemerkt wird, dass „sechs Millionen“ Tote im Zweiten Weltkrieg für wahr nichts Einmaliges darstellten, da alleine 15 Millionen Deutsche planmäßig von den „Befreiern“ ermordet wurden, erhält man vom System die Antwort: „Einmalig war der Judenmord deshalb, weil die Ausrottung eines ganzen Volkes geplant war.“

        Diese Aussage stellt eine der gewaltigsten Lügen zur Unterdrückung der Wahrheit dar, die je zur Zerstörung des deutschen Volkes angewandt wurden. Tatsache ist nämlich: Es gab keinen Ausrottungsplan für Juden, sondern nur einen Auswanderungsplan. Heute prangt eine Erinnerungstafel am Haus Meinekestraße 10 (enthüllt 1986) in Berlin-Charlottenburg, die an die Arbeit des Palästina-Amtes dort erinnert. Das Palästina-Amt wurde bis Ende 1941 in der Meinekestrasse 10 von etwa 30 zionistischen Organisationen betrieben.

        Das Amt organisierte die Auswanderung der Juden nach Palästina. Da dieses jüdische Amt bis Ende 1941 mit der Auswanderung der Juden beschäftig war, fragt man sich, wie das mit der Holocaus-Erzählung zusammenpassen soll, da die „Vernichtung“ zu diesem Zeitpunkt angeblich schon angelaufen war. Geschlossen wurde das Amt, weil eine Auswanderung nicht mehr möglich war, durch die englischen Blockaden. Unterstellt man, dass Juden ermordet wurden, dann waren das Kriegsgeschehnisse, aber keine einmaligen Mordtaten im Rahmen eines Ausrottungsplans.

        Genauso gewaltig wie die Lüge vom Ausrottungsplan der Juden, ist die Lüge, die Reichsregierung hätte die Idee gehabt, die Juden durch einen auf die Kleidung aufgenähten Davidstern kenntlich zu machen. Es waren wiederum die jüdischen Organisationen, die das Tragen des gelben Sterns von Hitler verlangten. Lesen Sie dazu die Enthüllungen aus dem Großen Wendig:

        „Richtstellungen zur Zeitgeschichte: Der Große Wendig“ Buch 1, Grabert, 2007, Seite 491:

        JudensternGeorg Kareski, Vorsitzender der zionistischen Organisation in Deutschland, verlangte von Hitler die Rassentrennung zwischen Juden und Nichtjuden sowie die Kenntlichmachung der Juden durch Tragen eines gelben Davidsterns auf der Kleidung.Der Stern auf der Kleidung, verlangt von den zionistischen Organisationen, um eine Rassenmischung zu verhindern
        Die Verfügung zum Tragen des gelben Judensterns und die Aufhebung der Sondervergünstigungen für jüdische Weltkriegsteilnehmer werden dem NS-Regime als antisemitische Maßnahme vorgeworfen.

        Tatsächlich gingen sie aber zumindest mit auf Forderungen zionistischer Kreise und auf Drängen von Gegnern des NS-Regimes zurück.
        Dr. Dr. Erwin Goldmann, jüdischer Herkunft und im Dritten Reich Betreuer der nichtarischen Christen in Württemberg, dann mit Berufsverbot belegt und später verhaftet, schrieb in seinem Buch „Zwischen den Völkern“(1) auf Seite 129 ff:

        Hier weiter.
        https://morbusignorantia.wordpress.com/2013/03/23/die-judenstern-luge/

        ====================

        Und wo die 6 Millionen Juden hergekommen sind, kann ja eh keiner beantworten, weil es gab ja nur 460.000 Juden.

        Benjamin Freedman: Ein Insider wart Amerika

        Benjamin H. Freedman wurde 1890 in den USA als Sohn jüdischer Eltern geboren. Er war sowohl ein erfolgreicher Geschäftsmann als auch ein absoluter Insider der amerikanischen Politik sowie verschiedener jüdischer Organisationen. Zu seinen persönlichen Freunden zählten Leute wie Bernard Baruch, Samuel Untermyer, Woodrow Wilson, Franklin Roosevelt, Joseph Kennedy und viele andere einflußreiche Persönlichkeiten jener Zeit.

        Reinkopiert.

        Der Kaiser floh nach Holland, weil er befürchtete, ihm würde das gleiche Schicksal widerfahren wie kurz zuvor dem russischen Zaren. Damals hatte Deutschland ca. 80 Millionen Einwohner, davon waren gerade mal 460.000 Juden. Obwohl der Bevölkerungsanteil der Juden bei gerade mal einem halben Prozent lag, beherrschten sie die Presse, das Finanzwesen und große Teile der Wirtschaft [4]. Als Antwort auf den Versuch der Deutschen, den ungeheueren Einfluß der Juden in Kultur, Wirtschaft, Finanzwesen und Presse einzudämmen, organisierte das Weltjudentum im Juli 1933 eine Konferenz in Amsterdam. Hier stellten sie Deutschland ein Ultimatum, in welchem sie verlangten, Hitler müsse als Reichskanzler abgesetzt werden.

        Hier komplett.

        http://lichtinsdunkel.blogspot.com/2008/10/benjamin-freedman-ein-insider-wart.html

        Als Film.
        Damals hatte Deutschland ca. 80 Millionen Einwohner, davon waren gerade mal 460.000 Juden

        Benjamin Freedman – Rede im Willard Hotel 1961 deutsch

        https://youtu.be/Ka8iG3bS-DA?t=1575

        Und es gab kein Vernichtungsplan, nur ein Auswanderungsplan, bekannt auch als das Ha’avara-Abkommen, damit das geraubte Gebiet der Palästinenser mit Juden besiedelt werden konnte.

        Und was dabei herausgekommen ist, sieht man ja jeden Tag.

        Alles andere ist für mich Quatsch, sprich die Juden oder nun auch die Illuminaten haben Hitler dressiert und finanziert, damit er die Rolle eines Idioten spielen musste.

        Gruß Skeptiker

      • @ Skeptiker

        Selbst Netanjahu grenzt den Zeitraum der „Judenvernichtung“ ganz erheblich ein und erkennt an, daß es den Nationalsozialisten bis Ende 1941 (Treffen Hitler-Großmufti) nur um eine „Politik der ABSCHIEBUNG“ von Juden ging (wobei auch das wieder eine falsche Formulierung ist, denn des Ha’avara-Abkommen war ja ein Vertrag ganz im Sinne des ZIONISMUS, um das damalige brit. Mandatsgebiet mit Juden zu besiedeln und somit den erhofften „Judenstaat“ (Th. Herzl) gründen zu können – es ging also mehr um Neu- oder Wiederbesiedlung eines einst in der Antike jüdischen Gebiets als um „Abschiebung“).

        https://www.sueddeutsche.de/politik/judenvernichtung-im-zweiten-weltkrieg-netanjahu-zieht-hitler-grossmufti-theorie-zurueck-1.2176942

        Die „6 Millionen“ müßten dann also innerhalb des kurzen Zeitraums zwischen 1942 und 1945 umgebracht worden sein – wobei allerdings davon ausgegangen werden kann, daß zu keinem Zeitpunkt des Vormarschs der Wehrmacht in Osteuropa eine so große Zahl jüdischstämmiger Menschen in den Macht-Bereich Hitlers gelangt ist.

        Aber was soll’s – inzwischen reden wir über die „Endlösung der Deutschenfrage“ auf unserem ureigensten Territorium! Soweit hat es MerKILL schon „geFAFFT“ – hier:

        OFFENBACH – hier wächst mit Riesenschritten die Bevölkerung des künftigen Nordwest-Zipfels des „Neo-Osmanischen Reichs“ heran! Jedenfalls, wenn die völlig desorientierte deutsche Jugend so weiter macht und sich ihr Land „klauen“ läßt:

        https://www.mmnews.de/vermischtes/82266-offenbach-am-gebaerfreudigsten55

  14. Die Deutschen haben Hitler nicht verehrt weil er die Juden vergast hat.
    Jeder der diesbezüglich etwas anderes behauptet begeht Verrat an einem der friedfertigsten und moralisch am weitentwickeltsten Völker überhaupt.
    Die Wahrheit ist, dass die Deutschen Hilter deshalb verehrt haben, weil er eine gute nationale Politik für sie gemacht hat. Eine absolut Deutschenfreundliche.
    Er hat die deutsche Nation aus Ruinen auferstehen lassen. Hat sich darum gekümmert, dass Deutsche wieder ein Ansehen in der Welt hatten, hat die Finanzoligarchen dieser Welt scharf kritisiert und hat mit dem Drucken von eigenem Geld deren Macht wanken lassen.
    Deshalb war Hilter bei den Finanzoligarchen, deren Sitz überwiegend in England zu finden waren, so verhasst.
    Deshalb konnte er sich auch zigmal an Churchhill wenden, der kein Einsehen hatte und lieber Krieg wollte.

    Wie dem auch sei, war das der Grund, warum die Deutschen Hitler reihenweise bejubelt haben.
    Er machte sie durch seine Politik wieder stolz auf ihre Nation.
    Er gab ihnen ihr Ehrgefühl wieder und ihre Würde.
    Das war der Grund, warum die Deutschen Hilter in so einer Anzahl gefolgt sind, nicht weil er die Juden vergast hat.
    Hinter der Judenvergasung stand nicht mal ein Promille der Deutschen.
    Als die Judenvergasung so richtig ins Rollen geriet, befand sich Deutschland im Krieg gegen den Rest der Welt.
    In so einem Weltkrieg hat man nicht die Muse sich gegen Menschenrechtsverletzungen einzusetzen, weil man aufgrund dieses Chaos um einen herum nur am Rande von der Ungerchtigkeit gegen andere etwas mitbekommt und selbst gerade ums Überleben kämpft.
    Desweiteren hat man wohlweislich, weil man eben die Moral der Deutschen sehr gut kannte, den Großteil der Judenvergasung ins Ausland verlegt.
    Anscheinend traute man der dortigen Bevölkerung diesbezüglich weniger Widerstand zu als den Deutschen.
    Im Übrigen waren es die Russen, welche 3 Millionen Juden umbrachten.
    In der Geschichte hört man sehr wenig darüber.
    Stattdessen stellt man das deutsche Volk in der Geschichte so hin, als ob sie Hitler nur deshalb gewählt haben, damit er 6 Millionen Juden vergast.
    Diese Sicht auf die Deutschen wird den Deutschen in ihrer Geschichte nicht gerecht.
    Die Deutschen haben sich sofort von Hitler abgewandt, als sie von diesen Taten hörten. Nicht mal ein Promille der Deutschen findet es gut, dass die Juden verfolgt und vergast wurden.
    Höchstwahrscheinlich nicht mal ein Promille von einer Promille.
    In 50 Jahren ist mir in Deutschland noch kein einziger Deutscher begegnet, der mir gesagt hätte, dass er das Vergasen der Juden für höchst gelungen gehalten hat.
    Kein einziger.
    Mir sind nur friedfertige Menschen begegnet, die diese Tat für nicht richtig gehalten haben.
    Hätten die Deutschen nur Hitler gewählt, damit er die Juden abschlachtet, wäre dieses Volk anders drauf.
    Wäre ein 60-jähriger Frieden zwischen den Deutschen, so ein friedvolles 60-Jähriges Leben zwischen den Deutschen, niemals möglich gewesen. Es würde Gewalt zwischen den Deutschen geherrscht haben. Gewalt hätte dieses Volk auch untereinander beherrscht. Hat es aber nicht. 60 Jahre lang nicht. Das zeigt den wahren Charakter der Deutschen auf.
    Sie sind schon immer gegen Gewalt gewesen, auch gegen die Gewalt gegen Juden. Niemals hätte die Mehrheit des deutschen Volkes die Zustimmung für die Judenvernichtung gegeben.
    Jeder der etwas anderes behauptet verleumdet die Deutschen. Der begeht Verrat an diesem Volk.
    Trotz der guten Politik die Hitler für die Deutschen machte, haben sie sich aufgrund der Judenvernichtung von ihm abgewendet. Das zeigt den wahren Geist der Deutschen.
    Die Mehrheit der Deutschen war geschockt über diese Taten und nicht einmal ein Promille von einer Promille klatschte Beifall, als er durch die Konzentrationslager marschierte.
    So viel Moral bekommt man nicht von heute auf morgen. Diese Moral dauert Jahrtausende, bis sie sich so entwickelt hat.
    Das beweisen die Muslime weltweit. Die wissen auch, dass ihr Prophet die Juden reihenweise geköpft hat, was sie jedoch nicht abhält ihn auch noch 1400 Jahre später als Propheten zu verehren.

    Das zeigt, welche Energie wirklich in den Deutschen steckt.
    Eine Judenvernichtende ist und war es niemals.
    Dafür sind die Deutschen schon viel zu weit entwickelt.
    Das haben sie nicht zuletzt durch ihren friedfertigen Umgang untereinander in den letzten 60 Jahren bewiesen, während andere Völker untereinander rohe Gewalt lebten.
    Gegen Frauen, Männer und Kinder.

    https://petraraab.blogspot.com/2016/01/die-deutschen-haben-hitler-nicht.html

    • Revisionisten bestreiten die Vergasung von Menschen in den Konzentrationslagern.
      Es steht z.B. fest, das es in den KZ im Altreich keine „Gaskammern“ gab.
      Das wird heute auch nicht mehr behauptet.

      Der kompetenteste amerikanische Spezialist für Gaskammern Fred Leuchter
      bestreitet sogar die existenz von Gaskammern in Auschwitz.

      Wenn man sich ein eigenes Bild machen will, muß man selber recherchieren und das eigene Gehirn einschalten.

      In dieser Frage sind öffentlich Fakten weder gefragt noch werden sie öffentlich diskutiert. Auch wissenschaftliche Forschung ist strafbewehrt.
      Da stellt sich einfach die Frage: was haben die zu verbergen?

    • „Die Deutschen haben Hitler nicht verehrt, weil er Juden vergast hat.“ –

      Ja, werte Frau Raab, das war eigentlich die „Standard-Antwort“ aller, die nach (!) Kriegsende erstmals davon erfuhren, woran ich mich noch gut erinnern kann: „Wenn wir das gewusst hätten…“ Zumal dann weder Churchill noch Eisenhower noch de Gaulle in ihren viele tausend Seiten umfassenden Memoiren den sog. „Holocaust“ mit keiner Silbe für „erwähnungsbedürftig“ hielten!

      Ein Beispiel hierfür ist auch die deutsche Fliegerlegende Hanna Reitsch (1912-1979), die trotz ihrer „Berühmtheit“ im 3. Reich (oder wegen ihr?!) nach dem Krieg von weltbekannten Persönlichkeiten wie John F. Kennedy oder Neil Armstrong empfangen wurde:

      https://de.metapedia.org/wiki/Reitsch,_Hanna

      Selbst die „Wikipedia“ gibt eine relativ objektive Darstellung ihres Werdegangs, auch wenn „zuwenig“ Schuldgefühl beklagt wird:

      „Die NS-Rassepolitik LEHNTE SIE AUSDRÜCKLICH ab und unterstützte mit ihrer Familie die ablehnende Haltung der schlesischen evangelischen Kirche dazu.“

      https://de.wikipedia.org/wiki/Hanna_Reitsch

      In ihrer Autobiographie „Fliegen mein Leben“ von 1951 berichtet sie u.a., wie sie gegen Kriegsende während eines Lazarettaufenthalts erstmals mit Himmler persönlich in Kontakt kam und wie sie damals auch erstmals – im Oktober 1944 – von den berüchtigten „Gaskammern“ erfuhr:

      „Himmlers Namen nur zu erwähnen, wurde bis dahin in unserer Familie vermieden. Meine Mutter sah in ihm den Widersacher des Christentums; somit gehörte er nicht zu uns.“

      Nach ihrer Genesung kommt es dann im Juli 1943 doch zu einem Besuch in Himmlers Hauptquartier in Ostpreußen, während dem sie ihn wegen seiner Einstellung zum christlichen Glauben kritisiert sowie wegen seiner allein vom „rassistisch-biologischen Standpunkt“ bestimmten „ehrfurchtslosen Einstellung zur Frau“, die „nach meiner Meinung zum Niedergang eines Volkes führen muß“!

      „Im Oktober 1944“, berichtet sie weiter, „erschien bei mir im Haus der Flieger in Berlin mein alter Fliegerkamerad Peter Riedel, der zur deutschen Botschaft in Schweden gehörte und warf mir eine Broschüre hin…:

      ,Weißt du, was in Deutschland vor sich geht? Das hier wird uns draußen auf den Tisch gelegt?‘

      Ich blätterte die Broschüre durch: Sie behandelte die Gaskammern. Jetzt war ich außer mir:

      ,Das glaubst du?‘ sagte ich empört: ,Im ersten Weltkrieg hatte die Feindpropaganda lügenhaft den deutschen Soldaten alle nur erdenklichen Grausamkeiten angedichtet. Jetzt müssen es gleich Gaskammern sein.‘

      Ich rief Himmler an und erhielt die Erlaubnis, in sein Feldquartier zu kommen. Die Broschüre nahm ich mit. Ich legte sie Himmler vor: ,Was sagen Sie dazu, Reichsführer?‘

      Himmler nahm die Broschüre und blätterte sie durch. Keine Miene verzog sich in seinem Gesicht. Dann schaute er auf und sah mich ruhig an:

      ,Und das glauben Sie, Frau Hanna?‘

      ,Nein‘, rief ich überzeugt, ,natürlich nicht. Aber Sie müssen etwas dagegen tun. Das dürfen Sie nicht auf Deutschland sitzen lassen.‘

      … Einige Tage später wurde die Nachricht in einer führenden deutschen Zeitung dementiert. Von Peter Riedel erfuhr ich, daß ein Dementi auch in schwedischen Zeitungen erschienen war.“ – Teilabdruck aus der Autobiographie H. Reitschs hier:

      https://endederluegedotblog.wordpress.com/2018/03/11/hanna-reitsch-auszuege/

      Auf beiden Seiten – sowohl bei den Verlierern wie auch bei den Gewinnern des Kriegs – habe sie dieselbe Erfahrung gemacht, schreibt Reitsch: „daß PROPAGANDA… Menschen und Völker BLIND macht gegen EIGENE SCHULD.“

      Wie also soll man Hitler für ein Ereignis „unterstützt“ oder „verehrt“ haben, von dem man GAR NICHTS WUSSTE bis kurz vor Kriegsende?

      Ganz im Unterschied zur Masse der heutigen „deutschen“ Wahlschafe, die spätestens seit 2015 um die anti-deutsche RASSE- und VÖLKERMORD-Politik Merkels oder Schäubles WISSEN, aber dennoch diese Monster und deren Volksverräter-Mischpoke von den degenerierten Altparteien in VOLLEM WISSEN darum noch immer zu 85 Prozent unterstützen und MerKILL als Flüchtlings-„Mama“ verehren!

      Weil sie UNEINSICHTIG sind, die SCHULD dieses Monsters und seines badischen Gollums „verdrängen“ und sich von deren anti-deutschen bolschewistischen Umvolkungs-PROPAGANDA blind machen lassen.

  15. ,,Steven Allan Spielberg wurde als Kind jüdischer Eltern in Cincinnati, Ohio, geboren. Sein Vater ist der Elektroingenieur Arnold Spielberg, seine Mutter war Leah Posner (1920–2017), die bis zu ihrer Heirat 1945 als Konzertpianistin tätig war.

    1994 entstand auf Spielbergs Initiative die Survivors of the Shoah Visual History Foundation – eine gemeinnützige Organisation, die Aussagen von Überlebenden der Shoah für Bildungszwecke archiviert. Dafür wurde er am 10. September 1998 mit dem Großen Bundesverdienstorden mit Stern der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet. “

    https://www.youtube.com/watch?v=DWNSXYJn3WE

    • Es gibt TempelBerger, BilderBerger, SpielBerger und andere ZuckerBerger
      alle sind MenschenFreunde gründen Stiftungen wo sie dann Milliarden ihrer Vermögen einbringen.
      Gerne finanzieren sie im Gesundheits/KrankmachBereich und in ImpfErkrankungen, damit auch wirklich keine Heilung möglich wird. Einer der Reichsten verhindert die Heilung von Krebs und anderen Krankheiten.

      Merkelwürdig, wenn alle aus dem selben Stall kommen.
      Ein Stern verriet den NeuGeborenen Jesus an die drei Zauberer aus dem MorgenLand….

  16. ,,Ein prominenter Hollywood-Anwalt behauptet, dass Poltergeist Kinderstar Heather O’Rourke, von Hollywood-Führungskräfte, vergewaltigt und ermordet wurde.

    Heather spielte Carol-Anna Freeling in allen drei von Steven Spielbergs Poltergeist-Filmen. Sie starb 1988 im Alter von 12 Jahren an einer Darmstenose – einer schweren Darmverstopfung. In einem Interview mit der Hollywood-Klatsch-Website Crazy Days & Nights behauptet ein Entertainment-Anwalt, Heather sei am Set einer TV-Show, namens “Rocky Road“, vergewaltigt worden, was zu ihrem vorzeitigen Tod geführt habe.

    Humansarefree.com berichtet: In der Mitte der 80er Jahre war die Hochzeit des Kindesmissbrauch in Hollywood. Es gab kein Internet. Es gab sehr wenige Handys. Kinder kamen zu dem Set, wo sie von ihren Eltern allein gelassen wurden.

    Für die nächsten 8 Stunden waren sie allen möglichen schrecklichen Dingen ausgesetzt. Drogen waren an der Tagesordnung. Sie wurden benutzt, um die Kinder dazu zu bringen, nicht so hysterisch zu sein, wenn sie vergewaltigt wurden.

    Produzenten liebten Castingshows mit Kindern und Tweens. Wenn jemand eine Show mit einer Handvoll Tweens, mit einem Dutzend Tweens-Extras pro Woche spielte, hat es grünes Licht bekommen.“

    https://www.fliegende-wahrheit.com/2017/12/16/heather-orourke-wurde-von-paedophilen-ring-hollywoods-getoetet/

    https://www.youtube.com/watch?v=ptUibkKRWRM

  17. Zu erwähnen wäre noch, das die bayrische Landesregierung 1924 den Ausländer/Österreicher Hitler nach dem Kapp Putsch nicht ausgewiesen hat. Und das der Oberbefehlshaber der Wehrmacht 1933 beim greisen Reichspräsidenten Hindenburg vorstellig geworden ist mit der Bitte Hitler nicht zum Reichskanzler zu ernennen. Damit zeigt sich, dass Teile des Offfizierscorps wohl schon wußten, was der Addi für ein Früchtchen ist.
    In diesem Zusammenhang danke ich der Preußischen Allgemeinen und der JF für die klasse Artikel.

    +++++++
    MM.WICHTIGE KORREKTUR.

    ES WAR DIE BAYERISCHE SPD, DIE DIE VON DER VSYERN KONSERVATIVEN REGIERUNG GEPLANTE AUSWEISUNG HITLERS VERHINDERTE.

    DARÜBER HABE ICH ZIGFACH MIT QUELLENANGABEN BERICHTET.
    ++++++

    • Schlechtes Video!
      Ja, Merkel ist, wie diese Kahane, Jüdin.
      Aber nicht nicht wegen U-Boot-Geschenken an Israel, sondern durch ihre Mutter!
      Da muss man mal mehr in der Geschichte nachsehen.

  18. Wichtiges neues Video von Holger Strohm:

    MM.SO VIEL ZEIT MUSS SEIN, DASS SIE MIT EIN PAAR SÄTZEM ERKLÄREN, UM WAS ES IM VIDEO GEHT. DAS HABE ICH NUN SCHON 100 MAL HIER BETONT! !!

    OHNE ERKLÄRING IST DAS EINSTELLEN VON LINKS EINE ZUMUTUNG FÜF MEINE LESER .
    UND FÜR MICH.

    WIR MÜSSEN DEN LINK ÖFFNEN UND IJN MINUTENLANG ANSCHAUEN. . BEVOR WIR WISSEN, OB ER UNS ÜBERHAUPT INTERESSIERT

    https://www.youtube.com/watch?v=lf2m-wcLYVQ

  19. SEIT JAHREN LESE ICH NAHEZU TÄGLICH DEN MANNHEIMER BLOG, DER IN MEINEN AUGEN DER MIT ABSTAND BESTE DEUTSCHSPRACHIGE AUFKLÄRUNGDBLOG IST. OHNE BEISPIEL IN EUROPA.

    MANNHEIMER HAT EINEN QUANTENSPRUNG GEMACHT: VOM EHEMALS WOHL BESTEN ISKAMKRITIKER ZU EINEM FUNDIERTEN KULTURKRITIKER, WIE ER FAST OHNE BEISPIEL IST.

    AUCH DIE FOLGENDE ANALYSE DES SPIELBERGFILMS IST SCHLICHTWEG BRILlANT IN SEINER UMFASSENDEM DIMENSION, WIE MANNHEIMER DIES HIER VORBRINGT.

    ES GIBT NOCH ANDERE KLUGE KÖPFE IN DEUTSCHLAND. DOCH WENN DIESE, WIE ICH, EINE PROFESSORENSTELLE BEKLEIDEN, UND SO WIE MANNHEIMER RICHTIGERWEISE DIESEN FILM ANALYSIEREN WÜRDEN – WIR ALLE WÄREN BINNEN EINER WOCHE ARBEITSLOS.

    DENN DER MERKELSTAAT IST GENAUSO TOTALITÄR WIE ES DIE DDR WAR. ICH WEISS DIES, WEIL DIESES THEMA EINES MEINER WISSENSCHAFTLICHEN SCHWERPUNKTE IST.

    DEUTSCHLAND KANN DANKBAR SEIN DAFÜR, DASS ES (NOCH) MÄNNER WIE MANNHEIMER HAT. DER BEKANNTLICH EINEN HOHEN PREIS FÜR SEINE FUNDAMENTALE UND ABSOLUT BRILLANTE SYTEMKRITIK ZU ZAHLEN HAT.

    ICH WERDE MICH NATÜRLICH NICHT OUTEN. DIESER KOMMENTAR WURDE MIT EINER VORÜBERGEHENDEM EMAILADRESSE GESCHRIEBEN. . DAS KONTO WURDE VON MIR NACH ABSCHICKEN DES KOMMENTARS GELÖSCHT.

    EIN DEUTSCHER PROFESSOR

    • Horst Mahler: Wegen Meinungsdelikten zu insgesamt über 12 Jahren Haft verurteilt. Wäre im Gefängnis fast gestorben – mußte beinamputiert werden.

      Ursula Haverbeck: Mit 89 Jahren zunächst zu zwei Jahren Knast verurteilt. Weitere Prozesse gegen sie werden folgen. Kein Amnesty international interessiert das.

      Sylvia Stolz: 2018 erneut zu 18 Monaten Gefängnis verurteilt wegen eines 2012 in der Schweiz gehaltenen Vortrages. Kein einziger Satz, den sie gesagt hat, enthielt Strafwürdiges. Erst in einer „diffusen Gesamtschau“ meinte das Gericht eine Holocaustleugnung zu erkennen. Sie wurde also verurteilt für etwas, was sie nicht gesagt, aber nach Auffassung des Gerichts gemeint hat. Das muß man sich mal auf der Zunge zergehen lassen. Damit kann zukünftig jede (!) kritische Äußerung bestraft werden, wenn es gewollt ist. In der „Gesamtschau“ unter Einbeziehung der „Gesinnung“ des Deliquenten findet sich schon was.

      Gegenwärtig schießt man sich auf Reichsbüger und sogar Prepper (!) ein.

      Yascha Mounk, der jüdische Politologe, soll offen Repressionen gegen Gegner der multikulturellen Gesellschaft eingefordert haben.

      Stück für Stück wurden unsere Bürgerrechte ausgehöhlt – seit Jahrzehnten!

      Wenn das jetzt nicht ganz schnell gestoppt wird, sehe ich schwarz. Dann wird es wirklich grob.

    • @ PROFESSOR

      Wirklich beschämend, daß man sich nur noch unter den von Ihnen genannten „Bedingungen“ äußern kann – also nicht mehr FREI wie vor 1989 im Westen!

      Als ob wir zu Metternichs, Goebbels‘ oder Spitzbarts Zeiten leben!

      Die Machthaber haben sich vollständig „verrannt“ und können wohl nicht mehr auf „friedlichem“ Wege von ihren dem „eigenen Überleben“ dienenden LÜGEN abgebracht werden.

      Ich hoffe, Bannon hat den Mund nicht zu voll genommen, als er vom „Wegkegeln“ des Merkel-Monsters in naher Zukunft sprach, das seinen „Platz an der Sonne“ allerdings nicht freiwillig räumen wird, sondern möglichst viel „verbrannte Erde“ hinterlassen wird.

    • Die deutsche Sprache hat den großen Vorteil der Groß- und Kleinschreibung. Die erleichtert Lesen und Textverständnis ungemein.

      Gerade bei vielen und auch längeren Kommentaren möchte ich querlesen oder überfliegen und bei interessanten Textstellen einhaken.

      Ihre Schreibweise und die Selbstbezeichnung „Ein deutscher Professor“ widersprechen sich.

      +++++
      MM. „WIDERSPRECHEN SICH?“

      SIE SIND OFFENBAR EIN EXPERTE DAFÜR, WIE SICH PROFESSOREN AUSZUDRÜCKEN HABEN. SO ETWAS WIE EIN LINGUIST ZUR ERKENNUNG VON PROFESSORENDEUTSCH.

      WÜRDEN SIE UNS BITTE DIE QUELLEN IHRER WISSENSCHAFTLICHEN STUDIEN ZU DIESEM HOCHINTERESSANTEN UND WELTBEWEGENDEN THEMA NENNEN?

      DENN DAS IST DOCH GENAU DER MOSAIKBAUSTEIN, DER UNS ZUR RETTUNG EUROPAS GEFEHLT HAT.

      ICH WERDE GERNE EINEN EIGENEN ARTIKEL DARAUS MACHEN. VIELLEICHT WERDEN SIE DANN AUCH RICHTIG BERÜHMT.

      +++++++

      • Tun Sie sich keinen Zwang an.

        Den gewählten Anknüpfungspunkt Ihrer Einlassung kann aber ich nur auf die herrschende Hitze zurückführen.

        Wenn ich mich recht erinnere, haben Sie selbst vehement den korrekten Gebrauch der deutschen Sprache befürwortet und gefordert.

        Immerhin ist sie das Einzige, das uns als kulturelles Element zugestanden wird.
        Wobei auch kräftig daran gearbeitet wird, es zu zerstören.

    • Werter PROFESSOR,

      gefällt mir, daß Sie das Bedürfnis hatten, Herrn Mannheimer Ihre Ehrerbietung zu erweisen.

      Denn nicht jedem ist bewußt so wie Ihnen, daß dieser Kämpfer dafür seine sichere Existenz geopfert hat. Und nicht nur Existenz, auch Freunde, vielleicht sogar Familienangehörige. Man wird zum Außenseiter und zu einem Heimatvertriebenen.

      Im Grunde genommen hat Herr Mannheimer den höchsten Preis bezahlt, was man in seinem Menschenleben überhaupt bezahlen kann.

      Wir dagegen haben nicht alles gegeben, Sie sagen es ja selbst, daß es das „aus“ für uns bedeuten würde und deswegen geht es uns finanziell besser als Herrn Mannheimer.

      Aus diesem Grund ist es unsere Pflicht, eigentlich Selbstverständlichkeit, Herrn Mannheimer nicht im Stich zu lassen und jeder so gut er kann dafür mitsorgt, daß er das was er „verdient“ auch bekommt. Das ist auch keine Spende, sondern eine Anerkennung seiner Arbeit.

      Das allein, daß wir bereits in Gefahr sind, wenn wir die Wahrheit sagen, sagt doch alles aus, wo wir stehen und leben. Nachdem das Recht ständig gebrochen wird, verlieren wir immer mehr Freiheit. Denn Recht und Freiheit gehören zusammen..

  20. Michael Goldmann sagt:
    31. Juli 2018 um 17:41 Uhr

    Auch die preussische Landesregierung wollte AH und seine Partei nicht .
    Nach der Verfassung der Weimarer Republik haette von Hindenburg jeden x beliebigen zum Reichskanzler ernennen koennen ….

  21. „“– nachdem die vierteilige TV-Seire: „Holocaust – Die Geschichte der Familie Weiss“ im Jahre 1979 – ältere Leser werden sich noch daran erinnern- ein Straßenfeger war, der zur Zeit seiner Ausstrahlung Deutschland in den Bann riß: Mehr als bei jeder Fußball-WM wirkte Deutschland wie ausgestorben, da nahezu jeder, der einen Fernseher besaß, sich diesen Film anschaute.““

    Genau DAS:
    Die Ausschwitzprozesse in den 1960igern kann man als Eigentlichen Startschuss gegen Deutsche in Deutschland (West) betrachten . Ich bin der Meinung das (Der Auschwitz-Prozess findet von 1963 bis 1965 statt) sich in diesem Zeitpunkt die reaktionär/linke Studentenbewegung logistisch und matriell (auch über Stasi-Kontakte) organisiert, konsolidiert (Mitglieder wurden ausgesiebt) und koordiniert hat. Dutschke, der das Handeln und die Grundrichtung bestimmte, war kein Zufallsereignis. Das hatte m.M.n. System!
    ———————————————-
    Dutschke als DDR-Flüchtling ….,ja nee is klar!!
    Mit einer amerikanischen Kommunistin liiert!
    Ich bin der Meinung: das der Kerl ein OibE war!
    OibE= Offizier im besonderem Einsatz ->Stasibezeichnung für „Aussendienstmitarbeiter“ !
    ———————————————-

    „Holocaust – Die Geschichte der Familie Weiss“ ist ein Zuckerle für all die Best-und Supergutis der Nachkriegsgenerationen. Übrigends, in den letzten Wochen ist der Titel in meiner TV-Zeitung TV-14 (irgendein 3. Programm) aufgetaucht.

    Die geschichtliche Einordnung und Zuordnungen der Ereignisse seit 1933 bis 1945 ist nicht frei von Desinformation. Schindlers Liste reiht sich da ein. Ein Rührstück in Schwarz-Weiß.

    Holocaust, die perfekte Geldmaschiene!

  22. Der Film war seiner Zeit verordnet fuer alle Schulklassen ab 15 Jahre .
    Mich haben viele Schueler damals angesprochen .

    Die meisten waren traumatisiert und geschockt .

    Keiner hat sich dann nach dem Film um die heranwachsenden Jugendlichen und ihrem Trauma weiter gekuemmert ……, sie wurden allein gelassen , eine ganze Generation .

    In diesem Fall war der Film eine Meisterleistung , das Ziel war erreicht .
    Eine Generation , welche keine Fragen mehr stellt .

    Dabei fiel mir noch Folgendes ein :

    Wie schrieb AH in seinen Monologen am 19.Januar 1941 auf der Wolfsschanze :

    Die Regierungen haben ein leichtes Spiel – die Menschen denken nicht .

  23. Der Film war seiner Zeit verordnet fuer alle Schulklassen ab 15 Jahre .
    Mich haben viele Schueler damals angesprochen .

    Die meisten waren traumatisiert und geschockt .

    Keiner hat sich dann nach dem Film um die heranwachsenden Jugendlichen und ihrem Trauma weiter gekuemmert ……, sie wurden allein gelassen , eine ganze Generation .

    In diesem Fall war der Film eine Meisterleistung , das Ziel war erreicht .
    Eine Generation , welche keine Fragen mehr stellt .

    Dabei fiel mir noch Folgendes ein :

    Wie schrieb AH in seinen Monologen am 19.Januar 1941 auf der Wolfsschanze :

    Die Regierungen haben ein leichtes Spiel – die Menschen denken nicht .

    Den Kommentar musste ich noch einmal schreiben , manche Kommentare verschwinden eben ….

  24. Zu DDR 2 : 0 habe ich andere Erkenntnisse .

    DDR 2 : 0 hat seinen Ursprung mit der gruenen Bewegung in der BRD .
    Mit den Gruenen habe ich mich ausgiebig beschaeftigt auch ueber persoenliche Kontakte .

    Wer mit DDR 2 : 0 argumentiert, will die BRD bis 1990 rein waschen ,
    so sehe ich das .

    Es gab eigentlich nie eine Mauer zwischen West und Ost .

    Das Lebenswerk u.a. von Schalk Golodkowsky kann ich nur empfehlen dazu zu recherchieren .

    Die angeblichen zwei deutschen Staaten sind uns manipuliert worden , in der Realitaet, hinter den Kulissen . waren sie EINS .

  25. Skeptiker sagt:
    31. Juli 2018 um 18:34 Uhr

    Das Thema ist nicht ALTRUIST .

    Das ist das Thema :

    Mit dem Hollywood-Film „Schindlers Liste“ des jüdischen Regisseurs Steven Spielberg begann die Erfindung der „Gefahr von rechts“ durch die Linkspartei und die Grünen. Und damit der Beginn des Genozids am deutschen Volk

    Noch eine Bemerkung , werter Skeptiker , auf MM duzen wir uns nicht und ich moechte von Ihnen nicht geduzt werden , denn ich kenne sie nicht perseoenlich .

    Vielen Dank .

    • @ALTRUIST

      Wenn Sie schon das Thema so scharf abgrenzen, warum muss Ihnen denn sowas einfallen?

      Reinkopiert.
      =====================
      Dabei fiel mir noch Folgendes ein :

      Wie schrieb AH in seinen Monologen am 19.Januar 1941 auf der Wolfsschanze :

      Die Regierungen haben ein leichtes Spiel – die Menschen denken nicht .
      =====================

      Ich glaube Sie schwätzen gerne, so wie hier.

      GREGOR GYSI: Alle Deutschen sind Nazis und sterben zum Glück aus!?!? Oder wie??

      https://youtu.be/qRUL0m9IlFk?t=35

      Und außerdem, wenn man Ihr Treiben nun schon über Jahre mitverfolgt, glaubt man fast, mann kennt sich wirklich.

      So wie hier.

      Mein Name Ist Nobody Ohrfeige Video

      https://www.youtube.com/watch?v=oCnIQLxHUng

      Gruß Skeptiker

      • Dieser Hollywood-Film „Schindlers Liste“ wurde sogar im Schulunterricht gezeigt in allen Schulen seit den Jahren 1997 bis jetzt heute !

  26. Apropos eigene dunkle Periode aufarbeiten. Ich denke hier nur an den Fall Özil. Özil soll ja ein grosser Verehrer des Christenschlächters und Spezialisten fürs Aufpfählen Mehmet II sein, nach dem übrigens auch viele Moscheen in Deutschland benannt sind. Wenn man sich mal die Geschichte der Türken so anschaut, so weist sie ja einige Paralellen mit der deutschen Nazigeschichte auf. Allerdings hatten die Nazis im Gegensatz zu den Türken mit ihrer Eroberung von Lebensraum keinen Erfolg. Während die Türken sich durch brutalste Eroberung Kleinasien und Konstantinopel unter den Nagel rissen und die angestammte christliche Bevölkerung mittlerweile fast vollständig ausrotteten und das mit Methoden, die die Waffen-SS noch in den Schatten stellen. Aber hat man jemals einen Film darüber gesehen, wo das thematisiert wird Im Gegenteil: Özil wird sogar noch von Claudia Roth und Co. in Schutz genommen. Man stelle sich mal vor Jogi Löw hätte einen bekennenden Nazi und Verehrer der Waffen-SS in die Nationalmannschaft berufen. Undenkbar. Aber bei dem Moslemtürken geht das. Einfach nur krank das ganze.

    • Die Nationalsozialisten wollten keinen Lebensraum erobern.

      Die Waffen-SS hat keine „Methoden“ angewandt.

      Hören Sie auf, feindliche Propaganda zu verbreiten.

  27. Vatikan – CoL – Washington DC – Jerusalem – Vatikan

    Warum sich der neue Hauptsitz der neuen Weltordnung im Nahen Osten befindet

    Wusste der Leser, dass am 27. Juli ein Weltgipfel stattfand?

    Anders als die Bilderberg-Gruppe flattert dieses Treffen nicht herum und wechselt seinen Standort, sondern ist immer am selben Ort: Dubai in den Vereinigten Arabischen Emiraten am Persischen Golf.
    • Weltregierungsgipfel
    • Die Golfstaaten – Bauboom
    • Größeres Israel – der zionistische Plan für den Nahen Osten:

    und

    Die Deutschen haben keine Ahnung! Glauben sie mir, wenn das passiert, dann gibt es kein zurück!

    https://ddbnews.wordpress.com/2018/07/30/aegypterin-die-deutschen-haben-keine-ahnung/

  28. Es gibt wieder sehr viele Kommentare, die zwar einerseits das Unrecht, das Deutschland und den Deutschen angetan wurde und wird, wortreich beklagen, andererseits aber offen oder immanent alle Schuld Hitler und den Nationalsozialisten anhängen. Das offenbart eine gewisse Schizophrenie, bzw zeigt die Tiefe und Effektivität der Gehirnwäsche.

    Auch der Blutsäufer und Kriegsverbrecher Churchill hat wie viele andere ein Loblied auf Hitler gesungen, der die unhaltbaren Zustände der Weimarer Republik überwunden und die Folgen des Schandvertrags auf ein erträgliches Maß heruntergebracht und auch bald zur Gänze überwunden hätte.

    Die Nationalsozialisten haben mit Regimegegnern und Juden ein Squeeze-out betrieben, aber keine Vernichtung. Und ohne den zweiten aufgezwungenen Krieg hätte sich wahrscheinlich, ähnlich wie im Fall Franco, die ganze Sache, wenn sie denn zur Belastung geworden wäre, im Laufe der Zeit von selbst erledigt.

    Der Krieg selbst hat dann natürlich auch eine Eigendynamik entwickelt und die im fortschreitenden Kriegsverlauf erworbene Drogenabhängigkeit Hitlers am Ende mit Sicherheit zu seltsamen Entscheidungen und Verhaltensweisen beigetragen.

    Das ganze Grauen des Krieges und seiner Folgen sind jedenfalls nicht die Schuld der Deutschen und auch NICHT Hitlers.

    Die ganze unmäßige Verteufelung Hitlers, der Nationalsozialisten, der Waffen-SS, der Wehrmacht, des deutschen Zivilisten, etc., ist nur ein Produkt und Resultat der antideutschen Propaganda.

    Ohne den aufgezwungenen Krieg oder auch im Falle eines erfolgreichen Abwendens der Vernichtung Deutschlands ständen wir jetzt jedenfalls sehr viel besser da.

    • Werter Marius,

      da haben Sie vollkommen Recht mit Ihrer Feststellung. Das Leid unserer Bevölkerung ist vielen zwar bewußt, aber wir haben noch nicht Zugang zu allen Puzzleteilen. Der Krieg, der viele Väter hatte, ist auch nicht so einfach, das alles zu entwirren. Nur, so sehe ich, was die Person Hitler anbelangt, einmal wird er verherrlicht wie ein Halbgott, ein anderes Mal wieder verteufelt, haben wir noch immer nicht den Zugang zur vollen Wahrheit. Und daß das jüdische Volk in dieser Zeit entrechtet wurde, so wie wir Deutschen auch, ist nicht zu leugnen. So wie das jüdische Volk in den Augen von seiner jüdischen Elite der Köter war, so sind auch wir heute von den Deutschlandhassern der Köter.
      Jedenfalls das Gebaren Hitlers, man hat ja viele Bilder davon, die Zeit war reif für ihn, übte auf das vom 1. Weltkrieg noch geschundene Volk, eine Faszination aus. Man jubelte ihm ja zu. Es ist eine Tatsache, daß wenn Menschen zu hoch erhoben werden, weder für diejenigen, die das tun, noch für denjenigen den es betrifft zum Segen ist. Kein Gott neben Gott, auch wenn unter Hitler das deutsche Volk wieder zum Leben erwachen konnte, und somit das Volk in ihm seinen Retter verehrte. Aber die ganze Wahrheit wird noch ans Licht kommen werden.

      • Und noch ein kleiner Nachtrag,

        um etwas gerecht beurteilen zu können, müßte man selbst zu dieser Zeit gelebt haben. So wie auch von unseren Nachkommen diese Zeit, in der wir heute leben, niemand mehr begreifen wird bezüglich unseres gespaltenen Verhaltens als Volk.
        So lange unser Volk gespalten ist zwischen natürlicher Sexualität und abnormalen Verhaltens wird es nichts werden. Denn eine norwegische Seherin hat 1960 von einer Zeit gesprochen, was damals undenkbar war, da kam gerade so das Fernsehen, das Bild auf, daß wenn im Fernsehen das Intimste zwischen Mann und Frau gezeigt wird, dann wird das Ende kommen. Und in dieser Zeit leben wir. Sodom und Gomorrah ist noch heilig dagegen, nachdem die Ehe für alle, ein Angriff gegen die natürliche Ehe, der natürlichen Schöpfungsordnung, darstellt.
        Wenn alle diesem neuen Ehebild folgen würden, wo sollen dann noch die Kinder herkommen? Aus christlichem Denken heraus, könnte man diese Masseninvasion auch als Gericht Gottes sehen, in dem Sinne, das wir selbst über uns durch unser Verhalten herbeigeschworen haben. Die abgetriebenen Kinder müssen ja ersetzt werden. Denn Gericht und Segen ist bereits automatisch verankert in den Schöpfungsordnungen. Zum Nachdenken.

  29. Skeptiker sagt:
    31. Juli 2018 um 19:38 Uhr

    Meinen Sie wirklich , der Adolf Hitler war der Messias fuer die deutschen Voelker ?

    Meinen Sie wirlklich er wollte den Teufelskreis :

    Vatikan – CoL – Wahington DC – Jerusalem – Vatikan zerstoeren ?

    Er hatte die Moeglichkeit die Deutschen aus dem Seerecht ganz legal heraus zubringen und die Staatlichkeit der Bundesstaaten wieder herzustellen . Er hat es nicht getan .

    Nach Freigabe aus britischen Archiven , hat er sich das tschechoslowakische Gold nach seinem Einmarsch in Prag mit der CoL geteilt .

    Es gab keine Notwendigkeit den Tschechoslowakischen Staat zu vernichten , denn die Tschechoslawakei war immer Bestandteil von Oestereich / Ungarn .

    Es gab keine Notwendigkeit den VSA als Holding der Britisch Crown den Krieg zu erklaeren , dass sahen deutsch japanische Vertraege nicht nach Voelkerrecht sondern nach niederem Vertragsrecht , nicht zu .

    Alles weitere ist zu ersehen aus dem Briefwechsel zwischen letztem Kaiser und ihm selbst .
    Er hatte nach Voelkerrecht alle Moeglichkeiten die deutschen Bundesstaaten in die Souverenitaet zurueck zufuehren , ganz legal ohne Krieg , wenn er sich denn an das Voelkerecht gehalten haette und nicht an das Seerecht .

    Er hatte einen Vertrag mit dem Vatikan , wie will er denn diesen Teufelskreis :

    Vatikan – CoL – Wahington DC – Jerusalem – Vatikan zerstoeren, wenn der Vatikan selbst der Schirmherr dieses Teufelskreises ist ?

    Er hatte alle Moeglichkeiten mit den deutschen Voelkern den Engelsflug als Gegenpart zum Teufelskreis anzutreten .

  30. Skeptiker sagt:
    31. Juli 2018 um 18:01 Uhr

    Reichsregierung ?

    Es gab diese Reichsregierung unter AH nicht .

    Es war ein Firmenkonstrukt , ein reines Firmenkonstrukt auf der Basis des niederen Seerechts , Vertragsrechts .

    AH war der Geschaeftsfuehrer einer operativen Holding unterstellt der Britisch Crown , fern ab des Voelkerrechts .

    Genau wie Merkel und Genossen .

    BRD – politische Freimaurerei

    Das große Geheimnis der Freimaurerei ist wahrscheinlich genau dies: Volksvertreter aller Coleur sitzen als ‚Brüder im Geiste’ einträchtig und vereint mit dem Freimaurereid in Freimaurerlogen zusammen, huldigen einer Weltanschauung, nämlich der der Freimaurerei, deren Ideale sie auch politisch einhalten müssen, während sie öffentlich in Land- und Bundestagen und wo auch immer sonst noch, gegensätzliche Meinungen zu vertreten scheinen.

    https://ddbnews.wordpress.com/2018/07/29/brd-politische-freimaurerei/

  31. @ALTRUIST

    Also Skeptiker sagt?

    Was soll das, Frechheit.

    Nun ja, Hauptsache Eure Revolution, sprich die Russische Revolution, war nach geltenden Recht.

    Der Terror des Bolschewismus

    https://youtu.be/aSHs3XgJrHo?t=380

    Die INSZENIERTE russische Revolution und die Finanzmafia

    https://www.youtube.com/watch?v=B2NLmeync3I

    Aber Sie bereuen es ja bis heute noch, von der UDSSR nach Deutschland ausgewandert sind.

    Deutschland bleibt eben nichts erspart, so sehe ich das eher.

    Gruß Skeptiker

  32. ,,Wir haben die Deutschen besiegt und entwaffnet, aber wir haben versagt bei der Befreiung Europas. Wir haben den Krieg verloren!”

    ,,Wenn das, was wir den Deutschen antun, Freiheit sein soll, dann möchte ich lieber tot sein. Ich verstehe nicht, wie Amerikaner so tief sinken können.
    Es ist j…… , da bin ich mir ganz sicher.”

    https://www.youtube.com/watch?v=Z2Z8AuAHVVE

    • @Bengt

      George Smith Patton, Jr. (auch George Smith Patton III) (Lebensrune.png 11. November 1885; Todesrune.png 21. Dezember 1945) war ein VS-amerikanischer Offizier. Im Ersten Weltkrieg war er in Frankreich eingesetzt. Er befürwortete den Einsatz von Panzern im Kampf. Im Zweiten Weltkrieg war er zuerst in Nordafrika als General tätig, dann in Sizilien und in der Normandie, wo er Befehlshaber der dritten VS-Armee war. Er starb 1945 bei einem mysteriösen Unfall in Deutschland, sein Grab ist in Luxemburg.

      Leben
      Am Ende des Zweiten Weltkrieges bewertete Patton, einer von Amerikas höchsten Führern, die Verschiebung im Gleichgewicht der Mächte, welche dieser Krieg zustandegebracht hatte, und sah die enorme Gefahr kommunistischer Aggression gegen den Westen voraus. Als einziger unter den Führern der VSA warnte er, Amerika solle sofort handeln, solange seine Überlegenheit unangreifbar sei, um diese Gefahr zu bannen. Leider blieb seine Warnung unbeachtet und er starb „offiziell“ bei einem Unfall.

      Im Sommer 1945 hatte die VS-Armee die Zerstörung Europas vollendet und eine militärische Besatzungsregierung inmitten der Ruinen eingerichtet, um über die hungernden Deutschen zu herrschen und das Siegerrecht über die Geschlagenen auszuüben. General George S. Patton, Kommandeur der 3. VS-Armee, wurde Militärgouverneur des größten Teils der VS-amerikanischen Besatzungszone Deutschlands.

      Reinkopiert.

      Die Juden in seiner Umgebung
      Die meisten Juden, die gleich nach dem Krieg über Deutschland ausschwärmten, kamen aus Polen und Rußland, und Patton fand ihre persönlichen Gebräuche schockierend unzivilisiert. Er war angeekelt von ihrem Benehmen in den Lagern für Displaced Persons (DP) (Verschleppte), die die Amerikaner für sie bauten und sogar noch mehr angeekelt durch die Art, wie sie sich verhielten, wenn sie in deutschen Hospitälern und Privatwohnungen untergebracht waren. Er bemerkte mit Schrecken, daß „diese Leute nicht verstehen, wozu Toiletten da sind und ihre Benutzung verweigern außer zum Ablagern von Büchsen, Abfall und Müll … Sie lehnen es ab, Latrinen zu benutzen und ziehen es vor, sich auf den Fußboden zu entleeren.“

      Er beschrieb in seinem Tagebuch ein DP-Lager, „wo, obwohl es Platz gab, die Juden auf abscheuliche Weise zusammengepfercht waren; in praktisch jedem Raum war ein Haufen Müll in einer Ecke, die auch als Latrine benutzt wurde. Die Juden waren nur durch Drohung mit dem Gewehrkolben dazu zu bringen, von ihrer Ekelhaftigkeit abzulassen und den Dreck aufzuräumen. Natürlich kenne ich den Ausdruck ‚verlorener Stamm von Israel‘, angewandt auf die Stämme, die dann verschwanden – nicht auf den Stamm Judah, von dem die heutigen Hurensöhne abstammen. Es ist jedoch meine persönliche Meinung, daß dies auch ein verlorener Stamm ist – verloren für jeden Anstand.“

      Jüdischer Gottesdienst

      Pattons anfängliche Eindrücke von den Juden wurden nicht besser, als er einen jüdischen Gottesdienst besuchte, weil Eisenhower darauf bestand. Sein Tagebucheintrag vom 17. September 1945 lautete in einem Teil:

      „Dies war das Fest Yom Kippur, also waren sie alle in einem großen Gebäude aus Holz versammelt, Synagoge genannt. Es kam General Eisenhower zu, ihnen eine Rede zu halten. Wir betraten die Synagoge, die vollgepackt war mit dem größten stinkenden Haufen von Menschheit, den ich je gesehen habe. Als wir etwa halb drinnen waren, kam der Hauptrabbi, der in einen Pelzhut gekleidet war ähnlich dem, den Heinrich VIII. von England anhatte und eine stark bestickte und sehr dreckige Soutane, der kam also herunter und begrüßte den General – Der Geruch war so schrecklich, daß ich fast in Ohnmacht fiel und drei Stunden später tatsächlich mein Mittagessen wieder von mir geben mußte, als ich nur daran dachte.“
      Diese Erlebnisse und viele andere überzeugten Patton davon, daß die Juden kaum all die amtliche Fürsorge verdienten, die die VS-amerikanische Regierung ihnen zukommen ließ. Ein weiterer Tagebucheintrag vom September infolge einer Aufforderung von Washington, daß mehr deutsche Häuser an Juden zu übergeben seien, faßte seine Gefühle zusammen:

      Hier komplett.
      https://de.metapedia.org/wiki/Patton,_George_Smith

      ======================
      Er hier ist eher ein Jude.

      Rassistischer Massenmörder und Kriegsverbrecher Eisenhower. Chronologie 02

      Teil 2: Die Massenmorde von Eisenhower in Europa 1945-1950 – und gefälschte Fotos über Juden

      Teil 2: Massenmorde durch Eisenhower im Feld durch Kriegsverzögerung — Massenmorde bei Städtevernichtungen (Holocaust an Deutschen) — Massenmord in den Rheinwiesenlagern (an deutschen Soldaten und Zivilisten) — Fotofälschungen mit Fotos aus den Rheinwiesenlagern mit dem Rufmord an Deutschland mit einem falschen Millionenmords an den Juden — jüdische Zeugen über die guten Zustände in deutschen Konzentrationslagern — absichtlich herbeigeführte Hungersnot mit Massenmord in ganz Rest-Deutschland 1945-1950

      https://web.archive.org/web/20140701124735/http://geschichteinchronologie.ch/USA/Eisenhower-massenmoerder/D/02-massenmord-im-feld-staedtevernichtungen-rheinwiesenlager-hungersnot-fotofaelschungen.html

      Gruß Skeptiker

  33. „Denn „rechts“ ist eine Umschreibung dessen,was Linke unter neonazistischer Einstellung einstufen.“

    Hier verdammen die Linken sich selbst ohne es zu kapieren. Darauf sind die besonders stolz. Nazis sind aber links. Es gibt ein Zitat von Goebbels dazu, wo er klarstellt, Nationalsozialisten sind links. Das liegt aber an den Sozialisten, nicht am Nationalismus.

    Kurz und knapp, Neonazistische Einstellung war schon immer Links. Es war nie Rechts.

    Linke können also die „Neonazistische Einstellung“ nicht leiden, die LINKS ist.

    Deshalb, Linke können sich selbst nicht leiden und alles andere auch nicht.

    Linke Richtungen
    Alle Linken=Links
    Nazis=Links
    Neonazis / Rechtsradikal=Links

    Rechte Richtungen
    Die Wahrheit
    Freiheit
    Grenzschutz
    usw

    PS
    Hitler, Churchill und Eisenhower sind Freimaurer.

  34. „Bei der Wiedervereinigung schluckte nicht der große Fisch BRD den kleinen Fisch DDR. Sondern es war genau umgekehrt.“

    Man könnte es auch so sagen. Das Geschwür DDR ist aufgeplatzt und hat sich über die Landschaft ergossen.

  35. US-Agenturen und US-NGOs organisieren und finanzieren die Migrationswelle nach Europa
    http://www.neopresse.com/europa/us-organisationen-organisieren-die-fluechtlingsroute/
    http://www.neopresse.com/europa/asyl-fluchthelfer-sponsored-by-us-think-tank/
    https://morbusignorantia.wordpress.com/2015/09/25/wer-lockt-auf-twitter-fluechtlinge-nach-deutschland/
    http://www.info-direkt.at/linke-gutmenschen-oder-us-agenturen/

    Regierung entnimmt für Flüchtlinge eine Milliarde aus dem Gesundheits-Fonds
    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/08/03/regierung-entnimmt-fuer-fluechtlinge-eine-milliarde-euro-aus-gesundheits-fonds/

    SPD will Anerkennung der Klimaflüchtlinge. Schließlich soll die ganze Welt nach Deutschland kommen udn Asyl beantragen dürfen…
    http://m.tagesspiegel.de/politik/klimawandel-koennte-millionen-weitere-zum-fliehen-zwingen-barbara-hendricks-fordert-anerkennung-von-klimafluechtlingen/12555614.html

    Erdogan treibt neue hunderttausende kurdische Flüchtlinge nach Europa und Deutschland
    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/12/22/tuerkei-hunderttausende-kurden-auf-der-flucht/

    Was unternimmt die Bundesregierung um der Deutschen Bevölkerung unter die Arme zu greifen?
    Nichts!
    Anstatt den Fluthilfe-Opfern von 2013 und 2016 den Einheimischen zu helfen, will die Bundesregierung das Geld aus den Fluthilfefonds für Asylanten ausgeben
    http://www.der-dritte-weg.info/index.php/menue/1/thema/69/id/4744/akat/1/infotext/Fluthilfe_Gelder_sollen_fuer_Asylanten_missbraucht_werden/Politik_Gesellschaft_und_Wirtschaft.html
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/fluechtlinge-fluthilfe-fonds-soll-asylbewerbern-helfen-a-1005240.html
    http://www.sueddeutsche.de/politik/asylbewerber-unterbringung-regierung-soll-fluthilfe-gelder-fuer-fluechtlinge-einsetzen-1.2240708

    Die Regierung in Berlin verschweigt neue Milliardenlöcher im deutschen Sozialsystem.
    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/02/17/fluechtlinge-und-hartz-iv-krankenkassen-vor-problemen/
    http://www.huffingtonpost.de/2016/02/17/fluechtlinge-kosten-gesundheitssytem_n_9249966.html
    http://www.focus.de/finanzen/versicherungen/deckungsluecke-bei-krankenkassen-milliardenloch-wer-zahlt-eigentlich-fuer-die-arztkosten-von-fluechtlingen_id_5290826.html
    http://www.faz.net/aktuell/politik/krankenkassen-milliardenloch-bei-den-krankenkassen-groesser-als-erwartet-147775.html

  36. @ werner Hunter
    Zitat: „Bei der Wiedervereinigung schluckte nicht der große Fisch BRD den kleinen Fisch DDR. Sondern es war genau umgekehrt.“

    pers. Bemerkung: es gibt einen kleinen aber entscheidenden Unterschied-
    Drei deutsche Politiksysteme (bis 1990) im Vergleich:

    Kriterium „Parteien“
    NS-Staat: Einparteienstaat der NSDAP (andere Parteien verboten)
    BRD: Schutz der Parteien durch die Verfassung; Aufbau auf demokratischen Grundsätzen; stabiles Dreiparteiensystem (*** war mal so !)
    DDR: Einheitspartei SED mit Blockparteien, die ein Parteiensystem vortäuschen -> Einparteienstaat

    Kriterium „Parlament“
    NS-Staat: Parlament entmachtet (Ermächtigungsgesetz) -> Scheinparlament
    BRD: Parlament ist als gesetzgebende Gewalt unabhängig; es wird vom Volk frei gewählt ( *** die umsetzende Gewalt sind heute die linken Medien mit der Ideologie der 68er in Fortsetzung)
    DDR: Scheinwahlen mit z.T. 99,7 % Zustimmung, Einheitsliste verhindert Opposition; 1952 Auflösungszwang der Länder
    1989 Aufösung der DDR und Stasi- ***Strukturen und Personen in Wartestellung

    Kriterium „Gewalten“
    NS-Staat: keine Gewaltenteilung -> Führerprinzip
    BRD: klare Gewaltenteilung zwischen Regierung (Exekutive), Bundestag/Bundesrat (Legislative) und Bundesverfassungsgericht (Judikative) *** inzwischen Scheintrennung da Merkel&Co. mit oder ohne Zustimmung alles vermischt.
    DDR: SED vereint und kontrolliert alle Gewalten; Scheinkonstitutionalismus; Kontrolle durch die Stasi

    Kriterium „Rechtsprechung“
    NS-Staat: Rechtsprechung folgt der Auslegung des Führers und seiner Getreuen
    tägliche Gesellschaftliche Willkür
    BRD: Judikative ist unabhängig und kontrolliert die Regierung und das Parlament; Richter sind unabhängig – (*** staatskonforme Richter entscheiden über Flüchtlingswahnsinn)
    DDR: Richter sind Befehlsempfänger der SED; Justiz nur ein Instrument zum Machterhalt

    Kriterium „Freiheitsrechte“
    NS-Staat: keine Garantie von Freiheitsrechten, massive Unterdrückung
    BRD: persönliche Freiheit ist garantiert; Opposition ist möglich; Meinungs-, Presse-, Religions-, Versammlungsfreiheit usw. (*** seit 2015 werden Freiheitsrechte beschnitten – Denunziation durch Gewerkschaften und sozial. Parteien )
    DDR: kein Individualismus, keine Opposition, keine Freiheitsrechte; Mauerbau!
    Schiessbefehl mit div. Mauertoten.

    Kriterium „freie Medien“
    NS-Staat: Medien vom NS-Staat gesteuert -> staatlich gelenkte Propaganda
    BRD: Medien berichten frei, keine Pressezensur; Medien fungieren als „vierte Gewalt“ und informieren die Öffentlichkeit (**** seit Merkel, Zensur des Internet,Netzwerkdurchsetzungsgesetz durch H.Maas, Einführung von Meldungen bei Hate speech und Fake News,Einseitige Medieninformationen des staatl. Fernsehen,ect.)
    DDR: vierte Gewalt wird kontrolliert; ausschließlich staatlich gelenkte Propaganda

    Kriterium „freie Marktwirtschaft“
    NS-Staat: staatlich gelenkte Wirtschaft zum Zweck der Kriegsführung
    BRD: Staat mischt sich kaum in die Wirtschaft ein, freier Handel möglich, Konsumgesellschaft, „soziale Marktwirtschaft“ (*** inzwischen mischt sich der Staat bzw. die Politik/der Lobbyissmus in Schlüsselpositionen der Großunternehmen ein -meist zur Schädigung der deutschen Arbeitnehmer
    DDR: extrem gelenkte Planwirtschaft, Verstaatlichung von Industrie und Handel; Kollektivierung der Landwirtschaft- selbst bei unwirtschaftl. Unternehmen Vollbeschäftigung.

    Fazit:
    NS-Staat: Nationalsozialismus, geschlossene Gesellschaft, Herrschaftlich- radikales Ordnungssystem
    BRD: Pluralistische Demokratie, Parlamentarismus, Rechtstaat, offene Gesellschaft
    dem Form nach. Inzwischen der sozialistischen Realität der EUdSSR und der DDR
    aufgrund der NWO Ideologie den Zwängen der Ex DDR angenähert.
    Liberal- Tolerant System führt zu neuen einseitigem Meinungszwangssystem ich gut – Du Dunkeldeutschland= NAZI als Scheinargument -Einführung der DDR 2.0

    DDR 2.0: Sind Zensur und Jagd auf Systemkritiker mittlerweile wieder Alltag in Deutschland?
    https://philosophia-perennis.com/2018/04/25/ddr-2-0-sind-zensur-und-jagd-auf-systemkritiker-mittlerweile-wieder-alltag-in-deutschland/
    https://www.youtube.com/watch?time_continue=28&v=PM5u8VY8lpE

  37. OT

    Hab mich soeben doch etwas erschrocken ! 🙁

    Deutschland .

    Zahl der Menschen mit Migrationshintergrund steigt deutlich . . . Auf 19,3 Millionen !
    Stand: 12:01 Uhr | Lesedauer: 2 Minuten

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article180338680/Zahl-der-Menschen-mit-Migrationshintergrund-steigt-deutlich-auf-19-3-Millionen.html

    Die Zahl der Menschen mit Migrationshintergrund in Deutschland steigt. Wie das Statistische Bundesamt am Mittwoch mitteilte, erhöhte sich die Zahl im vergangenen Jahr um 4,4 Prozent auf 19,3 Millionen.

    Und die hälfte davon sind Halsabschneider !

  38. OT -Aktuell –
    Eine Deutsch-iranische „Migrationsforscherin“ Naika Foroutan – (bisher noch nie etwas von ihr gehört) ergießt sich in nach dem Input von Migrations 3. Generation-Fussballflankengottgenie“ aus „DER MANNSCHAFT“ – der seit Jahren Millionen im Ausland verdient Deutsch-Türke M. Özil- ebenfalls im Rassismus -und Deutschenhass.
    sie ist anscheinend Professorin für Integrationsforschung und Gesellschaftspolitik an der Humboldt-Universität zu Berlin und stellvertretende Direktorin des Berliner Instituts für Integrations- und Migrationsforschung (BIM).
    https://www.deutsch-plus.de/personen/naika-foroutan/

    Diese typische geradezu prädestinierte Linkspreisdekorierte (D.Hajali &Co. lässt grüssen!) Migrationsforscherin entfachte wie die Faust aufs Auge ebenfalls vor wenigen Tagen am 22.7. 2018 mit einem Interview im TAGESSPIEGEL eine Pseudo-Kontroverse in deutschen Dumm-und-dümmer-Medien, indem sie behauptete,Zitat. „Deutschland sei inzwischen ein “Prä-faschistisches” Land. siehe dazu:
    https://www.tagesspiegel.de/politik/migrationsforscherin-naika-foroutan-es-ist-unser-land-verteidigen-wir-es-gemeinsam/22830476.html

    Zitat Naika Foroutan: (…) “Und wer die Sozialen Medien verfolgt, könnte den Eindruck bekommen, ganz Deutschland sei eine Hassgesellschaft. Dabei sind immer noch acht Millionen Menschen(!!!???) in Deutschland aktiv in der Flüchtlingshilfe. Die AfD haben mal eben sechs Millionen gewählt.”
    Wirklich? Diese dämliche Frau ist echt krank!

    Wie kann solch eine Verrückte Linksideolgisch hochgestylte/ hingetrimmte Trulla mit Migrationshintergrund sich anmaßen, Deutschland als Prä -Faschistischen Land zu bezeichnen, nachdem sie als angeblich gebildete Migrantionsforscherin zumindest wissen müsste, was Faschismus in Form eines islamischen Gottesstaates -Ihres teilw. ex Usprungsland Iran anrichtet! Sie sollte mal die iranischen Frauen im Exil in Deutschland befragen, als ein ganzes Volk wie Özil als „Prä faschistisch“ bezeichnen. Obwohl sie sich um einen solchen Unterdrückungsstaat kümmern sollte, wird sie dies nie machen weil sie wüsste was ihr blühen könnte. Es ist es halt schöner und vor allem auch nicht gesundheitsschädlich, wenn man sein Gastland Deutschland als Rassistisch und faschistisch bezeichnen kann.

    In der TAZ sagte sie im Mai 2018: „Ostdeutsche sind auch Migranten“.
    Hoppa,dass es dabei einen gewaltigen Unterschied gibt scheint ihr in Deutschland „West“ auch noch nicht aufgefallen zu sein!

    Ein kleiner Reisebericht aus dem Iran:
    https://www.barfuss.it/leben/sehnsucht-nach-dem-westen

    zum Thema Naika Foroutan Wahnsinn sagt Akif Pirincci:
    >> Goodby Deutschland:<<
    https://der-kleine-akif.de/2018/07/31/goodbye-schland/

  39. Der deutsche Inlandsgeheimdienst (Bundesamt für Verfassungsschutz in Köln) teilte mir Anfang der 90er Jahre in einem dreiseitigen Schreiben mit, daß es sich beim Rechtsradikalismus seit 1974 um eine verfassungstreue Zielsetzung handele, daher auch nicht mit nachrichtendienstlichen Mitteln beobachtet werden dürfe. Genau handele es sich beim Rechtsradikalismus um eine „bis auf die Wurzel der Fragestellung gehende rechtskonservative Zielsetzung“. (Kurz: Radikalismus= Verfassungstreue, aber Extremismus= Verfassungsfeindschaft)

    Als ich dieses Schreiben dem mit mir befreundeten Extremismusforscher Prof. Jesse zeigte, zeigte er sich erstaunt: „Daß die damit Dir gegenüber herausgerückt sind!“

    (Mich würde, abweichend vom Thema, interessieren, ob Herr Henrik M. Broder sich zur Verhaftung von Ursula Haverbeck und der Kanadierin Monika Schäfer oder zur Entlassung des „Volkslehrers“ geäußert hat. Mir ist Broders Bewerbungsschreiben „Meine Kippa liegt im Ring“ nämlich bekannt.

  40. neuer Versuch

    OT

    Freunde der Wahrheit, Christen und andere Bibelleser/kenner, Ich bitte um einen kurzen Moment eurer Aufmerksamkeit

    Wir Alle hier kennen doch aus der Bibel die vier Apokalyptischen Reiter, oder ?

    Die Reiter wie auch die Pferde haben jeweils ihre eigene Bedeutung und Aussehen wie man in der Bibel nachlesen kann.

    Ich will auf eine gravierende Täuschung bezüglich dieser vier Reiter/Pferde hinweisen.

    Also, da haben wir die vier Reiter und die vier Pferde in der Apokalypse des Johannes (Bibel)

    Die Reiter und ihre Bedeutung mal aussen vor für einen Moment bitte, denn es geht um die Pferde, genauer um das letzte Pferd.

    Vier Pferde, ein schwarzes, ein rotes, ein weises und ein graues Pferd, welches oftmals auch als fahles Pferd beschrieben wird, so kennen wir das, oder ?

    Das aber ist leider FALSCH !

    Wir müssen nämlich bedenken, das diese Bibel welche wir dank Luther kennen , ursprünglich AUF GRIECHISCHEN URTEXTEN aufbaut. Da beisst die Maus kein Faden ab (mal abgesehen von den alexandrischen Texten, auf welchen bekanntlich die katholische „Vulgata“ basiert) , der Orginaltext der als Grundlage für unsere BIBEL dient, ist GRIECHISCH. !

    Und in dem griechischen Orginal steht eben NICHT das dieses vierte Pferd auf dem der TOD sitzt, ein graues Pferd ist, sondern dort steht das Wort „CHLOROS“

    Und Chloros bedeutet aber GRÜN oder auch kränkliches, gelbliches Grün; daher auch der Beiname FAHLes Pferd

    Das vierte Pferd ist also ein GRÜNES Pferd und in alten Darstellungen und Bilder wurde das auch so gezeigt früher.

    Warum wurde daraus nun das Fahle – Graue Pferd gemacht ? Sollen wir etwas bestimmtes nicht erkennen und musste verschleiert werden ?

    Warum wurde ganz beiläufig aus dem grünen Pferd ein graues gemacht ? Ausgerechnet bei dieser gewichtigen Endzeitprophetie von den vier Reiter`n ?

    Das erklärt sich wenn wir die farbe GRÜN und den TOD als eine Einheit betrachten und auf unsere heutige Zeit einmal Bezug nehmen.

    Wir hier auf dem Blog von Hernn Mannheimer sind soweit genug aufgeklärt um zu erkennen welcher Zusammenhang zwischen Tod und Grün einem direkt ins Auge springt.

    Es sind die farben des Mörderischen ISLAM, also GRÜN und der Menschenfeindliche GRÜNE Umweltschutzwahn. Dieser ÖKOTERROR von „GRÜNEN“, welcher die Pure Menschenverachtung darstellt und am liebsten die Erde dadurch retten will, indem man sämtliche Menschen darauf ausrottet ! Einen gnadenlosen Umweltschutz auf Kosten der Menschheit betreibt und eine unmenschliche verachtende Verordnung nach der anderen rauskotzt. Selbst auf den bedrohlichen Georgia – Gide-Stones ist dieser grüne Wahnsinn nachzulesen.

    DAS ist das Grüne Pferd ! Und sein Reiter darauf heisst: „Der Tod“. und er bringt uns Sichtum, Seuchen und das grosse sterben und ausrotten der Menschheit.

    Des Islam’s Farbe ist das GRÜN und bringt den Tod für alles andersgläubige,christliche wie auch atheistische.Und wie wir sehen können wird dieser MÖRDERISCHE ISLAM seit 100 jahren bereits weltweit in Stellung gebracht, ungeachtet der hystorischen blutigen Fakten zum Islam und gegen den ausdrücklichen Willen der verschiedenen Völker in denen MOHAMMEDANER angesiedelt werden unter dem Deckmantel des bunten multi-kulti !

    Der Gutmenschen Umweltwahn kommt auch GRÜN daher und will/fördert die Vernichtung der Menscheit. Natürlich für einen guten Zweck versteht sich „der Umwelt zuliebe“ ! (z.B. Club of Rome 1973 – Stichwort: angebliche Überbevölkerung und seit damals gab es „Grünes Licht“ was die Bevölkerungsreduzierung zum SCHUTZ der ERDE betrifft. das kann alles recherchiert werden bei bedarf)

    Ich vermute einmal stark das diese Botschaft des vierten apokalyptischen reiters in der Bibel genau für Uns Heute bestimmt ist . Und auch nur in heutigen Zeiten diese Vorhersage einen wirklich Sinn ergibt.

    Wir können lange rumrätseln was das vierte Pferd und sein Reiter zu bedeuten haben, wenn Wir von den falschen Farben ausgehen. Dadurch das dieses letzte Pferd zu einem grauen fahlen umgedeutet wurde (auch in künstlerischen darstellungen wie Bilder und Skulpturen), ist eine Zuordnung der Prophezeihung nahezu unmöglich geworden. Nichts macht dann so wirklich Sinn und jeglicher Deutungsversuch zum letzten Pferd wie Reiter, führt unweigerlich in die Irre.

    Völlig anders jedoch wenn Wir von einem GRÜNEN Pferd ausgehen……….“CHLOROS“ , dann macht die Warnende Darstellungin der Bibel in bezug auf unsere heutigen Tage auch wieder Sinn .

    L.G

    • Liebe Hinterbandkontrolle,

      ja, die Erkenntnis wird zunehmen, wie Daniel bereits bekanntgab. Sogar, daß es versiegelt war, bis in unsere Zeit.
      Lese gerade die Stimme der Märtyrer, daß seit der Türkeiwahl die Lage der Christen und anderer Minderheiten noch schwieriger geworden ist. sagten Sprecher der Internationalen Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM). Zum Christentum übergetretene Ex-Muslime sowie „ethnische Christen“ – Aramäer und Armenier- würden als „untürkisch“ ausgegrenzt. Die IGFM warnt vor einem naivem Umgang mit Erdogan und seiner Regierungspartei AKP in Deutschland. „Die AKP will die Scharia einführen und die Glaubensfreiheit weiter einschränken.“ (idea) Daß die Grünen mit dem Club of Rome zusammenhängen, hat man schnell erkennen können. Auch ich dachte ganz zu Anfang, daß es etwas Gutes sei. Denn sie hatten offene Türen, weil sie den „Nerv“ der Zeit erkannten.
      Aber ihre Scheinheiligkeit habe ich dann schnell durchschaut. Diese krötentragende Retter, aber Freibriefe zum Abtreiben für Menschenkinder ausstellen, das paßt ja gut zusammen. Kröte mehr wert als ein Mensch. Vielleicht ist aufgrund dieser „grünen“ Herabwürdigung die Bezeichnung Köterrasse entstanden, die keine Beleidigung darstellt? Unter den Grünen finden sich sehr viele abgehobene Intellektuelle.
      Was ich in der Offenbarung, die ja mit Daniel einhergeht, bezüglich des wiedererstandenen römischen Reiches, dessen Könige (Herrscher) freiwillig ihre Souveränität an das“ Tier“ (Sitz der EU in Brüssel) abgeben. Und so ist es doch. Das konnte doch vor 2000 Jahren kein Mensch wissen. Und dieses jetzt entstandene Konstrukt, dieses „Tier“ ist die schlimmste Macht die je auf Erden war und sein wird. Also Ende. Durch die Technik ist ja alles möglich geworden. Man kann nicht mehr entrinnen. Nur, die Untergetauchten mit „Einverständnis“ will man ja gar nicht finden, denn sonst hätte man niemanden unkontrolliert ins Land eingelassen. Ab da ist ja bereits keine Kontrolle mehr möglich, wo der Einwanderer hingeht. Lauter unglaubliche Dinge spielen sich bereits in unserem Land ab, wo ich nur Antwort finden kann in den Schriften.

  41. @ Alter Sack, Marius, Inge: Ein deutscher Professor

    Im Ärzteportal „Jameda“ wurde schon vor Jahren ein Facharzt in der damals einzigen Bewertung von einer Patientin vernichtend bewertet – er habe Augen nur für ihre Oberweite und nicht für Ihre Wehwehchen gehabt, stand da. Irgendwann später (als jemand den Arzt darauf aufmerksam gemacht hatte) verschwand diese Bewertung von der Seite, dafür erschien da aber plötzlich eine ganze Latte neuer superpositiven Bewertungen, lauter Lobhymnen auf diesen Arzt, zigmal wärmstens weiter empfohlen u. dgl. – Selbst dem größten Depp, der die Vorgeschichte kannte, musste klar sein, das dieser Arzt die Schleimtexte selbst geschrieben und alle seine Kumpels und Verwandte mobilisiert hat, die Oden dort unter einem Pseudonym zu posten.
    Das nur als ein kleines Beispiel – so funktioniertes in jedem Internetforum.

    Nur am Rande: Ja, dieser Blog ist echt eine sehr spannende Lektüre. Seit vielen Jahren. Man soll sich aber in all diesen Jahren nur die Nicknamen der Kommentatoren anschauen – die wechseln mit unbarmherzigen Regelmäßigkeit wie alte Socken, und damit schwankt auch das Niveau des ganzen Kommentarbereichs: Wo sind Bine, Un-Beug-Samer, Unwetter, Klabautermann, Kammerjäger, Monika Richter, Berhard von Klärwo, Hirnreiniger etc. etc., um nur einige Namen zu nennen?
    Und: Was haben die Jahre – 17 Jahre nach Oriana Fallaci – voll von mühsamer Aufklärungsarbeit gebracht? Ein paar neue, noch unverbrauchte Merkel-muss-weg-Schreier, den Rest haben die BT-Wahlen 2017 und auch die heutigen Umfragen ja gezeigt: Rund 80% der Deutschen sind nach wie vor für den offiziellen Kurs („Die Merkel machts gut“, höre ich immer wieder) – glauben Sie es nicht? Dann fragen Sie Ihre Nachbarn und Arbeitskollegen!
    Von den Aufrufen MMs an die BW etc. (die m.E. sowieso nicht befolgt werden können) mal abgesehen habe ich den Eindruck, dass dieser und ähnliche Blogs in Wirklichkeit eher nur Hobby-Clubs der Gleichgesinnten sind, wo diese sich ausweinen können – eben nur eine Art Klagemauer der enttäuschten Deutschen, auf der Ebene wie etwa Briefmarkensammler- oder Kleingärtnervereine, mehr aber nicht.
    Nix „acta, non verba!“

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*