Von Hollywood bis zur Ukraine: Die weltweite Meinungsindustrie wird von Juden beherrscht.

Michael Mannheimer, 1.August.2018

Marlon Brando: „Juden beherrschen Hollywood“

Wer die meinungsbildenden Organe beherrscht, der beherrscht die Meinung eines Landes. Wer die größte Filmindustrie der Welt beherrscht, der beherrscht die Weltmeinung.

Ich muss gestehen, dass ich bis zu meinem gestrigen Artikel über Steven Spielbergs Weltbestseller „Schindlers Liste“ nicht wusste, dass Hollywood eine  Filmindustrie ist, die nahezu ausschließlich von Juden betrieben wird, die von Juden gegründet wurde – und die ihren wichtigsten Preis – den „Oscar“ – ebenfalls überproportional häufig an jüdische Schauspieler und Regisseure vergibt. (s.Text unten).

Ich wusste auch nicht, dass Steven Spielberg selbst Jude ist- weil mir dieser Fakt bis zur Veröffentlichung meines vielkommentierten Artikels:

Mit dem Hollywood-Film „Schindlers Liste“ des jüdischen Regisseurs Steven Spielberg begann die Erfindung der „Gefahr von rechts“ durch die Linkspartei und die Grünen. Und damit der Beginn des Genozids am deutschen Volk“

selbst gar  nicht bewusst war.

Doch langsam beginne ich zu verstehen, dass eine kleine Gruppe von ganzen 17 Millionen zählenden Menschen in Wahrheit die vielleicht dominierende Macht auf unserem Globus darstellt.

Juden beherrschen die Geheimbünde wie die Freimaurer, Illuminati und andere, weniger bekannte, jedoch nicht minder einflussreiche und gefährliche Bünde, über deren Weltmacht und globale Dominanz ich in zahlreichen Beiträgen bereits berichtet habe (s.u.a:Alles, was Sie über Freimaurer wissen müssen“ )

Juden haben die Französische Revolution maßgeblich ins Rollen gebracht – und Juden haben den Kommunismus erfunden. Lange Zeit bildeten jüdische Abgeordneten den Hauptteil der bolschewistischen Duma – was unter Lenin und Stalin mehrere antijüdische Pogrome auslöste.

Juden waren immer Opfer- aber sie waren auch immer Täter.

Diese Täterschaft lässt sich bis ins römische Reich zurückverfolgen Roms jüdische Provinz,obgleich winzig im Vergleich zu Gallien oder Nordafrika, war jene Provinz mit dem meisten Aufständen gegen die römische Besatzung. –

Die Aufstände waren weniger freiheitlicher als religiöser Natur: Denn die Juden, sich selbst als das auserwählte Volk begreifend, konnten und wollten nicht hinnehmen, dass da eine Macht war, die 1000mal stärker war als sie.

Rom beschloss daher die totale Vernichtung der Juden. Der im Jahr 66 n. Chr. seitens der Juden begonnene Aufstand gegen das Römische Reich scheiterte im Jahr 70 n.Chr. –  und endete mit dem Fall Jerusalems und der Zerstörung des Tempels des Herodes. Nach der Niederschlagung des Aufstands wurde aus Judäa eine Provinz, zu deren Hauptstadt nun Caesarea wurde.

Damit begann die jüdische Diaspora:

„Die Jüdische Diaspora ist die bis heute anhaltende Zerstreuung (griech.: Diaspora) der Juden.

Sie begann mit der ersten babylonischen Eroberung des Reiches Juda im Jahr 587 v. Chr., wobei viele Judäer nach Babylon exiliert wurden. Im 20. Jahrhundert wurde als Analogie zum griechischen Begriff Diaspora das Wort Tefutsot (hebräisch תפוצות) gebildet.

In der Judaistik bezeichnet der Begriff Galut meistens nur die Exilzeit zwischen dem Ansiedlungsverbot für Juden in Jerusalem 135 n. Chr. durch Kaiser Hadrian bis zur Gründung des Staates Israel im Jahre 1948.Quelle

Der dominierende Einfluss der Juden auf den Sozialismus und Bolschewismus

Marx war Jude. Lenin, der Gründer des Bolschewismus und der Sowjetunion,entstammte einer jüdischen Familie. Und auch das militärische Genie des Bolschewismus, Leo Trotzki,  maßgeblicher Organisator der Revolution vom 25. Oktoberjul./ 7. November 1917greg., der die Bolschewiki unter der Führung von Lenin an die Macht brachte, war Jude:

Am 7. November 1879 wird Trotzki als Lew Dawidowitsch Bronstein in Janowka (Ukraine) als 5. Kind des jüdischen Bauern David Bronstein geboren. 886 Besuch der deutsch-jüdischen Schule (Cheder) in Gromokley. (Quelle)

Trotzki sprach fließend deutsch – und hielt zahlreiche Vorträge im Kaiserreich und der späteren Weimarer Republik

Als Kriegskommissar gründete er die Rote Armee, an deren Organisation und an deren Sieg im Russischen Bürgerkrieg er wesentlichen Anteil hatte. Nach Lenins Tod 1924 wurde Trotzki von Josef Stalin zunehmend entmachtet, 1929 ins Exil gezwungen und 1940 von einem sowjetischen Agenten in Mexiko ermordet.

Die um Lenin gescharten wichtigsten Funktionäre des Bolschewistenstaats waren zu 90 Prozent jüdische Nationalisten, oft mit geänderten (russisch klingenden) Namen

die „mit gewaltigen international-jüdischen Finanzmitteln ausgestattet – einen Aggressionskrieg gegen Rußland führten, der sich als russische sozialistische Revolution tarnte.“ [ Ivor Benson: Der zionistische Faktor – Der jüdische Einfluß auf die Geschichte des 20. Jahrhunderts, 2000, S. 47, 51 u. 65]

In welchem Ausmaß Lenin jüdischer Herkunft ist, wird durch einen Wust sowjetisch zensierter Geheimniskrämerei bis heute verschleiert. Sicher ist aber, daß Lenin einer der mörderischsten Verbrecher der Weltgeschichte war.

Lenin stammte aus einer antinational und staatsfeindlich engagierten Familie. Der Großvater mütterlicherseits, Alexander Dimitrijewitsch Blank war jüdischer Herkunft, jedoch nicht gläubig und konvertierte während seines Medizinstudiums scheinbar zum christlich-orthodoxen Glauben. (Quelle)

Und ohne Frage sind die Juden die wichtigste und einflussreichtse innenpolitische Kraft in den USA.

In seinem Buch „Kulturumsturz – Aufsätze über die Kultur des Abendlandes, jüdischen Einfluß und Antisemitismus“ schreibt der US-Autor und Psychologe Kevin B. MacDonald:

„Die gegenwärtige Situation in den USA ist das Ergebnis einer ehrfurchtgebietenden Entfaltung jüdischer Macht und Einflusses.

Man muss sich die Tatsache vergegenwärtigen, dass amerikanische Juden es geschafft haben, über die letzten 35 Jahre hinweg eine nicht hinterfragte Unterstützung für Israel aufrecht zu erhalten, trotz Israels Landnahme und trotz der brutalen Unterdrückung der Palästinenser in den besetzten Gebieten – eine Besatzung, die wahrscheinlich mit Vertreibung oder kompletter Unterjochung, Entwürdigung und Apartheid enden wird.

Während derselben Zeitperiode sind jüdische Organisationen in Amerika eine wichtige Kraft – in meinen Augen die Hauptkraft – gewesen, um einen Staat zu errichten,

welcher sich der Unterdrückung ethnischer Identifikation unter europäischstämmigen Amerikanern verschrieben hat, um eine massive multi-ethnische Immigration in die USA zu ermutigen, und um ein juristisches System und eine kulturelle Ideologie zu errichten, die auf besessene Art sensibel auf die Klagen und Interessen ethnischer Minderheiten eingeht: die Kultur des Holocaust.

All dies geschieht, ohne daß auf diese doppelten Standards in den etablierten Medien hingewiesen wird.“ (S .54)

Ich schrieb in meinen oben erwähnten Artikel u.a.:

„Man wird über mich herfallen, weil ich nachweise, das ein Großteil der führenden Denker der Frankfurter Schule (zuvor „Institut für Sozialforschung“) an der Goethe-Universität in Frankfurt) aus Juden bestand. Man wird mich des Antisemitismus bezichtigen – was falsch und verlogen ist. Denn ich bin nicht mehr und nicht weniger ein Berichterstatter des Zeitgeschehens.

Wenn eine Person A nachgewiesenermaßen eine Lunte an ein Pulverfass legt, so berichte ich, dass eine Person A eine Lunte an ein Pulverfass gelegt hat.

Ich schaue nicht nach, ob die Person A zu einer Spezies zählt, die aus politisch „korrekten“ Gründen nicht kritisiert werden darf. Denn ich habe – im Gegensatz zu den meisten meiner Feinde, die einer Ideologie verhaftet sind, nur einen Herrn: Die Wahrheit.“

Weiter schrieb ich:

„Soll ich dann auch Aussagen wie die des französischen Rabbi Rav David Touitou unterdrücken, der die Islamisierung Europas überschwänglich begrüßte mit dem Argument, laut Talmud wäre dies ein klares Zeichen dafür, das endlich das Zeitalter der Ankunft ihres Messias anbrechen würde?

„Der Hintergrund für die bejubeln ist der Glaube orthodoxer Juden, dass mit dem Aufkommen eines Armaggedon, des jüngsten Weltengerichts, dem die Vernichtung der Völker  der Welt vorausgeht,  die Wiederkehr des von Juden seit Jahrtausenden erwarteten Messias beginnt.“

Quelle: „Französischer Rabbi begrüßt überschwenglich die »islamische Invasion Europas«

Einen Teufel werde ich tun. Shoa hin oder her. Genausowenig wie ich aufhören werde, den Zentralrat der Juden Deutschlands für seine islamophile Politik zu kritisieren – wo er genau weiß, dass Juden im Koran neben den Christen als „Affen und Schweine“ denunziert werden, wo er genau weiß, dass der erste islamische Genozid an dem jüdischen Stamm der Banu Kureiza in Medina auf Befehl Mohammeds erfolgte, weil sich die Mitglieder des Stammes weigerten, sich zu Islam zu bekennen – und wo er genau weiß, dass Juden in ganz Europa Sonderziele islamischer Dschihadisten (Tarnbegriff „Terroristen“) sind.

Meine Kritik gilt allein dem orthodoxen und ultra-orthodoxen Judentum, auch jenen (oft linken) Juden, die die Vernichtung Europas planen – und nicht den säkularen Juden als Religionsgemeinschaft.

Niemand muss mir erklären, dass die meisten Juden säkular, viele von ihnen sogar Agnostiker sind. Und ich selbst habe viele jüdische Freunde, die sich für die Freiheit der westlichen Welt an der Spitze der Islamkritik einsetzen.

Die Umwandlung der USA in einen kommunistischen Staat ist von langer Hand geplant.

Wie der Islam so hat auch der Sozialismus einen langen Atem und plant in langen Zeitabständen.

Der Russe Chruschtschow kündigte dem US-Landwirtschaftsminister Ezra Taft Benson 1959 an, dass seine Enkel im Kommunismus leben würden. Als Benson widersprach, sagte Chruschtschow:

„Ihr Amerikaner seid so naiv. Nein, ihr werdet den Kommunismus nicht freiheraus annehmen, aber wir werden euch den Sozialismus immer wieder in kleinen Dosen füttern, bis ihr am Ende aufwacht und feststellt, dass ihr den Kommunismus bereits habt.“

Erinnern wir uns: 

Der Kommunismus wurde von Juden entwickelt mit dem Ziel der Auslöschung von Staaten und Rassen. Außer des jüdischen Staats und der jüdischen Rasse.

Das erinnert an die Funktion der Juden im Nachkriegs-Deutschland, die maßgeblich an der Bildung und Leitung der „Frankfurter Schule“ beteiligt waren

– jenes ideologischen Epizentrums, vom dem aus sie die Vernichtung Deutschlands durch die Linken ideologisch vorbereiteten – begleitet von der Entwicklung eines grenzenlosen Selbsthasses gegen sich die eigene Kultur mit dem erklärten Ziel der Rassenvermischung in Europa (Coudenhove-Kalergi).

Das Ziel dahinter war und ist bis heute die Auslöschung der weißen Rasse, die orthodoxe Juden als ihre größte Bedrohung empfanden.

Besonders die Vernichtung Deutschlands ist von jeher eine zentrales Ziel der Juden – und zwar schon lange Zeit vor dem Auftreten Hitlers auf der politischen Bühne:

„Der deutsche Mensch wird es sein, auf dessen Vernichtung das Judentum es abgesehen hat und haben muß zur Errichtung seiner Weltherrschaft, und der deutsche Mensch wird es sein, der, sehend gemacht und den Feind nunmehr wahrhaft erkennend, dieser Weltherrschaft doch noch ein unerwartetes Ende bereiten wird.“
(Der jüdische Schriftsteller Arthur Trebitsch in „Deutscher Geist oder Judentum“, Wien 1921, S. 45)

Im 6. Januar 1919 schrieb die Londoner Zeitschrift „The Jewish World“:

„Das internationale Judentum hat Europa gezwungen, sich in diesen Krieg zu stürzen, nicht nur, um sich in den Besitz eines Großteils des Goldes der Welt zu bringen, sondern auch, um mit Hilfe desselben Goldes einen neuen jüdischen Weltkrieg (den II. WK, Verf.) zu entfesseln.“

(zit.n. „Harold Cecil Robinson, „Verdammter Antisemitismus“, März 1995, Verlag Neue Visionen, CH-8116 Würenlos, S. 119).

Der jüdische Schriftsteller Arthur Trebitsch schrieb in „Deutscher Geist oder Judentum“, Wien 1921, S. 45:


“Der deutsche Mensch wird es sein, auf dessen Vernichtung das Judentum es abgesehen hat und haben muß zur Errichtung seiner Weltherrschaft, und der deutsche Mensch wird es sein, der, sehend gemacht und den Feind nunmehr wahrhaft erkennend, dieser Weltherrschaft doch noch ein unerwartetes Ende bereiten wird.“

Am 11. Februar 1922 schrieb Isaak Sallbey in „Der Türmer“:

„Die deutsche Rasse muß vernichtet werden, darüber besteht gar kein Zweifel.“

(zit.n. „Harold Cecil Robinson, „Verdammter Antisemitismus“, siehe oben, S. 119 und „Die Erbschaft Moses“ von Joachim Kohln, S. 3)

Der jüdische deutche Außenminister Walter Rathenau forderte Frankreich 1922 dazu auf,

„restlos alle Deutschen zu ermorden und Deutschland mit fremden Völkern besiedeln zu lassen“

(Quelle: „Geburtswehen einer neuen Welt“, von Carlos Baagoe, Samisdat-Verlag, Toronto, S. 143).

Rathenau war ein deutscher Industrieller, Schriftsteller und  Politiker (DDP). Walther Rathenau wurde als ältester Sohn des deutsch-jüdischen Industriellen Emil Rathenau (des späteren Gründers der AEG) und seiner Ehefrau Mathilde (geb. Nachmann) in Berlin geboren. Er wurde als Reichsaußenminister Opfer eines politisch motivierten Attentats der Organisation „Consul„.

Auch die jüdisch geprägte Frankfurter Schule ist mit-, wenn nicht hauptverantwortlich für jenen Zustand, den wir derzeit vor Augen haben:

Der Vernichtung Europas als einem weißen Kontinent. Die Zerstörung der europäischen Kultur, die Zerstörung des Christentums und die Vernichtung der weißen Rasse sind zentrale Themen des orthodoxen (Talmud-)Judentums.

Dazu habe ich bereits zahlreiche Zitate und Belege gebracht, die ich an dieser Stelle nicht erneut wiederholen will.

Während Juden ganz vorn bei der Propagierung der Rassenvermischung sind, tun sie umgekehrt alles, dass sich ihre Rasse nicht vermischt, sondern „rein“ bleibt.

Kernaussage der Talmud-Juden ist, dass sie allein das von Gott erwählte Volk sind – und dass alle andern Völker als ihre Sklaven zu dienen hätten – und dass die weiße Rasse vernichtet werden müsse.

Mir ist bewusst, dass ich mich mit dieser Aussage zum Ziel der jüdischen Orthodoxie und der Linken mache. Aber die Beweise sind so erdrückend, dass ihre Angriffe am ende verpuffen werden: Denn sollte ein Shitstorm gegen mich losbrechen, werden sich zahllose Deutsche und Europäer mit diesen Texten befassen – und die Wahrheit selbst herausfinden.

Auszüge:

„Den Besten unter den Nichtjuden töte, dem Besten unter den Schlangen zerquetsche das Gehirn!“ (Mechilia, Beschallach, par. 1 zu Kap. 14, 7).

„Wenn die Juden die Oberhand über die Nichtjuden haben…. ist es uns verboten, auch nur einen unter uns zu dulden“ (Maimonides, Hilchot Abodu zara 10, 5.6).

„Nach übereinstimnung aller Gesetze ist die Tötung eines solchen (Götzendieners, Christen, Nichtjuden) erlaubt. Auch unsere Philosophen erlauben dies und erklären: Tötet jenen, der kein (jüdisches) Gesetz anerkennt! Und ebenso sagt die (jüdische) Gesetzeslehre bezüglich der Götzendiener (Christen, Nichtjuden): Laß keine Seele am Leben! Wenn nun ein solcher getötet werden darf, um wieviel mehr sein Vermögen! Ein Götzendiener (Christ, Nichtjude) verdient ohne Erbarmen den Tod“ (Sefer lkkarim III, Kap.25).

Dass diese keine historischen Texte sind, die für die orthodoxen Juden der Gegenwart keine Rolle mehr spielen, sondern im Gegenteil – wie beim Koran (der im übrigen in weiten Teilen identisch ist mit dem Talmud) ewig gültige Texte des jüdischen Glaubens, dafür gibt es hunderte Aussagen zeitgenössischer jüdischer Orthodoxer, die die Vernichtung der weißen Rasse begrüßen. 2 Beispiele:

Der französischer Rabbi Rabbi Rav David Touitou etwa begrüßte vor kurzem in Paris  überschwenglich die »islamische Invasion Europas«

„Der Messias wird erst zurückkehren, wenn Edom (das sind die heidnischen Völker) total zerstört sind. So frage ich euch: sind es gute Nachrichten, daß der Islam Europa überfällt? Es sind exzellente Nachrichten! Es bedeutet das Kommen des Messias“.


Quelle


Rabbi Emanuel Rabbinovich, 1952

„Ich kann mit Sicherheit behaupten, daß zur Zeit die letzte Generation weißer Kinder geboren wird. Unsere Kontrollkommission wird, im Interesse des Friedens und um die Spannungen zwischen den Rassen zu beseitigen, den Weißen verbieten, sich mit Weißen zu paaren.

Weiße Frauen sollen von Mitgliedern der dunklen Rassen begattet werden und weiße Männer nur dunkle Frauen begatten dürfen.

So wird die weiße Rasse verschwinden, da Vermischung der Dunklen mit den Weißen das Ende des weißen Menschen bedeutet, und unser gefährlichster Feind zur Erinnerung wird. Wir werden ein Zeitalter des Friedens und der Fülle von zehntausend Jahren beschreiten: die Pax Judaica, und unsere Rasse wird unangefochten die Erde beherrschen. Unsere überlegene Intelligenz wird uns befähigen, mit Leichtigkeit die Macht über eine Welt von dunklen Völkern zu halten.”

Rabbi Emanuel Rabbinovich, 1952 (zitiert aus Dr. Thomas L. Fielder’s Buch, „Candle Of Light”, S. 39
➡ https://wissenschaft3000.wordpress.com/…/rabbi-emanuel…/


Noel Ignatiev, Professor für Geschichte am Massachussetts College of Art (USA).

„Das Ziel, die weiße Rasse zu beseitigen ist ganz offenkundig so wünschenswert, daß manche es schwer glauben werden können, daß es irgendeine Opposition dagegen geben könnte, außer von überzeugten weißen Rassisten.”
„Der Schlüssel zur Lösung der sozialen Probleme unseres Zeitalters liegt in der Abschaffung der weißen Rasse. Wir haben vor, weiter die toten weißen Männer schlechtzumachen und die lebenden und auch die Frauen, bis das gesellschaftliche Konstrukt namens ‚weiße Rasse’ (weiße Großgruppe) zerstört ist – nicht ‚dekonstruiert’, sondern zerstört.“

„Der Schlüssel zur Lösung der sozialen Probleme unseres Zeitalters liegt in der Abschaffung der weißen Rasse“ und natürlich: „wir haben vor, weiter die toten weißen Männer schlechtzumachen, und die lebenden, und auch die Frauen, bis das gesellschaftliche Konstrukt namens ‚weiße Rasse’ (weiße Großgruppe) zerstört ist – nicht ‚dekonstruiert’, sondern zerstört.“

 Quelle

 

SIEHE DAZU: „Weiße Nationen sind ein jüdischer Moral-Notfall“


Juden beherrschen einen erheblichen Teil der weltweiten Medien.

Die gesamte „freie“ Presse in der Ukraine etwa (um nur ein Beispiel zu nennen), alle TV-Stationen und alle Printmedien bis auf einen einzigen Zeitungsverlag, befinden sich im Besitz von Juden.

Hollywood jedoch dürfte eines ihrer bedeutendsten Instrumente der weltweiten Meinungsmanipiulation sein.

Während Hollywood hunderte antideutsche Filme gedreht hat, gibt es keinen einzigen Hollywoodstreifen, der die dunkle Seite des Talmud-Judentums beleuchtet.

Oder ihr Wirken in Israel gegenüber den Arabern („Palästinenser“) kritisch unter die Lupe nimmt.

Auch kommt der Kommunismus – der ein Zehnfaches mehr an Menschen umgebracht hat als es den Deutschen im Dritten Reich vorgeworfen wird – mehr als glimpflich davon.

Kein Wunder: Wie wir wissen, war der sowjetische Bolschewismus besonders von Juden vorangetrieben worden.

Putin sagte, daß 80% der damaligen Bolschewiki Juden waren (von den wichtigsten 500 Bolschewiki waren 95% Juden (siehe Jabotinski, New York Times).

Im Ausschuß für Waffenexporte Russlands sitzen zu 2/3 Juden. Warum liefert Russland dann an den Iran („Todfeind“ Israels) S400-Waffensysteme? Antwort: diese Leute verdienen am Tod aller Seiten und spielen zu gern Teile-und-Herrsche.
Hier geht es um die Aufrüstung des Iran gegen Saudi-Arabien. Die sollen sich gegenseitig die Köpfe einschlagen.

***

Der folgende Abschnitt wurde entnommen aus:

https://de.metapedia.org/wiki/Hollywood

Hollywood ist das Produkt vornehmlich JÜDISCHER EMIGRANTEN aus Europa“ – ein „jüdisches Babelsberg“ sozusagen. Das erklärt fast alles

Hollywood (engl.: Stechpalmenwald) ist ein Stadtteil von Los Angeles im US-Bundesstaat Kalifornien mit etwa 167.664 Einwohnern (Volkszählung 2000). Weltbekannt ist Hollywood als Zentrum der jüdisch dominierten VS-amerikanischen Filmindustrie, weshalb ihr Name oft auch als gleichbedeutende Bezeichnung für das gesamte Geschäftsfeld steht. Deren Kritiker nennen Hollywood abwertend auch „Tinseltown“ (dt.: „Flitterstadt“ oder „Tandstadt“).

Hollywood ist das Produkt vornehmlich jüdischer Emigranten aus Europa.

In den Hollywood Hills über der Stadt befindet sich der bekannte Hollywood-Schriftzug, aus riesigen weißen Buchstaben bestehend, der 1923, als „Hollywoodland“ errichtet wurde, für den Verkauf von Grundstücken werben sollte.

Als die Buchstaben mehr und mehr verfielen, wurde 1978, zum 91. Geburtstag der Stadt, durch die Handelskammer von Hollywood und mit Unterstützung einiger Prominenter ein neuer Schriftzug aufgestellt.

Der Aufstieg Hollywoods, das im Jahr 1887 von der Familie Wilcox gegründet worden war, begann 1911, als David Horsleys Firma Nestor Company hier das erste Filmstudio eröffnete. Noch im gleichen Jahr siedelten 15 weitere, „Independents“ (Unabhängige) genannte Firmen aus Neuyork (Stadt), dem damaligen Zentrum der Filmindustrie, nach Hollywood über.

Es gab mehrere Gründe für diesen Umzug. Neben ökonomischen waren es das geeignetere Klima und das längere Tageslicht – zu dieser Zeit hatte man noch kein adäquates Kunstlicht – man drehte also entweder im Freien oder in einem Studio mit Glasdach oder ähnlichem. Mitentscheidend war zweifelsohne auch die große Entfernung zu Neuyork, von wo aus die mächtige Motion Picture Patents Company (MPPC) alle ihr nicht angeschlossenen Firmen mit hohen Strafen und Lizenzgebühren bedrohte.

Entscheidend für den Aufstieg Hollywoods zur „Welt größten Filmmetropole“, war die Ankunft von Carl Laemmle im Jahr 1912.

Nach abgeschlossener Kaufmannslehre trat er 1884, gerade 17jährig, zusammen mit einem Schulfreund die Reise ins ferne Amerika an. Im Land der unbegrenzten Möglichkeiten mußte er rasch erkennen, daß aller Anfang schwer ist. Zunächst wenig erfolgreich verdingte er sich als Laufbursche in einem Drugstore für vier VS-Dollar.

Erst mit 39 Jahren geriet er 1906 eher zufällig ins Filmgeschäft. Im Juni 1912 gründete er dann durch den Zusammenschluß mehrerer unabhängiger Filmgesellschaften die Universal Film Manufacturing Company. Ab 1913 ließ er nahe Los Angeles, im San-Fernando-Tal, eine ganze Studiostadt – Universal City – erbauen, die am 15. März 1915 glanzvoll eröffnet wurde. Als Pionier, welcher Filmgeschichte schrieb, hat Carl Laemmle aus einer verschlafenen Kleinstadt in Kalifornien namens Hollywood der Welt größte Filmmetropole geschaffen.

Laemmle produzierte über 9.000 Filme und blieb trotz seines Weltruhmes ein Leben lang seiner Heimatstadt eng verbunden. In den neuen Studios entstanden unzählige Wildwest- und Gruselfilme. Nach und nach produzierte Carl Laemmle immer anspruchsvollere und teurere Filme, darunter jene, die Universal berühmt machten:

  • „Der Glöckner von Notre Dame“ (1923),
  • „Das Phantom der Oper“ (1925) und „King of Jazz“ (1930).

Für seinen wohl bedeutendsten und zugleich umstrittensten Film „Im Westen nichts Neues“ wurde Laemmle 1930 mit dem Oscar ausgezeichnet. Im Zuge der großen Weltwirtschaftskrise geriet auch die Universal in finanzielle Schwierigkeiten. Trotz verschiedener Rettungsversuche mußte er 1936 sein Unternehmen verkaufen.

Zu den größten Filmstudios in Hollywood zählen derzeit die Universal Studios und Warner Brothers. Die Geschichte des Hollywoodkinos läßt sich in mehrere Phasen gliedern, unter anderem die Klassische Periode und das New Hollywood von 1967 bis 1976.

Zu den weltbekannten Sehenswürdigkeiten in Hollywood gehört sicherlich auch der berühmte sogenannte Walk of Fame. Auf diesem Gehweg sind über 2.000 Platten mit Sternen für Filmidole eingelassen, die in fünf Kategorien mit jeweils einem entsprechenden Symbol eingeteilt sind.

Mit den Sternen werden sowohl lebende wie auch verstorbene Prominente] geehrt, die eine wichtige Rolle, vor allem in der US-amerikanischen Unterhaltungsindustrie spielten oder noch spielen. Darüber hinaus wird aber auch an fiktive Personen erinnert oder in Einzelfällen an Organisationen und Einrichtungen, wie z. B. das LAPD (Los Angeles Police Department).

Marlon Brando: „Juden beherrschen Hollywood“

Moment – „Das Jüdische Magazin für die 90er“, August 1996

Kirk Douglas: „Da war die große, blonde deutsche Stewardess, die immer ein paar Klapse auf den Po haben wollte und dabei schrie: ‚Ich bin ein Nazi!‘“ [1]

Marlon Brando beschwerte sich am 5. April 1996 in der Larry-King-Live-Show, einer Fernsehsendung, daß

„Juden Hollywood beherrschen – es gehört Juden!“

Er fügte hinzu,

daß Juden jede andere Rasse lächerlich machen würden, „aber immer sehr sorgsam darauf achten, daß niemals ein negatives Bild von Juden gezeigt wird.“

Dafür wurde Marlon Brando als „Antisemit“ bezeichnet und dazu gezwungen, sich bei den Juden im Simon-Wiesenthal-Holocaust-Center von Los Angeles zu entschuldigen.

Juden machen kein Geheimnis daraus, daß sie in Hollywood sehr mächtig sind.

Das amerikanische Magazin Moment ist untertitelt mit

„Das jüdische Magazin für die 90er“. Seine Augustausgabe von 1996 war auf der Titelseite beschriftet mit großen Lettern: „Juden beherrschen Hollywood – Na und?“ Der Autor ist der Jude Michael Medved. Er erklärt, daß es „[…] es sinnlos ist, die Wirklichkeit jüdischer Macht und Bedeutung in der populären Kultur zu bestreiten. Jede Liste der einflußreichsten Führungskräfte in jedem der größten Hollywood Studios würde als Ergebnis liefern, daß eine große Mehrheit leicht erkennbare jüdische Namen hat.“

Der Artikel fährt fort zu beschreiben, wie der Jude Michael Eisner, Besitzer der Walt Disney Studios, nur „hoch bezahlte jüdische Größen“ als Produzenten einstellt, wie etwa Jeffrey Katzenberg, Michael Ovitz oder Joe Roth (ehemaliger Chef von 20th Century Fox). Medved unterstreicht, daß

„die berühmte Disneyorganisation, gegründet von Walt Disney, einem Nichtjuden aus dem Mittleren Westen und mit vermeintlichen antisemitischen Einstellungen, sich heute mit jüdischem Personal in fast allen ihren einflußreichen Positionen zeigt.“

Medved fährt fort:

„Männer und Frauen jüdischer Abstammung genießen einen überproportionalen, wenn nicht sogar dominierenden Einfluß in Hollywood.“

Er fügt hinzu, daß

„sogar Studios, die von der japanischen Sony Corp. aufgekauft wurden, trotzdem eine jiddische Gruppe von Filmindustrieführern in alle mächtigen Positionen anheuerten. Als Matsushita die MCA-Universal übernahm, taten sie nichts, um die unbestrittene Autorität von Universals legendärem – und jüdischem – Management-Triumvirat, bestehend aus Lew Wasserman, Sid Scheinberg und Tom Pollack, in Frage zu stellen.“

Medved schreibt weiter, daß die meisten der heutigen Filmmogule vom Ivy League College kommen,

„wo Juden weit überrepräsentiert sind – genau wie in Hollywood.“

Er erklärt die Rolle der Vetternwirtschaft am Beispiel der Samuel Goldwyn Pictures, das vom Sohn des Gründers geleitet wird, und mit Tony Goldwyn die dritte Generation bereits bereit steht, die Geschäfte zu übernehmen. Er fügt hinzu,

„[…] diese dynastische Tendenz in der amerikanischen Unterhaltungsindustrie ist sicherlich ein Faktor in der kontinuierlichen Bedeutung der Juden.“

Medved erklärt ebenfalls, daß Umfragen zeigen, daß Amerikaner glauben, Juden würden einen Anteil von 10 % in der Bevölkerung ausmachen, obwohl es lediglich 2,4 Prozent sind.

Marlon Brandos Hauptbeschwerde war, daß Juden immer als nett, liebend, humorvoll und gutwillig dargestellt werden. Medved schreibt, daß

„jüdische Autoren und Regisseure unbestreitbar schmeichelhafte Abbildungen von Juden einsetzen, um bei den Zuschauern Reaktionen der Sympathie und Zuneigung hervorzurufen.“

So sind jüdische Charaktäre selbstverständlich geworden im Hauptfernsehprogramm der USA, beispielhaft dafür sind die täglichen Trivial-Serien wie etwa Die Nanny, in der die großmäulige Jüdin Fran Drescher Hauptdarstellerin ist, Northern Exposure mit Dr. Joel Fleischman, Seinfeld strotzt mit jüdischen Themen, erklärt Medved, Quiz Show hat den Juden Rob Morrow als Anwalt, Verrückt nach dir hat Paul Reiser als Filmemacher, Friends stellt David Schwimmer als Arzt dar. Andere TV-Programme mit offensichtlichen Juden in schmeichelhaften Situationen schließen Love and War, Thirtysomething, LA Law, „Home Front“ und Brooklyn Bridge ein.

Medved schreibt, daß die Abneigung gegen Hollywood zugenommen hat:

„Umfrage für Umfrage der letzten Jahre zeigt, daß die Öffentlichkeit der Meinung ist, daß die Filmindustrie stärker mit Juden in Verbindung steht, als alle anderen Geschäftsfelder der Welt. Dass es fast überall als zerstörerische Kraft in unserer Gesellschaft angesehen wird, sollte uns besorgt machen.“

Medved erklärt, daß anti-christliche Filme wie The Last Temptation of Christ von Lew Wasserman,

„eine taktische Zustimmung geben zu dem, was die meisten Amerikaner als schädlichen Einfluß der Unterhaltungsindustrie betrachten.“

Medved endet mit der Aussage, die eine Warnung an alle Nicht-Juden sein sollte:

„Die kombinierte Macht so vieler Juden in einer von Amerikas lukrativsten und einflußreichsten Industrien, gibt den Juden in Hollwood einen großen Anteil politischer Macht. Der heimliche Patriarch der Filmindustrie, der Vorsitzende von MCA, Lew Wasserman, hat unglaublichen persönlichen Einfluß, sowohl in der regionalen wie auch nationalen Politik.“ Genau wie auch zahlreiche andere Regisseure und Schaupieler.
[Radio Islam: „Jews Run Hollywood – So What?“]

Auch Rafael Seligmann gibt in der linksorientierten Berliner taz die jüdische Dominanz von Hollywood zu:

„Hollywood […] da haben die Juden ja bekanntlich einiges zu sagen.“
[http://www.taz.de/1/leben/alltag/artikel/1/artenschutz-fuer-adolf/]

Ähnliches gilt auch für den Broadway, Manuel Brug spricht vom „stark jüdisch dominierten Broadway.“ [http://www.welt.de/welt_print/article2185486/Tanz_den_schwulen_Fuehrer.html]

Und Rachel Weisz offenbart in einem Gespräch mit dem amerikanischen Index Magazin:

„Juden beherrschen Hollywood. Als ich um die 19 Jahre alt war, erhielt ich von einem amerikanischen Agenten den Hinweis, meinen Nachnamen zu ändern. Und ich fragte ihn: ‚Warum? Juden haben doch in Hollywood das Sagen.‘ Er antwortete: ‚Genau.‘ Er hatte eine Theorie, daß die ganzen verantwortlichen Direktoren nur Schicksen als geeignete Schauspielerinnen betrachten.“
[„Hollywood’s run by Jews. I was advised by an American agent when I was about 19 to change my surname. And I said ‚Why? Jews run Hollywood.‘ He said ‚Exactly.‘ He had a theory that all the executives think acting’s a job for shiksas.“ Interview mit Rachel Weisz im Jahre 2001. (Abgerufen am 6. Februar 2011. Zwischengespeichert bei WebCite®]

Bestätigt werden diese Aussagen durch die Liste der Regisseure, die einen Oscar gewonnen haben, und die Liste der Regisseure und Produzenten der vom American Film Institute zu den besten aller Zeiten gewählten Filme, auf denen der massiv überproportionale Anteil der Juden klar zu erkennen ist.

Ebenso bestätigt die Liste der ebenfalls vom American Film Institute gewählten fünzig besten Schauspieler aller Zeiten die Theorie des Hollywoodagenten, nach der jüdische Direktoren vornehmlich Schicksen, d.h. Nicht-Jüdinnen, engagieren: Bei den Schauspielerinnen finden sich nur zwei Jüdinnen, und eine davon, Marilyn Monroe, ist lediglich eine Konvertitin.

Die amerikanische Filmindustrie – ein Werk der Ostjuden

Der Filmhistoriker Rudolf Arnheim:

„Ohne Übertreibung darf man behaupten, daß die amerikanische Filmindustrie ein Werk der im vorigen Jahrhundert über den Ozean eingewanderten Ostjuden ist. Dieselben Männer, die seither als Leiter weltberühmter Firmen über Riesenkapitalien und Armeen von Menschen geboten haben, Adolph Zukor, Jesse L. Lasky, Samuel Goldwyn, Louis Mayer, Sam Warner (Warner Brüder), Joseph Schenck, William Fox, Marcus Loew, haben mit ihren armseligen Spargroschen in einer Seitenstraße begonnen.“
[David Korn: Wer ist wer im Judentum?, FZ-Verlag, ISBN 3-924309-63-9]

HINWEIS. SOLLTE ICH MIT BESTIMMTEN ZITATEN ODER HISTORISCHEN HINWEISEN FALSCH LIEGEN, BITTE ICH MEINE GEBILDETE LESERSCHAFT, MICH AUF DIESEN IRRTTUM HINZUWEISEN.

ICH AKZEPTIERE JEDOCH NUR MIT WISSENSCHAFTLCHEN QUELLEN BELEGTE KRITIK. DANKE.


SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

85 Kommentare

    • Alle Jüdischen Chef-Bosse der US-Hollywood-FILM-Wirtschaft und der US-Medien-Wirtschaft GEHÖREN AN einer Sonderströmung des Orientalischen-Kabbala-Talmud-Judentum, Diese Orientalischen-Kabbala-Talmud-Judentum steht in Ähnlicher Weise in Beziehung zum ganzen Übrigen Judentum (Auch der Mehrheit des Orthodoxen-Talmud-Judentum) wie der Satanismus zum Christentum in Beziehung !

      Diese Sonderströmung des Orientalischen-Kabbala-Talmud-Judentum hat die Gleichen Bösartigen Bestrebungen zur Weltherrschaft und Macht und Gewalt wie der Islam !

      Diese Orientalischen-Kabbala-Talmud-Judentum steht in Ähnlicher Weise in Beziehung zum ganzen Übrigen Judentum wie der Satanismus zum Christentum in Beziehung !

      Diese Orientalischen-Kabbala-Talmud-Judentum stellt Nur eine Sehr Kleine Minderheiten-Teil-Gruppe des Orthodoxen-Talmud-Judentum dar !

      Diese Sehr Kleine Minderheiten-Teil-Gruppe des Orientalischen-Kabbala-Talmud-Judentum hat Aber Sehr Grossen Macht-Einfluss im LINKEN Akademischen Universitätssystem der USA und Frankreich’s und England’s in den Letzten 50 Jahren gehabt und Ihre Macht-Einfluss im LINKEN Akademischen Universitätssystem der USA und Frankreich’s und England’s wird immer Mehr Grösser und Gewinnt immer Macht-Einfluss !

      Dieses Orientalischen-Kabbala-Talmud-Judentum stellt Nur eine Sehr Kleine Minderheiten-Teil-Gruppe des Orthodoxen-Talmud-Judentum dar !

      Diese Sehr Kleine Minderheiten-Teil-Gruppe des Orthodoxen-Orientalischen-Kabbala-Talmud-Judentum hat Aber Sehr Grossen Macht-Einfluss im LINKEN Akademischen Universitätssystem der USA und Frankreich’s und England’s in den Letzten 50 Jahren gehabt und Ihre Macht-Einfluss im LINKEN Akademischen Universitätssystem der USA und Frankreich’s und England’s wird immer Mehr Grösser und Gewinnt immer Macht-Einfluss !

      Ein perfektes Muster-Beispiel für diese Art von Leuten ist Der Jüdischen Professor Noel Ignatiev !

      https://michael-mannheimer.net/wp-content/uploads/2018/04/Talmud-Juden-und-Vernichtung-Europas.jpg

      https://michael-mannheimer.net/2018/04/28/merkel-will-massive-einreise-erleichterung-fuer-al-kaida-und-is-terroristen/

      Ein weiters Muster-Beispiel für diese Teil-Gruppierung des Orthodoxen-Orientalischen-Kabbala-Talmud-Judentum ist Rabbi Emanuel Rabinovich

      Rabbi Emanuel Rabinovich: Rede 1952 in Budapest zu Erringung der Jüdischen Weltherrschaft !

      https://michael-mannheimer.net/2018/07/18/rabbi-emanuel-rabinovich-rede-1952-in-budapest-zu-erringung-der-juedischen-weltherrschaft/

      Professor Noel Ignatiev hatte unterrichtet an der Harvard University in der Zeit vom Jahre 1986 bis Jahre 2016 in Politik-Wissenschaften, Gesellschafts-Wissenschaften, Kultur-Wissenschaften und Kunst-Wissenschaften !

      In dieser Zeit war da auch der SpD Ralf Strgner war auch einer von den seinen Studenten !

      JA Sogar dass Jüdische Zionistische Kommittee der USA hatte einige Aussagen des Professor Noel Ignatiev als Bösartige Hetze Verurteilt und Falsche Gefährliche Lügen Verurteilt !

      https://en.wikipedia.org/wiki/Noel_Ignatiev#Encyclopedia_of_Race_and_Racism

      JA Sogar dass Jüdische Zionistische Kommittee der USA hatte einige Aussagen des Professor Noel Ignatiev als Bösartige Hetze Verurteilt und Falsche Gefährliche Lügen Verurteilt !

      Im Jahr 2008 widersprach das American Jewish Committee einem Artikel über den Zionismus, den Ignatiev für die Encyclopedia of Race and Racism schrieb. In dem Artikel beschrieb Ignatiev Israel als einen „Rassenstaat, in dem Rechte aufgrund der zugeschriebenen Abstammung oder der Zustimmung der überlegenen Rasse zugewiesen werden“ und verglich sie vor der Bürgerrechtsbewegung mit Nazi-Deutschland und den Südstaaten der USA. [13 ]

      Das American Jewish Committee zitiert zahlreiche „sachliche und historische Ungenauigkeiten“ in Ignatievs Artikel. Das American Jewish Committee befragte auch, warum die Enzyklopädie einen Eintrag über den Zionismus enthielt und erklärte, dass es die einzige nationalistische Bewegung mit einem Artikel in der Enzyklopädie sei. Gideon Shimoni, emeritierter Professor an der Hebräischen Universität von Jerusalem, kritisierte den Artikel als „Litanei von Fehlern und Verzerrungen der Tatsachen“ !

      Daraufhin gab der Verleger des Encyclopedia, Gale, die Ernennung eines unabhängigen Komitees bekannt, um „die tatsächliche Genauigkeit, wissenschaftliche Grundlage, Reichweite, Umfang und Ausgewogenheit jedes Artikels“ zu untersuchen. Darüber hinaus veröffentlichte Gale einen 10-teiligen zusammengesetzten Artikel, „Nationalismus und Ethnizität“, mit einem neuen Artikel über den Zionismus und Bewertungen des kulturellen Nationalismus in der ganzen Welt. Der zusammengesetzte Artikel war für alle Kunden kostenlos. Als Reaktion auf die Ergebnisse des unabhängigen Komitees hat Gale Ignatievs Artikel aus der Enzyklopädie eliminiert.

      https://en.wikipedia.org/wiki/Noel_Ignatiev#Encyclopedia_of_Race_and_Racism

      • Dass dieses Gefährliche Sonderströmungen des Orientalischen-Kabbala-Talmud-Judentum’s Sich US-Hollywood-Film-Wirtschaft der USA breit machen konnte wurde auch Sehr Gefrödert von NICHT-Jüdischen Angelssächsischen Macht-Eliten der USA !

        JA US-Hollywood-Film-Wirtschaft der USA und US-Medien-Wirtschaft der USA wird Beherrscht von Juden des Orientalischen-Kabbala-Talmud-Judentum’s genauer gesagt einer Sonderströmungen von Orientalischen-Kabbala-Talmud-Judentum’s die Gefährlich ist !

        Kabbalah Centre

        https://de.wikipedia.org/wiki/Kabbalah_Centre

        https://en.wikipedia.org/wiki/Kabbalah_Centre

        US-Medien-Stars im Kabbalah-Wahnn !!!!

        https://www.stern.de/lifestyle/leute/promi-kult-stars-entdecken-kabbala-3064908.html

        http://www.jerusalemonline.com/jewish-jewelry/why-are-numerous-hollywood-stars-fascinated-with-kabbalah-26381

        JA US-Hollywood-Film-Wirtschaft der USA und US-Medien-Wirtschaft der USA wird Beherrscht von Juden des Orientalischen-Kabbala-Talmud-Judentum’s genauer gesagt einer Sonderströmungen von Orientalischen-Kabbala-Talmud-Judentum’s die Gefährlich ist !

        ES gibt sehr kleine Sonderströmungen des Orientalischen-Kabbala-Talmud-Judentum die Sehr Bösartig ist ähnlich wie der islam !

        Und auch im Orientalischen-Kabbala-Talmud-Judentum gibt es ganz genau die Gleichen Bestrebungen zur Macht und Gewalt ! Diese Orientalischen-Kabbala-Talmud-Judentum steht in Ähnlicher Weise in Beziehung zum ganzen Übrigen Judentum (Auch der Mehrheit des Orthodoxen-Talmud-Judentum) wie der Satanismus zum Christentum in Beziehung !

        Wenn man an diesen Leuten und an Ihrer Jüdischen-Gruppierung dass gesamte Orthodoxe-Judentum definieren tut dann ist So als Wenn man Am Satanismus dass Gesamte Christentum definieren tut gegenüber einem Buddhisten oder Hindus !

        https://www.youtube.com/watch?v=YPGQ-iB7mcY

        Dass dieses Gefährliche Sonderströmungen des Orientalischen-Kabbala-Talmud-Judentum’s Sich US-Hollywood-Film-Wirtschaft der USA breit machen konnte wurde auch Sehr Gefrödert von NICHT-Jüdischen Angelssächsischen Macht-Eliten der USA !

        Auch die Mehrheiten ALLER Orthodoxe Juden des Talmud-Judentum sind Gute und Friedliche und Anständige Menschen im Gegensatz zu dieser Kabbalah-Sekte !

  1. Diese Jüdischen Hollywood-Film-Wirtschafts-Chef-Bosse hatten viele lange Jahre selber eng mit der Hitler und der NSDAP zusammengearbeitet !

    https://www.focus.de/wissen/mensch/geschichte/zweiter-weltkrieg/der-pakt-wie-hollywood-mit-den-nazis-geschaefte-machte_id_6791756.html

    https://www.dw.com/de/der-pakt-hollywood-und-das-hitler-regime/a-37926288

    Diese Hollywood-Juden hatten diese Hitler Nazi Verherrschlicht und Unterstützt bis sogar Wenige Monate vor Beginn des Zweiten Weltkrieg’s ! ganz genau so wie Sie gegenüber den Islamistischen „Flüchtlingen“ heute machen !

    Diese Hollywood-Mafia hat mit Ihren Lügen-Filmen die ganze Welt Verblödet auf Schlimmste !

    • JA es gab auch Jüdische Nazi-Täter !

      Ganz genau solche artigen Leute bei manchen Heutigen Juden und bei den Linken Deutschen (Bösen Gutmenschen) bekämpfen heute auf der Seite des Islam und der EU und der UNO und der Internationalen-Globalen-Hochfinanz !

      Nazi Kollaborateure – Juden auf Seiten Hitlers !

      Viele so genannte Mischlinge wurden politisch verfolgt, gerieten in Gefahr verhaftet und ermordet zu werden. Doch manche von ihnen hatten hochrangige Beschützer: Trotz jüdischen Vaters war Generalfeldmarschall Erhard Milch (1892-1972) für Görings Luftwaffe elementar. Und auch andere arbeiteten für die Nationalsozialisten: Werner Goldberg (1919-2004) entwickelte sich zum Vorzeigesoldat, um seinen jüdischen Vater zu retten! Heute plagen sie Zweifel über ihr damaliges Verhalten !

      Was bewegte Mischlinge oder Juden auf Seiten der Nationalsozialisten in den Krieg zu ziehen?! Weshalb kämpfte man für ein System das sich gegen einen Selbst richtet?!

      https://tv.orf.at/orf3/stories/2646210

      MfG

  2. OT
    Liebe Leser und Kommentatoren, wie wäre es mal wieder mit einer Spende für Herrn Mannheimer? Er liefert Euch Wissen und Informationen die man in dieser Tiefe und Zusammenfassung nirgend sonstwo findet. Darum bitte ich um eine Spende für unseren unerschrockenen Helden der Aufklärung, der sich selbstlos und unter Lebensgefahr einzig nur der Wahrheit verpflichtet fühlt und daher ein Leben am Existensminimum führen muss.

  3. Ein erneuter Geniestreich Mannheimers .

    Erstens brillant in der Zusammenfassung der jüdischen Gefahr – die bekanntlich ein absolutes Tabuthema ist.

    Zweitens in seinem Mut, dieses heissen Eisen überhaupt anzufassen.

    Jene Menschheitsfeinde, die ihm nun Antisemitismus vorwerfen wollen. .. werden es sehr schwer haben, diesen Vorwurf zu erheben.

    Mannheimers Beweiskette ist so erdrückend, dass jeder Angriff gegen ihn zum Bumerang werden wird.

    Einer der besten Artikel, die ich bislang in keinem Leben gelesen habe.

    Dank einem der größten Aufklärer, die Deutschland und vmtl. Die Welt derzeit haben.

  4. Man liest darüber hinaus auch wenig über die jüdische Mafia, welche mächtiger als die italienische war und ist?

  5. DIESER Artikel ist derartig gut und einzigartig, dass ich immer noch unter Schock stehe.

    Schock deswegen, weil soeben ein ganzes ideologischens System in mir zusammengebrochen ist: Das Vertrauen in die westliche Kultur.

    Ab sofort werde ich alle alten und neuen Hollywoodfilme mit ganz neuen Augen sehen.

    Herrn Mannheimer kann nicht genug gedankt werden für seine nahezu überirdischen Leistungen. Für die er aus seiner Heimat getrieben wurde und irgendwo in dieser Welt unter erbärmlichen Bedingungen leben muss.

  6. man muß sich nur vergegenwärtigen, daß Fakten (nicht nur hier, in der bunten Republik) nicht zählen.
    Wenn man die Veröffenlichungen der Revisionisten liest, welche mit Fakten übersäht sind, dann wird die ganze Repression im Auftrag der Mächtigen sichtbar!
    Diese mutigen Männer und Frauen haben einen hohen Preis für ihre Wahrheit bezahlt!
    Es wird in der bunten BananenRepublikDeutschland mehr zensiert als im 3.Reich und der exTäterä.
    Unsere gesamte Gesellschaft basiert seit 45 auf Lügen!

  7. „Juden waren immer OPFER – aber sie waren immer auch TÄTER.“ –

    Spätestens seit 2004 „darf“ dieser an sich selbstverständliche Satz in unserem Land „nicht mehr gesagt werden“ und spätestens seit diesem Jahr ist dann auch klar, daß wir in einer jüdisch dominierten DIKTATUR leben, in der die Meinungsfreiheit praktisch abgeschafft ist.

    Denn in diesem Jahr wurde der damalige, völlig integre Rechtsanwalt Hohmann wegen einer ganz ähnlichen Formulierung des Sachverhalts aus der CDU ausgeschlossen (inzwischen sitzt er für die AfD im Bundestag)!

    https://de.metapedia.org/wiki/Martin_Hohmann

    Heute weiß ich, warum ihn dieser Hinweis in der „C“DU „den Kopf“ gekostet hat. Das Jahr 2004 war mit der sog. „Hohmann-Affäre“ DER „innenpolitische Wendepunkt“ schlechthin: Auf dem Weg zur bolschewistischen „Gleichschaltung“ der „C“DU und inzwischen unseres ganzen Staates ist seitdem JEDE Kritik, jeder HINWEIS auf dem Judentum entgegenstehende Interessen oder gar auf Verbrechen von Juden absolut tödlich für den, der sie erhebt, – und zwar genau deshalb, weil er damit SELBST zur TÖDLICHEN GEFAHR für die jüdische Kommunistin Merkel an der Staatsspitze und ihren Plan wird, das Deutsche Volk durch Massenüberfremdung zu VERNICHTEN!

    Denn Merkels System beruht auf UNTERDRÜCKUNG des Deutschen Volks zwecks seiner Abschaffung – genauso, wie jüdische Bolschewisten mit ihrem Putsch von 1917 damit begannen, das RUSSISCHE VOLK „abzuschaffen“ und durch einen „neuen Sowjet-Menschen“ zu ersetzen:

    Die neobolschewistische Brüsseler „EU“ mit ihrem Kommissars-Unwesen ist gewissermaßen ein „Wiedergänger“ der alten UdSSR (Bukowski) und diese die „Blaupause“ für die EU und ihre Völkermord-Verbrechen: Mit internationalen Finanzmitteln führt sie eine AGGRESSION gegen die gesamten europäischen Kultur-Völker durch, um diese durch einen „neuen eurabisch-negroiden Menschen“ zu ersetzen – genauso wie ab 1917 das traditionell christliche russische VOLK durch einen „neuen Sowjet-Menschen“ verdrängt werden sollte, was Millionen Russen DAS LEBEN KOSTETE, die sich dem widersetzten – bei Solschenizyn nachzulesen).

    Der von „pogge“ verlinkte FOCUS-Artikel bestätigt einerseits die Ausführungen Herr Mannheimers, indem er festhält: „Praktisch ALLE Hollywoodstudios wurden von JUDEN geleitet“ – genauer: von jüdischen Emigranten: „Insgesamt, so besagt eine Untersuchung, waren 53 von 85 führenden Filmleuten Juden.“

    Andererseits kritisiert man, daß der Hollywood-Film „Bengasi“ mit Gary Cooper 1935 deshalb von Hitler und Goebbels weiter verbreitet wurde, weil darin gezeigt wird, „wie EIN OFFIZIER DAS WOHL SEINES LANDES ÜBER ALLES stellt“! Ja, liebe Locus-Leute, sowas gibt es auch nur in Merkels bolschewistischer Volksverräter-Republik, daß das „Wohl des eigenen Landes“ nicht VORRANG vor allem anderen hat – für alle anderen, von Israel bis China, ist das das Selbstverständlichste der Welt und das ist gut so!

    Wohin diese „nationalmasochistische“ Perversität führt, zeigt sich gerade in diesen Tagen: Die TOD-FEINDE unseres Volks, die unser Land schon als „sichere Beute“ betrachteten, rotten sich angesichts des wachsenden patriotischen Widerstands gegen das Merkel-Regime zusammen und hetzen aus allen Rohren, Deutschland befinde sich in einer „PRÄFASCHISTISCHEN Phase“ – nur, weil sich immer mehr deutsche Bürger gegen den „Ausverkauf“ ihres Landes, gegen Islamisierung, Türkisierung und letztlich gegen seine Auslöschung WEHREN! An der Spitze der Hetzer stehen natürlich die türkischen ISLAM-FASCHISTEN des dreisten Diktators Erdowahn:

    https://www.mmnews.de/politik/82329-erdogans-akp-sieht-deutschland-in-praefaschistischer-phase

    • Apropo Erdowahn:

      Trump „versenkt“ die türkische Lira, nachdem der „Törken-Föhrer“ immer frecher wird:

      https://www.t-online.de/nachrichten/ausland/internationale-politik/id_84211326/sanktionen-verhaengt-trump-macht-jetzt-gegen-erdogan-ernst-,html

      Was erlaube Erdowahn? Der Irre ruft „die christliche Welt“ (!) auf, „gegen Israel zu handeln“, weil dieses es am 19. Juli wagte, sich als „Nationalstaat“ zu definieren, und setzt Israel mit den Nazis gleich:

      „Es gibt keinerlei Unterschied zwischen Hitlers arischer Rassenbesessenheit und Israels Mentalität, die Juden als alleinige Besitzer dieser heiligen Länder ansieht.“

      https://www.presstv.com/Detail/2018/07/24/569138/Israel-is-the-most-fascist-and-racist-entity-where-Hitlers-spirit-has-reemerged-Erdogan

      Erdowahns Justizminister Gül feiert Özil gar als „Held gegen den FASCHISMUS“: „Ich gratuliere Mesut Özil für das beste Tor seines Lebens, das er mit dem Verlassen des deutschen Nationalteams gegen das VIRUS des FASCHISMUS geschossen hat.“ Dabei hat Trump gerade das Vermögen dieses Gül und eines anderen Törken-Ministers in den USA „eingefroren“! Weiter so!

      Wann machen Trump und Putin diesen IRREN DESPOTEN vom Bosporus endlich „platt“? Viele Russen warten schon seit dem Russisch-türkischen Krieg darauf, Konstantinopel wieder zu „re-christianisieren“! Wer die wahren Faschisten sind, das wird hier wieder deutlich – nämlich Erdowahns Fußabtreter in Doischelan – hier:

      Wie im Mittelalter – Merkel-Regime außer Rand und Band:

      Horst Mahler wird jetzt sogar wegen „Gotteslästerung“ angeklagt: Er haben „den jüdischen Gott JAHWE diffamiert“!

      http://www.concept-veritas.com/nj/18de/verfolgungen/01nja_es_lebt_und_bebt_das_verfolgungsregime.htm

      • Ich wünsche Mir dass die USA mittels Krieg dass Erdogan-Regime weg Vernichten ! Dann werden Merkel’s Türken-Goldmänner Armok Laufen überall ! Dann werden dummen und Kriminellen Linken Anti-Deutschen sehen dass Sie auf der Falschen Seite den Krieg Verlieren !

      • @ pogge

        Exakt! Das wäre für uns Deutsche DAS BESTE SZENARIO, das uns vielleicht noch einmal die BEFREIUNG bringen könnte. Sonst werden wir die Törken NIE wieder los und enden demographisch als Islam-Kloake.

        Der Militärputsch gegen Erdowahn weckte kurzfristige Hoffnungen – aber nun ist es schlimmer als zuvor und selbst die „Özil-Affäre“ nutzen die Dumm-Doitschen nicht als „Steilvorlage“ für ihre Befreiung, sondern lassen sich lieber von Islam-Faschos als „Faschisten“ beschimpfen!

  8. Bezugnehmend auf die sog. „Hohmann Affäre“ möchte ich in diesem Zusammenhang an den bis dahin „untadeligen“ Bundeswehrgeneral Reinhard Günzel, seinerzeit Kommandeur des KSK, erinnern.
    General Günzel schrieb Martin Hohmann einen privaten Brief mit der Bitte an Hohmann , trotz der Anfeindungen, aufrecht zu bleiben. Dies wurde bekannt und im Ergebnis General Günzel unehrenhaft entlassen.
    Später wurde Gen. Günzel auf dem Weg zu einer Veranstaltung unter den Augen der Polizei von Antifanten (Rotfront) zusammengeschlagen!
    Diese Staatsimulation ist bis auf den Grund verrottet!

    Und es gibt wie im 3.Reich und der „DDR“ genügend Mitläufer bzw. die 3 Affen! Es sind genau diese verdammten Heuchler, welche sich über ihre Großeltern bzw. Eltern „moralisch“ zu erheben wagen!
    Denen gilt meine tiefste Verachtung! Für eine Emotion wie „Hass“ sind die zu klein.

  9. ich erinnere mich noch das ein Italiener vor über 10 jahren zum Thema Juden zu mir sagte.

    die Juden regieren die WELT-man darf das aber nicht sagen.

    er hat wohl recht behalten.

  10. Wenn man heutzutage von Juden redet, dann redet man zu 90% oder mehr von den Ostjuden, sprich Khasaren. Benjamin H. Freedman, ich setze ihn als bekannt voraus, hat in einer etwas weniger bekannten Rede von 1948 über die Khasaren aufgeklärt und zwar vor dem Pentagon. Wenn man nach dieser Rede im Internet sucht, findet man sie nicht mehr. Warum das so ist, weis man wenn man die Rede gelesen hat.
    Hier ist die Rede http://abundanthope.net/pages/German_49/Fakten-sind-Fakten-Die-Wahrheit-ber-die-Khasaren.shtml

  11. Mir ist/wäre es generell relativ wurscht, welcher Herkunft ein Filmproduzent, Regisseur o. Schauspieler ist, solange die „Chancengleichheit“ für alle befähigten Talente gewahrt ist und v.a. die Film-Produktionen (analog Musikindustrie) ansprechend, niveauvoll u. unterhaltsam sind.
    Da haben nunmal Juden überproportional Erstaunliches geleistet, wie in der Theaterwelt, Literatur u. bildenden Kunst auch, das sollte man schon neidlos anerkennen.

    Das sich in den letzten Jahrzehnten aber richtige Kartelle gebildet haben, die zudem auf mehr oder weniger subtil-manipulative Weise versuchen, gesellschaftspolitisch, ideologisch, religiös o. ethnisch auf das Publikum einzuwirken, um gezielt eine bestimmte Agenda o. Denkweise ins Volk zu drücken oder es mittels Denunzierung, Pauschal-Kritik, Schuldzuweisung o. Verhöhnung u. Spott zu spalten u. gegeneinander aufzuwiegeln darf keinesfalls hingenommen o. bagatellisiert werden.

    Notfalls müsste eben ein Aufsichtsgremium dafür sorgen, daß nicht bestimmte ethnische u.o. politische Gruppen u. Minderheiten den Markt oligarchisch unter sich aufteilen und das Geschehen vollständig kontrollieren. Es steht mir als Konsument auch frei, entsprechend der Namenslisten einer Produktion eine Auswahl zu trefen, wenn der Verdacht besteht, daß wie häufig zu beobachten weit über die Hälfte der Produktionsbeteiligten immer einer bestimmten „Clique“ angehören.

    Sofern man das einem Film, einer Popmusik-Produktion nicht anmerkt, also keine wie auch immer geartete Stimmungsmache gegen eine Volksgruppe bzw. der Mehrheitsbevölkerung stattfindet, wie es im z.B. Tatort ungewöhnlich oft der Fall ist, sollen wie überall in der Kunst-u. Kreativszene die größten (Individual-)Talente zum Zuge kommen. Und das sollte schon ausgewogen u. nachvollziehbar geschehen, das dürfen die Kulturgüter-Konsumenten erwarten u. einfordern, notfalls müßte der Staat reglementierend eingreifen, wenn er selbst „Zahlmeister“ ist.

    In diesem Zusammenhang ein sehr informatives Video – nicht mehr ganz taufrisch, aber hochaktuell:
    es geht um die schleichende „Satanisierung“ von Kultur, aber auch Politik u. Gesellschaft. Der Autor ist dezidiert a-religiös, also nicht pro-christlich, was aber seine Beobachtungen/Analysen eher noch authentischer macht: (alles ein bischen gedrängt vorgetragen, er zieht das zügig durch)

  12. Interressanter Beitrag .
    Vielen Dank .

    Erinnert wurde ich an die Worte von Lenin :

    Fuer das , was Du geplant hast zu tun , finde Jemanden , der Deine Ziele propagiert und umsetzt , damit Du selbst unerkannt bleibst .

    Die hinter den Kulissen schalten und walten, haben mit keiner der sogenannten Weltreligionen etwas am Hut .

    Sie benutzen sie fuer ihre Ziele wie auch in Hollywood , mehr nicht .

    siehe auch hier, wie es analog abgelaufen ist :

    Islam zwang bereits unter Hitler Europa in die Knie – Führer freute sich
    https://de.sputniknews.com/zeitungen/20180801321800238-islamisierung-europas-unter-hitler/

    • @Altruist – ein Knüller, der Artikel. Zeigt auch, das selbst diese gemässigt-„liberale“ Islamversion letztlich Deutschland/Europa islamisieren wollte, und das schon vor hundert Jahren – davon sind auch die kein Jota abgerückt! Mit fällt schon länger auf, daß die russ. Medien sehr argwöhnisch die islamkritischen Bewegungen/Parteien in Europa beobachtet bzw. in die neo-nationalistische Rassismusecke stellen wollen. Selbst sind sie aber knallhart im Umgang mit eigenen Minderheiten u. Muslimen, da haben sie stets ein wachsames Auge u. schlagen wo nötig ohne viel Federlesens zu. Nennt man Doppelmoral o. Zweck-Heuchelei. Wann werden sich die Russen endlich mal ihrerseits zur Mitschuld an den verheerenden Revolutionen, Bürgerkriegen, Aufständen u. den großen Kriegen inklusive nachfolgender 40jähriger Besetzung Osteuropasbekennen und öffentlich entschuldigen?? Hab da noch was in der Richtung gehört – Marx/Engels, Lenin u. Stalin sind immer noch Nationalheiligtümer bei den russischen Polit-Eliten, so wirklich distanziert haben die sich scheinbar bis heute nicht, auch Kein Putin?!

  13. Man fragt sich, ob Hollywood die Politiker beeinflusst hat oder umgekehrt die gesellschaftspolitische Realität Hollywood regelmässig auf die absurdesten u. pervertiertesten „Filmideen“ bringt?.
    Jedenfalls ergänzen sie sich auf „satanische Weise“ gegenseitig, was auffälligerweise fast ausnahmslos auf Kosten der „europiden“ Kulturkonsumenten und Wahlbürger geht: auf die eine o. andere Weise bekommen wir immer eins reingereicht, insbesondere als „weiße Männer“. Sei es auf bös-ironische, hämisch-sakastische, rassistische o. sexistische Art u. Weise – wir sind arrogant, dumm, humorlos, plump, derb, grob, tolpatschig/naiv, unsensibel, borniert, Macht-besessen, intrigant, fies, radikal, habgierig,
    unintelligent, niveaulos, kulturlos, verroht o. emotionale Psychophaten. Und wir sehen im Gegensatz zu allen anderen Völkern der Welt völlig scheiße aus, haben null Temperament und wissen uns nie situationsgerecht zu benehmen, gerade gegenüber Fremden o. im Ausland.
    Frauen und Auslander machen alles viiieel besser, sie sind viel edelmütiger, sensibler u. schlauer – einfach die liebenswerten u. besseren Menschen. Kein Wunder, daß man uns am liebsten ganz weghaben will?…

    PS: wiederhole noch einmal ein paar Anmerkungen von mir zu diesem geamtgesellschaftlichen Phänomen aus dem vorherigen Strang bezüglich Macrons „Satanszeichen“, passt aber auch im Zusammenhang mit obigen Video.

    >> Nicht uninteressant/unlogisch ist die Selbstbekundung der moderenen „gemässigten“ Satanisten, daß sie Luzifer, den „Bringer des Lichts“ mit der Aufklärung, also mit Vernunft/Bildung/anitmagische Rationalität etc. verbinden u. als den „wissenschaftlich-nüchternen Geist“ interpretieren, der doch der eigentliche „Gott“ (auf Erden!) sei.
    Laut ihrer Meinung wäre der biblische Sündenfall, die rebellische Einmischung Satans/Luzifers überhaupt erst VORBEDINGUNG für die komplete Menschheits-u. Zivilisationsgeschichte gewesen, denn ohne dem Verstoß aus dem Paradies wären die Menschen unmündige, willenlose, „geistig unentwickelte“ Wesen geblieben, die weder über eine Selbstkenntnis noch Welterfahrung/Weltkenntnis verfügt hätten. Quasi von Gott gepäppelte u. gefangene Menschenwesen im Paradies-„Zoo“, bar jeder Eigenpersönlichkeit, Selbstwahrnehmung und individuellen Freiheit.
    Das ist schon Stoff zum Nachdenken, wie ich finde…<<

  14. Satellit sagt:
    1. August 2018 um 22:05 Uhr

    wie schreiben Sie :

    Marx/Engels, Lenin u. Stalin sind immer noch Nationalheiligtümer bei den russischen Polit-Eliten, so wirklich distanziert haben die sich scheinbar bis heute nicht, auch Kein Putin?!
    …………….

    Putin distanziert sich .
    Bei den Russen selbst gibt es zu Stalin eine verhaltene Renaissance .
    Die meisten jungen Russen, fast 30 Prozent ,wollen den Zaren zurueck .
    Das propagiert unter anderem auch generell Hartgeld als Loesung fuer ganz Europa , dass die Monarchie zurueck kommt .

    https://hartgeld.com/

    • „Das propagiert unter anderem auch generell Hartgeld als Loesung fuer ganz Europa , dass die Monarchie zurueck kommt“ .

      Die Monarchie hat bislang keinen Krieg verhindert. Und wie dumm so mancher Monarch ist, das sieht man auch daran, das sie sich sogar gegenseitig, von fremden Geld, ausspielen lassen. Wäre der 1 WK., anders möglich gewesen? Immerhin, war das englische Königshaus eng mit dem Deutschen verbunden.

  15. Kompliment, Herr Mannheimer! Was für ein grandioser Artikel. Ich habe mal darüber gelesen, dass Hollywood in jüdischem Besitz ist, aber ihre Detailkenntnisse beruhen auf einer Zeitintensiven Recherche!

    Mit dem gestrigen Artikel über Spielberg sind die Kriterien der „Einflussnahme“ und der Gehirnwäsche klar: wenn eine kleine einflussreiche satanistische GELDELITE
    die Medien und die Unterhaltungsindustrie steuert, sehen wir, wie perfekt die ganze Massenindoktrination schon läuft. Aber der Michel möchte unterhalten werden und merkt schon gar nicht mehr, wie er abgerichtet und verdummt wird. Die Gehirnwäsche läuft seit Jahren perfekt im Michelland!

    Nicht nur in Hollywood, sondern auch im bunten Deutschland gab es einen, der sehr viel Einfluss auf die Unterhaltung hatte. Es war Haim Saban, der auch unserer Staline zu einem MEDIENWIRKSAMEN Einfluss verholfen hat.

    Durch die Übernahme von Anteilen der KirchMedia Gruppe in 2003 gehörte er zu den einflussreichsten Personen in der deutschen Medienlandschaft, er war unter anderem Hauptaktionär der ProSiebenSat.1 Media AG. Im Dezember 2006 verkauften Saban und die Investoren um ihn herum mit hohem Gewinn die Anteile an der ProSiebenSat.1 Media AG an ein Konsortium von Permira und KKR.

    https://schluesselkindblog.com/2017/05/08/ein-naeherer-blick-auf-angela-merkel-analyse-der-koerpersprache-und-finanzier/
    Ein näherer Blick auf Angela Merkel – Analyse der Körpersprache und Finanzier.

    Ihr Artikel ist FAKT, wenn schon ein jüdischer Journalist namens Joel Stein in der LA Times folgendes geschrieben hat:

    „Ich wurde noch nie von einer Umfrage so beschämt. Nur 22 % der Amerikaner glauben jetzt, dass die Film- und Fernsehindustrie überwiegend von Juden gesteuert werden, 1964 waren es noch 50 %.

    Die Anti-Defamation-League, die die Umfrage letzten Monat veröffentlicht hat, sieht in diesen Zahlen einen Erfolg gegen Vorurteile. In Wirklichkeit zeigt es nur wie dumm Amerika geworden ist. Juden steuern Hollywood komplett. Wie jüdisch ist Hollywood? Als die Studiochefs vor ein paar Wochen einen ganzseitigen Beitrag in der LA Times veröffentlichten, um zu verlangen, dass die Screen Actors Guild ihren Vertrag abschließt, wurde der Eröffnungs­brief unterzeichnet von:

    News Corp: President Peter Chernin (jüdisch),
    Paramount Pictures: Chairman Brad Grey (jüdisch),
    Walt Disney Co.: Chief Executive Robert Iger (jüdisch),
    Sony Pictures: Chairman Michael Lynton (jüdisch),
    Warner Bros.: Chairman Barry Meyer (jüdisch),
    CBS Corp.: Chief Executive Leslie Moonves (jüdisch),
    MGM: Chairman Harry Sloan (jüdisch) und
    NBC Universal: Chief Executive Jeff Zucker (mega-jüdisch).

    Wenn nur einer der Weinstein-Brüder unterschrieben hätte, dann hätte diese Gruppe die Macht nicht nur alle Filmproduktionen zu beenden, sondern sie könnte eine Minyan mit genügend Fiji-Wasser bilden, um eine Mikwe zu füllen. (…) Als ein stolzer Jude möchte ich, dass Amerika über unseren Erfolg Bescheid weiß.

    Ja, wir kontrollieren Hollywood.

    In der westlichen Welt bestehen die Machtstrukturen hauptsächlich aus den Medien, internationalen Banken und der Politik. Wie wir bereits von Joel Stein gehört haben ist der zionistische Einfluss (denn alle ge­nannten Juden sind radikale Zionisten) auf die amerikanischen Medien enorm. Die Los Angeles Jewish Times berichtete am 29. Oktober 1999:

    Vier von Fünf der großen Medienkonglomerate sind jetzt im Besitz oder werden gesteuert von Juden. (…) Rupert Murdochs News Corp ist das einzige nichtjüdische Unternehmen. Allerdings ist Murdoch genauso pro-israelisch wie jeder Jude, wahrscheinlich sogar noch pro-israelischer.“

    https://vielspassimsystem.wordpress.com/2016/06/21/wie-der-zionismus-die-usa-leitet/
    Wie der Zionismus die USA leitet

    Wir haben es hier mit einer kriminellen Clique zu tun, die die Welt unter sich aufteilen möchte. Das geschieht durch einen linken Zeitgeist durch die Etablierung eines Weltkommunismus unter der Herrschaft der UN.

    Wenn dieser GIFTSCHLANGE und ihren Marionetten in Regierungen nicht bald der Kopf abgeschlagen wird, endet die Welt im Chaos.

  16. Otto Eduard Leopold von Bismarck-Schönhausen

    Ich bin kein Feind der Juden, und wenn sie meine Feinde sind, vergebe ich ihnen. Ich liebe sie sogar unter Umständen. Ich billige ihnen alle Rechte zu, nur nicht die, in einem christlichen Staate die Presse zu beherrschen, politische Schlüsselstellungen einzunehmen oder ein obrigkeitliches Amt zu bekleiden.“

    Franz J. Scheidl: Deutschland und die Juden in Vergangenheit und Gegenwart, vho.org, 2009

  17. Liebe MM Kommentatoren und Patrioten –
    Ich bin in letzter Zeit echt ein wenig irritiert,
    Im staatlichen und privaten Fernsehen wird seit Jahr und Tag -in den letzten Monaten nahezu täglich irgendwelche Nazifilme int tausend Varianten,Themen und Details hinauf und hinuntergedudelt mit eindeutigen Absichten. Diverse VIPs arbeiten in div. Statements gegen „Rassismus“ und „Rechts“ diesem Trend direkt zu, Viele Kommentare und Infos auf dem MM Blog bestätigen diese Entwicklungen.

    Die unbedarften Bürger Deutschlands, insbesondere auch die Jugendlichen, politischen Analphabeten werden damit eindeutig indoktriniert, um eine „moralische Verpflichtung“ zur Akzeptanz der aktuellen Massenmigration von Refugees inkl. des Islam zu erreichen.
    Erneut,wird nun nach 70 Jahren Bundesrepuplik Deutschland der „Nazi Schuldkult“ medial einzupflanzt. Ein politischer Trick um voll und ganz LInks Utopia als einzig richtige alternatvlose ZukunftsIdeologie wirklich jedem Deutschen ins Hirn zu hämmern. WennDu dies nicht akzeptieren solltest- bist Du quasi automatisch konservativ faschistisch denkend, ein Sympatisant der alten Zeiten von A.Hitler. Die negative mitschwingende Konnotierung mit den Worten „wehret den Anfängen“ wird den Kritikern und Patrioten für Deutschland somit auf enfachst primitive Weise untergeschoben.
    Auffallend ist für mich jedoch auch,dass auf dem MM Blog in letzter Zeit von einigen Kommentatoren von A. Hitler im positiven Sinne geschrieben wird. Dies kann ich mit NIchts nachvollziehen, diese Zeit ist zurecht die dunkelste Geschichte Deutschlands.
    Ich möchte weder von den Medien und den dämlichen Politikern als Kalkül daran negativ vollberieselt werden, noch von Kommentatoren div. „Leistungen“ der Nazizeit und sein Führer A.H. als „positiv“ beschrieben sehen.
    So kommen wir in der Sache der Befreiung Deutschlands aus dem Würgegriff von Merkel und ihren linken Paladinen keinen Schritt weiter.
    Es wäre wesentlich effektiver und auch sinnvoll sich auf die Jetztzeit zu konzentrieren um den Wahnsinn endlich zu beenden. Mit dem Nazis und dem Judentum habe ich meine Generation Nichts – absolut NIchts zu tun,: Mir geht es ausschließlich darum Deutschland meine Heimat zurückzuerhalten wie ich es als deutscher Bürgr kenne und geliebt habe. Alles andere interessiert mich nicht.

    Im anderen Fall entsteht eine solche völlig unnötige Situation- die alle Bemühungen der Patrioten zunichte macht——! Dümmer gehts nimmer.
    Heute in BILDon 1.8.18 – 22.27 Uhr
    Headline:
    Facebook-Post von Lars Steinke AfD-Politiker nennt
    Hitler-Attentäter „Verräter“
    Der AfD-Politiker Lars Steinke hat Hitler-Attentäter Claus Schenk Graf von Stauffenberg († 1944) als „Verräter“ und „Feigling“ bezeichnet. Parteikollegen sollen ihn daraufhin kritisiert haben. Das berichtet die WELT.

    Der Tageszeitung liegt ein Screenshot eines Facebook-Eintrags von Steinke vor, in dem der Chef von Niedersachsens „Jungen Alternative“ den Hitler-Attentäter verleumdet. Steinke bestätigte der WELT auf Anfrage, den Text selbst verfasst und am 29. Juli auf seiner privaten, nicht öffentlich einsehbaren Facebook-Seite publiziert zu haben.

    Steinke schreibt: „Stauffenberg war ein Verräter, der bereit war, Millionen von Leben zu riskieren und zu opfern – ohne erkennbaren Nutzen für das deutsche Volk.“ Stauffenberg sei Steinkes Feind. Der AfD-Politiker weiter: „Stauffenberg war kein Held und der 20. Juli 1944 kein Glanzstück. Es war der beschämende Versuch eines Feiglings die eigene Haut vor dem kommenden Sieger zu retten.“
    Aus den Kommentaren sei herauszulesen, dass Parteikollegen die Facebook-Abrechnung Steinkes stark diskutierten. Der niedersächsische AfD-Landesvorstand unter der Vorsitzenden Dana Guth distanzierte sich auf WELT-Anfrage von Steinke.

    Ob Konsequenzen aus dem Facebook-Post gezogen würden, ließ Guth unbeantwortet.
    • Am 20. Juli 2018 hatte sich das Attentat auf Adolf Hitler zum 73. Mal gejährt. Oberst von Stauffenberg war damals – am 20. Juli 1944 in der Wolfsschanze – Hauptakteur. Er hatte Hitler mithilfe einer Sprengladung töten wollen, doch der Diktator überlebte die Detonation und die Verschwörung flog auf. Wäre das Attentat geglückt, hätten Millionen Menschen unermessliches Leid und ein grausamer Tod erspart bleiben können. Von Stauffenberg wurde am 20. oder 21. Juli 1944 im Hof des Berliner Bendlerblocks erschossen.

    https://www.bild.de/politik/inland/alternative-fuer-deutschland/politiker-nennt-von-stauffenberg-verraeter-56512400.bild.html

    Ps. MM hatte über Graf Staffenberg schon mehrmals berichtet. Stauffenberg war ein Patriot im Sinne der heutigen Patrioten , Kritiker , insbsondere auch der AFD.
    Was hier gerade passierte (falls es stimmt) ist ein Eigentor und unverzeihlicher Rückschritt;kontraproduktiv der Bewegung gegen das Merkelregime. Die linke Presse und AFD Basher reiben sich schon mal wieder genüsslich die Hände. Gehts noch blöder- wie kann man nur so ein Blödsinn und gequrllte Scheisse verzapfen.. einfach unfassbar. Kopfschüttel… gehts noch dämlicher, auch zu manchen og. von mir kritisierten Kommentatoren auf dem MM Blog!

    +++++++++++
    MM. GUT DASS SIE DIESES THEMA AUFFASSEN. AUCH ICH WAR IRRITIERT VON JENEN STIMMEN, DIE IN STAUFFENBERG IN WAHRHEIT EINEN VERRÄTER UND FEIGLING SAHEN.

    ICH LIEß DIESE KOMMENTARE ERSTMAL STEHEN. WEIL ICH NICHT ALLES ZENSIEREN WILL, WAS GEGEN ÜBLICHE AUFFASSUNGEN VERSTÖßT. UND WEIL ICH DCHLICHTWEG NICHT DIE ZEIT HABE, JEDEN KOMMENTAR ZJ LESEN. 200.000 KOMMENTARE HAT MEIN BLOG BIS JETZT. DAFÜR BRÄUCHTE ES EINEN EIGEN REFAKTEUR, DER SICH MIT DIESEN BESCHÄFTIGT.

    ICH SELBST HABE IM BESAGTEN ARTIKEL KLAR GESCHRIEBEN, DASS MIT DEF ERMORDUNG HITLERS MILLIONEN MENSCHENLEBEN GERETTET WORDEN WÄREN.

    SIE BESTÄTIGEN MEINE AUFFASSUNG. SOBALD ICH ZEIT HABE WERDE ICH DIE KOMMENTARE ZU MEINEM SAUFFENBERG ARTIKEL NOCHMALS DURCHFORSTEN UND KLARE HITLER-BEJUBELER SPERREN.
    ++++++

    • @Schwabenland-Heimatland

      Merkel’s und Maas’s Verfassungsschutz V-Leute wollen AfD und LKR und wollen Unabhänige Untergrund-Nachrichten-Medien Zerstören und weg Beseitigen in dem Ihre V-Leute in den Massenmedien die NSDAP-Zeiten Loben und Verherrschlichen und eine Falsche Verbindung zur Heutigen AfD und LKR und den Unabhänige Untergrund-Nachrichten-Medien Vortäuschen !

      ES sollte mehr gegen die Heutigen Bedrohnungen und Gefahren durch Islam, EU, UNO und LINKEN BERICHTET WERDEN !

      Provokateure

      Wichtige Worte von Bruno Bandulet: Die „AfD muß auf die Einschleusung von Provokateuren gefaßt sein!“

      Das heißt natürlich nicht, dass man jeden Fundamentalisten gleich als “U-Boot” beschimpfen darf. Aber die Vergangenheit zeigt, wie fatal es ist, wenn man die Radikalinskis einfach so machen lässt:

      „Nicht etwa der Verfassungsschutz, sondern das Stuttgarter Innenministerium ließ sich Anfang der neunziger Jahre dann auch noch eine besondere Behandlung für die Republikaner einfallen. Es legte ein Programm auf mit der Bezeichnung „Verdeckte Ermittler rechts“. Dazu wurden junge Kriminalbeamte eingesetzt, die nationalsozialistische „Kameradschaften“ aufbauten, so in Karlsruhe, wo ein ursprünglich harmloser Stammtisch mit JU- und REP-Beteiligung nationalsozialistisch indoktriniert wurde. Auch die AfD muß auf die Einschleusung solcher Provokateure gefaßt sein.“

      Jetzt überlegen wir mal, mit welchem Propagandamaterial es solchen Infiltrations-Agenten gelingt, gemäßigte Konservative auf nationalsozialistischen Kurs zu trimmen: Revisionisten-Literatur von Autoren, die der NATO und den Geheimdiensten nahe stehen. Die Strategie ist simple und effektiv: Agenten verfassen und verbreiten manipulative Literatur, die genug Wahres enthält, um interessant zu sein, die aber gleichzeitig die Nationalsozialisten entschuldigt und in einem schönen Licht präsentiert. Andere Agenten nutzen diese Literatur, um die nationalkonservative Szene damit zu verseuchen. Je krasser die Szene auf dem nationalsozialistischen Kurs abrutscht, umso mehr bekommen die Agenten die Erlaubnis, aggressiv weiter die Nationalkonservativen zu unterwandern und auszuspionieren. Ab einem gewissen Punkt wirkt die infiltrierte Partei auf die breite Bevölkerung unwählbar. Wichtige Parteimitglieder haben sich strafbar gemacht und kooperieren für geringe Strafen mit den Ermittlern.

      Nadelstiche der Linken und Paranoia

      Der rechtsnationale Parteiflügel um Höcke macht anteilsmäßig etwa ein Drittel der Parteimitglieder aus, allerdings warnte der stellvertretende Vorsitzende Gauland, dass sich unter den Nationalen die aktivsten Parteimitglieder befinden. Die AfD hat Probleme mit der Zahlungsmoral der Mitglieder und vielen inaktiven Mitgliedern. Die Linken beobachten mit Freude, wie jedes Mal nach einem größeren Skandal der innere Kampf in der AfD eskaliert und Spaltungen aufreten. Jeglicher Extremismus in der AfD ist eine Steilvorlage. Und das ist nicht das Einzige: Häufig werden „Parteifreunde“ einer als gegnerisch wahrgenommenen Fraktion parteiintern als „U-Boote“ bezeichnet, die Angst vor Unterwandungerung und allgemeine Paranoia greift um sich.

      Mit “antifaschistischen Aktionen” in Form von Sachbeschädigungen und damit impliziten Drohungen will man nicht nur der AfD direkt zusetzen, sondern wahrscheinlich auch die extremeren Elemente in der AfD zu unüberlegten Aussagen oder Handlungen provozieren:

      Nicht nur lokal und regional, sondern bundesweit machen die vielen kleinen Nadelstiche der AfD zu schaffen.

      Die AfD-Spitze sieht das mit Sorgen:

      Gleichwohl verursacht der Widerstand der AfD zusätzliche Kosten, frustriert aktive Parteimitglieder, gefährdet Repräsentanten, Mitglieder und Eigentum und trägt in der Öffentlichkeit, vor allem in der Mittelschicht und bei Interessengruppen zum Eindruck bei, dass die AfD ein Stigma trägt und man sich nicht mehr mit ihr zeigen sollte.

      Ein weiteres großes Problem in der AfD sind renitente Querulanten unter den eigenen Mitgliedern. Wahrscheinlich betrachtet es die organisierte Linke als vielversprechend, Störer in die AfD einzuschleusen. Der Jackpot für die Linke waren die unsäglichen Ausführungen von Wolfgang Gedeon zu Judentum und deutscher Vergangenheit sowie die unterstützenden Aussagen weiterer AfD-Mitglieder. Auch zahlreiche weitere extremen Elemente in der AfD werden gnadenlos von der Linken als Steilvorlage verwendet.

      Lutz Bachmann wäre fast der Martin Schulz der AfD geworden !

      In den Letzten 20 Jahren waren auch Politiker von CDU, CSU, SPD, GRÜNEN und Linken MIT RECHTSRADIKALEN POLITISCHEN AUSSAGEN IMMER WIEDER AUFGEFALLEN !

      ES sollte mehr gegen die Heutigen Bedrohnungen und Gefahren durch Islam, EU, UNO und LINKEN BERICHTET WERDEN !

      https://recentr.academy/index.php?title=AfD

      https://michael-mannheimer.net/2018/02/14/warnung-an-die-afd-warum-lutz-bachmann-niemals-ein-politisches-amt-erhalten-darf/

      https://michael-mannheimer.net/2018/04/23/ist-afd-vorstandsmitglied-carsten-huetter-mitarbeiter-beim-militaerischen-abschirmdienst-mad/

      http://www.anonymousnews.ru/2018/03/10/pegida-wie-der-verfassungsschutz-agent-lutz-bachmann-die-spaltung-der-afd-anvisiert/

      http://www.anonymousnews.ru/2017/09/26/paktiert-die-abtruennige-afd-chefin-heimlich-mit-merkel-darum-will-petry-die-afd-zerstoeren/

    • @ Schwabenland-Heimatland

      Ist dieser vermutliche V-Mann oder Spitzel namens Steinke vielleicht nur die „Rache des Verfassungs-Schmutzes“ für die „Maaßen-Petry-Affäre“? Ein „Befreiungsschlag“, nachdem die Grünen Khmer den VS schwer unter Druck setzten?

      https://dieunbestechlichen.com/2018/07/wirbel-um-afd-enthuellungsbuch-gruene-setzen-verfassungsschutzpraesident-maassen-unter-druck/

      So dumm kann ein Politiker nicht sein, wie dieser Steinke – es geht also darum, VORSÄTZLICH Schaden anzurichten, denn all die guten Reden der AfD-Abgeordneten wären „für die Katz“, ein Erfolg bei der Bayern-Wahl wäre gefährdet, wenn dieser Idiot nicht binnen 24 Stunden aus der AfD AUSGESCHLOSSEN wird! Das ist ja unfassbar!

      So daß nun ausgerechnet die anti-deutschen, anti-patriotischen Deutschland-Vernichter des Merkel-Regimes den PATRIOTEN Stauffenberg heuchlerisch für sich „reklamieren“, als ob er einer der „ihren“ wäre!

      Hätte Stauffenberg Erfolg gehabt, wären vermutlich nicht nur die bis April 1945 noch folgenden schwersten Völkermord-Verbrechen der alliierten Kriegsgegner nicht passiert, die mehr Tote unter der Zivilbevölkerung forderten, als der ganze Krieg zuvor – die Alliierten hätten auch ihre „Maske“ fallen lassen müssen, wonach – wie Eugen Gerstenmeier mal sagte – der deutsche Widerstand lange nicht wahrhaben wollte, daß der Krieg in Wirklichkeit gar nicht in erster Linie gegen Hitler, sondern gegen das Deutsche Volk geführt wurde. Dann stünden wir heute ganz anders da!

    • Herr Mannheimer……

      Warum ein Lars Steinke so einen Mist ablassen musste…..?

      Und der Mist zeugt auch noch von sehr wenig Wissen um die Umstände damals.
      Gerade die Behauptung das Stauffenberg erst reagiert habe als die Niederlage unabwendbar war, zeugt von sehr wenig Wissen.
      Ein Attentat alleine hätte nur Hitlers Adlaten ans Ruder gebracht, mit dem selben Ende für Deutschland.
      Also brauchte es einen Umsturz…… den zu planen erforderte aber eine ungeheure Vorsicht, zugleich Kühnheit und Todesmut.
      Und es brauchte auch den Zufall dazu, einen Mann der Todesmutig agierte in die Wehrmachtszentrale zu bringen.
      Sowas brauchte nunmal Jahre……

      Aber so sehr ich mit ihnen einhergehe was das und den Islam angeht, so sehr stören mich ihre Ausfälle gegen das Judentum wie im obigen Artikel.

      Sehen Sie, das ist auch der Grund warum sie bei Blogs wie Pi-News keinerlei Erwähnung mehr finden.

      Natürlich sind Menschen jüdischen Glaubens in hohen Positionen überdurchschnittlich zu finden, eine Folge unserer Europäischen Ausgrenzung über Jahrhunderte, …….die den Juden normale Handwerke meist verunmöglichte, sie in Sparten zwang die wenig Ansehen hatten, aber eine hohe Bildung verlangten.

      Wir haben deren hohes Bildungsniveou mit verursacht und daraus eine jüdische Tradition werden lassen……. eine sehr gute Tradition.
      Ich als Schweizer lebe ja mit etlichen Schweizern jüdischen Glaubens.
      Sie sind nie von Sozialhilfe abhängig, kaum jemals findet man dort einen Arbeitslosen, sie missionieren nie, fallen nur als Orthodoxe Juden wegen ihrer Kleidung auf.
      Mit denen aber macht man ein Geschäft per Handsclag und es gilt, ……eine Tradition die man bei uns fast nur noch bei den Bauer pflegt.

      Also, unsere Juden sind mir lieb und teuer auch wenn ich den einen oder anderen durchaus mal für ein Arschloch halte.

      Natürlich findet man sie in den USA in sehr vielen hohen Positionen, ihre Bildungskultur und ihr Zusammenhalt erleichter das.
      Und natürlich nutzen Sie ihren Einfluss, klar jeder macht das.

      Trotzdem wird die Welt im Westen von Christen beherrscht.
      Aber bei den Christen ist das nie ein Merkmal um deren Einfluss zu definieren.

      Ersetzen sie mal „Juden“ durch Christen und es trifft noch viel mehr zu.

      Also überprüfen Sie ihre Position dazu, sie ist fragwürdig.

      ———————

      Leider erlebe ich öfters, das wenn ich solche Kommentare schreibe, mich Leute fragen ob ich den Jude sei.
      „Roth“ scheint ihnen merkwürdig vorzukommen.
      Aber ich heisse nicht Weiss noch Grün, Roth kommt von Rotha und stand Lateinisch für Rad.

      Wegen meinem Nahmen wurde ich auf dem „Nachtwächter“ – Blog unter fandenscheinigem Vorwand gesperrt.
      Das ich Juden für etwas positives in unserer Gesellschaft halte, das konnten die nicht fassen.
      Nun ja, der Blog ist von der etwas abstrusen Art……. da müssendes wohl so sein.
      Auf dem „Schlüsselkindblog“ kommentierte ich auch mal ne kurze Zeit, dann das selbe Spiel, nicht von Gabi Kraal, aber von den Kommentatoren.

      Wer Juden verteidigt und Roth heisst muss ein Jude sein.

      Also, diese Artikel über Jüdischen Einfluss sind irgendwie irrational.

      Herr Mannheimer, wie gesagt ich bin auf ihrer Seite, habe auch schon an sie gespendet, trotzdem finde ich, sollten sie das Thema anders anfassen.

      ++++++++++
      MM: SEHR GEEHRTER HERR ROTH,

      ZUERST DANKE FÜR IHRE IN FREUNDLICHEM TON VORGETRAGENE KRITIK. ICH SCHÄTZE DIESE FORM ZIVILISERTER AUSEINANDERSETZUNG.

      DAZU FOLGENDES:

      1. ICH MACHE KEINE „AUSFÄLLE“ GEGEN DAS JUDENTUM. DAS IST EINE UNTERSTELLUNG. ICH ZITIERE, WAS JUDEN SELBST SAGEN.

      2. DAMIT MACHEN SIE DEN ÜBETBRINGER EINER NACHRICHT ZUM OPFER DER NACHRICHT.

      3. DIESE METHODE IST SO ALT WIE DIE MENSCHHEIT.

      4. BEI PI FINDE ICH SCHON SEIT JAHREN KEINE ERWÄHNUNG MEHR. ALSO SCHON ZU ZEITEN, ALS ICH NOCH KEINEN EINZIGEN ARTIKEL GEGEN DAS ORTHODOXE JUDENTUM GRSCHRIEBEN HABE.

      5. DIE IGNORIERUNG DURCH PI HÄNGT VOR ALLEM MIT DER PERSON STÜRZENBERGER ZUSAMMEN. SEIT UNSEREM ZERWÜRFNIS WRRDE ICH DORT GESCHNITTEN.

      6. DAS ZEIGT; DASS PI PERSÖNLICHES WICHTIGER IST ALS DER KAMPF UM DIE GENEINSAME SACHE. DENN I H HABE UMGEKEHRT IMMER WIEDER ARTIKEL VOM STÜRZENBERGER AUF MEINEM BLOG EINGESTELLT.

      6. ICH HABE IN DEN LETZTEN JAHREN DERART FUNDAMENTALE ERKENNTNISSE ZUSAMMENGETRAGEN, DIE PI ZUM WOHL DER SACHE UND ZUR UNZERRICHTUNG SEINER LESER HÄTTE BRINGEN MÜSSEN. AUCH WENN EIN ZERWÜRFNIS ZWISCHEN ZWEI PERSONEN BESTEHT.

      7. WIE BEI MENER KRITIK AM ISLAM GILT DIESE WENIGER DEN MOSLEMS ALS DER ISLAMISCHEN IDEOLOGIE, DEREN OPFER AUCH MOSLEMS SIND.

      8. SO AUCH BEIM JUDENTUM: ICH KRITISIERE NICHT DIE JUDEN ALS MENSCHEN, SONDERN EINE MENSCHENVERACHTENDE IDEOLOGIE.

      9. WAS BEIM ISLAM DER KUFFAR, DAS IST BEIM ORTHODOXEN JUDENTUM DER GOJIM: MENSCHEN ANDEREN GLAUBENS WERDEN AKS NIEDRIGER ALS TIERE BEZEICHNET.

      10. SIND SIE TATSÄCHLICH DER MEINUNG, ICH SOLLE DAZU SCHWEIGEN?

      MIT FREUNDLICHEM GRUß. MM
      +++++++++++

  18. Sehr guter Artikel, endlich sagt es mal jemand. Ich kenne Hollywood und das San Fernando Valley (beide örtlich sehr gut) und weiß von oben genannten Fakten schon ewig lange. Schon in meiner High School Zeit Ende der 80er Jahre waren Juden auch drüben mit Klisches belegt und entsprechend unbeliebt, zumindest unter der Hand wurde das deutlich. Daß Hollyweird von diesen Leuten dominiert wird, ist ja ein offenes Geheimnis. Ein guter Bekannter von mir, der als externer Dienstleister drüben mit der Film/Fotobranche zu tun hat, sagte mir immer wieder, daß das Weltjudentum im Prinzip für die derzeitigen Zustände in der westlichen Welt verantworlich ist.

  19. Die Intension in der Gründerzeit Hollywoods könnte dem Ziel:
    Eretz Israel HaSchlema

    https://de.wikipedia.org/wiki/Gro%C3%9Fisrael

    (Großisrael) geschuldet sein. Die Diasporajuden wollten „heim ins jüdische Reich“ um dort nach der Thora und ihren Gesetzen zu leben.

    (Der Judenstaat. Versuch einer modernen Lösung der Judenfrage ist ein Buch von Theodor Herzl, mit dem er versuchte, eine jüdische Antwort auf die damals so genannte Judenfrage aufzuzeigen.)

    https://de.wikipedia.org/wiki/Der_Judenstaat

    Wie bekannt kahm es zum Nationalsozialismus in Deutschland und zum Krieg.
    Israel wurde danach gegründet und völkerrechtlich annerkannt. Als dies geschehen war, hat sich die Zielrichtung auf Propaganda für das Judentum, Israel

    (( ein jüdischer Gottesstaat->:

    Die Bedeutung der Religion im Staat Israel

    In Israel besteht keine Trennung zwischen Staat und Religion.

    http://www.bpb.de/internationales/asien/israel/45108/staat-und-religion ))

    und zum Nachteil Fremder, vorallem der Deutschen („Tätervolk“), inklusive „Moneymaker-Holocaust“ verschoben.

    …bis heute!

    Das neueste nun gültige Gesetz (Nationalgesetz) gibt nochmals Zunder.
    Alledings aus Sicht eines dort in Israel lebenden Juden, völlig gerechtfertigt!

    Jüdisch per Gesetz
    Ministerpräsident Netanjahu will Israel rechtlich als jüdischen Staat definieren. Das Vorhaben zeigt, wie sehr Politik und Gesellschaft nach rechts gerückt sind.

    https://www.zeit.de/politik/ausland/2014-11/israel-nationalstaat-rechte

    Israel wird jüdischer Nationalstaat

    Vom BR-Rundfunk: 1,32 min.

  20. Mir fällt dazu ein, daß im oberschwäbischen Laupheim dem von dort gebürtigen Carl Lämmle, ausgewanderter Jude und Miterbauer der Hollywoodmaschine, in recht abstoßender Weise gehuldigt wird. Von seiner Hetzterei gegen sein Vaterland im fernen Amerika, der geistigen Brandstiftung unter den naiven Amerikanern seiner Tage, seiner Treulosigkeit gegen Deutschland und dem Blut, das an seinen Händen klebt, weil er den Krieg gegen das Land, in dem seine Wiege stand, mitanstiften half ist in dieser Lobhudelei kein Paltz vorhanden. Ganz im Gegenteil, man empfängt im Rathaus die lächelnden Vertreter seines Nachlasses, ist stolz auf den mißratenen Sohn und hat sogar eine Dauerausstellung im Rathaus eingerichtet, um am Ruhm dieses Ruhmlosen teilhaben zu können. Jedes Wort wider Carl Lämmle gölte sicherlich als „Antsemitismus“.
    Der ärgste Feind wird heute unter den Deutschen willkommen geheißen.
    Kann es da noch eine Zukunft geben?

    • „Der ärgste Feind wird heute unter den Deutschen willkommen geheißen.
      Kann es da noch eine Zukunft geben“?

      Und das sehe ich fast überall. Anbiederung allerorten, weil wir „Schuld“ haben.

  21. und schön zu wissen das die deutsche bank-USA hollywoodfilme finanziert! Die hiesige tut das dann bei den einsätzen in babelsberg. da sind auch die filmszenen in D und die auftritte der US-satrs mit verquickt

  22. Wie Juden „die Weltmeinung“ kontrollieren – hier wieder:

    Wegen MEINUNG zu „Versailles“ von Mister Zuckerberg GESPERRT!

    https://www.pi-news.net/2018/08/video-von-afd-mdb-geteilt-fb-sperrt-konto-wegen-hassrede/

    An den „Sperren“ erkennt man, WO die MACHT-Haber „der Schuh drückt“!

    OHNE „Versailles“ KEIN Hitler! (Und womöglich auch kein „Israel“?!)

    Deshalb muß alles UNTERDRÜCKT werden, was „erklärt“, daß Hitler kein „plötzlich vom Himmel gefallener Außerirdischer“ war, der eine „friedliche Welt überfiel“ (so wörtlich mal der SPEICHEL!),

    sondern die letztendliche Folge des größten Verbrechens in der gesamten europäischen Geschichte – des Versailler Schandvertrags (sowie der übrigen sog. „Vorortverträge“ von Paris, die vor allem der Zerschlagung Österreich-Ungarns dienten) –

    eines Verbrechens, von dem sich Europa seither NICHT MEHR ERHOLT hat, weil es zum „Spielball“ außer-europäischer (Finanz-)MÄCHTE wurde

    und dessen „Fortsetzung“ Maastricht und die EU ist („Versailles 2.0“) – mit all ihren Deutschland vernichtenden weiteren FINANZVERBRECHEN MerKILLs, Schäubles und Lagardes (ESM; Euro-Rettung; IWF- und Goldman-Sucks-Plünderungen).

    • @ Alter Sack

      Friedensvertrag von Versailles

      Hier als Film, weil da kann man erst nachvollziehen, wie es damals aussah.

      Der zweite Dreißigjährige Krieg

      https://youtu.be/uLkbKOE2lJY?t=3209

      Mein Vater war der jüngste von 7 Kindern, der ist mit 15 Jahren zur See gefahren, weil er in Hamburg nicht satt wurde.

      ===========================

      Dazu aus dem politisches Testament Hitlers!

      Seit ich 1914 als Freiwilliger meine bescheidene Kraft im ersten, dem
      Reich aufgezwungenen Weltkrieg einsetzte, sind nunmehr über dreißig
      Jahre vergangen.

      In diesen drei Jahrzehnten haben mich bei all meinem Denken,
      Handeln und Leben nur die Liebe und Treue zu meinem Volk bewegt.
      Sie gaben mir die Kraft, schwerste Entschlüsse zu fassen, wie sie bisher
      noch von keinem Sterblichen gestellt worden sind. Ich habe meine Zeit,
      meine Arbeitskraft und meine Gesundheit in diesen drei Jahrzehnten
      verbraucht.

      Es ist unwahr, dass ich oder irgendjemand anderer in
      Deutschland den Krieg im Jahre 1939 gewollt haben. Er wurde gewollt
      und angestiftet ausschließlich von jenen internationalen Staatsmännern,
      die entweder jüdischer Herkunft waren oder für jüdische Interessen
      arbeiteten. Ich habe zu viele Angebote zur Rüstungsbeschränkung und
      Rüstungsbegrenzung gemacht, die die Nachwelt nicht auf alle
      Feigheiten wegzuleugnen vermag, als dass die Verantwortung für den
      Ausbruch dieses Krieges auf mir lasten könnte. Ich habe weiter nie
      gewollt, dass nach dem ersten unseligen Weltkrieg ein zweiter gegen
      England oder gar gegen Amerika entsteht.

      Es werden Jahrhunderte vergehen, aber aus den Ruinen unserer Städte und Kunstdenkmäler wird
      sich der Hass gegen das letzten Endes verantwortliche Volk immer
      wieder erneuern,

      Dem wir das alles zu verdanken haben: dem internationalen Judentum und seinen Helfern.

      Hier komplett.
      http://zdd.se/der-kampf-II-um-die-wahre-geschichte-deutschlands-prof-dr-heino-janssen-zetel-25.03.2008-teil-2von3.pdf

      Teil 3.

      http://zdd.se/der-kampf-III-um-die-wahre-geschichte-deutschlands-prof-dr-heino-janssen-zetel-20.04.2012-teil-3von3.pdf

      Gruß Skeptiker

    • @Alter Sack

      Ohne Hitler kein Israel?

      Wie alt das schon ist.

      Es ist heutzutage äußerst selten, daß man an Informationen über die alte Verschwörung gelangt, denn wegen der Massenzensur von Gedrucktem und der fehlenden Bereitschaft der allgemeinen Bevölkerung tut man sich heute schwer damit, Dinge, die einem von Geburt an als frevelhaft und lächerlich eingeprägt wurden, nun als mögliche Tatsache zu betrachten. Jede Generation wird in eine Welt geboren, die durch immer striktere Zensur und immer größer werdende Illusionen geprägt ist. Letztendlich wird es dann irgendwann unmöglich sein, die wahre Geschichte der Juden und ihren zerstörerischen Einfluß zurückzuverfolgen. Alle Menschen werden dann so „jüdisiert“ sein, daß der bloße Gedanke an eine jüdische Unterdrückung, allen fremd erscheinen wird.

      Die Umsetzung der neuen talmudischen Weltordnung wurde im 18.Jahrhundert von Benjamin Franklin ganz klar und zutreffend vorhergesehen:

      „Über 1700 Jahre lang haben die Juden ihr trauriges Schicksal und die Tatsache, daß sie aus ihrer Heimat – Palästina – vertrieben wurden, beklagt, aber, meine Herren, selbst wenn die Welt ihnen Palästina als uneingeschränkt-freies Eigentum zu Füßen legen würde, würden sie, nach Empfang dessen, sicherlich einen Grund finden, um nicht zurückzukehren. Warum? Da sie wie Vampire sind, und Vampire leben nicht von Vampiren. Sie sind nicht in der Lage nur unter sich zu leben. Sie müssen unter anderen Menschen, die nicht ihrer Rasse angehören, leben. Wenn die Juden nicht in weniger als 200 Jahren ausgegrenzt werden, dann werden unsere Nachfahren auf den Feldern arbeiten, um den Juden ihren Lebensgehalt zu liefern, und diese werden sich in ihren Kontoren die Hände reiben.“

      (Auszug aus einer Stellungnahme aus dem konstitutionellen Abkommen von Philadelphia aus dem Jahre 1787.)

      Hier komplett.
      Die talmudische Weltregierung

      https://morbusignorantia.wordpress.com/2012/12/30/die-talmudische-weltregierung/

      Gruß Skeptiker

  23. Ich ziehe meinen Hut Herr Mannheimer, und verbeuge mich vor Ihnen! Das Beste was ich zum Thema gelesen habe. Juden haben sich immer zum Opfer erklärt! Waren aber mit Sicht auf die Weltgeschichte immer die Täter und Verursacher! Wie nur können alle friedliebenden Völker diese elenden Kreaturen in ihre Schranken weisen? Und für Ihre schwersten Völkerverbrechen, Völkermord zur Verantwortung gezogen!

  24. @ alter sack
    der neue aufstrebende Stern der bayerischen AFD Corinna Miazga (wohnt in Straubing) (zufällig vor kurzem auf Phönix in einer abendlichen Diskussionsrunde gesehen und gehört siehe: https://www.youtube.com/watch?v=cVHzZjJ2XZY

    referierte anscheinend vor Kurzem über den Maastricht Vertrag und die EU.
    Aufgrund der Weiterbreitung eines Videomittschnitts dieses Vortrags wurde das AfD-Mitglied in Nordrhein-Westfalen, Joachim Gerlach, nach „Gesinnungs- und Hassredenüberprüfungen“ im Hintergrund von Facebook für 30 Tage komplett gesperrt. Nur atmen und lesen darf er noch. steht auf PI.

    (eines vestehe ich nicht, warum Menschen immer noch so auf dieses >Anti facebook—– > arvato—–>
    Im Auftrag von Facebook löscht der zu Bertelsmann gehörende Dienstleister Arvato künftig von Berlin aus Hasskommentare.

    https://www.golem.de/news/facebook-berliner-dienstleister-loescht-hasskommentare-1601-118561.html

    Ein Team in Berlin löscht für Facebook unerwünschte Inhalte. Der Konzern schirmte die Einheit hermetisch von der Öffentlichkeit ab

    http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/facebook-ein-besuch-beim-arvato-loeschzentrum-in-berlin-a-1157112.html

    https://www.zeit.de/digital/internet/2017-08/hasskommentare-facebook-loeschen-essen
    ect.pp.

    @ alter Sack… Zu der von IHnen beschriebenen Kritik an der „WELTMEINUNG“ daraus folgernde Zensur schreibt PI: (…) Der Auslöser für die Sperre könnte der in dem Video gezogene Vergleich des Maastricht-Vertrages mit dem Friedensvertrag von Versailles sein, der den berüchtigten Kriegsschuldartikel (Artikel 231) enthielt und die Grundlage für die horrenden Reparationsforderungen der Siegermächte an Deutschland nach dem 1. Weltkrieg bildete. Im Artikel 231 des Vertrages von Versailles heißt es:

    Die alliierten und assoziierten Regierungen erklären, und Deutschland erkennt an, daß Deutschland und seine Verbündeten als Urheber für alle Verluste und Schäden verantwortlich sind, die die alliierten und assoziierten Regierungen und ihre Staatsangehörigen infolge des Krieges, der ihnen durch den Angriff Deutschlands und seiner Verbündeten aufgezwungen wurde, erlitten haben.

    Viele Historiker sind der Meinung, dass mit diesem Vertrag die Grundlage für den zweiten Weltkrieg geschaffen wurde. Doch das ist ein anderes Thema.

    Der Maastricht-Vertrag wird als Meilenstein auf dem Weg zur heutigen EU dargestellt und kann somit getrost als dicker Sargnagel für unser Land angesehen werden. Ein Vergleich mit dem Vertrag von Versailles ist daher alles andere als weit hergeholt, aber nicht auf dem Mist von Corinna Miazga gewachsen. Sie hat nur zitiert. Dieser Vergleich war bereits 1992 ein Thema im Spiegel. Geschrieben hat den Artikel damals der Herausgeber Rudolf Augstein himself. Auch Le Figaro, die altberühmte Tageszeitung Frankreichs, verglich Maastricht frohgemut mit dem Versailler Vertrag von 1919. Langer Rede, kurzer Sinn: An dem Vergleich ist nichts anrüchiges.
    Miazga brachte in dem Vortrag in gewohnt unterhaltsamer und informativer Form nur Fakten, ohne auch nur ansatzweise den Tatbestand der „Hassrede“ zu erfüllen.

    Möglicherweise genügt es schon, wenn einige Facebook-Benutzer in einer konzertierten Aktion einen Beitrag als „Hassrede“ melden, um damit ein automatisiertes Verfahren (von o.g. arvato Facebook Hobby Spezialisten“ der „inhaltlichen, deutschen Sprachgliederung“ beurteilt ???? ) einzuleiten, An dessen Ende solche > Sperrmaßnahmen Panoptismus o.g. Video „Deutschland ZAHLT! Maastricht wie Versailler Vertrag? Corinna Miazga-

    • PapierScheinGeld des privaten LuftGeldSystem kriegte gegen das goldgedeckte deutsche GeldSystem.
      Nur Gold ist Geld, alles andere ist Schein.

      https://tinyurl.com/y9u9n7zj

      Nach dem Ersten WeltGeldKrieg drückte die HochFinanz
      in Versailles ihr Diktat gegen das Deutsche Volk durch.
      Die NaZi$ übernahmen 1918 das Deutsche Reich,
      ALLE Kanzler, mind. seit 1914, waren Marionetten der NaZi$.

      https://tinyurl.com/y7lgewoy

      Die AfD muß heute aus allen Rohren feuern und die PolitMafia zum Teufel jagen.
      https://tinyurl.com/y9e6oo9t
      Wie ?
      WAHRHEIT MACHT FREI

      https://tinyurl.com/y77a37b6

    • @ Schwabenland-Heimatland

      Danke für die „Ergänzungen“!

      Mit der ZENSUR von Kritik an „Versailles“ und an „Versailles2.0“ (Maastricht) zeigt dieses anti-deutsche Verbrecher-System, daß es bei diesem Thema für es UM ALLES GEHT!

      Noch vor wenigen Jahren konnten wir ja lesen, daß Deutschland nun „die letzten Schulden“ aus den uns damals auferlegten „Reparationsleistungen“ beglichen habe (fast hundert Jahre seit Beginn des 1. WKs) – der FEIND „rechnete“ also genau nach, während die Masse der Doitschmichel noch nicht mal richtig begriff, worum es da eigentlich ging! Er zahlt und zahlt und zahlt – nur um „seine Ruhe“ zu bekommen!

      Die Unterschrift Deutschlands unter dieses Schand-DIKTAT von Versailles („Vertrag“ zwischen Gleichberechtigten kann man das ja nicht nennen) wurde seinerzeit mit einer bis zum Sommer 1919 anhaltenden HUNGERBLOCKADE der Briten gegen das Deutsche Reich und Österreich-Ungarn ERZWUNGEN, der fast 1 Million Zivilisten zum Opfer fielen. Dieses heute von der anti-deutschen Propaganda weitgehend aus dem Bewußtsein „gelöschte“ Verbrechen wurde aber von G. Heinsohn in sein „Lexikon der Völkermorde“ aufgenommen und dort festgehalten:

      https://de.metapedia.org/wiki/Hungerblockade

      Selbst der SPD-Kanzler Scheidemann erklärte am 12. Mai 1919 in der Nationalversammlung zum Versailler Schand-„Vertrag“: „Welche Hand müßte nicht VERDORREN, die sich und uns solche Fesseln legte?“

      Und der Außenminister Stresemann erklärte 1925: „Das ist ja gerade die DIABOLISCHE ART des Versailler DIKTATS (!) gewesen, daß sie an allen Ecken und Ende UNFRIEDEN zwischen Deutschland und seinen Nachbarn geschaffen hat.“ Und das mit voller Absicht:

      Der französische Marschall Foch erklärt kurzer Hand, „Versailles“ sei kein „Frieden“, sondern ein „WAFFENSTILLSTAND“ – das heißt, man suchte nur nach einer Gelegenheit, um erneut gegen unser Land loszuschlagen und uns ENDGÜLTIG zu vernichten. Das dürfte dann auch die Absicht hinter dem heimtückischen „Versailles2.0“ von Maastricht sein!

      Was MerKILL nun „faffen“ dürfte, wenn wir dieses Monster nicht beseitigen, wie ein Stauffenberg den Hitler beseitigen wollte!

      Siehe auch hier:

      „Der Versailler Vertrag – das URÜBEL des Jahrhunderts“

      https://de.metapedia.org.wiki/Versailler_Vertrag

  25. zu meinem o.g. Kommentar –
    auffallen…. wie es scheint hat auch bei mir WordPress wieder einige Zeilen/Passagen meines Kommetnars geschluckt oder zensiert. ??? Echt verrückt.
    Ich denke den Kontext zu Ihrem Komentar kann man trotzdem verstehen. s-h

  26. Juden sind keine eigene Menschenrasse, das ist Dummfug.

    Juden sind Anhänger einer Religion, also einer ausschließlich im Kopf stattfindenden Ideologie, die den für Monotheismen üblichen, irren Absolutheitsanspruch gegenüber allen Andersdenkenden hat.

    Genau wie der Islam und früher auch das Christentum (Wüstenreligionen) ist der Grundpfeiler auch des Judentums die kollektive, größenwahnsinnige und für radikale Ideologien typische Einbildung, „auserwählt“ zu sein, die Welt zu beherrschen und alle anderen und Andersdenkenden zu versklaven. Sie halten dich für etwad Besseres, als andere Menschen.
    Angesichts der abartigen, widerwärtigen und oft brutalen Genitslverstümmelung wehrloser Kleinkinder mehr als unverständlich.

    Es geht also auch den radikalen Juden/ Zionisten ausschließlich um psychopathische Macht über andere.
    Ein sehr billiges, armseliges und höchst menschenverachtendes Ziel.

    Mentale Weiterentwicklung seit der Zeit in der Wüste?
    Null.

    Wie beim Islam.

    Einzig das Christentum hat es – nach schlimmer Vergangenheit voller Verbrechen und Brutalität gegen Andersdenkende – zumindest in der Fläche geschafft, sich von seinen menschenverachtenden Zwängen, steinzeitlichen Traditionen und der Einbildung, sich anderen aufdrängen zu müssen weitgehend veranschiedet. Und kann heute mit Andersdenkenden friedlich nebeneinander leben.

    Beim Islam und dem (ultra-)orthodoxen Judentum – unmöglich.
    Zu Rückständig sind diese beiden Wüsten- Monotheismen noch immer, zu unflexibel und zu sehr in ihrer Gier nach Macht über andere verhaftet.

    • @ Teuderun

      Juden sind zwar keine „Rasse“, wohl aber ein VOLK, das sich nach dem „Abstammungsprinzip“ fortpflanzt (Jude ist, wer eine jüdische MUTTER hat).

      Ansonsten haben Sie vollkommen recht mit Ihren Ausführungen zum HEUTIGEN Christentum, das prinzipiell mit allen anderen Menschen in Frieden nebeneinander leben könnte – bloß: Sie kennen ja das alte Sprichwort:

      „Es kann kein Mensch in Frieden leben, wenn es der böse Nachbar nicht will!“

      Ben Weintraub, ein zum katholischen Christentum konvertierter ehem. US-Jude, schreibt zu dieser von unseren „bösen Nachbarn“ ausgehenden Bedrohung:

      „Heute droht uns eine WELTDIKTATUR, die weitaus tyrannischer sein wird, als die Feudalregime des Mittelalters. Denn an der Spitze letzterer standen immerhin christliche Herrscher, auch wenn sie sich oft nicht christlich gebärdeten. Die kommende Neue Weltordnung wird alle Nichtjuden als Vieh betrachten, denn das sind sie der talmudischen Lehre zufolge…

      Der Zeitgeist spielt den Lügnern in die Hände. Immer weniger Menschen lesen heute noch Bücher. Weit mehr verbringen buchstäblich Jahre des Lebens vor dem Fernseher… Die jüdischen Film- und Fernseh-Mogule überfluten die Welt mit brutalen Horrorfilmen, die vor allem auf junge Zuschauer entsetzliche Auswirkungen haben.“

      Die NS-Zeit oder die gesamte übrige deutsche Geschichte wird von diesen Lügnern dann so dargestellt, als ob es sich auch nur um einem solchen „Horrorfilm“ handele, unter völliger AUSBLENDUNG des „Horrors“, den uns unsere FEINDE angetan haben – und mit der Installation des MerKILL-Monsters weiterhin antun wollen!

      Der gesamte Text Ben Weintraubs ist hier abrufbar:

      http://concept-veritas.com/nj//16de/juden/01nja_das_juedische_holocaust_dogma.htm

  27. Wundert mich daß diese Filme noch nicht gesperrt sind !

    Die größten Lügen der deutschen Geschichte- Benjamin H. Freedman

    Rede im Willard Hotel 1961, synchronisiert, das Original in Englisch findet ihr auf Youtube. Eines der wichtigsten Videos, welches man gesehen haben muss! Zeit zum Aufwachen und Weitersagen! Das Buch von Gerard Menuhin, dem Sohn des jüdischen Wundergeigers Yehudi (bekennender Antizionist), ist auch sehr interessant und aufschlussreich. Es kann legal hier heruntergeladen werden (danke Herr Menuhin!)

    https://www.youtube.com/watch?v=09n_2XxYNuk

    Adolf Hitler . Die verbotene Rede . Ein Deja Vu

  28. Die „Fernsteuerungs-Seuche“ der Politik in Deutschland greift immer weiter um sich. Medien, GEZ-TV, Umfrage-Institute,soziale Netzwerke, „Meinungs-Forschung“, Gerichte, NGOs, öffentliche Ämter und Behörden – alles wird unterwandert – und an die „politische Fernbedienung von NATO-SED/GEZtapo-Clan (Altparteien im Bundestag) angeschlossen.
    Abweichler werden entlassen, in Rente geschickt, in Gefängnisse weggesperrt, von Medien beleidigt und diffamiert oder in PSychiatrien eingesperrt…

    Derzeit rführen unsere EU-Beamten und Bundestagsbeamten neuen Verhaltenscodex für Beamte ein.
    Restaurants und Imbissbuden verbieten Eintritt für AFD udn Reichsbürger

    Frankreich und Belgien bewegen sich in Richtung einer Militärdiktatur. Politisch Korrekte Sprachpolizei patroulliert im Internet und auf den Straßen. Verstöße werden mit bis zu 2 Jahre Gefängnis geahndet.
    http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2015/01/frankreich-geht-gegen-terrorsprache-vor.html#ixzz3OmtTlpvQ
    http://www.konjunktion.info/2016/02/kurz-eingeworfen-franzoesische-nationalversammlung-stimmt-verfassungsaenderung-aufgrund-pariser-anschlaege-zu/

    Büergerwehren, die nicht nach EU-konformer Pfeife tanzen, sollen nun verboten werden
    http://www.pravda-tv.com/2016/01/wir-werden-hart-gegen-buergerwehren-vorgehen/
    https://michael-mannheimer.net/2016/02/02/regierung-mit-gewalt-gegen-buergerwehren/
    https://marbec14.wordpress.com/2016/01/16/wir-werden-hart-gegen-buergerwehren-vorgehen/

    Jüngster Fall: Polizist mit Sympathien für Reichsbürger wird suspendiert
    http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Politik/d/9336258/weiterer-reichsbuerger-polizist-suspendiert.html

    Beamte mit „falscher“ Gesinnung fliegen aus dem Regierungsapparat raus, wie schon in der Gestapo/SED üblich.

    Auch für Schüler wird die GEZtapo-Gesinnungsdiktatur von CDU und Linksliberalen zwangsweise eingeführt
    Eltern verweigerten die Teilnahme ihres Sohnes an einer Moschee-Besichtigung. Eltern sollen nun eine Strafe zahlen.
    http://www.shz.de/lokales/landeszeitung/schueler-fehlt-bei-besuch-in-moschee-eltern-sollen-strafe-zahlen-id15170746.html

    Der bekannte EU-Toleranzgesetz, der 2014 inkraftgetreten ist , wurde vom NWO Agenten Soros durchgepeitscht
    https://www.youtube.com/watch?v=O4ZLpRUic6M
    https://www.youtube.com/watch?v=CW0tgg52XjU

    Beamte beim Finanzamt werden ebenfalls durchgescannt. Wenn Steuerfahnder ohne Genehmigung von Merkel bei großen Konzernen oder Banken Steuerhinterziehungen aufdecken wollen, müssen sie damit rechnen für psychisch krank stigmatisiert zu werden udn werden sofort suspendiert
    https://de.wikipedia.org/wiki/Steuerfahnder-Aff%C3%A4re
    http://www.fr-online.de/steuerfahnder-affaere/hessischer-steuerfahnder-skandal–grosses-unrecht-geschehen-,1477340,8451400.html
    http://www.n-tv.de/wirtschaft/Ex-Beamte-nicht-paranoid-article9802486.html

    Aber Merkels Gestapo/SED-Clan geht das nicht weit genug
    Wer Merkels Politik ablehnt, soll in Zukunft sofort die Partei verlassen, und ja selbst auf EU-Ebene sollen die neuen Regeln in der EVP-Franktion gelten
    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/09/30/cdu-zerlegt-sich-wer-nicht-fuer-merkel-ist-ist-ein-arschloch/

    DIe Internationalen Eliten aus Psychologie udn Soziologie plant jetzt die Einführung neuer Definitionen zur Feststellung von psychischen Krankheiten.
    Wer zum Beispiel von der Mainstream-Meinung abweicht, wird künftig als psychisch krank eingestuft
    http://www.pravda-tv.com/2014/05/psychiater-bezeichnen-non-konformitat-als-geisteskrankheit-nur-die-herdenmenschen-sind-vernunftig/

    Wer sich weigert von den SED/GEZtapo Spezialisten umerziehen zu lassen, wird künftig die Diagnose APS (Aggressive Patient Syndrom ) aufgestellt bekommen
    http://www.dahlke.at/images/newsletter/nl_okt_2013.pdf

    EU forciert neuen Vorstoß : Umerziehungslager für Andersdenkende
    http://www.pravda-tv.com/2013/10/eu-plan-umerziehungslager-fur-andersdenkende/

    Parteien die nicht EU-konform oder NATO-konform sind, werden künftig mit Bußgeldern belegt zudem sollen solche Parteien mit falscher Gesinnung, die den Mächtigen wie Merkel udn Washingtons Neocons nicht passen, einfach verboten
    EU will Strafen einführen für Parteien die nicht die EU-werte vertreten
    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2013/05/22/eu-plant-strafen-fuer-parteien-die-nicht-die-werte-der-eu-vertreten/
    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/01/21/usa-leiten-untersuchung-gegen-nato-kritische-parteien-in-europa-ein/

    Merkels und Junckers faschistoide SED/GEZtapo-Diktatur ist beinahe fertig, die lästigen Überbleibsel von selbsternannten Demokraten, sollen derzeit dank neuer Ideologie-Gesetze legal verboten und entfernt werden, damit Merkel ihre NATO-konforme EUSSR ausbauen kann !

  29. Selbstverständlich beherrschen die Juden weltweit die Politik und die Medien.
    Hollywood wird als Tempel des Satans beschrieben.

    “ Frage dich, wen du nicht kritisieren darfst, dann weißt du, wer dich beherrscht.“

  30. So wird unsere Zukunft aussehen

    Chip auf dem Zahn soll unsere Ernährung analysieren
    https://www.pcwelt.de/a/chip-auf-dem-zahn-soll-ernaehrung-analysieren,3450217

    Überwachungspille in den USA zugelassen
    Die Vorstöße zur Überwachung von Bürgern wird immer grotesker. Einem Bericht der „New York Times“ zufolge hat die amerikanische Arnzeimittelbehörde FDA (Food and Drug Administration) jetzt ein Medikament zugelassen, das Menschen digital überwachen kann.
    https://marbec14.wordpress.com/2017/11/16/ueberwachungspille-in-den-usa-zugelassen/

    All diese Maßnahmen sollen dazu dienen , damit die Bevölkerung von nun an immer und überall überwacht wird und nur nach den Regeln der etablierten NWO Parteien leben!

  31. Von Hollywood bis zur Ukraine:…und der WEG führt über Washington..
    Der ((amerikanische Kongress)) ist zu 80 zionistisch gekauft..ergo beeinflusst…durch den AIPAC…und den NEOCONS(Bibelgürtel-Konservative..)

    ((Die Zeit)) schreibt:
    Gerade einmal 46 gewählte Vertreter sind schwarz, das entspricht etwa acht Prozent. Der Bevölkerungsanteil der Afroamerikaner liegt bei rund 13 Prozent. Zusammen machen Ureinwohner, Schwarze, Latinos und Asiaten zwischen 35 und 40 Prozent der amerikanischen Bevölkerung aus – doch ihre politischen Vertreter in Washington sind zu 80 Prozent weiß.
    Wirklich? Ach ja, Juden gelten in den VSA als Weisse.

    09.12.2017
    Sobald am AIPAC und anderen jüdisch-zionistischen Gruppen(NGO’S und Think-tanks) Kritik laut wird..strömen die Agenten JENER aus in die Medien usw…um Gegenpropaganda zu machen.seit über 70 Jahren geht das so.

  32. Das WasserMannZeitAlter macht den DunkelMächten schwer zu schaffen.
    Adolf RothSchuld die Marionette der unsichtbaren Macht, die nach wie vor die Welt beherrscht.
    Wahrheit ans Licht – WAHRHEIT MACHT FREI

    Hitler – eine Schachfigur der Rothschilds und der Illuminaten

    Mayr schildert Hitler als einen „müden, streunenden Hund, der nach einem Herren sucht“, der zuerst nur ein Lakai von General Ludendorff und anschließend von Göring war und als überflüssig erachtet wurde, nachdem er seine Aufgabe erfüllt hatte.

    🙁

    Ich glaube, dass Hitler von den Illuminaten in Szene gesetzt wurde, also von den Freimaurern, die sich zur Verwirklichung des Wunsches der Rothschilds nach Welttyrannei zusammentaten, um ihr Kreditmonopol zu schützen (Schockierende Enthüllungen – Illuminatenblut: Die okkulten Rituale der Elite!).

    In den „Protokollen von Zion“ behauptet der Autor, dass die gesamte Opposition gesteuert wird. Wenn irgendein Staat einen Einspruch gegen die Herrschaft der Rothschilds erhebt, „geschieht dies heutzutage nur der Form halber auf unseren Wunsch hin und durch unsere Anweisung, denn ihr Antisemitismus ist in der Führung unserer geringeren Brüder für uns unerlässlich“. (Protokoll 9)

    Meine derzeitige Annahme ist, dass durch eine lange Reihe von „Mittelsmännern“ eine direkte Verbindung zwischen Hitler und der Agenda der Rothschilds besteht. Einige dieser Mittelsmänner waren „nützliche Idioten“ wie Erich Ludendorff, der sich aus der Politik zurückzog, als er bemerkte, dass die Bank of England der Rothschilds Hitler finanzierte (Weltkriege: Geheimer Masterplan der Freimaurer).

    Max Warburg, Leiter des deutschen Militärgeheimdienstes, Mitglied einer mit den Rothschilds in Verbindung stehenden Bankerfamilie und im Jahre 1919 Mayrs tatsächlicher Vorgesetzter, war wahrscheinlich Rothschilds Drahtzieher im „Hitler-Experiment“.

    Über die „geheime Freimaurerei“ brachten die Zentralbänker sowohl den Kommunismus als auch den Nazismus hervor, die aufgrund des Zweiten Weltkriegs den Verfall der westlichen (christlichen) Zivilisation vorantrieben.

    Die Menschheit wird rasch zu einer Ameisenfarm der Rothschilds. Dank ihrer Kontrolle über die Medien und die Bildung sind Informationen und Unterhaltung größtenteils Instrumente zur Gesellschaftskontrolle und Verhaltensänderung.

    Fragwürdige Dokumente wie Hauptmann Mayrs „I was Hitler’s Boss“ rufen uns in Erinnerung, dass wir auf ungeheuerlichste Art und Weise manipuliert und hintergangen werden.

    Weitere Hintergründe zu der Verbindung Rothschild-Hitler-Merkel und anderen Blutlinien erfahren Sie im brisanten Enthüllungsbuch “Illuminatenblut: Die okkulten Rituale der Elite” von Nikolas Pravda, darunter einige von Suchmaschinen zensierte Texte.

    Quellen: PublicDomain/henrymakow.com am 01.08.2018
    https://daserwachendervalkyrjar.wordpress.com/2018/08/02/hitler-eine-schachfigur-der-rothschilds-und-der-illuminaten/

  33. Bankiers überm HakenKreuz – Ziel der GeldGeber Adolf Hitlers war WeltKRIEGen
    https://bildreservat.wordpress.com/2017/07/02/bankiers-ueberm-hakenkreuz-ziel-der-geldgeber-adolf-hitlers-war-weltkriegen/

    Wer s eine andere Meinung über Hitler schreibt der wird mit BerufsVerbot belegt und seiner ExistensGrundlage beraubt. RufMord bleibt ungestraft und ihre Bücher verbrannt und verbannt ?

    Ein ganz schlimmer Fall von Zensur der Presse, Rede- und MeinungsFreiheit.

    Schämt euch feige Verlage und BuchHändler.
    Bild dir deine Meinung Antje Sophia : das wir nicht in einem RechtsStaat leben in dEUtschLand

    dass meine Bücher von einer Minute auf die andere von einem einzigen Denunzianten, gelöscht und vernichtet wurden, bei 300 Händlern.

    1,40 min: Hitler sei eine Marionette der WestMächte gewesen.

    https://bildreservat.files.wordpress.com/2017/07/antje-sophia-lachenmayr-getc3a4uschte-tc3a4uscher-2.gif

    Das Schicksal Antje Sophias ist das Schicksal des Deutschen Volkes.
    Wer die Wahrheit sagt und sich für das Deutsche Volk einsetzt wir zum StaatsFeind und die Hetze gegen eine
    unschuldige Frau beginnt.

    https://www.youtube.com/channel/UCy0v2_4nj1nPJ-2ZuTLrQcw
    Antje Sophia

    Leider ist ihr letztes Video gelöscht worden, das habe ich auf diesem Blog mehrfach vorausbeschrieben.

    Was immer noch geschieht, SIE hat schon gewonnen .
    Wenn WIR sie verlieren, verlieren wir eine wahrhaftige Deutsche EdelFrau
    und eine Alternative zu MerkeldEUtschLand.

    • Muss es denn immer „facebook“ sein? Leider ist in Russland ja keine Meinungsfreiheit gegenüber Lenin und Stalin angebracht, sonst wäre ich längst bei VK.com

  34. SchlagZeilen welche uns hEUte aufwecken sollten !
    So rasant wird Deutschland zur Migrationsgesellschaft Weltde

    Statistisches Bundesamt : Jeder Fünfte in Deutschland hat einen zeit de 182017
    Jeder Fünfte in Deutschland hat ausländische Wurzeln – Panorama 182017
    Migration: In Deutschland leben so viele Ausländer wie noch nie

    Noch vor einem Jahr 2017 war jeder Fünfte mit MigrationsHinterGrund
    🙁
    Jeder Vierte in Deutschland hat Migrationshintergrund – Politik …
    h ttps://www.sueddeutsche.de/…/mikrozensus-etwa-jeder-vierte-in-deutschland-hat-einen-…
    vor 1 Tag – Der Anteil der Menschen mit ausländischen Wurzeln steigt. Meist zieht es sie aus familiären Gründen nach Deutschland.
    🙁
    Migrationshintergrund – Fast jeder Vierte hat ausländische Wurzeln …
    h ttps://www.sueddeutsche.de/…/migrationshintergrund-fast-jeder-vierte-hat-auslaendisch…
    vor 19 Stunden – In Deutschland gab es noch nie so viele Menschen mit Migrationshintergrund. Die Hälfte von ihnen sind deutsche Staatsbürger, jeder Dritte ist …
    🙁

    Die Zahl der Menschen mit Migrationshintergrund in Deutschland steigt. Wie das Statistische Bundesamt am Mittwoch mitteilte, erhöhte sich die Zahl im vergangenen Jahr um 4,4 Prozent auf 19,3 Millionen.

    Ein Mensch hat laut Bundesamt einen Migrationshintergrund, wenn er selbst oder ein Elternteil nicht mit deutscher Staatsangehörigkeit geboren wurde. Rund ein Viertel der Bevölkerung in Deutschland gehört dazu.
    🙁

    Von den 19,3 Millionen Menschen wanderten rund 13,2 Millionen selbst zu, die meisten aus familiären Gründen. Die Zahlen basieren auf dem Mikrozensus, einer jährlichen Befragung von einem Prozent der Gesamtbevölkerung.

    Größte Gruppen waren demnach Menschen mit türkischen Wurzeln (2,8 Millionen), mit polnischen (2,1 Millionen), russischen (1,4 Millionen), kasachischen (1,2 Millionen) und rumänischen (0,9 Millionen) Wurzeln.

    epochtimes.de

    MerkelHAFT : Die Statistik und die Befragung von nur einem Prozent der GesamtBevölkerung
    Wie Merkelwürdig ist das denn ? Wurde wohl im bayerischen Wald und auf HelgoLand befragt ?
    🙁

    Aus Kasachstan mind. 1,2 Millionen, da sollte man mal genau prüfen warum sie ihre
    rohstoffreiches riesiges Land (7,7 mal größer als BRDDR) verlassen haben

    Kasachstan: ein Riese zwischen Asien und Europa: Rohstoffreich und …
    https://www.tagesschau.de/ausland/kasachstanhintergrund100.html

    22.10.2015 – Kasachstan zwischen Osteuropa und Asien fördert zwar von Erdöl bis Seltenen Erden fast alles an Rohstoffen. Als Rechtsstaat und Demokratie …
    🙁

    Rund 70 % der Bevölkerung gehört dem Islam an, die meisten davon sind Sunniten.

  35. Warum die UmVolkung des Deutschen Volkes ?
    https://tinyurl.com/ya6eg92q

    Wo kein Kläger da kein Richter.
    über 2000 Jahre Kampf gegen Amalek braucht hEUte eine EndLösung ?

    Selbst der Deutsche Papst ist den WeltKriegern im Weg.
    Clinton, Obama+ Soros stürzten Papst Benedikt, Amtsverzicht bringt Jesuiten NWO Papst an die Macht!
    https://www.youtube.com/watch?v=qd09HVM_c0Y

    min. 9,20 Holger Kalweit : GriechenLand Hellenen – helle weiße Rasse.
    Die NordVölker besiedelten GriechenLand und Israel.
    Der alte Hass der Hebräer gegen die Atlanter / daher der heutige Kampf der Hebräer gegen die Deutschen….

    WarnHinweis : Dieses Video könnte 4DimensionenGläubige ihr WeltBild zerstören !

    https://www.youtube.com/watch?v=9mBJVrSUAxg
    Jehova, Herrscher der Archonten!

  36. Hier mal ein bisschen Kritik (zur Abwechslung):

    1. Es wird nicht verschwiegen in wie weit Lenin Jude ist. Sein Großvater war Jude, das kann man durch 5 Minuten Google Recherche herausfinden, also so ein großes Geheimnis ist das jetzt auch nicht.

    Er ist also nicht mal im religiösen Sinne jüdisch, da man im ultraorthodoxen jüdischen Glauben eine jüdische Mutter haben muss (ja, natürlich kann man auch konvertieren). Ich nehme mal an sie kritisieren wirklich nur das ultraorthodoxe Judentum und nicht die normalen säkulären Juden, die Alkohol trinken, Schweinefleisch essen und sich nicht mit der jüdischen Religion verbunden fühlen.

    Noch dazu kommt das Lenin’s Großvater sogar noch zum Christentum konvertiert ist und selber Antitheist war.

    Und Lenin’s Großmutter väterlicherseits war Deutsche, also könnte man nach der Logik genauso gut sagen der Kommunismus wurde von Deutschen erfunden.

    2. Zu sagen der Kommunismus wurde von Juden erfunden ist etwa auf dem Level der Antideutschen, die sagen: Der Nationalsozialismus wurde von Deutschen erfunden, an den beiden Weltkriegen sind die bösen Deutschen schuld und am Holocaust sind die bösen Deutschen auch noch schuld!

    Sie sehen also, solche Aussagen sind mit dem Schuldkult vergleichbar.

    3. Stellen sich sich mal einen Juden vor, der nachschauen will ob Kritik am Judentum, an Israels Kriegspolitik in Syrien und natürlich an Ultraorthdoxen Juden wirklich immer antisemitisch ist. Und er liest: Hollywood wird von Juden kontrolliert! Juden sind an allem Bösen der Welt schuld!

    Glauben sie dieser Jude wird danach noch ein gutes Bild von Kritikern des Judentums haben, die diese Religion nur aufgrund ihrer menschenverachtenden Inhalte kritisieren?

    4. Die meisten Juden sind heute Atheisten oder Christen. Kaum eine jüdischstämmige Person glaubt heute noch an die Torah oder die Talmud.

    Ich kann dies bestätigen. Meine Großmutter ist ethnisch ungarisch jüdisch (zumindest zu einem Teil), aber ihre Familie war schon seit Generationen christlich.

    Kritik an Steven Spielberg, weil er jüdisch ist kann man also leicht als Antisemitismus werten (ich sage nicht das ich dass auch tun würde), da sie ihn aufgrund seiner Abstammung (für die er nichts kann) angreifen und nicht wegen seiner Religion. Steven Spielberg ist nämlich Atheist und kein Ultraorthodoxer Jude.

    5. Karl Marx war ebenfalls kein religiöser Jude. Er selbst hasste sogar seine Herkunft.

    • @ TX

      Man merkt, Sie haben Solschenizyns Buch über die Juden in der Sowjetunion nicht gelesen!

      Vom großen Einfluß der Rabbiner sowohl in den USA, als auch in Rußland und in Israel haben Sie offensichtlich keine Ahnung. Von der „Israel-Connection“ in den USA ganz zu schweigen.

      Sonst würden Sie hier unter dem Deckmantel von „Kritik“ nicht solche Desinformation bringen.

      Wieviele „Juden“ sind denn „Christen“?! Sie schreiben: die „meisten“ (!) sind „heute Atheisten oder Christen“ – ich kenne allerdings nur die verschwindend kleine Minderheit der „Judenchristen“ bzw. „Messianischen Juden“, die tatsächlich beides sind (weitere Infos erteilt Ihnen sicher gern Herr Klaus Mosche Pülz).

      Natürlich gibt es „geburtsjüdische“ Atheisten und „geburtsjüdische“ Christen, die nichts mit dem übrigen Judentum „am Hut“ haben – das war ja das „Problem“ der Zionisten, daß das Judentum „als Volk“ VERSCHWUNDEN wäre, wenn es sich in den modernen liberalen Demokratien seit der Aufklärung ASSIMILIERT hätte und keine Überlebensmöglichkeit als eigenes VOLK in einem eigenen STAAT bekommen hätte – deshalb haben der von Marx herkommende Atheist (!) Moses Hess und Theodor Herzl die zionistische Bewegung ins Leben gerufen, um einen eigenen „Judenstaat“ – das heutige Israel – zu bekommen. Ich empfehle dazu die Lektüre des Buches von Richard Wurmbrand: „Karl Marx und Satan“. Der jüdischstämmige Pfarrer Wurmbrand verstand sich selbst als „christlicher Zionist“, war also im Prinzip juden- und israelfreundlich, stand aber durchaus manchen anderen Strömungen innerhalb des Judentums kritisch gegenüber, die durch Völkervermischung eine „Neue Weltordnung“ errichten wollen. Er hätte Sie also gewiß sofort als oberflächlichen Desinformanten erkannt. Kennen Sie überhaupt die Gesetzeslage in Israel?!

      Das eigentliche „Problem“ mit dem Judentum sind die „Doppelstandards“, die immer wieder von seinen Vertretern angewandt werden: untereinander beansprucht man vor allem im Zionismus und talmudischen Rabbinentum „völkische Exklusivität“, aber die übrigen Völker sollen sich vermischen! Weshalb?! Da liegt doch der Verdacht nahe, daß man als von Gott auserwähltes „Herrenvolk“ über eine diffuse Mischbevölkerung herrschen will, wie es auch in vielen Bibelstellen vorgesehen ist! Genau in diesem Sinne agieren dann die Vertreter des Judentums in Medien und Politik und sind die Hauptstützen des Multikulturalismus. Natürlich steht nicht jeder EINZELNE jüdischstämmige Bürger hinter diesen „religiös-machtjüdischen“ Interessen – aber sie lassen sich auch nicht einfach leugnen oder verharmlosen, wie Sie es hier mit Ihrem Einwurf versuchen!

      Der US-Professor Kevin MacDonald hat sich in mehreren Büchern intensiv mit dieser Thematik befaßt – hier hat er z. B. die „jüdische Doppel-Moral“ im Blick auf die Unterstützung der Massenmigration gut zusammengefaßt:

      https://www.theoccidentalobserver.net/2015/03/05/zwei-beispiele-judischer-doppelmoral-wie-sich-moral-innerhalb-der-gruppe-von-der-moral-gegenuber-ausenstehenden-unterscheidet/

      Heißt: Juden halten untereinander zusammen „wie Pech und Schwefel“ (was ja an sich nichts böses ist) – aber wenn andere das auch tun, um ihr Volk als „Abstammungsgemeinschaft“ zu erhalten, schmeißen sie mit der „Rassismus-Keule“ um sich, wie sie „zufälligerweise“, nicht wahr, der jüdische Bolschewist Bronstein-Trotzki entwickelt hat. Und ganz in diesem Sinne stehen dann heute viele Vertreter des Judentums immer wieder an vorderster Front der „Gesellschaftszersetzer“, die ANDEREN „predigen“, was sie SELBST nicht wollen: die AUFLÖSUNG oder das VERSCHWINDEN ihrer jüdischen Gruppe! Oder, wie man ihr pharisäerhaftes Verhalten – in Anlehnung an ein Gedicht des Juden Heinrich Heine („Deutschland. Ein Wintermärchen“) – auch charakterisieren könnte:

      Selber den WEIN ethnischer Exklusivität trinken,
      aber anderen das WASSER des Multikulturalismus predigen.

  37. Wenn also Lenins Großmutter eine Jüdin war, dann war das schon genug, um ihn als Jude in der jüdischen Gesellschaft zu akzeptieren. Es ist in christlichen Kreisen nicht allzu bekannt, daß die jüdische Identität einzig und allein von der mütterlichen Seite stammt, die väterliche zählt gar nicht. In der Tat, die jüdische Rassenverwandtschaft kann immer nur von der Mutter herkommen, trotz mehrerer Generationen nichtjüdischer Väter.
    🙁

    Wiltons “Pseudo-Juden” waren in Wirklichkeit “Pseudo-Russen”, die ihre wahre Identität hinter russischen Namen versteckten, so wie z. B. Trotzky für Bronstein, Stekhoff für Nahamkaz, Zinoviev für Apfelbaum etc. Sie waren, so wie Wilton sie beschreibt, “ein mit Haß geladenes Kernprodukt” — unterschiedlich von anderen Juden nur insofern sie besser unterrichtet und geschult waren und den Führungskader bildeten, der ständig mit den führenden Juden der Welt in Verbindung stand.

    -http://brd-schwindel.ru/der-juedische-bolschewismus/

    Putin; 80-85% Bolsheviks Revolution were Jews.
    https://www.youtube.com/watch?v=j6p1zxKnDeM
    Mayito Mayitoh
    Putin speech at Schneerson Jewish Museum.13.06.2013

    https://bilddunggalerie.files.wordpress.com/2016/12/denkmalbild1.gif

    https://bilddunggalerie.wordpress.com/2016/12/29/gott-sagt-nimm-deinen-sohn-den-du-liebst-isaak-und-bring-ihn-hierauf-um-ihn-zu-opfern/

    https://bilddunggalerie.wordpress.com/2016/12/29/gott-sagt-nimm-deinen-sohn-den-du-liebst-isaak-und-bring-ihn-hierauf-um-ihn-zu-opfern/#jp-carousel-12229

    Durch die MoabiterMutterLinie waren David und Salomo keine Juden nach dem Gesetz.

    Karl Marx war HochGradSatanist und betete zu Satan, alle ismuse kommen vom Satanismus.
    Die ideoLOGEn wollen nur eines die WeltKRIEGen.

  38. Jeder sollte sich seinen eigenen Teil denken und wirklich alles kritisch und ohne ideologische Scheuklappen bis zu seiner Quelle erforschen…
    Die Wahrheit wird sowieso komplett offensichtlich sein, denn alles ist Ursache und Wirkung…

  39. Das Problem in den USA sind ja nicht nur die Juden, sondern die evangelikalen und andere „christliche“ Juden-Anbeter. Die beten die Juden förmlich an.
    Nach deren seltsamen Theologie dürfen Juden jede Untat begehen, weil sie ja das „auserwähle Volk“ sind.

  40. Zu dem Thema, der jüdisch unterwanderten Medien und Filmlandschaft: Mir ist schon seit Jahren aufgefallen, dass in sozusagen allen Krimis stets Weiße als Täter geschildert werden, jedoch niemals Schwarze. In fast jedem Krimi, Actionfilm, auch in denen, ich nenne sie Katzenkrimis, wo überwiegend durchgeknallte Frauen die Hauptrolle spielen ist fast immer eine Schießerei in einer Kirche, oder auf dem Friedhof. Oft kommen diese Schergen, Polizisten sind das ja in meinen Augen nicht in die Christlichen Gotteshäuser einmarschiert und machen eine auf dicke Hose!- Es wird gezielt gezeigt wie Christliche Symbole zerstört werden, Gräber geschändet werden, oft wird dabei die ganze Kirche zerstört! Als Beispiele nenne ich die neue Serie Hawaii 5-0 Criminal Intend, NCIS und so weiter. Ebenfalls sind in bekannten Aktionsfilmen wie Terminator riesige Gefechte auf dem Friedhof und in der Kapelle. In dem Film 2012 von Roland Emmerich, dort wird gar die Zerstörung des Petersdom gezeigt! Komisch ist allemal, niemals wird die Zerstörung einer Moschee oder gar einer Synagoge gezeigt! Wo wir gerade bei Terminator sind. Da wurde im 2. Teil Judgement Day bei der Jagd des T1000 hinter dem Jungen John Connor durch den Betongraben für einen Sekundenbruchteil an einer Brücke aufgemalt gezeigt:“ Caution 9/11″ und der LKW krachte dagegen. Nun, dachte ich, diese DVD ist neu. Ich grub damals meine Kauf VHS Kassette mit dem Film Terminator 2 wieder aus, denn diese hatte ich Anfang der 1990er Jahre gekauft. UND DA WAR DAS AUCH DRAUF! Die Hauptfigur in der Serie ist neben John Connor, seine Mutter Sarah Connor. Ja da ziehen die Relais doch an, oder?

  41. YT-Video: „Former Israeli Minister Shulamit Aloni „Anti-semitic“, „its a trick we always use it“ “ :

  42. Dieser Artikel genügt für mich jetzt wirklich, dass ich dieses Forum ebenos meide.
    „Die“ Juden, jetzt macht mal alle halblang !

    Bin ich „Hitler“ weil ich Deutsche bin ?

    Ich dachte, ihr seid alle so dchlau und differenziert so genau ?

    Haben die Juden den Islam erfinden ? Es gibt Artikel, die behaupten der Islam wäre verantwortlich für das Elend der Welt.

    Ich wünsche euch Weisheit und Klugheit und ein wenig mehr Nüchternheit !

    Adieu.

    • @ Jutta

      Was wollen Sie?

      Maßgebliche jüdische Kreise UNTERSTÜTZEN ganz offen unseren Volkstod durch sog. „Zuwanderung“ vornehmlich von Moslems! Nur gegen diese Vertreter des Judentums hab ich was – nichts jedoch gegen meine jüdischen Bekannten, die das auch ablehnen, und nichts gegen den Staat Israel, der mich sowieso nicht fragt, was er machen soll.

      Es wird hier sehr wohl differenziert, um WELCHE Kreise es sich dabei handelt und auch die Frage, ob der Islam letztlich eine „Erfindung“ des damaligen Talmud-Judentums sein könnte oder unter seinem starken Einfluß entstanden ist, wird auch in der seriösen Forschung sehr wohl diskutiert (Stichwort: „Talmud-Judentum für Araber“). Sonst behaupten die NWO-„Religions-Vermischer“ doch auch, wie ENG die sog. „abrahamitischen Religionen“ verwandt seien, nicht wahr!

      Wenn man diese WAHRHEITEN aus irgendwelchen Gründen nicht aussprechen oder diskutieren will oder soll, kann man gleich jede Diskussion über die Ursachen und den Zweck der Islamisierung Europas beenden und sich den völkermörderischen „Drahtziehern“ dieses GROSS-VERBRECHENS der Menscheitsgeschichte unterwerfen – d. h. sich freiwillig „aus der Geschichte verabschieden“. Daß Sie das wollen, entnehme ich Ihrem „Adieu“!

  43. Nicht nur die Meinungsindustrie ( also die Medien) werden von
    freimaurerischen Juden kontrolliert, sondern alle Bereiche der
    Staaten namens USA,Deutschland,Russland,Nato, EU, und alle
    Staaten ,die keine mil.oder wirtschaftlichen Abwehrmittel gegen
    diese haben.

    Nicht,das wir uns falsch verstehen : der einfache Jude hat damit
    eigentlich nichts zutun. Es ist immer nur eine Oberschicht der
    freimaurerischen Juden, die das Diktat bestimmen und i.d.R.
    nichtjüdische Freimaurer ( in sogenannten blauen Logen, also
    unteren Logen)….deren Geist „befruchten“ und dadurch zur
    Wirkung bringen, seien es rechte,linke oder islamische
    Ereignisse.

    Es geht also garnicht um einen Islamismus oder linken oder
    rechten Radikalismus, sondern immer nur um eine Zeitgeist-
    strömung, die jetzt gerade wirksam ist und „von der Frei-
    maurerei“ befruchtet, also in Szene gesetzt wird.

    Wer dabei umkommt, ist den Freimaurern egal, allein wichtig
    ist ihnen, das ein Freimaureroberer die Macht bekommt,
    nur darum geht es.

    Und die Freimaurerei wird immer und nur….von freimaurerischen
    sehr reichen jüdischen Freimaurern ( also wahren Freimaurern)
    angeführt ! Eingeweihte wissen das.

    Ich selber bin ein Eingeweihter außerhalb der Bundeshallen, und
    kann so etwas ungestraft schreiben, da ich nicht ein Mitglied der
    Freimaurerei bin.

Kommentare sind deaktiviert.