Wir befinden uns inmitten der dritten und mit Abstand erfolgreichsten Angriffswelle des Islam gegen Europa

Von Michael Mannheimer, 4.August 2018

Mit Hilfer mächtiger europäischer und weltweiter Kräfte schaffte der Islam eine bislang in seiner Geschichte beipiellose Invasion eines ganzen Kontinents

Der Feind der eingeborenen Europäer scheint übermächtig zu sein.

Mindestens 15 Weltorganisationen sind, ausgestattet mit Finanzmitteln, die mächtiger sind als sie die meisten Staaten dieser Welt zur Verfügung haben, angetreten, Europa zu vernichten.

Ihr primäres Werkzeug ist die Migrationswaffe, ihre moralisch-geheucheletes Motiv ist die angebliche Pflicht der Aufnahme von durch Kriegen und Not gezeichneten Menschen.

Sie verschweigen jedoch, warum die edlen Hauptverantwortlichen der Befürwortung und Beschleunigung der Massenimmigration:

  • der Vatikan,
  • die USA,
  • Israel,
  • die islamischen Staaten

selbst jedoch keine oder nur „Flüchtlinge“ in unwesentlicher Zahl aufnehmen.

Der Grund ist klar: es geht ausschließlich um die Zerstörung Europas als dem wichtigsten ökonomischen und wissenschaftlichen Konkurrenten der USA – und es geht um die Zerstörung des Christentums in Europa aus Sicht der Sozialisten, der orthodoxen Juden und des Islam.

Es haben sich also diverse, sich oft gegenseitig bekämpfende mächtige transnationale Organisationen zusammengefunden, die ein Ziel vereint:

Die Zerstörung des brillantesten Kontinents, den die Weltgeschichte je hervorgebracht hat.

Die Motive – ich erwähnte dies bereits oben -sind religiöser,   konkurrenzbedingter, aber auch rein machtbedingter Natur.

Die heutigen Kollaborateure werden sich ohnehin in Zukunft als Todfeinde gegenüberstehen, wenn es darum geht, wer im niedergeschlagenen Europa das Sagen haben wird.

Die USA erhebt den Anspruch auf Europa, die Sozialisten auch vor allem der Islam will Europa (den „Goldenen Apfel“) besitzen,nach dem er während seiner gesamten 550 Jahren währenden Besetzung halb Europas unter den Ottomanen zu greifen versucht hat – und dreimal vor Wien gestoppt wurde.

In diesen 550 Jahren der Besetzung weiter Teile Europas führte der Islam in der Summe insgesamt 170 Jahre ununterbrochen Krieg gegen die christlichen Länder.

Kaum jemand weiß von der Seeschlacht zwischen den christlichen  und ottomanischen Flotten an der Meeresenge bei Lepanto, die, hätten die Türken gewonnen,das Ende Europas eingeleitet hätten.

Die Seeschlacht von Lepanto fand am 7. Oktober 1571 im Ionischen Meer vor dem Eingang zum Golf von Patras bei Lepanto (griechisch Nafpaktos) im heutigen Griechenland statt.

Die christlichen Mittelmeermächte, organisiert unter Papst Pius V., mit Spanien an der Spitze, errangen hier einen überraschenden Sieg über das Osmanische Reich.

Oberbefehlshaber auf der Seite der Heiligen Liga von 1571 war Don Juan de Austria, auf osmanischer Seite Kaptan-ı Derya Ali Pascha, der in der Schlacht fiel. Sie ist die Seeschlacht mit den meisten Gefallenen an einem Tag.

Die Eroberung der bis dahin venezianischen Insel Zypern durch die Osmanen unter Piyale Pascha und Lala Kara Mustafa Pascha kurze Zeit zuvor, am 1. August 1571, war der Anlass für die christlichen Mächte, die direkte Konfrontation mit der osmanischen Flotte zu suchen.

Unter dem Eindruck dieses Ereignisses einigten sich die Republik Venedig und Spanien, eine gemeinsame Flotte in das östliche Mittelmeer zu entsenden.

1571 umfasste die osmanische Kriegsflotte 500–600 Galeeren mit mehr als 150.000 Mann Besatzung.

[Klaus Kreiser: Der Osmanische Staat 1300–1922. 2., aktualisierte Auflage. Oldenbourg, München 2008, ISBN 978-3-486-58588-9, S. 62.]

Vergessen ist auch der heldenhafte Widerstand Maltas gegen seine mehrjährige Belagerung der kleinen Insel durch eine gewaltige Flotten-Armada der Osmanen – die am Ende zugunsten Maltas ausging.

Die Belagerung Maltas durch ein osmanisches Heer begann mit der ersten Sichtung der türkischen Flotte vor der Küste Maltas am 18. Mai 1565, wobei die Ausschiffung der Truppen erst am 19. Mai begann, während die eigentliche Belagerung der Mauern von Malta sogar erst am 24. Mai erfolgte. Die Invasion dauerte bis zum Abzug der Truppen am 8. September (Mariä Geburt) 1565. Die von dem Malteserorden verteidigte Insel konnte sich dabei gegen die Invasoren behaupten.

Die osmanische Flotte unter dem Befehl von Großadmiral Piale Pascha war gewaltig; so wurden etwa 130 Galeeren und dazu eine große Zahl anderer Kriegs- und Transportschiffe, insgesamt mehr als 200, für das etwa 40.000 Mann starke Heer unter dem Befehl von Mustafa Pascha aufgeboten. Die osmanische Flotte lief am 1. April 1565 aus Istanbul (Konstantinopel) aus und wurde am 18. Mai 1565 zuerst vor Malta gesichtet. Erst am 2. Juni traf der berühmte Pirat Turgut Reis (Dragut), der Bey von Tripolis, mit einem kleinen Geschwader auf Malta ein; Sultan Süleyman hatte Piale Pascha und Mustafa Pascha angewiesen, Turgut als „Vater“ (sprich Oberbefehlshaber) der gesamten Operation zu betrachten.

Der Malteserorden konnte neben 750 Rittern etwa 8000 maltesische Kämpfer sowie ca. 600 spanische Söldner aufbieten, die allesamt dem Großmeister Jean Parisot de la Valette unterstanden. Die Ritter waren gut

auf die Verteidigung ihrer Festungen vorbereitet und hatten Hilfeersuchen sowohl an den spanischen Vizekönig von Sizilien als auch an König Philipp II. von Spanien, sowie auch an ihre

außerhalb Maltas gelegenen Ballein und Komtureien geschickt. Der befestigte Teil des Großen Hafens an der Nordostküste Maltas umfasste die parallel verlaufenden Landzungen Senglea und, nördlich davon, Birgu, deren Enden durch eine große Kette verbunden waren, um gegnerischen Schiffen den Zugang zu verwehren. Zwischen den beiden Halbinseln an der Südseite des Großen Hafens wurde eine provisorische Brücke errichtet, während in den flachen Gewässern westlich Sengleas eine Palisade aus spitzen Holzpfählen die Anlandung feindlicher Truppen verhindern sollte.

An der Spitze Birgus befand sich die große alte Festung St. Angelo, das Hauptquartier der Ordensritter, während sich an der Basis der Halbinsel Senglea das Fort St. Michael erhob. Nordöstlich des Hafens, auf der Landspitze des Monte Sciberras, befand sich das als Vorposten erbaute Fort St. Elmo, das den Großen Hafen und die Einfahrt in den nördlich gelegenen Hafen Marsamxett (auch Marsamuscetto genannt) sichern sollte.

Sultan Süleyman der Prächtige trieb die Expansion des Osmanischen Reiches soweit voran, dass er den gesamten östlichen Mittelmeerraum eroberte und nach der Einnahme Ungarns 1529 bis vor die Tore Wiens (siehe Erste Wiener Türkenbelagerung) kam…

Eine besondere Bedrohung für die christlichen Länder des westlichen Mittelmeeres stellte die Flotte des türkischen Beylerbeys von Nordafrika Khayr ad-Din „Barbarossa“ († 1546) dar, die vor allem von Algier aus operierte. Die Errichtung einer neuen Operationsbasis für die Galeeren des Ordens auf Malta, dem am besten geschützten und größten natürlichen Hafen des Mittelmeeres, behinderte und gefährdete die osmanischen Operationen auf See.

Die Osmanen und ihre Verbündeten waren seit den 1540er Jahren im westlichen Mittelmeerraum militärisch äußerst aktiv.

Khayr ad-Din plünderte 1542 mit seiner Flotte die katalanische Küste, eroberte 1543 im Bündnis mit Frankreich Nizza und unternahm 1544 einen Plünderungszug entlang der italienischen Küste. Das von den Johannitern verteidigte Tripolis wurde 1551 von den Osmanen erobert. Aufgrund dieser Entwicklung ließ der 1558 gewählte Großmeister des Malteserordens, Jean Parisot de la Valette, die Befestigung des maltesischen Hafens beschleunigen und ausweiten, um auf einen Angriff vorbereitet zu sein.

Die Belagerung Maltas war für die Osmanen äußerst verlustreich. Von den circa 40.000 beteiligten osmanischen Soldaten wurden 24.000 getötet, 10.000 verwundet oder durch Krankheiten geschwächt und etwa 1000 von den Maltesern gefangen genommen.

Nach 1565 unternahmen die Osmanen keinen weiteren Versuch mehr, Malta zu erobern. Durch die Behauptung Maltas wurde die Position der Osmanen im westlichen Mittelmeer geschwächt, eine Entwicklung, die sich durch die Seeschlacht von Lepanto 1571 verschärfte.

Auf maltesischer Seite starben von den 17.350 Mann (Ordenskämpfer und Entsatzheer zusammengerechnet) etwa 10.300 Mann. 1300 Menschen wurden verwundet. Zuletzt war Malta nur noch von 600 Mann verteidigt worden.

In den Jahren nach der osmanischen Belagerung bauten die Malteser die Befestigungsanlagen der Insel stark aus. Westlich des Forts St. Elmo auf dem Monte Sciberras wurde eine weitere Festungsstadt errichtet, die zu Ehren des siegreichen Großmeisters Valletta genannt wurde. Quelle

Vergessen sind auch die furchtbaren und gnadenlosen Angriffe der Ottomanen

  • gegen die Walachei (im heutigen Rumänien),
  • gegen Bulgarien,
  • gegen Serbien,
  • gegen Griechenland,
  • gegen Kroatien,
  • gegen die Krim
  • und gegen Russland.

Vergessen sind die tausenden Raubzüge des Islam an den Küsten Europas:

Selbst das weit abgelegene Island wurde von ottomanischen Piraten angegriffen, Frauen und Kinder in die Sklaverei verkauft und die Männer ermordet. Bis heute ist dieses Ereignis das schlimmste geschichtliche Impakt in dieser Insel, die bislang frei von kriegerischen Auseinandersetzungen geblieben ist. Mit eben jener Ausnahme.

Zu diesem Ereignis schrieb ich am 13. Juli 2012 im Artikel: „Muslimische Korsaren und ihr mörderisches Treiben an den Küsten Gesamt-Europas“:

Jahrhunderte lang trieben arabische und maghrebinische Piraten ihr Unwesen an den Küsten Europas – militärisch unterstützt vom Sultan des mächtigen Osmanischen Reichs.

Ziel der Raub- und Sklavenzüge (der Korsaren oder Barbaresken genannten) muslimischen Piraten waren der Süden Portugals, der Süden und Osten Spanien, die Balearen, Sardinien, Korsika, Elba, Apenninen-Halbinsel (vor allem Ligurien, Toskana, Latium, Kampanien, Kalabrien und Apulien), Sizilien und Malta.

Ein Raubzug führte die Muslime 1627 sogar bis nach Island:

Bekannt in der Geschichte Islands als „Tyrkjaránið“, gilt dieser Angriff als das schrecklichste Ereignis in der Geschichte der Stadt Vestmannaeyjar.

Zwischen 1530 und 1780 wurden über eine Million christliche Gefangene von muslimischen Piraten als Sklaven nach Nordafrika verschleppt. Doch in deutschen Geschichtsbüchern wird dieser Umstand total verschwiegen. In Medien ebenso.

Wir dürfen dagegen lernen, dass wir Europäer die schlimmsten Sklavenhändler gewesen sein sollen. Mittlerweile ist diese Lieblingsmär der Linken und Gutmenschen, mit der es sich den Westen so gut diabolisieren ließ, ebenfalls eindrucksvoll widerlegt. Die schlimmsten Skalvenhändler der Weltgeschichte waren nicht weiße Europäer und Amerikaner, sondern dunkelhäutige muslimische Araber.

Im Gegensatz zu den Europäern, die den Sklavenhandel schon früh geächtet und gesetzlich verboten hatten, betreiben Muslime dieses scheußliche Handwerk, dem zig Millionen Schwarzafrikaner zum Opfer fielen, unbehindert bis in die Gegenwart. Mohammed tat’s, also ist es auch heute richtig.

Daneben überfielen die Korsaren auch häufig an der Küste gelegene Dörfer und kleine Städte, deren Einwohner als Sklaven verschleppt wurden.

Die größten Sklavenrazzien fanden entlang der Mittelmeerküste statt und trafen z.B. das italienische Vieste und das korsische Bastia. Allerdings kam es auch zu Überfällen auf nordeuropäische Städte. So wurden etwa die irische Hafenstadt Baltimor und das englische Penzanc von moslemischen Korsaren überfallen. Ein Raubzug führte sogar bis nach Island am Polarkreis.

Zwischen 1530 und 1780 wurden über eine Million christliche Gefangene als Sklaven nach Nordafrika verschleppt.

Literatur

  • Salvatore Bono: Piraten und Korsaren im Mittelmeer. Seekrieg, Handel und Sklaverei vom 16. bis 19. Jahrhundert. Klett Cotta, Stuttgart 2009, ISBN 978-3-608-94378-8.

  • Adrian Tinniswood: Pirates of Barbary. Corsairs, Conquests, and Captivity in the Seventeenth-Century Mediterranean.Riverhead Books, New York 2010, ISBN 978-1594487743.Einzelnachweise

  1. http://www.baltimore-ireland.com/heritage/sack.html

  2. http://www.shimbo.co.uk/towns/penzance.htm

  3. http://www.goiceland.org/history.html

  4. mare, Heft 81, August 2010.


Derzeit findet der dritte und bei weitem erfogreichste Angriff des Islam gegen Europa statt.

Der erste Angriff war die Überrennung der meist christlichen nordafrikanischen ehemals römischen Provinzen

und führte zu einer 700-jährigen Besetzung Spaniens durch den Islam – bis heute verklärt von tumben Pseudo-Intellektuellen als „das goldene Zeitalter der Toleranz in Cordoba“.

Nichts daran war golden.

  • Christen wurden als Bürger zweiter Klasse gehalten,
  • sie mussten ein Abzeichen tragen, das sie in der Öffentlichkeit als „Ungläubige“ auswies.
  • der Judenstern Hitlers wurde also nicht von den Nazis, sondern vom Islam erfunden
  • sie mussten zweifarbige Schuhe tragen,
  • durften keine Pferde und Waffen besitzen –
  • und mussten auf ihren Eseln rückwärts reiten.

Die „Dschizza“ – die mafiöse Zwangssteuer

-die bis heute in Wahrheit eine kriminelle Schutzgelderpressung des Islam gegenüber Nichtmoslems ist: Wer zahlt, bleibt unbehelligt. Wer nicht zahlt, wird getötet –

der andalusischen Moslems an die spanischen Christen war derart hoch, dass es immer wieder zu Aufständen führte, nach denen ganze christliche Dörfer von anrückenden islamischen Heeren niedergemetzelt wurden: Vom Kind bis zum Greis blieb niemand verschont.

Der zweite Angriff erfolgte über das Osmanisch Reich:

Dieses griff Land um Land in Osten Europas an, besetzte diese Länder stellte sie unter die Aufsicht islamischer Großwesire – und entführte die kräftigsten und bestaussehenden Knaben („Knabenlese“), die, je nach Bedarf, der sexuellen Stimulierung reicher Ottomanen als Sexsklaven verkauft wurden – oder, nach zuvoriger Kastration (nur einer von 5 Jungens überlebte diese blutige Prozedur), zur ottomanischen Elitegruppe, den Janitscharen,  wurde, die die Osmanen dann in ihren Kriegen stets an der Front gegen Christen stellten.

Zwangsislamiserte Christen, wie es die Janitscharen waren, kämpfen also an vorderster Front gegen ihre eigenen ehemaligen Glaubensbrüder.

Das ottomanische Reich, auch Osmanisches Reich genannt,  währte von ca. 1299 bis 1922.

In Westeuropa wurde das Land ab dem 12. Jahrhundert auch als „Turchia“ („Türkei“ oder Türkisches Reich) bezeichnet. ([Carter V. Findley: Dünya Tarihinde Türkler. Türkische Übersetzung von The Turks in World History, S. 72] .)

Der Islam drangsaliert Europa also fast 700Jahre – wo er europäische Staaten als zahlungspflichtige Kolonien des Islam hielt

Und damit um ein mehrfaches länger als umgekehrt die europäische Kolonialherrschaft in einigen islamischen Staaten dauerte -ü ber welche Moslems bis heute immer noch scheinheilig klagen, wohlweislich „vergessend“, dass ihre eigene Kolonialherrschaft in Europa ein Mehrfaches dieser Zeit betrug

Das alles hat Europa bislang vergessen – und offenen Auges, blind für die Geschichte seinen schlimmsten Feind alle Tore geöffnet- damit dieser sich Europa endlich in  seine Umma einverleiben kann – wie Allah es ihnen befiehlt.

Allein Europa hat sich geändert.

  • Dort wurde die Aufklärung erfunden,
  • dort wurde die Sklaverei verboten,
  • dort wurde der Kolonialismus beendet.
  • Dort wurden die Menschenrechte entwickelt,
  • die heute das Fundament der Menschenrechtserklärung der UN bilden
  • die jedoch nicht mehr das Papier wert ist, auf dem sie einst verfasst wurden.

Der Islam blieb, wie er schon immer war.

  • Er rückte keine Mikrometer von seinem Plan der Weltherrschaft ab,
  • er toleriert bis heute keine andere Religion als die seine,
  • und die Kairoer Menschenrechtserklarung der vereinten 57 Staaten des Islam (OIC), nach außen verkauft als eine der westlichen ebenbürtige Erklärung,
  • ist bei Licht besehen die Zementierung des barbarischen Gesetzes der Scharia:
  • Frauen sind immer noch Menschen zweiter Klasse,
  • als Mord wird nur dass Töten eines Moslems durch einen anderen Moslem gewertet –
  • nicht aber das Töten eines Nichtmoslems.
  • Die Erringung der Weltherrschaft wurde als Endziel des Islam bekräftigt, 
  • der Wechsel zu einer anderen Religion als dem Islam muss mit dem Tod bestraft werden –
  • und „Ungläubige“ haben auch in dieser „Kairoer Menschenrechtserklärung“ so gut wie keine Rechte.

Wir befinden uns inmitten der Zeit des dritten und erfolgreichsten Angriffs des Islam in dessen gesamter Geschichte.

Der Islam, technologisch und waffentechnisch dem Westen hoffnungslos unterlegen, hat diesen Angriff ausschließlich der Unterstützung europäischer und westlicher Auto-Rassisten (Selbsthasser) zu verdanken.

Daher muss unser Kampf primär diesen westlichen Selbstzerstörern gelten. Noch ist nichts entschieden.

Noch haben die westlichen Kulturzerstörer und Mörder an ihren eigenen Völkern nicht gesiegt

Noch können sich die europäischen Völker befreien

No9ch ist es möglich, Europa gänzlich vom Islam zu erlösen.

Wer gewinnen wird, das wird die nächste Zukunft zeigen. Das Pendel der Zeit schwingt zwischen Sieg und Niederlage. Es liegt an jedem einzelnen von uns, dass es beim der ersten Option stehen bleibt: Beim vollkommen Sieg Europas gegen die Macht der Dunkelheit.

Denn siegt der Islam, wird Europa in eine dunkle Periode zurückfallen, aus der es sich nie mehr erholen wird.

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

122 Kommentare

  1. Dieses Mal wird der Islam siegen. Und unsere Gutmenschen aus allen Lagern der Republik werden dem Islam hilfreich zur Seite stehen.

    Sie werden gegen-rechts kämpfen, also gegen uns und sich selbst, und „man“ wird ihnen sagen, dass sie das ganz toll machen. Und der Kampf gegen rechts ist sehr viel ungefährlicher als gegen die realen Feinde, die diesen Dummbratzen ans Leder wollen.

    Der Kampf gegen rechts ist eine Geldmaschine – er wird gut bezahlt. Und was das Wichtigste für diese A… sind: Man erhält Macht, Macht über andere. Man darf festlegen wer Nazi, wer rechtsradikal ist und dass man gegen die Nazis, die Rechtsradikalen vorgehen darf – körperlich und verbal. Man sollte ihnen aber auch sagen, dass sie nach dem Sieg des Islam keine Daseinsberechtigung mehr haben.

    Bei uns ist sicher auch nicht alles Gold was glänzt, aber mir hat noch niemand vernünftig erklären können, warum übelste Gewalt, Hass, Terror, Schmutz, Dummheit, Faulheit, Intoleranz, Schmarotzen schöner sein sollen.

    Illegal eingereiste Schwerkriminelle lauf hinter Schildern her „wir werden alle Deutsche töten“ oder „Wir erobern euer Land“ – und der Gutmensch ist der Meinung, dass solche Leute zu uns kommen dürfen und „man“ ihnen helfen muss. Und dann werden wir noch mit Jesus und Bibelsprüchen vera… und hingehalten. Jesus und seine Worte werden übelst missbraucht.

    Ich bin mir sicher, dass Jesus von diesen Schein- und Pseudochristen angepisst ist. Vor 2.000 Jahren hat er diese Klientel aus dem Tempel geworfen, und den Pharisäern hat er die Meinung gegeigt. Und da war er alles andere als freundlich – aber recht hat er gehabt.
    Was führt eigentlich zu so einem furchtbar, strunzdummen Verhalten? Ist es die Wohlstandsverwahrlosung?

    Ist es die Langeweile weil man mit sich nichts anfangen kann? Ist es, das eigene Versagen, die eigene Unfähigkeit, die eigene Dummheit, die eigene Faulheit? Ist es bei den Verlierertypen das konvertieren zum Islam weil man dann zur neuen Herrenrasse gehört? Oder ist es gar Sehnsucht nach Terror, Mord und Krieg bis es zum Untergang kommt?
    Und was bewegt deutsche Mädchen und Frauen, sich mit Asylnegern und Moslems einzulassen, die aus einer Religion und Kultur stammen, die direkt aus der Hölle kommt und in der sie nichts wert sind. Oder ist es weil deutsche Männer zu langweilig sind, es im Bett nicht bringen? Wissen diese deutschen Mädchen und Frauen, dass sie Schlampen und Huren sind?

    Wissen sie auch, dass nach der nachweislich gemachten Äußerung eines besonders „liebenswerten“ Imam deutsche Weiber stinkendes Fleisch sind? Und wissen sie, dass „man“ sich ihrer sehr schnell entledigen kann, wenn den Asylnegern und Moslems etwas an ihnen nicht passt? Und wie viele dieser deutschen Mädchen und Frauen haben schon geäußert: „Mein Ali macht das nicht? Der ist so toll, intelligent, humorvoll, fleißig, tolerant“ – und wie viele dieser Frauen haben durch so einen tollen, intelligenten usw. Ali schon ihre Gesundheit oder gar ihr Leben verloren?

    • Wenn du den Feind und dich selbst kennst, brauchst du den Ausgang von hundert Schlachten nicht zu fürchten (Sunzi).

      Was veranlaßt dich zu deiner Einschätzung, der Islam wird siegen? Hast du die derzeitige Lage analysiert ?
      Zunächst möchte ich vorausschicken, daß meine Vorfahren, es waren seinerzeit vier Brüder, in der Kaiserlichen Leibwache als Bogenschützen 1529 bis 1561 erfolgreich gegen die Türken kämpften und für diese Leistung einen Wappenbrief ausgestellt bekamen.
      Nun zur obigen Erkenntnis von Sunzi. Die derzeitige Gemengelage ist in der Tat sehr kompliziert, aber dennoch übersichtlich:
      1) Der Feind im dritten Teil des II. Dreißigjährigen Krieges gegen Deutschland ist bekannt und zu benennen: Eigene Regierung nebst nachgeordnete Behörden und der Sicherheitsapparat, gleichgeschaltete Presse sowie ausländische Initiatoren und Geldgeber (Soros und Zionisten) sowie eingeschleuste Invasoren (seit 1962).

      Gegenstrategie:
      1) Informelle Netzwerke bilden durch Mund zu Mund Propaganda ohne Mobilfunk über die Auswirkungen des derzeitigen Völkermordes an Deutschland. Jeder Bürger muß sich dieses Völkermordes an seinem Land bewußt sein.
      2) Die alliierten Schutzmächte auffordern, der Haager Landkriegsordnung gemäß im Lande für Ruhe und Ordnung zu sorgen, sowie zur Einhaltung der erlassenen Gesetze für ein besetztes Gebiet.
      3) Überall, wo es geht die Vertreter der Verräterparteien zur Rede stellen.
      4) Keine Kollaboration mit dem Feind, egal wo und wie.
      5) Die Verwaltung als ausführendes Organ des Feindes durch Anfragen, Widersprüche und verwirrende Angaben lahmlegen.
      6) Den Völkermord am Deutschen Volk in den Lügenmedien durch Zuschriften thematisieren.
      7) Der Völkermord muß zukünftig in aller Munde sein!

      Der Begriff des Völkermordes ist klar definiert, in diesem Fall durch gezielte Islamisierung einer homogenen Ethnie und die Akteure dieses Völkerrechtsverbrechens sind bekannt, demzufolge kann gehandelt werden. Und nicht zu vergessen: das Deutsche Volk hat sich in der Vergangenheit noch immer erfolgreich seiner Besatzer entledigt. Und ein Weiteres darf nicht vergessen werden, wir, das Deutsche Volk, sind mehr als die kleine Anzahl der Völkermörder und deren Helfershelfer. Glück auf!

      • @ Friedland

        Es ist mir eine Ehre!
        Endlich mal jemand, der NICHT in diesem defätistischen Präunterwerfungsgejammer erstickt.

        Scheint ja gerade Sommerloch zu sein, daß man hier wieder verstärkt den Untergangs-Blues in den Kommentaren lesen darf.

        Dachte, das sollte hier zur Speerspitze des deutschen Widerstands werden….

        Danke Ihnen jedenfalls, werter Friedland, daß Sie neben der Lanze stehen geblieben sind.

        Sicher, die Muselei muß langsam zurückgefahren werden, sonst greifen die sich tatsächlich die jungen Weibsleute hier. Was ich im Strang etwas weiter unten lesen konnte, aber der hat jedenfalls schon vor der Schlacht verloren, der sich schon allein gedanklich mit dem Unzumutbaren abfindet.

        Genau das brauchen wir, was Sie, werter Mitstreiter hier aufweisen.
        Unerschrockenen Widerstandsgeist.
        Wäre ja noch schöner, daß nur wegen ein paar Sommerblues-Sängern den hiesigen Musels gleich mal warm ums Herz werden kann.
        Abwarten, das letzte Wort ist da noch nicht gesprochen.

        Die sind auch schon viel leiser geworden, als in den beiden Sommer zuvor. Ob sie wohl auch schon spüren können, daß ihre Felle am DAVONSCHWIMMEN sind.

        Sehr sehr bald ist Bayernwahl und dann ist auch in diesem großen – vor allem wirtschaftsstarken – Bundesland ENDE GELÄNDE mit der hemmungslosen Gutmenschelei.

      • @ Friedland

        Meine Rede schon immer: die richtige FEIND-ERKENNUNG ist ALLES – ohne diese ist man verloren (vor allem dann, wenn sich der FEIND heimtückisch als „Freund“ oder „schulterklopfender Onkel“ geriert).

        Zu den oben von Herrn Mannheimer erwähnten „vergessenen“ Schlachten gegen den Islam gehören auch die insgesamt 11 (!) „Russisch-Türkischen Kriege“ zwischen 1676 und 1878!

        https://de.wikipedia.org/wiki/Russisch-Türkische_Kriege

        „Die Christen im Osmanischen Reich mußten fast die gesamte Steuerlast tragen (wie wir deutsche Köter heuet in der Faschisten-EU!), ihr Wort galt vor Gericht nicht (wie heute unser Wort vor Merkills Bolschewisten-Gerichten!), und von Zeit zu Zeit kam es zu Massakern und Plünderungen (wie heute in unserer Bananenrepublik schon Kinder und Frauen von Moslems massakriert werden!). Die Christen machten immerhin 40% der Bevölkerung des Osmanischen Reichs aus“ – also eine riesen Masse, die man AUSPLÜNDERN konnte!

        Vor allem Rußland verstand – und versteht sich heute zunehmend wieder – als „Schutzmacht“ der orientalischen und der balkanesischen Christen, die sich zumindest auf dem Balkan mit russischer Hilfe von osmanischer Oberherrschaft befreien konnten.

        Kaiserin Katharina die Große verfolgte sogar den Plan („Griechisches Projekt“), Konstantinopel zu erobern, das Byzantinische Reich wieder herzustellen und ihren Enkel Konstantin als „Kaiser“ einzusetzen.

        https://de.wikipedia.org/wiki/Griechischer_Plan

        Von besonderer Bedeutung dieser 11 Russisch-Türkischen Kriege sind daher insbesondere der „Russisch-Österreichische Türkenkrieg“ 1787-1792 und der Krimkrieg von 1853-1965 zwischen Rußland und der Türkei.

        Nachdem Katharina den „aufgeklärten“ Kaiser Joseph II. zu einem Defensivbündnis gegen die Türken überredet hatte, beauftragte dieser Mozart mit der Komposition der „Entführung aus dem Serail“, um das Verbrechen der christlichen Sex-Sklavinnen im Islam zu thematisieren. 1787 erklärten die Türken Rußland schließlich den Krieg, der 1792 mit dem „Frieden von Jassy“ beendet wurde. Darin erkennt das Osmanische Reich die Annexion des Krim-Chanats durch Rußland unter Katharina der Großen im Jahr 1783 an.

        https://de.wikipedia.org/wik/Frieden_von_Jassy

      • Die Türken wurden bei ihren Kriegen gegen Wien und gegen RußLand von
        den Briten und den Franzosen unterstützt. So wie heute auch.
        Es gibt eine WeltNetzSeite die schreibt : Die ISlamisierung der Welt geht
        von USrael und England aus.
        🙁

        Die Venezianer, die Hauptrivalen der Osmanen in der Levante, erwogen ernsthaft, diese Sklaven, die „das Rückgrat der osmanischen Seestreitkräfte“ ausmachten, gegen Geld auszulösen.25 Weiterhin dienten viele Christen, zumeist Griechen von den ägäischen Inseln, die unter venezianischer Kontrolle standen, freiwillig im osmanischen Arsenal – sehr zum Ärger der Venezianer. Letztere unternahmen große Anstrengungen, den Zustrom dieser armen Christen in osmanische Dienste zu verhindern – allerdings ohne Erfolg.

        Osmanische Bündnisse mit christlichen Staaten

        …dass die Osmanen mit ihren christlichen Rivalen sowohl kooperierten als auch mit ihnen in Wettbewerb standen.40 Meistens war der Transfer von Menschen, Ideen, Technologien und Waren, nicht zu reden von militärischen Allianzen und kommerziellen Abkommen, die Norm. Selbst zwischen den größten Rivalen existierte in gewissem Maße auch ein gegenseitiges Verständnis.
        🙁

        Bis zu einem gewissen Grad verhinderten es diplomatische Beziehungen zwischen Osmanen und Christen, jedoch waren diese Hindernisse keineswegs unumgehbar und unabänderlich. Christliche Herrscher, die erkannten, dass sich die Osmanen gegen ihre regionalen Rivalen nutzen ließen (eine lange Liste, auf der auch Päpste zu finden sind), fanden Wege, um ein Bündnis mit dem „Ungläubigen“ einzugehen, bisweilen auch auf Kosten der eigenen Reputation. Das galt insbesondere für geographisch weiter entfernte Staaten, wie Frankreich, England, die Niederlande und Schweden. Je ferner die Bedrohung, desto geringer die Furcht. Selbst diejenigen, die ständig von einer osmanischen Invasion bedroht waren, wie zum Beispiel die italienischen Staaten im 15. Jahrhundert, erbaten osmanische Unterstützung gegen ihre regionalen Widersacher. Kurz: Trotz der oben erwähnten Gegensätze, die aufgrund von Wahrnehmung, Rhetorik und Propaganda entstanden waren, waren die Osmanen Bestandteil der europäischen Diplomatie; ein besonderer Bestandteil, gewiss, aber auf alle Fälle ein Bestandteil.
        🙁

        Mit den italienischen Seefahrerstaaten kamen die Osmanen in Kontakt, als sie die ägäische Küste erreichten, wo die Genueser und die Venezianer einige Kolonien unterhielten. Die Rivalität zwischen diesen beiden und den Byzantinern erlaubte es den Osmanen, sich sowohl mit Genua als auch Venedig zu verbünden. Die früheste osmanisch-genuesische Allianz gegen die Byzantiner und die Venezianer datiert in die Mitte des 14. Jahrhunderts. Der erste Vertrag, der Angelegenheiten, wie kommerzielle Rechte und den Austausch von Gefangenen regelte, wurde 1387 unterzeichnet.55 1402 transportierten die Genueser osmanische Truppen über die Dardanellen, als

        Die Osmanen und ihre christlichen Verbündeten
        von Emrah Safa Gürkan

        -http://ieg-ego.eu/de/threads/buendnisse-und-kriege/allianzen-und-vertraege/emrah-safa-gurkan-die-osmanen-und-ihre-christlichen-verbuendeten
        🙁

        Frank „Stoner“ Engelmayer: Die Venedig Verschwörung
        -https://www.youtube.com/watch?v=cwBTS2texhs
        🙁

        Wo immer die Venezianer herrschten, fand man auch den Löwen wieder, zumeist auf einer Säule.
        SeeRecht versus germanisches Recht.
        Person versus Mensch.

        Venezianer Mischung aus Römer, Banker und BabYlonier ?!

        🙁

        Merkelwürdig : Die Venezianer (vom Papst mit HandelsMonopol ausgestattet) waren die einzigen, welche von den
        KreuzZügen profitiert haben und Macht und Reichtum erlangten.

        Venedig – Das erste jüdische Ghetto (Archiv) – Deutschlandfunk
        500 Jahre Ghetto in Venedig: Die Serenissima und die Juden – Kultur …

        MerkelHAFT : Lug, Trug und Verrat sind Methoden um die WeltZuKriegen – Wichtig viele Menschen leiden und
        werden geopfert, gerne auch ganze Völker.

      • Servus @ Friedland, auch Ihre Ideen wurden hier schon ausreichend an- und ausgesprochen. Wer hier über die Monate und Jahre mit las, der konnte dies immer wieder mit verfolgen. Somit muss ich sagen, sie haben das Rad auch nicht neu erfunden.

        Nur, was die Zwischenzeiten der Kriege betrifft, ist das Problem, das die Gehirne der Menschen programmiert wurden. Zum Einen über den „Schuldfaktor“. Zum Anderen, das man sich nicht wehren darf. „Wer auf die eine Seite der Backe geschlagen wird, der halte noch die andere Seite hin“. Das man Wahrheiten nicht mehr aussprechen darf. Wer sich heute gegen einen oder mehrere Totschläger zur Wehr setzen muss, der wird noch im Tode verhöhnt. In dem seine Mörder, die Notwehr zu gesprochen bekommen. Das alles, wird durch Populismus in Reinkultur gefördert.

        http://www.pi-news.net/2018/08/uli-hoeness-mein-traum-waere-es-wenn-die-afd-nicht-in-den-landtag-kaeme/

        „Bayern-Präsident auf CSU-Wahlkampfveranstaltung
        Hoeneß: Mein Traum wäre es, wenn die AfD nicht in den Landtag käme“

        Es könnte auch sein, das er sich bei der CSU anbiedern muss, da er meiner Meinung nach, eine Vorzugsbehandlung bekam, die wohl nur wenigen zugestanden wurde. Viel musste er nicht absitzen, mit täglichem Ausgang. Wer sich auf die dunkle Seite der Macht schlägt, wird in ihr unsichtbar und kann nicht mehr angegriffen werden. Vielleicht gibt’s ja noch etwas, was man nicht, oder besser doch, wissen sollte.

        Der Islam blieb, wie er schon immer war.

        – als Mord wird nur dass Töten eines Moslems durch einen anderen Moslem gewertet –

        Und genau so, nach der Scharia, wurde in diesem Falle (oben) „Falsch“ gesprochen, und das Recht, mit Füßen getreten. Das liest sich nirgendwo, außer in wenigen Blogs und Foren. In den Zeitungen wird nur noch popularisiert. ein Schreiberling, versucht den anderen im Geschleime zu übertreffen. Tageszeitungen, die anstelle objektiver Berichterstattung, täglich ihrem Oberbürgermeister und Bürgermeistern huldigen. Wie einem kleinen König. Man fühlt sich geehrt, wenn man eingeladen wird. Wie sollen, die Menschen von ihrer Holzkohle, und ihrem Fußballschwachsinn wegkommen? Wer hat schon einmal eine Schallplatte umprogrammiert?

        Wenn diejenigen, über die vielen täglichen Angriffe nicht berichten und, wenn es gar nicht mehr anders geht, dann verklausuliert, wie ein „Deutsch-Syrer“, oder ein „Deutscher, syrischer Abstammung“, oder „ein 15 Jähriger“, der in Wirklichkeit mal 10 Jahre älter ist, ja und sogar vor einem Jugendgericht verhandelt wird, obwohl jeder sieht, das er mindestens 25 Jahre alt ist, wenn nicht deutlich mehr. Aber die bestialische Folter, die er seinem Opfer angedeihen ließ soll nicht in der Öffentlichkeit zur Sprache kommen. Deshalb wohl wird vor einem Jugendgericht verhandelt.

        Die Menschen bekommen ein völlig falsches Bild ihrer Lebensrealität geliefert. Ihnen ist keine Gefahr bewusst, und sie solidarisieren sich, in ihrem Billigpopulismus mit dem Täter, anstelle mit dem Opfer. Deutsche die für das Opfer Kerzen oder Blumen aufstellen, werden von Deutschen verjagt und sogar angegriffen!

        So lange Deutschland, gegen Deutschland kämpft, geht die Invasion munter weiter. Ich befürchte, das die systematische Desinformation, die ja nichts anderes als Lüge ist, nur aufbrechen kann, wenn es so dramatisch schlimm wird, das die Polizei vorab kapitulieren wird. Derzeit, wird sie durch immer härter werdende Einsätze „verbraucht, verschlissen und abgenutzt“. Das wird sich auswirken. Soll sich das auswirken?

        Wer Artikel kopieren kann und mit guten Internetadressen verseht, der tut gut daran, diese weiter zu geben. Auch unbekannter Weise.

      • Lieber Uranus (13:06 Uhr)
        da du offenbar schon länger hier tätig bist, berichte uns doch mal kurz, welche Ideen und Vorschläge, die hier vor Jahren niedergeschrieben wurden, von dir umgesetzt werden konnten, und auch deine Erfahrungen dazu. Wir sind alle sehr gespannt!

      • @Herr Michael Mannheimer @eagle1 @AlterSack @TonivonderAlm @Friedland

        Diese Dritte Angriffswelle des Islam’s gegen Europa ist dieses Mal LEIDER, SCHLIMMER erfolgreichER Voran gekommen wie dieser Fall des sogenannten „KALIFEN VON KÖLN Muhammed Metin Kaplan“ gezeigt hatte !

        Der KALIF VON KÖLN Muhammed Metin Kaplan

        https://de.wikipedia.org/wiki/Metin_Kaplan

        Dieser „Der KALIF VON KÖLN Muhammed Metin Kaplan“ wurde im Jahre 2004 NUR AUS dem Verkehr gezogen Weil Recep Tayyip Erdogan in Ihm Muhammed Metin Kaplan Ein Konkurrenten für Seinen eigenen Machtanspruch als Anführer der Islamischen Deutsch-TÜRKEN Ansah !

        Dieser „Der KALIF VON KÖLN Muhammed Metin Kaplan“ Führt Schon sein eigenes Islamisches Kalifat in Köln’s Türken-Ghetto’s viele Jahre lang ! Bevor Sie Ihre GUTE AUFKLÄRUNGSARBEIT über die Wahrhaftige BÖSARTIGKEITEN des Islam’s gestart hatte !

        Herr Michael Mannheimer

        Sie sollten Ihren Lesern zu diesen Fall des sogenannten „KALIFEN VON KÖLN Muhammed Metin Kaplan“ noch einmal Vorstellten und Aufzeigen in einem eigenen Artikelen der aufzeigt dass die Islamisierung von EU-BRD-Deutschland’s schon damals im Jahre 2000 bis 2004 Schon damals sehr viel Schlimmer WAR als ES die meisten Menschen gedachten hatten !

        https://de.wikipedia.org/wiki/Metin_Kaplan

        Aufruf zum Mord: Die Strafakte Kaplan

        https://www.bz-berlin.de/artikel-archiv/aufruf-zum-mord-die-strafakte-kaplan

        „Der Kalif von Köln Muhammed Metin Kaplan“ wieder auf freiem Fuss und zurück in Köln – Prozess wird neu aufgerollt !

        https://www.express.de/koeln/koeln-archiv/-kalif-von-koeln–metin-kaplan–64–auf-freiem-fuss—prozess-wird-neu-aufgerollt–25108102

        „Kalif von Köln“: Vier Jahre Haft für Muhammed Metin Kaplan !

        https://www.tagesspiegel.de/politik/kalif-von-koeln-vier-jahre-haft-fuer-muhammed-metin-kaplan/179194.html

        https://www.stern.de/politik/deutschland/metinMetin KaplanGefährlich dumm

        Untergetaucht oder krankgemeldet? Tagelang hielt Islamistenführer Metin Kaplan die Republik zum Narren. Zur Groteske allein taugt der Fall nicht: Kaplan, intellektuell eher schlicht, predigt Hass !

        https://www.stern.de/politik/deutschland/metin-kaplan-gefaehrlich-dumm-3074632.html

        Metin Kaplan wollte die Türkei zu einem religiösen „Kalifatsstaat“ machen. Dafür nutzte er Deutschland als Basis. Er ließ Abweichler töten und unterhielt Kontakte zu Usama Bin Ladin.

        http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/metin-kaplan-kalifat-oder-tod-1160632.html

  2. Die osmanischen GottesKrieger wollten die damalige WeltKriegen mit Feuer und Schwert
    im Westen, im Norden, im Süden und im Osten.
    Bei den Osmanen zählte eine MenschenLeben nichts und wer einen klugen Kopf hatte,
    hatte den nicht lange…..
    Die Vernichtung der Intellektuellen betrieben auch die Kommunisten – Die ismuse und die KriegsReligionen werden von den selben IdeoLOGEN geführt.

    „Gewidmet den Opfern eines unsagbar Bösen “
    🙁
    Die Inder, wie die Perser zuvor, sahen sich einem Feind gegenüber, der im Namen Gottes Taten begang, die zuvor in jede Zivilisation zurecht als Barbarentum verdammt waren. Padmanabha beschreibt die damaligen Feinde in seinem Epos Kanhadade Prabandha (1456 n. Chr.):

    „Die einfallenden Armeen brannten Dörfer nieder, verwüsteten das Land, plünderten die Menschen aus, nahmen Priester, Kinder und Frauen als Sklaven gefangen, peitschten diese mit Lederpeitschen aus, trugen mobile Gefängnisse mit sich und konvertierten die Gefangenen in folgsame Türken.“

    Dies schrieb Padmanabha über die Geschehnisse im Jahre 1298 n. Chr. Die Grausamkeiten der Türken hingegen hatten schon 300 Jahre zuvor mit Mahmud Ghaznavid angefangen, die die Gräueltaten der überfallenden Araber zuvor in den Schatten stellen sollte.“

    Achtung! Grausame Fotos! Nichts für Nervenschwache!
    https://michael-mannheimer.net/2014/06/30/indien-grausamkeiten-von-moslems-gegen-hindus-von-unseren-medien-ebenfalls-totgeschwiegen/
    🙁

    80 Millionen ermordete Hindus: Der vergessene größte Genozid der Menschheitsgeschichte an der indischen Urbevölkerung durch türkisch-arabische Eroberer
    https://michael-mannheimer.net/2017/07/28/80-millionen-ermordete-hindus-der-vergessene-groesste-genozid-der-menschheitsgesichte-an-der-indischen-urbevoelkerung-durch-tuerkisch-arabische-eroberer/

  3. Ein irreparabel erscheinender GEHIRNSCHADEN muß bei vielen Europäern zwischenzeitlich eingetreten sein, daß sie sich heute FREIWILLIG dem Islam unterwerfen und in die islamische Versklavung begeben.

    Nach 1400-jährigem mehr oder weniger erfolgreichem „Dauer-Krieg“ gegen das christliche Europa will ein Jesuiten-Pater die zuletzt in Millionenstärke widerstandslos eingesickerten Moslems „umerziehen“:

    http://www.jesuiten.org/aktuelles/details/article/jesuit-fordert-kulturelle-hilfe-fuer-muslimische-fluechtlinge.html

    Warum nicht umgekehrt: ZUERST „umerziehen“ und ERST DANACH eventuell – nach strenger Prüfung – „einwandern lassen“?!

    Gibt’s eigentlich auch einen „Pater“, der „kulturelle Hilfe“ für die ungefragt von der Moslem-Invasion überfallenen Europäer fordert, damit sie ihren „un-islamischen Lebensstil“ beibehalten können? Das heißt, ein MOSLEMFREIES EUROPA! Oder geht es denen nur noch darum, daß sie ihnen den Petersdom als Refugium „lassen“ – so wie die Türken dem Patriarchen von Konstantinopel in Istanbul eine kleine Residenz gelassen haben, wo sie ihn ständig schikanieren?

    • Alter Sack: Es sind doch die meisten Mitglieder der Amts- aber auch die Freikirchen, die den Islam bejubeln und so begeistert sind. Warum die Pfaffen und Bischöfe und sogar der Papst so begeistert vom Islam sind? Ich denke mal, dass es daran liegt, dass die Moslems nichts hinterfragen und zu Selbstkritik sind sie nicht fähig und nicht mal willens – während die Katholen und Evangelen auch mal unbequeme Fragen stellen und sich nicht jeden Schmarren, gerade in Bezug auf Flüchtlinge erzählen lassen.
      Dieser Jesuiten-Pater ist ein übler Gutmensch: Glaubt er allen Ernstes, dass man Moslems in Millionenhöhe illegal einwandern lassen soll um sie dann umerziehen zu können? Und was meint der, wie die kulturelle Hilfe aussehen sollte. Diese Moslems werden finanzielle Hilfe einfordern – und dann auch erhalten.

      • Ich habe gestern einen Afrikaner, in einer kompletten Tropenkampfuniform gesehen. Mitten beim Einkaufen. Das ist etwas, das kann man als Signal und Warnung auslegen, sowie als Kapitulation oder Unwillen, in Deutschland Sicherheit und Ordnung aufrecht zu erhalten.

    • Da hat er viel zu tun, der Pfaffe, denn die Invasion der Islam-Soldaten geht unvermindert weiter über die spanische Route !

      Migration über das Mittelmeer Über Spanien nach Deutschland?

      Die Bundesregierung stellt sich darauf ein, dass viele der nach Spanien kommenden Migranten nach Deutschland weiterziehen. Deswegen will sie die Grenzen zur Schweiz und zu Frankreich stärker in den Blick nehmen.

      Wegen der steigenden Einwanderung nach Spanien über das Mittelmeer will das Bundesinnenministerium gegebenenfalls stärker auf die Grenzen zur Schweiz und zu Frankreich achten .

      „Wir befürchten, dass sich viele Migranten auf den Weg nach Frankreich, den Beneluxländern und Deutschland machen könnten“, sagte der Staatssekretär im Bundesinnenministerium, Helmut Teichmann, der „Bild am Sonntag“. „Sollten wir dies feststellen, werden wir die Schleierfahndung und Kontrollen an der deutsch-schweizerischen und der deutsch-französischen Grenze verstärken.“

      Spanien löst Italien ab

      Erstmals seit Beginn der Flüchtlingskrise 2015 sind im ersten Halbjahr 2018 mehr Bootsflüchtlinge in Spanien angekommen als in Italien. Laut UNHCR trafen dort in diesem Jahr auf dem Seeweg mehr als 23.500 Menschen ein, im Vergleich zu etwa 18.500 in Italien und 16.000 in Griechenland.

      Laut der Internationalen Organisation für Migration (IOM) stammen die meisten, die in Spanien ankommen, aus afrikanischen Krisenländern südlich der Sahara sowie aus Marokko, Mali und Mauretanien.

      Unterstützung angeboten

      Die spanischen Behörden registrieren die Ankommenden und bearbeiten gegebenenfalls Asylanträge. „Wir haben der spanischen Regierung unsere Unterstützung angeboten“, sagte Teichmann.

      Außenminister Heiko Maas (SPD) hat eine rasche europäische Lösung zur Aufnahme von aus dem Mittelmeer geretteten Flüchtlingen angemahnt. „Wir können Italien und Spanien nicht allein lassen“, sagte der Minister der „Frankfurter Rundschau“. Es müssten sich nicht alle 28 Mitgliedsstaaten der Europäischen Union gleichermaßen an der Verteilung von aus Seenot geretteten Flüchtlingen beteiligen, sagte Maas. Wer nicht mitmache, solle sich in anderen Bereichen engagieren, etwa bei der Bekämpfung der Fluchtursachen.

      https://www.tagesschau.de/inland/fluechtlinge-2059.html

      …man befürchtet..!

      Tss, da ist nix befürchtet, denn DAS ist der Plan!

      • „Sollten wir dies feststellen, werden wir die Schleierfahndung und Kontrollen an der deutsch-schweizerischen und der deutsch-französischen Grenze verstärken.“

        Und was soll die Schleierfahndung bringen? Sinn, macht es nur, wenn die Grenzen wirksam, nach dem Grundgesetz verteidigt werden. herein darf nur nach GG 16a, wer, p o l i t i s c h verfolgt wird, nicht über einen EU- Staat, oder einen Drittstaat einreist.

        Alles andere ist a n l o c k e n, von Menschenmassen.

  4. die ganze islam-invasion und unsere einladung bestimmter kreise, führt uns in eine (gewollten) neuen holocaust. dieses kapitel endet in einer eiteren katastrophe. deutschland soll weiter bluten und schuften für die völker der welt

    • neuen holocaust.“

      Die BrandOpferung der Deutschen Völker geht seit 1914 und immer sind die SchlangenPriester aus BabYlon dafür mitverantwortlich ?

      Der Erste WeltGeldKrieg wurde nie beendet
      Der Zweite WeltGeldKrieg wurde nie beendet
      HitlerdeUt$chLand hat nie kapituliert.

      Marionette Hitler hat seine AufGaben alle todsicher erfüllt.
      🙁

      Dies geschah durch Unterzeichnung und Ratifizierung einer weiteren Kapitulationserklärung am 9. Mai um 0:16 Uhr im Offizierskasino der Heerespionierschule in Berlin – Karlshorst durch Generalfeldmarschall Keitel für das OKW und das Heer, Generaladmiral von Friedeburg für die Kriegsmarine und Generaloberst Stumpff für die Luftwaffe (als Vertreter des Oberbefehlshabers Generalfeldmarschall von Greim), alle drei angeblich bevollmächtigt durch Karl Dönitz.

      Für das SHAEF unterzeichnete Marschall Tedder, für das sowjetische Oberkommando SMAD Marschall Schukow. Als Zeugen unterschrieben der französische General Lattre de Tassigny sowie US – General Spaatz. Da dies erst am 9. Mai 1945 um 0:16 Uhr geschah, der Kampf bis dahin fortgefüh rt und der alliierten Sowjetunion die Kapitulation erst nach diesem Akt bekanntgegeben wurde, erfolgte das offizielle Inkrafttreten der Kapitulation der militärischen Streitkräfte des 3. Reiches erst am 9. Mai 1945.

      Der für die Kapitulation des Staates zu ständige Außenminister Joachim von Ribbentrop bzw. der Führer – Nachfolger Karl Dönitz unterzeichneten keine Kapitulationsurkunde gegenüber den alliierten Siegermachten.

      Das Dritte Reich ging mit dieser Kriegslist als Staat offenkundig nicht unter

      -http://freewoman.info/wp-content/uploads/2017/10/Keine-Friedensvertr%C3%A4ge.pdf

      MerkelHAFT : Der britische Agent Hitler verbot“ den Begriff „Dritte Reich“ und „SüdTirol“ ( war wohl mit dem britischen Agenten Mussolini so besprochen ).

      MerkelHAFT : seit 1914 herrscht Lug, Trug und Verrat in der ReGIERung, bis hEUte.

    • Da sollte sich doch jeder redliche Bürger einmal in seiner Sippe und näheren Umgebung umschauen und dann handeln.
      Ohne pardon denen die Wahrheit ins Gesicht schleudern und darauf verweisen, das sie Mitschuld tragen!

  5. Die Zäsur der Evolution des Europäers,dessen Anpassung an die neue Heimat Europa, hatte eine über Jahrhunderttausende Auslese bewirkt und es konnten nur die Tüchtigsten und Erfogreichsten ihre Gene an die Nachkommen weitergeben, das hat diese unvergleichliche weiße Rasse entstehen lassen – den Europäiden im Untersched an andere Hellhäutige Rassen, wie etwa südlich des
    Pigmentaequators, welche in warmer Klimazone keine solche Prüfung zu überstehen hatten.und einfach nur ihre neue Heimat zu verteidigen hatten, wie zB. die Wüstenbewohner in Arabien.
    Der Erfolgreiche wird von den natürlich gebliebenen beneidet und zu erobern versucht.
    Aug in Aug – Zahn um Zahn ist deren Devise! Instinktiv. SO wie sie auch alle Hellhäutig Geborenen bisher vertreiben.

  6. Da 80 % der Bevölkerung die Gefahr nicht erkennen oder nicht wahr haben wollen, ist das Schicksal unsere Landes besiegelt … und Manche sehen sogar keine Gefahr darin, sondern die Erfüllung ihrer Träume …

    • Freidenker: Es sind halt doch viel zu viele die durch diese Flüchtlingsinvasion verdienen. Ein Nutzen und ein Mehrwert für unser Land ist dadurch nicht geschaffen – und so bluten wir im Eiltempo aus – in jeglicher Beziehung. Und die hochgradig gestörten Gutmenschen stehen mit ihren „Flüchtlinge willkommen“-Schildern an den Straßen. Und sie werden auch diejenigen sein, die sich in kriminellen Organisationen tummeln, und es werden diejenigen sein, die die Abschiebung krimineller Ausländer jubelnd verhindern. Und noch etwas später, wenn der Islam die Herrschaft in Doitscheland und in Europa vollends übernimmt, nichts davon gewusst haben (wollen) und das nicht gewollt haben. Doch sie haben es gewusst und sie es gewollt, und die Warner und Mahner wurden in eine Ecke gestellt in die sie nicht gehören. Und sie sollen ja nicht auf die Idee kommen, von den übriggebliebenen Nazis Rückhalt und Zusammenhalt einzufordern – von mir kriegen die das nicht.

  7. Alarmierend sind auch die Zahlen zum Bevölkerungsrückgang bei den Deutschen und die Zuwächse bei den Migranten, von denen ja erschreckend viele Muslime sind.

    Hier

    http://www.pi-news.net/2018/08/die-altersgruppen-der-zuender-der-demografischen-zeitbombe/

    https://www.journalistenwatch.com/2018/08/04/von-entspannung-deutschland/

    zwei interessante Artikel dazu.

    Damit mich keiner falsch versteht: Ich hasse nicht Muslime, sondern habe Angst davor, dass die eigene Heimat irgendwann ein islamischer Gottesstaat sein wird. Vor einem Zusammenbruch des Sozialstaates, der öffentlichen Ordnung usw. kann man auch berechtigte Angst haben.

    Wir müssen nicht nur die Grenzen schließen, wir müssen auch die Geburtenraten der eigenen Leute wieder ankurbeln. Hierfür müssen u.a. die Auswüchse des Feminismus und die Gender-Ideologie und Gender Mainstreaming überwunden werden. Mehr dazu bei Bedarf hier

    http://www.verlag-natur-und-gesellschaft.de

  8. Genial? Amazon startet TV-Spot mit Priester und Imam

    https://w ww.dailymotion.com/video/x52wqg8
    In ihrem diesjährigen Weihnachtswerbespot setzt ‚Amazon Prime‘ auf eine klare Aussage: Einheit statt Rassismus. Gezeigt wir die tiefe Freundschaft eines Imams und eines Priesters, die sich zu Weihnachten die gleiche Überraschung machen.
    🙁

    Amazon will Mitarbeiter per Armband stärker kontrollieren – Handelsblatt
    https://bilddunggalerie.files.wordpress.com/2016/03/rfed-chip.gif?w=666

    🙁

    Steuern: Warum die EU Amazon nicht zu fassen bekommt – WELT
    Internet-Gigant zahlt fast keine Steuern: Diese Bilanz ist ein Witz – Focus
    🙁

    Leser mit BildDung wissen : Die Firmen der HochGradSatanisten zahlen keine Steuern.

    „Durch Steuern bekommt der ScheinStaat das Geld, welches er für die SchuldenZinsen den Bankstern geben muss.“
    Pof. Pofinger Steuer- und ScheinGeldExperte.

    heute schon gePofingert ?
    https://tinyurl.com/y8xpuva3

    Ohne BildDung verdummt das Volk – Nutzt BildDung solange es noch geht.

    • Amazon ist schon lange auf dem „Islam-Trip“:

      Als mal ein Bekannter dort eine Schweinsmaske für eine Kindermaskerade bestellte, bekam er den Hinweis eingeblendet, daß das Schwein ein „unreines Tier“ sei!

      Ja, für WEN „unrein“? Soweit sind wir schon: Der „reichste Mann der Welt“ will uns erklären, was wir für „unrein“ zu halten haben!

      Leider sind diese Konzerne schon zu MÄCHTIG, als daß da noch ein Boykott was retten könnte. Normalerweise will ich aber beim Kauf eines Gegenstandes nicht „religiös missioniert“ werden. Von diesen Lumpen ist also kein Widerstand gegen einen „Islamischen Staat“ zu erwarten – im Gegenteil.

  9. Die deutschenfeindliche Bildzeitung verbreitet heute wieder Lügenpropaganda gegen Assad, damit ja kein Moslemeroberer wieder in sein Heimatland zurückgeschickt werden kann. BILD ist wirklich eine durch und durch satanische Zeitung, deren Hauptziel es ist Deutschland zu vernichten. Pfui Deifel, Döpfner und Friede Springer!
    Assad unter dessen Regierung vor dem Krieg alle Menschen guten Willens und sogar die Christen friedlich und gut leben konnten, wird von der Drecks-Bild als „Giftgas-Bestie“ betitelt, der angeblich die zurückkehrenden Flüchtlinge töten will. Bloß damit es ja kein Politiker wagt eine Rückkehr der Syrischen Wirtschaftsflüchtlinge und Islamisten zu fordern.

  10. ja, TonivonderAlm

    das ist der Punkt. Es sind zu viele, die an dieser „Flüchtlingsinvasion“ verdienen. Die jungen Studentinnen, Schülerinnen bekommen ja auch „Aufwandsentschädigung“ für ihre „Welcome-Arbeit“. Und das gibt Pluspunkte bei den Lehrkräften, wenn sie diesen jungen Männern, bzw. neuen Klassenkameraden beim „Einleben“ behilflich sind. Daß es sich dabei um junge Männer und nicht um junge Frauen handelt, macht die Sache noch spannender.
    Unsere Eltern damals wußten noch um die natürliche Chemie der jungen Menschen und achteten darauf. Nicht umsonst ist das Wort „verknallt“ entstanden.

    Das was wir heute erleben ist in meinen Augen ein „Sex-Dschihad“ der in zwei Phasen abläuft. Mit und ohne Einverständnis. Und unsere jungen Frauen und Mädchen werden dazu animiert, Schäuble warnt uns ja vor Inzucht und Degeneration. Allein diese Frechheit, das deutsche Volk so zu herabwürdigen, hätte er mit einem Fußtritt auf die Straße gesetzt gehört. Und darf dann noch froh sein, wenn er als freier Obdachloser seinen Lebensabend beenden darf. Nur rate ich ihm, daß er sich beim Flaschensammeln nicht erwischen lassen darf.

      • Inge und alter Sack: Es gilt als sicher, dass diese MS-Medien auch sehr kräftig und gut verdienen wenn sie ihre Lügenpropaganda unters Volk bringen. Die Mädchen und Frauen, die „man“ zu den Asylnegern und Moslems jagt, dürfen die Wahrheit über diese sogenannten Flüchtlinge nicht erfahren. Und auch wenn sie sich selbst informieren, würden sie das nicht glauben und die Konsequenzen ziehen und sich von diesen sogenannten Flüchtlingen trennen – zumal diese nach bekannter Art und Weise sehr rüde reagieren, sollte es eine deutsche Schlampe wagen, sich von einem von ihnen zu trennen. Und diejenigen, die noch am Leben bleiben, stehen dann mit ihren Blumen und Kerzen und ihren dämlichen „Warum“-Schildern in der Öffentlichkeit. Wobei ja Blumen auf das Grab der ermordeten Tochter von den eigenen Eltern nicht gewünscht sind.Und dann wird den Mördern und Sexgangstern aber bescheinigt, dass sie eigentlich ganz Liebe, aber dafür traumatisiert, krank sind und schwere psychische Störungen haben, und „man“ sich um sie kümmern und ihnen helfen muss.
        Als in Ellwangen vor wenigen Wochen die Vertriebenenwallfahrt mit einem „Gottesdienst“ abgeschlossen wurde, hat dieser rollstuhlfahrende Teufel geäußert, dass die deutsche Schuld nie enden wird. Ich habe dann ein Bild von ihm in unserer Tageszeitung gesehen. Ich bin erschrocken über diesen hasserfüllten Teufel – der abgrundtiefe Hass war offesichtlich. Und seine übrigen Hasstiraden sind auch nicht vergessen. Er wird sehr wahrscheinlich diese Moslem- und Negerkloake nicht mehr erleben, aber wenigstens kann er mit der Gewissheit abtreten, dass er uns Deutsche verachtet und gehasst hat, und dass er die deutschen Opfer und deren Angehöriger muslimischer und/oder afrikanischer Krimineller verhöhnt hat, und dass er mitgeholfen hat, diese Zustände zu schaffen, die wir jetzt haben und die sich noch verschärfen werden.

      • Zum „MENSCHENZUECHTUNGS“-Experiment
        „Heinrich, mir graut vor dir“

        möchte ich hiermit an die ermordete Studentin Sophia erinnern.
        Dieser Bischof Bedford-Strohm, der sich hier schon einen „Namen“ gemacht hat, schlägt mit seinen Worten bei seinem Auftritt beim Gedenkgottesdienst für die von einem marokkanischen LKW-Fahrer ermordete Flüchtlingshelferin Sophia, dem Faß den Boden aus.
        Nicht nur, daß er seine Predigt mißbraucht, um politisch-korrekt gegen den angeblichen Haß im Netz zu wettern, von dem wir nur erfahren, daß er „unfassbar“sei, er macht aus der toten Sophia eine Märtyrerin des Multikulturalismus. Nach einer Würdigung von Sophias Aktivitäten als Flüchtlingshelferin und dem Lob, daß sie in allen Menschen „gute Geschöpfe Gottes“ sah, die Mitmenschlichkeit verdienten, kommen die tatsächlich unfassbaren Sätze:
        „Vielleicht wäre sie noch am Leben, wenn sie aus dem Mißtrauen heraus gelebt hätte. Aber wäre das das bessere Leben gewesen? Hätte es ihr Leben sein können?“
        Wie bitte, es war besser für Sophia, im Vertrauen auf die „guten Geschöpfe Gottes“ eines grässlichen Todes zu sterben, als sich neben Mitmenschlichkeit auch einen gesunden Realitätssinn zu bewahren?
        Fanden diese Worte ihre Eltern, ihr Bruder, ihre Großeltern, Verwandten, Bekannte auch gut?
        Dann kann ich nur noch empfehlen, nehmt eine große Dosis Schlaftabletten für eure letzte Gute Nacht ohne Aufwachen. Dann bleibt euch wenigstens ein gräßlicher Mord aufgrund eures Realitätsverlust erspart.
        Wir hier aber werden dafür sorgen und unentwegt aufklären, daß unsere Frauen und Kinder nicht als Märtyrerinnen des Multikulturalismus enden, weil wir keine Mitmörder sein wollen
        https://www.achgut.com/artikel/heinrich_mir_graut_vor_dir..

    • Das „verdienen“ ist nur nicht von Substanz, da es Steuerfinanziert ist. Und die Reaktion der jungen Mädchen ist völlig normal. Es gilt, wer kann meine Brut beschützen. Dies werden in Zukunft die Clans der Moslems sein. Nur wer sich ihnen anschließt wird einen gewissen Schutz haben. In 20 Jahren werden wir wahrscheinlich 20 – 30 Millionen Moslems hier haben. Die Frauen werden keine andere Wahl haben wenn sie überleben wollen. Das was jetzt passiert ist nur die erste Stufe.
      Die meisten unter 50 jährigen werden dieses Schauspiel noch erleben dürfen. Und dank Merkill wird dies auch in den neuen Bundesländern der Fall sein. Der Füst der Finsternis hat dafür gesorgt, dass sich dort eine ausreichend große Anzahl an Invasoren niederlässt.

  11. Blind gegenüber dem realen Islam
    „Früher war ich schizophren, aber jetzt sind wir wieder ok“, lautet der Titel einer beliebten Show in Berlin-Kreuzberg. Wie sich in den letzten Wochen Teile des Protestantismus zum Islam verhalten haben, zeigt:
    Man ist schizophren und findet das auch noch in Ordnung. Das ist umso grotesker, als es gleichzeitig eine Welle schlimmster Attacken von radikalen Muslimen auf Christen gab weiter im Link
    Bevor er seine Frau köpfte, rief er „Allah ist groß“
    https://zeltmacher.eu/allah-ist-gross/

    • Jesus Christus : WAHRHEIT MACHT FREI
      🙁
      Parasiten des BewußtSEINs – Sie brauchen das Leid des Menschen – Die wahren Feinde des Menschen.

      Archonten und was Jesus über sie sagte.
      https://www.youtube.com/watch?v=F7Nf-tG6HZE

      Roland Rettke
      Die Archonten waren auch Jesus bekannt. Und zwar sehr gut bekannt. Denn es gibt ein heute noch physikalisch existierende uralte Handschrift in der Jesus ausführlich über die Archonten spricht. Und zwar auf mehrern hundert Seiten. Diese alte, sehr gut erhaltene Handschrift befindet sich heute in der British Libary in London. In dieser Schrift warnt Jesus seine Jünger ausführlich vor den Archonten. In dieser alten Handschrift führt Jesus seine Jünger in die Mysterien ein. Und einer der Hauptpunkte ist die Aufklärung über die Archonten.
      🙁
      Wenn die Jungs Babys in ihren Ritualen opfern (und das geht schon tausende von Jahren so), so ist ja völlig klar, dass ihre Auffassung vom Dasein eine völlig andere ist, als sie wiederum euch in der Schule oder der Glotze in’s Hirn zementieren. Die machen ja diese Ritualmorde nicht aus Jux und Dollerei, sondern, weil sie an etwas GLAUBEN, was sie dadurch erreichen können.

      Den Gott, den unsere lustigen Freunde anbeten, ist Yahweh, Jehova, und hat aber auch gar nichts mit dem Latschenträger zu tun, sondern ist ein gnostischer Archon, dargestellt als Löwenkopf, mit Schlangenschwanz…. die Schlange im Kopf -http://wasserwandel.info/waw-vereinzeltes-bis-Dez2014.htm

      http://wasserwandel.info/waw-archon.JPG

      Gnostiker waren beharrlich auf die Identifizierung von Jaldabaoth mit Jahwe oder Jehova, dem Stammesgott der Hebräer. Diese Gottheit ist nicht nur blind, sondern auch geistlos und verrückt (Wesen der Archonten 89: 24-25)

      https://tinyurl.com/y9wcge4k

    • Inge: Brett vor dem Kopf Stroh = Bedford-Strohm ist schon öfter negativ aufgefallen. Diese Predigt zur ermordeten Sofia schlägt wirklich dem Fass den Boden aus. Wahrscheinlich merkt dieser Dreckspatz in Soutane gar nicht, wie sehr er Sofia verhöhnt. Dazu fällt einem Christen wirklich nichts mehr ein. Ich glaube, die ermordete Maria L. ist auch auf ähnliche Art und Weise verhöhnt worden und Mia, Keira, Susanne und all die vielen unschuldigen Mädchen und Frauen, deren Mörder man bedauert und ihnen huldigt.
      Im Übrigen war es Brett vor dem Kopf Stroh, der traurig ist, wenn Terroristen in Ausübung ihrer Tätigkeit ums Leben kommen.

  12. In Großbritannien können muslimische Männer wie in einem islamischen Land ungehindert mehrere Frauen nehmen und mit ihnen zahlreiche Kinder haben, was alles vom Wohlfahrtssystem finanziert wird, wobei diese Frauen oft zwangsverheiratet werden.

    Wenn ein Muslim in London ankommt und Asyl erhält, rücken bereits ein Jahr später mindestens 4 bis 8 seiner Familienmitglieder durch die Familienzusammenführung nach. Dann arrangiert er eine Heirat mit der Tochter einer Familie in seinem Heimatland. Seine neue Frau kommt dann ebenfalls nach London, bekommt 5 Kinder, bleibt arbeitslos und die stetig wachsende Familie erhält dementsprechend steigend, großzügige Sozialleistungen.

    Ein paar Jahre später heiratet der Mann eine weitere Frau (oder ein kleines Mädchen) aus seinem Herkunftsland und wiederholt den selben Prozess. Mit dieser Strategie kann die Familie auf 15 oder mehr Personen anwachsen, wobei jede Frau den vollen Anspruch auf Unterkunft und Leistungen der britischen Steuerzahler hat, wobei an dieser Stelle nicht vergessen werden darf, das jede importierte Ehefrau zusätzliche versorgungsfordernde Familiennachzügler hinter sich nachschleppt.

    Doch Mehrfachehen wurden in Großbritannien durch Änderungen der früheren Labour-Regierung systematisch vom britischen Sozialsystem gefördert, die es eingewanderten muslimischen Männern ermöglichen, eine zweite, dritte oder sogar vierte Ehefrau als allein erziehende Mutter zu behandeln, die dann jede für sich und ihre Kinder eine Wohnung nebst einer Reihe weiterer staatlicher Zahlungen erhält und muslimische Männer somit mehr als 20 Kinder von mehreren Frauen auf Kosten des Staates haben können, während einheimische, vom Feminismus entmannte Männer zunehmend mit Sexpuppen im Bett liegen.

    Muslime werden in Großbritannien also praktisch vom Staat dafür bezahlt und gefördert, das sie sich ausbreiten und das Land islamisieren, während in Frankreich oder Belgien ähnliche Zustände herrschen, wobei Deutschland mittlerweile auch schon Zweit-und Drittfrauen im Rahmen der Familiennachzüge importiert, obwohl Polygamie gesetzlich verboten ist.

    Aber deutsche BRD-Gesetze gelten sowieso wie hinlänglich bekannt, nur für Deutsche.

    https://refugeeresettlementwatch.wordpress.com/2016/04/14/guest-commentary-a-warning-directly-from-europe/

    • SoundOffice,

      bei dieser Förderung zur Islamgesellschaft auf europäischem Boden, könnte man meinen, daß wir bereits schon besiegt worden sind, bei solch Benehmen, was ja zum Glück noch nicht der Fall ist. Denn niemand schaufelt sich doch sein eigenes Grab. Sollte man meinen.
      Umso unbegreiflicher ist es daher, daß Großbritannien, Frankreich, Deutschland dies alles freiwillig bereits tun. Was versprechen die sich von solchen Beschlüssen?
      Oder sind das alles bereits schon gekaufte Handlungserpresste?
      Nachdem die über uns Herrschenden trotz dieser hereingeholten Gefahr, wie sich ja schon lange zeigt und wir das nicht akzeptieren, wie gewünscht, und in jüngster Vergangenheit in drastischer Zunahme sichtbar wurde, kann es nur noch vom Volk verhindert werden.
      Jeder, der nicht sofort seine Arbeit in den Asylantenheimen niederlegt, an dessen Händen klebt in naher Zukunft das Blut seiner wirklichen Nächsten.
      Und die jungen Frauen, die es spannend finden gemeinsame Freizeitaktivitäten mit den Mufl zu unternehmen, kann ich nur warnen mit dem wahren Spruch:
      „Wer sich in Gefahr begibt, kommt darin um.“
      Wenn das nicht jeder aus dem Volk kapiert, dann muß ich bald Schäuble Recht geben mit unserer „Degeneration“., wobei ihm hierbei aber der größte Teil zukommt, bezüglich seiner Förderung und Aufforderung hierzu..
      Denn seine Lösung – Islaminzucht, aufgrund von Verwandtenehen, mit angeblicher heimischer Inzucht zu vermischen gibt total Verblödete, die zu nichts mehr zu gebrauchen sind.

  13. Wißt Ihr jetzt warum unsere Könige und Kaiser gestürzt wurden?

    Um die Zeit war noch kein Musel im Lande, aber andere, die seit fast 2000 Jahren unter uns leben
    und uns vor über 1000 Jahren mit dem christlichen Glauben unterwarfen!

    Stellt Euch einfach mal folgende Fragen:

    Hat man das vor über 1000 Jahren mit Germanen und Slawen genauso gemacht?

    Warum sind auf einem Kontinent, wo einstmals blonde, blauäugige Menschen dominierend waren,
    nur noch so wenige unter uns?

    Wer waren die Invasoren, nachdem das römische Reich angeblich untergegangen war?

    Hat man die Römer damals genauso mißbraucht, wie später die weiße Rasse zur Kolonialisierung?

    Ist das römische Reich nur deshalb zerstört worden, weil es für die Hintergrundmächte nicht mehr nützlich war, oder weil die Menschen erkannt hatten und sich zur Wehr setzten?

    Sind in Rom auch bürgerkriegsähliche Zustände provoziert worden, um das Land zu destabilisieren?
    Und wer waren die Leute die dahinter standen?

    Fakt ist, das Europa mit dem christlichen Glauben erobert wurde und zwar durch Blutbäder an der ansässigen Bevölkerung. Wieviele Millionen dort umgebracht worden verschweigt man uns gezielt.

    Die Methoden jedoch, die diese Leute anwenden, sind die gleichen die sie heute anwenden.
    Vor reichlich 200 Jahren an den nordamerikanischen Indianern praktiziert, bis diese fast ausgerottet wurden, oder in Reservaten verschwanden. Mißbraucht wurden damals die Weißen zur Eroberung. Abschaum, den man über Jahrhunderte produziert hatte durch das Mittelalter, ergoß sich nur die nächsten 500 Jahre über den amerikanischen Kontinent und Australien. Vorwiegend Schwerverbrecher und kriminelle Elemente, wurden nun hauptsächlich aus England dorthin verschifft. Um ihre Arbeit zu machen?

    Saßen die Auftraggeber zufällig in der City of London und im Vatikan, so wie heute?

    Geht es da wirklich nur um ein Volk, eine Rasse, oder gegen die gesamte Menschheit, die unter diesem Gräuel schon seit Jahrtausenden zu leiden hat?

    Gibt es da nicht jemanden, der die ganze Welt für sich alleine will? Wo wir anderen stören?

    Wacht endlich auf Leute! Bei den kleinen Dingen fängt es an, aber es bleibt nicht dabei.

    Wenn das Große ins rollen kommt und die Menschen sich wieder verführen und hinreißen lassen,
    werden diesesmal Milliarden sterben und die Hydra hat ihr Ziel erreicht!

    Sklavenhandel war übrigens nicht nur eine Spezialität der Araber, falls ihre Herrscher welche waren!

    https://www.fliegende-wahrheit.com/2018/01/04/der-sklavenhandel-ist-eine-spezialitaet-der-juden-teil-1/

    • Das römische Reich ist an Sittenverfall und Dekadenz zugrunde gegangen. Aus dem gleichen Grund gehen auch wir zugrunde. Was kann die Kirche dafür, wenn wir Deutschen uns nicht vermehren? Gar nichts! Der Heilige Bonifatius hat mit Sicherheit kein Blutbad angerichtet. Christliche Missionierung ging in der Regel so von statten, dass die Könige und Führer bekehrt wurden und die haben dann ihr ganzes Volk taufen lassen. So war das damals halt, dass das Volk immer den Glauben des Herrschers angenommen hat. Und von der Geschichte der Indianer können wir lernen, dass wer sein Land nicht verteidigen kann, es ihm weggenommen wird. Das passiert uns ja momentan auch. Übrigens dürften sich die Indianer untereinander genauso bekriegt haben, wie sie dann von den Europäern bekriegt wurden. Das können wir aus der Geschichte lernen. Wer sein Land nicht verteidigt, dem wird es weggenommen. Das war bei den Indianern so. Allerdings nicht bei den Germanen. Die behielten ihr Land ja nach der Missionierung. Aber es war so bei den Christen Kleinasiens und den Einwohnern von Konstantinopel, die von den Türkenmoslems abgeschlachtet und ausgerottet wurden. Und es wird auch bei uns so sein, dass wir die Souveränität über Deutschland verlieren und zum Teil ja schon verloren haben nicht nur wegen den Niederlagen in den zwei Weltkriegen, sondern weil wir uns selber nicht mehr stark vermehrt haben und so erst die Möglichkeit für Einwanderung und Islamisierung lieferten. Natürlich hätten wir es auch so wie die Japaner machen gekonnt und trotz niedriger Geburtenrate keine Einwanderung zu zulassen. Aber dafür hätten wir uns stärker gegen das große Experiment wehren müssen. Das haben wir bisher aber leider zu wenig gemacht.

    • Der eingeschleppte Götterglaube aus dem Jordantale war der Beginn der Unterwerfung des Europäers. Verheißungen des so genannten „Ewigen Lebens“, was purer Unsinn ist, hat die Leichtgläubigen dazu verleitet , diesen orientalischen Schwefel zu schnupfen und jederr war sofort davon benebelt und glaubte auch allen anderen Unsinn ebenso.
      Es wurde den Weißen damit mittels Sirenengesang die Sinne vernebelt.
      Jeder der sich nicht lösen kann von diesen orientalisdchen Verheißungen und diese noch weitersagt, ist schuldig am Verfall des Europäischen Erbe, denn es gibt diese Geschichten ur imj Kopf, ansonsten sind sie verführerisch verblödend..
      Gottesgeschichten sind allesamt deswegen ein Nonsens, denn der kurzlebige Mensch ist nicht imstande irgendeinen Gott zu erkennen oder zu erfassen, denn die Ewigkeit ist dem Menschen unbegreiflich. Daher lasst diesen orientalen Unsinn einfach sein!

    • Aus der Literatur, habe ich schon, oder noch, vor über 40 Jahren entnehmen können, das Arabische Sklavenjäger, wie Jagdkommandos, durch Afrika zogen und ganze Dörfer versklavten. Ja, ganze afrikanische Königreiche zerstörten, um an Sklaven für die Briten zu kommen, die diese wiederum für ihre Kolonien, als Arbeits- Sklaven, „benötigten“. Auch in den Kolonien der Briten gab es bestimmte Leute, die mit Sklaven Menschenzuchtversuche machten. Darauf läuft doch die Aussage des Dr. Schäuble hinaus. Bei ihm habe ich die Schwierigkeit das er sowohl Dr. Seltsam, als auch General Ripper, aus dem Film: „Dr. Seltsam oder wie ich lernte die Bombe zu lieben“, entsprechen könnte. Nur, das er eben die Wahrheit kennt. Es wird keine Auffrischung des Blutes durch neue islamische Genies, Ingenieure und Fachkräfte geben, es kommt zur gnadenlosen Islamisierung Europas, und in den Rückfall in die geistige Steinzeit der europäischen Völker, für immer und ewig. Warum wird dieses gnadenlos vollzogen und von unseren Fachkräften von Polizei und BW., einfach hingenommen? Wer profitiert davon in Deutschland und Europa? Wer macht da, warum mit?

      Warum will man will die Freiheit und Individualität der Menschen abschaffen, und durch eine klar definierte Lebens- und Handlungsanweisung ersetzen, welche aus Horror, Angst und Unterwerfung besteht.

      Der Islam war nie eine Religion, er war immer Handlungsanweisung. Das, was wir erleben, Raub, Vergewaltigungen, Mord, das kann man laut der Handlungsanweisung des Koran, ungestraft mit „Kuffaren“ machen. Und Kuffare, das sind wir. Damit ist gemeint, „lebensunwürdige Götzendiener“.

      Der arabisch sprechende Orient- und Islamwissenschaftler Pastor Fouad Adel M.A., forderte die verfassungswidrigen Inhalte des Korans zu verbieten. ( Das halte ich für drängender denn je, um uns zu schützen und klare Grenzen auf zu zeigen )

      „Der Koran stellt mit seiner Lehre eine aggressive, politisch totalitäre Ideologie dar, die mit dem Nationalsozialismus vergleichbar ist. Die Ideologie des Islam ist nicht mit den Grundwerten der UN- Menschenrechtskonvention, dem Deutschen Grundgesetz (GG) und den ***Länderverfassungen vereinbar. Sie hat teilweise Ähnliches im Sinn wie Hitlers Buch „Mein Kampf“. So Pastor Fouad Adel M.A.

      https://philosophia-perennis.com/2018/01/19/fouad-adel/

      „Unser Freund und Mitstreiter Pastor Fouad Adel ist am vergangenen Dienstag, dem 16. Januar, im Alter von 62 Jahren im Krankenhaus verstorben.

      Der evangelische Prediger und Islamexperte, der zunächst bis 1991 als koptischer Priester in Ägypten und im Sudan tätig war, wird heute beerdigt“.

      Er warnte in Deutschland vor der islamischen Gefahr auch für den Westen, zumal er den Islam im Nordsudan (wo Christen jahrzehntelang von rabiaten Muslimen blutig verfolgt wurden) hautnah kennen lernte. Zugleich hatte er im Westsudan in den Al-Buba-Bergen gewirkt und dort unter den schwarzen Stämmen viele Heiden und Muslime zu Christus geführt. Das war sehr riskant und geschah unter Diktator Numeri, der 1983 die islamische Scharia einführte.

      Ausgerechnet hier in Deutschland wurde der Pastor dann von linksextremen Randalierern übel diffamiert und als „Nazi“ beleidigt, obwohl er aus dem Ausland kam. Zudem mussten er und seine Familie Todesdrohungen von gegnerischer Seite erleben.

      Gleichwohl unterschied der Geistliche im wahrhaft christlichen Geist zwischen dem Islam an sich und den Muslimen als Menschen, denen wir mit Nächstenliebe begegnen sollen, wie er immer wieder betonte. Er wirkte gemäß dem alten christlichen Grundsatz: Hasse den Irrtum, aber liebe den Irrenden!

      Nachdem der Pastor aufgrund der Verfolgung im Nordsudan 1991 nach Deutschland gelangte, setzte er sich vor allem für Christen aus arabischen Ländern ein, die hier leben. Er reiste in nahöstliche Länder und half den unterdrückten Glaubensgeschwistern tatkräftig. Dabei beherzigte er den Rat des hl. Paulus: „Helft allen Menschen, besonders aber des Glaubens Genossen.“

      Im Jahr 2001 erhielt er die deutsche Staatsbürgerschaft. Arabisch ist die Muttersprache des 1955 im Khartum (Sudan) geborenen Geistlichen. Daher kannte er sich im Koran bestens aus. Zugleich erläuterte der Pastor in seinen Schriften die Fundamente des christlichen Glaubens und bat um mehr Solidarität mit verfolgten Christen in aller Welt.

      Er trat manchmal gemeinsam mit der bekannten syrisch-orthodoxen Ordensfrau Hatune Dogan bei Veranstaltungen auf“.

      Ich habe Pastor Adel vor einigen Jahren unsere schöne Stadt Münster gezeigt, worüber er sich sehr gefreut hat. Er hielt danach einen Vortrag vor dem katholischen Kardinal-von-Galen-Kreis und klärte kenntnisreich und anschaulich über Koran und Islam auf.

      Unsere Anteilnahme gilt seiner Familie und seinen Freunden in aller Welt. Möge der Ewige ihm die „Krone der Gerechtigkeit“ zuteil werden lassen und immerwährende Freude in seinem Reich schenken.

      Hier ein LINK zu Büchern über den islam, die man sich auch im PDF- Format herunter laden kann.

      http://cd-mission.net/

      Und ein gewichtiges Problem ist, das durch die fortwährende Zufuhr von Muslimen, diejenigen Muslime, die nun auch schon lange hie leben, ihre hier erfahrene und erworbene Freiheit, nach und nach, verlieren werden.

      Das Grundgesetz war ihr und vor allem unser Schutz.

      Nun durch die beabsichtigte Flutung Deutschlands, der BRiD., mit Leuten, die von jedweder Verantwortung für ihr tun befreit sind, da sie keine Grenzen kennen und nirgendwo über unser Grundgesetz und die Länderverfassungen aufgeklärt und unterrichtet werden, hier weiterhin ihren Steinzeit-Islam ausleben, wie in der Heimat. Sie beobachten ihre muslimischen Nachbarn, kontrollieren diese und beeinflussen diese, mehr und mehr in Richtung des Korans zurück zu kehren, mitsamt der Verpflichtung zum Moscheebesuch, zum Ramadan, den Gebeten u.s.w. Die Muslime, die sich hier noch vor wenigen Jahren, von der Dauergehirnwäsche in einer Moschee zurück ziehen und relativ frei leben konnten, können das nun immer weniger.

      Kurz zu den Länderverfasungen ***

      Ich bin von der AfD., enttäuscht, das diese nicht in der Lage ist, die Dramatik innerhalb der Änderungen zur hessischen Landesverfassung, im Herbst, auf zu zeigen. Hier soll unter anderem der Gottesbezug gestrichen werden. Das bedeutet, das auch Staatsdiener nicht mehr in Bezug auf Gott vereidigt werden. Das ist ein gewaltiger Schritt, in Richtung islamisierung und die Abkehr vom Christentum. Längst sind die zehn Gebote im Gesetz eingefasst. Unsere Kultur, ist vom Christentum geprägt. Aber, wir haben die Freiheit und die freie Religionswahl. Das gibt es im Islam nicht.

      Und sicher, es gibt eine Initialzündung, warum man diese Leute hier einschleusst. Und es gibt eine Macht, die so aufgeblasen und dekadent ist, das diese uns nach Adolf Hitler, nun einen neuen Krieg bringt. Einen Bürgerkrieg.

  14. Die schwarzmagische Elite wird es nie zulassen das sich eine Menschengruppe zu hoch oder eigenständig entwickelt. So wird das Museltum benutzt um die Zeit auf bestimmte Weise zurückzudrehen. Diese Elite erfreut sich doch an einer brutalen und leidenden Menschheit. Interessant ist zu sehen wie moderne Frauen ihren Untergang beklatschen. Es sieht so aus als ob viele geistesgestört sind. Die unterdrückende Spirale der Entwickling wird immer wieder an den Anfang gesetzt. Das Gute ist: nichts ist auf Dauer und mit all den Problemen der Erde werden die Stämme der weniger Erfindungsreichen (aber dennoch ebenso wertvollen Menschen – wenn diese denn gute Absichten haben) so leicht nicht alleine fertig werden. Dazu fehlt die Lernwilligkeit, Fleiß und Wille. In sehr vielen afrikanischen Stämmen arbeiten eher die Frauen während die Männer besoffen zuhause faulenzen und ohne Verhütung die Welt mit noch mehr armseligen, hungernden und leidenden goldigen Kindern wirklich extrem belasten.

    Tja und: „neue Männer braucht das Land,“ wer kenn nicht diesen Spruch. Nur wenige dieser neuen Männer werden etwas Konstruktuves beitragen können – da mehrheitlich das Strebsahme und Fleißige in der Mentalität fehlt. Oft ist viel leichter die eigene Gesellschaft zu zerstören – siehe Beuspiel Südafrika, wo Korruption und Vetternwirtschaft die Oberhand hat. Dazu kommt noch diese ekelhaft arrogante mörderische Art eines stalinistisch veranlagten Kommunusmus dort, der keine wahre Leistung zu schätzen weiß und auch wirklich keine Menschenliebe kennt. Mandelas Partei ist soziopathisch und extrem mörderisch, aber das Gute ist, auch die werden (leider trifft es dann auch Unschuldige) hart dafür bestraft werden die Hand die durchschnittlich 15.000 Menschen füttert zu zerhacken (bestimme Mörder haben Bauernkinder mit kochendem Wasser ermordet – die Haut war an der Badewanne an gebacken – toll die Neue Welt-nicht wahr?). Diese Brutalis bekommen es alleine eh nicht gebacken und bald wird es dort wieder so aussehen wie vor hunderten von Jahren – was ja auch ok ist, wenn nur der viele Müll, diese Trostlosigkeit der Betonstädte und die Trockenheit nicht wäre. Aber dann kommen viele eben nach Europa. Menschen wurden durch Kolonialherrschaft in die Moderne geboren – vielleicht indirekt hinein gezwungen – ob die das wollten, danach wurde nicht gefragt. Vielleicht ist das das Ergebnis – getrieben durch eine Sehnsucht – zurück in die alte Zeit ohne Plastik – ohne Auto ??? – ich verstehe es so nicht. Einen Wohlfahrtsstaat, vom Westen erfunden, gibt es dann nicht mehr. Diese Stämme sollten sich eh ohne Hellpigmentierte alleine entwickeln und das auch ganz ohne den Westen, wenn das denn noch ginge. Sie könnten dann ihre Dysfunktion auf sich selber richten anstatt auf Hellpigmentierte. Die Stämme hassten sich dort schon immer und es ist besser such da raus zu halten – die extrem kriegerisch veranlagten Zulus kamen erst später und haben Millionen von Menschen ermordet
    u.a auch Tausende von Buren. Viele dieser Gruppe machen Mandelas Partei aus… toll —- nicht wahr?

    Aber auch diese Menschen die meinen den Westen durch Dogma und Brutalität zu erobern zu müssen, auch sie werden sich zu ihren Vätern und Müttern legen nachdem sie den Weiße verdrängt haben. Danach wird es sehr bald still um die Menschheit die sich selber zerfleischt ohne Lösungen für tätsächliche Probleme wirklich finden zu können. Hoffentlich sterben dann die hinterhältigen Strippenzieher, ewig hassende Menschenfeinde ohnehin, im Hintergrund mit aus (die Atomanlagen werden uns dann ja auch um die Ohren fliegen wenn es keine Experten mehr gibt die diese Energien technisch bändigen können). Es wäre eine Schande wenn die bösartigen Strippenzieher ungestraft davon kommen würden. Der Gedanke gewaltige wertvolle Menschenmassen (durchsetzt von hunderttausendn zurückgebliebenen, muslimischen dogmatischen, fundamentalistischen extrem brutalen kopfabschlacht Alpha-Männer) global hin und her zu schieben ist einfach schlimmer als nur pervers. Es wird ein Kampf ums überleben geben den ich so niemandem wünsche. Ich wünsche mir das dies alles ein gutes Ende finden könnte – aber dieser Wunsch ist und bleibt leider naiv. Dazu ist die Menschheit nicht fähig solange sie sich manipulieren und spalten lassen. Liebe alleine reicht hier jedenfalls leider nicht aus um das Rad zu wenden. Wenn alle positive drauf wären und sich gegenseitig einfach in Ruhe (SEIN) lassen würden, dann wäre alles gut. “Leben und leben lassen” ist einfach was Schönes, wenn sich alle einig sind.

    P.S. Ich will nicht recht haben und gedankliche Fehler habe ich auch. Ich hoffe noch auf ein positives Ende glaube aber nicht dran (ha). Viel zu viele viele sind schon Opfer geworden.

    • @ Mic

      Daß viele „geistesgestört“ sind vor lauter Menschheits-Verachtung, Geldgier und eingebildeter „Auserwähltheit“ kann man an solchen irrsinnigen SCHLAGZEILEN ablesen, die selbst den Israel-Freunden von Pi-News nur noch PEINLICH sind:

      „Giftgas-Bestie Assad will Rückkehrer liquidieren“ (Zionisten-SPRINGERS Hetz- und Schmierblatt BILD)!

      Ja, da haben wir sie wieder, diese ekelhafte KRIEGSPROPAGANDA der immergleichen Mischpoke, die vom Kriegs- und „Brandstiften“ LEBT! Pi-News wird das endlich auch zuviel, was sich diese Menschenfeinde erlauben:

      https://www.pi-news.net/2018/08/achtung-assad-steiner-aus-dem-urlaub-zurueck/

      Haben die immer noch nicht gemerkelt, daß wir sie und ihre „Methoden“ durchschaut haben?

      Das immergleiche „Muster“, mit dem man schon unsere Vorfahren verhetzt und in den Krieg getrieben hat, wird in dem von mir bereits mehrfach erwähnten und von Schultze-Rhonhof übersetzten Buch „Sie sagten Frieden und meinten Krieg“ von John Denson über die verbrecherischen US-Präsidenten Wilson und Roosevelt ausführlich dargestellt. Jeder kann das nachlesen.

      Heute soll VERHINDERT werden, daß wieder FRIEDEN sowohl in Syrien als auch bei uns in Deutschland eintritt, indem die „Flüchtlinge“ einfach wieder in ihre Heimat zurückkehren – anstatt irrsinnigerweise die Spannung bei uns zu erhöhen und die Destabilisierung unseres Landes AUF DIE SPITZE ZU TREIBEN, indem sie auch noch ihre Familien-Clans „nachziehen“ lassen sollen unseren überfüllten Menschen-Kessel!

  15. Die fehlende Erkenntnis der Gefahr für unser Land und Europa ist in erster Linie auf den Unglauben an Gott zurückzuführen. Jeder echte Christ erkennt die Gefahr und weiß, dass die Feinde Christi, egal ob sie vom Islam, der Inquisition oder den Kommunisten kamen, schon immer zu den grausamsten Schlächtern der Welt gehörten und dass die genannten Schergen alle aus einer geistlichen Zisterne schöpfen, dem Vatikan, alias Hure Babylon. Da die wenigsten Menschen Christen sind, denken sie, das ist alles religiöser Quatsch und es betrifft sie nicht … so wenig wie es die Leute hierzulande jüngst gekümmert hat, dass im Nahen Osten Christen zu Hunderttausenden verfolgt und getötet wurden. Wenn ihre Frauen dann HIER vergewaltigt und angezündet, ihre Kinder gekreuzigt und sie geköpft werden, ist es zu spät. Aber das werden die Blinden nicht mehr begreifen.

    • genau so ist es, ruferinbabylon,
      die Schwäche des Christentums ist die Stärke des Islam.
      Der Unterschied zwischen Christentum und Islam ist folgender,

      so wie die Muslime automatisch in den Islam hineingeboren wurden, so werden viele der Christen als Säuglinge in die christliche Gemeinschaft hineingetauft.
      Weder die Muslime noch die Christen haben ihr ja gegeben. Nur bei den Muslimen herrscht totaler Zwang zum Islamleben, während bei Christen alles auf freiwilliger Basis abläuft.
      Dadurch wurden viele der Christen Mitläufer und haben bis heute die Frohe Botschaft weder gehört, noch verstanden. Es gibt nichts was es zu verteidigen gibt. Und somit war ihnen, die Ankunft des Islam, die Forderungen vollkommen egal. Hauptsache sie haben ihre Ruhe. Nur jetzt merken sie schön langsam, daß der Islam eben keine Ruhe gibt und sie aus der Ruhe bringt.
      Die Kultur und Tradition Europas paßt in keinster Weise zum Islam. Und weil allen Völkern auf Erden zum Teil die Tradition wichtiger ist wie der Glaube, weil die Tradition, ihre Feste die Höhepunkte des alltäglichen Lebens darstellen. Familien feiern miteinander und genauso ist für die Muslime ebenfalls ihre Traditionen wichtig, verbunden mit Familienfestlichkeiten stellt das eine Einheit dar., die ein Volk ausmacht..
      Deshalb hat jedes Volk sein Land, wo es seine Traditionen ausleben kann und zufrieden ist.
      Würden wir uns alle als Völker in unserer Unterschiedlichkeit respektieren, ein jeder in seiner Heimat, in seiner Tradition,dann wäre das ganze Problem gelöst. Und nicht wie von uns verlangt wird, daß wir unsere Tradition opfern sollen zugunsten der islamischen Tradition. Das kann nicht gut gehen.

      • “ während bei Christen alles auf freiwilliger Basis abläuft“

        Auch nicht alles. Getauft wird man, ohne das die Altersreife vorliegen würde, um seinen eigenen Willen, für oder gegen die Taufe auszudrücken. Die Taufe ist, so wie ich das sehe, doch nur eine Ausweitung der Macht der Kirche, die auf ungefragte Art und Weise so zu mehr Mitgliedern kommt. Sie ist nicht ehrlich, da das Kind viel zu jung ist, um über seine Taufe selbst bestimmen zu können.

        Es ist wie beim Ausweis. Den Personalausweis musste man früher oder später beantragen, „um sich in „Ämtern und Behörden“ ausweisen zu können. Das dieser auch wieder nicht ehrlich ist, sondern dem freien Menschen, einen „Personalstatus“ zu weißt, wird ihm ebenfalls nicht gesagt.

    • Unsichtbares, Unhörbares, nicht Wahrnehmbares, sind Symptome der Geisteskrankheit Schizophrenie! Und wurden als übertragbare Krankheit im Orient von den Homo Sapuniden erfunden,weil man damit bei Naiven und Leichtgläubigen, wie esder Europäide geblieben ist, furchtbaren Eindruck hinterlassen kann, wie Angst und andere Gefühle.
      6Milliardeen Andersgläubige gibt es auf der Welt, so ist das genetisch nachweislich und dies istdie Ursache für Hader und Zwist, denn jeder ist für sich überzeigt und fester Meinung, sein Glaube ist einzig richttig.. Täglich steeht diese Tatsache unter Beweis.
      Also lasst diese irre Gläubigkeit an ein Phantom, welches menschlich noicht fasssbarist, denn die Ewigkeit kann der Mensch nicht erfassen.
      Sonst wird die Menschheitdaran zugrunde gehen!

    • Warum will man unbedingt Bewerber im nicht deutsch sprechenden Ausland anwerben?

      Warum will man dort ausgerechnet diejenigen als Zielgruppe ansprechen, die in ihrem Heimatland auf der Straße stehen?

      Warum will man Leute ansprechen, die kein Deutsch sprechen können?
      Gesetze und Gesertestexte, lernt man nicht so einfach. Selbst als Deutscher.

      Will man aus dem Polizeiberuf jedwede Qualität streichen, und den Polizisten Würde und Autorität nehmen? Will man die Polizei in der Öffentlichkeit lächerlich machen?

      „Du mitkomme“ Soll das Deutschland werden?

      Es gibt Länder wie Österreich, Südtirol, die Schweiz, viele deutschsprachige im Elsass, die perfekt deutsch sprechen, und auch in den Niederlanden und Dänemark, findet man deutschsprachiges Niveau.

      Aber in Berlin, scheint man auf Niveau, Lernbereitschaft und perfektes deutsch, keinen Wert mehr legen zu wollen. Man will wohl die Polizei der Stadt anpassen.

      • Ich habe ganz vergessen, wir haben ja auch noch die BRiD., mit 82 Millionen Einwohnern. Da hat man Probleme qualifizierte Menschen für den Polizistenberuf zu finden? Ich denke eher, man sucht unterwürfige Polizisten, die hier keine Beziehung zum Land haben, damit man sie besser „gebrauchen“ kann.

  16. ?????

    Der Islam? Dieser Hirnfurz?

    Es ist doch nicht der Islam, der gegen uns siegt. Es sind die Juden.

    Die Axt muss angesetzt werden beim wichtigsten Instrument, das ihnen zur Verfügung steht, das alles antreibt und im Fluss hält: Geld. Den Juden muss der Dollar wieder genommen werden. Solange sie unbegrenzte Mittel zur Verfügung haben, ist auf Dauer jeder Kampf vergeblich.

  17. Werter Marius,

    Volltreffer! Die zionistischen Juden und deren Fiatgeld. Das ist es.

    Die Musels schaffen es doch nicht einmal mit zehnfacher Übermacht. Das hat die Vergangenheit schon bewiesen. Und die Sozialisten sind nicht mehr wie maximal 10 Prozent der deutschen Bevölkerung. Halten können die sich nur noch weil sie die Unterstützung der Mainstream-Medien haben. Sicherlich müssen noch mehr aufwachen und noch geht es auch zuvielen noch zu gut.

    Aber die Dinge ändern sich. Die EU ist am Zerfallen. Mit Typen wie Juncker als „Führungskraft“ ist das auch kein Wunder. Mehr Diskreditierung durch eine einzelne Person geht wohl nicht.

    Die aktuellen Ereignisse zu beobachten ist in dieser Hinsicht sehr interessant. Trump redet mit Putin und Nordkorea, er brüskiert die Queen (Stichwort England, City of London, dieses Machtzentrum), er tritt Erdolf vors Schienbein (war überfällig), will über Bannon die Konservativen in Europa stärken. Viele haben für Trump nur Verachtung übrig und er verursacht gerne einigen Wirbel. Aber wenn mann sich Trumps Aktionen genau und vor allem über die Zeit hinweg anschaut, dann sieht das für mich nach einem Plan aus. Einem Plan, der nicht die Vertreter der NWO unterstützt. Es ist auch zu berücksichtigen, das Trump gegen den ganzen Washingtoner Augiasstall kämpfen muss. Das ist eine große Aufgabe und diese erfordert sicherlich auch, dass er seine Gegner immer wieder in die Irre führt. Und Trump und Putin vereint sind selbst für die mächtigen Zionisten ein ernstzunehmender Gegner.

    In Europa sprechen sich mittlerweile viele Menschen in Dänemark, Schweden, Norwegen, Finnland, Island und Grönland für eine nordische Union aus, mit Loslösung von der EU. Auch die Visegrad-Staaten haben schon Ideen verlauten lassen, möglicherweise einen eigenen Bund zu schaffen und der EU ebenfalls den Rücken zu kehren. Österreich und Italien fahren mittlerweile einen anderen Kurs. In Spanien ist die aktuelle sozialistische Regierung nur durch ein Misstrauensvotum an die Macht gekommen. Für wie lange, wird sich zeigen. Die französiche Makrone hat mittlerweile Probleme mit der Leibwächteraffäre (absolut eklig), das wird Schaden hinterlassen. Auch die Staline sitzt nicht mehr fest im Sattel, die ist ebenfalls angeschlagen. Das sind hoffnungsvolle Zeichen. Die Schlacht ist noch lange nicht verloren.

    Was unsere uninformierten Schlafschafe im eigenen Land angeht, die Situation wird sich erstmal noch weiter verschlechtern, darin ist aber die Chance des heilenden Impulses vorhanden. Wenn die Situation sich weiter aufschaukelt, dann werden die Menschen wieder zusammenrücken. Alle Einheimischen, die noch geistig gesund sind und noch einen wahren Gemeinschaftssinn haben, werden sich zusammenschließen, das war immer so und das wird sich nicht ändern. Schlechte Zeiten sind sehr überzeugend, wenn es darum geht, sich irgendwelchen gutmenschlichen Firlefanz aus dem Kopf zu schlagen. Die sozialistischen Familienzerstörer, die auch so empowerten Feministinnen, alle die auf Gemeinschaft, Familie und Zusammenhalt in der Vergangenheit geschissen haben (sorry für das Schimpfwort, aber so ist es nun mal), werden allein dastehen und untergehen. Nun ja, sie haben so gewählt. Der Rest wird zusammenfinden und sich verteidigen.

    Furor Teutonicus!

    Unser Hauptproblem ist die bessere Vernetzung unserer Feinde. Das muss sich ändern. Wir müssen uns organisieren, wir Heimatliebenden. Das ist unsere große Schwäche. Wir müssen uns organisieren und Keimzellen bilden, die weitere, geläuterte und gewandelte Gleichsinnige anziehen. Wir müssen uns aber auch absichern gegen Unterwanderung durch unsere Feinde. Das ist der Weg.
    Wir dürfen nur nicht aufgeben, gemäß dem Sprichwort: nur wer kämpft, kann gewinnen, wer nicht kämpft, hat schon verloren.

  18. Also in Wien u. Berlin ist zu beobachten, daß es bis dato nicht zu einer geschlossenen Community der verschiedenstämmigen Muslime gekommen ist.
    Ob Sudanesen, Somalis, Ägypter, Marockaner, Senegalesen, Nigerianer, Syrer, Afghanen, Pakistanis, Iraner oder die verschiedenen Turkvölker – alle bleiben streng unter sich, beargwöhnen sich untereinander, helllere Muslime trennen sich von Afrikanern, diese wiederum meiden arabische u. türkische Muslime! Da läuft fast nichts untereinander, gerade, daß sie sich nicht gegenseitig an die Gurgel gehen! Und so läufts auch mit allen anderen Einwanderern/Migranten, insbesondere aus Osteuropa u. dem Balkan. Wenn, dann schliessen sie sich mit Einheimischen zusammen, am ehesten noch (gebildetere/softere) Afrikaner, bisweilen Türken, Iraner und Syrer.
    Voll die Ober-Selbstlüge, und zwar von ALLEN Seiten: Multikulti funktioniert nicht, weil sich diese „Vermischung“ erst gar nicht ergibt, von den Migranten auch gar nicht gewünscht wird (ausser natürlich Sexual-u. Geschäftskontakte).
    Die kommen her u. bauen sofort gezielt ihre eigene Community auf, dann strecken sie etwas die Fühler aus, um im System mitschwimmen zu können. Und das wars bei den allermeisten – über Generationen wird sich das noch weiter verfestigen, mischen tut sich da fast nix! DAS ist die neue Realität, hier in Wien haben sich schon längst alle daran gewöhnt und niemand fordert, das es da ein „aufeinanderzugehen“ geben müsste. Deutsch müssen sie halt können, möglichst in Arbeit sein u. nicht mit den Gesetz in Konflikt geraten, das reicht offenbar allen. Zusammenleben, Gemeinsamkeiten haben? – Tsss, wozu?

    Die Zukunft ist nicht Multikulti-Bürgerkrieg, sondern ein babylonisches Sprach-u. Identitätengewirr, wo ausnahmslos jeder Teil einer x-beliebigen Minderheit ist, es keine „Leitkultur“ mehr gibt und jeder dem andern fremd ist und bleibt! Solange es für alle ausreichend Jobs u.o. Sozialtranfers gibt, kommt es zu keinen größeren Aufständen oder ethnischen Konflikten.
    Die Alltags-Kleinkriminalität steigt, Verdrängungsprozesse u. Rivalitäten fordern schonmal Opfer, aber im Großen u. Ganzen ist es ein abgezirkeltes Nebeneinander der tausendundeine Völkerschaften, wie sich auch die Stamm-Bevölkerung längst in tausend Peer-Grüppchen u. soziale Mikro-Schichten aufgespalten hat u. dieser Entwicklung nichts mehr entgegensetzen kann u. will. Alle sind müde u. zermürbt?!
    Babylon, du große Hure, die du zu allen Wassern (Küsten u. Flüssen) thronst, warnt bekanntlich die Bibel…

    • Genau DAS ist politisch SO gewollt.
      Ein solches “ Durchrasstes“ (Stoiber) Volk läst sich mit sehr leichter Hand manipulieren und regieren. Und darum gehts. Zu einem Massenaufstand ist ein solches Völkergemisch nicht im Stande!

      Ziel für die Zukunft, etwa 300/500 Jahre: der genetisch hellbraune IQ90-Durchschnitts/Einheitsmensch auf globaler Ebene!

      • @ Semenchkare

        „Eine WIRKLICHE Integration in die Kultur Deutschlands ist GAR NICHT BEABSICHTIGT“ – weder von den globalistischen Macht-Eliten, die die Masseneinwanderung steuern, noch von dem „Abstauber“ Erdowahn!

        Werden die Probleme offenkundig, tritt man eine „Rassismus-Diskussion“ los, in der man wieder mal den Michel als den „Schuldigen“ an der – angeblich – „mißlungenen“, in Wirklichkeit gar nicht gewollten Integration dar!

        Perfide „eingefädelt“, aber hier gut dargestellt:

        https://fassadenkratzer.wordpress.com/2018/07/02/die-grosse-taeuschung-mit-der-integration/

        Es geht nur darum, einen „Schuldigen“ zu präsentieren, um damit von diesem perfiden Plan „abzulenken“, um danach den VÖLKERMORD an den europäischen Völkern um so ungehemmter fortzusetzen.

        Das geschieht mittels der trotzkistisch-kommunistischen „Rassismus-Keule“, wonach JEDER ein „Rassist“ sei, der den Multikulturalismus (= NWO-Kommunismus) NICHT ANNEHMEN WILL, sondern auf seinem „Überlebens-Recht“ als Volk in seinem ureigensten Land besteht, das er sich nicht von „fremden Heuschrecken“ ausplündern lassen möchte.

        Die reichen Säcke von den Konzernen möchten ja auch nicht, daß jeder „Mööönsch“ einfach bei ihnen aus und ein geht und die ganzen Wertsachen „mitnimmt“, nicht wahr?

        Der „lachende Dritte“ dieses kommunistischen IRRSINNS ist der ISLAM, der sich bei soviel verbrecherischer Dummheit der westlichen „Eliten“ ungehemmt ausbreiten kann, als würde er sich in einem Märchenfilm befinden!

        Worum es letztlich bei der von den steinreichen Globalisten „gelenkten“ Masseneinwanderung geht, spricht der dreiste „Salonbolschewist“ und Mulitmillionär AUGSTEIN jetzt ganz unverblümt aus:

        Er will den deutschen „Sozialstaat“ durch „unbegrenzte Masseneinwanderung“ ZERSTÖRT sehen!

        https://deutsch.rt.com/meinung/73085-deutscher-mainstream-perfider-angriff-auf-sozialstaat

        Jetzt, wo die globalistischen „Brandstifter“ der Masseneinwanderung durch zahlreiche Blogs und durch die AfD ENTLARVT sind, treten sie „die Flucht nach vorn“ an und nehmen ganz offen die Pose des NERO an, der seine eigene Stadt ANZÜNDETE!

        Denn das faffen die „Einwanderer“ in ihren Parallelgesellschaften doch ohnehin ganz von selbst, wenn alles „verfüttert“ ist: den Sozialstaat VERNICHTEN – hoffe nur, daß diesmal auch die „Salonbolschewisten“ vom Schlage Augsteins für alle Zeiten restlos „aufgefressen“ werden, denn der schuftende Doitschmichel ist offenbar zu blöd dazu, sich dieser Menschheitsverbrecher zu entledigen.

        OHNE „Sozialstaat“ auch KEINE „Flüchtlinge“ mehr, weil’s in einer „Moslem- und Neger-Kloake“ nichts mehr zum „absahnen“ gibt!

        Auf diese Idee kommt dieses sich äußerst schlau vorkommende Bürschchen vom SPEICHEL in seinem abgrundtiefen HASS auf alles Deutsche allerdings nicht. Hauptsache, die verhaßten Deutschen VERSCHWINDEN.

    • @ Satellit
      @ Semenchkare

      Ja genau, Onkel Dapte nannte dies Clusterbildung.

      Je mehr verschiedene Ethnien importiert werden, desto kleiner die Cluster, ergo desto lenkbarer das ganze Gebilde.

      Daher muß man sich ja auch Klimaflüchtlinge, Wasserflüchtlinge, Feuerflüchtlinge, Luftflüchtlinge und Erdflüchtlinge ausdenken, damit man möglichst aus allen Teilen der Erde irgendwelche Cluster hier ansiedeln kann.

      Ich kann da nur noch auf die weiterreichende medizinische Bedeutung von „Cluster“ hinweisen, siehe wiki:

      https://de.wikipedia.org/wiki/Cluster
      oder Google ….hier wie folgt

      „Clus·ter
      Substantiv, maskulin oder Substantiv, Neutrum [der]
      1.
      Fachsprache
      als einheitliches Ganzes zu betrachtende Menge von Einzelteilchen
      2a.
      Medizin
      pathologische (2) Zellwucherung (besonders Krebszellen)
      2b.
      Medizin
      anfallweise auftretender Schmerzzustand
      3.
      Musik
      Klanggebilde, das durch Übereinanderstellen kleiner Intervalle entsteht
      4a.
      Sprachwissenschaft
      aufeinanderfolgende ungleiche Konsonanten
      4b.
      Sprachwissenschaft
      ungeordnete Menge semantischer Merkmale eines Begriffs
      5.
      Zusammenschluss von Unternehmen, Instituten oder anderen Ein“

      ___________________

      man kann da nur noch hoffen, daß es sich in der Tat nur um einen ANFALLWEISE AUFTRETENDEN SCHMERZZUSTAND HANDELT.

      Denn als Wucherung ist das Ganze schon länger zu erkennen.

    • Satellit: Die sind untereinander uneins – die können sich nicht verputzen, aber: sie werden sich zusammenschließen um gegen die schon länger hier und in Österreich Lebenden zu kämpfen. Da halten sie zusammen. Bislang ist es unser Glück, dass sie sich untereinander nicht mögen und bekämpfen. Allerdings tragen sie ihre Kämpfe und Familienstreitigkeiten auf unseren Straßen aus – und dafür werden sie bei uns zum Nulltarif nicht nur voll- sondern überversorgt. Sie denken aber nicht daran, wer sie ein Mal versorgen wird, wenn die noch effektiv arbeitenden Leistungsträger immer weniger werden und schließlich ganz verschwinden und die Leistungsempfänger immer mehr werden – weil die ganze Welt das Recht hat, hier bei uns aufzuschlagen und sich in eine soziale Hängematte zu legen. Und dann wirds wieder richtig hässlich, denn dann bekriegen sie sich wieder gegenseitig.

  19. Das dekadente wie gottlose Europa hat es scheinbar nicht anders verdient. Warum sollten Idioten ein Existenzrecht besitzen? Wohlgemerkt sind die Zustände das Produkt von Mehrheitswahlen. Wobei eigentlich Geisteskranke keine Wahlrecht haben dürften. Aber diese Geisteskrankheit ist die direkte Folge des Christushasses und der führt immer zur Selbstzerstörung.

    • michael: Mir tun bei dieser üblen Sache nur unsere Kinder, die von ihren gott- und ehrlosen Eltern dem Islam geopfert werden, leid. Für diese Kinder wird die Hölle auf Erden geschaffen – und „man“ wird diese Kinder dazu erziehen, dass sie diese Hölle auch noch als ganz toll empfinden werden.
      Besonders weibliche Kinder wird es hart treffen, und sie werden nichts davon wissen, dass „man“ sich seine Ehegatten selbst aussucht, wenn man überhaupt heiraten wollte, und dass in unserer nicht-vorhandenen Kultur (laut Frau Özokotz) keine Kinder zwangsverheiratet und vorher genitalverstümmelt wurden. In dieser nicht vorhandenen Kultur werden und wurden keine hauptsächlich weiblichen Verwandte geehrenmordet, wenn ihren männlichen Verwandten etwas an ihnen nicht gepasst hat – und sei es nur, dass der männliche Verwandte eine andere Frau haben wollte. Sie wissen nichts mehr davon, dass Mädchen und Frauen selbst entscheiden was sie anziehen – und schwarze Kartoffelsäcke und Kopfwindeln haben nicht zur Kleidung der Mädchen und Frauen gehört. Sie haben selbst entschieden, welche Freunde sie haben, mit wem sie ausgehen und mit wem nicht. Und Mädchen und Frauen wurden in der Regel nicht begrapscht, vergewaltigt und ermordet, und keinem Kind wurde das Gesicht zerschnitten. Und sie wissen nichts mehr davon, dass es bei uns eine Zeit ohne Terroranschläge gab. Es wurde nicht mit LKWs oder PKWs in Menschenmengen gefahren. Von Sprengstoffgürteln und Säure-Attentaten wussten sie auch nichts und niemand wurde Treppen hinuntergestoßen und niemand wurde mit Säure oder Benzin übergossen und angezündet. Kein Mädchen und keine Frau wurde an ein Auto gebunden und einige Meter weggeschleift. Es wurden auch keine Frauen und Mädchen aus Flüssen und Seen geholt, und mit Messern, Macheten, Äxten und Beilen war niemand von uns unterwegs, und es wurden keine Fäuste geschwungen. Und einjährigen Babys wurden nicht die Köpfchen abgeschnitten. Und Andersgläubige wurden in Ruhe gelassen, und niemand hat zur Ermordung Andersgläubiger aufgerufen. Alle fünf Minuten wird ein Christ nur seines Glaubens wegen ermordet
      Gell, Frau Ötzokotz, da habe ich lieber gar keine Kultur als die, aus der Sie und Ihresgleichen stammen.

      • @ TonivonderAlm

        Sehr beeindruckender Kommentar, werter Mitstreiter.

        Ich behalte allerdings unsere hervorragende Spitzenkultur und verbanne Ölkotz aus der unsrigen wieder hinein in die ihrige, wohin selbige auch schon Herr Gauland katapultiert hat.

        Also mit „keine Kultur“ würde ich mich unter keinen Umständen zufrieden geben können, da ich sonst nichts mehr hätte, was ich zu verteidigen gewillt bin.

        Lieber sollen all diese Ölkotze und ihre AnhängerInnen sich gen Ankara vertrollen oder sonst irgendwohin, wo es ihnen genehm ist. Jedenfalls sollten diese Erscheinungen, die ich nirgends logisch einordnen kann, endlich kapieren, daß sie es sind, die keinerlei Kulturqualitäten besitzen, außer vielleicht die in ländlichen Gebieten dort seit Jahrhunderten auch schon in vormohammedanischer Zeit gepflegte Gastfreundschaft.

        Also mit der Kultur, da lasse ich mit mir nicht verhandeln, das ist unverhandelbar.
        Gern können aber natürlich alle, die hier keine erkennen können, irgendwohin gehen, wo sie welche für sich erkennen können.

        Hier bleibt Goethe undgefuckt und Schiller wird bald wieder in den Schulen gelehrt, wenn die linksliberale Lehrerpest zusammengestaucht und wieder auf Linie gebracht ist, bzw. aussortiert.

        Ja, die vielen Taten, die sich allein schon seit 2015 und der Grenzöffnung hier zugetragen haben, sie sind absolut UNERTRÄGLICH und keinesfalls etwas, an das wir uns gewöhnen dürfen. Das ist eine EXISTENTIELLE Frage für unsere Kultur.

    • @ michael

      „Das dekadente Europa hat es nicht anders verdient…“

      Ja, die geisteskranken „Eliten“ haben ihren Untergang reichlich verdient – sie tun ja auch alles mögliche für ihre Selbstvernichtung. Mir tun nur die vielen vitalen, hoffnungsvollen, ahnungslosen jungen Menschen leid, die LEBEN wollen und von diesen linken „Rattenfängern“ ins Verderben geführt werden. Hier wieder:

      Besser TOT und GESTORBEN, als „aus Mißtrauen heraus LEBEN“ – neuer unglaublicher „Bettfurz“ vom EKD-Stromer bei der Bestattung der linken „Flüchtlingshelferin“ Sophia L.! Wer sich dieses Geschwurbel und Geschmachte eines schwer geisteskranken Systemlings antun will:

      https://www.facebook.com/notes/heinrich-bedford-strohm/traueransprache-fuer-sophia-am-182018-in-amberg/1953318894730969/

      Ein Dokument eines völlig degenerierten „Gut“-Möönschentums, das seine LEBENSUNTÜCHTIGKEIT auch noch religiös-gottgewollt zu verbrämen versucht. Wer OHNE ein „gesundes Mißtrauen“ leben will, der wird von der Evolution einfach „aussortiert“ – darauf hat immer wieder der „einwanderungskritische“ Verhaltensbiologe Eibl-Eibesfeldt bis in sein hohes Alter hingewiesen. Wer diesen in Schöpfung oder Natur bereits angelegten „Überlebensinstinkt“ (dessen Mangel beim Menschen – nach A. Gehlen – durch KULTURELLE Weltbeherrschung „kompensiert“ werden muß) vorsätzlich oder aus Dummheit zerstören will, ist ein Verführer und Menschheitsverderber – womöglich vom Islam „finanziert“, damit er Europa „kampflos“ übernehmen kann. Ich sach nur:

      Heinrich, mir graut vor dir!

  20. Tipp für Werbung für MM

    Es gibt einen tollen Spruch. Der lautet: „wer nicht viel weiss, muss erstmal alles glauben“
    Und das ist das Hauptproblem vieler Deutscher, die nunmal in der Hauptsache nur das wissen, was ihnen die ganzen Sendungen in Radio und Fernsehen so vorbeten. Diese Medien werden so in etwa von 20 – 30.000.000 (20 bis 30 Mio) Bürger am Tag gehört und gesehen.

    Man kann es also kaum jemanden übel nehmen wenn er von dieser Sekte vereinnahmt wird und denen „erstmal“ glaubt.

    alsoooooooooo der Tipp:
    Ständig sehen wir im Fernseher tolle Menschen(im Radio tolle Moderatoren, Pastoren, Prasidenten von irgendwelchen Handwerkskammern, etc) die sich scheinbar um nichts anderes sorgen als um das Wohlergehen Nichtdeutscher und natürlich der Kanzlerette. Witzigerweise finden die sich so wichtig das sie sich sicher fühlen und nicht verstecken. Man kann sie also einfachst erreichen. Deren Namen in Gugel eingeben und schauen in welcher Mediengesellschaft o.ä. sie sitzen und welche email sie haben.
    Schreibt die doch einfach mal an und gebt denen Zunder. Darunter z.B. die url http://www.michael……….heimer.net setzen und gut ist.

    Vielleicht platzt bei denen mal der Knoten wenn sie selbst mal andere Sichtweisen kennen lernen. Dann sollte der ein oder andere sich nicht mehr so trauen solchen Blödsinn zu labern.!!!??? Die Tage hat mal wieder ein Pfaffe über Beate Z. erzählt das sie mehrfache Massenmörderin wäre und son Schrott. Tätsächlich glaube ich das solche Kifi das wirklich so glauben, haben sie es mit ihrer Minderintelligenz doch im Radio so verstanden ???!!

  21. Das CDU/CSU-Regime kämpft lieber gegen Schwarzfahrer,Hartz 4 Bezieher
    udn GEZ-Verweigerer, anstatt gegen die Musliem zu kämpfen.

    Die Wahrheit über Hartz 4

    Sonderprämien für Sanktionen gegen Arbeitslose beim JobCenter
    https://antilobby.wordpress.com/2014/02/26/jobcenter-chefs-pramien-fur-hartz-iv-sanktionen/

    Arbeitslose subventionieren Asylbewerber
    https://antilobby.wordpress.com/2015/12/24/arbeitslose-subventionieren-asylbewerber-mit-4e-monatlich/

    Man fragt sich, was die Leute dazu bewegt diese Parteien (SPD/CDU/CSU) spezialisiert auf Sozialabbau zu wählen?

    EU Kommision rügt Budnesregierung: Hartz4 treibt Menschen in Armut
    http://www.gegen-hartz.de/nachrichtenueberhartziv/eu-kommission-regierung-treibt-menschen-in-armut.php

    Hartz 4 macht Menschen arm udn krank
    http://www.gegen-hartz.de/nachrichtenueberhartziv/hartz-iv-macht-menschen-krank.php

    Wohnungssuche: Hartz 4 Bezieher oftmals unerwünscht
    http://www.gegen-hartz.de/nachrichtenueberhartziv/wohnungssuche-hartz-iv-bezieher-unerwuenscht.php
    http://www.gegen-hartz.de/nachrichtenueberhartziv/hartz-iv-exzessive-verfolgungsbetreuung-geplant.php
    http://www.gegen-hartz.de/nachrichtenueberhartziv/jobcenter-verbrennen-gelder-fuer-hartz-iv-bezieher.php
    http://www.gegen-hartz.de/nachrichtenueberhartziv/hartz-iv-exzessive-verfolgungsbetreuung-geplant.php

    Hartz 4 Familien: Belagerungen und Beschattugn von Familien geplant
    http://www.gegen-hartz.de/nachrichtenueberhartziv/belagerung-von-hartz-iv-familien-geplant.php
    http://www.labournet.de/politik/erwerbslos/arbeitsamt/schikanen/belagerung-von-hartz-iv-familien-geplant/

    Frau Merkel will Deutschland in einen NSA/BND Überwachungsstaat udn Spitzelstaat umbauen

    • Spirit333: Das ist nur eine der vielen abartigen Perversitäten in Bezug auf die sogenannten Flüchtlinge.
      In der LEA Ellwangen waren vor einiger Zeit die Klos verstopft – da wurden die auf der Flucht verlorengegangenen Pässe entsorgt. Kam sogar in unserer Tageszeitung. Wenn der Heimaturlaub ansteht, sind die Pässe sicher auch alle auf ein Mal wieder da. Ich denke nicht, dass die Herkunftsländer Leute ohne Pass einreisen lassen – so gestört sind nur wir Deutsche.
      Das Europaparlament ist ein gottloser höchstkrimineller Saustall; die Mitglieder dieses Parlaments halten uns alle für doof. Es ist wohl anzunehmen, dass da der Ruf nach Geldgeschenken in Form von Entschädigungszahlungen laut wird. Und es darf als sicher angenommen werden, dass diesen Forderungen nachgegeben wird.

    • auf alle fälle werden die ertrunkenen auf dem meer besser dokumentiert als die lebenden in D.
      Ob das was mit dem internet der dinge zu tun hat? 😎

      • Sind die wirklich ersoffen??
        Oder flogen nur die Pässe über Bord und die hocken nun in der EU?
        Wo sind die vielen Leichen??

  22. „jordantaler“ sind Göttergeschichten für den leichtgläubigen Weißen.
    EInmal ins Gehirn des weißen Menschen eingenistet, wird das Individuum auf Lebzeiten davon beherrscht. Allein die Tatsache an dieses Gottesmonster zu glauben, wacht den weißen Affen glücklich und zufrieden.
    „Realitätsverlust“ nennt es der Psychologe, wenn jemand in der Einbilldung lebt. Unsichtbar, unhörbar und nicht wahrnehmbar, sind diese Einbildungen, genauso wie die Geistes-Krankheit Schizophrenie es darstellt.
    Darauf angesprochem wird jeder davon Befallene wütend!
    Götterglaube – eine Epidemische Krankheit.
    Solange diese grassiert, wird es auch keinerlei Vernunft in der Gesellschaft geben und diee Menschheit wird daran zugrunde gehen.
    Auch Intelligente Individuen sind davor nicht gefeit.

  23. Von wegen Entspannung : Deutschland wächst jährlich um 715.000 Migranten !

    Migranten in Deutschland : Es werden immer mehr !

    https://www.journalistenwatch.com/2018/08/04/von-entspannung-deutschland/

    Der Zuwanderungsdruck auf Deutschland habe sich entspannt, behaupten Politiker, und die meisten Medien drucken das nach. Doch die Wahrheit ist: Seit 2015 wächst die ausländische Bevölkerung jedes Jahr durchschnittlich um 715.000 Personen. Hauptursache sind die Folgen der Einwanderungswelle von 2015/16 Das hat eine Jouwatch-Recherche ergeben.

    Inzwischen sind die unter zehnjährigen „Biodeutschen“ deutschlandweit schon in der Minderheit.

    Geburtenzahl bei Migranten wächst um 47,6 Prozent

    Verantwortlich für den enormen Zuwachs der nichtdeutschen Bevölkerung ist auch die Explosion bei den Geburtenzahlen. Wurden 2014 noch 130.626 Babys mit Migrationshintergrund geboren, so waren es im vorigen Jahr bereits 192.812 – ein Plus von 47,6 Prozent. 2018 werden knapp 210.000 ausländische Geburten erwartet. Die Entwicklung ist unaufhaltsam.

    3 ) Familiennachzug seit 2014 fast verdoppelt :

    4 ) Migrantenzahl seit 2014 um 3,2 Millionen gestiegen :

    5 ) 24 Prozent haben einen Migrationshintergrund :

    6 ) Unter 10-Jährige bereits in der Minderheit

    Dabei reicht ein Blick auf die Bevölkerungspyramide, die das Amt veröffentlichte. Bei den Kindern bis 10 Jahre gibt es schon jetzt ein deutliches Übergewicht bei Menschen mit Migrationshintergrund. Dies würde sich auch ohne Zuwanderung in den kommenden Jahren durch die Pyramide nach oben schieben :

    + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + +

    „Unter 10-Jährige bereits in der Minderheit“ – denkt man diesen Gedanken weiter , ist dann in zehn bis fünfzehn Jahren , die muslimisch-afrikanische Mehrheit der Heranwachsenden soweit eigenen Nachwuchs mit jeweils drei bis fünf Kindern zu zeugen !
    Eine Exponentialfunktion wie bei einer Atomexplosion…erst hat ein Paar 4 Kinder, in der nächsten Generation dann 16 und dann 64 . . . . alle paar Jahre wird sich der aktuelle Anteil der Muslime vervierfachen bzw. vervielfachen – wohlgemerkt ohne die , die über die kommenden Jahre noch zusätzlich ins Land strömen werden !

    Es kann deshalb nur eine Lösung geben diesen Teufelskreis zu durchbrechen :
    Grenze schließen und das ganze versorgungssuchende Pack , welches ab September 2015 in unser Land gekommen ist , zurück in ihre Heimat abschieben !
    Geschieht dies nicht , wird das das unausweichliche Ende unserer westlichen Kultur und freiheitlichen Gesellschaft sein !

    • Richtig!
      Plus Sterilisationsprogramme in Afrika! Afrika produziert nur eines, nämlich massenhaft Kinder, die dann nix zu fressen haben und vor sich hin vegitieren!

      • EU liefert zusätzlich zu den Lasten durch Asylanten, 50.000 Tonnen Getreide monatlich nach Afrika, damit die Schwarzen was zu Essen haben, aber die jungen Arbeiter erobern Europa, weil sie das als Geschenk kriegen auf Kosten der Europäer.
        Also werden die brachliegenden Getreidefelder Afrrikas ,mangels Arbeitskräfte langsam unfruchtbar, die Arbeitersiedlungen bleiben unbewohnt, es gibt dort genug Energie, Wasser, Strassen, Moscheen, etc.

    • @ Fantomas

      Für die organisierten Verbands-Juden, die hinter diesem „Teufelskreis“ stecken, indem sie jeden niedermachen, der sich GEGEN diese „unbegrenzte Masseinwanderung“ wendet (Schuster) und finden, daß die neuen Bundesländer zu „zu weiß“ sind (Kahane), ist dies die Erfüllung des ROTHSCHILD-PLANS, den Baron Lionel de Rothschild 1939 gegenüber Churchills Sekretär John Colville äußerte. Hier sein Tagebuch-Eintrag vom 22. 10. 1939:

      „Ich machte einen Spaziergang im Garten und unterhielt mich mit LIONEL de ROTHSCHILD, der überaus freundlich war. Er empfahl als KRIEGSZIEL: Deutschland den Juden zu überlassen und die Deutschen unter anderen Völkern der Erde aufzuteilen, mit anderen Worten, die Rollen der beiden Völker zu vertauschen. Aber dann, entgegnete ich, werden sich die Juden in Deutschland beschweren, daß die Deutschen die internationale Finanzwelt kontrollieren.“ („The Fringes of Power. Downing Street Diaries. 1939-1945)

      Nun, man kann die Deutschen auch „aufteilen“ und „zersplittern“, indem man die „Völker dieser Welt“ unbegrenzt in ihr Land holt, bis sie nur noch eine kleine Minderheit, Fremde im eigenen Land sind. Daß die Juden hier seit 1945 HERRSCHEN und aus dem Hintergrund „die Fäden ziehen“, das ist ja – gemäß Voltaire – sowieso klar, da man sie nicht kritisieren darf!

      Immerhin wird mit diesem Zitat eingeräumt, daß Rothschild die ZERSTÖRUNG der deutschen Ethnie verfolgt (und nicht nur die Beseitigung des Nationalsozialismus!) und die Juden die internationale Finanzwelt BEHERRSCHEN, d. h. letztlich die „Welt-Herrscher“ sind, denn „am Golde“ hängt schließlich doch ALLES! Siehe auch hier:

      https://morgenwacht.wordpress.com/2017/03/28/die-stasi-wurzeln-der-deutsch-juedischen-antirassistischen-linken-und-ihr-programm-zur-zerstoerung-des-ethnischen-deutschland/

      Ich frage mich nur immer wieder: Was wollen sie mit der bewußten Förderung dieses „Teufelskreises“ erreichen? Sie herrschen dann schließlich über eine Islam-Kloake, wo es für sie nichts mehr zum „absahnen“ gibt, wenn diese demographische Entwicklung nicht gestoppt wird. ÖKONOMISCHE Gründe können es also letztlich nicht sein, die sie zur Unterstützung eines solchen irren, menschenverachtenden Plans bewegt, weshalb ich mir ihre Förderung des Multikulturalismus und der Zerstörung des ethnischen Deutschlands letztlich nur aus RELIGIÖSEN Gründen erklären kann, wie sie etwa im Talmud mit seinen messianischen „Weltherrschafts-Phantasien“ niedergelegt sind.

      • @ Alter Sack sagt :

        „Was wollen sie mit der bewußten Förderung dieses „Teufelskreises“ erreichen ? Sie herrschen dann schließlich über eine Islam-Kloake, wo es für sie nichts mehr zum „absahnen“ gibt, wenn diese demographische Entwicklung nicht gestoppt wird“ . . . .

        Genau das frage ich mich von Anfang an 🙂 Wenn wir Deutschen (80 Millionen) alle nach Australien auswandern würden (wir könnten ja den Australiern ein Land so groß wie die Bundesrepublik abkaufen) und ein Paradies daraus machen , wäre hier ein sofortiger Einreisestopp . Dann gäbe es ja nichts mehr zum Schmarotzen .
        Dann wäre Deutschland plötzlich uninteressant . . . . und . . . . sie würden uns weinend nachlaufen .

        LG 😉

    • Wenn aus der Demographie erstmal die Demokratie wird, dann wird es erst richtig lustig werden. Bis 2025 muss es gelingen das man die Invasoren wieder in ihrer Heimat schickt. Und zwar alle ohne Ausnahme. Verpasst man den Zeitpunkt wird sich dieses Land radikal verändern. Dann wird der Übergang zu einem muslimischen Staat nicht mehr aufzuhalten sein. Wer jetzt noch junge Kinder hat, wird vielleicht noch eine Generation an christlichen Enkeln erleben. Die darauf folgende Generaton wird mit Sicherheit muslimisch sein, oder Tod. Die Mädchen wird man assimilieren und konvertieren, die Jungen müssen konvertieren oder sterben.
      Ich denke ab 2025 werden die meisten Parteien muslimisch unterwandert sein, oder es wird sich eine neue Musel Partei gegründet haben, die sich für die Rechte der Rechtgläubigen einsetzen wird. Und das GG wird vielleicht noch 30 Jahre überleben, also 100 Jahre nach ihrer Entstehung. Dann wird man es wahrscheinlich durch die Sharia ersetzen.
      Da ich aber davon ausgehe, dass es bis 2025 zu keiner signifikanten Änderung der Politik kommen wird, gehe ich davon aus, dass das Schicksal dieses Landes längst besiegelt ist.

      • Wie soll denn das von statten gehen, wenn keiner mehr da, oder zu blöd zum arbeiten ist?
        Wenn Infrastruktur zusammenbricht war’s das.
        Eisige Winter mit 30 Grad Kälte folgend, beenden sämtliche Wahnherrschaftspläne. Dann ist Ende im Gelände, dann geht’s ans Eingemachte Herrschaften. Ums nackte Überleben. So siehts aus. Hier geht’s um Bevölkerungsreduktion im großen Stil. Wir sollen uns mit den Musels auf die Fresse hauen, wobei es dort schon genügend Tote geben wird. Der nachfolgende Hunger und die Kälte werden vielen den Rest geben. Gewürzt mit paar ordentlichen Seuchen per Chemtrails und alle Antibiotika resistent, beenden das Drama. Vielleicht besiedeln dann die Chinesen Europa, aber mit Sicherheit nicht die Juden. Und mittlerweile haben die meisten Asiaten auch spitz gekriegt wo die Reise hingehen soll.
        Merkt Ihr nicht wie der Jude zurückrudert und sich an die Nationalen hängt.
        Der weiß genau, dass die Scheisse nach hinten losgeht, wenn er das Ding komplett durchzieht.
        Nur paar Irre glauben das das für sie funktioniert, Realisten nicht.

  24. Was kommt als nächstes?
    Blutspender als „Importware“ ??

    Afrikaner braucht Blutspende – Aber: Unverträglich gegen ein Merkmal, das „alle Weißen aufweisen“

    ….Wie kann es sein, dass einem Schwarzafrikaner das Blut von Weißen schadet? Der Patient habe eine Sichelzellanämie in Verbindung mit einer schweren Nierenerkrankung, erklärt das DRK. Er weise „einen Blutgruppen-Antikörper“ auf, „der gegen ein Blutgruppenmerkmal gerichtet ist, welches praktisch alle Weißen aufweisen“.

    Daher müssten „wir die Suche nach passenden Spendern auf Menschen schwarzafrikanischer Herkunft ausrichten“. ….

    (Auszug)

    https://www.journalistenwatch.com/2018/08/04/afrikaner-blutspende-aber/

  25. Das ( Auserwählte Volk ) will nun endlich dafür sorgen das mit Hilfe des Islam ihr Mesias erscheint! (Talmud Juden) Dafür ist es erforderlich die weiße Rasse besonders die deutsche Rasse auszurotten, oder zu mindest genetisch zu vermüllen! Dafür tun sie in der eigentlich jüdischen Besatzungszone BRID wirklich alles! Auch ich hoffe, dass die eigentlichen Strippenzieher und ihre Brut mit verrecken, zumindest auf lange Sicht! Moslems und Necher sind zu doof um zu erkennen das sie nur Mittel zum Zweck sind, aber genau deshalb wurden sie dafür auch ausgewählt! Und nicht Hindus oder Budisten!

    • Exakt! Der DALAI LAMA hat’s durchschaut:

      „Deutschland darf kein arabisches Land werden!“

      Schließlich ist das auch eine BEDROHUNG für die ganze ÜBRIGE Menschheit, wenn AUCH Europa ein islamischer Kontinent wäre – dann kann der „Rest der Menschheit“ einpacken.

      Deshalb ist diese jüdisch-zionistisch-talmudistische Unterstützung der islamischen Masseneinwanderung so BRANDGFÄHRLICH – nicht weil ich was „gegen Juden“ habe, mache ich darauf aufmerksam (ich bin eher israelfreundlich!), sondern weil diese IRREN gestoppt werden müssen, die diesen Wahnsinn betreiben.

      Vielleicht hat ja Trump „die Lösung“ schon in der Tasche, muß sich aber erst noch gegen diese mächtigen globalistischen Kreise durchsetzen, die diesen Völkermord-Plan an den Europäern vorantreiben. Vielleicht ist er tatsächlich nur ein „Schauspieler“ – vielleicht aber muß er auch „schauspielern“, um sich gegen den „tiefen Staat“ durchsetzen zu können.

      • Deutschland ist das geografische und geopolitische Zentrum Europas. Aufgrund der zentralen Lage kann von Deutschland aus der Rest Europas problemlos erobert und beherrscht werden.

        Die Araber und Türken brauchen also nur Deutschland zu übernehmen, der Rest Europas wird danach ganz von selbst an den Islam fallen. Ein durcharabisiertes Deutschland kann nicht mehr mit der Holocaust- und Weltkriegskeule kleingehalten werden und aussenpolitisch aggressiv auftreten.

        Hinter der Islamisierung Europas stecken die Amerikaner, die sich damit Europa als einen potenziellen Konkurrenten vom Hals schaffen wollen. Im amerikanischen Senat gibt es es ein permanentes Sicherheitsgremium „Europe, China and Rising Threats“. Europa wird in den USA also als „aufsteigende Bedrohung“, als „rising threat“ für die amerikanische Hegemonialmacht begriffen, die man um jeden Preis kleinhalten muss. Merkel und die Transatlantiker-CDU sowie die Transatlantiker-SPD sind dabei die Erfüllungsgehilfen der Amerikaner. Merkel stand schon 2003 hinter Bush als die USA den Irak überfallen haben. Zur Erinnerung: im Jahre 2000 wollte Saddam Hussein zusammen mit Europa eine Ölbörse gründen, in der irakisches Öl gegen Euros verkauft wird. Damit sollte die neue Währung zu einer Petrowährung werden, um so den Amerikanern international Paroli bieten zu können. Drei Jahre später war Saddam Hussein tot und der Petro-Euro war Geschichte. Merkel und die CDU/SPD sind keine pro-europäischen Parteien, ganz im Gegenteil, deren ganzes Treiben zielt darauf ab, Europa für die Amerikaner kleinzuhalten.

        Da die amerikanischen Sklaven in jeder Hinsicht von den Juden kontrolliert werden (Medien, Grosskonzerne, Hochfinanz, Unterhaltungsindustrie, Universitäten, Politik, Internet), handelt es sich hier letztendlich um einen jüdisch-islamischer Akt der Aggression gegen Europa. Der uralte Konflikt Orient gegen Okzident. Schon vor 1000 Jahren haben Juden und Araber bei der Eroberung Spaniens durch den Islam und der anschliessenden jahrhundertelangen Besatzung engstens zusammengearbeitet. In der spanischen Reconquista wurden aus diesem Grunde auch die Juden mit den Arabern aus Spaniern vertrieben.

      • @ Alter Sack

        Ich denke, der muß spielen, damit er seine Nebelkerzenwand aufrecht erhalten kann.
        Jeder Schachzug war bisher derartig gut getarnt und mit sehr plötzlichen (von den MSM verhetzten und nicht begriffenen) Ergebnissen dergestalt bestückt, daß selbst einem trumppositiven und relativ kritischen Beobachter wie mir, der nicht ausschließt, daß es sich um eine sehr gut aufgetakelte Systemmarionette handeln könnte, bis zuletzt nicht ganz klar war, WAS der weiße Büffel da wirklich treibt und vorhat.

        Das ist seine EINZIGE Chance gegen diesen verklebten Satanistenhaufen.
        Offen hat er sie ja auch versucht anzugreifen, und sogleich mit deren Schreibhyänen-Rudeln Bekanntschaft gemacht.

        Er muß sich extrem vorsichtig bewegen und so gut und leise, daß ihn nicht mal Chingachgook höchstpersönlichv und auf dem Kriegspfad hören könnte.

  26. Außerdem finde ich als nicht betriebsblinder nicht BRD ler es sehr auffällig, das selbst im tiefsten Osten inzwischen massig Moslems inclusive Legebatterie im Müllsack und Nachzucht unterwegs sind. Was mich besonders misstrauisch machte ist folgendes, die Moslem Typen sind meist in Tarnklamotten unterwegs! Alle top fit und sehen nicht nach Trauma Patienten aus mehr aber nach IS Kämpfern welche hier einschleust wurden. Bin niemand der alle Hartgeld Theorien zu 100% glauben konnte ist vom anderen Ende der Welt auch nicht so einfach sich das vorzustellen, aber das Straßenbild aktuell finde ich sehr bedenklich!

  27. Immer weniger Sozialwohnungen: Merkel-Regime streicht staatliche Zuschüsse, baut aber Luxushäuser für Illegale
    https://marbec14.wordpress.com/2018/08/05/immer-weniger-sozialwohnungen-merkel-regime-streicht-staatliche-zuschuesse-baut-aber-luxushaeuser-fuer-illegale/

    Südafrika bereitet Gesetz zur Enteignung weißer Farmer vor
    https://marbec14.wordpress.com/2018/08/03/suedafrika-bereitet-gesetz-zur-enteignung-weisser-farmer-vor/

    Kaum hat sich die militärpolitische Lage in Syrien stabilisiert, scharren die Ölkonzerne bereits mit den Hufen: Russische Unternehmen starten mit geologischen Erkundungsarbeiten am Boden und Schelf Syriens. Und auch die amerikanischen Ölmultis wollen sich ein Stück vom Kuchen sichern. Vermutlich haben sich Trump und Putin auf einen Deal geeinigt.

    https://marbec14.wordpress.com/2018/08/03/geheimer-deal-um-das-syrische-oel/

    Vier Euro pro Tag: Seniorenheime sparen beim Essen
    https://marbec14.wordpress.com/2018/08/05/vier-euro-pro-tag-seniorenheime-sparen-beim-essen/

    Wer BildDung hat, weiß : Schuld sind nie die Anderen, Schuld sind IMMER die GLEICHEN

    Alle Menschen sind gleich, aber einige sind gleicher.

  28. Kitas sollen sexuelle Lust unter Kleinkindern fördern – Gender-Wahnsinn bald im Grundgesetz verankert!?

    https://daserwachendervalkyrjar.wordpress.com/2018/08/04/kitas-sollen-sexuelle-lust-unter-kleinkindern-foerdern-gender-wahnsinn-bald-im-grundgesetz-verankert/

    Doktorspiele im Kindergarten: Was links-grüne Perverse unseren Kindern antun
    https://marbec14.wordpress.com/2018/08/05/doktorspiele-im-kindergarten-was-links-gruene-perverse-unseren-kindern-antun/

    Die deutsche Identität stirbt (?)
    -https://www.youtube.com/watch?v=7nonpKe3nUw

    Risse gibt es nicht nur in Bevölkerungen. Dieser Beitrag entstand als künstlerische Antwort auf den von Jasinna produzierten Beitrag: Deutschland und seine IRREN
    🙁

    Wenn man an den MachtReligionen kratzt werden die alten PhallusReligionen Molochs sichtbar.

    https://i1.wp.com/thesocialmag.net/wp-content/uploads/2017/02/BaphometAK.jpg

    https://bildreservat.wordpress.com/2017/07/16/der-obelisk-repraesentiert-satan-phalluskult-nun-auch-in-koeln/

  29. wir sind nicht nur in Europa inmitten der dritten und mit Abstand erfolgreichsten Angriffswelle des Islam gegen Europa- in den USA sieht es offenbar nicht viel anders aus. Da der Demokraten ex Präs. B. Obama und Consorten eigenartigerweise in ähnlicher Weise mit den Flüchtlingen und dem Islam in den USA nahezu passgleich wie Merkel bzw. die EU Technokraten im Hurrastil agierte, hat sich dies nun als Gegenpol bei D.Trump regelrecht zugespitzt. Trump ist quasi wie die AFD Deutschlands die Hassfigur Nr. 1.
    Kein Wunder, dass bei beiden enorme einflussreiche Hass-Feinde sowohl in Europa/Deutschland (siehe Politik und Medien) in den USA beiTrump aufgehäuft haben.
    Nun ist aktuell Ivanka Trump dran, da sie angeblich gegen ihren (so herzlosen) Vater in Bezug auf die Einwanderer in die USA in einem Pressestatement argumentiert.
    Dem nicht genug die deutschen/europ. Bashing Medien und linken Durchgknallten lassen keinen Tag aus um seine potischen Berater insbesondere aktuell auch sein Frau Melania fgenau im Auge zu behalten und jede noch so kleine Geste oder Äußerung zu interpretieren, als Affront gegen Trump zu deuten. Einfach erbärmlich was sich da bereits aufgestaut hat um ihn doch noch irgendwie zu Fall zu bringen.
    Bei unseren LInksrotschwarzGrünen Politkern und Moralaposteln ist dies gegenüber der AFD nicht anders. Einfach erbärmlich.

    Die deutschen Mainstreammedien insbesondere die Mutter des Boulevard die BILD
    lässt nichts anbrennen um dem deutschen Michel einzureden wer die GUten sind und wer , die Populisten, Rechts, Rassisten, Nazis, fremdenfeindliches Dunkeldeutschland wäre. Logisch.
    Und so sieht dies dann veremeintlich ganz neutral und harmlos an die USA gerichtet und gegen Donald Trump aus:
    5.8.18 BILDon
    ++ Scharfe Kritik am Kurs des US-Präsidenten Trumps Frauen gehen auf Distanz
    Melania stellt sich offen gegen Attacke des US-Präsidenten auf NBA-Star Lebron James. Steckt da eine Taktik dahinter?

    Sie waren bei seiner Eroberung des Weißen Hauses Donald Trumps schärfste Waffen: Tochter Ivanka und Ehefrau Melania. Doch nun proben die Frauen aus der Familie des US-Präsidenten den Aufstand gegen ihn. Oder: Sie spielen ein sehr geschicktes Wahlkampfspiel. Fakt ist: Nach Tochter Ivanka (36) hat gestern auch First Lady Melania (48) dem US-Präsidenten öffentlich und unmissverständlich widersprochen. Sie stellte sich sogar auf die Seite eines einflussreichen Kritikers.(..)

    https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/scharfe-kritik-am-kurs-des-us-praesidenten-trumps-frauen-gehen-auf-distanz-56547278.bild.html

    sowie—>
    BILD on vom 3.8.18 –
    ++ Bei den Demokraten macht er sich damit keine Freunde Dieser Milliardär will Trump entmachten
    … und investiert dafür allein 2018 mehr als 110 Millionen!
    Der Milliardär und Umweltaktivist Tom Steyer (61) hat ein großes Ziel: US-Präsident Donald Trump (72) aus dem Amt zu jagen!

    Sein Trumpf gegen Trump: viel, viel Geld. Das „Forbes“-Magazin schätzt Steyers Vermögen auf 1,6 Milliarden Dollar. Mindestens 110 Millionen davon investiert er gerade in seine Kampagne gegen den Präsidenten, berichtet „Politico“.
    Sein Plan: Steyer will mit Umfragen, Analysen und dem nötigen Personal die Themen der Demokraten für die Kongresswahlen im November setzen – und die demokratische Mehrheit im Repräsentantenhaus und im Senat gewinnen.

    Trump würde dann seine parlamentarische Mehrheit verlieren, Regieren würde für ihn um einiges schwieriger.

    ► Sein Fokus: Die jungen Wähler bis 35 Jahre. Steyer sagte bei einer Veranstaltung in New Hampshire: „Wir wissen, dass junge Menschen den Unterschied machen können, wenn sie es wollen – wenn sie wissen, wie wichtig sie sind und ihre Stimme bei der Wahl abgeben.“
    https://www.bild.de/politik/ausland/donald-trump/dieser-milliardaer-will-trump-entmachten-56505538.bild.html

    Einfach erbärmlich und zum kotzen was da von den Medein für Bürgermanipulation betrieben wird.
    Wann hat dieses Linke Lügen Utopia endlich ein Ende?
    Trump oder auch die AFD kann zwar manche nicht ganz nachvollziehbare Fehler -auch bei div. Statements) machen, doch ohne diese beiden wäre Deutschland sicherlich verloren. Die Bürger stehen da wie das Kaninchen vor der Schlange-
    Die linke „Nazikeule“ und „Islamwahnsinn hat voll durchgeschlagen.
    Die deutsche /europ. Gesellschaft wurde noch nie in seiner neueren Geschicht so eingeschüchtert und für Dumm verkauft wie seit dem Regime Merkel&ihrer (europ. Paladine. Wahnsinn.
    Es ist Zeit für aktiven Widerstand. Von Flensburg bis Berchtesgaden,von Frankfurt / Oder bis Frankfurt Main. Wir haben viel zu verlieren. Unsere Heimat unsere Werte, unsere Freiheit.

    • @Schwabenland, über diesen Tom Steyer hatte ich auch schon mal ein wenig recherchiert – scheint ein noch wesentlich gefährlicherer Typ für Trump zu sein als Sorros. Vermutlich sitzen die eh im gleichen Boot, Steyer ist „Öko“-Milliardär, Klimafanatiker – der dürfte eine Menge zu verlieren haben unter Trumps Politik?! Sieht mir verdächtig freimaurerisch aus, seine Agenda passt auch ganz ins NWO-Programm.
      Schlimme Sache…

  30. In Ergänzung meines og. Kommentars:
    manchmal erlebt man doch noch positive Infos obwohl ich mir solche Sendungen längst nicht mehr ansehe – es ist das Perpedum Mobile des Medien Merkelmainstreams.
    Zuschauer kritisieren Anti-Trump-Hetze in ARD-/Phönix Presseclub

  31. Mein antiislamisches Ressentiment

    Allein die Gewaltideologie im Namen Allahs und seines Propheten Mohamed darf weiter bestehen und die Menschheit bedrängen.

    https://i2.wp.com/altmod.de/wp-content/uploads/2018/08/Bildschirmfoto-2018-08-02-um-15.52.40.png?zoom=2

    🙁

    Man soll sich nur daran zu erinnern, was Boumedienne der vormalige algerische Präsident 1974 vor der Versammlung der Vereinten Nationen sagte:

    »Eines Tages werden Millionen Menschen die südliche Hemisphäre verlassen, um in der nördlichen Hemisphäre einzufallen. Und gewiss nicht als Freunde. Denn sie werden als Eroberer kommen. Und sie werden sie erobern, indem sie sie mit ihren Kindern bevölkern. Der Bauch unserer Frauen wird uns den Sieg schenken.«

    PflichtLeseArtikel :
    https://deutscheseck.wordpress.com/2018/08/05/woanders-gelesen-ich-rassist/
    🙁

    VertreibungsHolokaust an den Deutschen :
    Flucht und Vertreibung Teil 1 -5
    https://deutscheseck.wordpress.com/2018/08/05/flucht-und-vertreibung-teil-1-5/

  32. Es ist töricht, eine Kultur anzuschleppen und zu sponsern, die alles andere, als sich selbst,
    tot sehen will. Damit ist der Islam gemeint.

    Wenn die Juden ihre Herrenrasse und die Weltherrschaft wollen, so gelingt es ihnen wenn,
    nur auf dem Mond, dieses umzusetzen, da die von ihnen subventionierten Moslems vor der
    Welteroberung keinen Halt machen, und diese letztendlich auch die in sich abgeschotteten Juden
    erreichen werden.

    Man bedenke: Die wenigen Juden vs. am Ende Milliarden Moslems.

    Auch sollte Amerika nicht den Fehler begehen, Europa in Afrika umzuwandeln, um
    es als Konkurrenten auszuschalten. Man bedenke, es ist eine Welt, bohrt man besser
    keine neuen Löcher herein.

    Apropros Weltraum:

    Wie hier ein Kommentator schon schrieb, werden die Muslime auch in der
    Übermacht nicht in der Lage sein, die Welt zu erobern.

    Stellt euch das wie das Spiel „Space Invaders“ vor:
    Oben die „Allahu Akbar „-schreiende Meute (analog zu den Angreifern, Ufos, etc)
    Unten die Kanone, die mit gezielten Feuerstößen, die Meute aufhält.

    Aber anstatt eine Kanone, dann hunderttausende.

    Die Moslems sind zu sehr in ihrem „Heldenwahn“ und zu High von Allah,
    als dass sie klar sehen und handeln können. Es gibt aber gefährliche Ausnahmen
    wie islamisch überzeugte Lehrer, Professoren, hohe Militärs.

    Aber sonst: So ein Jihadist aus der „Legebatterie“ verpufft nur an der Wand aus Feuer.
    Ich glaube nicht, dass die Jugend von Heute, die Übermacht von Mohameds Spiegelbildern,
    schulisch und kompetentiv in der Lage ist, ein komplexes Waffensystem,
    wie in Etwa einen Sikorsky CH53, zu steuern.

    Ich würde von mir behaupten, im Ernstfall nach gewisser Lernzeit,
    wäre ich in der Lage, solch ein System zu bedienen, zu fliegen,

    PS:

    Dieses neue Kommentarmodul „jetpack_remote_comment“ wirkt auf mich
    als werden die Kommentare auf einem ganz anderen server „jetpack.wordpress.com“
    gespeichert und der Datensatz nur auf diesem Blog (michael-mannheimer) referenziert.

    Ich sehe diese Einzelheiten, da ich einen Browser benutzen muss, der auf spärlichste
    Datenraten ausgelegt ist. (Wie Anfang der’90er).

    • In den nächsten 3 Tagen kommen nochmals ZEHNTAUSENDE von Euro hinzu…

      ,,Mordfall Mia: Abdul D. gilt jetzt als volljährig“

      https://www.rheinpfalz.de/lokal/artikel/mordfall-mia-abdul-d-gilt-jetzt-als-volljaehrig/

      ,,In Landau soll am Montag der Mordprozess gegen Abdul D. fortgesetzt werden, der Ende 2017 in Kandel seine 15-jährige Ex-Freundin Mia erstochen hat. In dem nichtöffentlichen Verfahren wird der Angeklagte nach RHEINPFALZ-Informationen nun als Volljähriger behandelt, die Vormundschaft für ihn ist mittlerweile erloschen. Mit einem entsprechenden Beschluss hat die Justiz Konsequenzen aus einem Altersgutachten gezogen, dem zufolge der Zuwanderer aus Afghanistan im vergangenen Dezember mindestens 17,5 Jahre alt war. Entscheidend ist das Alter zur Tatzeit

      Verhandelt wird aber weiter hinter verschlossenen Türen. Entscheidend für den Ausschluss der Öffentlichkeit ist nicht das aktuelle Alter des Angeklagten, sondern das zur Tatzeit. Am Montag sollen 15 Zeugen befragt werden. Nach RHEINPFALZ-Informationen sind unter ihnen Betreuer der Neustadter Einrichtung, in der Abdul D. in den Monaten vor der Tat gelebt hatte. “

      • „Zehntausende € in 3 Tagen“ … !

        Währenddessen graben Renter in öffentlichen Mülltonnen nach Essbarem und Pfandflaschen und werden dafür mit brachialen Geldstrafen bestraft.

        Hier IST ALLES ZU SPÄT.

      • … und für andere Zahlungsempfänger von deutschem Steuergeld geht das dann so leicht an der Kasse: Simsalabim:

    • Vielleicht birgt tatsächlich die ganze absolut ,,vertrackte“ Lage die Lösung in sich…
      Schon bald wird ganz Westeuropa Dritte-Welt-Niveau haben, dann werden die ,,globalisierte Heuschreckenplage“ aus den großen ,,warmen und heißen Gebieten“ in Äquatornähe weiterziehen, weil es hier nichts mehr umsonst und nichts mehr zu holen gibt…Die Osteuropäer werden jedoch irgendwann schießen…
      Westeuropa hat die Pest überlebt. Es kann auch den hinterhältigen NWO-Völkermordanschlag überleben und sich wieder davon erholen…

  33. Selbst wenn „den dafür zuständigen Diensten“ jetzt wieder ein neues konkretes islamistisches Terror-Angriffszenario inklusive der potentiellen Taäter und Hintermänner BEKANNT ist – wer sagt uns denn, das dieses verhindert werden wird ??! Wer sagt uns, das nicht wieder etwas Ähnliches oder exakt das gleiche Schema wie im Amri-Fall durchgezogen wird ?!!! Hier ist ALLES ZU SPÄT.

  34. Hut ab vor Silvana Heißenberg. Sie wurde fristlos entlassen aus dem Schauspielladen, weil sie Anstand und Mut zur Wahrheit hatte.

    Während dieser Til Schweiger noch nie dergleichen besessen hat. Es lebt sich gut von der Schauspielerei. Er zählt zu den fleißigsten Wanderpredigern der Menschenrechte, die jedoch für seinen Nachbarn Jan Ullrich nicht gelten.

    Er will offene Grenzen, ruft aber die Polizei, weil Jan Ullrich über seinen Zaun klettert.https://bayernistfrei.com/2018/08/07/til-schweiger-will-offene-grenzen-ruft-aber-die-polizei-weil-jan-ullrich-ueber-seinen-zaun-klettert/

  35. Verblödung wird Indoktriniert, was haben die Juden davon wenn Europa islamisiert ist??? Die Islamisierung wird weiter gehen und auch andere verbleibende Kontinente Islamisieren. Das Jüdische Volk ist zu klein um sich zu wehren. Heute noch mit Hilfe der USA und NATO, die sind auch bald Geschichte!

Kommentare sind deaktiviert.