Nordeuopäische Staaten planen ingsheim an der Loslösung von der EU und Bildung einer „Nordischen Union“

DIE EU IST AM ENDE. IN WENIGEN JAHREN WIRD SIE GESCHICHTE SEIN.

Der folgende Kommentar meines Blog-Kommentators Gandalf war wieder ein so guter, dass ich ihn hier als eigenen Artikel einstelle.

Er gibt wichtige und kompakte Information zur Auflösungserscheinung der EU und über den Kampf Trumps gegen den tiefen Staat in den USA – der letztendlich ein Kampf des Präsidenten gegen die satanische NWO (Neue Weltordnung) der US-Linken und US-Zionisten ist.

Fast die Hälfte der Schweden und Dänen: „Nordische Union“ statt EU

Seien Sie unbesorgt, wenn Sie noch nichts von der „Nordischen Union“ gehört haben. Über sowas schweigen sich unsere neobolschewistischen Lügenmedien aus.

Denn Deutsche bekommen seit Merkel nur noch das zu lesen und zu hören, was von Merkel erwünscht ist. Nicht erwünscht ist, dass sich in Skandinavien eine Bewegung ausbreitet, die alles tut, um sich von der faschistischen EU zu lösen.

Das COMPACT-Magazin veröffentlichte gestern, am 4. August 2018,  einen Artikel, der es in sich hat:

Fast die Häfte der Schweden und Dänen: „Nordische Union“ statt EU

„Die linke norwegische Onlinezeitung Klassenkampen (Klassenkampf) wollte wissen, ob nordländische Bürger lieber in der EU bleiben oder alternativ mit den Nachbarstaaten eine kleinere „Nordische Union“ bilden wollen.

Die Zeiitung beauftragte das Meinungforschungsinstitut Sentino mit einer entsprechenden Umfrage in Norwegen, Schweden und Dänemark. Jeweils 1000 Personen pro Land wurden befragt.

Das Ergebnis wurde am 27. Juli in Klassenkampen publiziert:

Fast die Hälfte aller Schweden (45 Prozent) und Dänen (47 Prozent) sagten, dass sie anstelle einer EU-Mitgliedschaft lieber mit ihren Nachbarn Norwegen, Finnland und Island eine „Nordische Union“ bilden würden.Quelle

Ich habe am Inhalt des im folgenden zu lesenden Kommentars zu diesem Thema nichts geändert – nur habe ich Passagen an den Anfang gestellt, die im Original nicht am Anfang standen.

Michael Mannheimer, 5. August 2018

***

 

Von Gandalf, 04.08.2018

Ein Kommentar zum Michael-Mannheimer-Artikel:
Wir befinden uns inmitten der dritten und mit Abstand erfolgreichsten Angriffswelle des Islam gegen Europa

Die Dinge ändern sich. Die EU ist am Zerfallen.

Mit Typen wie Juncker als „Führungskraft“ ist das auch kein Wunder. Mehr Diskreditierung durch eine einzelne Person geht wohl nicht.

In Europa sprechen sich mittlerweile viele Menschen in Dänemark, Schweden, Norwegen, Finnland, Island und Grönland für eine nordische Union aus, mit Loslösung von der EU. Auch die Visegrad-Staaten haben schon Ideen verlauten lassen, möglicherweise einen eigenen Bund zu schaffen und der EU ebenfalls den Rücken zu kehren. Österreich und Italien fahren mittlerweile einen anderen Kurs. In Spanien ist die aktuelle sozialistische Regierung nur durch ein Misstrauensvotum an die Macht gekommen. Für wie lange, wird sich zeigen.

Die französiche Makrone hat mittlerweile Probleme mit der Leibwächteraffäre* (absolut eklig), das wird Schaden hinterlassen. Auch die Staline sitzt nicht mehr fest im Sattel, die ist ebenfalls angeschlagen. Das sind hoffnungsvolle Zeichen. Die Schlacht ist noch lange nicht verloren.

*  Hinweis MM: Bei einer Kundgebung am 1. Mai soll Macrons Liebwächter Alexandre Benalla einen Demonstranten verprügelt haben. Jetzt sagt er: „Ich habe das Gefühl, dass ich eine große Dummheit gemacht habe.“ (Quelle)

Die aktuellen Ereignisse zu beobachten ist in dieser Hinsicht sehr interessant.

  • Trump redet mit Putin und Nordkorea,
  • er brüskiert die Queen (Stichwort England, City of London, dieses Machtzentrum),
  • er tritt Erdolf vors Schienbein (war überfällig),
  • will über Bannon die Konservativen in Europa stärken.

Viele haben für Trump nur Verachtung übrig und er verursacht gerne einigen Wirbel.

Aber wenn mann sich Trumps Aktionen genau und vor allem über die Zeit hinweg anschaut, dann sieht das für mich nach einem Plan aus. Einem Plan, der nicht die Vertreter der NWO unterstützt.

Es ist auch zu berücksichtigen, das Trump gegen den ganzen Washingtoner Augiasstall kämpfen muss. Das ist eine große Aufgabe und diese erfordert sicherlich auch, dass er seine Gegner immer wieder in die Irre führt.

Und Trump und Putin vereint sind selbst für die mächtigen Zionisten ein ernstzunehmender Gegner.

Unser Hauptproblem ist die bessere Vernetzung unserer Feinde.

Das muss sich ändern. Wir müssen uns organisieren, wir Heimatliebenden. Das ist unsere große Schwäche. Wir müssen uns organisieren und Keimzellen bilden, die weitere, geläuterte und gewandelte Gleichsinnige anziehen. Wir müssen uns aber auch absichern gegen Unterwanderung durch unsere Feinde. Das ist der Weg.
Wir dürfen nur nicht aufgeben, gemäß dem Sprichwort: nur wer kämpft, kann gewinnen, wer nicht kämpft, hat schon verloren.

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

103 Kommentare

  1. Merkel und die Transatlantiker-CDU betreiben gezielt die Auflösung und Zerstörung der Europäischen Union.

    ++++++
    MM. DER GRÖßTE UNFUG, DEN ICH IN MEINEN BISLANG 200.000 KOMMENTAREN LESEN MUSSTE.
    ++++++

    Das alles im Auftrag der amerikanischen Hegemonialmacht, die keine europäische Konkurrenz neben sich duldet. Durch die übertrieben linksliberale Ausrichtung der EU-Politik wird Europa gezielt gespalten und auseinandergetrieben. Die Amerikaner instrumentalisieren dabei sehr geschickt die verbreitete Gutmenschenmentalität in den liberalen Wohlstandsmilieus, um Europa mit Drittewelt-Orks zu überfluten. Diese Massenmigration ist dann der Spaltpilz der Europäischen Union.

    Die Europäische Union war bis hin zum Euro keine schlechte Idee. Einheitliche Standards, engere wirschaftliche Kooperation, eine geschlossene Aussenpolitik gegenüber anderen Weltmächten. Der Euro als Währung ist in dem Moment krachend gescheitert, als die Amerikaner Saddam Hussein umgebracht haben, der mit der EU eine gemeinsame Ölbörse geplant hat. Durch eine solche Ölbörse wäre Europa wirtschaftlich unabhängig geworden von den USA und ihrem Petrodollar, Europa wäre heute eine Weltmacht. Solange es Europa nicht gelingt, den Amerikanern auf der Weltbühne militärisch Paroli zu bieten,

    Solange das nicht realisiert wird und solange keine Gegenmassnahmen gegen die fünfte Kolonne Amerikas in Europa ergriffen werden (z.B. effektive Hochverratsgesetze, wie es die in den USA und Russland gibt), wird Europa untergehen. Als allererstes mal muss die amerikanische Armee aus Europa vertrieben werden, gleichzeitig muss ein Programm zur Herstellung von Massenvernichtungswaffen ins Leben gerufen werden zur wirksamen Abschreckung der Russen und der Türken. Hierbei reicht ein ansehnlicher Giftgasvorrat, ein biologisches Waffenprogramm und ein Raketenprogramm schon vollkommen aus.

    Bricht die EU auseinander, dann gibt es keinerlei aussenpolitischen Schutz mehr gegen die amerikanische Aggression.

    Es sei auch daran erinnert, dass der EU-Hasser Trump sich nach seinem Wahlsieg sofort mit seinem besten Kumpel, dem britischen Brexit-Fanatiker Nigel Farage getroffen hat. DIe Anti-EU-Bewegung wird von den USA gesteuert, der Zusammenbruch Europas ist von den USA gewollt, die linksliberalen Massenimmigrations-Umvolker sind deren Erfüllungsgehilfen.

    ++++++
    MM: WENN TRUMP FÜR SIE EIN „EU“-HASSER IST, HEISST DAS IM UMKEHRSCHLUSS, DASS SIE EIN EU-FREUND SIND.

    DANN SIND SD DEFINITIV FALSCH AUF DIESEM BLOG. DENN WIR ALLE MÖGEN DIESE POSTSTALINISTISCHE EU NICHT.

    DIE VON IHNEN GEWÜNSCHTE DEMOKRATISCHE EU IST MIT DEUTSCHLAND UND FRANKREICH NICHT ZU VERWIRKLICHEN. BEIDE STAATEN SIND DURCH UND DURCH NEOBOLSCHEWISTISCH.

    ++++++++

    • @WIDERSTAND

      HÄ? Auf welchem Planeten leben Sue? Merkel und Co wollen nicht die Auflösung, sondern die Zementierung der EU.

      DIESE IST DAS NACHFOLGESYSTEM DER BOLDSCHWISTICHEN UDSSR.

      Mittels der EU konnte der NWO MasteRoland zentral gesteuert werden

      Das ist nun vorbei. Ihre Rückschlüsse sind so daneben, dass mir die Worte fehlen. Sie bringen Kraut und Rüben durcheinander.

      Trump ist kein „EU-Hasser“, sondern jemand, der die katastrophale Entwicklung der EU zu einem neuen bolschewistischen System erkannt hat und dies zu Recht beenden will.

      Ihr Kommentar könnte von einem linken Troll stammen.

      Herr Mannheimer muss entscheiden, ob er Sie sperrt.

      • +++++ Widerstand +++++

        Welche Bedeutung haben die 12 Sterne auf blauen Grund .!

        Wenn sie der Meinung sind , die Sterne stehen für die Werte :

        *** Einheit *** Solidarität *** Harmonie *** oder die damalige zufällige Anzahl der Mitgliedstaaten

        dann kann Gott ihnen nicht mehr helfen.!

        Ein jüdisches Symbol ; die 12 Sterne stehen für die 12 Stämme Israels ( Gen 37,9 ) und somit für das auserwähte Volk .!, Ein Morast von Betrügern , Lügnern , Verräten , Hochstabler und Verbrechern , immer auf Machtexpansion mit maximalen finanziellen Vorteil bedacht durch ihre krummen Geschäfte .!

        ( Entworfen von Paul Levi , raten sie mal , welcher Abstammung er ist.

        Paul Levi , Rosa Luxenburg und Karl Liebknecht sind Gründer der

        “ Linksrevolutionären Gruppen “ und konstituierten die KPD !!!

        Gehen sie auf die Straße und machen sie in Europa die Augen auf , dann sehen sie den Untergang unserer europäischen Nationen , transformiert hin zum leicht beherrschbaren Untermenschen im Kalifat.

        Sind das ihre Vorstellungen einer Europäischen Union. ???

      • Die EU wird sich Zerteilen Teilen in eine OST-EU aller Osteuropäischen-EU-NATO-Nationen und in eine Nord-EU und Türkei-Frankreich-Belgien-Spanien-Süd-West-EU welcher auch teile des Versklavten Merkel-Land BESETZT halten tut !

      • @ Thor
        ……….transformiert hin zum leicht beherrschbaren Untermenschen im Kalifat…….

        —————————–

        sorry, habe ich da was nicht mit bekommen?
        leicht beherrschbar ist ja nun der michel, und zwar seit jahrhunderten.
        kein negro oder musel wird sich so leicht beherrschen lassen. die scheissen da nen hucken drauf…..

        und um den IQ auf 80 zu bekommen bedarf es negros und musels. Denn der deutschdeutsche liegt da weit drunter wie ich das so täglich beobachte…
        der eine Einstein kanns auch nicht rausreissen. Wobei ich den nicht kenne und keine ahnung habe ob das überhaupt stimmt was der so abgesondert hat.

    • @ Widerstand

      Das seh ich völlig anders:

      Die Bolschewisten-„EU“ muß untergehen, wenn Europa leben soll!

      Sie übersehen, daß es „die USA“ nicht (mehr) gibt und diese selbst gespalten ist. Ich bin ganz auf der Seite des „EU-Hassers“ Trump, selbst wenn er nur „schauspielert“, um nicht sofort von den Globalisten ermordet zu werden (Joffe!) – aber das ist unsere einzige Überlebenschance, daß zumindest TEILE der Plutokratie erkennen, daß „grenzenlose“ Migration, d. h. Zerstörung ALLER Völker auf der Welt (natürlich abgesehen von den „Auserwählten“), letztlich „schlecht für’s Geschäft“ ist! Das hat m. E. der „Geschäftsmann“ Trump erkannt – und daraus eröffnet sich eine Chance für die Völker, den „Migrations-Tsunami“ zu ÜBERLEBEN. Vielleicht bekommen auch einzelne Zionisten allmählich „Bammel“ davor, als EINZIGES Volk in einer „völkerlosen“, von den Moslem-Massen beherrschten Welt leben zu müssen – sollte sich etwa die „Ankunft des Messias“ VERZÖGERN, werden sie das dann SELBST nicht allzu lange „überleben“!

      Aber am allerwichtigsten ist die von Leser „Gandalf“ geforderte „Vernetzung“ aller, die am Überleben ihres Volks und ihrer Familien interessiert sind, denn „wenn wir zusammenhalten“, vertreiben wir den Teufel aus der Hölle (frei nach Bismarck)!

      Zuerst hat die SPD „die Hoheit über die Kinderbetten“ (Olaf Scholz) gewonnen und unsere deutschen Familien ZERSTÖRT. Jetzt übergeben diese satanischen Volksverräter diese „Hoheit“ an den Islam, damit dieser mit dem Geld, das uns damals vorenthalten wurde, lauter MOSELEM-FAMILIEN mit vielen, vielen Kinderchen erzeugt – ein unglaublich raffiniert eingefädelter Völkermord, wie ihn nur Bolschewisten vollbringen können!

      Und nun – ich habe es bereits verlinkt (RTdeutsch) – setzt Augstein dem allem auch noch eins oben drauf und will den „Sozialstaat“ insgesamt VERNICHTET sehen, den ein Volk zum „Überleben“ braucht, wenn es nicht als „Wanderarbeiter-Karawane“ der Globalisten in der völligen Versklavung enden will. Ja, nicht einmal unseren Alten gönnt er nach lebenslanger Schufterei, daß sie „betreut“ werden! Ich hoffe daher inständig, daß sich einmal NIEMAND findet, der diesem ekelhaften „Sesselfurzer“ mal den Hintern abwischt, damit er seine letzten Lebensjahre mit vollgekackten Windeln durch die Gegend laufen muß – den Moslems zu Gespött, für deren Landnahme er sich so sehr eingesetzt hatte! Am besten schließen sich daher die Rest-Deutschen endlich zusammen und polieren diesen Lumpen Scholz und Augstein, dem Untersten, was Deutschland jemals an menschlichem Unrat hervorbrachte, die Fresse, sollten sie es wagen, aus ihren Bürotürmen rauszukommen und die Straße zu betreten.

      • Deutschland und Frankreich können gegen Weltmächte wie die USA, Russland und China nicht bestehen ohne eine politische Union. Die würden uns dermassen einseitige Handelsverträge aufdrücken dass Frankreich und Deutschland im Handumdrehen Dritteweltländer wären.

        Dass das keine linksliberale Umvolkungs- und Rassenmischunion sein darf versteht sich von selber Auch die elende Währungsunion muss abgewrackt werden.

        Eine europäische Militärallianz muss an die Stelle der NATO rücken, die amerikanischen Truppen müssen aus Europa vertrieben werden. Die Amerikaner sind keine Schutzmacht gegen die Russen, sie sind eine Besatzungsmacht, die die deutsche Regierung fernsteuert.

        Und natürlich müsste eine Neu-Union so dermassen durchdemokratisiert werden, dass es niemals wieder möglich ist dass das politische Establishment über die Köpfe der Menschen hinweg irgendwelche fatalen Entscheidungen wie die Massenmigrationsscheisse treffen darf.

        Trump war vor seiner Präsidentschaftskandidatur ein Vorzeige-Liberaler der immer die demokratische Partei unterstützt hat. Dann setzt er sich plötzlich handstreichartig an die Spitze der konservativ-christlichen Partei und tut so, als wenn er ein Konservativer wäre. Als erstes hat Trump dann mal dem konservativ-christlichen „Freedom Caucus“, einer Gruppe innerhalb der republikanischen Partei, den Krieg erklärt. Der Mann lügt wenn er das Maul aufmacht. Trump ist ein liberales U-Boot, das die Republikanische Partei abwracken soll und dabei den bösen weissen Mann mimen darf. Bei Trump darf man NIEMALS darauf schauen was er sagt, sondern einzig und allein nur darauf, was er macht und dann muss man sich genau fragen, warum macht er das jetzt?

        Warum nähert sich Trump den Russen an? Weil er die Russen raushaben will aus Syrien damit der Weg frei ist für einen Krieg gegen den Iran. Nach dem Irankrieg sind als nächstes dann die Russen dran. Bei Trump ist niemals etwas so wie es auf den ersten Blick scheint und vor allem nicht so, wie es in der Lügenpresse dargestellt wrid.

        Die ganzen Trump-Fans sind noch dämlich als die Merkel-Fans. Die amerikanische Aussenpolitik hat doch nicht das Wohl des deutschen Volkes im Auge.

        ++++++++
        MM. ALLES IHRE PERSÖNLICHE MEINUNG OHNE JEDE QELLENANGABE. MIT IHREM VÖLLIG SUBSTANZLOSEN TRUMP-BASHING SIND SIE BEI INDYMEDIA IN DER TAT BESSER AUFGEHOBEN.

        +++++++

      • Meine Güte, muss man immer gleich so loslegen, wenn mal jemand eine abweichende, kontroverse o. wenistens ORIGINELLE Eigensicht präsentiert?
        Ich halte die These, das Merkelregime wolle abgesprochen mit den USA die EU schwächen, gar zerstören nicht für völlig abwegig, finde aber kaum bis keine Indizien dafür. Und wenn, dann höchsten unter der Regie des verbliebenen „Deepstates“, also der alten US-Regierungsseilschaften.
        Trump macht zwar der EU-Wirtschaft Ärger, aber nicht mit dem Hintersinn, sie zu zerschlagen.
        Warum sollten die transatlantische Wirtschaftsverbindungen nicht mal auf Einseitigkeiten u. Schieflagen hin überprüft u. neu justiert werden? Gäbe es eine Art amerikanische EU, wo viele Regierungschefs gemeinsam mit der EU ein „Problem“ bereinigen wollten, würde man das gelassen hinnehmen u. darauf partnerschaftlich reagieren. So muß für die US-Wirtschafts-o. Aussenpolitik immer nur einer den Kopf hinhalten, in diesem Falle Präsident Trump. Da lässt es sich gut aus der versammelten Meute auf den Aussenseiter einpicken (wie es ja auch Orban u.a. ergeht).
        Rein politisch besehen ist die EU vieeel stärker als die USA oder auch Russland u. China – wir haben eine viel größere Spannbreite an Politikerpersönlichkeiten, mehr politische Vielfalt u. unterschiedliche kulturelle Inputs. Noch haben wir eine weit ausgewogenere Politik als sämtliche Großmachtkonkurrenten, schon allein was die staatlichen Infrastrukturen, die soziale Fürsorge, das Bildungs+Gesundheitssystem u. die berufliche Chancenfairniss angeht. Justiz u. Polizei sind relativ intakt bzw. nicht korrumpiert, zumindest verglichen mit den großen Konkurrenten.
        In einem amerikanischen, russischen o. chinesischen Knast möchte ich nicht landen, nicht mal mit deren Polizei zu tun haben müssen.
        Von daher: es geht schon um sehr viel, wofür es sich zu kämpfen und was sich zu erhalten lohnt, ob national o. EU-weit – und genau diese europäischen Errungenschaften drohen gerade von den EU-Eliten verspielt zu werden, in wessen u. welchem Interesse auch immer.
        Vielleicht liegts „nur“ daran, daß unsere (Logen-) Promis u. der Geldadel durch ihren globalistischen Tunnelblick die Realitäten der Welt verkannten/verkennen und keinerlei Plan B für den Fall eines Scheiterns ihrer Agenda aufgelegt haben? Sie wissen, daß dann vollends das nackte Chaos ausbrechen würde, eine Art „Gegenelite“ mit all den untergeordneten Subsystemen gibt es ja bis dato nicht, die das System neu booten o. auffangen u. reformieren könnte?
        Fatale Situation, wenn dem tatsächlich so ist..(genau wissen tue ich es nicht)

      • @ widerstand
        …….. im Handumdrehen Dritteweltländer …….

        ————-

        D ist ein dritte welt land. selbst in der EU sind wir teils weit unten.
        es nur noch gut weil die arbeiterbienen/skalven jeden tag ranklotzen was das zeug hält. einizgartig auf der welt. Vll japan + südkorea noch

    • @ WIDERSTAND

      Sie haben sich von Indymedia hierherverirrt – vielleicht gehen Sie dorthin wieder zurück.
      Klar ist alles gesteuert – aber ganz sicher nicht nur von einer Handvoll Amis – nein….. Die jämmerliche EUdSSR Bolschewistenpropaganda haben wir, wenn wir die Glotze einschalten. Und zwar in Dauerschleife.

      • Satellit,

        meine Zustimmung. Denn mündige Christen, wissen auch um andere Zusammenhänge und sind deshalb ebenso nützlich punkto Aufklärung, wie auch Atheisten und Agnostiker für uns ebenso nützlich sind. Die weltlichen Aspekte allein ohne geistliches Hintergrundwissen, bringen uns nicht auf die Spur.
        Denn auch ich sehe, wenn die EU sich wirklich einig wäre im positiven Sinn, in Beibehaltung seiner Souveränitäten als Nationalstaaten, wären wir eine starke Macht. Doch, nachdem der Bau dieses Konstrukts genau wider den Souveränitäten und Nationalstaaten steht, wird es ein gefährliches Monster, was zerbrechen soll und muß, bevor es noch größeren Schaden anrichtet.
        Daß es zerbrechen wird, wissen wir. Ich weiß nur nicht wie weit wir schon stehen. Ob es erst noch stark werden muß in seiner Neuformierung in prophetisch 10 Staaten?
        Denn nachdem sich so viele unglaubliche Prophezeiungen erfüllt haben und Amerika ist ja nur ein „Ableger“ von Europa, sehe ich das für die letzte Zeit angekündigte, in der Vergangenheit untergegangene römische Reich, dessen Auferstehung wir erleben äußerst bedeutsam. Und so unrecht hat Widerstand nicht, wenn er von der Destabilisierung Europas spricht. Denn die Flüchtlingsströme gehen ja von einer bestimmten Machtelite aus, dieser auch Merkel unterstellt ist.
        Jeder sei seiner Meinung gewiß und die Zukunft wird bringen, wenn man sich geirrt hat. Denn was mit uns für ein böses Spiel getrieben wird, da kommt man mit einem gesunden Menschenverstand nicht mehr mit.

    • Hääh ??? Trump verändert die Welt !!! Vom ersten Moment an ! Er ist die hoffnungsvollste Figur der momentanen Welt ! Zusammen mit Putin, bräche ein neue Ära an, dann ginge die Sonne auf !! Was Trump zwitschert, sei ihm gegönnt, denn nicht an ihren Worten, an ihren Taten sollt ihr sie erkennen ! Der Obärmliche hatte in der Zeit schon zig Kriege laufen gehabt. Trump hasst abgrundtief Merkel, aber er hasst weder Deutschland, noch die EU ….

    • Aber herr Mannheimer, natürlich herrscht in D eine demokratie. ich höre doch immer die Guten politiker gegen die AFd sagen „die AFD gefährdet die Demokratie“. Also muss doch eine demokratie vorhanden sein…

      PS: 😎 wollte mal einen kleinen witz machen 😉

  2. Die Reaktion unserer Bolschewisten zeigt doch, dass sich da etwas zusammenbrauen könnte. Sie wissen davon, weil sie an der faschistischen EU festhalten wollen. Die Futtertröge müssen weiterhin für dieses Lumpengesindel gesichert sein.

    Ein weiteres Zeichen für mich ist das Aufbäumen die indigenen Deutschen weiterhin zu schmähen, zu diskreditieren und sie als RASSISTEN zu beschuldigen.

    Da erlaubt sich doch dieser niedersächsische MP uns Deutsche als Rassisten zu bezeichnen. Jetzt wird eine andere Keule ausgepackt, um von der eigenen Unzulänglichkeit abzulenken. Diese miesen Marionetten kotzen mich nur noch an!

    Jetzt startet Rheinland-Pfalz mit einem Kompetenztraining für Illegale, wie sie sich dem deutschen Rassismus entgegenstellen! Wie erbärmlich ist dies, dass ein ehemaliger Polizist sich für dieses schändliche Training hergibt! Es wird ein weiterer Geschäftszweig in der Sozialindustrie eingerichtet, der dem Steuerzahler viel Geld kostet.

    Die Standhaftigkeit der Visegraad-Staaten beobachte ich schon lange sehr intensiv, weil ich an der Glaubwürdigkeit von vielen Politikern zweifle. Aber wenn sich die Abspaltung von der faschistischen EU realisieren würde, wäre das ein Segen für die patriotischen Europäer.

    Nur durch die Einigkeit und Vernetzung der europäischen VATERLANDSLIEBENDEN kann etwas erreicht werden. In Deutschland sind die Patrioten in der Minderheit und können gegen diese bolschewistischen Kriminellen nichts ausrichten, weil die Gutmenschen, die Banken und die Bonzen dem im Wege stehen.

    Aber ich habe die Hoffnung noch nicht aufgegeben, versuche mich nicht zu sehr in diese negative Energie hineinzumanövrieren.

    https://www.welt.de/vermischtes/article180591830/Rheinland-Pfalz-Training-soll-Fluechtlingen-beim-Umgang-mit-Rassismus-helfen.html
    Training soll Flüchtlingen beim Umgang mit Rassismus helfen!

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article180588420/Steigende-Migrantenzahlen-Bundesregierung-besorgt-ueber-weiterreisende-Fluechtlinge-aus-Spanien.html
    Bundesregierung besorgt über weiterreisende Flüchtlinge

    BESORGT sind sie nur, diese von den Eurokraten gesteuerten Marionetten. Abwarten, der Kampf für unser Deutschland ist noch nicht zu Ende! Sie pfeiffen aus allen Rohren und wollen jetzt den Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte beauftragen, um die Ungarn zu reglementieren. Wartet nur ab, ihr Verbrecher, die Rechnung wird nicht aufgehen.

    Der Kommentar von Gandalf ist logisch, für die Neocons und die Zionisten ist die Annäherung von Trump und Putin „geschäftsschädigend.“ Sie wollen doch einen Krieg anzetteln, um die Menschheit weiter ins Verderben zu stürzen. Man schaue sich diesen erbärmlichen Mc Cain an, der von der Zionistenlobby finanziell unterstützt wird.

    https://new.euro-med.dk/20140822-rothschild-agent-us-senator-john-mccains-und-israels-strategie-isis-kalifat-und-dreiteilung-des-irak-religioser-end-krieg-gross-israel-wahres-licht-der-luzifer-doktrin.php

    Ich denke, wir müssen noch durch ein tiefes Tal der Tränen geben, aber ich habe unser DEUTSCHLAND NOCH NICHT AUFGEGEBEN!!

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article180584416/Stephan-Weil-Duerfen-unser-Rassismus-Problem-nicht-laenger-ignorieren.html
    „Dürfen unser Rassismus-Problem nicht länger ignorieren“

    Du sollst an Deutschlands Zukunft glauben, an deines Volkes Aufersteh’n;
    Laß diesen Glauben dir nicht rauben, trotz allem, allem was gescheh’n.
    Und handeln sollst du so als hinge von dir und deinem Tun allein
    das Schicksal ab der deutschen Dinge und die Verantwortung wär dein.

    Albert Matthai

    In diesem Sinne DANKE an unseren Herrn Mannheimer und Gandalf.

    Allen Foristen wünsche ich alles Gute! Gebt nicht auf, glaubt an DEUTSCHLAND!

    • Die untergehende „Sozialisten-Sekte“ namens „SPD“ halluziniert in ihren Fieberträumen schon überall nur noch „Rassisten“ – kurz vor ihrem eigenen politischen „Verenden“ als 10-Prozent-Partei:

      https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/gesellschaft/id_84229048/stephan-weil-rassismus-problem-in-deutschland-laesst-sich-nicht-leugnen-,html

      Je stumpfer die „Rassismus“-Keule wird, mit der man nach dem Vorbild von Trotzki alle zu „Rassisten“ erklärt, die den mörderischen kommunistischen Multikulturalismus NICHT ANNEHMEN wollen und die ihr eigenes Volk nicht hassen, desto hysterischer wird das Geschrei nach dem „Problem“, gegen das man sie nach erprobter Manier einsetzen möchte!

      „GANZ Deutschland“ soll eine einzige „Rassisten“-Kloake sein? Der Mann hat doch eine an der Waffel!

      • Die Natur hatte es so geschaffen, dass es Rassen gibt, das Werkzeug in der Evolution heißt Mutation und damit gibt es Verschiedenheit aller Lebewesen.
        Diese im natürlichen Prozess entstandene Weiße Rasse, zu zerstören ist Naturfrevel.
        Politisch ist das Vökermord.
        Rotgeschwollene Linke Gehirnhälften sind da offenbar zu kurzsichtig.am Denken behindert.!

    • „Aber wenn sich die Abspaltung von der faschistischen EU realisieren würde, wäre das ein Segen für die patriotischen Europäer.“

      Genau das ist zwingend notwendig!
      Ein Zurück zum autarken Nationalstaat!

  3. „Das muss sich ändern. Wir müssen uns organisieren, wir Heimatliebenden. Das ist unsere große Schwäche. Wir müssen uns organisieren und Keimzellen bilden, die weitere, geläuterte und gewandelte Gleichsinnige anziehen. Wir müssen uns aber auch absichern gegen Unterwanderung durch unsere Feinde. Das ist der Weg.“

    UND: Wir müssen ENTLICH diesen verdammten internen Hick-hack beenden, der die Patrioten ständig auseinandertreibt!

    Genau diese Distanzeritis ist es, was der politische Gegner anstrebt und teilweise selber direkt oder indirekt verursacht! Klare Sprache !! Klare Haltung, um der Sache wegen!! Das muß endlich in die Köpfe!
    Wenn sich andere aufregen… ?
    Drauf geschissen, es geht um unser Land, das Volk, unsere Lebensart, die Kultur, im Prinzip die Nation als Ganzes!

  4. @ Alter Sack

    Naja, vorerst ist es diesen SPD-Funzlern (allesamt am Drücker in Sachen Medienmeinungsmacht, siehe mm Informationen zu „Medien in SPD-Hand“) immerhin noch gelungen, daß so gut wie jede noch wahlberechtigte Oma in unserem Bayernland denkt, daß wenn sie die AfD wählen würde, wir binnen kürzester Zeit in einem Nazireich2.0 aufwachen würden und so deshalb natürlich wie immer die SPD oder die C-Parteien wählen wird.

    Wenn sie nicht gerade selbst in einem schlecht belüfteten Altersheim wohnt, wo sie unter der Hitzewelle alias neue Klimakatastrophe leidet und der Propaganda der Grünen glaubt, die da in Dauerschleife die schlimmsten Bilder an die Wand malt.

    https://www.welt.de/gesundheit/plus180379112/Zahl-der-Hitzetoten-nimmt-durch-Klimawandel-zu.html

    Diesen Dummfug liest man gerade in Non-Stop-Schleife überall.

    Natürlich kann sich plötzlich keiner mehr daran erinnern, daß man das SOMMER nennt. Ich kann mich an echte Binnensommer in Schland erinnern, wo wir jeden Tag an die Badeseen oder ins Schwimmbad gingen, weil es daheim (damals ohne air-condition) in der stehenden Hitze nicht mehr auszuhalten war.
    Das ging teilweise 3 ganze Monate so.
    Das war der SOMMER.

    Es soll sogar Leute geben, die genau zu dieser Zeit ihre Blechdosen alias Campingwägen packen und gen Rimini fahren, um sich bei noch etwas ausgedehnterer Hitze am Strand und bis spät in die Nach schweißüberlaufen möglichst wenig bewegen. Das heißt Urlaub, habe ich mir sagen lassen.

    Inzwischen hat man sich an diese halbverregneten Monsunzeiten im Juni und Juli so gewöhnt, daß sich schon keiner mehr an echte Hitze, eigentlich Sommertemperaturen erinnern kann. Kühlschrank, kalte Melonen, Eistee im Garten, Säfte mit Eiswürfeln, kein Hunger, da zu heiß, ein eisgekühltes Bier am etwas kühleren Abend…. sowas heißt SOMMER.

    Früher hatte man dazu einen Garten ohne Pool und eine Hollywoodschaukel drin, und das wars, vielleicht mal eine Familienpackung Speiseeis dazu. Jede Menge Mücken und eine Sense, mit der am Abend jemand noch etwas Ertüchtigungssport betrieb, um die Insenkten etwas fern zu halten, sprich die Wiese zu mähen.

    Heute ist das ein Grund, Tote zu zählen, und Flüchtlingswellen daraus zu generieren.

    LÄCHERLICH.

    40 Grad im Schatten war hier in Schland ein Grund für Hitzefrei in den Schulen. Ich kann mich noch an 36 Grad Celsius erinnern, wo uns die Lehrer sagten, wir sollten uns nicht so haben, es gäbe erst ab 40 Grad Hitzefrei. Wir hatten damals keine Hubschrauberblätter an den Zimmerdecken hängen, die uns Luft zufächeln. Seit hier die so wenig belastbaren Musels Einzug gehalten haben, ist das mit dem Ertragen von etwas extremerer Witterung auch vorbei. Die jammern sofort, wenn nicht überall air-condition läuft.

    Alles übelster Mummpitz, was die Zeitungshyänen sich aus den Fingern saugen.
    Übelster Mummpitz.

    https://www.dw.com/de/die-hitzewelle-bringt-uns-um/a-44724369

      • @ eagle1: Habe das alles ganz genau so ERLEBT wie Sie. Ich glaub es war 1951 – das war einer der schönsten Sommer, nämlich: GENAUSO, wie in diesem Jahr, wenn mich mein Erinnerungsvermögen nicht im Stich läßt!

        Neben der „Rassismus“-Keule ist der Klimawahn der „Warmisten-Sekte“ das wichtigste Unterdrückungs-Mittel der Neobolschewisten, um ihre „gleichgeschalte“ Mööönschheit in einer kommunistischen NWO zu erzwingen.

        Dazu aber müssen erstmal Intelligenz und Urteilskraft, d. h. nach Immanuel Kant das EIGENSTÄNDIGE Denkvermögen, sich SELBST ein Urteil bilden zu können, anstatt auf das Gequassel anderer (sog. „Experten“) angewiesen zu sein, AUSGELÖSCHT werden – und somit die WEISSE RASSE! Die ohnehin nur noch eine kleine Minderheit darstellt und für alle linken „Menschheits-Ingenieuren“ daher ein „Störfaktor“ ist, den sie gerne „wech“ hätten (siehe das Video Sellners über die „New York Times“ auf Pi-News“) – nebst weiteren populistischen „Störfaktoren“ wie echter Demokratie und „Sozialstaat“ (siehe Augstein).

      • @ Alter Sack

        Ja, da gab es einige Sommer, die so waren, auch zwischendurch seit den 50gern bis heute.
        Wenn man nicht in Bayern siedelte, sondern z.B. in Sachsen, wo ohnehin noch mehr Binnenklima vorherrscht, dann gab es einige Wiesen-Sommer, wo man um jede Pfütze Naß froh war, und wenn sie voll von Blutegeln war und von Mücken und Stechtetier nur so wimmelte.

        Damals war das ein Grund für ausgelassene Wasserspiele, heute soll es einer sein, sich von Fremdvölkern fluten zu lassen.

        Wer solche Ideen propagiert ist ganz klar ein Schwerverbrecher.

    • Ja, völlig richtig. Sommer war erster Tag Sommerferien am Baggersee und letzter Tag der Ferien am gleichen Ort……..

      • @ Wulfdad

        Genau. Allerdings wird’s heute etwas eng, wenn man sich wegen Muselbelästigungen und Neescherei nicht mehr an die Baggerseen zum Baden gehen trauen kann, zumindest wenn „man“ ein Määäschen ist.

        Und es wird auch eng, weil die Zubetonierung (Fachjargon: Bodenversiegelung) in diesem Land erstickungsähnliche Verhältnisse geschaffen hat, die in den Städten besonders deutlich zu spüren sind. Da kaum noch Grünzeug vorhanden und dafür viel viel Glasbeton-Gebauzeugse, da kaum ein Lüftchen dort wehen kann und sich die Straßen bis in die Wohnungen und Häuser hinein durch sich stauende Hitze in der Weise auswirken, daß die stehende Heißluft sich noch um 3-4 Grad Celsius erhöht, im Vergleich zum Lande und daß dann auch noch verhältnismäßig viele alte und gebrechliche Menschen eher hilflos und ALLEIN (Mangels Familienzusammenhalt) in diesen überhitzten Wärmestauwänden namens Innenstädte eng zusammengepfercht in sogenannten Seniorenheimen oder miefigen Wohnlöchern herumharren müssen;

        ja insgesamt betrachtet kann es da schon zum gefühlten Eindruck kommen, daß man sich in einer Art Extremsituation befindet, die es so angeblich früher nicht gegeben hat.

        Ja, genau, so zubetoniert war es früher nicht.

        Auch hier haben die Grünen auf ganzer Linie VERSAGT!

        Um von ihrem politischen Programmversagen abzulenken, schreien sie dafür um so lauter „Mordrioooo! Klimakatastrophoooo!“

        Und die linken Systemschmierfinken schreibseln sich die Krallen wund, um diesen Zustand in ihrem sowieso immer vorhandenen Sommerloch auch noch zur Katastrophe hochzuschreien.

        An den kühlen Nassen, also den Baggerseen und sonstigen Badeorten, den städtischen Schwimmbädern jedoch lungern die Bandar-Log und/oder das grillwütige Gemusel und sorgen für ungemütliche und unheimische Gefühle bei den ehemals Einheimischen.

        So daß diese scheinbar auch noch diese kleinen Möglichkeiten, der allgemeinen Hohlraumversiegelung zu entgehen, nicht für sich nutzen MÖGEN.

      • Wo kommt denn das Wasser her, welches in den Seen zu finden ist?
        Zu einem richtigen Sommer, gehören allerdings auch richtige Gewitter,
        die ordentlich Regen bringen, der ja in diesen Tagen so bitter benötigt
        wird.

        Aber wo bleibt der Regen?

        Eine HAARP-Anlage in Nordholland lenkt seit Wochen den dringend
        nötigen Regen ab! Schon komisch, daß die grünen Klima-Patologen
        hierüber kein einziges Wörtchen verlieren.

        Seht selbst:

        https://www.facebook.com/lara.burg.14/videos/1841309169282407/?fref=mentions

  5. Widerstand: Ich glaube nicht, dass Merkill die Zerstörung der europäischen Union will. In dieser kriminellen EU ist sie die unbestrittene Königin der Geldbeschaffung und der Zerstörung der einzelnen Mitgliedstaaten. Die EU garantiert ihr doch die weitere Betreibung der Vernichtung der einzelnen EU-Staaten im Allgemeinen und der Zerstörung Deutschlands im Besonderen. Ansonsten hat Merkill nichts zu melden. Und es genügt ja, wenn sie jedem kriminellen Hinz und Kunz nachgibt und deren Wünsche nach Geld erfüllt.
    Im Übrigen können wir froh sein, wenn dieses verbrecherische, diktatorische EU-Monster endlich auf dem Misthaufen der Geschichte verschwindet.
    Ein vereintes Europa sieht anders aus.

  6. Die NWOler, ich nenne sie NEO-ARISTOKRATEN verfahren so: Bestrafe einen, erziehe hundert! Ich setze dem absolute Solidarität und Einsatz für den betroffenen Mitmenschen der Deutschen untereinander entgegen! Wie die Grundphilosophie der NATO: Ein Angriff auf ein NATO Mitglied wird als Angriff gegen alle gewertet!

    Also lernen wir von diesen „Berufsarschlöchern!“-Weg mit den dümmlichen Sprüchen: Wir ändern es doch nicht. Habe ich nichts mit zu tun. Habe mir nichts zu schulden kommen lassen. Ich passe mich an, dann wird mir nichts passieren. Ich habe doch nichts zu verbergen?

    Heuchlerisch ist alles als Verschwörungstheorien abzuwinken. Das alles muss sofort aufhören!!! Weg mit der egoistischen Ellenbogengesellschaft, dh. jeder ist sich selbst der Nächste, das muss sofort aufhören! Vergesst die Wahlen, Petitionen, Staats- und Privatmedien, angemeldete Demonstrationen, die werden eh gefälscht, in deren Sinne uminterpretiert!

    Ich möchte nicht wissen wie viele Demos schon gegen diesen Irrsinn stattgefunden haben und es wird einfach nicht darüber berichtet! Oder die Demo wird einfach als Demo gegen rechts umbenannt, gegen Kernenergie oder Endlager! -Es ist vollkommen sinnlos (geworden) durch Wahlen über deren vorgehaltenes Stöckchen zu springen!

    Die sogenannte DEmokratie ist gar keine, sondern nur eine Fassade, wie zb. im Film eine Westernstadt! Hinter der Fassade stehen die Autos der Darsteller.- Vergesst die verlogene Politik, Staatsanwaltschaft, Amtskirchen und Polizei. Einige scheinen zwar auf unserer Seite zu sein, aber diese sind eher eine kleine Minderheit. Die Meisten haben Angst, wollen es aber nicht zugeben!

    Ich kann nur an alle Waffenbesitzer und Schützenbrüder appellieren ihre Waffen auf keinen Fall abzugeben und verweise auf die einschlägigen Paragraphen im GG welchem das Volk das Recht auf Widerstand ausdrücklich erlaubt, wenn anderen Maßnahmen nicht greifen.

    Die Bürgerschützen sollten wieder über ihren eigentlichen Sinn nachdenken außer betreutem Trinken! Die Bürgerschützen haben damals die Aristokraten mit Gewalt zum Teufel gejagt und das mit Schusswaffen! Ein erfolgreicher Widerstand ist hier und jetzt nicht mehr mit Worten erreichbar!

  7. https://blog.halle-leaks.de/wp-content/uploads/2018/08/bedford-strohm.gif

    Ist Bischof Bedford-Strohm ein Vollpfosten?

    Amberg. Beim Trauergottesdienst für die von einem marokkanischen LKW-Fahrer ermordete Tramperin Sophia L., die sich auch für „Flüchtlinge“ engagiert hatte, sagte Bischof Heinrich Bedford-Strohm (Vorsitzender des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland) dies: „Vielleicht wäre sie noch am Leben, wenn sie aus dem Mißtrauen heraus gelebt hätte. Aber wäre das das bessere Leben gewesen?“ Im Klartext: Besser und interessanter mit 28 weltoffen von einem marokkanischen Verbrecher vergewaltigt und ermordet zu werden, als vorsichtig und langweilig vielleicht 82 zu werden! Ob dieser Bischof ein Vollpfosten ist, entscheiden Sie selbst! (Bedford-Strohm ist übrigens der Bischof, der auf dem Jerusalemer Tempelberg vorsichtshalber sein Brustkreuz wegen den Moslems dort abgehängt hat!) Heinrich, mir graut vor dir!

    https://rottweil.wordpress.com/2018/08/05/ist-bischof-bedford-strohm-ein-vollpfosten/
    🙁
    Essen ordert 128 kugelsichere Westen
    https://rottweil.wordpress.com/2018/08/05/essen-ordert-128-kugelsichere-westen/
    🙁

    Weltweit wird heute der nicht beendete II. Weltkrieg auf ökonomischer politischer und militärischer Ebene ausgefochten.

    Waffensysteme der modernen Kriegführung sind die ökonomische (Wirtschaft), psychologische (z. Bsp. Unterwanderung), biologische (z. Bsp. Impfen] und physikalische (z. Bsp. Haarp/ Mobilfunk] , chemische (z. Bsp. Vergiftung der Nahrungsmittel) Kriegsführung.
    Dazu kommt die Anwendung konventioneller nichtnuklearer Waffensysteme in Konfliktgebieten. Beweisquelle : Deutsche Einheit – Sonderedition aus den Akten des Bundeskanzleramtes 1989/90 II. Welt – Krieg nicht beendet:

    Deutschland und alle Deutschen bleiben Feinde gegen die internationale Weltgemeinschaft –
    -http://freewoman.info/wp-content/uploads/2017/10/Keine-Friedensvertr%C3%A4ge.pdf

    • @ R.Dung

      Besser TOT und GESTORBEN, als „aus Mißtrauen heraus WEITERLEBEN“ –

      ja, das war wieder mal ein richtiger „Bettfurz“ des EKD-Stromers bei der Bestattung der linken „Flüchtlingshelferin“ Sophia L.!

      Diese geisteskranken „Eliten“ tun wirklich alles für ihre Selbstvernichtung – Hauptsache, ihre „Ideologie“ STIMMT – dieser muß sich dann alles Leben „unterordnen“. Solche „Rattenfänger“ führen dann jedesmal ganze Völker in den Untergang! Mir tun nur die vitalen, hoffnungsvollen, jungen Menschen leid, die LEBEN wollen und nicht „Sterben“ für irgendeine „Weltrettungs-Ideologie“! Hier kann man sich das ganze Geschwurbel noch mal antun – wie krank ist das denn:

      https://www.facebook.com/notes/heinrich-bedford-strohm/traueransprache-fuer-sophia-am-182018-in-amberg/1953318894730969/

      Ein Dokument eines völlig degenerierten „Gut“-Mööönschentums, das seine LEBENSUNTÜCHTIGKEIT auch noch religiös-gottgewollt zu verbrämen versucht – dank mehreren Milliarden (!) Steuereinnahmen jährlich!

      Wer OHNE ein „gesundes Mißtrauen“ leben will, der wird von der Evolution einfach „aussortiert“ – darauf hat zuletzt auch noch in hohem Alter der einwanderungskritische Verhaltensforscher Eibl-Eibesfeldt immer wieder hingewiesen.

      Wer diesen in Schöpfung und Natur bereits angelegten „Überlebensinstinkt“ (dessen NATÜRLICHER Mangel beim Menschen – nach Arnold Gehlen – durch KULTURELLE Weltbeherrschung „kompensiert“ werden muß) vorsätzlich oder aus Dummheit zerstören will, wie dieser irre Pfaffe, ist ein krimineller Verführer und Menschheitsverderber! Womöglich vom Islam „gechartert, damit dieser Europa „kampflos“ übernehmen kann. Ich sage nur noch:

      „Heinrich, mir graut vor dir!“

  8. Es sind im Grunde wir die entscheiden müssen wie wir zukünftig leben wollen. In über 100 Jahren hat man es geschafft, die Menschen zu unmündigen Kleinkindern zu machen, die immer brav darauf warten was Vater Staat von ihnen verlangt. Es ist die Erziehung der letzten Generationen gewesen, unserer Eltern, Großeltern und Urgroßeltern für andere das Rädchen im Getriebe zu sein. Hört endlich auf damit und entzieht Euch diesem System, an dem andere nur nicht Ihr selbst davon profitiert.

    Wir und das ist jeder Einzelne, entscheiden was wir im Leben tun wollen, oder sein lassen. Wir treffen die Wahl. Ein gesunder Volkskörper wird immer im Kleinen entschieden. Er ist das Herz und die Seele der Menschen. Unsere Altvorderen haben uns das vorgelebt. Im Ting wurde beraten und entschieden
    was im Volk gemacht wurde. Die Führer konnten auch als solche benannt werden, wurden vom Volk gewählt und handelten im Willen des Volkes und nicht an ihm vorbei.

    In über 1000 Jahren ist uns ein Unterdrückungs -und Ausbeutungssystem übergestülpt, die freien Stämme in einem Blutbad niedergerungen und „zwangschristianisiert“ (der Name sagt es schon) worden. Danach kam die Zwangsherrschaft in Form von Adel und Kirche, mit ein daher gehender Leibeigenschaft. Dreimal dürft ihr raten wer sich das ausgedacht hat!
    Wie sagt man so schön, christlich – jüdisches Europa! Wie niedlich, aber was hatte dieses Europa mit uns Europäern zu tun. Oder sollen wir mal fragen, an wessen Händen das Blut unserer Vorfahren am meisten klebt!

    Wir sind die Generationen die das endlich beenden müssen. Das Unrecht dieser 1000 – jährigen Zwangsherrschaft schreit zum Himmel. Geschichtlich betrachtet sind wir seit Juni 1215 Sklaven.
    Seit der „Magna Carta Libertatum“ in welcher der Kirche die Unabhängikeit von der Krone garantiert wurde. Ein Persilschein und der erste und absolute Freibrief für den Vatikan. Das Sklavendasein der Europäer wurde desweiteren 1302 in der ersten und folgenschwersten päpstlichen Bulle „Unam sanktam catholicam“ besiegelt. „Allumfassend, wie im Himmel so auf Erden und ohne Ausnahme!“
    (Nachzulesen im Magazin 2000plus – Spezial 6, Ausgabenummer 385)

    Wer sind die Hauptakteure in der Kirche, wer sind und waren sie in Europa, wer sind die Drahtzieher in den USA und der EU. Wir kommen immer wieder auf die gleichen Leute, mit ihrem Welteroberungswahn,
    der schon im Alten Testament beschrieben ist, aber niemand hat das je in Frage gestellt.
    Wir sind die jenigen die das ändern können und müssen, um den Wahnsinn zu beenden und schlimmeren zu verhindern.

    Wie sagte Gandalf das so schön im Film Hobbit – “ Es sind die kleinen Dinge die das Böse fernhalten, alltägliche Dinge von gewöhnlichen Leuten!“

    Fühlt Ihr Euch angesprochen? Es sind unsere Entscheidungen und Taten die wir jeden Tag für uns fällen. Wir können wählen, ob wir den „sogenannten Führern“ in den Untergang folgen wollen, oder nicht. Es ist die Entscheidung, die Wahl jedes Einzelnen von uns was er mit seinem Leben anfangen will. Es ist sein Recht des freien Willens. Wählt er schlecht und fügt sich, so hat er auch die Folgen zu tragen, so wie wir jetzt an den Entscheidungen unserer Vorfahren zu tragen haben.
    Die Frage für uns jedoch ist, was geben wir weiter?

    • liebe Waldfee,

      vielen Dank für diesen wundervollen Kommentar – der unsere verzweifelte Situation genau trifft. Wir sind seit Äonen Sklaven – und ja – die Kirche und die Drahtzieher – wie Du schon sagst – in alten Schrift bereits aufgezeigt – sind unser Verderbnis.
      Ich brauche niemand der mir sagt was ich zu tun, zu denken, zu lassen, zu arbeiten und zu sterben haben. Niemand. Leider wird sich diese Erkenntnis unserer Altvorderen bis zu den – zu Konsumzombies erzogenen Menschen – nicht viel verbreiten.
      Aber Du hast recht, jeder entscheidet jeden Tag welcher Mensch er ist und was er tut – und welche Folgen er auch mit seinem Handeln zu tragen hat.
      Wir könnten das Ruder noch herumreissen, weil wir sonst zu einer Sklavenarmee werden, die es in dieser furchtbarsten Art auf der Erde noch nie gegeben hat (Stichwort working poor, Bargeldverbot usw. usw. usw.)

  9. Es sind im Grunde wir die entscheiden müssen wie wir zukünftig leben wollen. In über 100 Jahren hat man es geschafft, die Menschen zu unmündigen Kleinkindern zu machen, die immer brav darauf warten was Vater Staat von ihnen verlangt. Es ist die Erziehung der letzten Generationen gewesen, unserer Eltern, Großeltern und Urgroßeltern für andere das Rädchen im Getriebe zu sein. Hört endlich auf damit und entzieht Euch diesem System, an dem andere nur nicht Ihr selbst davon profitiert.

    Wir und das ist jeder Einzelne, entscheiden was wir im Leben tun wollen, oder sein lassen. Wir treffen die Wahl. Ein gesunder Volkskörper wird immer im Kleinen entschieden. Er ist das Herz und die Seele der Menschen. Unsere Altvorderen haben uns das vorgelebt. Im Ting wurde beraten und entschieden
    was im Volk gemacht wurde. Die Führer konnten auch als solche benannt werden, wurden vom Volk gewählt und handelten im Willen des Volkes und nicht an ihm vorbei.

    In über 1000 Jahren ist uns ein Unterdrückungs -und Ausbeutungssystem übergestülpt, die freien Stämme in einem Blutbad niedergerungen und „zwangschristianisiert“ (der Name sagt es schon) worden. Danach kam die Zwangsherrschaft in Form von Adel und Kirche, mit ein daher gehender Leibeigenschaft. Dreimal dürft ihr raten wer sich das ausgedacht hat!
    Wie sagt man so schön, christlich – jüdisches Europa! Wie niedlich, aber was hatte dieses Europa mit uns Europäern zu tun. Oder sollen wir mal fragen, an wessen Händen das Blut unserer Vorfahren am meisten klebt!

    Wir sind die Generationen die das endlich beenden müssen. Das Unrecht dieser 1000 – jährigen Zwangsherrschaft schreit zum Himmel. Geschichtlich betrachtet sind wir seit Juni 1215 Sklaven.
    Seit der „Magna Carta Libertatum“ in welcher der Kirche die Unabhängikeit von der Krone garantiert wurde. Ein Persilschein und der erste und absolute Freibrief für den Vatikan. Das Sklavendasein der Europäer wurde desweiteren 1302 in der ersten und folgenschwersten päpstlichen Bulle „Unam sanktam catholicam“ besiegelt. „Allumfassend, wie im Himmel so auf Erden und ohne Ausnahme!“
    (Nachzulesen im Magazin 2000plus – Spezial 6, Ausgabenummer 385)

    Wer sind die Hauptakteure in der Kirche, wer sind und waren sie in Europa, wer sind die Drahtzieher in den USA und der EU. Wir kommen immer wieder auf die gleichen Leute, mit ihrem Welteroberungswahn,
    der schon im Alten Testament beschrieben ist, aber niemand hat das je in Frage gestellt.
    Wir sind die jenigen die das ändern können und müssen, um den Wahnsinn zu beenden und schlimmeren zu verhindern.

    Wie sagte Gandalf das so schön im Film Hobbit – “ Es sind die kleinen Dinge die das Böse fernhalten, alltägliche Dinge von gewöhnlichen Leuten!“

    Fühlt Ihr Euch angesprochen? Es sind unsere Entscheidungen und Taten die wir jeden Tag für uns fällen. Wir können wählen, ob wir den „sogenannten Führern“ in den Untergang folgen wollen, oder nicht. Es ist die Entscheidung, die Wahl jedes Einzelnen von uns was er mit seinem Leben anfangen will. Es ist sein Recht des freien Willens. Wählt er schlecht und fügt sich, so hat er auch die Folgen zu tragen, so wie wir jetzt an den Entscheidungen unserer Vorfahren zu tragen haben.
    Die Frage für uns jedoch ist, was geben wir weiter?

    • @Gänseblümchen

      Hier als Film, ich meine wenn man schon so lange zurück geht.

      Hier sieht man wohl die Anfänge mit dem Christentum.

      Die Germanen

      https://youtu.be/_2dT4ojbVvI?t=5940

      Aber da ich damals selber nicht lebte, kann ich das alles nicht wissen, wie das ganz früher war.

      Weil die Geschichte wird von den Siegern geschrieben, selbst nach 70 Jahen der Total-Verblödung, hat man keine Hemmungen, eine Frau um die 90 Jahre auch noch einzubuchten, nur weil Sie die Wahrheit sagt.

      Blinder Haß auf Ursula Haverbeck

      https://endederluege.blog/2018/07/30/blinder-hass-auf-ursula-haverbeck/

      Hier findet man das Video, mit Norbert Frei.

      https://endederluege.blog/2018/07/30/blinder-hass-auf-ursula-haverbeck/#comment-2432

      Ja das ist tieftes Mittelalter, da muss man nicht mal 2000 Jahre zurückgehen, die letzten 70 Jahre langen völlig.

      Gruß Skeptiker

      • Ja Skeptiker, genauso ist das. Aber wir sind ja wenigstens gut informiert. Oder?

        Einige versteckte Botschaften findet man in alten Büchern, wie – Die Ahnen – von Gustav Freitag
        wer noch altdeutsch lesen kann. Interessant ist dort die Kritik an der katholischen Kirche, als Ursache des Übels, unter anderen. Wer jedoch die Vergangenheit nicht versteht, sieht nicht die Zeichen der Gegenwart und seine Zukunft liegt im Ungewissen. Vieles wiederholt sich, erstaunlicher weise. Die meisten von uns denken in Tagen, andere denken in Jahrtausenden, das ist der Unterschied.

      • @Gänseblümchen

        Und vor dem Christentum, waren Frauen ja hoch angesehen.

        Die Germanen

        https://youtu.be/_2dT4ojbVvI?t=1

        Klimaveränderungen gab es wohl schon immer, auch ohne VW und Dieselmotoren usw.

        Aber Anfang des 15 Jahrhunderts, gaben die von der Kirche eben den Frauen die Schuld, am Klima.

        Hier kann man das ja selber so nachempfinden, ich meine wie finster es doch damals gewesen sein muss.

        Die Europäische Hexenjagd Arte Doku Kleine Eiszeit, Kirche, Mittelalter, Folter, Verfolgung

        https://youtu.be/T-lBJ2tE_ds?t=134

        Hier als Musik.

        Falkenstein – Die letzte Kräuterhexe |Single – 2013|

        https://www.youtube.com/watch?v=Ql5IjOtAsWs

        Fakt ist aber, Angela Merkel ist eine Hexe, die es wohl nur alle 2000 Jahre mal gibt, was für ein Unglück für uns alle.

        Gruß Skeptiker

      • @ Skeptiker

        Das mit der Staline und ihrem Status als Hexe, das habe ich genauso auch in 2015 empfunden und auch geäußert. Gut, daß Sie mich daran erinnern, denn in der Tat ist es ein großes Unglück für uns heute und hier, solchen „Kräften“ erneut ausgeliefert zu sein.

        Ich habe den Trick endlich kapiert.
        SIE, also die Tarnkappenbomberin im Föööhrerbunker, vermag es tatsächlich, eine erhebliche Anzahl von Wählern, besonders Frauen nebenbei erwähnt, in dem Glauben zu halten, daß SIE IHR Bestes tut und es gut meint, eben etwas unbegabt ist, aber das Beste für uns alle im Auge hat.

        Jedesmal wenn man harte Kritik an IHR öffentlich übt, gibt es irgendwen, meist Damen, die SIE in Schutz nehmen und behaupten, SIE würde IHR Bestes geben und sei eine seriöse und anständige Frau, die dieses schwere Staatsamt eben manchmal nicht so toll ausübe, aber das müsse man IHR nachsehen. SIE versuche jedenfalls IHR Bestes du es wäre eben eine schwierige Welt, anders als früher, da ginge eben alles nicht mehr so einfach. Davon sind eine ausreichende Anzahl von AnhängerInnen überzeugt.

        Dieses Mauerblümchen-Allerweltsgegrinse, das ist IHRE Primärwaffe.

      • @eagle1

        Aber wie gesagt, das ganze 68 er Geschwaddel ist unser Untergang, weil die alle gleich blöde sind.

        Das Video habe ich erst gestern gesichtet, aber den Vorspann lasse ich einfach weg, weil ich mit dem Vergleich meine Probleme habe.

        Mannheimer rechnet mit Grünen ab, Karlsruhe,
        Am 02.07.2015

        https://youtu.be/UUBHt6PZr_c?t=75

        Aber wie gesagt, was hat das mit Adolf Hitler zu tun?

        Wieso sind die Grünen die eigentlichen Nazis?

        Gruß Skeptiker

  10. wenn Kommentatoren alias – @ Widerstand-

    nicht gelöscht werden-dann weiss ich auch nicht-es ist ja wohl offensichtlich-das wir es hier mit einem TROLL zu tun haben.

    MERKEL ist der kopf der EU/kalergi völkervermischung Verbrecher Bande.

    • Wenn der Beitrag der @wiederstand gelöscht werden sollte, ist man nicht besser als die jenigen, bei den man sich beschwert, Andersdenkende auszuschließen!

      Es ist eine andere Meinung! Man muss nicht zustimmen aber es ist ordentlich vorgetragen!
      Außerdem Herr Mannheimer entscheidet es! Ich würde mich nie anmaßen zu verlangen ein Beitrag anderer zu löschen!

      »Ich verachte Ihre Meinung, aber ich gäbe mein Leben dafür, dass Sie sie sagen dürfen.« Dieser Satz stammt von Voltaire

      • Das ist richtig. Man kann keinen für seine Meinung verurteilen, die ja nur ein Ausdruck seiner Lebenserfahrung ist. Als in Preußen die Arbeiter rebellierten fragte die Prinzessin Luise von Preußen ihren Vater warum diese Menschen das tun. Er antwortete ihr, weil sie kein Brot haben. Darauf sagte die Prinzessin warum essen sie dann keinen Kuchen?
        So ist das mit der Meinung, denn ihr fehlte die Lebenserfahrung des Hungerns und wie es ist kein Brot zu haben. Meinungen beruhen auf Lebenserfahrungen und wenn sich einer eine Meinung machen will, sollte er die Erfahrung in Kauf nehmen.

  11. Der Zusammenbruch der Europäischen Union : Wie sich der Traum der Bilderberger in Rauch auflöst !

    Bei der EU-Kommission geht es einzig um den Machterhalt . Sie haben Brüssel geschaffen und jetzt muss der Euro verteidigt werden, denn bricht der Euro zusammen, ist auch die Föderalisierung Europas Geschichte !

    http://www.propagandafront.de/1218150/der-zusammenbruch-der-europaeischen-union-wie-sich-der-traum-der-bilderberger-in-rauch-aufloest.html

    […] Frage: „Zeigen die EU-Wahlen, dass die Agenda der Bilderberger in sich zusammenbricht ?
    Glauben Sie wirklich, dass eine Eine-Welt-Regierung jemals existieren könnte ?“

    Antwort: Die Idee einer Eine-Welt-Regierung hat keinerlei Chancen, jemals Wirklichkeit zu werden. Die Natur des Menschen wird niemals eine weltweite Ein-Parteien-Einheitsregierung zulassen. Allein schon der Versuch, eine Eine-Welt-Regierung zu schaffen, wäre nur nach dem Dritten Weltkrieg möglich – so wie Bretton Woods und die Europäische Union (das ursprüngliche Ziel der Bilderberger) ja auch auf den Trümmern errichtet wurden.

    „Die Natur des Menschen wird niemals eine weltweite Ein-Parteien-Einheitsregierung zulassen“. . . . . .

    Merkel muß weg !

    Juncker muß weg !

    Maas muß weg !

    Drehhofer muß weg !

    Die grünen Schmarotzer müssen weg ! . . . . . alle müssen weg ! . . auch die SPD

    Nieder mit den Deutschlandhassern !

    Räuchert endlich dieses Rattenloch – Amadeu-Antonio-Stiftung- aus !

    https://www.amadeu-antonio-stiftung.de/

    Jagt endlich dieses Verräterpack aus unserem Land .

    • DANKE.auch meine worte.wer macht schluss mit den Verbrechern? WER ???

      KSK-SEK-die machen doch alle mit-wie lange noch ?

      Könnt ihr nachts noch ruhig schlafen ? GENOZID-ihr macht da mit.

      • Steffen , um die Frage zu beantworten, nur das Volk !
        Keine Partei, keine Institutionen und auch keine SEK/ Bundeswehr.

        Wie fast alle hier mittlerweile wissen, sind alle Regierungen von Rothschilds Marionetten infiltriert. Nur das Volk kann das kommende Unheil aufhalten.

        @ Widerstand,

        MerKill und Macron wollen ganz sicher nicht, dass die EU sich auflöst. Im Gegenteil, beide versuchen mit Reformen das Brüsseler Moloch am Leben zu halten.

        Was Trump betrifft: ich bewundere Trump, dass er der erste US – Präsident ist, der nicht nach Amtsantritt wieder einen Krieg angeleiert hat. Ich kann mich gar nicht erinnern, ob es überhaupt in der jüngsten Vergangenheit der US – Amerikanischen Geschichte ein US – Präsidenten gegeben hat, der nicht sofort die Kriegskeule geschwungen hat.
        Aber, Trump ist Freimaurer des 33. Grades und machte bei seiner Amtsantrittsrede mehrmals das Antichristen Symbol “ 666″ und auf mehreren Videos / Fotos die “ Teufelshörner“, was Putin auch mehrmals gemacht hat.

        Es bleibt abzuwarten.

  12. Unterstützerinnen und Unterstützer !

    Die Amadeu Antonio Stiftung wird von vielen engagierten Persönlichkeiten unterstützt. Nachstehend finden Sie diese mit einem Statement. Wir danken unseren Unterstützerinnen und Unterstützern sehr herzlich für das entgegengebrachte Vertrauen !

    https://www.amadeu-antonio-stiftung.de/unterstuetzer/

    Beispiel :

    Peter Maffay

    Musiker

    „Ich möchte, dass mein 9-jähriger Sohn in einem Land aufwächst, in dem man sich geistig und körperlich frei entfalten kann, unerheblich, von wo man kommt, welche Hautfarbe oder welchen Glauben man hat. Wir leben in einer Gesellschaft, die per Gesetz keine Unterschiede kennt – wir sind alle gleich. Es hat viele Anstrengungen gekostet, eine solche Gesellschaft nach dem Dritten Reich wieder aufzubauen und so ein Bewusstsein zu schaffen. Da kann man nicht die Hände in den Schoß legen und den Dingen ihren Lauf lassen. Ganz im Gegenteil: Mich packt eine Wut, wenn ich mir vorstelle, wie hinterhältig jemand sein muss, der Menschen wissentlich verletzt oder sogar tötet. Wie kann ein solches Gedankengut in unserer Gesellschaft entstehen? Es herrscht noch immer zu viel Unkenntnis gegenüber anderen Kulturen, aus der Feindseligkeit entsteht. Wir müssen lernen, über diesen Tellerrand hinaus zu sehen und kapieren, dass wir in einer Welt, die immer näher zusammen rückt, voneinander abhängig sind.“

    An Dummheit nicht mehr zu Toppen .

    • Werter @Terminator

      Die sogenannten „Künstler“ hängen doch fast ALLE im System. Es geht denen einzig und allein um das GELD. Eine Frau Heisenberg, die sich dagegen gestellt hat, haben sie kaltgestellt. Aber lieber die zweite Variante und als aufrichtiger Mensch durchs Leben gehen! Diese Deutschland hassenden Künstler sind gar nicht so dumm, auch sie werden mM nach mit Geld geschmiert, um den Saustall Kunst am Laufen zu halten. Sie beklatschen noch unseren Untergang, aber sie werden auch nicht verschont!

      Der nachfolgende Artikel von Jürgen Fritz gibt einen guten Überblick, wie die Staline ihren Auftrag erfüllt hat und noch weiter erfüllt!

      https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/die-zahl-der-auslaender-steigt-und-steigt-innerhalb-von-vier-jahren-um-drei-millionen-a2510013.html
      Die Zahl der Ausländer steigt und steigt, ein guter Artikel von Jürgen Fritz

      Was die neobolschewistische Machtstruktur anbelangt habe ich einen sehr guten Artikel! Die Mitforistin @Gänseblümchen hat die Machtstruktur der Kirche sehr gut beschrieben und sie hat Recht: Wir müssen uns mit der Geschichte beschäftigen! Das Sklaventum läuft schon seit Jahrhunderten!

      https://simplyreader.wordpress.com/2016/07/05/die-drei-machtzentren-der-welt-vatikan-city-of-london-und-washington-d-c/
      Die drei Machtzentren der Welt: Vatikan, City of London und Washington D.C.

      Hier sitzen sie die Verbrecher, die uns souveränen Völkern den Untergang wünschen! MÖGEN SIE IHRE GERECHTE STRAFE BEKOMMEN!

      Einen schönen Abend und einen lieben Gruß.

    • für mich sind das keine geistig gesunden Menschen mehr – Psychiatrische Schwerstfälle – dieser kleine Mann will, das sein Kind körperlich und seelisch gesund aufwächst? Ja, sieht man ja gerade an dem 11jährigen Bub der von einem Neger – einfach so aus Spass – abgestochen wurde. Und dem 13jährigen der nach dem Spielen verschwand und dessen Leiche man gerade fand. Oder das 13jährige Mädchen, das spurlos vom Strand verschwand – aber hey, wichtig ist ,sich das Vaterland von Satanisten unter dem Hintern wegziehen zu lassen, seine Kinder impfen zu lassen und von Kanacken in der Schule als Minderheit terrorisieren zu lassen – aber hey, uns geht’s doch gut….

  13. Die EU ist eine Wäscherei für die Westen
    von Barbaren, Mördern, Perverse etc. aus aller Welt.

    Sie verschenkt „Chancen“ und Neuanfänge an grausamstes Gesocks.

    Daher ein guter Entschluss der nordeuropäischen Staaten, gegen dieses Weitermachen vorzugehen, und sich abzusichern.

  14. Werter Herr Mannheimer,

    vielen Dank für die Adelung meines bescheidenen Kommentars zu einem Artikel. Ich empfinde es als eine Ehre und freue mich, dass meine Aussagen hier einen so freundlichen Widerhall finden.

    Ich hoffe, dieses Niveau auch in Zukunft halten zu können. Ich werde weiter daran arbeiten, meinen eigenen, kleinen Beitrag zu leisten, damit Licht in viele dunkle Ecken gelangen kann.

  15. An alle Patrioten

    Wir müssen uns besser organisieren und aufstellen , sodaß wir „“ souverän „“

    “ auf allen Ebenen “ in jeder Situation handlungsfähig sind.!

    Diese Handlungsfähigkeit ist absolut erforderlich !

    1. Vernetzung herstellen , wenn noch nicht geschehen.
    2. Struktur aufbauen und verbessern
    3. Alle Vorgänge mit anderen Zellen müssen über mindestens “ Zwei Faktor Authentifizierung “ erfolgen
    wobei der “ Schlüssel das Maß aller Dinge ist “ !!! ( Vorschlag )
    4. Nur der Zellenführer kennt den Zellenführer , Rest bleibt unbekannt.!

    • Werter Thor,

      200% Zustimmung. Ich meine, ich habe das auch schon vor ein oder zwei Wochen angeregt. Leider ohne Reaktion. Was mich hier umtreibt, ist die Frage, wie kommen wir zusammen? Ich denke, jedem der Mitforisten hier ist klar, das es höchst gefährlich wäre, hier Klarnamen usw. anzugeben.

      Wie finden wir also zusammen? Ich nehme an, das wir Foristen hier uns vermutlich mehr oder weniger quer über unsere schöne Heimat verteilen. Ohne zu wissen, wer von wo ist, können wir keine Treffen vereinbaren. Wie können wir uns quasi unter Ausschluss der Öffentlichkeit finden? Darüber zerbreche ich mir schon recht intensiv den Kopf. Den halte ich durchaus für brauchbar, aber leider hat er mir dazu noch nichts Brauchbares geliefert.

      Es braucht einen Anknüpfpunkt, der es uns ermöglicht, uns auszutauschen und uns regional zu vernetzen. Wichtig wäre es auch, das wir Mitstreiter aus möglichst vielen Schichten und Berufen vereinen können. Dann sind ordentlich Synergieeffekte möglich (um mal Managersprech zu verwenden). Je mehr unterschiedliches Wissen einfliesst, desto besser können wir uns vorbereiten und agieren.

      Wer kennt sich gut genug aus, wie und wo ein solcher Anknüpfpunkt gefunden werden kann? Vielleicht können wir dazu Ideen sammeln, so als Vorschlag? Natürlich nur, wenn H. Mannheimer damit einverstanden ist, so eine Ideensammlung hier auf seinem Blog zu machen?

      Ich bin mir allerdings ziemlich sicher, das es bereits solche Strukturen gibt, nur scheinen wir hier mehrheitlich keinen Kontakt dazu zu haben. Möglicherweise hat ein Mitforist solche Kontakte? Ich bin davon überzeugt, das es Sinn macht, diese Vernetzungsaufgabe anzugehen. Die Zeit ist reif und wir müssen anfangen, uns unser Land zurückzuholen, die „Diskurshoheit“ (wie die Linken so schön sagen) zurückzuholen, die Definition von Begriffen wieder auf Ihre Ursprünge zurückzuführen usw.

      Wir sollten uns auch vor Augen halten, dass die Linken nur deshalb ihre dreckige Tour durchziehen können, weil sie eben die Hoheit über die Medien, den Diskurs, die Begriffsdefinition haben. Aber was können die aus eigener Kraft? Gar nichts! Absolventen der Geschwätz- und Laberfächer o.ä., ohne Anleitung unselbstständig bis zur Lebensunfähigkeit, nur stark in der Menge, in der (medialen) Übermacht.

      Wir Patrioten sind meistens leistungsbereite und leistungsfähige Menschen, die ihr Handwerk verstehen, ihr Tagwerk verrichten, Verantwortung übernehmen (auf allen Ebenen, vom Monteur oder Sachbearbeiter bis zum Fachspezialisten, Ingenieur, Führungskraft oder Geschäftsführer), Wir sind diejenigen, die unser Land am Laufen halten, nicht die linken Minder- oder Nichtsleister. Wenn wir zusammenfinden und das linke Gesocks aus ihren geschützten Werkstätten vertreiben, dann haben die nichts mehr. Wir sind die wirtschaftliche Macht, wir sind produktiv und erzeugen Wertschöpfung.

      Die Linken haben allen Grund, uns zu fürchten, sie sind von uns abhängig wie Parasiten von ihren Wirten. Entziehen wir ihnen also die Nahrungsgrundlage. Mit uns geht es Deutschland gut, mit denen nicht. Das sollte uns zu jeder Zeit bewusst sein. Wir sind der Antrieb, die Lokomotive.

      Kommen wir zusammen, wir müssen einen Weg finden, das zu bewerkstelligen.

      • @Gandalf
        ……….ja es ist absolut von Nöten, Gleichgesinnte und Patrioten zu finden, in unserer Region beflaggen wir unser Auto, Haus oder Fahhrad jeweils mit einem Zeichen, so kann man bereits sehen, wie viele Gleichgesinnte Es gibt. man kommt ins Gespräch, Tauscht Meinungen und Informationen aus.
        Es ist ein Anfang um mit Mitmenschen wieder von Angesicht zu Angesicht zu kommunizieren.
        Fratzenbuch, und Tripper sind keine Option, nur Idioten nutzen so etwas noch.
        Geht auf die Strasse, mit wachem Auge und Ihr werdet sehen.

      • Mein Freund Gandalf ,

        das Rätsel´s Lösung ist so nah und liegt doch auf der Hand ,

        und unser “ Bester “ hat den Schlüssel .

        Ihm allein obliegt sein “ verantwortungsvoller Einsatz “ und wir werden uns treffen.!!!

  16. Meines Wissens nach, gibt es die ,,Europäische Aktion“ nicht mehr. Dennoch ist es interessant auch hier einmal wenigstens reinzuhören…
    Jede Alternative zum genozidalen Coudenhove-Kalergi-Moloch-Monster in Brüsselstan ist besser für das Gedeihen der indigenen Völker Europas…

  17. Erfuhr gerade vom „Terminator“, daß prominente Künstler uns den Weg weisen sollten.

    Hier die kaum bekannten Anmerkungen des weltbekannten Satirikers KISHON über die „Moderne Kunst“: https://www.facebook.com/sonntagsblatt.hu/posts/359913864400306?hc_location=ufi ///

    Ich würde gerne auch die Rede HUNDERTWASSERS aus dem Jahre 1981 ins Netz stellen, mir liegt sie nur in kopierter Form vor. Würde sie gerne als Anhang per Mail versenden.

    Aber an wen?

    Gruß von der Elbmündung aus Otterndorf

  18. @skeptiker

    Danke Skeptiker für die tollen Videos.

    Ja, Frauen standen bei den Germanen neben den Männern und auf Augenhöhe. So sollte es ja auch sein. Mit dem orientalischen Christenglauben kam auch die Unterdrückung der Frau. Die Kirche fürchtete die Kraft dieser Frauen und nicht nur das, schon damals spaltete man die Gemeinschaft der nordischen Völker, zerstörte sie indem man Frauen zu Hexen machte.
    Was sich dann in grausamer Wirklichkeit über die europäischen Länder ergoß, kann man unter anderem in Thales Themenheft Nr. 74 nachlesen – Hexen 300 Jahre loderten die Scheiterhaufen.
    Wie wir wissen, waren nicht nur Frauen die Opfer. Den Peinigern ging es gezielt um Unterwerfung und Kontrolle von Menschen, genauso wie wir das heute erleben, nur in abgewandelter Form.
    Es ging darum Wissen zu vernichten, Menschen gezielt zu verdummen, auch genauso wie heute.
    Wir sehen also die Paralellen die sich auftun in der Art der Vorgehensweise.
    Frau Merkel sollte man wirklich nicht als Hexe bezeichnen, dass ist eine Beleidigung der Millionen
    Opfer gequälter, unschuldiger Menschen, die das nicht verdient haben. Einen Giordano Bruno kann man mit ihr nun wirklich nicht vergleichen. Solche Leute wie sie standen eher auf der Seite der Inquisitoren. Und auch die sind heute schon wieder in Scharen unterwegs, um zur Hexenjagd auf Andersdenkende zu blasen.

    • @Gänseblümchen

      Ja danke, ich bin auch auf vielen Seiten unterwegs.

      War Dir das hier bekannt?

      Rheinwiesenlager / Zeugenbericht

      Er war Insasse in Rheinwiesenlagern, da Amerikaner und Franzosen Deutsche einzäunten und auf offenem Felde, im eigenen Kote liegend, verrecken liessen. Tagesration für 100 (hundert) Gefangene: 1 (ein) Laib Brot. Dies geschah nach (nach!) Kapitulation der deutschen Armee. Die geschätzte Zahl der dort Ermordeten schwankt zwischen einer und zwei Millionen. Sie zu eruieren ist unmöglich. Leichen wurden grossflächig verscharrt. Spurensuche dortens ist auch heute streng verboten.

      Siebzig Jahre lang war es ihm nicht möglich, davon zu erzählen.

      Den anderen, wenigen Ueberlebenden erging es gleich. Ist ein Trauma zu gravierend, ist es dem Menschen unmöglich, es zu thematisieren. Die Rheinwiesenlager erschienen und erscheinen in keinem Geschichtsbuch, schon gar nicht in Film, TV und Zeitungen. So war es möglich, dass auch heute 99% der Deutschen von dieser Ungeheuerlichkeit nichts wissen. Die Ermordeten, sie kamen nicht nach Hause.

      Lapidar. „Verschollen“.

      Siebzig Jahre lang war es ihm nicht möglich, davon zu erzählen.

      Da er es heute erzählt, schwingt kein Hass, keine Rache mit. Er erzählt es, damit seine ermordeten Kameraden geehrt werden mögen, und er erzählt es, damit die heutigen Generationen hinschauen und entschlossen sagen: Nie wieder. Nie wieder so etwas.

      Du guter deutscher Mann. Ich verneige mich vor dir.

      Speichere die Videos ab, guter Leser. Sie sind ein Zeitdokument. Sie werden mit jeder Garantie vom Netz genommen werden.

      Thom Ram, 03.08.06

      Rheinwiesenlager Zeugenbericht1

      https://www.youtube.com/watch?time_continue=5&v=a3O8URLcJ5c

      Die anderen Videos findet man hier.

      https://bumibahagia.com/2018/08/03/rheinwiesenlager-zeugenbericht/

      Und ist ist keine ausgedachte Geschichte.

      Die Rheinwiesenlager von 1945. Index

      http://www.hist-chron.com/eu/D/1945-rheinwiesenlager-index.html

      Kaum zu glauben, aber das war so.

      Gruß Skeptiker

  19. Die Gretchenfrage ist auch :

    ,,Wie machen die indigenen weißen Europäer die Folgen des bösartigen, hinterhältigen und feigen genozidalen Anschlag der EUDSSR auf ihre ethnokulturelle Identität wieder rückgängig, bzw. wie kann dieses ganze Chaos einigermaßen ,,human“ aufgeräumt werden, so daß es nicht zu Hunderten von Millionen Toten bei der Befreiung Europas kommen muß ?

    • …denn Schwurabistan ist ja schon fast genetisch zerstört…

      Was nutzt solch ein “Failed State“ oder “Shithole-Country“ im Norden Europas, an dem fast nichts mehr ,,nordisch“ außer der Landschaft und die geographische Lage ist, dann überhaupt in einer ,,Nordischen Union“…???

      • Eins muss man mal festhalten: die allermeisten Muslime hatten/haben keinen Hass auf die Europäer, weil diese hellhäutig (weiß) sind o. „bunte Haare u. Augen“ haben. Denen ging es wenn stets nur um ihre religiöse Sache bzw. „Eroberung der Ungläubigen“, nicht um die Zerschlagung/Aufmischung der weißen Rasse. Die meisten (nicht nur vornehmeren) Muslime sind sogar betont blass u. scheuen die direkte Sonneneinstrahlung. Gebräunt sein ist bei denen nicht „in“.
        Die Echt-Linken (nicht Mulitkulti-Grünen) hatten eigentlich auch nie ein Problem mit der europäischen Ethnie, weißer Hautfarbe oder derspezifisch-europäischen Kultur als solcher.
        Selbst für die Dunkelhäutigen Afrikas o. Südasiens sind die weißen Völker kein Hassobjekt, ganz im Gegenteil verehrt man die europäische Kultur u. reflektiert nicht weiter über unsere Haut,-Haar-u. Augenfarben.
        Sofern sie nicht wie speziell in Südafrika und den USA nach langen Zeiten der rassischen Unterdrückung gezielt gegen Weiße aufgehetzt wurden, gabs und gibts bei den meisten Afrikanern keinen umgekehrten, radikalisierten Rassenhass auf Weiße. Eher im Gegenteil.
        Die Situation in der West-EU ist ein Phänomen der neuesten Neuzeit, und es würde sich schon lohnen, herauszubekommen, wer die größten Propagandisten eines angeblich rassistischen Europas sind, wer denn unbedingt deren Vermischung mit anderen Ethnien forciert.
        Wenn einige prominente Deutschtürken o. Neu-Refugees sich verächtlich gegenüber den Deutschen äussern, zielt das fast nie auf ethnische, sondern immer kulturelle/religiöse Unterschiede ab – das ist ein gewichtiger Unterschied!
        Die Rassekarte wird aus meist einer anderen Ecke ausgespielt, da sollte man ganz genau hinehen, von wem das zuverlässig u. regelmässig kommt!
        Werd mich morgen nochmal dazu äussern…

    • human wird gar nichts mehr gehen – wenn wir das Rad zurückdrehen wollen – wird es nur über Leichenberge gehen. Glaubst Du tatsächlich, das einer der eingeladenen Söldner und Schmarotzer jemals freiwillig wieder den Kontinent verlassen wird. Nein, hier fand eine Söldnertruppe Einlass – eingeladen durch die eigenen Leute….

    • @ Bengt

      Es gibt m.E. noch eine einzige Möglichkeit , das ist der Nationale Zusammenschluß
      aller europäischen Länder unter eine Union .

      Die Voraussetzung ist die Beseitigung aller Linken Altparteien.

      Ist das nicht möglich werden wir durch ein Meer von Blut waten.!

    • Im Grunde finden sich alle in der Opfer/Täterrolle wieder. Die Schlagkraft der Templer jedoch war so gefürchtet, das es dem Vatikan lieber war sie 1307 durch den französischen König Philipp den Schönen vernichten zu lassen. Diese Männer wurden auf Scheiterhaufen verbrannt als Ketzer, nicht weil sie so verwerflich waren, sondern weil sie eine andere Welt wollten und im geheimen im Geiste mit den Kartharern standen, dem „wahren Christentum“. Deswegen versteckten sie diese auch, deswegen war der Templerorden nicht dabei, bei dem Kreuzzug gegen die Katharer.

      Die wahren Templer glaubten in Wirklichkeit an die Auferstehung und das Licht, wie in den Einritzungen verzweifelter, totgeweihter Männer zu sehen ist. Logisch, dass sie eine satanische Kirche verdammen und verleumden mußte. Die heutigen Neotempler und andere korrupte Abzweigungen, haben mit diesen Männern wahrlich nichts zu tun.

      https://www.efodon.de/html/archiv/geschichte/augustin/2001-SY6155%20augustin_Lokaltermin_domme.pdf

  20. Die Umvolkung ist im vollem Gange….!

    Die Zahl der Ausländer steigt und steigt – innerhalb von vier Jahren um drei Millionen

    Mittlerweile kommt auf 3,3 Deutsche ein Mensch mit Migrationshintergrund – die Zusammensetzung der deutschen Bevölkerung ändert sich. Jürgen Fritz weist in seinem Artikel auch darauf hin, dass „helfen“ und „jemanden bei sich aufnehmen“ zwei verschiedene Dinge sind.

    Insgesamt lebten laut statistischem Bundesamt 2017 ca. 82,7 Millionen Menschen in Deutschland. Vielleicht waren es auch nur 81,7 Millionen. Die genaue Zahl ist derzeit, Anfang August 2018, noch nicht bekannt.

    Interessant ist nun aber, wie sich diese 81,7 oder 82,7 Millionen zusammensetzten. Noch interessanter, wie sich die Zusammensetzung im Laufe der letzten Jahre veränderte und immer weiter wandelt.
    Die Zahl der Ausländer steigt innerhalb von vier Jahren um drei Millionen

    Eines springt sofort ins Auge: Die Anzahl der Ausländer und der (direkten oder indirekten) Immigranten = Migrationshintergründler steigt und steigt. 2012 wurde in Bezug

    siehe:

    https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/die-zahl-der-auslaender-steigt-und-steigt-innerhalb-von-vier-jahren-um-drei-millionen-a2510013.html?meistgelesen=1

    Bevölkerungs­entwicklung, Demografischer Wandel

    https://www.destatis.de/DE/ZahlenFakten/GesellschaftStaat/Bevoelkerung/Bevoelkerung.html

    • die geburtenrate deutschdeutscher liegt schon seit den 80er weit unter 1. jetzt so bei 0,5. Ist also alles nix worüber man sich wundern sollte. alles ein logische konsequenz

  21. Nach Polizeischule-Skandal: Berlin will Azubis nun auch noch gezielt im Ausland anwerben

    Die Berliner Polizei hat ein Problem mit migrantischen Polizeischülern. Doch nun will sie sogar gezielt im Ausland Nachwuchs anwerben. Polizeipräsidentin Barbara Slowik sagte vor Journaisten, sie sei dafür, Arbeitslose in anderen Ländern anzusprechen und für die Berliner Polizei zu begeistern.

    Die deutsche Staatsangehörigkeit, eigentlich Bedingung für eine Beamten-Laufbahn, spielt nun im rot-rot-grün regierten Berlinoffenbar überhaupt keine Rolle mehr. Potenzielle Bewerber könnten über die Goethe-Institute im Ausland Deutsch lernen und Sprachtests absolvieren. Die Kandidaten sollen aktiv angesprochen werden. Ende August will die Behördenchefin ein Strategiepapier zur Gewinnung von Personal vorlegen.

    Begründung: Es sei nicht ganz einfach, ausreichend geeignete Bewerber zu finden, so die Präsidentin. Die Polizei müsse attraktiver werden. Dazu könnte gehören, Bewerbern günstigen Wohnraum bereitzustellen oder den Erwerb des Führerscheins zu finanzieren. „Im Kern geht es um eine bessere Bezahlung“, berichtet der Spiegel.

    Zuletzt hatten Berichte über aggressive und illoyale Polizeischüler mit Migrationshintergrund in Berlin Schlagzeilen gemacht. (WS)

    (Vollzitat)

    https://www.journalistenwatch.com/2018/08/06/nach-polizeischule-skandal/

    Polizei, schariakonform…? Was kommt dann?
    Revolutionsgarden? Religionspolizei?

    • ey alda, wo lebst du?
      das macht die polizei schon seit jahren…….

      die ersten kurden haben wir hier schon seit 10 jahren in uniform.
      zuerst dachten die bekifften politiker sie konnten damit besser der sprache bei verbrechen nachkommen. inzwischen haben diese vollbekloppten aber kapiert das kurden keinen kurden anscheissen.
      aber egal, jetzt sind se nunmal schon da :-)))

  22. OBSTFELD…

    ,,IWF-Chefvolkswirt Obstfeld „Deutschland – Eine Bedrohung der globalen Finanzstabilität“…“

    ttps://www.welt.de/wirtschaft/plus180620838/IWF-Auch-Deutschland-schadet-dem-globalen-Freihandel.html

  23. Hier der LINK …
    Natürlich sind die ,,bösen Deutschen“ wieder ,,schuld“ ,falls das globale
    FIAT-Money- Falschgeldsystem kollabiert…

    ttps://www.welt.de/wirtschaft/plus180620838/IWF-Auch-Deutschland-schadet-dem-globalen-Freihandel.html

  24. @ Satellit
    Ihr Zitat: (..) „Eins muss man mal festhalten: die allermeisten Muslime hatten/haben keinen Hass auf die Europäer, weil diese hellhäutig (weiß) sind o. „bunte Haare u. Augen“ haben. Denen ging es wenn stets nur um ihre religiöse Sache bzw. „Eroberung der Ungläubigen“, nicht um die Zerschlagung/Aufmischung der weißen Rasse. “

    pers. Bemerkung: Dies sehe ich völlig anders. Ich kann mir schon vorstellen dass viele Muslime keinen „Hass“ auf die Europäer, – sprich insbesondere das deutsche Volk haben..insgeheim im Hirn vergraben, aber doch. ist auffallend, man sagt auch NEID und RACHSUCHT dazu. Die immer mehr verbreitete Ideologie -obwohl wirtschaftliche Stagation,letztendlich Rückschritt bedeutend, tut sein Übriges dazu.

    Deren Hass und Neid zeigt sich ohne weiteres in fehlender Selbstreflektion, darüber nachzudenken, warum Europa (wozu auch die vergangene Auswanderung der Europäer nach Übersee -sprich vorrangig nach Amerika – ( spätere USA /Kanada,ect.) im Laufe von Jahrhunderten eindeutig erfolgreicher waren, als andere Länder, insbesondere die untere Häfte des Globus Arabien, mitterer Osten, Afrika,ect. ganz besonders als sich dort der Islam ausbreitete.
    Obwohl es dort in deren Gebiete zwar Handel und unglaubliche Bodenschätze gab und gibt ,waren diese intellektuell offenbar nicht in der Lage diese durch fehlender Ideen für wirtschaftliche Grundlagen in Erfolge umzusetzen. Am plötzlichen Erwärmen oder einer veränderten Schieflage des Globus lag es sicherlich nicht, dass deren Fortschritt durch Rückständigkeit ihres „Glaubens“ einer völlig anderen Ideologie (Allah hilft mir ) im wahrsten Sinne des Wortes im heissen Wüstensand versank. Deren Erfolge sind widerum zu 99% durch europ. welstliches Gedanken/Bildungsgut und Know How erreicht worden.( z.Ölförderung, Megacity Städebau in den Golfstaaten,Bankwesen, ect. pp.
    (Genetisch sind vielleicht alle Menschen der Erde (neueste Forschung seit 4.4. Millionen Jahren) ursprünglich „Afrikaner “ – gleich, doch längst gibt es wissenschaftlich anerkannt unterschiedliche sich entwickelte“Rassen“.
    Auszug aus der FAZ vom Nov. 2015 – http://www.faz.net/aktuell/wissen/leben-gene/gibt-es-menschliche-rassen-13917542.html

    Auszug von Jörg Albrecht /Richard Dawkins -„Umstritten z:B. „der Gotteswahn“
    Zitat. „In Deutschland ist schon das Wort „Rasse“ durch den Holocaust an den Juden zum Unwort geworden. Fällt es ausnahmsweise doch einmal, wird es automatisch in Anführungszeichen gesetzt, damit klar ist, dass sich der Autor davon distanziert. Manche behelfen sich mit dem englischen Begriff race und schreiben ihn vorsichtshalber kursiv. Aber insgesamt hat sich die Sprachregelung der Unesco durchgesetzt, die 1950 gefordert hat, den Ausdruck Rasse ausnahmslos durch „Ethnie“ oder „Ethnizität“ zu ersetzen. Wer es noch neutraler haben will, spricht von „Populationen“ und „Subpopulationen“. Oder neuerdings von „Humandiversität“, um zu unterstreichen, dass genetische Vielfalt auf diesem Planeten nicht nur gewünscht ist, wenn es um Sumpffrösche oder Ackerwildkräuter geht. Ironischerweise kommen gerade dadurch wieder die Unterschiede ins Spiel, die es zwischen den Menschen gibt. Variationen im Erbgut waren überhaupt die Voraussetzung dafür, dass sich der Mensch so erfolgreich entwickeln konnte.

    Die Frage ist nicht, ob heute noch genetische Unterschiede zwischen den Menschen vorhanden sind. Sie sind zahlreicher als je zuvor. Nie gab es eine solche Vielfalt. Das 2002 ins Leben gerufene HapMap Project hat sich zum Ziel gesetzt, den genetischen Reichtum der gesamten Weltbevölkerung zu sichten. Untersucht werden kurze Abschnitte, sogenannte Snips (single nucleotide polymorphisms), deren jeweilige Ausprägung sich von Mensch zu Mensch unterscheidet. Man kann aus ihnen ablesen, welche Wanderungen der Homo sapiens unternommen hat, seit er vor rund zweihunderttausend Jahren beschloss, seine Urheimat Afrika zu verlassen. Und man kann daraus Rückschlüsse ziehen, mit welchem Tempo sich verschiedene DNA-Profile entwickelt haben.(..)

    Die Frage ist nun, haben sich diese Profile auch auf die Europ. Populationen und deren anders verlaufenden Kultur, Spiritualität,,Forscherdrang,Intellekt und Entwicklung der Bildung ausgewirkt? was war der Anlass des europ. insbesondere sogar späteren germanischen/Deutschen Erfolges?

    Gerade die Europäer- ob diese des Mittelmeerraums (ehemals röm. Imperium, ect./Spanien, ) oder spät. WestEurop. Völker expandierten in relativ kaum bevölkerte Länder in erster Linie aus einem „Entdecker“ und Forscherdrang -der Suche nach Reichtümer, unerforschter Seeweg nach Indien,ect.) weniger wegen Rückständigkeit und Überbevölkerung. (siehe Kolumbus&CO.) Langsame unentwegt begonnene Besiedlung /Kollonisierung von Süd- und Nordamerika durch Europ. Siedler und ihrem immer mehr durch Ideen sich entwickelten,eingesetzten Know how . (selbst sogar in Kriegen, insbesondere aber auch in der Wissenschaft und Wirtschaftlichkeit – wenn auch bis zur Ausbeutung von Menschen und Resourcen anderer Länder. Der Erfolg ist meiner Meinung nach aber nicht dadurch begründet. Es ist offenbar eher der Erfindergeist, der eigene Antriebs… als das stehenbleiben, warten und vertrauen auf Allah und andere mit entgegengesetzter Ideologie.
    https://www.achgut.com/artikel/hat_der_islam_uns_die_antike_kultur_und_wissenschaft_gebracht

    Forschung in islamischen Ländern Wissenschaft im Namen Allahs- Spiegel 11/2007
    http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/forschung-in-islamischen-laendern-wissenschaft-im-namen-allahs-a-517117.html

    Die arabisch- afrikanische Länder haben sich durch eine Steinzeitideologie und Bruderkriege in sich selbst verstrickt. Trotz kritisiertem Kollonialismus durch den Westen, was sogar eher zur Weiterentwicklung (Entwicklungshilfe,ect. verhalf, ist dieser Teil der Welt stehengeblieben. Eigeninitiative- Fortschrittsdenken fehl am Platz -„Religion“ geht über alles.
    https://www.nzz.ch/wirtschaft/wirtschaftspolitik/angus-deaton-im-interview-das-ist-nichts-anderes-als-kolonialismus-ld.89298

    https://www.tichyseinblick.de/meinungen/afrika-braucht-kapitalismus-statt-entwicklungshilfe/

    Nun schauen die „Südländer“ mit Neid, Vorwürfen, sogar Überheblichkeit gegenüber andere, auf Europa, USA, die westliche moderne Welt. Ihre eigenen Probleme sind hausgemacht,verdrängt, durch Ihre vermeintlich helfende Geburtenexplosion entsteht noch mehr Armut, Erzeugt erst Recht eine Flüchtlingsproduktion, durch Kriege und Mißwirtschaft, ect. pp. Ihr eigenes Versagen erkennen dies Menschen -insbesondere der Islam nicht. Nun wird versucht diesen Wahnsinn zu überdecken durch Terror und fundamentlistischer Ideologie.Ja man will sogar damit den Islam rechtfertigen.Einfach irre. Und der Westen der Gegenwart längst nach Links ideolgisch abgedriftet stimmt deren Ideologie,damit seinem eigenen Untergang durch offene Grenzen zu. Durch die christliche Prägung, des Gutmenschtums und Hypermoral, des falsch verstandenen Humanismus, seiner Toleranzüberdehnung, eines Superrliberalismus, daraus abgeleitete falsche Politik, des NWO Utopia Ideologie der Mächtigen(aus reiner Gier) gibt seine eigenen Werte, Ideale, über 1000 Jahre hart erkämpfte Geschichte von Freiheit und Wohlstand nahezu freiwillig aus der Hand. Deren meinung alle menschen sind gleich wird es niemals geben- es ist ein Wolkengespinst wie eine Sekte die an Ufos glaubt. Es entsteht gerade damit Unterdrückung in anderer Form unter der falschen Bezeichnung „Demokratie“.

    Es läuft auf nichts anderes hinaus nach dem Motto von Murphy Gesetze: „Eine Revolver übertrumpft vier Asse“. oder: ..“konstruiere ein System, das selbst ein Irrer anwenden kann, und so wird es auch nur ein Irrer anwenden wollen“.!
    Ergo: nun dem entgegenzusetzen… es wird wieder Zeit für helden!
    s-h
    (Ps. ich hoffe, dass mein Komm. komplett erscheint.)

    .

    • @ S-H

      „Es entsteht gerade damit UNTERDRÜCKUNG unter der FALSCHEN Bezeichnung ,Demokratie‘.“ –

      Ja, man kann sogar von regelrechtem STAATSTERRORISMUS der herrschenden „Schein-Demokröten“ sprechen – zwecks Vernichtung ihrer Völker durch deren Kolonisation mit Neger- und Moslem-Massen (Islamisierung). Ihr Begriff von „Demokratie“ hat nichts mit VOLKSSOUVERÄNITÄT zu tun – deshalb ist auch ein PUTSCH gegen diese heimtückischen Verbrecher, die sich als „Demokraten“ TARNEN, jederzeit erlaubt, wenn er der Wiederherstellung der Volkssouveränität und damit wirklicher DEMO-KRATIE dient – und ich fürchte, etwas anderes als ein „ENTHAUPTUNGS-Schlag“ gegen das HAUPT dieser Verbrecherbande durch einen „Helden“ wird uns gar nicht mehr retten können angesichts des anhaltenden Einwanderungs-Tsunamis, da die bolschewistischen „Staatsterroristen“ sämtliche Säulen unseres Staats „unter ihre Kontrolle“ gebracht haben – von der Presse bis zum Verfassungsgericht! Zum STAATSTERRORISMUS siehe auch:

      http://www.heimatforum.de/wissen/download/Vom_Ende_der_Zeiten.pdf

      https://tinyurl.com/yc837g7u

      Zum Nicht-Funktionieren-Können einer „multiethnischen Gesellschaft“, wenn die Einwanderer aus völlig inkompatiblen Kulturkreisen stammen, siehe meine obigen Verlinkungen zu den diesbezüglichen Ausführungen von Eibl-Eibesfeldt.

      Da die Dressur-„Eliten“ diese WARNUNGEN natürlich auch kennen (er wurde ja von ihnen mit Preisen überhäuft), sich aber dennoch nicht darum scheren oder sich daran halten, muß man von VORSÄTZLICHEM Völkermord am „abendländischen Menschen“ ausgehen, der wohl nur noch MILITÄRISCH, mit der „Sprache der Revolver“, GESTOPPT werden kann.

      • @Alter Sack

        Souverän Heinz Christian Tobler Kanal2
        Am 05.08.2018 veröffentlicht

        Seit 1945 haben die USA in unzähligen Ländern Krieg geführt und Geheimdienstoperationen durchgeführt um Regierungswechsel herbeizuführen. Dieses Video wurde neu bearbeitet, da das ursprüngliche Video sofort gesperrt wurde. Nun sollte das Video im Rahmen der behaupteten freien Meinungsäusserung statthaft sein und es wird hier weder gegen das Amerikanische Volk gehetzt noch ist eine solche Hetze beabsichtigt. Der Film wndet sich gegen jene Kriegshetzer und Kriegstreiber, die im Namen der Befreiung und Demokratie Kontinente seit 1945 mit Krieg überziehen und unsägliches Leid sääen. Wenn dieser Film erneut gesperrt wird, dann ist es Beweis dafür, dass wir in einer Meinungs-Diktatur mit Zensur leben!

        https://www.youtube.com/watch?v=Gvy8PUpEz_M

        Gruß Skeptiker

  25. Wer hat sich in der Welt verbreitet und unter allen Völkern eingeschlichen mit den beiden monothoistischen Religionen Christentum und Islam? Wer hat allen diese Scheiße mit Gewalt übergestülpt. Mensch Leute begreift es doch endlich. Ist denn die Offenbahrung nicht offen genug, als dass man das alles den meisten immer noch um die Ohren hauen muß.
    Die Urbevölkerung des Nahen Ostens ist genauso unterworfen worden wie wir, von immer den gleichen.
    Ist denn das so schwer zu verstehen. Im Netz und auch in alten Schriften gibt es doch genug Informationen dazu. Selbst in der Bibel steht es.

    http://abundanthope.net/pages/German_49/Aufschlussreiche-Abstammung-von-Saudis-und-Wahabiten_printer.shtml

    http://derhonigmannsagt.org/tag/kryptojude/

    Interessant ist das Bild auf dieser Seite mit dem päpstlichen Wappen. Wer genauer auf die rechte Seite schaut, erkennt hinweise zu Orion und den Plejaden.

    Und noch ein aufklärender Beitrag.

    https://www.youtube.com/watch?v=fM9ur2ieTUg

    Sie schieben uns nur hin und her wie Schachfiguren, egal welche Allianzen gemacht werden.

    Hinter der Unterwerfung der Menschheit steckt nur eine Sippschaft und das ist traurig genug,
    weil wenn das so weiter geht, wird all die Vielfalt auf diesem Planeten zerstört werden für immer.
    Es ist ja nicht nur ein Krieg gegen uns Menschen, sondern gegen alles Leben.

    https://echterevolution.wordpress.com/

    Seht doch endlich das Leid!!! Wacht auf und tut was!

    • Das ist wirklich die Frage aller Fragen !
      Wieviel monotheistischen Wahnsinn von Geistesgestörten aus der Wüste sollen wir weißen Europäer noch ertragen ! Dieser ganze Sch… aus dem nahen, viel zu nahen Osten hat mit uns und unserer wahren geistigen Veranlagung überhaupt gar NICHTS zu tun !!!

      • Genauso ist es mein lieber Bengt!
        Wir sind die Lichtvölker, die Leben erhalten und ehren. Die anderen wollen das Gegenteil, deswegen auch der Plan von der Apokalypse, mit der die meisten von uns nichts anfangen können. Apokalypse bedeutet das Sterben von belebten Planeten.

        Qualvoll und langsam. Allen Lebens was uns umgibt. Jede Biene und Hummel, jeder Schmetterling, jeder Spatz und auch das Schwälbchen, jeder Delphin und jede Forelle, jede Katze und jeder Hund, der kleine Igel und auch das scheue Reh, all unsere Bäume und auch die Blumen, all das liebenswerte und schöne auf dieser Erde und wir selbst werden langsam getötet.

        Das schöne ist, wir Menschen werden geistig dazu gebracht das alles selbst zu tun.
        Man hat auf die Stand uptaste gedrückt und unser Film bewegt sich rückwärts, bzw. sind die meisten in eine geistige Erstarrung gefallen und folgen förmlich in Hypnose den gegebenen Befehlen. Unser Unterbewußtsein wird fehlgesteuert und wir denken, das gibt es nur in Sience Fiction Filmen.
        Nein wir, leben in diesem Film und er ist Realität, wir sind nur von der Realität abgeschalten damit wir nicht wahrnehmen, was wir tun und was mit uns passiert und vorallem was man mit uns macht.
        Matrix rote, oder grüne Pille.

        https://echterevolution.wordpress.com/2011/11/10/in-den-meisten-science-fiction-filmen-geht-es-darum-dass-die-erde-zerstort-ist/

        https://echterevolution.wordpress.com/2015/05/24/gott-methode-der-ausloschung-der-menschheit-und-welt/

        Die Lösung ist, dass Aufhören sich dem System was uns zerstört anzupassen. Jeder kann das tun und dazu beitragen. Es sind die kleien Dinge wo wir anfangen müssen, wie das Gandalf so schön sagte. Alltägliche Dinge von einfachen Leuten. Wichtig ist die Gemeinschaft.

        Es weicht zwar ein bischen vom Thema ab, aber ist wichtig.

  26. Natürlich bekommen wir von der Lügenpresse nichts zu hören und zu lesen, dass die EU dabei ist sich aufzulösen. Ständig bekommen wir nur Politiker, Journalisten und Prominente vorgesetzt, welche sich gegen Nationalstaaten und für die Globalisierung aussprechen. Wenn ich in Foren einen Kommentar schreibe und mich für den Nationalstaat einsetze, so bekommen die bezahlten Systemschreiber gleich eine Schnappatmung.

  27. Ich denke, daß sich selbst die USA in Zukunft entlang der ethnogeographischen ,,Verwerfungslinien“ in diesem riesigen Land in kleinere ,,Länder“ aufspalten werden…
    ,,Multikulti“ bzw. erzwungene Vermischung von ethnischen Gruppen, die weder verhaltensmäßig, intelligenzmäßig noch kulturell zusammenpassen hat noch Nirgendwo und zu keinem Zeitpunkt der Weltgeschichte jemals funktioniert. Es ist einfach gegen die (tribalistische) menschliche Natur.

    ,,Wenn man sämtliche Schöpfungen des weißen Mannes von diesem Planeten entfernte, besäßen seine Ankläger weder Zeit noch Mittel, ja nicht einmal Begriffe, um ihn mit Vorwürfen zu überhäufen.“

    -Michael Klonovsky

    USA: German Fest, eine Tradition – in Milwaukee

    von B. Hoe, 8. August 2018

    https://www.journalistenwatch.com/2018/08/08/usa-german-fest/

    ,,Aydan Özoguz, Integrationsbeauftragte der Bundesregierung , ist der Ansicht „… eine spezifisch deutsche Kultur ist, jenseits der Sprache, schlicht nicht identifizierbar. Schon historisch haben eher regionale Kulturen, haben Einwanderung und Vielfalt unsere Geschichte geprägt.“

    Dass wird nicht nur ausserhalb von Deutschland komplett anders gesehen. Auch in Milwaukee, der größten Stadt im US-amerikanischen Bundesstaat Wisconsin, hält man seine deutsche Abstammung hoch und kann sich durchaus etwas unter deutscher Kultur vorstellen. Gerade erst ging das German Fest in Milwaukee in den USA zu Ende, das seit 1981 jedes Jahr stattfindet. Auf diesem Fest wird getanzt und gejodelt, es gibt Drehorgelmusik, Karneval wird gefeiert, deutsche Lieder werden gesungen, die deutsche Sprache wird geübt und es werden sogar deutsche Briefmarken getauscht. Hier kann man durchaus etwas mit den Begriffen deutsche Kultur, Tradition und Brauchtum anfangen.“

Kommentare sind deaktiviert.