Tod einer Islamkritikerin wühlt Niederlande auf: Nach Gruppen-Vergewaltigung durch Muslime nimmt sich PVV-Politikerin das Leben




Von Michael Mannheimer, 11. August 2011

Der Freitod einer Islamkritikerin wühlt die Niederlande auf !

Ihre Gegner werfen der PVV-Politikerin Willie Dille vor, dass sie die Gruppenvergewaltigung nicht bei der Polizei angezeigt habe.

Doch ist gerade von Vergewaltigungsopfern bekannt, dass diese die Tat oft nicht bei der Polizei anzeigen:

Forensische Psychiater und Psychologen wissen, dass Vergewaltigunsgopfer oft unter einem derart starken posttraumatischen Syndrom leiden, das sie über Monate, und oft ihr ganzes Leben lang, begleitet. Und dass sie aus Scham und tiefem Schock die Tat oft nicht bei der Polizei zur Anzeige bringen (können).

Kennzeichen eines postraumatischen Belastungssyndroms (PTBS ) nach Vergewaltigungen sind u.a.:

Die posttraumatische Belastungsstörung ist um so ausgeprägter,

  • je größer die eigene Gefährdung und Betroffenheit war,
  • je mehr Todesgefahr oder Verletzung direkt erlebt wurde,
  • je länger das traumatische Geschehen andauerte.

„Die Wahrscheinlichkeit der Entstehung und langen Dauer einer posttraumatischen Belastungsstörung wird erhöht durch das Vorhandensein ausgeprägter moralischer Konflikte, eine bereits vor dem Trauma gegebene Beeinträchtigung durch eine Depression oder Angststörung, sowie das Unverständnis der sozialen Umwelt.“ (Quelle)

„Besonders häufig tritt PTBS nach Vergewaltigungen auf: Fast die Hälfte der Frauen entwickeln nach einer solchen Erfahrung das posttraumatische Syndrom,“

sagt Maria Steinbauer, Dozentin an der Universitätsklinik für Psychiatrie in Graz“ Quelle

Denn niemand, der bei einer Massenvergewaltigung nicht persönlich anwesend war, kann sich diese Szene einer oft stundenlangten Misshandlung vorstellen.

Ein solches Schwerverbrechen ist meist verbunden mit verbalen oder massiven köperlichen Schlägen, oft mit der Drohung, wenn das Opfer nicht alles protest- und wehrlos über sich ergehen lässt, man es mit einem Messer lebend aufschlitzen würde.

Einer meiner engsten Freunde ist als Profi auf dem Gebiet der Gerichtsforensik tätig und hat mir unfassliche Details über derartige Vorkommnisse geschildert, die sich ein Normalmensch kaum vorstellen kann.

Anzunehmen ist, dass die sie vergewaltigenden Marokkaner ihr gedroht haben, dass man ihre ganze Familie einschließlich ihrer vier Kinder, auf grausamste Weise umbringen würde, wenn sie die Tat bei der Polizei anzeigen sollte.

All das sind denkbare und nun, nach dem Selbstbstmord der Politikerin, womöglich niemals mehr zu beantwortende Fragen.

Doch ein interessantes Detail spricht unter vielen anderen dafür, dass Willie Dille die Wahrheit gesagt hat:

Sie beschuldigte ihren Ex-Kollegen, den zum Islam konvertierten Ex-Politiker der PVV, Arnoud van Doorn, (der mittlerweile für eine islamische Partei tätig ist), ihre Massenvergewaltigung aus Hass gegen sie in Auftrag gegeben zu haben.

Von Konvertiten zum Islam ist bekannt, dass diese oft an führender Stelle sind, was den islamischen Terror anbetrifft. Sie wollen ihrer neuen Religionsgemeinschaft beweisen, dass sie einer der ihren sind. Und nichts beweist dies mehr, als wenn sie Terror gegen „Ungläubige“durchführen oder diesen zu organisieren.

Vielleicht aber hat die PVV-Politikerin die Massenvergewaltigung auch aus der begründeten Angst nicht angezeigt, weil sie, als prominente Person des öffentlichen Lebens in den Niederlanden, dann zum zweiten Mal zum Opfer dieses Vergewaltigungshorrors geworden wäre:

Nämlich zum Opfer der auch in den niederlanden links-dominierten Presse, die ihren Fall geifernd und schadenfroh wochen-, wenn nicht montaelang in den täglichen Schlagzeilen gebracht und sie mit Häme und Spott übergossen hätte.

Wir werden darauf niemals mehr eine Antwort bekommen. Weil das Opfer beschlossen hat, den Freitod ihrer Demütigung und Drohung, sie und ihre Familie zu ermorden, vorgezogen hat.

Jedenfalls ist auch diese Politikerin ein weiteres Opfer der politischen Immigrations-Mafia in Europa, deren Köpfe in Brüssel (Juncker, Timmermans), Berlin (Merkel) und im Vatikan (Papst Franziskus) zu suchen sind.

Das österreichische Online-Magazin „Die Presse“ schreibt über den Freitod der PVV-Politikerin am 09.08.2018:

Tod einer Islamkritikerin wühlt Niederlande auf

Willie Dille behauptete, von Muslimen vergewaltigt und bedroht worden zu sein. Dann nahm sie sich das Leben. Es gibt jedoch keine Beweise, auch erstattete sie keine Anzeige. Der Fall bleibt ein Rätsel.

Den Haag. Mitten in der Sommerpause spielt sich in Den Haag eine politische Tragödie ab. Die prominente PVV-Politikerin Willie Dille nahm sich am Mittwochabend das Leben, wie ihre Familie am Donnerstag mitteilte. Die vierfache Mutter wurde 53 Jahre alt.

Willie Dille hatte Stunden vor ihrem Tod die Schlagzeilen in den Niederlanden beherrscht, nachdem sie auf ihrer Facebook-Seite ein Video platziert hatte. Darin behauptete sie, sie sei von einer Gruppe von Muslimen vor einem Jahr vergewaltigt worden. Sie habe lang geschwiegen. Jetzt aber werde sie von Marokkanern bedroht. Man wolle sie mundtot machen.

„Sie kamen zu meinem Auto und sagten, wir werden dir die Kehle durchschneiden (. . .) Ich habe jetzt auch Angst um meine Kinder, dass ihnen etwas angetan werden könnte. Darum rede ich jetzt. Man will mich mundtot machen.“

Quelle:
https://diepresse.com/home/ausland/aussenpolitik/5478000/Tod-einer-Islamkritikerin-wuehlt-Niederlande-auf

Morddrohungen durch islamische Immigranten kommen so oft vor, dass nur Böswillige oder noch Böswilligere: Nämlich die Sippe der Gutmenschen, dies als Faktum bestreiten.

In ganz Europa werden mittlerweile Zeugen islamischer Verbrechen (und sogar Richter und Staatanwälte) von islamischen Familienclans mit dem Leben bedroht und  wurden in Einzelfällen auch schon umgebracht. Oft, wenn nicht gar meist, ist diese Drohung vom Erfolg gekrönt:

Da sprechen veränstigte und feige Richter islamische Schwerstkriminelle frei bei Verbrechen, die, hätte sie ein Bio-Europäer getan, oft das Urteil „lebenslang“ nach sich gezogen hätte.

Denn die deutsch-europäische Justiz ist ein Papiertiger, wenn es um die Lieblingsklientel jener verbrecherischen Politiker geht, die beschlossen haben, mittels des Islam ihre eigenen Bevölkerungen völkerzumorden.

Auch in Deutschland hat der Freitod der holländischen Politikerin – zumindest bei der immer stärker werdenden Gegenöffentlicheit – hohe Wellen geschlagen.

So berichtete Journalistenwatch am 10. August 2018:

Nach Gruppen-Vergewaltigung durch Muslime: PVV-Politikerin nimmt sich das Leben


Willie Dille (Bild: Screenshot)



Die niederländische PVV-Politikerin Willie Dille wurde nach eigenen Angaben von einer Gruppe Muslime wegen ihrer islamkritischen Haltung vergewaltigt. Als Folge dieser Tat hat sich die Politikerin jetzt das Leben genommen. Kurz vor ihrem Tod warf sie einem islamischen Politiker vor, die Tat initiiert zu haben.

Am Mittwoch hatte Dille auf ihrer Facebook-Seite ein – mittlerweile gelöschtes – Video veröffentlicht. Darin sagte sie, von einer Gruppe Muslime sexuell misshandelt und vergewaltigt worden zu sein. Die Kommunalpolitikerin, die für die rechtskonservative „Partij voor de Vrijheid“ (PVV) im Den Haager Gemeinderat saß, beschuldigte den islamischen Politiker Arnoud van Doorn, die Tat organisiert zu haben. Das berichtet unter anderem die niederländische Zeitung AD.

Dille wurde 53 Jahre alt. Die gebürtige Den Haagerin saß zwischen 2010 und 2012 für die Partei von Geert Wilders in der Zweiten Kammer des niederländischen Parlaments.

In ihrer politischen Arbeit engagierte sie sich vor allem in der Behinderten- und Jugendpolitik. Nach ihrem Ausscheiden aus der Zweiten Kammer errang sie im Mai 2012 ein Mandat für den Gemeinderat in Den Haag, das sie bis zu ihrem Tod ausübte.

In ihrem letzten Video habe Dille laut AD verwirrt gewirkt. Auch ihr körperlicher Zustand sei besorgniserregend gewesen.

Dille sprach in dem Video nicht nur über die mutmaßliche Vergewaltigung, die sich bereits vor einem Jahr – am Tag der niederländischen Parlamentswahlen – ereignet haben soll. Auch kündigte sie an, ihre politische Arbeit beenden zu wollen. Ihr sei mehrfach mit dem Tod gedroht worden.

Als Drahtzieher hinter der Vergewaltigung und den anhaltenden Drohungen vermutete sie Arnoud van Doorn, ein ehemaliges PVV-Mitglied, das 2012 zum Islam konvertiert war. Daraufhin hatte ihn die islamkritische PVV aus der Gemeinderatsfraktion ausgeschlossen.

Seitdem macht er Politik für die islamische „Partij voor de Eenheid“. Van Doorn habe nach seiner Entlassung als PVV-Mitarbeiter einen intensiven Groll gegen sie gehegt. Bislang schweigt van Doorn zu den Vorwürfen.

Indes nahm die Vorsitzende der PVV-Fraktion im Den Haager Gemeinderat Karen Gerbrands bereits am Tag der Veröffentlichung des Videos ihre nun verstorbene Kollegin gegenüber allen Vorwürfen in Schutz:

Dille sei nicht labil, sondern eine starke Frau, die von der Politik nach der Vergewaltigung im Stich gelassen worden sei, heißt es in einer Pressemitteilung.

Auf den Tod Dilles reagierte die Fraktion ebenso wie Den Haags Bürgermeisterin Pauline Krikke mit großem Entsetzen. PVV-Chef Wilders gab seine Trauer über Twitter kund. (SB)

Quelle:
https://www.journalistenwatch.com/2018/08/10/nach-vergewaltigung-pvv/

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

61 Kommentare

  1. Noch keine Vergewaltigung, allerdings….

    Frauenfeindliche Attacke im muslimisch bereicherten Berlin-Wedding

    Berlin – Frauenfeindliche Attacke in Berlin-Wedding: Ein Südländer bewirft eine Jugendliche mit einem Einkaufstrolley und schlägt sie zu Boden. Völlig unbehelligt kann er dann den Tatort verlassen. Mit Video.

    Im muslimisch geprägten Berliner Stadtteil Wedding, der vielen bereits als verlorener gilt, attackiert ein sogenannter „Südländer“ eine Jugendliche, indem er sie mit einem Einkaufstrolley bewirft und dann brutal zu Boden schlägt. Danach kann der Bereicherer völlig unbehelligt den Ort verlassen. Niemand – weder Polizei noch eine der Personen vor Ort – hindert den Immigranten im Merkeljahr 2018 an seinem Tun. (SB)
    https://www.journalistenwatch.com/2018/08/10/frauenfeindliche-attacke-berlin/

    Video

    https://twitter.com/twitter/statuses/1027250356538040320

    Herrschafts/Gewaltideologie Islam! Sharia machts möglich, danach leben diese Typen!

  2. Und noch so ein Vorkommnis…!

    Diesmal in Berlin: Afghane tötet wie im Rausch eine Frau

    Nach Mia in Kandel und Maria in Freiburg wurde nun auch eine Berlinerin von einem Afghanen ermordet.

    Nach den spektakulären Fällen von Kandel und Freiburg hat nun auch in Berlin ein Afghane einen bestialischen Frauenmord begangen. Der angeblich 21-jährige Asylbewerber soll die Frau „wie im Rausch“ getötet haben, berichtet der Berliner Kurier.

    Zwischen dem Täter und dem 40-jährigen Opfer soll es am Donnerstag Morgen zu einem

    https://www.journalistenwatch.com/2018/08/10/diesmal-berlin-afghane/

    ….Islam!

  3. tja, das war genauso ein Selbstmord……wie bei Kirsten Heisig und ihrem Hund.
    Keine Mutter der ganzen Welt bringt sich um !!!!! – wenn sie Angst um ihre Kinder hat und lässt die dann alleine zurück. Jetzt werden unliebsame Menschen einfach ermordet – so sieht es aus – Selbstmord – niemals!!!!

    • @ Ajana

      Ich neige Ihrer Sicht sehr zu.
      Alles andere klingt schwer unglaubwürdig.

      Mütter nehmen so gut wie jede Ungeheuerlichkeit auf sich, um ihre Kinder zu schützen. Dafür gibt es tausendfache Fallbeispiele aus Kriegsgebieten oder historisch aus Kriegszeiten.

    • Danke! Ich sehe es genauso!
      Das war ganz klar Mord!!!
      Eine Mutter dei wahnsunnige Angst hat, das ihren Kindern was passiert, bringt sich nicht um.

  4. Mannheimers tiefgründige Hintergrundanlyse ist auch hier unerreicht. Jouwatch und die Presse bringen nur oberflächliche Infos. Mannheimer taucht in die Tiefe.

  5. Ajana: Und selbst wenn sich diese Frau selbst umgebracht haben sollte, dann wurde die „Vorarbeit“ dazu von diesen Moslems geleistet. Wie sehr muss diese Frau gelitten haben, als diese Sch… über sie hergefallen sind.
    Es ist schon einige Male vorgekommen, dass „man“ aus Morden Selbstmorde gemacht hat. Als der Amri den polnischen Lastwagen geklaut hat um damit in den Weihnachtsmarkt zu fahren, wurde aus dem jungen von Amri ermordeten Polen sogar ein Komplize gemacht. Und so wurde dieser junge Pole übelst verhöhnt und kriminalisiert.
    Es ist auch bekannt, dass gerade in muslimischen Kreisen die Selbstmordraten bei missbrauchten und misshandelten Mädchen und Frauen ziemlich hoch ist. Zumal diese Mädchen und Frauen bei uns im Land keinen Rückhalt haben. Da wird etwas von Armlänge Abstand gefaselt, oder von Turnschuhe anziehen, damit man vor Grapschern und Vergewaltigern schneller davonlaufen kann, oder gar „sich nicht wehren“ – denn dann ist es gar keine Vergewaltigung sondern geschah mit dem Einverständnis der Mädchen und Frauen.
    Tja, Frau Özokotz – ich werde Sie und ihresgleichen immer wieder darauf hinweisen, was in unserer nicht vorhandenen Kultur alles nicht vorkommt.

    • Anja und TonivonderAlm

      Ich denke schon, daß diese Frau mit dieser brutalen Schändung körperlich und seelisch nicht fertig wurde. Denn genau deswegen, hat sie dieses Verbrechen, was ihr ihre Gegner vorwerfen, nicht publik gemacht, aus Schamgefühl und wußte ja, wie sich darüber die Meute freut bei dieser schlimmsten Entehrung, was einer Frau im Leben überhaupt passieren kann. Man will sich vor solchen Abarten nicht „ausziehen“, kurz nach so einem schrecklichen Geschehen.

      Ich erinnere, auch wenn es die deutschsprachigen Medien nicht wollen an das Schicksal von Manuela H. worüber ich nicht hinwegkomme. Buchauszug Grenzenlos kriminell v. Udo Ulfkotte, Seite 70 -72.

      Im Falle der Manuela H. hatten die Roma eine der brutalsten bekannten Vergewaltigungen verübt. Dennoch hatte das Landgericht Arnsberg den Haftbefehl „außer Vollzug“ gesetzt und zwar wegen „Haftempfindlichkeit“. Täter Muslija B. nutzte das zur Flucht und läuft jetzt frei herum. Er kann seine „Potenziale“ nun wieder frei entfalten. Sein Opfer Manuela befindet sich derweilen in einer geschlossenen psychiatrischen Abteilung.
      Die Täter Haljilj B. und sein Verwandter der gläubige Muslim Muslija B.hatten das Mädchen unvorstellbar brutal vergewaltigt, vaginal, anal und oral. Das Mädchen wimmerte an jenem Tag vor Todesangst, und weil Manuela die Zähne bei der analen Vergewaltigung vor Schmerzen zusammenbiss, schlug ihr einer der Roma so lange auf den Kopf, bis sie den Mund für den Oralverkehr öffnete. Das Kind kam nach der bestialischen Vergewaltigung mit schwersten Verletzungen stationär in eine Siegener Kinderklinik. Es unternahm einen Selbstmordversuch. Sein Leben und das seiner Angehörigen ist für immer vorbei. Sie lebt nun in einer geschlossenen kinderpsychiatrischen Klinik.

      Die Eltern und Verwandten des Kindes mußten mit anhören, daß die Bestien „haftempfindlich“ seien und unter ungünstigen Umständen aufgewachsen sind und migrationsbedingte Schwierigkeiten und Probleme zu überwinden hätten. Durch Beschluß der Kammer wurde der Haftbefehl gegen eine Meldeauflage außer Vollzug gesetzt.
      Muslija B. wurde zwar wegen gemeinschaftlicher Vergewaltigung zu einer Freiheitsstrafe von viereinhalb Jahren verurteilt, doch aufgrund der o.g. „Haftempfindlichkeit, nutzte er die Befreiung aus der Untersuchungshaft zur Flucht.

      Seine Ehefrau bekam bald darauf vom deutschen Steuerzahler rund 10.000 Euro als „Rückkehrprämie“ und setzte sich mitsamt der fünf Kinder des Vergewaltigers in das Kosovo ab. Dort wurde, so wie der Autor später erfuhr, erst einmal mit der großzügigen Abfindung eine Party gefeiert,

      Ich verstehe die Politikerin und das Kind vollkommen. Ich würde auch nicht damit fertig werden.

  6. Passt nicht richtig zum Thema, aber es ist eine Bitte, das möglichst oft zu verbreiten

    Reinkopiert.
    ========

    Marianne Wilfert, Tel. 09252-6404
    10. August 2018 at 17:33
    Ich schreibe von einem öffentlichen PC aus, und unter meinem Klar-Namen: Marianne Wilfert, Marktplatz 3, 95197 Schauenstein, Tel. 09252-6404

    Der Gerichtsprozess gegen mich wegen angeblicher Volksverhetzung = in Wirklichkeit friedliche Wahrheitsverbreitung, findet am 29. August 2018 um 10 Uhr vor dem Amtsgericht in 95030 Hof, Berliner Platz 1, Sitzungssaal 24 im Erdgeschoß, statt.

    Bitte kommt, wenn möglich, als Prozessbeobachter, und/oder schreibt vorher an die verantwortlichen Schützer der Geschichtslügen und Wahrheitszerstörer und Zerstörer des deutschen Volkes, der deutschen Sprache, Kultur und Bildung bei der Staatsanwaltschaft in 95030 Hof:

    Amtsgerichts-Direktor Chwoyka, Staatsanwälte Armin Zuber, Rainer Leib, Dr. Patricia Finkenberger u.a.

    Erinnert sie an ihre persönliche Haftung.

    Mein PC, mit meinem gesamten geistigen Eigentum, auch der Drucker, und damit auch die Internet- und email-Ausstattung wurden mir beschlagnahmt, zum 3. Mal (also auch mein Ersatz-PC und 2. Ersatz-PC, die ich mir besorgt hatte), im Auftrag dieser Staatsanwaltschaft in 95030 Hof. Das entspricht einem Maulkorb, und dem Beweisverbot und Verteidigungsverbot.

    Bitte verbreitet dies im Internet und auf jede erdenkliche Art.

    Und bitte verbreitet auch meinen 48seitigen Antwortbrief vom 13.6.2018 an Oberstaatsanwalt Armin Zuber, der schon auf diesem Blog zu finden ist und für sich selbst spricht.

    Wer verbreiten möchte, kann auch eine FK davon bekommen zum Verbreiten.

    Schreibt mir nicht per email, da ich keine emails empfangen und schreiben kann. Aber Ihr könnt mich gern tel. kontaktieren.

    Danke für jede tatkräftige Verbreitung und Unterstützung.
    ===========
    Quelle:
    https://www.lupocattivoblog.com/2018/08/10/die-spur-der-knarre/#comment-202861

    Gruß Skeptiker

  7. Herr Mannheimer, ich finde ihre mühevolle Arbeit und ihre Artikel gut.Nur ich weis mittlerweile nicht, wie ich meine Wut und mein Zorn unter Kontrolle halten soll? Gibt es da irgendwelche Vorschläge???? Es ist dringend!

    +++++++++++++++
    MM. NICHT OPFER SEIN – SONDERN SICH AM KAMPF BETEILIGEN. DAS IST DER EINZIGE VORSCHLAG, DEN ICH IHNEN GEBEN KANN.
    +++++++++++++++++

  8. Das Bild mit dem Eierkopf und seinen beiden Zuhältern
    spricht alleine schon Bände.
    Widerliche Typen.
    Ein Langschädel würde Reiner Dung sagen,
    wo immer er auch im zur Zeit stecken mag.

    • @ CalFactoR

      Die Politikerin würde noch leben – meiner Einschätzung nach – wenn die MÄNNLICHEN Helden aus unserer Kultur mit solchen Tätern kurzen Prozeß machen würden und wenn das bei uns wie seinerzeit üblich die ganz normale Praxis wäre.

      Ist nicht der Fall.
      Daher gehen die Frauen völlig ungeschützt drauf.

      Weiter und weiter.

      Das wollte ich nur mal angemerkt haben.

      Ich bin mir fast sicher, daß diese arme Frau so gut wie keinen Rückhalt und keine Unterstützung gefunden hat.

      Die Muselfront will genau das. Da die allesamt hochgradig feige sind, vergreifen sie sich in Rudeln an Mädchen und Frauen, Kindern und Alten.

      Also an den Schwachen, wie hier neulich schon ein Kommentator hervorragend ausgeführt hat.
      Sie erwartet dabei wie wir wissen so gut wie keine Strafverfolgung.

      Damit bewirken sie ganz einfach und schleichend die Islamisierung im öffentlichen Raum. Nämlich das Wegbleiben der Frauen von den Straßen und aus dem öffentlichen/politischen Leben.

      Frau Weildel – AfD – hat das sehr gut für sich erkannt und ist deshalb so zornentbrannt auf den Barrikaden.

      Die 63-Jährige Rentnerin, die sich beim Flaschensammeln vergewaltigen lassen muß ist mit nichts zu unterscheiden von der 3-Jährigen aus dem Asylheim, die als Sexutensil von irgendeinem Dreckshaufen verkauft wird, und mit nichts von der 16-Jährigen, die auf KIFIKA zum „Star“ umdrappiert als Kanonenfutter für die Islam-Krieger medial vorbereitet wird.

      Und eben mit nichts von der sich selbst entleibt habenden Politikerin, die als Opfer gezielt ausgesucht wurde, um eine möglichst abschreckende Wirkung auf alle anderen kampfwilligen Frauen, die sich das alles nicht gefallen lassen wollen, zu erzielen. Meiner Vermutung nach wurde die Politikerin gezielt ermordet, und zwar von diesen genannten Kreisen, womöglich auch in Zusammenarbeit mit einheimischen Geheimdiensten. Wer kennt schon die Namen….

      • @ eigene

        zu „wer kennt schon die Namen…“

        na da hammas ja schon!
        Da laufen doch seit Jahren/Jahrzehnten gut eingespielte Netzwerke ganz wie am Schnürchen…..

        wenn das mal kein „KEIN-OT“ ist!

        http://www.pi-news.net/2018/08/skandal-bka-entfuehrt-is-frauen-aus-irakischen-gefaengnis/
        „Wie erst jetzt bekannt wurde, reisten Ende April Beamte des Bundeskriminalamtes (BKA) mit gefälschten Visa-Papieren in den Irak. Ihr Auftrag: zwei Top-Terroristinnen des IS aus der Haftanstalt in Erbil „befreien“ und nach Deutschland bringen! Was wie ein schlechter Hollywoodfilm klingt, ist skandalöse Realität in Merkel-Deutschland anno 2018.
        Um die irakischen Behörden zu täuschen, reisten die Beamten mit gefälschten Angaben in den Irak ein und holten Sabine Ulrike Sch. (31) und Sibel H. (30) aus dem Gefängnis in Erbil. Die beiden Frauen gelten als hochgradig gefährlich und wurden nach Frankfurt / Main ausgeflogen. Da zu diesem Zeitpunkt kein Haftbefehl des Bundesgerichtshofs vorlag, wurden beide rund um die Uhr überwacht. Erst Ende Juli – also drei Monate nach der Entführung – wurde gegen Sabine Ulrike Sch. Haftbefehl erlassen, zu Sibel H. schweigen sich die Behörden aus. (…)“

        Der Kleene vormals Justizministerlein, nun alias Außenministerlein getarnte Soze ist gar nicht so ohne…
        Der wurde doch ganz im Sinne des Systems optimal UMENTSORGT.

  9. So gut wie nichts erfährt die deutsche Bevölkerung über die unfaßbaren Vorfälle, die zum Selbstmord dieser Islamkritikerin in Holland führten – der nicht der letzte bleiben wird, je mehr sich Europa in eine „Islam-Drittwelt-Kloake“ verwandelt, in der VERBRECHERISCHE POLITIKER die einheimischen Europäer mit Hilfe des niedersten Menschenabschaums, der diesen Globus bevölkert, ERMORDEN LASSEN wollen!

    Statt dessen wird versucht, in einer Art „Täter-Opfer-Umkehr“ die Verbrechen der Mohammedaner zu „überdecken“ mit Vorwürfen gegen die AfD, ihre Anhänger wären quasi die eigentlichen „Täter“, indem sie es „wünschten“, daß deutsche Frauen von „Flüchtlinge“ vergewaltigt werden – der MERKILL-HÖRIGE „Telekom Deutschland“-Konzern war sich nicht zu schade, solche Ungeheuerlichkeiten des AfD-U-Boots Franziska Schreiber an herausgehobener Stelle ihres Desinformationsmediums „T-Online“ zu verbreiten: Was für ein Dschurnalisten-Abschaum!

    Letztlich klebt das BLUT aller vom Islam Ermordeten oder in den Tod getrieben an den Händen der verbrecherischen Brüsseler „EU-Junta“ und des deutschen MerKILL-Monsters, die Europa VORSÄTZLICH in eine Drittwelt-Kloake verwandeln wollen – an diesem VORSATZ, der sich kaum noch mit dem pseudohumanistischen Geschwurbel von der „Flüchtlingsrettung“ überdecken läßt, kann es keinen Zweifel mehr geben:.

    ARMUTSRISIKO der Deutschen unter MerKIL seit 2015 (!) auf Rekord-Hoch! WEGEN Einwanderungs-Irrsinn!

    https://www.mmnews.de/vermischtes/83599-d-armutsrisiko-wegen-einwanderung-auf-rekord

    Unseren „Anschluß“ an die „3. Welt“ – mit all den dort herrschenden „Begleiterscheinungen“ von Mord und Totschlag – hat MerKILL bald „gefafft“:

    https://fassadenkratzer.wordpress.com/2018/06/11/der-absehbare-zerfall-der-gesellschaft-durch-die-masseneinwanderung/

    „Das Land, in dem – MANCHE – gerne leben!“ Weil sie hier einen „Freibrief“ zum Morden und Verwaltigen bekommen, wie die seinerzeit vom bolschewistischen Mord-Hetzer Ehrenburg aufgehetzte „Rote Vergewaltiger-Armee“. Da bleibt MerKILL, diesem Relikt aus diesen finstersten Zeiten des Bolschewismus, nur die Wahl, alle vernünftigen Bürger, die aufgewacht sind und sich nicht umbringen lassen wollen, von ihren linken Presse-Lumpen als NAZIS zu verhetzen!

    Einer der gefährlichsten „C“DU-Bonzen, die unser Land VORSÄTZLICH in eine Drittwelt-Kloake verwandeln wollen, ist ein Dreckstück namens „Gillo“, das unser Land bis 2035 vernichtet haben will – man kann gar nicht oft genug darauf verweisen, welchen VERRAT diese „C“DU-Bonzen an unserem Volk verüben und dabei die furchtbarsten Verbrechen der Mohammedaner „billigend in Kauf nehmen“!

    https://killerbeesagt.wordpress.com/2018/08/11/martin-gillo-2035

    • Diesen Martin Gillo habe ich noch nicht gekannt, danke für den Hinweis. Nicht verwunderlich, dass dieser Herr so nah an den Strippenziehern ist, war er doch ein Stipendiat der Fulbright Stiftung…

      Eine nicht weniger gefährliche „graue Eminenz“ ist Ruprecht Polenz.

      Er hat Gerald Knaus (Berater von Merkel, der für den schäbigen Flüchtlingsdeal mit der Türkei verantwortlich ist) direkt zu Merkel reingebracht. Knaus‘ Stiftung steht auf der Gehaltsliste von Soros und so wäre es nicht verwunderlich, wenn Polenz davon auch finanziell profitiert. „Pecunia non olet.“

      Polenz setzt sich vehement für den EU Beitritt der Türkei ein! Er hat die Türken sogar gelobt, dass sie ihren Erdowahl gewählt haben.

      Polenz ist eng verbandelt mit der türkischen Mili Görüs und damit mit rechtsextremen, islamistischen türkischen Kreisen.

      In Interviews richtet er den RECHTSEXTREMISMUS und tarnt sich selbst als „humanitären Mitstreiter.“ Diese im Hintergrund agierenden sind mM nach die Gefährlichsten!!

      https://www.ecfr.eu/berlin/de/council
      Ruprecht Polenz

      https://www.epochtimes.de/politik/welt/italien-stoppt-den-migrationsstrom-doch-sofort-gibt-es-eine-neue-route-wer-steckt-hinter-dem-ganzen-a2511561.html?text=1
      Die neue Migrantenroute

      „Wer steht auf Knaus Mailing-Liste?

      Wozu das führt, wenn ein Land A die Kontrolle, wer in sein Territorium einreisen und bleiben darf, an ein Land B abgibt, welches dann bestimmt, wen Land A aufnehmen muss, noch dazu wenn B A womöglich feindlich gesonnen ist, kann sich jeder leicht ausrechnen.

      Zur Mailing-Liste von Knaus gehört zwar weder das Kanzleramt noch das Auswärtige Amt, aber zum Beispiel Ruprecht Polenz (CDU), den einige für eine Art graue Eminenz halten, die im Hintergrund Fäden zieht und Kontakte knüpft, die nirgends offiziell auftauchen sollen.“

      https://turkishpress.de/sites/default/files/DOC-20161017-WA0001.pdf
      Einfluss türkisch-islamischer Lobby-Organisationen auf die
      Politik der deutschen Parteien

      Wenn man sich obigen Chart anschaut, sieht man wie tief die Netzwerke schon gesponnen sind.

  10. OT Bitte entschuldigen Sie Herr Mannheimer .

    Jetzt fangen die Invasoren an Waffen zu stehlen ! Zu welchem Zweck kann sich ja jeder denken !

    Jugendliche stehlen 58 Waffen !

    https://www.sz-online.de/nachrichten/jugendliche-stehlen-58-waffen-3991733.html

    Am 7. März 2018, morgens gegen 3.20 Uhr, ist das Quartett in den PW Store an der Webergasse eingebrochen sein. Dazu hatten sich die Syrer, allesamt zwischen 15 und 20 Jahren alt, weiße Masken aufgesetzt und brachten zwei Hämmer mit. Zwei von ihnen schlugen Löcher in ein Schaufenster, während ihre Komplizen auf dem Fußweg und den Straßenbahnschienen Schmiere standen. Dann traten sie die Fenster ein, gingen in den Laden und füllten ihre Rucksäcke und eine Reisetasche mit Beute. Fast 60 Waffen haben die jungen Syrer erbeutet, darunter Revolver, Pistolen, Gewehre, Messer, Schlagstöcke und drei Elektroschocker. Außerdem Munition und einen Baseballschläger. Alles in allem . . . .

    Zum Glück wurden sie geschnappt ! Ohmann , wo lebe ich
    eigentlich ?

    Alle Urteile sind auf zwei Jahre zur Bewährung ausgesetzt. Das heißt . . .

    Ich muß unglaublich an mir halten . . . . ich koche schon wieder vor Wut !

    • @Fantomas

      „Ohmann , wo lebe ich
      eigentlich ?…………
      ……Wenn Du dich an diesen sogenannten westlichen Werten erfreuen kannst……….
      1. Schwächlichkeit
      2. Duldsamkeit
      3. Unterwürfigkeit/ falschverstandeneToleranz
      4. Speichelleckerei/ Kriechertum
      5. Ehrlosigkeit
      6. Rechtsbrecherei
      7. Gesetzlosigkeit
      8. Idiotie/ Alles ist Bunt
      9. Gesellschaftliche Verwahrlosung
      10. Gottergebenheit ….wobei der 1.Gott ist das „Geld“ ist
      ……..dann, ja dann bist du in der BRD ………….nicht Deutschland.

      „Dieses Deutschland“ hat wieder eine gleich-geschaltete Presse,
      „Dieses Deutschland“ hat wieder das Ende jeder Meinungsfreiheit,
      „Dieses Deutschland“ hat selbst wieder eine Gestapo – und zwar in Form des BRD- Maas-lakaien und seinen roten Meinungsfaschisten mit einer Horde Denunzianten, die massenhaft das Internet und die sozialen Medien nach politisch Andersdenkenden durchforsten –
      …….Die heutigen „Deutschen“ mit ihren idiotischen Werten „Arbeit und Toleranz“ sind intellektuell nicht in der Lage, funktionierende Rechtsstaaten zu betreiben, sondern errichten nur faschistische Arbeitslager zum Wohl profitgieriger Bonzen.
      Echte menschliche Werte wie „Mut, Ehre, Wahrheit und Gerechtigkeit“ spielen für einen primitiven Deutschen keine Rolle, sondern er träumt davon, sich innerhalb dieses Arbeitslagers z.B. durch Denunziation bei der Obrigkeit lieb Kind zu machen und so sein Leckerli zu erhalten.
      Sein größter Wunsch ist es, in diesem Freiluft-Arbeitslager eine Stelle als „Aufseher“ zu erhalten; und sei es nur als „Fallmanager“ im Jobcenter und dort wie ein mittelalterlicher Lehensherr über das Schicksal seiner Mitmenschen zu entscheiden.
      Genau das kommt den schmierigen Deutschen entgegen: seine miese Missgunst ausleben, andere Leute quälen, sich mächtig fühlen und dabei stets gewiss, keine Verantwortung für seine Schandtaten tragen zu müssen, weil die Obrigkeit ihn deckt!
      Das ist eben der Charakter von Feiglingen und Heuchlern,deswegen sitzt die elende Bagage noch in Berlin, Brüssel in den Amtsstuben und Medien.
      Wenn Merkel und ihre Junta völlig offensichtlich für alle gegen die wichtigsten Gesetze verstoßen, kommen sofort die Kriecher an und suchen nach Entschuldigungen, warum diese armen Leute ja gar keine Wahl haben oder warum es sogar richtig ist, was sie tun.
      Wenn irgendein armes Schwein sich Pfandflaschen besorgt, kommen dieselben Kriecher an und fordern, daß gegen diese „Kriminellen“ mit aller Härte des Gesetzes durchgegriffen werden soll; schließlich ist das ja hier ein Rechtsstaat und wo kommen wir denn da hin, wenn sich keiner mehr an Gesetze hielte!
      ……….was für eine elende Farce……
      ……diese „Regierung“ ist nicht meine, und wird Es niemals sein,
      sie spricht nicht für mich,
      sie handelt nicht für mich,
      und ich distanziere mich von Allem,
      was sie sagt und tut!

  11. Der Zerfall der Gesellschaft nimmt seinen Lauf und die Geister die gerufen wurden,
    wird man wohl nicht mehr los.

    Hier ein weiteres Beispiel aus dem Irrenhaus Europa. Es gab in diesem Fall Gott sei Dank keine
    Toten. Wehe wenn es ein Einheimischer gewesen wäre…

    „Mitarbeiter mit Poller angegriffen: Gewalttätiger Asylbewerber aus Fröndenberg belagert
    Autohaus Procar in Unna – Filialleiter: „Unfassbar, was hier los ist“ –

    https://www.rundblick-unna.de/2018/08/10/mitarbeiter-mit-poller-angegriffen-gewalttaetiger-asylbewerber-aus-froendenberg-belagert-autohaus-procar-in-unna-filialleiter-unfassbar-was-hier-los-ist/

    • Man kann gar nicht so viel fressen, wie man kotzen könnte…

      Während die einen Gesicht zeigten, verhüllen die anderen dieses großzügig, bis nur
      noch ein Schlitz für die Augen bleibt.

      „Ähnlich wie bei den Jungen lag ein Schwerpunkt des Aktivitätenangebotes im BDM bei
      Ausflügen und Wanderungen in freier Natur, oft gefolgt von Lagerfeuer mit Kochen und
      gemeinsamem Singen deutschen Liedgutes. Auch Vollmondbeobachtungen mit anschließender
      Übernachtung in Heuschobern waren im Sommerhalbjahr gängig. Märchen- und Theateraufführungen,
      teils mit Puppen und Marionetten, Volkstanz und Flötenmusik sowie verschiedene Sportangebote,
      häufig als Gruppenspiel, zählten genauso zum Standardprogramm wie allgemeine Leibes- und ästhetische Gymnastikübungen. Anders als für die männlichen Gliederungen der HJ gab es außer dem „Gesundheitsmädeldienst“ und dem für beide Geschlechter vorgesehenen Landdienst keine BDM-Spezialabteilungen.“

      https://de.metapedia.org/wiki/Bund_deutscher_Mädel

      • Mir GAUCKelt niemand etwas vor, arbeiten beide für den selben Stall.

        Namensänderungen: Wenn aus Josef Käser plötzlich Joe Kaeser wird …
        h ttps://w ww.welt.de › Wirtschaft

        02.08.2013 – Der Name als Statussymbol und Erfolgsfaktor: Von einem USA-Job kam Josef Käser als Joe Kaeser zurück – und ist jetzt Siemens-Chef.

        Es kann nur einen Joe geben :
        https://www.youtube.com/watch?v=la0r_hfN_Dw
        Ackermann wollte nicht wie Herrhausen enden

      • Da weiß man gleich, wer unsere TOD-FEINDE sind – alle die vom Verbandsjudentum wegen ihrer anti-deutschen, volksfeindlichen Tätigkeit mit „Preisen“ überhäuft werden!

        Unter dem Deckmantel der „Toleranz“ wird INTOLERANZ gegen das Deutsche Volk ausgeübt und belobigt:

        „Toleranz“ gilt NUR der „multikulturellen Gesellschaft“ – wer vor der INTOLERANZ des Islams warnt, für den gibt es keine „Toleranz“ seitens dieser Mächtigen!

        Offenbar hält man die „Aufarbeitung des Holocaust“ seitens der Hitler UNTERSTÜTZENDEN Industrie-Konzerne inzwischen für beendet, nachdem sie sich auf die Seite der Mörder des Deutschen Volks geschlagen haben („Kopftuch“-Kaeser: in Zukunft „lieber Kopftuchmädels“!) – wann hört man endlich auf, auch das VOLK mit dieser „Holocaust-Keule“ zu unterdrücken, das HEUTE wie DAMALS (!) diesen Wirtschafts-Bonzen auf Gedeih und Verderb ausgeliefert ist?! GEWISSENLOSEN, nur dem eigenen „Profit“ verpflichteten Konzern-„Herren“, die wie HEUTE das Merkel-Monster so DAMALS das Hitler-Monster bei seinen Verbrechen UNTERSTÜTZTEN (Errichtung einer Siemens-Fabrik beim KL-Ravensbrück), ohne die diese Verbrechen gar nicht möglich gewesen wären oder es heute sind?!

      • @Alter Sack

        Während die Staatlichen Deutschen Jüdischen Verbandsjudentum-Organisationen die Islamsierungspolitik der BRD-Regme’s Loben !

        Der die JUDEN in Merkel-Deutschland von Islam-Moslems Todgeschlagen immer wieder, Dieser Jude Wehrt sich Erfolgreich mit Gewalt gegen Islam-Moslems-Araber mit DRD-Deutschen-Pass und dann wurde der dieser Jude von Berliner Polizei Verhaftet weil den Islam-Moslems-Araber geschlagen hat !

        Dass Merkel’s Bunte Toleranz nach Saudischen Vorbild !

        Was haben ein jüdischer Gastprofessor aus den USA und 106 Deutsche gemeinsam und, was unterscheidet sie existenziell?!

        Von Georg Martin *)

        https://conservo.wordpress.com/2018/08/11/was-haben-ein-juedischer-gastprofessor-aus-den-usa-und-106-deutsche-gemeinsam-und-was-unterscheidet-sie-existenziell/

        Was haben ein jüdischer Gastprofessor aus den USA und 106 Deutsche gemeinsam und, was unterscheidet sie existenziell?!

        „Niemand darf wegen … seiner Heimat, Herkunft, seines Glaubens, seiner religiösen oder politischen Anschauung benachteiligt oder bevorzugt werden“ !
        So steht es in Art. 3 Grundgesetz. So sollte es sein. So ist es aber nicht.

        Denn manche sind offensichtlich aufgrund ihrer Herkunft, ihres Glaubens oder ihrer religiöser Anschauung gleicher als andere in Deutschland, gleicher als Deutsche sowieso.
        Mehr noch. Offenbar scheinen Deutsche aufgrund ihrer Heimat, ihrer Herkunft, ihres Glaubens oder ihrer religiösen Anschauung minderwertiger zu sein als andere.
        Diese bittere und grundgesetzwidrige Feststellung soll mit den beiden nachfolgenden aktuellen Negativ-Beispielen anschaulich belegt werden.

        Beispiel 1: Ein jüdischer Gast-Professor aus den USA wird am 12. Juli zum Opfer
        Am Donnerstag, den 12. Juli 2018, greift ein Palästinenser mit deutschem Pass in Bonn einen jüdischen Gastprofessor aus den USA körperlich und verbal an. Der Moslem schlägt ihm die Kippa vom Kopf und beleidigt ihn mit den Worten: „Kein Jude in Deutschland“.Für die Politik, die Justiz und die linksdrehenden Qualitätsmedien ein klarer Fall von antisemitischer Straftat. Dabei ist allerdings auch zu erwähnen, dass es bei dem anschließenden Polizeieinsatz zu einer unglücklichen Verwechslung zwischen Täter und Opfer kam, in dessen Verlauf der Professor leicht verletzt wurde.
        Der honorige Professor hingegen wehrte sich, indem er „in Notwehr“ flugs zur wirkungsvollen Nazikeule griff und den Einsatzpolizisten entgegen schleudert, dass (Zitat)„die deutsche Polizei 1942 seine Großeltern, Tante und Onkel ermordet habe. Er habe deshalb vor der deutschen Polizei keine Angst mehr“.
        Hätte Herr Professor sich eine solche Reaktion auch gegenüber der knallharten amerikanischen Polizei zu sagen gewagt? – Ganz bestimmt nicht.
        Was aber nun folgt ist ein politisches und mediales Schmierentheater allererster Klasse.
        Die Politik überschlägt sich kriechend und winselnd mit Entschuldigungen wegen des antisemitischen Übergriffs sowie wegen des angeblich überzogenen Polizeieinsatzes gegen seine Person. Die vier beteiligten Polizisten werden strafversetzt, einer wird sogar disziplinarisch belangt, nur weil sie ihre gefährliche Polizeiarbeit verrichteten.
        Der Überwältigte hätte schließlich auch ein Messer zücken und auf die Beamten einstechen können, wie die Polizisten aus ihrem gefährlichen Alltag wissen.

        Aber noch schlimmer trieben es die manipulativen und indoktrinierenden „Qualitätsmedien“. Über eine Woche lang ergötzen sich diese erbärmlichen Medien über diesen „unfassbaren antisemitischen Angriff“ (zur Erinnerung: Kippa vom Kopf gestoßen und verbale Beleidigung) auf einen Juden in Bonn.
        Die ganze politische und mediale Erbärmlichkeit findet ihren Höhepunkt in dem bizarren Beschluss der Bonner “Polit-Elite“, als Zeichen gegen Antisemitismus am 19. Juli einen “Tag der Kippa“ mit einer „Demonstration gegen Judenfeindlichkeit in Deutschland“ auf dem Bonner Marktplatz zu veranstalten. Stattdessen wäre ein „Tag gegen tägliche Migranten-Gewalt in Deutschland“ mit einer entsprechenden Demonstration dringend von Nöten gewesen.

        Das ist die peinliche und völlig verzerrte Reaktion des sogenannten deutschen Rechtsstaates, der unfähigen Politik und der gesteuerten Medien, wenn einem Juden in Deutschland ein verhältnismäßig kleines Leid bzw. eine leichte antisemitischen Straftat widerfährt.

        Beispiel 2: 106 Deutsche werden am 12. Juli zu Opfern
        Gemäß Bericht des Bundeskriminalamtes wurden in 2017 über 39.000 Deutsche Opfer von Migrantengewalt in Deutschland. Diese Gewalttaten von Merkels „Schutzsuchenden“ an wehrlosen Deutschen umfassen schwerste Straftaten wie Raub, Vergewaltigung Totschlag, Mord usw. Diese Fallzahlen sind jedoch nur die offiziellen Zahlen der Polizei. Es ist mit absoluter Sicherheit davon auszugehen, dass das Dunkelfeld dieser Straftaten noch wesentlich größer ist als diese 39.000 angezeigten Straftaten. 2017 wurden danach alleine 112 Deutsche von Merkels „schutzsuchenden“ Mörderhorden ermordet.
        Das sind statistisch im Durchschnitt zwei durch Flüchtlinge ermordete Deutsche in einer Woche.

        https://conservo.wordpress.com/2018/08/11/was-haben-ein-juedischer-gastprofessor-aus-den-usa-und-106-deutsche-gemeinsam-und-was-unterscheidet-sie-existenziell/

      • @ R. Dung @ pogge

        Ja, in welcher Welt lebt dieser SIEMENS-Kaes-Kopp?!

        Was der hier an widerlicher anti-deutscher HETZE betreibt, ohne daß er um seine Meinung gefragt wurde (!), darf nicht ohne Folgen bleiben:

        Jeder Türk darf uns Deutsche ungestraft KÖTER nennen, jedes Mondkalb aus Persien darf unsere Kultur straflos als DRECKSKULTUR bezeichnen, ein „Ministerpräsident“ der bereits von Merkill bolschewisierten „C“DU fordert jetzt offen eine Koalition mit der kommunistischen Mauermörder-Nachfolgepartei, um die „C“DU vor dem endgültigen Untergang zu retten –

        und dieser offensichtliche DEUTSCHENHASSER Kaeser hat nichts anderes zu tun, als die „Nazi-Keule“ gegen alle zu schwingen, die sich gegen diese Angriffe der Moslems auf unsere Kultur WEHREN oder die „Wiedergeburt“ der Ostzonen-Diktatur VERHINDERN wollen – anstatt, wie es einem Demokraten anstehen würde, uns gegen diese Beleidigungen und Anschläge auf unsere Freiheit in Schutz zu nehmen!

        Hier – der Lump kann es nicht lassen und tritt immer wieder nach (möglicherwiese liest er ja mit, was sein „Kopftuchmädchen“-Spruch im Netz an bitterbösen Reaktionen ausgelöst hat, denn ich kann mich in den letzten 70 Jahren an keinen NIEDERTRÄCHTIGEREN „Spruch“ eines Wirtschafsbonzen erinnern als diesen unsäglichen, ungeheuren KONFLIKTSTOFF ins sich bergenden Spruch einer offensichtlichen „GEISTIGEN NULL“ an der Spitze eines Weltkonzerns!

        https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/gesellschaft/id_84266698/siemens-chef-joe-kaeser-warnt-vor-wiederkehrendem-nationalsozialismus.html

        Es sieht für mich so aus, als wenn man uns Deutsche jetzt gezielt PROVOZIEREN will, um jede GEGENREAKTION auf den „Mord-Anschlag“ auf unser Volk als „nationalsozialistisch“ verteufeln zu können – nachdem man uns durch „freiwillige“ Vermischung mit Negern und „Kopftuchmädels“ NICHT LOS KRIEGT! Die „Planer“ der Völkermords haben sich das alles wohl viel einfacher vorgestellt!

        Hier die glanzvolle Antwort von Peter Bartels auf diese PROVOKATIONEN:

        https://www.pi-news.net/2018/08/verdammt-wo-sind-die-jungen-weissen-maenner/

        Als nicht mehr ganz so junger weißer Mann WARNE ich ab jetzt vor SIEMENS, der unser Deutsches Volk als „HITLER-KOLLABORATEUR“ zusammen mit anderen Konzernen schon einmal in die Vernichtung geführt hat!

        Ich rufe hiermit alle Patrioten zum BOYKOTT von SIEMENS auf (dessen überteuerte Produkte ich mir persönlich sowieso schon lange nicht mehr leisten kann)!

        SIEMENS und andere Konzerne der Nazi-Zeit haben uns „damals“ durch ihre HITLER-UNTERSTÜTZUNG ins Verderben geführt – und geben heute nicht nur in schäbiger Weise einseitig dem deutschen Volk die „Schuld“ daran, sondern sind aktuell dabei, durch ihre MERKEL-UNTERSTÜTZUNG uns Deutsche erneut ins Verderben zu führen: in den Untergang des Multikulturalismus!

        Diese „Hitler-Kollaborateure“ SIEMENS, BERTELSMANN, DUMONT, SPRINGER und wie sie alle heißen sind „die Allerletzten“, von denen wir Patrioten uns eine „Nähe zum Nationalsozialismus“ vorhalten lassen müssen. Vielmehr haben offensichtlich SIE SELBST „aus der Geschichte nichts gelernt“, indem sie nach dem nationalsozialistischen TOTALITARISMUS heute ein neues TOTALITÄRES SYSTEM unterstützen: den völkermörderischen Multikulturalismus und merkelschen Neo-Bolschewismus!

    • Kenyon: Also ich kann mir nicht vorstellen, dass irgendein Chef irgendeiner Firma lieber Kopftuchmädels als Bund deutscher Mädel: Dazu sollte man diesem Siemens-Chef sagen, dass es den „Bund Deutscher Mädel“ schon einige Jahrzehnte gar nicht mehr gibt.
      Aber so einen Schwachsinn kann man nur von sich geben, wenn man vor lauter Gutmenschentum nicht mehr weiß, was man von sich geben muss.
      Mal abgesehen davon: Würde dieser Siemens-Chef die Kopftuchmädels auch einstellen? Selbst wenn er sie einstellen würde, was macht er, wenn diese Kopftuchmädels jegliche Qualifikation vermissen lassen? Was macht er, wenn diese Kopftuchmädels keine Anordnungen von ihm oder einer weiblichen Vorgesetzten entgegennehmen und nicht zuverlässig sind? Was macht er, wenn diese Kopftuchmädchen weder willens noch fähig sind, in einer Fünftage-Woche einen 8-Stundentag herunter zu reißen? Was macht er, wenn diese Kopftuchmädchen nichts mit männlichen Kollegen zu tun haben wollen? Wie verhalten sich diese Kopftuchmädels gegenüber Kolleginnen? Was, wenn ihnen einfällt, dass sie jedes Mal beten müssen, wenn man ihnen eine Arbeit angibt? Was macht er sogar wenn Rammeldan ist und diese Mädchen nicht voll einsatzfähig sind oder auch gar nicht am Arbeitsplatz erscheinen? Was macht er, wenn diese Kopftuchmädchen vieles oder gar alles falsch machen? Dürfen dann die von ihm so gescholtenen Mädchen vom nicht mehr vorhandenen Bund deutscher Mädchen ran? Sind bei ihm die deutschen Mädchen dann gerade noch gut genug, die Fehler und das Fehlverhalten dieser Kopftuchmädchen auszubaden und zu korrigieren?
      Es sollte ihm klar sein, dass wenn Kopftuchaufsetzen das Wichtigste ist, die Integration weder in den Betrieb noch allgemein nicht gelingen kann. Es sollte ihm klar sein, dass sich Kopftuchträgerinnen bewusst ab- und ausgrenzen. Sie wollen nicht so sein wie andere und sie wollen nicht dazugehören.

      • @ TonivonderAlm

        Denen geht es ja auch gar nicht um „Integration“ in das vorhandene Volk (das wird nur vorgeschoben, um Ausländer hier überhaupt ansiedeln zu können), sondern schlicht um VERNICHTUNG der vorhandenen Völker Europas zwecks Errichtung einer Neuen, völkerlosen, multikulturellen Weltordnung!

        Das kann aber nur durch ein ähnliches Verbrechen geschehen wie es zum Beispiel die geplanten Völkermorde an den Juden oder an den Armeniern waren, wobei sich diese gierigen Konzerne wie Siemens offenbar IMMER AUF DER SEITE DER MÖRDER befinden – kurz gesagt:

        „Damals“ AUSCHWITZ –
        heute DEUTSCHWITZ!

        „Damals“ HALFEN diese Drecks-Konzerne Hitler, AUSCHWITZ und andere K-Lager zu „unterhalten“, „Arbeitssklaven“ auszubeuten und „Lebensraum im Osten“ zu erobern –

        heute HELFEN dieselben (!) Drecks-Konzerne Merkel, DEUTSCHWITZ zu „unterhalten“ und „Lebensraum“ für ihre neue, multikulturelle Bevölkerung zu erobern! Heißt konkret:

        aus ganz Deutschland ein riesiges „Arbeitslager“ zur Vernichtung des deutschen Volks „durch Arbeit“ zu machen, die verbliebenen Deutschen nach und nach durch Ausländer zu ERSETZEN (also nicht: „zu integrieren“!) und „aufmuckende“ Deutsche fortgesetzt zu beleidigen (Köter; Dreckskultur; Bomber Harris, mach’s nochmal usw.) und in die Versklavung durch den Islam zu führen („LIEBER Kopftuchmädels!).

        Mögen SIEMENS und die ganzen „Exportweltmeister“ endlich VERRECKEN! Uns Deutschen geht’s schlechter als Spaniern, Italienern und Griechen – obwohl diese keine „Exportweltmeister“ sind, hat die Bevölkerung größeren IMMOBILIENBESITZ, größeres EINKOMMEN und größere RENTEN, als WIR von SIEMENS und Konsorten auch noch als „Nazis“ beschimpften Deutsche! Wie lange wollen wir uns von diesen Lumpen noch veräppeln lassen? Wie lange wollen wir diese Volksverräter Kaeser, Zetsche, Mohn, Springer und wie sie alle heißen, noch ertragen – bis wir „gen Mekka beten“ müssen und unsere Frauen Kopftücher oder Burkas tragen müssen?!

        WEG mit Kaeser, WEG mit Merkel! Mittels ihrer „Stiftungen“ errichten diese Groß-Konzerne von VW und Bosch über Körber, Freudenberg und Hertie bis Vodafone, Bertelsmann und ZEIT-Stiftung das IDEOLOGISCHE FUNDAMENT für die das deutsche Volk vernichtende „Flüchtlings-Industrie“! Um die Nationalstaaten zu VERNICHTEN und durch Völkermord eine neoliberale „völkerlose“ NWO zu erzwingen. Das hat M. Kleine-Hartlage in diversen Artikeln und in seinem Buch „NEUE WELTORDNUNG“ eindrucksvoll aufgezeigt. Sehr empfehlenswerte Informationen für alle, die sich noch Illusionen machen bezüglich einer „Integration“!

  12. Geheimaktion: BKA holt 2 IS-Terroristinnen nach Deutschland
    https://www.mmnews.de/wirtschaft/83739-85-mrd-auf-auslaendischen-konten

    In einer Nacht- und Nebelaktion „befreite“ das Bundeskriminalamt zwei Kämpferinnen der Terror-Miliz IS aus dem Gefängnis im Irak und flog sie nach Deutschland. Der Hintergrund dieser Aktion ist völlig unklar.

    Wie erst jetzt bekannt wurde, hat Bundeskriminalamt (BKA) Ende April zwei verdächtige deutsche Kämpferinnen der Terror-Miliz IS aus dem Gefängnis im nordirakischen Erbil befreit und nach Frankfurt/Main geflogen, berichtet der Focus. Dort mussten die beiden Frauen aufgrund ihrer Gefährlichkeit rund um die Uhr überwacht werden. Ein Haftbefehl des Bundesgerichtshofs lag zum diesem Zeitpunkt nicht vor.

    Die Befreiungsaktion erinnert an den Mordfall Susanna F.: Weil Polizeichef Roman auf eigene Faust in den Irak flog und den Mörder Ali B. ohne offizielles Auslieferungsverfahren „entführte“ droht in Deutschland ein „Verfahrenshindernis“. Folge: Der Täter kann nicht angeklagt werden.

  13. Die männliche gespaltene Energie hat so viel Hass auf die weibliche Energie, dass mindestens 2 Milliarden Frauen täglich vergewaltigt werden, unter dem Deckmantel einer Religion und Traditionen.
    Will sich die weibliche Energie dagegen wehren, wird sie umgebracht oder zum Selbstmord getrieben.
    Es gibt keine größeren Dämonen im Universum als den gespaltenen Mann.

    https://petraraab.blogspot.com/2015/05/deutsche-frauen-als-freiwild-fur.html

    • Weil diese Männer dem Dämon der Finsternis dienen ihrem Gott, ihre Seele an ihn verkauft haben um auf Kosten anderer ihre ungezügelte Lebensart auszuüben.
      Dies gibt es nur beim Menschen, kein Tier würde sein Weibchen so massakrieren,
      weil es damit die Erhaltung der Art gefährden würde.
      Man fragt sich überhaupt, wie ein so unfähiges Wesen, wie der Mensch die Evolution überstanden hat, mit seinem abartigen Verhalten. Da muß er doch einen riesigen Beschützer gehabt haben, der das alles hat durchgehen lassen. Ähnlich wie bei einem Experiment. Mal sehen wie weit wir den Bogen spannen können und wenn nicht brechen wir einfach das Experiment ab.
      So siehts aus. Wer Fragen zu dem Thema hat, sollte einige seltene Lektüren lesen, um langsam mal die Augen aufzumachen, was hier läuft.

      – Des Teufels Apogryphen – von John de Vito

      Im oben genannten Beispiel erkennt man, wer wirklich der Aufrechtere ist und wer sich wie eine Hure für einen abenagten, hingeworfenen Knochen verkauft.
      Verkaufen sich die europäischen Männer jetzt wie vor über 1000 Jahren an das Christentum für Privilegien, nun an den Islam?
      Da müssen wir Frauen hier ja aufpassen, dass nicht bald wieder die Scheiterhaufen lodern.

    • er heißt ja auch Vogel. Aber gehört schon zur Sorte der „Raubvögel“.

      Anscheinend gehört er auch zu den Krähenliebhabern, die unsere Parkanlagen eingenommen haben. Wegen „Krähenschutz“ kann man nichts dagegen tun und man muß sich weiterhin von dieser Überzucht auf den Kopf „schei…“ lassen. Die vielen schutzlosen Vogelarten, die dadurch in Gefahr sind, interessieren dabei nicht. (Vergleich mit den kriminellen Invasoren die man auf das schutzlose Volk losläßt.)

      Wenn mein Mann seine Waffen in die Werkstatt bringen muß, das ist mir als Ehefrau unter Strafe verboten, wenn ich das für ihn erledigen würde.
      Wurde eigentlich diese schwerkriminelle Jugendbande befragt, was sie mit den Waffen vorhatten?

  14. Bewaffnet euch und fragt erst gar nicht, denn Merkel will es so!
    Es gilt dieser verkommenen Person einfach und überall zuwiderzuhandeln, auch mittels eigener Bewaffnung und haltet immer einen Arm Abstand, auf mit eurer Identität.

  15. Petra Raab: Wir wissen, wer genau diese gespaltenen Männer mehrheitlich sind.

    OT: Das Merkill ist gerade in Spanien bei dem sozialistischen Regierungschef. Es sollen anscheinend „Flüchtlinge“, die über Spanien zu uns gekommen sind, zurückgeführt werden. Na, da kann man sich ja vorstellen, wie diese Rückführung aussieht – und natürlich wird das Merkel wieder Mal eine größere Summe Geldes auf einen Scheckvordruck schreiben – damit die Spanier finanziell etwas abgesichert sind. Spanien wird das Geld gerne nehmen und die „Flüchtlinge“ kriegen wir dann trotzdem wieder. Ich bin mir sicher, dass sich die „Flüchtlinge“ erneut auf den Weg zu uns machen, sollte Spanien diese „Flüchtlinge“ zurücknehmen. Das wird eh niemand überprüfen – und die deutschen Gutmenschen stehen sicher schon in den Startlöchern mit ihren „Flüchtlinge willkommen“-Schildern.

    Aber jetzt etwas anders: Merkill hat das System Dublin für tot erklärt – es habe nicht funktioniert. Es hat ja freilich nicht funktioniert, weil sie das Dublin-Abkommen widerrechtlich außer Kraft gesetzt hat. Dieses Abkommen hat vorgesehen, dass Flüchtlinge im ersten sicheren Drittstaat ihren Asylantrag stellen müssen. Diese Flüchtlinge, die wir hier haben, sind alle illegal hier, denn sie haben sichere Drittstaaten durchquert. Aber da wollten sie ja nicht bleiben. Und es ist nicht das erste Abkommen das Merkill gebrochen hat.

  16. Geben die weissen Männer nun freiwillig ihren Kontinent ab und bieten ihre Frauen feil, weil sie nicht mehr gewillt sind zu überleben und müde zu existieren?
    So krank wie viele Männer hier aussehen, kann man das nur annehmen. Wie traurig!

    • Das ist übertrieben. Schauen Sie sich doch mal die neuste Entwicklung im Feminismus genauer an.
      The Wing = Männerhassende Psychopathen sind ein neues Gesicht des Feminismus
      Hier ist der Artikel: https://henrymakow.com/deutsche/?_ga=2.56416555.127663623.1533963340-1734339293.1532059454
      Männer werden im wahrsten Sinne des Wortes überflüssig, da sie von allem ausgeschlossen werden sollen. Etwas sarkastisch formuliert, würde ich jetzt in die Liebespuppenindustrie investieren, denn hier werden beide Seiten bedient.
      https://freie-presse.net/frauen-maennliche-liebesroboter-maenner/
      Der Westen fest im Griff eines satanischen Kultes.

      • Hallo Tom,

        liegt es nicht auch ein Stück weit an den Männern selbst, das sie zu wenig handelten und die Verantwortung an andere abgaben?
        Sie haben es Stück für Stück zugelassen, dass Fremde die Macht in Deutschland übernahmen und das ist kein Fenomän der jetzigen Zeit.
        Ich sag es mal deutlich, die deutschen Männer haben sich solange vom gedeckten Tisch von den Juden wegdrängeln lassen, bis diese die Herren waren und den Deutschen nur noch abgenagte Knochen hinwarfen.
        Auch heute noch geben sich die deutschen Männer damit zufrieden, dass sie die Tafel reichlich decken und Fremde daran Platz nehmen.
        Kein Wunder, dass für die eigenen Frauen und Kinder dann nichts mehr übrig bleibt.
        Wann wollen deutsche Männer endlich damit aufhören dass zu dulden, statt auf ihre eigene Sippe zu achten, die ihr Überleben als Volk garantiert.

  17. In Syrien werden täglich etwa 100 Muslime zu Kunstdünger verarbeitet!
    Der russische Flammenwerfer macht es möglich und trotzdem werden es immer mehr!
    Sogar die US-Luftwaffe hatte sich zuletzt entschlossen mit Bomben gegen Muslime in Ost-Syrien vorzugehen. Nun gehts richttig los in Idlib gegen die gesammelten
    Museln, denn dort soll ebenfalls reiner Tisch werden. So wird sich in EU noch einiges ansammeln und viele naive Weiber werden dran glauben müssen, wenn die Deutschen weiterhin so still halten.

  18. OT

    Daß diese importierten hochgefährlichen Probleme in naher Zukunft explodieren werden, dazu braucht man kein Hellseher zu sein, sondern nur ein Mensch mit nüchternem und gesundem Verstand.

    Die Kriminalität durch die Zuwanderer, sowie die Kosten explodieren in schwindelnder Höhe und spätestens ab da, wenn der „Topf“ leer ist und die Invasoren nicht mehr zufriedengestellt werden können, deren Ansprüche inzwischen mit neuen Reihenhäusern befriedigt werden, natürlich ohne Gegenleistung seitens dieser eingenisteten „Dauergäste)
    dann kommt es zu gewaltigen Unruhen.
    Trotz dieses Wissens macht Merkel und ihre Helfeshelfer weiter so, daß es 1000prozentig so weit kommt. Wer legt diesen Volksverbrechern das Handwerk?
    Mich würde einmal interessieren, was in deren Köpfen überhaupt vorgeht.
    https://ddbnews.wordpress.com/2018/08/11/sicherheitsdienste-erwarten-buergekrieg-in-deuschland-und-europa/

  19. In was für einer Welt leben wir denn?
    Unter dem Deckmantel der Humanität wird geheuchelt auf Teufel komm raus.

    Jeder, aber auch jeder Aufklärer der Wahrheit, dem es uneigennützig um unsere ewig gültigen in die Wiege gelegten Menschenrechte geht, muß bereits für diesen Dienst, zum Wohle aller Menschen auf Erden, mit Todesdrohungen von diesen Heuchlern im frommen Gewande der „Humanität“ rechnen, die bis zu einem Verzweiflungs-Selbstmord führen, wie im oben erwähnten Beitrag über das Schicksal von der vierfachen 53jährigen Mutter Willie Dille.
    Jessiden-Sklaverei, Kinderhandel, Todesdrohungen an Journalisten…
    Und unsere Regierung holt solche Verbrecher persönlich ab um sie vor ihrer gerechten Strafe in Sicherheit zu bringen, was für das Volk Unsicherheit bringt und Strafvereitelung bedeutet.
    Ganz im Sinne von einer bigottischen „Gläubigen“ die mir gestern klar machen wollte, „daß wir unseren Feinden zu dienen haben“ und diejenigen die das nicht tun, keine Gläubigen sind.
    Über solche“ Denkergebnisse“ unter dem Kirchenvolk kann Franziskus und Merkel nur noch frohlocken und weiter anlocken.
    https://de.gatestoneinstitute.org/12832/tuerkei-kinderhandel-sklaverei

  20. Erst von Muslimen vergewaltigt, dann Selbstmord. Dies ist aus Sicht eines linken Politikers eine wilkommene „Eigendynamik“, um sich Gegner vom Hals zu schaffen.

    So glaube ich auch, dass Grünenpolitiker auf ihren Weg zum pädophilen Meilenstein, Kindesvergewaltigungen gutheißen.

    Möge die Frau in Frieden ruhen, auch wenn sie den Tod frei gewählt hat.

  21. Arnoud van Doorn. Auch ein Fall für ,,Nürnberg 2.1 “

    „Eine Nation kann ihre Narren überleben – und sogar ihre ehrgeizigsten Bürger… Aber sie kann nicht den Verrat von innen überleben…“

    -Cicero

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*