Aufgedeckt: Türkischer SPD-Politiker beging Sozialhilfebetrug in Millionenhöhe


Vater und Sohn Öztürk hatten in den Jahren 2013 bis 2016 Vereine zu einem System zur Ausplünderung der Sozialkassen aufgebaut.

Schaden in der Höhe von 6,4 Millionen Euro

Die Scharia-Partei SPD ist die größte Verräterpartei der deutschen Geschichte,.

  • Nicht erst seit dem Verrat der deutschen Militärgeheimnisse ihres Partei-Vorsitzenden August Bebel an England (was mittelbar zum ersten Weltkreig führte),
  • nicht erst seit der Unterzeichnung der Kriegsreditbewilligung, ohne die es einen ersten Weltkrieg nicht gegeben hätte,
  • nicht erst seit ihrem Einsatz der Verhinderung der Abschiebung Hitlers nach Österreich (ohne Hitler hätte es sehr wahrscheinlich keinen Zweiten Weltkrieg gegeben)

ist diese Partei überwiegend am Verrat gegen das deutsche Volk führend tätig.

Sie ist auch in der Gegenwart führend bei der Islamisierung Deutschlands – und hat sich mit der Antifa und der Mauermörder- und Menschenhändlerpartei SED (Tarnname “Linkspartei”) zu einem Bündnis der Ausrottung des deutschen Volkes zusammengetan.

Dass sich in dieser Partei die meisten moslemischen Parteimitglieder aller deutschen Parteien tummeln, ist kein Wunder.

Und dass mit dem Islam auch die ihm kohärente Korruption nicht nur in Deutschland, sondern nun auch in jenen Parteien Einzug gehalten hat, die ihn 0hne zu zögern aufnehmen, erstaunt nur nur Dumme und sog. Gutmenschen,  von denen wir mittlerweile wissen, dass es sich um klinisch geistesgestörte Zeitgenossen handelt. (s.hier)

Ein solches türkisches Pateimitglied der SPD hat nun durch typisch islamische Tricks, unterstützt von seinem türkischen Vater, den deutschen Staat in Millionenhöge betrogen – und das Geld privat einkassiert.

Wir sind erneut “getürkt” worden: Dieser Begiff hat nicht von ungefähr Einzug ind die deutsche Sprache gefunden.

Wie das alles geschah, erfahren Sie im folgenden Artikel:

Michael Mannheimer, 12.August 2018


***

 

 

Aufgedeckt: Türkischer SPD-Politiker beging Sozialhilfebetrug in Millionenhöhe

Dass die Bundesrepublik Deutschland der perfekte Wirtskörper für Parasiten aller Art ist, dürfte vielen aufmerksamen Mitmenschen bereits aufgefallen sein. Nicht nur Politiker bedienen sich immer schamloser am hart erarbeiteten Steuergeld der Bundesbürger. Auch kriminelle Ausländer haben schon lange erkannt, dass man die BRD hervorragend um Millionen von Euros erleichtern kann.

Anfang des Jahres war ein parlamentarischer Untersuchungsausschuss der Bremischen Bürgerschaft zur Erkenntnis gelangt, dass

„Vater und Sohn Öztürk in den Jahren 2013 bis 2016 Vereine zu einem System zur Ausplünderung der Sozialkassen aufgebaut“ hatten.

Die beiden Türken stellten aus Südosteuropa, vor allem aus Bulgarien eingewanderten Osteuropäern zum Schein niedrig dotierte Arbeitsverträge aus. Mit diesen zogen die Ausländer zum Jobcenter Bremerhaven und erhielten dort aufstockende Sozialleistungen. Einen Teil dieser Beträge lieferten die Betrüger anschließend bei den Öztürks ab. Pro Empfänger sollen 2.000 bis 6.000 Euro geflossen sein.


Buchtipp zum Thema: „Ihr Scheinheiligen! – Doppelmoral und falsche Toleranz – Die Parallelwelt der Deutschtürken und die Deutschen“


Anklage wegen Sozialleistungsbetrug gegen Vater von Ex-SPD-Politiker

Nun erhob die Staatsanwaltschaft Anklage gegen Selim Öztürk (57) wegen gemeinschaftlichen Betrugs beim Landgericht Bremen. Der Leitende Oberstaatsanwalt wirft ihm vor:

„Selim Öztürk soll von den Bulgaren jeweils 100 bis 200 Euro, gesamt 37.000 Euro bekommen haben.“

Außerdem soll er 17.800 Euro abgezweigt haben.

Seinem Sohn, dem Politiker und ehemaligen Sprecher für Medienpolitik der SPD-Fraktion, ist Betrug nach Vernehmung von 200 Personen, beschlagnahmter Datenträger und 200.000 gefilzter E-Mails nicht nachzuweisen.

Mitglieder des Untersuchungsausschusses zum Sozialbetrugsskandal in Bremerhaven bedauern, dass es keine Anklage gegen Patrick Öztürk geben wird. Ermittlungen gegen ihn laufen aber wegen Untreue, bis feststeht, woher 13.500 und 27.460 Euro von Bareinzahlungen stammen, außerdem sei ein PKW für Patrick Öztürk aus der Vereinskasse bezahlt worden. Sohn Öztürk steht laut Staatsanwaltschaft daher im Verdacht, unter anderem Vereinsvermögen veruntreut zu haben.

530 Verfahren sind gegen die Osteuropäer anhängig, die als Leistungsbezieher rechtlich als die eigentlichen Betrüger gelten.

Schaden in der Höhe von 6,4 Millionen Euro

Begünstigt wurden die Machenschaften des Vater-Sohn-Duos durch die Untätigkeit der örtlichen Sozialverwaltung, die ohne Prüfung in einer „Kultur des Wegschauens“ das Geld der Steuerzahler an Migranten verschenkte, wie die Bremische Bürgerschaft dazu festhielt. Auf die Verantwortung der Sozialverwaltung geht auch der Verlust von weiteren 600.000 Euro. Diese Steuergelder wurden für Nachhilfestunden für Kinder aus Einwandererfamilien vergeben, die aber nie abgehalten wurden.

Fast sechseinhalb Millionen Euro öffentliche Gelder sind einfach versickert, ohne dass dafür am Ende jemand geradesteht:

Herr Öztürk, mittlerweile kein SPD-Mitglied mehr, sieht keine Notwendigkeit für einen Rücktritt und bleibt im Amt. Er „vertritt“ weiter die Bremerhavner und kassiert dafür deutsches Steuergeld in Form von Politikerbezügen.

Quelle:
http://www.anonymousnews.ru/2018/08/08/aufgedeckt-tuerkischer-spd-politiker-beging-sozialhilfebetrug-in-millionenhoehe/

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
80 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments
%d Bloggern gefällt das: