Eilmeldung: Somalier ersticht Arzt in dessen Praxis. Der 26-jährige Täter ist mittlerweile gefasst und wurde festgenommen


Michael Mannheimer, 16. August 2018

Und wieder tun die Merkel-Asylanten das, wofür sie nach Deutschland verfrachtet wurden: Deutsche töten

Wieder eine unfassbare Tat seitens eines afrikanischen Immigranten gegenüber einem Deutschen, der voll zu Lasten der Bundesregierung und der kriminellen Politik Merkels geht:

In Offenburg wurde ein Arzt  frühmorgens ohne erkennbaren Grund von einem Somalier mit dem Messer getötet.

Der 26-jährige Täter ist mittlerweile gefasst und wurde festgenommen.

  • Der Angreifer habe laut Polizei angegeben, ohne Termin in die Arztpraxis gekommen zu sein.
  • Er habe den Arzt sofort mit einem mitgebrachten Messer attackiert.
  • Der Arzt erlitt tödliche Verletzungen und verstarb noch in seiner Praxis.
  • Eine Arzthelferin wurde bei der Messerattacke leicht verletzt.
  • Sie wurde vor Ort vom Rettungsdienst ambulant behandelt.
  • Das Messer blieb laut Polizei am Tatort zurück.

Die genauen Hintergründe der Tat seien bislang noch unklar.

Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei ermitteln zur Aufklärung des Verbrechens weiterhin auf Hochtouren. “Baden-Online” meldet:

Offenburg, 16.8.2018

Arzt mit Messer getötet: 26-jähriger Somalier festgenommen

“Aus Bekanntenkreisen des Arztes ist Baden Online berichtet worden, dass es sich bei dem Hausarzt in der Aenne-Burda-Allee um Joachim Tüncher gehandelt haben soll.

Großaufgebot der Polizei fahndete nach Täter

Die Polizei fahndete mit einem Großaufgebot von über 20 Polizeistreifen aus Offenburg und dem Umland. Unter anderem waren die Polizeihubschrauberstaffel, die Hundestaffel sowie die Bundespolizei beteiligt. Aufgrund von Zeugenaussagen habe die Polizei nach einem jüngeren dunkelhäutigen Mann mit einer Mütze auf dem Kopf gesucht.


Kurz nach 10 Uhr fiel einer Streife der Bundespolizei ein Mann auf, auf den die Personenbeschreibung zutraf. Der Tatverdächtige wurde an der Einmündung Freiburger Straße/Straßburger Straße festgenommen – etwa 1,5 Kilometer vom Tatort entfernt, wie die Polizei mitteilt.

Laut Polizei ist der Mann 26 Jahre alt und stammt aus Somalia. Der Asylbewerber, der 2015 in die Bundesrepublik Deutschland einreiste, macht gegenüber den Ermittlern bislang keine Angaben, teilt die Polizei mit. Aktuell verfügt er über einen Wohnsitz in Offenburg.

Nachdem die Spurensicherung aktuell noch läuft und auch die Ermittlungen gegen den Mann noch andauern, habe sich der Tatverdacht gegen den vorläufig festgenommenen Mann erhärtet. Zeugen, die die Festnahme gesehen hatten, berichteten gegenüber Baden Online, dass der Tatverdächtige aus dem Offenburger Stadtbild bekannt sei.

Quelle

Journalistenwatch berichtet dazu wie folgt:

Eilmeldung: Somalier ersticht Arzt in dessen Offenburger Praxis – Helferin schwer verletzt

Brutaler Messerangriff in einer Arztpraxis im baden-württembergischen Offenburg. Der Mediziner wurde erstochen und seine Arzthelferin schwer verletzt. Die Bluttat ereignete sich laut Polizei am Donnerstagmorgen. Der Täter soll aus Somalia stammen.

Der Tat geschah gegen 8.45 Uhr, so die Polizei. Demnach wurden ein Arzt sowie dessen Assistentin von einem Mann, der ohne Termin in der Praxis auftauchte, mit einem Messer attackiert. Der Mediziner erlag kurz darauf seinen Verletzungen, die Mitarbeiterin wurde schwer verletzt. Die Polizei fahndete nach Bekanntwerden des Vorfalls mit einem Großaufgebot von über 20 Polizeistreifen aus Offenburg und dem Umland.

Unter anderem seien Polizeihubschrauber, die Hundestaffel sowie die Bundespolizei an dem Einsatz beteiligt gewesen. Gegen 10 Uhr konnte im Bereich des Freiburger Platzes ein Tatverdächtiger festgenommen werden. Die Staatsanwaltschaft und die Kriminalpolizei haben die Ermittlungen aufgenommen. Zunächst wollte die Polizei nichts über die Herkunft des Täters sagen. Offenbar sollte abgewartet werden, ob sich der Verdacht erhärtet. Wie die Bild aktuell meldet, soll der Täter aus Somalia stammen. Ob er ein Asylbewerber ist, der durch die Politik der offenen Grenzen nach Deutschland gelangt ist, steht noch nicht fest.

Quelle

Wann wird die Regierung zur Verantwortung gezogen? Wann endlich wird die Völkermörderin Merkel verhaftet?

 

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
124 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments