Eilmeldung: Somalier ersticht Arzt in dessen Praxis. Der 26-jährige Täter ist mittlerweile gefasst und wurde festgenommen

Michael Mannheimer, 16. August 2018

Und wieder tun die Merkel-Asylanten das, wofür sie nach Deutschland verfrachtet wurden: Deutsche töten

Wieder eine unfassbare Tat seitens eines afrikanischen Immigranten gegenüber einem Deutschen, der voll zu Lasten der Bundesregierung und der kriminellen Politik Merkels geht:

In Offenburg wurde ein Arzt  frühmorgens ohne erkennbaren Grund von einem Somalier mit dem Messer getötet.

Der 26-jährige Täter ist mittlerweile gefasst und wurde festgenommen.

  • Der Angreifer habe laut Polizei angegeben, ohne Termin in die Arztpraxis gekommen zu sein.
  • Er habe den Arzt sofort mit einem mitgebrachten Messer attackiert.
  • Der Arzt erlitt tödliche Verletzungen und verstarb noch in seiner Praxis.
  • Eine Arzthelferin wurde bei der Messerattacke leicht verletzt.
  • Sie wurde vor Ort vom Rettungsdienst ambulant behandelt.
  • Das Messer blieb laut Polizei am Tatort zurück.

Die genauen Hintergründe der Tat seien bislang noch unklar.

Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei ermitteln zur Aufklärung des Verbrechens weiterhin auf Hochtouren. „Baden-Online“ meldet:

Offenburg, 16.8.2018

Arzt mit Messer getötet: 26-jähriger Somalier festgenommen

„Aus Bekanntenkreisen des Arztes ist Baden Online berichtet worden, dass es sich bei dem Hausarzt in der Aenne-Burda-Allee um Joachim Tüncher gehandelt haben soll.

Großaufgebot der Polizei fahndete nach Täter

Die Polizei fahndete mit einem Großaufgebot von über 20 Polizeistreifen aus Offenburg und dem Umland. Unter anderem waren die Polizeihubschrauberstaffel, die Hundestaffel sowie die Bundespolizei beteiligt. Aufgrund von Zeugenaussagen habe die Polizei nach einem jüngeren dunkelhäutigen Mann mit einer Mütze auf dem Kopf gesucht.

Kurz nach 10 Uhr fiel einer Streife der Bundespolizei ein Mann auf, auf den die Personenbeschreibung zutraf. Der Tatverdächtige wurde an der Einmündung Freiburger Straße/Straßburger Straße festgenommen – etwa 1,5 Kilometer vom Tatort entfernt, wie die Polizei mitteilt.

Laut Polizei ist der Mann 26 Jahre alt und stammt aus Somalia. Der Asylbewerber, der 2015 in die Bundesrepublik Deutschland einreiste, macht gegenüber den Ermittlern bislang keine Angaben, teilt die Polizei mit. Aktuell verfügt er über einen Wohnsitz in Offenburg.

Nachdem die Spurensicherung aktuell noch läuft und auch die Ermittlungen gegen den Mann noch andauern, habe sich der Tatverdacht gegen den vorläufig festgenommenen Mann erhärtet. Zeugen, die die Festnahme gesehen hatten, berichteten gegenüber Baden Online, dass der Tatverdächtige aus dem Offenburger Stadtbild bekannt sei.

Quelle

Journalistenwatch berichtet dazu wie folgt:

Eilmeldung: Somalier ersticht Arzt in dessen Offenburger Praxis – Helferin schwer verletzt

Brutaler Messerangriff in einer Arztpraxis im baden-württembergischen Offenburg. Der Mediziner wurde erstochen und seine Arzthelferin schwer verletzt. Die Bluttat ereignete sich laut Polizei am Donnerstagmorgen. Der Täter soll aus Somalia stammen.

Der Tat geschah gegen 8.45 Uhr, so die Polizei. Demnach wurden ein Arzt sowie dessen Assistentin von einem Mann, der ohne Termin in der Praxis auftauchte, mit einem Messer attackiert. Der Mediziner erlag kurz darauf seinen Verletzungen, die Mitarbeiterin wurde schwer verletzt. Die Polizei fahndete nach Bekanntwerden des Vorfalls mit einem Großaufgebot von über 20 Polizeistreifen aus Offenburg und dem Umland.

Unter anderem seien Polizeihubschrauber, die Hundestaffel sowie die Bundespolizei an dem Einsatz beteiligt gewesen. Gegen 10 Uhr konnte im Bereich des Freiburger Platzes ein Tatverdächtiger festgenommen werden. Die Staatsanwaltschaft und die Kriminalpolizei haben die Ermittlungen aufgenommen. Zunächst wollte die Polizei nichts über die Herkunft des Täters sagen. Offenbar sollte abgewartet werden, ob sich der Verdacht erhärtet. Wie die Bild aktuell meldet, soll der Täter aus Somalia stammen. Ob er ein Asylbewerber ist, der durch die Politik der offenen Grenzen nach Deutschland gelangt ist, steht noch nicht fest.

Quelle

Wann wird die Regierung zur Verantwortung gezogen? Wann endlich wird die Völkermörderin Merkel verhaftet?

 

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

124 Kommentare

  1. Wir können als sicher annehmen, dass dieser Somalier schwere, psychische Erkrankungen hat – diese psychischen Erkrankungen nennt man auch: Islam! Ein Heer von Gutmenschen wird sich seiner annehmen; als erstes ein Rechtsverdreher.
    Dieser Arzt ist nicht das erste Opfer von Merkills krimineller Asylpolitik, und er ist auch nicht das letzte Opfer. Es wird noch viele unschuldige Menschen das Leben kosten.

    • Alle Deutschen Ärzte und Krankenschwestern sollten DAUER-STREIKEN und Sich VERWEIGERN Merkel-Flüchtlinge ZU BEHANDELN bis ALLE Merkel-Flüchtlinge SOFORT und DAUERHAFT WIEDERABGESCHÖBEN SIND und GEGEN alle Merkel-Flüchtlinge DAUERHAFTE EINREISENE-VERBOTE VERHÄNGT GEWORDEN SIND und ALLE SOGENANNTEN POLITIK VON SPD, DIE GRÜNEN, DIE LINKE, CDU, CSU und FDP ZURÜCKGETRETTEN SIND VON ALLEN IHREN ÄMTERN !!!!

      • In Wien wurde ein Arzt, welcher die Behandlung von Refugies ablehnt, von den Roten Behörden gemaßregelt und um seine Praxis gebracht

      • Offenburg: Arzt in eigener Praxis erstochen !

        Von Jürgen Fritz, Do. 16. Aug 2018

        https://juergenfritz.com/2018/08/16/offenburg-arzt-erstochen/

        Offenburg: Arzt in eigener Praxis erstochen !

        Heute morgen gegen 8:45 Uhr. Ein Mann kommt ohne Termin in die Arztpraxis eines beliebten und angesehenen Allgemeinmediziners in der Offenburger Oststadt. Doch dieser Mann kommt nicht als Patient. Er möchte sich nicht behandeln lassen, sondern führt ganz anderes im Schilde. Und er trägt etwas bei sich: ein tödliche Waffe.
        Ein tödlicher Angriff aus dem Nichts, ohne jede Vorwarnung

        Der Mann, der ohne Termin und ohne Behandlungswunsch in die Praxis kommt, hat offensichtlich einen Plan gefasst. Denn er trägt ein Messer bei sich und mit diesem geht er sofort und ohne Vorwarnung auf den Arzt los und sticht auf ihn ein. Die Verletzungen, die das Opfer dabei erleidet, sind so schwerwiegend, dass es nur kurze Zeit später, noch in den Praxisräumen verstirbt.

        Auch eine hinzukommende Helferin wird durch die Messerattacke laut Offenburger Polizei „schwer verletzt“. Sie muss ins Krankenhaus eingeliefert werden, ist aber nicht in Lebensgefahr. Schließlich lässt der Angreifer das Messer am Tatort fallen und ergreift die Flucht.

        Schnell ist die Polizei mit einem Großaufgebot mit mehr als als 20 Einsatzfahrzeugen inklusive Bundespolizei, Hundestaffel und einem Hubschrauber im Einsatz und sucht nach dem geflüchteten Täter. Dieser wird von den Augenzeugen beschrieben als jüngerer, dunkelhäutiger Mann, der eine Mütze trägt.

        Kurz nach 10 Uhr sichtet eine Streife der Bundespolizei dann einen Mann, auf welchen die Personenbeschreibung passt. Der Tatverdächtige kann an der Einmündung Freiburger Straße / Straßburger Straße, ca. 1,5 Kilometer vom Tatort entfernt, festgenommen werden.
        Dringend tatverdächtig: ein 26-jähriger Somalier

        Der Zugang zu der Hausarztpraxis im Erdgeschoss des modernen, mehrstöckigen Wohnhauses wird von der Polizei mit einem rot-weißen Flatterband abgeriegelt. Auf dem Boden kann man eingekreiste Spuren sehen. Beamte der Spurensicherung in weißen Kapuzen-Overalls machen sich vor und in dem Gebäude an die Arbeit. Das Messer, welches am Tatort gefunden wird, kann sofort gesichert werden.

        In den folgenden Stunden erhärtet sich der Tatverdacht gegen den vorläufig Festgenommenen. Momentan deutet wohl alles darauf hin, dass die Polizei den Richtigen gefasst hat. Es handelt sich laut der gemeinsamen Presseerklärung von Polizei und Staatsanwaltschaft um einen Afrikaner, der aus Somalia stammt. Er soll 26 Jahre alt sein. Über seinen Aufenthaltsstatus ist bislang noch nichts bekannt.

        Somalia liegt im äußersten Osten Afrikas am Horn von Afrika. Die Somalier sind zu weit über 99 Prozent Muslime und zwar fast durchgehend Anhänger des sunnitischen Zweiges des Islam. Nach dem Sturz der autoritären Regierung 1991 kam es zum Bürgerkrieg, der bis heute andauert. Mehr als 20 Jahre lang gab es keine funktionierende Regierung. Auch die ab 2000 unter dem Schutz der internationalen Staatengemeinschaft gebildeten Übergangsregierungen blieben weitgehend erfolglos. Sie vermochten zeitweise nicht einmal die Hauptstadt unter ihrer Kontrolle zu halten. Weite Teile des Landes fielen in die Hände lokaler Clans, Warlords, radikal-muslimischer Gruppen oder Piraten.
        Ganz Offenburg ist geschockt

        Offenburg ist eine Stadt im Westen Baden-Württembergs, etwa 20 Kilometer südöstlich von Straßburg. Sie hat knapp 60.000 Einwohner und liegt in der Vorbergzone des Mittleren Schwarzwaldes, etwa in der Mitte zwischen Karlsruhe und und Freiburg im Breisgau. Offenburg wird auch als „Tor zum Schwarzwald“ bezeichnet.

        Wie die Badische Zeitung berichtet, beschäftigt dieses Gewaltverbrechen die ganze Stadt. Vor allem die Menschen, die den Mediziner näher kannten, sind tief geschockt. Er hat seine Praxis als junger Arzt im Neubaugebiet am Kulturforum vor rund 20 Jahren im Erdgeschoss eines viergeschossigen Mehrfamilienhauses eröffnet und war sowohl als Mediziner wie auch als Mensch hoch geschätzt. Der Mann hinterlässt seine Ehefrau und eine Tochter.
        Update, 18:10 Uhr

        Bei dem Somalier, der dringend tatverdächtig ist, handelt es sich um einen Asylbewerber, der 2015 in die Bundesrepublik Deutschland einreiste. Dieser weigert sich bislang, gegenüber den Ermittlern Angaben zu machen. Er ist 26 Jahre alt, etwa 1,70 Meter groß, ist dunkelhäutig und hat kurze, schwarze Haare sowie eine schlanke Statur.

        https://juergenfritz.com/2018/08/16/offenburg-arzt-erstochen/

      • 26-JÄHRIGER ISLAM-MOSLEM TÖTET ERMORDET DEUTSCHEN HAUSARZT MIT MESSER und die Tochter (10) war dabei, als ihr Vater in der Praxis starb Assistentin schwer verletzt ++ Täter kam 2015 als Asylbewerber nach Deutschland ++ Motiv des Angreifers unklar !

        https://www.bild.de/news/inland/news-inland/offenburg-hausarzt-in-praxis-erstochen-tochter-10-war-dabei-56708070.bild.html

        26-JÄHRIGER ISLAM-MOSLEM TÖTET ERMORDET DEUTSCHEN HAUSARZT MIT MESSER und die Tochter (10) war dabei, als ihr Vater in der Praxis starb Assistentin schwer verletzt ++ Täter kam 2015 als Asylbewerber nach Deutschland ++ Motiv des Angreifers unklar !

        Offenburg – Am Donnerstagmorgen stürmte ein Mann (26) in eine Hausarztpraxis in Offenburg (Baden-Württemberg), tötete einen Mediziner und dessen Assistentin mit einem Messer ! Schrecklich: Die Tochter (10) des Arztes war dabei, als ihr Vater in den Räumen der Praxis starb !

        Die Tochter rief: „Papa, Papa!“

        Nachbarin Johanna Skopp (73) wohnt direkt über der Praxis! Sie sagte zu BILD: „Ich lag noch im Bett, wollte gerade aufstehen, als ich klägliche Schreie hörte!“ Die Seniorin weiter: „Die Tochter des Arztes rief mehrere Male laut „Papa, Papa!““ Als die alte Dame die Rollläden hochzieht und auf die Straße blickt, sieht sie schon überall Blaulicht !

        Am Tatort entdecken die Polizisten das Messer, leiten sofort eine Großfahndung ein ! Mehr als 20 Polizeistreifen aus Offenburg und dem Umland suchen nach dem Täter. Dabei werden sie von Hubschraubern, einer Hundestaffel und der Bundespolizei unterstützt !

        „Die Schreie seiner Tochter werde ich nie vergessen!“

        Johanna Skopp war selbst Patientin bei Dr. Joachim T.. Der Allgemeinmediziner sei ein netter und fröhlicher Mann gewesen, der sich viel Zeit für seine Patienten genommen habe! „Ich habe mich immer sehr gut bei ihm aufgehoben gefühlt“, so die Seniorin! In der Praxis seien auch viele Flüchtlinge in Behandlung gewesen! Der Arzt habe in den Pausen oder nach Feierabend oft mit seiner Tochter im Garten vor der Praxis gespielt! Die Familie habe nur wenige Straßen von der Praxis entfernt gewohnt!

        Johanna Skopp kann immer noch nicht fassen, dass so etwas passieren konnte! Die 73-Jährige: „Das ist fürchterlich, die Schreie seiner Tochter werde ich nie wieder vergessen, ich höre sie immer noch!“

        https://www.bild.de/news/inland/news-inland/offenburg-hausarzt-in-praxis-erstochen-tochter-10-war-dabei-56708070.bild.html

      • Jetzt Heute muss JEDER müssen ALLE Deutschen immer mit Solchen Messer STICHSCHUTZWESTE HERUM LAUFEN ÜBERALL !!!!

        https://www.waffenfuzzi.de/security/bekleidung/westen/zertifizierte-antischock-stichschutzweste-tw21.html

        https://www.waffenfuzzi.de/media/image/ba/c7/55/6ddbdc75148bbd5d114ca6162f47a7bc_600x600.jpg

        Jetzt Heute muss JEDER müssen ALLE Deutschen immer mit Solchen Messer STICHSCHUTZWESTE HERUM LAUFEN ÜBERALL !!!!

        Danke Herr-Frau Merkel, Grüne, LINKEN, SED, SPD, CDU, CSU, FDP, EU, UNO, NATO, TÜRKEI, SAUDI-ARABIEN, Internationalisten und Globalisten !!!!

    • Das Problem ist, dass gerade Somalier aufgrund ihres niedrigen IQs in Deutschland generell als geisteskrank oder psychisch erkrankt eingestuft werden können. Die kommen nie ins Gefängnis, bzw. sind für ihre taten nicht verantwortlich.

      Wenn der Durchschnitt in Somalia bei 68 liegt, dann gibt es eine nicht unbedeutende Menge, die noch um einiges darunter liegt.

      https://iq-research.info/en/average-iq-by-country

      • @ Marius völlig richtig Somalier haben einen IQ der so tief liegt das man sich wundert das die nicht überall hinscheissen. Aber die LINKEN und MerKILL finden es passt gut jzum Kalergi Plan. Wie grausam für die Tochter! Aber erst wenn alle Ärzte geschlossen stehen, sich verweigern als Veterinäre für ilegale Asylschmarotzer ihr vom Volk bezahltes Fachwissen zu verhökern! Werden links, rot, grüne betriebsblinde wieder sehen. Wann kommt die Flut, wann kommt der Krieg?

      • Steinmeier, Roth, Schulz, Maas, Merkel, UNO und EU wollen Uns Ab 15.12.2018 noch Sehr Viele dieser ISLAMISTISCHEN-AFRIKANER-NEGER-KRIEGER des BOKO-HAMA zu Uns nach Deutschland HEREIN BRINGEN ! Dann wird ES noch Sehr viel mehr Solcher schlimmen Morde geben !

        Die AfD hat dazu ein Sehr GUTES Info-Flugblatt heraus gegeben, Dass sollte jeder Ausdrucken und IN ALLE BRIEFK’STEN HEREIN WERFEN bei Uns im Wohnort und Alle Nachbar-Orten !

        Man sollte diese AfD-INFO-FLUGBLATT ZUM „Das UNO-Migrationsabkommen“ AUSDRUCKEN UND ÜBERALL IN ALLE BRIEFKÄSTEN EINWERFEN !!!!

        https://cdn.afd.tools/sites/170/2018/08/07234214/18-07_Denkzettel_UNO-Migration.pdf

        Dass AfD-INFO-FLUGBLATT ZUM „Das UNO-Migrationsabkommen“ sollten Sie Ihren Lesern Vorstellen !!!! Was die CSU nach Ihrem Wahlsieg zusammen mit Ihrem Koalitionsparnter den GRÜNEN und FDP und SPD machen werden !

        https://cdn.afd.tools/sites/170/2018/08/07234214/18-07_Denkzettel_UNO-Migration.pdf

      • Es gibt noch ein anderes Problem, das auf dem IQ fusst. Ich sehe bei uns so viele der Gäste Merkels, die nichts mit sich anzufangen wissen. Da ist Bier oder anderes, am hellichten Tag, der Zeitvertreib. Es wird nichts gelesen und nichts gelernt. Nicht einmal die primitivsten Verhaltensweisen. Das hängt aber auch mit dem Belohnungssystem für die lieben und netten Flüchtlingshelfer zusammen. Diese vermeiden es die Mülltrennung zu erklären, das man nicht vor anderen Menschen ausspuckt, die klare Ansprache das Frauen, die gleichen Rechte, wie Männer haben und andere Dinge mehr. Es geht nur darum Kasse zu machen. Wir werden beobachtet, ohne zu merken, das wir beobachtet werden.

  2. OFFENBURG nicht OFFENAU

    MM. DANKE. FEHLER WURDE KORRIGIERT

    als ich die Meldung im Radio hörte-MANN ersticht arzt-war mir schon alles klar.

  3. Auch heute vormittag in Dresden…
    Eine offenkundige Kampfansage:

    Prager Straße
    Dresden: Mann mit Küchenmesser löst Polizeieinsatz aus

    Die Dresdner Polizei ist am Donnerstagvormittag mit zahlreichen Einsatzkräften im Stadtzentrum angerückt. Grund war ein Mann, der ein etwa 25 Zentimeter langes Messer bei sich hatte und „Allahu Akbar“ rief . Die Beamten nahmen den 23-jährigen Afghanen in Gewahrsam. Er wird derzeit befragt.

    https://www.mdr.de/sachsen/dresden/dresden-radebeul/messer-prager-strasse-100.html

    Schlagzeilen:

    Großrazzia bei mutmaßlichen Mitgliedern des „Schwarzen Blocks“

    https://www.journalistenwatch.com/2018/08/16/grossrazzia-mitgliedern-schwarzen/

    Der Terror gegen die AfD geht weiter: Erneut Anschlag auf Wahlkreisbüros in Wolgast

    https://www.journalistenwatch.com/2018/08/16/der-terror-afd/

    Linke Funktionäre der Gewerkschaft der Polizei NRW attackieren AfD

    https://www.journalistenwatch.com/2018/08/16/linke-funktionaere-gewerkschaft/

    ….die jahrzehntelange 68iger Indoktrination der bunten Hassfratzen schlägt gnadenlos zu!

    • Semenchare: Diese Meldung: „Mann mit Küchenmesser löst… “ – Jeder, der noch normal tickt, weiß, wer mit „Mann“ gemeint ist.
      Ihr MS-Medien, ihr lügt nicht nur euch an sondern auch uns. Und dazu kriminalisiert ihr alle Männer, die sich anständig benehmen. Es wird euch nichts nützen, wenn ihr den Täterhintergrund vertuscht, verschweigt oder gar aus einem Ali einen Josef macht. Das letztere ist so schäbig, feig und bodenlos, dass man sich ganz ernsthaft um den IQ dieser Journalistin Gedanken machen muss.
      Seltsam, also in unserer nicht vorhandenen Kultur ist noch nie jemand mit Messer durch die Gegend gelaufen.

    • In welchen beruflichen Tätigkeiten will oder wollte Herr Grillo diese Leute unterbringen? Immerhin hat er ja die Raute, als BDI-Prsident, in aller Öffentlichkeit und mehrfach unterstützt.

  4. Na da kann ich verstehen, dass viele Kassenärzte die Geldstücke nicht mehr behandeln wollen. Das dürfen Sie ja nicht, weil das ist diskriminierend. Also ich soll mir als Arzt schon aussuchen dürfen ob ich einen Neger behandeln will.

    • Gerhard M.: Das wollte ich, wenn ich Arzt wäre, auch. Ich wollte diese illegal eingereisten IQ-60-Scheißhaufen auch nicht behandeln, aber die Gutmenschen drehen den Ärzten dann einen Strick: der Eid des Hippokrates – der Arzt muss jedem helfen, und illegal eingereisten Fickilanten, Sexgangstern, Kinderf.. Mördern, Terroristen vorrangig. Und so war das eigentlich nicht gedacht, und es war erst recht nicht gedacht, dass „man“ Ärzte messert und umbringt.

  5. Mir kam soeben ein schräger Gedanke:

    Gauland sprach in dem Sommerinterview davon,
    daß wir noch mehr(bezahlbaren) Wohnraum bauen müßten
    Na dann;
    Am besten gleich geschlossene Irrenhäuser
    mit bester Betreuung
    bezahlbar von Steuerzahlern
    So viele geistig Verwirrte hatten wir noch nie

    • Ein Irrenhaus für die neu Hinzugekommenen mit Kriminalitätshintergrund und ein weiteres für die schon länger hier Lebenden mit linksgrüner Gutmenschendemenz. Finanziert aus dem Verkauf von J. C. Junckers Weinvorrat auf dem Schwarzmarkt…

    • Habenixe: Mehr bezahlbaren Wohnraum – hat Gauland auch davon gesprochen, für wen dieser bezahlbare Wohnraum sein soll?
      Wir brauchen keinen bezahlbaren Wohnraum – wir brauchen Gefängnisse und Irrenhäuser, zur Not ginge auch das Kanzleramt. Am besten wäre es, wenn diese illegal eingereisten Scheißhaufen gar nicht hier wären – sie gehören nicht zu uns und in unser Land.
      Mal abgesehen davon: Wenn sie denn schon hier sind, wüsste ich sehr genau, wo ich die unterbringen würde: Bei Merkill, von der Lügen, Klöckner, Flüchtlinge sind wertvoller als Gold – Schulz, Stinkefinger-Pack-Siggi, Hofreiter, Peter, Barley, wir kriegen Menschen geschenkt – Göre-Eckart, natürlich Claudia Fatima Rotz, Inzest- und die deutsche Schuld endet nie-Schäuble, Drehhofer, und dann noch Wölki, Brett-vor-dem-Kopf-Stroh, die Antifanten und all die Gutmenschen, die mit ihren Schildern „Flüchtlinge willkommen“ an der Straße stehen. In meiner Namensliste fehlen noch alle diejenigen, die für diese sogenannten Flüchtlinge Bürgschaften übernommen haben – und dann nach dem Steuerzahler geschrien haben, als die Bürgschaften fällig wurden. Da fragt man sich ganz ernsthaft, wer eigentlich den niedrigeren IQ hat: Die sogenannten Flüchtlinge oder die Gutmenschen!
      Aber wir wissen, wie all diese von mir genannten Leute reagieren, sollten diese sogenannten Flüchtlinge vor ihrer Haustür stehen und Einlass begehren.
      Die Namensliste lässt sich sicher erweitern.

  6. „So viele geistig Verwirrte hatten wir noch nie“
    ………die Schlimmsten dieser Sorte hocken in Berlin und spielen Politiker“

    • @hubertus du gefällst mir so was originelles aber auch! Und dann auch noch so eine dauerhafte, kostengünstige und einprägende Lösung für eventuell vorbeispazierende IQ Abfälle! Genau so wird es auch kommen wenn das Volk mangels Waffen und Munition nicht schießen kann, Strick gibt es immer und überall.

  7. 8 Milliarden euro gez für Radio und fernsehen-

    für Meldungen im radio- MANN ersticht arzt-obwohl der Täter bekannt ist.

    für LÜGENPROPAGANDA-hört auf gez zu zahlen-ihr zahlt für LÜGEN.

    an diese radiomoderatoren-eure zeit läuft ab-es wird böse enden-für euch.

  8. Passieren Dinge (mal wieder) wie heute, und man geht davon aus, es war (mal wieder) ein Moslem, und hat recht damit, nennt man dies Heuristik!

  9. die Verräter die an der Flutung Europas- durch die 3.islamische welt aus Afrika und naher osten verantwortlich sind-sind mit vor und zunamen alle schon bekannt.

    sie sind die grössten EUROPA vernichter-in der geschichte-

    welche pillen nehmen die um nachts noch schlafen zu können-FALLBEIL.

  10. Auch wenn täglich 24 h lang alle deutschen Internetforen und Kommentarbereiche zum Asyl-/Migranten-Thema mit einer Milliarde Kommentaren bis zum Absturz des Frankfurter Internetknotenpunkts vollgeschrieben würden – es ändert sich dadurch NICHTS und es geht weiter mit der Flutungspolitik wie bisher. FAKT.

  11. Im „Reich der Grünen Khmer“ (ehem. Baden-Württemberg) sitzen die Messer „locker“ – die „Wahrscheinlichkeit“ von einem Türken, Syrer, Neger, Somalier oder Afghanen „gemessert“ zu werden, dürfte inzwischen genau so hoch sein wie in Kabul, Nairobi oder Mogadischu! Das haben INZEST-Schäuble aus dem benachbarten Gengenbach und sein Offenburger „Kumpel“ Burda „gefafft“: aus Offenburg ein „Gangster-Paradies“ zu machen! Tragisch, daß der Arzt ausgerechnet in der „Änne-Burda-Straße“ praktiziert hat.

    Aber anderswo im Land dreht sich alles auch nur noch um’s MESSER – sind die „Wähler“ wirklich so blöd, um keinen ZUSAMMENHANG zwischen ihren Mördern und den „reGIERenden“ grünen und schwarzen PO.litiker-Lumpen herstellen zu können, die sie schamlos ins „offene Messer“ ihrer Lieblinge rennen zu lassen? Oder sind die Schwaben, Badener und Kurpfälzer alle „lebensmüd“?

    Afghanischer Messerstecher an die schwäbische Bummel-„Justiz“ ausgeliefert – wollte er die 19jährige Ex-Freundin „messern“?

    https://www.t-online.de/nachrichten/id_84293450/messerattacke-mutmasslicher-taeter-aus-belgien-ausgeliefert.html

    Barbarischer syrischer Messerstecher von Mühlacker endlich vor Gericht:

    http://www.pz-news.de/muehlacker_artikel,-Nach-Bluttat-in-Muehlacker-Prozesstermine-gegen-Messerstecher-stehen-fest-_arid,1246336.html

    In 27 moslemischen „Kinderehen“ im Land der grünen Gutmönschen werden wohl die künftigen „Messerfachkräfte“ erzogen:

    https://www.t-online.de/nachrichten/id_84293656/27-verdachtsfaelle-von-kinderehen-im-land-registriert.html

    Wie hoch mag da erst die „Dunkelziffer“ sein? „Kinderehe“ ist übrigens ein UN-Wort aus dem „Wörterbuch des Linken UN-Mönschen“, um ein VERBRECHEN zu verschleiern und es nicht ALS SOLCHES zu benennen: es gibt in unserer Kultur keine „EHE“ mit Kindern, sondern nur SEXUELLEN MISSBRAUCH von Kindern!

  12. Arzt war bestimmt selbst schuld, hat irgendwie provoziert, war unwirsch bzw. wollte ihn ohne Termin nicht gleich drannehmen.
    Womöglich ein Rassist o. Islamophob o. beides?
    Eine andere Erklärung kann es nicht geben, da muß schon was im Vorfeld passiert sein, vielleicht hatte er zuvor eine flüchtige Begegnung mit dem Somali und dieser fühlte sich irgendwie diskriminiert? Wir wissen doch, wie arrogant deutsche Ärzte sein können!
    – Mal sehen, wie lange es dauert, bis man sowas in der Art in der TAZ, im Spiegel o. SZ lesen kann oder sogar in den Nachrichten zu hören bekommt?
    Klar ist schonmal, daß der Somali garantiert nicht für seine Tat büßen muß, gar abgeschoben wird. Maximal geschlossene Nervenklinik, für Totschlag im Effekt noch nichtmal das?! Und sollte er abgeschoben werden, droht im eventuell Knast in Somalia, also FOLTER. Geht gar nicht..
    Und falls jemand in Offenburg auf die Idee kommen sollte, Blumen u. Trauerkränze vor seiner Praxis abstellen zu wollen, gibts natürlich sofort eine linke Demo gegen „rechts“ – Mitleid mit deutschen Opfern kann nicht geduldet werden, da alle irgendwie kollektiv schuldig sind an Elend, Ausbeutung u. Unterdrückung in der dritten Welt.
    Und wenn nicht heute, dann irgendwannmal in der Geschichte – war Somalia nicht mal vor hundert Jahren kurzfristig deutsche Kolonie? Na also…

    • Satellit: Es geht schon los. Die AFD will eine Demo für den ermordeten Arzt machen, und das Bündnis „Aufstehen gegen Rassismus“ organisiert schon die Gegendemo.
      Wenn man gegen Morde an Deutschen begangen von kriminellen Flüchtlingen demonstriert – ist das „rechts“ und Rassismus. Die Rechtsradikalen instrumentalisieren und missbrauchen solche Morde um gegen Flüchtlinge vorgehen zu können – so die Denkart dieser …
      Ich weiß nicht, wer da den niedrigeren IQ hat – diese sogenannten Flüchtlinge oder Mitglieder dieser Bündnisse.
      Ich hoffe sehr, dass hier alle diese Gutmenschen aus den Bündnissen mitlesen, aber ich glaube nicht, dass die draufkommen, was sie da machen und wie schäbig, fies und kriminell sie selbst sind. Ich möchte auch nicht sagen, was ich von euch halte. So ein Vokabular gibts gar nicht, was auf euch zutreffen könnte.
      Ich hoffe auch sehr, dass nicht eines Tages ihr oder eines eurer Angehörigen oder Freunde von eurer von euch hofierten Klientel ermordet werdet. Bitte fordert keine Solidarität und keine Demos ein – wir verachten euch und euresgleichen, so wie ihr uns verachtet und hasst. Da könnt ihr doch nicht allen Ernstes etwas von „wir müssen zusammenhalten“ – „brauchen euren Rückhalt“ – „wie könnt ihr nur wegsehen?“ faseln. Helft euch selber, ihr seid ja so viele in anderen Bündnissen und Organisationen – oder fragt doch die sogenannten Flüchtlinge ob sie euch helfen.
      Mal eine Frage: Wie viel bekommt ihr für diese Verhöhnung des Ermordeten?

  13. VorUrteil kann dein Leben retten – Somalier ist schon zu einem Drittel eine Diagnose

    WHO: Jeder dritte Somalier ist psychisch krank | zuwanderung.net
    w ww.zuwanderung.net/2016/06/06/who-jeder-dritte-somalier-ist-psychisch-krank/

    06.06.2016 – Wir können von Glück reden, dass Somalia nicht zu den Top 10 Ländern gehört, aus denen Flüchtlinge zu uns kommen, aber gute 23.000

    Merkel rief Flüchtlinge und es kamen Psychos | PI-NEWS
    w ww.pi-news.net/2016/07/merkel-rief-fluechtlinge-und-es-kamen-psychos/

    26.07.2016 – Somalia ist das Land mit den meisten Geisteskranken der Welt. Das meldete …… Sie hier ausländische Medienrundschau auf Kopp-Onlein
    Schwedenland ist abgebrannt | PI-NEWS
    w ww.pi-news.net/2017/05/schwedenland-ist-abgebrannt/

    15.05.2017 – Von den neuen Schweden aus Somalia und anderswo garantiert nicht. … Laut WHO ist jeder dritte Somalier geisteskrank: …. „Die Politik hat die Lage falsch eingeschätzt“, kritisiert Karl Kopp, Europareferent bei der …
    htt ps://w ww.hilferuf.de/…/143444-warum-können-sich-viele-leute-heute-nicht-merh-…

    … Greis aufgehoben, geborgen und zärtlich geliebt! das halte ich für ein Gerücht, in Somalia ist z.B. geschätzt jeder Dritter geisteskrank. Somalia: – Kopp-Verlag …
    🙁

    Merkelwürdig : habe heute erst von einem Arzt erfahren, der bei einem TemplerOrden angestellt war, der wurde wegen kritischer
    Einstellung zu den Invasoren entlassen.

    MerkelHAFT : wie die ÄrzteLOGE die Invasion erst mitermöglichte.

    iCH kenne einen Arzt der vertreibt mit KruziFixe die Bösen Geister aus seiner Praxis 🙁

  14. @eagle1,
    wer weiß, vermutlich gibt es für solche Fälle schon längst fertige Vordrucke in allen gängigen Refugee-Sprachen – natürlich braucht nur angekreuzt werden (sofern lesekundig):
    – ich fühlte mich einfach unwohl, war irgenwie auf alles u. jeden sauer (bei uns zu Hause geht man dann einfach auf die Strasse, schnappt sich den erst besten u. langt ordentlich zu o. schlitzt ihn gleich auf. Ist bei uns so Sitte).
    – wurde scheel angesehen/man wich meinem Blick aus, fühlte mich daher in meiner Ehre angegriffen.
    – wurde als Moslem nicht respektvoll und mit aller Ehrerbietung vorzugsbehandelt, wie es von Ungläubigen zu erwarten ist.
    – hatte Alkohol getrunken u.o. Drogen genommen – wußte nicht, wie mir geschah/kann mich an nichts mehr erinnern.
    – bin Asylbewerber und habe immer noch kein Haus, kein Auto, keine blonde Frau – schwerer FRUST, fühle mich diskriminiert.
    – die unerträgliche Sommerhitze, sowas gibts bei uns in Afrika nicht. Bin einfach ausgerastet, Hitzekoller.
    – die unerträgliche Kälte, sowas gibts bei uns in Afrika nicht. Bin einfach ausgerastet, Kälteschock.
    – meine Frau/Tochter mußte wegen ärtzlicher/polizeilicher Untersuchung das Kopftuch ablegen – Allah weiß, daß ich so handeln mußte.
    – mir wurde gesagt, alle Deutschen sind Rassisten/waren Nazis/lehnen den Islam ab/wollen keine weiteren Ausländer/schieben Migranten ab/öffnen nicht die Grenzen usw.
    – habs einfach so gemacht, mir war langweilig/wollte etwas Abwechslung/brauch den Nervenkitzel ab u. zu.
    – eine innere Stimme hat mir befohlen, diese Person auszulöschen. Vielleicht war es Allah, vielleicht Satan, vielleicht mein eigener Kopf – ich weiß es nicht.

    Falls Liste unvollständig, bitte andere Gründe angeben. Wir bedanken uns für Ihre Mitarbeit und wünschen viel Erfolg bei Ihrer Gerichtsverhandlung.
    Sollte es noch Fragen geben, können Sie uns gerne kontaktieren. Für unsere kostenlose Rechtsberatung stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
    Ihr Open Society Team (gefördert durch das UNO-Flüchtlingshilfswerk u. die EU-Migrations-AG)

    • Auf jeden Fall hat MerKILL, „das mächtigste Monster der Welt“, zusammen mit profitgierigen Konzernen, Ärzteverbänden und „Medizintouristen“ eines der von uns Deutschen für uns Deutsche errichteten, ehemals besten medizinischen Versorgungssysteme eben dieser Welt in Bälde VOLLSTÄNDIG RUINIERT – wie alles andere auch! Weil die Mehrheit der Deutschen tatsächlich so VERBLÖDET oder von Linken EINGESCHÜCHTERT ist, daß sie das zuläßt anstatt es zu verhindern. So daß jede SATIRE inzwischen der REALITÄT ziemlich nahe kommt!

      Ärzte: „Die Zuwanderer forderten vor allem VIAGRA und ein NEUES GEBISS!“

      https://marialourdesblog.com/dialyse-plaetze-und-intensivstationen-mit-aserbaidschanern-belegt/

      Müssen sich unsere Frauen und Kinder jetzt auch noch auf zunehmende „Beiß-Attacken“ von MerKILLs Gold-Schätzen einstellen?

      • @Alter Sack – ich kann/darf ja hier nicht erzählen, was ich so täglich beobachte/erlebe. Sie haben ja keine Vorstellung, wie hier die Verhältnisse sind (auch ohne gewalttätige Vorkommnisse, zumindest nicht so „alltäglich“ wie in good old germany.). Ich sag nur: babylonischer als das Bibel-Gleichnis, ein Vielvölker-Menschenschlag, daß es selbst einem Kalgeri die „Sprache verschlagen“ würde.
        Allerdings ohne dem ersehnten Vermischungseffekt, der kommt/käme fast nur bei gebildeteren Schichten zustande, wo es eine gewisse Toleranz u. Neugier für andere Nationen/Völker u. Kulturen gibt.
        Die „unteren Ränge“ leben mental noch im 18./19. Jhd., zumeist abgelegenen provinziellen o. dörflichen/kleinstädtischen Verhältnissen entstammend.
        Da herrscht rigide „Sippenhaft“, „Multikulti“ gibts höchstens mit Leuten einer anderen Heimatregion.
        Der blanke Wahnsinn – in NewYork u. London sprechen wenistens die allermeisten „Buntmenschen“ akzeptables Englisch, in Paris/Marseille entsprechend französisch.
        Hatte mal im vergleichsweise kleinen Straßbourg gelebt, wo schon damals selbst in den Vor-Orten/Dörfern unglaublich viele Nordafrikaner, Araber u. Schwarzafrikaner u. sonstige Völkerschaften lebten. In manchen Gegenden war die Stimmung latent aggressiv – aber fast alle sprachen fliessend französisch (wenn auch sicherlich nicht grammatikalisch-korrekt). Jedenfalls waren sie mir mit meinem Schulfranzösisch haushoch überlegen.
        Und DAS ist eben „hier“ absolut nicht der Fall, was aber die meisten nicht weiter zu stören scheint. Weil es schon so lange hingenommen u. geduldet wurde – und nun ist man in der „Sprachminderheit“, da hält man besser seine „Gosche“ und bleibt halt unter sich. Was anderes bleibt auch nicht mehr übrig?!
        Davon ist z.B. Berlin bis auf einige wenige „Brennpunkte“ noch „meilenweit“ o. ein, zwei Jahrzehnte entfernt, über einen Buschkovsky würde hier allgemeine Heiterkeit ausbrechen, falls man ihn überhaupt verstünde. Allerdings: in Deutschland sind die „Migranten“ wesentlich aggressiver als hier, da machen mir sogar nicht wenige Milieu-Deutsche selbst Angst, zumal viele äusserlich wie Turken/Araber rüberkommen (Bärte, Attitude, Slang, Klamottenstyle, Gangster-Rapmusik etc.).
        Lieber Gott: S.O.S.

      • Die olle MerKILL ist irre!!!

        Warum lässt Deutschland sich von einer offensichtlichen Geisteskranken vertreten, und warum wird sie nicht entfernt?

      • @ MartinP

        Darauf erwarten Sie hoffentlich nicht ernsthaft eine Antwort.
        Nach all den Artikeln von mm zu Logen etc. und zum NWO-Backoffice-Team.

    • Satellit und eagle 1:
      Habe zu wenig Geld erhalten
      kann keinen Heimaturlaub machen
      Familie ist noch nicht da
      nahe Verwandte und Freunde – ach, mein ganzes Dorf ist noch nicht da
      Kind muss in Schule neben deutsches Nazischwein sitzen (also irgendwie sind dann doch schon einige Verwandte hier)
      deutsches Nazischwein ist rassistisch und ausländerfeindlich – deutsches Nazischwein ist klüger, fleißiger und anständiger als mein Kind
      musste in Arztpraxis warten, deutsches Nazischwein wurde zuerst behandelt.
      Arzt hat mir kein Viagra gegeben
      deutsche Schlampe von Sprechstundenhilfe hat mich abblitzen lassen – dazu hatte sie keine Kopfwindel auf und war nicht in einen schwarzen Müllsack gekleidet
      Deutsches Nazischwein hat neben mir Schweinefleisch gegessen
      Deutscher Arzt ist sexistisches Schwein, hat nahe weibliche Verwandte angesehen und verlangt, dass sie Kopftuch absetzt

      Auch meine Liste kann noch erweitert werden

      • @ TonivonderAlm

        hmmm, Liste erweitern – hmmmm, das wird schwer, da fällt mir gerade nix mehr ein….

        ach doch, ja, jetzt….

        Stand an Hauptbahnhof und mußte zusehen, wie viele Leute mit Aktenkoffern und gut gekleidet in Zug einsteigen, mit Fahrkarte, und zur Arbeit fahren;

        Das hat mich diskriminierte Arbeitssituation verdeutlicht – muß immer noch Drogen an Bahnhof verchecken für Abzahlen von Schlepper-Dienstfahrt. War deshalb traurig und habe 14-Jährige auf Bahnhofsplatz gepackt und ins Gebüsch gezerrt. Mußte meine getretene Ehre retten. Allah versteht mich.

  15. Laut einer dänischen Studie – die Quelle steht in einem Buch, das ich im Moment nicht zur Hand habe – waren in Dänemark 69% der dortigen „Flüchtlinge“ aus Somalia nach zehn Jahren noch ohne Arbeit (wobei man bei denen, die arbeiteten, annehmen kann, dass sie meist Arbeiten für Unqualifizierte ausüben, abgesehen davon, dass man nicht weiss, wie regelmässig sie arbeiten). Zugleich wurden die Somalier von allen Einwanderergruppen am häufigsten kriminell. Wer unter diesen Umständen überhaupt noch irgendwelche Somalis ins Land lässt, sei es nach Dänemark oder Deutschland, gehört wegen Förderung von Verbrechen sowie Verschleuderung von Steuergeldern vor Gericht.

  16. Flüchtlinge: EU rügt laschen Umgang mit abgelehnten Asylbewerbern. Nur jeder sechste abgelehnte Asylbewerber wird tatsächlich abegschoben aus Deutschland
    http://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise/fluechtlinge-eu-ruegt-laschen-umgang-mit-abgelehnten-asylbewerbern-13826037.html

    Blauer Brief aus Brüssel: EU rügt lasche Ausweisung von abgelehnten Migranten in Deutschland
    http://www.focus.de/politik/deutschland/blauer-brief-aus-bruessel-deutschland-zu-zahm-eu-ruegt-lasche-ausweisung-von-abgelehnten-migranten_id_4974944.html

    Integrationsbeauftragter von Berlin: Ich will keine weißen Scheriffs
    http://www.journalistenwatch.com/2017/11/18/integrationsbeauftragter-berlin-ich-will-keine-weissen-sheriffs/

    • JA Dass ist JA VERLOGEN von der EU ! SO BEFEHLEN die EU an Deutschland Alle rein zulassen !!!!

      Und jetzt wo die EU-Fritzen merken dass ÜBERALL die Menschen in ALLEN anderen EU-Ländern ABWÄHLEN diese EU-SKLAVEN-Parteien UND ANSTATT DESSEN GUTE ANTI-EU-PARTEIEN WÄHLEN IN DIE REGIERUNG ! Und ALLE anderen EU-Länder aus Merkel’s EU AUSTRETTEN TUEN !!!! und Bald Ex-EU-LÄNDERN sein werden !!!!

      DA schickt die EINPAAR BLAUE-EU-STRAFVERFANHRENS-BRIEFE AN MerkeL !!!! UM DEN SCHADEN ZU FÜR EU SCHICKT DIESE BRIEFE AN MERKEL !!!!

    • eagle 1: Die Liste lässt sich immer noch beliebig erweitern:
      Musste auf Straße deutschem Nazischwein ausweichen.
      Wohne immer noch in der Flüchtlingsunterkunft – auch noch mit Ungläubigen.
      Oder aber: wohne immer noch in große Garage, habe nur eine Decke bekommen.
      Deutsches Nazischwein tut viel zu wenig für mich.
      Einrichtung in Flüchtlingsunterkunft gefällt nicht.
      Essen schmeckt nicht.
      Klo und Bad sind in Unterkunft verschissen – und deutsches Nazischwein kommt nicht und macht sauber.
      Deutsches Rentner-Nazischwein liegt in soziale Hängematte und greift Geld ab, das mir gehört.
      Die Mutter aller Gläubigen – Mama Merkel – macht Grenze nicht zu. Es kommen zu viele und wir kriegen immer weniger.
      Deutsche Nazis bombardieren in Herkunftsland unsere Städte (wurde auch schon geäußert).

      • Und es fällt einem immer wieder etwas ein:
        Und wie ein Kommentator schon ganz richtig bemerkte: Somalia war deutsche Kolonie.
        Hitler war in Herkunftsland, hat in KZ ganzen Stamm ausgerottet. Zuvor alle Frauen und Kinder vergewaltigt und dann erschossen, unser Hab und Gut gestohlen. Wir immer noch arm durch deutsche Schuld.

      • @ TonivonderAlm

        Der mit IHR ist der absolut BESTE von allen Gründen!
        Wow!
        Sie sind wirklich ein außergewöhnlicher Geist, werter Mitsteriter.
        Da wär kaum einer drauf gekommen. Das meine ich ERNST.

        😀

        „Die Mutter aller Gläubigen – Mama Merkel – macht Grenze nicht zu. Es kommen zu viele und wir kriegen immer weniger.“

        Alle Achtung!
        Das dürfte bald der Hauptgrund werden, warum hier munter weiter GEMESSERT wird, was das Zeug hält.

        Total realistisch noch dazu.
        Die absolut EINZIGEN, die einen wirksamen Widerstand gegen weiter Flutung aufbauen werden, sind die ZUGEFLUTETEN!

        Und zwar genau aus dem von Ihnen genannten Grund!

        Und die werden dazu Mittel einsetzen, die diese Pennerregierung und ihre verblödeten, spatzenhirnigen Follower dazu bringen werden, die Grenzen absolut DICHT ZU MACHEN.

        Wer kann sich schließlich schon dem überzeugendsten aller Argumente verschließen:

        „Ischweiß wo dein Haus wohnt“.

  17. Und wieder hat der muslimische Sensenmann zugeschlagen!

    Die Hintergründe hierfür werden wir niemals erfahren. Denn dann geht es ins Eingemachte dieser islamischen „Schläfer“.

    Es war kein Unbekannter, kein Untergetauchter, kam 2015 und hatte sogar schon eine Wohnung, bestimmt nicht selbst finanziert. Und hat jetzt dafür seine „Dankbarkeit“ gezeigt, warum jetzt und so? Wer hat ihn „aktiviert“? Da ist doch etwas faul.

    Eine Familie, ein Familienleben ist für immer zerstört. Und mit diesem hereingelassenen Leid in einer sündigen Unverantwortlichkeit gegenüber dem deutschen Volk muß diese Familie nun fertig werden und „akzeptieren“?
    Spätestens ab jetzt müßte die Regierung zur Besinnung kommen, keinen mehr hereinlassen, abschieben, abschieben und abschieben. Wir haben genug von der ganzen Prüfungskomödie Asyl, was ja nur Alibi ist, dem Volk gegenüber, wenn nicht einmal diejenigen, die abzuschieben sind, nicht abgeschoben werden und weiterhin hier schmarotzen dürfen und ihren kriminellen Aktivitäten nachgehen können.

    Was sich in unserem Land seit 2015 abspielt ist ein Volkssterben, und weil nichts dagegen unternommen wird, liegt der Verdacht nahe, so gewollt. Anders kann ich es nicht mehr sehen.
    Unsere Intelligenz verläßt bereits das Land und die Intelligenz, die hier bleibt, ein Hausarzt, unersetzbar für einen Ort, wird gemessert.
    Soll es so weitergehen?

    • Weil die Ehefrau des Arztes und MUTTER dieser KINDER jetzt Ihre DEPRESSIONEN bekommen hat dass Ihr Ehemann ermordet geworden ist DARUM IST SIE NICHT MEHR IN LAGE FÜR IHRE KINDER ZU SORGEN UND ROTH-MERKEL-REGIME NIMMT IHR DER EHEFRAU DES ARZTES IHRE KINDER BRING SIE IN EIN KINDERHEIM UND DANN IN EINE ADOPTIV-FAMILIE MIT ISLAM-HINDERGRUND !!!! SO LÄUFT DASS HEUTE ZU TAGE IM ROTH-SCHULZ-MERKEL-EU-LAND !!

    • Inge: Diese Regierung ist keine, und zur Besinnung kommt da niemand. Im Gegenteil: Es werden immer noch mehr hereingeschaufelt. Sie werden schon eingeflogen.
      Es ist auch gewünscht und gewollt, dass intelligente, fleißige Deutsche und gut integrierte, fleißige Ausländer unser Land verlassen.
      Ja, es ist gewollt – das Sterben der Deutschen, und es ist auch gewollt, dass diese hier her geschaufelten Sch… einmal sich gegeneinander richten.

    • eagle 1: Danke freut mich! Das bekommt dann halt so mit. Ich habe auch lange genug beruflich mit dieser Klientel zu tun gehabt. Ist aber schon eine Weile her – und das damals war ein Kindergeburtstag – obwohl es schon schlimm genug war – gegen das, was sich heute bei uns abspielt.
      Im Focus gibt es zu: Merkel macht die Grenzen nicht dicht einen Artikel. „Merkel soll die Grenzen schließen“ – denn es kommen zu viele und dann kann man diesem Wirtschafts-Asylanten aus Afghanistan seinen Lebensstandard nicht mehr garantieren.
      Ich hätte diesen Scheißhaufen eingetütet und nach Afghanistan verfrachtet – und es interessiert mich nicht, ob dieses Land sicher ist oder nicht. Unser Land ist schon lange nicht mehr sicher. Und mir sind Deutsche und gut integrierte Ausländer wichtig.

      Aber die Liste lässt sich noch erweitern:
      Was guggsch du
      Hat mir keine Zigaretten gegeben (der nach Zigaretten Befragte wurde ermordet weil er keine Zigaretten gegeben hat – er war Nichtraucher! – da trägt man in der Regel keine Zigaretten mit sich)
      Hat mir keine 20 Cent gegeben (der so Angebettelte wurde auch ermordet – der Mörder ist als 20-Cent-Mörder bekannt geworden. Seine Mutter äußerte dazu: isse so gude Jung – ged immr in Moschee)

      Diese letztgenannten Morde sind schon länger her.

      Warum Uli, Jonnni, die Arge- und JOB-Center-Mitarbeiter, Kevin, David, Irene, Nicole, Susanne, Maria, Mia, Keira, aber auch Hatun, Gülsum, Can, Morsal und all die vielen anderen, die man schon gar nicht mehr alle namentlich aufzählen kann, ermordet wurden, lässt sich nur mit der psychischen Erkrankung Islam erklären.
      So etwas hat es in unserer nicht vorhandenen Kultur noch nie gegeben – und ich hoffe sehr, dass wir diese nicht vorhandene Kultur behalten dürfen.
      Mir gefällt sicher einiges nicht bei uns und bei uns ist auch nicht alles Gold was glänzt, aber ich möchte unter keiner Ehrenmord-, Terror- und „Tötet die Ungläubigen“-Kultur leben.
      Das soll unseren Gutmenschen, die den Islam bejubeln und hofieren, vorbehalten sein.

  18. ……in der Praxis seien auch viele Fluchtsimulanten als Patienten gewesen……solche Dinger würde ich als Arzt nicht mal mit der Kneifzange anfassen. Danke, mehr muss ich nicht mehr wissen – der Doktor war wohl auch – wie viele viele der Opfer – von der Truppe Helferlein und Gutmensch. Der liebe Doc wird dem Neger wohl was verweigert haben – macht nix – dafür hat seine Tochter jetzt bis zum Lebensende einen Hieb weg – und wird alle Neger wohl hoffentlich meiden in Zukunft. Somalia – IQ 60 – bei uns heisst dies schwachsinnig.
    Tja, so ist das im bunten Land – kommt halt zu Verwerfungen – was der Zionknecht Mounk ungestraft im ZDF sagen durfte – ein grosses Multikultiexperiment von „uns“. Wer mag der „uns“ wohl sein?
    Immer mehr kapieren jetzt wohl hoffentlich, das hier einer der grössten Genozide aller Zeiten abläuft – oder doch nicht?
    Achja, war ja nicht in meiner Stadt – in meiner Strasse – in meinem Bezirk….

    • Ajana: Ein Facharzt in meiner Heimatstadt, der in Afrika in seinem Urlaub Menschen medizinisch versorgt hat, erschossen. Ich habe diesen Mann gekannt – er hat mir auch leid getan, aber das hätte er auch hier machen können. Obdachlose und arme Deutsche, die in keiner Krankenversicherung sein können, hätten sich sicher auch gefreut über diese ärztliche Behandlung. Und die Dankbarkeit der Deutschen wäre sicher eine andere gewesen.

      • TonivonderAlm

        wenn ich schon immer das Wort „Ehre“ höre, ehrenamtlich. Was muß das für ein „selbstloser Mensch“ sein. Nein, er ist überhaupt nicht selbstlos, sondern selbstverliebt, eitel und ehrsüchtig, denn auf seiner Jagd nach Ehre, jagt er sein Volk in den Untergang. Das müßte denen doch schon längstens aufgegangen sein, wenn sie ehrlich wären nach all den Gräueltaten im Land, und nicht so verdammte Heuchler. Wenn man die Eigenen versorgt, was Priorität hat und eine Selbstverständlichkeit ist, wird man halt nicht geehrt und steht im Vordergrund.
        Im Übereifer diese „Ehre“ zu erhalten, verunehren sie ihr eigenes Volk und meinen dabei noch ein „gutes Werk“ zu tun und bauen für uns und für sich, ein nicht mehr in den Griff zu bekommendes Sicherheitsrisiko auf.
        Die Schauspieler spielen ja dieses Spiel ebenso mit. Und ganz vereinzelte, wie Silvana Heißenberg die Klartext sprechen und mutig ihre Berühmtheit zur Aufklärung opfern, werden hinausgeworfen und stehen mittellos da.Anstatt, daß ihre Kollegen zu ihr stehen würden.
        Aber Geld verdirbt den Charakter.
        Ich brauche denen ihre gedrehten Filmchen nicht zur Unterhaltung. Ich bestimme noch selbst mein Programm. Und mit solch charakterlosen Menschen will ich mir doch nicht meine Augen verderben.

        Gestern bei uns in der Stadt hat es gewimmelt, dem Aussehen nach, waren es multikulti Security-Leute wegen der Allgäuer Festwoche.
        Ach, was tut man nicht alles für unsere Sicherheit (ironisch gemeint)!

    • Inge: Ja, es ist auffallend, dass in unserem Land die eigenen Leute wie der letzte Dreck behandelt werden und „man“ um die illegal eingereisten sogenannten Flüchtlinge schwarwenzelt, ihnen den Hintern küsst und in denselben kriecht. Kriminelle Flüchtlinge sind noch heiliger als Gott – und der letztgenannte wird gerne „hergenommen“ wenn man besonders gut sein will. „Er hat mir im Traum gesagt, ich solle Flüchtlingen helfen“.
      Ich bin mir sicher, dass das nicht Gott war, der ihnen das gesagt hat, aber er wird übelst missbraucht – von diesen Schein- und Pseudochristen. Ein wahrer Christ veräppelt nicht die Ermordeten in dem er Mörder usw. hofiert.
      Und jeder, der etwas auf sich hält, „hilft“ Flüchtlingen. Wie schon erwähnt, dieser Arzt hat mir leid getan, aber er und all die anderen Ärzte, die sich im Urlaub hauptsächlich in Afrika tummeln, könnten hier auch helfen. Obdachlose, flaschensammelnde Rentner, deutsche HARTZ-IV-Kinder – bei uns gäbe es ein großes Betätigungsfeld – aber Deutschen hilft man doch nicht – das brauchen die nicht.
      Im Ausland schüttelt man auch schon den Kopf über uns.

  19. Vielleicht sind die zukünftigen braunen Mischbewohner der EUdSSR wenigstens ein bißchen weniger aggressiv als genetisch reine Negroide , denn sie müssen ja schließlich für die Globalistenmafia immerhin funktionieren…

    ,,Europas Vermischung zu einer Negroid Asiatischen Mischrasse mit IQ 90 ,
    Kalergi-Plan.“

  20. Da die Kriminalität sich auf dem historischen Tiefstand von 1992 bewegt, kann es sich nur um einen tragischen Einzellfall handeln. Ironie aus. Heute Mittag wird es eine Pressekonferenz geben, wo den Schlafschafen erklärt wird, dass der Täter psychisch krank und traumatisiert ist. Er wird in eine psychiatrische Klinik eingewiesen und erscheint somit in keiner Kriminalstatistik.

    Ich habe ein gutes Buch von Hermann Löns. Es heißt „Der Wehrwolf“. Es geht darin um Harm Wulf, einen Bauern aus dem 30jährigen Krieg. Er hört von Krieg im Land, kann es sich aber nicht vorstellen, bis er in die nächste Stadt kommt, um seinen Grundzins zu bezahlen. Dort trifft er das erste Mal auf Soldaten und langsam dämmert es ihm. Nachdem seine und die Familien seiner Nachbarn von marodierenden Horden heimgesucht wurden, nehmen diese fürchterliche Rache und metzeln in der Folgezeit alles dahin, was ihren Weg kreuzt. Harm Wulf überlebt den Krieg, hat sein Lachen aber für immer verloren.

    Dieses Buch habe ich in den letzten drei Jahren mehrmals an Schlafschafe verliehen, denen mit vernünftigen Worten nicht beizukommen ist. Gelesen haben es alle und die meinten, dass es halt damals eine schlimme Zeit war. Auf meinen Hinweis, dass es hier und im Rest von West- und Nordeuropa, in nicht allzu ferner Zukunft, genauso rundgehen wird, wurde ich jeweils ausgelacht.

    Vorfälle wie gestern sind nur die Vorboten und bald werden die Schlafschafe erkennen, dass sie den Wölfen zum Fraß vorgeworfen wurden. Wölfe, die sie selbst mit ihren Steuern und Sozialabgaben gemästet haben.

  21. Schrecklicher Nachtrag zum Messermord

    erfahre gerade von meiner Tochter, die in Offenburg lebte, daß eine Anwohnerin, die schrecklichen Schreie der 10 jährigen Tochter des Arztes gehört hat, die bei ihrem Vater in der Praxis war und mit zusehen mußte, wie ihr Vater getötet wurde. Danach ging er auf die Arzthelferin los.
    Das arme Kind ist für ihr ganzes Leben traumatisiert, wegen dieses eiskalten Mörders. Diese Bilder vergißt das Mädchen nie.

    Frau Haverbeck, wird als „hochgefährlich“ eingestuft und weggesperrt, jedes Kleinkind kann die Hochbetagte überholen und eine hereingelassene Mörderbande lauft in unserem Land frei herum und mordet nach Lust und Laune.
    Hat man aus uns inzwischen Mord-Lustobjekte gemacht, ihr Mitmörder in der Regierung, ihr Mitmörder in der Justiz, ihr Mitmörder unter den „Gutmenschen“, ihr Mitmörder in den Kirchen.

    Eine Messer-Blutspur geht durch unser Land.
    Schlachthaus Deutschland. Es ist ein provozierter Krieg gegen das eigene Volk, weil nichts, obwohl inzwischen die entsetzlichen Auswirkungen dieser „Fehlpolitik“ bekannt sind, nichts dagegen unternommen wird, sondern weiter unkontrolliert aufgenommen wird.

    Was nutzt es uns, wenn wieder einer gemessert wurde und dann rücken die Polizeikräfte heran, die Rettungssanitäter, ja was wird für uns alles getan um Leben zu“retten“, was bereits vorher schmählichst verraten wurde.

    • „Eine Messer-Blutspur geht durch unser Land. Schlachthaus Deutschland“.

      So ist das also zu sehen, wenn man von Fachkräften spricht. „Es sind Metzger“. Wir hatten also zu wenig Metzger. Jetzt verstehe ich die „Gutmenschen mit ihren Stiftungen“, die sich um mehr Migration, deren Studien und Wohlergehen kümmern

    • Liebe Inge und genau daran erkennst du die wirkliche Gefahr der Ursula Haverbeck für die Volksvernichter in Berlin und Brüssel ja sogar in Jerusalem. Wenn deren Lügen zerfallen und Wahrheit zur Wahrheit wird, dann aber nur dann, hat Satan ausgeschissen! Ihre Massenmörder sind nur eine Gefahr für wehrlose Deutsche! Und das ist so gewollt, gemäß Kalergi Plan!

      • ja, die Nikolausindustrie wird den Bach runtergehen, das Krümmen und Verbeugen und Entschuldigen muss endlich ein Ende haben.

      • Lieber Exildeutscher,

        mit dem ewigen Herzschlag für Ihr und unsere Heimat.

        Ja so ist es, eine Zeitzeugin wie Frau Ursula Haverbeck wurde diesen Lügnern zu gefährlich wegen ihres „schnüffelns“ nach Wahrheit. Denn nachdem sie unfreiwillig außer Hause war, waren bereits die „Schnüffler“ am Werk.
        Daß eine Frau wie Frau Haverbeck das Volk zum „Erwachen“ bringt bezüglich der Kriegslügen, muß natürlich mit allen Mitteln verhindert werden. Da haben sie sich doch alle verraten.
        Gott möge ihre Lebensjahre verlängern und sie gesund erhalten. Denn sie ist ein lebender Beweis. Wir stellen sie unter Gottes Schutz und hoffen weiterhin auf gute Versorgung seitens unserer Vollzugsbeamten. Sie ist eine Stimme der Wahrheit im Gefängnis.

  22. Genau darum geht es letztendlich.
    Wer glaubt den Teufel lieben zu müssen,
    wir duch ihn getötet.

    Teufel widerum sorgen dafür, dass sich ihresgleichen durch Gewalt,
    indem man Menschen zum Beispiel als Rassisten bezeichnet oder ihnen, im Falle von Zwangsheiraten, Ungehorsam vorwirft, weiter ausbreiten können.
    Die natürliche Wahl die einem gegeben wurde, nämlich sich von allen negativen Energien abzugrenzen, wird damit ausgehebelt.

    • Petra Raab: Genau das meine ich ich auch. Und ich bin mir sicher, dass es der Teufel ist, der den Schein- und Pseudochristen im Traum erscheint und ihnen sagt, dass sie Flüchtlingen helfen sollen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die nicht wissen, wem sie in Wirklichkeit helfen.

  23. http://www.wiesbadenaktuell.de/nachrichten/news-detail-view/article/schreckliches-drama-um-18-jaehrige-in-delkenheim-gibt-polizei-raetsel-auf.html

    „Keine Beteiligung Dritter“

    „Die Polizei hat am Montagmorgen umfangreiche Ermittlungen aufgenommen sowie Spuren an dem Ort gesichert. Sie belegen ziemlich klar, dass eine Beteiligung von Dritten auszuschließen ist.

    Am Dienstag wurde nochmal eine weitere Tatortbegehung und Rekonstruktion durchgeführt.

    Von der Obduktion der 18-Jährigen, die in den nächsten Tagen stattfinden wird, versprechen sich die Polizisten weitere Erkenntnisse.
    Spurenauswertung in den nächsten Tagen

    Die ermittelten Spuren und Zeugenaussagen werden jetzt genau untersucht und ausgewertet. Zusammen mit der Obduktion sollen sie einen klaren Aufschluss über dieses schreckliche Ereignis bringen.
    Ermittlung in alle Richtungen

    „Wir ermitteln in alle Richtungen“, so Markus Hoffmann von der Polizei Wiesbaden.

    Auch ein Suizid kann nicht ausgeschlossen werden, heißt es“.

  24. ,,Sie schützen unsere Mörder:Wutanfall von „Bild“-Chef gegen Merkel-Regierung“

    17. August 2018

    https://www.journalistenwatch.com/2018/08/17/sie-moerder-wutanfall/

    Merkel und ihre Mittäter jeglicher Parteien in der Politik müssen endlich wegen ihres versuchten und absichtlichen Völkermords am Deutschen Volk mithilfe von Millionen nichteuropäischer illegaler Wirtschaftsmigranten und ihrer Familien festgenommen und an ein Genozid-Tribunal nach Den Haag überstellt werden…

    https://dieunbestechlichen.com/2017/12/prof-rupert-scholz-kein-fluechtling-hat-recht-auf-asyl-in-deutschland-eu-recht-gg-wurden-gebrochen-video/

    • Die BILD hat ihren Beitrag dazu geleistet, das deutsche Volk mit „Willkommenskultur“ einzulullen.

      Dieser Wutanfall von J. Reichelt ist daher heuchlerisch und wohlfeil.

      Nachdem die Leidmedien ihre Aufgabe während der Hochphase der Masseneinwanderungswelle erfüllten, ist nicht auszuschließen, dass es nun ihre Aufgabe ist, die Emotionen hochkochen zu lassen.

      Dass es zu Tumulten kommen kann, war mE von Beginn an mit eingepreist von jenen – oberhalb Politik und Medien – die diese Masseneinwanderung bewusst angestoßen haben.

      • Valjean72: Ja, es waren verschiedene Zeitungen, u. a. Bild, die uns mit Artikeln unter aller Sau und mit Willkommenskultur veräppelt haben.
        Ich glaube diesen Wutanfall auch nicht. Dass Merkel Mörder schützt wissen wir schon lange, aber wir wurden in eine Ecke gestellt in die wir nicht gehören.

    • Ja, der OBERSTE „GEFÄHRDER“ ist MerKILL, die „Blutraute“!

      Immer neue „Finten“ des zionistischen SPRINGER-Konzerns sind das, um von diesem Monster „abzulenken“, das im Auftrag bestimmter Mächte unser Volk ERMORDEN soll, die es aber gern so aussehen lassen wollen, als ob Deutschland „sich selbst abschafft“. Solange die JewSA ihre mörderische MARIONETTE MerKILL nicht „zurückziehen“ und ihre „Vernichtungs-Strategie“ gegen unser Volk ändern, sind alle „vorgetäuschten Wutanfälle“ nur Schaumschlägerei für Dummis! Um den Eindruck zu erwecken: „die tun was“, während in Wirklichkeit alles beim alten bleibt, solange UNSERE LANDESGRENZEN nicht wiederhergestellt wurden und damit die SOUVERÄNE Verfügung darüber, wer einreisen darf und wer nicht.

      Die verbrecherische „Strategie“ ist aber nach wie vor, durch Bevölkerungsaustausch auf deutschem Boden ein „2. Syrien“ oder eine Art „Groß-Kosovo“ entstehen zu lassen – siehe zuletzt den geplanten Transfer der „Weißhelme“! Damit ein Szenario wie in Syrien jederzeit zur Verfügung steht: wo fremde Mächte ihre eigenen „Terror-Armeen“ („Milizen“, wie es immer beschönigend heißt) unterhalten, die man bei Bedarf „einsetzen“ kann, sollte ein „Nazi“ mit Giftgas oder Faßbomben um sich werfen! Sowas ähnliches hatten wir schon mal im 30jährigen Krieg, als ganz Europa auf unserem Boden Krieg führte!

    • WOW – der Bildartikel ist eine kleine Sensation, so unverhüllt war das bisher kaum wo in den M-Medien zu lesen. Aber warum ERST JETZT?? Aber besser spät als nie – der Vorwurf der Heuchelei mag sich auf den vorherigen Bild-Chef absolut zutreffen, aber da scheint nun der Wind radikal gewechselt zu haben? Allmählich dämmert den Flagschiff-Medien wohl, daß man sie als Haupt-Mitverantortliche längst im Visier hat u. sie irgendwann dafür in Haftung genommen werden könnten – siehe Trumps Offensive gegen die Medien?!..

      • Satellit: Auch wenn es den Flagschiff-Medien so langsam dämmert, glaube ich immer noch nicht daran, dass sich in Bezug auf diese Medien etwas ändert.
        Oder die in den Redaktionsstuben Sitzenden merkeln jetzt, dass sie auch nicht verschont werden. Den illegal eingereisten Sch… ist es egal, ob und wer sich für sie einsetzt. Viellicht haben diese in den Redaktionstuben Sitzenden auch die Asylneger mit Schildern „Wir erobern euer Land“ und „Wir werden alle Deutschen töten“ gesehen – und da gehören sie auch dazu. Und diejenigen, die diesen Scheißhaufen die Schilder in die Hand gedrückt haben, werden auch nicht verschont – aber das kriegen diese … nicht gebacken.
        Und die Grün_innen und Link_innen, die nicht genug von diesen Asylnegern hier haben wollen, werden auch nicht verschont. Und da kann Göre-Eckart am eigenen Leib erfahren, wie sich Deutschland verändert hat – und ob das noch eine Freude für sie sein wird, wage ich zu bezweifeln. Und da kann sie diesen Asylnegern noch so oft erklären, wie sehr sie sie liebt.

  25. Die Liebe Inge hat da einen Gedanken angestoßen, wie kann es sein das 70% plus x eines Volkes nicht begreifen das es nicht sein kann. Das eine Zeitzeugin Ursula Haverbeck mit 90 Jahren die nur Ihre Meinung sagt und Fragen beantwortet haben will, Dafür mehrjährige Gefängnisstrafe bekommt, und Messermörder, Vergewaltiger, Volksschädlinge aller Arten frei draußen herumlaufen? Es ist keine Demokratie, es ist ein Islamisches Shithole mit bolschewistischen, zionistischen Massenmördern als pseudo Elite!

    • Das zeigt ja nur, wer hier die ABSOLUTE MACHT hat – diejenigen, die man nach Voltaire nicht kritisieren „darf“, ohne VERNICHTET zu werden!

      Die Messermörder und Vergewaltiger erfüllen nur die ihnen von diesen MACHTHABERN zugedachte Aufgabe: unser Volk zu vernichten, damit man es gegen eine „bunte Gesellschaft“ aus Moslems und Neger „umtauschen“ kann – wie von Hooton und Morgenthau einst vorgesehen, aber vom „Kalten Krieg“ zunächst verhindert, als man unser Volk – vorübergehend – wieder „brauchte“ gegen die „Soffjets“ (Adenauer) bzw. gegen die „Imperialisten und Kapitalisten“ (Ulbricht)!

      • Treffend gesagt werter Patriot @Alter Sack

        Aber vorher hat man die schlafende Masse erst mal ganz gehörig konditioniert mit angeblichen Unterhaltungssendungen, die aber NUR einen Zweck erfüllt haben, sie regelrecht in „Konsumhypnose“ zu versetzen. Dadurch wurde das Gehirn, das eigentlich zum reflektieren da sein sollte, ausgeschaltet. Es ist ihnen gut gelungen!

        Die Neger und alle Illegalen erfüllen den Auftrag der militärischen- und psychologischen Vernichtungswaffe gegen unser Volk. Gerade unser Deutschland steht im Focus dieser kriminellen Bande!

        Ich wünsche Ihnen ein angenehmes Wochenende und danke für Ihre Beiträge.

        https://www.youtube.com/watch?v=pAvSdh7YiE8
        Manipulierte und hypnotisierte Gesellschaft – Bevölkerungskontrolle

        Das im Video gesagte wissen wir durch die Berichte von Herrn Mannheimer.

  26. Interessant wäre zu wissen, wer diese ,,GUTACHTERIN“ ist…
    Das läßt sich alles herausfinden…

    ,,Getötete Mia aus Kandel: Gutachterin bringt in Prozess gegen Abdul D. mögliche ,,Affekthandlung“ ins Spiel…“

    https://www.pfalz-express.de/getoetete-mia-aus-kandel-gutachterin-bringt-in-prozess-gegen-abdul-d-moegliche-affekthandlung-ins-spiel/

    ,,Kandel – Im Fall der getöteten Mia V. aus Kandel hat eine Prozess-Gutachterin laut einem Bericht der „Bild“-Zeitung den tödlichen Messerangriff auf die Schülerin als mögliche Affekthandlung eingestuft.

    Folgt das Gericht dieser Einschätzung, könnte die bisherige Mordanklage in Totschlag geändert werden.

    Laut der Ausführung der Gutachterin, die der „Bild“ vorliegt, habe Mias afghanischer Exfreund das Messer nicht zur Tat mitgebracht, sondern kurz vorher gekauft. Er habe keine „Selbstsicherung“ getroffen und sich ohne Widerstand festhalten lassen. Die Gutachterin machte jedoch stutzig, dass der Angeklagte nach der Tat „gegrinst“ haben soll.

    Vor Kurzem soll der Abdul D. in seiner Zelle einen Selbstmordversuch mit einer Rasierklinge unternommen haben. In den ersten Monaten soll er auch Übergriffen anderer Häftlinge ausgesetzt gewesen sein, so dass er zeitweilig isoliert werden musste.

    Bei einer Verurteilung wegen Totschlags könnte das Strafmaß geringer ausfallen als bei Mord. Die Höchststrafe wegen Mordes im Jugendstrafrecht liegt bei bis zu zehn Jahren Haft. “(red)

    • Mia Valentin heißt die von dem illegalen, volljährigen afghanischen Wirtschaftsmigranten bestialisch ermordete Kandlerin…

      • Ja, zu selten treffen solche Messerattacken, Vergewaltigungen und Morde unseren „Gutachter_Innen“- und „Rot-Richter_Innen-ABSCHAUM“ und deren Angehörige! Sonst würde sich bestimmt was ändern. Andernfalls wird sich das LEID, das diese bolschewistische Verbrecher-Justiz zu verantworten hat, ins UNERMESSLICHE steigern.

        Nach einem System-Crash aber sind diese SCHREIBTISCH-TÄTER alle „dran“, sollten sich die Deutschen im letzten Moment nochmal vor ihrem Untergang retten können.

      • Bengt: Es ist unbeschreiblich, was in diesem Land alles versucht wird, um aus illegal eingewanderten Sexgangstern, Mördern, Vergewaltigern, Terroristen, MUFL, die keine sind usw. arme, brave , kranke Menschen zu machen – und es ist unbeschreiblich, wie deutsche ermordete Kinder und Erwachsene und deren Angehörige verhöhnt und vera… werden.
        Und so manches Mal machen Angehörige der Ermordeten diesen Sch.. auch noch mit.
        Man denke nur an „keine Blumen auf das Grab der ermordeten Tochter – Geld soll den Flüchtlingen gespendet werden“ – Kriminelle Flüchtlinge sind wichtiger als das eigene grausam ermordete Kind. Und so haben diese Eltern ihrem Kind die letzte Ehre und Würde genommen – und sich selbst auch.
        Man denke auch an die im Bundestag abgehaltene Gedenkminute für die ermordete Susanna – und wie respektlos und interesselos die Grün_Innen mit ihren Smartphones gespielt haben.
        Und der Morsal Obeidi – Mörder, der eigene Bruder, durfte Gutachter ablehnen, weil das Gutachten nicht nach seinem Geschmack war. Danach hat man schon die richtige Gutachterin gefunden – eine Gutmenschin mit Doppelnamen, die ihm das genehme Gutachten ausgestellt hat.

    • …und welcher Gerichts-,,Gutachter“ würde z.B. bei 100 wütenden deutschen Polizisten und Bundeswehrsoldaten, die aus Wut das Feuer auf Merkel und ihre Völkermordtruppe eröffnen, um weiteren noch größeren Schaden, als der der bisher durch die unsägliche Blutraute des Grauens bereits entstanden ist, ,,vom Deutschen Volk“ abzuwenden auf eine ,,Affekthandlung“ plädieren ???

    • @bengt. Sie werden diesen Teufel nach ein paar kuscheligen Monaten wieder auf uns loslassen. Es gibt noch zu viele gesunde deutsche Mädchen.
      Was ich in diesem Fall vorschlagen würde ist mehr alttestamentarisch und voll naatzi.

      • Liebe @Barbara Ethel ,

        was ist an „Auge um Auge, Zahn um Zahn, Hand für Hand, Fuß für Fuß“ (5.Mose 19,21), was ist daran „voll nahzi“? Für die Weltverbesserer ist Gerechtigkeit immer ‚voll nahzi‘. Darum lieben sie ja die Gesetzlosigkeit umso mehr.
        LG

  27. An alle Einmann-Praxen

    Schild an Eingangstür: „Hier keine Behandlung von Negern und Asylanten.“

    Begründung: Kopie $a – Bericht Arztermordung in Offenburg
    Kopie $b Bericht „Mordversucham BMW-Procar-Autohaus in Unna“

    • P.S. „An alle Arztpraxen“

      $1 – Argumentation vs. Ärztekammer:
      akute Terrorgefahr für Ärzte,
      Lebensgefahr für Personal und Patienten (sowohl im Wartezimmer als auch in der Konsultation)

      $2 – Verstoß gegen hippokratischen Eid?
      Erübrigt sich, da Recht auf das eigene Leben über einer Verpflichtung auf Hilfe für andere steht; freie Entscheidung hat Vorrang.

      $3 – Rassismus?
      Entfällt, da
      a – Selbstschutz
      b – Schutz von Personal & Patienten
      c – Gruppe der Neger/Asylanten grenzen sich nicht öffentlich&kollektiv ab von den Mördern aus ihrer selben ethnischen Gruppe

  28. OT – Sprengung der Morandi-Brücke

    Ich habe heute ein interessantes Video von Gerhard Wisnewski bekommen. Es legt die Vermutung nahe, dass die Brücke gesprengt wurde.

    Meine Meinung: Falls Salvini nicht zu Kreuze kriecht vor diesen EU- und UNO-Kriminellen wird es weitere Anschläge in Italien geben. Ich bin sehr gespannt, wie sich die italienische Regierung weiter verhält…..

    „Genua: Bomben, Explosionen und Knallgeräusche

    Zahlreiche Zeugenaussagen zeigen, dass ich richtig liege: Die Brücke von Genua wurde wahrscheinlich gesprengt. Betroffene sprechen von Knallgeräuschen, Bomben und Explosionen. TV-Sender decken die beiden Explosionsblitze von Genua in ihrer Berichterstattung mit ihrem Logo ab – rein zufällig?“

    http://www.wisnewski.ch/genua-bomben-explosionen-vertuschungsversuche/
    Gerhard Wisnewski.ch – der Wahrheit auf der Spur

    http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2018/08/wurde-die-morandi-brucke-gesprengt.html
    Wurde die Morandi-Brücke gesprengt?

    • In 5 Jahren sind in Italien 10 Brücken eingestürzt

      Privatisierung heißt : Gewinne privatisieren, Verluste und Haftung trägt der Bürger.
      Hinter den Privatisierungen (Verschleudern von VolksVermögen) steckt auch die BankenMafia.
      Der WirtschaftsRiese in Italien ist die Mafia und die Mafia macht immer gerne in Beton und Müll.

      Mein RatSchlag :
      Experten wissen nach wenigen Tagen was abgelaufen ist, am Besten wäre man würde einige ausländische unabhängige BrückenExperten hinzuziehen, am Besten aus RussLand….

      Fakten statt Meinungen :
      https://bildluegenpresse.wordpress.com/2018/08/16/morandi-brueckeneinsturz-eine-bruecke-kann-nicht-versagen/

    • @ Aufrichtige

      Da lagen Sie nicht allein richtig.
      Das mit der Brücke ist augenfällig.

      Zumal in Italien mehrere Sprengungen fast zeitgleich stattfanden. Siehe Tankwagen-Explosion bei Bologna.

      Danke für die Links. Sehr erhellend.

  29. @ Alter Sack :

    ,,Wenn die letzten und höchsten Güter von Volk und Vaterland auf dem Spiele stehen, versagen die juristischen Formen und Formeln, die auf Erden gemacht sind; wer zum letzten Kampf fürs Vaterland geht, holt sein Recht vom Himmel.“

    -Ernst Moritz Arndt (1769 – 1860), deutscher Professor für Theologie und Verleger, der wegen seiner antinapoleonischen Flugschrift „Geist der Zeit“ nach Stockholm fliehen musste

    • Bengt und alter Sack: „Noch sitzt ihr da oben ihr feigen Gestalten…
      Ich weiß nicht mehr so genau wie es weitergeht.

    • @ Bengt

      Ja, die anderen holen sich ja auch ihr „(Un-)Recht aus der Hölle“!

      Wer die MACHT hat, hat (das) RECHT!

      Wer sich freiwillig unterwirft, wird auch niemals „Recht“ bekommen – hier:

      AfD plant Demo in Offenburg!

      https://www.t-online.de/nachrichten/id_84296290/nach-toedlicher-messerattacke-afd-plant-demo-in-offenburg.html

      Die Linken wollen dagegen demonstrieren, damit wir uns freiwillig den Negern und Mohammedanern UNTERWERFEN und ihr mörderisches „Menschenexperiment“ (Mounk) gelingt!

      Wenn man nicht mal mehr zum Arzt gehen kann und dort – statt in Vollnarkose operiert zu werden – von einem MerKILL-Org bei vollem Bewußtsein aufgespießt wird, müßte doch allmählich auch dem beklopptesten Offenburger klar werden, daß jetzt „Schluß mit lustig“ ist!

  30. Jesidin trifft ihren IS-Vergewaltiger in Schwäbisch Gmünd wieder

    Stuttgart / Rottweil. Da nützt es nix, wenn der grüne Kretschmann im Vaihingerhof von den Moslems vergewaltigte Kurdinnen aus dem Irak aufnimmt, wenn sie hier ihre Vergewaltiger als „Flüchtlinge“

    https://rottweil.wordpress.com/2018/08/17/jesidin-trifft-ihren-is-vergewaltiger-in-schwaebisch-gmuend-wieder/

    Die SteuerFäden der ausländischen Vergewaltiger- und KopfAbschneider laufen in Berlin zusammen.

    https://rottweil.files.wordpress.com/2015/12/merkel-hau-ab.jpg

    https://rottweil.wordpress.com/2018/08/17/wer-kann-diese-frau-noch-sehen/

    • reiner dung,

      da haben wir den Beweis, was wir hier alle schon längstens erkannt haben und wissen, daß wir viele von den Schlächtern und Vergewaltigern der Christen im Nahen Osten bei uns schmarotzen lassen und sie vor ihrer gerechten Strafe schützen, höre und staune, als „verfolgte Verfolger“. Strafvereitelung im Reinformat.

      Ja, auch um die Isis-Weiber, die den Mördern zu Diensten waren und mitgeholfen haben Gräueltaten zu verüben, um deren Wohl ist man äußerst besorgt und holt sie persönlich ab, damit ihnen ja kein Leids geschieht. Welche Auswirkung diese verdorbenen Weiber mit ihren zur Gewalt mißbrauchten, verdorbenen Kinder, auf unser Land und Volk verursachen, ist dabei vollkommen egal. Hauptsache dem Kriminellen wird kein Haar gekrümmt.
      Und wenn diese eingeschleusten Invasoren, nachdem bei ihnen bereits alle Hemmungen bereits gefallen sind, sich hier an unserem Volk messernd vergreifen, dann kommt ganz schnell“Hilfe“ — für unsere „Einzelopfer“, „tatü-tatü-tata und aus war es. Ab ins Krematorium. Pech gehabt!. Schicksal, weil er oder sie, ausgerechnet zu diesem Zeitpunkt sich an dieser Stelle befand.“ Muß akzeptiert werden. Ist halt so, denn jetzt sind sie halt da. Man kann nix mehr machen. Pack, halt den Mund!“ Ihr seid Nazis.
      Der vor Mitleid platzende Buntstiftdepp bei Asylanten, hat noch kein einziges Mal über unsere Opfer geweint. Und die Stadträtin ebenso nicht. Aber sie bekam einen „Weinkrampf“ weil der Moscheebau in Kaufbeuren verhindert worden ist. Hat sie eigentlich bei den drei Christen, die an Ostern in Malatya, Türkei, stundenlang gefoltert worden sind und die Mörder, obwohl bekannt, immer noch auf freiem Fuße sind, und das seit fast 10 Jahren, auch so viele Tränen vergossen?
      Ich bin mir sicher, keine einzige, diese Heuchlerin.

      Ich muß schon sagen, diese emanzipierten Weiberleut sind eine schadvolle Schande. Mein Mann hätte bei mir so eine „Entwicklung“ niemals zugelassen. Was haben eigentlich deren Männer zu sagen? Oder sind deren Ehepartner auch bereits Weiber nach dem neuen Gesetz „Ehe für alle“. Allein, solche Gesetze zeigen doch die ganze Verwahrlosung unseres Landes auf.

      In meinen vielen Lebensjahren hier auf der Erde, hat es so etwas in unserem Land noch nie gegeben und auch nicht in anderen Ländern.

      Die System-Psychologen haben auch schon die Erklärung für deren kriminelles Verhalten gefunden. Anscheinend gab es im Nahen Osten keinen Grundunterricht über, für alle Menschen auf Erden, unabänderliche gültigen Werte, in Bezug auf die unantastbare Würde jedes Menschen.

      Diesen Schwachsinn, daß das am fehlenden Werteunterricht liegt, können sie ihren, in der Einbildung lebenden „Gutmenschen“ verzapfen, aber nicht Menschen mit einem gesunden Verstand.

      Wo sind unsere wahrhaften und wehrhaften Männer, Ehemänner, Väter und Söhne unseres Landes?

      • @Inge Kovalwesky,
        erlebe diese entsetzlich-gleichgültigen Reaktionen auch in meinem Rest-Bekanntenkries, sogar in Teilen der Familie.
        Als ich von den brutalen Übergriffen u. der systematischen Vertreibung weißer Farmer in Südafrika erzählte, wurde mir erst nicht so recht gelaubt, als ich dann in die Details ging wurde ich ganz unverschämt angegrinst, kurzes Schulterhochziehen und eine höhnische Grimasse dazu. Absolut Null Mitleid o. Bedauern – so in der Art: „das haben sie eh längst verdient, diese Apartheids-Rassisten?! Und das sind keine überzeugt „Linken“, eher so alternativ-bürgerliche Grünen-Wähler.
        Genauso werden die unzähligen Hassverbrechen u. Vergewaltigungen einfach ignoriert, da fällt man dann ins Wort, hat für alles irgendwelche Scheinerklärungen u. Ausreden, und immer taucht die Vokabel „Einzelfälle“ auf, auch jetzt noch, nach x-hunderten Opfern. Das Massaker am Wehnachtsmarkt in Berlin war beihnahe Tabuthema, zwei, drei Sätze und das wars. Keine erkennbare Anteilnahme, blß nicht auf dem Thema rumreiten.
        Da ist definitv irgendeine Kollektivneurose/Psychose feststellbar, es gibt ja einige berühmte Werke zur Massenpsychologie/Sozialpsychologie, die solches kollektive Versagen, dieses verhängnisvolle Herdenverhalten und völlige Unterordnung unter Regierungsvorgaben analysieren.
        Was unter den Nazis und bolschwistischen Sozialisten möglich war, ist prinzipiell auch unter „freien“ demokratischen/“liberalen“ Bedingungen möglich, da täusche man sich nicht!
        Es müssen nur noch wesentlich raffinierter u. subtilere Mittel angewandt werden, um einen kollektivistisches Herdenverhalten zu erzeugen u. die kritischeren Leute auseinanderzudividieren bzw. gegeneinander auszuspielen, auf das sich die „Mitte“ so richtig den manipulativen Regierungs-bzw. Medienkräften fügen.
        Der existenzielle Druck auf den Einzelnen tut da sein Übriges – genauso werden alle faschistoiden Systeme klassifiziert, seien sie mit rechter, linker o. libaralistisch-scheindemokratischer Tünche übermalt..
        „Narrenfreiheit“ für die Bürger kann es natürlich auch in einer (Basis-) Demokratie nicht geben, ein gewisses Regiment, daß die Richtung vorgibt u. die Staatsautorität ausübt ist Bedingung von Regierungs-Macht (im positiven Sinne).
        Aber wenn geltendes Recht bewußt gebrochen u. peu a peu außer Kraft gesetzt wird, bewußt die Bevölkerungsmassen getäuscht u. manipuliert werden, mithin der Rechtsstaat zu Gunsten irgendeiner ideologischen Staatsräson demontiert, gar abgeschafft wird ist das ein klares (politwissenschaftliches!) Indiz für die Entwicklung hin zu einem zunehmend faschistoiden Gesellschaftssystemen.
        Unter der Tarnmaske „Globalisierung, „Gerechtigkeit“ u. „Solidarität“ kann man so ziemliches jede utopistische Ideologie schein-rechtfertigen – und genau das passiert aktuell!

  31. Ja, lieber Satellit,

    Sie bringen es auf den Punkt.
    „Unter der Tarnmaske „Globalisierung“, „Gerechtigkeit“ u. „Solidarität“ kann man so ziemliches jede utopistische Ideolgoie schein-rechtfertigen – und genau das passiert aktuell!
    Gott sei Dank, sind wir uns als Familie unsere Töchter und Schwiegersöhne, was die jetzige Situation und ihre Verursacher anbelangt, einig.
    Doch, weil mein Schwager ein überzeugter, streitbarer Linker ist, meine Schwester sie steht zwischen uns, habe ich sie teilweise verloren. Als ich mich aufregte, daß die „Flüchtlinge“ ihre Unterkünfte nicht selbst putzen müssen, meinte sie ganz „klug“, „ja dafür haben wir doch die Putzfirmen.“ Worauf ich ihr zur Antwort gab:“ und wer bezahlt diese Putzfirmen?““ Wir putzen doch auch selbst“.
    Jedoch deren Kinder, meine Nichte und mein Neffe sind auf unserer Spur.
    Durch die Spaltung der Familien wird der Staat geschwächt. Alles so gewollt.

    • Genau diese Frage
      „Hilfsbedürftige Flüchtlinge oder Invasionsarmee?
      spaltet unsere Gesellschaft.
      Hier die Antwort und wer ehrlich ist und noch nicht erkannt hat, wird es spätestens nach diesem Link erkennen.
      Imam gibt öffentlich zu:
      Dschihad erfordert muslimische Invasion und Eroberung Europas
      http://www.anonymousnews.ru/2018/08/16/imam-gibt-oeffentlich-zu-dschihad-erfordert-muslimische-invasion-und-eroberung-europas-medien-schweigen/

      Und noch ein Link:
      Politik, Islam und Flüchtlinge – Ein Erklärungsversuch

      Auch Udo Jürgens war islamkritisch:
      „Es scheint wichtiger, dass FC Bayern im Fußball gewinnt, als der Frage nachzugehen, ob der Islam eine Gefahr für uns darstellt“.

      Wenn wir schon nicht für uns selbst kämpfen, haben wir wenigstens die Größe und treten für eine sichere Zukunft unserer Kinder und den nächsten indigen-europäischen Generationen ein. Damit wir uns nicht wiederum den Vorwurf gefallen lassen müssen:
      „Warum habt ihr nicht dagegen unternommen…“

      Zu keiner Zeit waren alternative Medien, Zeitzeugen und Blogger so dringend notwendig wie heute.
      Zu keiner Zeit war es so wichtig die Zusammenhänge zwischen europäischer und Weltpolitik, islamischen Masseneinwanderung und die Intention des Islam zu verstehen – eine Aufgabe der die etablierten Massenmedien bewusst kaum nachkommen. Die plötzliche Flüchtlingsflut ist kein Zufall und hat nur marginal mit europäischem Humanitarismus und dem Krieg in Syrien zu tun.
      Diese Flut war von langer Hand geplant und es steckt ein geradezu teuflischer Plan dahinter. Es geht um nichts weniger als globalstrategische Interessen der Weltmächte auf Kosten von Millionen Unschuldiger und der indigenen europäischen Bevölkerung. Dieser Wahnsinn hat Methode, denn die friedlose Religion des Islam wird für diese Zwecke strategisch eingesetzt.
      Nach dieser Lektüre werden Sie die machtpolitischen Strategien der Global Players besser einordnen können, oder zumindest erahnen, dass nichts ist, wie es uns die Massenmedien vorgaukeln wollen.

      Es gibt Zeiten, in denen Schweigen,
      Einen zu Komplizen des Unrechts macht. Aysan Hirso Ali

      https://hiqups.wordpress.com/2015/12/05/politik-islam-und-fluechtlinge-ein-erklaerungsversuch/

      • @Inge K, vielen Dank für Ihr „Echo“ und weiterführende Erklärungen 😉
        Es werden nicht nur Familienbande u. Freundeskreise gespalten, sondern auch jeder einzelne „schizophränisiert“. Ob mit o. ohne gezielter Sabotage-Absicht.
        Den Link unten muß ich noch lesen..

      • Inge: Das frage ich mich auch schon die ganze Zeit: Ist die Islamisierung unseres Landes so erstrebenswert?
        Was wollen diese Islam-Bejubler, Förderer und Gutmenschen ein Mal ihren Kindern sagen, wenn diese fragen: „Habt ihr das gewusst und wenn ja, was habt ihr dagegen gemacht?“
        Die Islam-Bejubler und Gutmenschen sollten ihren Kindern Folgendes sagen: „Wir haben uns und euch gehasst. Wir und ihr sind deutsche Nazis, die Ausländer hassen und am liebsten den Adolf Hitler wieder ins Leben rufen und die KZs für Moslems, Ausländer usw. aufmachen würden. Darum haben wir gegen rechts gekämpft – auch wenn es gar keine Rechtsradikalen gegeben hat. Dieses Feindbild haben wir gebraucht – denn wir selbst haben nichts geleistet, und der Kampf gegen rechts wurde gut bezahlt. Wir haben uns von denen finanzieren lassen, die wir gehasst haben und abgeschafft haben wollten. Wir haben unsere eigenen armen Menschen nicht gesehen. Wir haben unsere alten Menschen, die ihr Leben lang gearbeitet haben, verachtet und gehasst. Für uns war Rente ein unverdientes Geschenk für diese Rentner. Wir haben nicht nur deutsche Rentner gehasst, sondern arbeitslose und obdachlose Deutsche auch, denn die waren nicht mehr in der Maloche um das Geld zu erwirtschaften, das wir und die sogenannten Flüchtlinge so dringend brauchen.
        Uns waren Islamisten, Djihadisten, Terroristen, Ehren- und sonstige Mörder, U-Bahn-Schubser, Messerstecher, Komaprügler, Kopftreter, Christenmörder lieber als ihr. Für sie sind wir auf die Straße gegangen. Und darum haben wir auch Gegen-Demos organisiert wenn gegen Mord und Gewalt demonstriert wurde. Wir haben das als Rassismus, Ausländerfeindlichkeit und Diskriminierung empfunden, und dass damit alle Ausländer verachtet würden.
        Wir haben es auch als normal empfunden, dass arabische Großfamilien ihre Streitigkeiten sehr aggressiv und gewalttätig auf unseren Straßen ausgetragen haben, und unsere Ärzte, Krankenschwestern und Notaufnahmestellen nicht mehr nachgekommen sind, diese Leute zu behandeln. Und dann empfanden wir es auch noch als normal, dass Ärzte, Krankenschwestern, Pflegepersonal, Feuerwehrleute und andere Hilfskräfte körperlich und verbal angegriffen wurden. Wir haben es als normal empfunden, dass vier/fünf/sechs dieser Sch… auf eine(n) Deutsche(n) losgegangen sind und diese vergewaltigt und umgebracht haben. Das haben wir als Notwehr angesehen. Wir haben begrapschten und vergewaltigten Mädchen und Frauen gesagt, dass sie sich nicht so anstellen sollen, das sei doch nicht schlimm gewesen, und sie wurden mit Worten wie Armlänge Abstand halten noch zusätzlich vera.. Für uns und deren Freunde waren das Helden.
        Nach einem besonders grausamen Mord an einem 15-jährigen Kind (Gesicht zerschnitten) haben wir Kuppelräume eingerichtet, damit deutsche Kinder und illegal eingereiste Sexgangster und Mörder sich schneller kennenlernen und sie sich miteinander verbinden können. Auch haben wir nach besonders üblen Morden „runde Tische gegen rechts“ aufgemacht.
        Wir haben den Leuten angeraten, ihr Hab und Gut gut sichtbar hinzulegen, damit Einbrecher nicht lange suchen mussten.
        Wir haben auch jede noch so hanebüchene Lüge dieser sogenannten Flüchtlinge geglaubt. Dafür haben wir über die Medien erbarmungswürdige Lobhudeleien, die genauso verlogen und geschmacklos waren unter die Deutschen gebracht. Die Geldfinde-Geschichten (Flüchtlinge finden Geld und bringen es den Behörden hat euch keiner mehr geglaubt – und das ist gut so. Und die gefundenen Beträge wurden immer größer.
        Wir haben das auch nicht als schlimm empfunden, als die Asylneger und Moslems dauernd die Ermordung der Deutschen und die Eroberung und Übernahme unseres Landes angekündigt haben. Wir haben es auch nicht als schlimm empfunden, als üble Verbrechen und Brandstiftungen, die Deutsche gar nicht begangen haben, den Deutschen in die Schuhe geschoben wurden – und das alles nur, damit der Kampf gegen rechts nicht erlahmt, denn der Kampf gegen rechts war eine Geldmaschine. Wir wurden gut bezahlt. Dafür haben wir unsere Ehre, unsere Würde, unsere Selbstachtung aufgegeben – alles was gut und wertvoll war, haben wir aufgegeben. Und dafür sind wir dann kriminell geworden.“
        Aber ob sie das tun werden?

  32. »Die Tochter des Arztes rief mehrere Male laut: Papa, Papa! – Als die alte Dame die Rollläden hochzieht und auf die Straße blickt, sieht sie schon überall Blaulicht.«

    – bild.de, 16.8.2018

    Aschenputtel, steh auf aus der Asche!

    17.8.2018 von Dushan Wegner,

    ,,Die Regierung Merkel liefert die Deutschen schutzlos der Gefahr aus. Wenn du nicht einmal mehr zum Arzt gehen kannst, ohne den Tod zu fürchten, wohin kannst du dann noch gehen?“

    https://dushanwegner.com/aschenputtel/

    ,,Die Deutschen, dieses Aschenputtel-Volk, müssen aufhören, sich zu fragen, was Stiefmutti Merkel antreibt. Es ist offensichtlich, dass die, »die schon länger da sind«, nicht ihre Lieblingskinder sind, nie waren und nie sein werden.
    Im Märchen passieren Wunder, die Aschenputtel aus ihrem Elend befreien. Ballkleider fallen vom Baum, Kürbisse werden zu Kutschen.
    Im deutschen Märchen werden keine Wunder passieren.
    Aschenputtel, gib auf, um die Liebe der Stiefmutter zu buhlen – du bist nicht ihr Lieblingskind, und du wirst es nie sein.
    Aschenputtel, steh auf aus der Asche! Dein Leben kann besser werden, deine Angst weniger und das Gewicht auf deinen Schultern leichter, du musst nur endlich die Stiefmutter abschütteln!“

    • Bengt: Ob diese Bürgermeisterin noch in den Spiegel schauen kann?
      Die AFD hat eine Demo für den Ermordeten angemeldet, und das Bündnis „Aufstehen gegen Rassismus“ hat schon die Gegendemo angekündigt. Sich für Ermordete einzusetzen ist Rassismus. Danke – ihr hochgradig gestörten Gegendemonstranten. Da wo andere Leute ein Hirn haben, habt ihr einen Haufen Scheiße – und darauf seid ihr auch noch stolz.

      • TonivonderAlm

        Heute habe ich am AfD Stand in der Fußgängerzone in unserer Kleinstadt etwas Erfreuliches erlebt.
        Uns gegenüber stand tatsächlich, aber nur ein einziger, mit einem Schild „Aufstehen gegen Rassismus“.

        Ich sagte ganz laut: „Der da drüben kann unmöglich ein Familienvater sein, denn sonst stünde er bei uns“.Es war zu hören für ihn, aber er blieb ruhig.
        Viele junge Eltern kamen mit ihren Kleinkindern zu uns an den Stand, umhergetrieben von Sorgen, denn diese sind ja direkt konfrontiert mit dieser Umvolkungs- Volksaustausch-Politik.

        Ein junger Vater sagte ganz laut:“ wir sind arisch und unser Land muß arisch bleiben.“ Stolz führte er seinen weißblonden Jungen und Tochter mit blauen Augen an der Hand.

        Und erst wenn im September die Schule angeht, wird es für viele noch einen großen Schrecken geben, aufgrund des Familiennachzuges. Die Schulen platzen aus allen Nähten und sind auf diese Fehlsteuerung gar nicht eingestellt.

        Und wenn dann die Eltern noch schmerzlich erfahren müssen, daß ihr deutsches Kind zur Minderheit in seiner Klasse gehört, oder so wie voriges Jahr an einer Schule bei uns am Ort, das einzige deutsche Kind ist, dann wird es äußerst beunruhigend. Allerdings durfte dieses Kind dann eine Klasse wiederholen aufgrund des herabgesetzten Niveaus in Anpassung der „Mehrzahl“ gegen „Einzahl“.

        Ich hoffe sehr auf unsere jungen verantwortungsvollen Eltern. Die von heute waren zumeist jüngere Männer in Handwerksberufen stehend, Industriemechaniker, auch Selbständige. Studenten waren so weit wie aus Gesprächen zu erkennen war, keine darunter.

        Und natürlich war auch aufgrund der Allgäuer Festwoche viel „traditionelles Völkchen“ unterwegs. Lederhosen und Dirndl, bestimmten das Stadtbild.

        Aber auch der Familiennachzug war nicht zu übersehen. Einige Negerfrauen im Straßenbild, die einen Kinderwagen schoben und eines hinten im Tuch trugen. Abstand von Kind zu Kind gibt es so viel wie keinen. Schlag auf Schlag, Kindergeld und alles bezahlt vom deutschen Steuerzahler, machts ja möglich. Viel Kind, viel Geld, weiter denken die nicht. Ob die Kinder im Heimaturlaub entstanden sind oder hier, bleibt alles offen.

    • Es würde mich wirklich einmal brennend interessieren, wie diese Strohpuppe reagieren
      würde, die sich auch noch Bürgermeisterin nennt, wenn ihr einer dieser Messerathleten
      ein Streichholz an den Bastrock hält, bzw. ein Messer an irgendeiner Körperstelle ansetzt.

      Könnte diese gut bezahlte Würdenträgerin „Besonnenheit“ an den Tag legen, oder würde
      sie sich vor Angst einnässen? Ich wünsche wirklich niemandem ein derartiges „Erlebnis“!
      Aber dieses dumme, überhebliche Geschwätz von einer Person, die sich selbst Tag und
      Nacht in Sicherheit wiegt, ist nicht zu ertragen.

      In diesem Land werden täglich Menschen auf brutalste Weise niedergemetzelt und
      diese arrogante Sprechpuppe, kommt mit Begriffen wie „Besonnenheit“.

      Synonyme für Besonnenheit sind u.a.:

      Selbstdisziplin, Sanftmut, Ruhe, Nachsicht, Milde, Gutmütigkeit, Gefasstheit,
      Geduld, Friedfertigkeit, Fassung, Durchstehvermögen, Durchhaltevermögen..

      Dieses Verhalten sollen die Deutschen verinnerlichen, während sie sich täglich von
      mörderischen Figuren abschlachten lassen? Einfach nur noch krank!!!

      Ich kann gar nicht zum Ausdruck bringen, wie sehr ich Politiker verachte und dieses
      Gefühl fängt bei den Bürgermeistern an!

      • Ach ja, und wenn ich schon dabei bin, die meisten Vermieter verachte ich ebenso!
        Die lassen keine vernünftig denkenden Menschen mehr, die sich auch noch erdreisten
        einen kleinen Hund zu haben, in ihre Wohnungen. Jeden lassen sie rein, weil es ja
        genug Kohle vom Landratsamt (Geld welches der Steuerzahler erarbeitet) gibt.

        Wie die Wohnung hernach aussieht interessiert die nicht! Seriöse, anständige Deutsche
        mit Haustier, haben keine Chance. Gierige, satte Vermieter existieren in diesem Land,
        wie die Made im Speck, sie erhöhten die Mieten in vielen Fällen um 400% und mehr,
        rechnet man von DM auf Euro um.

        Was ist nur aus diesem Land und seinen Menschen geworden? Die einstmals lieblichen
        Landschaften sind größtenteils verschwunden. An allen Ecken stehen hässliche Sende-
        masten, darunter die dazugehörige Klientel, die sich inzwischen das Land zur Beute
        nahm.

        Die Wälder werden von Monstern, die offiziell Windräder genannt werden, durch-
        zogen, viele Buchen und anderes Gehölz wird nach China verfrachtet. Die Döner-
        buden lösten die einstmals wunderschönen Landgasthäuser ab. Statt dem Duft des
        Bäckerladens, der leckeren süssen Teilchen, der handgearbeiteten Brote, riecht man
        den widerlichen Gestank eines Backshops.

        Wo ist die Kultur dieses Landes geblieben, warum habt ihr das alles zugelassen?
        Warum habt ihr zugelassen, daß der Bäcker, der Metzger, der Drogist, der Tante
        Emma Laden aufgeben musste?

        Sehr euch die Dörfer an, wie alles verfällt! Wo ist die Linde, der Brunnen, die früher
        ein Dorf, eine Gemeinde, ja sogar eine kleine Stadt schmückten, deren Mittelpunkt
        waren?

  33. Hölderlin: Deutsche mit Kindern kriegen auch keine Wohnung, aber dafür die kriminellen Araber-Klans mit zehn Kindern. Das von denen bewohnte Haus kann man eigentlich nur noch abreißen – oder es ist gerade noch gut genug für irgendwelche Deutsche, die „man“ gehörig vera…

    • Werter TonivonderAlm, leider kann man täglich feststellen, wie sehr dieses Volk gespalten
      wurde, sich hat spalten lassen. Besonders jene, die alles für Kriminelle tun, für die eigenen
      Leute hingegen nichts, werde ich nie verstehen.

      Hoffe für Sie, daß Sie nicht zu den Deutschen gehören, die wegen einem oder mehrerer
      Kinder keine Wohnung bekommen. Vielleicht haben Sie tatsächlich das Glück, weitab
      vom mörderischen Geschehen, auf einer Alm leben zu dürfen.

      • Hölderlin: Ich habe keine Kinder, aber ich habe Neffen und Nichten und ich habe Großneffen und Großnichten – und für die werde ich kämpfen. Ich kann nicht sagen: „Interessiert mich doch alles nicht – ich bin in Rente und mir reichts noch aus.“

        Ich gehöre mit Sicherheit nicht zu den Gutmenschen, da ich einen ausgeprägten Sinn für Gerechtigkeit habe. Ich werde mich niemals hinter solche illegal eingereisten IQ-60-Scheißhaufen, die der Meinung sind, hier alles tun zu dürfen – und das noch gut bezahlt – stellen.

        Ich wohne auch nicht auf einer Alm – der Name ist mir nur so eingefallen. Aber wahrscheinlich wäre das Leben auf einer Alm schöner und sicherer – am besten in 1.000 Meter Höhe und ohne Sessellift. Denn diese illegal eingereisten Sch.. sind stinkend faul, die laufen da nicht hoch – außer, es gäbe eine Sozialhilfe-Auszahlungsstelle oder eine Kindergeld-Beantragungs – und Auszahlungsstelle

Kommentare sind deaktiviert.