Jordanisches Fernsehen: Moslemische Gelehrte diskutieren ganz offen, wie sie Deutschland dem Islam unterwerfen wollen und welche Steuern dann fällig werden. Kein Widerspruch seitens der Moderatoren.


Jordanisches Fernsehen: “DEUTSCHLAND IST ZUM ÜBERNAHMEKANDIDAT FÜR DEN ISLAM GEWORDEN”

Während man sich hier noch mit der vollkommen absurden Frage beschäftigt, ob der Islam nicht doch eine friedliche Religion und kompatibel mit der Demokratie ist, zeigt das jordanische Fernsehen, was der Islam wirklich ist:

Islamgelehrte diskutieren ganz offen im jordanischen Fernsehen über den kommenden Übernahmekandidat Deutschland. Und werfen gleich die Frage auf, wie hoch die religiöse Zwangssteuer (Dschizza) sein müsse, die man Deutschland abverlangen wird, damit dort noch das Christentum praktiziert werden dürfe.

Oder ob man nicht alle Deutschen zwingen solle, zum Islam zu konvertieren – und diejenigen, die sich weigerten, kroangemäß köpfen solle.

Es geht hier um eine der potentiell größten Eroberungen der islamischen Geschichte.

Und es geht hier um die absolut gefühllos geführte Debatte im jordanischen Fernsehen darüber, ob man an den Deutschen einen weiteren islamischen Genozid vollziehen solle – wie er dutzendfach vom “gefährlichsten Faschismus der Menschheitsgeschichte” (Dr. Michael Ley) bereits vollzogen wurde:

  • In Indien metzelten Moslems unfassliche 80 Millionen Hindus und 35 Mio Buddhisten nieder – bevor sich die Hindus zur Gegenwehr entschlossen. Die Buddhisten wurden in ihrem Entstehungsland durch den Islam ausgerottet.
  • In Spanien verloren hunderttausende Christen während der 700-jährigen Besetzung durch den angeblich “friedlichen Cordoba-Islam” ihr Leben.
  • In Persien metzelten Türken und Araber Millionen zoroastrische Perser nieder – und etablierten im ehemaligen persischen Weltreich den heutigen islamisch-fundamentsalistischen Staat Iran.
  • In Byzanz metzelten Türken ebenfalls Millionen Christen nieder.
  • Die Türkei, vormals Byzanz und nahezu vollkommen christlich, hat heute noch unfassliche 0,2 Prozent Christen. Immer noch zu viele für türkische Fundamentalisten, die immer wieder tödliche Jagd auf die wenigen verbliebenen Christen machen.

Gemessen daran wäre der angedachte Genozid an den verbliebenen geschätzten 45-50 Millionen Deutschen  nicht einmal der größte in der Geschichte des Islam.

Verantwortlich für diese Entwicklung ist ein durch und durch pathokratisches System in Deutschland, angeführt von Grünen, Linken, den beiden Kirchen, den Medien, den Gewerkschaften und deutschen Politikern, die wider besseres Wissen ihr eigenes Volk in den Untergang schicken.

Eine Herrschaft von Irren über ein Volk, das wie kaum ein anderes dieser Welt unter den schlimmsten Kriegen der Menschheitsgeschichte zu leiden hatte – wobei die Siegermächte, im Verbund mit den deutschen Linken, dem deutschen Volk entgegegen der Wahrheit die Alleinschuld an diesen Kriegen gaben und bis heute geben.

Das Regime von Merkel und ihren satanischen Helfershelfern ist jedoch weit verheerender als die beiden Weltkriege, der 30-jährige Krieg, die beiden Pestwellen und alle sonstigen Kriege gegen Deutlschand zusammengenommen.

Von den zuvor erwähnten Plagen hat sich Deutschland immer wieder erholen können. Und kam dank der Tüchtigkeit seiner Menschen und dem Genius seiner Wissenschaftler unf Ingenieure immer wieder auf die Beine.


Kein anderes Land erhielt zu Beginn  des 20. Jahrhunderts so viele wissenschaftliche Nobelpreise wie Deutschland, und Deutschland überholte bereits unter Bismarck die bis dahin weltführende englische Wirtschaft. Was die Engländer auf den Plan gegen die Deutschen brachte.

Selbst den Zweiten Weltkrieg, der, wie wir heute wissen, von den Engländern* und nicht den Deutschen inszeniert wurde  hat Deutschland trotz eines bis dahin unbekannten Bombenterrors gegen die Zivilbevölkerung überstanden (300 deutsche Städte wurde ausradiert). Doch Deutschöand schaffte es unter den neidischen Blicken der Siegermächte erneut, eine der führenden Wirtschaftsmächte der Welt zu werden.

* “Dieser Krieg ist ein englischer Krieg, und sein Ziel ist die Vernichtung Deutschlands.”
Churchill am 3.9.1939, dem Tag der britischen Kriegserklärung

Doch Merkel, das bolschewistische Monster aus der Uckermark, hat es geschafft, binnen 12 Jahren ihrem eigenen Land das Herz aus dem Leib zu reißen:

Dank ihrer kriminellen und den Plänen der “NWO” folgenden Massenimmigrations-Politik ist Deutschland bereits heute schon ein faktisch islamisiertes Land.

  • Die Innenstädte gleichen eher Beirut, Kairo oder Damaskus als früheren deutschen Städten.
  • Und vor allem: Bei den unter 40-Jährigen bilden Moslems heute schon die Mehrheit (wie die neuesten Bevölkerungszahlen des Bundesamts für Statistik zeigen).

Dank der Macht der Medien sehen die Deutschen wie betäubt ihrem eigenen Untergang zu

Bis zur Wiedervereinigung 1990 war der Nationalsozialismus kein wirkliches Thema in Deutschland.

Es war und ist die SED unter ihrem Tarnnamen PDS (heute “Linkspartei”) und ihrer damaligen Gallionsfigur Gregor Gysi, die diese Epoche zum Kardinalthema erhob und dank ihrer Unterwanderung nahezu aller Medien den Deutschen 70 Jahre nach (!) dem zweiten Weltkrieg die Nazikeule nahezu ununterbochen in allen Printmedien und TV-Sendern um die Ohren schlägt.

Die übrigen Altparteien haben sich in nur wenigen jahren diesem Vernichtungsprogramm angeschlossen. Und heute regiert die SED faktisch Deutschland wieder, und zwar mittels der von ihr völlig unterwanderten CDU. Ein Meisterstück bolschewistischer Unterwanderung durch die unbehelligt operierenden Nachfahren Mielkes.

Der österreichische Soziologe Dr. Michael Ley bringt es auf den Punkt:

“Das Ziel der 68er war die bestehende Gesellschaft zu zerstören:

Mit dem Konzept des Multikulturalismus und der damit verbundenen extremen Islamisierung stehen sie heute kurz vor der erhofften gesellschaftlichen Erlösung: Aus der absurden Idee einer Erlösung durch Vernichtung  des Judentums schmiedeten die Kinder (Anm.: gemeint sind die 68er) den Wahn der kollektiven Selbstvernichtung.

Die Achtundsechziger leben seit Jahrzehnten in einer Scheinwelt, die auf einem Schuldkult, d. h. einer unüberbietbaren kollektiven Selbstverachtung beruht, und der völlig abstrusen Utopie des Multikulturalismus…

Die Ent-Deutschung war das Ziel der 68er Bewegung: Diese konnte nur durch eine negative demographische Entwicklung der einheimischen Bevölkerung und durch eine massive Zuwanderung erfolgen.”

(Quelle: Dr. Michael Ley: “Hitlers Kinder. Die Generation der Achtundsechziger”)

Die Deutschen sehen heute ihrem eigenen Untergang, betäubt von der Nazikeule, nahezu tatenlos zu.

Jene wenigen, die sich dagegen wehren, müssen es sich gefallen lassen, von den Medien als “Nazis” und “Rassisten” beschimpft zu werden.

Wenn das deustsche Volk sich nicht doch noch in letzter Sekunde den Widerstandsbewegungen anschließt und mit allen Mitteln um sein Überleben kämpft, wird es untergehen wie damals das scheinbar ewige Römische Imperium und sein Nachfolger Bzyanz.

Michael Mannheimer, 20. August 2018

***

 

Aus: truth24.net, 11. April 2018

Jordanisches TV diskutiert offen Deutschlands Unterwerfung unter den Islam


Jordanisches Fernsehen: Sie diskutieren ganz offen, wie sie Deutschland dem Islam unterwerfen wollen und welche Steuern dann fällig werden. Unglaublich, kaum Widerspruch seitens der Moderatoren.

Es ist unglaublich, ein Scheich spricht ganz offen über die Konvertierung Deutschlands zum Islam, dieser soll durch die vielen Muslime in Europa verbreitet und die Bevölkerung unterworfen werden. Wer sich wehrt wird bekämpft. Dabei will der Gläubige nicht den Einzelnen bekämpft wissen, sondern gleich den ganzen Staat angehen. Als Beispiel nennt er dazu Deutschland.

“Wenn Deutschland sich weigert, islamisiert zu werden, bekämpfen wir den Staat”

Zudem erklärt er, was Islam bedeutet, das ist offenbar vielen Europäern gar nicht bewusst, nämlich Unterwerfung unter den alleinigen „Gott“ Allah, bekriegt wird, wer sich der Unterwerfung widersetzt.

Islam bedeutet „Unterwerfung unter Allah“ – gerne auch gewaltsam

Das erschreckende: Im westlichen Europa, allen voran in Deutschland, wird ernsthaft noch belächelt, was bittere Realität ist.

Die „Islamisierung“ als Hirngespinst einer rechtsradikalen Randgruppe, so hätten es die Eliten gerne verstanden gewusst. Dabei wird Deutschland bereits jetzt aktiv islamisiert.

Flüchtlingshelfer sind zum großen Teil nicht etwa Deutsche, sondern selbst Muslime. Sie erhoffen sich eine wachsende Gemeinde, politische Dominanz und eine generelle Islamisierung. Wer nicht mitzieht, wird beseitigt. Ganze Muslimhorden ziehen durch Deutschland und terrorisieren viele Städte, sogar ganze Bundesländer.

Nackte Muslime geißeln sich Sonntags, dem Kirchentag der Christen in einem offensiven Ritual in der Bonner Innenstadt, die Lokalpresse berichtet fast euphorisch und die Politik reagiert nicht, sie verschlimmert den Zustand jeden Tag, denn muslimische Wirtschaftsflüchtlinge werden noch immer illegal zu tausenden über die Grenze gelassen, die Lage verschlimmert sich Stunde um Stunde.

Deutsche werden ermordet, vergewaltigt und gedemütigt, zahlen dafür müssen sie auch noch, etwa 23 Milliarden Euro pro Jahr allein für die 2015 gekommenen Araber, mit ihren Renten und sozialen Sicherungssystemen, denn die gehen für die Wirtschaftsflüchtlinge und deren Kinder drauf, denn sie planen zu bleiben, in einem neuen Europa, einem islamischen Europa, arbeiten und Geld verdienen gehört offenbar nicht zu den Primärzielen dieser Migranten.

Wer sich dagegen wehrt und sich ernsthaft fragt, wieso man für seinen eigenen Henker auch noch bezahlen soll, wird von der linken Regierung in Deutschland fertig gemacht und ins politische Abseits der Rechtsradikalen katapultiert.

Quelle
http://www.truth24.net/jordanisches-tv-diskutiert-offen-deutschlands-unterwerfung-unter-den-islam/

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
77 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments