Orban warnt: Die EU wird Europa zerstören!

 

Von Norbert Zerr, aus: www.anonymousnews.ru, 14. Juli 2018

Orban warnt: Die EU wird Europa zerstören!

Während westliche Politiker nicht genug Illegale nach Europa holen können, spricht der ungarische Ministerpräsident Victor Orbán eine deutliche Warnung aus. Die EU wird durch gezielte Völkervermischung und Ausradierung kultureller Eigenheiten Europa komplett zerstören.

Mainstream-Medien empörten sich über die Ansprache des ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orbán anlässlich des 170. Jahrestages der Revolution von 1848.

Darin warnte er vor der „Gefahr aus dem Westen“. In Deutschland beispielsweise gebe es in den meisten Großstädten immer weniger gebürtige Deutsche. Und Bayern würde mehr Geld für die Flüchtlinge ausgeben, als für Wirtschaft, Umweltschutz und Gesundheitswesen. Vor allem die Politiker aus Brüssel, Berlin und Paris bedrohten Ungarn und Europa.

Ungarn sei aus einer christlichen Kultur gewachsen und habe nie ein anderes Volk gehasst, sagte Orbán.

Die Ungarn glaubten weiterhin an die Kraft der Liebe und des Zusammenhalts, aber das Land werde dagegen kämpfen, was George Soros damit vorhabe. Europa stehe bereits jetzt unter Invasion und deshalb werde Ungarn dafür kämpfen, dass die Heimat auch Heimat bleibe. Es dürfe nicht zugelassen werden, dass sich weitere zig Millionen Menschen von Afrika auf den Weg nach Europa machten. Und der Westen der EU schaue dem tatenlos zu, kritisierte Orbán.

Der ungarische Regierungschef prophezeite, dass es die Jugendlichen noch erleben werden, wie sie im eigenen Land zur Minderheit würden.

Wenn Europa nichts unternehme, werden die Türen mit „Füßen eingetreten“. Brüssel schütze Europa nicht, sondern unterstütze und organisiere die Einwanderung sogar. Brüssel wolle die Völker Europas vermischen und austauschen, so Orbán. Die Kultur, die Europa ausmache, wolle Brüssel schlicht wegwerfen. Doch jeder wisse, dass die Mehrheit der Ungarn die massenhafte Einwanderung ablehne. Daher müsse Ungarn dagegen kämpfen, von seinen Gegnern gespalten zu werden.

Denn auch die Jugend werde irgendwann erkennen, dass man einen Ort, eine Sprache, ein Zuhause sowie Menschen „unter den Seinen“ brauche, um in Sicherheit und Zufriedenheit leben zu können.

Orbán appellierte an die Jugend, die das Land im Kampf gegen diejenigen brauche, die das Land zerstören wollten.

Um einen außenpolitischen Gegenpol zu Brüssel zu bilden, will Orbán die Visegrád-Staaten, zumindest informell, um Rumänien, Bulgarien, Kroatien und Österreich erweitern. Er vertritt die Idee eines Europa „der Nationen“ und lehnt den Merkel-Macron-EU-Superstaat ab, in dem die Nationalstaaten keine Selbstbestimmungsrechte mehr besitzen.

Quelle
http://www.anonymousnews.ru/2018/07/14/orban-warnt-die-eu-wird-europa-zerstoeren/

 

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

58 Kommentare

  1. Der gleichgeschaltete BRD-Staatsfunk ZDF mischt beim Kalergi-Plan zur genetischen ,,Auskreuzung“ des Europäischem im Europäischen Menschen kräftig mit…

    Video : Unfassbar: ZDF zeigt Kindern leicht bekleidete 15jährige unter „Flüchtlingen“

    https://www.youtube.com/watch?v=PSnfEsOv0NE

    „Der Staat hat die verfassungsrechtliche Pflicht, die Identität des deutschen Staatsvolkes zu erhalten.“

    -Bundesverfassungsgericht 1987

    Völkerstrafgesetzbuch/ § 6 Völkermord

    Wer in der Absicht, eine nationale, rassische, religiöse oder ethnische Gruppe als solche ganz oder teilweise zu zerstören…

    https://dejure.org/gesetze/VStGB/6.html

    Hier das Firmenimpressum, des Unternehmens, das das Schutzgeld für die genozidale Staatspropaganda eintreibt :

    GEZ/ ARD-ZDF-Deutschlandradio ,,Beitragsservice“

    50439 Köln

    Geschäftsführer: Dr. Stefan Wolf

    Umsatzsteuernummer: DE 122790216

    • @bengt dieser Geschäftsführer Stefan Wolf und seine Sippe werden sich irgendwann sehr wundern, wie die Bunte Welt wirklich aussieht! Und was man für solche Schweine für Endlösungen erdenken und umsetzen wird! Hängt sie höher! Sie hängen noch nicht hoch genug! Und lasst sie hängen, dann sieht jeder wir schauen nicht mehr länger zu!

  2. Die EU ist weder Europa, noch kann sie dieses zerstören. Europa ist ein Kontinent und noch lange nach diesem Verbrecher Syndikat existent. Genauso wenig sind Menschen, die sich gegen die EU aussprechen, gegen Europa! Ein „Parlament“ in dem keiner demokratisch legitimiert ist, in dem Reden gelöscht und unterdrückt werden können, wenn der „Präsident “ es will. Keine Reden ohne Zeitversatz mehr etc etc. Sollte Orbán DAS mit Europa gemeint haben, recht so

  3. Was Orban sagt, stimmt immer. Wo er Recht hat hat er Recht..
    Genau das ist der Plan von kranken Merkel und Juncker. Europa zerstören und fluten mit Pack wie uns der regierende Abschaum nennt.

  4. „Denn auch die Jugend werde irgendwann erkennen, dass man einen Ort, eine Sprache, ein Zuhause sowie Menschen „unter den Seinen“ brauche, um in Sicherheit und Zufriedenheit leben zu können.“

    Viktor Orban

    ____________

    Ein weiser Mann, der Ungar.

    Und ich hoffe sehr, daß die Jugend das sehr schnell begreift, insbesondere hier bei uns in Schland.

    Allerdings weiß ich aus sicherer Quelle, daß die Jugend aus sehr wachen Geistern besteht, und daß viele davon schon länger aufgewacht sind.
    Es sind viel mehr, als es nach Außen hin sichtbar wird.

    • @ eagle1

      Ja, infolge der bolschewistischen „Gleichschaltung“ der Medien erfahren wir sehr wenig über die „wachen Geister“ und bekommen fast nur die im MerKILL-Kommunismus „eingeschlafenen“ vorgeführt!

      Offenbar hat Orban „volle Rückendeckung“ für seinen Anti-EU-Kurs durch Trump und Netanjahu (der im Juli 3 Tage lang bei ihm in Ungarn weilt!):

      N. sieht in Orban einen „wahren Freund Israels“ und hält Antisemitismus-Vorwürfe gegen Ungarn für unangebracht (zum Leidwesen derjenigen Juden, die – immer noch – Soros‘ Vernichtungspolitik gegen die weißen Völker Europas unterstützen):

      http://www.spiegel.de/politik/ausland/benjamin-netanjahu-bei-viktor-orban-hallo-viktor-schoen-dich-zu-sehen-a-1158667.html

      https://www.zeit.de/politik/ausland/2018-07/israel-besuch-viktor-orban-benjamin-netanjahu-antisemitismus-vorwuerfe

      „Orban is THE ORIGINAL TRUMP, says Bannon in Budapest“ – „the Trump BEFORE Trump“!

      https://www.thenational.ae/world/europe/orban-is-the-original-trump-says-bannon-in-budapest-1.733756

      http://www.counter-currents.com/2018/05/bannon-orban-was-trump-before-trump/

      • (zum Leidwesen derjenigen Juden, die – immer noch – Soros‘ Vernichtungspolitik gegen die weißen Völker Europas unterstützen):

        Der Ober-Rabbiner von Moskau Pinchas Goldschmidt im O Ton :

        ,,Muslime sind die natürlichen Verbündeten der Juden in Europa.“

        Muslims are Jews’ natural allies in Europe – Rabbi Pinchas Goldschmidt

      • @ Alter Sack

        Genau deshalb glaube ich auch an ein „Doppelpasch“, was den derzeitigen Innenminister Horsti angeht. Der hält und hielt stets ENGE Beziehungen zu Orban aufrecht, auch gegen den Mainstream-Mobb.

        Etwas beunruhigt bin ich allerdings über die neuerdings aufflammende „Liebe“ von unserer Staline zu Putin.

        http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/merkel-und-putin-schweigen-nach-dem-schlosstreffen-15744675.html

        hmmm

        da tut sich doch was…

      • @Bengt
        ,,Muslime sind die natürlichen Verbündeten der Juden in Europa.“

        Soros hat einen neuen Feind: Israel
        Soros, dem (unter anderem von Ungarns Ministerpräsidenten Viktor Orban) vorgeworfen wird, mittels seiner Orgaisationen die Islamisierung und Überfremdung Europas voranzutreiben, sieht sich auch in Israel mit diesem Vorwurf konfrontiert. Premierminister Benjamin Netanyahu, der auch ein relativ gutes Verhältnis zu Viktor Orban besitzt, gilt George Soros gegenüber als feindselig eingestellt, da der Multimilliardär auch Israel in einen Multikulti-Staat umwandeln will – etwas, was Netanyahu unbedingt verhindern möchte.
        -https://www.contra-magazin.com/2017/11/soros-hat-einen-neuen-feind-israel/

        Merkelwürdig : Es gibt im Netz Infos darüber, dass Goldschmidt, Soros und Nethanyahu keine echten „Juden“ sind.

        GoldSchmied waren die Ersten die LuftGold erschaffen haben der Stein der Weisen aus Luft Gold herstellen wurde in BabYlon gefunden ….

        Goldschmied Fabian – Warum überall Geld fehlt (ganze Länge)

      • @Alter Sack:
        „N. sieht in Orban einen „wahren Freund Israels“ und hält Antisemitismus-Vorwürfe gegen Ungarn für unangebracht (zum Leidwesen derjenigen Juden, die – immer noch – Soros‘ Vernichtungspolitik gegen die weißen Völker Europas unterstützen)“

        Dass sich Netanjahu für Orban ausspricht, macht mich eher skeptisch. Zumal wenn ich mir folgende Aussage Orbans aus dem Jahr 2012 vergegenwärtige, die er gegenüber der französischen Zeitung „Les Echos“ tätigte:

        „L’antisémitisme est antidémocratique et inacceptable. Je suis un Hongrois d’origine juive. Mais je n’ai pas de double identité. Mon identité est hongroise et je n’ai aucun problème avec le fait d’être juif. Je ne l’ai jamais nié et mon père me frapperait si je le faisais“

        Deutsche Übersetzung:
        „Antisemitismus ist undemokratisch und inakzeptabel. Ich bin ein Ungar jüdischer Herkunft. Aber ich habe keine doppelte Identität. Meine Identität ist Ungarisch, und ich habe kein Problem damit, jüdisch zu sein. Ich habe es nie geleugnet und mein Papa würde mich schlagen, falls ich es täte.“

        (Quelle : https://www.lesechos.fr/18/01/2012/LesEchos/21104-036-ECH_viktor-orban–l-infrequentable.htm ; 18.01.2012)

        Oder auch folgende Passage aus obigen Artikel von « Les Echos.fr »

        „Le brillant lycéen de province regardé de haut par les étudiants de Budapest, plus tard étudiant à Oxford financé par une bourse de la Fondation Soros, … „

        Deutsche Übersetzung:
        „Der brillante Schüler aus der Provinz, der von den Budapester Studenten von oben herab angesehen wurde, studierte später in Oxford, finanziert durch ein Stipendium der Soros-Stiftung … „

        Um nicht falsch verstanden zu werden: Ich finde die Aussagen Orbans erfrischend und auch zutreffend, aber diese genannten Verbindungen wecken in mir eine gewisse Grundskepsis.

  5. Denn auch die Jugend werde irgendwann erkennen, dass man einen Ort, eine Sprache, ein Zuhause sowie Menschen „unter den Seinen“ brauche, um in Sicherheit und Zufriedenheit leben zu können. “

    $i€ wollen die Wurzeln der Menschen und die VolksSeele zerstören.
    Ein Mensch ohne HeimatWurzeln ist wie ein Blatt im Wind.

    Das Leid des ungarischen Volkes ist und war auch das Leid des Deutschen Volkes.
    Beide Völker sind für die ewigen $oros-BabYlonier Amalek.

    in Ungarn durfte der WeltGeldTyrann das erste mal Deutschen Boden kaufen.
    inzwischen dürfte ihm auch ein GroßTeil der Immobilien Ungarns gehören bzw. bei ihm in der Kreide stehen.
    Auch Ungarn hat eine Geschichte, die verschwiegen wird und das veröffentlichen strafbewehrt ist.

    Der VölkerMord an den Deutschen und Ungarn durch die Osmanen wurde von England, Frankreich,
    Holland und Schweden unterstützt.

    https://tinyurl.com/y9ldpvbt

  6. Dieser Türke von einem Luther

    Mit dem Tod Selims I. des Grausamen (des Schrecklichen, des Gestrengen) wurde 1520 Süleyman I. der Prächtige Sultan des Osmanischen Reichs und Kalif der Moslems. 1521 drang er in das christliche Europa vor und eroberte Belgrad, die Hauptstadt der orthodoxen Serben. Nachdem er die Johanniter von Rhodos vertrieben hatte, schlug er 1526 bei Mohacs das ungarische Heer vernichtend und annektierte weite Teile Ungarns und Kroatiens. Der Weg nach Wien stand damit offen.

    Papst Leo X. war es in den vorangegangenen Jahren unter Mühen gelungen, die europäischen Fürsten zur Unterzeichnung eines Friedens untereinander zu bewegen, um einen Kreuzzug zur Abwehr der türkischen Gefahr vorzubereiten. Alle christlichen Staaten folgten dem Aufruf einschließlich Franz I. von Frankreich, Heinrich VIII. von England und an erster Stelle Kaiser Maximilian I.

    Maximilian starb jedoch und sein Enkel Karl von Österreich und Frankreichs König Franz I. machten sich die Kaiserkrone streitig. Als sich der Habsburger als Karl V. durchsetzen konnte, zerschlug Franz I. die christliche Abwehrfront und verbündete sich mit den Türken.

    Luther: „Das gefährlichste Instrument des Teufels ist der Papst“

    Es war die Zeit, als Martin Luther auftrat und seine Reformation vorantrieb, die zur Kirchenspaltung wurde. Süleyman überlegte, Luther zu Hilfe zu kommen, um dadurch das christliche Europa zu schwächen. „Ohne die Türken hätten die Protestanten wahrscheinlich das gleiche Ende gefunden, wie die Albigenser.“ Luther war sich dessen vielleicht nicht bewußt, aber „Süleyman war wirklich sein Beschützer“. Und der Kreuzzug? Was Luther 1521, im Jahr als Belgrad fiel, darüber dachte, hat er schriftlich hinterlassen. Er bezeichnete es als „schändlich“, wie lange der Papst „uns“ mit dem Krieg gegen die Türken „geködert“ hat, um uns Geld abzupressen. „Wann werden wir endlich lernen, daß er [der Papst] das gefährlichste Instrument des Teufels ist?“

    1529 standen die Türken schließlich mit ihrer Streitmacht vor Wien und Luther mußte seine Meinung über sie ändern. Er änderte aber nicht seine Meinung über den Papst: „Wenn ich Soldat wäre und auf dem Schlachtfeld das Kreuz oder die Fahne eines Priesters oder sogar das Kruzifix sehen würde, hätte ich Lust davonzulaufen, als würde mich der Teufel verfolgen.“

    Quelle: Thomas F. Madden: New Concise History of the Crusades, Lanham 2005, S. 299f
    Text: BQ/Giuseppe Nardi / Katholisches.info

    Der JudenHasser Martin Luder war DeutschenHasser, selbst Jude (Quelle Kath. Kirche) LogenBruder und IslamTürkenVersteher.
    Luder war der erste ApokalyptischeReiter zur Vernichtung des Deutschen Volkes.
    Luther wurde von Männern unterstützt, welche ihre Wurzeln in BabYlon haben.

    Alle Fragen dazu werden in meinen Blogs beantwortet.

  7. OT (bedingt)
    Wäre inhaltlich näher im vorigen Strang, dennoch:

    Einfach mal so ’ne Frage in die Runde apropos Widerstand:

    $a – haben wir unsere Konten schon abgeräumt?
    $b – Haben wir schon unsere Notfallverpflegung organisiert?
    $c – Hat jeder seinen Gaskocher griffbereit?
    $d – Haben wir Handkurbelradio und dto Taschenlampe nicht vergessen?
    $e – Schon mal bzgl. Konspiration Gedanken gemacht? Wer zu wem gehört, das stellt sich erst nach und nach heraus.
    $f – gewisse Dinge können z.Zt. nur im Untergrund vorangebracht werden, bis die Entwicklungen bis zu einem gewissen Grad ausgereift sind.
    Taktisches Gebot: a) Achtung! Feind hört mit. Deshalb b) (noch) Getrennt marschieren – VEREINT schlagen.

  8. Die EU wird Europa nicht zerstören – die EU hat Europa bereits zerstört! Wir können nur hoffen, dass dieses diktatorische, verbrecherische, bürokratische EU-Monster, das sich die Vernichtung der EU-Völker, aber hauptsächlich Deutschlands auf die Fahnen geschrieben hat, bald auf dem Misthaufen der Geschichte landet.

    Es geht doch nur noch darum, möglichst viele Analphabeten, Kriminelle und Schmarotzer aus Moslemien und Afrika hier her zu schaufeln, und dass der deutsche Steuermichel alles oder das meiste berappen soll.
    Es war doch sehr Vieles in Ordnung – ohne EU. Wir sind nach Frankreich, England, Spanien, Italien, Österreich usw. gereist, und an den Grenzen habe wir unsere Ausweise gezeigt – das war innerhalb weniger Minuten abgehakt.

    Da erinnere ich mich an eine Reise nach Südtirol. Wir waren vier Personen. Pro Person durften wir 6 Flaschen Südtiroler Wein mit nach Hause nehmen. Das wären 24 Flaschen gewesen. Wir hatten aber 30 Flaschen dabei. An der österreichischen Grenze wurden wir gefragt, ob wir etwas zu verzollen hätten. Wir haben dann die 30 Flaschen angegeben. Sagte der österreichische Zöllner: „Das sind 6 Flaschen zu viel – aber trinken Sie einen auf mein Wohl“ – und hat uns dann durchgewunken. Wir durften alle 30 Flaschen mitnehmen.

  9. Orban ist wirklich zu bewundern. Er spricht auch das aus, was viele brave Konservative in Deutschland und anderswo im Westen nicht zu sagen wagen, nämlich dass die Invasion Teil eines Plans zur Zerstörung der abendländischen Völker durch Vermischung ist. Hoffen wir, dass Ungarn durchhält. Das Land ist für uns ein Leuchtturm der Freiheit, und daran kann auch die widerliche Hetze gegen Orban seitens der Lügenpresse nichts ändern. Kürzlich geriet der ungarische Ministerpräsident unter Beschuss, weil er den perversen Schwachsinn des „Gender Mainstreaming“ in seinem Land abschaffen will. Auch hierin hat er für uns eine Vorbildfunktion.

    • Auf den ersten Blick ist er für mich auch ein Leuchtturm, der Herr Orban.

      Aber trotzdem bin ich skeptisch aus folgenden Gründen:

      Er ist ein Befürworter der Siedlungspolitik von Netanjahu

      „Ungarn und Israel befördern ihre Harmonie auch im Pragmatischen.

      In diesem Frühjahr ist publik geworden, dass sich das Aussenministerium in Budapest die Dienste der Firma BSI Public Affairs gesichert hat, die von den israelischen Lobbyisten Tzvika Brot und Ariel Sender geführt wird.

      Brot und Sender sind gut mit Netanyahu verbandelt. Ihre Aufgabe ist es, dafür zu sorgen, dass die serbelnden ungarisch-amerikanischen Beziehungen wieder erblühen. Orban ist bitter enttäuscht darüber, dass Donald Trump ihn trotz seinen Auslassungen über Flüchtlinge nach wie vor recht schnöde behandelt.

      Brot und Sender sollen den Herrn im Weissen Haus gnädiger stimmen. Im Juni meldete die amerikanische Zeitung «Politico», die private, in Tel Aviv niedergelassene Sicherheitsfirma Black Cube sei in eine Kampagne Orbans zur Diskreditierung liberaler, Soros nahestehender Nichtregierungsorganisationen involviert gewesen.

      Mitarbeiter solcher NGO wurden von Black-Cube-Mitarbeitern unter falschem Namen angesprochen. Zu den Kunden Black Cubes gehörte auch der Hollywood-Produzent Harvey Weinstein. Er wollte Frauen ins Zwielicht bringen, die Vergewaltigungsvorwürfe gegen ihn vorgebracht hatten. Im Fall von Weinstein entschuldigte sich Black Cube. Im Falle Orbans nicht.“

      Meine Meinung ist folgende: Auch Herr Orban ist mit der Finanzelite verbandelt.

      Nur gehört er der Gruppe der „rechten Zionisten“ an, die gegen eine „open boarder“ Politik sind. Diese gegensätzlichen Gruppierungen, die sich für die Souveränität einsetzen, sind Gruppierungen, die von Israel unterstützt werden.

      Aber das WESENTLICHE, das zerstörerische Geldsystem geht auch Herr Orban nicht an.

      https://www.nzz.ch/international/ein-heikler-ungarischer-gast-in-israel-ld.1404667
      Netanyahu mag Orban aus vielen Gründen. Der wichtigste heisst Soros.

      https://www.pravda-tv.com/2018/08/trump-und-insider-qanon-hoffnungstraeger-oder-instrumente-der-kabale-videos/
      Trump und Insider „QAnon“ – Hoffnungsträger oder Instrumente der Kabale? (Videos)

      Obiger Artikel ist kritisch und realistisch. Man sollte abwarten, wie sich Trump in Zukunft geopolitisch verhält, auch in Bezug auf den Iran.

      Das ist meine Meinung zu Orban, ich sehe alle Politiker sehr kritisch, weil sie mit dem System arbeiten.

      An die wichtigsten Themen, wie GELDPOLITIK wagt sich keiner ran. Und von daher kommen mM nach die ganzen Verwerfungen.

      • Werte @Aufrichtige, vielleicht sollte man sich einmal die Frage stellen, warum
        Ungarn keine Moslems ins Land lässt. Hat dies evtl. mit diesem „Gerücht“
        zu tun?

        „…Schon seit etwa 5 bis 10 Jahren wurde dieser heikle Plan in die Wege geleitet und
        das gesamte internationale Judentum arbeitet auf dieses monströse Unterfangen
        eifrig hin. Diesem Plan zufolge sollen die Israelis – ungefähr 9 Millionen Menschen –
        schubweise nach Ungarn, Polen, in die Westukraine und in die Slowakei übersiedelt
        werden…”

        https://dieunbestechlichen.com/2018/03/entsteht-in-polen-ein-neues-israel-geheime-hintergruende-und-verschwoerungen/

      • Danke, liebe @Hölderlin
        Sehr interessant dieser Artikel, Sie sind wirklich eine „investigative Journalistin!“

        Ich bin immer sehr skeptisch, wenn Länder sehr gute Beziehungen mit USA und Israel unterhalten! Ohne USA könnte der rassistische Netanjahu keine Kriege mehr führen! Die transatlantische reiche Israel-Lobby hilft ihm kräftig dabei!

        Das würde Sinn machen, warum Orban keine Muslime aufnimmt!

        Bedenken Sie auch, falls diese Pläne verwirklicht werden sollten, die ökonomische Prosperität von diesen Ländern! Das wäre ein genialer Schachzug!

        Und wo bleiben wir armen autochtonen Deutschen, wenn wir mal fliehen müssen?

        Viele liebe Grüße.

      • Gerne, liebe Aufrichtige, ich bin einfach ein Mensch, der sich gerne genauer informiert,
        mehr nicht. Für seine „genialen Schachzüge“, ist dieser Kulturkreis bestens bekannt!

        Es würde mich also nicht wundern, wenn die Pläne tatsächlich umgesetzt würden.
        Für uns Deutsche gibt es kaum eine Rückzugsmöglichkeit, jedenfalls ist mir
        keine bekannt. Vor allem frage ich mich, wo wir denn noch willkommen wären,
        da die derzeitige Politik möglicherweise auch auf die Menschen dieses Landes
        zurückfällt…

        Diese Dokumentation ist höchst aufschlußreich:

  10. Klare Worte, genau so sieht es aus!
    Organisiert von denjenigen, die wir Jahrhunderte unter uns geduldet haben, auch mit der Absicht sich könnten sich gut intergrieren. Wie falsch wir damit lagen, erkennen wir jetzt, nachdem sie ihre Maske abgelegt haben und ihr wahres Gesicht zum Vorschein kommt.
    Lernen wir daraus, Fremde nicht mehr unter uns zu dulden, um zu überleben!

  11. Zitat Orban:

    „Denn auch die Jugend werde irgendwann erkennen, dass man einen Ort, eine Sprache, ein Zuhause sowie Menschen „unter den Seinen“ brauche, um in Sicherheit und Zufriedenheit leben zu können.“

    Nein das werden sie nicht!

    Denn sie werden in der Zukunft kein Vergleich mehr zu heutige Zeit haben! Diese Denkweise ist Problem unserer Generation!

    Die Jugend wird verdummt und zombifiziert und zufrieden sein mit den Umständen von morgen, denn es wächst jetzt in diese Ära rein und wir, die alte Generation sterben sowieso!

    Die Ethik und Anstand ändert sich radikal, es ist überall wahrnehmbar!

    So ist es nun mal, wir kämpfen gegen die Windmühlen!

    • Nein, nein Nelix,

      es gibt auch noch Jugendliche die auf die Eltern und Großeltern hören und die die Erfahrung gemacht haben, daß sie bereits „hinten anstehen müssen“. Weil Fremde Vorrang haben.

      Und unter den jungen Eltern, erkenne ich auch ERwachen.
      Leider muß es immer erst dicke kommen, bis kapiert wird.
      Wenn man sich vorstellt, wie schnell sich die Intelligenz in der AfD gefunden hat, aus allen Berufssparten.
      Heute, wieder eine über 80jährige kennengelernt, hat Internet und weiß Bescheid.
      Außerdem haben die Menschen jetzt auch mitbekommen wie die „Flüchtlinge“ nun in neu erbaute, modernste Wohnungen einziehen und sie selber in seit 30 Jahren nicht renovierten leben und bezahlen dafür, während wir für diese bezahlen. Das rüttelt schon wach.

      „Köln hat alles verändert“. Die Menschen kommen ins Zweifeln, sagte CDU-Vize Bouffier.
      Unser Problem ist im Moment, wie können wir dieser volksfeindlichen Regierung das Handwerk legen?
      hierzu auch ein Bericht von einer „ehemaligen“ aber jetzt kurierten Aktivistin
      http://www.dieposaune.de/articles/posts/wie-eine-aktivistin-in-deutschland-sich-der-gefahren-der-muslimischen-einwanderung-bewusst-wurde

  12. Deutsche wandern bereits massiv aus und in Wien ist meine Nachbarschaft bereits deutsch. Der Trend in Richtung Ungarn ist erkennbar.

  13. Als Grundlage für Leben ist Eigentum nötig, was von den RotGrünInnen infrage gestellt wird, deren Slogan „Eigentum ist Diebstahl“
    Das österr. Staatsgrundrecht schützt Eigentum, „Eigentum ist das Recht damit nach Gutdünken zu verfahren und andere davon auszuschließen“ heißt Paragraf 453ABGB
    ebenso das Europäische Menschenrecht im Zusatzart.1 schützt Eigentum!

  14. Ich glaube nicht, daß das Video echt von der Bilderberger-Konferenz ist, sondern nachgestellt, aber die ziehen das ja wirklich durch…

    ,,Versteckte Kamera Bilderberger planen NWO Diktatur mit Flüchtlingswaffe.“

    ,,Die Bilderberger gefilmt im Kongress, was sie besprechen. Die brachialen balkenbiegenden Lügen “

  15. Armes Europa . Was kommt noch alles auf Dich zu ?

    Andreas von Rétyi
    Islamischer Staat: Bio-Angriff auf den Westen geplant !

    https://kopp-report.de/islamischer-staat-bio-angriff-auf-den-westen-geplant/

    Ein Propaganda-Organ des Islamischen Staates ISIS ruft in einem Video zu biologischen Terrorattacken gegen den Westen auf. Insbesondere die deutschsprachigen Medien bleiben dazu allerdings auffallend still.

    »Wir werden euch dazu bringen, euch vor der Luft zu fürchten, die ihr einatmet«, so die Botschaft . . . .

    • Also, ich habe die Aggressivität von Moslems persönlich erlebt, aber solche Meldungen betrachte ich doch recht skeptisch. Cui bono? Wem würde so ein Anschlag nutzen?
      Der leichteste Weg für den Islam wäre es doch, in Europa solange einen auf lieb und integriert zu machen, bis man zahlenmäßig stark genug ist. Dann helfen einem Gutmenschen freudig bei der gesellschaftlichen Ausbreitung. Wenn es dann soweit ist, könnte man dann andere Töne anschlagen und die Anpassung der Kuffar an die neue Mehrheit einfordern.
      Wem nutzte 9/11? Israel und USA. Endlich hatte man überzeugende Gründe, loszuschlagen.
      Deswegen mußte der tote Osama bin Laden, wenn er es denn war, ja ungesehen im indischen Ozean versenkt werden – was für eine makabre Schmierenkomödie…
      Ghaddafi stand für so etwas wie Stabilität in der Region. Er prophezeite selbst, daß sich nach seinem Sturz Millionen nach Europa ergießen würden. Wer hat ihn weggebombt? Die üblichen Verdächtigen.
      Wer hatte Interesse daran, aus Assad ein Monster zu machen? Immer das Gleiche.

      Also nochmal: Ich habe das aggressive und anmaßende Verhalten von Moslems selbst erlebt. Der Islam ist zweifellos eine Bedrohung. Aber solche Bedrohungen können auch von anderen für ihre Ziele, zum Beispiel Destabilisierung eines Landes, genutzt werden. Deshalb lasse ich mich nicht von PI-News auf die Nur-Islam-Kritik-Schiene schieben, sondern bemühe mich, sozusagen einen Blick hinter die Kulisse zu werfen.

  16. OT aber cool 😉

    Gutmenschen bekommen nun ihre Quittungen 🙂

    Bürgschaften : Staat bittet Flüchtlingshelfer zur Kasse !
    18. August 2018

    https://www.deutschlandfunk.de/buergschaften-staat-bittet-fluechtlingshelfer-zur-kasse.1939.de.html?drn%3Anews_id=915544

    Dem Mainzer Arzt und Autor Gerhard Trabert drohen wegen seiner Hilfeleistungen für Flüchtlinge hohe Kosten seitens des Staates.

    Der „Deutschen Welle“ sagte der Professor für Sozialmedizin und Sozialpsychiatrie an der Hochschule RheinMain in Wiesbaden, er habe 2015 Bürgschaften für acht Syrer unterzeichnet. Inzwischen habe er Zahlungsaufforderungen vom Jobcenter in Gießen über 10.000 Euro, von dem in Rendsburg über 15.000 Euro und dem in Mainz über 14.000 Euro erhalten. Das seien jedoch nur die ersten Forderungen gewesen, führte Trabert aus.

    Insgesamt rechnet er damit, dass es 300.000 bis 400.000 Euro sein könnten, die der Staat von ihm verlange. Trabert sagte, er sei davon ausgegangen, dass mit der Anerkennung der Asylbewerber seine Verpflichtung für die syrischen Flüchtlinge beendet sei.

    Das war ein Irrtum . . .

  17. @Fantomas

    „Trabert sagte, er sei davon ausgegangen, dass mit der Anerkennung der
    Asylbewerber seine Verpflichtung für die syrischen Flüchtlinge beendet sei.“

    Trabert ging höchst wahrscheinlich davon aus, die Kosten würden der
    Allgemeinheit aufgebürdet, deshalb fiel es ihm derart leicht, mehreren
    Bürgschaften zuzustimmen.

  18. Und damit ist für Merkel der Traum von einem vereinten Islamisierten Europa zu ende geträumt .Die Wisgrad Staaten werden ihre Abwehrhaltung gegenüber der Brüseler Flüchtlingspolitik nicht ablegen.Spannend wird es wenn Orban es schafft Östereich,Rumänien ,Bulgarien, und Kroatien
    mit ins Boot zu holen.Auch zeigen bereits Dänemark und Schweden ein umdenken in Sachen Flüchtlingspolitik .Nur was wird aus Deutschland ?. Und was wird aus Merkill?

  19. Inge Kowalevski

    Ja bestimmt ,um so länger die EU besteht um so diktatorischer tretet sie auf und zeigt uns somit ihr wahres Gesicht .Das sie keine Einmischung von außen bzw. vom Volk akzeptiert ,was dazu führt das die Deutschen irgendwann keinen Politischen Ansprechpartner mehr haben werden. Und somit auch keine Demokratie .

  20. Endlich Weltspitze: Deutschland führt die Twitter-Zensur an
    https://sciencefiles.org/2018/02/09/endlich-weltspitze-deutschland-fuhrt-die-twitter-zensur-an/

    Twitter-Sperren: Deutschland überholt Türkei
    http://www.mmnews.de/vermischtes/48188-twitter-sperren-deutschland-ueberholt-tuerkei

    Einigen ahnungslosen Journalisten geht die Zensur von Maas nicht weit genug

    Neue Stimmungsmache gegen die Gamer von den Mainstream Medien.

    Die gefährliche Lücke im Maas-Gesetz
    Das neue Gesetz zu kriminellen Hasskommentaren im Internet schließt Betreiber von Onlinespielen ausdrücklich aus. Experten befürchten, dass vor allem Kinder Gefahren ausgesetzt sind.
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article173229873/NetzDG-Justizminister-Heiko-Maas-verschont-Onlinespiele-Branche.html

    EU will wegen Terrorinhalten und Terrorismus die Zensurmaßnahmen im Internet massiv ausweiten. DIe Löschorgie auf Facebook ermöglicht durch Justizminister Maas reicht wohl noch nicht aus um Menschen auf die NWO Linie zu bringen
    https://www.neopresse.com/europa/eu-will-weiter-zensieren-hier-wegen-terrorismus/

    • Kenyon

      die „deutsche Gründlichkeit“ ist einfach Weltspitze!

      Welcher Deutsche gibt sich eigentlich für so eine Drecksarbeit gegen sein Volk her?
      Ist das bereits das neue Volk von Merkel?

  21. Orbán liebt sein Land und Volk wie ein fürsorglicher Vater. Merkel hingegen ist eine Rabenmutter. Lang lebe er!

  22. Wäre gut, wenn unsere Streiter bei der AfD sich dieses heißen Themas annehmen würden, gut wäre auch einen „Zukunftsfilm“ zu drehen, was aus Deutschland wird, wenn dem Islam nicht endlich Einhalt geboten wird.
    Unsere jetzige Lage und Zeit kann man nur noch mit dem Wort
    W a h n s i n n ausdrücken.

    Wahnsinn! SPD opfert sich zugunsten der AfD

  23. Großbritannien versinkt in immer neue Pädophilen-Skandale.
    Nicht nur die Migranten involviert, sondern auch die britische Elite aus Politik, Wirtschaft und Justiz.
    In Großbritannien blockiert die Justiz und Theresa May seit Jahren die Aufklärung des gigantischen Kinderschänder Skandals, bei dem viele VIPs udn prominente Briten und auch Politiker involviert waren:
    http://www.welt.de/vermischtes/article134755777/Sex-Luegen-MI5-und-200-vermisste-Kinder.html
    http://www.welt.de/politik/ausland/article144978682/Die-britische-Oberschicht-steht-unter-Paedophilie-Verdacht.html
    http://www.welt.de/politik/ausland/article134848435/Britische-Elite-versinkt-im-Abgrund-der-Schande.html

    Entsetzliche Orgien mit kindern begangen von der britischen Oberschicht
    http://www.welt.de/vermischtes/article135574439/Entsetzliche-Orgien-hinter-buergerlichen-Fassaden.html

    Schon bemerkenswert warum die EU-Politiker da so gelassen reagierten. Denn darin sind auch hochrangige britische Poltiiker und Richter verwickelt.

    Little St. James: Die “Orgien-Insel“ der pädophilen Eliten
    http://www.pravda-tv.com/2016/06/little-st-james-die-orgien-insel-der-paedophilen-eliten/

    Pädophile Elite: Kinder und Jugendliche missbraucht – BBC-Moderatoren waren „sexuelle Raubtiere“
    http://www.pravda-tv.com/2016/03/paedophile-elite-kinder-und-jugendliche-missbraucht-bbc-moderatoren-waren-sexuelle-raubtiere/

    Britischer Geheimdienst MI5 verschleierte Pädophile in Thatcher-Regierung
    http://www.pravda-tv.com/2015/07/britischer-geheimdienst-mi5-verschleierte-paedophile-in-thatcher-regierung/

    Skandal um Kinderpornos: Zahlreiche Prominente und Politiker in Großbritannien sollen verwickelt sein
    http://www.pravda-tv.com/2015/03/skandal-um-kinderpornos-zahlreiche-prominente-und-politiker-in-grossbritannien-sollen-verwickelt-sein/

Kommentare sind deaktiviert.