Woran Sie Gutmenschen erkennen. Ein Leitfaden zum Kampf gegen das Böse

Warum Gutmenschen zutiefst böse sind.

Gutmenschen sind Menschen, die sich für gut halten und glauben, Gutes zu tun. Doch sie sind in Wahrheit ein Teil von jener Kraft, die stets das Böse will und stets das Gute schafft“.

Dieses Zitat von Goethe (Faust), mit dem er den Teufel (das Böse) trefflich beschreibt, trifft geradezu prophetisch auf jenen Typ Mensch zu, der sich 150 Jahre nach seinem Tod (1832) gebildet hat: Den vom Sozialismus geprägten Gutmenschen.

  • Gutmenschen wissen oft nicht, dass eine der Kräfte, die sie geprägt hat, der Sozialismus ist.
  • Sie haben meist keine Ahnung, dass sie die willigen Erfüllungsgehilfen der Frankfurter Schule sind,
  • die ihnen gelehrt hat, alles Westliche zu hassen – und alles Nicht-Westliche zu verehren.
  • Und sie haben keine Ahnung, dass ihr Denken und Handeln das Ergebnis einer jahrzehntelangen Gehirnwäsche ist,
  • der sie durch die Medien und Schulen unterzogen wurden
  • mit dem Ziel der Zerstörung all dessen, dem sie ihre eigene privillegierte Exitenz verdanken: Der westlichen Zivilisation.

Gutmenschen halten sich für frei – sind aber Gefangene ihres begrenzten Geistes und ihrer Wahnvorstellungen über die Welt.

Der große deutsche deutsche Naturforscher, Begründer der physischen Geographie, Alexander von Humboldt (1769-1859) – verehrt in Südamerika und vergessen in Deutschland – beschrieb diesen Typ Mensch – ohne von seiner aktuellen Ausgabe als deutsch-europäischer Gutmensch wissen zu können – wie folgt:

„Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.“

  • Gutmenschen halten den Islam für eine friedliche Religion.
  • Haben aber keine Ahnung vom Islam.
  • Sie halten die weiße Rasse für die Ursache allen Übels.
  • Wissen aber nichts über die Untaten afrikanischer Despoten,
  • asiatischer Massen- und Völkermörder
  • und nichts über die Grausamkeiten der Azteken, Mayas und Inkas.

Gutmenschen sind, so der US-Psychiater Dr. Lyle Rossiter, „im klinischen Sinn geisteskrank“

„Ein Gutmensch ist jemand, der sich eine ideale Welt erträumt in der er sich einredet zu leben oder leben zu können. Gutmenschen verhalten sich dabei schizophren, indem sie jeden, der nicht ihre Ansichten teilt zum Bösen in Menschengestalt erklären.

Gutmenschen machen sich die Schwächen und Ängste zunutze, indem sie der Gesellschaft einreden, daß bestimmte Gruppen benachteiligt wären und sie deshalb ein Recht auf Vorzugsbehandlungen oder sonstige Kompensationen hätten.

Außerdem lehnten Gutmenschen die Eigenverantwortlichkeit des Individuums ab und ordnen das Individuum vielmehr dem Willen des Staates unter. Auch nährten Gutmenschen immer wieder die Gefühle von Neid und Mißgunst.

Gutmenschen verhalten sich dabei wie die Gefolgsleute von Führern wie Hitler oder Stalin, nur daß sie nicht einer einzigen Person hinterherlaufen, sondern einer fixen Idee, die sie selbst im Angesicht von eindeutigen Beweisen und Argumenten nicht willens sind aufzugeben.“

Dr. Lyle Rossiter, US-Psychiater

Der heutige Typ Gutmensch ist europaweit das menschliche Endprodukt der Frankfurter Schule und des Neomarxismus

Am stärksten ausgeprägt ist dieser Typ in Schweden und Deutschland. Ersteres wird seit Jahrzehnten von Sozialisten regiert. Im Zweiteren entstand das Epizentrum des Neo-Marxismus: In der „Frankfurter Schule“, dem politischen Institut der Frankfurter Universität, entstanden vor Jahrzehnten die geistigen Voraussetzungen, die den legendären Marsch der 68er durch die Institutionen schufen – und ihre Nachfolger zu den heute Herrschenden machten.

Ich könnte anstelle dieses Artikels dutzende Artikel über die jüngsten Angriffe, Vergewaltigungen und Morde durch die muslimischen Immigranten an Deutschen bringen. Allein  in der letzten Woche wurde jeden Tag ein deutsches Mädchen oder eine deutsche Frau Opfer der von den 68ern importierten Sexbestien aus dem Nahen Osten und Afrika. Aber diese Berichte, die man nicht in der Tagesschau, im SPIEGEL oder der BILD-Zeitung, sondern meist in den Alternativmedien zu lesen bekommt, ermüden. Und sie sind immer das Gleiche vom Gleichen. Kennt man einen Angriff – kennt man alle.

Anstelle dessen versuche ich, die Ursache dieser Zustände aufzuzeigen.

Die Ursachen, die zum verheerenden Gutmenschntum geführt haben,  sind nicht monokausal – sondern vielfältig. Der Sozialismus ist nur ein Teil davon, wengleich der vielleicht wirkungsvollste. Doch andere sinistre Kräfte stehen dem Sozialismus bei: Ich habe die Rolle des Vatikan beleuchtet, die Rolle der Freimaurer und anderer Geheimgesellschaften, die, wie der Papst, sich für eine massive Islamisierung Europas einsetzen. Und ich habe die Rolle der jüdischen Orthodoxie beleuchtet, die, wie die NWO, die Vernichtung der weißen Rasse und damit der westlichen Orthodoxie betreibt.

All diese Kräfte haben zur Bildung jenes Typs an Mensch geführt, der hier behandelt wird: Den Gutmenschen.

Der folgende Artikel wurde mir von wenigen Tagen zugeschickt. Geschrieben von einem deutschen Ingenieur, der Deutschland den Rücken gekehrt hat, weil er das Klima der geistigen Intoleranz und die zunehmende Islamisierung seiner Heimat nicht mehr ertragen konnte.

Er zeigt auf, woran man Gutmenschen erkennt – und gibt Ratschläge, wie man mit Gutmenschen umgehen sollte.

Michael Mannheimer, 23. August 2018

***

 

Von einem Michael-Mannheimer-Blog Kommentator, der ungenannt bleiben will, 23. August 2018

Vom Umgang mit Gutmenschen:

Kleiner Leitfaden mit Strategien gegen diese Art geistiger Mutation…

Definition des Gutmenschen:

  1. Diese Mutation des Geistes ist sehr häufig bei körperlich und geistig nicht arbeitenden Menschen anzutreffen.
  2. Der Gutmensch ist in den meisten Fällen absolut sozialistisch, um nicht zu sagen kommunistisch!
  3. Den Gutmenschen plagt ein Selbsthass, ein nichtausgefülltes sexarmes Privatleben, bei bescheidendem Aussehen und körperlicher Statur, kein, allenfalls mäßiger Erfolg im Berufsleben, die Meidung von Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik.
  4. Diese Faktoren gelten bei Kennern inzwischen als Risikofaktoren, um sich schnell den Gutmenschen-Virus einzufangen!
  5. Der Gutmensch ist überwiegend fortschritts-und technikfeindlich.
  6. Der Gutmensch ist selbstverständlich gegen freien Waffenbesitz, gegen Sportschützen und Jägertum.
  7. Der Gutmensch ist selbstverständlich gegen jede Demonstration des Bürgertums, es sei denn diese Demonstrationen sind gegen PEGIDA, AfD oder Kernenergie gerichtet.
  8. Der Gutmensch bezieht sein(Nicht-)Wissen ausschließlich über die offiziellen Nachrichten, speziell des Neo-Evangeliums, den 20:00 Nachrichten beim ARD.
  9. Der Gutmensch predigt Toleranz – kennt aber keine Tolernaz gegenüber Menschen, die eine andere Meinung als die seine haben.
  10. Der Gutmensch wird schnell aggressiv und sehr schnell intolerant, wenn man nicht seine Meinung, gar eine total andere gegensätzliche Meinung vertritt.
  11. Unfähig, anderen Meinungen mit Argumenten zu begegnen, reagiert er mit den üblichen Schimpfwörter: NAZI, Rassist, usw.
  12. Der Gutmensch glaubt selbstverständlich an die Erbschuld der Deutschen,
  13. Der Gutmenscher glaubt die Lügen der Alliierten, der Geschichtsfälschung, des menschengemachten Klimawandels, Ozon Lüge, Waldsterben und ist natürlich ein fanatischer Willkommensschreier und im Besonderen Kernkraftgegner!
  14. Der Gutmensch hofiert Lesben und Schwule, Transgender , usw..
  15. Den Gutmenschen lässt die Not seiner weißen Mitmenschen völlig kalt,
  16. Aber ist voller Empörung, wenn er irgendwo was über Tierversuche oder Tierquälerei hört…
  17. Der Gutmensch hält alle Weißen für schlecht und alle Nicht-Weißenfür gut.
  18. Der Gutmensch hasst alles Deutsche, hasst die Weiße Rasse und besonders sich selbst, weil er ja auch weiß ist!
  19. Der Gutmensch hat kein Problem bei der Vernichtung der Vernichtung der weißen Rasse – während er sich gleichzeitig für Menschnrechte für Tiere einsetzt.
  20. Der Gutmensch empört sich über jede Form echter und scheinbarer Diskriminierung. Die Diklriminierung seiner der weißen Rasse lässt ihn jedoch völlig kalt.
  21. Der Gutmensch hat keinen Tag ohne Schuldkomplexe, Diffamierungen, Selbstkasteiung
  22. Selbstverständlich ist der radikale Gutmensch Vegetarier oder sogar Veganer.
  23. Der Gutmensch glaubt an alles, was ihm seitens der NOW oder anderer linker Organsiationen vorgesetzt wird – wie von Global 2000, dem Club of Rome und den Klima-Lügnern.
  24. Der Gutmensch ruft sofort die Polizei, wenn er einen Falschparker sieht, oder einen obdachlosen Deutschen vor seiner Haustüre sitzen sieht.
  25. Der Gutmensch achtet darauf, dass ja jeder seinen Müll trennt und nichts in fremde Mülltonnen schmeißt.
  26. Der richtige knallharte Gutmensch zeigt sogar seine eigenen Kinder, Ehepartner, Geschwister oder Eltern an, wenn sie was “Verbotenes“ tun!

Unterkapitel: der Edelgutmensch:

  1. Beim Edelgutmensch handelt es sich überwiegend um Politiker, Mitgleider in NGOs (Non Gouverment Organisation), Kirchenfunktionäre, speziell der Evangelischen Kirche und um angehörige der Lügenpresse.
  2. Obwohl sie selten Ahnung von dem haben, worüber sie reden oder achrieben, haben sie oft hohe gesellschaftliche Positionen innen – und sind damit hochgefährlich.
  3. Speziell bei den Edelgutmenschen schlägt der Danning-Krüger-Effekt besonders voll durch; „Wenn Dumme sich für Schlau halten.“
  4. Weitere Kennzeichen bei den Edelgutmenschen sind sein Sich-Einsetzen für Quotenfrau-Regelungen und Günstlings Politik.
  5. Hinzu kommt, dass bei den meisten Gutmenschen das Peters-Prinzip zutrifft: Diese besagt, die besagt, dass „in einer Hierarchie jeder Beschäftigte dazu neigt, bis zur Stufe seiner persönlichen Unfähigkeit aufzusteigen und dort verbleibt. (Ich ergänze: Er wird dahin gesetzt, weil er unfähig, dumm, aber gegenüber den Obrigen absolut unterwürfig ist)
  6. Man weiß inzwischen, dass man sich den Gutmenschen- Infekt sehr schnell beim Studium der Geschwätz-Wissenschaften (Tarnbegriff: Geisteswissenschaften)  einfangen kann.
  7. Besonders verheerend und katastrophal wirkt der Gutmenschen-Virus bei den Frauen. Es kommt zu einer unbemerkten Fragmentierung (Löschung) ihrer naturgegebenen Rolle als Frau.
  8. Der Gutmensch hält sich für die Elite der Menschen und verachtet alle, die nicht seiner Meinung sind.
  9. Der Gutmensch praktiziert unter seinesgleichen ein Elitedenken ein, mit dem alle nichtkonformen Meinungen anderer als NAZI, rassistisch, krude, sexistisch, homophob, oder frauenfeindlich dargestellt werden.
  10. Gutmenschen wie  die Edelgutmenschen sehnen sich nach der Apokalypse, der Zerschlagung aller Jahrtausende geltenden Normen und Traditionen.
  11. Gutmenschen hassen Worte wie Tradition, Patriotismus, Kultur.
  12. Edelgutmenschen lechzten nach Enttechnisierung, Verboten, Bevormundung und einem scheinbar einfachen Leben.
  13. Edelgutmenschen hassen Glaube, Sitte, Heimat.
  14. Sie hassen das Christentum, aber hofieren den Islam. Und beweisen erneut, dass sie weder Ahnung vom einen noch vom anderen haben.
  15. Viele sind Atheisten, aber gleichzeitig abergläubisch und esoterisch angehaucht. Der Widerspruch fällt ihnen nicht auf, weil sie zu dumm dafür sind, diesen zu erkennen.
  16. Die meisten der Edelgutmenschen sind Marxisten – und damit Satanisten.
  17. Sie leugnen die Existenz der NWO (Neue Weltordnung) und aller damit zusammenhängenden Probleme als sogenannte “Verschwörungstheorien“
  18. Die einfachen Gutmenschen glauben wirklich den staatlich verordneten Unsinn. Die meisten Edelgutmenschen wissen, dass es die Verschwörungen gibt, leugnen diese aber.

Zusammenfassung:

  • Die oben geschilderten Gutmenschen und Edelgutmenschen haben eines gemeinsam: Sie werden sofort sehr aggressiv und vulgär, wenn man mit auch nur ansatzweise fundiert gegen ihre Weltanschauung argumentiert.
  • Sie wirken wie konditioniert  (gehirngewaschen) – und genau das sind sie auch, ohne es zu wissen oder zu bemerken!
  • Bei den Edelgutmenschen hingegen gibt es viele, die genau wissen, dass sie lügen und manipulieren! Diese Sorte ist oft bei Politikern, Journalisten und  Kirchenfunktionären anzutreffen.
  • Sinn des Gutmenschenterrors mit den Instrumenten der Zensur und Meinungsverbotes ist es jede anderslautende Meinung schon im Keim zu ersticken!
  • Mittels sogenannter Hass-Rede Verbote, Schnüffelei in sozialen Netzwerken durch privatisierte Institute wie Bertelsmann, Kahane-Stiftung, Korrektiv und andere – sind es auf der Straße die ebenfalls staatlich finanzierte Antifa und andere.

Bemerkung zu den einzelnen Punkten:

  • Es müssen nicht unbedingt alle Punkte zutreffen, um einen Gutmenschen oder Edelgutmenschen zu erkennen. Wenn sich aber einige dieser Punkte eindeutig häufen und diesem Menschen zuordnen lassen, kann man sicher sein, dass man so eine Person getroffen hat!
  • Umgekehrt ist nicht jeder fanatische Tierfreund oder Vegetarier unbedingt ein Gutmensch.
  • Man kann also fast sicher sein, diese Punkte sind irgendwie verschränkt miteinander, sind quasi ein Paket. Wenn man dem Gegenüber gezielte Fragen stellt, die aus den Punkten, kann man an der Reaktion schnell erkennen mit welcher Figur man es zu tun hat.

Strategie und Umgang mit Gutmenschen/ Edelgutmenschen:

Meine Empfehlung ist: Nicht zurückweichen, schweigen oder relativieren! Auf keinen Fall, denn damit hätte man diese ja in ihrem Verhalten bestärkt.

Im Gegenteil:

  • Angreifen mit den richtigen Worten, selbst auf die Gefahr hin diese “Freunde“ oder Verwandte für immer zu verlieren.
  • Mit schwarzem Humor könnte man ja sagen, dass diese eigentlich schon tot sind, oder vom Leben nichts mehr erwarten!
  • Man muss jetzt Mut haben diesen Leuten, dieser Sorte Gutmensch den Marsch zu blasen und bloßzustellen.
  • Je nach Nähe der Person bitte die Wahrheit in kleinen Schlückchen verabreichen!
  • Ein gewichtiges Problem ist inzwischen die Durchdringung der Gesellschaft mit dem marxistischen Gedankengut, die vielen, die in Arbeit und Brot bei großen börsennotierten Unternehmen, gar im öffentlichen Dienst stehen und sich nicht die Spur einer Kritik an der Merkel-Politik erlauben können.

Schlussbetrachtung:

  • Das Fatale bei diesen idiotischen Gutmenschen ist, dass sie je nach gesellschaftlichen Status oder sexueller Neigung nicht bemerken, dass sie vielleicht als erstes auf der Abschussliste stehen könnten, oder als Schwuler einen Freiflug vom Kölner Dom bekommen!
  • Zynisch gesagt ist es dann eine Art natürlicher Selektion.
  • Hoffnung besteht bei Opfern, wenn sie von dem Negermob oder den Islamisten geschändet und misshandelt wurden!
  • Es gibt ein Sprichwort: Wer nicht hören will muss fühlen.
  • Dann gibt es die Unbelehrbaren, die es auch dann nicht wahrhaben wollen
  • und jene, die meinen, sich nur stromlinienförmig zu verhalten, sprich zum Islam konvertieren um ihr erbärmliches Leben behalten zu können.
  • Denen kann ich versichern, dass sie trotzdem vernichtet werden, denn sie werden niemals als echte Moslems akzeptiert werden!
  • Alle die meinen, wenn es wirklich brenzlig werden sollte, kann ich mich immer noch ins Ausland absetzen! Denen sage ich: Wenn Ihr das merkt, was mit Euch geschehen soll, ich garantiere Euch, Ihr werdet es nichtmals mehr bis zum Flughafen schaffen!

Kurzform:

Der Gutmensch und besonders der Edelgutmensch sind im Endeffekt eine Art Leichenfledderer am deutschen Volk, den ethnisch Deutschen. Sie sind durch und durch feige, verlogen und haben keinen Charakter. Sie sind noch feiger als der Feigling und noch schleimiger als der größte Speichellecker.

Die uns von den Gutmenschen unablässig gepredigte Toleranz verdammt uns zu tödlicher Inaktivität.

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

100 Kommentare

  1. Schaut man sich die galoppierende Verbreitung allgemeiner Verblödung, insbesondere aber die epidemische Ausbreitung des Gender- und Gutmenschenwahns an, so kommt man irgendwann an den Punkt, daß man sich den ganzen Wahnsinn nur noch mit biologischer Kriegsführung durch bösartige Aliens erklären kann.

  2. Ich muss leider sagen ich will gar nicht alle retten, einige sind so irreparabel verblödet selbst im Familienkreis, dass ich froh bin sie irgendwann auf die eine oder andere Weise loszuwerden! Der deutsche Genpool muss sich von diesem Abschaum erholen! Gern auch radikal inzwischen! Das musste raus! Wenn zum Schluss dieses Experiments laut (Feindpolitikern) noch die Hälfte normal klar denkender übrig bleibt auch ok! Ohne so viele Idiotische Esser geht es zum Schluss den Restdeutschen besser!

    • „Der deutsche Genpool muss sich von diesem Abschaum erholen. Gern auch radikal“

      Das aber dann nicht durch radikale Vermischung, sondern durch natürliche radikale AUSLESE. Aber das passiert ja sowieso. Linksgrüne bzw Gutmenschen pflanzen sich allgemein weniger fort. Was aber immer noch zuviel ist. Tja, in dem von diesen Figuren selbst erschaffenen bunten Sozialstaat können die sich leider immer noch künstlich am Leben erhalten und ihre kranke DNA weiter verbreiten wie eine Pest. In freier Wildbahn wären die schon alle schon aussortiert und würden uns Normale nicht weiter belasten mit ihren offenen Grenzen und „Refugee Welcome“-Schwachsinn .

  3. Also, da hätte man kein psychiatrisches Statement gebraucht. Dass Linke geisteskrank sind, weiß doch heute schon jeder der nicht links ist.

  4. EUROPA wird sich spalten wie noch nie in seiner geschichte.

    in zwei lager-die KALERGI Verräter und die Patrioten Europas.

    Gutmenschen aufklären ? vergessen sie es-Zeitverschwendung

    klären sie Soldaten und Polizei in Gesprächen auf mit verweis auf MM blog.

  5. „Eine Nation kann seine Dummköpfe überleben. Aber sie kann nicht den Verrat von innen her überleben. Ein Feind an den Toren ist weniger beeindruckend, denn er ist bekannt und trägt seine Fahne öffentlich. Aber der Verräter, der sich innerhalb der freien Tore bewegt, dessen heimtückisches Flüstern in allen Gassen raschelt, – er wird selbst bis in die Hallen der Regierung gehört. Für den Verräter nicht erscheint nicht ein Verräter zu sein; er spricht in den Akzenten, die mit seinen Opfern vertraut sind, und er trägt ihr Gesicht und ihre Argumente, er appelliert an die Gemeinheiten, die tief in den Herzen aller Männer liegen. Er lässt die Seele einer Nation verrotten, er arbeitet im Geheimen und im Unbekannten in der Nacht, um die Säulen der Stadt zu untergraben, er steckt die verkörpert die Diplomatie, der niemand widerstehen kann. Ein Mörder ist weniger zu fürchten. Der Verräter ist die Pest.“ CICERO

    Und von dieser Sorte graben viele verblendeten „Gutmenschen, deutschhassende Links-grüne Verbrecher und Volkszerstörer, verbrecherische Subjekte aus dem Amtsstuben und ihre oberen Schirmherren aus „Politik, Justiz“ und Wirtschaft.

    Toleranz ist das, was in jeder Situation und in jeder Lebenslage ständig von uns gefordert wird. Denn seit wir in diesen turbulenten sozialistischen Einheitsbrei-Zeiten leben müssen, gilt das „Wir“ angeblich als besonders erstrebenswert, während das eigentlich viel menschlichere „Ich“ nur noch ein Mauerblümchendasein fristen darf.

    Dabei bringt diese ständig auf allen Kanälen gepredigte „Toleranz“ bei genauerer Betrachtung das genaue Gegenmodell zur Toleranz zum Vorschein, nämlich die totale Intoleranz der Toleranz-Forderer.

    Nichts ist intoleranter als jemand, der von anderen Toleranz für sich oder seine ideologische Persönlichkeitsstörung einfordert unter der dieses Subjekt Gutmensch leidet. Nichts ist inzwischen intoleranter als der permanent Toleranz einfordernde, moralisch total verkommene Merkel-Staat.

    Toleranz wird praktisch überall und bei jeder sich bietenden Gelegenheit gepredigt. Von der Kirchenmafia über die Flüchtlingsmafia bis zur Polit- und Regierungsmafia. Selbst die Medienmafia stimmt fröhlich ins Toleranz-Gehabe gegen unsere gewachsene Kultur mit ein. Hau drauf und wech mit den Deutschen – ein seit 80 Jahren beliebter Ansatz, um uns niedrig zu halten und schamlos auszuplündern.

    Doch Toleranz ist nichts weiter als ein Trugschluß.

    Mit den Marionetten, die in Berlin Regierung spielen, wird es garantiert keine Änderung der Situation geben – es wird noch viel schlimmer werden. Die endlose immerwährende Schuld an etwas, mit dem weder mein Opa noch mein Vater wirklich was zu tun hatten, wird man uns auch noch in hundert Jahren um die Ohren hauen, wenn wir das weiterhin so hinnehmen wie bisher.

    Dabei sind „die Deutschen“ seit 100 Jahren die eigentlichen Opfer einer Finanzmafia,und ausländischer Kriegstreiber, nicht Täter………sondern Opfer! Die wirklichen Täter sitzen seit tausenden von Jahren immer in den Regierungssesseln, während sich ihre Opfer die Köpfe einschlagen.

    Wer sich fragt, wie das schon
    1933 passieren konnte, der sollte heute mal die Augen richtig aufmachen. Gerade geschieht genau das Gleiche wieder mit uns und niemand tut wirklich was. Es gibt nur einen gravierenden Unterschied zu damals.

    Dieses mal trifft es den verbliebenen Rest der noch vorhandenen Deutschen, die wie 1933 von einer willfährigen Politik, bezahlt von den immer gleichen so genannten „Finanzeliten“ wie Lemminge von ihren eigenen Leuten in den Untergang gehetzt werden. Diese Hetze spielt clever mit unserer Toleranz. Dieses Hetze wurde aber auch erst möglich, durch unsere anerzogene Toleranz. Und diese Toleranz wird uns und unsere Kultur über kurz oder lang zerstören.

    Wir sind die allerletzten Idioten, weil wir uns von „Politikern“, die uns jeden dahergelaufenen Scheinasylanten als Bereicherung für unsere Kultur und als besonders schützenswert verkaufen wollen, an der Nase herumführen lassen. Anstatt diesen armen Menschen dort zu helfen, wo sie geboren wurden,die Verbrecher USa, Frankreich, England BRD u.s.w. sollen die Länder in Ruhe lassen,

    Aber nur als Fallbeispiel, die USA lebt von Kriegen seit Bestehen. Länder werden zerbomt und ausgeplündert, und uns will man was von Toleranz erzählen………Fickt Euch Ihr Lügner!

    Überall sorgt die verbrecherische Politik doch erst dafür, dass deren Lebensverhältnisse in ihrer Heimat so schrecklich sind, dass sie sich auf den Weg zu uns machen. Skrupellose Menschen, die nicht unsere Interessen vertreten und schon gar nicht die Interessen der so genannten Flüchtlinge, missbrauchen deren Not und unsere Toleranz für eigene Geschäfte und für den eigenen Vorteil. Probleme dort zu schaffen, wo es vorher keine gab, das ist deren weitgepriesene Politik.

    Weil wir uns von „Politikern“ belügen und verhöhnen lassen, dass es immer unerträglicher wird in diesem Land, sind wir selber Schuld an diesem Zustand, weil wir diesen Zustand tolerieren.
    Wenn wir als Volk, das nicht ändern, wird dieses bittere Spiel so weiter gehen, bis zum Ende.

    Warum soll ich denn überhaupt „tolerant“ zu jedem dahergelaufenen Afrikaner sein, der nur sein Leben auf unsere Kosten verbessern will? Klar geht es denen da unten schlecht. Aber warum sollen wir deren Problem zu unserem Problem machen – wir haben schließlich selber mehr als genug Probleme mit unserem eigenen Leben.

    Ist das zu hart? Ich denke nicht. Wenn jemand meint, er müsse sich um diese Leute kümmern, dann kann er das selbstverständlich gerne auf seine eigenen Kosten tun. Aber bitte nicht auf meine Kosten.

    Kein Politiker in diesem Land hat von dem Volk dafür ein Mandat erhalten. Kein Politiker in diesem Land hat von uns ein Mandat dafür erhalten, unser sauer verdientes, in unverschämter Art und Weise weggenommenes Geld, mit beiden Händen zum Fenster hinaus zu werfen.

    Ihr Politiker, Medienmarionetten, Gut- und Bessermenschen, Ökofuzzis und Bahnhofsklatscher, steckt euch eure ätzende Toleranz doch endlich dahin, wo auch am Tag kein Licht hinein scheint. Wir brauchen euch nicht, wir wollen euch nicht und wir fordern das frei nach Roland Baader formulierte einzige echte Menschenrecht für uns ein:

    Wir möchte von euch in Ruhe gelassen werden, wir haben Euch satt, Eure Lügen, Eure Intrigen und Arroganz……….fahrt zur Hölle!

  6. „Edelgutmenschen“ im EMPÖÖHRUNGS-Modus:

    Trump setzt sich für WEISSE FARMER in Südafrika ein!

    „Ich habe Außenminister Pompeo aufgefordert, die BESCHLAGNAHMUNGEN und ZWANGSENTEIGNUNGEN von Ländereien und Farmen sowie die VIELFACHEN TÖTUNGEN von Farmern ganz genau zu untersuchen.“

    https::/www.t-online.de/nachrichten/ausland/usa/id_84326682/trump-tweet-loest-diplomatische-krise-mit-suedafrika-aus.html

    Empööhrung weltweit über diese Selbstverständlichkeit, daß man Menschen nicht einfach enteignen (der Kommunismus läßt grüßen!) oder ermorden darf, nur weil sie WEISS sind!

    Über dieses selbstmörderische „hypermoralistische Gutmenschentum“ und seine „Mundwerksburschen“ (Arnold Gehlen) habe ich mich heute früh schon mal bei anderer Gelegenheit hier geäußert:

    Wenn sich die WEISSEN nicht weltweit zu ihrer Selbstverteidigung BEWAFFNEN und die MORALHYPERTROPHIE des unter ihnen grassierenden Gutmöönschentums bis auf die Wurzeln AUSROTTEN, werden sie von diesem Globus VERSCHWINDEN!

  7. Ich habe auch so einige Kaliber der Sorte „Gutmensch“ um mich herum. Es ist vergeblich, mit diesen Leuten normal reden oder gar diskutieren zu wollen. Es ist vergebene „Liebesmühe“ und es kostet einen zu viel Zeit und zu viel Kraft. Ich kann meine Kraft und meine Energie für etwas besseres verwenden – und muss dabei dann aber zusehen, wie wir und unser Land von diese Leuten terrorisiert und geplagt wird.

    Gutmenschen sind keine guten Menschen sondern abartig böse und kriminell. Ein guter Mensch stellt sich hinter die Vergewaltigten, Terrorisierten, Ermordeten, Bestohlenen. Er wird niemals, begrapschten, vergewaltigten Mädchen und Frauen sagen, dass sie sich nicht so anstellen sollen oder gar, dass sie selbst an der Vergewaltigung schuld sind.
    Ein Gutmensch reagiert schon böse wenn man nach einem Mord nach dem Täterhintergrund fragt und irgendwie durchblicken lässt, dass der Täter Migrationshintergrud hat.
    Ein Gutmensch will natürlich, dass jeder der zu uns kommen will, auch kommen darf, und dass wir Schlechtmenschen uns nach diesen Leuten richten müssen. Natürlich führt der Gutmensch die Worte „Christlichkeit und Humanität“ im Mund – es ist sein gesamter Sprachschatz. Dabei schließt sich Christlichkeit und Humanität aus. Ein Christ wird niemals bei übelster Kriminalität Humanität einfordern.

    In letzter Zeit fallen diese Gutmenschen ständig auf. Wer bei einer Demo gegen Gewalt und Mord eine Gegendemo veranstaltet, nur weil die Gewalttätigen und Mörder Flüchtlinge oder sonstige Migranten sind, hat jeglichen Maßstab verloren. Der Gutmensch demonstriert dann dafür, dass Gewalttätige und Mörder weiterhin gewalttätig sein und morden dürfen.

    Ein besonders guter Gutmensch war auch vor einiger Zeit nach einer Brandstiftung in einer Flüchtlingsunterkunft zugange. Noch bevor die Ermittlungen angelaufen waren, wurde schon ein Gedenkmarsch gegen rechts initiiert. Als ein Flüchtling als Brandstifter feststand, hat der Organisator diesen Gedenkmarsch trotzdem stattfinden lassen. Es waren jede Menge hochgradig gestörter Gutmenschen dabei.

    Ein weiteres Merkmal der Gutmenschen ist, dass sie von jetzt auf gleich nicht mehr wissen, was sie alles von sich gegeben haben, und sehr aggressiv und gewaltbereit beharren sie auf ihrem Gutmenschentum. Sie ändern ihre Meinung aber sofort, wenn der Nochbessermensch neben ihnen steht und sie darüber aufklärt, dass Gutsein noch lange nicht ausreicht.

    Ein weiteres Merkmal der Gattung Gut- oder Nochbessermensch ist, dass sie einen IQ wie 100 Meter Waldweg haben, auf Unwörtern herumreiten und sich wie kleine Kinder benehmen („Mami, der/die hat Neger gesagt“). Und in der Zwischenzeit werden bei uns Kinder, Mädchen und Frauen vergewaltigt, ermordet, übel gemessert – und die Opfer der Kriminellen werden – auch von Gutmenschen – übel verhöhnt.

    Ein weiteres Merkmal der Gattung Gutmensch ist, dass er stolz darauf ist, Gutmensch genannt zu werden.

    In einem früheren Artikel hier wurde ja schon mal der Gutmensch thematisiert und es wurden einige Aussprüche der Gutmenschen zum Besten gegeben.

    • ja, TonivonderAlm

      ein guter Mensch schafft Gerechtigkeit den Opfern und nimmt nicht Kriminelle in Schutz, wie der „Gutmensch“, für die er so lange verständnisvoll eintritt, bis sich die Anklage in „schuldlos“ oder auf Bewährung, aufgelöst hat.

  8. Sehr geehrter Herr Michael Mannheimer,
    meines Wissens nach hat kein anderer als der
    amerikanische Philosoph Leonard S. Peikoff
    das vermeintliche Gutmenschen – Phänomen mit folgendem Zitat präziser entzaubert:

    Hinweis:

    Das in Klammern geschriebene habe ich
    hinzugefügt !

    Der Altruismus (In unserem Zusammenhang ist hier die vermeintliche Selbstlosigkeit des Gutmenschentums gemeint.) verleit der Anwendung von Gewalt eine moralische Billigung und macht sie nicht nur zu einer unausweichlichen Konsequenz, sondern auch zu einer (scheinbar) poitiven Tugend (satanische Prinzip der Umkehr aller Werte in ihr Gegenteil), zu einem Ausdruck von militanter Rechtschaffenheit.

    Ich habe es immer wieder erlebt das gerade
    Menschen, wenn man mal von den uns allen bekannten Frohnaturen absieht, die speziell in der Kennenlernphase besonders freundlich zu mir waren, sich im Nachhinein als besonders aggressiv gezeigt haben.

    Der gutmenschliche Habitus der tatsächlich Aggressiven dient so gesehen nur als Vehikel um moralisch abgesichert bei Bedarf härter zuschlagen zu können.

  9. Diese vermeintlich „GUTEN“ haben nicht nur einen an der Klatsche, sondern sind intolerant, besserwisserisch und für logisch plausible Argumente nicht zu haben.

    Gerade diese Leute kotzen mich dermaßen an (ich bitte um Entschuldigung für meine Fäkalsprache).

    Bei meinen vielen Versuchen sie zu „bekehren“ hatte ich innerlich so eine Wut, dass ich vor mir selbst Angst bekam, nicht auszuflippen!

    Sie sind hochgradig krank und – nach vielen Diskussionen und Verleumdungen gegenüber meiner Person – habe ich es aufgegeben mit ihnen zu diskutieren.

    Ich fahre jetzt eine andere Strategie mit Flyern, die ich beim Einkaufen verteile und sie persönlich den Leuten in die Hand drücke.

    Hierbei haben sich schon interessante Diskussionen ergeben, weil es Leute waren, die sich fast nur über ARD und ZDF informieren.

    Nach Diskussionen mit „Gutmenschen“ empfehle ich, sich psychiatrische Hilfe einzuholen zur Behandlung des ZERSTÖRUNGSWAHNS mit sedierenden Psychopharmaka.

    Eine Sedierung dieser psychisch KRANKEN hätte den Vorteil, dass sie ihre nervtötenden inhaltsleeren Phrasen für sich behalten würden.

    Genau diese Spezies bringt unseren Untergang und das macht mich so wütend, wenn ich ihnen jeden Tag begegnen muss.

    Es beruhigt mich, dass wir alle in einem Boot sitzen und diese Leute es auch am eigenen Leib spüren werden durch ihren HASS am Vaterland, das sie verachten und schlecht reden!

    Die Situation schaukelt sich jeden Tag mehr hoch, wenn man mit offenen Augen durch seine Heimat geht: WANN hört ENDLICH die Ungewissheit auf!

    • Liebe Aufrichtige,

      die haben wirklich einen an der Klatsche.
      Die sind sehr großzügig auf Kosten der anderen. Damit wird ihr Neidproblem besänftigt. Das ist doch ihr Denken: „Sollen doch die zahlen, die mehr Geld haben. Wir haben ja nicht viel, aber wir sind keine Fremdenhasser(Indem sie mithelfen uns, dem Steuerzahler das Geld aus der Tasche zu ziehen und ihr Volk im Regen stehen lassen)

      Am AfD-Stand ging es um die Ari-Kaserne die, wenn Standort Donauwörth geschlossen wird, die Donauwörther können es gar nicht mehr erwarten, uns im Dezember 2019, gerade zur Weihnachtszeit „beglücken“ dürfen.
      Es wird auch schon gemunkelt, daß schon welche hier wären?
      Jetzt zu meinem Erlebten.
      Ein vom Sehen bekannter Herr ging vorbei und ich sprach ihn an. Er, „die AfD went me net““ wollen mir nicht). Ich , warum? Schlagwort“ Nazi“.
      Ich, wollen Sie, daß wir, alle die kommen aufnehmen? Er,“ ist Asylgesetz“
      Ich, wollen Sie, daß über 1000 in die Ari-Kaserne kommen sollen?
      Er,“ auf keinen Fall, die sollen woanders hin. Ich, ja wohin denn?“ Ist mir wurscht, aber nicht bei uns“. Ich, das ist doch keine Lösung. Er, weil er nicht mehr weiter wußte,“ da sollen sich die Politiker drum kümmern“ Ich, die Altparteien kümmern sich, indem sie noch mehr hereinlassen und die AfD ist die einzige Partei die diesen Asylmißbrauch anprangert. Sein letztes Wort, „mich betrifft es ja sowieso nicht mehr. Ich bin alt und jede Generation muß ihre Zeit durchmachen und wir hatten es auch nicht leicht.
      (Ende des vor „Intelligenz strotzende“ Gespräch. Wenn Dummheit weh tun würde, dann hätte er, spätestens jetzt, Schmerztabletten gebraucht.)

      • Aufrichtige und Inge: Zustimmung: Gutmenschen haben einen an der Klatsche.

        Inge: Auch das ist ein Gutmenschenmerkmal: Man ist nur Gutmensch, wenn die Schlechtmenschen, die Nazis, die Rassisten, die Ausländerfeinde für die sogenannten Flüchtlinge aufkommen. Und das „Die Flüchtlinge sollen ja nicht zu uns kommen“ – ist auch so ein Argument der Gutmenschen. Man sollte sie mal fragen, warum diese sogenannten Flüchtlinge nicht in ihre Nähe kommen dürfen, wo das doch so tolle Menschen sind und wir doch so christlich und human sein müssen. Mit diesen Äußerungen „outen“ sie sich, denn sie wissen, dass die sogenannten Flüchtlinge keine armen, braven Menschen sind.

        Übrigens: Fakten, die Wahrheit, die Realität, den wahren geschichtlichen Hintergrund – ist für die Gutmenschen alles nicht nicht wichtig. Die sogenannten Flüchtlinge dürfen lügen, betrügen, stehlen, Kinder und Frauen vergewaltigen und ermorden usw. Und für die sogenannten Flüchtlinge darf der Gutmensch auch lügen, betrügen usw.

        Und diese Leute, die da äußern: Ich bin ja alt und mich betrifft es eh nicht mehr, hasse ich wie die Pest. Haben die eigentlich Kinder und Enkel?

  10. Volle Zustimmung.
    Und hier ein Beispiel wie die „arbeiten“ !

    Blogger enthüllt Fake-Vita der Berliner Senatssprecherin – und wird per Polizeiaktion drangsaliert

    Es ist der 18. Juli frühmorgens um sechs Uhr, da klopft und hämmert die Polizei an der Tür des 72jährigen Hanjo Lehmann im Berliner Stadtteil Friedenau. Sie hat einen gerichtlichen Beschluss zur Durchsuchung und Beschlagnahme, sowohl für seine Privaträume als auch für sein Büro ein paar Straßen weiter. Sechs Beamte durchkämmen die Wohnung des älteren Herrn, als gehe es um gefährliche Verbrechen, wie Drogenhandel, Menschenschmuggel, illegalen Waffenbesitz oder eine Terrorzelle. Sie beschlagnahmen alle internetfähigen PCs und Laptops, alle Festplatten, USB-Sticks – überhaupt alle Datenträger, den Drucker, das Smartphone Hanjo Lehmanns sowie das nicht-internetfähige Handy, über das er die TAN-Nummern für sein Online-Banking gesendet bekommt.

    Wer ist Hanjo Lehmann? Fragt sich der Leser. Was hat er getan, dass es eines so großen Polizeiaufgebotes

    siehe:
    https://freie-presse.net/blogger-fake-vita-berliner/

    • Das ist ja ein HAARSTRÄUBENDER Fall, den Sie da verlinken!

      Da kann nur sagen: Diese Frau Sünder ist noch nicht mal „eine Sünde wert“! An einem solchen VERLOGENEN bolschewistischen Monster würde ich mir noch nicht mal die Finger dreckich machen!

      Bezeichnend auch für diesen rot-grünen Bürlüner MISTHAUFEN ist auch, wie diese Kumpanei aus hypermoralischen Gutmöönschen, Linksfaschisten und Neobolschewisten sich immer gleich ultra-kapitalistischer Methoden wie dem typisch amerikanischen „Abmahn-Unwesen“ und der auf „Copyrights-Schutz“ zwecks UNTERDRÜCKUNG der MEINUNGSFREIHEIT spezialisierten „Anwalts-Pest“ bedient, um seine Verbrechen durchzusetzen!

      Ein Bekannter von mir hatte selbst mal mit solchen Lumpen aus Berlin zu tun, die ihre Kanzlei ausdrücklich „Abmahn-FABRIK“ nannten – sozusagen ein „fabrikmässiges“ Abmahngeschäft betrieben und sich auch für jede Lumperei eines Mandanten hergaben, um ihre ERBÄRMLICHE EXISTENZ als „Rechts-Verdreher“ zu fristen.

      Pfui Deibel, was ist das für eine KLOAKE in Bürlün!

      Obwohl das Gericht anerkannte, daß man dieser verkommenen „Senatssprecherin“ einen „FAST KOMPLETT ERSCHWINDELTEN LEBENSLAUF“ vorwerfen darf, wie es der Angeklagte auf Grund seiner Recherchen tat, versuchte man ihm hinterher wie im finstersten Sowjet-Bolschewismus durch eine Polizeiaktion in seiner Wohnung – quasi durch „Raub“ seiner Unterlagen – seine EXISTENZGRUNDLAGE als Schriftstelle zu nehmen – als hätten Solschenizyn und all die vielen anderen „Dissidenten“, denen im Kommunismus ähnliches widerfuhr, nie gelebt!

      Als lebte wir immer noch in der OSTZONE!

      Da kann man nur sagen: VERNICHTET endlich die SPD, bevor es wieder „zu spät“ ist. Denn immer gelang es diesen Lumpen erneut, unser Land in eine „Hölle“ zu verwandeln!

      • Hallo Alter Sack! Es ist so wie Sie sagen. Wer hat uns verraten?- Die Sozialdemokraten! Mir ist zudem aufgefallen, ALLES was den Namen „Demokratisch“ führt, oder enthält, ist es definitiv NICHT!

  11. Mal was für mitlesende Gutmenschen:
    Die Mär von den armen ausgebeuteten Menschen in Afrika

    Noch immer hält sich hartnäckig das Gerücht, dass die Afrikaner und alle anderen armen Länder weltweit nur deshalb so arm sind, weil die westlichen Länder sie ausgebeutet haben.
    Das ist natürlich vollkommener Quatsch.
    Das ist, mit Verlaub, das Dümmste, was ich jemals in meinem Leben gehört habe.
    Mit Abstand.
    Wer sich wirklich einmal ein wirklich ausgebeutetes Land durch die Alliierten ansehen will, der sollte sich diese Dokumentation ansehen.
    https://petraraab.blogspot.com/2016/11/other-losses-das-verbrechen-am.html
    Es gibt kein Land das mehr ausgebeutet wurde und dessen Bewohner mehr unter den Alliierten gelitten hat, als Deutschland.
    Weder die Afrikaner haben jemals so derartig unter den Alliierten gelitten, noch sonst irgendein Land auf dieser Welt.
    Was hätten die Alliierten dort auch stehlen sollen? Die Leistung und geistigen Errungenschaften der Einwohner?

    Die Afrikaner können froh sein, dass überhaupt Menschen aus der westlichen Zivilisation ihr Land betreten haben, denn durch sie kamen dort technische und wissenschaftliche Errungenschaften ins Land und durch niemanden sonst.
    Sämtliche technischen und wissenschaftlichen Errungenschaften, sämtlicher Fortschritt in Afrika, stammt von der westlichen Zivilisation und seinem Erfindungsreichtum und seiner moralischen Weiterentwicklung.
    Geistiges und seelisches Potenzial kann sich nur entfalten, wenn es nicht durch Gewalt verhindert wird.
    Auf keinem einzigen Gebiet waren die Afrikaner den westlichen Zivilisationen voraus.
    Also haben die Afrikaner in allem was sie haben, alleine und ausschließlich von der westlichen Zivilisation und deren geistiger Entwicklung profitiert.
    Afrika wurde also nicht von den weißen Zivilisationen ausgebeutet, sondern bereichert.
    Selbstverständlich gab es auch Firmen, die sich einige Bodenschätze der Afrikaner unter den Nagel gerissen haben, aber Hallo, nur weil ein paar Firmen ein paar Löcher in Afrikas Boden gebohrt haben, wird aus ganz Afrika nichts!??!
    Und hallo, die Deutschen können ein Lied davon singen, wenn Allierte durch Krieg das Land destabilisieren!!!
    Wenn die Deutschen, ohne Bodenschätze, aus ihrem absolut niedergebombten und völlig zerstörten Land etwas machen konnten, obwohl ihnen sogar noch die internationale Hilfe verwehrt wurde, nachdem man ihnen alles weggenommen hatte, damit sie millionenfach verhungerten, dann schafft es jedes Land dieser Welt, wenn es die richtigen Menschen beheimatet.

    Außerdem gehören die Bodenschätze der Welt gleichermaßen auf die Menschheit verteilt, denn die Afrikaner sind nicht die Besitzer ihrer Bodenschätze, sondern sie leben nur zufällig genau dort.
    Es ist eine absolute Unverschämtheit der Menschen zu glauben, dass sie die Besitzer von Bodenschätzen sind, nur weil sie gerade mal zufällig ihren Arsch darauf bewegen.
    Die Bodenschätze gehören der kompletten Menschheit, ordentlich auf alle verteilt!
    Kein Mensch hat das Recht, weder weil er dort wohnt, noch weil er die Bodenschätze fördert, sich daran zu bereichern, zu Lasten dem großen Rest.
    Wer schon Gerechtigkeit will, der sollte da anfangen!
    Wenn man schon alle Menschen gleich sehen will, dann sollte man schon am Anfang anfangen und nicht irgendwo in der Mitte, wo es einem gerade passt!
    Zurück zu den „armen“ Afrikanern.
    Die Afrikaner haben ein Land, eine Größe, eine wunderbare Flora und Fauna, von der die Deutschen nur träumen können.
    Afrika hat eine Grünfläche zur Verfügung, in die Deutschland 60 mal reinpasst, Grünfläche, nicht Wüste.
    Wenn die Afrikaner leiden, dann nur wegen sich selbst.
    Weil die Mehrheit der Männer dort die Frauen vergewaltigt, ihnen Kinder aufzwingt, und sie selbst gar keine Lust haben, einer geregelten Arbeit nachzugehen, weil sie glauben, dass sie etwas Besseres sind.
    Die Mehrheit der afrikanischen Männer haben nicht einmal im Ansatz die moralische Entwicklung der westlichen Männer hinter sich gebracht, in denen Fleiß, Ordnung und Selbstbestimmung der Frau dazugehören.
    Es ist eine Schande, wenn Menschen mehrheitlich anderen Nationen ihr eigenes Versagen unterstellen.
    Es wird Zeit, dass die Afrikaner aufwachen und etwas aus ihrem wunderschönen Land machen.
    Damit die Deutschen ihr, ohnehin mickriges Land, weiterhin für sich behalten dürfen.
    Das dürfte nicht so schwer verständlich sein oder anders ausgedrückt: Die westlichen Länder schulden euch einen Kehrricht. Seid lieber dankbar, dass ihr so ein wunderschönes großes Land euer Eigen nennen dürft. Wenn ihr nicht Manns genug seid, daraus etwas zu machen, dann jammert den westlichen Ländern nicht die Ohren voll!!!
    Wir haben genug davon! Erzieht eure Männer endlich mal anständig, dann vergeht auch das Leid in eurem Land!!
    Wir wollen solche unterentwicklten Männer in Deutschland nicht.
    Wir sind und waren froh, dass unsere Männer schon weiter entwickelt waren.
    Das Gleiche gilt im Übrigen für alle unterentwicklten und leistungsschwachen Länder weltweit, auch Arabien!!!
    Es liegt ausschließlich und alleine an den Männern darin, dass aus ihren Ländern nichts wird!!!
    Menschen die nicht arbeiten kann man nicht ausbeuten, nur Menschen und Völker die arbeiten und körperliche und geistige Leistung bringen, kann man ausbeuten und versklaven.

    https://petraraab.blogspot.com/2016/11/die-mar-von-den-armen-ausgebeuteten.html

    https://petraraab.blogspot.com/2015/04/negative-energien-zerstoren-deutschland.html

    Die Afrikaner müssten die Deutschen miternähren und nicht umgekehrt!!!
    Wie viele Afrikaner haben es jedoch ohne Hilfe von Weißen nach Europa geschafft? 0,001%?

    Jetzt erst, als „Flüchtlinge“, erobern sie die westliche Welt.

    • @ Petra Raab

      Außerdem gehören die Bodenschätze der Welt gleichermaßen auf die Menschheit verteilt, denn die Afrikaner sind nicht die Besitzer ihrer Bodenschätze, sondern sie leben nur zufällig genau dort.
      Es ist eine absolute Unverschämtheit der Menschen zu glauben, dass sie die Besitzer von Bodenschätzen sind, nur weil sie gerade mal zufällig ihren Arsch darauf bewegen.

      ___________________________

      So, nun lesen Sie aber bitte nochmal diesen sozialistischen One-World-Unfug selbst durch.

      Wenn die Bodenschätze ALLEN gehören, die sie haben wollen, und wir also das nationale Besitzrecht auf alles, was im und über dem Boden wächst und gedeiht abschaffen wollen, dann ist im Umkehrschluß auch die TEILHABE, wie von Ösokotz und Konsorten gefordert, der anderen Bevölkerungen der Welt an „unseren“ geistigen „Bodenschätzen“ gerechtfertigt, und zwar ohne große Dankbarkeitsarien dabei zu singen.

      Genau da sind wir ja gerade! Das gerade ist ja unser derzeitiges Problem!

      Solche Logik ist nicht hilfreich.
      Die Afrikaner haben ein EIGENTUMSRECHT auf ihre in ihren Grenzen befindlichen Bodenschätze und Feldfrüchte etc., egal ob sie die mit der Spitzhacke fördern oder mit High-Tech-baggern.

      Genau wie WIR HIER ein RECHT auf unsere Grenzen haben und auf unser LAND, als TERRITORIUM definiert.

      Diese Thesen, die Sie hier ausführen, sind teilweise durchaus berechtigt. Zum Beispiel läge Afrika noch in den Windeln der Entwicklungsgeschichte, ohne eine Kolonialisierungsphase.

      Diese wurde aber von Seiten der Kolonialisten SICHER NICHT AUS ENTWICKLUNGSHELFERISCHEN Motiven betrieben, da sollte man schon ehrlich bleiben.

      Es ist auch richtig, daß Afrika so durchhängt, weil die Leute dort überwiegend geistig träge und wenig arbeitsam sind, was die Planung von umfassenderen Projekten angeht. Auch fehlt es ihnen an Gemeinsinn allgemein, sie sind in Stammesverbands-Verhaltensnormen gefangen und haben sich bisher nicht von allein daraus befreien können.

      Alles richtig.

      Und auch das Leid der Deutschen im und nach dem Krieg, ihr unbedingter Fleiß, sich aus dem Dreck wieder herauszuschaufeln, das ist eine richtig dargestellte Eigenschaft der Menschen hier.

      Sie resultiert daraus, daß wir alle auf der nordalpinen Seite der Welt wenig Sonne zur Verfügung haben und schon immer sehr hart ums Überleben kämpfen mußten. Das hat sich in unseren Genen verankert. Da uns nie etwas zufiel, sind wir es gewohnt, daß wir uns unser Schutzfeld, unsere Häuser und Städte immer wieder aufbauen müssen (nach Zerstörungen) und daß wir die Felder immer wieder neu bestellen müssen, da wir einen WINTERVORRAT an Nahrung und Heizmaterial BRAUCHEN, wenn wir nicht allesamt AUSSTERBEN wollen.

      Aus diesen naturbedingten Verhältnissen heraus hat sich unser Volkscharakter geformt.
      Umgekehrt der dortige aus den dortigen naturgegebenen Verhältnissen.
      Wo viel Wärme vorhanden, da gibt es eben keine große Notwendigkeit, sich zu entwickeln.
      Wozu soll man denn denken, wenn die Bananen auch so in den Mund fallen und man nicht friert.

      Das mit dem internationalen Besitzrecht auf Bodenschätze aber, das muß ich heftig ablehnen. Das ist Internationalsozialismus, der Ausgleich aller Verhältnisse und das nivellierende Wabern von Arbeitskräften und Kapital sowie Bodenschätzen über die ganze Welt. Das ist nichts anderes, als das „kein Mensch ist illegal“-Gerede der Linken.

      „Alle Bodenschätze gehören allen Menschen und nicht denen, die darauf sitzen, weil sie zufällig dort leben. Nein sie gehören allen Menschen und zwar ohne Handelsgesetze und normative Völkerverträge“

      Merken Sie was?

      Bei allem Zorn und bei aller berechtigter Wut sollte man doch logisch und gerecht bleiben. Wir haben KEIN Recht auf die Besitztümer anderen Völker.
      Wir können mit ihnen freien Handel treiben.

      Versklavung und Ausbeutung ist immer UNRECHT.
      Egal von welcher Seite.

      Es gibt auch keine kollektive Schuld.
      Auch gibt es kein kollektives RECHT auf den Besitz anderer.

      Auch nicht für die Zuwandererhorden! Für die gibt es damit eben auch kein ausgleichendes, (angebliche) Schuld abtragendes RECHT auf Teilhabe an unserem Wohlstand, den wir uns hier aufgebaut haben.

      Zumal wir seit Jahrzehnten kollektiv bereits Kolonial-Rückzahlungs-Politik in Form von Entwicklungshilfegeldern betreiben.
      Diese ist zwar von den Bankstern für ganz andere Agenden geplant und eingesetzt, aber das ist jetzt gerade nicht das Thema.

      • eagle1 und Petra: Was die Ausbeutung der Bodenschätze Afrikas angeht: Haben wir diese Bodenschätze eigentlich geschenkt bekommen oder haben wir sie (teuer) bezahlt? Was ist mit dem Geld für die Bodenschätze geschehen?
        Was wurde sonst noch über Jahrzehnte an Entwicklungshilfe, Spenden- und Hilfsaktionen Afrika geschenkt? Wo sind die Milliarden hingekommen? Warum poppen die Neger immer noch ohne Unterbrechung und setzen Kinder in de Welt für die sie dann die Verantwortung nicht übernehmen? Mit den vielen Milliarden, die schon nach Afrika geflossen sind, müsste niemand mehr in Afrika hungern. Die einzigen die mir leid tun, sind diese hungernden Kinder – aber ich möchte für diese Kinder nicht die Verantwortung übernehmen. Diese Kinder haben Eltern und wenn ich als Afrikaner diese Verantwortung nicht tragen will, dann setze ich halt keine Kinder in die Welt, um dann nach den reichen, ausbeuterischen Europäern und Deutschen zu rufen.

      • Die Leistung eines einzelnen Menschen gehört ihm.
        Nur Menschen kann man versklaven und Tiere.
        Die Erde kann man höchstens so ausbeuten, dass nichts mehr auf ihr wächst.

        In dem Moment wo man der Menschheit ein Grundeinkommen gibt, kann man sie nicht mehr versklaven.
        Ansonsten bestimmen immer die Abnormalsten, die es schaffen die meisten Ressourcen zu erbeuten die Geschicke der Menschheit.
        Alleine schon, dass die Arbeit der Mütter nicht bezahlt sagt alles über sie aus.

      • @ Petra Raab

        Nochmal, das ist purer SOZIALISMUS, was sie da äußern.

        Und es ist UNFUG. Denn aufgrund der Leistung eines Menschen kann er sich Wohlstand via Besitz erarbeiten.
        Wie denn sonst?

        Das wiederum setzt HANDEL voraus, Vertragsrecht und Besitzrechte.
        Besitz wovon denn? Von was, was eh allen gehört?

        Und Besitz ist auch Grundbesitz und dieser kann NUR durch eine staatliche ORDNUNG und GESETZE sowie ein festgelegtes Staatsgebilde mit STAATSGEBIET, STAATSVOLK und STAATSGEWALT aufrechterhalten oder überhaupt erst definiert werden.

        https://de.wikipedia.org/wiki/Drei-Elemente-Lehre

        Wie gesagt, purer Sozialismus, was sie da denken.

      • @eagel

        „Nochmal, das ist purer SOZIALISMUS, was sie da äußern.

        Und es ist UNFUG. Denn aufgrund der Leistung eines Menschen kann er sich Wohlstand via Besitz erarbeiten.
        Wie denn sonst?“

        Es hat noch nie einen wirklichen Sozialismus, noch Kommunismus gegeben, sondern das waren ausschließlich Diktaturen, die als S und K ausgegeben wurden, damit sich der Kapitalismus als „gesündeste“ Form halten konnte.

        https://petraraab.blogspot.com/2011/11/es-hat-noch-nie-einen-kommunismus.html

        Zu ihrer weiteren Frage: Wie denn sonst?
        Reich wird man nicht durch Arbeit.
        Reich wird man durch Zinsen, Gewinnmaximierung, überhöhte Stundenlöhne und Spekulation, von Verbrechen, wie Drogen, Prostitution etc. mal abgesehen.
        Wenn man reich durch wirkliche Arbeit würde, hätte die Näherin in Bangladesch das Meiste.
        Reich bedeutet nichts anderes, dass man irgendwann einmal andere gnadenlos übervorteilt hat oder die Vorfahren.
        https://petraraab.blogspot.com/2012/09/durch-die-habgier-ein-paar-weniger.html

      • @ Petra Raab

        Werte Frau Raab, wir drehen uns da im Kreis.

        Sie können den Sozialismus noch so sehr als freimaurerische Erfindung des Groß- und Untergrundkapitals definieren.
        Das mag er sogar sein.

        Aber die Lösung ist NIEMALS, den anderen Staaten via Neudefinition von Besitzrecht ihr Recht auf die Bodenschätze ihres Landes zu verweigern.

        Wirklich, denken Sie das mal zuende.

        Was Sie proklamieren, ist bedingungsloses Grundeinkommen und Rohstoffe für alle auf der Welt, wer immer sie haben will und nehmen kann.
        Das heißt Raubkriege wie im frühen Mittelalter. (Haben wir eh schon, aber noch gibt es die Anerkennung der GRENZEN)

        Ich bin da eindeutig für mehr Völkerrecht und Handelsrecht nach selbstbestimmten Voraussetzungen, die wir derzeit – das weiß ich auch sehr genau – nicht haben.
        Da das Raubtierkapital und die wenigen Bankster bestimmen, was die einzelnen Staaten dürfen oder nicht.

        Dennoch ist die Aussage, daß die afrikanischen oder asiatischen oder sonstige Staaten KEIN RECHT AUF IHRE BODENSCHÄTZE haben einfach FALSCH.

        Dieses Recht haben sie genau so wie wir hier.

        Ihr Denken schafft nämlich das Territorium als Ganzes ab.

        Eben wie der von mir als Beispiel dazu aufgeführte Internationalsozialismus es proklamiert.

        Da sind Sie hier dann falsch auf diesem Blog.
        Der hier ist nicht LINKS.

      • @eagel

        „Aber die Lösung ist NIEMALS, den anderen Staaten via Neudefinition von Besitzrecht ihr Recht auf die Bodenschätze ihres Landes zu verweigern.“

        Die Lösung ist niemals bestimmte Staaten und Völker NICHT an Bodenschätzen dieser Erde teilhaben zu lassen oder weniger und das noch Entscheidendere ist: Wie viele Afrikaner haben jetzt, mit diesem System etwas von ihren Bodenschätzen und wie viel mehr hätten sie mit einem Grundeinkommen?
        Wie viele Afrikaner würden dann unser Land überschwemmen?

      • @ Petra Raab

        Frau Raab, wirklich, das geht jetzt zu weit.
        Der ganze Summs ist von Ihnen ja auch überhaupt nicht zuende gedacht.

        Das sind alles linksversponnene Phantasien, die NIEMALS irgendwo in der Weltgeschichte erfolgreich umgesetzt werden konnten, sondern stets, wie mm schon tausendfach bewiesen hat, meist auch noch zu irgendwelche Massenauslöschungs-Orgien geführt haben.

        Erkennen Sie diesen linken Schmarrn nicht selbst?
        Oder sind Sie ein linker Troll, der hier sein bedingungsloses Grundeinkommen-Dingens propagieren soll.

        Wie gesagt, das ist hier KEIN LINKER BLOG.
        Wir stehen auf GRENZEN und TERRITORIEN.
        Und auf Frieden, der nur dadurch möglich ist, daß es GRENZEN GIBT.

        Diese Ideen, die Sie da loswerden, die sind ein unausgegorener Mix von Internationalsozialismus, echten Verschwörungstheorien, und das Ganze dann mit ein paar anti-afrikanischen Phrasen garniert, damit es beim oberflächlich drüberlesenden VERMUTETEN Rechten akzeptiert werden soll.

        Hier sind aber keine so dümmlichen „Nahzis“ unterwegs.
        Das ist auch kein Naziblog.

        Also die Afrikaner behalten ihre Landesgrenzen UND ihre Bodenschätze UND ihre LEUTE!

        Und wir die unseren.

        Den Rest lösen wir traditionell bewährt durch HANDEL.

      • Werte Petra Raab, haben Sie sich schon einmal gefragt, wem das Grund-
        einkommen dient? Würde man dadurch nicht kontrollierte Zombies heran
        bilden, die auf Knopfdruck zu funktionieren haben, weil die Herrschenden
        endlich ein Instrument in Händen hätten, wodurch sie unerhörten Druck auf
        Menschen ausüben könnten? Der jetzige Druck, der bereits auf vielen
        Menschen lastet, würde um ein vielfaches erhöht.

        Die auf diese Weise “Beschenkten“, müssten zwangsläufig ihr Leben
        nach folgendem Motto ausrichten: “Wess Brot ich ess’, des Lied ich sing…”

        Außerdem bekommen viele Jugendliche ausländischer Herkunft, bereits
        jetzt schon fürs Nichtstun Gelder, die sie niemals dazu veranlassen werden,
        ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen.

      • @eagel

        „Wir stehen auf GRENZEN und TERRITORIEN.
        Und auf Frieden, der nur dadurch möglich ist, daß es GRENZEN GIBT.“

        Richtig, ich auch.
        ein Grundeinkommen sorgt dafür, dass alle in ihren Ländern bleiben.

        @Hölderlin

        Solange es kein bedingungsloses Grundeinkommen gibt, singen alle die Lieder ihrer Chefs, der Behörden, des Staates, ihrer Männer/Frauen oder Kunden.

      • Werte PetraRaab, ich schließe mich Hölderlins Kommentar an. Ein bedingungsloses (?) Grundeinkommen wäre ein gelungener Schritt zur perfekt organisierten Sklaverei, da es absolute Abhängigkeit des Menschen vom System bedeuten würde. Wirkliche Freiheit wäre nach meinem Verständnis das, was seit den letzten Jahrzehnten weltweit fast vollständig abgeschafft wird: Menschen, die sich und ihre Familie selbstverantwortlich mit dem Ertrag ihres eigenen (letztlich der Gemeinde gehörenden und nicht an Fremde veräußerbaren) Grund und Bodens gut selbst versorgen können und auch noch wissen, wie man das macht. Zu Zeiten von WW2 sollen noch ca. 30% der Bevölkerung Selbstversorger gewesen sein. Heute noch wieviele? Ich kann nur jedem empfehlen, einen Blick in die – laut jener gefälschten – Uta Lind Chronik zu werfen, die weit bis in die vorchristliche Zeit zurückgeht und aufzeigt, dass ein derartiges Lebensmodell mit bewährten Regeln von unseren Ahnen gepflegt wurde.
        https://ia800302.us.archive.org/31/items/DieUraLindaChronik/HermanWirthDieUraLindaChronik.pdf

  12. Aus Gutmenschen, die es selbst betrifft,
    werden schnell Bösmenschen

    Jahrzehntelang haben die Umdeuter, indem sie jedem, der einen Satz mit „ich bin kein Nazi, aber“ begann, entgegengekräht: „doch, bist du!“
    Wer einen Satz so beginnt, der ist schon Nazi! – Nazi! Nazi! Nazi!

    Jedoch kommen Gutmenschen und Bösmenschen zum selben Schluß, doch der Gutmensch erst, wenn es ihn betrifft, während der angebliche Bösmensch vorausblickt. Gutmenschen sind wie Bösmenschen, nur in blöd.

    Gutmenschlicher wird es nicht.
    Der Gutmensch will das Gute, aber immer nur anderswo. Grüne fordern die Energiewende, und protestieren dann gegen den hierzu notwendigen Ausbau der Energietrassen.
    Linke laden junge Männer aus Afrika nach Deutschland ein, aber aus den eigenen Tanz-Clubs sperren sie diese Männer aus-
    der linke Piefke tanzt halt gern unter sich.

    Das Phänomen nennt sich „not in my backyard“, kurz NIMBY.

    Linksgrüne sind empört darüber, daß ein grüner Bezirk ein eigenes Areal für „Geflüchtete“, vorgeschlagen hat. Hierzu:
    Dei der ersten Bau-Runde für die Flüchtlingsunterkünfte blieb Friedrichshain-Kreuzberg mangels geeigneter Freiflächen außen vor – der Bezirk hat bislang keine einzige MUF und auch relativ wenige Gemeinschaftsunterkünfte. 2017 lebten im Bezirk rund 1.100 Geflüchtete, in Lichtenberg, dem Spitzenreiter, waren es knapp 4.000, das Schlußlicht Neuköln hatte 800
    -taz.de,12.3.2018

    Bei der Bundestagswahl 2017 hat die AfD in Lichtenberg übrigens 16,7 % der Zweitstimmen eingefahren, in Friedrichshain-Kreuzberg nur 6,3 %.

    Liebe Kreuzberger Linke: Entweder Sie entschuldigen sich bei jenen, die Sie bislang als „Nazis“ beschimpft haben- oder Sie sind selbst das, was Sie „Nazis“ nennen. „Wir engagieren uns für Geflüchtete, aber“ ist exakt dasselbe wie „ich bin kein Nazi“
    so lauten ihre Sätze:
    An alle hämischen Bürger und Nazi-Nullen, die lauthals ihre eigenen Ängste projizieren: wir teilen das nicht. Geflüchtete sind hier und im dichtbesiedeltsten Bezirk Berlins: willkommen! Erhalten bleiben müssen aber die 80 Arbeitsplätze & die lang gewachsene Kreuzberger Mischung. Ratibor 14 erhalten, Ergänzungsstandorte.

    Aber wehe, das hätte die AfD oder die Pegida gesagt.
    Der Gutmensch sagt nicht: „Deutschland den Deutschen“ sondern „lang gewachsene Kreuzberger Mischung erhalten.“ Exakt dieselbe Aussage, exakt diese Intention, aber grüner, pseudoguter Anstrich.

    Der Bösmensch ist zumindest ehrlich, auch sich selbst gegenüber.
    Der Gutmensch ist unehrlich, der Welt und sich selbst gegenüber.
    Der Bösmensch tut, was er will.
    Der Gutmensch will, dass andere tun, was er will.

    Heuchelei platz, und das ist gut so.
    Das linke Narrativ ist kollabiert. Ich halte Gutmenschentum für die gefährlichste Ideologie des heutigen Westens.
    Gutmenschentum tötet und Gutmenschen tragen mit Schuld an jedem Opfer importierter Gewalt. Gutmenschen sollten an die Gräber und in die Intensivstationen geführt werden, sie sollten zum Hinsehen gezwungen werden, und dann sollte ihnen gesagt werden:
    Da, daran trägst du mit Schuld.

    Die Lügen der vermeintlich „Guten“ spalten Deutschland. Diese Lügen haben viel Leid und werden, wenn ihnen nicht Einhalt geboten wird, unermessliches Leid über unser Volk und Nachkommen bringen.

    Der in seiner Praxis gemesserte Offenburger Allgemeinarzt war aktiv in der Flüchtlingshilfe tätig.
    Leider haben Tote keine Stimme mehr.

    https://dushanwegner.com/wenn-es-die-guten-trifft/

  13. Sehr geehrter Herr Michael Mannheimer,
    meines Wissens nach hat kein anderer als der
    amerikanische Philosoph Leonard S. Peikoff
    das vermeintliche Gutmenschen – Phänomen mit folgendem Zitat präziser entzaubert:

    Hinweis:

    Das in Klammern geschriebene habe ich
    hinzugefügt !

    Der Altruismus (In unserem Zusammenhang ist hier die vermeintliche Selbstlosigkeit des Gutmenschentums gemeint.) verleit der Anwendung von Gewalt eine moralische Billigung und macht sie nicht nur zu einer unausweichlichen Konsequenz, sondern auch zu einer (scheinbar) poitiven Tugend (satanische Prinzip der Umkehr aller Werte in ihr Gegenteil), zu einem Ausdruck von militanter Rechtschaffenheit.

    Ich habe es immer wieder erlebt das gerade
    Menschen, wenn man mal von den uns allen bekannten Frohnaturen absieht, die speziell in der Kennenlernphase besonders freundlich zu mir waren, sich im Nachhinein als besonders aggressiv gezeigt haben.

    Der gutmenschliche Habitus der tatsächlich Aggressiven dient so gesehen nur als Vehikel um moralisch abgesichert bei Bedarf härter zuschlagen zu können.

    • @ Uwe

      Der gutmenschliche Habitus der tatsächlich Aggressiven dient so gesehen nur als Vehikel um moralisch abgesichert bei Bedarf härter zuschlagen zu können.

      __________________

      Ja, ähnlich wie bei Erbschleichern, die mit Schöntuerei und mildem Gesäusel in Wahrheit ganz andere Ziele verfolgen, sich dabei aber nicht ERTAPPEN lassen wollen….

      Siehe soziale Einfärbung der Immobilien-Löwen-Branche, die ihre Gewinnsucht als ein „Wohnungen für die Welt“-Programm verkaufen wollen, bezahlt allerdings weniger gutmenschlich nicht aus eigenen Mitteln, sondern aus zwangsabgepressten Steuermitteln, die der Staat ja die Mieten zu zahlen hat, oftmals auch die gesamte Investition mit üppigen Mitteln zu unterstützen hat.

  14. Man sollte sich für diesen Abschaum ein besser passendes Wort oder Definition ausdenken, denn die Gutmenschen sind keine guten Menschen, sondern genau das Gegenteil, sie sind fanatisch Bösartig! Sie glauben aber sie sind im Recht. Abschaum schwimmt immer oben. Wer schonmal in eine Klärgrube geschaut hat weiß, die Sch… ist immer oben! Diese Sorte Mäuse deuten alle möglichen Begriffe und Worte um, zb:
    1. Aus Feigheit und Schleimen wird Mut.- In Wirklichkeit brauchen diese Denunzianten ja keine Angst zu haben, weil sie das Regime im Rücken wissen!
    2. Aus Denunziation( Anschwärzen) wird Courage. so.
    3. Aus Wut, Ärger und Enttäuschung machen sie Hass. – Eindeutig einen Sinnverfälschung dieses Wortes.
    4. Darauf aufbauend wird das Verkünden von Wahrheit als Hatespeech umgedeutet. Auch um den Eindruck des Internationalen zu unterstreichen.
    5. Sie betiteln alle, die nicht ihrer Meinung sind als NAZI, merken aber garnicht, dass sie selbst in Wirklichkeit Internationalsozialisten sind! Hier biegt sich der Schicksalsstrang zu einem Reif und Vergangenheit und Gegenwart stoßen zusammen. Wie positiv und negativ unendlich irgendwo zusammenlaufen.
    Gutmenschen sind gewissermaßen die Cartoon Schweinchen, die für den Metzger Werbung machen: Kauft mehr Fleisch.
    Sagt ein Schwein zum Anderen: Wir sollen alle geschlachtet werden! Der Bauer macht gemeinsame Sache mit dem Mezger! Das Andere sagt: Du mit deinen Verschwörungstheorien, der Bauer würde uns niemals was antun!

    • @MSC

      „Man sollte sich für diesen Abschaum ein besser passendes Wort oder Definition ausdenken,………..
      ein neues Wort.???……….ich hab Ein,s …….Beamte und Staatshuren!

  15. Steinmeier, BuPräs., lädt eine Auswahl vorzeige Türken ein, und wäscht dem Volk, mal wieder das Hirn. Aber, seine Stilistik dessen, ist wie „auf des Messers Schneide gehen“. Der Entwurf seiner Schauspielerischen Leistung muss schon eine Zeit gedauert haben. Er weiß ganz genau, das es beim Staatsbürgerwesen Unterschiede gibt. Aus Raffinesse aber, verschweigt er diese. Er verschmelzt das insbesondere bei oberflächlichen Menschen vorhandene Halb- oder Oberflächenwissen. Aber perfide. Mit Sicherheit, wird er von Migranten künftig zitiert, die er mit lückenhaftem Wissen ausgestattet hat. Denn, das war ja wohl das Ziel. Erweiterte verbale Auseinandersetzung, um von der Dummpolitik abzulenken.

    Um am aktiven Wahlrecht Teil zunehmen, muss ich eben Deutscher Staatsangehöriger sein. Mit BIO- Deutsch als Verwirrungsstiftenden Ablenkungsbegriff hat das nichts zu tun. In keinem Gesetzbuch Deutschlands, findet man den von ihm eingesetzten Begriff BIO- Deutsch.

    Das findet man ganz einfach auch unter Wikipedia.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Wahlrecht

    Aktives Wahlrecht

    „Das aktive Wahlrecht ist das Recht eines „Wahlberechtigten“, bei einer Wahl zu wählen“.

    „Voraussetzungen für das aktive Wahlrecht sind normalerweise: Staatsbürgerschaft des jeweiligen Landes“.

    ***“Bei Kommunalwahlen können EU-Ausländer in jedem EU-Staat wählen.
    Wohnsitz in der betreffenden Verwaltungseinheit. Bei Wahlen auf nationaler Ebene können in vielen Ländern auch im Ausland lebende Bürger wählen, manchmal ist das auch bei regionalen Wahlen der Fall, z. B. in Südtirol“.

    „Mindestalter, meist 18 Jahre. In Österreich beträgt das Mindestalter 16 Jahre, überall sonst in Europa und in den meisten nichteuropäischen Ländern beträgt es 18 Jahre bei nationalen Parlamentswahlen“.

    „Das Fehlen von Ausschlussgründen. Übliche Ausschlussgründe sind bestimmte strafrechtliche Verurteilung oder eine Form Betreuung oder Vormundschaft, unter der eine Person steht“.

    „In den meisten Ländern gibt der Wähler seine Stimme normalerweise in dem Wahllokal des Wahlbezirkes ab, in dem er im Wählerverzeichnis geführt wird“.

    Passives Wahlrecht

    „Das passive Wahlrecht (auch Wählbarkeit genannt) ist das Recht, bei einer Wahl gewählt zu werden“.

    „Üblicherweise ist das passive Wahlrecht strenger geregelt als das aktive Wahlrecht, das heißt, nicht jeder der wählen darf, darf sich auch wählen lassen: So gilt etwa ein Wahlalter von 18 nicht unbedingt als Kriterium der Wählbarkeit“.

    „Einschränkungen bestehen beispielsweise auch bei Ungeeignetheit für ein Amt oder bei Wiederkandidaturen (Maximaldauer eines Amtes). Rechtskräftig verurteilten Straftätern kann das passive Wahlrecht aberkannt werden (sogenannte Ausschließungsgründe). Entsprechende Tatbestände können zum Beispiel Hochverrat oder Landesverrat sein“.

    Und, wer gewählt werden will, muss „Staatsbürger“ sein. Das ist nachzuweisen über die bekannte „Staatsbürgerurkunde“. Und, da nutzt kein Kaffeekränzchen um dies unwirksam zu machen.

    Viele Menschen möchten sich auf ihre Abstammung nach RuStaG., berufen. Das heißt nicht einfach Staatsbürger nach dem Staatsbürgergesetz, sondern nach dem Bundesland, im Deutschen Reich von vor 1918. Also Bayer, Sachse, Hesse u.s.w., das wird ihnen i.d.R., verwehrt. Das meint er dann wohl auch mit der lächerlich machenden Bezeichnung BIO-Deutsche. Er war ja schon mit Schröder an der damaligen Änderung des Staatsbürgergesetzes beteiligt.

    *** So gibt es in Hessen die grosse Gefahr, das bei Kommunalwahlen, mit starkem Ausländeranteil, das diese den Ausgang der Wahl bestimmen. Das hat zur Folge, das Parteien, nicht mehr die Deutschen Interessen, und die der Deutschen Bürger verfolgen, sondern die Interessen, der Ausländer, um von diesen ausreichend Stimmen zu erhalten.

  16. Wirklich guter Artikel, der den Gutmensch beschreibt wie er ist.
    Der Gutmensch hat eine begrenzte Sichtweise und ist anfällig für Sekten und Betrüger. Er macht sich die Welt, so wie sie ihm gefällt.

  17. Wie sagte Putin sinngemäß, der Westen wird von einem satanischen Kult regiert. Ihr Ziel ist es die Welt in einen chaotischen Zustand für ihren Messias zu versetzen, damit dann zu passender Gelegenheit den Thron besteigen kann. Diese Satansanbeter sind wie ein kollektiver Massenwahnsinn, der immer mehr um sich greift.

    • Wobei dem Putin nicht zu trauen ist! Hier:

      Das Gutmönschentum hat die Menschheit TOTAL VERRÜCKT gemacht:

      Auf der Erde wollen sie DIE NATIONEN ABSCHAFFEN – aber im Weltall will ein Verrückter aus Rußland eine neue „WELTRAUM-NATION“ gründen und hat sich schon mal in der WIENER HOFBURG zum Präsidenten dieser neuen Nation „einsetzen“ lassen!

      https://new.euro-med.dk/20180821-asgaard-technokratie-letzte-primitiver-versuch-luzifers-des-weltfursten-das-universum-das-er-einmal-verlor-zuruckzugewinnen.php

      Welche satanischen „Mächte“ stecken dahinter, die es ermöglichen, daß man die ehrwürdige Wiener Hofburg für das Spektakel der Einsetzung eines Verrückten zum Präsidenten des neuen Weltraum-Staates namens „Asgardia“ zur Verfügung stellt, ohne daß man nach einem Krankenwagen ruft?!

      „Physikalisch werden die Bürger dieses Nationalstaats auf der Erde leben… sie werden Bürger ihres eigenen Landes sein und GLEICHZEITIG Bürger von Asgardia sein“, sagt der Verrückte. Also immer wieder diese DOPPEL-STAATSBÜRGER! Kann denn heutzutage niemand mehr einfach Bürger SEINES Landes sein – und damit basta?

      Nein, die NWO-ler wollen, daß die Völker und Nationen dieser Erde nicht mehr zur Ruhe kommen und erfinden immer neue Tricks, wie sie VON AUSSEN in die Völker „HINEIN REGIEREN“ können, um sie ihren Welteinheits-Plänen zu UNTERWERFEN und die Demokratie zu VERNICHTEN!

      Dazu instrumentalisieren sie das hypermoralistische „Gutmenschentum“ oder – wie Arnold Gehlens das nannte: die „Moralhypertrophie“ vieler Menschen, die andere mit der „Moral-Keule“ dirigieren und unterwerfen wollen.

      Weitere Informationen über den auch mit der UNO bestens „vernetzten“ Staatspräsidenten der „neuen Nation“ ASGARDIA – Igor Ashurbeyli (wohl ursprünglich ein Moslem aus Aserbaidschan, wo sich das Bundes-Ferkel gerade aufhält):

      https://en.wikipedia.org/wiki/Igor_Ashurbeyli

      https://en.wikipedia.org/wiki/Asgardia

      „Asgardias“ Verwaltungszentrum befindet sich in Wien. Dort befindet sich auch das „Österreichische Internationale Raumfahrtzentrum“ (AIRC), das im Juli 2018 in „Asgard Independent Research Center GmbH“ umbenannt wurde:

      https://www.wired.de/collection/life/asgardia-soll-die-erste-nation-im-weltraum-werden

      https://derstandard.at/2000067862400/Weltraumkoenigreich-Asgardia-hat-seinen-ersten-Satelliten-im-All

      • @Alter Sack

        Passt irgendwie zu Ihrer Meldung:

        Plant Papst „Franziskus“ dämonische (Alien) Weltreligion?

      • @ Alter Sack

        Asgard…. also…..

        ein ziemlich alter Traum…. und so nordmännisch….

        https://de.wikipedia.org/wiki/Asgard_(Mythologie)

        Asgard (altnordisch Ásgarðr „Heim der Asen“) ist sowohl nach der Edda des Snorri Sturluson als auch nach der Lieder-Edda der Wohnort des Göttergeschlechts der Asen. Über die Regenbogenbrücke Bifröst ist Asgard mit Midgard verbunden.

        http://www.wikingerzeit.net/kultur-der-wikinger/glaube-der-wikinger/goetter/asen.html
        _______________

        https://i.pinimg.com/originals/09/28/7a/09287a227ad1852e729e542bd4cd04d1.jpg

        Also können wir ja gleich hier die NWO-Erde in Midgardia umbenennen.
        Demnächst werden sie uns noch einen Zentral-Raumflughafen für die uns für Konferenzen besuchenden Aliens vorstellen….

        mich würde da gar nichts mehr wundern…

        Übrigens befand sich Asgard nach aussagen von Mythologieforschern AUF der Erde, uns zwar etwa dort, wo heute dieses Religions-NWO-Zentrum zu finden ist, welches ebenfalls mit „A“ anfängt.

        Astana.

        https://de.wikipedia.org/wiki/Astana

        Astasna ist die ursprüngliche Namensfortführung von Asgard.
        Gard, das neurussische „grad“, heißt nichts anderes als „Hort/Stadt/Burg“.

        Ergo: „Stadt der Asen“

        Immerhin sind bereits einige Forscher recht „verwirrt“, was ihre bisherigen Glaubensparadigmen angeht—-

        https://www.welt.de/wissenschaft/article156145826/Diese-Entdeckung-stellt-Asiens-Geschichte-auf-den-Kopf.html

        Wiederum andere verorten das sagenumwobene Asgard nicht so weit östlich, sondern in Schleswig-Holstein.
        Allerdings gibt es alte Karten, auf denen Hyperborea tatsächlich verzeichnet ist. Es lag jedoch sehr viel weiter nördlich, als von diesem Text hier vermutet. Oftmals werden Schriften falsch beurteilt, weil man die damaligen geographischen Voraussetzungen NICHT kennt und daher von den heutigen ausgeht. Meeresstrand heißt ja nicht unbedingt neudeutscher Nordmeerstrand.

        http://www.aktiongemeinwohl.info/hyperborea-das-land-der-asen/

        Hyperborea soll jedoch vielmehr direkt dort gelegen haben, wo heute alles in Eis versunken ist, dem nördlichen Polarkreis.
        https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Mercator_north_pole_1595.jpg

        Das wollen die jetzt in den Weltraum verlegen? Na dann, schöne Grüße von Yggdrasil, der Weltenesche….(Symbol für die Spiralgalaxie, in der wir uns befinden?)

        Hmmm, wohl zu viel „Thor“ geguckt….

        THOR (2011) Movie Clip – Asgard Arrives on Earth |FULL HD| Chris Hemsworth Marvel

      • @ eagle1

        Vielen Dank für Ihren ausführlichen Exkurs in die Mythologie!

        Bedrückend an dieser Geschichte finde ich vor allem:

        Österreich oder auch Deutschland sind offenbar nur noch die KULISSE für die „Möönschenexperimente“ fremder Mächte und superreicher Globalisten wie diesem „Edelmöönschen“ aus Aserbaidschan – eine „Nummer kleiner“ als die Wiener Hofburg hätte es vielleicht auch getan.

        Aber der Gutmönsch findet das sicher ganz „toll“, daß er sich ALS STATIST „zur Verfügung“ stellen kann bei diesem „Theater“, für das die NWO-Globalisten das „Drehbuch“ schreiben und es „inszenieren“, als hätte es nie sowas wie „Demokratie“ gegeben.

        Zum Glück gibt es in Österreich einen Strache, der hoffentlich dafür sorgen wird, daß die Österreicher IHR LAND nicht verlieren und ALS VOLK erhalten bleiben, das so unendlich viel für die Kultur auf diesem Globus geleistet hat.

      • @ Alter Sack

        Naja, irgendein Steckenpferd braucht jeder…. 😉

        Alte Geschichten sind eine interessante Abendlektüre. Manchmal kann man sich auch ganze Nächte damit um die Ohren schlagen, wenn man sowieso zu arbeiten hat…

        Ja, Strache arbeitet stringent an diesem ENF-Plan. Die besetzen nur manchmal um, wenn gar nichts mehr voran geht. Marine war sicher in einem viel größeren Umfang als Galions-Figur geplant, als das dann durch den Querschlag der Rockefellers via ihrem schwulen NWO-Söhnchen möglich war.

        Aber das ist sicher noch nicht das letzte Wort gewesen, was Frooonkreisch angeht.

        Nur zur Erinnerung:

        Was für eine ansehnliche Galions-Figur sie doch abgäbe….. hehe

        https://img.nzz.ch/S=W1720/O=75/http://nzz-img.s3.amazonaws.com/2018/2/27/1a3ccad3-0d5f-4872-8299-d999c7955e87.jpeg

    • Alles schön und gut, aber wie würden Sie erklären, warum „unsere“ schröders, platzecks,sellerings und andere Parasiten, wie sie alle immer heißen, jenen Putin so lieb haben? Das eine passt für mich mit dem anderen eher schlecht, als recht zusammen.

  18. „Sie binden schwere und unerträg­liche Bürden und legen sie den Menschen auf die Schultern; aber sie selbst wollen keinen Finger dafür rühren. Alle ihre Werke aber tun sie, damit sie von den Leuten gesehen werden, und Anerkennung erhalten, aber von den die Anererkennung nicht verdienen.
    ……….Das sind die typischen verbalen Ausflüchte womit ein „Gutmensch“ versucht sein schizofrenes, geisteskrankes Verhalten zu rechtfertigen……….

    Niemand hat die Absicht, fremde Länder zu bombardieren und dabei alle Grenzen zu öffnen, um überall Chaos zu schaffen!
    Die Deutschen brauchen sich angesichts ihrer Geschichte gar nicht aufzuregen!
    Die Herkunft des Täters spielt keine Rolle, denn das wäre nur Wasser auf die Mühlen der Rechten und würde die Bevölkerung nur unnötig beunruhigen.
    Es gibt auch deutsche Vergewaltiger! Es ist ein allgemeines Männerproblem!
    Silvester in Köln 2015/16 war nicht schlimmer als ein durchschnittliches Oktoberfest[wp].
    Arschlöcher belästigen Frauen, nicht Ausländer. Und die gabs auch schon vorher!
    Jeder soll tun und lassen, was er will.
    Das finde ich nicht richtig.
    Alle sind gleich.
    Jeder hat Gutes an sich (Anzeichen für sein Bestreben jeden zu einem Gutmenschen zu machen).
    Also ICH lasse jeden seine eigene Meinung haben.
    Du denkst nur an dich.
    Wir MÜSSEN helfen.
    Warum hilft denn keiner? Ihr seht doch, dass er sich übergeben muss!
    Alles wird besser.
    Warum?
    Denkt doch mal an die armen Kinder in Afrika
    Wann werden die Menschen endlich verstehen?
    Weltfrieden
    Atomkraft? Nein danke!
    Das heißt nicht mehr Mohrenkopf, weil dieses Wort eine unvorstellbar tiefgehende Beleidigung ist, das heißt Schokokuss!
    Es ist vollkommen richtig, auf die Sprache zu achten und Kinderbücher entsprechend umzuschreiben und zu zensieren, weil „Negerkönig“ o.ä. sprachlich nicht mehr korrekt ist!
    Entfernt die Kreuze und alle christlichen Bräuche aus den Schulen und dem öffentlichen Leben, aber unsere muslimischen Mitbürger können ruhig Kopftücher tragen und ihre Religion in der Öffentlichkeit uneingeschränkt ausleben!
    Die armen Kinderschänder, jeder hackt auf ihnen herum!
    Ehe für alle!
    genau dieses Verhalten schadet jedem gesunden Volk, wie ein Krebsgeschwür, dieser Mensch befallen von dieser Krankheit ist nicht zu heilen, außer erfährt am eigenen Laibe das sein Weltbild ein falsches war.
    ……..In diesem Sinne hoffe ich ,das recht viele dieser Spezies von den Früchten Ihres Unheiles kosten dürfen………..wohl bekomms!

  19. Hier von der schlimmen GUTMENSCHERITIS Krankheit befallene :

    Newsticker
    Mit Sarg : Deutsche Seenotretter protestieren auf Malta !
    23.08.2018 • 15:35 Uhr

    https://deutsch.rt.com/newsticker/74932-mit-sarg-deutsche-seenotretter-protestieren-auf-malta/

    Deutsche Seenotretter haben auf Malta gegen die Festsetzung ihrer Schiffe mit einer nachgestellten Beerdigung protestiert. Sie marschierten am Donnerstag mit einem Sarg durch die Hauptstadt Valletta, um den „Tod der Menschenrechte“ anzuprangern. Bei dem Marsch war auch der Kapitän des Schiffes „Lifeline“, Claus-Peter Reisch, dabei, der auf der Mittelmeerinsel vor Gericht steht.

    Kann mir doch keiner erzählen daß es hierbei wirklich nur um die „Rettung“ „Ertrinkender“ geht !
    Hier geht es doch nur um Schleuserei . Viel Geld scheint denen durch die Lappen zu gehen !

    Hoffentlich werden die Regierungen von Italien und Malta nicht schwach und bleiben dabei .

    Kein Schiff von diesen elenden Schlepperbanden an Land zu
    lassen !

  20. „Der Gutmensch“ ist ein Opfer der seit 1949 laufenden gutmenschlichen Besatzer-Umerziehnung mittels Medien-„Gehirnwäsche“ der lizensierten Besatzer-Medien. Es handelt sich um KRIEG gegen unser Volk, aber ohne Waffen. Eine psychologische Kriegsführung über Generationen. Die NORMALISATION im Volk trat schon vor Jahrzehnten ein. Daher merkt es das „umerzogene Opfer“ nicht einmal und kann es sich in seinen kühnsten Träumen auch nicht mehr vorstellen, auch wenn man ihn am Kragen packt und mit der Nase auf die geschichtlichen Dokumente und Beweise draufstößt. Das Opfer wird es als „Verschwörungstheorie“ abtun und in seinem gewohnten Leben mit dem darin implementierten (gutmenschlichen) Weltbild fortfahren und auch andere missionieren wollen als „Beweis seiner richtigen und einzig korrekten Handlungsweise“ …

    Video-Tipps:

    „Ex-KGB-Agent klärt auf wie russische Subversion funktioniert“:
    https://www.youtube.com/watch?v=gZ4r6c4lKVs

    „How To Brainwash A Nation“:
    https://www.youtube.com/watch?v=zeMZGGQ0ERk

    „Yuri Bezmenov_ Psychological Warfare Subversion & Control of Western Society (Complete)“:

    • PS: Auch sehr wichtig in diesem Zusammenhang und zum Thema Gehirnwäsche – das Video: Phönix-Doku: „MK-ULTRA – Dressierte Killer“:

    • @Freidenker

      Ja Gutmenschen leiden ja auch bis heute noch, weil die glauben, das die Deutschen Leichenberge von anderen Völkern, der sogenannten NS Herrschaft herrühren können.

      Aber dem ist nicht so, in den Rheinwisenlagern wurden nach 1945 Millionen? Deutscher Kriegsgefangener ausgehungert, um Leichen für Ausschwitz zu produzieren.

      Es gibt genügend Beweise das es so war, logischer Weise findet man hier in der BRD GmbH & Kotze KG, überhaupt keine Information, ich meine über die Wahrheit.

      Man sehe selber.

      Rheinwiesenlager / Zeugenbericht
      Siebzig Jahre lang war es ihm nicht möglich, davon zu erzählen.

      Er war Insasse in Rheinwiesenlagern, da Amerikaner und Franzosen Deutsche einzäunten und auf offenem Felde, im eigenen Kote liegend, verrecken liessen. Tagesration für 100 (hundert) Gefangene: 1 (ein) Laib Brot. Dies geschah nach (nach!) Kapitulation der deutschen Armee. Die geschätzte Zahl der dort Ermordeten schwankt zwischen einer und zwei Millionen. Sie zu eruieren ist unmöglich. Leichen wurden grossflächig verscharrt. Spurensuche dortens ist auch heute streng verboten.

      Siebzig Jahre lang war es ihm nicht möglich, davon zu erzählen.

      Hier alles.
      https://bumibahagia.com/2018/08/03/rheinwiesenlager-zeugenbericht/

      Das ist das Video 1 von 3.

      https://youtu.be/a3O8URLcJ5c

      Hier der Sänger, der ja selber ein Jude ist und das eben darf, sprich die Wahrheit zu erzählen.

      Aber das wurde weltweit gelöscht, wie ich gerade sehen muss.

      DIE KZ-LÜGE DES ALFRED HITCHCOCK THE CHRISTIAN ANDERS SATIRE CHANNEL Am 29.11.2017 veröffentlicht

      https://www.google.de/search?q=THE+CHRISTIAN+ANDERS+SATIRE+CHANNEL+Am+29.11.2017+ver%C3%B6ffentlicht&source=lnms&tbm=vid&sa=X&ved=0ahUKEwjy0aCLyYPdAhVHNOwKHawEBzcQ_AUICygC&biw=1920&bih=974

      Schon erstaunlich, das man das nach so langer Zeit gelöscht hat.

      Aber das ist nachvollziehbar, das kann ja nun nicht sein, das es allen bewusst werden kann, das die Mörder am Deutschen Volk, plötzlich so bloßgestellt werden, das die elenden Opfer eben keine Juden waren, sondern eben Deutsche Kriegsgefangene und eben viele Leichen, nach der Bombardierung, der Deutschen Bombardierung, sprich Dresden Hamburg usw.

      Es gab deutsche Leichen ohne Ende, aber die wurden als Juden deklariert.

      Zumindest ist das für mich sowas wie die Grenze zum Kotzen, aber das ist so neu nun auch nicht.

      Hier kann man das ja so nachlesen.

      Ist ja aus dem Jahre 2005, sind ja nur etwas über 60 Seiten, aber es lohnt sich das zu Lesen.

      https://ostmaerker.files.wordpress.com/2012/02/die-verbotene-wahrheit.pdf

      Gruß Skeptiker

    • Siehe auch „Grün-Khmeristan“ (offiziell noch: „Baden-Württemberg“):

      Dort „zählen“ sie schon die „islamfeindlichen STRAFTATEN“ – „47“ neue wollen sie seit Jahresbeginn erkannt haben! Wie viele „christentumsfeindliche STRAFTATEN“ haben sie eigentlich in diesem Zeitraum verfolgt?! (Meine Autokorrektur kennt noch nicht mal das Wort und zeigt bei „christentumsfeindlich“ „FEHLER“ an – das sagt schon mehr als alles andere: gibt’s nicht in diesem Orwell-System!)

      https://www.t-online.de/nachrichten/id_84324152/47-islamfeindliche-straftaten-im-ersten-halbjahr.html

      Immer setzen sie dabei die ALLZWECKWAFFE „Volksverhetzung“ ein. Denn was soll daran „strafbar“ sein, wenn man den Islam und die Islamisierung UNSERER (!) Heimat „nicht mag“ und dies auch äußert?! Wir leben doch nicht mehr im Mittelalter, Herr Crashmann!

    • Ich denke, das es eher umgekehrt war. Das die Rentnerin, das eigentliche Opfer ist. Wie oft bin ich schon aus dem Bus gestiegen, um nur ja kein Wort zu verlieren. Angepöbelt, beleidigt und bedroht, wird man als Deutscher/in sehr schnell.

  21. Das Gutmenschenverhalten gleicht einem Rauschgiftrausch. Nach dem Höhenrausch kommt der Sturz in den Abgrund der Wirklichkeit, der man zu entkommen gedachte. Nur wird diese Wirklichkeit viel schlimmer als das Erwachen aus dem Giftrausch sein, denn man wird in einen Tag entwachen, der nicht grau, sondern brutal-böse sein wird. „Das haben wir doch nicht gewollt!“ wird es schallen.
    Es besteht dann vielleicht eine Chance dafür, daß das Selbstbewußtsein dieses charkter- und hirnlosen Haufens eine Zeitlang so angeschlagen ist, daß normale Menschen die Krise steuern können und retten, was zu retten ist.
    Ohne schwere Krise wird es keine Rettung geben.

  22. Und hier werden die „Gutmenschen“ gefördert :

    Deutschland :
    SPD belohnt „Lifeline“-Kapitän mit Europapreis !
    28.07.2018 • 15:25 Uhr

    https://deutsch.rt.com/kurzclips/73658-deutschland-spd-belohnt-lifeline-kapitan/

    Die Vorsitzende der Bayern-SPD Natascha Kohnen und der Fraktionsvorsitzende der SPD im Bayerischen Landtag Markus Rinderspacher verliehen dem Kapitän des Schiffs „Lifeline“ Claus-Peter Reisch am Freitag in München den „Europa-Preis“.

    FRAGE :

    Was macht dieser „Kapitän“(Schleuser) sonst noch , ausser „Ertrinkenderettung“ und wovon lebt er und wer bezahlt ihn ?
    Was hat er denn vor 2015 gemacht und womit hat er vor dieser INVASION seinen Lebensunterhalt verdient ?

    Wäre mal interessant zu wissen !

    • REISCH sollte das orginal bekommen-den KALERGI EU preis.

      alles dokumentiert-völkermörder der gute Claus Peter REISCH

    • @Fantomas: „Die Vorsitzende der Bayern-SPD Natascha Kohnen und der Fraktionsvorsitzende der SPD im Bayerischen Landtag Markus Rinderspacher verliehen dem Kapitän des Schiffs „Lifeline“ Claus-Peter Reisch am Freitag in München den „Europa-Preis“.“

      Kohnen, Kohn, Cohen etc.

      Nicht, dass ich fixiert bin 😉 aber ich habe jetzt einfach mal kurz gegoogelt und bin auf folgendes gestoßen:

      Im Oktober 2012 fand das Laubhüttenfest des „jüdisch-boarischen“ Stammtisches in Garmisch statt

      — [Zitat] –
      Im Rahmen der Feierlichkeiten zum Laubhüttenfest Sukkot begrüßt der Jüdisch-Boarische Stammtisch Garmisch-Partenkirchen geistliche und politische Funktionsträger zu einer Podiumsdiskussion.

      An der Debatte zum Thema:

      „Welches sind die Hauptprobleme, die in der nahen Zukunft auf die Menschheit zukommen werden, und wie können Religion und Politik zu deren Lösung beitragen“

      werden der Rabbiner Daniel Alter, der evangelische Pfarrer Gerhard Detzer, Abt Khempo Jamya Tenzin, Mahmut Altinzencir (IDIZEM) und Natascha Kohnen MdL teilnehmen.
      — [Zitatende] —

      (Quelle: https://bayernspd.de/termine/?id=29786 )

      Würde mich nicht wundern, wenn hier als Hauptproblem Klimawandel, Migration, Überalterung Westeuropas, sowie eine mangelnde Willkommenskultur in der BRD angesprochen wurden.

      • @valjean72
        Sehr gute Arbeit!
        Die Juden, die ich kennengelernt habe, waren praktisch alle multikulturelle Kosmopoliten und gleichzeitig Verteidiger der jüdischen Exklusivität Israels. Die meisten von denen waren nicht religiös.

        Ich darf in diesem Zusammenhang auch an das „gut-das-mehr-Deutsche-sterben-als-geboren-werden“-Interview von Gregor Gysi erinnern.

  23. An alle Deutschenhasser

    Wir haben genug Geld, denn ansonsten gäbe es keine Reiche im Land.
    Reiche bedeuten immer, dass es genug Geld im Land gibt, nur ungerecht verteilt.
    Ihr habt erlaubt, dass sich Menschen durch Zinsen, Spekulationen, Gewinnmaximierung und überhöhten Stundenlöhnen am Rest bereichern dürfen.
    Daraufhin habt ihr die Mütter dieses Landes in die Doppelbelastung verbannt.
    Gönnt den Deutschen nicht einmal ihr Existenzminimum.
    Müssen Menschen, selbst wenn ihnen zwei Hände fehlen und sie nicht mehr laufen können, noch in die Arbeit.
    Ihr habt kein Mitgefühl mit dem deutschen Volk, quält und gängelt es auf jede nur erdenkliche Weise damit es ein paar Almosen zum vegetieren bekommt, doch das wertet ihr schon als Versagen eurerseits, dass ihr nicht jedem Deutschen gleich alles streichen könnt.
    Ihr gönnt dem deutschen Volk kein würdiges Leben, in dem die Mütter ihre Kinder ohne Existenznöte aufziehen dürfen.
    Ihr gönnt nicht einmal den Kindern in diesem Land ein bedingungloses Existenzminimum.
    Kinder die es zuhause nicht mehr aushalten, haben überhaupt kein Anrecht auf einen Existenzbetrag und wenn Mütter oder andere im Haushalt nur einen Zettel vergessen haben abzugeben, beim Hartz IV Büro, sanktioniert ihr gleich die ganze Familie, egal ob sie dann noch die Miete bezahlen kann oder nicht.
    Dann kommen die Kinder zur Not ins Jugendheim oder leben auf der Straße.
    Das ist euch scheißegal.
    Ihr gebt dem deutschen Volk nur dann Geld zum Überleben, wenn sie tausende von Auflagen erfüllen, sich unterdrücken lassen, jeden noch so grausamen Irrsinn mitmachen.
    Ihr gängelt euer eigenes Volk, spielt euch auf in den Behörden und entmündigt die Menschen in diesem Land.
    Holt erst das Geld von ihnen, um ihnen dann mit ihrem Geld einen Vormund zu präsentieren, der über ihr Leben entscheidet.
    Lasst die Deutschen endlich selbstbestimmt ihr eigenes Leben leben.
    Gebt jedem einen Betrag zum Leben, auch Kindern, wenn sie von Zuhause ausgerissen sind, und sorgt dafür, dass euer Volk ein Dach für jeden Deutschen in diesem Land bereitstellt.
    Stattdessen verteilt ihr das Geld der Deutschen nicht an die Deutschen, sondern zahlt es lieber in Milliardenhöhe Menschen aus dem Ausland.
    Ihr hasst das deutsche Volk abgrundtief.
    Ihr benutzt das Geld der Deutschen um sie zu kontrollieren und systematisch auf die Straße zu schmeißen.
    Bezahlt aber jedem anderen auf dieser Welt alles, es darf nur kein Deutscher sein.
    Ihr seid abscheulich, habt kein Mitgefühl mit eurem Volk und seid eiskalt.
    Gleichzeitig tut ihr so, als ob euch die Menschen irgendetwas bedeuten würden.
    Tut so, als ob ihr Mitgefühl hättet und redet denjenigen denen ihr ein anständiges Leben verwehrt ein, dass es doch Menschenpflicht ist, Menschen ein anständiges Leben zu gewähren.
    Ihr seid Monster.
    Menschenhasser.
    Deutschenhasser.

  24. Ich sage jetzt einmal ganz UNFEIN und SCHMUTZIG meine Meinung:

    Diese Typen die sich Gutmenscvhen und Edel-Gutmenschen nennen, sind nicht andere als die ausgeschissenen Nachgeburten einer elenden Drecksau!

  25. Die 68er hatten sogar ein eigenes Kochbuch. Woraus ich Euch das letzte Gericht zitiere:
    Zensurkompott
    Das Zensurkompott zählt bei den 68ern zu den beliebtesten Desserts jeder feierlichen Runde, weil es dafür sorgt, dass die Feier weitergeht, obwohl es längst an der Zeit wäre, mit dem großen Reinemachen zu beginnen. Doch wer will das schon, wenn man gerade auf dem Höhepunkt der tollen Stimmung ist. Die 68er achten daher sehr genau darauf, dass niemand außer ihnen Zutritt zum Saal erhält und ohne ihre Billigung zu putzen anfängt.
    Es gibt zwei Arten von Zensurkompott:
    – Das gemeine Allerweltszensurkompott, das die 68er von ihren vielen Delegationsreisen zu nahöstlichen und sonstigen weltweiten Dikatoren bei uns eingeschleppt haben. Bei dieser Variante weist man grundsätzlich jede Kritik schon im Ansatz von sich und schuld ist immer der Bote der Nachricht.
    Bricht man zum Beispiel auf der Regierungsbank völlig unbekümmert die Verfassung, indem man etwa den Amtseid verrät oder noch mehr, erklärt man einfach jeden, der mahnend auf den Verfassungsbruch hinweist, kurzerhand zum Verfassungsfeind und verbietet ihm das Mahnen per Gesetz. Ein plumpes, aber sehr wirkungsvolles Kompott, das trotz seiner Plumpheit in den meisten diktatorischen Staaten jede wirkliche Opposition erfolgreich mundtot gemacht hat.
    – Das raffinierte Selbstzensurkompott ist eine Spur eleganter, denn die Opposition verbietet sich dabei das Mahnen gleich von selbst und erspart dadurch der Regierung das immer etwas peinliche Herumgeknüppel auf der Straße. Dieses Kompott hat sich als Standardvariante in den letzten 40 Jahren allerdings nur in Westeuropa durchgesetzt, denn die nahöstlichen, afrikanischen und sonstigen weltweiten Oppositionsbewegungen waren dazu nie feige genug.
    Beide Variationen des Zensurkompotts werden mit Gift und Galle gekocht, den wichtigsten Zutaten im Umgang mit jeglicher Opposition. Sind Ihnen Gift und Galle ausgegangen, greifen Sie einfach zu einem Notbehelf und sagen Sie öffentlich Ihre Meinung. Besorgen Sie sich dann am nächsten Morgen die Lokalzeitung und nehmen Sie das Gift und die Galle aus dem dortigen Kommentar zu Ihrer Meinung.
    Normalerweise sollten Gift und Galle dann wieder für ein paar Wochen reichen.

    http://www.lichtschlag-buchverlag.de/programm/joschka-pfuscher-und-claudia-brot/das-68er-kochbuch

  26. Wer seinem Volk das „Grab mitschaufelt“ und sich dessen gar nicht bewußt ist, weil er in der Euphorie des „Flüchtlingsrausches“ immer noch lebt und deswegen noch gar nicht bemerkt hat, was er mit angerichtet hat, trotz der vielen Morde durch Asylanten, sich immer noch mit der „Einzelfall-Brille“ beruhigt, den wird diese nachstehende Tatsache, wenn er noch nicht ganz verblödet ist, von seinem „Gutmenschenthron herunterwerfen“.

    Die „Schwarze Axt“ die schlimmste Mafia, die nigerianische, konnte sich dank ungehinderter Migration insbesondere in Italien als „fünfte Mafia“ etablieren. Hierzu fällt mir die 17jährige Italienerin Pamela ein, die vergewaltigt, zerstückelt in Einzelteile und von Kannibalen wie ein Raubtier seine Beute auffrißt, aufgefressen wurde.
    Das kann keine Mutter, keine Angehörigen und kein normaler Mensch mehr verkraften.
    Man verkraftet es nicht mehr, was die Hauptverantwortliche dieser ungehinderten Migration, die immer noch frei herumläuft und immer noch ohne aufgehalten zu werden fleißig am Wirken ist beim Genozid ihres von ihr abgeschafften Volkes, für dessen Wohl und Schutz sie bei Gott öffentlich geschworen hat. Das ist unfaßbar und nicht mehr zu verstehen, daß einem einzigen Menschen so viel Machtmißbrauch zugestanden wird, seitens der Justiz, seitens der Polizei und seitens der Bundeswehr.
    Im Artikel steht, daß sich die „Schwarze Axt“ insbesondere in Italien als „fünfte Mafia“ etablieren konnte und aktuell dabei ist mit ausnehmender Brutalität und hoher krimineller Energie die eingeborenen Syndikate zu verdrängen und sich weiter nach Norden, also auch nach Deutschland auszudehnen.
    Niemand von den irren Gutmenschen weiß, wen er betreut. Allein schon der kürzliche Vorfall, wo ein jesiddisches Mädchen wieder auf ihren IS-Vergewaltiger trifft, den wir hier halal mästen, ist ein Wahnsinn. Und wie viele solche Wahnsinnsfälle in den Heimen herumsitzen und unsere Polizei über ihre Kräfte Tag und Nacht strapazieren, schlagen, verletzen, welche Personen dahinterstecken, weiß niemand.
    Wer weiß, was eigentlich mit diesem IS-Vergewaltiger bei Bekanntgabe seiner Verbrechen, daraufhin geschehen ist?
    https://kopp-report.de/die-schwarze-axt-die-schlimmste-mafia/

  27. Merkel und Stasi-SPD hatten während der letzten Amtsperiode die Massenüberwachung udn den Überwachungsstaate deutlich ausgeweitet udn die Massenüberwachung soll noch deutlich ausgeweitet werden. Schließlich will NSA und Merkel 24 Stunden am Tag die Untertanen belauschen und überwachen

    Personalausweis: Koalition will automatisierten Lichtbildabruf deutlich ausweiten
    https://www.heise.de/meldung/Personalausweis-Koalition-will-automatisierten-Lichtbildabruf-deutlich-ausweiten-3715373.html

    Überwachungskameras an Bahnhöfen mit automatisierter Gesichtserkennung werden ebenfalls schon eingesetzt dank SPD und CDU/CSU

    Regierung beschließt Bundestrojaner, Lockerung des Briefgeheimnisses
    https://derstandard.at/2000074708694/regierung-beschlisst-Bundestrojaner-und-Ende-des-Briefgeheimnisses

    “Vollständige Kopie” unserer Telekommunikation geht an den Bundesnachrichtendienst
    https://www.radio-utopie.de/2014/11/30/vollstaendige-kopie-unserer-telekommunikation-geht-an-den-bundesnachrichtendienst/

    “Strategische Überwachung der Telekommunikation”: Die verschwiegene Infrastruktur der Totalüberwachung
    https://www.radio-utopie.de/2015/03/16/strategische-ueberwachung-der-telekommunikation-die-verschwiegene-infrastruktur-der-totalueberwachung/

    Verfassungsgericht: B.N.D. kopierte seit 2002 die Telekommunikation am Internetknoten Frankfurt
    https://www.radio-utopie.de/2016/11/20/verfassungsgericht-b-n-d-kopierte-seit-2002-die-telekommunikation-am-internetknoten-frankfurt/

    Totalüberwachung, und damit ermöglichte politische Verfolgung, wird nun “gezielt” erlaubt
    https://www.radio-utopie.de/2016/07/02/totalueberwachung-und-damit-ermoeglichte-politische-verfolgung-wird-nun-gezielt-erlaubt/

    BND spioniert für die Amerikaner Internetknoten aus.
    Deutschland ist immer noch ein besetztes Land
    https://www.heise.de/newsticker/meldung/Geheimakte-BND-NSA-Der-BND-spioniert-am-groessten-Internetknoten-der-Welt-3690328.html

  28. Das wirksamste Mittel ist Verachtung.

    Selbstbewusste Verachtung, das heißt, auch wenn sie Im Augenblick
    glauben, ein wenig ihre lächerliche, geringe Macht ausspielen
    und ihren sadistischen Neigungen frönen zu können und im Unterbewusstsein doch insgeheim ahnen, das sie arme Würstchen sind.

    Man muss sie spüren lassen, das vielleicht Du die Macht demnächst über Sie
    haben könntest und dies dann zu gewissen Probleme führen wird, weil durch ihre Unfähigkeit die Lage außer Kontrolle geraten ist.

    Und das alles in einem sehr freundlichen, höflichen, bestimmten Ton und einem Lächeln.

    Das verstehen sie und davor fürchten sie sich.

  29. Wieder einmal ein klasse Artikel, den ich sofort mehrmals weitergeleitet habe.

    Was die Strategie anbetrifft, so beziehe ich mich auf meinen Kommentar von gestern. Mit Gutmenschen kann nicht vernünftig geredet werden. Also konfrontiert sie mit dem was kommen wird.
    Keine Feste, Fasching, Schlagerabende, Konzerte u.ä. mehr. Alles Haram. Rauchen und trinken in der Öffentlichkeit verboten. Geliebte Tiere wie schwarze Haushunde sind sofort zu töten, der Rest darf außerhalb des Hauses leben. Bei Verstößen wird das Tier von der Schariapolizei getötet. Das hören von Musik im Haus ist verboten. Bei festgestellten Zuwiderhandlungen wird die Todesstrafe ausgesprochen, welche nach dem Freitagsgebet vollstreckt wird.
    Alles was mit Kultur zusammenhängt wird gesprengt, bzw. verboten. Koransuren sind ab sofort auswendig zu lernen. Für die Kinder ist ein Schulbesuch unerheblich. Verse können auch in der Moschee gelernt werden.
    Für die Gutmenschinnen sei gesagt, dass es ohne Burka nicht mehr auf die Arbeit geht. Mit dem Auto sowieso nicht mehr. Es ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu fahren. Eine Gutmenschin, welche dagegen verstößt wird gesteinigt. Sollte eine Gutmenschin das Haus ohne ihren Mann verlassen, kann sie vergewaltigt und danach gesteinigt werden. Wahlweise auch mit Betonplatten, wie es schon im Internet zu sehen war. Das geht dann schneller. Heftig wird es, wenn die Gutmenschin bei Verstößen an schwarzafrikanische Einwanderer gerät, welche dem „Necklacing“ fröhnen. Ein grausamer Tod, wobei es bei Reifenmangel auch damit getan werden kann, die Dame in ein Feuer zu setzen. Ich könnte das jetzt unendlich weiterführen.

    Sagt denen auch zum Abschluss eines Gespräches, dass wenn ihr zum Islam konvertieren müsst nocht schlimmer werdet, als die jetzigen Konvertiten, welche sich dem Salafismus verschrieben haben. Bei denen wird selbst ein Mann der Schmuck trägt, ein dickes Auto fährt und sonstigen jetzt gebräuchlichen Lebensweisen fröhnt, welche gegen die Worte des wahren Gottes verstoßen, auf der Stelle umgelegt. Diese Gutmenschen erinnere ich auch daran, dass selbst vor Kindern nicht halt gemacht wird. Die entsprechenden „Weißhelme“ wurden schon eingeflogen. Auch da halte ich mich mit allen Ausführungen zurück. Gut, aber und an erwähne ich ein Säurebad, Kreuzigung am Straßenrand, Massenerschießungen u.ä.

    Wie ich feststellen konnte, hat das schon viele zum Nachdenken gebracht. Ob es was nutzt weiß ich natürlich nicht, aber das Unterbewusstsein eines Gutmenschen ist genauso vorhanden, wie das eines normal guten Menschen.

  30. Video :
    „Ein Gutmensch ist jemand, der sich eine ideale Welt erträumt in der er sich einredet zu leben oder leben zu können. Gutmenschen verhalten sich dabei schizophren, indem sie jeden, der nicht ihre Ansichten teilt zum Bösen in Menschengestalt erklären.“

    Video : Mit Allahu Akbar rufen stürmen ,,schwer traumatisierte“ afrikanische ,,Flüchtlinge“ Spanien. 22.08.2018

  31. Mich als freiheitlichen deutschen Patrioten würden von jenen Gestalten drei Kontrapunkten völlig und sicherlich abgrenzen : A. Die Frage der Schuld. Niemand haftet für etwas, was Andere getätigt haben. B. Die Frage der Freiheit. Wenn mir in Deutschland, anders als in den USA, das Recht auf Schusswaffe untersagt wird, dann weile ich in einem sehr unfreien Staat. B. Frage der Rasse. Die Farbigen mögen mich jede Zeit gerne überzeugen, daß sie uns Weissen gleichwertig sind, indem sie ihre eigenen Mozart, Diesel und Röntgen in den Rennen schicken. Alles ist im Wettbewerb schnell klar. Aber Farbige tun es nicht und alles bleibt so, wie es immer war. .

    • Lieber Trouver. Genau das ist es , wo bleiben die Verfechter von Recht und Freiheit, wenn es an die Frage der Erbschuld geht? Nur totalitäre Staaten sind darauf hinaus den Bürger zu entwaffnen, Punkt. Ich warte immer noch auf super Erfindungen der neuen „Dunkeldeutschen“ Facharbeiter. Nur in Hollywoodfilmen sind es Erfinder.

  32. Ich bevorzuge die Bezeichnung Bessermensch für diese Irren!

    Das trifft deren intolerantes aber arrogantes Verhalten und ihre Überzeugung, alle müssten so leben wie sie und sie wären moralisch überlegen viel besser.
    Auch im Sinne von: Besserwisser.

  33. Microsoft spielt Internetpolizei
    https://www.heise.de/tp/features/USA-Wenn-die-Hacker-keine-Russen-sind-4144708.html
    Microsoft will mit AccountGuard politischen Internetpolizisten spielen

    Microsoft hat sich angedient, um aus der Sicherheit ein neues Geschäftsmodell als Internetpolizist zu machen, und meldete, dass Microsofts Digital Crimes Unit (DCU) nach gerichtlicher Anordnung einige Fake-Website gesperrt habe. Microsoft suggerierte, dass die Fake-Websites von konservativen Lobbygruppen und dem Senat einer mutmaßlich dem russischen Geheimdienst GRU nahestehenden Gruppe mit dem Namen Strontium, Fancy Bear oder APT28 erstellt wurden, um ähnlich wie 2016 durch „spear-phishing“-Email Menschen dazu zu bringen, auf Links zu den Fake-Websites zu klicken und dort Passwörter einzugeben.

  34. Flüchtlingshilfe lohnt sich !

    Fördergelder in Millionenhöhe !

    Im Oktober 2015, auf dem Höhepunkt der Asylkrise, wurde die CDU-Politikerin Julia Klöckner einmal gefragt, wer für die Kosten der ganzen Flüchtlinge eigentlich aufkomme. Ihre Antwort damals: „Der Steuerzahler jedenfalls nicht – der Bund hat gut gewirtschaftet!“

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2018/fluechtlingshilfe-lohnt-sich/

    Zum Geschäft des Staates gehört es nämlich auch, das Geld, das er seinen Bürgern abgenommen hat, anderweitig wieder auszugeben. Und je mehr man einnimmt, um so mehr ist auch zum Verteilen da.

    725.000 Euro für Ditib 🙁

    Profiteure sind neben kirchlichen Hilfswerken und Sozialverbänden auch türkische und islamische Einrichtungen. So erhielt die Türkische Gemeinde in Deutschland 2017 über eine Million Euro und in diesem Jahr 920.000 Euro. Der Zentralrat der Muslime bekam in den beiden Jahren 914.959 sowie 812.942 Euro und der Türkische Bund Berlin Brandenburg 64.000 und 79.149 Euro.

    Es wird noch doller !

    Sogar der türkisch-islamische Religionsverband Ditib konnte sich 2017 über 724.911 Euro freuen. Und das, obwohl Ditib vielen als verlängerter Arm Erdogans in Deutschland gilt und die Bundesanwaltschaft zeitweise gegen die Organisation wegen des Verdachts auf Spionage für Ankara ermittelte.

    Ein besonders schwerer Fall von Gutmenscheritis = IRRENANSTALT

  35. Alles klappt – zusammen.

    „Die Bundeskanzlerin bestimmt die Richtlinien der Politik.“
    Die NATO destabilisiert Europa.
    Die Deutschen halten still und bezahlen die Zeche.
    Der Empörungsmassenchor der Gutmenschen singt laut und schrill.

    Frage an Radio Eriwan: Wird der Disziplinierungs- und Diffamierungsapparat der BRD sich durchsetzen?
    Radio Eriwan antwortet: Im Prinzip ja. Die Handlanger des Apparates werden zuerst die schönsten Laternenorden empfangen und dann auf den Friedhofen die besten Plätze an den breiten Wegen einnehmen. Sie werden erleichtert dreinschauen, sobald sie schweben.
    https://www.dzig.de/Bleibt-Deutschland-oder-wird-es-zerstoert

  36. Erinnert sei in diesem Zusammenhang an diese kleine Geschichte: Chruschtschow kündigte dem US-Landwirtschaftsminister Ezra Taft Benson1959 an, dass seine Enkel im Kommunismus leben würden. Als Benson widersprach, sagte Chruschtschow: „Ihr Amerikaner seid so naiv. Nein, ihr werdet den Kommunismus nicht freiheraus annehmen, aber wir werden euch den Sozialismus immer wieder in kleinen Dosen füttern, bis ihr am Ende aufwacht und feststellt, dass ihr den Kommunismus bereits habt.“

  37. Facebook: Live-Test für umfangreiche Direktzensur?
    https://www.contra-magazin.com/2018/08/facebook-live-test-fuer-umfangreiche-direktzensur/

    Beiträge werden automatisch als Spam markiert und bei vielen Seitenbetreibern die Artikel gelöscht. Testet Facebook derzeit Maßnahmen für eine Direktzensur?

    Seit gestern häufen sich die Fälle, wonach Beiträge auf Facebook (insbesondere jene mit externen Links) direkt im Spamfilter landen und besonders Betreiber von Facebook-Seiten (wie auch wir) zusehen müssen, wie die Beiträge teils instant und teils binnen Sekunden wieder verschwinden. Das sorgt natürlich für Aufregung.

    Immerhin wird nun davon ausgegangen, dass Facebook unangekündigt neue Filter testet, mit denen man „Spam“ und sogenannte „Fake News“ künftig ohne großen Aufwand gleich löschen kann. Zudem bietet dies dem Unternehmen die Möglichkeit, unliebsame Stimmen ohne große Probleme gleich zu zensieren und so anderen Menschen vorzuenthalten.

    • Ich kann nicht verstehen, das so viele Menschen, immer noch auf facebook sind, sich ausspionieren und zensieren lassen.

  38. Die tatsächliche Überlegenheit der Gutmenschen den Gesunden gegenüber zeigt sich in der neuen gesteigerten Bezeichnung „TheBestHumans“.

  39. Die Frage müsste lauten; woran erkenne ich einen bodenständigen Menschen, denn diese scheinen immer noch in der Minderzahl zu sein.

    • Arthur. Ich denke man erkennt ihn an seiner Art in der Welt zu stehen! Einmal den körperlich arbeitenden Menschen und andererseits wie er zu Fortschritt, Technologien, dem Christentum, den traditionellen Werten und im Besonderen zu der Politik steht. Lehnt er das Christentum und traditionelle Werte ab, schwafelt was vom Klimawandel, frönt dem Schuldkult und hat gepflegte weiche Hände, ist er mit allerhöchster Wahrscheinlichkeit NICHT bodenständig.

  40. Mit einem Gutmenschen oder gar Edelgutmenschen zu diskutieren ist de facto aussichtslos, sie sind in Wirklichkeit schon wie Zombies, wie Roboter, sie sind konditioniert! Wenn sie überhaupt auf eine Frage in der Richtung, sei es Klimawandel, Kernkraft, Migration, EU, DEmokratie antworten, man kann die Antworten vorher auf ein Blatt Papier schreiben was sie sagen werden: Der Klimawandel ist ihr heiliges Kalb, die Kernkraft ist ihr neuer Teufel, die Bereicherer, Die EU ist das Bollwerk gegen Russland, Die Bundesrepublik ist das demokratischste was je auf deutschen Boden war! Auf weiterbohrende Fragen werden sie dann aggressiv und vulgär und es kommen die üblichen Schimpfkanonaden.
    Eine Frage, die sie regelrecht erstarren lässt ist die: Wo werden wir Deutsche eigentlich Asyl finden, wenn wir flüchten müssen?

  41. US Amerikansiche Tiefe Staat , der US amerikansiche militräoisch-industrielle Komplex und die Briten wollen Europa einen Krieg gegen Russland aufzwingen.
    Die NATO Allianz und die ukrainischen antisemitischen Nazis wie Asow Bataillone, Rechte Sektor oder Anhänger der Partei Swoboda , sollen dabei eine entscheidende Rolle beim Angriffskrieg spielen.
    Übrigens Israels Netanyahu-Regierung schützt und unterstützt die antisemitischen Nazi-Bataillone von Poroschenko, das wurde schon während der Maidan Revolution deutlich zu erkennen!
    https://mundderwahrheit.wordpress.com/2014/03/03/ukraine-israel-ex-armee-mitglieder-fuhren-milizeinheiten-in-der-ukraine-presstv-02-03-14/
    https://mundderwahrheit.wordpress.com/2014/12/31/israel-ukraine-das-geheime-projekt-eines-zweiten-israels-in-die-ukraine-voltairenet-org-31-12-14/
    https://mundderwahrheit.wordpress.com/2014/03/21/ukraine-nato-usa-israel-die-kunst-des-krieges-der-neue-gladio-in-der-ukraine-von-manlio-dinucci-voltairenet-org-21-03-14/
    https://mundderwahrheit.wordpress.com/2014/12/31/israel-ukraine-das-geheime-projekt-eines-zweiten-israels-in-die-ukraine-voltairenet-org-31-12-14/
    https://mundderwahrheit.wordpress.com/2014/03/03/ukraine-israel-ex-armee-mitglieder-fuhren-milizeinheiten-in-der-ukraine-presstv-02-03-14/
    https://mundderwahrheit.wordpress.com/2014/03/04/ukraine-israel-vermummte-israelische-soldaten-am-maidan-die-russische-justiz-verfolgt-einen-neuen-fuhrungsmann-der-ukraine-wegen-terrorismus-voltairenet-org-04-03-14/
    https://mundderwahrheit.wordpress.com/2014/03/04/ukraine-israel-vermummte-israelische-soldaten-am-maidan-die-russische-justiz-verfolgt-einen-neuen-fuhrungsmann-der-ukraine-wegen-terrorismus-voltairenet-org-04-03-14/

    Nato-Offizier a.D. Scholz: Die Nato ist auf Konfrontation mit Russland aus
    https://de.sputniknews.com/politik/20180605321021544-nato-konfrontation-manoever/

    Nato-Übung „Atlantic Resolve“ ähnelt Operation Barbarossa
    https://de.sputniknews.com/zeitungen/20180521320817330-atlantic-resolve-angriff-gegen-russland/
    https://de.wikipedia.org/wiki/Unternehmen_Barbarossa

    US Kriegstreiber bereiten einen direkten Krieg gegen Russland vor.
    10.000 NATO Angriffstruppen vor Russlands Grenze entdeckt.
    https://de.sputniknews.com/politik/20180404320182222-nato-angriffstruppe-vor-russlands-grenze/

  42. Sehr gut heraus gearbeitet. Es gibt tatsächlich nicht zu ergänzen. Es bleibt noch eine Frage, wie und wann bekommen wir diese Bande endlich vom Hals.

Kommentare sind deaktiviert.