CHEMNITZ: KEINE RANDALE. SONDERN NOTWEHR EINES GESCHUNDENEN UND ZUM AUSSTERBEN VERURTEILTEN VOLKS

Von Michael Mannheimer, 27. August 2018

Die Bilder von Chemnitz 2018 und von der damaligen Karl-Marx-Stadt 1989 gleichen sich wie ein Ei dem andern

Was wir heute in Chemnitz erleben, erinnert geradezu frappant an das Ende der DDR im Dezember 1989:

Die Ausschreitungen damals wie heute waren und sind nichts als eine berechtigte Notwehr eines geschundenen und unterdrückten Volks.

Damals gab es keine Reisefreiheit, eine totale Unterdrückung der Meinungsfreiheit, einen sozialistischen Einheitsstaat und eine faktische Nicht-Existenz der Demokratie.

Heute gibt es zwar noch Reisefreiheit. Aber wie damals herrscht auch heute eine totale Unterdrückung der Meinungsfreiheit, einen sozialistischen Einheitsstaat und eine faktische Nicht-Existenz der Demokratie.

Damals wie heute wurden die Demonstranten als „Staatsfeinde“ tituliert.

Im sozialistischen Neusprech in der untergehenden DDR hieß es  „Volksfeinde“ und vom Westen infiltrierte „Staatsfeinde“.

Im neo-bolschewistischen Neusprech der DDR2.0 heißen die Widerständler „Nazis“, „Ausländerhasser“ und „Pack“

Die DDR1.o war ein patriotisches System.

Wer sie in Frage stellte, ob als Land oder politisches System, landete in Bautzen.

Die DDR2.0 (Tarnbegriff Bundesrepublik Deutschland) ist ein antipatriotisches, genozidales System.

Die Vernichtung der Deutschen per Migrationswaffe ist das wesentliche Programm der politischen Führungsklasse, die sich als die schlimmste in der gesamtdeutschen Geschichte erweist.

Wer die Existenz der BRD in Frage stellt, dem winken Orden und höchste politische Ämter.

Die Reaktionen der politischen Klasse damals sind dieselben wie heute:

Hektisches Herumlarvieren, Zuschieben der von der politischen Klasse selbstverursachten Misere auf das Volk.

Nach den zahllosen Morden an deutschen Kindern, Mädchen, Jungens, Frauen, Männern, Großmüttern und Urgroßmüttern durch die moslemischen Immigranten,

  • die niemand in Deutschand haben wollte mit Ausnahme der politischen Klasse
  • die hunderttausende Verbrechen pro Jahr
  • dutzende Verbrechen jede Stunde
  • fast tägliche Morde,
  • Totschlag,
  • Vergewaltigungen,
  • Raub, Diebstahl
  • Hass gegen Deutsche („Köterrasse“, „Deutsche haben kein Recht auf Heimat“ etc.etc)

durchführen und damit entgegen den Versprechungen der politischen Klasse Deutschand nicht „sicherer“, sondern faktisch zu einem Killing Field machten,  in dem Deutsche jederzeit und überall zu Opfern dieser Immigranten werden können und geworden sind, sind die Reaktionen der Dresdner Bürger eben nicht „Randale von Neonazis“ und „Rechten“ –

– sondern die Ausübung des Naturrechts auf Selbstverteidigung und Notwehr gegenüber einem inneren und äußeren Feind, der die Deutschen so existentiell bedroht, wie sie niemals zuvor in Friedenszeiten bedroht worden sind.

Als Reaktion auf den brutalen Mord an dem deutschen jungen Mann, dem 35-jährigen Daniel Hillig aus Chemnitz-Grimma, der wahrheitsgemäß nicht einfach „ermordet„, sondern mit 25 Messerstichen von (mindestens einem) Syrer sprichwörtlich abgeschlachtet wurde, versammelten sich in Chemnitzer Stadtzentrum am Nachmittag zwischen 2.000 und 2.500 Menschen spontan auf der Straße und riefen: „Das ist unsere Stadt“ und „Wir sind das Volk“.

Videodauer: 19 Sekunden


Daran ist nichts „faschistisch, nichts „rechtsradikal“ und  absolut nichts „neonazistisch“. Es ist eine nornale Reaktion, die jede einheimische Bevölkerung in jedem Land dieser Welt gegenüber einer importierten Gefahr ausüben würde.

Das deutsche Volk hat lange genug, schweigend und tatenlos sein Abgeschlachtetwerden hingenommen. Der Tod von Daniel Hillig brachte das Faß schließlich zum Überlaufen.

Dass nun die deutsche Medienmeute auf die natürliche Abwehrreaktion der Chemnitzer mit brachialen Mitteln einschlägt, möge den Chemnitzern und übrigen Deutschen zeigen, wo der wahre Feind sitzt.

Er sitzt in den Redaktionen der deutschen Medien, die solche Deutschenhasser wie Deniz Yücel oder Jakob Augstein beschäftigen. Diese Redaktionen sind zu 99 Prozent neobolschewistisch – und haben bislang mit ihren Lügenberichten dafür gesorgt, dass jeder Widerstand im Keim erstickte, weil er zum Widerstand angeblicher Neonazis erklärt wurde.

Auf den Bilderberg-Konferenzen wird die westliche Journaille in Vorträgen und Seminaren genau auf diese Reaktion getrimmt.

Es wird Zeit, sich vom Würgegriff dieser neo-bolschewistischen Medien zu befreien – und es wird Zeit, dass die Deutschen ihr Grundrecht auf Widerstand nach Artikel 20 Abs 4 Grundgesetz in die Hand nehmen, und sich vom supressiven politischen Establishment für alle Zeiten befreien.

Es gibt da niemanden, der uns befreien wird – wenn wir es nicht selbst tun.

Ob Chemnitz der Startschuss für diese Entwicklung ist, wird man sehr bald sehen. Man denke an die Tage vor dem Untergang der DDR.

Noch wenige Tage vor dem Fall der Mauer verkündete Honecker, dass diese noch „1000 Jahre“ stehen würde.

Doch es dauerte gerade mal ein paar wenige Wochen, bis sich aus einem kleinen Protestzug in Leipzig eine Volksbewegung in der DDR formierte, an der Millionen Demonstranten teilnahmen – und die dann die herrschende Klasse quasi über Nacht hinwegfegte.

Diese hat sich in der DDR2.0 jedoch erneut und verstärkt organisiert und ist faktisch wieder an der Macht.

Diesmal gilt es,den Fehler von 1989 zu vermeiden – und mit dieser Klasse komplett aufzuräumen.

 

 

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

188 Kommentare

  1. Von sternenlichter 2.0 kopiert:

    Dies ist ein Beitrag von: Michi Michael Berger, der auf FB kursiert und mir gesendet wurde:
    „Der Geplante Bürgerkrieg in Chemnitz !!
    Persönlich bereitet mir gerade Sorgen was in Chemnitz geschieht, da dieses Ereignis geplant ist von der Globalen Elite Deep State. Stellt euch persönlich die Frage: wozu braucht die Regierung und die Globale Elite Deep State, in Deutschland einen Bürgerkrieg?
    Ganz einfach um das Kriegsrecht auszurufen. !!
    Stellt euch die Frage: wie kann sich der Deep State hier in Deutschland vor den Nürnberger Prozessen II und den Tribunalen entziehen?
    Ganz einfach da im Kriegsrecht keine Regierung abgesetzt werden kann. !! Wenn die Regierung es schafft hier einen Bürgerkrieg anzuzetteln, haben wir verloren, da der Kriegszustand auf Dauer bleibt. !!
    Hinterfragt auch die ganzen Antiterrorgroßübung diesen Jahres !!
    20.03.2018 Antiterrorgroßübung im Frankfurter Hauptbahnhof
    18.04.2018 Schüsse, Schreie, und jede Menge Kunstblut – Die Anti-Terror Übung am Hauptbahnhof München (2.000 Teilnehmern)
    24.4. 2018 Lübeck: Bomben, Schüsse und Schreie – Massive und realistische Anti-Terror-Übung im Hauptbahnhof
    Sie dienen auch nur, um ein Großereignis zu starten (Terroranschlag) so das am Ende das Kriegsrecht ausgerufen wird !! Hinterfragt dieses Ereignis von Chemnitz !! Wer profitiert daraus und wer verliert ?? und achtet auch in Zukunft auf solche Ereignisse. Alle Messerstechereien in Deutschland dienen nur um einen Bürgerkrieg anzuzetteln, ich persönlich kann die Wut der Bürger verstehen… aber genau das steckt dahinter.
    LASST EUCH NICHT AUF DIESES SPIEL DER GLOBALEN ELITE DEEP STATE EIN !!“

    Anm. von mir: er könnte durchaus recht haben damit. Bisher hat sich das Volk ja kaum provozieren lassen, aber es brodelt unter der Haut. Richten wir die Widerstands-Energie also nicht an die Zuwanderer – sie werden genau wie wir für Zwecke missbraucht – sondern direkt nach Berlin. 100.000 für 2 Wochen vor dem Kanzleramt, und selbiges muß gehen. Die nächste Meldung passt dazu:

    Bundeswehr sucht Darsteller für Großübung: Gegen die eigene Bevölkerung?

    Weiter lesen bei : https://sternenlichter2.blogspot.com/2018/08/eulenblick-n89.html?m=1

    ++++++++
    MM. ICH BIN ABSOLUT KEIN FREUND DIESER „GEPLANTEN BÜRGERKRIEGS“-THESE. MIT DIESER THESE HÄLT MAN DAS VOLK STILL.

    WENN DEUTSCHLAND NUR DURCH EINEN BÜRGERKRIEG ZU RETTEN IST, DANN SEI ES SO.

    ODER IST ES IHNEN LIEBER, DASS DIE DEUTSCHEN TATENLOS IHREM UNTERGANG ZUSCHAUEN?
    +++++++

    • Nein natürlich nicht! Herr MM!

      Aber mit Bürgerkrieg spielt man jenen in die Hände , die man bekämpfen möchte!

      Wie dem auch sei! Da wir keine intelligentere lösung haben wird es wohl dazu kommen!

      Wenn der Kriegsrecht ausgerufen wird, jammert nicht!

      • SCHON DER ZWEITE TOTE CHEMNITZER VERSTORBEN VON FLÜCHTLINGSMESSERMORDANGRIFF !

        Update 27.08.2018: Wie verschiedene Augenzeugen berichten, ist eines der beiden schwer verletzten Opfer ebenfalls im Krankenhaus verstorben! Damit geht das Leben eines weiteren Deutschen auf das Konto illegaler Asylforderer!

        Wenn Flüchtlinge in Chemnitz Feiern und Morden: Ein toter Deutscher, zwei Schwerverletzte !

        von Ernst Fleischmann

        http://www.anonymousnews.ru/2018/08/26/wenn-fluechtlinge-in-chemnitz-feiern-ein-toter-deutscher-zwei-schwerverletzte/

        Wenn Flüchtlinge in Chemnitz Feiern und Morden: Ein toter Deutscher, zwei Schwerverletzte !

        Sogenannte Flüchtlinge haben beim Stadtfest in Chemnitz einen Deutschen abgestochen und zwei weitere schwer verletzt. Die drei Opfer des importierten Asylterrors wollten eine Frau beschützen, die von den Fremden belästigt wurden.

        Bereits im zweiten Jahr in Folge liegt ein Schatten über dem Chemnitzer Stadtfest. Drei Deutsche sind ins Visier krimineller Asylforderer geraten, einer von ihnen musste seine Zivilcourage mit dem Leben bezahlen. Die drei Opfer hatten eine Frau beschützen wollen, die von mehreren sogenannten Flüchtlingen belästigt wurde.

        Diese fanden es aber nicht lustig, dass die drei Deutschen sich einmischten, und gingen mit Messern auf die Männer los. Alle drei Opfer der fremden Messerstecher wurden schwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert, wo einer der drei Männer wenig später seinen Verletzungen erlag. So etwas passiert heute, wenn man es als Deutscher nicht zulassen will, dass Frauen von Illegalen belästigt werden.

        Nach der blutigen Tat waren mehrere Personen vom Tatort geflüchtet. Polizeibeamte konnten im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen zwei Männer (22/23) stellen, die sich entfernt hatten. Ob diese in die Auseinandersetzung involviert waren, muss im Zuge der weiteren Ermittlungen geklärt werden. Die Staatsanwaltschaft Chemnitz und die Polizeidirektion Chemnitz haben die Ermittlungen wegen des Verdachts des Totschlages aufgenommen.

        Von Politik und Medien war bisher noch kein größerer Aufschrei zu hören. Vielleicht lag es daran, dass das Opfer nur ein Deutscher war. Wäre ein sogenannter Flüchtling Opfer eines solchen Gewaltverbrechens gewesen, hätten sich die Zeitungen mit Schlagzeilen über einen rassistisch motivierten Übergriff überschlagen und links-grüne Gutmenschen hätten unvermittelt eine Menschenkette gegen Rechts gebildet. Doch wenn ein Deutscher Opfer von Asylterror wird, schaut die Presse politisch korrekt weg.

        Bereits im vergangen Jahr war es zum Chemnitzer Stadtfest zu einer Gewaltorgie gekommen, als hunderte Fachkräfte sich zusammengerottet hatten und massenweise Straftaten verübten.

        Update 27.08.2018: Wie verschiedene Augenzeugen berichten, ist eines der beiden schwer verletzten Opfer ebenfalls im Krankenhaus verstorben! Damit geht das Leben eines weiteren Deutschen auf das Konto illegaler Asylforderer!

        http://www.anonymousnews.ru/2018/08/26/wenn-fluechtlinge-in-chemnitz-feiern-ein-toter-deutscher-zwei-schwerverletzte/

      • Straßenkämpfe und Bürgerkriege – das postmerkelsche Szenario Deutschland’s

        Von Michael Kornowski

        https://conservo.wordpress.com/2018/08/27/strassenkaempfe-und-buergerkriege-das-postmerkelsche-szenario-deutschlands/

        Straßenkämpfe und Bürgerkriege – das postmerkelsche Szenario Deutschland’s

        Beim Chemnitzer Stadtfest wird in der Nacht von Samstag auf Sonntag ein Mann niedergestochen und stirbt ! Die Umstände sind unbekannt bzw. werden nicht bekannt gegeben. Angeblich war eine Frau belästigt worden und die Männer, die ihr zu Hilfe eilten, kamen in eine Auseinandersetzung mit Leuten, deren Nationalität aus Ermittlungsgründen noch nicht bekanntgegeben wird ! Und in diesem Streit stirbt ein Mann !

        Am Sonntagabend dreht sich die Lage. Es versammeln sich rund 1000 Leute, die angeblich Jagd auf junge Ausländer machen ! Die Polizei bekam die Lage aber in Griff !

        Dieser Aufstand mag unverhältnismäßig gewesen sein, wenn unschuldige Ausländer dadurch bedroht wurden. Doch er gibt die Stimmung im Land wieder. Natürlich sind die meisten Bürger (noch) nicht gewaltbereit, aber da die Regierung die Deutschen vollkommen allein und ungeschützt lässt und weiter die überbordende Massenzuwanderung durch angebliche „Seenotrettung“ für Leute, die nicht in Seenot sind, vorantreibt, muss man nicht mehr auf Gegenwehr warten.

        Sie wird kommen, immer mehr und immer stärker. Straßenkämpfe und Bürgerkriege stehen bevor. Doch die Masse der Deutschen verschließt immer noch die Augen vor der drohenden Eskalation. Nur eine Regierung, die durchgreift und sich endlich auf die Seite der eigenen Bevölkerung stellt, könnte weiteres Unglück vermeiden. Doch den Schwur, den die Regierung abgelegt hat, tritt sie mit Füßen.

        Dass Deutschland zu einem Land mit Straßenscharmützeln und Kleinkriegen verkommt, geht auf das Konto von Noch-Kanzlerin Merkel, die alles tut, um ihrem Volk zu schaden! Wer wird die Anklage gegen sie führen?!

        https://conservo.wordpress.com/2018/08/27/strassenkaempfe-und-buergerkriege-das-postmerkelsche-szenario-deutschlands/

      • Frau Merkel, Chemnitz ist erst der Anfang von Ihrem ENDE !

        https://www.youtube.com/watch?v=wpudNmiAskM

        Chemnitz ist Unschuldig ! Politik und Medien NICHT !

        Im Chemnitz gab es einen Mord durch Migranten und einen Spontanprotest. Die Geschichten der Systempresse und freien Presse könnten unterschiedlicher kaum sein.

        http://hagengrell.de/wp/2018/08/27/chemnitz-ist-unschuldig-politik-und-medien-nicht/

        Chemnitz ist Unschuldig ! Politik und Medien NICHT !

        https://www.bitchute.com/video/FEmsXblrFqeT/

      • Generalstaatsanwalt überführt Merkel der Lüge: „Es hat in Chemnitz keine Hetzjagd gegeben“ !

        https://conservo.wordpress.com/2018/09/02/generalstaatsanwalt-ueberfuehrt-merkel-der-luege-es-hat-in-chemnitz-keine-hetzjagd-gegeben/

        https://www.journalistenwatch.com/2018/09/02/generalstaatsanwalt-merkel-luege/

        Generalstaatsanwalt überführt Merkel der Lüge: „Es hat in Chemnitz keine Hetzjagd gegeben“ !

        Jetzt ist Angela Merkel endgültig als Verbreiterin von Fake News überführt: „Nach allem uns vorliegendem Material hat es in Chemnitz keine Hetzjagd gegeben.“ Das sagt kein Geringerer als Wolfgang Klein, Sprecher der Generalstaatsanwaltschaft Sachsen. Damit widerspricht er der Kanzlerin massiv! Diese und ihr Sprecher Steffen Seibert hatten behauptet, es hätte in der sächsischen Stadt „Hetzjagden“ auf Ausländer gegeben!

        Seitdem übernimmt die Presse täglich mehrfach diese nicht belegbare und nun auch offen widerlegte Aussage. Der Sprecher der höchsten Anklagebehörde Sachsens machte die brisante Aussage schriftlich auf Anfrage des Blogs Publico, den der leitende „Focus“-Redakteur Alexander Wendt betreibt.

        Wendt: „Damit widerspricht er direkt den Behauptungen von Kanzlerin Angela Merkel und ihrem Sprecher Steffen Seibert, die beide unter Berufung auf von ihnen nicht näher beschriebene Videos behauptet hatten, in Chemnitz hätten ‚Hetzjagden‘ stattgefunden – also sogar mehrere.“Der Journalist schreibt: „Fest steht auch, dass am Sonntag, den 26. August in einer Spontandemonstration von etwa 800 Menschen nach der Tötung eines jungen Chemnitzers durch zwei Asylbewerber auch etwa 50 gewaltbereite Personen aus der rechtsradikalen und Hooligan-Szene unterwegs waren. Von dieser Gruppe wurden mehrere Passanten angepöbelt und bedroht. Aber eine Hetzjagd in den Straßen von Chemnitz gab es weder nach Erkenntnissen der Behörden, noch existieren bis heute Fotos oder Bewegtbilder, die den Vorwurf stützen.“

        Nach der Chemnitzer Polizei, dem Chefredakteur der lokalen Tageszeitung „Freie Presse“, Torsten Kleditzsch, der mit Bezug auf seine Reporter vor Ort ebenfalls bestritt, dass es Hetzjagden gegeben habe, ist die Generalstaatsanwaltschaft Chemnitz bereits die dritte, aber wohl wichtigste Institution, die die Aussage der Kanzlerin ins Reich der Märchen befördert.

        Denn, so Wendt: „Die sächsische Generalstaatsanwaltschaft verfolgt alle Delikte im Zusammenhang mit dem Versammlungsrecht, zu denen es in Chemnitz am vergangenen Sonntag und Montag gekommen war: Hitlergrüße, Böller- und Flaschenwürfe, mögliche Übergriffe.“

        Wendt fasst noch einmal zusammen, wie es zu der flächendeckenden Fake-Berichterstattung gekommen ist, in Chemnitz hätten „Hetzjagden“ stattgefunden:

        „Wer nach der Quelle sucht, stößt auf ein einziges sekundenkurzes Video, gefilmt und ins Netz gestellt von einer Organisation ‚Antifa Zeckenbiss‘…

        …Darauf sind locker zusammenstehende Männer zu sehen; einer rennt drohend auf einen Passanten zu, schreit etwas von ‚Kanaken‘, der Bedrohte flieht. Eine Frau ist mit dem Satz zu hören: ‚Hase, du bleibst hier.‘ Das Mini-Video schaffte es in die ARD, die Morgenpost hob ein Still des Videos auf ihr Titelblatt.

        Der Schnipsel zeigt zweifellos einen versuchten Übergriff – aber keine Hetzjagd.“

        Aber erst durch die Behauptung des Regierungssprechers Seibert, der von „Zusammenrottungen, Hetzjagden auf Menschen anderen Aussehens und anderer Herkunft“ sprach, hatte die Erfindung der Ausländerjagd nun das Gütesiegel der Bundeskanzlerin. Dann legte Merkel persönlich nach: „Wir haben Videoaufnahmen darüber, dass es Hetzjagden gab, Zusammenrottungen.“

        Außer dem Filmschnipsel der Antifa, in dem ein mutmaßlicher Hooligan für einen Moment einem vermeintlichen Ausländer hinterherläuft und dann abbricht, habe niemand „bis dahin entsprechende Videoaufnahmen gesehen“, schreibt Alexander Wendt: „Aber die Beteuerung nicht nur des Regierungssprechers, sondern der Regierungschefin selbst, ‚wir‘ – also die Regierung – verfüge über entsprechendes Material, musste als hochamtliche Bestätigung wirken.“

        Allerdings blieb die Kanzlerin jeden Beleg für diese Behauptung schuldig.

        „Publico“ schickte deshalb eine Anfrage an Seibert:

        „Da Sie explizit von Ihnen offenbar vorliegenden Videos sprechen, die „Hetzjagden auf Menschen anderen Aussehens und anderer Herkunft“ in Chemnitz zeigen sollten, bitte ich Sie, mir diese Quellen zu nennen.“ Zudem fragte er:

        * Wie definiert die Bundesregierung den von Ihnen verwendeten Begriff „Zusammenrottung“?

        * Hält die Bundesregierung „Zusammenrottung” für illegal?

        * Hatten Sie vor Ihrem Statement Kontakt mit der Chemnitzer Polizei und/oder der örtlichen Staatsanwaltschaft?

        Hier macht ein Journalist seine Arbeit – für einen kleinen Blog. Das wäre eine Aufgabe, die die selbsternannten Leitmedien erledigen müssten – aber die verbreiten lieber ungeprüft eine jetzt widerlegte Äußerung der Kanzlerin. Der Zweck heiligt die Mittel. Und wo ist überhaupt „Correctiv“, das mit üppigen Mitteln dafür bezahlt wird, „Fake News“ aufzudecken?

        „Publico“ kommentiert: „Damit beginnt die Affäre erst. Dass die Regierungschefin selbst eine Fake News bestätigt, damit eine hysterische Falschberichterstattung erst so richtig in Gang bringt, und anschließend Fragen eines Mediums ignoriert – das wäre ein präzedenzloser Vorgang.“

        Alexander Wendt erhielt bis jetzt keine Antwort auf seine Fragen. (WS)

        https://conservo.wordpress.com/2018/09/02/generalstaatsanwalt-ueberfuehrt-merkel-der-luege-es-hat-in-chemnitz-keine-hetzjagd-gegeben/

        https://www.journalistenwatch.com/2018/09/02/generalstaatsanwalt-merkel-luege/

    • Der Michel hat einfach, u.z. 1989, das große Reinemachen vergessen. Ihm wurde immer der Blödsinn von einer friedlichen Revulution eingehämmert. Hätten wir eine etwas blutigere, hätten wir auch nicht die Stasi-Trulla , nebst ihren Mitläufern. Mir ist es egal, was bei einem Bürgerkrieg wird, wir brauchen ihn, da dummes Gerede nichts bewirken wird!

    • Wir können auch nicht warten, bis hunderte Menschen einfach abgestochen worden sind. Und, es geht ja weiter. Morde über Morde und Vergewaltigungen über Vergewaltigungen. Hinzu kommen die Falschmeldungen, das nun viele „Migranten“ arbeiten u.s.w., da wird mit Falschinformationen der Michel gefüttert, bis er zu Bett geht.

      In Frankfurt/M angerichtet. wurde jetzt ein Mann in die Psychiatrie eingewiesen, der Grund, er hat ein Blutbad angerichtet. Er hat einer Bahnhofsbedienung ein Messer in den Hals gestochen. Dem hinzueilenden Sicherheitsmitarbeiter hat er eine Schädelverletzung verpasst. Danach hat er einem 75 jährigen Mann mit 95 Messerstichen schwer verletzt! Ob dieser mit diesem Alter noch einmal aus der Klinik kommt, das ist die Frage. Der Täter soll nach seiner Festnahme von einem schwarzen Magier und vom teufel geredet haben. Dieser hätte ihm befohlen einen anderen menschen abzuschlachten. Die Oberstaatsanwältin dazu: Es sei von einer verminderten Schuldfähigkeit auszugehen. Es ist klar das Täterprofil zu erkennen und, Personen. die sich Befehle vom Teufel geben lassen, haben wir hier schon genug.

      https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/missbrauchsfaelle-in-dresdener-kita-wuetender-anwalt-eines-opfers-fordert-politiker-auf-zu-handeln-a2615930.html

      Missbrauchsfälle in Dresdener Kita: Wütender Anwalt eines Opfers fordert Politiker auf zu handeln.

      Epoch Times27. August 2018 Aktualisiert: 27. August 2018 19:37

      „Seit vier Monaten ist bekannt, dass ein 23-jähriger Praktikant in einer Dresdener Kita mindestens vier Kinder sexuell missbraucht haben soll. Doch bis jetzt ist von seiten der Polizei, was die Vernehmung der Opfer und die Spurensicherung betrifft, anscheinend nichts geschehen“.

      Das ist m. M., alles kein Zufall mehr. Es geht darum, durch die Überlastung der Polizei, bestimmten Verbrechen und Verbrechern freie Bahn zu verschaffen. 4 Monate keine Ermittlungen, nach pädophilem Missbrauch, Schutzbefohlener! Der Mann, wäre bei mir erst einmal in U-Haft. Schon allein um festzustellen, ob er noch andere Taten begangen hat. An wen und an welche Kreise erinnert das nur? Das hat weder mit Demokratie, noch mit einem Rechtsstaat mehr zu tun.

      • Alle kein Zufall! Pädophile, sind international verstrickt. Und gesellschaftlich besser stehenden von ihnen, oder die populären, lassen sich wohl ihre Opfer kommen. Deshalb auch die Pizza-Connection in den USA.

        https://www.epochtimes.de/politik/europa/anwalt-von-belgischem-kindermoerder-dutroux-schreibt-an-hinterbliebene-der-opfer-a2609842.html?meistgelesen=1

        „Kindermörder Marc Dutroux fordert Freilassung: Zeugin berichtete von „reichen und mächtigen Männern”, die bei Sexfeten Kinder töteten“.

        In diesem fall, wurden 27, ja 27 Zeugen getötet, um die prominenten und wohlhabenden Täter zu schützen. Insbesondere aber, deren Verbindungen, zu Brüsseler internationalen Organisationen.

        Und, wenn die AfD., jetzt nicht in die Puschen kommt, und aus der saturierten Zuschauerrolle hervor tritt, dann ist sie unglaubwürdig und nicht wert gewählt zu werden.

        Die drei Männer, in Chemnitz, von denen einer getötet, oder besser und genauer ausgedrückt abgeschlachtet wurde. Die beiden anderen ebenfalls schwerst verletzt wurden. Das war die Ursache, für die Demonstrationen!

        Liebe AfD!!!

        Die Demonstranten haben niemanden umgebracht!!! Der Attentäter, waren Gäste Merkels!!! Verstehen? ich weiß nicht, ob in diesem Lande, noch irgendwer rational denken kann.

        Für meine Person, warte ich auf Handlungen der AfD., und nicht auf blödes, nichtssagendes Geschwätz, das man auch in der Billigpresse so zu lasten der Chemnitzer Bevölkerung lesen kann und das völlig falsch ist!!!

        Und anstatt, das die Polizei, die auf einmal reichlich vorhanden war, sich nützlich macht und Messerträger feststellt und deren habhaft wird, agiert sie in voller Konfrontation zum Volk. Auch, meinen herzlichsten Glückwunsch!!! In die Falle getappt.

      • Werter Uranus,

        die brauchen keine Häuser bauen, sondern richtige Gefängnisse, damit man die Bande wegsperren kann, wegen ihrer unberechenbaren Gefährlichkeiten, bis man sie endlich ausfliegen kann, wenn man herausgefunden hat, wo sie hingehören.
        Von uns sind alle „Haare auf dem Kopf gezählt“ und von denen weiß man nichts, wer sie sind, ihre Namen, Ihr Alter, wo sie herkommen, wo sie hingehören, ob sie ansteckende Krankheiten haben, warum sie gekommen sind, ob sie aus dem Knast geflohen sind, oder nach Europa „entsorgt“ worden sind, ob sie den ISIS angehören, oder die Psychiatrien sich im Nahost nach Europa entlasten, oder ob sie Mitglieder der Schwarzen Axt, der 5. Mafia.sind. Sie brauchen nur ihren Asyl-Mund öffnen und schon ist der „Tisch“ lebenslang gedeckt. Auch wenn es zu blöde und unbrauchbar zum Arbeiten ist.
        Die sollen sich wohl fühlen bei uns in unseren Sozialsystem sagte die verlotterte Blödfrau Katrin Göring Ekart.

        Denn kannibalische Zustände sind auch schon in Europa angekommen.
        Mein „Menschenfresserbuch“ Schiggi Schiggi, ist wieder hochaktuell geworden. Habe es schon lange auf die Seite gelegt. Ein Buch aus meiner Kindheit, wie ein Missionar die Menschenfresser von ihrem Molochdienst befreite und zur Freiheit führte. Und jetzt führen sie uns in ihren „Verdauungskanal“ und entsorgen uns über das WC.

        Das ist mit der bildhübschen 18 jährigen Pamela aus Italien und Nachfolger bereits geschehen. Opfer, für die man keine Gräber mehr braucht.

        Diese Zucht aus Afrika, in unser Land zu holen, haben wir überwiegend den grünen Unholden, mit rotem Anstrich, zu verdanken.

        Jeder zweite Mörder ist ja schon bereits ein Fall für die Psychiatrie und damit seine Tat schuldmindernd.
        Das Opfer ist tot, seine Angehörigen leiden ein Leben lang, ist dadurch das Leid, weil es angeblich ein Verrückter war, geringer?

        Wer ein gesundes Rechtsempfinden hat, dessen Gefühle sind an der obersten Sprosse, der Zornesleiter angekommen.
        Man kann ja bald von einem Vorkriegszustand im Land sprechen und unsere Soldaten, wo stecken sie? auswärts u.a. in Afghanistan. Weil die Afghanen nicht für ihr Land einstehen und lieber hier bei uns es sich gemütlich machen und Kaffee trinken, wie Gauland sagte.

        Weil niemand da ist, die Sicherheit flöten gegangen ist, da nutzt auch kein „beruhigendes“ Flötenkonzert wie Merkel meinte, mehr, denn inzwischen müssen schon mutige, unbewaffnete Männer, den sexuell bedrängten Frauen zu Hilfe kommen, um sie, vor den mit Messer bewaffneten, Invasoren zu beschützen. Was inzwischen lebensgefährlich für diese Retter wurde und wird.

        Das Volk ist wehrlos bewaffneten „Illegalen“ ausgeliefert und wird ständig von diesen mit Messern Bewaffneten angegriffen.

        Vor Sexattacken ist keiner mehr geschützt, noch weniger unsere Kinder in den Tagesstätten. Und das wenigste was dort geschieht kommt an die Oberfläche.
        Ich frage mich nur, was denkt eigentlich die Polizei noch, was denkt eigentlich die Bundeswehr noch, denken die überhaupt noch?

        Es kommt ja noch so weit, daß man nur noch mit einem Holzprügel seine Wohnung verlassen kann.

      • Uranus schrieb:
        Für meine Person, warte ich auf Handlungen der AfD., und nicht auf blödes, nichtssagendes Geschwätz, das man auch in der Billigpresse so zu lasten der Chemnitzer Bevölkerung lesen kann und das völlig falsch ist!!!

        Uranus,
        bevor Sie auf die AfD losgehen, bitte informieren.
        http://www.afdsachsen.de/presse/pressemitteilungen/chemnitz-messerstecherei-cdu-versagen-fordert-erneut-deutsches-opfer.html

        Die AfD hat außerdem eine Demo in Chemnitz gemacht. Wußten Sie nicht ? Meldet sogar t-online, das Top-Lügen-Portal.
        Allerdings verknüpft mit Nazis, welche den Hitlergruß zeigten und Polizisten angriffen, so daß die Leser denken, die AfD sei „Nazi“ und würde gegen Ausländer und Polizisten vorgehen.

        Was wollen Sie genau von der AfD ?
        Hat die AfD etwa die Macht, die Polizei zu dirigieren, damit diese gegen die Links-Faschisten vorgehen ?

        Hat die AfD die Macht, kriminelle Ausländer aus dem Land zu werfen ?

        Stellt die AfD die Regierung, welche auch in Sachsen die Deutschen ausrottet ?

        Ist Ihnen nicht bekannt, daß AfD-Politiker und AfD-Mitglieder von den Linksfaschisten bedroht und angegriffen werden ?
        Daß Autos angezündet oder anderweitig zerstört werden ?
        Daß berufliche Existenzen von AfD-Mitgliedern durch den Links-Staat vernichtet werden ?

        Ist Ihnen nicht bekannt, daß die AfD einen ganz hohen Preis für ihre Politik zahlt ?

        Was erwarten Sie noch von der AfD ?

        Wie wäre es, wenn Sie mit der AfD und für die AfD gegen das Links-Regime kämpfen würden ?

      • @ Inge Kowalevski

        „die brauchen keine Häuser bauen, sondern richtige Gefängnisse, damit man die Bande wegsperren kann, wegen ihrer unberechenbaren Gefährlichkeiten, bis man sie endlich ausfliegen kann, wenn man herausgefunden hat, wo sie hingehören.
        Von uns sind alle „Haare auf dem Kopf gezählt“ und von denen weiß man nichts, wer sie sind, ihre Namen, Ihr Alter, wo sie herkommen, wo sie hingehören, ob sie ansteckende Krankheiten haben, warum sie gekommen sind, ob sie aus dem Knast geflohen sind, oder nach Europa „entsorgt“ worden sind, ob sie den ISIS angehören, oder die Psychiatrien sich im Nahost nach Europa entlasten, oder ob sie Mitglieder der Schwarzen Axt, der 5. Mafia.sind. Sie brauchen nur ihren Asyl-Mund öffnen und schon ist der „Tisch“ lebenslang gedeckt. Auch wenn es zu blöde und unbrauchbar zum Arbeiten ist.
        Die sollen sich wohl fühlen bei uns in unseren Sozialsystem sagte die verlotterte Blödfrau Katrin Göring Ekart.“

        ____________________

        Einen Vorschlag dazu hätte ich noch:

        Ich rate davon ab, irgendwas für die zu BAUEN.
        Wir müssen gar nicht herausfinden, wo die alle her sind.
        Im Einzelnen und so.

        Das ist gar nicht unsere Aufgabe oder Pflicht, weder gesetzlich, noch sonst.

        Da das Individualrecht „Asylrecht“ diese Pflichten nicht enthält, wenn es sich um ganze Massen von Völkerschaften handelt, die dann bestenfalls ja unter die Klauseln der „Bürgerkriegsflüchtlinge“ fallen und nach Völkerrecht abgehandelt werden.

        Auch nicht so, wie die EU-Bonzen sich das denken und uns einreden wollen. Dazu gibt es, wie Salvini so richtig sagt, überhaupt keine Rechtsgrundlangen, nicht mal im EU-Recht.

        Also mein Vorschlag:

        Wir tun mal so, als wären wir ein souveräner Staat und schaffen diese Leute alle einfach aus, egal wohin.
        Entweder die sagen und belegen, woher sie sind, das wissen sie ja schließlich auch noch mit „verlorenem“ Paß, oder sie kommen in Sammellager an der Nordküste Afrikas.
        Wahlweise kann man sie auch über der Wüste Sahara mit dem Fallschirm abwerfen.

        Die finden schon den Weg nach Hause.
        Das mit dem Rückführen, so muß man das denen erklären, das verstehen die sehr gut, weil sie es von daheim so gewöhnt sind, das muß man diesen Invasoren als ANGEBOT verkaufen. Angebot, nicht abgeworfen zu werden, bzw. nicht in einem der großen Sammellager an der Nordküste Afrikas zu landen, wo sie ganz sicher wieder ihrem freundlichen Schlepper begegnen, der seine Investitionen zurückfordern wird.

        Also ANGEBOT.
        Wer ganz schnell freiwillig damit rausrückt, woher er kam, darf auf legalem und anständigem Weg zurückgeführt werden.
        Darf direkt nach hause, wo er herkam und darf dort BLEIBEN.

        Wer weiter lügt und terrorisiert, der wird zwangsinterniert und seinem Schleppernetz überlassen, das ihn hierher verfrachtet hat und die fackeln nicht lange.

        Raus geht’s im jedem Fall, das muß man nur oft genug KLARSTELLEN.

        Wir sind freundliche Leute hier in Schland, wir lassen ihnen die Wahl, ob sie gesund wieder nach hause kommen, zwar mit wenig Geld, aber gesund, oder ob sie nochmal den Gestalten begegnen wollen, aufgrund derer Lügengeschäfte sie hier sind.

        Und wer Angst vor Rückführung hat, weil er dort gesucht wird, kriminell ist etc. Deserteur und so fort, das geht uns nichts an.
        Zum Schutzwall für Kriminelle war unser Asylrecht schon gar nicht gedacht.

        Die sollen sich stellen, und ihre Strafe einkassieren, egal was dort so üblich ist.
        Ist ja schließlich deren schöne tolle Heimatkultur.

        Flugzeuge, Schiffe, alles da. Nur endlich loslegen mit dem Rückführen.

        Das ist der EINZIGE Weg, den Bürgerkrieg hier bei uns noch zu vermeiden.
        RAUS MIT DIESEN ILLEGALEN
        UND RAUS MIT DIESER SCHEIN-REGIERUNG AUS DEM BT.

      • pogge@vorsicht-bissig.de

        pogge@vorsicht-bissig.de

        pogge@vorsicht-bissig.de

        pogge@vorsicht-bissig.de

        Der Angelsächsische-Hochgrad-Freimaurer-Hochadel der BILDERBERGER hat die ANTI-DEUTSCHE-BUNDESREGIERUNG Beauftragt im Jahre 2018 DEN ISLAMISTISCHEN ZWANGSKONVERTIERUNGSKRIEG gegen Dass Deutsche Volk gewaltsam durchzuführen Um einen Islamitischen-Terror-Staat in Deutschland zuerrichten Der Osteuropa wieder in Islamistischen Angriffkriegen Überfällt So wie damals vor 70 Jahren dass Hitler-Deutschland dass gemacht und Dann wieder Am Ende den Krieg VERLIEREN WERDEN wird gegen die USA und RUSSLAND !

        https://michael-mannheimer.net/wp-content/uploads/2017/09/Bilderberger-dokument.jpg

        https://michael-mannheimer.net/2017/09/17/gefundenes-bilderberger-geheimdokument-aus-2012-beweist-die-zerschlagung-deutschlands-auf-alle-zeiten-hinaus-ist-programm/

        https://www.youtube.com/watch?time_continue=626&v=gHPU_pcguew Ab Minute 10:27 des VIDEO wird aufgezeigt WAS Die in Deutschland und EU-Land jetzt Gewaltsam Erschaffen werden wird und Jetzt immer Mehr Durchgreiffen tut gegen die Gesellschaft !

        Und dass dieses ist diese Angelsächsische-Hochgrad-Freimaurer-Hochadel’s Machteliten der BILDERBERGER von Der die ANTI-DEUTSCHE-BUNDESREGIERUNG den Befehl bekommen hat dieses zu tuen und zu machen gegen Unschuldige Deutsche Opfer !

        https://www.youtube.com/watch?v=ZMenXf32MD4

        https://www.youtube.com/watch?v=fa-20nYhijc&list=PL3807F396D810904C

        ROT-ROT-GRÜNER-SCHWATZER ISLAM-ZWANGSKONVERTIERUNGSKRIEG gegen Unschuldige Deutsche Opfer auf Befehl der Internationalen-Globalen-Überregierungsmachteliten !

    • Das ist so. Das war so. Und das wird so sein. Dieser existentielle Endkampf um die Zukunft der „Bonner Strukturprinzipien“ und mittelbar der deutschen Nation wird so blutig, daß keine volks-, kultur- und republikfeindlichen NWO-Kanaken überleben werden, so ihnen nicht die Flucht gelänge oder sie sich der neonationalen Führung bedingungslos ergeben würden. Das (erweiterte) Merkelregime muß JETZT Gewahr werden, daß es Gefahr läuft, von bedingungslos christlich-humanistischen Dogmatikern, freiheitlich-basisdemokratisch wie weltgeschichtlich arrivierten Bildungsbürgern und hochpatriotischen Vätern, existentiell bedrohten Empathen und tatsächlichen, Schumacher- und Seeheimer Sozialdemokraten getötet zu werden. Die Lunte brennt. Die AfDeutschland möchte löschen, doch hat es „doppelt schwer, weil der Wind sich dreht“….

      • werter eagle1,
        ja, das sind klare Worte.
        Die allerbeste Lösung für alle Seiten, um einen Bürgerkrieg zu vermeiden. Leider sitzen Sie nicht in der Regierung, aber zu denen hätten Sie auch nicht gepaßt.

    • Da haben wir sie, die Wahl zwischen Pest und Cholera, Herr Mannheimer.
      Die Wahl, uns von den Moslems jedes Jahr abmessern zu lassen, oder in einem Bürgerkrieg von beiden Seiten zermalmt zu werden.
      Wie entscheiden wir uns also?
      Da muß uns richtig was einfallen!!!
      Ein guter Freund hatte in solchen Situationen immer einen guten Spruch parat. Achtzehn vereidigt, mach Dir nen Kopf!

      ++++++++++++++
      MM:
      DIE PEST (ISLAMISIERUNG) BEDEUTET DEN IRREVERSIBLEN TOD DES DEUTSCHEN VOLKS.
      CHOLERA (BÜRGERKRIEG) BIRGT DIE HOFFNUNG, DASS DAS DEUTSCHE VOLK ÜBERLEBEN WIRD.
      MEINE WAHL IST DAHER KLAR: LIEBER CHOLERA ALS PEST !
      ++++++++++++++

      • Da muß ich dem Herrn Mannheimer Recht geben. Nur ein Bürgerkrieg kann uns noch retten. Alles andere kann man vergessen,denn selbst wenn in drei Jahren die AfD Regierungspartei würde, wäre es zu spät! Es wird also höchste Zeit…

    • Chemnitz- Der Regierung kommt es dabei sehr gelegen

      Wer sich durch Ereignisse wie den aktuellen Messermord in #Chemnitz gegen Ausländer aufstacheln lässt, der sollte einen Moment innehalten und sich fragen, ob er vielleicht aus Zorn oder Angst das Wesentliche aus den Augen verloren haben könnte und vielleicht sogar den Verantwortlichen in die Hände spielt. Dabei hilft es wie immer, sich zunächst in die Vogelperspektive zu begeben und zu analysieren:

      Natürlich sind nicht alle Ausländer gewaltbereiter als Einheimische. Aber es gibt Länder, in denen es nicht ungewöhnlich ist, dass Konflikte mit dem Messer entschieden werden. Wenn eine Regierung veranlasst, dass große Mengen junger Männer aus solchen Ländern nach Deutschland kommen, wo man in der Regel auf Messerangriffe nicht vorbereitet ist, dann kalkuliert sie entsprechende Folgen ein und handelt mindestens grob fahrlässig, wenn nicht sogar vorsätzlich.

      Der Regierung kommt es dabei sehr gelegen, dass sich der Zorn der Bürger nun zum Teil wieder auf die neu angesiedelten Männer richtet – oder besser noch auf „die Ausländer“ generell. Damit kann sie wieder hervorragend von ihrer eigenen Verantwortung ablenken. Anstatt um die Ursachen, geht es nun wieder nur um den „Kampf gegen Rechts“. Sie wird jede gegen Ausländer gerichtete Aktion zu einer Verschärfung ihrer Politik ausnutzen, die sich gegen die Deutschen richtet. Jeder, der sich auf die von der Politik gewünschte Weise gegen das Unrecht wehrt, tut genau das, was dem herrschenden System in die Hände spielt. Der Ausbau der totalitären Unterdrückungsmaßnahmen wird die Folge sein.

      Daraus ergibt sich nun eine logische Schlussfolgerung: Der Protest gehört vor allem vor‘s Kanzleramt – und zwar massenhaft! Via Rico Albrecht

      Genau meine Meinung!!!

    • Das sehe ich auch so. Die Androhung mit der Ausrufung des Kriegsrechts ist eine Stillhalte-Parole, die besagt: Laßt euch weiter abschlachten.

      Ich kann das Stillhalten nicht mehr ertragen, besser es passiert endlich was.

  2. Und AfD distanziert sich!!!

    https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/afd-distanziert-sich-von-gewalt-in-chemnitz-a2615825.html

    Von was distanziert der sich? Von Gewalt oder vom Demo ist mir nicht klar!
    Das hat einen bitteren Beigeschmack!

    AfD ist für mich auch eine systempartei! Was tat der bisher? Was sind die Resultate? Nichts!

    ++++++++
    MM
    DESWEGEN SAG ICH: DAS DEUTSCHE VOLK MUSS SEIN SCHICKSAL SELBST IN DIE HAND NEHMEN. DIE AFD IST NICHT STARK GENUG GEGEN DIE PARLAMENTARISCHE ÜBERMACHT.
    +++++++

    • @Nelix

      Immer schön zu Kreuze kriechen, dies ist und bleibt eine Spezialität aller Parteien.
      Das weiter oben beschriebene Szenario könnte durchaus zutreffen. Wir sitzen
      in der Falle…

    • ,Was diese „Leute von der AfD“ in der Pressekonferenz von sich gegeben haben ist Kindergarten Krabbelgruppe.
      Menschen sterben und dann solch einen geistigen „BULLSHIT“?
      Liebe Afd, so wird das nix!

      Warum steht keiner von diesen sogenannten „RETTERN DER DEUTSCHEN UND DER DEUTSCHEN IDENTITÄT“ auf und brüllt es diese Systemfi..lingen, der Presse und allen anderen vor laufender Kammera ins Gesicht?

      „WIR WERDEN VERGEWALTIGT UND UNSERE MÄNNER UND FRAUEN UND KINDER STERBEN und Ihr habt nur PC im Kopf?

      Leute, diese Land hat fertig!

      Eine vorbestrafte OB-„TOTFAHRERINN“ macht zu diesem Thema noch das Maul… auf!
      Und sie ist noch nicht zurückgetreten? Warum holen die sie nicht aus dem Rathaus und hängen dieses rote Stück am nächsten Baum auf?

      Sachsen sind Kämpfer aber das Ding wird nicht funzen.
      Die System-Büttel werden den aufkeimenden Zorn im deutschen Volk “ NIEDERSCHLAGEN „.

      • Nachtrag

        Viele Bekannte aus Bayern und NRW, welche ich mühsam auf die Patriotische (AfD) Seite gezogen habe, sind entsetzt.
        Warum wird in solchen PK s kein Höcke „AUFGERUFEN“?????????????

        Grundtenor: AfD, ist ja so wie CDU oder alles andere……

        Sehr geehrter Herr Mannheimer,

        vielen Dank an Sie und alle anderen Blogger!!!!!!!!!!!
        Adler und alter Sack……….. besonderen Dank!

      • @ erzengelgabriel

        Da ich derzeit nicht so hart am Ball sein kann, wundert mich Ihre Erwähnung zwar etwas, aber dennoch Dank an Sie dafür.

        Manchmal denkt man auch, daß man seine Zeit vielleicht anderswo investieren hätte sollen…
        Aber ich werde nicht klein beigeben.
        Daß Sie mich aber in einem Atemzug neben dem wirklich großartigen Kenner der Lage und hochgradig geschichtskundigen Mitstreiter @ Alter Sack genannt haben, das ist sowas wie ein Orden für mich…. 😉

        Drei Jahre sind eine lange Zeit.
        Wir werden das irgendwie biegen müssen, egal wie.
        So geht das nicht mehr weiter.

        Inzwischen kann ich so etwas wie eine tiefe Verunsicherung selbst bei hartgesottenen Gutmenschen erkennen.
        Einige, besonders die Damenwelt unter ihnen, sind recht still geworden. Manche tief verunsichert, wie gesagt.

        Die Zeit reift.
        Zeit für Veränderung.
        Höchste Zeit, daß sich was ändert!

        Und dieses etwas, was sich ändern muß, das muß von Männern ausgehen. Spielereien von Femen und Ewiggestrigen aus der Anti-Männerkampfecke sei geraten, sich konsequent zurückzunehmen.

        Ich hoffe von Herzen, daß sich in kurzer Zeit die Ereignisse so bündeln werden, daß wir nach Ende der „Sommerpause“ ein Wiederauftauchen dieser Staline nicht mehr erleben werden müssen. Ich kann diese PolitikerIn nicht mehr sehen!

        Und ich hoffe, daß es Millionen von meinen Landleuten ebenso geht!

        Es ist fast wie in Troja, wo das Pferd damals schon im Innenhof stand und die klagenden Rufe der Kassandra niemand hören wollte, diese als böse Unkereien abgetan wurden.
        Und Kassandra behielt doch Recht.

        Ehrlich gesagt, ich sehe auch keine Möglichkeit mehr für ein „Happy End“.
        Das, was die Männer in Chemnitz ausdrücken, das ist der IST-STATUS im Volk.

        Kein Randal von Räächten.
        Das ist das, was SIE gefafft hat.

        Und den Nochnichtsolangehierherumlungernden sei geraten, sich baldigst vom Acker zu machen. Das meine ich in deren ureigensten Interesse.

        Schluß mit Messerstechereien und dem ewigdämlichen Muselgeschwätz von deren „Kultur“ oder was die dafür halten mögen.

      • erzengel und uranus und nelix,
        Sie verstehen offenbar nichts von Politik, denn was Sie nun wieder der AfD „vorwerfen“, ist einfach nur Unsinn hoch 3.

        Sie hätten es wohl gerne gesehen, wenn die AfD sinngemäß folgendermaßen reagiert hätte:
        „Leute, messert die Kanaken nieder. Schlagt sie tot. Und wenn Euch die Polizei daran hindert, dann schlagt diese auch tot, denn Ihr seid das Volk.“

        Damit wäre die AfD endgültig erledigt, würde als verfassungsfeindliche Partei verboten und wäre raus aus dem Bundestag und den Landtagen.

        Ich vermute, daß das genau Ihre Ziele sind und daß Sie deshalb immer wieder gegen die AfD hetzen.

        Sie sind für mich U-Boote hier.
        Sei es von der NPD, sei es vom Verfassungsschutz oder sei es einfach grenzenlose Dummheit, was Sie hier von sich geben.
        Sie wissen selbst, was auf Sie zutrifft.

        Eine Hilfe für den Widerstand sind Sie nicht, denn Sie bekämpfen die einzig wirksame Opposition, anstatt daß Sie die Feinde der Deutschen bekämpfen.

        Sie spielen sich hier als „Patrioten“ auf, um Sympathien zu erwecken, damit das Gift, das Sie hier dauernd versprühen, von den echten Patrioten geschluckt wird.

        Ich wüsste, was ich mit solchen Schmutzfinken machen würde, wenn ich der Admin wäre.

        Der echte Widerstand wird durch viele Leute und mittels vieler Taktiken bekämpft. Sie sind Kämpfer gegen die echten Widerständler, das ergibt sich aus Ihren Kommentaren für jeden, der Augen hat zu sehen und Ohren hat, zu hören.

        Herr Mannheimer, gibt es keine Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren mehr ? Ich bekomme jedenfalls keine und es gibt auch nirgendwo eine Möglichkeit – wie es früher war – solche Benachrichtigungen zu wählen.

    • Aber die AfD hätte vielleicht die notwendige Struktur, um Widerstand zu organisieren. Mit Dresden, Cottbus und nun Chemnitz gäbe es bereits drei Hotspots, an denen das Volk bereit ist, auf die Straße zu gehen. Das muß vernetzt werden. Erfreulich ist, daß auf den Aufnahmen viele junge Leute zu sehen sind.
      „Wenn es eine Hoffnung gab, dann lag sie bei den Ossis.“ (frei nach George Orwell.

      • Seit dem die AfD existiert, wird dort von U- Booten geplärrt. Einer ist das U- Boot des anderen. Vielleicht begreifen dort endlich mal ein paar Leute, das die Meinungsfreiheit auch für Parteimitglieder gilt. Ich bin Gott sei Dank, kein Parteimitglied in irgendeiner Partei. Wenn ich mir nur vorstelle, das ich ständig mit dem Kontext der Parteiführung im Einklang stehen müsste, das wäre für mich furchtbar. „Die Gedanken sind frei, und meine Meinung auch“.

    • Bei allem heiligen Zorn.
      Wir reden hier von taktischen Aussagen, die allem, auch der GEZ-Meute oder der (tendenziell volksnahen) Polizei,möglichst nüchtern gerecht werden müssen. Was soll denn die erste verfassungskonforme Opposition seit 20 Jahren anderes- zumal ad hoc- verlauten lassen? Herrschaften, Contenance, bitte!
      Läuft doch…

      • Ich habe, als die Hambacher Veranstaltung, das Hambacher Fest kopiert werden sollte, und viele Akademiker und Professoren dort auftraten gewusst, das dies nicht nur nichts wird, außer Wohlfühl Geplapper und Selbstdarstellung, nein auch das war mir klar, das diese damit dem Volk, seine beste Möglichkeit weg nahmen, sich als aller erste dort zu artikulieren. Weil das Volk auch immer der Erstbetroffene ist. Und zwar von allem.

        http://rhein-neckar-wiki.de/Hambacher_Fest

        „Zwischen dem 27. und dem 30. Mai 1832 fand das Hambacher Fest auf dem Hambacher Schloss bei Neustadt statt. Die Teilnehmer stellten politische Forderungen nach Einheit, Freiheit und Demokratie, die auf der Unzufriedenheit der pfälzischen Bevölkerung gegenüber der unter bayrischer Hoheit stehenden Verwaltung“.

        „Die Veranstaltung gilt neben anderen als eine der wichtigen Stationen auf dem Weg zur Märzrevolution“.

        Was aber, ist aus dem Kaffeetündchen von Doktoren und Professoren und selbsternannten Prominenten geworden? Was ist da herüber gekommen? Nichts! Nichts, weil sie ja auch an nichts anknüpfen konnten. Das Wissen um Sorgen und Nöte der Bevölkerung, ist dort, in der Regel, gleich Null.

        „Haben Sie schon mein neustes Buch gelesen“?

        Der Bücher sind genug geschrieben. Auch diese haben natürlich, mit ihren gesalzenen Preisen, nur eine enge Leserschaft. Was ist wichtiger, das ein Buch gelesen wird, der Inhalt, falls vorhanden, sich verbreitet, oder das Renomee‘, welches man glaubt sich damit erwerben zu müssen?

        Auch damit, wird so zu sagen, im Millieu geblieben. Beide, ich schreibe mal „Akademiker“ und das entsprechende Volk, konnten bislang nicht zusammen kommen. Denn der Akademiker möchte nicht auf Rang, Namen und schon gar nicht auf sein Geld verzichten. Aber genau dahin kommt es, wenn er weiterhin glaubt sich nicht persönlich, sondern über Bücher äussern zu müssen, die zwar eine akademische Grundlage, zu bestimmten Themen und Überthemen liefern können, aber er sich ansonsten schön aus allem heraus hält.

        Keine Stellungnahmen zu Mord und Totschlag im Land. Keine Stellungnahmen zu den täglich mehr werdenden Vergewaltigungen, keine Stellungnahmen zu den Selektionsmassnahmen gegen das Deutsche Volk. Seitens der „Geldakademie“.

        Ist das mit der Polizei anders? Allein die Tatsache, das es hier unzählige Polizisten gibt, deren Beförderung, nicht vom Volk, sondern von Politikern bestimmt wird, macht diese gegenüber jedweder Politik zahm. Und wie viele Polizisten äussern sich zur Lage? Es hat welche gegeben, die wurden abgestraft. Diese sind in der Versenkung verschwunden. Ansonsten haben wir nur ex Polizisten im Netz, die dann aber um ihre Videos bangen müssen, das diese nicht von „deine Tube“ gelöschte werden.

        Was nun die Volksnähe der Polizei betrifft, haben wir mehrere Jahre mit ansehen müssen, wie PEGIDA- Teilnehmer behandelt wurden. Für Chemnitz standen bereits 2000 Mann bereit. Um die Deutschen ins Unrecht setzen zu können. Wer ist denn da gerannt? Afrikaner? Araber? Es rannten Deutsche davon. Vor der „Schutzmacht“. Wie ist es möglich, das 2000 Polizisten irgendwo bereit stehen, ohne das dies nicht längst geplant ist?

    • Herrje, das sind nur 3 Minuten !!
      Das ganze Video der PK geht eine halbe Stunde !!!

      Hier der Link!

      AfD-Fraktion zum Messermord und Demonstrationen in Chemnitz

      • In den ersten drei Minuten entscheidet es sich, ob man im TV, Radio, oder Internet, am Ball bleibt, also weiter sieht und hört. In den ersten fünf Minuten, muss alles, grob gesagt sein. Danach kann man in das Formelle übergehen und weiter differenzieren. Aber, eine halbe Stunde für ein Video, das welche Zielgruppe hat, das ist zu viel.

    • Die pausenlos lügende, gewissenlose, heimtückische und abartige Rautenhexe im Kanzlorettendarstellerinnenbunker (es gibt die Behauptung, daß sie in Wirklichkeit khasarische Jüdin und gar keine ,,Deutsche“ im eigentlichen Sinne ist, was aber auch zweifelsfrei zu klären wäre )und ihre ganze fiese und hinterhältige Genozid-Gang, die diesen ganzen unnötigen und leidbringenden Scheiß erst verzapft haben, sind wahrscheinlich noch dieses Jahr fällig…
      Diese abartigen Kriminellen haben die ROTE LINIE längst kilometerweit überschritten.
      Die meisten Deutschen sind gerade dabei, erst zu begreifen, was hier wirklich abläuft, und daß sich alles auch nicht etwa um ein ,,Versehen“, sondern um allerheimtückischste Absicht unter schamlosester Ausnutzung der allgemeinen deutschen Gutgläubigkeit handelt.

      Merkel muß für ihren beabsichtigten und versuchten Völkermord am Deutschen Volk endlich in lebenslange Isolationshaft !!!

      Die Hunderttausenden von Deutschen Polizisten sollen sich endlich zusammentun, und Merkel und ihre Mittäter jeglicher Sorte im Polit-Zirkus direkt aus dem Reichstagsgebäude rauszerren und endlich wegen ihre zahllosen Verbrechen gegen Deutschland und das Deutsche Volk vor ein Gericht stellen.
      Schließlich haben sie einen Eid geschworen, die ,,Freiheit des Deutschen Volkes tapfer zu verteidigen“ und nicht irgendwelche ruchlosen Völkermordverbrecher ohne Gewisssen, die pausenlos lügen, wenn sie nur ihren frechen und höhnischen Mund aufmachen und noch dazu skrupellos auf Kosten der Deutschen leben !

      Merkels Hauptverbrechen :

      Versuchter Völkermord am Deutschen Volk (an den indigenen europäischen weißen Deutschen ) durch gezielten und absichtlichen Bevölkerungsaustausch durch problematische ethnische Gruppen aus der Dritten Welt.
      Illegales massenweises Einschleusen von feindlichen Ausländern unter eigenmächtigem und nicht durch das Deutsche Volk oder das Parlament legitimierten absichtlichem und unentschuldbaren Bruches des Deutschen Grundgesetzes.

      Hier die Gesetze ;

      Völkerstrafgesetzbuch

      Teil 2 – Straftaten gegen das Völkerrecht (§§ 6 – 14) Abschnitt 1 – Völkermord und Verbrechen gegen die Menschlichkeit (§§ 6 – 7)

      § 6 Völkermord

      https://dejure.org/gesetze/VStGB/6.html

      (1) Wer in der Absicht, eine nationale, rassische, religiöse oder ethnische Gruppe als solche ganz oder teilweise zu zerstören,

      1. ein Mitglied der Gruppe tötet,

      2. einem Mitglied der Gruppe schwere körperliche oder seelische Schäden, insbesondere der in § 226 des Strafgesetzbuches bezeichneten Art, zufügt,

      3. die Gruppe unter Lebensbedingungen stellt, die geeignet sind, ihre körperliche Zerstörung ganz oder teilweise herbeizuführen,

      4. Maßregeln verhängt, die Geburten innerhalb der Gruppe verhindern sollen,

      5. ein Kind der Gruppe gewaltsam in eine andere Gruppe überführt,

      wird mit lebenslanger Freiheitsstrafe bestraft.

      Aufenthaltsgesetz

      § 96 Einschleusen von Ausländern

      https://dejure.org/gesetze/AufenthG/96.html

      Dazu Aberdutzende von weiteren Verbrechen und Beihilfe zu diesen Verbrechen…

      Warum Merkel SOFORT verhaftet und angeklagt werden muss :

    • Es ist dringend, dass sicvh jeder persönlich bewaffnet und auch trainiert in pers. Abwehr.
      Nebst moderner Abwehr wie stichfesten Westen, ist auch eine Stricknadel aus Großmutters Strumpfstrickschastulle eine geeignete Abwehrwaffe.
      Sich von Merkels Entwaffnungsgesetz beeindrucken zu lassen, kann tödlich sein, daher ist Vorsorge für seine eigene Sicherheit bereits Pflicht!

  3. Ein weiterer Sargnagel für die Pläne der Großkotzigen.
    Immer mehr scheinen die Schnautze gestrichen voll zu haben.

    Die Bürgerkriegsgefahr dabei ist real und meiner Auffassung
    nach mit Sicherheit einkalkuliert. Doch überlegen wir mal,
    wieviele Polizisten und Soldaten gibt es noch in Deutschland?

    Wenn das Volk gemeinsam zum gleichen Zeitpunkt aufsteht, dann
    können die gar nichts mehr dagegen machen. Das eigentliche Problem
    ist die Anzahl der Invasoren. Deshalb wird es Zeit, dass Langmut
    und Gemütlichkeit auf die hinteren Plätze verschoben werden, bis
    wir uns das wieder leisten können.

    Der Funke wird irgendwann überspringen, vor allem, weil die
    Invasoren nicht aufhöhren werden mit ihren Verbrechen.
    Furor Teutonicus!

    • Werter Gandalf, Sie schreiben:

      „Wenn das Volk gemeinsam zum gleichen Zeitpunkt aufsteht, dann
      können die gar nichts mehr dagegen machen.“

      Stimme Ihnen vollkommen zu, aber dies müsste richtig organisiert sein.
      Wie sollte dies gehen, wie erreicht man „das Volk“?

      • Werte Hölderlin,

        es muss nicht zwingend organisiert werden. Es geht um die Frage der kritischen Masse. Wenn die erreicht ist, dann zündet es von ganz allein.
        Schwierig ist es, zu erahnen, wann es soweit ist.

        Aber ich glaube, wir können uns hier voll und ganz auf das Invasoren-Verbrecherpack verlassen, die werden den Blutzoll nach oben treiben und das wird dazu führen, dass immer mehr Menschen auf die Strasse gehen.

        Jetzt haben die Schlafschafe ja gesehen, dass es möglich ist, spontan eine ungenehmigte Massendemonstration abzuhalten, ohne das die Polizei groß was machen kann, das werden sich sicherlich einige merken.

        Der Blutzoll wird garantiert hoch genug getrieben werden, um die kritische Masse zu erreichen. Ist nur eine Frage der Zeit.

        Wenn es möglich ist, sich auf regionaler Ebene zu organisieren, dann ist das gut und hilfreich. Speziell, wenn es tatsächlich in Richtung Bürgerkrieg gehen sollte, dann macht es Sinn, sich an seinem Wohnort zu organisieren, z.B, in einer Bürgerwehr, damit die Orte und Stadtviertel verteidigt werden können, wenn es sein muss, mit Baseballschlägern und Mistgabeln. Und egal, ob es nun zum Bürgerkrieg kommt oder ob wir Glück haben und es nicht ganz so schlimm wird, wir werden uns verteidigen müssen, weder die Invasoren noch das politikdarstellende Sozialistenpack werden freiwillig aufgeben.

        Um diese Entwicklung zu verhindern, müsste mann sofort andere Saiten aufziehen, die Invasoren aus dem Land jagen und wieder eine sinnvolle Politik machen. Aber auch hier können wir uns auf unsere politischen Minderleister verlassen, die sind zu dämlich und ideologisch zu verbohrt, um einen Kurswechsel zu vollziehen. Zudem haben die mit Sicherheit Angst vor ihren Befehlshabern.

        Und wenn die Masse sich erstmal bewegt, dann kann sie nicht mehr aufgehalten werden. Die Masse bewegt sich nie schnell, es dauert, bis sie in Fahrt kommt. Dazu kommt noch die deutsche Gemütlichkeit. Aber wenn Fahrt aufgenommen wurde, dann soll mal einer versuchen, das zu stoppen.

        Schritt für Schritt schaukelt die ganze Sache sich nun hoch. Da wird einigen noch Hören und Sehen vergehen, davon bin ich überzeugt. Durch die zunehmende Geschwindigkeit werden die Politiker und deren Schergen zu immer absurderen Aktionen gezwungen, dass wiederum führt dazu, dass immer mehr Menschen merken, was da alles schief läuft. Für die Regierung ist das längst ein Teufelskreis. Aus dem kommen die nicht mehr raus!

        Und sorry für die Rechtschreibfehler in meiner ersten Mail, da war ich beim Korrekturlesen blind.

      • Sie haben Recht. Wenn es nur noch mit nicht-friedlichen Mitteln geht, dann wir es Zeit sie gänzlich auf diese einzustellen!!!
        Im Übrigen kann die Bw schon heute I. R. von Hilfeleistung im Inland eingesetzt werden. Das geschieht gerade bei der Waldbrandbekämpfung. Auch gibt Art. 35,Abs 3, den Einsatz zur Wahrnehmung hoheitlicher Aufgaben, sprich: Systemrettung der Verbrecher Eliten, her. Da die Bw aber keine „klassische“ Armee mehr ist, wird ihr Einsatz auch für die Machteliten nicht kalkulierbar.
        Die Taktik wird eine andere sein: Durch gezielte Tötung von Anführer wird das System versuchen, andere vom Widerstand abzuschrecken.

        Was kann man tun? Als erstes mal einen „Führungskreis“ etablieren um eine Bestands-und Lageanalyse zu fertigen. Dann Ziele definieren um dann im 3. Schritt machbare Meilensteine setzen. Mit vorhandenen Kräften und Mitteln nach taktischer Maßgabe Meilenstein für Meilenstein abarbeiten. Sie werden sehen, der Erfolg wird schneller eintreten, als man jetzt noch glauben mag. Jede grundlegende politische Veränderung bedarf eines Masterplan. Wir müssen nur mal KOORDINIERT anfangen!

      • Werter Gandalf & ariovist,

        vielen Dank für Ihre Rückmeldung!

        Haben Sie schon einmal von der Barcelona Declaration gehört? Vielleicht warten
        die Verantwortlichen Marionetten nur auf einen Aufstand, um anschließend ein
        Gefängnis aus diesem Land machen zu können (Notstand).

        Deshalb hat man mMn alle eingeschleusten Verbrecher mit Messern ausgestattet.
        Schon sehr sonderbar, wenn diese Leute angeblich ihre Ausweispapiere verlieren,
        aber mit Messern ausgestattet hier ankommen.

        Könnte es sein, daß seit vielen Jahren die Polizei darauf trainiert wurde, gegen
        das eigene Volk vorzugehen, allein um die Zeckenherrschaft zu schützen?
        Hinzu kommt EUROGENDFOR, das ist eine schnelle Eingreiftruppe die in
        Krisengebieten, Aufstände niederschlagen soll.

        Evtl. hat das Regime die feste Absicht den Sack endgültig dicht zu machen,
        es wird keinen Moment zögern auf uns Deutsche zu schießen, darauf wurden
        die Polizeiführungen wahrscheinlich seit Jahren mental vorbereitet und ein-
        geschworen.

        Die Frage bleibt, wie der einfache Polizist reagiert? Der aber in manchen
        Revieren bereits M. ist, und genau weiß was er zu tun hat – er schießt ver-
        mutlich auf deutsche Kollegen. Das wird seine Aufgabe bei der Polizei der BRD!

        Da wir immer noch ein besetztes Land sind, hat wohl Trump die Verantwortung
        für das was im Besatzungsgebiet BRD geschieht.

        So wie derzeit die Medien reagieren, nämlich absolut Systemkonform, könnte
        davon ausgegangen werden, daß man sich bereits auf den Notstand vorbereitet.

        Und warum provoziert man ausgerechnet zu diesem Zeitpunkt die Russland
        Deutschen?

        Auszüge aus der Barcelona Declaration:

        http://balder.org/avisartikler/Barcelona-Deklaration-Euro-Mediterranien-Deutsch.php

    • natürlich ist es einkalkuliert – hier soll eine absolute faschistische Diktatur errichtet werden – Schnauze halten, abgestochen werden und noch danke sagen. Achja, und noch die eigenen Mörder mit der Arbeit Steuern bezahlen die uns abgepresst werden..
      Nein, da ist mir der baldige Knall lieber – und ja – bereits in den frühen 2000er Jahren sagte ein CIA Heini – Name vergessen, lässt sich sich guckeln – Deutschland ist bis spätestens 2020 im Bürgerkrieg. Na, klingelts? Gesteuert bis zum letzten I Tüpfelchen.

  4. Chemnitz Augenzeugenberichte/Stand der Dinge

    Fakt ist, das Opfer war sehr beliebt, er hat sich auch über eine Armlänge Abstand lustig gemacht und nun ist er abgestochen worden.

    https://www.youtube.com/watch?v=augT8exUXEA
    ==============================
    Chemnitz ist unschuldig! Politik und Medien NICHT!

    https://www.youtube.com/watch?v=fD5tPmVUreQ

    =====================
    Und hier unser ehemaliger Polizist, der aber für das Volk ist.

    Frau Merkel, Chemnitz ist erst der Anfang!
    29.739 Aufrufe

    https://www.youtube.com/watch?v=wpudNmiAskM

    Gruß Skeptiker

      • Aber nun melden sich auch unsere Qualitäts-Medien zu Wort..

        Teilweise reinkopiert.
        ==================

        Montag, 27. August 2018
        Gewalt in Chemnitz

        Anetta Kahane:

        „Hier wurde Pogromstimmung verbreitet“

        Die Proteste waren Gerüchten zufolge ein Racheakt für den Tod eines 35-Jährigen. Wie gefährlich sind solche Spekulationen im Internet?

        Im wahrsten Sinne des Wortes handelt es sich dabei um Volksverhetzung. Die Sprache ist extrem brutal, denn es wird oft unverhohlen zu Mord und Totschlag aufgerufen. Wir können beobachten, dass dort, wo die sozialen Netzwerke auch regional sehr stark hetzen und aktiv sind, auch die Gewaltbereitschaft und die Gewalttätigkeit von rechtsextremen Gruppen höher ist. Zwischen Hetze im Internet und der Mobilisierung zu Gewalttaten gibt es einen direkten Zusammenhang.
        ==================

        Hier komplett.

        https://www.n-tv.de/politik/Hier-wurde-Pogromstimmung-verbreitet-article20593402.html

        ============================

        Hier der direkte Zusammenhang der kriminellen Anetta Khane Stiftung.

        Kahane: Der Osten ist zu weiß
        BERLIN. Die Vorsitzende der Amadeu-Antonio-Stiftung, Anetta Kahane, hat beklagt, in den östlichen Bundesländern lebten zu wenig Ausländer. „Im Osten gibt es gemessen an der Bevölkerung noch immer zu wenig Menschen, die sichtbar Minderheiten angehören, die zum Beispiel schwarz sind“, kritisierte Kahane nach einem Bericht des Tagesspiegel.

        Hier weiter.
        https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2015/kahane-der-osten-ist-zu-weiss/

        ===========================

        Stephan Brandner zu Anetta Kahane: Sie denunziert, sie verfolgt, sie zersetzt

        Am 11.08.2016 veröffentlicht
        https://www.youtube.com/watch?v=rFbT3-CS2TY

        Gruß Skeptiker

  5. Das ZDF – „Studio KAFKA“ – meldet:

    „TODESFALL bei einem Straßenfest“

    „Der Intendant des ZDF, Thomas Bellut, verstarb gestern bei einem Straßenfest in Chemnitz völlig unerwartet.

    Nachdem er helfend vermitteln wollte, als eine Gruppe unterschiedlicher Nationalität in Streit geriet und unbekannte Männer eine Frau zu intensiv umarmten, fiel er plötzlich einem der Männer ins Messer, das dieser versehentlich aufgeklappt hatte und verblutetet noch an der Unfallstelle. Im Krankenhaus verstarb später auch Frau Bellut, die diesen Vorfall mit ansehen mußte.

    Der ZDF-Experte Elmar Theveßen rief alle Bürger zur Besonnenheit auf: Der Todesfall des Herrn Bellut dürfe nicht von ,Nazis‘ und anderem ,Pack‘, wie der AfD, gegen Ausländer instrumentalisiert werden.

    Bereits jetzt verbreiteten rechte Kreise staatsfeindliche Hetze, obwohl solche Todesfälle nicht den Ausländern als solchen in die Schuhe geschoben werden dürfen. Von weiteren Beileidsbekundungen bittet das ZDF Abstand zu nehmen, damit Rechte und andere Staatsfeinde keine weiteren ausländerfeindlichen Vorurteile schüren können. Aufmärsche wegen Belluts Todesfall seien unbedingt zu verhindern, damit der Schnarchmichel vor seinem Glotzophon nicht aufwacht.

    Die ZDF-Redaktion von ,Mädchen treffen Flüchtlinge‘ bittet ebenfalls um Diskretion bei der Behandlung des ,Todesfalls Bellut‘, damit dieses Begegnungsprojekt nicht gestört oder gefährdet wird. Auch die Oberbürgermeisterin von Chemnitz äußerte sich besorgt über die Ankündigung von Aufmärschen anläßlich dieses Todesfalls und ging vorsorglich mit keinem Wort auf den Tod Belluts ein.“ Siehe auch hier:

    https://killerbeesagt.wordpress.com/2018/08/27/chemnitz

    Obige Gedanken kamen mir spontan beim Abfassen meiner Steuererklärung, mit der mich dieser elende Verbrecher-Staat über 70 Jahre lang bis auf’s Blut GENERVT und GEREIZT hat:

    Die – einzige – „Gegenleistung“ war – BISHER! – daß ich wenigstens IN SICHERHEIIT meine Zwangsarbeit für dieses Irren- und Verbrecherhaus „BRD“ verrichten konnte!

    DAS IST NUN NICHT MEHR DER FALL!

    Ich rufe daher ALLE Bürger zum GENERALSTREIK auf:

    LASST ENDLICH DIE ARBEIT RUHEN,

    bis dieses Mörder-Pack mitsamt dem SED-Ferkel und seinen Lügen-Intendanten das Weite gesucht haben!

      • Alte Säcke gibt’s auf der Welt wie Sand am Meer!

        Aber die JUNGEN müssen endlich „in die Puschen kommen“ und das MerKILL-Gespenst stürzen – es ja um IHRE ZUKUNFT!

    • @Alter Sack . Ja , so ist es. ————————————
      Der ZDF – Intendant Bellut ist meines Wissens oder war früher mit einer Türkin, mit einer Mohammed – Nachfolgerin, verheiratet.
      Ich schreibe absichtlich nicht Muslima , weil das ja Rechtgläubige
      hieße bzw. heißt.
      Früher wäre mir das alles egal gewesen: „Leben und leben lassen.“ ist mein Motto — (gewesen?) .
      Es geht mich ja nicht wirklich etwas an.
      Aber nach Angriffen: „Köter-Rasse“, „Deutsche haben keine(erkennbare) Kultur“ usw. auf uns Autochthone, ist in mir der „Wolf“ erwacht.
      Hunde, auch Köter , sind Wölfe; in Wirklichkeit.
      Viele liebe Grüße aus Frankfurt am Main.

  6. Ich finde es auch schrecklich. Ein 35 jähriger von so einem Mer-Kill Ork abgeschlachtet wie in diesen Schlacht Videos vom IS.
    Und dann noch diese Karen Taylor, von der Sharia Partei Deutschlands, die noch nicht mal hübsch aussieht, sondern wie sus dem Planet der Affen entliehen. Die Deutschen hätten keine Heimat.
    Es reicht einfach.
    Gestern Bus gefahren in Kassel. In der Masse nur Schwarze und Kopftücher.
    Mir springt einfach nur noch der Draht aus der Mütze. Genug ist Genug.

    +++++++
    MM. BITTE MELDEN SIE SICH MIT EINEM NEUEN NICK AN. „AFD-MITGLIED“ WIRD NICHT AKZEPTIERT!!!

    SIE KÖNNTEN EIN UBOOT SEIN, DAS MIT SEINEN KOMMENTAREN HIER DER AFD SCHADEN WILL.

    IHR JETZIGER NICK IST AB SOFORT GESPERRT.
    +++++

    • Ja der Name Goldmann ist etwas unglücklich, wenn ich diesen Bericht vor Augen habe.

      Die talmudische Weltregierung.

      Reinkopiert.
      =============

      „Gold in den Händen von Experten, wird immer die nützlichste Waffe für all die sein, die es besitzen, und ein Objekt des Neids für diejenigen, die es entbehren. Mit Gold lassen sich die aufrichtigsten Gemüter kaufen. Mit Gold kann man den Wert jedes Warenbestands oder jeder Ware festlegen, man kann es an Staaten entleihen, die einem dann verpflichtet sind. Wir haben schon die größten Banken, die Weltbörsen, und Darlehen an alle Regierungen in unseren Reihen. Das andere große Machtmittel ist die Presse; indem gewisse Ideen von der Presse unaufhörlich verbreitet werden, werden diese letztendlich als Wahrheiten aufgenommen. Das Theater trägt dabei auch seinen Teil dazu bei. Überall folgt das Theater und die Presse schon unseren Richtlinien.“

      „Eine rastlose Kampagne zugunsten der demokratischen Regierungsform wird die Nicht-Juden untereinander in politische Parteien aufteilen, und wir werden dann die Einheit ihrer Nationen zerstören. Wir werden Unfrieden und Zwiespalt säen. Schwach und machtlos werden sie dann die Gesetze unserer Banken akzeptieren müssen, die, als Einheit, unser Ziel verfolgen.“

      „Wir werden die Christen mittels überlegter Ausbeutung ihres Stolzes in den Krieg treiben. Sie werden sich selbst massakrieren, und uns dadurch zu mehr Raum verhelfen, in dem wir unsere eigenen Leute ansiedeln können. Der Besitz von Land hat schon immer zu Einfluß und Macht verholfen. Unter dem Deckmantel der sozialen Gerechtigkeit und Gleichheit werden wir die großen Besitztümer aufteilen. Wir werden den Bauern kleine Teile dieser Besitztümer, die diese zutiefst ersehnen, abgeben, aber sie werden sich bald bei uns verschulden, aufgrund eben dieser Ausbeutung der Besitztümer. Unser Kapital wird uns zu den eigentlichen Herren machen. Dann werden wir endlich zu mächtigen Landherren und dieser Besitz wird unsere Macht sichern.“

      „Laßt uns all unsere Kraft dafür einsetzen, daß der Umlauf von Gold durch eine Papierzirkulation ersetzt wird. Unsere Banken werden dann das Gold einziehen und wir werden festlegen, welchen Wert das Papiergeld haben soll. Das wird uns zu den Überherren aller menschlichen Existenz machen. Wir werden unter uns viele vortreffliche Redner haben, die in er Lage sind, Enthusiasmus vorzutäuschen und die Massen zu überzeugen. Wir werden sie unter den einzelnen Nationen verteilen, um dort die Änderungen zu verkünden, die der Menschheit zu Glück und Wohlstand verhelfen. Mit Gold und Schmeicheleien werden wir das Proletariat für uns gewinnen, das dann die Aufgabe auf sich nehmen wird, den christlichen Kapitalismus auszumerzen. Wir werden den Arbeitern Gehälter versprechen, von denen sie nie gewagt hätten zu träumen, aber wir werden zugleich auch den Preis aller zum Leben notwendigen Güter anheben, so daß unsere Profite um so größer sind und bleiben. „

      „So werden wir die Revolutionen vorbereiten, die die Christen selbst ausführen, und dessen Früchte wir ernten werden. Mit unseren Scherzen und Attacken werden wir ihre Priester ins lächerliche ziehen, und verhaßt machen. Und ihre Religion werden wir genauso lächerlich und verhaßt machen, wie ihre Priester.“
      ===================

      Hier komplett.

      https://morbusignorantia.wordpress.com/2012/12/30/die-talmudische-weltregierung/

      Und wenn dann noch steht, AFD Mitglied, so könnte man schon leicht irritiert sein.

      Lach.

      Gruß Skeptiker

      • Lieber Skeptiker,
        Ich trage den Namen Goldnann jetzt seit fast 59 Jahren. Mein Vater seit fast 79 Jahren und für meinen Opa Jahrgang 1913 und seinen Bruder hat es immerhin für einen Soldatenjob bei Addi gereicht.
        Und mit Talmud Juden haben wir schon mal gar nichts am Hut.
        Im Eichsfeld ist der Name Goldmann stark geläufig. Es gibt sogar in Duderstadt ein Skoda Autohaus. Außerdem wiß der Name auf gute Handwerker hin. Nicht mehr und nicht weniger. Außerdem sind wir alle ehemalige Zeitsoldaten und ich eben einfaches Mitglied im KV Göttingen. Reicht Ihnen das als Patriot?

      • Den Michael Goldmann, 58 Jahre, findet man als Kandidat der afd zur Landtagswahl, s. Goettinger Tagesblatt. Ja der heisst wirklich so. Aber der hiesige Kommentar mutet schon sehr plump trollig an und auch ich frage mich, ob der echte Herr Goldmann davon weiss.

      • @Michael Goldmann

        Also ich habe nichts gegen Sie.

        Mir viel nur dieser interessante Text zum Gold dazu ein.

        So gesehen, sind ein ein Opfer, des Textes.

        Ich kann ja nur hoffen, das Herr Goldmann nun freigeschaltet wird, falls noch nicht geschehen.

        Gruß Skeptiker

    • Na gut, werter Herr Mannheimer.
      Ich bin zwar kein U-Boot und das letzte was ich machen möchte, ist meiner Partei schaden.
      Aber geht mein Klarname alleine?

      • Danke an der Bernd,
        mag trollig klingen, ist aber von mir.
        Und ich stehe dazu.
        Wenn man mittlerweile sogar auf http://www.erektion.de für 30 Tage wegen rassistischer ( angeblicher ) Äußerungen gesperrt wird, dann weiß man doch was in diesem Land los ist.
        Und ja als ich auf dem Vortrag vom verstorbenen Dr. Udo Ulfkotte in der Pause von diesem verlausten, miesen, linksgrünversifften Drecksvolk in Kassel als Abschaum von Deutschland bezeichnet worden bin, da war der Groschen gefallen. Parteieintritt.

      • @Michael Goldmann. Sie haben einen sehr schönen Namen. Finde ich.
        Michael wie ein Erzengel bekanntlich.Und der deutsche Michel usw.
        Nomen est omen. ?
        Ich wünsche Ihnen im Irdischen immer .. xx .. viel von den Edelmetallen. Gold, Silber Platin …. Wohlbehütet ..
        Und mit (als) Erzengel Michael immer als Bote zwischen dem Irdischen und dem Himmlischen: Schätze im Himmlischen…
        Sonnige Sommergrüße nach Nordhessen, nach Kassel —
        sende ich Ihnen aus Frankfurt am Main.

    • Werter Herr Mannheimer.
      Würden Sie denn meine beiden Kommentare wieder frei schalten?
      Habe den Zusatz weggenommen. Mein Klarname steht aber immer. Es wird immer mit offenem Visier gekämpft.
      Danke.

      +++++++++
      MM. SIE SIND WIEDER DABEI.
      ++++++++++

  7. die VERBRECHER MEDIEN müssen belagert werden-

    wie lange wollen wir uns noch von den eigenen deutschen medien-als

    rechter MOB
    NAZIS
    Ausländerfeinde
    Rechtsradikale
    Abgehängte
    betiteln lassen
    besonders die biodeutschen Frauen im fernsehen-ihr betreibt den grössten verrat überhaupt.

  8. Wie lange will man dem Bürger noch zumuten den Mund zu halten wenn jeden Tag eine Straftat der anderen von Migranten erfolgt?

    Natürlich wird sich die (wie man so abwertende sagt) die Wut komplex entladen.
    Und Merkel hat den Startschuss selbst gegeben, dann nämlich, wenn die Gesetze des Volkswohles durch Polizei ersetzt und das Volk nicht wirklich geschützt wird.

    Es gibt viele Wege die aber eine konzertierte Aktion bedürfen, man kann auch einen passiven zivilen Widerstand organisieren. Die Bundesregierung lebt vom Exportüberschuss – doch wenn ein unbefristeter Generalstreik über Tage die Wirtschaft lähmt – wenn zeitgleich adäquate Prozesse sabotiert werden, nützt Merkels „Rechter Mob“ Rhetorik und Polizeimärsche nichts – sie muss gezwungen werden die Interessen des Volk zu achten oder sie muss gegangen werden.

    In letzter Instanz würde sich ein Bürgerkrieg automatisch entwickeln, sobald Merkel ihre Polizei gegen das eigene Volk massiv einsetzt.
    Diese Situation kennen wir aus Latein-Amerikanischen Ländern – dann brennen die Strassen bis die Regierung in manchen Fällen flüchtet oder zurücktreten muss.

    • @ famd

      Mit dem Training der Bundeswehr für „Innen-Einsätze“ ist noch nichts endgültig verloren – das zeigt erstmal nur, daß das Regime für den Bürgerkrieg plant, MerKILLs letzte Option.

      Allerdings sollte sich das Ferkel immer daran erinnern, warum der letzte russische Zar am 15. März 1917 schließlich „freiwillig“ ABDANKTE:

      Aufgrund der täglichen Massenproteste Anfang 1917 erteilte der Zar am 11. März schließlich SCHIESSBEFEHL. Doch Polizei und Militär konnten die öffentliche Ordnung nicht wieder herstellen, sondern VERWEIGERTEN ihren Offizieren den Gehorsam und liefen zu tausenden zu den Demonstranten über.

      Auf Anraten seiner Generalität VERZICHTETE Nikolaus II daraufhin am 15. März auf den Thron zugunsten seines Bruders, der ihn aber ablehnte. Damit waren 300 Jahre Herrschaft der Romanows zu Ende.

      https://de.wikipedia.org/wiki/Nikolaus_II._(Russland)

      Erst danach, durch einen militärischen Putsch Trotzkis und Lenins gegen die daraufhin vom frei gewählten Parlament (Duma) gebildete „Provisorische Regierung“ Rußlands kamen die Bolschewisten, zunächst in Sankt-Petersburg, an die Macht – womit dann ein 3 Jahre andauernder BÜRGERKRIEG zwischen „weißen“, anti-bolschewistischen Truppen und „roten“, pro-kommunistischen Truppen ausgelöst wurde!

      Auf jeden Fall sollten sich deutsche Patrioten RECHTZEITIG BEWAFFNEN, auch mittels Unterstützung aus dem Ausland, um für ein solches Szenario gewappten zu sein, wenn wir Deutsche nicht einfach kampflos von Ausländern „abgeschlachtet“ werden wollen.

      Für einen bei uns jetzt notwendigen PUTSCH zur „Entfernung“ MerKILLs müßte sich aber das Militär erstmal von den linken „Geschichtsklischees“ lösen, mit deren Beibehaltung es seine eigene Vernichtung betreibt.

      Wie die gerade abgelaufene Pressekonferenz der reGIEReden „Muppets“ in Chemnitz zeigte, ist deren „Hauptsorge“ nicht die Bewaffnung der Ausländer, mit der diese uns umbringen, sondern die BEWAFFNUNG der DEUTSCHEN!

      Also, los geht’s, Offiziere der Bundeswehr, fegt die Volksverräter hinweg, bevor das Volk selbst zu den Waffen greifen muß!

      • @ Alter Sack

        Den Aufruf an die Bundeswehroffiziere unterschreibe ich ausdrücklich.

        Wenn Ihr nicht langsam in die Puschen kommt, werte Herren, dann schauts finster aus und ihr werde GEGEN die Leute eingesetzt werden, deren SCHUTZ ihr per EID zu gewährleisten habt!

  9. Stell Dir vor es gibt Krieg und keiner geht hin!

    Da würden die Kriegstreiber aber dumm aus der Wäsche schauen. Doch leider ist dem nicht so. In der deutschen Geschichte gab es im Durchschnitt alle 20 – 30 Jahre Krieg. Nehmen wir nur mal die Kriege ab 1900:

    >strong>Boxeraufstand (1900/1901)
    Aufstand der Herero und Nama in Deutsch-Südwestafrika (Namibia) (1904–1908)
    Erster Weltkrieg (1914-1918)
    Zweiter Weltkrieg (1939-1945)

    Wie man sieht, ist der 2. Weltkrieg der letzte Krieg der speziell gegen die Deutschen ausgerichtet war. Der Kosovo Krieg 1999, der Afghanistan Krieg 2002, der Syrische Krieg 2016 sind Kriege, Iraak usw., die wir nur als Erfüllungsgehilfe der USA mit machen müssen. Mit anderen Worten, wir müssen die Kastanien für unseren größten Feind, der USA, aus dem Feuer holen.

    Wenn der 2. WK schon 1945 beendet war, ist der nächste Krieg, rein Rechnerich gesehen, schon lange überfällig. Seit 71 Jahren hat kein Krieg mehr auf deutschem Boden stattgefunden. Doch lasst Euch nicht täuschen!

    Die Amerikaner benutzen Deutschland um den Verteidigungswall gegen den Erzfeind Amerikas, Russland, auszubauen und auszudehnen. Deswegen wird von Amerika in Polen, Ungarn, Türkei usw. interveniert, um den Krieg gegen Russland langsam aber sicher anzustacheln. Nur das Dumme dabei ist, das Deutschland fast genau in der Mitte liegt.

    Warum werden in Deutschland wohl Atombomben gelagert?
    Warum werden in Deutschland so viele US Soldaten stationiert?
    Warum werden in Deutschland so viele Waffen angeliefert?
    Warum haben die Amis so viele Standorte in Deutschland?

    M. E. nach dürfte ein hier beginnender Bürgerkrieg nahtlos in den 3 Weltkrieg übergehen. Was natürlich den Eliten mächtig in die Karten spielen würde!
    Man kann es nur noch mit Goethes Worten sagen:

    Herr, die Not ist groß!
    Die ich rief, die Geister
    werde ich nun nicht los.

    Warum kann man dieses Scenario nicht ändern, frage ich mich?
    Weil so viele Deutsche schlafen und den Herrn einen guten Mann sein lassen.
    Wenn gewählt wird, wer wird gewählt? Die Verbrecherparteien, die seit über 70 Jahre regieren! CDU/CSU, SPD, die FDP – nach langer „Pause“ wieder am erstarken, die GRÜNEN, die LINKEN! Alle finden es gut, dass der Ami uns noch besetzt hält!

    Alle anderen Parteien, auch wenn sie mal über die 5 % Hürde kommen, werden von den Verbrecherparteien extra so klein gehalten, dass keine Chance besteht einen Regierungswechsel vor zu nehmen!

    Was bei der Kriegsgefahr auch eine wichtige Rolle spielt, das sind die Medien! Ob Zeitung, Radio, oder Fernsehen. Keiner sagt die wirkliche Wahrheit. Alles wird verschleiert umgangen. Und das schlafende Volk nickt dazu und glaubt alles, was es vor die Nase gesetzt bekommt. Das wichtigste für das Schlafvolk ist fressen, saufen, huren, Brot und Spiele.

    Wenn ich mir samstags mal die Sportschau ansehe, sehe ich immer übervolle Stadien mit singenden und grölenden Menschen, die sich Fußballfan nennen.
    Komisch. Da sind sie wach. Aber wenn man sie mal fragt, was er für seine Sicherheit tut? Bekommt man meistens ein loses Achselzucken und das war´s.
    Doch wenn ihm dann mal eine Bombe oder Granate auf den Kopf fällt denkt er bestimmt anders. Wenn er es noch kann.

    Ich kann nur versuchen, mit anderen zusammen, die Menschen wach zu rütteln!

    Ansonsten wird die 3. Strophe meines Deutschlandliedes zur Wirklichkeit:

    Einigkeit und Recht und Freiheit sind schon längst Vergangenheit,
    Diktatur, hat nun das Sagen, die Regierung sorgt für Streit.
    Wir in Deutschland sind nun fertig, niemand reicht uns mehr die Hand–
    Ausgeblüht der Glanz des Glückes, tot das deutsche Vaterland!

    • Dieses mal sollen wir aber verholoclausTiert – VOLLSTÄNDIG VERBRANNT – werden
      und das ganze blöde Politiker – Journalisten – Amtblockwart – Juristengesockse und Flüchtlingsgesockse gleich mit.
      Und die Israelischen und Amerikanischen ZIONJUDEN lachen sich einen Ast,
      das sie nach immerhin drei Anläufen, mit Hilfe der Deutschen
      selbst sich des Problem entledigen konnten.
      Posttraumatischer AutoholoKlaus sozusagen.
      Aber vielleicht kommt alles doch noch ganz anders.

    • Keine Angst, im Notfall stehen Polen und Tschechen hinter uns. Die haben auch keinen Bock auf die Moslems. Die wissen genau, wenn Deutschland fällt, das sie alleine dann richtig Probleme kriegen. Die werden sich uns Deutschen anschließen, das ist mal sicher.

      • Liebe Waldfee,
        wir Deutschen brauchen nichts und niemanden.Nur unser G3/G36 und die Probleme werden gelöst.

    • Cajus Pupus: „Stell dir vor, es ist Krieg und keiner geht hin – und wenn du nicht zum Krieg kommst, dann kommt der Krieg eben zu dir.“

      Und dabei kann man 100 Mal sagen, dass man keinen Krieg will, die Leute, die Krieg führen wollen, die führen ihn auch.

      Unser seit Jahren belogenes, betrogenes, beschimpftes, kriminalisiertes Volk, das von allen möglichen und unmöglichen Leuten terrorisiert und geplagt wird, durfte sich doch gar nicht wehren – ist ja alles Nazi.

      Und wer Demos gegen Mord und Gewalt in die Nazi-Ecke stellt, hat irgendwann ein Mal seine Intelligenz und seinen Verstand abgegeben – und findet dieses nicht mehr.

  10. https://bilddunggalerie.files.wordpress.com/2017/01/denkmalnachbild.gif

    MittelDeutschland war einmal das sicherste Land der Welt !
    Die Menschen wurden durch einen Zaun und GrenzWachen geschützt…….

    im letzten Jahr der DDR noch 132. (Eine solche niedrige Quote – ein Mord auf 100.000 Einwohner – hatte wohl kein anderes Land in der weiten Welt aufzuweisen.) Im Durchschnitt waren es tatsächlich rund 130 Fälle im Jahr, wobei, strafrechtlich gesehen, drei Viertel als Mord und ein Viertel als Totschlag klassifiziert wurden. -https://das-blaettchen.de/2014/07/mord-und-totschlag-in-der-ddr-29531.html
    🙁

    Geheimer BKA-Bericht: Flüchtlings-Kriminalität in „fast allen Bereichen rückläufig“

    Welches Verhältnis die vollendeten Tötungsdelikte durch Zuwanderer zur Anzahl aller Tötungen insgesamt einnehmen, ist noch unklar. Zum Vergleich: Für das Jahr 2015 verzeichnete das BKA 35 vollendete Tötungsdelikte durch Migranten. Insgesamt kam es 2015 zu 1221 vollendeten Tötungen – Zuwanderer nahmen somit einen Anteil von drei Prozent ein. Bei den versuchten, also nicht vollendeten Tötungsdelikten war der Prozentsatz an Migranten-Verdächtigen allerdings dreimal so hoch.

    BKA: Straftaten durch Zuwanderer auf „konstant niedrigem Niveau“
    -https://www.focus.de/politik/deutschland/anstieg-gegenueber-2015-bka-erklaert-fluechtlinge-begingen-44-toetungsdelikte-von-januar-bis-september-2016_id_6598809.html
    🙁

    Merkelwürdige Statistiken es gab 1992 die letzte echte TäterStatistik ?!

    2015 verübten Migranten 208.344 Verbrechen – im 1. Halbjahr 2016: 142.500 Fälle
    https://bilddunggalerie.wordpress.com/2016/12/14/auslaenderkriminalitaet-falsche-statistiken-braucht-man-nicht-faelschen/
    🙁
    1992 gab es schon 415 759 ausländische TatVerdächtige !
    Die Anzahl der Opfer von ausländischen Tatverdächtigen lag schon bei über 300.000
    !
    https://bilddung.files.wordpress.com/2014/08/auslc3a4nderkriminalitc3a4t.gif
    https://bilddung.wordpress.com/2015/01/26/deutsche-opfer-fremde-tater-und-das-schweigen-im-blatterwald/

    Insgesamt gab es 773.901 verurteilte Straftaten von Deutsche und Ausländern.
    Deutsche 596.959
    Ausländer 176.942 (= 22,9 %)
    -https://guidograndt.wordpress.com/2014/04/11/tabuthema-auslanderkriminalitat-neue-fakten-2/
    🙁
    Statistiken und Daten zur Kriminalität
    Kriminalität ist ein Sammelbegriff, unter den alle Straftaten fallen. Die Anzahl der registrierten Straftaten in Deutschland ist im Jahr 2017 im Vergleich zu den Vorjahren gesunken. Laut Kriminalstatistik des BKA wurden im Jahr 2017 rund 5,76 Millionen Straftaten erfasst. Die polizeiliche Aufklärungsquote von Straftaten lag bei 57,1 Prozent.

    Anzahl der registrierten Straftaten 5 761 984
    Opfer von Straftagen mit Opfererfassung 1 008 510
    -https://de.statista.com/themen/94/kriminalitaet/

    Auf Berlin mit 15.700 Straftaten je 100.000 Einwohner folgen …

    Alle Nachrichten und Statistiken sind zu hinterfragen
    https://bilddunggalerie.files.wordpress.com/2017/01/fake-news-flc3bcchtlingsgewalt.gif

    • reiner dung

      Mitteldeutschland war einmal das sicherste Land der Welt,

      auch ich kann das bestätigen, nachdem ich fast 70 Jahre schon ungemessert leben darf.
      Nachdem ich seit frühester Kindheit, Ausbildungszeit, beruflich viel mit der Bahn unterwegs war, und seit 2000 aufgrund der Studiengänge meiner Töchter in Heidelberg und Freiburg ebenso, kann ich mich nur, was im letzten Jahr, im Gegensatz zu früher vehement zugenommen hat, erinnern, daß man zwar die Abfahrt der Reise noch hinbekommt, aber die Ankunft bereits in den Sternen liegt, aufgrund der Verspätungen seitens des Bahnbetriebs.
      Aber, ich kann mich an keinen Fall erinnern, daß ich mich unter den Sitzen verstecken mußte, wegen der Gefahr mit Eisenstangen attackiert zu werden.
      So passiert, aufgrund des hereingelassenen Asyl-Schläger-und Messerstecher Mobs ohne jegliche Berechtigung und Prüfung.
      Massenschlägerei- Mitreisende suchten unter ihren Sitzen Schutz.
      Und wir sollen das alles ohne aufzumucken Hinnehmen, daß wir nun schneller in den Himmel kommen und Halleluja rufen sollen?
      Da wird es höchste Zeit, daß wir diese Verbrecher in die Hölle verfrachten, wo sie alle hingehören.
      https://www.welt.de/vermischtes/article181334794/Massenschlaegerei-inSchallstadt-Mitreisende-versteckten-sich-unter-den-Sitzen.html

      • @Inge Kowalevsky. Ja, genauso ist es, liebe Frau Inge Kowalevsky.
        Ich war auch oft in dem Zug: Treuchtlingen-Würzburg.
        Da hatte ja vor zwei Jahren ein siebzehnjähriger Asyl-Antragsteller
        zwei oder drei erwachsene Männer und zwei oder drei Frauen zum Teil sehr schwer verletzt.
        Mit einem Beil und / oder einer Axt war der siebzehnjährige Ausländer (Taqiyya ??: Afghane ?), gegebenenfalls auch Pakistani ? — Rätselraten — zugegangen.
        Also man braucht nicht wirklich zu glauben, dass man zu zweit, zu dritt .. sicherer sei.
        Auch die 120 d B ? oder eine Trillerpfeife helfen wirklich.
        Mia Maria Valentin wurde mit so und so vielen Stichen .. xx ..
        und sie war dort mit zwei Begleitern auf ihrer Seite — und ca. zwanzig Kunden und Drogeriefachkräften .. am frühen Nachmittag ..
        Aber unter den Sitzen verstecken ist ein guter Hinweis. — Danke.
        Ich höre oft: „Es ist nicht gefährlicher geworden in den letzten Jahren. Es werde nur häufiger darüber berichtet.“
        „Schließlich seien die Flüchtlinge um 1945 auch in andere Länder gegangen.“ „Die Deutschen wurden auch aufgenommen. Christen müssen alle aufnehmen .. und der Papst zeige es..xy.. vorbildlich.“ …
        So o. ä. höre ich es oft.

  11. Als ich das Bild der Chemnitzer Bürger sah , war mein erster Gedanke ,jetzt geht es los,jetzt beginnt in Chemnitz der Aufstand gegen dieses verbrecherische System.Warten wir es ab . Ich glaube wenn es zum Aufstand kommt ,geht dieser vom Osten aus.Vieleicht fehlt nur noch ein Funke der das Fass zum überlaufen bringt .

    • @ Gespenst sagt:

      „Ich glaube wenn es zum Aufstand kommt ,geht dieser vom Osten aus.Vieleicht fehlt nur noch ein Funke der das Fass zum überlaufen bringt“.

      Der Funke war da . Das Fass ist gestern am 26. Aug. 2018 explodiert .

  12. Deutschland brennt
    Wenn die letzten Sektkorken knallen !
    27. August 2018

    http://www.pi-news.net/wp-content/uploads/2018/08/sektkorken.jpg

    Kurz vor dem Tod ist der Mensch am lebendigsten. Wie es heißt, spielte kurz vor ihrem Untergang auch die Titanic-Kapelle am lautesten. Und so wahr es einen Einstein gab, der nicht wusste, ob das Universum oder doch nur die menschliche Dummheit unendlich ist, wiederholt sich die Geschichte.

    „Wir freuen uns drauf, wir nichtsnutzigen und niederträchtigen Bordsteinschwalben des Abgesangs.“

    So feiern sie ihre Verkommenheit.

    Während Ole von Beust seinen Champagner in Blankenese schlurft, mediengeil über den Islam im Hamburger Rathaus sinniert, hängen Genossen seiner sexuellen Orientierung in Kabul am Baukran. Darauf noch ein Schlückchen, Ole, lass die Korken knallen!

    Während der Nuschelmillionär Grönemeyer aus seinem Londoner Nobelviertel von Goldstückchen im Mittelmeer schwärmt, schänden seine „Männer“ Mädchen, Jungen und Frauen in Bochum und anderswo. Was juckt’s den Herbert, der hat Hummer im Bauch und Stroh im Kopf.

    Wer dieses Bouquet von Lügnern und Idioten als Vorbilder bezeichnet, braucht keine importierten Terroristen mehr. Von der hohen Staatskunst, die uns rückgratentkernte Karrieristen als Politiker verkauft, ganz zu schweigen.

    . . . . nehmen wir es mit Galgenhumor, die Sektkorken knallen gerade am lautesten. Danach ist Friedhofsruhe oder Michels Rache.

    😉

  13. Wäre es nicht besser, wenn die 1000 Demonstranten anstatt in Chemnitz in Berlin aufmarschieren und den Reichstag renovieren würden – inkl. Gesichtsmassage der anwesenden Volkszertreter?

  14. Mal sehen ob`s durchgeht, habe hier hin und wieder Darstellungsprobleme.

    Demo Heute Chemnitz

    Video etwa 70 Minuten

    Anti-migrant protest condemning fatal strife in Chemnitz met by counter-protest

  15. Der imperialistische Ami betreibt auch eine ANTI-EU Politik zur Zerstörung von Deutschland (Hootn-Plan, Morgenthau-Plan) und der EU. Der Euro bedroht ernsthaft die Existenz des US Dollars. Aus diesem Grund versuchen die Amis jetzt Europa durch die Überflutung mit Flüchtlungen zu destabilisieren.
    NATO steuert Flütchlingsstrom nach Europa
    https://propagandaschau.wordpress.com/2016/04/28/wie-mit-der-nato-verknuepfte-denkfabriken-die-eu-fluechtlingspolitik-kontrollieren/

    Wer finanziert und organisiert die Flüchtlingsrouten nach Europa?
    US-Agenturen
    http://www.neopresse.com/europa/us-organisationen-organisieren-die-fluechtlingsroute/
    http://www.neopresse.com/europa/asyl-fluchthelfer-sponsored-by-us-think-tank/
    https://morbusignorantia.wordpress.com/2015/09/25/wer-lockt-auf-twitter-fluechtlinge-nach-deutschland/
    http://www.info-direkt.at/linke-gutmenschen-oder-us-agenturen/

    Ein US Finanzdienstleister Western Union finanziert die Routen für Flüchtlinge nach Europa
    Western Union und MoneyGRam sind die großen Profiteure der Flüchtlingswelle nach Europa
    http://www.rp-online.de/politik/western-union-bargeld-service-fuer-fluechtlinge-aid-1.5664644
    https://www.profil.at/wirtschaft/wie-western-union-fluechtlingskrise-geld-6168487
    https://en.wikipedia.org/wiki/Western_Union

    WIKILEAKS Enthüllungen aus dem Jahre 2011 stützen die Thesen:
    DIe US-Amerikaner arbeiten schon seit langem darauf hin, Europas Bevölkerungsstruktur zu verändern und Europa mit Massenmigration zu überfluten
    http://korrektheiten.com/2011/02/02/us-strategie-mulitkulti-frankreich-wikileaks/
    http://korrektheiten.com/2011/02/08/die-us-strategie-umerziehung-europa/

  16. „Wenn die letzten und höchsten Güter von Volk und Vaterland auf dem Spiele stehen, versagen die juristischen Formen und Formeln, die auf Erden gemacht sind; wer zum letzten Kampf fürs Vaterland geht, holt sein Recht vom Himmel“

    ―Ernst Moritz Arndt

    * 26. Dezember 1769

    † 29. Januar 1860 (90 Jahre alt)

    Ernst Moritz Arndt war ein deutscher Schriftsteller und Abgeordneter der Frankfurter Nationalversammlung. Er widmete sich hauptsächlich der Mobilisierung gegen die Besatzung Deutschlands durch Napoleon.

    ,,Amadeu-Antonio-Stiftung: „Alarmierende Nachrichten aus Chemnitz“ um „Eskalation rassistischer Gewalt“…“

    https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/chemnitz-ob-ludwig-demonstranten-wollten-stadtfest-stoeren-man-killed-after-street-festival-in-eastern-germany-washington-post-a2615105.html

  17. PI news-löscht-zensiert

    wenn ich über den pate der EU.KALERGI schreibe-

    ihr wollt es also nicht wahr haben-was hier läuft ?ihr seid NIETEN.

      • @Skeptiker, nee das passt schon, dass die Antirassist Hitler zeigen. Denn laut Prophezeihung sollen die Völker vor dem Ausbrechen des Gog U Magog Krieges sich gegen Israel wenden, nach dem Motto: ISrael gehört Euch nicht!
        Zur weiteren Planung (Prophezeiungen, die erfüllt werden) äußert sich Rabbi Zamir Cohen auf Hidabroot TV mit englischen Untertiteln. Es geht um den geplanten Krieg Gog U Magog – Christentum gegen Islam, und zwar weltweit. Wenn die Menschen zermürbt sind kommt dann der Messias + König David. Ein Nefesh, der in einer Person inkarniert, ist so etwas in der Art wie die Seele, so wie ich das verstehe. Nur zum besseren Verständnis des Vortrages. Etwa ab Minute 29 wird es spannend. Besser verständlich und etwas gestrafft findet sich der Vortrag in einer deutschen Übersetzung (bei Amazon) „Vom Ende der Zeiten“ mit Minutenangaben zum Video von wichtigen Textstellen, so dass man diese gezielt anschauen kann. Ein paar Minuten, die man sich nehmen sollte, um die Tragweite des großen Planes zu erfassen.
        https://www.hidabroot.com/video/94340/Rabbi-Zamir-Cohen/Prophecies-of-the-End-of-Days

      • kurz gucken wessen Knecht pi news ist – dann ist alles klar…..

        ——————————–

        Werte Ajana,

        eher fault mir der Finger ab als das ich diese Gagaseite
        anklicke.

        HG
        Didgi

  18. Für mich ist die Ein Billionen Dollar Frage, wie werden die alliierten Besatzer reagieren wenn das deutsche Volk aufsteht und gegen das alliierte Merkel- Besatzerregime (mit Waffen) ankämpft, diese schwarze Brut aus dem Amt entfernt und die Rädelsführer aus Politik, Medien und so weiter verhaftet und möglicherweise zum Tode verurteilt?!- Der 17. Juni 1953, da waren es damals die Russen, bzw. die Sowjetunion gewesen, die den Deutschen Frühling niedergeschlagen hatten! Ich kann nur hoffen, das Trump und Putin wirklich auf unserer Seite sind, bzw. die Macht haben uns machen zu lassen! Es würde schon reichen, wenn sie sich passiv verhalten würden. lg an alle Aufrechten!

    • @ MSC es läuft so wie überall wo sich Diktatoren über Recht und Gesetz erheben. Wenn dann das erträgliche Maas für das Sklavenvolk überschritten ist knallt es! Da wo das Volk seine Waffen besitzt, und natürliche Instinkte (Genderdreck) nicht weggezüchtet wurden knallt es schneller! Siehe ASU! Da ging es manchmal auch schnell. Wobei der Strösser immer noch bei vielen beliebt ist! Es wäre zu wünschen das hier von den Volksverrätern wieder die Situation im Volk komplett unterschätzt wird. Nur leider konnte ich beim letzten Aufenthalt in der Judenbesatzungszone BRD immer noch komplett Realietätsfremde massenhafte Rentner besichtigen. Welche glauben sie sind an nichts Schuld, und sie bekommen noch 10 Jahre weiter ihr Gnadenbrot! Komplett Irre! Eigene Kinder und Enkel, Urenkel sind Ihnen scheiss egal kein Witz sowas krankes findest bei uns zum Glück (zwinker) nicht. Immer die selbe blöde Frage was sollen wir machen? Aufhören zu konsumieren Generalstreik die sind sogar gut vernetzt über ihre ganzen Kaffeefahrten und Kegelgruppen Wandergruppen etc. Nein andere sollen die von Ihnen geschaffene und über Jahrzehnte gewählte Scheisse ausbaden. Die die am wenigsten zu verlieren haben. Wenn die zu Millionen vorn Politnuttenbunker ziehen und die Jugend wie in Chemnitz sich zusammen findet ist Ruhe im BRD Puff
      Grüße Exildeutscher

  19. In Chemnitz sah man die Reaktion auf Aktion!

    Das ist völlig gerechtfertigt. Als Demonstration und Warnung, um das egalitäre Bild der Regierung entgegenzuwirken.

    Hier werden jeden Tag Menschen von frommen Moslems abgeschlachtet, weil man letztere nicht zügeln kann. Die Regierung tut so, als stünde der Islam unter Naturschutz.

    PS: Apropros Bürgerkrieg

    Konfliktparteien:
    -Patriotische Europäer
    -Bürger mit Verstand und Ehrgefühl
    -Unterstützer aus der ganzen Welt, die nicht
    riskieren wollen, dass der Islam als nächstes sie erreicht.

    – evtl. Bundeswehr (nach innerem Putsch)
    vs.

    -Linke und Sozialisten
    -Ummah
    -Kriminelle Ausländer
    -evtl. Bundeswehr (unter Merkels Junta)

  20. PLASBERG PROPAGANDA auf ARD-zusammengefasst -die bösen deutschen-

    ich sage es euch voraus-der Bürgerkrieg wird kommen-die verantwortlichen wird man hängen und alle Mitläufer-die medien.

    • Die Deutsch-türkin hats im Abschlussstatement auf den Punkt gebracht….
      sinngemäß: …man hat darüber geredet wie rassistisch Deutschland sei…!

    • Wie schon „Taurus Caerulus“ sagte:

      „Hier werden jeden Tag Menschen von frommen Moslems ABGESCHLACHTET“ – und genau hierauf will die ReGIERungs-PROPAGANDA „den Deckel draufhalten“, damit MerKILLs Kalergi-„Menschenexperiment“ nicht vorzeitig scheitert und der Michel keinen „Gesamt-Überblick“ über das Ausmaß der Verbrechen bekommt:

      alles „Einzelfälle“ oder Übertreibungen der Populisten, die möglichst selbst als „Täter“ dargestellt werden sollen – so lautet die Generallinie für die GEZ-Desinformanten, also die berüchtigte „Täter-Opfer-Umkehr“ der Bolschewisten.

      Auf keinen Fall soll der Michel erkennen:

      „Deutschen-Schlachthof“ CHEMNITZ – eine Folge der „Schmutzigen Merkel-EU“!

      http://www.concept-veritas.com/nj/sz/2018/08_Aug/27.08.2018.htm

      Salvini nennt diese „EU“ einen „BEISPIELLOSEN SCHMUTZ“ und rechnet damit, daß diese im September „zurückschlägt“.

      Ob sie nun „zurückschlägt“ oder nicht: Wir werden uns NIEMALS an die „Messer-Stecher“ gewöhnen, auch wenn Merkels Journaille noch so hetzt und pöbelt – die „Messer-Rebbubbligg Doischelan“ (MRD) samt ihrer größenwahnsinnigen Anführerin im Kanzlerbunker muß und wird SCHEITERN, trotz vorerst ungebremst weitergehendem SCHLACHTEN :

      – Neukölln: Messerattacke auf Freundin
      – Wuppertal: Junger Mann nach Messerstich schwer verletzt
      – Magdeburg: „Messer-Kraft“ geht in Heim auf Mitbewohner los
      – Oberhausen: Messerangriff eines Türken beim „Hype-Festival“
      – Frankfurt: „Bulgare“ sticht im Schnellrestaurant 95mal (!) auf deutschen Rentner ein – Unterbringung in Psychiatrie angestrebt
      – Dresden: 5 Libyer gehen mit Messer auf Mitbewohner los
      – Freiburg: Massenschlägerei im Zug nach Basel

      https://tagebuch-ht.weebly.com/ea.html

      Notfalls muß man auch mal einen Provokateur des „Verfassungs-SCHMUTZS“ zusammenschlagen, wenn er auf einer Demo den „Hitler-Gruß“ zeigt, um vor allen Fernsehzuschauern zu dokumentieren, daß wir KEINE „NAZIS“ sind!

  21. Dieses abartige, schwerstkriminelle und allgemein menschenfeindliche Unrechts-Regime ist so in seinen genozidalen Lügen verstrickt, daß die nicht mehr zurückkönnen.
    Entweder die machen weiter, oder die werden mit allen dazu notwendigen Mitteln endlich komplett gestoppt und das Deutsche Volk nimmt seine Zukunft selbst in die Hand und überlebt diesen feigen und hinterhältigen von langer Hand geplanten und voll beabsichtigten Vernichtungsanschlag.
    Etwas dazwischen gibt es nun nicht mehr.
    Wenn Merkel erst den Schießbefehl auf die gegen dieses maßlose UNRECHT aufbegehrenden indigenen weißen Deutschen gibt, dann wird es wirklich ,,interessant“…

  22. Die Gretchenfrage ist doch jetzt, auf welcher Seite so eine Person wie z.B. die
    ,,Polizeipräsidentin“ von Sachsen steht. Auf der Seite ihrer deutschen Mitfrauen, oder auf der Seite des Coudenhove-Kalergi-Genozid-Monsters Merkel…

    Video : ,,Polizeipräsidentin schätzt Lage in Chemnitz ein.“

    • @Bengt

      Jetzt wird ja erst mal gegen die Deutschen ermittelt, weil Videos gibt es ja genug.

      https://youtu.be/J3dCd7f2rAo?t=161

      Aber das die Messerstecher fast alles durchgeknallte Flüchtlinge sind, hat mit Gewalt wohl überhaupt nichts zu tun.

      Und wenn man Zeuge eines Mordes ist, darf man ja gar nicht mehr sagen, wie die Täter aussahen, weil das wird als Falschmeldung abgetan.

      Weil der Täter kann nur der Deutsche sein und man bekommt noch eine satte Geldstrafe und 1000 Stunden Sozialarbeit im Flüchtlingsheim aufgebrummt, was einer Todesstrafe gleich kommt.

      Und wenn man als Deutscher mit 1000 Messerstichen aufgefunden wird, das steht auch in keiner Zeitung danach.

      Die Leiche des Deutschen wird auf einer Müllhalde beigesetzt oder eher hingeworfen.

      Gruß Skeptiker

    • => Je mehr tote Deutsche es gibt, desto mehr Wohnungen werden für die Mörder frei, sprich die Flüchtlinge.

      UMVOLKUNG

      Bei einer Umvolkung werden die orginären Volkszugehörigen aus dem umzuvolkenden Gebiet zum Auswandern genötigt beziehungsweise gewaltsam vertrieben und mittels politisch organisierter Masseneinwanderung durch ortsfremde Volkszugehörige ersetzt. Hierbei degeneriert ein vormals von einem bestimmten Volk geprägter Volkskörper zu einer weitgehend identitätsarmen Bevölkerungsmasse vielfacher Herkunft. Dies geschieht durch in großer Zahl angelockte oder gar zwangsweise umgesiedelte fremde Volkszugehörige bei gleichzeitiger politisch gewollter Vernachlässigung des angestammten Volkes.

      „Durch die Schaffung eines dauerhaften Rahmens mit einheitlichen Verfahren können wir schnellere Verfahren gewährleisten, was uns wiederum ermöglicht, schrittweise unsere gemeinsamen Neuansiedlungszusagen zu erhöhen. In ihrem Bemühen, irreguläre Migrationswege zu schließen, schafft die EU auf diese Weise echte legale Migrationskanäle.“ — Dimitris Avramopoulos, EU-Kommissar für Migration, Inneres und Bürgerschaft[3]
      Kommt es zum weitgehenden Austausch der kompletten, vormals im betreffenden Siedlungsgebiet angestammten Population, so spricht man auch von Bevölkerungsaustausch. Umvolkungen können je nach politischer Absicht lang-, mittel- oder kurzfristig durchgeführt werden; sie geschehen regelmäßig durch propagandistisch begleitete sowie staatlich gelenkte, eher subtil betriebene Maßnahmen, während ein radikaler Bevölkerungsaustausch im allgemeinen staatlicher, insbesondere für Kriegszustände typische Gewaltmaßnahmen bedarf.

      Oftmals werden Umvolkungen zur Tarnung (→ Schwarze Propaganda) als harmlose Umsiedlungen bezeichnet, damit die auserkorenen Opfer die betreffenden nachteiligen Auswirkungen möglichst nicht oder erst zu spät bemerken.

      Künstlicher Demos im ideokratischen Staat
      Der Begriff Umvolkung wird auch im Kontext einer schleichenden Alternativform egalitär-diktatorischer Systeme (→ Demokratismus) zu gewaltsamen Eugenikprojekten totalitär-diktatorischer Systeme verstanden. Ein freiheitlicher Staat richtet sich nach dem Willen des existierenden Staatsvolkes, ein ideokratischer Staat schafft sich den Demos, den er für seine Politik zu brauchen glaubt.

      Die durch die politische Klasse der BRD, insbesondere durch die BRD-Blockparteien, wissentlich herbeigeführte demographische Katastrophe stellt eine Form der lediglich verzögerten, d. h. schleichenden Umvolkung dar, welche ebenso wie der Völkermord zur schließlichen Auslöschung eines Volkes (des deutschen Volkes) führt. Die Praxis der Abtreibungen gehört ebenso zu diesem Programm.

      „Mit der Einschmelzung Fremder ändern die Völker Gestalt und Wesen. Das Erbgut der einst Fremden, das im neuen Volkskörper kreist, wirkt nunmehr mit an der Variabilität der körperlichen sowohl wie der seelischen Merkmale der Gruppe, von den groben Kennzeichen des äußeren Erscheinungsbildes bis zu den feinsten Charakterzügen und Hochleistungen. […] Dieser Wandel durch Einvolkung Fremder kann so weit gehen, daß im Laufe der Geschichte der biologische Inhalt, der einem Volksnamen mit aller damit verbundenen Tradition entspricht, ein völlig anderer wird.“[4]

      Hier weiter.
      https://de.metapedia.org/wiki/Umvolkung

      Gruß Skeptiker

    • @ bengt: die nicht gewählte ‚Polizeipräsidentin‘ steht hinter denen welche sie installiert haben! Wessen Brot ich esse dessen Lied ich sing! Oder meint hier jemand das die sogenannte ‚Polizei‘ begriffen hätte, dass das von ihnen ververessene Brot eigentlich vom Volke stammt? Ihren Eid haben zumindest Alle vergessen, das lässt sich am Zustand des besetzten Territorium BRiD ablesen.

    • Die bekommen die ,,Zahnpasta nicht mehr zurück in die Tube“, egal, welche Tricks sie jetzt noch versuchen, aus der Hutkiste zu ziehen. Dieses kranke und kaputte, menschenverachtende Lügensystem liegt im Sterben und entläßt gerade noch seine letzten ekelhaften Blähungen aus seinem Enddarm…
      Alles ist Ursache und Wirkung im Universum…

  23. Der massakrierte Deutsche mit kubanischen Wurzeln war übrigens lt. Facebook-Account ein Links-Symphatisant und „anti-rechts“ (neuer Spiegelartikel)!

    Jetzt demonstrieren also Patrioten u. Nationalkonservative für jemanden, denn sie ansonsten als „Feind“ betrachtet hätten, während Linke den Mord an „einem der Ihren“ am liebsten ausblenden wollen u. gegen „rechts“ mobil machen?!
    Das bringt mich gleich zu zwei weiteren Fragen: erstens kapier ich nicht, warum sich immer wieder Leute gänzlich unbewaffnet mit diesen Messer-Refugees anlegen, obwohl doch längst jedem klar sein dürfte, das prinzipiell mit allem zu rechnen ist?
    Auch wenn man seine/eine Frau beschützen wollte, hilft einem blinder Heldenmut rein taktisch gar nichts – u. der Frau letztlich auch nicht!
    D.h. entweder braucht man eine erprobte Kampftechnik gegen spontanen Messereinsatz, was bei mehreren Angreifern relativ aussichtlos ist o. man zieht sich vorläufig zurück, ruft die Polizei u. schreit nach Hilfe von Passanten bzw. versucht Leute um sich herum für einen Gegenangriff zu mobilisieren. Das muss alles blitzschnell passieren, die Fummeleien an der Freundin/Frau/Freund u.o. dem unbekannten Opfer muß man derweil hinnehmen, was absolut nichts mit Feigheit zu tun hat, sondern überlegtem Handeln.
    Aber auch bei Kleinwaffengebrauch (Messer/andere Kampfinstrumente) muß man geübt sein, schon eine wie auch immer geartete Hemmung/Nervösität o. Ungeschicktheit kann schlimmste Folgen haben, daher ist auch das eher abzuraten. Eine pro-forma-Bewaffnung (inkl. Schußwaffen) bringt fast gar nichts, reizt sogar mehr heraus als das sie abschreckt!
    Jedenfalls war das der erste bekannte Multikulti-Linke, der nun regelrecht abgeschlachtet wurde, was mein Mitleid nicht schmälert.
    Die Frage ist nun: wie werden sich die Linke, die Medien, die Regierung, aber auch die Rechte verhalten, wenn es zunehmend auch Angriffe auf „linkstickende“ Bürger, noch dazu mit „Migrationshintergrund“ gibt??
    Die Refugee-Killer machen da nämlich keine großen Unterschiede, die meucheln unterschiedslos jeden, der sich irgendwie gegen sie wendet o. auch nur zufällig in die Quere kommt.
    Von daher halte ich diese voreiligen „Betroffenheits“-Demos für kontraproduktiv, weil sie immer nur der Gegenseite in die Hände spielt u. den Medien die entsprechenden „Rechtsmob“-Bilder liefert. Dadurch verschwinden sowohl die Opfer als auch die Mörder binnen kürzester Zeit aus dem Fokus der Öffentlichkeit, wahrgenommen wird nur noch die politische Schlammschlacht zwischen links u. rechts, ohne das es die Situation grundsätzlich ändern würde. Von den Mördern u. deren „geistigem Umfeld“ spricht dann kaum noch jemand!!
    Und Hand aufs Herz: tun einem die Opfer auch leid, wenn es Linke, Grüne o. Punks wären?
    Würden dann auch sofort Demos u. sogar Hetzjagden auf unbeteilige Ausländer gestartet werden u. umgekehrt; würden die Linken/die Medien sofort gegen „Rechts“ aufmarschieren, wenn es einen Antifa-Freak/Afro-Hippie o. eine grüne Politikerin erwischt hätte?
    Geht es BEIDEN wirklich nur um die bedauernswerten Opfer oder werden diese nicht doch allzu schnell von beiden Seiten polit-ideologisch für ihren Kampf instrumentalisiert?
    Ich frage das bewußt etwas provokativ u. würde gerne die Meinung anderer dazu hören/lesen. SOLCH einen Fall hatten wir nämlich bis jetzt noch nicht!!

    • Nun, mag einer wirklich ein Bumerang-Moment erlitten haben; das Verbrechen wird dadurch kaum besser :es gab auch zwei Schwerverwundete , über denen nur bekannt ist, sie sind beide deutsch.

    • @Satellit
      Manches Ihrer Meinung ist richtig, aber die drei haben einer hilflosen Frau beigestanden, die das vielleicht auch nicht überlebt hätte.
      Sie haben Mut und Hilfsbereitschaft gezeigt, gegen 10 Gegner.
      Nicht wenige wären weitergelaufen, um das Risiko nicht einzugehen.
      Wer sein Leben wagt, um einem anderen aus der Not zu helfen, mehr Nächstenliebe kann man wirklich nicht geben.

      • Liebe Waldfee,
        so sehe ich es auch.
        Wer sein Leben gibt und die Retter wußten, daß es um Leben und Tod geht, doch sie achteten ihr Leben geringer, als das der Frauen, für diese in Ihnen der Beschützerinstinkt Vorrang hatte. Das sind Märtyrer, die ihr Leben geben für andere.

        Diese Männer, einer davon abgeschlachtet mit 25 Messerstichen, das ist ja ein Wahnsinnsverbrechen. Das müßte die gesamte Regierung aufrütteln. Das hätte in der Regierung eine Scheidung geben müssen und eine Trennung hervorrufen, wenn noch Anständige darunter wären.

        Der Mörder war ja in einem Messerstecherrausch. Denn, um einen Menschen zu töten braucht es keine 25 Messerstiche.
        Eine Bestie, die sich maßlos an dem Retter und Rettern rächte, weil er nicht seinen Sex bekam. Das war ein Wutmord.
        Da wissen wir jetzt, vor was die beiden Frauen gerettet worden sind, vor einer grausamen Vergewaltigung bis zum Lustmord, wenn sie sich gewehrt hätten.

        Die große Anzahl dieser unbeherrschten muslimischen Sexeinwanderer, überwiegend aus Afrika, die über Leichen gehen um an ihr Ziel zu kommen, hätte schon längstens, denn sie haben sich ja schon lange in ihrem „Wirken“ „bekannt gemacht“ mit allen Mitteln unterbunden werden müssen, seitens der Regierung, Polizei, Militär und Justiz.

        Dieser Zustand ist ein totales Staatsversagen. Es zeigt auf, daß diese „Sexasylanten, Menschenfresserasylanten sind auch schon unterwegs und angekommen, keinerlei Respekt vor unserer Polizei und vor unserem Staat haben. Die grinsen sich eins, wegen der verständnisvollen Urteile, bezüglich ihrer „Mordkultur“.

        Das ist das Ende einer Gesellschaft, die die volksfeindliche Regierung herbeigeführt hat, was nur über Rechtsbrechung möglich war.

        Und jetzt diesen grausamen Mord als Totschlag hinzustellen, ist das nächste Verbrechen.
        Ein Schlag der zum Tode führt ist Einzahl.
        Aber 25 Messerstiche ist Mehrzahl mit der Absicht zu morden.

        Und wo war die Polizei beim Fest?
        Aber, als Menschen, die noch Liebe zu den Opfern, die noch Liebe zu ihrem dahingegebenen, an Kriminelle ausgelieferte Mitmenschen haben, sich vereint zusammen gefunden haben, und einer nach dem anderen sich dieser Schar protestierender Menschen anschloß um zu zeigen, daß das Maß und die Geduld des Volkes zu Ende ist und erwartet wird, daß die Regierung endlich Stellung nimmt,
        da waren die Polizisten da.
        Anstatt, daß sie mitgelaufen wären mit ihrem Volk, sind sie gegen ihr Volk vorgegangen.

        Deutschland ist inzwischen ein Paradies für Verbrecher geworden und eine Hölle für das deutsche Volk.So etwas, kann nur ein Staat schaffen, dem das Wohl der Verbrecher mehr bedeutet, als das Wohl und Sicherheit des Volkes.
        So eine niederträchtige Regierung kann von keinem Volk auf der ganzen Welt akzeptiert werden. Die müssen alle weg und zur Rechenschaft gezogen werden.
        Das wäre eigentlich die Aufgabe der Kirchen gewesen, wenn sie ihren Auftrag, den sie angeblich von Jesus empfangen haben, erfüllen würden.

    • @ Satellit

      Zu Ihrer Lagebetrachtung:

      Da gibt es eine Kurzzusammenfassung von Klonovsky…

      ziemlich treffend formuliert…
      ______________

      „Ein triftiges Zwischenfazit zu den Vorfällen in Chemnitz (siehe auch meinen ewiggestrigen Eintrag von gestern) haben die Spoekenkieker gezogen:

      „Nach 21 Stunden beginnt dpa plötzlich wieder, Meldungen aus Chemnitz zu tickern. Das Thema wurde ins Politik-Ressort verlegt und dort hat man natürlich sofort die berufene Stimme zur Interpretation des Geschehens zur Hand:
      ‚Nach dem spontanen Aufmarsch von Rechtsextremen in Chemnitz kritisiert die sächsische Linke-Politikerin Kerstin Köditz Versäumnisse bei der Polizei. «Warum hat man so lange gebraucht, um genügend Einsatzkräfte herzubringen. Wenn Informationen durchsickern, dass es am Rande eines Stadtfestes einen Toten gab, dann hätte die Polizei eigentlich Gewehr bei Fuß stehen müssen – bei all dem Alkohol, der bei solchen Gelegenheiten konsumiert wird», sagte Köditz am Montag der Deutschen Presse-Agentur. Sie könne nur hoffen, dass die Polizei die für Montag angekündigten Demonstrationen «auf dem Schirm hat». Köditz ist Rechtsextremismusexpertin ihrer Partei.‘
      Damit hat die ‚Sprecherin für antifaschistische Politik‘ der Linken den Rahmen des Denkens und Redens, gesetzt: Chemnitz, Sachsen, Nazis, Polizei. Und nun – endlich – können alle Medien sich auch um Chemnitz kümmern. Natürlich nicht um den Toten und die Schwerverletzten – die spielen nur noch am Rande eine Rolle. Jetzt geht es allein um ‚Flaschenwürfe‘, ‚Parolen‘ und ‚Angriffe‘ von einzelnen ‚rechten‘ Typen, die zur Verunglimpfung hunderter friedlich Trauernder herhalten müssen. Komischerweise gibt es keinerlei Zahlen über Sachbeschädigungen, über Verletzte oder Festgenommene.“

      Aus meiner empirisch verlässlichen Sicht ist die Sache so verlaufen: Zwei rollige Goldstücke graben am Rande des Stadtfestes auf ihre naturhaft charmante Art irgendwelche Sachsenschlampen an; die wollen natürlich nichts anderes, als sich umgehend den Willkommensdank abstatten zu lassen, aber drei sexuell und auch lebensweltlich frustrierte kurzschwänzige Eingeborene, die noch nicht ganz besoffen und auf der Suche nach dem finalen Rettungsschluck vorbeiwanken, missgönnen den virilen attraktiven Fremden den erotischen Erfolg, bedrohen sie in ihrem grässlichen, einem an die Fülle des sprachlichen Wohllauts gewohnten Araber wie Ferkelgrunzen im Ohr klingenden Idiom, wecken in den eben noch beseligt an Sächsinnen naschenden stolzen Morgenländern die Heißsporne, und schon flutschen, heia, Messer in Sachsenwänste! Das spricht sich bei anderen Nazis herum, gemäß ihrer genetischen Disposition bilden sie einen Lynchmob, ziehen durch die Stadt, verletzen zahlreiche Polizisten mit Flaschen- und Steinwürfen, fackeln Autos ab, singen Nazilieder und wollen spontan am Rande der Stadt ein Konzentrationslager für Kanaken, Kommunisten und den Kleberclaus errichten. Aber dpa, Spiegel, FAZ und Regierungssprecher Seibert haben rechtzeitig davon Wind bekommen und verhindern gerade noch das Schlimmste… Der Rest ist bekannt.“

      _____________________

      Zu Ihrem Links-Rechts-Lagerkampf… ich weiß nicht, ob die politische Ausrichtung der Opfer wirklich eine große Rolle spielt. Die Ladenburgers waren auch eher im Stalinen-Lager angesiedelt.

      Vielleicht zeigt dieser Fall in Chemnitz auch, daß es eben gar keinen SOOOO großen Rechts-Links-Kampf auf der Straße und im richtigen Leben gibt.

      Daß da möglicherweise wirklich ein Zusammenhalt, ein Volk existiert.

      Und daß der künstlich aufgeblasene Rechts-Links-Kampf eher eine Medienerfindung ist.

      Oder wahlweise eine durch interessierte politische Lager künstlich via Finanzierung von Randalierern (AntiFa etc.) aufgeblasene Pseudorealität, die einer näheren Überprüfung durch Abgleich mit der Wirklichkeit nicht standhalten kann?

      • Noch ein Nachtrag zu meinem Kommentar Waldfee,

        fiel mit soeben ein
        weil die Kirchen sich nicht für das Recht einsetzen und Handlanger dieser volksverachtenden Regierung sind.

        Atheisten und Agnostiker setzen sich für die Glaubenswerte und Traditionen der Christen ein, obwohl sie darüber ihre eigene Sicht haben und die Kirchen verraten ihre Gläubigen und den Glauben.
        Das sind keine Hirten mehr sondern Wölfe im Schafspelz, wie Jesus vor seiner Hinrichtung seinen Jüngern mitteilte, was nach ihm passieren würde.
        Ein getaufter Christ zu sein, ist kein Freibrief für den Himmel.
        Das wäre leicht und Automation.
        Aber ein anständiges, ehrenhaftes Leben führen, das ist keine Automation. Und das sehe ich bei so manchem Agnostiker, wie Atheisten.

    • @ Sattelit um 00:48 am 28.Aug.2018

      Sehr guter Kommentar , sehe ich wie Sie!
      Man sollte nicht den Kopf verlieren und in die Hände der Regierung spielen!
      Habe neue Kommentar oben von Rico Albrecht rein kopiert, was auch meine M. wiederspiegelt.

      LG.

    • @ Satellit es wird der Tag kommen da finden die Deutschen ihre Eier wieder, und so Gott will ihre Waffen! Dann Gnade den Volksverräter sonst wer, sie werden alle vernichtet, für ein freies und zukunftsträchtiges Deutschland! Tod der BRD und Ihren Drecksschweinen! Ich habe das Gefühl die Eier in Sachsen sind schon gefunden!
      Es muss nämlich nicht heißen Deutschland verrecke, sondern BRD verrecke!!!

  24. Von Daniel Siefert zum Daniel Hillig, also. .beide, wohlgemerkt, die Arbeiter, ehem. Kunden von der „SPD“.

    Wann kommt dieses verdammte Fass zum überlaufen? !

  25. Mahnaufruf!!!

    Wir trauern mit den Familienangehörigen und Freunden von Daniel Hillig und bedanken uns bei dem Mut und der Hilfsbereitschaft bei allen Beteiligten zum Schutze unserer Mitbürger.
    Aufrichtiges Beileid von allen sächsischen Patrioten und unsere uneingeschränkte Solidarität.

    Danksagung!!!

    Allen aufrechten Chemnitzern und allen anderen mutigen Mitbürgern gilt
    unser Dank für die spontane Demonstration und der großen Teilnahme an
    dem Protest über die Zustände in unserem Lande. Nicht alle von uns können
    mit dabei sein, aber wir kämpfen auf andere Weise, um unsere sächsische Heimat,
    unser Deutschland, unser Vaterland.

    Es ist an der Zeit, nicht mehr länger zu schweigen!

    Als Ursächsin und Patriotin bin ich stolz auf unser Sachsen, auf unsere
    sächsischen Bürger, die diese untragbaren Zustände nicht mehr hinnehmen wollen
    und nun, nach 3 Jahren des Ertragens, der Verleumdung, der Mißachtung und der unzähligen Opfer, nun endlich ihre Stimme als Volk erheben, was unser Recht ist
    seit Urzeiten, ein Recht, dass uns in diesem Lande niemand nehmen wird.

  26. Ein Youtube Kommentar:

    Augenzeugenbericht aus Chemnitz und die Hofberichterstattung der LügenMedien.
    Jetzt ist es nicht mehr aufzuhalten. Die Sachsen haben sich erhoben. Der tote 35jährige war der Sohn eines Kubaners, der zweite Tote Deutsch-Russe.
    Ein „Augenzeugenbericht“ zu den Ereignissen in Chemnitz. Der Autor (Chemnitzer) war an beiden Tagen vor Ort.

    „Eine kurze Abfolge der Ereignisse: Samstagnacht zu Sonntag am Ende des Stadtfestes wollen 2 junge Frauen zurück zu ihrem Auto. sie werden verfolgt und angetanzt von einem Mob aus Nordafrika. Sie rufen um Hilfe. Der Sohn eines hier in den 90ger lebenden Kubaners , geht hin und möchte helfen. Was der Mob aus Nordafrika nicht hinnehmen will es kommt zum Handgemenge, 2 Russland-Deutsche sehen den Vorfall und wollen auch Zivilcourage zeigen und den Frauen helfen, der Mob zieht zu dem Stadtfest mitgebrachte Messer und schlachtet den Kubaner mit 25 Messerstichen ab so dass er an Ort und Stelle verstirbt. Der eine Russlanddeutsche kommt noch ins Krankenhaus und verstirbt da dann nach rund 16 Stunden. Wie es dem anderen geht ist nicht herauszufinden. Der Mob macht sich nach der Tat zurück aufs Stadtfest und taucht in der Menge ab.

    Die Polizei hat 0 Ahnung, 0 Kompetenz und 0 Willen die eigenen Frauen zu schützen sonst würden sie bei solchen Festen mit anderen Mitteln vertreten sein. Am nächsten Tag kommt es, nachdem die Stadt weitermachen wollte wie bisher und die nächsten Frauen und Kinder zum Stadtfest gelockt hat (öffentliche Bekanntmachung wird nicht abgebrochen findet Sonntag genauso statt.

    Treffen sich ab 16.30 rund 1500 Freunde der Toten am Nischel, um nen Trauermarsch abzuhalten. Die Polizei meint mit 100 Mann Herr der Lage zu sein, versperrt Wege setzt Reizgass ein. Die Lage eskaliert und es fliegen Fäuste erst gegen Polizei, dann gegen die, die angeblich Schutz suchen aber die öffentlichen Plätze übernommen haben. Die Presse lügt und macht mal wieder das draus was sie für ihre Propaganda brauchen.“….?

    • Hallo eagle1, bin immer angetan, wenn ich und die Kommentare aller anderen Mitblogger lesen kann, da man sonst glaubt im Wald zu stehen, und sich fragt, ob das alles noch Realität ist.

      • Tut mir leid, mit dem unzusammenhängenden Satz. Ich wollte Schreiben: Ich bin immer angetan und froh, wenn ich Ihre und die Kommentare der anderen Blogger und Kommentatoren lesen kann, da man sonst glaubt im Wald zu stehen, und sich fragt, ob das alles noch Realität ist.

        Gestern ist mir mein 12 Laptop, einschl. der PC’s, seit 1994, kaputt gegangen. Ich habe Himmel und Hölle in Bewegung gesetzt um schnell an einen Gebrauchten zu kommen. In der Hölle, war keiner zuständig und man fragte mich, wie ich auf die Idee käme, in der Hölle nach einem PC zu suchen. Ob ich ein U-Boot sei? Überall hingen Merkelbilder und ich machte mich schnell davon. So blieb nichts anderes übrig, als über Nacht einen aus mehreren Teilen zusammen zu setzen. Hilf dir selbst, so hilft dir Gott.

  27. Ich werde auszugsweise einen wichtigen Artikel von Martin Armstrong einstellen (übersetzt), der die Redefreiheit bedroht und ausgerechnet Deutschland (EU) ist hier der Verantwortliche und es ist eine ernsthafte Bedrohung die Redefreiheit auszuschalten. Ich weis nicht wo ich diesen wichtigen Artikel einstellen sollte oder man macht einen eigenen Beitrag.

    EU erwägt, eine Rundfunklizenz für den YouTube-Kanal zu verlangen
    Blog/Korruption
    Geschrieben 28. August 2018 von Martin Armstrong

    ……In den USA ist die FCC durch ihre Regulierungsfähigkeit geschwächt. Sie kann das Entstehen einer neuen Marktstruktur für audiovisuelle Medien nicht mehr verhindern. Am 11. Dezember 2007 hat die Europäische Union einen überarbeiteten Rechtsrahmen für audiovisuelle Medien verabschiedet, der am 19. Dezember 2007 in Kraft getreten ist. Der neue Rahmen steht in krassem Gegensatz zum Ansatz der FCC. Die Europäische Union reguliert nicht nur ALLE Anbieter audiovisueller Medien, unabhängig davon, ob sie ihre Inhalte über Funk oder das Internet verbreiten, sondern sie reguliert auch das On-Demand-Angebot audiovisueller Inhalte. Jetzt hat die EU die Regulierung von On-Demand-Angeboten eingeführt, und das öffnet den Mitgliedstaaten die Tür zur Regulierung von Diensten wie YouTube oder Tudou (The China Clone in Shanghai). Es ist die Absicht der Europäischen Union, nur die Massenmedien zu erfassen, die sich auf einen erheblichen Teil der Öffentlichkeit auswirken, sagen sie.

    Barack Obama‘ nutzte das Internet, um die Wahl zu gewinnen, indem er seine Reden auf YouTube veröffentlichte. Sie haben behauptet, dass die Russen Trump geholfen haben, auch über das Internet gewählt zu werden. Das Internet hat die Möglichkeit geschaffen, einen senderähnlichen Dienst anzubieten, und das treibt die lokalen Regulierungsbehörden in Europa in den Wahnsinn. Sie haben keinen ersten Verfassungszusatz, also wenn der Redeinhalt gegen das ist, was sie in der Öffentlichkeit sehen wollen, können sie ihn einfach abschalten, indem sie die Hassrede als ihr bevorzugtes Etikett anwenden. Dies zwang diese Internetfirmen sogar dazu, InfoWars abzuschalten. Sie können in Europa völlig wahnsinnig sein, wenn es um Geldstrafen und Schäden geht.

    Deutschland hat bereits Schritte unternommen, die die FCC und die EU sehr genau prüfen. Die deutsche Regulierungsbehörde sagt, dass Twitch- und YouTube-Streams als Sendungen gelten, müssen Sie eine Sendeerlaubnis beantragen. Deutschland hat diesen Schritt bereits unternommen, der eine Rundfunklizenz für Twitch erfordert. Deutschland unter Merkel ist tief besorgt über seine negative Presse. Sie beginnen, die freie Meinungsäußerung unter dem Vorwand der Hassrede zu regulieren und abzuschalten, um die Öffentlichkeit zu schützen. Deutschland wendet bewusst Vorschriften an, die einen Sender für YouTube-Kanäle definieren. Die gewünschte Gebühr beträgt je nach Zuschauerzahl 1.000 bis 10.000 Euro oder mehr. Die Politiker haben kein neues Gesetz gemacht, es ist die Regulierungsbehörde, die es anwendet, und sie haben plötzlich entdeckt, dass ein YouTube-Kanal wie ein Fernsehsender ist. Also schauen alle zu, ob sie damit durchkommen.

    Die EU-Verordnung über das Internet war ein großer Erfolg und hat in den USA Veränderungen erzwungen. Die EU kann Vorschriften erlassen, um den weltweit operierenden Fernsehempfängern im Internet Übertragungspflichten aufzuerlegen oder sie von Europa aus zu blockieren. Was sich in Europa herausgebildet hat, wird bereits zu einem großen Hindernis für neue Formen der audiovisuellen Medien und für neue Formen der Produktion und Vermittlung von Inhalten. Sie zwingt die Menschen außerhalb Europas zur Einhaltung ausländischer Gesetze oder zu hohen Geldstrafen, die in Europa ruinös wären.

    Die FCC, wie auch der Oberste Gerichtshof, sind immer noch in den alten Regulierungsgrundlagen eingeschlossen. Der Ansatz der Europäischen Union scheint der ganzen Welt absichtlich eine Annäherung an ihre Wünsche aufzuzwingen. Sie versuchen bewusst, die Art und Weise, wie sendeähnliche Dienste angeboten werden, grundlegend zu verändern. Schon jetzt gibt es in Brüssel Gerüchte, dass man für einen YouTube-Kanal mehr als eine YouTube-Lizenz benötigt. Das Konzept in Brüssel wendet sich an einen YouTube-Kanal, um eine Sendelizenz zu erhalten. In der Zwischenzeit sitzt die FCC still und wartet darauf, dass Brüssel den ersten Schritt macht. Unsere Quellen sind tief in dieser Frage verwurzelt. Wir werden sehen, wie weit sie an die Oberfläche kommen. Wir haben es hier mit dem direktesten Angriff auf die Redefreiheit zu tun, die alle Teil des Zyklus ist, in dem die Regierungen um die Machterhaltung kämpfen.

    Wenn jedes Land die gleiche Politik wie Deutschland verfolgt, wird es ihm gelingen, die Redefreiheit, die hier das eigentliche Ziel zu sein scheint, vollständig zu beseitigen. Wenn jemand einen YouTube-Kanal in der EU machen wollte und jährlich 10.000 Euro an 28 Mitglieder zahlen müsste, wären das 280.000 Euro pro Jahr. Das sollte fast alle unabhängigen Stimmen abschalten. Wieder einmal zeigt die Tatsache, dass Deutschland dies tun darf, warum die EU versagt, wenn jeder Staat willkürlich handeln kann.

    https://www.armstrongeconomics.com/world-news/corruption/eu-considering-requiring-a-broadcaster-license-to-have-youtube-channel/

  28. Grüße Zusammen!
    Ich war gestern auf der Demo in Chemnitz selbst dabei, da ich nur 150m vom Tatort entfernt wohne.
    Ca. gegen 19Uhr kamen dann Sprecher auf die Bühne, welche mit kleinen Boxen bestückt, zeitweise lauter als die Antifa war, welche sich hinter Banner,Asylanten und der Polizei regelrecht versteckte. Der Standort der Antifa, war zugegeben für uns zur Belustigung gewählt worden, da man fleckenweise nur ein paar Köpfe der Antifanten aus Gebüschen ragen sehen konnte.

    Wir hingegen standen um den Marx-Monument (Nischl) verteilt bis hin zur Straße.
    Man konnte wirklich nicht einschätzen wie viele Wir waren, da wir sehr eng beisammen standen, und das Gesamte Nischelplateu praktisch ausfüllten.

    Plötzlich eine durchsage vom Sprecher :“ Wir brauchen mehr Ordner! Freiwillige vor!“
    50 Ordner dabei je 1 Ordner für 50 Mann waren eingeplant, 55 weitere Ordner worden von uns gefordert. Sprich 105x 50 = 5250. Ja ich denke so in den Rahmen konnte man uns einschätzen.

    Pro Chemnitz und Andere Verbände, bzw Personen hatten Ihre Ansprachen beendet, da sollten wir symbolisch durch die Stadt ziehen nachdem wir ausreichend über die ermordeten Chemnitzer gesprochen hatten, es gab noch ein paar aufmunterte Worte und dann ging es auch schon los.

    Plötzlich kurze Panik, ein paar Hardliner aus unseren Reihen stürmten Richtung Antifa und hätten diese auch fast erreicht, als die Kollegen in Blau diese „Speerspitze“ noch abwenden konnten.

    Dann flogen Böller und Flaschen auf beiden Seiten, wer genau angefangen hat, konnte ich nicht erkennen.Jubel der Antifanten und von Uns ging mit dem einher.
    2 Bengalos worden auf unserer Seite gezündet, auch das hat man belächelt und bejubelt.

    Danach ging es los, wir liefen also eine komplette Runde um den Stadtkern, (Wer Chemnitz nicht kennt, es ist aufgebaut wie ein Kreis mit mehreren Segmenten)

    Das zog sich nach hinten und nach vorn, schätzungsweise mindesten 1km, immer wieder skandierte die Menge dann „Wir sind das Volk, Merkel muss weg“ etc.

    Auf dem Weg gab es noch eine Böllerattacke auf den Marsch, aber das könnt ihr alles online nachlesen.

    Alles Gut und Schön, überraschend mehr als gedacht, natürlich wieder IDIOTEN in der ersten Reihe lächelnd in die Kamera schauend mit ausgestreckten rechten Arm, das kotzt mich an, das denunziert die ganze Bewegung, Rentner, Familien mit Kind, einfach alle.

    • @Flex249: „Alles Gut und Schön, überraschend mehr als gedacht, natürlich wieder IDIOTEN in der ersten Reihe lächelnd in die Kamera schauend mit ausgestreckten rechten Arm“

      Das könnten durchaus V-Leute oder anderweitig eingeschleuste Leute sein, die die Bildmotive produzieren sollen, welche die Leidmedien und der polit-mediale Komplex benötigen.

      • Wie gesagt die standen provokativ mit einem breiten Grinsen in der 1. Reihe, manchmal mit Banner etc.
        Da stellt man sich die Grundfrage.

    • @ Flex 249

      Solche Provokateure vom „Verfassungs-SCHMUTZ“ einfach mal zusammenschlagen!

      Diese „Abfuhr“ wird so ein dreckiger Schlapphut NIE vergessen.

      Damit jeder sieht: Wir sind KEINE „NAZIS“.

      Jeder anständige Bürger blickt sowieso inzwischen durch. Der Rest ist Schrott – für nichts mehr zu gebrauchen, als vor der Glotze im Lügensumpf der Machthaber einzuschlafen.

      Denn MerKILLs Lügenpresse schreibt sich gerade um jeglichen Rest-Kredit:

      Statt sich AUF DIE SEITE DES GESCHUNDENEN VOLKS zu stellen, stellen sich diese linken Lumpen im Dienst der Global-Konzerne sogar GEGEN DAS VOLK, das sie ernährt (!), auf die Seite seiner Unterdrücker und Mörder aus den Islam-Kloaken dieser Welt!

      Unfaßbare Fehleinschätzung all dieser TELEKOM-, FAZ-, SPRINGER- und BERTELSMANN-Lumpen.

      Wir vergessen NIE, wenn die „Ceauses-KUH“ im Kanzlerbonker erst „vom Eis“ ist und diese Presselumpen ihre Schutzpatronin verloren haben!

      • @ Alter Sack

        Ja das wäre eine Maßnahme, aber den Mumm hatten die Wenigsten, da muss ich ehrlich sein.

        Das Schlimmste sind die REAKTIONEN VON FREUNDEN ODER VERWANDTEN wenn man ihnen sagt man zur Demo war.
        So viel Gutmenschen-Gewäsch, da läuft man rot an.

        Entschuldige ich habe hier aus Versehen mein anderes Kommentar unter deines gesetzt.

      • Man kann die Leute auch identifikationsfähig machen, und auf die Sache, mit dem erhobenen Arm ansprechen. Es wird sich schon zeigen, wes Geistes Kind sie sind.

    • Schon am Vortag der Demo unterhielt ich mit mit einigen Chemnitzern, was genau Phase wäre. Fazit: Die aktuelle Tat wird in den ganzen Medien falsch aufgenommen, falsch wiedergegeben und falsch verstanden, so viele Inetseiten und Pressemitteilungen die einfach nur inkorrekt sind.

      Hier einmal das was ich auf der Strasse hörte:

      In der Nacht vom 25.08 auf den 26.08 kam es vor der Sparkassen Filiale (Brückenstraße) zum Handgemenge. 2 Damen wollten in besagter Sparkasse Geld abheben und zum Stadtfest zurückkehren. Als dann 2 Neudeutsche (Syrer und Iraker) auf die beiden zu gingen.

      Sie forderten jeweils die Geldkarten der beiden Frauen und bedrängten Sie scheinbar auch sexuell.

      Daraufhin kamen 3 junge Männer zur Hilfe (Deutsch-Russen oder Russische Abstammung aber in Chemnitz wohnhaft)

      Die 3 verprügelten schliesslich die Asylanten und halfen den Frauen. Kurze Zeit später kamen besagte Asylanten mit 10 (!) Mann mehr und trafen die jungen Russen wieder an.

      Dort kam es zur Ausseinandersetzung und es wurden Messer gezogen. Den jungen Mann den Wir praktisch gestern feierten, wurde von besagter Gruppe mit 25 Messerstichen hingerichtet was schliesslich zu seinem sofortigen Tod führte. Einen anderen hatten Sie den Rücken aufgeschlitzt, er verstarb wenig später im Krankenhaus.

      Der 3. überlebte, wie und was aus ihm geworden ist konnte ich nicht vor Ort erfahren.

      • Wie war das im Wilden Westen mit Wanted(Gesucht)Steckbriefen?
        Angeblich hätte die Polizei schon zwei Täter. Das dauert nicht lange und die lassen die wieder laufen. Wozu brauchen wir dann noch einen Staat und eine Polizei, die auf Seiten der Täter stehen?

    • das nächste Mal schlagt diese Verfassungsh.ren zusammen – sofort – die den Arm heben. Auf der Stelle, kein Zögern, sofort zusammenschlagen. Hier werden gezielt Verfassungsh.ren eingeschleust – um dann in der ersten Reihe den Arm zu heben.

    • @Flex249

      Das Thema ist ja hier.

      Chemnitz – Messerfolklore und Widerstand 7
      28. August 2018 von UBasser

      Chemnitz: Voll „in die Fresse“, Mainstream!

      Hier findet man ja auch Dein Zeugenbericht.

      https://morbusignorantia.wordpress.com/2018/08/28/chemnitz-messerfolklore-und-widerstand/#comment-39807

      Also ich habe das nur ein bisschen umgestaltet, damit es besser wirkt.

      Aber solange ich nichts verfälsche, ist wohl alles in Ordnung.

      Gruß Skeptiker

  29. Trotz einer Direktübertragung von der FRIEDLICHEN KUNDGEBUNG am 27.8. in Chemnitz mit einem großen Polizei-Aufgebot wagt sich der MDR Sachsen erneut und wie üblich Gegenteiliges zu verbreiten !
    Dazu kommt, dass die Messertäter / Messerstecher /Messermörder im Vorfeld bereits moralische Amnestie durch alle Medien erfahren, in dem MAN ihnen NUR TOTSCHLAG zubilligt ! Totschlag für 25 Messerstiche, welche zum Tod des DEUTSCHEN Opfers führten ! Was ist mit dem 2. schwer verletzten Opfer im Krankenhaus ? Werden jetzt Zeugen beeinflusst, um diesen Mord herunter zu spielen ?
    WIESO vermeiden die Lügenmedien bei den MESSERMÖRDERN / MESSERTÄTERN generell ihren beliebten Begriff S E L B S T J U S T I Z ???
    Aus dem Trauerblock flogen weder Flaschen noch Böller ! Dies ist eine Spezialität der Links-Verrohten-68er-Sekte !

  30. @eagle: „„Eine kurze Abfolge der Ereignisse: …“

    Es ist so unglaublich traurig.

    Jetzt müssen die beiden jungen Frauen an die Öffentlichkeit und den Hergang publik machen, dass sind sie den Ermordeten schuldig!

  31. Bis Mitte des 20-Jahrhunderts durften Amerikanerinnen nur Amerikaner heiraten.
    AUsländer ohne US Amerikanischen Pass zu heiraten war gesetzlich verboten
    https://www.gegenfrage.com/amerikanerinnen-durften-im-20-jahrhundert-nur-amerikaner-heiraten/

    Der Bellamy Nazi Gruß wurde in den USA erfunden
    http://brd-schwindel.ru/usa-1915-wer-hats-erfunden/
    https://www.gegenfrage.com/der-bellamy-gruss-in-den-usa/

    Einer der ersten Sklavenhalter in Amerika war ein Schwarzer
    https://www.gegenfrage.com/einer-der-ersten-sklavenhalter-amerikas-war-schwarz/

  32. Sind diese „Idioten in der ersten Reihe“ nicht bezahlte Personen, die genau dieses „Bild“ in die Lügenmedien transportieren sollen !?
    Ich meine JA !
    Und die Böller (und Flaschen), die im Trauerblock … waren das nicht auch eingeschleuste … !?
    Diese Personen bereiten folgendes vor (wurde vor kurzem bei MM veröffentlicht)
    http://www.miscopy.com/wp-content/uploads/2016/09/slaughterhouse-style-mass-killing-islamic-state.mp4?id=0

  33. Wo kommt überhaupt das Grundgesetz der BRD GmbH und das ASYLRECHT usw. her?

    Auf Besuch bei der Wiege der BRD – die Villa Rothschild im Taunus

    https://www.youtube.com/watch?v=vzQBa5WrcMY
    ================
    Am 22.Oktober 1939 verlangte Lionel de Rothschild, als Ehrenpräsident der zionistischen Organisationen Groß-Britanniens und Irlands, gegenüber Winston Churchills Sekretär John Colville das folgende Kriegsziel gegen das Deutsche Reich zu bestimmen: „Deutschland muß den Juden überlassen werden und die Deutschen unter den anderen Völkern dieser Erde aufzuteilen.“
    John Colville, „Downing Street Tagebücher 1939-1945“, Siedler Verlag, Berlin 1988

    Gefunden unten.
    http://web.archive.org/web/20140603092356/http://www.hansbolte.net/daww.php

    ======================

    Hier mal ein TEXT.

    Reinkopiert.
    ==================
    arkor
    27. August 2018 at 21:46

    Die größten Vorwürfe muss man den Pseudoalternativen machen, wie der Afd aber auch den Polizeiangehörigen, die nicht die Konsequenzen ziehen und unter Landes- und Hochverrat für die BRD ihre Dienste mache….

    HALTEN WIR FEST! DI E BUNDESREGIERUNG HAT BEREITS AUF EINE KLEINE ANFRAGE und das bereits 2015 KLAR DARGELEGT, DASS DAS DEUTSCHE REICH IN DER WIE IN DER STÄNDIGEN RECHTSPRECHUNG DES BUNDESVERFASSUNGSGERICHTES BESTÄTIGT WIRD, …… W E I T E R E X I S T I E R T !!!!!!!!!!!!!!

    Die Afd ist also als Scheinaltrnative wesentlich schlimmer als die Bundesregegierung, denn die hat ja IHRE FEINDPOSITION UND IHRE NICHTSTAATLICHKEIT KLAR DARGESTELLT!!!

    UND DIE POLIZEISCHEINBEAMTEN, die alle wissen, dass sie weder Polizei noch Beamte sind; DIE IHRE NICHT LEGITIMIERTEN WAFFEN FÜR DAS BUNDESREGIME HINHALTEN – OBWOHL DIES LANDES- UND HOCHVERRAT und darstellt!

    Quelle:
    https://www.lupocattivoblog.com/2018/08/27/das-schicksal-hat-einen-namen-verantwortung/#comment-207855

    ==================
    Reinkopiert:
    arabeske-654
    27. August 2018 at 0:02

    Das Deutsche Reich in seiner Verkörperung durch das Deutsche Volk als alleinigem Rechteträger und in seiner Funktion als
    unmittelbar vollziehende Macht, mangels geeigneter Repräsentanz, klagt die vier Besatzungsmächte des passiven und
    aktiven Völkermordes am Deutschen Volk an, mittelbar durch ihr Besatzungsorgan Bundesrepublik Deutschland unter
    Verletzung völkerrechtlicher Regelungen, Haager Landkriegsordnung, zur Besetzung eines besiegten Staates.

    Das Deutsche Reich klagt an:

    Die Russische Föderation, als Rechtsnachfolger der Besatzungsmacht Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken, der Billigung
    der Annexion Mitteldeutschlands durch die Verwaltungsorganisation Bundesrepublik Deutschland und somit konkludent des Völkermordes am
    Deutschen Volk durch die Umsetzung des vom 04.01.1943 – durch den jüdischen Professor für Anthropologie, an der Havard-Universität, Earnest Albert Hooton
    aufgezeigten und nach ihm benannten Hooton-Plan, zur ethnischen Zersetzung des Deutschen Volkes, seitens des Besatzungsmittels Bundesrepublik Deutschland,
    mittels erzwungener Massenmigration ethnisch fremder Bevölkerungsgruppen, in das von der Bundesrepublik Deutschland verwaltete Teilgebiet des Deutschen Reiches.

    Die Republik Frankreich, als Besatzungsmacht und Gründungsmitglied der Organisation Bundesrepublik Deutschland, der aktiven Beteiligung und Organisation,
    auf der Basis des Hooton-Planes.
    Das Vereinigte Königreich von Großbrittanien und Nordirland, der Planung und Organisation vermittels der von ihm gegründeten Besatzungsorganisation Bundesrepublik Deutschland.
    Die Vereinigten Staaten von Amerika, der aktiven Planung und Organisation und Hauptkraft des Völkermordes am Deutschen Volkes durch Umsetzung des Hooton-Planes.

    Weiterhin klagt das Deutsche Reich an, den Heiligen Stuhl – Sancta Sedes – in seiner Verkörperung durch den Papst, als rechtlich verantwortlichen Eigentümer des
    Vereinigten Königreiches Großbrittanien und Nordirland und seiner Kronkolonie Vereinigte Staaten von Amerika, der passiven Mitwirkung am Völkermord am Deutschen Volk,
    durch Billigung der Handlungen seiner untergebenen Vasallen.

    Die internationale Organisation der Vereinten Nationen und seine 193 Mitglieder, gegründet von den alliierten Feindstaaten des Deutschen Reiches, unterliegen ebenfalls der Anklage durch das Deutsche Volk, als Plattform der Planung und aktiven Unterstützung zum Völkermord am Deutschen Volk durch Organisation des Zustromes fremdrassiger Völkerschaften in das Territorium des Deutschen Reiches und somit dem Bruch des Völkerrechtes, entgegen ihrer Aufgabenstellung zu seinem Erhalt.
    Das Deutsche Reich stellt fest, das die Vereinten Nationen kein, vom Deutschen Reich, anerkanntes Völkerrechtsubjekt ist und der Erhalt des Völkerrechtes durch diese Organisation nicht gewährleistet werden kann, da sie sich selbst in den Dienst zu seiner Zerstörung gestellt hat, indem diese Organisation aktiv an der Zerstörung und Beseitigung des Völkerrechtssubjektes Deutsches Reich, durch ein international organisiertes Eugenikprogramm, beteiligt ist.

    Von der Klage ebenfalls betroffen ist die jüdische Weltgemeinde, die sich nach eigenen Aussagen, voller Stolz als Quelle und Zentrum des laufenden Eugenikexperimentes zu erkennen gegeben hat und somit ursächlich am Genozid am Deutschen Volk, getrieben vom Hass auf das Deutsche Volk, für ein von ihnen selbst erfundenes Verbrechen, verantwortlich zeichnet.

    Angeklagt sind darüber hinaus, die Verräter aus den eigenen Reihen des Deutschen Volkes, die sich durch den Eid auf Grundgesetz und somit den Eid auf die Besatzungsfeindstaaten,
    hoch- und landesverräterisch in den aktiven Dienst am Völkermord gestellt haben und das Deutsche Volk durch Plünderung und militante Willkür an der Neuorganisation eines souveränen Deutschen Reiches hindern, sowie aktiv an der Vernichtung des Deutschen Volkes durch Begünstigung, Organisation und Durchführung illegaler Migration teilnehmen und somit das Deutsche Volk und ihre eigenen Kinder dem Genozid preis geben.

    Das völkerrechtliche Subjekt bestand und besteht durch seine legitimen natürlichen Rechtspersonen und derer in der Rechtsfolge, welche ihrerseits ihre unveräußerlichen und unauflöslichen Rechte aus dem völkerrechtlichen Subjekt beziehen.

    https://lupocattivoblog.com/2015/02/20/das-volkerrechtliche-subjekt-das-deutsche-reich-oder-die-unaufloslichen-rechte-der-deutschen/

    An die besetzenden und verwaltenden Kriegsvertragspartner.

    An die legitime und legitimierende Gewalt, das amerikanische Volk der Vereinigten Staaten von Amerika, in dessen Vertretung an den Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika – in Vertretung an die US Botschaft der Vereinigten Staaten von Amerika, Clayallee 170, 14191 Berlin.
    Das völkerrechtliche Subjekt Deutsches Reich erklärt völkerrechtlich verbindlich:

    https://lupocattivoblog.com/2017/09/25/voelkerrechtliche-verbindliche-erklaerung-an-die-besetzenden-und-verwaltenden-kriegsvertragspartner/

    “Das Deutsche Reich ist in der militärischen Niederlage von 1945 nicht untergegangen. Es besteht als Subjekt des Völker- und Staatsrechts fort. Es ist durch die völkerrechtswidrige Ermordung bzw. Internierung der Mitglieder der Reichsregierung lediglich handlungsunfähig geworden. Unter diesen Umständen ist die Selbstherrlichkeit des Reiches in vollem Umfang an jeden einzelnen Reichsbürger, der als Teil notwendig auch das Ganze ist, zurückgefallen.
    Das Deutsche Reich lebt und ist jedenfalls solange unsterblich, wie es fortpflanzungsfähige Deutsche Familien gibt, in denen der Wille zum Reich lebendig ist.
    Jeder Reichsbürger steht in der Pflicht, im Rahmen des Zumutbaren alles Notwendige zu tun, um das Recht des Reiches zu schützen und die Herstellung seiner Handlungsfähigkeit zu fördern. Vornehmste Pflicht eines Reichsbürgers ist es, der Fremdherrschaft zu widerstehen.
    Das Kriegsziel der Feinde Deutschlands war und ist die dauerhafte Vernichtung des Deutschen Reiches. Diese ist nur durch physische Auslöschung und/oder durch Auflösung des Deutschen Volkes in einen Völkerbrei der verschiedensten Rassen zu bewirken. Das ist aus der Sicht unserer Feinde konsequent. Diese sind deswegen auch nicht zu tadeln, sondern als Feinde zu erkennen, anzuerkennen und als solche zu behandeln.”
    [Horst Mahler]

    Quelle:
    https://www.lupocattivoblog.com/2018/08/27/das-schicksal-hat-einen-namen-verantwortung/#comment-207667

    Frage ist das zu begreifen oder überfordert das viele das inhaltlich zu begreifen?

    Gruß Skeptiker

    • @Skeptiker
      Genauso ist es und nicht anders.
      Anzuklagen sind jedoch die jüdischen Konstrukte die in jedem dieser angeblichen Feindstaaten geschaffen wurden und nicht die englischen, französischen, russischen und amerikanischen Völker, die genauso unter einer ähnlichen Besatzungsmacht leiden wie wir.
      Wir werden nur gegeneinander ausgespielt. Dort greift wieder das teile und herrsche Prinzip, was diese Sippschaft ja so ausgezeichnet beherrscht. Es ist ein geistiger Kampf, wie Horst Mahler so treffend sagte. Erst muß es in den Köpfen der Leute klar sein, bis sie endlich zielgerichtet handeln können. Erst müssen sie sich von dem geistigen Gift befreien, das uns alle verseucht hat.

  34. Als erste Antwort auf diesen Anschlag, wäre allgemeine Bewaffnung, jeder für sich, es gibt viele Möglichkeiten, stichfeste Kleidung, Stocke und Handwerkzeug,
    etc. eine Stricknadel kann einen Messerer schon hindern, sein Vorhaben durchzuführen!

  35. Wenn ihr den Drang der Teilhabe an Demos nachgehen wollt, dann schützt euch mindestens mit fahrradhelmen und Körper Protektoren!!
    Geht da nicht ungeschützt hin, dann kann man eventuell die Messer Attacken besser überleben!! Besonders den Rumpf und den Kopf schützen, lässt euch was einfallen!!!
    Die Hände auch, es gibt alles in Deutschland zum Körperschutz, man muss es nur nutzen und tut auch mal was zweckentfremden!!

    Und Demos vor den Regierungsinstitutionen abhalten!!!! Da setzen die Verursacher!! Ihr Heinis! Kopf und Gehirn einschalten!!!!

    • Also so nun auch nicht, sollte ich meinen Dank zurücknehmen?
      Der Spott endet, wo die Vernunft beginnt.
      Marie von Ebner-Eschenbach

      Verursacher sitzen da nicht die sind doch nicht Suizidgefährdet.
      Dort sitzt das Kanonenfutter, also selber das einschalten was
      du von anderen verlangst.

  36. Die ESkalation in Chemnitz spielt doch den NWO Überwachungskapitaluisten udn neoliberalen Gesinnungschauvinisten in die Hände.

    Wir sind auf dem besten Wege in einen neoliberalen Öko-Faschismus

    Wer sich der grünen Justiz widersetzt, könnte schon sehr bald im Knast landen
    https://www.mmnews.de/politik/86504-abgasstreit-justiz56

    Die Entwaffnung der Bürger hat bereits begonnen. Wer missliebige Kommentare bei Facebook oder Twitter schreibt, wird entwaffnet…
    http://www.mmnews.de/index.php/politik/75145-waffenschein-entzug-wegen-kritischer-facebook-kommentare

    Ab dem 31. August: Bei nicht konformer politisch unkorrekter Meinung kann nun auch PayPal dein Konto sperren.
    http://uncut-news.ch/2018/06/21/ab-31-august-bei-nicht-konformer-meinung-kann-nun-auch-paypal-dein-konto-sperren/

  37. Was soll man dazu noch sagen?
    Ihr grün/rot/linken Politiker, Journalisten, die ihr Demos gegen Mord und Gewalt als rechtsradikal bezeichnet braucht man eigentlich nicht mehr fragen, was bei euch alles nicht stimmt. Wir sollen uns also klaglos abstechen lassen, nur weil die Mörder illegal eingereiste IQ-60-Scheißhaufen sind. Ich bescheinige euch den gleichen IQ – und dazu seid ihr abartig böse und kriminell.

    Was macht ihr eigentlich mal, wenn diese illegal eingereisten Scheißhaufen sich gegen euch wenden? Ihr werdet dann sicher eure beschissenen, verlogenen Phrasen absondern, dass ihr doch nur (den sogenannten Flüchtlingen) helfen wolltet, dass ihr das doch alles gar nicht wissen konntet, und dass ihr aber trotzdem die kriminellen Flüchtlinge geschützt habt. Und dann seid ihr sicher so schäbig und fordert von uns Rückhalt ein und faselt etwas von: „Wir müssen zusammenhalten!“ Von mir braucht ihr keinen Rückhalt einfordern. Ich werde mich nicht für euch abstechen lassen. Ihr braucht dann auch nicht aufzujaulen, dass ich nur zusehe, wie es euch ans Leder geht, denn ihr erntet jetzt, was ihr gesät habt.

    Wisst ihr eigentlich, wer euch finanziert?

    Wo sind eigentlich unsere Gutmenschen, wo sind unsere Kirchenleute? Wo sind denn jetzt die Wölkis, die Brett-vor-dem-Kopf-Stroh, die Käsmännin, die Kirchen-Asylanbieter- und genehmiger, wenn kriminellen Flüchtlingen die Abschiebung droht? Wo seid ihr? Oder führt ihr wieder Jesus und seine Worte im Mund? Missbraucht ihr ihn und spannt ihr ihn vor euren Karren, weil ihr uns verachtet und hasst und weil ihr den sogenannten Flüchtlingen helfen wollt und es auch tut?

    • @TonivonderAlm
      ……..Ihre Worte hätten nicht besser beschreiben können, was ich für dieses Politpack und deren Helfershelfer empfinde, sie sollen die Ersten sein, welche von den Taten ihrer Lieblinge kosten dürfen. Diese feigen Ratten werden aber sich drehen wie die Fahne im Wind, aber Es wird nichts nützen.

      • ernst: Ich muss mich sehr beherrschen, dass ich mich nicht noch rustikaler ausdrücke, als ich es eh schon tue.
        Dieses Politpack wird eines Tages das ernten, was es gesät hat. Allerdings wird die „erste Garde“ dieser Teufel in Südamerika sitzen und sich genüsslich die Hände reiben, weil wir Deutschen einen – sicher aussichtslosen – Kampf um unser Überleben führen. Die zweite und dritte Garde wird wohl hierbleiben und die Früchte ihres Gutmenschentums ernten. Und sie werden feststellen, dass sie diejenigen abgeschafft haben, die sie finanzieren.

  38. @Radek Movsic

    Ein solches Vorgehen ist von Diktaturen her offiziell bekannt, und nicht,s Anderes ist die BRD.

    Höchst bemerkenswert ist, das die „Gesetzte der BRD ,Verbrecher und Eindringle anderer Rassen oder fremder Religionen schützt.
    Deutsche sind von diesem Schutz nicht betroffen, was im Genauen bedeutet: Eine Hetze, die sich gegen Deutsche richtet, einen Deutschen beleidigt oder die Kriegs- und sonstigen Verbrechen an Deutschen oder dem deutschen Volk in Abrede stellt, steht in der BRD „nicht“ unter Strafe!
    Durch die Besonderheit des sogenannten Paragraphen 130 StGB ist bei Anklagen durch die BRD Rechtsverdreher und Beuger, feiger Justizschauspieler und Kriminellen wegen dissidenter Meinungsäußerungen eine wirkliche Verteidigung überhaupt nicht möglich. Die Anklage ist quasi gleichbedeutend mit dem Schuldspruch!

    Prozesse sind also in Wirklichkeit eine Farce und ein Schauspiel. Aufgrund des Charakters dieser „Gesetze“ steht die Verurteilung bereits vorher fest.
    Dies nimmt zum Teil Züge an, die nicht mehr weit von einer Hexenjagd wie im Mittelalter entfernt sind und der wir uns entschieden entgegen stellen sollten, wenn wir freie und vor allem „frei denkende“ Menschen bleiben möchten!

    Es wird immer offensichtlicher, das manche Individuen, sich einbilden nach Ihren Interessen Menschen mundtot machen zu können, gesellschaftlich und emontional zu brechen,Abweichler und Patrioten die gegen diesen selbsternannten Adel sind, wegzu schließen und zu ächten.
    Das ist die BRD 2018, wir gehen sehensten Auges in eine Diktatur, die die Interessen von Kriminellen schützt, in eine Diktatur die selbst die Schilderungen von Orwell in den Schatten stellt.

    Der Widerstand muss jetzt in Allen Deutschen Städten erlodern, die Kriminellen Gestalten in jedem Ort festgesetzt und unschädlich gemacht werden.
    Diese Verbrecher in Berlin und deren Handlanger haben mit dem Fall Chemnitz gezeigt auf welcher Seite diese stehen.
    Die Zeit der Worte muss vorbei sein………nur Taten sind Tatsachen.

    Bisher konnte die selbsternannte und sogenannte „Elite“ (denn gesetzlich legitime Grundlagen für ihr Bestehen gibt es nicht) so viel Einfluss und Macht ausüben, weil sie wie ein Schneeballsystem organisiert sind und immer noch gewissenlose Erfüllungsgehilfen haben, die sich für Geld an sie verkauft haben.
    Wenn sich Richter nicht mehr an Gesetz und Ordnung halten und sich gegenseitig bei internen und externen Anzeigen decken, handelt es sich um einen kalten Staatstreich. Nach außen hin mag solch ein Staatsgebilde zwar noch einigermaßen demokratisch und rechtstaatlich erscheinen. Nach innen hin aber ist es dann längst verfault und de facto zu einer justitiellen Diktatur geworden.

    Im Verhältnis zu uns allen sind all diese Verbrecher allerdings nur ganz wenige.

    Wie kann es also sein, dass so wenige Verbrecher so viel Leid und Schrecken in der Welt verursachen können, obwohl dem gegenüber Multimillionen Menschen stehen, welche nur eines wollen: in Frieden, Freiheit und Harmonie leben, sowie glücklich zu sein.

    …….“.diese „Regierung“ ist nicht meine, und wird Es niemals sein,
    sie spricht nicht für mich,
    sie handelt nicht für mich,
    und ich distanziere mich von Allem,
    was sie sagt und tut!“

  39. Gruppenbildung vonSelbstverteiztigungs-Gruppen ist eine effektive Methode.
    Trainig, Bewaffnung, Schutz, sollte gemeinsam besser zu schaffen sein.

  40. Der Bürgerkrieg der Globalisierungsterror-NWO ist lange geplant und gewollt. „Ordnung aus dem Chaos“ ist das bekannte Motto – daher werden die Konfrontations-Seiten („rechts gegen links“, Mainstream-Medien gegen Freie Medien, Einheimische gegen Einwanderer, Arme gegen Reiche, usw.) auch weiterhin vom SYSTEM aufeinandergehetzt bis der Kessel überschäumt. Es läuft also ALLES nach PLAN für die NWO-Globalisierungsterroristen, wie schon so OFT in der deutschen Geschichte.

    • PS: Und das „Praktische“ (aus Sicht der NWO-Globalisierungsterroristen- / Kriegstreiber-/ Bankster-Mafia) ist, dass man bei dem „Bürgerkrieg“ (oder auch nur „Chaos“/innere Unruhen) dann noch das (Euro)-Finanzsystem krachen lassen kann, und auch wieder einmal den Deutschen dafür die Schuld in die Schuhe schieben kann, nach dem Motto „seht ihr, die „Nazis“ sind mal wieder die Verursacher …! So hat man dann auch wieder Gründe, politisch Andresdenkende in die Gulags zu sperren, und das SYSTEM ist seine Feinde los, und draußen laufen nur noch die hörigen Schlafschafe herum und machen bei allen Befehlen der NWO-Globalisierungsterroristen mit…

  41. M. M. WENN DEUTSCHLAND NUR DURCH EINEN BÜRGERKRIEG ZU RETTEN IST, DANN SEI ES SO.
    Nelix danke.

    Uns retten nur Massenproteste und wen nötig nur Generalstreik.
    Gewalt ist unser endgültiger Untergang.
    Unterschied 89 der Russe sagt nein macht alleine und nur daraufhin
    sind die Menschen auf die Straße.
    Wer stand sich dort gegenüber, die Söhne und Töchter der bewaffnenden
    Organe also deren Väter.
    Daraus hat man heute gelernt und aus der Bundeswehr wurde eine Söldnertruppe.
    Nicht vergessen die EUROGENDVOR Brüssels Geheim und Spezialarmee.
    Dazu noch Schachtschneider mit der Einführung der Todesstrafe:
    https://www.youtube.com/watch?v=VYBtSGVfQ3E

    Wie würde die Welt reagieren bei Demonstrationen und wie bei blutigen
    Volksaufstand? Bei letzteren sind wie immer die Deutschen schuldig.
    Dazu beachte man das unsere Existenzfrage davon abhängig ist,
    was die deutschen wollen den zweiten Weltkrieg fortsetzen???
    Warum wieso weshalb, Amalek muss vernichtet werden.
    Darüber hat M.M. genügend geschrieben.

    • So ist es. „Gerettet“ wird durch Unruhen / Bürgerkriegszustände niemand, erst recht nicht unser Land ! Aber die Verursacher des ganzen Chaos, die NWO-Globalisierunsterroristen-Kriegstreiber-Bankstermafia freuen sich wieder einmal hemmungslos, weil die Deutschen mal wieder so reagieren, wie es gewünscht ist.
      Unser Volk darf nie wieder auf diese verbrecherischen Kriegslist-Methoden der Reichsten der Reichen (NGO-Finanzierer, die das alles losgetreten haben und die die Polit-Marionetten 24 h mit Geld schmieren!), reinfallen !!

    • Werter filzlatsch,

      das Volk muß sich finden. Wir sind alle zerstreut.
      Die armen im Volk finden sich schneller, denen es noch gut geht, die warten leider ab, bis sie alles verlieren und dann erst werden sie sich im Volk einfinden.
      Einigkeit und Recht und Freiheit ist zuwenig, es fehlt die Liebe.
      Und diese Liebe haben die Retter in Chemnitz gezeigt.
      Ein Märtyrer war ein Kubaner, der andere ein Rußlanddeutscher.

      • Die Wahrheit über die Böse SED-Bürgermeisterin von Chemnitzer !

        Aufgedeckt: Empörte Chemnitzer Bürgermeisterin tötete Rollstuhlfahrer in Fußgängerzone !

        http://www.anonymousnews.ru/2018/08/27/aufgedeckt-empoerte-chemnitzer-buergermeisterin-toetete-rollstuhlfahrer-in-fussgaengerzone/

        Aufgedeckt: Empörte Chemnitzer Bürgermeisterin tötete Rollstuhlfahrer in Fußgängerzone !

        Die Chemnitzer Oberbürgermeistern Barbara Ludwig spielt nach dem Trauermarsch für das Massaker auf dem Stadtfest die Empörte. Doch wirklich empörend ist, was sie verschweigt: Die SPD-Politikerin hat einen Rollstuhlfahrer totgefahren – und zwar nicht irgendwo, sondern in einer Fußgängerzone.

        Der Unfall ereignete sich bereits 2002, wurde aber bisher totgeschwiegen. Lediglich die Sächsische Zeitung berichtete zwei Jahre später von dem ungeheuerlichen Vorfall – freilich versteckt im letzten Satz. In dem Bericht ging es um die Koalitionsverhandlungen von CDU und SPD auf sächsischer Landesebene. Vermutlich versuche die CDU, mit der Geschichte schmutzige Wäsche zu waschen. Zum Schluss schreibt der Autor, dass die damalige Sozialdezernentin in „einen tragischen Unfall verwickelt“ gewesen sei. So kann man eine Todesfahrt durch die Fußgängerzone auch verharmlosen.

        Seitdem wird der Mantel des Schweigens über diesen tödlichen Unfall gelegt. Der „Zusammenstoß“ mit dem Rollstuhlfahrer, wie das Blatt den Unfall nennt, endete nach einem Kampf um sein Leben für den Behinderten im Krankenhaus mit dem Tod.

        Seinerzeit wurde die damalige Sozialdezernentin mit lächerlichen 90 Tagessätzen bestraft. Anstatt sich zu schämen und mit Vorwürfen an andere zurückhaltend zu sein, keilt sie nun auf ihre eigenen Bürger ein: „Wenn ich sehe, was sich in den Stunden am Sonntag hier entwickelt hat, dann bin ich entsetzt“, sagte Barbara Ludwig über die Chemnitzer, die den Tod eines Deutschen betrauerten, der bei einer Messerattacke von Migranten ums Leben kam. Zwei weitere Männer wurden dabei schwer verletzt.

        Die Heuchelei einer Frau, die ein Menschenleben auf dem Gewissen hat, ist kaum auszuhalten. Dennoch hier noch einmal ihre Angriffe auf die Demonstranten von gestern: „Dass es möglich ist, dass sich Leute verabreden, ansammeln und damit ein Stadtfest zum Abbruch bringen, durch die Stadt rennen und Menschen bedrohen – das ist schlimm.“ Richtig ist, dass das Stadtfest wegen der Messeranschläge abgebrochen wurde, nicht wegen der Spontan-Aufzüge.

        Eilmeldung: Anonymous leaked Haftbefehl gegen irakischen Messerstecher von Chemnitz

        Folgendes Dokument ist uns zugespielt worden: Es handelt sich um den Haftbefehl gegen einen der beiden Messermörder von Chemnitz. Wer kann die Echtheit des Dokuments bestätigen? Update 29.08.2018, 10:30 Uhr Die zweite Seite des Haftbefehls wurde uns zugespielt und diesem Beitrag beigefügt. Nach Aussagen diverser Informanten ist die Echtheit der Dokumente mittlerweile bestätigt. Wenn ihr … Eilmeldung: Anonymous leaked Haftbefehl gegen irakischen Messerstecher von Chemnitz weiterlesen

        http://www.anonymousnews.ru/2018/08/27/aufgedeckt-empoerte-chemnitzer-buergermeisterin-toetete-rollstuhlfahrer-in-fussgaengerzone/

    • Bengt Dieser Theaterautor hat jeglichen Maßstab verloren. Weil normale Menschen gegen einen Messermord demonstrieren, wird „Napalm auf Chemnitz“ gefordert.
      „Bomber Harris – do it again!“ – Das geht in die gleiche Richtung.

      Da fordern deutsche Antideutsche die Zerstörung deutscher Städte.

  42. „Tote Frauen Lügen nicht“ – Ein Verzeichnis der Schande

    Epoch Times 28. August 2018

    ,,Das Team von Refcrime.info (RCM) hat ein erschütterndes „Verzeichnis der Schande“ erstellt, das ein Zeichen gegen das Vergessen oder bewusste verschweigen („Tagesschau“ / Staatsfunk) setzt und das Ausmaß der Verbrechen wenigstens annähernd dokumentiert. Ein Beitrag des Teams von RCM, zuerst veröffentlicht von David Berger.“

    https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/tote-frauen-luegen-nicht-ein-verzeichnis-der-schande-a2616764.html

      • Bengt: Deutschland kann kein arabisches Land werden – Dalai Lama.

        Deutschland muss ein arabisches Land werden – Gutmenschen, Moslems, Grüne, Linke, Rote, Schwarze – Kirchenleute, Medienleute u. a Gutmenschengesox, dass sich dabei selbst hasst und abschafft.
        Es wird dann noch einiges an Trouble geben, denn die türkischen Moslems werden ein arabisches Deutschland nicht wollen. Und wie die Asylneger aus Afrika reagieren, können wir uns vorstellen.

        Euch Politiker, Antifanten und anderes kriminelles Gutmenschengesox soll der Teufel holen – und das bald! Damit wir Deutsche leben können. Wir brauchen euch nämlich nicht – aber ihr braucht uns, auch wenn ihr das in eurer Dummheit nicht mitbekommt. Glaubt ihr eigentlich ernsthaft, dass ihr gut leben könnt, wenn wir abgeschafft sind? Glaubt ihr ernsthaft, dass ihr von den Moslems und den Negern versorgt werdet? Würdet ihr auch an den Negerscheißhaufen im Parlament wenden und um Hilfe bitten, die uns Deutschen das Recht auf Heimat abspricht? Kein Recht auf Heimat für Deutsche – und das in Deutschland, damit seid ihr Scheißhaufen auch gemeint. Es ist nur schade, dass wir Abgeschafften nicht mehr mitbekommen, wie sie euch und euresgleichen das Leben zu Hölle machen und euch auch abschaffen.

  43. https://www.mmnews.de/aktuelle-presse/86809-seehofer-bietet-saechsischer-polizei-unterstuetzung-a

    Seehofer bietet sächsischer Polizei Unterstützung an 28. August 2018

    „Horst Seehofer, über dts NachrichtenagenturBundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) hat der sächsischen Polizei nach den Ausschreitungen in Chemnitz Unterstützung angeboten. „Die Polizei in Sachsen ist in einer schwierigen Situation“, sagte Seehofer am Dienstag. „Sofern von dort angefordert, steht der Bund mit polizeilichen Unterstützungsmaßnahmen zur Verfügung.“

    Jetzt wird alles immer höher gedreht. Immer mehr ausgebaut. Der MERkill Kurs soll genau so weiter gehen.

    • Dem Drehhofer würde ich nicht trauen. Er lässt gerne markige Worte los, um sich dann feige grinsend wegzuducken und Merkels Schuhabstreifer zu sein.

    • Radek Movsic: Dass Jemand Eigentum hat, ist den Faulpelzen ein Dorn im Auge. Diese Faulpelze sind der Meinung, dass Eigentum aus Diebstahl, Raub und Ausbeutung entstanden ist. Dass das etwas mit Arbeiten und Sparen zu tun hat, darauf kommen die nicht.
      In den 60er, 70er und 80er Jahren des letzten Jahrhunderts hat es Jeder in der Hand gehabt, zu arbeiten und sich etwas zu ersparen. Jeder hat es in der Hand, aus seinem Leben etwas anderes zu machen, als seinen Mitmenschen Eigentum vorzuhalten. Natürlich finden es diese Faulpelze normal, sich das Eigentum

  44. Ich empfinde die Bilder nicht als eine Erinnerung an 1989
    sondern an einen Beginn einer Rebellion gegen die
    heutigen also demokratischen Zustände !

    Und der einzige,der was dagegen hat, ist der Freimaurer !
    Denn er ist der Regisseur dieser ganzen Verbrechen gegen
    das dt.Volk !

    War es 1914 der Angriff der Freimaurernationen ( Frankreich,
    England,Rußland und Italien ) gegen das dt.Volk, zu dem sich
    dann die USA noch hinzugesellte;
    so war es ganz genauso der arische Priester A.Hitler ( ebenfalls
    Freimaurer ) der Deutschland genauso in den Untergang führte
    wie vorher die SPD !

    Und, was geschah nach 1945, als das dt.Volk unter vollständiger
    Herrschaft der Freimaurerei geraten ist ?
    Es war erstmal „beeindruckt“, als der Freimaurer den Deutschen
    „Honig ums Maul schmierte“ !!
    Als dann die ersten Gastarbeiter kamen, begann zwar kleiner aber
    unbrechbarer neuer deutscher Widerstand !
    Dann die SPD/FDP und später die CDU mit ihrer fortgesetzten
    schwerstverschuldungspolitik, bis hin zu IM Merkel, die völlig
    durchgedreht ist.
    Und das, was wir heute, 2018 haben, ist der Beginn einer
    Ausweitung des neuen deutschen Volkswiderstandes gegen
    die Freimaurer !

    Geschichtlich haben die Freimaurer immer so lange das zu
    unterdrückende Volk unterdrückt, solange es weniger als
    50 % einig ist, und, wenn die Freimaurer den Eindruck haben,das
    das Volk ungebildet ist, was ja 1933 bis 1945 der Fall war,
    dann setzen sie einen arischen ( also rechten) Priester ins Volk,
    damit das Volk dann durch einen folgenden „gemachten“ Krieg
    erneut verlieren wird !!

    Dies hat die Freimaurerei mehrmals mit dem dt.Volk getan !

    Die heutige SPD und die demokratischen Parteien leugnen
    kurzerhand die Existenz der Freimaurerei, sodass der
    Freimaurerei alle Wege offen bleiben !

    Das nämlich,wenn sie die nächste Wahl gewinnen,
    wieder ihr Schäfchen ins trockene gebracht haben !

    ———–
    Will man aber sich von der Freimaurerei lösen, dann
    muß das dt.Volk den Mut dazu haben und einer Person
    oder einer Organisation zu vertrauen, deren Wünsche
    100 % (!!!) aus dem Herzen des jeweiligen Volkes spricht !

  45. Tatsache hat Youtube beide originalen Videos aus Chemnitz auf seinem Kanal gelöscht. Was denken die was die noch damit aufhalten können.
    So ein elender Sauladen!

  46. Sachsen, dieses fortschrittliche Ländchen erlebt mit den sogenannten Bereicherern die 4. Plünderung seit Kriegsende. Nicht nur, dass der Krieg allein den Osten komplett zerstört hat und die Ostgebiete ausgeraubt und an andere verteilt wurden, nein, die ostdeutschen Länder die von den Russen erobert wurden, wurden komplett ausgeraubt. Alles Inventar, wenn nicht zuvor gesichert, aus Burgen, Schlössern, Villen, Fabiken, etc., wurde auf Lastwagen geladen und auf Güterzüge verfrachtet die gen Osten gingen. Nicht nur, dass viele adlige Familien und Fabrikbesitzer ihr Eigentum verloren, dass ganze kulturelle Erbe Ostdeutschlands was darin steckte und das wirtschaftliche Knowhow, samts Einrichtungen ging uns verloren. Die Russen bauten beim Schienennetz komplett das zweite Gleis aus. Vom Wasserhahn bis zur Elektroleitung wurde alles mitgenommen. Mein Großvater sagte, dass sie vor leeren Werkhallen standen und auf den Schrott fuhren, um irgendwas zusammen zu bauen, damit es weitergehen konnte. Den Bauern nahmen sie das gesamte Vieh ab. Die ganzen Elbwiesen waren voller Rinder, die mit Güterzügen auch gen Osten gingen, wärend die Bevölkerung hungerte und von Rübenblättern und Brennesselsuppe existierte. Dann kam der Hungerwinter 1946 und viele verhungerten, oder erfroren, da auch kein Brennmaterial da war.
    Aber das ist alles vergessen!

    Die DDR war der nächste Plünderungsstaat, von dem auch wir Jungen betroffen wurden. In den sogenannten Reparationsleistungen der DDR an Russland waren nicht nur Geldsummen gekoppelt, sondern die gesamte Wirtschaft. Schiffsbau, Kranbau, Eisenbahnwagenbau, Karl-Zeisstechnik aus Jena, Mähdrescher, selbst Getreide lieferte die kleine DDR nach Rußland. Um an Rohstoffe zu kommen, die nicht vorhanden waren, mußte die DDR Devisen erwirtschaften und wurde so zum Billiglohnland für den Westen. IKEA ließ sich zum Beispiel kostenlos Billigregale von Häftlingen aus der DDR herstellen. Neckermann ließ von Schülern kostenlos im sogenannten Produktiven Arbeitsunterricht, kurz PA genannt, Bügeleisen herstellen. Ich war selbst einer dieser Schüler, die das machen mußten. Esda Feinstrumpfhosen, Salamander Schuhe, Süßigkeiten, etc., etc., gingen alle in den Westen, um Devisen zu erwirtschaften, damit zum Beispiel die Erdgas- und Erdöltrasse in der Sowjetunion gebaut werden konnte, wobei die DDR alles stellte, von den Arbeitern bis zum Material, von der Unterkunft bis zur Verpflegung. Heute profitieren Oligarchen von der Arbeit der ehemaligen DDR-Leute und werden reich damit. Das war die zweite Ausplünderung der Ostgebiete.
    Aber das ist alles vergessen!

    Die dritte erfolgte nach der Wende. Nicht nur das unser ganzes Staatsvermögen von über 600 Mrd. verschwand, das Inventar unserer angeblich maroden Betriebe wurde für 1 symbolische Mark verschleudert. Alles aus der Landwirtschaft Mähdrescher, Traktoren, alle Maschinen gingen für 1,00 DM über den Trehsen.
    Ganze Rinderherden wurden nach dem Westen für ein Handgeld verkauft. Ferkel totgeschlagen. Betriebe ausgeräumt. Betriebsleitern wurden Kredite verweigert, damit sie diese nicht sanieren und modernisieren konnten. Technisches Knowhow geklaut und ansonsten alles platt gemacht und die Leute massenweise auf die Straße geschickt. Spätere ABM-Maßnahmen oder Umschulungen sollten das ganze Elend nicht so sichtbar machen. Die meisten blieben auf der Strecke und landeten in Hartz4 oder verließen das Land, wurden zu sogenannten Pendlern.
    Aber das alles ist vergessen!

    Nun überollt die 4. Ausplünderung die ostdeutschen Länder, eine Verantwortung in die der Osten hineingezogen wurde, für die aber der Westen zuständig war.
    Kein Ostdeutscher hat sich von anderen Dreck wegräumen lassen, dass haben wir immer selber gemacht bis heute. Im Gegenteil die DDR leistete in großen Umfang Solidarität mit Ländern wie Kuba, Vietnam, Algerien, Angola, Mosambique und Angola. Wir bezahlten nicht nur die dort errichtete Betriebe, sondern auch die Ausbildung der Leute aus diesen Ländern. Diese kamen zu uns und wurden mit verpflegt und untergebracht. Mit einem Solidaritätsbeitrag von jedem DDR Bürger, welcher gleich vom Lohn abgezogen wurde, wurde dies finanziert.
    Und heute müssen wir uns von solchen Leuten anspucken, oder abmessern lassen.
    Die Ostdeutschen sind zu Trotteln der Nation geworden, die dummen Sachsen sowieso. Jeder Dahergelaufene kann uns anpöbeln und auf uns mit Fingern zeigen.
    Für die Welt sind wir nur die Blödheit in Person, Assoziale, NAZIS und andere Beschimpfungen, die wir über uns ergehen lassen haben und jetzt ist das Maß voll. Es ist genug!
    Die Menschen im Osten haben mehr geleistet, als viele Völker zusammen, haben manchem den Kopf gerettet und viele unterstützt. Der Dank dafür war immer Verachtung! Vielleicht weil wir genau das verkörpern, was wirklich das auserwählte Volk ausmacht, um die Welt zum Positiven zu verändern. Aber die meisten treten das Gute nur mit Füßen. Ganz vorne dran gewisse Völkerschaften und Personengruppen. Gerade an dieser Entscheidung merkt man die Unterschiede
    und wie viele in Wirklichkeit das Böse leben wollen, obwohl sie das Gute predigen.

  47. Laut „Endzeit-TV LIVE [58] ➤ Trump, Erdogan, Chemnitz | Die Welt in Endzeitstimmung !“ War der Ermordete Daniel H. ein FAN der Linkspartei „DIE LINKE“ und „ANTI-NAZI-GEGNER“ Dass genau dieser Daniel H. jetzt von Lügen-Merkel’s Zeitungs-Presse zum „RECHTEN-NEONAZI-SCHLÄGER“ Erklärte\Verklärte Deren Sich zum Spass mit ein paar Ausländern Geschlagen hatte und dadurch Ermordet wurden ist Brutale Realität im Steinmeier-Merkel-REICH im Jahre 2018 !

  48. ANONYMOUS hat die richtig Böse Wahrheit aufgedeckt !!!!

    Anonymous Exklusiv: Mord an Daniel Hillig war geplant – Zeitung wusste schon 2 Tage vorher Bescheid !

    von Günther Strauß

    http://www.anonymousnews.ru/2018/09/03/anonymous-exklusiv-mord-an-daniel-hillig-war-geplant-zeitung-wusst-schon-2-tage-vorher-bescheid/?utm_source=newsletter&utm_medium=email&utm_campaign=mord_an_daniel_hillig_war_geplant&utm_term=2018-09-04

    Anonymous Exklusiv: Mord an Daniel Hillig war geplant – Zeitung wusste schon 2 Tage vorher Bescheid !

    Der grausame Mord an Daniel Hillig beim Chemnitzer Stadtfest hat ganz Deutschland erschüttert. Anonymous liegen exklusive Informationen darüber vor, dass dieser Mord von langer Hand geplant war. Sogar das „spontane“ Konzert gegen Rechts, bei dem heute unter anderem die Toten Hosen auftreten, wurde bereits 2 Tage vor dem Mord unter Verweis auf die Tat im Internet angekündigt.

    Die unfassbaren Meldungen über den bestialisch abgestochenen Daniel Hillig überschlagen sich. Erinnern wir uns nur an den Haftbefehl, in dem der Iraker lediglich des Totschlags verdächtigt wird. Zum heute stattfindenden Konzert gegen Rechts in Chemnitz werden seitens der SPD sogar Interessierte mit Bussen gekarrt.

    Doch jetzt kommt der Hammer. Es sieht alles danach aus, als war der Mord und alles, was danach geschehen war, von langer Hand geplant. Der Weser Kurier stellte bereits am 24. August, also 2 Tage vor dem Mord (!!!) einen Artikel mit der Überschrift „Die Toten Hosen spielen in Chemnitz“ ein. Darin schreibt der Weser Kurier: „Ziel der Veranstaltung, die am Montag, 3. September, ab 17 Uhr am Karl-Marx-Monument stattfindet, ist es, ein Zeichen gegen Rechts zu setzen. „Tausende Leute ziehen durch Chemnitz, instrumentalisieren einen erbärmlichen Mord und jagen wieder Menschen aufgrund ihrer Herkunft oder Hautfarbe“, erklären die Veranstalter bei Facebook.“ Woher konnte der Weser Kurier wissen, dass zwei Tage später jemand bestialisch von einem Ausländer ermordet wird? Per Klick auf das Bild könnt ihr euch den gesamten Screenshot anzeigen lassen.

    Dass es sich beim oben stehenden Foto nicht um eine Fälschung handelt, kann jeder leicht nachvollziehen, wenn er bei Google News die Stichworte Weser Kurier Toten Hosen eingibt. Der aktuell vierte Beitrag in der Liste (ggf. abweichend) zeigt den benannten Artikel. Google gibt an, dass dieser Artikel von 10 Tagen eingestellt wurde, also am 24. August 2018. Mittlerweile ist auf der Seite vom Weser Kurier das Datum auf den 31. August abgeändert worden. Doch das Internet vergisst nichts.

    Wir haben weitere Interessante Informationen zum Tathergang erhalten, die wir euch nicht vorenthalten wollen. Ein guter Freund des Opfers, der Daniel Hillig nach eigenen Angaben seit 14 Jahren kannte, ist entsetzt über die Geschehnisse und berichtet unter anderem Folgendes:

    „Ich möchte an dieser Stelle erst einmal aufräumen mit der Wahrheit um den Tod von Daniel. Er wurde nicht erstochen, er wurde abgeschlachtet! Das erste Aufeinandertreffen, war schon ein totales Geschwarte. Dem einen Russen, haben diese Kanacken beim ersten Aufeinandertreffen eine oder zwei Bierflaschen über den Schädel gezogen, welcher sofort blutend zusammengebrochen ist. Negi und sein zweiter Kumpel, haben die dann weggeschmettert. Die drei Araber sind dann vor zum „ALANYA“-Bistro und kamen mit 9 bis 12 Leuten „angerannt“ und haben wie besessen auf die Leute eingestochen. Als alles vorbei war, kniete Negi (Daniels Spitzname) aufrecht auf dem Bürgersteig, also wie als würde er beten wollen, hat sich den Rücken gehalten und ist kurz danach nach vorne gekippt und somit endet seine Lebensgeschichte. Daniel erlag der Summe von 25 bis 30 Messerstichen in Brust, Bauch und Rücken.“

    Es handelte sich demnach also nicht um eine Tat im Affekt oder sonstiges, wie es uns die Lügenpresse glaubhaft machen will. Der Tatbestand des Totschlags kommt keineswegs in Betracht. Die BRD-Kuscheljustiz wird es aber versuchen, den irakischen Messermörder halbwegs ungeschoren davonkommen zu lassen. Dies muss verhindert werden – durch Aufklärung und Demonstrationen.

    Ob Daniel Hillig gezielt das Opfer des irakischen Messerstechers war oder nur zur falschen Zeit am falschen Ort gewesen ist, ist unklar. Fakt ist jedoch, dass die Presse schon zwei Tage vor der Tat Bescheid wusste. Da der Weser Kurier bereits am 24. August 2018 über Dinge berichten konnte, die zu diesem Zeitpunkt noch gar nicht passiert waren, kann diese ganze Aktion nur geplant gewesen sein.

    Auch die Tatsache, dass das heutige Konzert gegen Rechts innerhalb von so kurzer Zeit auf die Beine gestellt werden konnte, ist nicht nur uns, sondern auch dem Freund des Mordopfers aufgefallen. Er hat sogar gesehen, wie professionell alles organisiert war:

    „Zudem ist es faktisch unmöglich, dass innerhalb von 5 Tagen (abzüglich Wochenende nur 3 Werktage), alle Künstler verfügbar sind und zusagen, die riesen Bühne plus Technik und Aufbau geregelt sind und auch das die Sicherheit drum herum komplett geplant und organisiert werden kann. Ihr müsstet das sehen, gestern sind etliche Trucks und Transporter vorgefahren, die Bühne ist riesig, eigentlich schon Festivalstandard und das alles plus die Tatsache, das für heute über 20.000 linke Zecken angekündigt sind organisiert man innerhalb von 3 Werktagen? Blödsinn… Schwachsinn…Lüge! Zudem habe ich irgendwo mal gehört, dass solche Veranstaltungen mindestens 6 Wochen im Vorfeld beim Ordnungsamt und der GEMA angemeldet werden müssen.“

    Wer schon einmal ein Konzert organisiert hat, weiß, wie viel Aufwand und Vorlaufzeit ein solches Unterfangen benötigt. Mal davon abgesehen, dass die Künstler, die heute in Chemnitz auftreten nicht gerade unbekannt sind und daher einen durchaus prall gefüllte Terminkalender haben werden. Ihr könnt ja mal versuchen, bei einem der Musiker anzufragen, ob ihr ihn für nächste Woche buchen könnt. Das Ergebnis dürfte schon im Voraus klar sein.

    Der Mord an Daniel Hillig kann abschließend nur als False-Flag-Aktion identifiziert werden. Diese Aktion zusammen mit weiteren aktuellen Meldungen, wie zum Beispiel der Aufrüstung der Hessischen Polizei mit Sturmgewehren zur paramilitärischen Einheit, lassen aufmerksame Beobachter erkennen, wohin die Reise gehen soll. Aufstände der Bevölkerung sollen blutig niedergeschlagen werden. Nicht umsonst rückt jetzt schon die Bundespolizei in Sachsen an, um notfalls die Proteste brutal niederknüppeln zu können. Gezielte Provokateure des Verfassungsschutzes mischen sich jetzt schon unter die Demonstranten, um mit Hitlergrüßen und Co. der Polizei einen Anlass zum Einschreiten und der Presse die benötigten Bilder zum Hetzen zu geben.

    Daniel Hillig, ruhe in Frieden. Unsere Gedanken sind bei deinen Hinterbliebenen !

    http://www.anonymousnews.ru/2018/09/03/anonymous-exklusiv-mord-an-daniel-hillig-war-geplant-zeitung-wusst-schon-2-tage-vorher-bescheid/?utm_source=newsletter&utm_medium=email&utm_campaign=mord_an_daniel_hillig_war_geplant&utm_term=2018-09-04

  49. Dass ist SCHANDE für Deutschland !!!! Islamische Türken machen Brutale Hetzjagd auf Unschuldige Deutsche Opfer mittels Autos mitten in der Dortmunder Innenstadt !!!!

    Islamische Türken machen Brutale Hetzjagd auf Unschuldige Deutsche Opfer mittels Autos mitten in der Dortmunder Innenstadt !!!!

    Türken jagen Deutsche Menschen mit Autos mitten in der Dortmunder Innenstadt !

    https://afd-dortmund.de/aktuelles/2018/08/tuerken-jagen-afd-mitglied-mit-autos-mitten-in-der-dortmunder-innenstadt/

    Türken jagen Deutsche Menschen mit Autos mitten in der Dortmunder Innenstadt !

    Sonntag, 26.8., 18.30 Uhr – Jagdszenen mitten in der Dortmunder Innenstadt: Türkische Moslems bedrängen ein AfD-Mitglied auf dem Motorrad gleich mit mehreren Autos, danach schlägt einer der Haupttäter den AfD-Mann Frank G. (*Name von der Redaktion geändert) krankenhausreif. Was die kriminellen Osmanen wohl ärgerte, waren die plakativen politischen Statements von Frank G., der ein Shirt mit der Aufschrift „AfD“ und einen Helm mit der Aufschrift „No Islam“ trug. Hier seine Schilderung:

    Ich war mit dem Motorrad auf der Rheinischen Straße Richtung Königswall unterwegs. Auf der Höhe Westfalenkolleg hat mich ein Fahrzeug von links bedrängt. Die Insassen waren zwei Türken in einem grüngrauen Ford Kuga – ein Mietwagen mit Wiesbadener Kennzeichen.

    Aus dem Fenster schrien sie: „Ich ficke deine Mutter“, „Ich bin stolzer Osmane, du ungläubiger Hurensohn“. Parallel wurde ich vom Beifahrer bespuckt. An der Kreuzung Rheinische Straße/ Möllerstraße wurde ich von einem weiteren Fahrzeug, einem Audi A8, daran gehindert rechts abzubiegen. Im Auto saß ein junger Türke, Typ Türsteher, der mich ebenfalls beleidigte und bedrohte . Hinter mir fuhr ein Kleinwagen mit zwei Kopftuchmädchen, die mich durch Hupen und dichtes Auffahren nötigten und bedrängten.

    Bei einer Ampel-Rotphase Königswall/Rheinische Straße hat sich dann der Kuga vor mich gesetzt und der Fahrer stieg aus, während ich vom Motorrad stieg. Der Fahrer gab mir sofort einen rechten Schwinger gegen den Helm, während die Fahrzeuge hinter und neben mir Krawall machten und hupten und der A8-Fahrer die Szene mit seinem Handy filmte.

    Ich bin auf ein Fahrzeug zugegangen in dem mutmaßlich Deutsche saßen und habe diese gefragt, ob sie die Situation beobachtet hätten. Aus Angst davor selber Opfer einer Gewalttat zu werden, winkten sie allerdings ab und fuhren weiter, ohne überhaupt das Fenster zu öffnen. Der aggressive A8 Fahrer filmte währenddessen weiterhin alles was sich zutrug.

    Der Kuga fuhr dann mit quietschenden Reifen weiter nach rechts auf den Wall, während ich wieder auf das Motorrad stieg und auf den Königswall links Richtung Hbf abbogen.

    Hier war die Geschichte aber noch nicht zu Ende: Hinter mir fuhr ein weiteres Fahrzeug BMW X3. Während ich über den Fußgängerüberweg auf das Bahnhofsgelände abbog, wurde ich vom Fahrer des vorbeifahrenden Fahrzeuges ebenfalls bespuckt und beleidigt.

    Mit meiner Kopfverletzung habe ich mich dann in die Notaufnahme des Klinikums begeben. Diagnose: Prellung des linken Jochbeins.

    Natürlich habe ich Strafanzeige gegen die Täter erstattet.

    Fazit: Ich wurde von jungen Männern attackiert, die geltende Gesetze nicht respektieren, die das Recht des Stärkeren leben und die nicht davor zurückschrecken einen Menschen auf offener Straße und am helllichten Tag schwer zu verletzen. Solche Menschen fordern lautstark Toleranz und Respekt und kennen selber nur ein Mittel: die rohe Gewalt! Eine derartige Gewaltbereitschaft hat mich zutiefst schockiert!

    https://afd-dortmund.de/aktuelles/2018/08/tuerken-jagen-afd-mitglied-mit-autos-mitten-in-der-dortmunder-innenstadt/

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*