Ex-Polizist: „Frau Merkel, Chemnitz ist erst der Anfang!“

Die „Tagesschau“ lügt die 8.000-10.000 Demonstranten in Chemnitz auf 1.000 herunter. Selbst SPIEGEL-TV spricht von 3.000-5.000 Demonstranten.

Von Michael Mannheimer, 28.August 2018

Ex-Polizist: Frau Merkel, Chemnitz ist erst der Anfang!

Der Expolizist Tim Kellner hat die Lage der Nation begriffen. Er setzt sich vorbildlich für die Belange der deutschen Bürger ein, und ist ein Vorbild für alle Deutschen. Er sollte auch ein Vorbild für seine Kollegen bei der Polizei sein, sich seinem Widerstand gegen den Genozid an den Deutschen anzuschließen und das Wirken der größten Rechtsbrecherin und Hochverräterin der gesamtdeutschen Geschichte beenden zu helfen.

Das folgende, sehr empfehlenswerte Video von Kellner zur gestrigen Spotan-Demo in Chemnitz, die von den Medien in einem völlig falschen und verzerrten Licht als eine „rechte Gewaltdemo“ dargestellt wurde (die wenigen Provokationen kamen mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit von V-Leuten des verbrecherischen Bundesverfassungsschutzes) , erzielte binnen 24 Stunden sagenhafte 223.000 Zugriffe (Stand 28.8.2018, 11:50 Uhr).

Was zeigt, dass die Deutschen nach offener und mutiger Unterstützung bei Ihrem Kampf und das nackte Überleben geradezu hungern.

 

Am 27.08.2018 veröffentlicht,
Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=wpudNmiAskM,
Viceodauer: 8:57 Minuten,
Über 207.000 Abrufe innerhalb 24 Stunden

„Frau Merkel: Sie sind eine Hochverräterin. Eine Lügnerin und eine Rechtsbrecherin.

Und durch Ihre Politik, durch ihren rechtswidrigen Bruch deer deutschen Gesetze, der illegalen Grenzöffnung, sind alle diese Täter überhaupt erst nach Deutschand gekommen.“

Tim Kellner, 27.8. 2018


Wie zutiefst verlogen und moralisch verkommen die derzeitige Medienhetzte gegen deutsche Widerständler ist, zeigt eine Lesertzuschrift eines augenzeugen dieser Demo in Chemnitz, die beim Online-Medium Politikstube“ eingegangen ist und dort veröffentlicht wurde:

Chemnitz: Leserzuschrift zu der angeblichen Hetzjagd auf Migranten

Im Video werden Bürger von Migranten provoziert. Sie werden nur verscheucht aber nicht verfolgt.

Ich wohne wenige Kilometer von Chemnitz entfernt, war sowohl gestern als auch heute in der Stadt. Daher möchte ich die Sache mal ein bißchen auf den Boden der Realität zurückholen, den Gerüchten einhält gebieten…

1. Bereits im letzten Jahr wurde das Stadtfest auf Grund massiver sexueller Gewalt und Übergriffe durch Migranten vorzeitig beendet.

2. Chemnitz hat ein massives Gewaltproblem mit Migranten, in diesem Jahr kam es zu über 60 öffentlichen Vergewaltigungen 56 davon von heranwachsenden Migranten. Wöchentlich gibt es Messerstecherein und Jagd auf Homosexuelle (einen Bekannten von mir hat es auch erwischt)

3. Die Stadtparks und andere öffentliche Räume sind nicht sicher, es wurden u. A. auch Tote gefunden (Stadtpark)

4. Die sog „Zenti“ (Zentralhaltestelle mitten in der Stadt) ist eine NoGo-Area, die Stadt versucht mit Videokameras die Situation in den Griff zu bekommen… Ohne Erfolg.

In dieser Grundsituation kam es gestern zu zahlreichen Gewaltdelikten auf dem Stadtfest. Dieses hat an das letzte Jahr erinnert und die Sache wurde immer brisante. In der Nacht kam es dann zu dem hier vorliegenden Fall…. Eine Frau wird bedrängt, von arabischen Jugendlichen. Ein Deutscher mit seinen beiden Deutsch-Russischen Freunden eilt zur Hilfe. Die Situation spitzt sich zu und alle 3 werden mit einem Messer angegriffen. Der Deutsche wird mit 25 Stichen fast schon abgeschlachtet, die anderen Beiden schwer verletzt. Sie kommen in ein Krankenhaus (Küchwald) heute ist dann einer der der Beiden verstorben.

In Chemnitz gab es Schweigeminuten am Tatort und es war friedlich. Gegen Abend gab es eine weitere Demo der z. T. gewaltbereiten Fußballfans des CFC. Dabei kam es zu den üblichen Rangelein zwischen Polizei und de. „Fans“. Eine Hetzjagd auf Migranten gab es nicht. Auch keine Anarchie oder Chaos… Das ist alles Unsinn…

Update: Laut Tag24.de ist der zweite Mann nicht verstorben, sein Zustand sei stabil

Quelle:
https://politikstube.com/chemnitz-leserzuschrift-zu-der-angeblichen-hetzjagd-auf-migranten/

 

Die Chemnitzer Widerständler erfahren inzwischen bundesweite Unterstützung:

Auch das Systemmedium report-d.de berichtet – im üblichen verlogenen Linkssprech – über Unterstützung für die Chemnitzer durch die Partnerstadt Düsseldorf:

Düsseldorf und Partnerstadt Chemnitz: Demonstrationen der rechten Szene in beiden Städten

Von Ute Neubauer, 27.08.2018

Die Polizei erklärte die rechte Demo für beendet. Allerdings dürfen sich die Demonstrationsteilnehmer nur in kleinen, von der Polizei begleiteten Gruppen entfernen. Bisher kam es nicht zu Zwischenfällen. 

Ob sich in Düsseldorf Szenen wie in Chemnitz abspielen, bleibt abzuwarten. Aktuell (Montag, 27.8.2018) demonstrieren rechte Gruppierungen vor dem Landtag und zeigen sich nach ihren Aussagen solidarisch zu den Protestlern in Chemnitz. „Düsseldorf stellt sich quer“ (DSSQ) hat eine Gegendemonstration organisiert.

Nach dem Todesfall in Chemnitz, bei dem ein 35-Jähriger in der Nacht zu Sonntag (26.8.) auf einem Stadtfest mit einem Messer attackiert wurde, reicht dieser Vorfall nun auch bis in die Partnerstadt Düsseldorf. Vor dem Landtag versammeln sich am Montag (27.8.) rechte Demonstranten, um sich mit der Szene in Chemnitz zu solidarisieren.

Quelle:
https://www.report-d.de/Duesseldorf/Aktuelles/Duesseldorf-und-Partnerstadt-Chemnitz-Demonstrationen-der-rechten-Szene-in-beiden-Staedten-103188


Auch die AFD solidarisiert sich mit den Chemnitzern

Der „Nordkurier.de“ berichtet wie folgt:

„Solidarität mit Chemnitz”

Unklarheit über AfD-Mahnwachen in MV

In Chemnitz wurden bis Montag an der Stelle, an der sich die Messerstecherei ereignet hatte, immer mehr Kerzen entzündet. Auch in MV soll es am Montagabend Mahnwachen geben. 

In Chemnitz wurden bis Montag an der Stelle, an der sich die Messerstecherei ereignet hatte, immer mehr Kerzen entzündet. Auch in MV soll es am Montagabend Mahnwachen geben.

In der AfD Mecklenburg-Vorpommern gibt es offenbar Streit über die für Montagabend in mehreren Städten des Landes geplanten Mahnwachen. Unter der Überschrift „Solidarität mit Chemnitz” rufen gegenwärtig einige AfD-Politiker, darunter der Greifswalder Abgeordnete Ralph Weber, zu Veranstaltungen vor den Rathäusern in Greifswald, Rostock, Schwerin, Neubrandenburg, Wismar und Stralsund auf…

In dem Aufruf heißt es:

„Wir gedenken Daniel aus Chemnitz, der durch seine couragierte Hilfe sein Leben lassen musste, sowie allen weiteren Menschen, die Opfer von Merkels offenen Grenzen wurden.”

Demgegenüber erklärte Ralph Weber, fast die gesamte Partei stehe hinter den Mahnwachen und mehrere Mitglieder der Landtagsfraktion träten auch als Anmelder der Veranstaltungen auf.

„Die AfD trägt diese Mahnwachen, weil es einfach unerträglich ist, dass in den Medien jetzt ein rechter Mob beklagt wird, aber die inzwischen schon über 40 Toten, die auf diese Offene-Grenzen-Politik zurückgehen, werden öffentlich nicht benannt.” Damit sei es jetzt „endgültig genug”…Quelle:
https://www.nordkurier.de/mecklenburg-vorpommern/unklarheit-ueber-afd-mahnwachen-in-mv-2732978708.html

Der Blog Philosophia-Perennis berichtet ebenfalls über Solidaritäsbekundungen gegenüber den Chemnitzern:

Nach Chemnitz: Spontan-Demo vor dem Düsseldorfer Landtag

Von PP-Redaktion

Dem Spontanaufruf zur Demo „Aus Solidarität zu Chemnitz“ vor dem Düsseldorfer Landtag folgten ca 120 Demonstranten. Gleichzeitig fand eine Gegendemo mit ca 150 Leuten statt.

Während die Gegendemonstranten ihre Demo anmelden durften, wurden Orgas wie Patrioten NRW im Vorfeld massiv durch die Polizei eingeschüchtert. Der angebliche Aufruf von Patrioten NRW sei illegal, es müsse mit Strafanzeigen gerechnet werden.

Nichtsdestotrotz folgten zahlreiche Demonstranten dem unbekannten Aufrufer. Die beiden Demos hätten nicht unterschiedlicher sein können. Auf der einen Seite stiller Protest und auf der anderen Seite plärrte aus den Lautsprechern laute Musik und ein Redner pries den Kommunismus an, der damals wie heute gegen die braune Brut ankämpft. Zwischendurch die üblichen Rufe wie „Nazis raus“.

Außerhalb der beiden Bereiche standen Zuschauer, die sich das Geschehen ansahen und sich vermutlich nicht trauten sich zu der Spontandemo zu stellen und sich somit zu outen.

Zwischendurch erhielten die Spontandemonstranten Anweisungen von der Polizei. Die Menge versammelte sich auf Wunsch der Polizei in einer Ecke und ein Mann, der sprach wurde umringt. Da er kein Megafon hatte konnte man ihn kaum verstehen. Die Versammlungsauflagen wurden verlesen. Nach einiger Zeit verkündete die Polizei über Lautsprecher, dass der Veranstalter die Demo beendet hat und die Demo aufgelöst wird.

Es erschien einem eher so, als ob die Polizei die Demo für beendet erklärt hätte, da manch einer gerne noch geblieben wäre. Da die Auflösung nur in kleinen Grüppchen mit Zeitabstand erfolgen durfte, dauerte es eine Weile bis der letzte gehen durfte. Auch die Auflösung verlief ruhig und jeder wartete friedlich bis er an der Reihe war und das Gelände verlassen durfte.

Quelle:
https://philosophia-perennis.com/2018/08/28/nach-chemnitz-spontan-demo-vor-dem-duesseldorfer-landtag/

 

Des Volkes Stimme zu den Demonstrationen in Chemnitz

Die folgenden Leserstimmen auf dem Michael-Mannheimer-Blog zum gestrigen Artikel CHEMNITZ: KEINE RANDALE. SONDERN NOTWEHR EINES GESCHUNDENEN UND ZUM AUSSTERBEN VERURTEILTEN VOLKS“ verdienen es, hier – stellvertretend für viele tausende Deutsche, die die katastrophale politische Lage, in die die neo-bolschewistische Merkel-Regierung unser Land hineinmanövriert hat, ähnlich oder genauso sehen – öffentlich gemacht zu werden:

 


eagle1 sagt:

.

Die Zeit reift. Zeit für Veränderung. Höchste Zeit, daß sich was ändert!

Und dieses etwas, was sich ändern muß, das muß von Männern ausgehen. Spielereien von Femen und Ewiggestrigen aus der Anti-Männerkampfecke sei geraten, sich konsequent zurückzunehmen.

Ich hoffe von Herzen, daß sich in kurzer Zeit die Ereignisse so bündeln werden, daß wir nach Ende der „Sommerpause“ ein Wiederauftauchen dieser Staline nicht mehr erleben werden müssen. Ich kann diese PolitikerIn nicht mehr sehen!

Und ich hoffe, daß es Millionen von meinen Landleuten ebenso geht!

Es ist fast wie in Troja, wo das Pferd damals schon im Innenhof stand und die klagenden Rufe der Kassandra niemand hören wollte, diese als böse Unkereien abgetan wurden. Und Kassandra behielt doch Recht.


.

Aber die AfD hätte vielleicht die notwendige Struktur, um Widerstand zu organisieren. Mit Dresden, Cottbus und nun Chemnitz gäbe es bereits drei Hotspots, an denen das Volk bereit ist, auf die Straße zu gehen. Das muß vernetzt werden. Erfreulich ist, daß auf den Aufnahmen viele junge Leute zu sehen sind.

„Wenn es eine Hoffnung gab, dann lag sie bei den Ossis.“ (frei nach George Orwell.


eagle1 sagt:

.

Ehrlich gesagt, ich sehe auch keine Möglichkeit mehr für ein „Happy End“.
Das, was die Männer in Chemnitz ausdrücken, das ist der IST-STATUS im Volk.

Kein Randal von Räächten. Das ist das, was SIE gefafft hat.

Und den Nochnichtsolangehierherumlungernden sei geraten, sich baldigst vom Acker zu machen. Das meine ich in deren ureigensten Interesse.

Schluß mit Messerstechereien und dem ewigdämlichen Muselgeschwätz von deren „Kultur“ oder was die dafür halten mögen.


Bengt sagt:

.

Merkel muß für ihren beabsichtigten und versuchten Völkermord am Deutschen Volk endlich in lebenslange Isolationshaft !!!

Die Hunderttausenden von Deutschen Polizisten sollen sich endlich zusammentun, und Merkel und ihre Mittäter jeglicher Sorte im Polit-Zirkus direkt aus dem Reichstagsgebäude rauszerren und endlich wegen ihre zahllosen Verbrechen gegen Deutschland und das Deutsche Volk vor ein Gericht stellen.

Schließlich haben sie einen Eid geschworen, die ,,Freiheit des Deutschen Volkes tapfer zu verteidigen“ und nicht irgendwelche ruchlosen Völkermordverbrecher ohne Gewisssen, die pausenlos lügen, wenn sie nur ihren frechen und höhnischen Mund aufmachen und noch dazu skrupellos auf Kosten der Deutschen leben !

Merkels Hauptverbrechen :

Versuchter Völkermord am Deutschen Volk (an den indigenen europäischen weißen Deutschen ) durch gezielten und absichtlichen Bevölkerungsaustausch durch problematische ethnische Gruppen aus der Dritten Welt.
Illegales massenweises Einschleusen von feindlichen Ausländern unter eigenmächtigem und nicht durch das Deutsche Volk oder das Parlament legitimierten absichtlichem und unentschuldbaren Bruches des Deutschen Grundgesetzes.


Gandalf sagt:

.

Ein weiterer Sargnagel für die Pläne der Großkotzigen.
Immer mehr scheinen die Schnautze gestrichen voll zu haben.

Die Bürgerkriegsgefahr dabei ist real und meiner Auffassung
nach mit Sicherheit einkalkuliert. Doch überlegen wir mal,
wieviele Polizisten und Soldaten gibt es noch in Deutschland?

Wenn das Volk gemeinsam zum gleichen Zeitpunkt aufsteht, dann
können die gar nichts mehr dagegen machen. Das eigentliche Problem
ist die Anzahl der Invasoren. Deshalb wird es Zeit, dass Langmut
und Gemütlichkeit auf die hinteren Plätze verschoben werden, bis
wir uns das wieder leisten können.

Der Funke wird irgendwann überspringen, vor allem, weil die
Invasoren nicht aufhöhren werden mit ihren Verbrechen.
Furor Teutonicus!


Gandalf sagt:

.

Es muss nicht zwingend organisiert werden. Es geht um die Frage der kritischen Masse. Wenn die erreicht ist, dann zündet es von ganz allein. Schwierig ist es, zu erahnen, wann es soweit ist.

Aber ich glaube, wir können uns hier voll und ganz auf das Invasoren-Verbrecherpack verlassen, die werden den Blutzoll nach oben treiben und das wird dazu führen, dass immer mehr Menschen auf die Strasse gehen.

Jetzt haben die Schlafschafe ja gesehen, dass es möglich ist, spontan eine ungenehmigte Massendemonstration abzuhalten, ohne das die Polizei groß was machen kann, das werden sich sicherlich einige merken.

Der Blutzoll wird garantiert hoch genug getrieben werden, um die kritische Masse zu erreichen. Ist nur eine Frage der Zeit.

Wenn es möglich ist, sich auf regionaler Ebene zu organisieren, dann ist das gut und hilfreich.

Speziell, wenn es tatsächlich in Richtung Bürgerkrieg gehen sollte, dann macht es Sinn, sich an seinem Wohnort zu organisieren, z.B, in einer Bürgerwehr, damit die Orte und Stadtviertel verteidigt werden können, wenn es sein muss, mit Baseballschlägern und Mistgabeln. Und egal, ob es nun zum Bürgerkrieg kommt oder ob wir Glück haben und es nicht ganz so schlimm wird, wir werden uns verteidigen müssen, weder die Invasoren noch das politikdarstellende Sozialistenpack werden freiwillig aufgeben.

Um diese Entwicklung zu verhindern, müsste man sofort andere Saiten aufziehen, die Invasoren aus dem Land jagen und wieder eine sinnvolle Politik machen.


Sie haben Recht. Wenn es nur noch mit nicht-friedlichen Mitteln geht, dann wir es Zeit sie gänzlich auf diese einzustellen!!!


Skeptiker sagt:

Aber nun melden sich auch unsere „Qualitäts“-Medien zu Wort..

Teilweise reinkopiert.

Montag, 27. August 2018
Gewalt in Chemnitz

Anetta Kahane:

„Hier wurde Pogromstimmung verbreitet“

Die Proteste waren Gerüchten zufolge ein Racheakt für den Tod eines 35-Jährigen. Wie gefährlich sind solche Spekulationen im Internet?

Im wahrsten Sinne des Wortes handelt es sich dabei um Volksverhetzung. Die Sprache ist extrem brutal, denn es wird oft unverhohlen zu Mord und Totschlag aufgerufen. Wir können beobachten, dass dort, wo die sozialen Netzwerke auch regional sehr stark hetzen und aktiv sind, auch die Gewaltbereitschaft und die Gewalttätigkeit von rechtsextremen Gruppen höher ist. Zwischen Hetze im Internet und der Mobilisierung zu Gewalttaten gibt es einen direkten Zusammenhang.

Hier komplett.

https://www.n-tv.de/politik/Hier-wurde-Pogromstimmung-verbreitet-article20593402.html

Hier der direkte Zusammenhang der kriminellen Anetta Khane Stiftung.

Kahane: „Der Osten ist zu weiß“

BERLIN. Die Vorsitzende der Amadeu-Antonio-Stiftung, Anetta Kahane, hat beklagt, in den östlichen Bundesländern lebten zu wenig Ausländer. „Im Osten gibt es gemessen an der Bevölkerung noch immer zu wenig Menschen, die sichtbar Minderheiten angehören, die zum Beispiel schwarz sind“, kritisierte Kahane nach einem Bericht des Tagesspiegel.

Hier weiter.
https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2015/kahane-der-osten-ist-zu-weiss/

Stephan Brandner zu Anetta Kahane:“ Sie denunziert, sie verfolgt, sie zersetzt“

Am 11.08.2016 veröffentlicht
https://www.youtube.com/watch?v=rFbT3-CS2TY


Wie lange will man dem Bürger noch zumuten den Mund zu halten wenn jeden Tag eine Straftat der anderen von Migranten erfolgt?

Natürlich wird sich die (wie man so abwertende sagt) die Wut komplex entladen.
Und Merkel hat den Startschuss selbst gegeben, dann nämlich, wenn die Gesetze des Volkswohles durch Polizei ersetzt und das Volk nicht wirklich geschützt wird.

Es gibt viele Wege die aber eine konzertierte Aktion bedürfen, man kann auch einen passiven zivilen Widerstand organisieren.

In letzter Instanz würde sich ein Bürgerkrieg automatisch entwickeln, sobald Merkel ihre Polizei gegen das eigene Volk massiv einsetzt.


@ famd

Mit dem Training der Bundeswehr für „Innen-Einsätze“ ist noch nichts endgültig verloren – das zeigt erstmal nur, daß das Regime für den Bürgerkrieg plant, MerKILLs letzte Option.

Allerdings sollte sich das Ferkel immer daran erinnern, warum der letzte russische Zar am 15. März 1917 schließlich „freiwillig“ ABDANKTE:

Aufgrund der täglichen Massenproteste Anfang 1917 erteilte der Zar am 11. März schließlich SCHIESSBEFEHL. Doch Polizei und Militär konnten die öffentliche Ordnung nicht wieder herstellen, sondern VERWEIGERTEN ihren Offizieren den Gehorsam und liefen zu tausenden zu den Demonstranten über.

Auf Anraten seiner Generalität VERZICHTETE Nikolaus II daraufhin am 15. März auf den Thron zugunsten seines Bruders, der ihn aber ablehnte. Damit waren 300 Jahre Herrschaft der Romanows zu Ende.

https://de.wikipedia.org/wiki/Nikolaus_II._(Russland)

Erst danach, durch einen militärischen Putsch Trotzkis und Lenins gegen die daraufhin vom frei gewählten Parlament (Duma) gebildete „Provisorische Regierung“ Rußlands kamen die Bolschewisten, zunächst in Sankt-Petersburg, an die Macht – womit dann ein 3 Jahre andauernder BÜRGERKRIEG zwischen „weißen“, anti-bolschewistischen Truppen und „roten“, pro-kommunistischen Truppen ausgelöst wurde!

Auf jeden Fall sollten sich deutsche Patrioten RECHTZEITIG BEWAFFNEN, auch mittels Unterstützung aus dem Ausland, um für ein solches Szenario gewappten zu sein, wenn wir Deutsche nicht einfach kampflos von Ausländern „abgeschlachtet“ werden wollen.

Für einen bei uns jetzt notwendigen PUTSCH zur „Entfernung“ MerKILLs müßte sich aber das Militär erstmal von den linken „Geschichtsklischees“ lösen, mit deren Beibehaltung es seine eigene Vernichtung betreibt.

Wie die gerade abgelaufene Pressekonferenz der reGIEReden „Muppets“ in Chemnitz zeigte, ist deren „Hauptsorge“ nicht die Bewaffnung der Ausländer, mit der diese uns umbringen, sondern die BEWAFFNUNG der DEUTSCHEN!

Also, los geht’s, Offiziere der Bundeswehr, fegt die Volksverräter hinweg, bevor das Volk selbst zu den Waffen greifen muß!


@ Alter Sack

Den Aufruf an die Bundeswehroffiziere unterschreibe ich ausdrücklich.

Wenn Ihr nicht langsam in die Puschen kommt, werte Herren, dann schauts finster aus und ihr werde GEGEN die Leute eingesetzt werden, deren SCHUTZ ihr per EID zu gewährleisten habt!


https://bilddunggalerie.files.wordpress.com/2017/01/denkmalnachbild.gif

MittelDeutschland war einmal das sicherste Land der Welt !
Die Menschen wurden durch einen Zaun und GrenzWachen geschützt…….im letzten Jahr der DDR noch 132. (Eine solche niedrige Quote – ein Mord auf 100.000 Einwohner – hatte wohl kein anderes Land in der weiten Welt aufzuweisen.)


Als ich das Bild der Chemnitzer Bürger sah , war mein erster Gedanke ,jetzt geht es los,jetzt beginnt in Chemnitz der Aufstand gegen dieses verbrecherische System.

Warten wir es ab . Ich glaube wenn es zum Aufstand kommt ,geht dieser vom Osten aus.Vieleicht fehlt nur noch ein Funke der das Fass zum überlaufen bringt .


@ Gespenst sagt:

„Ich glaube wenn es zum Aufstand kommt ,geht dieser vom Osten aus.Vieleicht fehlt nur noch ein Funke der das Fass zum überlaufen bringt“.

Der Funke war da . Das Fass ist gestern am 26. Aug. 2018 explodiert .


„Wenn die letzten und höchsten Güter von Volk und Vaterland auf dem Spiele stehen, versagen die juristischen Formen und Formeln, die auf Erden gemacht sind; wer zum letzten Kampf fürs Vaterland geht, holt sein Recht vom Himmel“

Ernst Moritz Arndt

* 26. Dezember 1769

† 29. Januar 1860 (90 Jahre alt)

Ernst Moritz Arndt war ein deutscher Schriftsteller und Abgeordneter der Frankfurter Nationalversammlung. Er widmete sich hauptsächlich der Mobilisierung gegen die Besatzung Deutschlands durch Napoleon.


Für mich ist die Ein Billionen Dollar Frage, wie werden die alliierten Besatzer reagieren wenn das deutsche Volk aufsteht und gegen das alliierte Merkel- Besatzerregime (mit Waffen) ankämpft, diese schwarze Brut aus dem Amt entfernt und die Rädelsführer aus Politik, Medien und so weiter verhaftet und möglicherweise zum Tode verurteilt?!- Der 17. Juni 1953, da waren es damals die Russen, bzw. die Sowjetunion gewesen, die den Deutschen Frühling niedergeschlagen hatten! Ich kann nur hoffen, das Trump und Putin wirklich auf unserer Seite sind, bzw. die Macht haben uns machen zu lassen! Es würde schon reichen, wenn sie sich passiv verhalten würden. lg an alle Aufrechten!


@ MSC es läuft so wie überall wo sich Diktatoren über Recht und Gesetz erheben. Wenn dann das erträgliche Maas für das Sklavenvolk überschritten ist knallt es!

Da wo das Volk seine Waffen besitzt, und natürliche Instinkte (Genderdreck) nicht weggezüchtet wurden knallt es schneller! Siehe ASU! Da ging es manchmal auch schnell. Wobei der Strösser immer noch bei vielen beliebt ist! Es wäre zu wünschen das hier von den Volksverrätern wieder die Situation im Volk komplett unterschätzt wird. Nur leider konnte ich beim letzten Aufenthalt in der Judenbesatzungszone BRD immer noch komplett Realitätsfremde massenhafte Rentner besichtigen.


In Chemnitz sah man die Reaktion auf Aktion!

Das ist völlig gerechtfertigt. Als Demonstration und Warnung, um das egalitäre Bild der Regierung entgegenzuwirken.

Hier werden jeden Tag Menschen von frommen Moslems abgeschlachtet, weil man letztere nicht zügeln kann. Die Regierung tut so, als stünde der Islam unter Naturschutz.


PLASBERG PROPAGANDA auf ARD-zusammengefasst -die bösen deutschen-

ich sage es euch voraus-der Bürgerkrieg wird kommen-die verantwortlichen wird man hängen und alle Mitläufer-die medien.


.

Ja, ein Hauch von Revolution liegt in der Luft – wie 1989 in Bukarest und in Leipzig!

Wird MerKILL bald „Frau Ceauses-KUH“: per Hubschrauber geflohen – am Boden festgenommen?!

https://de.wikipedia.org/wiki/Rum%C3%A4nische_Revolution_1989

Ceausescu wollte das Agrarland Rumänien MIT GEWALT in einen Industriestaat verwandeln –

Merkel wollte den Industriestaat Deutschland MIT GEWALT in einen Islamisch-grünen Morgenthau-Staat verwandeln.

Beide waren verbrecherisch, größenwahnsinnig und geistesgestört, gingen über Leichen.

Ihre kommunistischen Pressehuren halfen ihnen dabei, mittels der altbewährten Methode der „Täter-Opfer-Umkehr“ ihre Verbrechen zu verschleiern:

http://www.wiedenroth-karikatur.de/KariAblage201808/20180827_Migrantengewalt_Massaker_Messer_Stadtfest_Chemnitz_Luegenpresse.jpg


.

Dieses abartige, schwerstkriminelle und allgemein menschenfeindliche Unrechts-Regime ist so in seinen genozidalen Lügen verstrickt, daß die nicht mehr zurückkönnen.Wenn Merkel erst den Schießbefehl auf die gegen dieses maßlose UNRECHT aufbegehrenden indigenen weißen Deutschen gibt, dann wird es wirklich ,,interessant“…

https://www.youtube.com/watch?v=1aYJVnNi2iA


.

Je mehr tote Deutsche es gibt, desto mehr Wohnungen werden für die Mörder frei, sprich die Flüchtlinge.


.

Die bekommen die ,,Zahnpasta nicht mehr zurück in die Tube“, egal, welche Tricks sie jetzt noch versuchen, aus der Hutkiste zu ziehen. Dieses kranke und kaputte, menschenverachtende Lügensystem liegt im Sterben und entläßt gerade noch seine letzten ekelhaften Blähungen aus seinem Enddarm…
Alles ist Ursache und Wirkung im Universum…

https://www.youtube.com/watch?v=s6fM102ZWLA


.

Der massakrierte Deutsche mit kubanischen Wurzeln war übrigens lt. Facebook-Account ein Links-Symphatisant und „anti-rechts“ (neuer Spiegelartikel)!


.

Grüße Zusammen!
Ich war gestern auf der Demo in Chemnitz selbst dabei, da ich nur 150m vom Tatort entfernt wohne.

Ca. gegen 19Uhr kamen dann Sprecher auf die Bühne, welche mit kleinen Boxen bestückt, zeitweise lauter als die Antifa war, welche sich hinter Banner,Asylanten und der Polizei regelrecht versteckte. Der Standort der Antifa, war zugegeben für uns zur Belustigung gewählt worden, da man fleckenweise nur ein paar Köpfe der Antifanten aus Gebüschen ragen sehen konnte.

Wir hingegen standen um den Marx-Monument (Nischl) verteilt bis hin zur Straße.
Man konnte wirklich nicht einschätzen wie viele Wir waren, da wir sehr eng beisammen standen, und das Gesamte Nischelplateu praktisch ausfüllten.

Plötzlich eine durchsage vom Sprecher :“ Wir brauchen mehr Ordner! Freiwillige vor!“
50 Ordner dabei je 1 Ordner für 50 Mann waren eingeplant, 55 weitere Ordner worden von uns gefordert. Sprich 105x 50 = 5250. Ja ich denke so in den Rahmen konnte man uns einschätzen.

Pro Chemnitz und Andere Verbände, bzw Personen hatten Ihre Ansprachen beendet, da sollten wir symbolisch durch die Stadt ziehen nachdem wir ausreichend über die ermordeten Chemnitzer gesprochen hatten, es gab noch ein paar aufmunterte Worte und dann ging es auch schon los.

Plötzlich kurze Panik, ein paar Hardliner aus unseren Reihen stürmten Richtung Antifa und hätten diese auch fast erreicht, als die Kollegen in Blau diese „Speerspitze“ noch abwenden konnten.

Dann flogen Böller und Flaschen auf beiden Seiten, wer genau angefangen hat, konnte ich nicht erkennen.Jubel der Antifanten und von Uns ging mit dem einher.
2 Bengalos worden auf unserer Seite gezündet, auch das hat man belächelt und bejubelt.

Danach ging es los, wir liefen also eine komplette Runde um den Stadtkern, (Wer Chemnitz nicht kennt, es ist aufgebaut wie ein Kreis mit mehreren Segmenten)

Das zog sich nach hinten und nach vorn, schätzungsweise mindesten 1km, immer wieder skandierte die Menge dann „Wir sind das Volk, Merkel muss weg“ etc.

Auf dem Weg gab es noch eine Böllerattacke auf den Marsch, aber das könnt ihr alles online nachlesen.

Alles Gut und Schön, überraschend mehr als gedacht, natürlich wieder IDIOTEN in der ersten Reihe lächelnd in die Kamera schauend mit ausgestreckten rechten Arm, das kotzt mich an, das denunziert die ganze Bewegung, Rentner, Familien mit Kind, einfach alle.


@ Flex 249

Solche Provokateure vom „Verfassungs-SCHMUTZ“ einfach mal zusammenschlagen!

Diese „Abfuhr“ wird so ein dreckiger Schlapphut NIE vergessen.

Damit jeder sieht: Wir sind KEINE „NAZIS“.

Jeder anständige Bürger blickt sowieso inzwischen durch. Der Rest ist Schrott – für nichts mehr zu gebrauchen, als vor der Glotze im Lügensumpf der Machthaber einzuschlafen.

Denn MerKILLs Lügenpresse schreibt sich gerade um jeglichen Rest-Kredit:

Statt sich AUF DIE SEITE DES GESCHUNDENEN VOLKS zu stellen, stellen sich diese linken Lumpen im Dienst der Global-Konzerne sogar GEGEN DAS VOLK, das sie ernährt (!), auf die Seite seiner Unterdrücker und Mörder aus den Islam-Kloaken dieser Welt!

Unfaßbare Fehleinschätzung all dieser TELEKOM-, FAZ-, SPRINGER- und BERTELSMANN-Lumpen.

Wir vergessen NIE, wenn die „Ceauses-KUH“ im Kanzlerbonker erst „vom Eis“ ist und diese Presselumpen ihre Schutzpatronin verloren haben!


.

Schon am Vortag der Demo unterhielt ich mit mit einigen Chemnitzern, was genau Phase wäre. Fazit: Die aktuelle Tat wird in den ganzen Medien falsch aufgenommen, falsch wiedergegeben und falsch verstanden, so viele Inetseiten und Pressemitteilungen die einfach nur inkorrekt sind.

Hier einmal das was ich auf der Strasse hörte:

In der Nacht vom 25.08 auf den 26.08 kam es vor der Sparkassen Filiale (Brückenstraße) zum Handgemenge. 2 Damen wollten in besagter Sparkasse Geld abheben und zum Stadtfest zurückkehren. Als dann 2 Neudeutsche (Syrer und Iraker) auf die beiden zu gingen.

Sie forderten jeweils die Geldkarten der beiden Frauen und bedrängten Sie scheinbar auch sexuell.

Daraufhin kamen 3 junge Männer zur Hilfe (Deutsch-Russen oder Russische Abstammung aber in Chemnitz wohnhaft)

Die 3 verprügelten schliesslich die Asylanten und halfen den Frauen. Kurze Zeit später kamen besagte Asylanten mit 10 (!) Mann mehr und trafen die jungen Russen wieder an.

Dort kam es zur Ausseinandersetzung und es wurden Messer gezogen. Den jungen Mann den Wir praktisch gestern feierten, wurde von besagter Gruppe mit 25 Messerstichen hingerichtet was schliesslich zu seinem sofortigen Tod führte. Einen anderen hatten Sie den Rücken aufgeschlitzt, er verstarb wenig später im Krankenhaus.

Der 3. überlebte, wie und was aus ihm geworden ist konnte ich nicht vor Ort erfahren.


.

Trotz einer Direktübertragung von der FRIEDLICHEN KUNDGEBUNG am 27.8. in Chemnitz mit einem großen Polizei-Aufgebot wagt sich der MDR Sachsen erneut und wie üblich Gegenteiliges zu verbreiten !

Dazu kommt, dass die Messertäter / Messerstecher /Messermörder im Vorfeld bereits moralische Amnestie durch alle Medien erfahren, in dem MAN ihnen NUR TOTSCHLAG zubilligt ! Totschlag für 25 Messerstiche, welche zum Tod des DEUTSCHEN Opfers führten !

WIESO vermeiden die Lügenmedien bei den MESSERMÖRDERN / MESSERTÄTERN generell ihren beliebten Begriff S E L B S T J U S T I Z ???

Aus dem Trauerblock flogen weder Flaschen noch Böller ! Dies ist eine Spezialität der Links-Verrohten-68er-Sekte !


.

Was soll man dazu noch sagen?
Ihr grün/rot/linken Politiker, Journalisten, die ihr Demos gegen Mord und Gewalt als rechtsradikal bezeichnet braucht man eigentlich nicht mehr fragen, was bei euch alles nicht stimmt. Wir sollen uns also klaglos abstechen lassen, nur weil die Mörder illegal eingereiste IQ-60-Scheißhaufen sind. Ich bescheinige euch den gleichen IQ – und dazu seid ihr abartig böse und kriminell.


.

Höchst bemerkenswert ist, das die „Gesetzte der BRD ,Verbrecher und Eindringle anderer Rassen oder fremder Religionen schützt.

Deutsche sind von diesem Schutz nicht betroffen, was im Genauen bedeutet: Eine Hetze, die sich gegen Deutsche richtet, einen Deutschen beleidigt oder die Kriegs- und sonstigen Verbrechen an Deutschen oder dem deutschen Volk in Abrede stellt, steht in der BRD „nicht“ unter Strafe!

Durch die Besonderheit des sogenannten Paragraphen 130 StGB ist bei Anklagen durch die BRD Rechtsverdreher und Beuger, feiger Justizschauspieler und Kriminellen wegen dissidenter Meinungsäußerungen eine wirkliche Verteidigung überhaupt nicht möglich. Die Anklage ist quasi gleichbedeutend mit dem Schuldspruch!

Prozesse sind also in Wirklichkeit eine Farce und ein Schauspiel. Aufgrund des Charakters dieser „Gesetze“ steht die Verurteilung bereits vorher fest.

Dies nimmt zum Teil Züge an, die nicht mehr weit von einer Hexenjagd wie im Mittelalter entfernt sind und der wir uns entschieden entgegen stellen sollten, wenn wir freie und vor allem „frei denkende“ Menschen bleiben möchten!

Der Widerstand muss jetzt in Allen Deutschen Städten erlodern, die Kriminellen Gestalten in jedem Ort festgesetzt und unschädlich gemacht werden.

Diese Verbrecher in Berlin und deren Handlanger haben mit dem Fall Chemnitz gezeigt auf welcher Seite diese stehen.

Bisher konnte die selbsternannte und sogenannte „Elite“ (denn gesetzlich legitime Grundlagen für ihr Bestehen gibt es nicht) so viel Einfluss und Macht ausüben, weil sie wie ein Schneeballsystem organisiert sind und immer noch gewissenlose Erfüllungsgehilfen haben, die sich für Geld an sie verkauft haben.

Wenn sich Richter nicht mehr an Gesetz und Ordnung halten und sich gegenseitig bei internen und externen Anzeigen decken, handelt es sich um einen kalten Staatstreich.

Nach außen hin mag solch ein Staatsgebilde zwar noch einigermaßen demokratisch und rechtstaatlich erscheinen. Nach innen hin aber ist es dann längst verfault und de facto zu einer justitiellen Diktatur geworden.

Im Verhältnis zu uns allen sind all diese Verbrecher allerdings nur ganz wenige.

Diese „Regierung“ ist nicht meine, und wird Es niemals sein, sie spricht nicht für mich, sie handelt nicht für mich, und ich distanziere mich von Allem, was sie sagt und tut!“


 

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

150 Kommentare

  1. WELT fernsehen hetzt heute schön weiter-

    glauben die nachrichtensprecher-ich nenne sie Lügner-wirklich die kommen damit durch ?

    die BÜRGER werden eines tages eure Redaktionen stürmen und euch hinter euren Schreibtischen vorziehen und……..

    • auf die Systemschreiberh.ren nicht vergessen, die sind es die uns in den absoluten Abgrund geschrieben haben, seit Jahren mit ihren Verdrehungen, Lügen, Dreckwerfen auf unser gepeinigstes Volk;
      die Berichterstattung dreht mittlerweile aber schon so frei, das Schlafschafe wie meine Nachbarn sogar Lunte wittern – und die sind wirklich noch in einer Zeitblase auf dem Jahre 1990 gefangen…ist doch ein gutes Zeichen.

  2. Der Anfang zum Bürgerkrieg wurde in der LEA Ellwangen gemacht, als kriminelle Flüchtlinge die Abschiebung eines kriminellen Flüchtlings verhindert haben – und unsere Polizisten aggressiv angegriffen haben und diese nur mit Mühe und Not ihr Leben retten konnten. Dann wurde auch auch noch eine Demo organisiert unter tatkräftiger Mithilfe eines Bündnisses gegen Abschiebung. Dazu wurde diesen Polizisten von diesen Flüchtlings-Scheißhaufen auch noch bescheinigt, sich falsch verhalten zu haben.
    Und unsere kriminellen „gegen-rechts-Bündnisse“ und „Aufstehen-gegen-Rassismus“ Pro-Illegal-Organisationen werden sich irgendwann auch der Realität stellen müssen, und sie werden antworten müssen, wenn sie gefragt werden, warum sie sich hinter kriminelle Flüchtlinge gestellt haben, dabei selbst kriminell wurden und unsere ebenfalls kriminellen Kirchen-Asyl-Geber werden sich eines Tages auch verwundert die Augen reiben, wenn ihnen ihre von ihnen Geschützten erklären werden, dass sie kein recht haben, in Deutschland zu leben.

    • @ Toni: Der VERFALL eines Staates beginnt immer mit dem Verfall des RECHTS!

      Auch wenn man glaubt, sich im Namen der „Gutheit“ und des „Bessermenschentums“ über jegliches RECHT hinwegsetzen zu können glaubt, endet man im CHAOS und der Staat wird zur „Räuberhöhle“ (Papst Benedikt warnend im Bundestag)!

      Denn die in Millionenstärke eingeschleusten Moslem- und Neger-„Flüchtlinge“ haben ihre ganz EIGENEN Vorstellungen von Recht und Gesetz – und leben diese auch aus, wenn man sie „läßt“! Mit dem Hintergedanken, uns Deutsche, die irgendwelchen globalen Dressur-Eliten „mißliebig“ wurden, durch das ZULASSEN „unbegrenzter“ Einwanderung solcher landes- und rechtsunkundiger Möönschen BIOLOGISCH-DEMOGRAPHISCH zu vernichten (Hooton-Plan-2.0).

      Deshalb befinden wir uns jetzt im ENDSTADIUM des MerKILLschen KILLER-SYSTEMS!

      https://killerbeesagt.wordpress.com/endstadium-des-merkel-systems/

      Wenn das Deutsche Volk wirklich so BLÖD wäre, wie die Nachrichtensprecher der „Tagesshow“ oder die PO.litiker-Muppets, die sich dort nur noch lächerliche machen mit ihrem hohlen Geschwätz – dann Gut Nacht! Aber Gott sei Dank ist das nicht der Fall:

      Die SACHSEN waren schon immer besonders „helle“ – ich freue mich, daß es noch solche Deutschen gibt. Im Finnischen heißen sowieso ALLE Deutschen „Saksalainen“ – SACHSEN.

      Heute sind wir alle SACHSEN –
      der Rest kann sich „Islamisch bescheuertes Dumm-Volk“ nennen.

      • @ Alter Sack

        Ick bin ein Saksalaine!

        Dieser Beginn einer rolling Stone-Lawine hat soviel Lärm gemacht, davon ist sogar SIE aus IHREM Sommerschlaf aufgeschreckt.

        Und nun steht SIE wieder vor der Kamera und „verurteilt Hetze“ und „verurteilt Hetzjagden scharf!“ etc. pp.

        Kann SIE nicht einfach mal den richtigen Text aufsagen!!??

        „Ähem, tssulligung, wir, äähem ich muß zugeben, ich wollte es gar nicht faffen. Auch mir war klar, daß das alles nicht zu faffen ist. Deshalb will ich mich entschuldigen, ähem, weil ich ähem, naja, wie soll ich sagen, naja, machtgeil und halt böse war zu euch… ähem ich geh jetzt dann … die wollen mich da abholen, haben sie gesagt… aber ich hab euch doch alle lieb gehabt, und ich wollte nur das Beste für euch alle…naja, ist mir eigentlich auch egal….“

        Aber stattdessen dann DAS HIER:

        https://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/ausschreitungen-in-chemnitz-merkel-verurteilt-ausschreitungen-in-chemnitz-das-hat-mit-unserem-rechtsstaat-nichts-zu-tun/22966704.html?ticket=ST-4667060-SpyEpRlsXjL2qeqRL4w4-ap2

        Ausschreitungen in Chemnitz
        Merkel verurteilt Ausschreitungen in Chemnitz – „Das hat mit unserem Rechtsstaat nichts zu tun“
        Angela Merkel äußert sich besorgt über die ausländerfeindlichen Proteste in Chemnitz. Für Hetzjagden auf Ausländer sei in einem Rechtsstaat kein Platz.

        ______________________

        JAAAA GENAU, DAS HAT IN UNSEREM RECHTSSTAAT, ich betone in UNSEREM, nicht in IHREM, keinen Platz, daß hier irgendwelche Schnorrer mit Messern frei rumlaufen, unsere Frauen und Mädchen vergewaltigen und abschlachten, wie es ihnen paßt, anschließend noch vor Gericht freimütig äußern, daß es ja nur Schlampen, äh Frauen waren, und daß es in ihrer Unkultur eben üblich sei, seine Launigkeiten mit dem Messer auszutragen, besonders wenn man immer im Rudel auf Einzelne gleich 25 Mal einsticht!

        Gell, Frau Leiderimmernochkanzlerin!
        Das hat in UNSEREM RECHTSSTAAT GAR NICHTS ZU SUCHEN, daß sich Politiker ihre eindeutigen Wahlniederlagen, besser noch ABWAHLEN, in Dauerregierungspersilscheine ummünzen können, notfalls auch mittels Sondierungsmarathons von einem ganzen DREIVIERTELJAHR! Und natürlich mit jeder Menge Wortbrüchen und Lügen.

        TRETEN SIE ENDLICH AB und STELLEN SIE SICH UMGEHEND EINEM GERICHT.

        SIE HABEN SICH DES HOCHVERRATS SCHULDIG GEMACHT.

        Und nochmal, die Herren Offiziere von der Bundeswehr:

        Es ist Zeit, daß Sie hier etwas ändern und Ordnung schaffen im Land.
        Das bezieht sich primär auf die rechtlosen Unzustände im Bundestag selbst.

        Wenn sich große Massen von Bürgern sehr wütend äußern, daß man sie einfach so auf offener Straße absticht, und daß es nicht geahndet wird, was die Täter angeht, man sogar davon ausgehen muß, daß wieder nur Samthandschuhjustiz geübt wird, wenn man sie überhaupt alle stellen kann, dann ist das keine HETZJAGD.

        Wo sind denn die GEJAGTEN?
        Es gab keinerlei Videobeweise, daß hier irgendwelche Menschen gejagt wurden.

        Vielmehr wurde sehr wütend demonstriert.

        Also, schaffen Sie hier endlich Ordnung im Land oder der Laden fliegt uns hier wirklich noch um den Kopf.

      • Alter Sack: So ist es! Der Verfall unseres Staates hat schon sehr viel früher begonnen. Schon vor dem September 2015 hat der Verfall begonnen. Aus Recht wurde Unrecht – aus Unrecht wurde Recht, aus Lüge wurde Wahrheit und aus Wahrheit wurde Lüge, aus Licht wurde Finsternis und aus Finsternis wurde Licht. Die Gutmenschen und die gegen-rechts-Kämpfer wurden immer mehr – auch als es gar keine Rechtsradikalen gegeben hat.

        Normaldenkende Menschen haben sich gefragt, warum Migrantenkriminalität und die Ausplünderung unserer Sozialsysteme durch illegal eingereiste Migranten normal sein soll.

        „Man“ hätte schon in den 80er Jahren des letzten Jahrhunderts gegensteuern müssen, aber da war es schon „in“ und schick, Ausländerkriminalität, die damals schon rasant zugenommen hat, zu vertuschen, schönzureden und die Nazikeule zu zücken, wenn wir Deutschen dazu etwas gefragt haben.
        Den Grüninnen, den Linkinnen und den Gutmenschinnen ist auf ein Mal eingefallen, dass sie sich nicht mehr schick anziehen wollten, und dass sie sich nur mit Kopfwindel als Frau gefühlt haben.

        Und jetzt verlangt man von uns, dass wir zusehen, wie man unsere eigenen Leute messert, und dass wir zusehen müssen, dass die Mörder hofiert und gepampert werden. Und dass wir Nazis sind, wenn wir das nicht haben wollen – in unserer nicht vorhandenen Kultur.

        Gelle Frau Ötzokotz – wir wussten nichts von Ehren- und sonstigen Morden
        wir wussten nichts von „Tötet die Ungläubigen“,
        wir wussten nichts von Sprengstoffgürteln
        und nichts von mit LKW und PKW in Menschenmengen fahren,
        wir wussten nichts von Kinder- und Frauenvergewaltigen und umbringen.
        Wir wussten nichts von Menschen die Treppen hinunterschubsen.
        Und auch nichts davon, dass eine Zeitlang sehr viele Mädchen und Frauen tot aus Flüssen und Seen geholt wurden.
        Wir wussten nichts davon, einjährigen Babys die Köpfchen abzuschneiden.
        Wir wussten nichts davon, 15-jährigen Kindern das Gesicht zu zerschneiden.
        Und wir wussten auch nichts davon, dass vier/fünf/sechs aus Ihrer Scheißhaufen-Kultur auf eine(n) Deutsche(n) losgingen, diesen ins Koma oder auf den Friedhof getreten wurde.
        Und noch weniger wussten wir davon, dass Mörder hofiert und als Helden gefeiert wurden. Das sind keine Helden sondern fiese, schäbige, geistig zurückgebliebene Scheißhaufen die überhaupt keinen Grund haben, auf begangene Morde stolz zu sein.

        Es wurden keine Kirchen und Synagogen geschändet oder abgefackelt und auch keine Friedhöfe wurden geschändet.

        Als Kinder und Jugendliche in der Schule haben wir gelernt und uns anständig benommen. Es wurde niemand geplagt und terrorisiert. Schulkameradinnen wurden nicht als Schlampen und Huren tituliert. Jede(r) durfte anziehen, was er wollte, und da sind Kopfwindeln und schwarze Kleidersäcke nicht vorgekommen.

        Das Eigentum anderer wurde geachtet. Wir haben unser Eigentum auch vor unseren Kameraden liegen lassen können, ohne dass es Beine bekommen hat und weggelaufen ist.

        Und niemand wurde ins Krankenhaus geprügelt.

        Und wir hätten uns gehütet, das Lehrpersonal körperlich und verbal anzugreifen.

        In der großen Pause haben wir unsere Wurstbrote oder Wurstsemmeln gegessen und keiner hat aggressiv und gewaltbereit gefragt ob die Wurst vom Schwein ist.

        Niemand wurde angespuckt und angerotzt.

        Und dazu brauchten wir brauchten nicht mal Sozialarbeiter und auch nicht Schulpsychologen.

        Unsere Mädchen und Frauen haben sich ihre Freunde selbst ausgesucht und sie haben entschieden mit wem sie ausgehen und mit wem nicht. Sie haben sich auch ihren Ehegatten selbst ausgesucht, wenn sie überhaupt heiraten wollten.

        Blutsverwandtenehen hat es bei uns fast gar nicht gegeben, und durch die Blutsverwandtenehen ist der IQ ständig abgesunken. Erst als die IQ-60-Scheißhaufen aus Ihrer Kultur in die Schulen geströmt sind, haben solche Dinge begonnen. Und weil diese IQ-60-Scheißhaufen oft unsere Sprache nicht konnten und auch durch mangelnde Intelligenz den Lehrstoff nicht verstanden haben, wurde uns vorgehalten, Migrantenkindern (aber nur aus dem moslemischen Kulturkreis) Bildung vorzuenthalten. Wir haben niemanden daran gehindert, zu lernen und sich anständig zu benehmen.
        Ich kenne einige sehr gut integrierte, fleißige Türken und was die so von sich geben, möchte ich hier nicht wiederholen.
        Warum haben wir nie solche üblen Dinge von italienischen, griechischen usw. Kindern gehört?
        Der viel gescholtene Sarrazin hat die gelungene Integration von Vietnamesenkindern lobend erwähnt.

      • @ Alter Sack

        Hier endlich mal ein ernst zu nehmendes politisches Statement, das beweist, daß die AfD offenbar die EINZIGE Partei ist, die der Aufgabe der Regierungsverantwortung gewachsen ist.

        Die AfD wird es in kurzer Zeit schaffen, die tiefen Gräben zumindest soweit zu deeskalieren, daß eine allgemeine Beruhigung stattfinden kann.

        Vorerst müssen Antifanten etc. vom Feld geputzt werden, was leicht geht, wenn die Zahlungen ausbleiben.
        Die dahinterstehenden Muselinteressensvertreter werden via Ausdünnung der islamischen Strukturen hier im Land und Europa auch bald wesentlich leiser schnauben.

        Und vor allem, wo nicht ständig Ungerechtigkeit und mangelnde Rechtsstaatlichkeit vorgefunden wird, dort kann sich auch keine Schieflage mehr aufbauen.

        Alice Weidel & Alexander Gauland: Medien und Altparteien spalten die Gesellschaft!

      • @ eagle1

        Die AfD empfiehlt sich mit ihrer Deeskalationsstrategie offenbar als echte „Alternative“ zu der von diesem abscheulichen Merkel-Regime wohl gewünschten ESKALATION durch PROVOKATION der Deutschen. Sie steht ja auch kurz vor einem Wahlsieg in Sachsen und möchte diesen sicher nicht durch zu radikale Äußerungen im letzten Moment gefährden.

        Ein Kommentator aus Österreich schreibt unter dem von Ihnen verlinkten Video, er hätte von der Chemnitzer „Schlachtung“ eines Deutschen überhaupt erst durch die HYSTERISCHEN REAKTIONEN und das GESCHREI gegen „böse Rechte“ in den ekelhaften Springer-Medien was mitbekommen und empfiehlt:

        TAUSCHT EURE REGIERUNG AUS, BEVOR DIE EUCH AUSTAUSCHEN!

        Das Regime steht mit dem Rücken zur Wand, weil es „kalt erwischt“ wurde und nun nicht mehr zurück kann mit seiner ANTI-DEUTSCHEN Politik – so daß ihm nur „die Flucht nach vorne“ bleibt, in die weitere Eskalation:

        Die SAGEN „Rechtsstaat“, aber MEINEN damit ihre DIKTATUR, die sie auf Biegen und Brechen verteidigen wollen (MerKILL im „Handelsblatt“).

        Daß sie SELBST aber den Rechtsstaat durch Zulassung schwerster Verbrechen an Deutschen täglich mit Füßen treten, wird nicht nur dem Volk immer deutlicher, sondern von ihnen selbst auch immer mehr „verdrängt“ auf ihrer Flucht nach vorn:

        Wie in allen Diktaturen haben sich die Bonzen im Endstadium bereits vollkommen VON DER REALITÄT ENTFERNT und wollen nur noch ihr „Wunschbild“ mit Gewalt durchsetzen. In seinem Endstadium verabschiedet sich der Merkel-Faschismus nun von den letzten Bastionen eines Rechtsstaats und dessen ethischen Normen und seine Vertreter machen sich nur noch lächerlich mit allem, was sie tun oder reden:

        Heiko, „der Schächt-Freund“, wünscht viel Spaß beim Schächten!

        http://anonymousnews.ru/2018/08/22/heiko-maas-wuenscht-muslimen-viel-spass-beim-schaechten/

        Schäuble, der „Inzest-Spezialist“, wünscht, daß „wir“ (!) von der „Toleranz-der Moslems“ LERNEN!

        https://www.focus.de/politik/videos/schaeuble-ueber-muslime-finanzminister-sieht-im-islam-eine-chance_id_7178186.html

        Ja, die „Chance“ umgebracht zu werden, hat sich drastisch erhöht, seit wir von der „Toleranz der Moslems“ lernen konnten!

        Trotzdem meint Schäuble: „Im Islam werden viele menschliche Werte wie TOLRANZ sehr stark verwirklicht.“

        Hochverräter – Idioten – Lügner – man fragt sich nur noch, welche Bezeichnungen am besten auf dieses PO.litiker-PACK zutrifft.

        Eigentlich müßte man Herrn Gauland widersprechen: Die „spalten“ nicht das Volk – die SUCHEN SICH EIN NEUES und lassen das ALTE ermorden! Grünen- und Linkspolitiker nebst Antifa sagen längst auch ganz offen, daß es gar kein Deutsches Volk gibt (Habeck) und HASSEN die Deutschen. Sie gehören also gar nicht mehr „zu uns“ und müssten eigentlich dieses Land verlassen, da es sich bei ihnen um ein abgrundtief verlogenes Gesindel „im Dienst“ unser „transatlantischen Freunde“ handelt, die es ZERSTÖREN sollen. Aber wie gesagt, man will eine Wahl gewinnen in einem Bundesland – viele sind noch nicht richtig aufgewacht und könnten „verschreckt“ werden, wenn man ihnen die knallharte Wahrheit sagt: Das kann doch nicht sein!

    • @ TonivonderAlm
      @ alle

      der Krieg geht von den Moslems aus und er richtet sich auf unserem eigenen Territorium gegen uns.
      Idioten von Linken Extremisten helfen ihnen dabei.

      http://www.pi-news.net/2018/08/brutaler-club-ueberfall-in-frankfurt-oder-allah-wir-stechen-euch-alle-ab/
      Augenzeuge: „Es waren Kriegsszenen“
      Brutaler Club-Überfall in Frankfurt/Oder: „Allah – wir stechen euch alle ab”
      Messermigranten-Horror in Brandenburg! In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurden in Frankfurt/Oder in der Szenelocation “Frosch-Club” friedlich Feiernde von 20 Arabern mit Messern, Steinen und Eisenstangen angegriffen. Die hochaggressiven Merkel-Gäste schrien dabei „Allah – wir stechen euch alle ab” – „Allahu Akbar“-Rufe durften nicht fehlen. Einige Gäste hatten dabei das bestialische Abschlachten und Schächten von Besuchern des Bataclan-Clubs in Paris vor Augen. Die feigen Mainstreamedien schreiben im Zuge der „Causa Chemnitz“:
      Nicht ein Wort. Denn das Merkelregime hat die nackte Angst, dass ihnen die Situation insbesondere in Ostdeutschland nun komplett entgleiten wird – konkludente Nachrichtensperre im Mainstream darüber. (…)

      ________________________

      Das ist der ISLAM im Stadium 4 der Machtübernahme.
      Hier nochmal zur Erinnerung:

      Wir stehen bei mehr als 10% Moslemanteil in der Bevölkerung, seit 2015 rapide auf 20% ansteigend oder schon mehr, da jahrelang kleingebetet und totgeschwiegen.

      Stufen der Islamisierung

      • @ eagle1

        Dieser „Vorfall“ in Frankfurt/Oder zeigt ja nur:

        Die einzigen echten „SCHUTZSUCHENDEN“ in MerKILL-Schland (früher: Deutschland) sind die DEUTSCHEN!

        Sie suchen SCHUTZ

        – vor der MerKILL-Blutraute und ihren geisteskranken PO.litikern,

        – vor deren verbrecherischen BULL-izei- und Rot-Justiz-Bütteln,

        – vor den SA-ntifa-Schlägertrupps des GRÖKAZ-Regimes und

        – vor den von diesen Verbrechern GESCHÜTZTEN „Zukunfts-Messer-Möönschen“, die in unbegrenzter Zahl hier einreisen dürfen, als befänden wir Deutsche uns in einer Art „Indianer-Reservat“! Wobei uns bereits Pfeil und Bogen konfisziert wurden, während sich die Indianer immerhin noch SELBSTVERTEIDIGEN konnten, so daß noch ein paar übrig blieben bei diesem „vergessenen Völkermord“.

        Was sagt die Juden-Marionette MerKILL dazu, wie ISRAEL sich und seine Bürger SCHÜTZT?! Hier:

        Israel will 100tausenden Bürgern KAUF VON WAFFEN genehmigen!

        https://kurier.at/politik/ausland/israel-will-hunderttausenden-buergern-kauf-von-waffen-erlauben/400095722

        Bei uns dagegen sind noch nicht mal TRAUERNDE „geschützt“ vor Verbalattacken des niedersten Abschaums, der diese Erde bevölkert:

        2600 „HAMBURGER“ (gespuckt sei auf dieses menschliche Gewürm) haben was dagegen, daß die Chemnitzer um einen bestialisch „abgestochenen“ Mitbürger TRAUERN!

        https://www.mopo.de/hamburg/polizei/nach-vorfaellen-in-chemnitz-2600-menschen-protestieren-in-hamburg-gegen-rassismus-31182284

        Und Springers Dchurnalisten-Abschaum scheint das ganz in Ordnung zu finden!

  3. Die Volksverräter hetzen die Gesellschaft gegeneinander auf. Sie fordern die sog. „Anständigen“ dazu auf, sich gegen die rechten Demonstranten zu stellen, welche pauschal kriminalisiert werden. Die Anständigen sind Leute, welche die eigene Abschaffung und Umvolkung stillschweigend hinnehmen und hundertausende Illegale, darunter Kriminelle und Terroristen akzeptieren.

  4. Meine volle und ganze Zustimmung für die Worte von H. Keller.
    Das ist ein Anfang, das sehe ich genauso. Die Dinge kommen ins Rollen.

    Die hysterischen und verlogenen Versuche, die Ereignisse in böse Naziaktionen umdzudeuten und das ganze Geschrei sind beredte Zeichen dafür, dass unseren Regierungseliten die Scheiße mittlerweile bis zum Hosenbund steht.

    Und das ist gut so. Irgendwann ist der Druck so hoch, das der Deckel vom Topf fliegt. Es ist nur eine Frage der Zeit. Und selbst, wenn sie den Notstand ausrufen, dann werden sie mit uns Deutschen und den Invasoren zu tun bekommen. Ebenso tendiere ich dazu anzunehmen, dass die meisten einheimischen Polizisten und Soldaten zum Volk halten werden und ich tendiere ebenso dazu, anzunehmen, das die Migranten und Verräter in den Reihen von Polizei und Bundeswehr den dort tätigen Patrioten bekannt sind und im Auge behalten werden.

    Mal ganz davon abgesehen, womit wollen die das Volk aufhalten? Mit Flugzeugen, die nicht fliegen, mit Fahrzeugen und Panzern, die nicht fahren, mit Gewehren, die um die Ecke schießen?

    Es sind nicht genug von der Verrätern und falschen Fuffzigern da, um das ganze Volk im Schach zu halten. Siehe die Demonstrationen, die zur Auflösung der DDR geführt haben. Die Soldaten hätten eingreifen können, taten es aber nicht. Sie werden verstanden haben, dass das Regime am Ende war und nicht mehr gestützt werden konnte.

    Und so ist es auch hier. Schon Victor Hugo sagte: Nichts ist stärker als eine Idee, deren Zeit gekommen ist.

    Die Zeit ist gekommen. 50 Jahre ist das Pendel nach links ausgeschlagen, nun ist die Rückkehr in eine andere Position geradezu überfällig. Überall dringt die Wahrheit durch die Ritzen, bis der Damm bricht. Meiner Auffassung nach werden die linksverseuchten Politiker das nicht mehr eingedämmt bekommen. Auch aus psychologischer bzw. gruppendynamischer Sicht ist die Nummer durch. Wenn die Volksverräter ihre Aktionen ins Absurde schrauben müssen, im verzweifelten Versuch, die Deutungshoheit noch irgendwie halbwegs zu retten, ist der Zeitpunkt der Überdehnung in der Regel bereits eingetreten und der vorherige Zustand kann nicht mehr zurückgeholt werden. Die sind am Ende oder zumindest kurz vor dem Ende, alle sichtbaren Zeichen deuten darauf hin.

    Wir Patrioten sollten nun dafür sorgen, das wir möglichst heil aus dieser Nummer rauskommen und uns, unsere Familien und Gemeinschaften gut durch die unruhigen Zeiten bringen.

    • Werter Gandalf 27.8.2018

      Als ich Ihren Kommentar las
      ..das eigentliche Problem ist die Anzahl der Invasoren,

      fiel es mir wie Schuppen von den Augen, genau die, die braucht die Merkel, die brauchen ihre Helfeshelfer in der Regierung, in der Justiz, damit diese sie vor dem Volk, welches sein Recht fordert, schützen.

      Und auch die wahren deutschen Polizisten und die wahren Deutschen bei der Wehrmacht würden ihrem Volke zu Hilfe eilen.
      Aber bei der Wehrmacht und bei der Polizei traut ja inzwischen auch keiner mehr dem anderen. Die wurden alle absichtlich geschwächt.
      Deswegen wurde alles unterwandert. Denn bei einem Aufstand des gedemütigten, entrechteten Volkes ist ja auch bereits schon unser Todesurteil rechtlich verbrieft, knallen uns die Freunde der „Mutter aller Heiligen“ wie verbrieft, in erlaubter Weise nieder.

      Es ist jetzt allerhöchste Zeit, denn es sind schon viel zu viele ihrer kriminellen Freunde im Land.

      Ich bin so stolz auf Chemnitz, auf Cottbus, auf Dresden –
      diese Menschen dort im Osten beweisen mit ihrer Zivilcourage, daß die Sonne wirklich im Osten aufgeht und der Glanz der Gerechtigkeit und seiner Wiederherstellung das ganze Land überstrahlen wird.
      Wäre schön, wenn die AfD in allen Ortschaften Deutschlands einen Tag zur Besinnung und Gesicht zeigen ausrufen würde.

      Und wie Tim Kellner sagt, jeder Migrant bei einer Straftat, ab die Post. Dann ist bald Ruhe. Und Schluß mit der Soldateninvasion.
      Diese Kriminellen werden wir sonst nie mehr loswerden und deren Nachhut, wenn wir nicht selbst handeln.

  5. „Wie lange will man dem Bürger noch zumuten den Mund zu halten wenn jeden Tag eine Straftat der anderen von Migranten erfolgt?“

    Genau das ist der springende Punkt.

    Die Leute empfinden immer mehr Wut auf die Politik, statt Angst vor der Antifa und den Lüge-Journalisten! Jedenfalls hier im Osten. In München, Stuttgart, Hamburg oder Bonn passiert sowas nicht. Die Polithetzer und die staatstragenden TV-sender (gerade Hetze auf Phönix) haben ihre Schafe im Griff!

    Wie lange noch??

  6. MERKEL- „es ist ein mensch umgekommen“-es ist umglaublich-detsche gibt es bei ihr nicht.

    wenn wir es genau nehmen-ist er ein kalergi mischlingskind,mutter deutsche vater kubaner

    • steffen: Was soll das Merkel auch dazu sagen? Dass sie überhaupt etwas dazu sagt – und eigentlich soll sie ihre dumme Fresse halten.
      Nach dem LKW-Attentat auf den Berliner Weihnachtsmarkt hat sie über ein Jahr gebraucht, um sich zu äußern. Und mit den Angehörigen der Ermordeten und Verletzten sowie den Verletzten selbst wollte sie nicht reden. Und dafür haben die Angehörigen der Ermordeten auch noch Rechnungen bekommen weil die Ermordeten noch „Arbeit“ verursacht haben.

    • er war ja auch falilienvater-hinterlässt frau-Kind.

      das wird bewusst von den Verbrecher medien verschwiegen weil sonst der aufstand noch grösser werden würde

      • Ja, die Kinder sind jetzt Halbwaise/n, und die Frau wird ihre liebe Not haben, wenn irgendwann einmal die Trauer über den Verlust ihres Mannes etwas erträglicher geworden ist, diese/s Kind/er allein groß zu kriegen.

        Und der Staat wird auf jeden Fall wieder einspringen müssen, aufgrund dessen, daß ein paar illegale Messerstecher, die gar nicht hier sein dürften, ihr Fick- und Abschlachtgelüste hemmungslos hier austoben dürfen, und sie offenbar keiner daran hindern will. Illegale, die hier weder was zu suchen, noch ein Aufenthaltsrecht haben.

        Die hier allein deshalb sind, weil SIE sie hierher gerufen hat.

  7. „Noch sitzt Ihr da oben, Ihr miesen Gestalten
    dem Feinde zur Ehr, dem Volke zum Spott,
    doch bald wird hier Gerechtigkeit walten, den straft Euch das Volk……..für Euch gib,ts keinen Gott. Chemnitz, Dresden jede Stadt wird Allen den Gedenken, Verbrecher, kriminelle Brut wird man am Baum erhenken.
    Sie werden dann in Reih und Glied, zu dem Henker wallen, das Volk ist frei von Tyrannei so bald Ihr Haupt gefallen.
    Sie wollten uns verbrecherisch, tilgen aus dem Leben, das Volk wird diesem ganzen Pack , was sie verdienen geben.
    Das Leichentuch was uns umhüllt, wir werden Es zerreißen,unsre Seele unser Herz besteht aus starkem Eisen.

  8. Nach 100 Jahren ist es an der Zeit, dass das deutsche Volk sich aus dem Würgegriff und seiner Versklavung befreit und seinen rechtmäßigen Platz im Deutschen Reich wieder einnimmt.
    Viel zulange schon dauerte das Leid unseres Volkes, zuviele Tote haben wir zu beklagen, allein durch den 2. Weltkrieg 14 Mio., zulange lebten wir in Knechtschaft, zulange waren wir unserer Freiheit und Selbstbestimmung beraubt.
    Es ist an der Zeit, Landsleute, das wir wieder lernen erhobenen Hauptes unser Recht einzufordern. Unser Recht, für unsere Menschen, unser Recht für unser Land.
    Den Islam werden wir in unserem Land nicht mehr dulden, genauso alle anderen kriminellen Elemente aus aller Herren Länder, samts ihren Organisatoren. Wir sind es leid, unschuldig angeklagt zu werden, während die wahren Mörder und Verbrecher ungeschoren frei herumlaufen. Wir sind es leid, in den Dreck gezogen zu werden, für Taten die andere begingen. Wir sind es leid, für die ganze Welt zu arbeiten und für deren Deffinzite aufzukommen. Das Ende der Fahnenstange ist erreicht.
    Zulange haben wir das Kreuz gebeugt vor anderen, zulange haben wir uns anpöbeln und beschuldigen lassen, zulange wurden wir von anderen verfolgt, gedemütigt, geschädigt und ermordet.
    Es ist einfach genug! Wir ertragen es nicht mehr und wir werden handeln!

  9. Die Lügen-Presse und TV-Hetzer…
    Dazu ein paar Schlagzeilen

    Die fünf größten Lügen über Chemnitz – eine überfällige Richtigstellung

    https://www.journalistenwatch.com/2018/08/28/die-luegen-chemnitz/

    Russlanddeutsche halten in Nürnberg Mahnwache für Chemnitzer Todesopfer ab

    https://www.journalistenwatch.com/2018/08/28/russlanddeutsche-nuernberg-strasse/

    Chemnitz steht auf gegen Asylmorde – 10.000 rufen: „Wir kommen wieder!“

    https://www.journalistenwatch.com/2018/08/28/chemnitz-asylmorde-wir/

    Egal wie man`s dreht und wendet, nicht die islamischen Invasoren direkt, sondern die Politmischpoke/Medien die das verursacht und verharmlost ja ins Gegenteil verkehrt, die muß man bekämpfen!

      • @Waldfee

        Gab es vergleichbares nicht schon? Wurde nicht mal eine Linke vergewaltigt und
        hat sich bei ihrem Peiniger danach entschuldigt? Ich glaube dies war vor einigen
        Jahren bei Kopp zu lesen.

        Vielleicht sehnt sich diese sedierte Klientel ja danach von ihren Lieblingen
        gemessert zu werden. Bungee Jumping ist witterungsabhängig, gemessert
        werden nicht…

      • @Waldfee

        Die Ratte hier, der wohl nur selten in Deutschland lebt, und mit dem Flugzeug hier landet, meint:

        Grönemeyer will Andersdenkende vor Gericht stellen

        Wenn er singt, kann man ihn nicht verstehen, aber wenn er Klartext redet, wird der Exil-Bochumer deutlich. Bei einem Konzert gegen Rechts, wo zahlreiche linientreue Künstler sich ihr Stelldichein gaben und alles andere als eine dicke Lippe riskierten, äußerte sich Herbert Grönemeyer auch zur Rettung von Flüchtlingen im Mittelmeer und Widerständen dagegen: „Es kann nicht sein, dass man darüber debattiert, ob man Menschen, die in Lebensgefahr schweben, rettet. Das muss man sich mal vorstellen im Kopf, wo wir gelandet sind!“

        Dass darüber überhaupt diskutiert werde, halte er für ein Verbrechen, und diejenigen, die die Seenotrettung in Frage stellten, gehörten vor Gericht, schreibt die Epoch Times.

        https://youtu.be/xnjhkELHWfM

        ===========
        Wie gesagt hier steht ja.

        Ich sehe gerade, das alle Videos, wo dieser Idiot sein wahres Gesicht gezeigt hat, wurden wohl gelöscht.

        https://www.youtube.com/results?search_query=gr%C3%B6nemeier+am+flughafen

        Ach ganz alte Videos, nichts ist mehr da, wo er die Kameraleute mit seiner Tasche geschlagen hat, weil er lebt ja gar nicht in Deutschland, meines Wissens nach.

        ==========

        Aber hier kann man das ja lesen, warum solche Idioten so viel Geld verdienen.

        “Die Re-Education wird für alt und jung gleichermaßen erzwungen und darf sich nicht auf das Klassenzimmer beschränken. Die gewaltige überzeugende Kraft dramatischer Darstellung muß voll in ihren Dienst gestellt werden. Filme können hier ihre vollste Reife erreichen.

        Die größten Schriftsteller, Produzenten und Stars werden unter Anleitung der “Internationalen Universität” die bodenlose Bosheit des Nazismus dramatisieren und dem gegenüber die Schönheit und Einfalt eines Deutschland loben, das sich nicht länger mit Schießen und Marschieren befaßt. Sie werden damit beauftragt, ein anziehendes Bild der Demokratie darzustellen, und der Rundfunk wird sowohl durch Unterhaltung, wie auch durch ungetarnte Vorträge in die Häuser selbst eindringen. Die Autoren, Dramatiker, Herausgeber und Verleger müssen sich der laufenden Prüfung durch die “Internationale Universität” unterwerfen; denn sie sind alle Erzieher. Von Beginn an sollen alle nichtdemokratischen Veröffentlichungen unterbunden werden. Erst nachdem das deutsche Denken Gelegenheit hatte, in den neuen Idealen gestärkt zu werden, können auch gegenteilige Ansichten zugelassen werden, im Vertrauen darauf, daß das Virus keinen Boden mehr findet; dadurch wird größere Immunität für die Zukunft erreicht.

        ================
        Hier geht es noch weiter.

        Reeducation Programm der Alliierten: Die Umerziehung der Deutschen zur New World Order

        http://die-rote-pille.blogspot.com/2011/04/umerziehung-der-deutschen-zur-nwo-seit.html

        Zumindest die im Osten merken ja noch was, in Hamburg ist die Lage eben hoffnungslos.

        Gruß Skeptiker

    • Die fühlen sich „sicher“, weil sie vor Einbruch der Dunkelheit zu Hause sind und die Türen verriegeln und verrammeln!
      Habe schon vielen gesagt, es ist doch egal von welcher Seite die Tür verschlossen wird, es ist wie im Knast!

    • Herr Gröhlemeyer: Niemand verlangt, dass Menschen im Mittelmeer ertrinken sollen, auch wenn sie sich vorher in Lebensgefahr gebracht haben um nach Europa gerettet zu werden. Diese Leute sind Kriminelle, die dorthin zurückgebracht werden müssen, von wo aus sie ihre „Flucht“ mit dem Boot begonnen haben.
      Kriminalität hätte niemals so belohnt werden dürfen, dass man diese Leute nach Europa gerettet hätte. Und wenn diese Leute an die afrikanische Küste zurückgebracht worden wären, wäre diesem unsäglichen Schleuserunwesen und Menschenhandel der Boden entzogen worden. Ein paar Mal diese „Flüchtlinge“ an die afrikanische Küste gebracht und das hätte sich bei den Flüchtlingen herumgesprochen – es hätte niemand mehr Kriminellen viel Geld gegeben, um nach Europa vielmehr Deutschland geschleust zu werden. Und wir und all die anderen Europäer könnten in Ruhe und Sicherheit leben. Maria, Mia, Keira, Susanne, usw. könnten noch leben. Aber kriminelle Scheißhaufen waren eben wichtiger als unsere eigenen Leute.

      • TonivonderAlm sagt:
        29. AUGUST 2018 UM 18:36 UHR

        ——————————————————–
        Werter TonivonderAlm,

        ich denke nicht das dieser geistige Tiefflieger so viel Intelligenz besitzt um das zu verstehen was Sie geschrieben haben.

        Der war doch schon als Baby blau 😉

        HG
        Didgi

  10. „An diesem Mythos wollen diejenigen, deren persönliche Identität daran geknüpft ist, dass
    Flüchtlinge gut sind, der Hilfe bedürfen und in jedem Fall edler als der normale deutsche
    Staatsbürger sind, mit aller Gewalt und gegen alle Realität festhalten, so sehr, dass sie Tote
    und Verletzte übersehen, die mittlerweile in einer Häufung und als Opfer von Flüchtlingen an-
    zutreffen sind, die man nur noch übersehen kann, wenn man sie übersehen will, wenn man der
    Ansicht ist, Tote, die Opfer von Flüchtlingen werden, seien nicht der Rede wert.

    Die Ereignisse in Chemnitz, die deutsche Medien eine Orgie des Kampfes gegen den
    Rechtsextremismus führen und kein Wort zum Mord an einem jungen Mann und der
    schweren Verletzung zweier weiterer Männer, durch wohl einen syrischen und einen
    irakischen Flüchtling verlieren sieht, ist ein beredtes Zeugnis dafür.

    Erinnert sich eigentlich noch jemand an den Asylberg, der sich Ende der 1980er und
    Anfang der 1990er Jahre in Deutschland angestaut hat, zu dessen Abbau eiligst ein
    neues Amt in Zirndorf gegründet wurde, das seither vergessen in der Provinz dümpelt?

    Damals kamen sehr viele Asylbewerber aus Krisengebieten in Asien, Afrika, aus Europa,
    vornehmlich der Türkei und Jugoslawien nach Deutschland. Der Höhepunkt war 1992
    erreicht, 438.181 Asylanträge wurden in diesem Jahr gestellt. 1992 war auch gleichzeitig
    das letzte Jahr in den 1990er Jahren, in dem eine große Anzahl an Asylanträgen gestellt
    wurde, denn 1992/93 trat der sogenannte Asylkompromiss in Kraft, eine Einschränkung
    des Rechts auf Asyl, die die Unionsparteien seit 1986 unter dem Titel „Missbrauchs des
    Asylrechts“ durchgesetzt haben.“

    https://sciencefiles.org/2018/08/28/der-mythos-vom-guten-fluchtling-und-die-realitat-der-zuwanderung-von-kriminellen/

  11. Unsere POLZEI ist ein Wirtschaftsunternehmen, der Investor die Constellis Gruppe ehemals auch Blackwater. Die werden uns nicht helfen, werden die doch von ihren Auftraggebern bezahlt. Deshalb aufpassen und vorsichtig sein!

  12. „Breitscheidplatz: Chefplaner in Nacht-und-Nebel-Aktion abgeschoben“ :
    https://kopp-report.de/breitscheidplatz-chefplaner-in-nacht-und-nebel-aktion-abgeschoben/

    „Breit angelegter Buchhändlerboykott verfehlt Wirkung: Amri-Enthüllungsbuch: Jetzt Spiegel Bestseller Platz 16“:
    http://www.pi-news.net/2018/08/amri-enthuellungsbuch-jetzt-spiegel-bestseller-platz-16/

    „Erika Steinbach empfiehlt KOPP Bestseller »Die Destabilisierung Deutschlands«“:
    https://www.facebook.com/photo.php?fbid=1770250936427509&set=a.117023205083632&type=3&theater

    • @ Freidenker

      Das ist es ja eben:

      Die stehen alle bis unter den Rand der Tolle vollgepumpt mit Drogen in der Gegend rum und verchecken selbige auch noch.

      Die Enthemmung ist perfekt, hinzu kommen noch die Gewaltvideos, die Vergewaltigungspornos und die straffe Muselerziehung von Baby an, und das alles Zusammen ist ein brodelnder Kessel, der wegen der kleinsten Brise sofort überkocht und mit scharfen Waffen um sich wirft und schießt.

      Nicht zu vergessen, bei vielen noch die Einflüsterer aus der Heimat bzw. den Heimatsatelliten, genannt Moscheen.

      Alles zusammen eine völlig unkontrollierbare Mischung. Auch ohne Drogen schon sehr unverdaulich, aber mit, geradezu überschäumend vor Blutgier.

      Es sagt doch schon einiges aus, wenn selbst die Polizei Angst hat, in die NO-Go-Areas zu gehen. Für Ordnung wird dort schon lange nicht mehr gesorgt. Da wird schöngeredet und gewähren gelassen. Bloß keinen beleidigen, bloß keinem zu nahe treten. Der tritt immer so unschön zurück.

      • Logisch, ist alles gewollt – und nur deshalb schleusen die von diversen NGO-finanzierten Schlepperbanden auch hauptsächlich dieses „Klientel“ hierher … die NWO-Globalisierugsterroristen WOLLEN Krieg in D und Europa, dazu ist ihnen jedes Mittel recht … und in Berlin sitzt ja bekanntlich auch seit kurzem die Open Society Foundation von SOROS.

    • @Freidenker

      Das würde ja bedeuten, das waren gar nicht eine Horde von Negern.

      Also wenn 3 Leute von Iraker abgestochen worden sind, so stelle ich mir schon die Frage, was muss der Iraker überhaupt für ein TYP gewesen sein, der so schnell mit dem Messer ist.

      Oder passt der IRAKER gerade ins Feindbild?

      Was mich wundert, wenn es nur 3 Tatverdächtige gibt, wobei es keine Horde von Negern gab, woher kommen überhaupt die ganzen anderen Aussagen her?

      Aber da ich eben selber nicht dabei war, bin ich nur verwundert.

      Die Frauen haben doch um Hilfe gerufen, weil es so viele Grabscher gab, wie bekanntlich in Köln zu der Silvesternacht.

      Zumindest werde ich nun selber nicht mehr daraus schlau.

      So abgestochen zu werden, bedarf es eben einer wilden Horde, nicht nur 3 gegen 3.

      Gruß Skeptiker

  13. Das Weib wird Chemnitz kalt lassen, sie ist bis jetzt wie ein Panzer durch alle Missstände gelaufen. Eine ganze Freimaurer-Entourage steht hinter ihr, die sie mit Sicherheit vor irgendwelchen gerichtlichen Konsequenzen bewahrt.

  14. Die Kriegserklärung an Sachsen. Die glauben wohl, mit Gewalt schüchtern
    die das Volk nochmal ein? Fehlanzeige!
    Die meisten kennen das noch von der Wende und haben in den letzten 3 Jahren lernen müssen, mit Gewalt umzugehen.
    Ein so gewappnetes Volk einschüchtern zu wollen, einfach lächerlich!

    • @ Gänseblümchen

      Jepp, das wird nicht funktionieren.
      Das mit der Einschüchterung.
      Viel zu sehr merkt man den NWO-Umsetzern den Angstschweiß an…

    • Verfassungsschutz soll AfD beobachten

      ——————————

      Werter Freidenker

      Ist schon komisch, stets wenn ich Verfassungsschutz lese,
      lese ich statt dessen VERBRECHERSCHUTZ, denn genau das sind DIE, eben weil DIE Schwerstverbrecher schützen.

      Gelle, IHR VERBRECHER vom VERBRECHERSCHUTZ!!!
      Beobachtet EUCH mal besser selber.
      Denn IHR habt es gerade nötig andere unbescholtene zu beobachten…..PFUI DEIBEL!!
      Ja, lest nur EURE SCHANDE, ELENDSPACK.

      Wünsche Ihnen werter Freidenker noch einen schönen Abend.

      HG
      Didgi

  15. Nun hat sich Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer zu Wort gemeldet. Der Mann ist Sachse, hier aufgewachsen. Er weiß dass die friedlichen Proteste zuRECHT stattfinden. ABER er legt hier ein Zeugnis ab das an jenes der Chemnitzer Bürgermeisterin erinnert!
    Die Obrigkeit spricht von/beansprucht Recht, Ordnung und Gewaltmonopol. WIESO überlässt sie dann das Gewaltmonopol den Messerstechern, Messermördern, Vergewaltigern und Betrügern auf unseren Straßen, sobald es sich dabei um Einwanderer handelt ? Alles junge Männer – wovor sind die geflohen, wenn ihre gesamten Familien nebst Kleinkindern dort unbehelligt verweilen können ?
    In unserer Heimat und in gesamt Europa findet das 2. Menschenexperiment statt. Ziel ist der von Goudenhove-Kalergi propagierte asiatisch negroide Rassenmischling, zu dumm zu denken und begreifen, aber noch arbeitsfähig …
    IQ 80.
    Das 1. Experiment läuft seit Jahrzehnten in Asien auf Hochtouren. Dort wird weibliches Leben bereits im Mutterleib vernichtet. In jedem kleinsten Dorf befindet sich ein tragbares Ultraschallgerät amerikanischen Ursprunges zum Aufspüren der „falschen“ Föten.
    Asiatinnen sind sehr fruchtbar. In den Einwanderungsjahren hat man deshalb KEINE Chinesinnen nach Amerika einwandern lassen, nur männliche Chinesen.
    WER sind die geistigen Urheber solcher Abartigkeiten ?

    • @Freidenker

      Also aus meiner Sicht ist Oliver Flesch ein eingefleischter Psychopat, der es wohl genießt, seine bescheuerte Fresse unnötiger Weise, so lange es geht ins Internet zu stellen.

      Anstatt das auf dem Punkt zu bringen worum es geht, eiert der sich in Anbetracht seiner geistigen Behinderung doch nur unnötig ein ab.

      Irgendwie habe ich heute schlechte Laune, das gebe ich offen zu.

      Man möge es mir verzeihen, ich bin auch nur ein Mensch.

      Gruß Skeptiker

  16. OT

    Kunstaktion mitten in der Stadt
    Goldene Erdogan-Statue sorgt in Wiesbaden für Aufregung

    28.08.2018, 16:22 Uhr

    Sie ist golden, vier Meter groß und steht mitten in der Innenstadt: In Wiesbaden ist eine Erdogan-Statue enthüllt worden. Die Aktion ist Teil eines Kunstfestivals – und sorgt für heftige Diskussionen.

    siehe:

    https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/buntes-kurioses/id_84350294/wiesbaden-goldene-statue-von-recep-tayyip-erdogan-aufgestellt.html

    Video:

    Provokante Kunstaktion: Goldene Erdogan-Statue in Wiesbaden

    https://www.swp.de/unterhaltung/provokante-kunstaktion_-goldene-erdogan-statue-in-wiesbaden-27440806.html

    ..mmmpfff

    • Semenchkare

      erfahre gerade von Kopp-Lagebericht, daß die Statue wieder abgebaut wurde, weil die Sicherheit in Gefahr gewesen ist.
      Denn Anhänger und Gegner des umstrittenen türkischen Präsidenten Erdogan haben sich heftige Wortgefechte geliefert, es sollen sogar Stichwaffen gesichtet worden sein.
      Wurde Erdogan dann am Wertstoffhof entsorgt?

    • @Freidenker

      Oliver Janich ist auch so ein in eingefleischter Psychopat, der es wohl genießt, seine bescheuerte Fresse unnötiger Weise, so lange es geht ins Internet zu stellen.

      Anstatt das auf dem Punkt zu bringen worum es geht, eiert der sich in Anbetracht seiner geistigen Behinderung doch nur unnötig ein ab.

      Irgendwie habe ich heute schlechte Laune, das gebe ich offen zu.

      Man möge es mir verzeihen, ich bin auch nur ein Mensch.

      Zumindest muss ich gerade dabei Lachen, das ist neu für mich.

      Lach.

      Gruß Skeptiker

    • @Freidenker

      Zumindest hat Hagen ja nicht diese nazistische Persönlichkeitsstörung.

      Also seine Videos sehe ich ganz gerne, weil er vermittelt klar und deutlich worum es geht.

      Er leidet nicht unter dem Merkel Syndrom.

      Richling zappt Richling – DES EINEN FREUD, DES ANDEREN MERKEL

      https://youtu.be/dr3CDAZI0zs?t=42

      Zumindest ist das ja irgendwie komisch, wie das Merkel, so die Video-Macher in der Posttraumatischen ÄRA unserer geliebten Mutti Merkel.

      Der Apfel fällt eben nicht weit vom Stamm.

      So nun muss ich erst mal Pause machen.

      Ich muss mich entspannen, mit meiner Kettensäge.

      Gruß Skeptiker

  17. Dass kriminelle Migranten jetzt Europa terrorisieren, haben wir ganz allein den US Agenturen udn US Banken, NGOs zu verdanken.

    NATO hat zu großen Einfluss auf die Migrationspolitik in der EU. Die EU ist damit kein souveräner Staatenbund mehr.
    https://propagandaschau.wordpress.com/2016/04/28/wie-mit-der-nato-verknuepfte-denkfabriken-die-eu-fluechtlingspolitik-kontrollieren/

    Wer finanziert und organisiert die Flüchtlingsrouten nach Europa?
    US-Agenturen
    http://www.neopresse.com/europa/us-organisationen-organisieren-die-fluechtlingsroute/
    http://www.neopresse.com/europa/asyl-fluchthelfer-sponsored-by-us-think-tank/
    https://morbusignorantia.wordpress.com/2015/09/25/wer-lockt-auf-twitter-fluechtlinge-nach-deutschland/
    http://www.info-direkt.at/linke-gutmenschen-oder-us-agenturen/

    Ein US Finanzdienstleister Western Union finanziert die Routen für Flüchtlinge nach Europa
    Western Union der große Profiteur der Flüchtlingskrise
    http://www.rp-online.de/politik/western-union-bargeld-service-fuer-fluechtlinge-aid-1.5664644
    https://www.profil.at/wirtschaft/wie-western-union-fluechtlingskrise-geld-6168487
    https://en.wikipedia.org/wiki/Western_Union

    WIKILEAKS Enthüllungen aus dem Jahre 2011 bestätigen die Thesen:
    DIe US-Amerikaner arbeiten schon seit langem darauf hin, Europas Bevölkerungsstruktur zu verändern und Europa mit Massenmigration zu überfluten
    http://korrektheiten.com/2011/02/02/us-strategie-mulitkulti-frankreich-wikileaks/
    http://korrektheiten.com/2011/02/08/die-us-strategie-umerziehung-europa/

    DIe EU muss schnellstens reagieren zum Beispiel ein generelles Verbot aller US Finanzdienstleister und
    US Banken wie Goldman Sachs aus Europa rausschmeißen, die dabei auch finanziell profitieren.

    • Werter Freidenker,

      schon wieder diese blöden Frauen. Schade, die sollten einmal in so eine Gefahr kommen, dann würden sie nicht mehr so eingebildet und aufgeblasen daherreden. Mit dem Opfer haben sie überhaupt kein Mitleid.

      Auch Beatrix von Storch ist der Situation nicht gewachsen. Man merkt, weil ihnen so oft das Wort im Mund verdreht wird, oder ein übereiltes unglücklich herauskommt, das diese Schnepfen dann ausphantasieren. Diesen herausgeputzten, aufgemachten Frauenzimmern ist ihr Outfit wichtiger als der Ernst der Lage. In deren Gesichter war überhaupt keine Betroffenheit zu lesen, sondern nur Angriff. Denn ihre Meinung stand schon von Anfang an fest für die Migranten, Opfer egal, das Volk ist böse.
      Wie eagle1 sagt, wir brauchen Männer, ja, so wie vom Schlage Tim Kellner.

      • @Inge Kowalevski

        Ja ich habe das Video eben doch noch gesehen.

        Das erinnert mich an das hier.

        https://youtu.be/UCClO5-zvYQ?t=547

        Hier komplett.

        Eva Herman bei Kerner vom 9.10.2007 – Teil 1

        https://www.youtube.com/watch?v=UCClO5-zvYQ

        Dazu fällt mir nur noch das hier ein, wer steuert die Medien, dieser jüdischen Verblödung schon ewig?

        Wem gehören die Medien? – Sommers Sonntag 14

        https://www.youtube.com/watch?v=vs3U4SeV5lY

        Sogar die Post, zwischen den damaligen Monarchen, wurde von gewissen JENEN, mal einfach ein bisschen verfälscht, was wohl zum ersten Weltkrieg langte, dank der Hände von Jenen.

        In was für einer Realität leben die Deutschen heute?

        Medien Macht und Monopole.

        Der Weg eines Deutschen Verlegers führt über Jerusalem nach Berlin

        Die Deutschen Medien sind nicht aus Zufall zionistisch, projüdisch eingestellt. In einem großen Teil haben Juden direkten oder indirekten Einfluß.

        Axel Springer ging sogar soweit zu sagen:

        “Der Weg eines Deutschen Verlegers führt über Jerusalem nach Berlin.”
        Axel Springer in Jad Vaschem 1968:

        Hier bitte weiterlesen.

        https://morbusignorantia.wordpress.com/2013/10/18/der-weg-eines-deutschen-verlegers-fuhrt-uber-jerusalem-nach-berlin/

        Schon Adolf Hitler wusste genau bescheid, wer die Macht der Medien hat, kann alles steuern.

        Adolf Hitler The Man who Fought the Bank

        https://youtu.be/9VwteesH4eM

        Und nun müssen alle Deutschen eben stillhalten, um von den Messer-Flüchtlingen besser abgestochen zu werden.

        Zum Kotzen.

        Gruß Skeptiker

      • @ Inge Kowalevski

        🙂

        Oder doch mindestens Frauen, wie Frau von Storch und Frau Weidel.

        Die offenbar mit dem Auftrag der hysterischen Verkeifung sowie des Schwingens der panischen Nazikeule – „Räächtsstaat ist verletzt“ (plötzlich und auf einmal ist er verletzt, aha, und von WEM?) – entsendeten Presse-Schlamperln jedenfalls sind in der Tat nicht die Art von Frauen, die es jetzt braucht.

        Von Storch macht ihre Sache schon gut. In dieser heißen Situation so cool zu bleiben und sich nicht aus der Argumentation werfen zu lassen, das ist nicht so einfach.

        Ich wüßte derzeit keinen, der das besser hätte machen können in der AfD.

        Der letzte Satz war gelungen: Wir werden den Rechtsstaat wiederherstellen, wenn wir die Regierungsmehrheit in Sachsen haben werden. 🙂

        Der letzte Satz bleibt beim Zuschauer hängen, und den hat sie sich nicht nehmen lassen. Sogar der völlig hysterisch gewordene Schafsmichel ist nun verunsichert.

        Tatsache ist, daß wir uns jetzt in diesem Moment und schon seit 2015 wir hier in anderen Kommentaren so trefflich festgestellt wurde, im Zustand des UNRECHTS befinden, wie sogar der amtierenden Innenminister zugeben mußte.

        Dieser Zustand ist zu beenden.
        Möglichst bald.

        Dank also an Frau von Storch, die im Blitzgewitter einen kühlen Kopf bewahren kann.
        Sie wäre die wesentlich bessere Verteidigungsministerin. Mit ihr als weiblichem „Heeresboß“ gäbe es solche eklatanten Mißstände nicht, wie wir sie derzeit leider erleben müssen.

        Frau ist halt auch eben nicht gleich Frau. Obwohl mir aus verhaltensbiologischen Gründen ein männlicher „Heeresboß“ wesentlich lieber ist.

        Ist schon interessant, wie hier linguistischer Terror seitens der Presse-Schlamperln betrieben wird.

        Das Problem ist also Frau Weidel, die von „abschlachten“ redet, bei wohlgemerkt 25 Messerstichen, die sofort zum Tod des Opfers geführt haben, sowie weiteren Messerstichen, die schwerste Verletzungen bei weiteren Opfern hervorgerufen haben, also der Ausdruck „abschlachten“ ist für diese FigurInnen das Problem dabei, nicht die Tat, das Abschlachten selbst.

        Frau Weidel ist also quasi der Hetzerei anzuklagen, wegen eines Bezeichnungsdeliktes, und nicht die brutalen Mörder und Messerstecher sind als das zu bezeichnen, was sie sind.

        Vor allem aber ist der heilige Syrer nicht um seinen medialen Heiligenschein zu bringen. Das war der Hauptauftrag der Vereine, die hinter diesen Trullas stehen.

        ______________

        Ich bin mir sicher, die sind beiden Interviewerinnen auch in so einem Geheimbundverein dabei. Rotarier, Freimaurer, Illuminaten oder einem derer Vorfeldorganisationen. Oder von den Unantastbaren…

        Sie funktionieren hellaufgebracht und sehr engagiert im Sinne ihres Auftrags.

        Gucken wir mal nach?

        Also wer sind die beiden „Moderatorinnen“ bzw. „Interviewerinnen“ in diesem Studio?

        Das ist die eine der beiden, wenn ich nicht irre:
        https://www.welt.de/mediathek/moderator/article158034852/Tatjana-Ohm.html

        Ihres Zeichens Deutsch-Bosnierin… die WELT-Chefmoderatorin Nummer 1 –

        Bosnien? Waren die nicht mohammedanisch?

        „. Außerdem verbrachte sie für die den Deutschen Konvoi, unter dem Dach der UN-Flüchtlingsorganisation UNHCR, ein halbes Jahr in Mostar und Zentralbosnien. Nach ihrer Rückkehr war sie zunächst Studioleiterin für „das redaktionsbüro“ in Frankfurt/Main, doch schon 1995 zog es die Journalistin Ohm wieder ins Ausland.“

        UNHCR also, da verdiente sie sich ihre Sporen und dann weiter in der Karriereleiter nach Polen …

        „Sie berichtete u.a. aus den Krisengebieten Indonesiens, der Philippinen sowie aus Afghanistan und Pakistan während des US-Einsatzes gegen die Taliban 2001. Zeitweise übernahm sie auch die Studiovertretung in Israel während der zweiten Intifada.“

        Aha, daher also weht der Wind… was immer am richtigen Ort zur richtigen Zeit, um die NWO-ler medial zu lancieren/vertreten.

        _______________

        https://www.welt.de/mediathek/moderator/

        Die andere dunkeläugige Erblondete könnte die hier sein, schwer zu sagen, die haben sich gephotoshopt und sind auf den Fotos jünger…

        https://www.welt.de/mediathek/moderator/article158906858/Stephanie-Rahn.html

        von Nase und Gesichtsschnitt her könnte sie das schon sein.
        Die anderen sind noch weniger ähnlich.

        „Rahns lebendige Reportagen von der Fußball-WM 2014 in Brasilien und den Olympischen Sommerspielen in Rio haben ihr selbst riesigen Spaß gemacht: „Brasilianer sind neben den Indonesiern die freundlichsten, hilfsbereitesten Menschen, die ich bisher getroffen habe. Und das trotz wirklicher Probleme, nämlich Armut und dem echten Kampf ums Überleben.““

        Könnte stimmen. Wer in der WM irgendwas moderieren durfte, ist mit im Club.

        https://scontent-atl3-1.cdninstagram.com/vp/9249896ce67d4991b8d5fe8339e7764c/5C11F07A/t51.2885-19/s150x150/19379449_227374464449570_4890958484369047552_a.jpg

        doch, sie ist erblondet.
        War wohl karrierefördernd.

        So falsch scheine ich nicht zu liegen.

        Stephanie Rahn 2016 (Showreel)
        https://www.youtube.com/watch?v=raxxvNk683o

        recht wandelbares Gesicht, so ein Allerweltsblondinchen..

        Ich schätze, sie darf sich hier im Interview mit Frau von Storch die Sporen verdienen, muß zeigen, daß sie auf Linie ist.

        https://de-de.facebook.com/stephanierahn.tv/

        Aha, hier ist noch was, das könnte passen:

        http://karlmartell732.blogspot.com/2010/06/

        „Bei der WM 1954 in der Schweiz wurde die bundesdeutsche Mannschaft mit den Spielern Toni Turek, Jupp Posipal, Werner Kohlmeyer, Horst Eckel, Werner Liebrich, Karl Mai, Helmut Rahn, Max Morlock, Ottmar Walter, Fritz Walter, Hans Schäfer Fußball-Weltmeister. Weil die deutschen Fans die erste Strophe des Deutschlandliedes sangen, waren viele im In- und Ausland empört. Allerdings kannten zu dieser Zeit viele noch nicht den Text der dritten Strophe, da erst zwei Jahre zuvor festgelegt worden war, dass bei offiziellen Anlässen die dritte Strophe gesungen werden sollte.

        Ein Rahn als Fußballspieler in der Nationalmannschaft.

        Ihr Papa, Opa?

        Daher auch die Connection zur Moderation der WM?

        Damals jedenfalls war das Nationalhymnensingen auch schon ein Politikum.
        Wo man die sonst noch einordnen kann, das würde sehr lange dauern, das herauszufinden, ich finde, das ist Blondchen nicht wert.

        Aber man wird von ihr hören. Hat sich ganz schön rausgemacht, von der Rotblondine mit den braunen Augen zum platinblonden Vamp mit Star-Outfit.

        Die ist auf dem Weg ganz nach Oben und da wird sie wohl schon jede Menge guter Bekanntschaften gemacht haben.

        Mit dieser politischen Hetze gegen die AfD jetzt im Vorwahlkampf jedenfalls zeigt sie genau, für WEN sie arbeitet.

        https://ems-babelsberg.de/person/trainer/stephanie-rahn

        Interessant…
        Geboren im Kalifat NRW
        Siegen
        https://de.wikipedia.org/wiki/Siegen

      • @ Skeptiker

        Ja: „Letztendlich wurden zwei (!) Weltkriege geführt, damit Deutschland keine dominante Rolle mehr spielt.“ (Kissinger 1994 in Springers „Welt“).

        Das ist eine klare Ansage!

        Am einfachsten ist dieses Ziel für unsere Tod-Feinde zu sichern, wenn es ÜBERHAUPT KEINE DEUTSCHEN mehr gibt! Also durch Völkermord!

        Deshalb gilt der hier von ihren Marionetten-Politikern unterhaltene „Rechtstaat“ nur für Deutsche – die als „Nachfolger“ der Deutschen Importierten dagegen haben „freie Hand“, zu messern, zu morden, zu vergewaltigen, soviel sie wollen, denn sie wissen auch mehr oder weniger instinktiv: die Deutschen müssen sowieso „stillhalten“!

        Halten sie mal nicht „still“ und es erhebt sich Widerstand gegen diese himmelschreienden Ungerechtigkeiten, zeigen die „Machthaber“ sowie deren Marionetten-Politiker und hundsgemeinen Dschurnutten ihre HÄSSLICHE FRATZE – denn SOLIDARISIERUNG des Deutschen Volks zwecks Selbstbestimmung in einem souveränen Rechtsstaat, das ist doch das, was sie unbedingt FÜRCHTEN und VERHINDERN müssen, wenn es denn dabei bleiben soll, daß Deutschland „nie wieder“ eine eigene, selbstbestimmte Rolle spielen kann (Kissinger).

        Fragt sich nur, wie lange sie das noch „durchhalten“ können mit der „Nazi-Keule“: bei 10.000 Chemnitzern haben sie es gerade nochmal „gefafft“, die Kurve zu kriegen und ihren total verblödeten „Medien-Konsumenten“ ein einzigartiges Lügen-Theater vorzuspielen – , mit unfaßbaren HASS-Ausbrüchen: „Napalm auf Sachsen“ (wie ein kleines Theaterdirektörchen aus Detmold kreischt!). – Da erinnert man sich doch gleich, WER jemals Napalm auf unschuldige Zivilisten abwarf – in Vietnam sogar mit Hilfe der Firma Böhringer aus Ingelheim und des Herrn Richard von Weizsäcker, der dort zugange war!

        Ab 1 Million Aufständischen in ganz Sachsen wird es schon schwieriger mit der „Nazi-Keule“ – und auch polizeimäßig! – Wie wird es aber, wenn das ganze Land „brennt“? ALLES „Nazis“, auf die man wieder mal Napalm wirft wie 1945 schon mal auf die Dresdner?

        Oder kommt man doch endlich mal zur Vernunft und hört endlich auf mit dem „Völkermorden“ und „Napalm-Werfen“ auf der ganzen Welt?

      • @ Alter Sack

        Ja, wann hört das alles endlich mal auf!

        Einen Ihrer allerbesten Kommentare haben Sie da eben eingestellt.
        Hut ab.

      • @Alter Sack

        Ja so sieht er ja aus.

        https://deinweckruf.files.wordpress.com/2010/11/henry.jpg

        Hier zum Lesen.

        „Präsident Clintons Gedanke von den Führungspartnern USA und Deutschland war nicht gerade weise, denn dies ist eines jener Schlagworte, die nichts Gutes bringen. – Tatsächlich treibt dieser Gedanke alle auf die Barrikaden, denn letztendlich wurden zwei Weltkriege geführt, um eben das, eine dominante Rolle Deutschlands, zu verhindern.“

        Quelle:

        https://deinweckruf.wordpress.com/2010/11/04/zitat-der-woche-teil-14-henry-kissinger-und-wer-regiert-die-welt/

        Gruß Skeptiker

      • @ Skeptiker

        Danke dafür, daß Sie das Zitat noch mal im Wortlaut verlinken, das ich im Hinterkopf hatte.

        Roland Baader hat die „Funktion“ der Lügenmedien in unserer Plutokratie (Tarnname: „Rechtsstaat“) mal kurz und prägnant so charakterisiert:

        „Die Medien haben die Hauptaufgabe, im schlangenverseuchten Dschungel vor Eisbären zu warnen.“

        Also gar nicht über die „Schlangenseuche“ aufzuklären, sondern – im Gegenteil – von den Machtspielchen der „Schlangen“ ABZULENKEN: vor allem mittels Dauer-Emppööhrung über im Dschungel gar nicht vorhandene „Eisbären“ = Nazis!

        Zu Weizsäcker: „Der Lieferant des Giftgases (Agent Orange)… Richard von Weizsäcker… war von 1962 bis 1966 Mitglied des Chemie- und Pharmaunternehmens Boehringer Ingelheim in Ingelheim am Rhein. Boehringer Ingelheim lieferte 1967 720 Tonnen Trichlorphenolatlauge (Agent Orange) an Dow Chemical. Noch heute zeugen Tausende von schrecklich mißgebildeten Geburten von den Verbrechen der Unipolaristen.“ Die USA „lieferten das Giftgas übrigens auch an ihren damaligen Verbündeten Saddam Hussein, um mit dem Einsatz dieser Waffe Iran am Boden zu halten.“

        http://hist-chron.com/eu/D/kr/Richard-von-Weizsaecker-Agent-Orange+EURO-etc.html

        Weiteres zu diesem Völkermordunterstützer und Volksverräter hier:

        https://de.metapedia.org/wiki/Richard_von_Weizs%C3%A4cker

        Der frühere Mannheimer Amtsgerichtsdirektor Rudolf Deichner erstattete daher 1989 STRAFANZEIGE gegen von Weizsäcker wegen „Beteiligung am Völkermord“ und anderen Straftaten:

        https://www.krieg-info.eu/geschichte-der-usa/item/ein-deutscher-beitrag-zum-vietnamkrieg.html

        MerKILL ist die beste „Schülerin“ und geistige Nachfolgerin dieses skrupellosen antideutschen Hetzers:

        56 Frauen (!) wurden seit Jahresbeginn (!), also in den vergangenen 8 Monaten allein Chemnitz von Ausländern VERGEWALTIGT!

        Und dieses Monster namens Merkel stellt sich hin, als ob die Proteste wegen dieser ungeheuerlichen Taten den „Rechtsstaat“ gefährden und nicht SIE SELBST die schlimmste Gefahr für den Rechtsstaat seit 1949 darstellt:

        Wenn deutsche Bürger wegen dieser unhaltbaren Zustände und Verbrechen auf die Straße gehen, werden sie von MerKILL und ihren Presselumpen in übelster Weise als „Rechtsradiale“ beschimpft – man will ihnen also KEIN ÜBERLEBEN in Sicherheit mehr ZUGESTEHEN und den Völkermord an uns Deutschen fortsetzen, indem man das eingeschleuste Moslem-Heer quasi ermuntert, ungestraft so weiter machen zu können wie bisher, um den Völkermord an unserer Bevölkerung zu vollenden.

        Einen Völkermord, den der Kriegsverbrecher und „Karlspreis“-Träger Churchill laut seiner eigenen Memoiren übrigens schon 1919 mittels tausender Flugzeuge und Erstickung der Bevölkerung durch „unglaublich bösartige Giftgase“ plante, als es weit und breit noch gar keinen „Hitler“ gab!

        https://vera-lengsfeld.de/2018/08/28/was-geschah-in-chemnitz-wirklich-ein-augenzeugenbericht/

        https://vera-lengsfeld.de/2018/08/28/die-hetze-gegen-das-volk/

    • Werter Skeptiker,

      ist zwar nicht meine Art, aber ich bin inzwischen so weit, daß ich sage, diese Frauenzimmer sollte man einmal für kurze Zeit so einem arabisch muslimischen Mob aussetzen, dann wären sie kuriert für immer und ewig.
      Auch Chemnitz hat eine Bürgermeisterin.
      In Hamburg wurde auch wieder eine Frau, sogar eine Muslima als erste Bürgermeisterin aufgestellt.
      Wenn man solchen emanzipierten Weiber das Ruder überläßt kommt nur Mist raus.
      Aber dann wollen sie, wenn es ihnen an den Kragen geht, daß Männer aus dem Volk sie retten vor den kriminellen Männern, denen sie immer die Stange halten, wegen des Vorwurfes Rassist zu sein. Sie haben sich zu Rassisten-Deppen machen lassen.

      Wenn das Volk nun aufsteht, soll uns allen klar sein, daß Unterwanderer von der Regierung unter den Aufstand eingeschleust werden, die sich unmöglich abstoßend benehmen, damit das Volk als Gesamtheit nicht zu den wahrhaften Demonstranten steht.
      Wir brauchen nur an den Maidan zu denken. Lassen wir uns nicht verunsichern, nicht verblenden, stehen wir im ehrlichen Kampf gegen unsere Unterdrückung und Sicherheitsverlust, der schon lange überfällig war und ist, um unser aller Freiheit und unserer Kinder zusammen und lernen von Chemnitz.

      • @Inge Kowalevski

        Reinkopiert.
        ========
        Auch Chemnitz hat eine Bürgermeisterin.
        ========

        Ja, hier ist die SPD TANTE ja.

        https://youtu.be/wpudNmiAskM?t=382

        In Anbetracht meines Wunschdenkens, das diese SPD Schlampe auch noch mal was merkt, ist er hier zum weiterlesen gedacht

        https://morbusignorantia.wordpress.com/2018/08/28/enthuellt-die-chemnitzer-oberbuergermeisterin-b-ludwig-hat-ein-menschenleben-auf-dem-gewissen/#comment-39816

        Ich bin aber auch heftig.

        Aber da Sie ja selber eine Frau sind, kann es wohl kaum daran liegen, das ich ein Frauenfeind sein könnte.

        Und da ich ja aus Hamburg komme, habe ich eh keine Chance mehr zu überleben, weil Hamburg ist völlig versifft und schon immer und ewig mit nichtdeutschen zugeballert worden.

        Zumindest in der Ecke wo ich in Hamburg nun mal mich rum-treiben muss.

        Hier eine Frau im Hamburger Rathaus.

        Asylwahnsinn in Hamburg – Es läuft nach Plan! (Langversion)

        https://youtu.be/HRwZuloidZ4?t=106

        Der Osten gibt mir irgendwie Mut, das es auch anders geht.

        Gruß Skeptiker

      • Inge und Skeptiker: Diese zu politischen Ämtern aufgestellten Schnallen sind keine emanzipierten Weiber, besonders wenn sie Mulimas, denen das Kopftuch das wichtigste ist.
        Ich habe noch nie verstanden, dass eine bestimmte Sorte Frauen, die im Islam Menschen dritter Klasse sind, vom Islam, von Kopftuchaufsetzen, von Unterdrückung, Gängelei, Bevormunderei, von ehrengemordet werden durch die Alis und Mahmuds so begeistert sind. Wer weiß, ob und was da für Deals laufen!
        Und deutsche Männer haben sie für nichts zur Sau gemacht.

  18. Währenddessen:

    Viele Menschen in Deutschland sind entsetzt über den Mord in Chemnitz. Wie gewohnt legen die Medien das Hauptaugenmerk aber nicht auf das deutsche Opfer, sondern fokussieren sich stattdessen auf die Protestkundgebungen. Die Protestierer bezeichnen Sie als „Marsch von gewaltbereiten Rechten“.

    Worüber jedoch kein Wort in den Einheitsmedien fällt, ist, dass hinter verschlossenen Türen die Rundfunkkommissionen der Länder emsig an einen Medienstaatsvertrag arbeiten. Dieser wird, sollte er beschlossen werden, alle Zensurmaßnahmen der Vergangenheit in den Schatten stellen.

    Weiterlesen bei:

    Chemnitz und der geheime Medienstaatsvertrag – Was wird verschwiegen?+Video

    https://www.macht-steuert-wissen.de/

  19. RTL aktuell-PETER KÖPPEL packt die NAZI KEULE aus.

    bei einem Change in deutschland-seid ihr so bekloppt-euch geht es dann an den kragen-versprochen.

    • RTL-MERKEL fährt nach afrika-

      das wird wieder als Einladung angesehen.

      verdammt nochmal-Bundeswehr nehmt diese alte endlich fest-

      Deutschland ist weltweit isoliert wegen MERKEL

    • @Kenyon

      Ich meine wenn da so weiter geht, wird ja wohl jeder depressiv.

      Vielleicht wird ja ganz Bayern zu einer geschlossen Anstalt erklärt.

      https://www.youtube.com/watch?v=_8EKVLmNoS8

      Ganz Deutschland ist doch eine Klapse, man muss sich doch nur mal die Politiker anschauen, welcher Bürger soll dabei normal bleiben?

      Invasion of the Body Snatchers (12/12) Movie CLIP – The Scream (1978) HD

      https://www.youtube.com/watch?v=wTP_SdjD5ms

      Das ist doch ein kollektiver Wahnsinn in dem sich die Deutschen gerade befinden.

      Und wer da noch normal ist, wird von den andren angeschrien, sieht man ja jeden Tag in Deutschland, sprich der Bundestag und jeder Deutscher der sich wehrt gegen die Invasoren der Messerstecher, gilt ja als gemeingefährlich.

      Das ist doch hier kein Horrorfilm mehr, nein das ist unsere Realität.

      Gruß Skeptiker

  20. Für Christen und Agnostiker ein hochinteressantes Video

    Denn wir brauchen uns gegenseitig in diesem Kampf zwischen Licht und Finsternis. Wie kann es sein, daß wir Menschen so unterschiedlicher Meinung zu Recht und Unrecht sind?
    Wir hier auf dem Blog sind uns alle einig, ohne vorherige Absprechung.
    Wir empfinden gleich und sind uns einig.

    Wie kann es sein, daß andere total anders empfinden wie wir? Und wir über deren liebloses, befremdliches Empfinden entsetzt sind?

    Weil wir aus der Wahrheit sind und die anderen Gekaufte der Lügen.

    Der nüchterne Prediger sagt, „wir haben nicht das erste Blut vergossen,
    der Krieg wird uns „aufgezwungen“.

  21. Die Medien und Regierungen machen anscheinend mit den Stämmen und Clans gemeinsame Sache.

    Diese Medien wollen uns weiß machen, dass demonstrative Maßnahmen unsererseits gegen alle Ausländer und Moslems seien.

    Nein! Die Demonstrationen und das Anzeigen von Widerwärtigkeiten, geht nur an die Moslems, die vergessen haben, mit wem es sie zu tun haben. Mit dem (unserem) deutschen Staat!

    Hier gibt es kein Allah, Stammesgesetze oder sonst etwas Konträres zum Staat.

    Wer das nicht begreift, der muss hart angefasst werden! So einfach ist das!

    PS

    @Skeptiker

    Apropros Grönemeyer. Dieser wollte auch mehr „Schiffsverkehr“.

  22. Ausgelassen, friedlich und sicher feiern ist in diesem Areal nicht mehr möglich. Brauchtumsfeste, Umzüge, Weihnachtsmärkte, Stadtfeste, Großveranstaltungen, Geburtstagsfeiern, Grillparties, Feten, alles wird angegriffen.

    Hier wird eine 90er-Party im „Frosch der Club“ in Frankfurt regelrecht angegriffen, belagert und teilweise zerstört. Ausgehend von zwei sich immer mehr in den „Ungläubige-bekämpfen-Modus“ steigernde Moslems.

    https://soundcloud.com/purefm-frankfurt-oder/980-pure-fm-beitrag-ubergriff-auf-frosch-der-club-27082018

    Zum Kräfteverhältnis: 15-20 Moslems reichen aus, eine ganze Disco in Todesangst zu versetzen.
    Das Perfide: Keine Gegenwehr möglich. Bei adäquater Problemlösung hat man sein Leben auch verpfuscht. Es bleibt immer nur das Erdulden und Verbarrikadieren.

    Interessant (eigentlich nicht, eher erwartbar) der unterschiedliche Sprachduktus in der Berichterstattung im Vergleich zu Chemnitz. Die beiden Kommentare sprechen das aber gut an.
    https://www.moz.de/landkreise/oder-spree/frankfurt-oder/artikel9/dg/0/1/1677266/
    https://www.moz.de/landkreise/oder-spree/frankfurt-oder/artikel9/dg/0/1/1677498/

    Da es sich um Moslems handelt, war es nur ein Ereignis vin lokaler Bedeutung. Hätten Deutsche eine Moslemveranstaltung derart angegriffen, stände die Republik wochenlang kopf. Mit jeweils wiederkehrender Empörung an den Jahrestagen.

    —-

    Jeder Moslem ist eine Zeitbombe mit erratischem Zünder. Man weiß nie, wann sie hochgehen.

    • Viel zu lange haben die Deutschen gewartet. Wie immer. 2015 hätten wir alle schon Fakten schaffen müssen. Jetzt wird es schwer. Zuviele sind schon im Land und alle kampferprobt und kompromisslos.
      Da müssen wir uns richtig was einfallen lassen.

      • Liebe Waldfee,

        ja, wehret den Anfängen wurde nicht von allen erkannt und die für uns hereingeholte Gefahr ist die Schutztruppe der Regierung, der wir im Wege stehen. Diese „räumt“ dann auf mit uns und ist schon am „aufräumen“.
        Und das Volk das sich nicht „wegräumen“ läßt wird als gefährlich und rechtsextrem hingestellt.
        Diese Regierung hat schon lange kein „Gesicht“ mehr. Im Ausland schon lange erkannt, sie hat das „verschleierte Gesicht“ der Muslime mit denen sie zusammenarbeitet. Aber wir haben ihr schon lange den „Schleier“ vom Gesicht gerissen. So eine hinterhältige Lügenmannschaft, das Volk auf dem Allah-Altar zu opfern, unsere christlichen Wurzeln ausreißen und uns Weiße negroiden ist ein Plan aus der Hölle.
        Werde mich demnächst einmal melden, wenn wir wieder Luft haben. Heute müssen wir Bäume fällen.LG Inge K.

  23. OT
    Da wird sich aber der Özdemir freuen,
    sein Präsident ist jetzt in Wiesbaden auf dem Platz der deutschen Einheit- in Stein, aufgestellt worden.

    Erdogan ist also der Mann der deutschen Einheit – ich lange mich an den Kopf. Der Marx in Trier, jetzt der hier, ein Bandit nach dem anderen bekommt in Deutschland die Ehre.Es ist doch alles aus dem Ruder.
    Lieber Skeptiker noch mein Dank für die Linkberichtigung.
    https://schluesselkindblog.com/2018/08/28/grosse-erdogan-statue-auf-platz-der-deutschen-einheit-aufgestellt-keine-satire/

    • Naja, 13 Likes, letztlich ein ziemliches Eigentor. Aber seine Denke ist anzunehmenderweise auch die Denke seiner „Freunde/Alt-u. Neumigranten“, also die von Millionen, selbst wenn nur jeder Dritte von denen so tickt!
      Klarer Fall für den Verfassungsschutz, sollte man meinen…

      • @Satellit

        Dort ist aber auch noch folgendes zu lesen:

        Pip-news: „Es halndelt sich hier nur um einen Zusammenschnitt, der mich via
        twitter erreichte. Der Original-Post befindet sich auf der fb-Seite des Herren
        und verzeichnet bisher bereits über 1.000 Aufrufe aus einem entsprechenden Milieu ..“

  24. Nun muß man das endentartete vershitholete STASI-Ratten- und mohammedanisch verniggerte Europathen- & Merkelheim „Berlin“ (A-Bombe drauf wäre noch Win-Win für die Bonner Republik) nicht als republikanische Blaupause mit nationaler, volksdeutscher Relevanz erachten. Das muß man pragmatisch sehen. Dennoch: sollten temporär aufenthaltberechtigte Subjekte die Arschreinmache-Hand, zumal im öffentlichen Raum, gegen das hegemoniale DEUTSCHE per se(Blutslinie oder legal integrierte Europäer)erheben, werden diese verfassungsfeindlichen Amöben genau das erfahren, was man dem wehrhaften, rhetorisch affinen Regierungschef mit Hang zur Übersprungshandlung – trotz einer wissenschaftlich nicht heilbaren, eklatanten Ermangelung an physikalisch-forensischer Belastbarkeit- bis heute notorisch unterstellt.

    • Die „Wurzeln“ liegen v.a. hier, vobei man von einem global-verzweigten riesigen „Wurzelwerk“ sprechen muß:

      https://www.katholisches.info/2018/08/freimaurer-diktieren-masseneinwanderung/
      (sicherlich nicht ganz zufällig gerade jetzt veröffentlicht, nehme ich mal an)

      Andere „Interessensverbände“, Lobbys u. supranationale Großorganisationen spielen wie allgm. bekannt auch mit. „Großes Orchester“ mit internationaler Besetzung sozusagen.
      Zweifelsohne erleben wir die Uraufführung einer globalen Kakophonie, auch wenn uns das Stück als harmonische Welt-Sinfonie angepriesen wurde.
      Die Ur-Komposition lag schon lange in den Schubläden, wurde immer wieder dem „Zeitgeist“ u. den Umständen entsprechend angepasst u. modifiziert – nun endlich war die Zeit reif für die Weltbühnen-Präsentation.
      Das Publikum ist zerissen; die einen beklatschen begeistert die Aufführung, die anderen buhen u. pfeifen das Stück aus oder toben gar wild, wieder andere verlassen irriert u. verängstigt den „Konzertsaal“ u. ziehen sich endgültig ins Private zurück.
      Die (nationalen) Dirigenten wechseln, über die Produzenten der NWO-Multikulti-Seifenoper herrscht noch eine gewisse Unklarheit. Manche sagen, der Teufel selbst habe das Stück in Auftrag gegeben, weil es schon jetzt soviele Tote im Publikum gäbe.
      Aber die „Kunst“ ist bekanntlich frei, kann u. soll alle Tabus sprengen, darf auch Real-Tragödien nicht aussparen. „Kunst“ muß nicht nur die Realität ungeschminkt darstellen dürfen, sondern sie soll sie auch „überhöhen“ und „schöpferisch“ neue Realitäten erschaffen, wobei alle „Ausdrucksmittel“ ausgeschöpft werden.
      Der (End-) Zweck „heiligt“ die Mittel, auch in der (Staats-) Kunst.
      Wie sich diese neue „Realität“ anhört bzw. wie sie aussieht erahnen immer mehr schon jetzt, manche sogar bereits seit dem ersten Akt Sommer 2015. Aber Kunstkritiker waren/sind nie besonders beliebt, nörgeln stets an allem herum u. sind notorisch unzufrieden, egal was man ihnen vorsetzt.
      Man muss nicht erst warten, bis der Schlussvorhang fällt, um für sich entscheiden zu können, ob man bis zum Ende des Stückes ausharren will oder lieber dessen schleunige Absetzung einfordert. Es gibt die Freiheit der Kunst – und die Freiheit, sie nach künstlerischen Maßstäben zu beurteilen und gebenenfalls zu verreißen.
      Das gilt ganz besonders für die „Staatskunst“, die ja mittnichten eine Wissenschaft der Politik ist!!

      • @ Satellit

        korrekt, die Wurzeln liegen in diesen Club der Irren.

        Wenn Sie irgendeine umsetzbare Idee haben, wie man die kollektiv aufmischen kann, raus damit.

        Man muß aber die Strukturen offenlegen und mit zerschlagen.
        Wie damals in Italien mit der Mafia, die ja nur einer von vielen Ablegern dieser speziellen Kreise ist.

        Leider ist so ein Spinnennetz, so eine Hydra, nicht leicht zu fangen.
        Hydra ginge noch, die hat Herkules TROCKENGELEGT.
        Aber hochaktive Spinnen, ausgestattet mit allen Mitteln der Einschüchterung, gewillt, zu allen Mitteln zu greifen, völlig abgebrüht, seit Jahrhunderten schon gut vernetzt aktiv und sehr erfolgreich damit.

        Wie will man, gesetzt man wäre Herkules, damit fertig werden?

  25. ,,Deutschland ; Die Lunte brennt!“ – Schweizer Morgenpost

    http://smopo.ch/deutschland-die-lunte-brennt/

    ,,Die Stimmungslage in Deutschland hat sich wegen der vielen entsetzlichen Morde, sowie Gewalt- und Sexualstraftaten von Migranten dramatisch verschlechtert. Noch nie in den vergangenen 18 Jahren haben Medien und Behörden in so kurzer Zeit so massiv an Vertrauen eingebüsst. Die Lunte die in Deutschland von Politik und Medien am «Pulverfass Volk» entzündet wurde brennt. Es kann jede Sekunde landesweit zu einer gewaltigen Explosion kommen, die die alten Institutionen für immer auslöschen könnte.

    Wird sich die Geschichte wiederholen? Auch 1989 ging die friedliche Revololution und der Sturz des alten Regimes von Sachsen aus.“

  26. Erfahre gerade das auf die Schlächter (wohl 10 an der Zahl) von Chemnitz bereits ein Kopfgeld von 1.000.000,— Euro ausgesetzt wurde! Bei öffentlicher Hinrichtung gebe ich 100.000,— dazu! Wir haben das Recht dazu es herrscht Krieg gegen das Deutsche Volk nichts anderes ist es, was hier abläuft! Bewaffnet euch endlich!

  27. Die Blutaufkehrmaschine

    29. August 2018

    https://www.mmnews.de/politik/86961-die-blutaufkehrmaschine

    ,,Die Gewalt von Chemnitz ist die Metastase eines tieferliegenden Problems. Deutschland ist in Unordnung, diese Unordnung ist wie Krebs. Deutschland, ordne deine Kreise – oder andere werden sie für dich ordnen! (Es wäre ja nicht das erste Mal.)

    Von Dushan Wegner

    Wenn Zellen eines Körpers mutieren, wenn sie übergriffig werden und gefährlich, und wenn der Körper sich nicht mehr gegen diese Zellen zu helfen weiß, dann reden wir von Krebs.

    Unsere Zivilisation ist unser eigenes Werk. Dies ist nicht der »Urzustand«. Die moderne Zivilisation, samt ihrer Kultur und ihrer Sitten, ist das Schönste und am wenigsten Ungerechte, was die Menschheit, in dieser Dimension, je hervorgebracht hat.

    Nicht alles, was »natürlich« ist, ist dadurch schon gut. Krebs ist auf eine bestimmte Weise »natürlich«. Krebs ist natürlich und ursprünglich, er wurde sogar schon bei einer Mumie nachgewiesen.

    Politische und soziale Gewalttätigkeit ist der »Krebs der Gesellschaft«. Ich rede wohlgemerkt nicht von Menschen oder Menschengruppen. Ich rede von einem Verhalten: von der Gewalttätigkeit.

    Blutaufkehrmaschine
    In Chemnitz wurde ein Mensch erstochen. Die Staatsanwaltschaft Chemnitz hat gegen einen Syrer und einen Iraker in diesem Kontext einen Haftbefehl beantragt, berichtet bild.de, 27.8.2018. Ein neues Symbolfoto für die kalte Gleichgültigkeit der Gutmenschrepublik gegenüber ihren Opfern entsteht. Es ist von Harry Haertel und es trägt die Bildzeile: »Die Kehrmaschine reinigt die mit Blut beschmierte Straße« (bild.de, 26.8.2018).

    Sei brav, ordne dich ein und stirb leise für den Traum der Gutmenschen, und dann kommt die effiziente Technologie der Kehrmaschine und wischt dein Blut von der Straße.“

    • @ Bengt

      Einer Ihrer besten. Ein besonderer Kommentar, durch und durch.

      Habe immer noch Gänsehaut unter den „Fingernägeln“.

      @ Exildeutscher

      spricht von 10 Tätern… die beteiligt gewesen sein müssen.
      Quelle wäre natürlich schon, aber manchmal geht das nicht.
      Es kommt aber hin, denn 3 Verletzte, davon einer mit 25 Stichtn getötet.
      Da sind mehr als 2 am Werk gewesen.

    • @ Hölderlin

      Ja, wenn man nur die Nachrichten sieht, dann bekommt man diesen Eindruck, daß ein Haufen gut trainierter und handlungswilliger Schlägertypen aus dieser genannten Szene unterwegs gewesen sind.

      Wer aber all die Bilder gesehen hat, die das Internet (jeweils bis zur Löschung) verbreitet hat, (Ich hoffe, daß viele dieser privaten Videos gesichert wurden) der sah da ganz normale Bürger. Überwiegend das normale bürgerliche Mitte-Klientel, was auch bei Pegida Dresden oder auf anderen patriotischen Demos zu finden ist.

      Da stehen empörte Bürger, die zu Recht beklagen, daß man ihnen ihre innere Sicherheit auf den Straßen ihrer Heimatstädte (und auch bis in die kleinsten friedlichen Nester hinein) genommen hat und offenbar NICHTS dagegen zu tun gewillt ist, als diejenigen, die sich zu wehren gedenken, als Nazis zu verschreien.

      Wird Zeit, daß sich was ändert.

      Ich will keine Blutkehrmaschinen sehen, sondern unsere Bundeswehr im Bundestag, um dort Massenverhaftungen vorzunehmen. Und nehmt ausdrücklich diesen Horst Seehofer mit fest. Er will die Bundespolizei in Sachsen „einmarschieren“ lassen.

      Als ob Sachsen feindliches Territorium wäre.

      WAHNSINN. Alles Hochverräter, alle FESTNEHMEN.
      Werdet endlich aktiv, Offiziere der Bundeswehr.
      Wie lange wollte ihr da noch zuschauen!

      • @eagle1

        Sie können davon ausgehen, die „Schlägertruppen“ wurden eingeschleust! Jene
        die vorgeben, man sähe mit dem Zweiten besser, brauchen derartige Bilder
        für Propagandazwecke, um Menschen systemkonform zu manipulieren.

        „Der Journalismus ist eine Hölle, ein Abgrund, in dem alle Lügen, aller Verrat,
        alle Ungerechtigkeit lauert; niemand bleibt rein, der ihn durchschreitet.“-Honoré de Balzac

        “Inzwischen ist Nazi, wer sich gegen Verbrechen und Terror ausspricht“, habe
        ich gestern irgendwo gelesen. Was sind dann aber jene, die Terror und Verbrechen
        in die Welt bringen? Sehen wir die täglich im TV?

        In Sachsen will Drehhofer plötzlich einmarschieren lassen, an den Grenzen konnte
        er nicht aufmarschieren lassen. Ich kann diese Knalltüten alle nicht mehr sehen!!!

      • @ Hölderlin

        Den Glatzkopf hier hat der „Verfassungs-SCHMUTZ“ schon „in Sachsen einmarschieren“ lassen und gut kostümiert, um den bürgerlichen WIDERSTAND gegen die Merkel-Diktatur zu SABOTIEREN:

        https://s1.imagebanana.com/file/180828/qVyVsCRr.jpg

        Einfach mal so einen Typen zusammenschlagen, damit klar ist: Wir Demonstranten sind KEINE „NAZIS“!

        Komisch, der sieht aus wie der „Oberverwaltungsrat“ vom Amt für Verfassungsschmutz, der gerade „dienstlich“ von seinem Schreibtisch weg nach Chemnitz beordert wurde, um „den Nazi zu mimen“ und Merkels Pressenutten die gewünschten Fotos vom „Hitler-Gruß“ zu liefern. Sein Kostüm hat natürlich wieder der ahnungslose Steuerzahler finanziert!

        Die Jüngeren kennen das nicht mehr, wie Diktaturen vorgehen, um die Opposition zu „zersetzen“ – daß ein Herr Kurz auf sowas „reinfällt“, kann ich fast nicht glauben. Was steckt dahinter? Alle müssen jetzt Farbe bekennen, denn „Rumwurschteln“ wie bisher, reicht nicht mehr – die ESKALATION kommt sowieso, weil zuviele Seiten ein Interesse daran haben.

      • @Alter Sack

        In diesem Video wird deutlich vom wem die Gewalt tatsächlich ausging.
        Ein Augenzeugenbericht:

        „Ich war live am 27.08. in Chemnitz mit dabei, nachdem auf der Nacht zum
        Sonntag der 35-jährige Deutsche Daniel Hillig von einem 22-jährigen Iraker
        und einem 23-jährigen Syrer mit 25 Messerstichen getötet wurde!

        Die Bilder und Videos sind fast alle von mir selbst und spiegeln die unverzerrte
        Wahrheit über die Ereignisse rund um die Demo in Chemnitz wieder!“

      • Danke, @ Hölderlin, für die eindrucksvollen Bilder!

        So beginnen Revolutionen!

        In Hamburg hat sich ein menschlicher Abschaum von fast 3000 Lumpen zusammengerottet, der den Chemnitzern noch nicht mal das TRAUERN um einen bestialisch „abgestochenen“ Mitbürger zubilligt und als „Rassismus“ ächten will!

        https://www.mopo.de/hamburg/polizei/nach-vorfaellen-in-chemnitz-2600-menschen-protestieren-in-hamburg-gegen-rassismus-31182284

        Auf welcher Seite bei all diesen „Vorfällen“ Springers Dschurnalisten-Abschaum steht, offenbart schon allein dessen WORTWAHL!

    • Hölderlin,

      den „Blender“ hat Krümel auch von Anfang an durchschaut.
      Denn er hat ja vorher genau das Gegenteil gesprochen und getan von dem was er später dann getan hat im rechten Sinne, was ihm den Platz sicherte und er wird wieder so sprechen und tun, wie gewünscht und erwartet, so auch zum Geschehen in Chemnitz.
      Er weiß sehr wohl was in Chemnitz geschah und hält mit seinen Worten diesen Verleumdern in Berlin die Stange, anstatt Merkels Worten zum Trauermarsch und Protestmarsch bezüglich dieser nicht mehr hinzunehmenden rechtlosen Zustände, Lügen zu strafen.
      Merkel:
      „Solche Zusammenrottungen, Hetzjagden auf Menschen anderen Aussehens, anderer Herkunft, oder den Versuch, Hass auf den Straßen zu verbreiten, das nehmen wir nicht hin.“
      Was für eine freche, abfällige und verleumderische Antwort gibt sie unserem Volk, wenn es auf friedliche Art und Weise klar macht, daß die Zeit für eine Änderung zum Recht hin überreif ist? Sie macht das deutsche Volk vor der Welt schlecht, während sie und ihre Schergen, die Schlechtigkeit in Person sind. Aber das Ausland glaubt ihr schon lange nicht mehr.

      Sie spricht, wenn Menschen vereint sich friedlich zusammenfinden, von Zusammenrottungen, sie spricht vom Volk wie von Kriminellen, während sie die ganzen Kriminellen unter dem Deckmantel „Flüchtlinge“ ins Land gerufen hat.
      Und daß die allermeisten von ihnen keine Flüchtlinge sind, weiß man inzwischen und durch ihr“ dankbares Verhalten“ im Vergewaltigen, Messerschlachten unserer Frauen, in Mißachtung unserer Gesetze, respektloser Umgang mit unserer Polizei (die werden bespuckt, geschlagen, getreten, verletzt, auch tödlich verletzt wird hingenommen) haben sie sich selbst offenbart.
      Aber gegen die Beweise kommt sie nicht an.

  28. Ihre MS-Medien, die ihr hier mitlest: Was seid ihr für widerwärtige, abstoßende Monster – da sind ja Scheißhaufen mehr wert als ihr; Sch.. haben mehr Ehre, Charakter und Anstand wie ihr. Genaugenommen habt ihr gar nichts, was positiv ist. Mord und Gewalt findet ihr nicht übel – aber das Benennen von Mord und Gewalt. Ihr kriminalisiert unbescholtene Bürger und erschlagt sie mit der Nazikeule. Vor euch Dreckspatzen können anständige Menschen nur noch ausspucken und auskotzen. Merkt ihr eigentlich noch was? Merkt ihr, wie ihr die Opfer von Gewalt und Mord verhöhnt? Merkt ihr, dass ihr die übelsten Gewalttäter hofiert und schützt?
    In unserer Tageszeitung kommen auch riesengroße Artikel so nach dem Motto: Wie rechtsradikal ist Chemnitz!?

  29. Es ist Krieg………dieser Krieg wie viele Ihn sehen, ist nicht der Krieg von Einwanderern gegen die autochne Bevölkerung, nein Es ist Krieg „Oben gegen „Unten“.
    Nutznieser , scheinbeamte Lügner, Politikschauspieler, Rechtverdreher, Spekulanten, Deutschenhasser, Multikultispinner, Stasiseilschaften, Leute die sich von der Errungenschaft , von dem Fleiß und dem Pflichtbewusssein anderer wie eine gefräsige Made ernähren, Verblendete und gewissenlose Systemhuren………die haben dem normal denkenden, fühlenden Menschen, Menschen mit Herz und Verstand, Ehre und Freiheitssinn den Krieg angesagt.
    Nichtsznutze welche sich in Parteien verstecken, Taugenichtse die eine Bildung vorgaukeln welche sie nicht besitzen, Blender welche nur mit der „Nazikeule “ um sich schlagen können, um von Ihrem erbärmlichen Dasein abzulenken,…….das , das ist das Klientel was der aufwachenden Bevölkerung den Krieg erklärt hat.
    Von diesen Subjekten sind Menschen hereingeholt wurden, um genau diesen Krieg zu entfachen.
    Verbrecher wie Merkel, Steinmeier, Maas, Roth und wie der ganze Abschaum heißt, zittern um ihre ergaunerten Pfründe. Mit Hilfe der Versager und Kriminellen in Brüssel, USA, England, Frankreich, Türkei……….weltweit haben die selbsternannten Despoten dem Volk den Krieg erklärt.
    Er wird mit Waffengewalt unweigerlich fortgeführt werden, Die Lage spitzt sich in rasender Geschwindigkeit zu, welche Diskussionen, Demos, und Kundgebungen nur noch lächerlich erscheinen lassen.
    Die Zeit der Worte ist vorbei, jeden Tag werden wir mit dem Gedanken leben müssen …….Die oder wir.

  30. Die Chemnitzer Oberbürgermeistern Barbara Ludwig spielt nach dem Trauermarsch für das Massaker auf dem Stadtfest die Empörte. Doch wirklich empörend ist, was sie verschweigt: Die SPD-Politikerin hat einen Rollstuhlfahrer totgefahren – und zwar nicht irgendwo, sondern in einer Fußgängerzone.

  31. Es ist wie fast immer: Auch zumindest ein Killer von Chemnitz ist ein abgelehnter Asylbewerber, der nur geduldet wurde. Wäre er abgeschoben worden, würde das Opfer Daniel Hillig noch leben. Außerdem ist der tatverdächtige Iraker Yousif Ibrahim A. mehrfach vorbestraft und stand unter Bewährung. Das geht aus dem Haftbefehl des Amtsgerichts Chemnitz hervor, der Jouwatch vorliegt.

  32. Inzwischen haben Chemnitzer Bürger den Leitenden Oberstaatsanwalt wegen Strafvereitelung im Amt angezeigt. Sie sind der Meinung, der Vorwurf müsste aufgrund der vielen Messerstiche auf „Mord“ und nicht nur „Totschlag“ lauten
    aus dem Artikel von Journalistenwatch .com

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*