DÜSSELDORF: DER VERSCHWIEGENE ERNEUTE MORD AN EINER 36-JÄHRIGEN DEUTSCHEN FRAU LETZTE WOCHE DURCH EINEN 44 MOSLEMISCHEN ASYLANTEN

LETZTE MELDUNG: DER MÖRDER DER 36-JÄHRIGEN DEUTSCHEN WURDE HEUTE IN SEVILLA, SPANIEN, FESTGENOMMEN. (QUELLE)

Nur wenige Tage vor Chemnitz wurde erneut eine deutsche Frau von Merkels Asylanten ermordet. Die Lügenpresse schwieg weitestgehend darüber

Am 23.8 2018 wurde ene 36-jährige deutsch Frau von dem 44-jährigen moslemischem Immigranten Ali Akbar Shahghaleh auf offener Straße brutal ermordet. Der Mörder ist immer noch flüchtlig, obwohl viele Hinweise aus der Bevölkerung bei der Polizei eingingen.

Die Staatsanwaltschaft stellte klar, dass es sich um heimtükischen Mord handele. Der Mann habe sich von hinten an die Frau herangeschlichen und auf sie eingestochen. Letztlich starb die 36-Jährige an „multiplen Verletzungen“. Ermittler Adler:

„Drei der Messerstiche waren so schwer, dass jeder einzelne tödlich gewesen wäre.“

Außer in den Lokadmedien wurde dieser Fall bundesweit von der Lügenpresse überwiegend totgeschwiegen.

„Von dem Tatverdächtigen Ali Akbar Shahghaleh (44), der 2001 nach Deutschland gekommen war und der seit 2010 einen anerkannten Flüchtlingsstatus hat, fehlt weiter jede Spur.“ (Quelle)

Jeder noch so menschlich nachvollziehende Protest gegen die Morde an Deutschen wird von den Lügenpresse in die rechte Ecke gedrängt

Die linksextremischee Mediengruppe WAZ lässt ihren Redaktuer Stefan Kober wie gewohnet gegen Demonstrierenden hetzen, die an das Opfer dieses erneuten abscheulichen Mords in einer friedlichen Kundgebung gedachten. Am 24.8 2018 titelte er:

„Mord in Düsseldorf: Rechtsextreme wettern gegen Flüchtlinge.

Nach dem Mord an einer 36-jährigen Düsseldorferin nutzen Rechtsextreme den Fall, um Stimmung gegen Flüchtlinge zu machen. Am Donnerstagabend gegen 22.20 Uhr hatte ein 30-Jähriger an der Gedenkstätte für die Getötete am Tatort an der Bachstraße mehrere Flyer und Kärtchen der Identitäten Bewegung entdeckt, die vom Verfassungsschutz beobachtet wird. Auf Fotos, die die „Bild-Zeitung“ veröffentlichte, ist darauf der Schriftzug „Deutschlands Zukunft?“ gedruckt. Zu sehen ist eine Frau mit Kopftuch. Die Flyer lagen auf dem Boden verstreut und waren an einem Zaun befestigt. Zahlreiche Kerzen erinnern an der Bachstraße an die 36-Jährige.“ (Quelle)

Was an diesem Flyer „volkserhetzend“ sein, soll, das nennt uns dieser Schmieren-Journalist nicht. Doch ich kann es ihm sagen: Volksverhetzend ist mittleweile alles, was sich gegen Merkels Völkermord-Politik an den Bio-Deutschen richtet, alles, was die Schuldigen an der immer größeren Zahl deutscher Opfer benennt, und alle Aufforderungen, sich an friedlichen Schweigemärschen zum Gedenken der Mordopfer zu beteiligen.

Volksverhetzend ist also, gegen die neobolschewitische Diktatur, die Merkel im Verbund mit den Medien in Deutschland aufgerichtet hat, sein Wort zu erheben.

Stefan Kober und tausende seiner linksfaschistischen, die verbrecherische Plitk merkels unterstützenden Kollegen mögen sich gewahr sein, dass, wenn erst einmal der Volkszorn durchbric ht, sie die ersten sein werden, gegen die sich dieser Zorn – und zwar mit vollem Recht – richten wird. Kaum 50.000 Jounralisten treiben ein ganzes 80-Millionenvolk wie Schlachtvieh in den Untergang. Und meinen, ungeschoren damit wegzukommen.
Doch es gibt schon viele Deutsche, die eine Namensliste dieser Medien-Kriminellen erstellt haben und daran weiter arbeiten, so dass diese für den Tag X – den Tag des Volksaufstands – ihrer gerechten Strafe überführt werden können.

Der Rotfunk WDR, berüchtigt für seine bedingungslose Unterstützung deer merkelschen Gesetzes-und Verfassungsbrüche (die vom WDR durch Totschweigen geduldet werden), berüchtigt für seine abwertende Attribuierung des deutschen Widerstands gegen moslemische Mörder, die unser Kinder, Frauen und Mütter ermorden, in dem auch er er diesen Widerstand regelmäßig in die Ecke von „Nazis“ und „gewaltbereitem rechten Mob“ stellt, schreibt als Lokalmedium auf seiner Internetausgabe vom gestern dazu wie folgt:

WDR.de, Stand: 28.08.2018

Neue Hinweise nach ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY“

Im Rahmen der Öffentlichkeitsfahndung nach Ali Akbar Shahghaleh war der Fall am Mittwochabend auch Thema in der ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY… ungelöst“. Nach der Ausstrahlung gingen bei den zuständigen Ermittlern bis zum frühen Donnerstagmorgen drei weitere Hinweise ein.

Frau in Düsseldorf getötet: Täter weiter auf der Flucht

  • Tatverdächtiger nach Mord an Frau in Düsseldorf auf der Flucht
  • Angeblich auf Hawaii gesehen
  • Verschmähte Liebe als mögliches Tatmotiv

Mehr als eine Woche nach dem Mord an einer Frau in Düsseldorf ist der mutmaßliche Täter weiter auf der Flucht. „Er wurde angeblich auch schon auf Hawaii gesehen“, sagte eine Polizeisprecherin am Dienstag (28.08.2018).

Frau mit Messer attackiert

Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich laut Polizei um den 44-jährigen Ali Akbar Shahghaleh aus Düsseldorf. Er soll am Montagmorgen vergangener Woche (20.08.2018) eine 36-jährige Frau mit einem Messer attackiert haben. Sie starb wenig später im Krankenhaus an ihren schweren Verletzungen. Offenbar waren Opfer und Täter befreundet. Die Polizei fahndet mit einem internationalen Haftbefehl nach dem Mann.

Als Tatmotiv kommt verschmähte Liebe in Betracht. In einem von den Ermittlern als echt eingestuften Brief hatte der Iraner die Frau gebeten, die Blockade seiner Telefonnummer aufzuheben und ihr seine Zuneigung offenbart.

In Kiosk gearbeitet

Ali Akbar Shahghaleh soll in einem Kiosk im Düsseldorfer Stadtteil Bilk in unmittelbarer Nachbarschaft zum Opfer gearbeitet haben. Nicht weit davon entfernt hatte sich auch die Messerattacke ereignet. Der mutmaßliche Täter soll eine 50-prozentige psychische Erkrankung bzw. Behinderung haben.

Nach diesem Tatverdächtigen fahndet die Polizei.

Nach Angaben der Polizei ist der Tatverdächtigte circa 1,80 Meter groß, hat dunkle, sehr kurze Haare, einen Dreitagebart und eine schmale Statur. Zur Tatzeit trug er einen hellblauen Trainingsanzug und eine Kappe.

Die Ermittler der Mordkommission bitten Zeugen, die Hinweise auf den Verdächtigen geben können, sich unter 0211/8700 zu melden. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass der Mann weiterhin mit einem Messer bewaffnet ist. Deshalb bittet die Polizei dringend darum, nicht selbst einzugreifen, sondern sofort den Notruf zu wählen

Am Sonntagabend (26.08.2018) war in Münster der Zugverkehr unterbrochen worden, weil ein Passant den 44-Jährigen in einem abgestellten Waggon erkannt haben will. Stunden später stieß eine Polizeistreife auf einen Mann, der Shahghaleh sehr ähnlich sah.

Qielle: https://www1.wdr.de/nachrichten/rheinland/duesseldorf-mord-frau-suche-tatverdaechtiger-100.html

 

Ohne Frage: Es herrscht Krieg in Deutschland.

Dieser Krieg wie viele Ihn sehen, ist nicht der Krieg von Einwanderern gegen die autochtone Bevölkerung. Nein. Es ist Krieg des linkspolitischen Establishements gegen die eigene Bevölkerung.

Nutznießer, scheinbeamtete Lügner, Politikschauspieler, Rechtsverdreher, Spekulanten, Deutschenhasser, Multikultispinner, Stasiseilschaften, Leute die sich von der Errungenschaft , von dem Fleiß und dem Pflichtbewusssein anderer wie eine gefräßige Made ernähren, Verblendete und gewissenlose Systemhuren:

Sie alle haben die haben dem normal denkenden, fühlenden Menschen, Menschen mit Herz und Verstand, Ehre und Freiheitssinn. den Krieg angesagt.

Nichtsznutze, die sich in Parteien verstecken, Taugenichtse die eine Bildung vorgaukeln, welche sie nicht besitzen, Blender welche nur mit der „Nazikeule “ um sich schlagen können, um von Ihrem erbärmlichen Dasein abzulenken: Das ist das Klientel, was der aufwachenden Bevölkerung den Krieg erklärt hat.

Von diesen Subjekten sind Millionen kampfbereite männliche Moslems – in Wahrheit islamische Invasoren – nach Deutschland geholt worden,  um als ihre Söldnerarmme diesen Krieg gegen die Deutschen zu entfachen.

Verbrecher wie Merkel, Steinmeier, Maas, Roth und wie der ganze Abschaum heißt, zittern um ihre ergaunerten Pfründe. Mit Hilfe der Versager und Kriminellen in Brüssel, USA, England, Frankreich, Türkei: Weltweit haben die selbsternannten Despoten den freien Völkern den Krieg erklärt.

Er wird mit Waffengewalt unweigerlich fortgeführt werden, Die Lage spitzt sich in rasender Geschwindigkeit zu, welche Diskussionen, Demos, und Kundgebungen nur noch lächerlich erscheinen lassen.

Die Zeit der Worte ist vorbei, jeden Tag werden wir mit dem Gedanken leben müssen: DIE ODER WIR.

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

54 Kommentare

  1. Vorab kopiert von Diogenes Lampe

    Trotz all der Mörder und sonstigen Verbrecher, die Merkel und ihre Hörigen in unser friedliches Land gelassen haben, um uns umzuvolken: Sie sind fraglos ein großes Problem aber nicht unser Hauptproblem. Sondern diejenigen, welche sie auf uns loslassen. Doch gehören solche vor Gericht und nicht an Baukräne. Unsere Proteste gehören nicht vor die Unterkünfte der „Flüchtlinge“, sondern wie in Chemnitz in die Stadtzentren, vor die Regierungs- und Medien- zentralen. Gerechtigkeit macht stark und einig! Ungerechtigkeit aber findet immer selbst ihren fatalen Lohn.

    Wir alle haben die Wahl, zu entscheiden, ob wir uns den Rechtsstaat wieder erkämpfen wollen; ganz im Sinne des GG, § 20 Abs. 4 (Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist) oder ihn und damit unser demokratisches Deutschland zugrunde gehen lassen. Ob wir also selbst ins Gefängnis gehören oder Merkel und ihre Helfershelfer.

    Es kommt gerade sehr viel berechtigte Hoffnung in die Welt! Machen wir also aus unseren Herzen nicht ausgerechnet jetzt eine Mördergrube! Nehmen wir uns die Opfer von Chemnitz zum Vorbild, wenn wir nun gegen ihre Ermordung bzw. Verletzung protestieren. Sie handelten aus echtem Mitgefühl. Sie setzten sich nicht nur für eine wehrlose Frau ein, sondern damit auch dafür, dass das Recht auch auf Deutschlands Straßen nicht aus der Welt kommt.

    Daniel Hillig und seinen beiden couragierten Freunden gebührt unser tiefster Dank! Es wird schon bald der Tag kommen, an dem Chemnitz dem jungen Tischlerlehrling ein würdiges Gedenken ermöglicht. Man sollte eine Straße nach ihm benennen. Er hat es weitaus mehr verdient, als Karl Marx.

    Weiterlesen bei

    http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=468408

    • Die Staatsanwaltschaft stellte klar, dass es sich um heimtükischen Mord handele. “

      Nanu ! Ein erstes Erwachen der Judstiz ?

      „Mord in Düsseldorf: Rechtsextreme wettern gegen Flüchtlinge.“
      iCH ersetze die Begriffe „RechtsExtrem“ mit „Deutscher“ und „Flüchtling“ mit „AsylBetrüger“ (99%), oder
      mit „Invasor“ oder bei MordGesellen mit „KopfAbSchneider“.

      Also heißt der Satz in diesem Fall richtig :
      „Mord in Düsseldorf: Deutsche wettern gegen KopfAbschneider.

      https://michael-mannheimer.net/2018/08/29/wiederholung-meines-aufrufs-zum-allgemein-widerstand-nach-art-20-gg-vom-11-4-2011/#comment-312279

      in meinem schlechten Gedächtnis blieb mir dieser KopfAbschneider besonders MerkelHAFT haften.
      🙁

      Bei einem dramatischen Ehestreit ist eine Mutter in Berlin vermutlich vor den Augen ihrer sechs Kinder getötet und zerstückelt worden. Der Familienvater wurde in der Nacht zum Montag als Verdächtiger festgenommen. Mehrere Augenzeugen sagten, der 32-Jährige habe seiner Frau auf der Dachterrasse im fünften Stock des Mietshauses in Kreuzberg den Kopf abgeschnitten.

      In Ermittlerkreisen hieß es, der 32-Jährige habe auch andere Teile der Leiche auf den Hof des Mietshauses in der Köthener Straße geworfen. Eine 18-Jährige sagte dem RBB: „Wir haben alle den Kopf gesehen“, sagte die Frau.

      Mehrere Nachbarn sagten, die Kinder – demnach zwischen einem und 13 Jahren alt – hätten am Fenster gestanden, als das Verbrechen auf der Terrasse geschah. Die Polizei bestätigte, dass die Kinder zur Tatzeit in der Wohnung waren. Die beiden Mädchen und vier Jungen im Alter von bis zu 13 Jahren wurden dem Kindernotdienst übergeben. Sie blieben äußerlich unverletzt. Sie sollen nun in einem Heim untergebracht werden.
      Anzeige

      Nach Aussagen von Mitbewohnern hatte der aufgebrachte Mann seine Frau auf die Terrasse gezerrt und geschlagen, bis sie am Boden lag. Dann sei der 32-Jährige in die Wohnung zurückgelaufen und habe zwei Messer geholt. Er soll laut „Allahu akbar!“ (Gott ist groß!) gerufen haben, bevor er die Frau tötete. Zu einem möglichen religiösen Hintergrund machte die Polizei keine Angaben

      04.06.2012 – Berlin-Kreuzberg: Mann zerstückelt Frau und wirft Kopf auf Straße – welt . de
      🙁
      BGH eingeschaltet: Revision gegen Totschlag-Urteil von Cottbus – WELT

      09.06.2017 – Cottbus 19 Messerstiche, aus dem Fenster geworfen, Kehle durchgeschnitten

      Riesen-Empörung über Skandal-Urteil von Cottbus – Bild.de

      Ein eifersüchtiger muslimischer, tschetschenischer Immigrant (31) sticht 19 Mal auf seiner Frau ein, wirft sie dann aus dem Fenster der Wohnung, im zweiten Stock, um dann vor die Tür zu gehen und ihr die Kehle durchzuschneiden. Er war der Meinung, sie würde ihn betrügen. Im Juni 2017 ergeht ein Urteil am Landgericht Cottbus zu 13 Jahren Haft, wegen Totschlags. Das Mordmerkmal „niedriger Beweggrund“, weil der Täter aus Eifersucht tötete, wurde nicht nicht erkannt, weil im zugute gehalten wurde, dass er nicht wissen konnte, dass man in Deutschland seine Frau nicht töten darf, wie er es über Tschetschenien vor Gericht berichtete – dies stünde im Koran.
      https://www.refcrime.info/de/verbrechen/eintrag?id=59257

      AchJa, die abscheulichsten Verbrechen haben nichts mit Herkunft, Kultur, Erziehung oder Religion zu tun.

      „Einwanderung kann bereichern“. Die CDU-Vorsitzende betonte zugleich, Deutschland brauche eine bessere Willkommenskultur:

      Merkel: „Rettet die Heimat – spielt Blockflöte!“ › COMPACT

  2. Nelix und Inge: Auch wenn Merkill und Co. hauptverantwortlich sind für das, was sich an übelsten Verbrechern hier im Land tummeln, so sollte doch auch vor den Flüchtlingsunterkünften unsere Proteste stattfinden. Denn es liegt ganz alleine an diesen sogenannten Flüchtlingen, ob sie sich anständig benehmen – Dankbarkeit sieht anders aus. Und gerade auch dann noch, wenn sie illegal hier sind und schon längst abgeschoben sein müssten.
    Unsere Grenzen sind immer noch offen, und es ist schon lange keine Kontrolle mehr möglich – sie ist auch nicht erwünscht, denn es soll jeder, der kommen will, kommen, ausweisen braucht er sich nicht, aber dafür dürfen dann die Familien nachkommen. So etwas hat es weltweit und in der Geschichte noch nie gegeben.
    Ich verstehe nicht, dass unsere Politik, unsere Medien und Gutmenschen aus allen Lagern des Landes Morde und Gewalt nicht verurteilen, aber dafür die Menschen verurteilen, die Morde und Gewalt benennen und das nicht mehr in unserem Land haben wollen.
    Wie werden diese Gutmenschen reagieren, wenn sie selbst oder eines ihrer Angehörigen Opfer solcher Gewalt werden? Werden Sie dann nach dem Mord an ihrem Kind am Täterschutzprogramm teilnehmen und den Täter bedauern? Oder werden sie keine Blumen auf das Grab der ermordeten Tochter wünschen? Werden diese Eltern ihren ermordeten Kindern noch die letzte Ehre und Würde nehmen – und damit sich selbst auch noch?

    • @Toni v.A., die meisten Flüchtlingsheime sind bereits leer o. nur schwach besetzt, die allermeisten leben also schon verteilt mitten unter uns!
      Die Regierung u. Polizei kann fast nichts machen, um die Bürger vor „Einzeltätern“ zu schützen, und wenn es täglich ein, zwei Morde, ein dutzend Vergewaltigungen u. sonstige Vorfälle gibt. Die sind flächendeckend über das ganze Land verteilt, niemand kann einschätzen, wann u. wo die Täter zuschlagen.
      Hinzu kommt, auch wenn das vermutlich vielen die Zornesröte ins Gesicht treibt, das bisher „nur“ maximal rd. 0,5% der Refugees schwere u. schwerste Straftaten verübten (unsittliches Verhalten, Ladendiebstahl, Klein-Raub u. Sachbeschädigungen mal unberücksichtigt).
      Es ist schlicht nicht möglich, die restlichen 90-95% der „Flüchtlinge“ in Sippenhaft zu nehmen u. für die Taten von vielleicht 10.000 Hochkriminellen, Terror-symphatisanten o. überführten Vergewaltigern verantwortlich zu machen.
      DAS ist das eigentliche Problem – es ist schier unmöglich, die Spreu vom „Weizen“ zu trennen, schon gar nicht „vorbeugend“.
      Man schaue auf den paramilitärischen Polizeistaat Israel, wo schon seit Jahrzehnten an jeder Ecke, vor jedem öffentl. Gebäude, auf Bahnhöfen u. sonstwo überall schwerbewaffnete Polizei-u. Militäreinheiten die Bürger zu schützen versuchen.
      Trotz viel engmaschigeren Schutzmaßnahmen und intensivster Überwachung der potentiellen Angreifer gelingt es immer wieder Einzel-u. Gruppentätern, mit einem Überraschungs-Coup für Tote u. Verletzte zu sorgen.
      Die Israelis haben sich auf diese permanente Terrorbedrohung im Alltag eingestellt, die meisten wissen mit Waffen umzugehen, führen stets welche mit sich o. kennen zumindest ein paar Abwehr-Kampftechniken.
      Wenn der Staat seine Bürger nicht effektiv schützen kann, wird er diese private Aufrüstung kaum verbieten o. verhindern können – er hat ja selbst die entsprechenden Umstände geschaffen!
      Der empörte Ruf nach mehr Polizeipräsenz bzw. Sicherheit im öffentlich Raum ist relativ sinnlos, das ist erstens flächendeckend kaum umzusetzen und auch keine Garantie für die persönliche Sicherheit jeden Bürgers. Ansonsten bräuchte jeder eine ständige Leibwache um sich herum.
      Wir sind also wieder im frühen Mittelalter angelangt, wo man nicht ohne Dolch, Kurzschwert u. Säbel ausser Haus gehen konnte – ganz der mittelalterlichen Mentalität vieler rückständig-islamischer Länder entsprechend?!
      Wen man das als „kulturelle Bereicherung“ empfindet u. anpreist, muß man schon ordentlich ein an der Waffel haben bzw. krimineller Hochgrad-Zyniker sein!!

  3. Netflix: was soll man zum Waffengebrauch sagen bei Hartgeld??? Warnschüsse? Warnschüsse sind Munitionsverschwendung, wenn ich meine Waffe ziehe, dann schieße ich auch! Echt unglaublich was die für einen Mist schreiben. Im Krieg in welchem wir uns befinden schießt man zuerst, und stellt dann Fragen wenn überhaupt! Eine zweite Chance ergibt sich nicht! Alles Leihen!!!

  4. Der Rest bei Hartgeld, Systemwechsel und Vorsorge inclusive Bürgerwehr ist gut gemeint, nur was sich da durchsetzen bzw. umsetzen lässt? Wird der Kriegsverlauf zeigen!

    • Könnte ja sein, man treibt die ESKALATION voran, damit’s hier wirklich mal richtig KRACHT und das MerKILL-Regime dann von der Generalität – in Kooperation mit der Besatzungsmacht – zeitnah „weggekegelt“ wird (wie von Bannon angekündigt), um die „öffentliche Ordnung“ WIEDER HERZUSTELLEN.

      Wie anders will man das vor allem im Westen noch immer vor sich hindösende „Schafsvolk“ aufwecken, als mit eskalierender Hetze und Aufruhr der Moslems?! Umgebracht haben sie ja nun wirklich bereits genug Deutsche – ALLEIN in Chemnitz wurden seit Jahresbeginn 56 Frauen von Ausländern VERGEWALTIGT, wie Vera Lengsfeld berichtete. Das ist KRIEG – wie zu Zeiten des bolschewistischen Mord-Hetzers EHRENBURG und der von ihm angestifteten Vergewaltigungsorgien der „ruhmreichen Roten Vergewaltiger-Armee“ an deutschen Frauen und Kindern 1945! Bloß daß wir heute SED-MerKILLS „Islamische Vergewaltiger-Armee“ im Land haben, damit wir die „Toleranz des Islams“ besser kennen lernen (so der Zyniker Schäuble im LOCUS).

      Nur mal so angedacht…

    • Ich meine das Folgende so ernst, wie es
      klingt;
      gegen diesem parasitären Kanaken und seine Artgenossen muß dergestalt vorgegangen werden, daß die kolportierten Beschlüsse der Wannseekonferenz als harmonischer Kindergeburtstag angesehen werden müssen.

  5. jeder verdammte Bürgermeister gehört auf die Anklagebank der hier gezielt ansiedeln lässt.

  6. das Ausland muss erfahren-das die deutschen jeden tag-von deutschen medien jeden tag belogen werden-

    damit sie nicht kapieren das Merkel ab 2015 den grössten Genozid durchführt.
    visegrad Staaten schickt uns ein paar Kräfte und nehmt euch die medien vor.

  7. an die PERSONENSCHÜTZER des MERKEL-REGIME

    KÖNNT IHR NACHTS NOCH RUHIG SCHLAFEN?

    Deutschland ist isoliert-und wenn erst mal die ganze welt erfährt das Merkel einfach nur den KALERGI plan vollendet.dann haben wir fertig.

  8. OT

    WICHTIG !

    Leider hab ich keinen Link zu diesem Bericht gespeichert – eher also ein Gedächtnisprotokoll.

    Es geht um das kürzlich aufflammende SACHSENBASHING und was die wahre Absichten dahinter sein könnten.

    Vor 9 jahren lese ich auf irgend ner Aufklärerseite X einen Bericht welcher scheinbar völlig untergegangen ist in der sogenannten TrutherSzene.

    „Deutschland soll zukünftig als Bund zerschlagen werden. Einem wirtschaftlich starken Deutschland ist damit ein für allemal ein Ende gesetzt

    Jedes Bundesland wird seinen Finanzhaushalt, seine Bevölkerung, Ländereien und Geschicke in „Regionaler Selbstverwaltung“ regeln müssen.

    Deutschland fällt so in ein neues Mittelalter zurück. Es wird wieder sowas wie Leibeigene geben. Ein HARTZ4 Empfänger oder sonstig Sozialleistung beziehender wird in Zukunft beim Bauern auf den Felder und Höfen sich seine Sicherung zum Lebensunterhalt und Unterkunft verdienen müssen.“

    So ungefähr lautete der Inhalt damals und Ich kann es euch nur ans Herz legen vorsichtig zu sein wenn es heisst das sich Sachsen aus dem Deutschen Länderbündis lösen will/soll.(klingt verlockend, ich weiss)

    Wenn Sachsen diesen Schritt tatsächlich gehen sollte, ist das der Startschuss für das oben geschilderte Szenarium. Alles läuft somit nach Plan und weitere (hochverschuldete? unzufriedene? unbequeme?) Bundesländer werden folgen.

    Ich weiss, wir haben zur Zeit andere Sorgen und Ich hätte das ganze auch nicht angesprochen, wenn nicht erst kürzlich öffentlich über ein Austritt Sachsens nachgedacht worden wäre. Lieber jedoch mache Ich mich schlimmstenfalls hier aufm Blog lächerlich, als es unerwähnt zu lassen, Anbetracht der aktuellen Situation.

  9. Ich hoffe die Touristikbranche und die ihr anhängigen Unternemehn brechen entlich mal zusammen. Allmählich komme ich mir vor wie in einer Favela bzw. im franz. Banlieue!

    Ausländergewalt gegen Deutsche: Neue „Einzelfälle“ aus Leipzig, Gera, Oberhausen und Wuppertal

    Nach dem brutalen Mord von irakischen und syrischen Ausländern am vergangenen Sonntag in Chemnitz, der zu großen Protestdemonstrationen von Deutschen an beiden vergangenen Tagen führte, machen auch weitere Gewaltübergriffe von Ausländern auf Deutsche Schlagzeilen.

    So etwa in Leipzig, wo eine sieben- bis zehnköpfige Gruppe von „Arabern“ einen 23-Jährigen nach einem Diskothekenbesuch seinen Rucksack rauben wollte. Als dieser seinen Besitz nicht herausgeben wollte, schlugen mehrere der Männer ihn von hinten zu Boden und traten auch auf den am Boden liegenden noch ein. Auch seine Begleiter wurden angegriffen. Danach raubten die Angreifer den Rucksack, der Geschädigte mußte in einem Krankenhaus behandelt werden.

    In Gera wiederum warf eine Gruppe von vier Eritreern nach einer verbalen Auseinandersetzung Steine auf eine Gruppe von Deutschen, von denen einer verletzt wurde. Die Täter wurden noch am Tatort von der Polizei festgenommen, einer wurde aufgrund seiner Aggressivität in Gewahrsam genommen. Die anderen drei erhielten Platzverweise. Gegen alle wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

    Ein weiteres Messer-Opfer wurde aus Wuppertal gemeldet, wo ein 18jähriger bei einem Streit am Freitagabend schwer verletzt wurde. „Der gesuchte Mann soll circa 23 Jahre alt und 1,90 Meter groß gewesen sein. Er habe nach Angaben der Polizei eine schmale Statur, eine dunklere Hautfarbe und kurze, schwarze Haare gehabt. Bei der Tat habe er eine schwarze Jacke und eine Jeans getragen“, meldet die „Westdeutsche Zeitung“.

    Auch ein 27jähriger Essener hätte beinahe das selbe Schicksal erlitten, wie der in Chemnitz abgestochene Daniel H. Nachdem er einen Streit zwischen zwei Gruppen schlichten wollte, gingen diese brutal mit Faustschlägen auf ihn los. Dann zogen die Täter ein Messer und stachen zu, mit Not gelang es ihm, zu flüchten. „Der vermutliche Täter ist auf der Flucht. Er soll zwischen 1,65 Meter und 1,70 Meter groß und vermutlich türkischer Herkunft sein“, berichtet „Der Westen“.

    (vollzitat)

    http://zuerst.de/2018/08/28/auslaendergewalt-gegen-deutsche-neue-einzelfaelle-aus-leipzig-gera-und-wuppertal/

    Bissel reißerisch aber die Bilder sprechen für sich.
    Doku (sky)

    Frankreichs Ghettos Drogen, Mord Und Prostitution Hd Dokumentation 2015

  10. Entnommen von PI..
    ……….“Von BEOBACHTER | Chemnitz ist zum Synonym für Staats- und Medienversagen in Deutschland geworden. Wie in DDR-Wendezeiten lässt die Staatsgewalt bewaffnete Kräfte und Wasserwerfer gegen „marodierende Horden“ (O-Ton n-tv) aufmarschieren. In ihrer Angst haben Kanzlerin Merkel und Sachsens Ministerpräsident Kretschmer völlig überzogen. Sie haben empörte Bürger in Sachsen zu Tätern gemacht, die Mörder und ihre Taten jedoch zur Nebensache erklärt. Sie haben ein ganzes Bundesland leichtfertig schlecht geredet. Die Medien schlossen sich feige an. Chemnitz ist deshalb auch Bewährungsprobe und Chance für die AfD…….

    Dieser Beitrag ist nur all zu wahr.
    Merkel und ihre Verbrecherbande müssen zittern, wenn die AFD diese Chance verpasst, sämtliche Widerstandsbewegungen gegen das verbrecherische Merkelsystem zu einen, ihre Lügen offensichtlich zumachen, und deutschlandweit den Widerstand zu organisieren,dann wird sich das Volk nicht mehr bremsen lassen, dann wird selber gehandelt…….und alle Lügner werden rennen.
    …….die Lunte brennt…….das Pulverfass steht in Berlin.

    • ernst,

      das selbe denke ich auch. Der Widerstand muß von unserer einzigen Partei die uns verblieben ist, die AfD, die für uns einsteht in ganz Deutschland erfolgen.
      Ich darf es gar nicht sagen, ich bin „neidisch“ auf Sachsen. Ich wäre zu gerne dabei und konnte mich nicht satt sehen bei dem Video von Hölderlin. Ich wäre bald „geplatzt “ vor Stolz.
      Aber alleine mit meiner Familie, nebst einem Säugling und ein paar Hanselen kann ich doch nicht in unserer Stadt marschieren.
      Und ich denke, daß es in Sachsen so war, als der Anfang gemacht war, daß dann sich immer mehr dazufanden. Das steckt an. Das gemeinsame Entsetzen, die Betroffenheit mit dem hingerichteten Opfer, dieser Geist verbindet uns Menschen, es ist ein ansteckender Geist und kein Zusammenrotten, wie die Chefin der Rotte Korah, frech behauptete.
      Jedes Mal wenn sie und ihre Hörigen lügen, sollte sich der Erdboden öffnen und sie alle begraben. Das wäre ein Gottesurteil. Nachdem diese täglich des öfteren lügen, wären wir sie in wenigen Minuten alle vom Erdboden verschwunden.
      Dann wären die Volkshetzer, die das Volk gegeneinander aufbringen weg.
      Dann würden wir, das deutsche Volk in Einigkeit und Recht und Freiheit zusammenstehen, unsere Hymne singen und keiner mehr würde sich trauen uns seine Kriegsschuld, dem deutschen Volk, aufzuladen.Die würden dann Respekt vor uns bekommen und der unverschämte „Naziruf“ wäre mitbegraben mit dieser Berliner Rotte.
      Die Antifa müßte dann wegen fehlender Unterstützung am Hungertuch nagen und die Gutmenschen könnte man produktiv für den Nahen Osten, für Afrika einsetzen, weil sie ja die Muslime und Neger mehr lieben als ihr gemessertes Volk.

  11. Also gestern habe ich diesen Link hier gefunden.

    Hier die tatsächlichen Messerattacken von Merkels Facharbeitern

    Refugee and Migrant Crime Map

    Dieses Archiv stellt den Versuch dar, systematisch das Versagen des Staates im Hinblick auf Flüchtlinge, Migranten und Integration zu dokumentieren. Die erhobenen Daten werden mit Quellenangaben der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt, um es jedem Interessierten zu ermöglichen, sich ein eigenes Bild von diesem katastrophalen und unzumutbaren Zustand Deutschlands zu machen.

    Anzahl der dokumentierten Straftaten:

    053462

    Quelle:
    https://www.refcrime.info/de/Home/Index
    ==================

    Fakt ist, es war nur ein Toter und keine zwei Toten.

    Mittwoch, 29. August 2018

    Nach Tötungsdelikt in Chemnitz

    Rechte veröffentlichen Haftbefehl im Netz
    Durch einen Messerangriff kommt in Chemnitz ein 35-Jähriger ums Leben. Die Tat zieht mehrere Demonstrationen nach sich. Nun haben Rechtradikale den vermeintlichen Haftbefehl gegen die Täter im Netz veröffentlicht und offenbaren damit ein Leck der Behörden.

    Hie weiter.

    https://www.n-tv.de/politik/Rechte-veroeffentlichen-Haftbefehl-im-Netz-article20596102.html

    Was steht da überhaupt, ich bin wie ja bekannt, zu blöde um das zu begreifen.

    Hier das dazugehörige Video, nicht das es noch übersehen wird.

    35-Jähriger in Chemnitz getötet
    Haftbefehl gegen mutmaßlichen Messerstecher kursiert im Netz

    29.08.18 07:40 Uhr – 01:11 min

    Sachsens Ministerpräsident Kretschmer kündigt nach den Unruhen in Chemnitz ein strikteres Vorgehen der Polizei an. Zugleich verteidigt er die Einsatzkräfte gegen jede Kritik. Doch es bahnt sich, nach der tödlichen Messerattacke auf einen Deutschen, ein weiterer Skandal an.

    https://www.n-tv.de/mediathek/videos/politik/Haftbefehl-gegen-mutmasslichen-Messerstecher-kursiert-im-Netz-article20596003.html

    Und wie wohl zu vermuten ist, die mit dem Hitlergruß, arbeiten ja für den Verfassungsschutz, wie man es auch hier schon vermutet hat, weil er wohnt ja da und hat es selber so gesehen.

    Also hier findet man das ja, warum soll ich die Menge hier rüber-kopieren?

    So sehen das die Zeugen selber.

    Migranten-Mord Chemnitz: ►“Ihr empathielosen Heuchler“!◄ Lage artet aus

    https://morbusignorantia.wordpress.com/2018/08/28/chemnitz-messerfolklore-und-widerstand/#comment-39807

    ================
    ================
    Hier der Grund, das ich zu blöde bin um das zu begreifen.

    Mir haben die GEZ Medien, mein gesunden Menschenverstand, völlig ins Absurde getrieben.

    https://youtu.be/I4uiEWnQe44?t=12

    Ich bin ein Opfer der Idiotie der Berichterstattung der jüdischen GEZ Medien.
    ========

    Aber ich bin ja nicht alleine, auch Frauen von den Grünen, hat es noch härter getroffen.

    Hier die Elite, der GRÜNEN.

    Ja, die Nazis haben die Frauenkirche zerstört.

    Katrin Göring Eckardt ( Grüne ) Nazis haben Frauenkirche in Dresden zerstört (19.10.2015 )

    https://www.youtube.com/watch?v=EDy9qUu-jpg

    Ja, das Leben ist schön.

    Einer flog über das Kuckucksnest (1975) – Trailer German

    https://www.youtube.com/watch?v=_8EKVLmNoS8

    P.S. Hoffentlich habe ich keine Fehler gemacht, weil ich musste das eben von 4 anderen Seiten zusammenstellen.

    Gruß Skeptiker

  12. @ Skeptiker

    Diese Seite „refcrime.info“ ist eine hervorragende Dokumentation der Verbrechen des Merkel-Regimes mittels seiner islamischen „Söldner“ an uns Deutschen. Sie könnte als Grundlage einer ANKLAGE gegen dieses Verbrecher-Regime dienen.

    Allerdings darf man das Ganze dann nicht als „Staatsversagen“ deklarieren, wie es hier geschieht! Anklagen kann man MerKILL und ihre Bande nur, wenn man ihnen „VORSATZ“ beim Völkermord an unserem Volk und zu dessen Schaden nachweisen kann – auch durch VORSÄTZLICH eingefädeltes „Staatsversagen“, damit diese Völkermord-Politik nicht auf den ersten Blick ALS SOLCHE erscheint, sondern getarnt wird als „Seenotrettung“, „Flüchtlingshilfe“, „Demographierettung“, „Fachkräfteimport“ und wie die Lügen alle heißen, mit denen man die Moslem- und Neger-Massen hier einschleust!

    Allerdings hat MerKILL 2015 selbst einen Strich durch die vorbereitete Anordnung zur Grenzschließung gemacht und damit die VORSÄTZLICHKEIT ihres Handelns selbst bewiesen – ein „Fehler“, der ihr noch teuer zu stehen kommen wird! Selbst der Hitlersche Völkermord gilt als „offenkundig“, obwohl es keine persönliche Anweisung des „Föhrers“ dazu gibt! Bei der GRÖKAZ MerKILL liegt die Sache also viel einfacher, um ihr die „Offenkundigkeit“ ihres Völkermord-Verbrechens nachzuweisen. Ich habe ihren „Fehler“ kürzlich schon mal hier verlinkt. Normalerweise sind Frauen in der Politik noch „abgebrühter“ als Männer – aber daß ihr das unterlaufen ist, da würde sich dieses watschelnde SED-Monster, glaube ich, am liebsten in seinen fetten Hintern beißen!

    • @ Alter Sack und Skeptiker: sicher ist es gut Beweise zu sichern wird ja auch schon Kontinente übergreifend gemacht! Aber was MerKILL und ihre Schergen betrifft, ist nichts weiter nötig, im Kriegszustand in welchem wir uns befinden schon gar nicht! Das wird die rumänische Lösung für die Volksverräter im Kanzlerbunker werden, wenn sie ganz großes Glück haben. Millionenfach Gesetze gebrochen, X facher Hochverrat, Veruntreuung von Volksvermögen, Beihilfe zu Massen Vergewaltigung, Beihilfe zu massenhaften Mord etc. Die Liste ist wohl erweiterbar!

      • @ Exildeutscher: So ist es! Eigentlich sind ihre Verbrechen hundertfach „bewiesen“ – man darf aber nicht, wie es leider immer wieder geschieht, von „Staatsversagen“ sprechen, als habe halt „der Staat versagt“ und die Politiker seien halt „überfordert“ gewesen – kann man nichts machen, war halt so!

        Damit hilft man ihnen, sich herauszureden und von ihren Verbrechen freizusprechen. Bei Büchern mit dem Titel „Staatsversagen“ bin ich daher grundsätzlich skeptisch. Hier geht’s um VORSÄTZLICHEN Völkermord am Deutschen Volk durch organisierte Masseneinwanderung – wie seinerzeit bei den Indianern in Nordamerika!

        Die VORSÄTZLICHKEIT von Merkels Handlungsweise haben sowohl die BLÖD-Zeitung als auch der LOCUS akribisch festgehalten:

        Merkel BEFAHL – laut Bild-Zeitung – EIGENMÄCHTIG (!), den bereits vorbereiteten „Einsatzbefehl“ zur Grenzschließung im September 2015 zu ändern. Dieser lautete:

        „Nichteinreiseberechtigte Drittstaatangehörige sind zurückzuweisen, AUCH IM FALLE EINES ASYLGESUCHS.“

        Den letzten Halbsatz („auch im Falle eines Asylgesuchs“) ließ Merkel nach Anruf de Maizieres bei ihr STREICHEN – seitdem braucht nur einer an der Grenze „Asül“ zu krächzen und wird reingelassen, hat also bereits mit 20 Jahren einen Hauptgewinn in der Glücksspirale gezogen: LEBENSLANGE SOFORT-RENTE!

        http://recentr.com/2016/06/02/bild-kanzlerin-verhinderte-im-letzten-moment-grenzschliessung-durch-21-hundertschaften-polizei

        Die Vorsätzlichkeit ihres Tuns wird auch hier belegt:

        Focus: „Kanzlerin VERHINDERTE Grenzschließung“

        https://www.focus.de/politik/videos/im-september-2015-deutschland-stand-2015-kurz-vor-einer-grenzschliessung-dann-aenderte-die-kanzlerin-einen-satz_id_5587586.html

        Diese Eigenmächtigkeit Merkels hat inzwischen hunderte ahnungsloser Bürger das Leben oder die körperliche Unversehrtheit gekostet, weil man – statt eine vernünftige Einwanderungspolitik zu machen – auf Biegen und Brechen das Deutsche Volk BESEITIGEN und AUSTAUSCHEN will. Denn bei einer vernünftigen Einwanderungspolitik bliebe es ja erhalten!

        3 Punkte zeigen ganz klar die Vorsätzlichkeit von Merkels verbrecherischem Handeln und ihre alleinige Verantwortung, wozu sie sich auch selbst in ihrem Hochmut bekannt hat:

        1. ließ sie, wie dargelegt, auf EIGENMÄCHTIGE Initiative (was auch Verfassungsrechtler mehrfach als verfassungswidrig kritisierten) seit 2015 UNBEGRENZT viele Menschen einreisen, von denen man gar nicht weiß, wer sie sind, außer daß sie zumeist dunkelhäutig bis schwarz und Mohammedaner sind.

        2. Erklärt sie, jeder dieser unbekannten Möönschen könne hier in Deutschland SEINE „kulturelle Prägung“ ausleben – führt also den Begriff „Integration“ vorsätzlich ad absurdum, denn faktisch bedeutet das, er brauche sich eben NICHT in UNSERE Kultur integrieren:

        https://www.n-tv.de/ticker/Merkel-Integration-unabhaengig-von-Herkunft-moeglich-article16376641.html

        3. erklärte sie schließlich im ZDF, sie wolle diesen von ihr herbeigeführten rechtswidrigen Zustand RÜCKWIRKEND legalisieren: „Ich will aus Illegalität Legalität“ machen – erkennt also selbst ihre kriminelle SCHULD an, will den angefangenen Völkermord aber rückwirkend „für rechtens“ erklären, um ihn FORTSETZEN zu können!

        Ich frage mich immer wieder: Was treiben eigentlich all unsere „hochgelehrten“ und „hochbezahlten“ Juristen, Naturwissenschaftler oder Ingenieure den ganzen Tag, daß sie es zulassen, daß wir uns wie Tanzbären von einer solchen verbrecherischen, gesetzlosen Irren „an der Nase herumführen“ lassen müssen?

    • @Alter Sack

      Im eigentlichen Sinne sollte das Deutsche Volk ja schon nach dem Vertrag von Versailles untergehen, plötzlich gab es Rosa Luxenburg und andere jüdische Organisationen, die hier schon die Macht an sich gerissen haben.

      Hier die genaue Stelle.

      Der zweite Dreißigjährige Krieg

      https://youtu.be/uLkbKOE2lJY?t=3044

      Und die Wahrscheinlichkeit, das Adolf Hitler ein Vollidiot war, der dazu geboren wurde, das alles nur noch zu verschlechtern, ist aus meiner Sicht gänzlich nicht zu akzeptieren.

      Dazu aus dem politisches Testament Hitlers!

      Seit ich 1914 als Freiwilliger meine bescheidene Kraft im ersten, dem
      Reich aufgezwungenen Weltkrieg einsetzte, sind nunmehr über dreißig
      Jahre vergangen.

      In diesen drei Jahrzehnten haben mich bei all meinem Denken,
      Handeln und Leben nur die Liebe und Treue zu meinem Volk bewegt.
      Sie gaben mir die Kraft, schwerste Entschlüsse zu fassen, wie sie bisher
      noch von keinem Sterblichen gestellt worden sind. Ich habe meine Zeit,
      meine Arbeitskraft und meine Gesundheit in diesen drei Jahrzehnten
      verbraucht.

      Es ist unwahr, dass ich oder irgendjemand anderer in
      Deutschland den Krieg im Jahre 1939 gewollt haben. Er wurde gewollt
      und angestiftet ausschließlich von jenen internationalen Staatsmännern,
      die entweder jüdischer Herkunft waren oder für jüdische Interessen
      arbeiteten. Ich habe zu viele Angebote zur Rüstungsbeschränkung und
      Rüstungsbegrenzung gemacht, die die Nachwelt nicht auf alle
      Feigheiten wegzuleugnen vermag, als dass die Verantwortung für den
      Ausbruch dieses Krieges auf mir lasten könnte. Ich habe weiter nie
      gewollt, dass nach dem ersten unseligen Weltkrieg ein zweiter gegen
      England oder gar gegen Amerika entsteht. Es werden Jahrhunderte
      vergehen, aber aus den Ruinen unserer Städte und Kunstdenkmäler wird
      sich der Hass gegen das letzten Endes verantwortliche Volk immer
      wieder erneuern, dem wir das alles zu verdanken haben:

      Dem internationalen Judentum und seinen Helfern.

      ====
      Quelle:
      http://zdd.se/der-kampf-II-um-die-wahre-geschichte-deutschlands-prof-dr-heino-janssen-zetel-25.03.2008-teil-2von3.pdf

      Adolf Hitler wurde von jüdischen Intelligenz-Wissenschaftlern sogar ein IQ von 176 zugestanden, weil es anders nicht zu erklären ist, das so viele sich Ihm untergeordnet haben.

      Aus meiner Sicht gab Adolf Hitler sein Bestes.

      Aber nicht ist einfacher, aus ein guten Kerl, sprich Adolf Hitler, als zum grössten Schwein der Deutschen Geschichte zu erklären, beding durch die Umerziehung der jüdischen Siegermächte.

      Zumindest kann ich das alles differenziertet sehen.

      Ab hier geht es ja los, mit dem Jude, der vereinigten Staaten von Judea oder war das mal Amerika?

      Ethnoforming – Ein neues Volk schaffen

      https://youtu.be/Ug4obnE8hqc?t=1786

      Ich finde nichts ist einfacher, als alles auf Adolf Hitler zu schieben, aber anderseits, nichts ist blöder, als das man das so sehen könnte.

      Ich sehe das nun mal so, meinetwegen kann mich ja Michael Mannheimer nun sperren.

      Hier noch ein ergänzendes Video, zwecks der Nachdenklichkeit, weil den Guten Horst Mahler, haben die nicht umsonst für alle Zeiten in den Knast gesperrt.

      Auf Den Fersen Der Satanischen Lüge

      https://youtu.be/rdlH_y6taKI?t=591

      Und spätestens hier, muss man erkennen, das Adolf Hitler gegen einer Übermacht von Feinden, eben gescheitert ist.

      Aber wer soll da nicht scheitern?

      Wir scheitern ja schon gegen unsere eigene Berichterstattung, wofür man ja auch noch gesetzlich gezwungen wird, sprich die GEZ und dafür noch bezahlen muss, um immer bekloppter zu werden.

      ja das ist ein perfektes Verbrechen.

      Gruß Skeptiker

      • Und er hier meint zu wissen, was das perfekte Verbrechen ist.

        Prof. Harald Lesch: Zinseszins … das perfekte Verbrechen

        https://www.youtube.com/watch?v=H2WcRgZfyVE

        =================

        Hier das Verbrechen von Adolf Hitler.

        „Das unverzeihliche Verbrechen Deutschlands vor dem Zweiten Weltkrieg war der Versuch, seine Wirtschaftskraft aus dem Welthandelssystem herauszulösen und ein eigenes Austauschsystem zu schaffen, bei dem die Weltfinanz nicht mehr mitverdienen konnte.“

        Quelle:
        Churchill zu Lord Robert Boothby, zit. in: Sidney Rogerson, Propaganda in the Next War, Vorwort zur 2. Auflage 2001, ursprünglich 1938 erschienen.
        Winston Churchill, Der Zweite Weltkrieg, Scherz, München 1960.
        =====
        Hier kann man das ja hören, das Adolf Hitler dazu gezwungen wurde, weil es war ja alles schon vorher weg, sprich das Gold was ja mal da war.

        Adolf Hitler erklärt den Wert von Gold und Arbeit

        https://www.youtube.com/watch?v=U8SiP_zavFg

        Gruß Skeptiker

  13. ´´Ich werden keine Erinnerung an EDOM (Deutschland) Übrig lassen´´

    Nun WISSEN Wir wer hinter dieser BIBLISCHEN MASSENEINWANDERUNG STECKT!!!

    • @ Nelix sagt:

      „Merkel sendet Bundespolizei nach Chemnitz“!!!!

      OK . Und die Bundespolizei müste dann umschwenken und M(F)erkel auf der Stelle verhaften . Aber bei der , in der Chefetage sitzen auch nur ekelhafte Nullen und erbärmliche FEIGLINGE !

    • @ Nelix

      Soll ich Ihnen mal was verraten ? 😉
      Damit wird sie nur noch mehr Hass schüren . Ferkel soll nur so weitermachen . Desto schneller wird sie am Baukran . . . .

      DAS IST MERKELS UNTERGANG ! ! ! !

  14. Ganz neu von Tim Kellner .

    Merkel, Medien und Heuchelei – die wahre Schande von Chemnitz!

    https://www.youtube.com/watch?v=52nOkKTtCkg

    Am 29.08.2018 veröffentlicht
    Es ist beschämend wie die Ereignisse in Chemnitz bewusst vertauscht und verdreht werden, um ein Bild zu erzeugen, welches nichts mit der Realität zu tun hat.
    Die wahre Schande von Chemnitz sind ganz andere Fakten.

    Sowas hätte ich NIEMALS für möglich gehalten .
    WELCH EINE SCHANDE !

  15. MerKILL-ORK („Asülbewerber“) begeht 542 Straftaten!

    https://www.krone.at/1762068

    Die anti-deutschen „Merkel-Muppets“ sind UNFÄHIG (oder UNWILLENS?), seine Verbrechen einzudämmen oder ihn abzuschieben: er gibt keine Daten über sich preis!

    Was passiert mit einem deutschen Bürger, der den GEZ-BÜTTELN seine Daten nicht preis gibt oder Merkels Raubrittern vom Finanzamt den Vogel zeigt?

    EIN STAAT OHNE RECHT IST EINE RÄUBERHÖHLE (Papst Benedikt im Bunten Tag zu Bürlün)!

    Da hilft es auch nicht weiter, das alles zu bagatellisieren: die übrigen 90 Prozent der „Flüchtlinge“ seien doch eher unauffällig (Satellit). ENTSCHEIDEND ist, wie man mit den VERBRECHERN umgeht, die dieses Regime BRAUCHT, um die Deutsche Köterrasse zu TERRORISIEREN und zu DEMORALISIEREN – eine alte bolschewistische Methode der Umgangs mit der zu vernichtenden Klasse oder Rasse! Wenn ich Verbrecher nicht mehr bestrafe, sind die Betroffenen doppelt geschädigt und der Staat ZERFÄLLT in eine „Räuberhöhle“, in der sich der STÄRKERE auf Kosten des SCHWÄCHEREN eine unanfechtbare MACHTPOSITION zu ergaunern versucht.

    Lassen wir uns nicht „demoralisieren“ – erheben wir uns gegen Merkels bolschewistisches UNRECHTS- und UNTERDRÜCKUNGSSYSTEM und jagen die „Ceauses-KUH“ aus ihrem Bunker!

    • Alter Sack,

      das Recht in seiner ganzen Härte, gilt nur noch für uns Deutsche.

      Bei den Asylanten wurde das Recht bereits ab dem Wort „Asyl“ abgeschafft und alle Straftaten, die die Asylanten begehen, fallen ebenfalls unter „Asyl“ und dessen Rechtsmißbrauch der Milde.

    • @Alter Sack – Sie lieben es scheinbar, mir immer wieder das Wort im Munde umzudrehen, Dinge zu unterstellen, die ich so nicht geschrieben habe bzw. mir irgendeinen verräterischen Defätismus unterzujubeln?!
      Sehr „kollegial, muß ich schon sagen…
      Ich habe AUSDRÜCKLICH auf das Modell Israel verwiesen, wo erstens solche Angreifer ohne ausnahme allerstrengstens bestraft werden, zweitens die Bürger so gut wie möglich beschützt werden, drittens die Solidarität untereinander verglichen mit unseren Verhältnissen vorbildlich ist und viertens die Bürger sogar aufgefordert werden, sich für den Ernstfall zu wappnen bzw, zu bewaffnen!!
      Gerade sehe ich, daß auch @MM das Beispiel Israel thematisiert – mal sehen, wie schnell Sie dann Ihre Meinung wieder ändern wie schon so oft bei Ihren Attacken gegen mich. IHNEN traue ich nicht mehr über den Weg, sie Verleumder u. Anschwärzer!!
      Ich ziehe mich dann zurück, für solche Landsleute riskiere ich nicht mehr meine Internet-Identität!! Lebt wohl…

      • @Satellit

        Also ich wollte mal wissen worum es geht?

        Das ist ja Ihr Kommentar hier.

        https://michael-mannheimer.net/2018/08/29/duesseldorf-der-verschwiegene-mord-an-einer-36-jaehrigen-frau-letzte-woche-durch-einen-44-moslemischen-asylanten/#comment-312328

        Allerdings verstehe ich nicht, was das mit dem Alten Sack zu tun haben könnte.

        Man möge es mir verzeihen, weil ich habe mich entschanzipiert, ich habe mich vom Alten Sack einfach getrennt, weil der war über 50 Jahre alt.

        https://youtu.be/EZa_KkY23oU?t=41

        Ja das ist ja im ersten Moment zum Lachen, aber ich sehe den Zusammenhang nicht, den alten Sack hier nun zu kritisieren.

        Wo ist das Warum, oder das Wieso?

        Das Gesetz der Kausalität – „Merowinger“ in Matrix Reloaded .

        https://www.youtube.com/watch?v=je0HrhRk_O8

        Zumindest habe kein Zusammenhang, eben im Verlauf der Kommentare gefunden.

        Aber es gibt bestimmt schlimmeres, wie ohne den alten Sack alleine durchs Leben gehen zu müssen.

        Lach.

        Gruß Skeptiker

      • Lieber Satellit,

        Sie wissen, daß ich Sie sehr schätze.

        was heißt da lebt wohl?
        Erstens hat ein „Mistverständnis“ nichts mit uns allen zu tun.
        Zweitens habe ich schon oft erlebt, wie Sie und alter Sack auf einer Wellenlänge standen und verstanden.
        Drittens hat Nelix, bei „“Mistverständnis“ ganz anders reagiert, wie Sie als gläubiger Christ.
        Wenn man sich vorstellt wir sprechen hier alle deutsch und jetzt das Sprachengewirr im Lande, schon allein wegen dem ganzen Unfrieden, der aufgrund des sprachlichen Wirrwarrs entsteht, gehören die alle schon allein deswegen fort. So weit ich weiß, um in den USA bleiben zu können, muß man English beherrschen.

        Dieser Zustand der Unordnung im Staat ist ja allein schon unzumutbar. Babylon läßt grüßen.
        Satelliten kommen doch immer wieder zur „Erde“ zurück. Oder nicht?

      • Werter @ Satellit, ich möchte Sie hier keineswegs „vergraulen“, ich bin weder ein „Verleumder“ noch ein „Anschwärzer“ und habe auch nie verlangt, daß Sie Ihre „Internet-Identität riskieren“ sollen.

        Sie „entlasten“ in Ihrem Kommentar von heute, 19:25 Uhr, allerdings unsere arme, bedauernswerte ReGIERung und deren BULL-izei ganz schön heftig (um nicht zu sagen: in „defätistischer Weise“):

        „Die Regierung und Polizei KANN NICHTS MACHEN…“

        Wenn das kein Defätismus ist! Die WOLLEN „nichts machen“ – begreifen Sie doch bitte: es geht hier um VÖLKERMORD!

        Rund 70 Jahre lang, seit 1949, hat’s doch auch funktioniert, daß wir in SICHERHEIT, in einem durchaus erträglichen Rechtsstaat leben konnten!

        Das SCHLIMMSTE Szenario für diese Volksverräter-ReGIERung ist, daß sich die Bürger zu ihrem Selbstschutz SELBST BEWAFFNEN – sogar Herr Gauland hat davor gewarnt, Selbstverteidigung mit Selbstjustiz zu verwechseln, weil irgendetwas passieren muß, wenn wir uns nicht einfach umbringen und vergewaltigen lassen wollen.

        Aber versuchen Sie mal in diesem UNRECHTS-„Staat“ als Deutscher, sich selbst zu verteidigen: da ist die BULL-izei nicht nur schnellstens „vor Ort“, sondern wird Sie auch noch behandeln wie den letzten Dreck – den „Rest“ besorgt dann das Rot-Richterlein, das Sie wegen „übermäßiger Notwehr“ auch noch verurteilt, weil Sie sich „falsch“ gewehrt haben, also dem Täter nicht den gehörigen „RESCHPEKT“ entgegen brachten, ihn sicher auch „provoziert“ haben, so daß er gar nicht anders konnte, als sein Messer aufzuklappen, in das Sie dann hineingestolpert sind! So stellt’s die Lügenpresse doch meistens dar! Heißt:

        Sobald sich die Deutschen selbst bewaffnen, um ihr Leben und das ihrer Angehörigen zu schützen, werden die ReGIERungs-Lumpen, die gegen Ausländerkriminalität „nichts machen“ können (wie Sie meinten), sofort mit der ganzen „Staatsmacht“ ZUSCHLAGEN, was sie bei Ausländern angeblich nicht können. Man denke nur an das Vorgehen gegen die Handvoll „Reichsbürger“!

        Gehen Sie mal als Deutscher mit „Kurzschwert und Säbel“ außer Haus – die sind Sie schneller los, als Sie sich umschauen können. Da ist SOFORT Polizei vor Ort! Es herrschen eben keine „gleichen Verhältnisse“ wie im Mittelalter, als sich JEDER schützen konnte und durfte, sondern uns Deutschen wird JEGLICHER SCHUTZ verweigert, denn wir sind vom Regime „zum Abschuß freigegeben“, das sich eine „NEUE BEVÖLKERUNG“ schaffen will.

        Den Hinweis auf die Pläne zur Bewaffnung der Israelis habe ich übrigens zuerst verlinkt. Ich freue mich, daß Herr Mannheimer dazu nun sogar einen eigenen Artikel bringt. Wenn wir uns nicht WEHREN – und zwar in einem „Zweifrontenkampf“ sowohl gegen „unsere“ ReGIERung als auch gegen deren als „Flüchtlinge“ getarnte „Söldner-Armee“ – werden wir einfach durch die immer wieder „neuen Einzelfälle“ AUSGEMORDET, die dann ohne Ende weiter gehen, bis das Mord-Regime sein Ziel – den BEVÖLKERUNGSAUSTAUSCH – erreicht hat:

        http://zuerst.de/2018/08/28/auslaendergewalt-gegen-deutsche-neue-einzelfaelle-aus-leipzig-gera-und-wuppertal/

      • Uns wurde „Aug in Aug , Zahn um Zahn“ aufgezwungen!
        So ist der Selbstschutz jedes Einzelnen Pflicht.
        Immer schön „Armlänge Abstand“ und nie die Deckung aufgeben!

  16. Man braucht sich nicht mehr zu fragen, ob das alles noch normal ist: Mörder und üble Gewalttäter werden von Merkill und Co. hofiert und geschützt – nur weil sie Ausländer aus dem arabisch/afrikanischen Raum sind. Und unbescholtene Deutsche werden kriminalisiert, wenn sie auf diese Morde und Gewalt ansprechen und diese nicht haben wollen. Dass dabei die Ermordeten, die Verletzten übelst verhöhnt und erneut ermordet und verletzt werden, nimmt „man“ – auch als Gutmensch gerne in Kauf.
    Und wenn der Gutmensch mal selbst ins Messer läuft – dann wird er sich noch bei seinen Mördern entschuldigen.

    • TonivonderAlm,

      ich glaube die haben vom falschen Baum der Aufklärung über gut und böse gegessen. Die haben den Baum mit dem „Wurm“ darinnen erwischt, der ihr Denkvermögen durcheinandergebracht hat.
      Ihre „Elterninstinkte“, die sie vielleicht bei ihren eigenen Kindern versäumt haben, sollten sie besser für arabische und aus Afrika kommende Muslime in deren Heimatländer einbringen und nicht bei uns.

      • An Religion zu glauben ,ist dieser Wurm!
        Religion ist Hirngespinst und vernebelt das klare Denken, daher weg mit dieser Krücke

  17. Auch Russland stehtim Fokus ds Zion und deshalb sind alle so hektisch, die Russen mittels Sanktionen klein zu kriegen, aber Putin hat diese Planung erkannt und reagiert darauf besonnen und rüstet gegen einen allfälligen gewaltsamen Überfall, denn im Inland stehen Islam und andere Feinde im Banne des Staates und werden am Nasenring gehalten!
    http://www.pi-news.net/2018/08/chemnitz-zehn-punkte-fuer-die-naechsten-tage/
    In D.gärt es, aber niemand getraut sich den ersten Schuss zu tun.

Kommentare sind deaktiviert.