Wiederholung meines Aufrufs zum allgemeinen Widerstand nach Art 20 GG vom 11.4.2011

Der Aufstand beginnt!


Artikel 20 Absatz 4 GG hat den folgenden Wortlaut:

„Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung (gemeint ist die freiheitlich demokratisch Grundordnung) zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.“

***

Der Widerstandsartikel: Gute Absicht. Geholfen hat es nicht

Die Väter des deutschen Grundgesetzes haben  Artikel 20 GG (4) geschaffen, damit sich so etwas wie das Dritte Reich nie mehr wiederholen kann. Die Absicht war gut. Geholfen hat es nicht, wie wir heute wissen.

80 Jahre nach dem Ermächtigungsgesetz Hitlers haben wir nahezu dieselbe Situation wie 1933. Auch diesmal hat sich ein Parteienbündnis  – das ich als die Neu-SED bezeichne – in Gestalt einer großen Koalition von CDU und SPD zusammengetan und das deutsche Grundgesetz sowie die meisten deutschen Gesetze ausgehebelt.

Deutschland wird nicht mehr rechtsstaatlich, sondern willkürlich regiert von einer politischen Kaste, die täglich Gesetze bricht und dafür nicht mehr zur Verantwortung gezogen wird.

Selbst die NSDAP handelte rechtsstaatlicher als Merkel

Selbst die NSDAP war so gesehen rechtsstaatlicher. Denn sie gab sich zumindest jene (Unrechts-)Gesetze, bevor sie ausgeführt wurden. Merkel jedoch hält sich weder an Geist noch Buchstaben des Gesetzes. Sie regiert nach Gutdünken und per willkürlichem Erlass. So etwas hat es in dieser Form in der deutschen Geschichte wohl noch nie gegeben. 

Historiker warnt vor Staatszerfall Deutschlands

Wie berechtigt mein Aufruf 2011 war, zeigt ein aktuelles Interview mit dem Historiker Prof. Dr. Jörg Baberowski über Merkel über die Folgen der Flüchtlingspolitik und die Erosion des staatlichen Gewaltmonopols.

Baberowski glaubt nicht, das sich an der Flüchtlimgspolitik der Regierung etwas ändert. Wenn jedoch in den nächsten Jahren nichts passiert, dann wird es laut Baberowski nicht nur zu einer Staatskrise sondern zu einem Staatszerfall kommen.


Das deutsche Volk muss sein Schicksal daher selbst in die Hand nehmen. Es wird sich zeigen, ob es dazu in der Lage ist.

***

Von Michael Mannheimer, 5.11.2016

Der Aufstand ist mittlerweile in Teilen erfolgt

Diese Politik hat das klare Ziel, die deutsche und im Zuge damit auch die europäischen Bevölkerungen auszumerzen und diese mit afrikanischen und anderen, vor allem aus dem nahen Osten stammenden Bevölkerungen zu ersetzen.

Bei meinem damaligen Aufruf zum Widerstand habe ich dies in dieser Klarheit noch nicht erkennen können, da die Beweise dafür erst viel später auftauchten. Rückblickend kann ich sagen, dass alles, wovor ich in diesem Aufruf gewann habe, nicht nur eingetroffen ist, sondern in einer Weise übertroffen wurde, die damals schlichtweg nicht vorstellbar war.

Daher erschien mein Aufruf einigen Menschen aus der islamkritischen Szene verfrüht, für manche sogar Fehl am Platz.

Doch der Aufstand ist mittlerweile erfolgt, wenn auch noch nicht in jener Schärfe, welches das politische System zum Einsturz hätte bringen können. Doch er geht weiter. Tag für Tag wachen zehntausende Deutsche auf. Die Altparteien und System-Medien verlieren dramatisch an Anhängerschaft, und die derzeit einzige Partei, die Deutschland noch retten kann, die AfD, hat einen Zulauf wie noch nie eine Partei in der deutschen Geschichte.

Ich wiederhole diesen Aufruf an dieser Stelle nochmals, um zu zeigen, wie treffend Islamkritiker damals schon die politische Situation analysiert haben, und wie sehr sie die kommende politische Entwicklung vorausahnten. Und auch, um neu hinzukommenden Mitkämpfern, die diesen Aufruf nicht kannten, mit vertraut zu machen.

Wie bedeutend dieser Artikel für das Überleben der europäischen Kultur ist, zeigt der folgende Text des berühmten Sozialwissenschaftlers Rohrmoser:

„Dieses ungeschriebene, aber höhere Recht, das ein Recht zum Widerstand ist, wenn die installierten kodifizierten Rechte zum Unrecht werden, ist die Grundlage dessen, was in über 2000 Jahren europäischer Geschichte und Kultur als Naturrecht gedacht und konzipiert worden ist.

Das ist die letzte Grundlage für die Kultur und Politik Europas, denn an dieser Vorstellung, dass es über das ganze kodifizierte, installierte und begrifflich konzipierbare Recht hinaus noch ein höheres Recht gibt, müssen und können wir letztlich messen, ob das was als Recht gilt, in Wahrheit auch Recht ist.“

Prof. Dr. Günter Rohrmoser, deutscher Sozialphilosoph


Hier in der Folge nochmals mein Aufruf zum allgemeinen Widerstand vom 8.April 2011:

Michael Mannheimers Aufruf zum allgemeinen Widerstand gegen das politische Establishment gemäß Art.20 Abs.4 GG

Öffentlicher Appell an alle freiheitsliebenden Bürger Deutschlands und an alle Menschen in unserem Land, die wollen, dass unsere Kinder und Kindeskinder auch zukünftig ein Leben in Freiheit und Menschenwürde leben können:

Nachdem nun auch die Kirche den schlimmstmöglichen Feind umarmt, der für Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkleit aller Menschen vorstellbar ist: den Islam, ist jetzt die letzte Bastion im Widerstand gegen den menschenfeindlichen Faschismus Islam gefallen.

Entgegen dem Willen des deutschen Volkes wurden Millionen Menschen hier hereingeschafft, die unsere kulturellen und zivilisatorischen Errungenschaften verachten und unsere europäische Kultur (die keinesfalls islamisch, sondern griechisch-römisch und jüdisch-christlich geprägt ist!) abschaffen wollen zugunsten des barbarischen Systems Islam. In Deutschland und dem übrigen Europa arbeiten Muslime seit Jahrzehnten beharrlich und mit immer größerem Erfolg an der Übernahme unseres Kontinents.

Entgegen der Behauptung des politischen Establishments hat der Islam keinesfalls die Absicht, sich wie andere Religionen friedlich in westliche Gesellschaften zu integrieren. Das ist eine der Lügen, die uns von unseren Politikern, von ahnungslosen Journalisten, von zum Islam konvertierten Islamwissenschaftlern und von linken Sozialwissenschaftlern mit Hilfe von Staatsfernsehen und Staatsrundfunk und einer überwiegend links eingestellten Presse seit Jahrzehnten eingeflößt wird. Diese Lügen wurden dank des Internets mittlerweile längst entlarvt und die Wahrheit über den Islam einem Millionenpublikum zugänglich gemacht.

Denn das zentrale Ziel des Islam ist die Weltherrschaft.

Diesem Ziel ist das GESAMTE „religiöse“ Leben des Islam untergeordnet. Koran und Sunna geben die Inhalte zu diesem Ziel detailliert vor. Der Dschihad schließlich ist das vorgeschriebene Mittel zur Erreichung dieses Ziels. Dieser islamische Dschihad ist der längste, blutigste und opferreichste imperiale Feldzug der Menschheitsgeschichte und hat mehr Tote gefordet als christliche Glaubenskriege, Faschismus, Nationalsozialismus und Kommunismus zusammengenommen. Der Dschihad ist nichts anderes als der ewige Krieg des Islam gegen ALLE “Ungläubigen” bis zu deren völligen Vernichtung und ist damit das älteste und verheerendste Verbrechen gegen die Menschlichkeit auf unserem Planeten.

Gemäß den Statuten dieses Widerstandsrechts darf und muss sich das deutsche Volk gegen ALLE Kräfte erheben, die im Begriff sind, die deutsche Verfassung abzuschaffen – was politische Parteien, Kommunal-, Landesregierungen und Bundesregierung – aber auch Medien und sonstige wichtigen Multiplikatoren veröffentlichter Meinung miteinbezieht, die dies unterstützen. Das Widerstandsrecht erlaubt diesen Kampf ausdrücklich mit allen Mitteln, auch bewaffnet und unter Bedingungen eines Bürgerkriegs, wenn sonstige Maßnahmen nicht gefruchtet haben.

Bürger Deutschlands! Polizeien Deutschlands! Soldaten und Offiziere Deutschlands! Erhebt euch!

Verteidigt eure, verteidigt unser aller Freiheit! Verteidigt den Fortbestand unseres freiheitlichen Grundgesetzes gegen seine Feinde, die aus den Reihen ALLER politischen Parteien und den Redaktionen der meisten deutschen Medien kommen! Und verteidigt sie ebenso gegen die Feinde aus den Reihen jener islamischen Einwanderer, die unser Land zu einem islamischen Land machen und hier die barbarisch-vorsteinzeitliche Scharia einführen wollen.

Vertreibt das herrschende Establishment aus seinen Ämtern und Schreibstuben und stellt die Verantwortlichen vor ein Gericht!

Wie 1933 hat dieses Establishment schon wieder versagt! Organisiert Euch! Erhebt euch von euren Sofas! Geht auf die Straßen! Greift zu den Waffen, wenn es keine anderen Mittel gibt! Für uns, für unsere Kinder, für unsere Geschichte! Es lebe die Freiheit!

Michael Mannheimer

Deutschland, 8. April 2011


Hier gehts zum Original.
Interessant dürften für einige Leser die damaligen Kommentare sein.

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
110 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments