Die wegen der „Krawalle“ empörte Oberbürgermeisterin von Chemnitz ist rechtskräftig wegen tödlichen Überfahrens eines Rollstuhlfahrers verurteilt

Von Michael Mannheimer, 30.August 2018

Ja, so ist das Leben: Oft zeigt sich, dass die Ankläger im Namen der Menschenrechte 1000mal mehr Dreck am Stecken haben als jene, die sie anklagen.

Vergessen ist etwa, dass die pathologische Befroffenheits-Darstellerin der Grünen, Claudia Roth, die überall (auch nach 80 Jahren) nur „Nazis“ und „Fremdenfeindlichkeit“ sieht, wenn sie einen Bio-Deutschen erspäht (was angesichts der Massenflutung Deutschlands mit Afrikanern immer schwerer  wird), auf der Münchner Sicherheitskonferenz im Februar 2013 den iranischen Botschafter Ali Reza Sheikh Attar mit „High Five“ abklatschte (s. Foto unten).

Nicht zu sehen dabei: An der Hand des Botschafters klebt viel Blut.

Reuter Foto, Bildquelle

Denn der iranische  Botschafter ist in Wahrheit ein Massenmörder, der in den 80ern als Gouverneur der Provinzen Kurdistan und West-Aserbaidschan Hunderte erhängen und erschießen ließ – und über den iranische Oppositionelle sagen, dass er „im Blut badete“.

  • Hat Claudia Roth, haben die Grünen, hat das linkspolitische Establishement irgend ein Problem damit? Nein. Kein Problem.
  • Haben die Medien darüber groß berichtet? Nein, es wurde nur am Rande erwähnt.
  • Wurde Claudia Roth von irgend einem Medium zur Abdankung oder zum Ausscheiden aus der Partei der Grünen aufgefordert? Nichts dergleichen.

Henry M. Broder schrieb dazu in der “WELT“:

Claudia Roth gehört in die „Hall of Shame“

Patsch! Das Video ist unmissverständlich: man kennt sich, man mag sich, man neckt sich.

Was man nicht sehen kann: An der Hand des Botschafters klebt viel Blut. Er ist ein enger Vertrauter des iranischen Präsidenten und war u.a. von 1980-1985, also noch unter Khomeini, Gouverneur der iranischen Provinzen Kurdistan und West-Aserbaidschan und für Hunderte von Todesurteilen gegen kurdische Oppositionelle verantwortlich. Das müsste die ehemalige Beauftragte der Bundesregierung für Menschenrechte eigentlich wissen. (Quelle)

Man hält zusammen. Ganovenehre nennt man das. Und Ganoven sind es, die uns regieren.

Wenn ein anderer Ganove, Bundespräsident Steinmeier, vor Tagen das Ende des deutschen Nationalstaats und des deutschen Volkes verkündete, und dazu keinerlei Ermächtigung seitens der Grundgesetzes oder irgendwelcher Gesetze hat, dann handelt es sich um nichts weniger als um eine kriminelle Selbstermächtigung (ich berichtete).

Er, der den Eid geschworen hat, sich für das deutsche Volk einzusetzen, seinen Nutzen zu mehren und Schaden von ihm abzuhalten – schafft selbiges ab. Gab es einen Auschrei in den Medien? Wurde Steinmeier von der Politik angegriffen? Nichts dergleichen war zu vernehmen. Ganoven halten zusammen. Das gebietet die Ganovenehre.

Ich könnte die Liste politischer  Ganoven, die im Bundestag oder den Länderparlamneten sitzen, tagelang fortsetzen. Doch angesichts der Empörung von Politikern über angebliche fremdenfeindliche Krawalle in Chemnitz (die es so, wie die Pressemeute berichtet, nie gegeben hat), angesichts der geheuchelten Empörung über einen von der Politik bestellten Hitlergruß (der so Grüßende war mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ein V-Mann des Verbrecherschutzes (Tarnname: Verfassungsschutz)) ist es interessant zu erfahren, dass ausgerechnet die Zerstörerin unseres Rechtsstaats, Bundeskanzlerin Merkel, tönte

„Hetzjagden und Zusammenrottungen in Chemnitz“ hätten „mit unserem Rechtsstaat nichts zu tun“.

Sie, Frau Merkel, haben nichts mit unserem Rechtsstaat zu tun.

Sie haben tausende Gesetze gebrochen, die Meinungsfreiheit fakisch abgeschafft, Sie haben die deutsche Gesellschaft gespalten wie kein Politiker vor Ihnenen  – und Sie arbeiten, im Auftrag der NWO, der UN und EU, am Genozid an ihrem eigenen Volk. Sie gehören nichts ins Bundeskanzlerlamt, sondern lebenslang hinter Gittern.

Zu Chemnitz äußerte sich im übrigen auch Claudia Roth:

„Wer den Hitlergruß zeigt, wer pogromartig gegen alles hetzt, was nicht dem eigenen völkischen Rassenwahn entspricht, ist nicht Opfer, sondern Täter“,

betonte Roth. (Quelle)

Wir demokratischen Deutschen sagen Ihnen, Frau Roth:

Wer sich wie Sie mit einem islamischen Massenmörder prächtig versteht, der ist kein Opfer, sondern ein Täter. Und der gehört nicht in das höchste deutsche Parlament, sondern, wie Merkel, lebenslang hinter Gitter.

Und ihr Chef, Bundespräsident Steinmeier, äußerte sich im SPIEGEL zu Chemnitz scheinheilig wie folgt:

„…die Demokratie sei „nicht der Straße zu überlassen“. (Quelle)

Wo, Herr Seinmeier, ist Ihr entsprechender Einsatz gegen die Antifa und den Schwarzen Block?

  • Haben Sie jemals etwas gegen diese linken Terroristen getan?
  • Deren gewalttätige Auschreitungen den Staat schon mehrfach in brügerkriegsähnliche Zustände brachte?
  • Beispiel Hamburg?
  • Beispiel Berlin?
  • Beispiel Frankfurt?
  • Oder ist die Antifa auch Ihre Ersatzarmee zu Einschüchterung des deutschen Souveräns?
  • Damit dieser seinen auch von Ihnen durchgeführten Mord an ihm klaglos hinnimmt?

Doch kommen wir zum eigentlichen Thema: Auch die Chemnitzer Oberbürgermeisterin, die sich so empört über die angeblichen Krawalle waren.

Frage: Sollen sich die Deutschen seelenruhig abschlachten lassen und Dankesmärsche für ihre Mörder abhalten?

Pflichtgemäß äußerte sich auch die Chemnitzer Oberbürgermeisterin (SPD), Barbara Christa Ludwig, zu den Vorgängen in Chemnitz und „verurteilt Hetzjagd auf Ausländer“.

Doch diese „ehrbare“ Oberbürgermeisterin umgibt ein dunkles Geheimnis:

Was sie und die Lügenpresse verschweigen ist, dass sie mit ihrem Auto in der Fußgängerzonen einen Rollstuhlfahrer tötete – und deswegen zu lediglich 90 Tagessätzen verurteilt wurde.

Ab 91 Tagessätzen wäre sie vorbestraft. Ein Schelm, der Böses denkt. Ein Schelm, der an die Beeinflussung der Justiz durch die SPD denkt. Ein Schelm, der sich wundert, warum über diese Tat so gut wie nichts mehr im Internet zu finden ist.

Und dich darüber wundert, warum WIKIPEDIA diese Meldung, die ursprünglich zu lesen war, wieder herausnahm.  Was erneut bestätigt, dass das ganze Presse- und Bildungswesen von den Neobolschewisten gekapert wurde.

Wir wissen längst: Gesetze gelten nur für Merkelkritiker und das einefache, biodeutsche Volk. Das politische Establishment hat seine ganz eigene Gesetzgebung und Gesetzsprechung.

Tim Kellner, Polizeihautkommisar a.D. und Reservist, deckt diesen Skandal um Barbara Christa Ludwig auf: „

Freunde: Das System wackelt!“

<

Videodauer: 5:07 Minuten

ERSCHRECKEND! Tötete die empörte OB von Chemnitz einen Rollstuhlfahrer in der Fußgängerzone?

Am 29.08.2018 veröffentlicht

„Die Ereignisse in Chemnitz lassen mir keine andere Wahl, als heute einen Motto-Tag unter dem Oberbegriff „Die wahre Schande von Chemnitz!“ zu veranstalten. Insgesamt gibt es heute drei Videos und beginnen möchte ich mit der Oberbürgermeisterin von Chemnitz Frau Barbara Ludwig (SPD). Lehnt Euch zurück und genießt die Show!“

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

104 Kommentare

      • Anstatt dessen werden Unschuldige Opfer eingekastet !!!!

        Hetzjagd auf Wahrheitsaufklärer !

        Hetzjagd auf Chemnitzer Haftbefehl Verbreiter !

        https://www.mmnews.de/politik/87214-haftbefehl-241

        Hetzjagd auf Chemnitzer Haftbefehl Verbreiter !

        Der nach der tödlichen Messerstecherei in Chemnitz illegal veröffentlichte Haftbefehl könnte von einem Bremer Bürgerschaftsabgeordneten geleakt worden sein, der auch als Bundespolizist tätig ist. Das berichtete am Donnerstag Radio Bremen.

        Die Staatsanwaltschaft ermittele gegen den Mann, der für die Gruppe „Bürger in Wut“ im Bremer Abgeordnetenhaus sitzt.

        Ermittler hätten bereits am Abend Privaträume des Politikers in Bremerhaven durchsucht, berichtete der Sender. Auf der Facebook-Seite des Abgeordneten waren Bilder des Haftbefehls aus Chemnitz veröffentlicht, später aber wieder gelöscht worden. Ob er der erste war, der das Dokument im Internet veröffentlichte, war aber zunächst unklar.

        Der Verdächtige ist auch Bundespolizist, sein Dienstverhältnis ruht aber bereits seit Jahren, solange er in der Bürgerschaft sitzt. Die Veröffentlichung eines Haftbefehls ist strafbar und kann mit bis zu einem Jahr Gefängnis bestraft werden.

        Das Dokument enthält in diesem Fall unter anderem die vollen Namen des Opfers und der beiden Tatverdächtigen, aber auch von Zeugen. Die Veröffentlichung war ein weiterer Akt in den sich zuspitzenden Vorfällen, seit am Sonntag ein 35-Jähriger auf dem Chemnitzer Stadtfest erstochen worden war.

        Foto: Haftbefehl nach Messer-Attacke in Chemnitz, über dts Nachrichtenagentur

        https://www.mmnews.de/politik/87214-haftbefehl-241

        DAS ENDE: Euro-Tod 2017 – Nur Günter Hannich hat es kommen sehen!

        Der Geldsicherheits-Experte Nummer 1 warnt: 2017 wird der Euro endgültig untergehen. Und das ist erst der Anfang vom Ende für Ihr Vermögen. Egal, wie viel Geld Sie besitzen oder wer Sie sind. Der Staat wird Ihnen nach dem Euro-Tod in 2017 alles aus den Taschen ziehen.

  1. Menschen die in den Knast gehören, sitzen in Schalthebeln der Macht und schwadronieren über unser Zukunft!
    Ist nichts Neues, läuft seit Menschen Gedenken so.

    Der Mensch ist selber schuld, den es lässt geschehen!
    Mir tun die Leute leid , die welche diese Zustände kennen und damit nicht einverstanden wären aber nicht gehört werden und die verbockte Suppe aber mit Löffeln müssen zum Teil sogar Komplet den Karren aus dem Sumpf holen müssen! Es sterben auch mehrheitlich die guten und die bösen überleben.
    Deswegen hört dieses Teufelskreis ja nie auf!!

    Wie lange noch? Muss die Menschheit diese Dummheit aller ertragen??? Wir brauchen eine übernatürliche Hilfe aus eine. Anderen Kosmos oder Dimension, denn die Menschheit ist nicht in der Lage sich selbst aus dieser Dilemma zu befreien. 😤😤

    • „Es sterben auch mehrheitlich die guten und die bösen überleben.
      Deswegen hört dieses Teufelskreis ja nie auf“!!

      Genau so ist es! Die Bösen können ihre Boshaftigkeit und ihren Sadismus ausleben, ja dies sogar lenken und gegen andere Menschen richten. Deshalb leben Böse auch länger. Einen sadistischen Menschen kann man auch nicht ändern. Er ist eben Böse und Sadist, und lässt sich sich z.B., Phillantrop nennen. Ein paar gekaufte Zeitungsartikel genügen da völlig, vorher Waffen- und Frauenhändler und ab einem bestimmten Vermögen, eben Phillantrop. Feinsinnige, feinfühlige Menschen sterben früher. Sie spüren die Boshaftigkeit in der Masse. Sie leiden unter der Ungerechtigkeit, unter der Falschheit und der Lüge.

  2. Tja ist die Trulle nun vorbestraft? Sind ja einige bei der SPD.
    Tauss, Edathy, Klimmt, + x fällt mir spontan ein.

    „verurteilt Hetzjagd auf Ausländer“…
    Hie ist die durch alle Laberisten in den Medien bedauerte Hetzjagt.

    ganze 16 sekunden.
    Ähm, was sieht und hört man wirklich?

    Shlomo Surensohn – Jagdszenen in Chemnitz? – Der Mainstream und seine „erdrückenden“ Bildbeweise!

    16 sekunden

    Zitat text unter dem Video:

    Video von„Zeckenbiss“, der Name deutet eher auf einen Antifa-Aktivisten, als auf eine seriöse Quelle, das zeigen soll, wie „Faschisten“ Jagd auf Migranten machen. Zu sehen ist, eine waffenlose Auseinandersetzung zwischen jungen Männern, der eine verbaler Schlagabtausch vorausgegangen zu sein scheint, der aber nicht zu sehen ist. Die „Hetzjagd“ endet nach zehn Metern. Mehr Beweise für die angeblichen Übergriffe auf Migranten scheint es nicht zu geben.

    • Bei der CDU auch: Walter Leisler Kiep, Helmut Kohl, Wolfgang Schäuble usw.
      Bald hoffentlich auch Merkel. 🙂

  3. gerade live bei WELT BUSCHKOWSKY SPD

    ist der grösste Verräter-

    er stellt eine Verbindung zwischen PEGIDA und Pappnasen mit hitlergruss her.
    jeder Politiker der heute immer noch in der Verräter Islam SPD ist-gehört auf die Anklagebank.

  4. Was tun „Politiker“, die nicht wollen, dass ihre kruden Machenschaften für sie unbequeme Folgen haben? Sie verleumden einfach jeden, der sich negativ dazu äußert, und kriminalisieren pauschal jegliche Kritik an ihrem gesetzlosen Treiben. Gleichzeitig sorgen sie für ein Klima der Angst vor Verfolgung, indem sie die grenzenlose Bespitzelung ihrer Bürger beschließen.
    Denn der gesamte „deutsche“ Staat ist in der Hand der „Regierung“. Eine echte Gewaltenteilung existiert schon lange nicht mehr. Selbst Staatsanwälte und Richter werden von der „Regierung“ kontrolliert. Wer ausschert, fliegt.
    Das verbrecherische Merkel-Deutschland ist von oben nach unten durchseucht; jeder Richter, Staatsanwalt, Journalist, Polizist, etc. hat Dreck am Stecken.
    Viele von ihnen sind pädophil und manchen von denen traue ich sogar zu, daß sie echte Satanisten sind, die Kinder zum Spaß zu Tode foltern; vor allem in der CDU/CSU dürfte es so einige davon geben.
    Und ALLE von ihnen haben die Machtpositionen erlangt, weil sie finanzielle Vorteile haben wollten.
    Es haben sich nun über die Jahre bzw. Jahrzehnte regelrechte Netzwerke ausgebildet, wo jeder jedem einen Gefallen schuldet oder diese Leute sonstwie eine Interessengemeinschaft haben; sei es nur, daß bestimmte Lügen/Verbrechen/Mauscheleien nicht auffliegen.
    Merkel hat durch vielerlei „geniale“ Aktionen (NSU, Hoaxes wie z.B. Weihnachtsmarkt-Anschlag, Siedlungspolitik, etc.) ein System erschaffen, das absolut reibungslos und effizient arbeitet, weil alle „partners in crime“ sind und sich so aus Eigeninteresse gegenseitig schützen.
    Wie eine Maschine.
    Jedes Zahnrädchen kennt seinen Platz und funktioniert so, wie es die Kriminellen dieses Systems von der CDU/CSU/SPD/GRÜNE/LINKE es wollen.
    Vom kleinen Dorfjournalisten über Wachtmeister „Wibbel“ bis hin zum Richter und Staatsanwalt wird Alles unter Kontrolle gehalten, entweder mit Erpressungen, oder ich denke mal mit Tantiemen,finanziellen Vergütungen oder Aufstiegsaussichten und Versprechungen…………..oder Drohungen.
    Das gesamte System der Merkeldiktatur ist von oben bis zum letzten Kommunal-Hansel mit lauter obrigkeitshörigen, feigen Klatschaffen durchsetzt.
    Keiner wird Merkel und ihren Hofschranzen mit Widerspruch und Kritik entgegentreten, keiner, weil dort die Basis komplett durchseucht ist.
    Dem gegenüber steht das normal denkende und handelnde Volk.
    Mit Gewissen, Stolz und Heimatsinn kämpft Es um ihr nacktes Dasein, welches von dieser kriminellen Bande und ihren Schützlingen vernichtet werden soll.
    Zu viel weiß das angstamte Volk, und hat deren wahren Charakter erkannt, daher will man ein neues Volk schaffen, dumm, unwissend und hörig.
    Aber deren Rechnung wird nicht aufgehen……….niemals!

    • @ ernst

      „Eine echte Gewaltenteilung existiert schon lange nicht mehr.“ –

      Genau das ist die WURZEL allen Übels!

      Das SED-Ferkel hat hier klammheimlich mittels alter „Seilschaften“ eine DDR2.0 installiert – und jetzt geht der AUFSTAND los, wo immer mehr deutsche Bürger begreifen, daß diese sich immer noch „Rechtsstaat“ nennende DIKTATUR nichts anderes im Sinn hat, als sie ABZUSCHAFFEN und sie gnadenlos ermorden läßt.

      „Wir faffen daff!“

      Die Chemnitzer Demonstrationen, die NICHT – wie in der DDR – von der „Staatsmacht“ und deren Massenorganisationen organisiert wurden, nennt das SED-Ferkel unverhohlen „ZUSAMMENROTTUNGEN“, gegen die man vorgehen werde – ein Begriff aus dem Strafgesetzbuch der DDR:

      http://www.pi-news.net/2018/08/fdj-sekretaerin-angela-merkel-wendet-ddr-strafgesetzbuch-an/

      Nichts zeigt deutlicher, daß dieses elendige GeMerkel geistig noch immer in der Ostzone lebt und seine Diktatur mit einem „Rechtsstaat“ verwechselt, in dem jeder seine Meinung sagen kann, ohne staatliche Repressalien oder „Sanktionen“ befürchten zu müssen!

      In der DDR wurde das Demonstrations-„Recht“ geradezu in seine Gegenteil verkehrt und hatte bei offiziellen Anlässen „teilweise den Charakter einer VERPFLICHTUNG, war im Falle OPPOSITIONELLER Bekundungen aber NICHT GELITTEN und stellte in Form der ,Boykotthetze‘ bzw. der ,staatsfeindlichen Hetze‘ einen STRAFTATBESTAND dar“, referiert selbst die „Bolschewikia“ diese barbarische Meinungsunterdrückung in der Ostzone:

      https://de.wikipedia.org/wiki/Deutsche_Demokratische_Republik#Parteien_und_Massenorganisationen

      Ganz im Ungeist dieses längst für tot geglaubten Kommunismus versucht MerKILLs „gleichgeschaltete“ Presse, die Demonstranten als „Hetzer“ hinzustellen, die „ausländerfeindliche Hetze“ verbreiteten, obwohl sich ihre Kritik eigentlich gegen diese „ReGIERung der Schande“ richtet, die nichts gegen die Morde und Vergewaltigungen durch Ausländer unternimmt, ja sogar unbegrenzt weitere dieser Exemplare hier ansiedeln will.

      • ganz im Ungeist dieses längst für tot geglaubten Kommunismus, man dachte damals als die Sowjetunion „zusammenbrach“ jetzt ist der Kommunismus tot. Ein Prediger sagte damals: „Lassen wir uns nicht täuschen, ich habe noch keine „Leichen“ gesehen.

        Gefährlich lebendig sind sie hinter dem Stacheldraht hervorgekommen und haben uns eingenommen und übernommen.

  5. Wieder was gelernt. Weder wusste ich das mit Claudia Roth.. noch die Todesfahrt der Chemnitzer Oberbürgermeisterin.

    Wir werden von A bis Z verarscht.

    Dank an Herrn Mannheimer für seine exzellente Aufklärungdarbot.

    • Die Doppelmoral von Claudia Roth

      Es ist nicht zum ersten Mal, dass die Grünen-Politikerin Claudia Roth
      aufgrund ihrer krankhafter Islamophilie mit ihren moslemischen
      Massenmördern und Antisemiten der Islamischen Republik Iran flirtet.
      Claudia Roth flirtete mit dem Botschafter Ali Reza Sheik Attar
      einem moslemischen Massenmörder und Antisemiten der verhassten
      Islamischen Republik Iran bei der Münchner Sicherheitskonferenz.
      Siehe auch bitte:

      Claudia Roth und ihr islamischer Flirt mit Sheikh Attar,einem moslemischen Massenmörder.

      https://app.box.com/s/x0soqyr7dkjqj81ttmxrpsxihqss3zd6

      Bitte weiter lesen unter:

      https://app.box.com/s/1uancwwkr3y59otwam6xa5udfcskvfsk

    • Bengt: Trotz allem muss ich lachen. Allerdings glaube ich nicht, dass die Hauptspeise gut schmeckt. Da würde ich ja an Vergiftung sterben, wenn ich das essen müsste.

  6. Diese sogenannte Oberbürgermeisterin hätte, so wie ich das verstehe, mit den 91 Tagessätzen auch kein politisches Amt mehr ausführen dürfen. Ein Urteil, das politisch beeinflusst wurde? Es zeigt sich aber, das sie nichts, oder nichts gutes dazu gelernt hat. Allenfalls wie man Tatsachen verdreht. Aus der Erfahrung heraus, beugt und verdreht sie nun die Tatbestände.

  7. ,,Staat heißt das kälteste aller kalten Ungeheuer. Kalt lügt es auch; und diese Lüge kriecht aus seinem Munde: „Ich, der Staat, bin das Volk.“…“

    -Friedrich Wilhelm Nietzsche

    (1844 – 1900), deutscher Philosoph, Dichter und Schriftsteller

  8. In Dänemark DR-text mitteilte: PEGIDA mit nazi-ruf und alles. I hoffe
    es it ein lüge.

    +++++
    MM. SIE KÖNNEN SICHER SEIN: DIE KOMPLETTE BERICHTERSTATTUNG ÜBER CHEMNITZ IST EINE EINZIGE LÜGE. DER HITLERGRUß KAM VON EINEM V-MANN DES DEUTSCHEN GEHEIMDIENSTES.
    ++++++++

  9. Dieses Video von Oliver Janich zeigt WAS in Chemnitz zur Lage geführt hat. Mit Aussage eines Politikers!
    Schaut es euch an und wenn es euch wichtig genug erscheint VERBREITEN! Ich hoffe es ist in Ordnung, wenn dieser Kommentar ziemlich weit oben zu sehen ist, auch wenn er nicht direkt zu dieser „Frau“ passt.
    Offizieller Bericht eines BUNDESTAGSABGEORDNETEN zu Chemnitz
    https://www.google.com/url?sa=t&source=web&rct=j&url=https://m.youtube.com/watch%3Fv%3DFCT3KJFrXEs&ved=2ahUKEwjxyZenvpTdAhXRs4sKHTgCDDoQwqsBMAB6BAgKEAU&usg=AOvVaw3HQft9MIfOuCnb2N0NEYgD

  10. SARRAZIN zerlegt gerade auf WELT fernsehen den Islam und koran-weiter so

    ist das sein todesurteil ?

    • Bengt: Von diesen Mördern heißt es oft: „er dürfte nicht mehr hier sein!“ – er hätte schon längst abgeschoben gehört.
      Mal eine Frage Monster Merkill: „Warum dürfen schwerkriminelle Ausländer hier bleiben? Ist es wichtig, dass sie die schon länger hier Lebenden dezimieren?

  11. Wer hievt solche Ganoven und Gespenster wie diese SPD-Totfahrer-Tusse oder unseren SPD-Bundes-Uhu regelmäßig an die Macht, die schon vom Äußeren her auf mich „gespenstisch“, wie aus einem Kafka-Roman, wirken? Obwohl die „SPD“ gerade vom Wähler in die Bedeutungslosigkeit versenkt wird?

    Die SCHIERE ANGST vor dem Volk sitzt den BRD-„Dressur-Eliten“ und Volksverrätern jedenfalls im Nacken, so daß sie sich in bizarre LÜGEN versteigen, das Volk als „MOB“ abqualifizieren und sich gar nicht genug über (wohl von Verfassungs-Schmutz-Darstellern gefakte) „Hitler-Grüße“ ERREGEN können, als stünde der „Föhrer“ kurz vor seiner „Wiederauferstehung“. Hier ist so ein Glatzkopf, der aussieht wie ein von den „Diensten“ gerade nach Chemnitz beorderter „Oberverwaltungsrat“ im Neonazi-Kostüm, um die von der Lügenpresse benötigten „Bilder“ zu liefern:

    https://s1.imagebanana.com/file/180828/qVyVsCRr.jpg

    KRANK!

    Die Machthaber wollen nicht wahrhaben, daß ihr „Multikulti-Umvolkungs-Projekt“ schallend GESCHEITERT ist und daß sie mit Gewissheit vor Gericht gestellt werden, wenn dem Volk erst das ganze Ausmaß ihrer mit Vorsatz ausgeführten Verbrechen klar wird!

    Die Volksverräter POSENER und BEDFORD-STROHM jetzt schon außer Rand und Band:

    „Dem Mob nach dem Mund geredet“ – Springers Posener fällt über FDP-Kubicki her!

    https://www.welt.de/debatte/kommentare/plus181348854/Chemnitz-Wolfgang-Kubicki-redet-dem-Mob-nach-dem-Mund.html

    Obwohl einer seiner linken Gesinnungsgenossen bestialisch abgestochen wurde, kennt der „Pseudo-Christ“ Bettfurz-Stromer „keine Gnade“ mit dem Ermordeten kubanischer Abstammung, sondern instrumentalisiert dessen Ermordung eiskalt für einen Angriff auf die AfD!

    https://www.t-online.de/nachrichten/id_84363848/bedford-strohm-kritisiert-nach-chemnitzer-vorfaellen-afd.html

    Ja, immer diese „Vorfälle“! Was geschieht wohl mit dem Bettfurz, wenn die AfD an die Regierung kommt? Dann wird er wohl „verduften“ wie ein Furz im Winde, nachdem er seinen EKD-Laden völlig ruiniert hat.

  12. Wer wählt eigentlich solche Monster? Oder wurde die sonst wie ins Amt gehievt?
    Man soll Menschen nicht nach dem Aussehen beurteilen, aber die sieht aus wie dem Teufel seine Großmutter.
    Also irgendwie sieht man solchen abartigen Monstern ihre Lebensweise an!

    • Ja, man sieht es ihnen nicht nur an –

      Psychiater deklarieren die heutigen LINKEN auch tatsächlich als GEISTESKRANK!

      „The Liberal Mind: Die psychologischen Ursachen der politischen Verrücktheit“ von Dr. Lyle Rositter („liberal“ bedeutet in den USA soviel wie bei uns „links“):

      https://schluesselkindblog.com/2018/08/29/psychiater-deklarieren-den-heutigen-linken-als-geisteskrank/

      Sie „lügen“ sich die Welt von Chemnitz zurecht wie Pipi Langstrumpf – bloß war die noch ein KIND!

      Aufgepaßt, Herr Heinrich Bedford, was Dr. Rositter über Sie sagt! Ihre Gattin ist doch us-amerikanische Therapeutin und hat ihn doch sicher auch gelesen:

      „Wenn der moderne liberale Verstand über IMAGINÄRE Opfer und IMAGINÄRE Bösewichte TOBT…, wird die NEUROSE des liberalen Geistes schmerzlich offensichtlich.“

      • Alter Sack: Ich kenne Menschen, die nicht gut aussehen, aber diese Menschen haben einen anständigen Charakter, sie sind gute Menschen (keine Gutmenschen) und dadurch sind sie liebenswert.
        Auch die Gutmenschen sind geisteskrank. Normaldenkende Menschen könnten sich nicht so verhalten.

  13. Kennt jemand die „Mission“ Sophia?

    https://www.epochtimes.de/politik/welt/italien-will-migranten-der-mission-sophia-nicht-als-einziges-land-aufnehmen-a2618749.html

    Italien will Migranten der Mission „Sophia“ nicht als einziges Land aufnehmen

    Epoch Times29. August 2018 Aktualisiert: 29. August 2018 18:43

    „Italien hatte im Juli die Mission an den Rand des Scheiterns gebracht, weil es keine Migranten von den EU-Marine-Schiffen mehr aufnehmen wollte. Bis Ende August sollte eine EU-Lösung gefunden werden“.

    Der deutsche Tender «Mosel» beteiligt sich an der EU-Mission «Sophia».Foto: Frank Molter/Archiv/dpa

    „Italien will nicht mehr alleine für die Flüchtlinge und Migranten auf den Schiffen der EU-Mission „Sophia“ verantwortlich sein, sondern auch andere Staaten am Mittelmeer zur Aufnahme verpflichten.

    Die italienische Verteidigungsministerin Elisabetta Trenta werde bei dem Treffen mit ihren EU-Kollegen in Wien vorschlagen, dass die Schiffe abwechselnd Häfen in verschiedenen Ländern ansteuern sollten, erfuhr die Nachrichtenagentur AFP am Mittwoch aus Trentas Ministerium“.

    Sie machen kein Halt, sie machen immer weiter.

    Zum ersten mal höre ich davon, das die Marine der BRiD., und die Marinen anderer EU- Länder, ihre Marineschiffe der „Schlepperei“ zur Verfügung stellen. Das ganze läuft unter „Mission Sophia“. Weiter, mit dem LINK oben

  14. DIe Depopulations-Agenda von Europa war von langer Hand von NWO Architekten geplant gewesen

    Vor allem durch den Abtreibungsholocaust
    25 Millionen Abtreibungen, 25 Millionen importierte Migranten
    http://michael-mannheimer.net/2014/12/18/islamisierung-deutschland-25-millionen-abtreibungen-25-millionen-immigranten-zufall/

    Sowohl die Kosmetikindustrie als auch
    die Medizin bedienen sich dem Leib und Leid abgetriebener Embryonen und Föten. Deren
    Stammzellen oder auch das Gewebe werden für Forschungszwecke für die Herstellung von Kosmetika und Impfstoffen verwendet. Immer wieder wird auch berichtet, dass die Föten erst tiefgefroren, dann
    zerstückelt in Kosmetikprodukten und sogenannten Verjüngungsinjektionen landen.
    https://gloria.tv/article/WdgqwqXBzDx12baG7Am33Lkni
    https://gloria.tv/article/igeb8SeJZVrK43KN7W9z792gr

    Die Gender-Mafia verdient Milliarden mit abgetriebenen Embryonen und Föten
    http://www.aktion-leben.de/bioethik/diagnostik-pd-pid/embryonenhandel/

    Die Gender Agenda UN-Weltfrauenkonferenz in Peking 1995.
    Ziele:Förderung des Feminismus,Neudefinition der Familie, Förderung des Homosexuellen Verhaltens, Förderung von Abtreibungen,Krieg gegen die Mutterschaft.
    http://www.dijg.de/gender-mainstreaming/o-leary-agenda-begriff-pekinger-aktionsplattform/
    http://agensev.de/content/pekinger-gender-agenda-die-5-gender-thesen
    http://www.un.org/Depts/german/conf/beijing/beij_bericht.html

  15. Die Völker werden von Psychopathen beherrscht, die ein assoziales, manipulatives, gefühlloses und gewalttätiges Verhalten haben.
    Eine krankhafte Entartung, die sie von anderen Menschen unterscheidet.

    https://www.lupocattivoblog.com/2010/01/30/pathokratie-wir-leben-in-einem-von-psychopathen-geschaffenen-system/

    Die meisten Menschen jedoch sind im Grundwesen sozial, hilfsbereit und friedlich, wie die letzten Opfer in Chemnitz bewiesen haben.
    Seit Jahrtausenden schwelt dieser Konflikt zwischen diesen beiden unterschiedlichen Typen von Mensch hin und her und es gibt sie in allen Völkern.
    Die gefährlichste Gruppe stellen die Orientalen dar, da sie nicht nur die durch ihr Klima bedingte Trägheit, sondern auch jede Menge, teilweise bedingt durch Mangelerscheinungen, hochgradige Psychopaten aufweisen. Eine dieser Gruppen hat sich vor Jahrtausenden organisiert und die Psychopahtie für normal und als Sinn des Lebens erklärt. So kam der Krieg über die Menschheit. Gleichzeitig verbreiteten sie sich in alle Länder und suchten ihresgleichen auf, die sie dann als Herrscher instrumentalisierten. Stück für Stück bauten sie ihr System auf und föderten auch die Vermehrung ihresgleichen, durch assoziale Verhältnisse.
    Schritt für Schritt beseitigten sie die gesunde Menschheit. Damit einher gingen Kriege, Sklaverei, Unfreiheit, Verelendung und Umweltzerstörung. Wir haben es also mit einer zutiefst kranken Spezies zu tun, die sich anschickt die Menschheit zu vernichten und das Leben auf diesem Planeten auszulöschen.
    Wer genau hinsieht, wird erkennen das der jahrtausende alte Konflikt zwischen diesen beiden Gruppen ausgetragen wird, bei dem die Opfer immer die gesunden, sozialen Menschen sind, also die friedfertigen.
    Die heutigen Verhältnisse sind von Psychopaten geschaffene Verhältnisse, wobei das Leben für jeden gesunden Menschen immer unerträglicher wird, weil er immer das Opfer darstellt und Psychopathen immer profitieren, da sie ausschließlich auf der Täterseite stehen.
    In heutigen Zeit haben wir ein gigantisches Ungleichgewicht dieser beiden Gruppen erreicht. Die Gruppe der gesunden und sozialen Menschen wird immer weniger, die der Psychoptahen immer mehr.
    Grund ist ihre rasante Vermehrung durch Vielweiberei und durch massenhafte Vergewaltigung von Frauen.
    Ein Psychopath ist ein Parasit, er lebt auf Kosten anderer und durch Raubbau auf allen Gebieten. Schauen wir die gesamten letzten Gesellschaftsstrukturen an, von der Sklavenhaltergesellschaft bis zum Imperialismus, beruht alles genau auf diesem System.
    Wann diese Entartung entstand weiß keiner, aber sie ist schon in der Bibel und im alten Testament beschrieben. Deshalb können wir davon ausgehen und die Geschichte hat es ja auch bewiesen, dass alle drei monothoistischen Religionen ein Werk von Psychopaten sind.
    Die jetzige angestrebte Neue Weltordung ist nichts anderes, nur das der Druck auf die wenigen Gesunden massivst verschärft wird, da ihre Zahl stetig abnimmt. Jetzt erkennt man die Krankheit des ganzen, die wie ein Krebsgeschwür sich rasant ausbreitet und den Wirt am Ende vernichtet. Der Wirt ist das Leben auf diesem Planeten.

    https://de.sott.net/article/1021-Der-Psychopath-Teil-4-Wie-Psychopathen-die-Welt-sehen

    http://www.forumgesundheit.at/cdscontent/?contentid=10007.790524

  16. Hier sieht man…………die Politikschauspieler sind in bester Gesellschaft……
    ……Der kriminelle Bundestag: Weit mehr vorbestrafte Abgeordnete, als der Normalbürger ahnt

    Schlepperkönigin Angela Merkel (CDU)
    Die unterstehende Liste vorbestrafter Bundestagsabgeordneter ist bei weitem nicht vollständig. Spendenaffären, Untreue, Verkehrsdelikte: Nicht immer räumen Politiker ihren Stuhl, wenn ihnen eine Straftat zur Last gelegt wird. Einige verlieren ihr Amt, andere überleben aber nicht nur politisch, sondern setzen ihre Karriere vorbestraft fort.
    Klaus Landowsky: Sechs Jahre nach der Berliner Bankenaffäre wurde der frühere Berliner CDU-Fraktionschef im März 2007 wegen Untreue zu einer Bewährungsstrafe verurteilt. Er war Vorstandsvorsitzender der Berlin Hyp, die trotz hoher Risiken Kredite von mehr als 235 Millionen Euro an den Immobilienkonzern Aubis bewilligte. Landowsky hatte eine Barspende von Aubis an die CDU angenommen. Seine politische Karriere endete.
    Reinhard Klimmt: Der damalige SPD-Bundesverkehrsminister stolperte über eine Finanzaffäre beim 1. FC Saarbrücken, dessen Präsident er bis 1998 war. Ein Gericht verurteilte ihn im November 2000 wegen Beihilfe zur Untreue zu einer Geldstrafe. Der Unmut in den eigenen Reihen über den Minister wuchs, Klimmt trat zurück.
    Matthias Wissmann: Gegen den damaligen wirtschaftspolitischen Sprecher der Unionsfraktion verhängte ein Gericht im März 1989 wegen steuerrechtswidriger Wahlkampffinanzierung einen Strafbefehl über 10 800 Mark (ca. 5500 Euro). Wissmann war damit vorbestraft. 1993 wurde er Forschungs-, später Verkehrsminister.
    Otto Graf Lamsdorff: Die 1977 begonnene Minister-Karriere des FDP-Politikers endete 1984 durch die Flick-Parteispendenaffäre. Das Bonner Landgericht verurteilte ihn 1987 wegen Steuerhinterziehung zu 180 000 Mark (ca. 92 000 Euro) Geldstrafe. Im Jahr darauf wurde er neuer FDP-Bundesvorsitzender.
    Otto Wiesheu: Der CSU-Politiker wurde 1985 nach einem Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss wegen fahrlässiger Tötung zu einer Bewährungsstrafe von einem Jahr und einer Geldstrafe von 20 000 Mark (ca. 11 000 Euro) verurteilt. 1990 wurde er Staatssekretär für Wissenschaft und Kunst, 1993 bayerischer Minister für Wirtschaft und Verkehr.
    Ab 1970 übernahm Christian Ströbele die Verteidigung von RAF-Angehörigen, u. a. Andreas Baader. 1975 wurde Ströbele wegen Missbrauchs der Anwaltsprivilegien noch vor Beginn des Stammheim-Prozesses von der Verteidigung ausgeschlossen. 1980 wurde Ströbele von der 2. Großen Strafkammer beim Landgericht Berlin wegen Unterstützung einer kriminellen Vereinigung zu einer Freiheitsstrafe von 18 Monaten auf Bewährung verurteilt, da er am Aufbau der RAF nach der ersten Verhaftungswelle 1972 mitgearbeitet habe und in das illegale Informationssystem der RAF involviert gewesen sei.
    Straftäter als Vorbild? Bundestag als Resozialisierungsprojekt?
    Petra Pau, Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages, ist wegen Hausfriedensbruch rechtskräftig verurteilt worden.
    Michael Leutert, Mitglied des Bundestages, ist wegen Verstoßes gegen das Versammlungsgesetz zu einer Geldbuße verurteilt worden.
    Sebastian Edathy, Mitglied des Bundestags, sammelt Kinderpornographie auf seinem Bundestagsrechner. Vor Gericht wird das Verfahren gegen ihn eingestellt. Edathy zahlt ein Bußgeld und kauft sich entsprechend von Strafverfolgung frei.
    Jan van Aken, Mitglied des Bundestages, wird wegen Anstiftung zu Straftaten zu einer Geldstrafe verurteilt.
    Wird der Bundestag zu einer Resozialisierungsanstalt für Straftäter?
    Generell ist dies möglich, denn weder im Artikel 38 des Grundgesetzes noch imAbgeordnetengesetz gibt es eine Passage, die die Wahrnehmung des Mandates eines Abgeordneten des Deutschen Bundestages durch einen Straftäter ausschließt.
    Vielleicht konnten sich weder die Väter des Grundgesetzes noch die für das Abgeordnetengesetz Verantwortlichen vorstellen, dass Straftäter unter denen, die im Bundestag versammelt sind, zu finden sein könnten.
    Sind sie aber, und deshalb ist es misslich, dass der entsprechende Ausschluss fehlt. Jeder Polizeibeamte wird dann, wenn eine Verurteilung ein bestimmtes Strafmaß überschreitet, aus dem Polizeidienst entlassen. Aber Bundestagsabgeordneter kann man theoretisch auch dann werden, wenn man wegen Betrug, Untreue, Bandenmitgliedschaft, Totschlag, Körperverletzung oder Brandstiftung, um nur einige Beispiele zu nennen, verurteilt ist.
    Der Würde des Hauses, die von Abgeordneten häufig beschworen wird, scheint dies keinen Abbruch zu tun – oder doch?
    Erinnern Sie sich noch an die Argumentation, die Bundestagsabgeordnete breitgetreten haben, um die Frauenquote in Vorständen erst zu legitimieren und dann zu beschließen? Frauen, so hieß es, würden nicht nur von Männern benachteiligt, wenn es um Führungsposten ginge, sondern auch demotiviert, da ihnen die Rollenmodelle fehlten, jene weiblichen Vorstandsvorsitzenden, an denen sich weibliche Möchtegern-Vorstandsvorsitzende ein Beispiel nehmen könnten, denn natürlich nehmen sich weibliche Möchtegernvorstandsvorsitzende ausschließlich weibliche und nicht etwa männliche Vorstandsvorsitzende zum Vorbild, zum Rollenmodell.
    Nehmen wir die Argumentation der Bundesfrauenlobbyisten einmal ernst und wenden sie auf die Bundestagsabgeordneten ihrerseits an. Fügen wir, bevor wir die Argumentation anwenden, noch eine Hypothese an, die da lautet: Was als kriminelles Verhalten gilt, ist das Ergebnis von Konventionen, die z.B. in einem Strafgesetzbuch niedergeschrieben sind. Die Einhaltung dieser Konventionen, die nunmehr zu Normen geworden sind, hängt von ihrer Legitimität ab.
    Die Legitimität der Normen hängt davon ab, dass es in der Wahrnehmung der Meisten in der Bevölkerung nicht nur vorteilhaft ist, sich an die Normen zu halten, sondern sie auch den Eindruck haben, dass den Strafgesetznormen entsprechendes Verhalten, moralisch positiv ausgezeichnet ist und von der Mehrheit einer Gesellschaft gezeigt wird.
    Und hier kommen die Rollenmodelle wieder ins Spiel. Da Abgeordnete des Deutschen Bundestages gewählte Vertreter eines demokratischen Regierungssystems sind, das wiederum auf Rechtsstaatlichkeit basiert, und somit auf der Einhaltung z.B. der Normen, die im Strafgesetzbuch festgehalten sind, kommt ihnen vor allen anderen Bürgern die Funktion eines Rollenmodells zu. Sie haben 100% normenkonform zu sein, dürfen nicht einmal in den Ruch kommen, sich nicht normenkonform zu verhalten. Denn kommen sie in den Ruch, sich nicht normenkonform zu verhalten, dann steht die Legitimität der Rechtsstaatlichkeit, der Akzeptanz von Rechtsnormen und mit ihr die Legitimität des politischen Systems auf dem Spiel.
    Weil dem so ist, ist es nicht zu tolerieren, dass verurteilte Straftäter im Bundestags sitzen, und es ist nicht zu tolerieren, dass Abgeordnete, gegen die ein Strafverfahren eröffnet wurde, weiterhin ihr Mandat ausüben. Zumindest müssten sie es bis zum Abschluss des Strafverfahrens ruhen lassen.
    Angesichts der Menge an Humankapital, die im Deutschen Bundestag versammelt ist und angesichts der Äußerungen, die aus dem Bundestag zu hören sind, ist es schon schwer genug, den Glauben an das demokratische System Deutschlands zu behalten. Wird dieser Glaubensversuch noch durch Straftäter im Bundestag belastet, dann kann man nicht anders als vom Glauben abfallen.
    Weitere verurteilte und vorbestrafte Politiker in Deutschland
    Hier ein kleiner Auszug von bekannten Verbrechern und Politiker des deutsches Regimes:
    Otto Graf Lambsdorf (FDP) – Ein verurteilter Verbrecher wg. Steuerhinterziehung
    Andreas Zwickl (CDU) – Drogenkurier – Verhaftet 2009
    Dieter Althaus (CDU): Verurteilter Verbrecher wg. fahrlässiger Tötung
    In Östzerreich verurteilt! Lt. Justizministerium des deutschen Regimes gilt er auch in Deutschland als vorbestraft!
    Hans-Christian Ströbele (GRÜNE): Verurteilt wegen Unterstützung einer kriminellen Vereinigung (RAF).
    Walter Döring (FDP): Verurteilt wegen Falschaussage
    Reinhard Klimmt (SPD): Verurteilt wegen Beihilfe zur Untreue
    Corinna Werwigk-Hertneck (FDP): Verurteilt wegen Verrat von Dienstgeheimnissen
    Peter von der Born (NPD): Vorbestraft wegen mehrfacher Körperverletzung
    Heino Förster (NPD): Vorbstraft wegen versuchten Mordes
    Helga Lopez (SPD): Verurteilt wegen Steuerhinterziehung
    Kai Schürholt (CDU): Verurteilt wegen Titelmißbrauch
    Klaus Landowsky (CDU): Verurteilt wegen Untreue
    Matthias Wissmann (CDU): Vorbestraft wegen steuerrechtswidrige Wahlkampffinanzierung
    Otto Wiesheu (CDU): Vorbestraft wegen fahrlässiger Tötung.
    Thomes Pietzsch (CDU): Vorbestraft wegen Erwerb und Besitz kinderpornographischen Schriften
    Wie ein Landessprecher mitteilte, habe das keine Auswirkung auf seine Pensionsansprüche aus seiner Tätigkeit im Landtag
    Tipp: Suchen Sie einmal in Google nach „vorbestrafte Politiker“ oder „verurteilt SPD CDU“
    Vorstrafen beim Bundesverdienstkreuz kein Problem
    Das Vorstrafen bei der Vergabe des Bundesverdienstkreuz kein Problem darstellt, zeigt diese Auflistung (kein Anspruch auf Vollständigkeit):
    Harry Fuß (SPD): Beihilfe zur Untreue im Kölner Müllskandal – 3 Jahre Gefängnis
    Klaus Heugel (SPD-Kommunalpolitiker): verurteilt wegen besonders schweren Fall von Bestechlichkeit – 1 Jahr, 9 Monate Bewährungstrafe
    Norbert Rüther (SPD-Kommunalpolitiker): Abgeordnetenbestechung und Beihilfe zur Bestechlichkeit – 1 Jahr, 6 Monate Bewährung
    Otto Graf Lambsdorf (FDP, Bundesverdienstkreuzes (Großkreuz)): 1987 im Zusammenhang mit der Flick-Affäre wegen Steuerhinterziehung zu einer Geldstrafe verurteilt
    Otto Wiesheu (CSU, Bundesverdienstkreuz, Bayerischer Verdienstorden): vorbestraft wegen fahrlässiger Tötung (1983 verursachte er unter Alkoholeinfluss (1,75 Promille) einen schweren Verkehrsunfall, bei dem er eine Person tötete und eine weitere schwer verletzte) 12 Monate Freiheitsstrafe zur Bewährung ausgesetzt, Geldstrafe von 20.000 DM; von einer erfolgreichen Therapie ist nichts bekannt – es folgte die Fortsetzung seiner politische Karriere
    Thomes Pietzsch (CDU): vorbestraft wegen dem Erwerb und Besitz kinderpornographischen Schriften – Strafe: 100 Tagessätze zu 50 Euro
    Walter Döring (FDP, ehem. Wirtschaftsminister v. Baden-Württemberg, Bundesverdienstkreuz am Bande): verurteilt wegen Falschaussage
    Klaus-Rüdiger Landowsky (CDU, Bundesverdienstkreuz 1987 und 1992): verurteilt zu Haftstrafen auf Bewährung, wegen Untreue bei der Kreditvergabe an den Immobilienkonzern Aubis
    Helga Lopez (SPD): rechtskräftig wegen Steuerhinterziehung verurteilt, gilt aber im Sinne des Gesetzes als nicht vorbestraft, da das Strafmaß nicht mehr als 90 Tagessätze betrug.
    Reinhard Klimmt (SPD, bis 1999 Ministerpräsident des Saarlandes, bis 2000 BRD-Bundesminister für Verkehr, Bau- und Wohnungswese): verurteilt wegen Beihilfe zur Untreue – Strafbefehl in Höhe von 90 Tagessätzen zu 300 Mark
    Michel Friedman (ehem. Mitglied im CDU-Bundesvorstand, Vize-Präsident des Zentralrats der Juden, Bundesverdienstkreuz I. Klasse): verurteilt zu 17.400 Euro Geldstrafe wegen Kokainbesitz
    Karl Wienand (ehem. Parlamentarischer Geschäftsführer der SPD): verurteilt zu insgesamt 102.000 DM Geldstrafe wegen Steuerhinterziehung; Verurteilung zu einer Bewährungsstrafe wegen Autofahrens unter Alkoholeinfluß; weitere Straftaten unter Skandale
    Manfred Kanther (ehem. BRD-Innenminister CDU): wegen Untreue zu 1 1/2 Jahren Haft auf Bewährung und einer Geldstrafe in Höhe von 300 Tagessätzen zu 170 Euro verurteilt
    Günther Krause (CDU): wegen Untreue, Betrug und Steuerhinterziehung zu einer Haftstrafe von 3 Jahren und 9 Monaten verurteilt (2004 teilweise eingestellt, erneut verhandelt und 2007 zu einer Freiheitsstrafe von 14 Monaten auf Bewährung verurteilt
    Hans Wallner (ehem. Landtagsabgeordneter der CSU): verurteilt zu 1 Jahr Haft auf Bewährung wegen Telefonsex auf Staatskosten (Schaden für den Steuerzahler knapp 27.000 Mark); vorbestraft wegen Beleidigung und falscher eidesstattlichen Erklärung
    Andreas Zwickel (Kommunalpolitiker CDU): verhaftet wegen Drogen-Kurierfahrten in die Niederlande; verurteilt zu zwei Jahren Gefängnis auf Bewährung
    Ingolf Deubel (ehem. Finanzminister von Rheinland-Pfalz, SPD): In 14 Fällen der Untreue verurteilt (Landgericht Koblenz)

    …………noch Fragen, nicht,s verbindet so sehr wie gemeinsam begangene oder verschwiegene Verbrechen.

    • ernst: Die Liste dürfte sicher nicht vollständig sein.
      Der Teufel Schäuble wurde ja nie eines erhaltenen Geldkoffers mit 100.000,– DM verurteilt – er wusste ja nichts mehr davon.
      Ich müsste vor mir selbst auskotzen, wenn ich so kriminell wäre.
      Also, das verstehe ich nicht: Reichen denn die Diäten, die Nebeneinnahmen, die Privilegien, die Pfründe nicht aus um gut leben zu können?
      Man sollte all diese Nichtsnutze zur Arbeit schicken, aber nicht in der Flüchtlingshilfe, wo sie den Flüchtlingen ihre Lügen über uns absondern. Und dann sollten sie auf HARTZ-Niveau bezahlt werden.

      • @TonivonderAlm

        Das sehe ich ei wenig anders, nichts mit Harz4

        Ergaunertes Vermögen, egal ob „Diäten“ (was für ein Missbrauch dieses Wortes)
        sämtliche ergaunerten und erlogenen Bezüge in Wertgegenständen, wie Haus, Ferienvilla
        Clubmitgliedschaften gegenrechnen und zum Wohle des Volkes welches bestohlen wurde …..pfänden.
        Weiterhin Aberkennung der deutschen Gemeinschaft………Ächtung auf Lebenszeit…im besonders schweren Fall Todesstrafe.

        In Berlin sitzt keine deutsche Regierung, sondern eine Kolonialverwaltung der USrael Zionisten, gebildet aus hilfswilligen und korrupten Einheimischen welche sich aufführen wie der Neuadel. Diese Regierung ist nicht der Sachwalter des deutschen Volkes, sondern Erfüllungsgehilfe „Rothschilds und seiner Anhänger.

        Es kommt der Tag, da werden Bäume und Laternen schwere Lasten tragen müssen! Aus dem Land der Dichter und Denker, wird bald ein Land der Richter und Henker.

        Wir lassen uns von ein paar Dutzend lächerlicher Politclowns und deren habgierigen, gewissenlosen und machtbesessenen Gefolge einen Lebensstil aufzwingen, den weite Teile der Bevölkerung als unakzeptabel kriminell und darüber hinaus letzenendlich als staatszersetzend empfinden.

        Echte Beunruhigungen und blankes Entsetzen über die so geschaffenen gefährlichen Zustände werden arrogant und despektierlich mit der Rassismus-Nazi-Keule abgebügelt – und der Besorgte Bürger wird oftmals noch der Lächerlichkeit preisgegeben. Bitter verhöhnt von den selbsternannten „Regierenden“ werden die Bürger nicht nur mit ihren begründeten Sorgen alleine gelassen, sondern auch noch pauschal als „Fremdenfeinde“ etikettiert, sollten sie es wagen, die wahren Verursacher dieser Zustände, nämlich Merkel und Ihre Hofnarren zu benennen.

        Und; dahinter steckt bekanntlich System. Solch ein Verhalten des linkspolitisch-faschistischen geprägten Establishments ist an Heimtücke und Perfidie kaum noch zu übertreffen und entsprechend schwierig ist es geworden, diesem angemessen und mit demokratisch legitimen Mitteln entgegenzutreten.
        Die friedlichen Mittel werden hier nicht greifen, da hilft nur der „Eiserne Besen“.
        „Wer Wind säht, wird Sturm ernten“.

  17. WAS hat das System heute in Chemnitz mit den friedlichen Demonstranten zur Kundgebung vor ?
    Mit Entsetzen musste ich heute morgen im MDR Radio Sachsen hören, dass die Linken HEUTE auf ihre Gegendemonstration „verzichten“ !
    Ist von Seiten des außerordentlich massivenen Polizeiaufgebotes aus 5 Bundesländern etwa mit schwerer und schwerster Gewalt von Seiten der Polizei zu rechnen ? Sicher wird auch wieder der Handyempfang gestört und das Gelände weiträumig abgesperrt, damit es keine Zeugenberichte gibt und nichts im Internet auftaucht, was die offizielle „“Darstellung““ widerlegen könnte. Diesmal wären also KAMERAS angebracht !
    Für die Herrschenden ist es schon wichtig hier mit aller Härte vorzugehen! Stellt euch vor auch die Wessis würden plötzlich erwachen und gegen die geplante Islamisierung und die schreiende Ungerechtigkeit im Lande aufbegehren.
    Die LINKEN jedenfalls wurden vorinformiert/vorgewarnt.
    Die Schande besteht ein weiteres Mal darin, dass das Gewaltmonopol in unseren Städten OFFENKUNDIG an Einwanderer abgegeben wurde und weiter abgegeben wird.
    Deshalb mein Appell an alle Polizisten, die von überall herangekarrt wurden:
    Bleibt mal bis zu Weihnachten in Chemnitz! Beschützt die Einwohner in ihren Häusern, auf den Straßen, auf Wegen, in ihren Kleingärten, auf ihrem Weg zur, während und von der Arbeit, beschüztz die Verkäuferinnen, die Ärzte und Krankenschwestern, die Sanitäter an ihren Einsatzorten, alle Bus-Bahn-und Zugreisenden sowie die Fahrer, stellt euch vor Schulen, bewacht die Schulwege, nehmt Diebe fest, durchsucht Männer nach Messer, Macheten und andere Waffen die Deutsche auch nicht mitführen dürfen, kümmert euch um die Streuner, die nachts in den Innenstädten das Gewaltmonopol ausüben. Sorgt dafür, dass unsere Jugendlichen wieder Tanzveranstaltungen besuchen können ohne von Messerstechern belagert zu werden. Beschützt alle Türsteher! Wenn ihr heute auf Demonstranten einschlagt zertrümmert ihr damit auch EURE HEIMAT und die Heimat eurer Nachkommen !

    • Gloriosa1950

      Schöner Kommentar.
      Er wird ganz gewiß von denen zum Recht stehenden Polizisten befolgt werden.
      Im ganzen Land müßten diese Märsche starten. Wir dürfen doch Sachsens Patrioten, mutige Männer und Frauen, nicht alleine lassen.
      Ich hoffe so sehr, daß bei uns auch „Gesicht“ gezeigt wird.

      • Gloriosa und Inge: Vielleicht haben diese Linken auch geschnallt, dass der Wind sich gedreht hat, dass es nicht mehr so einfach sein wird, sich kriminell aufzuführen? Allerdings haben diese Kriminellen noch nie die Konsequenzen ihres Tuns zu spüren bekommen – im Gegenteil: Sie wurden gut bezahlt und sie haben Macht, die ihnen nicht zusteht, über unbescholtene Bürger erhalten. Sie durften festlegen, wen sie als Nazis kriminalisieren durften, und sie durften unbescholtene Bürger, von denen sie übrigens recht gut wegleben, drangsalieren und plagen, sie körperlich und verbal angreifen und ihnen ihr Eigentum stehlen oder wenn das nicht gegangen ist zerstören. Dafür wurden sie gelobt und die Polizei wurde bezichtigt, an den von diesen Scheißhaufen verursachten millionenschweren Ausschreitungen schuld zu sein. Schuld war am Ende der Steuermichel, der all die Schäden bezahlen durfte. Und damit man diese Scheißhaufen nicht erkennt, haben sie sich vermummt. Und dann haben sie illegal eingereisten IQ-60-Scheißhaufen Schilder mit „wir werden alle Deutschen töten“ und wir erobern euer Land“ in die Hand gedrückt.
        Habt ihr eigentlich noch genug Grips im Kopf, dass ihr damit auch gemeint seid, wenn sie alle Deutschen töten wollen? Oder glaubt ihr, ihr werdet verschont, weil ihr uns und euch selbst hasst? Ich hoffe doch sehr, dass diese illegal Eingereisten, sich zuerst an euch wenden, wenn sie alle Deutschen töten wollen. Und ich hoffe auch sehr, dass ihr noch nicht so tief gesunken seid, uns um Hilfe anzubetteln und etwas von Zusammenhalt zu faseln. Und da ihr sowieso vermummt seid, wüssten wir eh nicht, wem wir helfen sollten. Wenn ihr euch selbst hasst, dann ist mir das egal, aber wenn ihr uns hasst und uns das im Dauerzustand zeigt, dann ist mir das nicht egal.

  18. Eine Bitte an alle Brummi Fahrer in Chemnitz, für die Schlampe müsst ihr nicht bremsen! Einfach 35t mal übern Dienstwagen schieben! Kann ja mal passieren! Danke im Voraus schon mal im Namen des deutschen Volkes!
    Hartgeldler würden sagen dafür gibts nach dem Systemwechsel Gold für überfahrene EX Goldstücke a los Chulzzzzz

  19. Afghanen verwandeln Zug in Horrorbahn

    Freiburg: 20 „Randalierer“ attackieren Bahn-Reisende mit Eisenstangen

    http://www.pi-news.net/2018/08/freiburg-20-randalierer-attackieren-bahn-reisende-mit-eisenstangen/

    „Von BEN NICKELS | Die Bahn kommt – bequeme und lebensverlängernde Unter-dem-Sitzplatz-Reservierungen ab jetzt in Ihrem Deutsche-Buntesbahn-Reisezentrum! Eine Zugfahrt in der Schwäb’sche-Badischen Eisenbahne wurde am frühen Sonntagmorgen im RE 17011 zur absoluten Horrorfahrt“!

    http://unser-mitteleuropa.com/2018/08/29/15-20-bewaffnete-araber-stuermen-diskothek-gaeste-in-akuter-lebensgefahr

    „15–20 bewaffnete Araber stürmen Diskothek: Gäste in akuter Lebensgefahr
    n einem Szeneclub in Frankfurt an der Oder, kam es in der Nacht vom 26. auf den 27. August zu Szenen, wie man sie sonst nur aus Horrorfilme („The Purge“, z.B.) kennt. Mindestens 15 Araber stürmen einen Club, bewaffnet mit Steinen, Eisenstangen und Messern und gehen auf die feiernden Gäste los“.

    https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/baden-wuerttemberg-schickt-polizisten-und-wasserwerfer-nach-sachsen-a2619651.html

    „Nach den Demonstrationen in Chemnitz bekommt die dortige Polizei Verstärkung aus Baden-Württemberg. Es werde mindestens eine Einsatzhundertschaft am 1. September nach Sachsen geschickt – und Wasserwerfer“.

    Hier laufen völlig irrsinnige Dinge ab. In Brandenburgs, Frankfurt an der Oder, wurde die Polizei aus einem Club angerufen, indem die Menschen von einer Meute, mit Eisenstangen und Steinen traktiert wurden. Durch eine 15 minütige Warteschleife, bei der Polizei, wurde der Notruf aber verzögert angenommen, womit die Araber genügend Zeit hatten, sich zu organisieren.

    http://unser-mitteleuropa.com/2018/08/29/15-20-bewaffnete-araber-stuermen-diskothek-gaeste-in-akuter-lebensgefahr

    Währenddessen kommt ausgerechnet aus Baden-Württemberg, das selbst große Sicherheitsprobleme hat, Polizei mit Wasserwerfern zur Unterstützung der Polizei in Chemnitz.

    Das ist natürlich so gedacht, das dies bereits optisch, die Demonstranten ins Unrecht setzt. Andererseits eine absolute Provokation darstellt, da seitens der Protestierer keine oder nur unerhebliche Straftaten begangen wurden.

    Es entsteht so aber das Bild davon, das man damit herstellt. Eine Situation des Unrechts entsteht. Durch das massive Aufgebot der Polizei, die immer dann fehlt, wenn Merkels Gäste, die wertvoller als Gold sind, Deutsche Menschen umbringen oder schwerst verletzen. Grausam, bislang war der Zusammenhalt zwischen Polizei und Volk in Ordnung. Wird das so bleiben?

  20. OT
    Heute gab es einen mittleres Erdbeben in den Mdeien. Jedenfalls bei Thilo Sarrazins Buchvorstellung. Durch den „Nazifake in Chemnitz“ ging dies aber unter (Feindliche Übernahme). Thilo Sarrazin spach ÖFFENTLICH das aus was wir hier alle seit Jahren lesen und kommentieren!!

    Thilo Sarrazin erhebt schwere Vorwürfe während seiner Buchvorstellung

    Heute ist Thilo Sarrazins neues Buch „Feindliche Übernahme. Wie der Islam den Fortschritt behindert und die Gesellschaft bedroht“ erschienen. Während einer Pressekonferenz, auf der er das Buch vorstellte, hat der ehemalige Berliner Finanzsenator und Erfolgsautor nicht mit Kritik an Politik und den Medien gespart. Mit Video.

    Der Islam behindere in seiner – bei der Mehrheit der Muslime praktizierten – konservativen Ausrichtung freiheitliches Denken, Gleichberechtigung, Geburtenkontrolle und wirtschaftlichen Erfolg. „Nimmt man den Koran auch nur einigermaßen beim Wort, so ist der Islam beim besten Willen keine Religion des Friedens“, so nur eine der zentralen Aussagen in Sarrazins neuem Buch, das von seinem ursprünglichen Verlag „Random House“ nicht verlegt worden war, weil der Inhalt als zu brisant erschien.

    496 Seiten Aufklärung, was der Islam für uns bedeutet

    Auf insgesamt 496 Seiten setzt sich Sarrazin mit einer aus dem islamischen Glauben resultierenden Rückständigkeit, Wissensfeindlichkeit, Dialogunfähigkeit sowie Reform- und Integrationsunwilligkeit auseinander. So sei das Ziel vieler Muslime in Deutschland, sich so schnell wie möglich zu vermehren, um am Ende auch hier islamische Werte durchzusetzen. Das Denken sei dabei fundamental vom Hass auf Nicht-Muslime geprägt.
    weiter hier:

    https://www.journalistenwatch.com/2018/08/30/feindliche-uebernahme-thilo/

    Buchlink ( bei Kopp)

    https://www.kopp-verlag.de/Feindliche-Uebernahme.htm?websale8=kopp-verlag&pi=128670&ci=000398

    Video: GUCKEN und ZUHÖREN!!

    BRISANT: Sarrazin stellt Buch über den Islam vor

    ca 60 min.

  21. Nachtrag:
    Ein besseres Video, andere Quelle, inclusive Nachfragen seitens der Presse. Scheint uncut zu sein!

    ca 40 min.

    Vorstellung von Thilo Sarrazins neuem islamkritischen Buch „Feindliche Übernahme“ (30.08.2018) HD

  22. Grüß Gott,
    bzgl der Photographie am Anfang des Artikels:
    5.Mose 22

    „Gebote gegen ungöttliche Vermischung
    5 Eine Frau soll keine Männersachen auf sich haben, und ein Mann soll keine Frauenkleider anziehen; denn jeder, der dies tut, ist dem HERRN, deinem Gott, ein Gräuel.“

    Mehr ist nicht nötig zu sagen damit man erkennt welchen Geistes Kind diese Frau ist….

    • A.R.H.

      dieses Mannweib mit ihrer Krawatte, dieser abstoßend unsympathische Gesichtsausdruck, ist mir ein Rätsel, wie sie dieses Amt bekommen hat, bei dieser „Vorgeschichte“. Da hat ja der Böse selbst mitgewirkt.

      • A.R.H und Inge: Ich kenne genügend Frauen die Hosen anziehen, hauptsächlich im Winter – der Kälte wegen, und diese Frauen kenne ich als gläubige Christinnen, die ansonsten ihr Christentum leben. Und ich denke mal, dass das mit der Einstellung dieser Frauen nichts zu tun hat.
        Aber dieser kriminellen Schnalle auf dem Bild sieht man ihre Bösartigkeit schon meilenweit an.

  23. Sehr geehrter Herr Manheimer,

    nun habe ich mehrfach versucht eine Registrierung durchzuführen.
    Leider erfolgt kein Passwort/Mitteilung als E-Mail.
    Und das obwohl die Meldung erscheint: „schauen sie in ihr Postfach“

    Ich bitte um kurze Hilfe

    ++++++
    MM:
    IHRE KÜNFTIGEN KOMMENTARE MÜSSTEN
    PROBLEMLOS DURCHGEHEN.
    +++++++

  24. Schaut Euch Höllensturm an. Es geht gegen das deutsche Volk, schon seit über 100 Jahren. Es ist der Juden Hass gegen uns Deutsche. Da fragt sich wer das auserwählte Volk Gottes ist, oder müssen wir fragen was Gott ist. Hier wird mit allen Mitteln versucht die Weiterentwicklung des Menschen aufzuhalten. Alle Völker die gesunde, fortschrittliche Kulturen hatten wurden vernichtet. Wir müssen darüber nachdenken wer wirklich ein Interesse daran hat und wer dahinter steht. Der Jude ist die ausführende Kraft, oder selbst der Eroberer. Wir müssen weiter fragen wer diese Erde unterworfen hat. Wieso heißt es beim Papst Statthalter auf Erden. Ein Statthalter ist ein Verwalter einer eroberten Kolonie. Wieso erweisen Juden und Muslime soviel Haß gegen allen anderen Menschen und Nationen, so als ob sie nicht zu uns gehörten. Das sind Fragen die wir uns stellen müssen. Wer ist der Verursacher von dem allen?

    • „Gott“ ist als eine jüdische Lügengeschichte erfunden, so wie alle diese Geschichten aus dem Jordantale zwischen Jerusalem und Mekka, sind das Märchen von Märchenerzählern,
      dazu erdacht um naive Europäer damit zu beeindrucken und in ihre Gewalt zu kriegen. Diese Rasse sind Lügenerfinder und Ränkeschmiede!
      „Gott“ gibt es nicht kein „Gott“ kann vom Menschen wahrgenommen werden,
      weil die Unendlichkeit ist für Meschen unbegreiflich, daher sind das Lügen,
      welche unter Trick und Gewalt an den naiven Menschen gelangen und damit Geisteskrankheit auslösen.

  25. Bei dieser Hexe von Oberbürgermeistergeschwurbel oder sonst was, fällt mir gerade nur eins dazu ein:

    Denn es ist nicht alles gleich, was Menschenantlitz trägt – weh‘ dem, der das vergisst

  26. ich sag euch mal was LIEBE MEDIEN-

    ihr seid vermutlich noch vor den Verräter Politiker fällig-

    ihr deckt den grössten Genozid und nennt uns nazis-

    das wird ganz böse für euch enden.

  27. OT: Abendgedanken:

    Morgen, 31.08. feiern sie in Malaysia zum 61. Mal den Unabhängigkeitstag (von England) – in den VSA ist das Gleiche ja jeden 04.07.

    Ich würde mir für uns Deutsche und unser Land wünschen, dass wir auch einmal eines Tages die Unabhängigkeit von England (und den VSA) erklären werden!

    (MartinP, Patriot, der zutiefst enttäuscht ist, dass Deutschland und die Mentalität der meisten Zeitgenossen im Argen sind.)

    • @MartinP

      Die USA sind NICHT wirklich Unabhängigkeit von England Die USA sind immer noch fest KONTROLLIERT von ENGLAND’S Angelsächsischen-Hochgrad-Freimaurer-Hochadel mit Familien-Verwandtschaft zur Königlichen Familien von England\Grossbritannien !!!!

      Die USA sind Nur Scheinunabhängigkeit und Tatsächlich doch immer noch unter Kontrolle des Angelsächsischen-Hochgrad-Freimaurer-Hochadel mit Familien-Verwandtschaft zur Königlichen Familien von England\Grossbritannien !!!!

      The United States of Great Britain on North America is Secret Real Truth !!!!

      https://www.youtube.com/watch?v=GtZWLXnJIi0

      https://www.youtube.com/watch?v=w1YQHcMO4_k

      http://shop.recentr.com/buecher/neue-weltordnung/3942/die-tiefsten-geheimnisse-der-drei-supermaechte-alexander-benesch

      Auch Malaysia ist NICHT wirklich Unabhängigkeit von England’s Herrscher, Die Herrscher habe NICHT mehr KEIN Interresse daran die Westliche Kultur Malaysia, Weil eine Scheinunabhängiges Malaysia dass zum Islam als Lebweise zurückkehrt besser ist FÜR DIE PROFITE der Herrscher des des Angelsächsischen-Hochgrad-Freimaurer-Hochadel von England !!!!

      • Die tiefsten Geheimnisse der Supermächte Band I: Revolution
        PflichtGuckVideo dazu meine Hinweise und Kommentare zum BlutLinienAdel beachten.

        @ Michael Mannheimer die Infos sind sehr wichtig, wenn man das WeltKriegen des HochAdels aufarbeiten will.

  28. https://michael-mannheimer.net/wp-content/uploads/2015/10/Antideutsche_Partei.jpg

    http://fs2.directupload.net/images/150720/foikzwbi.png

    iCH bin immer wieder über die Härte der Judstiz gegenüber den Eliten überarscht.

    in der Daemonkratie kommt nur hoch wer Leichen im Keller hat und/oder Kinder geschändet hat.
    Man findet NetzSeiten die nennen Namen und
    MerkelHAFT, da sind RegierungsChefs, Minister, Päpste, Kardinäle etc. usw dabei……
    Wer das Bild verstanden hat, weiß Bescheid.

    https://bilddunggalerie.files.wordpress.com/2016/11/diese-welt-ist-ein-saustall.gif
    https://bilddunggalerie.wordpress.com/2016/11/21/diese-welt-ist-ein-saustall-weil-unsere-eliten-saeue-sind/

  29. Ich möchte auf folgende Seite aufmerksam machen:
    „Medienfanal & Asylantenmord in Chemnitz: Ein Migrantenstreit ohne deutsche Beteiligung – wer betreibt hier die Hetzjagd?“
    https://presseluegenclub.blogspot.com/2018/08/medienfanal-asylantenmord-in-chemnitz.html
    („Jeden Tag werden wir von den Leitmedien der Machtelite für dumm verkauft. Deshalb müssen wir selbst dafür sorgen, daß öffentlich bekannt wird, was uns alle betrifft. Dieser Blog will dazu einen Beitrag leisten. Der Blogname „Presselügenclub“ versteht sich in ablehnender Anlehnung an die allseits bekannte Medien-Märchenstunde im von unseren Zwangsgebühren finanzierten öffentlich-rechtlichen Fernsehen.“)

  30. Ganovenehre: Genau das trifft zu.

    Fast alle unsere regierenden Politiker haben sich mit falschen Vorraussetzungen ins Amt gemogelt. Mit Souveränität und Liebe zum Volk haben die nichts am Hut. Sie spielen ein Spiel um individuelle Macht, und ernten nur, was andere säen!

  31. Chemnitz hat gezeigt das wir Sachsen noch ein starkes Völkchen sind.
    Die ehemaligen Roten und die Westimporte haben unser Ländchen noch nicht ganz kaputt gemacht. Der Rechtsanwalt aus Chemnitz hat genau den Finger drauf, was viele schon kurz nach der Wende kritisiert haben. In allen wichtigen politischen, wie wirtschaftlichen Führungspositionen wurden außer den Roten nur Wessis eingesetzt. Wessis die damals in der Bundesrepublik keiner haben wollte, wurden nach dem Osten mit Bleibeprämien abgeschoben und führten sich sich hier im Osten auf wie Kolonialherren, statt als Landsleute. Der wirkliche gemeinsame Wunsch wieder ein Deutschland zu sein, kam damals aus der ehemaligen DDR, nicht von vielen Menschen der Bundesrepublik. Auch heute zeigt sichs wieder, die wirkliche Heimatliebe, das wirkliche Zusammengehörigkeitsgefühl, dieses Signal kommt wiedermal aus dem Osten Deutschlands.
    Damals in unserer Großvatergeneration gab es diese Unterschiede nicht. Mein Opa diente in der Wehrmacht als Funker und machte den Rußlandfeldzug mit. Er lag mit seiner Kompanie kurz vor Stalingrad.
    Sein bester Freund war ein rothaariger Bayer. Als die Russen den Ring um die Stadt schlossen, mußten die Männer um ihr Leben rennen. Mein Großvater schaffte es nicht mehr mit der schweren Ausrüstung durch den tiefen Schneee zu kommen und war am Ende. Ringsrum schlugen die Granaten ein. Der rothaarige Fritz war es der meinen Opa auf den letzten Laster zog und rief:“ Anhalten, anhalten der Pietzsch der muß doch noch mit!“
    Da hielten die Deutschen noch zusammen, da hat keiner den andern im Stich gelassen. Und heute? Das meiste was für viele Deutsche zählt ist der Mammon, nur dafür kann man sich eben keine Heimatliebe kaufen, keine Liebe zur Familie und keine zu sich selbst.

  32. OT

    Frank Hannig, Rechtsanwalt/ Strafverteidiger:
    „Auch für Journalisten gelten Recht und Gesetz!
    Strafanzeige gegen Jakob Augstein von Spiegel Online“

  33. https://heimdallwardablog.wordpress.com/2018/08/30/skandal-wikipedia-loescht-todesfahrt-der-chemnitzer-buergermeisterin-aus-dem-personeneintrag

    Unserer Frouwe haben wir heute die erste Blutdrucksteigerung zu verdanken, den wir ansonsten durch gesunden Frühsport erreichen.

    heimdallwarda hatte in seinem Bericht über Chemnitz noch zu entsprechendem wiki Eintrag als Quelle seiner Information verlinkt. Und nun schwillt einem doch sehr der Kamm… Hoffentlich wachen durch derartige Dreistigkeiten mehr Menschen auf bezüglich der Aufgabe von wikipedia und dem Zustand in diesem Land. Kann man eigentlich auf einen Eintrag in öffentlichem Interesse klagen? Hat das einmal jemand versucht? Juristen unter der Leserschaft?

    Ich vermute zwar nicht, weil auch wikipedia Geschädigte noch nicht gerichtlich geklagt haben respektive erfolglos in ihrer Angelegenheit geblieben sind. Bleibt nur die Hoffnung auf alternative Wiki-Plataformen, die soetwas aufzeichnen. Zum Beispiel die in Deutschland auf dem Index stehende Metapedia oder, sofern sie deutsche Belange abdecken, die englischsprachige Wiki.

    Frouwe aus ´em Wald: Der schwarze Fleck der roten Bürgermeisterin in ihrer Biografie wurde jetzt bereinigt.

    Heute wurde die Wikipediaseite der Chemnitzer Bürgermeisterin Barbara Ludwig (SPD) geändert.

    Siehe hier den Bearbeitungsverlauf: https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Barbara_Ludwig&diff=180451203&oldid=180450845

    Ein Video dazu:

    https://m.youtube.com/watch?v=s0C-TGq_ip8

    Noch mehr zu dieser Unperson:

    ein wenig Hintergrundinformation zu dieser Frau, die nicht den Toten und die Verletzten beklagt, sondern die Proteste verurteilt:

    B. Ludwig stand 2008 und 2009 wegen des Chemnitzer Stadtumbauprozesses öffentlich in der Kritik und räumte Fehler ein.

    http://www.stadtforum-chemnitz.de/2008/11/stadtumbau-nach-ddr-methode/

    Stadtumbau nach DDR Methode

    „…Von Schwerin bis Chemnitz werden Bürgerinitiativen aktiv, die sich gegen die Fortsetzung einer aus DDR-Zeiten wohlbekannten Strategie richten: Begünstigung der Großsiedlungen (nach DDR-Originalton die „sozialistische Stadt“) zulasten der „bürgerlichen“ Altstädte. Sie beweisen damit nicht nur Sinn für Identität, sondern auch für ökonomische Vernunft. Denn der Steuerzahler wird für diese Version von „Stadtumbau“ gleich dreimal zur Kasse gebeten: Er zahlt die Fördermilliarden, den Abriss und die Auswechslung wertbeständiger Wohnungstypen gegen das Auslaufmodell Platte. Die Suppe löffelt auch hier die nächste Generation aus.“

    damals ahnte der deutsche Michel nicht, daß die Wohnungen nicht wegen der Deutschen gebraucht wurden, sondern wegen der Neubürger?

    ein weiterer Prozess gegen sie:

    Das Ermittlungsverfahren gegen Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig wegen des Vorwurfs, Betriebsgeheimnisse verraten zu haben, ist erst eingestellt worden.

    und dann wieder eröffnet worden: https://www.freiepresse.de/chemnitz/verfahren-gegen-ludwig-staatsanwalt-prueft-erneut-artikel10150572

    und nun im Juni wieder eingestellt worden.

    https://heimdallwardablog.wordpress.com/2018/08/27/chemnitzer-buergermeisterin/

  34. ,,Gott würde sich als prächtiger Humorist zeigen, würde im Marx-Jahr im ehemaligen Karl-Marx-Stadt die deutsche Revolution beginnen.“

    -Michael Klonovsky

      • @ Alter Sack

        Subito.
        Ist schon am Laufen….

        diesmal kriegen sie die Zahnpasta nicht mehr in die Tube.
        Das Netz ist für jeden verfügbar.
        Die Diskussion hält sich schon viel zu lange in der Schwebe.

        Durch die Show mit dem Endlossondierungsmarathon konnte SIE noch ein paar Energien sedieren, die sich schon gebündelt hatten.

        aber jetzt ist Ende Gelände.
        Sie meint wohl, das geht ewig so weiter, daß hier tausende von Fremden einmarschieren und uns abkassieren, in jedweder Weise, wie es ihnen paßt.

        Geld, Häuser, Jobs, Studienplätze, Steuern, Frauen, oder gleich das ganze Leben.

        Basta la Pasta asciutta!

      • @ eagle1

        Ja, wie in der „Glücksspirale“:

        SOFORT-RENTE mit 20!

        Noch nicht mal einen Tipp-Schein brauchte man auszufüllen – „Asüüül“ sagen reichte aus, um ins Paradies zu kommen.

        Der Michel machte es möglich – Schluß jetzt mit dem „lustigen Migrantenstadl“!

      • @ Alter Sack

        Ja, Schluß mit dem fröhlichen Migrantenstadl!

        Höchste Priorität!

        Immer mehr entsteht aus den Skizzen der letzten 3 Jahre – ich spreche von der Summe aller „Vorhaben“, „Regierungsentschlüsse“, „Gesetzesvorlagen“ und „Strukturprojekte“ –
        ein deutlicher werdendes Gesamtbild im „3-D-Druck“.

        Ich war die Tage auf „Ortstermin“ und habe mir das NEUE MÜNCHEN genauer betrachtet. Diverse Großbaustellen im näheren Umland besichtigt.

        OB-Reiter, die rote SPD-Verrätersocke, will nun den historischen Kern der Stadt völlig autofrei machen. Neueste Zeitungsnotiz.

        Ein eher grüner Entschluß, sehr Einzelhandelsfeindlich und will damit noch mehr Leute in die dysfunktionalen öffentlichen Verkehrsmittel zwingen, die bekanntlich schnell mal zur Sprengfalle werden können.
        (Wahlweise Eisenstangen, Äxte, Sprengsätze, Säuren, oder nur die handelsüblichen Gruppenvergewaltigungs- und Kopftreterorgien).

        Das treibt dann noch mehr Menschen aus der Innenstadt raus, die dadurch immer mehr den Charakter einer durchwachsenen Wohnstadt, dicht besiedelt mit Einzelhandel aller Coleur, verlieren wird.

        Gänzlich „unabhängig“ davon entstehen in der Peripherie RIESIGE Trabantenstädte, die das neue Billig-Küchenhilfs- und Putzpersonal der geplanten Zukunft beherbergen sollen. Wohnblöcke mitten in vormals öden Gewerbegebieten, wo man nur eine Haltestelle der Öffentlichen installiert hatte, damit das ursprünglich benötigte Verkaufspersonal der dortigen Großhändler-Ketten zum Arbeitsplatz befördert werden konnte.

        Nun stehen dort wie aus dem NICHTS gestampft Asylheime, GRUNDSCHULEN (nagelneue!!! für WEN??? denn dort wohnte sonst niemand außer jetzt die Zugeflüchteten, sprich die sind NUR für die Nachkommenschaft dieser illegal hier hausenden Fremden gebaut worden – von UNSEREM GELD) und weiterhin noch erstaunlicher zig riesige BAUGRUBEN für offenbar riesigen Wohnblocks in spe, die Grünanlagen dazu stehen schon, also im Modell gibt es diese Neubauwohnungen, vermutlich sozialer Wohnbau, schon. Dazu riesige Verkaufshallen, Einkaufszentren in spe, tausende von Arbeitsplätzen…

        Denn wer will in einem Gewerbegebiet wohnen? Außer die dort geschickt platzierten und quasi zwangsangesiedelten Billiglohnarbeiter, Staplerfahrer, Kantinenküchenhilfspersonal, Lageristen, und eben Regaleinräumer als Hilfspersonal für die dort ihr Geld machenden Verkäuferheere.

        Und genau das ist der Arbeitsmarkt. Genau diese Jobprofile werden massenhaft geboten.

        Also man stampft künstlich die Arbeitsplätze aus dem NICHTS, die es vorher gar nicht gab, um die Heere der Zugewanderten, deren Infrastruktur in diesen Trabantenstädten im Eiltempo erschaffen wurde, ANZUSIEDELN, und zwar unter einer Überschrift, die das riesige „STAATSVERSAGEN“ in den Terminus „menschenwürdige Unterbringung“ ummünzt.

        Sieht man aber genauer hin, dann läßt sich erkennen, WER den Reibach macht. Der internationale Großhandel, Bau- und Möbelmärkte, UND alle Zubringerindustrien die damit zusammenhängen.

        Hotels, die die jahrelang dort arbeitenden Bauarbeiter beherbergen, Autoverkaufsflächen, Straßen- und Landschaftsbau, Sport- und Freiheitindustrie (es entstehen riesige Sport- und Freizeitflächen, Tennis, Fußballfelder, Bowlingbahne, andere Indoor-Modesportarten wie Bouldern etc. und natürlich die unvermeidlichen Fitness-Center, Poststationen, die in der Innenstadt alle WEGRATIONALISIERT WURDEN, LKW-Fuhrparks der großen Brauereien) – alle, alle wollen was davon abhaben, vom großen Strukturwandel-Superplan –

        Auf Dauer ist das NATÜRLICH nicht für die Futschies gedacht, die können sich die chicken Tennisplätze dauerhaft wohl kaum leisten. Ihre Kinder schon eher, denen werden hier die Wege in eine gute berufliche Zukunft geebnet, während in den Innenstadtschulen der Putz von den Wänden fällt und die Klassen überstopft vor sich hindösen, in immer deutlicher werdender intellektueller Verödung (dank Islamisierung noch massiv befördert). Umtanzt von mehr oder weniger unbrauchbaren Lehrern.

        Bald nämlich wird die Innenstadt, die ehemals edlen Wohnbezirke, nicht mehr bezahlbar sein, es werden dort nur noch die arabische und die russische Mafia um die Penthauswohnungen in bevorzugter Lage buhlen (können) und bereits jetzt schon werden sternförmig, also sehr genau strategisch berechnet, verkehrstechnische Hauptschlagadern für Hauptschlagadern der Stadt von den Musels in Beschlag genommen.

        Lindwurmstraße als Rennbahn, Rosenheimerstraße bis zur Autobahn ein Dönerladen, Spielsalon, Internetshop, Druckerladen, Shishapfeifenhändler nach dem anderen und Muselrestaurants aus aller Herren Länder dazu, der gesamte vordere und mittlere asiatische Raum ist vertreten. Immer scharf in Konkurrenz zu den Fernostasiaten, die ihre Lebensmittelgroßhandelsflächen dazwischengequetscht haben.

        Bezeichnend: auf dem derzeit traditionell stattfindenden „Bayernmarkt“, also einem mit Speisen und Verkaufsstandeln bestückten jahrmarktsähnlichem volksfestähnlichem Wochenmarkt, befinden sich ausschließlich Ausländische Warenanbieter, die überwiegend kopierte „Markenware“ aus der Türkei oder Asien in ihren Ständen verkaufen.

        Außer dem kulinarischen Angebot der Standler, das überwiegend bayerische Speisen anbietet, sind noch mediterran-türkische Olivenhändler, die ihre Aufstrichvarianten verkaufen, zu finden. Aber so gut wie alle Verkäufer sind Ausländer, also keine Biobayern.

        Zurück zu Söders Strukturwandel und dem so notwendig gewordenen Bauministerium, was so betrachtet eine ganz andere Bedeutung bekommt.

        Dort in den Trabantenstädten befindet sich übrigens NUR Wahlwerbung für die Altparteien, genauer nur SPD und CSU, dort wohnen zwar keine Wähler, noch nicht, aber bald, denn die Jugend der Zugeflüchteten wird das Wahlrecht erhalten, und die aus den immer enger zugepflasterten Innenstadtbezirken herausgedrängten biodeutschen Mittelstandsbürger werden dort auch bald eine attraktive Wohngegend geboten bekommen, wo es alles an Freizeitmöglichkeiten gibt, entspannte Parks, viel Bepflanzung, Grünanlagen, Sportanlagen… tatsächlich auch mal ein Postamt, wo man nicht 4 Stunden Schlange stehen muß, etc. Parkmöglichkeiten und BEZAHLBAREN WOHNRAUM. ARBEITSPLATZNÄHE. Gute Anbindung an die nahe Innenstadt.

        Ich vermute, die Illegalen werden hier, wenn aus ihnen Legale gemacht worden sind, in die Neubausiedlungen öööntöögriert werden und schöne neue Wohnungen vorfinden, von ihrem Sozialamt gern bezahlt.

        Dazwischen werden sich unsere Leute ansiedeln, die hier tatsächlich attraktivere Umstände geboten bekommen, als in der Innenstadt. Vielleicht sogar in Arbeitsplatznähe, da dort die Jobs boomen.

        Langfristig sollen dann wohl die Rückzuführenden wieder ausgeschafft werden; die machen das nach dem Motto, die Spreu trennt sich schon von selbst vom Weizen, wer sich hier gut anbindet, der kann halt legalisiert werden und wer Ärger macht, fliegt.

        Damit haben sie die Erstbesiedelung dieses öden Gewerbegebietes, in dem nur tags Menschen zu finden waren, erreicht, und das Gelände für Phase 2 des Siedlungsplanes vorbereitet.

        Es stehen hunderte von Baukränen in der Peripherie in solchen NEU-Trabantenstädten.

        Wie nach dem Krieg, wo die Großindustrie, Siemens, BMW etc, ihre Bürohochhausburgen und Produktionsanlagen hinstellte, um dann die Mitarbeiter dafür anzuwerben und wo darumherum dann die Siedlungen aus dem Boden gestampft wurden, um die Mitarbeiterheere zu beherbergen.

        Genau das gleiche Muster wie in den frühen Sechzigern, die Wirtschaftswunder-Boom-Towns.

        Die Baulöwen sind die Hauptprofiteure, alles was damit zusammenarbeitet natürlich auch.

        Hunderte von Ausbildungsplätzen im Einzelhandel, Großhandel, und alles, was man in der Branche an Facharbeitern braucht dazu.

        Kantinenköche, Hotelwesen, Servicemitarbeiter, alles mit dabei.

        Was also haben die gemacht, was war der Zweck des Besiedlungsprogrammes?

        Den maroden Arbeitsmarkt aufpumpen, der Baubranche eine unfaßbar große Dröhnung an Turbo-„Kokain“-Schub verpassen, die Heerscharen der Billigarbeiter als Erstbesiedelungsmasse für die neuen Boom-Towns direkt vor Ort ansiedeln, damit sie für die Industrie schnell verfügbar sind und langfristig eine Umstrukturierung der Besiedelungsstruktur der „alten Städte“ bewirken, aus denen die alten Bewohner parallel dazu mittels Gentrifizierungsmaßnahmen weggedrückt wurden und werden, und in denen sich ohnehin nur noch die europäische Chickeria die hohen Miet- bzw. Kaufpreise leisten kann.

        Söders Bauministerium, ja, es wird langsam sehr klar, was der Ursprungsplan war.

        Das alles hier sind keine „Notstandsmaßnahmen“, die man sich schnell neu einfallen hat lassen, um der „Krise“ irgendwie Herr zu werden. Diese „Krise“ wurde genau für die nun hier genannten Profiteure GESCHAFFEN und die Erstbesiedelungsmasse an Billiglohnarbeiter dazu geliefert.

        Nebenbei jubelt natürlich die NWO-Gilde, weil ihre Zersiedelungs- und Identitätsvernichtungsagenda so wunderbar mittels Städtestruktur-Umbau, und auch direkte Umsiedlung voranschreitet.

        Nur eine Frage der Zeit, wann die letzten netten alten Häuschen, die letzten noch rudimentär vorhandenen ländlichen Strukturen, die vormals in dieser genannten Peripherie zu finden waren, ganz verschwunden sein werden.

        Schon jetzt konnte ich massenhaft Abbruchbirnen finden, Schutthäufen, wo vormals nette, gut renovierte kleine Häuschen standen.

        Da wurden Höchstpreise geboten, um die Grundstücke aufzukaufen.
        Vermutlich hat der Söder auch da ein ganz klein bißchen mitgeholfen.

        In diesem Herbst wird ein Heer von übellaunigen Bayern die AfD wählen.
        Vom Bankanstellten bis zur alten Standlerin, vom alteingesessenen Handwerker bis zu all den Leuten, die gezwungen wurden, ihre angestammte Wohngegend zu verlassen, weil dort nichts mehr bezahlbar ist, und weil es dort eh nicht mehr so aussieht wie früher, weil eben alles voller häßlicher Hochhäuser und Neubauten zugepflastert ist, sprich man sich eh dort nicht mehr wohlfühlen kann.

        Söder, Söder, und auch ihr anderen… amigos….. ich hoffe für euch, daß es ein blutiges Wahlergebnis wird.

        Wer jetzt nicht den Stopp für Multikulti und für die Islamisierung wählt, der darf dann getrost zusehen, wie eine Moschee nach der anderen in diesen NEU-Multikulti-Trabantenstädten aus dem Boden schießt.

        Denn natürlich habe ich dort in teuren Autos NUR Musels herumfahren sehen.

        Alles andere Firmenwägen… die Dominanz in diesen Verkaufshallen haben seit Jahren die Musels. Sie stellen die Verkäufer, Lageristen, all die ehemals „mittelständischen“ und mittleren kaufmännischen Berufsbilder, bis hin zum Handwerk, alle überwiegend Musels, die hier zur Schule gegangen sind, die die ehemals unteren und mittleren Schulabschlüsse hatten und entsprechend ihre Berufswahl getroffen hatten.

        Was ich da gesehen habe, das war ein ASTANA nach dem anderen das um die ehemalige „Weltstadt mit Herz“ hochgezogen wird.

        Ich fand mich selbst in einem NEO-Kasachstan vor, einem Etwas mit sozialistisch-islamischem Flair, ein bißchen Olympia-Einkaufsstadt, ein bißchen Down-Town.

        DAS ist eindeutig das WAHRE GESICHT DIESES EU-NEUBESIEDELUNGS-PLANS.
        Das ist die Eurabia-Eurafrika-Agenda in Reinform.

        Überflüssig zu erwähnen, daß so gut wie jede weibliche Asylantin, die in den „Heimen“ zu finden war, mehr als 3 eigene Kinder um sich hatte….

        Wir brauchen mehr als nur Rückführung von Illegalen.

        Wir brauchen ein Rückbesiedelungsprogramm für ausgewanderte Deutsche und Europäer zu Bestkonditionen, damit diese Leute die hier entstandenen Trabantenstädte neu besiedeln und wir brauchen einen SOFORTIGEN BAUSTOPP.

      • @ eagle1

        Danke für diesen umfassenden Überblick!

        Vorsätzliches „Staatsversagen“ zugunsten ganz bestimmter Cliquen sowie der Umvolkung, würde ich sagen!

        Und die einschlägig bekannten „Warner“ und „Politik-Mumien“ kommen aus ihren Grüften und „sorgen“ sich „um die Demokratie“, um die Deutschen EINZUSCHÜCHTERN:

        „Politologe“ Grosser sorgt sich um Demokratie in Deutschland!

        https://www.mmnews.de/aktuelle-presse/87352-politologe-grosser-sorgt-sich-um-demokratie-in-deutschland

        Wat’n dat für’n „Politologe“? Ach so, der „Grossäähr“ mit Frankfurter Wurzeln und hessischem Akzent – recht hat er ja:

        MerKILL hat die Demokratie längst abge-„fafft“ und in eine DIKTATUR der Konzernfaschisten verwandelt, die über die Köpfe der Bürger hinweg ihre Großprojekt und Umvolkungsagenden „durchziehen“!

        Bloß hat das der „Politologe“ nicht mitbekommen oder sich beide Augen zugehalten – und ist jetzt plötzlich in seiner „Politologen-Gruft“ erwacht, nachdem er angesichts von MerKILLs Diktatur eingeschlafen war!

        „Zufällig“ auch wieder einer von den „Auserwählten“ – wie Knobloch und Gysi: Sofort kommen sie „aus der Deckung“, wenn ihr „Multikulti-FÜR-ANDERE-Ethnische-Exklusivität-für-JUDEN-Projekt“ gefährdet ist:

        https://www.mmnews.de/aktuelle-presse/87331-knobloch-sieht-in-sachsen-ernste-bewaehrungsprobe-fuer-demokratie

        Das klingt ja fast drohend, wie eine Aufforderung an MerKILL, „zuzuschlagen“! Da ist der Gysi mit seiner alten „Soziale-Ängste-Nummer“ geradezu zurückhaltend:

        https://www.mmnews.de/aktuelle-presse/87342-gysi-soziale-aengste-sind-ursache-fuer-rechtsruck

        Dabei stehen diese im Grunde VOLKSHETZERISCHEN „ANALYSEN“ dieser 3 Gestalten und der ganzen Dschurnalisten-Meute im In- und Ausland auf SAND!

        Denn die Meldungen über „Hetzjagden“ sind FREI ERFUNDEN, haben aber eine bedauerliche „Wirkung“ gehabt, um unser Volk international wieder mal „an den Pranger“ zu stellen, anstatt allen zu sagen:

        WIR KÄMPFEN HIER UM UNSER ÜBERLEBEN – und wer das nicht will, ist UNSER TOD-FEIND!

        https://www.mmnews.de/vermischtes/87340-hetzjagd-fake-news-wo-bleiben-die-beweise

  35. ,,Ein Chemnitzer Held – Justizbeamter:

    Warum ich den Haftbefehl leakte und das mit meinem Job bezahle “

    30. August 2018

    https://www.journalistenwatch.com/2018/08/30/ein-chemnitzer-held/

    ,,FALL CHEMNITZ

    Tatverdächtiger hatte Asylantrag bereits in Bulgarien gestellt“

    -Manuel Bewarder

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article181368522/Fall-Chemnitz-Tatverdaechtiger-hatte-Asylantrag-bereits-in-Bulgarien-gestellt.html?wtmc=socialmedia.facebook.shared.web

    • Bengt,

      ein bewundernswerter Held. Warum wird er von seinen Kollegen im Stich gelassen, anstatt, daß sie Mithelden werden.
      Es können nicht einzelne die Kohlen aus dem angeheizten Hexenkessel des Unrechts holen, in dem alle unsere Rechtsordnungen „verbrannt“ werden.

      • @Bengt
        …….kennen Sie das Buch „der Untertan“………?
        …..besagter Dieterich Heßling verkörpert die „deutsche Mentalität“
        …….früher wie heute“.

        ……Der Untertan ist ein Roman von Heinrich Mann. Heinrich Mann erzählt mit ironischer Distanz Diederich Heßlings Lebensgeschichte von dessen Kindheit bis hin zur Sicherung seiner Stellung in der wilhelminischen Gesellschaft.

        ………….Nach oben buckeln und kriechen,

        den Kollegen gegenüber die Ellenbogen ausfahren,

        nach unten treten und seine Macht missbrauchen.
        Das höchste Gut eines Dummschafes ist Es zu arbeiten, ………aber nicht für sich nein, für ein System was sich als Ziel gesetzt hat viele Menschen durch Gifte, Kriege, Morde und Lügen zu vernichten.
        ………macht Alles nicht,s Hauptsache man hat Arbeit, vielleicht noch eine „führende Position“ und kann anderen so richtig schön „in den Arsch“ treten……dann geht,s Einem doch gut oder?
        Und genau diese Verhalten wird uns vernichten, wenn wir nicht unser wahres Dasein, unsere Stärken und Werte erkennen.
        Das ist die bittere Wahrheit, wir verraten unsere Geschichte, wir verraten das eigene Volk………..weil es ja unser Job ist, weil wir Familie haben……….wie lächerlich.
        ……………jeder Einzelne nimmt an seiner Versklavung teil, oder nicht, das muss jeder selbst für sich entscheiden
        ……..Diese Verbrecher haben nur so viel Macht, wie wir ihnen geben.

        „diese „Regierung“ ist nicht meine, und wird Es niemals sein,
        sie spricht nicht für mich,
        sie handelt nicht für mich,
        und ich distanziere mich von Allem,
        was sie sagt und tut!“

  36. Großartige kurzer Ausschnitt einer Rede von Salvini mit Deutschen Untertiteln.

    Es lohnt sich diese 2 Minuten anzuschauen

    • @ Spirit333

      Salvinis Reden lohnen sich IMMER. 🙂
      Der ist ein Naturtalent. Mit voll-humanistischer, klassischer Bildung nach altem Wertemuster. Also Humboldt.

      Der kann sein Handwerk.

      Rhetorik, Atmen, Darstellung, innere Flamme, Funkenflug, Sendebewußtsein, Analyse, Stoßrichtung, alles da.

      Und vor allem steht er selbst voll und ganz dahinter.

      Dann noch das alte italienische Temperament dazu, der dort übliche Patriotismus, die Ironia, das italienische Mutmoment, die verspielte Leichtigkeit im der Florettführung.

      Immer ein Hochgenuß, der gute Matteo.

      Ein rhetorisches Feuerwerk, wann immer er sich äußert.

  37. Mei was hab ich Lachen müssen. SCHAUT ES EUCH AN!!!!!!!!

    Affe schießt mit AK 47 auf Schwarze. Die Deppen haben ihm (dem Affen) noch selbst in die Hand gedrückt. Welch Idioten

    • Selten so gelacht!
      wie konnten wir nur diesen Leute so gefähliche Dinge geben, die wir selbst erfunden haben und die sich nun gegen uns richten. Leider!

  38. Leserkommentar :

    ,,Für das widerliche und ohne Unterbrechung den Menschen schamlos ins Gesicht lügende anti-deutsche Völkermord-Ungeheuer Merkel gibt es auf dieser Welt überhaupt keine angemessene Strafe mehr, die ihrer maß- und ruchlosen Verbrechen gegen Deutschland und das Deutsche Volk überhaupt ,,gerecht“ werden würde…“

    ,,Merkels Versagen wird immer krasser: Chemnitz-Killer sollte schon 2016 abgeschoben werden.“

    31. August 2018

    https://www.journalistenwatch.com/2018/08/31/merkels-versagen-chemnitz/

    ,,Das Massaker an den drei Deutschen in Chemnitz offenbart jeden Tag mehr das komplette Staatsversagen in der Flüchtlingspolitik. Jetzt kommt heraus: Der tatverdächtige Iraker hat vor seiner Einreise nach Deutschland bereits in Bulgarien einen Asylantrag.“

  39. Habe das Vid bereits gleich nach Veröffentlichung gesehen. Hervorragende Arbeit von Herrn Kellner!

    Wir haben hier keinen Rechtstaat mehr (falls wir ihn je hatten. Wenn ja, nur in der alten Bonner Republik, davon ist aber nichts mehr übrig geblieben).

    Wenn Polizeibekannte Gefährder und längst (aus welchen Gründen auch immer) abzuschiebende Subjekte sich weiterhin hier in D aufhalten, ist dies ein sicheres Zeichen, dass wir hier keinen Rechtstaat unterhalten. Solche Typen wie Anis Amri und auch der Mörder von Chemnitz (der wohl – ach welch Wunder – auch schon längst hätte abgeschoben werden sollen) wären in einem Rechtstaat NICHT tatsächlich abgeschoben worden, zumindest nicht mehr auf freiem Fuß!

    Des weiteren möchte ich loswerden, dass Demokratie und Rechtstaatlichkeit mit einander unmittelbar verknüpft sind. Wenn wir also keinen Rechtstaat haben, haben wir folglich auch keine Demokratie. Was haben wir dann?

    • Liebe Maria,

      wir haben eine Willkürherrschaft, nur das es von Seiten des Staates noch keine blutigen Übergriffe gibt. Dafür nutzt man die Muselmanen und gibt ihnen sehr viel Spielraum wie man sieht.

Kommentare sind deaktiviert.