Massive Kritik an Bundespräsident Steinmeier wegen seiner Werbung für die linksradikale Band „Feine Sahne Fischfilet“

WAS DIE WENIGSTEN DEUTSCHEN ÜBER STEINMEIERS WAHRE VERGANGENHEIT WISSEN

„Sie hassen Polizisten und singen „Deutschland verrecke“. Trotzdem wirbt Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier für ein Konzert der linkradikale Punkband „Feine Sahne Fischfilet“ in Chemnitz. Die Deutsche Polizeigewerkschaft sieht darin ein klares Statement gegen die Polizei. Man dürfe Rechtsextremismus nicht mit Linksextremismus bekämpfen.“ (Quelle)

Mit seinem öffentlichen Eintreten für die linksextremistische Band „Feine Sahne Fischfilet“, die sich in ihren u.a. Texten für das Zusammenschlagen von „Bullen“ (Polizisten) einsetzen,  (s.u..) zeigte der Bundespräsident Steinmeier für eine Sekunde sein wahres, vor der Öffentlichkeit sorgsam verborgenes Gesicht. Denn es ist nicht das erste Mal, dass sich Steinmeier mit Radikalen zusammentut. Erinnern wir uns:

Unvergessen ist sein „Integrationssong“ mit dem türkischem Haß-Rapper „Muhabbet“

Steinmeier nahm mit dem türkischen Haß-Rapper Muhabbet einen sogenannten „Integrationssong“ mit dem Titel „Deutschland“ auf.

Anläßlich der Aufnahme des Liedes mit Steinmeier erhob die jüdische Journalistin des Hessischen Rundfunks Esther Schapira schwere Vorwürfe gegen Muhabbet. In einem Fernsehinterview für die Tagesthemen sagte sie am 12. November 2007, Muhabbet habe nach der Preisverleihung am 20. Oktober 2007 für ihren Film gegenüber ihr und ihrem Kollegen Kamil Taylan über die Ermordung Theo van Goghs geäußert, daß „van Gogh noch Glück gehabt habe, daß er so schnell gestorben sei.“ [„Deutschland“-Song-Vorstellung in den ARD-Tagesthemen vom 12. November 2007]

Er hätte ihn in den Keller gesperrt und gefoltert.
Dann soll Muhabbet hinzugefügt haben, daß auch Ayaan Hirsi Ali den Tod verdiene.

 

 

Muhabbet steht den extremistischen Grauen Wölfen nahe. In einem „Plädoyer für eine deutsch-türkische Universität“ bezeichnete Steinmeier Muhabbets Texte als

„deutschsprachige Poesie“ und nannte den Haß-Rapper in einem Atemzug mit Mozart und Goethe. (Quelle)

Das sind also die politischen Spitzenkräfte, von denen die Deutschen in ihren Untergang geführt werden: Ein moslemischer Hass-Rapper und potentieller Folterer wird von einem Bundespräsidenten mit Mozart und Goethe verglichen. Doch das ist noch nicht alles. Es kommt noch viel dicker:

Antrittsrede als Bundespräsident und Amtsführung: Dem eigenen Volk widmete Steinmeier kein einziges Wort

Steinmeier zeigte bereits bei seiner Antrittsrede deutlich, daß er nicht gedenkt, als Präsident des deutschen Volkes zu agieren. Zunächst lobte er Joachim Gauck für seinen antideutschen Kurs, um anschließend verdeckt gegen PEGIDA, die AfD und den US-Präsidenten Donald Trump zu hetzen. Er rief zur Verteidigung der Demokratie auf und hielt es für nötig, sich in die inneren Angelegenheiten der Türkei einzumischen und allen Ernstes Rechtsstaatlichkeit einzufordern.
Zudem forderte er die Freilassung des in der Türkei inhaftierten notorischen Deutschenhassers Deniz Yücel. Dem eigenen Volk widmete er kein einziges Wort.

Steinmeier: Gegen den Nationalstaat

Steinmeier warnte im April 2012, ganz im Sinne der NWO und der Globalisten, vor einem Wiedererstarken der Nationalstaaten in Europa. Die politischen Eliten in der Europäischen Union hätten in der Wirtschaftskrise aus taktischen Gründen zu häufig Ressentiments geschürt, anstatt auf die Zweifel der Bürger mit geeigneten Argumenten einzugehen.

Dies sagte Steinmeier nach einem Bericht der Nachrichtenagentur dapd am 16. April 2012 auf einer Veranstaltung der parteinahen Friedrich-Ebert-Stiftung zum 90. Geburtstag des SPD-Urgesteins Egon Bahr in Berlin.

In Ungarn seien beispielsweise „Grundrechte geschliffen“, in Frankreich und Dänemark sei leichtfertig die EU-Freizügigkeit in Frage gestellt worden, kritisierte der SPD-Politiker. Dies sei ein „gefährliches Spiel mit dem europäischen Feuer“.

Bahr dagegen betonte die nach wie vor wichtige Rolle der Nationalstaaten als „Bastionen der Demokratie und Bewahrer der Bürgerrechte“. Der Nationalstaat werde zwar schwächer, bleibe aber unentbehrlich.[Quelle]

Aus dem Desaster mit dem Haß-Rapper Muhabbet hat Steinmier offenbar null gelernt

Nun sollte man meinen, dass jedem, auch einem Bundespräsidenten, Fehler unterlaufen können. Wie etwa bei seiner Zusammenarbeit mit dem türkischen Hassrocker. Doch Steinmeier ist der lebende Beweis dafür, dass Linke, wie ich schon mehrfach betonte, vollkommen erkenntnis- und faktenresistent sind.Wenige Jahre nach seinem Eklat mit Muhabbet warb Steinmeier  dezidiert für die linksradikale Rockband „Feine Sahne Fischfilet“, die sich, wie ich oben erwähnte, in ihren Songs für das Zusammenschlagen von Polizisten stark macht.Hier der Facebook-Eintrag eines Präsidenten, der ohne Frage zum linkspolitischen Establishment zählt – und der ohne Frage ganz vorne neben Merkel dabei ist, den Völkermord an den Deutschen – seinem Volk, das er mit keinem einzigen Wort in seiner Antrittsrede als Bundespräsident würdigte – durchzuziehen.

Das politische Establishment ist ein Spinnennetz, das sich aus allen sinistren  und deutschenfeindlichen Kräfte von ganz unten bis hin zur obersten Etage der Politik zusammensetzt.

Angefangen von der Antifa und dem Schwarzen Block – bis ganz hinauf zur obersten Spitze der Politik sind die deutschfeindlichen Kräfte engstens miteinander verwoben. Und alle profitieren voneinander: Die einen, indem sie mit Millionen Steuergeldern finanziert werden, die anderen, indem sie das Lied der Herrschenden singen.

Anabel Schunke hat die linksradikale Band „Feine Sahne Fischfilet“, die Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier öffentlich empfiehlt (PI-NEWS berichtete), in einem Video detailliert analysiert.

Die empörenden Texte fordern unmissverständlich Gewalt gegen Polizisten, wozu auch gerne Steine benutzt werden dürfen. Diese vom Verfassungsschutz beobachtete Krawall-Kombo sät genau den Hass, den die linksextremen Straßenterroristen anschließend gegen Polizisten und Patrioten in die Tat umsetzen. Es ist ein bodenloser Skandal, dass ein deutscher Bundespräsident so eine Extremisten-Truppe unterstützt.

Es lohnt ein Blick auf Steinmeiers Wurzeln:

Während seiner Studienzeit gehörte er zur Redaktion der linken Quartalszeitschrift „Demokratie und Recht“ (DuR) des Pahl-Rugenstein Verlags, der unter Beobachtung des Verfassungsschutzes stand. Dieser Verlag soll eine intensive Nähe zur DDR gehabt haben und möglicherweise auch von dort finanziert worden sein.

Steinmeier plädierte übrigens auch gegen den Beitritt der DDR zur Bundesrepublik Deutschland.

Es ist daher nicht abwegig anzunehmen, dass nicht nur Merkel direkt mit der Stasi zu tun hatte, sondern auch der jetzige Bundespräsident in das immer noch bestens funktionierende Stasi- und SED-Netzwerk eingebunden ist und von diesem mit Hilfe seiner besten Mitarbeiterin, eben Merkel, die als „IM Erika“ eine Top-Stasifunktionären war, an seine jetzige Position gehoben wurde.

Vorher hatte Steinmeier das vermutlich wichtigste, weil einflussreichste Amt inne: Er war unter Schröder jahrelang Leiter des Kanzleramts, wo Merkel heute ihre desaströse Politik vorbereiten und umsetzen lässt.

Dass ein Bundespräsident eine gewaltverherrlichende, zu Hass und Gewalt aufrufende Musikgruppe per Facebook empfiehlt, würde in jedem geistig gesunden Land zu einem Amtsenthebungsverfahren führen. Nicht aber im Links-Staat Deutschland. Linke moralische Verwahrlosung macht sich in unserem Land immer unverschämter breit. (Quelle)

Auch Heiko Maas und Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt bewarben „Feine Sahne Fischfilet“

Wie kaputt Deutschland ist zeigt sich auch daran, dass vor zwei Jahren der damalige Bundesjustizminister Heiko Maas, SPD-Mitglied wie Steinmeier, mit einem Facebook-Posting zu „Feine Sahne Fischfilet“ viel Ärger eingehandelt.

„Tolles Zeichen gegen Fremdenhass und Rassismus. Danke #Anklam. Danke #Feine Sahne Fischfilet…“,

schrieb Maas, der heute Außenminister ist. (Quelle)

Als „Feine Sahne Fischfilet“ vergangene Woche ankündigten, in Chemnitz zu spielen, um ein Zeichen gegen den „rassistischen Mob“ zu setzen, twitterte auch die Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt: „Yes! Ihr seid groß!“

Yes! Ihr seid groß! @feinesahne https://t.co/n5ALZQARTR

Katrin Göring-Eckardt (@GoeringEckardt) 30. August 2018

Feine Sahne Fischfilet wurde 2007 von fünf Schülern gegründet, hat aktuell sechs Mitglieder:

Jan Gorkow (s. Foto links), Christoph Sell, Olaf Ney, Kai Irrgang, Max Bobzin und Jacobus North. Sänger „Monchi“, mit bürgerlichem Namen Jan Gorkow, ist ein massiger Mensch mit raspelkurzen Haaren, dessen Selbstinszenierung als norddeutsch schnackender Brutalo mit dem Herz am rechten Fleck äußerst gut funktioniert. Er kommt aus einer Konditorenfamilie. Auf der Wade hat er ein Monchichi tätowiert.

Als Schüler war Gorkow gewaltbereiter Ultra von Hansa Rostock; er saß in Jugendgewahrsam, hing an der Bushaltestelle ab und hörte die rechtsextreme Band Landser. (Quelle)

 

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

124 Kommentare

  1. Man kann nur noch den Kopf schütteln, dass unser Volk solche gefährlichen und bizarren Entgleisungen eines Bundespräsidenten, der der höchste Repräsentant unseres Volkes sein soll, einfach so hinnimmt. Man muß sich mal vorstellen – würde er Teile dieser „Lied“texte bei einem GEZ-Interview im TV aussprechen, was dann los wäre.

    • Eigentlich hat Steinmeier mit seiner Facebook-Konzert-Empfehlung dem deutschen Volk damit öffentlich bewiesen, dass er für das Amt des Bundespräsidenten die ungeeignetste Person in ganz Deutschland ist. Fakt.

      • Roland Tichy Der Ex-Chefredakteur von die „Wirtschaftswoche“ und „Capital“ und dass „Manager Magazin“ Sagt: „Die SPD Ist Verfassungsfeindlich und Kriminell !!!!“

        Roland Tichy ist Heute jetzt Freier-Journalist und Freier-Publizist und immer noch CSU-Parteimitglied !

        Die SPD-Wahrheit: „Die SPD Ist Verfassungsfeindlich und Kriminell !!!!“

        https://www.youtube.com/watch?v=_KqCqIhDWVk

        Der Deutsche-Rechtsstaat und EU-Rechtsstaat wurde Ermordet durch die SPD !!!!

        Roland Tichy, Tichys Einblick: „Die SPD Ist Verfassungsfeindlich und Kriminell !!!!“

      • Frau Anabel Schunke (Pro-Zionisten) hat Die Richtige Böse Wahrheit über Frank-Walter-Steinmeier Aufgedeckt: „Frank-Walter-Steinmeier ist KRIMINELLER LINKER ANTI-DEUTSCHER !!!!“

        DIE RICHTIGE WAHRHEIT über den Bundes-UHU Frank-Walter-Steinmeier !!!!

        https://www.youtube.com/watch?v=UxvYMQFGLX4

        Anabel Schunke hat die linksradikale Band „Feine Sahne Fischfilet“, die Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier öffentlich empfiehlt (PI-NEWS berichtete), in diesem Video analysiert. Die empörenden Texte fordern unmissverständlich Gewalt gegen Polizisten, wozu auch gerne Steine benutzt werden dürfen. Diese vom Verfassungsschutz beobachtete Krawall-Kombo sät genau den Hass, den die linksextremen Straßenterroristen anschließend gegen Polizisten und Patrioten in die Tat umsetzen. Es ist ein bodenloser Skandal, dass ein deutscher Bundespräsident so eine Extremisten-Truppe unterstützt.

        Es lohnt ein Blick auf Steinmeiers Wurzeln: Während seiner Studienzeit gehörte er zur Redaktion der linken Quartalszeitschrift Demokratie und Recht (DuR) des Pahl-Rugenstein Verlags, der unter Beobachtung des Verfassungsschutzes stand. Dieser Verlag soll eine intensive Nähe zur DDR gehabt haben und möglicherweise auch von dort finanziert worden sein. Steinmeier plädierte übrigens auch gegen den Beitritt der DDR zur Bundesrepublik Deutschland.

        Montag Abend wird das toleranzbesoffene und willkommens-fetischistische linksgrüne Buntvolk dieses Musikfestival in Chemnitz feiern. 3-SAT überträgt ab 19:20 Uhr live. Es war schon am Samstag abartig pietätlos, wie die linken Gegendemonstranten mit dröhnender Musik feierten und den stillen würdevollen Trauerzug von AfD und Pegida blockierten.

        Linke moralische Verwahrlosung macht sich in unserem Land immer unverschämter breit. Dass auch noch der Bundespräsident eine gewaltverherrlichende, zu Hass und Gewalt aufrufende Musikgruppe per Facebook empfiehlt, würde in einem geistig gesunden Land zu einem Amtsenthebungsverfahren führen. Nicht aber im Links-Staat Deutschland.

        Mit dem Eindringen dieser Linksgestörten und ihrer Musikgruppen sind mit Sicherheit sehr viele Bürger im Osten überhaupt nicht einverstanden.

      • Dass ist Steinmeier’s Völkermord-Politik !!!!

        Türken-Krieg in Deutschland: Islamische Türken machen Hetzjagd auf Unschuldige Deutsche Opfer mit Autos mitten in der Dortmunder Innenstadt !!!!

        Türken jagen Deutsche Menschen mit Autos mitten in der Dortmunder Innenstadt !

        https://afd-dortmund.de/aktuelles/2018/08/tuerken-jagen-afd-mitglied-mit-autos-mitten-in-der-dortmunder-innenstadt/

        Türken jagen Deutsche Menschen mit Autos mitten in der Dortmunder Innenstadt !

        Sonntag, 26.8., 18.30 Uhr – Jagdszenen mitten in der Dortmunder Innenstadt: Türkische Moslems bedrängen ein AfD-Mitglied auf dem Motorrad gleich mit mehreren Autos, danach schlägt einer der Haupttäter den AfD-Mann Frank G. (*Name von der Redaktion geändert) krankenhausreif. Was die kriminellen Osmanen wohl ärgerte, waren die plakativen politischen Statements von Frank G., der ein Shirt mit der Aufschrift „AfD“ und einen Helm mit der Aufschrift „No Islam“ trug. Hier seine Schilderung:

        Ich war mit dem Motorrad auf der Rheinischen Straße Richtung Königswall unterwegs. Auf der Höhe Westfalenkolleg hat mich ein Fahrzeug von links bedrängt. Die Insassen waren zwei Türken in einem grüngrauen Ford Kuga – ein Mietwagen mit Wiesbadener Kennzeichen.

        Aus dem Fenster schrien sie: „Ich ficke deine Mutter“, „Ich bin stolzer Osmane, du ungläubiger Hurensohn“. Parallel wurde ich vom Beifahrer bespuckt. An der Kreuzung Rheinische Straße/ Möllerstraße wurde ich von einem weiteren Fahrzeug, einem Audi A8, daran gehindert rechts abzubiegen. Im Auto saß ein junger Türke, Typ Türsteher, der mich ebenfalls beleidigte und bedrohte . Hinter mir fuhr ein Kleinwagen mit zwei Kopftuchmädchen, die mich durch Hupen und dichtes Auffahren nötigten und bedrängten.

        Bei einer Ampel-Rotphase Königswall/Rheinische Straße hat sich dann der Kuga vor mich gesetzt und der Fahrer stieg aus, während ich vom Motorrad stieg. Der Fahrer gab mir sofort einen rechten Schwinger gegen den Helm, während die Fahrzeuge hinter und neben mir Krawall machten und hupten und der A8-Fahrer die Szene mit seinem Handy filmte.

        Ich bin auf ein Fahrzeug zugegangen in dem mutmaßlich Deutsche saßen und habe diese gefragt, ob sie die Situation beobachtet hätten. Aus Angst davor selber Opfer einer Gewalttat zu werden, winkten sie allerdings ab und fuhren weiter, ohne überhaupt das Fenster zu öffnen. Der aggressive A8 Fahrer filmte währenddessen weiterhin alles was sich zutrug.

        Der Kuga fuhr dann mit quietschenden Reifen weiter nach rechts auf den Wall, während ich wieder auf das Motorrad stieg und auf den Königswall links Richtung Hbf abbogen.

        Hier war die Geschichte aber noch nicht zu Ende: Hinter mir fuhr ein weiteres Fahrzeug BMW X3. Während ich über den Fußgängerüberweg auf das Bahnhofsgelände abbog, wurde ich vom Fahrer des vorbeifahrenden Fahrzeuges ebenfalls bespuckt und beleidigt.

        Mit meiner Kopfverletzung habe ich mich dann in die Notaufnahme des Klinikums begeben. Diagnose: Prellung des linken Jochbeins.

        Natürlich habe ich Strafanzeige gegen die Täter erstattet.

        Fazit: Ich wurde von jungen Männern attackiert, die geltende Gesetze nicht respektieren, die das Recht des Stärkeren leben und die nicht davor zurückschrecken einen Menschen auf offener Straße und am helllichten Tag schwer zu verletzen. Solche Menschen fordern lautstark Toleranz und Respekt und kennen selber nur ein Mittel: die rohe Gewalt! Eine derartige Gewaltbereitschaft hat mich zutiefst schockiert!

        https://afd-dortmund.de/aktuelles/2018/08/tuerken-jagen-afd-mitglied-mit-autos-mitten-in-der-dortmunder-innenstadt/

      • @ pogge 15:27 Uhr

        Ihr Beitrag von der „TÜRKEN-HATZ“ auf einen AfD-Mann in Dortmund hat es in sich!

        Vorschlag an Herrn Mannheimer, das nochmal als Hauptartikel hervorzuheben, damit es ALLE mitbekommen:

        Dieser drastische Vorfall zeigt noch einmal, WER in unserem Land „die Gejagten“ sind und widerlegt MerKILLs und Seiberts LÜGEN!

        Im Grunde ist damit der Bürgerkrieg ERÖFFNET!

        Diesem Seibert wünsche ich wegen seiner unverschämten Lügen eine Bestrafung wie sie dem Nazi-Hetzer Julius Streicher zuteil wurde.

        Das sind sogar noch die GEFÄHRLICHEREN, die nicht laut bellend daher kommen, sondern wie MerKILLs Seibertchen das Volk freundlich grinsend, mit leiser Stimme nach Strich und Faden verhetzen und belügen, so daß ahnungslose Bürger, die kein Internet haben, ihren Mördern INS OFFENE MESSER rennen!

        Dafür tragen MerKILL und Seibert die volle VERANTWORTUNG.

        Sie haben den Tod unschuldiger Deutsche VERURSACHT und müssen daher mangels Todesstrafe lebenslang weggesperrt werden, obwohl sie das Schicksal eines Streicher verdient hätten.

        Selbst die BILD-Zeitung hat die LÜGEN und VERBRECHEN Merkels in einem Kommentar klar AUFGELISTET, wie der viel zuwenig beachtete Artikel von Peter Bartels aufzeigt:

        „ERSTER PEITSCHENKNALL GEGEN MERKEL“!

        http://www.pi-news.net/2018/09/erster-peitschenknall-gegen-merkel-sogar-bild-knallt-mit/

        Hauptstadt-Korrespondent Schuler spricht Klartext – und bringt BILD damit schon mal vorbauend „auf die richtige Seite“, wenn MerKILL „nicht mehr zu halten“ ist! Wenn Seibert das gelesen hat, müßte er sich eigentlich schnellstens in ein Mauseloch verkriechen, anstatt hier immer noch „große Töne zu spucken“ und wie gedruckt zu lügen!

        Denn das sind zugleich die ANKLAGEPUNKTE gegen MerKILL, die BILD schon mal vorsorglich formuliert, falls es sich MerKILLs „Marionetten-Spieler“ angesichts der BÜRGERKRIEGS-GEFAHR doch noch ANDERS ÜBERLEGEN sollten und dieses Gespenst im Kanzlerbunker „fallen“ lassen!

    • Die TIEFE FALL unseres „Bunten Präsidenten“ in den SCHMUTZKÜBEL des LINKSEXTREMISMUS – von Eva Herman penibel aufgedeckt:

      https://www.mmnews.de/politik/88032-eva-herman-zu-chemnitz-politiker-fachen-buergerkrieg-mit-an

      Der irre Buntes-Uhu will „Bullenhelme fliegen“ sehen und „Knüppel in die Fresse“ der Polizei!

      Wenn das keine ANSTIFTUNG ZUM BÜRGERKRIEG durch das Staatsoberhaupt ist – was dann?!

      SOFORT ZURÜCKTRETEN, Herr Steinmeier!

      Sowas hab ich überhaupt noch nicht erlebt – und ich hab schon einiges erlebt!

      Sind denn hier alle verrückt geworden oder „hirntot“, daß sie einen solchen Lumpen auch nur noch einen Tag länger im Amt dulden?

      Was sagen eigentlich POLIZISTEN dazu, daß „ihr“ Staatsoberhaupt ihre Knüppel in ihrer „Fresse“ sehen möchte?

      Wenigstens die Deutsche Polizeigewerkschaft ist noch nicht ganz „weggetreten“ und hat erkannt, daß dieser untragbare Steinzeit-Kommunist Steinmeier GEGEN die „eigene“ Polizei agiert, als sei er MITGLIED der ANTIFA!

      Das Amt des Bundespräsidenten wurde von dieser „Steinleiche“ dermaßen BESCHÄDIGT, daß nur ihr SOFORTIGER RÜCKTRITT seine Wiederherstellung ermöglichen kann.

      • Verfassungsschutz-Agenten-V-Leute vom „Der Dritte Weg“ hatten auf Befehl von Angela Merkel Schlägereien mit LINKEN-AntiFA-Deppen gemacht Neben der AfD-Demo Welche von Merkel’s Massenmedien jetzt Verbreitet werden !“

      • Diese Politik ist Frank-Walter Steinmeier’s Regierungspolitik ! Deutschland und Vorallem Alle Deutsche ABBRENNEN, dass ist Frank-Walter Steinmeier’s Regierungspolitik !

        Ein Polizist packt aus: Wir werden von der Politik missbraucht!

        https://conservo.wordpress.com/2018/09/04/ein-polizist-packt-aus-wir-werden-von-der-politik-missbraucht/

        Ein Polizist packt aus: Wir werden von der Politik missbraucht!

        Habt ihr denn nichts Besseres zu tun !

        Gefühlt bei jeder fünften Verkehrskontrolle höre ich diesen Satz. Tendenz stark steigend. Meist freundlich vorgetragen, ab und an auch mit aggressivem Unterton.

        Ich bin Polizist irgendwo in Süddeutschland und wenn ich ehrlich bin: Ja, wir hätten Besseres zu tun.

        Dennoch offenbart dieser Satz die Spaltung der Gesellschaft, an deren Schnittstellen und Bruchlinien die Polizei operiert. Immer schon, aber seit Merkels Nero-Befehl vom September 2015 werden die Gräben tiefer. Das bleibt in meinem Alltag nicht ohne Folgen. Weil die große Ordnung beseitigt ist, muss die kleine Ordnung umso vehementer durchexekutiert werden, um so lange wie möglich Normalität zu simulieren – Stichwort Haftbefehl für Parkverstöße.

        Die Bürger des Landes sind aber weder blind noch blöde und sehen, dass die Polizei ihre Sicherheit nicht mehr garantieren kann und die innere Sicherheit insgesamt auf dem Spiel steht. Sie sehen fortwährend, dass die Regierenden in Berlin gegen ihre Interessen regieren. Während der eher linke Teil der Bevölkerung (ca. ein Drittel) der Polizei ohnehin ablehnend gegenübersteht, zweifeln nun auch Wohlmeinende an der Rolle der Polizei. Denn sie wissen nicht mehr, ob sie die Polizei als Freund oder Feind betrachten sollen. Für diese Verwirrung gibt es gute Gründe, denn die Politik rüttelt ganz unverhohlen an einem Prinzip, das Garant einer freien Gesellschaft ist, dem Neutralitätsgebot.

        Da werden wegen «Hass-Delikten» im Internet Wohnungen durchsucht, obwohl die Beweise durch einen Mausklick längst gesichert sind. Natürlich soll hier eingeschüchtert werden, natürlich werden hier massiv Grundrechte verletzt. Und die Polizei führt die Durchsuchungen vor Ort durch. Ich sage, sie wird dazu missbraucht.

        Ansonsten steht die Polizei oft pauschal unter Verdacht. In jüngster Zeit häufen sich Beispiele, die dies bestätigen. Der unsägliche Kriminologe Christian Pfeiffer (SPD) forderte beim PEGIDA-„Skandal“ um einen Beschäftigten des LKA gar, das Presserecht ganz oben an die Ausbildung der Polizei zu stellen. Also noch vor der Menschenwürde und vor die Meinungsfreiheit, die im Artikel 5 GG noch vor dem Pressrecht steht. Anton Hofreiter (GRÜNE) gab von sich, dass es Probleme in Teilen der sächsischen Sicherheitsbehörden gebe: «Da wissen manche offenbar auch nicht, wie man bei Demonstrationen mit Journalisten umzugehen hat, hier brauche es eine bessere Fort- und Ausbildung. Auch die Nähe einzelner aus dem Sicherheitsapparat zu PEGIDA sollte untersucht werden.»

        Parteien aus dem linken Spektrum von CDU bis Linkspartei wollen jetzt die politische Polizei. Eine linksgestrickte Polizei selbstverständlich. Nach Lage der Dinge werde sie die bekommen, denn die Führung der Polizei ist politisch längst nicht mehr neutral.

        Der Weg in die höheren Führungsebenen der Polizei ist mit Hürden gepflastert. Regel Nummer eins lautet: Sag bloß niemals nein. Charakterköpfe und Kollegen mit allzu abweichendem Weltbild werden konsequent ausgesondert. Was eben auch dazu gehört: das passende Parteibuch. In Bayern sollte es zur erfolgreichen Karriereplanung das der CSU sein, in NRW ist eine gewisse Nähe zur SPD hilfreich, in Berlin reicht ein Parteibuch der Grünen plus Totalversagen.

        So sammeln sich auf dieser Ebene Speichellecker von immenser Saugkraft, die Vorgaben der Politik mit Begierde aufnehmen und dann nach unten auswringen. Nass werden dabei die Kollegen auf der Straße. Spätestens ab dem Dienstgrad Polizeidirektor verwischen die Grenzen zur Politik. Das ist nur konsequent, verbringen sie doch viel Zeit mit Politikern auf Empfängen oder bei Besprechungen zu bestimmten Einsatzlagen. Es gibt positive Ausnahmen, aber man tut sich verdammt schwer, solche zu finden.

        Beim Polizisten an der Basis löst der Gap zwischen oft hautnah erlebter Realität und dem realitätsfernen Gefasel einer politisierten Führung kognitive Dissonanzen aus. Wir Polizisten erkennen, dass dieser Staat zerfällt und wir unseren eigenen Ansprüchen nicht mehr gerecht werden können und sollen.
        Und so beenden Kollegen schon in jungen Jahren faktisch ihren aktiven Dienst und legen sich auf ihren Beamtenprivilegien zur Ruhe oder geiern nach einer Karriere (s.o.). Sie lassen sich nur mehr treiben, tun schweigend oder zynisch das Nötigste und brennen nicht mehr für ihren Dienst. Oder sie werden anfällig für Korruption, oder stechen Informationen an die Presse durch, weil sie das Vertuschen und Schönreden nicht mehr aushalten.

        Diese Gemengelage ist brandgefährlich für unsere freie Gesellschaft. Die Bundeswehr kann nicht einmal mehr die Ordnung in ihrem eigenen Inneren aufrechterhalten. Als Backup zum Erhalt der inneren Ordnung der Bundesrepublik fällt sie auf Dauer aus.

        Die Polizei ist damit die letzte Instanz, die eine auseinanderstrebende Gesellschaft noch zusammenhält. Auch diese letzte Linie steht unter Feuer. Auch sie wird geschliffen werden. Wenn sie fällt, ist der direkte Weg ins Chaos geebnet.

        Dafür ist die Polizei nicht vorbereitet, wir üben viel zu wenig mit unseren Einsatzmitteln und wenn, dann unter geradezu aseptischen Bedingungen. Vielen jüngeren Beamten mangelt es schon an einem ethischen Grundgerüst, das es ihnen ermöglicht, auch mal nein zu sagen, wenn durch Vorgaben der Führung und Politik Recht und Anstand eklatant verletzt werden.

        Wir hätten also weit Besseres zu tun!

        https://conservo.wordpress.com/2018/09/04/ein-polizist-packt-aus-wir-werden-von-der-politik-missbraucht/

        Frank-Walter Steinmeier und Angela Merkel sind immer die Haupttäterin an diesen Massenmorden, Morden, Vernichtung, Vergewaltigungen, Völkermorde und Kriegen und Bürgerkriegen die Hier in Deutschland jetzt demnächste noch Schlimmer kommen werden durch Angela Merkel !

        GUTEN DASS SIE WIEDER DA SIND !!!! Herr Doktor Peter Helmes !!!!

        Auch in diesem Massenmord-Fall in den Merkel und Maas Verwickelt sind ! Wurde Alles Vertauscht wie immer in Merkel’s EU-DDR !

        Auf den Befehl von Frank-Walter Steinmeier und Angela Merkel und Barack Obama haben Merkel’s BKA, Merkel’s BND, Merkel’s Verfassungsschutz und SPD-Kraft’s NRW-LKA haben voll Absichtlich den ISIS-Terrorzellen-Anführer Anis Amri Den Massenmord-Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt voll Absichtlich MACHEN LASSEN !!!!

        https://www.kopp-verlag.de/Die-Destabilisierung-Deutschlands.htm?websale8=kopp-verlag&pi=972200&ci=000338

        https://www.amazon.de/Die-Destabilisierung-Deutschlands-Verlust-Sicherheit/dp/3864455901/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1533576253&sr=8-1&keywords=Die+Destabilisierung+Deutschlands

        https://www.youtube.com/watch?v=9RKG9DFqdUE

      • Pogge: Dass unsere Politverbrecher schon seit längerer Zeit Mörder, Vergewaltiger, Terroristen usw. unkontrolliert in unser Land lässt, ist schon lange bekannt. Aber seit dem September 2015 hat man diese Zuwanderung noch verstärkt und forciert – dazu wurden auch widerrechtlich die Grenzen geöffnet. Das alles, was sich bei uns im Land abspielt ist gewünscht und gewollt.

        Dass „man“ diesem Amri seelenruhig zugesehen hat, wie er seinen Anschlag plante und ausführte, war mir gleich klar. Und dass er unter 14 Identitäten abkassiert ist auch bekannt geworden. Und dass er schon längst hätte abgeschoben werden müssen – wie so viele Mörder und Terroristen – ist auch klar. Und seit her schieben sich bestimmte Stellen die Verantwortung zu. Das könnte man sich sparen, denn die Verantwortlichen wollen nicht verantwortlich sein.

        Unseren Polizisten sollten wir keine Vorwürfe machen. Sie sind diejenigen, die am nichts dafür können. Vorwürfe mache ich nur denen in den höchsten Polizeikreisen und der dazugehörigen Gewerkschaft, die in ihren Büros sitzen und sich überlegen, wie man die Mörder vor den Ermordeten schützen kann.

  2. Wenn der Faschismus wiederkehrt, wird er nicht sagen:
    «Ich bin der Faschismus» Nein, er wird sagen: «Ich bin der Antifaschismus».“

    – Ignazio Silone (1900-1978)

    ,,Das endlose Beschuldigen des deutschen Volkes seit 1945 ist wie das unablässige Schlagen auf einen blinden und gefesselten Körperbehinderten! Den Deutschen hat man durch dauernde falsche Geschichtsdarstellungen alle Argumente zur Verteidigung und Rechtfertigung genommen. So wurden sie geistig gefesselt, verkrüppelt und blind gemacht!“

    -Iosef A. Kofler „Die falsche Rolle Deutschlands“

    ,,Wer Unrecht duldet, ohne sich dagegen zu wehren, macht sich mitschuldig!“

    -Mahatma Gandhi

    • NEIN DIESE LINKEN VERBRECHER SIND WENIGER ALS WIR RECHTEN !!!!!!!

      Die haben AUS West-Deutschland diese LINKEN-SPD-JUSO-ANTIFA-VERBRECHER EINFAHREN MIT BUS BEZAHLT VON DER ANTI-DEUTSCHEN-EU-BUNDESREGIERUNG !!!!!!

      • pogge,

        was ich da erfahre von diesem Gesindel, das über uns „gesindelt“ macht seelisch kaputt, weil dieses Gesindel sich so stark „gesindelt“ hat, daß wir es auf normalem Wege, nicht mehr loswerden.
        Wir sind doch mehr, aber das Volk hat sich immer noch nicht gefunden.
        Denn diesem Gesindel ist es gelungen, einen Teil vom Volk zu verführen und für ihre Zwecke einzunehmen und sich nicht geschämt haben sogar unter christlichem Anstrich, weil das Gesindel überall „versindelt“ ist..

        Habe neue Wörter hierfür gebraucht, weil die alten gar nicht mehr ausreichen.
        Wehe denen die Finsternis zu Licht machen und

        Licht zu Finsternis.!
        Doch den Finsterling Steinmeier können sogar Kinder durchschauen, indem sie sich wundern, daß auf einen Mord hin tanzend „getrauert“ wird.

  3. Ich denke, auch Steinbeißer sollte sich langsam mit dem Gedanken anfreunden, einen flieger nach Tackatuckaland zu nehmen, wenn er hier noch irgendwie ,,heil“ rauskommen will…
    Diese ganzen kriminellen Geistesgestörten in der BRD-Politik haben, glaube ich, den Ernst ihrer eigenen Lage noch nich annähernd erfasst….

    Angstbeißer Seibert und die letzten Tage der Reichskanzlei?
    ( Der sieht richtig zerknirscht und verwahrlost aus ,übernächtigt, ungekämmt und mit fettigen Haaren, was ist da nur los ??? )

    • @BENGT

      DIE BUNDESREGIERUNG LÜGT !!!! DIE BUNDESREGIERUNG LÜGT GEDRUCKT UND GESPROCHEN !!!!

      Generalstaatsanwalt überführt Merkel der Lüge: „Es hat in Chemnitz KEINE Hetzjagd NICHT gegeben!“

      https://conservo.wordpress.com/2018/09/02/generalstaatsanwalt-ueberfuehrt-merkel-der-luege-es-hat-in-chemnitz-keine-hetzjagd-gegeben/

      https://www.journalistenwatch.com/2018/09/02/generalstaatsanwalt-merkel-luege/

      Generalstaatsanwalt überführt Merkel der Lüge: „Es hat in Chemnitz KEINE Hetzjagd NICHT gegeben!“

      Jetzt ist Angela Merkel endgültig als Verbreiterin von Fake News überführt: „Nach allem uns vorliegendem Material hat es in Chemnitz keine Hetzjagd gegeben!“ Das sagt kein Geringerer als Wolfgang Klein, Sprecher der Generalstaatsanwaltschaft Sachsen ! Damit widerspricht er der Kanzlerin massiv ! Diese und ihr Sprecher Steffen Seibert hatten behauptet, es hätte in der Sächsischen Stadt „Hetzjagden“ auf Ausländer gegeben !

      Seitdem übernimmt die Presse täglich mehrfach diese nicht belegbare und nun auch offen widerlegte Aussage. Der Sprecher der höchsten Anklagebehörde Sachsens machte die brisante Aussage schriftlich auf Anfrage des Blogs Publico, den der leitende „Focus“-Redakteur Alexander Wendt betreibt.

      Wendt: „Damit widerspricht er direkt den Behauptungen von Kanzlerin Angela Merkel und ihrem Sprecher Steffen Seibert, die beide unter Berufung auf von ihnen nicht näher beschriebene Videos behauptet hatten, in Chemnitz hätten ‚Hetzjagden‘ stattgefunden – also sogar mehrere!“ Der Journalist schreibt: „Fest steht auch, dass am Sonntag, den 26. August in einer Spontandemonstration von etwa 800 Menschen nach der Tötung eines jungen Chemnitzers durch zwei Asylbewerber auch etwa 50 gewaltbereite Personen aus der rechtsradikalen und Hooligan-Szene unterwegs waren. Von dieser Gruppe wurden mehrere Passanten angepöbelt und bedroht. Aber eine Hetzjagd in den Straßen von Chemnitz gab es weder nach Erkenntnissen der Behörden, noch existieren bis heute Fotos oder Bewegtbilder, die den Vorwurf stützen!“

      Nach der Chemnitzer Polizei, dem Chefredakteur der lokalen Tageszeitung „Freie Presse“, Torsten Kleditzsch, der mit Bezug auf seine Reporter vor Ort ebenfalls bestritt, dass es Hetzjagden gegeben habe, ist die Generalstaatsanwaltschaft Chemnitz bereits die dritte, aber wohl wichtigste Institution, die die Aussage der Kanzlerin ins Reich der Märchen befördert.

      Denn, so Wendt: „Die sächsische Generalstaatsanwaltschaft verfolgt alle Delikte im Zusammenhang mit dem Versammlungsrecht, zu denen es in Chemnitz am vergangenen Sonntag und Montag gekommen war: Hitlergrüße, Böller- und Flaschenwürfe, mögliche Übergriffe!“

      Wendt fasst noch einmal zusammen, wie es zu der flächendeckenden Fake-Berichterstattung gekommen ist, in Chemnitz hätten „Hetzjagden“ stattgefunden:

      „Wer nach der Quelle sucht, stößt auf ein einziges sekundenkurzes Video, gefilmt und ins Netz gestellt von einer Organisation ‚Antifa Zeckenbiss‘…

      …Darauf sind locker zusammenstehende Männer zu sehen; einer rennt drohend auf einen Passanten zu, schreit etwas von ‚Kanaken‘, der Bedrohte flieht. Eine Frau ist mit dem Satz zu hören: ‚Hase, du bleibst hier.‘ Das Mini-Video schaffte es in die ARD, die Morgenpost hob ein Still des Videos auf ihr Titelblatt.

      Der Schnipsel zeigt zweifellos einen versuchten Übergriff – aber keine Hetzjagd!“

      Aber erst durch die Behauptung des Regierungssprechers Seibert, der von „Zusammenrottungen, Hetzjagden auf Menschen anderen Aussehens und anderer Herkunft“ sprach, hatte die Erfindung der Ausländerjagd nun das Gütesiegel der Bundeskanzlerin. Dann legte Merkel persönlich nach: „Wir haben Videoaufnahmen darüber, dass es Hetzjagden gab, Zusammenrottungen!“

      Außer dem Filmschnipsel der Antifa, in dem ein mutmaßlicher Hooligan für einen Moment einem vermeintlichen Ausländer hinterherläuft und dann abbricht, habe niemand „bis dahin entsprechende Videoaufnahmen gesehen“, schreibt Alexander Wendt: „Aber die Beteuerung nicht nur des Regierungssprechers, sondern der Regierungschefin selbst, ‚wir‘ – also die Regierung – verfüge über entsprechendes Material, musste als hochamtliche Bestätigung wirken!“

      Allerdings blieb die Kanzlerin jeden Beleg für diese Behauptung schuldig.

      „Publico“ schickte deshalb eine Anfrage an Seibert:

      „Da Sie explizit von Ihnen offenbar vorliegenden Videos sprechen, die „Hetzjagden auf Menschen anderen Aussehens und anderer Herkunft“ in Chemnitz zeigen sollten, bitte ich Sie, mir diese Quellen zu nennen!“ Zudem fragte er:

      * Wie definiert die Bundesregierung den von Ihnen verwendeten Begriff „Zusammenrottung“?!

      * Hält die Bundesregierung „Zusammenrottung” für illegal?!

      * Hatten Sie vor Ihrem Statement Kontakt mit der Chemnitzer Polizei und/oder der örtlichen Staatsanwaltschaft?!

      Hier macht ein Journalist seine Arbeit – für einen kleinen Blog. Das wäre eine Aufgabe, die die selbsternannten Leitmedien erledigen müssten – aber die verbreiten lieber ungeprüft eine jetzt widerlegte Äußerung der Kanzlerin. Der Zweck heiligt die Mittel. Und wo ist überhaupt „Correctiv“, das mit üppigen Mitteln dafür bezahlt wird, „Fake News“ aufzudecken?

      „Publico“ kommentiert: „Damit beginnt die Affäre erst. Dass die Regierungschefin selbst eine Fake News bestätigt, damit eine hysterische Falschberichterstattung erst so richtig in Gang bringt, und anschließend Fragen eines Mediums ignoriert – das wäre ein präzedenzloser Vorgang!“

      Alexander Wendt erhielt bis jetzt keine Antwort auf seine Fragen. (WS)

      https://conservo.wordpress.com/2018/09/02/generalstaatsanwalt-ueberfuehrt-merkel-der-luege-es-hat-in-chemnitz-keine-hetzjagd-gegeben/

      https://www.journalistenwatch.com/2018/09/02/generalstaatsanwalt-merkel-luege/

      • PSEUDO ( LÜGE/SCHEIN ) PATHO ( KRANK ) KLEPTO ( DIEBSTAHL ) KRATIE ( HERRSCHAFT ).
        Das ist die angemessene Bezeichnung für das System, das die Deutschen in ,,ewiger“ Geiselhaft hält…

      • Pogge. Das Lügen, Verleumden, Denunzieren ist dem Merkill schon so zur Normalität geworden, dass sie tatsächlich das alles glaubt, was sie von sich gibt.

      • @ Toni@vonderAlm

        STASI-Auslandsaufklärung-Agentin ANITA also Angela Merkel geb. Angela Kasner hat den Islam als Bestes UNTERDRÜCKUNGSZWECKE GEGEN Ihre Deutschen Opfer Befunden !!!!

        STASI-Auslandsaufklär hatte auch die RAF Erschaffen und Ferngesteuert in BRD aus der DDR heraus !!!!

        Angela Merkel geb. Angela Kasner war Chef-Agentenführerin beim „KGB-Luch-Gruppe der UdSSR in der DDR“ und Bei der „DDR-MfS-STASI-Abteilung für Auslandsaufklärung Zielgebiet: Westdeutschland !“

        KGB-Luch-Gruppe und MfS-STASI-Abteilung für Auslandsaufklärung Anita also Angela Kasner BETREIBT GANZ GEZIELT „Die ZERSPALTUNG der NATO von innen heraus“ UM DADURCH VORZUBEREITET FEINDLICHE EROBERUNGRN des NATO-Europa’s durch ERDOGRAN-TÜRKEI !!!!

      • @ pogge

        Göttinger „Angstforscher“ (!) geht Merkels LÜGEN von ausländerfeindlichen „Hetzjagden“ voll auf den Leim!

        Und baut auf diesen FAKE-News seine abenteuerliche HETZE gegen die Sachsen auf:

        https://jungefreiheit.de/2018/angstforscher-fremdenfeindlichkeit-genetisch-veranlagt/

        Die „Hetzjagden“ auf Fremde haben zwar nie stattgefunden – ungewollt bestätigt diese „Geistesgröße“ damit aber den Verhaltensforscher Eibl-Eibesfeldt, daß „Fremdenscheu“ ein tief im Menschen und in der Tierwelt verankerter „Schutzmechanismus“ ist.

        Bloß ändert das ABLEGEN dieser „Scheu“ nichts daran, daß kulturfremde Asülforderer und Merkel-Schützlinge TATSÄCHLICH mit Messern und Macheten durch unsere Straßen laufen und unsere Frauen vergewaltigen! Allein 56 vergewaltigte Frauen in Chemnitz seit Jahresanfang (lt. Frau Lengsfeld)!

        Durch das selbstmörderische Ablegen UNSERER natürlichen Abwehrmechanismen werden diese Bestien ja nicht „friedlicher“!

        VORSICHT oder SCHUTZ vor Fremden ist nicht HASS auf Fremde („Fremdenfeindlichkeit“) oder ein bloß „subjektives“, also unbegründetes „Gefühl“ der Angst, wie dieser linksgestörte Geschwätzwissenschaftler unterstellt.

        Typen wie er sind VERANTWORTLICH dafür, daß junge Menschen ihren Mördern „ins offene Messer“ rennen. Dreht diesen Dummschwätzern mit Professoren-Titel, die ihre erbärmliche Existenz auf Steuerzahlerkosten fristen, endlich „den Geldhahn zu“!

  4. ,,Und schließlich muss nicht alles Unerwartete uns das Fürchten lehren.“

    ,,Die Politik braucht unterschiedliche Typen: die Rampensau, den Nachdenklichen, den eher Bauchgesteuerten und hoffentlich auch den, der mit Augenmaß eine gerade Furche zieht.“

    -Frank Walter Steinmeier, deutscher Politiker (SPD) (1956 – ) und ,,FURCHENZIEHER“ 😉

  5. Es sind „Politiker/Innen“ aus allen Altparteien, die gesamt vereint in einer SED-ähnlichen linksrotschwarzgrünen Dauerkoalition eine tödliche Politik gegen das eigene Volk betreiben – und diese zur Verdummung des Volkes über ihre Staatsmedien als „alternativlose“ und „humanitäre“ Politik verkaufen.
    Die Verantwortlichen für die tödliche Politik gegen die deutsche Bevölkerung wissen genau, dass im Falle des Siegs der Bevölkerung im Schulterschluss mit Einheiten des Militärs oder Polizei ihnen die schwersten Strafen drohen würden.
    Leider ist es noch möglich dem Volk zu drohen, es zu bestrafen oder aus dem gesellschaftlichen Leben auszuschließen , es zu ächten und Gegner dieses verbrecherischen Wirkens zu verachten und weg zu sperren, da man das Volk gespalten hat in „Linke und Rechte“ in Reiche und Arme in farbige und weiße in Systemgegner und Systembücklinge, in Dumme und Sehende und das angeblich zum Wohle der Gesellschaft.
    Aber dieses Treiben wird ein Ende finden, früher oder später.
    Ein längst überfälliger Militärputsch würde Merkel und ihre Vasallen für immer hinter Gitter bringen, der bisherige Traum des Großteil des deutschen Volkes.
    In einem wahren Rechtsstaat unter Willensbekundungen und Mitspracherecht des Volkes dem wahren Souverän, wäre Es so.
    Käme es aus den Reihen der Bundeswehr zum Putsch, wären die Pläne Merkels und ihrer deutschfeindlichen Vasallen, aus Deutschland und Europa einen multirassischen Mischstaat zu machen, bei dem die biologischen Bevölkerungen Europas allmählich verschwindet nicht mehr realisierbar.
    Im Zuge ihres wahnwitzigen Programms einer unkontrollierten Massen-Invasion von Millionen Moslems kamen auch schätzungsweise 20-30.000 IS-Kämpfer, getarnt als „Asylanten“, nach Deutschland. Allein dafür gehören Merkel und ihre gesamte Regierung auf der Stelle wegen Unterstützung einer terroristischen Vereinigung (§129a (5) STGB) verhaftet und angeklagt.

    Das wird aber nicht geschehen. Denn der gesamte deutsche Staat ist in der Hand der Regierung. Eine echte Gewaltenteilung existiert schon lange nicht mehr. Selbst Staatsanwälte und Richter werden von der Regierung kontrolliert. Wer ausschert, fliegt.
    Daher liegt es beim Volk sich endlich dieser kriminellen Bande entgegen zu stellen, und sie hinter Schloss und Riegel zu bringen.

    • @ ernst

      „Daher liegt es beim Volk…“

      Vielleicht ist das hier der „ZÜNDER“ zum AUFSTAND:

      Abzuschaffende Bunzeldoitsche Nazis – ARM WIE EINE KIRCHENMAUS!

      https://www.mmnews.de/wirtschaft/88129-deutsche-zweitaermste-in-alter-eu

      Nur den Portugiesen geht’s noch schlechter als unserem geplagten und veräppelten Volk!

      Damit wir uns weiter die Lügen des Bundes-Gollums im Rollstuhl anhören müssen („Uns geht’s doch allen gut“), müssen wir unbedingt die „Besserverdiener“ Griechenland und Italien „retten“!

      Was für eine SCHANDE!

      Wann gibt’s hier die ersten HUNGERTOTE? Persönlich unterstütze ich zwei weitere Rentner, die ohne meine Hilfe buchstäblich VERHUNGERN würden, da sie gesundheitlich zum „Flaschensammeln“ nicht mehr in der Lage sind bzw. fürchten müssen, von Ausländern überfallen zu werden!

      Deutsche, RAUS AUF DIE STRASSE! Selbst Herr Gauland spricht inzwischen von „Revolution“!

      Schmeißt diese linken Lumpen endlich aus ihren Hochhaustürmen und Sitzungssälen und bringt sie vor „Volksgerichte“, wie 1945 die Nazi-Verbrecher in Österreich vor „Volksgerichte“ gestellt und abgeurteilt wurden – die Bunzelwehr ist offenbar nur mit sich selbst beschäftigt und ersinnt ständig neue „Gender-Idiotien“, wie sie sich vor aller Welt lächerlich machen kann!

      • @Alter Sack
        Deutsche, raus auf die Straße! Das ist schon wahr. Aber es muß organisiert werden – es braucht Anführer.
        Alleine kann man es freilich auch versuchen, wie die Uta Oglivie (glaube so hieß sie) aus Hamburg. Aber meistens kommt man so nicht weit.

        Bei meiner ersten Pegida-Demo waren wir etwa 1500 Leute, am nächsten Montag nur noch die Hälfte. Dann pendelte es sich bei dreihundert ein und schmolz dann weiter ab. Schließlich machte es für mich keinen Sinn mehr, dahin zu gehen.

        Ich bin Wessi, aber ein großer Ossi-Fan. In Dresden, in Cottbus, nun in Chemnitz waren bis jetzt die eindrucksvollsten Demos. Die sollten sich vernetzen und dann das Territorium stetig erweitern.

        Und im Westen? Was ist aus HOGESA geworden? Die haben in Köln 5000 Mann mobilisiert! Vielleicht liest das ja irgendjemand mit, der dorthin Kontakte hat.

        Ein großes Problem werden die eingeschleusten Störer sein, die der Feindpresse schön ihre Bilder liefern werden. Dagegen ist wahrscheinlich kein Kraut gewachsen.
        Aber wir müssen trotzdem raus.

  6. Bessere Gratiswerbung für „Feine Sahne Fischfilet“ gibt es nicht, als die ständige Präsenz in den
    gleichgeschalteten Medíen unseres Landes. In den letzten Tagen habe ich diesen hirnrissigen Namen x mal gelesen und gehört.
    Ich kannte diesen linksextremen, rassistischen , pöbelnden Auswurf einer pervertierten An-hängerschaft bis dato nicht, wundere mich aber stark über die Beliebtheit bei gewissen Politikerdar-
    stellern. Normalerweise müßten diese Krakeler wegen Volksverhetzung, Rassismus, Hassrede und
    Anstiftung zu Gewalt verurteilt werden. Normalerweise…

  7. Das sogenannte „Konzert gegen rechts“ in Chemnitz, war scheinends schon lange vorher geplant.

    Es wurde nach dem bestialischen Mord an Daniel Hillig, und den sehr schweren Körperverletzungen, an seinen Freunden, schlicht und einfach umetikettiert.

    Eine solche Veranstaltung muss ohnehin viel früher angemeldet werden. Da geht es um Fluchtwege, Sanitäreinrichtungen, Rettungswege für Feuerwehr, Sanitätsfahrzeuge und Polizei, Umweltgesichtspunkte, wie Lärm und die Anmeldung, b.z.w., Abnahme der Bühne, sowie Stromversorgung u.s.w. Das macht nicht eine Behörde, da sind mehrere daran beteiligt. Es wäre absolut fahrlässig gewesen, und wenn, von wem, dies einfach aus politischen Opportunitätsgründen innerhalb zweier dreier Tage zu genehmigen. Ich denke hier an die Ereignisse in Duisburg!

    https://de.wikipedia.org/wiki/Ungl%C3%BCck_bei_der_Loveparade_2010

    Das Unglück bei der Loveparade ereignete sich während der 19. Veranstaltung dieser Art am 24. Juli 2010 in Duisburg. Dabei kamen 21 Menschen ums Leben, 541 weitere wurden schwer verletzt.

    http://www.anonymousnews.ru/2018/09/03/anonymous-exklusiv-mord-an-daniel-hillig-war-geplant-zeitung-wusst-schon-2-tage-vorher-bescheid/

    Zum „Rock gegen rechts, schreibt anonymous.ru, wurden seitens der SPD sogar Interessierte mit Bussen gekarrt.

    Weiter mit Anonymous.ru. „Der Weser Kurier stellte bereits am 24. August, also 2 Tage vor dem Mord (!!!) einen Artikel mit der Überschrift „Die Toten Hosen spielen in Chemnitz“ ein“.

    „Darin schreibt der Weser Kurier: „Ziel der Veranstaltung, die am Montag, 3. September, ab 17 Uhr am Karl-Marx-Monument stattfindet, ist es, ein Zeichen gegen Rechts zu setzen. „Tausende Leute ziehen durch Chemnitz, instrumentalisieren einen erbärmlichen Mord und jagen wieder Menschen aufgrund ihrer Herkunft oder Hautfarbe“, erklären die Veranstalter bei Facebook.“ Woher konnte der Weser Kurier wissen, dass zwei Tage später jemand bestialisch von einem Ausländer ermordet wird? Per Klick auf das Bild könnt ihr euch den gesamten Screenshot anzeigen lassen“. So Anonymous.ru.

    • Die Linken machen sich eben die Welt so zurecht, wíe sie in ihr „Welt-Bild“ PASST!

      Daß WIR Deutsche die von Ausländern „Gejagten“ und „Gemesserten“ sind, PASST nicht in ihr mörderisches, bolschewistisches „Welt-Bild“, in dem wir Weiße als der „Rassen-Feind“ für die Ausrottung durch Vermischung mit Negern und Moslems vorgesehen sind!

      Deshalb kommen in den bolschewistischen Medien nur LÜGEN über angeblich „gejagte Ausländer“ vor.

      Wer sich dagegen als „Gejagter“ wehrt, ist nach ihrer trotzkistischen Interpretation ein „Rassist“.

      Daß sich allerdings auch die „reGIERende“ Kanzler-(Darsteller-)In und ihr Pressesprecher diese Sicht zu eigen machen, zeigt, daß wir in einer KOMMUNISTISCHEN DIKTATUR leben, die das eigene Volk durch eine „neu dazukommende“ Bevölkerung austauschen und ermorden will – ähnlich wie die Bolschewisten das RUSSISCHE VOLK durch einen „neuen Sowjet-Mönschen“ ersetzen und austauschen wollten.

      • Alter Sack: Die Rot/Rot/Grünen waren schon immer Antideutsche. Auch der vielgelobte und vielgeliebte Helmut Schmidt hat uns versch… und verladen wo es nur gegangen ist. Vor allen Dinge hat er unser gut gefüllten Sozialkassen geleert. Und der deutsche Michel war davon begeistert, als Sündenbock für alles Elend auf der Welt herhalten zu müssen. Schmidt hatte da nur das Glück, dass er aus vollen Kassen abziehen konnte – und so lange er den Otto-Normal abgezogen hat, waren ja alle zufrieden.

      • „ähnlich wie die Bolschewisten das RUSSISCHE VOLK durch einen „neuen Sowjet-Mönschen“ ersetzen und austauschen wollten.“

        Es wird schon seine Gründe haben, warum die Historiker im Westen einige sehr brisante Fakten über die Oktoberrevolution und den Bürgerkrieg (Weiße Gardisten gegen Rote Gardisten) im Russischen Reich verschweigen.

        Zum Beispiel, dass die Russsich Orthodoxe Kirche in zwei verfeindete Lager gespalten war.
        Die einen waren auf der Seite des Adels, des Zaren, der Weißen Gardisten, udn auf der Seite der Antisemiten, die auch die Verlendung der Bauern die zu 90% verarmt waren, immer noch in Leibeigenschaft gefangen und waren Analphabeten. DIe Herren dieser Leibeigenen hatten trotz alle dem kein Interesse die Bauernbefreiung einzuleiten, obwohl es diese Reformen offiziell schon im 19. Jahrhunderts gegeben hatten. Diese Reformen hatten allerdings viele Haken und brachten keine Verbesserung für die Bauern.

        Auf der anderen Seite waren die gläubigen Kirchenvertreter, die der Verelendung und Verarmung der Bauernklasse nicht mehr zusehen konnten und aufgrund ihrer Hilflosigkeit selbst frustriert und wütend waren. Also schlugen diese gläubigen Priester udn Kirchenmänner sich auf die Seite der Roten Gardisten. DIese Kirchenvertreter hatten so viel Hass auf ihre eigene Kirche und Priester innerhalb von Jahrzehnten aufgebaut, die wie die Verräter auf der Seite des korrupten Adels standen, sodass sie bei den Zerstörungen der Kirchen aktiv mitmachten udn große Freude und Erleichterung dabei verspürten. DIese Kirchenvertreter halfen auch den Roten Gardisten vielen zehntausenden Juden das Leben zu retten, die von den pro-westlichen Weißen Gardisten im gesamten Russischen Reich gejagt wurden. DIese Kirchenvertreter, die bei der Zerstörung aktiv mitmachten, blieben auch nach der Revolution gläubige orthodoxe Christen, das betonten sie immer wieder. Nein sie sind danach keine Atheisten geworden.
        Wenn ich mich nicht irre, gab es auch eine kleine Gruppe von Katholiken während der französischen Revolution mit ähnlichen Ambitionen und zwei verschiedenen Lagern.
        Der bekannteste dieser pro-Revolutionären Kleriker war Charles-Maurice de Talleyrand, der die französische Politik der nächsten Jahrzehnte entscheidend mitprägte.
        Nur hatten sich damals viele pro-Revolutionäre Katholiken in Frankreich, obwohl sie nach dem Umsturz kaum noch verfolgt wurden, sich doch noch dafür entschieden später auszuwandern zum Beispiel nach Kanada.

        Nur ein Beispiel von vielen, was die westlichen Historiker über die russisch orthodoxen Kirche während der Oktoberrevolution verschweigen.

      • In Zukunft sind solche „rechten“ Spontan-Betroffenheitsdemos strikt zu unterlassen – es sind einfach IMMER zuviel eindeutig rechtsradikale Typen dabei, die sich in den Vordergrund schieben, provozieren, teilweise Übergriffe gegen Passanten/Linke/Polizisten tätigen.
        Und wenn es hundertmal weniger Rechtsradikale sind als Antifa-u. sonstige Leftie-Ärsche – am Ende werden die Trauer+Wut-„Demonstranten“ immer wieder medial vorgeführt u. die Vorurteile im TV-Glotzpublikum bestätigt! Alle wissen, wie das Spiel läuft u. machen trotzdem immer wieder die gleichen Fehler. Was hat die AFD, ein Höcke dort zwei, drei Tage nach erfolgtem Attentat zu suchen?
        Nein, hier gehts nicht um Solidarität (mit einem zudem „linken“ Opfer), sondern um politische Vereinnahmung der Ereignisse, Stimmungsmache u. bewußte Herausforderung des linken Spektrums! Wenn die das machen, heißt das noch lange nicht, die gleichen Methoden anzuwenden.
        Wenn wieder etwas passiert, haltet einfach die Klappe – lasst die direkten Angehörigen trauern, macht kein öffentliches Spektakel daraus.
        Früher o. später werden auch (wie in diesem Fall) Linke, Grüne, Freaks, Groko-Politiker u. Medienleute gemessert, erschlagen, erschossen o. vergewaltigt werden – alles nur eine Frage der Zeit, wenn nichts grundlegend verändert wird.
        Erst wenn es auch sie reihenweise erwischt, wird sich die Einstellung bei denen ändern. Es ist nach Lage der Dinge zwecklos, sie quasi „gewaltsam“ zur Einsicht zu bringen oder per Demos aufzurütteln.
        die haben all die Hintergrundinformationen, die WIR längst haben nicht, sind in ihrem einseitigen Tunnelblick völlig gefangen.
        Lasst den Job von korrekt berichtenden Polizisten, deren vorgesetzten, unbeeinflussten Richtern, Journalisten, alternativen Medien u. AfD-Politkern machen – dafür werden sie bezahlt, wurden sie gewählt, sind sie professionell engagiert.
        All diese serienmässigen „Einzelfälle“ müssen der regierung, den Medien u. all den linken Wegschauern u. Verharmlosern SELBST auf die Füsse fallen – und das wird auch passieren!
        Chemnitz war der Anfang davon – die Realfakten kursieren längst im Netz, die Bürger, Politiker und Medien-Verantwortlichen haben selbst die Möglichkeit u. Pflicht, sich umfassend zu informieren.
        Diesmal wird es ein politisches „Nachspiel“ haben – daß es so nicht weitergehen kann dürfte wohl jeder nun kapiert haben, selbst Linke?!
        Nach dem Konzert ist vor dem Konzert – ich bezweifle, daß sich die Konzert-Naivlinge nun besser fühlen, wenn die Fake-Fuck-News der Regierung u. Medien erstmal als solche durchschaut wurden.
        Sooo doof sind dann auch die Linken nicht, nichtmal Campino…

      • „ähnlich wie die Bolschewisten das RUSSISCHE VOLK durch einen „neuen Sowjet-Mönschen“ ersetzen und austauschen wollten.“

        Es wird schon seine Gründe haben, warum die Historiker im Westen einige sehr brisante Fakten über die Oktoberrevolution und den Bürgerkrieg (Weiße Gardisten gegen Rote Gardisten) im Russischen Reich verschweigen.

        Zum Beispiel, dass die Russisch Orthodoxe Kirche in zwei verfeindete Lager gespalten war.
        Die einen waren auf der Seite des Adels, des Zaren, der Weißen Gardisten, udn auf der Seite der Antisemiten, die auch die Verlendung der Bauern die zu 90% verarmt waren, immer noch in Leibeigenschaft gefangen und waren Analphabeten. DIe Herren dieser Leibeigenen hatten trotz alle dem kein Interesse die Bauernbefreiung einzuleiten, obwohl es diese Reformen offiziell schon im 19. Jahrhunderts gegeben hatten. Diese Reformen hatten allerdings viele Haken und brachten keine Verbesserung für die Bauern.

        Auf der anderen Seite waren die gläubigen Kirchenvertreter, die der Verelendung und Verarmung der Bauernklasse nicht mehr zusehen konnten und aufgrund ihrer Hilflosigkeit selbst frustriert und wütend waren. Also schlugen diese gläubigen Priester udn Kirchenmänner sich auf die Seite der Roten Gardisten. DIese Kirchenvertreter hatten so viel Hass auf ihre eigene Kirche und Priester innerhalb von Jahrzehnten aufgebaut, die wie die Verräter auf der Seite des korrupten Adels standen, sodass sie bei den Zerstörungen der Kirchen aktiv mitmachten udn große Freude und Erleichterung dabei verspürten. DIese Kirchenvertreter halfen auch den Roten Gardisten vielen zehntausenden Juden das Leben zu retten, die von den pro-westlichen Weißen Gardisten im gesamten Russischen Reich gejagt wurden. DIese Kirchenvertreter, die bei der Zerstörung von Kirchen aktiv mitmachten, blieben auch nach der Revolution gläubige orthodoxe Christen, das betonten sie immer wieder. Nein sie sind danach keine Atheisten geworden.
        Wenn ich mich nicht irre, gab es auch eine kleine Gruppe von Katholiken während der französischen Revolution mit ähnlichen Ambitionen und zwei verschiedenen Lagern.
        Der bekannteste dieser pro-Revolutionären Kleriker war Charles-Maurice de Talleyrand, der die französische Politik nach der Revolution die nächsten Jahrzehnte entscheidend mitprägte.
        Nur hatten sich damals viele pro-Revolutionäre Katholiken in Frankreich, obwohl sie nach dem Umsturz kaum noch verfolgt wurden, sich doch noch dafür entschieden auszuwandern zum Beispiel nach Kanada.

        Nur ein Beispiel von vielen, was die westlichen Historiker über die russisch orthodoxen Kirche während der Oktoberrevolution verschweigen.

  8. ihr kommt nicht davon-ihr verbrecher-gerade eben ZDF Propaganda

    weibliche kalergi mischlingskind(immer das gleiche mutter deutsch vater Afrikaner-eigentlich der hooton plan)-bezeichnet sich selbst als schwarz-was für eine lüge-

    und hat angst vor der AFD mit deutschlandfahnen.

    so läuft die tägliche Diffamierung der AFD- bezahlt mit 8 milliarden

  9. Steinmeier hat sich noch nie die Mühe gemacht, seine Abneigung gegen unser Land und Volk zu verbergen.

    Einer von der Taliban erschossenen Geisel bestätigte er, dass diese Geisel eines natürlichen Todes gestorben sei. Sie, die Geisel, habe die Strapazen der Entführung nicht überlebt.

    Es war auch Steinmeier als einer der Ersten, die im moslemisch/afrikanischen Ausland „Flüchtlinge“ nach Deutschland hat einfliegen lassen.

  10. Nicht die einzige, konsequent deutschfeindliche verfassungswidrige Zecke im Merkelregime.
    Egal, ob Naivität, Unwissenheit oder Vorsatz im Spiel seien. Völligst staatsgefährdend untragbar.
    Das erinnert ja förmlich an republikanische Maßnahmen, die ähnlich 1810-15, 1848, 1919-21 usw. bereits ergriffen werden mussten und die die Väter des GG mit Augenmaß wohlweislich antizipiert hatten.

  11. Die PolitHuren und die MedienHuren mache es wegen des Geldes ?

    https://scontent-frt3-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/s720x720/40610016_2385969668087682_6386203811773415424_o.jpg?_nc_cat=0&oh=cc670e6afbb0f14fb82acbaefd834d69&oe=5C338165

    https://scontent-frt3-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-0/p526x296/40675205_1098653283624347_6290127055514238976_n.jpg?_nc_cat=0&oh=c332b1071c09837e3a0a43321f07aad2&oe=5BF4A90A

    https://scontent-frt3-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-0/p526x296/40685469_130325661245621_3906369018814005248_n.jpg?_nc_cat=0&oh=20afcc9e0e7ecd2baaaf543bd05ceccf&oe=5C353A4E

    AchJa, jede Vergewaltigung bedeutet einen geldwerten Schaden für die Gesellschaft von mind. 500 000 EUro.
    Die Opfer und deren Angehörigen leiden ein Leben unter der Tat.

    VerGewaltigung durch GoldStücke hat nichts mit der Kultur, Herkunft und Religion zu tun.
    Das sagen die PolitHuren und MedienHuren…..

    https://inge09.blog/2018/09/04/mit-18-jahren-trat-sie-in-die-sed-ein/
    Es gibt Tausende von SED-FolterOpfer wie hoch ist deren Pension ?

    Die Geschichte einer Zersetzung oder

    Der STASI der DDR bis auf Skalpell ausgeliefert
    Gewidmet meinen Enkeln
    und allen Folter- und Zersetzungsopfern der STASI
    http://www.zersetzungsopfer.de/

  12. Die SPD/Linke/Grünen ist auf Linie mit den Demkraten in den USA, die, wenn man die Blogs in den USA aufmerksam liest, marxistische Ideen verfolgen und das kommunistische Manifest falls man die Zwischenwahlen in den USA gewinnen sollte, auch umsetzen werden. So der überwiegende Tenor der kritischen Zeitgeister in den USA. Sarah Wagenknecht will mit Ihrer linken Bewegung eine Linksregierung. Sie meint wahrscheinlich Marxismus und formuliert das diplomatisch, sofern Linke überhaupt wissen was Diplomatie bedeutet.
    Wolfgang Eggert hat in dem von mir verlinkten letztenTeil seiner Hörbuchreihe des Islamisierungskomplotts, ein SpezialSpezial mit dem Titel „Die geheime Geschichte – wie eine satanische Sekte die Welt kaperte (insgesamt 4 Stunden), in einem Kapitel erläutert, was Kommunismus ist. Marx Rothschild’sche Vetternwirtschaft = Kommunismus heißt das Kapitel. Da wird auch dargelegt was Marx tatsächlich war, was die Mainstreamhistoriker gerne vernachlässigen.
    CDU und FDP die sich gerne als liberal und konservativ geben, folgen mehrheitlich einer Regierungspolitik die man meiner Meinung nach als links bezeichnen muss.
    Meiner Meinung nach haben die Zwischenwahlen erheblichen Einfluss auf das weitere Geschehen hier in Europa und das sieht, wenn die Prognosen in den USA eintreffen, nicht
    besonders gut aus.

  13. Steinmeiers Ablehnung und Hass dem deutschen Volks gegenüber, hat bereits den Verstand, der sich angeblich im Gehirn befinden soll, angefressen.
    Er kann Liebe, aus einem mit den Opfern mitfühlenden Herzen
    nicht mehr unterscheiden von Hass und Hetze zu Trauernden, weil aus seinem
    kalten, steinernen Steinmeierherzen nur Gift und Galle entspringen kann.

    Er ist für mich durch seine Befürwortung dieser Band -stinkendes Fischfilet“,
    die größte Schande für unser Land, was Moral und Bildung anbelangt vor der ganzen Welt. und hat unserem Land rufmäßig geschadet. Worauf mit seiner Absetzung zu reagieren ist um unseren Ruf wiederherzustellen.

    Anstatt, Anteilnahme am grausamen Tod des Opfers und schweren Verletzungen weiterer Opfer zu zeigen, hat er mit seiner Hass-Belustigungs-Hetze von dumm-frechen Bands die würdige Haltung der Chemnitzer und in einer Respektlosigkeit unserer Polizei gegenüber, für die diese Bands stehen, entwürdigt und die Opfer und Trauernden verhöhnt.
    .Das ist keine Beleidigung wenn ich jetzt sage, daß über uns ein „Köterpack“ herrscht, weil sie sich in der Fäkaliensprache dem Volk gegenüber „wälzen“.

    • Meine siebenjährige Enkelin sagte zu ihrer Mutter ganz verwundert:
      „Mama, da ist ein Mensch umgebracht worden und die tanzen?“

      Als der Messermord an Mia verübt wurde und Kinder hören ja unsere Gespräche, war sie mit ihrer Mutter in der Stadt und sah eine blonde Frau händchenhaltend mit einem Neger.
      Ganz trocken meinte sie zu ihrer Mutter:
      „Mama, bald wissen wir ihren Namen“.

      Ja, Herr Steinmeier sogar Kindern fällt auf, daß etwas nicht mehr paßt in Ihrem Tun.

  14. VERFASSUNGSSCHUTZ-aufgepasst-

    bei einem regime Change -werdet ihr selbst auf der Anklagebank sitzen-

    ihr seid aktuell ein teil dieses Merkel/Völkermord regime

    • Zuerst kommt ein Wohlstand wie noch nie!
      Dann folgt ein Glaubensabfall wie noch nie zuvor.
      Darauf eine Sittenverderbnis wie noch nie.
      Alsdann kommt eine große Zahl fremder Leute ins Land.
      Es herrscht eine große Inflation. Das Geld verliert mehr und mehr an Wert.
      Bald darauf folgt die Revolution.

  15. Wenn man den Artikel in der NYT liest und die Bilder anschaut (dies ist ein MUSS!) dann ist Linke Politik, und ich kann den Artikel leider nicht anders interpretieren, eine Kriegserklärung nicht nur an das Christentum, sondern auch an die weiße Rasse. Der größte Feind des Kommunismus ist das Christentum,kann man unter anderem bei den Rakowski-Protokollen nachlesen (Rakowski war einer von Jenen).
    http://leftcult.com/2018-09-03-new-york-times-institutionalize-anti-white-racism-hiring-sarah-jeong.html

  16. https://netzpolitik.org/2016/steinmeier-politik-ohne-skrupel/

    Steinmeier: Politik ohne Skrupel

    Frank-Walter Steinmeier ist aus Perspektive von Grund- und Menschenrechten eine Katastrophe als Bundespräsident. Ein Kommentar.
    am 14.11.2016 19:13:31 Markus Reuter/ 89 Kommentare / Teilen
    Foto: CC-BY 2.0 Österreichisches Außenministerium / Filter: netzpolitik.org

    Die Große Koalition hat sich auf Frank-Walter Steinmeier als künftigen Bundespräsidenten geeinigt. Die Personalie, die auch eine Weichenstellung für eine Neuauflage der schwarz-roten Koalition ist, wird von vielen mit Erleichterung aufgenommen. Die Deutschen verehren ihre Außenminister, Steinmeier ist der beliebteste Politiker des Landes. So einer ist genau der Richtige für das Bundespräsidentenamt.

    Netzpolitik.org ist unabhängig, werbefrei und fast zu 100% durch unsere Leserinnen und Leser finanziert.
    Unterstütze unsere Arbeit.

    Doch aus Perspektive von Grund- und Menschenrechten ist der Mann eine Katastrophe.
    Erst Überwachen, dann Erinnerungslücken

    Steinmeier hat den Datenaustausch zwischen BND und NSA im Jahr 2002 als Kanzleramtsminister abgesegnet. Als er später im NSA-Untersuchungsausschuss zum Thema aussagen muss, erinnert er sich an nichts.

    Steinmeier soll 2004 als Kanzleramtsminister die Operation Eikonal gebilligt haben. Bei dieser Operation wurde der NSA Zugang zum Internetknoten DE-CIX gewährt. Recherchen von Süddeutscher Zeitung, WDR und NDR belegten den Skandal, bei dem massenhaft Grundrechte verletzt wurden.

    Doch nicht nur bei Massenüberwachungen hatte der designierte Bundespräsident keine Skrupel. Im Umgang mit islamistischen Gefangenen gibt es nicht wenige, die Steinmeier vorwerfen, dass er Folter in Kauf genommen habe.
    Unschuldig in Guantánamo: Der Fall Kurnaz

    Im Jahr 2002 soll Steinmeier die Auslieferung des in Deutschland geborenen Türken Murat Kurnaz aus Guantánamo nach Deutschland hintertrieben haben. Der CIA-Untersuchungsaussschuss des Europaparlamentes stellte in seinem Abschlussbericht fest, dass die deutsche Bundesregierung 2002 ein Angebot der Vereinigten Staaten, Kurnaz freizulassen, ausgeschlagen habe. Dies sei geschehen, obwohl die Geheimdienste beider Staaten von seiner Unschuld überzeugt waren. Verantwortlich dafür soll Frank-Walter Steinmeier gewesen sein, der eine Verantwortung allerdings abstreitet. So verblieb Kurnaz ohne Anklage bis 2006 im Spezialgefängnis auf Kuba. Er berichtet von Folter gegen ihn: Schlafentzug und Waterboarding. Amnesty International hält seine Aussagen für glaubwürdig. Steinmeier sagte 2007, dass er heute wieder so entscheiden würde.

    Bernhard Docke, Rechtsanwalt von Murat Kurnaz, sagt gegenüber netzpolitik.org, dass sich Steinmeier zwar in seiner Laufbahn Meriten verdient hätte, jedoch auch ein großer Makel auf seiner politischen Biografie läge. Den müsse Steinmeier beseitigen, ehe er das höchste Amt im Staate antreten könne. Steinmeier könne sich mit Murat Kurnaz persönlich auseinandersetzen. Kurnaz sei nicht nur die politische Unterstützung Steinmeiers versagt worden, der Politiker hätte auch gelogen.

    Auch im Fall des Hamburger Dschihadisten Mohammed Zammar spielte Steinmeier eine umstrittene Rolle. Der Islamist wird 2001 in Marokko verhaftet und von der CIA in ein Gefängnis nach Syrien verschleppt, nachdem deutsche Behörden seine Daten weitergegeben haben. Zammar wird in Gefangenschaft gefoltert. Vier deutsche Geheimdienstler und zwei BKA-Mitarbeiter reisen nach Damaskus, um Zammar zu befragen. Dies alles geschieht mit Wissen des Bundeskanzleramtes – und damit auch Frank-Walter Steinmeiers.
    Hartz4, Leistungsschutzrecht, Kampfdrohnen

    Als wäre das alles nicht genug, setzte sich Hartz4-Architekt Steinmeier damals auch für das umstrittene Leistungsschutzrecht ein. Steinmeier gilt zudem als sozialdemokratischer Wegbereiter für die Genehmigung bewaffneter Kampfdrohnen. Dass Steinmeiers Doktorarbeit in Plagiatsvorwürfe geriet, ist bei all diesen Fällen dann doch eher eine Randnotiz.

    https://www.welt.de/politik/article2873413/US-General-bringt-Steinmeier-in-Bedraengnis.html

    US-General bringt Steinmeier in Bedrängnis
    Veröffentlicht am 13.12.2008 | Lesedauer: 4 Minuten
    Von Günther Lachmann
    Fragen nach der deutschen Rolle im Irakkrieg setzen Außenminister Steinmeier unter Druck. Nach Angaben seines Hauses unterstützten zwei BND-Mitarbeiter in Bagdad keinesfalls Kampfhandlungen im Irak. Doch hohe US-Militärs sehen das anders: Die BND-Informationen seien kriegsrelevant.

    Als Außenminister Frank-Walter Steinmeier das erste Mal gefragt wurde, ob er vom Einsatz deutscher Agenten während des Irakkrieges in Bagdad gewusst habe, war sein Antwort zwar einsilbig, aber deutlich. „Nein“, sagte Steinmeier. Später sprach das Auswärtige Amt von einem Missverständnis. Und Steinmeier selbst, der zu Zeiten des Krieges Leiter des Kanzleramtes und verantwortlich für die Arbeit der Geheimdienste war, suchte nach Erklärungen.

    Die beiden Agenten des Bundesnachrichtendienstes (BND) hätten lediglich Informationen über schützenswerte Ziele wie Krankenhäuser, Botschaften oder von Journalisten bewohnte Hotels geliefert, sagte er. Dabei hätten sie ihr Leben riskiert, „um das Leben Unschuldiger zu retten“. Eine Kriegsbeteiligung jedenfalls sei dieser Einsatz nicht gewesen. „Klare politische Grundentscheidung“ war, so Steinmeier, „keine aktive Unterstützung von Kampfhandlungen im Irak.“

    Weiter mit LINK oben

  17. Wann hat die SPD das deutsche Volk nicht verraten ?
    Trotzdem aber darf man nie den Fehler begehen und
    denken, sie wäre die einzige tendenziöse Partei.

    Dieses Wissen um die Historie der SPD und ihre
    Untaten, fehlt den 65 000 “ Deutschen“ Leuten, die
    gegen Rechts aufliefen !

    Es zeigt aber leider auch, dass die Deutschen noch
    ganz genauso unwissend sind, wie noch vor 100 Jahren !

    Solange die Deutschen solche politische Schwerstfehler
    machen und dem linken Gespenst ihren Glauben schenken
    solange werden sie genau auf den Kopf fallen wie unter
    Adolf Hitler !

    Adolf war rechter Freimaurer ! Aber Steinmeier ist ein
    linker Freimaurer. Zwar ist Steinmeier ein kleinerer, aber
    der Wirkung nach, gefährlicher Freimaurer.
    Beide Freimaurer haben die Aufgabe, das dt.Volk und
    demzufolge den deutschen Staat zu zerstören !

    Deswegen versucht sich Steinmeier herauszureden, er
    wolle die Demokratie ( mit Hilfe gefährlicher linker
    Gewaltaufrufer ) beschützen, natürlich (!) auf Kosten
    des deutschen Volkes !
    ( Aber genau das, werden die vielen unwissenden
    Deutschen, die heute den Linken huldigen, später
    bitter bereuen )

    Ich persönlich glaube der SPD kein Wort,kein Ratschlag,
    keine „Staatsfähigkeit“ und auch traue ich „den Frieden
    des SPD-Chavrus nicht.
    gruß vafti

    • Ja, man fühlt sich schon „oberklasse“, wenn man „soziale Politk“ für die Schwachen, Zukurz-Gekommenen u. Minderheiten aller Couleur machen kann – vorausgesetzt, man/sie erhält dafür ein fürstliches Spitzengehalt, satte Zusatz-Boni u. eine stattliche Altersversorgung.
      Drum tummelt sich in den linken Parteien, Gewerkschaften u. Medien stets die gleiche ehrgeizig-machtgeile „Mischpoke“, ihr „natürlicher“ Konterpart sind die vornehmen Herrn u. Damen aus Wirtschaft, Börse u. Hochfinanz. Man staunt, wie ähnlich diese eineinander oft sind; in eitlem Habitus, selbstverliebter Borniertheit, bezüglich Vorteils-u. Vetternwirtschaft u. klüngelhafter Netzwerkerei – und nicht zuletzt „so rein optisch“. Trifft natürlich längst nicht auf alle zu, aber in den Führungsetagen jener Branchen, wo man rasch viel Kohle machen o. Macht ausüben kann auffällig oft.
      Nur mit „natürlich hoher Intelligenz u. Durchsetzungsvermögen“ alleine hat das freilich wenig zu tun, davon gibts Millionen…
      Und wo nicht diese altbekannten Seilschaften behilflich waren/sind, ist meist die Freimaurerei im Spiele oder die Kumpanei ex-jesuitischer Emporgekommener, was unterm Strich aufs gleiche hinausläuft:
      ob neoliberaler kapitalistischer Globalismus der Wirtschafts-u. Finanzeliten, globalistischer Multi-Kulti-Neo-Kommunismus der Linken, kirchlicher Multikulti-Universalismus und nicht zuletzt Weltzionismus u. Welt-Islam – alle wollen in ihrem Sinne eine „neue Weltordnung“, eine globale Monokultur, die Steuerung und Kontrolle der gesamten Menschheit.
      Natürlich nur zu deren Wohle, das gibt jede dieser politischen, wirtschaftlichen, kulturellen Ideologien/Religionen vor. So unterschiedlich u. unvereinbar all diese Apologeten einer neuen globalistischen-Utopia-Zeitalters sein mögen, sie ziehen doch alle an einem Strang…

  18. nach ein paar Videos vom kampf gegen rechts konzert-anschauen

    ich bin entsetzt-da haben LINKSFASCHISTEN auf der bühne und die dekadenten bio-deutschen linken Besucher den untergang Europas gefeiert-

    in der geschichte einmalig.

  19. Der Steinmeier auch ein Kanditat für Nürnberg 2 zu 0 .Ich habe als der Aussenminister war für einen guten Mann gehalten leider.Herr Mannheimer er stammt auch aus dieser für Deutschland
    verhängnissvollen Alt 68 er Generation die mit Zusammenarbeit mit den ehemaligen SED und Stasischergen Deutschland kaputt machen wollen.

  20. Die Wahrscheinlichkeit in der Schöpfung einen menschlichen oder Menschen-ähnlichen Körper zu bekommen, diese Wahrscheinlichkeit – die ist sehr gering . Wer dieses Geschenk der Schöpfung dazu missbraucht um linken-Frevel zu begehen und um permanent links-populistisch-vergiftet zu lügen, wie all diese linken-Parasiten es tun, der hat etwas sehr wertvolles weggeworfen für eine Hand voll Kamel-Mist, die sie/er sich dann ins Gesicht reiben darf um für ALLE als linker-Idiot/linke-StasiHEXE dann erkennbar zu sein !!!

    Diese links-populistisch-vergifteten linken-Parasiten suhlen sich in ihrer linken-Lügen-Kloake und wollen im Leben nicht voranschreiten, sondern NUR links-faul schmarotzen bei anderen, die sie denn links-kriminell ausbeuten und links-pervers-verlogen beschimpfen und beleidigen, anstatt dass diese linken-Schmarotzer und linke-Parasiten sich mal selber was aufbauen !!!

    Wer den Verlockungen des Bösen erliegt und seine links-dunkele-Seele an das Böse verschleudert und sich so zum Fremdkörper auf Erden macht, der wird sehr bald vom Leben selbst ausgesondert und wird auch von dem Organismus-Schöpfung abgestoßen wie ein fremdes-links-Organ aus dem Körper ausgestoßen wird !!!

    Das betrifft dann all jene, von der linken-DauerSchuld-belasteten und links-Häßlichen Stasi-Kriegshetzer-Lügenpresse-StasiSekte(SS)-Totenköpfe-SchwarzMaulBanden/SchwarzMaulHEXEN, von den Stasi-Bestien-HASS-und-VölkerMORD-HASS-Gewerkschaften=NaziSozialistische(NS)-Arbeitsfront-HASS-Geserkschaften die ahnungslose Kinder für ihren Kampf gegen „ Recht und Ordnung „ missbrauchen und es gilt auch für gottlose, Macht-gierige Kirchen-Sekten, die früher Frauen bei lebendigem Leibe verbrannt haben !!!

    Qualitätsmedien hatte es NIEMALS gegeben, die haben sich NUR unser Vertrauen erschlichen um mit dem links-populistisch-vergifteten Psychoterror möglichst dicht an unsere Gefühle heranzukommen und um uns eine frei erfundene Schuld möglichst glaubhaft vorzugaukeln mit viel unsinnigen, links-populistisch-vergifteten Medien-Dreck um davon abzulenken, dass Deutschland mal wieder ausgeraubt und links-kriminell ausgeplündert wird !!!

    .

    Die Art der links-perversen Menschenhaltung ist an seinem Ende angelangt !!!
    https://www.youtube.com/watch?v=6-9r1j-cWjc

    „ Die Zeit der links-populistischen-Lügner ist VORBEI „ !!!

    Welt GEGEN links !!!

    .

  21. Wieso treibt sich -steineier- ständig in Afganistan herum ?

    Missbraucht der kleine Kinder beim Bachapazi und ist nun ertappt worden, weil er so einen linken-Mist quasselt ???

    • ,,Er ist niemals gestorben,
      Er lebt darin noch jetzt;
      Er hat, im Schloß verborgen,
      Zum Schlaf sich hingesetzt.

      Er hat hinabgenommen
      Des Reiches Herrlichkeit
      Und wird einst wiederkommen
      Mit ihr zu seiner Zeit.“

  22. MANUEL NEUER-deutscher fussball torwart-

    findet das Konzert in Chemnitz ganz toll-

    Fazit-alle biodeutschen „Spitzensportler“- können wir alle in die tonne treten-alle teil dieses Systems-

    wer kann den link reinstellen-obwohl bringt nichts -wir wussten es ja schon.

    • FEINE SAHNE KARRENBAUER:

      Kritik von MerKILLs potentieller „Nachfolger_In“ Krampf-Knarrenbauer am linken Bundes-Uhu HEUCHLERISCH:

      Bereits 2016 – als Saar-Ministerpräsidentin – bewarb die Tusse ein „Festival“ mit der Deutschland-verrecke-Band Feine-Sahne-Fischfilet auf Facebook:

      „Einfach nur wow“!

      https://jungefreiheit.de/allgemein/2018/feine-sahne-karrenbauer/

      Salvini und Babis äußern Verständnis für die Chemnitzer und werfen MerKILL gravierende Fehler vor:

      https://jungefreiheit.de/politik/ausland/2018/chemnitz-salvini-und-babis-auessern-verstaendnis/

      Tschechisches Staatsoberhaupt Babis:

      „Chemnitz ist direkt um die Ecke. Dies ist ein Kampf, um unsere Europäische Kultur und Zivilisation zu bewahren.

      WIR WOLLEN NICHT IN AFRIKA oder dem NAHEN OSTEN LEBEN.“

      MerKILLs „mörderischer Migrantenstadl“ auf deutschem Boden geht dagegen ungebremst weiter, als ob die Tschechei nicht „gleich um die Ecke“, sondern AUF EINEM ANDEREN PLANETEN liegt:

      -Schönebeck: 40jähriger Türkischmann verhaftet wegen Vergewaltigung einer 20jährigen in Shisha-Bar
      -Hannover: Südländer verschleppen 76jährige aus der Straßenbahn und halten sie 2 Tage in Rohbau gefangen
      -Wernigerode: Ausländer wollen Frau nach Disco-Besuch vergewaltigen
      -Flensburg: Afghanischer Messermörder der 14jährigen Mireille älter als angenommen
      -Hanau: Türkische Messerkraft kriegt lebenslänglich nach Mordversuch an Ex-Freundin
      -Köln: Nigerianischer Drogendealer beißt Polizisten ins Knie
      -Hofheim/Ts: Eritreer sticht Syrer ins Krankenhaus
      -Zwickau: Pakistaner stechen auf indischen Pizzeria-Angestellten ein
      -Rheinsberg: 14jähriger Tschetschene tritt und schlägt 64jährigen Deutschen – weitere Tschetschenen attackieren Helfer
      -Leipzig: Tatverdächtiger Türke nach Explosion eines Dönerimbisses gesucht
      -Darmstadt: Dunkelhäutiger erschießt 37jährige Mutter von 3 Kindern
      -Ravensburg: Schwarzafrikaner wegen versuchter Vergewaltigung gesucht
      -Suhl: Massenschlägerei von MerKILL-Fachkräften in der Innenstadt
      -Wedel: Südosteuropäisch-arabische Jugendgrupper versucht 15 und 18jährige Deutsche auf Schulgelände zu schlagen bzw. zu entkleiden
      -Berlin: SEK stürmt Wohnung von Großfamilie nach Streit mit Äxten und Schußwaffen
      -Bergneustadt: Gebrochen deutsche sprechende „Männer“ verletzen 28jährigen mit Messer
      -Berlin: 28jährige ausgeraubt und lebensgefährlich verletzt aufgefunden
      -Berlin: Schüsse aus fahrendem Auto – zwei „Männer“ liegen schwerverletzt am Boden
      -Villingen: Junge Araber und Afrikaner verletzten Restaurantbesucher schwer
      -Münster: Iraker verletzt Landsmann schwer mit Stichwaffe
      -Mannheim: Gebrochen deutsch sprechender „Mann“ schlägt 4 Frauen nieder und verprügelt sie

      Nähere Einzelheiten zu diesen „Vorfällen“ der letzten Stunden und Tage hier:

      https://tagebuch-ht.weebly.com/ea.html

      WIE WEITER, FRAU MERKEL?

      • Weiter ? Direkt in einen Höllenbereich/ Paranoiazustand…
        Es ist fast eine Art von Kunst, so viele schädliche Eindrücke in so kurzer Zeit in seinen eigenen Geist und die äußere Welt zu pflanzen, wie das Aniela Kazmierczak in den letzten paar Jahren getan hat.

        ,,Niemand rettet uns, außer wir selbst. Niemand kann und niemand darf das. Wir müssen selbst den Weg gehen.“

        ,,Wenn du wissen willst, wer du warst, dann schau, wer du bist. Wenn du wissen willst, wer du sein wirst, dann schau, was du tust.“

        ,,Verletzung lebender Wesen, Lüge und Verleumdung meidet und verabscheut der Gerechte. Er redet die Wahrheit und ist truglos gegen die Menschen. Worte redet er, die Eintracht stiften.“

        -Buddha

  23. Dieser widerliche Lump! Dieses dämliche Punkgegröle mit Mozart und Goethe gleich zu setzen.
    Da bleibt mir die Spucke weg! Zu der Personalie Steinmeier fällt mir nichts mehr salonfähiges ein.

    Das geht auf keine Kuhhaut.

    Aber immer wenn ich denke, es kann nicht mehr degenerierter und widerlicher werden, kommt noch eine Steigerung um die Ecke.

    Speigel Online:
    http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/rechtsextremismus-es-kann-nicht-genug-antifa-geben-a-1226394.html

    Was die Stokowski da von sich gibt…

    Meine Befürchtung ist nur, dass unsere absolut unterdisch unfähigen und total verpeilten Journalisten es schaffen werden, das Niveau noch weiter herunter zu setzen. Der Erdmittelpunkt lässt grüßen!
    Auch ein Name für Nürnberg 2.0!

    • „Wir sind mehr“ – ja:

      Die IDIOTEN sind MEHR – mit ihrem „Häuptling“ Steinmeier an der Spitze!

      NOCH!

      Aber wehe ihnen, sie sind nicht mehr „Mehr“!

      Ich plädiere diesmal für ein „abschreckendes Exempel“ an diesen autogenozidären Linken und Bolschewisten, so daß man sich noch in tausend Jahren schaudernd und mit „Gänsehaut“ daran erinnert, wie es diesen linken Verbrechern „an den Kragen“ ging.

      Linkssein als TOTALITÄRE IDEOLOGIE im Sinne dieser Steinmeiers, Fischfilets oder Stokowskis ist keine bloße „Meinung“, sondern ein VERBRECHEN:

      Die Völker dürfen sich nicht länger SPALTEN lassen von Rothschild und Konsorten – sterben müssen immer unschuldige Menschen in den Kriegen und Bürgerkriegen, die diese mit Hilfe mörderischer Bolschewisten und geistesgestörter Linker „anzetteln“ – während Rothschild überlebt und dabei immer reicher wird!

  24. Wie sagt man doch im Deutschen so schön?
    Gleich und gleich gesellt sich gern, oder wie der Herre so das Gescherre.
    Seit mindestens über 70 Jahren wird in diesem Lande assoziales Volk massiv gefördert.
    Auch in der DDR war das üblich. Alles auf Kosten der anständigen, arbeitsamen Menschen. Weil Steuergelder kann man nur von denen holen. Der Krieg der Faulen gegen die Fleißigen nimmt kein Ende. Aber zum Glück werden ja die Fleißigen immer weniger, dann sind die Faulen unter sich. Spätestens dann ist es vorbei mit feiner Sahne Fischfilet und niemand ist mehr da, der ihnen ihre Ansprüche und ihren Wohlstand erarbeitet.
    Viel Freude beim Abgang kann ich da nur sagen.

  25. Schickt Steimeiner,die Toten Hosen und die ,,Sahne-Fische“ nach Speyer am Rhein, damit sie auch dort
    ,,Gesicht zeigen“ und ein großes Konzert gegen den ,,braunen Mob“ veranstalten…

    Schlägerei in Erstaufnahmeeinrichtung für Asylbegehrende (AfA) in Speyer – sechs Verletzte

    https://www.pfalz-express.de/schlaegerei-in-erstaufnahmeeinrichtung-fuer-asylbegehrende-afa-in-speyer-sechs-verletzte/

    ,,Speyer – Am Montagabend hat es in der Erstaufnahmeeinrichtung für Asylbegehrende (AfA) einen Zwischenfall gegeben, bei dem mehrere Personen verletzt wurden.

    Nach Polizeiangaben hielt sich ein 30-jähriger Zuwanderer aus Somalia unberechtigt in einem ausschließlich für Frauen und Familien vorgesehenen Wohngebäude auf.

    Nachdem der Sicherheitsdienst auf die Hausordnung bestanden und den Mann aus dem Gebäude verwiesen hatte, solidarisierten sich etwa 40 Landsleute mit dem Somalier. Aus dieser Gruppe heraus wurde das Sicherheitspersonal tätlich angegriffen. Die Angreifer setzen Gegenstände als Schlagwerkzeuge ein.

    Starke Polizeikräfte rückten an, beendeten die Auseinandersetzung und beruhigten die Situation. Ein an der Prügelei beteiligter Migrant brach sich vermutlich das Handgelenk, fünf Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes wurden leicht verletzt. Die Verletzten wurden vor Ort vom DRK versorgt.

    Die Polizei leitete gegen 14 Zuwanderer ein Ermittlungsverfahren wegen Verdacht auf schweren Landfriedensbruch ein. Der Hauptaggressor wurde laut Polizei in Gewahrsam genommen. Die Ermittlungen zum genauen Ablauf des Geschehens dauern noch an.“ (red/pol)

  26. @Bengt
    Wir müssen uns langsam fragen in was wir leben und wer diesen Wahnsinn für uns eingerichtet hat! Wer richtet uns? Wer bestimmt wer wir sein sollen? Was tut man uns da an?

    Wenn wir geistig manipuliert werden, wenn andere bestimmen wie wir uns verhalten, wo ist dann Schuld? Jesus sagte auch „Sie wissen nicht was sie tun!“

    Das heißt ja, daß wir nicht wir selbst sind, sondern wie auch heute genannt über Mind controll gesteuert werden. Für was werden wir dann bestraft? Sieht es nicht dann nach einem gigantischen Mißbrauch aus? Was ist hier wirklich los? Geht es hier in Wirklichkeit um Energieraub?
    Oder sind wir nicht das Ende der Nahrungskette? Wenn man Gott anbeten soll, nur um aus Qualen verursacht durch andere, errettet zu werden, hat das nichts mehr mit freiem Willen zu tun!
    Wenn mit Bewußtseinsmanipulation gearbeitet wird um Wesen zu beeinflussen, hat das nichts mit freiem Willen zu tun! Nur Gefängniswärter bestimmen wie ein Häftling zu sein hat und urteilen willkürlich.
    Außerdem gibt es auch im realen Leben genug Hölle. Die Frage ist nur, ob wir Menschen wirklich das tun, was wir uns antun. Ob wir uns dessen bewußt sind. Oder ob wir fremdgesteuert sind, von Wesen die wir erst in einem bestimmten Zustand erkennen können.
    Wer benutzt uns hier und zu welchem Zweck?
    Warum bemüht man sich auf allen Ebenen, das wir nicht erkennen können?
    Warum setzt man alles daran, dass unsere Freiheit ständig beschnitten wird und wir in stetiger Form der Ausplünderung und Sklaverei leben. Warum setzt man alles daran, dass wir die Wahrheit nicht erkennen können? Wieso ist ein großer Teil unserer DNA inaktiv?
    Wer es ehrlich mit uns meint, muß nicht so ein gigantisches Spiel mit uns spielen und es scheint, dass das nach dem Tod nicht aufhört.
    Also wer sind hier die Schafe zum schlachten und wer ist der Hirte?

    • Satellit,

      genauso ist die Situation in unserem Land
      . War auch immer meine Meinung, Unrecht kann man nicht mit Unrecht bekämpfen.
      Doch, das wird so klug daher gesagt, nichts geschieht und alles läuft weiter, bis es dann zur Notwehr eines ganzen Volkes kommt. Und dann wirds erst recht blutig.

      Ist es dann wirklich Unrecht, und nicht besser, wenn man vorher, rechtzeitig diesen Volksvernichtern, die auf uns treten, weil sie unser Recht mit Füßen treten,diesen Wahnsinn der überhandgekommener Messerstechermörder und Vergewaltiger von Illegalen in Überzahl weiterhin unkontrolliert ins Land lassen,
      wenn dann
      von militärischer Seite aus und gemeinsam mit Hilfe polizeilicher Maßnahmen die Initiative ergriffen wird und diese Bande mitsamt ihrer gekaperten Justiz, aus ihren Ämtern im Mißbrauch, abgesetzt werden?

      Ein mutiger Justizbeamte, Daniel Zabel, konnte es nicht mehr mit seinem Gewissen vereinbaren, bei grausamsten Mord, 25 Messerstiche brauchen Zeit, so einen beschönigenden Haftbefehl, Totschlag, der intern ausgestellt wurde ihn zu veröffentlichen, um darauf aufmerksam zu machen wie das Recht verdreht wird. Daraufhin wurden die Lumpen wütend, weil ihr schändliches Verdrehen des Rechts publik wurde. Wären sie reinen Gewissens, wäre es doch kein Problem gewesen., Oder? Damit wurde ja offenkundig, wie weit man schon von der Rechtsumsetzung entfernt ist.
      Dieser Haftbefehl ist der Totschlag des Rechts und des Rechtsempfindens jedes ehrenhaften Bürgers im Land.
      Und Steinmeier läßt das Recht noch mit seinen linken „Bullenhassern“ zu Tode tanzen.
      Warum haben wir in unseren Städten und Dörfern uns nicht solidarisiert mit den anständigen Chemnitzern? Hätte die AfD nichts organisieren können? Die Läufer wären schon gekommen.
      Denn unser Militär und unsere Polizei sind doch die Garanten dafür darüber zu wachen, daß das Recht eingehalten wird und wenn nicht willig, dann mit Gewalt.
      Stattdessen bremsen sie das Recht auf geordnete, friedliche Demonstration und fallen ihrem Volk in den Rücken..

      Stehen sie jetzt zum Volk und ihrer Aufgabe oder stehen sie zu den Volksvernichtern und helfen mit uns alle, sie mit eingeschlossen, zu vernichten? Das sollten die Verantwortlichen in den höheren Positionen einmal bedenken und sich vor Gott und ihrem Volk überprüfen.
      Sie sollten von den Chemnitzern und Sachsen lernen.

    • Alles ist viel schlimmer als dieser verharmlosende Beitrag aus Putins „Sprachroh“ suggeriert:

      Der FASCHISMUS ist keine erst „drohende“ oder noch zu inszenierende „Gefahr“, sondern er ist bereits DA: in Gestalt von MerKILL, ihren „Konzern-Faschisten“ in den Wirtschaftsverbänden und ihren Antifa-Schlägertrupps!

      Dementsprechend existiert auch gar kein „Rechtsstaat“ mehr – oder wie Herr Mannheimer sagt: „Grundrechte ZURÜCKEROBERN“ – weil sie uns bereits genommen wurden!

      Das Wort „RECHTSSTAAT“ im Munde der herrschenden Linksfaschisten ist nur noch eine verschleiernde Worthülse für ihre DIKTATUR!

      Wenn die „Rechtsstaat“ SAGEN, MEINEN sie damit „ihre“ DIKTATUR.

      Was von den „tatsächlichen Problemen“ ablenkt, sind genau solche Artikelchen!

      Haben sich Putin und MerKILL kürzlich „auf diese Linie“ verständigt?! Damit Nordstream2, der bereits „auf Schalke“ beworben wird, nicht in Gefahr gerät?! Schließlich soll der doitsche Steuerdepp ja weiterhin die Gas- und Stromrechnungen der „Migrantiner“ BEZAHLEN, nicht wahr…

      • Werter Alter Sack, danke ,,,

        Werter Satellit, wichtig zu wissen, lassen wir uns weiterführen,

        „was von den „tatsächlichen Problemen“ ablenkt, sind genau solche Artikelchen“,
        es braucht halt Zeit bis man die ganze Tragweite erfaßt hat und wie soll dann erst der noch ganz draußen Stehende das erfassen?

  27. Der Vogel Steinleiche ist nicht mein Präsident, und auch nich der der restlichen Deutschen! Er ist ebenfalls eine installierte Marionette, welche alles zur Vernichtung des deutschen Volkes tut! Und seine Auftraggeber würden sagen er mach einen guten Job! Immer die Frage cui bono (wem nützt es) bzw. Folgt der Spur des Geldes! Ihr werdet immer bei den selben landen! Die welche bei PI noch hofiert werden!

  28. Silicon Valley erlebt eine Nettomigration, heisst die Leute gehen. Könnte eine Blaupause für Deutschland sein, da die Demokraten in Kalifornien ähnlich verrückt sind wie Merkel und ihre Gefolgschaft hier in Deutschland. Bekanntermaßen folgen diese Trends zeit verzögert auch nach Europa.

    Martin Armstrong heute Morgen auf die Frage eines Lesers:

    Silicon Valley erlebt Abwanderung ins Ausland
    Blog/Die Jagd nach Steuern
    Geschrieben 5. September 2018 von Martin Armstrong

    FRAGE: Herr Armstrong; Ich glaube, die nächste Migration aus Kalifornien wirkt sich jetzt auch auf das Silicon Valley aus. Sehen Sie Elemente dieses Umzugs nach Austin Texas, da die Gerüchte hier in Kalifornien kursieren?

    HY

    ANTWORT: Ja, die Gerüchte stimmen. Silicon Vally, wenn man es als eigene Nation einstufen würde, wäre es unter den Top 20 der Welt und würde sogar die Schweiz und Saudi-Arabien übertreffen. Die meisten Menschen haben keine Ahnung, welche wirtschaftliche Bedeutung das Silicon Valley haben könnte. Die eigentliche Krise für Kalifornien ist, dass sich die Nettomigration auch im Silicon Valley manifestiert hat. Es waren mehr Menschen, die das Silicon Valley verlassen und aus dem Bundesstaat weggezogen sind, als es die Menschen waren, die ankamen. In der Tat besagen Umfragen in der Region, dass 46 % der Menschen beabsichtigen, das Land zu verlassen, was einer Steigerung von 34 % im Jahr 2016 entspricht. Außerhalb des Silicon Valley beginnen sich nun weitere Start-ups zu formieren. Die Kosten für die Einrichtung von Dingen werden auf 4 bis 5 mal so hoch geschätzt wie an Orten wie Austin Texas. Die Steuern sind verrückt, und der Staat hat sich auf die hohe Besteuerung aus diesem Bereich verlassen, um seine großen Pläne anderswo zu unterstützen. Es ist einfach zu teuer für Innovationen in diesem Bereich.

  29. Welch ein schwachsinniger Unsinn
    Die Mainstream Presse setzt ihre Hetze fort.
    Kriminologe sicher: DDR Erziehung schuld am Fremdenhass in Ostdeutschland
    https://www.focus.de/politik/deutschland/jeder-zweite-uebergriff-auf-fluechtlingsheime-im-osten-kriminologe-sicher-ddr-erziehung-ist-schuld-am-fremdenhass_id_4923287.html

    Diktaturen aus NS und SED Zeiten nie richtig aufgearbeitet. Deshalb sei Ostdeutschland anfällig für Rechtsextremismus
    https://www.focus.de/politik/deutschland/demokratiedefizit-und-rechtsextremismus-nach-chemnitz-vor-der-landtagswahl-in-sachsen-warum-afd-und-pegida-im-osten-staerker-sind_id_9529244.html

    Wie erklären sich die Mainstream Journalisten, die Nähe der deutschen politischen Mitte und Linksparteien zu den Nazis in der Ukraine? DIe Hetzjagden auf ungarische Magyaren,Tschechen in der Ukraine von den urkainischen Nazis, die der ungarische Regierungschef Orban seit Jahren verurteilt? Die Leugnung des Massakers an ethnischen Polen in der Ukraine während des 2. WK, was die polnische Regierung derzeit scharf verurteilt,
    Und dass die EU Kommission große Sympathie hat für den ukrainischen Nazi Poroschenko?

    Sind daran auch die Sachsen, die AFD und PEGIDA schuld?

    Langsam wird es wikrlich lächerlich. Sogar Vorschul-Kinder können bessere Lügen erfinden als die verdammten Mainstream Medien!

    • Oh in der Aufzählung fehlen noch die antisemitischen und fremdenfeindlichen Übergriffe der ukrainischen Regierung von Prooschenko auf die Juden und auf die Russen, die seit Jahren in Massen aus der Ukraine wegziehen und auswandern. Die EU Mitte und Linksparteien unterstützen diesen Kurs seit Jahren!

    • @Kenyon

      ………aber es gibt viele dumme Menschen , die den Lügenmist von Merkels Märchenbüchern noch glauben.
      Es sehe jeden Tag, wie sich Systemzombies auf das Schmierenblatt Blöd stürzen, und nach wie vor Ihr „Wissen“ aus diesem Blatt beziehen.
      Viele sind für immer verloren, geistig, emotional verblödet, stumpfsinnig und resignierend.
      Was eine deutsche Generation nach dem aufgezwungen Krieg aufbaute,
      zerstören die Folgegenrationen, ohne mit der Wimper zu zucken

      Vor 70 Jahren baute die damalige Jugend (und die Alten) das zertrümmerte Deutschland wieder auf, nicht wie die Grünen dauern lügen……….die Türken. Mit ihren eignen Händen.

      Die heutige Ansammlung von Leuten in Deutschland ist kein Volk mehr.

      Für die jetzigen Deutschen, die die Gräber von tapferen, ehrenhaften Soldaten schänden und sie im Nachhinein wider besseres Wissen als Kriegsverbrecher verunglimpfen, sind sie damals nicht in den Krieg gezogen; sondern sie wollten ihr Volk vor äußeren Feinden beschützen.

      Die anständigen Deutschen liegen zum größten Teil in ihren Gräbern und für die Deutschen, die jetzt leben, wäre kein Soldat der Wehrmacht in den Krieg gezogen und hätte keine Trümmerfrau auch nur einen Finger krumm gemacht.

      Die heutige Jugend, von Generationen linker systemtreuer Lehrer und linker Lügen und Propaganda-Medien fehlgeleitet, oft denkfaul, oft verfettet, historisch desinformiert und politisch meist desinteressiert, will Deutschland nun auf dem Altar der von Linken und Globalisten der gepriesenen Mulitkulturisierung opfern und für immer zertrümmern.

      Die Ex-Stasi-Funktionärin Merkel hat Deutschland – sehr wahrscheinlich mit Hilfe der immer noch bestens funktionierenden Stasi-Seilschaften und den Milliarden an gestohlenem DDR-Volksvermögen, das sich bis heute in der Hand der Linkspartei bedient – in eine DDR2.0 umgewandelt.
      Diese Kriminellen feiern schon tagtäglich über ihre Lügenmedien den Untergang des Deutschen Volkes und anderer Nationen, aber sie werden verlieren, die Freiheit und Wahrheit lässt sich nicht verbieten, nicht von Merkel, nicht von Maas, Steinmeier und der ganzen kriminellen Bande dieser rot-grün-schwarzen BRD.

  30. Im Umkehrschluss heißt das, wenn x-beliebiges orientalisches Viehzeug,
    jemanden aus einer x-beliebigen deutschen Familie ermordet und die
    Angehörigen oder wer auch immer protestiert dagegen,
    dann kommt solch ein linker Sch…haufen, wie dieser Steinmeier
    mit seiner Gesangstruppe und bezichtigt die Opfer und deren Angehörige
    als Nazis.
    Dies kommt einer offiziellen Kriegserklärung gleich,welche ausschließlich auch nur als
    solche aufgefasst und beantwortet werden kann.
    Wiederhole: Entweder wir oder die.

  31. ,,Und wenn alle anderen die von der Partei verbreitete Lüge glaubten – wenn alle Aufzeichnungen gleich lauteten -, dann ging die Lüge in die Geschichte ein und wurde Wahrheit.“

    – George Orwell, 1984

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*