Neues Geschäftsmodell für Demokraten und gute Menschen – Rent a Nazi

Satire

Neue Dienstleistung zur Stärkung der Demokratie verfügbar! Mieten Sie sich die Lösung für Ihre Probleme! Wir helfen Ihnen tatkräftig, Ihre Aktionen umzusetzen!

Wir freuen uns, unseren sozialistischen, roten, linken und grünen Kunden eine neue Dienstleistung anbieten zu können. Wie immer stellen wir uns in den Dienst des internationalen Sozialismus. Selbstverständlich stehen wir auf der richtigen Seite, auf der Seite der Guten.

Sind Ihre Mitstreiter überlastet, nicht verfügbar, krank oder haben sie keine Lust? Sind sie erschöpft vom den Demonstrationen, vom Pflastersteine werfen, vom Polizisten anzünden, vom Geschäfte plündern, vom Autos abfackeln? Wurden sie bei einer Demo verletzt und müssen sich so dringend erholen, dass sie gerade nicht selbst Nazis simulieren können?

 

Dann sind Sie bei uns richtig! Wir haben DIE Lösung für Ihre Probleme!

 

Rent a Nazi!

 

Mieten Sie sich einen Nazi, wann immer Sie einen brauchen!

 

Wählen Sie aus unserem Katalog der Einsatzmöglichkeiten aus, was Sie gerade benötigen.

Einsatzmöglichkeiten bei Demonstrationen:

Lassen Sie Ihre Gegner bei der nächsten Demonstration niederbrüllen. Sorgen Sie dafür, dass Ihre Gegner kein Gehör finden, keine Aussagen und Ansprachen machen können.

Einige unserer Mietnazis können leidlich Instrumente spielen und laut einen Text dazu grölen. Wir studieren gerne jeden von Ihnen gewünschten Text ein, wenn Sie Bilder von einem Nazi-Konzert benötigen. Es wäre der Umsetzung allerdings förderlich, wenn die Texte nicht allzu kompliziert sind.

Als Provokateure bei Demonstrationen, Veranstaltungen oder zu anderen Anlässen. Teilen Sie uns mit, welche Art von Provokation Sie benötigen, wir erledigen das für Sie.

Öffentliches Zeigen des Hitlergrußes oder anderer verfassungsfeindlicher Symbole des Rechtsextremismus.

Für Talkshows, als schlechtes Beispiel, zum öffentlichen Vorführen und lächerlich machen.

Als Hassobjekt, zur Manipulation der Massen oder bestimmter Gruppen.

Einsatzmöglichkeiten für Hintergrundaktivitäten:

Rechte Parolen oder Hakenkreuze an Wände oder an anderen Stellen sprühen oder aufmalen.

Aufkleber an gewünschten Orten ankleben. Wir designen die Aufkleber gerne für Sie. Auf Wunsch übernehmen wir auch die Herstellung der Aufkleber.

Verteilung von Flugblättern in der Innenstadt, in Wohngebieten oder an anderen Orten. Auch hier unterstützen wir Sie gerne mit inhaltlichen Vorschlägen und dem Druck der Flugblätter.

Um echte Nazis und Rechte zu beschatten und zu überwachen.

 

Vor jedem Einsatz werden unsere Mietnazis gründlich gebrieft, damit der Einsatz exakt so verläuft, wie der Auftraggeber es sich wünscht. Ihr Mietnazi macht öffentlich oder im kleinen Kreis genau das, was abgesprochen wurde

Ihr Vorteil: Sie können immer risikolos gegen die Mietnazis vorgehen, bei echten Nazis sind manche Aktionen gefährlich, die echten Nazis könnten zurückschlagen, der Mietnazi verhält sich immer genauso wie bestellt.

 

Lenken Sie die Wut auf den Mietnazi und stehen Sie selbst gut da!

Stellen Sie auf diese Art und Weise sicher, dass Sie im Diskurs jederzeit die Hoheit haben und Nazis als das demaskieren können, was auch immer Sie gerade brauchen.

Erzeugen Sie bei Ihrem Publikum und Ihren Anhängern ein Gefühl der moralischen Überlegenheit und gewinnen Sie diese für Ihre Ideen. Geben Sie Ihren Anhängern einen Sinn für ihr Leben, geben Sie ihnen Begeisterung, damit diese sich mit Ihren Zielen identifizieren können und gewinnen Sie so weitere Unterstützer.

Setzen Sie mit unserer Unterstützung durchschlagende Strategien um, manövrieren Sie Ihre Gegner aus und lassen Sie selbige alt aussehen!

 

Sie wissen selbst, ein Bild sagt mehr als tausend Worte!

Sie brauchen einen hässlich aussehenden Nazi?

Einen verletzt aussehenden Nazi?

Oder einen tot aussehenden Nazi?

Unsere durch Film und Fernsehen erfahrenen Maskenbildner können alles Gewünschte nachbilden. Ebenso können viele Sachschäden nachgestellt werden, entweder real oder per Computersimulation.

Wir können auch eine größere Anzahl von Nazis aufstellen, wenn es ein paar mehr sein müssen. Die Anzahl der potentiellen Mietnazis ist groß. Wir haben gute Kontakte zu diversen Jobcentern. Hartz-4-Empfänger müssen ja jeden zumutbaren Job annehmen, hier haben wir Zugriff auf eine große Menge potentieller Mitarbeiter.

Zusätzlich können wir Sie mit unseren Kontakten zu den öffentlich-rechtlichen Sendern und zu diversen Mainstream-Zeitungen unterstützen. Wir sorgen auf Wunsch dafür, dass Ihre Aktionen gegen Nazis und gegen rechts die angemessene öffentliche Aufmerksamkeit erhält.

 

Auf Anfrage stellen wir Ihnen gerne eine Liste mit Referenzkunden zur Verfügung. Wir haben bereits erfolgreich Aufträge durchgeführt für:

Die Grünen

Die SPD

Die Linke

Die AAS-Stiftung etc.

 

Ab fünf Mietnazis pro Einsatz erhalten Sie einen Mengenrabatt und die Fahrtkosten verringern sich. Sprechen Sie uns an, wir kalkulieren Ihnen gerne eine Aktion durch.

Wir werden aufgrund unserer demokratiefördernden Arbeit vom Staat unterstützt. Die für einen Einsatz entstehenden Kosten können Sie in vielen Fällen steuerlich absetzen. Zahlungsziel ist bei uns immer 30 Tage. So haben Sie stets ausreichend Zeit, sich finanzielle Unterstützung vom Staat für den zu bezahlenden Einsatz zu holen.

 

Achtung: für alle Interessierte!

Wir erschließen gerade neue Geschäftsfelder.

Rent an Autofahrer: Wann immer Sie einen Autofahrer als Sündenbock benötigen, egal ob als Fahrer eines Diesels oder Benziners, wir haben passende Kandidaten im Programm. Ein Vertragsabschluss mit der DUH steht kurz bevor, dass wird diesem neuen Geschäftsfeld ordentlich Auftrieb verleihen.

Rent an AfDler: dieses Geschäftsfeld ist in Prüfung. Problematisch in diesem Geschäftsfeld ist, dass bei der AfD Gegenwehr zu erwarten ist, hier müssen wir sehr überlegt agieren. Dennoch werden wir uns mit einer entsprechend ausgefeilten Strategie mittelfristig dieses Geschäftsfeld eröffnen. Trotz aller Risiken ist das Potential enorm und es besteht eine hohe Nachfrage.

 

Unsere Kontaktdaten:

Rent a Nazi GmbH, Linke-Bazillen-Str. 68, 10320 Bürlün-Rotenhain

Fon: 030/68 68 68-0

www.rent-a-nazi.de

E-Mail: diegarnichtnette.ka-hanne@rent-a-nazi.de

 

Rufen Sie uns an!

Mailen Sie uns!

Schreiben Sie uns!

Wir sind für Sie da!

 

 

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

60 Kommentare

  1. ……….Genial Herr Mannheimer, dieser Artikel……….einfach genial.!!!

    +++++
    MM. DER ARTIKEL IST NICHT VON MIR. SONDERN VON GANDALF. DIESER SCHREIBT ZU MEINER ENTLASTUNG AUF MEINEM BLOG DAS KOMPLIMENT GEBÜHRT ALSO IHM.
    +×××

    „Rent a Nazi“…..So auch bei den Auseinandersetzungen in Chemnitz: Die Medien melden Hitlergrüße………oh weiha! Mancher Zeuge war gleich zur stelle, und schon durfte die „Nazikeule“ tanzen.Fakt ist…. Es gibt eine Gruppe, für die das Verbot von Hiltlergestigen nicht gilt: Für die V-Leute vom Verfassungsschutz!
    Hobby-Nazi, ein einträglicher Nebenerwerb.

    V-Leute können mit diesem Freischein öffentlich besagte Straftat begehen und damit ihre Umgebung, ihre angeblichen Mitstreiter „nazifizieren“, ganz im Sinne der Kriminellen in Berlin.
    Zur Not auch mit Hitler-Gruss vom kommunistischen Antifa V- Mann oder dem NATO-Presse-Organ.

    Alle vom Steuerzahler bezahlt damit Merkel wie damals Honecker weiter Staatsoberhaupt spielen kann.
    Das kann diese Figur in Berlin vergessen, die Uhr tickt für Diese und ihre klatschenden Hofnarren.

  2. Selbstverständlich engagieren wir auf Wunsch auch „Zeugen of a Hetzjagd from Nazis“. So wie Sie im Janich-Video sehen können, haben wir da unsere Quellen, gute Schauspieler engagieren zu können. Diese geben fürs TV den Zuschauern gekonnt das Bild ab, das gezeichnet werden soll.

  3. Tolle Glosse!
    Aber lustig finde ich das schon lange nicht mehr!
    Das Geschäftsmodell ist schon lange bekannt.

    *****

    19. Mai 2010, 19:31 Uhr

    „Rent a Demonstrant“
    Inszenierter Protest

    Ein Unternehmen bietet im Internet „unechte Demonstranten“ an, die den Protest gegen Geld nur vorgaukeln – nicht nur Staatsrechtler halten das für äußerst bedenklich.

    Auf der Straße stehen Dutzende Männer und Frauen, schwenken Plakate und protestieren lautstark gegen die aktuelle Politik. Was auf den ersten Blick wie eine gewöhnliche Demonstration aussieht, könnte sich aber auch als Inszenierung entpuppen.

    Denn seit kurzem vermittelt ein Berliner Internet-Unternehmen „unechte Demonstranten“, die den Protest gegen Bezahlung nur vorgaukeln. Für Staatsrechtler ist diese Entwicklung allerdings alles andere als ein Spaß. Sie fürchten einen Missbrauch des Demonstrationsrechts.

    Einer der potenziellen „Mietdemonstranten“ ist der 26-jährige Christian aus München. „Das ist leicht verdientes Geld“, findet er. „Ich muss nur rumstehen oder mitlaufen.“ Vorher würde er

    siehe:
    https://www.sueddeutsche.de/panorama/rent-a-demonstrant-inszenierter-protest-1.924369

    05/01/2007
    Mietdemonstranten einfach per Internet bestellen

    Mit dem Ausverkauf verfassungsmäßiger Rechte versucht die Internet-Mietplattform erento.com derzeit Kasse zu machen. Wo man sonst Baumaschinen oder Wohnmobile leihen kann, gibt es jetzt auch eine Rubrik für Mietdemonstranten. Die Idee: Wenn Lobbyisten nicht genug Anhänger für ihr Anliegen zusammenbekommen, kaufen sie sich einfach welche dazu.

    Diese Methode hat Medienberichten zufolge bereits die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) ausprobiert, die im vergangenen Jahr 170 Mitarbeiter einer Hostessen-Agentur mit Ärztekitteln vor dem Reichstag aufmarschieren ließ – auch wenn es sich der KBV zufolge nicht um eine Demonstration, sondern den Abschluss einer PR-Kampagne gehandelt haben soll. „So wirkungsvoll kann eine gut organisierte Demo sein, egal, wofür oder wogegen“, heißt es in einer Pressemitteilung von erento.com.
    Ob die Mehrheit der derzeit gelisteten Aushilfsdemonstranten jedoch weiß, für was sie sich anpreist, bleibt fraglich. Die angeblichen Mietdemonstranten suchen Messe- und Promotionjobs und wurden von ihrer Agentur auf der Internet-Plattform eingestellt. Ganz billig wäre eine Kundgebung vor dem Reichtsag ohnehin nicht: Aktuell sind für jeden Miet-Protestler 145 Euro pro Tag fällig.

    siehe:
    https://politik-digital.de/news/metablockerarchives1078-mietdemonstranten-einfach-per-internet-bestellen-html-2006/

  4. ,,Das endlose Beschuldigen des deutschen Volkes seit 1945 ist wie das unablässige Schlagen auf einen blinden und gefesselten Körperbehinderten! Den Deutschen hat man durch dauernde falsche Geschichtsdarstellungen alle Argumente zur Verteidigung und Rechtfertigung genommen. So wurden sie geistig gefesselt, verkrüppelt und blind gemacht!“

    -Iosef A. Kofler „Die falsche Rolle Deutschlands“

      • Skeptiker

        An wessen „Brust“ wurde diese Natternzucht „gesäugt“?
        Eine ordentliche deutsche Regierung würde diese Hasser alle ausweisen und nach Sibirien in die Bergwerke schicken, um ihnen eine Chance zu geben Normalität erlangen zu können.
        Es ist nicht zu fassen, daß man Menschen so verblöden kann. Und diese gewissenlosen Verführer zur Verblödung, von denen sie verblödet wurden, lachen sich ins Fäustchen, über ihre blöd gemachten“ Werkzeuge“.
        Leider wurde das 4. Gebot abgeändert in
        „ihr Kinder, gehorcht nicht euren Eltern, die sind so altmodisch, sondern gehorcht euren weltoffenen bunten Lehrern, die aus euch den neuen Weltbürger machen.
        Legt dazu alles Hinderliche wie Heimatliebe, Volkszugehörigkeit, Tradition, Kultur, Glaube, alles ab.“

  5. Das Geschäftsmodell „Rent a Nazi“ gibt es schon sehr lange. Besonders wenn Pediga, Pro-Parteien oder seit neuestem die AFD in der Öffentlichkeit sind, werden da sehr gerne „Nazis“ eingeschleust, die irgendeinen rechtsradikalen Stuss von sich geben.
    Vor Jahren hat „man“ – ich glaube es war der WDR – zwei Nazis bei einer Kundgebung einer nicht politisch korrekten Bewegung eingeschleust. Den beiden hat man ihre Dummheit schon meilenweit angesehen und bevor sie ihre Parolen und Nazi-Gesten von sich gegeben haben, haben sie zuerst nach den Kameras und Mikrofonen gesucht. Es war zu auffällig. Und sollten irgendwelche Rotfunksender wieder Mal Nazis brauchen, dann sucht euch doch bitte ein paar Intelligentere.

    • Aber wie gesagt, das ist alles nicht das, was Deutschland wirklich befreien könnte.

      Hier als Einleitung.

      Führt die BRD Krieg gegen das DEUTSCHE VOLK?

      https://youtu.be/oUjwBXPUHgs?t=1157

      =====================

      Weil so richtig frei, ist die AFD eben auch nicht.

      Alternative für Deutschland (auch kurz AfD) ist eine Partei im Besatzungskonstrukt BRD, die am 6. Februar 2013 gegründet wurde. In ihrem Auftreten stellt sich die Partei vorwiegend als konservativ dar.

      Sie zweifelt nicht an der Eine-Welt-Organisation Europäische Union (EU), will jedoch durch Reformen deren Ansehen heben. Die AfD steht für ein Europa der Vaterländer.[5] Ein Ausstieg der BRD aus dem Euro war zu keinem Zeitpunkt eine Forderung, die Partei gibt sich hingegen kritisch gegenüber dem bisherigen Vorgehen bei der „Rettung“ des Euro. Bei der Wahl zum EU-Parlament am 25. Mai 2014 erzielte sie sieben Prozent der Stimmen und damit sieben von 751 Sitzen. Weiterhin ist die Partei in vierzehn BRD-Landesparlamenten[6] sowie seit 2017 im Bundestag vertreten (Stand 2017). Teile der AfD stehen in Opposition zu den BRD-Blockparteien.

      Parteisprecher waren bis Juli 2015 die Bundesvorstandsmitglieder Bernd Lucke, Frauke Petry und Konrad Adam. Seither bestand die Parteiführung aus der Doppelspitze Frauke Petry und Jörg Meuthen.

      Unmittelbar nach der Bundestagswahl trat Petry aus der Partei aus, womit Meuthen bis zum Bundesparteitag im Dezember 2017 die Partei alleine führte. Am 2. Dezember 2017 wurde neben Jörg Meuthen auch Alexander Gauland zum Bundessprecher gewählt; beide bilden nun in einer Doppelspitze den Parteivorsitz. Der Berliner Landesvorsitzende Georg Pazderski und die Bundestagsabgeordneten Kay Gottschalk sowie Albrecht Glaser wurden auf dem AfD-Bundesparteitag in Hannover zu stellvertretenden Bundessprechern ihrer Partei gewählt. Kay Gottschalk, der am Morgen während der Anreise von Linksextremisten angegriffen und verletzt wurde, setzte sich denkbar knapp gegen Doris Fürstin von Sayn-Wittgenstein und Glaser sich deutlich gegen André Poggenburg durch.

      Hier negativer weiter.
      https://de.metapedia.org/wiki/Alternative_f%C3%BCr_Deutschland

      =============================
      Aber das ist alles jammern auf hohen Niveau.

      Immerhin habe ich ja nach Ewigkeiten, des Nichtwählens, selber die AFD gewählt, weil ich einfach Angst vor der Angst hatte.

      Und zwar vor der IRREN hier.

      Angela Merkel fordert mehr Propaganda

      https://www.youtube.com/watch?v=hb_eDC6pEEk

      Weil ich komme ja aus Hamburg, da ist schon alles zu spät, dank der SPD und das andere hirnlose Gesocks.

      Asylwahnsinn in Hamburg – Es läuft nach Plan! (Langversion)

      https://youtu.be/HRwZuloidZ4?t=109

      Gruß Skeptiker

  6. POLIZEI kritisiert SEEHOFER wegen dem satz

    Migration ist die Mutter aller Probleme.

    also ist für die POLIZEI die MASSENMIGRATION nach D kein Problem ?

    auf JF

      • Das ist falsch: Merkel ist selber Wirkung und nicht Ursache des grundsätzlichen Problems. Oder anders gesagt : wenn Merkel abgesetzt wird, ist das vielleicht hilfreich, aber sicher noch längst nicht die Lösung des eigentlichen Problems.

  7. In dieser völlig berechtigten Kritik an Leuten, welche sich für die manipulative Verunglimpfung von politischen Gegnern bezahlen lassen, wird leider zuwenig darauf hingewiesen, dass auch die Massenmedien genau das gleiche Ziel verfolgen mit genau dem gleichen Motiv „Gewinnsucht“ : ein zusätzlicher Markt für „Einzelunternehmer“ wurde gefunden für das, was zu bezeichnen ist als politische Prostitution (Definition : geldmässig profitieren vom Verrat der eigenen Überzeugung oder unethischen Handlungen)

    Dass diese Strategie auch für positive politische PROmotion (durch politisches Empfehlungsmarketing) anwendbar ist, hat leider nicht einmal die AfD begriffen, obwohl ich ihnen entsprechende Vorschläge unterbreitet habe.
    Politisches Empfehlungsmarketing beruht auf der aktiven Empfehlung der eigenen Überzeugung und der Weiterverbreitung dieser Nutzen-generierenden Empfehlungs“leistung“ durch Belohnung. Sie ist die wirkungsvollere und vor allem effizientere Alternative zu simplen Spendenaufrufen, mit den Spender oft entweder das eigene Gewissen beruhigen (still-legen) oder sich ebenfalls einen indirekten eigenen wirtschaftlichen Erfolg versprechen, der mit dem politischen Anliegen nichts zu tun hat und daher durchaus auch bezüglich der Promotion dieses politischen Anliegens kontraproduktiv wirken kann.

    • @ werner Klee

      ….da haben sie vollkommen Recht, Merkels Vernichtung ist nicht das Ende der „Fahnenstange“ Merkel ist der Krebs des deutschen Volkes, aber dieser hat viele Metasthasen gestreut, die sitzen in sämtlichen „Beamtenstuben, Ämtern, Ngos, „Hilfsorganisationen, „Lehrstühlen“, Chefetagen, in Jobcentern, Leibuden und vor allen in sämtlichen Hilfsorganisationen welche unter dem Deckmantel der Nächstenliebe und Humanität Ihr Unwesentreiben………und letztendliche die hirnlosen Kasperköpfe in der Justiz, Anwaltsbüros und Rechtsverdreher.
      Mit einem der Maasen kranken Volk, kann man kein neues lebenswertes Neu-land gründen
      ………….erst muss der Körper Deutschland davon befreit werden, dann kann er genesen.

      • @ernst

        Die Rufe „Merkel muss weg“ sollten ersetzt werden durch:

        Zentralismus muss weg
        Schuldgeldsystem muss weg, dafür sollten

        die Souveränität und Mitbestimmung der Völker oberste Priorität haben.

        Solange dieses Schuldgeldsystem NICHT angesprochen wird, werden die Menschen nicht verstehen, wie die Krisen immer wieder auf Neue angefacht werden.

        Den ganzen Apparat neben Merkel, den Sie beschreiben, wie NGO’s et al. wurde gerade von dieser Finanzmafia etabliert. Geld ist Macht!

        Mit diesen finanziellen Mitteln wurden die Strukturen und die Etablierung dieser Unterabteilungen geformt und gehören schon fest zum System dazu.

        Die Nachära der kriminellen Merkel wird mM nach nicht viel ändern, denn diese Leute sind ALLE Teil des Systems und die Elite lässt sich nicht ihr Geschäft, das sie schon seit Jahrzehnten aufgebaut hat, verderben.

        https://www.konjunktion.info/2018/09/meinung-warum-merkel-muss-weg-nicht-zielfuehrend-ist/
        Warum „Merkel muss weg“ nicht zielführend ist.

        Schauen Sie sich die Heuschrecken an, denen der DAX gehört, wie Black Rock, Vanguard, Henkel, Allianz und Private Equities.

        Die bezahlten Dividenden gehen ins Ausland, weil Deutschland schon zum großen Teil an ausländische Investoren verscherbelt wurde. Und hier sitzen die wahren Verursacher!!

        Solange die Menschen das nicht erkennen, wird sich nichts ändern, leider!!

        „Wem gehört Deutschland.“

        Wem gehört BlackRock, wem die großen Banken?

        Wenn ein Unternehmen eine derartige Macht besitzt, ist es natürlich von höchstem gesellschaftlichem Interesse, zu wissen, wer diese Macht kontrolliert. Wem gehört BlackRock? Wer die Studie der ETH Zürich aus dem letzten Kapitel noch in Erinnerung hat, dürfte von der Antwort auf diese Frage kaum überrascht sein: 75 Prozent der Anteile an BlackRock verteilen sich auf drei Großbanken – Merrill Lynch (eine Tochter der amerikanischen Großbank Bank of America), Barclays (eine britische Großbank) und PNC Financial Services (eine amerikanische Großbank). Und wem gehören diese Unternehmen? Die größten Anteilseigner der Bank of America sind State Street, Vanguard, BlackRock, J. P. Morgan, Wellington, Capital Research, Bank of New York Mellon, Capital World, Northern Trust und Franklin Ressources – allesamt Finanzunternehmen, die in der ETH-Studie zum Machtzentrum des Wirtschaftssystems gezählt werden. An Barclays sind neben den üblichen Verdächtigen (BlackRock, Legal & General, Capital Group) noch der Staatsfonds von Katar und die Herrscherfamilie von Abu Dhabi beteiligt, die während der Finanzkrise die vor dem Aus stehende Großbank mit frischem Geld retteten. An PNC sind wiederum die üblichen Verdächtigen (BlackRock, Wellington et cetera pp.) beteiligt. Ähnliche Besitzstrukturen finden wir heute bei jeder Großbank. Fast alle Finanzunternehmen, die laut ETH-Studie die Weltwirtschaft steuern, besitzen und kontrollieren sich gegenseitig. Mit dem Geld ihrer Kunden haben Großbanken und große Investmentgesellschaften so einen völlig autonomen Kern geschaffen, der sich gegen jegliche Mitsprache oder gar Kontrolle von außen abgeschirmt.“

        https://www.nachdenkseiten.de/wp-print.php?p=22077
        Titel: BlackRock und Co.: Das globalisierte Finanzkapital

    • Werter Werner Klee,

      finde ich gut, daß Sie der AfD Ihre Vorschläge unterbreitet haben.
      Die Möglichkeit, mit Ihrem Sachverstand, dort mitzuarbeiten, ist die nicht gegeben?
      Wir brauchen kluge Köpfe, denn wir befinden uns ja in einem gefährlichen Weltwirtschaftskrieg, was auch den beiden Weltkriegen vorausging.
      Nur die Atombomben haben uns bisher davor bewahrt.
      Während konventionelle Kriege natürlich immer mehr werden.
      Gewissenlose Menschen herrschen über die Völker der Erde und das wird bis zum „Schluß“ „Abschluß“ so sein.

      • Danke, Inge Kowalevski.
        Zu Ihrer Frage : soweit es mich betrifft, bin ich als Gründungspräsident einer kleinen Partei in der Schweiz (FAB, F reiheitliche A llianzpartei für B ürgerrechte) immer bereit, auch ausländischen Parteien meine Ideen und Lösungsvorschläge nahe zu bringen und umgekehrt auch von Ideen inländische anderer Parteien sowie allen ausländischer Partien (vorzugsweise den politisch nahestehenden) zu profitieren.
        Im Februar 2017 wurde ein Konvent mit Teilnehmern aus Deutschland (AfD), Italien (Lega Nord), Frankreich (Front National) und Holland in Deutschland abgehalten, zu dem ich zunächst eingeladen und nach einer „Überprüfung“ meiner Person ohne weitere Begründung wieder ausgeladen wurde (vielleicht, weil ich bezüglich einem verurteilten Betrüger – 20 Mio $ Strafe für Betrug an Studenten mittels einer indiskutablen „University“ – und (Nuklear-)Kriegspromoter in Nahost (Saudiarabien (Waffendeal 500 Mrd $) und im eigenen Land USA (Nuklearaufrüstung mehrere Trillionen $) nicht im Mainstream dieser Bürgerbewegungen mitschwamm ?) – so war die Mitarbeit also vorerst und bis heute nicht gegeben, die einzige Möglichkeit für mich bestand und besteht weiterhin darin, hier und in meinem eigenen WordPress-Blog meine Gedanken zu verbreiten.

        Ich teile auch ihre Ansicht nicht, dass es die Atombomben sind, welche uns bisher vor einem 3. Weltkrieg bewahrt haben : es ist wohl richtig, dass das Vorhandensein von Thermonuklearwaffen in mehreren Ländern mit gegenseitigen Interessenkonflikten einen Erstschlag eines Nuklearweltkriegs als zu riskant für das eigene Land bzw „Lager“ erscheinen lassen – bis irgend eine Konfliktpartei einen Weg findet, das Risiko eines Vergeltungsschlages vermeintlich oder vorgeblich auszuschalten …
        Dass die Länder trotzdem auf Kriegfuss stehen, zeigen einerseits die auch von Ihnen erwähnten Wirtschaftskriege, deren Opfer im Übrigen nicht primär die Menschen der gegnerischen Länder sind, sondern die eigenen Bürger in ihrer Rolle als Konsumenten (solange die Zoll-Einnahmen nicht zur direkten Unterstützung der einheimischen Wirtschaft genutzt werden, sondern zu Stopfen der Löcher in den staatlichen Kassen !).
        Und andrerseits besteht ein Weltkrieg quer durch alle Länder, bei welchem die Konfliktparteien zum einen die politisch Privilegierten MIT Entscheidungsgewalt, zum andern die Bürger ohne politische Entscheidungskompetenzen sind.
        (In diesem Krieg stehen die Nuklearwaffen ausschliesslich den politisch Privilegierten, also der sogenannten Classe politique – und trotzdem sind sie bis dato nicht eingesetzt worden, wohl weil eine Vernichtung der Menschen der Classe Non-politique auch das Überleben der Classe politique in Frage stellen würde).

  8. Berlin: Islamunterricht, Attentate am hellichten Tag, Messerstechereien, Schüsse aus fahrenden Autos

    In den letzten zwei Wochen überschlugen sich die Horrormeldungen aus dem bunten Berlin, meiner Heimatstadt. Während man für die alltägliche Messerstecherei, U-Bahn-Schubser oder Drogenbanditen kaum noch zwei Sekunden der Aufmerksamkeit aufbringen kann, zeigte die Hauptstadt als Symbol für die ganze Bundesrepublik, dass sie immer noch einen drauf setzen wird.

    Meine ich damit die mit HIV-Blut vollgesaugte Drogenspritze, in die ein Kind auf einem Berliner (Kreuzberger) Spielplatz getreten ist?

    Auch, mitnichten oder vielleicht. Dass ein junges Leben vermutlich jetzt von Beginn an ruiniert ist, verdanken wir der Rot-Rot-Grünen-Mentalität der Berliner Bevölkerung und ihrer passenden Regierung, die sich sehr lautstark für gendergerechte Klos und Feinstaub einsetzen kann, aber bei Kot, Urin und Drogenspritzen gelangweilt die Augen verdreht.

    Kürzlich lief ich über Tiergarten in Richtung Zoo und fand drei Obdachlose, die leblos auf der Straße lagen. Und damit meine ich in der Mitte der Straße, vollgesogen mit Urin und Alkohol. Keine fünf Meter entfernt stehen große Luxushotels am Kurfürstendamm. Die drei Herren waren ein «Everdady Berlin-Ereignis», worüber man kurz die Nase rümpft und dann weiter zu Primark einkaufen geht. Der Gestank und der viele Müll sind genau wie in Paris, der einstigen

    (längerer Text mit den quellbelegen)

    siehe:

    https://www.journalistenwatch.com/2018/09/11/islamunterricht-attentate-tag/

    Was macht die Politik?
    Pseudo/Kaufnazis präsentieren. Bunte Pisspötte mit musikalischem Gejaule auffahren. Mediale Pranger errichten! Öffentlich und völlig ungeniert die Sachsen plus die Restdeutschen als auch die AfD diffamieren!

    Der NKWD lässt grüßen !!

    • Danke, werter Werner Klee,

      diese Feststellungen, Zusammenhänge, die ich da höre sind erschütternd. Und wir alle sind miteingebunden, wie in einem Netz gefangen.
      Und Vorschläge zu Veränderungen in eine gute Richtung hin, sind nicht erwünscht. Diese Menschen läßt man dann durch das „Prüfungsraster“ fallen. Somit wird sich nie etwas ändern, so lange die oben über uns herrschen können.Gruß Inge K.

      • Noch ein Nachtrag,

        es sollten sich die, die das Wissen und die Voraussetzungen haben für ein gerechtes Finanzsystem, für Lösungsvorschläge bezüglich der Weltprobleme usw., zusammenfinden. Denn seine Befähigungen sollte man für das Wohl der Menschheit einsetzen und nicht für die Ausbeuter dieser Elite. Entstehen, weil Sie die Zölle ansprachen, durch Trump deswegen große Probleme für Europa?

        Wäre nicht auch ein Thorsten Schulte für Sie ein Partner?

  9. Leider ist es so und die leicht satirische Darstellung bringt es auf den Punkt; Staatsterrorismus wird unter dem Jargon Terrormanagement verkauft. Heute jährt sich das 17. Mal die Sprengung der Zwillingstürme, des Pentagons und Shanksville.
    Man hatte nachweisen können, dass die“ Betroffenen“ Jauler allesamt bezahlte Schauspieler und Akteure waren, die auch schon bei anderen „Konzerten“ das unschuldige Opfer gemimt hatten.
    PS: Diese komische Stinkfischband ist einfach nur eine Schande, die können überhaupt nicht singen und Instrumente spielen auch nicht! Die sollten zum Üben erstmal irgendwo in einem Steinbruch gehen, aber da würden sich die Muldenkipperfahrer wahrscheinlich gestört fühlen und die Berufsversager gekonnt entsorgen…

    • MSC: Das, was sich zu diesem „Konzert“ in Chemnitz eingefunden hat, sowohl auf Seiten der „Künstler“ als auch auf Seiten des Publikums war Abschaum. Und die Texte und Lieder dieser sogenannten Künstler waren allesamt noch niederer als niederstes Niveau.

  10. Tag24(Chemnitz) heute
    Das aufklärende Video der „AusländerhetzJAGD“ ist veröffentlicht. Zu sehen sind 2 Goldstückchen, welche eine Gruppe Deutscher Männer PROVOZIEREN. Anders als bei den Einwanderern rotteten die DEUTSCHEN MÄNNER sich nicht zusammen, zogen keine Messer, stachen nicht zu, traten am Boden liegenden Ausländern nicht auf Köpfe und Brustkorb, schlugen NICHTMAL zu. Das Verjagen solcher Provokateure darf doch wohl noch erlaubt sein !
    Das mit dem M-i-e-t-N-a-z-i ist bekannt und nicht neu. Ich bin gespannt, welche Sorte Miet… den Überfall auf die jüdische Einrichtung und dessen Wirt in Chemnitz ermittelt werden. Wetten dass wir davon nie etwas erfahren !

    • …Ich bin gespannt, welche Sorte Miet… den Überfall auf die jüdische Einrichtung und dessen Wirt in Chemnitz ermittelt werden. Wetten dass wir davon nie etwas erfahren !…

      DER ÜBERFALL WAR EIN FAKE !
      ******************************

      Fakt: Es gab keinen Nazi-Überfall in Chemnitz auf das jüdische Restaurant-“Shalom”

      Der Wirt, welcher den angeblichen Überfall sehr spät anzeigte, die Tatwaffen erst nach 10 Tagen präsentierte, war an dem Tag, an welchem er in Chemnitz in seinem Restaurant angeblich von “Neonazis” überfallen wurde, sicher gar nicht auf Arbeit, da das Restaurant Montag geschlossen ist.

      Will man mit so einer Lüge hausieren gehen, muss man sich ja einen Tag ohne Gäste aussuchen, da diese sich bei der faustdicken Lüge, die gerade wieder durch die Lügenpresse gejagt wird, sich stark widersprechen würden.

      So jedoch gibt es nur die Aussage und die Anzeige von dem Wirt…. Das wiederum schürt aber unnütz Vorurteile gegen das auserwählte Volk, wenn diese Lüge auch offiziell platzt. Und das wird sie. Gab es dort wirklich einen Angriff von schwarz Vermummten, dann waren das auf keinen Fall “Rechte”. Der Dresscode ist eindeutig der neuerdings den Islamisten zugeneigten “SAntifa” zuzuordnen.

      “Dziuballe zur Neuen Presse: „Eine Sekunde später war die Polizei da. Sie war schnell, kompetent und sachlich“ Seitdem fahre häufiger ein Polizeiauto am „Schalom“ vorbei. Doch Dziuballa sagt auch: „Es ist traurig, dass das notwendig ist. Aber es ist nicht repräsentativ für Chemnitz, es ist nicht Alltag.“

      Das Landeskriminalamt habe eine entsprechende Anzeige des Wirts bestätigt. Ein Sprecher des Innenministeriums sagte, dass in dem Fall „derzeit eine politisch motivierte Tat mit einem antisemitischen Hintergrund naheliege“. Die Ermittlungen seien allerdings noch nicht abgeschlossen.”

      Quelle: faz.net

      bei:
      https://blog.halle-leaks.de/2018/09/fakt-es-gab-keinen-nazi-ueberall-in-chemnitz-auf-das-juedische-restaurant-shalom/

  11. BERND BAUMANN hat eier-

    rede im Parlament steinmeier hat Werbung gemacht für Konzert mit linksradikalen musiker-

    das muss man mal um 20.00 zeigen

  12. Passend heute am 11.September:

    http://americanfreepress.net/false-flag-chemical-attack-is-coming-in-syria-warns-russia/

    False-Flag Chemieangriff in Syrien kommt, warnt Russland
    11. September 2018 Mitarbeiter Welt 0

    Syrische false Flag im Kommen
    Der russische Außenminister hat der UNO und der Organisation für das Verbot chemischer Waffen eine Dokumentation vorgelegt, die auf „konkreten Fakten“ basiert und vor einer möglichen Operation mit falschen chemischen Waffen in der syrischen Provinz Idlib warnt. Wird die Warnung ausreichen, um die Kriegshetzer und Psychopathen zu stoppen?

    Von John Friend

    Die russische Regierung hat die UNO und die internationale Gemeinschaft offen vor einer möglichen False flag Operation gewarnt, die in Syrien durchgeführt werden könnte, um die Regierung des syrischen Präsidenten Bashar al Assad in einen Kontext zu stellen und zu diskreditieren, wie es berichtet wurde.

    Laut dem russischen Außenminister Sergej Lawrow besteht „kein Zweifel“, dass islamische Militante mit Verbindungen zu westlichen Geheimdiensten, die dem Assad-Regime feindlich gesinnt sind, einen Chemiewaffenangriff unter falscher Flagge in der Provinz Idlib planen, dem Schauplatz heftiger Kämpfe zwischen den dem syrischen Regime treuen Kräften und den ihr entgegengesetzten Terrorgruppen.

    Die Anschuldigungen sind den Lesern dieser Zeitung bekannt, da die russische Regierung den Westen und radikale Terrorgruppen in der Region seit langem beschuldigt, Anschläge im Stil von Falschflaggen in Syrien geplant zu haben, die Assad und die syrische Regierung für Kriegsverbrechen verantwortlich machen sollen…..

    …….Wird die offene Warnung Russlands vor einer möglichen falschen Flagge ausreichen, um die Kriegshetzer und Psychopathen davon abzuhalten, einen weiteren militärischen Konflikt zu provozieren?

    • Danke @Tom, dass Sie dieses wichtige Thema ansprechen.

      Der Westen, darunter vor allem GB, sind schon fleißig dabei diese false flag-Aktion in die Tat umzusetzen.

      Fatal wäre das, vor allem für Deutschland: Der Krieg soll wieder reaktiviert werden, um neue Flüchtlingsströme zu generieren. Das ist das teuflische Spiel der „internationalen Globalisten Elite.“

      Voltaire.net hat hierzu einen sehr fundierten Artikel geschrieben, den ich verlinke.

      Viele Grüße

      „Dennoch hat das Vereinigte Königreich das Projekt gegen Syrien wieder neu gestartet und eine Operation unter falscher Flagge in Kafr Zita vorbereitet. Dafür wurden Spezialisten der Firma Olive vor Ort entsandt und chemische Waffen in die Provinz Idlib befördert. Die Weißhelme haben 44 Kinder gekidnappt. Der MI6 plante, sie zu opfern und ihre Ermordung einem chemischen Angriff der syrischen arabischen Armee gegen die „Rebellen“ zuzuschreiben.

      Der MI6 hatte im Voraus die Verbreitung dieses Giftes zusammen mit der bevorstehenden Zeugenaussage eines kleinen Kindes, Hala (Foto), organisiert.“

      Wer will wieder Krieg in Syrien anfangen?
      http://www.voltairenet.org/article202755.html

      • Liebe @Inge

        vor allem die „Friedenspartei“ Grüne befürwortet das „Säbelrasseln.“ Das ist an Heuchelei nicht zu überbieten!!

        Alles Liebe für Sie!

      • Ja klar, es wurde zu deutlich sichtbar, was hier im INNEREN abgeht, da hat man ganz schnell die Reißleine gezogen und sich auf die Außenpolitik verlegt. Krieg zieht immer.

        Damit sind die jetzt wieder alle beschäftigt. Die nächste Sau, die durchs Dort getrieben wird.

        Syrien schon wieder und Krieg.

        Schwachsinn! Das soll nur vom KRIEG auf unseren Straßen via Messerstechereien und Dauerchaos ablenken, damit sie bis zur Wahl noch ein anderes Thema zusammenzimmern können, um von den bisherigen ERFOLGEN des WIDERSTANDS abzulenken und dieses fast schon zum Umkippen gebrachte FAß nochmal in seine alte Position zu bugsieren.

  13. Die Pressekonferenz von heute:

    AfD-Pressekonferenz mit Alexander Gauland, Alice Weidel, Bernd Baumann 11.09.2018

    Pressekonferenz zur aktuellen Sitzungswoche mit den Fraktionsvorsitzenden Alice Weidel und Alexander Gauland sowie dem parlamentarischen Geschäftsführer Bernd Baumann. Bernd Baumann

    ca 45 min.

  14. Also ich habe das „Beweisvideo“, das es „Menschenjagden“ (also Plural) in Chemnitz gegeben haben soll, im ZDF gesehen und kann nur sagen, auf dem verwackelten Video läuft einer weg. Warum und wieso ist unerfindlich oder ob jemand mit
    einem Knüppel hinter her läuft ist nicht zu sehen. Vielleicht hat der weglaufende in einem Laden etwas geklaut?
    Herr Schäuble kann sich seine „weisen“ Worte heute im BT sparen, er sollte lieber darüber nachdenken, wer ihm die
    Barspende von 100 000 DM damals in den 90er Jahren gegeben hat.

  15. Früher konnten Frauen mit der Behauptung „Er hat mich vergewaltigt“ ganze Existenzen zerstören. Heute würde es reichen: „Er hat mir den Hitlergruß gezeigt!“

    Übrigens (o. BTW):
    Sagt ein Deutscher die Wahrheit, will das keiner glauben. Lügt ein Anti-Deutscher, glaubt man ihm dies.

  16. http://www.nachwuchsfahndung.de

    POLIZEI macht in Sachsen-Anhalt-mit Migranten Bildern und vielfaltgeschwafel Werbung für polizeiberuf.

    mindestgrösse 1.60

    da werden den Verbrechern ja die knie schlottern vor unseren zukünftigen nachwuchspolizisten-völlig irre

  17. Roland Tichy über Phänomen in Deutschland:
    „Immer mehr Menschen erfahren: Ich bin ein Nazi!“

    https://www.epochtimes.de/debatte/roland-tichy-zu-phaenomen-in-deutschland-immer-mehr-menschen-erfahren-ich-bin-ein-nazi-a2634253.html?fb=1

    Von Steffen Munter, 11. September

    ,,Ein Mensch wird ermordet. Bürger gehen auf die Straße und demonstrieren gegen Gewalt. Doch plötzlich sind sie der Hort von Gewalt und Quelle des Schadens für Deutschland. Irgendetwas läuft falsch im Land, wenn linke Demagogen aus Fake-News und Antifa einen Ring des Hasses schmieden, „einen Ring, sie zu knechten, sie alle zu finden, ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden …“ (Zitat: „Herr der Ringe“, Tolkien).“

  18. Neues vom INZEST-RÄDERER und ,,BLUTAUFFRISCHER“

    ,,Erste Bundestagsdebatte nach Sommerpause

    Schäuble verurteilt rechts- und linksextreme Gewalt“

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2018/schaeuble-verurteilt-rechts-und-linksextreme-gewalt/

    ,,BERLIN. Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU) hat die Proteste von Chemnitz verurteilt. In seiner Rede zum Beginn der ersten Debatte nach der parlamentarischen Sommerpause mahnte der CDU-Politiker, für „Ausländerfeindlichkeit, Hitlergrüße, Nazisymbole, Angriffe auf jüdische Einrichtungen“ dürfe es „weder Nachsicht noch verständnisvolle Verharmlosung geben“. Nur wenn Recht und Ordnung schnell und konsequent durchgesetzt würden, könnten Bilder von „bürgerkriegsähnlichen Szenen“ wie beim G20-Gipfel in Hamburg verhindert werden.“

    Zudem betonte er, bei der Bewertung von rechts- und linksextremen „Chaoten und Schlägern“ gebe es keinen Unterschied.“

  19. Deutschland hat immer noch keinen Friedensvertrag und die Politik von Deutschland wird von den westlichen Besatzungsmächten diktiert
    https://faszinationmensch.com/2016/07/29/besetztes-deutschland-warum-deutschlands-souveraenitaet-immer-noch-eingeschraenkt-ist/

    Geheimer Staatsvertrag von 1949: Deutschland bleibt bis 2099 besetzt
    https://daserwachendervalkyrjar.wordpress.com/2018/06/17/geheimer-staatsvertrag-vom-21-mai-1949-deutschland-bleibt-bis-2099-besetzt/

    DIe Amerikaner verbreiten noch immer das Lügenmärchen, wonach der US-Atombombeneinsatz in Japan unvermeidbar war. Hier zu den Fakten:
    Die Japaner weigerten sich das System der amerikansiche Hochfinanz udn deren Ideologie anzunehmen.
    Die Amerikaner hatten daraufhin nicht nur Hiroshima und Nagasaki zerstört, sondern auch Nagoja,Oita, Ichinomiya, Hiratsuka, Numazu und Kuwana,Toyama.

    Bereits vor den Atombombenabwürfen im Sommer 1945 wurden 68 japanische Städte halb oder völlig zerstört durch täglich Bombadierungen. Dabei war es den US Amerikanern vollkommen egal ob dort Frauen,Kinder,alte Menschen, kranke oder gehandicapte Menschen getötet wurden

    http://www.gegenfrage.com/vergessene-geschichte-die-zerstoerung-nagojas-1944/

    Vor allem ging es den Rassisten aus Amerika darum ihre verstaubte Waffentechnik an bösen Japanern zu testen. In Vietnam sind die sogenannten Entlaubungsmittel getestet worden. Bis heute leiden Millionen von Vietnamesen an den Folgen dieser Greueltaten.

    Die Internationale Weltgemeinschaft muss sich endlich kollektiv zusammenreißen Sanktionen sowie Wirtschaftsembargos gegen die US Amerikaner verhängen. Internationale Haftbefehle und auf die Fahndungsliste hochrangige Militärs setzen und sofort alle nach Den Haag deportieren…

Kommentare sind deaktiviert.