Halle: Nach schweren Migrantenkrawallen ändern Medien ihre Veröffentlichung. Lesen Sie, in welche Richtung.

DAS SCHWEIGEN DER MEDIEN:

Medien sind dazu übergegangen, Migrantenkriminalität komplett totzuschweigen

Man findet fast nichts, wenn man nach diesem Vorgang in Halle von vorgestern googelt. Die deutsche Lügenpresse ist ganz offensichtlich still und leise dazu übergegangen, alle Krawalle und Straftaten von Migranten vollkommen totzuschweigen. Nur in lokalen Blättern kann man dazu Nachrichten finden. Auch das ist ein untrügliches Kennzeichen einer Diktatur:

Sowohl in der Hitler- als auch im Honecker-Diktatur sah’s exakt so aus: Bombardierungen von deutschen Städten durften (im Hitler-Deutschland) nur in der Lokalpresse veröffentlicht werden. Jede weitere Veröffentlichung darüber hinaus war strikt untersagt. Nicht anderes war dies bei den DDR-Medien in puncto etwa des innnenpolitischen DDR-Problems: Der Ausländerfeindlichkeit in weiten Bereichen der DDR-Bevölkerung. Nichts drang darüber in die Öffentlichkeit. Alle Geheimdienst-Erkennntisse dazu wurden als „streng geheim“ klassifiziert.

Das nur als Hinweis für die zutiefst verlogene und deutschenhassende Amadeu-Stiftung des Stasi-Mitarbeiterin Annetta Kahane, die heute die westdeutsche Bevölkerung für ein Problem verantwortlich macht, das ein typisches DDR-Poblem war. Und dies natürlich ebenso verschweigt, wie es die deutschen Medien verschweigen.

Nun, das lokale Online_medium dubisthalle.de schreibt über den vorgestrigen Vorgang wie folgt:

Räuber ziehen zwei Stunden durch den Pestalozzipark

16. September 2018

„Die Serie von Raubstraftaten im Pestalozzipark in der Nacht von Freitag zu Samstag war offenbar noch schwerwiegender als zunächst von der Polizei berichtet. Insgesamt zwei Stunden konnte eine größere Gruppe raubend durch den Park ziehen. Zeugen sprechen von mehr als zehn Personen. Wie die Polizei sagte, sollen sich nach Angaben von Opfern und Zeugen verschiedene Nationalitäten darunter befunden haben, wohl aber auch teilweise deutsche Jugendliche. Die Polizei geht davon aus, dass alle Taten auf das Konto der gleichen Gruppierung gehen.“

Quelle

Vergessen wir nie: Ohne die Medien wäre Merkel und ihre Politik des Völkermords an den Deutschen niemals möglich.  Die größten Feinde Deutschlands sitzen in den Redaktionen der deutschen Journaille.

Michael Mannheimer, 18. September 2018

***

Halle: Nach schweren Migrantenkrawallen ändern Medien Veröffentlichung

Du bist Halleveröffentlichte heute folgende Meldung:

Insgesamt zwei Stunden konnte eine größere Gruppe von Migranten raubend durch den Park ziehen. Zeugen sprechen von mehr als zehn Personen. Eines der Opfer liegt mit einem gebrochenen Wirbel und drei ausgeschlagenen Zähnen im Krankenhaus. Alle anderen Beteiligten wurden mit Schlagstöcken niedergeschlagen, erhielten teilweise Tritte ins Gesicht und wurden mit Messern bedroht. Alle haben Hämatome am ganzen Körper davongetragen“.

Am Abend sah die Veröffentlichung dann noch so aus:

Die Serie von Raubstraftaten im Pestalozzipark in der Nacht von Freitag zu Samstag war offenbar noch schwerwiegender als zunächst von der Polizei berichtet. Insgesamt zwei Stunden konnte eine größere Gruppe raubend durch den Park ziehen. Zeugen sprechen von mehr als zehn Personen. Wie die Polizei sagte, sollen sich nach Angaben von Opfern und Zeugen verschiedene Nationalitäten darunter befunden haben, wohl aber auch teilweise deutsche Jugendliche. Die Polizei geht davon aus, dass alle Taten auf das Konto der gleichen Gruppierung gehen.

Eines der Opfer liegt mit drei ausgeschlagenen Zähnen im Krankenhaus. Der Verdacht auf einen gebrochenen Wirbel hat sich nicht bestätigt. Alle anderen Beteiligten wurden mit Schlagstöcken niedergeschlagen, erhielten teilweise Tritte ins Gesicht und wurden mit Messern bedroht. Alle haben Hämatome am ganzen Körper davon getragen.

Kritik üben Angehörige daran, dass es teilweise eine halbe Stunde dauerte, bis sich ein Rettungsdienst um die Opfer gekümmert hat. Zudem üben Anwohner Kritik daran, dass die Straßenbeleuchtung dort nur unzureichend ist und die Laternen teilweise nicht funktionieren.

Begonnen hatte es gegen 23.15 Uhr, als ein 16-Jähriger von der Gruppe geschlagen und ihm sein Smartphone entwendet wurde. Ein weiterer Jugendlicher, der helfen wollte, wurde ebenfalls attackiert.

Wenig später kam ein 21Jähriger an der nahegelegenen Skaterbahn mit einer Gruppe Jugendlicher ins Gespräch. Plötzlich wurde er von den unbekannten Tätern mehrfach geschlagen und erlitt Verletzungen im Gesicht.

Gegen 01.15 Uhr wurde einem 18Jährigen ebenfalls das Handy geraubt. Auch er wurde aus der Gruppe heraus geschlagen. Zwei hinzukommende Zeugen, welche ihm helfen wollten, wurden tätlich angegriffen.

Update: in der ersten Version war noch von einem gebrochenen Wirbel die Rede. Dies hat sich nach einer Untersuchung im Krankenhaus nicht bestätigt. Zudem wurden Angaben zu den Tätern ergänzt. Dabei soll es sich laut Polizei um verschiedene Nationalitäten gehandelt haben, möglicherweise waren auch einige Deutsche darunter.

Ob es sich morgen dann nur noch um „deutsche“ Täter handelt, bleibt abzuwarten …

Quelle:
https://civ7.wordpress.com/2018/09/16/halle-nach-schweren-migrantenkrawallen-aendern-medien-veroeffentlichung/

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

57 Kommentare

  1. Eigentlich ist es gut. Denn je radikaler die Realität und Wahrheit von den Lügen- und Lücken-Medien verschwiegen, vertuscht, verdreht, oder nur ausschnittsweise berichtet wird, umso mehr Schlafschafe werden hoffentlich aufwachen, wenn sie dann irgendwann einmal brutalstmöglich erkenen, dass die Realität nicht mehr deckungsgleich ist mit dem ekligen Zeitunsgeschmiere.

  2. Na dann lösen wir das doch auf bundesdeutsche Art: Deutsche dürfen ihre Wohnung nur noch zur Arbeit verlassen. Und ab 20:00 Uhr gilt generelles Verbot für Aufenthalt im Freien für Deutsche.Kann man auf die Wochenende ja noch erweitern.

      • Neuleser und Inge: Natürlich – nichts anderes! Wir haben ja schon Tipps bekommen, wie wir uns verhalten und was Mädchen und Frauen anziehen sollen um diese Migranten nicht zu verärgern und um sie nicht zu reizen.
        Deutsche Ermordete werden schon lange verhöhnt. Vier/fünf/sechs ermorden eine(n) Deutsche(n) wird ja auch schon lange als „die wehren sich doch nur“ und wird von der Justiz als Notwehr angesehen.
        Es ist abartig, was aus unserem einstmals schönen Land mit mehrheitlich fleißigen, anständigen Menschen gemacht wurde.

  3. Unglaublich: Tatsächlich bisher keine Erwähnung in regionalen und überregionalen Nachrichten! Habe nachgegoogelt. In der Mitteldeutschen Zeitung kein Wort zur Nationalität der Täter !

    • @ Candidus,
      Die Nationalität spielt bei den links versifften Journaille keine Rolle. Sie leben in einer faschistoiden Welt, wo wir alle nur gleich geschaltete Menschen sind, ohne irgendeiner Identität oder Herkunft.

    • Hier in Bremen, auf Bremen 1, wurde im letzten halben Jahr nicht über ein Mord oder eine Vergewaltigung von den Zugereisten , berichtet. Die berichten über Mist den keiner hören will!

      • 17.September/Neumünster ein Pole erstochen,nur in regionalen Blättern zu finden,schickte immer Geld nach Hause für seinen 8 jährigen Bruder der im Rollstuhl sitzt…

    • 17.September/Neumünster ein Pole erstochen,nur in regionalen Blättern zu finden,schickte immer Geld nach Hause für seinen 8 jährigen Bruder der im Rollstuhl sitzt…

  4. Wie kann es sein, dass sich zwei Stunden lang keine Polizei blicken ließ und die Gewalttäter fasste?

    Ach so, es waren ja keine „Rechten“ die demonstrierten, sondern Migranten die die gewaltsam raubten und Menschen mit Schlagstöcken zusammenschlugen…na dann, alles ist gut.
    .
    Geh’n se weiter, es gibt nichts zu sehen und mit der Migrationspolitik unserer Regierung und dem täglich sichtbarer werdenden Versagen der Sicherheitsbehörden hat das überhaupt nichts zu tun…

    • Untätige feige scheiss Schein Beamte mit Dienstausweis kommen nur wenn die Täter weiss und vermutlich deutsch sind ! Dann Interventionszeit um 4 Minuten! Sonst so lange um Block fahren bis die Deutschen erstochen sind! Und dann als Todesursache Herzinfarkt festgestellt werden soll! Keine Ironie!

  5. …wenn man von ein paar einzelnen Idioten mal absieht, sind sogenannte „rechte Demos“ nur die Meinungsaeusserung unserer Mitbuerger.

    Mir hat noch nie ein sogenannter „Rechter“ was getan und ich habe deutlich weniger Probleme in eine „rechte Gruppierung“ zu geraten als in eine linke Horde. Haerte zeigen ist richtig, aber eben in erster Linie gegen solche Banden wie im Artikel beschrieben. Dabei ist es mir vollkommen egal woher die Ganoven kommen. Ich bin sicher von den sogenannten „Rechten“ wird nie einer in einer Migrantenbande bei Raubzuegen mitmachen.

    Auch Sachbeschaedigungen wie Brandstiftung, Fenster einschlagen, Farbangriffe auf Fassaden, Ueberfaelle auf Infostaende oder taetliche Angriffe auf Personen gehoeren eher zum linken Klientel…

    • Morituri te salutant: In verschiedenen Foren wurde ich von verschiedenen Kommentatoren darauf hingewiesen, dass die Rechtsradikalen in der Mehrzahl sind und besonders in Ostdeutschland ganze Nazihorden plündernd und schlägernd durch die Städte ziehen und Neger und Türken belästigen.
      Also so oft ich in Ostdeutschland durch verschiedene Städte gegangen bin, habe ich noch nie Nazihorden gesehen – nicht ein Mal einzeln Nazis. Und mir hat auch noch nie ein sogenannter Nazi etwas getan. Wobei ich mich immer frage, woran sollte ich diese Nazis erkennen? Steht ihnen das auf der Stirn? Oder dürfen das Migranten und Gutmenschen festlegen?

  6. Tagesschau

    SPD GIFFEY startet initiative mehr hilfe gewalt gegen Frauen.

    die holen über 1 Millionen Männer ins land-und dann sowas.

    wieso sitzen solche Politiker immer noch in berlin?

    • Giffey kratzt ein wenig an der Oberfläche, an die Wurzel des Übels geht sie nicht. Kann sie auch nicht. Soll sie etwa zugeben, dass mit der illegalen Grenzöffnung Millionen von Sexgangstern illegal eingewandert sind und dass wir diese Monster auch noch zu pampern haben?

  7. WICHTIG

    AFD Petr Bytron aufgedeckt.

    Bundesregierung pro jahr über 100 Millionen für ISLAM LOBBY.

    IRRE

    ++++++++
    MM. BITTE QUELLE NACHLIEFERN. INFOS OHNE QUELLEN SIND WERTLOS. DANKE.
    +++++++++

  8. Das alles steht mit dem Zusammenhang mit dem da:

    https://www.kla.tv/2018-06-30/5872

    Video Dauer 23:43!!!

    So viel Zeit muss sein!

    Aber niemanden interessiert es!

    Und wenn dies nicht weiter verbreitet wird, weil sich dafür keiner interessiert, bleibt die Masse dumm!

    Also dann beschwert euch nicht um Regionalle Geschehnissen, die Sache ist weit größer!!!

  9. Neunjähriger Migrant greift in Chemnitz Mitschüler mit Messer an

    https://www.compact-online.de/neunjaehriger-migrant-greift-in-chemnitz-mitschueler-mit-messer-an/

    ,,Chemnitz kommt nicht zur Ruhe. Vergangene Woche wurde die Stadt erneut von einer schweren Straftat erschüttert, bei der glücklicherweise niemand ums Leben gekommen ist. Die Einzelheiten des Verbrechens kommen erst jetzt ans Licht; wohl auch, weil die Mainstreammedien wegen der vorangegangenen Ereignisse den Deckel draufhielten.

    Am 12. September griff ein neunjähriger Schüler mit Migrationshintergrund in der Charles-Darwin-Grundschule im Heckertgebiet zwei Mitschüler mit dem Messer an. Eltern, Lehrer und Schüler sind nun seit Tagen in Panik. Die Schule, ein Ort an dem Kinder eigentlich in einem geschützten Umfeld sein sollten, wird jetzt regelrecht zum Überwachungsstaat ausgebaut. Was wir bis vor einigen Jahren nur von amerikanischen Ghettoschulen kannten, ist jetzt auch bei uns Realität geworden.

    Solidarität mit Sachsen. Unser neues Infopaket ist hier erhältlich.

    In dieser Chemnitzer Grundschule gibt es jetzt Waffenkontrollen. Gab es so etwas bereits vor Merkels Grenzöffnung? Nein. Erst seit die multikulturelle Bereicherung auch in Sachsen Einzug gehalten hat, wurden derartige Maßnahmen nötig. Der neunjährige Messerer ist in einer der drei Vorbereitungsklassen der Grundschule an der Alfred-Neubert-Straße untergebracht, die ein Sonderfall sind: 54 Prozent der Schüler dort haben einen Migrationshintergrund.

    Trotz dieses Vorfalls beschwichtigt Roman Schulz, Sprecher des Landesamts für Schule und Bildung, laut Tag24: „Wir können keinen Anstieg schwerer Übergriffe erkennen.“ Für diesen Mitarbeiter des Merkelsystems ist also alles in Ordnung? Ob er Kinder hat? Und ob diese auf die betroffene Schule gehen? Vermutlich eher nicht.

    Sonst wüsste er, welcher Schrecken mit der Asylflut Einzug gehalten hat. Gewiss, dieses Grauen war schon vorher in gewissem Umfang verhanden, aber mit der Grenzöffnung 2015 wurde alles noch einmal massiv verstärkt. Und was für fortschrittliche Westeuropäer schockierend klingen mag, ist in einigen Herkunftsländern von Migranten an der Tagesordnung: seine Weltsicht mit dem Messer durchzusetzen.“

  10. Keine andere Epoche der deutschen Geschichte seit 1945 war so sehr von staatlichem Unrecht geprägt wie die heutige – nicht einmal die „DDR“. Merkels totale „Bunte Republik“: das ist ein Lügenstaat sondergleichen, der uns jeden Tag aufs Neue vorlügt, im Meer würden sogenannte „Flüchtlinge“ angeblich „gerettet“. Das ist ein Fake-News-Staat, der einen geplanten Ethnozid an den Deutschen begeht, der mit seinen Ammenmärchen nichts anderes im Schilde führt, als uns Deutsche im eigenen Land zur ethnischen Minderheit zur machen, uns die Macht über unser eigenes Schicksal zu nehmen und uns letztendlich als Fremde im eigenen Land der politischen und physischen Willkür anderer Ethnien auszusetzen. Niemals seit 1945 ist so offen Unrecht an den Deutschen begangen worden wie in Merkels Reich!
    Die Berliner Republik ist, dank der unermüdlichen Wühlarbeit der SED- und STASI, vor allem aber dank der nahezu kompletten Unterwanderung der Medien und Parteien durch Sozialisten, und rote Nazis der Nachfolgestaat der DDR geworden.
    Das Steuergeld ist ausschließlich dafür da, um die Boni von Bankern und anderen Millionären/Milliardären sowie den willigen Medien und Pressehuren zu garantieren.

    Und natürlich die Diäten/Pensionen für die „armen, schwer arbeitenden Politiker“!

    Alles für die Reichen, nichts für das Volk!

    Dafür stehen die „Christ- und Sozialdemokraten“, und die anderen Mafiavereinigungen rund um rot -grün..
    Gewissenlose Subjekte benutzen Ausländer als Vorwand, um sich gegenseitig die Steuergelder zuzuschanzen.
    Deutsche Bonzen sind aufgrund ihres fehlenden Gewissens nur in der Lage, Arbeitslager zu betreiben, jedoch nicht, demokratische Rechtsstaaten nach menschlichen Prinzipien zu führen.
    Die neuen Besitzer des Geldes wollen nicht als Profiteure erkannt werden, darum lügen sie uns an.
    Deutsche Bonzen nehmen deutschen Steuerzahlern das Geld weg und zeigen dann auf Ausländer, die es angeblich hätten.“
    Ausländer sind genauso Menschen wie wir; allerdings werden durch entsprechende Maßnahmen des faschistischen CDU/CSU-Regimes natürlich bevorzugt die Kriminellen angezogen und importiert welche man dazu benutzt ,Angst und Hass zu schüren, in der Hoffnung das Volk ruft nach der „starken Hand“ um uns zu beschützen.
    Wer das glaubt das diese Verbrecher in Berlin die Bevölkerung nur im geringsten interessiert ist nicht zu helfen.
    Der größte kriminelle Abschaum hockt in den oberen Schaltstellen, und dieses Drecksstück Merkel und Ihre Garde warten nur darauf den all umwachenden Polizeistaat unter Kriegsrecht aufrufen zu können.

    All die gestohlenen Millionen Steuergeld sind nicht nur bei den Ausländern.

    Sie sind bei den Baufirmen und den Ingenierusbüros gelandet.

    Also bei Deutschen.
    Die „Flüchtlinge“ sind vor allem eines: ein Vehikel zur Umverteilung von Steuergeld zugunsten deutscher Bonzen. Insbesondere Immobilienbesitzer und Baufirmen verdienen sich eine goldene Nase auf Kosten der Allgemeinheit, finanziert von gierigen Bankern und abgesegnet durch den Lobbyismus der Schauspielertruppe, welche fälschlicher Weise noch von einigen „Politiker“ genannt werden.
    Deutsche benutzen Ausländer als Vorwand, um sich gegenseitig die Steuergelder zuzuschanzen.

    Die emotionalen Deutschen sehen nur die Ausländer, die bevorzugt werden, schimpfen auf sie, aber sehen nicht, wo das Geld fließt.
    jeder der bei diesem Verbrechen mitmacht, skrupellos für Gier und Macht, die Menschen ausbeutet, ist ein Verbrecher, jeder Betroffene der durch diese Kriminellen zu Schaden kommt, sollte dieses aufzeichnen und für später archivieren, so das keiner dieser Kriminellen später seine Hände in Unschuld waschen kann.

    ………diese „Regierung“ ist nicht meine, und wird Es niemals sein,
    sie spricht nicht für mich,
    sie handelt nicht für mich,
    und ich distanziere mich von Allem,
    was sie sagt und tut!

  11. Die MZ (Mitteldeutsche Zeitung -> DuMont Mediengruppe)

    schlagzeielt:

    Eilmeldung:
    Nach Tötungsdelikt in Chemnitz Verdächtiger Iraker kommt frei

    https://www.mz-web.de/politik/nach-toetungsdelikt-in-chemnitz-verdaechtiger-iraker-kommt-frei-31312354

    Antwort auf AfD-Anfrage Mehr als 200.000 Asylbewerber mit Geburtsdatum 1. Januar

    https://www.mz-web.de/politik/antwort-auf-afd-anfrage-mehr-als-200-000-asylbewerber-mit-geburtsdatum-1–januar-31312012

    Angst im Pestalozzipark Warum Anwohner den Park nach Einbruch der Dunkelheit meiden

    https://www.mz-web.de/halle-saale/angst-im-pestalozzipark-warum-anwohner-den-park-nach-einbruch-der-dunkelheit-meiden-31310272

    Nach Schließung Bettenhaus wieder als Flüchtlingsheim – obwohl Parkhotel bereit ist

    https://www.mz-web.de/bernburg/nach-schliessung-bettenhaus-wieder-als-fluechtlingsheim—obwohl-parkhotel-bereit-ist-31310506

    ….Kommentar, geschenkt !!

    • 50 Minuten video-ich habs mir angetan-

      die spanischen medien täuschen natürlich auch die Spanier-über die zustände bei uns-die erzählen denen deutsche und Italiener wählen jetzt rechte Parteien,aber nicht warum

  12. Die Medien schweigen zu diesen Vorfällen?
    Stimmt nicht, in diesem Fall ist sogar der Verfassungsschutz sofort zur Stelle:

    Junger Jude in Frankfurt angegriffen
    Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung in Frankfurt. Das Opfer ist ein Jude, die Täter mutmaßlich Palästinenser. Der Staatsschutz schaltet sich ein, weil ein antisemitischer Hintergrund vermutet wird.
    http://www.fr.de/frankfurt/antisemitismus-junger-jude-in-frankfurt-angegriffen-
    a-1584406

    6000 Teilnehmer demonstrieren für „freies Geleit“ von Flüchtlingen:
    http://www.fr.de/frankfurt/flucht-tausende-gegen-seehofer-a-1584817

    Es ist zu vermuten, daß der Thüringer Verfassungs-Chef an die Stelle Maaßens rücken könnte?!:
    https://m.otz.de/web/mobil/rudolstadt/detail/-/specific/Kramer-zu-G20-Krawallen-Rechtsfreie-Raeume-duerfen-nicht-geduldet-werden-1613249987

    Wer ist dieser Mann? (ohne Gewähr, hab das nicht nachrecherchiert):
    https://mywakenews.wordpress.com/2016/10/29/irgendetwas-stimmt-hier-nicht-fur-wen-arbeitet-stephan-kramer-prasident-des-thuringer-verfassungsschutz/

  13. @ Satellit sagt:
    …Es ist zu vermuten, daß der Thüringer Verfassungs-Chef an die Stelle Maaßens rücken könnte?!

    DAS, ja dies ist genau meine Vermutung, schon seit die Causa Maaßen offiziell wurde.

    Zitat:

    Zum 31. Januar 2014 schied Kramer auf Grund inhaltlicher Differenzen innerhalb des Zentralratspräsidiums z. B. hinsichtlich des NPD-Verbotsverfahren aus dem Amt des Generalsekretärs aus.[14] Danach engagiert er sich zunächst wieder stärker in der Jüdischen Gemeinde zu Berlin und unterstützte den Ansatz, diese zu einem Landesverband auszubauen.[15] Anschließend brachte er sich dann von 2014 bis 2015 bei der Deutsch-Israelischen Gesellschaft als Präsidiumsmitglied und Schatzmeister ein.

    Er ist Mitglied des Stiftungsrates der Amadeu Antonio Stiftung[16].

    https://de.wikipedia.org/wiki/Stephan_J._Kramer

    …ne bessere Empfehlung für Merkels antideutsche, multikulti Polit-Truppe gibts nicht!

  14. Chemnitz: Mittendrin, aber angeblich nicht dabei – Verdächtiger „Flüchtling“ frei…

    18. September 2018

    https://www.journalistenwatch.com/2018/09/18/chemnitz-mittendrin-verdaechtiger/

    ,,Ein 22-jähriger Iraker, dem vorgeworfen wird, an der tödlichen Messerattacke beim Chemnitzer Stadtfest beteiligt gewesen zu sein, wird aus der Untersuchungshaft entlassen. Damit war ein vom Verteidiger beantragter Haftprüfungstermin erfolgreich. Der „Flüchtling“ gab an, bei der Tat zwar dabei gewesen zu sein, aber nicht zugestochen zu haben.

    Krönung: Nach der Freilassung will Anwalt Ulrich Dost-Roxin nun auch noch Personenschutz für seinen Mandanten beantragen. Fest steht: Ein 35-Jähriger wurde getötet, zwei weitere Deutsche schwer verletzt, als sie von einer Gruppe „Schutzsuchender“ angegriffen wurden.“

    • Weil dt Unterschichte mit Hartz4 ruhiggestellt ist und die Oberschicht zu feige ist, die Patrioten zu unterstützen. Die Mittelschicht im Schlande ist grössenteils untertänige Hurenschar.

  15. Wir können die Lügenmedien – solange sie zwangsfinanziert werden und damit völlig abgekoppelt sind vom Markt – nicht zwingen, aufhören zu lügen, aber wir können sie zwingen, und werden das auch tun, immer heftiger, bis zur völligen Unglaubwürdigkeit, zu lügen! Und die Sachzwänge, das Nichteingestehenwollen des erneuten Scheiterns des nächsten Versuchs, Sozialismus einzuführen, tun das ebenfalls.

    Wie oft wird noch (wie stets) erfolglos versucht werden, den Sozialismus einzuführen, bis endlich erkannt wird, dass diese Ideologie nichts taugt?
    In wieviel Köpfen steckt noch das Hirngespinst vom besserem Menschen, einem Sozialisten oder Kommunisten/Marxisten?

Kommentare sind deaktiviert.