“Das ist nicht meine Regierung”: Leserkommentar zum Migrantenbonus und Versagen der Staatsorgane


DIE BUNDESREGIERUNG FÜHRT AKTUELL  EINEN VÖLKERMORD AM DEUTSCHEN VOLK DURCH. UNTERSTÜTZT VON DER CDU/CSU, DER SPD, DEN GRÜNEN, DER LINKSPARTEI, DER UN UND EU.

Vom Michael-Mannheimer-Blog-Kommentator “Ernst”, 22.09.2018
Zum MM-Artikel: BKA bestätigt: Über 200.000 kriminelle arabische Clanmitglieder in Deutschland. Was nun zu tun ist.

Das ist nicht meine Regierung

Sprichwörtlich sind sämtliche Straftaten zu einem sogenannten „Migrantenbonus“ geworden. Zwar hat angesichts der allgemein milden Rechtsprechung nicht jedes milde Urteil gegen einen Migranten mit seiner kulturellen Herkunft zu tun, aber bisweilen ist das eben doch der Fall; wenn etwa die geringe Strafe für einen Mörder damit begründet wird, er habe sich „aufgrund seiner kulturellen und religiösen Herkunft in einer Zwangslage befunden oder wäre traumatisiert”.

Die Angst der Richter: Einer von vielen Gründen für die tägliche Rechtsbeugung in Merkelland.

Was für eine Lachnummer. Nach Aussage eines Oberstaatsanwaltes haben manche milden Urteile sogar damit zu tun, dass die Richter schlicht Angst vor den Kriminellen und den dahinterstehenden Clanstrukturen haben.

Wenn Richter oder Staatsanwälte zu feige sind, ihren Verpflichtungen zur Rechtssprechung nachzukommen – dafür werden Sie vom eigentlichen Gesetzgeber, dem deutschen Volk bezahlt – haben diese nicht das Recht, irgendwelche Urteile zu fällen oder sich Richter oder Staatsanwalt zu nennen.

Diese hanebüchenen Entscheidungen kann auch Lieschen Müller treffen, ohne Jura und Rechtswissenschaft studiert zu haben.

Der Rechtsstaat scheitert an der Gewaltentrennung, welche vom Merkelregime und deren Versagen und Versagern ausgenutzt wird.

Solche Figuren sind Kasper in roten und schwarzen Roben und verdienen keinerlei Respekt. Respekt muss man sich verdienen, und nicht durch fadenscheinige Gesetze erzwingen.


Die politischen Parteien und rund eintausend Lobbyorganisationen geben die Denkrichtung vor, der sich die Justiz unterwirft.

Es gibt keine Gewaltenteilung, denn Staatsanwälte, Richter und Polizisten werden alle von einer Landesregierung besoldet – und damit vom arbeitenden, werteschaffendem Volk über erpresste Steuern. Dies erklärt ihre Gebundenheit an politische Weisungen.“

Deutschland ist bis heute immer noch besetztes Land der Westallierten und kein souveräner Staat. Und der korrupte Haufen da ganz oben (Politik, Justiz, Hofberichterstatter) weiß das ganz genau. Sie spielen seit Jahrzehnten ein Bühnenstück. Denen geht es nicht um die Menschen in diesem Land, sondern nur um deren eigene Haut. Moral, Ehrlichkeit, Skrupel und Gerechtigkeit gibt es für diese nicht.

Wes’ Brot ich ess’, des’ Lied ich sing!)

Obwohl ich das nicht ganz verstehe: Woher kommt das „Brot eigentlich? Doch wohl vom Volk? Oder?

Wer das politische Geschehen der letzten Jahrzehnte im besetzten Deutschland genau verfolgt hat, wird feststellen müssen, dass in diesem Land nicht nur einiges schief läuft, sondern ein höchst verfilztes und korruptes Regime das Volk gnadenlos ausraubt und bedroht.

Um das alles zu vertuschen, werden die regierungstreuen Medien dazu angehalten, das Volk auch noch für dumm zu verkaufen.

Leider aber gibt es aus Sicht der Volkszertreter zu viel kritische Medien und Meinungen, die das UN-Rechtssystem in Frage stellen und versuchen, die Wahrheit ins richtige Licht zu stellen. In einer Diktatur muss die Wahrheit mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln verhindert werden. Wenn die vorhandenen Gesetze es nicht zu lassen, werden sie einfach geschaffen (z.B. ein maasloses verfassungswidriges NetzDG). Soviel zum „Rechtsstaat der Diktatur BRD.

Das ist nicht meine Regierung.

Und wird es nie sein.

Sie redet nicht für mich.

Sie handelt nicht für mich.

Ich distanziere mich von allem, was sie sagt und tut .

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
63 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments