Wie Aydan Özoğuz und die SPD Deutschland unumkehrbar zerstören wollen

Von Ifis, veröffentlicht am von

Wie Aydan Özoğuz und die SPD Deutschland zwangsumbauen wollen

In einem Impulspapier legte die umstrittene Staatsministerin Aydan Özoğuz (SPD) völlig schonungslos offen, wie ihre Pläne für den kompletten Umbau Deutschlands aussehen. Die Interessen Ursprungsdeutscher spielen darin keine Rolle mehr. Diese haben nur eine einzige Aufgabe: die Umsetzung der SPD-Vorhaben zu finanzieren. Hier die unglaublichen Pläne der Sozialdemokraten. Ein Gastbeitrag von Ifis

Die unfassbaren Pläne der SPD-Staatsministerin

Staatsministerin Özoguz arbeitet seit einiger Zeit ihre Ziele respektive ihren Masterplan sukzessive ab. Der nächste Schritt ist die Schaffung einer enorm großen Verfügungsmasse an Posten und Pöstchen sowie an institutioneller Durchdringung unseres Landes. Aber bei genauerem Hinsehen ist auch das nur ein Zwischenschritt.

Klassische Einwanderungsländer wachsen organisch. Die Menschen wandern im Rahmen der Gesetze ein und beginnen einen oft mehrere Generationen dauernden Einstieg in die aufnehmende Gesellschaft. In dieser Zeit, die oft keine leichte Zeit ist, werden sie vor allem Eines: Teil der Gesellschaft. „Proud to be American“, „I am an Aussi“. Diese Länder, die uns als Vorbild dienen könnten, wenn die Deutschen sich als Einwanderungsland begreifen wollten, wofür es gute Argumente gäbe, diese Länder will man wohl nicht zum Vorbild.

Aydan Özoguz, Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration im Rang einer Staatsministerin bei der Bundeskanzlerin, hat andere Vorstellungen. Sie setzt eine staatliche, von oben herab verordnete, Gesellschaftsentwicklung zum Ziel. Nicht mehr organisch wachsende Strukturen, sondern staatlich verordnete „Integrationsziele“ fordert sie. Damit es sich besser anhört, nennt man das „Teilhabe“. Mich erinnert das eher an Anteilsverteilung nach einem Beutezug. Und genau so soll es wohl ablaufen. Ein gut strukturierter Plan regelt das von oben herab – mit aller staatlichen Macht.

Die „Sozialdemokraten“ wollen an die Verfassung ran

Zunächst sind mehrere Verfassungsänderungen geplant, die verankern sollen, dass Deutschland ein Einwanderungsland ist und „alle staatliche Ebenen zur Umsetzung dieses Staatszieles verpflichten“. Mit anderen Worten: sinnvoll oder nicht, gewollt oder nicht – das MUSS passieren. Dem kann sich dann niemand mehr entziehen.

Und diese Verankerung soll auf höchster Ebene erfolgen: dem Grundgesetz, konkret im Art. 20 GG, also auf einer Stufe mit diesen essenziellen Verfassungszielen:

  • Deutschland ist ein demokratischer und sozialer Rechtsstaat
  • Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus
  • Gesetzgebung ist an die Verfassung, Rechtsprechung an Gesetz gebunden
  • Widerstandsrecht

Deutschland soll unumkehrbar umgebaut werden

Absatz 1-3 (nicht 4 und nicht der hier geplante Art. 20 b) sind absolut zentrale Verfassungsteile, mit der sog. „Ewigkeitsklausel“. Dass man die Verfassungsänderung auf dieser Ebene einbringt, verrät, worum es geht: Den unwiderruflichen und nicht umkehrbaren Umbau unserer Gesellschaft. 

Verfassungsänderungen setzen eine Zweidrittelmehrheit sowohl des Bundestages als auch des Bundesrates voraus. Ist dieser Art. 20 b also erst einmal im Grundgesetz verankert, dann ist auf absehbare Zeit keine Konstellation vorstellbar, wie das wieder geändert werden könnte, da ja die Zahl der direkten und indirekten Immigranten nicht zurückgeht, sondern immer weiter ansteigen wird. Damit dürften aufgrund der sich ändernden Zusammensetzung des Staatsvolkes respektive der Bevölkerung diese Eingriffe in die Verfassung irreversibel sein. Für immer!

Auch Deutsch als Staatssprache wird bald schon zur Disposition gestellt

Diskutiert werden wird in der Öffentlichkeit, wenn überhaupt, nur über die aktuell gewünschten Maßnahmen. Finanzielle Förderungen von Migrant*innenorganisationen, Quoten für Führungskräfte, Ausbau von „Diskriminierungsschutz“, massive Überwachungsmaßnahmen zur Umsetzung, verniedlichend als „Zertifizierung“ und „IKÖ Standards“ sind Teil dieses Horrorpakets.

Aushebeln des Deutschen als Staatssprache ist ein weiterer Bestandteil. Man hat auch schon die ersten Maßnahmen im Auge, wie die „bundesweite Einführung von kommunalen Dolmetschern“.

Und was ist mit den Deutschen? – Die sind auch wichtig, die sollen alles finanzieren

Dass eine „Verstetigung … der Flüchtlingshilfe“ gefordert wird, ist dann schon eher eine Randnotiz. Eine Menge an Posten für die Klientel. Nicht mehr Qualifikation bestimmt den Aufstieg, sondern Herkunft. Der arme Immigrant soll a priori und per se bevorzugt werden gegenüber dem Ursprungsdeutschen, um die Diskriminierung umzudrehen (inverse Diskriminierung).

Dass Deutsche in dem Papier nur am Rande, nämlich bei der Finanzierung und der Pflicht mitzumachen, vorkommen, ist da nur konsequent. Auch die zunehmende Diskussion der Bürger über den zukünftigen Weg Deutschlands sieht man als Bedrohung, der man über die Zementierung der gewünschten Entwicklung entgegentreten will. Dies alles soll nicht auf Ebene des gemeinen Volkes diskutiert, sondern von diesem finanziert werden.

Langfristiges Ziel: ein anderes Deutschland

Aber auch die klassischen Einwanderer, die sich in die Gesellschaft hineingearbeitet und hineinintegriert haben, die zu „ganz gewöhnlichen“ Deutschen geworden sind, für die Deutschland die einzige Heimat geworden ist, auch diese Menschen kommen in dem Impulspapier nicht vor. Bestenfalls indirekt, als nicht erwähnter Gegenentwurf, zu dem, was Frau Özoguz will: ein anderes Deutschland.

***

Quelle:
https://conservo.wordpress.com/2018/09/23/wie-aydan-oezoguz-und-die-spd-deutschland-zwangsumbauen-wollen/


Hier das Originaldokument: Impulspapier MigrantInnenorganisationen.
Dieser Artikel erschien zuerst auf dem sehr empfehlenswerten Blog von David Berger Philosophia perennis.

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

98 Kommentare

  1. @Meckerer
    ……..das sehe ich auch so, diese elende islamische Krähe wird samt ihrer Kohorten ein blaues Wunder erleben…….

    Was sich in Berlin als neue Bundesregierung zusammenschart, das ist das letzte Aufgebot der Merkel-Ära und auch in sonst jeder Beziehung das Letzte……..das aller Letzte. Es sprach ja alles dafür, dass Deutschland nach dem Schmierentheater um eine Koalitionsbildung der drei Wahlverlierer CDU, CSU und SPD nichts Gutes erwarten würde, aber diese Figuren lassen die Augsburger Puppenkiste blass aussehen.

  2. Diese Volksverräterischen Islamhörigen wissen ganz genau das sie mit Wölfen kämpfen müssen denn ich glaube nicht das die Deutschen stumm ihren Untergang entgegengehen.

  3. Alle Altverräterparteien inclusive deren Mitglieder gehören angeklagt, wegen aktivem Völkermord! Die Beweise dafür sind unwiderlegbar! Entzug aller Rechte und Mittel, Entzug der Deutschen Staatszugehörigkeit, kein Pass! Dann Arbeitslager! Ende aus die Maus! Rest Gesocks ab in die Wüste, wo ist Wurst, bin für Gobi, schönes Klima dort!
    Wenn dann zum Schluss noch ca 35 Mio Deutsche übrig bleiben auch ok! Zumindest sind die dann klar im Hirn und gestählt aus dem Chaos hervorgegangen!

  4. Ich denke das wird nichts mit der Zerstörung Deutschlands durch die SPD, denn diese Partei ist bereits im Todeskampf. Man kann ihr bereits mit einer einzigen Hand den dürren Hals zudrücken. Packen wir es an!

    • @ Störtebekker

      Ich neige Ihrer Einschätzung zu.

      😉

      Packen wir es an!
      Wahlen sind bald dran und weg mit dieser SPD-Verräterbande.

      Neuerdings plakatieren die tatsächlich für soziales Wohnen, mehr bezahlbaren Wohnraum und RENTEN, die einen nicht zum Flaschensammeln zwingen. AfD wirkt bereits seit 3 Jahren und zwingt die NWO-Bagage dazu, ihre fast schon erreichen Ziele, die sie in dieses in Agonie verfallene Volk über zehn Jahre lang eingespeist haben, vorerst auf die lange Bank zu schieben und wieder wie ehemals auf altbekanntes Parteiprogramm zu machen.

      Wird ihnen diesmal NICHT mehr gelingen.

      • @ eagle
        werter Eaegle
        heute Morgen kann man in der Bild (am besten nach dem 10 Kaffee) nachlesen, wer zum Thema oder etwas abschweifend beim überflüssigen Fernseh Talk „Hart aber Fair“ beim Platzberg was und wie gesagt hat. ????!!!! Anwesend auch das Supergscheitle Prof. H.R.Korte zur Causa Maaßen zuzügl. die Linkskommunistin Wagenknecht. Was da rauskommt war abzusehen.
        https://www.bild.de/politik/talk-kritik/talk-kritk/groko-debatte-bei-hart-aber-fair-polit-professor-wirft-kanzlerin-realitaetsferne-57453202.bild.html

        Das Plakatieren von „Wohnraum“ bzw. 1,5 Millionen neue Wohnungen immerhalb eines Jahres bauen, wie vor wenigen Tagen von der lächerlichen Regierung angekündigt -einfach nochmals lächerlich und hahnebüchen- nichts als Lügen u.Luftschlösser um den blitzgläubigen deutschen Micheln die noch hier sind und bezahlbare Wohnungen suchen -bzw. natürlich den sonst unzufriedenen und unintegrierbaren „Neubürger“ zu beruhigen.
        Selbst wenns so wäre, der „No Border Neubürger“ Affine – Senil&Inzucht- Schäuble kündigte schon an, dass auch die Abgeschobenen alle hierbleiben werden!(„dürfen“).
        Sein Vorschlag lautet deshalb: „Eher sollten wir alle Kraft dafür aufbringen, sie in unsere Gesellschaft zu integrieren.“

        Trotzdem- (oder gerade dehalb!) findet natürlich Golum- Schäuble (der Goldschatzsucher) auch im Rückblick den Entschluss von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), vor drei Jahren die Grenzen für Flüchtlinge offen zu lassen, richtig. „Am 4. September 2015 mit den Tausenden von Flüchtlingen auf dem Bahnhof in Budapest war die Entscheidung der Bundeskanzlerin richtig“, sagte Schäuble wörtlich.
        https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/bundestagspraesident-schaeuble-glaubt-nicht-an-massen-abschiebungen-57416694.bild.html

        Erstaunlich…Immerhin hat dazu die BILD nun sogar von schleichender Rechtsbruch geschrieben- Hoppla !?? Der Rechtsbruch ist schon lange da, seit Merkel im Amt der Bklerin sitzt.
        https://www.bild.de/politik/kolumnen/bild-kolumnen/kommentar-schleichender-rechtsbruch-57450368.bild.html

        Und da fragt die BILD zum o.g. HaF Talk tatsächlich indirekt ausgerechnet Merkel: „wer von Beiden“ lügt – Seehdrehhofer oder die dicke-unfähige SPD Nahles – einfach krank was hier in Deutschland los ist.

        Übrigens wenn 1,5 Millionen selbst von den schwarzarbeitenden Heinzelmännchen gebaut würden, nur 1x müsste man raten, für wen und von wem diese dann bewohnt würden —– ! Ich denke Sie wissen schon… ich auch !
        https://meta.tagesschau.de/id/134547/merkel-haelt-15-millionen-wohnungen-fuer-dringend-noetig
        Wahnsinn!!!
        Ich will mein Land zurück! Wo sind die vielen (Wohlstands-) Kämpfer und Patrioten- bitte endlich vom Sofa runter !
        Unser Land geht den Bach runter! Kapiert man dies nicht?
        s-h
        Übrigens… http://www.pi-news.net/2018/09/video-junge-migrations-fanatiker-in-muenster-fordern-mehr-fluechtlinge/

      • @ Schwabenland-Heimatland

        Ja, wir alle wissen sehr genau, für WEN dieser bezahlbare Wohnraum gebaut wird und WER den Reibach mit dem großen Deal macht.

        Es ist nötig, diese Zusammenhänge deutlich aufzuzeichnen, und zwar so, daß es auch der Normaldenker versteht.

        Man muß den Leuten endlich reinen Wein einschenken und ihre Illusionen VOR DEN WAHLEN zerplatzen lassen.

        Nur der angeblich so böse „völkische“ Ansatz gekoppelt an eine klare Remigrations-Agenda kann diesen Mißstand verändern.

        Weder Multikulti-Migrationspakt, noch „ImmareinmittdieMigrantinerInnenundalledeneneKinderleins“ wird irgendetwas für UNS als DEUTSCHE und EUROPÄER verbessern.

        Nichts wird für uns besser, wenn wir die Grundstellschraube nicht ENDLICH in die richtige Richtung drehen.

        Salvini und die Osteuropäer nebst Österreichern gehen mit einer klaren Agenda voran. Wir sind in der Pflicht, deren Beweggründe, Argumente und politischen Gesamtentwurf so öffentlich und publik wie möglich zu machen.

        Darum geht es.

        Diese alberne Angst vor dem „Verlust“ im Falle des Zusammenbruchs der EU abzubauen, klare Alternativ-Modelle aufzeigen, erklären, wie es auch ohne Währungsunion für alle sauber laufen kann.

        Und allem voran:

        REMIGRATION

        DEISLAMISIERUNG

  5. Diese Nebelkrähe wird noch das Laufen lernen. Schnell und über eine große Strecke. Ab zurück nach Anatolien oder wohin auch sonst immer mit diesen Figuren.

    Wenn ich die Visage von dieser Trulla sehe, bekomme ich Ausschlag…
    Solche Bilder können nur zu Dokumentationszwecken akzeptiert werden, ansonsten sind sie ein optischer Anschlag auf den Sehsinn und auf das Gemüt.

    Wartet nur! Ihr denkt, ihr seid am Ziel? Wir werden euch anderes lehren!

  6. Notgeile Schwarze stoßen Kinderwagen weg und wollen Mutter vergewaltigen…

    Ulm. Am hellichten Tag entrissen zwei notgeile Neger einer 21-jährigen Mutter ihren Kinderwagen, schubsten ihn aus dem Weg, begrapschten die Frau ausgiebig und wollten sie zum Vergewaltigen in ein Gebüsch zerren, wo sie sich gerade noch befreien konnte:

    https://rottweil.wordpress.com/2018/09/23/notgeile-schwarze-stossen-kinderwagen-weg-und-wollen-mutter-vergewaltigen/

    Eine angebliche PseudoHetzJagd von Neo-Nazis in Chemnitz wird tagelang hochgekocht.

    MerkelHAFT : 1000fache HetzJagden auf Frauen und Kinder werden nicht erwähnt.

    • „Wir haben die Neger aus dem Busch geholt,
      aber wir haben den Busch nie aus den Negern geholt!“
      („Klabautermann“ zu dieser Meldung)

      Die Mutter hat sich jedenfalls GEWEHRT und den Vergewaltigern aufs Maul geschlagen, so daß sie die Flucht antraten.

      Ich fürchte, ohne solche atavistischen „Reaktionen“ gegen das eingeschleuste ZIVILBESATZER-Heer MerKILLs, meinetwegen auch per ABSCHUB „a la Benesch“, werden wir vor lauter „Chemnitz“- und „Maaßen“-Diskussionen „auf der Stelle treten“, während uns Monster wie diese Türken-Schabracke Kötzükotz einfach UNSER Land „umbauen“, um es uns dann „wegzunehmen“.

      Es wird Zeit für einen VOLKSAUFSTAND oder ein Eingreifen des MILITÄRS, um die GRUNDGESETZLICHE ORDNUNG wieder herzustellen, bevor diese von solchen Schwerverbrechern aus der SPD-Volksverräter-Partei GANZ „abgeschafft“ wurde!

      MerKILL hat die Moslems geholt, aber den mörderischen, sich rattenhaft ausbreitenden Islam mit seinem Weltherrschaftsanspruch werden wir nie aus den Mohammedaner-Köpfen „rausholen“ können.

      • @ Alter Sack

        Ja, Menschen kann man in ihrer Substanz nicht wirklich ändern.
        Das ist so ein Ur-Irrglaube der Sozis, daß da irgendwas erziehbar wäre, also umerziehbar. Das geht immer nur unter viel Druck und Aufwand und hält nicht sehr lange.

        Ich sehe das inzwischen so wie es Bartels in einem PI-Artikel gekonnt zusammengefaßt hat:

        „Die AfD kommt jetzt garantiert. Erst in Bayern, dann in Hessen, dann in Sachsen, dann in ganz Deutschland. Meinungsforscher hin, Meinungsmacher her. Heute haben Merkel und ihre Vasallen nur die Demokratie ihrer Lügen zu Grabe getragen. Die AfD wird die Demokratie der Wahrheit schon wieder ausgraben.“
        http://www.pi-news.net/2018/09/merkel-zu-wenig-an-das-gedacht-was-die-menschen-bewegt/

      • Ja, sehr schön formuliert von Peter Bartels. Bloß, in der „Hauptstadt der Grünen Khmer“ muß man erst einen ganzen SUMPF trocken legen, bis man die Wahrheit wieder ausgraben kann:

        Linker Polizisten-Schläger „arbeitet“ in kirchlichem Kindergarten in Stuttgart-Ost!

        https://www.bild.de/regional/stuttgart/stuttgart-aktuell/jens-h-attackierte-polizisten-evangelische-kirche-verwarnt-radikalen-erzieher-57426420.bild.html

        Da wird also ein „linker Bock“ sprichwörtlich zum (Kinder-)“Gärtner“ gemacht – und der depperte Dekan von Stuttgart will „nichts gewußt“ haben! Klar, der Bock ist ja auch kein „Nazi“, wie aufrechte Bürger, die sich für Recht und Ordnung engagieren und zur Strafe von diesem Bolschewisten-Pack ihre Pensionsansprüche entzogen kriegen!

        Diese „Kirche“ von Grün-Khmeristan (früher: Baden-Württemberg) ist – wie das ganze Land – MORALISCH AM ENDE!

        Sogar die Israelische Regierung beschwerte sich jüngst völlig zu recht über Auftritte der radikalen anti-israelischen BDS-Kampagne in der Evangelischen Akademie Bad Boll! Was wollen diese „Grünen Khmer“ eigentlich? Die „Weltrevolution“ nachholen, mit der Lenin und Konsorten unter Zurücklassung von 130 Millionen Todesopfern SCHEITERTEN?

        https://www.idea.de/frei-kirchen/detail/israel-kritisiert-umstrittene-nahost-tagung-in-bad-boll-106659.htlm

        ÜBERALL unterstützt diese völlig außer Rand und Band geratene „Kirche“ linke GEWALTTÄTER – und diejenigen, die mit friedlichen Mitteln für eine bessere Sache eintreten, versucht man als „Nazis“ und gefährliche „Populisten“ zu verhetzen.

      • @ Alter Sack

        ÜBERALL unterstützt diese völlig außer Rand und Band geratene „Kirche“ linke GEWALTTÄTER – und diejenigen, die mit friedlichen Mitteln für eine bessere Sache eintreten, versucht man als „Nazis“ und gefährliche „Populisten“ zu verhetzen.

        ____________________________

        Die Rolle der Amtskirchen bei der völkermörderischen Flutung gilt es noch einmal ganz genau zu betrachten.

        Ich denke da an den „Flüchtlings“-Kahn im Kölner Dom und andere absurde Anfälle und Ausfälle aller Art.

        Die Unzufriedenheit des Schafswählers auf der Straße hat sich inzwischen auch endlich so verbreitet, daß es immer schwerer wird, dem Schafsmichel einreden zu wollen, daß alles beim Alten geblieben ist und es sich nur um eine räächte Verschwörungstheorie handelt, wenn er da mehr als einen Neescher zuviel in seinem Dorf ausmacht.

      • @ Alter Sack

        Am Rande Neuigkeiten übers Jungfrauen-Abschlachten:
        Klar, nie vergessen, Hans-Jürgen hätte das auch gemacht…bestimmt war sie eine sehr ungezogene Jungfrau.

        Der Prozess um die ermordete Mireille ergibt das übliche KIFIKA-Profil.

        Die Jugendämter, Bampfff-Mitarbeiter, Verantwortlichen in den Auffanglagern und Unterkünften, die Medienmacher mit ihrer Pausenlos-Pro-Muselmänner-Propaganda, und natürlich SIE und IHRE Altparteien-Gang: alle hochgradig schuldig. Nicht zu vergessen all jene, die konsequent dafür sorgen, daß keine flächendeckenden handfesten Altersüberprüfungen vollzogen wurden und was sagen die Sozialarbeiter von „MuFl-Mann“ A xy dazu?

        Wieder ein Fall von Kindsmißbrauch auf staatlich gefödertes Anbandeln.
        Mißbrauch von Minderjährigen, Schutzbefohlenen, Untreue im Amt, Unterlassung von Überprüfung der Angaben Fremder.

        Wieder wurde ein 30-Jähriger Afghane/Pakistani/Iraner/Turkstämmiger oder sonstewoher Stammender auf eine damals 15-Jährige losgelassen und hat sie nach 2 Jahren „Beziehung“ unter häufigem Streiten abgeschlachtet.

        Für einen Islamen gibt es keine „Beziehung“. Die Jungfrau ist seine Frau in seinen Augen und wird ihn zwangläufig heiraten. Anders kann der sich das nicht mal vorstellen.

        Und unsere Medien unterlassen nichts, um dem locker-flockigen Image des friedliebenden und ach so modernen Museljungmannes keinen Abbruch zu tun. Eine nie verlöschende Flamme der Lüge und der Unterlassung von Aufklärung über die wahre Beschaffenheit des Islam.

        https://www.bild.de/regional/hamburg/hamburg-aktuell/prozess-ahmad-s-ist-aelter-als-er-angegeben-hat-57440936.bild.html###wt_ref=https%3A%2F%2Ft.co%2FozLIk5dR1F&wt_t=1537815211588
        Prozess um Messer-Mord an Mireille (17)
        Gutachter: Ahmad S.
        älter als 18 Jahre
        Angeklagter soll Mädchen in Flensburg mit 14 Messerstichen getötet haben

        ________________

        Es war wieder ein echtes Jungfrauen-Schlachtfest.

        Wie lange müssen wir diese tollwütigen Irren noch auf unserem Territorium dulden?
        Bis zu Wahl, nach der Wahl ist vor der Wahl.. oder wahlweise ohne Wahl…

        https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2018/mordfall-mireille-b-mutmasslicher-taeter-wohl-aelter/
        Angeblich unbegleiteter, minderjähriger Flüchtling2
        Mordfall Mireille B.: Mutmaßlicher Täter wohl älter

  7. Meiner Meinung nach, wird in Bälde bald der große Knall kommen.
    Entweder der Deutsche resigniert und gibt sich kampflos auf, oder er wird munter aus allen Ecken und Winkeln gekrochen kommen und alles kurz und klein schlagen.

  8. Ich muss da immer an Benes denken, wie der das damals zustande brachte alle Deutschsprechenden binnen 2 Stunden aus demLand zu jagen!
    Und alle im Westen hatten dazu applaudiert.

    • Der Plan kam von den HochGradSatanisten aus dem Westen.
      Die Greuel (6 Millionen VertreibungsHolokaust) gegen die Deutschen verjähren nicht. Der Stalin bekam von den Befreiern auch 6 Millionen
      Deutsche Sklaven in Jalta zugesprochen.

      Wobei auch viele Juden vor den Rothen Horden nach DeutschLand
      flohen, auch tschechische Juden wurden nach KriegsEnde bei Deutschen zwangseinquartiert.

      Die Mutter von Boris Becker flüchtete auch vor den Bolschewikis.

  9. Der Islam ist keine Friedensreligion.
    Sondern ein brutaler Kriegs- und Eoberungskult.
    Die Förderung massenhafter, nicht-weisser Zuwanderung über Jahrzehnte war ein zentraler Teil eines schon lange angelegten Plans. Seitdem arbeitet eine unheilige Allianz aus Linken, Kapitalisten und zionistischen Rassisten bewusst daran, uns durch Zuwanderung und Vermischung mit der festen Absicht, uns aus unseren eigenen Heimatländern buchstäblich herauszuzüchten. Da der Widerstand der einheimischen Bevölkerung gegen diese humangenetische Modifizierungsindustrie wächst, sucht die kriminelle Elite weitere Wege, um ihre angestrebten Ziele zu verschleiern. Zuerst waren die Migranten „Temporäre Gastarbeiter“, dann war es ein „multirassisches Experiment“, dann waren es „Flüchtlinge“,dann die Antwort auf die „schrumpfende Bevölkerung“ – unterschiedliche Ausreden, unterschiedliche Lügen. Und Asyl ist nur eine weitere Lüge. Doch die wahre Absicht bleibt die gleiche: Der grösste Völkermord der Menschheitsgeschichte!“
    Wenn eine Bande „Asylanten“ Berlin oder andere Städte seit Monaten straflos terrorisieren darf, wenn die straffällig gewordenen Täter von der BRD- Polizei festgenommen, anderntags jedoch von der BRD- Justiz wieder und wieder auf freien Fuß gesetzt werden, so ist das kein System-Versagen – sondern ein bewusst gewollte Entscheidung eines Killers- Systems, das es sich vorgenommen hat, Deutschland mit zigtausenden Schwer- und Schwerstverbrechern aus islamischen Staaten zu fluten – worunter sich bekanntlich auch Aktivisten der Taliban und des IS befinden.
    Hass und Gewalt gegen Andersgläubige sähen alleine diese Menschen, am Berliner Rednerpult, ihre fanatischen Hetzereien gegen Deutsche oder allgemein,wenn sie den weißen Menschen auf allen Ebenen diskriminieren. Ihre Waffe ist der Rassismus gegen „Weiße“.
    Beiden gemeinsam, Islam und rot-grüne Neofaschisten , die angebliche“Religion des Friedens“ und der linksextremen Buntmenschenfront sind Ideologien, die auf Gewalt, anstatt auf Liebe setzen.
    Hass und Zerstören sind ihre Götter, mit denen sie gegen Ungläubige oder Andersdenkende vorgehen.
    Beide wollen die einzelnen europäischen Nationalstaaten deinstallieren und durch ein universales Grundkonzept ersetzen. Die einen durch einen Eroberungsfeldzug, die anderen durch eine paneuropäische-kulturrelativierende Einheitsagena
    Beide tolerieren nur ihre eigene Sichtweise, während sie bei Kritik stets die Opferrolle einnehmen und pausenlos von ihren Mitmenschen Toleranz einfordern.
    Die Religion des Friedens und der NeoFaschismus leiden an einem Werteverfall und sittenlosem Verhalten. Drogen, Alkohol und Sex sind die Götzen der einen, die anderen bevorzugen die Unterdrückung der Frau, die Misshandlung von Kindern und sie favorisieren Eroberungsstrategien aus dem Tierreich.
    Beide leugnen die Wissenschaften aus Ignoranz und setzen auf religiöse oder gegenderte Ideologien, anstelle sich der Logik zu nähern.
    Moralische Werte sind ihnen fremd, sie leben und wünschen sich die totale Anarchie bzw. barbarische Zustände. Intellektualität, Aufklärung, Diskussionen und Informationen verabscheuen sie.
    Friedliche Proteste sind ihnen fremd, beide setzen auf (brutale) Gewalt zur Durchsetzung ihrer Ziele
    Beide wünschen den Christen und weißen Menschen den Tod.
    Die Anhänger beider Ideologien sind absolut kritikresistent und intolerant gegen Ungleiche, aufgrund der geistigen Degeneration durch religiöse oder neoliberale Ideologien ist es unmöglich, unterschiedliche Standpunkte in einer Diskussion auszudiskutieren.
    Beide sind die Feinde der Demokratie, die Feinde der Meinungsfreiheit und die Zerstörer der kulturellen Vielfalt.
    Ein ausgeprägtes Opfersyndrom prägen beide Parteien.
    Sie kriminalisieren nur zu gerne ihre Gegner
    Durch ihr Wirken zerstören sie die Vielfalt der Kulturen, da die Anhänger des islamischen Kulturkreises schlichtweg eine 10 fache Geburtenrate an den Tag legen, als die Einheimischen der europäischen Nationalstaaten und die anderen den Volkstod der Europäer begrüßen.
    Beiden ist dieser schleichende Genozid der Europäischen Völker bewusst und der Gedanke eines grauen Einheitsbreis verschafft ihnen glänzende Augen
    Beide Anhänger weisen klare Anzeichen von Geisteskrankheiten auf.
    Die Ideologien beider basieren auf Vaterhass. Die Neofaschisten der Neuzeit tolerieren kein Patriarchat, während der Prophet der anderen wie Paulus von Vaterhass geprägt ist.

    Diese dummen Menschen, die für eine offene Diskussion im Sinne einer deutschen Diskussionskultur keine Argumente für ihre kruden Thesen und Ideologien finden, bespitzeln ihre Zeitgenossen und setzen selbst ihre Freizeit für die Flutung Deutschlands mit kriminellen Migranten ein.

  10. „Die „Sozialdemokraten“ wollen an die Verfassung ran

    Zunächst sind mehrere Verfassungsänderungen geplant, die verankern sollen, dass Deutschland ein Einwanderungsland ist….“ etc. pp….

    Bitte was für eine Verfassung soll das sein???

    Es steht immer noch aus, dass die Deutschen über eine Verfassung (lt. GG Art. 146), (nach der Entnazifizierung!) nach wiedergewonnener Freiheit und Einheit bestimmen sollen.

    Was hat eine Scharia-Partei-Türkin mit einer deutschen Verfassung zu tun?
    Alles illegal, alles Lug und Betrug. RAUS!!!!!

    Es obliegt den Deutschen Völkern, in Einheit und Freiheit über eine Verfassung zu entscheiden und zwar auf ihrem Heimatterritorium und nicht im Vorfeld nach einem BESATZUNGSKONSTRUKT namens Grundgesetz FÜR die Bundesrepublik (Deutschland?)!

    Jetzt reicht es!

  11. „Ein anderes Deutschland“?

    Ein anderes Deutschland gibt es nicht, außer das, was für Deutsche da ist und mit Deutschen besiedelt ist.

    Alles andere ist kein Deutschand.

    Diese Einheitspartei-Schranzen können gerne ihre „Deutsche Staatsangehörigkeit“ (gelber Schein)nach A.H. den dahergelaufenen Mohammedanern hinterherscheißen, damit sind sie lediglich Hitlerdeutsche. Vielleicht wollen auch deshalb viele von denen die doppelte StAG, so für alle Fälle….

    Die BRD führt das 3. Reich weiter, und dann passt ja das Motto: Ein Volk, ein Reich, ein Füher….

    Oh, ganz vergessen, sorry: Ein Volk ein Reich, eine FÜHRERIN!

    • Diese Einheitspartei-Schranzen können gerne ihre „Deutsche Staatsangehörigkeit“ (gelber Schein)nach A.H. den dahergelaufenen Mohammedanern hinterherscheißen, damit sind sie lediglich Hitlerdeutsche.

      Haben Sie eigentlich irgendeine Ahnung vom ‚Gelben Schein‘???

  12. „Wie Aydan Özoğuz und die SPD Deutschland unumkehrbar zerstören wollen“

    ………..das hat dieses elende Gesindel teilweise schon……….

    Die Islamisierung in Schulen und Kindergärten, ………dass wir mit Rücksicht auf Muslime dort keine Zubereitung von Schweinefleisch mehr finden. Islamisierung in unseren Schwimmbädern heisst spezielle Badetage mit Rücksicht nur für muslimische Kleidungsgewohnheiten.
    Mich ärgert auch die Islamisierung auf Friedhöfen. Moslems dürfen nicht in der durch Christen verunreinigten Erde bestattet werden. Deshalb werden neue Friedhofsbereiche nur für Moslems reserviert und sie dürfen dort Ihre Toten ohne Sarg oder Urne – nur mit Tuch begraben, was anderen Religionsgruppen verboten ist.
    Noch schlimmer ist die Islamisierung der Justiz. Für Moslems gibt es Sonderrechte. Bei Moslems wird die Polygamie anerkannt, bei Moslems wird vor Gericht auch stets auf die kulturellen Besonderheiten Rücksicht genommen, das ärgert mich.

    Mich stört auch die Islamisierung der Städte durch immer neue Moscheen.

    Mich stört der Koranunterricht in deutschen Moscheen, wo jungen Muslimen beigebracht wird, dass ihr Vorbild Mohammed im Jahr 627 nach unserer Zeitrechnung in der Stadt Yatrib mehr als 500 Menschen, die ihm nicht folgen wollten, Gräben ausheben und dann den Kopf abschneiden ließ.
    Mich stört es also, dass wir wie selbstverständlich hier mitten in Deutschland jetzt Koranunterricht haben, in dem einem Massenmörder vor Kindern als Vorbild gehuldigt wird.
    Mich stört die Islamisierung in den Medien, wo wir faktisch ein Verbot von Islamkritik haben. Man kann jeden Christen als Deppen darstellen, nur Muslime nicht.
    Wer auf den Altar des Kölner Dom pinkelt, der wird von unseren Medien als Held gefeiert.

    Wer an die Tür einer Moschee uriniert, der begeht ein Hassverbrechen. Wer als Moslem bei Demonstrationen “Juden ab ins Gas” ruft, der wird dafür nicht bestraft.
    Und wer Moslems dafür kritisiert, der steht mit einem Bein im Gefängnis.

    In unseren Schulen und Kindergärten, Gerichten und anderen öffentlichen Gebäuden werden mit Rücksicht auf Moslems die Kruzifixe abgehängt.
    Unsere christlichen Bräuche wie St. Martinsumzüge werden umbenannt in Lichterfeste.
    Unsere Lügenmedien werden unterdessen dazu aufgefordert, doch bitte noch positiver über den Islam und über Muslime zu berichten.
    Und im Supermarkt ist es selbstverständlich, dass ich in der Fleischtheke nur noch Fleisch von Tieren bekommen, denen man bei vollem Bewusstsein islamkonform die Kehle durchgeschnitten hat.

    Keiner soll mir bei dieser kleinen Auswahl sagen, dass wir keine Islamisierung haben?“
    ……….ich will diesen Dreck nicht,keine Islamisierung, keine NWO.,Keine Brüsseler NGO……..keine Merkel
    ………..fahrt zur Hölle!

  13. Schwer zu glauben, dass bis heute niemand gegen die Unterzeichnung des UN-Migrationspaktes demonstriert, dabei müssten Millionen Menschen, täglich, Tag und Nacht, dagegen auf die Straße, und vor das Kanzleramt gehen.

    Dieser UN-Migrationspakt besiegelt das endgültige Ende des Landes, so wie wir es kannten. Danach gibt es kein Zurück mehr, dann ist der allerletzte Damm gebrochen und wir können nur noch beim Untergang zuschauen.

  14. @ zu MartinP

    wer hier schon seit Monaten schreibt-und den aktuell durchgeführten Völkermord in west Europa leugnet-ist ein U-Boot-und gehört gesperrt.

    Masseneinwanderung aus niedrig IQ länder (mit höherer Geburtenrate)in industriestaaten-ist völkermord-noch dazu wenn dies mit voller Absicht geschieht-

    das muss doch jeder trottel so langsam begriffen haben !

  15. Dieses steuergeldaufende, antibildungsbürgerliche (hoch2), irreversibel (PISLAM-) ergo (hoch2), völkermordaffine(empirisch axiomatisch) AKP-Marschflugzäpfchen erachtet sich scheints als „immun“ gegen republikanische Vollzugsmaßnahmen, da sie von der tradtionell defätischen, sozialdemokrötischen Scharia Partei- wider Volksgeist, demokratisches Prinzip und dopppelte Buchführung- als Exotenputschist gepampert wird und weil ihre blutsverwandte DITIB-Brut bisweilen mit dem arabischen Säbel wedelt. Ich sage dieser antideutsch…nein, antieuropäischen Stute, was hier im Raume steht:
    https://youtu.be/3asbFhn0XsI

    Divergierend vom zünftigen Original, werden die Protagonisten zeitgenössische Hoheitszeichen tragen und intonierend (wieder!)vom „Herresmusikkorps“ begleitet werden.

    • @ biersauer

      Hatte ich gleich gesagt, daß Salvini ernst macht. Das war mir schon 2016 im Januar seit dem Mailand-Treffen klar.
      Jetzt wo er die Chance dazu hat, wird er alles tun, um ein weiteres Fortschreiten der EUdSSR zu verhindern. Ein neues Europa ist möglich.

      Österreich zieht bereits mit, die Osteuropäer, die UK hat sich abgesetzt, die Latino-Staaten sind noch sehr mit sich selbst beschäftigt, aber in Bälde werden die auch das Visegrad-Lied singen.

  16. „die mächtigste frau-regierungs-Chefin“-zitat PLASBERG-hartaberfair-

    was machen wir mit dir FRANK PLASBERG ?

    die grösste kalergi/völkermörderin verkaufen sie den ahnungslosen deutschen im fernsehen als mächtigste frau ???

    RENTER-die ihr nichts mehr zu verlieren habt-wie lange wollt ihr noch zu sehen-wie wir für blöd verkauft werden.

  17. OT oder auch nicht….

    Kurz vor den Wahlen ist sowas nur gut… und dann rein in die Wahllokale als Wahlbeobachter und/oder Wahl- und damit Auszählungs-Helfer

    Jörg Meuthen führt komplette Runde vor ► Hart aber fair 24.09.18

  18. lieber MM
    wurden dieses unglaubliche Originaldokument/ Impulspapier Migrant Innenorganisationen der SPD Deutschland /Umbaupläne durch Aydan Özuguz (um die es in letzter Zeit eigentlich etwas verdächtig ruhig wurde)zuerst auf dem Blog von David Berger „Philosophia perennis“ veröffentlicht – aktuellst schon mal der AFD Spitze vorgelegt?
    Wenn ja wann und was ist deren Meinung- wenn nicht, warum nicht?
    Es wäre auf jeden Fall ratsam sofort etwas dagegen zu unternehmen, dass diese unerträgliche Person aus dem hintersten Türkisch Anatolien sowie die gesamte SPD und deren Helfershelfer endlich öffentlich auffliegt und mit div. (staats-) rechtlichen Möglichkeiten der Garaus gemacht wird.
    Es muss doch auch im merkelversifften Deutschland /der DDR 2.0 Möglichkeiten geben, um solchen absurden Wahnsinn gegen das deutsche Volk (das schon länger hier lebt!) mit allen Mitteln sofort zu verhindern.
    Ich möchte mein Land zurück!

    —-> Ubrigens dazu passend wie die Faust aufs Auge- Top Aktuell:
    23.9.18
    Ex-Stasi-Mitarbeiter bis heute in Bundesbehörde beschäftigt
    Bericht: Noch elf einstige Stasi-Mitarbeiter in Unterlagen-Behörde beschäftigt
    Berlin – In der Behörde des Bundesbeauftragten für die Stasi-Unterlagen arbeiten einem Medienbericht zufolge zurzeit noch elf frühere hauptamtliche Mitarbeiter der Stasi.
    Blick in den Archivfundus der Stasi-Unterlagenbehörde in Berlin.
    Zum Jahresende seien es dann noch neun, im kommenden Jahr nur noch vier Mitarbeiter, berichtete die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung („FAS“). Sie alle seien im Sicherheitsdienst der Behörde beschäftigt.
    Der Stasi-Unterlagenbeauftragte Roland Jahn hatte zu Beginn seiner Amtszeit im Jahr 2011 knapp 50 Ex-Stasi-Mitarbeiter in seiner Behörde gehabt – und betont, diese Mitarbeiter loswerden zu wollen.
    Er hatte die Beschäftigung von früheren Stasi-Leuten damals als Schlag ins Gesicht der Opfer bezeichnet und angekündigt, das nicht länger zu akzeptieren. Dies hatte eine kontroverse Debatte über den Umgang mit der DDR-Vergangenheit mehr als 20 Jahre nach der Einheit ausgelöst.
    Die „FAS“ berichtete, einige der seinerzeit rund 50 Mitarbeiter seien in andere Bereiche der Bundesverwaltung versetzt worden, zudem seien einige in Rente gegangen.
    Quelle Tag 24 vom 23.9.18

  19. AfD zerlegt Schneekönigin und Heuchelpresse
    Die NWO-Mafiasekte zerstört Herz und Familie durch die Intension des lang angelegten Planes der NWO, der jetzt immer schneller zum Durchbruch kommt.
    Alle Altparteien sind darin verwickelt, nur die AfD ist unsere Rettungs-Lösung.

  20. Ob wir Deutsche mehrheitlich den Integrationspakt stoppen oder nicht ist letztendlich egal. Was wir wollen oder nicht wollen interessiert niemanden – am allerwenigsten unsere Politverbrecher unter der Ober-Verbrecherin Merkel. Wir werden die Integrationsströme kriegen – egal wer wie viele Petitionen unterschreibt und losschickt. Wir, das eigene Volk, sind doch nur noch lästig, wenn wir uns gegen unsere Abschaffung wehren.

  21. PflichtLeseArtikel !
    🙁
    Über Wohnungsnot, Zahlenblindheit und selbstmordende Rentnerinnen

    Und rechnet das dann auf die Bundesländer hoch. Und kommt im Ergebnis auf 9,5 Millionen Flüchtlinge in Deutschland. Also etwa das Sechsfache der offiziellen Zahlen. Nachgerechnet habe ich es jetzt nicht.

    Sollte die Zahl der Migranten wirklich bei 10 und nicht bei 1,5 oder 3 Millionen liegen, wäre die Migrationsrate weit höher, als bisher angegeben. Deren Vermehrungsrate ist auch drastisch höher. Wenn 10 Millionen paarweise je 5 Kinder bekommen, sind aus 10 Millionen in 20 Jahren 35 Millionen geworden, die eine Wohnung brauchen.

    Gerade las ich irgendwo eine Meldung, dass die Gefahr besteht, dass Firmen ins Ausland abwandern, weil sie hier kein Bauland und keine Gewerbefläche mehr bekommen, alles weg.

    Es werden sich noch viele Rentnerinnen umbringen müssen.

    http://www.danisch.de/blog/2018/09/25/ueber-wohnungsnot-zahlenblindheit-und-selbstmordende-rentnerinnen/

  22. WELT- tag der deutschen industrie-gleich live im fernsehen

    deutsche konzernbosse und merkerklill spricht-diese gesamte polit-Gesindel

    sind die hauptverantwortlichen am

    UNTERGANG DEUTSCHLAND

    • ich hab es gewusst-BDI Präsident-bunt statt braun-

      BDI Präsident haut auf uns deutschen mit der NAZI keule ein-

      DIETER KEMPF- noch nie war es so deutlich-

      die eigenen deutschen aus der wirtschaft sind unsere grössten feinde-

      HÄNGT sie höher-alter western-titel-

  23. Facebook darf jetzt auch zulässige Meinungsäußerungen für immer löschen, die frei von rassistischen,rechtsextremen,frauenfeindlichen Gedanken und Inhalten sind!

    Herr Maas ist wahrlich einer der unfähigsten hirnlosen Justizminister gewesen in der Nachkriegszeit.

    Landgericht Frankfurt erlaubt eine Sperre für „zulässige Meinungsäußerung im Sinne des Artikel 5 des Grundgesetzes“
    https://www.heise.de/tp/features/Justizamt-entwertet-Zustellungsvorschrift-im-NetzDG-4171820.html

  24. 100 % EU DIKTATUR/KONZERN KALERGI REDE

    dieses Video muss in einem eigenen Artikel komplett hier rein-

    wir müssen wissen wer unsere schlimmsten feinde sind-

    es sind tatsächlich die Konzerne allen voran die deutschen-

    KONZERN- DIKTATUR-

    • @steffen lutz nwo/kalergi/hooton
      Frage, wem gehören denn die Konzerne?
      Wer sind die Eigner?
      Wer steckt mit Aktiengesellschaften dahinter?
      Sind diese Konzerne wirklich noch deutsch, oder ist es nur der Name der als Tarnung dienen muß, damit man den Deutschen wieder alles in die Schuhe schieben kann?

      • Auch wenn sich die Frage an jemand anders richtet.
        Soweit mir bekannt, sind die DAX-Konzerne nicht mehr mehrheitlich in deutscher Hand. Ein großer Player ist Larry Finks „Black Rock“, der an jedem DAX-Konzern fünf Prozent, über stille Beteiligungen aber wahrscheinlich mehr besitzt.
        Seit den 90er Jahren wird die sogenannte Deutschland AG systematisch aufgebrochen. Die Deutschland AG war ein Verbund wechselseitiger Beteiligungen an den großen DAX-Konzernen, um die nationale Wirtschaft so gegen feindliche Übernahmen zu schützen.
        Erinnern Sie sich noch an Aaron Leibowitsch, genannt Ron Sommer? Telekom?

        Alles, was das deutsche Volk an Wohlstand erwirtschaftet hat, soll ihm genommen werden.

  25. „Fahrenheit 11/9“ – Moore verfilmt „Trump-Katastrophe“
    https://www.tagesschau.de/kultur/michael-moore-fahrenheit-101.html

    Jetzt bejubelt die Presse Michael Moores neuen Doku-Film über die Katatsrophe Trump. Dabi vergisst die Mainstream-presse, dass Michael Moore anders als die meisten Sicherheitsbehörden,Politiker udn Mainstream Medien gegen ein Waffenverbot und für die Lockerung der Waffengesetze sich einsetzt.
    In einem seiner besten Doku-Streifen
    Bowling for Columbine (2002) bereist er die Welt um herauszufinden, warum es in den USA vergleichsweise viele Todesopfer durch Schusswaffen gibt. Seine Schlussfolgerung und meine übrigens auch: Strengere Waffen-Gesetze würden die Mordrate nicht senken, denn in vielen Staaten der Welt, wie beispielsweise Mexiko, ist die Mordrate in manchen Regionen des Nordens um das 8-fache höher als in den USA udn das obwohl in Mexiko seit vielen Jahren viel strengere Waffengesetze gibt als in den USA.
    Der Mensch bastelt sich halt einfach andere Werkzeuge und Mordwaffen für seine Morde. Dieses Verhalten wurde schon in Gefängnissen unendlich oft beobachtet, da bringen auch komplette Waffenverbote gar nichts.
    Israel hat sehr schwache Waffengesetze und kaum Waffenverbote , innerhalb der jüdischen Community. Dort tragen auch immer mehr Menschen Schusswaffen. Aber die Mordrate ist dennoch erstaunlich niedrig!
    Guns don’t kill people, but people kill people!

    Die Schweiz hat viel lockere Waffengesetze und mehr Waffen
    pro-Einwohner als die US Amerikaner. Und haben die jetzt viel mehr Morde durch Schusswaffen als die Amerikaner?
    Im Gegenteil, Schweiz ist ein sehr zivilisiertesten Länder mit einer sehr niedrigen Mordrate weltweit! Das war auch die Schlussfolgerung von Michael Moore vor über 15 Jahren in der Doku Bowling for Columbine!
    Guns don’t kill people, but people kill people!

  26. Fällt das niemandem auf???

    Es sind doch immer die Gleichen, die sich zuerst in einem Land einnisten und scheinheilig doch so intergriert sind.
    Haben sie es erst richtig unterwandert und kommen in Machtpositionen,
    dauert es nicht lange bis zum nächsten Völkermord und der Zerstörung dieser Nation durch komplette Übernahme.
    Als Schwert wird wiedermal der Islam genutzt, der als stehende Armee herangezogen wird, als Kriegerkultur, um genau diesen Kräften zur Eroberung zu dienen. Der Islam ist die militärische Elitetruppe, die man sich aus den eroberten Völkern heranzieht, um sie auf die nächsten, noch freien Nationen loszulassen. Wie die Janitscharen, bei den Türken. Es geht um Welteroberung, immer wieder und immer wieder von den Gleichen.
    Da nützt kein Heulen und Zähneklappern, die meisten müssen es endlich erkennen und dementsprechend handeln.
    In die komplette Machtposition kam diese Gruppe in Deutschland ab 1918, seitdem läuft die Zerstörung unseres Landes und das ganz konsequent.
    Wir müssen die Täter schon beim Namen nennen. Das beste Beispiel
    liefert Indien.

    Erst Unterwanderung:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Judentum_in_Indien

    Dann Übernahme:

    https://michael-mannheimer.net/2017/07/28/80-millionen-ermordete-hindus-der-vergessene-groesste-genozid-der-menschheitsgesichte-an-der-indischen-urbevoelkerung-durch-tuerkisch-arabische-eroberer/

    Beispiel Arabien:

    http://abundanthope.net/pages/German_49/Aufschlussreiche-Abstammung-von-Saudis-und-Wahabiten_printer.shtml

    Auch wenn viele dort am liebsten die Augen verschließen würden und nichts darüber sagen wollen, ist und bleibt es doch eine Tatsache, die sich Schritt für Schritt beweisen läßt. Dann erkennt man auch was uns erwartet, dasselbe wie den anderen Völkern die genauso ahnungslos waren wie wir. Oder sagen wir , die nicht genug hingesehen haben.

  27. zu og. brissanten Thema hat Jürgen Fritz gestern aktuellst am 24.9.18 auf seinem Blog einen äußerst passenden und zutreffenden Text geschrieben. Dieser fasst diesen Wahnsinn einer A.Özukotz und ihrer ganzen SPD Sippe -und nicht nur diese- zusammenfasst.

    Kopie in vollem Wortlaut (gehe von dem aus, viele Leser auf dem MM Blog betätigen/aktivieren doch keine Links ?!)

    >> Zerstört Masseneinwanderung den Gemeinschaftssinn?<<
    Moralität und Gerechtigkeit seien Folgen der Bildung, welche der Mensch nur in der bürgerlichen Gesellschaft erhalte, wusste schon Aristoteles (384 – 322 v. Chr.). Offenbar, und das wissen eigentlich auch alle, unterscheiden sich Menschen in ihrer inneren Qualität. Und wenn einzelne Individuen dies tun, dann natürlich auch Gruppen von Individuen: Stämme, Völker, Nationen und Kulturen. Was folgt daraus und was passiert, wenn diese Faktizität zum Beispiel aus ideologischen Gründen ignoriert oder gar geleugnet und grob missachtet wird?
    Menschen taugen unterschiedlich viel

    Menschen (Individuen) haben unterschiedliche Eigenschaften, a) positive, b) negative sowie c) solche, die weder positiv noch negativ sind, zum Beispiel: a) Ehrlichkeit, Intellekt, Musikalität, Einfühlungsvermögen, Tüchtigkeit, Fleiß und Arbeitsmoral, Umsichtigkeit, Stolz (Selbstachtung), Wohlwollen anderen gegenüber, Weisheit, b) Verlogenheit, Primitivität, extremer Egoismus, Selbstverachtung, Faulheit, Rücksichtslosigkeit, Brutalität, c) Körpergröße, Haut-, Haar- und Augenfarbe etc.

    Individuen unterscheiden sich in tausenderlei Hinsicht. Keine zwei Menschen sind in all ihren Eigenschaften gleich, nicht einmal eineiige Zwillinge (sonst gäbe es keinerlei Möglichkeit, sie zu unterscheiden). Das aber heißt automatisch: Menschen taugen auch unterschiedlich viel, da sie sich nicht nur in den c-, sondern auch in den a- und b-Eigenschaften unterscheiden. Man stelle sich einfach vor, ein Land würde einem anderen 1. alle seine habilitierten Mathematiker, Physiker und Ingenieure kostenlos anbieten, die alle nicht vorbestraft sind, oder 2. alle seine Schwerverbrecher. Bei 1 würden wahrscheinlich die meisten Länder sofort zugreifen, bei 2. wahrscheinlich kein einziges. Ergo: Menschen taugen unterschiedlich viel (Feststellung 1).
    Was gegen die Massenvermischung von Völkern spricht: das Homogenitätsargument

    Genau so haben Gruppen von Menschen, Familien, Stämme, Sippen, Nationen, Kulturen unterschiedliche Eigenschaften a) positiver Art, b) negativer Art und c) solcher, die weder positiv noch negativ sind. Das heißt, auch sie taugen unterschiedlich viel, weil die Unterschiede sich auch hier nicht allein auf c-Eigenschaften reduzieren lassen (Feststellung 2).

    Ein sehr starkes Argument gegen die Vermischung von Völkern und Kulturen ist das Homogenitätsargument: Jede Nation, vor allem demokratische solche, braucht ein hohes Maß an innerer Homogenität, braucht eine gemeinsame Moral, die Grundlage für die Gesetzgebung ist. Bei hoher Heterogenität führt das dazu, dass die Mehrheit Gesetze beschließt, die aber von sehr vielen, im Extremfall von über 40 Prozent innerlich gar nicht mitgetragen und daher auch nicht eingehalten werden.

    Das wird diese Gesellschaft innerlich völlig zerrütten, weil man so viele Polizisten, Staatsanwälte und Richter gar nicht ausbilden und einstellen kann, um die Einhaltung der Gesetze zu erzwingen. Diese müssen vielmehr von weit über 90 Prozent der Bevölkerung innerlich akzeptiert und mitgetragen werden. Das ist das Eine. Mit den obigen Überlegungen (Feststellung 2) kommt aber ein zweites sehr starkes Argument gegen eine Vermischung von Nationen und Kulturen dazu.
    Ob Immigration gut oder schlecht ist, hängt vor allem von der Qualität der Immigranten ab

    Welches Interesse sollte denn die Nation D haben, viele Angehörige von M aufzunehmen, wenn M viel weniger taugt, wenn M viel mehr negative Eigenschaften und viel weniger positive Eigenschaften hat als D? Wohlgemerkt, das ist keine Aussage über die einzelnen Individuen in D oder M, sondern eine Aussage über die jeweilige Gesamtmenge. Wenn wir feststellen, dass Bayern München eine wesentlich bessere Fußballmannschaft ist als Fortuna Düsseldorf, so ist damit nicht gesagt, dass es in der Fortuna nicht einzelne Spieler geben kann, die besser sind als die schwächeren bei Bayern.

    Wenn dagegen nun sehr viele Migranten aus A kämen, A mehr taugt als D und nicht die schlechtesten aus A kommen, sondern der Querschnitt oder sogar die Besten, dann könnte eventuell die Einbuße an innerer Homogenität in D wieder wettgemacht werden durch die vielen positiven Eigenschaften, die einströmen. Dies könnte D unter Umständen sogar auf eine neues kulturelles Level heben. Das müsste man genau beobachten, ob das funktioniert und sich langfristig positiv auswirkt, ob also die positiven immigrierten Eigenschaften die Reduzierung der inneren Homogenität in D überkompensieren oder nicht.
    Die entscheidende Frage

    Wenn ja, wer sollte etwas dagegen haben, wenn zum Beispiel sehr friedliche, wohlerzogene, intelligente, freundliche, einfühlsame, hübsche, umsichtige, fleißige Menschen einwandern würden, denen es Spaß macht, anderen zu helfen? Insofern ist auch das Argument der „Fremdenfeindlichkeit“, der „Xenophobie“ ein schwachsinniges, weil völlig undifferenziertes, das nicht selten, wenn nicht zumeist in eben solchen schwachsinnigen Köpfen grassiert oder aber von kleinen oder auch größeren Lügenbolden verbreitet wird, die es eigentlich besser wissen, die aber ganz anderes im Schilde führen.

    Nun aber die entscheidende Frage: Was um alles in der Welt sollte D motivieren, ohne jede Selektion Massen von Individuen aus M bei sich aufzunehmen, wenn M nicht viel taugt, womöglich sogar noch die Schlechtesten aus M kommen und D noch ganz bei Trost ist?

    https://juergenfritz.com/2018/09/24/masseneinwanderung-gemeinschaftssinn/

    A.Gauland hatte schon mal die richtigen Worte zu A.Özokotz gebraucht: "im hintersten Anatolien entsorgen".
    Die "deutschen Altparteien" haben den Verstand verloren.
    Spätestens seit Merkel haben sie diesen auch nicht mehr gefunden.
    Merkel war der Input das Linksideologische Anarchistische Utopia einer vermeintlich "besseren" und gerechternen Multikultiwelt am allerliebsten ohne deutsche Bürgerbeteiligung die schon länger hier sind bis zum letzten Excess auszuleben.In letzter Konsequenz wird dies den LInksrotschwarzGrünen+Gelben inkl. den Antifa-Nichtsnutzen die ohnehin Deutschland schaden wollen aber nicht gelingen. Der Bürgeraufstand gegen alle diese Politverbrecher wird kommen … wenn auch leider sehr,sehr spät.

  28. Zu meinem o.g. Kommentar in weiterer Ergänzung !
    Ebenfalls am gestrigen 24.9.18 hat auch der „Cicero“ (Autor Christopher Ernst) einen sehr interessanten aufschlussreichen, zutreffenden Text geschrieben.
    Titel: „Horst Seehofer und Islamisierung – Die Mutter aller Probleme“
    Zitat: (..)“ Die Migration sei die „Mutter aller Probleme“, sagt Horst Seehofer und erntet einen Sturm der Entrüstung. Zu Unrecht! Hat er doch nur eingestanden, was die Politik bislang verschweigt: Orthodoxe Muslime sind nicht integrierbar, verändern unsere Gesellschaft aber immer mehr.
    Unlängst erklärte der Innenminister Horst Seehofer die Migration zur „Mutter aller Probleme“. Dafür wurde er von seiner Regierung und prominenten Vertretern der Grünen aufs Schärfste kritisiert. Tatsächlich beging Seehofer nur das Verbrechen, eine relativ banale Wahrheit auszusprechen. Das ist dieser Tage schon ein Akt des Ungehorsams.
    Die Regierung trifft keine Verantwortung für den Krieg in Syrien und die Migrationsströme in der Welt. Aber sie ist verantwortlich für den Umgang mit der sogenannten Flüchtlingskrise und die daraus erwachsenden Konsequenzen. Man brauchte kein politisches Genie zu sein, um im Herbst 2015 abzusehen, dass die unbegrenzte kulturfremde Massenzuwanderung auf Kosten sozial Schwacher bei gleichzeitiger Rücknahme staatlicher Kontrolle die Gesellschaft einer erheblichen Zerreißprobe aussetzen freisetzen würde.
    Heuchelei als Herrschaftsprinzip
    Erklären herrschende Politiker heute Populisten zur größten Gefahr für die Demokratie, wirkt das auf mich grotesk, so, als warnten sie im Nachhinein vor der sich selbst erfüllenden Prophezeiung, der sie zuvor mutwillig den Weg bereitet haben. Der Einzug der AfD ins Parlament ist die Antwort auf politische Eliten, die die Augen vor den Umwälzungen verschließen, die sie selbst mit losgetreten haben und bis heute befördern.
    Weit bedrohlicher als die Präsenz der AfD im Parlament ist der krasse Realitätsverlust von Machthabern, Medien und angeblicher Opposition, die diese Tatsache leugnen. Ihr Leugnen gefährdet die Stabilität des politischen Systems viel mehr als die Erfolge einer rechten Protestpartei. Es untergräbt das Vertrauen in die Demokratie. Wer Ursache und Wirkung verdreht, um vom eigenen Versagen abzulenken, macht Heuchelei zum Herrschaftsprinzip.
    Lügen sind Gift für eine offene Gesellschaft. Diejenigen, die geschworen haben, das Gemeinwesen zu schützen, opfern seine ethischen Grundlagen einem beispiellosen Amoklauf falscher Moral. Und viele ihrer Unterstützer halten die Akteure noch immer für echte Menschenfreunde und merken gar nicht, was sie anrichten. Bekanntlich kommt das Übel seltener durch böse Menschen in die Welt, als durch Wohlmeinende, die auf Biegen und Brechen Gutes tun wollen.
    Politik mit fahrlässiger Ethik (…)
    Was wir jetzt tun müssen
    Ich beginne angesichts dieser forcierten Selbstzerstörung langsam ernsthaft Sorgen zu machen. Immerhin geht es hier um das Land, in dem ich alt werden will. Ich fände es schön, wenn es noch eine Weile halbwegs zivil, aufgeklärt und freiheitlich bleibt.
    Doch dazu müssen wir endlich wechseln aus dem gemütlichen Elend unseres fortgeschrittenen Selbstbetrugs in die frostige Zone garstiger Wahrheiten. Das dürfte weh tun, aber es ist unsere einzige Chance. Sonst ist in fünf Jahren wirklich alles zu spät.
    Ganzer Text siehe: https://www.cicero.de/innenpolitik/seehofer-mutter-aller-probleme-islam-islamisierung-migration-fluechtlinge
    Diese beiden Texte gehören dringend in jeden Briefkasten und Wohnzimmer unseres Landes. Besser kann man es nicht deutlich machen was in unserem Land los ist und geändert werden muss. Sofort!!!

  29. Wie gesagt, beim Namen nennen!
    Wer das Übel zuläßt wird irgendwann die Früchte ernten.
    Generationen vor uns haben es zugelassen, wir ernten die Früchte.
    So ist das! Aber die Meisten wollen immer noch wegsehen.
    Irgendwann nützt ihnen das nichts mehr und sie werden von der Realität eingeholt.
    Unser Land steht vor einer Übernahme und Ausrottung der angestammten Bevölkerung, durch einen sehr gerissenen Feind. Ein Feind der die gesamten Gelder unseres Landes abschöpft und in allen Altparteien sitzt. Ein Feind, der zum großen Teil nicht unserer Abstammung ist.

  30. Fake News war gestern. Heute gibt es die Fake Wahlkampf-Plakate, wo Parteien sich gegenseitig mit Diffamierungen und Verleudmungen fertig machen…
    https://de.sputniknews.com/politik/20180925322431303-wahlkampf-fake-afd/

    Während auf Facebook Fake News und Hasskommentare gelöscht werden, darf die BILD Zeitung jahrzehntelang Lügenmärchen, Volksverhetzung gegen andere Nationalitäten, Verleumdungen und Fake News seit Jahrzehnten verbreiten.

    Warum gibt es noch die Bild Zeitung? Warum sitzt noch kein Journalist der BILD Zeitung im Knast? Allein die Berichterstattung über Griechenlandkrise udn Eurokrise von der BILD Zeitung waren voller Lügen und Fake News. Zum Beispiel die News udn Volksverhetzung udn Fake News über die faulen Griechen udn Pleite-Griechen wurde von der OECD mit echten Fakten und Statistiken widerlegt! Die BILD Zeitung hatte die meisten dieser Artikel nicht korrigiert oder revidiert!
    Das ist ein unglaublicher Skandal!
    Auch über den Konflikt in der Ukraine und über den Bürgerkrieg in Syrien wurden tausende von Fake News verbreitet nicht nur von der BILD Zeitung, sondern von vielen Mainstream Medien in Deutschland udn Europa. Teilweise werden diese Fake News auch heute noch verbreitet von den Mainstream Medien. Warum lässt die Politik das durchgehen?
    Herr Maas, wann gibt es Gefängnisstrafen für die Journalisten von BILD Zeitung?

  31. @Klartext Maschine
    ………Herr Maas, wann gibt es Gefängnisstrafen für die Journalisten von BILD Zeitung?
    …….und für Maas selbst?

  32. und noch mal für alle –aus der UN kommt der Migrationsplan und wird von denen auch bezahlt pro Flüchtling—-und im Heimatland dieser Flüchtlinge werfen Entwicklungshelferorganisationen mit Millionen Geldern um sich aber stellen keine Schüssel Reis auf den Tisch-,im Gegenteil ,sie finanzieren lieber die Flucht und die Fluchthelfer und vergreifen sich für diese Dienste noch schamlos an den Kassen der Organisationen.
    Denen sind doch Menschen egal,das einzige was rattert ist die Registrierkasse im eigenen Hirn.—-Seilers Tochter wird ne Menge Überstunden machen müssen

    • @ Hallo Wei
      Wir haben eine offene Diskussion wie ich meine.
      Falls Sie noch mehr Infos zum Medinat haben wollen, hier ist eine.

      https://www.youtube.com/watch?v=3CsMwRYqcyo

      Ich halte das schon als Sächsin für sehr krass. Als Thüringer sollte Sie das doch ein bischen mehr angehen. Es seie denn, Sie sind Zugezogener. Trotzdem hätte ich gern Ihre Meinung dazu gewußt.

      • @Waldfee,
        klar wollen die ein Medinat,hat aber mit Ihrem Beitrag oben nix zu tun.Beim Thüringer Verfassungsgericht können Sie das immer noch nachlesen.Die Verwaltungsreform als solche war davon nicht betroffen, sondern nur das Vorschaltgesetz,eine clevere Entscheidung ohne die Verwaltungsreform direkt anzugreifen was sie eigentlich hätten tun sollen,dann wäre der ganze Kram vom Tisch.

        Was ich davon halte ist folgendes—-ein Medinat wird es nicht geben,es wird nicht gelingen ausser man gründet eine Privatgesellschaft die sich dann so nennt,vom Prinzip her kann sich jede Gesellschaft so nennen wie sie will.Und weil sie privat ist,ist sie niemandem Rechenschaft schuldig.Und es wird schwierig werden weil 95% der Zwangsvollstreckungen bzw der Enteignungen heute rechtswidrig sind.

        Ich könnte auch in Sachsen oder Italien zb ein Grundstück kaufen und das als Thüringer Enklave bezeichnen,solange keiner meckert ist sie das eben.

        und ja,ich bin kein Zugezogener und denke auch nicht in Schablonen

  33. Geschichte des Islam – geschrieben mit Blut und Terror

    Wie gehen wir damit um?

    Dokumentation eines orientalisch christlichen Islamwissenschaftlers
    Das Wort ISLAM

    http://www.pi-news.net/wp-content/uploads/2013/11/geertssaudiflag1.jpg

    Vorwort:
    „Was glauben Muslime – was glauben Christen?“
    Viele europäische Christen erschreckt der Geist des Islam…..
    andere nehmen ihn nicht ernst. Manche ökumenische Christen
    empfinden den Islam als eine Art Bruder- oder Schwesterreligion,
    ähnlich wie es auch das 2. Vatikanische Konzil Anfang der 60er
    Jahre beschloss. „Gemeinsame Wertekommissionen“ und „Christlich-
    islamische Dialoge“ versuchen, Gegensätze aufzulösen. –
    Manche meinen, mit menschlicher Toleranz und politisch-sozialer
    Schulung solle man Muslime gesellschaftlich integrieren. Man müsse
    ihnen nur Raum geben, religiös und juristisch.

    Bitte weiterlesen unter:

    https://deutschelobby.files.wordpress.com/2015/02/geschichte-des-islam-geschrieben-mit-blut-und-terror.pdf

    • @Hallo Wei
      Danke für die Info!
      Würde trotzdem ein Auge auf den Laden haben. Aber Ihr seit ja vor Ort
      und habt da mehr Einblick in die Geschichte. Die Propaganda dafür halte ich trotzdem für eine Anmaßung. Thüringen gehört nach wie vor Thüringern per Abstammung. Sind doch die Thüringer mit die ältesten ansässigen Deutschen. Außerdem sollten sich die Juden in Deutschland intergriert haben. Sie hatten lange Zeit dafür. Immerhin 1700 Jahre, seit sie mit den Römern kamen. Oder hatten sie die selben Absichten, wie die Römer, wenn wir schon mal beim Urschleim anfangen.
      Die Thüringer waren nun mal zuerst da, da beist die Maus keinen Faden ab, wenn es schon mal um Landnahme geht.

      http://www.ziuwari.de/HP/Thuringia.html

  34. Für ihre Intoleranz: Dunja Hayali erhält den Toleranz-Preis der evangelischen Kirche

    25. September 2018

    https://www.journalistenwatch.com/2018/09/25/fuer-intoleranz-dunja/

    ,,Wenn die Haltung stimmt, muss man sich als Journalist ducken, um nicht von Preisen erschlagen zu werden: Die Fernsehmoderatorin Dunja Hayali, bekannt für ihren Kampf gegen Rechts, erhält nun auch den Toleranz-Preis der Evangelischen Akademie. Denn: Sie berichtet über Andersdenkende besonders intolerant.

    Die 44-Jährige erhält den Preis in der Kategorie „Zivilcourage“ für ihr besonderes Engagement gegen Rassismus, Fremdenhass und Rechtsextremismus, so die Kirchen-Akademie. „Ihr beherztes Eintreten für eine offene Gesellschaft ist eine Ermutigung, dass der Einzelne etwas bewirken kann“, hieß es in der Begründung. Enthüllungen, objektive Berichterstattung? Fehlanzeige bei Dunja Hayali! Aber darum geht es in den öffentlich-rechtlichen Medien schon lange nicht mehr. Es geht um mediale Vernichtung Andersdenkender – und das kann die Frau mit Migrationshintergrund besonders gut.“

  35. ´´Auch Deutsch als Staatssprache wird bald schon zur Disposition gestellt´´

    Die AfD wollte die Deutsche Sprache im GRUNDGESETZ verankern, und dies wurde von denn MEDIEN als BLAMABLE abgetan!!

    Die SPD und deren Migranten Türken sind nichts weiteres als Subunternehmen sowie Geschäftsführer im Unternehmen der BRD! Das alles was die da abziehen ist ILLEGAL! Siehe § 7 Abs.6 des Völkerstrafgesetzbuches! Wo es ein VERBRECHEN GEGEN DIE MENSCHLICHKEIT ist wer die Absicht hat die Ethnische Zusammensetzung eines Volkes zu beeinflussen!!

    Wir müssen das Potsdamer Abkommen von 1945 erfüllen in Verbindung mit dem Artikel 139 des GG!
    Deutschland als Gesammtes ist in denn Grenzen vom 31.12.1937!
    Das was sich Alljährlich am 3.10 feiert ist und WAR keine DEUTSCHE Wiedervereinigung!Weil das WAHRE OST DEUTSCHLAND FEHLT!
    Und wenn das fehlt KÖNNEN WIR KEIN STAAT sein! Siehe Potsdamer Bestimmung!
    https://www.staatenlos.info/heimat-friedensprogramm

    • Die wollen sich einfach unser Land einverleiben und uns rauskatapultieren, da ist jedes Mittel recht. Man macht sich das Ganze wie man es braucht. Egal ob legal, oder illegal. Sie haben bloß die Masken fallen lassen, weil sie sich ihres Sieges sicher sind.
      So ist das!
      Bei den meisten Deutschen müßten jetzt die Alarmglocken läuten!
      Und schon mehr als das, oder wollen sie das nächste Volk sein, was 2000 Jahre lang um die Erde zieht und keine Heimat findet.

Kommentare sind deaktiviert.