Heute 210.000ster Kommentar auf Michael-Mannheimer-Blog. Thema: Der Cäsarenwahn der Angela M.


Von Michael Mannheimer, 29. September 2018

Man soll ja bekanntlich die Feste feiern wie sie kommen.

Nun, ein Fest ist es nicht, wenn sich ein Blog wie der meine dem Kampf gegen die Vernichtung Deutschlands, dem Kampf gegen den Völkermord an den deutschen, verschrieben hat. Das ist eine bitterernste Angelegenheit. Und dennoch: Auch in einem solchen Kampf darf gefeiert werden. So wie ich auch meinen Lesern immer wieder empfehle, ihr Leben trotz der tödlichen Bedingungen zu feiern, in welche Merkel Deutschland gebracht hat. Denn wen  Merkel uns selbst das Feiern vermiest haben sollte: Dann hat sie auf ganzer Linie gewonnen. Und diesen Sieg dürfen wir ihr niemals gönnen.

Als ich heute in Moderation geratene Kommentare freigab, ereignete sich ein kleines “Wunder” (nicht umsonst in Anführungszeichen).

Normalerweise schaue ich sehr selten auf die Zahl der Gesamtkommentare. Doch bei dem kurzen und am Ende dies Artikels zu sehenden Kommentar von Maria S. sprang der Kommentarzähler auf die schöne Zahl von 210.000.

Mein Unterbewusstsein hat dies wohl wahrgenommen: Und in der Tat: 210.000 Kommentare hat mein Blog inzwischen. Und der Kommentar von MariaS. traf den Nagel auf den Kopf: Es ging um den Cäsarenwahn Merkels. Maria S. nannte diesen Begriff sogar ausdrücklich (nicht vielen ist er bekannt).

Das nahm ich zum Anlass, diese Zahl zu feiern. Denn mein Blog, das darf ich ohne Überheblichkeit sagen, ist zwar nicht der größte (dennoch einer der größten), aber gewiss einer meistkommentierten und der qualitativ besten deutschsprachigen Blogs: Einmal von den Themen und deren Tiefgründigkeit her, zum anderen von der Vielfalt und Tiefe vieler Kommentare, die meinen Blog unermesslich bereichert haben.

An dieser Stelle danke ich meinen Spitzenkommentotren, die sich wie ich ihre Finger er wundschreiben, um, mit ihren eigenen Erkenntnissen und mit Fakten, vschreibend gegen die Vernichtung Deutschlands zu kämpfen.


Das hat sich inzwischen herumgesprochen. Ich weiß aus mehreren zuverlässigen Quelenen, das mein Blog in allen, auch den linken Parteien gelesen wird. Besonders von der AFD – und man staune: auch von CDU-Spitzenpolitikern und sonstigen CDU-Politikern.

Was bedeutet, dass vielen Politikern ihr Tun offenbar gar nicht so bewusst ist, wie wir immer alle denken.

(Was kein Vorwurf ist: Denn auch uns ist nicht immer bewusst, warum wir gerade das tun, was wir tun). Es bedeutet, dass der Normalpolitiker so in den politischen Tagesabläufen, in Sitzungen, Gremien, im Lesen parteiinterner Papiere, in Reden etc.etec. beschäftigt ist, dass er oft keine Zeit (und in manchen Fällen auch nicht das nötige Wissen, in ebenso manchen Fällen nicht die nötige Intelligenz) hat, sein Tun aus der Vogelperspektive zu betrachten.

Erst von oben, weit entfernt vom Tagesgeschäft, kann man, wenn man sich innerlich noch einen Rest an selbständigem Denken bewahrt hat, sehen, was man tut. Und für welche Kräfte man in Wahrheit arbeitet. Viele sehen dies nie. Doch manchen gelingt es, mit eigener (sehr selten) oder mit fremder Hilfe zu erkennen, für welchen Dämon man arbeitet.

Und Merkel ist der leitende Offizier des Dämons “New World Order”.

Sie opfert ihr Volk und letzten Endes auch ihre Partei bedenkenlos auf dem Altar der Religion des Multikulturalismus:

Was nichts anderes ist als der neue Moloch:

Dieser Begriff steht für die biblische Bezeichnung phönizische-kanaanäischer Opferriten, die nach der biblischen Überlieferung die Opferung von Kindern durch Feuer vorsahen.Nichts anderes geschieht unter dem Anzeichen dieses NWO-Molochs:

Merkel&Co opfern im wörtlichen Sinn die Kinder und Frauen ihres Volks wie vor 2500 Jahren einem neuen Moloch. Denn die zigtausenden deutschen und europäischen Opfer des Islam, dem Schwert dieses Molochs, dürfen getrost als Menschenopfer der NWO-Religion gesehen werden.

Diese Opfer werden von den NWO-Vertretern auch bewusst und expressis verbis einkalkuliert, möglicherweise von einigen auch herbeigesehnt. Juncker sagte auf dem Höhepunkt des deutschen Blutsommers  2016, als nahezu täglich Deutsche zu Opfern von islamischen Messer- Hammer- Beil- oder Autoattacken wurden, dass die Migrationspolitik-Politik der EU (in Wahrheit meinte er Islamisierung) ungeachtet aller Opfer weitergehen würde, die diese Migration koste.

Hinter Multikulti stecken in Wahrheit zwei Dinge: 1. Der Wille der Vernichtung der weißen Rasse (diese ist den NWO-Vertretern zu intelligent und daher unnötiger Sand im Getriebe) und 2. der Weltherrschaftsanspruch von vier Kräften:

  1. Jener des Sozialismus,
  2. jener des Islam,
  3. jener der kapitalstarken Globalisten
  4. und nicht zuletzt jener Weltherrschaftsanspruch einer kleinen Gruppe von Menschen, deren Namen man nicht nennen darf – die jedoch einen Großteil der Medien besitzen, einen Großteil der Geheimbünde (die eigentlichen Schaltzentralen der verborgenen Weltregierung) kontrollieren und einen sehr großen Teil des Weltkapitals in der Hand haben.

Selbstverständlich wird dies von den Weltenzerstörern als “Verschwörungstheorie” abgetan. Schließlich gibt es kein besseres Argument, eine reale Verschwörung zu vertuschen – als diese als ,,Verschwörungstheorien abzutun.

Dieser Begriff ist, neben dem “Rassismus” die Nazikeule der NWO-Vertreter – aus welcher der vier oben genannten Richtungen sie auch kommen mögen. Und manche Menschen lassen sich davon davon (leider) immer noch beeinflussen. Doch deren Zahl wird täglich kleiner. Und die Zahl jener Menschen, die erkennen, dass es tatsächlich eine gigantische, historisch beispiellose Verschwörung gegen die Menschheit gibt, angeführt von der UU und der EU – und bei der es vor allem gegen die weißen Zivilisationen geht. Denn das “Replacement”, das Hohelied der NWO-Priester, bei dem es um den Austausch der Völker geht – dieses Lied ist eine Lüge wie alles, was uns seitens der vier oben genanten Kräfte aufgetischt wird:

Denn dieser NWO-Austausch geht geografisch nur in eine einzige Richtung:

Aus allen Teilen der Welt in Richtung der weißen Welt – auch als unter dem Namen Erste Welt bekannt. Jede andere Richtung ist ausgeschlossen.

So ist es undenkbar, dass sich (theoretisch) 250 Millionen Weiße nach Afrika aufmachen würden, um sich dort niederzulassen. Ein solches Ansinnen würde sofort als weißer Neo-Kolonialismus heftigst kritisiert  und bekämpft werden – und die Vertreter der NWO würden sich einer solchen, umgekehrten Migrationsbewegung mit allen Mitteln, einschließlich eines gigantischen Krieges gegen die Weißen, entgegenstemmen.

Was beweist: Die NWO ist ein “Superprogramm” zu Vernichtung der weißen Rasse.

Sei es durch Bevölkerungsvermischung (die bekanntlich nie, und wenn, dann nur in Einzelfällen stattfindet). Sei es durch einen gigantischen Rassenkrieg, der dann in den weißen Aufnahmeländern ausbrechen wird, mit dem Ziel der Massentötung der Weißen auf dem NWO-Alta des neuen Molochs “Multitkulti”.

Beide Weltkriege, in denen vor allem Weiße gegen Weiße kämpften, wurden von diesen 4 Kräften angezettelt (nicht immer paritätisch von allen vier Kräften gemeinsam) – und auch die NWO ist ein Produkt dieser 4 Kräfte.

Das mag für den einen oder anderen Leser starker Tobak sein und sehr nach Verschwörungstheorie klingen. Doch ich habe hier schon mehrfach beschrieben, welche Kräfte die beiden Weltkriege vorantrieben. Ich konnte beweisen, dass der Hauptkriegstreiber nicht Hitler, sondern Winston Churchill, Mitglied in mehreren Geheimbünden war. Und dass nahezu alle US-Präsidenten und französischen Präsidenten in Geheimbünden sind und waren (die ersten bei Skull&Bones, zweitere bei den Freimaurern).

Ich will dies hier nicht weiter vertiefen. In der Folge werde ich diesen Themen, vor allem der Kriegsschuldfrage, einen zentralen Berich auf meinem ehemals primär islamkritisch ausgerichteten Blog widmen. Denn der totalitäre, frauenverachtende, antihumanitäre und gewalttätige Charakter des Islam ist weitestgehend “decodiert”, um eine neue Sprachfloskel unserer Feinde zu benutzen. Es gibt nicht mehr viel Neues über ihn zu sagen.

Doch nun zum Anlass dieses Artikels: Dem 210.000sten Kommentar mit dem Thema: Cäsarenwahn der Angela M.

Meine Kommentatorin Maria S. schrieb am Die Angst der Kanzlerin vor ihrem Volk: Niemand wurde informiert, als Merkel in Hannover zu einem einstudierten „Bürgerdialog“ erschien” den folgenden Kommentar:

“Gerade jetzt vor den Wahlen traut sich das Merkel nicht, sich vor dem Volk zu zeigen. Es könnte ja unschöne Bilder und Worte geben. Nach Chemnitz kommt sie im November, wahrscheinlich weil da die Hauptsaison der Tomaten vorbei ist.
Ich hoffe sehr, dass ihr dort die Patrioten mit Merkel-muss-weg-Chören einen gebührenden Empfang bereiten.
Obwohl das Merkel eine Klatsche nach der anderen bekommt und geschwächt ist wie nie, tut sie so, als ob sie das alles nichts anginge. Sie will wieder für den CDU-Vorsitz kandidieren. Nennt man Cäsarenwahn.


 

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
43 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments