Die Wähler wollen einfach nicht wie Merkel will: AfD überholt jetzt auch bei Emnid die SPD

Michael Mannheimer, 30. September 2018

„Es müsse „alles“ getan werden, „damit die AfD so klein wie möglich wird“. Ja, liebe Frau Dr. Merkel, dann müssten Sie ja die Positionen ihrer Partei vor 30 oder 25 Jahren wieder in den Vordergrund stellen, dann wird die AfD vielleicht ETWAS kleiner, aber unter 5% bekommen Sie die nicht mehr! Denn der Wähler wird dann doch lieber das Original, die AfD wählen, das sage ich Ihnen als ehemaliger CDU-Wähler.“ (Kommentar bei Jouwatch)

Die AFD ist eine notwendige, aber nicht hinreichende Voraussetzung, um die Regierung und das politische Establiszement zu stürzen.

Wenn selbst das regierungsfreundliche Meinungsforschungsinstitut Emnid nichts mehr beschönigen kann, was den unaufhaltsamen Aufstieg der AFD anbetrifft: Dann sieht es in Wirklichkeit vermutlich noch viel schlimmer für die Altparteien aus, als man gemeinhin vernimmt.

In einer Meldung auf

Die Wähler wollen einfach nicht wie Merkel will: AfD überholt jetzt auch bei Emnid die SPD

Es ist gerade mal 19 Stunden her, da betonte die Bundeskanzlerin laut Augsburger Allgemeine, es  müsse „alles“ getan werden, „damit die AfD so klein wie möglich wird“. Und nun das: Die AfD hat auch in der aktuellen Emnid-Umfrage erstmals die SPD überholt und liegt auf Platz zwei. In der wöchentlichen Erhebung, die das Meinungsforschungsinstitut für „Bild am Sonntag“ durchführt, legt die AfD um einen Zähler zu und kommt jetzt auf 17 Prozent. Die Sozialdemokraten geben im Vergleich zur Vorwoche einen Zähler ab und landen bei 16 Prozent.

Auch CDU/CSU verlieren einen Punkt, kommen nur noch auf 27 Prozent. Das ist der Tiefstwert für die Union im Emnid-Sonntagstrend. Zulegen konnten in dieser Woche die Grünen, die nun auf 15 Prozent kommen.

Die Linke bleibt stabil bei 11 Prozent. Für die FDP geht es einen Punkt nach oben, sie steht nun bei 10 Prozent. Auf sonstige Parteien fallen 4 Prozent.

Im Osten verliert die SPD sogar zwei Zähler und fällt auf 13 Prozent. Die AfD kann ihre Führung als stärkste Partei in Ostdeutschland um einen Punkt ausbauen und kommt auf 27 Prozent. Die CDU erreicht im Osten wie in der Vorwoche 22 Prozent, die Linke bleibt bei 18 Prozent, FDP und die Grünen können jeweils um einen Prozentpunkt im Osten zulegen, landen dort jeweils bei acht Prozent.

Für den Sonntagstrend hatte Emnid zwischen dem 20. September und dem 26. September 2018 genau 1.902 Personen befragt. Frage: „Welche Partei würden Sie wählen, wenn am nächsten Sonntag Bundestagswahlen wären?“  Quelle

Auch wenn die AFD 49,9 Prozent hätte, würde sich nichts ändern.

Denn die Altparteien haben mehrfach erklärt, sich gegen eine AFD-Merhrerheit notfalls mit einer Gesamt-Koaltition zu wehren. Und jede Hoffnung, dass die AFD auf diese Zahl oder gar höher kommen wird, kann man ruhig ins Reich der Fabeln verweisen. Dennoch: die AfD hat Deutschland in wenigen Monaten (seit ihrem Einzug ins Bundesparlament) schon mehr verändert als alle Anti-Merkel-Demonstrationen zusammengenommen. das politische Establishment hat gelernt, diese vollkommen zu ignorieren. Denn es stimmt, was mir ein Ordinarius der Rechtswissenschaft auf den Weg gab, bevor er verstarb:

„Herr Mannheimer: Erobern Sie die Legislative. Sie können 1 Million Artikel schreiben. Wenn Sie nicht in den Prozess der Gesetzgebung kommen, ist das zwar schön. Aber es bewirkt nichts.“

Er hatte Recht. Und auch nicht. Denn die AFD oder Pegida gäbe es nicht ohne die Vorarbeit der Islamkritik, die inzwischen im Netz mehr Gewicht hat als die Systemmedien: Bis zu 12 Milliopnen mal werden die Artikel der islamkritischen Blogs abgerufen. täglich. Aus diesen Artikeln formte sich eine Bewusstseinsveränderung, aus welcher später dann Pegida und AFD hervorgehen sollten.

Die AFD ist also der parlamentarische Arm des deutschen Widerstands.

Und das sehen auch die Altparteien so. Dies ist der eigentliche Grund ihres Hasses und unentwegten Dauerbeschusses gegen die AFD, die sie mit Hilfe der unter ihrer Kontrolle stehenden Medien an 365 Tagen im Jahr und 24 Stunden am Tag niederzuschießen versuchen. Das Ergebnis ihrer Bemühungen:

Je stärker ihr Beschuss, desto mehr legt die AFD zu. Der deutsche Wähler ist offensichtlich nicht ganz so blöd, wie es die Altparteien und Medien gerne hätten.

Ohne die Hilfe der Medien wäre die AFD längst bei 40 Prozent.

Doch in diesem Fall gilt der erste Satz des vorangehenden Abschnitts. Daher müssen sich die Bemühungen, die Regierung und das politische Establishment (wegen deren klaren und eindeutigen Hochverrats gegen das deutsche Volk und die deutsche Geschichte) zu stürzen, sich auf alle zur Verfügung stehenden außerparlamentarischen Kräfte ausdehnen.

Besonders wäre die Gewinnung der Polizei, des Militärs sowie der deutschen Geheimdienste für die Rettung Deutschlands von entscheidender Bedeutung.

Das weiß die AFD. Das wissen aber auch die Verräter in den Altparteien. Der Kampf um die Zukunft Deutschlands ist daher noch nicht zu Ende. Er hat erst richtig begonnen.

 

***

 

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

132 Kommentare

  1. Wir müssen es schaffen in den kollektiven Bewusstseinspool der Deutschen Bevölkerung zu gelangen! Der AfD empfehle ich eine selbstständige Außenpolitik zu betreiben und nach Möglichkeit Sondierungsgespräche mit zb. Trump, Putin, Orban, der neuen Regierung in Italien zu betreiben! Wenn sie(die AfD) das schafft, gar eingeladen zu werden, zb. von den Briten, Frankreich und den Niederlanden, Australien, dann können die Medien das nicht mehr ignorieren und die Altparteien geraten ins Schwimmen.

    • Militär und Polizei sind Speichellecker der Nomenklatura. Schließlich werden sie von der bezahlt ( zumindest glauben das die etwas Einfältigeren unter denen ). Polizei und Militär waren schon Hitelrs verläßlichts stützen im Tausenjährigen. Warum sollte sich da in 80 Jahrern irgendwas verändert haben ? Warum war Hitlers Genralität genauso feige wie die heutige und schickte den schwerst verwundeten Stauffenberg vor ? Große Klappe, rote Biesen an den Hosen und goldene Schulterstücke. Einige wenige (damals) ausgenommen. Und ein paar die heute den Mund aufmachen, nachdem sie pensioniert sind und aus der Schußlinie.

    • @MSC wir müssen es schaffen in den kollektiven Bewusstseinspool der deutschen Bevölkerung zu gelangen? Ähhhh schön versuchen wir Patrioten das nicht seid Ewigkeiten? Mit laaaangsamen Erfolg? Leider nur viel zu wenige, da die breite Masse inzwischen komplett Irre, verängstigt und Konsum hörig ist! Dafür müsste die AfD ein Gegenpoligen Fernsehkanal senden lassen, so wie früher Westfernsehen für die Schlafschafe, und Realiätsverweiger. Wo ich zu 200% bei dir bin ist. Die AfD muss das Aussland auf die Seite der Patrioten bzw. des Widerstands bringen so irgendwie möglich! Und damit viel mehr ausländische Presse zum berichten bringen. Über die unzähligen Übergriffe der Volksverräter, und ihrer eingeschleusten Massenmörder! Siehe RT, deutschsprachigen ebenfalls wie Bspw. Wochenblatt bei uns! Dann kommen die alten Altparteienpolitiker welche schon viel zu lange so tun als würden sie regieren, nicht nur ins schwimmen wie du so schön schreibst, nein sie werden endlich absaufen! LG Landsmann

      • Lucki & Exildeutscher.984668140. Ich denke wegen dem Militär- und Polizei Eingreifen, bzw. Nichteingreifen ist es dieses Mal etwas anders, da es so Etwas in dieser Form in Deutschland/Preußen jemals gegeben hätte, schwersten Landesverrat. Früher hieß es: Erst Vaterland, dann Frau! Das sagte damals zur Zeit des 2. WK ein polnischer Arbeiter zu meinem Großvater. Er war als Kriegsgefangener bei ihm beschäftigt. Er, der Pole bekam Geld und Urlaubszeit bezahlt und wollte zwischenzeitlich seine Familie in Polen besuchen. Er kam aber niemals wieder, er wäre gern wiedergekommen! meine Großeltern vermuteten, dass er polnischen Freischärlern in die Hände gefallen war. In anderen Ländern wird es auch niemals solch einen Verrat gegen das eigene Volk gegeben haben wie wir gerade erleben müssen.- Also wer von denen( Militär, Polizei, Geheimdienste) nicht dümmer ist als Hein Mück wird wissen, wenn die Invasoren die Macht (mit Hilfe der Volksverräter)erlangt haben, dass sie( die Militärs, Geheimdienste und Polizei) als erstes allesamt ausradiert würden! Das wissen diese, bzw. sollten es wissen! Dann gibt es ja noch zahlreiche Reservisten…
        In meinem Bekannten- und Freundeskreis sind fast 100% auf unserer Seite, sowohl die Frauen als auch die Männer. Bei meinen drei Schwestern ist es leider so, dass sie nichts von diesen Sachen hören wollen und kann nur für sie hoffen und beten, dass sie nicht irgendwann böse überrascht werden.

    • Es ist immens wichtig, dass bei den EU-Wahlen die BürgerInnen aller EU-Länder mehrheitlich die jeweiligen konservativen Parteien ihrer Länder wählen, damit die Konservativen in Brüssel die Mehrheit im EU-Parlament bekommen – denn dort sitzt der Wasserkopf der NWO-Vasallen.

      Deshalb wir irgendwie die Möglichkeit hat, dies über Deutschland hinaus allen EU-BürgerInnen vermitteln und eben, dass es um nichts weniger als um ihr Leben geht.

      Dass sie alle ihre Zukunftspläne über den Haufen werfen können, sollten die NWO-Globalisten und ihre Vasallen wieder die Mehrheit erlangen und ihre Agenda zu Ende bringen können, weil die BürgerInnen sie schlichtweg durch Wählen wie durch Nichtwählen wieder an die Regierung gebracht hätten.

      Es geht um alles – es geht um unser aller Leben, es geht um unsere ganze europäische Heimat mit der zusammen wir von der Bühne des Welttheaters verschwinden würden als hätten wir nie existiert und aus Europa würde Arabien-Afrika-Türkei.
      Das muss man den Leuten in aller Härte mit Fakten belegt und logisch schlussfolgernd vor den Kopf sagen und anschaulich machen, damit es in ihre Vorstellung dringt und sie dann wirklich berechtigte Angst bekommen – nicht vor den angeblichen N…s, sondern vor den wahren Übeltätern.

  2. die VERBRECHER von CDUCSUGRÜNELINKE machen weiter wie bisher-und deren wähler

    es müssen endlich Kräfte zum Einsatz kommen die was bewirken-

    früher hat man piraten zur Abschreckung an die einfahrt vom hafen zur Abschreckung aufgehängt.

    DEUTSCHE MEDIEN-das sind nahezu alle Nachrichtensprecher RADIO FERNSEHEN
    sämtliche ALT-PARTEIEN POLITIKER

    IHR HABT ALLE DEN STATUS von PIRATEN.

    ihr sollt nicht davon kommen.

    • Es würde bereits reichen, das ganze Gesindel
      Defininition:

      „im Zustand völliger Rechts- und Schutzlosigkeit; rechtlos und geächtet
      jemanden für vogelfrei erklären“.

      Und es würde bereits reichen, nur die Erlaubnis zu erteilen, diese Leute
      anspucken zu dürfen.
      Sie würden in Fluten aus Speichel darin ersaufen.

  3. „Ohne die Hilfe der MEDIEN wäre die AfD längst bei 40 Prozent.“ –

    Ja, „Islam-Verblödung“ der untersten Kategorie gestern im Fernsehen:

    http://www.pi-news.net/2018/09/wie-ein-phoenix-dummkopf-mit-erdogan-die-koelner-moschee-einweihte/

    Dieser gestrige Tag war ein Menetekel des DRAMATISCHEN KULTURUMSTURZES der letzten Jahre in Deutschland und Europa – „das endgültige Aus von ,et hillije Kölle'“ als eines Haupt-Symbols des „Christlichen Abendlands“ (David Berger, P.P., 29.9.)

    DAS müßte ein deutscher Fernsehsender „rüberbringen“ – selbst wenn seine von meist christlichen Bürgern zwangsfinanzierten (!) „Angestellten“ SELBST keinen „Kontakt“ mehr zu dieser 2000-jährigen Kulturtradition hätten, aber dennoch an der WARHEIT und nicht vornehmlich an der Verbreitung irgendeiner schwachmatischen Links-Ideologie interessiert wären!

    Denn was gestern geschah, das ist in etwa so, wie wenn Kaiser Wilhelm und sein Religionsminister in der Türkei eine pompöse christliche Kathedrale eingeweiht hätten, die VON DEN TÜRKEN FINANZIERT wurde – und die dort in der Würgei angesiedelten Millionen DEUTSCHE „SIEDLER“ das Lied „Ein feste Burg ist unser Gott“ angestimmt hätten, unter lautem Geschrei:

    „Wir sind deine Armee, du bist unser Kaiser!“

    ++++
    MM.WIE IMMER MATHEMATISCH PRÄZISE AUF DEN PUNKT GEBRACHT. Danke!
    +++++

    • Kapiert es endlich. Es ist LÄNGST zu spät. Deutschland steht am Abgrund, das wird auch bald dem letzten klar,NICHTS wird davon bleiben, nicht so wie es einmal war….

      • @Sauerkraut: dein Optimismus macht mich sauer! Etwas mehr Zuversicht! Das Glas ist immer halb voll!
        Hier scheint immer die Sonne und wenn mal nicht ist das Wetter für die Pflanzen respektive Natur gut!
        Wegtreten!

      • @ Exildeutscher

        Da gehe ich mit!

        Es braucht nur eine andere Regierung, einen anderen politischen Willen, und keine solchen kleinkarierten Wichte wie unseren Schäuble, dann geht da ganz viel.

        Die wichtigsten Punkte kurz zusammengefaßt:

        REMIGRAION
        DEISLAMISIERUNG
        JETZT
        Höcke Kanzler
        Punkt

      • @ Exildeutscher
        @ eagle1

        Pessimismus ist jetzt fehl am Platz:

        Selbst die „Deutsche Welle“ verfaßt schon „Nachrufe“ auf Merkel – die Frage sei nicht mehr „ob“, sondern nur noch WIE SCHNELL ihr Ende komme:

        https://www.dw.com/de/kommentar-angela-merkel-am-ende/a-45636792

        Ein starkes Signal ans AUSLAND und die „globalen Entscheider“, an die sich dieses Medium nach eigener Auskunft wendet:

        Seht her, die Alte ist nicht mehr zu halten!

        Die Prophezeiung Bannons, daß sie bald „weggekegelt“ wird, war also doch richtig. Danach werden die Karten meiner Ansicht nach „neu gemischt“. Gauland hat schon eine Regierungsbeteiligung der AfD ins Spiel gebracht. Ist dies erst der Fall, dann verpufft auch das Spiel mit der „Ausgrenzung“ dieser Partei und ihrer Anhänger im öffentlichen Leben und aus den Medien als „Parias“ der Gesellschaft sehr schnell.

      • Obwohl Merkel unserem Land schon so viel Schaden zugefügt hat, lässt sich das Ruder trotzdem noch mal herumreissen. Eine andere Regierung mit Blick auf die AfD muss und kann die nötigen Korrekturen vornehmen.
        Resignieren wäre das Allerletzte. Wir Patrioten haben schon viel erreicht und müssen weiter kämpfen.

      • Sauerkraut,

        sollen wir jetzt unsere Gräber schaufeln, oder dem Beispiel Chemnitz, Dresden, Kandel, Köthen, usw. folgen?
        Wir leben doch noch und lassen uns nicht „wegleben“.

      • Liegt wahrscheinlich daran das ich von Junkies und antifas umwohnt bin. Ich warte auf den Tag wo ich für eine Respektschelle kein Geld mehr in die Kaffeekasse der BRD mehr schmeißen muss. Allerdings habe ich auch Respekt vor meiner eigenen Granate. Da kann die erste die letzte sein. Oldschool mann zu mann. Ich warte bereits. Glaubt mir

      • Vor dem Einsamen da nehmen dich in acht, denn nur der Einsame über den alleinigen lacht. In hoher Tugend bwahrt er ewge Jugend, während dieser, der ist alleine protzet nur zum scheine

    • Medien hin, Medien her – mittlerweile braucht jede/r nur noch aus dem Fenster zu schauen, einen Spaziergang im Park zu machen, einkaufen zu gehen und es springt ihm förmlich an allen Ecken und Enden in die Augen, was hier los ist.
      Um das zu erkennen braucht man keinen Fernseher – da braucht es nur den Blick auf den Zustand der eigenen Stadt und mag sie noch so klein sein und wer im Dorf wohnt muss ja ab und zu auch mal ins nächstgelegene Städtchen und kommt nicht umhin zu bemerken, dass man kaum noch Nichtmuslime sieht und stattdessen nur noch Pulks dieser finsteren muslimischen Männer und verhüllten und kinderbepackten Muselfrauen, die auch nicht viel vertrauenserweckender aus ihren Kopfverbänden herausschauen.

      Wie blöde und ignorant kann man denn nur sein???

      Und wenn die diesen Palastbau von Moschee im Fernsehen sehen, dann sollten sie doch in der Lage sein, trotz aller Schönfärberei 1 + 1 zusammenzählen zu können.

      Mei mei mei.

    • präzise den Nagel auf den Kopf getroffen. Ich denke BRD Konstrukt hat wirklich fertig. Angesichts der täglichen Übergriffe müssten schon Millionen auf der Strasse stehen – nichts…..

  4. Geduld Freunde, es kommt wie es muss!
    Schon beginnen Durchhalteparolen,wie einst imFührerbunker, als die Sowjets bereits vor den Torenstanden. „Attila ante portas“ ist längst zum Schrecken der Systemlinge geworden.
    So wie die Wiener Roten es bislang oftmals probiert hatten, mich aus meinem Geburtshaus zu vertreiben und wirtschaftlich zu eliminieren, so werden diese sich weiterhin ihr Gebiss ruinieren und es wird ihnen nix nutzen. Auch die ÖVP hatte sich bereits an mir ihr Gebiss ausgebissen, als der Ludwig es probierte und sie sind nachher abgestürzt,so wird es auchden Roten ergehen und werden unter ferner liefen in der Liste landen, nur mehr wenige Geisteesgestörte werden diese Parteien noch wählen wollen.
    Islam hat keine Zukunft inEuropa und auch deren Apologeten sind passee!

  5. Deshalb ist der Plan der Altparteienkartell die AfD zu zerstören, Drehhofer redet von Staatszersetzend über die AFD, eben linken Statsdreck plus Islamisierung müssen zersetzt werden.
    Da hat sich Berlin schwer blamiert mit diesem Islamisten der leztten 3 Tage. Motto Türken sind alles, Deutsche nix.

  6. auch wenn die Migration nach Deutschland von jetzt auf heute eingestellt werden würde-

    der Völkermord läuft weiter wegen der höheren Geburtenrate(das vergessen viele)
    REMIGRATION muss her.

    ohne das die KALERGI VERBRECHER medien/Politik so enden wie piraten-

    ändert sich nichts-auch nicht mit 49% AFD

    • Es wird viel Anstrengung kosten, den Unrat wieder auszukehren, nachdem Merkel in der Versenkung untergetaucht ist, aber dann muss es schnell geh, alle Positionen einfach umgehend besetzen und die Systemlinge vor die Tür setzen oder einbuchten. Lasst euch nichz unterkriegen, alles was da künstlich als Barrierenaufgehäuft sind, sasseen sich wieder entfernen, auch diese südländischenBesatzer. Benes hatte es vorgemacht, wie es geht, binnen 24 stunden! Lest die Berichte von den Benes Dekreten,wie es war , wie aus porlitz die Deutschen vertrieben wurden!
      Dass die von alleine nicht mehr weggehen wollen, ist doch klar!

      • @ Biersauer: Binnen 24 Stunden! Ja: Wenn ein Regime „kippt“, geht es dann „Schlag auf Schlag“. Dann gibt’s kein Halten mehr – davor zittert mancher jetzt schon, der das „Menschenexperiment“ mit uns Deutschen angestoßen hat, um uns „umzuvolken“ wie damals Hitler die Polen und Tschechen:

        Die „Staatsanwaltschaft“ LÜGT, um das Merkel-Regime zu retten – damit aber ist DER STAAT AM ENDE! Die Justiz nur noch ein reines „Anhängsel“ der Machthaber wie in jeder beliebigen DIKTATUR:

        http://www.pi-news.net/2018/09/video-rede-des-vaters-von-marcus-hempel-in-wittenberg/

        Bloß die DiktatOren vergessen: „Der Mensch läßt sich nicht beliebig ZURICHTEN“ – höchstens durch Faustschläge von Arabern wie der junge Marcus Hempel: bis es den Geschlagenen „zu bunt“ wird!

        „Das sowjetische Experiment hatte das Leben von Millionen ZERRÜTTET“ (Prof. Baberowski in einem lesenswerten Interview in der NZZ) – das SED-Merkel hat offenbar noch immer nicht genug davon und „experimentiert“ lustig weiter mit der „Zurichtung“ von widerspenstigen Bürgern, die gern auf die „Segnungen des Sozialismus“ verzichten!

        Aber diesmal darf es kein Entrinnen für die „Zurichter“ geben wie 1989/90. Die Verantwortlichen muß diesmal die HÖCHSTSTRAFE treffen für ihr Völkermord-Verbrechen, daß wir unser Leben nicht mehr FREI VOM ISLAM leben können sollen. Es wird wohl eher wie „1945“ ausgehen – eine Zeit, die ich noch erlebt habe:

        So ist man damals mit dem letzten Nazi-Bürgermeister von Prag, dem Historiker Prof. Josef Pfitzner, „verfahren“, der am 6. September 1945 vor mehr als 50.000 Zuschauern in Prag öffentlich hingerichtet wurde:

        http://i3.cn.cz/1441358097_pfitzner_josef6.jpg

        https://www.gettyimages.de/fotos/dr.-josef-pfitzner?phrase=dr.%20josef%20pfitzner&sort=best#license

        https://www.radio.cz/de/rubrik/geschichte/josef-pfitzner-vom-anerkannten-historiker-zum-fanatischen-nazi

        Die „fanatischen“ Anhänger des NWO-Globalismus und dessen mörderischen „Menschenexperiments“ einer „völkerlosen Neuen Welt“ sollten nicht glauben, daß sich solche Bilder nicht wiederholen können.

    • der Völkermord läuft “

      https://bilddunggalerie.files.wordpress.com/2015/11/krankheitsmigration-lebensgefahr.gif

      DenkmalnachKommentar:

      http://big.assets.huffingtonpost.com/Tuberculosis2_cost_GERMAN.png

      Merkelwürdig :
      Kritik von Ärzten: Bekommen Privatpatienten besseren Grippe-Impfstoff?
      Unterschidliche Grippeimpfstoffe für Kassen- und Privatpatienten
      Von der „Aufrüstung“ gegen B-Viren profitieren nun auch Kassenpatienten. Zuvor hatten häufig nur Privatpatienten Vierfach-Dosen angeboten bekommen.
      Schutz gegen Grippe: Kassen zahlen künftig Vierfach-Impfstoff
      🙁
      Merkelwürdig :
      Bei meinem letzten ArztBesuch hing der Teufel an der Wand.
      2 Plakate, welche AufKlärung ( Angst) vor Zecken und den übertragenen Krankheiten machte.
      Auf einem war eine LandKarte ganz SüdDeutschLand war rot.

      Die Zecke ist nicht das Problem es gibt viel gefährlichere ÜberTräger.

      http://www.kz-gedenk-mdf.de/sites/default/files/1/Laus.jpg

      MerkelHaft :

      Asyltouristen aus Afrika schleppen Tuberkulose und andere Seuchen ein und verursachen damit Milliarden Kosten.

      Die Tuberkulose galt in Deutschland und seinen Nachbarländern so gut als ausgerottet. Seit Sommer 2015 jedoch schleppten sogenannte „Flüchtlinge“ (in Wahrheit Asyltouristen) aus Afrika die Tuberkulose und andere Seuchen wieder nach Deutschland und in seine Nachbarländer ein und verursachen bei uns dadurch horrende Behandlungskosten. Die Behandlung eines Tuberkulosepatienten kostet ca. 107.700 Euro. Dabei muss man bedenken, dass diese Asyltouristen in Deutschland nichts geleistet und keinen Cent in unsere Krankenverscherung einbezahlt haben.
      🙁
      uropa steuert laut einer aktuellen Studie der Universität Kiel auf eine Tuberkulose-Epidemie zu, die das Gesundheitssystem viele Milliarden Euro kosten wird. Schon heute verursache die Versorgung von Infizierten in der EU jährliche Kosten von mehr als 500 Millionen Euro, warnen die Gesundheitsökonomen.
      Italiens Innenminister Salvini fährt mit Recht einen knallharten Kurs gegen die NGO-Schlepper im Mittelmeer und gegen die Asyltouristen aus Afrika und sagt: „Die an Bord verbleibenden 148 Menschen werde er eher nach Libyen zurückbringen, als sie in Italien aufzunehmen„.

      https://dangodanakakaratetiger.wordpress.com/2018/08/26/asyltouristen-aus-afrika-schleppen-tuberkulose-und-andere-seuchen-ein-und-verursachen-damit-milliarden-kosten/
      SchlagZeilen:

      Migration: Die Angst vor der eingeschleppten Tuberkulose – WELT

      Deutschland hat ein Tuberkulose Problem bekommen …

      Tuberkulose, Hepatitis, HIV etc: Milliardenkosten für infektiöse …

      Forscher finden multiresistente Tuberkulose bei Flüchtlingen …

      Flüchtlinge, TBC und die Krankenkassen | zuwanderung.net
      http://www.zuwanderung.net/2017/02/24/fluechtlinge-tbc-und-die-krankenkassen/

      24.02.2017 – Kosten der TBC-Behandlung von Flüchtlingen. Die Behandlung eines TBC-Kranken kostet grob ca. 100.000 € pro Jahr. Für 2015 bedeutet das: …

      https://bilddunggalerie.files.wordpress.com/2015/12/bc3a4renaufbinder-montgomery.gif

      Die europäischen Eroberer haben tödliche Seuchen …

  7. Lieber Michael, Du schreibst:

    „Die AfD kann ihre Führung als stärkste Partei in Ostdeutschland um einen Punkt ausbauen“

    In Ostdeutschland gibt es keine AfD!
    Ostdeutschland wurde völkerrechtswidrig von der Sowjetunion und Polen annektiert!
    Sicher meinst Du Mitteldeutschland.

  8. Umfragen, Statistiken! Was nützt das alles, wenn Merkels UN-Gesandter am 11.12.18 den UN-Migratiospakt im Marakesch unterzeichnet, und damit D final in die Vernichtung treibt ?!

    • @ Freidenker um 14:39

      Genau! Das ist und sollte unser Augenmerk sein! Was nützt uns hier wenn wir eine Merkel anbellen, so lange es sich nichts ändert! Das bringt nichts! Vertane Energie!

      Sie macht gemäß

      „Was kümmert es die stolze Eiche, wenn sich eine Wildsau an ihr reibt? „.immer so weiter!

    • Freidenker: Ich bin mir auch sicher, dass das Merkel noch bis zum 11.12.2018 durchhält – der Migrationspakt mit 300 Millionen Afrikanern, die nach Europa oder vielmehr Deutschland kommen, muss einfach noch sein. Denn damit sind wir endgültig fertig – da kann auch eine AFD nichts mehr retten.
      Im Übrigen: Wer legt denn fest, wer von der über eine Milliarde Afrikaner 300 Millionen aussortiert, die dann zu uns kommen dürfen? Wer kontrolliert das denn – es wird ja jetzt schon nicht mehr kontrolliert. Wer darf kommen, wer muss zu Hause bleiben? Es ist doch unfair gegenüber denen, die nicht kommen dürfen? Wenn von Europa die Rede ist, dann ist damit Deutschland gemeint, denn die Afrikaner wollen mehrheitlich sicher nicht nach Spanien oder in ein anderes europäisches Land. Sie werden nicht danach fragen, ob „man“ sie aufteilt in andere europäische Länder und Deutschland. Auch hier ist es doch ungerecht, wenn die einen Afrikaner von unseren üppigen Sozialleistungen ferngehalten werden, wenn man sie in Länder steckt, in denen Ausländer-Kriminalität noch als Ausländer-Kriminalität behandelt wird. Warum sollen die nicht nach Deutschland Wollenden nicht auch hier her kommen?
      Wir können als sicher annehmen, dass die Bewohner des gesamten afrikanischen Kontinents sich auf den Weg machen.

      • “ (…) der Migrationspakt mit 300 Millionen Afrikanern, die nach Europa oder vielmehr Deutschland kommen, muss einfach noch sein. Denn damit sind wir endgültig fertig – da kann auch eine AFD nichts mehr retten…..“

        Ganz genau, und eben dies ist EXAKT SO so von den NWO-Globalisierungs-Terroristen
        gewollt. Das „dumme Wahlschaf“ darf sich dann (aus Sicht der NWO-Globaliserimgsterroristen) „nochmal ein bißchen aufregen“ und „Protest wählen“, wenn schon alles LANGE entschieden ist und der Zug schon JAHRE VORHER ABGEFAHREN ist! Ein URALTER Verarschungstrick der Mächtigen, die Kriege und „Wahlen“ jederzeit nach Belieben steuern können und auf deren satanischen Tricks das Massenvolk immer wieder seit Jahrhunderten oder Jahrtausenden reinfällt …

  9. Was nützen uns die Umfrage Ergebnisse? Rein gar nichts.
    Denn wenn ich schon mit einem Auge nach Hessen schiele erkenne ich, dass die Wähler immer noch so dämlich sind und rot – rot – grün< wählen!

    Es gibt aber auch Leute, die den Kaiser wieder haben möchte. Es gibt ihn doch schon: Kaiser Erdowahn!

    Seinen Palast hat er ja schon:

    https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/0/04/Ditib_moschee_koeln_2012-03.jpg/220px-Ditib_moschee_koeln_2012-03.jpg

  10. Einseeitige Verträge kann man formlos kündigen! So ist das auch mitdiesem neuen Vertrag.
    Wenn ;erkel weg ist, sind deren Verträge auch obsolet, wn muss dies nur bekannt machen.

    • Deutschland bzw das Deutsche Volk hat mit niemandem irgendwas abgeschlossen! Es waren immer unsere Feinde die sich in unserem Namen (Des deutschen Volks) ausgegeben haben! Das ist vorsätzlicher Betrug ! Und führt zur Ungültigkeit! Das Deutsche Volk ist nach Systemwechsel zu nichts aber gar nichts verpflichtet! Ganz im Gegenteil uns stehen Reparationen und unbeschreiblicher Höhe zu, genau das wissen die Verantwortlichen Juden! Aber Alles zu seiner Zeit!

      • Nachsatz: Deutschland ist nicht die verkackte BRD und auch nicht die DDR! Das werden die Deuschlandfeinde und Volksfeinde noch erkennen, aber schmerzhaft bis tödlich!

      • Exidleutscher: Die Deutschen haben noch gar nie in wichtigen Dingen mitentscheiden dürfen. Wir haben mit niemandem irgendwelche Verträge abgeschlossen und wir durften nicht mal über die Höhe der Geldgeschenke für marode Banken, marode EU-Staaten, für Afrika und Moslemien entscheiden.

  11. Dder „Krieg“ der Politik, der Medien usw. gegen die AFD wird jetzt sicher noch härter geführt. Es werden jetzt wohl Geschütze aufgefahren – da bleibt anständigen, normaldenkenen Menschen die Spucke weg.
    Immer mehr Deutsche wachen auf. Von den Gutmenschen sind auch schon einige aufgewacht, aber die wenigen Gutmenschen werden dafür immer aggressiver, intoleranter, gewaltbereiter. Schließlich muss man doch seinen Untergang noch verteidigen.

  12. Ein mir aufgefallener Merkwürdigkeit!

    Disqus von Epoch Times und jouwatch lässt keine Kommentare kopieren um weiter verteilen zu können!!!!

    Wem ist es noch aufgefallen?? Oder habe ich ein Problem. Was nicht sein kann, denn überall kann ich Kommentare kopieren. 🤔🙁

  13. SchlagZeilen zur Wahlen in der BesatzerRepublikinDeutschland.

    Bundesverfassungsgericht erklärt Wahlrecht für verfassungswidrig
    Bundeswahlgesetz nichtig – Arne Freiherr von Hinkelbein

    Bundesverfassungsgericht – BRD als Rechtsstaat seit 1956 ohne Bestand – Viele Gesetze nichtig !

    https://menschenrechtsverfahren.files.wordpress.com/2012/07/sofortiger-widerstand.jpg?w=666
    https://menschenrechtsverfahren.files.wordpress.com/2012/07/sofortiger-widerstand_01.jpg?w=666

    Der Anwalt Lutz Schäfer (Organ der Rechtspflege) zum Thema …

    25. Juli 2012 – Liebe Leser, liebe Wutbürger!

    Karlsruhe hat in Sachen Wahlrecht gesprochen, und auf die hiesige Juristenwelt müsste dies wie Erdrutsch wirken, oder: hat Karlsruhe endlich ‚das Tor‘ geschossen? Warum?

    Ganz einfach: Damit steht fest, dass unter der Geltung des Bundeswahlgesetzes noch nie „der verfassungsmäßige Gesetzgeber“ am Werk war.
    Was folgt daraus?

    Wir als Anwälte und auch selbst Betroffene werden jetzt in jedem Verfahren, dem nachkonstitutionelles Recht zugrunde liegt, einwenden, dass eben dieses Gesetz wegen verfassungswidrigen Zustandekommens selbst verfassungswidrig und damit nichtig ist!
    https://menschenrechtsverfahren.wordpress.com/2012/07/29/bundesverfassungsgericht-brd-als-rechtsstaat-schon-seit-1956-ohne-bestand-alle-gesetze-nichtig/

    Merkelwürdig : Judstizia ist blind, aber wenn sie mit ihrem Schwert zuschlägt trifft sie immer das VOLK 🙂

    https://bilddung.files.wordpress.com/2014/08/gerichte-biegen-beugen-brechen.gif

  14. https://i.pinimg.com/474x/2e/f8/fd/2ef8fd9a6cda6145673f5318f6595b9d–stasi-germania.jpg

    Hat die Staline und ihr Gauckler das WahlBetrugsSystem aus der DDR mitgebracht ?

    https://i.pinimg.com/474x/60/5e/6a/605e6a06b60e2abe4b71413ecfb85895.jpg

    Nur Putin und die Russen werden uns helfen, da wir ein besetztes Land sind können alle WahlFälschungs-Verbrechen in MoosGau angezeigt werden.
    Siehe Rüdiger Hoffmann mit StaatenLosInfo-Videos.

    Putin sollte mal 10 000 WahlBeobachter schicken.
    https://michael-mannheimer.net/2018/09/29/us-regierungspartei-politiker-gibt-zu-dass-recep-tayyip-erdogan-die-islamisierung-deutschlands-und-europas-steuert/#comment-317269

    BTW’17: Wahlbetrug bei Briefwahl
    -http://hagengrell.de/wp/2017/10/21/btw17-wahlbetrug-bei-briefwahl/

    http://hagengrell.de/wp/wp-content/uploads/2017/10/Diagramm-1-Briefwahl.jpg

    AfD wird abgebriefwahlt.

    Wahlbetrug in Deutschland: Professor beweist systematische Manipulation bei Briefwahlstimmen

    • Richtig! Bei Briefwahlen funktioniert Betrug am besten. Deshalb sollte jeder/e AfD-Wähler/in wenn möglich sein Kreuz in der Wahlkabine machen.

  15. Am Beispiel der drei Landtagswahlen in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt am 13. März 2016 möchte ich euch den Wahlbetrug deutlich machen.

    Wie kann es sein, dass in Rheinland-Pfalz die SPD mit 36,2 Prozent Wahlgewinner ist, während sie in Baden-Württemberg auf lediglich 12,7 Prozent kommt? So unterschiedlich ist die Wählerschaft in den beiden Ländern nun auch nicht.

    Wie kann es sein, dass die Grünen in einem urkonservativen Land wie Baden-Württemberg 30,3 Prozent erreichen und in den anderen beiden Länder zufälligerweise 5,2 und 5,3 Prozent bekommen? Also noch ganz knapp in die Landtage kommen.

    Wie kann es sein, dass in einem östlichen Bundesland (Sachsen-Anhalt), nach alldem was das letzte halbe Jahr in Deutschland passierte, die Merkel-Partei CDU nur 2,8 Prozent verliert? Das ist komplett unglaubwürdig.

    http://alles-absicht.de/landtagswahlen
    http://alles-absicht.de/?s=wahlbetrug

    https://i.ytimg.com/vi/NGs6Eh5Fb7I/maxresdefault.jpg

    https://astrologieklassisch.files.wordpress.com/2017/09/grc3b6waz.jpg

    http://www.wiedenroth-karikatur.de/KariAblage201603/WK160302_Merkel_Zuwanderung_Durchwinken_Ende_Wahltermin.jpg

    • Die Politiker sind wie Tauben:

      Sind sie unten, fressen sie einem aus der Hand!

      Sind sie oben, scheißen sie auf unsere Köpfe!

    • @ r. dung

      Die Kluft zwischen 30 Prozent Grünlingen im Westen und nur 5 Prozent im Osten resultiert eindeutig aus der „Gehirnwäsche“ der 68er-Neomarxisten, die bis 1989 nur IM WESTEN erfolgen konnte. Ich verfolge deren „Marsch durch die Institutionen“ nun schon seit über 40 Jahren und habe in dieser Zeit einige Protagonisten auch persönlich kennengelernt – demgegenüber haben die linken Stalinisten der Neo-SED im Osten einen entsprechend höheren Anteil. Da braucht man gar nicht viel zu „manipulieren“ oder zu betrügen. Manipulationen entstehen vor allem dort, wo es um die 5-Prozent-Hürde oder um die 50-Prozent-Mehrheit geht! DA müssen wir aufpassen und vor allem die „Briefwahl“ MEIDEN.

      Wenn die Masse der Deutschmichel nicht ihre seit 1945 betriebene „geistige FELLACHISIERUNG“ und ihr HELOTENTUM überwindet und ablegt, ist es eh egal, was sie „wählt“ – die AfD versucht es jedenfalls, zumindest mit ihrem patriotischen Flügel, die Menschen „auf den richtigen Weg“ zu bringen und sie angesichts der drohenden vollständigen Vernichtung durch grenzenlose Masseneinwanderung zunächst mal an ihr EIGENINTERESSE denken zu lassen: Wie „überlebe“ ich den nächsten Tag angesichts nicht mehr zu kontrollierender Straßenkriminalität? Anstatt immer nur „für andere“ da zu sein – „Griechenland“ zu retten (Schäuble), „für Israel zu existieren“ (Chulz), den Hunger in Afrika zu beseitigen oder die „Flüchtlingskrise“ zu lösen.

      Denn das bloße „Wählen“ an sich ändert ja nichts an dem jahrzehntelang „induzierten“ oder selbstgewählten geistigen „Fellachentum“, das Gauland schon 2001 geißelte, wie ich kürzlich hier verlinkt habe.

      https://www.lupocattivoblog.com/2018/09/26/conrebbi-umerziehung-oder-innere-zersetzung/

      Fellachen wählen FELLACHEN – wenn nicht, SIND sei keine Fellachen mehr. Ich denke, MEHR Bürger sind „aufgewacht“ als uns die von Linken und Grünen dominierten Schweine-Medien der merkeltreuen Konzernfaschisten von Bertelsmann und Holtzbrinck über Funke bis Springer weismachen wollen.

      • @ Alter Sack

        Ja, viel mehr sind aufgewacht, als die uns wissen lassen wollen und DÜRFEN!

        Das wird IHR Waterloo! Innerhalb von einem Monat wird der Dauerbeschuß im BT die Zersetzungsarbeit an der „Aura der Alternativlosen“ so weit fortgedeihen lassen, daß SIE nur noch am seidenen Band baumelt. (Dies ist selbstverständlich SINNBILDLICH gemeint, nur für die mitlesenden Hirntoten von der Maasi)

        Der nächste Fehler kommt bestimmt, das nächste Chemnitz wartet irgendwo, der nächste Messertote, die nächste geschlachtete Jungfrau, sie alle stehen schon im Buch des Schicksals festgeschrieben.

        Irgendwann wird SIE dann fallen.
        Wahrscheinlich von innen heraus gefällt.
        Das ist meine Prognose. Die Wahlergebnisse werden so beängstigend für die Altparteien-Rest-CDU-ler ausfallen, daß ihnen der Angstschweiß die Stirn heruntertriefen wird und sie gezwungen sein werden, zu handeln.

        SIE wird vermutlich von IHREN eigenen Parteigenossen entthront werden.
        Von außen ist schwer herankommen, aber der Druck im Kessel innen ist schon reichlich hoch gestiegen und es ist nur noch eine Frage der Zeit, WANN es zu zischen anfängt.

        Höcke Kanzler! Es gibt sie, die Alternative!
        🙂

      • @ eagle1

        Ja, die Chefredakteurin der „Deutschen Welle“ hat SIE bereits „abgeschrieben“: Es gehe nur noch darum, WIE SCHNELL man SIE los wird!

        Der Konzernfaschismus und eines seiner „Sprachrohre“, die „T-Online“-Startseite, will uns dagegen MENTAL unbedingt in dem altbekannten Spiel von „Regierung und Scheinopposition“, „guter Cop, böser Cop“ FESTNAGELN:

        „SIE wird schwächer, ER wird stärker“

        https://www.t-online.de/nachrichten/id_84542540/tagesanbruch-der-wachsende-einfluss-des-bundespraesidenten-steinmeier.html

        Dabei interessiert das die „Aufgewachten“ schon gar nicht mehr, welchem von diesen „Muppets“ nun mehr „Einfluß“ zugeschrieben wird, die uns seit Jahrzehnten nur noch veräppeln und uns nun in den endgültigen VOLKSTOD führen wollen wie der Rattenfänger von Hameln!

        Ausgerechnet der „Kopftuch-Kaeser“ wird als Vorbild für die mit gutem Grund zurückhaltender gewordenen übrigen Konzern-Manager hingestellt. Und dem nach Sahne mit Fischfilet stinkenden linksextremen Bunten Präsident wird ein „wachsender Einfluß“ zugeschrieben! Unfaßbar, was da eine linke Wurst namens „Florian Harms“ von sich gibt.

        Ein ebenso dumm-dreister Linksfaschist namens „Florian Schaible“ will den „Rechtsruck“ in der ganzen Welt in die „Nazi-Ecke“ rücken, quasi einen „Rechtsextremen-Ruck“ herbeireden, mit dem die übrige „Gesellschaft“ – die „Guten“ – nichts zu tun hätte.

        https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/gesellschaft/id_84519312/wieso-es-keinen-rechtsruck-gibt-aber-die-extreme-rechte-trotzdem-waechst.html

        Nur wenn man Strache oder Salvini als „Rechtsextremisten“ hinstellt wie dieser verlogene Lump Schaible, kommt man überhaupt auf eine solche Überschrift! Die panische ANGST der Plutokraten und ihrer linken Pressemeute vor dem MACHTVERLUST und damit dem Entschwinden einer von ihnen beherrschten GRENZENLOSEN „Neuen Weltordnung“ spricht aus jeder Zeile dieses Übelkeit verursachenden Machwerk des linken Hetzers Schaible.

      • @ Alter Sack

        Exakt das: Strache und Salvini müssen Nazis sein, sonst geht der totale Krieg der Sozialisten und Konzerfaschisten gegen Europa aus dem Leim.
        Die Verfugung bröselt schon bedenklich.

        Hierzu habe ich einen sehr passenden Kommentar auf Pi gefunden:
        Paßt nicht hundert % zum Thema, ist aber zeitlos richtig und wahr.
        Quod erat demonstrandum actualiter…

        „kitajima 1. Oktober 2018 at 09:35
        Frauen neigen nun mal zur Unterwerfung, das liegt in ihrer Natur.
        Ein Land, das von Frauen und Schwulen regiert wird, geht unter.“
        ________________

        Insoweit die Linken jeweils die beiden geannten Klientele besonders pampern, paßt es wieder ins Gesamtkonzept.
        Denn wie ANDERS sind doch Männer wie Strache und Salvini, wenn man sie neben obiges Klientel stellt. Wie anders sind sie gepolt, wie anders denken sie, wie anders sind entsprechend ihre Handlungen ausgerichtet!

        Männer sind ANDERS! Frauen auch. Und alle sexuell Umgepolten oder sonstwie Verwirrten sind nichts als eine wabernde Masse aus freien Radikalen, die den Organismus von innen heraus zwangsneurotisch getrieben torpedieren.

      • Ja, die Merkelisten und ihre linke Dschurnutten-Meute machen immer weiter bis zum „Endsieg“ des Faschismus:

        PÜNKTLICH, „wie bestellt“, taucht heute die benötigte „Räächte Terrorgruppe“ IN CHEMNITZ (!) auf, um durch die linken Schweine-Medien „getrieben“ zu werden!

        Um die Stadt „in Verruf“ zu bringen, deren mutige Bürger endlich gegen die faschistische Merkel-Junta und deren mörderischen „Gäste“ auf die Straße gingen!

        Und damit „das Muttchen“ MerKILL was „Räächtes“ zu beklagen hat, wenn es Chemnitz besucht! Hier:

        https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_84543982/festnahmen-in-chemnitz-rechte-terrorgruppe-soll-anschlaege-geplant-haben.html

        Merkel, wenn deine Vasallen hier mitlesen: du brauchst dir gar keine Mühe mehr zu geben – du bist längst „durchschaut“ mit deinen bolschewistischen Methoden der Unterdrückung und Veräppelung des deutschen Volks:

        Da deine gleichgeschaltete Lügen-Presse das Ausmaß des täglichen TERRORS deiner „Messermänner“ und Vergewaltiger gegen Deutsche vollkommen VERSCHWEIGT, wird inzwischen immer mehr Wahlschafen klar, „wie der Hase läuft“!

        Und die besser Informierten können sehr wohl zwischen ANGEBLICHEN, „geplanten“ („soll“!) und REALEN Terror-Anschlägen von Messer-Moslems auf ihr Leben unterscheiden, die Tag für Tag ungebremst weitergehen, also von dir GEWOLLT sind, um uns Deutsche zu ermorden. Und Total-Gesichts-TÄTOWIERTE „Neonazis“, wie sie uns die T-Online-Schmieranten laufend übermitteln, erwecken schon mal den Eindruck, daß es sich um Linksextremisten oder vom Regime gekaufte Schauspieler handelt, die „den Nazi MIMEN“ sollen!

    • Deshalb werden die „GRÜNEN“ gegenwärtig, in den Medien, auch systematisch hochgebetet. Nicht ein Tag ohne Rekordmeldung, an „Zunahme der Stimmen“. Damit’s beim Wähler nachher um so logischer erscheint, das diese, nach der Auszählung, um die 20-30% liegen.Die Globalisierer, lassen die Kartoffel fallen, und setzen nun auf „GRÜN“.

      • Stimme Ihnen voll zu. Jetzt die Gaga-Grünen künstlich hochschreiben, damit die Wahlfälschung hinterher nicht so auffällt.
        Ich war bei der letzten Wahl als Beobachterin dabei. In den Gemeinden läuft alles auf Vertrauensbasis. Nichts wird kontrolliert. Da kann der ein oder andere Stimmzettel leicht unter den falschen Stapel kommen, ob nun bewusst oder unbewusst. Natürlich funktioniert dies nicht in großem Ausmaß, aber bis zu 5% wären wahrscheinlich drin.
        Deshalb muss die Devise lauten: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser.
        Wer kontrolliert überhaupt die ganzen Daten der Städte und Gemeinden, welche
        an das Wahlbüro durchgegeben werden? Ist da eine unabhängigwe Aufsicht anwesend?

      • @ Eagle
        Zitat: „Strache und Salvini müssen Nazis sein, sonst geht der totale Krieg der Sozialisten und Konzerfaschisten gegen Europa aus dem Leim.
        Die Verfugung bröselt schon bedenklich. (..)

        pers. Bemerkung: zu Salvini —>
        Eros Ramazzotti: „Ich habe 5 Sterne gewählt, und ich würde es wieder tun!“
        Er spricht über Musik, aber auch über Politik, Eros Ramazzotti, der in einem Monat 55 Jahre alt wird. In einem Interview mit „Vanity Fair“ sagt er, dass er bei den letzten Wahlen für die 5-Sterne-Bewegung gestimmt hat. Und von Matteo Salvini sagt er: «Salvini entlarvt die Heuchelei der Refugee welcome Absahner».
        „Mein Vater war Kommunist“ – sagt er -, „er stellte sich eine schöne Welt vor, in der jeder ein Stück Brot hatte. Es war Utopie und er mußte es auf die harte Tour erlernen.
        Bei den letzten Wahlen habe ich 5 Sterne gewählt und ich würde es wieder tun. Es braucht Zeit um Italien zu verändern und zu verbessern: Wir sprechen von Jahrzehnten, und nicht von ein oder zwei Jahren.“
        Der Künstler sprach in dem Interview auch darüber, dass er darüber nachdenkt aufzuhören und er nicht zum musikalischen Rentner-Club gehören will, dessen Mitglieder noch mit 90 auf der Bühne stehen und versuchen cool und lässig rüber zu kommen.
        Auch sprach er über sein neues Album „Vita ce n’è“ (da steckt Leben drin) welches am 23. November erscheint.
        Während deutsche Künstler sich gegen das Volk positionieren stehen immer mehr italienische Künstler zu Salvini und seiner Politik, unter ihnen sind neben Ramazotti auch Adriano Celentano, Ornella Muti, Raffaella Carrà und Zucchero …..!
        Beifall.!!!!
        Wir dagegen haben die Utopia linksgestrickten toten Hosen, Udo Lindenberg, Herbert Grölemeier, Fanta 4, wenig Feine Sahne nur Gurkensalat, die umgepolte Helene Fischer& alle Dauersubventionierten Comedians – Gutschmensch Deutschland-Abschaff & Antifa Clique. Die Steimeiers&Gaucks die Merkel,Laschet,Nahles, Schäuble, Söder und Seehdrehhofer, Freiburgs Fussballtrainer Streich der „kein Deutscher mehr sein will“ den Islam und Erdogan im eigenen Land und sonstige weitere Totalbekloppte.. !> Love& Pace ist anderswo!
        Quelle: https://indexexpurgatorius.wordpress.com/2018/09/30/eros-ramazzotti-ich-habe-5-sterne-gewaehlt-und-ich-wuerde-es-wieder-tun/
        https://nixgut.wordpress.com/2018/09/30/eros-ramazzotti-ich-habe-5-sterne-gewaehlt-und-ich-wuerde-es-wieder-tun/

        dazu … aktuell Georg Pazderski im Berliner Stadtparlament
        „Verkaufen Sie den Wähler nicht für blöd“ –
        ❝Meinen Sie wirklich, Sie könnten mit der verstaubten Faschismuskeule auch nur einen einzigen verlorenen Wähler – und es werden täglich mehr – für sich zurückgewinnen?

      • Ja, der „C“DU laufen – jetzt endlich – die konservativen Wähler davon, die gemerk(el)t haben, was für eine anti-deutsche Truppe das „SED-Monster aus der Uckermark“ daraus gemacht hat – da müssen die herrschenden Konzernfaschisten „Ersatz“ finden bei den „Grünen Khmer“, die wenigstens OFFEN anti-deutsch sind!

        Wie Herr Mannheimer hier am 16. Mai berichtete, existiert für deren derzeitigen „Anführer“ Habeck überhaupt kein „VOLK“, so daß es auch keinen „VOLKS-Verrat“ geben könne. Das GEMEINSAME Ziel der global agierenden Konzernfaschisten und der Grünen ist ja die Vernichtung der VOLKSSOUVERÄNITÄT – deshalb ist es das größte Anliegen dieser Konzerne, die Grünen „an die Macht“ zu hieven, was in Baden-Württemberg mit 30 Prozent Wahlstimmen für die „Grünen Khmer“ schon mal ausgezeichnet funktioniert hat – EINMALIG auf dieser Welt, einen führenden Industriestandort in ein „Shithole“ aus überwiegend türkischen Mohammedanern und geistesgestörten einheimischen Gutmenschen zu „verwandeln“!

        Aber WER soll das noch glauben, daß die Grünpisser laut dem Rumpel-Sender RTL „plötzlich“ deutschlandweit (!) mit 17 Prozent VOR der SPD (16) und der AfD (15) liegen sollen? Da müßten sie ja im Westen auf an die 40 Prozent kommen, denn im Osten dürften sie weiterhin keine große Rolle spielen!

        https://diepresse.com/home/ausland/aussenpolitik/5505586/Deutsche-Gruene-auf-dem-Vormarsch_In-Umfragen-erstmals-vor-SPD

        Ein Deutscher, der den Habeck wählt, muß entweder besoffen oder geisteskrank sein – oder dieses UNRECHTS-System (Seehofer: diese „Herrschaft des Unrechts“) FÄLSCHT und LÜGT inzwischen wie die DDR und die UdSSR in ihren „letzten Zügen“!

        http://brd-schwindel.ru/seehofer-hat-unbeabsichtigt-das-system-der-brd-als-herrschaft-des-unrechts-blossgestellt/

        „Der Satan predigt das UNRECHT und unseren TOD – und alles hält still“ – wirklich? Oder versucht das System nur, das BRODELN im VOLK zu unterdrücken und zu verfälschen, damit es sich nicht in einer EXPLOSION entlädt?

        http://www.concept-veritas.com/nj/sz/2018/09_Sep/27.09.2018.htm

      • @ Schwabenland-Heimatland

        „Während deutsche Künstler sich gegen das Volk positionieren stehen immer mehr italienische Künstler zu Salvini und seiner Politik, unter ihnen sind neben Ramazotti auch Adriano Celentano, Ornella Muti, Raffaella Carrà und Zucchero …..!
        Beifall.!!!!“

        _____________________________

        Celentano war mal Fundi-Kommunist, wie übrigens viele Italiener. Die waren von der Sorte, die Ramazotti beschreibt, wenn er die Vorgeneration skizziert.

        Es waren idealistische Kommunisten, die eine halbwegs normale Verteilungsgleichheit gegen akute Armut für IHR VOLK haben wollten. Man kennt ja den legendären Schwarz-Weiß-Streifen mit dem katholisch-konservativen Geistlichen und dem tiefroten Kommunisten-Bürgermeister: Don Camillo und Beppone.

        Nicht vergleichbar mit unseren hochstilisierten Salon-Ideologen.

        Was aber eben allen diesen genannten Italo-VIPs gemeinsam ist, unabhängig davon, daß sie aus oftmals sehr verschiedenen politischen Lagern stammen:

        Sie sind in ALLERERSTER LINIE ITALIENER UND PATRIOTEN und zwar allesamt.
        Sie LIEBEN IHR LAND und wollen niemals, daß ihrer HEIMAT ETWAS BÖSES ZUGEFÜGT WIRD.
        Deshalb werden sie in überschaubarer Logik immer zu dem stehen, der das Ziel der Errettung der Heimat am anschaulichsten VERWIRKLICHT.

        Den Italiener kann man eben kein X für ein U vormachen.
        Das meinte ich auch neulich mit meinem Abgesang gegen die Blödheit der hiesigen Gutmenschlichen.

        Danke Ihnen nochmals für die interessante Zusammenfassung und die stimmigen Ausführungen. Deckt sich völlig mit meinen Italien-Erfahrungen.

        Italiener sind auch bei weitem nicht so medienhörig wie wir hier.
        Sie sind zwar eine der top ten TV-Nationen, aber das bezieht sich nicht auf politische Indoktrination, sondern mehr auf die Vergnügungssucht-Sparten.

      • @ s-h

        Mein Kommentar bezog sich zwar auf „Uranus“ und das Hochputschen der Grünen in den Medien. Ihre Hinweise zeigen aber ebenfalls, was jetzt not tut:

        die BRECHUNG der ungeheuren MEDIEN-MACHT in Deutschland, deren Handvoll „Besitzer“ die Menschen mit ihren Lügen in einer „Scheinwelt“ einsperren wollen, aus der andere Nationen wie die Italiener oder die Ungarn längst „ausgebrochen“ sind.

        Für den doitschen Schafswähler und die politisch „schwer gestörte“ Künstler-Szene von Lindenberg bis Fischer und dem „Merkel-Fan“ Heino gilt offenbar, anders als in Italien, das Wort August von Kotzebues:

        „WAHRHEIT ist eine widerliche Arznei; man BLEIBT LIEBER KRANK, ehe man sich entschließt, sie einzunehmen.“

        Gesucht werden die Künstler, die sich wie 1989 an die Spitze des Volks stellen, anstatt lieber „krank“ in diesem System vor sich hin zu „modern“ und den TOTEN HOSENANZUG im Kanzlerbunker unterstützen, um weiterhin im Fernsehen auftreten und das Volk belügen zu können.

  16. Lassen wir uns nicht verunsichern, daß unsere Volkspartei AfD den Altparteien nicht gefährlich werden kann und keine Änderung erreichen wird. Das wollen sie ja uns weiß machen.

    Sonst würden diese nicht alles tun, um die AfD zu vernichten, wenn sie so „harmlos“ für sie wäre. Ja, sie bezahlen ihre Volksverdummten hierfür, daß diese, AfD Politiker sogar tätlich angehen, Eigentum zerstören und sie durch Angst einschüchtern wollen.
    Neulich sagte ich zu einem AfD-Redner ob er Angst hätte. Dieser lachte und gab mir zur Antwort: „Die sollen lieber“ Angst“ vor mir und uns haben, wegen ihrer Rechtsbrüche gegenüber dem Volk, die wir alle aufdecken.“ Er meinte natürlich dabei keine Gewalttätigkeiten.

    Im Bundestag erscheinen viele gar nicht, wenn die Politiker der AfD Klartext sprechen, oder verlassen ihre Plätze. Ja, wer hört denn auch schon gerne seine Schandtaten.
    Und wenn man auf die Versammlungen der AfD geht muß man von einem grandiosen Polizeiaufgebot geschützt werden, gegen, von den Medien aufgehetzten Eigenen aus dem Volk, die uns frech angreifen würden.

    Nicht einer von diesen „Nazischimpfwortschreier“ macht sich einmal die Mühe und hört einen Vortrag an, um sich selbst zu überzeugen. Strohdumme hirnlose Nachplapperer und vom Unrecht Lebende.
    Diese Demonstranten gegen die AfD, leben ja von der Regierung, werden bezahlt für ihre Gewalttägikeiten, und unterstützen somit deren Rechtsbrüche und müßten sich, wenn die AfD das Ruder übernimmt, neue Einkommensquellen suchen.
    Bei der AfD haben diese Gebäudeabfackler und Autoabfackler keine Chance mehr.
    Ist doch klar, daß die Linken in einem Staat der Rechtsstaatlichkeit für ihr jetziges Benehmen zur Rechenschaft gezogen und bestraft werden würden.
    Dann wäre es schnell aus mit den linken Volksverrätern, die nur Schaden angerichtet haben und weiterhin Schaden anrichten werden, weil sie von Haß und Neid gesteuert sind.

    • Leider, leider, scheinen die Vernünftigen und Weisen noch immer mit viel zu großem Abstand in der Mehrheit zu sein.

      Wie jemand als Deutsche/r gegen sein eigenes Heimatland und seine eigenen Landsleute agieren kann, ist mir nach wie vor schleierhaft – vielleicht ist mein IQ dafür zu hoch, um das begreifen zu können.

      Was die Deutschen von den Musels und anderen hinzugekommenen Bevölkerungsgruppen lernen sollten, ist der Zusammenhalt. – Aber die Deutschen waren und sind leider mehrheitlich eine/r der/des anderen Feind/in und DAS ist unser allergrößtes Problem.

      • Upps – Korrektur:

        Leider, leider, scheinen die Vernünftigen und Weisen noch immer mit viel zu großem Abstand in der Minderheit zu sein.

  17. Kann mir da jemand helfen? Ich kann den Termin nicht finden, an dem unser hochgeschätzter Herr Bundespräsident mit
    Frau Dr. Merkel zum Gegenbesuch in die Türkei fahren um dort eine große neugebaute christliche Kirche einzuweihen.

      • @ Prinz Eugén

        hehe, das ist Höckes Geburtstag!
        Im Falle seiner Kanzlerschaft bis dahin, könnte das wirklich eine realistische Perspektive werden…. 😉

    • Werter Ostberliner,

      Ihr Kommentar sollte in der Zeitung stehen. Versuchen Sie es einmal bei Ihrer Zeitung.
      Wenn ich darf, werde ich Ihren Kommentar ebenfalls als „Ostberliner“ an die AZ Kempten schreiben.LG Inge K.

    • @ Ostberliner
      Ihr Witz war gut. Ich denke, es wird weder Morgen noch in hundert Jahren eine neu gebaute katholische Kirche in der Türkei geben. es sollte ein Stacheldraht um dieses Land gezogen werden, kein Tourist aus Deutschland oder der EU sollte in diesem Drecksland Urlaub machen. gestern Abend kam auf einem FS Sender ein Bericht über die Haiga Sophia die mal das Zentrum (erbaut 532 nach Chr.) der byzantinischen Kultur bzw. des ehemaligen Konstantinopel /heute Istanbul war.
      Sie ist dabei nicht nur die letzte der spätantiken Großkirchen, die seit Konstantin dem Großen im Römischen Reich errichtet wurden, sondern gilt in ihrer architektonischen Einzigartigkeit oft als eine Kirche ohne Vorbilder und ohne Nachahmung. 1000 Jahre war dieses bauwerk die größte Kirche der Altertums. Die Kuppel der Hagia Sophia bleibt mit 32 Metern Spannweite bis zum heutigen Tage die größte über nur vier Tragepunkten errichtete Kuppel der Architekturgeschichte und gilt mit der gigantischen Umsetzung und ihrer besonderen Harmonie und Proportionen als eines der bedeutendsten Gebäude aller Zeiten.[2][3] Als letztes großes und bei Weitem bedeutendstes Bauwerk der frühbyzantinischen Architektur und Kunst der Spätantike[4] brachte sie zugleich ein neues Paradigma des Kirchenbaus hervor, das teils im Gegensatz zu seinen älteren Vorläufern stand und in der Folge einen der Grundpfeiler der christlichen Baukunst bilden sollte, der die Sakralarchitektur in Ost und West nachhaltig beeinflusst hat.[5][2] Die Hagia Sophia war die Kathedrale Konstantinopels, Hauptkirche des Byzantinischen Reiches sowie religiöser Mittelpunkt der Orthodoxie und ist heute ein Wahrzeichen Istanbuls.

      Als Krönungskirche der byzantinischen Kaiser (seit 641), als Kathedrale des Ökumenischen Patriarchats von Konstantinopel und Ort wichtiger historischer Geschehnisse ist die Hagia Sophia in besonderer Weise mit der byzantinischen Geschichte sowie allgemein als universell gedachte Modellkirche der Hauptstadt der christlichen Oikumene, Konstantinopel, mit der Ideengeschichte des Christentums verbunden.Geplant als Bau von universeller Bedeutung, blieb sie über die Zeit des Mittelalters auch ein universelles christlich-spirituelles Zentrum. Auf der rechten Seite des Naos symbolisiert das Omphalion daher auch die Mitte der Erde, den sprichwörtlichen „Nabel der Welt“. Ihr Bau und ihre Symbolkraft waren aber insbesondere für die orthodoxe Christenheit und das Reich von außerordentlicher Bedeutung. Daher gilt sie den meisten orthodoxen Christen noch heute als großes Heiligtum.
      Nach der Eroberung Konstantinopels durch die Osmanen im Jahr 1453 wurden christliche Insignien, Inneneinrichtung, Dekorationen und Glocken der Hagia Sophia entfernt oder durch Putz verdeckt. Nachdem die Hagia Sophia anschließend als Hauptmoschee der Osmanen adaptiert worden war, stellten sich die Sultane des 16. und 17. Jahrhunderts mit bedeutenden architektonischen Rezeptionen der Hagia Sophia in die byzantinische Tradition; die berühmteste Rezeption ist die Sultan-Ahmed- oder Blaue Moschee; in jüngster Zeit ist die neue Sabancı-Zentralmoschee von Adana zu nennen. Mithin geht die heute geläufigste Bauform der Moschee als Zentralkuppelbau letztlich auf die Hagia Sophia zurück, während in den ersten Jahrhunderten der islamischen Geschichte noch der Typus der Pfeilerhallenmoschee (wie z. B. die ehemalige Hauptmoschee von Córdoba oder die Umayyaden-Moschee) dominiert hatte, wobei letztere ursprünglich als Basilika errichtet und erst später in eine Moschee umgewandelt wurde. Allgemein ist die Hagia Sophia trotz der islamischen Indienstnahme unter den bedeutenden frühchristlichen Sakralgebäuden in rein architektonischer Perspektive heute weniger verändert überliefert, als es die großen frühchristlichen Basiliken Roms und Jerusalems sind.
      die Byzantinische Hagia Sophia von Konstantinopel wurde durch die Eroberung um 1453 n.Chr. von Sultan Mehmend II. zur Moschee.
      Am gleichen Tag fand der letzte Gottesdienst in der Kathedrale statt, den orthodoxe und katholische Priester gemeinsam feierten.Als die Stadt am 29. Mai 1453 fiel, wurde die Kirche von den Stürmern geplündert und das in die Hagia Sophia geflüchtete Volk teils geschändet, teils getötet und größtenteils versklavt.
      In den darauffolgenden Jahren wurde die Transformation abgeschlossen. Kirchenglocken, Altar und die liturgische Ausstattung wurden zerstört oder verschleppt. Nur eine Glocke scheint die Zeitläufe in einem osmanischen Waffenmuseum überdauert zu haben. Christliche Insignien wurden teilweise durch muslimische ersetzt, die Ikonen entfernt, Mosaike und Wandgemälde teilweise zerstört, übertüncht oder unter Putz gelegt, Kreuze gegen den Halbmond ausgetauscht. Im Inneren der Kirche wurden die für eine Nutzung als Moschee notwendigen Bauteile eingefügt sowie der Fußboden mit Teppichen ausgelegt. Der nördliche Hauptpfeiler wurde später mit einer Sultansloge versehen.

      Der äußere Eindruck der Kirche wurde vor allem dadurch verändert, dass bereits 1453 ein Minarett an den Flanken der Kirche erbaut wurde. Zwei weitere kamen in den folgenden Jahrzehnten hinzu, die beiden ältesten wurden 1573 abgebrochen und durch neue ersetzt, so dass das Gebäude heute von vier Minaretten umgeben ist. 1574 wurde das Baptisterium zum Grab für Selim II. umgewandelt.
      Auf Anregung Atatürks, des ersten Präsidenten der Türkei, beschloss der Ministerrat am 24. November 1934, die Moschee in ein Museum umzuwandeln. In der Folge wurde die Geschichte des Bauwerks mehr und mehr sichtbar und die kontinuierliche Nutzung als religiöse Stätte deutlich. Die bau- und kunstgeschichtlich letzte Zäsur an der Hagia Sophia von 1453 wird in der heutigen Darstellung in den Kontext ihrer gesamten Geschichte eingebettet. Zu dieser Entwicklung haben Direktoren des Museums, wie Feridun Dirimtekin (1955 bis 1971) erheblich beigetragen. Bei der Bemühung, den ursprünglichen Kirchenraum wieder weitgehend erlebbar zu machen, achtete man dennoch darauf, die späteren muslimischen Einbauten nicht zu zerstören, wobei in einigen Punkten Kompromisse aufgrund von Protesten aus der Bevölkerung gemacht werden mussten. Am 1. Februar 1935 wurde die ehemalige Basilika als Museum eröffnet.
      Mehrmals in der türkischen Geschichte ist die Umwandlung in eine Moschee diskutiert worden. 2010 forderte die rechtsnationale Splitterpartei BBP von der türkischen Regierung, sie solle die Hagia Sophia am Ende des Fastenmonats Ramadan (8. September 2010) für das muslimische Gebet öffnen. Im Vorfeld der Kommunalwahlen in der Türkei 2014 forderte die islamisch-konservative Regierung Ende 2013 die Rückwandlung der Hagia Sophia in eine Moschee mit dem Ziel, Stimmen strenggläubiger Muslime zu gewinnen.Die Hagia Sophia sei das islamische Symbol Istanbuls.
      Anlässlich des Fasten­monats Ramadan im islamischen Jahr 1437 wurde die Hagia Sophia im Juni 2016 vorübergehend wieder als Moschee genutzt, was in der Türkei und in Griechenland zu erheblichen Spannungen führte.
      siehe dazu auch:
      http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/europa/tuerkei/kirche-oder-moschee-der-kampf-um-die-hagia-sophia-14323729.html

      keine Sympatie für Christen:
      https://www.katholisch.de/aktuelles/aktuelle-artikel/keine-sympathie-fur-christen
      Lt. div. Informationen gibt es noch 16 christliche Kirchen aber seit 1923 dürfen keine neuen gebaut werden wegen eines Abkommens.
      Ja. 2015 schrieb die Zeit:
      Religiöse Minderheit: Türkei genehmigt Bau christlicher Kirche
      Die islamisch-konservative Staatsführung um Präsident Erdoğan zeigt sich liberal: Zum ersten Mal seit über 90 Jahren darf 1 (!!!) Kirche in der Türkei errichtet werden.
      https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2015-01/tuerkei-christentum-kirchenneubau
      Doch letztendlich sieht die Realität anders aus.
      https://de.gatestoneinstitute.org/5598/kirchen-tuerkei

      dass man Erdogan in Deutschland nach den ganzen Entgleisungen so hofierte ist der typische doppelheucherlischen Politik Merkels und der EU zu verdanken. Erdogan bitte komm nie mehr nach Deutschland und nehme Deine 3 Millionen Türken großteils in kriminellen Clans und Islamischen Parallelgesellschaften inklusive – Mittelalter selbst nach 3 Generationen unintegrierbar gleich mit.
      Deutschland ist verrückt, diesem Despoten wie ein Staatsmann zu empfangen, während in der Türkei Menschen, Christen verfolgt werden. Typisch passend zu Merkelland.

      PI – „Kein ausländischer Staatsgast ist dreister aufgetreten
      Erdogan und die Unterwerfung der deutschen Führung“.
      „Der Führer ist im Anflug“. „Der Führer ist gelandet“. „Der Führer betritt deutschen Boden“ „Der Führer winkt mit Islamistengruß“. Ersetzen Sie, verehrter Leser, bitte den „Führer“ mit „Erdogan“ – dann liegen Sie richtig. So verkündeten die Liveticker der Medien im Minutentakt die Unterwerfung Deutschlands.

      Was am Wochenende in Berlin und Köln abging, wird nicht zu Unrecht mit den 1529 und 1683 vor Wien gescheiterten osmanischen Eroberungsversuchen verglichen. Mit dem Unterschied, dass fast 500 Jahre später dem erklärten Eroberer freiwillig die Stadttore geöffnet, der faschistisch geprägten Staatsreligion ein eherner Boden bereitet und dem Despoten selbst die ganz große Gala geboten wurde. ….(..)
      siehe:http://www.pi-news.net/2018/09/erdogan-und-die-unterwerfung-der-deutschen-fuehrung/

  18. Die Prozentzahl für die CDU/CSU ist doch sicher wieder eine Summe.

    Allein bekommt die Merkel-CDU vllt. nur noch 21-22 %.
    Und das ist micht weit von der AfD entfernt!

  19. Liebe Inge,

    Sie baten mich, dass ich doch schon mal die 4. Strophe meines Deutschliedes dichten sollte. ich habe es versucht. Hoffentlich kommt sie an.

    Inge Kowalevski kommentierte unter Schon wieder: Afghane ersticht 17-jähriges deutsches Mädel mit 15 Messerstichen. Warum Medien darüber schweigen…

    als Antwort auf Cajus Pupus:

    Das neue Deutschlandlied vom Cajus Pupus: http://www.flaggenbilder.de/nationalflaggen/deutschland/deutschland-fahne-016-wehend-animiert-transparent-100x146_flaggenbilder.de.gif

    1: Deutschland, Deutschland über alles, hört man nun in aller Welt, wo die Milch fließt und der Honig, kommen Scharen angewellt. Aus Afghanistan und Tunesien, aus Irak aus der Türkei, Deutschland, Deutschland über alles, hört man nun in aller Welt. 2.: Deutsche Frauen, deutsche Mädchen sind das Freiwild …

    Weiterlesen Schon wieder: Afghane ersticht 17-jähriges deutsches Mädel mit 15 Messerstichen. Warum Medien darüber schweigen..

    Lieber Cajus Pupus,

    3. ist die vorletzte Strophe.

    Die 4. Strophe wird die Auferstehung Deutschlands werden. Da können Sie sich schon gleich mal in Ihrer Dichtkunst üben.
    Denn jetzt kommen die deutschen Juden, die mit Verstand und Vernunft, als Verstärkung zur AfD.

    4.: Deutsche Frauen, deutsche Männer machten sich mit starker Hand,an die Arbeit um zu stoppen, diesen heißen Lügenbrand.
    Alle Lügner die gefunden, wurden strafrechtlich belangt,
    Deutschland, Deutschland kann jetzt leben nicht mit Glanz, doch ohne Bang`.
    © CP

    Nur liebe Inge,

    was ist, wenn wir den Kampf verlieren? Da möchte ich noch keine Strophe für dichten.

    Für uns wird es auf jeden Fall ein harter Kampf werden. Denn nur eine AfD alleine kann uns auch nicht die Kastanien aus dem Feuer holen.

    Was am Dringensten wäre:

    Eine starke Polizei, die sich nach dem Volke richtet!

    Eine starke Militärpräsenz, die die Polizei unterstütz!

    Eine unabhängige Richterschar, die alle Hochverräter, Schleimer, Gesetzesbrecher sofort und rigoros verurteilt!

    Einen starken Besen, der das ganze Unkraut außer Lande fegt!

    Aber ich glaube, dass Sie ebenso Bescheid wissen über den Jetztzustand vom armen Deutschland.

    Lieber Grüße

    Cajus

    • Lieber Cajus Pupus,

      das haben Sie wahrhaft gesagt. Die vierte Strophe wird sich erfüllen, wenn wir alle „mutig in den Kampf“ ziehen, in der Haltung meiner rußlanddeutschen Bekannten. Wir lassen uns nichts mehr gefallen. Jeder muß in seiner persönlichen Situtation, in seinem persönlichen Umfeld seinen Mann stehen. Das „Versteckspiel“ muß sich aufhören.
      „Wir sind das Volk, wir leben noch und ihr werdet uns „fürchten lernen“. Denn sonst müßten wir uns vor unseren Vorfahren und vor uns selbst schämen.

    • Ich habe diesem Gauland nie getraut! Wenn die AfD mit einer dieser Volksverräter-Parteien eine Koalition eingeht, ist der Ofen aus für die AfD. Im Übrigen bin ich der Meinung, dass die Wahlen im Sinne der herrschenden Kaste gefälscht werden. Wahlen sind das Stöckchen wo wir rüber springen sollen! Solange es kein wirklich sicheres unfälschbares Wahlsystem analog zum Onlinebanking gibt ist solch eine Wahl auf Lokuspapier mit weichem Bleistift ein Hohn!

      • @Freidenker

        Doktor Alex Gauland war viele Jahr lang CDU-Parteimitglied in CDU, Dass wird Doktor Alex Gauland sich DA von Seinem WÜNSCH-DENKEN haben Verleihten lassen haben zu dieser Aussagen !!!!

      • AfD-CDU-WERTE-UNION Koalition ist eine Vielleicht eine Gute Sache !!!!!

        Koalition von CDU und AfD NUR mit der CDU-WERTE-UNION und Leuten wie Prof. Dr. MAX OTTE und Prof. Dr. Peter Helmes !!!!

        https://juergenfritz.com/2018/09/28/annaeherung-union-an-afd/

        Falls die AfD doch zu Links werden sollte ! Werden die Menschen zur „DIE RECHTE“ gehen !

        http://www.Die-Rechte.net

        http://Die-Rechte.net

        So oder So werden die GUTEN RECHTS POLITISCHEN UMWÄLZUNGEN immer doch Fahrt aufnehmen !!!!

      • Durch die Fixierung auf „Wahlen“, bekommen wir keine Verfassung, sondern wir werden weiterhin nur getäuscht!

        https://www.verfassunggebende-versammlung.com/volkswahl/

        In Hessen soll man, neben der Landtagswahl am 18. Oktober, über eine neue Verfassung abstimmen, die von der hessischen Politik initiiert wurde.

        Interessant dabei ist, das Medien und Politiker immer hervorheben, das man die Todesstrafe in Hessen abschaffen wolle, und dieses mit der neuen „modernen Verfassung geschehe.“

        Auf der anderen Seite aber, wurde die Todesstrafe über eine EU-Regelung, dem Lissabon Vertrag, durch die Hintertür, EU weit eingeführt.

        Stellt man diese Tatsachen gegenüber, sieht man bereits, das die „neue hessische Verfassung einen anderen Zweck verfolgt, einen, der Wohl wie immer im Dickicht der Zusammenhänge steckt.

        Der Vertrag von Lissabon ermöglicht die Todesstrafe und das staatliche Töten !

        Ein Interview mit Prof. Dr. Karl Albrecht Schachtschneider

        http://brd-schwindel.ru/die-eu-todesstrafe/

    • @ Freidenker
      was Gauland da geritten hat ist mir absolut unbegreiflich.
      Er sollte echt mal einfach die Klappe halten bevor die AFD durch div. Superwahlergebnisse in trockenen Tüchern ist. Er nimmt der AFD die Chance sich selbst bei den Wählern positiv zu etablieren.

      Wenn er wenigstens gesagt hatte : „unter einer Option kann man div. darüber mal ein klein bisschen nachdenken —> „ohne Merkel und ihre gesamte superdämlichen, beifallklatschenden Deutschlandabschaffende CDU Verrückten“.

      Erst heute Abend auf dem NTV Fernsehen -angeblich wären die GRÜNEN im Höhenflug- überholen die SPD und AFD -GRÜNE wirklich auf 18%
      Wählerumfrage. ?????? !!!!! Was geht hier vor- von den Medien hochgeschrieben um die AFD zu irritieren, oder sind die Wähler wirklich so blöd und wählen ihren eigenen Untergang?
      Einfach GAGA!

      • @Freidenker

        Die sind so blöd und wählen ihren eigenen Untergang. – Die, die von der SPD abspringen springen jetzt in ihrer offenbar grenzenlosen Verblödung zu den Grünen über und damit kommen wir nicht vom Regen in die Traufe, denn in der Traufe sind wir schon, sondern von der Traufe in den Sumpf.

        Wie an anderer Stelle schon erwähnt – wenn ich die Ergebnisse unserer Kommunalwahl, bei der die AfD nicht mal gelistet war, anschaue und diese als repräsentativ für Bayern, Hessen und ganz Deutschland nehme -denn auch die in den Bundesländern im Osten bringen die AfD nicht auf 51 % – dann schwant mir für Deutschland und für ganz Europa nix Gutes, denn in den meisten anderen EU-Ländern sind die BürgerInnen offenbar ebenso verblödet.

      • @ s-h

        Die Frage der Regierungsbeteiligung der AfD stellt sich vielleicht schneller als mancher denkt:

        Jeder 5. Deutsche wünscht sich eine ANNÄHERUNG der Union AN DIE AfD:

        https://juergenfritz.com/2018/09/28/annaeherung-union-an-afd/

        Das bedeutet auch: im Grunde „denkt“ schon jeder 5. aus der Perspektive der AfD und wünscht, daß sich auch die Union in Richtung der AfD-Politik FÜR unser Land „bewegt“!

        Nur noch 22 Prozent der Unionsanhänger sind „knallharte“ Realitätsverweigerer und wollen ein „Weiterso“ dieser Volksverräter-Truppe – quasi bis zu Merkels „Haftunfähigkeit“, bis das MONSTER die von ihm zur Geisel genommene Partei weiter „zum verfassungsfeindlichen, stalinistischen Linksextremismus abdriften“ läßt (J. Fritz):

        http://brd-schwindel.ru/regieren-bis-zur-haftunfaehigkeit/

        Aus dieser Sicht wäre es vernünftig, ALLE Optionen offen zu halten, denn selbst eine SPALTUNG der Union angesichts der verheerenden Verluste oder die Abwahl Merkels im Dezember sind nicht mehr ausgeschlossen.

    • Wir sollten jetzt nicht vorschnell vorverurteilen. Wir brauchen eine funktionierende Regierung. Diese ist aber mit den Altparteien nicht mehr möglich.
      Folglich muss sich die AfD einer Regierungsverantwortung stellen und darf sich nicht davor drücken. Ansonsten heißt es wieder, dass sie außer Protest nichts können.
      Selbstverständlich dürfte sich die AfD bei einer Zusammenarbeit mit der CDU von dieser Partei nicht vereinnahmen und schlucken lassen. Die AfD muss ganz klare Kante zeigen und darf nicht davon abweichen.

      • @ maria S-
        Zitat: ….“Selbstverständlich dürfte sich die AfD bei einer Zusammenarbeit mit der CDU von dieser Partei nicht vereinnahmen und schlucken lassen. Die AfD muss ganz klare Kante zeigen und darf nicht davon abweichen.“

        Nicht ganz richtig. Bin damit nicht einverstanden.Klare Kante ist nicht genug!
        Es muss demzufolge anders heissen, Die AFD schluckt die CDU! Und nur diese die wirklich überzeugt sind gibts zu schlucken. Der große Teil der Mitläufer,Claqeure und Merkelhörige Deutschlandabschaffer fliegt dann raus! So wird ein Schuh draus. Ansonsten einfach die Prozente nach der Wahl entscheiden lassen. Bayern und Hessen wird schon etwas klarer werden.
        Alles andere ist unglaubwürdiger, nicht überzeugender Gogolores und letztlich Angst vor dem möglichen eigenen Erfolg! Bis dahin ist aber noch ein langer Weg. Man sollte den erfolgreichen und erreichbaren Abend (trotz AFD bashing an allen Enden- das gibts zu merken!!!) nicht vor der weiteren Dämlichkeit und Gehirnwäsche der deutschen Bürger loben.
        man hat schon gäule kotzen gesehen!
        Schon selbst erlebt- wie von mir an anderer Stelle aktuell geschildert!(siehe auch letzte BT Wahl nicht vergessen!

        Wieviele Messermorde, Pressverheimlichungen,Negierungen, Lügen, Islam- und Refuggewahnsinn, wieviele merkels, Schäubles, Nahles, Erdogan Besuche,Größenwahn und Moscheebauten in Köln oder sonstwo in der provinz, wieviele versicherten Milliarden in der Asylindustrie, wieviele zur Schau gestellten Kopftücher, wieviel Kriminalität, geschönte Statistiken, wieviel Bürgermeister alls falsche helden gefeiert,(Ravensburg&C0. lässt grüssen), wieviele als Tatunfähig als „psychopatisch krank“ umdeffiniert,wieviele Demos und Gegendemos, wieviele Deutsche Selbstmörder und Herzkranke und Sekundentote, wieviel Streit und Provokation den deutschen Bürgern die auf der Strasse liegen als Lügen verkauft, die Islamisierung ob im Westen oder Osten als unwahr dagestellt, der kritische Bürger mit der Nazikeule traktiert als Rechtspopulist und NAZI verkauft???

      • „…Selbstverständlich dürfte sich die AfD bei einer Zusammenarbeit mit der CDU von dieser Partei nicht vereinnahmen und schlucken lassen…“:

        GENAU DAS wird aber passieren, eben weil genügend CDU-Leute zur „Alternative“ AfD übergelaufen sind, und die wieder machtgeil auf die Pfründe sind, Hauptsache an die Macht kommen… mit der SYSTEM-„Oppositionspartei“ AfD wird genau das Gleiche passieren, wie mit allen anderen Parteien in der Vergangenheit – sie wird eine reine Abnickerpartei des NWO-Lobbyisten-Globalisierungs-Kriegstreiber-Geldadels werden – nur eine Frage der Zeit. Mit manchen Marionetten geht die NWO-Globalisierung dann eben etwas langsamer voran, aber sie geht voran und nur das zählt für die Drahtzieher der am 11. Sept. 1991 öffentlich ausgerufenen „Neuen Weltordnung“:

      • Natürlich kann man Befürchtungen haben, dass sich die AfD bei einer Zusammenarbeit mit der CDU vereinnahmen lässt. Zum Glück gibt es aber genug aufrechte Politiker in der AfD, welche hier mit Sicherheit gegensteuern werden. Nicht alle Politiker sind käuflich. Die Umfaller müssen nach und nach aussortiert werden.

    • @ alter Sack
      @ freidenker
      ich war übers Wochenende bei alten Freunden die kenne ich schon eine Ewigkeit in und auswendig. Letztendlich auch deren politischen Meinung zu Merkel und Co. Wünschen sich Merkel und Co. wie ich zum Teufel. ich habe denen in div. Zeiten schon viele Links und Komm. per Mail geschickt. Wirde auch gelesen, entsprechende bejahende reaktion per Telefon.

      Bei dem Besuch am Wochenende wurde über den Zustand Deutschlands geredet. Freund: Merkel ist Honneckers Rache sie mancht Deutschland nun komplett kaputt, ect. pp. Mein Anhang und ich waren durchaus der gleichen Meinung. Dann kam der Messerstecheraktion (unter dem Motto: „Ravensburger Spiele“)in Ravensburg dazu Unsere Freunde und wir kennen diese Oberschwäbische Stadt ca. 50.000 Einwohner in und auswendig!)
      Von uns allen wurde bestätigt, es geht seit Jahren Bergab mit Deutschland, Merkel,CDU,ect. Islam&Co. nix gut.Die Politik ist verrückt geworden, ect.
      Da wir dachten, dass unsere Freunde demzufolge nahezu gleicher Meinung waren,kein fast kein Blatt dazwischen war, alles daran gesetzt werden muss, dass unser Land vom Kopf auf die Füsse gestellt werden muss, unser Land am Abgrund steht, nahezu schon verloren ist, aus diesem Grund als einzige Partei und wirkliche Opposition nur die AFD und die Millionen Patrioten in Deutschland in Frage kommen,trauten wir unseren Ohren nicht.Selbst unsere „dicksten“ Freunde bezeichneten uns lautstark als >NAZIS<. Verückt. Sie hätten u.a, Freunde in der Ex DDR diese würden die tollsten "wahren" Informationen über das neue "Nazideutschland", Springerstiefel, A.H. Grusszeichen,berichten,ect. pp. Sie würden dies auch glauben. Es stellte sich nun bei der lautstarken und richtig persönlich angefeindeten Diskussion heraus, dass unser Freundespärchen tatsächlich meinten, die SPD wäre die richtige Partei.Schließlich hätte er sogar für diese schon vor vielen Jahren Plakate geklebt. (ja für die frühere SPD hatt eich auch mal etwas übrig, doch diese Partei hat sich für mich seit Jahren durch ihre Poltik und Personen erledigt.)

      Scheinbar ist es selbst für unsere Freunde bisher nicht aufgefallen, dass diese SPD ausgerechnet noch mehr Refugees braucht um Deutschland zu fluten, das Land auch durch deren Mithilfe in der GROKO,ect. gespalten wurde. Wichtige politische Positionen unakzeptabel und Posten völlig fehlt besetzt sind. Doch auf Nahles,Schulz,Malu Dreyer und co. wurde selbst geschimpft.Auf die CDU und die GRÜNEN ebenfalls. Ja was denn nun?! Meinen nun unsere Freunde tatsächlich bei Wahlen auf die SPD zu setzen? Dann passte dies nicht mit ihren Äußerungen zusammen,sie widersprachen und konterkarrierten sich selbst,doch wir waren die "NAZIS". KOpfschüttel. Man müsste nur mal die Reden von denen hören – insbesondere auch im Bundestag. Hä? was hören die den, Bruchstücke,Versatzstücke, verdrehte Widergaben was das Fernsehen durch Klaus Kleber, Seifert, Hajali, &Co. als Sprechblasen wiedergibt? Merken unsere Freunde(und andere) nicht,dass sie nur belogen werden?

      Wenn diese sich ebenfalls aufregen und schimpfen eine andere Politik wollen,Längst müssten sie wissen, und merken, dass von der GROKO mit SPD und Merkel -Deutschland nicht gerettet wird, sondern genau das Gegenteil eingetreten ist.
      Offenbar muss ich auf einem anderen Planeten sein- wir sind die nichtskapierende Minderheit wenn man die besten Freunde in ihrer Argumentation nicht mehr versteht. Wahnsinn. Ja was denn nun?

      Dieses o.g. Streitgespräch ist übrig wie ein Kropf, doch oftmals scheinbar typisch in Deutschland.
      Der Effekt und die Schlussfolgerung ist, bzw. wäre… Klappe halten – Meinungsfreiheit existitiert nicht mehr, Argumente zählen nicht.Du bist der "NAZI"- Basta. Obejektiv gesehen haben die meisten keine Ahnung von Politik bzw. was tatsächlich unbestreitbare Fakten sind. In unserem Fall waren offensichtlich ein paar Springerstiefel(?) und Chemnitz -obwohl ebenfalls nicht richtig informiert(siehe Maaßen) der Maßstab engste Freude als NAZIS zu bezeichnen. Wahnsinn.

      Das Gespräch (es war schon kein Gespäch mehrm sondern nur Beschimpfen und Geschrei!) wurde von uns abgebrochen. Die Atmosphäre war zerstört. Damit hätten wir niemals gerechnet. Ausgerechnet bei einen unseren besten Freunden bei denen wir sonst in vielen Jahren immer auch über Politik Gott und die Welt redeten. Am liebsten wären wir beide sofort nach Hause gefahren. Mit Müh und Not konnten wir noch einigermaßen mit guten Nerven "gute Miene zum bösen Spiel" die völlig unerwartete Situation retten um nicht das ganze Wochenende explodieren zu lassen.

      Obwohl wir uns nur ca. 1x im Jahr wegen der großen Entfernungpersönlich treffen und besuchen, werden wir durch dieses Vorkommnis niemals mehr im Detail über die Merkel&Co. Politik unterhalten.
      Leider geht es vielen so. Selbst in den eigenen Familien.
      Wie soll trotz der sichtbaren und spürbaren negativen Veränderungen in Deutschland/Europa die nahezu allesamt durch Merkel&Co. ausgelöst bestätigen, jemals ein Ruck gehen , wenn man aus irgendwelchen Idelogischen Gründen SPD oder gar die GRÜNEN unterstützt??? Das ist doch der Wahnsinn. Auch solche menschen sind mit der nunmehr bereits langjährigen Politik nicht einvestanden wählen, schimpfen auf alle, jedoch trotzdem
      von Medien,Fernsehnachrichten und Co.offensichtlich eingeredet)
      wählen/ unterstützen sie indirekt oder direkt weiter, indem sie die einzige wirkliche Opposionspartei die AFD als NAZIS bezeichnen.
      Mein Anhang ist seitdem still geworden,hat ihn mitgenommen, von wichtigen Freunden sich so titulieren zu lassen. Das Wochenende war am Arsch.
      Deutschland wo bist Du hingekommen, was ist aus Dir geworden- am 3. Oktober ist "der TAG der deutschen Einheit".
      Ich sehe und merkel nichts davon. Wir sind weiter entfernt mehr denn je. Merkel&Co. hat mit der NAzikeule, Islam, Refugees, Zensur und Unfreiheit ganze Arbeit geleistet. DDR 2.0 !
      Ich will meinen Friede, mein Meinung und vor allem mein Land zurück! Sofort.
      Schaffen wir das noch???

      • Wertes Schwabenland-Heimatland,

        so wie es unter Christen ein Wohlfühlevangelium gibt, total an der Wirklichkeit vorbei, bedingungslose Gnade, ohne Reue und Umkehr,
        so gibt es auch die „Wohlfühlmedien“ die diese verbrecherische Politik unterstützen und die Menschen sich nur allzugerne in diese „Traumwelt“ flüchten, daß Deutschland alle Probleme der Welt löst gemeinsam mit ihren bunten „Traumtänzern“.
        Aber diese „stalinistische Laus“ spielt bereits ihren letzten Akt.

  20. ich weiß glas halb voll-aber dennoch Westdeutschland dürfte verloren sein-

    mit Motorrad durch Heidelberg(zieht man die Japaner Touristen ab)absolutes KALERGI MISCHVOLK

    kurzes treffen in einem laden in heidelberg-

    ich-also Heidelberg hat es geschafft in wenigen jahren Mannheim zu überholen-afrikanisiert und arabisiert-

    mein bekannter-ne ist gar nicht wahr-die Gutmenschen leugnen das sogar-unglaublich

    meine schwester war auch anwesend und sagte mir nach meiner aussage-

    „dann zieh doch weg“

    NOCH FRAGEN ?

    • steffen lutz nwo/kalergi/hooton

      wer ehrlich ist, muß es zugeben.
      Wer bevölkert denn die Neckarwiese in Heidelberg?
      Da haben wir, Gott sei es gedankt, durch die Heimholung unserer Deutschen aus Rußland, natürlich sind auch andere gekommen, aber ich meine schon die, die zu uns gehören und sich mehr als deutsch und volksliebend erweisen, als so mancher im Wohlstand vertrottelter Deutsche, Verstärkung bekommen.
      Bekam gestern Besuch von einer Rußlanddeutschen und sie erzählte mir, was sie im Zug nach Wiesbaden erlebt hatte.
      Eine türkische Großfamilie stieg ein und beanspruchte „ihre“ Sitzplätze. Ein kleiner Junge aus dieser Familie gab ihr einen Fußtritt, was bedeutete, sie solle verschwinden und wo anders sich platzieren.
      Meine Bekannte sagte ganz laut, daß es jeder hören konnte: „Noch einmal wenn du mich trittst, dann bekommst du von mir einen Tritt, daß du in deine Heimat fliegst.“ Im Zugwaggon wurde es still. Nun gab sie noch eins drauf: „Deutsches Geld brennt nicht in eurer Hand, und von unserem Brot von dem ihr lebt, erstickt ihr nicht“. Und als ein Fahrgast zu ihr hinübersah, sagte sie noch:“Wie konntet ihr Deutschen es zulassen, daß ihr solche so frech werden habt lassen. Ihr hättet in Rußland nicht überlebt.“
      Zur Person meiner Bekannten, die ist 70 Jahre alt und hat in Rußland einen Kaiserschnitt ohne Narkose, nur mit kleiner Betäubung, ausgehalten. Ja, wir sind sehr verweichlicht und verwöhnt und verblödet. Das“ Verblödungsheer ohne Grenzen“ in unserem Volk, ist unsere größte Gefahr, das für uns alle auf dem Weg zu einer Politik des Verstandes und Vernunft im Wege steht.

      • @ Inge Kowalevski

        😀

        Gratulation zu Ihrem Freundeskreis!

        Der O-Ton ist Balsam.
        _______________

        „Noch einmal wenn du mich trittst, dann bekommst du von mir einen Tritt, daß du in deine Heimat fliegst.“ Im Zugwaggon wurde es still. Nun gab sie noch eins drauf: „Deutsches Geld brennt nicht in eurer Hand, und von unserem Brot von dem ihr lebt, erstickt ihr nicht“. Und als ein Fahrgast zu ihr hinübersah, sagte sie noch: “Wie konntet ihr Deutschen es zulassen, daß ihr solche so frech werden habt lassen. Ihr hättet in Rußland nicht überlebt.“

        _______________________

        🙂

        Sprechen Sie doch bei Gelegenheit Ihrer Bekannten meine ausdrückliche Hochachtung aus! Das sind die „Mutter Courage“s, die uns hier mittlerweile gründlich abhanden gekommen sind.

        Es sind die Alltagsbegegnungen, der „normale“ Umgangston, der die Musik im gesellschaftlichen Zusammenleben ausmacht. Daß die Musels ihre männlichen Nachkommen niemals erziehen, ist bekannt.
        Die eigenen Mütter dürfen die männlichen Familienmitglieder, egal welchen Alters nämliche nicht kritisieren; daher kommt es, daß die ohne jede Begrenzung von Frauen aufwachsen und logischerweise auch Null Respekt vor Frauen haben.

        Den müssen wir alle ihnen nun also mal beibringen, wies scheint.
        Etwas Erziehung nachholen ist dringend nötig. Von den beherzten Frauen unter den Nichtgehirngewaschenen kann mans lernen.

      • @ Inge Kowalevski

        ein großes Vorbild. Eine Kämpferin vom Scheitel bis zur Sohle.

        ______________

        Das hatte ich auch nicht anders erwartet. 🙂

        Dann müssen wohl die echten Kämpferinnen den verschwuchtelten Hirnerweichten zeigen, wie man sich sein Land WIEDER HOLT!
        Da sind wir also jetzt soweit.

    • Wir haben noch eine Chance, wenn alle etablierten Politiker, Verbandfürsten , Kirchenoberen, Polizeiführung Sozialkassenführung etc. abgeurteilt werden. Zu lebenslang oder Strang. Alles andere ist nichts!

  21. Ich denk die AfD sitzt im Bundestag ?
    Warum läßt Sie so eine Schweinerei zu ? Ist Deutschland noch unser Land ? Ja oder Nein ?
    Das darf doch nicht war ! Sowas hab ich noch nicht erlebt !
    In welch einem Affenstall leb ich eigentlich ?

    Kein ausländischer Staatsgast ist dreister aufgetreten !
    Erdogan und die Unterwerfung der deutschen Führung .
    30. September 2018
    http://www.pi-news.net/2018/09/erdogan-und-die-unterwerfung-der-deutschen-fuehrung/

    Die Pressekonferenz mit der Kanzlerin trug in seiner Symbolik alle Züge eines sich aufgebenden Deutschlands. Da wird der deutsch-türkische Journalist Ertugrul Yigit vor Merkels Augen von Sicherheitsleuten abgeführt, weil er ein Trikot mit der Aufschrift trug „Pressefreiheit für die Journalisten in der Türkei“. Merkels Sprecher Seibert verteidigt später den Rauswurf.

    Die Reaktionen Erdogans und Merkels, von unbestechlichen Kameras eingefangen, werden künftig noch viele Historiker beschäftigen. In Berlin wird der Journalist wird abgeführt, Erdogan schaut Merkel an und gluckst vor Schadenfreude, als wollte er sagen: „Siehste wohl Angela, wie ich immer sage, Journalisten gehören eingesperrt. Merkel schaut zurück und hebt für einen Sekundenbruchteil die Augenbrauen als Zeichen des gegenseitigen Verstehens. Bemerkt dann ihren verräterischen Fehler und blickt angestrengt-neutral in die Menge. Nur wenige kompromittierende Filmsekunden reichen aus, um die Dreistigkeit Erdogans und die Schwäche der Kanzlerin aller Welt vor Augen zu führen.

    Noch eine andere erschütternde Sequenz wird den Fernsehzuschauern vor Augen geführt: die deutsche Hauptstadtpresse bleibt wie erstarrt sitzen, keiner steht auf und protestiert. Keiner empört sich über den Rauswurf. Wo sind all die „mutigen“ Journalisten, die noch vor Monaten die Inhaftierung ihres Idols Deniz Yücel lautstark beklagt hatten? Warum hebt nicht wenigstens sein Kollege von der „Welt“ jetzt seine Hand zum Zeichen des Widerstandes ?

    Erdogan Auftritt gleicht einer Landnahme. Noch vor kurzem hat er Deutschland das Nazi-Etikett angeheftet, war maßlos in seinen Beschimpfungen, ließ deutsche Bürger bis heute inhaftieren. Die eigene Wirtschaft ist schwer notleidend, der türkische Despot braucht dringend finanzielle Hilfe. Aber der Gast tritt auf wie ein Herrscher, der seine nördliche Provinz besucht. Der spürt instinktiv: mit dieser deutschen Führung kann er es machen. Diese Deutschen rollen ihm auch noch den roten Teppich aus, wenn er sie offen beleidigt.

    Landnahme und Beleidigungen !

    Er nennt sie Rassisten, weil sie die Fußballspieler Özil und Gündogan ausgegrenzt hätten, nur weil sich diese mit ihm getroffen hätten. Er verhöhnt sie, wenn er sagt, dass sie ohne weiteres türkische Staatsbürger werden könnten mit Doppelpass. Und er täuscht sie, wenn er den Islam als „Frieden“ bezeichnet. Erdogans überwiegend politische Rede aus religiösem Anlass ist Verachtung pur. Kein auswärtiger Staatsmann ist jemals unverschämter und dreister auf bundesdeutschem Territorium aufgetreten wie der Präsident von dreieinhalb Millionen Türken in Deutschland.

    Schäubles Offenbarungseid vor der unumkehrbaren illegalen Migration, das schändliche Verhalten der Kanzlerin und die sich unterwerfende Schwäche der oppositionellen Altparteien lassen nur eine Möglichkeit offen. Die Eroberung Deutschlands muss und kann nur durch die Abwahl der herrschenden Klasse verhindert werden.

    Irrenanstalt . . . mehr kann man dazu nicht mehr sagen !

    In der Türkei werden Kirchen abgerissen und hier wird einen Hasskapelle nach der anderen gebaut .

    Welch eine Schande !

    Ihr „Politiker“ samt „Bundespräsi“ seit die größten Nullen die Deutschland jemals ertragen mußte !
    Ihr seit eine SCHANDE für UNSER Land !

    • Terminator,

      die AfD hat noch nicht viel zu sagen.
      Man hatte es in der Hand, aber nicht erkannt oder wahr haben wollen.

      Was ist denn eigentlich aus unserem Volk geworden. Ich war der Meinung sie werden inzwischen „Messerwach“.
      Aber anscheinend gehen so einige unter dem Volk das Messer nichts an, wenn es andere trifft.
      Dieser Link, den ich eben bekommen habe, hat mich entsetzt bis auf`s Blut, wie gleichgültig so mancher unserer Volksangehöriger geworden ist.
      https://www.schwaebische.de/landkreis/landkreis-ravensburg/ravensburg_artikel.-drei-verletzte-und-chaos-nach-messerangriff-auf-dem-marienplatz-_arid.10940274.html

    • Die neue liberale Amerikanische Kirchenbewegung Emerging Church will Frieden und Toleranz gegenüber den frauenfeindlichen und antichristlichen sowie anti-atheistischen Islamisten wie Salafisten und Wahhabiten durchsetzen.
      Der Chrislam soll Realität werden.
      https://www.youtube.com/watch?v=krWi5vtxUIk
      https://www.lighthousetrailsresearch.com/Special%20News%20Alert2.htm
      http://www.cc.org/blog/presbyterians_boost_new_chrislam_religion
      http://www.nowtheendbegins.com/hillsong-united-leader-brian-houston-now-promoting-chrislam/
      https://das-wort-der-wahrheit.de/2017/03/die-neuen-lehren-der-emerging-church-bewegung/

      Wann wird Erdogan endlich den türkischen Völkermord an den Armeniern und Assyrern eingestehen? Als Widergutmachung wären beispielweise der Bau von 100 neuen Kirchen in der Türkei begrüßenswert, finanziert von Erdogan udn den Scheichs…Verfolgung von christlichen,jesidischen und alevitischen Minderheiten in der Türkei gesetzlich unter Todesstrafe stellen.
      Aktuell beschäftigen sich die türkischen Armeen mit Ausführungen eines neuen Völkermords an den Kurden und Aleviten…
      Warum schweigt Frau Merkel ?

    • Im Bundestag sitzen heißt noch nicht regieren. – Die sind leider wegen rd. 87 % Wählern und Nichtwählern nur mit knapp 13 % in der Opposition. – Da können sie anprangern, Anträge stellen, aufklären, etc., aber sie können schlichtweg nicht regieren, keine Gesetze verabschieden, nicht das Ruder selbst herumreißen.

      Diese rd. 87 % setzten sich aus rd. 43 % NichtwählerInnen und rd. 44 % Wählern zusammen.
      Das die überzeugten AltparteienwählerInnen ihre Altparteien gewählt haben, kann man beanstanden, war aber zu erwarten.

      Die Stimmen der rd. 43 % vorwiegend Protest-NichtwählerInnen, die blöderweise meinten, mit Nichtwählen das System ändern zu können, fehlten natürlich der AfD. Rechnen wir mal 43 % + die 13 % der AfD-WählerInnen zusammen, hätte die AfD 56 % der Stimmen und damit die Regierungsmehrheit gehabt. – Selbst, wenn wir noch 5 % Wahlfälschung abziehen, wären es 51 % gewesen und selbst, wenn wir nochmal 5 % abziehen für generelle NichtwählerInnen oder weitere Wahlfälschung, hätte die AfD 46 % der Stimmen gehabt, die vielleicht zu einer Minderheitenregierung der AfD gereicht hätten.

      Nun ist sie leider nur Opposition und das Altparteienkartell blockt alle Anträge der AfD, alle Vorschläge der AfD und was sie sonst noch an konstruktiven Maßnahmen anbietet prinzipiell ab und die Konservativen der CDU/CSU, die die AfD gerne unterstützen würden, dürfen es nicht, weil sie dem Fraktionszwang unterliegen.

      Also wie gesagt: die AfD ist kaltgestellt und kann nicht mehr machen.

      Daher in Zukunft bei allen !!! anstehenden Wahlen von Kommunalebene bis EU-Wahlen geschlossen die AfD wählen und auf jeden Fall die AfD wählen gehen, weil Nichtwählen bedeutet, wieder das Altparteienkartell zu wählen und das abgelehnte System gerade wieder zu bestätigen – wie wir es eindrucksvoll bei der BT-Wahl erlebt haben.

      Bitte weitersagen – eindringlichst und anschaulichst die Zukunft Deutschlands und ganz Europas unter weiterhin linksfaschistischer Regierung schildern, sofern man da überhaupt noch von Zukunft reden kann – genaugenommen hätten wir in diesem Fall keine Zukunft mehr.

      Ich höre und lese allerorts, dass es den meisten Leuten an der Fähigkeit zu logischem schlussfolgernden Denken sowie an einem gesunden Vorstellungsvermögen fehlt.

  22. OT: Ich denke, dass es wichtig ist auch mal in die USA zu schauen, denn was sich dort abspielt hat Auswirkungen auf Europa und mehr!

    Mike Adams WARNS conservative Senators, Supreme Court justices: The unhinged left is planning “kill team” home invasions to execute you and your families

    Ich stelle den Anfang übersetzt ein:

    Mike Adams WARNT konservative Senatoren, Richter des Obersten Gerichtshofs: Die aus dem Gleichgewicht gebrachte Linke plant Hauseinbrüche, um Sie und Ihre Familien hinzurichten.
    Sonntag, 30. September 2018 von: Mike Adams
    (Ntural News): Die hysterische, hinterhältige, gefälschte Nachrichtensendungen der linken Medien treibt linke Aktivisten zu Gewalt und Blutvergießen. Vergessen Sie nie den Gewehrangriff durch einen gestörten Linken, der konservative US-Gesetzgeber auf einem Softballfeld ins Visier nahm und Rep. Steve Scalise verletzte (und ihn fast tötete). Vergessen Sie auch nicht den heftigen körperlichen Angriff auf Senator Rand Paul durch seinen verwirrten demokratischen Nachbarn.
    Wir erfahren jetzt, dass linke inländische Terrorgruppen offen über die Taktik des „Tötungsteams“ auf Twitter und Facebook diskutieren, über Methoden des Tragens von SBRs (kurzläufigen Gewehren) unter ihrer Kleidung diskutieren, sich in die Menge mischen und dann aus der Menge auftauchen, um prominente Konservative wie US-Senatoren, Richter des Obersten Gerichtshofs und prominente konservative Radiopersönlichkeiten zu ermorden. All dies wurde erstmals von PJ Media berichtet.
    Neben der offenen Diskussion über die Taktik des „Kill-Teams“ auf Social Media Plattformen sehen wir auch:
    Das bewusste „Doxxing“ konservativer Senatoren durch Kongresspersonal, das mit dem Büro von Maxine Waters verbunden zu sein scheint, einer verrückten geistesgestörten Linken, die wiederholt zu Gewalt gegen Konservative aufgerufen hat. Senator Rand Paul fordert jetzt eine Untersuchung der Doxxing. …..

    https://www.naturalnews.com/2018-09-30-mike-adams-warns-senators-supreme-court-unhinged-left-kill-teams-home-invasions.html

    In gut 5 Wochen sind die Zwischenwahlen in den USA und wer weiß, was bis dahin noch alles passiert. Die Linke in den USA ist unberechenbar und man könnte meiner Meinung nach durchaus die üblichen Verdächtigen vermuten, die im Hintergrund die Fäden ziehen.

  23. ISLAMISMUS

    das ist ein kunstbegriff der LINKEN-

    es gibt nur ein islam-wer das nicht begreift-ist dumm-oder ein TROLL.

    • Aller ismus kommt vom SatanISMUS.
      Erkennen, oder widerlegen !

      https://tinyurl.com/y9ntodlk
      Alles erdacht von den MenschenUmFormern in den IdeoLOGEN um die WeltzuKriegen.
      🙁

      https://tinyurl.com/yazq4287

      Einführung für deutsche Leser von Henry Makow

      Im Jahre 1956 schrieb der FBI Direktor J. Edgar Hoover: „Die Ziele des Kommunismus werden stetig vorangetrieben… Der Einzelne sieht sich mit einer so ungeheuerlichen Verschwörung konfrontiert, dass er nicht glauben kann, dass sie existiert.“

      Hoover meint damit eine uralte satanische Verschwörung, die auf der Kabbala basiert. Deren Drahtzieher gehören zu den Illuminaten, einem Geheimbund innerhalb der Freimaurer, welcher zum Ziel hat, dass sich die Menschheit der Verehrung des Bösen, der Lüge, der Perversion und der Abscheulichkeit verschreibt. „Wir korrumpieren, um zu kontrollieren“, sagte Giuseppe Mazzini, ein Führer der Freimaurer.

      Die Menschheit wurde in einen satanischen Kult eingeweiht. Dieser tritt als „Globalisierung“, „Eine-Welt-Regierung“ und „die Neue Weltordnung“ in Erscheinung.

      Die Illuminaten repräsentieren eine jahrhundertealte Ehe zwischen dem jüdischen Finanzwesen und der nicht jüdischen Aristokratie, die auf Geld, Macht und dem Okkulten beruht. Diese Banker haben sich der Kontrolle über Staatskredite bemächtigt und haben somit unbegrenzte Mittel, um ihre schändliche Agenda voranzutreiben. Sie haben alles und jeden gekauft und bedienen sich der Androhung von Erpressung, um ihre Marionetten zu lenken (die unsere „Führer“ sind).

      Die meisten Juden und Nicht-Juden wissen nicht, dass das Judentum durch zwei Lehren definiert wird: den xenophoben Talmud und die auf der Idee rassischer Überlegenheit begründete Kabbala. Sein geheimes Ziel ist die Weltherrschaft, was bedeutet, dass das Kreditmonopol der Banker auf ein Monopol auf alles, also spirituell, politisch, kulturell und materiell, ausgeweitet werden soll.

      Die Kabbala ist satanisch, da in ihr behauptet wird, dass Gott formlos und noch nicht einmal im Universum wahrnehmbar ist. Der kabbalistische Jude………………..

      https://bilddunggalerie.wordpress.com/2015/05/06/die-uralte-satanische-verschworung-die-auf-der-kabbala-basiert/

      Kabbala-Wahnsinn

      Achtung: Auch dieser Beitrag nimmt das Privileg des § 86 III StGB in Anspruch und zwar insbesondere im Hinblick auf die Erforschung der Entstehung des aktuellen Antijudaismus!

      Die nachfolgenden Quellen beschäftigen sich mit dem angeblichen Einfluß kabbalistisch-zahlenmythologischer Erkenntnisse bzw. Deutungen auf die Handlungen jüdischer Personen der Zeitgeschichte:

      Zehn Anzeichen dafür, dass die westliche Gesellschaft ein satanischer Kult ist:

      https://bilddunggalerie.wordpress.com/2015/04/11/du-sollst-anbeten-gott-deinen-herrn-und-ihm-allein-dienen/

      Der Holocaust als traumatisierende Gehirnwäsche

      In den 1960er Jahren wurde die jüdische Philosophin Hannah Arendt verleumdet und geächtet, als sie zu dem Schluss kam, dass die jüdische Führung “fast ohne Ausnahme” Zionisten waren, die mit den Nazis kooperierten. Die Absprache zwischen Zionisten und Nazis muss geheim gehalten werden, um Israel die moralische Freiheit zu geben, Palästina und den Nahen Osten zu erobern.

      -https://henrymakow.com/deutsche/2018/09/25/der-holocaust-als-traumatisierende-gehirnwasche/

  24. Ein schöner ausgewogener Artikel, dessen praxisrelevante Kernaussage man nicht mit Detailarbeit zerreden sollte. Daher nur die Wiederholung der m.E. realpolitisch bedeutsamsten, gut zu begründenden These:
    „Ohne die altparteilichen GEZ-Funker wäre die AfDeutschland längst bei 40%“. Aber an deren verfassungs-und zeitgemässer Schleifung wird ja APO- und parlamentsgestützt gearbeitet..Ein letzter Punkt: noch das Wahlprogramm der CDU von vor rund 15 Jahren liest sich wie eine Kopie der
    Grundsatzpositionen der republikanischen AfDeutschen, freilich mit den Ausnahmen der €-Hochverrat & Basisdemokratie. Doch dann kamen STASI und Europathen und die Not ward groß, denn die Geister, die man rief, wird man nun…

  25. OT

    Wenn einem da nicht mehr der „Kamm anschwillt“, dann bin ich mit meinem Latein am Ende.

    Türkische Security spielt Polizei – haben die unser Land bereits eingenommen, sieht ja ganz danach aus und wir haben das „verschlafen“.
    Die sind uns ja bereits voraus, in dem was es zu verhindern gilt, wenn wir überleben wollen.
    https://www.bild.de/news/inland/skandal-in-koeln-tuerkische-sicherheitskraefte-sperren-strasse-ab-57559926.bild.html

    • @ Inge Kowalevski
      ja die Lügen Medien schwurbeln schon lange mit zwei Zungen – und die wenigsten merken es!
      Manchmal gibts Ausnahmen… aber äußerst selten.. Wenns selbst der dämlichen BILD und ihren Schreiberlingen zu viel wird –
      (doch morgen wird wieder die AFD als RechtsPopulisten und Nazis bezechnet obwohl 6 Millionen Wähler und mindestens 15 Millionen Unterstützer – – ich hoffe diese lassen sich bei den nächsten Wahlen nicht mehr mit einem aktuellen Psycho Liveticker =“ sechs Neonazis in Sachsen und Bayern festgegenommen -sie planten Anschläge gegen Ausländer“- ablenken, umlenken bzw. hinters Licht führen. Refugee Wellcome, Moscheeeinweihungen- Islamtoleranz &Co.führen!

      BILD Headline –
      30.09.2018 – 23:30 Uhr
      Zehntausend Polizisten auf den Straßen! Ein Staatsbankett endet im Eklat! Hassparolen zwischen Erdogan-Fans und -Kritikern!

      Was hat der Staatsbesuch des türkischen Präsidenten gebracht?

      Ein bittere BILD-Bilanz —>
      https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/staatsbesuchs-bilanz-erdogan-hinterlaesst-nur-wut-und-hohe-kosten-57568516.bild.html

      Deutschland ist ein Irrenhaus – und wir sind die Versuchskaninchen!

      Was bleibt vom Staatsbesuch? Erdogan hinterlässt nur Wut und hohe Kosten

      • Aktueller Nachtrag zu meinem og. Kommentar:
        Der Islamfürst Erdogan braucht Deutschland weil er pleite ist!

        H.M. BRODER ZU ERDOGAN: „Man muss sich nicht so tief bücken wie die Bundesregierung“

      • Warum konnte den beiden angeblichen NSU- Tätern, Mönhardt und Mundlos derart viele Morde an Türken nachgewiesen oder untergeschoben werden? Weil beide tot waren, und sich somit nicht verteidigen konnten. Man stelle sich nur vor, das ein türkischer Geheimdienst, mehr Erkenntnise hat, und diese loslässt. Der Türkei, würde das nicht viel ausmachen, aber hier, würde ein Konstrukt platzen. Die Folgen, wären unabsehbar.

      • Schwabenland-Heimatland

        spätestens jetzt sollten alle aufwachen, dann hätten sich die Kosten gelohnt und wären nicht zum Fenster hinausgeworfen.
        Ja, sie hündeln dem Islam und diejenigen die hündeln sind das Köterpack.
        Ich begreife es nicht, daß die Stadt Köln dafür das Grundstück abgegeben hat und in Köln nun Klein-Istanbul errichtet worden ist und höchstpersönlich von seinem Sultan eingeweiht wurde.

        Möchte nicht wissen, was unsere Großkirchen für diesen „Götzentempel“ gespendet haben, oder auch“ veruntreut“ weil ihre

        Der Platz auf dem eine Moschee steht soll bereits dem Islam gehören.
        Wenn dem wirklich so ist, wieviel qm unseres Landes gehören dann bereits dem Islam?

  26. Ganz gegenteilig laufen die Deutschen der Misere davon und ziehen nach Osten, man erkennt diesen Trend in Wien, wo viele Deutsche am Tonfall gehört werden können.
    Auch Ungarn ist ein Zielland,wo sich Deutsche flüchten und dort leben.

  27. Die Lügenmedien frohlocken. Die Polizei hat 6 vermutliche Chemnitzer Rechtextremisten festgenommen. Sie hatten einen Anschlag für 3. Oktober geplant.

    So ein Anschlag, und noch dazu kurz vor der Wahl, ist doch ein Gottesgeschenk für die Altparteien. Könnte ja bewirken, dass der ein oder andere Bürger sein Kreuz nun doch nicht bei der AfD macht, was ich allerdings nicht glaube.

    Wenn diese Geschichte überhaupt stimmt, waren es wahrscheinlich V-Männer, denn so bescheuert kann man als Rechtsaußen-Wähler doch gar nicht sein, dass man vor der Wahl einen Anschlag plant. Gerade jetzt, wo die AfD am aufsteigen ist.

  28. Abschied auf Raten : Der Springer-Konzern bereitet das Ende
    Merkels vor !

    01/10/2018 Tagesthema

    http://peymani.de/abschied-auf-raten-der-springer-konzern-bereitet-das-ende-merkels-vor/

    Wenige Getreue verbleiben als Kulissenschieber einer Machtversessenen, die nur noch zum Schein ihre Hosenanzüge durchs Kanzleramt tragen darf 😉

    Angela Merkel wollte den Moment ihres Abgangs immer selbst bestimmen. Doch diesen Punkt hat sie längst verpasst. Ein würdevolles Ende ist schon lange nicht mehr möglich. Immer noch klammert sie sich an ihr Amt, obwohl alle sehen können, dass sie und ihre Koalition nicht mehr regierungsfähig sind. Sie spielt weiter eisern die Rolle der Kanzlerin, so wie ein entlassener Büroangestellter, der sich jeden Morgen dennoch in den Anzug wirft und pünktlich aus dem Haus geht, um seiner Familie vorzugaukeln, alles wäre in bester Ordnung, während er tagsüber ziellos umherirrt.

    Noch folgen andere nur zaghaft, weil man es sich mit keinem Merkelisten verderben möchte, der vielleicht künftig das Kanzleramt besetzen könnte

    Im Kielwasser des Springer-Konzerns trauen sich auch die ersten Journalistenkollegen, schärfere Töne anzustimmen. Zaghaft zwar, weil niemand vorherzusagen wagt,. . . .

  29. Irre Aussage:

    Populismus

    Der Populismus und seine Alternativen

    Nach einer Bertelsmann-Studie sympathisiert mittlerweile jeder dritte Deutsche über 18 Jahre mit populistischen Positionen. Doch mit sozialen Themen und einem Pro-Europa-Kurs ließe sich dem Trend entgegen steuern. ….

    https://www.dw.com/de/der-populismus-und-seine-alternativen/a-45709044

    GUT SO!! Das immer mehr die Lüge-Maske der Medien und vor allem der herrschenden Einheitspolitik und ihrer Adlaten erkennen ist großartike, nur muss das entlich auf der Strasse sichtbar werden!!

    NEIN zu Merkel und ihrer pro-islamischer, deutschenfeindlichen Politik!

  30. Schwabenland-Heimatland

    spätestens jetzt sollten alle aufwachen, dann hätten sich die Kosten gelohnt und wären nicht zum Fenster hinausgeworfen.
    Ja, sie hündeln dem Islam und diejenigen die hündeln sind das Köterpack.
    Ich begreife es nicht, daß die Stadt Köln dafür das Grundstück abgegeben hat und in Köln nun Klein-Istanbul errichtet worden ist und höchstpersönlich von seinem Sultan eingeweiht wurde.

    Möchte nicht wissen, was unsere Großkirchen für diesen „Götzentempel“ gespendet haben, oder auch“ veruntreut“ weil ihre

    Der Platz auf dem eine Moschee steht soll bereits dem Islam gehören.
    Wenn dem wirklich so ist, wieviel qm unseres Landes gehören dann bereits dem Islam?

    • @Inge Kowalevski

      Das ist bereits dicht an Groß-Istanbul dran und das Teil sieht nicht aus wie eine Moschee, sondern wie der zukünftige Sultanspalast Erdogans – und genauso führt der sich hier auch bereits auf.

      Klein-Istanbul ist bereits in unserem Mini-Kleinststädtchen.

      Und ja, es sind bereits nicht nur etliche Quadratmeter, sondern hunderte von Quadratkilometern, die bereits dem Islam gehören. – Zähle zu den ca. 3.600 Moscheen hierzuland noch die unzähligen Immobilien, die im Auftrag Erdogans die Türken reihenweise kaufen – vorzugsweise mit dem Bargeldkoffer – und die niemals mehr freiwillig von deren in deutsche Hände kommen. – Dazu wäre dann wirklich eine Enteignung erforderlich.

      Meine Hoffnung schwindet sozusagen täglich, dass diesem Spuk nochmal ein Ende gesetzt und der ganze Wahnsinn umgekehrt werden kann.

      Die Kleinsten in Kindergarten und Grundschule werden ja jetzt schon auf Multikulti gehirngewaschen – nichtsahnend, dass mit Mulitkulti kein Multikulti gemeint ist, sondern die Vereinigung aller Kulturen und Religionen im Scharia-Islam unter Sultan Erdogan.

      Die Kleinen raffen das ja noch nicht, aber die Eltern, die es raffen könnten, kapieren es auch nicht.
      Hier war so eine Multikulti-Aktion für diese Kleinen mit „bunten“ Bildchen malen und so. – Ich dachte, es sei eine rein muslimische Veranstaltung. – Deutsche oder sonstige nichtmuslimische Kinder waren nach angestrengter Suche von mir nur zwei am Rande stehend ausgemacht worden. – Der Rest bestand aus garnicht bunten Einheitsmusels.

      • Nylama,

        ja, muß Ihnen leider zustimmen.
        Und was ich gestern gehört habe von den muslimischen“ Fachkräften“, schlägt dem Faß den Boden aus. Die „Strenggläubigen“ unter ihnen, haben gewaltige Probleme zusammen mit „Unreinen“ also die nicht ihres Glaubens sind an den gleichen Maschinen zu arbeiten, wegen deren „Verunreinigung“ das ja beim Arbeiten unvermeidbar ist.
        Sie beten am Abend zu ihrem Allah und bitten um“ Verzeihung“ deswegen.
        Da weiß man doch allzu gut um deren Absicht der Übernahme und dieses „unreine Zwischenspiel, Kontakt mit Andersgläubigen“ ausgehalten werden muß und Allah ein Auge zudrücken muß, weil es anders nicht geht.
        Ist die Mehrzahl erreicht, dann können sie sich von dieser „Unreinheit“ für immer befreien.
        Und daß dieses „Denken“ keine Integration erlebt, dafür sorgen die Imame in den Moscheen, die wie Pilze in Deutschland „wachsen“.
        Und den Platz zum „Wachsen“ in unserem Land wird ihnen aufgrund der Toleranz gegeben.
        Jede Moschee ist ein „Sprengkörper“ dieses Denkens.

  31. „EpochTimes“-Video vom 01.10.18:
    „Abschied auf Raten: Der Springer-Konzern bereitet das Ende Merkels vor“:

    • Nöö, Friede und Angela sind beste Freundinnen…!
      Das sind Schlagzeilen für den Pöbel, damit der wieder an Medienvielfalt glaubt! Warum wird in so vieln Foren immer und immer wieder auf die Lüge/Hetz/BILD verlinkt.
      Verstehe ich nicht.
      **************************

      …Das Ergebnis findet sich so gut wie jeden Morgen in der «BILD-Zeitung»: «Kanzlerin der Herzen», «Super-Merkel», «Standfeste Powerfrau», «Eiserne Kanzlerin», «Mächtigste Frau der Welt».

      Freundschaft fürs Leben

      Friede Springer, die Witwe des verstorbenen Axel Springer, und Bundeskanzlerin Angela Merkel pflegen eine enge Freundschaft. Für die CDU – als Mitglied der 12., 13., 14. und 15. Bundesversammlung – nahm sie 2004, 2009, 2010 und 2012 an der Wahl des Bundespräsidenten teil. Bei diversen Veranstaltungen der «Atlantik-Brücke», ein transatlantischer Think-Tank, sah man die Kanzlerin und die «Graue Eminenz» des Springer Verlags mehrmals in freundschaftlichen Gesprächen. Als wir eine Informationsfreiheitsanfrage an das Bundeskanzleramt entsendeten, bekamen wir, nach verstreichen der Frist, immer noch keine Antwort zu der genauen Anzahl der Treffen.

      Friede Springer gründete im Jahre 2011 zusätzlich zu den bereits bestehenden, der Herz- und der Axel-Springer-Stiftung, noch eine weitere Stiftung: Die Friede-Springer-Stiftung. Das Startkapital stamme aus dem Privatvermögen der Witwe von Axel Springer. Vorstandsvorsitzende der Stiftung mit Sitz in Berlin ist Friede Springer selbst. Ausserdem gibt es ein Kuratorium, dem sechs Persönlichkeiten angehören.

      Unter diesen ist auch der Ehemann der Kanzlerin, Joachim Sauer.

      (Auszug)

      https://www.basel-express.ch/redaktion/medienkritik/216-ach-wie-gut-dass-niemand-weiss-dass-meine-freundin-springer-heisst

  32. @Herr Michael Mannheimer @Inge Kowalevski @MSC @Alter Sack

    Wie Verrückt ist die Deutsche Politik geworden?!

    Die Steinmeier-Merkel-BundesRegierung macht Aktiven Kampf-Kriegseinsatz in Syrien gegen Syrien und Holt gleichzeitig Viele Millionen Syrer nach Deutschland herein und lässt sich auf’s Deutsche Volk Los, und der Bundestag spendet stehenden Applaus für Absurden Faschismusvorwurf, Merkwürdige Böse LÜGEN-Kampagnen gegen Verfassungsschutzpräsidenten Hans-Georg Maaßen !

    von Karl Müller (zeit-fragen)

    https://krisenfrei.com/wie-verrueckt-ist-die-deutsche-politik-geworden/

    Wie Verrückt ist die Deutsche Politik geworden?!

    Die Steinmeier-Merkel-BundesRegierung macht Aktiven Kampf-Kriegseinsatz in Syrien gegen Syrien und Holt gleichzeitig Viele Millionen Syrer nach Deutschland herein und lässt sich auf’s Deutsche Volk Los, und der Bundestag spendet stehenden Applaus für Absurden Faschismusvorwurf, Merkwürdige Böse LÜGEN-Kampagnen gegen Verfassungsschutzpräsidenten Hans-Georg Maaßen !

    Drei Ereignisse der vergangenen zwei Wochen haben ein Licht auf die innere politische Situation Deutschlands geworfen. Ausführlich kommentieren muss man diese Ereignisse nicht, sie sprechen für sich. In all dem Sinn und Zweck zu erkennen fällt schwer. Eher möchte man von Symptomen des Niedergangs sprechen. Eine Groteske für Deutschland und die Deutschen.

    «Dass der Innenminister Hans-Georg Maaßen zu seinem Staatssekretär machen wollte, war sicher auch ein politisches Signal. Entsprechend wüst waren die Reaktionen von interessierter Seite. Nur drei Tage nach der Koalitionsrunde war die Vereinbarung vom 18. September nur noch Makulatur, … und der Kampf in der Regierungsbank um den künftigen Kurs der Politik hält an. Von interessierter Seite wird kein Pardon gegeben und mit allen Mitteln zugeschlagen.»

    Am 10. September 2018 berichtete die «Bild»-Zeitung ausführlich darüber, es gebe Überlegungen im deutschen Verteidigungsministerium, wie sich Deutschland im Falle eines Einsatzes chemischer Kampfstoffe in Idlib an der Seite der USA, Grossbritanniens und Frankreichs an Militäraktionen gegen die syrische Regierung beteiligen kann. Die US-Regierung habe um eine deutsche Kampfbeteiligung angefragt. Wie 1999 im völkerrechtswidrigen Angriffskrieg der Nato gegen die Bundesrepublik Jugoslawien könnten sich deutsche Tornados erneut an Bombardierungen beteiligen. Im Deutschen Bundestag, der laut Parlamentsbeteiligungsgesetz einem deutschen Militäreinsatz vorher zustimmen muss, könne man dann erst nachträglich eine Zustimmung einholen.
    Konkrete Berichte der russischen Regierung, dass ein solcher Chemiewaffeneinsatz von den Kämpfern in Idlib inszeniert werden soll, um einen Kriegseinsatz der USA und ihrer Verbündeten herbeizuführen, blieben unerwähnt. In der Bundestagsdebatte vom 12. September 2018 verteidigte auch die Kanzlerin die deutschen Kriegseinsatzpläne und wandte sich gegen die laut gewordene Kritik daran – obwohl sie im April 2018 noch anders Stellung genommen hatte. Und obwohl sich mehr als 70 Prozent der befragten Deutschen in einer aktuellen Umfrage gegen einen solchen Kriegseinsatz ausgesprochen haben.
    Deutsche Kriegspläne sind völkerrechts- und grundgesetzwidrig

    Am selben Tag, an dem die «Bild»-Zeitung über die Pläne im Verteidigungsministerium berichtet hat, hat der Wissenschaftliche Dienst des Deutschen Bundestages – ein dem Parlament zugeordnetes parteiunabhängiges Wissenschaftlergremium – ein 10 Seiten umfassendes Gutachten veröffentlicht, das noch einmal herausstellt, dass ein solcher deutscher Kriegseinsatz weder mit dem Völkerrecht, noch mit dem deutschen Grundgesetz vereinbar ist. Das Gutachten betont zudem, dass auch die vergangenen Kriegseinsätze der USA, Grossbritanniens und Frankreichs in Syrien völkerrechtswidrig waren. Auch auf dieses Gutachten ging die Kanzlerin am 12. September nicht ein.
    Wenige Tage später hat der Wissenschaftliche Dienst des Bundestages ein weiteres Gutachten vorgelegt, das herausstellte, es sei ebenfalls rechtswidrig, einen eventuellen deutschen Kriegseinsatz in Syrien ohne vorherigen Beschluss im Bundestag zu befehligen.
    Dass die deutschen Drohungen mit Krieg dazu beigetragen haben, dass sich der russische und der türkische Präsident und im Anschluss daran auch die syrische Regierung am 17. September auf eine entmilitarisierte Zone in Idlib geeinigt haben und die grosse Schlacht um Idlib nun doch erst einmal vermieden werden kann, ist eher unwahrscheinlich.
    Bundestagsdebatte am 12. September

    Am 12. September 2018 debattierte der Deutsche Bundestag über den Bundeshaushalt für das Jahr 2019. In der Debatte über den Etat des Bundeskanzleramtes – traditionell eine Grundsatzdebatte über die Politik der Bundesregierung – meldete sich auch der Fraktionsvorsitzende der Alternative für Deutschland (AfD), Alexander Gauland, zu Wort und kritisierte die Politik der Bundeskanzlerin. Gauland knüpfte an die Aussage des Bundes­innenministers Horst Seehofer an, der wenige Tage zuvor die Migration als die «Mutter aller Probleme» bezeichnet hatte.
    Gauland wies darauf hin, dass es doch widersprüchlich sei, wenn die Bundesregierung einerseits davon spricht, Fluchtursachen bekämpfen zu wollen, andererseits aber mit einem deutschen Kriegseinsatz in Syrien neue Probleme und Fluchtursachen erzeugen werde. Zudem bestehe die Gefahr einer direkten Konfrontation mit Russland. Auch der Bundeswehreinsatz in Afghanistan habe die hohe Zahl von Migranten aus Afghanistan nicht verringert, im Gegenteil.
    Gauland sprach sich gegen eine weitere Zuwanderung nach Deutschland aus sicheren Drittstaaten aus und stellte die (rhetorische) Frage, wer die innere Sicherheit in Deutschland gefährde. Er zählte tagtägliche Gewaltverbrechen auf, die von Migranten begangen werden, und kritisierte offizielle Reaktionen auf die Tötung eines Menschen in Chemnitz.
    Schliesslich kam er auf die Reaktion der Kanzlerin auf die Vorgänge in Chemnitz zu sprechen. Angela Merkel hatte von «Zusammenrottung» gesprochen und damit einen Begriff aus dem DDR-Strafrecht benutzt, der dort gegen Bürgerproteste gerichtet war.
    «Immer tauchen solche Figuren auf und produzieren die gewünschten Bilder»

    Die Personen, die rechtsextreme Parolen gerufen und den Hitlergruss gezeigt hatten, bezeichnete Gauland als «aggressive Hohlköpfe», die keineswegs repräsentativ für die Demonstranten in Chemnitz waren, und reagierte auf Zwischenrufe, diese Rechtsextremen seien doch von der AfD, mit den Worten: «Die ‹Ausländer raus›-Schreier und Hitlergruss-Zeiger sind doch die grösste Hoffnung für Sie, meine Damen und Herren vom politisch-medialen Establishment. Wenn es diese Idioten und Dumpfbacken nicht gäbe, wenn nur die normalen Bürger demonstrieren würden, wäre das doch eine Katastrophe für Sie. Immer tauchen solche Figuren auf und produzieren die gewünschten Bilder!»

    Das wirklich schlimme Ereignis, so Gauland weiter, sei die Bluttat zweier Asylbewerber gewesen, es waren nicht die folgenden Demonstrationen. Die Bundesregierung habe aber Öl ins Feuer gegossen, als Kanzlerin und Regierungssprecher von «Hetzjagden» auf Ausländer gesprochen haben, anstatt den Bürgern zuzuhören. In Wahrheit habe es in Chemnitz keine Menschenjagden gegeben, dies hätten die sächsische Generalstaatsanwaltschaft, der sächsische Ministerpräsident und dann auch der Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz bestätigt.
    Faschismusvorwurf

    Nach Alexander Gauland meldete sich der SPD-Abgeordnete und ehemalige Kanzlerkandidat der Partei, Martin Schulz, mit einer Zwischenbemerkung zu Wort. Er warf der AfD vor, komplexe Sachverhalte auf ein einziges Thema zu reduzieren, nämlich eine Minderheit im Lande zum Problem zu machen. Das sei «ein tradiertes Mittel des Faschismus». Der Bundestag habe dies soeben erneut vorgeführt bekommen. Schulz verglich die aktuelle Debatte mit jenen in der Endphase der Weimarer Republik, die «Demokraten in diesem Lande» müssten sich dagegen wehren. Schulz schloss mit der Aussage, Gauland und die AfD gehörten auf den Misthaufen der Geschichte.
    Es ist nicht bekannt, ob sich Schulz mit seinem Wortbeitrag an der ehemaligen US-amerikanischen Aussenministerin Madeleine Albright orientiert hat, die mit ihrem neuesten Buch in verschiedenen Ländern der Welt, auch in den USA und in Europa, Zeichen eines wieder erstarkenden Faschismus zu erkennen glaubt und die «bürgerliche» Front der linksextremen Antifa eröffnet hat. Jedenfalls erhielt Schulz für seinen Wortbeitrag stehenden Applaus. Im Sitzungsprotokoll ist vermerkt: «Die Abgeordneten der SPD, der Linken und des Bündnisses 90/Die Grünen erheben sich.» Der Kommentar im halbstaatlichen Deutschlandfunk lobte Martin Schulz und trug den Titel: «Sternstunde im Parlament».
    Kampagne gegen den Präsidenten des Verfassungsschutzes … und den Bundesinnenminister

    Gemäss einer Vereinbarung der Koalitionsrunde (Treffen der Vorsitzenden von CDU, CSU und SPD) vom 18. September 2018 sollte der bisherige Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz, Hans-Georg Maaßen, aus seinem bisherigen Amt entlassen und statt dessen mit der Aufgabe eines Staatssekretärs im Bundesinnenministerium betraut werden.
    Maaßen hatte in einem Interview mit der «Bild»-Zeitung vom 6. September anders Stellung genommen als die deutsche Kanzlerin (vgl. Zeit-Fragen Nr. 21 vom 11. September 2018). Den Aussagen Maaßens war eine Kampagne gegen ihn gefolgt, an der sich viel politische Prominenz, vor allem aus der SPD, sowie fast alle Leitmedien intensiv beteiligt haben. Die Frage, ob Maaßen mit seinen Aussagen recht hatte, spielte dabei nur eine untergeordnete Rolle. Andere Vorwürfe bekamen mehr Gewicht, zum Beispiel, Maaßen sei gegenüber der Kanzlerin illoyal gewesen, Maaßen habe vor geraumer Zeit mit Politikern der AfD gesprochen, und überhaupt sei er ein Gegner der Migrationspolitik der Kanzlerin.
    Dass der Bundesinnenminister Hans-Georg Maaßen zu seinem Staatssekretär machen wollte, war sicher auch ein politisches Signal. Entsprechend wüst waren die Reaktionen von interessierter Seite. Nur drei Tage nach der Koalitionsrunde war die Vereinbarung vom 18. September nur noch Makulatur, … und der Kampf in der Regierungsbank um den künftigen Kurs der Politik hält an. Von interessierter Seite wird kein Pardon gegeben und mit allen Mitteln zugeschlagen. •
    Für den Erhalt der freien Meinungsäusserung Oberlausitzer Erklärung 2018 der Bürgerinitiative «Die 89er»

    gl. Die Oberlausitz ist die südöstlichste Region Deutschlands, im Dreiländereck Deutschland-Tschechien-Polen gelegen. Die grösste Stadt Görlitz wurde 1945 in einen deutschen und einen polnischen Teil östlich der Neisse geteilt. Heute ist die an Baudenkmälern reiche Stadt wunderschön restauriert, eine neu gebaute Fussgängerbrücke führt seit 2004 über die Neisse ins polnische Zgorzelec.
    Bereits zu DDR-Zeiten galten die Oberlausitzer, mehr noch als Sachsen insgesamt, als besonders eigenständig. Westfernsehen konnte nicht empfangen werden, man lebte im sogenannten «Tal der Ahnungslosen», was aus heutiger Sicht vielleicht von Vorteil war.
    Heute sehen viele in der Oberlausitz und in Sachsen Parallelen zwischen den heutigen politischen Zuständen im vereinigten Deutschland und den letzten DDR-Zeiten. Sie verlangen das Recht auf freie Meinungs­äusserung.
    Die folgende Erklärung soll mit bis zum 29. September 2018 gesammelten Unterschriften dem Landrat des Landkreises Bautzen, dem Ministerpräsidenten von Sachsen und an Vertreter der regionalen und öffentlich-rechtlichen Medien übergeben werden.
    Wer sind wir?

    In der Gruppe «Die 89er» haben sich Bürger unserer Heimat zusammengefunden, die sich zu den Werten der freien Meinungs­äusserung und der achtsamen Gesprächskultur bekennen, welche einst die friedliche Wende 1989 prägten.
    Was wollen wir?

    Wir fordern das Ende der negativen Darstellung unserer Heimat Oberlausitz und ihrer Menschen durch eine Minderheit. Insbesondere von den regionalen Medien sowie den öffentlich-rechtlichen Medienanstalten erwarten wir eine objektive und nicht wertende Berichterstattung. Die Abgeordneten des Landkreises, der Landrat sowie die Vertreter der Oberlausitz im Land- und Bundestag sollen sich dazu klar positionieren.
    Des weiteren fordern wir alle Institutionen auf, sich für den Erhalt der Versammlungs- und Redefreiheit gemäss Art. 5 des Grundgesetzes einzusetzen.
    Oberlausitzer Erklärung

    Mit grosser Sorge beobachten wir, wie die Spaltung der Gesellschaft voranschreitet. Eine neue Art der Denunziation und Verleumdung ist dafür mitverantwortlich. Menschen aus der bürgerlichen Mitte unserer Gesellschaft werden von einer kleinen Clique angegriffen, diffamiert und verleumdet, weil sie die Zustände in unserem Lande hinterfragen und kritisieren. Unter dem Deckmantel des «Kampfes für Demokratie und Toleranz» werden diese Werte selbst nicht nur ad absurdum geführt, sondern systematisch bekämpft. Die hetzerische Wortwahl dieser Demagogen in den sozialen Netzwerken, im Internet, aber auch über regionale Medien hat die Grenze des Erträglichen überschritten. Es darf nicht sein, dass Menschen auf Grund ihrer politischen Überzeugung diskriminiert werden und zu deren gesellschaftlichem Ausschluss aufgerufen wird. Wohin dies führt, musste unser Volk bereits zweimal leidvoll erfahren. Wir sehen unsere Pflicht darin, dieser Entwicklung entgegenzutreten, um der seit 1989 überwunden geglaubten Ideologisierung Einhalt zu gebieten.
    Erstunterzeichner

    RA Ingo Frings (FSV Budissa Bautzen), Dr. Christian Haase, Ingolf Schön (Unternehmer), Tobias Hellebrand (Zahnarzt), Lutz Keller (SV Bautzen), Rolf Lehmann, Lutz Neumann (Bäckermeister), Frank Peschel (Redakteur «Bautzener Bote»), Katrin & Dietmar Förster (Apotheke Oppach), Michael Ubl (Markthändler), Steffen Schmidt (Makler), Dirk Manitz (Unternehmer)
    Schirmherr

    Willy Wimmer (Staatssekretär a. D., Mitglied des Deutschen Bundestages 1976–2009)

    Sammelstellen in Bautzen: Reifencenter Schön (Neusalzaer Str. 9), Hentschke Bau (Zeppelinstr. 15), Bäckerei Neumann (Ziegelstr. 1), Bäckerei Jacob (Wilthener Str. 11), Hotel Residence (Wilthener Str. 32), Holzwurm SpielundZeug (Kornmarkt 4b)

    Sammelstellen im Kreisgebiet: Schwanen-Apotheke (Str. der Jugend 1, Oppach), Fitnessclub Prima Klima (Guttauer Landstr. 15a, Malschwitz), An-&Verkauf Kühn (Kamenzer Str. 3, Bischofswerda) – weitere Sammelstellen kommen hinzu und sind als solche gekennzeichnet.

    https://krisenfrei.com/wie-verrueckt-ist-die-deutsche-politik-geworden/

    • pogge,

      Dr. Curio hat gestern im Vortrag gesagt, daß mit der Absetzung von Herrn Maaßen, das letzte Bollwerk für die AfD gefallen ist.
      Jetzt ist zu befürchten, daß vom Nachfolger die AfD „beobachtet“ wird.

  33. Schweden: Anti-Einwanderungs-Partei wird Zünglein an der Waage

    Die schwedische Polizei erhielt mehr als 2.300 Hinweise auf mögliche Straftaten im Zusammenhang mit den Wahlen, darunter Einschüchterung von Wählern, u.a. durch Gewaltandrohungen gegen Personen und Besitz. Ein internationales Team von Wahlbeobachtern fand in 46 Prozent der besuchten Wahllokale Unregelmäßigkeiten. Das Team zeigte sich vor allem besorgt über die fehlende Geheimhaltung bei der Abstimmung. Die schwedische Wahlbehörde gestattet es, dass mehrere Wähler (normalerweise aus derselben Familie) gemeinsam in die Wahlkabine gehen, angeblich, um sicherzustellen, dass das Familienmitglied, das besser lesen kann, denjenigen, die nicht so gut im Lesen sind, dabei helfen, den Stimmzettel korrekt auszufüllen.

    https://de.gatestoneinstitute.org/

  34. gestern Abend kam im Fernsehen auf ZDF NEO 2 Teile der wirklich spannenden ThrillerSerie „Greyzone“. es habdelt sich hierbei zwar um eine Fiktion doch in Wirklichkeit um ein durchaus Ereignis mit div. Folgen die jeden Tag Realität werden kann.
    Eine junge frau die in einem hochsensiblen ITechnologie Bereich eines Unternehmens das Drohnen entwickelt wird von sehr finster aussehenden Gestalten /Typ naher/mittlerer Osten/Afghanistan) entführt und ihr kleiner Junge als „Geisel“ genommen. Sie wird damit gezwungen aus ihrer Firma streng geheime Entwicklungsdaten an denen sie selbst arbeitet, herauszuschmuggeln. Der Entführer ist ein ehem. gemeinsamer Elektrotechnikstudent an der Techn.UNI in Schweden. Als Fersehzuschauer wird schnell klar dass es sich bei diesem der sich bei dem Jungen als „Freund“ seiner Mamma ausgibt- auch bei denen einquartiert und wohnt, um ein Islamistisches Terrorsystem handelt, das beabsichtigt mit einer aktivierte Drohne eine gestohlene Bombe in eine Westeuropäische Stadt (unter Zwang von der Frau wurde Kopenhagen als simulierter Testflug programiert). Der militär. geheimdienst Dänemark kam ihnen jedoch auf die Schliche und versuchte durch eine Idee an die Frau heranzukommen und Informationen über die Entführer zu erhalten,ect. pp.
    Worauf ich hinauswill… bei einem kleinen Gespräch vom Entführers mit dem Jungen in der Wohnung seiner Mutter (sie war währenddessen wieder in ihrem Unternehmen tätig) fragte der Junge
    wo er denn herkommt, dieser antwortete: „aus Syrien“.Junge (sinngemäß) Wieso bist Du denn nicht dort? Terrorist: da ist Krieg. Wieso? Wie lange? Terrorist: Immer wieder -wenn der eine aus ist fängt ein neuer an, wenns diesen nicht mehr gibt wieder ein neuer, und soweiter das hört nie auf!“ Junge:“Wieso,verstehe ich nicht?! ….
    siehe dazu: „Greyzone -no way out“
    https://www.zdf.de/sender/zdfneo

    https://www.zdf.de/serien/greyzone

    https://www.fernsehserien.de/greyzone

    Damit ist eigentlich „alles gesagt“, für mich ist in dieser Serie „des Pudels wahrer Kern“ eindeutig sichtbar. Terrorismus aus dem nahen/mittleren Osten besteht längst aus seinem „Selbstzweck“ heraus- der Islam sieht sich als „unterdrückt vom Westen von den Ungläubigen“ -(weil technisch und zivilisatorisch überlegen- benutzt diese aber als Hilfsmittel um die Ziele des Islam zu erreichen), diese Diskrepanz wird durch ihre eigenen unaufhörlichen Bruderkriege, Kriege gegen anders-denkende, dem Terror und Fanatismus(in Europa durch Masseneinwanderung verstärkt und kompensiert, als notwendige „Flucht- –> weil Krieg“ in deren Ländern getarnt. Der „Westen wäre /ist Schuld, dessen Ausbeutung deren arabisch/afrik. Ländern, wegen Diskriminierung, Kollonial-isierung, ect. pp.

    Dass diese Länder durch ihre mittelalterliche Ideologie selbst die Ursache sind wird übersehen, einfachst abgestritten, strikt im Hirn der Gutmenschen verweigert und kommt sogar damit durch. Der Islam im Besonderen hat noch ganz andere schwerwiegende Hintergründe wie längst bekannt. Da politisch Null Gegendruck erzeugt wird, im Gegenteil -siehe Merkel&Co.- ist dies quasi die ideale, konsequente Einbahnstrasse, deren Ziele zu erreichen. Diese ideologischen Hintergründe kann der Islam und ebenso andere Terrorideologen bei den Refugee Wellcome NWO- Utopia Menschen in der westlichen Welt voll ausspielen. Die Gefahr einer solchen Entwicklung wird nicht erkannt, negiert, heruntergespielt, oder aber gar in der Gutmensch Helferwelt und ihrer Toleranzpolitik komplett verdrängt. Daraus resultierend, sogar die spätestens seit Herbst 2015 auch die Masseneinwanderung in Deutschland/u. Europa als „humanitäre Pflicht“ angesehen. Egal deren Folgen.
    es handelt sich hierbei genauso von seiten der Politik um eine psycholgisch schizophrene Erpressung der eigenen Bürger.

    Von „Hilfe zur Selbsthilfe“ haben solch Menschen/Länder noch nie etwas gehört. Logisch, den Warlords, Despoten, Islamideologen, den Fanatikern mit ihren Dauerkriegen in ihren eigenen Ländern kommt dies gerade Recht. Dem Anspruchdenken und der Ideologie des Terrorismus/des Islam wurde dabei automatisch Tür und Tor geöffnet. Dieser Umstand wurde längst zur „Büchse der Pandora“.

    Wird nun dagegen in den westlichen Ländern protestiert,“flüchten“ einfach noch mehr auf das Mittelmeer. Logisch Ertrunkene Menschen rufen in Europa automatisch noch mehr Schocks, Hilfe und ein gutes Gewissen hervor. Kritik wei ldas Spiel durchschaut darf es keine geben, wäre inhuman, kaltherzig usw. Kritik wird nun politisch als rechts-Populismus, als Hilfeverweigerer, ja als NAZI Ideolgie bezeichnet und ausgeschlachtet für den eigenen Parteiproporz. Die Bürger /sowie auch ausschließlich die AFD, verunglimpft.
    Es ist längst ein absurd perfides Psycho-Monopoly – von der Politik, diverser globaler Wirtschaftunternehmen, des Kapitalund deren strategischer Millirdäre.Deren weiteren einseitigen Vermehrung und Vorteilsnahme aus der Situation, der Interessen der Asylindustrie. Letztendlich aber insbesondere von Interesse des expandierenden Islam und ihrer kriegerischen (Glaubens-) Ideologie. Obwohl längst bekannt sein dürfte dass diese Ideologie in aktuell 57 Ländern nirgends auf der Welt friedlich funktioniert, er besteht aus Gehirnwäsche und Unterdrückung.
    http://gottunddiewelt.net/2017/04/13/die-islamische-welt-gegen-den-fortschritt/
    Ebenso wenig funktioniert Entwicklungshilfe -verhilft lediglich zur eigenen Untätigkeit und Umsonst Fullservice durch andere. Dies wird alles ausser Acht gelassen.
    https://www.welt.de/politik/article1336091/Warum-Entwicklungshilfe-abgeschafft-gehoert.html

    Selbst der Anspruch und Errungenschaften über 1000 Jahre entstandener Europ. Zivilisation und Gesellschaft, dessen Werte und Entwicklungen,ect. nun freiwillig ganz ohne Gegenwehr und Schutz der eigenen Bevölkerung gegenüber, aus falscher Toleranz und letztendlich selbstzerstörerischer Anteilnahme an deren Länder und ihrer selbstgemachter Probleme zu überlassen, ist mit nichts bisherigem vergleichbar, irre, nur mit politischem Wahnsinn, und Gutmenschtum erklärbar.
    david Berger/ jürgen Fritz sschreibt dazu:
    (..) „Gutmenschen sind partiell von der Realität abgekoppelt und schweben in einer Welt der Negation jeglicher Negationen, was natürlich ein Widerspruch in sich ist, dessen sie aber wiederum nicht gewahr werden, weil sie nicht kritisch denken, vor allem sich selbst nicht reflektieren können.
    Schonen Sie also bitte Ihre Nerven und tun Sie es nicht. Reden Sie lieber mit denen, die geistig offen, die – abgesehen von kleinen psychischen Störungen, die wir wohl alle haben – innerlich weitgehend gesund sind. Das ist a) befriedigender für einen selbst und b) kann man so etwas Positives bewirken, indem man selbst von dem anderen lernt und dieser von einem, so dass beide vorankommen und sich weiterentwickeln können, was vielleicht eine Sinndimension unseres Daseins darstellt.“.

    Ps. Der og. Film/Thriller hat mich drauf gebracht darüber mal wieder nachzudenken! Empfehlenswert!

  35. Welch ein Schwachsinn
    Die Mainstream Presse setzt ihre Hetze gegen die Ossis fort.
    Kriminologe sicher: DDR Erziehung schuld am Fremdenhass in Ostdeutschland
    https://www.focus.de/politik/deutschland/jeder-zweite-uebergriff-auf-fluechtlingsheime-im-osten-kriminologe-sicher-ddr-erziehung-ist-schuld-am-fremdenhass_id_4923287.html

    Diktaturen aus NS und SED Zeiten nie richtig aufgearbeitet. Deshalb sei Ostdeutschland anfällig für Rechtsextremismus
    https://www.focus.de/politik/deutschland/demokratiedefizit-und-rechtsextremismus-nach-chemnitz-vor-der-landtagswahl-in-sachsen-warum-afd-und-pegida-im-osten-staerker-sind_id_9529244.html

    Wie erklären sich die Mainstream Journalisten, die Nähe der deutschen politischen Mitte und Linksliberalen Parteien zu den Nazis in der Ukraine? DIe Hetzjagden auf ungarische Magyaren,auf Tschechen, auf Juden udn auf Russen in der Ukraine von den urkainischen Nazis, die der ungarische Regierungschef Orban seit Jahren verurteilt?
    Die etablierten Volksparteien in Deutschland pflegen außerdem gute Kontakte zu den rechtsextremistischen Islamisten in Saudi Arabien (Rüstungsdeals) und Türkei.

    Sind daran auch die Sachsen, die AFD und PEGIDA schuld oder eventuell die Erziehung in der DDR?

  36. Wie Verrückt ist die Deutsche Politik geworden?!

    Die Steinmeier-Merkel-BundesRegierung macht Aktiven Kampf-Kriegseinsatz in Syrien gegen Syrien und Holt gleichzeitig Viele Millionen Syrer nach Deutschland herein und diese Syrer lässt auf’s Deutsche Volk Los, und der Bundestag spendet stehenden Applaus für FALSCH Absurden GELOGENE Faschismusvorwurf, Merkwürdige Böse LÜGEN-Kampagnen gegen Verfassungsschutzpräsidenten Hans-Georg Maaßen !

    von Karl Müller (zeit-fragen)

    https://krisenfrei.com/wie-verrueckt-ist-die-deutsche-politik-geworden/

    Wie Verrückt ist die Deutsche Politik geworden?!

    Die Steinmeier-Merkel-BundesRegierung macht Aktiven Kampf-Kriegseinsatz in Syrien gegen Syrien und Holt gleichzeitig Viele Millionen Syrer nach Deutschland herein und lässt sich auf’s Deutsche Volk Los, und der Bundestag spendet stehenden Applaus für Absurden Faschismusvorwurf, Merkwürdige Böse LÜGEN-Kampagnen gegen Verfassungsschutzpräsidenten Hans-Georg Maaßen !

    Drei Ereignisse der vergangenen zwei Wochen haben ein Licht auf die innere politische Situation Deutschlands geworfen. Ausführlich kommentieren muss man diese Ereignisse nicht, sie sprechen für sich. In all dem Sinn und Zweck zu erkennen fällt schwer. Eher möchte man von Symptomen des Niedergangs sprechen. Eine Groteske für Deutschland und die Deutschen.

    «Dass der Innenminister Hans-Georg Maaßen zu seinem Staatssekretär machen wollte, war sicher auch ein politisches Signal. Entsprechend wüst waren die Reaktionen von interessierter Seite. Nur drei Tage nach der Koalitionsrunde war die Vereinbarung vom 18. September nur noch Makulatur, … und der Kampf in der Regierungsbank um den künftigen Kurs der Politik hält an. Von interessierter Seite wird kein Pardon gegeben und mit allen Mitteln zugeschlagen.»

    Am 10. September 2018 berichtete die «Bild»-Zeitung ausführlich darüber, es gebe Überlegungen im deutschen Verteidigungsministerium, wie sich Deutschland im Falle eines Einsatzes chemischer Kampfstoffe in Idlib an der Seite der USA, Grossbritanniens und Frankreichs an Militäraktionen gegen die syrische Regierung beteiligen kann. Die US-Regierung habe um eine deutsche Kampfbeteiligung angefragt. Wie 1999 im völkerrechtswidrigen Angriffskrieg der Nato gegen die Bundesrepublik Jugoslawien könnten sich deutsche Tornados erneut an Bombardierungen beteiligen. Im Deutschen Bundestag, der laut Parlamentsbeteiligungsgesetz einem deutschen Militäreinsatz vorher zustimmen muss, könne man dann erst nachträglich eine Zustimmung einholen.
    Konkrete Berichte der russischen Regierung, dass ein solcher Chemiewaffeneinsatz von den Kämpfern in Idlib inszeniert werden soll, um einen Kriegseinsatz der USA und ihrer Verbündeten herbeizuführen, blieben unerwähnt. In der Bundestagsdebatte vom 12. September 2018 verteidigte auch die Kanzlerin die deutschen Kriegseinsatzpläne und wandte sich gegen die laut gewordene Kritik daran – obwohl sie im April 2018 noch anders Stellung genommen hatte. Und obwohl sich mehr als 70 Prozent der befragten Deutschen in einer aktuellen Umfrage gegen einen solchen Kriegseinsatz ausgesprochen haben.

    ANTI-Deutsche-EU-Kriegspläne sind Völkerrechtswidrig und Menschenrechtswidrig und Grundgesetzwidrig

    Am selben Tag, an dem die «Bild»-Zeitung über die Pläne im Verteidigungsministerium berichtet hat, hat der Wissenschaftliche Dienst des Deutschen Bundestages – ein dem Parlament zugeordnetes parteiunabhängiges Wissenschaftlergremium – ein 10 Seiten umfassendes Gutachten veröffentlicht, das noch einmal herausstellt, dass ein solcher deutscher Kriegseinsatz weder mit dem Völkerrecht, noch mit dem deutschen Grundgesetz vereinbar ist. Das Gutachten betont zudem, dass auch die vergangenen Kriegseinsätze der USA, Grossbritanniens und Frankreichs in Syrien völkerrechtswidrig waren. Auch auf dieses Gutachten ging die Kanzlerin am 12. September nicht ein.
    Wenige Tage später hat der Wissenschaftliche Dienst des Bundestages ein weiteres Gutachten vorgelegt, das herausstellte, es sei ebenfalls rechtswidrig, einen eventuellen deutschen Kriegseinsatz in Syrien ohne vorherigen Beschluss im Bundestag zu befehligen.
    Dass die deutschen Drohungen mit Krieg dazu beigetragen haben, dass sich der russische und der türkische Präsident und im Anschluss daran auch die syrische Regierung am 17. September auf eine entmilitarisierte Zone in Idlib geeinigt haben und die grosse Schlacht um Idlib nun doch erst einmal vermieden werden kann, ist eher unwahrscheinlich.

    Bundestagsdebatte am 12. September

    Am 12. September 2018 debattierte der Deutsche Bundestag über den Bundeshaushalt für das Jahr 2019. In der Debatte über den Etat des Bundeskanzleramtes – traditionell eine Grundsatzdebatte über die Politik der Bundesregierung – meldete sich auch der Fraktionsvorsitzende der Alternative für Deutschland (AfD), Alexander Gauland, zu Wort und kritisierte die Politik der Bundeskanzlerin. Gauland knüpfte an die Aussage des Bundes­innenministers Horst Seehofer an, der wenige Tage zuvor die Migration als die «Mutter aller Probleme» bezeichnet hatte.
    Gauland wies darauf hin, dass es doch widersprüchlich sei, wenn die Bundesregierung einerseits davon spricht, Fluchtursachen bekämpfen zu wollen, andererseits aber mit einem deutschen Kriegseinsatz in Syrien neue Probleme und Fluchtursachen erzeugen werde. Zudem bestehe die Gefahr einer direkten Konfrontation mit Russland. Auch der Bundeswehreinsatz in Afghanistan habe die hohe Zahl von Migranten aus Afghanistan nicht verringert, im Gegenteil.
    Gauland sprach sich gegen eine weitere Zuwanderung nach Deutschland aus sicheren Drittstaaten aus und stellte die (rhetorische) Frage, wer die innere Sicherheit in Deutschland gefährde. Er zählte tagtägliche Gewaltverbrechen auf, die von Migranten begangen werden, und kritisierte offizielle Reaktionen auf die Tötung eines Menschen in Chemnitz.
    Schliesslich kam er auf die Reaktion der Kanzlerin auf die Vorgänge in Chemnitz zu sprechen. Angela Merkel hatte von «Zusammenrottung» gesprochen und damit einen Begriff aus dem DDR-Strafrecht benutzt, der dort gegen Bürgerproteste gerichtet war.

    «Immer tauchen solche Figuren auf und produzieren die gewünschten Bilder»

    Die Personen, die rechtsextreme Parolen gerufen und den Hitlergruss gezeigt hatten, bezeichnete Gauland als «aggressive Hohlköpfe», die keineswegs repräsentativ für die Demonstranten in Chemnitz waren, und reagierte auf Zwischenrufe, diese Rechtsextremen seien doch von der AfD, mit den Worten: «Die ‹Ausländer raus›-Schreier und Hitlergruss-Zeiger sind doch die grösste Hoffnung für Sie, meine Damen und Herren vom politisch-medialen Establishment. Wenn es diese Idioten und Dumpfbacken nicht gäbe, wenn nur die normalen Bürger demonstrieren würden, wäre das doch eine Katastrophe für Sie. Immer tauchen solche Figuren auf und produzieren die gewünschten Bilder!»

    Das wirklich schlimme Ereignis, so Gauland weiter, sei die Bluttat zweier Asylbewerber gewesen, es waren nicht die folgenden Demonstrationen. Die Bundesregierung habe aber Öl ins Feuer gegossen, als Kanzlerin und Regierungssprecher von «Hetzjagden» auf Ausländer gesprochen haben, anstatt den Bürgern zuzuhören. In Wahrheit habe es in Chemnitz keine Menschenjagden gegeben, dies hätten die sächsische Generalstaatsanwaltschaft, der sächsische Ministerpräsident und dann auch der Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz bestätigt.

    Faschismusvorwurf

    Nach Alexander Gauland meldete sich der SPD-Abgeordnete und ehemalige Kanzlerkandidat der Partei, Martin Schulz, mit einer Zwischenbemerkung zu Wort. Er warf der AfD vor, komplexe Sachverhalte auf ein einziges Thema zu reduzieren, nämlich eine Minderheit im Lande zum Problem zu machen. Das sei «ein tradiertes Mittel des Faschismus». Der Bundestag habe dies soeben erneut vorgeführt bekommen. Schulz verglich die aktuelle Debatte mit jenen in der Endphase der Weimarer Republik, die «Demokraten in diesem Lande» müssten sich dagegen wehren. Schulz schloss mit der Aussage, Gauland und die AfD gehörten auf den Misthaufen der Geschichte.
    Es ist nicht bekannt, ob sich Schulz mit seinem Wortbeitrag an der ehemaligen US-amerikanischen Aussenministerin Madeleine Albright orientiert hat, die mit ihrem neuesten Buch in verschiedenen Ländern der Welt, auch in den USA und in Europa, Zeichen eines wieder erstarkenden Faschismus zu erkennen glaubt und die «bürgerliche» Front der linksextremen Antifa eröffnet hat. Jedenfalls erhielt Schulz für seinen Wortbeitrag stehenden Applaus. Im Sitzungsprotokoll ist vermerkt: «Die Abgeordneten der SPD, der Linken und des Bündnisses 90/Die Grünen erheben sich.» Der Kommentar im halbstaatlichen Deutschlandfunk lobte Martin Schulz und trug den Titel: «Sternstunde im Parlament»!

    Kampagne gegen den Präsidenten des Verfassungsschutzes … und den Bundesinnenminister

    Gemäss einer Vereinbarung der Koalitionsrunde (Treffen der Vorsitzenden von CDU, CSU, GRÜNEN und SPD) vom 18. September 2018 sollte der bisherige Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz, Hans-Georg Maaßen, aus seinem bisherigen Amt entlassen und statt dessen mit der Aufgabe eines Staatssekretärs im Bundesinnenministerium betraut werden.
    Maaßen hatte in einem Interview mit der «Bild»-Zeitung vom 6. September anders Stellung genommen als die deutsche Kanzlerin (vgl. Zeit-Fragen Nr. 21 vom 11. September 2018). Den Aussagen Maaßens war eine Kampagne gegen ihn gefolgt, an der sich viel politische Prominenz, vor allem aus der SPD, sowie fast alle Leitmedien intensiv beteiligt haben. Die Frage, ob Maaßen mit seinen Aussagen recht hatte, spielte dabei nur eine untergeordnete Rolle. Andere Vorwürfe bekamen mehr Gewicht, zum Beispiel, Maaßen sei gegenüber der Kanzlerin illoyal gewesen, Maaßen habe vor geraumer Zeit mit Politikern der AfD gesprochen, und überhaupt sei er ein Gegner der Migrationspolitik der Kanzlerin.
    Dass der Bundesinnenminister Hans-Georg Maaßen zu seinem Staatssekretär machen wollte, war sicher auch ein politisches Signal. Entsprechend wüst waren die Reaktionen von interessierter Seite. Nur drei Tage nach der Koalitionsrunde war die Vereinbarung vom 18. September nur noch Makulatur, … und der Kampf in der Regierungsbank um den künftigen Kurs der Politik hält an. Von interessierter Seite wird kein Pardon gegeben und mit allen Mitteln zugeschlagen ! Für den Erhalt der Freien Meinungsäusserung Oberlausitzer Erklärung 2018 der Bürgerinitiative «Die 1989er» !

    Für den Erhalt der Freien Meinungsäusserung Oberlausitzer Erklärung 2018 der Bürgerinitiative «Die 1989er» !

    gl. Die Oberlausitz ist die südöstlichste Region Deutschlands, im Dreiländereck Deutschland-Tschechien-Polen gelegen. Die grösste Stadt Görlitz wurde 1945 in einen deutschen und einen polnischen Teil östlich der Neisse geteilt. Heute ist die an Baudenkmälern reiche Stadt wunderschön restauriert, eine neu gebaute Fussgängerbrücke führt seit 2004 über die Neisse ins polnische Zgorzelec.
    Bereits zu DDR-Zeiten galten die Oberlausitzer, mehr noch als Sachsen insgesamt, als besonders eigenständig. Westfernsehen konnte nicht empfangen werden, man lebte im sogenannten «Tal der Ahnungslosen», was aus heutiger Sicht vielleicht von Vorteil war.
    Heute sehen viele in der Oberlausitz und in Sachsen Parallelen zwischen den heutigen politischen Zuständen im vereinigten Deutschland und den letzten DDR-Zeiten. Sie verlangen das Recht auf freie Meinungs­äusserung.
    Die folgende Erklärung soll mit bis zum 29. September 2018 gesammelten Unterschriften dem Landrat des Landkreises Bautzen, dem Ministerpräsidenten von Sachsen und an Vertreter der regionalen und öffentlich-rechtlichen Medien übergeben werden.

    Wer sind wir?!

    In der Gruppe «Die 89er» haben sich Bürger unserer Heimat zusammengefunden, die sich zu den Werten der freien Meinungs­äusserung und der achtsamen Gesprächskultur bekennen, welche einst die friedliche Wende 1989 prägten.

    Was wollen wir?!

    Wir fordern das Ende der negativen Darstellung unserer Heimat Oberlausitz und ihrer Menschen durch eine Minderheit. Insbesondere von den regionalen Medien sowie den öffentlich-rechtlichen Medienanstalten erwarten wir eine objektive und nicht wertende Berichterstattung. Die Abgeordneten des Landkreises, der Landrat sowie die Vertreter der Oberlausitz im Land- und Bundestag sollen sich dazu klar positionieren.
    Des weiteren fordern wir alle Institutionen auf, sich für den Erhalt der Versammlungs- und Redefreiheit gemäss Art. 5 des Grundgesetzes einzusetzen.

    Oberlausitzer Erklärung

    Mit grosser Sorge beobachten wir, wie die Spaltung der Gesellschaft voranschreitet. Eine neue Art der Denunziation und Verleumdung ist dafür mitverantwortlich. Menschen aus der bürgerlichen Mitte unserer Gesellschaft werden von einer kleinen Clique angegriffen, diffamiert und verleumdet, weil sie die Zustände in unserem Lande hinterfragen und kritisieren. Unter dem Deckmantel des «Kampfes für Demokratie und Toleranz» werden diese Werte selbst nicht nur ad absurdum geführt, sondern systematisch bekämpft. Die hetzerische Wortwahl dieser Demagogen in den sozialen Netzwerken, im Internet, aber auch über regionale Medien hat die Grenze des Erträglichen überschritten. Es darf nicht sein, dass Menschen auf Grund ihrer politischen Überzeugung diskriminiert werden und zu deren gesellschaftlichem Ausschluss aufgerufen wird. Wohin dies führt, musste unser Volk bereits zweimal leidvoll erfahren. Wir sehen unsere Pflicht darin, dieser Entwicklung entgegenzutreten, um der seit 1989 überwunden geglaubten Ideologisierung Einhalt zu gebieten.

    Erstunterzeichner

    RA Ingo Frings (FSV Budissa Bautzen), Dr. Christian Haase, Ingolf Schön (Unternehmer), Tobias Hellebrand (Zahnarzt), Lutz Keller (SV Bautzen), Rolf Lehmann, Lutz Neumann (Bäckermeister), Frank Peschel (Redakteur «Bautzener Bote»), Katrin & Dietmar Förster (Apotheke Oppach), Michael Ubl (Markthändler), Steffen Schmidt (Makler), Dirk Manitz (Unternehmer)

    Schirmherr

    Willy Wimmer (Staatssekretär a. D., Mitglied des Deutschen Bundestages 1976–2009)

    Sammelstellen in Bautzen: Reifencenter Schön (Neusalzaer Str. 9), Hentschke Bau (Zeppelinstr. 15), Bäckerei Neumann (Ziegelstr. 1), Bäckerei Jacob (Wilthener Str. 11), Hotel Residence (Wilthener Str. 32), Holzwurm SpielundZeug (Kornmarkt 4b)

    Sammelstellen im Kreisgebiet: Schwanen-Apotheke (Str. der Jugend 1, Oppach), Fitnessclub Prima Klima (Guttauer Landstr. 15a, Malschwitz), An-&Verkauf Kühn (Kamenzer Str. 3, Bischofswerda) – weitere Sammelstellen kommen hinzu und sind als solche gekennzeichnet.

    https://krisenfrei.com/wie-verrueckt-ist-die-deutsche-politik-geworden/

Kommentare sind deaktiviert.