Terrorangst: Warum China keine Türken mehr ins Land lässt

Was China macht, das macht Japan schon lange:

Einreiseverbot und Verbot der Erlangung einer Staatsbürgerschaft für Türken: Chinesen und Japaner sind noch nicht so vom Bazillus der NWO und der „Kalergisierung“ ergriffen wie die Europäer und Nordamerikaner. Sie haben noch ein Gespür für die Feinderkennung.

Niemand muss den Chinesen sagen, wo ihr gefährlichster innenpolitischer Feind steht: Es sind die uigurischen Turkvölker im Westen des Riesenreiches. Von dort aus gehen regelmäßig Attacken gegen Han-Chinesen aus. Und von dort drohten muslimische Uiguren, das Olympiafest in Peking zu einem Massaker zu machen. Was die chinesischen Behörden dazu veranlasste, die größten Sicherheitsvorkehrungen in der 5000jährigen Geschichte ihres Landes zu treffen, einmal, um die Olypioniken und Zuschauer zu beschützen, zum anderen, um keine Signale des Terrors durch den Islam aus hina in alle Welt zu senden.

Und Japaner sind zu intelligent, um Moslems ins Land zu lassen. Sie sehen: Überall, wo Moslems eindringen, gibt es Mord, Totschlag, Terror, Massenvergewaltigungen und Zerstörung der Landeskultur. Überall, wo Moslems in einer signifikanten Minderheit sind, streben sie nach einem eigenen Staat im fremden Land – und sind nicht bereit, sich in die Aufnahmegesellschaft zu integrieren.

Da mögen unsere Polit- und Medienhanseln sich noch so beklagen über angebliche Menschenrechtsverletzungen, was die Praxis von China, Korea und Japan anbetrifft.

Fakt ist: Der Westen ist kurz davor, komplett vom Islam übernommen zu werden. Und Fakt ist weiter: China, Korea und Japan sind nicht in dieser Gefahr.

Chinesen, Japaner und Südkoreaner (von Nordkorea ganz zu schweigen) haben ein gesundes Misstrauen gegenüber dem Islam und sehen mit Besorgnis, was dieser aus den einst freien und liberalen Staaten der sog. „freien Welt“ gemacht hat:

Er schaffte es, deren jahrtausendaltes Wertesystem zum Einsturz zu bringen, er schaffte es, diese Staaten islamisch so effektiv zu unterwandern, dass man, wenn man etwa Paris, London, Mailand, Berlin oder Stockholm besucht, nicht glauben mag, dass man sich in einem europäischen Land befindet.
Und er brachte seinen Doppelgänger mit, seinen Schatten, ohne welchen es den Islam nie gegeben hätte: Den islamischen Dschihad – von westlichen linken als „islamistischer Terrorismus“ euphemisiert, womit diese Westler in zwei Worten gleich zwei Lügen transportieren:

  1. Es gibt keinen Islamismus. Dieser Begriff wurde von Islam-Apologeten ersonnen, um naiven ‚westlichen Menschen vorzugaukeln, dass der Islam friedlich sei – aber der Islamismus dessen „friedliche“ Botschaft missverstanden habe. Wie das gehen soll, da doch beide: Moslems und Islamisten, dieselben Bücher (Koran und Sunna) lesen und in dieselben Moscheen gehen, das verraten sie nicht.
  2. Es gibt ebenfalls keine islamischen „Terrorismus“. Der Angriff gegen „Ungläubige“, das töten aller „Ungläubigen“ auf dem Weg zur da al-Islam (der islamischen Weltherrschaft), ist die Hauptbotschaft des Islam. Jene Moslems, die Ungläubige töten, genießen sofortigen Märtyrerstatus – und deren Einzug ins „Paradies“ ist ihnen gewiss.

Nun werden westliche Medien und Politiker einen Teufel tun, zuzugeben, was sie eh wissen: Dass sie mit ihren Behauptungen des Islam als einer friedlichen Religion falsch liegen.

Der folgende dpa-Artikel, erschienen am 8.Oktober 2016 in der „Wirtschaftswoche“, schlägt genau in diese Kerbe der NWO-Apologeten.

Da werden von überall her sog. „Experten“ und „Opfer“ aufgetrieben, die sich in diesem Artikel über die drastische Abschottungspolitikbeklagen dürfen. Aber es wird kein Wort darüber verloren, was Uiguren in der chinesischen Provinz Xinjiang bislang schon alles angerichtet haben:

  • In China leben insgesamt 20 Millionen Moslems, die meisten davon in der chinesischen Provinz Xinjiang. Auch im Riesenreich China, in welchem 55 offiziell anerkannte nationale Minderheiten leben, sind es auch dort die Moslems, die sich weigern, sich in das Reich zu integrieren. Auch hierbei sind religiöse Gründe ausschlaggebend: Moslems dürfen sich laut Koran in kein „ungläubiges“ System integrieren oder diesem anpassen (u.a. Sure 5:51). Auch in China gehen Moslems bei ihrer – von der Türkei massiv unterstützten –  Segregationsbewegung mit Gewalt gegen die chinesische Regierung vor. Tausende Chinesen wurden im Laufe der letzten Jahre von Moslems ermordet.
    .
  • Wie viele andere Länder beklagt auch die Volksrepublik China, dass sie ein Terrorismus-Problem habe. Immer wieder gibt es Berichte von gerade noch verhinderten Terroranschlägen, Angriffen auf Polizisten und radikalisierten Muslimen, die wie in westlichen Ländern ihre Heimat verlassen würden, um sich dem „Islamischen Staat“ anzuschließen. .
    .
  • Im März 2014 attackierten fünf Männer und Frauen wahllos Menschen in einem Bahnhof in Südwestchina mit Messern, fast 30 Menschen wurden getötet.
    .
  • Kurz darauf explodierten Bomben in Ürümqi, der Hauptstadt von Xinjiang, Autos fuhren in eine Menschenmenge und es gab weitere Messerattacken.
    .
  • Anfang März 2014 attackierten schwarz gekleidete Männer die Reisenden im Bahnhof der Millionenstadt Kunming im Südwesten Chinas
    mit langen Messern. Sie töten 29 Menschen – vier der Angreifer wurden erschossen. Die Behörden machen uigurische Separatisten für das Blutbad verantwortlich. Uigurische Separatisten sollen nach amtlichen Angaben für das Blutbad mit 34 Toten im Bahnhof der südwestchinesischen Metropole Kunming verantwortlich sein. Mindestens 29 Reisende kamen ums Leben, die Polizei erschoss vier Angreifer, wie die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua am Sonntag berichtete.
    .
  • Mindestens 143 Menschen seien verletzt worden. Mehr als zehn schwarz gekleidete Täter seien am Samstagabend plötzlich mit langen Messern auf die Menschen auf dem Vorplatz und in der Kartenverkaufshalle des Bahnhofs der Provinzhauptstadt von Yunnan losgegangen. Zwei der Täter sollen Frauen gewesen sein, schreibt die „Daily Mail“.
    .
  • Es sei ein „ein organisierter, vorsätzlicher und brutal ausgeführter terroristischer Überfall“ gewesen, berichteten die Behörden. Das Staatsfernsehen zeigte, wie Polizisten unter anderem eine Machete sicherstellten. Bilder zeigten Opfer in Blutlachen zwischen Gepäck, Schuhen und anderen Habseligkeiten. Mehrere Angreifer sind nach amtlichen Angaben noch auf der Flucht.
  • Und das sind nur wenige der bekanntesten Vorfälle. Die Frage nach der genauen Anzahl und den Hintergründen dieser Angriffe ist allerdings deutlich schwieriger zu beantworten – der Informationsfluss aus Xinjiang in den Rest der Welt ist notorisch schlecht und lückenhaft.
    .
  • China hat auf den Uiguren-Terror reagiert: Insgesamt verbietet das Gesetz 15 religiöse Verhaltensweisen, die als Störung der säkularen Ordnung aufgefasst werden könnten. Dazu zählt unter anderem die Weigerung von Eltern, ihre Kinder am nationalen Bildungssystem teilnehmen zu lassen. Im Klartext: Uigurische Kinder (Moslems)  müssen wie alle übrigen Kinder Chinas am normalen Schulunterricht teilnehmen. Sonderregelungen wie bei uns (getrenntes Schwimmen, Befreiung vom Sportunterricht, Halal-Essen etc) sind ab sofort passe.
  • Ferner dürfen Muslime erst ab dem 18. Lebensjahr die Moschee besuchen. Imame müssen ihre Freitagspredigten zuvor Regierungsstellen zur Überprüfung vorlegen. Zudem ist es Muslimen künftig untersagt, die islamischen Reinheitsgebote im gesellschaftlichen Leben einzufordern – außer bei Lebensmitteln.

Chinesen betrachten Merkel als „Baizuo“:

Baizuo ist ein chinesischer Begriff, der unwissende und arrogante Westler beschreibt, die den Rest der Welt bemitleiden und sich für die Weltenretter halten.

Die Zeiten, in denen sich China andere Länder der sog. „Dritten Welt“ von den Europäern haben etwas sagen lassen, sind definitiv vorbei. China hat es geschafft, binnen 3 Jahrzehnten zur zweitstärksten Großmacht der Erde zu werden – sowohl wirtschaftlich als auch militärisch. Es hat dieses Wunder allen aus eigener Kraft geschaffen – und schon darin sieht man den Unterschied zwischen islamischen Ländern und China: Chinesen sind fleißig, strebsam, extrem bildungsorientiert – und wissen sehr wohl um die islamische Gefahr.

Laut dem Mercator Institute for China Studies (MERICS) wird „naiven Weißen“ vorgehalten, aus Gründen der politischen Korrektheit Multikulti und den Einzug „rückständiger islamischer Werte zu erlauben“. Insofern könnte man dankbar sein, wenn wir in Deutschland chinesische Verhältnisse hätten. Vergleicht man die Politik beider Länder, so kann man ohne Probleme zum Schluss kommen:

China wird zur Weltmacht – und die USA ablösen. Und Deutschland wird Geschichte sein. Es wird sich selbst zerlegt haben.

Was China und Japan machen: Das wird, sollte die Reconquista in Europa erfolgreich sein, zur Chefsache aller europäischen Länder werden:

  • Ausschaffung der meisten Moslems binnen kürzester Zeit
  • Komplettes Visum- und Einreiseverbot für Moslems.
  • Abschottung Europas über hunderte Jahre gegenüber dem Islam, der am schnellsten wachsenden und gefährlichsten Religion der Weltgeschichte.
  • Vollkommene, 100prozentige  Abkoppelung von jeder moslemischen Ölproduktion durch alternative Energien und die Ausbeutung der riesigen Erdölfunde in Kanada, den USA und weitern westlichen Ländern.
  • Wirtschaftliches und militärisches Embargo gegen die nach Weltherrschaft strebenden islamischen Länder.

Die Folge wird sein: Die islamischen Länder werden binnen weniger Jahrzehnte wieder dort landen, wo sie vor dem Ölboom standen: Im Sand ihrer endlosen Wüsten.

Der folgende dpa-Artikel ist eine typische Desinformation eines der größten Nachrichtendienste der Welt, der sich komplett in der Hand der 68er-Folgegenerationen und Unterstützern der völker- und kulturzerstörenden Replacement-Politik der NWO befindet. Seriös aufgemacht. Aber faktisch nichts anderes als ein desinformativer und substanzloser Pseudojournalismus – auf den leider immer noch viel zu viele Deutsche und Europäer hereinfallen.

Ich distanziere mich jedenfalls von jedem Wort der verlogenen Darstellung des folgenden dpa-Artikels, der die richtigen und sinnvollen Reaktionen Pekings gegenüber einreisenden Moslems, ganz besonders gegenüber einreisenden Türken, in einem Licht einer angeblichen Menschenrechtsverletzung darstellt. Peking verletzt keine Menschenrechte, wenn es potentiellen Terroristen oder Terror-Planern den Zugang zu seinem Riesenreich verwehrt. China handelt, wie jeder souveräne Staat zu handeln berechtigt ist, um sich, das Land und seine Menschen vor einem nicht einzukalkulierenden Risiko zu schützen.

Michael Mannheimer, 2. Oktober 2018

***

 

 

,

Terrorangst Warum China keine Türken mehr ins Land lässt

Türkischer Name? Urlaub in der Türkei gemacht? Das könnte ein Problem bei der nächsten China-Reise werden. Klagen von Bundesbürgern über Einreiseverbote nehmen zu. Der Grund ist einfach.

Peking: Es ist willkürlich. Besonders Deutsche, aber auch andere EU-Bürger türkischer Abstammung, mit türkisch klingenden Namen oder auch nur Einreisestempeln im Pass vom Türkei-Urlaub haben neuerdings Probleme bei der Einreise nach China. So wurde zwei Trainern und zwei Profis des Basketball-Bundesligisten ALBA Berlin diesen Monat die Einreise verweigert. Das türkische Trainer-Duo Ahmet Caki und Fatih Gezer, der türkische Spieler Engin Atsür, aber auch der Amerikaner Dominique Johnson, der früher in der Türkei gespielt hatte, durften nicht zu einem Freundschaftsspiel nach China reisen.

Es gibt viele Beispiele. Auch eine deutsche Studentin mit türkischem Namen, die ein gültiges Visum für ein Studienjahr in Peking hatte, wurde am Flughafen einfach wieder zurückgeschickt. Beschwerden häufen sich.

Die Dunkelziffer dürfte hoch sein. Jeder Türkei-Bezug kann zum „roten Tuch“ werden. Erst wurde spekuliert, es habe mit überzogenen Sicherheitsmaßnahmen vor dem Gipfel der Industrie- und Schwellenländer (G20) Anfang September in Hangzhou zu tun.

Doch die Probleme dauerten auch danach an. Heute erklären Beobachter das Vorgehen nicht nur mit chinesischer Terrorangst, sondern sehen darin schlicht Schikane. Ursache könnten die Spannungen zwischen China und der Türkei über die Uiguren sein. Verwiesen wird auf die chinesische Verärgerung über die Praxis türkischer Botschaften, geflüchteten Uiguren Pass-Ersatzdokumente zur Weiterreise in die Türkei auszustellen, wo sie richtige Pässe bekämen.

Uigurische Gruppen unter Terrorverdacht

Die muslimische Minderheit in der Unruheregion Xinjiang in Nordwestchina ist ein Turkvolk und fühlt sich von den Chinesen unterdrückt. Die chinesischen Behörden wiederum werfen uigurischen Gruppen Terrorismus und Separatismus vor.

„Wir haben Kenntnis von Deutschen mit türkischem Namen oder türkischem Einreisestempel im Pass, denen die Visa-Erteilung oder die Einreise mit einem erteilten Visum willkürlich verweigert wurden“,

bestätigte ein Mitarbeiter der Botschaft in Peking, der namentlich nicht genannt werden wollte.

„Das teilweise unverhältnismäßige Vorgehen bei der Visavergabe und die Kontrolle von Reisenden ist auch durch beschränkte Fähigkeiten der chinesischen Sicherheitsbehörden zu erklären, denen Instrumente für eine differenzierte Analyse von Sicherheitsrisiken oft fehlen“,

erklärt Moritz Rudolf vom China-Institut Merics in Berlin.

Sippenhaft für Deutsche türkischer Abstammung

„Aufgrund der ethnischen und religiösen Verbundenheit versteht sich die Türkei als Beschützer der Turkvölker, insbesondere der Uiguren“,

erklärt Rudolf. 2009 nannte Recep Tayyip Erdogan, damals noch Ministerpräsident, das Vorgehen in Xinjiang gegen Uiguren „eine Art Genozid“, was China empört als Einmischung zurückwies.

„Die Spannungen zwischen Peking und Ankara könnten sich verschärfen, weil die Bedrohung durch den islamistischen Terrorismus in China gestiegen ist“,

sagt Rudolf. Das „zunehmend selbstbewusste Agieren der türkischen Führung in der Uiguren-Frage“ sehe China kritisch. Das Treffen von Erdogan und Chinas Staats- und Parteichef Xi Jinping beim G20-Gipfel in Hangzhou konnte die Luft auch nicht bereinigen.

So geraten Deutsche türkischer Abstammung weiter in Sippenhaft. Mit drei Millionen hat Deutschland die größte türkische Gemeinde in Europa und ist daher besonders betroffen. „Da China dazu tendiert, ethnische Zugehörigkeit über die Nationalität zu stellen, ist es nicht verwunderlich, dass sich der Verdacht auch auf ethnische Türken aus anderen Ländern bezieht“, erklärt die US-Expertin Shannon Tiezzi.

Türken selbst sind noch schlimmer dran.

„Der Sohn eines Freundes, der einen Studienplatz an der Fremdsprachen- und Kulturhochschule bekommen hatte, wurde am Flughafen lange festgehalten“,

erzählt ein Türke in Peking. Der 18-Jährige sei erstmals allein geflogen. Erst auf seinen lauten, empörten Protest hin sei der junge Student freigelassen worden.

„Ich habe ihnen gesagt, sie hätten auch die Universität anrufen können, um seine Angaben zu überprüfen.“

Auch die Wirtschaftskooperation leidet.

„Einer großen Zahl von Geschäftsleuten, die sonst ohne Probleme kommen konnten, wird jetzt die Einreise verweigert“,

schildert ein weiterer Türke. Selbst türkische Diplomaten seien am Flughafen schon aufgegriffen und – höchst undiplomatisch – lange befragt worden, wird erzählt.

China setzt auch Brüssel unter Druck. Die derzeit verhandelte Visafreiheit für Türken in der EU ist Peking ein Dorn im Auge.

„Chinesische Sicherheitsbehörden haben gegenüber der EU große Bedenken geäußert“, sagt ein EU-Diplomat. „Es wird offenbar eine Bedrohung chinesischer Interessen durch eine unkontrollierte Einreise von Uiguren mit türkischem Pass nach Europa angenommen.“

Quelle:
https://www.wiwo.de/politik/ausland/terrorangst-warum-china-keine-tuerken-mehr-ins-land-laesst-/14660038.html

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

60 Kommentare

  1. Der folgende dpa-Artikel, erschienen am 8.Oktober 2018 in der „Wirtschaftswoche“, schlägt genau in diese Kerbe der NWO-Apologeten. Das Datum liegt noch in der Zukunft. Sollte es vielleicht 08.09.2018 heißen? Anschließend bitte löschen! lg:

    ++++++
    MM.DANKE FÜR DEN HINWEIS. DAS RICHTIGE ERSCHEINUNGSDATUM IST 8. Oktober 2016.
    +++++

    • Die Vorfahren der heutigen Chinesen waren schlecht beraten, als sie 1759 die Gebiete Ost-Turkestans (heute: „Sinkiang“ = „neues Land“ mit den sog. „Uiguren“) eroberten.

      Damit hatten sie plötzlich ein „MOSLEM“- und „TÜRKEN-PROBLEM“!

      https://de.wikipedia.org/wiki/Turkestan

      Denn der PAN-TURKISMUS oder auch „Pan-Turanismus“ betrachtet alle Turk-Völker von Istanbul und Bürlün bis Kaschgar und Urumtschi als eine Einheit! In diesem Sinn will sich die derzeit die Türkei beherrschende Verbrecher-Bande des Erdowahn als „Schutzmacht aller Turkvölker“ aufspielen und in fremde Länder „hineinregieren“ (so wie sie es dank unserer Verräter-ReGIERung hierzulande „fafft“).

      https://de.wikipedia.org/wiki/Xinjiang

      Die Russen entließen nach dem Zusammenbruch der UdSSR die Turk-Völker West-Turkestans (Kasachen, Kirgisen, Turkmenen, Aseris) in die Unabhängigkeit.

      Warum tun sich nicht ALLE Supermächte dieser Welt (USA, Rußland, China) zusammen, STÜRZEN den Erdowahn und verbieten jegliche „pantürkischen“ Bestrebungen? Beim „Pangermanismus“ wären sie doch auch sofort „auf der Matte“, nicht wahr? Dieser brandgefährliche Törken-Föhrer ist neben merKILL eines der übelsten Monster, die unsere Welt ins Unglück stürzen!

      • Dass ist Sehr Gut und Richtig dass CHINA dass jetzt so macht !!!! und dass muss in Deutschland ganz genau So gemacht werden !!!!

      • @MSC @Alter Sack @MM

        Genau genommen ist Angela MerkeL keine Baizuo Denn Angela MerkeL BEGEHT IHRE VERBRECHEN GEGEN ALLE DEUTSCHEN VOLL ABSICHTLICH VORSÄTZLICH GEGEN DIE DEUTSCHEN AUS PUREN HASS GEGEN DEUTSCHE UND AUS PUREN DEUTSCHEN-HASS BZW PUREN ANTI-DEUTSCHEN-HASS VORSÄTZLICH UND VOLL ABSICHTLICH GEGEN ALLE DEUTSCHEN UND ALLES DEUTSCHE !!!!

        ABER NICHT AUS DOOFHEIT UND NAVIVITÄT, SONDERN AUS VORSÄTZLICHEN UND ABSICHTLICH AUS LINKEM ANTI-DEUTSCHEN-HASS !!!!

      • @Alter Sack

        Alle Islamischen Gebiete mittels Mikrowellen-Waffen und Gentech-Waffen AUSROTTEN ist eine Sehr Gute Sache !!!!

      • @ pogge

        „Merkel begeht ihre Verbrechen gegen alle Deutschen VORSÄTZLICH.“ –

        Das muß immer wieder betont werden, denn nur bei Vorsatz der Umvolkung handelt es sich um MORD unter Inkaufnahme schwerer Verbrechen an uns Deutschen durch Merkels „Gäste“! Hier wieder:

        KRANK-Furt – Stadt des mit einer Türkin verheirateten jüdischen SPD-Oberbürgermeisters Feldmann und Herberge des größten europäischen Verbrechersyndikats, der „Draghi-EZB“:

        Messer-„Mann“ tritt 3jährigen in den Bauch und zückt sein Messer!

        https://www.bild.de/regional/frankfurt/frankfurt-am-main/mann-tritt-kind-in-bauch-54926072.bild.html

        Sowas WOLLEN wir hier nicht und werden es bekämpfen bis aufs Blut! Bis diese SCHANDE restlos „ausgemerzt“ wurde und bis ALLE verhaftet wurden, die diese Zustände VORSÄTZLICH herbeigeführt haben oder durch UNTERLASSEN dulden, nicht wahr, Herr Feldmann! Wir sind hier nicht die „Fellachen Erdowahns“ und dessen globalistischer Unterstützer-Mafia.

  2. @ MICHAEL MANNHEIMER

    nwo/kalergi plan vom DEUTSCHEN STEUERZAHLER FINANZIERT-völlig IRRE.

    ich war heute auf zulassungs-führerscheinstelle WIESLOCH bei HEIDELBERG

    haltet euch fest-dort liegen Flyer aus von der deutschen Behörde Rhein -Neckar-Kreis(MANNHEIM-HEIDELBER LUDWIGSHAFEN)

    2 lachende AFRIKANER

    Text- „Plegeeltern für unbegleitete minderjährige Ausländer (UMA) gesucht.

    der Staat- also das kalergi/Merkel Regime macht Werbung für den eigenen Genozid.

    das Ausland lacht uns aus…

    • Dass Steinmeier-Merkel-Regime will bei jedem Deutschen indessen Wohnung vier bis mehr Islamistsche Mitbewohner in seine Wohnung herein setzen ! Damit jeder Deutscher in seiner eigenen Wohnung ermordet werden wird und Abgeschlachtet und Aufgefressen werden wird von den Islamischen Moslems !!!!

      Dieser Steinmeier-Merkel-Maas-Dreier-BRD-Regime begeht viel Schlimmere Kriegsverbrechen und Völkermordverbrechen gegen dass eigene Deutsche Volk als die USA und Grossbritannien begangen hätten mit Ihren USAF Bomber-Flotten !!!!

      • @pogge

        Ich will ja keine Panik schüren, aber eine ebenfalls etwas seherisch begabter junger Mann hatte im Frühjahr einen Traum/visionären Traum, in dem er sah, dass wir alle abgeschlachtet würden.

        Ich kann nur hoffen, dass dieser Traum nur ein Traum war. – Wenn wir allerdings sehen was los ist und was da noch so auf uns zu rollt…

  3. „China wird zur Weltmacht – und die USA ablösen. Und Deutschland wird Geschichte sein. Es wird sich selbst zerlegt haben.“

    Na dann läuft ja es genau nach Sinn der Chinesen alles! Einen starken Konkurrenten wie Deutschland los zu werden kommt ja wie gerufen. 😤

    Außerdem China ist schon ein totalitärer Staat! Wozu brauchen die Konkurrenz durch Islam, die auch noch rückwärtsgewandt sind! Das jetzt primitiv und oberflächlich betrachtet.

    Nur die Europäer sind zu blöd, Islam zu brauchen um ein Totalitäre Europa zu errichten um die angesammelten Mischmasch Kulturen Herr zu werden! Nur durch Diktatur kann man Massen die nicht miteinander kompatibel sind in Schach halten. Uns kommt ganz schwarze Zeiten entgegen!

    Das ausgerechnet die viel bereisten Europäer das nicht sehen, zeigt mir , viele haben sich im Urlaub das Gehirn kaputt versaufen z.B. Mallorca und wer weis noch wo, Philippinen und so weiter. Viel gereist und nix dazu gelernt!

    Was für eine Verschwendung!

    • @ Nelix 😉

      „Na dann läuft ja es genau nach Sinn der Chinesen alles“! hicks 🙂

      LG . . . hicks 😉

      + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + +

      Zuerst mußte ich über die ersten Sätze im obigen Artikel herzhaft lachen .
      6 Supermänner die in der Lage gewesen wären diese ShitreGIErung zu stürzen ! oh oh oh . Ja da haben wir aber richtig Glück gehabt .
      Dann ist mir wieder das Lachen vergangen . Was dann kam passt und stimmt haargenau !
      Aus dem Grund brauch ich hier nix mehr schreiben . Es ist alles gesagt .
      LG 🙂

      HALT . . . STOP . . eine Kleinigkeit noch :

      WÄHLT AfD – WÄHLT AfD – WÄHLT AfD – WÄHLT AfD – WÄHLT AfD ! ! !

  4. Nun, China hat keine Einwanderung von khasarischen Juden erfahren!
    Die sind also nicht so unterwandert wie der Westen.
    Ich denke, das erklärt Vieles.

      • Genau aus dieser „Ecke“ droht aber für das Merkel-Regime, der Medienmeute u. den NWO-Lefties womöglich nun die größte Gefahr?

        >> Freie Welt (Interview)
        „Die Ankündigung der Gründung von „Juden in der AfD“ hat ein großes Presseecho ausgelöst. Haben Sie die große Aufmerksamkeit überrascht?

        Wolfgang Fuhl: Nein, das hatte ich erwartet. Die sich selbst als Elite fühlende linksliberale Medienlandschaft Deutschlands im Verbund mit instrumentalisierten und „gekauften“ jüdischen Offiziellen bangt um ihre Meinungsführerschaft und um eins ihrer Haupt-Scheinargumente im Kampf gegen die AfD, der Vorwurf des Antisemitismus. Es ist grauenvoll mit anzusehen, wie jüdische Offizielle und Medien der Regierungspolitik hinterherwackeln.

        Es herrscht dort Panik vor der organisierten konservativen jüdischen Stimme.
        Sie wissen um die Stimmung in den jüdischen Gemeinden, die schon längst in Richtung AfD gekippt ist(!!). Die jüdischen Offiziellen packt die Angst vor der Erosion ihrer Meinungsführerschaft und den Medien geht der Hintern auf Grundeis, würde ihre Berichterstattung der Vergangenheit mit so einer Entwicklung demaskiert. Sie wären bloß gestellt und dies soll und darf nicht geschehen.(…)“

        Unbedingt lesen: https://www.freiewelt.net/interview/zentralrat-sieht-seinen-alleinvertretungsanspruch-in-gefahr-10075836/

    • @MartinP: „Nun, China hat keine Einwanderung von khasarischen Juden erfahren!“

      ES gibt allerdings auch Hinweise (bloße Gerüchte?), dass jene Kräfte auch bei der Machtergreifung Mao Tse Tungs ihre Finger im Spiel hatten:

      Jews were behind the rise to power of Mao Tse Tung, the communist dictator of China, who tortured and murdered tens of millions of Chinese during his brutal reign. Sidney Shapiro, an American Jew, was in charge of China’s propaganda organ. Another Jew, Israel Epstein, was Mao’s Minister of Appropriations (Finance).

      https://www.blakkpepper.com/2016/05/jews-behind-the-rise-to-power-of-mao-tse-tung-in-china-who-murdered-80-million-countrymen/

  5. Schlimmer geht nimmer !

    Migrationspakt der UN :
    In zwei Generationen ist Deutschland gekippt, wenn die Masseneinwanderung nicht gestoppt wird !

    https://www.epochtimes.de/politik/welt/migrationspakt-der-un-in-zwei-generationen-ist-deutschland-gekippt-wenn-die-masseneinwanderung-nicht-gestoppt-wird-a2662363.html#

    Es ist zu befürchten, dass die Deutsche Bundesregierung und der Deutsche Bundestag den UN Pakt über Sichere, Geordnete und Reguläre Migration als Schleusenöffner für weitere Masseneinwanderungen interpretieren und missbrauchen werden.

  6. @Alter Sack

    Ich stimme fast immer mit Ihnen überein, würde aber nicht wie Sie über Erdogan herziehen. Der Mann tut, was seiner Meinung nach für sein Volk das Richtige ist. Ober er damit Erfolg haben wird oder nicht, wird die Zukunft zeigen. Mit Merkel und ihrer Satansbande darf man ihn nicht vergleichen.

    Natürlich sind die antiislamischen Massnahmen Chinas richtig. So würde jeder selbstbewusste Staat handeln. Dass in Deutschland eine fünfte türkisch-muslimische Kolonne entstanden ist, dafür können wir dem antideutschen System danken (und nicht nur Merkel und Konsorten). Die Entwicklung wurde ab erste Hälfte sechziger Jahre in die Wege geleitet. Eine nationale deutsche Regierung hätte es nie so weit kommen lassen. Erdogan nutzt lediglich die Chancen, welche die Saubande in Berlin ihm bietet.

  7. Anstatt alle Deutschen zunehmend mit Hilfe von Überwachungskameras in Schach zu halten sollte diese Technik an Grenzen und Flughäfen, zusammen mit nicht tödlichen aber dennoch sehr wirkungsvollen Waffen, zum Einsatz gebracht werden. Besonders in allen Europäischen Staaten und deren Gewässergrenzen. Auch sollte von der Technik Gebrauch gemacht werden, welche es ermöglicht, VERMUMMTE (Linke und Verschleierte) zu demaskieren. Dies wäre ein echter Schritt hin zu mehr Sicherheit, anstatt auf Bürgerwehren Jagd zu machen.
    Ich bin gespannt welche „Vermummten“ ermittelt werden, die die jüdische Gaststätte in Chemnitz überfallen hatten. Da hat sich kein Generalstaatsanwalt eingeschaltet … weiß der aus welchem geistigen Umfeld die Täter stammen ? Aber Merkel hat sich medienwirksam dort blicken lassen.

  8. Was genau soll eigentlich der Unterschied zwischen mongolisch-stämmigen Türkvölkern (Typen wie Tamerlan) und mongolisch-stämmigen Uiguren bzw. entfernt „mongolisch“ aussehenden (östlichen) Chinesen sein??
    Die weit überwiegende Zahl der heutigen Türken, auch Erdogan selbst stammen den vorislamisierten Völkern Ex-Byzanzs ab, also Levante/Kaukasus/Kurdistan und drumherum.
    Mongol-türkisch ist nur noch die Sprache, vielleicht ein paar traditionelle Bräuche u. Sitten, optisch-genetisch sehe ich da kaum mongolstämmige Sippschaften.
    Am allerwenigsten bei den Istanbulern u. türk. Kurden! Seltsam, daß dies den Türken selbst bisher nicht aufiel – oder auffallen durfte?

  9. Tja, die Chinesen und Japaner machen es absolut richtig!

    Nur müssten sie das auch auf Araber ausdehnen, die sind nicht weniger gefährlich!

    Die Chefsachen-Punkte zur Reconquista könnte ich fast alle unterschreiben. Nur das mit den alternativen Energien, das wird nix! Das klappt schon jetzt nicht und wird auch nicht mehr besser. Das ist technisch nicht möglich.

    Hier wäre es klüger, die Optionen im Bereich freie Energie gründlich zu untersuchen. Da gibt es schon einige Prototypen, auch hier in Deutschland gibt es den H. Turtur, der nicht nur einen Prototypen, sondern auch gleich den theoretischen Hintergrund erarbeitet hat.

    Oder der EM-Drive, der zuverlässig und experimentell reproduzierbar einen Effekt zeigt, den die herkömmliche Physik nicht erklären kann. Daraus sollte sich die Forschnung konzentrieren.

    Den Arabern kein Geld mehr für Öl zu geben ist allerdings absolut richtig. Dann können sie wieder hinter ihren Kamelen herlaufen. Solange, bis sie von selbst Vernunft annehmen (falls das möglich ist).

    Auch von den Millionen Türken hier im Land brauchen wir die meisten wohl eher nicht. Also zurück mit denen in die Heimat zum tollen Führer Erdolf. Da hat er dann doch gleich einige Millionen Wähler mehr.

    Bezüglich der Chefsache hätte ich da noch zwei Wünsche:
    – keine doppelte Staatsbürgerschaft mehr
    – den Islam in Deutschland verbieten (es gibt ja leider auch Einheimische, die der Koranverwirrung zum Opfer gefallen sind)

  10. Das Problem in der Türkei (Erdogan) ist nicht der türkische Patriotismus/Nationalismus, sondern der Islam an sich.
    Hier wird die, wenn man so will starke Nation Türkei, mit dem Expansionismus des sunitischen Islam vermischt.

    AKP,politisch + Ditib,islamisch = Eroberung/Dawa.

    Wir, unser Deutschland, unsere Heimat ist das Ziehl zwecks Übernahme von denen. Deutsche Volksveräter-politiker unterstützen das!

    3.10.2018 Gigafest in Köln?

    ….“Dass wir Muslime den Tag der offenen Moschee auf den Tag der Deutschen Einheit gelegt haben, war – und ist – ein Zeichen dafür, dass wir Muslime in Deutschland angekommen sind“, wirbt Altug um Vertrauen…..

    …Auch die schwer unter Druck geratene Ditib, der größte Islam-Dachverband in Deutschland, ist beteiligt. „Die Umstände der vergangenen Tage betrüben uns, sollten aber an diesem für uns so wichtigen Tag keine Rolle spielen“, findet Zekeriya Altug, Abteilungsleiter bei der Ditib.

    https://rp-online.de/nrw/staedte/koeln/koeln-tag-der-offenen-moschee-der-ditib_aid-33444109

    auf deutsch:
    …wir haben euch an den Eieren, ihr werdet uns wohl nicht mehr los…

    • Semenchkare,

      wer weiß eigentlich wie er an die Macht gekommen ist, nachdem er doch genau deswegen, was er jetzt alles durchsetzt, im Gefängnis gelandet ist.
      Weshalb hat man ihn denn dort nicht einbehalten?
      Wer hat ihn freibekommen?

    • Semencjare: Göre-Eckart wird die Erfahrung machen müssen, dass die AFD mit Terrorverdächtigen gar nichts zu tun hat. Es haben schon sehr viele dieser strunzdummen Grünen/Linken am eigenen Leib erfahren müssen, dass die Gefahr nicht von den sogenannten Rechten ausgeht, sondern von der von ihnen hofierten Klientel.
      Auch Göre-Eckart wird wohl hoffentlich die Erfahrung machen müssen, denn der von ihr hofiertem Klientel ist es egal, ob sich eine strunzdumme Grüne für sie stark macht.
      Wenn ich die dumme Fresse dieser … sehe, weiß ich sowieso wie man mit ihr dran ist. Dumm geboren – nichts dazu gelernt – und wird dumm sterben; es sei denn, sie kriegt noch vorher ihre eigene Medizin zu fressen. Und natürlich gibt es dann keine Vollversorgung mehr.

  11. zur Erinnerung:

    2016

    Erdogan nennt Hitler-Deutschland als Vorbild für ein effektives Präsidialsystem

    https://www.watson.ch/international/articles/345486173-erdogan-nennt-hitler-deutschland-als-vorbild-fuer-ein-effektives-praesidialsystem

    UND aktuell:

    Erdogans Vorbild: Sultan Mehmet II, Eroberer des christlichen Konstantinopel

    Während das Thema Rassismus in der westlichen Kultur großgeschrieben wird, macht sich keiner Gedanken, wenn es um Rassismus gegen die westliche Kultur geht. In der türkischen Community in Deutschland spielt dieser eine große Rolle. Erdogan sieht sich in einer Reihe mit dem großen Führer Sultan Mehmet II, dem Eroberer des christlichen Konstantinopel.

    mehr hier:

    https://www.epochtimes.de/politik/welt/erdogans-vorbild-sultan-mehmet-ii-eroberer-des-christlichen-konstantinopel-a2661738.html

    Asiaten sind schlaue Leute denn die wissen das und reagieren entsprechend!

  12. Gestern wieder ein Geschwätzwissenschaftler gesprochen, Gott war mir übel! Ich vertrete die These, erst muss alles islamische raus, damit man weiß das kein Feind mehr im Boot hockt! Dann sehen wir weiter! Verallgemeinerung alle über einen Kamm scheren, es gibt auch gute Moslems, es sind nicht alle schlecht! Das geilste, sagte er ich kenn eine normal gekleidete Türkin die super deutsch spricht und noch nie jemandem was getan hat. Ohhhh würg! Ein Einzelfall sagte ich! Mit solchen Idioten wird es nichts! Aber gut die sind so blind die finden ihren eigenen Arsch nicht, wenn die Sonne drauf scheint, oder einer mit Leuchtspur drauf schießt! Wie kann eine Frau sich von so einer Pfeife vögeln lassen und noch dazu Kinder bekommen, wenn der sich nicht einmal selbst beschützen kann?

    • Genau aus diesem Grund darf man gespannt sein,
      ob dieses mal, wenn die Luken dann voll laufen,
      die gegenderten Damen den Herren den Vortritt beim
      “ Gerettet Werden “ lassen.
      Auf der Titanic waren noch echte Gentlemen am Werk,
      die sind lieber selber ersoffen oder erfroren und haben
      Frauen und Kinder zuerst die Rettungsboote besteigen gelassen.
      Und jetzt gehe ich in den Wald. Wir haben hier riesige WÄLDER.
      Ich habe noch nie einen Musel dort gesehen.
      Die Musels haben panische Angst vor den gewaltigen germanischen
      Waldgeistern. Einer meiner Neffen ist DR. Historiker.
      Er konnte den Stammbaum unserer FAMILIE um über eintausend Jahre
      zurückverfolgen. Es waren Bauern, Müller, Wegelagerer, Querulanten
      und Freiheitskämpfer darunter. Besonders im Bauernkrieg hatten viele
      ihren Spaß, als sie den Adelsbonzen nahezu sämtliche Burgen in unserer
      Gegend abgefackelt haben. Noch heute zeugen viele Ru(i)nen davon.
      Viele von ihnen mussten diese zwar teuer mit ihrem Leben bezahlen,
      aber es wird immer so bleiben, das Widerstand gegen Unrecht sich lohnt.
      Denn sie haben letztendlich doch etwas auf lange Sicht ändern können.
      Der Landadel und vor allem die Pfaffen verloren ihre Macht.

    • Exildeutscher: „… die finden ihren eigenen Arsch nicht…“ – trotz allem musste ich lachen. Aber ich glaube, die finden nicht mal sich selbst, denn sie wollen sich nicht selbst finden, denn dann stellen sie fest, dass sie Deutsche sind – und das wollen sie nicht sein.

  13. In Deutschland sind bereits 900 Moscheen gebaut man weiss wo der Zug hingeht.Gestern abern bei Markus Lanz AFD- Bashing wieder,der Rechtsestremismusexperte Sundermayer war hier. Und der AfD Aussteiger aus Hamburg.

  14. Sippenhaft für Deutsche türkischer Abstammung

    besser

    Sippenhaft für deutsche Staatsbürger türkischer Abstammung

  15. Zerohedge berichtet (und auch andere wie ANP „http://allnewspipeline.com/China_Social_Credit_A_Look_At_Whats_Coming_To_America.php) heute über die chinesische Führung „Der schlimmste Totalitarist seit Mao“. Ich stelle den Anfang übersetzt ein:

    Der schlimmste Totalitarist seit Mao
    von Tyler Durden
    Mi, 10/03/2018 – 00:05 Uhr
    Verfasst von Nick Taber via The American Conservative,

    Xi Jinping läutet eine Ära des chinesischen Illiberalismus ein, und mit ihm ein frostiger Schlag gegen die Freiheiten…..

    „In diesem Sommer erhielt ein UN-Gremium Berichte über eine Menschenrechtskrise in der chinesischen Provinz Xinjiang im äußersten Westen. Die Informationen zeigten, dass bis zu zwei Millionen Menschen einem intensiven politischen Indoktrinations- und Umerziehungsprogramm unterzogen worden waren. Die Gegenreaktion hat sich weitgehend auf den ethno-religiösen Charakter dieser Krise konzentriert. Pakistan, Chinas engster und wirtschaftlich am stärksten abhängiger Verbündeter, hat China aufgefordert, die Beschränkungen für Muslime aufzuheben, und die in Amerika lebenden Uiguren (die angestrebte ethnische Minderheit) beginnen, die Menschenrechtsverletzungen Chinas zu verurteilen.

    Aber eine Überinterpretation des religiösen Aspekts der Niederschlagung lenkt von der wahren Natur der Repression in China ab. Die Krise in Xinjiang sollte eher als Angriff auf die Grundfreiheiten und die Ausweitung einer totalitären Tyrannei verstanden werden als als als Ausdruck ethnischer Überlegenheit. Sicherlich ist dies nicht weniger als ein kultureller Völkermord. Aber soweit wir wissen, führt die chinesische Regierung diese Gruppe nicht zu einer Vereinheitlichung, nur weil sie muslimisch oder ethnisch türkisch ist. Sie tut dies, weil sie eine vermeintliche Bedrohung für die Macht der Kommunistischen Partei Chinas (KPCh) darstellen.

    Die starke Repression hat im ganzen Land rasant zugenommen und die Macht der KPCh in allen Bereichen der Gesellschaft gefestigt. Tatsächlich ähneln die Menschenrechtsverletzungen in Xinjiang auffallend dem, was seit dem Amtsantritt von Xi an anderer Stelle in China passiert ist. Menschenrechtsberichte von Xinjiang beschreiben massenhafte politische Indoktrination, die Schaffung eines digitalen Polizeistaats, willkürliche Inhaftierung und allgegenwärtige Kontrollen des täglichen Lebens. Betrachten wir jede dieser Komponenten einzeln.
    …..“

    https://www.zerohedge.com/news/2018-10-02/worst-totalitarian-mao

    ++++++++
    MM. IHR KOMMENTAR BERÜHRT EINEN WICHTIGEN ASPEKT CHINAS: DEN VON IHNEN ZU RECHT KRITISIERTEN WECHSEL ZU EINEM DER TOTALITÄRSTEN ÜBERWACHUNGSSYSTEME DER WELT.

    DENNOCH IST DAS EIN GANZ ANDERES THEMA ALS DA IM ARTIKEL GENANNTE. BEI DIESEM GEHT ES UM DAS EINDRINGEN EINES 1400 JAHRE ALTEN SUPERTOTALITÄREN EROBERUNGSKULTS IM GEWAND EINER RELIGION. DER ISLAM HAT EINE VÖLLIG ANDERE DIMESNION ALS DIE VON IHNEN ANGEMAHNTE ENTWICKLUNG CHINAS. ER IST SUPRANNATIONAL, ENTHÄLT EINEN WELTEROBERUNGSZWANG, IST FRAUENFEINLDICH, UND FÜHRT DIE LISTE DER GENOZIDALEN IDEOLOGIEN MIT WEITEM ABSTAND AN. 300 MILLIONEN MENSCHEN WURDEN OPFER DES ISLAM. DA ER EINE RELIGION IST, IST ER NICHT ZU ÄNDERN, SONDERN NUR EINZDÄMMEN UND ZU BEKÄMPFEN.

    DIE CHINESISCHE POLITIK FUSST JEDOCH NICHT AUF EINER RELIGION. DAS BEDEUTET, DASS SICH DIE VERHÄLTNISSE IN CHINA AUCH WIEDER ÄNDERN KÖNNEN UND WERDEN.
    +++++++++++++++

    • Alle Religionen sind in ihrem machtpolitischen Streben eine Gefahr für die Menschheit. Wenn wir den Kommunismus als eine Art Religion (Satanismus) betrachten und das sollte man meiner Meinung nach auch tun, dann ist das für mich die größte Bedrohung, weil er sich zurzeit weltweit ausbreitet (die EU z.B. läuft unter dem Konstrukt Kalergi und Kommunismus) und seine Frontorganisationen dürften diesem Leserkreis durchaus bekannt sein. China ist hier eine Blaupause mit seinem totalitären Überwachungsstaat hin zur NWO.

      Ein kleines Schmankerl zu China unter Mao:
      http://www.texemarrs.com/092010/triad_of_evil.htm
      Es reicht die Bilder am Ende des Artikels anzuschauen und zu lesen!

    • Der ISLAM kennt keine „Menschenrechte“, aber wenn’s ihm an den Kragen geht, schreit er hysterisch nach „Menschenrechten“ – und die Möönschenrechts-IMPERIALISTEN, die mit ihren NGOs überall in die souveränen Staaten „hineinregieren“ wollen, tun ihm den Gefallen und helfen ihm überall auf der Welt, sein 1400 Jahre altes Mord- und Unterdrückungssystem AUFRECHT zu ERHALTEN, das sich sowohl gegen Andersgläubige als auch gegen eigene Anhänger richtet. Ein Trauerspiel sondergleichen. Karl Marx würde heute wegen „hate spietsch“ gegen den Islam eingesperrt – was ist Ihnen lieber, werter „Tom“: die Szylla oder die Charybdis?!

      • Alter Sack: Das ist doch das, was mich schon lange Zeit auf die Palme treibt: Da tritt man die Menschenrechte anderer mit Füßen und spricht anderen die Menschenrechte ab, aber selbst schreien sie dann nach den Menschenrechten, die sie anderen nicht zugestehen.
        Worauf in Moslemkreisen auch sehr gerne verwiesen wird, ist die Religionsfreiheit- die natürlich nur den Moslems zusteht.

  16. OT oder auch nicht:

    Generalmajor der Bundeswehr a. D. WARNT erneut:

    In 2 Generationen ist Deutschland „GEKIPPT“, wenn die Masseneinwanderung NICHT GESTOPPT wird (Gerd Schultze-Rhonhof)!

    https://www.epochtimes.de/politik/welt/migrationspakt-der-un-in-zwei-generationen-ist-deutschland-gekippt-wenn-die-masseneinwanderung-nicht-gestoppt-wird-a2662633.html

    Gerade die „Chinesen“ von „epochtimes“ wissen das am besten! Dann bekommen sie es nämlich mit einem WEITEREN ISLAM-SHITHOLE auf dieser Welt zu tun!

    „KIPPEN“ wir die „Völkermord-Koalition“ der Altparteienmafia! Solche „Hohlbirnen“ wie Strauß-Tochter Hohlmeier stehen bereits mit dem Rücken zur Wand und fürchten um den eigenen Untergang:

    Strauß hätte nicht nur AfD gewählt – er hätte die AfD GEGRÜNDET!

    Jetzt betreibt sein Ex-Nachfolger Seehofer die Politik der „grünen Faschingskommandanten“ (Strauß über die Grün-Faschisten), um sich über Wasser zu halten!

      • @Alter Sack

        Niemals hätte Franz-Josef-Strauss die CDU/CSU zu dem verkommen lassen, was sie heute ist und diesen Wahnsinn zugelassen, den sie mit Merkel voran hier veranstaltet.
        Wäre noch ein Franz-Josef-Strauss aktiv in der Politik, würde es die AfD vermutlich garnicht geben, weil Franz-Josef-Strauss das tun würde, für was die AfD heute angetreten ist.
        Sie ist nämlich dass, was die CDU/CSU früher einmal war und wofür Franz-Josef-Strauss hundertprozentig stand.
        Auch war er ein finanzpolitisches Genie. Er hatte die BRD von der SPD hochverschuldet übernommen und in vergleichsweise kürzester Zeit wieder in die echten schwarzen Zahlen gebracht.
        Die SPD konnte nämlich wie all die andere hinzugekommenen linksgerichteten schon damals eines am besten: Der arbeitenden Bevölkerung ihr hart erarbeitetes Geld aus der Tasche ziehen und es für sich selbst verwenden. – Es gab schon mal unter der damaligen SPD-Regierung die Vermögenssteuer, die schon damals nicht von den Superreichen in den Steueroasen genommen wurde, sondern den Kleinbetrieben und mittelständischen Betrieben und Kleinvermietern abgezwungen wurde und sehr vielen von ihnen das Genick brach und sie in den Ruin brachte.
        Von dieser Vermögenssteuer hat niemals auch nur ein einziger Armer auch nur einen einzigen Pfennig zu sehen bekommen – das streichen die Linksversifften immer schön für sich ein – als erstes mit der nächsten fetten Diätenerhöhung für sich selbst.

        Und so wäre das auch heute. – Von Vermögenssteuer und hundertprozentiger Erbschaftssteuer würde kein einziger armer deutscher Mensch auch nur einen einzigen Cent zu sehen bekommen – das ist immer nur die Neid-Masche, mit der diese charakterlich Linken bei denen auf Stimmenfang gehen. – Die Armen meinen dann, sie würden von diesen Enteignungssteuern profitieren, das Gegenteil ist jedoch der Fall. – Sie ruinieren die Kleinvermieter, bei denen viele Arme noch preiswert und in Frieden langjährig zusammen im selben Haus wohnen könne und sie ruinieren die kleinen und mittelständischen Unternehmen/Betriebe, die noch in gutem Verhältnis auf langjährige Mitarbeiter wert legen.
        Werden die kaputt gemacht, verlieren diese Mieter ihre preiswerte Wohnung und die langjährigen Mitarbeiter ihre Arbeit.

        Und auch die Hartz-4-Empfänger würden davon nicht einen einzigen Cent mehr bekommen wie die damaligen Sozialhilfeempfänger auch keinen Pfennig mehr mehr davon bekamen.

        Wie Adenauer es schon sagte: „Die Sozialisten wollen nur eines: das Geld der anderen.“ – So ist es und sie wollen es nur für sich und heute dann für die Invasoren, die sie damit für unsere Ausrottung bezahlen würden.

        Franz-Josef-Strauss würde sich in Grund und Boden schämen angesichts der Zugrunderichtung Deutschlands durch die heutige CDU/CSU und vermutlich wäre er schon längst selbst zur AfD gewechselt als aktives Mitglied an der Spitze.

    • Passend dazu heute Zerohedge:https://www.zerohedge.com/news/2018-10-02/polarization-germany-pictures-polls-move-entirely-predictable-pattern

      Die Regierungskrise, so wie von Armstrong für 2019 prognostiziert, kommt meiner Meinung nach. Bis zur Unterschrift des Migrationspakts hält die Regierung.

      Hier der letze Absatz übersetzt:

      …“ Jetzt, da die INSA-Umfrage aus dem Weg ist, ist es ziemlich klar, dass die Grünen bald wieder zu jubeln beginnen werden.

      Untergang der Großen Koalition
      Unterdessen ist festzustellen, dass die Unterstützung für die „Große Koalition“ der Union (CDU/CSU) langsam in den Sonnenuntergang versinkt.

      Die Unterstützung befindet sich in den letzten beiden Umfragen auf einem neuen Rekordtief.

      Das Lead-Bild zeigt das Gesamtmuster.

      Ausblick der Koalition
      Wenn es heute eine Wahl gäbe, hätte die Große Koalition nach einer aktuellen Umfrage keine Chance.

      Sogar die jamaikanische Koalition, benannt nach den Farben in der jamaikanischen Flagge (schwarz, gelb, grün), könnte die geforderten 50% nicht oder kaum sammeln.

      INSA hat die Union + FDP + Grüne insgesamt 26 + 10 + 14,5 = 50,5.

      Civey hat die Union + FDP + Grüne insgesamt als 26,7 + 8,6 + 15,7 = 51,0.

      Wie lange könnte eine solche Drei-Wege-Koalition dauern, wenn sie überhaupt erst auf den Weg gebracht wird?

    • Dasselbe spielt die SPÖ Magistrat Wien:
      Nach der Enteignung all meiner Sachen von meiner privatWohnung, 67 Kubikmeter, von 5 verschiedenen Eigentümern, Motorrrad, Rasenmäher, Kettensäge usf. will der Magistrat Wien nun Strafzahlung von 1440€ bei mir pfänden!

  17. …bei CONSERVO

    Ton manchmal mies, aber
    Schaut Euch das an. Die 8 Minuten lohnen sich:

    „Leine des Grauens“ und ein den Sender demaskierendes Interview mit dem hr

    von Nicole, Kandel

    Robert von der „Leine des Grauens“ hat dem Mainstream ein Interview gegeben, knallhart die Wahrheit gesagt und den hr-Mitarbeiter vorgeführt.

    Wie wir wissen, wird der Mainstream dieses Interview nie veröffentlichen. Deshalb müssen wir es tun und sie vorführen.

    Dieses Interview ist „durchschlagend“! Robert von „Die Leine des Grauens“ im Interview mit hr/ARD 29.9.2018 – typisch Lückenmedien!

    Das folgende Interview wurde am 30.09.2018 veröffentlicht. Hier ist das ganze Video – ungeschnitten:

    Robert von „Die Leine des Grauens“ im Interview mit hr/ARD 29.9.2018

  18. Ich freue mich über die Gründung der Juden in der AfD.
    Auch im Kaiserreich und in der Reichswehr im Krieg von 1914-1918 gab es viele assimilierte Juden, die tapfer gekämpft haben und höher ausgezeichnet wurden als der spätere Meldegänger A.H.
    Daher freut es mich, dass diese Gründungs-Juden aus dm betreuten Denken eines Michel Friedman und einer Charlotte Knobloch heraus treten.
    Zum Thema Abkehr vom Erdöl von Satellit angesprochen möchte ich das Buch von Franz-Josef Brüggemeier ,,Grubengold“ empfehlen. Schon 1940 gelang es mal wieder den Deutschen aus Kohle Benzin zu filtern und Heer und Luftwaffe zu versorgen. Was mit einem Hochthemperaturreaktor in Ultrop noch viel besser gehen würde.
    Stattdessen finanzieren wir mit diesen schmutzigen Saudis und ihrem Salafismus noch unseren eigenen Untergang.

    • Werter Herr Michael Goldmann,

      Herr Dr. Curio denkt genauso wie Sie. Und er sprach vom“ Zentralverrat“ der Juden.
      Intelligenz und Fürsorge für unser Volk, finde ich nur noch bei den wackeren Kämpfern in der AfD. Alle anderen haben unsere Volksseele verraten und verkauft, wie Herr Mannheimer neulich schmerzlich zum Ausdruck brachte.

  19. Die Türken, die rot/grün/linken Polit- und Medienhuren sowie Gutmenschen werden jetzt sicher weinerlich fragen, was man da gegen Türken hat. Auf die Idee und mal nachzudenken, warum bestimmte Länder diese Leute nicht haben wollen, kommt natürlich niemand.
    Sehr wahrscheinlich werden jetzt die UNO und amnesty angerufen… Ist ja auch eine Unverschämtheit, selbst festzulegen wer ins Land darf und wer nicht. Und noch unverschämter ist es, keine Mörder und Terroristen ins Land lassen zu wollen.
    Im Übrigen haben die Chinesen mit den moslemischen Uiguren sehr große Probleme, was – wenn ich mich noch recht entsinne – dazu geführt hat, die Aufnahme der Uiguren nach Deutschland zu fordern.

  20. Was wir Terror nennen, bedeutet im Islam Missionierung.

    Einen Menschen zu töten oder ein Kind zu missbrauchen, wenn es Allah dient, macht deren Anhänger absolut nichts aus.

    Der Islam ist erlernbare Skrupellosigkeit!

    Irgendwann ziehen die alle an einem Strang, bis alles andere (ausser dem Islam) ausgerottet ist.

    PS: Dieses Konkurrenzdenken der Großmächte untereinander kommt mir vor wie kindliche Tobsucht! Wir müssen verhindern, dass die Welt zu einem Kalifat verkommen kann. China sollte nicht froh sein, auf diese Art, wie Europa vor die Hunde geht, sich Konkurrenten zu entledigen.

    Vom Islam übernommene „Konkurrenten“ bedeuten Stützpunkte und Armeen gegen eben diese Länder.

  21. Saudischer Großmufti will Zerstörung aller christlichen Kirchen in Arabien

    http://www.nachrichten.at/nachrichten/politik/aussenpolitik/art391,840781

    Der oberste Mufti Saudi-Arabiens, Scheich Abdul-Asis bin Abdullah, hat in einer Fatwa die Zerstörung aller Kirchen auf der Arabischen Halbinsel gefordert. Das islamische Rechtsgutachten wurde auf Anfrage einer Gruppe von kuwaitischen Parlamentariern verkündet.

    Sie hatten sich gegen den Bau von neuen Kirchen in ihrem Emirat ausgesprochen und eine Gesetzesvorlage erarbeitet, die der saudische Großmufti „nach islamischem Recht abklären und kommentieren“ sollte. Seine Antwort ist erschreckend und eindeutig zugleich: Alle Kirchen „in der Region“, zu der auch Kuwait gehöre, müssten „zerstört werden“.

    Der höchste islamische Rechtsgelehrte beruft sich in seiner „Fatwa“ auf die „Hadithen“, also auf „Weisungen des Propheten Mohammed“, die nicht im Koran enthalten sind, aber die Grundlage (sunnitisch)-islamischer Rechtspraxis bilden. Danach soll Mohammed auf dem Sterbebett erklärt haben, dass es in Arabien keine zwei Religionen gleichzeitig geben dürfe.

    Seit Jahren leiden Christen im arabischen Raum unter Behördenwillkür und Gewalt.

    Bald sind auch die Europäer dran!

    Was sagen die Christlichen Parteien und Kirchen zu dieser Meldung?
    Es reicht die EU muss sofort Sanktionen gegen dieses Land verhängen. Außerdem muss Europol zur Fahndung von arabischen Großmuftis herausgeben!

  22. Deutschland hat das immer wieder gleiche Problem,
    sich selber zuwenig ernst zu nehmen.
    Einerseits wird durch die Massenmedien und durch
    die freimaurerische Politik dem Dt.Volk Schuld und
    gutsein eingeredet, andererseits ist eine Schuld und
    ein gutsein immer negativ in der Beziehung, wenn es
    um eigene Existenzfragen geht !

    Fragen sie bitte mal einen Juden, ob er sich als
    schuldig empfindet ? Fragen sie mal einen Briten,
    ob er irgendeine historische Schuld ( Kolonisation)
    zugibt ? usw.

    Ist aber dort ein „Deutscher“, dann fällt ihm ein,
    ah ja, ich muss gut sein, ich will keinen Ärger…
    also nehme ich die Schuldzuweisung derjenigen
    an, die selber viele Leichen im Keller haben.

    Nicht nur die Moslems…auch die anderen starken
    Nationen,wie z.B.die Juden, haben Schuld in der
    Beziehung, dass sie z.B. selbst die Moslem-Organisationen
    freimaurerisch leiten, lenken und finanzieren.

    Die moslemische Gefahr ist nur ein Teil der wirklichen
    Gefahr, denn schauen sie mal liebe Leserschaft,
    betrachten wir mal die Taten der anderen z.B. christlichen
    Organisationen ? Was machen die z.B. in Deutschland ?
    Wie verhalten sich christliche Organisationen gegenüber
    moslemischen ? Ich sage es euch : Die christlichen
    verhalten sich wie die moslemischen in der Art, das sie
    alle „gleiche Politik machen“ !
    Alle christen und moslems sind für den Großkapitalismus,
    sind für zinsen, sind für eine Internationalisierung, und,
    natürlich sind alle komischerweise für die „Beschneidung“ !
    So, wie es im Talmud (!) angeordnet also befohlen wird !

    Das Problem der Juden (!), die ganze Welt mit ihrem
    Chavrus zu überziehen, liegt nicht im Judentum,
    sondern in der Schläue des politischen Verhaltens
    der Freimaurer, die ja das Judentum als erstes Volk
    historisch unterworfen haben ( wir wissen : die
    Verstörung des Tempels in Jerusalem 467 v.Chr.
    durch die jüdischen Freimaurer ! Seitdem wurde
    der Freimaurerorden immer stärker und bildete
    mit seinen Sekten eine immer größer werdende
    Community heran, die u.a. nicht nur historisch
    für den weltweiten Sklavenhandel, sondern auch
    für die Bildung des Jesuitenordens verantwortlich
    zu machen sind, dem Deutschen Volke z.B. den
    30 jährigen Krieg angetan haben, und dann aber,
    als sie mächtiger geworden sind, weil die Deutschen
    sich von der freimaurergesteuerten SPD einreden
    ließen, man müsse das Kaiserreich stürzen…
    gelang es der Freimaurerei, auch das Deutsche Volk
    zu verstören ! Da aber die Deutschen damals eine
    riesige Armee besaßen, haben wir es den freimaurerischen
    Juden zu verdanken, dass das Deutsche Volk in
    zwei Weltkriegen zerstört worden ist !!

    Und nun regt sich auch wieder im Deutschen Volk
    erneuter Widerstand gegen diese Verstörung und
    Zerstörung, die der freimaurerische (!) Jude in
    Deutschland derzeit anrichtet !

    Doch leider erkennen das viele Deutsche nicht !
    Das ist der Grund dafür, das die Freimaurerei
    in Deutschland ungehindert „arbeiten“ kann,
    d.h. Deutschland zu verschulden,zu islamisieren
    und auf ewig Schuld einzureden !

    Solange die Deutschen DAS nicht erkennen,
    solange kann man ihnen nicht helfen.

    Hätte das Deutsche Volk eine normale und
    zielbewußte Regierung gehabt, dann wäre das
    Islam,-oder Ausländerproblem überhaupt
    garnicht entstanden.
    Selbst nach der Stunde Null, 1945, war das
    Deutsche Volk in der Lage, sich selber wieder
    aufzurichten. Ausländer waren nicht nötig.
    ( Zu glauben,das wir Deutschen ohne Ausländer
    nicht voran gekommen wären,ist der größte
    Blödsinn aller Zeiten/ nur der Börse und dem
    Kapitalismus ist eine Verausländerung, wie z.B.
    in den USA wichtig, weil man nämlich dann ein
    „Volk“ besitzt, das keine gleiche Blutsregung
    hat, d.h. sich selber nicht mehr einig sein kann
    und dadurch man es kapitalistisch besser
    kontrollieren kann , nur darum geht es in dieser
    ganzen Verausländerisierung )

    Ein in sich vereinigtes Volk ist für den Freimaurer
    und den Großkapitalisten ein ungeheurer Dorn
    im Auge, denn es könnte passieren,das genau
    dieses Volk ( z.B. die Deutschen ) sich eines
    Tages von der Freimaurerei befreit !

    Was ist denn dann, wenn soetwas passiert ?
    Na, ganz einfach : dann ist Ende mit der
    Freimaurerherrschaft…und erst dann käme
    das Deutsche Volk endlich in eine Lage,
    sich wieder frei zu regen, d.h. z.B. alle
    wichtigen Hoheiten in Volk und Staat
    zurückzugewinnen : d.h. das Recht, die
    Finanzen, die Wirtschaft,die Wissenschaften,
    das Militär,die Religion,die Schulen, die
    Staatsgrenze,die Gesundheitspolitik,
    die innere Sicherheit, und natürlich die
    langersehnte Freiheit von der schweren
    Arbeitslast…die der Freimaurer uns vorher
    in der widerlichsten Art angetan hat und
    der wir uns jetzt entledigen.

    Man stelle sich nur vor, wir Deutsches Volk
    würden uns selber in Freiheit betrachten ?
    Geschult und Gesotten durch die Sabotage,
    die unsere Feinde uns angetan haben und
    aus denen wir uns jetzt befreit haben.
    Wär das nicht edel, frei und fröhlich endlich
    ohne Streß, in Einigkeit und festem
    Deutschen Nationalbewußtsein zu stehen,
    ernst,frei,bewußt,aber auch stark und würdig !
    Ich denke und fühle so für uns Dt.Volk.

  23. China hat eine sehr kluge Regierung. Es gibt nur eine Frage, die sich stellt: „Freund oder Feind?“. Wie kann jemand mein Freund sein, der an ein Buch glaubt, das ihm befielht, mich zu töten?

Kommentare sind deaktiviert.