Das internationale Judentum senkt den Daumen über Merkel. Das ist das Todesurteil für Merkels politische Karriere

Das internationale Judentum „senkt den Daumen“: „Merkel schadet Israel wie sie auch Deutschland geschadet hat.“

„Der baldige Abgang Merkels und ihrer Schreibhuren ist Politiker- und Journalistensterben von seiner schönsten Seite“,

schreibt der Spitzenkommentator auf meinem Blog, ein promovierter Akademiker und selbst Autor zahlreicher Werke (er bleibt selbstverständlich namentlich geschützt) in Abwandlung der unsäglichen Yücel-Kommentare zum Aussterben der Deutschen:

«Der baldige Abgang der Deutschen ist Völker­sterben von seiner schönsten Seite.»

«Der Erhalt der deutschen Sprache übrigens ist kein Argument dafür, die deutsche Population am Leben zu erhalten.»

«Im Interesse der deutschen Sprache können die Deutschen gar nicht schnell genug die Biege machen.

[Super, Deutschland schafft sich ab!, TAZ am 4. August 2011 (In der Mitte Europas entsteht bald ein Raum ohne Volk. Schade ist das aber nicht. Denn mit den Deutschen gehen nur Dinge verloren, die keiner vermissen wird.)

Mein Kommentator schreibt dazu weiter:

„Sie WIRD IHREN JOB bald BEENDEN“ (Dr. Ephraim Zuroff). Das ist das politische Todesurteil für Merkel und ihr Lügensystem – die Kirchen, die an diesem anti-deutschen Merkel-System festhalten, bringen sich UM JEDEN KREDIT für die nächsten tausend Jahre! Sie merken noch nicht einmal, daß sich der „politische Wind“ in der Welt längst gedreht hat.

Nach Merkels „Abgang“ wird hier „aufgeräumt“ und PATHOLOGISCHE Deutschenhasser wie die Halali werden als erste ihren Job verlieren. Ob sie dann wohl ihr „Bundesverdienstkreuz“ zurückgibt?! Und dann versucht, ihr Herkunftsland Irak „abzuschaffen“?!

Die mutmaßliche Jüdin Merkel (sie erhielt den B’nai B’rith-Orden Israels, der nur Juden verliehen wird) wird jetzt von der jüdischen Weltgemeinde fallengelassen.

Im Februar 2014 wurde Merkel mit dem höchsten israelischen Orden ausgezeichnet. Warum Medien darüber weitesgehend Funkstille bewahren, muss einem klar denkenden Menschen nicht eigens erklärt werden.

Einer der wohl einflussreichsten und im Hintergrund wirkenden jüdischen Netzwerkknoten bzw. Logen der Welt bezeichnet sich als die „Independent Order of B’nai B’rith“. Über diesen Logenbund, der grundsätzlich nur Juden aufnimmt, schrieb die „Allgemeine Jüdische“ in ihrer Ausgabe vom 5. August 1999:

„Die jüdische Hilfsorganisation B’nai B’rith [hebr.: Söhne des Bundes] ist nach freimaurerähnlichem Prinzip strukturiert und weltweit in sechsundfünfzig Staaten vertreten. In Deutschland bestehen in sechs Städten acht Logen mit rund siebenhundert Mitgliedern.“ (Quelle)

Dass Merkel Jüdin ist, ist mittlerweile so gut wie sicher.

ANGELA MERKEL wird als erstes Kind von HORST KASNER, geb. KAZMIERCZAK, und HERLIND KASNER, geb. JENTZSCH, 1954 in Hamburg (nach unbestätigten Quellen allerdings in den U.S.A.) geboren und bekommt den Namen ANGELA DOROTHEA KASNER. Sie hat (angeblich) zwei Geschwister, Bruder Marcus und Schwester Irene. Der Vater, uneheliches Kind von ANNA RYCHLICKA KAZMIERCZAK und LUDWIK WOJCIECHOWSKI, ist evangelischer Pfarrer; die Mutter, eine polnische Jüdin aus Galizien, Lehrerin.

Die Zionistin Merkel hat einen Israel-Pass – und hat von 2008 bis 2014 Deutschland verschenkt – streng nach dem zionistischen Programm, die Nationalstaaten Europas zu vernichten. Hierfür wurde der Euro geschaffen, damit die Abhängigkeiten dermassen schlimm werden, so dass die Bevölkerungen dann eine Brüssel-Diktatur akzeptieren würden und sich selbst als nationale Identität vernichten würden. Das ist der Sinn des Euro, geschildert im Buch von Udo Ulfkotte „Gekaufte Journalisten“ im Kapitel 5.

Da Juden fast alle Geheimbünde (selbst die Illuminati und die ursprünglich christlichen Jesuiten (zu denen der derzeitige NWO-Papst Franzislus gehört) dominieren, ist die Aussage des Simon-Wiesenthal-Zentrums tatsächlich als ein politisches Todesurteil gegen Merkel aufzufassen. Denn ein solch bedeutendes Zentrum beschließt nicht allein ein solches Statement. Es kontaktiert zuvor alle führenden jüdischen Gremien und Einrichtungen, um sich deren Rückhalts zu versichern.

Was umgekehrt aber auch heißt: Merkel ist eine Figur der Juden, die, ich schrieb dies öfters, ganz entscheidend hinter der Replacemnt-Politik der NWO und der Massenmigration stecken. Merkel könnte man damit als „Rache der Juden“ für deren Verfolgung im Dritten Reich ansehen. Ob diese Verfolgung sich so abgespielt hat, wie uns beigebracht wird, steht auf einem ganz anderen Blatt.

Waum der Beschluss des Simon-Wiesenthal-Zentrums zwingend zum Ende Merkels führen wird.

Das Simon Wiesenthal Center ist eine jüdische, politisch tätige Internationale Nichtregierungsorganisation mit Hauptsitz in Los Angeles. Es wurde 1977 gegründet und ist nach Simon Wiesenthal benannt; es setzt sich hauptsächlich mit der Thematik des Holocausts auseinander. Simon Wiesenthal selbst war dabei nur als Namensgeber, aber weder an der Gründung noch der Leitung des Centers beteiligt.

Seit der Gründung des Simon Wiesenthal Centers 1977 findet eine kontinuierliche Kommunikation mit sowohl privaten als auch öffentlichen Einrichtungen, u. a. mit der US-amerikanischen Regierung, anderen Regierungen und allen jüdischen Organisationen und von Juden geleiteten Geheimbünde statt.

Damit ist das Simon-Wiesenthal-Zentrum, obwohl nach außen und nach eigenem Bekunden sich überwiegend mit der Shoa befassen, einer der Masterminds des weltweiten jüdischen Netzwerks. Was von diesem Zentrum verkündet wird, ist offiziell jüdische Weltpolitik.

Und wenn das Simon-Wiesenthal-Zentrum nun verkündet, dass Merkel nicht nur Deutschland schadet (was für Juden nicht so schlimm ist, s.unten) aber besonders betont, dass sie auch Israel schadet: dann ist für Merkel das Ende der Fahnenstange – und für Juden das Ende der Zusammenarbeit mit dieser einst „mächtigsten“ Frau der Welt erreicht.

Epochtimes, Von Reinhard Werner, 3. October 2018

Simon-Wiesenthal-Zentrum: „Merkel schadet Israel wie sie auch Deutschland geschadet hat“

 
Heute Abend wird Bundeskanzlerin Angela Merkel mit einer Delegation bestehend aus sechs Ministern und elf Wirtschaftsvertretern anlässlich der siebten bilateralen Regierungskonsultationen nach Israel reisen. Die Universität Haifa will ihr die Ehrendoktorwürde verleihen. Die Freude über den Besuch Merkels ist aber auch im Heiligen Land nicht ungeteilt.

Die Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit, an denen Bundeskanzlerin Angela Merkel teilnahm, waren in den letzten Jahren wiederholt durch Missfallensbekundungen überschattet, die vorwiegend von AfD- und Pegida-Anhängern ausgingen. Ob es auch heute im Umfeld der zentralen Veranstaltungen in Berlin zu Eklats wie etwa 2016 in Dresden kommen wird, ist ungewiss

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und Bundeskanzlerin Angela Merkel wollen sich unter anderem ab 9.30 Uhr in das Goldene Buch der Stadt Berlin eintragen. Anschließend ist ein Festgottesdienst im Berliner Dom geplant und ab 12 Uhr ein Festakt in der Staatsoper Unter den Linden.

Möglicherweise ist eine Reise in wärmere Gefilde vor dem Hintergrund des weiter zunehmenden Unmuts in der Bevölkerung über Merkels Regierungspolitik auch für die Regierungschefin eine willkommene Gelegenheit, um mental wieder einmal aufzutanken. Noch heute wird die Kanzlerin zu einem Staatsbesuch nach Israel aufbrechen. Merkel wird dort am Abend mit einer Delegation aus sechs Ministern und elf Wirtschaftsvertretern erwartet und an einem Abendessen mit Premierminister Benjamin Netanjahu teilnehmen. Am 3. und 4. Oktober sollen in Jerusalem die siebten deutsch-israelischen Regierungskonsultationen stattfinden.

Unmut über Berlins Sonnenscheinpolitik gegenüber dem Iran

Aber auch dort ist die Freude über ihre Visite nicht ungeteilt. So hat der Leiter des Simon-Wiesenthal-Zentrums in Jerusalem, Dr. Ephraim Zuroff, gegenüber dem Nachrichtenportal „Arutz Sheva“ geäußert, Merkel verdiene im jüdischen Staat „keine herzliche Begrüßung“.

Grund sei vor allem Deutschlands ungewöhnlich nachsichtiger Umgang mit dem Iran. Während die Regierung in Berlin sonst gerne in aller Welt ihre „Haltung“ unterstreicht und mit Kritik an anderen Ländern als äußerst freigiebig gilt, gleicht der Umgang mit der „Islamischen Republik“ fast schon einer Art von Sonnenscheindiplomatie.

Augenfällig ist diesbezüglich nicht zuletzt der Kontrast zur Unnachgiebigkeit Berlins mit Blick auf die seit 2014 bestehenden Sanktionen gegen die Russische Föderation. Aber auch die Siedlungspolitik Israels in Gebieten mit umstrittenem Status oder sicherheitspolitische Entscheidungen Jerusalems stoßen in der Bundesregierung regelmäßig auf größere kritische Anteilnahme als etwa iranische Drohgebärden gegenüber dem jüdischen Staat.

Widerspruch zu Aussagen über Israels Sicherheit

Merkels Bemühungen, die von US-Präsident Donald Trump forcierte Sanktionspolitik gegen den Iran zu unterminieren, widerspreche ihren wiederholten Bekenntnissen zur Wahrung israelischer Sicherheitsinteressen, betont Zuroff.

„Ungeachtet ihrer Äußerungen über den Holocaust und über Israels Sicherheit führt sie tatsächlich Bestrebungen an, die Sanktionen gegen den Iran zu umgehen und unternimmt alles Mögliche, um zu gewährleisten, dass das Regime in Teheran weiterhin florierende Geschäfte mit Deutschland betreibt.“

Das deutsche Handelsvolumen im Ausmaß von mehreren Milliarden Schekel widerspreche in fundamentaler Weise Deutschlands Erklärung über die Wichtigkeit der Sicherheit Israels. Jerusalem begrüßt die entschlossenere Politik des US-Präsidenten gegenüber dem Iran. Trump hatte im Mai den Rückzug der USA aus dem Atomabkommen JCPOA erklärt, das sein Amtsvorgänger Barack Obama 2015 mitunterzeichnet hatte.

„Gestern hat sie Deutschland Probleme bereitet, heute Israel“

Die USA begründeten dies mit anhaltenden Bestrebungen Teherans, Atomwaffen zu erlangen. Die zusätzlichen Geldmittel, die infolge einer Aufhebung der Sanktionen in die iranische Staatskasse fließen, würden umgehend in die Destabilisierung von Nachbarländern und die Unterstützung von Terrororganisationen investiert. Der Iran habe Israel mehrfach mit der Vernichtung gedroht und betreibe auch eine aggressive Politik gegenüber arabischen Staaten, die mit den USA verbündet seien.

Gegenüber Arutz Sheva vergleicht Zuroff Merkels Politik gegenüber seinem Land mit jener, die sie in Deutschland selbst betreibt:

„Sie wird ihren Job bald beenden, ihre Popularität schwindet auf Grund ihrer Entscheidung, mehr als eine Million Flüchtlinge aus dem Nahen Osten nach Deutschland zu lassen, was ernste Probleme in ihrem Land herbeigeführt hat. Jetzt schadet sie mit ihren Bemühungen, Sanktionen gegen den Iran zu verhindern, auch Israels Sicherheit und setzt sich in Widerspruch zu ihren Unterstützungserklärungen uns gegenüber.“

Quelle: https://www.epochtimes.de/politik/welt/simon-wiesenthal-zentrum-merkel-schadet-israel-wie-sie-auch-deutschland-geschadet-hat-a2663023.html


Die Weltmacht der Juden

Bevor sich die linke Pressemeute auf meinen angeblichen Antisemitismus stürzt , will ich sie über die Rolle der Juden, was die weltweite Migrationsbewegung (die nur in Richtung Dritter Welt in die Erste Welt zu gehen hat) aufklären. Ich weiß, dass der Großteil der Mitglieder der schreibenden Unvernunft keinerlei Ahnung über Geschichte und noch weniger Ahnung über Epistemologie (Erkenntnistheorie) hat. Daher hier eine kleine Nachhilfestunde – im Wissen, dass diese die Mehrzahl der Adressaten nicht erreichen wird. Denn Linke sind wie alle fanatischen Ideologen, per se fakten- und erkenntnisresistent.

Hier zur Nachilfestunde (nicht nur) für die Pressemeute:

  1. Es gibt nicht „die“ Juden
  2. Juden sind, wie viele (nicht alle) Völker und Rassen divers und lassen sich nicht über einen Kamm scheren
  3. Es gibt Juden, die die Juden hassen (Beispiel Noam Chomsky, Karl Marx, Lenin)
  4. Es gibt Juden, die von ihrer Religion nichts wissen wollen (säkulare Juden) – also agnostische Juden.
  5. Letzere bilden die absolute Mehrheit. Sowohl in Israel als auch in den USA
  6. Und es gibt Juden, die sich für eine jüdische Weltherrschaft einsetzen.
  7. Ich nenne diese Talmud-Juden.
  8. Denn im Talmud und in der Kabbala ist diese Weltherrschaft vorgesehen.
  9. Die Weltherrschaft ist, angesichts der kleinen Anzahl der Juden weltweit (17 Millionene), nur durch Unterdrückung und Versklavung der Völker möglich.
  10. Zu diesen Juden zählen Soros (Globalist), Zuckerberg (Facebook),  Bill Gates, Rockefeller, jüdische Geistliche (Rabbis) u.v.a.m.: Die sog. orthodoxen Juden.
  11. Dies haben, obwohl noch wesentlich geringer in  ihrer Zahl, einen Großteil der weltweiten Medien (einschließlich Hollywood, einschließlich der New York Times, einschließlich vieler deutscher Medien (die ZEIT wird vom Juden Josef Joffe herausgegeben) und einen Großteil der Banken unter ihrer Kontrolle.
  12. Sie verfügen damit über die Herrschaft der beiden wichtigsten Herrschaftsinstumente, die Diktatoren und Welteroberer benötigen: Die Medien und die Finanzen.
  13. Juden wie Einstein (bekennender Agnostiker) und andere herausragende jüdische Geister wie der Weltklasse-Geiger Yehudi Menuhin, sein Sohn Gerard Menuhin („Wahrheit sagen, Teufel jagen“), Leonard Bernstein (Weltklasse-Komponist, und -Dirigent), Woody Allen (Schauspieler, Musiker) zählen zu jenen Juden, die die Menschheit unendlich bereichert haben – und zu keiner Zeit  an einer jüdische Dominanz gearbeitet haben.
  14. Das vermutlich mächtigste Finanzinstitut der Welt ist die Zentralbank FED der USA. Das FederalReserve System,oft auch Federal Reserve oder kurz Fed genannt, ist das Zentralbank-System der Vereinigten Staaten, das allgemein auch US-Notenbank genannt wird. Dieses Institut wurde vom Paul Moritz Warburg, einem deutsch-jüdischer Einwanderer, gegründet. (Quelle). Die FED befindet sich seit ihrer Gründung weitestgehend unter jüdischer Kontrolle. Das heißt: Die 2 Prozent US-Juden kontrollieren die Ökonomie der mächtigsten Wirtschaft der Welt. Ein einnziger Jude war 46% der 96 Jahre nach dem Bestehen der Federal Reserve Vorsitzender der Federal Reserve – und erstaunliche 96% der Zeit in den letzten 40 Jahren waren FED-Vorsitzende ebenfalls Juden. Quelle
  15. John Davison Rockefeller Sr. (* 8. Juli 1839 in Richford, New York; † 23. Mai 1937 in Ormond Beach) war ein US-amerikanischer Unternehmer und gilt als der reichste Mensch der Neuzeit. Laut einem Artikel des US-Autors Willie Martin sind die Rockefellers Jüden Sephardischer Abstammung (spanische and portugiesische Juden.). Das ist das Ergebnis einer umfassenden Stude des jüdischen Historikers  Malcolm H. Stern mit dem Titel „Americans of Jewish Descent.“  Quelle
  16. Rothschild ist der Name einer jüdischen Familie, deren Stammreihe sich in Deutschland ab 1500 urkundlich belegen lässt. Ihre Mitglieder sind seit dem 18. Jahrhundert vor allem als Bankiers bekannt geworden. Sie zählten im 19. Jahrhundert zu den einflussreichsten und wichtigsten Finanziers europäischer Staaten. Das Stammhaus des Bankgeschäfts war M. A. Rothschild & Söhne in Frankfurt; die Familie ist weiterhin über verschiedene Nachfolgeinstitute im Bankgeschäft tätig, hauptsächlich im Investmentbanking und der Vermögensverwaltung.
  17. Bill Gates ist, laut John Bolton’s Neffe, Greg T. Dixon, einem Freimaurer und High School-Freund, der tief mit der Freimaurerei verbunden ist, ebenfalls Jude. Allerdings versteckt Bill Gates vor der goyimischen Öffentlichkeit die Tatsache, dass er wirklich jüdisch ist. Dixon sagte, dass Bill Gates Mutter, Mary Maxwell Gates, auch jüdisch ist und ihre Rolle in der krypto-jüdischen List der Gates-Familie gespielt hat, indem sie zu den Extremen der Beauftragung eines Ölgemäldes ging, das getönt wurde, um sie mehr arisch aussehen zu lassen als ihr ursprüngliches jüdisches genetisches Erbe. Hinweis: Wer Jude ist, bestimmt die Religion der Mutter. Ist diese Jüdin, sind alle Kinder ebenfalls Juden (matrilineare Abstammungsregel)

Zum Weltherrschaftsanspruch der Juden

Juden beherrschen einen erheblichen Teil der weltweiten Medien. Die gesamte „freie“ Presse in der Ukraine etwa (um nur ein Beispiel zu nennen), alle TV-Stationen und alle Printmedien bis auf einen einzigen Zeitungsverlag, befinden sich im Besitz von Juden. Hollywood jedoch dürfte eines ihrer bedeutendsten Instrumente der weltweiten Meinungsmanipulation sein. Während Hollywood hunderte antideutsche Filme gedreht hat, gibt es keinen einzigen Hollywoodstreifen, der die dunkle Seite des Talmud-Judentums beleuchtet. Oder ihr Wirken in Israel gegenüber den Arabern („Palästinenser“) kritisch unter die Lupe nimmt.

Der Jude Rachel Weisz offenbart in einem Gespräch mit dem amerikanischen Index Magazin:

„Juden beherrschen Hollywood. Als ich um die 19 Jahre alt war, erhielt ich von einem amerikanischen Agenten den Hinweis, meinen Nachnamen zu ändern. Und ich fragte ihn: ‚Warum? Juden haben doch in Hollywood das Sagen.‘ Er antwortete: ‚Genau.‘ Er hatte eine Theorie, daß die ganzen verantwortlichen Direktoren nur Schicksen als geeignete Schauspielerinnen betrachten.“

QUELLLE: „Hollywood’s run by Jews. I was advised by an American agent when I was about 19 to change my surname. And I said ‚Why? Jews run Hollywood.‘ He said ‚Exactly.‘ He had a theory that all the executives think acting’s a job for shiksas.“ Interview mit Rachel Weisz im Jahre 2001.

Auch kommt der Kommunismus – der ein Zehnfaches mehr an Menschen umgebracht hat als es den Deutschen im Dritten Reich vorgeworfen wird – mehr als glimpflich davon. Kein Wunder: Wie wir wissen, war der sowjetische Bolschewismus besonders von Juden vorangetrieben worden.

Putin sagte, daß 80% der damaligen Bolschewiki Juden waren (von den wichtigsten 500 Bolschewiki waren 95% Juden (siehe Jabotinski, New York Times).
Im Ausschuß für Waffenexporte Russlands sitzen zu 2/3 Juden. Warum liefert Russland dann an den Iran („Todfeind“ Israels) S400-Waffensysteme? Antwort: diese Leute verdienen am Tod aller Seiten und spielen zu gern Teile-und-Herrsche.
Hier geht es um die Aufrüstung des Iran gegen Saudi-Arabien. Die sollen sich gegenseitig die Köpfe einschlagen.

In seinem Buch „Kulturumsturz – Aufsätze über die Kultur des Abendlandes, jüdischen Einfluß und Antisemitismus“ schreibt der US-Autor und Psychologe Kevin B. MacDonald:

„Die gegenwärtige Situation in den USA ist das Ergebnis einer ehrfurchtgebietenden Entfaltung jüdischer Macht und Einflusses.

Man muss sich die Tatsache vergegenwärtigen, dass amerikanische Juden es geschafft haben, über die letzten 35 Jahre hinweg eine nicht hinterfragte Unterstützung für Israel aufrecht zu erhalten, trotz Israels Landnahme und trotz der brutalen Unterdrückung der Palästinenser in den besetzten Gebieten – eine Besatzung, die wahrscheinlich mit Vertreibung oder kompletter Unterjochung, Entwürdigung und Apartheid enden wird.

Während derselben Zeitperiode sind jüdische Organisationen in Amerika eine wichtige Kraft – in meinen Augen die Hauptkraft – gewesen, um einen Staat zu errichten,  welcher sich der Unterdrückung ethnischer Identifikation unter europäischstämmigen Amerikanern verschrieben hat, um eine massive multi-ethnische Immigration in die USA zu ermutigen, und um ein juristisches System und eine kulturelle Ideologie zu errichten, die auf besessene Art sensibel auf die Klagen und Interessen ethnischer Minderheiten eingeht: die Kultur des Holocaust.

All dies geschieht, ohne daß auf diese doppelten Standards in den etablierten Medien hingewiesen wird.“ (S .54)

Jüdischer Rabbi in Paris begüßt die Islamisierung Europas

Soll ich Aussagen wie die des französischen Rabbi Rav David Touitou unterdrücken, der die Islamisierung Europas überschwänglich begrüßte mit dem Argument, laut Talmud wäre dies ein klares Zeichen dafür, das endlich das Zeitalter der Ankunft ihres Messias anbrechen würde?

Rabbi Rav David Touitou: In deutscher Sprache sagt er:

„Der Messias wird erst zurückkehren, wenn Edom (das sind die heidnischen Völker) total zerstört sind. So frage ich euch: sind es gute Nachrichten, daß der Islam Europa überfällt? Es sind exzellente Nachrichten! Es bedeutet das Kommen des Messias“.“

Quelle: http://www.preussische-allgemeine.de/nachrichten/artikel/rabbi-begruesst-die-islamische-invasion-europas.html

Der Hintergrund für die Bejubelung der Islamisierung ist der Glaube orthodoxer Juden, dass mit dem Aufkommen eines Armaggedon, des jüngsten Weltengerichts, dem die Vernichtung der Völker  der Welt vorausgeht,  die Wiederkehr des von Juden seit Jahrtausenden erwarteten Messias beginnt.

Vernichtung der weißen Rasse: DAS Ziel des orthodoxen Judentums.

Rabbi Emanuel Rabbinovich sagte 1952:

„Ich kann mit Sicherheit behaupten, daß zur Zeit die letzte Generation weißer Kinder geboren wird. Unsere Kontrollkommission wird, im Interesse des Friedens und um die Spannungen zwischen den Rassen zu beseitigen, den Weißen verbieten, sich mit Weißen zu paaren.

Weiße Frauen sollen von Mitgliedern der dunklen Rassen begattet werden und weiße Männer nur dunkle Frauen begatten dürfen.

So wird die weiße Rasse verschwinden, da Vermischung der Dunklen mit den Weißen das Ende des weißen Menschen bedeutet, und unser gefährlichster Feind zur Erinnerung wird. Wir werden ein Zeitalter des Friedens und der Fülle von zehntausend Jahren beschreiten: die Pax Judaica, und unsere Rasse wird unangefochten die Erde beherrschen.

Unsere überlegene Intelligenz wird uns befähigen, mit Leichtigkeit die Macht über eine Welt von dunklen Völkern zu halten.”

Rabbi Emanuel Rabbinovich, 1952, zitiert aus Dr. Thomas L. Fielder’s Buch, „Candle Of Light”, S. 39

Der Jude Noel Ignatiev, Professor für Geschichte am Massachussetts College of Art (USA).

„Das Ziel, die weiße Rasse zu beseitigen ist ganz offenkundig so wünschenswert, daß manche es schwer glauben werden können, daß es irgendeine Opposition dagegen geben könnte, außer von überzeugten weißen Rassisten.”


„Der Schlüssel zur Lösung der sozialen Probleme unseres Zeitalters liegt in der Abschaffung der weißen Rasse. Wir haben vor, weiter die toten weißen Männer schlechtzumachen und die lebenden und auch die Frauen, bis das gesellschaftliche Konstrukt namens ‚weiße Rasse’ (weiße Großgruppe) zerstört ist – nicht ‚dekonstruiert’, sondern zerstört.“

„Der Schlüssel zur Lösung der sozialen Probleme unseres Zeitalters liegt in der Abschaffung der weißen Rasse“ und natürlich: „wir haben vor, weiter die toten weißen Männer schlechtzumachen, und die lebenden, und auch die Frauen, bis das gesellschaftliche Konstrukt namens ‚weiße Rasse’ (weiße Großgruppe) zerstört ist – nicht ‚dekonstruiert’, sondern zerstört.“

Quelle: http://www.agmiw.org/genozid-an-den-deutschen-der-bevoelkerungsaustausch-teil-3-v-1-0/

 


 

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

210 Kommentare

  1. Um einen Irrtum vorweg zu nehmen – die Europäer ist nicht wegen der eingewanderten Juden zur geistigen Weltelite geworden, sondern trotz dessen!

    • Touché !!!
      Der Zionismus bringt sich selbst um.
      Dazu bedarf es keinen enuen Hitlers. Scharfmacher und Kriegshetzer wie Nethanjahu erledigen das.

      • @Sarmat

        Dass Orthodoxen-Talmud-Juden teilt sich In Zwei Unterschliedliche Verschiedene Haupt-Gruppierungen die eine Gruppierung des Orthodoxen-Talmud-Juden, DIE EINE Gruppierung des Orthodoxen-Talmud-Juden ist Ähnnlich Böse und Gewalttätig fast wie der Islam und diese Böse Teilgruppierung des Orthodoxen-Talmud-Juden ist Stark Verbunden und Vernetzt mit dem Angelsächischen Englischen Britischen Könglichen HOCHADEL und Allen HOCHGRAD-FREIMAURER-Geheimdienste-Netzwerken in den USA, England\Grossbritannien, Frankreich, EU, EU-Europa, Kanada\Canada, UNO, NATO und ALLEN INTERNATIONALEN-GLOBALEN-MACHT-ELITE-ORGANISATIONEN wie UNO, EU, IWF (IMF) und WELTBANK !!!!

        Und denken und kämpfen dafür dass ES überall auf der ganzen Welt KRIEGE\BÜRGERKRIEGE UND SCHLIMMSTES MENSCHLICH LEID GIBT, Welches auch Sogar die Meistens JUDEN GEFÄHRDET !!!!

      • EIN ABGRUNDTIEFES BÖSES BRUTALES PSYCHOPATHISCHES BÜNDNIS AUS „ANGELSÄCHSISCHEN ENGLISCHEN BRITISCHEN HOCHADEL“ UND „HOCHGRAD-FREIMAURERN“ UND „BÖSARTIGEN SONDERSTRÖMUNGEN DES MILITANTEN-TALMUT-JUDENTUM’S“ UND „INTERNATIONALEN-LINKS-SOZIALISMUS“ UND „INTERNATIONALEN-HOCHFINANZ-GLOBALISTEN“ UND „DEN ISLAM SELBER“ IST DIE GEHEIME BÖSE NWO-SCHATTEN-REGIERUNG DIE DIE GANZE GESAMTE VOLLSTÄNDIGE WELTPOLITIK UND WELTWIRTSCHAFT BEHERRSCHEN AUS DEM HINTERGRUND !!!!

        Und DIE NEHMEN AUCH NICHT KEINE RÜCKSICHT auf die einfachen ganz normalen JUDEN und Sogar auch NICHT auf die JUDEN von anderen Talmut-Judentum-Gruppierungen !

        Der Jüdische Professor Noel Ignatiev: Der forderte ISRAEL ZU VERNICHTEN Weil ISRAEL sich ist NICHT Multi-Islamisieren NICHT lässt !

        https://en.wikipedia.org/wiki/Noel_Ignatiev#Encyclopedia_of_Race_and_Racism

        Noel Ignatiev’s Aussagen sagen Wo dieser Weg hingehen soll !

        Diese Höchst Bösartigen Manchenschaften durch auch JUDEN in ISRAEL und EUROPA ZU SCHADEN KOMMEN Die Führen natürlich zu Streikdigkeiten, Konfliekten, Machtkämpfen und Auseinander Brechen in den Internationalen-Macht-Elite-Judentum-Organisationen wie dem “ B’nai B’rith-Orden Israel’s “ und dem „Internationalen-ZIONISTISCHEN-Weltkongress“ und Erzeugen jetzt auch Endlich Recht STARKEN GEGENWIND GEGEN Merkel, Steinmeier, Maas und Deren ROT-ROT-GRÜN-SCHWARZ-GELBEN-EU-BUNDESREGIERUNG !!!!

        EIN ABGRUNDTIEFES BÖSES BRUTALES PSYCHOPATHISCHES BÜNDNIS AUS „ANGELSÄCHSISCHEN ENGLISCHEN BRITISCHEN HOCHADEL“ UND „HOCHGRAD-FREIMAURERN“ UND „BÖSARTIGEN SONDERSTRÖMUNGEN DES MILITANTEN-TALMUT-JUDENTUM’S“ UND „INTERNATIONALEN-LINKS-SOZIALISMUS“ UND „INTERNATIONALEN-HOCHFINANZ-GLOBALISTEN“ UND „DEN ISLAM SELBER“ IST DIE GEHEIME BÖSE NWO-SCHATTEN-REGIERUNG DIE DIE GANZE GESAMTE VOLLSTÄNDIGE WELTPOLITIK UND WELTWIRTSCHAFT BEHERRSCHEN AUS DEM HINTERGRUND !!!!

        http://recentr.com/2018/08/24/das-weltreich-der-welfen/

        http://shop.recentr.com/buecher/neue-weltordnung/3942/die-tiefsten-geheimnisse-der-drei-supermaechte-alexander-benesch

      • Wieso ist Netajahu Krieghetzer? Es gibt kein Volk, das den Krieg so verabscheut, wie die Juden. Inmitten eines feindlichen arabischen Lagers, haben sie,als kleines Land, eine fast paranoide Angst davor,ausgelöscht zu werden, wie es das Credo der arabischen Staaten, seit der Gründung des Staates Israel ist.Ich verstehe diesen Hass auf dier Juden nicht. Sie zwingen uns nicht ihre Religion auf, im Gegenteil, man kann nicht so einfach zum Judentum konvertieren, die Gründe werden vom Rabbinat gründlich und lange geprüft. Letztendlich sind strenggenommen, alle Christen eigentlich Juden, denn sie glauben an denselben Gott. Und Jesus, an den sie ja glauben, hat sich nie vom Judentum distanziert oder losgesagt.Von der angeblich angestrebten Weltherrschaft, gibt es keinerlei ernstzunehmende Beweise.Ich wüßte gerne die Stelle im Talmud, die sich darauf bezieht, oder in der Kabbala.Die eigentlich relevante Kabbala ist ohnehin nicht zugänglich, egal, was einige, dümmliche sogn. Esoteriker behaupten oder zu wissen glauben.Was die Geheimbünde anbetrifft, so waren viele unserer geistigen Größen Mitglieder. Ja, die Juden sind ein intelligentes Volk, schließlich haben sie ja soetwas wie Einstein, um nur einen Vertreter für viele zu nennen, hervor gebracht.Ich finde diesen Artikel geradezu abscheulich.

    • Dass Orthodoxen-Talmud-Juden teilt sich In Zwei Haupt-Gruppierungen die eine Gruppierung des Orthodoxen-Talmud-Juden ist Friedlich und Harmlos und macht NICHT KEINE Bösen Verschwörungen und Wartet friedlich DARAUF dass Der Jüdische Messias von ALLEINE kommt auf die Erde um den Juden die Weltherrschaft zu geben und Dass ES ABER VERBOTEN IST Bösen Verschwörungen zu machen um Jüdischen Messias herbei zurufen !!!!

      Und diese Andere Gruppierung des Orthodoxen-Talmud-Juden ist BÖSE UND GEFÄHRLICH und diese Andere Gruppierung des Orthodoxen-Talmud-Juden macht dass Ganze Entgegen Gesetzte Gegenteil dazu, diese Andere Gruppierung des Orthodoxen-Talmud-Juden MACHT AKTIVE BETREIBEN Böse Verschwörungen UM Welt-Vernichtungs-KRIEGE Anzuzetteln und UM Welt-Vernichtungs-KRIEGE zuerzeugen und durch DIE auch sogar viele Juden Gefährendet werden und dadurch DIE auch Alle anderen Menschen Gefährendet werden UM dadurch den Jüdische Messias AKTIVE HERBEI ZU RUFEN damit der Jüdische Messias kommt auf die Erde um den Juden die Weltherrschaft zu geben und Die denken Dass Der Jüdische Messias NUR kommt auf die Erde Wenn Sie überall auf der ganzen Erde Kriege und Menschliches Leid Anzetteln tuen dass auch sogar viele Juden Gefährendet und Leid bringt tut und dass NUR Dann der Jüdischen Messias kommen werden wird Wenn SIE Ihnen mittels Kriege\Bürgerkriege Anzetteltn HERBEI AUFRUFEN !!!!

      • Die FREIMAURER und Der SKULL-AND-BONES wurden Ursprüglich vom Angelsächischen Englischen Britischen HOCHADEL gegründet als Deren Privates Geheimdienste-Netzwerke !

        Die Königliche Familie von England\Grossbritannien (Windsors, Tudors, Stewarts\Stuarts, Wessexs, Sachsen-Coburg-und-Goths, Wettins) und Ihr Angelsächischen Englischen Britischen HOCHADEL mit Ihren FREIMAURER-Geheimdienste-Netzwerken hatten die Korrupten Jüdischen Banker-Familien der Rothschilds und Rockefellers\Rockefallers Angeworben um Ihre FREIMAURER-Geheimdienste-Netzwerken auch in die Militanten Jüdischen-Zionistischen-Netzwerke herein auszubauen und um auch diese Jüdischen-Zionistischen-Netzwerke mitzubenutzen im Sinne Ihres Britischen-Imperium’s und Ihres Angelsächischen Englischen Britischen Königlichen HOCHADEL’s und auch die USA waren und sind immer von diesen FREIMAURER-Geheimdienste-Netzwerken des Britischen-Imperium’s Gesteuert geworden !

        Die Tiefsten Geheimnisse der Drei Supermächte – Die Betrügerischen Revolutionen

        http://shop.recentr.com/buecher/neue-weltordnung/3942/die-tiefsten-geheimnisse-der-drei-supermaechte-alexander-benesch

        Adel, Geheimdienste, Politik, Militär – Band I: 1776 – 1945

        http://shop.recentr.com/buecher/neue-weltordnung/3868/adel-geheimdienste-militaer-band-i-1776-1945-alex-benesch

      • Die Angelsächischen Englischen Britischen Königlichen HOCHADEL-Familie der Windsors, Tudors, Stewarts\Stuarts, Wessexs, Sachsen-Coburg-und-Goths, Wettins und Rothschilds-Banker-Familie sind Eng miteinander Verbunden !

      • ES gibt eine Sonderströmungen des Orientalischen-Okkulten-Kabbala-Talmud-Judentum welche Hochgeradig Bösartig ist und teilweise

        Sehr ähnlich wie der islam ist und vorallem in den USA und Frankreich und der EU Sehr Grossen Machteinfluss hat und von Der gehen sehr viele Probleme der Westlichen Aus ! Und Welche auch von Anfang An vom „ANGELSÄCHSISCHEN ENGLISCHEN BRITISCHEN HOCHADEL“ und „ANGELSÄCHSISCHEN HOCHGRAD-FREIMAURERN“ AKTIVE GEFÖRDERT WURDEN !!!!

        Und auch im Orientalischen-Kabbala-Talmud-Judentum gibt es ganz genau die Gleichen Bestrebungen zur Macht und Gewalt ! Diese Orientalischen-Kabbala-Talmud-Judentum steht in Ähnlicher Weise in Beziehung zum ganzen Übrigen Judentum (Auch der Mehrheit des Orthodoxen-Talmud-Judentum) wie der Satanismus zum Christentum in Beziehung !

        Wenn man an diesen Leuten und an Ihrer Jüdischen-Gruppierung dass gesamte Orthodoxe-Judentum definiert dann ist so, als wenn man am Satanismus dass Gesamte Christentum definiert gegenüber Buddhisten oder Hindus !

        Diese Sehr Kleine Minderheiten-Teil-Gruppe des Orthodoxen-Orientalischen-Kabbala-Talmud-Judentum hat aber sehr grossen Macht-Einfluss im LINKEN Akademischen Universitätssystem der USA und Frankreich und England in den öetzten 50 Jahren gehabt. Und Ihr Macht-Einfluss im LINKEN Akademischen Universitätssystem der USA und Frankreich’s und England’s wird immer Grösser und gewinnt immer Einfluss !

        Ein perfektes Muster-Beispiel für diese Art von Leuten ist der Jüdischen Professor Noel Ignatiev !

        JA Sogar dass Jüdische Zionistische Kommittee der USA hatte die Aussagen des Jüdischen Professor Noel Ignatiev als bösartige Hetze Verurteilt und gefährliche Lügen Verurteilt !

        Diese Sonderströmungen des Orientalischen-Okkulten-Kabbala-Talmud-Judentum’s steht in Ähnlicher Art und Weise in Beziehung zum ganzen gesamten Übrigen Judentum (Auch der Mehrheit des Orthodoxen-Talmud-Judentum) wie der Satanismus zum Christentum in Beziehung !

        Die VÄTER der LINKEN FRANKFURTER-SCHULE waren und sind von einer Sonderströmungen des Orientalischen-Okkulten-Kabbala-Talmud-Judentum’s !

        Diese Okkulte-Kabbala-Gruppierung wird auch VON SEHR VIELEN JUDEN SEHR KRITISCH GESEHEN !

        Denn noch habe ES auch Vereinzelt auch Mitglieder dieser Okkulten-Kabbala-Gruppierung bis in Den “ B’nai-B’rith-Orden “ hinein geschafft !

        Aber die grosse Mehrheit der Mitglieder des “ B’nai-B’rith-Orden’s “ gehört NICHT dieser Kabbala-Sekte an !

        Der B’nai-B’rith-Orden ist eine Art von Jüdischem Zionistischem Freimaurer-Geheimbund Ihm angehören Juden aus allen unterschiedlichen Konfessionen des JUDENTUM’s, vor allem in den USA und FRANKREICH und England\Grossbritannien !

        https://en.wikipedia.org/wiki/Noel_Ignatiev#Encyclopedia_of_Race_and_Racism

      • Der Jüdische Professor Noel Ignatiev: Der forderte ISRAEL ZU VERNICHTEN Weil ISRAEL ist NICHT genau Multi-Islamistische !

        https://en.wikipedia.org/wiki/Noel_Ignatiev#Encyclopedia_of_Race_and_Racism

        Auch der SPD-Chef Ralf Stegner (SPD) war Schüler von Professor Noel Ignatiev !

        ES gibt eine Sonderströmungen des Orientalischen-Okkulten-Kabbala-Talmud-Judentum welche Hochgeradig Bösartig ist und teilweise Sehr ähnlich wie der islam ist und vorallem in den USA und Frankreich und der EU Sehr Grossen Machteinfluss hat und von Der gehen Sehr viele Probleme der Westlichen Aus ! Und Welche auch von Anfang An vom „ANGELSÄCHSISCHEN ENGLISCHEN BRITISCHEN HOCHADEL“ und „ANGELSÄCHSISCHEN HOCHGRAD-FREIMAURERN“ AKTIVE GEFÖRDERT WURDEN !!!!

        Und auch im Orientalischen-Kabbala-Talmud-Judentum gibt es ganz genau die Gleichen Bestrebungen zur Macht und Gewalt ! Diese Orientalischen-Kabbala-Talmud-Judentum steht in Ähnlicher Weise in Beziehung zum ganzen Übrigen Judentum (Auch der Mehrheit des Orthodoxen-Talmud-Judentum) wie der Satanismus zum Christentum in Beziehung !

        Wenn man an diesen Leuten und an Ihrer Jüdischen-Gruppierung dass gesamte Orthodoxe-Judentum definieren tut dann ist So als Wenn man Am Satanismus dass Gesamte Christentum definieren tut gegenüber einem Buddhisten oder Hindus !

        Diese Sehr Kleine Minderheiten-Teil-Gruppe des Orthodoxen-Orientalischen-Kabbala-Talmud-Judentum hat Aber Sehr Grossen Macht-Einfluss im LINKEN Akademischen Universitätssystem der USA und Frankreich’s und England’s in den Letzten 50 Jahren gehabt und Ihre Macht-Einfluss im LINKEN Akademischen Universitätssystem der USA und Frankreich’s und England’s wird immer Mehr Grösser und Gewinnt immer Macht-Einfluss !

        Ein perfektes Muster-Beispiel für diese Art von Leuten ist Der Jüdischen Professor Noel Ignatiev !

        JA Sogar dass Jüdische Zionistische Kommittee der USA hatte die Aussagen des Jüdischen Professor Noel Ignatiev als Bösartige Hetze Verurteilt und Falsche Gefährliche Lügen Verurteilt !

        Diese Sonderströmungen des Orientalischen-Okkulten-Kabbala-Talmud-Judentum’s steht in Ähnlicher Art und Weise in Beziehung zum ganzen gesamten Übrigen Judentum (Auch der Mehrheit des Orthodoxen-Talmud-Judentum) wie der Satanismus zum Christentum in Beziehung !

        Die VÄTER der LINKEN FRANKFURTER-SCHULE waren und sind von einer Sonderströmungen des Orientalischen-Okkulten-Kabbala-Talmud-Judentum’s !

        Diese Okkulte-Kabbala-Gruppierung wird auch VON SEHR VIELEN JUDEN SEHR KRITISCH GESEHEN !

        Denn noch habe ES auch Vereinzelt auch Mitgliedern dieser Okkulten-Kabbala-Gruppierung bis in Den “ B’nai-B’rith-Orden “ herein geschafft !

        Aber die Grosse Mehrheiten der Mitglieder des “ B’nai-B’rith-Orden’s “ gehören auch NICHT dieser Kabbala-Sekte NICHT an !

        Der B’nai-B’rith-Orden ist So eine Art von Jüdischem Zionistischem Freimaurer-Geheimbund Ihm Angehören Juden aus allen Unterschiedlichen Verschienden Konfessionen des JUDENTUM’s vorallem in den USA und FRANKREICH und England\Grossbritannien !

        Diese Sonderströmungen des Orientalischen-Okkulten-Kabbala-Talmud-Judentum’s steht in Ähnlicher Art und Weise in Beziehung zum ganzen gesamten Übrigen Judentum (Auch der Mehrheit des Orthodoxen-Talmud-Judentum) wie der Satanismus zum Christentum in Beziehung !

        Wenn man an diesen Leuten und an Ihrer Jüdischen-Gruppierung dass gesamte Orthodoxe-Judentum definieren tut dann ist So als Wenn man Am Satanismus dass Gesamte Christentum definieren tut gegenüber einem Buddhisten oder Hindus !

        Diese Sehr Kleine Minderheiten-Teil-Gruppe des Orientalischen-Okkulten-Kabbala-Talmud-Judentum hat Aber Sehr Grossen Macht-Einfluss im LINKEN Akademischen Universitätssystem der USA und Frankreich’s und England’s in den Letzten 50 Jahren gehabt und Ihre Macht-Einfluss im LINKEN Akademischen Universitätssystem der USA und Frankreich’s und England’s wird immer Mehr Grösser und Gewinnt immer Macht-Einfluss !

        Ein perfektes Muster-Beispiel für diese Art von Leuten ist Der Jüdische Professor Noel Ignatiev !

        Der Jüdische Professor Noel Ignatiev: Der forderte die Weisse Menschenrasse AUSZUROTTEN !

        Der Jüdische Professor Noel Ignatiev: Der forderte ISRAEL ZU VERNICHTEN Weil ISRAEL ist NICHT genau Multi-Islamistische !

        ES gibt also sogar einen Besonderen Jüdischen-Antisemitismus gegen Juden, ES gibt also sogar einen Jüdischen-ANTI-Juden-Hass gegen Juden !

        Diese Leuten haben auch den gesamten Nachwuchs auch des NICHT Jüdischen Angelssächsischen-Hochadel und Angelssächsischen-Geldadel der USA, ENGLAND’S und FRANKREICH’S und der EU Indoktriniert, Tiefen-Indoktriniert mit Ihren Bösen Irren-Lehren der LINKEN-Frankfurter-Schule über viele Jahrzehnte lang !

        Und deren Schüler dieser LINKEN-Irren-Lehren der LINKEN-Frankfurter-Schule sind Chef-Bosse in den Politischen-Parteien, Regierungen, Geheimdiensten, Hochfinanz-Banken, Wirtschaftsunternehmen, EU, UNO, NATO, USA, WTO, IWF, WELTBANK, NWO und bei den Bilderbergern und Freimaurern !

        Auch der SPD-Chef Ralf Stegner war Schüler von Professor Noel Ignatiev !

        JA Sogar dass Jüdische-Zionistische-Kommittee der USA hatte die Aussagen des Jüdischen Professor Noel Ignatiev als Bösartige Hetze Verurteilt und als Falsche Gefährliche Lügen Irre-Lehre Verurteilt !

        https://en.wikipedia.org/wiki/Noel_Ignatiev#Encyclopedia_of_Race_and_Racism

        JA Sogar dass Jüdische-Zionistische-Kommittee der USA hatte die Aussagen des Jüdischen Professor Noel Ignatiev als Bösartige Hetze Verurteilt und als Falsche Gefährliche Lügen Irre-Lehre Verurteilt !

        Im Jahr 2008 widersprach das American Jewish Committee einem Artikel über den Zionismus, den Ignatiev für die Encyclopedia of Race and Racism schrieb. In dem Artikel beschrieb Ignatiev Israel als einen „Rassenstaat, in dem Rechte aufgrund der zugeschriebenen Abstammung oder der Zustimmung der überlegenen Rasse zugewiesen werden“ und verglich sie vor der Bürgerrechtsbewegung mit Nazi-Deutschland und den Südstaaten der USA !

        Das American Jewish Committee zitiert zahlreiche „sachliche und historische Ungenauigkeiten“ in Ignatievs Artikel. Das American Jewish Committee befragte auch, warum die Enzyklopädie einen Eintrag über den Zionismus enthielt und erklärte, dass es die einzige nationalistische Bewegung mit einem Artikel in der Enzyklopädie sei. Gideon Shimoni, emeritierter Professor an der Hebräischen Universität von Jerusalem, kritisierte den Artikel als „Litanei von Fehlern und Verzerrungen der Tatsachen“ !

        Daraufhin gab der Verleger des Encyclopedia, Gale, die Ernennung eines unabhängigen Komitees bekannt, um „die tatsächliche Genauigkeit, wissenschaftliche Grundlage, Reichweite, Umfang und Ausgewogenheit jedes Artikels“ zu untersuchen. Darüber hinaus veröffentlichte Gale einen 10-teiligen zusammengesetzten Artikel, „Nationalismus und Ethnizität“, mit einem neuen Artikel über den Zionismus und Bewertungen des kulturellen Nationalismus in der ganzen Welt. Der zusammengesetzte Artikel war für alle Kunden kostenlos. Als Reaktion auf die Ergebnisse des unabhängigen Komitees hat Gale Ignatievs Artikel aus der Enzyklopädie eliminiert.

        https://en.wikipedia.org/wiki/Noel_Ignatiev#Encyclopedia_of_Race_and_Racism

  2. Fusion und Bewertung der antijüdischen Feindbilder

    Mit einer Formulierung, wie Hitler sie am 24. November 1920 im Hof- bräuhaus benutzte – „Lieber sind mir 100 Neger im Saal, als ein Jude (Beifall).“ 148 – bestätigte er, daß es sich beim Antisemitismus nicht einfach um den „Ausdruck einer rassistischen Ideologie“ handelt, wie zwei jüdische amerikanische Autoren – ein Rabbiner und ein Wissenschaftler – in ihrem vielbeachteten Buch Why the Jews? mit Nachdruck betont haben. 149 Viel- mehr war für Nationalsozialisten und manch andere der Jude der Inbegriff des Bösen. Dabei flossen das überkommene Feindbild des Juden als „Anti- christ“ 150 und das moderne Feindbild vom „jüdischen Bolschewiken“ zu- sammen.

    TextAuszug :

    Bemerkenswert ist, daß Ezra Mendelsohn von der Hebräischen Uni- versitätjerusalem 1993 in seinen Buch On modern Jewish politics zustimmend das folgende Urteil des russisch-jüdischen Autors Vasily Grossman wieder- gibt: „Die Logik der jüdischen Geschichte scheint unerbittlich (inexorably) zur Identifizierung des modernen säkularisierten Juden mit dem Kommu- nismus zu führen.“ 154 Für Mendelsohn ist die „Prominenz“ von Juden in kommunistischen Regimen ein „Desaster für die gesamte jüdische Gemeinschaft“ gewesen. 155 Sie erkläre auch die Bereitschaft von Litauern, bei der nationalsozialisti- schen Vernichtungspolitik mitzuwirken. 156 Da jüdische Kommunisten in Litauen 1939 die sowjetische Besetzung begrüßt hätten, kann Donald Horowitz die spontanen antisemitischen Ausschreitungen bei der Beset- zung des Landes durch die Wehrmacht im Sommer 1941 den „tödlichen ethnischen Ausschreitungen“ zurechnen. 157 Eine vergleichbare Situation lag in Ostpolen vor, wo die Sowjets im Herbst 1939 nach der Aufteilung Polens durch Hitler und Stalin gleichfalls eine brutale Sowjetisierung vorgenommen hatten, an der jüdische Kom- munisten beteiligt gewesen sind. Dies rief nach Bogdan Musial auf dem Hintergrund der eingewurzelten christlichen Judenfeindschaft in Polen ein „kollektives Rachebedürfnis“ hervor, 158 das sich 1941 – auch dank national- sozialistischem Gewährenlassen und vielleicht auch Ermunterung – in grau- enhaften Pogromen wie dem von Jedwabne entladen hat. Musial schreibt, daß diese lange verdrängten Vorgänge in den Augen der deutschen Sol- daten, das „abstrakte Propagandabild“ vom „jüdisch-bolschewistischen“ Terror zu einer „subjektiven Realität“ haben werden lassen. 159 Bezüglich der politischen Bewertung des antibolschewistisch-antijüdi- schen Feindbildes hat Henri Amouroux in einem Aufsatz über die französi- sche „Kollaboration“ diese aufschlußreiche Bemerkung über die Hierarchie der Feindbilder gemacht:

    „Der Kommunist steht in der Rangordnung ein- deutig vor dem Freimaurer oder dem Juden. Und wenn der Kommunist ebenfalls Jude ist, oder, was seltener der Fall war, Freimaurer, welch Freude gab es dann, in seiner Person eine dämonische Trinität zu verfolgen.“ 160

    Diese Einschätzung entspricht derjenigen, die ein amerikanischer Jour nalist nach dem Zweiten Weltkrieg auf die Frage geliefert hat, warum ein jüdischer Diplomat im Warschauer Außenministerium nicht beliebt sei. Sie lautet:

    „25 Prozent hassen ihn, weil er Kommunist ist, 25 Prozent hassen ihn, weil er Jude ist, und 50 Prozent hassen ihn, weil er jüdischer Kom- munist ist.“
    161 In dem stalinisierten Polen, in dem jüdische Kommunisten eine maßgebliche Rolle spielten, 162 galt für die mehrheitlich antikommuni- stischen katholischen Polen weithin die Devise: „Im Kampf gegen den Kommunismus befreit man sich von den Juden und umgekehrt.“ 163 Die Kampfansage des revolutionären Marxismus (Bolschewismus) an die bürgerliche und christliche Welt, die durch extremistische und terroristi- sche 164 jüdische Führer wie Trotzki und Bela Kun wesentlich mitgetragen worden ist, hat den überlieferten Antisemitismus in einen neuen Aggregat- zustand überfuhrt. Diesen Zusammenhang zu ignorieren und wie Daniel Jonah Goldhagen zu behaupten, daß „Antisemitismus nichts mit dem Handeln der Juden zu tun hat,“ 165 verdeckt entscheidende Fakten, deren Kenntnis für das Verständnis der historischen Zusammenhänge unabding- bar ist. Gerechterweise ist anzumerken, daß es nicht zuletzt renommierte jüdi- sche und israelische Wissenschaftler wie etwa Raul Hilberg und Yehuda Bauer gewesen sind, die deswegen Goldhagens Buch für wissenschaftlich weitgehend „wertlos“ erklärt haben. Nahezu fassungslos haben sie festge- stellt, daß darin Sozialisten und Kommunisten und damit die dramatischen revolutionären Umbrüche der Jahre 1914-1923 überhaupt nicht vorkom- men! 166 Rassischer versus staatspolitischer Antisemitismus

    Seite 274/5 – Jüdischer Bolschewismus Mythos und Realität

    • „Wenn du wissen willst, wer dich beherrscht, mußt du nur herausfinden, wen du nicht kritisieren darfst.“ Voltaire (angeblich)

      Dieses in konservativen amerikanischen Kreisen äußerst beliebte Zitat wird seit kaum 10 Jahren irrtümlich Voltaire zugeschrieben, aber der Spruch stammt nicht von dem französischen Philosophen aus dem 18. Jahrhundert, sondern aus dem Text eines vorbestraften rechtsextremen amerikanischen Holocaust-Leugners aus dem Jahr 1993:

      „Um die wahren Herrscher einer Gesellschaft zu bestimmen, müssen Sie sich nur diese Frage stellen: Wer ist es, was ich nicht kritisieren darf? Wir alle wissen, wer wir nicht kritisieren dürfen. Wir alle wissen, wer es ist Es ist eine Sünde zu kritisieren. „Sodomie ist in Amerika keine Sünde mehr. Verrat, und das Brennen und Spucken und Urinieren auf der amerikanischen Flagge ist in Amerika keine Sünde mehr. Die grobe Entweihung katholischer oder protestantischer religiöser Symbole ist nicht länger eine Sünde Sünde in Amerika. Cop-Töten ist in Amerika keine Sünde mehr – es wird in Rap-Musik gefeiert. “ GoogleDeutsch

      -http://falschzitate.blogspot.com/2017/10/wenn-du-wissen-willst-wer-dich.html

      https://bilddunggalerie.files.wordpress.com/2015/02/entschuldung.gif?w=900

      https://bilddung.files.wordpress.com/2014/03/zensur-im-internet.gif

      https://bilddung.files.wordpress.com/2014/11/bc3b6rse-herrscht.gif

    • DEUTSCHE JUDEN WAREN TEIL DES NAZI-REGIMES

      Ein Kurzbericht von John S. Torell

      Wenn Menschen etwas über den Zweiten Weltkrieg lesen oder hören, dann denken sie daran, wie grausam die Japaner waren, wie ungeschickt die Italiener und sie erinnern sich an den Schrecken der deutschen Soldaten, die Juden abschlachteten. Doch was die meisten Menschen nicht verstehen, ist, dass es da eine unsichtbare Hand gibt, eine Weltregierung im Schatten, die hinter den Kulissen operiert. Somit ist das, was die Leute wissen und sehen, eine Täuschung.

      Ja, es sind Millionen Juden vom Nazi-Regime umgebracht worden, doch auch die Sowjets haben Millionen Menschen umgebracht. Wir dürfen nicht vergessen, dass das Nazi-Regime auch Tausende und Abertausende Deutsche umgebracht hat, die Mitglieder der Kommunistischen Partei waren. Man denke an das Massaker der SS an Ernst Röhm und seinen SA-Truppen, die Tötung der Alten, Behinderten und Zigeuner und nicht zuletzt der unheilbar kranken Deutschen. Wer war verantwortlich für diese barbarischen Taten?

      Den Menschen in der Welt wird die Tatsache vorenthalten, dass die Führungsspitze der Nazi-Partei aus Juden bestand und der berühmteste von allen war Hitler selbst, zu einem Viertel ein Jude. Der Vater von Adolf Hitler war Alois Hitler, das uneheliche Kind eines österreichischen Juden und Anna Maria Schicklgruber. Letztere arbeitete für die jüdische Familie Frankenberger und wurden von deren 19jährigem Sohn schwanger. Das störte Adolf Hitler, der in den 1930er Jahren einen Halbjuden innerhalb der Nazi-Partei namens Hans Frank bat, nachzuforschen, ob es wahr sei, dass sein Großvater ein Jude war, was später von Hans Frank bestätigt wurde.

      Hitler versuchte, diese Information zu unterdrücken, doch während der Herrschaftszeit der Nazis von 1933 bis 1945 war es üblich, dass diese Wahrheit als Gerücht umging. Das störte Hitler so sehr, dass er, als Deutschland im Jahr 1938 Österreich annektierte, die Anordnung an eine Spezialeinheit erließ, alle Friedhöfe in seiner Geburtsregion in Österreich zu inspizieren. Alle Grabsteine, die die Namen seiner Verwandten trugen, wurden vernichtet und die Friedhöfe wurden Teil des Übungsgeländes für das Militär.

      Es ist an dieser Stelle bemerkenswert, dass Eva Braun, Adolf Hitlers langjährige Geliebte und ganz zum Schluss auch seine Ehefrau, ebenfalls Jüdin war.

      EIN SCHMUTZIGES, KLEINES GEHEIMNIS

      Deutsche Juden waren nach dem Ersten Weltkrieg in Europa die Juden mit der höchsten Bildung und beherrschten das Bankwesen, die Medien und die industrielle Produktion. Eine große Anzahl der Einzelhandelsgeschäfte gehörte deutschen Juden. Die weltweite zionistische Bewegung bestand zur damaligen Zeit überwiegend aus osteuropäischen Juden aus Russland und Polen. Die deutschen Juden in den Vereinigten Staaten, England und Deutschland verachteten diese Juden. Um Palästina zu einem jüdischen Nationalstaat zu entwickeln, mussten gebildete und befähigte Juden davon überzeugt werden, ihre Heimatländer zu verlassen und nach Palästina zu immigrieren. Die in England, den Vereinigten Staaten und Deutschland lebenden Juden hatten kein Interesse daran, nach Palästina zu ziehen und standen dem zionistischen Traum ablehnend gegenüber.

      Die Führer der zionistischen Bewegung erkannten, dass sie die Juden in England, Deutschland und den Vereinigten Staaten nie so unter Druck setzen konnten, dass sie nach Israel ziehen würden. Daher wurde ein Plan entwickelt, in Europa so entsetzliche Bedingungen zu schaffen, dass die dort lebenden Juden mehr als glücklich sein würden, nach Palästina zu ziehen. Auf die britische und amerikanische Regierung wurde Druck ausgeübt, es Juden zu versagen, sich in diesen Nationen wieder niederzulassen und diese Politik wurde auch von einer Reihe anderer Nationen verfolgt.

      Nun kommt der böse Plan der Zionisten ins Spiel, eine funktionierende Beziehung mit Adolf Hitler und seinem Nazi- Regime zu schaffen. Die Nazis wollten in Deutschland die Herrschaft ergreifen, doch um dabei erfolgreich zu sein mussten sie den jüdischen Einfluss im Land vernichten. Trotz der Tatsache, dass viele Nazi-Führer selbst jüdischer Herkunft waren, zeigten sie keine Gnade gegenüber den Juden, die nicht Teil der zionistischen Bewegung waren. Immerhin hatte Theodor Herzl selbst in seinem Buch “Der Judenstaat” geschrieben, auch wenn ganze Zweige von Juden vernichtet werden müssten, so würde dies keine Rolle spielen, solange nur der zionistische Traum erfüllt und ein jüdischer Staat in Palästina errichtet würde. Adolf Eichmann, ein deutscher Jude und verantwortlich für die Auslöschung von Juden, reiste Anfang der 1930er Jahre nach Palästina und besuchte auch einen Zionistischen Weltkongress in der Schweiz.

      Die zionistische Führungsspitze begründete eine enge Zusammenarbeit mit Eichmann und seinem Amt und die Übereinkunft wurde unter dem Begriff „HAAVARA-ABKOMMEN“ bekannt.
      🙁
      TextAuszug :
      Als christlicher Pastor empfinde ich es als extrem wichtig, dass Menschen die Wahrheit kennen. Was während der Zeit passierte, die zum Zweiten Weltkrieg führte und was während des Krieges selbst geschah, ist den involvierten Parteien zuzuschreiben.

      Adolf Hitler und seine Nazi-Partei wollten ein Tausendjähriges Reich errichten, doch es währte nur zwölf Jahre.
      Die zionistischen Führer wollten einen politischen Judenstaat errichten, heute bekannt als Israel. Sie waren bereit, nichts zu scheuen um das zu erreichen.

      Joseph Stalin wollte, dass diese Art von Regime die ganze Welt erobern würde und es kümmerte ihn nicht, wie viel menschliche Leben dies kosten würde.

      Die britische, französische und amerikanische Regierung hätten verhindern können, dass der Zweite Weltkrieg jemals stattfand, doch sie wurden von mächtigen jüdischen Kräften beeinflusst, die von einer Nation der Juden träumten, die zu gegebener Zeit den Messias auf die Erde bringen und ein Reich aufrichten würde, das mit König Salomo zu Ende gegangen war.

      Politische Führer im Westen träumten von den Milliarden Dollar Profit aus einem Weltkrieg und die industriellen Führer träumten von einer Produktion, die zu großem Profit führen würde.

      weiterlesen : -http://www.eaec-de.org/Deutsche_Juden_Naziregime.html

      • @reiner Dung,
        hochinteressant.
        Steht nicht im TaNaCH Jäger und Fischer holen sie mit Gewalt in das Land der Verheißung?
        Allein mit weltlichem Denken kommen wir nicht zum wahren Resultat.
        „Wächter, ist die Nacht bald hin?
        Der Wächter aber sprach: Der Morgen kommt, doch noch ist es Nacht.
        Jesaja 21, 11-12

      • Liebe Nylama,
        reiner dungs Kommentar bringt wieder ein Stück weiter.
        steht genau über meiner Antwort. LG Inge K.
        Wenn es so ist, was wir Christen glauben, daß Gott über dieses Volk die Welt heilen will, ist es doch ganz klar, daß der Durcheinanderbringer uns alle durcheinanderbringen will, die aufrichtigen Juden und die Aufrichtigen unter uns.
        Jesus hat ja deren Machenschaften aufgedeckt, doch die Kirchenväter haben einen neuen Jesus geschaffen, der mit dem von Gott gesandten Jesus überhaupt nichts zu tun hat. Jesus war der Heilbringer für alle Menschen, und er kam für sein Volk und über sein Volk sollte Licht über die Heiden kommen. Doch man hat sein Volk verstoßen, niemals glaubten seine Jünger, daß er Gott sei. Denn jeder Jude wußte, daß niemand Gott sehen kann, ohne sofort zu sterben. Bei allen Wundern, die Jesus tat, er konnte nur vollbringen, weil Gott, der ewige Geist mit ihm war, wurde niemals Jesus vergöttert. Die Ehre und Dank bekam allein Gott.
        Trinität Einfügung der Kirchenväter, Hinauswurf des biblischen Volkes. Bemächtigung als allein seligmachende Institution die Katholische Kirche. Sie wurde nun die Heilsbringerin, anstatt Gott selbst.
        Der Heilige Vater, als Papst Johannes, der Koranküsser, verstarb, ging zum Vater heim. So hörte ich es im Radio. Und nicht nur ich allein.

  3. nach MERKELs AGANG-

    ist jeder abzustrafen-der die ANSIEDLUNG MILLIONEN INVASOREN seit 2015 in Deutschland vorangetrieben hat-zwecks DURCHMISCHUNG-

    es ist eine liste zu erstellen-wer hat da alles mitgemacht-

    jeder kleine dorfbürgermeister-der KALERGI-UNTERKÜNFTE gebaut hat-

    alle KALERGI VERBRECHER müssen auf die liste-jeder soll die namen kennen.

  4. Woher all deren Reichtumm stammt,braucht nicht extra erwähnt werden:

    Es ist der naive gottesgläubige Europäer. Bauer, Handwerker, Dienstmann, etc. waren die Geldquelle der jüdischen Unternehmer, welch vom Kaiserhaus privilegiert alle Freiheiten hatten, um für den Kaiser Geld aus den Untertanen zu erpressen.
    Skrupellos.

    Genauso wie die heutigen Roten das betreiben. Gesetze werden von den Roten einfach umgangen.

      • @Inge Kowalevski

        Also ich unterscheide zwischen normalen Juden, die halt ihre Religion haben wie andere die ihre und die auch nicht alle Geldverleiher oder Händler waren. – Die hatten auch andere Berufe, waren einfache Bauern, Handwerker, Wissenschaftler etc..

        Wir sollten wirklich hier einen Unterschied machen zwischen diesen normalen geborenen Juden und diesen z..nistischen Khasaren, die ja offenbar ein zum Judentum konvertierter Mongolenstamm waren – jedenfalls distanzieren sich die normalen Juden von den Z..nisten und diese Z..nisten sind die, die uns die Probleme machen und die NWO anstreben und die in Wahrheit S.t.nisten sein sollen.

      • @Nylama – guter u. wichtiger Hinweis, „die“ Juden gab u. gibt es sowenig wie „die“ Christen oder „die“ Deutschen/Amerikaner etc..
        Ein bekanntes Bonmot sagt: zwei Juden-drei Meinungen!
        Die jüdische globale Diaspora ist so gespalten u. idividualisiert wie es früher die europäischen Aussiedler nach Übersee, Afrika u. Asien auch waren u. bis heute sind, trotz ihrer Verbundenheit mit der alten Heimat.
        Die deutschstämmigen Aussiedler auf Mallorca, Kapstein, Thailand o. sonstwo in der Welt dürften kaum alle die gleiche politische Meinung, den gleichen Lebensstil, nichteinmal die gleichen religiösen o. areligiösen Weltanschaungen teilen.
        Bei den allermeisten „durchschnitts-Juden“ wird das kaum anders sein – und so wie wir nichts dafür können, das unzählige „Führungs-u. Entscheiderpersönlichkeiten“ von Rang u. Namen zwar Deutsche, aber v.a. Riesenarschlöcher sind, gegen die kaum anzukommen ist, ergeht es denn allermeisten jüdischen Normalos in Israel wie in den Auslandscommunitys auch nicht anders. Nur eine winzige Minderheit der Juden ist in Geheimzirkeln, Logen, Verbänden u. Lobbys organisiert, aber eben ausreichend viele, um die wichtigsten politischen, medialen u. wirtschaftlichen Schaltstellen zu besetzen o. zu beeinflussen – ohne das die Masse der jüd. Normalos das Ausmaß dieser Netzwerk-Aktivitäten kennen würde.
        Wer weiß bei uns schon Bescheid, wer so alles bei den Transatlantikern, den Trilateralen, bei Goldman-Sachs, den Bilderbergern, Foreign Relation, den Freimaurern o. jesuitischen Kollegs „engagiert“ ist? Vermutlich ein paar Promille der Gesellschaft, mehr nicht?!
        Egal wo hin man in der Welt reist, überall werden einem die normalen bürger erzählen, daß sie niemand so verarscht, verrät u. die Zukunft der Kinder verzockt wie die eigene Regierung, die eigene Elite. Das denken auch viele Israelis, zumal die Jüngeren – eine Bekannte von mir, in Berlin lebend, verheiratet mit einem Deutschen, hat sogar aus Protest die deutsche Staatsbürgerschaft angenommen!
        Und schon vor vielen Jahren sagte sie, die Linken in Deutschland machten ihr weit mehr Angst als die Rechten – von ihr bekam ich auch schon vor Obamas Wahl zum Präsidenten 2008 den Tip, daß dieser ein Moslem, vermutlich sogar „islamistischer Schläfer“ sei! Wer von da unten kommt, kann solche Typen besser einschätzen.

      • @Satellit

        Sag‘ ich doch. – Ist auch meine Ansicht. – Habe ich die missverständlich ‚rübergebracht oder Dich irgendwie falsch verstanden?

      • @Nylama – ganz im Gegenteil, habe Ihre Ansichten geteilt u. mir erlaubt, sie noch weiter zu ergänzen 😉

      • @Inge Kowalevski

        Israel sollte Angela Merkel (Kasner) die Zweite Israelische Staatsbürgerschaft entziehen Sonst wird Angela Merkel (Kasner) noch die nächste Israelische Prime-Ministerin und Lässt auch in Israel Alle Islamischen Moslems herein zum Massenmorden !

  5. Die Islam-verharmloser und AfD-Hasser aus den Reihen des ZdJ und ähnlicher Gruppierungen, werden sich noch umschauen, wenn zukünftig der Islammob die Synagogen überrennt!
    Siehe den folgenden Bericht 06/2018

    Was Deutschland bewegt: Mythos oder Tatsache – Judenhass im Islam?

    Der muslimische Antisemitismus bzw. Judenhass ist heute in den Ländern Europas mit grosser muslimischer Bevölkerung wie z. B. Frankreich, Belgien und Grossbritannien seit einigen Jahren zunehmend aktenkundig. Seit der grossen Zuwanderungswelle der Flüchtlinge und Migranten aus islamischen Ländern nach Deutschland, die im Herbst 2015 einsetzte, hat sich die Situation auch in Deutschland zugespitzt…..

    …..Um sich ein Bild dieser Entwicklung zu machen, werden hierzulande statistische Untersuchungen durchgeführt und Studien in Auftrag gegeben.

    Verweigerungshaltung gegenüber der Realität

    Das Ergebnis des Interesses am Thema kann man z. B. an dem neuen, 2018 im Verlag J.H.W. Dietz Nachf. in Bonn erschienenen Buch von David Ranan, Muslimischer Antisemitismus. Eine Gefahr für den gesellschaftlichen Frieden in Deutschland? sehen. Ranan wurde, dem Klappentext nach, 1946 geboren….

    eingebundenes Video

    Demonstranten verbrennen Fahne mit Davidstern auf palästinensischer Kundgebung vor Brandenburger Tor.

    mehr hier:
    https://www.audiatur-online.ch/2018/06/19/was-deutschland-bewegt-mythos-oder-tatsache-judenhass-im-islam/

    • Liebe Nylama,

      es gibt ja auch den christlichen Zionismus. Es gibt so viele Variationen. Petra Raabs Kommentar kommt weiter unten hat mir sehr gut gefallen.
      Zu uns nach Kempten kommt nun ein messianischer Jude, der in der israelischen Armee viele Jahre gedient hat und von dem will ich so einiges wissen. Auch gibt es unter den Juden sehr viele Linke.
      Es ist überall der gleiche Mischmasch, der alles so undurchsichtig macht. Vor allem interessiert mich das mit dem Erez-Israel, also Groß-Israel. Bin ja gespannt, ob er weiterhelfen kann.
      Ich denke ja selbst, daß meine Vorfahren Juden waren, denn ich habe ja mit Mädchennamen Wechsler geheißen. Zwar nach dem Vater, aber doch aus der Linie. Zudem wissen wir ja, daß nach Europa die 10 verlorenen Stämme kamen. Dänemark, der Stamm Dan. In Irland muß irgend ein Prophet sogar begraben sein. Wir sind ja alle vermischt mit diesen Stämmen, von denen viele aus Angst zum Christentum übergetreten sind.
      Ein Prediger aus der Schweiz Christopher oder wie er hieß, hat darüber seine Forschungen betrieben.
      Jeder von uns, weiß nur einen Teil. Aber das Treiben dieser Elitejuden hat Herr Mannheimer aufgedeckt und dann kann man die Spur weiter verfolgen. Und der Zentralrat der Juden ist uns Deutschen, wir die rechts stehen, zur AfD stehen nicht gut gesonnen.

      • @Inge Kowalevski

        Ich vermute mal, dass dieser „Zentralrat der Juden“ z…istischen Hintergrund hat im Gegensatz zu dieser AfD-internen „jüdischen Vereinigung“.

        Ich hatte mal eine Rückführung und nach dieser war ich im letzten Leben ein jüdischer Wissenschaftler, der aber eben auch eher agnostisch war und trotzdem fliehen musste im AH-Regime.
        Nun, in diesem Leben haben meine Vorfahren wohl eher protestantischen Hintergrund und ich vermute eher noch hugenottische Abstammung. – Aber so weit bin ich bei meiner Ahnenforschung noch nicht vorangekommen.
        Ich habe aber vor, doch mal so einen Abstammungsgentest machen zu lassen, da ich nicht gerade blond und blauäugig, sondern eher südländischen (südfranzösischen?) Typs bin. – Manche sagten mir auch schon, ich hätte wohl auch einen leichten asiatischen Einschlag oder indianischen, Türken hielten mich schon für eine Türkin, Portugiesen für eine Portugiesin, Italiener für eine Italienerin, Südfranzosen für eine Südfranzösin – allerdings heute weniger, da meine früher pechschwarzen Haare inzwischen weitestgehend ergraut sind und ich sie mit reiner Naturfarbe färbe, wodurch die grauen Haare eher rötlich werden.
        Aber früher sah ich nicht unbedingt typisch deutsch aus und von den Haaren abgesehen, ist das auch heute noch so, obwohl ich zumindest bis zu meinen Ururgroßeltern nur deutsche Namen und deutsche Orte gefunden habe.

        Ich denke, wir sind fast alle selbst schon genetisch bunt gemischt und mir ist es einfach wichtig, dass die Menschen endlich einander achten, die Kriminalität aufhört, die Menschen in ihren Heimatländern nach ihrer Facon leben und andere in Ruhe lassen – dass jegliche Ambitionen zur Eroberung und Beherrschung anderer enden und die Menschen sich als Menschen begegnen und sich in echter Not zwar helfen, aber dies nicht ausgenutzt und entsprechend gedankt wird.
        Man kann reisen und sich besuchen und wenn auch mal durch die Liebe oder den Beruf jemand in einem anderen Land hängenbleibt und sich dort anständig und ehrlich verhält und assimiliert ohne sich massenhaft zu vermehren mit Eroberungsziel, dann ist das für mich auch ok.

        Das ist halt das, was am Ende stehen würde, wenn wirklich alle sich als die Teil-ICHs ein und desselben ganze ICHs des einen einzigen lebendigen Wesens erkennen und in Gänze erfassen würden als das eine Allwesen, dass alles ist, was je war, ist und sein wird.

        „Liebe ist der Endzweck der Weltgeschichte und das Amen des Universums“ (Novalis)

        steht am Schluss des Buches „Das Buch der Wahrheit und der Liebe Gottes“, BoD-Verlag.

    • @Semenchkare

      Alle ZdJ-Fritzen und Alle Amts-Kirchen-Fritzen sind SPD-Partei-Leute in Erster Linie und Scheissen Auf alle Ihre Gläubigen Juden und Gläubigen Christen und SORGEN DAFÜR alle Ihre Gläubigen Juden und Gläubigen Christen RUHIGE ZU HALTEN mit Allen Mitteln bis zum Bitteren Schluss und SORGEN dafür alle Ihre Gläubigen Untertanen Opfer auf die SCHLACHT-BANK des Islam’s ZU FÜHREN !!!!

      Die machen dass gleiche SPD-Programm wie Amts-Kirchen gegen Gläubigen Untertanen Opfer !!!!

  6. Die ersten drei Kommentare sind schwach. Sie würdigen diesen meisterhaft recherchierten und verfassten Artikel nicht ansatzweise. Ich frage mich, ob die Kommentatoren diesen äußert komplexen Artikel überhaupt gelesen haben.

    Was Mannheimer HIER an Infos über ihre Verstrickung mit dem Judentum, die dominierende Rolle der Juden bei den Medien und, der Hochfinanz sowie deren zentrale Rolle bei der Steuerung der Massenmigration geschrieben hat, ist Pulitzerpreis-verdächtig.

    Kriegt er natürlich nicht. So was kriegen nur linke oder jüdische Systemjournalisten. WEIL, nur wenige,Wissen das, Pulitzer selbst Jude war. Womit sich der Kreis,schließt. Und womit Mannheimes obige Feststellungen noch mehr frei Gewicht erhalten.

    Eine phantastische Zusammenfassung jener Kräfte, die Merkel auf den Schild gehoben haben und nun fallen lassen. WEIL sie die Geister, die Merkel rief, nicht mehr unter Kontrolle haben.

    • @Anonymous:
      „Eine phantastische Zusammenfassung jener Kräfte, die Merkel auf den Schild gehoben haben und nun fallen lassen. WEIL sie die Geister, die Merkel rief, nicht mehr unter Kontrolle haben.“

      Vielleicht ist es auch nur das Prinzip: „der Mohr hat seine Schuldigkeit getan, der Mohr kann gehen!“

      Merkel ist politisch verbrannt und dessen sind sich jene Strukturen selbstverständlich bewusst. Somit müssen neue, unverbrauchte Kräfte und Personen nach vorne gerückt werden, um die gewünschte Agenda (gewiss ein wenig gebremst aber dennoch) weiter fortzuführen. Vielleicht soll eine gezähmte AFD diese Aufgabe in deren Sinne übernehmen?

      https://valjean72.wordpress.com/2016/11/05/der-elefant-im-raum/

      • @Anonymous

        Das glaube ich nicht – dafür wird der AfD und ihren Mitgliedern und Politikern zu sehr an Leib und Leben und Eigentum zugesetzt. – Das ist ein bisschen zuviel für Merkel-Nachfolger.

        Hatte nicht Merkel selbst schon Kramp-Karrenbauer als ihre Nachfolgerin erkoren? – Entweder sie oder jemand anders aus dem Altparteienkartell wurde da vermutlich schon ausgeguckt – aber keinesfalls die AfD – da müsste ich mich schon gewaltig täuschen.

        Ist nicht logisch.

      • @ Valjean72
        Die AfD wird vom Altparteienkartell bis aufs Mark bekämpft. In der AfD gibt es zu viele aufrechte Menschen, deshalb wird die Alternative niemals die Nachfolge von Merkel übernehmen.

      • @Nylama & @Maria S.:

        Tatsächlich erachte ich die AFD (wie auch PEGIDA) zu Beginn für einen bewusst lancierte, kontrollierte Opposition.

        Allerdings entwickelte die AFD schnell eine gewaltige Eigendynamik und trennte sich erst von den Lucke & Henkel und alsdann von Petry & Pretzell („Israel ist unsere Zukunft“).

        Allesamt Zionisten wie erstaunlicherweise alle herausragenden Vertreter sogennannter rechtspopulistischer Parteien in der EU.

        Von Geert Wilders („Israel is fighting our fight“) über die Schweden Demokraten, Marine Le Pen und H.C. Strache.

        Nicolaus Fest, langjähriger und hochrangiger Mitarbeiter von BILD und BILD am Sonntag verkündete Anfang Oktober 2016 anlässlich seines Eintrits in die AFD folgendes:

        „Antisemitismus darf in einer bürgerlichen Partei keinen Platz haben. Auch deswegen bin ich der AfD beigetreten“

        Angesprochen auf dezidiert Amerika-kritische und antiwestliche Strömungen in der AfD nannte Fest das Engagement der Amerikaner in Europa unerläßlich zur „Garantie unserer Sicherheit“. Forderungen nach einem Austritt aus der Nato erteilte er eine klare Absage: „Die Nato ist ein Wunderwerk“, unterstrich Fest

        Quelle : https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2016/afd-neuzugang-fest-fordert-schliessung-aller-moscheen/

        Die real existierende, parlamentarische Demokratie benötigt ein patriotisches Feigenblatt um weiterhin gegenüber der gesellschaftlichen Mehrheit glaubwürdig erscheinen zu können.

        Eine gezähmte AFD auf PI-News-Linie, die als alleiniges Problem den Islam ins Visier nimmt (neben wohlfeiler EU und Linken-Kritik), könnte diese systemstabilisierende Funktion ausüben.

        Nach meiner Sicht der Dinge gibt es durchaus Bestrebungen in dieser Richtung ABER es gibt eben auch aufrichtige Leute in der AFD, die tiefer graben und den Problemen auf den Grund gehen wollen, um diese letztlich wirklich zu lösen.

      • @valjean72

        Ich habe den Eindruck, dass die Mehrheit der AfD-Politiker eben auf-rechten Charakters sind und sie haben eben noch sehr viele gute andere Themen und Lösungsansätze ihn ihrem Programm.

        Aber ich lebe hier in einem Mini-Kleinststädtchen, das bereits den Spitznamen „Klein Istanbul“ trägt und das Städtchen ist schon zur Hälfte oder gar mehr als die Hälfte in türkisch-kurdisch-muslimischer Hand – auch eben, was die Immobilien anbetrifft die sie eine nach der anderen kaufen oder eben auch bauen auf gekaufte Grundstücke.
        Im etwas größeren Nachbarstädtchen sieht es nicht anders aus und in der dann nächstgrößeren Stadt auch nicht und in der ganzen Region nicht. – Sie kaufen und kaufen und kaufen Immobilie für Immobilie für Immobilie mit immensen Geldern auf und vorzugsweise bar.
        Dann kommen die Kinder wie am Fließband…

        Also ich sag‘ es mal wie Frau von Storch es mit etwa so lautenden Worten auf den Punkt brachte:

        „Sollte der Islam hier die Herrschaft übernehmen, brauchen wir uns um nichts anderes mehr Gedanken zu machen.“

        Das ist Tatsache. – Die machen jetzt schon was sie wollen, sitzen bereits in den Gremien und unterwandern die Behörden, etc. und zwar zu ihrer eigenen Vorteilsnahme und sie bekommen hier keinen Gegenwind – es wird ihnen noch der goldene Teppich ausgerollt und wenn sie die Rechte der nichtmuslimischen schon immer hier Lebenden missachten und mit Füßen treten, dann halten die Behörden etc. nicht zu den geschädigten Nichtmuslimen, sondern die Muslime bekommen immer recht und bekommen sie einmal nicht recht, tritt automatisch Paragraph 1 in Kraft und der lautet: „Die Muslime bekommen immer recht, sind immer im recht und die Nichtmuslime haben sich von ihnen alles bieten zu lassen.“

        Wir bräuchten uns hier wirklich um nichts, um garnichts mehr Gedanken zu machen, sollte es so weitergehen und dann in 5 Jahren der Islam übernehmen. – Erdogans Symbol-Palast steht ja bereits in Köln, das Scharia-Islam-Kalifat mit ihm als Kalifen/Sultan bräuchte dann nur noch rein formell in Kraft gesetzt werden.

        Daher ist die in höchstem Maße uns in Kürze drohende Islamisierung selbstverständlich das Hauptthema der AfD und mit vollem Recht.

        Und ja, der Islam ist radikal und ich sehe es hier Tag für Tag, dass die alle geeint sind in ihrer Dschihad-Gehirnwäsche, dass die nur scheinfreundlich und scheinintegriert sind gemäß der Taqyia und uns in Wahrheit als Kaffir betrachten und bereits dreist und frech machen was sie wollen und sich nehmen was sie wollen und bereits auftreten, als seien sie bereits hier die Herren – gleich ihrem Kalifen Erdogan und ich würde nicht nur die Moscheen schließen, wenn es nach mir ginge würden die bis auf die wirklich wenigen wirklich säkularen assimilierten und sich anständig und ehrlich benehmenden und nicht wie am Fließband vermehrenden Stecknadeln im Heuhaufen alle ‚rauswerfen. – 70 % haben Erdogan gewählt und wählen Erdogan und die anderen 30 % haben vielleicht garnicht gewählt, stehen aber nicht dazu, dass sie Erdogan ablehnen. – Am Ende stehen sie alle gegen uns im Dschihad zusammen – bis vielleicht auf die wenigen Stecknadeln im Heuhaufen.

      • @Herr Michael Mannheimer und @Anonymous und @Valjean72

        Werter Herr Michael Mannheimer Ihr Sehr Guter Artikel enthälten einen Kleinen Fehler in der Aussage vom Noel Ignatiev, Professor für Geschichte am Massachussetts College of Art (USA) !

        Dieser Noel Ignatiev hatte in Seiner Aussage dass Wort „Weissen-UNTER-MENSCHEN“ benutzt und NICHT „Weisse-Rassisten“ !

        Meines Wissen’s nach hatte dieser Noel Ignatiev gesagt wort wörtlich „Weissen-UNTER-MENSCHEN“ benutzt und NICHT „Weisse-Rassisten“ !

        Noel Ignatiev: „Das Ziel, die Weisse Rasse zu beseitigen ist ganz offenkundig so wünschenswert, daß manche es schwer glauben werden können, daß es irgendeine Opposition dagegen geben könnte, außer nur von Weissen-UNTERMENSCHEN !“

        Dieser Noel Ignatiev sprach von „Weissen-UNTERMENSCHEN“ und NICHT „Weissen-Rassisten“ ! Dass dieser Noel Ignatiev fast NSDAP-Artige-Wortbegriffe benutzt in seiner Sprache für seine Weissen-Opfer Verdeutlich erst die Bösartigkeit und Gefährlichkeit dieser Politik die von diesen Noel Ignatiev und Allen UNO-NWO-Macht-Eliten Ausgeht !

        Hier in diesem Video ist der Original Artikel von diesem Noel Ignatiev in Englischer Sprache ganz genau ZU SEHEN ! und DA Steht eindeutig schwarz auf weiss „Weisse-UNTERMENSCHEN“ und NICHT „Weisse-Rassisten“ !

        Ausserdem im Bezug auf Israel ist auch noch Anzumerken dass dieser Noel Ignatiev auch die VERNICHTUNG\ZERSTÖRUNG von Israel gefordert hatte in diesem ANTI-Rassisch-Buch ! und deshalb wurde dieser Noel Ignatiev sogar vom Jüdischen-Zionistischen-Kommittee der USA als Böser Hass-Hetzer eingestuft wurde !

        https://en.wikipedia.org/wiki/Noel_Ignatiev#Encyclopedia_of_Race_and_Racism

        Noel Ignatiev war auch der Havert-Lehrer von Ralf Stegner ! Also gibt es auch zwischen diesem Noel Ignatiev und Seinen Irr-Lehren von der Vernichtung der „Weissen-UNTER-MENSCHEN“ und dem SPD-Parteivorstand der SPD und deren SPD-Politik eine direkte Verbindung !

        Hier im Video ist der Englische Original Artikel vom Noel Ignatiev, Dieser Noel Ignatiev sprach eindeutig von „Weisse-UNTERMENSCHEN“ und NICHT „Weisse-Rassisten“ !

        Noel Ignatiev: „Das Ziel, die Weisse Rasse zu beseitigen ist ganz offenkundig so wünschenswert, daß manche es schwer glauben werden können, daß es irgendeine Opposition dagegen geben könnte, außer nur von Weissen-UNTERMENSCHEN !“

        (Die Brutalität und Tiefe Bösartigkeit und Teufelische Menschenverachtung dieser Noel Ignatiev Aussagen werden in alle Deutschen Überzeugung nur Verharmlost wiedergegeben!)

      • „Eine gezähmte AFD auf PI-News-Linie, die als alleiniges Problem den Islam ins Visier nimmt (neben wohlfeiler EU und Linken-Kritik), könnte diese systemstabilisierende Funktion ausüben.

        Nach meiner Sicht der Dinge gibt es durchaus Bestrebungen in dieser Richtung ABER es gibt eben auch aufrichtige Leute in der AFD, die tiefer graben und den Problemen auf den Grund gehen wollen, um diese letztlich wirklich zu lösen.“

        Da bin ich ganz bei Ihnen. Es gibt sowohl Politiker in der AfD, welche die Wahrheit nicht sehen wollen oder können, aber es gibt auch Politiker wie Björn Höcke und seine Anhänger, welche sich für die Geschichtsfindung interessieren. Ich bin jedoch der Meinung, dass der Höcke-Flügel viel stärker ist und das ist erfreulich.

  7. Nun, wenn das internationale Judentum das Merkill absägt, kann uns das nur recht sein. Dann müssen auch die Grenzen geschlossen, an diesen wieder kontrolliert werden und rigoros und konsequent abgeschoben werden. Wir hätten sehr viel mehr Lebensqualität.

  8. Das Atomabkommen mit dem Iran zu kündigen, war ein großer Fehler von Trump. Schuld an dieser Fehlentscheidung ist sein jüdischer Schwiegersohn, Jared Kushner. Dieser ist eng mit Nethanjahu befreundet und hilft ihm seine Interessen durch zu setzen. Trump lässt sich zu sehr von Kushner beeinflussen. Das Resultat daraus ist auch, dass bei uns nun die Heizöl- u. Benzinpreise durch die Decke gehen.
    Das Merkel traut sich nicht, das Atomabkommen mit dem Iran zu kündigen, weil dies der deutschen Wirtschaft schwer schaden würde.

  9. Hallo MM!
    Wieder mal ein super-Artikel mit einer sehr detailreichen, sehr zutreffenden und differenzierten Analyse des Judentums!
    Nr. 1 des Nachhilfeunterrichts passt sehr gut, gibt es doch hauptsächlich drei Stämme des Judentums.

    Und zu dem scheinbaren Widerspruch ganz oben möchte ich folgendes anmerken: Der Deep State der VSA setzt sich aus Zionisten zusammen (u. a. Soros, Clinton etc.). Merkel ist auch eine von ihnen (zutreffend geschrieben, dass unsere „Pfarrerstochter“ durch ihre mütterliche Linie Jüdin ist).

    Der Staat Israel, und seine Regierung, sind ganz anders gestrickt!
    Dort überwiegen Sicherheitsinteressen.
    Sie liegen im Clinch mit den Zionisten.
    Sp unterstützt der Staat Israel (bzw. sein Geheimdienst) PI-News und auch die AfD.
    Die Zionisten (CIA) und die dirch sie gesteuerten Medien bekämpfen diese jedoch.

    • „So unterstützt der Staat Israel (bzw. sein Geheimdienst) PI-News und auch die AfD. Die Zionisten und die durch sie GESTEUERTEN MEDIEN bekämpfen diese jedoch.“ –

      Neuestes Beispiel für diese „zweigleisige“ Vorgehensweise gefällig? Die „Religionsexpertin“ der Telekom, Lamya Kaddor, hetzt soeben auf der T-Online-Startseite gegen „Juden in der Afd“ und „PI-News“ was das Zeug hält:

      https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_84568762/juden-in-der-afd-die-veralberung-des-waehlers.html

      Vielleicht ist es genau umgekehrt und die Wähler lassen sich nicht länger von „Islam-Beschwichtiger_Innen“ wie Kaddor und ihren „Auftraggebern“ veralbern! Immerhin hat selbst der jüdische Ex-Bundeswehr-Professor Wolffsohn die JAFD als „Notwehr“ bezeichnet:

      https://www.nzz.ch/meinung/juden-in-der-afd-verstaendlich-doch-verwerflich-ld.1423690

      Daß „Notwehr“ gegen überbordende MOSLEM-GEWALT „verständlich“ ist, ist klar – aber warum soll sie „verwerflich“ sein, wenn sie der schwer angeschlagene Staat duldet und bagatellisiert, ja durch seine Politik der Masseneinwanderung ins „Grenzenlose“ anwachsen läßt?

  10. Ach, ach, auch, da werden nur die Säue die Tröge wechseln! Das Gesamte System im der BRD ist gespooft!

    Es ist ein zutiefst undemokratisches Besatzer-Regime. Vielleicht merken diese Blutsauger im Hintergrund, wenn der tüchtige Deutsche weg ist, daß es kein problemloses Geld mehr für diese Globalparasiten geben wird! Diese Leute haben keine Moral und kennen auch kein Mitleid, sie halten uns für Dreck und sie seien das von Gott auserwählte Volk.

    Darwin und Einstein haben die Menschheit mutwillig auf ein totes Gleis geschickt. -Wem es noch nicht aufgefallen sein sollte ist die Tatsache, dass es absolut keine neuen wissenschaftlichen Entwicklungen mehr gibt, weil sich alle Wissenschaftler an die vorgegebenen Irrwege von Einstein und Darwin zu halten haben! Das Anzweifeln dieser Irrlehren ist quasi wie der „Hohle Klaus“! Es ist de Fakto ein Schleudersitz für die Karriere eines jeden Wissenschaftlers oder Professors! Zu der Jahrhundertwende, aber die vom 19. ins 20. Jahrhundert war die Wissenschaft, speziell hier in Deutschland definitiv schon auf dem richtigen Weg und das war bestimmten Gruppen ein Dorn im Auge.

    Es kann nur eine Wissenschaftlich -technische Lösung für dieses Problem geben! Stichworte Antigravitation, Nullpunktsenergien uvm. alles Dinge die mit den Irrlehren von Einstein nicht funktionieren, diese es aber trotzdem tun und funktionieren, wie man es bei den eindeutig existierenden UFOs in allen möglichen Größen und Formen sehen kann! -Nach den Gesetzen der klassischen Flugphysik kann eine Hummel nicht fliegen. Da die Hummel aber davon nichts weiß, fliegt sie trotzdem.

    • @MSC

      Klasse.
      Wenn der Mensch intelligenter als der Schöpfer sein will, gefällt mir hierzu das Metapher aus dem Buch Hiob, wo Gott fragt, „wo warst du, als ich die Erde erschuf, du weißt es ja, du warst ja dabei“ und genau so verhält sich der Mensch.
      Zur Hummel:“ Da die Hummel davon aber nichts weiß, fliegt sie trotzdem.“
      Nach allen physikalischen Gesetzen und aerodynamischen Berechnungen kann eine Hummel nicht fliegen.
      Sie weiss es aber nicht und fliegt trotzdem.
      Jacob Ackeret (1898-1981) zugeschrieben. Lukas 18,27-
      „Was bei den Menschen unmöglich ist, das ist bei Gott möglich!“

      • Inge K. Wie wahr! Dass der Satz „Gott sei Dank“ noch nicht verboten ist; sie arbeiten dran! Schlimm und bedrohlich finde ich die Zitate vom Illuminaten-Papst Franziskus bezüglich der Hofierung des Islam und seinen Denunzierungen von Jesus. Ein schönes Wochenende:

      • @MSC @Inge Kowalevski

        NEIN dass stimmt NICHT diese Dinge wie Antigravitation, Nullpunktsenergien können auch mit Einstein’s Physik-Lehre funktionieren insbesondere wenn man Sie mit R.P. Feymann’s Physik-Lehre in Verbindung benutzt !

        Diese Dinge wie Antigravitation, Nullpunktsenergien können auch mit Einstein’s Physik-Lehre erfolgreich funktionieren insbesondere wenn man Einstein’s Physik-Lehre mit R.P. Feymann’s Physik-Lehre in Verbindung Vereinigt benutzt !

        NASA Warp Field Mechanics 101

        https://ntrs.nasa.gov/archive/nasa/casi.ntrs.nasa.gov/20110015936.pdf

        Weak gravitational field of the electromagnetic radiation
        in a ring laser

        http://www.phys.uconn.edu/~mallett/Mallett2000.pdf

        NASA Dr. Harold „Sonny“ White – NASA Eagleworks Laboratories: NASA Advanced Propulsion

        https://www.youtube.com/watch?v=Wokn7crjBbA

        Dass ist eine Falsche LÜGE dass Antigravitation, Nullpunktsenergien NICHT gehen mit Einstein’s Physik-Lehre, Die RICHTIGE Wahrheit ist dass Antigravitation, Nullpunktsenergien auch mit Einstein’s Physik-Lehre doch auch funktionieren tuen ! Einstein als Person selber hätte Solche Ansätze zwar Abgelehnt, Aber andere Physiker könnten Erfolgreich Errechenen dass auch in Einstein’s Physik-Lehre solche Dinge wie Antigravitation, Nullpunktsenergien doch funktionieren können innerhalb von Einstein’s Physik-Lehre !

        NASA WARP-DRIVE-TECHNOLOGY Wissenschaftler-Anwerbungsverantstaltung !

        NASA Dr. Harold „Sonny“ White – NASA Eagleworks Laboratories: NASA Advanced Propulsion

    • @MSC
      Du begehst hinsichtlich Einstein meines Erachtens einen großen Fehler. – Du betrachtes ihn aus der heutigen Zeit heraus, die natürlich in ihren Erkenntnissen schon weiter ist als zu Einsteins Zeit.

      Einstein war als Wissenschaftler seiner Zeit und von dem Stand seiner Zeit ausgehend genial und zudem in erster Linie Mystiker, kein praktizierender Jude und er nutzte die Physik, um Antworten auf seine mystischen Fragen zu finden. – So sagte er ja auch: „Ich möchte Gottes Gedanken kennenlernen.“

      Ich kann dieses ewige Einstein-Bashing nicht nachvollziehen. – Liegt es daran, dass er Jude war? – Otto Hahn reiste etliche Male zu der genialen im schwedischen Exil lebenden Liese Meitner und lies sich bei Problemen von ihr helfen, um dann später ihre Erkenntnisse als seine auszugeben und die Lorbeeren einzuheimsen. Warum regt sich darüber niemand auf? – Weil Liese Meitner Jüdin war und und Otto Hahn nicht?

      Also ich unterscheide sehr wohl noch normale jüdisch geborene Menschen, denen die ihre Religion, in die sie hineingeboren waren, so unwichtig war wie mir die meine damals evangelisch-christliche.

      Würde Einstein heute leben, hätte er vielleicht von selbst das eine oder andere revidiert oder definitiv bestätigt oder weitere Erkenntnisse hinzugewonnen.

      Er lebte halt in seiner Zeit und hatte als Basis die Erkenntnisse seiner Zeit und nicht die heutigen und er war kein Z..nist, wie ihm immer wieder unterstellt wird.
      Er hat sich bezüglich des Briefes an Roosevelt von ihnen überrumpeln und vor den Karren spannen lassen, weil er davon ausging, AH hätte bereits die Atombombe – dass dies ein Irrtum war, stellte sich erst später heraus und dass es ein Fehler war, diesen Brief an Roosevelt mitzuunterschreiben und die Amis in die Lage zu versetzen, eine Atombombe zu bauen, die sie dann später auf Nagasaki und Hiroshima abwarfen, erkannte dann Einstein später auch und er bereute es sein ganzes Leben lang und grämte sich darüber. – Hätte er DAS geahnt, hätte er sich niemals von den Z..nisten überreden lassen. Einstein war als Mensch auch ein bisschen naiv und vertrauensselig, was viele ausnutzten. Vor allem war er Pazifist.

      • Frau Nylama. Albert Einstein, ob Jude oder jüdische Einstellung soll uns hier nicht weiter interessieren. Er war alles andere als ein genialer Wissenschaftler, hatte große mathematische Defizite, benötigte Hilfe von seiner Frau bei den Berechnungen, er war ein übler Plagiator und hatte als Technikexperte dritter und später als Technikexperte 2. Klasse während seiner Tätigkeit im Schweizer Patentamt Zugriff auf alle Patente. Er hatte mächtige Freunde und Verbündete aus einem bestimmten Lager…
        Beweisbar hat er sich einige Patente zusammengeklaut, zb. von dem Österreicher Hasenörl und zu hundert Prozent beweisbar von einem Französischem Wissenschaftler dessen Name mir momentan nicht einfällt. Von diesem, als seine eigene Arbeit ausgegeben hat E. zu hundert Prozent, einschließlich dessen signifikanten Fehlern alles übernommen! Dadurch ist sein Betrug beweisbar! Heute würde man sagen: Copy & Paste…
        Hier gibt es ein gutes Video dazu, was Sie sich zu Gemüte führen sollten!https://www.youtube.com/watch?v=pMpOAqbM2tY
        Der Mann war übrigens sehr jähzornig und unbeherrscht! Der und ein Pazifist…

        Zu den ersten drei Kernwaffen, sie stammten höchstwahrscheinlich aus Deutschland. Jene die Trinity genannt wurde und in der Nevada Wüste zur Explosion gebracht wurde. Die beiden die über Nagasaki und Hiroshima abgeworfen worden waren stammen mit höchster Wahrscheinlichkeit auch aus Deutschland und waren Beutegut gewesen. Seltsam in diesem Zusammenhang ist, dass erst einige Jahre später nach den besagten drei Nuklearbomben von Juli bzw. August1945 neue Bomben von den Amis erst 1947 allein gebaut werden konnten und die Testreihen begannen dann. Albert Einstein schätzte die Sprengkraft der Trinity auf lediglich 8000kg TNT, war sich nicht sicher, ob die Bombe tatsächlich funktionierte. Ein ihm und Oppenheimer untergeordneter Techniker schätzte die Sprengkraft richtig ein: 18000Tonnen TNT Äquivalent. Dieser Mann war übrigens auch Jude, sei nur angemerkt. Zu Liesl Meitner, es ist eine Schande, dass diese Frau nicht posthum gewürdigt wird, denn ihre Arbeit auf dem Gebiet der Kernforschung sind ganz entscheidend gewesen. Möglicherweise hätte Otto Hahn noch lange geglaubt lediglich eine Transmutation und keine Kernspaltung entdeckt zu haben. lg:

      • @Nylama @MSC

        JA Diese Dinge wie Antigravitation, Nullpunktsenergien können auch mit Einstein’s Physik-Lehre und in Einstein’s Physik-Lehre JA doch Erfolgreich Funktionieren insbesondere wenn man Einstein’s Physik-Lehre mit R.P. Feymann’s Physik-Lehre in Verbindung Vereinigt benutzt !

        Einstein als Person selber hätte Solche Ansätze zwar Abgelehnt, Aber andere Physiker könnten Erfolgreich Errechenen dass auch in Einstein’s Physik-Lehre solche Dinge wie Antigravitation, Nullpunktsenergien doch funktionieren können innerhalb von Einstein’s Physik-Lehre !

        NASA Warp Field Mechanics 101

        https://ntrs.nasa.gov/archive/nasa/casi.ntrs.nasa.gov/20110015936.pdf

        Weak gravitational field of the electromagnetic radiation
        in a ring laser

        http://www.phys.uconn.edu/~mallett/Mallett2000.pdf

        Der UFO-Antrieb kann auch Sehr wohl auch in Einstein’s Physik-Lehre Efolgreich Funktionieren und Arbeiten ! Zahlreiche Physiker könnten JA Erfolgreich Errechenen dass auch in Einstein’s Physik-Lehre solche Dinge wie Antigravitation, Nullpunktsenergien JA doch funktionieren können innerhalb von Einstein’s Physik-Lehre ! Immer wenn sich die Pressemedien eines Thema’s annehmen dann wird die WAHRE RICHTIGE WAHRHEIT weg Gefälscht und weg Gelogen bis über’s geht gar NICHT MEHR hinaus ! Dass ist auch eine Pressemedien LÜGEN dass mit Einstein’s Physik-Lehre nicht gehen sollte !!!!

        https://ntrs.nasa.gov/archive/nasa/casi.ntrs.nasa.gov/20110015936.pdf

        http://www.phys.uconn.edu/~mallett/Mallett2000.pdf

  11. Sehr wertvoller Artikel, und Pflichtlektüre für meine minderjährigen Schützlinge! Wie soviele andere hervorragende Artikel des Widerstands- und Aufklärungs Meisters, Michael Mannheimer!

    Danke dafür! All das gehört in künftige Schulbücher zur Aufklärung der Jugend über die Kriminellen heutigen Polit und Journalisten Huren. Sowie die Verbrechen der Talumd, und orthodoxen Juden gegen die weißen Völker dieser Welt! Diese Juden sind die größten Rassisten Überhaupt!

    Solange nicht endlich von Ihnen alle eigenen israelischen Grenzen geöffnet werden, und alle Jüdinen aufgefordert werden sich mit Moslems und mit Negern zu paaren um Mischjuden zu zeugen sind und bleiben, sie DIE Rassisten schlechthin! Es sind Völkermörder und müssen als solche verurteilt werden!

    Und das weltweit! Und weil sie wissen wenn der Rest der Welt das erkennt werden sie bluten! Genau deshalb haben sie sich in Padagonien verschanzt, um von dort aus den Rest der Welt unter Kontrolle zu bekommen, wenn es sein muss mit Atomwaffen.

    • @Alter Sack

      Vielleicht hatte Hans-Georg Maaßen von einiger Bilderberger-Chef-bossen oder Angelo-Hochgradfreimaurern einen Befehl bekommen Merkel (Kasner) Bloss zu stellen!

      Der Saddam Hussien war JA auch einmal ein Grosser Star auf dem TIME-Cover-Seitenbild in den 1980er Jahren ganz genau so wie Merkel heute !

      Vielleicht ist Merkel zu Grössen Wahnsinnig geworden und hätte jetzt auch Anfangen die Rothschilds, Windsos, Oranie-Nassaus, Sachsen-Coburg-und-Goths, Rockefeller und Co Herum Kommandieren zu wollen !

      Jetzt beginnt der Harte Kampf um Unsere Zukunft erst so richtig !

  12. Die EU plant seit langem Fernsteuerung von Autos in allen Wagen zu implementieren.

    EU-Papier: Polizei will Autos künftig per Fernsteuerung stoppen um
    künftig Terroranschläge und Attentate zu verhindern
    https://www.welt.de/wirtschaft/article124323489/Polizei-will-Autos-kuenftig-per-Fernsteuerung-stoppen.html

    Klima: Steuerwahnsinn – EU plant automatische Spritverbrauch-Überwachung im Auto
    https://www.pravda-tv.com/2017/11/klima-steuerwahnsinn-eu-plant-automatische-spritverbrauch-ueberwachung-im-auto/

    Auch Datensammelwut durch die MAUT macht das Tracken und Massenüberwachung von PKWs
    möglich.
    https://www.heise.de/newsticker/meldung/Pkw-Maut-Warnung-vor-Bewegungsprofilen-durch-13-monatige-Vorratsdatenspeicherung-2442285.html

    Auch NATO Geheimdienste bauen fleißig die Massenüberwachung in Deutschland aus.
    Alle Autonummern werden anlasslos gescannt
    http://www.zeit.de/digital/datenschutz/2014-08/nato-autonummern-scanner-datenschutz

    Budnesregierung will Staatshackern komplette Kontrolle über alle Autos ermöglichen. Per Fernsteuerung sollen Autos überwacht, belauscht werden. Eventuell bei Verstößen wie beispielsweise Hate-Speech per Fernsteuerung in Umerziehungslager durch Staatshacker gelenkt werden
    https://www.golem.de/news/model-s-belgische-wissenschaftler-hacken-teslas-schluesselchip-1809-136509.html
    https://www.golem.de/news/datensicherheit-und-datenschutz-autos-sind-fahrende-sicherheitsluecken-1502-112258.html
    https://www.golem.de/news/vernetztes-fahren-forscher-finden-14-sicherheitsluecken-in-bmw-software-1805-134592.html

    Was bei Flugzeugen gut funktioniert (Fernsteuerung von Flugzeugen, autonomes Fliegen), soll nun auch unter dem Vorwand des Terrors auch im Autoverkehr eingesetzt werden.
    http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2008/09/fhrten-ferngesteuerte-flugzeuge-911-aus.html
    https://www.radio-utopie.de/2014/06/04/flug-mh370-als-alibi-fuer-weltkontrolle-mit-globalem-satellitengestuetzten-tracking-system-ads-b/

    Zukünftig werden politische Gegner nicht mehr inhaftiert, sondern unter unerklärlichen Umständen per Fernsteuerung bei Autounfällen verselbstmordet!
    Schließlich ist die EUDSSR Stasi-Überwachungsstaat alternativlos. Niemand darf das infrage stellen. Die alterntivlose EUDSSR Stasi-Überwacher wollen bald auch in unsere Wohnungen durch Digitalisierung und Rauchmelder eindringen um alle Privatgespräche aufzunehmen. Damit Merkel immer weiß in welche Richtung der Wind bei der Bevölkerung weht. Hate-Crime (kriminelle Hasskommentare) sollen frühzeitig aufgespürt werden.
    einzudringen.

    • @Darknet-Reporter

      Die EU, USA, NATO sollten Alle Islamischen Moslems in Solche Fremd-Fernsteuerung-Autos hereinstecken dass die Dann mit Über-Höchstgeschwidigkeit in Stahlbeton-Mauern herein fahren lassen und TÖDLICH VERUNFALLEN LASSEN ! Dass wäre eine Halbwegs-Sinnvolle-Politik !

  13. Im Weltherrschaftswahn sind sie ihren arabischen Brüdern gleichgestellt so dies auch im Gotteswahn ähnlich ist. Solange die sich untereinander nicht mögen, so ist der Europäer kein Austragungsort ihrer Dünkel. Mögen sie in ihrem Jordantale glücklich sein! Wäre keiner jeh auf die Ideee gekommen, uns Europäer zu beglücken, so gäbe es keiner Holocaust und dergleichen. Selber Schuld!

  14. Die Stufeneinteilung von MM finde ich sehr gut!Langsam an die Wurzel,hier an die Wurzel(was viele neue Leser verschrecken kann..)Aber wenn nicht jetzt,wann dann?

    • @Martina Grundig

      Echt?

      Die Zahl 18 steht doch für Adolf Hitler.

      Der Kampf Teil II (06/07)
      2000 Jahre Völkermord nach jüdischem Ritus?
      Ein 1776 erdachter, 1780 in einem Plan gefasster,
      1874 vom Papst ausgesprochener
      Krieg der verbrannten Erde von 1914 bis 1945,
      welcher als Völkermord über die
      „Loge Atlantik- Brücke“ nach jüdischem Ritus
      durch selbsternannte BRD- Parteien
      mit ihren Gewalten durchgeführt wird?

      ===================
      Dazu aus dem politisches Testament Hitlers!

      Seit ich 1914 als Freiwilliger meine bescheidene Kraft im ersten, dem
      Reich aufgezwungenen Weltkrieg einsetzte, sind nunmehr über dreißig
      Jahre vergangen.

      In diesen drei Jahrzehnten haben mich bei all meinem Denken,
      Handeln und Leben nur die Liebe und Treue zu meinem Volk bewegt.
      Sie gaben mir die Kraft, schwerste Entschlüsse zu fassen, wie sie bisher
      noch von keinem Sterblichen gestellt worden sind. Ich habe meine Zeit,
      meine Arbeitskraft und meine Gesundheit in diesen drei Jahrzehnten
      verbraucht.

      Es ist unwahr, dass ich oder irgendjemand anderer in
      Deutschland den Krieg im Jahre 1939 gewollt haben. Er wurde gewollt
      und angestiftet ausschließlich von jenen internationalen Staatsmännern,
      die entweder jüdischer Herkunft waren oder für jüdische Interessen
      arbeiteten. Ich habe zu viele Angebote zur Rüstungsbeschränkung und
      Rüstungsbegrenzung gemacht, die die Nachwelt nicht auf alle
      Feigheiten wegzuleugnen vermag, als dass die Verantwortung für den
      Ausbruch dieses Krieges auf mir lasten könnte. Ich habe weiter nie
      gewollt, dass nach dem ersten unseligen Weltkrieg ein zweiter gegen
      England oder gar gegen Amerika entsteht. Es werden Jahrhunderte
      vergehen, aber aus den Ruinen unserer Städte und Kunstdenkmäler wird
      sich der Hass gegen das letzten Endes verantwortliche Volk immer
      wieder erneuern, dem wir das alles zu verdanken haben:

      Dem internationalen Judentum und seinen Helfern.

      Hier mehr.

      http://zdd.se/der-kampf-II-um-die-wahre-geschichte-deutschlands-prof-dr-heino-janssen-zetel-25.03.2008-teil-2von3.pdf

      =====================
      Schon komisch, erst sind die alle glücklich, das die weißen Völker durch Durchmischung schwachsinnig werden sollen.

      Hier zu hören.

      „Der Mensch der fernen Zukunft wird Mischling sein. Die heutigen Rassen und Kasten werden der zunehmenden Überwindung von Raum, Zeit und Vorurteil zum Opfer fallen. Die eurasisch-negroide Zukunftsrasse, äußerlich der altägyptischen ähnlich, wird die Vielfalt der Völker durch eine Vielfalt der Persönlichkeiten ersetzen. Denn nach den Vererbungsgesetzen wächst mit der Verschiedenheit der Vorfahren die Verschiedenheit, mit der Einförmigkeit der Vorfahren die Einförmigkeit der Nachkommen.“

      Weiter:

      „Hauptträger des korrupten wie des integren Hirnadels, des Kapitalismus, Journalismus und Literatentums, sind Juden. Die Überlegenheit ihres Geistes prädestiniert sie zu einem Hauptfaktor des künftigen Adels. Ein Blick in die Geschichte des jüdischen Volkes erklärt seinen Vorsprung im Kampf um die Menschheitsführung.“

      Teile und herrsche.
      https://youtu.be/lQcI4L5BZxA

      Ich stelle mir nur die Frage, wie man die Schlampe vom Planet der Affen, überhaupt akzeptieren kann, ich hätte der alten Schlampe voll ein in die Fresse gehauen.

      Aus meiner Sicht, müsste auf Mutti Merkel jeden Tag ein Mordversuch stattfinden.

      Aber dem ist nicht so, da die Masse der verblödeten Deutschen, durch die jüdischen Holocaust-Medien, leider völlig verblödet worden ist.

      Von Bolschewisten bis Christdemokraten – Kandel, Chemnitz, Köthen …

      Hier komplett.
      https://morbusignorantia.wordpress.com/2018/09/11/von-bolschewisten-bis-christdemokraten-kandel-chemnitz-koethen/

      Ich bin eben vom Thema abgekommen, weil ich wollte zwei andere Videos reinstellen.

      Aber so gefällt mir das besser.

      Gruß Skeptiker

      Gruß Skeptiker

      • Irgendwie finde ich das Video so merkwürdig.

        Juden in der AfD feiert Gründung – Experte kann Entsetzen nicht verbergen

        https://youtu.be/k2TQDR3pV_k

        Hier noch mal Jürgen Rieger.

        Der Feldzug gegen die Offenkundigkeit des Holocaust Wir werden ihn gewinnen

        https://youtu.be/DPbtFff_5CE?t=1649

        ========================

        Und das bin wo ich hier.

        Was ein Skeptiker zum Holocaust sagt

        Hier sind die Fragen von jemandem, der Klartext reden möchte:

        1. Es wäre gut zu wissen, wieviele Juden es in den Besatzungsgebieten gab.
        2. Es gab eine Judenverfolgung, die auch nicht ohne war und mir ehrlich gesagt genug der Opfer sind.

        Und hier die Antworten des Skeptikers:

        Die folgenden Angaben zur jüdischen Weltbevölkerung stammen
        vorwiegend aus jüdischen Quellen wie z. B. vom American Jewish
        Committee. Die Zahlen beziehen sich auf alle Juden, unabhängig davon,
        ob sie einer Synagoge bzw. jüdischen Gemeinde angehören oder nicht:
        Vor Ausbruch des Zweiten Weltkrieges:

        Nat. Council of Churches, 1930: 15,3 Millionen
        Jewish Encyclopedia, 1933: 15,6 Millionen
        World Almanach, 1939: 15,6 Millionen

        Unmittelbar nach Kriegende:
        World Almanach, 1945: 15,19 Millionen
        World Almanach, 1947: 15,75 Millionen
        New York Times, 22.2.1948: 15,6 – 18,7 Millionen

        Die jüdische Weltbevölkerung blieb also zwischen 1933 und 1945 etwa
        konstant. Demnach kann die Zahl der Holocaust-Opfer nicht größer
        gewesen sein als das hypothetische Bevölkerungswachstum während
        dieses Zeitraums. Ein Bericht der Basler Nachrichten vom 13. Juni 1946
        scheint diesen Befund zu bestätigen. In diesem Artikel wird folgendes
        über die vermutete Zahl der jüdischen Opfer gesagt:
        http://www.luebeck-kunterbunt.de/Holocaust/Ungereimtheiten.htm

        >>>>>>>>>>>>>>>>>

        Andere Quelle:

        Benjamin Freedman: Ein Insider wart Amerika
        Benjamin H. Freedman wurde 1890 in den USA als Sohn jüdischer Eltern geboren. Er war sowohl ein erfolgreicher Geschäftsmann als auch ein absoluter Insider der amerikanischen Politik sowie verschiedener jüdischer Organisationen. Zu seinen persönlichen Freunden zählten Leute wie Bernard Baruch, Samuel Untermyer, Woodrow Wilson, Franklin Roosevelt, Joseph Kennedy und viele andere einflußreiche Persönlichkeiten jener Zeit.
        Nach dem Zweiten Weltkrieg brach Freedman mit dem Judentum und verbrachte den Rest seines Lebens damit, die Amerikaner vor dem übermäßigen Einfluß jüdischer Lobbies zu warnen. Obwohl Freedmans Rede bereits 1961 gehalten wurde, hat sie keineswegs an Aktualität verloren. Ganz im Gegenteil: Amerikas Nahostpolitik ist heute fester denn je im Würgegriff jüdischer, pro-israelischer Hintergrundmächte.
        Dies wird nun auch von völlig unverdächtiger Seite, nämlich von zwei renommierten Wissenschaftlern der Harvard University, bestätigt. John Mearsheimer und Stephen Walt weisen in ihrer Studie “The Israel Lobby and U.S. Foreign Policy” [1] nach, daß die Nahostpolitik der USA nicht etwa amerikanische Interessen vertritt, sondern in erster Linie israelische. Diese Pflichtvergessenheit der amerikanischen Außenpolitik, die den USA wenig Sympathien, dafür aber um so mehr Feinde beschert hat, erklären die Autoren damit, daß jüdische Lobbies es meisterhaft verstanden haben, den Amerikanern einzureden, die regionalen Feinde Israels (insbesondere Iran, Irak und Syrien [2]) seien eine Bedrohung für die USA.
        Die frechen Lügen, die 2003 zum zweiten Überfall auf den Irak geführt haben, sind kaum vergessen und werden nahezu wortgetreu wieder aufgetischt – diesmal gegen den Iran. Vor diesem Hintergrund erscheint der Aufruf “Nie wieder Krieg für Israel” (www.abbc.net/boycott-israel/flugblatt.pdf ) dringlicher denn je. Die deutsche Übersetzung der Freedman-Rede ist im Sinne einer besseren Lesbarkeit leicht gekürzt und editiert, außerdem wurden einige erklärende Fußnoten hinzugefügt. Unter den Google Suchbegriffen: “Benjamin Freedman Speech” finden Sie sowohl die Tonaufzeichnung als auch den englischen Originaltext dieser Rede.

        >>>>>>>>>>>>>>
        Damals hatte Deutschland ca. 80 Millionen Einwohner, davon waren gerade mal 460.000 Juden. Obwohl der Bevölkerungsanteil der Juden bei gerade mal einem halben Prozent lag, beherrschten sie die Presse, das Finanzwesen und große Teile der Wirtschaft [4]. Als Antwort auf den Versuch der Deutschen, den ungeheueren Einfluß der Juden in Kultur, Wirtschaft, Finanzwesen und Presse einzudämmen, organisierte das Weltjudentum im Juli 1933 eine Konferenz in Amsterdam. Hier stellten sie Deutschland ein Ultimatum, in welchem sie verlangten, Hitler müsse als Reichskanzler abgesetzt werden.
        http://lichtinsdunkel.blogspot.de/2008/10/benjamin-freedman-ein-insider-wart.html

        >>>>>>>>>>>>>
        Damals hatte Deutschland ca. 80 Millionen Einwohner, davon waren gerade mal 460.000 Juden.

        Hier mit Videos.

        http://deutschlands-wahrheit.blogspot.com/2013/02/was-ein-skeptiker-zum-holocaust-sagt.html

        Gruß Skeptiker

      • @Skeptiker: „1. Es wäre gut zu wissen, wieviele Juden es in den Besatzungsgebieten gab.“

        Eine interessante Frage. Es gibt einen wackeren Deutschen, der zurzeit einsitzt und dieser Frage nachging.

        Genauer gesagt übernahm er von Yad Vashem die Zahl jüdischer Menschen im deutschen Einzugsgebiet in seiner grössten Ausdehnung (um 1942): ca. 3-4 Millionen.

        Davon zog er die offiziell ermordeten 6 Millionen ab und wunderte sich öffentlich, dass trotzdem noch – nachdem er sich Unterlagen aus dem Bundesfinanzministerium zukommen liess – ein paar Millionen Hohloklaus-Überlebender von der BRD über die vergangenen Jahrzehnte hinweg finanzielle Entschädungen erhielten.

        Nun, wer solche blasphemischen Rechnungen anstellt, braucht sich wirklich nicht zu wunder, wenn er ins Visier der Heiligen demokratischen Inquisition gerät und weg gesperrt wird!

        Andere Auffälligkeiten und Merkwürdigkeiten zu diesem Themenkomplex hatte ich mal in nachfolgenden Blogbeitrag zusammen getragen:
        https://valjean72.wordpress.com/2017/07/02/von-historischen-zeitungsmeldungen-graeuelpropaganda-und-einer-magischen-zahl/

      • @Valjean72

        Ich meine, er ist ja selber ein Jude, zumindest teilweise.

        Anders, Christian
        (Weitergeleitet von Christian Anders)

        Christian Anders (Lebensrune.png 15. Januar 1945 in Bruck an der Mur, Steiermark, als Antonio Augusto Schinzel-Tenicolo) ist ein deutsch-italienischer[1] Schlagersänger, Musiker, Komponist, Filmemacher, Kampfsportler (Karate, Taekwondo und Aikidō) und politischer Aktivist. Anders ist Kritiker u. a. der „verbrecherischen Politikerkaste“, der „Lügenmedien“, der Pädophilie, des Islamismus, des Genderwahns, der „Kriegsschuld“, des pathologischen deutschen Selbsthasses, des Schuldkomplexes, der Umvolkung, des Asylbetruges und der Asylindustrie.

        Hier weiter.
        https://de.metapedia.org/wiki/Christian_Anders

        ===================
        Es gibt ja tatsächlich das Gerücht, das die Leichenberge, die als jüdische Opfer deklariert worden sind, zwecks der Gräuelpropaganda, um die Deutschen umzuerziehen.

        In Wirklichkeit alles Deutsche Kriegsgefangene wahren, sprich die Rheinwiesenlager usw.

        https://www.youtube.com/watch?v=xzLmoiSV2yA

        Und er hat die Filme gedreht.

        DIE KZ LÜGE DES ALFRED HITCHCOCK

        https://www.youtube.com/watch?v=5Py_MK2e4Rk

        Gruß Skeptiker

      • Werter Skeptiker,
        das Zitat mit „der Mensch der fernen Zukunft wird Mischling sein“ stammt ja von Coudenhove-Kalergi, der für Europas Bevölkerung eine eurasisch-negroide Mischrasse anstrebte. Man beachte auch den Hinweis auf die HIRNHYPERTROPHIE:
        (Zitat aus „Praktischer Idealismus“ resp. dem Kapitel „Adel“ von Coudenhove-Kalergi)
        „S. 22f: Der Mensch der fernen Zukunft wird Mischling sein. Die heutigen Rassen und Kasten werden der zunehmenden Überwindung von Raum, Zeit und Vorurteil zum Opfer fallen. Die eurasisch-negroide Zukunftsrasse, äußerlich der altägyptischen ähnlich, wird die Vielfalt der Völker durch eine Vielfalt der Persönlichkeiten ersetzen.
        S. 49f: Hauptträger des korrupten wie des integren Hirnadels: des Kapitalismus, Journalismus und Literatentums, sind Juden. Die Überlegenheit ihres Geistes prädestiniert sie zu einem Hauptfaktor zukünftigen Adels.
        S. 51f: Die jüdischen Helden und Märtyrer der ost- und mitteleuropäischen Revolution stehen an Mut, Ausdauer und Idealismus den nichtjüdischen Helden des Weltkrieges in nichts nach — während sie dieselben an Geist vielfach überragen.
        S. 51: Nicht: das Judentum ist der neue Adel; sondern: das Judentum ist der Schoß, aus dem ein neuer, geistiger Adel Europas hervorgeht; der Kern, um den sich ein neuer, geistiger Adel gruppiert. Eine geistig-urbane Herrenrasse ist in Bildung: Idealisten, geistvoll und feinnervig, gerecht und überzeugungstreu, tapfer wie der Feudaladel in seinen besten Tagen, die Tod und Verfolgung, Haß und Verachtung freudig auf sich nehmen, um die Menschheit sittlicher, geistiger, glücklicher zu machen. (…) So leidet das Judentum an einer Hypertrophie des Hirnes und stellt sich so in Gegensatz zur adeligen Forderung harmonischer Persönlichkeitsentfaltung.“
        Wer denkt, das Büchlein wäre nicht mehr aktuell, sollte nicht vergessen, dass sowohl Kohl (1990) als auch Merkel (2010 oder 2011) Träger des Coudenhove-Kalergie Europapreises waren…

  15. Man darf nicht denken, wenn Juden offiziell Juden
    oder Israel hassen würden ( was sie ja als einzige
    ungestraft auf der Welt dürfen ! ) und DAS auch
    öffentlich äußern würden, dann heißt das nicht
    automatisch, es wäre so !
    Sondern, dann verfolgt man damit nur einen Zweck :
    nämlich, das angeblich es Juden gäbe, die sich
    gegen Juden richten.

    Das ist in Wahrheit aber nicht so !
    Es ist nur „gespielt“. So, als ob man schauspielert.

    Und genauso, ist Merkels Wesen zu betrachten…

    sie spielen es nur.

    Die Wahrheit aber ist umso brutaler…nicht deswegen,
    weil ich es weiß, sondern, weil ich es vermute.
    Denn schauen sie bitte mal,
    wenn wir wissen,das die Freimaurerei ( d.i. eine Gruppe,
    die der Meinung ist, schlauer als die Israelis zu sein )
    historisch beide Weltkriege ( u.m.) zu verantworten hat,
    dann kann ich nicht glauben, das man dieser
    Vereinigung GUTES unterstellen kann.

    Ich glaube, das deswegen das (!) Merkel weiterhin
    und länger noch in der BRD herrschen wird.

    • „Es gibt Juden, die von ihrer Religion nichts wissen wollen (säkulare Juden) – also agnostische Juden.
      Letzere bilden die absolute Mehrheit. Sowohl in Israel als auch in den USA
      Und es gibt Juden, die sich für eine jüdische Weltherrschaft einsetzen.
      Ich nenne diese Talmud-Juden.
      Denn im Talmud und in der Kabbala ist diese Weltherrschaft vorgesehen.“

      Dem ist zuzustimmen, aber auf diesem Blog wird zwischen orthodoxen Juden und nicht religiösen Juden bereits lange nicht mehr differenziert. Bereits als auf diesem Blog Steven Spielberg angegriffen wurde, weil er einen Film über Judenverfolgung (Schindler’s Liste) gedreht hat, trotzdem Spielberg nicht mal gläubiger Jude, sondern nur ethnischer Jude ist, wird auf diesem Blog nicht mehr differenziert.

      Grüße aus Berlin!

      +++++++++
      MM. ICH HABE DEN GROSSTEIL IHRES KOMMENTARS GELÖSCHT, DA SIE FUNDAMENTAL GEGEN DIE VON MIR MEHRFACH GENANNTEN VERHALTENSREGELN VERSTOßEN HABEN. ZUM EINEN HABEN SIE EINEN KOMMENTATOR GEDUZT. UM IHN ANSCHLIEßEND MEHRFACH ZU BELEIDIGEN. FÜR EINEN NEUKIMMEBTATOR EINE ABSOLUTE FRECHHEIT. WAS SIE ALS ARROGANTEN LINKEN OITET.

      DAMIT SIND SIE SELBSTVERSTÄNDLICH HIER GESPERRT.

      IHR VORWURF IN PUNCTO SPIIELBERG BETRIFFT, WENN ÜBERHAUPT, DEN KOMMENRARBEREICH. NICHT DEN BLOG.

      ZWISCHEN BEIDEN IST STRENG ZU UNTERSCHEIDEN. ICH MACHE HIER NICHT DEN MAAS ODER KAHANE.

      MEIN BLOG IST EINER DER WENIGEN VERBLIEBENEN INSELN DER MEINUNGSFREIHEIT. DASS KOMMENTARE NICHT IMMER HISTORISCH RICHTIG SIND, IST EIN NORMALES UND NICHT ZU BEANSTANDENDES SYMPTOM DER MEINUNGSFREIHEIT.

      ES IST FPR MICH UM ÜBRIGEN KLAR, dass SIE ein linker Troll sind, der sich hier in einen der wichtigsten deutschen Blogs einschleichen wollte. Keine Chance. Also trollen Sie sich zurück Indymedia!

      +++++++++

      • Gut, dass Herr Mannheimer diesen linken Trollen keine Bühne gibt.
        In allen konservativen Blogs gibt es diese bezahlten Aufpasser, welche gleich aus ihren Rattenlöchern kommen und auf die Kommentatoren eindreschen, so bald man auch nur eine klitzekleine Kritik an den Juden ausspricht. Soros hat seine Leute überall installiert, um die Wahrheit gleich im Keim ersticken zu können.

    • @ vafti

      Ein wichtiger Gesichtspunkt: Das Judentum ist ETHNOZENTRISCH, während z. B. das Christentum UNIVERSALISTISCH ausgerichtet ist, an keine bestimmte Rasse oder Ethnie gebunden ist. Diese Entscheidung fiel, als sich die ersten – noch jüdischen – Apostel dazu entschieden, auch „Heiden“, also Nicht-Juden in ihre Gemeinschaft zu integrieren und danach auch andere Länder zu „missionieren“.

      Diesen zentralen Unterschied haben in neuerer Zeit vor allem Kevin MacDonald und William Pierce herausgearbeitet:

      https://nordlichtblog.wordpress.com/2018/02/10/rasse-und-juden-stimmen-aus-der-antike/

      Trotz der unterschiedlichen, von Herrn Mannheimer oben aufgelisteten Strömungen betrachten sich die 14 Millionen Juden auf der Welt nach Pierce wie EINE „große Familie“ – auch wenn’s ab und zu mal „familiäre Streitigkeiten“ gibt wie in jeder Familie! Das ist ihr „Betriebsgeheimnis“, weshalb es sie als eines der wenigen Völker der Antike heute noch gibt – wer sich ANDERS verhält, wird als Ethnie UNTERGEHEN, wie schon so viele im Lauf der letzten Jahrtausende, während es Juden immer noch gibt. Um unseren Untergang zu BESCHLEUNIGEN, versucht man uns Deutschen mit allen „Psycho-Tricks“ einzureden, uns anders zu verhalten, oder uns gar die Multikulturalisierung aufzuzwingen – notfalls mit der „Nazi-Keule“.

      Allerdings glaube ich nicht, daß Merkel hier noch was zu sagen hat – es kann sogar sein, daß sie noch nicht mal mehr zur nächsten Wahl zum Parteivorsitz antritt. Alles wird jetzt ganz schnell mit ihr zu Ende gehen, andere haben sich bereits ins Spiel gebracht:

      „Sie WIRD ihren Job BALD (!) verlieren.“ (Dr. Zuroff)
      Sie wird bald „weggekegelt“ werden (Trumps früherer Vertrauter Bannon).
      Sie möge sich nicht in israelische Angelegenheiten einmischen (Israel. Kulturministerin).

      Solche Aussagen haben mehr GEWICHT als irgendwelche Vermutungen!

      Die „Einschläge“ kommen auch immer heftiger und zahlreicher – auch hier lebende Juden haben natürlich ein Interesse daran, den unter Merkel eingetretenen völligen „Kontrollverlust“ über die öffentliche Ordnung beseitigt zu sehen, womöglich auch, die Einwanderung zu begrenzen, bevor hier das TOTALE CHAOS eintritt und man womöglich auf künftige „U-Boot-Geschenke“ und andere „Annehmlichkeiten“ verzichten muß!

      Wenn erst Bürger auf dem Heimweg von der Nachtschicht überfallen werden, also noch nicht mal SICHER zur Arbeit oder nach Hause gelangen können, oder wenn sich Überfälle auf Krankenhäuser und auf Patienten häufen, um teure medizinische Geräte oder Wertsachen der Kranken zu stehlen, ist der Punkt zum „Drittwelt-Shithole“ längst überschritten und man wird Merkel dafür VERANTWORTLICH machen – und nicht nur „spielen“! Siehe hier:

      https://www.echo24.de/heilbronn/frau-mitten-in-nacht-brutal-ueberfallen-heilbronn-10301071.html

      https://www1.wdr.de/nachrichten/rheinland/ueberfall-helios-krankenhaus-wuppertal-100.html

      https://www.waz.de/staedte/oberhausen/familienbande-bestiehlt-krankenhaus-patienten-in-oberhausen-id215486067.html

    • An Skeptiker:

      Es waren auf jeden Fall Deutsche!!!

      In den KZs waren deutsche Mitbürger jüd. Glaubens, und in den elenden Rheinwiesenlager deutsche Zivilisten.

    • Wie kriegt man so einen Zusammenhalt innerhalb eines weltweiten verstreut lebenden Volkes hin?
      Was bedeutet ein K * AHA * L ?

  16. Da wäre also wieder einmal das System der „Demokratie“ wirksam, daß am Ende eine Kleinstminderheit aus dem Ausland das Regime bestimmte, während der Doofwähler im Lande sich weiterhin die dummdreisten Lügen ebendieses Systems doofgläubig und infantil zu eigen macht.
    Hat dieses Weib aber nicht auch schon wieder eine Preisauszeichnung von Israel bezogen – doch wohl, weil sie im Sinne des internationalen Judentums handelt.

  17. Unser Land hat noch eine Chance solange es noch solche Christen gibt wie den pfälzischen Historiker und Katholik H. J. Wünschel.
    Die Kirchen sind schon lange politische Kirchen geworden und in einem offenen Brief an den Bischof von Speyer werden sie entlarvt als solche.

    Jesus Christus würde nach der Ansicht dieses Mannes z.B. den Bischof Woelki mitsamt seinem Schiff aus dem Dom werfen.
    Natürlich sind auch wir bekennende Christen gefragt in unserem Einsatz, diese Kirchen bei unserer Umvolkung nicht zu unterstützen.
    Gutmenschenheer wach auf, bevor ihr „Schiffbruch“ erleidet.
    https://www.epochtimes.de/society/kirche-in-merkels-kommunistischen-haenden-historiker-schreibt-offenen-brief-an-bischof-von-speyer-a2663996.html

    • @Inge Kowalevski

      Auch wenn dieser Herr Wünschel mit manchem in seinem Brief recht hat, so stieß mir ebenfalls das auf, was ein Kommentator zu diesem Artikel darunter schrieb:

      ein_Liberaler • vor 19 Stunden

      Herr Wünschel sollte sich klar machen, dass er einem jüdischen Rabbi folgt.
      Und er sollte sich klar machen, dass der Katholizismus die christliche Sekte ist, die sich mit aller Gewalt und gegen Christus durchgesetzt hat.

      Es ist eine Schande, wie Herr Wünschel andersgläubige Christen diffamiert.
      Und es ist verdammt geschichtsvergessen.

      Herr Wünschel ist eine Art von Hardliner, der sich selbst entlarvt und das Mensch und Christ sein in einer Weise entstellt, die ich so – zum Glück – selten zu sehen bekomme. Sein Hass auf den Protestantismus entlarvt sein völlig entgleistes Menschenbild und dieses lässt es kaum zu, seine restlichen Äußerungen für voll zu nehmen.

      1631 haben „katholische“ Truppen unter dem Jubel des Papstes in nur 3 Tagen die komplett protestantische Stadt Magdeburg mit etwa 25.000 Einwohnern ausgelöscht. Dieser katholische Völkermord wurde niemals gesühnt. Bei Herrn Wünschel gewinnt man den Eindruck, die katholische Kirche sollte auch heute noch so handeln. So ließe sich doch schließlich ein ökumenisch verseuchtes Deutschland beseitigen.

      Dieser Mann hat 20 Jahre lang Geschichte gelehrt.
      Durch diesen Brief entlarvt er sich als Irrlicht.

      • Liebe Nylama,

        er ist ein Katholik. Aber er steht zu seiner Erkenntnis und zu dem was er erkannt hat.
        Hat nicht Homuth die kath. Kirche als die Hurenmutter bezeichnet und ihre Hurentöchter, die evangelischen als noch schlimmer als die Hurenmutter?
        Die Käsmann ist ja das beste Beispiel hierfür.
        Er verteidigt die Lehre seiner Kirche, die er so verstanden hat.
        Ich habe auch zu jeder Zeit, das was ich erkannt habe verteidigt.
        Ich habe etwas verteidigt, ja hätte sogar mein Leben dafür gelassen, für das was ich heute nicht mehr verteidige.
        Ich erlaube mir nicht, über diesen Mann den Stab zu brechen.

      • @Inge Kowalevski

        Ich breche nicht den Stab über ihn, aber seine anti-protestantische Haltung ist mir auch aufgestoßen. – Ich war evangelisch, bin seit 18 Jahren aus der Institution Kirche ausgetreten, aber gerade bei den Katholiken ist mir im Vergleich zu den Evangelischen aufgefallen, dass die die ganze Woche über gesündigt haben, dann haben sie sonntags gebeichtet, 3 Rosenkränze und 3 Vaterunser beten müssen, dafür haben sie die Absolution erteilt bekommen und konnten dann wieder in der kommenden Woche sozusagen die „S.u“ ‚rauslassen und am nächsten Sonntag das gleiche Spiel.
        Wir Evangelischen mussten uns dagegen mit unseren Sünden auseinandersetzen und ein Gewissen entwickeln und diesen Unterschied hat man wirklich feststellen können im Verhalten.

        Auch der Herr Wünschel kann glauben was er will, aber neben den guten und zutreffenden Inhalten zum eigentlichen Problem habe ich sein Protestanten-Bashing auch als sehr negativ und echt daneben empfunden.
        Hat doch der Papst den Refugees die Füße gewaschen, aber noch keinem seiner eigenen Gläubigen und hat doch der Papst die Aufnahme von noch mehr Refugees gefordert, aber um seine eigenen armen Schäfchen kümmert er sich kaum bis nicht.

        Zudem äußerte der Papst laut einem einige Zeit zurückliegenden Artikel, dass der „Teufel“ eine reale Person sei und diese täglich im Vatikan aus und ein ginge.
        Da könnte man jetzt ein Ping-Pong-Spiel eröffnen, aber das ist nicht Sinn der Sache und löst das Problem nicht, um das es in dem Brief eigentlich geht, nicht.
        Der damalige Artikel über die Aussage des Papstes zum Teufel war bei gmx, hier ist ein anderer Artikel mit ähnlich lautendem Inhalt.

      • @Nylama – und Martin Luther ließ uns bezüglich der Niederschlagung der Bauernaufstände in Süddeutschland wissen, daß er „das Blut von Tausenden an seinen Händen habe – aber Gott woll(t)e so“!
        Im Übrigen ist Luther als „katholischer Protestant“ gestorben, schwer depressiv, verunsichert, zornig, verbittert u. zu Recht befürchtend, daß die protestantische Sache nach hinten losgehen würde, d.h. zu einem politreligiösen Bürgerkrieg führen könnte. Von über 500 Jahren Dauerprotest war nie die Rede bei ihm, nicht von einer sektenartigen „Neureligion“ noch Frauen oder bekennende Lesben im Priesteramt!
        Wie kann man einer Konfession angehören, deren Begründer selbst alles andere als ein sittliches Vorbild, tieffrommer/harmonischer Mensch, Friedensstifter oder auch nur Humanist war?? Wer sich mit Luthers Vita, seinen teils unsäglich vulgären, boshaften, verleumderischen aufhetzenden Schriften beschäftigt hat, würde diesem selbsternannten „Gegenpapst“ niemals mehr weiter folgen können. Der Fisch stinkt immer vom Kopfe her – im Gegensatz zu Luther kann die katholische Kirche immerhin auf die zwölf Apostel, insbesondere auf Petrus verweisen, die von Jesus persönlich für das zukünftige Priesteramt auserwählt u. unterwiesen wurden. In deren direkter Nachfolge werden seitdem die katholischen (u. ortodoxen) Priester/Bischöfe geweiht – und auch wenn es unter unzähligen Päpsten etliche schwarze Schafe gab, so gab es mit und seit Luther nicht ein einziges weißes Schaf, eben weil sie sich quasi unberechtigt SELBST weihen u. in allem die katholische Kirche nachäffen, ohne deren Heiligkeit zu haben.
        Näheres dazu hier, wobei Wiki nicht die verlässlichste Reli-Quelle ist: https://de.wikipedia.org/wiki/Apostolische_Sukzession

        Ob der heilige Geist auch in Luther wehte darf sehr, sehr bezweifelt werden!
        In den letzten 500 Jahren ist nicht ein einziges bezeugtes Wunder in der weltweiten evangelischen Kirchengemeinschaft geschehen, jedoch viele hunderte rund um die Welt in katholischen u. orthodoxen Kirchen, in den letzten Jahren sogar stark zunehmend. Ich rede hier von echten, kritisch-wissenschaftlich beglaubigten Wundern, von denen es wiederum nur sehr wenige schaffen, als solche vom Vatikan anerkannt zu werden. Die sind da mittlerweile ziemlich pingelig, schon um sich nicht in der Öffentlichkeit zu blamieren..
        Alle Heuchelei, alle politische Hinterlist u. Ränke, alle Sündigkeit, Pervertiertheit u. Falscheit des Charakters kann man auch bei Protestanten finden – und da ich selbst (offiziell) einer bin, würd ich sogar meinen, bei ihnen noch weit häufiger – sofern sie überhaupt noch einen lebendigen Bezug zur Religion, d.h. zur Kirche haben. Evangelischer Hochmut schützt nicht vor dem Fall – die Katholiken haben das schon längst eingesehen bzw. einsehen müssen, aber die 2000jährige Kirchen-u. Glaubenstradition ist ein stabiles Trapez, welches sie immer wieder auffing u. ihnen Halt u. Zuversicht geben konnte.
        Nicht so beim Protestantismus – fallen seine Handvoll Begründer „kritisch-historisch“ in Ungnade, kracht das ganze Kirchengebäude ein, eben weil es ausser Luther, Zwingli u. Co kein gewachsenes, geheiligtes Fundament gibt – und auch nie mehr Nachfolger mit ähnlicher Geistesgröße bzw. Wirkung.
        Da sind sich Protestantismus und Islam gar nicht so unähnlich – alles hängt von einer einzigen Gründerperson ab, die die Religion bzw. Kirche eigenmächtig neu erfanden.
        Kurzum: mit der katholischen Kirche würde Jesus zweifelsohne ordentlich ins Gericht gehen, sie nicht mit Zorn, Tadel u. Kritik schonen – aber eine evangelische würde er vermutlich erst gar nicht betreten, sondern die Gläubigen/Erkennenden aus ihr herausrufen! Die evangelischen Gläubigen können nichts für ihr anerzogenes Halb-u. Unwissen, aber ihre Priester hätten es wissen können, wissen müssen!!

      • @Satellit

        Wie ich bereits schrieb, bin ich in keiner kirchlichen Institution mehr seit 18 Jahren.
        Mein alter Lehrer damals brachte uns noch bei, dass der wahre Tempel das Herz ist und so ist das und meine innere Beziehung zu Jesus Christus und der „Großen Mutter“, die ja das „Christus“ in Jesus ist, braucht weder die protestantische noch die katholische kirchliche Institution – und Jesus Christus hat keine Kirche gegründet – er hat die Wahrheit gesagt und gebracht und Liebe gelebt. – Denn Wahrheit und Liebe sind der Bräutigam und die Braut von denen Jesus Christus sprach.

        Ob es Katholizismus oder Protestantismus oder Islamismus oder Judentum oder was auch immer ist – eines hätte Jesus Christus niemals gewollt: all das Blut, all das Leid, dass durch diese alle von den Menschen, die ihn niemals verstanden haben bis heute, in die Welt getragen wurde aus religiöser ideologischer Egomanie gepaart mit dem allen Ideologen gemeinsamem Hochmut.

        Wie kann ein katholischer Priester hingehen und für die Untaten, die Katholiken begehen, ihnen für 3 Vater unser und 3 x Rosenkranz beten oder was auch immer die Absolution erteilen?! – Was ist das anderes als Hochmut und Erziehung zur Verantwortungslosigkeit, zur Gewissenlosigkeit?!
        Und auch die Muslime beten ihre Rosenkränze und begehen die schlimmsten Übeltaten.
        Was auch immer Luther getan haben mag – das war seine Sache und niemand hat ihm dafür für 3 Vater unser und 3 x Rosenkranz beten oder 30 Silberlinge die Absolution erteilt – so wie keinem Protestanten die Absolution erteilt werden kann – sie müssen durch ihre Einsicht, ihr Gewissen und ihre Reue gehen – und das lernen weder die Katholiken noch die Muslime, die sich in Wahrheit am meisten ähneln, weswegen konvertierende Muslime auch immer zum Katholizismus konvertieren – vielleicht unbewusst, vielleicht weil ihnen der Rosenkranz und die Absolution statt Gewissensprüfung so vertraut sind.

        Aber wie gesagt, ich habe oben erläutert, was meine Erkenntnis und die wahre Lehre von Jesus Christus ist, die nur einen wahren Tempel braucht und dieser ist das HERZ des Menschen. – Entweder Jesus Christus als Bräutigam und Braut, als die Wahrheit und die Liebe in jedem wahren auf-rechten liebenden Menschen wohnt in deren Herzen oder sie sind ohne Wahrheit und Liebe und damit ohne Jesus Christus.

        Und wenn dieser Herr Wünschel berechtigte Kritik an der Förderung des Islam durch die katholische Kirche wie durch die evangelische Kirche übt, dann sollte er sich einfach darauf beschränken und nicht wieder das alte Fass des alten Kampfes zwischen Katholiken und Protestanten aufmachen – das brauchen wir weiß Gott nicht auch noch.
        Wenn jemand mit dem Katholizismus glücklich ist und trägt in seinem Herzen die Wahrheit und die Liebe und sein Gewissen und ist ein guter auf-rechter Mensch friedfertiger sanftmütiger Mensch dann soll er oder sie damit glücklich sein.
        wenn jemand mit dem Protestantismus glücklich ist und trägt in seinem Herzen die Wahrheit und die Liebe und sein Gewissen und ist ein guter auf-rechter friedfertiger sanftmütiger Mensch von seinem Wesen her, dann soll er oder sie damit glücklich sein.
        Jesus Christus steht eben auch für die „Goldene Regel“ (Masochismus ausgeschlossen) und wenn alle Menschen diese Regel von ganzem Herzen leben würden, hätten wir sofort Frieden auf der ganzen Welt.
        Jesus Christus ging es niemals um irgendeine kirchliche Institution und/oder irgendeine religiöse oder sonstige Ideologie – es ging ihm immer um die Wahrheit und die Liebe und die „Goldene Regel“ (Masochismus ausgeschlossen).

      • @ Satellit

        Was heißt hier: „…würde JESUS ordentlich ins GERICHT gehen“?! Jetzt aber mal Klartext – ungeachtet meines „anerzogenen Halbwissens“, das Sie als Katholik natürlich weit überragen:

        Nach der Bibel wird Er mit ALLEN Menschen ins Gericht gehen: Er wird die Völker im „Endgericht“ versammeln und „Schafe und Böcke“ trennen (Matth. 25,32) – ganz egal ob evangelisch, katholisch, anglikanisch, mohammedanisch, buddhistisch, freidenkerisch, atheistisch oder was auch immer. Ob jetzt einer „mehr“ oder „weniger“ böse gewesen sein soll, ist egal – Maßstab für das Urteil über sein Leben ist, was einer GUTES getan hat. Wenn einer NICHTS GUTES getan hat, genügt dies schon, daß er in die „ewige Verdammnis“ eingeht.

        Richtlinie für das Gute ist, worauf „Nylama“ hinweist: die „Goldene Regel“, die Jesus selbst in seinem irdischen Leben predigte, womit er den ethnozentrischen jüdischen Pharisäismus überwand und eine universelle, für ALLE Menschen nützliche Regel aufstellte, um miteinander in Frieden zu leben. Niemand muß das glauben, aber es ist ein Lebensentwurf, der von den „im Namen der Kirchen“ begangenen Verbrechen unberührt bleibt, ja immer wieder als Maßstab und Korrektur dienen kann, WIE WEIT sich auch Christen von dieser Norm entfernt haben, um sich ihr wieder anzunähern – alles immer unter den Bedingungen einer vom BÖSEN beherrschten Welt, vor dem man sich schützen muß und vor dem man nicht „masochistisch“ oder „autogenozidär“ kapitulieren darf, um nicht unterzugehen. Das wußte niemand so gut wie die von Ihnen gehassten Reformatoren!

      • @Alter Sack

        Ja, genau das ist die „Goldene Regel“ und wenn alle Menschen danach leben würden, könnten die Menschen sich in den Foren und Blogs und untereinander über Erfreulicheres austauschen und es gäbe kein durch die Missachtung dieser Regel verursachtes Leid mehr – masochistische Tendenzen wie gesagt ausgeschlossen.

        Wer selbst nicht abgestochen werden will, der würde dann auch niemanden anderen mehr abstechen.
        Wer nicht will, dass sein Land erobert wird, der würde auch kein anderes Land erobern.
        Wer selbst nicht beherrscht und versklavt etc. etc. werden will, der würde auch nicht danach trachten andere zu beherrschen und zu versklaven, etc. etc.
        Wer selbst nicht vergewaltigt, geschlagen, ausgeraubt, ermordet, gefoltert, zum Krüppel geschlagen werden will, der würde das auch niemandem anderen antun.
        Wer nicht will, dass jemand mit seinem Eigentum macht, was er will, der würde auch das Eigentum anderer nicht antasten.
        Wer selbst nicht möchte, dass sein Vertrauen missbraucht wird, würde auch das Vertrauen anderer nicht missbrauchen.
        Wer selbst nich verraten werden will würde auch andere nicht verraten.
        Usw. usw. usw.

        Es wäre und ist im Grunde doch so einfach – dazu braucht es doch keinen Universitätsabschluss mit Doktortitel oder einen Hochbegabten-IQ.
        Das können doch auch einfach gestrickte Menschen verstehen, wenn sie nicht gerade geistig behindert sind.

        Und ja – Matthäus 24 „Vom Kommen Christi“ ff. – Sollte mein diesbezüglicher klarer Traum (den ich nicht vergessen habe wie andere Träume) von 2003 wahr werden, dann käme in wenigen Jahren diesbezüglich solches auf uns zu. Das „Kommen Christi“ kann auch ein kollektives Erwachen zur Wahrheit sein und all das Geschehen eine Symbolik für inneres Geschehen im Menschen – aber irgendetwas kommt.
        Und ja, Alter Sack, es geht dann am Ende nicht darum, welcher Religion man angehört, welchem Herkunft man ist, ob man reich oder arm ist, Frau oder Mann, etc. etc. etc. – es geht dann nur noch darum, ob man ein guter Mensch reinen Herzens ist oder ein schlechter, bösartiger Mensch unreinen Herzens ist und anderen wissentlich und absichtlich schlimmstes Leid zugefügt hat und zufügt.
        Auch dem besten Menschen kann in dieser Welt mal ein Fehler unterlaufen. – Auch der beste Mensch kann einmal in Versuchung geraten oder geführt werden und in einem schwachen Zustand und/oder ein einer verzweifelten Situation Unrecht getan haben oder tun. – Aber der Unterschied zu böswilligen Menschen ist doch der, dass der im Herzen gute Mensch seinen Fehler schnell einsieht, sich entschuldigt, um Vergebung bittet und alles dafür tut, sein begangenes Unrecht wieder gut zu machen und solche Menschen quälen sich in ihrem Gewissen über das von ihnen ohne böse Absicht begangene Unrecht – mindestens so sehr wie der Mensch, dem sie das Unrecht angetan haben und sie werden es nach bestem Wissen und Gewissen nicht wieder tun.
        Es wird da schon genau differenziert und genau hingeschaut, wer was WARUM getan hat, wer ihn oder sie vielleicht in die Verzweiflung getrieben und dazu gebracht oder erpresst hat – es wird in die Herzen geschaut – tief hinein, ob dort das Böse wohnt oder das Gute.
        Niemand weiß es genau – aber das Gericht, dem sich dann alle stellen müssen, ist das Gericht des eigenen Gewissens, dass nicht mehr verdrängt und zum Schweigen gebracht werden kann, wenn der Schleier der Lüge, des Selbstbetrugs, dann komplett und für immer hinweggenommen wird.
        Da ist eine stille beobachtende zentrale Instanz hinter all dem Weltentheater seit es begann und diese hat jetzt einfach genug von all dem Leid.
        Auf unterschiedlichen Bühnen, auf unterschiedliche Weise in all den Jahrhunderten, Jahrtausenden, Jahrmillionen hat sich das Spiel in diesem Weltentheater immer nur wiederholt in anderen Kostümen, anderen Rollen und es wurde offenbar von den meisten nichts gelernt – und ja, vielleicht wird die Spreu nun bald vom Weizen getrennt und jede Lüge, jede Falschheit und Boshaftigkeit eines jeden einzelnen Herzens aufgedeckt – da nützen keine Rechtfertigungen und Lügen und kein Gut-stellen mehr – es wird alles offenbart.

        Und vielleicht gehen dann die reinen Herzens heim und verlassen die Erde und gehen in friedfertige Welten der Wahrheit und Liebe und die anderen bleiben dann hier unter sich und können sich dann gegenseitig solange den Garaus machen bis sie es irgendwann begreifen und wenn sie es dann wieder nicht begreifen, kommen sie dann irgendwann nach einer ihnen gegebenen Zeit für immer zurück in die „Büchse der Pandora“.

        Ich weiß es nicht, aber ich habe das Gefühl, dass die Geduld dieser stillen Instanz im Hintergrund des ganzen Getöses, die das alles schweren Herzens aus Liebe getragen hat und immer wieder die Frist verlängert hat, jetzt am Ende ist. – Das Ende der Fahnenstange ihrer Geduld ist quasi erreicht – es fehlt nur noch ein winziger Bruchteil eines Millimeters, wenn denn überhaupt.

    • @Alter Sack

      Und noch was: es gibt kein auserwähltes Volk, es gibt keine auserwählte Religion – das ist alles Teil des Spaltungsspieles seit es begann in diesem Weltentheater.
      Das ganze All ist ein einziges lebendiges Wesen, dass sich in sich selbst gespalten hat, um nicht mehr alleine zu sein. – Stell‘ Dir vor, Du würdest eines Tages oder Nachts erwachen und wärst ganz allein im ganzen Universum, im ganzen All. – Es gäbe nichts außer Dir, rein garnichts – kein Gegenüber, keine einzige Seele – wie würde es Dir ergehen? – Du würdest in Panik geraten und es würde Dich traumatisieren und darüber würdest Du vermutlich in eine Bewusstseins- und Persönlichkeitsspaltung geraten und all diese Deine individuellen Persönlichkeiten unbewusst aus Dir herausprojezieren, so dass sie Dir plötzlich gegenüberstehen und Du würdest Dich nicht mehr alleine fühlen, hättest plötzlich Gesellschaft… – es geht nicht darum, in unserem überfüllten Weltentheater auch mal seine Ruhe haben zu wollen und alleine sein zu wollen – es geht darum, dass da absolut nichts außer Dir wäre – nichts als das absolute NICHTS, absolut nichts würde außer Dir existieren, da sein.

  18. Ich würde nicht Israel sagen beim Schädigen von Frau Merkel sondern der gesamte Westen. Merkel hat bei der Stasi den Deckname Erika gehabt. Sie hat die Stasiakte nciht offengelegt. Steinbrück schon. Für Frau Merkel ist der Eid auf die DDR viel wichtiger wie der Eid der BRD!!

    • Rolf: Genau – nicht nur Israel und auch nicht nur Deutschland, sondern allen westlich geprägten Ländern.
      Was aber geschieht, wenn das Merkill wirklich von der politischen Bühne abtreten sollte (woran ich erst glaube, wenn sie wirklich weg ist?). Wer kommt dann nach? Was geschieht mit ihren nichtsnutzigen, teuer bezahlten Mitläufer-A…, die durch sie Karriere gemacht haben? Werden dann Schäuble und Co. ihr zur Seite stehen oder lassen Sie fallen? Werden diese Leute uns dann erzählen, dass sie ja schon immer gegen Merkills Verbrecher-Politik waren und sich womöglich auf unsere Seite stellen? Wird dann diese von ihr begonnene Politik der Gesetzes- und Vertragsbrüche beendet? Werden unsere Grenzen geschlossen und werden wirksame Kontrollen durchgeführt?
      Im Übrigen ist es noch gar nicht gesagt, dass sie politisch wirklich am Ende ist. Merkill hat einige wenige, aber sehr einflussreiche Freunde, die es ihr ermöglicht haben, diese Verbrecher-Politik zu betreiben. Und sollte sie wirklich zur Rechenschaft gezogen werden, wird rasch eine Krankheit aus dem Hut gezaubert und sie ist dann nicht mehr verantwortlich. Und so hätte man uns ein weiteres Mal vera… belogen, betrogen und ausgeschmiert.

      • Ich würde gerne ein gefällt mir machen. Aber das läßt die Sofeware von Michael Mannheimer nciht zu!!

  19. Ich habe mich mein ganzes, denkendes, Leben gefragt, warum seit ewigen Ur-Zeiten die Juden verfolgt werden. Mittlerweile lerne ich zu verstehen!

    • MolochDienst.
      Die eigenen Kinder opfern zieht sich über fast 4000 Jahre hin.
      Gibt einige Bücher und Videos darüber.

      AchJa, SIE nennen sich Juden und sind keine Juden.

  20. Die politische Wende kam mit Trump, der einflussreiche Juden hinter sich hat. Zwischen den Juden verhält es sich nicht anders, wie bei den Christen. Einige arbeiten für die gute Seite, andere für die schlechte Seite.
    Trump arbeitet für die helle Seite der Macht, genauso wie Putin.
    Hier wurden an zwei Spitzenplätz, zwei Spitzenmänner platziert.
    Merkel arbeitete für die dunkle Seite der Macht, doch unter dem Strich kann man auch noch aus dunklen Episoden der Geschichte lernen. Bevor etwas wieder besser werden kann, müssen die Prodagonisten erst einmal begreifen was schlecht ist.
    An diesem Punkt sind wir gerade und viele wachen auf und haben ihren Lernprozess gelernt.
    Merkel hat bereits mit dem Machterhalt Trumps ausgedient. Es dauert eben immer nur ein bisschen, bis sich das Energetische materialisiert. Das Gleiche gilt auch für den Islam. Er ist bereits Geschichte, energetisch.
    Gegen die Aufklärung und die Wahrheit, zu der alle letztendlich streben, kann niemand gewinnen.

    • Liebe Petra Raab,

      das haben Sie gut erklärt.
      Erwählt euch heute, wem ihr dienen wollt. Wir haben uns für die Wahrheit, für das Licht entschieden, weil wir mit der Wahrheit auf der Siegerseite und dem wahren erstrebenswerten glücklichen Lebens sind.

      • Liebe Inge Kowalevski,
        danke.

        Zu ihren Worten: „Erwählt euch heute, wem ihr dienen wollt.“

        habe ich passend dazu gestern ein Gedicht geschrieben, aus dem ich auch ein youtube-Video gemacht habe:

        Wähle weise

        Bald schon sind die nächsten Wahlen
        komm und wähle schnell
        ob du bis ein Hinterwäldler
        oder doch schon hell

        Willst du dieses Land vernichten
        dann singe nur im Chor
        was die Medien dir berichten
        kommt nicht häufig vor

        Willst du dieses Land geflutet
        mit negativer Wut
        dann wähle nur die anderen alle
        doch sei auf der Hut

        Ein Lamm das mit den Wölfen heult
        ist noch lange nicht im Rudel
        im Gegenteil es gerät sehr schnell
        in einen teuflischen Strudel

        Bist du träge dich zu informieren
        macht das deine Gegner stark
        denn sie sind Meister im indoktrinieren
        und so glaubst du jeden Quark

        Ganze Länder wurden so vernichtet
        kein Menschenrecht mehr weit und breit
        doch du glaubst trotzdem sie sind im Recht
        und auch noch so gescheit

        So spielst du das Gute, dem Bösen folgend
        und kämpfst für dessen Recht
        doch niemals wirst du den Kampf gewinnen
        denn was schlecht ist das bleibt schlecht

    • @Petra Raab

      Ja, so ist es. – Die Lüge ist eine Illusion, sie ist nicht wahr und was nicht wahr ist, ist nicht existent – und daher kann nur die Wahrheit bestehen und nicht die Illusion der Lüge.

  21. Die Talmud-Juden, also die streng orthodoxen, unterscheiden sich, außer daß sie keine Konvertiten rekrutieren und auch nicht, wie die Moslems, mit ihrer Religion die ganze Welt erobern wollen, in nichts von den Mohammedanern.

    Männlein und Weiblein sitzen in der Synagoge getrennt, die Frauen bedecken ihren Kopf und tragen lange Röcke oder Kleider, heiraten ausschließlich untereinander, sie essen nur koscher (=halal) und nur geschächtetes Fleisch, sie bezeichnen alle Nichtjuden verächtlich als Goys (=kafir), haben in Jerusalem ein abgeschottetes Viertel namens „Mea schearim“, werfen am Shabat Steine auf fahrende Autos, verweigern Israel den Militärdienst, leben meist von Sozialhilfe, da sie den ganzen Tag in der Talmudschule verbringen und sind bei den jüdischen Israelis nicht sehr beliebt.

    Dieses kleine Spektrum des Judentums ist Vielen nicht bekannt, vielleicht auch nicht von besonderer Bedeutung, aber erwähnen sollte man es mal.

    • @LaLuna

      es gibt im Judentum viele Sekten, bei den Muslimen, die Sunniten in der Mehrzahl, dann die Schiiten überwiegend im Iran und auch im Christentum.
      Vom Buddhismus und Hinduismus, Schintuismus, weiß ich nicht, ob es da auch so ist.
      Auch gibt es den babylonischen und den ägyptischen Talmud.
      Diese Talmud-Juden mit ihren Traditionen erinnern sehr an die Muslime und sogar an gesetzliche Christengemeinden, die auch kein Blut essen dürfen. Daher kommt ja das Schächten, weil im Blut das Leben ist.
      Diese haben sich alle allesamt von Menschen knechten lassen. Die Wahrheit würde sie alle frei machen.

    • @LaLuna

      Doch, ich hab‘ mal eine Doku darüber gesehen – das ist wirklich so und die Frauen werden da auch mit 18 verheiratet und bekommen ein Kind nach dem anderen und haben nix zu melden.

      Aber wie oben im Artikel geschrieben, können und vor allem sollten wir die Juden nicht alle in einen Topf werfen – im Gegensatz zu den Muslimen, die bis auf ein paar Stecknadeln im Heuhaufen bis heute im selben geistigen Gefängnis leben wie vor 1400 Jahren, gibt es doch weitaus mehr Juden, die über ihre Religion hinaus denken, Agnostiker sind, ihre Religion nicht oder kaum mehr praktizieren als die meisten Christen und sehr viele Juden lassen sich auch von den Alten diesen Deutschenhass nicht mehr aufzwingen. Gerade viele junge säkulare Juden wollen einfach nur mit anderen jungen Menschen anderen Glaubens oder ohne Glauben zusammenleben, mit ihnen Freude haben, musizieren, singen, lachen, beruflich zusammenarbeiten als Team…also wir können und sollten bei den Juden wirklich mehr differenzieren – nicht jeder Jude ist ein Z..nist.

      Und ja, für diese orthodoxen, sehr strenggläubigen Juden sind „Ungläubige“ Gojim und das bedeutet in etwa das, was Kaffir bei den Muslimen bedeutet als Bezeichnung oder eher Bewertung der „Ungläubigen“.

    • @steffen lutz nwo/kalergi/hooton

      So scheint es zu sein. – Bei der EU-Wahl liebe Österreicher bitte alle FPÖ wählen, so wie die Deutschen bitte die AfD, die Italiener die LEGA, die Niederländer Geert Wilders, die Franzosen Le Pen, die Schweden die „Alternative für Schweden“ und die anderen EU-Länder bitte auch ihre konservativen/alternativen Parteien.

  22. heute habe ich geschriben auf facebook,die Schächten nicht nur Tiere,sondern auch Menschen. Islam wie Juden.und bin des wegen widermal 4wochren gesperd,egal es entert nichts an der Wahrheit das die das tun.selbst die Unniwersität in Telavif Israel, hatt dises bestätickt.

  23. Wird jetzt die AfD unterwandert?


    Berlin, den 05.10.2018
    Repräsentiert die Große Koalition
    noch die bürgerlichen Werte?

    zahlreiche jüdische Mitbürger haben sich der AfD angeschlossen. Es sind Bürger, die sich gegen den Verfall der bürgerlichen Werte, gegen Gender-Mainstreaming und gegen den Antisemitismus aussprechen, der immer häufiger von islamischen Bevölkerungsgruppen ausgeht. Der Mitinitiator der Initiative »Juden in der AfD«, Wolfgang Fuhl, sprach mit der »Freien Welt« über die Schnittmengen zwischen konservativen Juden und der AfD sowie über die Kritik des jüdischen Zentralrates an der Initiative: Die Stimmung in den jüdischen Gemeinden ist in Richtung AfD gekippt.

    Unterdessen rollt die Propaganda-Maschine der Merkel-Regierung weiter. Unzählige Nichtregierungsorganisationen (NGOs) versuchen, die öffentliche Meinung in Deutschland zu beeinflussen. Viele werden gleichermaßen sowohl von der Merkel-Regierung als auch von George Soros unterstützt: Merkel-Regierung und Soros-NGOs finanzieren gemeinsam Propaganda-Projekte.

    Die großen Parteien leiden seit Jahren unter Mitgliederrückgang. Die AfD legt dagegen zu. Doch was machen die Mainstream-Medien? Sie stürzen sich auf jeden AfD-Aussteiger, um eine Insider-Story daraus zu basteln: Einseitige Berichterstattung: Wie AfD-Aussteiger für Propaganda missbraucht werden.

    Doch all die Propaganda kann nicht vertuschen, dass es mit der CDU und CSU, vor allem aber mit der Großen Koalition und Merkel-Regierung bergab geht: 46 Prozent wünschen bei Emnid-Umfrage Merkels zeitnahen Abgang.

    Solche und ähnliche Umfragen in der jüngsten Zeit zeigen: Die Bürger lassen sich immer weniger von den Mainstream-Medien und der Merkel-Regierung an der Nase herumführen.

    Doch die Merkel-Regierung bekommt nicht die Kurve. Sie wird von der SPD weiter unter Druck gesetzt. Jetzt soll das SPD-Prestigeprogramm »Spurwechsel« mit aller Gewalt durchgedrückt werden, bei dem es darum geht, abgelehnten Asylbewerbern trotzdem Bleiberecht zu gewähren. Die CSU gibt einmal mehr klein bei: SPD setzt Programm »Spurwechsel« für abgelehnte Asylbewerber durch.

  24. TOP Aktuell –
    Friedensnobelpreis 2018 wurde heute vor wenigen Minuten an 2 Protagonisten -die mit dem IS bzw. mit Migrantenhintergrund zu tun hatten, vergeben.
    Ich bin nun etwas hin und her gerissen was man davon halten soll?! Ich denke es wurde von den Schweden „super einfädelt“.

    Man kann zwar überall ein Haar in der Suppe finden…. aber irgendwie habe ich das leise Gefühl, dieser weltweit beachteter hochdotierte Preis für die beiden „Helden“ hat eine teuflisch zweideutige Botschaft. Dieser Preis stinkt zum Himmel.
    Es wurde vom korrupten Schwedischen Nobelpreiskomitee für alle national denkenden Bürger und Länder auf unserem Globaus eine Falle gelegt. Merkel wird sich natürlich die Hände reiben und dabei freuen wie Bolle. Sie meint sicherlich damit wäre sie aus dem Schneider. Sie ist weiter im politischen Geschäft.

    Einenteils sind nun deren Engagement/ Leiden beiden Protagonisten und ihr Kampf gegen den IS durchaus beachtenswert und auch gebührend zu würdigen.
    Andernteil wird aber aber auch irgendwie durch diverse Zeilen ausgedrückt: „He ihr doofen Kritiker, Gegner Rechtspopulisten und Nazis“ in Deutschland oder sonstwo auf der Welt die gegen die vielen Flüchtlinge aus dem Irak,Syrien, oder sonstwo her demonstrieren. Habt ihr noch nie von den Greueln und Absichten des IS gehört…?
    Die Message wird nun sein: mit diesen beiden Preisträgern -eigentlich wie 2 gezinkte Karten aus dem Ärmel gezogen – sollen nun die „Wirklichkeit“ und die begründung für die Refugess in Europa- insbesondere in Deutschland verkaufen.
    Mit der Preisvergabe wurde quasi der EU, Merkel&Co. /für ihre Refugee Wellcome Asylkultur humanitärer alternativloser Linksutopia Persilschein ausgestellt. Mit dem alle Gutmenschen
    und deren Moral und linker NWO Utopie automatisch auf der richtigen Seite stehen. Denn diese Beiden sind nun das Aushängeschild ihrer Politik die es um jeden Preis zu verteidigen gibt. Allen Kritikern soll damit der Wind aus den Segeln genommen werden.
    Und die frischegebackene Nobelpreis-Trägerin Nadia Murad war ja bereits schon 2016 im Kanzleramt mit Angela Merkel beim Fotoshooting. (siehe BILD)
    An jenem Oktobertag 2016 berichtete Nadia Murad auch ihrer persönliche Geschichte im Kanzleramt.

    Zitat BILD_ …“Die schwer bewaffneten ISIS-Terroristen auf Pick-up-Trucks waren im Morgengrauen in ihr Dorf eingefallen, ermordeten und versklavten Tausende. Nadia verlor 44 Angehörige, darunter ihre Mutter. Mädchen und Frauen wurden verschleppt und auf einem Sklavenmarkt an einen ISIS-Mann verkauft. Vergewaltigung, Folter und Demütigung waren bis zu ihrer Flucht an der Tagesordnung.

    Ihre Tränen berühren mich bis heute. Zusammengesackt saß sie in einem kleinen Zimmer. Erschöpft von den Terminen des Tages und dem Kampf ihres Lebens.
    Ein anderes mal war Nadia Murad bei den Vereinten Nationen mit Menschenrechts-Anwältin Amal Clooney. Auch diese Dame kennen wir doch mit ihrem Gatten Geeorge Clooney -vom Teeplausch bei Merkel.
    https://www.berliner-zeitung.de/politik/-clooney-sote-merkel-fluechtlingspolitik-23567266

    BILD: ….Erst vor drei Jahren kam die Jesidin Nadia Murad (25) nach Deutschland. Im Rahmen eines Programms für 1000 traumatisierte Flüchtlinge wurde sie in Baden-Württemberg aufgenommen.
    Im Alter von nur 21 Jahren war sie von ISIS-Terroristen verschleppt und gefangen gehalten worden. Vergewaltigungen waren Alltag. Nach drei Monaten gelang Murad aber die Flucht. Als UN-Sonderbotschafterin macht sie seither auf die Qualen der ISIS-Opfer aufmerksam.

    Der damalige UN-Generalsekretär Ban Kimoon würdigte sie 2016 als „kämpferische und rastlose Verfechterin des jesidischen Volkes“.

    Der andere Preisträger ist der Gynäkologe Dr. Denis Mukwege. Er kämpft in seiner Heimat, im Kongo, für Vergewaltigungsopfer – und wurde nun dafür geehrt.(..)
    https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/friedensnobelpreis-fuer-nadia-murad-die-mutige-ex-isis-sexsklavin-57667640.bild.html

    Was wohl Merkel und ihr Busen Freund Obama dazu sagen wird???

    Wie lange müssen die deutschen Bürger bzw. die Bürger von Europa noch die gezinkten Karten und der perfiden Lügengebilde der Refugee Wellcome Flutung -verursacht durch die Islamischen Bruderkriege im nahen mittleren Osten/ der arabisch afrikanischen Länder inkl. Afghanistan und der erbärmlichen Politik von Merkel&Consorten erdulden müssen?

  25. Da haben sich gerade die Juden in der AfD zu einer „jüdischen Vereinigung“ mit nachvollziehbarer Motivation zusammengetan, da ruft wer auch immer eine 20-köpfige Gruppe jüdische Studenten gegen sie auf den Plan mit dem Argument „diese Alternative ist nicht koscher“. – Vielleicht ist für diese 20-köpfige Gruppe ja koscher, von barbarischen archaischen antisemitischen muslimischen Invasoren- und anderen muslimischen Gruppen ganz halal abgeschlachtet zu werden.

    Die Frage ist, wer hat diese Gruppe auf den Plan gerufen und die Vermutung liegt nahe, dass es sich vermutlich entgegen den Mitgliedern der AfD-internen „jüdischen Vereinigung“ bei diesen jüdischen Studenten um z…istische Juden handelt.
    der „jüdischen Vereinigung“ innerhalb der AfD
    https://www.journalistenwatch.com/2018/10/05/juedische-studenten-juden/

    • Juden wollen AfD vereinnahmen!
      Oderr vom Jordantale zum Königssee!
      Wird dann zur IAfD mit sabbath und so.
      Hochverräterisch, wenn sich eine Fremde Macht einschleicht.

      • Ich sehe dies auch mit großem Misstrauen. Eine kleine und begrenzte Gruppe von Juden in der AfD könnte ich gerade noch akzeptieren. Aber auf keinen Fall darf man denen zu viel Macht geben, so dass sie die AfD umformen könnten. Das nötige „Kleingeld“ dazu ist sicherlich vorhanden. Soros würde schon ein paar Milliönchen locker machen.
        Es gibt genügend Altparteien in Deutschland, welche sich für Minderheiten und Ausländer einsetzt. Deshalb brauchen wir eine Partei, die sich hauptgründig für die hier schon länger Lebenden stark macht. Das muss das Merkmal der AfD sein und bleiben.

    • @ Nylama

      Es gibt übrigens schon viel länger Juden in der AfD, und zwar von Anfang an – das scheint diesen linken Heinis ganz entgangen zu sein:

      AfD-Mitglied Nr. 18: der „Judenchrist“ Klaus Moshe Pülz, seit über 50 Jahren ISRAELISCHER Staatsbürger!

      http://www.zelem.de/referent.html

      Hier Pülz‘ Erklärung „Aus Liebe zu einem anderen Deutschland“:

      https://charismatismus.wordpress.com/2015/05/17/judenchrist-klaus-moshe-pulz-fakten-zu-afd-und-pegida-islam-und-einwanderung/

      https://conservo.wordpress.com/2018/06/12/ignoranz-und-naivitaet-der-deutschen-regierungschefin-merkel/

      Offener Brief von K. M. Pülz an Seehofer:

      https:/charismatismus.wordpress.com/2018/06/27/offener-brief-des-deutsch-israelischen-autors-klaus-moshe-puelz-an-csu-chef-seehofer/

      • @Alter Sack

        Ich hab‘ mir gerade alle Links durchgelesen. – Also ich denke nach wie vor, dass sich diese AfD-interne „jüdische Vereinigung“ viel eher aus solchen Leuten zusammensetzt und nützlich für die AfD wie für uns alle ist und sein wird. – Zum einen wird dadurch der ganze Antisemitismus- und N..i-Vorwurf gegen die AfD widerlegt und zum anderen glaube ich nicht, dass diese AfD-interne „jüdische Vereinigung“ aus Z…isten zusammensetzt – eher werden es echte Juden sein, die mit dem Z..nismus nichts zu tun haben wollen, vielmehr ihn gänzlich ablehnen – gelinde gesagt.

        Und Herr Puelz hat mit allem recht – und sein Brief an Seehofer ist auf den Punkt gebracht.

        Er sagt doch nichts anderes als wir hier auch und tritt dafür ein, dass die „deutsche Schuld“ genug gebüßt und abgetragen ist und den Deutschen ein gesundes Nationalbewusstsein zuzugestehen ist wie allen anderen Nationen auch – vor allem heute nach gut 70 Jahren.

        Was der Mann sagt/schreibt ist durchweg vernünftig. – Auch, wenn Vorsicht immer geboten ist, sollten wir doch auch gerade bei den Juden differenzieren und auch bei gleichzeitiger Wachsamkeit in diesem Fall auch Vertrauen wagen.

        Viele von ihnen sind auch in der heutigen Zeit angekommen, haben relativiert und vergeben und wollen von dem alten Kram auch nichts mehr wissen und mit den heutigen vernünftigen auf-rechten Menschen ihrerseits vernünftig und auf-recht leben und eine gemeinsame gute lebbare Gegenwart und Zukunft aufbauen.

  26. machen wir uns nichts vor-

    wenn sich keine Einheit findet die zum Gegenschlag ausholt-

    dann haben wir fertig-

    KALERGI VÖLKERMORD-wer hat mitgemacht-die namen sind bekannt.

    man wird euch richten.alle.

    • @steffen lutz nwo/kalergi/hooton

      Ich sag’s mal so: das Paradies werden sie sich wohl abschminken müssen, obwohl sie mit Gewalt in dieses hineinwollen.
      Ich denke, dass sie eher in die „Büchse der Pandora“ zurückverfrachtet werden, der sie einst entstiegen sind.

  27. Historischer Absturz der CSU – alles Quatsch. – Solange die nicht endlich FÜR Deutschland und die Deutschen agieren und sich weiterhin gegen die AfD sperren und vor allem das, was die AfD vertritt, nützt das Deutschland und den Deutschen null und nichts. – Eine Vierer-Koalition soll möglich sein – Hauptsache NICHT MIT DER AFD ist deren Devise. – Dass sie mit der Linken nicht koalieren ist richtig, aber die einzig richtige Wahl wäre die AfD und deren Politik.

    Daran sieht man aber doch, um was es wirklich all diesen Altparteien geht – darum, ihre Pöstchen zu behalten und die NWO-Agenda GEGEN DEUTSCHLAND UND DIE DEUTSCHEN durchzuziehen.

    Also wenn die Bayern DAS jetzt nicht endlich begreifen und geschlossen mehrheitlich die AfD an die Regierung wählen, dann ginge das ganze Deasaster so weiter – in welcher Altparteienkoalition auch immer und wenn dann noch GRÜN dabei wäre, dann Gute Nacht Bayern und Gute Nacht Deutschland und auch Gute Nacht Europa, sollten die Leute nicht in ganz Europa endlich kapieren was los ist und das die Reise direkt in Erdogans Deutsches Reich führen würde.

    https://www.gmx.net/magazine/politik/wahlen/landtagswahlen/alleinregierung-opposition-droht-csuder-historische-absturz-33197330

    • @biersauer

      Na hoffentlich bleibt die FPÖ stur und verhindert diese unselige katastrophale Zustimmung.

      Die ÖsterreicherInnen haben zwar schon besser gewählt als die Deutschen, die Franzosen, die Niederländer und andere, aber noch nicht gut genug.

      Das können alle EU-WählerInnen bei der EU-Wahl nachholen und ihre jeweiligen konservativen/alternativen Parteien in die absolute Mehrheit und damit in die absolute Mehrheit im EU-Parlament wählen.

      Bitte Herr Strache, bitte liebe FPÖ, lasst Euch nicht kleinkriegen, beharrt darauf, diesen Migrationspakt niemals zu unterschreiben und strickt die Unterschrift zu verweigern. Setzt Euch durch, macht die katastrophale Tragweite für Österreich und ganz Europa klar.

      Unser aller Leben und die Existenz ganz Europas und seiner ethnischen Bevölkerung stehen auf dem Spiel.

    • @biersauer

      Ich kann es wirklich nicht mehr fassen. – Ein böser Geist muss die alle besetzt haben. – Die sind doch offensichtlich von allen guten Geistern verlassen – allesamt.

  28. Denk‘ ich an Deutschland (und Europa) in der Nacht, dann bin ich um den Schlaf gebracht.
    Deswegen hab‘ ich gerade das noch gelesen:

    https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/bremen-empfaenger-von-hartz-iv-erkennen-vaterschaften-an-und-verschaffen-migrantinnen-ein-bleiberecht-a2664938.html

    Es ist nicht zu fassen. – Das in diesen Betrugsfällen kein Vaterschaftstest erzwungen werden kann ist erbärmlich.
    Sollten diese Schein-Väter ethnisch Deutsche sein, reihen sie sich dadurch in die Verräter-Riege am eigenen Volk ein.

    Würden die Deutschen zusammenhalten, hätten sie bereits bei der BT-Wahl die AfD an die Regierung gewählt und es sähe bereits jetzt für die Deutschen weitaus besser aus.

    Aber die Mehrheit der Deutschen schaufeln sich in ihrer grenzenlosen Dummheit ihr eigenes Grab.

    Wenn ich sehe, wie die Muslime, die Russlanddeutschen, die Polendeutschen alle zusammenhalten, sich gegenseitig helfen und unterstützen und die Deutschen alle alleine wurschteln und eine/r des/der anderen Feind ist und sogar noch gegen die eigenen Landsleute gehen, dann haben wir aus diesem Grund keine Chance gegen die. – Das einzige, was wir wirklich von all diesen Hinzugekommenen lernen könnten im positiven Sinne ist der Zusammenhalt – und der macht die so stark und wir sind und bleiben schwach, weil wir diese Lektion einfach nicht begreifen – jedenfalls die Mehrheit nicht.
    Die lachen alle über uns und nutzen uns alle aus. – Wo Muslime, Russlanddeutsche, Polendeutsche bauen, da sieht man haufenweise deren Leute auf der Baustelle. – Da hilft die ganze Familie mit, die Bekannten, die Freunde, die ganze jeweilige Community, denn auch die Russlanddeutschen und Polendeutschen haben so eine gesellschaftliche Community und leben in ihren Vierteln und kungeln zusammen. Wenn da eine/r Probleme hat, sind die alle da und stehen parat.
    Und die Deutschen müssen mit allem alleine fertig werden und hauen sich noch gegenseitig über’s Ohr, die Dumpfbacken.

    • Nylama: Russland-Deutsche, Pole-Deutsche und Muslime halten mit Sicherheit nicht zusammen, denn die Russland- und die Polendeutschen haben von den Moslems auch genug, und bei den Russlanddeutschen trauen sich die Moslem nicht so sehr, sich ihnen gegenüber schlecht zu benehmen, denn die Russendeutschen wissen sich zu wehren.

      • @TonivonderAlm

        Da hast Du mich missverstanden. – Die Russlanddeutschen halten untereinander zusammen, die Polendeutschen halten untereinander zusammen und die Muslime halten untereinander zusammen – und ja, die Russlanddeutschen haben mehrheitlich von den Muslimen genug und die Polendeutschen mehrheitlich auch und ja, bei den Russlanddeutschen trauen sich die Moslems nicht so, weil die Russlanddeutschen wehrhaft sind und vor allem gibt es bei denen auch eine gewisse Klientel, mit der ganz und garnicht zu spaßen ist.
        Aber was ich meinte ist, dass eben die Deutschen untereinander nicht zusammenhalten, sondern zumeist eine/r der/des andere/n Feind ist und sie eher mit dem „Feind“ kollaborieren und gegen die eigenen Leute gehen in einer mir gänzlich unverständlichen offenbar grenzenlosen Naivität, die angesichts der Lage schon als Dummheit zu bezeichnen ist.
        Wie gesagt: sich untereinander helfen – DAS könnten die Deutschen von denen lernen, aber das raffen sie einfach nicht.

    • @ Nylama

      „Grenzenlose Dummheit“? Oder das hier:

      Wer möchte mal dem SATAN oder seiner Großmutter in die Hackfresse schauen? Vorsicht vor Augenkrebs:

      https://morgenwacht.files.wordpress.com/2018/09/navi-pillay-genocidalist.jpg

      Navi Pillay, tamilische Südafrikanerin, als „UN-Hochkommissarin für Möönschenrechte“ von 2008 bis 2014 Vor-Vorgängerin von Michelle Bachelet.

      Diese Damen wollen via „Migrationspakt“ BESTIMMEN, WER bei uns leben darf, ohne daß wir gefragt werden! Wie irre ist denn sowas? Das ist so KRIMINELL, daß es vermutlich die Vorstellungswelt der meisten, gutgläubigen Deutschen vollkommen übersteigt:

      https://morgenwacht.wordpress.com/2018/09/25/das-recht-auf-migration-sticht-alles/

      „In den Händen der Drittweltideologen ist das, was als EINZIGARTIG WESTLICHE IDEE begann: daß Menschen RECHTE gegenüber STAATEN haben, im Effekt in das ,Recht‘ verwandelt worden, die Menschen zu VERDRÄNGEN, die diese Gesellschaften geschaffen haben.“ (Prof. K. MacDonald)

      Hier die Liste der „Ober-Völkermörder_Innen“ dieses Globus, die die restlichen noch mehr oder weniger freien Völker verdrängen und vernichten wollen (UNS hält man ja sowieso seit über 70 Jahren mit noch ganz anderen „Fesseln“ am Boden):

      https://de.wikipedia.org/wiki/Hoher_Kommissar_der_Vereinten_Nationen-f%C3%BCr_Menschenrechte

      • Einer der schlimmsten von denen, ein Brasilianer? (siehe Liste) später bei einem islamistischen Bombenattentat ums Leben gekommen!! Unter ihm wurde der Islam auf dem Balkan herbeigebombt…

      • @Alter Sack

        Sie sieht wirklich aus wie des Teufels Großmutter, obwohl die ja in den Märchen manchmal noch ganz gut weggkommt – so wie die, die dann doch ihrem Enkel die drei goldenen (waren es goldene?) Haare abgeluchst hat. ;-))
        Die sieht eher aus wie der sprichwörtliche Teufel persönlich – und das ist weniger, weil sie offenbar bei der Verteilung der Schönheit nicht laut genug HIER geschrieen hat, sondern weil sie wirklich eine teuflische Ausstrahlung hat – das Gift sprüht ihr regelrecht aus den Augen. – Und jetzt sage ich als Frau mal was ganz Gemeines, was ansonsten eher Männer so sagen: „Vielleicht ist die auch verbittert, weil sie keine Männe abbekommen hat oder nur noch an einen halten hässlichen Sack verheiratet werden konnte.“ – Scherz am Rande, aber selbst mir als Frau kommen bei der solche Gedanken – irgendwas oder -wer muss der die Seele vergiftet haben.

        Also mal davon abgesehen ist doch irgendwie klar, dass die ganze Dritte-Welt-Bevölkerung, die in ihren eigenen Ländern nicht wirklich was Vernünftiges zustandegebracht hat, in die aus ihrer Sicht unermesslich reichen westlichen Länder wollen, um da für’s weiterhin Nixtun außer für’s Kindermachen fürstlich alimentiert zu werden und im Falle der Muslime parallel dazu dann den Geburten- und Messer-Dschihad durchzuführen.
        Da mögen in deren Ländern vielleicht wirklich korrupte brutale Stammesfürsten und Regierungen am Werk sein, aber wenn ich die ganze geballte Aggression all dieser vorwiegend starken besttrainierten Massen an jungen Männern sehen, die hier gegen uns ihre Aggression wenden, dann frage ich mich, warum sie nicht mit derselben Aggression auf ihre korrupten Stammesfürsten und Regierungen losgehen, die am nächsten Ast aufhängen und/oder stürzen und vernünftige gute und weise regionale und nationale Regierungen mit vernünftigen und weisen Leuten errichten?

        Könnte es vielleicht daran liegen, dass sie vom selben Schlag sind wie diese korrupten Stammesfürsten und Regierungen und genausowenig taugen und auch nur zusehen, wie sie von der Arbeit anderer profitieren können und/oder ihre Kohle mit Schwerstkriminalität machen, statt mit ehrlicher aufrichtiger anständiger fleissiger Arbeit?
        Wer glaubt, die würden sich ändern, wenn die hierher kämen, der glaubt wirklich noch an den Weihnachtsmann und den Osterhasen zugleich und lebt im Wolkenkuckucksheim – wobei ja der Weihnachtsmann und der Osterhase ja schon abgeschafft wurden oder zumindest abgeschafft werden sollen, da ja Weihnachten forthin Winterfest heißen soll – oder so was in der Art – und wie soll dann das Osterfest heißen? – Vielleicht Rammeldan?

        Absurdisidiotistan heißt das Land, in dem wir zur Zeit leben.

      • @Alter Sack

        Was die in ihren Ländern nicht zustandegebracht haben und zustandebringen, das bringen die auch hier nicht zustande und sollten wir dann hier ausgestorben und/oder von denen ausgestorben worden sein, dann würde denen niemand mehr ihre horrenden Alimente zahlen und niemand würde ihnen irgendwelche schönen Einfamilienhäuser bauen und instandhalten und niemand hält die ganze Chausse hier am laufen – dann sähe es hier in nullkommanix so aus wie in deren Herkunftsländern und es ginge dann genauso ginge es hier zu.
        Wer die ganze Dritte Welt zu sich hereinholt, der wird selbst zur Dritten Welt.

  29. Die nichtmenschliche Waffe der anderen Art der NWO-Bande:

    http://jason-mason.com/2018/10/05/neue-ki-supercomputer-gefaehrliche-soziale-bewertungssysteme-und-die-duesteren-prognosen-fuer-das-jahr-2040-teil-1/

    Ich habe schon vor rd. 37 Jahren diese Gefahr des immer weiter technisierten entmenschlichten Informatikwelt gesehen und das ihr kein guter Geist innewohnt bzw. von bösen Geistern in die Welt gesetzt wurde.
    Ist es aufzuhalten? – Mir ist es unbegreiflich, wie man diese Technik noch begreifen und installieren kann – ich bin wohl zu rechtshirnlastig. – Es ist eine ständige Verstärkung und Konzentration der linken technokratischen empathiefreien Gehirnhälfte, die von jeglicher Ethik abgekoppelt genau diesem empathiefreien technokratischen Roboterwesen entspricht.
    Bei den jungen Menschen verkümmert durch die konzetrierte und permanente Nutzung/Beanspruchung der linken technokratischen empathiefreien Gehirnhälfte die rechte empathische für die ethische Regulation zuständige rechte Gehirnhälfte und die Gesellschaft verroht menschlich-ethisch immer mehr, während ihre linken Gehirnhälften technokratische Hochleistungen ohne ethische Regulierung vollbringen im negativen zerstörerischen und letztlich selbstzerstörerischen Sinn.
    Ich würde mich nicht wundern, wenn irgendwann die rechte Gehirnhälfte keine Hälfte mehr wäre, sondern nur noch ein kümmerliches nicht mehr benötigtes Anhängsel am linken Hauptgehirn oder garnicht mehr vorhanden wäre.

    Und hinter dieser NWO-Bande stehen meines Erachtens genau solche rein technokratischen empathiefreien Gehirne von technokratischen Geistern ohne Empathie gesteuert, die uns einfach dahin bringen, wo sie sind, weil es ihrem Wesen entspricht. – Sie können garnicht anders – sie haben kein Bewusstsein für Ehtik – so wenig wie ein Krokodil oder eine Schlange oder sonst ein Reptil, dessen Empathie gerade ausreicht, um die eigene Brut nicht zu fressen – und auch das kommt noch vor.
    Folgen wir dem, sind wir verloren. – Unsere Stärke ist die Empathie, die rechte Gehirnhälfte und wenn wir uns darauf besinnen und mit der ethischen Steuerung der rechten Gehirnhälfte die Fähigkeiten der linken Gehirnhälfte kontrolliert und bewusst nutzen, können sie uns nichts anhaben. – Aber das Problem ist das fehelnde Bewusstsein der Menschen dazu – sie folgen diesem technokratischen Diktat wie die Lemminge.

    • Der Mensch hat eben 2 Gehirnhälften, welche unterschiedlich funktionieren und dabei die Linke,(beim Europäiden im Unterschied zum Asiaten) realitätsbezogenes Denken ergibt. Ganz wichtig um Täuschung durch Religion und deren Betrug zu vermeiden.

  30. Und es ist bezeichnend, dass die Gehirnstruktur der Männer dieses begünstigt. – Sie haben ein kleinere Colossum und weniger Nervenverbindungen (Neurotransmitter) zwischen den beiden Gehirnhälften, so dass die harmonische Regulierung zwischen den beiden Gehirnhälften und somit eben auch die ethische Kontrolle weitestgehend wegfällt. Das kann von Mann zu Mann etwas differieren, aber auf jeden Fall haben sie weniger Verbindungen als Frauengehirne – wobei auch diese etwas differieren können von Frau zu Frau.
    Dann haben Männer ein größeres Reptilienstammhirn als Frauen und dieses regelt also wirklich nur ethikfrei die reinen puren Überlebensmechanismen des Raubtieres. – Das kann von Mann zu Mann und von Frau zu Frau wiederum etwas differieren, aber grundsätzlich ist der Unterschied zwischen Männergehirnen und Frauengehirnen so – von einigen weiteren Unterschieden, die man googlen kann, abgesehen.
    Wir leben in einem männlich dominierten Patriarchat weltweit – Ausnahmen gibt es bei den Männern wie bei den Frauen, aber wir reden von dem unstrittig herrschenden weltweiten patriarchalen System, von Männern und ihren vorwiegend technokratisch dominierten Gehirnen gesteuert, die uns mangels ethischer empathischer Regulierung in den Abgrund steuern werden.
    Wolfgang Hingst schrieb es sinngemäß in seinem Buch „Macht der Mütter – Ohnmacht der Väter“, dass das Schicksal der Menschheit besiegelt ist, wenn sie weiter die negativen patriarchalen Eigenschaften lebt statt die Vernunft und Weisheit des positiven Weiblichen, welches in der rechten Gehirnhälfte angesiedelt ist und einen direkten Draht zum fühlenden Herzen hat.

    • Kein Mensch ist gleich dem anderen.
      Durch Mutationen des Gen ist die Unterschiedlichkeit je nach Clan bestimmt und unterscheidet Rassen voneinander, wie diese durch Evolution wesentlich veränderten Europäiden von den Ursprünglichen sich weiter verändert haben.
      Dies wiederum rückgängig zu machen, haben diese Kalergiker die Rückmischung durch EInkreuzen von Urgenen aus Afrika in den Europäiden in ihrem Plan des CKP.

      • Dazu wäre noch zu ergänzen, daß nichts so den (jungen wie erwachsenen) Menschen prägt wie die frühkindliche Beziehung zur Mutter, deren Emphatievermögen, Fürsorge u. Erziehungsstil!
        Mit der „patriarchalen Welt“ kommt man/sie in der Regel erst im Jugendalter in engere Berührung, wenn man schon genug emotional stabilisert ist.
        Die Welt ist nach wie vor hart u. rauh, Konkurrenz u. Durchsetzungsvermögen dominieren in der Berufswelt. Einerseits sollen sich die Männer erfolgreich behaupten, um einmal ihre Familien durchzubringen zu können, anderseits sollen ausreichend feminine Softskills erwerben, um „beziehungsumgänglicher“ zu werden.
        Ein Spagat, der die meisten überfordert, zumal erfolgreichere Frauen in der Regel ziemlich ego-u. machomässig ihre Karrieren durchstemmen, meist ohne Rücksicht auf Beziehungsverluste. Das ändert sich erst, wenn sie irgendwann Kinder bekommen.
        Nach meiner Erfahrung können Frauen viel härter, erbarmungsloser, rücksichtsloser u. boshaft-listiger sein, um ihre jeweiligen Interessen durchzusetzen. Soetwas wie Fair-Play, was die meisten Burschen/Männer in Sport u. Spiel schon von Jugend an lernen (müssen), kennen die meisten ehrgeizigen Frauen nicht. Für sie gilt, sich gegen die Konkurentinnen um jeden Preis u. mit allen (subtilen) Mitteln durchzusetzen, bis diese gänzlich ausgeschaltet sind. Im Volksmund nennt man das „Stutenbissigkeit“, da können Frauen untereinander ziemlich erbarmungslos-fies sein.

      • @Satellit

        Ja, diese Frauen gibt es und es gibt auch diese Stutenbissigkeit – genauso wie es Rivalität unter Männern gibt und Seilschaften zwischen den Männern und Männerbünde, die Frauen bewusst aus ihrer Arbeitswelt ausschließen oder auszuschließen versuchen und die genauso falsch und hinterlistig und tratschend und gemein sein können und nahe jede Frau kennt das Gefühl in verschiedenen Lebenssituationen, in denen sie Männern in ihrer Männerwelt gegenübersteht – da ist ein wortlose undurchdringbare Mauer. Sie sind sich stillschweigend einig und kein noch so logisches Argument kann sie dazu bringen, der Frau die Tür auch nur einen Millimeterspalt zu öffen. „Du kommst hier nicht ‚rein und da kannst Du machen was Du willst.“ ist die wortlose aber deutliche Botschaft.
        Und wenn die Frau und Mutter von einem liebenden sie wirklich stützenden und sich ebenfalls schon im Babyalter kümmernden Vater, der trotzdem ganz Mann sein kann, unterstützt und getragen wird in dieser Zeit, wo sie selbst Schutz und Geborgenheit und die Liebe und Treue und die Zuverlässigkeit ihres Partners braucht mitsamt dem Baby und dann heranwachsenden Kind, dann kann und wird sie dies auch an das Baby weitergeben können und das Baby erfährt sowohl vom sich um es kümmernden Vater wie von der Mutter in dieser wichtigsten frühkindlichen Prägung, dass liebevolle väterliche Zuwendung und Weichheit und Sanftheit und starkes Mannsein sich einander nicht ausschließen, sondern den Mann erst vollkommen machen. – Und solche Kinder -und das ist besonders wichtig für die Jungs- werden dann mit solch‘ einer durchweg positiven männlichen Prägung zu ebensolchen wundervollen vollkommenen Männern.

        Wir brauchen nicht die knallharten ewig kämpfenden kriegsbereiten Männer nach dem Motto: „Ein Indianer kennt keinen Schmerz und Jungs und Männer weinen nicht.“ – Nein, wir brauchen, wenn wir überleben wollen, Männer die ihrer männlichen Seite ihre positive weibliche vernünftige weise Seite hinzufügen, beides in Harmonie bringen und trotzdem ganz Mann sind.

        Frauen mussten immer schon neben ihrem Frau- und Muttersein ihren Mann und ihren Vater stehen, weil die meisten Männer einfach nicht für sie und ihr Kind da waren. – Entweder kämpften sie auf dem Schlachtfeld, waren auf Eroberungsfeldzügen, mit dem Kumpels unterwegs, in ihre Hobbies vertieft, heute auf den geschäftlichen Schlachtfeldern und wenn sie dann physisch zu Hause waren, ließen sie alles fallen und den Macho heraushängen – hatten auch da wieder keine Zeit für Frau und Kind/er – außer zwischendurch mal im Ehebett, dass dann aber meistens schnell wieder verlassen wurde nebst der Frau, weil ja die große weite Welt rief und alles wichtiger war und ist als Frau und Kind.

        Das trifft nich auf alle Männer zu und nicht auf alle Frauen – aber mehrheitlich ist es einfach so.
        Und Mann versteht dann nicht, dass dann eine solchermaßen überforderte und mit allem alleingelassene Frau dann nicht immer nur lieb und nett sein kann – vor allem nicht immer zu ihm.

        Ich will hier kein Fass des Geschlechterkampfs aufmachen – den Geschlechterkampf haben die Männer begonnen mit der gewaltsamen Einführung des Patriarchats, unter dem -von den Ausnahmen auf beiden Seiten abgesehen- die ganze Welt leidet.

        Da können sich Männer drehen und winden wie sie wollen – es braucht dringendst eine Hinwendung der Männer zu ihrer weiblichen Vernunft und Weisheit, die auch ihnen innewohnt, wie auch männliche Eigenschaften den Frauen innewohnen – es braucht die Harmonie zwischen Anima und Animus – der weiblichen und männlichen Seele in jedem Menschen und die Männer hinken da mehrheitlich leider noch immer hinterher, weil sie ja mehrheitlich in dieser Männerwelt die Vorteile haben, die sie auch nicht aufgeben möchten.

        Die Vorteile, die sie hätten, würden sie der weiblichen Vernunft und Weisheit, ihrer eigenen Anima, in sich Raum geben und sie in Harmonie bringen mit ihrem Männlichen, dem Animus ihrer Seele, dann hätten sie Zugang zur wahren Lebenskraft und wahrer Männlichkeit.

        Und aufgrund einer Rückführung weiß ich, dass ich in meinem letzten Leben ein Mann war und aufgrund eines dreimaligen identischen klaren Traumes zu meinem nächsten Leben kann ich sagen -sollte dieser Traum Wahrheit werden- würde ich im nächsten Leben wieder ein Mann werden in einem ganz anderen Land unter ganz anderen Bedingungen.

        Wir leben nicht nur einmal und wir wechseln je nach Erfahrungsbedarf von Leben zu Leben unser Geschlecht, unsere Herkunft, unsere Religion, etc. etc. etc. – Das muss nicht immer so sein, aber wir leben nicht alle unsere Leben im selben Geschlecht und nicht unter denselben Bedingungen am selben Ort.

        Es kann durchaus sein, dass ein Vergewaltiger in seinem nächsten Leben dann eine Frau und dann selbst vergewaltigt wird.

        Es kann durchaus sein, dass Massen von diesen kopfabschneidenden ungläubigenhassenden Dschihadisten in ihrem nächsten Leben in eine christliche oder jüdische oder buddhistische Familie geboren und ihm dann von Dschihadisten selbst der Kopf abgeschnitten wird.

        Und so geht das fortlaufend in diesem Ping-Pong-Spiel des Welttheaters, bis wir das alle begriffen haben und aufhören damit im Wissen, dass der Bumerang, den wir aussenden letztlich zu uns zurückkommt und wir selbst irgendwann in die Grube fallen, die wir anderen gegraben haben und irgendwann zu denen gehören, die wir heute hassen und verfolgen und das ganze Spiel sich umkehrt.

        DAS gilt es für alle zu begreifen: wir sind alle Teil-ICHs eines ganzen All-ICHs, dass in sich im Bewusstsein gespalten ist und sich in allem selbst gegenübersteht und unbewusst gegen sich selbst kämpft und sich alles selbst antut – im Guten wie im Bösen – und dass dieses eine All-ICHs, dieses eine einzige lebendige Allwesen das einzige ist das existiert und das einzige, dass leidet unter dem Leid, das es sich selbst in seinen Teil-ICHs zufügt.

        Da ist nichts anderes – absolut nichts – und wenn wir das endlich begriffen haben, können wir mit diesem ganzen Wahnsinn endlich aufhören und einander in die Arme fallen und anfangen uns nur noch gut zu sein und von Herzen zu lieben – alle ausnahmslos.

        „Liebe ist der Endzweck der Weltgeschichte und das Amen des Universums.“ (Novalis)

        Dies ist der Schluss des Buches „Das Buch der Wahrheit und der Liebe Gottes“, BoD-Verlag.

  31. Beim Tag der Deutschen Einheit hat der Rundfunk die Chance verpasst endlich einmal den gigantischen Betrug aufzuarbeiten.
    Über die DDR und Wiedervereinigung werden sehr viele Lügen und Desinformationen verbreitet .
    Alles zum Wohle der Finanzindustrie:

    “15 Jahre Währungsunion: Wie sich westdeutsche Banken auf unsere Kosten an fiktiven DDR-Krediten bereicherten ”
    http://www.tagesspiegel.de/meinung/kommentare/schulden-ohne-suehne/620948.html

    “Kosten der deutschen Einheit sind viel teurer als zunächst angenommen. Die Bundesregierung verschleiert die wahren Kosten der Wiedervereinigung”
    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/1-5-billionen-euro-deutsche-einheit-noch-viel-teurer-1178937.html
    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/expertenschaetzung-deutsche-einheit-hat-fast-zwei-billionen-euro-gekostet-12922345.html

    Fiktive Schulden wurden der DDR aufgebürdet
    http://www.heise.de/tp/artikel/36/36931/1.html

    Russische Parlament prüft ob DDR eine völkerrechtswidrige Annexion durch BRD war
    http://www.heise.de/tp/artikel/43/43999/1.html

    Zudem empfehle ist die ZDF Doku “„Beutezug Ost – Die Treuhand und die Abwicklung der DDR“” sehr zu empfehlen

    Für den ehemaligen Bürgerrechtler, Werner Schulz, steht fest: “Die westdeutschen Banken haben den größten Reibach gemacht, weil sie das gesamte Finanzwesen der DDR mit einem Schlage bekommen haben und damit sämtliche Verbindlichkeiten, also sämtliche Altschulden, die in einer gewissen Weise natürlich unglaublich aufgewertet worden sind durch die Währungsunion.”

    Das mit der ANERKENNUNG der DDR-ALTSCHULDEN war ein riesiger Betrug zu Gunsten der WESTERN VERWERTUNGSGEMEINSCHAFT!
    Denn die Inlandsschulden hätte ALLE gestrichen werden können, da die VOLKSEIGENEN KOMBINATE bei der VOLKSEIGENEN DDR-STAATSBANK “verschuldet” waren. Aber genau diese Phantomschulden wurden PRIVATISIERT! UND hoch verzinst! Das RENTIERTE sich für die Hütchenspieler ganz wunderbar! Und Mitteldeutschland wurde damit deindustralisiert und menschlich ausgeblutet. Nur die paar Auslandsmilliarden Schulden hätten übernommen werden müssen!

    Ein gigantischer Betrug, für dessen Aufrechterhaltung Leute wie Herrhausen und Rohwedder sterben mußten!

  32. @alle: Gebt euch keinen Illusionen hin! Sollte das Merkill wirklich abgesägt werden, wird ihre Verbrecherpolitik einfach von einer/einem Anderen weitergeführt werden.
    Die Deutschlandvernichter werden sich das doch nicht nehmen lassen – so kurz vor dem Ziel!
    Ich denke aber, dass das Merkill noch bis zum 11. Dezember durchhalten wird. Ihr politisches Ende wurde schon so oft prophezeit, und jede(r) andere Politier(in) wäre schon längst in der Versenkung verschwunden.

    • Toni von der Alm. Genauso sehe ich das leider auch! Wir wählen in diesem Freiluftknast den Gefängnisdirektor selbst. Wer auch immer nach Merkel kommt ist wahrscheinlich noch durchgeknallter als diese verrückte Verräterin. Stellt Euch mal ein paar dieser Figuren als Kanzler(in) vor: Martin Schulz, Altmaier, Ursula v. d. Leyen, Claudia Roth, Nahles, Hofreiter, Chem Özdemir, … Wer muss jetzt nicht kotzen? Allesamt sind sie gefährliche Psychopathen.

  33. Übrigens: Ende der 60er Jahre hatte ich einen Lehrer. Dieser Lehrer hat wörtlich gesagt: „Es gibt Leute, die wollen Deutschland vernichten und die sitzen schon in den höchsten Positionen!“
    Ich habe damals in mich hineingegrinst, aber der Lehrer hatte ja so recht.

    • Toni von der Alm. Als ich im 2. oder 3. Schuljahr war, sagte unser Volksschullehrer: Demnächst werden die Neger aus Afrika kommen, die Entwicklungshilfe ist eine Gefahr für uns. Er hatte auch oft die Pyramide mit dem allsehenden Auge an die Tafel gemalt und sprach vom Weltkommunismus und den Gefahren für uns. Das hatte sich alles in mein Gedächtnis eingebrannt und erst Jahre später habe ich das alles richtig begriffen! Dieser Lehrer, Wied war sein Name durfte dann nur noch die Kinder bis zum 3. Schuljahr unterrichten! Wir hatten es dann fortan nur noch mit den alten NAZI Paukern zu tun, die sich über diesen Lehrer in unserer Gegenwart lustig machten!

      • @MSC

        Ja, es gab früher noch die einen oder anderen weisen und/oder wissenden Lehrer. – Wir hatten auch so einen. – Der hat uns beigebracht, dass der wahre Tempel das Herz des Menschen ist, in dem die Seele wohnt.
        Er sagte auch 1973: in 50 Jahren steht die Nordsee vor Köln und dass wir hier subtropische Verhältnisse bekämen. – Also rechnet mal hoch: demnach müsste 2023 die Nordsee vor Köln stehen.

        Der hat uns auch noch zum Selbstdenken erzogen – wie die meisten der älteren Lehrer damals.

    • iCH hatte eine Lehrerin die sagte :
      Die Deutschen werden immer weniger, aber es ist gut so.
      Jeweniger Bevölkerung ein Land hat, desto besser können die Menschen leben und umso mehr WohlStand ist in der Gesellschaft.

      Hier hatte sie Recht, aber sonst…. – sie unterrichtete Geschichte n.

      AchJa, den großteil der Lehrerschaft rechne iCH zu den BildDungsFernenSchichten 🙂

      https://bilddunggalerie.files.wordpress.com/2016/06/wir-schaffen-das-wohlstand-abgeben.gif

      https://bilddunggalerie.wordpress.com/2016/06/21/fluechtlinge-mit-93-milliarden-koedern-und-dafuer-wohlstand-abgeben/
      Merkelwürdig, wie viele Videos verschwinden…..

      • @reiner dung

        Da hat sie weise Worte gesprochen. – Nur die Konzerne brauchen immer mehr Menschen zum Konsumieren. – Für die Menschen eines Landes ist es besser, wenn sich die Bevölkerungszahl in Grenzen hält, weil dann auch nicht so viele versorgt werden müssen. – Weniger Müll, weniger Verbrauch an Ressourcen und die Menschen haben noch mehr Luft um sich herum zum atmen.

        Ich bin hochsensibel und mich stresst diese selbst in unserem Mini-Städtchen zunehmende Bevölkerungsdichte – vor allem bestehend aus immer mehr von diesen überaus negativ strahlenden Musels – extrem. Ich kann auf 100 m wahrnehmen, was für eine Klientel mir da entgegenkommt.

  34. GOTT braucht keine Religionen – da der Mensch über allen Religionen steht und GOTT in uns ist.
    WIR (Menschen) müssen uns selbst befreien und die Christen, Moslems, Juden und alle welche von einer MachtReligion unterjocht sind .

    zum Christentum : germanische und keltische Stämme waren schon Christen bevor die römischbabylonischen Missionare IHR Christentum
    mit Feuer und Schwert in Europa verbreiteten.
    🙁
    Ein Großteil der germanischen Stämme hat sich zwischen dem vierten und sechsten Jahrhundert, also mitten in der Völkerwanderungszeit, zum Christentum bekehrt – aber eben nicht zum römischen, sondern zum arianischen.
    🙁
    Die Gegenkräfte hatten sich zu diesem Zeitpunkt jedoch längst formiert. Zum einen stachelte der katholische Klerus den byzantinischen Kaiser Justinian (482-565) dazu auf, die arianische „Irrlehre“ in einer Art „heiligem Krieg“ auszurotten. Seine Truppen vernichteten zuerst (534) das nordafrikanische Vandalenreich, kurz darauf, in einem verheerenden Krieg (535-555), das Reich der Ostgoten in Italien. Während dieses Krieges ließ Justinian nicht zufällig die Lehre des Origenes verdammen (543/553). Von Vandalen und Ostgoten verliert sich seitdem jede Spur in der Geschichte; sie waren als Völker ausgelöscht.
    🙁
    Die katholischen Merowinger und später Karolinger unterwarfen nacheinander die noch verbliebenen Germanenstämme: Alemannen, Thüringer, Bajuwaren, Langobarden, Sachsen, zum Teil in blutigen Gemetzeln. Arianische Kirchen wurden enteignet, ihre Bischöfe und Anführer vertrieben oder umgebracht. Die ihrer südfranzösischen Besitzungen beraubten und auf Spanien zurückgedrängten Westgoten wurden durch Intrigen im Königshaus an der Führungsspitze ebenfalls katholisiert – und wenig später von den Mauren überrannt.

    Schwindlers List : Lug, Trug und Verrat.
    iCH habe schon einiges hier im Blog darüber eingestellt.

    AchJa, die wahre christliche Lehre (Der Mensch hat einen freien Willen) wandte sich bei den Germanen in der StammesSprache ans Volk .
    Die römischbabylonische Religion brauchte immer einen ÜberSetzer einen Lateiner.
    Mit den LateinMissionaren (Katholen des KirchenISMUS) begann der LandRaub an den freien germanischen Bauern.

    • @reiner Dung – der „Landraub“ geschah weniger durch die frühen Kleinkirchen u. Klöster, sondern durch den aufstrebenden germanischen/keltischen Lehens-„Adel“, insbsondere seit der Anwendung des römischen Obrigkeitsrechts, welches das germanische „Gewohnheitsrecht“ verdrängte und den Status der neuen Aristokratie zementierte.
      Zudem war schon ab ca. 1000 nChr., also im Hochmittelalter aller Grund u. Boden an die Bauern (u. Fürsten) vergeben, durch die Erbteilung verarmte allmählich ein großer Teil der Bauernschaft bzw. deren Kinder. Nicht umsonst entstanden um diese Zeit die ersten größeren Siedlungen und Städte, wo sich viele besitzlose Landknechte niederliessen u. versuchten, als Handwerker, Händler u. sonstige Gewerbetreibende eine neue Existenz zu finden.
      Mit dem katholischen o. arianischen Glaubensbekenntnis hatte das eher weniger zu tun, sondern schlicht mit der allmählichen Dauer-Seßhaftwerdung und in Folge „Überbevölkerung“ der Germanenvölker in ihrer neuen Einwanderungsheimat in West-u. Süddeutschland bzw. in den romanisierten Ländern (die ja längst besiedelt waren).
      Die gewaltsamen Bekehrungen zum Katholizismus hatten eher mit politischem Machtstreben u.v.a. Neuland-Erwerbung, also Ressourcengewinnung durch Land u. Leute zu tun, was ohne einer einheitlichen „Ideologie“ kaum dauerhaft zu erreichen war.
      Genau das ist ja auch heute das Problem mit „Multikulti“, d.h. verschiedenen Religionen/Konfessionen innerhalb einer Nation – das brauch ich jetzt wohl nicht näher zu beleuchten…
      Karl der Große hatte schon trotz aller Brutalität u. Machtgier richtig gehandelt, sonst wäre es später nie zu einem deutschen Reich, zu einer deutschen Nation gekommen.
      Und nun gehen wir genau den umgekehrten Weg, zerstören noch den letzten gemeinsamen u. einigenden Überbau, die allseits so verhasste christliche Religion, genauer die (deutsche!) katholische Kirche, die seit 1400 Jahren die deutschen Lande wesentlich prägte. Das ausgerechnet das „zwangskatholisierte“ Thüringen u. Sachsen den Lutherismus/Protestantismus hervorbrachte, mag ein „urgermanischer“ Abwehrreflex gewesen sein? Aber das ist nur vorläufige Spekulation…

  35. Dieses Szenario gibt es , jedoch kein Grund unsere Aktivität zu beenden!
    Generationenwechsel bedeutet Neuwahlen, das ist eine Chance!
    Auch all deren Klüngel müssen weg.
    Merkel&Co muss weg!

  36. Eben habe ich das hier gelesen.

    Reinkopiert.
    ============
    SOS!

    Von Zeitzeuge / 5. Oktober 2018 / Zeitzeugen-Archiv / 6 Kommentare
    Verehrte Leserschaft und nationale Blogger,

    ich habe sehr lange dafür gebraucht, mich dazu durchzuringen, Gleichgesinnte hier öffentlich um Mithilfe zu bitten, was ich hiermit nun aber tun möchte, da die Kälte allmählich Einzug erhält und ich dem kommenden Winter, im Gegensatz zu letztem, nichts entgegenzustellen habe.

    Worum es geht: Ich befinde mich mit meinem bald 15 Jahre alten Hund seit September letzten Jahres wegen „Eigenbedarf“ und den fehlerhaften Ratschlägen meines Anwaltes mir gegenüber in einer skurilen Gerichtsverhandlung mit meinem Vermieter buchstäblich auf der Straße, was auch der Grund dafür ist, daß der Betrieb dieses Blogs ruht.

    Lange war ich auf der Suche nach einer kleinen Wohnung in meiner Heimat Schleswig-Holstein, doch mit Hund und negativer Schufa, hinzu mit dem Maximum des Existentminimums als Einkommensgrenze, erfolgten selbstverständlich stets Absagen.

    Meine ohnehin nur spartanische Habe von einst hat sich seit dem unfreiwilligen Auszug nochmals auf ein absolutes Minimum, das Allernötigste, reduziert und muß nun in und auf einem bald 19 Jahre alten, dreitürigen Kleinstwagen passen, welchen ich zwar bestmöglichst zu einem „Nanowohnmobil“ zweckentfremdete, dieser aber natürlich nicht zum dauerhaften Verbleib als Ersatzwohnung geeignet ist.

    Das keine-Wohnung-haben stört mich längst nicht mehr, aber (durch die Fenster im Auto) keinerlei Privatsphäre und damit kein Alleinesein mehr verspüren zu dürfen, das nagt nach einem Jahr mittlerweile sehr stark an meinem geistigen Wohlbefinden bzw. Gleichgewicht. Mal ganz abgesehen davon, daß ich deshalb kaum die nötige Ruhe durch einen einigermaßen erholsamen Schlaf finde, der im Durchschnitt zwischen drei und vier Stunden beträgt, wenn überhaupt.

    Hier weiter.
    https://zeitundzeugenarchiv.wordpress.com/2018/10/05/sos/

    ==============
    Das ist ja seine Seite.

    Das ZZ-Archiv
    Das Zeitzeugen-Archiv verbotenen Wissens – Wo Quellen der geschichtlichen Wahrheit über Deutschland versiegen, müssen und werden neue entstehen…

    https://zeitundzeugenarchiv.wordpress.com/

    Als Deutscher in Deutschland ist man im Arsch, die ganzen Sozialleistungen kriegen doch nur die Nichtdeutschen, egal wie kriminell die sind.

    Aber das nennt sich wohl Menschenrechte, Demokratie und Freiheit.

    Gruß Skeptiker

  37. Wir stecke da in einer fiktiven Zeitschleife der Serie „Stargate“ wobei solch vergleichbare Figuren und Geschehnisse zum realen Vorschein kommen, wie es
    diese interstellaren Macht-Apologethen verkörpern. Von den intern. Machhabern ausgehende Geschehnisse kumulieren zur Zeit und das Volk bleibt leidtragend im Spalier.

    • Das Video ist keine PanikMache sondern pure UnterTreibung.
      Die Weiße Rasse befindet sich auf einen Merkelwürdigen HighWay to hell.
      Ohne die Weißen können $i€ dann ihre Hölle auf Erden, für alle Menschen, errichten.

      AchJa, iCH kenne kein Land in dem die Rechte des Menschen (MenschenRechte) eingehalten
      werden, die wahren Rechte werden bis heute von allen ISMUSEN und IdeoLOGEN verschwiegen.

      Der schlimmste RassISMUS den es gibt ist der SozialRassISMUS
      Der Kampf Reich gegen Arm, Eigentümer gegen HabeNixe.

      3 Familien in MerkeldEUtschLand besitzen zusammen mehr als 100 Mrd. EUro.

      8 Männer besitzen so viel wie die ärmere Hälfte der Weltbevölkerung
      Unfassbar: Acht Milliardäre besitzen genauso viel Vermögen wie die ärmere Hälfte der Weltbevölkerung. Oxfams aktuelle Studie zeigt: Die Lücke zwischen Arm und Reich ist größer als bisher angenommen. Wir brauchen endlich eine Politik, die Menschen statt Profite in den Mittelpunkt stellt!

      Soziale Ungleichheit krasser als bisher bekannt
      8 Männer besitzen so viel wie die ärmere Hälfte … – Oxfam Deutschland

      MerkelHAFT:
      Hinter jedem SuperVermögen steckt auch ein SuperVerbrechen.

      Merkelwürdig :
      Reich durch Arm ? oder
      Arm durch REich ?

      AchJa, in allen 3 WüstenReligionen ist die Sklaverei erlaubt.

    • @Freidenker

      Danke für das Video. Ja, das Haus brennt lichterloh, es wird Zeit aufzuwachen!!

      Ein ganz wichtiger Teil fehlt m.E. in diesem Video. Was mir bei der Recherche dieses teuflischen globalen Migrationspaktes aufgefallen ist:

      Jeder MIGRANT soll schnellstens Zugang bekommen zur Eröffnung eines Kontos, damit sie das Geld aus unseren Sozialkassen in ihre Herkunftsländer überweisen können. Ein tolles Geschäft für die Bankster.

      Die Migranten transferieren ihre erhaltenen Leistungen und die Herkunftsländer bekommen indirekt „Entwicklungshilfe“, unter anderem auch aus Deutschland. Die Transaktionsgebühren bekommen die Banken, eine win-win-Situation für die Bankster, um wieder ihre Gewinne zu maximieren und die korrupten Herkunftsländer profitieren auch!!

      Hier geht es nicht um Nachhaltigkeit oder Menschenrechte, die uns verkauft werden, sondern um ein knallhartes Geschäft, getarnt als „Humankapital.“

      Das auswärtige Amt schreibt in seinem „Blick in die Zukunft“ folgendes:

      „Nach dem erfolgreichen Abschluss der Verhandlungen wird der Präsident der UN-Generalversammlung den finalen Text zur formellen Annahme an die Gipfelkonferenz in Marokko vom 10.-11. Dezember 2018 übermitteln. Deutschland wird sich gemeinsam mit seinen Partnern für eine erfolgreiche, umfassende und effektive Umsetzung der im Globalen Migrationspakt festgehaltenen Ziele und Maßnahmen einsetzen.“

      https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/themen/migration/globaler-migrationspakt-vn/2118966
      Die Mitgliedsstaaten der Vereinten Nationen haben sich auf ein historisch einmaliges Rahmenwerk zur verbesserten Steuerung internationaler Migration geeinigt.

      Herr Mannheimer schreibt in diesem exzellenten Artikel über die amerikanische Notenbank, Fed, die für die Steuerung dieser Finanztransfers verantwortlich ist, wie auch die BIZ und alle Notenbanken.

      Ich meine gelesen zu haben, dass die AfD um Spenden gebeten hat, um das Thema im Bundestag zur Sprache zu bringen?

      Die AfD ist nicht in Regierungsverantwortung, aber sie könnte durch Infostände die Bevölkerung mobilisieren. Flyer kosten nicht die Welt, aber dieser teuflische Pakt sollte in das Bewusstsein der Öffentlichkeit dringen, um die Leute zu WARNEN!

      Wenn die AfD Regierungsverantwortung bekäme, was ich bezweifle, würden sie diese Netzwerke nicht auflösen können. Der Lobbyismus, die Banken, die Konzerne und die NGO’s sind ein fester Bestandteil dieses PARTEIENSYSTEMS.

      • Hier noch ein Auszug aus einem Blogbeitrag von Norbert Häring:

        „Das UN Migrationsabkommen wurde von dem Global Forum on Migration and Development vorbereitet, dem die Bundesregierung derzeit vorsitzt. Dieser Konsultationsprozess zur Migration begann schon 2007.

        Zunächst waren hier Regierungen unter sich. 2011 begann das Weltwirtschafsforum sich hineinzudrängen und dafür zu werben, die Förderung von Wanderungsbewegungen von Arbeitskräften zu einem der vorrangigen Ziele zu machen. Man schuf einen Global Agenda Council on Migration beim Weltwirtschaftsforum und richtete im September ein ”Thematisches Treffen über Märkte für Migration und Entwicklung” aus. Bereits m Dezember 2011 beschloss das GFMD-Forum, „den Privatsektor“ als wichtigen Partner in die Konsultationen einzubinden. 2015 dann beschloss das Forum einen GFMD Business Mechanism als fest angebundenes Beratungsorgan des Global Forum on Migration and Development der UN einzurichten (Quelle).

        Organisiert wird dieser „Unternehmensmechanismus“ des GFMD gemeinsam vom Global Agenda Council on Migration des Weltwirtschaftsforums und von der globalen Arbeitgeberorganisation International Organisation of Employers (Quelle).“

        http://norberthaering.de/de/27-german/news/997-migrationsabkommen-2
        Was das Weltwirtschaftsforum mit dem UN-Migrationsabkommen zu tun hat.

  38. „Neue Hysterie gegen Rechts – Die Reihen schließen sich“:

    Der „Kampf gegen Rechts“ ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe. Kein Bereich des öffentlichen und privaten Lebens soll ausgespart werden; vom Fußballverein bis zum Arbeitgeber. Jeder soll sich politisch positionieren. Wer nicht mitspielt, gerät unter Verdacht. (…)“

    – voller Artikel siehe unter:
    https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2018/die-reihen-schliessen-sich/

  39. Heute noch nicht gekotzt? Dann die Rede vom Merkel bei n-tv anhören. So viel Verlogenheit und Heuchelei hält man nicht mal im vollbesoffenen Zustand aus.
    Merke: Christlich ist, wenn man ein friedliches Volk ausrottet.

  40. Ich wäre mit solchen Prognosen vorsichtiger. Dass Merkels Tag gezählt sind wurde schon zu oft verbreitet, auch von diesem Blog hier. Und Merkel gibt es immer noch. Obwohl die längst abgedankt haben müsste um es mal vorsichtig auszudrücken. Viele Despoten sind gegangen worden – auch mit Gewalt, aber Merkel gibt es immer noch.
    Merkel hat sich für die ISLAMISIERUNG Deutschlands und der EU festgelegt und da muss sie um zu überkleben auf Konfrontation mit ISRAEL gehen. Wie auch zu den USA – ohne die es ISRAEL gar nicht geben würde.
    Aber selbst wenn . . . Was soll danach sein? Dann kann auch alles noch viel schlimmer werden und wird garantiert auch. Entweder haben wir dann offenen Bürgerkrieg oder bei uns herrscht die Scharia. Und da haben die, die sich Patrioten nennen schlechte Karten.
    Merkel muss weg recht da nicht, da muss mehr weg:
    Intendanten, Redakteure, Journalisten, Richter, Leiter von Behörden und Institutionen (Gewerkschaften), dazu der ganze Klerus, Bischöfe, Kardinäle, Priester. Und natürlich die Front Männer und Frauen der so genannten etablierten Parteien einschließlich dem Mob um sie herum.
    Es ist eine ganze Menge was weg muss, wenn am Ende was NEUE entstehen soll.
    Selbst wenn die AfD bei Neuwahlen die absolute Mehrheit erlangen sollte, kann sie das nicht umsetzen. Dazu bedarf es einer vom Volk getragenen Revolution. Friede den Hütten – Krieg den Palästen um diesen LINKEN Spuk ein Ende zu bereiten.

    Vorsorglich hat man das Volk ja schon entwaffnet und haben sich entwaffnen lassen. Von diesem Volk wird eben sowenig eine Revolution ausgehen wie von einer Kuhherde aus Oberammergau. Ich habe Deutschland abgeschrieben mit und ohne Merkel.

    • @Germania

      So weit bin ich noch nicht und ih sehe noch nicht aller Tage Abend für Deutschland und Europa.

      Solange die konservativen/alternativen Parteien der EU nicht mit absoluter Mehrheit an die jeweilige Regierung ihres Landes gewählt werden und im Schulterschluss vorgehen und umsetzen können mittels schnell beschlossenen Notgesetzen, kann man nicht behaupten, dass sie nichts umsetzen könnten.
      Sie müssen gewählt werden und dann können sie sich beweisen und diese Chance haben sie verdient.
      Dazu müssen sie aber eben mit dieser Mehrheit gewählt werden und da hängt es in der Tat an dem offenbar irgendwie ferngesteuerten Lemminge-Volk auf dem Weg in den Abgrund.

      Aber es ist zu früh, aufzugeben und solange nicht definitiv alles verloren und absolut chancenlos sein, gebe ich nicht auf.

      Wie es auch ausgehen mag – ich möchte in meinen Spiegelsehen und auf-recht stehen und sagen können zu mir selbst: ich habe bis zum Ende das mir Möglichste getan nach bestem Wissen und Gewissen und nach meinen Kräften – und sei es auch vergleichsweise noch so wenig – aber das mir Möglichste habe ich getan.

      • @ Nylama: 6. Oktober 2018 um 13:46 Uhr

        Ich beginne mal mit einem Zitat von J.W. Stalin:
        “Wahlen werden nicht an der Urne entschieden sondern beim Auszählen“
        Und da ist was dran.
        Noch nie ist ein Referendum, eine Wahl in der EU – gegen die EU ausgegangen. Vom Brexit mal abgesehen, aber der ist auch noch nicht dort wo er sein sollte. Es wird ja schon erwogen das Referendum zu wiederholen. Was auch bezeichnend für die EU ist. Dann wird eine Wahl für unrechtmäßig erklärt und so lange abgestimmt bis das Ergebnis den Machthabern passt.

        Zu unterschiedlich sind die nationalen Interessen bis hin zu Ressentiments gegenüber Nachbarländern unter den einzelnen EU-Mitgliedsstaaten.
        Dazu eine Vielzahl von Sprachen, was konsternierte Aktionen zusätzlich unmöglich macht.
        Europa ist nicht vergleichbar mit klassischen Bundesstaaten. Und selbst da gibt es Zoff.

        Widerstand braucht Führung, doch da ist weit und breit nichts zu sehen. Weder national noch international. Auch Putin und Trump haben meine Erwartungen enttäuscht und sind nur Marionetten . . .

        Ob Merkel 2017 bei der letzten BW rechtmäßig an die Macht gekommen ist wage ich zu bezweifeln. Für soo blöd hätte ich das Volk nicht eingeschätzt. Und wenn doch, dann haben sie auch nichts anderes verdient. Womit wie wieder bei meinem vorangegangenen Kommentar wären. Dazu kommt, dass uns die Zeit davon läuft. Wen die Muslime erst einmal das Wahlrecht haben . . . hat sich so wie so alles erledigt. Dann haben wir nur noch die Alternative zum ISLM zu konvertieren oder als Sklave in einem Kalifat zu leben.

      • @Germania

        Das stimmt alles bis auf eines: wir hatten früher noch keine AfD, keine LEGA, keinen Strache mit einer FPÖ, keinen Nigel Farage, keine Le Pen zur Wahl und solange die Chance besteht, sie durch Wählen – durch was sonst – an die Spitze zu bringen, damit sie ihr Versprechen wahrmachen und die direkte Demokratie einführen und in Brüssel gemeinsam aufräumen können, werde ich sie wählen und sollten sie gewählt werden, denn WAS wäre die Alternative dazu?

        Aufgeben und uns gleich der NWO und dem Islam ausliefern? – Bürgerkrieg, der ein Krieg wäre, den wir wohl kaum gewinnen könnten?

        Nein, die EU-Wahlen haben noch nicht stattgefunden, Trump und Putin haben meines Erachtens ihre Karten noch nicht ausgespielt – es ist meines Erachtens zu früh, bereits das Handtuch zu werfen und zu kapitulieren.

        Das kannst Du für Dich anders sehen und entscheiden – aber ich könnte ein Aufgaben zum jetigen Zeitpunkt vor meinem Gewissen nicht verantworten – es sind noch nicht alle Karten ausgereizt und ausgespielt.

      • @Nylama – diese letzte Hoffnung habe ich auch (noch), es wäre zum jetzigen Zeitpunkt zu früh, um die Flinte ins Korn zu werfen.
        Beschliessen können die ja in Marakesch viel, obs dann in der Umsetzung auch pragmatisch funktioniert wird sich sehr schnell erweisen – viel zu viele EU-Länder mahen schon jetzt klar, daß sie da nicht mitmachen werden, andere werden folgen, sobald die ersten größeren Probleme auftauchen. Ist ein von Bürokraten u. Sozialingenieuren konstruierter Plan, der in der Praxis schon jetzt überall auf Widerstand stößt. Lassen wir uns ruhig von dem formellen Pakt „überrollen“, bis das praxistauglich funktioniert dürften noch Jahre vergehen.
        „Zum Glück“ hatten wir die 2015-Krise, die Willigkeit der EU-Völker, auch Deutschlands ist jetzt schon gänzlich ausgereizt – nochmal wird man uns nicht im großen Stil übertölpeln können, dat Ding hat gesessen!!

    • Für das Verräterkartell geht es jetzt um alles oder nichts, deshalb hyperventilieren sie so. In ihrer Angst machen sie keine Sachpolitik mehr, sondern betreiben nur noch Hass und Hetze gegen die AfD. Das Rechtsextremismusproblem wird aufgebauscht bis zum geht nicht mehr. Dies ist ihre letzte Lügen-Karte, um ein weiteres Erstarken der AfD zu verhindern.
      Immer mehr Bürger merken, dass sie nur noch verars..t werden. Meiner Erfahrung nach sind sehr viele von ihnen mehr als verärgert. Sie trauen sich aber noch nicht die AfD zu wählen. Dies wird sich jedoch ändern, wenn Merkel und Konsorten weiterhin nur noch Politik gegen die hier schon länger Lebenden machen. Die Zeit spielt für uns.
      Merkel ist der Kopf des Verrates, die muss unbedingt weg. Und selbstverständlich müssen auch alle ihre treuen Gehilfen aus ihren Ämtern entlassen werden. Das wird ein schwerer und langer Prozess werden. Dagegen wird die linke Gesinnungsdiktatur freilich ständig demonstrieren. Es werden Zustände wie in den USA werden.

  41. Zig Tausende EU-Bürger (v.a. aus Osteuropa, dem Balkan), Russland, Ukraine wurden aus Deutschland u. Österreich ABGESCHOBEN, weil sie auf Harz4 bzw. Mindestsicherung angewiesen waren. KEIN EU-Bürger hat im europäischen Ausland Anspruch auf Sozialhilfe, medizinische Versorgung, auf Wohnung oder gar „Familiennachzug“, wenn er nicht mindestens einige Jahre (in der Regel fünf J.) irgendwo beschäftigt war!!
    In Österreich gilt nun, daß EU-Bürger, auch Deutsche schon nach einem Jahr Arbeitslosigkeit abgeschoben werden dürfen – und nun wird der Migrationspakt in Marakesch beschlossen, der großzügigste Einwanderungsgesetze für sämtliche aussereuropäischen Völker vorsieht??
    Wie IRRATIONAL-widersprüchlich ist das denn??
    Da weiß die rechte Hand nicht, was die linke tut, völlig konfus u. irre das Ganze.
    Drecks-UNO-Freimauer-Wirtschafts-Libaralismus, kann er sich am Ende doch noch durchstzen und sein Zerstörungswerk umsetzen??
    Das gemahnt an biblische Endzeit-Prophezeiungen, anders lässt sich das gar nicht mehr in einen halbwegs logischen Zusammenhang bringen…

    • @Satellit

      So sieht es aus, aber vielleicht ist das letzte Wort noch nicht gesprochen und vielleicht kommt uns doch noch „Unverhofft kommt oft“ zur Hilfe.
      Ich sehe zwar auch kaum noch Land, aber ich kapituliere noch nicht und gebe noch nicht den letzten Funken Hoffnung auf, bevor nicht alle Karten ausgereizt und gespielt sind von denen der wahren und guten Seite und die haben vielleicht noch ein paar Asse im Ärmel, von denen wir und niemand anders eine Ahnung haben.
      Die biblischen Endzeit-Prophezeihungen stammen meines Erachtens aus der Feder der NWO-Bande, die schon Jahrhunderte und Jahrtausende und vielleicht schon länger das alles vorbereitet und mit Hilfe der kirchlichen Institutionen den Leuten mittels dieser Schriften oder ihrer Fälschung all ihre Vorhaben -besonders beschrieben in der Offenbarung des Johannes- als göttlichen Willen verkauft haben und verkaufen.
      Die Leute werden durch das Komplott zwischen ihnen und den Kirchen und sonstigen Obrigkeiten schon von jeher nach Strich und Faden verschaukelt.
      Dass die Kirche nichts mit einem liebenden Gottwesen zu tun hat/te, zeigen allein diese Hexenverbrennungen der weisen intuitiven naturheilkundlich bestens bewanderten Frauen, die sie als Hexen denunzierten, weil sie ihren Plänen und auch den aufkommenden männlichen Schulmedizinern im Weg waren auf ihrem Macht- und Lügentripp.
      Das geht nicht gegen Männer – aber es war halt so und Kirche und Schulmedizin war nun mal männlich besetzt. – Die Nonnen hatten nur eine untergeordnete dienerische Funktion und waren der männlichen kirchlichen Dominanz unterstellt.

      • Sorry, aber da bringen Sie einiges durcheinander, ziemlich „spleenige“ Thesen.
        Ich kann Ihnen jetzt aber nicht hier die komplette Religionsgeschichte näherbringen, das würde den Rahmen sprengen.
        PS: die Hexenverbrennungen fanden weit überwiegend in protestantischen Ländern statt, d.h. v.a. in Deutschland, aber auch Skandinavien. Der Papst in Italien hatte das ausdrücklich von Anfang an als heidnischen Aberglauben verboten, daher es in Italien, Frankreich u. Spanien auch nie Hexenverbrennungen gab.

    • Das alles ist keine Erfindung, kein Werk der „Sozen“, sondern der bürgerlich-liberalistischen „Freidenker“-Eliten, die die Wirtschaft, Banken, Medien u. den Bildungssektor steuren u. kontrollieren. Die „linke Schminke“ der UNO-u. EU-Agenden sollte nicht darüber hinwegtäuschen, das immer u. stets die Zentralmacht dort liegt, wo das „big money“ zu Hause ist. Die Linken/internat.Sozis verfügen über diese Geldressourcen, globalen Elitenetzwerke und sonstigen Machtmittel nicht, um ganzen Völkern derartige Mamutprojekte reinzudrücken – schon gar nicht GEGEN den Willen der Hochfinanz u. Wirtschaftskartelle.
      An einen möglichen Global-Sozialismus glauben höchstens naive Idioten an der SPD-u. Grünen-Basis und solche Dümmlinge von Antifa u. Co.
      Wenn die Geld-u. Wirtschaftsaristokratie keinen Migrationspakt wollten, gäbe es auch keinen, Merkel, Macron u. nun sogar Kurz hin o. her!
      Wenn jetzt nicht bald ein Wunder geschieht?…

    • Merkel&Co machen Bürger zu Parias, zu Rechtlosen, dafür wird der Abschaum aus
      Afrika&Asien herzlich aufgenommen.
      Die Jungen Afrikaner sollten zuhause ihre Arbeit vberrichten, aber werden anstatt dessen von Merkel hierher gelockt und wird ihnen Vollversorgung garantiert durch diese UNO-Verpflichtungs-Erklärung. Soros-Vasallen wie Sebastian Kurz will diese Erklärung unterschreiben!

  42. Es ist das Prinzip des „über andere herrschen wollen“ was in den meisten Religionen auftaucht, welches das Leben von einem Miteinander hartnäckig abhält, und welches den bösen Anteil der jeweiligen Religion darstellt.

    Das Prinzip des Herrschens entstammt Luzifer, dem ältesten Ego, es gibt nicht eher Ruhe, bis es alles durch Unterwerfung in sich vereint hat.

    Das Prinzip des Miteinander entstand aus dem Prinzip Gottes, der die Einheit war/ist, und sich durch seine Schöpfung zu einem Miteinander in alle durch ihn entstandene Lebewesen aufteilt.

    Ganz ohne Ego gäbe es jedoch überhaupt kein Anderes, sondern wir wären alle noch im Paradies. Die Quintessenz daraus läge also für uns Lebende in einem: gerade soviel Ego wie notwendig, bei einem Maximum an Miteinander.

    Das unsere Regierung, nun alle Türen und Tore zum Islam geöffnet hat, ist natürlich eine Katastrophe epischen Ausmaßes, da der Mohammedistische Islam nach dem Prinzip Luzifers arbeitet. Die Friedensreligion, (auch wenn bei Leibe nicht von allen immer so ausgeübt) wird da der kriegerischen Religion preis gegeben.

    Das dies durch eine spezielle jüdische Abspaltung inszeniert sein könnte, wie es dieser Artikel bescheibt, ist leider nur allzu wahrscheinlich, da sowohl der Islam wie auch das Christentum ein Dorn im Auge dieser speziellen Art von orthodoxen Juden ist. Warum also nicht Beide gegeneinander aufhetzen.

    Der Islam war, durch Mohammed gegründet, seit jeh her nichts anderes als eine Konkurrenz Religion zum Judentum, der in seinen Inhalten zu großen Teilen von den Juden übernommen wurde, wobei er das Judentum dabei aber stets zu übertreffen suchte. Also eindeutig ein Zeichen des Wirkens eines durch mangeldes Selbstwertgefühls entstandenen übersteigerten Egos in Mohmmed.

    Beide, zionistische Juden, wie auch Mohammed streben nach Herrschaft, und nicht nach Miteinander. Wobei es einen kleinen, aber feinen Unterschied gibt, der diesen Teil der Juden klein bleiben,- und den Islam explodieren lies. Dieses Judentum lehnt die aktive offene Gewalt ab, in ihrem Glauben müssen sich die Beherrschten freiwillg unterwerfen. Mohammed hingegen scheute die Kriegerische Unterwerfung, wenn er sie durch Dominanz ausüben konnte, zu keiner Zeit. Mohammed war ein Krieger. Und bist du nicht willig, so brauche ich Gewalt, ist immer noch gängige Praxis in großen Teilen des Islam.

    Folglich findet man diesen kleinen Teil der Juden im Hintergrund, im Unerkannten wirken, wohingehend der Islam sein übersteigertes Ego nicht zu verbergen vermag. Beiden ist die christliche Lehre ein Dorn im Auge, weil sie das Herrschertum als solches anprangerte. Jesus war gegen Rom wie auch gegen die Herrschaftsansprüche der Hohepriester der Juden.

    Über den Glauben ans Geld haben die Juden einen Golem erschaffen, der die Menschen an ihrer statt „zwingt“ sich „freiwillig“ ihrem Willen zu unterwerfen. Wer heute nicht gehorcht, dem wird der Kredit gesperrt, und das war es. Das Finanzieren von Aufständen zur Durchsetzung ihres Willens ist in ihren Augen auch keine aktive Gewalt, denn was kann der Finanzier dazu, was mit seinem Geld gemacht wird. Der Golem ist mächtig geworden. (Letztens bekam ich ein Schreiben von der Versicherung, der diesen Zwang etwas freiwillg tun zu müssen wiederspiegelt, man schrieb: …ich MÜSSE nun FREIWILLIG Versicherungsbeiträge zahlen).

    An diesem Punkt, schätze ich, unterschätzt diese Art von Juden Gott dann doch etwas, denn natürlich „sieht“ die Singularität auch was im Geheimen und über sieben Ecken erzeugt geschieht. Man kann sich selbst, und alle Anderen betrügen, und verschleiern, aber den inneren Schreibering, der auch die Doppelhelix dieser Herrschersüchtigen liest und schreibt, ist unbestechlich und berichtet auf ihr exakt das, was getan wurde. Die Bücher des Lebens waren zu keiner Zeit eine Mär, nur sehen sie etwas anders aus wie man sich die wohl einst vorgestellt hat.

    Man kann also sagen, der wirkliche Feind der Menschen liegt nicht in irgend einer speziellen Religion, sondern im Anspruch von Menschen jedweder Art auf Herrschaft, begründet.

    Denn so wie es möglich war, daß Christen, trotz Berufung auf die christliche Friedensreligion, zu aktiven Greultaten fähig waren, so ist es möglich, obwohl man Anhänger einer Eroberungs- und Unterwerfungsreligion ist, sich friedlich zu verhalten. Man kann Religionen schlichtweg nicht grundsätzlich für irgendetwas verantwortlich machen, auch wenn es zig Mal wahrscheinlicher ist, daß man als Anhänger einer Unterwerfungsreligion Übergriffe begehen wird. Verantwortlich für seine Taten ist immer der einzelne Mensch selbst.

    Was man aber auf jeden Fall kann, ist, eine Religion mit Herrschaftsansprüchen als solche zu Kennzeichnen und darauf hin zu weisen, daß es sich dabei um keine Religion handeln kann, denn Religion ist die Suche nach dem aus dem alles entstand und entsteht, was die monotheistischen Religionen in dem „Einen“ eigentlich Namenlosen meinen gefunden zu haben. Der Streit um Allah oder Gott dürfte also Nonsens sein, denn eine Singularität ist, weil sie Einzahl ist, ununterscheidbar. Erst die Dualität ermöglicht Unterscheidbarkeit, und damit eine Benennung. Weil eine Benennung etwas ist, um es von anderem unterscheidbar zu machen, kann die Singularität schlichtweg nicht benannt werden.

    Der Mohammedanische Islam ist streng genommen sogar keine eigenständige Religion sondern ein ungelöster Ödipus Komplex gegenüber einem herrschaftlich aufgetretenem Judentum in Arabien. Es mangelt ihm, und damit den meisten seiner Anhänger, an wirklich eigener Identität. Deswegen heißen die meisten als Mann auch alle gleich, Mohammed. Sie sind im Ununterscheidbaren geblieben, und identifizieren sich dadurch allzuleicht selbst mit Gott, der über Leben und Tod entscheiden darf.

    Selbst Ununterscheidbar identifizieren sie sich also mit ihrem Namensfetter Mohammed und damit mit ihrem Idol des Widerstandes gegen die Vorherrschaft der Juden im damaligen Arabien. Als Unerlöste ihres Selbstes, und somit ohne wirklich eigenes Selbstbewustsein, müssen sie, zum Ausgleich, in ihnen das Ego ständig überhöhen, und in Folge, zur Befriedigung des in ihnen übehöhten Egos, im Außen Unterwerfungen begehen.

    Es wird noch etwas dauern bis eine Allgemeinheit verstanden hat, daß sein Organismus wie auch der Organismus aller Anderen Wesen, in sich auf der Basis eines Miteinanders, also der Nächstenliebe beruhen. Gefügt durch den, aus dem alles entstand. Je mehr Menschen es gibt, die verstehen, wie wohlwollend eine jede einzelne gesunde Zelle zur Anderen im Wesen agiert, und je mehr verstanden wird, wie man dieses Miteinander eventuell auch im Außen umzusetzen versteht, desto eher werden wir da hin kommen, was Jesus wahrscheinlich mit seinem Reich Gottes meinte. Im Wesen gibt es kein herrschendes Gehirn, oder etwas dergleichen, sondern alles steht trotz größter Unterscheidlichkeiten in einer wohlmeinenden wechselseitigen Beziehung.

    Die derzeitige Zerstörung der Völker durch die Herrschenden kommt dem gleich, die Ansätze der auf freiwilliger Aufgabenteilung bestehender Beziehungen wieder zu zerschlagen. Spalte und Herrsche, ist ein Unterschied zu Teile dein Leben miteinander.

  43. Also, um einmal etwas Licht in die Religionen zu bringen.
    Alle Religionen, wie sie gerade hier durch die gespaltene männliche Energie erschaffen wurden, sind falsch.
    Judentum, Christentum, Islam, Hinduismus, Buddhismus, einfach alle.
    Das liegt schlicht und ergreifend daran, dass ein gespaltenes Individuum nicht die ganze Göttlichkeit erfassen kann. Es geht immer von sich aus, selbst Jesus, der noch am besten daherkam.
    Fakt ist, dass das Göttliche jedoch Männlich und Weiblich in einem vereint. Also Mann und Frau vereint in einem Wesen.
    Deshalb kann zum Beispiel ein Frauenversklaver niemals das Göttliche repräsentieren, weil er damit einen Teil Gottes mit Füßen tritt. Auch wenn er als 50-Jähriger Mann ein 9-Jähriges Mädchen entjungferte.
    Auch Jesus kann nicht der Erlöser der kompletten Menschheit sein, weil einen gespaltenen männnlichen Teil, immer nur seine ergänzende weibliche Hälfte erlösen kann. Somit kann sich der Mensch immer nur selbst erlösen, in Form seines materialisierten anderen Ichs.
    Alle momentanen erschaffenen Weltreligionen, blenden die weibliche Energie als Erlöserfigur jedoch kategorisch aus, weil der Schmerz der gespaltenen männlichen Energie, um eine adäquate Religion zu erschaffen, die der Weisheit letzter Schluss ist, einfach noch zu groß war.

    • Liebe Petra Raab,

      wenn sich der Mensch selbst erlösen könnte, dann bräuchten wir keinen Erlöser, der sich selbst offenbart hat, daß Er allein der Heiland, der Erlöser für alle Menschen ist.
      Den Weg zur Erlösung hat uns Jesus aufgezeigt und vorgelebt und in seinen Fußstapfen kommen wir zum Ziel.
      Das Ziel ist erreicht, wenn wir in Seinem Bilde der Vollkommenheit stehen. Das ist alles freiwillig. Das ist eine Erkenntnis, das bedeutet, wie Hiob sagte, „ich hatte von Dir vom Hörensagen vernommen, aber nun hat mein Auge Dich gesehen“.
      Wir haben IHN erkannt als den Schöpfer des Lebens, als den Bewahrer Seiner Schöpfung, die er uns zur Verwaltung übergab, ein Kleinod an Herrlichkeit, was in den Händen raffgieriger, gottloser Menschen verkommen ist und verwüstet wurde.
      Under der Geist und die Braut die sprechen : Komm, und wer da will, der trinke das Wasser des Lebens umsonst. Siehe, ich mache alles neu.
      Aber zuvor muß das Alte zum Einsturz gebracht werden.

      Das wäre der Auftrag der Nachfolger Jesus gewesen:
      „Lehre mich heilsame Einsicht und Erkenntnis, denn ich glaube deinen Weisungen.
      Ehe ich gedemütigt wurde, irrte ich, nun aber, halte ich Dein Wort.
      Die Stolzen erdichteten Lügen über mich, ich aber halte von ganzem Herzen Deine Ordnungen, deren Herz ist verstockt, ich aber habe Freude, Lust an Deinen Weisungen. Psalm 119, ab Vers 66

      Es heißt doch vom Schöpfer, der allein Unsterblichkeit hat, wir sterben doch, ich kann mich nicht selbst wieder lebendig machen, auch kein Mensch. Der Geist, der mir das Leben „einhauchte“, der Geist der mir das Leben nimmt, Jesus betete doch: „Vater, in Deine Hände lege ich meinen Geist“ und David betete- Du wirst mich nicht dem Tode überlassen. Und in Daniel steht von der Auferstehung der Toten am letzten Tage zum Gericht vor dem Lebendigen.
      Bevor Darwin kam und die gesamte gottlose Mannschaft der „Theorien“ glaubten die Menschen an Gott, wofür die Inschriften auf den Grabsteinen unserer Vorfahren noch zeugen.
      Wenn ihr nicht Glauben habt, wie die Kinder, werdet ihr das Himmelreich (Metapher) nicht sehen. Lassen wir uns nicht „verschaukeln und täuschen in den neuen Ideen“, wofür Jesus uns warnt. Bleiben wir bei den Schriften, die Jesus selbst bezeugte und von ihm zeugen. Den Lügengriffel darin, teils bewußt, teils unbewußt kann man finden, indem alles mit dem TaNaCh übereinstimmen muß.
      Da bin ich am Forschen und es tut sich immer mehr auf. Am Ende wird die Erkenntnis zunehmen, wir haben immer mehr Möglichkeiten durch unermüdliche wahrhafte Forscher hierzu.

      • Erklärung zum „in seinem Bilde der Vollkommenheit stehen“ bedeutet natürlich nicht, daß wir so lange wir auf Erden im Fleisch leben, sündlos sein werden, das wäre eine Vermessenheit und Lüge, nein es bedeutet, daß unser Herz nichts als die Wahrheit möchte und wir bis zum letzten Tag auf Erde „menscheln“ werden, aber weil wir seine Weisungen lieben und uns bemühen, bei Versagen Vergebung erhalten, sind wir in Gottes Augen gerecht geworden, wie ein Abraham.

      • Inge Kowalevski sagt:
        7. Oktober 2018 um 15:21 Uhr

        Erklärung zum „in seinem Bilde der Vollkommenheit stehen“ bedeutet natürlich nicht, daß wir so lange wir auf Erden im Fleisch leben, sündlos sein werden, das wäre eine Vermessenheit und Lüge, nein es bedeutet, daß unser Herz nichts als die Wahrheit möchte und wir bis zum letzten Tag auf Erde „menscheln“ werden, aber weil wir seine Weisungen lieben und uns bemühen, bei Versagen Vergebung erhalten, sind wir in Gottes Augen gerecht geworden, wie ein Abraham.

        Da wird nichts drauß!
        „Gerecht“ in den Augen Gottes sind wir erst, wenn wir nicht mehr versagen. Etwas Unperfektes kommt nicht ins Paradies.

    • vergleichen Sie einmal
      https://juedische-allgemine.de/article/view/id/6610

      und Jesus fasste die 10 Weisungen in 2 Gebote zusammen.
      Er sagt nicht, Du sollst Dich über alles lieben, sondern Gott.
      Gott ist Geist, der Mensch ist irdisch, zur Erde gehörig, aus der er gemacht wurde. Herrliche Metapher aus der aramäischen und hebräischen Gedankenwelt. Der Geist weht, wo und wann er will. Und jeder Mensch wird von diesem ewigen Geist 2 bis 3 Mal im Verlauf seines Lebens angesprochen, wie im Buche Hiob steht. Die Entscheidung liegt beim Menschen selbst, ob er will, wie Gott es in seiner Güte für uns gedacht hat, oder ob er so will, wie er will und liegt immer im Heute. Denn der Geist „verabschiedet“ sich wieder und einmal ist es zu spät.
      Nie werde ich vergessen, als in unserer Praxis, die 90 jährige Dame saß und murrte: „Man sollte nie geboren werden?“ Darauf ich,“ haben Sie denn keine Hoffnung über den Tod hinaus?“Die Antwort war: „Nein, was in jungen Jahren nicht gesät worden ist, kann jetzt auch nicht mehr aufgehen“. Eigentlich war ihre Antwort eine biblische gewesen, ohne es zu wissen.
      „Ihr werdet sein wie Gott, wenn ihr davon eßt“ die große Lüge der Versuchung, unter der die Menschheit steht.
      Jegliches Eigenmächtige nicht im Sinne Gottes zeigt diesen Wahn des Menschen auf und erst wenn alle ihre Knie vor dem Wahrhaftigen beugen, wird Frieden auf Erden sein.

    • Liebe Petra,
      so lange wir im Fleisch leben werden wir nie vollkommen werden, gänzlich unmöglich. Wir brauchen Vergebung von Gott.
      Ein Evangelist hat sich einmal gebrüstet, daß er nie im Leben die Ehe brechen werden, es ist dann leider geschehen. Hochmut kommt vor dem Fall.
      David ist uns allen bekannt, die Versuchung Bethseba, er tat Buße, mußte das Kind, das aus dieser sündigen Verbindung stammte, an Gott zurückgeben, es verstarb, sein Sohn Absolom, auch aus dieser Verbindung ging gegen seinen eigenen Vater vor und wollte ihn mit Gewalt absetzen, dabei er aber selbst ums Leben kam. Und Absoloms Schwester noch dazu vergewaltigt wurde und sich das Leben nahm. Absolom die Rache übernahm. Aber David tat Buße, er bereute bitterlich, die beschriebenen Folgen hatte er an Herzeleid zu tragen, und dennoch war er ein Mann nach dem Herzen Gottes.
      Das große Hindernis zum Frieden auf Erden ist das ehrliche Eingeständnis bezüglich Verbrechen der Verantwortlichen an den Völkern. So lange die Wahrheit nicht ans Licht kommt, kann auch nicht bereut und vergeben werden. Und ohne Vergebung kein Frieden.
      Nicht umsonst gibt es das Wort heimzahlen. Jeder „zahlt“ dem anderen heim. Und es geht immer wieder von vorne los.
      Und diese gegensätzlichen Terrororganisationen teilen sich die Beute der Hilfsgelder aus aller Welt untereinander, dabei unterscheiden sie nicht mehr in Freund und Feind, da geht es nur noch um Haben, da geht es nur noch ums Geschäft.
      Vergebung schafft Frieden. Ohne Vergebung kein Frieden.

      • Inge Kowalevski sagt:
        7. Oktober 2018 um 15:58 Uhr

        „so lange wir im Fleisch leben werden wir nie vollkommen werden, gänzlich unmöglich. Wir brauchen Vergebung von Gott.“

        Doch. Wir müssen vollkommen werden, dann erst dürfen wir zurück ins Paradies. Es gibt nichts Unvollkommenes darin, deshalb heißt es ja „Paradies“. Wir brauchen keine Vergebung außerhalb von uns selbst. Wir müssen uns selbst vergeben, das ist der Schlüssel ins Paradies. Haben wir uns selbst vergeben, steht unserer Vollkommenheit nichts mehr im Weg. Sich selbst kann man widerum nur vergeben, wenn man vollkommen ist.

  44. @ Petra Raab

    Wenn wir auf DEN Erlöser warten, gibt es uns Weiße bald nicht mehr.

    JEDER Einzele von uns ist sein EIGENER Erlöser.

    Die Bibelgläubigen nehmen die Bibel leider wörtlich, es soll sich ja überwiegend um Gleichnisse handeln, die (richtig) gedeutet werden müssen, um sie zu verstehen.

    Davon abgesehen bin ich der unumstößlichen Ansicht, daß die Bibel seit ihrem Bestehen ein reines, sehr erfolgreiches Werkzeug für Machthaber (Kirchen) ist, um das Volk ewig dumm und demütig zu halten.

    „Der Minister nimmt flüsternd den Bischof beim Arm: Halt du sie dumm, ….ich halt‘ sie arm!“
    (Reinhard Mey – Sei Wachsam)

    • @Bine

      „Davon abgesehen bin ich der unumstößlichen Ansicht, daß die Bibel
      seit ihrem Bestehen ein reines, sehr erfolgreiches Werkzeug für Machthaber
      (Kirchen) ist, um das Volk ewig dumm und demütig zu halten.“

      M.E. wissen die meisten „Köche“, die vorgeben das NT oder andere
      heilige Schriften zu vertreten, gar nichts über die Tiefen, die gerade
      das NT in sich birgt. In diesen Schriften wird von sinnlichen, übersinnlichen,
      aber auch von untersinnlichen Welten berichtet.

      So gesehen, werden diese Schriften von den Machthabern für ihre niederen
      Zwecke mißbraucht, weil sich diese mit ihren Auslegungen auf einer rein
      materialistisch, sinnlichen Ebene bewegen.

      Von einer geistigen Welt, soll die Masse der Menschen nichts wissen, deshalb
      hält man diese auf der sinnlichen Plattform gefangen. Bestes Beispiel sind die
      Medien, die bieten alles nur für die Sinne, nichts für den Geist.

      Es wird alleine Nahrung für den Bauch angeboten, die auch noch in den meisten
      Fällen vergiftet ist (Monsanto), für den Geist soll es keine Nahrung geben. Siehe
      Kochshows, Weinseminare, Weinverkostungen, Showeinlagen, Kinos, Schrott-
      Theater, Tattoos, Piercings, Genderthemen, Körperarbeit wie Frühsexualisierung,
      uvam.

      Bei Interesse hier eine kleine Vortragsreihe: „Wer ist tot und wer lebendig? –
      Der spirituelle Blick sieht die Dinge anders“ –

      „Unser Leben im Jenseits“ Teil 1 von 9. Leider muß man sich die Teile zusammensuchen.

  45. Aktueller denn je!

    Reinhard Mey – Sei wachsam (1996)

    Ein Wahlplakat zerrissen auf dem nassen Rasen,
    Sie grinsen mich an, die alten aufgeweichten Phrasen,
    Die Gesichter von auf jugendlich gemachten Greisen,
    Die Dir das Mittelalter als den Fortschritt anpreisen.
    Und ich denk’ mir, jeder Schritt zu dem verheiß’nen Glück
    Ist ein Schritt nach ewig gestern, ein Schritt zurück.
    Wie sie das Volk zu Besonnenheit und Opfern ermahnen,
    Sie nennen es das Volk, aber sie meinen Untertanen.
    All das Leimen, das Schleimen ist nicht länger zu ertragen,
    Wenn du erst lernst zu übersetzen, was sie wirklich sagen:
    Der Minister nimmt flüsternd den Bischof beim Arm:
    Halt du sie dumm, – ich halt’ sie arm!

    Sei wachsam,
    Präg’ dir die Worte ein!
    Sei wachsam,
    Fall nicht auf sie rein!Paß auf, daß du deine Freiheit nutzt,
    Die Freiheit nutzt sich ab, wenn du sie nicht nutzt!
    Sei wachsam,
    Merk’ dir die Gesichter gut!
    Sei wachsam,
    Bewahr dir deinen Mut.
    Sei wachsam
    Und sei auf der Hut!

    Du machst das Fernsehen an, sie jammern nach guten, alten Werten.
    Ihre guten, alten Werte sind fast immer die verkehrten.
    Und die, die da so vorlaut in der Talk-Runde strampeln,
    Sind es, die auf allen Werten mit Füßen rumtrampeln:
    Der Medienmogul und der Zeitungszar,
    Die schlimmsten Böcke als Gärtner, na wunderbar!
    Sie rufen nach dem Kruzifix, nach Brauchtum und guten Sitten,
    Doch ihre Botschaft ist nichts als Arsch und Titten.
    Verrohung, Verdummung, Gewalt sind die Gebote,
    Ihre Götter sind Auflage und Einschaltquote.
    Sie biegen die Wahrheit und verdrehen das Recht:
    So viel gute alte Werte, echt, da wird mir echt schlecht!
    Sei wachsam,
    Präg’ dir die Worte ein!
    Sei wachsam,
    Fall nicht auf sie rein!Paß auf, daß du deine Freiheit nutzt,
    Die Freiheit nutzt sich ab, wenn du sie nicht nutzt!
    Sei wachsam,
    Merk’ dir die Gesichter gut!
    Sei wachsam,
    Bewahr dir deinen Mut.
    Sei wachsam
    Und sei auf der Hut!

    Es ist ‘ne Riesenkonjunktur für Rattenfänger,
    Für Trittbrettfahrer und Schmiergeldempfänger,
    ‘ne Zeit für Selbstbediener und Geschäftemacher,
    Scheinheiligkeit, Geheuchel und Postengeschacher.
    Und die sind alle hochgeachtet und sehr anerkannt,
    Und nach den schlimmsten werden Straßen und Flugplätze benannt.
    Man packt den Hühnerdieb, den Waffenschieber läßt man laufen,
    Kein Pfeifchen Gras, aber ‘ne ganze Giftgasfabrik kannst du kaufen.
    Verseuch’ die Luft, verstrahl’ das Land, mach ungestraft den größten Schaden,
    Nur laß dich nicht erwischen bei Sitzblockaden!
    Man packt den Grünfried, doch das Umweltschwein genießt Vertrau’n,
    Und die Polizei muß immer auf die Falschen drauf hau’n.

    Sei wachsam,
    Präg’ dir die Worte ein!
    Sei wachsam,
    Fall nicht auf sie rein!Paß auf, daß du deine Freiheit nutzt,
    Die Freiheit nutzt sich ab, wenn du sie nicht nutzt!
    Sei wachsam,
    Merk’ dir die Gesichter gut!
    Sei wachsam,
    Bewahr dir deinen Mut.
    Sei wachsam
    Und sei auf der Hut!
    Wir ha’m ein Grundgesetz, das soll den Rechtsstaat garantieren.
    Was hilft’s, wenn sie nach Lust und Laune dran manipulieren,
    Die Scharfmacher, die immer von der Friedensmission quasseln
    Und unterm Tisch schon emsig mit dem Säbel rasseln?
    Der alte Glanz in ihren Augen beim großen Zapfenstreich,
    Abteilung kehrt, im Gleichschritt marsch, ein Lied und heim ins Reich!
    „Nie wieder soll von diesem Land Gewalt ausgehen!“
    „Wir müssen Flagge zeigen, dürfen nicht beiseite stehen!“
    „Rein humanitär natürlich und ganz ohne Blutvergießen!“
    „Kampfeinsätze sind jetzt nicht mehr so ganz auszuschließen.“
    Sie zieh’n uns immer tiefer rein, Stück für Stück,
    Und seit heute früh um fünf Uhr schießen wir wieder zurück!

    Sei wachsam,
    Präg’ dir die Worte ein!
    Sei wachsam,
    Fall nicht auf sie rein!Paß auf, daß du deine Freiheit nutzt,
    Die Freiheit nutzt sich ab, wenn du sie nicht nutzt!
    Sei wachsam,
    Merk’ dir die Gesichter gut!
    Sei wachsam,
    Bewahr dir deinen Mut.
    Sei wachsam
    Und sei auf der Hut!

    Ich hab’ Sehnsucht nach Leuten, die mich nicht betrügen,
    Die mir nicht mit jeder Festrede die Hucke voll lügen,
    Und verschon’ mich mit den falschen Ehrlichen,
    Die falschen Ehrlichen, die wahren Gefährlichen!
    Ich hab’ Sehnsucht nach einem Stück Wahrhaftigkeit,
    Nach ‘nem bißchen Rückgrat in dieser verkrümmten Zeit.
    Doch sag die Wahrheit und du hast bald nichts mehr zu lachen,
    Sie wer’n dich ruinier’n, exekutier’n und mundtot machen,
    Erpressen, bestechen, versuchen, dich zu kaufen.
    Wenn du die Wahrheit sagst, laß draußen den Motor laufen,
    Dann sag sie laut und schnell, denn das Sprichwort lehrt:
    Wer die Wahrheit sagt, braucht ein verdammt schnelles Pferd.
    Sei wachsam,
    Präg’ dir die Worte ein!
    Sei wachsam,
    Fall nicht auf sie rein!Paß auf, daß du deine Freiheit nutzt,
    Die Freiheit nutzt sich ab, wenn du sie nicht nutzt!
    Sei wachsam,
    Merk’ dir die Gesichter gut!
    Sei wachsam,
    Bewahr dir deinen Mut.
    Sei wachsam
    Und sei auf der Hut!

    • Werte Bine,

      das liegt nicht an der Schrift. Sondern an unserer falsch verstanden „Gebrauchsanweisung“.
      Denn in den Punkten, in denen die „Hüter der Wahrheit“ die Lehre verstanden haben, war das Volk gesegnet. Und wir dürfen niemals alle über einen Kamm scheren. Der Herr kennt die Seinen, die sich überall befinden und Er wird sie herausrufen, zu der festgesetzten Zeit. Satan wird uns sichten wie den Weizen und die Ernte ist am Schluß. Damit nicht vorzeitig, erst entstehende kleine Pflänzchen, die sich erst entwickeln müssen, nicht mit herausgerissen werden.
      Richtet nicht, auf daß ihr nicht gerichtet werdet. Aber das heißt nicht, daß wir nicht beurteilen dürfen mit dem uns gegebenen Maßstab von Gott. Die aus Gott geboren sind können die Geister sehr wohl unterscheiden, weil sie Gottes Wort erkannt und verstanden haben. Das ist unsere Richtschnur.
      Die der Geist Gottes treibt, und dieser Geist lebt in den Schriften, das sind seine Kinder. Und die lassen sich von Seinem Geist auch führen.

      • @Inge Kowalevski

        Bereits die Geschichte von Adam und Eva wird nicht wahrheitsgemäß
        in der Bibel wiedergegeben. Ich weiß das höchstpersönlich, weil ich meine eigene Trennung von meinem männlichen Teil von der geistigen Welt noch einmal gezeigt bekommen habe.
        Ich bin quasi „Eva“ und wenn jemand weiß wie die Geschichte wirklich war dann Eva.
        Das zeigt, dass man die komplette Bibel mit Argwohn betrachten sollte, auch wenn arme verlassene Seelen und Geister in ihrer Not ansonsten nicht wissen wohin.

      • @Petra Raab

        Wir alle tragen EVA in uns. – Eva ist das Leben selbst in allem und macht alles erst lebendig. EVA heißt auch „LEBEN“ und ADAM heißt MENSCH – beiderlei Geschlechts. – EVA ist das Leben im Menschen beiderlei Geschlechts und das Leben in allem.

        Quelle: „Das Buch der Wahrheit und der Liebe“, BoD-Verlag.

        Zudem ist mir hinsichtlich der Außerirdischen-Geschichte noch was eingefallen: EVA heißt in der Datenverarbeitung ebenfalls EVA – Eingabe – Verarbeitung – Ausgabe. ;-))

      • Nylama sagt:
        7. Oktober 2018 um 20:50 Uhr

        „Wir alle tragen EVA in uns.“

        Der gespaltene Mensch ist entweder EVA (weiblich, Seele) oder ADAM (männlich, Geist)
        Wieder vereint als ADAM und EVA ist die Einheit wieder komplett, somit göttlich und wieder im Paradies.

  46. @ Inge Kowalevski

    Was mich bereits als Kind verwirrte war, daß die Bibel in sich widersprüchlich ist.
    Im AT wird ein unglaublich zorniger, rachdürstiger, furchterregender Gott beschrieben, im NT hat er sich plötzlich um 180° gedreht.
    Das kann es doch nicht sein!

    Für mich ist die Bibel das, was ich oben erwähnte.

  47. Der Talmud bestätigt den Antichristen Jerobaem:
    https://www.youtube.com/watch?v=YCigjZDzZqo

    Jerobaem, der Zweite:
    https://www.youtube.com/watch?v=lCQV5UUgNak

    Zuerst soll ja der falsche Messias kommen, bevor dann der wahre Messias kommt.

    Der Antichrist wird einen Götzendienst einführen. (Okkultismus)
    Das erleben wir ja schon in der heutigen Zeit. Viele Menschen sind Okkultisten.

    Ziel der Eine-Welt-Regierung ist es u. a. die Zerstörung der Religion in die Wege zu leiten und auch auszuführen, insbesondere die christliche Religion, mit Ausnahme der Mischreligion der Eine-Welt-Regierung.
    Es ist also keine Zufall, das die Islamisierung in Europa immer weiter voranschreitet.

  48. Sie sollte auch endlich mal runter von dem Stuhl. Was soll das hier. In unserem Land herrscht das reine Kaos. Mit freundlichen Grüssen.

  49. AfD, CDU und FDP kritisieren Bremens Innensenator: „Macht Judenhass hoffähig“ !

    https://www.mmnews.de/aktuelle-presse/94533-cdu-und-fdp-kritisieren-bremens-innensenator-macht-judenhass-hoffaehig

    AfD, CDU und FDP kritisieren Bremens Innensenator: „Macht Judenhass hoffähig“ !

    Der Skandal um anti-israelische Äußerungen des Bremer Innensenators Ulrich Mäurer (SPD) erreicht die Bundesebene. Die Vize-Chefin der Unions-Bundestagfraktion, Gitta Connemann (CDU), reagierte laut „Bild“ empört auf einen Relativierungsversuch des SPD-Politikers. „Mit dieser halbherzigen Entschuldigung ist es nicht getan. Er ändert nur die Wortwahl, sein falscher Vorwurf bleibt. Damit macht der Innensenator Judenhass hoffähig“, sagte Connemann, Vize-Präsidentin der „Deutsch-Israelischen Gesellschaft“, am Montag der „Bild“.

    „Ein Laienschauspieler sollte sich nicht auf die außenpolitische Bühne begeben. Das ist gründlich schiefgegangen. Wir kämpfen gegen Antisemitismus im eigenen Land und ausgerechnet ein Innensenator äußert sich antisemitisch“, sagte die Bremer CDU-Bundestagsabgeordnete Elisabeth Motschmann der „Bild“. Auch der Vize-Chef der FDP-Bundestagsfraktion, Alexander Graf Lambsdorff (51), äußerte seinen Unmut gegenüber Mäurer: „So einen Unsinn kann man nur von sich geben, wenn man absolut keine Ahnung von der Lage vor Ort hat – Herr Mäurer muss nach Israel und sich vor Ort die Lage erklären lassen und sich in einem Brief beim israelischen Botschafter entschuldigen!“ Mäurer hatte Ende September in einer Rede in der Bremischen Bürgerschaft gesagt: „Wenn ich sehe, dass die israelische Armee am Grenzzaun dutzende von Palästinensern einfach hinrichtet, auch dafür habe ich kein Verständnis. Und ich kann alle diejenigen verstehen, die das zum Anlass nehmen, hier sehr deutlich ihre Meinung zu sagen!“ Am Sonntag sagte er dem Bremer Weser-Kurier: „Ich würde das Wort `hinrichten` heute nicht mehr verwenden, weil es für Irritationen sorgt!“ Er habe in der Bürgerschaftsdebatte beispielhaft die Reaktionen auf den Einmarsch der türkischen Armee in Nordsyrien und die Verlagerung der US-Botschaft nach Jerusalem thematisiert, die zu einer Eskalation der Gewalt im Gazastreifen geführt habe. Mäurer weiter: „Dutzende von Palästinensern wurden dabei von der israelischen Armee getötet. In der Debatte habe ich dies vielleicht unglücklich formuliert. In der Sache bin ich aber weiterhin der Auffassung, dass man angesichts der Toten an der Grenze Verständnis haben muss, wenn es als Reaktion darauf zu Demonstrationen und Protesten kommt!“

    https://www.mmnews.de/aktuelle-presse/94533-cdu-und-fdp-kritisieren-bremens-innensenator-macht-judenhass-hoffaehig

  50. Frau Knobloch, es reicht !

    Ein Gastbeitrag von Jörg Meuthen, Di. 9. Oktober 2018

    https://juergenfritz.com/2018/10/09/jm-es-reicht/

    Frau Knobloch, es reicht !

    Sehen Sie es mir bitte nach, dass meine heutige Kolumne ein gutes Stück emotionaler ausfällt als sonst. Allmählich reicht es mir nämlich. Und zwar mit Blick auf unfassbare, zutiefst ehrabschneidende und sachlich durch nichts zu rechtfertigende Vorwürfe, die immer wieder von Teilen des politisch-medialen Komplexes in Richtung Unserer Freiheitlich-Konservativen-Bürgerpartei AfD erhoben werden, ohne sie in irgendeiner belastbaren Form zu substantiieren.

    Nicht „Juden raus!“, sondern „Juden rein“!

    Trauriger Höhepunkt der aktuellen, möglicherweise den bevorstehenden Landtagswahlen geschuldeten Welle an Gehässigkeiten: Die ehemalige Präsidentin des Zentralrats der Juden in Deutschland und Linkes-SPD-Parteimitglied, Charlotte Knobloch, hat in einem Interview mit dem „Spiegel“ allen Ernstes gesagt, man könne die AfD nicht anders als „Nazi-Partei“ nennen. Unser Programm lasse sich zusammenfassen mit den Worten: „Juden raus!“

    Glaubt diese 85-jährige Dame eigentlich tatsächlich, was sie da sagt? „Nazi-Partei“, „Juden raus!“ – unfassbar. „Juden rein“ wäre wohl zutreffender, und zwar in unsere Bürgerpartei. Gerade erst am Wochenende gründete sich zu meiner Freude die Interessensgemeinschaft „Juden in der AfD“. Möge dies ein kraftvolles Signal sein für viele weitere Mitbürger jüdischen Glaubens, in unsere Partei einzutreten.

    „Hamas, Hamas, Juden ins Gas!“, war kein Sprechchor auf einem AfD-Parteitag

    Denn immer mehr Juden in Deutschland erkennen, woher ihnen wirklich Gefahr droht: mitnichten aus den Reihen unserer Freiheitlich-Konservativen und zugleich Patriotischen Alternative zu Merkels Alternativlosigkeit. Nein, die Gefahr droht ihnen gerade durch Merkels vermeintlich alternativlose Politik der unbegrenzten muslimischen Masseneinwanderung.

    Denn immer mehr Juden in Deutschland erkennen, woher ihnen wirklich Gefahr droht vom Islam !

    Weit über eine Million kräftiger, junger islamische Moslems kam durch Merkels Grenzöffnung in unser Vaterland – ein nicht unerheblicher Teil von ihnen sozialisiert in einem strikt anti-israelischen, judenfeindlichen Umfeld. Diese Neuankömmlinge treffen gerade in den Großstädten auf sich verfestigende, muslimische Parallelgesellschaften. „Hamas, Hamas, Juden ins Gas!“, das war kein Sprechchor auf einem AfD-Parteitag, sondern auf den Straßen Berlins.

    Wir die AfD Wir sind diejenigen, die das Freiheitlich-Demokratische Deutschland erhalten wollen

    All das scheint Frau Knobloch nicht zu interessieren. Es ist geradezu tragisch, wie eine Dame, die als kleines Kind nur knapp der Deportation ins KZ Theresienstadt entkam, heute im wahrlich reifen Alter eine derart verquere Wahrnehmung der Realität haben kann. Frau Knobloch, ich sage es Ihnen ganz persönlich: Sie irren. Sie irren derart fundamental, dass es mit angemessen respektvollen Worten kaum zu beschreiben ist.

    Wir sind nämlich keine „Nazi-Partei“. Bei uns gibt es keine nationalsozialistische Rassen-Ideologie. Bei uns plant niemand Vernichtungsfeldzüge gegen die halbe Welt. Bei uns gibt es keinen „Führer“, dem irgendwelche verzückten „Parteigenossen“ bedingungslos ins Verderben folgen.

    Bei uns gibt es gelebte Basisdemokratie engagierter Mitglieder. Bei uns gibt es Fachwissen, Realitätsbezug und gesunden Menschenverstand. Und es gibt bei uns eine große Sehnsucht: Nämlich das freiheitlich-demokratische Deutschland, wie es auf den Trümmern des Zweiten Weltkriegs aufgebaut wurde, zu erhalten und nicht abzuschaffen.

    Das Judentum gehört zu Deutschland, der Islam nicht

    Wir wehren uns deshalb entschieden gegen alle Bestrebungen, diese Freiheitlich-Demokratische Grundordnung zu unterminieren – sei es durch FAKE-Moralischen-Totalitarismus selbsternannter Tugendwächter, sei es durch Verlagerung zentraler Entscheidungsbefugnisse auf den Bürokraten-Moloch EU, sei es durch Bestrebungen eines politischen Islam, unsere mühsam über die Jahrhunderte erkämpften bürgerlichen Freiheiten unter die Scharia zu zwingen. All dies ist mit uns nicht zu machen!

    Frau Knobloch, damit sind WIR diejenigen, die kompromisslos für die Freiheit auch unserer jüdischen Mitbürger und deren Schutz vor importiertem, islamischem muslimischem Antisemitismus eintreten. Das Judentum gehört zu Deutschland, der Islam nicht. Zeit, zu erkennen, wer den Juden tatsächlich hilft – und wer ihnen mit seiner törichten Politik langfristig enorm schadet.

    Dieser Text erschien zuerst auf der Facebookseite von Jörg Meuthen. Einleitung (Teaser), Hervorhebungen, Zwischenüberschriften und Bildauswahl von Jürgen Fritz.

    https://juergenfritz.com/2018/10/09/jm-es-reicht/

    Zum Autor: Prof. Dr. Jörg Meuthen (AfD) ist studierter, promovierter und habilitierter Wirtschaftsswissenschaftler und Politiker. Seit Juli 2015 ist er einer von zwei Bundessprechern der AfD. Von Juli 2015 bis Oktober 2016 war er einer von drei Landessprechern der Partei in Baden-Württemberg. Er war Spitzenkandidat der AfD Baden-Württemberg für die Landtagswahl 2016 und ist seit Mai 2016 Landtagsabgeordneter, seit 2017 zusätzlich als Nachrücker Mitglied im Europaparlament. Bis zum November 2017 war Jörg Meuthen AfD-Fraktionsvorsitzender im Landtag von Baden-Württemberg.

    https://juergenfritz.com/2018/10/09/jm-es-reicht/

  51. hallo, wollte einfach nur mal meinen dank aussprechen. War sehr intensiver beitrag und sehr leicht zu lesen und zu verstehen. nette grüsse aus rostock

Kommentare sind deaktiviert.