Wo leben die meisten Muslime in Europa – Entwicklung von 1990 bis 2030

Von Michael Mannheimer, 9. Oktober 2018

Es dar als sicher gelten: alle Zahlen zur moslemischen Bevölkerung in Deutschland und Europa wurden von den Regierungen manipuliert. Zugunsten der Moslems.

Es gibt keinerlei verlässliche Zahlen zur tatsächlichen Anzahl der Moslems in Europa. Die Zahl der Moslems in Europa wird gehütet wie ein Staatsgeheimnis. Dass es in Deutschland nur 4, 9 Millionen Moslems geben soll, ist schon deswegen ein Witz, weil diese zahl seit Jahrzehnten in den Gazetten herumgeistert. Und sie dadurch widerlegt wird, dass im deutschen Schicksalsjahr 2015, dem Jahr der Entfesselung des Replacement-Politk der NWO durch die NWO-Führerin Merkel, weit über 1 Millioen kampfbereite Moslem nach Deutschland kamen, die inzwischen ihre Familien nachgeholt haben: Was weitere Moslems in der der Größenoprdnung von 2-3 Millionen Menschen sind.

1945 soll es auf unserem Kontinent 600.000 Moslems gegeben haben. Verteilt überwiegend an den südeuropäischen Küsten, wo sie als Nachfahren des ottomanischen Reichs ihr Leben fristeten. 30 Jahre später wird von verschiedenen Quellen die Zahl der Moslems in Europa auf über 50 Millionen geschätzt – und nicht, wie die nachfolgenden „Untersuchungen“ glauben macht, nur etwa 20 Millionen Moslems.

Ich misstraue grundsätzlich allen Statistiken, die sich mit der Zahl der Moslems in Deutschland oder Europa beschäftigen. Denn das ehemals weltberühmte, da höchst seriöse arbeitende Bundesamt für Statistik, befindet sich längst in der Hand der Deutschlandabschaffer: Dieses Institut wird genötigt, Statistiken zu fälschen und die Zahl der Moslems um ganze Prozentpunkte herunterzuspielen. Woher ich das weiß? Ein wichtiger Wissenschaftler dort steckt mir regelmäßig die wahren Zahlen zu – die ich allerdings nicht publizieren darf, da man ansonsten auf seine Spur kommen würde.

Doch die Zahl allein ist nicht der Punkt. es ist die potentielle Bedrohung, die sich hinter einer Zahl verbirgt.

  • Im Imperium Romanum betrug die Gesamtzahl der Menschen in den von Rom beherrschten Gebieten 50 Millionen Menschen. Wie konnte eine zahlenmäßig dagegen völlig vernachlässigbares Rom eine solch gewaltige Übermacht an Menschen 2000 Jahre lang absolut dominieren?
  • 100.000 Reiter der Hunnen fielen ab 375/76 in Europa mit dort unbekannter Reiterkampftechnik ein und verwüsteten dutzende Städte und ganze Landstriche. Sie galten als eine „Strafe Gottes“ – da sie alles Leben, menschliches wie tierisches, in jenen Gebieten und Städten töteten, die sie überfielen. Europa war am Rand des Untergangs . Doch die hunnischen Heere zogen sich wieder wie durch ein Wunder zurück: Sie waren vergleichbar mit Heuschrecken-Schwärmen: wo es nichts mehr zu fressen gab, da suchten sie sich neue Nahrungsgebiete.
  • Im Osmanische Reich, einem Gebiet von 3,4 Mio km2, lebten etwa 30 Mio Vasallen. die Hauptmacht, die Hohe Pforte bzw. das osmanische Kalifat, hatte jedoch nur 8-10 Millionen Türken. Wie gelang es einer derartigen Minderheit, ein so riesiges und zahlenmäßig überlegenes Gebiet über 550 Jahrer zu beherrschen?

Wie konnte all dies gesehene bei einer  so gewaltigen zahlenmäßigen Übermacht der Europäer?

Antwort. Nicht die Zahl der Invasoren ist von Entscheidung

Entscheidend für den Erfolg von Invasoren sind ganz andere Faktoren, die jeder militärische Führungsstab und seriöse Historiker bestätigen wird:

  • Der Wille zur Zerstörung.
  • Die Aggressivität,
  • Der Eroberungswille,
  • Die militärische Stärke,
  • Die Kampfbereitschaft
  • Der Opfermut
  • Die Organisation
  • Die Frage, ob die Eroberung ideologisch oder religiös motoviert ist

Von friedlichen Immigranten geht keine Gefahr aus. Bei kriegerischen Immigranten ist dies ganz anders:

Da genügt eine Anzahl von 5-8 Prozent von zu allem entschlossenen Kämpfern, eine gewaltige Übermacht (die eh zumeist aus Zivilisten besteht), im Handstreich zu besiegen. Das Ottomanische Reich war eines der größten Imperien der Geschichte. Die Ottomanen herrschten über ein Gebiet von 3,4 mio km2*  über 30 Millionen Vasallen** – doch selbst zur Zeit seiner Blüte gab es keine 10 millionen Türken

*  Klaus Kreiser: Der Osmanische Staat 1300–1922. Oldenbourg, München 2008, ISBN 3-486-58588-6, S. 8
**  Hans-Jürgen Gerhard (Hrsg.): Struktur und Dimension: Festschrift für Karl Heinrich Kaufhold zum 65. Geburtstag. Franz Steiner Verlag, Stuttgart 1997, ISBN 3-515-07065-6, S. 7. Rudolf Schmidt: Die Türken, die Deutschen und Europa: Ein Beitrag zur Diskussion in Deutschland. VS Verlag, Wiesbaden 2004, ISBN 3-531-14379-4, S. 46.

Eine Umfrage des Pew Research Center aus dem Jahr 2016, veröffetlicht am November 29, 2017, ergab 5 wichtige Fakten, was die islamiche Invasion/Migration nach Europa anbetrifft

1
Frankreich und Deutschland haben die größte muslimische Bevölkerung in Europa (definiert als die 28 derzeitigen Mitgliedsländer der Europäischen Union sowie Norwegen und die Schweiz). In Frankreich gab es Mitte 2016 5,7 Millionen Muslime (8,8% der Bevölkerung des Landes) und in Deutschland 5 Millionen Muslime (6,1%). Das EU-Land, in dem die Muslime den größten Teil der Bevölkerung ausmachen, ist Zypern: Die 300.000 Muslime des Inselstaates machen etwa ein Viertel (25,4%) der Bevölkerung aus und sind überwiegend türkische Zyprioten mit tiefen Wurzeln in Zypern (und keine neuen Migranten).

2

Der muslimische Anteil an der Gesamtbevölkerung Europas nimmt stetig zu und wird in den kommenden Jahrzehnten weiter wachsen. Allein von Mitte 2010 bis Mitte 2016 stieg der Anteil der Muslime in Europa um mehr als einen Prozentpunkt von 3,8% auf 4,9% (von 19,5 Millionen auf 25,8 Millionen). Bis 2050 könnte sich der muslimische Anteil der Bevölkerung des Kontinents mehr als verdoppeln und auf 11,2% oder mehr steigen, je nachdem, wie viel Migration nach Europa erlaubt ist. Selbst für den unwahrscheinlichen Fall, dass die zukünftige Migration dauerhaft gestoppt wird, würde die muslimische Bevölkerung aufgrund der relativen Jugend und der hohen Geburtenraten der derzeitigen muslimischen Einwohner Europas auf schätzungsweise 7,4% ansteigen.

3
Muslime sind viel jünger und haben mehr Kinder als andere Europäer. Im Jahr 2016 lag das Medianalter der Muslime in ganz Europa mit 30,4 Jahren 13 Jahre unter dem Median der anderen Europäer (43,8). Anders ausgedrückt, sind 50% aller europäischen Muslime unter 30 Jahre alt, verglichen mit 32% der Nicht-Muslime in Europa. Darüber hinaus wird erwartet, dass die durchschnittliche muslimische Frau in Europa 2,6 Kinder hat, ein volles Kind mehr als die durchschnittliche nicht-muslimische Frau (1,6 Kinder).

4
Zwischen Mitte 2010 und Mitte 2016 war die Migration der wichtigste Faktor für das Wachstum der muslimischen Bevölkerung in Europa. Schätzungsweise 2,5 Millionen Muslime kamen aus anderen Gründen als dem Asylantrag nach Europa, zum Beispiel zur Beschäftigung oder zum Schulbesuch. Etwa 1,3 Millionen weitere Muslime haben den Flüchtlingsstatus erhalten (oder werden voraussichtlich erhalten), so dass sie in Europa bleiben können. Schätzungsweise 250.000 Muslime verließen die Region in diesem Zeitraum.

Das natürliche Wachstum war der sekundäre Treiber: Unter den europäischen Muslimen gab es in diesem Zeitraum 2,9 Millionen mehr Geburten als Todesfälle. Schätzungen zufolge ist der religiöse Wechsel ein kleiner Faktor für den Wandel der muslimischen Bevölkerung, wobei etwa 160.000 mehr Menschen vom Islam weggehen als in dieser Zeit zum Glauben übergehen.

5
Die Ansichten der Muslime sind in den europäischen Ländern sehr unterschiedlich. Eine Umfrage des Pew Research Center aus dem Jahr 2016, die in 10 Ländern durchgeführt wurde, ergab, dass in Ost- und Südeuropa negative Ansichten über Muslime vorherrschten. Die Mehrheit der Befragten in Großbritannien, Deutschland, Frankreich, Schweden und den Niederlanden bewertete die Muslime jedoch positiv. Die Ansichten über Muslime sind mit der Ideologie verbunden. Während 47% der Deutschen auf der rechten politischen Seite Muslimen eine ungünstige Bewertung geben, tun dies nur 17% auf der linken Seite. Auch in Italien und Griechenland beträgt der Abstand zwischen links und rechts rund 30 Prozentpunkte. Quelle

Epoch Times schreib am 2. Juni 2017 zu diesem Thema den folgenden Bericht:

Wo leben die meisten Muslime in Europa – Entwicklung von 1990 bis 2030

Die Anzahl der Muslime in Europa wird auch in den kommenden Jahren Schätzungen zufolge enorm zunehmen. Vor allem Frankreich, aber auch Großbritannien, erlebten wie Deutschland in den letzten Jahrzehnten einen regelrechten Ansturm muslimischer Einwanderer.
Mit Blick auf die letzten 25 Jahre hat sich die Verteilung der Muslime in Europa deutlich verändert. Noch 1990 lebten in Deutschland (2.5 Mio) fast so viele Muslime, wie in allen anderen (west-)europäischen Ländern zusammengerechnet (2.9 Mio). Dies berichtet „T-Online“.
Inzwischen ist Frankreich das Land mit den meisten Angehörigen des Islam. In 2030 dürfte Frankreich laut Schätzungen durch „Pew Forum on Religion & Public Life“ (2011) Deutschland (5.55 Mio) sogar weit überholt haben. Dort werden dann fast 7 Millionen Muslime leben.
In Frankreich stellen heute Nordafrikaner aus den ehemaligen Kolonien die größte Gruppe unter den Muslimen. Dagegen machen Menschen aus Pakistan und Bangladesch in Großbritannien den größten Teil aus.
1990 2000 2010 2020 2030
Deutschland 2.506.000 3.648.000 4.119.000 4.878.000 5.545.000
Belgien 266.000 333.000 638.000 905.000 1.149.000
Dänemark 109.000 164.000 226.000 272.000 317.000
Frankreich 568.000 1.401.000 4.704.000 5.818.000 6.860.000
Großbritannien 1.172.000 1.590.000 2.869.000 4.231.000 5.567.000
Niederlande 344.000 907.000 914.000 1.141.000 1.365.000
Österreich 161.000 338.000 475.000 634.000 799.000
Schweden 147.000 226.000 451.000 730.000 993.000
Schweiz 148.000 306.000 433.000 552.000 663.000

In Großbritannien werden 2030 mehr Muslime leben als in Deutschland

Nach Frankreich ist auch in Großbritannien die Anzahl muslimischer Einwanderer sehr schnell gewachsen. Großbritannien wird 2030 etwa gleich viele muslimische Staatsbürger und Einwanderer haben wie Deutschland – etwa 5.57 Millionen. In Großbritannien machen Menschen aus Pakistan und Bangladesch den größten Teil der Muslime aus.

In 2030 würden diesen Schätzungen zufolge insgesamt 23.258.000 Muslime in Europa leben. Das ist 8 Mal mehr als 1990. (dk)

Quelle:
https://www.epochtimes.de/politik/europa/wo-leben-die-meisten-muslime-in-europa-entwicklung-von-1990-bis-2030-a2140725.html


 

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

152 Kommentare

  1. Diese Zahlen sind Mir ANGST MACHEN !!!! und dass Sind noch die Geschönten Zahlen der EU-Regierungsregime !!!! Die WIRKLICHKEIT IST ALSO NOCH VIEL SCHLIMMER !!!!!!

    • ES ist bemerkenswert dass die Islamischen Moslems vorallem in die Militärisch Stärksten Länder wie England\Grossbritannien und Frankreich gehen ! und dass die Islamischen Moslems vorallem in die Wirtschaftlich Stärksten Länder wie England\Grossbritannien und Deutschland gehen dass dieses ist noch mehr Besorgnis auslösend !

      Die Islamischen Moslems gehen vorallem in die Stärkst Länder Europa’s und Schleichend feindlich Übernehmen diese Länder ! Von diesen Militärischen Schwergewichten in Europa aus können die Islamischen Moslems dann Alle diese ganzen anderen Wehrlosen Kleinen Länder Europa’s gewaltsam erobern ! FÜRSCHTBAR !

      • Jetzt startet Russland einen Neuen Libyen-KRIEG in Libyen Der neue Flühtlingsstörme nach Deutschland produzieren soll !!!!

        Russland wird aktiver in Libyen: Man stützt dort den mächtigsten Warlord, General Khalifa Haftar, und bringt Russische Truppen im Osten des Landes unter der Tarnung der “privaten” Wagner Group, warnt Theresa May. Russland könnte eine neue Migrationswelle nach Europa auslösen. Hätte Großbritannien doch nicht Gaddafi weggeputscht… !!!!

        https://www.dailymail.co.uk/news/article-6254859/Putin-planting-troops-missiles-eastern-Libya-anti-western-stronghold.html

        Putin ‚is planting troops and missiles in eastern Libya in bid to seize control of the biggest illegal immigration route to Europe‘, UK intelligence fears !

        https://www.dailymail.co.uk/news/article-6254859/Putin-planting-troops-missiles-eastern-Libya-anti-western-stronghold.html

      • @ pogge

        Ja, sie werden gezielt in unserem „Silicon Valley“ zwischen Freiburg und dem Ruhrgebiet angesiedelt, wo in den letzten Jahrhunderten einige der wichtigsten technischen Erfindungen der Menschheit gemacht wurden, um uns KAPUTT zu machen. Diese Karte von 2009 zeigt es:

        https://killerbeesagt.files.wordpress.com/2012/04/ethnozid.jpg

        Denn „letztendlich“ wurde ja 2 Weltkriege geführt, „damit Deutschland keine dominante Rolle mehr spielen kann“ (Kissinger 1994 in „Die Welt“)!

        Siehe auch den dazugehörigen Artikel:

        https://killerbeesagt.wordpress.com/2012/04/04/demographiesteuer/

      • Jetzt startet Russland einen Neuen Libyen-KRIEG in Libyen Der neue Flühtlingsstörme nach Deutschland produzieren soll !!!!
        —–
        Hätte Großbritannien doch nicht Gaddafi weggeputscht… !!!!

        Rußland beginnt eigens einen Krieg, um Flüchtlingsströme nach Deutschland zu produzieren? Soso. Das ist doch mal ein Kriegsgrund.Da können sie ja die von den USA aufgebaute Infrastruktur nutzen. So ohne Weiteres findet der gemeine Flüchtling aus Afrika den nach Deutschland nämlich nicht.
        Völlig egal, wer wo einen Krieg aus welchem Grunbd auch immer beginnt, wenn in Deutschland Recht und Gesetz herrschen würde. Wenn es ein „Deutschland“ gäbe.
        —–
        Gaddafi wurde nicht von GB (besser: England), sondern den kabbalistisch-zionistischen Dollarbesitzern weggegputscht. Er wurde ihrem wichtigsten Instrument zur Umsetzung ihrer religös bedingten Weltbeherrschungspläne gefährlich,indem er für die afrikanischen Staaten ein neues Währungssystem, den Golddinar plante.
        Saddam musste aus demselben Grund dran glauben. Er wollte ÖL in € handeln. Der Todesstoß für den ans Öl gekoppelten $.

      • @Marius

        Russland startet jetzt einen KRIEGSEINSATZ in Libyen um die AMIS-Frit HERAUS ZU WERFEN und aber neue Nafrie-Störme nach Deutschland kommen aber trotzdem von DA zu Uns Hier als dann Angeblich Unsicheres Herkunftsland !

    • https://bildreservat.files.wordpress.com/2017/05/richard-melisch-albion.gif

      Endlich wieder ein Historiker, der auch die FreiMaurerei in seinen Ausführungen erwähnt. Denkt daran die Bruderschaft der $chlange ist über 5000 Jahre alt, die DollarPyramide 10 000te von Jahren.

      Richard Melisch – Die europäischen Kulturvölker schaffen sich ab

      min 27: UNO unesco : Es gibt keine Rassen
      min 47: Französische Revolution
      min 51: Erfinder der MenschenRechte Rousseau
      61 : Karl Marx Talmud Koran
      MenschenRechtsBetrug …alles HalsAbschneider
      PflichtGuckVideos !
      https://bildreservat.wordpress.com/2017/05/05/friedrich-der-grosse-wach-endlich-auf-deutscher/

      MerkelWürdig : Der Jakob hat geschlafen und die Jakobiner haben den FranzMann gegen Alis ausgetauscht.
      In den französischen StreitKräften haben die Moslems die Mehrheit, wenn also Madam Guillotine wieder aufgebaut wird
      welche Köpfe werden die KopfAbschneider diesmal rollen lassen ?

      MerkelHAFT : Kein europäisches Land hat so viele Moslems wie MerkeldEUtschLand.

  2. Vermutlich gibt das s(t)atistische Bunteamt nur die Zahl der überall
    deutlich sichtbaren, wandelnden Kartoffelsäcke an.
    Das würde glaubhaft erklären, das es sich „nur“ um vier Millionen handelt.

    Im Übrigen eine Beleidigung eines jeden gesunden Augenpaares.

    • @ CalFactoR

      Ich bin für sofortiges und totales Burkaverbot, und unbedingt daran gebunden das TOTALE KOPFTUCHVERBOT, sofern es sich nicht um ein Mode-Assassoir, sondern um ein religiöses Bekenntnis handelt.

  3. Was kann ein NichtDeutscher schon bewirken ?
    https://bildreservat.files.wordpress.com/2017/07/tatjanafesterling-de-pegida_2016-03-31.jpg
    Sind Flüchtlinge ein Problem für uns ? Mal dir dein eigenes Bild
    https://bilddunggalerie.files.wordpress.com/2016/04/wir-schaffen-das-nicht.gif
    0,035%Co² Anteil in der Luft ist ein Riesenproblem aber 10% Ausländer NICHT. Du machst also sonst keine Politik?!
    https://bilddunggalerie.wordpress.com/2016/04/03/sind-fluechtlinge-ein-problem-fuer-uns-mal-dir-dein-eigenes-bild/

    von 350 000 auf 3,6 Millionen.
    Migration aus Asien, Afrika und Jugoslawien von 1968 bis 2016 verzehnfacht !!!!!!
    https://bildreservat.files.wordpress.com/2017/07/umvolkung-der-grosse-austausch.gif
    https://bildreservat.wordpress.com/2017/07/24/der-volksaustausch-der-deutschen-ist-keine-theorie-sondern-praxis/

    MerkelHAFT : Alle Statistiken entlarven sich selbst, wenn man die offiziellen Statistiken sammelt und dann vergleicht.
    MerkelWürdig : Früher gabs deutsche Pfarrer, dann kamen polnische Pfarrer, dann kamen afrikanische Pfarrer, dann….

    KlarStellung : iCH habe nichts gegen ausländische und schwarze christliche Pfarrer, weil katholischer Priester der einzige Beruf ist der unter
    FachArbeiterMangel leidet ansonsten herrscht in MerkeldEUtschLand MassenArbeitslosigkeit 🙂

  4. Um ein Volk zu übernehmen, muß man nur den Kopf austauschen.
    Bei den Bienen- und AmeisenVölkern wird einfach die Königin ausgetauscht und schon arbeitet das ganze schon länger hier lebende Volk für das Neue Volk welches
    durch die Neue Königin kommt, das alte Volk schafft sich ab und stirbt aus.

    Dieser Trick ist so alt wie Heuchler- und MeuchlerElite.
    In Ägypten gabe es eine Königin welche mit ihrem Besatzern ins Bett ging auch kenn ich eine Merkelwürdige Trojanerin welche die Deutschen jocht und beherrscht.

    Kleopatra und Marc Anton konnten nun endgültig als hellenistischen Herrscherpaar auftreten,
    Die Affäre zwischen Caesar und Kleopatra gehört zum allgemeinen Bildungsgut

    Schon Kleopatra war mit ihrem Bruder verheiratet – Politik Nachrichten ..
    Inzest bei Naturvölkern, Kleopatra und im Hause Habsburg – eine …
    so war Kleopatra VII. mit ihren Brüdern Ptolemaios XIII. und Ptolemaios XIV. verheiratet.
    Kleopatras machtgierige Vorfahren – Die Ptolemäer
    -https://www.selket.de/pharaonen/kleopatra/

    BildDung und die NaturGesetze stehen über jeder Statistik 🙂

    https://tinyurl.com/y8gcxhdp

    MerkelHAFT : Die Merkelwürdige Ameise hat den AmeisenBär im Blut 🙂
    https://bilddung.files.wordpress.com/2014/10/verraten-und-verkauft-an-ameisenbc3a4r.gif

  5. MerkelHAFT : Die InZuchtBrut will die WeltHerrschaft, so steht es geschrieben in den HeiligenBüchern .
    David und Salomon waren nach der MutterRegel Moabiter, welche durch Inzest/ BlutSchande mit Lot entstammen.
    🙁

    LOT UND SEINE TÖCHTER
    oder: Inzest wie er in der Bibel steht

    Und um das zu erreichen, dürfen sie keine Skrupel kennen; da wäre jedes Mittel recht. Vielleicht steckt diese, von verzweifelter Hoffnung getragene Vision in Dix‘ Gemälde. Im selben Jahr noch, in dem »Lot und seine Töchter« entstand, wurde er verhaftet, weil man ihn verdächtigte, an einem Attentat auf Hitler beteiligt gewesen zu sein.

    -http://kunstdirekt.net/weinrausch/kunst/texte/lot-und-toechter.htm

    Hier stellte er, statt Sodom und Gomorrha, die Stadt dar, die ein Stück seines Selbst war: Dresden. Ahnungsvoll zeigt er es so lichterloh brennend, wie es in der Bombennacht 1945 wirklich aussehen sollte.

    https://tinyurl.com/yb84q6bp

    EntARTete Kunst ist MolochDienst.

    Die Bibel die Mutter aller ReligionsKriege auf deutschem Boden ?

  6. Natürlich leben die gerne hier – und der Rest der Moslems kommt sicher bald nach. Inzwischen wird hier gepoppt auf Teufel komm raus.
    Und die europäischen Gutmenschen sind begeistert, besonders die deutschen Gutmenschen – die können gar nicht genug bekommen von rückständigen, intoleranten, hasserfüllten Kinderschändern, Mördern, Terroristen, „Tötet die Ungläubigen“-Typen, Vergewaltigern, Sozialschmarotzern, Analphabeten

    • Den dummen Deutschen ist doch eine Rente von 50% noch Zuviel und 3.500 Euro im Altenpflegeheim ist noch Zuwenig! Das Bildungssystem hat dem Deutschen das Rechnen total aberzogen!

  7. Wenn man im Offenburger Kaufland einkauft, bekommt man das Gefühl, daß in Deutschland bereits 20 bis 30 Millionen Mohammedaner leben müssen! Außerdem machen da die Araber und Türken auch noch aus Frankreich „rüber“ zum Einkaufen, wo die Lage noch schlimmer ist als bei uns – jedesmal wird man nach dem Verbleib von Wurst gefragt, wo „kein Schwein“ auf der Verpackung ist! Ob der Offenburger „Inzest-Experte“ Schäuble auch da einkauft, weiß ich nicht – er dürfte jedenfalls zufrieden sein, daß „Abschottung“ uns nicht mehr „kaputt machen“ kann, denn:

    Baden-Württemberg – das „Reich der Grünen Khmer“ – IST BEREITS KAPUTT!

    Die deutsche Schlaf-Bevölkerung – bis auf die 12 % AfD-Wähler im Land – hat es nur noch nicht begriffen. Siehe auch meine kürzlichen Anmerkungen zu einem Vorfall in Pforzheim – dem allerschlimmsten Drecksloch unserer von den völkermörderischen „Grünen Khmer“ in die totale Islamisierung und Türkisierung „versenkten“ Heimat. Vor allem hat sie noch nicht begriffen, was sie mit ihrer Blödigkeit ihren EIGENEN Nachkommen antut, nämlich das schlimmste, was man einem Menschen antun kann: sein Leben als MINDERHEIT in einer Islam-Kloake fristen zu müssen!

    Und die heutigen „Heuschrecken“ wie BLACK ROCK ziehen sich leider auch nicht freiwillig wieder zurück wie die HUNNEN, sondern fressen alles kahl und lassen die kahlgefressenen Flächen dann von ihren Kumpanen in der Politik „barnettplanmäßig“ mit Mohammedanern „besiedeln“. Da hilft auch kein Bitten und Flehen, wie das des römischen Generals Ezio an den Hunnen-König Attila in Verdis gleichnamiger Oper: Von mir aus kannstu die ganze übrige Welt haben, aber laß mir mein Italien! Sie wollen die GANZE Welt haben, weil sie von einer teuflischen Macht-Gier „besessen“ sind und – wie die Kommunisten – auf den Leichenbergen ganzer Kulturen ihre unumschränkte WELTHERRSCHAFT errichten wollen.

    • @Alter Sack

      Nah JA Wenn die Mohammedanern KAPUTT MACHEN Eigentum\Besitz von BLACK ROCK in Deutschland vielleicht drehnt sich dann der WIND gegen die Mohammedanern !!!!

      Vor eigenen Wochen hatte der BLACK-ROCK-Vorstands-Chef ein Loblied auf Donald John Trump gesungen in Bloomberg-Television und Fox-Business !!!!

      • @Alter Sack @MM

        So viel zu PUTIN ist Unser Retter !

        Russland startet jetzt in Libyen einen neuen KRIEG und könnte neue Immigrationswelle nach Deutschlamd auszulösen !

        http://recentr.com/2018/10/09/russland-macht-sich-in-libyen-breit-und-koennte-neue-migrationswelle-ausloesen/

        Russland startet jetzt in Libyen einen neuen KRIEG und könnte neue Immigrationswelle nach Deutschlamd auszulösen !

        Russland wird aktiver in Libyen: Man stützt dort den mächtigsten Warlord, General Khalifa Haftar, und bringt russische Truppen im Osten des Landes unter der Tarnung der “privaten” Wagner Group, warnt Theresa May. Russland könnte eine neue Migrationswelle nach Europa auslösen. Hätte Großbritannien doch nicht Gaddafi weggeputscht.

        Die große Mehrheit der Migranten, die über das Mittelmeer Italien erreicht haben, reisten aus Libyen an. Libyen wird von Schutzsuchenden aus vielen anderen Ländern wie Eritrea, Syrien, Ägypten, Nigeria und Somalia als Transitstaat genutzt.

        Nach offizieller Lesart handelte es sich bei dem Chaos in Libyen um das Ergebnis einer außer Kontrolle geratenen Regimewechsel-Aktion der USA und Großbritannien. Im Endeffekt müsste man aber sehr wohl in der Lage sein, die verschiedenen Gruppierungen, die sich in Libyen miteinander konkurrieren, zu steuern.

        Die Obama-Administration hatte den Krieg gegen Libyen frühzeitig begonnen mit der Unterstützung der sogenannten “Nationalen Libyschen Befreiungsfront” (NFSL). Die Publikation Pakistan Observer berichtete, dass hunderte Mitglieder von Spezialeinheiten der USA, Großbritannien und Frankreich am in “amerikanischen und französischen Kriegsschiffen und kleinen Marinebooten an den libyschen Häfen von Bengasi und Tobruk landeten.” Britische und französische “Sicherheitsberater” sollen ebenfalls Ausbildungslager in der von den Rebellen besetzten Region des Landes aufgebaut haben. Die damalige US-Außenministerin Hillary Clinton gestand öffentlich ein, dass die Vereinigten Staaten die Rebellen mit allen erdenklichen Mitteln unterstützen.

        Die NFSL erhielt in den internationalen Medien erhebliche Aufmerksamkeit; sie lancierte auch die Vorwürfe über Greueltaten. Eine Woche vor Beginn der großen Unruhen war es die National Conference of Libyan Opposition (NCLO) mit Sitz in London die den “Tag der Wut” forderte; nicht etwa die Libyer in den Straßen von Bengasi oder Tripoli. Die NCLO wurde 2005 in London geschaffen von Ibrahim Sahad und seiner National Front for the Salvation of Libya (NFSL), eine der führenden libyschen Oppositionsgruppen seit den 1980ern. Die Zeitungen Daily Mail und Daily Globe hatten berichtet, dass Sahads NFSL bereits in den 80ern mehrere bewaffnete Aufstände und Attentate gegen Gaddafi versucht hatte, während Aufzeichnungen in der US Library of Congress darauf hindeuten, dass die NFSL Unterstützung und Ausbildung von der CIA erhielt. Sahad leitete dann den Aufstand in Libyen von Washington D.C. aus, während er vor dem Weißen Haus den Konzernmedien zahlreiche Interviews gab.

        Der letzte Nationalkongress der NFSL wurde in den Vereinigten Staaten im Juli 2007 abgehalten. Der Nachfolger der Nationalfront wurde 2012 die Partei der Nationalen Front.

        Am 9. August 2012 wurde der Vorsitzende der Nationalen Front, el-Magariaf, zum Präsidenten des Nationalkongresses, und damit interimistischen Staatsoberhaupt, gewählt. Die Partei für Gerechtigkeit und Aufbau der islamistischen Muslimbruderschaft hatte el-Magariaf aus taktischen Gründen unterstützt, um später ihren Kandidaten für das Amt des Ministerpräsidenten durchzusetzen.

        wikipedia

        Inzwischen kämpfen die Muslimbruderschaft, die beiden Allianzen „Würde” und „Morgenröte“ und die Terrororganisation „IS“ um die Macht im Land. Dazu gesellen sich verschiedene Milizen.

        Muslimbrüder

        Wie Peter Goodgame ausführlich dokumentiert hat, ist die Muslimbruderschaft eine geschätzte Geheimwaffe der Angloamerikaner. Sowohl die CIA als auch die britischen Geheimdienste hatten die Gruppe penetriert und benutzten sie im Kampf gegen arabischen Nationalismus

        “Die CIA folgte dem Beispiel des britischen Geheimdienstes und versuchte den Islam für die eigenen Ziele zu gebrauchen.”

        “Sie wollten einen charismatischen religiösen Führer finden, den sie bewerben und kontrollieren konnten und man fing an, mit Gruppen wie der Muslimbruderschaft zusammenzuarbeiten. Während des Aufstiegs von Nasser wurde die Bruderschaft verstärkt umworben von den westfreundlichen arabischen Regimen in Saudi-Arabien und Jordanien. Sie brauchten sämtliche mögliche Unterstützung von der Bevölkerung gegen den Aufstieg des von Nasser inspirierten arabischen Nationalismus um ihre Regime intakt zu halten.”

        Offiziell galt die Bruderschaft als verbotene Organisation, aber sie blieb einflussreich und aktiv in Ländern wie Ägypten und arbeitete gegen das säkulare Regime, oftmals Hand in Hand mit dem britischen Geheimdienst. Im Juni 1955 verhandelte der MI6 bereits mit der Bruderschaft in Syrien um gegen die neue Regierung zu agitieren, die starke linksliberale Tendenzen zeigte sowie die Bereitschaft, mit Ägypten zu verschmelzen. Die Bruderschaft wurde ein noch wichtigerer Partner nachdem Nasser die Übernahme des Suez-Kanal durch Ägypten angekündigt hatte. Vor dem ersten Weltkrieg pflegte der britische Geheimdienst Verbindungen mit der Bruderschaft durch den Agent Freya Stark, ein britischer Abenteurer und Autor.

        “Diese verdeckten Verbindungen wurden benutzt um die wachsende Präsenz der Deutschen in Nordafrika zu verfolgen und um informiert zu bleiben über die vielen unterschiedlichen politischen Bewegungen die entstanden,”

        hält der Aangirfan Blog fest.

        “Die Muslimbruderschaft hat sich in der muslimischen Welt verbreitet und sich verwandelt in eine Art muslimisches Äquivalent der westlichen Freimaurer-Bruderschaft. Sei wurde eine der ersten fundamental-islamischen Terrororganisationen.”

        Es ist gut dokumentiert dass Israel ebenfalls die Bruderschaft durch die Hamas unterstützt und finanziert hat, aber dieser unbequeme Fakt wird geflissentlich von den Konzernmedien ignoriert. Israels Untestützung der Hamas “war ein direkter Versuch, die Unterstützung für eine starke säkulare PLO zu spalten und zu verwässern durch eine konkurrierende religiöse Alternative,” erklärte ein ehemaliger ranghoher CIA-Funktionär gegenüber Richard Sale von UPI im Jahr 2002. UPI beschaffte Dokumente von dem israelischen Institute for Counter Terrorism, die enthüllen wie sich die Hamas aus Zellen der Muslimbruderschaft gebildet hatte. Der ursprüngliche UPI-Bericht wurde interessanterweise inzwischen aus den Archiven gelöscht. Israel und Jordanien unterstützten das Unterfangen der Bruderschaft, um Syriens säkulare Regierung im Jahr 1976 zu stürzen. Israel unterstützte Ausbildungslager für die Muslimbruderschaft im Libanon und in Jordanien nahe der syrischen Grenze. Innerhalb einer Zeitspanne von fünf Jahren tötete die Bruderschaft hunderte Alawit-Mitglieder von Assads regierender Ba’ath-Partei samt deren Angehörigen, Assads Leibarzt sowie mehrere sowjetische Berater, meldete Newsweek.

        Al-Kaida verurteilte offiziell die sogenannte Reform der Bruderschaft hin zur Gewaltlosigkeit und warf ihr vor, “den Islam verraten und ihren Dschihad beendet zu haben um politische Parteien zu bilden und moderne staatliche Einrichtungen zu unterstützen.” Die angebliche Nummer zwei der durch die CIA geschaffenen al-Kaida, Ayman al-Zawahiri, war als Teenager in Ägypten der Bruderschaft beigetreten.

        Osama Bin Ladens Mentor Abdullah Azzam war verbunden mit der Bruderschaft und der CIA. Azzam wurde laut Professor Barnett Rubin von der Columbia University als ein enorm wichtiger Partner betrachtet wegen dessen “engen Verbindungen zu der Muslimbruderschaft, dem saudischen Geheimdienst und der Muslim World League.” Osamas Famile hat ebenfalls Verbindungen: Mohammed Jamal Khalifa, sein Schwäger, war ein ranghohes Mitglied der Muslimbruderschaft im Libanon und leitete das Büro der Muslim World Legaue im pakistanischen Peschawar, von wo aus er in den 1980er Jahren Rekruten aussandte um die Sowjets in Afghanistan zu bekämpfen. Der angebliche Anführer der 9/11-Flugzeugentführer Mohammed Atta trat der Bruderschaft 1990 bei.

        “An jedem wichtigen Punkt auf Attas Reise steht die Muslimbruderschaft,”

        sagte ein ehemaliger CIA-Funktionär zu Seymour Hersh vom New Yorker im Jahr 2003. Die Muslimbruderschaft ist ein wichtiger Teil des globalen Geheimdienstkonglomerates und dessen langanhaltender Kampagne um islamischen Terror zu starten und auszubeuten.

        http://recentr.com/2018/10/09/russland-macht-sich-in-libyen-breit-und-koennte-neue-migrationswelle-ausloesen/

      • Ist das nicht eine weitere Unterstellung westlicher Medien, die Russen würden nun bewußt für eine neue Flüchtlingswelle in Libyen zu sorgen?
        Ich vermute eher gegenteilige Absichten, nämlich die radikalen islamischen Kräfte in Libyen zu neutralisieren, damit sich das Land wieder stabilisieren kann.
        Warum sollte Russland in Libyen anderes wollen als zuvor in Syrien, zumal viele der internat. Terroristen wieder nach Libyen zurückkehrten, um sich dort eine neue Basis zu schaffen. Ist das der Grund, warum der Westen so hysterisch reagiert, weil es seinen bisher so wohlwollend unterstützten Al-Kaida-u. IS-Leuten nun endgültig an den Kragen gehen könnte? Wenn jemand fliehen würde/wird, dann zuallerst die heimatlos gewordenen u. nirgendwo in der Region geduldeten Hardcore-Islamisten – was die westlichen Regierungen zum einen nicht zugeben wollen, zum anderen natürlich berechtigterweise befürchten. Damit würde ihr angebliches „Flüchtlingskonzept“, welches ja immer nur von harmlosen Soft-Muslimen schwadroniert, auf den Kopf gestellt und sie müßten endlich Farbe bekennen, daß es sich überwiegend um Fundamentalisten u. Akut-Gefährder handelt, wie z.T. schon zuvor die Syrer, Iraker, Afghanen u. Mahegreb-Refugees.
        Dann bekäme wohl selbst die EU „offiziell“ Muffensausen, wenn jetzt auch ex-syrische u. libysche Terroristen in Flüchtlingsbooten daherkämen – die genauso „harmlos“ aussehen würden wie alle bisherigen Refugees. Es liesse sich der Bevölkerung nur schwer vermitteln, das es diesmal allesamt böse Jungs seien, die man besser nicht reinlässt? Wer soll da noch die (äusserlichen+ideologischen) Unterschiede erkennen??
        Also schiebt man den schwarzen Peter schonmal vorsorglich den bösen Russen zu, die dort in ein internat. Terror-Wespennest stoßen?!

    • 40 Prozent der Straftäter sind Ausländer

      Stuttgart / BW. Von den 100.700 verurteilten Straftätern in Baden-Württemberg 2017 waren 39,9 Prozent (40.200) Ausländer. Hier die verschleierte Statistik. Sie enthält keine Herkunftsländer, keine eingebürgerten Mihigrus oder solche in 1. oder 2. oder 3. Generation.
      https://rottweil.wordpress.com/2018/10/05/40-prozent-der-straftaeter-sind-auslaender/

      Rottweil 2016 plus 14 Prozent Ausländer
      Wer als Ausländer einen deutschen Pass hat oder nicht registriert wurde, ist natürlich nicht mitgezählt. Zwei Drittel des Zuwachses sind Personen aus Nicht-EU-Staaten.

      Der mit Abstand stärkste Zuwachs von 29 .500 Personen waren Syrer, gefolgt von Rumänen und Afghanen. Einzelheiten guck da beim Statistikamt.
      https://rottweil.wordpress.com/2017/07/05/rottweil-2016-plus-14-prozent-auslaender/

      Rottweil / Ländle. Im Jahr 2014 lebten in Baden-Württemberg 1.403.887 registrierte Ausländer
      https://rottweil.wordpress.com/2015/08/20/14-millionen-auslaender-im-laendle/
      https://rottweil.wordpress.com/2016/03/30/15-mio-auslaender-in-baden-wuerttemberg/

      800.000 Mohammedaner in Südwest

      Stuttgart / Islamistan. Nun sind sie halt da! O-Ton Merkel! Dabei werden unsere Statistiken noch nach unten beschissen:
      https://rottweil.wordpress.com/2018/09/25/800-000-mohammedaner-in-suedwest/

      🙁
      Winfried Kretschmann
      „Juden in AfD sind mir vollkommen unbegreiflich“
      https://nixgut.files.wordpress.com/2016/01/denkfehler_kretschmann_thumb.jpg?w=666
      Kretschmann: „Der Islam gehört zu uns“

    • @ Alter Sack

      Zu Oper: Ihrem genialen Bild folgend wird in München der Rigoletto übrigens auf einem Haufen Totenschädel inszeniert. Der ungewollte Tochtermord zum Jungfrauenschlachtfest umgestaltet.

      Wer den „Riegelotto“, wie ihn der einst gebildete Volksmund nannte, kennt, weiß, daß es um VERRAT und MORD am eigenen KIND geht, also die Meuchelung der eigenen Zukunft, und zwar wegen eines sexgeilen und egomanisch-gierigen Herrschers, der eine üble Intrige gesponnen hat… die allerdings etwas anders verlaufen ist, als geplant.

      Ironie und Grausamkeit des Schicksals dann, der Vater ermordet das eigene Kind, im Glauben, er entsorge den Übeltäter, der sich an der Tochter vergriffen hat.

      Das Kind/Töchterlein opferte sich aus Gutmenschentum selbst.

      Exakt wie bei uns. Ergo: die Münchner Inszenierung ist freimaurerisch zutreffend ein Spiegel der politischen Gesamtlage und das Maskiertentribunal ein geschmackloser Treppenwitz der Geschichte.

      Und wieder mußte sich das Publikum rituelle Gewaltszenen aus der Satanisten-Ecke antun lassen, was man in München seit geraumer Zeit unter Inszenierung zu verstehen scheint, insbesondere wenn es darum geht, die unantastbare Schönheit der Oper zu zerstören. Dekonstruktivismus allerorten und allüberall.

      „Ästhetisch fragwürdig wurde es im letzten Akt, als Rigolettos Tochter den Entschluss gefasst hat, sich für den geliebten Herzog zu opfern.
      Im weißen Brautkleid im Rollstuhl
      Gilda erschien im weißen Brautkleid, setzte sich in einen Rollstuhl, damit ihr der böse Sparafucile die Kehle durchschneiden konnte, derweil Maddalena einen Eimer mit Farbe über ihr Gewand kippt. Da wurde es auf den Rängen doch ziemlich unruhig. (…)“
      https://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.verdi-in-der-staatsoper-rigoletto-grosse-stimmen-an-der-rampe.b3e0b15e-d7c1-44ec-a4d8-b5421b115534.html

      Soviel zu teuflischer MACHTBESESSENHEIT UND BLUTGIER des irre gewordenen Establishments.
      Wer sowas seinem Publikum in Staatsopern, wohlgemerkt vom Steuerzahler hochsubventioniert, aus Auge drückt, der hat sie nicht mehr alle oder ist selbst tief in solche Rituale verstrickt oder beides.

      • Kleine Kostprobe gefällig, wofür das abartige, degenerierte
        linke Viehzeug des weiteren unsere abgepressten GEZ Nazischutzgelder
        und sonstigen schwer erarbeiteten Steuermittel ver(sch)wendet
        und dies als „Kunst“ an das Volk zu bringen versucht:
        https://www.youtube.com/watch?v=FbuluDBHpfQ
        Kein Wunder, wenn der Mohammedaner hierbei Messergelüste bekommt,
        wenn er so etwas zum Sehen Krieg t.

      • @eagle1

        Frage mich allerdings schon länger, warum das Publikum sich immer wieder auf
        diesen üblen Restekampen der „Kultur“ einfindet. Blutige Inszenierungen gibt es
        für diese Klientel doch inzwischen kostenlos in jeder Fußgängerzone, falls es
        denen um den reinen Nervenkitzel geht.

        Folgt man dem Artikel von Herrn Mannheimer, werden „Inszenierungen“ der blut-
        rünstigen Art zunehmen, da jene Europa weiter fluten, die gerne mit dem Messer
        antanzen.

        Die letzte Theateraufführung die ich besuchte, liegt mind. drei Jahrzehnte zurück.
        Bereits damals tummelten sich Nackte in Küchenschränken und stießen dabei
        grunzende Laute aus. Blut war auch damals schon ein besonderer Saft, der auf den
        Bühnen der Groß-Städte ein Muß war. Auf der Bühne stand mindestens ein Fernseher
        in dem ein Porno-Video lief und die sich zur Schau stellenden Darsteller kopulierten
        fleißig mit.

        Es blieb mir nichts anderes übrig, als laut zu rufen, daß ich dieses Etablissement
        nun verlassen werde, dann stand ich auf, lief entsprechend empört die Treppe hinunter
        zum Ausgang und schmiß die schwere Türe ins Schloß. Danach ließ ich mich noch
        an der Garderobe wütend über mein sinnlos hinausgeworfenes Geld aus. Seither
        habe ich nie mehr ein derartiges Haus betreten. Mein Abo für immer gekündigt.

      • @CalFactoR

        Was nutzt denen der durchtrainierte Körper, wenn im Hirn nur noch aufgelöste
        Masse schwimmt. Derartige „Künstler“, sprechen nur die niedrigsten Instinkte im
        Menschen an. Dies ist deren Auftrag, den sie willenlos erfüllen. Ich denke, diese
        „Tänzer“ haben hierüber noch keine Sekunde nachgedacht.

        Wahre Kunst sollte dazu beitragen Menschen in ihrem Sinnen und Trachten auf
        einen guten Weg zu bringen, den Menschen auch geistig zu nähren und zu erhöhen.

      • @ die werten Antwortenden

        Ja, was soll ich dazu noch sagen.
        Alles wahr und wenn die Sause hier vorbei ist, dann bitte ich nur darum, mich zum KULTUSMINISTER in BAYERN zu machen. Danke.

        Dann wird uns das bis auf weiteres erspart und die armen bemitleidenswerten Darsteller müssen sich nicht mehr für solchen Irrsinn hergeben.

        Die Regisseure, die solche Perversionen aus ihrem Darknet verbreitet haben, sollten finanziell zur Rechenschaft gezogen werden und den GESAMTANTEIL an abgepreßter Steuer an den Bürger RÜCKERSTATTEN und zwar aus eigener Tasche.

        Aus Gründen meiner persönlichen Nazifeindseeligkeit bin ich gegen das Abstrafen von solchem sterilen Gender-Schwuchtelkram durch Körperstrafen, obwohl sie eigentlich dafür wirklich mal gerechtfertigt wären.

        Also GELDSTRAFE muß genügen.

        Für die Vergewaltigung am GEIST selbst, dem kreativen göttlichen Funken, der dem Möönschlein wohl hin und wieder gegeben ist, sollte in Zukunft wirklich eine hohe Geldstrafe stehen.

        Ich halte nichts von Zensur im Allgemeinen, aber alles, was dazu beiträgt, die Gesekllschaft noch mehr zu verschweinen, als das eh schon der Fall ist, sollte unter Vorbehalt strengstens geprüft werden.

        Ich halte auch nichts vom Terminus „entartete Kunst“, obwohl das dem dort Gezeigten schon höllisch nah kommt, aber irgendwo ist dann auch mal Schluß mit Lustig, nämlich dort, wo der zahlenden Bürger öffentlich und steuersubventioniert einen Platz in einem Staatstheater belegt, um für die Darkroom-Phantastereien linksverirrter Regisseure zur Kasse gebeten zu werden.

        Das hat mit Kunst nun wirklich wenig zu tun. Das ist Porno und dafür gibt es einen anderen Markt.

        Der ist reich genug und braucht nicht unser Steuergeld.

      • @eagle1

        Apropos „unser Steuergeld“. Während Gutmenschen fleißig bürgten, dachten sie wohl
        nie auch nur eine Sekunde daran, dieses Geld aus ihrer eigenen Tasche zahlen zu müssen.
        Wie berechnend diese Leute doch sind, wird nun wieder einmal mehr als deutlich. Jetzt zahlt
        der Steuerzahler deren persönliches Gutmenschengetue.

        https://www.general-anzeiger-bonn.de/bonn/stadt-bonn/Flüchtlingsbürgen-müssen-Sozialleistungen-nicht-erstatten-article3956809.html

        Allen einen schönen Abend!

      • @eagle1

        brauchen wir uns überhaupt noch zu wundern, wenn so ein Unterweltgeist uns als bereichernde Künstlerin vorgestellt wird und unsere Kinder, bzw. Enkelkinder müssen darüber noch Facharbeiten erstellen und sich in deren verrückte Gedankenwelt versetzen und werden dabei der Gefahr ausgesetzt in der Psychiatrie zu landen.

        Das sind Verführer der Menschheit, Verführer unserer Kinder und ich würde beim Holzsammeln helfen für das Weitere, was uns von solchen Hexen befreien könnte.

      • @ eagle1

        Danke für die Hinweise. Die kulturbolschewistische „Dekonstruktion“ unserer großen Kulturwerke im Dienst von Freimaurern, Illuminaten und anderen satanischen Menschhheitsverderbern zieht immer weitere Kreise und dominiert heutzutage bereits die Kulturszene, damit auch das überhaupt noch interessierte Publikum die ursprüngliche Intention gar nicht mehr erkennen soll und damit auch nicht mehr die ORIENTIERUNG empfangen kann, die sie uns in ihrem Originalzustand heute noch geben können bzw. könnten. Gerade das Freiheitspathos der Werke Schillers oder Verdis geht so völlig unter!

        Als es damit losging vor ein paar Jahrzehnten habe ich das Ganze zunächst für Schnapsideen der Regisseure und Intendanten gehalten, die damit „Aufsehen“ erregen, ein jüngeres Publikum „anlocken“ und eben „den Muff von tausend Jahren“ aus den Klamotten schütteln wollten, wie die 68er sagten. Ab und zu habe ich, wie „Hölderlin“, diese Vorstellungen auch mal protestierend und „türewerfend“ verlassen. Inzwischen ist klar: das Ganze hat „System“:

        Es unterscheidet sich in seiner GEWALTTÄTIGKEIT gegenüber unserer Kultur in nichts von der Zerstörung der Buddha-Statuen von Bamiyan im Jahr 2001 durch die Taliban! Es sind quasi „bolschewistische Taliban“ am Werk – im Dienst satanischer Mächte, die unsere Kultur bereits ZERSTÖRT haben, noch BEVOR die „Hunnen“ unser Europa übernehmen. Dann wird es heißen: Es hat hier nie eine andere Kultur gegeben als die islamische – die Moslems haben Europa „aufgebaut“!

        Während die „Fußballmanager“ von Bremen und Frankfurt mit ihren angestrebten Stadion-Verboten für AfD-Anhänger die „Schallmauer“ zur stalinistischen Diktatur bereits „ankratzen“, wurde sie kurz vor der Bayern-Wahl von einem Linken namens Tobias Himpenmacher erstmals DURCHBROCHEN:

        Erster LINKER fordert GULAGs für „Andersdenkende“!

        https://www.mmnews.de/politik/94692-linker-fordert-konzentrationslager-fuer-rechte

        Ich bin gespannt, welche Tabus noch fallen werden, bis sich das VOLK endlich erhebt, um diesem neuerlichen „Rückfall in die Barbarei“ ein ENDE zu bereiten.

      • @ Alter Sack

        KZts für Rechte?

        Wurde nicht Akif fast enthauptet, als er genau das vorhergesagt hatte?

        War es da nicht Volksverhetzung, obwohl es nur eine gelungene und wie sich nun herausstellt 100% WAHRE Prophezeiung war?

      • @ eagle1

        Nun ja, letztendlich ist die NWO nur als KZ oder GULAG zu „betreiben“ – und der Herr Himpenmacher empfiehlt sich schon mal als „Kapo“!

        Ich denke noch zurück an unsere Diskussionen im letzten Bedford-Stromer-Strang: Wenn wir DEMSELBEN Kulturkreis Angehörende in unserer friedlichen Runde schon ganz unterschiedliche Meinungen im Blick auf die „religiösen Fragen“, also die Fragen der SELBSTBESTIMMUNG jedes einzelnen haben – dann zeigt das auch, wie UTOPISCH, ja VERBRECHERISCH der „Plan“ ist, ALLE Religionen, Kulturen und Rassen zu „vereinigen“ unter einer einheitlichen „Weltregierung“, die allen „gerecht“ werden soll!

        Ein solcher abartiger Plan kann nur auf Kosten der FREIHEIT und der individuellen SELBSTBESTIMMUNG des einzelnen gehen, die für unsere Kultur normativ wurden, und muß deshalb letztlich zur Herrschaft der GEWALTTÄTIGSTEN und RÜCKSICHTSLOSESTEN führen.

        Das zeigt sich schon daran, mit welcher RÜCKSICHTSLOSIGKEIT man den UN-„Migrationspakt“ durchpeitschen will, der unser aller Ende bedeutet!

        Solche utopischen und abartigen Ansichten vertreten ja auch nur STALINISTISCHE Linke, GEISTESKRANKE Gutmenschen und PROFITGIERIGE Globalisten – aber ihre Zahl scheint eher zu als abzunehmen. Der ISLAM „lauert“ angesichts dieser Verkommenheit und Zerrissenheit des Westens nur darauf, mit seinen Menschenmassen auch noch diesen „verrückt geworden“ Westen zu „übernehmen“, um seine eigene, schariakonforme „NWO“ zu begründen – die Weltherrschaft des Islams. Mit der Freiheit des einzelnen und seiner weitestgehenden individuellen Selbstbestimung im Rahmen seiner Nationalkultur, die unseren Kontinent an die Spitze der Kulturentwicklung setzten, ist es dann vorbei – ob nun der Islam oder die Linken ihren NWO-GULAG errichten.

        Die „Grüne Jugend“ will ihre Anhänger voll in diese Katastrophe hineinführen: „Deutschland ABSCHAFFEN“! Wollen das wirklich 18% der Grünen-Wähler in Bayern auch? Oder was wollen die ÜBERHAUPT?!

        https://www.compact-online.de/gruene-jugend-deutschland-liquidieren-so-wie-einst-die-ddr

        Leider wurde die DDR eben NICHT VOLLSTÄNDIG „liquidiert“ – mit dem „Kampf gegen RECHTS“ wurde jeder zum FEIND erklärt, der nicht „links“ ist. Damit hat Herr Gysi eine neue DIKTATUR begründet, die sich nur durch „vollere Regale“ von seiner schäbigen Ostzonen-Diktatur unterscheidet, in der er seine eigenen Mandanten „ans Messer lieferte“. Die „Ossis“ haben noch die allgegenwärtige Propaganda vom „Klassen-FEIND“ im Ohr, mit der man damals jegliche Opposition vernichten wollte. Die Chemnitzer und andere haben diese Kriegserklärung Gysis und Merkels „angenommen“ – den Westdeutschen dagegen geht die FEINDERKENNUNG total ab, ja sie machen beim „Kampf gegen RECHTS“ bereitwillig mit und erkennen nicht, daß sie damit in einer neuen linksfaschistischen Diktatur gelandet sind, die sie und ihre Nachkommen, so wie es derzeit aussieht, vollständig „liquidieren“ wird – ironischerweise wie von der grünen Jugend „bestellt“!

      • @CalFactoR

        Welch‘ kranker Geist denkt sich so was aus, welch‘ kranker Geist bringt so was auf die Bühne, welch‘ kranke/r Schauspieler/in macht bei so was mit, welch‘ krankes Publikum geht in so eine Aufführung?

        Nee, da kann ich auch nachvollziehen, dass die Muslime uns für Kaffir halten – DIESE dort und alle, die daran mitwirkten und die diesem noch Beifall klatschen, sind in der Tat nichts anderes – nicht mal das. Dafür gibt es keine Worte mehr.

    • Alles organisiert vom talmudischen Judentum, dass jetzt nachdem es vor 100 Jahren Europa übernommen hat, seine Vettern nachholt.
      Der Zug ist für die weißen Europäer abgefahren, viel zu sehr waren sie damit beschäftigt der jüdischen Kolonialisierung der Welt zu dienen, um mit ihren Reibach zu machen. Für diese grobe Vernachlässigung des eigenen Selbst, des Volkskörpers muß irgendwann gezahlt werden.
      Geblutet haben die europäischen Völker ja schon genug in den vergangenen Jahrhunderten, aber sie haben nichts gelernt und keine richtigen, sinnvollen Schlüsse aus ihren Fehlern gezogen. Immer wieder haben sie geduldet, dass diese Brut unter ihnen lebt und agieren kann. Immer wieder wurde nur weggesehen.
      Jede Generation hat die Verantwortung auf die nächste geschoben, bis das Spiel aus war. Ob hier noch was zu retten ist steht in den Sternen. Für den Tanz ums goldene Kalb zahlen wir jedenfalls alle.
      Am Ende werden sich beide Juden und Moslems um die Welt streiten, nachdem keiner der anderen Völker mehr da ist. Ihre Sklaven werden sich aus Verzweiflung das Leben nehmen, die von den anderen erfundene Technik werden sie nicht erhalten und weiterentwickeln können. So kommen sie wieder in die Gosse, aus der sie mal kamen und keiner ist mehr da, der sie dort rausholten. Jedem das seine!

  8. Wie gewalttätig sind Muslime wirklich?
    Eine Kolumne von Lamya Kaddor

    Auf die Frage nach der Gewalttätigkeit von Muslimen gibt es keine substanzielle Antwort. Aus einem schlichten Grund: Es gibt keine Erhebungen dazu, Muslime werden wie andere Religionsangehörige mit Ausnahmen jener, die das Kirchensteuerrecht erfasst, nirgends offiziell registriert. Wenn man nicht einmal genau sagen kann, wie viele Muslime in Deutschland leben, wie soll man dann etwas Repräsentatives über ihr Alltagsverhalten sagen?

    Des Weiteren ist die Grundannahme in der Fragestellung verzerrend. Sind Muslime gewalttätiger? Wer so fragt, geht davon aus, dass das Subjekt als Muslim handelt.
    🙁

    wird sein Muslimsein zum Beweggrund erklärt. Das ist die Muslimisierung der Muslime oder das Prinzip „PI-News“.

    Die wichtigste antiislamische Hetzerseite im deutschsprachigen Netz sammelt und kommentiert seit fast 15 Jahren Tag für Tag Ereignisse rund um Personen, die sie zu Muslimen erklären. Sie gehört zu den Ersten, die das taten. Ihre Muslimisierung hat es inzwischen aber längst aus der einstigen Nische in die Mitte der Gesellschaft geschafft, in unsere Feuilletons, Talkshows, selbst in den Bundestag. Mit der Folge, dass die „Schuld des Muslims“ für viele zur gefühlten Wahrheit wurde. Das erinnert an Umfragen, wonach der Anteil der Muslime an der Gesellschaft stets deutlich höher geschätzt wird, als es der Realität entspricht. Auch das ist ein Ergebnis der klischeehaften Dauerberieselung mit dem Thema Islam. Würden wir täglich über Hindus reden, würden ähnliche Mechanismen greifen und die Realität verzerren.
    Im Islam gab es keinen Freibrief für Gewalt

    Theologisch könnte man einwenden, der Islam akzeptierte doch von Anfang an Gewalt als legitimes Mittel. Das stimmt zwar, das führte aber auch dazu, dass Gewaltanwendung bis ins kleinste Detail theologisch geregelt und beschränkt wurde. Es gibt Bücherregale voll von klassischen Schriften, die jeden Heeresführer sich die Haare raufen ließen. Es gab im Islam nie einen Freibrief für Gewalt. Diesen stellten erst heutige Islamisten aus; weshalb man sie genau im Auge haben muss.

    Etwas zielführender mag daher die Frage sein, ob Flüchtlinge gewalttätiger sind? Und tatsächlich: In Kriminalstatistiken sind Zuwanderer überrepräsentiert. Ihr Anteil an bestimmten Delikten wie Vergewaltigung/sexuelle Nötigung oder Raub ist höher als ihr Anteil an der Gesellschaft. 2017 fand ferner eine Studie in Niedersachsen heraus, dass ein Anstieg der Gewaltkriminalität 2015 und 2016 vorwiegend dem Zuzug von Flüchtlingen zuzurechnen sei – und bekanntlich kamen die überwiegend aus Syrien, dem Irak, Afghanistan und Nordafrika – also aus muslimisch geprägten Regionen.

    -https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_83638926/kolumne-wie-gewalttaetig-sind-muslime-wirklich-.html
    🙁

    Lamya Kaddor (geb. 1978 in Ahlen) ist eine in der BRD agierende syrische, deutschfeindliche „Islamwissenschaftlerin“, mohammedanische Religionspädagogin und Autorin.

    2013 wurde bekannt, daß fünf ihrer ehemaligen Schüler des Projekts „Islamkunde in deutscher Sprache“ als Freiwillige für den Dschihad nach Syrien zogen (→ Stellvertreterkrieg in Syrien), was Kaddor angeblich „nicht nur überrascht, sondern auch ein Stück weit verzweifelt“ gemacht habe.[2]

    Förderpreis Rotary Club (2009), Ehrenpreis „Best European Schoolbook Award“ (2009), European Muslim Woman of Influence Award (2010), Integrationsmedaille der Bundesregierung (2011), Literaturpreis „Das politische Buch“ (2016), Integrationspreis Stiftung Apfelbaum (2016), Duisburger Integrationspreis (2016).

    -https://de.metapedia.org/wiki/Lamya_Kaddor

    Unsere Kinder und Enkel werden uns Deutschen nie verzeihen….
    Unsere Ahnen auch nicht
    Unsere Ahnen sind gestorben damit ihr Volk leben kann.

    • @ rainer Dung
      Lamya Kaddor gehört zu der besonders agressiven Spezies des Islam in Deutschland als sogenannte Religionspädagogin. Lamya Kaddor bezeichnet sich selbst als eine der führenden Islamwissenschaftlerinnen in Deutschland. Erstaunlich so wird es auch ohne Hintergrundwissen unkritisch direkt 1:1 von den Medien übernommen. siehe dazu auch:
      https://de-de.facebook.com/tichyseinblick/posts/1102832903164244

      Was diese zynische Islamistin schon bereits an Hasstyraden und Beschimpfungen gegen Deutsche Bürger hervorgebracht hat gehört sie unter normalen Verhältnissen in Deutschland schon längst ausgewiesen. Doch leider haben Sie in Merkel Absurdistan Narrenfreiheit. Dieser unterirdischen, respektlosen, anmaßenden Spezies mit ihrer hochtonigen Stimme ist deshalb trotz deren Müllgelaber unglaublich schwer beizukommen. Sie hält sich einfach für unangreifbar – selbst auch in mehreren Talkshows. L.Kaddor meint doch tatsächlich auch rotzfrech sich immer wiederholend, Deutschland wäre ein Einwanderungsland (natürlich für Muslime?!)
      Auf dem MM Blog wurde sie seit Jahren deshalb auch immer wieder mit besonderen Kommentaren bedacht.(auch von mir!)
      https://open-speech.com/threads/728160-Qualifikationen-und-Qualit%C3%A4ten-der-Lamya-Kaddor-Tichys-Einblick
      (Übrigens was die erhaltenden Preise angeht, Deniz Yücel, A.Merkel,D.Hajali&Co. lässt grüssen)

      Lamya Kaddor die Supererklärerin des Islam in tausend Varinten:
      siehe u.a. Hagen Grell vom 17.5.2016

  9. Dann bleibt nur die Übernahme aus der DDR üblichen Verfahrensweise, sollte ein muslimische Gebärfabrik aktiv werden, fliegt sie hochkant raus! So hat das der Erich Honi gemacht. Und zu vor bekam der GAST Arbeiter eine maximal 3 jährige Bewilligung! Müsste Merkill eigentlich gut finden kommt von ihrem Ziehvater! Wer Ironie findet kann sie behalten.

      • Na ja, Namen wie „Abramovic“ und die „großen Nasen“ verraten meist schon, woher der Wind weht:

        „Among the tranche of emails stolen from JOHN PODESTA and published in WikiLeaks… was a message from Abramovic to Podesta’s brother discussing an invitation to a spirit cooking. This was interpreted… as an invitation to a SATANIC RITUAL.“

        https://en.wikipedia.org/wiki/Marina_Abramovi%C4%87

        https://www.theguardian.com/artanddesign/2016/nov/04/marina-abramovic-podesta-clinton-emails-satanism-accusations

        „Marina“ heißen sie öfter – wer erinnert sich noch an die niedliche Marina Weisband, jüdischer „Kontingentflüchtling“ aus Kiew, von den „Piraten“ (jetzt bei en „Grünen“), die durch die Medien „getrieben“ wurde wie eine neue Heilsbringerin?!

      • Diese „Künstlerin“ durfte auf der Museumsinsel in Berlin eine Ausstellung mit ihren perversitäten veranstalten. Und was ist auf der Museumsinsel ausgestellt? Der Pergamontempel, der lt. Altem Testament der Altar des Teufels ist. Und wer wohnt direkt gegenüber, wenn er/sie/es, oder was sie ist in Berlin übernachtet? Die Kanzlerin.

      • @ Inge Kowalevski

        Ja, Sie sagen es, unsere Kinder in den Schulen müssen so einen Murks dann auch noch analysieren und erörtern und werden benotet.

        Irrsinn! Von dummdämlichen grünlinken Lehrerinnen, die weder Ahnung von unserer Kultur noch von diesen Werken haben, noch irgendwelche Stoffe adäquat vermitteln können.

        @ Alter Sack

        Ja, das geht schon seit geraumer Zeit so, mit der Kultur-Dekonstruktion.

        Man müßte sich mal genauer erinnern, wann die ersten Durchbrüche in dieser Richtung vorgenommen wurden.

        Ich kann mich an einen Skandal mit einem blutenden Reh auf der Bühne in einer Oper hier in München erinnern, der sogar die Presse ziemlich aufgescheucht hat.

        https://www.sueddeutsche.de/muenchen/landkreismuenchen/rusalka-premiere-an-der-staatsoper-skandal-ums-gummi-reh-1.1015427

        Das war 2011.
        Es fing aber schon früher an. Deutlich satanistische Rituale wurden offen durchgeführt. Als Kunst getarnt.

        Besonders in der Oper oder dem Staatstheater traute sich dann kaum jemand zu protestieren.

        Warum auch immer… beim Bambi hats denen dann die Lampen rausgehaut.
        Ja, Tiere, das zieht immer. Mitleid mit Tieren. Wenn man Menschen nackt verkehrt herum von der Decke an Seilen herunterhängen läßt, das ist natürlich Kunst, was sonst.

        Aber ein Reh blutig geschlachtet über die Bühne hieven, das ist ganz phöse.

        Dabei essen die alle dann im Dallmayer oder Käfer ihre gespickten Rehrücken recht gern, habe ich den Eindruck.

        Wo ist also das Rehproblem?

        Ich habe ein Problem mit herunterhängenden Menschen, die wie Schlachtvieh an Seilen via Winden über die Bühne geschleift werden und daß das ganze dann noch Kunst sein soll.

        https://www.nmz.de/kiz/nachrichten/buhrufe-fuer-provokativen-macbeth-im-muenchner-nationaltheater

        und WIEDER der Grusel-Regisseur Martin Kusej, der unsere Oper seit Jahren zur Sau macht, indem er seine offenen Perversionen darin hemmungslos austoben darf. Inzwischen ist er auch noch Intendant des Residenztheaters, wo er sich komplett austoben kann.

        Österreicher aus Kärnten. Seit Jahrzehnten macht eine österreichische Klique unsere Münchner Oper kaputt. Die Typen wurden in Wien allesamt ausgebuht und vom Publikum RAUSGESCHMISSEN. Die Wiener lassen sich sowas nicht bieten!

        Wohin entsorgt man solche Künstler dann? Jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa, zu uns!

        Da wo sich alle so wohl fühlen, die einen an der Klatsche haben!
        https://de.wikipedia.org/wiki/Martin_Kušej

        Von 1978 bis 1982 studierte Kušej Sportwissenschaft, Deutsche Sprache und Literatur an der Universität Graz.

        HILFE!
        Da wird so einiges klar.

        von so einer Fresse ist in der Tat nichts anderes zu erwarten.
        Der sieht schon von weitem schwerkrank und kaputt aus.

        Aber mit Auszeichnungen überhäuft.
        Genau wie alle, die sich dem perversen System anbiedern.

        http://www.martinkusej.de/

        Selbsterklärend, der link. Sagt alles.

  10. Zur Ergänzung fer Geburtstatistik sollte man vielleicht auch noch erwähnen, dass die Museltante mit spätestens 20 heiratet und dann kommen die Kinder.
    Die Deutsche Frau ist meistens schon um die 30 bevor die ersten Kinder kommen. Es werden also nicht nur weniger Kinder gezeugt, sondern die Abstände sind auch noch größer. Das heißt, dass da schnell noch ein oder zwei zusätzliche Generationen dazukommen.

  11. Schmeißfliegen werden von Gestank angezogen um sich da nieder zu lassen
    Merkel verspricht diesen Abenteurern Geld, Haus, und sorgenfreies Leben, das wirkt wie bei den Schmeißfliegen auf den Islam.

  12. Um das ganze mal plastisch in Zahlen zu gießen.
    Nehmen wir eine Deutsche Familie an die sich über 100 Jahre entwickelt. Keiner von diesen Leuten stirbt.
    Zeitpunkt 0, Zwei Eltern, 30 Jahre später 2 Kinder, weitere 30 Jahre 4 Enkel,
    weitere 30 Jahre 8 Urenkel. Summe der Familie
    Gleiches Szenario, aber es werden 3 Kinder geschaffen alle 20 Jahre
    Zeitpunkt 0, 2 Eltern, 20 Jahre später 3 Kinder, weitere 20 Jahre 9 Enkel, weitere 20 Jahre 27 Urenkel, weitere 20 Jahre 81 Ururenkel, weitere 20 Jahre 243 urururenkel. Summe der Familie 365
    Der Unterschied in der jeweils letzten Generation beträgt 357 Personen.
    Und hier hat die Museltante nur 3 Kinder geschmissen. Das können auch mal fünf oder sechs werden.

  13. Wir müssen einmal Akif Pirincci fragen weshalb er anders geworden ist, wie die die in Massen nach ihm gekommen sind?
    War es daran gelegen, daß die ersten noch arbeiten mußten und noch nicht so „gläubig“ waren wie die jetzigen Erdogan-Islam-Entflammten?
    Denn ich kenne noch so einige der älteren und möchte die als normal bezeichnen. Die haben auch mit Erdogan nichts am Hut.

    Oder haben wir selbst diesen Boden bereitet, um diese neue „Islamzucht“ hier stark zu machen, indem wir in einer Integrationstoleranz sie geradezu ermuntert haben, hier das Zepter zu übernehmen.
    Die Kirchen weichen ja bereits, die Schulen verzichten auf unsere christlichen Feste und Unterricht um muslimische Schüler, auch wenn es nur eine einzige ist, wie schon vorgekommen, R ü c k s i c h t auf sie genommen wurde.
    Der Speiseplan wurde auf halal eingestellt, ob unsere das essen wollen oder nicht, interessiert nicht. Sie müssen auch halal essen.

    Und den Todesstoß hat man uns versetzt, es geht anscheinend nicht schnell genug, mit dieser muslimische Masseneinwanderung.
    Ja, bei so vielen Sonderrechten und Überrechte über die Einheimischen, wäre man ja schön dumm sich hier anzupassen. Und sie sind ja Erdoganhörig und erfüllen zu gerne seinen Willen.
    Fünf Kinder sind ja kein Problem bezüglich Herstellung, um der männlichen Potenz gerecht zu werden reicht ja nicht eine Frau aus und das wird hier inzwischen auch schon akzeptiert.

    Und was wir alle nicht vergessen dürfen unsere Kinder teilen die Schulbänke mit den Muslimen. Es bleibt nicht aus, es entstehen Freundschaften, niemand darf ja ausgegrenzt werden. Neulich sagte mir ein Vater, meine Tochter darf mit Türkenjungs befreundet sein, die gehen ja in ihre Klasse, aber sie darf keinen Türken heiraten. Das paßt nicht.
    Ich sagte ihm, wenn er das für gutheißt, dann läuft Schäubles Züchtungsprogramm bereits auf Hochtouren. Denn es sind junge Menschen, die noch „Bauchschmetterlinge“ in sich haben, und rassig und schneidig treten die schon auf. Die haben schon mehr Selbstbewußtsein, sie mancher deutsche Junge, der eine andere Erziehung bekommen hat.
    Und unsere Mädchen, wie Mädchen halt sind, wurden sexuell sehr neugierig gemacht, die türkischen Mädchen kommen natürlich für die türkischen Jungs nicht infrage, bei vorzeitigen „Übungen“ wehe, wenn sie das wagen würden, so geht man unsere Mädchen an.

    Eine Unverantwortlichkeit unseren jungen Menschen gegenüber, die unter unserem Schutz stehen müßten, liefert man aus.

    Ein Volk wird zusammengehalten mit weisen Ordnungen die seinen Schutz und Fortbestand garantieren.
    Alle Ordnungen wurden in unserer Zeit zuerst verwässert und jetzt aufgelöst.
    So kann man ein Volk auflösen, was ja Absicht ist.

    Wer die Ziele der AfD gehört hat, weiß, daß diese die altbewährten Ordnungen wiederherstellen möchte und gegen den Wahnsinn des Bürokratismus und gegen den Sinkflug des Bildungssystems vorgehen möchte, eine Demokratie wie in der Schweiz zum Ziel hat, usw.

    Und immer wieder höre ich, die AfD macht doch auch nichts, ja wenn wie sie nicht machen lassen, nicht wählen, dann kann sie auch nicht das machen, was wir alle wollen.

    Ist es nicht interessant, daß man der AfD jetzt zwei Brocken hingeworfen hat vor der Wahl – den Eintritt von Juden und jetzt noch den Eintritt der Muslime.
    Wie soll sie sich verhalten?
    Sie muß diplomatisch sein. Zuerst war ich frustriert als ich das hörte.
    Doch mein Mann sagte zu mir: „Ja auf welchem Stern lebst du denn?
    Wenn sie jetzt sich vollkommen dagegen stellen, dann haben sie sich als judenfeindlich und islamfeindlich entblößt. Und dann sagen alle – Nazipartei.
    Nein, sagte er, die müssen diplomatisch sein. Die lassen rein, das gibt Stimmen, die sie jetzt brauchen. Und wenn die drinnen sind und nicht so arbeiten wie gefordert wird, dann wirft man sie hinaus.“
    Mein Mann ist seit vielen Jahren selbständig, der hat sich immer zu helfen gewußt.

    • man sollte seinen Text, denn man so schnell auf dem Herzen verfaßt hinschreibt nachlesen. Bitte um Entschuldigung. Aber es geht mir dabei in erster Linie um den Sinn.
      Jetzt muß ich zu meiner Mutter und für den Abend verrichten, deshalb auch die Eile. Aber der Punkt zur AfD war mir noch wichtig.

    • Jan-Torben und Kevin werden demnächst ihre Familie nicht mehr schützen können. Schutz gibt es nur beim Clan. Daher werden demnächst immer mehr Mädchen einen Musel heiraten und Kinder zeugen. Die Assimilation ist doch schon längst im vollem Gange. Das wird alles noch viel schneller gehen als wir uns das jetzt vorstellen können.

      • “Die Zerstörung von Dresden war eines jener Verbrechen gegen die Menschlichkeit, deren Urheber in Nürnberg unter Anklage gestellt worden wären, wenn jener Gerichtshof nicht in ein bloßes Instrument alliierter Rache pervertiert worden wäre.”

        (Quelle: DER SPIEGEL Nr. 4/20.1.03, Seite 88)
        https://bilddung.wordpress.com/2014/02/07/kriegsschuld-wehe-dem-besiegten/

        Churchill sagte schon während des Krieges: Er wünsche sich das Nachkriegsdeutschland “fett aber impotent”.
        Damit hat der HochGradDruide nur die Deutschen Männer gemeint, die Frauen wurden für den Kalergi-Plan gebraucht.

        http://www.druidry.info/images/ds15cover.jpg
        MenschenZucht und MenschenVerbrennen ist MolochDienst.

      • @ Meier

        Sehr korrekt. Es ist schon in vollem Gange.
        Und das geht jetzt Schlag auf Schlag.

        Deshalb müssen wir uns ja beeilen, die GROßE REMIGRATION hier einzuleiten und stringent durchzusetzen.

        Dazu wählen wir in Bayern jetzt erst mal so viel wie möglich AfD.

        Hab heute mehrere(verschiedene fremde) Leute getroffen, die deutlich haben durchscheinen lassen, daß sie am Sonntag RICHTIG kreuzeln werden.

        Es brodelt hier.

        Die warten es jetzt ganz ruhig ab und dann WUMM- Waterloo für Söder.
        Am Sonntag wird ABGERECHNET!

        Wenn nicht massiv Wahlfälschung betrieben wird, was zu befürchten steht, dann muß da wesentlich mehr drin sein, als 10 lächerliche %telchen.

    • Inge Kowalevski sagt:
      9. Oktober 2018 um 18:42 Uhr

      „Wir müssen einmal Akif Pirincci fragen weshalb er anders geworden ist, wie die die in Massen nach ihm gekommen sind?
      War es daran gelegen, daß die ersten noch arbeiten mußten und noch nicht so „gläubig“ waren wie die jetzigen Erdogan-Islam-Entflammten?“

      Es liegt daran, weil sie wenige waren und sie sich so notgedrungen dieser Kultur mehr anpassen mussten. Je mehr es sind, je mehr können sie ihre eigene Kultur leben.

      • @Petra Raab

        Die waren auch damals nicht anders – es waren nur noch nicht ganz so viele und heute werden sie noch schlimmer.

        Das Akif Pirincci und einige andere anders sind, liegt daran, dass sie immer anders waren.

  14. Muslime haben es 1300 Jahre nicht geschafft, um sich in Europa durch ihre Arbeitsleistung anzusiedeln, das Gleiche gilt für Afrikaner.
    Sie haben es in dieser Anzahl nur durch die finanzielle Ausbeutung der Deutschen geschafft.

    • @Petra Raab

      Jep. – Durch Sozialhilfe- und Kindergeldbetrug von Anfang an – haben mir mal 1990 sogar Türken gesagt, die auch ein bisschen anders waren, aber dies genau wussten. – Steuerbetrug vermutlich auch nocht, denn wir können uns alle denken, wie bei denen die „Geschäfte“ laufen.

      Beweisen können wir es nicht – aber denken darf man sich ja was man will.

      • Wird bei Türken nicht kontrolliert, was sie von ihrem Urlaub aus der Heimat im riesen Kastenwagen alles mitringen. Ware für den Flohmarkt! Das ist deren echte Beschäftigung übers Jahr.#

      • @Petra, Nylama,

        Was passiert wenn diese Leistungen nicht mehr erbracht werden können und die Sozialsysteme zusammenbrechen und damit gleichzeitig die Infrastruktur.
        Jeder der noch Augen im Kopf hat, kann sich ausmalen was dann abgehen wird.
        Der Einzelne wird nur noch ums blanke Überleben kämpfen. Die Gewalttätigsten werden vorne dran, aber die Sieger sein.
        Jedenfalls sollten alle Deutschen klaren Verstandes, die noch in westdeutschen Großstädten wohnen, schleunigst die Koffer packen und zusehen, das sie diesem Moloch entkommen.

      • @Waldfee

        Die breiten sich auch immer mehr in die Provinzen aus. Es ist schon so wie Du sagst, weshalb ich auch die dämpfe, die jetzt schon nach Bürgerkrieg und Krieg rufen.
        Ich setze noch auf die AfD-Karte und die der Konservativen/Alternativen der gesamten EU-Länder bei der EU-Wahl.
        Ich habe schon an anderer Stelle erläutert, was die NWO-Bande mit denen und dem Rest von uns vermutlich vorhat hier in Deutschland und ganz Europa, sollten die meisten von uns ausgestorben oder ausgestorben worden sein bis vielleicht auf einen kleinen Rest und die Musels als Waffen gegen uns ausgedient haben.

        Ganz sicher hat die NWO-Bande nicht vor, dann diese Musels aus ihren eigenen Vermögen weiter zu alimentieren geschweige denn so luxuriös – genaugenommen garnicht.
        Sie wollen das (H)armageddon von Deutschland aus beginnen und es so drehen, dass sie es den Russen in die Schuhe schieben.
        Die haben nicht vor, die dann mehrheitlich in diesen europäischen Hexenkessel geschleusten Musels nach deren getaner „Arbeit“ an uns am Leben zu lassen.
        Ich möchte sogar wagen zu behaupten, dass die, die die NWO-Bande regiert bzw. hinter denen steht, nicht mal vorhat, diese und deren Vasallen am Leben zu lassen. – DAS sollte die NWO-Bande sich vielleicht auch mal klarmachen.
        Denn diejenigen, die hinter der NWO-Bande stehen und diese benutzen gegen die Zuwendungen von Macht und Geld und was weiß ich noch alles, wollen die Erde für sich allein – nicht weniger.

        Ich bin mir nur noch nicht im klaren, ob diese NWO-Bande zu ihnen gehört oder von ihnen dafür kreiert und eingesetzt wurde.

    • petra Raab
      Zitat: …“Sie haben es in dieser Anzahl nur durch die finanzielle Ausbeutung der Deutschen geschafft“.

      pers. Bemerkung: das hört sich ziemlich pessimistisch an wenn Sie „geschafft“ schreiben. Die Muslime haben es nicht geschafft… es ist das Treudackelige Volk der LinksrotschwarzGRünen Asylindustrie Befürworter – ob politscher Analphabet oder bewusst der Gattung Deutschlandabschaffer. Merkel hat die Büchse der Pandora mit Millirden Euro und Islam Fullservice geöffnet.Ihr Motto: Gutmenschtum -Toleranz und Humanismus zugunsten anderer, des Islam. Das ist für mich >Rassimus> gegen das eigene Volk!
      Eine „Armee“ gegen das eigene Volk wird aufgebaut |

      • @Waldfee

        Leider sind diese Musels sowohl das eine als auch das andere und Nachschub produzieren sie mehr als genug. – Für jeden Verlorenen kommen mindestens 10 nach.

  15. Die Zahl von 4 Millionen Moslems in Deutschland gab es schon in den 90er Jahren und Anfangs der 2000er Jahre. Wir können sicher sein, dass uns die richtigen Zahlen nicht genannt werden, zumal die richtigen Zahlen gar nicht bekannt sind. Hat ja schon die damalige Innen-Lusche di Misere im Sommer 2016 zugegeben, dass die Politik nicht weiß, wer und wie viele schon in unserem Land sind.
    Natürlich sind die gerne hier bei uns. Hier können sie ihre Unkultur ausleben. Hier können sie offen sagen, dass sie unser Land übernehmen wollen – und sie werden es auch übernehmen. Hier wird das Füllhorn der deutschen Sozialleistungen über sie ausgeschüttet. Und während man bei deutschen Sozialhilfeempfängern. Kindergeldempfängern und HARTZern griffelspitzig vorgeht, ist für die Moslems nichts zu viel. Mal abgesehen davon: Wer würde es denn bei den Beantragungsstellen wagen, diesen Leuten Fragen zu stellen oder gar ihre Angaben überprüfen zu wollen. Es ist doch bekannt, dass die mit Messern zu den Beantragungsstellen kommen. Es hat schon einige Bedienstete in diesen Stellen ihr Leben gekostet.
    Und wenn es gar nicht reicht, dann macht man den Gutmenschen Bürgschaften, die sie für diese Leute übernehmen sollen, schmackhaft. Die Gutmenschen polieren dann ihre Heiligenscheine und wenn die Bürgschaften fällig werden, ist das große Geflenne und das Rufen nach den Steuerzahlern da. Ich bin mir sicher, dass der Steuerzahler da schon eingesprungen ist.

  16. Baden Württemberg hat fertig-

    in meinem Dorf spielen die biodeutschen Frauen(„flüchtlingshelferinnen“) Kindermädchen für die vielen afrikanischen „Asyl“ Babys-kinder-

    • ist ja auch viel schöner zu spielen, als in den Pflegeheimen ehrenamtlich alte Menschen aufzuheitern und ihnen Lebensfreude und ein herzhaftes Lachen zu bringen.
      Kann mich noch gut erinnern, an eine alte Dame, die sogar 102 Jahre alt wurde, klar im Kopf, die hat den Feuersturm von Dresden überlebt, weil sie etwas abseits vom Geschehen wohnte.
      Viele der älteren Menschen werden wieder wie Kinder und ich werde nie vergessen als ich sie einmal darauf ansprach, sie wurde mit 26 Jahren Witwe, ihr Mann war im Krieg gefallen und hatte zwei kleine Mädchen.
      Meine Frage: „Warum haben sie eigentlich nicht mehr geheiratet, sie waren doch so jung.“
      Ihre Antwort: „Ja, wo denken sie hin. Mein Mann war doch so schrecklich eifersüchtig.“
      Ein Bild hing in ihrem Zimmer, darauf war eine hübsche junge Frau abgebildet. „Ich, ist das ihre Mutter? Nein, das ist meine Schwiegermutter. Die hat mich ganz genau angewiesen, wie ich mit meinem Mann umgehen soll. Ich habe ihr viel zu verdanken.“
      Das sind so liebe, nette Antworten, wo man selbst innerlich bereichert wird.

      • Ist es auch der Grund, warum ich von dieser Sozialistischen Seelsorge Abstand halte. Die warten in dieser Organisation nur darauf, dass sie einen alten Menschen in ihre Obhut kriegen, gleich haben sie dann den Stimmzettel, die Pension, und allen Besitz sich angeeignet.

      • Steffen und Inge: Das ist meine Rede schon lange: Wer geht denn schon in ein Altenheim wenn man mit Neger und/oder Moslembabys und Kindern spielen kann? Wer geht denn schon in ein Behindertenheim und besucht dort eine(n) Behinderte(n) wenn nebenan der Asylneger oder Moslem wartet? Wer hilft denn schon Deutschen? Wer besucht mal eine gehbehinderte Nachbarin, geht für sie einkaufen oder putzt ihre Wohnung durch? Wer kümmert sich um Obdachlose? Wer hütet mal einer alleinerziehenden Mutter für eine oder zwei Stunden das Kind oder die Kinder, damit diese sich Mutter mal Freunden treffen kann?
        Vor allen Dingen braucht man für Negerinnen nicht Babysitten – den die sind den ganzen Tag zu Hause und können sich um ihre Bälger selbst kümmern.
        Ja, Biersauer: Die Islam-Schizophrenie greift um sich. Ich hoffe nur, dass das nicht ansteckend ist.

      • Steffen und eagle1: Diese biodeutschen kinderlosen Frauen kann man nicht aufklären – die sind schon so gestört, dass sie das gar nicht mehr aufnehmen. Natürlich sind wir alle Nazis wenn wir an den Negerkindern vorbeilaufen und uns womöglich um deutsche Kinder kümmern.
        Es sind auch diejenigen, die von nichts eine Ahnung haben – und das sehr viel.
        Biersauer: Die ganzen sozialistisch-kirchlichen Einrichtungen mit ihrer „Flüchtlingshilfe“ kann man in die Tonne klopfen.

    • @biersauer,

      war nie in einer Organisation. Vielleicht war ehrenamtlich der falsche Ausdruck und die Irreführung.
      DAs haben wir von unserer Gemeinde aus getan, umsonst und niemand wurde privat bezüglich Vermögensverhältnisse angegangen.
      Aber die Beteiligung der Großkirchen dieser Art Seelsorge wie Sie sagen besteht und ist Vorsicht angesagt.

  17. in den Geschichtsbüchern wird stehen-

    die Regierungen in Europa haben die NWO/KALERGI AGENDA durchgezogen-

    die Militärs der europäischen völker-

    HABEN SIE GEWÄHREN LASSEN

    • @Freidenker,

      das wird das Geld von Saudi-Arabien sein für die versprochenen 200 Moscheen für ihre „Flüchtlingssoldaten“ die hier ihre „Moscheekasernen“ bekommen.
      Wenn die dann eröffnet werden dann kann ERdogan wieder seine „Herrscherbesuche“ abstatten.

    • grauenhaft, diese deutschen Grüninnen, zu dämlich um verständliche Fragen zu stellen. ich frage mich, wer kopuliert mit geschweige denn ist so blöd sowas auch noch zu wählen? Typisches Listengesocks mit dem unser Parlament gestraft ist.

  18. Unbedingt sehen!! Oliver Janich. 15 Minuten video.
    Unbedingt sehen. Bewegen das hier ist die Realität 15 Minuten Video Oliver Janich
    Schau dir „Landtagskandidat fordert eine Art Konzentrationslager für „Rechte““ auf YouTube an
    https://youtu.be/IuiNRzqVzx8
    Diese Klientel hatten wir schon 2 mal in diesem Land, seit 1933.

    • @ Freidenker

      Ja, die Sache mit Lengsfeld und Broder und dieser Petition ist der Hammer!
      Nicht mehr zu glauben, aber wahr und eigentlich auch gar nicht überraschend.

      Inzwischen scheinen diesen Irren auch die Juden egal zu sein. Wurscht, was die wollen und daß sie sich unter der Muselei hier nicht mehr sicher fühlen.
      Egal.

      Hauptsache das mit den Goldstücken und dem Replacement läuft weiter ungestört ab.

      Ich hoffe, daß Marine und Salvini (übrigens ein hervorragendes Politik-Paar) denen den Hintern versohlen, bevor sie mit ihren Plänen zum Zug kommen können.

      Was hier abläuft ist ein Kampf der Titanen gegen naja… Monster aus der Tiefe des Abyss… oder so was Ähnliches.

  19. liebe Rentner in deutschland-

    TAGESSSCHAU von heute wieder eine einzige NWO propaganda-

    alle die nichts mehr zu verlieren haben-müssen handeln-von den jungen westbiodeutschen-kann man nichts erwarten-die sind völlig ahnungslos-leider

    • @ Freidenker

      Ja, für die Sozialistenbrut-Politiker und die gesamte stalinistische Irrenhausbesatzung namens Regierung ist der Bürger ein rechtes Konstrukt.

      Für Knalllinke steht der Feind immer RECHTS.

  20. @Alter Sack 19,02

    https://michael-mannheimer.net/wp-content/uploads/2018/07/000-Kahane-2.jpg

    Zivilgesellschaftliches Engagement 2.0 am 22./23.10.2015 ~ Amadeu …
    h tps:// http://www.amadeu-antonio-stiftung.de/…/zivilgesellschaftliches-engagement-20/
    🙁
    Wir freuen uns, dass wir Marina Weisband für die Keynote über die Chancen der politischen Bildung durch das Internet gewinnen konnten. Auch die …:-(
    Danisch.de » “Piratensumpf”
    ww w.danisch.de/blog/2014/02/23/piratensumpf/
    23.02.2014 – Apropos Piraten. Was macht eigentlich Marina Weisband? …. Das apabiz ist nämlich auch Partner der Amadeu-Antonio-Stiftung. Und nicht nur …

    https://michael-mannheimer.net/wp-content/uploads/2018/04/Kahane-Moerderin2.jpg

    https://volksbetrugpunktnet.files.wordpress.com/2014/02/54364-140222weisbandtwitter-copy.jpg

    Kennen Kahane und WeisBand die Soviet Story ?
    Warum ver/schweigen sie ?
    https://tinyurl.com/yabzmbc7
    Wer sie kennt ist nicht LinksRotGrün sondern Anti-LinksRotGrün.

    Stalin-Zeit: Die „killing fields“ der Ukraine
    https://www.welt.de/img/kultur/history/mobile101912793/0102501357-ci102l-w1024/bs-23-21-DW-Kultur-Hamburg-jpg.jpg
    Zehntausende Ukrainer, auch Polen und Juden, wurden nach dem Einmarsch der Roten Armee 1939

    Als Massaker von Winnyzja wird eine Serie von Massenerschießungen in den Jahren 1937/38 durch Kräfte des sowjetischen Geheimdienstes NKWD in der ukrainischen (damals sowjetischen) Stadt Winnyzja, russisch Winniza, bezeichnet, bei denen mindestens 9.432 Menschen umkamen.
    -https://de.wikipedia.org/wiki/Massaker_von_Winnyzja_(1937/1938)

    https://michael-mannheimer.net/wp-content/uploads/2018/04/Der-sowjetische-Massenmord-in-Katyn-2-470×381.jpg
    https://michael-mannheimer.net/2018/04/16/katyn-fat-70-jahre-lang-musste-deutschland-mit-dem-unberechtigten-vorwurf-leben/
    https://michael-mannheimer.net/2013/10/10/vor-73-jahren-befahl-stalin-den-massenmord-von-katyn/

    Die MassenMorde in den Schluchten der Ukraine sind bis heute noch nicht wahrhaftig aufgearbeitet.
    Die Toten wollen reden und zeugen…..

    • Wer sich diese Seite des Landes Hessen anschaut, der ist erst eimal platt. Ich sehe hier, das sogenannte Änderungsvorschläge, mit Nach-Fragen verknüpft werden sollen. Ich soll also Fragen, was bedeutet diese Änderung, bei Punkt soundso. Spätestens hier macht man sich zum Untertan. Schaut euch diese kindliche und möglichst Kritik nicht aufkommende Seite einmal an.

      https://www.verfassung-hessen.de/

      und unter häufige Fragen, da fühlt man sich doch völlig entmündigt.

      https://www.verfassung-hessen.de/haeufige-fragen

      Selbstverständlich gehört eine ausführliche und juristisch einwandfreie Ausführung, zu jedem Punkt des Änderungsbegehrens, dieser Landesregierung, beigelegt. Der Wähler muss erkennen können, für oder gegen was er hier stimmt. Ich rate dringend jedem die Wahlunterlagen, die sie/er erhalten hat, vollständig zu kopieren, und sorgfältig abzuheften. Insbesondere das Änderungsbegehren der Schwarz/Grünen.

      Allein der Schwachsinn mit der Todesstrafe, ist Irreführung.

      In Hessen, wo diese noch nicht vollstreckt wurde, wäre diese in der Landesverfasung abgeschafft, da sich Hessen, laut demnächst der Verfasungsänderung, aber von Deutschand mehr oder weniger abtrennt und sich darin zu Europa bekennt, stimmt es wieder der Todesstrafe zu. Allerdings, dann ausgeführt von wem? Und, gegen was? Leute, gegen Aufruhr und zur Niedrschlagung von Aufständen!

      Link zu Watergate.tv

      https://www.watergate.tv/europaeischer-politikskandal-todesstrafe/

      EU erlaubte Todesstrafe zur Niederschlagung von Aufständen und Aufruhr & fördert (wohl) mit Finanzhilfen die Todesstrafe in anderen Staaten!

      In der Diskussion um die Wiedereinführung der Todesstrafe in der Türkei gibt es Fehl- und Falschinformationen. Vor allem die Moralapostel aus der Europäischen Union führen sich dabei selbst vor. Denn die EU selbst erlaubte die Todesstrafe zur Niederschlagung von Aufständen und Aufruhr. Außerdem finanziert sie wohl Drogenbekämpfungsprogramme für Staaten, in denen die Todesstrafe für Drogendelikte besteht. Aber das ist noch nicht alles: Mitten in Deutschland gibt es ein Bundesland, in dem die Todesstrafe noch immer in der Landesverfassung verankert ist! Wenn Sie all das nicht glauben, dann lesen Sie weiter… Link oben.

      Todesstrafe und Ausnahmerecht: Staatsrechtler Schachtschneider geht mit EU-Vertrag von Lissabon hart ins Gericht
      27. Juni 2013

      http://zuerst.de/2013/06/27/todesstrafe-und-ausnahmerecht-staatsrechtler-schachtschneider-geht-mit-eu-vertrag-von-lissabon-hart-ins-gericht/

      Karlsruhe. Karl Albrecht Schachtschneider, emeritierter Professor an der Universität Nürnberg-Erlangen, sprach mit „Focus-Money“ über den EU-Vertrag von Lissabon, gegen den er vor dem Bundesverfassungsgericht Klage eingereicht hat.

      In seiner Klagschrift wies Professor Schachtschneider darauf hin, daß der EU-Vertrag die Wiedereinführung der Todesstrafe und das Töten von Menschen ermögliche. In den „Erläuterungen“ und deren „Negativdefinitionen“ zu den Grundrechten werde darauf hingewiesen, daß entgegen der durch das Menschenwürdeprinzip gebotenen Abschaffung der Todesstrafe in Deutschland (Art. 102 GG), Österreich und in anderen Ländern die Wiedereinführung der Todesstrafe im Kriegsfall oder bei unmittelbar drohender Kriegsgefahr, aber auch die Tötung von Menschen, um einen Aufstand oder einen Aufruhr niederzuschlagen, zulässig sei.

      Anstatt den Wählern, das Änderungsbegehren von Schwarz/Grün, in Hessen, das mit der Landtags-Wahl 2018 verknüpft ist, sachlichzu unterbreiten, wird eigentlich nicht einmal vollständig in allen punkten informiert.

      Wer seine Wahlunterlagen nicht bekommen hat, sofort beschweren.

  21. Der Wahnsinn des Islam macht sich weltweit breit. Es geht kein Tag vorbei wo sich die Muslime und insebsondere Muslimas mit Kopftuch,Hychab,ect. oft auch noch zusätzlich mit langen Gewändern mit provokanten Absichten sich vor den einheimischen in Europ. Ländern aufplustern, seit nur wenigen Jahren an jeder Ecke nun längst präsent sind. Insbesondere aber ganz vorne dabei- in Deutschland einem der wichtigsten Industriestaaten der Erde.
    Warum eigentlich er war hier nie zuhause und ist hier nicht zuhause. Es ist einer Vereinnahmung gleich weil Deutschland für Muslime viel zu bieten hat. Durch die LInkstotschwarzgrüne Politik Merkel an die Spitze gehievt das Land in dem man mehr Rechte hat als in ihren Herkunftsländer es ist das Land der Narrenfreiheit des Islam obwohl man längstbei den Nachbarn feststellt wohin das führt. England,Frankreich,Schweden sind abschreckendste Beispiele!
    Der Islam ist nahezu die einzige („Religions“-) Ideologie die dermaßen agressiv- expansiv präsent sich ausdehnt sowohl in der Masse als auch in seinem Kerninhalt, seinem missionärischen Anliegen im Koran bereits angelegt. Man hat den Eindruck der Islam ist direkt mit den Methoden des frühen Mittelalters in das 21. Jht.gebeamt worden. Umso weniger verständlich ist dabei, dass in Europa die Säkularisierung des christlichen Glaubens, ebenso die Emanzipation der Frauen, die Entwicklung der Technologie,Techn. Fortschrit, Medizin, Wirtschaft, IT Medien,ect. die Moral, Werte, Gleichberechtigung ect. das Zusammenleben moderner Gesellschaften,von friedlichen Menschen in Europa nach 2 Kriegen, ausgerechnet durch diesen Islam durch Migranten ins Land getragen- infrage gestellt, ja aus den Fugen gerät. Wieso ist dies mit keinen anderen Menschen /Ethnien auf unserem Erball vergleichbar? Warum gibt es vor allem nur mit Muslimen Probleme?!
    Epoch Times Deutsch -Am 30.08.2018 veröffentlicht
    PK mit Sarrazin: Wie der Islam den Fortschritt behindert und die Gesellschaft bedroht —>

    • Nein, es ist Angela Merkel, und ihre Helfersherlfer, in den Blockparteien, die diese Initialzündung 2015 auslöste. Angela Merkel behindert den Fortschritt und bedroht die Gesellschaft. Und hat dafür gesorgt, das die Menschen in Not und Angst leben.

      Das Zusammenleben täglich „neu aushandeln“ – ein Kinderspiel?
      Düsseldorf: „Südländer“ überfallen Mutter mit drei Kleinkindern am Busbahnhof

      http://www.pi-news.net/2018/10/duesseldorf-suedlaender-ueberfallen-mutter-mit-drei-kleinkindern-am-busbahnhof/

      „Aydan Özoguz, SPD, forderte ein „tägliches Aushandeln des Zusammenlebens“ zwischen Deutschen und Migranten. An diese so genannte „Özoguz-Doktrin“ konnte sich eine junge Mutter in Düsseldorf-Eller erinnern und rettete damit womöglich Leib und Leben ihrer drei Kinder.“

      „Was war passiert ? Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei befand sich die 22-jährige Mutter zusammen mit ihrem Säugling, ihrem 18 Monate alten Kind und ihrem dreijährigen Sohn im Bereich des Busbahnhofs an der Vennhauser Allee, als sie vier „Ausländer“ im Haltestellenbereich bemerkte: „Ich kam vom Einkaufen und wollte zu meiner Mutter nach Garath fahren. Ich merkte, dass vier junge Männer mich überholten, stehen blieben, mich umkreisten.“ Einer der Täter habe sie geschubst und befohlen: „Gib uns dein Geld!“ Die dreifache Mutter versuchte die aggressiven Südländer zunächst zu verscheuchen: „Aber dann hat einer meinen Jungen am Arm gepackt und gesagt, dass ich ihnen mein Geld geben soll. Er drohte: Sonst passiert was.“

      „Geld“, sonst müssten die Kinder dran glauben.“

      Düsseldorf ist noch nicht einmal in der Lage an einem Busbahnhof Videokameras zu installieren. Auch das ist ein Signal, ein Signal einer sterbenden Stadt, wenn Mütter mit Kindern am hellichten Tag von den Fachkräften der Blockparteien, der Grünen, der SPD, der CDU, der FDP und der Linken, ausgeraubt werden können.

  22. Lieber Schwabenland, die Christin heisst nicht Christa, die Jüdin heisst nicht Juda und die Muslimin heisst nicht Muslima. Wir sind in Deutschland (noch) nicht in Spanien oder Lateinamerika!

    • @ jot.ell
      Danke für die Berichtigung –
      nur, wo ist nun bei den tausend Varianten und Auslegungen das grundsätzliche Problem zum Thema? Fehlt noch Punkt und Komma?

  23. „Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hat vor Hass und Neid auf Flüchtlinge gewarnt. „Menschen,
    die zu uns kommen, werden nicht bessergestellt als die, die schon hier leben. Und wir haben
    auch für niemanden etwas gekürzt“, sagte sie bei einem Gespräch mit Bürgern zur Zukunft
    Europas in Trier.

    Das Gegenteil sei der Fall, sagte Merkel und nannte die Rentenerhöhungen als Beispiel.
    „Es gibt, auch wenn man solche Sorgen hat, keine Begründung für Hass“, ergänzte sie.“

    https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/merkel-warnt-bei-buergerdialog-vor-hass-und-neid-auf-migranten-a2668267.html

    Hass und Neid auf Deutsche geht natürlich in Ordnung. Und woher kommt das Geld
    für Neubauten, in die jeder einziehen darf, außer autochthone Familien? „Solche Sorgen“
    hatte die Kanzlerin natürlich noch nie. Sie läßt sich ja vom Steuerzahler fürstlich alimentieren
    und schreibt ihrem Arbeitgeber, dem Volk, vor wen es hassen darf und wen nicht.

    Also ich weiß wen ich hasse und wen ich mit sofortiger Kündigung entlasse!

  24. In London gibt es 100 offizielle Scharia-Gerichte

    Das heutige London bekommt immer mehr ein muslimisches Gesicht. Hunderte Moscheen und Scharia Gerichte prägen das Land und die Hauptstadt. Die Entwicklung hin zum Islam schreitet unaufhörlich voran.

    Schon 2016 gab der in Pakistan geborene islamische Prediger Maulana Syed Raza Rizvi in einem Interview bekannt, er fühle sich deshalb so wohl in Großbritannien, weil er dort seinen Glauben völlig frei und ohne jede Behinderung ausüben könne. Die britische Hauptstadt sei islamischer, als viele andere muslimische Länder zusammengenommen, fügte er hinzu.

    423 neue Moscheen gibt es in London, zu den Gebetszeiten sind sie übervoll, im Gegensatz zu den christlichen Gotteshäusern, die immer mehr an Gläubigen verlieren. Im Jahr 2020 werden sich erstmals 683.000 Moslems in ihren Moscheen Allah unterwerfen, nur noch 679.000 Christen sollen dann Jesus Christus preisen, berichtet Saudi Gazette.

    Seit 2001 wurden 500 christliche Kirchen in privaten Wohnraum umgewandelt. In der selben Zeit haben sich Moscheen ausgebreitet. Zwischen 2012 und 2014 sank die Zahl der Briten, die sich der anglikanischen Kirche zugehörig fühlen, von 21 auf 17 Prozent – ein Rückgang von 1,7 Millionen Menschen. Im gleichen Zeitraum nahm laut einer Umfrage des NatCen Social Research Institute um eine Million zu.

    Innerhalb einer Generation wird die Rate an Kirchgängern drei mal niedriger seine, als die der Moslems, die regelmäßig das Freitagsgebet besuchen. London ist voll von Scharia-Gerichten. Die offizielle Zahl liegt bei 100.

    mehr hier:
    https://www.journalistenwatch.com/2018/10/09/in-london-scharia/

    Zukunft Deutschland..??

  25. Warum der Islam in Europa bald das sagen hat-
    Wenn man die GRÜNEN- die Eckardt, Roth, Özzdemir, Hoffreiter Habeck,Trittin, Notz, Beck und weitere perfiden Konsorten zur Seite hat die ganz Deutschland abschaffen wollen- ist ein weiterer Schritt in diese Richtung getan.

    Eigentlich müssten diese Spliterpartei Verrückten längst bei Null komma Null angekommen sein… doch
    focus-Online bringt eine „kühne These“ über den „Höhenflug“ der GRünen in seiner neuen Ausgabe vom 9.19.18

    Zitat:“Erfolg wurde ihnen schon einmal zum Verhängnis Bürger machen Kreuz bei anderer Partei: Warum den Grünen jetzt Fluch der Wahlurne droht“

    Nach der Bundestagswahl dümpelten die Grünen lange bei einstelligen Umfrageergebnissen herum. Sie schienen einfach nicht zur richtigen Taktik zu finden, ihre Zustimmung beim Wähler stagnierte. Die Umfragen der letzten Wochen aber lassen diese Zeit vergessen.

    Das Meinungsforschungsinstitut Forsa sieht die Partei derzeit bundesweit bei 18 Prozent – das wäre doppelt so viel wie bei der letzten Bundestagswahl, bei der es die Grünen auf 8,9 Prozent der Stimmen brachten. Andere Meinungsforschungsinstitute schätzen die Partei auf etwas niedrigerem, aber ähnlichem Niveau ein.

    Das wirft zwei Fragen auf. Erstens: Könnten die Grünen auch an der Wahlurne ein so hohes Ergebnis einfahren? Zweitens: Was macht ausgerechnet die Grünen derzeit so attraktiv für Wähler? Die erste Nagelprobe steht an diesem Sonntag bei der Landtagswahl in Bayern an, wo die Grünen zweitstärkste Kraft werden könnten.(..)

    siehe–> https://www.focus.de/politik/deutschland/umfrage-hoch-haelt-bisher-an-die-gruenen-erleben-gerade-einen-hoehenflug-droht-jetzt-der-fluch-der-wahlurne_id_9725802.html

    Ob die Bayern wirklich 1+1 zusammenzählen können, oder nur wie ein Automat 11.50 E beim Münchner Oktoberfest bezahlen wird sich zeigen.
    Deutschland wurde zum Irrenhaus durch Merkel+linksrotGRün!

    • @ Schwabenland-Heimatland

      Das sind die Touris, die das teure Bier da saufen und anschließend wieder auskot**n.

      Die meisten Bayern gehen da schon gar nicht mehr hin.
      Spätestens seit dem Zaun nicht mehr.

      Am Sonntag wird ABGERECHNET IN BAYERN!

      Für 3 ganze lange Jahre Horror, tägliches Nachfahren-Begleiten zu allem und jedem Anlaß, unbezahlter Bodyguard sein müssen,

      DAFÜR, DASS DIE UNSERE HEIMAT UND UNSERE STADT ZU EINEM ELDORADO FÜR ZUGEWANDERTE KRIMINELE GEMACHT HABEN UND MITTLERWEILE HUNDERTE VON OPFERN GEFORDERT WURDEN.
      Meist unter unsere Frauen und Mädchen, aber auch Buben und Kindern allgemein, sowie Alten und allgemein Wehrlosen, sogar Rollstuhlfahrerinnen wurden überfallen oder vergewaltigt. Unfaßbar!

      • @ eagle
        Zitat: …“Am Sonntag wird ABGERECHNET IN BAYERN!“
        pers. bemerkung ich hoffe doch… sackrafixnochmol !

        Heute in der BILD… passt wie Arsch auf Eimer—>
        Paukenschlag Vor Bayern-Wahl SPD-Chefin droht mit dem Ende der GroKo
        Kurz von dem bayerischen Landtagswahlen am Sonntag: SPD-Chefin Nahles droht mit dem Ende der GroKo.
        https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/paukenschlag-fuer-bayern-wahl-spd-chefin-droht-mit-dem-ende-der-koalition-57748992.bild.html

        Diese List ist längst durchschaut! Nun gilt es noch schnell die letzten restlichen Wähler zu mobiliseren und vor dem Untergang der Groko und der AFD Angst gemacht werden. Logo. Dämlicher gehts nimmer.
        (Habe es erst vor 1 Woche selbst ein Deja-vu erlebt- bei engen Freunden -(Bericht hier auf dem Mm Blog an anderer Stelle). Diese schimpften ebenfalls über die erbärmliche Politik von Merkel, nahles&Co. aber trotzdem SPD treue Wähler! Ich fass es nicht..! Mein andere Hälfte uch ich wurde sogar durch meine Äußerungen und Infos über die AFD, als die einzige Partei zur Rettung Deutschlands, mit vollem Ernst als „NAZI“ bezeichnet. Wahnsinn! ja was denn nun- trotzdem die SPD, GRÜNEN,LInke oder gar Merkel? Einfach Abgefahren!

        Wie es wirklich um die SPD Verrückten aussieht –> die nächte Meldung in der gleichen BILD von heute:
        >> Landtagswahl Der letzte Kampf des roten Ritter<<
        Im Münchner Westen ist die SPD chancenlos
        München – Dieter Reiter (60, SPD) schüttelte betroffen den Kopf: „Es darf einfach nicht passieren, dass die SPD zur Bedeutungslosigkeit verkommt", sagte er traurig.

        Gaststätte Allacher Schießstätte. Der OB war zur Hilfe für Florian Ritter (56) gekommen, dem SPD-Kandidaten im Stimmkreis München-West. Der hat in dem traditionell konservativen Stimmkreis keine Chance auf das Direktmandat gegen Bürgermeister Josef Schmid (49, CSU). Auch Ex-Bürgermeister Hep Monatzeder (63, Grüne) nimmt ihm noch Stimmen weg.

        Bei den Wahlen 2003, 2008 und 2013 kam Ritter aber über die Liste doch noch in den Landtag. Diesmal freilich wird das mit jeder Umfrage unwahrscheinlicher. Die Bayern-SPD liegt aktuell bei 10 Prozent, am Sonntag könnte gar ein einstelliges Ergebnis drohen: „Dann ist das eben so," kommentierte Ritter sein mögliches politisches Aus ergeben.

        Etwa 100 Zuhörer saßen im Saal der Schießstätte, viele davon SPD-Mitglieder. Zerschossene Zielscheiben und verblichene Geweihe hingen an den Wänden, schmiedeeiserne Beleuchtung verströmte ein gelbliches Licht. Am Eingang lagen Info-Material und Gratis-Blumensamen für den nächsten Frühling in einer roten Tüte. Alles schien ein bisschen aus der Zeit gefallen, fast so wie der Bayern-SPD.
        Tapfer arbeiteten sich Ritter und Reiter durch die Münchner Problem-Themen: Wohnen, Nahverkehr, Kindergärten und Bildung, Migration. Kopfnicken, ab und zu etwas Beifall an den Tischen zu den bekannten Thesen. Man war sowieso weitgehend einer Meinung.

        Die Wahlkampf-Veranstaltung wurde schließlich zur SPD-Nabelschau. Warum fällt unsere Partei bei den Umfragen ins Bodenlose? Reiter: „Schauen Sie sich um in Europa. Die Sozialdemokratie stirbt aus! Das ist bitter!“

        Die Stimmung pendelte zwischen mau und obermau: „Wir müssen wieder die Partei der kleinen Leute werden", forderte Reiter. Es klang leicht hilflos. Der OB schließlich trotzig: „Wichtig ist, dass die SPD am Sonntag nicht dort landet, wo wir sie derzeit vermuten müssen!"

        Wie man das jetzt noch verhindern könnte, sagte er freilich nicht.
        https://www.bild.de/regional/muenchen/muenchen-regional-politik-und-wirtschaft/landtagswahl-der-letzte-kampf-des-roten-ritters-57733234.bild.html

        AFD – lehrt den Bayern ob CSU oder SPD oder GRÜN das fürchten!Ich zähl auf Euch.
        Gruss nach Mücha -s-h

      • @Schwabenland-Heimatland

        Vielleicht sollte den kleinen Leuten mal jemand sagen, dass die SPD niemals !!! die Partei der kleinen Leute war.

        Die haben immer nur den Mittelstand abgezockt und sich die Diäten erhöht – bei den kleinen Leuten kam davon niemals etwas an – aber die sind auch Neid-auf-die-Reichen-Nummer „Wir nehmen es den Reichen und etwas Reicheren als Ihr es seid ab und geben es Euch.“ mit Pauken und Trompeten hereingefallen und tun es großteils bis heute.

  26. Die ganze Welt hat sich verrannt.
    Diese falsch verstandene, tödliche Toleranz für alle, hat das möglich gemacht, worunter alle zu leiden haben.
    Es wurde von den Eliten ein teuflischer Plan ausgeheckt um durch dieses Tohuwabohu die Menschheit zu dezimieren.
    Und was kann überhaupt eine einzelne Figur in diesem Spiel überhaupt erreichen. Wie soll man sich als Einzelner verhalten?

    In der Arbeit hat man Kollegen islamischen Glaubens, die Ärzte haben Patienten islamischen Glaubens, die Kinder an den Schulen teilen die Schulbänke mit ihnen. In der Nachbarschaft leben Menschen islamischen Glaubens usw.
    So ist es in Israel schon lange. Auch in Rußland ist es so, nur in Europa war es nicht so und ist jetzt auch so geworden.
    Man sagt immer so leicht, alle hinaus, aber wie denn?
    Ist überhaupt nicht möglich. Es sei denn wir handeln wie im 30 jährigen Krieg und den will keiner von uns.
    Das Zauberwort heißt Vernunft.
    Aber nachdem wir in unserer Regierung, entschuldigt, aber ich finde kein anderes Wort mehr für diese Herrschaften Gangster sitzen haben, dürfen wir auf keinen Fall uns hinreißen lassen und nicht den menschlichen Anstand verlassen und uns diesen Muslimen wie Haudegen benehmen. So wie mir einer begegnet, so begegne ich ihm. Er bekommt genau sein Verhalten wieder zurück. Man darf sich nichts gefallen lassen. Denn sonst macht man sich zum Gespött.
    Auch in Israel sitzen Muslime in der Regierung, in höheren Ämtern, so wie in Rußland auch.
    Aber für alle gilt eine ausgearbeitete Rechtsordnung ohne Ausnahmen.
    Unsere Kultur, unsere Gesetze die haben Vorrang. Wir lassen uns nicht islamisieren.
    Diese Weisheit wie gehe ich mit allen diesen Fehlsteuerungen um und finde die Lösung, daß sofortiger Einwanderungsstopp Priorität hat und alle Unberechtigten Hierangekommenen schleunigst in ihre Heimat verfrachtet werden und dort ihren Lebensunterhalt zu verdienen haben, alle in den Gefängnissen sitzenden in die einheimischen Gefängnisse wo sie her kommen und jeder der hier ist, sich strikt an unsere Weisungen zu halten hat.
    Nachdem die AfD beargwöhnt wird, weil sie den Altparteien zu „gefährlich“ wird, warum wird nicht endlich mit diesen ganzen türkischen Vereinen tabula rasa gemacht, samt ihren Imamen. Wir bezahlen doch nicht dafür, daß sie islamstark gemacht werden, der darf doch nicht in die jungen Gehirne auch schon eingepflanzt werden, der muß zum Aussterben gebracht werden, damit diese Menschen auch normal denkende werden können.
    Eigentlich hätten wir eine große Nachahmung für diese sein sollen, aber wir haben uns ja als Gesellschaft mit unseren neuen Moralvorstellungen, Christopher Street Day und schamlosem Aufführen in der Öffentlichkeit dem Islam Zunder gegeben.
    Als Christ sehe ich darin, daß wir uns selbst gerichtet haben.
    Gibt es bei den Muslimen auch eine Ehe für alle, oder wie schamlos sich Macron, da könnte man ja meinen, er ist schlimmer als ein Penner sich öffentlich zeigt, nein da gehört eine Rückbesinnung her, Würde, Achtung und Respekt voreinander muß wieder hergestellt werden, in dieser schamlosen, irren, vergenderten, versexten Gesellschaft.

    • @ Inge Kowalevski

      Was haben Sie denn heute morgen gegessen?

      Natürlich kann man die rauskriegen.
      Den Islam als verfassungswidriges Konstrukt einfach verbieten!
      Es ist kein GLAUBE. BASTA. Es ist eine feindliche Kampfideologie.

      Es ist eine feindlich gesinnte Weltsicht, die uns unterwerfen will.

      Man kann Gesetze erlassen, die den Islam verbieten, oder weitgehend in Europa einschränken.

      Moscheeverbot, Kopftuch- und sonstige Müllsäcke-Verbot, kein Islamunterricht an Schulen, den Islam ignorieren, islamsiche Gefährder ausschaffen, islamische Kriminelle ausschaffen, illegal Eingereiste ausschaffen, alles soweit dezimieren, wie möglich. Überhaupt erst mal die ganzen Musels als solche offiziell erfassen. So wie man auch weiß, wieviele Katholiken es im Land gibt.

      Halalfraß via Tierschutzgesetze abfaffen.

      Keine eigenen Islamschlachtereien zulassen. Tierschutzgesetzwidrig!!!

      Und so wird es diesen Kandidaten dann schön langsam ziemlich ungemütlich hier.
      Natürlich das ganze Geld aussetzen, keine Sozialzahlungen mehr für Integrationsverweigerer, was sie fast alle sind, vor allem die „religiös Überzeugten“ unter ihnen. Dann haben wir wieder die halbwegs normalen hier, wie schon länger, die Irren werden sich verziehen.

      Wer in den Schulen nochmal irgendein Wort gegen unsere indigenen Kinder hustet oder gar jemanden bedroht – sofort AUSWEISEN UND DIE GANZE SIPPE MIT!
      Dieses Verhalten unter schwerste Strafe setzen, hart bestrafen! Immer und konsequent und was glauben Sie, wie schnell die Mafiabanditen das kapieren werden und ihre lieben Kinderlein so instruieren, daß sie sich brav aufführen.

      Die Neuzugänge einfach abschieben, die sind hier GESETZWIDRIG da und haben KEIN AUFENTHALTSRECHT. Ca. 2 Millionen.

      Die Staline abfaffen!

      Ganz einfach und am Sonntag werden wir den nächsten Schritt vollziehen, der die AfD stärkt, die bisherigen Machtverhältnisse zerbröseln läßt und dafür sorgt, daß die nächsten Gesetzänderungen und KREUZWIEDERAUFHÄNGUNGEN in Schul- und Amtsräumen durchgeführt werden.

      Wenn das auch nur Symbolpolitik ist, so ist es doch ein klares Zeichen an den Islam und dann eben den Erdolf und sein 5. Heer hier bei uns einschrumpfen lassen.

      Das geht alles. Die Clans sind überwiegend kriminell, Mafia, also raus damit. Einfach nur andere Befehle an die Buntenwehr und schon geht sowas.

      Es ist völlig und total eine Sache des POLITISCHEN HANDLUNGSWILLENS, sonst gar nichts.

      Friedlich geht die REMIGRATION UND DEISLAMISIERUNG nur via konsequenten Gesetzesänderungen, die die Fundis hier indirekt vertreiben werden, und durch konsequente Anwendung vorhandener Gesetze, die man eben einfach NICHT in der bisher immer angewandten gesetzwidrigen Form mal eben zugunsten des Islam auslegt.

      So einfach und so schwer ist das.

      Aber es wird. Wir sind auf dem richtigen Weg.
      Der Islam muß weiter torpediert werden, seine Gefahr muß noch viel mehr Leuten bewußt werden, seine wahren Intentionen müssen weiter immer weiter aufgezeigt werden.

      • Ergänzung:

        Und bloß keine Selbstbeschuldigungen!

        Was immer unsere allzufreie Gesellschaft für Blüten treiben mag, das geht die Islamen gar nix an!
        Die können daheim leben und moralisieren.

        Die sind keine BESSERMENSCHEN!
        Bestimmt nicht. Die Homosexualität ist bei denen extrem ausgeprägt, die Kinderf***ei auch ganz offiziell.
        Was sollte daran gut sein oder gar moralisch dem hiesigen geschwuchtel überlegen?

        Wir LÜGEN jedenfalls nicht andauernd, wenn wir kulturell oder gesellschaftlich Mist bauen.

        Wir BEARBEITEN diese Dinge und sprechen darüber, versuchen sie zu verändern oder die Probleme zu beheben. Wir haben in Jahrhunderten Systeme entwickelt, wie wir mit unseren gesellschaftlichen und psychologischen Problemen umgehen können und wir arbeiten täglich daran. Ein ganzes Heer von Sozialarbeitern etc. ist damit beschäftigt. Und wenn die nicht alle total von diesen geistig vermüllten Islamen absorbiert würden, dann hätten wir auch intern noch viel weniger solcher Probleme wie Inzest, Kindsmißbrauch, Kindsvernachlässigung, Bildungsmangel etc.

        Der Islam selbst, die Islamisierung einer Gesellschaft ist der Sargnagel jeder moralischen Entwicklung.

        Die Islamisierung selbst ZERSTÖRT alle gewachsenen moralischen Verhaltensweisen einer Wirtsgesellschaft.

        Genau deshalb können sich ja so viele Parallelgesellschaftsformen hier breit machen. Der Islam legt die GRUNDLAGE DAFÜR.
        Und im seinem Fahrwasser dümpeln dann die ganzen anderen Vereine mit, wie die Schwulenverbände, die grünen KIFIKA-Typen und Sonstiges.

      • @eagle1

        „bloß keine Selbstbeschuldigungen“

        doch, niemals hätte dieser Islam so erstarken können, wenn wir Christen zu unseren jüdisch-christlichen Werten gestanden wären.
        Die Kirchen haben uns verlassen, die Regierung sowieso, und was haben wir für eine schamlose Gesellschaft erhalten, die vergessen hat , daß unsere Freiheit nicht darin liegt, daß alles inzwischen erlaubt ist und nichts mehr anstößig. Bei dieser entwürdigenden Zurschaustellung geht doch der letzte Rest an Würde verloren und auch der Verstand wird verwirrt.
        So wie es bei den Christen einfach Hineingetaufte gibt ohne Überzeugung, Mitläufer, da haben wir genug davon, denen die Tradition mehr bedeutet wie der Glaube –
        in der Schrift steht ja, um der Tradition willen übertritt ihr meine Gebote –
        dann gibt es Christen die sehr streng katholisch oder evangelisch sind, weil sie denken die Institution rettet sie –

        wiederum gibt es Christen, die es auch ernst meinen und die Kirchen, was sie auch geworden sind, sich im Abfall befinden, diese verlassen und dann sich den vielen freien Gemeinden zuwenden-

        da gibt es dann wieder Unterschiede, die einen sind charismatisch, die wollen Zeichen deuten und Wunder sehen, die bekommen sie auch und werden verführt

        und dann gibt es die vielen unterschiedlichen Lehrmeinungen, ja, es gibt sogar das Kopftuchgebot im Gottesdienst, wenn die Frau öffentlich betet,

        welche aus Rußlanddeutschen Gemeinden tragen es den ganzen Tag über, weil es ein Zeichen dafür ist, daß sie dem Mann angehören.

        Und jetzt komme ich zum Hauptthema.

        Die selben Strömungen finden sich auch im Islam.

        Es gibt welche, den Koran, der ist ja in arabisch, können ja viele der Türken nicht, die wirklich davon überzeugt sind, daß ihr Glaube der rechte ist und „fromm“ leben.

        Dann gibt es unter ihnen auch verschiedene Strömungen, es gibt viele Sekten des Islam, die sich untereinander bekriegen,

        ja, da hat biersauer Recht, wenn er gegen die Religionen ist. Ich auch.
        Aber, es muß eine Wahrheit geben, die für alle Menschen auf Erden gültig ist.
        Die zu finden, bleibe ich auf der Spur Jesu, der Frohen Botschaft.
        Aber es wurde vieles hineingefälscht, was immer noch den Durchbruch zur WAhrheit verhindert.

        Nur, wer eine Ahnung hat von Menschen, die Gott wohlgefällig leben wollen, kann auch Muslime, die auch gottwohlgefällig leben wollen, die sich unter ihnen befinden, verstehen.

        Ein muslimischer Patient von uns, er war Straßenkehrer von Beruf, und gläubiger Muslim, fragte mich, ob er das Heft – Ich hatte von Ethos ein Heft ausgelegt – Wer ist Gott – ob er das mitnehmen darf und lesen. Er war wißbegierig und hat sich hier vollkommen angepaßt mit seiner Familie. Seine Frau trägt das Kopftuch, seine Kinder nicht, weil sie meint, es sei von Gott so gewollt.

        Das Problem mit dem Islam wird so lange bestehen, er wird ja von der Elite benutzt für ihre bezahlten Terroristen, so lange die alleingültige Wahrheit verkündet wird.

        Vergleichbar mit dem Problem der Schuldfrage der beiden großen Weltkriege, das so lange bestehen wird, bis die alleingültige und wahrhafte Wahrheit aufgedeckt wird.

        Dann kommt es zur Versöhnung zur Aussöhnung der Völker auf Erden und zum Frieden, den jeder aus den Völkern der Erde sich wünscht.

        Haben doch alle in ihren Büchern diese Hoffnung.
        Anstatt, daß die Menschen durch so viel Leid auf Erden klüger, reifer geworden sind, ein Miteinander entwickelt haben, lassen sie sich von Haß und Neid gegeneinander der von den Linken geschürt wird und von den Gangstern in der Regierung aufstacheln.
        Miteinander bedeutet- einer achte den anderen höher als sich selbst, was du nicht willst, das man dir tut, das füg auch keinem anderen zu.
        Aber der Tag wird kommen, an dem die Schwerter zu Pflugscharen geschmiedet werden, dann ist das Ziel erreicht, was sich alle wünschen. Eigentlich sollten wir diese satanische Elite über uns entmachten. Und die können wir nur entmachten, indem wir aufhören mit allen Religionen und uns so verhalten wie ich geschrieben habe im friedlichen Miteinander.
        Dann erst werden wir im Zusammenhalt aller Völker das Problem der Elite, das wäre ihre Entmachtung.

        Zu meinem Frühstück – es war nicht halal gerecht, es hat geschmeckt.
        (Spaß)

      • @ Inge Kowalevski

        Werte Mitstreiterin, na dann nachträglich noch einen guten Appetit. 😉

        Aber die Religion ist es NICHT, mit der man diese Pseudo-Religion Islam bekämpfen hätte können.

        Egal wie aufrecht die Christen gewesen wären.
        Die christliche Lehre ist integrativ und eher friedlich.

        Der Islam ist das GEGENTEIL. Er ist segregativ und unfriedlich.
        (segregare = lat. absondern)

        Und da liegt der Hase im Pfeffer.

        Die Versaubeutelung unserer Gesellschaft ist allein UNSERE SACHE.
        Der bläde Islam braucht sich dabei bloß nicht aufzublasen und besser zu fühlen.
        Denn er ist strukturell bereits SCHLECHTER, da böse.

        Er baut auf Gewalt, Unterdrückung und Gehorsam. Ist also rein militärisch.

        Mit Glauben kann man Glauben, wie auch immer man den definieren mag, nicht bekämpfen.

        Ich sprach von rechtsstaatlichen Mitteln und Wegen, den Islam hier zu EXKOMMUNIZIEREN.

        Da dies innerhalb des Islam nicht gelingen kann, muß er sich verkrümeln, also mitsamt seinen Trägern hier REMIGRIEREN dahin woher er gekommen ist.

        Darum ging es mir.

        Die Selbstbeschuldigung ist ein strategischer Fehler im Krieg und wir befinden uns im Krieg.

        Schon seit langem, aber deutlich offen und akut seit 2015, 4. September.

        Daher stehe ich zu meinen Ausführungen.

        Wir haben nur eine Chance, wenn wir unsere gesamte Identität als Volk wieder herstellen und die vorhandenen Schäden am Gedächtnis ausbessern wollen.

        Nur wer positiv zu sich selbst steht, hat eine Chance zu siegen.
        Wer sich selbst beschuldigt, eine Spezialität übrigens des Christentums – das „mea culpa“ – der hat bei erbarmungslosen und zahlenmäßig bald überlegenen Kriegsgegnern keinen Kranz zu gewinnen.

        Und ich will, daß die hier verschwinden.

        Ich will einen Schutzraum in Gesetz, Ordnung und Recht für unsere weiblichen Nachfahren der Zukunft, für unsere Kinder, für unsere friedfertigen Menschen und alle Schwachen und Wehrlosen.

        Wie es uns bislang auch gelungen war.

        Daher müssen die ALLE zurück. Reset auf den Zustand VOR 2015, wie Lengsfeld völlig richtig fordert.

        Alle ist relativ. Alle Träger des „wahren“ Islam eben.

        Die Akifs und sonstige lustige Burschen dürfen natürlich hier heimisch sein. Sie greifen uns nicht an, sie wollen uns nicht zerstören, sie haben die Vorteile unserer Sichtweisen und Herangehensweisen erkannt und viel für sich dazugelernt. Deshalb müssen sie nicht ihre Herkunft verleugnen, das ist Unsinn.

        Diese sind tatsächlich eine Bereicherung in ihren spezifischen Eigenschaften. Wer sonst hätte den die Schnauze gehabt, mitten im Sturm den Angreifern und Geiferern aus dem linken Lager einfach „echt krasse Sachen“ an die Birne zu hauen, wenn nicht ein potentiell „tollwütiger“ typischer Türke.

        Man kann von anderen Völkern lernen, ohne sich dabei selbst zu verleugnen.

        Ich halte mich aus den Kirchendingen raus.
        Die Amtskirchen haben total versagt.
        Weder haben die Christus begriffen noch sind sie friedlich.

        Die anderen Glaubensvereine sind eher hermetisch abgeschlossene Kreise.
        Davon gibt es auch säkulare Parallelen.

        Das mag für einige funktionieren, aber nicht für mich als Freidenker und Humanist der alten Schule.
        Ich will GESETZE, die für ALLE gelten und die säkular DURCHGESETZT werden.

        Daher will ich die sofortige Inhaftierung der Staline wegen AMTSMIßBRAUCHS und vieler anderer schwerwiegender Vorwürfe.

        Ich kenne Ihre Haltung zum Glauben und respektiere diese.
        So wie ich alle Welthaltungen respektiere, die in sich ausgeformt sind und sich als moralisch tragbar erwiesen haben.
        Ich denke übrigens nicht, daß es ein christliches Versäumnis ist, daß sich politisch forcierte und von obskuren Hinterhänden aus der Dunkelheit finanzierte Kräfte gebündelt und den Islam hier angesiedelt haben.

        Das waren vorsätzliche Handlungen und die Gutgläubigkeit der ahnungslosen Bevölkerung wurde schamlos ausgenützt. Sie wurde als Faktor in die Rechnung mit einbezogen.

        Jetzt werden wir durch 2 Kreuze auf dem Wahlzettel erst mal was in Bayern verschieben und es werden ein paar Würfel fallen und ein paar Personalien umbesetzt werden.

        Strafe muß sein.

        Dann werden hier die Grünlinge erst mal fröhliche Urstände feiern, bis die Leute endlich genug davon haben, überteuerten Sprit, unbezahlbare Stromkosten und jede Mange Verkehrstote, vor allem Kinder, in Kauf zu nehmen, nur weil die die Radlwege auf der Autofahrbahn rot aufpinseln müssen.

        Und nach weiteren Jahren der Erkenntnis, daß diese Klima-Alarmisten nichts als verschnöselte, neureiche und geldgierige, inkompetente Lügner und diktatorische Scharlatane sind, wird man auch die grüne Pest im Inneren abwerfen.

        Das dauert noch etwas.
        Aber es wird kommen.

        Da die Grünen inzwischen keine Themen mehr haben, müssen sie sich auf Weltrettung via CO2-Verbrauchsdrosselung und Plastikstrohhalmverbot kaprizieren.

        Im Moment tönt die Einheitspresse gar nichts zu den wichtigen und bevorstehenden Wahlen, nein sie lassen sich ausgiebig über Klima-Katastrophen aus, die sie überall auf der Welt wittern.

        „Man merkt die Absicht und ist verstimmt“

      • @eagle1

        Gehe hundertprozentig mit. – Doch ich würde sogar noch weitergehen und ansetzen bei den ersten türkischen Gastarbeitern und auch die aus diesen entstandenen Großfamilien, die heute bis in die Provinzen hinein Deutschland bereits weitgehend und immer rasanter und dreister beherrschend und aufkaufen, wieder Retour schicken.

        Alles dransetzen, denen all ihre Sozialbetrügereien und Kindergeldbetrügereien und Steuerbetrügereien nachweisen und für all diese Millionen und Milliarden ihnen die davon gekauften Moscheen und Immobilien enteignen und ab zurück in die Heimat.

        Ich will auch, dass sie verschwinden. – Akif Pirincci, Hamed Abdel-Samad und Gleichgesinnte betrachte ich als assimilierte Wertedeutsche, die selbstverständlich auch von mir aus zu uns gehören und deshalb hier bleiben können.

        Und noch etwas sehe ich anders, weil ich es täglich vor der Haustüre, im Park in zunehmender Zahl sehe: wir haben nicht mehr viel Zeit zu warten, bis die Leute merken, was mit den Grünen los ist. – Es ist ein Desaster, dass die Leute jetzt zu den Grünen überlaufen – ist kein Fake, habe ich bei unseren Kommunalwahlen gesehen, dass die mit 15 % dabei waren.

        Wir alle sollten in unserem Umfeld und wo irgendwie möglich den Leuten diesen grünen Irrsinn vor Augen halten und dass GRÜN bei
        denen mehr mit giftgrün als mit einer grünen Wiese zu tun hat.

      • @eagle1

        So isses. – Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg und diesen Willen zu dem richtigen Weg hat die AfD und deshalb muss sie an die alleinige Regierung gewählt werden, damit sie mit diesem Willen diesen Weg konsequent gehen und durchsetzen kann mittels schnell durchgewunkener Gesetze/Notgesetze.
        Und ebenso muss deshalb EU-weit die konservative EU-Parteienlandschaft im EU-Parlament die alleinbestimmende Mehrheit bekommen.

      • @ Nylama

        Ja, die Clans und die alteingewachsenen parallelen Machtstrukturen müssen auch weg.

        Ihre Vorschläge dazu sind solide. Das kann funktionieren.

      • Der Islam ist keine Religion. Er ist eine Handlungsanweisung. Eine Handlungsanweisung, die einem steinzeitähnlichen Männerglauben das Wort redet. Der Erfolg ist deshalb auch programmiert. Wenn man so will, ist der Islam, aus purem Populismus entstanden, und vereinigt die Muslime in ihrem Populismus.

    • @Inge Kowalevski

      Du bist mit Maggie Dörr befreundet sagstes Du mir. – Es wäre nett von Dir, wenn Du Mäggie Dörr bitten würdest, meine Sperrung auf ihrem Blog Bewusst-Seins-Reise aufzuheben.
      Maggie Dörr hat ein Problem: sie kann Widerworte oder Kritiken an ihr oder ihren Blog-Themen nicht gut vertragen und sperrt dann einfach die Leute, die es wagen … – nicht nur mich.

      Das ist kein guter Zug, zeugt von einem Diktatur- und Machtproblem und lässt keine echte offene Diskussion zu.
      Ich habe sie nie persönlich angegriffen und auch andere nicht – aber sie reagiert sofort pikiert auf jegliche Kritik, jegliche kritischen andersdenkende Kommentare, die ihr nicht passen und sperrt dann die Kommentatoren.
      Da kann sie sich spirituell noch so weit wähnen – das zeugt nicht von fortgeschrittener spiritueller Einsicht.
      Vor allem greift sie gerne Aussagen von Kommentaren anderer auf und bastelt dann daraus eigene Blog-Themen als aus ihrem Geist entsprungen. – Kann ich nicht beweisen, aber fällt auf.

      Auch zuletzt das Blog-Thema: „Alles ist Gott“ ist genauso im Buch „Das Buch der Wahrheit und der Liebe Gottes“, BoD-Verlag, geschrieben und dargelegt und nicht lange nach einem Kommentar dazu und dieser Buchempfehlung steht bei Maggie Dörr: „Alles ist Gott“. – Wie gesagt, ich kann es nicht beweisen, aber oben Gesagtes ist auffällig.

      Das alles fällt nicht nur mir auf, sondern auch anderen.

      Ich will niemandem was Böses und auch ihr nicht und es ist gut, wenn das Wissen sich auf vielen Wegen nun verbreitet, aber man sollte fair und ehrlich sein und bleiben.

    • @eagle1

      da gehe ich mit.
      Ich war der Meinung, daß Sie meinten alle, auch die, die hier schon lange leben und arbeiten und sich augenscheinlich angepaßt haben, auszuweisen.
      Die hohe Anzahl der Neuankömmlinge in Steigerung ab 4.9.2015 gehören alle wieder in ihre Heimat zurück. Denn wir haben genug Probleme mit denen die hier aufgrund fehlender und vernünftiger Gesetze „frech fordernd“ geworden sind. Und hier endlich die notwendige Gesetzeslage geschaffen wird, um die Parallelgesellschaften aufzulösen und keine neuen mehr entstehen.
      Da bin ich ihrer Meinung.
      Interessant dabei für mich, war Ihre Feststellung, daß Sie, nachdem Sie nicht in dieses christliche Denkschama sich hineinpressen haben lassen, freier in Ihrer Beurteilung sein können als ich. Es stimmt schon, daß ein wahrer Christ sehr friedensbereit nachgiebig ist und aufpassen muß, daß er dabei nicht von Täuschern übertölpelt wird.

      Das ist wirklich ein genialer und perfekter Augenöffner, ohne Hetze, im Grunde genommen für Christen und Muslime.
      Das nenne ich weiterhelfende Erkenntnis zur befreienden Lösung.
      Sie übertreffen ja noch den Curio.
      Onkel Dapte war ja der Meinung, daß dort Ihr Platz wäre.

      • Ich weiß ja nicht, in welchen (bevorzugteren) Wohngegenden einige hier zu leben scheinen – die Realität in vielen Großstadtviertel ist aber bereits irreversibel, das lässt sich nicht mehr umkehren! Das sind längst viel zu viele, die zudem schon seit mehreren Generationen dort verwurzelt sind – plus der laufenden weiteren Zuwanderung.
        Diesbezüglich ist auch die obige Statistik irreführend, denn die allermeisten Migranten siedeln in Groß-u. Mittelstädten, dort wiederum in den klass. citynahen Arbeiterbezirken, den Aussenbezirken u. Vororten, also dort, wo die Mieten nicht exorbitant hoch sind.
        Somit ist der eingebürgerte Ausländer- u. Flüchtlingsanteil in den Ballungsgebieten wesentlich konzentrierter, als die Statistiken abbilden, d.h. es haben sich längst riesige Migrations-Städte innerhalb o. am Rande der Groß-u. Mitteltädte gebildet!
        Allein solche Bezirke wie z.B. Kreuzberg, Wedding u. Neukölln in Berlin haben jeweils zwischen 200-u.300.000 u. mehr Einwohner (entspricht Saarbrücken, Mainz, Heidelberg, Graz o. Salzburg), sind also selbst schon mittlere Großstädte, wo teils 50-80% der Einwohner nichtdeutscher Herkunft sind!
        Dann kommen noch die etwas weniger „belasteten“ Bezirke hinzu, aber auch da summiert sich der Neubürgeranteil.
        Die alle rauszuschmeissen geht nicht, das ist völlig ausgeschlossen, ansonsten bräuchte man für JEDEN einzelnen Stadtbezirk alleine in Berlin, Hamburg, Kölln, München oder Wien fast eine ganze Armee!!
        Und was würde der Rest der Welt wohl dazu sagen?? Vergesst es, die Nummer läuft definitiv nicht (mehr)!! Eine Lösung MUSS zwangsläufig anders aussehen, das würde auch eine AfD schnell einsehen müssen, die „rechtspopulistische“ Regierung in Österreich hat dies bereits realisiert. Es geht ihr nur noch um Begrenzung bzw. den stopp WEITERER Zuwanderung, nicht um die bereits geschehene!
        Das ist auch in Italien, Frankreich o. den Niederlanden nicht anders, Wilders, Le Pen o. salvini hin o. her. Die versprechen auch nur das „freiheitlich“-Blaue vom Himmel, wenn sie dann in Regierungsverantwortung kommen wie in Österreich geschehen müssen sie die Realitäten schliesslich doch anerkennen u. irgendwie zu händeln versuchen. Es gibt dann maximal einige verschärfende Maßnahmen – thats it!
        Generelles Islamverbot? Pustekuchen, geht einfach nicht! Einer dreiviertel Million o. sechs u. mehr Mille in Deutschland kann man nicht religiös unterdrücken o. gar deren Religion verbieten, wie auch?!
        Solange in den Ballungszentren, auf Bezirksebene die Wirtschaft, funktionierende Nahversorgung, Infrastruktur u. Sozialversorgung den Laden zusammenhalten,
        halten sich die vielen dutzenden Minderheiten inklusive der deutschen gegenseitig relativ in Schach, die türkischen o. arabischen Communitys sind ja längst nicht die einzigen, die dort das Sagen haben.
        Einige Gegenden/Kieze werden zunehmend fundamentalistischer/aggressiver, andere wiederum haben sich weitestgehend angepasst u. behandeln ihre Religion nur noch als Nebensache o. ignorieren sie sogar gänzlich. Da gibt es alle Spielarten, die sich auch untereinander nicht grün sind.
        Letztlich wird nichts anderes übrig bleiben, als die Gemässigteren u. halbwegs liberalen Muslime als vollwertige Bürger zu akzeptieren u. sie gesellschaftlich so weit als möglich, v.a. beruflich u. kulturell einzubinden, die Fundamentalisten nach Möglichkeit zu behindern o. sozial zu ächten u. so einen Keil zwischen die Gemässigten u. die Hardcore-Fraktion zu treiben, in der Hoffnung, das (auch) der innerislamische Druck auf sie zumindest die jüngeren Generationen von einer Radikalisierung abhält.
        Noch wichtiger als die religion sind immer die existenzumstände – je besser diese sind, desto weniger sucht man seine Identität nur noch im Religiösen, im Dschihad-Looser-Ego.
        So jedenfalls ist das in Wien zu beobachten, wo die allermeisten Muslime, Flüchtlinge u. sonstigen Zuwanderer wirtschaftlich-beruflich ein selbständiges Auskommen haben und nicht zur Gänze nur von Sozialtransfairs existieren.
        „Betteln“ ist nicht gerade das, was Muslime stolz macht u. ihnen Anerkennung in ihrer Familiensippschaft einbringt (bei Afrikanern mag das etwas anders aussehen). Auch auf ihnen lastet ein hoher Erwartungsdruck, einen gewissen Wohlstand zu erreichen, also nicht noch ärmer dazustehen als noch ihre Verwandten, speziell die in der Heimat.
        Eine andere Lösung als die oben skizzierte sehe ich persönlich nicht, ob dies nun rechter, liberaler o. linker Vorstellungen entspricht.
        Aber ich beziehe meine Informationen nicht nur aus den Medien bzw. dem Internet, sondern aus dem konkreten Leben um mich herum, aus den täglichen Erfahrungen u. Beobachtungen „draussen auf der Straße“ u. in den verschiedenen Stadtteilen, in verschiedenen Städten, wo ich zu Besuch bin. Ich gehe immer schnurstracks in die sog. Brennpunkt-Gegenden u. sehe mir genau an, was aktuell Sache ist.
        Da sehen die Dinge eben doch immer ziemlich anders aus als das Bild, das die Medien, gerade auch „alternativen Medien“ zeichnen.
        Will sagen: völlig hoffnungslos ist die Lage trotz all der Probleme noch nicht, wichtig ist v.a jetzt die strikte Begrenzung o. Verhinderung weiterer Massenzuwanderung, intern wird man weitersehen u. die Lage wesentlich effektiver u. vorausplanender managen müssen. So wie es die regierung Kurz/Strache im Moment in Österreich tut, auch wenn es nur akzeptable Kompromisse, keine Radikallösungen geben kann. Bürgerkrieg will in Österreich jedenfalls niemand!

      • Also Ladies first:

        @ Inge Kowalevski

        Das ist nun wirklich zuviel der Ehre.
        Ich bin rhetorisch besser als Curio, habe aber nicht seinen 1A-Lebenslauf vorzuweisen. Und man braucht in der Politik diese Spitzen-Referenzen unbedingt.

        Und ich mag Curio sehr.
        Ein wirklich guter Mann!

        Bekanntermaßen halte ich es mehr mit dem Chef, also Höcke.
        Ich bin der Ansicht, daß er auch rhetorisch und als vorzeigbarer Spitzenpolitiker enorm gewachsen ist.

        Seine Reden sind einzigartig und von großer innerer Tiefe getragen. Und er denkt wie ein Staatsmann in die Zukunft, in Dimensionen der Staatstheorie. Sehr wichtiger Ansatz, ohne den die ausführenden Tagespolitiker an der Front nicht viel weiter gekommen wären, als bis zur Abschaffung der GEZ oder der Sommerzeit.

        Wenn man mich fragen würde, ob ich mich engagieren möchte, unsere völlig versaubeutelte Kultur in eine nie dagewesene große Reinigung und Renaissance zu führen, da bin ich dabei. Bis ich tot umfalle und mit ganzem Herzen.

        Und solche österreichisch(und anderweitig)-satanistischen Blutschmierfinken kämen mir NIE WIEDER AN UNSERE BÜHNEN! NIE WIEDER!

        Als Kulturminister unterstünden mir dann auch die LEHRER!!!!! 🙂

        Meine Spezialfreunde!

        @ Satellit

        Also ich wohne in keiner bevorzugten Wohngegend. Leider.
        Das hätte nämlich durchaus seine Vorteile.

        ja, es sind viele. Ich weiß.

        Aber der Islam ist einschränkbar.
        Und er MUß zurückgedrängt werden, sonst massakriert er uns.

        Auch ich bin ein typischer „in die speziellen Ecken“-Geher. Ich schau mir die Realität auch lieber selbstpersönlich an, als sie mir schreiben zu lassen.

        „Die alle rauszuschmeissen geht nicht, das ist völlig ausgeschlossen, ansonsten bräuchte man für JEDEN einzelnen Stadtbezirk alleine in Berlin, Hamburg, Kölln, München oder Wien fast eine ganze Armee!!
        Und was würde der Rest der Welt wohl dazu sagen?? Vergesst es, die Nummer läuft definitiv nicht (mehr)!! “

        Mit Teil 1, also Armee, bin ich einverstanden. Kein Problem.
        Teil 2 muß noch ausdiskutiert werden.

        Sollte es auf unseren Straßen zu Kriegshandlungen kommen, sprich sich das indigene Volk gegen die Dauervergewaltigung wehren, dann wird sowieso die Armee auflaufen, dann allerdings gegen die Biodeutschen.

        Was die Welt da draußen tun wird?

        Keine Ahnung. Vielleicht spricht ja Trump ein Machtwort?

        Die Lösung von Geert Wilders ist auch nicht schlecht. Er will Rückkehrwilligen Anreize bieten.

        Und die Sozialleistungen erst nach 10 Jahre Arbeit in NL an Zugewanderte auszahlen lassen. Das wird viele Schmarotzer von vorneherein abhalten zu kommen.

      • @Nylama

        ich werde es Maggie mitteilen.
        Nur, als Maggie noch in Deutschland wohnte, konnte ich in Glaubenserkenntnis, nachdem sie sich „entcharismatisiert“ hatte übereinstimmen. Als bei uns dann zeitgleich, aber nicht abgesprochen die letzten Reste der Trinität zusammenbrachen, wanderte sie nach Portugal ab und schlug diesen Weg ein, ähnlich wie auch Petra Raab, der für mich nicht in Frage kommt. Für mich gilt das Wort seid wachsam und (vor allem) nüchtern.
        Das was wir wissen müssen hat uns Jesus mitgeteilt, und das genügt mir. Und wenn wir das versuchen umzusetzen, wäre Frieden auf Erden.
        Aber die patriotische Seite von Petra Raab gefällt mir.

      • @eagle1 – Danke für Ihren Kommentar, aber in Berlin kämen sie auf solch „rüstige“ Gedanken nicht mehr. Soviel Bundeswehrsoldaten gibts gar nicht, wie dort Migrative in nur zwei, drei Bezirken leben, die zudem so riesig sind, daß sie nur schwer unter Kontrolle zu bringen wären. Und wie gesagt, hier gehts lediglich um Berlin, nicht den Rest der Republik …

  27. Ich komme öfters nach Regensburg und dort sieht man schon bald mehr Afrikaner und Araber als Einheimische.
    Auch bei Schulklassen auf dem Land wird der Anteil der Ausländer immer größer.
    Da kann einem nur noch Angst und Bange werden.

  28. Gestern Abend sendete WDR Aktuell div. Filmbeiträge über das aktuelle Geschehen in Deutschland.

    Dabei war insbesondere auch dabei der SuperGRÜNE ex Aussenminister Joschka Fischer, mit einem Statement aus seiner Sicht der Dämlichkeit und Besserwisserei (Fischers Utopie!) zur Lage von Europa/Deutschland der „notwendigen Globalisrung und neuer Weltordnung“ seit Langem Lobbyist und dick im Geschäft,dann auch noch eine amerik. Gastprofessur an der Elite Univ. Princeton.
    Es war einfach unverschämt und unerträglich was er da mit weinerlicher,krächzender Stimmlage von sich gegeben hat. Natürlich wohl auch um sein neuestes Buch zu bewerben,Titel:
    „Der Abstieg des Westens“.
    https://www.deutschlandfunk.de/joschka-fischer-der-abstieg-des-westens.1310.de.html?dram:article_id=412649

    Offenbar muss dieser verblendete ex Steinwerfer in Gleichschaltung der Antifa überall auf der welt hochfinaziert seinen typischen GRÜNEN Senf wie die Welt, bzw. der Westen auf die herausforderung der Globalierung und Flüchtlingssströme auszusehen hat, abliefern. Man konnte diesen aufgeblasenen Fazke
    und Wichtigtuer schon früher nicht ertragen, inzwischen aus allen Nähten platzend, inzwischen unterirdisch bevormundet er aus der USA über den großen Teich hinweg alternatvlos im Stil von Merkel (ihr großer Bewunderer! + Trump Hasser ) besserwisserisch und dauerpeinlich alle kritischen Bürger und Patrioten Deutschlands.
    Wenns nach ihm ginge wäre Deutschland schon längst Geschichte und in den Bedingungen der EU aufgegangen. Ebenso noch weitere Millionen Refugees ganz nach den Vorstellungen von K.G. Eckardt,Özdmir,Roth,Hoffreiter, Habeck&Co. in Deutschland damit endlich alles Multikulti wird. Der Islam eine hervirragende Rolle dabei spielt.
    Es ist einfach unfassbar was er von sich gibt.Kein Wunder geht Europa/Deutschland mit solchen PseudoGrünen Utopia Politikern den Bach hinunter. Er hat durch div. Aussagen/Kommentare bereits viel dazu beigetragen. Seine aktuellen Nachfolger satteln längst noch eins drauf. Dieser Kerl ist einfach erbärmlich- typischer Vertreter der heutigen linken Große Fresse Politik. Und die Medien machen mit. Eine finstere linke Logik! Wie lange noch?

    WDR Aktuell vom 9.10.18 – ab 8.40 MIn.
    https://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/wdr-aktuell/video-deutschland-und-der-co-ausstoss–100.html

    https://www.wiwo.de/unternehmen/joschka-fischer-dick-im-geschaeft-seite-2/5245342-2.html

    • @Freidenker

      Hab‘ ich gestern auch schon entsetzt gelesen. – Es wird immer klarer, wohin die Reise gehen soll nach der Agenda von deren Auftraggeber/Regenten.

      Klärt die Leute auf, kann ich nur sagen. – Nicht mehr zimperlich sein, sondern denen ganz klar bildlich vor Augen führen, was sie in spätestens 5 Jahren erwarten würde, sollten sie nicht in allen Wahlen und vor allem den EU-Wahlen die AfD wählen und damit das Ruder herumreißen.
      Ich hab‘ kürzlich beim Friseur auch wieder in schillerndsten Farben denen ausgemalt, WER uns hier regiert und WAS sie vorhaben und ihnen mal auch die anderen Programmpunkte der AfD – allen voran die direkte Demokratie – aufgezählt. – GEZ-Abschaffung, 1300 Euro Mindestrente für alle, die hier ein Leben lang gearbeitet haben bei entsprechender Kaufkraft, Rückkehr zur Europäischen Gemeinschaft souveräner Länder wie es geplant war, bis 2000 Euro Einkommensteuer frei, gesunde biologische Landwirtschaft ohne Glyphosat etc. als Standard, null TTIP, CETA & Co., kein Fracking, etc. – und ich habe ihnen erklärt, WER die wahren N…s sind und dass das Hitlerregime (NationalSOZIALISTISCHEdeutscheArbeiterPartei) ein linkes sozialistisches System war. – Man nehme heraus das National, das Arbeiter und dann hat man die SDP, die SOZIALISTISCHE Deutsche Partei und dann vertausche man das D und das P und was hat man dann? die SPD, die SOZIALISTISCHE Partei Deutschlands – könnte man als Fortsetzung von AHs SDP betrachten, wenn man das mal so betrachten würde. ;-))

      Leute, wir müssen überall mit kluger und vorsichtiger Argumentation auf Logik und nicht auf Vorwürfen aufgebaut, die Leute -wo es sich im Gespräch ergibt- aufklären über Islam und NWO und das Altparteienkartell und ihnen wirklich die nahe Zukunft ausmalen, sollten die nicht durch die geschlossene Wahl der AfD gestoppt werden.

      Diese Leute, die wir nur so erreichen können, haben entweder kein Internet oder gucken nicht in die sozialen alternativen Medien, sondern sitzen vor der Glotze und wir müssen sie jetzt richtig draufheben auf’s Pferd – sie müssen Angst bekommen, richtig Schiss, wenn wir ihnen diese Zukunft realistisch ausmalen und anhand von den realen Geschehnissen untermauern.
      Keine Hetze, niemanden beschimpfen – aber klare logische Zusammenhänge aufzeigen anhand des realen Geschehens mit Fingerspitzengefühl.

      • @TonivonderAlm

        Keine Ahnung, ist wohl ein Landtagsabgeordneter der Linken und springt jetzt wie Kai aus der Kiste mit dieser gequirlten Sch…e.

        Ich hab‘ nie zuvor von dem gehört – bis zu dieser seiner Forderung jetzt – anscheinend sind diese Linksfaschisten sich mittlerweile für nicht mehr zu schade.

        Aber so wird immer sichtbarer, wer die wahren N…s waren und sind bis heute.

      • @TonivonderAlm

        Entschuldigung: hab‘ gerade ins O. Janich-Video ‚reingeschaut, der Himpenbacher scheint dem Wahlkreis Schwaben zu entstammen.

      • Tja, ich habe die letzten Monate, und wohl auch die letzten zwei Jahre versucht, vielen Leuten die AfD., wenigstens auch als Alternative anzubieten. Mit oder ohne Erfolg, kann ich nur in drei Fällen beurteilen. Diese sind voll überzeugt. Allerdings, es gibt jede Menge Leute, die den Argumenten der AfD., zustimmen, und dann sagen, aber ich wähle die Grünen, oder sonst wen. Das schlimmste ist zu erleben: „Ich gehe nicht zur Wahl“. Da kann man nicht dagegen argumentieren. Das sind überzeugte Nichtwähler, die stellenweise noch nie gewählt haben, noch nie sich ihrer Mitverantwortnug, gestellt haben, aber hinterher kritisieren.

    • Vielleicht ist es ja auch nur ein öffentlicher Hilferuf von T. Himpenmacher. Er bedarf vielleicht unserer aller Hilfe. Im Gesicht, glaube ich den inneren Aufschrei nach Hilfe zu sehen. Hier ist eventuell sein Wunsch, in eine beschützende Festung, Burg oder vorübergehend in eine Anstalt gehen zu dürfen, und eine qualifizierte Behandlung zu bekommen, sichtbar.

  29. Und die Griechen können den Hals nicht voll genug bekommen. – Erst haben die korrupten Griechen mit Goldman Sachs ihre Bilanzen gefälscht, um die Maastricht-Kriterien zu erfüllen und an den ESM-Trog zu kommen, von dem sie sich immer wieder haben „retten“ lassen und jetzt wollen sie 367 Mrd. Euro Reparationszahlungen für die N..i-Zeit?!

    https://www.gmx.net/magazine/politik/griechenland-reparationen-deutschland-gregor-gysi-mach-vorschlag-zwangskredit-33237882

    Warum fällt denen das jetzt erst ein? – Und der d…..e Gysi, der ja offenbar die Deutschen auch als N…s sieht und es gut findet, dass wir uns nicht mehr so vermehren, springt auch noch darauf ‚rein, obwohl die Ansprüche seit 1960 erledigt sind.

    Da sollten die Griechen erstmal eine Verrechnung mit ihren vielen ESM-Rettungspaketen machen, die in erster Linie die deutschen SteuerzahlerInnen geleistet haben an sie für ihren Maastricht-Betrug.

    Es ist nur noch zum…. – Ja, dann sollen sie uns alle gleich erschießen, dann haben sie endlich hoffentlich ihren Frieden.

    Und deshalb gab es niemals eine geeinte EU und wird es niemals eine geeinte EU geben, weil die einzelnen EU-Länder nahezu alle nur an ihren eigenen Vorteil denken – außer den Doofdeutschen.

    • Nylama: Die Forderungen der Griechen werden immer unverschämter und dreister. Ihre erste Forderung nach Reparationszahlungen für die N..izeit betrug vor ein paar Jahren noch 168 Milliarden Euro. Inzwischen hat sich der Betrag mehr als verdoppelt.
      Nur mal angenommen, Merkill macht wieder die Geldschatulle auf und zahlt den geforderten Betrag von 367 Milliarden. Dann ist das Geld schon wieder weg bevor es richtig angekommen ist in Griechenland und es ist in dunklen Kanälen versickert. Es werden dann erneute Berechnungen angestellt und dann wird man uns erklären, dass man sich verrechnet hat zu Ungunsten der Griechen, und dass da irgendwelche Beträge mit hineingerechnet werden, die man bei dieser Berechnung vergessen hat. Und sollte dieser erneut geforderte Betrag gezahlt werden, geht das so weiter. Dabei sind wir selbst schon lange pleite und haben einen Staatsschuldenberg, von dem sogar die Geldumverteiler gesagt haben, dass niemand mehr in der Lage sein wird, diesen Schuldenberg abzutragen – zumal auch niemand mehr da sein wird, der noch irgendetwas zum Umverteilen oder gar zum Schuldenabbauen erwirtschaftet.

      • „Dann ist das Geld schon wieder weg bevor es richtig angekommen ist in Griechenland und es ist in dunklen Kanälen versickert. “

        Schreiben Sie doch bitte keinen Unsinn hier. Die ganzen Rettungsgelder für die Griechen sind zu 95% nie in den Staatshaushalt geflossen, sondern direkt an die Gläubiger: Also Banksters und Finanzindustrie. Das wurde vorher auch so bei den Verhandlungen mit dem EU-Regime (EZB,IWF,EU-Kommission) beschlossen und an Bedingungen geknüpft.
        Und was die Behauptungen angeht, Griechen hätten sich den Euro-Beitritt erschlichen, auch das ist falsch. Es war die US Bank Goldman Sachs, die mit Finanztricks die Bilanzen der Griechen geschönt hatte um den Euro-Beitritt zu ermöglich. Die EU-Kommission hatte bei näheren Untersuchungen das sogar bestätigt, konnte aber nix gegen die kriminellen Goldman Sachs Banker machen, weil es legal war (einfach Googlen)! Außerdem fehlen in der Aufzählung der EU-Staaten Belgien und Italien, die sich den Euro-Beitritt ebenfalls mit hinterhältigen Tricks und Manipulationen erschlichen hatten.

      • @TonivonderAlm

        Sollte noch das Wunder geschehen und diese Satanistenbande nebst den Muselbanden aus unserem Land und ganz Europa geworfen werden, dann wäre die erste not-wendige Amtshandlung, all diese in Wahrheit nicht existierenden fiktiven Luft-Schulden zu streichen – ersatzlos und für immer. – Denn die basieren auf NICHTS und sind nur künstlich erzeugt. – Es gibt dafür keinen echten Gegenwert.

        Und die Griechen sollten auch aus der Europäischen Gemeinschaft hochkant geworfen werden dafür, dass sie als Erste mit Goldman Sachs die Bilanzen gefälscht haben, um an den ESM-Trog und die Target-2-Einkäufe auf unsere Kosten zu kommen.

        Die sollten wirklich geächtet werden und sich in Grund und Boden schämen.

  30. Und nach der nächsten 5%igen Grundsteuererhöhung haben sie jetzt die Pflegegelderhöhung beschlossen:

    https://www.gmx.net/magazine/politik/kabinett-beschliesst-hoehere-pflegebeitraege-2019-33237978

    Erst noch uns ausnehmen bis auf’s Blut und wer dann noch nicht von alleine gestorben ist….

    Die sind wirklich der allerletzte A……m, den die Erde je gesehen hat – auch wenn sie die andere Seite der Medaille des EINEN sind – aber dann wird es höchste Zeit, dass das EINE, sich selbst auch in diesen erkennt und die himmlische Zentrale ihnen den Stecker zieht und sie in die „Büchse der Pandora“ zurückverfrachtet – für immer und ewig.

1 Trackback / Pingback

  1. Wo leben die meisten Muslime in Europa – Entwicklung von 1990 bis 2030 — Michael Mannheimer Blog – Pereruditus

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*