Migrationspakt der UN: In zwei Generationen ist Deutschland gekippt

Ohne eine wirksame Unterbindung der irregulären Masseneinwanderung aus afrikanischen und islamischen Staaten ist abzusehen, dass die Wohnbevölkerung in Deutschland in etwa zwei Generationen in eine mehrheitlich islamische und afrikanische Bevölkerung „umkippt“, dass die hiesige Demokratie in eine islamisch-autoritäre Staatsform mutiert und dass der Ausverkauf des deutschen Sozialsystems erfolgt sein wird.

Von Generalmaoor a.D. Gerd Schultze-Rhonhof, 2. October 2018 

Migrationspakt der UN: In zwei Generationen ist Deutschland gekippt, wenn die Masseneinwanderung nicht gestoppt wird

Was sind die Inhalte des Migrations-Paktes der UNO? Gerd Schultze-Rhonhof, Generalmajor a.D., übersetzt, analysiert und kommentiert die Endfassung vom Juli 2018, die im Dezember verabschiedet werden soll.
Gerd Schultze-Rhonhof, Generalmajor der Bundeswehr a.D., analysiert in seinem folgenden Text den Welt-Pakt über Sichere, Geordnete und Reguläre Migration, kurz genannt „Pakt für Migration“ der UN vom 11. Juli 2018  in der Endfassung. Nach der Zusammenfassung und einem Kommentar zur deutschen Situation folgt in diesem umfangreichen Basistext die Übersetzung der 23 Ziele des UN-Paktes für Migration und abschließend eine Bewertung aus europäischer Perspektive.

„Das Kernproblem der irregulären Massenmigration wird nicht gelöst“

Gerd Schultze-Rhonhof, Generalmajor der Bundeswehr a.D

Bei allem positiven Bemühen des UN-Pakts, Migrationsbewegungen über Staatsgrenzen hinweg humaner, zivilisierter und geregelter zu steuern, löst der Migrations-Pakt das Kernproblem für Deutschland nicht – die gleichzeitige irreguläre Massenmigration der Zukunft.

Ohne eine wirksame Unterbindung der irregulären Masseneinwanderung aus afrikanischen und islamischen Staaten ist abzusehen, dass die Wohnbevölkerung in Deutschland in etwa zwei Generationen in eine mehrheitlich islamische und afrikanische Bevölkerung „umkippt“, dass die hiesige Demokratie in eine islamisch-autoritäre Staatsform mutiert und dass der Ausverkauf des deutschen Sozialsystems erfolgt sein wird.

Deutsche Regierung hat keine Ansätze zu einer nachhaltigen Lösung

Das für uns Deutsche überwölbende Problem, das man den UN-Autoren des Entwurfs des Welt-Pakts über Migration nicht anlasten kann, ist das Verhalten der Deutschen Bundesregierung und der Mehrheit im Deutschen Bundestag in der augenblicklichen Situation. Beide Institutionen zeigen keinen Ansatz zur nachhaltigen Lösung der augenblicklichen und der zu erwartenden Masseneinwanderung, sei sie regulär, wie im UN-Pakt geregelt oder sei sie die irreguläre, „wilde“ Migration.

Das wäre erstens eine drastische Wende in der Familien- und Kinderförderung in Deutschland, die zur Beendigung des „Demographischen Wandels“ so umfangreich und teuer sein müsste, wie die derzeitigen Finanzaufwendungen für Migranten.

Es wäre zweitens die Anpassung des Grundgesetzes, der Gesetze und Verordnungen an die vor 2015 erkannte und seit 2015 eingetretene Lage der massenhaften, unkontrollierten Einwanderung mit ihren für Deutschland schädlichen Auswirkungen. Es wäre dies vor allem ein entsprechendes Einwanderungsgesetz.

Die Rückführung von Illegalen und abgelehnten Asylbewerbern funktioniert nicht

Unter der augenblicklichen Gesetzeslage und der derzeitigen Unwilligkeit und Unfähigkeit der Mehrheit der Regierungsmitglieder und der Mitglieder des Deutschen Bundestags, Abhilfe zu schaffen, herrscht folgende Lage: Die Rückführung der illegalen Einwanderer und der abgelehnten Asylbewerber funktioniert nicht. Der zum Teil Jahre dauernde gerichtliche Instanzenweg in Asylverfahren wird nicht abgeschafft. Abschiebehindernisse ufern zu Gunsten der Migranten aus.

Die Hindernisse werden selbst bei straffälligen Einwanderern und sog. Gefährdern anerkannt und belassen kriminelle Migranten in Deutschland. Polizei und Justiz kommen gegen Clan- und Bandenkriminalität mit Migrationshintergrund nicht mehr an.

Die weitere illegale Einwanderung über Deutschlands Außengrenzen wird nicht konsequent verhindert. Die als „Rettung“ bezeichneten Hilfsdienste von deutschen NGO-Schiffen für Schlepper auf dem Mittelmeer werden geduldet. Hunderttausende illegale Einwanderer konnten und können in Deutschland untertauchen und werden de facto im Land geduldet.

Regierung, „Politik“ und Medien vermischen legale Einwanderer, illegale Einwanderer, Flüchtlinge, Asylsuchende und Nicht-Bleibeberechtigte im Sprachgebrauch

und erzeugen damit unangebrachte Vorteile in der Behandlung einiger Migrantengruppen.

Regierung, „Politik“ und Medien sind nicht in der Lage, das langfristige Ziel von Integration in Deutschland zu definieren, nämlich die multikulturelle, inhomogene Bevölkerung oder die Assimilation der Einwanderer.

  • Statt dessen versucht die Bundesregierung illegale Einwanderung mit Hilfe bilateraler Verträge mit Herkunfts- und Transitländern durch gleichstarke legalisierte Einwanderung zu ersetzen.
  • Statt dessen versucht sie, einen Teil der schon erfolgten irregulären Migration durch administrative Umwandlung zu regulärer Migration zu machen.
  • Statt dessen unterlässt sie sofort wirksame deutsche Interimslösungen für drängende Migrationsprobleme mit Hinweis auf die Verantwortung der EU
  • Statt dessen klärt sie nicht, was sie mit Integration meint, Multikulti oder langfristige Assimilation. Statt dessen stellt sie einen zeitweiligen Rückgang der Zahl von Zuwanderern als Erfolg dar, ohne das Dauerproblem der afrikanisch-asiatischen Bevölkerungsexplosion zu thematisieren.
  • Statt dessen versucht sie mit Manipulation von Statistiken, Vertuschen der Gesamtkosten, Unterdrückung von Negativnachrichten (die Mehrzahl der in Deutschland begangenen Morde und Vergewaltigungen durch Migranten wird nicht veröffentlicht) und Vortäuschen von Positiventwicklungen durch positive Einzelfallnachrichten die „Problemzonen“ der Massenmigration aus dem öffentlichen Bewusstsein fernzuhalten.
  • Statt dessen preisen Politiker und Arbeitgeberverbände die Migration als einen Zustrom von Arbeitskräften und Talenten an, wohl wissend, dass bisher nur etwa zwei Prozent der gesamten Migranten seit 2015 in den deutschen Arbeitsprozess eingliederbar waren (Martin Schulz, ehem. Kanzlerkandidat der SPD: „Was die Flüchtlinge uns bringen, ist wertvoller als Gold“).
  • Statt dessen halten Spitzenpolitiker der Altparteien Propagandareden für die Einwanderung nach Deutschland und Schmähreden gegen die Einwanderungskritiker.

Es ist zu befürchten, dass die Deutsche Bundesregierung und der Deutsche Bundestag den UN Pakt über Sichere, Geordnete und Reguläre Migration als Schleusenöffner für weitere Masseneinwanderungen interpretieren und missbrauchen werden.

Grundlegende Analyse des UN-Pakt für Migration

Das vorliegende 34-Seiten Papier ist der Entwurf des UN Sekretariats für das im Dezember 2018 durch die Staats- und Regierungschefs der UN-Mitgliedsstaaten zu verabschiedende unverbindliche Abkommen über gesteuerte und legale Migration.

Das Dokument ist im Internet in englischer Sprache zu finden unter: refugeesmigrants.un.org/sites/default/files/180711_final_draft_0.pdf

Dieser Pakt-Entwurf über reguläre Migration muss zusammen mit dem zeitgleich entstandenen Pakt-Entwurf über Flüchtlinge bewertet werden. Ein Pakt-Entwurf über die dritte, für Europa besonders belastende Migrantengruppe, die irregulären Migranten fehlt, nämlich über Regeln für die Behandlung der illegalen, unkontrollierten Völkerwanderung.

Das Ziel des Pakts ist es, gesteuerte, legale Migration weltweit als ein „für alle Beteiligten vorteilhaftes Geschehen“ in „sichere, geordnete und reguläre“ Bahnen zu lenken und Einflussfaktoren zu reduzieren, die Menschen daran hindern, in Gegenden und Staaten auszuwandern, die ihnen ein erstrebenswertes Leben bieten (Ziff.12).

Der Pakt bestätigt das Recht der souveränen Staaten auf eine eigene Migrationspolitik im Rahmen des eigenen nationalen Rechts soweit es internationalem Recht entspricht. Er bestätigt das nationale Vorrecht, die Migration im eigenen Land nach nationalem Recht zu regeln, und er überlässt es den Staaten in ihrem Bereich über reguläre und irreguläre Migration zu unterscheiden (Ziff.15, Abs.4).

Der erkennbare Schwerpunkt des hier vorliegenden Entwurfs
liegt auf der Forderung nach einer Verstärkung der weltweiten Arbeitsmigration.

 

Den Hauptteil des Pakts bilden 23 Zielsetzungen

(hier in Kurzfassung)

1. Ziel: Ermitteln und nutzen genauer und aufgeschlüsselter Daten als Grundlage für eine Fakten-orientierte Migrationspolitik (Ziff. 17).

Hier werden umfangreiche statistische Erhebungen über die Migranten, ihre Familien, Bildungsstand, “Wandermotive“, Migrationskosten, länderbezogene Migrationsprofile und ein umfangreiches internationales Meldewesen sowie Datenschutz gefordert.

Dazu gehören auch Haushaltsmittel und geeignetes und geschultes Personal. Als Vorbild wird die neun Tage vor Veröffentlichung dieses Entwurfs von der Afrikanischen Union beschlossene „Afrikanische Beobachtungsstelle für Migration und Entwicklung“ (OAMD ) genannt.

2. Ziel: Vermindern der Migrationsursachen (Ziff.18).

Diese Ziffer enthält 1. Empfehlungen an Entwicklungsländer zur Behebung ihrer innewohnenden ökonomischen Migrationsursachen und 2. Empfehlungen an Staaten, die von Dürren, Umweltkatastrophen und Klimaveränderungen bedroht sind.

Staaten wie Deutschland wird empfohlen, Hilfslieferungen, Rettungskapazitäten und Evakuierungsplanungen für fremde Bevölkerungen in Not vorzuhalten.

3. Ziel: Bemühen, Frühwarnungen über sich anbahnende, reguläre Migrationsbewegungen zu erstellen und zu verbreiten und Strategien für ihre Vorhersage zu entwickeln.

Dazu eine konsulare Begleitung auf den Migrationsrouten durch die Heimatstaaten und eine gezielte Information der ankommenden Migranten über ihre Rechte und Pflichten, die Registrierung, die Arbeits- und Wohnbedingungen, den Zugang zur Grundversorgung und zur Justiz durch die Aufnahmeländer.

4. Ziel: Sicherstellen, dass alle Migranten Personalpapiere und Pässe erhalten,

in den Herkunftsländern durch dortige Behörden und bei Geburten unterwegs oder im Ankunftsland durch die Konsulate der Herkunftsländer. Bei ungeklärter Nationalität sollen die Prüfanforderungen so geändert werden, dass die Betroffenen nicht von einer Grundversorgung und den Menschenrechten ausgeschlossen sind.

5. Ziel: Verbessern der Möglichkeiten zur legalen Arbeitsmigration und deren Familiennachzug durch Abbau fast jeder Einschränkung;

dies zur Deckung von Arbeitskräftebedarf in den Gastgeberstaaten.

6. Ziel: Erleichtern fairen Anwerbens und fairer Arbeitsbedingungen

in geregelter Arbeit für Migranten zur Vermeidung von Ausbeutung, Missbrauch, Schuldenfallen, Kinderarbeit, Vertragslosigkeit und Einbehaltung von Pässen, Personalausweisen und Arbeitsverträgen. Es wird gefordert, das im nationalen Arbeits- und Strafrecht zu verankern.

7. Ziel: Minderung der Gefährdungen während der Migrationsbewegung

zum Beispiel zum Schutz gefährdeter Frauen, unbegleiteter Kinder, Behinderter, Alter, Schleuseropfer und Angehöriger von Minderheiten durch schützende Begleitung, ärztliche Hilfe, Rechtsbeistand, Konsularschutz und Beratung.

8. Ziel: Retten von Leben,

suchen nach Vermissten und bergen und beerdigen von toten Migranten sowie informieren von Hinterbliebenen, dazu das Ausstatten von legalen Migrationsrouten mit Informations- und Konsulatsstellen.

9. Ziel: Verstärken der Abwehr von grenzüberschreitendem Migranten-Schmuggel,

dazu internationaler Informationsaustauch über Schmugglerrouten und dazugehöriger Finanzflüsse, das Beenden der Straffreiheit des Migranten-Schmuggels und das Unterscheiden von zwei unterschiedlichen Straftatbeständen, des Schmuggelns und des Schleusens.

10. Ziel: Verhindern, bekämpfen und ausrotten von Schleuserkriminalität.

Dazu sollen gesetzliche und andere Maßnahmen ergriffen werden, um Schleuser verfolgen und bestrafen zu können und ihre Schleuser-Strecken überwachen zu können.

Die Opfer der Schleuser sollen nicht kriminalisiert werden, und ihnen ist Schutz und Hilfe zu gewähren, bis hin zum begrenzten oder dauerhaften Aufenthaltsrecht in ihrem Zielstaat.

11. Ziel: Grenzsicherung in koordinierter Staaten-Zusammenarbeit zur Überwachung des geordneten Grenzverkehrs,

zum Schutz der Staaten und regulären Migranten und zur Verhinderung der (irregulären) „wilden“ Migration.

12. Ziel: Verbessern der Rechtssicherheit und Vorhersehbarkeit bei den Migranten-Aufnahmen,

als da sind die Bereitstellung von Informationen zur Einwanderung, Ausbildungs- und Arbeitsmöglichkeiten, ggf. den Rückreisezwang, die Bereitstellung von Betreuern vor allem für Frauen und Kinder, von Rechtsberatern und Strafverfolgungs- und Konsulats-Personal und medizinischem Personal.

13. Ziel: Gebrauch von Festnahmen nur als letztes Mittel.

Dazu die Suche nach Alternativen. Festhalten von Migranten nur über die kürzest erforderliche Zeit, ohne Diskriminierung, unter Wahrung von Rechtsstaatlichkeit, Gesetzmäßigkeit, einzelfallbezogen, mit Zugang zu Rechtsmitteln, dem eigenen diplomatischen Dienst, der eigenen Familie, bei ärztlicher Betreuung, Verpflegung und Schulzugang für Kinder. Das Festhalten darf nicht zur Abschreckung von Migration dienen.

14. Ziel: Verbessern des konsularen Schutzes

und der Hilfe während der Dauer der gesamten Migrationsbewegung. Dazu Erweiterung der Konsulatskapazitäten, Abhalten von internationalen Migrationsforen für Konsulatspersonal und Beratung und Betreuung der Migranten durch Konsulatspersonal ihrer Herkunftsstaaten.

15. Ziel: Den Migranten einen sicheren Zugang zu einer Grundversorgung

schaffen, an der die Migranten angemessen mit der ortsansässige Bevölkerung versorgt und betreut werden können. Dazu soll ein Grundversorgungs-System mit Versorgungs- und Betreuungsstellen vorgehalten werden, das Migranten ohne Diskriminierungen jeglicher Art eine allumfassende Grundversorgung bietet.

16. Ziel: Migranten und aufnehmende Gesellschaften befähigen, die Aufnahme und den sozialen Zusammenhalt zu vollziehen

und zwar durch gegenseitigen Respekt für Kultur, Traditionen, Sitten und Unterschiede, durch Aufnahme in den Arbeitsmarkt, durch Befähigung weiblicher Migranten, ohne Diskriminierung frei und gleichberechtigt am gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Leben teilzunehmen und durch multikulturelle Veranstaltungen.

17. Ziel: Alle Formen von Diskriminierung beseitigen

und eine auf Erfahrung mit Migranten beruhende realistischere, humanere und konstruktivere öffentliche Wahrnehmung fördern. Dazu sollen Hass-Kriminalität unter Strafe gestellt und die Opfer medizinisch, juristisch und psychologisch betreut werden. Dazu sollen die Medien geschult und Medienkampagnen in den Herkunfts-, Transit- und Zielstaaten gefördert werden.

18. Ziel: Die Fähigkeiten der Migranten entwickeln

und ihre Qualifikationen und Kompetenzen gegenseitig anerkennen. Dazu sollen Vergleichbarkeit und Transparenz hergestellt und verbreitet werden und Förderprogramme für Migranten auf allen Stufen der Aus- und Weiterbildung angeboten werden.

19. Ziel: Bedingungen für Migranten und ihre Auslandsgemeinden (Parallelgesellschaften, im Originaltext „diaspora“) schaffen,

um zur Entwicklung in ihren Herkunfts-, Transit- und Zielstaaten beizutragen. Dazu soll Migration in die Entwicklungspläne von Staaten und Regionen einbezogen werden, der Beitrag der Migranten und ihrer Auslandsgemeinden (Parallelgesellschaften) für die Herkunfts-, Transit- und Zielstaaten erleichtert und in Schwerpunktregionen durch eigene Agenturen gefördert werden.

Gezielte Unterstützungsprogramme und Finanzprodukte wie Diaspora-Bonds und Diaspora-Entwicklungsfonds sollen die Investitionen und Unternehmen der Migranten und Auslandsgemeinden unterstützen.

20. Ziel: Erleichtern der schnelleren, sichereren und billigeren Überweisungen von Migranten in ihre Herkunftsstaaten.

Dazu sollen die internationalen Regeln des Zahlungsverkehrs angeglichen, die Überweisungsgebühren auf 3% reduziert und der Missbrauch des Migranten-Zahlungsverkehrs für Geldwäsche und illegale Finanztransaktionen verhindert werden. In den Herkunftsstaaten sollen Programme und Finanzinstrumente zur Geldanlage der Migranten geschaffen werden.

21. Ziel: Erleichtern und zusammenarbeiten bei der Wiedereingliederung von Migranten bei ihrer Rückkehr.

Dazu verpflichten sich die Gastgeberstaaten beim Fehlen von Aufenthaltsberechtigung auf Abschiebung zu verzichten, wenn den Migranten Tod, Folter oder Ähnliches in ihren Heimatländern droht oder ihre Rechtsmittel noch nicht ausgeschöpft sind.

Die Herkunftsstaaten verpflichten sich, die Identitäts- und Nationalitätsfeststellung zu übernehmen und die Rückkehrer möglichst in ihrer regionalen Heimat sicher und menschenwürdig wieder einzugliedern.

22. Ziel: Öffnen der Teilhabe der Migranten an den Sozialsystemen und Mindestlohn-Regeln in den Gastgeberstaaten

und Einführen von Mechanismen für die Übertragbarkeit von Sozialleistungen und verdienten Renten in die Herkunftsstaaten.

23. Ziel: Die internationale Zusammenarbeit und globale Partnerschaft für die sichere, geordnete und reguläre Migration stärken.

Dabei wird unter Wiederholung vieler schon genannter Ausführungen auf die Notwendigkeit weiterer Bemühungen und die Erfüllung früherer Vertragswerke und Absichtserklärungen verwiesen, die wie die zum Beispiel im Pakt wiederholt zitierte ADDIS ABEBA ACTION AGENDA auch verstärkte Finanzleistungen der Industriestaaten fordern.

Den Abschluss des Pakts bilden Aussagen über die Verwirklichung und Folgemaßnahmen:

Verwirklichung: Die Unterzeichnerstaaten entscheiden, einen erforderlichen Apparat (capacity) innerhalb der UN aufzubauen und förderliche Netzwerke einzurichten und zu fördern.

Die IOM (International Organisation for Migration, sie ist dem UN Generalsekretär direkt unterstellt und nicht dem UNHCR untergeordnet) soll als Koordinator und als Sekretariat der Netzwerke dienen. Die Unterzeichnerstaaten fordern den Generalsekretär auf, der Generalversammlung alle zwei Jahre über die Fortschritte der Verwirklichung zu berichten.

Folgemaßnahmen: Zur Überprüfung der Fortschritte der Umsetzung des Pakts werden eine Reihe von Routine-Foren und Konferenzen beschlossen, unter anderem ein „Internationales Migrations Überprüfungs Forum“ im vier-Jahres Rhythmus.

Bewertung aus europäischer Perspektive

Die vorgeschlagenen Regelungen für eine geordnete, reguläre Migration durch die Vereinten Nationen sind zu großen Teilen begrüßenswert. Sie regeln Schutz und Rechte für Migranten und geben den „Auswanderungsländern“ Ziele für deren eigene Entwicklung und die Lebensumstände ihrer Bevölkerungen vor.

Sie weisen den „Auswanderungsländern“ Pflichten gegenüber ihren Auswanderern zu, unter anderem auch ihre Pflicht, in Europa abgelehnte Asylsuchende wieder aufzunehmen. Dennoch bleiben aus europäischer und deutscher Sicht erhebliche Kritiken.

Der vorliegende Entwurf erweckt in Teilen den Eindruck, Migration sei ein generelles Menschenrecht. Er erkennt zwar zu Beginn des Textes ausdrücklich das Recht der souveränen Staaten an, im Rahmen des eigenen nationalen Rechts über die Einwanderung ins eigene Staatsgebiet zu entscheiden, doch listet er so viele Schutzregeln und Hilfsversprechen für reguläre und „illegale“ Migranten auf, dass es den Zielstaaten der Migranten in der Praxis kaum möglich sein wird, überbordende Massenmigrationen einzudämmen. Die Sogwirkung der Zielstaaten bleibt damit ungebremst erhalten.

Der Entwurf ist auch der erkennbare Versuch der Vereinten Nationen, jede Art von Migration als einen positiven Beitrag zur Bekämpfung des Arbeitskräftemangels, der Überalterung und des Bevölkerungsschwundes in den „reichen“ Staaten anzudienen. Das Papier verschweigt dabei, dass dies nur auf ein sehr schmales Segment der Zuwanderer zutrifft.

Die übergroße Mehrheit aller Migranten kommt als Arbeitskräfte für hochtechnisierte Industriegesellschaften nicht in Frage, und sie werden die alternden Bevölkerungen der Industriestaaten nicht verjüngen sondern mit der Zeit verdrängen. Ohne diese Abwägung zu beschreiben, ist das Papier nicht das, was es zu versprechen scheint.

Die Ursachen von Migration werden verschwiegen

Der gravierende Mangel des Entwurfs ist das Verschweigen der häufigsten und zugleich vermeidbaren Migrationsursachen und Ihrer Verursacher. Das sind die Bevölkerungsexplosionen in etlichen Entwicklungs- und Schwellenländern und die „Regime-Change-Wars“.

Der Entwurf übergeht die Feststellung aus dem vorhergehenden Bericht des UN-Sonderbeauftragten für Migrationsfragen P. Sutherland, an den UN Generalsekretär A. Guterres vom 3.2.2017, in dem der Sonderbeauftragte schreibt, dass sich die Bevölkerung Europas bis 2050 um 30 Millionen Menschen vermindern wird, die Bevölkerung Afrikas im selben Zeitraum um 1,2 Milliarden Menschen vermehren (So hat sich zum Beispiel die Bevölkerung Nigerias in den 20 Jahren von 1998 bis 2018 von 100 Millionen auf annähernd 200 Millionen verdoppelt).

Schwund und Wachstum stehen sich demnach im Verhältnis 1 zu 40 gegenüber. Der Sutherland-Bericht selbst und der hier vorliegende Entwurf für einen Welt-Pakt über reguläre Migration werden der Sutherland-Prognose in keiner Weise gerecht, es sei denn, die Vereinten Nationen nehmen eine weitgehende Übergabe Europas an den Bevölkerungszuwachs Afrikas stillschweigend aber sehenden Auges in Kauf.

Der Pakt löst nicht das Problem der Massenmigration

Der vorliegende Pakt-Entwurf verschweigt damit den daraus erwachsenden dauerhaften Einwanderungsdruck aus Afrika und Vorderasien auf Zentral- und Westeuropa, der sich derzeit schon als Massenmigration darstellt.

Massenmigration bildet im Gegensatz zu geringer, geordneter und regulärer Einwanderung ein Problem für die Industriestaaten mit hochentwickelten Sozialsystemen. Der vorgesehene Pakt, der dieses jetzt schon nicht gelöste Problem ausblendet, wird schnell an den Realitäten scheitern. Ihm fehlt damit jede Nachhaltigkeit.

Der Anspruch des Pakts auf die Förderung regulärer Einwanderung ist außerdem ein Eingriff der Vereinten Nationen in die Souveränität der Mitgliedsstaaten und das Selbstbestimmungsrecht der Völker.

Staaten und Völker haben ein Recht auf das ausschließliche Eigentum am eigenen Territorium und auf die Erhaltung oder Veränderung ihrer eigenen Bevölkerung.

Der Entwurf stellt außerdem einseitig die Vorteile der Migration für die Herkunfts-, die Transit- wie für die Gastgeberstaaten heraus und verschweigt die Lasten für die Völker in den Transit- und in den Zielländern.

Wenn die entwickelten Staaten in Zentral- und Westeuropa den ständig weiter zunehmenden Bevölkerungszuwachs in Afrika und im Nahen Osten aufnehmen, drohen sie binnen zweier Generationen selbst zu Armutsgebieten zu werden und ihre Sozialsysteme und Rechtsordnungen zu verlieren.

Dem Entwurf fehlt damit auch ein Stück weit seine Objektivität und Glaubwürdigkeit.

Die zweite vermeidbare Migrationsursache sind die „Regime-Change-Wars“, von außen ausgelöste Bürgerkriege zum Sturz autoritärer und unliebsamer Regierungen. Die letzten Beispiele sind Libyen und Syrien (US-Gen. Wesley Clark hat in einem Interview vom 2.3.2007 berichtet, dass er knapp 3 Wochen nach „nine-eleven“ im Pentagon erfahren hat, dass die Entscheidung gefallen ist, dass in den nächsten 5 Jahren in 7 Staaten Systemwechselkriege geführt werden sollen und zwar in IRAK, SYRIEN, LIBYEN, LIBANON, IRAN, SOMALIA und im SUDAN.).

Hier haben westliche Regierungen aus politischen und wirtschaftlichen Interessen von außen Unruhen geschürt und damit Bürgerkriege entfacht. Die Kriege haben Massenfluchten ausgelöst und im Falle Libyens außerdem das bis dahin verschlossene Ausfalltor für die innerafrikanische Massenmigration aufgestoßen.

Gleichrangigkeit der Sitten und Normen? Parallelgesellschaften sind vorgesehen

Ein weiterer gravierender Mangel des vorliegenden Entwurfs ist, dass er eine Gleichrangigkeit von Sitten, Gebräuchen, Rechtsgewohnheiten und Verhaltensnormen der Migranten und der gastgebenden Völker voraussetzt und deren Anerkennung von den Gastgeber-Völkern einfordert.

Die europäischen Staaten brauchen allerdings vor allem eine qualifizierte sowie integrationswillige und -fähige Einwanderung. Stabile Staaten und Gesellschaften bestehen aus annähernd homogenen Bevölkerungen. Deshalb müssen die in den europäischen Staaten gebräuchlichen Sitten und Rechtsgewohnheiten, das Demokratieverständnis, die westlichen Wertevorstellungen, das „Menschenbild“ und die religiös entstandenen Moralvorstellungen als nationale Leitkulturen das Ziel der Anpassung von Einwanderern sein und nicht multikulturelle, inhomogene und gespaltene Bevölkerungen.

Der Migrationspakt dagegen sieht in seinem 19. Ziel in Ansatz auch ausländische Parallelgesellschaften vor. Reguläre Migration endet in der Regel mit Einwanderung. Sie muss daher in eine Übernahme der „Leitkulturen“ der aufnehmenden Gastgeber-Völker durch die ankommenden Migranten münden.

Wo bleiben die Rechte der gastgebenden Bevölkerungen?

Die Betonung der Migranten-Rechte in den Transit- und den Zielstaaten ohne gleichzeitige Erwähnung und Durchsetzung der Rechte der gastgebenden Bevölkerungen wird zu eruptiven Spannungen im Umgang miteinander führen. Der Schutz der Migranten vor „Hass-Äußerungen“ darf außerdem nicht in eine Ächtung oder Strafbarkeit der Kritik an aktuellem Migranten-Verhalten und der Kritik an zu starker Einwanderung ausarten.

Bei aller Kritik am Pakt-Entwurf ist den Verfassern zugute zu halten, dass sie versucht haben, ein Konsenspapier unter Beteiligung aller Auswanderungs- und Entwicklungsländer einerseits und aller Aufnahme- und Industrieländer andererseits zu formulieren, das möglichst alle unterschreiben können.

Dabei mussten die Entwicklungsländer akzeptieren, dass die Zielländer der Migration ein grundsätzliches Recht auf Migration und die unbegrenzte Aufnahme von Migranten ablehnen. Sie mussten auch akzeptieren, dass ihnen selbst Forderungen zur Lösung ihrer eigenen Probleme gestellt worden sind, die sie nun vertraglich anerkennen sollen. Sie mussten anerkennen, dass bei aller eigenen Not das Verursacherprinzip gilt.

Quelle:
https://www.epochtimes.de/politik/welt/migrationspakt-der-un-in-zwei-generationen-ist-deutschland-gekippt-wenn-die-masseneinwanderung-nicht-gestoppt-wird-a2662363.html

Hervorherbungen, Grafiken und Layout des Textes durch Michael Mannheimer


 

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

149 Kommentare

  1. Für mich ist dieses „Gelände“ der „Herrschaft des Unrechts“ jetzt schon „gekippt“. Ich kann es jeden Tag in den Innenstädten und den öffentliche Verkehrsmitteln sehen.

    • Aber es immer noch schön mit Steuerzahlungen unterstützen.

      Geld ist das Blut der Berliner Vampire!
      Wenn wir das stoppen wollen, müssen wir dort anfangen!

      Aber der Deutsche ist ja feige, untertänig, nur an der Tastatur (nach ein paar Bier) groß und muss zum Jagen getragen werden.

      MartinP – der weder Einkommen-, Umsatz-, Schaumwein-, Bier- und Vergnügungssteuer an dieses irre BRD-Konstrukt zahlt, noch GEZ-Steuern.

      • Alle diese Punkte dieses UNO-ImMigrationspakt der UNO und OIC sind FALSCHE LÜGEN um die Deutschen Opfer-Menschen ZU TÄUSCHEN über die WAHRHEIT-ZIELE dieses UNO-ImMigrationspakt der UNO und OIC !

        Dass Wahre ZIEL dieses UNO-ImMigrationspakt der UNO und OIC ist Deutschland\EU-EUROPA dazu ZU-ZWINGEN ALLE ISLAMISTISCHEN-KRIEGER DER GANZEN WELT IN DEUTSCHLAND ZWANGSEINZUBÜRGERN DAMIT ALLE DIESE ISLAMISTISCHEN-KRIEGER IN DEUTSCHLAND\EU-EUROPA EINEN VÖLKERMORD-KRIEG DURCHFÜHREN IM JAHR 2020 ODER IN DEN JAHREN VON 2020 BIS 2029 !!!!

        GANZ GENAU DIE GLEICH ART VON ISLAMISCHEN VÖLKERMORD-KRIEGEN DIE DIESE ISLAMISCHEN MOSLEMS AUCH SCHON GANZ GENAU SO AUCH IN AFRIKA GEMACHT HABEN IN DEN LETZTEN 40 JAHREN !!!!

        Ich habe dazu noch einige Alte Berichte von Spiegel, ARD (DW), N-TV und VICE zu diesem ISLAMISCHEN VÖLKERMORD-KRIEGEN Die die DA in Afrika gemacht hatten in den Letzten 40 Jahren Hergeholt !!!! und DIE Da jetzt alle Ihre Opfer fertig weg Ermordet haben, Darum KOMMEN DIESE ISLAMISCHEN TÄTER (KRIEGSTÄTER) NACH DEUTSCHLAND UM HIER WEITER ZU MORDEN NOCH MEHR BRUTALER !!!!!

        http://www.spiegel.de/politik/ausland/kinderherzen-verspeist-general-gesteht-kannibalen-rituale-vor-dem-kampf-a-530689.html

        https://www.n-tv.de/politik/Rebellenfuehrer-Ongwen-steht-vor-Gericht-article19265201.html

        http://www.dw.com/de/kriegsverbrechen-und-kannibalismus-im-s%C3%BCdsudan-angeprangert/a-18812860

      • JEDER HEUTE DIE GRÜNEN WÄHLT, DIE CSU WÄHLT, DIE SPD WÄHLT, DIE CDU WÄHLT, DIE LINKE WÄHLT, DIE FDP WÄHLT, DER STIMMT HEUTE JA DAZU DASS ER SELBER UND SEINE GANZE FAMILIE UND WIR ALLE, DER STIMMT HEUTE JA DAZU SO ABGESCHLECHTET ZU WERDEN WIE DIESE KRIEGS-OPFER IN AFRIKA DER LETZTEN 40 JAHRE MIT NOCH BRUTALITÄT UND OHNE WENN UND ABER !!!!

        Dieser UNO-Zwangs-ImMigrationspakt der UNO und OIC gegen Deutschland\EUROPA dient NUR DEM ZWECK DIE ISLAMISCHEM VÖLKERMORD-KRIEGE von AFRIKA nach Deutschland\EUROPA herüber Herein ZU BRINGEN !!!!

        https://www.youtube.com/watch?v=ZRuSS0iiFyo

        http://www.dw.com/de/kriegsverbrechen-und-kannibalismus-im-s%C3%BCdsudan-angeprangert/a-18812860

        https://michael-mannheimer.net/2018/02/11/ueber-die-verschwiegenen-voelkermorde-von-afrikanern-in-afrika/

        https://michael-mannheimer.net/2017/12/04/ehem-nigerianischer-kultusminister-christen-wurden-von-lybischen-moslem-gefangengenommen-und-dann-wie-kebab-gegrillt/

      • JEDER HEUTE DIE GRÜNEN WÄHLT, DIE CSU WÄHLT, DIE SPD WÄHLT, DIE CDU WÄHLT, DIE LINKE WÄHLT, DIE FDP WÄHLT, DER STIMMT HEUTE JA DAZU DASS ER SELBER UND SEINE GANZE FAMILIE UND WIR ALLE, DER STIMMT HEUTE JA DAZU SO ABGESCHLECHTET ZU WERDEN WIE DIESE KRIEGS-OPFER IN AFRIKA DER LETZTEN 40 JAHRE MIT NOCH MEHR BRUTALITÄT UND OHNE WENN UND ABER !!!!

        NUR WER AfD WÄHLT DER STIMMT DAFÜR DASS ER SELBER UND SEINE FAMILIE UND WIR ALLE NOCH EINPAAR JAHRE LÄNGER LEBEN DÜRFEN OHNE NICHT ERMORDET ZU WERDEN!!!!!

      • @pogge

        Ich gehe noch weiter und sage, dass sich jede/r dieser NichtwählerInnen der AfD und WählerInnen der Altparteien mitschuldig machen und zwar wissentlich – ausgenommen Schwerstkranke und/oder sehr alte Menschen und kleine Kinder, die das noch nicht oder nicht mehr durchschauen können. Junge wahlunmündige Menschen, die die AfD wählen würden, aber noch nicht wählen dürfen, sind ebenfalls unschuldig. – Alle anderen können sich nicht mehr herausreden – man kann sich heute zu Genüge informieren und es genügt ja mittlerweile bis in die Provinzen der Blick aus dem Fenster und der Spaziergang oder Einkauf im Städtchen.
        Ich hab‘ das gerade so zwei Bekannten gemailt, die trotz ansonsten vorhandener Intelligenz einfach die Tatsachen nicht begreifen wollen.
        Ich kenne da nix mehr – ich sag‘ es ihnen auf den Kopf zu, dass alles Blut dann auch an ihren Händen kleben würde und sie noch die Chance haben, spätestens bei der EU-Wahl unsere hoffentlich dann noch mögliche Rettung zu wählen.
        Im Grunde haben sie’s bereits bei der BT-Wahl verkackt, denn ich habe mir bereits vor der BT-Wahl den Mund fusselig und die Finger an sie wund geschrieben mit null Ergebnis. Auch im Sept. 2017 war schon für alle deutlichst sichtbar, was hier abgeht.

      • WAHLFÄLSCHUNGEN IN BAYERN VERHINDERN SO GEHT’S HEUTE !!!!!

        https://cdn.afd.tools/sites/170/2018/10/07222325/Bayern_Wahlbeobachtung.pdf

        WAHLFÄLSCHUNGEN IN BAYERN BEI DER BAYERN-WAHL 2018 VERHINDERN !!!!! (HEUTE)

        https://cdn.afd.tools/sites/170/2018/10/07222325/Bayern_Wahlbeobachtung.pdf

        Alle WAHLFÄLSCHUNGEN UND WAHLBETRÜGEREIEN der CSU, GRÜNEN, SPD, LINKEN und CO Sofort Bei der AfD und BAYERNPARTEI e.V. MELDEN UND ANZEIGEN !!!!

        https://cdn.afd.tools/sites/170/2018/10/07222325/Bayern_Wahlbeobachtung.pdf

        Alle WAHLFÄLSCHUNGEN UND WAHLBETRÜGEREIEN gegen AfD Sofort Bei der AfD MELDEN UND ANZEIGEN !!!!

        Ich würde auch darüber hinaus auch Alle WAHLFÄLSCHUNGEN UND WAHLBETRÜGEREIEN gegen DIE BAYERNPARTEI e.V., Die Republikaner (REP), Die Rechte, NPD und den CSU-Konservativer-Aufbruch (CSU-Interne-Gegner der Regierungspolitik) Sofort Bei der AfD und BAYERNPARTEI e.V. und den anderen genannten Parteien und Vereinen MELDEN UND ANZEIGEN !!!!

        https://cdn.afd.tools/sites/170/2018/10/07222325/Bayern_Wahlbeobachtung.pdf

      • WIR ALLE müssen Jetzt diese ONLINE-PETITION von Herrn Martin Sneller MIT ZU UNTERSCHREIBEN und Seine PROTESTE-APP-HERUNTERLANDEN UND WIR ALLE MÜSSEN IMMER AN ALLEN PROTEST-AKTIONEN AKTIVE MACHEN ÜBERALL IN GANZ DEUTSCHLAND UND ÖSTERREICH !!!!

        https://migrationspakt-stoppen.info/#letter

        https://www.youtube.com/watch?v=VK6h14l3A60

        UN Migrationspakt stoppen !!!! Dieser Teufelische UNO-Pakt, NEIN, NICHT in unserem Namen !!!!

        https://migrationspakt-stoppen.info/#letter

        Werdet aktiv gegen den UN-Migrationspakt! Der Widerstand in Deutschland, der Schweiz und Österreich muss sichtbar werden. Machen wir ihre Machenschaften bekannt, zerren wir die Verantwortlichen vor das Licht der Öffentlichkeit und verlangen wir eine Volksabstimmung! Werde heute noch Teil des Widerstands: https://migrationspakt-stoppen.info/#letter

        https://migrationspakt-stoppen.info/#letter

      • Dafür müßten sich die Leute komplett aus dem System rausstellen, es ist aber so genial strukturiert, daß die Wenigsten da so ohne weiteres raus können. Zu groß sind die Abhängigkeiten. Teilweise sind die Deutschen selbst Schuld an dieser Situation, in die sich sich hineinmanövriert haben. Ja keine Verantwortung übernehmen für sich selbst oder gar andere. So haben sie die meisten Entscheidungen in diesem Land Fremden überlassen und die haben das genutzt. Deutschland ist zwischen zwei Malsteine geraten, die es nun Stück für Stück zermalmen. Dafür wird schön der Schuldkult gegen die Deutschen befeuert, um sie gnadenlos zu melken. Schlimm ist, daß die sich das auch noch annehmen.

        Wir, die wir nach 1945 geboren sind, tragen überhaupt keine Schuld!!! Basta!!! Wir dürfen nur dafür herhalten und unser Leben kaputt machen lassen, damit andere schön die Hände aufhalten können!!!

        Schon in DDR Zeiten hat uns Junge das angewiedert, wo wir politisch dazu verdonnert wurden. Im Grunde ist es uns allen nur auf die Nerven gegangen. Heute hat dieser Kult Ausmaße angenommen, die nicht mehr feierlich sind.

        Keiner zieht einen Mongolen für Dhingis Khan zur Verantwortung, kein Franzose wird für Napoleon verklagt, kein Türke für die Armenier zur Rechenschaft gezogen, kein Amerikaner für Vietnam und
        Psychopaten, die ganze Völker in den Abgrund trieben, denen werden Denkmäler gesetzt. Nur die Deutschen sollen auf ewig einen Kniefall machen, obwohl an ihnen die meisten Verbrechen begangen worden sind, neben den Russen.

        https://www.kopp-verlag.de/T%26ouml;ten-auf-Tschechisch.htm?websale8=kopp-verlag&pi=923400

        https://www.kopp-verlag.de/Schreie-aus-der-Hoelle-ungehoert.htm?websale8=kopp-verlag&pi=116259&ws_tp1=kw&ref=googlemc&subref=pool/shopping&gclid=EAIaIQobChMIu5a7ksCG3gIVQeJ3Ch3YWwhUEAYYASABEgIH8vD_BwE

        14 Millionen Deutsche allein im letzten Weltkrieg.

        https://www.amazon.de/Die-Vertriebenen-Hitlers-letzte-Opfer/dp/B0001XOLV0

        https://www.youtube.com/watch?v=HYL2nLoQTnw

        Ein Krieg den andere anzettelten, um die heutigen Verhältnisse herbeiführen zu können und sich als Herrenrasse zu feiern. Die nichts unversucht lassen, die Völker auch heute noch aufeinander zu hetzen. Wir brauchen bloß fragen, wer dabei das Geschäft macht.

        Deutsche, hört endlich auf Euch selbst anzuklagen und den Buckel für andere krumm zu machen! Ihr habt das wirklich nicht nötig!

        Vor den Moslems muß sich erst recht keiner von uns klein machen. Alle Entscheidungen die unser Land betrafen wurden von unseren Besatzern, bzw. deren Drahtziehern getroffen. Das versklavte, deutsche Volk hatte immer nur zu arbeiten und zu zahlen.
        Wir DDR Bürger kennen das bestens. Wehrten wir uns, rollten die Panzer, so wie 1953. Die Russen wurden dafür genutzt, um uns zu unterdrücken. Gelenkt wurde das von den allseits bekannten Elementen. Sie waren es auch, die die DDR veranlassten in Rußland die beiden großen Trassen zu bauen. Für Erdöl und Erdgas stellte die kleine DDR die Leute, die Versorgung, die Unterkünfte, sowie das Material und die Maschinen. Wofür DDR Bürger noch Devisen erwirtschaften mußten, um das Material für diese Trassen zu kaufen, profitieren heute Oligarchen von unserer Arbeit und machen Milliarden damit. Die Leute die das bauten, leben teilweise jetzt in Hartz IV.

        Nein, wir sind für nichts schuldig! Die wahren Schuldigen sitzen ganz wo anders, wie es sich heute offenbahrt hat und sie haben immer noch die Dreistigkeit, dass deutsche Volk auf die Anklagebank zu zerren, damit es sie bis in alle Ewigkeit finanziert. Diese kranken Psychopaten, die andere für ihre eigenen Sünden anklagen!

        Der geplante Migrationspakt soll Deutschland wieder in eine Hölle verwandeln. Natürlich werden die Anschuldigungen und die Hetze abermals als Grundlage dafür herhalten, um Deutsche massakrieren zu können. Schuldig sind immer die Opfer, das haben wir heute schon und das ist nur der Anfang. Schwerstkriminelle aus aller Herren Länder haben in Deutschland eine Freibrief bekommen und werden vom Etablissement hofiert, welches alles tut, um an der Macht zu bleiben.
        Wer glaubt, das die Wahlen mit rechten Dingen zugehen, der träumt irgendwo ganz weit draußen. Auch bereits in der DDR wurden die Wahlergebnisse getürkt, um Unstimmigkeiten zu vermeiden.
        Diese Maden schrecken vor nichts zurück, um weiterhin im Speck leben zu können.

      • ES gibt ABER auch GUTE Nachrichten Dank der FPÖ und Dank der Massiven VOLKS-PROTESTE in ÖSTERREICH !!!!

        Nach Ungarn: Auch Österreich AUSSTIEGT AUS dem UNO-Zwangs-ImMigrationspakt und Wird NICHT dem UNO-Zwangs-ImMigrationspakt NICHT beizutreten !!!!

        http://www.anonymousnews.ru/2018/10/16/nach-ungarn-auch-oesterreich-erwaegt-dem-migrationspakt-nicht-beizutreten/

        Nach Ungarn: Auch Österreich AUSSTIEGT AUS dem UNO-Zwangs-ImMigrationspakt und Wird NICHT dem UNO-Zwangs-ImMigrationspakt NICHT beizutreten !!!!

        Österreichs Innenminister Herbert Kickl (FPÖ) hat bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit seinem ungarischen Amtskollegen Sándor Pintér am Montag die Skepsis der türkis-blauen Regierung gegenüber dem UNO-Migrationspakt bekräftigt. Der parteilose ungarische Minister betonte den Stadtpunkt seiner Regierung zum geplanten „Pakt“. Sein Land wolle sich nicht vorschreiben lassen, wie es mit Migration umzugehen habe. Bekanntlich hat sich Ungarn, neben den USA, als vorläufig einziger Staat geweigert, dem Pakt beizutreten. Weitere Staaten denken bereits ebenfalls um, so erwägt Polen etwa ebenfalls einen Rückzug aus dem Vertragswerk, das im Dezember in Marokko feierlich unterzeichnet werden soll.

        Umgang mit Migration ist „Schicksalsfrage“ für Europa

        Vor der Pressekonferenz fand zwischen den beiden Innenministern ein Arbeitsgespräch statt. Themen waren unter anderem eine krisenfeste Asylpolitik sowie ein funktionierender EU-Außengrenzschutz. Kickl bezeichnete Ungarn als wichtigen Partner in der Asyl- und Migrationspolitik. Der Minister sagte über die erfolgreiche Zusammenarbeit:

        „Ungarn und Österreich kooperieren seit längerem bei der Entwicklung unterschiedlicher Konzepte, um eine krisenfeste Asyl- und EU-Außengrenzpolitik zu etablieren. So konnten wir gemeinsam zu einem neuen Gesamtansatz und einem Paradigmenwechsel in der EU beitragen!“

        Der österreichische Innenminister verwies bei dem gemeinsamen Presseauftritt auf die Passage des Vertragswerkes, die Migration als „Quelle globalen Wohlstands, Innovation und nachhaltiger Entwicklung“ darzustellen versucht. Der richtige Umgang mit Migration sei eine „Schicksalsfrage“ für die Europäische Union, so der Minister.

        In Europa findet bereits ein Umdenken statt

        Dass „klare Konsequenzen“ rund um den Themenbereich Migration vonnöten seien, erkennen immer mehr Staaten in Europa. Gemeinsam mit Dänemark erarbeite man auch ein Sieben-Stufen-Konzept, das man bis Dezember vorlegen werde. „Beim Rat letzten Freitag hat sich gezeigt, dass manches, das vor ein paar Monaten noch undenkbar gewesen wäre, plötzlich auch für den einen oder anderen Vertreter eines großen Staates möglich ist,“ meinte Kickl in Hinblick auf Frankreich. Aber auch nordafrikanische Staaten sollen verstärkt „ihre Verantwortung übernehmen“. Innenpolitisch sei es Wählerauftrag, „Ordnung zu machen, Klarheit zu schaffen, Selbstbestimmung wiederherzustellen“ so der Minister.

        Keinen Beitrag mehr verpassen: Jetzt AnonymousNews auf https://vk.com/officialanonymousnews abonnieren !

        http://www.anonymousnews.ru/2018/10/16/nach-ungarn-auch-oesterreich-erwaegt-dem-migrationspakt-nicht-beizutreten/

  2. Hier noch das super Video von Oliver Janich dazu. Die Zahlen stammen von 2010!!!!
    Dieses Land, Könnte 220 Millionen!!!!!!! verkraften.
    Schau dir „Irre EU Studie: Deutschland kann 192 Millionen Migranten verkraften“ auf YouTube an
    https://youtu.be/vqBbja90ImE

  3. SCHULTZE-RHONHOF-auch wenn sie a.d. sind

    es ist ihre aufgabe- wenn sie durchblicken-die Offiziere aufzufordern zu handeln-

    die Führungskräfte werden später mal nicht behaupten können von NWO/KALERGI nichts gewusst zu haben.

    städte wie HEIDELBERG sind schon längst gekippt.innerhalb von wenigen jahren afrikanisiert und islamisiert.

    • @ steffen lutz

      So ist es! iCH sach mal: Im „Reich der Grünen Khmer“ – zwischen Weinheim im Norden und Weil am Rhein im Süden – IST die Bevölkerungsstruktur bereits „gekippt“!

      UNTER DEN AUGEN DER BUNDESWEHR!

      Nicht mal die EIGENE Bevölkerung vor verbrecherischen Moslems oder vor noch verbrecherischeren „PO.litikern“, die uns umvolken wollen, damit wir nicht an „Inzest“ krepieren, können oder wollen diese Hanseln in Uniform schützen!

      WAS WOLLEN DIE ÜBERHAUPT?

      Wer das „Recht auf Migration“ ÜBER nationales Recht stellt, erklärt den Völkern Europas den KRIEG – den „Migranten-KRIEG“ mittels der „Migrations-WAFFE“:

      https://morgenwacht.wordpress.com/2018/09/25/das-recht-auf-migration-sticht-alles/

      Es geht eigentlich nur noch darum, wie eagle1 mal sagte, WANN ENDLICH EINER DIESE TYPEN FESTNIMMT, WANN ENDLICH EIN OBERSTER VERFASSUNGSRICHTER DEN BEFEHL ZUR INHAFTIERUNG derjenigen gibt, die uns diesen VÖLKERMORD antun!

      Sie können dann noch froh sein, wenn sie das Volk nicht vorher ergreift, vor Volksgerichten anklagt und anschließend an die Wand stellt oder aufhängt wie das Ehepaar Ceaucescu oder den letzten Nazi-Bürgermeister von Prag, der an der „Umvolkungspolitik“ gegen die Tschechen im „Protektorat Böhmen und Mähren“ mitwirkte – ein ähnliches UMVOLKUNGSVERBRECHEN, wie es jetzt das mörderische Merkel-Regime an uns Deutschen versucht: die Zersiedlung und Übernahme UNSERER Heimat durch feindselige Fremde!

      http://i3.cn.cz/1441358097_pfitzner_josef6.jpg

      https://www.gettyimages.de/fotos/dr.-josef-pfitzner?phrase=dr.%20josef%20pfitzner&sort=best#license

    • genau,
      wenn ein kleiner Justizbeamter, wie Daniel Zabel, den Mut alleine hat, den alle die dort arbeiten, aufbringen sollten, was wesentlich leichter wäre, dann haben diese alle, keine Entschuldigung mehr.
      Alleine gelassen im Aufstehen verliert man alles, das wußte Daniel Zabel, aber sein Gewissen war stärker, als das Wissen um den Verlust seiner Existenz. Hochachtung vor diesem Mann.
      Wenn alle in der Justiz dagegen, zusammenstehen würden im Aufstand des Rechts zum Recht hin, zu dem man verpflichtet ist seinem Volk gegenüber, und nicht ständig unser Recht mit Füßen tritt, dann könnten wir alles wieder gewinnen, was man uns an Recht gestohlen hat.
      Daniel Zabel hat gezeigt, daß es möglich ist.

  4. Alle nicht handelnden Offiziere egal ob a.D oder nicht sind schuldig! Irgendwo am Arsch der Welt angeblich unseren Frieden verteidigen! (Hindukusch) scheiss in den Busch! Nein ihr Arschgeigen hier ist Krieg bei euch zu Hause bei Frauen und Kindern um eurer Elternhaus! Ihr feigen Ratten, na zum nächsten ersten zahlt der Suverän (das Deutsche Volk) bestimmt nochmal wie immer! Irgendwann ist damit Schluss ganz sicher! Wahrscheinlich früher als ihr denkt!

    • das kriminelle Regime dingfest machen-

      alle verhaften die hinter der Masseneinwanderung stehen.

      grenzen schliessen-und die Millionen wieder auser landes schaffen-

      ihr schafft das-sagte MERKEL

    • @Exildeutscher

      So ist das. – Die machen alle erst die Klappe auf, wenn sie a. D. sind, also die hohe Pension gesichert ist. – Dann kann man sich auf einmal auf das Richtige besinnen und bei Vorträgen und Interviews noch zusätzlich dicke Honorare kassieren.
      Als die noch im Dienst waren, wussten die hochrangigen auch schon, wo die Kiste hinläuft – da haben sie aber brav die Klappe gehalten und mitgemacht.

      • Nylama: Ich kann nur jedes Wort von Ihnen unterschreiben – da ist nichts mehr hinzuzufügen.
        Das habe ich doch schon in einem Kommentar auf einen früheren Beitrag geschrieben. Manche machen erst das Maul auf wenn sie in Rente/Pension gehen oder kurz davor stehen. Vorher geht da gar nichts. Und wenn ich schon höre: Der/die hat mit Merkels Politik gnadenlos abgerechnet, dann interessiert mich das gar nicht. Denn die meisten dieser Redner haben die Politik Merkels mitgetragen, haben womöglich jubelnd zugestimmt. Ich werde von diesen Leuten vera… und ausgelacht. Und vera… und mich hinterher auslachen – das kann ich noch ganz gut selbst.
        Im Übrigen bin ich sogar der Meinung, dass das von Merkel abgesegnet ist, denn schließlich muss man ja dem tumben Deutschen zeigen, dass es noch ein paar Leute gibt, die das Maul aufmachen – geändert wird sowieso nichts.

  5. Nach beiden GeldKriegen hätte das VölkerRecht die WeltKrieger um ihren Raub- und PlünderLohn gebracht.
    Das VölkerRecht beim Versailler SchandVertrag angewandt hätte den 2.WeltKrieg verhindert.
    Millionen Tote, Verwundete und Vertriebene wären bei Einhaltung des VölkerRechts verschont worden.
    Das VölkerRecht ist keine Hure, sondern das Recht wird von den WeltKriegern vergewaltigt.

    https://bilddung.wordpress.com/2014/08/17/fuck-the-volkerrecht-hasta-la-vista-baby/

    UNO-Gebäude ein Tempel der MolochAnbeter ?
    https://i0.wp.com/fgcp.org/sites/default/files/images/Zeus%20statue%20in%20the%20UN.jpg?zoom=2

    Zeus Statue at the UN building 😦
    Wir wissen auch, daß Marx, der angebliche Atheist, in seinem Studierzimmer eine Büste von Zeus stehen hatte. In der griechischen Mythologie verwandelte sich Zeus, eine grausame heidnische Gottheit, in ein Ungeheuer und legte Europa in Fesseln – genau dasselbe, was auch der Marxismus später tat. Die nackte Gestalt von Zeus, der für seine Wildheit bekannt war, ist auch das einzige religiöse Symbol in der Haupthalle der Vereinten Nationen in New York.

    Der später als sowjetischer Spion verurteilte Jude Alger Hiss ist der Vater der UN-Charta. Er war auch der erste UNO-Generalsekretär.

    Die UNO-Flagge stammt aus der Weltfreimaurerei und zeigt die Einteilung der Welt in 33 Republiken (analog zu den 33 Freimaurergraden des Schottischen Ritus).

    https://bilddunggalerie.wordpress.com/2016/02/21/und-ihr-denkt-es-geht-um-das-voelkerrecht/

    Nutzt BildDung solange es noch geht

  6. 12. AZK – Vereine regieren die Welt – Arne Freiherr von Hinkelbein
    https://www.youtube.com/watch?v=WeEFJf3SoBs

    27 min Hitler bekam „Geld“ geliehen, Kredit für verpfändete ArbeitsLeistung.
    GeburtsUrkunden als Sicherheit für die Banken.
    19 Millionen pro Person in einer Stiftung.
    Vereine regieren die Welt
    Die „Welt“ ist kirchlich.

    Mensch oder Person min.46
    Es ist verboten den Menschen als Person zu behandeln.
    Natürliche Person – Juristische Person
    Ihr könnt jeden beliebigen Namen wählen.

    48,30 Jeder hat ein Konto bei der BIZ in Basel
    Steuer-ID und SozialVersicherungsNummer sind KontoNummern / IBAN-Rechner
    Eva Spatz hatte da ZuGriff drauf gehabt.
    Konten auch bei der BundesBank und der Frankfurter Sparkasse 1822

    EU ist ein Verein
    AmtsEid Merkel auf was ?
    Virgina ist PrivatBesitz der Queen
    wer regiert die VSA ?

    53 min Das Deutsche Reich
    seit 1918 sind wir dauerhaft besetzt gewesen !!!
    zu keinem ZeitPunkt waren wir selbstständig und frei
    All diese Vereinigungen nur Vereine bzw. Verbände oder BÜNDE sind,
    eine juristische Person, deren Mitglieder auch nur wieder juristische
    PERSONEN sind.
    Vereine haben Krieg geführt
    seit 1914 immer Krieg, es hat nie aufgehört wir haben nur Waffenstillstand
    Vereine haben keine Soldaten sondern Söldner

    1,07min Euro ist keine Banknote und kein ZahlungsMittel, er ist ein TauschMittel

    1,22 StaatsAngehörigkeit / StaatsAngehörigkeitsAusweis
    BRD nich für den Menschen ausstellbar.

    1,25 Ivo Sasek: vergesst nicht wir befinden uns im Krieg…

    https://bilddunggalerie.wordpress.com/2016/02/11/arne-freiherr-von-hinkelbein-vereine-regieren-die-welt/

  7. Treuhandsystem der UN – Till Peter Rauscher & Jo Conrad| Bewusst.TV – 14.9.2017
    https://www.youtube.com/watch?v=66GdLXyslA4

    14.9.2017 – Treuhandsystem der UNO – Till Peter Rauscher befasst sich seit Langem mit der Endwirrung der Rechtskreise, in denen wir uns bewegen, ohne es zu wissen. Mit Jo Conrad unterhält er sich über die Legitimation eines im Handelsrecht befindlichen politischen Systems durch die Wahlen, die Treuhandkonten, die für juristische Personen oder juristische Vorgänge ohne unsere Kenntnis angelegt werden und wie wir uns mit diesen Kenntnissen gegen weitere Entrechtung wappnen können. „“Demokratie ist die Diktatur der Dummen.““ Schiller.

    Achtung ver/traut niemanden

    Jeder der zur WahlEnthaltung aufruft, unterstützt das $y§t€m
    und ihre Merkelwürdigen PolitMarionetten.

    Wir haben keine Chance, aber geht wählen.
    Noch kannst du die Alternative wählen.

  8. Attentate auf NWO-Politiker seitens europäischer Freiheitskämpfer oder auch Teilen der Armee, auch mit Sprengfallen, Boden-Boden-Raketen und Maschinenwaffen rücken m.E. näher.
    Ich sehe auf der 12er-Skala des Terrormeters bereits die 7.

  9. Die Unterzeichner, sollten sie im Auftrag der sog. BRD „Regierung“ auftreten, sind nicht legitimiert, für das Deutsche Volk zu handeln.

    …“So erklärte der amerikanische Außenminister Herter am 18. Mai 1959 auf
    der Genfer Außenministerkonferenz: „Es ist der Standpunkt der Vereinigten
    Staaten, daß nach internationalem Recht das als Deutschland bekannte Völker-
    rechtssubjekt auch weiterhin besteht … Die Regierung der Vereinigten Staaten
    ist nicht der Auffassung, und sie wird es auch nicht zulassen, daß Deutschland
    als Völkerrechtssubjekt für immer in neue separate Staaten aufgeteilt ist…
    Die Bundesrepublik Deutschland und die sogenannte Deutsche Demokratische
    Republik stellen nicht – und zwar weder getrennt noch gemeinsam – eine
    gesamtdeutsche Regierung dar, die ermächtigt wäre, für das als Deutschland
    bekannte Völkerrechtssubjekt zu handeln und Verpflichtungen einzugehen.“

    „Der britische Außenminister Selwyn Lloyd übernahm die Formulierungen
    Herters wörtlich.“

    http://www.zeit.de/1969/52/ist-die-einheit-noch-zu-retten/seite-5

    • Das ist völlig egal!

      Wenn wir souveräne Politiker hätten (so wie die USA), die würden sich über so einen Quatsch hinwegsetzen!

      Aber wir bekommen immer nur Schleimer, die vor ihrer Ernennung sich das Plazet bei einem USA-Besuch abholen müssen. :-(((
      Ich würde denen den Stinkefinger zeigen! Sind wir ein Volk von unterwürfigen Sklaven?

      Und nochmal zum Mitschreiben: DEUTSCHLAND HAT NIE EINEN EINZIGEN WELTKRIEG BEGONNEN!!!

    • Ja! Und dazu noch 100 % GMO-frei, 100 % organisch!

      Mir war vor x Jahren schon aufgefallen, bevor Polen in der EU war, dass die Lebensmittel dort viel besser, weniger lasch schmecken!
      Na, das ist vorbei. :-(((

  10. „2. Ziel: Vermindern der Migrationsursachen (Ziff.18).“

    Dann müssen sie deren FORTPFLANZUNG vermindern. Das ist nämlich ( über ein paar Zwischenstufen ) die EINZIGE Migrationsursache. Zuviel Kinder erzeugen eine ÜBERBEVÖLKERUNG. Zuviel Menschen im Verhältniss zu ( in dieser Gegend ) vorhandenen Nahrung. Dieser Umstand führt letztlich immer zu Ärger, Wut und KRIEG und somit dazu dass man in andere Gebiete auswandern will. Wie eine Heuschreckenplage die immer weiter zieht um neue Gebiete leer zu fressen und sich immer weiter zu vermehren. Afrika ist abgegrast und jetzt wollen sie Europa abgrasen. Ganz einfach zu verstehen.

    „Staaten wie Deutschland wird empfohlen, Hilfslieferungen, Rettungskapazitäten und Evakuierungsplanungen für fremde Bevölkerungen in Not vorzuhalten.“

    Völlig falscher Weg. Diese „Lösung“ des Problems führt dazu daß sie sich durchgefüttert wieder wohler fühlen und somit NOCH mehr Kinder produzieren. Da sie Diese dann ja wieder ernähren können. Das wird die Lage also NOCH mehr verschärfen und bewirken daß NOCH mehr Krieg und somit NOCH mehr Invasion der Afrikaner und Asiaten in unsere Gebiete entsteht. Somit ist 100%ig klar. Man darf ÜBERHAUPT nicht „helfen“, da man die Lage damit NOCH schlimmer macht. Haben diese UN-Figuren das jetzt kapiert??? Wahrscheinlich nicht.

    • @PHOENIX

      Deswegen dürfen die ja vier Frauen heiraten im Islam. Aus diesem Grund kann man solche Islamgebundene gar nicht in unser Land lassen und zudem noch ohne Einschränkung der Kinder- Anzahl hier weiter machen lassen und unseren Sozialtopf mißbrauchen, indem wir für deren Familienplanung aufkommen sollen.
      Das leuchtet doch dem Allerdümmsten ein, daß das ein Wahnsinn ist und das Verrückteste seit Menschengedenken, was diese Teddybär-Welcome-Kultur hier fabriziert hat.
      Noch etwas anderes:
      Wahlbeteiligung war bei uns sehr groß, als wir heute dort waren, auch viele Jüngere. Habe von einer Altenpflegerin gehört, daß in den Altenheimen die Verwandtschaft auf Besuch war und ihren Angehörigen geholfen hat.
      Hoffentlich war es eine Hilfe zur Rechtsstaatlichkeit.

      • @Inge Kowalevski

        Beten wir, dass denen, die ab jetzt noch wählen gehen, noch ein AfD-Licht aufgeht und die raffen, was die Amis gerafft haben, als sie in Scharen Trump gewählt haben aus reinem Überlebensinstinkt heraus.

    • Biersauer, da muss ich Sie leider enttäuschen, die Wahlen sind eine Farce und das Ergebnis wird im Sinne der selbsternannten Elite ausfallen. Die Wahlen werden doch im Sinne der Herrschenden gefälscht. Einziger Hoffnungsschimmer wäre vielleicht, wenn unabhängige Wahlbeobachter anwesend wären? Sind es aber nicht! Das Ergebnis wird den „Wahlprognosen“ verblüffend entsprechen. Scheinbar ist in BY eine Schwarz Grüne Regierung geplant! Ich hoffe, ich irre mich! lg:

    • @ biersauer

      Ja, hab meinen Teil dazu beigetragen.

      Und noch ein paar andere bis die Tage jetzt dazu überzeugen können, das auch zu tun.

      • Briefwahlen!

        Deren Auszählungen sind auch öffentlich!

        Gehen Sie da bitte auch hin!

        (Obwohl, die Fälschungen werden ja in den übergeordneten Stellen begangen.
        Man müsste schon die Einzelergebnisse in allen Wahlkreisen ansehen – nur wer macht das?)

    • @biersauer

      Das sehe ich nicht so, dass Merkel verschwindet bei einer Wahlschlappe der CSU.

      Das ist genau das Kalkül der Kommunistin: Sie ist nicht intelligent, aber sehr infam und schlau!!

      Dieses Ergebnis würde ihr in die Karten spielen. Das Bauernopfer wird mE Seehofer sein. Sie möchte die CSU schwächen, damit das Konservative von der Bildfläche verschwindet.

      Die Grünen spielen bei dieser „Schach-Strategie“ eine immense Rolle. Das ist doch genau die Politik, die sie vorantreiben möchte. Bolschewistische Strukturen, die dann auch den globalen Migrationspakt legitimieren. Diese Kreatur ist mit allen Wassern gewaschen.

      Bayern wird wie Baden-Württemberg mit der Grünin als Innenministerin geschwächt und die Globalisten sind hocherfreut, dass Deutschland immer weiter an die Wand gefahren wird.

      Das ist jetzt meine Meinung. Warten wir ab, ob die Wähler ihr Hirn einsetzen.

    • @ Martin P: völlig richtig wenn man den Kakerlaken nichts zu fressen lässt, hauen sie ab, oder besser noch verrecken! Wie wir überall sehen können war es dehnen sowieso zu sauber bei uns, darum sieht es ja seid 2015 mehr aus wie in Marokko oder Mosul! Dreck und Kotze überall! Mein Gärtner hat gegen Schädlinge immer die selbe Vorgehensweise, Feuer und Gift manchmal auch als Combo! Funktioniert immer! Selbst wenn wir die BRD komplett abfackeln würden, das Land der Boden bleibt ja, wären die zu doof was sinnvolles draus zu machen! Niemals in zig Generationen nicht, und bei dem Klima erst recht nicht! Aber denen irgendwas hinterlassen kommt nicht in Frage, dann lieber verbrannte Erde! Würde mich zwar auch treffen aber wäre für mich inzwischen besser als zu sehen wie in meinem Elternhaus irgendwelche Moslems hausen! Never ever, da spreng ich das Ding selbst in die Luft,

      • Exildeutscher: Genauso gehts mir auch. Ich werde niemals eine arabische/afrikanisch/muslimische Großfamilie oder was auch immer in meinem Elternhaus dulden.
        Meine Eltern haben Anfang der 1950 Jahre unter schwersten Bedingungen ihr Haus gebaut – es gab keine Geldgeschenke und keine Unterstützung. Zunächst hatten sie drei Kinder und ich bin dann als jüngstes noch dazu gekommen. Eines meiner Geschwister war stark sehbehindert und später ganz blind. Und ich sehe nicht ein, dass man mein Elternhaus diesen kriminellen Nichtsnutzen zur Nutzung gibt. Zumal mein Elternhaus innerhalb kürzester Zeit eine Kloake und ein Müllhaufen undd nicht mehr bewohnbar wäre. Schuld an diesen Zuständen wären dann sowieso wir.

  11. Jeder normaldenkende Deutsche, der schon länger hier lebt, weiß das, aber ich bin mir sicher, dass unsere Gutmenschen mit ihren Schildern „Flüchtlinge willkommen“ an den Straßen stehen. Sie werden auch diejenigen sein, die das nicht gewusst und gewollt haben. Doch sie haben es gewusst und sie haben es gewollt. Und für so schäbig und tief gesunken halte ich die, dass sie diejenigen, die darauf angesprochen haben, beschimpft und beleidigt haben. Deren hart erarbeiteter Wohlstand haben sie den sogenannten Flüchtlingen hinten und vorne reingeschoben. Ihre eigenen Kinder – sofern sie welche hatten, waren ihnen nichts wert. Und sie werden dann noch weinerlich fragen ob wir das gewusst und was wir dagegen unternommen haben.

    Dieser Migratiospankt dient einzig und allein dazu, weitere Millionen abartiger, hochkrimineller, sogenannter Flüchtlinge zu uns zu unserer Vernichtung zu schleusen. Der UN geht es gar nicht um arme, brave hungernde Menschen.

    • Der UN geht es einzig und allein um den „Weltkommunismus.“

      Warten wir ab, ob die Fed irgendwann den Stecker zieht und es auf einen Finanzcrash ankommen lässt. Die Strippenzieher getarnt als „internationale Globalisten Elite“ würden in diesem Fall NIE verlieren, sondern das Volk!

      „Jeder, der die Geschichte der Rezessionen und Depressionen in den USA seit der Gründung der Fed im Jahre 1913 untersucht, kann sehr schnell und einfach ein stetiges Muster künstlich geschaffener Vermögenswerte beobachten, dem ein weit um sich greifender Rückgang folgte, der Vermögen aus der Mittelklasse abzog. Dieses Vermögen floss im Anschluss nie wieder wirklich zurück. Jeder neuer Rückgang untergrub die finanzielle Unabhängigkeit der Menschen wieder ein Stück mehr, während die internationalen Banken mehr und mehr dieser harten Vermögenswerte anhäuften.

      Anscheinend können die Mainstreamanalysten nicht begreifen, dass sich die Zentralbanken und internationalen Großbanken IMMER so positionieren, dass sie vom Platzen der von ihnen geschaffenen Blasen profitieren. Das ist der Grund, warum sie überhaupt diese Blasen kreieren und zum Platzen bringen. Die Zentralbanken haben keine Angst davor, dass die Märkte abstürzen. Sie WOLLEN, dass die Märkte einbrechen. Die Banken wollen einfach sicher gehen, dass sie optimal positioniert sind, sobald der Zusammenbruch, auch für die Öffentlichkeit erkennbar, eintritt.“

      https://www.konjunktion.info/2018/10/finanzsystem-jede-blase-muss-irgendwann-platzen/
      Finanzsystem: Jede Blase muss irgendwann platzen

      ERST, wenn dieses Szenario eintritt, werden die eingeschleusten „Flüchtlinge“ sich das holen, was ihnen zusteht!

      Wie Herr Mannheimer schon in vielen Artikeln beschrieben hat, und das sehe ich genauso, sind die größten Herausforderungen in der Geschichte der Kommunismus gewesen. Aber NUR diese ideologischen Strömungen hatten nicht das nötige Geld, um diese Destabilisierung, vor allem in Deutschland einzuleiten.

      Die Strippenzieher sind die Großkonzerne und die Banken, von denen die monetäre Unterstützung für die Einschleusung dieser ILLEGALEN kam.

      Wer an Humanismus und Menschenrechte in dieser Hinsicht glaubt, ist GEHIRNGEWASCHEN.

      Aber der proamerikanische Einfluss nach dem 2. Weltkrieg hat die Deutschen „KONSUMBESOFFEN“ gemacht, sehr geschickt eingefädelt, um von dem WESENTLICHEN abzulenken.

      Von der Generation XY, einer „IDENTITÄTSLOSEN“ Generation, die ausschließlich mit Smartphone und Hedonismus beschäftigt ist, können wir leider nichts mehr erwarten.

      Diese Generation, ohne Interesse für deutsche Geschichte, ist sehr manipulierbar und verfällt diesen Deutschhassern, wie den Grünen.

      Vor einigen Jahren habe ich den Film „Alphabet“ von Erwin Wagenhofer gesehen.

      Darin wird deutlich, wie sich die klassische Bildung verändert hat und unsere Jugendlichen immer mehr zur „GLEICHGESCHALTETEN MASSE“ mutieren.

      http://www.alphabet-derfilm.at/
      98% aller Kinder kommen hochbegabt zur Welt. Nach der Schule sind es nur noch 2%.

  12. Nues JF-Video:

    „Vera Lengsfeld, ehemalige DDR-Bürgerrechtlerin und Initiatorin der Erklärung 2018, im Gespräch mit JF-Chefredakteur Dieter Stein.“ :

  13. Wollte mal für ein paar Tage raus aus der Großstadt, die letzten warmen Tage für eine Kurzreise nutzen.
    Abfahrt Wien: rund um den Bahnhof u. drinnen lungern Afrikaner, Syrer, (asiatische) Afghanen rum, immer das Smartphone an der Hand.
    Komme in Salzburg an: Afghanen, Syrer, Afrikaner, Burka-Frauen mit Babys – am Bahnhof wie in der Stadt.
    Fahre mit dem Zug weiter über/durch die Tauern – an fast allen Haltestellen sieht man selbst in abgelegensten Bergkäffern: Syrer, Afghanen, einzelen Farbige, Kopftücher.
    Komme an in Villach/Kärnten: schon auf den Bahnsteigen lungern etliche Syrer, Afghanen, einige Farbige u. Kopftuchvolks unbestimmter Herkunft herum, das Gleiche überall in der Innenstadt.
    Fahre am nächsten Tag weiter über die italienische Grenze nach Friaul/Udine.
    Während der Fahrt steigen Afghanen, Syrer u. Afrikaner zu, man sieht sie auch an den Bahnsteigen kleinster Städtchen/Dörfer.
    Udine Hbf: es wimmelt nur so von Afrikanern, Syrern, Arabern, Afghanen, man trifft sie in diversen Nebenstrassen, in allen Parkanlagen wo sie in diversen Caffes ihre Treffpunkte haben o. einfach auf den Parkwiesen liegen.
    Nächster Tag Rückfahrt nach Wien – bei Ankunft erwarten einen schon wenig überraschend massenweise Araber, Afghanen, farbige, Syrer u. Leute asiatischer Herkunft.
    EGAL wo, an welchen Orten: diese Leute wirken alle verloren, deplaziert, gelangweilt, abgestumpft, enttäuscht, perspektivlos, desintegriert – FREMD!!
    Nirgendwo finden sie Anschluß an die Gesellschaft, nirgendwo haben sie bis auf ganz wenige Ausnahmen eine Jobmöglichkeit o. sonstige Selbstversorger-„Bleibeperspektive“.
    In Italien werden sie teils in völlig heruntergekommenen Hochhäusern einquatiert, die schon von weitem wie Ruinen u. verslumt aussehen, oder sie werden in längst verlassene Dörfer der Umgebeung untergebracht, wo es absolut nichts gibt.
    WAS soll das alles – diese Leute haben völlig falsche Vorstellungen von Europa gehabt bzw. wurden systematisch eingeschleust u. angeworben, ohne daß man irgendwelche Langzeitperspektiven für sie hätte ausser sie mit Harz4 o. Asylkohle in Armen-Ghettos abzuschieben, wo sie für immer Gefangene der Sozialsysteme bleiben werden – und vermutlich die allermeisten ihrer Kinder ebenso.
    Jedes Kaff Europas hat jetzt seine „Banlieus“ – war es das, was die Linken, Globalisten u. Multikultis/Kirchen etc. unter „Humanität“ verstehen??
    Sie haben UNS verarscht und sie verarschen all die Flüchtlinge, um die sie sich einen Scheißdreck kümmern, wenn sie erstmal da sind.
    Integration u. Assimilation könnte nur über den privatwirtschaftlichen u.o. staatlichen Arbeitsmarkt halbwegs funktionieren – aber all diese Leute sind GÄNZLICH chancenlos, können ausser primitivsten Hilfstätigkeiten nichts anbieten, sind sprachlich, kulturell u. teils religiös total isoliert bzw. isolieren sich selbst.
    Niemand kann was mit denen anfangen, egal wo ich so herumgekommen bin – und sie können u. wollen absolut nichts mit uns anfangen, no way!
    Einzig nicht-moslemische Afrikaner sind von sich aus bereit u. willig, irgendwie Anschluß an die Gesellschaft zu finden u.o. einfachere Jobs anzunehmen, sofern sie nicht in illegale Geschäfte involviert sind.
    Ein kompletter Irrsinn, das Ganze – da brauche ich mir gar keine komplizierten Analysen, politische Erklärungen o. Statistiken und sonstwas in der Art anzusehen, anzuhören, die Realität in Europas Städten kann jeder Idiot sehen, fühlen, riechen u. hören. ES klappt einfach nicht und wird NIE klappen, Ende der Diskussion!

    • Werden alle diese Parasiten von unseren fleißigen Bürgern durchgefüttert und jeder Urbane muss dafür um seinen Hals und Kopf fürchten.
      Einstweilen muss ich hier in meinem Kleingarten nur den Roten Magistrat MBA22 fürchten, denn diese haben bereits „Pfändung“ angesagt und eine Pfändungsgebühr von 15€ verordnet.

    • @Satellit

      Exakt so ist das und ich könnte sogar Mitgefühl mit denen aufbringen, wenn sie nicht so verschlagen, kriminell bis schwerstkriminell, messerstechend, machetenschwingend, vergewaltigend, uns missachtend und auf unsere Zwangsislamisierung und die Eroberung unseres Landes und ganzen Kontinents aus wären.
      Nee, es ist mit der Mehrheit von denen schon so, wie der ständige UN-Vertreter aus dem Kongo es 2015 klar sagte:

      https://michael-mannheimer.net/2015/08/19/der-vertreter-der-republik-kongo-bei-den-vereinten-nationen-un-serge-boret-bokwango-spricht-tacheles-zur-fluechtlingspolitik-der-europaeischen-union/

      Ha, war so gar mal hier bei MM.

      Abschaum und Müll Afrikas nannte er sie und er wird es wohl wissen. – Und was da aus den arabischen Ländern und auch aus der Türkei zu uns geschleust wird fällt wohl auch in diese Kategorie – wie sie es uns ja am laufenden Messermeter und Vergewaltigungstripp und mit ihren sonstigen „Tätigkeiten“ bestätigen.
      Die einzige kleine afrikanische Familie hier, bei der der Mann arbeitet, ist eine christliche afrikanische Familie mit Vater, Mutter, Sonnenscheinbaby.
      Dann gibt es noch einen jungen fleissigen und wirklich muslimischen eher säkularen lieben Syrer, der schon zwei Jahre bei einem Handwerksbetrieb fleissig arbeitet und mit der christlichen afrikanischen Familie befreundet ist. – Der ist auch ein richtiger Sonnenschein und hält sich von den fanatischen finsteren Gestalten möglichst fern.
      Aber solche Leute sind wirklich die Stecknadeln im Heuhaufen – der Masse von denen sieht man schon auf 100 m gegen den Wind an, welcher Gesinnung die sind – ich kann deren finstere Aura schon von weitem wahrnehmen.
      Die Gastarbeiter-Großfamilien vermehren sich im Eiltempo und bekommen auch immer mehr Oberwasser und machen was sie wollen.
      Nä, es klappt nicht und wird auch nie klappen, außer mit den paar Stecknadeln im Heuhaufen – aber die kannst Du in ganz Deutschland vermutlich an zwei Händen abzählen.
      Und es SOLL ja wohl auch garnicht klappen und selbst, wenn die alle ganz lieb wären, können wir einfach nicht alle Afrikaner und Araber und Türken und wen noch alles in unserem kleinen Deutschland und dem kleinen europäischen Kontinent aufnehmen – zumal die ja alle nur in die wenigen Länder wollen, wo sie am meisten bekommen – am liebsten nach Germoney.

    • @Satellit,

      ja, wenn einer eine Reise macht, dann kann er was erzählen.
      Wenn dem so wäre, daß das alles Betrogene wären, dann würden sie schnellstens wieder in ihre Heimat zurück wollen. Diejenigen, die das wünschen und tun, das sind die wirklich Getäuschten, die anderen dagegen, die keine Anstalten hierzu machen, diese sind mit Vorsicht zu genießen und stehen bereit und zur Verfügung für diesen perfiden Plan.
      Und weil es nicht schnell genug gehen kann, haben sich welche von diesen schon gezeigt, was sie mit uns vorhaben. Und das löst bei jedem Denkenden Kopfzerbrechen aus.
      Zuerst fragt man „was soll das alles bedeuten?“ inzwischen wissen wir mehr und müssen aufklären bei jeder Gelegenheit und Ungelegenheit um unser bewußt gespaltenes Volk wieder zu vereinen.

    • @Satellit

      Ich bin heute aus der Haustüre raus und der erste Mensch der mir auf der Straße begegnet ist war ein männlicher Flüchtling.

      Diese Männer machen in Deutschland genau das Gleiche, was sie in ihren Ländern machen: Auf der Straße und in Cafes rumlungern, sich wichtig machen, beten, sich von hinten und vorne bedienen lassen, saufen, alles zumüllen, auf den Boden spucken, Frauen hinterhergieren…bis zur Vergewaltigung und Mord, Drogen verchecken, Geschlechtsverkehr, Prügeln, Ausrauben, Messern, Stehlen und sich durch überwiegende Nichtarbeit über Wasser halten, durch Lügen, Betrügen etc.
      Die Gewalttätigsten von ihnen bauen sich ganze Drogenkartelle auf und leben vom Versklaven der Frauen.
      Aus einigen kann man aber auch versuchen „gleichwertigen Deutschen“ zu machen, indem man ihnen mehr Geld hinterherschmeißt, als ein arbeitender Deutscher jemals gesehen hat. Um diese Täuschung zu bewerkstelligen, werden Institute und Helfer ohne Ende bezahlt. Die Gier der Arbeitgeber wird ausgenützt und/oder deren Helfersyndrom, um die Migranten und Flüchtlinge überhaupt in Arbeit zu bringen, ohne die Deutschen als Konkurrenz im Nacken zu haben. Das Gleiche gilt für die Wohnungen.
      Niemand von den meisten Migranten und Flüchtlingen hätte ansonsten eine Ansiedlung in Deutschland geschafft.
      Genau aus diesem Grund waren sie keine Deutschen, sind keine Deutschen und werden auch nie Deutsche sein. Ein Deutscher bleibt in seinem Land, egal wie kaputt es ist, und baut es wieder auf.
      Wären die Deutschen so wie die Mehrheit der Migranten und Flüchtlinge, hätten die Migranten und Flüchtlinge in Deutschland nur Schutt und Asche vorgefunden.
      Deshalb ist die Tatsache, dass sie die Ansiedlung nur mit Hilfe der Deutschen schaffen konnten, der Garant dafür, dass sie keine Deutschen sind.
      Wären sie in ihren Ländern geblieben und hätten dort etwas aus ihrem Leben gemacht, hätten sie sich vielleicht verdient, irgendwann einmal als Deutscher geboren zu werden.

    • Satellit: Sicher wirken diese Leute nicht nur verloren – sie sind es. Aber es war ihr Wunsch und ihr Wille, in eines der reichen Länder (die schon lange nicht mehr reich sind) einzufallen. Natürlich werden die vom Steuerzahler durchgefüttert, und so holen wir uns immer mehr dieser Leute ins Land.

    • @ Satellit

      Ja, das ist so, und da sind dann noch die OK-Typen, die Frau Raab und Nylama beschreiben.

      Die sind in der Überzahl.

      Der Rest ist Mafia.

      NO WAY!!

      Und heute haben die blöden Bayern tatsächlich die Grenzen-Offen-Lassen-für-immer-und-ewig-GRÜNEN in hohen %Zahlen gewählt!!!

      Ich fasse das alles nicht mehr!

      Immerhin ist die AfD mit ca. 11% drin. Die Drecks-Antifa-Linken sind wohl draußen.

      Aber was soll das mit den freien Wählern?
      Wie verzweifelt müssen die Dummmichels hier sein, um ja nicht „Hetze“ zu wählen, daß sie sogar die Freien Wähler hochjublen!!!

      • @eagle1 – und der „Witz“ ist, daß die allermeisten, durchaus auch linkstickende Bürger (zumindest klammheimlich) froh sind, daß Ungarn, Österreich u. Italien die Grenzen weitestgehend dichtgemacht u. der Flüchtlingsflut ein vorläufiges Ende bereitet haben. Die nachbarschaftlichen „Rassisten“-Staaten haben den Deutschen die „Drecksarbeit“ abgenommen, während man weiter dünkelhaft-arrogant auf sie herabblickt, diffamiert und moralisch aus“grenzt“.
        Übelste Scheinmoral u. pseudohumanistische Heuchelei gepaart mit hochgradiger Unverantwortlichkeit – lieber würden sie ganz Ost-u. Südeuropa aus der EU rauskicken oder sie ganz zerstören als ihre heiß geliebten Dritte-Welt-Migranten zu verprellen?!

      • @ Satellit

        Ja, so schauts offenbar aus.

        Bloß nicht die lieben Musels ankicken. Die beißen zurück, das weiß man unterbewußt, daher läßt man sie wohl so leidenschaftlich in RUHE!

  14. Ich halte die Daumen und brate mir einen Schweinebraten vom Schopf und eine Portion Weinkraut dazu mit einem steirischen Apfel, alles auf meinem neuen Holzvergaser Griller! Dazu rein Fitness-Drink von Lidl, KONG Strong hi!

  15. Dies ist die letzte Generation von Deutschen die das Ruder noch herumreißen kann ,und das muss jetzt geschehen .Die Deutschen sind bereits unter den Vierzigjährigen in der Minderheit .Der ganze Islam muss aus Deutschland vertrieben werden , das gilt natürlich auch für Frau Katarina Schulze und Claudia Roth, die dann in Islamischen Ländern ihre Sichtweise von Toleranz und Weltoffenheit weiter propagieren können .Zudem muss sich Deutschland von solchen Hochverrätern trennen damit diese Kranken keine Gesunden mehr mit ihrem Wahn infizieren können. Und da der Islam seinen kranken Hass seit Tausendvierhundert Jahren auf Ungläubige an seinen Kindern weitergibt ,sollte der Wirtschaftliche Handel mit Islamischen Ländern gestoppt werden .Sowie der gesamte Erdöltransfer in Deutschland ,Europa Kann von Russland oder Norwegen gedeckt werden.

    • @Gespenst

      „dies ist die letzte Generation von Deutschen die das Ruder noch herumreißen kann, und das muss jetzt geschehen“

      so sehe ich es auch. Jetzt muß gehandelt werden.
      Und ihr Lösungsvorschlag mit dem Bezug von Erdöl von Norwegen und Russland muß bei gutem Willen möglich sein.
      Ansonsten spreche ich jeglichen guten Willen ab.

  16. Das ganze erscheint mir wie schlechter Witz da ist ein Alter Mann zudem noch alkoholkrank mit Namen Junker und eine Alte Frau namens Merkel, beide in einem offenem Gefecht völlig wehrlos aber als Schreibtischtäter und Parlamentarier äußerst gefährlich für ein Europäisches Kulturvolk. Beide Hauptverantwortlich für den Entzug der Nationalität aller Europäischen Staaten ,jedenfalls ist das ihr Ziel .Angenommen man würde diese beiden Köpfe beseitigen ,würden sofort zwei neue Köpfe in ihre Positionen rücken ,und spätestens jetzt wird jedem klar das es nicht nur um diese beiden Köpfe geht sondern um das ganze System.

    • Es ist sehr gut da diese Lügen von der linkd-grünen CDU-Merkel immer öfter ausgesprochen werden. Die UNO ist wie Merkel kriminell udn ebden der ganze Alpartiendreck dazu. Der Migrationspakt wird die BRD und EU
      in weningen Jahren zerstören und das will der Linke Abschaum von EU und BRD.

  17. Eine Alternative zur Gesamtrückführung, gibt es nicht. DEnn auch unsere Leute fallen nicht nur der Gewalt zum Opfer, sondern sie empfinden ihre Heimatländer eben genau so, wie von @ Satellit beschrieben. Fremd, unschön und allgemein gefährlich. Das hat mit Heimat nichts mehr zu tun. Hier werden die autochthonen, sowie die Fremden, keine Freude mehr finden. Und das, hat natürlich auch wirtschaftliche Folgen. Wenn Menschen durch den Mangel an positivem Lebensgefühl, depressiv werden, keine Freude mehr aufkommt, das dann auch noch in der Masse, dann verlieren diese über kurz oder lang ihren Arbeitsplatz und die Unternehmen eingearbeitete Fachkräfte. Stattdessen können sie dann Quotenclowns einstellen. Das heißt, für größere Betriebe, für einen neuen Mitarbeiter/in, nachweisbar, alle Quotenträger durch zu gehen. Sich in Prozessen wegen angeblicher Diskriminierung von Frauen, Arabern, Afrikanern, Schwulen und so weiter zu verteidigen, und letztendlich nicht zu wissen, was man sich da eingehandelt hat. Man muss kein Hellseher sein, wenn man massive Unternehmensverlagerungen vorher sagt.

    Die Migrations Lüge: was die Politik verheimlicht sind die bodenlosen Kosten, von Udo Ulfkotte.

  18. Die ganze Welt hat uns Deutschen für seine tapferen Soldaten beneidet
    🙁

    Die deutsche Wehrmacht im Urteil

    Der israelische Generalstab hat vor Jahrzehnten für die Ausbildung seiner Truppen grundlegende Untersuchungen über die Armeen des 20. Jahrhunderts vorgenommen. [2]
    Mehr als tausend Militärfachleute sind dabei zur Bewertung der verschiedenen Armeen befragt worden, welche Truppen sie für die besten hielten, welche Soldaten am diszipliniertesten gekämpft und welche die größte Initiative besessen hätten. Danach wurde eine Rangliste erarbeitet. Ab tapferste Soldaten in beiden Weltkriegen wurden die deutschen beurteilt, ebenso als die diszipliniertesten.

    Zahlreich sind die lobenden Urteile gegnerischer Truppenführer über die deutschen Soldaten. So vertraute der britische Feldmarschall Alan Francis Lord ALANBROOKE (1883-1963), 1941 bis 1946 Chef des Empire-Generalstabs, am 23. Mai 1940 seinem Tagebuch an:

    »Die Deutschen sind ohne Frage die wunderbarsten Soldaten.« [3]

    Der Unterstaatssekretär im britischen Außenamt, Sir Alexander CADOGAN (1884-1968), notierte am 18. Juni 1941:

    »Die Deutschen sind prächtige Kämpfer, und ihr Generalstab besteht aus wahren Meistern der Kriegskunst.« [4]

    -https://verschwiegenegeschichtedrittesreich.wordpress.com/2017/09/03/die-deutsche-wehrmacht-im-urteil/

    Es genügt, einige von Pattons späten Worten sowie Tagebucheintragungen zu betrachten um zu erkennen, wo dieser Mann stand – nachstehend wörtlich übersetzt aus seiner direkten Sprache:

    „Ich habe hohe Achtung vor den deutschen Soldaten.“

    „Eigentlich sind die Deutschen die einzig anständigen Leute, die in Europa übrig geblieben sind.“
    „Je mehr ich von diesem verdammten Frieden mitbekomme, um so mehr bereue ich es, diesen Krieg überlebt zu haben!“
    „Wenn der Krieg einmal vorbei sein sollte, lege ich all’ meine Orden ab und lasse nur meine kurze Jacke an. Dann könnt ihr mich alle mal am Arsch lecken.“

    Mit solchen Worten macht Patton seine abgrundtiefe Enttäuschung deutlich, die er gegenüber seiner eigenen politischen Führung empfand. Er fühlte sich als ehrenhafter amerikanischer Soldat betrogen, auf der falschen Seite in einen Krieg geschickt, an dessen Ende stand, was er für falsch und schlecht hielt. Eine Geisteshaltung dagegen, die er schätzte, der er sich verbunden fühlte, hatte er auf der Seite der Deutschen gefunden! Gegen diese aber musste er kämpfen – und somit im Grunde gegen sich selbst. Und es wurde ihm nicht gestattet, wenigstens in der Schlussphase des Krieges das Ruder herumzureißen. Er konnte – er wollte – das nicht verstehen, er fühlte sich und alles verraten, was er für amerikanisch, anständig und richtig hielt. Das war die persönliche Tragödie des George Patton, der in seinen späten Jahren zu einem tiefgründig denkenden Mann geworden war.
    🙁
    Die Deutschen dagegen hat er stets geschätzt, schon im Ersten Weltkrieg, an dem er im Rang eines Captain teilnahm. Obschon auch er sich von dem Eindruck der massiven Kriegspropaganda gegen die „Nazis“ nicht völlig freizuhalten vermochte, stieß er all dies doch schnell von sich, je mehr er Deutschen persönlich begegnete. Die Deutschen empfand er als Menschen, die den Amerikanern in vielem ähnlich sind, während er von den Engländern sagte: „Wir (Amerikaner) und die Briten sind wie Bulldogge und Katze“. Und bezüglich der Franzosen: „Ich habe lieber eine deutsche Division vor mir als eine französische hinter mir“. Die Russen schließlich bezeichnete er angewidert als „Mongolenbrut“.

    -http://www.causa-nostra.com/Rueckblick/General-George-S-Patton-zum-Gedenken–r0912a02.htm

  19. Der ewige Deutsche

    https://www.youtube.com/watch?v=vMEi61sWYmc

    Als alliierte Truppen 1945 deutschen Boden betraten, war die alliierte Führung mit einem gravierenden Problem konfrontiert: Ihre Soldaten würden dort nicht jene Bestien vorfinden, vor denen sie seit Jahren gewarnt hatten, sondern eigentlich ganz normale, nette Leute. Also mussten sie sich eine Erklärung einfallen lassen, die in diesem Lehr- bzw. Propagandafilm namens „Your Job in Germany“, der genauso gut unter dem Titel „Der ewige Deutsche“ hätte laufen können, umfassend dargelegt wird: …………………..

    “Ich möchte lieber etwas anderes sein als eine Art Henker an der besten Rasse Europas.”
    “Diese ganze Schreibe stammt von Juden, die sich auf diese Weise rächen wollen. In Wirklichkeit sind die Deutschen das einzige anständig gebliebene Volk in Europa.”

    General Pattons Warnung war sein Tod
    https://bildluegenpresse.files.wordpress.com/2018/08/your-job-in-germany-george-patton.gif
    https://bildluegenpresse.wordpress.com/2018/09/01/die-deutschen-das-kluegste-volk-auf-erden-verabschiedet-sich-von-der-geschichte/

  20. Meine Arbeit geht nun am ECKIok-Roller weiter, die Drehbank läuft nun wieder und die Lagerbuchsen werden fertig.
    Der Rahmen wartet auf die hintere Schwinge mit dem 48V-Motor, wozu die Buchsen gehören. Sobld das beisammen ist, mche ich die erste Ausfahrt – ohne fremde Abhängigkeit, sogar den Strom für Ladung habe ich aus eigener PV.
    Massive Absperrung liegt ebnfalls bereit, dass nicht wieder ein „Liebhaber“ mir zuvorkommt.

  21. die Bayern haben den verstand verloren-

    die deutschen wählen die GRÜNEN-den eigenen untergang.

    • die ROTH lacht sich grad kaputt bei ARD-

      ohne einen saftigen militärschlag gegen alle Verbrecher Politiker ist Deutschland verloren.

  22. Alternative Mitte Baden-Württemberg pöbelt gegen Björn Höcke

    https://www.facebook.com/AlternativeMitteBadenWuerttemberg/posts/1735619583208067?__tn__=K-R

    AfD sollte Höcke endlich in hohem Bogen aus der Partei werfen

    Dieser komplett aus den Fugen geratene Größenwahnsinnige verrichtet ein einzigartiges Zerstörungswerk in Deutschland, indem er die AfD, die nach seinen eigenen Worten die letzte evolutionäre Chance für Deutschland ist, für breite Wählerschichten unwählbar macht….

    • @Zentrop

      Das stimmt allerdings. – Wenn die Leute das angebliche „N..i“ der AfD an irgendeiner Person festmachen, dann ist es Björn Höcke. – Das kommt jedesmal als Argument und hat sich in den Köpfen der meisten Deutschen festgesetzt.
      Der mag vielleicht in manchem recht haben, was er meint, aber dem fehlt das verbale Fingerspitzengefühl, es mit den richtigen Worten diplomatisch ‚rüberzubringen. – Der agiert verbal wie die Axt im Walde der AfD und haut denen den ganzen Wald nieder.
      Ich weiß nicht, wo der wirklich steht – aber er schadet der AfD. – Die Deutschen und besonders die Westdeutschen reagieren einfach auf die gesamte Thematik hypersensibel und da kann man nicht den Elefanten im Porzellanladen geben.
      Der hat auch sein Stigma weg – egal, was der in Zukunft sagen oder tun würde.

      • @Inge Kowalevski

        Wir denken sicher fast alle das was Höcke sagt und verstehen, was er meint – aber die Mehrheit der vor allem Westdeutschen versteht es eben nicht und dreht ihm jedes Wort wie von der L.-Presse vorgegeben im Mund herum – sie sind halt offenbar wirklich zu doof um selbst zu denken – und man braucht wirklich nicht die ganze Geschichte zu kennen – wer Augen hat zu sehen und Ohren hat zu hören und noch 1 + 1 zusammenzählen kann, weiß, was Höcke sagt und meint.
        Aber die sind zu doof für alles und Höcke hat sich bei denen im Kopf als N.D-Mann festgesetzt und das bekommst Du nicht mehr aus denen ‚raus.
        Man muss sich von Höcke als Mitglied nicht trennen, aber ihn vielleicht wirklich erstmal von der Bühne holen und aus dem Fokus der Bevölkerung – was nützt uns das alles, wenn wegen ihm die Mehrheit die Afd in die N.D-Ecke stellt und nicht wählt???

      • Das Problem heist:
        Zuhören und Verstehen! Medienkompetenz!

        B.Höcke ist ein Zugpferd der AfD mit dem patriotischen Flügel.
        Wer das nicht verstehen will, was soll`s! Geschenkt!

      • Solch einen Unsinn lesen zu müssen, ist schon hart. Es hat noch nie eine Partei, gegeben, die so wie die AfD., ihre Deckung nach allen Seiten offen hielt, wie unsere Grenzen auch. Hoer fehlt die klare Sozial- und Gesellschaftspolitik. Auch für Hessen sehe ich das klare aus. Die AfD., ist nicht in der Lage, neben der Migrationslüge, andere Themen aufnehmen zu wollen. Das ist die soziale Frage, und das Gemeinwohl und Zusammenleben der Deutschen, in ihrem Lande. Dazu zählt, ganz entschieden, mehr geld für die Armen, damit diese wieder ein menschenwürdiges Leben haben. Björn Höcke, hat das gesehen, das es eben unmöglich ist, die asozialen Notverordnungen von SPD, Grünen und CDU/CSU zu negieren, diese nicht wahr zu nehmen, und als nicht existent zu betrachten. Aber, man sah gleichzeitig, das sich die AfD., der CSU, bereits im Vorfeld anbiederte. Da ist ein Mann, wie Björn Höcke zur stille ermahnt, weil man der Ansicht ist, da seine Fragen und Forderungen, in Bayern eine koalition, mit der CSU behindern würden. Die Quittung hat man nun in Bayern erhalten. Die SPD., merkelwürdigerweise, in einer ähnlichen Lage, da sie ihre Schuld, an der Armut hier im Lande, auf gar keinen Fall eingestehen will, ist auf dem gleichen Weg. Erdgeschoss Haushalts- und Porzellanaren. Die Afd., hat in Bayern die Anzahl der Stimmen bekommen, die aufgrund ihrer Strategie und Politik, möglich waren. Sie hat eben nur diese zehn Prozent angesprochen. Es war eben eine einseitig auf die Flutung gerichtete Bundes- und nicht Landes- oder Menschenpolitik. Hinter den Mutmaßungen auf 15 oder 20% Stimmenanteil, stand der Größenwahn. Ohne AfD.- Themen, und vor allem ohne Änderungswillen im Sozialbereich, erhält diese eben nur 10%. Das ist das Optimum, das man mit Bundespolitik in Bayern erreichen kann. Warum ist Björn Höcke immer und immer wieder im Kreuzfeuer anderer Parteien? Weil seine eigene Partei ihm den Rücken nicht frei hält, und das nutzen eben andere AfD,ler und andere Parteien aus. Er wäre mit der nötigen Rückendeckung, in der Lage die längst apathischen Deutschen, die nicht mehr wählen, die nicht mehr an eine Änderung glauben, zu wecken, und diese zu Wählern und zu Mitgliedern zu machen. Das hat die AfD., gründlichst versaut. Und zwar die AfD., selbst, und nur die AfD. In Hessen wird es das Gleiche werden, da kann man machen was man will. Keine Wahlwerbung, stattdessen, als Antwort, man könne sich auch im Internet kundig machen. Nur, weiß die Führung der Afd., überhaupt, was die Landeswähler wollen? Weiß die Afd., das mehr und mehr Menschen ihr Internet aufgeben, und nur noch mit dem Handy, nicht Smartphone, telefonieren, weil sie kein Geld mehr haben?
        Weiß die Führung der AfD., das ein großer Teil der Wähler nie ein Internet hatte? Weil dieses zu teuer ist, und, weil sie kein Interesse daran haben, weil sie zu alt sind, und mit ganz anderen Problemen zu kämpfen haben. Mit gesundheitlichen. Auch da verstecken sich die vornehmen Leute der AfD., ein Herr Gaulandt, der Schlaftrunken, in Berlin, nichts zu der Parole des ZDF- Einpeitshers sagt, das wir immer mehr Rentner hätten, der soll in Pension gehen. Wir haben auch immer mehr Messerstecher, Mörder und Vergewaltiger im Land, die alle sozialen Leistungen, mehr als die Deutschen kassieren. Wir haben auch nicht 1 Million von diesen Leuten, sondern 1,8 und 1,5 Millionen. Da fällt auch einem Herrn Gaulandt, einer Frau Weidel und einer Frau von Storch nichts ein. Sie heißen eine jüdische Fraktion, innerhalb der Afd., willkommen. So viel Unterwürfigkeit, so viel Gleichgültigkeit gegenüber den Armen in der BRiD, das ist absolut irrational. Der AfD., sind die Ideen und Gedanken gebunden, oder es fällt dem führenden saturierten teil, dieser Partei nichts mehr ein. Ähnlich wie dem Seeheimer Kreis der Afd., der jegliche soziale Verbesserungen, hier im Land, verhindert. Diese Flüchtlinge, beziehen heute schon alles, wovon ein Deutscher nur träumen kann. Und es sind künftige Rentenbezieher. Die Afd:, ist eine Partei des Geldes, die sich nur um sich selbst Gedanken macht.
        Wie sagte meine Mutter immer so schön? „Wie gewonnen, so zerronnen“.

      • @ Uranus

        Genau, Bayerns AfD liegt so röchelnd darnieder, WEIL HIER KEIN HÖCKE HERGEGANGEN IST UND MAL RICHTIG DURCHGEGRIFFEN HAT. Das war zu lau, nach allem, was hier passiert ist.

        Bystron in Berlin, schön und gut, aber er wäre hier schon auch sehr wichtig gewesen.

        Hätten wir einen Höcke, der nichts anderes ist, als ein neuaufgelegter Franz Joseph Strauß´, dann hätten die Bayern mehrheitlich AfD gewählt!

        Aber so eine laue Soße, ich selbst kenn ja nicht mal die Leute, die hier zuständig sind. Durchschnittsalter weit über 50!

        Ich wähle natürlich AfD, aber aus Prinzip und als ganze Partei. Der Bayerische Anteil ist wirklich sehr mager aufgestellt.

        Wir haben keine Weidel, ok die Katrin, aber um die wurde es leider auch recht still in letzter Zeit.

        Das hatte die Staline ja mit ihrem Sondierungsmarathon bezweckt, daß sich der Schwung ins Nichts verlaufen sollte, den die AfD bis vor den BT-Wahlen aufbauen hatte können!

      • @ Nylama ich kenne Björn Höcke persönlich, und muss sagen das ich in diesem Fall nicht ihre Meinung teilen kann, er ist ein sehr guter Kenner der Deutschen Geschichte! Und nur weil er oft Fakten zur Erklärung der ganzen Geschichtslügen sehr direkt und ohne Wattebäusche artikuliert ist er kein Nazi sonder ein Patriot in meinen Augen! Was er und seine Frau und seine Kinder für Schikanen in Erfurt erleben will sich hier keiner ausmahlen! Das die Westdeutschen hier jedes Gefühl abtrainiert bekommen haben, woher die Gefahr kommt, zeigen uns heute wieder die Ergebnisse der Bayern Wahl! Bekloppte wählen die eigene Schlachtbank! Die Doofschafe können sich nicht vorstellen, das der Bauer und der Metzger gemeinsame Sache machen!

      • @Exildeutscher

        Du hast mich falsch verstanden. Nicht ICH halte ihn für einen N.D-Mann und nicht ICH lehne seine Ansichten ab – aber die Mehrheit vor allem der Westdeutschen sehen ihn bei der N.D, weil die eben hypersenisbilisiert – genaugenommen gehirngewaschen – wurden und weiterhin werden.
        Die haben nicht die Diktatur der ehemaligen DDR erlebt und haben nicht das Selbstbewusstsein derer aus Ostdeutschland – das wundert vielleicht sehr, ist aber so – vor allem die Frauen in Ostdeutschland bzw. aus Ostdeutschland sind von wesentlich tougherem Schlag – ich kenne da einige, die es hier in den Westen verschlagen hat.
        Ich weiß nicht, ob es der AfD mehr Stimmen in Bayern gebracht hätte mit Höcke oder weniger – ich weiß nur, was mir die Leute an den Kopf hier im Westen an den Kopf werfen, wenn ich für die AfD werbe und der Höcke ist für die die Abschreckung Nr. 1 bei der AfD.

    • @Zentrop
      Ich mache bei keiner „Hexenverbrennung“ in diesem Fall Höcke, mit.

      Höcke ist nicht falsch und kein Heuchler. Er kennt die deutsche Geschichte besser als mancher andere. Er ist das, was er sagt und steht dazu. Und weil er das ist, was er sagt und dazu steht, ist er natürlich angreifbar für die, die entweder die deutsche Geschichte nicht kennen oder kennen wollen, oder im Sinne der Siegermächte weiterhin alles im Dunkeln belassen. Keine Interesse an der Wahrheit haben.

      Unseren jungen Menschen wurde bereits in die Milch eingegeben, daß man alles sein darf, nur nicht deutsch. Ja, was ist eigentlich deutsch? Deutsch ist doch das gleiche wie ein Franzose französisch ist, ein Engländer englisch ist und zu seinem Volk und zu seinen Vorfahren steht, doch für uns Deutsche gilt das nicht.
      Aber die Mühe und Arbeit und die Leistungen unserer deutschen Vorväter und Mütter, ihre Errungenschaften, die nimmt man in Undankbarkeit an.
      Ja, die verschenkt man noch in alle Welt. Wir sind ja so reich.
      Unsere Rentner entsorgen sich ja bereits aus dem Fenster. Da bekomme ich gerechten, heiligen Zorn, weil ich gerecht bin und Liebe für mein Volk empfinde und nicht Haß, wie diese.

      Doch dabei vergessen diese, daß man inzwischen in Deutschland nur noch von der Substanz lebt. Was dann?
      Wenn nicht mehr die Lebensweise unserer Vorfahren Gültigkeit hat, bleibt zukünftiger „Wohlstandsegen“ aus.
      Es reicht schon lange nicht mehr für die Eigenen, weil Fremde inzwischen an unseren Tischen sitzen, die hier nicht gearbeitet haben, und auch nicht werden, die keine Berechtigung hier zu haben, unseren Rentnern ihr verdientes „Brot“ wegzuessen, sie von den Tafeln zu verdrängen.
      Und solches Unrecht begeht jeder, der diese Altparteien, insbesondere die Grünen und Linken gewählt hat, die ihr eigenes Volk vor die „Hunde gehen lassen“.

      • @ Inge Kowalevski

        Und zum wiederholten Male stellen Sie sich als eine hochehrbare Person heraus, werte Mitstreiterin.

        Höcke ist im Osten der Mann der Stunde und wird bald Ministerpräsident von Thüringen sein und dann wird die letzte Rettung für unser Land halt mal wieder von den Ossis ausgehen müssen.

        Schande über die Bayern. Das kommt von diesen tätowierten geschniegelten Mode-Fuzzies mit ihrem Radl-(und sonstigen Mode-)Sportfimmel und den Synthetik-Klamotten, die nur noch sportln und glauben, daß sie so ewig leben. Trinken alle Bionade und künstliche Iso-Drinks und wollen superfit sein.

        Bier kennen die schon gar nicht mehr, diese Mutanten, die jeden Sch*iß von der App glauben, auch den Klimasch*iß.

        Die wählen GRÜN. Weil sie denken, daß die die Landschaft erhalten wollen oder sowas.

        Das sind alles keine kernigen Leute mehr und auch keine echten Bayern!
        Schande über die, die unser schönes Heimatland den Grenzniederreißern und Grünspinnern überlassen.

        Aber auf PI ist man der Meinung, daß der Donnerschlag mit der Abstrafe gegen die CSU bis nach Berlin hallen würde.
        Wieso, Berlin ist doch schon Grün. Mit der Grünen Kanzlerin.

        http://www.pi-news.net/2018/10/bayernwahl-prognosen-und-hochrechnungen-ab-18-uhr-live/
        19.15 Uhr Hochrechnung (ARD): CSU 35,6% / GRÜNE 18,3%, / FREIE WÄHLER: 11,6 / AfD 10,9% / SPD 9,7% / FDP 5,1% / LINKE 4,5%,
        Orkan in Bayern: In Berlin wackelt die Republik!

    • @Nylama

      Herr Höcke kommt absolut authentisch rüber. Ihm nimmt man ab, daß er sein Land liebt,
      für die Deutschen eine positive Veränderung anstrebt. Sie können davon ausgehen, daß
      jeder der genau das will, egal ob innerhalb oder außerhalb einer Partei, von der Journaille und
      diesem Linksstaat in tausend Stücke geteilt wird.

      Sie sehen doch wie man all jene hofiert, die Deutschland hassen. Jene, die Deutschland
      lieben werden für Idioten die nicht über den Tellerrand denken können, immer „Nazis“ sein.

    • @Uranus

      Die AfD bringt auch ihre anderen wirklich guten und volksnahen Programmpunkte ins Spiel wie die direkte Demokratie, eine Mindestrente von 1300 Euro für alle, die eine bestimmte Anzahl von Jahren gearbeitet haben, 2000 Euro Einkommen steuerfrei, GEZ-Abschaffung, Abschaffung des Genderwahnsinns, zurück zur Europäischen Gemeinschaft der souveränen Länder, etc. – aber sie sagt auch zu recht, dass wir uns um all dies keine Gedanken mehr zu machen bräuchten, würden wir hier islamisiert und der Islam übernehmen.

      Das ist Fakt und die Leute sollten es endlich begreifen.

      Was damit zusammenhängt und warum es ihnen im gleichen Atemzug eben auch um die Reformierung der EU geht, ist die NWO-Geschichte und das sagen sie ja auch.

      Erst, wenn das gelöst wäre, Deutschland und die EU aufgeräumt und in Händen der Konservativen wäre, könnte jedes dann wieder souveräne Land über die anderen Probleme seiner Bürger nachdenken bzw. seine dafür vorgesehenen Programmpunkte angehen.

      In Belgien wird gerade der Scharia-Islam gefordert – glaubt Ihr ernsthaft, dass dann all die anderen politischen Themen für die Belgier noch eine Rolle spielen würden, käme das durch?

      Und nicht anders wäre es hier für uns und für ganz Europa – weswegen DAS die dringendste zu lösende Problematik oder vielmehr Lebensgefahr für uns ist.

      • Es sind überall, die „wenn’s“. Warum, werden z.B., Erwerbsminderungsrentner, von einer vernünftigen Rentenerhöhung ausgeschlossen? Das erfolgt ganz automatisch, wenn man Jahres- und Bezugszeiten vorrausetzt. Das funktioniert dort aber nicht, da diese früher gehen müssen. Und, das raffinierte Spiel, spielen alle Parteien. Nur so, kann man Gelder für islamische Infiltration freisetzen. Somit wird umgekehrt ein Schuh daraus.

  23. Bayernwahl.
    Vollkommene Volksverarsche diese Zahlen!

    Hier mal die Richtigen:

    AfD 57%
    CSU 17%
    SPD 4%
    Grüne 3%
    FDP 2%
    Linke 4%
    FW 13%

    DAS sind die wirklichen Wahlergebnisse. Doch die Mächtigen würden diese Zahlen niemals zulassen.
    Die hohe Wahlbeteiligung war von den vielen alten Menschen in Bayern, die sich alle nicht mehr auf die Straße trauen und kein Geld mehr zum würdigen Leben haben.
    Bayern ist konservativ und als Alternative bleibt da nur die Alternative.
    Es ist so offensichtlich, wie diese Wahlen manipuliert wurden.
    Schön im Vorfeld das Volk schon mal auf die guten Wahlergebnisse der Grünen vorbereiten.
    Die AfD wird als Puffer- und Hoffnungspartei zugelassen, ohne dass sich an der Politik was ändert.

    • @Petra Raab

      Ich weiß es nicht. – Wenn diese Wahlfälschung nicht nachgewiesen wird und das wird sie wohl kaum, dann nutzt das alles nix. – Die Alten sind aber auch auf der anderen Seite so, dass die zwar mecker, aber trotzdem wie programmiert immer wieder wählen, was sie schon immer gewählt haben.
      Ich sehe das hier, wo ich auf der Rentnerbank mit denen rede. – Was hab‘ ich denen schon vor der BT-Wahl die Lage erklärt und ihnen eingeschärft, dass sie wählen gehen sollen, wenn ihnen ihr Leben lieb ist und dass sie die AfD wählen sollen, weil die so sind, wie ganz früher mal die CDU/CSU war unter F. J. Strauß.
      Nach der Wahl nachgefragt: Nee, ich hab‘ wieder die … gewählt oder: ich hab‘ garnicht gewählt, können ja eh nix machen, usw. usw..

      Die sturen bayerischen alten Hinterwäldler sind genauso – mindestens – und die Münchner Schickeria ist linksversifft – ich glaube nicht, dass die in Wahrheit so gewählt haben – vielleicht ein paar Prozent mehr AfD und ein paar Prozent weniger CSU und die von der SPD sind zu den Grünen gehüpft, aber im Großen und Ganzen werden die schon so ziemlich so gewählt haben, wie’s am Ende ‚rauskommt.

      Eigentlich müssten alle, die die AfD gewählt haben bzw. wählen, zukünftig ihren Stimmzettel mit dem Smartphone photografieren, sie ausdrucken und dann der AfD zuschicken. – Dann könnten die überprüfen, ob das mit den offiziellen Zahlen übereinstimmt.

      Kann man ja den Hessen und gesamtdeutschen AfD-Wählern für die Hessenwahl und die EU-Wahl eintrichtern und mit der AfD absprechen.

      • @Nylama

        „Eigentlich müssten alle, die die AfD gewählt haben bzw. wählen, zukünftig ihren Stimmzettel mit dem Smartphone photografieren, sie ausdrucken und dann der AfD zuschicken“

        Damit das nicht passiert, war heute ein großes Schild in der Wahlkabine, auf dem eine durchgestrichene Kamera war.

        Man sollte die Älteren nicht unterschätzen, die haben mehr Geist, als alle Grünen, CSU, SPD und CDU zusammen.
        Die sind alle stinksauer und wissen wie man wählt und gehen auch zur Wahl.
        Ich bin überzeugt davon, dass bei den Wahlen manipuliert wird.
        Wie in anderen Ländern auch.

      • Wer kein Wahlprogramm rüberbringt, nicht mal in ein Pflegeheim geht, und die dortigen Opfer der „Sozialen Organisatinen“ überlässt, die Töchter der SPD sind, und sich auf seinen Internetauftritt verlässt, den ein Großteil der Menschen, nicht hat, weil diese kein Geld dazu haben, der braucht erst gar nicht mehr zur Wahl anzutreten. und die „Alten“, die sind inihrem Gehirnjünger, viel jünger, als die Jungen.

    • @ Petra Raab

      Das sehe ich genau so!

      Die Stimmung war vorher 100% AfD positiv!

      Auch die Klimaalarmisten aus den Redaktionsstuben konnten daran nix ändern.

  24. Gerade bei gmx:

    https://www.gmx.net/magazine/politik/wahlen/landtagswahlen/bayern/bayernwahl-2018-live-ticker-informationen-ergebnisse-33243822

    Das wird schon bis auf kleinste Abweichungen so ausgehen – die Bayern ham sie nicht mehr alle und wenn man von Bayern-Großdeutschland auf ganz Deutschland schließen kann, dann brauchen wir uns hier keinerlei Illusionen mehr zu machen.

    Wie deppert kann man denn nur sein?! – Da nützen die 11 % der AfD garnichts – da alle anderen an einem Strang ziehen und der heißt: Deutschland und Deutschenvernichtung und Europa-Vernichtung.

    Ich sag’s ja: Deutschland kann nur noch von anderen Mächten und Kräften gerettet werden – sofern die überhaupt ein Interesse daran haben, solchen absoluten Idioten zu helfen. – Die warten vermutlich höchstens ab, bis die neue Bevölkerung uns erledigt hat und machen dann die fertig und gucken dann, wie sie den europäischen geographischen Kuchen unter sich aufteilen.

    Da können wir wirklich nur noch auf uns wohlgesinnte Außerirdische hoffen, die vielleicht diejenigen hier abholt, die noch bei Verstand und Friedfertig sind – uns z. B..

    Ich weiß nicht, was hier abgeht – das sind meines Erachtens satanisch-archontische Besetzungen, schwarze Magie – denn soooooooooooooooooooo dämlich kann doch nicht die Mehrheit eines ganzen Volkes, dass doch ansonsten über noch recht gute Bildung und Intelligenz verfügt, nicht sein.
    Ich fasse es nicht.
    Wann sind die Landtagswahlen in Hessen? – Ob’s da dann besser ausschauen wird, wage ich zu bezweifeln.

    Falls da in Bayern vorwiegend per Wahlomat gewählt wurde oder mit Briefwahl, ist natürlich zusätzlich noch eine erhebliche Wahlfälschung mögliche.
    Nä – nä, nä, nä.

    • Versetzt euch doch einmal in diese Flächenland und seine vielen sozialen Schichten hinein. Ich war vor ein paar Jahren in Augsburg.

      Was habe ich dort, gerade unter den Jungen, und den Älteren für eine Armut erleben müssen. Mitten im Winter, liefen deutsche Frauen, im Jogging Anzug, ohne wärmendes, an der Landstrasse entlang. Junge Frauen mit ihrem Baby, liefen von einem Dorf in die Stadt. Ich selbst war im Bus und schämte mich, bis zum Geht nicht mehr.

      Pfui Teufel Bayern!

      Junge Männer, mitten im bayrischen Winter, mit abgelaufenen Turnschuhen, einer Jogging-Hose, und einem alten ausgewaschenen Pullover im Schneetreiben.

      Mir selbst geht es auch recht verkehrt. Ich bin aber knallhart, seitdem ich weiß, wie Deutsche im „Gesundheitssystem“ miss-behandelt werden.

      In Bamerg verbrachte ich ein paar Nächte, vor der Invasion. Zu Sylvester. Mir fielen die Alten auf. Die noch vor 30 Jahren, wenn ich mit meiner Mutter dort übernachtete oder in Oberbayern mal einen seltenen Urlaub machte, in Tracht und i warmenMänteln durch die Straßen gingen. und imer ein freundliches Grüß Gott, auf denLippen, das einem zum Stehen bleiben überredete, und in einem langen freundschaftlichen Gepräch, oft auch in der Kneipe endete.
      Das kann ma allesvergessen.Deren gelder, sind nun in den BMW’s der Parteien, im BMW von Bischof Marx und in den wahnsinns Gehältern, von Regierungsbeamten und Politikern. Bei meinem letzten Aufenthalt, in Bamberg, sah ich im Winter, ausgelassene, aber nette Studenten, mit denenman sich gut unterhalten konnte, und alte Menschen, ohne Schuhe. Diese sind in Hausschuhen, dünnem Pullover, und völlig unpassenden Hosen, mit breiten Aufschlägen, unterwegs gewesen. zu einem Gespräch, langte deren Kraft nicht mehr. Die AfD., muss wissen, was sie überhaupt will. Deutschland helfen, den Menschen helfen, d.h., natürlich die Kürzung hoher Gehälter und Pensionen im öffentlichen Dienst. den Rausschmiss dessen, was nicht hier hin gehört. Wer die Armut nicht besitigen will, der hat auch keine 15% Wahlergebnis verdient, und Björn Höcke, ist ein gebildeter, feinsinniger Mensch, mit geschichtlichem Verständnis und Kennntnissen, mit ihm, wären an die 20% möglich gewesen. Er hätte viele in die Wahllokale gelockt.

  25. CSU 35,3
    Grüne 18,5
    Das wars…

    Alles geht einmal zu Ende.
    Auch dieses „Gelände“, was eimal unter dem Namen Deutschland bekannt war…
    Die Frankfurter Schule hat gesiegt.
    Finden wir uns mit der Realität ab, Bärte wachsen lassen, verschleiern und Koran kaufen 😉

    • @Freidenker

      So sieht’s aus, wenn nicht doch noch „Unverhofft kommt oft“ in letzter Sekunde um die Ecke kommt. – Oder eben auswandern, aber dafür bin ich irgendwie zu alt und nicht mehr gesund genug.
      Vielleicht kann man in fortgeschrittenem Alter ja noch als Frau unter die Burka schlupfen und in irgendeiner häuslichen Ecke sein hoffentlich seliges Ende als Muslimin abwarten. – Ich weiß es nicht. – Seufzzz.
      Keine Ahnung, was bei den EU-Wahlen ‚rauskommt – sollten die anderen EU-BürgerInnen mehrheitlich genauso drauf sein…
      Wenn ich so nach Schweden und Frankreich schiele – die sind auch nicht wesentlich cleverer – im Gegenteil.

  26. So wird es mit den Grünen und den CSU einfach weitergehen, sonst garnix.
    Der Soder wird sein fettes Grinsen etwas schmälern, sonst gar nix.
    Die AfD wird vorerst gar nix bedeuten und Grüne können feiern.

  27. Das westliche Bunzel-Doitschland von Flensburg bis nach Berchtesgaden ist „komplett im Eimer“ – infolge totaler „geistiger Umnachtung“ durch das Wirken der 68er-Neobolschewisten in Medien, Schulen und Universitäten! Hat nix mehr mit „Dichtern und Denkern“, sondern eher was mit „geistigen Fellachen“ zu tun, die von einem fremden Stern „kolonisiert“ wurden: statt WISSEN und SELBSTDENKENKÖNNEN überall nur noch „Emotionen“ – hier wieder:

    „Aufregung“, weil ein AfD-Abgeordneter sein Kind in einer Waldorfschule anmeldet!

    https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/aufregung-an-walddorfschule-afd-politiker-meldet-sein-kind-zur-einschulung-an-a2673547.html

    Eine Dame kommentiert sehr richtig: „Der sollte sein Kinde mal lieber nicht da anmelden. Man sieht ja, was da raus kommt!“ Mit der vielbeschworenen TOLERANZ kann’s da also nicht weit her sein, wenn dort dasselbe Klima der POLITISCHEN HEXENVERFOLGUNG aller „nicht-linken“ Meinungen herrscht: „Einige Eltern befürchten, daß der AfD-Politiker durch ausländerfeindliche Positionen den Schulfrieden gefährden könne.“

    Ja, den „Schulfrieden“ überwachen dort heutzutage weitgehend GRÜN- und LINKS-Eingestellte, und viele „neutrale“ Eltern haben überhaupt keine Ahnung, denn wenn man die Äußerungen des Schulgründers Rudolf Steiner über NEGER zugrundelegt, müßten sie schlicht verboten werden und Steiner würde heutzutage als „Rassist“ und „Ausländerfeind“ vom Verfassungsschutz beobachtet:

    Ähnlich wie sein Zeitgenosse Hitler bekämpfte Steiner das Vordringen des Negers an den Rhein aufs Schärfste – hier eine Zitatenauswahl aus seinem Werk:

    http://www.humanistische-aktion.de/steiner.htm

    „Die schreckliche Kulturbrutalität der Verpflanzung der schwarzen Menschen nach Europa ist eine FURCHTBARE TAT, die der Franzose an anderen tut… Auf das Blut, auf die Rasse wirkt das unglaublich stark zurück… Das französische Volk wird als Rasse zurückgebracht.“ (GA 300/2, S. 282)

    Wenn der AfD-Abgeordnete wirklich was FÜR SEIN KIND, FÜR DEUTSCHLAND tun will, sollte er es nicht in ein solches Irrenhaus von meist „grün“ angehauchten und „grün“ wählenden „Rotweingürtlern“ schicken, die sich von ihrem eigenen Sekten-Gründer Steiner distanzieren, aber genau deshalb ihre Kinder dorthin schicken, weil es dort KEINE NEGER und KEINE MOSLEMS gibt!

    Was für HEUCHLER!

    Die AfD sollte in erster Linie dafür arbeiten, daß unser Land von diesem HEUCHLERTUM und den LÜGEN „befreit“ wird, die es fest im Griff haben, um es auf äußerst heimtückische Weise zu vernichten!

    Ein einziges Elend ist das, unser Land anno Domini 2018!

    • @ Alter Sack

      Spitzenkommentar!

      Auch die Steiner-Anmerkungen! Wichtig und sehr richtig!
      Danke dafür!
      Viele von diesen Paradoxisten wissen überhaupt nicht, was sie da fördern und wozu und WER vor allem geistig HINTER diesen Einrichtungen steht und bis heute von diesen profitiert.

      Diese Steiner-Schulen sind die übelsten neo-sozialistischen Idioten-Kaderschmieden der Welt! Und die depperten Eltern ZAHLEN auch noch Unsummen dafür, daß ihre Kinder NICHT unterrichtet, sondern ABGERICHTET werden!

      • @eagle1

        „Diese Steiner-Schulen sind die übelsten neo-sozialistischen Idioten-Kader-
        schmieden der Welt!“

        Dies war aber niemals so gedacht. Rudolf Steiner wollte die Kinder zu freien
        Individuen erziehen, die gelernt haben alles zu hinterfragen, was ihnen von
        sogenannten Experten vorgesetzt wird.

        Kinder die ein Musikinstrument lernen, die verschiedene Praktika durchlaufen,
        um die Lebenswirklichkeit kennenzulernen, Kinder die man als Menschen und
        nicht als Maschinen betrachtet, wie dies heutzutage der Fall ist.

        Ich könnte noch vieles mehr schreiben/ausführen. Jedenfalls trifft Steiner
        keine Schuld an dieser völligen Fehlentwicklung. Steiner ist ja bereits 1925
        verstorben. Auf ihn wurden mehrere Mordversuche verübt, weil er sich
        gegen den Ausbruch des Krieges stellte und für das Deutsche Volk ein
        Memorandum verfasste.

      • @ Hölderlin

        Werte Hölderlin,

        diese Causa ist noch einmal eine gründliche Untersuchung wert.
        Meine Informationen decken sich mit denen von @ Alter Sack.

        Aber es sind noch andere Umstände denkbar. Die Lehre selbst ist vom Prinzip her strikt rassistisch angelegt.
        Auch sind die Vorstellungen von Geschichte äußerst dubios.
        Ich beziehe mich da auf Steiners authentische Schriften selbst. Nicht auf Interpretationen.

        Nur bitte ich um Geduld.

        Ein ander Mal – heute ist dieser Wahlbrocken zuoberst auf der Suppe am Dampfen.

        Da kriege ich leider kein anderes Thema seriös unter. Und ich will Ihrem Einwand nicht Unrecht tun und mich nicht umfassend mit dem Steiner-Ideen-Komplex noch einmal aus anderer Perspektive befassen.

        Das mit diesen Grünen liegt mir schwer im Magen, wirklich. Und der phönixhafte Aufstieg der „Freien Wähler“, einer absoluten Randgruppe, erinnert mich nur zu sehr an das urplötzliche Auftauchen der Macrone bei der Frankreichwahl.

      • Werter @eagle1,

        kann Sie gut verstehen, denn mir liegt das grüne Ungeheuer, welches mich immer
        an einen Drachen erinnert, ebenso schwer im Magen. Ich kann, nach all den Messer-
        und Vergewaltigungs-Orgien, wirklich nicht nachvollziehen, wer diese Bande, die
        alle Deutschen am liebsten zu „Soylent Green“ verarbeiten will, gewählt haben soll.

        Es kommt mir so vor, als würde ein Teil der Deutschen in einer ganz anderen Welt
        leben, die nichts, aber rein gar nichts mit der Wirklichkeit zu tun hat. –

        Zu Rudolf Steiner: https://www.perseus.ch/wp-content/uploads/2012/02/rassismus-kampagne-gegen-steiner.pdf

    • @Alter Sack

      Die Anthroposophen (AAG) wurden inzwischen von Freimaurern, Jesuiten und Mormonen
      unterwandert.

      Herr Lochmann hat ein Buch über die dortigen Zustände verfaßt. Anthroposophen
      die klar aussprechen und veröffentlichen, was in der Welt wirklich vor sich geht,
      werden ebenso wie überall sonst, als böse „Rechte“, bzw. „Radikale“ gesehen.
      Steiner wird diskreditiert und als Rassist gesehen.

      Die Anthroposophie, wurde ebenso wie das Christentum, von den eigenen
      Leuten verraten.

      http://lochmann-verlag.com/graubuch_info.htm

    • https://4.bp.blogspot.com/-aybDZ6G-50A/WUe0JbLHWWI/AAAAAAAAYm4/g5NSARRT00QwH2SZ48RtSe8JJ9KBmIkWACLcBGAs/s1600/rudolfsteiner.jpg
      MerkelHaft :
      Wer Rudolf Steiners OkkultismUS schwarz sieht wird auch heute noch vor die Judstiz gezerrt.
      🙁

      1939 sandte Martin Bohrmann ein geheimes Schreibe, „betr. Rudolf Steiner“
      „Bei dieser Gelegenheit hat der Führer entschieden: Mitglieder der Anthroposophischen Gesellschaft sind wie Logenangehörige zu behandeln. Sie sind noch gefährlicher als Logenangehörige, weil sie mit ihren Ideen viel mehr Leute anstecken. Wenn ein Strassenkehrer Mitglied der Anthroposophischen Gesellschaft gewesen sei, dann spiele das auch heute keine Rolle; in der Partei oder in der Wehrmacht wolle der Führer dagegen frühere Mitglieder der Anthroposophischen GEsellschaft nicht haben. … gez. Bormann“
      🙁

      von der Rudolf Steiner zur Zeit des Ersten Weltkrieges einmal sagte, daß die anglo-amerikanischen Logenkreise nach der Antwort auf diese Frage das Schicksal Deutschlands gestalten würden. Diese Frage bezüglich der Deutschen lautet: „Wird die Welt durch ihre Erhaltung mehr gewinnen als durch ihre Auslöschung? 202.“ Vor Kaufman hatte allerdings der britische Logenbruder und Premierminister Winston Churchill seinen Kommentar zu Deutschland abgegeben, als er im November 1939 sagte: „Dieser Krieg ist ein englischer Krieg, und sein Ziel ist die Vernichtung Deutschlands 203.“

      http://www.luebeck-kunterbunt.de/Geschi/Fahrplan_zur_Weltherrschaft.htm
      🙁
      Adolf Hitler und die Thule Gesellschaft

      Zwischen 1880 und 1890 fanden sich viele Persönlichkeiten, darunter einige der hervorragendsten Köpfe Englands, zusammen und gründeten den »HERMETISCHEN ORDEN DER GOLDENEN DÄMMERUNG« (The Hermetic Order of the Golden Dawn).

      Die Mitglieder des »Golden Dawn« rekrutierten in erster Linie aus der Großloge der englischen FREIMAUREREI (Mutterloge) und der ROSENKREUZERGESELLSCHAFT.
      Der »Golden Dawn« war gewissermaßen die Spitze der damaligen esoterischen Freimaurer (relativ positiv) in England und deren innerster und geheimster Kreis.

      https://www.fliegende-wahrheit.com/wp-content/uploads/2017/10/aleister-crowley.jpg
      Die wichtigsten Mitglieder werden von Dietrich Bronder (»Bevor Hitler kam«) und E. R. Carmin (»Guru Hitler«) wie folgt genannt:
      🙁

      Adolf Hitler —
      Agent der anglo-amerikanischen Freimaurerei und des Zionismus

      Am 30. Januar 1933 wurde Adolf Hitler deutscher Reichskanzler. Als er zur Machtübernahme schritt, war er umgeben von vier starken Ratgebern und ihren Geldgebern. Hinter ihm ging Henry Ford, neben ihm Hjalmar Schacht und Rabbi Leo Baeck, und vor ihm Franz von Papen. Betrachtet man diese vier Ratgeber näher, ergibt sich ein interessantes Bild.

      https://bilddunggalerie.wordpress.com/2016/05/04/adolf-hitler-freimaureragent-und-zionist/

      Merkelwürdig, über der Thule-Loge stand eine andere Loge welche die Geschicke DeutschLands spätestens seit 1914 lenkte.

      • @reiner dung

        Er soll ja auch ein unehelicher Rothschild-Sproß gewesen sein – hab‘ ich mal gelesen.

        Also mir macht AH postum niemand schmackhaft. – Der war genauso wahnsinnig wie die heutigen Wahnsinnigen auf ihre Weise auch.

      • @reiner dung

        Friedrich Rittelmeyer sagt über Rudolf Steiner folgendes:

        „(…) Nie habe ich ihn durch die Kriegsjahre hindurch einen intimen Vortrag halten
        hören, ohne das er die Gedanken aller Zuhörer auf die draußen Kämpfenden und
        auf die Gefallenen gerichtet worden wäre. (…) Seine Liebe gehörte der deutschen
        Weltaufgabe, aber es war eine Liebe der Hoffnung und der Sorge (…).“

        Auszug aus: Friedrich Rittelmeyer: Meine Lebensbegegnung mit Rudolf Steiner, Urachus Verlag, 1970, Seite 83 ff.

        Haverbeck Werner Georg – “Rudolf Steiner Anwalt für Deutschland”

        http://www.freepdf.info/index.php?post/Haverbeck-Werner-Georg-Rudolf-Steiner-Anwalt-fur-Deutschland

        Rudolf Steiner ging es immer um die Wahrheit, er war Christ durch und durch, deshalb
        warnte er die Deutschen, bzw. die ganze Welt, bereits am 4. April 1916, vor Kommendem:
        „Es wird gar nicht lange dauern, wenn man das Jahr 2000 geschrieben haben wird, da wird
        nicht ein direktes, aber eine Art von Verbot für alles Denken von Amerika ausgehen, ein Gesetz,
        welches den Zweck haben wird, alles individuelle Denken zu unterdrücken.“ GA 167, S. 98f,
        4. April 1916

        Wenn man Rudolf Steiner wirklich verstehen will, sollte man ihn persönlich studieren,
        oder die Vorträge von Axel Burkart anhören, der ihn seit mehr als 40 Jahren studiert
        und nun quasi, wie einige andere auch, die Arbeit Rudolf Steiners, weiterführt, auf-
        klärend unterwegs ist.

        https://www.youtube.com/watch?v=TkvZ6P5_2t4&list=PLPsKQnVnJetNUUvl-JTHQnZei8FcXwghK

        Hans Bonneval: „Wahrheit heilt! Aufklärung braucht spirituelle Hintergründe“

        https://www.youtube.com/watch?v=asL0XH_VjB4&frags=pl%2Cwn

        Und ja, Steiner war kein Geheimniskrämer, der Wissen für sich behalten wollte,
        schon gar nicht praktizierte er dunklen Okkultismus. Im Gegenteil, er stellte
        sein gesamtes Wissen der Öffentlichkeit zur Verfügung, die leider immer noch viel zu
        wenig Interesse zeigt. Geheim, bzw. okkult, ist deshalb schon lange nichts mehr,
        denn wer seine Werke studieren will, dem stehen diese zur Verfügung. Fragt sich
        nur wie lange noch…

        „Wir dürfen nicht uns mit dem Flitter der Geheimnistuerei umgeben. Die Gegenwart
        verträgt solchen Flitter nicht. Sie will wirken in voller Öffentlichkeit. Das «Geheimnis»
        liegt nicht in der Geheimnistuerei, sondern in dem innerlichen Ernste, mit dem in jedem
        Herzen Anthroposophie neu erlebt werden muß. Sie kann nicht auf äußerliche Art über-
        tragen werden. Sie kann nur in innerem Erleben von der Seele erfaßt werden. Dadurch
        wird sie zum «Geheimnis», das jedesmal im Verständnis neu entsiegelt werden muß.
        Begreift man diese Art von «Geheimnis», so wird man auch die rechte «esoterische»
        Gesinnung in seiner Seele tragen.“ – GA 260a, S. 43f

        Es geht also um nicht anderes, als um einen inneren Schulungsweg, der letzten
        Endes zu Jesus Christus führt. Ein weißer „Okkultist“ wandelt immer auf diesem
        Weg, auch wenn er noch so beschwerlich ist, hin zum esoterischen Christentum.

        Für Steiner war das Christentum eine mystische Tatsache, was jeder aus seinem
        gleichnamigem Buch: http://anthroposophie.byu.edu/schriften/008.pdf
        entnehmen kann.

      • Die Zerstörung Dresdens war lange vorher geplant :

        Rudolf Steiner (27.02.1861 – 30.03.1925), Begründer der Anthroposophie und
        Großmeister einer Freimaurerloge, sagte bei einem Besuch Dresdens : „Was für eine
        schöne Stadt – nur schade, daß in einigen Jahren hier kein Stein mehr auf dem
        anderen stehen wird.“

        https://bilddung.wordpress.com/2013/02/14/die-flammenholle-von-dresden/

        Steiner ist für mich verbrannt, ein Christ kann kein Freimaurer sein.

      • @reiner dung

        Informieren Sie sich doch besser an der richtigen Stelle, bevor Sie Dinge in
        die Welt setzen, die ganz und gar nicht stimmen. Was Steiner über Dresden
        gesagt haben soll, wußte er nur deshalb, weil er hellsichtig war und nicht
        deshalb, weil er plante Dresden zu zerstören.

        Selten solch einen Unsinn gelesen. Hätten Sie Steiner studiert, wüßten Sie längst,
        daß er Dinge wahrnehmen konnte, die andere Menschen nicht sehen können, weil
        sie das zugehörige Geistesorgan nicht entwickelt haben, welches nur über eine
        geistige Schulung möglich ist.

        Einfach irgendwo etwas abschreiben kann jeder, sich aber sich die Zeit zu
        nehmen Steiner selbst, nicht über Steiner zu lesen, erinnert doch stark an
        den Mainstream, der auch nichts anderes macht, als Lügen in die Welt zu setzen.

        Diesen Text finden Sie auf den letzten zwei Seiten der verlinkten PDF-Datei:

        „Da Rudolf Steiner in gar keinen Beziehungen zu irgend einem Freimaurer-Orden
        gestanden hat, diese Benennung aber den Anschein erwecken soll, als ob er zu
        diesen Organisationen gehört hätte, ist eine stimmungmachende Täuschung
        damit bezweckt. Durch diese Täuschung soll erreicht werden, dass die Menschen
        sich nicht mit der von Rudolf Steiner begründeten und entwickelten Geis-
        teswissenschaft auseinandersetzen. Würden sie dies nämlich tun, so wäre der
        Gegensatz zu dem Freimaurertum alsbald offenbar. Rudolf Steiner hat aus der
        Erkenntnis, dass die heutige seelische Verfassung der Menschen das Geheim-
        wesen nicht mehr innerlich bejahen kann und dass das Geheimnis offenbar
        werden muss, seine Geisteswissenschaft in voller Öffentlichkeit dargelegt.

        In ihr hat er ein wahres Verständnis für das Christentum ermöglicht und den
        Weg und die Methode gegeben, mit der der heutige Mensch durch ein Erkennen
        der geistigen Tatsachen seine Lebenspflichten erfüllen kann. Es wird für das
        Schicksal der nächsten Zeitläufe von entscheidender Bedeutung sein, wie
        diese Geisteswissenschaft Rudolf Steiners, die nicht in geheimen Kreisen und
        unter machtpolitischen Gesichtspunkten, sondern in voller Öffentlichkeit
        gepflegt wird, im Bewusstsein der Gegenwart Aufnahme findet.“

        Quelle: http://anthroposophie.byu.edu/schule/265_17.pdf

  28. Wußte gar nicht, daß wir in Bayern so viele grüne Spinner haben.
    Wer weiß, wer da alles“ mitgesponnen“ hat, damit dieses, zu den Bayern nicht passende, Ergebnis zustande kam.
    Wer hat unser Bayernland an Katharina Schulze übergeben? Die Wähler, oder die Auszähler? Vertrauen soll zwar gut sein, aber Kontrolle noch besser.
    Und Kontrolle gibt es halt bei Wahlen immer noch nicht, denn sonst müßte man vielleicht die Wahlen abschaffen, wegen des „tatsächlichen“ Ergebnisses?
    Ein Baum ist für die Grünen im Jahr 1918 nicht mehr ein Baum!
    Denn der steht der Zukunft im Weg, wenn etwa ein Windrad gebaut werden muß, während der andere der holzgewordene Protest ist, wenn es gilt die Kohleförderung zu verhindern. Wie`s halt paßt, da kann sich schon mal was ändern, da muß man flexibel sein. So flexibel wie Kapital, das dort keine Wurzeln schlagen wird, wo der Geist wurzelloser politischer Beliebigkeit über jedem geschlossenen Vertrag schwebt und ein heute gegebenes Wort morgen schon wertlos sein kann.
    https://unbesorgt.de/uebergebt-bayern-an-katharina-schulze/

    • Die Wahlfälschungen halte ich für unbedeutend.

      Die Wähler sind das Problem.
      Sie glauben den Lügenmedien und sind zu faul und zu dumm, bei den freien Medien zu schauen, was wirklich abgeht im Land.

      Wer die Altparteien wählt, ist entweder
      – von den Lügenmedien und Bildungsinstitutionen desinformiert
      oder
      – dümmer als die Polizei erlaubt
      oder
      – geisteskrank
      oder
      ein links-grün verpeilter Vollpfosten, ein Ideologe, welcher den Kommunisten und Globalisten auf den Leim gegangen ist.

      Wer Vernunft und Verstand hat, wählt die AfD.

      Von dieser Sorte Mensch gibt es in Bayern nur 11 Prozent.

      Das ist die Realität.

      Das bedeutet, daß der Untergang Deutschlands mit voller Kraft weitergeht, denn mehr als 80% der Wähler wollen es so.

    • Inge Kowalevski sagt:
      14. Oktober 2018 um 20:01 Uhr

      „Wußte gar nicht, daß wir in Bayern so viele grüne Spinner haben.“

      Wenn der Herr so viel Hirn vom Himmel regnen lassen würde, dass wir wieder auf einem normalen Level wären, hätten wir eine Sintflut.

    • Inge, es sind die Menschen dabei, die hoffen, aufgrund ihrer Mini-Rente, Hartz4, oder Grundsicherung, die hoffen, das die Grünen ihnen eine Lebenserleichterung verschaffen. Und, wenn es nur die angekündigte Fahrt in Bayern, mit der Tageskarte für ein EURO ist.

      Die Menschen, kommen nicht mehr unter de Leute und vereinsamen vollständig. Wobei in München ein sozial Ticket existiert, das im MVV nur 35.- EURO kostet. Monatlich. Während in Frankfurt Main, das Gleiche, trotz der geringen Fläche der Stadt, für 60.- EURO zu haben ist. Wer kann das von 400.- EURO kaufen, wenn die Fixkosten, wie Strom, Telefon, Ratenzahlungen und Nahrung, sowie Kleidung berücksichtigt werden müssen? Hier in Heseen gibt es vn den Grünen die Forderung, für einen EURO hessenweit. Das bedeutet, das man seine Verwandten und Freunde besuchen kann. Was bietet die AfD an? Eigentlich nichts.

      • @Uranus

        Um das Tagesticket macht sich die AfD Gedanken, wenn sie mal an der Regierung ist, was in dem rot-grüne Hesse nit ze erwadde is.

        Das hat nix mit Tagesticket und sonstwas zu tun – das ist landauf landab die schiere Blödheit der Leute – hier in RLP genauso wie in Hesse und Bayern und Niedersachsen und NRW und im Schwabeländle und in Hamburg und Bremen und Schleswig-Holstein und genaugenommen dem ganzen Westen Deutschlands und sogar im Osten noch viel zu viel.
        „Störe meine Kreise und meine heile Welt nicht“. – „Ei was guckste dann heut‘ abend im Fernseh?“ – „Aach die Anne Will kimmt und de Musikandestadl – aach und de Dieder Bohlen kimmt aach noch – ei den gucke mer so gern mei Fra und ich.“
        „Ach loss mich mit de Pollidik in Ruh‘ – mir kenne eh nix mache.“

        Sooo geht des und ich bin net weit von de hessische Grenz‘ weg und mir ham en ähnlische Dialekt.

      • @Uranus

        Ja un die Offebacher, do wes isch gaarnet, wie die so poliddisch ticke. – Isch wes nur, dass die Frankfurdder und die Offebacher gaaarnet mitenanner kenne un die Frankfurdder immer saache zu denne „scheiß Offebacher“.

        Abber die Offebacher müsse ach werklisch ungemüdlisch sei.

        Bisschen Spaß am Rande. ;-))

      • Uranus, das war ja der Sinn bei der Einführung des Hartz IV.
        Menschen die in Notlagen kamen, teils selbst verschuldet, teils auch unverschuldet durch Schicksalsschläge, vom System abhängig zu machen. Eine Schafherde zu schaffen, die zu allem „mäh“ sagt.
        Wer nicht mehr „mäh“ sagt, fällt aus der Versorgung. Das ist das linke Stützbein der jetzigen Regierung, zu dem auch die finanzierte Antifa gehört, die davon lebt, mit Unrecht unser Recht zu treten. Und wird immer gewalttätiger gegen die AfD, weil die eine Gefahr für die Vollversorgung der Linken wird.
        Und diese werden immer mehr.
        Viele unter ihnen wären schon arbeitsfähig, aber es wird ihnen ja zu leicht gemacht. Und der Tag ist lang, wenn man zudem noch keine Interessen hat außer sich“ befriedigen“ zu müssen, denn Müßiggang ist aller Laster Anfang. Das sehen wir ja an den vielen noch zusätzlich kulturfremden Hereingeholten. So ein vom Staat gefördertes und begünstigtes Leben trägt nicht gerade zur positiven Charakterbildung bei, geschweige denn zur Wiederauferstehung des deutschen Erfindergeistes.
        Das Volk wird dadurch arm und dumm und abhängig gemacht. Es tanzt nach der Pfeife seiner Versorger.
        Die betrogenen Rentner sind wieder ein anderes Thema, das die AfD angehen will, wenn sie etwas zu sagen haben. Und daß sie immer noch nicht viel, bzw. fast nichts zu sagen hat, liegt am Volk selbst.

        Diese miserable Politik hat genau diese jetzigen Zustände geschaffen. Menschen zur Faulheit erzogen und ihnen Sicherheit garantiert, in einem Sozialsystem in dem sich jeder wohlfühlen darf. Nach einer Grünen,“ die ganze Welt, die nach Deutschland kommen soll.“
        Und für diese muß der inzwischen immer mehr schwindende, weil steuerlich geschwächt, Mittelstand aufkommen, was dazu führen wird, daß die Schere zwischen arm und reich immer größer wird. Und der aufkommende Neid schafft den gewollten Nährboden für zu erwartende kommende Unruhen, wenn die Zeit für den finanzielle Zusammenbruch kommen wird, der so sicher ist, wie das Amen in der Kirche.

        Man erwartet von der AfD, das, was die an der Macht nicht fertig gebracht haben, obwohl diese, wie es immer heißt im Überfluß an Steuergeldern schwimmen.
        Die AfD hat trotz Angriffe, belächeln, verspotten zu Anfang, selbst durch Gewaltangriffe auf ihre Politiker, hat sie sich nicht unterkriegen lassen, in ihrem und unserem Ziel, Deutschland wieder den Deutschen zurückzugeben und unser Volk zuerst, ihr Motto, trotz aller Widrigkeiten ERstaunliches erreicht.
        Sie sind da und werden da bleiben und werden nicht mehr verschwinden.
        Wie stark sie werden, liegt an uns selbst.
        Aber die Zeit wird dafür arbeiten.

  29. Lesenswerter Bericht zum Thema.
    Was auf den ersten Blick nach einem Werk der Barmherzigkeit klingt – es kommt das Zauberwort „gerecht“ darin vor – entpuppt sich in der Konsequenz vor allem als neue Umverteilungsmaschine und eine weitere Möglichkeit, sich in das Leben jedes einzelnen Bürgers einzumischen.
    Angleichen, umverteilen, regulieren, steuern und besteuern.
    Daraufhin läuft es letztendlich hinaus.
    https://unbesorgt.de/der-global-compact-for-migration-und-die-demografische-dividende/

  30. „Eine Nation kann ihre Narren überleben – und sogar ihre ehrgeizigsten Bürger. Aber sie kann nicht den Verrat von innen überleben. Ein Feind vor den Toren ist weniger gefährlich, denn er ist bekannt und trägt seine Fahnen für jedermann sichtbar.

    Aber der Verräter bewegt sich frei innerhalb der Stadtmauern, sein hinterhältiges Flüstern raschelt durch alle Gassen und wird selbst in den Hallen der Regierung vernommen. Denn der Verräter tritt nicht als solcher in Escheinung: Er spricht in vertrauter Sprache, er hat ein vertrautes Gesicht, er benutzt vertraute Argumente, und er appelliert an die Gemeinheit, die tief verborgenen in den Herzen aller Menschen ruht.

    Er arbeitet darauf hin, dass die Seele einer Nation verfault. Er treibt sein Unwesen des Nächtens – heimlich und anonym – bis die Säulen der Nation untergraben sind. Er infiziert den politischen Körper der Nation dergestalt, bis dieser seine Abwehrkräfte verloren hat. Fürchtet nicht so sehr den Mörder. Fürchtet den Verräter. Er ist die wahre Pest!“

    -Marcus Tullius Cicero

    * 106 v. Chr. , † 43 v. Chr

  31. Die Eliten, nicht die Politiker, sehen sich bestätigt, da das Wahlvolk schlicht und einfach unfähig ist noch selber zu denken. Und dann kommen eben solche Ergebnisse raus. Die vierte Gewalt im Staat (Medien + Presse) trägt meiner Meinung nach einen sehr großen Anteil daran, da sie die Menschen mit Social Engineering manipulieren.

    Etwas anders sieht die Situation in den USA aus. Hier steuert man auf Bürgerunruhen zu, da der Hass zwischen Links und Rechts immens ist. USA könnte man meiner Meinung nach mit dem vorrevolutionären Status Russlands vor 1917 vergleichen. Schauen wir doch auf zwei Meldungen aus den USA von heute:

    https://www.naturalnews.com/2018-10-14-facebook-google-declare-all-pro-liberty-speech-to-be-political-spam.html

    Zerohedge berichtet: :
    https://www.zerohedge.com/news/2018-10-14/violence-breaks-out-portland-streets-antifa-clashes-patriot-prayer
    by Tyler Durden
    Sun, 10/14/2018 – 13:40
    Hillary Clinton and Maxine Waters have called for incivility and confrontation, and Antifa is happy to oblige.

    Der 6.November ist richtungsweisend, nicht nur für die USA und er korreliert mit dem ECM (Economic Confidence Model) von Martin Armstrong: …The critical political target on our Pi Model will be on Mon. Oct 22,2018 where typically important political events unfold. Overall, this economic decline should continue into the next low of the Economic Confidence Model which will be due in Tue Dec 31,2019.

    https://www.armstrongeconomics.com/wp-content/uploads/2016/01/ECM-2015-20-1024×726.jpg

  32. Arnaud Beltrame hat sich im März 2018 in Carcassonne freiwillig im Austausch gegen eine Geisel einem Islam-Terroristen ausgeliefert und wurde von ihm ermordet.

    Der Stadtrat von Marseille insbesondere die Sozialisten und Kommunisten haben es nun abgelehnt, einen Platz nach ihm zu benennen, „um die Bevölkerung des Viertels nicht zu provozieren.“

    https://www.valeursactuelles.com/societe/marseille-pas-de-place-arnaud-beltrame-pour-ne-pas-provoquer-99682?fbclid=IwAR2qmaPiOA-XQ7sHZo6wF7Q_imjyGH_Iz6x6t1nabSH_U8eMlLN6_BFI8DQ

  33. Kassel: Siegessäule der Flüchtlingspolitik darf bleiben

    14. Oktober 2018

    https://www.journalistenwatch.com/2018/10/14/kassel-siegessaeule-fluechtlingspolitik/

    Kassel – Nun bekommt die Stadt Kassel doch noch eine Siegesssäule, die an die erfolgreiche Flutung Deutschlands mit 1,5 Millionen größtenteils illegal und mit falschen Papieren eingedrungenen Migranten erinnern soll. Laut Hessenschau haben sich der SPD-Bürgermeister Geselle und der Nigerianische Künstler Olu Oguibe auf einen neuen Platz geeinigt.

    Wie unlängst aus dem Rathaus verkündet wurde, soll der sechzehn Meter hohe Obelisk mit dem Titel „Fremdlinge und Flüchtlinge Monument“ “ weit sichtbar auf einer Achse von documenta-Außenkunstwerken in der Innenstadt erhalten bleiben. Der neue Standort ist nicht weniger attraktiv als der alte. Das Denkmal für Merkels Flüchtlingspolitik soll an der Treppenstraße nahe der Innenstadt wiederaufgebaut werden. Die Treppenstraße gilt als eine der ersten Fußgängerzonen Deutschlands.

  34. https://new.euro-med.dk/20181014-pakistan-hangt-christin-asia-nach-mir-die-sintflut-was-seelenlosigkeit-im-wahlraum-und-in-den-medien-uber-unsere-kinder-bringt.php

    „Im Dezember dieses Jahres werden “unsere” freimaurerischen Politiker den “Globalen Migrationspakt alias dieas Marrakesch Abkommen“ unterzeichnen, die alle Muslime zu “legalen” Flüchtlingen macht….

    …“Das bedeutet, dass wir Europa in unserer Gleichgültigkeit und Feigheit der islamischen Scharia übergeben.
    Was das für unsere Kinder und Enkelkinder bedeutet, können Sie hier sehen….

    Alles weitere im Link!

  35. Jetzt versucht es die Mainstream Lügenpresse mit einer alten Strategie die AFD zu diskreditieren. Angeblich sind es alles Verfassungsfeinde udn Antidemokraten.

    DIe Verfassungsfeinde sind eindeutige die Altparteien. Merkel hat bei der Flüchtlingskrise laut anerkannten erfahrenen Verfassungsrechtlern mehrfach gegen die Verfassung verstoßen, ohne Konsequenzen davonzu tragen.
    http://www.welt.de/politik/deutschland/article150982804/Rechtssystem-in-schwerwiegender-Weise-deformiert.html
    http://www.welt.de/politik/deutschland/article150947586/Merkels-Alleingang-war-ein-Akt-der-Selbstermaechtigung.html
    http://www.n-tv.de/politik/politik_person_der_woche/Der-Richter-der-Kanzlerin-article16746101.html
    http://www.focus.de/politik/deutschland/ex-verfassungspraesident-papier-angriff-auf-merkel-fluechtlingskrise-offenbart-ein-eklatantes-politikversagen_id_5203972.html

    Auch beim Thema Rettungsschirm-Politik 2012 ESM, und 2010 EFSF wurde eklatant gegen die Verfassung und gegen die EU-Verträge verstoßen. Verfassungsfeinde udn Antidemokraten sind eindeutig die ALtparteien wie SPD/CDU/CSU/FDP, die seit Jahren bewusst und mit voller Absicht unsere Verfassung mit Füßen treten!

  36. Ich kann hier nur noch eine Feststellung treffen, das der fehlende ernsthafte, soziale Inhalt, bei der AfD., dieser eben auch nur, das Wählerpotential bringt, das sie mit dem Problem der Islamisierung anspricht.

    In Bayern sind das 10% der Wähler. Das ist der Nachweis, das spricht ganz für sich selbst.

    Nachdem meine ehemalige Heimatstadt nun völlig durch islamisiert ist, die Deutschen aus den Häusern verdrängt wurden und werden, und weiterhin die Stadt zu einem Profit-Center umgestaltet wird, und das seit mindestens Mitte der 1980er Jahre so voran läuft, wird auch hier, die AfD., nicht viel mehr zulegen können. Zu sehr verschwimmt sie mit anderen Parteien. Viel zu wenig, hat sie ein klares Profil.

    Die Politiker, der AfD., kommen ja meistens aus der CDU. Und die CDU hat hier viel zu lange mit Grün regiert.

    Gegenwärtig gibt es wieder eine Allparteien Koalition. Die bildet sich immer, wenn bedeutende Bauvorhaben durch gezogen werden sollen. Hier lief die Privatisierung von stadteigenen Betrieben und Behörden auf Hochtouren. Mit der Folge, das zu jeder Rechnung der nun privatisierten Betriebe, eine neue teure Geschäftsführung, und deren teure Berater, von „außen“ mit bezahlt werden muss. Und der Mangel sich politisch zu informieren hat mit Dummheit und Blödheit nichts, aber auch gar nichts zu tun, es ist eben der Mangel an Informationen, die, die heutigen Medien, eben nicht bringen. es gibt eben keine objektiven Medien mehr, und das Fernsehprogramm sendet nur noch Mord und Totschlag, oder völligen Schwachsinn. So kommt es eben, das sich viele Leute keine eigene Meinung bilden, sondern im Rahmen von RTL leben. RTL, ohne es zu wollen, mit ihrem Leben imitieren. So kommt es, das Menschen, die eigentlich die AfD, wählen müssten, sich so beeinflussen lassen,das sie die AfD., als Nazi-Partei sehen. Auch das wird nachvollziehbarer, wenn man berücksichtigt, das der Mensch ein Wesen ist, das die Gesellschaft sucht. Er identifiziert sich möglichst mit problemfreien Themen, nicht mit der AfD. Man kann die Menschen nicht für dumm verkaufen, wenn sie nichts dafür können. Sie werden eben so programmiert. War es nicht eine Forderung, irgendeiner Partei, die Telefon- und Internetkosten in die Regelsätze von Hartz und dem SGB II-XII zu übernehmen? War das so unvernünftig? genau so die Verweigerung von Verwandtschaftsbesuchen von der Teilnahme, am gesellschaftlichen Leben Hier liegt sogar ein höchstinstanzliches Urteil vor, das die Sozialträger dazu zwingt, diese Kosten zu übernehmen. Aber, das negiert man, so wie die weiterhin gegen das Grundgesetz gerichteten offenen Grenzen. Es hat etwas damit zu tun, das den Menschen Existenzprobleme, ja echte Exstenznot aufgezwungen wird. Ganz bewusst, aufgezwungen wird. Und, wer kein Internet hat, und wichtige Informationen nicht erhält, der ist nicht dumm. Der kann sich eben nur nicht informieren. Die Existenzprobleme, die sie immer weniger lösen können, tun ein übriges. Diese lächerlichen 400.- EURO, können die Ausgaben für das Notwendigste, gar nicht erfüllen. Wer hier sagt, das muss so sein, bis das Problem der Islamisierung gelöst wird. Oder, weil sich Faulheit nicht lohnen soll, oder wer nicht arbeitet nicht essen soll, oder, wer in der Hängematte des Staates liegt, nichts mehr erfindet, der soll das in aller Öffentlichkeit sagen.
    Der handelt genau so, wie die SPD, CDU/CSU, FDP und Grüne. Die nur so lange absahnen können, wie sich diese mit den sozialen Sparprogrammen das Geld zur Eigenmästung nehmen können. Die LINKE verschwindet nun ganz von selbst. Mit Antifa- Unterstützung, kann man eben keinen Blumentopf mehr gewinnen. Die Linkspartei hatte doch ebenfalls kein glaubwürdiges Programm. Schlagworte, wie gegen Rechts, bringen nichts. Sie geht auch in Hessen, den Weg des Vergänglichen. Den übrigen Parteien, in Bayern ist es gelungen, die Linkspartei zu schlucken. Warum versuchen die Armen mit dem Islam zu leben, obwohl dieser sie an die Wand drückt? Sie haben nicht mehr die Nerven für die Konfliktmöglichkeit und Konfliktsituation. Sie sehen, das es völlig egal ist, wer am Ruder steht, es ist immer die gleiche Politik. Ich höre das immer wieder, und teilweise ist das auch meine Meinung. Wer jung ist, ein Handwerk gelernt hat, soll sich überlegen, ob er in einen solchen Unrechtsstaat leben will?

    https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/merkels-grenzoeffnung-gericht-sieht-rechtsstaat-seit-2015-ausser-kraft-gesetzt-a2361175.html

    „Welche Rechtsgrundlage verhalf Angela Merkel dazu, 2015 die Grenzen zu öffnen? Bislang gibt es keine Antwort darauf. Ein Gericht in Koblenz sieht den Rechtsstaat teilweise außer Kraft gesetzt“.

    „Zweieinhalb Jahre sind seit der „Grenzöffnung“ durch Bundeskanzlerin Angela Merkel vergangen. Am 4. September 2015 wurde deutsches Recht faktisch außer Kraft gesetzt. Zigtausende Menschen durften unkontrolliert auf dem Landweg nach Deutschland einreisen“.

    „Grundlage dazu war – offiziellen Angaben zufolge – eine Absprache zwischen der Kanzlerin und dem Noch-Innenminister Thomas de Maizière (CDU). Danach hatte de Maizière eine mündliche Anweisung an die für den Grenzschutz zuständige Bundespolizei gegeben – alle Flüchtlinge und illegale Migranten unkontrolliert nach Deutschland einreisen zu lassen“.

    „Das Grundgesetz jedoch besagt, dass, wenn eine Person aus einem sicheren Drittstaat einreist, diese sich nicht auf das Asylrecht berufen kann“.

    https://michael-mannheimer.net/2018/01/17/oberlandesgericht-koblenz-die-rechtsstaatliche-ordnung-in-der-bundesrepublik-ist-ausser-kraft-gesetzt/

    Oberlandesgericht Koblenz: „Die rechtsstaatliche Ordnung in der Bundesrepublik ist außer Kraft gesetzt”

    https://www.gesetze-im-internet.de/gg/art_115e.html

    Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland
    Art 115e

    „(1) Stellt der Gemeinsame Ausschuß im Verteidigungsfalle mit einer Mehrheit von zwei Dritteln der abgegebenen Stimmen, mindestens mit der Mehrheit seiner Mitglieder fest, daß dem rechtzeitigen Zusammentritt des Bundestages unüberwindliche Hindernisse entgegenstehen oder daß dieser nicht beschlußfähig ist, so hat der Gemeinsame Ausschuß die Stellung von Bundestag und Bundesrat und nimmt deren Rechte einheitlich wahr.
    (2) Durch ein Gesetz des Gemeinsamen Ausschusses darf das Grundgesetz weder geändert noch ganz oder teilweise außer Kraft oder außer Anwendung gesetzt werden. Zum Erlaß von Gesetzen nach Artikel 23 Abs. 1 Satz 2, Artikel 24 Abs. 1 oder Artikel 29 ist der Gemeinsame Ausschuß nicht befugt“.

    Man muss sich einmal vorstellen, das dies Grundgesetz selbst im Verteidigungsfall Gültigkeit hat. Aber, bei einer Frau Merkel kuscht die ganze Executive, sowie Polizei und Armee.

  37. Berlin-Neukölln – Im April 1945 verteidigt von französischer Waffen-SS

    Ein Buch des französischen Schriftstellers und Militärhistorikers Jean Mabire (1927 – 2006)
    Berlin-Neukölln und die Waffen-SS-Division „Charlemagne“
    Warum meldeten sich Franzosen noch 1945 freiwillig?

    Viele wurden nach ihrer Heimkehr nach Frankreich zu vieljähriger Gefängnisstrafe verurteilt, weil sie sich als Freiwillige gemeldet hatten. In Bad Reichenhall wurden zwölf Angehörige dieser Division, wie Mabire berichtet, von französischen Einheiten ohne jedes kriegsgerichtliche Verfahren erschossen. Der französische General Jacques-Philippe Leclerc (1902 – 1947) schnautzte sie an: „Schämt Ihr Euch nicht, deutsche Uniformen zu tragen?“ Sie antworteten: „Sie tragen doch mit ihrer amerikanischen Uniform auch keine französische.“ Dieser Trotz scheint den General so zornig gemacht zu haben, daß er die zwölf kurzerhand erschießen ließ.
    🙁
    Viele Tatsachen weisen darauf hin, daß die seit den frühen 1920er Jahren in die SA, in die SS und in die Reichswehr/Wehrmacht hineingetragene elitäre Mordmoral aus eben diesen Okkultlogen stammt und von diesen angefeuert worden ist. So waren nämlich schon die Morde an Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht, an Matthias Erzberger und Walter Rathenau, worauf selten hinwiesen wird – – – Logenmorde. Es waren Morde, zu denen die Todesurteile im von vormaligen Freimaurern gegründeten Thule-Orden gesprochen worden sind (vgl. Wikipedia). Von diesen Logenmorden führt ganz offensichtlich über zahlreiche weitere „Fememorde“ im Zusammenhang mit den Freikorps und der Schwarzen Reichswehr, dann über die Morde der SA ab etwa 1930 eine gerade Linie hin bis zu Einrichtung der Einsatzkommandos der SS im Reichssicherheitshauptamt durch das Skaldenordens-Mitglied Werner Best ab 1938 für Mordeinsätze in ganz Europa.

    Dazu ist hier auf dem Blog schon viel veröffentlicht worden und wird noch mehr veröffentlicht werden.

    http://studgenpol.blogspot.com/2012/09/berlin-neukolln-im-april-1945.html

  38. Bitte lieber Leser und Leserinnen dieses Blogs : Unterzeichnet diese Petition, um den UN Pakt stoppen.

    http://www.volksverrat.com/

    Bitte auch an Feunde und Verwandte weiterleiten !!!!

    Dazu ein Video von Martin Sellner von der identitären Bewegung Österreichs.

  39. Der Große Geist siegt.
    Wir Weißen sind die Kinder des Großen Geistes.
    Unsere Feinde wollen alle Europäer vernichten – ALLE.
    Die Freimaurer werden untergehen und nie mehr Macht haben !
    Die Rabbis werden unbehelligt wieder ihren Schmus von sich geben dürfen.
    Und blauäugige blonde Kinder ihre Kreativität austoben.
    Gegen die ist immernoch kein Kraut gewachsen.
    Mitten im Untergang findet der Aufstieg statt.

    • @Adept

      Na, ich bin echt deutsch, aber nicht blond und blauäugig – tippe ein bisschen auf Hugenottenvorfahren – aber bis Ururgroßeltern alles echt deutsch mit echt deutschen Namen.
      Aber darauf kommt es ja nun nicht wirklich an, sondern in der Tat auf den Geist des Großen Geistes, der auch in nichtblonden echten Deutschen lebt und auch in manchen anderen über die Welt verstreuten und dort inkarnierten echten deutschen Seelen – aber die meisten leben schon in Deutschland und anderen europäischen Ländern.

      Vor der Flutung mit den ersten südländischen und vor allem türkischen Gastarbeitern, wirkte ich unter den anderen Kindern meines Städtchen mit meinen schwarzen Haaren und braunen Augen (heute bin ich allerdings ergraut) und etwas südländischem Teint regelrecht exotisch – die meisten ware blond bis mittelblond, insgesamt eher hellere Typen.
      Heute ist es umgekehrt und die echten Blonden Blauäugigen sind eine Rarität.
      Was ich an diesen muslimischen Typen als finster wahrnehme sind nicht die schwarzen Haare und die zumeist braunen Augen, sondern ihre finstere kriminelle gefährliche Ausstrahlung – diese böse dunkle Aura von denen, die ich bereits 100 m gegen den Wind wahrnehme.

      Stellst Du dunkelhaarige, braunäugige echte Deutsche mit einem etwas dunkleren Teint daneben, merkst Du trotzdem den Unterschied – die echten Deutschen gucken anders aus der Wäsche, haben eine viel hellere friedfertigere ehrlichere Ausstrahlung und Aura, liebere strahlendere Augen, ein strahlenderes Wesen.
      Klar gibt es auch deutsche Bösewichte mit dunkler Aura – aber deren Seelen nicht die echten deutschen Seelen – auch wenn die hier inkarniert sind.

  40. IRLMAIER herr genschultze rhonhof:wir brauchen euren feigen gehirngepissten schaustellerverein +pensionskrippe nicht mehr.ihr hattet über 5 jahre zeit die volksverräterin abzuservieren.es hätte nicht viel genützt.aber das ansehen der deutschen wäre bei den patriotischen latinovölkern nur gewachsen. so hat sich deutschland nur lächerlich gemacht als feige nation.

  41. IRLMAIER alle mafien waren sich stets einig: italo,kossovo,russen,islam,zion,jakuza,triaden,iluminaten,komitee300,freimaurer,jesuitenmafia.es sind alles mafien.die einzigen die dazu unfähig sind mafia zu bilden:DEUTSCHE.warum? weil wir zu anständig sind,nicht die dazugehörige heimtücke besitzen.in einer welt satans heimtücke wird das deutsche volk untergehen.mir bleibt nur die befriedigung das diese jetzige heimtücke gegen das deutsche volk (morgenthauplan,coudenowkalergi,hootonplan,adorno,marcuse,t newman kaufmanplan usw)sich in ferner zukunft gegen alle heimtückischen völkerschichten wenden wird wie bagwan es mit anderen worten erläuterte und jesus: was hülfe es dem menschen wenn er die ganze welt gewönne usw.er ist nicht mein guru. ich vermute nur das dieses universum von satan erschaffen wurde und gesteuert wird um uns an der nasezuführen.

  42. IRLMAIER alle mafien waren sich stets einig: italo,kossovo,russen,islam,zion,jakuza,triaden,iluminaten,komitee300,freimaurer,jesuitenmafia.es sind alles mafien.die einzigen die dazu unfähig sind mafia zu bilden:DEUTSCHE.warum? weil wir zu anständig sind,nicht die dazugehörige heimtücke besitzen.in einer welt satans heimtücke wird das deutsche volk untergehen.mir bleibt nur die befriedigung das diese jetzige heimtücke gegen das deutsche volk (morgenthauplan,coudenowkalergi,hootonplan,adorno,marcuse,t newman kaufmanplan usw)sich in ferner zukunft gegen alle heimtückischen völkerschichten wenden wird wie bagwan es mit anderen worten erläuterte und jesus: was hülfe es dem menschen wenn er die ganze welt gewönne usw.er ist nicht mein guru. ich vermute nur das dieses universum von satan erschaffen wurde und gesteuert wird um uns an der nasezuführen. NO DIES IST NEU UND HEUTE DAS LETZTE

  43. IRLMAIER liebe leut was sich manche auf anderen MMseiten so an wunschfantasien vorstellen ist nicht so.in allen großstädten + hier in berlin gipts viele selbständige musels als handwerker + kleingewerbetreibende die auch zu hausbesitz kommen im gegensatz zu unseren hartz4faulenzern die schon garnicht sich um arbeit bemühen weil sie mindestens 3mal am tag ihre hunde ausführen müssen.die sind auch für multikulti und wählen noch nicht mal.unsere AFD+patriotentemen gehen denen total am arsch vorbei.es ist der nachwuchs der 68er.faul bequem schnippisch bis hochmütig der ja bekanntlich vor dem fall kommt. diese ganze dekadente generation wird den islamfaschismus noch kennen lernen.ihr wißt was das liktoren bündel der faschinen bedeutet: schwert + peitsche des islam über ihren häuptern, verdientermaßen.entweder zwangsweise zum islam konvertieren und früher oder später zum glaubenskrieger mörder erzogen zu werden oder wie bei der mafia schutzgelder pressung dimmisteuer zahlen oder kopf ab.wenn die fanatiker sie überhaupt in ruhe lassen werden dann nur als sklaven.in 20 jahren werden alle großstädte in diesem sinne von der islam scharia regiert.das bedeutet:glaubenswächter kontrolieren straßen+ häuser wie einst die naziblockwarte. pantoffelhelden+ mannkastrierende streitsüchtige furienemanzen wird es dann nichtmehr geben.musik,tanz,alkohol,homosex wirds dann nur noch im verborgenen geben.die musels werden von euren kindern+enkeln bedient.juden werden wegen ihrer weitreichenden geschäftsbeziehungen geschont wie einst in spanien,das ebenfalls von den musels rückerobert wird.die ersten die freiwillig zum islam übertreten werden sind die linken,grünen,antifas ,hartz4faulenzer + neger weil die schon immer was gegen die weißen hatten.und natürlich die haus +villenbesitzer wenn sie nicht auswandern wollen oder können. raub+ morde wirds nur vorher geben wenn die geld-bank-sozial systeme zusammenbrechen.danach wird die scharia ihr strafendes haupt erheben und es wird tötliche ruhe herrschen, wenn nicht iluminaten, jesuiten,zionisten, freimaurer,cia,mossad,nsa,mi6 usw ab dann durch bürgerkrieg schüren ihre lange geplante new world order (jew world order)errichten nach orwell aldous houxly muster.statt 7 miliarden weltbevölkerung nur noch 500 milionen rest angesiedelt in gesperrten siedlungsgettos,mit rfid chip weltcomputer mäßig kontroliert als arbeitsvieh +organspender für die eliten bestimmt.da werden die rothschilds+rockefellers gewiß dabei sein,unkraut vergeht nicht.SCHÖNE NEUE WELT

  44. IRLMAIER to MM : are the highly trained monkeys frrom my emails yesterday ? AND IF, why could that happen ???? PLEASE SEND ME AN EMAIL EXPLAINING ME WHAT COULD CAUSE THIS SHIT: AS YOU KNOW I’M A TOTAL STUPID INTERNET NEWCOMER ! IS IT MY FAULT ?

Kommentare sind deaktiviert.