Die französische Widerstandsgruppe “Les Brigandes” mit ihrem hinreißenen Song: “Merkel muß weg (Merkel dégage!)”


Von Michael Mannheimer, 26. Oktober 2018

Auch Kunst kann (und muss) für den Widerstand eingesetzt werden

Nach einem wochenlangen Dauerbombardement mit Horrormeldnungen, Tiefenanalysen und schrecklichen Hintergrundberichten hier auf meinem Blog, die eindeutig zeigen, dass dunkle Mächte erneut, und diesmal mit bislang unerreichten Erfolg Deutschland zerstören wollen (und die an die Grenze des Zumutbaren für meine Leser gingen) – will ich meinen Lesern etwas Schönem, ja Berührendem konfrontieren.

Es handelt sich um einen Song der französischen  Widerstandsgruppe “les brigandes”. eine Frauengruppe, die, mit minimalistischen Mitteln, aber maximalem Charme und mit unter die Haut gehenden Texten und Liedern die Zerstörung Europas beklagt und in ihren Liedern zum Widerstand aufruft.

Es sind junge Helden, französische Heldinnen, die jedoch, wie mein Blog auch, nicht nur national, sondern europäisch denken:

Europäisch nicht im Sinne der EUSSR, sondern im Sinne der gemeinsamen europäischen Wurzeln, der gemeinsamen europäischen Sparchenfamile – und in Anerkennung der Tatsache, dass kein anderer Kontinent und keine andere Kultur: Weder China, noch Indien, noch die Ägypter, noch die Azteken, Mayas oder Inkas, auch nicht die USA – etwas auch annähernd vergleichbares geschaffen haben wie die Europäer:

Weltführend in Kunst Literatur, Philosophie, Technik, Wissenschaft ist die Welt, wie wir sie heute kennen mit ihrere Digitalisierung, ihrer futuristischen Weltklasse-Medizin, der Astronomie und ihren sagenhaften Erkenntnissen über die Galaxien und Schwarzen Löcher, der Biologie und Biochemiee der Entschlüsselung des DNA-Code, des Codes des Lebens schlechthin, nicht vorstellbar.

In Europa wurde auch das Sozialsystem erfunden (das ihm heute zum Verhängnis wird), die Menschenrechte (auf die seitens der Linken stets verwiesen wird, aber nur dann, wenn es um ihre Invasionspolitik geht), die Demokratie (die es heute nirgendwo mehr in Westeuropa gibt dank seiner kompletten Bolschewisierung durch linke Medien und linke Politiker.)

99 Prozent aller Erfindungen und wissenschaftlichen  Errungenschaften sind europäisch.

Dieses Europa wird gegenwärtig zu einem Schleuderpreisen an die primitivste Kultur – den Islam – verscherbelt. Die Europahasser, mit Merkel an der Spitze, haben es so weit gebracht wie nie zuvor in der europäischen Geschichte. und so weit wie nie zuvor in den jahrhundertelangen Versuchen des Islam, sich Europa einzuverleiben.


Kaum jemand kennt die Seeschlacht in Lepanto vom 7. Oktober 1571 (die größte Seeschlacht der Geschichte, 1571 umfasste die osmanische Kriegsflotte 500–600 Galeeren mit mehr als 150.000 Mann Besatzung.[1], „Die Königlichen“ führte 206 Galeeren in die Schlacht mit 40.000 Matrosen und Ruderern sowie 28.000 Soldaten. (siehe links oben)), in der die christliche Flotte die osmanische vernichtete und die Vorherrschaft der Türken auf den Meeren für immer beendete.

Kaum jemand kennt den Ansturm der Türken gegen Malta, das sich- ohne äußere Hilfe – über Jahre und erfolgreich einer vielfach überlegenen türkischen Streitmacht widersetzte.

Kaum jemand weiß, dass nicht die Europäer, sondern dier Islam die eigentlichen Kolonialisten sind.

Europa hatte 200 Jahre Kolonien. Das osmanische Reich besetzte fast ganz Süd-und Otseuropa über 550 Jahre lang, führte in dieser Zeit summarisch 170 Jahre lang Krieg gegen Europa – und wurde zweimal vor Wien geschlagen. Damals kamen im Herbst 1683 den Wienern in letzter Minute christliche Heere unter Anführung des polnischen Königs Sobieski zu Hilfe, schlugen die osmanischen Belagerer, und leiteten den Anfang vom Ende des Osmanischen Reichs ein.

Heute sind es wider Europäer, die eingreifen.

Doch diesmal auf Seiten des Islam. Sie haben die Tore Europas sperrangelweit für die gefährlichste und geonozidalste Religion, den Islam geöffnet. Dessen wichtigste Aufgabe, die er von Allah, seinem satanischen Gott, erhalten hat, ist die Eroberung der Welt (“dar al-islam”) und damit die Islamisierung unseres einzigartigen Planeten ist.

Diese Europäer sind das Gegenteil jener während der osmanischen Herrschaft:

Sie sind jene Verräter, vor denen schon Cicero vor 2000 Jahren warnte und sie als die wahre Pest einstufte. Während der Belagerung Wiens wurden gefasste Verräter nach einem Prozess öffentlich im Herzen Wiens gevierteilt (s. Gemälde links). Heute erhalten dieselben Verräter Orden, Spitzenpensionen, gelangen an die wichtigsten Schaltzentralen der Republik und bekleiden deren höchste Ämter.

Les Brigandes “widmet den folgenden Song der Oberverräterin Angela Merkel

So heißt der Titel ihres Songs auch “Merkel muss weg”. Dies singen die mutigen Damen auf deutsch. (Der Rest ist auf französisch, mit deutschem Untertitel).

Dass sie inzwischen auf Youtube gesperrt sind, dass sie von der Linksmedien als “rechtsnationalistisch”, “völkisch”, “rassistisch” gebrandmarkt werden: Das ehrt sie. Denn es zeigt die Angst des politischen Establishments vor der Wucht und den Aussagen der Lieder dieser bezaubernden Gruppe.

Hören Sie nun les brigandes it ihrem hinreißenden Song:

Merkel muß weg (Merkel dégage!)

 

Videolänge. 4:00 Minuten. Prädikat: Besonders hörenswert

 


Michael Mannheimer ist ist vollkommen unabhängig, überparteilich, frei und daher inkorrumpierbar.

Er ist nur seinem Wissen und Gewissen verprlichtet.

Er lebt allein von den Spenden seiner Leser.

Kein Keldgeber kann ihm daher die inhalte diktieren.

Die wenigen Werbeeinnahmen gehen in die Wartung des Blogs.

Ohne ihre Spende kann dieser Blog nicht ünerleben.

Helfen Sie Deutschlands mutigstem und effektivsten Sysemkritiker
mit einer Spende.

Der Webmaster


 

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
124 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments