Sensation in Dänemark: Kein einziger Flüchtling darf mehr bleiben!

Diese Meldung aus Dänemark ist eine Horrormeldung für die europäischen Globalisten. Und daher wird sie komplett totgeschwiegen.

Wer glaubt, es gäbe kein Zurück mehr aus der Überschwemmung Europas mit islamischen Invasoren, wer, wie Merkel und ihr Apparat (Grüne//Linkspartei/Kirchen/Gewerkschaften) meint, unabänderliche Zustände geschaffen zu haben, der wird die folgende Meldung mit Entsetzen lesen.

Wenn er sie überhaupt liest. Dänemark, wie der Rest Europas bislang ein Opfer der linken Replacement-Anhänger der NWO, hat beschlossen, dass kein  einziger Flüchtling mehr in Dänemark bleiben darf. Das ist, man kann gewiss sein, nur der erste von weiteren Maßnahmen, die in Zukunft folgen werden. Denn so funktioniert die Politik: Ein großer Plan wird entworfen. aber nichts als Ganzes dargestellt. Sondern nur scheibchenweise umgesetzt. Damit sich das Volk an die Maßnahmen gewöhnen kann. Das ist (der wohl einzige) Unterschied zwischen einer Demokratie und einer Diktatur: In einer Diktatur wird der große Plan als Ganzes vorgestellt und auch gleich umgesetzt.

Das Ende des dänischen Plans, hinter dem im übrigen auch – als einzige Monarchin in Europa – die Königin Margrethe von Dänemark stehtwird die Remigration: sprich Ausweisung aller in Dänemark lebenden Moslems sein. Dies propagiere ich seit Jahren. Und mit mir Größen wie Fjordman, der berühmte dänische Psychologe Nicolai Sennels („Dr. Nicolai Sennels: 10 Tipps wie man den Islam aufhalten kann) – und eigentlich alle ernstzunehmenden Islamkritiker. Ob diese nun bekannt sein mögen oder nicht. 

Dass in Dänemark als erstem europäischen Land die Remigration erfolgen wird, darüber besteht für mich kein wirklicher Zweifel mehr.

Die dänische Königin Margrethe von Dänemark hat die islamische Gefahr vollkommen begriffen: Anlässlich ihres 75. Geburtstags hat die Journalistin Annelise Bistruphave ein Buch über die dänische Königin geschrieben. Darin sagt Königin Margrethe wörtlich:

„In den letzten Jahren wurden wir alle, auf der ganzen Welt, aber auch hier im Land, durch den Islam herausgefordert und es ist eine Herausforderung, die wir ernst nehmen müssen.“

Aber er [der Islam] ist eine Herausforderung, die wir ernst nehmen müssen. Wir haben es einfach zu lange treiben lassen, weil wir tolerant sind, und das ist nicht so nett … Wir sollten uns dagegen stellen und man muss manchmal das Risiko auf sich nehmen, dass nicht so nette Dinge über einen gesagt werden, denn es gibt bestimmte Dinge, die man nicht tolerieren sollte … es ist lebenswichtig, dass wir eine Opposition gegen den Islam bilden. Die laschen Antworten, die seit Jahren in Dänemark gegeben werden, reichen nicht.“ Quelle: VELKOMMEN TIL MUIS

In einem Interview mit der dänischen Zeitung Berlingske sagte Königin Margrethe unter anderem folgendes:

„Ich weiß, dass es einige gibt, die sagen, wir müssen uns vorsichtig verhalten, und natürlich muss man erst nachdenken bevor man spricht, aber wir müssen natürlich Dinge sagen dürfen, so, wie wir sie empfinden. Wir sollten uns nicht zurückhalten. Wenn man nicht über Probleme spricht, so werden sie immer schlimmer.“

Angst sollte niemals vorherrschen dürfen, obwohl die Terroristen darauf vorbereitet sind Gewalt zu benutzen.

„Als erstes müssen sie wissen, dass wir keine Angst haben. Sie wollen uns Angst machen, aber wir dürfen uns nicht einschüchtern lassen. Das ist das wichtigste. Ein altes Sprichwort sagt, dass man sich niemals einschüchtern lassen darf, das ist wichtig und ich denke, den Dänen kann man nicht so leicht Angst machen.“

Die Königin hat auch beobachtet, dass einige einzelne Gruppen mit ausländischem Hintergrund, der dänischen Gesellschaft den Rücken zukehren …

„Wir werden ihnen Platz machen, aber sie kommen zu unserer Gesellschaft und deshalb können sie nicht erwarten, dass sie ihr altes Gesellschaftsmodell in unserem Land umsetzen können. Wenn sie wollen, können sie ihre Moscheen besuchen – warum nicht – aber wenn sie anfangen Dinge zu tun, die mit allgemeinen Lebensstil der dänischen Gesellschaft nicht übereinstimmt, dann müssen sie erkennen, dass das nicht funktioniert,“

sagte die Königin. Quelle

Europa beginnt, sich aus den Klauen des bolschewistischen Monsters in Brüssel zu lösen.

Italien ist, nach England, ein weiterer Kandidat der Kündigung der EU-Mitgliedschaft. Und Österreich hat sich soeben erst geweigert, den verhängnisvollen UN-Migrationspakt zu unterzeichnen. Die Visegrad-Staaten beginne, sich gegen jede weitere Zufuhr islamischer Invasoren abzuschotten.

Nur Deutschland und Frankreich, beide geführt von globalistischen Kommunisten, beide geführt von Präsidenten bzw. einer Bundeskanzlerin, die Mitglied in mindestens einem der Geheimbünde sind (Macron ist bei den Freimaurern, Merkel beim jüdischen B’nai-B’rith-Orden) bilden die ursprüngliche politische Achse, aus der, nach der Montanunion (Die „Europäische Gemeinschaft für Kohle und Stahl“, auch Montanunion genannt, war ein europäischer Wirtschaftsverband und ein Vorläufer der EG. gegründet wurde sie am 23. Juli 1952 in Paris) und der EWG (Die „Europäische Wirtschaftsgemeinschaft“ (EWG) war der ursprüngliche Name eines Zusammenschlusses europäischer Staaten zur Förderung der gemeinsamen Wirtschaftspolitik im Rahmen der europäischen Integration. Gegründet von Jean Monnet am 25. März 1957) die heutige EU hervorging.

Fällt nur eines dieser beiden Länder, ist die EU Geschichte.

Michael Mannheimer, 1. November 2018

***

 

Von Alexander Markovics,

Sensation in Dänemark: Kein einziger Flüchtling darf mehr bleiben!

Eine Politische Sensation hat sich in der Dänemark ereignet. Regierungschef Lars Rasmussen zerschlägt den Gordischen Knoten der Asylpolitik. In Zukunft soll kein Flüchtling mehr eine dauerhafte Aufenthaltserlaubnis bekommen. Damit ist die Dänemark der erste Staat Europas, der den Missbrauch des Asylrechts als Mittel zur Masseneinwanderung abstellt und das Konzept der Integration abschafft.

Die Neudefinition des Asylrechts

Der Beschluss zur Neudefinition des Asylrechts fiel während den Verhandlungen für das neue Budget in Kopenhagen. In Dänemark herrscht eine Minderheitsregierung unter der Führung der liberal-konservativen Venstre-Partei. In den Verhandlungen konnten die Nationalkonservativen unter Kristian Dahl eine Wende in der Asyl- und Einwanderungspolitik erzwingen.

Flüchtlinge sollen arbeiten und sich fortbilden, aber danach wieder gehen

Dabei setzen die beiden einen innovativen Ansatz um. Anstatt den Herkunftsländern über das Asylsystem dauerhaft Arbeitskräfte und Bürger zu rauben, soll dies in Zukunft aufhören. Stattdessen sollen die Flüchtlinge eine Arbeitserlaubnis bekommen und in Berufen, welche in ihrer Heimat wichtig sind, fortgebildet werden. Nach dem Ende des Konfliktes im Heimatland müssen die Flüchtlinge aber in Zukunft heimkehren. Somit wird nicht nur den Herkunftsländern beim Wiederaufbau geholfen, sondern auch die Zersetzung der dänischen Kultur durch die massenweise Integration von Fremden beendet.

Große Zahl an dauerhaft bleibenden Flüchtlingen als Auslöser

Als Auslösung für den Gesinnungswandel nannte die Regierungspartei die große Zahl an dauerhaft bleibenden Flüchtlingen. Von 1997 bis 2017 seien 105.000 Flüchtlinge und Familienzusammengeführte nach Dänemark gekommen. Davon sind bis heute 95.000 noch im Land. Der dänische Regierungschef begründet seine Entscheidung explizit damit:

„Die Lage ist so, dass neun von zehn Flüchtlingen am Ende dauerhaft hierbleiben“.

Wer in Dänemark um Asyl ansucht, soll seinen Aufenthalt selbst finanzieren und sobald wie möglich wieder heimkehren.

Droht ein Konflikt mit dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte?

Angesichts dieser Politik einer Ablehnung der Integration droht Dänemark ein Konflikt mit dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte. Doch anstatt die Menschenrechtskonvention zu ändern, will die dänische Regierung eine freiere Auslegung der Charta durch die Signatarstaaten erreichen. In der Asylpolitik ist Dänemark somit zum Vorbild für alle europäischen Staaten geworden, welche ihr Volk gegen Masseneinwanderung und Islamisierung verteidigen wollen.

Nachtrag vom 24.10.:

Theoretisch ist es noch möglich Asyl in Dänemark zu erhalten, praktisch jedoch faktisch unmöglich. Gegenüber der Plattform correctiv.org bestätigte die Flüchtlingshilfe-Organisation „Refugees Welcome Dänemark“, dass sich nur sehr wenige Menschen für einen Daueraufenthalt qualifizieren können werden. In dem Artikel haben wir auf Quelle einer dänischen Regionalzeitung von geplanten Verschärfungen im Asylrecht berichtet, welche eine Daueraufenthaltserlaubnis in Zukunft (!!!) unmöglich machen werden.

Quelle:
https://www.info-direkt.eu/2018/10/10/sensation-in-daenemark-kein-einziger-fluechtling-darf-mehr-bleiben/

 

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

203 Kommentare

  1. Dank an Herrn Mannheimer für diese WEITERE HERVORRAGENDE NACHRICHT!

    Schon wieder ein Grund mehr zum Feiern!

    Und in Italien geht es nun mit vereinten Kräften den Lügenmedien an den Kragen!
    Auch dies ein hervorragendes Signal an alle anderen Europäischen Staaten!
    Dringend zur Nachahmung empfohlen!

    http://www.pi-news.net/2018/11/salvini-will-medien-an-die-kette-legen/
    Italiens Presse und TV muss sich auf Sanktionen gefasst machen
    Salvini will Medien an die Kette legen
    ________________________

    Dank auch an das Dänische Königshaus!
    Ich war schon immer der Auffassung, daß der Adel die zuverlässigste konservative Konstante ist.

    Sofern er nicht in der Freimaurerei verstrickt ist, natürlich nur.

    Die große Dame Dänemarks jedenfalls zeigt den AUSWEG aus der Migrationsfalle und einen weitern Weg ins AUS für den Migrations-Pa(c)kt

    Österreich zeichnet diesen Irrsinn nicht!
    Italien wohl kaum. Dänemark nun offenbar auch nicht. Jedenfalls ist das nach dieser Entscheidung kaum mehr denkbar.

    Wie unser werter Mitstreiter @ Alter Sack schon sagte:
    Die NWO-Recken in und um die Regierung herum pfeifen auf dem letzten Loch!

    Dreht ihnen auch noch die letzte Luftzufuhr ab, zwingt die Regierung, liebe AfD, zwingt die kriminelle Regierung dazu, Farbe zu bekennen! Stellt sie, konfrontiert sie öffentlich mit prekären EINZELHEITEN aus dem Pakt-Geschreibsel.

    Wie Akif schrieb, diese „geile Parasitenparty“ muß hier ein Ende haben!

    REMIGRAIONSMNISTERIUM anstelle von fake-HEIMATMINISTERIUM.

    Und an Horsti: Ein Innenminister KANN auch die Medienkartelle unter Druck setzen, gelle! Siehe Salvini!

  2. ALLES was in Italien und Dänemark nicht rein darf, ist dafür in der BRiD herzlichst willkommen.

    Machen wir uns doch nichts vor, es ist totale Augenwischerei.f

    +++++
    MM. WAS DEUTSCHLAND ANBETRIFFT HABEN SIE RECHT. DOCH HIER GEHT ES UM DÄNEMARK.
    ++++++

    • @ Bine

      Liebe Bine,

      Schland MUß seine auf unfaßbare Weise immer noch amtierende Irrenhausregierung ENDLICH LOSWERDEN und die Nachfolger zum Umstellen des gesamten politischen Handelns zwingen. Das ist natürlich unser Hauptproblem.

      Aber es wird im Rahmen der europäischen Gesamtlage immer enger für diese Wahnsinnigen in unserer Immernoch-Regierung.

      Angesichts des wachsenden gesamteuropäischen Widerstands gegen Migrationspakt und Massenmigration überhaupt und der zunehmenden Tendenz zu aktiv durchgeführter, großer REMIGRATION, wie hier nun in Dänemark so wunderbar vorexerziert, wird es für unsere Schland-Aktivisten im Buntentag immer schwieriger bis unmöglich, ihre NWO-Nations-Vernichtungsziele durchzusetzen.

      Vorerst ist die Lage so, wie Sie sie befürchten. Aber das muß nicht so bleiben. Wir leben in einer – wie Höcke immer so schön sagt – „Zeit gesellschaftlichen Aufbruchs“, eines riesigen, umwälzenden gesellschaftspolitischen „Umbruchs“ und in einer fundamentalen „Wendezeit“.

      Zugleich mit dem wohl größten Massenbetrug aller Zeiten und der wohl größten Migrationswelle der europäischen Geschichte bildet sich im Gegenzug ein umfassend neudefiniertes Selbstbewußtsein und Identitätsbewußtsein in weiten Kreisen der europäischen Gesellschaften und Völker aus.

      Deshalb ist Dänemarks Denken und Handeln von sehr großer Bedeutung auch für uns in Noch-Schland, bald wieder Deutschland. 🙂

      Und es hat sehr wichtigen VORBILDCHARAKTER für die anderen europäischen Mitgliedsstaaten.

      • @ eagle1

        „WELCHE HAND MÜSSTE NICHT VERDORREN, die uns in diese Fesseln zwingt“, sagte Scheidemann in der denkwürdigen Reichstagsdebatte über Annahme oder Ablehnung des Versailler Schand-Vertrags:

        https://www.zeit.de/1989/07/diese-hand-musste-nicht-verdorren/komplettansicht

        Dieser schändliche UN-Migrations-„Pakt“ ist noch TAUSENDMAL SCHLIMMER als „Versailles“, weil er 3 Milliarden Negern und Mohammedanern eine widerstandslose INVASION Europas ermöglicht, von der sich die verweichlichten und medial verblödeten Deutsch-Michels des Jahres 2018 überhaupt keine Vorstellung machen können!

        Dem Lumpen, der diesen „Teufels-Pakt“ unterzeichnet, möge deshalb nicht nur „die Hand verdorren“ – er möge auf der Stelle „ZUR HÖLLE FAHREN“. Denn was er damit anrichtet, kann kein Mensch „wieder gutmachen“, höchstens durch „ewige Höllenqualen“ BÜSSEN!

      • Gesellschaftlicher Ungehorsam, ohne Gewalt, ist immer möglich. Z.B., Blockieren von Wirtschaftswegen. Die Industrie hat uns, mit Merkel, mit belogen. „Fachkräfte“. Ja, es sind die Leute namentlich bekannt, weil sie damals Merkel P.R.- Hilfe leisteten. Zusammen führen der Namen und Betriebe und einen Kaufboykott durchführen. Das gilt auch für die Einkäufer von Unternehmen. Man kann auch im Ausland nach Alternativen sehen. Warum sollte die neuerliche Vertreibung und Versklavung, denn die Invasion sollte ja Auswirkungen auf das Leben, die Arbeitsplätze, und Löhne haben, nicht Auswirkungen beim DAX bekommen? Man kann nur auf immer freie Wirtschaftswege hoffen. Und die vielen Toten und geschändeten Frauen und Männer? Die zerstörte Demokratie, und das zerstörte Miteinander? Mit diesen Leuten ist kein Reden mehr.

    • Bine und MM: Sicher geht es hier um Dänemark, aber ich bin mir auch sicher, dass unsere grünlinken Gutmenschen schon mit den Hufen scharren und die Aufnahme dieser Asylbwerber herbeibetteln und herbeibeten. Mir schwant Schreckliches.
      Alles, was woanders nicht erwünscht ist, darf dann halt zu uns kommen.

      • @TonivonderAlm

        Ich kann die garnicht mehr Gutmenschen nennen. – Es sind BÖSMenschen, denn sie sind wirklich in ihrem Herzen BÖSE – gegen ihre eigenen Landleute und letztlich gegen sich selbst, denn nur Selbsthass kann diesem Wahnsinn zugrundeliegen und Hass macht bekanntermaßen BLIND und BÖSE.

      • @Bine

        Ich hab‘ nach dem Buch gesucht, aber es noch nicht gefunden. Vielleicht ist es noch in irgendeiner Kiste, aber mir fehlt im Moment die Kraft, die alle durchzugucken.

  3. Ganz hervorragender Artikel Herr Mannheimer, Hut ab!
    – Mir war bis dato absolut NICHTS über die Entscheidung der Dänen bekannt – und dass können Sie mir glauben, werte Mitstreiterinnen und Mitstreiter, ich beschäftige mich tagaus tagein mit Nachrichten abseits der MSM. Es ist unfassbar wie in den Standardmedien gelogen, verfälscht und verschwiegen wird!

    Zu der Strategie der Dänen, das haben diese ganz geschickt gemacht, indem sie den Aufenthalt generell befristet und mit einer Arbeit- und Ausbildung Pflicht verknüpft haben, bravo! Damit ist den NWO Stinkern das letzte Argument vom Butterbrot genommen, indem diese „Flüchtlinge“ nach der Ausbildung wieder zurück sollen und helfen ihr Land (wieder) aufzubauen. Handwerk hat goldenen Boden, Maurer, Fliesenleger, Elektriker, Klempner, Zimmermann, Schweißer, Monteur, KFZ Mechaniker, Krankenpflege, Ärzte, Straßenbau, usw. Also Schluss mit dem Tun zum Nichtstun und Stütze kassieren!
    Wenn das umgesetzt wird, wovon ich ausgehe, werden Merkel und Sorros und den anderen Internationalsozialisten sämtliche Gesichtszüge entgleisen! Zudem kann ich kann mir nicht vorstellen, dass die EU mit EUGENFOR oder NATO gewaltsam in Dänemark einmarschieren wollen?
    -Sollen diese es mal wagen dort rote, grüne oder linke Quakfrösche und Antifanten hinschicken, die kriegen dieses Mal eins auf die Fresse und werden wegen schweren Landfriedensbruch erstmal ins Gefängnis gesteckt! Es ist nichts mehr faul im Staate Dänemark! lg:

    • @ MSC guten Morgen, vollkommen richtig was du schreibst alle (Flüchtlinge) sollten ausgebildet werden bzw. arbeiten, und dann ab wo sie hergekommen sind! Was glaubst du MSC wieviele, dann überhaupt noch nach DK wollen? Wenn’s keine Chika, und keine Kohle für lau inclusive 41 maliger Registrierung und abkassieren gibt!
      Klar ist wo die dann landen, aber ok geliefert wie bestellt! Für die Dänische Bevölkerung freue ich mich, endlich ein normales Volk europäisches Volk inclusive Entscheidungsträger welche sich gegen die EU Schweine durchsetzen!
      Eigentlich müsste man dieses Drecks Brüssel dem Erdboden gleich machen, inclusive aller Ratten, oder dieses gesamte islamische Zentrum Belgien weg mit dem Rotz! Sollte wohl in 24 eingenommen sein. Wenn sich mal die ehemaligen Bruderländer auf den Weg machen würden, die Soros & CO Zentrale auszuschalten!

      • Lieber Exildeutscher. Nichts währet ewig, man sieht, dass dieses Regime im Endstadium ist und noch wild um sich schlägt. Der schrittweise Rückzug der Alternativlosen DDR Tante ist ein klares Zeichen! Es werden sich demnächst noch mehr von den Ratten versuchen sich abzusetzen. Das wird ihnen aber nichts nützen, da sie den Planeten nicht verlassen können! lg. meine Motorsäge wartet auf mich! 🙂

    • @ MSC, auf einmal haben die „Migranten“, denen teilweise ein IQ von 60% nachgesagt wurde, wieder ausreichend Intelligenz, um in Dänemark, Mechaniker, Elektriker, Krankenpfleger und Ärzte zu werden. Diese Berufe, sind heute derart komplex, und verantwortungsvoll, das sie einem Ingenieursstudium gleich kommen. Wenn nicht gar dieses übertreffen. Ich denke, aufgrund meiner Beobachtungen und Erlebnisse, das diese Schönwetteridee, absolut nichts taugt. Sie ist eine Illusion, um der Bevölkerung ein Konzept vor zu gaukeln, das nicht besteht.

      • Ich halte dieses DK Konzept „arbeite und verschwinde dann“ für Augenwischerei. Wer 2-3 Jahre oder länger eine Ausbildung gemacht hat und die Landessprache kann, wird sich nicht einfach abschieben lassen und wo ist da der Gewinn für DK? Investieren in Ausbildung kostet Geld und dann lässt man die Leute gehen. Was ist das für eine sonderbare Logik. Überall in der Finanz-Juden-gesteuerten-EU werden die Leute belogen, betrogen und mit wohlfeilem Propagandageschwafel zugemüllt. Wenn man diese „Ausländer“ nicht haben will, soll man sie gleich rauswerfen, nicht erst warten bis sie sich wieder in ihren eigenen Scharia-No-Go-Areas eingerichtet haben.

  4. „Flüchtlinge“ sollten arbeiten und dann wieder gehen-

    NEIN.sofortige heimreise-zieht das durch ihr DÄNEN.

    gestern-hat man zum ersten mal im fernsehen über den Migration packt gehört-

  5. der begriff „FLÜCHTLING“ muss gestrichen werden

    es ist eine bewusst/gewollte Ansiedlung von jungen männern im zeugungsfähigen alter-zwecks rassendurchmischung-das schlimmste verbrechen-

    um hier ein dummes Mischvolk zu installieren-im sinne der nwo-

    und ich will jeden Bürgermeister auf der Anklagebank sehen der kalergi Unterkünfte baut.

    • So ist es, Steffen Lutz…
      Das Wort Flüchtling ist eines dieser neuen Wort Umdeutungen und bedeutet in der Realität einen Invasor, nichts Anderes!- Zu der Arbeitspflicht der Ungebetenen, das haben die Dänen ganz geschickt gemacht, diese Rucksäcke erstmal an die Arbeit zu kriegen! Danach wird ausgewildert und die Anschaffung des A400M Transportflugzeug war doch nicht für die Katz. Die kann auch auf unbefestigten Pisten landen und starten! 🙂 lg:

    • ,,Alles, was dir begegnen wird, ist leider nicht zu vermeiden.“

      ,,Das Große ist nicht, dieses oder jenes zu sein, sondern man selbst zu sein; und das kann jeder Mensch, wenn er es will.“

      -Søren Kierkegaard (1813 – 1855), dänischer Philosoph und Schriftsteller

  6. Viele Deutsche sind halt immer noch im Tiefschlaf, deshalb dauert es hier etwas länger.
    Das Zauberwort heißt Remigration. Nur so können wir unser Land erhalten. Eine Obergrenze von null alleine hilft nicht. Die bereits hier lebenden Muslime werden aufgrund der höheren Geburtenzahlen die Deutschen in die Minderheit bringen.

    • @Maria S.

      Exakt so ist das. – Die müssen wirklich alle ‚raus – außer Imad Karim, Hamed Abdel Samad und Gleichgesinnte, die ihre Sippschaften in ihren Heimatländern lassen, sich hier assimiliert haben und sich mit ihrer Vermehrung genauso zurückhalten wie wir.

      Alle anderen ‚raus.

      Aber WIR wissen es ja alle – allein die Mehrheit der Bevölkerung und die illuminantengesteuerte Regierung tun es nicht und will es nicht.

    • Ich habe hier schon ein, zwei mal über die Ursache, der hohen Kinderlosigkeit in der BriD., geschrieben. Sie ist der Wirtschaft zu danken.

      Ich habe mit Sicherheit die Ursache nur anreißen können. Es ist an der Zeit, genau diese Ursache zu erforschen. Ich sage noch einmal, völlig vereinfacht und stark verkürzt, das seit dem Schröder-Fischer Regime, dessen „Lebenskonzept für Deutschland“ ihm von Georg Bush sen., zur Ausführung übertragen wurde.

      Heutzutage, kann der Mensch arbeiten, so viel er will, der Erfolg seiner Aufopferung, ist immer weniger Einkommen, immer weniger Freizeit, immer weniger die Möglichkeit seine Kultur zu erforschen und zu leben, immer weniger Möglichkeiten sich zu bilden und zu erholen. Wer erst einmal in einem Zeitarbeitssystem, oder in einem Niedriglohnsektor gelandet ist, kommt dort, bis zur eventuellen Rente, kaum wieder raus. Die Ausgaben für Medikamente sind exorbitant.

      Das, was früher die Kasse zahlte, und dies zu vereinbarten Preisen, mit der Pharmaindustrie, kann der Mensch, ob Arbeitnehmer, Rentner, oder Arbeitsloser, (auch dieses Wort gehört abgeschafft) nicht mehr bezahlen. Produkte für die wir einmal 2.- DM Eigenanteil zahlten, müssen wir heute vollständig bezahlen und zwar zu Weltmarktpreisen.

      Die Strukturen sind so gelegt, da geld nur noch von unten nach oben wandert. Für ein Rezept, das ich ohnehin selbst bezahlen muss, muss ich zum Arzt gehen, ihm die Flosse drücken, und mich verar…en lassen. Im Unsystem der Gesundheit heißt es nur noch, immer mehr den Akademikern zu Geld und Erfolg zu verhelfen, diese sich aber, mit der Bevölkerung, in keinster Weise solidarisch erklären. Das Gesundheitsunwesen, dient nicht mehr dem Patienten, dem Menschen, sondern ist ausschließlich dazu da, die Gelder der Zwangsversicherten, zu den Ärzten, den Pharmaunternehmen, um zu verteilen. Wenn wir es nicht schaffen, wieder ein menschenwürdiges Leben zu erhalten, kommt überhaupt kein deutsches Kind mehr auf die Welt. Die Eltern verweigern diesem Scheinstaat ihre Kinder, weil sie sich sagen, in solch ein Leben setze ich keine Kinder aus.

    • Bis der Schlafmichel aus seinem Tiefschlaf Hamsterrad, TV Glotz-Propaganda und Brot und Spiele Matrix erwacht, ist in der Schein-Dämonkratie BRD schon längst die Scharia etabliert und das deutsche Schlafschaf wird vom Muezzin geweckt.

  7. Ahhhhhhhhh, HERRLICHE Nachrichten. Ich hoffe so was kommt bald öfter. Dänemark muss zum Vorbild für ganz Europa werden. Eines wird das auf jeden Fall schon mal bringen, dass DIE Staaten in Europa die schon die richtige Richtung eingeschlagen haben ( wie Ungarn, Italien, Österreich, u.ä. ) in ihrer Handlungsweise weiter BESTÄRKT werden und somit weniger leicht von ihrem Kurs abgebracht werden können.

    Je mehr Staaten diesen richtigen Kurs einschlagen umso unangreifbarer wird dieser Kurs durch versuchte links-rot-grüne Beeinflussung. Es potenziert sich. Auch Synergie genannt. Das Eine bestärkt das Andere und umgekehrt. Das Immunsystem Europas wird STÄRKER und SCHNELLER. Einfach genial. Das heißt natürlich nicht dass wir die Hände in den Schoß legen können. NEIN, knallhart weiter machen, gerade jetzt, wo wir sehen dass sich etwas in die richtige Richtung bewegt wissen wir das unsere Anstrengungen SINNVOLL sind. Und da macht’s fast schon Spaß sich anzustrengen.

  8. Interview mit Janich und Eggert. Wie hängt alles zusammen und warum fügen diese Psychopharmaka anderen Völkern und dem eigenen Volk unsägliches leid zu. Dazu gehört auch IM ERIKA!
    Es ist etwas länger, aber vor allem der Beginn, bis Mitte ist Super!
    Schau dir „Oliver Janich | Die dunkle Macht – Wolfgang Eggert im Interview“ auf YouTube an
    https://youtu.be/0o1rgPNTnsI

  9. Ich kann als Däne zufügen, dass der Premier Lars Lökke Rasmussen ein Globalist auf Linie mit Merkel ist und von Machtlust getrieben ist. Der große Unterschied ist, dass Die Dänische Volkspartei ungefähr 20% der Stimmen kriegen und dass die Dänische Sozialdemokratei auf eine harte Linie den Einwanderem gegenüber eingeslagen hat (um nicht wie die Deutsche zu verkommen). Diese Kombination macht die Dänische Volkspartei zum Königsmacher. Deswegen muss der machtgetrunkene kleine Lars auf ein Hartekurs einschlagen, wenn ihm sein Amt lieb ist.

    • @Björn
      Schließe mich an, vielen Dank für die Insiderinfo.
      Habe noch eine Frage zum Königshaus. Was haltet Ihr Dänen von Königin Margaretes Äußerungen? Ich werde das Gefühl nicht los, dass sie enorm unter Druck steht, sich wirklich zu ihrer eigenen Meinung bekennen zu können, so als wäre sie kein königlicher Repräsentant, sondern jemand, der von anderen abhängig ist und sich deshalb nicht so klar ausdrücken kann.

      • Die. Königin hat nicht viel zu sagen, muss sich auch die Illuminaten unterordnen. Unterschreibt – dh gibt – seit ein Paar Jahren nicht mal mehr die Gesetze, weil Dänemark auch jetzt als Firma organisiert ist und das Recht auch jetzt auf das Internationale Handelsrecht (Uniform Commercial Code) basiert.

        Sie wurde als 20‘jähriger gekrönt, damals jung und unsicher, aber auch „Weltoffen“ gesinnt. Erst als sich eine Nationale Opposition gebildet und gefestigt hat und die schlechten Erfahrungen mit der Multikulti sich mehren, wagt sie das auszusprechen, und das ist es!

        Aber sie tut immerhin eine Menge um die Nation zusammenzuhalten in dieser Zeit der Auflösung!

  10. Noch aber triumphiert die Chemnitzer Morgenpost mit der Schlagzeile „Gleich 2 erfundene Vergewaltigungen am Wochenende“.
    Meine Meinung:
    Wenn ich an die Verhörmethoden ausgebildeter (RabuListiger?) Beamter bei den ermittelnden Behörden denke wird es wohl in Zukunft besser sein nichts mehr anzuzeigen. Wer diese hinterlistigen Techniken und seine Rechte nicht kennt und keinerlei kompetente Zeugen mitnimmt steht da hoffnungsvoll im Regen und es kommt zur Umkehr der Beweislast. Selbst 25 Messerstiche reichen da nicht für eine dauerhafte Inhaftierung aus … DAS wird zur Zeit „G-E-P-R-Ü-F-T“ !
    Vielleicht gibt es mal einen wirklichen Einzelfall von falscher Beschuldigung. Aber angesichts der Zahl der vertuschten oder verharmlosten Vergewaltigungen und des Schutzes der betreffenden Täter sollte TAG24 lieber nicht mit dieser großen Schlagzeile Stimmung machen.
    Dass im Oktober 2018 in Auerbach im Vogtland eine Kaufhalle ÜBERFALLEN wurde verschwieg TAG24. WER waren da wohl die Traumatisierten ?

    • Glorioas1950: Und der Täter ist immer ein mutmaßlicher Täter, selbst wenn ihm die Tat 100%ig nachgewiesen wurde und er die Tat auch gestanden hat – er muss nur afrikanischer/moslemischer Abstammung sein.

  11. Das ist dem Grunde nach in Deutschland genauso Gesetz! Wenn der Asylgrund entfällt, muss wieder in die Heimat gegangen werden.
    Aber Theorie und Praxis.
    Hier sagt man nach drei Jahren Aufenthalt, aus humaniären Gründen … Blablabla…

    Missbrauch der Asylgesetze für Ein- (nicht Zu- !!!)wanderungszwecke ist treffend formuliert!

    Wir brauchen ein Ein- (nicht Zu- !!!)wanderungsgesetz, in dem geregelt ist, welche Qualifikationen Immigrant(inn)en brauchen.
    Dann kann damit das Asylgesetz ausgehebelt werden. 🙂

    • Infe: Ihre Äußerung: Er hat mit Mut das Maß überschritten, trifft den Nagel voll auf den Kopf. Und so traurig das ist, aber ich musste ein wenig schmunzeln.

  12. Blörn: Kann es dann sein, dass irgendwie durch die Hintertür die sogenannten Asylbewerber doch noch bleiben dürfen?

    Gibt es dann diffuse Atteste von diffusen Ärzten? Gibt es dann „Krankheiten“ von denen wir noch nie etwas gehört haben? Sind speziell Kinder dieser sogenannten Flüchtlinge von diesen Krankheiten betroffen? Werden diese Kinder auf erstaunliche Weise wieder gesund wenn das dauerhafte Bleiberecht garantiert ist?

    Gibt es bei euch auch Sonderregelungen, Härtefallregelungen?

    Will man bei euch auch aus Illegalität Legalität machen?

    Sind in Dänemark auch Rechtsverdreher äh – anwälte im Einsatz?

    Gibt es bei euch in Dänemark linksverstrahlte strunzdumme Gutmenschen, die jeglichen Charakter und Anstand sowie jegliche Ehre eingebüßt haben und dafür Duckmäuser, Rückgratlose, Feiglinge geworden sind – oder waren die das schon immer?

    Was sagen eure Kirchenleute dazu? Sind die auch schon durch und durch verrottet und vergammelt wie bei uns?

    Gibt es bei euch Unmengen von kriminellen Organisationen wie Pro Illegal, sowie Bündnisse gegen rechts, Ausländerfeindlichkeit, Rassimsus, Diskriminierung, die sogar dann noch pro Flüchtling demonstrieren, wenn dieser Flüchtling übelste Straftaten begeht?

    Dürfen bei euch nicht Bleibeberechtigte Selbstmord ankündigen und damit ein Heer von Gutmenschen aufscheuchen?

    Dürfen die nicht Bleibeberechtigung mittels übelster Kriminalität, Nötigung, Erpressung mit Bleiberecht belohnt werden – so wie bei uns?

    Das sind sicher Fragen, die sich die Dänen auch stellen müssen!

  13. Anders wird man das Problem nicht lösen können. Die Saat, die AM gelegt hat, beginnt aufzugehen. Deutlich wird das an den Geburten der letzten Jahre. Fangen wir nicht unverzüglich mit der Rückführung an, wird das Ende nur noch eine Frage der Zeit sein.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article183079712/Geburtenrate-Jahrgang-1968-hat-die-geringste-bisher-gemessene-Kinderzahl.html?wtrid=onsite.onsitesearch

    Der Zuwachs ist aber weniger auf eine neue Familienfreundlichkeit unter Deutschen zurückzuführen als auf die Zuwanderung von familienfreundlichen Ausländern. Denn während die Geburten durch Mütter mit deutscher Staatsangehörigkeit seit dem Tiefpunkt 2011 nur um neun Prozent zunahmen, legten die Geburten durch Mütter mit ausländischer Staatsangehörigkeit um 64 Prozent zu.
    Eine Studie des Statistischen Bundesamtes schreibt zu diesem bemerkenswerten Anstieg: „Der Charakter der Zuwanderung änderte sich, als ab 2014 mehrere Hunderttausend Schutzsuchende vor allem aus Syrien, dem Irak und Afghanistan nach Deutschland kamen. Diese Zuwanderung hatte Einfluss auf das Geburtenniveau ausländischer Frauen in Deutschland.“ Insgesamt wurden 2017 unter den 785.000 Babys 601.000 von einer Mutter mit deutscher Staatsangehörigkeit geboren.

    Wobei deutsche Staatsangehörigkeit auch Musels mit deutschem Pass sein können.
    Der Geburtendschihad nimmt seinen Lauf. Mit dem Familiennachzug und dem anstehenden Migrationspakt geht hier spätestens in einer Generation das Licht aus.

    • @Avantgardist

      Dänemark säuft irgendwann vermutlich ab wie die Niederlande auch – sagen zumindest die PolsprungvertreterInnen. Ob das so stimmt, kann ich nicht sagen.
      Dänisch ist wohl wie auch niederländisch mit der deutschen Sprache verwandt bzw. fußt auf alten norddeutschen Dialekten.

    • Industrie und Gewerbe haben unsere Arbeitskraft ausgesaugt und nie die entsprechenden Gegenleistungen entrichtet. Die Löhne entsprachen nie der Arbeitsproduktivität, davon profitierten Banken und Sparkassen, in dem diese die Autos, Wohnungen und Häuser teuerst mit Krediten finanzierten. Ich habe selbst einmal 14%, für einen Autokredit, bei meiner damaligen Sparkasse gezahlt. Nirgendwo hatte ich Schulden, oder Negativeinträge. Selbst heutzutage, zahlen Kunden für ihren Dispo, bis 12%! Kredite bekommt nur, wer auch genug Geld/Einkommen hat. Draghi hatte shon Recht. „Als er sagte, notfalls muss das Geld mit dem Hubschrauber unter die Leute gebracht werden. Ohne ein sauberes Grundeinkommen, auch der kleinen Leute funktioniert kein Binnenmarkt. Die Armen kaufen eh nur noch beim Chinesen.

  14. Einer der wichtigsten AufKlärer und Gegner der NWO:
    Anders Bruun Laursen

    Ich sehe heute mit der unintegrierbaren muslimischen Masseneinwanderung eine Wiederholung des historischen Irrtums in Schleswig – nun bloss auf europäischer Ebene.

    Ich habe für Dänen, Deutsche, Italiener usw. zu viel übrig um uns eine Wiederholung der Leiden der schleswigschen Kriege zu wünschen – oder dass wir der Scharia unsere Kultur und Glauben abgeben müssen, die trotz barbarischen Rückschlägen für die Zivilisation auf Weltebene gestanden hat. Darauf sollten wir immer noch stolz sein – und uns von der Schuld- und Selbsthassindoktrinierung der Globalisten befreien.

    Als mir dann klar wurde, dass wir einem genaustens geplanten – und ebenso sorgfältig verheimlichten – Streben unserer europäischen Politiker in Richtung der Euromediterranen Union / Eurabien (aktualisierte 2009 Ausgabe hier und hier sowie hier) ausgesetzt sind – erst mal die EU und 9 muslimische Länder aus Nordafrika und dem Nahen Osten zuzüglich Israels umfassend – wandte ich mich an unsere Politiker und Medien.

    Ich stiess jedoch auf totales Schweigen. Die EU hat in einer Gesetzesvorlage zur Behandlung im Parlament am 24.10.2007 erklärt, der Neuen Welt-Ordnung (siehe “unsere” Politiker in Videos am rechten Rand dieses Blogs zur Neuen Weltordnung aufrufen), dem Illuminismus (explanatory statement- S. 29), zu dienen, wie es Präsident Bush sen. 5 mal während des 1. Irak Krieges verkündete. Die soll den Nationalstaat durch einen multikulturellen, diktatorischen Weltstaat ersetzen. Nun nennt man dieses allerdings Globalisierung.

    Dänische und englische Politiker räumten ein, dass der Zweck der Masseneinwanderung sei, den Nationalstaat und seine dazugehörige Kultur durch Multikulturalismus radikal umzuwandeln. Dies wird durch den UN-Beauftragten für Flüchtlinge, den ehemaligen EU-Kommissar, Bilderberger und Vorsitzenden des europäischen Zweigs der globalistischen Trilateralen Kommission – Peter Sutherland – bestätigt.

    Meine letzte Hoffnung ist, dass die Europäer durch Einsicht in das, worauf diese Bestrebungen der EU, Euromediterraniens und der Neuen Weltordnung hinauslaufen, endlich aufwachen werden und durch Druck auf Politiker und Medien dem laufenden Islamisierungsprozess, um Nationalstaat und Christentum zu zerschlagen, Einhalt gebieten. Die versklavende Eine-Weltregierung und hier (The Financial Times 8. Dez. 2008) der Multinationalen Geselschaften ist unterwegs. Die Weltregierung sei laut dem EU-Präsidenten, van Rompuy, mit dem G20 Treffen 2009 in Kraft getreten.

    Wer sind die Herrscher der Welt – die Meister der EU?

    https://euro-med.dk/?page_id=15

    Die Illuminaten- / Freimaurer-NWO-Politiker hinter der Masseneinwanderung der Muslime haben uns jede Verteidigung genommen – sie haben uns sogar in ihren Medien und sozialen Medien unter Zensur gestellt und drohen uns drei Jahre Haft an, wenn wir den Islam und das Judentum kritisieren
    Das Judentum betrachtet die Heiden einfach als “Goyim”, dh Vieh, dessen einzige Aufgabe im Leben darin bestehe, den Juden zu dienen.
    🙁

    Es fällt auf, dass die Medien und Hollywood sowie Disney und die Freimaurerei und hier, die “unsere” Politiker lenken, unter jüdischer Kontrolle stehen – genau diese Kanäle, die uns sagen, was NWO-richtig und -falsch sei. Die jüdische Elite war Urheberin und Finanziers beider Seiten in den beiden Weltkriegen und hier – sowie in der russischen kommunistischen Revolution.
    Sie beherrschen die Welt durch ihre Zentralbanken und Investitionsbanken – Dänemark ist eben ein Beispiel – wie durch die Freimaurerei.

    WIR KÖNNEN DAVON AUSGEHEN, DASS DER WELTWEITE UND SYSTEMISCHE HASS VON DER JÜDISCHEN ELITE IN DER CITY OF LONDON AUSGEHT
    Diese Elite ist pharisäisch / talmudisch / kabbalistisch – und damit Satanisten gem. Jesus Christus (Johannes 8:44) sogar frankistisch-satanistisch, und regiert die Welt im Namen der “heiligen Sünde” und hier.

    Sie benutzen den Islam als Ramme, um Nationalstaaten und das Christentum zu vernichten – ein Ziel, das sie bereits 1776 planten. Und sie sind so klug, dass sie verrückte politische Frauen haben – marxistische Feministinnen von der marxistischen jüdischen Frankfurter Schule – um den Westen zu regieren (Merkel, Schweden und jetzt mehr oder weniger überall). Sie haben eine katastrophale Vorliebe für Muslime. Trotz muslimischer Banden, die westliche Frauen vergewaltigen und ermordet haben sind diese Feministinnen die stärksten Befürworter der Islamisierung des Westens – schwedische feministische Ministerinnen ziehen sich sogar muslimische Kleider und Hijab (unten) an – und fordern, dass nicht Muslime, sondern die Schweden in “Das Neue Land “, Schweden, reintegriert werden müssen.
    🙁

    Vielleicht das, was Merkel behauptet: “Der Herrgott hat uns diese muslimischen Flüchtlinge geschickt“ – um das Christentum zu zerstören, das Muslime mehr als alles andere hassen. OK – Merkels “Herr” ist Luzifer und hier und hier– der Gott der Juden, Freimaurer und Marxisten.

    Jedoch, der Rädelsführer der muslimischen Masseneinwanderung nach Europa und der daraus folgende Hass ist George Soros, Rothschilds Agent provokateur und hier.

    ANDERE ILLUMINATEN-HANDLANGER MACHEN GROSSES GELD BEI ANDAUERNDEN ORWELLSCHEN KRIEGEN

    https://new.euro-med.dk/20181101-nwo-hass-iii-von-wem-strahlen-hass-kriege-revolutionen-aus-warum-sind-die-usa-der-kriegsherr-der-welt.php

    • @ R. Dung

      Danke für diesen Hinweis!

      Mit diesem Text von heute hat sich Anders Laursen mal wieder selbst übertroffen. Denn es ist ganz klar eine ANTI-CHRISTLICHE und ANTI-EUROPÄISCHE Agenda, die hier verfolgt wird, um einer äußerst scheinheilig-pharisäerhaft vorgehenden „Konkurrenz“ die Weltherrschaft zu sichern:

      Den Mohammed zu „kritisieren“, ist streng verboten.
      Den Holocaust zu „kritisieren“, ist streng verboten.
      Den Islam, die Freimaurer, die Schwulenlobby und den Feminismus zu „kritisieren“, ist lebensgefährlich und/oder schließt (zur Zeit) eine Berufskarriere aus.

      http://www.pi-news.net/2018/10/europaeischer-gerichtshof-islam-prophet-darf-nicht-paedophil-genannt-werden/

      Aber Christus und das Christentum können in jeder Form verächtlich gemacht oder beleidigt werden, notfalls greift man zur Ausrede der „Kunstfreiheit“ (die bei den oben genannten dann wiederum NICHT gelten soll – siehe Mohammed-Karikaturen!). Der „Gewöhnungseffekt“ ist bereits so groß, daß sich schon so gut wie niemand mehr darüber aufregt! Die Wiederholung des Massenmords an 500.000 Dresdnern darf straffrei gefordert werden („Bomber Harris, mach’s nochmal“) usw. usw. – wir erleben das ja rund um die Uhr im bolschewistischen „Knopp-Fernsehen“, wie unsere Geschichte zwecks „Selbsthass-Produktion“ maximal verächtlich gemacht wird, nicht zuletzt auch, um die finanzträchtige „Kriegsschuld-Propaganda“ aufrecht zu erhalten.

      Damit ist auch klar, WER diese Agenda STEUERT und WAS damit „bezweckt“ wird:

      Eine feindlich gesinnte „fremde Macht“ will vor allem das Christentum als prägenden „Kulturfaktor“ und mehr noch das auf seinen Werten basierende nationalstaatliche Europa durch Masseneinwanderung von Negern und Mohammedanern AUSLÖSCHEN – deren religiöse Vorstellungen und Verbrechen wiederum NICHT kritisiert werden dürfen oder verharmlost werden!

      Es geht bei all diesen oben genannten „Verboten“ bzw. UNS demütigenden „Erlaubnissen“ IMMER um „SELBSTHASS-INDOKTRINATION“ durch eine „fremde Macht“, wie Laursen unnachahmlich formiert!

      Das „Wirtsvolk Europa“, von dem diese „fremde Macht“ 2000 Jahre lang parasitär „profitierte“, soll jetzt „platt gemacht“ werden, damit es nach 2 Weltkriegen „keine dominante Rolle“ mehr spielen kann („Henry“ Kissinger 1994 in „Die Welt“).

  15. Hierzu will ich einen kurzen Rückblick in die Geschichte machen.
    Es ist vielen nicht bekannt, daß der Stamm Dan, wird als Löwe bezeichnet, bei der großen 10 Stämme Völkerwanderung in Dänemark niedergelassen hat.

    Am 9.April 1940 greift Deutschland Dänemark an.
    König Christian X (1870-1947) Vater von Königin Margarethe fordert die dänische Bevölkerung gezwungenermaßen auf, jeglichen Widerstand aufzugeben.
    Im Gegenzug sichert das Deutsche Reich Dänemark trotz Errichtung eines Besatzungsregimes die politische Unabhängigkeit zu. Heer, Flotte und Polizei bleiben unter dänischer Führung.
    Die ca. 8000 dänische Juden wurden unter starken Druck gesetzt. Doch die dänische Regierung beschützt sie.
    Einmalig ist die Aktion des dänischen Königs:
    Als die Besatzer 1943 allen dänischen Juden befehlen, einen Judenstern zu tragen, wendet sich der König im illegalen Radiosender an die Öffentlichkeit.
    König Christian hat von Schloß Amalienborg( borg von Burg, geborgen, beschützt) auf die deutsche Anordnung, alle Juden hätten einen Judenstern zu tragen, die folgende Antwort erteilt.
    Der König erklärt, daß es zwischen einem Dänen und einem Juden keinerlei Unterschied gäbe. Er selbst wird als erster den Davidstern tragen, und er erwartet, daß jeder loyale Däne das gleiche tut.
    Am nächsten Tag trägt fast die gesamte Bevölkerung von Kopenhagen Armbinden, auf denen der Davidstern zu sehen ist.

    Das ist wahrhaft ein König!
    https://www.worldwidewings.de/israel/die-staemme-israels/die-staemme-israels-teil-8-die-staemme-heute-der-loewe-dan/

    • @Inge Kowalevski

      Also ich kenne diesen Bericht schon länger, die Wahrheit ist, wenn man also selber ein Opfer der Umerziehung ist, so wie ich, hat man echte Probleme das zu glauben, ich meine was hier zu lesen ist.

      =====================
      Die Judenstern-Lüge 17
      23. März 2013 von UBasser

      Reinkopiert.
      ==============

      Es waren wiederum die jüdischen Organisationen, die das Tragen des gelben Sterns von Hitler verlangten. Lesen Sie dazu die Enthüllungen aus dem Großen Wendig:
      „Richtstellungen zur Zeitgeschichte: Der Große Wendig“ Buch 1, Grabert, 2007, Seite 491:

      JudensternGeorg Kareski, Vorsitzender der zionistischen Organisation in Deutschland, verlangte von Hitler die Rassentrennung zwischen Juden und Nichtjuden sowie die Kenntlichmachung der Juden durch Tragen eines gelben Davidsterns auf der Kleidung.Der Stern auf der Kleidung, verlangt von den zionistischen Organisationen, um eine Rassenmischung zu verhindern.

      Die Verfügung zum Tragen des gelben Judensterns und die Aufhebung der Sondervergünstigungen für jüdische Weltkriegsteilnehmer werden dem NS-Regime als antisemitische Maßnahme vorgeworfen.

      ………..
      „Im Jahre 1938 erzählten mir Gestapo-Beamte bei einer der häufigen Rücksprachen wegen der Angelegenheiten meiner Schutzbefohlenen, in Berlin habe bei den zuständigen Stellen ein Direktor Georg Kareski als überzeugter Zionist wiederholt den Vorschlag gemacht, das Tragen eines Judensterns einzuführen. Da mir klar war, zu welchem Unglück in verschiedener Hinsicht eine solche Maßnahme führen müßte, rief ich ihn sofort in Berlin an.“ Am übernächsten Tag suchte Goldmann den Zionisten auf, und Kareski verteidigte hart seine Meinung: „Kareski hat deshalb auch die Nürnberger Gesetze von 1935 (zur Reinheit des deutschen Blutes) ehrlich bejaht und sah in ihnen den Weg zu einer klaren Trennung der beiden Völker – bei Berücksichtigung ihres Eigenlebens.“

      …..
      Nach seinen Angaben hat er das Goebbels schon gegen Ende 1935 bestätigt. Was mich damals tief bewegte, war die Überlegung, wie schwer das Tragen eines Judensterns für viele werden würde, die einen solch völkischen Standpunkt nicht vorbehaltslos teilen können. Am 28. Oktober 1939 wurde dann die von Kareski mit empfohlene Maßnahme für das General-Gouvernement befohlen und am 15. September 1941 für das ganze Reich.
      Kareski hielt seinen Standpunkt ohne Rücksicht auf Andersdenkende für richtig und würdig. Als die Sprache auf die nichtarischen Christen kam, zuckte Kareski die Schultern: „Was haben wir uns um Euch Gojims (jüdische Bezeichnung für die Nichtjuden) zu kümmern?“

      Hier komplett.

      https://morbusignorantia.wordpress.com/2013/03/23/die-judenstern-luge/

      Nun ja, damals war Israel ja ganz frisch und damit das gelobte Land ja nun auch mit Juden gefüllt werden kann, wurde wohl das tragen des Jusdensternes, von den Zionisten selber gefordert.

      Un so gesehen ist es aus diesem Gesichtspunkt, eben gar nicht so unglaublich, was im Bericht zu lesen ist.

      Genau genommen hat der Dänische König, den Zionisten ja ein Strich durch die Rechnung gemacht.

      Gruß Skeptiker

  16. Viele Länder versuchen ihre kostspieligen Problemfälle nach Deutschland zu entsorgen. Ob traumatisierte, afrikanische Kindersoldaten, kriminelle Zigeunerbanden und Araberclans, organisierte Drogenbanden oder radikale IS-Terroristen, alle werden mit «refugees welcome» begrüßt. Derweil schleusen Mafia und IS monatlich Zehntausende der radikalsten Muslime nach Europa als Basis für Menschen-, Rauschgift- und Waffenhandel.

    In den Aufnahmestellen für Asylanten terrorisieren sie Frauen als Sklaven, verkaufen und vergewaltigen sie. Sie setzen die «traditionellen Werte des Islam», wie sie ihn verstehen, mit brutaler Gewalt durch.

    Wir werden in einem Strudel einer Kriminalitäts- und Kostenwelle, die uns Billionen kosten wird, untergehen. Amerikanische und deutsche Experten prophezeien uns Staatsbankrott, extreme Verarmung, soziale Unruhen, hohe Kriminalitätsraten, Anarchie, Bürgerkrieg und Terrorismus. Die Asylantenflut wird unser aller Leben unvorstellbar verändern.

    Dr. Holger Strohm stellt in seinem neuen Buch „ASYL“ die Frage, ob wir diese Entwicklung wirklich wollen. Wollen wir uns weiter entmündigen lassen und mit falschen Meldungen, Umfragen und unwahrer Propaganda abfertigen lassen? Wer sich wehren will, muß sich zuerst informieren, schlau machen, um besser argumentieren und sich engagieren zu können.
    -https://www.politaia.org/kollektiv-selbstmord-und-asyl/

    🙁
    Führende Politiker argumentieren, sie müssten wegen des Grundgesetzes alle Flüchtlinge ins Land lassen. Das Gegenteil ist richtig, erklärt Verfassungsrechtler Rupert Scholz.

    Der Anspruch auf Asyl hat in Deutschland Verfassungsrang: „Politisch Verfolgte genießen Asylrecht“, heißt es in Artikel 16a des Grundgesetzes. Doch das Grundrecht stößt nicht nur faktisch, sondern auch verfassungsrechtlich an seine Grenzen. Es wurde 1993 durch vier weitere Absätze eingeschränkt. Wie stark am Asylrecht gerüttelt werden darf, bleibt aber politisch umstritten.

    Sätze wie „Wir schaffen das“, „Das Asylrecht kennt keine Grenze nach oben“ oder „Alle Syrer erhalten in Deutschland Asyl“ sind verfassungsrechtlich weitgehend nicht gedeckt, legt der Verfassungsrechtler Rupert Scholz hier für FOCUS in zehn Grundsätzen dar. Solch weit verbreitete Rechtsirrtümer versperren seiner Ansicht nach den Blick auf die notwendigen Reformen zur Eindämmung wie Kontrolle des laufenden Flüchtlingsstroms.
    -https://www.focus.de/politik/deutschland/wir-verteidigen-europas-werte-asylrecht-kennt-obergrenze_id_5016673.html

    🙁
    Flüchtlinge und Asylbewerber müssen nach Wegfall des Fluchtgrundes zurück in ihre Heimat. Was soll da Integration? Die Bundesregierung täuscht uns offensichtlich über ihre wahren Absichten; Abgeordnete und korrupte Medien schweigen dazu!

    Art. 6 der „Erklärung über Bevölkerungstransfers und die Sesshaftmachung von Siedlern“ der UNO- Menschenrechtskommission:

    „Jegliche Praxis oder Politik, die das Ziel oder den Effekt hat, die demographische Zusammensetzung einer Region, in der eine nationale, ethnische, sprachliche oder andere Minderheit oder eine autochthone Bevölkerung ansässig ist, zu ändern, sei es durch Vertreibung, Umsiedlung und / oder durch die Sesshaftmachung von Siedlern oder eine Kombination davon, ist rechtswidrig.“
    🙁
    Volksverhetzung (2) : Urteile im Namen des Volkes

    Angeklagt war in beiden Fällen der Straftatbestand der Volksverhetzung gemäß § 130 StGB durch Verbreitung ein und desselben Gedichtes, welches sich kritisch und überspitzt mit dem Mißbrauch des Asylrechts auseinandersetzt. Das Bayerische Oberste Landesgericht hat als Revisionsinstanz den Angeklagten durch Beschluß vom 20.12.1993 freigesprochen, während das Landgericht Hannover den Angeklagten durch Urteil vom 4.3.1994 verurteilt hat.
    -http://www.luebeck-kunterbunt.de/Justizelend/Volksverhetzung2.htm

    Wahrheit steht über jedem Gesetz.
    🙁
    UN: Merkels Asylpolitik ist vorsätzlich betriebener Genozid am deutschen Volk
    http://www.anonymousnews.ru/2016/08/06/un-die-asylpolitik-von-merkel-ist-vorsaetzlicher-voelkermord-am-deutschen-volk/

    • Asyl ist kein Recvht – sondern ist eine so genannte „Bittleihe“, also ein einseitigerr und freiwilliger Vertrag, welcher vom Leigeber beliebigt gestaltbar ist oder auch abgelehnt werden kann.
      Nur RotGrüne versuchen eineTäuschung mit einem solchen „Asylrecht“ , was nicht stimmt!

      • Richtig! es gibt nur einen, der den Antrag auf Asyl stellt. Ob dieser angenommen wird, ist eine ganz andere Sache. Z.B., § 16 a, über ein sicheres Drittland eingereist. Ausweisung, wegen Vortäuschung falscher Tatsachen.

  17. Was Besseres fällt der Tussi nach Freiburg auch nicht ein – umfassende Sexualaufklärung für Asylbewerber:

    http://www.pi-news.net/2018/11/integrationsbeauftragte-widmann-mauz-will-sexualaufklaerung-fuer-asylbewerber/

    Das brauchen die nicht – wie Kindermachen geht, wo der Vergewaltigungsprügel ‚reingesteckt wird, das wissen die nur allzugut.

    Die kann sich diesen Horden ja mal dafür täglich ein Jahr lang zur praktischen Sexualkunde zur Verfügung stellen und dann auch gleich 15 von denen hintereinander, mal gucken, ob ihr dann ihr Vorschlag noch so gut gefällt.

    Wir haben es hier mehrheitlich nur noch mit komplett Bekloppten zu tun und wenn jetzt nich die Vernünftigen zusammentun und die Reißleine ziehen…

    • SOLCHE Frauen braucht Deutschland:

      https://tagebuch-ht.weebly.com/uploads/6/6/1/9/661901/bild4_94_orig

      https://freie-presse.net/migrationspakt-kroatische-praesidentin-uno/

      Keine irren Mia-Mauzeriche, die Vergewaltiger mit „Stuhlkreis“-Geschwätzkursen „besänftigen“ wollen!

      Dr. Curio hat bereits auf dieses „unterirdische“ CDU-GeMAUZe geantwortet:

      https://freie-presse.net/curio-vergewaltiger-brauchen-keinen-sexualkundeunterricht/

      • @ eagle1

        Strobl in Erklärungsnot wegen NICHT VOLLSTRECKTEM Haftbefehl im Freiburger Vergewaltigungsfall – wollte er das „Menschenzucht-Experiment“ seines Schwiegervaters und „C“DU-Top-Eugenikers Schäuble zur „Umzucht“ der „inzuchtgefährdeten“ deutschen Köter nicht „stören“?!

        https://www.t-online.de/nachrichten/id_84712086/vergewaltigung-haftbefehl-bringt-innenminister-in-not.html

        Wer kann diese „C“DU-Fratzen Strobl, Widmann-Mauz, Schäuble, Merz und Konsorten noch ertragen, ohne diese ganze Bande zum Teufel zu wünschen?

      • @Alter Sack

        Es wird ja immer wieder mal gesagt in dem ganzen Zusammenhang, dass -wegen Merkel und gleichgearteten Frauen- Frauen generell nicht regieren sollten und es wird wieder auf die Geschlechterrollen früherer Zeiten verwiesen.
        Ich halte das eben für falsch. – In früheren Zeiten haben männliche Regenten auch schon ihre Völker ins Unglück gestürzt.
        Es gibt kluge weise Frauen in führenden Positionen und es gibt kluge weise Männer in führenden Positionen und leider gibt es eben auch dumme unweise Frauen und dumme unweise Männer in führenden Positionen.

        Wir sollten die Führungs- und Regierungsfähigkeit im 21. Jahrhundert nicht mehr am Geschlecht eines Menschen festmachen, sondern nach seiner oder ihrer echten Kompetenz an Klugheit, Vernunft, Weisheit und absoluter Loyalität zu allererst gegenüber dem eigenen Volk.

    • @Nylama

      Nylama sagt:
      1. November 2018 um 16:45 Uhr

      @Bine

      Ich hab‘ nach dem Buch gesucht, aber es noch nicht gefunden. Vielleicht ist es noch in irgendeiner Kiste, aber mir fehlt im Moment die Kraft, die alle durchzugucken.

      +++

      Vielen Dank erstmal. Eilt ja nicht.

      Ich habe selbst mind. 10 Umzugskartons voller Bücher.
      Muß mal anfangen, die Bücher, die ich nicht mehr brauche, zu verkaufen.
      Als ich noch mitten in der Großstadt arbeitete, ging ich in meiner Mittagspause oder nach Büroschluß oft in die umliegenden Buchläden. Leider bin ich ein absoluter Bücherfreak und kam daher nie ohne Buch raus.

      • @Bine

        Mir fällt aber auch beim besten Willen nicht mal ansatzweise Titel oder Autor des Buches ein. Ist halt schon 18 Jahre her. – Ich hoffe, ich hab‘ es überhaupt noch.

        Gute Idee, die Bücher weiterzugeben. – Vielleicht kannst Du einige ja auch an gute arme deutsche Menschen verschenken oder ihnen für 50 Cent oder 1 Euro maximal überlassen. – Ich denke, dass es viele arme deutsche Menschen gibt, die gerne lesen würden, denen aber das Geld fehlt, sich Bücher zu kaufen.
        Das nur, falls Du nicht selbst dringend auf den Erlös angewiesen bist. – Nur so als Vorschlag. ;-))

    • @Nylama,

      wenn ich die Vergewaltigte wäre, ich würde nicht ruhen, bis ich diesem „Hohnweib“ in aller Öffentlichkeit eine saftige Ohrfeige verabreichen würde, daß es nur so knallt. Die hätte einen dicken Backen.

      Wenn das so weitergeht, bei diesem großem Verständnis für diese Bestien, noch dazu selbst eine Frau, die sich ja noch besser in diese Situation hineinversetzen kann wie ein Mann, dann können wir uns auf alles gefaßt machen, daß wir jetzt die Türe geöffnet haben für „Massenvergewaltiger“.
      Wer so spricht, sollte zur Strafe die „Integrations-Sexaufklärung“ am eigenen Leib verspüren müssen. Ich bin außer mir.
      Wer verjagt denn endlich diese Bescheuerten aus unserem Land?

      • @ Inge Kowalevski

        Ja, das ist schon richtig.
        Aber warum muß man dafür eine unmittelbar von Vergewaltigung betroffene Opfer-Frau sein?

        Es ist aus meiner Sicht vornehmste Aufgabe ALLER EMANZEN und FRAUENRECHTLERINNEN, sich lautstark protestierend gegen diese ungeheure VERARSCHUNG von Frauen, die von solchen unfaßbaren Verbrechen heimgesucht wurden, zu wehren!

        Auch die aufgeklärten Männchen mit ihren Gender-Schnapsideen im Hirn sollten da doch aufjaulen!

        Schließlich sehen sie sich doch in stündlichem Wechsel selbst als Frauen, wechselweise oder so…

        Also:

        Es ist unser ALLER AUFGABE DIESER IRREN TANTE IM BT EINEN SHITSTORM ALLERERSTER GÜTEKLASSE ZUKOMMEN ZU LASSEN UND ZWAR ALLE!

        Die Vergewaltigte kann grad nicht, würde Akif lakonisch sagen. Und RECHT HAT ER.

      • @Inge Kowalevski

        Das arme Mädchen wird sicher kaum dazu in der Lage sein – ich schätze mal, dass sie auch schwere physische Verletzungen davongetragen und neben dem psychischen Trauma auch mit physischen Schmerzen zu kämpfen hat. – Es wird darüber ja nichts berichtet.

        Aber selbst, wenn sie diese Ohrfeige diesem Miststück von einer sich Frau nennenden empathielosen Bestie verpassen würde, käme eher das arme Mädchen noch dafür in den Knast.
        Die richtige Strafe für dieses sich Frau nennende Miststück haben wir ja beide erkannt.

      • @Uranus

        Die Forderung nach Zwangsvergewaltigung „volksdeutscher Frauen“ hab‘ ich auch schon gelesen und mal kurz weitergeschickt.

        Da fällt einem nichts mehr ein. – Was sind das für Bestien? – Da tun sich die tiefsten bestialischsten Abgründe der Menschheit auf, die wir hier glaubten, durch unsere deutsche und zentraleuropäische Sozialisation gerade überwunden gehabt zu haben.

        Diese Antifanten stehen offenbar auf derselben Stufe wie die Invasoren – kommen aus demselben höllischen Schwefelgebräu.

        Anscheinend gräbt sich jetzt der ganze Hades ans Licht der Oberfläche und offenbart sich in Gänze.

  18. https://bilddunggalerie.files.wordpress.com/2015/09/asylbetrug-bombe.gif
    AsylBetrug ist eine Waffe der WeltKrieger gegen die freien Völker.
    https://bilddunggalerie.files.wordpress.com/2016/09/volkstodsc3bcnde.gif

    https://bilddung.files.wordpress.com/2014/03/bc3bcrgerkrieg-bombe.gif

    Es geht nicht ohne Bürgerkrieg den Großen Austausch zu verhindern
    https://www.youtube.com/watch?v=UmiUfJEoFZY
    Krosta TV
    Rechtsextremismusexperte Hajo Funcke bestätigt „den Großen Austausch“ in der zwangsfinanzierten Staatspropaganda und erwartet Bürgerkrieg Nicht „sie“, sondern „die“ abgehobenen Eliten selbst lassen diesen Staat zusammenkrachen! Und das geht nicht ohne Bürgerkrieg, wenn „sie“ den „Großen Austausch“ verhindern wollen Auszug aus der 3SAT Sendung: Die Rechte Wende – Beobachtungen jenseits der Mitte

    https://michael-mannheimer.net/wp-content/uploads/2018/04/Boualem-Sansal.jpg

    https://michael-mannheimer.net/wp-content/uploads/2017/06/MM-AUFSTAND.jpg

    https://michael-mannheimer.net/wp-content/uploads/2017/08/Kalergi-Plan-der-ausloeschung-Europas2.jpg

    https://michael-mannheimer.net/wp-content/uploads/2018/02/Yuecel-zurueck-in-d.jpg

    https://michael-mannheimer.net/wp-content/uploads/2018/08/Aufruf-zur-Eroberung-Roms-und-Europas-in-einer-deutschen-Moschee-.jpg

    • @eagle1

      Verstehe was Sie sagen wollen.
      Ich denke nur, wenn ich ihr eine knalle, daß das nicht so viel bringt, als wenn die Vergewaltigte ihr eine knallt auf diese Verhöhnung hin, denn die hat das allergrößte Recht hierzu, weil ihr das persönlich geschehen ist.Das hat mehr Wirkung, als wenn ich das tue.

      • @ Inge Kowalevski

        Eine „Knallen“ wäre auch nicht wirklich gut. Sie hätten einfach nur eine Klage wegen irgendetwas mit Gewaltanwendung oder so am Hals.

        Aber einen großangelegten Shitstorm von nationalem Ausmaß, das wäre schon eine Antwort, die wahrscheinlich sogar der direkten „Watschn“ noch den 2. Platz auf dem Siegertreppchen überlassen würde.

        Wer so geschunden und gedemütigt wurde, wie das arme Opfer dieser Freiburger Hyänen, der denkt wohl nicht mehr an medienwirksame öffentliche Watschn.

        Aber wir alle haben damit etwas zu tun. Wir sind ein Teil der Gesellschaft, die es zuläßt, daß solche Orks sich in unseren schönen Auenländern tummeln dürfen und entsprechend auch austoben.

        Eine Irre, die dann noch Sexaufklärungskurse für Orks fordert, die gehört medial zusammengeschraubt, daß sie es sich demnächst angewöhnt, ihr nur marginal vorhandenes Hirn vor ihren Äußerungen einzuschalten.

  19. Der dänische Ministerpräsident Lars Lökke Rasmussen hat gewarnt, dass sein Land einen Anstieg der muslimischen “Parallelgesellschaften” und No-Go-Zonen sehen könne und hat versprochen, dagegen vorzugehen.

    “Es geht darum, über die Situation realistisch zu sein”, sagte Rasmussen, “und es gibt Bereiche, in denen es bereits einen anderen Regel-Satz gibt, wo die Banden die Kontrolle übernommen haben, und die Polizei nicht arbeiten kann. Ich kann nicht sitzen und passiv zusehen, wie das passiert. “

    Wegen Schießerei, Stecherei und Unruhen wagen die Menschen sich kaum auf die Straße in Nörrebro, einem Viertel von Kopenhagen.
    Fotos unten von Bare Naked Islam

    Schauen Sie sich mal diese wohlgekleideten, wohlernährten, wohlbewaffneten Muslimen – sogar mit teurer Armbanduhr an. Woher haben sie das Geld dafür? Von den dummen Dänen, die sie so hassen. Dankbarkeit? Existiert nicht im Koran. Nur Verachtung vor und Hass auf denjenigen, die sie am Leben halten!

    https://new.euro-med.dk/wp-content/uploads/Muslim-hate-denmark.png

    https://new.euro-med.dk/wp-content/uploads/Islam-coming-to-denmark.png

    Im Jahr 2016 zeigten die Arbeitslosenzahlen, dass von allen Familien, die von staatlichem Arbeitslosengeld völlig abhängig sind, etwa 84 Prozent Migranten “nicht-westlicher” Herkunft” sind.

    Insgesamt geht ein Drittel aller Auszahlungen jeden Monat an diese nicht-westlichen Migranten in Dänemark geht – ein überraschend hoher Wert, da die nicht-westlichen Migranten unter der Bevölkerung im arbeitsfähigen Alter im vergangenen Jahr nur 8%?? der Einwohner ausmachen.

    https://new.euro-med.dk/20170924-ruckschlag-des-euromediterranean-prozesses-danemarks-ministerprasident-wir-haben-parallel-gesellschaften-mit-no-go-zonen-wir-haben-alles-ausprobiert-konnen-aber-eben-nicht-das-problem-losen.php

    • @eagle1

      stimmt.
      Aber ich muß trotzdem ganz ehrlich sagen, habe noch nie jemanden eine geknallt, war nicht notwendig, das macht man eigentlich nur, wie in diesem Fall, wenn man mit so einer Feststellung -“ sexuelle Integrationshilfe“ von der „Integriererin“ „abgewatscht“ überrumpelt wird und die neben einem steht. Da wäre es mit meiner Beherrschung vorbei. „Gedanklich habe ich ihr schon eine „geknallt“, um meinen Zorn abzulassen.
      Was mir bei der Sache auffällt, daß die Frauenqoute unseren Frauen nicht gut bekommen ist.
      Die in Österreich spielt die Sache herunter, daß ja nicht jeden Freitag geköpft wird, die Bürgermeisterin weint bitterlich, weil der Synagogenbau in Kaufbeuren nicht zustande kam, die jetzt, ist gar nicht empört über diese Tat, über diese Sexualbestien, behandelt sie wie kleine Kinder, die nicht wissen, was sie böses angestellt haben.
      Eine andere, die vergewaltigt wurde, entschuldigt sich bei ihren Vergewaltigern.
      Jeder hat Angst wenn er eine Schandtat der Asylanten bekanntgibt, daß er damit schuld ist, wenn das Wunschbild, daß alle lieb und brav sind, erschüttert wird.
      Diese genannten Frauen sind alle gekaufte. Um der Karriere willen, ticken sie political correctness und belügen sich selbst.

      • @ Inge Kowalevski

        Das Stehen für eine Sache, eine Überzeugung, überhaupt das Stehen für etwas ist nicht naturgemäß weiblich.

        Ich habe das oft in Meinungskämpfen erlebt.

        Männer gehen gerade mit ihrem Kopf durch die Wand, wenn es weh tut, egal, dann überlegen sie auch mal, ob sie es nicht mit etwas mehr Strategie und etwas weniger Schwung angehen könnten, aber sie lassen ihr avisiertes Ziel nicht aus den Augen.

        Bei Frauen läuft das ganz anders. Sie stellen sich gern lächelnd hin und erwarten, daß man ihnen entgegen kommt.
        Es macht sich auch nicht souverän, wenn Frauen sehr wütend und laut werden. Es hört sich eher wie Gekreische als wie Kampfgebrüll an.
        Daher setzen sie instinktiv auf den „asiatischen Weg“, den des Lächelns.

        Sie lassen sich gern zu Kompromissen drängen, und WENN sie schon mal der sture und hartnäckige Typ sind, dann neigen sie zu der Form des Durchsetzens, die wir nun alle bestens von der Staline kennenlernen durften.

        Heimtücke und Mobbing.

        Nicht daß Männer nicht auch rechte Memmen sein können, siehe Wendehorsti, aber dann merkt man es ihnen sofort negativ an und es wird von der Öffentlichkeit als unstimmig wahrgenommen.
        Bei Frauen geht dieses Wegducken und sonstige Kuschverhalten einfach so durch. Kaum einer stellt eine Frau im Amt frontal. Damit kommt man nicht gut durch, da wirken zu viele tiefenpsychologische und biologische Mechanismen in uns allen.

        Insgesamt, das habe ich schon öfter ausgeführt, können Frauen ihre positiven Stärken besser im sozialen Miteinander einsetzen. Dort sind sie auch von den Berufsbildern her traditionell zu finden.

        Der ständige Machtkampf ganz vorne an der Front macht Frauen unweiblich, matt und höhlt sie von innen aus. Sie können sich dann mit ein paar coolen Machosprüchen vielleicht ganz gut über Wasser halten, aber ob sie dabei glücklich sind?

        Warum rennen sie denn dann bei der erstbesten Gelegenheit irgendsoeinem Afro- oder Arabomacho hinterher und spielen auch noch freiwillig seine Dienstmagd?
        Da muß es doch irgendetwas Unerfülltes in diesen Frauen geben.

        Vornehmlich Lehrerinnen, Beamtinnen, Sozialpädagoginnen, sogar Ärztinnen, Krankenschwestern (als wäre deren Job nicht so schon hart genug).
        Und die allermeisten von denen Single und kinderlos.

        Frauen sind die Trägerinnen der biologischen Zukunft eines Volkes, sie sind mit ihrem „Brut- und Hegetrieb“ dafür bestens ausgestattet und haben es bisher durch alles Jahrhunderte hindurch zu allen Entwicklungsbedingungen, ob Krieg oder Frieden, ob Hungersnot oder blühende Auen, geschafft, die nächsten Generationen großzuziehen. DAS IST IHR UNGEHEUER GROßES VERMÖGEN und DAFÜR VERDIENEN SIE JEDEN RESPEKT.

        Sehr viele haben alles gegeben, die allermeisten zumindest viel geopfert und verloren, aber sie haben sich tapfer zu allen Zeiten auf ihre Aufgabe gestürzt und sie irgendwie bewältigt.

        Davor habe ich den allergrößten Respekt. Auch daß Mutter Natur die Menschen dafür so großartig ausgestattet hat.

        Es ist eigentlich ganz einfach:

        Der territoriale Verteidigungseinsatz ist Männersache. Genau dafür sind sie perfekt ausgestattet. Auch von Mutter Natur. Warum also dauernd das Rad neu erfinden… 🙂

        Frauenquoten verlagern auf abstraktem Weg Personenkreise künstlich in Aufgabenfelder, denen sie weder gewachsen noch förderlich sind.

        Bestes Beispiel sind die rosa Panzer von Pfuschi von den Laien.

  20. Endlich mal eine gute Nachricht ,hoffe nur das die dann nicht zu uns kommen.Jedenfalls ist das der richtige Schritt für Dänemark ,nur darf Dänemark nicht vergessen das alle Moslems Dänemark verlassen müssen ,auch die angeblich integrierten, denn sonst wird Dänemark weiter Islamisiert ,allein durch den Kinderreichtum der Moslems den sie aus reiner Boshaftigkeit produzieren um so schneller eine Demografische Mehrheit zu bekommen .Habe mal mit einem Dänischen Reserwisten gesprochen der mir sagte das jeder Däne den Dienst an der Waffe ausüben kann ,sogar noch über Siebzig ,solange es die Gesundheit mitmacht.Super

  21. Vor allem freue ich mich persönlich darüber, dass diese Meldung in der BRiD nicht VERTUSCHT werden konnte. Anders vverhält es sich dagegen mit der Produktion ! Biologischer Kampfstoffe in Georgien ! Großflächige Feldversuche müssen die Georgier und andere Europäer bereits ertragen.
    Auch unsere Wälder werden schon lange von Wildschweinen „gesäubert“. Ich vermute den Grund in der Ansiedlung von Moslems. Dafür bestellt man eben eine „Afrikanische Schweinegrippe“, damit der denkbequeme Tagesschaugucker nichts dagegen hat.

  22. Nordrhein-Westfalen oder besser Mordrhein-WEstfalen hat es ja nötig.
    Sie selbst sind immer auf Hilfe von Bayern angewiesen. (Länderausgleich)
    Aber im Feiern da sind sie ganz vorne.
    Halloween in NRW. 1155 Halloween-Einsätze. Auch wieder ein neues Wort.
    Allein das Bild wenn man sieht mit ihren „blutverschmierten Gesichtern“
    man faßt es nicht mehr, daß das noch lustig sein soll.
    Haben die noch nichts von der ernsten Messer-Blutspur gehört die plötzlich und unerwartet auf jeden von uns zukommen kann?
    Müssen die sich schon vorher „mit Blut beschmieren?“
    Was ist aus unserem Land und Leute geworden.
    http://www.politikversagen.net

    • @ Inge Kowalevski sagt:
      1. November 2018 um 18:27 Uhr

      „Müssen die sich schon vorher „mit Blut beschmieren ?“
      Was ist aus unserem Land und Leute geworden“.

      Von kranken Vollidioten kann man nicht mehr erwarten !
      Halowenn . Wenn ich diesen Amydreck nur schon seh oder hör .
      Die gehören alle mit ner Zwangsjacke in eine Irrenanstalt abgeführt .

      LG

    • @ Inge Kowalevski

      eine gute Nachricht für Sie hätte ich da noch:

      heute war/ist bekanntlich bei uns Allerheiligen.
      Auf dem Friedhof war Hochbetrieb, und es gab sogar eine Prozession mit einigen Priestern in voller Montur, weiß/purpur/mit Schärpe, große „Feldmesse“ auf dem Gottesacker und der ganze Friedhof wurde mit Weihrauch eingenebelt, eine sehr große Menge Menschen folgte dem Umzug, betend, singend, eine echte Feldmesse eben.

      Ich war über die große Teilnehmerzahl tatsächlich ein wenig verwundert.

      Bei unserem Gräbersterben auf den Friedhöfen ganz allgemein hätte ich das nicht gedacht und ich war durchaus angenehm überrascht.
      Scheinbar gibt es eine Rückbesinnung auf die schonlängerhierwaltenden Werte von Familie, Traditionen, kirchliche Festtage.

      Ein kleiner Lichtblick.

      • @ eagle1

        „Rückbesinnung“ auch beim „Bullen von Tölz“:

        München geht „den Bach runter“.

        https://www.t-online.de/unterhaltung/stars/id_84708936/Ottfried-Fischer-ueber-muenchen-die-stadt-geht-den-bach-runter.html

        „Wenn ich mich in München treffe, erfahre ich als Erstes, welche Kneipe wieder ZUGEMACHT hat… Es entsteht ein NEUES MÜNCHEN, aber das ist nicht mehr MEIN MÜNCHEN.“

        Warum das allerdings so ist und wer dafür verantwortlich ist, das wagt er nicht mal anzudeuten angesichts des dann drohenden Verlusts seines Promi-Status in MerKILLS 12-jähriger „Gutmenschen-Diktatur“! Wer will schon „Nahtzie“ sein?

      • @eagle1
        zum kleinen Lichtblick,
        in ländlichen Gegenden ist das mit der großen Teilnahme bis heute so.
        Deswegen werden wir ja argwöhnisch beobachtet, weil das Brauchtum, alles bewahrende dort weiterhin gepflegt wird.
        Jetzt gelten wir noch als komisch und wunderlich, und dann als störend und zuletzt wird man uns dann abservieren wollen. Aber das geht nie, denn die Saat ist schon gelegt in unseren Kindern.

      • @ Alter Sack

        Noch schlimmer: „Wer will schon von denen besucht werden, die wissen wo dein Haus wohnt“…

        Fischer Otti kennt die internen Machtstrukturen in München allerbestens.

        Die intellektuellen und deutschen „Schauspieler“, „Kabarettisten“ etc. unterliegen einer strengen Vorauswahl, schon ganz am Anfang ihrer „Karriere“.

        Denn so ein massiv toller Schauspieler ist der Guteste, der kaum Worte hervorpressen konnte, nun auch wieder nicht.
        Ein Wunder, daß er dem Streß gewachsen war, bei der Leibesfülle. Da hat man für gewöhnlich ein etwas sensibleres Herz…

        Der immer als „Bayerisches Original“ gehandelte Otti hatte einen eher nordwestdeutschen Vater, der recht wohnortflexibel war.
        Jener Fischer-Papa heiratete eine Wagnerin.

        Für einen „niederbayerischen Bauernbub“ hat er auch einen reichlich gymnasialen Werdegang, würde ich sagen.
        Wunschberuf für ihn seitens Vater wäre Jurist gewesen.

        http://mgf.de/MGF

        Träger ist derzeit der Landkreis Passau, die Marktgemeinde Fürstenzell und die Diözese Passau.
        „Das Maristengymnasium Fürstenzell wurde am 10. Oktober 1948 in den Räumlichkeiten des ehemaligen Zisterzienserklosters durch den Orden der Maristenpatres gegründet, zog 1970 in einen Neubau am Ortsrand von Fürstenzell um und ist, mittlerweile mehrfach erweitert, zum größten Gymnasium im Landkreis Passau herangewachsen.“

        https://de.wikipedia.org/wiki/Kloster_Fürstenzell

        Wer seinen Sohn in so ein katholischen Eliteverein schickt, ist wahrscheinlich auch katholisch. Vielleicht war er auch Messdiener?

        Man muß noch wissen, daß Passau das Bayerische Venedig ist, eine ganz besondere Stadt, die in ihrer Geschichte eine besondere Bedeutung in Handel, Wirtschaft, Kunst, Bildung etc. gespielt hat. Auch noch eine Dreiländereck-Stadt dazu mit einer einmaligen Dichte an Barocken Kirchen. Wenn da nicht der Klerus ansässig war, WO DANN?

        https://de.wikipedia.org/wiki/Passau

        Dreiländereck, Dreiflüssestadt –

        https://www.passau.de/Aktuelles/Pressearchiv.aspx?rssid=9ce1300d-27a8-4a8d-86ea-e117bb217686

        Dieser „flotte Bauernbub“ mit der offenbar gar nicht so bayerischen Herkunft und einem klassischen ELITEAUSBILDUNGSPROFIL (Privatgymnasium, was doch etwas über das Einkommen der Eltern aussagt) und dem Hang zum Mampfen (was auch etwas über die finanziellen Verhältnisse sagt) wurde dann als DAS BAYERISCHE TV-Schauspieler-Original gehandelt, ebenso als DER BAYERISCHE KABARETT-KÖNIG. Wieso?

        Das hatte ich mich schon immer gefragt, denn er ist weder besonders witzig, noch besonders scharfsinnig, noch würde ich ihn überhaupt zur Zunft der Schauspieler rechnen, eher sowas wie ein Zufallstreffer und auf unerklärliche Weise „Publikumsliebling“.

        Dann stieg unser Otti EXAKT ZUR WIEDERVEREINIGUNG 1989 ins TV-Geschäft ein, ohne allerdings wie gesagt besonders witzig oder besonders gut im Schauspielen zu sein. Und besonders viel Sexappeal kann auch nicht gerade eine große Rolle gespielt haben. (Auffällig ist: er war schon immer sehr einflußreich, geradezu MÄCHTIG)

        Aber vielleicht DAS HIER?

        „Politisches Engagement

        Im deutschen Bundestagswahlkampf 2005 unterstützte Fischer die Regierungskoalition aus SPD und Bündnis 90/Die Grünen. Für die Bundespräsidentenwahlen 2004 und 2009 wurde er jeweils auf Vorschlag der bayerischen SPD als Mitglied der Bundesversammlung gewählt.
        Im Januar 2015 nahm Fischer am politisch-kulturellen Jahresauftakt der Europäischen Linken teil.“

        Für so einen ERZKATHOLISCHEN MESSDIENERBUBEN ist das ein reichlich schräges Profil.
        So ein Klosterschüler und dann die LINKEN und die GRÜNEN? Und was nun eigentlich? SPD auch noch oder alles zusammen oder war das ja eigentlich egal, weil Kommunist ist Kommunist?

        Und dann heißt er auch wie unser Grüner Ex-Außenminister, ist mit einer Wagnerin verheiratet, seine Mäzene „Bogner“ und „Drexel“…

        Also er wurde mit der Wiedervereinigung zum Schauspieler gekürt.
        Und als SIE 2005 das Ruder übernahm, engagierte er sich für die Grünen im Wahlkampf.

        __________________

        „Nach dem knappen Sieg der Unionsparteien bei der vorgezogenen Bundestagswahl 2005 löste Merkel Gerhard Schröder als Bundeskanzler ab“
        https://de.wikipedia.org/wiki/Angela_Merkel

        Wir erinnern uns: VORGEZOGENE BUNDESTAGSWAHL damals bei Schröder, SIE war von Anfang an ein Putschistin und wurde offenbar unter anderem von mächtigen SED-Kreisen installiert.
        __________

        Otti unterstützte übrigens nicht jene Grünen der Anfänge, die noch „Anti-Atomkraft-Demos“ in Wackersdorf organisierten, sondern den Grünen der 2000der Jahre.

        Also den Kryptokommunisten, Kryptpädokriminellen, Kryptoislamischen, Kryptoschwulenlobbyisten und -genderisten.

        Unter dem Passus „Privates“ erfährt man in Wiki, daß er durchaus schon immer über reichlich materielle Sicherheit verfügt haben muß. Schon von großelterlicher Seite.

        „Am 29. September 2016 eröffnete er das von ihm in Zusammenarbeit mit dem Ausstellungsmacher Peter Syr und dem Journalisten Thomas Haslböck geschaffene Hochwassermuseum in Passau.

        Fischer hat zwei Töchter und lebt getrennt von seiner Ehefrau. Er ist Anhänger des TSV 1860 München.

        Seit 2017 lebt er in Passau, wo er das Stadthaus seiner Großeltern geerbt hatte.“

      • Ergänzung:

        Wiki-Link vergessen:

        https://de.wikipedia.org/wiki/Ottfried_Fischer

        Und „Stadthaus der Großeltern“… naja..

        https://www.augsburger-allgemeine.de/panorama/Ottfried-Fischer-zieht-in-das-Haus-seiner-Kindheit-zurueck-id42941716.html
        „Fischer hatte die ersten fünf Jahre seines Lebens im Haus der Großeltern in Untergriesbach (Landkreis Passau) verbracht. Es sei „Zeit für ein bisschen mehr Ruhe“. “

        https://www.t-online.de/regionales/id_82331408/ottfried-fischer-heimatbotschafter-des-passauer-landes-.html

        Er ist also „DER PROTOTYP DES HEIMATBOTSCHAFTERS“.
        Aha.
        Der Heimatbegriff in Niederbayern muß schon ziemlich ausgehöhlt sein.

        Seit wann sind Grüne/SPD/Linke-Unterstäützer bei uns ganz typische Heimatbotschafter?

        Gerade Niederbayern ist noch erzkatholisch und erzkonservativ.

      • @ Danke, werter eagle1, für diese hochkarätigen Informationen. Also kann man davon ausgehen, daß nur noch ein Kryptokommunist in diesem „Shithole Bananistan“ was werden kann. Man braucht das Fernsehgerät also gar nicht mehr einzuschalten wie seinerzeit im „Ostblock“!

        Die halten uns wirklich für blöd und treten auch entsprechend „anMAASsend“ auf – hier:

        Linksextremist MAAS uneinsichtig bis zur totalen Vernichtung Deutschlands – UN-Teufelspakt wird unterschrieben!

        Gegner alle „räächtzextrem“ – USA, Österreich, Ungarn etwa auch?

        https://www.mmnews.de/aktuelle-presse/98906-auswaertiges-amt-fuerchtet-falschmeldungen-zu-un-migrationspakt

        „Niemand hat die ABSICHT, eine Mauer zu bauen“ (W. Ulbricht)

        Eine derMAASsen DÜMMLICHE Stellungnahme des „AA“ zeigt, daß diese Irren nicht nur brandgefährliche Kommunisten sind, sondern UNS gleichfalls für Vollidioten und Bewohner einer Bananenrepublik halten. Außer Unterstellungen – Fake News, rechte Hetze – hat das „Mini-Eichmännchen“ Giftzwerg MAAS nichts auf Lager, um der Kritik seitens der AfD und aus dem Volk zu begegnen und will jede INHALTLICHE Kritik nach Stalinistenart blockieren.

      • @ Alter Sack

        Ja, was soll ich sagen…
        ich hätte SOOOOOOOOOOOOOOOOOO gerne den Chef als Kanzler.
        Endlich mal KEIN Kryptokommunist im Kanzleramt.

        Oder endlich mal keine stramme „Frauen“-Front der „C“DU-Gilde…

        http://www.pi-news.net/2018/11/herr-merz-frau-krampf-frau-spahn-cdu-und-raus-bis-du/
        Deutschland, die Atombombe tickt
        Herr Merz … Frau Krampf … Frau Spahn … CDU und raus bis du!

        HOOOOOOOOOOOOfffentlich sind die wirklich BAAAALLLD RAUS!

        _____________
        Nochmal zum Otti:

        Ich weiß nicht genau was, aber mit dem hatte ich schon immer ein komisches Gefühl.
        Ich kann es nicht beweisen, aber bei dem hatte ich schon immer den Gedanken, daß mit dem was nicht stimmt. Irgendwie oberfaul.. undurchsichtig.. viel zu mächtig für so ein „kleines Licht“… viel zu viel Geld und viel zu viele Aufträge, die Geld bringen.

        Denn gerade in München und Bayern gibt es jede Menge richtiger Schauspieler, also Hochkaräter mit Hirn und allen künstlerischen Finessen etc.
        Warum den Otti die Leute so mochten, kann ich auch nicht erklären.

        Ich mochte ihn nie. Konnte mir seine steile Karriere auch nie richtig erklären.. damals…

        Die Drexel Ruth war sehr einflußreich in bayerischen Schauspielerkreisen, item damals.
        Erst dachte ich, der Otti wäre ein Günstling von ihr.

        https://de.wikipedia.org/wiki/Ruth_Drexel

        Die Ruth… auch so eine „niederbayerische“ Dorfpflanze, die ganz groß in München einen hartumkämpften Studienplatz in der renomierten Otto-Falkenberg-Schauspielschule bekam und als „bayerisches Original“ gehandelt wurde.

        Die Drexlerin konnte aber wenigstens noch Schauspielen.

        Otti hingegen weniger.

        Dort in Passau muß es alteingesessene, einflußreiche und sehr reiche Kreise geben, die sich bestens mit dem Klerus dort verstehen. Und zugleich haben sie recht auffallende Namen als Gemeinsamkeit.

        Und die Ruth hatte als Intendantin in München beim Volkstheater enormen Einfluß, wer da was werden durfte. Sie ist klar politisch positioniert. Hat auch immer politisches Theater gemacht.

        „Intendanz

        Neben ihrer schauspielerischen Tätigkeit war sie von 1988 bis 1998 am Münchner Volkstheater Intendantin und damit die erste Frau als Nachfolgerin des ersten Volkstheaterintendanten Jörg-Dieter Haas.

        1991 inszenierte sie in München Horváths „Italienische Nacht“ und kam unvermittelt auf den Golfkrieg zu sprechen, denn für sie ließ sich die Gegenwart nicht aus der Theaterarbeit ausgrenzen.

        Von 1999 bis 2002 war sie Intendantin und Geschäftsführerin des Münchner Volkstheaters, wo sie mit ihrem bissig-kritischen Volkstheater bemerkenswerte Erfolge erzielte.

        Schon 1981 hatte sie am Bayerischen Staatsschauspiel als erste Frau eine Regiearbeit (Nestroys Talisman) vorgestellt.

        Sie war außerdem 1980 Mitbegründerin der Tiroler Volksschauspiele in Telfs und inszenierte dort ab 1981, von etwa 1998 bis Ende 2008 war sie auch deren Leiterin.

        Privates

        Von 1955 bis 1965 war Ruth Drexel mit Michael Adami verheiratet, den sie in ihrer Ausbildungszeit an der Otto-Falckenberg-Schule kennengelernt hatte. Dieser Ehe entstammte die 1956 geborene Tochter Katharina Adami, Wirtschaftsjournalistin beim BR Fernsehen.

        Von 1969 bis zu dessen Tod 1998 war sie mit dem Schauspieler Hans Brenner liiert, dieser Verbindung entstammt die Tochter Cilli Drexel, geboren 1975. “

        __

        Auch wieder so eine ERSTE FRAU IN DER INTENDANZ an einem der größten Theater in Bayern.
        Stichworte: Golfkrieg, Gegenwartspolitik in der „rebellischen“ Kunst ausdrücken etc.

        Und 2 Töchter, deren eine den väterlichen Namen trug und Karriere beim BR macht und die andere „Cilli“ mit Vornamen heißt, also SEHR ORIGINAL BAYERISCH.

        __________________________________________

        Auch die „RUTH“ war original überzeugte Kryptokommunistin vom alten Schlag.

        „Die renommierte Theaterschauspielerin gehörte 1956/1957 dem berühmten Berliner Ensemble von Bertolt Brecht an.“

        Ich würde die mal die „Passauer Konklave“ nennen. Diese ganzen Herrschaften von dort, die in München die kulturschaffende Gegenmafia zu den Wiener Österreichern um die Staatsoper und das Residenztheater herum stellten.

        Aber in Telfs, Innsbrucker Land, war sie auch zugange: „1980 Mitbegründerin der Tiroler Volksschauspiele in Telfs und inszenierte dort ab 1981, von etwa 1998 bis Ende 2008 war sie auch deren Leiterin. “

        Eiguckeda, genau zu der besonderen Zeit, seit der Wiedervereinigung bis zur Machtergreifung der Staline wurde Ruth dort die Leiterin – aha.

        Eigentlich gehört diese Region einem ganz anderen einflußreichen Tiroler Schauspielerclan.
        Aber dies nur so am Rande…

      • Kurz zum Gräber sterben. Jeder Verstorbene, jedes Grab, ist ein in die Zukunft ragendes Stück, der Besinnung und Erdung, für die Nachkommenden/Trauernden. Es ist Geschichte und Kultur für die Allgemeinheit. Deshalb müssen die Gräber auch nach 20 Jahren „geräumt“ werden. Damit unsere Geschichte und Kultur, endlich ausgemerzt ist.

  23. OT , oder ?

    Keiner weint ihnen eine Träne nach : Ferkel Merkel und das
    Schwein Augstein verabschieden sich.

    GOTT SEI DANK ! ENDLICH .

    Wenn solche Schweine genug Schaden angerichtet haben , dann verschwinden sie . So einfach ist das !

    Merkel … Augstein … Die Ratten verlassen das sinkende Schiff
    31. Oktober 2018

    http://www.pi-news.net/2018/10/merkel-augstein-die-ratten-verlassen-das-sinkende-schiff/

    Raub-Ameisen ? Wenn alles kahl ist, ziehen sie weiter !
    Ratten ? Wenn der Kahn sinkt, springen sie vom Schiff . . . Die Rede ist von einer „Dame“ namens Merkel, und von einem Schwein das sich Augstein nennt.

    SIE schwor viermal in 13 Jahren, Schaden vom deutschen Volk abzuwenden. Alles Meineide! ! ! ! !
    In Wahrheit zerstörte sie Deutschland . . .

    Und jetzt auch noch „Kuckuck“ Jakob Augstein, den ein Schriftsteller namens Martin Walser dem großen und wahren Rudolf Augstein einst ins Nest gelegt hatte.
    Ein Heckenbankert also (einhinterderHeckeaufeinerBankgezeugter)!
    Redakteure aus der Zeit, als der „Spiegel“ noch der SPIEGEL war, nennen ihn „Nennsohn“. Deutsch: Rosstäuscher!
    Ein Adoptiv-Adliger also, wie Frederic von Anhalt, vulgo :
    Hans-Robert Lichtenberg, Sauna-Club.
    Dieser Jakob Augstein . . .

    Ekelhaftes Pack . Ekelhafter Dreck !

    • @ bengt und andere
      gestern Abend sah ich zufällig einen Schlagabtauch eines österreichischen Fernsehjournalisten mit Vizekanzler und FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache wegen dessen Ablehnung des unsäglichen „global Migrationspakts.
      Dieser penetrante Sprecher argumentierte ähnlich wie die deutsche BILDzeitung – als handle es sich um ein unverbindliches Abkommen – die Argumente von Strache, wie der AFD und Co. wäre letztendlich falsch, Verschwörungstheorie und unsolidarisch mit allen anderen Ländern die den Pakt unterschreiben wollen.
      Strache konterte allerdings den typischen Gutmensch Sprecher nieder, bis dieser letztendlich kleinlaut entnervt aufgab und Strache verabschiedete.
      Wieso ist dies in Deutschland nicht möglich,dass die schlafenden Bürger(die auch GRÜN rot gewählt haben, inklusive Merkel alles abkaufen,endlich aufwachen? Auch wenn Merkel angeschlagen ist, weg ist sie noch lange nicht. Siehe aktuell ihr eindeutiges psychopatisches Statement in der Ukraine bei Staatschef Petro Poroschenko.
      Dänemark hat offensichtlich die Gefahr endlich erkannt!. Chapo!
      >>Nein zu Migrationspakt<<
      31.10.2018
      Strache: „Nur unserer Bevölkerung verpflichtet“
      „SPÖ im Sinne eines Autopiloten“
      Österreich sei laut Strache nach wie vor ein internationaler Partner, aber man könne nicht erwarten, dass dieser „politische Irrweg unter sozialistischen Kanzlern“ einfach unkritisch fortsetzt werde. „Damals hat die SPÖ im Sinne eines Autopiloten alles gemacht, was alle andere gemacht haben, ohne Dinge kritisch zu hinterfragen und nachzudenken, was das für die österreichische Souveränität bedeutet und was unsere Kinder und Kindeskinder zum Nachteil der Bevölkerung ausbaden müssen. Das war der SPÖ immer gleichgültig, bis heute, wie man sieht.“(..)
      https://www.krone.at/1800225

  24. Ich komme ursprünglich aus Polen und werde ich NIE verstehen warum so viele deutsche alles mögliche gegen ihren Land machen ,so das man in 30,40 Jahren bei sich zuhause nur eine minderheit wird (so wie die Indiana in den USA).Die recht-konservative polnische Regierung Zeigt das es geht:Gott, Ehre ,Vaterland_die richtige Richtung für christliche Europa

    • @Gregor

      Ich kam letztes Jahr im Park mal zu-fällig mit einer deutschsprachigen Frau aus Polen ins Gespräch, die hier auf Verwandtenbesuch war, über die Muslime.
      Sie sagte zu mir: „Bei uns traut sich kein Muslim in ein Dorf. – Die Männer machen die da einfach kaputt.“
      So, da wird nicht lang gefackelt. – Ich will ja nicht zu diesem Umgang damit aufrufen, aber kurzerhand aus dem Land werfen und Grenzen dicht und Staatsangehörigkeiten/Pässe aberkennen wäre mindestens angebracht.

    • @Gregor
      Werter Gregor,
      Gott – Ehre – Vaterland

      ja, das wäre die rechte Reihenfolge für ein Christenland.
      Anstelle von Gott ist jetzt der Allah groß geworden im Land.
      Die zwei passen nicht zusammen. An Weihnachten gibt es wieder Ärger.

      Die Ehre hat man dem deutschen Volk genommen, weil es allein schuldig verantwortlich gemacht wurde für zwei schlimme Weltkriege. Es zählen nur die Opfer der anderen Länder. Die deutschen Opfer sind nichts wert.

      Vaterland haben wir nicht mehr. Man hat aus uns ein Einwanderungsland gemacht für sämtliche Kulturen der Welt. Nur die eigene Kultur, die gibt es anscheinend nicht mehr, bzw. nach Özeguz wir hatten ja noch nie eine. Nur, in was wollte sie eigentlich ihre Muslime integrieren, wenn es keine deutsche Kultur gibt? Da merkt man doch, wie sie sich selbst als blöd entblößt.
      Und wenn man dann sie, weil sie hier“ integriert islamisiert“nach Anatolien, ist doch ihre Heimat, „entsorgen“ will, dann kommt ein Aufschrei, als wenn man etwas so böses machen würde mit ihr.
      Sie hat sich doch selbst nicht hier integriert. Wie soll sie dann andere integrieren können. Sie darf und will sich ja gar nicht integrieren, weil ihr Auftrag von Erdogan ist, hier zu islamisieren.
      Und das kann sie perfekt.
      Das jedoch wollen wir nicht und werden wir auch nicht zulassen.

      Ja, die Richtung ist verkehrt. Die Richtung und unsere Werte müssen wieder Geltung bekommen. Selbst die Großkirchen haben die falsche Richtung eingeschlagen. Den Bedströhmer können wir gleich in die Türkei „entsorgen“ dann kann er den Muezzim-Rufen, die ihn so entzücken und näher in das „Islam-Paradies“ mit seinen 70 Jungfrauen bringen, frönen.

  25. Hat Merkel zu oft „Fausts Pakt“ mit dem Teufel gelesen,
    weil sie jetzt dasselbe macht?
    Migrations-Pakt mit dem Teufel zum Teufel mit diesem Paktgesindel!
    Meine Bekannte wurde eben wieder gesperrt, weil sie dieses nachstehende youtube verbreitet hat.
    Aber wir hören nicht auf zu verbreiten, bis alles“ aufgebreitet“ ist, und jeder weiß, was dieser Teufels-Dschihad-Pakt für Europa, insbesondere für Deutschland bedeutet.
    Der Gedanke hierzu, für diese Ausführung, so eines menschen- und völkerverachtenden Pakts ist direkt in der Hölle geboren.
    Wer das unterschreibt, den kann ich nur warnen der „Fluch“ der Völker ist ihnen sicher.

  26. ,,Holger Danske widerstand Karl dem Großen über sieben Jahre und schloss dann mit ihm Frieden, um an seiner Seite gegen die Sarazenen ins Feld zu ziehen.
    Wie Friedrich Barbarossa und König Arthur sollte Holger nach der dänischen Legende wiederkehren; er wohne im Schloss von Kronborg, sein Bart wachse herunter bis zum Boden und er schlafe dort bis zu dem Tag, da Dänemark höchste Gefahr drohe. Zu jener Zeit werde er aufstehen und die Nation in die Freiheit führen.“

  27. Ich habe schon oft gelesen, daß die Dänen zu den glücklichsten Menschen der Welt zählen. Liest man diesen Artikel von Herrn Mannheimer, versteht man sofort warum. Leider kriegen die Deutschen das einfach nicht hin. Trotz aller Morde, Vergewaltigungen und Verbrechen durch Migranten, wählen sie immer noch die größten Volksverräter,Idioten und Deutschlandhasser zu ihren Führungskräften. Wir werden sehen, wen die Bürger in Baden-Würrtemberg (die ja jetzt alle so wütend sind und trauern)bei den nächsten Landtagswahlen wählen werden. D. Mahlberg

  28. Hier ein Interview über die noch viel schlimmere Situation in Dänemarks nordöstlichem Nachbarland Schwurabistan…
    ( Die Dänen haben ja schon tatsächlich daran gedacht, die große Brücke nach Malmö wieder abzureißen ! )

  29. Moslems verstehen nur eine Sprache und das ist die der Gewalt .Und deshalb wird das auch keine Partei allein schaffen die hier herauszubekommen ,da muss das Militär ran. Anschließend werden sie wieder die Opferrolle spielen ,aber das kann uns egal sein, wenn wir leben wollen müssen sie unser Land verlassen. Egal wie.

    • @Gespenst

      So ist das. – Dazu braucht es die richtige Regierung und ein geeintes Volk – beides fehlt uns und die Zeit arbeitet für die Muslime und die NWO-Bande.
      Es ist Zeit für das Eingreifen uns gut gesinnter höherer und mächtigerer Kräfte und Mächte.

    • So ist es ! Alibabas parasitäre Räuberbande versteht nur das ,,Recht des Stärkeren“ ( Mitgefühl und ,,Toleranz“ erleben diese frechdreisten und undankbaren unbegabten fremden , viel zu fremden Sozialschmarotzer lediglich als ,,Schwäche“ und als Einladung, sich immer mehr auszubreiten ), und das sollte alle Europäer JETZT konsequent anwenden, solange sie noch die technische Überlegenheit bezüglich von Waffen haben. Logistisch ist es überhaupt kein Problem, sämtliche Muslime aus Europa auch wieder zu vertreiben.

    • Tilman Nagel: Was ist der Islam?

      https://elibrary.duncker-humblot.com/publikation/b/id/37878/

      ,,Das Buch rechnet nicht nur ab mit dem Islam, sondern auch mit Regierungen, Behörden, Organisationen, Institutionen und ihren Medien sowie mit denjenigen Islamwissenschaftlern, die trotz der Anmaßungen, Eroberungen und Gewalttaten, vom 7. Jahrhundert bis heute, welcher Muslime und welcher staatlichen und/oder gesellschaftlichen Ausprägungen des Islams auch immer, dem Islam eine Kompatibilität mit unserem westlichen Gesellschaftssystem andichten.

      In 20 Kapiteln, auf 649 Seiten zuzüglich 46 Seiten Inhaltsverzeichnis und Indices, stellt der Autor den Islam vor als ein die Daseinsordnung bis in die kleinste Einzelheit strukturierendes Regelwerk, als Anweisung für die dem Islam Unterworfenen, die Muslime und die in islamischen Staaten lebenden Dhimmis, die geduldeten Nicht-Muslime.

      Soviel vorab: Der Islam ist in nichts kompatibel mit unserer Verfassung und unseren Gesetzen. Auf der elibrary-Seite des Verlages findet man das Inhaltsverzeichnis des Buches.“

  30. Nylama Bengt

    Leider wissen die Moslems es auch das die Zeit für sie läuft ,aber auch hier im Bloq und jeder der hier schreibt oder liest ist angetreten das die Zeit nicht mehr für die Moslems läuft sondern gegen sie ,hoffen wir das wir alle zusammen einen Beitrag für die Erhaltung unserer Heimat und unseres Volkes durch diesen Bloq und wie auch immer leisten der für den Sieg unserer Sache nützlich ist.

    • @Gespenst

      Also ganz ehrlich: diese liebe Gott könnte doch mal wirklich kurzerhand alle Moslems und all die anderen bösartigsten Menschen auf der Welt zum einen unfruchtbar werden lassen von jetzt auf gleich und/oder sie einfach von der Erde entrücken in die Büchse der Pandora zurück. – Er braucht ihnen ja nicht wehzutun – aber einfach wech mit denen. Mein sind weder Hass noch Rache – ich will einfach nur, dass die auf Nimmerwiedersehen verschwinden – die Erde den Sanftmütigen und Friedfertigen.
      Von mir aus kann der liebe Gott sie auch auf einen weit entfernten kargen Gefängnisplaneten verfrachten und sie dorthin verbannen – ausbruchssicher – ohne Möglichkeit, den Planeten mit was auch immer verlassen zu können und dann können die sich dort meinetwegen so lange gegenseitig malträtieren, bis sie allem Bösen für ewig abschwören oder nach einer festgesetzten Besinnungsfrist dann eben bei Nichtbesinnung für immer in den Zustand der Nichtexistenz der „Büchse der Pandora“ zurückverfrachtet werden.

  31. die VERBRECHER sin die LINKEN medien-

    über die massenvergewaltigung in freiburg ist nichts zu lesen-

    MANNHEIMER MORGEN

    RHEIN Neckar ZEITUNG

    nur dummes zeug über fussball und wetter oder wenn ich China ein sack reis umfällt-

    EURE NAMEN SIND HEUTE SCHON BEKANNT-TAG X-ihr kommt nicht davon.

    • @ Steffen Lutz

      Der „Tag X“ wird auch für den hier kommen:

      „Bubi-Face“ MERZ, das naßforsche „C“DU-Männeken mit den Schamhaaren auf dem Schädel, distanziert sich bereits VON SICH SELBST!

      https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/parteien/id_84713366/friedrich-merz-distanziert-sich-von-unmoralischen-cum-ex-geschaeften.html

      Für die Bilderberger, Trilateralen, Transatlantiker und ihre „Finanz-Hyänen“ wird es immer schwieriger, überhaupt noch einen wenigstens „minimalst glaubwürdigen“ Kandidaten für politische Ämter zu präsentieren – zu tief sind sie alle an der AUSPLÜNDERUNG des malochenden deutschen Steuersklaven beteiligt, dessen „Interessen“ sie dann als PO.litiker angeblich „vertreten“ sollen.

      Wann schickt das Volk solche „Volkszertreter“ wie den MERZ endlich zum Teufel? Sie spielen auf Zeit und wollen die Massen mit „billiger Unterhaltung“ ablenken, bis sie uns unwiderruflich an den Islam „verschachert“ haben. Denn eine wirkliche HEIMAT haben diese „vaterlandslosen Gesellen“ NICHT – jedenfalls nicht in einer Kultur, in der Gewissen, Moral und Ehrlichkeit noch eine Rolle spielen.

      • @Alter Sack

        Ja WANN schickt Das Volk sie zum „Teufel“?! – Das ist die große Frage. – Es hätte schon längst per BT-Wahl die Gelegenheit dazu gehabt, auch die Landtagswahlen wäre zumindest auf Landesebene eine Möglichkeit gewesen – aber wir sehen ja, dass die Mehrheit offenbar nicht wacher, sondern immer bescheuerter wird und fragt sich wirklich, ob die wirklich von bösen Geistern besessen wurden und werden – schließlich heuert der Vatikan allen Ernstes Massen von Exorzisten an bzw. sucht die händeringend, weil die hauseigenen bereits für die vatikaneigenen Besessenen kaum ausreichen.

        Die Frage ist, warum ein vergleichsweise kleiner Teil der Bevölkerung wie wir z. B. und die AfD und überhaupt die Konservativen gegen diese Besetzungen von bösen Geistern immun sind.
        Kommen wir von einem anderen Stern, haben wir mehr Bewusstsein und Empathie – allen Ernstes – denn dieser Wahnsinn, der diesen Irren offenbar Kopf und Herz verdreht hat, ist mit nichts anderem mehr zu erklären.
        Die können allen Ernstes wirklich nur von allen guten Geistern verlassen und von allen bösesten Geistern besetzt sein.
        Das ist ja auch der Fall bei Leuten, die unter Paranoia leiden. – Das sind in der Tat Besetzungen und Angriffe von bösen Geistwesen, die denen z. B. schreckliche Dinge „ins Ohr flüstern“ bis hin zu Aufträgen, anderen Schlimmes anzutun. – Oft sind es auch Perversitäten und Aufforderungen, den „Teufel“ anzubeten etc.. – Das hat mir mal eine Frau anvertraut, deren Mann damit zu tun hat und das geht dann wirklich nur durch Psychopharmaka einigermaßen zu stoppfen – ich nehme an, dass dann bestimmte Wahrnehmungskanäle geschlossen werden.

        Aber ich bin überzeugt, dass diese Menschen wirklich von solchen bösartigen Geistwesen heimgesucht werden, die einen Weg in das Wahrnehmungssystem dieser Menschen finden, der bei den meisten anderen Menschen eben verschlossen ist.

      • @ Nylama

        Ja, seit der völlig humorlose, vom BÖSEN „besessene“ Islam hier Einzug hielt, ist Deutschland nur noch „zum Gruseln“, das ganze Land ein „GANZJÄHRIGES HALLOWEEN“ sozusagen. Hier wieder:

        Halloween im „Attentäter-Kostüm“!

        https://www.t-online.de/sport/fussball/bundesliga/id_84712864/fc-bayern-rafinha-entschuldigt-sich-fuer-geschmackloses-attentaeter-kostuem.html

        Über Geschmack läßt sich bekanntlich streiten in einer freien Gesellschaft, die auch „Geschmacklosigkeit“ erlaubt. Aber was darf man ÜBERHAUPT noch anziehen, ohne daß die „vom bösen Geist“ besessene POLITISCHE KORREKTHEIT „zuschlägt“? Weil sich irgendeine Minderheit – Mohammedaner, Zigeuner, Antialkoholiker, Neger („People of colour“) oder wer auch immer – dadurch „beleidigt“ fühlen könnte?

        Da ist dann ein Kostüm oder ein versehentlich ausgestreckter Arm SCHLIMMER als ein Mord oder eine Vergewaltigung und wird von den „Hütern der PC“ genußvoll ausgeschlachtet, die Morde und Vergewaltigungen ansonsten gern mal verschweigen oder vertuschen helfen, wenn die Täter nicht ins linke Weltbild passen!

        Einfach nur „zum Gruseln“, dieses MerKILL-SHITHOLE!

      • @Alter Sack

        Ich bin halt sehr intuitiv. – Früher hatten wir hier kein Halloween. Im Herbst gab es in der Kirche das Erntedankfest und im Februar dann unsere heimatliche traditionelle Fastnacht.

        Dann kam irgendwann dieses Halloween über den großen Teich zu uns hinübergeschwappt. – Die Kinder waren natürlich schnell verführt dazu und mit Begeisterung dabei und die Eltern mussten mit – noch ein weiterer Kostenfaktor für die Eltern und Gewinnfaktor für die Halloweenbranche – und seither haben wir diesen Mist.

        Ich hatte von Anfang an ein schlechtes Gefühl diesem Halloween gegenüber und mag es bis heute nicht.

        Es zieht meines Erachtens böse Geister an und ist von bösen Geistern erfunden – und wenn ich so sehe, welche Auswüchse das in den USA hat, dann gruselt es mich wirklich angesichts dessen.

        Da hätte man hier lieber bei unserem traditionellen Erntedankfest bleiben sollen, das dann nach und nach weitestgehend untergegangen ist.

      • So bauen die Banken ihre Macht udn Einfluss auf, um alle Regierungen der Welt zu steuern und kontrollieren.
        https://youtu.be/XXLlrd5dKQc?t=83

        Mit CDU Mann F. Merz könnte bald ein anderer Big Player der Finanzindustrie „Black Rock“ die Macht über Deutschland übernehmen und Einfluss auf die gesamte EU-Politik ausüben.

    • @ steffen lutz nwo/kalergi/hooton
      Zitat: „die VERBRECHER sin die LINKEN medien-
      über die massenvergewaltigung in freiburg ist nichts zu lesen-
      Schon wieder Freiburg: „Flüchtling“ vergewaltigt drei Frauen sowie Schafe und Ziegen(..)“

      es gibt schon wieder neue Vergewaltigungsmeldungen in der GRÜNEN OB Salamon/rot Martin Horm Hochburg!
      —> Schon wieder Freiburg: „Flüchtling“ vergewaltigt drei Frauen sowie Schafe und Ziegen.
      Der Freiburger Polizei ist ein Massenvergewaltiger ins Netz gegangen. Zwischen Mai und Juli soll der 28-jährige „Flüchtling“ drei Frauen sexuell attackiert haben. Außerdem verging sich der Eritreer an mehreren Schafen und Ziegen. Das hat ein DNA-Abgleich ergeben. Der Mann sitzt jetzt in Untersuchungshaft.

      Wie die Kripo heute bekannt gab, konnten die Ermittler am vergangenen Freitag den Schutzsuchenden festnehmen. Aufgrund der „akribischen Spurensicherung“ konnte ihm mehrere Taten zugeordnet werden. Zunächst kam heraus, dass er am 11 Mai einen sexuellen Übergriff auf eine 30-Jährige verübte. Die dort festgestellten DNA-Spuren stimmten mit „bereits einliegenden DNA-Spuren überein“, so die Polizei.(..)
      https://www.journalistenwatch.com/2018/10/30/schon-freiburg-fluechtling/

      selbst die WELT+ schreibt –
      „Lieb gewonnener Antirassismus befördert Täterschutz“

      Linke demonstrieren für mehr Vergewaltigungen #Freiburg

  32. So war es doch immer schon eigentlich gewesen,
    Hilfe in der Not ja,
    danach Rückkehr in die Heimat –
    nur die Bundeskanzlerin meinte plötzlich neue „Gesetze“ anzuwenden,
    angewandte „Gesetze halt,
    nicht die GÜLTIGEN.

    Danke Dänemark

  33. Wer verarscht hier eigentlich wen?
    Ich komme mir bei der Meldung zumindest verarscht vor. Da passt doch nichts zusammen.
    Es sei denn, dass das Satire, von wem auch immer sein soll.
    Zumal die Quelle dieser Meldung zunehmend unseriöser wird.
    So nach dem Motte, jeder Dumme findet einen noch dümmeren der ihm glaubt.

    Dänemark wir den Migrationspack unterzeichnen . . .
    Dänemark macht keine Anstalten die Grenzen zu schließen, dass alle rein können – um sie dann rauszuschmeißen.
    Ehrlich – das ist mir zu blöd.

    • @ Germania

      Das mit dem „UN-Teufelspakt“ ist komplizierter:

      „Der UN-Migrationspakt und die UNVERBINDLICHE Verbindlichkeit“

      https://fassadenkratzer.wordpress.com/2018/05/24/der-un-migrationspakt-und-die-unverbindliche-verbindlichkeit/

      Ja, die Linken wollen uns „veräppeln“ – überall, wo sie mit in den Regierungen sitzen oder wo ihnen wie bei uns unter MerKILL die totale Machtergreifung gelungen ist.

      Man will uns per „soft law“ einschläfern, d. h.:

      keine „rechtliche Verpflichtung“ im Sinn eines „völkerrechtlichen Vertrags“ soll das Machwerk haben, aber eine „Selbstverpflichtung der deutschen Regierung“ darstellen!

      Nun, wozu sich eine KRIMINELLE BANDE, die sich „Regierung“ nennt, „selbstverpflichtet“, kann dem Volk letztlich egal sein – es muß sich nur endlich aus seinen Sesseln ERHEBEN und diese Banditen und Volksverräter namens Maas, Merkel, Merz, Spahn und wie diese Lumpen alle heißen VERJAGEN!

      Hallo Deutsche!

      DIE ATOMBOMBE TICKT BEREITS!

      Worauf wartet ihr? Pennt ihr immer noch?

      http://www.pi-news.net/2018/11/herr-merz-frau-krampf-frau-spahn-cdu-und-raus-bis-du/

      Da der größte Teil der Bevölkerung schon so gut wie „politisch hirntot“ ist, stehen die Chancen leider nicht schlecht für MAAS und die STALINE, zumindest bei uns aus „Unverbindlichkeit“ VERBINDLICHEIT zu machen, aus „Illegalität“ LEGALITÄT! Raffiniertes Vorgehen, aber typisch für die heuchlerischen Linken und Kommunisten.

      Alles hängt jetzt davon ab, ob sich das Volk im letzten Augenblick gegen diese Volksverräter WEHRT, VERHAFTET und VOR GERICHT STELLT – sonst ist sein Schicksal besiegelt und die deutsche Geschichte nach mehr als 1000 Jahren kultureller Höchstleistungen ZU ENDE! „Gefafft“ von einer mickrigen Watschelente aus der Uckermark und einem dämonischen Giftzwerg aus dem Saargebiet!

      • ich denke der unverbindliche UN Migrantionspakt ist so perfide von LInken NWO Typen ausgetüftelt, als würden Hausbesitzer mit einem Schwerverbrecher der dringend Geld braucht und schon oft Menschen überfallen hat, nun quasi proforma vereinbaren, dass dies Gewohnheit in der Praxis nicht (mehr) vorkommt… natürlich gaaaaaaanz „unverbindlich“.

        Ja logisch, inzwischen „fliegt der cosmopolische Kuckuck übers Nest“.
        Jouwatch schreibt dazu:
        “ Dumm gelaufen für die Bundesregierung – da wollte sie wieder einmal still und heimlich den UN-Migrationspakt durchziehen und jetzt wird öffentlich darüber diskutiert. Der Feind ist auch schon ausgemacht – es ist mal wieder – Überraschung – die querschießende AfD, die der Merkel-Regierung die Suppe versalzt.
        Nun befürchtet das Auswärtige Amt „politische Stimmungsmache gegen den UN-Migrationspakt“ und „irreführende Informationen“ seitens der AfD. Diese soll die öffentliche Meinung gegen das Abkommen mobilisieren, berichtet die Welt. Vorhersagen, nach denen sich durch den Migrationspakt die Zuwanderung in bestimmte Länder erhöhen werde, seien „vollkommen unseriös und entsprechen auch nicht der Zielrichtung des Paktes“, soll es aus dem Auswärtigen Amt verlauten. Diesen angeblichen „Falschmeldungen“ will man nun mit einer „Informationsoffensive“ entgegentreten. Was immer das auch heißen mag. Aber wie wir wissen, hat die Regierung genug Möglichkeiten so genannte „Fake News“ aus dem öffentlichen Raum verschwinden zu lassen.
        Völlig unbeeindruckt dagegen ist die Bundesregierung angesichts der größer werdenden Anzahl von Ländern, die den Pakt nicht unterzeichnen wollen. Nach den USA, Ungarn und Österreich meldeten auch die kroatischen und die tschechische Regierung Vorbehalte an. Der Pakt gefalle ihm nicht, erklärte der tschechische Ministerpräsident Andrej Babis. Das Kabinett werde den Pakt in der kommenden Woche erörtern.

        Merkel und Co ist das völlig egal: „Die Bundesregierung wird dem Pakt wie vorgesehen zustimmen und seine Umsetzung unterstützen“, teilte das Auswärtige Amt mit. Bis zur offiziellen Annahme im Dezember solle nun „eine ausgewogene und sachliche Debatte“ gefördert werden, schallt es aus der Hauptstadt. Warum man debattieren will, wenn die Unterschrift bereits in Stein gemeißelt ist, diese Frage läßt man in Berlin unbeantwortet. (..)
        https://www.journalistenwatch.com/2018/11/02/will-bundesregierung-kritik/

      • Merkel und Co ist das völlig egal: „Die Bundesregierung wird dem Pakt wie vorgesehen zustimmen und seine Umsetzung unterstützen“, teilte das Auswärtige Amt mit.

        ————————————-

        Wertes Schwabenland-Heimatland

        Das Wort „Umsetzung„ kann ersetzt werden durch Umvolkung/Völkermord.
        Ist im Prinzip das Tupfer gleiche.

        Also richtig übersetzt:
        „Die Bundesscheinregierung wird dem Dschihad-Pakt wie vorgesehen zustimmen und seinen Volkstod unterstützen„

        Hiermit hat sich das sogenannte Auswärtige Scheinamt, denn was anderes sind die nicht und auch nie gewesen, offenbart.

        Es sind Verbrecher in ihrer reinsten Form.

        Manoman is mir übel……

        HG
        Didgi

  34. Justiz ermittelt gegen Hauptsponsor der Brexit-Kampagne
    https://www.zeit.de/wirtschaft/2018-11/grossbritannien-brexit-kampagne-hauptsponsor-justiz-ermittlungen

    „Ein Kreditgeber hat möglicherweise gegen das britische Wahlgesetz verstoßen. Hintergrund sind Geldbeträge, die an Organisationen von Austrittsbefürwortern flossen. “

    Warum wurde nie ernsthaft gegen einer der größten Betrüger in der EU ermittelt Jean Claude Juncker?
    Seit 2014 ist bekannt, wie er gigantischen Unternehmen dabei geholfen hatte Steuerhinterziehungsmodelle zu entwickeln.
    Auch da wurde gegen mehrere EU-Abkommen verstoßen! Außerdem wurde die Aufklärung sogar im EU-Parlament und EU-Gerichtshof blockiert.
    Es gibt in Europa wohl eine Zwei-Klassen Justiz.

    Gegen den Goldman Sachs Mafia-Boss Mario Draghi, der jetzige EZB-Präsident, wurde auch nie ermittelt, obwohl er auch viele Leichen im Keller hat. Auch damals wurde die ganze Aufkärung und Ermittlungsarbeit blockiert udn verschleiert.
    http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/aelteste-bank-der-welt-monte-dei-paschi-affaere-erreicht-ezb-chef-draghi-a-880304.html

  35. Die Deutschen werden es nie auf die Reihe kriegen, gegen MERKEL EFFEKTIV AUFZUTRETEN; DENN es gäbe zwar den Art. 20GG womit eine Konstituierung eines
    Volksgerichtes zu begründen ist, aber es geschieht nichts!
    Sind denn in ganz D. keine Handvoll Juristen aufzutreiben, welche das samt einigen Laien, zustande brächten?
    Merkel wäre schnell weg, wenn sie vor einem solch Tribunal für jede ihrer Unraten ein Urteil zu gewärtigen hätte!
    Ein solcher Gerichtshof wäre auch unter Freiem Himmel zu tagen, wie das auch unsere Vorfahren gehalten hatten.
    Deutsche Bürger wären dazu fähig , sich dazu ermächtigen!

    • @ biersauer

      „Ein solcher Gerichtshof wäre auch unter freiem Himmel zu tagen.“

      So ist es! Die BÜRGER sind zwar zum Sturz der Regierungs-Banditen „ermächtigt, aber die JURISTEN haben alle ANGST wegen ihrer Pensionen! Was macht eigentlich ein Professor Schachtschneider außer „kluge Artikel“ zu verfassen?! Ich möchte hoffen, daß Leute wie er im Untergrund wenigstens inzwischen einen Verschwörer-Kreis gegen diese Berliner „Völkermord-Regierung“ gebildet haben wie „damals“ ein Stauffenberg oder ein Moltke, um im richtigen Augenblick gegen diese Verbrecher „loszuschlagen“, deren mörderisches Vorhaben ja selbst einen Hitler oder einen Stalin „toppt“! Denn 3 Milliarden Neger und Moslems aus der ganzen Welt einfach „auf uns LOSZULASSEN“ – auf solch ein Großverbrechen wären noch nicht mal diese Monster gekommen! Man ist einfach FASSUNGSLOS.

      Denn jetzt hilft nur noch der STURZ und die ANKLAGE der Völkermörder Maas und Merkel vor einem VOLKSGERICHT – so ähnlich wie man bei euch in Österreich 1945 die Nazi-Verbrecher vor „Volksgerichte“ gestellt und abgeurteilt hat!

  36. Wo bleibt der Widerstand in D.
    Anfänglich war die Stadt eine Festung. Sie sollte Russland vor den Nomaden aus dem Süden schützen.
    Hitler hatte sich da seine Zähne ausgebissen!
    Zarizin hieß sie bei der Gründung vor 500 Jahren und war Festung gegen bewaffnete Abenteurer. Stalingrad/Wolgograd heute ist sie über die neue KertschBrücke
    non der Krim her erreichbar.
    Europa bräuchte heute auch eine Festung gegen die Anstürmenden aus Süd/Ost!
    http://www.st-petersburg-reisen.de/stalingrad-heute-wolgograd/

    • Die NWO-SKLAVEBN WOLLEN doch 24/7 BESSEREN EMPFANG = VERKREBSEN, TRACKEN, ANPEILEN, VERFOLGEN, ABHÖREN, AUSSPIONIEREN, SUBLIMINALE STRAHLUNGS-GEHIRN-MANIPULATION ETC ETC.
      AM BESTEN GLEICH DIE FUNK-ZELLE MIT CHIP IMPLANTIEREN. Nur SO fühlt sich der GLOBALISIERTE NWO-SKLAVE wohl.

  37. Bundesregierung verschweigt die großen Gefahren für die Gesundheit durch Mobilfunkstrahlung

    „Die deutschen Grenzwerte sind zu hoch! Wir haben Hühnereier in einem Brutschrank mit Mikrowellen der Stärke unterhalb unserer aktuellen Grenzwerte bestrahlt und damit ausnahmslos jedes Embryo getötet! Kein einziges Küken ist geschlüpft, keines hat die Strahlen überlebt. Aus der Kontrollgruppe, die nicht bestrahlt wurde, schlüpften ausnahmslos gesunde Tiere.“
    Prof. Dr. Dr. Andras Varga, Hygiene-Institut der Universität Heidelberg (1991)

    „Beeinträchtigungen des Immunsystems sind vielfach nachgewiesen. Es ist nicht auszuschließen, dass Mobilfunkfelder krebsfördernde Wirkung haben, also dass Krebs sich im Einfluss der Felder schneller entwickelt und fataler verläuft als normalerweise. Es wurde nachgewiesen, dass vermehrt Stresshormone ausgeschüttet werden mit allen Konsequenzen, die das haben kann. Es gibt Störungen sehr vieler Zellfunktionen, was besonders bedenklich stimmt. Die Auswirkung, die das alles auf den Organismus hat, können wir noch gar nicht abschätzen.“
    Ecolog-Institut, Dr. H.P. Neitzke, umfangreichste Risikobewertung weltweiter Forschungsergebnisse im Auftrag der Telekom, ARD ‚Plusminus‘ (Mai 2001)

    „Ein Beispiel menschlicher Verwundbarkeit gegenüber elektromagnetischen Einflüssen ist die Möglichkeit, durch einen mit 15 Hz getakteten Stroboskopblitz epileptische Anfälle auszulösen. Dabei ist es nicht die Menge der vom Licht absorbierten Energie, es ist vielmehr die dem Gehirn durch das fortwährende und regelmäßige Blitzen auf einer Frequenz übermittelte Information, die den Anfall verursacht. Diese erkennt das Gehirn, weil sie der gehirneigenen Frequenz entspricht oder sehr ähnlich ist.“
    Prof. Dr. J.G. Hyland, Institut für Physik, University of Warwick (2001)

    „Zur Unterstützung der Tatsache gesundheitsschädlicher Auswirkungen von Mikrowellen, wie sie heute beim Mobilfunk benutzt werden, sollten wir uns an folgendes erinnern: Während des ‚kalten Krieges‘ war die Mikrowellenbestrahlung der westlichen Botschaften, die durch die Sowjetunion mit der erklärten Absicht durchgeführt wurde, Gesundheitsschäden zu verursachen, erfolgreich. Die Mikrowellenstärken lagen dabei zwischen der eines Handys und einer Basisstation.“
    Prof. Dr. J.G. Hyland, Institut für Physik, University of Warwick (2001)

    „Bei unseren Forschungen haben wir menschliches Blut in Reagenzgläsern mit Mikrowellen bestrahlt, die ähnlich der Handystrahlung sind. Es zeigte sich, dass sich unter dem Feldeinfluss die Zellkerne spalten. Es gibt Beweise für Schäden durch Mobilfunk. Dabei geht es nicht nur um Hirntumore, Blutveränderungen und Krebs sondern auch um genetische Störungen und andere Probleme. Wenn wir jetzt keine umfassenden Forschungen anstellen und die Augen verschließen, dann wird das nichts bringen. Man erweckt nur den Eindruck, dass man Tote zählen will, bevor man handelt. Mit den Informationen, die wir zum jetzigen Zeitpunkt in der Hand haben, ist Entwarnung absolut unhaltbar.“
    Dr. George Carlo, Medizin-Physiker und Leiter einer im Auftrag der US-Mobilfunkindustrie durchgeführten 27-Millionen-Dollar-Studie (1999)

    „Herz-Kreislaufbeschwerden zeigen einen direkten Zusammenhang mit den gemessenen Feldstärken, der unabhängig davon festgestellt werden kann, ob die betroffenen Personen Auswirkungen der Handymasten befürchten oder nicht.“
    Prof. Dr. Michael Kundi, Institut für Umwelthygiene der Universität Wien, Resumee seiner Studie für die Kärtner Landesregierung über die Auswirkungen von Mobilfunk-Basisstationen auf 180 Bewohner von Häusern in deren Nähe (August 2001)

    „Die Bundesregierung ignoriert tausende wissenschaftliche Studien und beharrt auf viel zu hohen Grenzwerten. Finanzielle Interessen von Großkonzernen haben Vorrang vor dem Schutz der Gesundheit der Bevölkerung.“
    Überschrift zum Bericht über Mobilfunkgrenzwerte: Tagesspiegel Online (7.12.2001)

    „Viele Beschwerden wie Übelkeit, Appetitlosigkeit, Bewegungsschwierigkeiten, Sehstörungen… sind mit signifikanter Auffälligkeit in einer Zone sehr nahe an Mobilfunk-Basisstationen feststellbar. Ein deutlicher Anstieg von Beschwerden wie Reizbarkeit, Depressionsneigung, Gedächtnisverlust, Schwindel… wurde in einer Zone bis 100 Meter beobachtet. Bis 200 Meter fanden sich deutlich häufiger Kopfschmerzen, Schlafstörungen, Unbehaglichkeit, Hautprobleme… Bis 300 Meter war chronische Müdigkeit besonders auffällig. Wegen dieser Ergebnisse und in Anwendung des Vorsorgeprinzips wird empfohlen, Mobilfunk-Basisstationen nicht näher als 300 Meter von Wohngebieten entfernt zu installieren.“
    Dr. Roger Santini, Elektrosmog-Experte und Leiter des Labors für Biochemie und Pharmakologie im französischen ‚Nationalen Institute für angewandte Wissenschaften‘ in der Zeitung ‚La Presse Mediale‘ nach Auswertung seiner Untersuchungen mit 530 Anwohnern in der Nähe von Mobilfunkanlagen (10. November 2001)

    „Die Grenzwerte in Deutschland sind reichlich hoch. In Russland werden in der Medizin gepulste Mikrowellen zu Therapiezwecken eingesetzt, die nachweislich wirken; diese liegen beim 10.000stel der deutschen Grenzwerte.“
    Prof. Dr.-Ing. Günter Käs, Bundeswehr-Universität Neubiberg (1997)

    „Rattenhirne sind nach Bestrahlung mit Mikrowellen,wie man sie vom Mobilfunk kennt, übersät mit dunklen Flecken und deutlich geschädigt. Es tritt Flüssigkeit aus den Blutgefäßen aus, verursacht durch die Felder. Proteine und Schadstoffe durchdringen die Blut-Hirn-Schranke, nach dem sie von der Strahlung geöffnet wurde. Proteine gehören ins Blut, niemals ins Gehirn.“ Prof. Arne Brun, Dr. Bertil Perssion und Prof. Leif Salford,Universität Lund (2000)

    „Es gibt erdrückende Beweise für die Gefährlichkeit der Mobilfunk-Strahlung“, speziell in Bezug auf ,“Gedächtnisverlust, Alzheimer und Krebs“. Den Mobilfunk-Wildwuchs gilt es zu bremsen. „Die Bauordnung muss geändert und ein Genehmigungsrecht für alle Mobilfunkanlagen eingeführt werden.“ Die Kommunen sollen die Daten der Sender veröffentlichen und Bürger anhand von Messungen über die Strahlungsintensität vor Ort aufklären Die Regierungen sind untätig.
    BN, Bund Naturschutz in Bayern auf einer Pressekonferenz (14. Februar 2002)

    • „Die Grenzwerte müssen um das 10.000fache gesenkt werden.“
    BUND, Bund für Umwelt und Naturschutz (August 2001)

    „Bei konkretem Verdacht auf gesundheitliche Folgen neuer Techniken muss direkt reagiert und nicht abgewartet werden, bis die oft komplizierten Ursachen lückenlos nachzuweisen sind.“
    „Wo ernsthafte oder irreversible Gesundheitsschäden drohen, darf wissenschaftliche Unsicherheit nicht benutzt werden, um kostenverursachende Maßnahmen, die Umweltschäden vorbeugen, zurückzustellen.“
    Regierungschefs bei der Umweltkonferenz in Rio de Janeiro (2000)

    • „Biologische Wirkungen von elektromagnetischen Feldern bestehen unbestreitbar. Auch über Zusammenhänge mit Krankheiten, besonders Leukämie und Krebs, liegen Untersuchungsergebnisse vor. Die Ergebnisse von Untersuchungen an Mensch und Tier zeigten sehr ähnliche Effekte. Elektromagnetische Felder können als Disstressor bewertet werden, dessen pathogene Wirkung erst nach Jahren sichtbar wird.“
    Prof. Dr. Karl Hecht, Leiter des Pathologischen Institutes der Berliner Charité und Direktor des Institutes für Stressforschung, nach Auswertung von 1500 russischen Forschungsergebnissen im Auftrag des Bundesinstitutes für Telekommunikation (Juli 2001)

    „Der Mensch reagiert bereits auf kleinste Hochfrequenzreize ab einer Stärke von 0,1 µW/m². Hier ist schon die veränderte Kalziumabgabe menschlicher Hirnzellen feststellbar. Je näher man an einer Sendeanlage lebt, umso ungünstiger die Bedingungen. In der Gentechnik werden Mikrowellen geringer Intensität eingesetzt, um Zellen zu verändern.“
    Dr.-Ing. Georg Bahmeier, Mikrowellenexperte der Bundeswehruniversität (1992)

  38. Nachdem wir bereits ungestraft als „Köterrasse“ bezeichnet werden dürfen, müssen wir alles dransetzen, daß Deutschland nun nicht auch noch zum Köder des Migrationspaktes wird.
    Denn alle wurden mit der deutschen Welle angelockt um hier zu „frohlocken“, auf Kosten des deutschen Steuerzahlers, auf Kosten der benachteiligten Rentner.
    Jeden Tag den ich unterwegs bin kläre ich auf, denn es gibt hier auch für Ältere wie mich noch viel Arbeit.
    Erst wenn mein Land gerettet ist, werde ich mit dem Münchner im Himmel „frohlocken“. Aber jetzt müssen wir die,“ die halt da sind“ jetzt auf Kosten von uns hier frohlocken, schleunigst dem Beispiel Dänemarks folgen und ausweisen.

  39. Soviel ich weiß, ist Ole Nydahl auch Däne, obwohl er ja fließend Deutsch spricht…
    Irgendwelche Gutmenschen-Idioten haben ihn letzten Sommer wegen
    ,,Volksverhetzung“ bei der bayrischen Staatsanwaltschaft angezeigt, nur weil er den Islam genauso beschreibt, wie er einfach ist und eine Gefahr für unser europäisches Erbe darstellt.

    ,,Mahnwache gegen Lama Ole Nydahl

    13. August 2018 Sebastian Lipp 1 Kommentar

    ,,Rund 100 Oberallgäuer protestierten in Immenstadt gegen islamfeindliche und rechtspopulistische Aussagen des geistigen Führers des Diamantweg-Buddhismus.“

    https://allgaeu-rechtsaussen.de/2018/08/13/immenstadt-mahnwache-wegen-islamfeindlicher-aussagen-des-lama-ole-nydahl/

    ,,Staatsanwaltschaft stellt Vorermittlungen gegen Ole Nydahl ein“

    25.09.2018

    ,,Die Staatsanwaltschaft Kempten hat Vorermittlungen gegen Ole Nydahl wegen des Verdachts auf Volksverhetzung eingestellt. Die fraglichen Aussagen des buddhistischen Lamas aus der Diamantweg-Tradition seien von der Meinungsfreiheit gedeckt.“

    https://buddhismus-aktuell.de/meldungen/staatsanwaltschaft-stellt-vorermittlungen-gegen-ole-nydahl-ein.html

  40. Auswärtiges Amt will mit Propaganda gegen Gegner des UNO-Migrations-Paktes vorgehen

    »Die Bundesregierung wird dem Pakt wie vorgesehen zustimmen und seine Umsetzung unterstützen«

    In den USA, Tschechien, Ungarn und Australien ist Kritik am Migrations-Pakt der UNO erlaubt. In Deutschland ist es unerwünscht. Das Auswärtige Amt von Minister Heiko Maas will mit Informations-Propaganda gegen die Kritik seitens der AfD vorgehen.

    https://www.freiewelt.net/nachricht/auswaertiges-amt-will-mit-propaganda-gegen-gegner-des-uno-migrations-paktes-vorgehen-10076134/?fbclid=IwAR1mp-nAfyBEIqOi0Z0in1ibFen7oBvj8-15KjYNfWFcZutJc-WSjbAOLO4

  41. neuer „ZZA“Artikel:
    „Unfassbar: Migranten-Karawane wird mit Charter-Bussen an die US-Grenze transportiert! „:

    „Dass die Migrationswellen nicht zufällig entstehen, sondern von den fragwürdigen NGO’s des milliardenschweren Soros-Netzwerks organisiert und finanziert werden, ist inzwischen bekannt und einschlägig dokumentiert. (…) “ :

    voller Artikel unter:
    http://zeit-zum-aufwachen.blogspot.com/2018/11/unfassbar-migranten-karawane-wird-mit.html

    ___

    neues KLA-TV-Video:

    „George Soros mischt sich in die bayerische Landtagswahl ein | 02.11.2018 | http://www.kla.tv/13265 “ :

    https://www.kla.tv/2018-11-02/13265&autoplay=true

  42. ,,Lange Zeiten der Ruhe begünstigen gewisse optische Täuschungen. Zu ihnen gehört die Annahme, daß sich die Unverletzbarkeit der Wohnung auf die Verfassung gründe, durch sie gesichert sei. In Wirklichkeit gründet sie sich auf den Familienvater, der, von seinen Söhnen begleitet, mit der Axt in der Tür erscheint.”

    -Ernst Jünger: Der Waldgang

  43. Discuss to Your Bank: Many banks have repossessed models for sale.
    Be taught what basic paintball gear you need to acquire a great experience paintball for the first time.

    amoxicillin without a prescription

    I’m a giant e book reader, the sort ‘bound with real paper‘, however I’m not in opposition to reading on my iPod Contact as well, particularly when confronted with some content that is just obtainable as an e book.
    Publisher: Ernie Lonardo Now you can keep your name badges neatly organized by buying a few of these badge packing containers that are available at varied online retailers.

    uk kamagra suppliers

    This causes individuals, and as well as corporations for that matter, to keep away from losing up hundreds on their spending for office supplies and printers.
    Writer: Emiley Brethern Contact Lenses have change into extremely popular especially among the many younger technology.

    http://kiai-enterprises.com/index.php/car-care-products.html?dir=asc&limit=5&mode=list&order=price&p=2

    fktrpr94f
    There are a number of that stand out though which look promising for the furure.
    Apple“s MP3 players are quick beginning to be the brand new transportable pcs.

  44. Westliche Besatzungsmächte bezahlten Taliban Terroristen für die Bewaffnung und Krieg gegen den Westen
    https://www.radio-utopie.de/2009/10/22/besatzungsmachte-bezahlen-taliban-der-gespenster-krieg-entlarvt-sich/

    US Republikanischer Politiker finanzierte Taliban Terroristen
    https://www.radio-utopie.de/2008/01/17/us-republikaner-finanzierte-taliban-in-afghanistan-und-pakistan/

    EU finanzierte Taliban Camps in Afghanistan über die Kanäle von Wohlfahrtsorganisationen
    https://www.radio-utopie.de/2008/02/08/independent-eu-finanzierte-taliban-camps-in-afghanistan/

    EU udn Großbritannien berieten Taliban Terroristen
    https://www.radio-utopie.de/2007/12/26/eu-vize-in-afghanistan-beriet-als-mi6-agent-taliban-terroristen/

    Afghanistan’s Taliban Terroristen bekamen Unterstützung von CIA
    https://www.radio-utopie.de/2007/09/13/afghanistantalibankarzai-und-cia-sind-ein-und-dieselbe-partei/

  45. DANKE ÖSTERREICH – IHR HABT DAS RICHTIGE SIGNAL GESETZT !!

    neuer EpochTimes-Artikel:

    „Streit um UN-Migrationspakt: Merkel verteidigt Migrationsabkommen – Polen geht auf Distanz“;

    „(…) Morawiecki kündigte während der Pressekonferenz am Freitag den wahrscheinlichen Ausstieg seines Landes aus dem UN-Migrationspakt an, der in Dezember unterzeichnet werden soll (…)“ :

    https://www.epochtimes.de/politik/europa/streit-um-un-migrationspakt-merkel-verteidigt-migrationsabkommen-polen-geht-auf-distanz-a2693137.html

  46. neuer PI-Artikel:

    „UNHCR, Soros, EU und Mastercard: Gratis-Prepaid-Debitkarten für Reise nach und durch Europa – Migrantenflut nach Europa per Mastercard und Soros-Express „:

    http://www.pi-news.net/2018/11/migrantenflut-nach-europa-per-mastercard-und-soros-express/

    ____

    „Frankfurt: Neues Flüchtlingslager geplant – Kommt bald die nächste Welle?“ :

    https://www.journalistenwatch.com/2018/11/03/frankfurt-neues-fluechtlingslager/

  47. Indien hat Bargeld quasi abgeschafft. Die Globalisten wollen eine Bankendiktatur überall auf der Welt durchboxen .
    Folge wäre die wirtschaftliche Versklavung der Menschen, denn sobald Bargeld abgeschafft wird ist jede Anonymität verloren und jeder Bürger von der Willkür der Bank abhängig, die seine Kreditkarte managt oder willkürlich sperrt. Man kann dann nicht mehr sparen, weil Erspartes mit Strafzinsen belastet wird, man kann nicht mehr unkontrolliert reisen, essen oder ins Kino gehen, selbst ein WC-Besuch wird dann aktenkundig sein. Jeder Bürger hat dann sein Personenprofil, welches der Bank und darüber hinaus der Politik Auskunft gibt über Krankheiten, Eßgewohnheiten, Freizeitverhalten und alle sonstigen Tätigkeiten/Beschäftigungen, denen man nachgeht. Die Abschaffung des Bargeldes bedeutet wie ein Verbrecher mit einer nicht mehr ablegbaren Fußfessel ausgestattet zu werden, die einen auf Schritt und Tritt überwacht.
    Wer regierungskkritische, politisch unkorrekte Kommentare bei Facebook oder Twitter schreibt, dem wird automatisch
    die Kreditkarte oder Paypal in Zukunft gesperrt. So sehen die Plänen des NWO Regimes in Brüssel aus.
    Erste Tests gibt es schon
    https://daserwachendervalkyrjar.wordpress.com/2018/06/21/ab-31-august-bei-nicht-konformer-meinung-kann-nun-auch-paypal-dein-konto-sperren/

    Merkel will schnellst möglich die demokratischen Grundrechte wie Privatsphäre und Intimsphäre abschaffen, damit
    jeder Bürger überall jederzeit überwacht und aufgespürt werden könnte. Das Totschlag-Argument Terrorbekämpfung spielt dabei
    auch eine entscheidende Rolle.

    die Banken wollen per Iban und BIC und Abschaffung des Bargeldes
    jeden Cent kontrollieren , der dann von deutschen Konten überwiesen werden muß, denn alle Überweisungen können via Internet von allen unseren Freunden überwacht und nachverfolgt werden. Mit der Abschaffung des Bargeldes wird endlich der durchsichtige Weltbürger zur Ausplünderung freigegeben.
    http://www.heise.de/newsticker/meldung/NSA-ueberwacht-internationalen-Zahlungsverkehr-1956710.html
    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/05/24/greenwald-us-dienste-haben-grosses-interesse-an-banking-und-geldfluessen/

    Übrigens nicht die Linke, sondern die CDU udn SPD haben ein großes Interesse daran einen Überwachungsstaat wie Stasi aufzubauen.
    Die Linkspartei hat 97% aller Überwachungsgesetze dagegen gestimmt, während die SPD/CDU/CSU immer dafür gestimmt haben.
    http://www.daten-speicherung.de/index.php/ueberwachungsgesetze/

    Seit 1995 haben wir einen Stasi Überwachungsstaat, welcher gegenwärtig massiv ausgebaut werden soll. Stichwort:Terrorbekämpfung
    https://www.radio-utopie.de/2014/11/30/vollstaendige-kopie-unserer-telekommunikation-geht-an-den-bundesnachrichtendienst/
    https://www.radio-utopie.de/2014/11/28/die-fernmeldeverkehrueberwachungsverordnung-aus-1995/

    Die Politiker aus der CDU,SPD haben 2013 die Vorratsdatenspeicherung durch die Hintertür eingeführt. Der Aufschrei der Medien blieb merkwürdigerweise aus…
    https://netzpolitik.org/2013/bestandsdatenauskunft-bundesrat-beschliest-gesetz-zur-einfachen-identifizierung-von-personen-im-internet/
    https://netzpolitik.org/2013/bestandsdatenauskunft-im-bundesrat-innenausschuss-empfiehlt-zustimmung-zu-vorratsdatenspeicherung-durch-die-hintertur/

    Merkel-Regime , eine Marionetten-Regime von Washington, genehmigt US-Firmen in Deutschland zu spionieren und rumzuschnüffeln
    http://www.welt.de/politik/deutschland/article121364888/In-Deutschland-spionieren-Dutzende-US-Firmen.html

    Seehofers Vorbild sind Macron und Hollande in Frankreich
    http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2015/01/frankreich-geht-gegen-terrorsprache-vor.html#ixzz3OmtTlpvQ
    http://www.konjunktion.info/2016/02/kurz-eingeworfen-franzoesische-nationalversammlung-stimmt-verfassungsaenderung-aufgrund-pariser-anschlaege-zu/

    Daimler forciert Überwachung und totale Kontrolle aller Mitarbeiter
    http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/daimler-ueberprueft-mitarbeiter-wegen-angst-vor-terror-a-1011135.html

  48. neuer Artikel:

    „Grenzsturm droht – Experten zu „Krone“: „Jetzt kommen ganz andere“ :

    „(…) die Beamten: „Jetzt kommen andere – keine Familien mehr, und es sind kaum noch Frauen dabei. 95 Prozent dieser Migranten, die da durchbrechen wollen, sind junge Männer, fast alle mit Messer bewaffnet. Auf einen Grenzpolizisten wurde bereits eingestochen.(…)“

    “ (…)„Die Masse kommt aus Pakistan. Und es sind viele Iraner, Algerier, Marokkaner.“ Ihr Ziel sei auch nicht Österreich: „Die Migranten wollen nach Deutschland, weiter in skandinavische Länder. (…)“:

    siehe:
    https://www.krone.at/1801367

    • @Freidenker

      Werter Freidenker,

      es ist gut, daß Sie das bringen, daß es auch ehrliche, anständige Muslime gibt. Mit diesen haben wir keine Probleme. Im Gegenteil, diese sind uns eine ganz große Hilfe bei der Entlarvung des Islam. Und die stehen auch zu uns, wenn wir angegriffen werden.
      Dieser hat meine Hochachtung, denn wir wissen, in welcher Gefahr er steht.
      Die, die nicht seinem Beispiel folgen, haben sich als unehrlich und gefährlich erwiesen. Und von denen haben wir leider viel, viel mehr, als von denen, die ehrlich waren und den Islam verlassen haben.
      Diese gehören alle hinaus, denn von ihnen geht die größte Bedrohung für unser Land und Leben und Frieden aus.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*