Über die Lüge der Urschuld Deutschlands an den beiden Weltkriegen: „Schon 1899 wurde auf einem internationalen Freimaurer-Kongreß in Paris beschlossen, Deutschland zu vernichten.“

Die größte aller Geschichtslügen ist: „Deutschland hat den ersten und zweiten Weltkrieg begonnen.“

„In Deutschland ist das, was man über den Zweiten Weltkrieg weiß, nicht wahr. Und was wahr ist, ist unbekannt.“

Das sagen US-Historiker und Militärs, die das Ende des zweiten Weltkriegs als Zeitzeugen miterlebt haben.

Kaum ein Deutscher weiß, dass der Morgenthau-Plan* nicht nur ein Plan, war, sondern unmittelbar nach der Kapitulation Deutschlands von den Amerikanern umgesetzt wurde:

  • Auf DEN „Rheinwiesen-Lagern“ (Foto unten) ließ man vmlt. Millionen deutsche Kriegsgefangene verhungern. Mit Absicht.Man erprobte dort die Umsetzung des Morgenthau-Plans*: Dieser sah den Massenmord an Deutschen vor.
    OBEN: RHEINWIESEN-MASSENMORD an deutschen Kriegsgefangenen 1945
  • Geplant war die Vernichtung von bis zu 40 Prozent des deutschen Volkes.

    * Der Morgenthau-Plan vom August 1944 war ein von dem jüdischen US-amerikanischen Finanzminister Henry Morgenthau veranlasster Entwurf zur Umwandlung Deutschlands in einen Agrarstaat nach dem absehbaren Sieg der Alliierten im Zweiten Weltkrieg. Das sollte langfristig verhindern, dass Deutschland je wieder einen Angriffskrieg führen könne.Der Plan, den Morgenthau am 2. September 1944 niederlegte, sah eine Teilung Deutschlands in einen Norddeutschen Staat, einen Süddeutschen Staat und eine Internationale Zone sowie eine komplette Deindustrialisierung und die Umwandlung in ein Agrarland, einhergehend mit einer drastischen Dezimierung der Bevölkerung im Zeitraum von 20 Jahren vor. Morgenthau befürwortete auch eine Sterilisation aller Deutschen unter 40 Jahren.[Vgl.: Richard Bassett: Hitlers Meisterspion – Das Rätsel Wilhelm Canaris, Böhlau-Verlag, Wien 2007, S. 182]

  • Tausende deutsche Kriegsgefangene wurden mit Bulldozern lebendig begraben. (wie man dies nur aus China kannte, wo die dortigen japanischen Besatzer dies in ähnlicher Form mit chinesischen Zivilisten taten (Massaker von Nanjing).
    .
  • Fragen sie irgend einen beliebigen Deutschen, ob er davon weiß….

WER DIE GESCHICHTE NICHT KENNT, KANN DIE GEGENWART NICHT VERSTEHEN

Mit dem folgenden Artikel setze ich meine Serie „Geschichtslügen über die deutsche Urschuld am 1. und 2. Weltkrieg“ (s.hier) fort.

Diese Lügen müssen entlarvt werden. Denn allein auf diesen Lügen fußt der heutige Nationalmasochismus und Selbsthass der Linken, die Deutschland, unter der Regie Merkels, aber unter der ideologischen Anweisung der jüdisch kontrollierten Frankfurter Schule in den Abgrund treiben.

Es waren auch beim ersten und zweiten Weltkrieg Juden (nicht nur, aber führend), die beide Weltkriege gegen Deutschland initiierten. Der deutsch-amerikanische Professor für jüngere Geschichte Reuben Clarence Lang beweist in zahlreichen wissenschaftlichen Arbeiten, dass die Geschichte des 20. Jahrhunderts völlig anders verlief als der Welt bisher vorgelogen wurde. International wurde er durch die Monografie: „Judenstaatpolitik und Reichspolitik“, über die der folgende Artikel vom 15. März 2017 (auf morbusignorantia.wordpress.com) berichtet,  bekannt.

Da in dieser wissenschaftlichen Abhandlung auf die gezielte Subversion Tora- und Talmud-glaübigen Juden gegen Deutschland (mit dem Ziel dessen vollkommener Vernichtung) eingegangen wird und die Aussagen durch unwiderlegbare Quellen bewiesen werden, ist dieses Werk den Deutschen und dem Großteil der übrigen Menschen in der Welt unbekannt geblieben.

Denn die Ergebnisse der Untersuchungen Reuben Clarence Langs decken sich nicht mit der gängigen Geschichstlüge, die die Alliierten, geführt vom Deutschenhasser Churchill, zur Verklärung der wahren Umstände, die zum ersten und zweiten Weltkrieg geführt haben, in die Welt gesetzt wurde.

Die gängige Version der beiden Weltkriege war und bis bis heute, dass allein Deutschland und sein angeblich preußischer Militarismus für die beiden bis dato verheerendsten Kriege der Geschichte verantwortlich ist.

Vertreter dieser Version waren und sind bis heute die Siegermächte:

Frankreich (das die Schmach seiner Niederlagen 1879/71 und später 1940) gegen Deutschland nie verwinden konnte und maßgeblich am Versailler-Vernichtungsvertrag gegen Deutschland beteiligt war (der den Keim für den zweien Weltkrieg legte),

England (das in Deutschland den größten Konkurrenten für sein weltweites Empire sah und nach dem zweiten Weltkrieg bekannte, dass es ihm nie um die Zerschlagung der Nationalsozialismus, sondern immer nur um die Vernichtung Deutschlands ging),

Die USA, die mit dem Eintritt in den beiden Weltkriegen auf Seiten der Gegner Deutschlands zur Weltmacht wurde,

Und Russland, das seine eigenen, furchtbaren Verbrechen im zweiten Weltkrieg den Deutschen in die Schuhe schob und sich damit reinzuwaschen versuchte (s, dazu mein Artikel: „Katyn: Fast 70 Jahre lang musste Deutschland mit dem unberechtigten Vorwurf leben, 25.000 polnische Offiziere bei Katyn ermordet zu haben)

Das ist, knapp zusammengefasst, jene Geschichtslüge, auf der die aktuelle Zerstörung Deutschlands durch die neobolschewistische Merkel-Administration fußt.

Ihr zu Seite stehen die alten Kräfte, die Deutschland schon immer zerstören wollten:

Es ist der Bolschewismus, der heute  in Deutschland durch die Parteien der Grünen, SPD und der Linkspartei maßgeblichen Einfluss auf die zerstörerische Politik Merkels (unterstützt von der von ihr gekaperten CDU/CSU, die sie so nach links drängen konnte, dass beide Parteien nichts mehr mit den ursprünglichen außer dem Namen gemeinsam haben.

Es sind ferner die Gewerkschaften, die schon immer von Kommunisten durchsetzt waren.

Es ist die Presse, die zu 99,9 Prozent in der Hand deutscher Kommunisten ist (und weitestgehend von Juden – den Erfindern des Kommunismus – kontrolliert wird).

Es sind die Geheimbünde wie die Freimaurer, die in mehreren öffentlichen Bekundungen klar Partei für die Politik der Massenimmigration Merkels (die in Wahrheit eine Politik des Völkermords an den Deutschen und die Umsetzung des von Kalergi beeinflussten Replacement-Programms der New World Order NWO (Thomas Barnett), die zum offiziellen Programm der UN und EU erklärt wurde, durchführt und die die Hauptwaffe der Globalisten zur Vernichtung der weißen Rasse ist (nur darum geht es).

Es sind die weltweit vernetzten Globalisten, die aus ideologischen und/oder kapitalistischen Gründen eine Welt ohne Grenzen erschaffen wollen. Und die in den Transatlantik-Brücke und den BilderbergerKonferenzen ihre propagandistisch wirkungsvollsten Waffen zur Umsetzung der NWO-Replacement-Politik haben.

Und es sind die Talmud- und Tora-Juden, die in Gestalt des Zentralrats der Juden Deutschlands (ZDJ), aber auch in Form ihrer führenden Funktionen bei den weltweiten Medien, dem weltweiten (legalistisch orientierten) Banken- und Wirtschaftswesen und in Form ihrer Beherrschung nahezu sämtlicher Geheimorganisationen (an den Schalthebeln der Freimaurer, Illuminati, selbst der Jesuiten sitzen meist Juden) die Vernichtung Deutschlands propagieren. Graf Coudenhove-Kalergi (er war selbst kein Jude, aber enger Freund des Zionisten Theodor Herzl)  sah für die Juden, nach der Umwandlung Europas in einen ethischen Mischrasse-Staat „niederigerer Intelligenz“ die Rolle der „Adelsrasse“ vor

Graf Coudenhove-Kalergi: DAS GEHIRN HINTER MERKEL, OBAMA, JUNCKER, TIMMERMANN U.A. DES PLANS DER AUSLÖSCHUNG DER WEIßEN EUROPÄER

Wer sich bis jetzt gefragt hat, ob es einen Masterplan gäbe und wenn ja, wer der Mastermind ist hinter der sich aktuell vollziehenden Auslöschung Europas: Es ist mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit Graf Coudenhove-Kalergi.

Er proklamierte bereits 1923 einen europäischen Vielvölker-Mischstaat: Auslöschung der weißen europäischen Rasse durch Import von Afrikanern und anderen Rassen. Nach diesem Mann ist einer der höchsten europäischen Preise benannt worden: Der COUDENHOVE-KALERGI-EUROPAPREIS. Dass Angela Merkel diesen Preis im Jahre 2011 für ihre Immigrationspolitik erhielt, sagt vieles aus. 

Ich habe Kalergi zuerst jahrelang ignoriert, weil ich nicht glauben konnte, dass hinter der Zerstörung Europas ein Plan eines Mannes stecken könnte. Und weil – als Deutscher ein totales Tabu – dieser Mann dazu projüdisch war. Eine jüdische Weltverschwörung? Das kannten wir von Hitler. Und das durfte nie mehr aus dem Munde eines liberalen und demokratisch gesinnten Deutschen kommen.

Doch wer sich mit Richard Nikolaus Eijiro Graf Coudenhove-Kalergi  beschäftigt kommt nicht umhin, die Faktenlage, die so dramatisch ist, dass sie einem den Atem raubt, zur Kenntnis zu nehmen. Lange vor Hitler, lange vor den Kommunisten, hatte Kalergi den Plan einer Europäischen Union, die zum Ziel hat, Europa zu zerstören und die weisse Rasse auszurotten.

Zu diesem Zweck sollte Europa mit Millionen Immigranten  („massive Einwanderung von Negern, Asiaten, Mestizen, Lateinamerikanern, Ureinwohnern aus „Amerika“ und Muslimen”)  geflutet werden mit dem Ziel, alle Rassen zu vermischen, um auf diese Weise – so die spezielle Erwartung – eine passive Mischlingsrasse heranzuzüchten, die gezähmt sein würde, die berechenbar und manipulierbar sein würde, mit minderwertigem Charakter und mit niedriger Intelligenz. (s. dazu der britische Geheimplan zur Züchtung eines neuen Europäers).

Exakt das geschieht im Moment. Ist es nun Kalergi, der die Regie für die derzeit vonstatten gehende Zerstörung Europas (s. etwa hier) führt – obwohl er schon lange tot ist? Ist es dieser Mann, an dessen ideologischem Gängelband Spitzenpolitiker wie Merkel, Junker und davor Kohl und Adenauer hängen und von seinen Ideen maßgeblich beeinflusst werden?

Kann es sein, dass ein einziger Mann all die großen Geister eines ganzen Kontinents – des technologisch und wissenschaftlich führenden Kontinents der Welt – führt wie der legendäre Rattenfänger von Hameln die Kinder jener Stadt, die sich weigerte, ihn für seine erbrachten Dienste zu bezahlen?

Ja, Das kann sein. Denn die Beweise, die für Kalegeris ideologische Führerschaft bei der Vernichtung Europas vorliegen, sind geradezu erschlagend.

Lesen Sie in der Folge den anspruchsvollen, aber für aufgeklärte Deutsche und Europäer eminent wichtigen Artikel zum Thema: „Die Juden und der deutsche Schuldkomplex“.

Michael Mannheimer, 2. November 2018

***

 

 

 

15. März 2017 von UBasser

Jüdische „Innenreinigung“
und deutscher Schuldkomplex

Wahrheit kommt ans Licht

Der deutsch-amerikanische Professor für jüngere Geschichte Reuben Clarence Lang legt nach langjährigen Forschungen und Zeitzeugenbefragungen zum 100-jährigen Bestehen der Balfour-Deklaration eine Monografie vor, nach der die Geschichte des 20. Jahrhunderts völlig anders verlief als der Welt bisher vorgelogen. Die Monografie erschien in dritter Auflage 2016 im Lühe-Verlag: „auch zur Erinnerung an 100 Jahre zionistischen Balfour-Betruges 1916-2016 am deutschen Volk … (Vorwort des Verlages).“

Sie legt klar:

Nachdem unter Bismarck die über 300 deutschen Kleinstaaten zum Deutschen Reich vereinigt waren, konnten die Deutschen ihre Fähigkeiten voll entfalten, und zwar aus eigener Kraft. Auf allen Gebieten überflügelten die deutschen Erfolge die der meisten anderen, besonders die wirtschaftlichen. Das führte – statt zu edlem Wettbewerb – zu Ängsten, Neid und Mißgunst.

Die Antwort war der 1889 zum 100-jährigen Jubiläum der Französischen Revolution auf einem internationalen Freimaurer-Kongreß in Paris gefaßte Beschluß, Deutschland zu zerstören.

1914 begann der Weltkrieg Teil I.

Der spätere jüdische Reichsaußenminister Walther Rathenau (s. Foto links) äußerte den Wunsch:

Nie wird der Augenblick kommen, wo der Kaiser, als Sieger der Welt, mit seinen Paladinen auf weißen Rossen durchs Brandenburger Tor zieht. An diesem Tage hätte die Weltgeschichte ihren Sinn verloren. (Walther Rathenau, „Der Kaiser“, Berlin 1919)

Der Sinn der Weltgeschichte ist nach Wunsch der JHWH*-gläubigen Tora- und Talmud-Juden, Isaaks Segen für seinen zweitgeborenen, betrügerischen Sohn und Sinnbild des jüdischen Volkes, Jakob, zu erfüllen: die jüdische Weltherrschaft.

(Hinweis MM: *JHWH (hebräisch יהוה; in vielen europäischen Sprachen auch YHWH) ist der unvokalisierte Eigenname des Gottes Israels im Tanach)

Doch 1916 war der Krieg von Deutschland gewonnen.

Deutschland bot England den Frieden an. Doch den verhinderten die Zionisten, die die Balfour-Deklaration** erzwangen (sehen Sie dazu das Filmdokument https://www.youtube.com/watch?v=Z3xvnIa8Yyg) Vorsicht: Am Ende des Filmes wird ein Verweis auf die antideutsch gesinnte Wikipedia eingeblendet!:


Hinweis MM:

** In der Balfour-Deklaration vom 2. November 1917 erklärte sich Großbritannien einverstanden mit dem 1897 festgelegten Ziel des Zionismus, in Palästina eine „nationale Heimstätte“ des jüdischen Volkes zu errichten. Dabei sollten die Rechte bestehender nicht-jüdischer Gemeinschaften gewahrt bleiben. Zum damaligen Zeitpunkt befand sich Palästina noch im Machtbereich der Osmanen. Die damalige britische Regierung unter Lloyd George versprach sich von der Zusage an die zionistische Bewegung Vorteile in der Mobilisierung zusätzlicher Ressourcen während des Krieges und auch langfristige strategische Vorteile.

Am 31. Oktober 1917 war die Eroberung von Be’er Scheva unter dem britischen General Edmund Allenby erfolgt und somit hatte die Eroberung Palästinas durch britische Truppen eingesetzt, die bis Dezember 1917 faktisch beendet wurde. Die britische Balfour-Deklaration war an die Führer der zionistischen Weltorganisation gerichtet. Sie wird als eine entscheidende Garantieerklärung an den Zionismus angesehen, um in Palästina eine „nationale Heimstätte für das jüdische Volk“ errichten zu dürfen.

[ Benny Morris: Righteous Victims – A History of the Zionist – Arab Conflict. 1881 – 2001. Vintage Books, New York 2001, S. 73.]


In seiner Rede vor patriotischen Zuhörern im Willard Hotel in Washington, D.C., führte der Insider auf höchster Ebene und abtrünnige Zionist  (s. Foto links) aus – er „war persönlich bekannt mit Bernhard Baruch, Samuel Untermyer, Woodrow Wilson, Franklin Roosevelt, Joseph Kennedy und John F. Kennedy sowie vielen weiteren Urhebern und Erschütterern unserer Zeit“ (Lang, S. 194):

„Nicht ein Schuß ist auf deutschem Boden abgefeuert worden. Kein feindlicher Soldat hatte die Grenze nach Deutschland überschritten …

Hier bot Deutschland England Friedensbedingungen an. Sie boten England einen ausgehandelten Frieden auf – wie Juristen es nennen – einer „status quo ante“-Basis an. Das bedeutet: „Laßt uns den Krieg für beendet erklären, und laßt alles so sein, wie es vor Kriegsbeginn war.“

Man vergleiche diese deutsche Großmut mit dem Versailler „Friedens“diktat, das Deutschland erdrosseln sollte und an dessen Zustandekommen 117 Juden in Paris mitwirkten, „die als Delegation die Juden repräsentierten, angeführt von Bernard Baruch“ (Lang/Freedman, a.a.O., S. 200)!

Nun zu England:

Im Sommer 1916 mußte England Folgendes ernstlich in Erwägung ziehen: Sie hatten keine Wahl. Es akzeptierte entweder diesen ausgehandelten Frieden, den Deutschland ihnen edelmütig anbot, oder setzte den Krieg fort und wird vollständig besiegt werden.

Während sich dieses zutrug, gingen die Zionisten von Deutschland, die die Zionisten von Osteuropa repräsentierten, zum britischen Kriegsministerium und … die Zionisten von London gingen zum britischen Kriegsministerium, und sie sagten:

„Sehen Sie her. Sie können nicht aufgeben. Sie müssen den ausgehandelten Frieden, der Ihnen nun von Deutschland angeboten wird, nicht akzeptieren. Sie können diesen Krieg gewinnen, falls die Vereinigten Staaten als Ihr Verbündeter in den Krieg eintreten würden.“

Die Vereinigten Staaten befanden sich zu dieser Zeit nicht im Kriege. Wir waren frisch; wir waren jung, wir waren reich; wir waren stark. Sie [die Zionisten] erklärten England:

„Wir wollen garantieren, die Vereinigten Staaten als Ihre Verbündete in den Krieg zu bringen, um mit Ihnen an Ihrer Seite zu kämpfen, falls Sie uns Palästina versprechen werden, nachdem Sie den Krieg gewonnen haben.“ (a.a.O., S. 196-197)

Die Engländer waren bereit, sich auf diesen Handel einzulassen und dieses Versprechen zu geben. Ihr Zahlungsmittel war somit ein Land, das ihnen nicht gehörte:

  • Die nicht bedrohten, deutschfreundlichen Amerikaner hatten kein Interesse, in einen Krieg gegen Deutschland hineingezogen zu werden.
  • Die deutschfreundliche, in jüdischer Hand befindliche amerikanische Presse hatte bis dahin auf der Seite Deutschlands gestanden.
  • Palästina war ein Land, das Araber seit Jahrtausenden besiedelten.

Das alles mußte ins Gegenteil verkehrt werden:

  • Die amerikanisch-jüdische Presse drehte sich um 180° und begann eine groteske Hetze gegen das Deutsche Volk, um die Amerikaner auf Deutschenhaß zu trimmen und kriegsbereit zu machen.

Nun hatte der Krieg – der Erste Weltkrieg – an welchem die Vereinigten Staaten teilnahmen, absolut keinen Grund, unser Krieg zu sein. Wir gingen dort hinein – wir wurden rücksichtslos in ihn hineingetrieben …,

lediglich in diesen Krieg, damit die Zionisten der Welt Palästina erhalten konnten.(a.a.O., S. 199)

Die Zionisten verlangten von den Engländern eine schriftliche Bestätigung des Versprochenen und erhielten in Briefform die Balfour Declaration.

Sie ist … gerade ebenso unecht wie eine Drei-Dollar-Note, so Freedman (a.a.O., S. 200).

„Verehrter Lord Rothschild,
ich bin sehr erfreut, Ihnen im Namen der Regierung Seiner Majestät die folgende Erklärung der Sympathie mit den jüdisch-zionistischen Bestrebungen übermitteln zu können, die dem Kabinett vorgelegt und gebilligt worden ist:
Die Regierung Seiner Majestät betrachtet mit Wohlwollen die Errichtung einer nationalen Heimstätte für das jüdische Volk in Palästina und wird ihr Bestes tun, die Erreichung dieses Zieles zu erleichtern, wobei, wohlverstanden, nichts geschehen soll, was die bürgerlichen und religiösen Rechte der bestehenden nicht-jüdischen Gemeinschaften in Palästina oder die Rechte und den politischen Status der Juden in anderen Ländern in Frage stellen könnte. Ich wäre Ihnen dankbar, wenn Sie diese Erklärung zur Kenntnis der Zionistischen Weltorganisation bringen würden.
Ihr ergebener Arthur Balfour“

Mit diesem Stück Papier forderten auch die Juden 1919 bei den Pariser Vorort-Verhandlungen über die Behandlung des „besiegten“ Deutschland „ihren“ Anteil: ein Stück Land, nun nicht Deutschland entrissen – wie alle anderen Siegermächte Stücke Deutschlands an sich rissen -, sondern Palästina.

Die Deutschen erfuhren zum ersten Mal, warum ihnen 1916 der Frieden verwehrt worden war. Nirgends auf der Welt war es den Juden so gut gegangen wie in Deutschland. Und nun dieser Verrat durch die Zionisten! Dazu die Auflage von Reparationen, dergleichen menschliches Vorstellungsvermögen nicht zu fassen vermag. (a.a.O., S. 202)

Das Schicksal der nationaldeutschen Juden und die jüdische „Innenreinigung“

Der Verband Nationaldeutscher Juden war 1921 von etwa 100 deutsch-jüdischen Veteranen gegründet worden. Deutschnationale Juden hatten im Weltkrieg I tapfer an der Seite der Deutschen gekämpft. Sie liebten die deutsche Kultur und fühlten sich ihr zugehörig. Sie waren assimiliert und freiheitlich gesonnen.

Dieser Verband hatte einige Besonderheiten:

  • Erstens zählte er auch Judenchristen, d. h. Getaufte zu seinen Mitgliedern. …
  • Zweitens ließ es der Verband nicht zu, daß andere bestimmten – seien es Rabbiner, Kultusgemeinden, wer für sie ein echter Jude wäre.
  • Und drittens gaben seine Mitglieder, wie man den Schriften Max Naumanns entnehmen kann, öffentlich zu, daß die Juden Schuld am zunehmenden Antisemitismus in Deutschland hatten. (a.a.O., S. 52)

Max Naumann (s. Foto links) kam als Sohn eines jüdischen Kaufmanns auf die Welt. Er studierte Rechtswissenschaften und promovierte 1899 in Berlin. Im Ersten Weltkrieg diente er als Frontsoldat auf der Seite des Deutschen Kaiserreiches und gründete 1921 den Verband nationaldeutscher Juden, der rund dreieinhalbtausend Mitglieder zählte; er leitete ihn bis 1926 und wieder ab 1933.

In diesem Verband wollte Naumann die Juden sammeln, „die bei offenem Bekenntnis ihrer Abstammung sich mit der deutschen Kultur und dem deutschen Wesen unauflöslich verbunden fühlten“. Die massenhaft aus dem Osten zugewanderten Juden wollte er als schädlich für den deutschen Volkskörper“ abschieben lassen. Naumann war scharfer Gegner der Zionisten, die ihn zusammen mit linken Elementen nach allen Kräften bekämpften.

Naumann war Mitglied der DNVP und begrüßte 1933 die Regierungsübernahme der Nationalsozialisten, womit er den gesteigerten Haß antideutscher jüdischer Kreise auf sich zog. Wegen der Maßgabe, die Juden über das Haavara-Abkommen zur Auswanderung zu bringen, wurde sein Verband 1935 aufgelöst. Naumann war einige Monate in Schutzhaft, wurde aber unbeschadet und uneingeschränkt wieder freigelassen. Er starb 1939 in Berlin.

Der Dachverband, der den Namen trug „Die Vertretung der deutschen Juden“ und sämtliche Juden vertreten wollte,  bemühte sich, auch den Verband der nationaldeutschen Juden unter seine Fittiche zu nehmen. Darauf soll Naumann gesagt haben:

„Wir haben bei denen nichts verloren.“

Die Judenheit war also in jener Zeit alles andere als ein einheitlicher Block.

Die Rolle des Nationalsozialismus in der „Judenfrage“

Die etwa 40.000 bis 50.000 nationaldeutschen Juden wurden in ihrer Unabhängigkeit vom jüdischen Dogmatismus und Zionismus von den Nationalsozialisten nicht als echte Juden betrachtet.

Hitler hatte sich mit den Zionisten darauf verständigt, die Juden aus Deutschland hinauszudrängen.

  • Hitler wünschte ein judenfreies Deutschland,
  • die Zionisten wünschten die Auswanderung der von ihnen ausgewählten Juden nach Palästina.
  • Beide wollten die nationaldeutschen Juden nicht.

Einige Autoren beschrieben sie (Lang, a.a.O, S. 54):

  • Das deutsche Judentum ging unter, weil es nicht fremd genug geblieben war, seine Hybris bestand darin, sich ganz diesem Volk angleichen zu wollen. (Bernhard Guttman 1950 in seinem Buch Schattenriß einer Generation, S. 256)
  • Zu viele deutsche Juden waren außergewöhnlich stolz darauf, zuerst Deutscher zu sein und dann erst Jude. (Nathan Ausuebel 1953 in Pictorial History of the Jewish People)
  • Wir betrachten uns mit der überwiegenden Mehrheit der deutschen Juden als Glieder des deutschen und nicht des jüdischen Volkes. (Inserat einiger hundert vornehmer Juden in der Hitlerzeit.)

Der Verband hatte sein eigenes Banner, seine eigene Flagge, sein eigenes Verbandslied (eine von Kurt Macholl geschriebene Hymne), seine eigenen Festlichkeiten und Projekte, wie z. B. das Instandhalten von Gedenkstätten, welche die Namen der in den Schlachten Gefallenen trugen.

Im Einvernehmen mit den Zionisten, die die nationaldeutschen Juden nicht als „echte“ Juden anerkannten, erklärten die Nationalsozialisten den Verband Nationaldeutscher Juden 1935 in einem Reichserlaß für aufgelöst.

Die Geschichte hat selten solch eine komplexe Kombination von Abneigung gesehen wie die gegen die nationaldeutschen Juden. Von den Nationalsozialisten wurden sie verworfen, von den Zionisten, den Weltfreimaurern, den Deutschenhassern weltweit und letztlich vom Weltjudentum verachtet.

… Viele nationaldeutsche Juden starben im gemeinsamen Kampf mit dem preußischen General Erich Ludendorff. Dieser hatte im Ersten Weltkrieg 1914/15 die russischen Armeen im Osten überwältigt, noch ehe diese die Millionen von Juden aus Polen in das Innere von Rußland deportieren konnten, womit das Judentum in Polen also gerettet wurde.

Viele deutsche Juden hatten in diesem Kampf ihr Leben dafür geopfert, daß Ludendorff 1915 endlich in Polen die Bürgerrechte auch für die Juden proklamieren konnte, die erste Verkündigung dieser Art in Polen – in polnischer, deutscher und jiddischer Sprache! (a.a.O., S.58-59)

Der Autor Lang konnte sich vor einigen Jahren ganz privat mit einem Juden unterhalten, der ihm erzählte (a.a.O., S. 60): „Als wir in Polen waren und die Deutschen kamen, umarmten wir einander wie Brüder“.

Theresienstadt

Lang bringt einige Beispiele von „Beseitigungen“, bei denen geheime zionistische Untergrundbewegungen ihre Hände im Spiel gehabt haben sollen. So erwähnt er Führer der nationaldeutschen Juden-Bewegung wie Macholl, Goldmann, Nossig, die durch Zionistenhand z.B. in Konzentrationslagern bzw. im Warschauer Ghetto umgekommen sein sollen. Auch bei Naumann wird dieses angenommen.

Bezeichnend für das Vorgehen von Zionisten gegen diese Juden ist, daß – wie Hannah Ahrend (s. Foto links) in ihrem Buch Eichmann in Jerusalem schreibt:

„…selbst in der rein jüdischen Stadt ohne Zaun und Stadtmauer Theresienstadt die jüdische Autonomie in dieser Stadt so weit ging, daß sogar der Henker ein Jude war.“

 

Lang weiter:

„Der Zionist Kareski, der mit den Nationalsozialisten zusammenarbeitete, benutzte seinen Einfluß, um die besonderen Privilegien der jüdischen Veteranen weiter einzuschränken. Er hat dies in einer hitzigen Debatte mit Goldmann zugegeben.“

Kareski war es, der den Judenstern einführte und durchsetzte.

Die Juden im Osten

Das Journal de Genève v. 17.12.1939 behandelte auf seiner Titelseite unter der Überschrift „Un Etat juif – le protectorat allemand „(Ein Judenstaat – Das deutsche Protektorat) die Gründung eines jüdischen Staates im Gebiet um Lublin, nach dem Sieg Deutschlands über Polen 1939. (Lang, a.a.O., S. 61)

Nach meinen Recherchen bestand ein Plan der Reichsregierung, die Gebiete Lublin und Warschau durch Gebiete zu ersetzen, die vom deutschen Militär im westlichen Rußland erobert worden waren:

Viele Städte, Gemeinden und Dörfer waren dort völlig entvölkert. Allein Stalin hatte schon über zehn Millionen Einwohner evakuiert und deportiert.

Andere waren durch die Kampfhandlungen gezwungen, ihre Häuser zu verlassen.

Letztlich standen Häuser auch wegen der Judenpogrome leer, die dem Anrücken der deutschen Wehrmacht vorausgegangen waren. Was heute den Deutschen angelastet wird.

… Bevor das deutsche Militär nun einzog und die bolschewistischen Kommissare das Weite gesucht hatten, war für die Einheimischen die Stunde der Rache gekommen, die Gelegenheit, die Juden zu liquidieren; wobei sie sogar hofften, die ankommenden Deutschen würden sie dabei unterstützen. Was sie aber nicht taten.

Der Wehrmachts-Chirurg Fikentscher war beim Einmarsch dabei und für etwa 1000 Tage an der Ostfront. Er war nahe bei Dünaburg in Lettland und hatte als Arzt von der deutschen Vorhut gehört, daß in Dünaburg vor dem Eintreffen der Wehrmacht durch die einheimische Bevölkerung etwa 8000 Juden umgebracht worden waren. Wenn man heute in Europa in der Reemtsma-Ausstellung Verbrechen der deutschen Wehrmacht Bilder sieht, worauf SS-Angehörige vor Leichen stehen, … so mögen es Tote sein, die von ihnen so vorgefunden wurden! Nach meinen Nachforschungen hat es dort ein Lager für polnische Juden gegeben!

Das anrückende deutsche Militär mußte dann das Wegschaffen der vorgefundenen Leichen veranlassen – was durch die ausländische Hetzpresse, die damals darauf aus war, die Amerikaner mit in den Krieg hineinzuziehen, dem deutschen Militär als Völkermord angelastet wurde und bis heute noch wird. (ebd., S. 62)

So können Bilder lügen.

Doch Dünaburg war kein Einzelfall. Solche Morde gingen dem Vorrücken der deutschen Wehrmacht fast immer voraus, besonders in den Gebieten, die 1939 unter bolschewistische Herrschaft gekommen waren (ebd., S. 63) (nach dem Zusatzprotokoll des Hitler-Stalin-Nichtangriffspaktes mit Festlegung der „Curzonlinie“).

Andererseits versuchten die Stalinisten auch, Juden nach Osten zu bringen. Ein zuverlässiger Augenzeuge berichtete von ungewöhnlich großen Judentransporten … (ebd.) Siehe unter: Birobidschan

Spannend, was der Rechtsanwalt Eberhard Engelhardt berichtet in seinem Brief an Lang v. 21.3.1990 von dem Prozeß, den er als Verteidiger von Hans Macht für seinen Mandanten vor einem Nürnberger Gericht gewann. Macht war Berater für Kriminalsachen und Fachmann für jüdische Angelegenheiten vor 1945 im Raum Nürnberg gewesen und bestätigte:

„…daß in den ersten drei aufeinanderfolgenden Evakuierungen die Juden von der Gestapo verhaftet wurden, wogegen sie für die vierte und die fünfte bevorstehende Evakuierung durch einen Ausschuß der jüdischen Gemeinschaft informiert wurden, weshalb sie mit ihren jüdischen Begleitern auch freiwillig kamen.“ (a.a.O., S. 76)

Das bestätigt auch eine Aussage des Rabbiners Leo Baeck in der Abhandlung A People Stands Before God – Ein Volk steht vor Gott – in dem Buch We Survived – Wir überlebten -, Yale University Press, 1949, S. 288):

„Ich machte es zum Prinzip, keine Ernennungen durch die Nazis zu akzeptieren und nichts zu tun, was ihnen helfen würde.

Aber später, als die Frage aufkam, ob jüdische Beauftragte Juden zur Deportation einsammeln sollten, kam ich zu der Ansicht, daß es besser für sie wäre, wenn Juden dies selbst tun …“ (a.a.O., S. 77)

Als Letztes sei hier aus dem Memorandum des SS-Obergruppenführers Horst Hoyer angeführt, daß ihm dies Memorandum von der Bonner Bundesregierung für 30.000 DM abgekauft werden sollte unter der Bedingung, eine Erklärung zu unterzeichnen, nach der „dieses Memorandum nie existent gewesen sei“, worauf Hoyer nicht einging und vorerst schwieg. Hoyer hatte von 1941 bis 1943 ein Judenlager zur Herstellung von Heeresbekleidung mit 250.000 Insassen zu betreuen:

„Ein unumgängliches und im Interesse des reibungslosen Funktionierens unerläßliches Vertrauensverhältnis zu „meinen“ führenden Juden (Abteilungsleiter, Referenten u.a.) ließ mich durch sie, die zu jeder Stunde unerklärlich, ja geradezu phantastisch über alle Weltvorgänge informiert waren, Dinge erfahren, daß es mir oft die Sprache verschlug.

Diese Juden wußten um ihr Schicksal, das ihnen von führenden Weltjuden bereitet werden sollte und auch bereitet worden ist…“

Das Buch von Prof. Lang ist erhältlich im Lühe-Verlag, Postfach 1249, 24390 Süderbrarup, 237 Seiten, 22 €.

Quelle:
https://morbusignorantia.wordpress.com/2017/03/15/juedische-innenreinigung-und-deutscher-schuldkomplex-wahrheit-kommt-ans-licht/

Hervorhebungen und Grafiken von Michael Mannheimer


 

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

404 Kommentare

  1. DANKE Herr Mannheimer für diesen kolossalen Artikel. Sie sind Deutschlands führender Aufklärer.

    Ich habe ehrlich gesagt – ausser den Rheinwiesen – nichts davon gewusst. Und ich Bin Akademiker. Ich schäme mich.

    • @Anonymous

      Machen Sie sich da mal keine Vorwürfe.

      Steht ja hier so.

      Reinkopiert.

      Reeducation Programm der Alliierten: Die Umerziehung der Deutschen zur New World Order
      Neue Weltordnung und die Umerziehung der Deutschen.
      ============

      Die „Internationale Universität“ ist am besten dazu geeignet, die Einzelheiten des deutschen Erziehungswesens, der Lehrpläne, der Schulen, der Auswahl der Lehrer und der Lehrbücher, kurz: alle pädagogischen Angelegenheiten zu regeln.

      Wir brauchen ein „High Command“ für die offensive Re-Education. Besonders begabte deutsche Schüler erhalten Gelegenheit zur Fortbildung an unseren Schulen; sie werden als Lehrer nach Deutschland zurückkehren und eine neue kulturelle Tradition, verbunden mit internationalem Bürgersinn, begründen.

      Die Professoren sollen nach Möglichkeit deutsche Liberale und Demokraten sein. Das Eindringen von „Fremden“ könnte aufreizend wirken und muß auf ein Minimum beschränkt werden; aber das darf nicht dazu führen, daß uns die Kontrolle verloren geht.
      Jedes nur denkbare Mittel geistiger Beeinflussung im Sinn demokratischer Kultur muß in den Dienst der Re-Education gestellt werden. Die Aufgaben der Kirchen, der Kinos, der Theater, des Rundfunks, der Presse und der Gewerkschaften sind dabei vorgezeichnet.
      Die Re-Education tritt an die Stelle des Wehrdienstes, und jeder Deutsche wird ihr zwangsläufig unterworfen, so wie früher der gesetzlichen Wehrpflicht.

      Hier komplett.
      http://die-rote-pille.blogspot.com/2011/04/umerziehung-der-deutschen-zur-nwo-seit.html
      ==============

      P.S. Aber sein Sie bloß vorsichtig, als Akademiker, nicht das Sie noch Ihren Anstellung verlieren, weil das geht hier in der BRD GmbH, aufgebaut auf einer Lüge, eben ganz schnell.

      Nicht das Sie noch so enden wie Horst Mahler, als nur ein Beispiel von ganz vielen.

      Hier geht es zum Beispiel um Jürgen Graf, ein Schweizer.

      Horst Mahler spricht ueber die Inhaftnahme von Sylvia Stoltz

      https://youtu.be/-TCZEg0HG7s?t=1694

      =================

      Jürgen Graf (Lebensrune.png 15. August 1951 in Basel, Schweiz) ist ein Deutschschweizer Geschichtsrevisionist. Durch seine Tätigkeit als Buchautor geriet er ins Visier der Schweizer Justiz, woraufhin er ins Exil ging.

      Graf wurde 1951 in Basel in der deutschen Schweiz geboren. Er studierte an der Basler Universität Romanistik, Anglistik und Skandinavistik und schloß sein Studium mit dem Lizentiat ab. Anschließend war er in der Schweiz sowie im Ausland als Lehrer und Übersetzer tätig. 1991 schloß er dank seinem älteren Landsmann Arthur Vogt Bekanntschaft mit dem historischen Revisionismus, dem er seither den Hauptteil seiner Schaffenskraft widmet.

      1998 wurde er aufgrund seiner revisionistischen Bücher und sonstigen Schriften zum „Holocaust“ im schweizerischen Baden wegen angeblicher „Rassendiskriminierung“ zu 15 Monaten Gesinnungshaft ohne Bewährung verurteilt;[1][2] sein alter und schwerkranker Verleger Gerhard Förster (der bald darauf starb) erhielt 12 Monate.[3] Graf trat seine Freiheitsstrafe jedoch nicht an, sondern ging im August 2000 ins Exil. Er lebt gegenwärtig in Moskau und arbeitet dort als Übersetzer und Autor.

      Jürgen Graf soll 15 Sprachen fließend beherrschen.

      Hier alles:
      https://de.metapedia.org/wiki/Graf,_J%C3%BCrgen_(1951)

      Gruß Skeptiker

      • ES ist Ausschliesslich NUR Grossbritannien und Das Britische-Imperium ALLEIN Verantwortlich für Alle Beide Weltkriege, Erster Weltkrieg und Zweiter Weltkrieg !

        ES sind Ausschliesslich NUR Grossbritannien’s KÖNIGLICHE-HOCHADEL und Dessen HOF-BANKER ALLEIN Verantwortlich für Alle Beide Weltkriege, Erster Weltkrieg und Zweiter Weltkrieg !

        In diesem Buch „ADEL, Geheimdienste, Politik, Militär – Band I: 1776 – 1945“ sind Die Fachwissenschaftlichen Beweise zusammen Getragen dass NUR Grossbritannien und Grossbritannien’s HOCHADELIG-HOCHGRAD-FREIMAURERISCHE-MACHT-ELITE haben DIE ALLEINE TÄTER-SCHULD AN ALLEN WELTKRIEGEN !!!!

        ADEL, Geheimdienste, Politik, Militär – Band I: 1776 – 1945

        http://shop.recentr.com/buecher/neue-weltordnung/3868/adel-geheimdienste-militaer-band-i-1776-1945-alex-benesch

        Die Geheimdienste von Grossbritannien (UK) und USA BEMÄCHTIGEN Sich der Privaten Schwächen von Adolf Hitler und weiteren Personen und die Geheimdienste von Grossbritannien (UK) und USA BENUTZTEN IHRE DURCH MITTEL GEGENÜBER Adolf Hitler und weiteren NSDAP-Personen um diese GEGEN Deren Willen zum Schlechtsten Zeitpunkt viel ZU FRÜH in den Zweiten Weltkrieg Herein zu Treiben und die Geheimdienste von Grossbritannien (UK) und USA BENUTZTEN IHRE DURCH MITTEL GEGENÜBER Adolf Hitler und weiteren NSDAP-Personen um diese ZUM VERLIEREN des ZWEITEN WELRKRIEG’S ZU ZWINGEN ! Von Vorherein !

        So hatte die USA und Grossbritannien ERPRESST Adolf Hitler zum VERLIEREN des Zweiten Weltkrieg’s !

        Der Geführte Adolf Hitler: Adolf Hitler’s Private Geheimnisse Mit Denen die Britischen-Geheimdienste (MI6, SIS, Freimaurer, MOD\MOW) und US-Geheimdienste (OSS, CIA, DIA, CFR, CNP, SKULL-AND-BONES, FBI, DOD\DOW) Adolf Hitler ERPRESSTEN den ZWEITEN-WELTKRIEG ZU VERLIEREN und SCHADEN ÜBER DEUTSCHLAND ZU BRINGEN !!!!

        http://recentr.com/2018/09/30/der-gefuehrte-hitlers-homosexualitaet-und-die-geheimdienste/

        Schon VOR und WÄHREND des Zweiten Weltkrieg’s hatten die Geheimdienste von Grossbritannien und USA VORAUSBERECHNET wie Sich Adolf Hitler und weitere NSDAP-Anführer Verhalten werden ! und die Geheimdienste von Grossbritannien und USA hatten Schon lange Vor dem BEGINN des Zweiten Weltkrieg KOMPROMITTIERENDE INFORMATIONEN und KOMPROMITTIERENDES MATERIAL zusammen Gesammelt und zusammengetragen über Adolf Hitler und weitere NSDAP-Anführer UM diese dann ZUM VERLIEREN des Zweiten Weltkrieg’s ZUERPRESSEN !

      • Die Wahre TÄTER-SCHULD-Verantwortung für Alle Weltkriege liegt bei diesen HOCHADELIGEN-HOCHGRAD-FREIMAURERISCHEN-Familien-Clans „Mountbatten-Windsor-Hanover-Tudor“ und „Rothschild“ und Alle diese Weltkriege dienten nur den Ziel die Personliche MACHT, Weltherrschaft und den Persönlichen REICHTUM dieser HOCHADELIGEN-HOCHGRAD-FREIMAURERISCHEN-Familien-Clans „Mountbatten-Windsor-Hanover-Tudor“ und „Rothschild“ ZU VERGRÖSSERN !

        Alle Weltkriege wurde Geführt um die PERSÖNLICHEN MACHT-INTERRESSEN dieser Familien-Clans „Mountbatten-Windsor-Hanover-Tudor“ und „Rothschild“ ZU BEFRIEDIGEN !!!!

      • @pogge

        Und wer soll so ein surrealistischen Unsinn glauben?

        Reinkopiert
        ==============

        Die Geheimdienste von Grossbritannien (UK) und USA BEMÄCHTIGEN Sich der Privaten Schwächen von Adolf Hitler und weiteren Personen und die Geheimdienste von Grossbritannien (UK) und USA BENUTZTEN IHRE DURCH MITTEL GEGENÜBER Adolf Hitler und weiteren NSDAP-Personen um diese GEGEN Deren Willen zum Schlechtsten Zeitpunkt viel ZU FRÜH in den Zweiten Weltkrieg Herein zu Treiben und die Geheimdienste von Grossbritannien (UK) und USA BENUTZTEN IHRE DURCH MITTEL GEGENÜBER Adolf Hitler und weiteren NSDAP-Personen um diese ZUM VERLIEREN des ZWEITEN WELRKRIEG’S ZU ZWINGEN ! Von Vorherein !

        So hatte die USA und Grossbritannien ERPRESST Adolf Hitler zum VERLIEREN des Zweiten Weltkrieg’s !

        Der Geführte Adolf Hitler: Adolf Hitler’s Private Geheimnisse Mit Denen die Britischen-Geheimdienste (MI6, SIS, Freimaurer, MOD\MOW) und US-Geheimdienste (OSS, CIA, DIA, CFR, CNP, SKULL-AND-BONES, FBI, DOD\DOW) Adolf Hitler ERPRESSTEN den ZWEITEN-WELTKRIEG ZU VERLIEREN und SCHADEN ÜBER DEUTSCHLAND ZU BRINGEN !!!!

        ==============
        ==============

        Schluss mit euren elenden verbrecherischen Lügen über Adolf Hitler – Ihr Lügner!

        Deutschland lag damals 1919, nach Abschluss des Versailler Vernichtungs-Diktats völlig zerstört und vernichtet am Boden – genau da, wo man es immer haben wollte. Tausende und abertausende Deutsche verhungerten und erfroren damals jahrein, jahraus, weil nichts, aber auch gar nichts mehr an Mitteln oder Gütern vorhanden war, nach dem großen verbrecherischen und völkermörderischen alliierten Sieg und seinem Versailler-Unterdrückungs- und Vernichtungs-Diktat für das geschlagene Deutschland.

        Deutscher Boden, deutsche Güter, deutsche Firmen und landwirtschaftliche Gehöfte wurden vom Ausland und den Juden zu billigen Schleuderpreisen aufgekauft, damit nur ja die Deutschen keinen Fuß in ihrem Land mehr fassen könnten. Sämtliche noch vorhandene Güter wurden aus Deutschland heraus geschafft (kommt uns das nicht irgendwie bekannt vor?) und man sah belustigt zu wie die Deutschen verhungerten und erfroren. Bald hätte es nichts deutsches mehr in Deutschland gegeben. Ein schier optimaler Zustand für die Feinde Deutschlands.

        Man hatte Deutschland genau da, wo man es haben wollte: Im tiefsten Dreck und Elend! Der erstrebenswerte Zustand war es also, dieses verhasste Deutschland auch genau da zu belassen wo es war: In einem Zustand des tiefsten Elends und des puren Grauens, in welchem die verhassten Deutschen von ganz alleine durch Verhungern und Erfrieren eliminiert wurden. Die Weimarer Republik und ihre Vasallen waren bestens dazu geeignet, diesen Zustand dauerhaft aufrecht zu erhalten. (Kommt uns nicht auch das bekannt vor?)

        Warum also, WARUM sollte man plötzlich das genaue Gegenteil von dem tun, was angestrebt war und den verhassten Deutschen plötzlich helfen wollen, indem man einen “Mann und seine Partei” finanziert, welche das überhaupt nur erdenkbar konträrste Ziel der Feinde Deutschlands verfolgte, nämlich: Dem deutschen Volke und dem deutschen Vaterlande wieder zum Aufstieg, zu Wohlstand und zur Größe zu verhelfen?

        Warum hätte man Deutschland zu einem Aufstieg verhelfen sollen, wenn doch das alleinige Ziel jenes war, Deutschland am Boden zu halten und es vollkommen mit Mann und Maus ausbluten und aushungern zu lassen?

        Was wäre denn nun, angesichts der Aufrechterhaltung dieses Zieles, die beste Möglichkeit gewesen, um dieses Ziel auch dauerhaft zu garantieren?
        N I C H T S, aber auch gar nichts, an diesem herrschenden Zustand zu ändern, sondern ihn noch dramatischere Ausmaße annehmen zu lassen, bis auch der letzte Deutsche verhungert wäre. Es hätte also Alles nur genau SO bleiben müssen, wie es war.

        Und dennoch meinen viele dumme, ekelhafte, krankhafte, geldgierige und geschwätzige Lügner, der Welt ein Märchen auftischen zu müssen, welches das prinzipielle Gegenteil der Absichten und Ziele der alliierten und jüdischen Feinde Deutschlands darstellt. ” Die Finanzierung Adolf Hitlers durch das Ausland und die Juden”.

        Wenn es doch das einzige, größte und erhabenste Ziel der Feinde Deutschlands war, Deutschland für immer am Boden zu halten, WARUM sollten diese dann gegen ihre eigenen Ziele handeln und das genaue Gegenteil – nämlich einen Aufstieg Deutschlands und eine niemals vorher gekannte Größe für Deutschland installieren?

        Hier weiter im Text.

        http://deutschlands-wahrheit.blogspot.com/2013/06/schluss-mit-euren-elenden.html

        =================

        Hier Egon Bahr, aus der SPD Baracke der Bolschewiki.

        Viktor Suworow – Der letzte Mythos – Vorschaufilm – deutsch

        https://youtu.be/w6Sc-ajfcTQ?t=281

        Hier komplett.
        https://youtu.be/w6Sc-ajfcTQ

        Gruß Skeptiker

      • Diese INTERNATIONALEN-MACHT-ELITE bzw Ihre HEUTIGN jetztigen Nachfahren\Nachkommen dieser INTERNATIONALEN-MACHT-ELITE ANZETTELN jetzt Schon wieder einen DRITTEN WELTKRIEG !!!!

        https://www.youtube.com/watch?v=dR4Jk0oA890

        Entweder in einem EU-NATO-RUSSLAND-KRIEG oder einem KRIEG GEGEN ISLAMISTISCHES-DEUTSCHLAND dass dieser INTERNATIONALEN-MACHT-ELITE Selber Erst ERSCHAFFEN HAT gegen den Willen des Deutschen Volkes !!!! Sie werden Aber auch DA die TÄTER-SCHULD wieder LÜGENDERWEISE dem Deutschen Volk und Seiner Untertänigen Deutschen Mentalität ANHÄNGEN für diesen Neuen DRITTEN WELTKRIEG den SIE jetzt schon wieder Anzetteln !!!!

      • Hitler war nur ein ganz NORMALER Menmsch mit Schwächen und Fehlern So wie Jeder Andere Mensch auch und war NICHT KEIN Teufel oder NICHT KEIN Gott Alle VERKLÄRUNG von Adolf Hitler zum Teufel oder zum Gott dienen nur dazu von der Wahrheit Abzulehnen DASS SICH DIE FEINDE von Adolf Hitler ES ERFOLGREICH GESCHAFFT HATTEN SICH SCHWÄCHEN ZUM BEMÄCHTIGEN VON ADOLF HITLER ! Und Adolf Hitler’s FEINDE hatten Ihn damit ZUM VERLIEREN ERPRESSTEN und SIE hatten Ihn ERPRESSTEN überhaupt erst den Krieg ANZUFANGEN GEGEN SEINEN WILLEN !!!!

        Alle VERKLÄRUNG von Herrn Adolf Hitler Von einem ganz NORMALER Menmsch mit Schwächen und Fehlern zu einem Teufel oder zu einem Gott dienen nur dazu von der Richtigen Wahrheit Abzulehnen DASS ALLEINE diese HOCHADELIGEN-HOCHGRAD-FREIMAURERISCHEN-Familien-Clans-Sippen „Mountbatten-Windsor-Hanover-Tudor“ und „Rothschild“ wollten DEN KRIEG und NICHT Herr Adolf Hitler !!!! Nur diese Familien-Clans-Sippen „Mountbatten-Windsor-Hanover-Tudor“ und „Rothschild“ HABEN DIE ALLEINE WAHRE TÄTER-SCHULD AN ALLEN WELTKRIEGEN !!!!

        Schon VOR und WÄHREND des Zweiten Weltkrieg’s hatten die Geheimdienste von Grossbritannien und USA VORAUSBERECHNET wie Sich Adolf Hitler und weitere NSDAP-Anführer Verhalten werden ! und die Geheimdienste von Grossbritannien und USA hatten Schon lange Vor dem BEGINN des Zweiten Weltkrieg KOMPROMITTIERENDE INFORMATIONEN und KOMPROMITTIERENDES MATERIAL zusammen Gesammelt und zusammengetragen über Adolf Hitler und weitere NSDAP-Anführer UM diese dann ZUM VERLIEREN des Zweiten Weltkrieg’s ZUERPRESSEN !

        Die Geheimdienste von Grossbritannien (UK) und USA BEMÄCHTIGEN Sich der Privaten Schwächen von Adolf Hitler und weiteren Personen und die Geheimdienste von Grossbritannien (UK) und USA BENUTZTEN IHRE DRUCKMITTEL GEGENÜBER Adolf Hitler und weiteren NSDAP-Personen um diese GEGEN Deren Willen zum Schlechtsten Zeitpunkt viel ZU FRÜH in den Zweiten Weltkrieg Herein zu Treiben und die Geheimdienste von Grossbritannien (UK) und USA BENUTZTEN IHRE DRUCKMITTEL GEGENÜBER Adolf Hitler und weiteren NSDAP-Personen um diese ZUM VERLIEREN des ZWEITEN WELRKRIEG’S ZU ZWINGEN ! Von Vorherein !

        Mit diesen Privaten Geheimnissen und Schwächen aus Adolf Hitler’s Lebenslauf, Werdegang und Privatleben konnten Grossbritannien (UK) und USA ERPRESSEN\ERZWINGEN dass Adolf Hitler den Zweiten Weltkrieg VERLIERT: „Albert Speer’s Erinnerungen an die Sabotage in Serien im Deutschen Dritten Reich durch Adolf Hitler und weitere NSDAP-Anführer Selber !“

        http://recentr.com/2018/09/30/der-gefuehrte-hitlers-homosexualitaet-und-die-geheimdienste/

        https://www.youtube.com/watch?v=kKQHgD9G5HM

        Dünkirchen – Warum Hitler seinen Sieg Verschenkte ! – Der „Halt-Befehl“ an die deutschen Panzer 1940 zählt zu den umstrittensten Fragen des Weltkriegs ! Der Historiker Karl-Heinz Frieser hat die Akten gelesen: Hitler wollte seine Generäle treffen !

        https://www.welt.de/geschichte/zweiter-weltkrieg/article116290059/Duenkirchen-Warum-Hitler-seinen-Sieg-verschenkte.html

        Dünkirchen – Warum Hitler seinen Sieg verschenkte !

        Der „Halt-Befehl“ an die deutschen Panzer 1940 zählt zu den umstrittensten Fragen des Weltkriegs ! Der Historiker Karl-Heinz Frieser hat die Akten gelesen: Hitler wollte seine Generäle treffen !

        Die überraschende Weisung erging am 24. Mai 1940 um genau 12.45 Uhr. Mitten im unaufhaltsamen Vormarsch der deutschen Truppen in Nordostfrankreich ordnete die Heeresgruppe an: „Auf Befehl des Führers (…) ist nordwestlich Arras die allgemeine Linie Lens – Bethune – Aire – St. Omer –Gravelines (Kanallinie) nicht zu überschreiten.“

        Die Engländer hatten einige Erpressungsdruck mittel gegen Herr Adolf Hitler und andere weitere NSDAP-Parteianführer !

        https://www.welt.de/geschichte/zweiter-weltkrieg/article116290059/Duenkirchen-Warum-Hitler-seinen-Sieg-verschenkte.html

        Mit diesen Privaten Geheimnissen und Schwächen aus Adolf Hitler’s Lebenslauf, Werdegang und Privatleben konnten Grossbritannien (UK) und USA ERPRESSEN\ERZWINGEN dass Adolf Hitler den Zweiten Weltkrieg VERLIERT: „Albert Speer’s Erinnerungen an die Sabotage in Serien im Deutschen Dritten Reich durch Adolf Hitler und weitere NSDAP-Anführer Selber !“

      • WENN DEUTSCHLAND DEN ZWEITEN WELTKRIEG GEWONNEN HÄTTE DANN HÄTTEN WIR HEUTE EINE BESSERE WELT UND FORTSCHRITTLICHERE WELT FÜR UNS DEUTSCHE !!!!!

        The Man in the High Castle Season 1 – Official Trailer: What If?! | Prime Video !

      • @Herr Michael Mannheimer

        Für Manche JUDEN sind Amalek und Amalekitern: „Die Araber und Islam-Moslems !“

        Für Manche anderen JUDEN sind Amalek und Amalekitern: „Die Bio-DEUTSCHEN, Christen und Atheisten !“

        Für Manche anderen JUDEN sind Amalek und Amalekitern: „ALLE NICHT-Juden und auch sogar vom Jüdischen-Glauben-Abgefalle Juden !“

        ES gibt ABER auch GUTE JÜDISCHE-ZIONISTISCHE-JUDEN Die den BÖSEN Islam und Seine BÖSE Moslems BEKÄMPFEN !!!! GEGEN DIE DIE LINKEN SOFORT HETZEN !!!!

        http://recentr.com/wp-content/uploads/2018/11/shillman-mercer-rosenwald-altmedia_network-1920-1.jpg

        http://recentr.com/2018/11/03/das-neurechte-netzwerk-bezahlt-von-shillman-mercer-und-rosenwald/

        Das Jüdische-Zionistische Neurechte Netzwerk, bezahlt von Shillman, Mercer und Rosenwald !

        Mit dem Geld fragwürdiger Stiftungen zum Erfolg – so läuft es in der neurechten Szene der letzten Jahre. Wie gefährlich dieser Zustand ist, kann man sich denken !!!!

        Die Subventionierung neurechter “Stars” !

        Klicken für Vergrößerung: http://recentr.com/wp-content/uploads/2018/11/shillman-mercer-rosenwald-altmedia_network-1920-1.jpg

        Tommy Robinson im Elitären Netzwerk “gegen Terror” !

        Klicken für Vergrößerung: http://recentr.com/wp-content/uploads/2018/11/tommy-counter-terrorism_industry_network-1920.jpg

        Einflussreiche Zionisten in der English Defense League (EDL), gegründet von Robinson !

        http://recentr.com/wp-content/uploads/2018/11/english-defence-league-hires-1920.jpg

        ES gibt ABER auch GUTE JÜDISCHE-ZIONISTISCHE-JUDEN Die den BÖSEN Islam und Seine BÖSE Moslems BEKÄMPFEN !!!! GEGEN DIE DIE LINKEN SOFORT HETZEN !!!!

        Lauter schillernde Namen, daß British-American-Empire muß aufpassen, daß seine Geldverteiler und Strohmänner sich nicht für zu Auserwählt halten. Aber man sieht auch an der israelfreundlichen Haltung vieler rechter Politiker (Wilders, Strache, usw) das der kabbalistische Einfluß groß ist!!!!
        Komisch, wer hat über Jahrzehnte jeden ImMigrationkritiker als Nazi und Faschorassisten dagestellt, und sich vehement für Zuwanderung ausgesprochen…!
        Jetzt ist man wieder das verfolgte Opfer!

        ES läuft doch Alles darauf hinaus dass Alle DEUTSCHEN AUS Deutschland weg AUSWANDERN NACH Österreich, Ungarn, POLEN, OSTEUROPA, USA, BRASILIEN !!!!!

        Und die Bösen Islamisten-Moslems die BRD-Land die Machtergreiffen und Dann Kriege Anfängen werden gegen Österreich, Ungarn, POLEN, OSTEUROPA, USA, BRASILIEN, IN DENEN Die DEUTSCHEN dann GEGEN Ihre Ehemaliges Ex-Heimatland In den KRIEG-ZIEHEN WERDEN Weil Sie weiterhin in FREIHEIT LEBEN WOLLEN !!!!!!!

        http://recentr.com/2018/11/03/das-neurechte-netzwerk-bezahlt-von-shillman-mercer-und-rosenwald/

        http://recentr.com/wp-content/uploads/2018/11/shillman-mercer-rosenwald-altmedia_network-1920-1.jpg

      • @Herr Michael Mannheimer

        ES gibt auch GUTE JUDEN Die den BÖSEN Islam und Seine BÖSE Moslems BEKÄMPFEN !

        GEGEN DIE DIE LINKEN SOFORT HETZEN !

        Wie weit einige dieser Leute Ehrliche ANTI-islam-Gegnern sind oder In weit diese Böse Falsche Betrüger und Falschspieler sind ist DA die Wichtige Entscheidene Frage ?!

        http://recentr.com/2018/11/03/das-neurechte-netzwerk-bezahlt-von-shillman-mercer-und-rosenwald/

        Recentr Abendnachrichten (05.11.2018) US-Jüdische-Zionisten haben die Neue Rechte in den USA und in Grossbritannien Gekauft !

      • Vor dem Beginn des ERSTEN WELTKRIEG’S hatte EINE LÄNGER ZEITIGE SEHR SCHWERE WIRTSCHAFTLICHE-ABWÄRTS-PHASE BEGONNEN in Grossbritannien und dem Gesamten BRITISCHEM-IMPERIUM und den USA !

        Diese SEHR SCHWERE WIRTSCHAFTLICHE-ABWÄRTS-PHASE in Grossbritannien und dem Gesamten BRITISCHEM-IMPERIUM und begang dazu Führen zu einer Massiven Wirtschaftlichen VERSCHLECHTERUNG der Lebensbedingungen und Massive VERARMUNGEN aller Untertanen in Grossbritannien und im Gesamten BRITISCHEN-IMPERIUM Welche Drohnte eine Gewaltsame Revolution gegen den KÖNIGLICHEN-HOCHADEL von Grossbritannien AUSZULÖSEN !!!!

        Diese SEHR SCHWERE WIRTSCHAFTLICHE-ABWÄRTS-PHASE in Grossbritannien und dem Gesamten BRITISCHEM-IMPERIUM und den USA BEDROHNT dann den Weiterhin Fortband der THRONE-HERRSCHAFT des KÖNIGLICHEN-HOCHADEL’S von Grossbritannien !
        UM Den Erfolgreichen Weiterhin Fortband der THRONE-HERRSCHAFT des KÖNIGLICHEN-HOCHADEL’S von Grossbritannien ZU-RETTEN gab der KÖNIGLICHEN-HOCHADEL von Grossbritannien den Befehl An seine Hochadeligen Familien-Verwandte im Zweiten Deutschen Kaiser-Reich Dem Deutschen KAISER den Befehl Grossbritannien, Frankreich, Belgien, Niederlande und Anderen Ländern Europa’s ANZUGREIFFEN und den ERSTEN WELTKRIEG ANZUFANGEN und Die AUFGABE AUSZUFÜHREN “SO VIELE ENGLISCHE-BRITISCHE-UNTERTANEN ZU TÖTEN UND ZU ERMORDEN WIE MAXIMAL MÖGLICH UM DIE PERSONEN-ANZAHL IM UNTERTANEN VON GROSSBRITANNIEN UND BRITISCHEN-IMPERIUM ZU VERRINGERN UND DADURCH DIE VIEL ZU VIELEN ENGLISCHE-BRITISCHE-UNTERTANEN DIE NICHT MEHR WIRTSCHAFTLICH PROFITABEL VERSORGT WERDEN KÖNNEN IN DIESER WIRTSCHAFTLICHEN-ABWÄRTS-PHASE, DAMIT DIE ENGLISCHE-BRITISCHE-UNTERTANEN DAMIT DIE NICHT REBELIEREN GEGEN DIE ENGLISCHE-BRITISCHE-HOCHADEL’S THRONE-HERRSCHAFT DURCH IHRE MASSIVEN WIRTSCHLICHEN-VERAMUNGEN, ALSO HATTE DER ENGLISCHE-BRITISCHE-HOCHADEL HATTE SEINEN FAMILIEN-VERWANDETEN DEN DEUTSCHEN KAISER BEAUFTRAGT ALLE DEREN ZU-VIELE ENGLISCHE-BRITISCHE-UNTERTANEN ZU TÖTEN MITTELS AUSFÜHREN\DURCHFÜHREN DES ERSTEN WELTKRIEG’S” !

        Der “DEUTSCHE KAISER und DEUTSCHE KAISERLICHE-HOCHADEL” Hatten Nachdem DEM vom “Zweiten Deutschen-Kaiser-Reich” VERLOREREN Ersten Weltkrieg hatte Der “DEUTSCHE KAISER und DEUTSCHE KAISERLICHE-HOCHADEL” bekommen einen LUXUS-URLAUB in den NIEDERLANDE\HOLLAND als BELOHNUNG\BESTRAFFUNG dafür dass SIE für IHRE ENGLICHEN-BRITISCHEN-HOCHADELS-VERWANDETEN Ihre Pflicht AUSGEFÜHRTEN HAT !!!!

        Der “DEUTSCHE KAISER und DEUTSCHE KAISERLICHE-HOCHADEL” wurden Nachdem VERLOREREN Ersten Weltkrieg NICHT-BERSTRAFFT von DEN SIEGER-MÄCHTEN ! Ganz anders als Viele Kleine NSDAP-Mitläufer DIE nach den VERLOREN “Zweiten-Weltkrieg” Mit der TODES-STRAFE BESCHAFFT WURDEN von den SIEGER-MÄCHTEN !

        Der “DEUTSCHE KAISER und DEUTSCHE KAISERLICHE-HOCHADEL” wurden BELOHNT MIT einem LUXUS-URLAUB in den NIEDERLANDE\HOLLAND als BELOHNUNG\BESTRAFFUNG dafür dass SIE für IHRE ENGLICHEN-BRITISCHEN-HOCHADELS-VERWANDETEN Ihre Pflicht AUSGEFÜHRTEN HAT !!!!

        https://www.youtube.com/watch?v=qXiw7K-N61c

        Die Entscheidende Spionage gegen Deutschland beim Ersten Weltkrieg !!!!

        http://recentr.com/2018/11/09/die-entscheidende-spionage-gegen-deutschland-beim-ersten-weltkrieg/

        Die Entscheidende Spionage gegen Deutschland beim Ersten Weltkrieg !!!!

        Laut der Geschichtsschreibung der Gewinner habe das Deutsche Reich seinen Platz an der Sonne mit aller Gewalt verfolgen wollen und deshalb einen Krieg mit drei etablierten Großmächten gleichzeitig begonnen. Das Deutsche Reich soll also genau die unsinnigste Handlungsweise gewählt haben, die garantiert zur Niederlage führen musste, nachdem lange Zeit alles unternommen worden war, um zu verhindern, dass Deutschland gegen eine Koalition der Großmächte kämpfen muss.

        Gemeinhin gilt das Attentat der serbischen Geheimorganisation „Schwarze Hand“ am österreichischen Thronfolgerpaar in Sarajevo 1914 als der Punkt, an dem der Krieg unvermeidlich wurde. Die serbischen Täter wurden vom serbischen Geheimdienst geführt und es war klar, dass auf eine solche Provokation nur Krieg folgen konnte. Serbien war selbst militärisch relativ schwach, hatte aber Russland als Schutzmacht im Rücken. Ohne Rückendeckung aus Moskau wäre das Attentat wohl nie durchgeführt worden. Der serbische Oberst Dimitrijevic erklärte vor Gericht 1917 ausführlich, mit Einverständnis des russischen Militärattachés gehandelt zu haben. 1

        In klassischer Manier der unkonventionellen Kriegsführung hatten die Russen ein Spionagenetz in Österreich aufbauen lassen. Beispielsweise wurde Alfred Redl als russischer Agent angeworben, einer der höchsten Nachrichtendienstoffiziere Österreichs, der Zugang zu allen möglichen Staatsgeheimnissen hatte und sein Oberkommando mit Irreführungen narrte.

        Das Deutsche Reich agierte ausgesprochen amateurhaft bei den Versuchen, bolschewistische Revolutionäre zu fördern, in der Hoffnung, dass jene die kriegswilligen Zaren beseitigen. Die Rollen, die die von Deutschland geförderten Agenten wie Alexander Helphand spielten, sind bis heute äußerst fragwürdig. Der russische Geheimdienst Ochrana hatte sämtliche revolutionären sozialistischen Gruppen völlig unterwandert oder gar selbst heimlich gegründet2, allerdings mischten sich amerikanisch-britische Kreise in die Sache mit ein. Die Ochrana war vom britischen Geheimdienst modernisiert worden und die russischen Zaren waren praktisch die gleiche Familie wie der britische Thron.

        Der Historiker Antony Sutton schilderte in seinem Buch „Wall Street and the Bolshevik Revolution“, wie der deutsche Generalstab die Reise von Lenin und 32 weiteren Revoluzzern in einem Zug von der Schweiz durch Deutschland gestattet hatte.

        Generalmajor Hoffmann, Bundesarchiv, Bild 146-2008-0278 / CC-BY-SA 3.0

        Das deutsche Oberkommando handelte anscheinend zunächst, ohne den Kaiser in die Pläne eingeweiht zu haben. Generalmajor Hoffmann schrieb: „Wir wussten nicht um die Gefahr für die Menschheit und hatten nicht vorhergesehen, was die Konsequenzen sein würden von dieser Reise der Bolschewisten nach Russland!“

        „Wir wussten nicht um die Gefahr für die Menschheit und hatten nicht vorhergesehen, was die Konsequenzen sein würden von dieser Reise der Bolschewisten nach Russland!“

        Einflussreiche Kreise der angloamerikanischen Hochfinanz hatten ihrerseits die Bolschewisten unterstützt. J.P. Morgan, die American International Corporation, die Warburgs und andere förderten die kommunistische Revolution, während US-Präsident Woodrow Wilson am 28. November 1917 anordnete, die bolschewistische Revolution nicht zu torpedieren. Dokumente des US-Außenministeriums zeigen, dass die National City Bank (kontrolliert von den Stillmans und Rockefellers) und der Guaranty Trust (Morgan) substantielle Kredite vermittelt hatten an die kriegswilligen russischen Zaren, bevor die USA überhaupt offiziell dem Ersten Weltkrieg beitraten.

        Guaranty Trust, die National City Bank und weitere Vertreter der amerikanischen Hochfinanz benutzten als Tarnung das Rote Kreuz, um in Russland die bolschewistischen Revolutionäre zu fördern. Diese Mission des Roten Kreuzes bestand zum Großteil aus Anwälten, Finanziers und deren Assistenten. Später erfolgten eine inoffizielle diplomatische Anerkennung der neuen kommunistischen Regierung durch die USA sowie massenhafte Verkäufe amerikanischer Technologie nach Russland. Instrumentell war dabei die Geheimgesellschaft Skull & Bones, aus der später der Geheimdienst OSS und danach die CIA erwuchs.

        Das Deutsche Reich hatte keine auch nur annähernd vergleichbare nachrichtendienstliche Kompetenz und leider auch keine ausreichende Spionageabwehr. Bismarck war ein geschickter Diplomat und Stratege, dennoch waren sein Umfeld und das gesamte preußische Establishment von einem Netzwerk aus Agenten infiltriert worden. Eine zentrale Figur ist der Bankier Gerson von Bleichröder, der Bismarck jede Menge Geld verschaffte. Indem er preußischen Staatsbesitz verkaufte, ermöglichte er die Einigungskriege.3 Sein Vater Samuel Bleichröder war Korrespondent des Hauses Rothschild am Bankplatz Berlin. Um 1860 war das Bankhaus S. Bleichröder eine der ersten Adressen am Markt für Staatsanleihen und, zusammen mit dem Kölner Bankhaus Sal. Oppenheim, führend bei der frühen Eisenbahn- und Industriefinanzierung. Bleichröders verdächtige Agenda wurde deutlich durch die Finanzierung russischer Unternehmen und des russischen Staatshaushalts. Als prominentes Mitglied des sogenannten Preußen-Konsortiums, eines Zusammenschlusses führender deutscher Banken, übersah Bleichröder den Geldbeutel der Monarchie und des Reiches. Die Bankiers finanzierten zunächst das Deutsche Reich gegen die Franzosen; danach finanzierten sie gleichzeitig das Deutsche Reich sowie das zaristische Russland, die sich gegenseitig äußerst misstrauisch beäugten. Bismarck nutzte dummerweise die Geschäftsbeziehungen Bleichröders zu den Rothschilds und anderen bedeutenden Privatbankiers in diversen europäischen Hauptstädten als Informationsquelle über das Ausland. Anstatt voll auf eine richtige Auslandsaufklärung und einen Nachrichtendienst zu setzen, machte sich Bismarck verwundbar für irreführende Informationen und Manipulation. Bleichröder galt als einer der „engsten Berater“ Bismarcks und war in quasi-diplomatischer Funktion tätig. Bleichröder und mit ihm befreundete Bankiers organisierten die Finanzierung des Preußisch-Österreichischen Kriegs von 1866 durch eine Staatsanleihe. Der von Bismarck befürwortete, „revolutionäre“ Plan von Abraham Oppenheim und Bleichröder, die im Staatsbesitz befindlichen Bergwerke im Saargebiet zu privatisieren und so den Krieg zu finanzieren, setzte sich beim preußischen König nicht durch. Bleichröder war auch an den Verhandlungen und der Abwicklung der französischen Reparationszahlungen im Anschluss an den Deutsch-Französischen Krieg 1870-71 maßgeblich beteiligt.

        Die mächtigen Bankhäuser, das Britische Königshaus sowie verräterische deutsche Aristokraten kontrollierten zudem ein Netzwerk aus Logen der Freimaurer, Rosenkreuzer und der „erleuchteten“ Strömungen. Diese Agenten infiltrierten das Deutsche Reich in allen bedeutenden Ebenen; gelangten über die Universitäten bis in die Kinderstuben der preußischen Prinzen. Adam Weißhaupts “Perfektibilistenorden” mit dem historischen Gründungsdatum 1. Mai 1776 war eine subversive Gruppe, infiltrierte zahlreiche Bildungseinrichtungen und studentische Geheimgesellschaften in Deutschland, wo viele neue Agenten gewonnen werden konnten mit Propaganda über eine vermeintliche Aufklärung und einen Wechsel der Machtverhältnisse. Der deutsch-amerikanische Historiker Klaus Epstein (Harvard und Brown-Universität) erklärt:4

        Die berühmte Karlsschule in Stuttgart (Schillers Alma Mater) hatte mehrere Illuminati in ihren Fakultäten. Die Bildungsbewegung, angeführt von Basedow, lehrte Illuminati-Prinzipien. […] Die Lehrkörper-Positionen boten eine exzellente Hebelwirkung für die Arbeit des zukünftigen Triumphs der Aufklärung: Der prominente Illuminat Leuchsenring diente beispielsweise als Lehrer des preußischen Kronprinzen, der später Friedrich Wilhelm III. wurde (obwohl das spätere Verhalten des Schülers ihn enttäuscht haben musste). Die beiden führenden Studentenorden, die Konstantisten und die Schwarzen Brüder, wurden beide von den Illuminati infiltriert. Üblich waren sehr freundliche Beziehungen und auch direkte Überschneidungen mit den Freimaurern. Weitere bedeutende Orden waren die Amizisten, Unitisten und Harmonisten.

        In Göttingen gab es 1770 an der Universität einen Konstantistenorden, bei dem laut Arnold Brügmann niemand geringeres als Illuminatus Baron von Knigge Mitglied war. August Hermann Niemeyer wurde nach seinem Werk “Charakteristik der Bibel” ein Vertrauter sowohl des Illuminaten Lessing als auch des Freimaurers und Befürworters der französischen Revolution Klopstock. Delbrück wurde im Jahr 1800 auf warme Empfehlung seines ehemaligen Lehrers August Hermann Niemeyer am preußischen Hof angestellt. Dort war er ausgerechnet Erzieher des späteren preußischen Königs Friedrich Wilhelm IV. Ab 1801 wurden auch dessen Brüder, der spätere Kaiser Wilhelm I. und Prinz Carl, von ihm (v)erzogen. 1809 wurde er versetzt in den Posten eines Geheimen Regierungsrats und sollte nicht mehr die Kronprinzen erziehen. Als Grund wird seine „lasche“ Handhabung des Kronprinzen Friedrich Wilhelm angesehen. Das eigentliche Ziel der Führungsebene der “erleuchteten” Organisationen war nicht, wie in den Rekrutierungsbotschaften hochgehalten, Aufklärung und eine Stärkung der Bürgerrechte um der Freiheit willen, sondern die systematische Zersetzung und Zerstörung der deutschen Monarchie.

        Bis 1935 existierten in Deutschland acht „reguläre“, d.h. anerkannte Großlogen. Friedrich der Große ließ sich als Kronprinz, ohne Wissen seines Vaters und mit konspirativen Methoden, 1738 in die „Große National-Mutterloge Zu den drei Weltkugeln“ aufnehmen, die von der Zentrale in London anerkannt wurde. Sein Vater, König Friedrich Wilhelm, hatte sich noch abfällig über die Freimaurerei geäußert.

        Friedrich III. von Preußen, König von Preußen und Deutscher Kaiser, besuchte 1851 das britische Königshaus und traf Prinzessin Victoria. Diese wurde wenige Jahre später seine Verlobte, allerdings favorisierten einige am preußischen Hof eher eine Ehe mit einer Prinzessin aus dem russischen Zarenhaus. Die britische Presse zog über das deutsche Haus von Hohenzollern her und sprach ihr Misstrauen aus. Das britisch-deutsche Haus von Sachsen-Coburg und Gotha war der heimliche Herrscher des Freimaurertums und der „erleuchteten“ Gruppen, die als Agenten unkonventionelle Kriegsführung betrieben. Nachdem der Illuminatenorden 1784 von der bayerischen Regierung verboten worden war, flüchtete Adam Weishaupt nach Regensburg. Herzog Ernst II. von Sachsen-Gotha-Altenburg (seit 1783 Mitglied der Illuminaten unter dem Ordensnamen ‚Quintus Severus‘, bzw. ‚Timoleon‘) gewährte ihm in Gotha Asyl. Die Illuminaten machten kein völliges Geheimnis daraus, dass sie den deutschen Staat unterwanderten.

        Bild: Friedrich III. in Freimaurerkleidung

        Als Friedrich III. preußischer Kronprinz wurde und die britische Prinzessin Victoria ehelichte, ging er zunehmend politisch auf Distanz zu seinem Vater Wilhelm I. und zu dem Ministerpräsidenten Otto von Bismarck. Auf den Vater wurden mehrere Attentate verübt, die ihm schwer verletzt keine andere Wahl ließen, als die Regierungsgeschäfte an den Sohn abzutreten. Der Sohn erkrankte an Kehlkopfkrebs und musste kurz nach der Thronbesteigung gleich wieder die Herrschaft abtreten an seinen Sohn Wilhelm II. Dieser war auf Drängen von Victoria von dem eiskalten und strengen Lehrer Georg Hinzpeter erzogen worden, nicht von einem traditionell üblichen militärischen Erzieher. Wilhelm II. war später in militärischen Belangen unfähig und ging nach Ende des Ersten Weltkriegs schließlich ins niederländische Exil.

        Wir sehen durchgehend die Bearbeitung der preußischen Machtstrukturen durch verschworene Bankhäuser, Freimaurer-Inhalte und auch durch die britischen Aristokraten. Immer war es das Ziel, Bismarcks Position zu schwächen und das Deutsche Reich mit unsinnig-liberalen Ideen aufzuweichen. Die Geschichtsforschung muss hier unbedingt große Anstrengungen unternehmen, um die Zeit des Deutschen Reiches vor dem Hintergrund der Spionage und Geheimpolitik zu untersuchen.

        Bismarck nannte Wilhelm II. einen „Brausekopf“ und meinte, jener „könne nicht schweigen, sei Schmeichlern zugänglich und könne Deutschland in einen Krieg stürzen, ohne es zu ahnen und zu wollen!“ Für Wilhelm II. war Bismarck ein alter Knacker, der endlich in Rente gehen sollte. Letztendlich feuerte er Bismarck und ersetzte ihn durch den unerfahrenen Leo von Caprivi, der den Rückversicherungsvertrag mit Russland nicht verlängerte und damit das Deutsche Reich in eine äußerst ungünstige Lage brachte. Der Historiker Guido Preparata schrieb in seinem Werk „Wer Hitler mächtig machte“:

        Je mehr der deutsche Kaiser zu später Stunde versuchte, die Tripel-Entente zu schwächen, desto mehr verstärkte Großbritannien sie: 1912 unterschrieb England ein geheimes Flottenabkommen mit Frankreich, und Frankreich tat das gleiche mit Russland.

        In diesen Tagen war der deutsche Generalstab mit der Einübung und weiteren Feinabstimmung des Schlieffenplans beschäftigt. Den Briten war der Plan bis ins letzte Detail bekannt: „Ohne dass es jemand in Berlin wusste, war er 1906 dank eines Verräters, der ihn für sechzigtausend Franc verkauft hatte, in den Besitz der französischen Armee gelangt!“

        „Ohne dass es jemand in Berlin wusste, war er 1906 dank eines Verräters, der ihn für sechzigtausend Franc verkauft hatte, in den Besitz der französischen Armee gelangt!“

        Großbritannien verließ sich darauf, dass Deutschland unvermeidlich gegen die belgische Neutralität verstoßen musste, sobald Moltke den Schlieffen-Blitzkrieg beginnen würde. Schon 1906 beteiligte sich der britische Generalstab unter voller logistischer und geheimer Zusammenarbeit seines belgischen Gegenübers an simulierten Manövern in ganz Belgien, bei denen der Einsatz eines britischen Expeditionsheeres auf dem Kontinent geprobt wurde. Die Öffentlichkeit wurde über diese Pläne nie unterrichtet.

        Ab dem Frühjahr 1914 war die Entente zum Überfall auf die Deutschen bereit.

        http://recentr.com/2018/11/09/die-entscheidende-spionage-gegen-deutschland-beim-ersten-weltkrieg/

        Quellen:

        [1] Geheimpolitik und Geheimdienste als Faktoren der Zeitgeschichte, Paul Chartess, Docupress, 1987, Seite 52

        [2] Geheimpolitik und Geheimdienste als Faktoren der Zeitgeschichte, Paul Chartess, Docupress, 1987, ab Seite 20, Kapitel 2.2

        [3] https://de.wikipedia.org/wiki/Gerson_Bleichr%C3%B6der

        [4] The Genesis of German Conservatism von Klaus Epstein

        Fritz Stern: Gold und Eisen. Bismarck und sein Bankier Bleichröder

        http://recentr.com/2018/11/09/die-entscheidende-spionage-gegen-deutschland-beim-ersten-weltkrieg/

    • @ Anonymous sagt:
      2. November 2018 um 10:51 Uhr

      „Ich habe ehrlich gesagt – ausser den Rheinwiesen – nichts davon gewusst. Und ich Bin Akademiker. Ich schäme mich“.

      Machen Sie sich NICHTS draus ! Sie sind nicht der einzige . 90% der Bevölkerung Europas weiß nichts davon . Die dummen
      „Nazi raus“ schreier wissen auch nicht davon . Sie werden ja schon in der Schule belogen .
      Ich hatte das Glück und bin vor Jahren auf den Kopp-Verlag aufmerksam geworden . Deren Slogan lautet :
      „Bücher die Ihnen die Augen öffnen“.

      Damals vor ungefähr 15 Jahren hatte ich mir ein Buch bei ihm gekauft . „Freispruch für Deutschland“ .
      Geschrieben von ausländischen Historikern und Publizisten . Dieses Buch hatte mir die Augen geöffnet . Ich konnte es zu Anfang nicht glauben , aber damals hab ich mir dann noch ein paar Bücher gekauft und heute bin ich bestens informiert .

      Freispruch für Hitler aus Israel!

      http://concept-veritas.com/nj/09de/zeitgeschichte/freispruch_fuer_hitler.htm

      Schauen Sie mal in den Kopp-Verlag rein , dann werden Sie staunen.

      LG 🙂

      • @Terminator

        das ist ja ein äußerst interessanter Link. Freispruch für Hitler aus Israel.
        Werter reiner Dung, und werter Skeptiker das ist doch ein Fundstück.
        Zusammen „finden“ wir immer mehr.

      • @Inge Kowalevski

        Ist mir bekannt, aber ich gebe zu, das ich die Quelle vor 2 Tagen extra abgespeichert habe, weil das habe ich hier auf dieser Seite gefunden.

        Freispruch für Hitler aus Israel!

        Merkel von israelischem Historiker als Lügnerin entlarvt.

        Während sich die die Kanzlerin der Globalisten am 1. September 2009 in Danzig anlässlich des von Polen vor 70 Jahren entfesselten Kriegs entschuldigte und den seinerzeitigen kriegstreibenden Mächten Großbritannien, Frankreich, Polen und Sowjetunion für deren Verbrechen an den Deutschen huldigte, wurde sie von dem namhaften israelischen Militärhistoriker Dr. Uri Milstein mit einem erstaunlichen Aufsatz als Lügnerin demaskiert. Wen es nach der Lektüre des folgenden Beitrags von Dr. Milstein nicht vor dieser Kanzlerin graut, dem graut es vor nichts mehr.

        Der populäre israelische Historiker und Schriftsteller Dr. Uri Milstein kommt in seinem exklusiv für die DMZ verfassten Aufsatz zu dem Schluss: „Adolf Hitler hatte Ende der 1930er Jahre keinerlei Interesse an einem Weltkrieg, ja nicht einmal an einem Krieg gegen Polen. Vielmehr sorgte er sich – und zwar zu Recht -, daß sich die Streitmächte Großbritanniens und Frankreichs, gegen die Westgrenze des Deutschen Reiches werfen würden und daß dann zugleich die Rote Armee der UdSSR gegen die deutsche Ostgrenze marschieren würde.“

        Die Zahlen in Klammern im unten stehen Text entsprechen den Seitenzahlen im DMZ-Magazin):

        Deutsche Militärzeitschrift (DMZ), Nr. 72, Nov./Dez. 2009

        Stalins willige Helfer

        Hier mit Bild und weiter im Text.

        http://concept-veritas.com/nj/09de/zeitgeschichte/freispruch_fuer_hitler.htm

        ====================

        Aber wer kannte das hier?

        Ein Brief an Regisseur Steven Spielberg

        Hier das wesentliche, des angeblichen Schadens der Juden.

        Ein Brief an den Regisseur Steven Spielberg von Dr. Roger Dommergue Polacco de Menasce, einem französischen Juden

        Sehr geehrter Herr Spielberg,
        …..

        Ich weiß, daß es praktisch unmöglich ist unsere Neigung zur Spekulation zu bremsen und daß dies nur durch die Abschaffung der Beschneidung am 8. Tage bewirkt werden könnte (unser Partikularismus beruht auf der Störung der 21 Tage der ersten Pubertät die genau an diesem 8ten Tag beginnt), aber wir müssen zumindest versuchen solche entsetzlichen Fehlgriffe zu vermeiden, wie jenen, den Sie in Deutschland vorhaben umzusetzen.

        Ich bin ein großer Bewunderer Ihrer Filme (mit Ausnahme von Schindlers Liste: befragen Sie seine Ehefrau und die historisch wirkliche Realität, aber das ist vergleichsweise nur ein kleiner Schnitzer). Ich hoffe, Sie werden das was ich Ihnen zusende gründlich untersuchen und entkommen der Torheit der Mehrheit unserer CON&GEN. Ich werde Ihnen stets antworten, sofern Sie die Integrität besitzen mir zu schreiben.

        Mit freundlichen Grüßen

        Roger Dommergue Polacco de Menasce

        Lieber Leser. Wenn du, von der Holocaust – Lüge ausgehend, umfassend dich über das wahre Geschehen in und um Deutschland 1900 bis heute informieren möchtest, wenn du darüber hinaus einen Einblick über das weltweit wirklich herrschende Machtsystem gewinnen willst, dann schau ins Buch von Gerard Menuhin —-> hier.

        Also hier ist das als Ganze zu Lesen.

        https://bumibahagia.com/2016/05/18/ein-brief-an-regisseur-steven-spielberg/

        ==============

        Der Schweizer wurde mal am Flughafen in der Schweiz verhaftet, weil er das Buch von Gerard Menuhin veröffentlicht hat.

        Aber das konnten er nicht löschen, so viel zu der Freiheit der Schweizer.

        https://bumibahagia.files.wordpress.com/2016/05/menuhin-gerard_wahrheit-sagen-teufel-jagen.pdf

        Gerard Menuhin ist der Sohn des Violinisten Yehudi Menuhin und der Tänzerin Diana Rosamund Gould. Nach dem Besuch des Eton College und dem Abschluß seines Studiums an der Stanford University war er in Neu York, London und Paris in der Filmindustrie tätig, unter anderem als Filmproduzent bei United Artists. Er war Vorstandsvorsitzender der Yehudi-Menuhin-Stiftung Deutschland und Vertreter der Familie Menuhin im Verwaltungsrat des Menuhin-Festivals Gstaad.

        Publizistische Tätigkeit

        Menuhin schreibt regelmäßig für die deutsche „National-Zeitung“. Wegen dieser publizistischen Tätigkeit wurde er am 12. November 2005 von der Yehudi-Menuhin-Stiftung Deutschland seines Amtes als Vorsitzender enthoben. Man mißbilligte „die Nennung unserer Stiftung und ihres Wirkens in einem Medienorgan, das […] dem ‚rechtsextremistischen Umfeld‘ zuzurechnen ist.“ Aufmerksam geworden durch Presseberichte, unter anderem bei Spiegel Online, hatte die Stiftung erfahren, daß Menuhin der National-Zeitung Interviews gegeben hatte, dort als Autor einer Kolumne des Titels „Menuhin und wie er die Welt sieht“ fungiert und sich auch in der NPD-Zeitung „Deutsche Stimme“ geäußert hatte.

        Angesichts dessen, daß er Jude ist und des humanistischen Engagements seines Vaters, war das öffentliche Echo zum erzwungenen Rücktritt Gerard Menuhins beträchtlich. Wegen der Androhung der Credit Suisse, als wichtige Sponsorin der Stiftung die Unterstützung einzustellen, trat Menuhin im Juni 2007 auch als Präsident der Schweizer Menuhin-Stiftung Grenchen, mit Rücksicht auf den Fortbestand der Institution, zurück. Gerard Menuhin teilte mit, sein Bruder Jeremy habe zugesagt, den Posten zu übernehmen.

        Wahrheit sagen, Teufel jagen

        Im November 2015 veröffentlichte Gerard Menuhin sein Buch mit dem Titel Tell the Truth & Shame the Devil, zu deutsch Wahrheit sagen, Teufel jagen. Das Buch, welches sich mit der Geschichte des 20. Jahrhunderts befaßt und sich kritisch mit der etablierten Geschichtsschreibung sowie dem Holocaust-Mem auseinandersetzt, ist im Ausland in englischer Ausgabe erschienen. Der Herausgeber der deutschen Fassung vom 28. Mai 2016 ist Thom Ram (siehe unten im Kapitel „Verweise“). Die Widmung lautet:

        „Für Deutschland. Für die Deutschen, die noch Deutsche sein wollen. Für die Humanität.“[2]

        Aber bitte hier alles lesen.

        https://de.metapedia.org/wiki/Gerard_Menuhin

        ================

        Vor ca. 10 Stunden hat doch Jude hier geschrieben, das Ihn das Judentum selber auf den Sack geht, weil er lieber nicht an sowas wie deren Gott glauben will, um seine geistige Freiheit zu bewahren.

        Zumindest habe ich das heute hier auf dieser Seite so gelesen.

        Und im speziellen, er ist ja auch ein Jude.

        Benjamin Freedman: Ein Insider wart Amerika

        Benjamin H. Freedman wurde 1890 in den USA als Sohn jüdischer Eltern geboren. Er war sowohl ein erfolgreicher Geschäftsmann als auch ein absoluter Insider der amerikanischen Politik sowie verschiedener jüdischer Organisationen. Zu seinen persönlichen Freunden zählten Leute wie Bernard Baruch, Samuel Untermyer, Woodrow Wilson, Franklin Roosevelt, Joseph Kennedy und viele andere einflußreiche Persönlichkeiten jener Zeit.

        Nach dem Zweiten Weltkrieg brach Freedman mit dem Judentum und verbrachte den Rest seines Lebens damit, die Amerikaner vor dem übermäßigen Einfluß jüdischer Lobbies zu warnen. Obwohl Freedmans Rede bereits 1961 gehalten wurde, hat sie keineswegs an Aktualität verloren. Ganz im Gegenteil: Amerikas Nahostpolitik ist heute fester denn je im Würgegriff jüdischer, pro-israelischer Hintergrundmächte.

        Hier als Ganzes.
        http://lichtinsdunkel.blogspot.com/2008/10/benjamin-freedman-ein-insider-wart.html

        ================

        Die Wahrheit ist, ohne diese Rede, des Juden, würde ich überhaupt keine Argumentations Möglichkeit haben können.

        Hier als ein Beispiel, wie das eben so gewesenen ist.

        https://www.youtube.com/watch?v=Ka8iG3bS-DA

        Fakt ist, ich bin diesen Juden dankbar, weil würde ein Deutscher das so gesagt haben, dann würde er als Geisteskrank in einer geschlossenen Anstalt eingesperrt worden.

        Als ich das vor ca. 10 Jahren zum ersten mal gelesen habe, musste ich feststellen, das ich das in der Schule in der Geschichte mal so eingerichtet bekommen habe.

        Es ist also deckungsgleich, nur der Unterschied ist eben, das nicht die Deutschen im eigentlichen Sinne die Schuldigen waren, sondern eben gewisse Andere.

        So spielte sein Vater Geige.

        Yehudi Menuhin in Berlin 1947 ▪ Sergiu Celibidache ▪ Bach Violin Concerto

        https://youtu.be/UWRrDnDvWoM

        Für mich sieht dieser Mensch, eher edel aus, ich sehe nicht das hässliche Gesicht, eines Juden, wie es im 3 Reich wohl so verbreitet wurde.

        Fakt ist, ich sehe in Hamburg immer mehr Zigeuner Fressen, die wohl eher das hässliche Gesicht eines Untermenschen verkörpern könnten.

        Zumindest es fällt mir selber schwer, einen Juden am Aussehen erkennen zu können.

        Gruß Skeptiker

  2. Ergänzend:
    Zionistenführer Max Nordau (eigentlich Südfeld) gab schon 1903 bekannt, daß es einen zukünftigen Weltkrieg geben würde, dessen Ausgang mit Englands Hilfe dazu führen würde, daß die Juden Palästina gewinnen würden.

    Auch Kaiser Wilhelm II wollte den Zionisten eigentlich behilflich sein, wurde aber vom Oberrabiner von Jerusalem zurückgewiesen. Dieser bezog sich auf den „Goan von Wilna“, nach dem die Deutschen Abkommen Amaleks seien.

    In Großbritannien war um die Jahrhundertwende in der Oberschicht eine Art Glauben daran verbreitet, daß die Briten ein verlorener Stamm Israels seien und eine ähnlich heilsgeschichtliche Mission hätten. Wir reden hier von der Oberschicht, nicht vom einfachen Volk, wohlgemerkt.

    Chaim Weizmann schrieb am 10. September 1941 an Churchill: „Britische Staatsmänner haben wiederholt eingestanden, daß es die Juden waren, die im (Ersten) Weltkrieg in den USA dafür gesorgt haben, daß dort die Waagschalen zugunsten Englands ausschlugen. Sie sind begierig, dies erneut zu tun und werden es auch tun.“

  3. „Der Erste Weltkrieg und die notwendige Abkehr von der These deutscher Alleinschuld“

    https://valjean72.wordpress.com/2017/04/29/der-1-weltkrieg-und-die-abkehr-von-der-these-der-deutschen-alleinschuld/

    Die Behauptung der „Alleinschuld“ der Deutschen AUCH am 1. Weltkrieg ist die notwendige Voraussetzung für den unser Volk in die völlige Vernichtung treibenden „Hitler-Schuldkult“.

    Denn OHNE „Versailles“, als man diese Alleinschuld festlegte, um Deutschland finanziell zu RUINIEREN, auch KEIN Hitler!

    „Letztendlich wurden ZWEI (!) Weltkriege geführt, damit Deutschland keine dominante Rolle mehr spielt“, gab 1994 selbst Henry Kissinger zu.

    Also auch OHNE und VOR Hitler verfolgte man bereits das Ziel der vollständigen VERNICHTUNG Deutschlands.

    Das muß man immer im Blick auf das Verhalten unserer VORFAHREN zwischen 1914 und 1945 berücksichtigen, damit man ihnen nicht Unrecht tut und sie zu Unrecht verurteilt!

    Genau DAS aber wird heute völlig aus den Hirnen der Jugend „verdrängt“, woraus diese barbarische autogenozidäre „SELBSTHASS-INDOKTRINATION“ (A. Laursen) resultiert, die sich die Kommunisten Maas, Merkel und Steinmeier für die ENDGÜLTIGE Vernichtung unseres Volkes „zunutze“ machen, die sie offensichtlich „im Auftrag“ unserer TOD-FEINDE betreiben.

    Der entscheidende „Knackpunkt für die deutsche Niederlage war nämlich die „Balfour-Deklaration“, die 1917 zum NICHT BERECHTIGTEN Kriegseintritt der US-Regierung auf Seiten unserer Gegner führte und diese mit der Gründung eines Juden-Staats „koppelte“!

    Man kann daher sagen: Um den „Preis“ der Errichtung Israels wurde das alte christlich-abendländische Europa ZERSTÖRT! Und hat sich seitdem nicht mehr davon erholt.

    Denn praktisch hatten die Mittelmächte zu jenem Zeitpunkt des US-Kriegseintritts den Krieg bereits gewonnen!

    • Hier als Video.

      Ethnoforming – Ein neues Volk schaffen

      https://youtu.be/Ug4obnE8hqc?t=1672

      Hier findet man das ja auch.

      Von historischen Zeitungsmeldungen, Gräuelpropaganda und einer magischen Zahl

      Hier als Bild.

      https://valjean72.files.wordpress.com/2017/06/2017_06_13_23_07_10_balfour_deklaration_wikipedia-2.png

      Hier ganz viel davon.

      https://valjean72.wordpress.com/2017/07/02/von-historischen-zeitungsmeldungen-graeuelpropaganda-und-einer-magischen-zahl/

      =================

      Er ist ganz stolz.

      Jacob Rothschild Seriously CREEPY Interview

      https://youtu.be/MuRbb37k2VM?t=48

      Gruß Skeptiker

      • Die Hochgrad-Freimaurer-Familien-Clans-Sippen der „Mountbatten-Windsor-Hanover-Tudors“ und der „Rothschilds“ haben Sich gegenseitigt in einandern EINGEPAART bzw EINGEHEIRATTET So dass der Mountbatten-Windsor-Hanover-Tudor-Clan und der Rothschild-Clan sind Heute ein und der selbe Familien-Clan Der über LEICHEN GEHT ohne Ende noch nöcher !

      • @ALTER SACK @MM @MSC @SKEPTIKER @ALLE

        Der Jüdische-Zionisten-Banker und Seine italienischen-Nazi-Hochadels-Prinzessin-Ehefrau !!!!

        David René James de Rothschild ist verheiratet mit der NICHT-Jüdischen italienischen Prinzessin Olimpia Anna Aldobrandini !

        Der Jüdische-Zionisten-Banker David René James de Rothschild ist verheiratet mit der NICHT-Jüdischen-italienischen-Nazi-Prinzessin Olimpia Anna Aldobrandini, Diese Aldobrandini-Nazi-Hochadels-Familie sind Nachfahren des Alten-Kaiserlichen-Römischen-Hochadel’s und Deren Förder der NSDAP !

        http://recentr.com/2016/04/25/bild-schaetzt-den-rothschild-clan-auf-bis-zu-1-billion/

        https://de.wikipedia.org/wiki/David_Ren%C3%A9_de_Rothschild

        https://de.wikipedia.org/wiki/Aldobrandini_(Adelsgeschlecht)

        Da wurde dass Jüdische Reinsheitsgebot NICHT eingehalten vom David René James de Rothschild !

        Aldobrandini (Adelsgeschlecht)

        https://de.wikipedia.org/wiki/Aldobrandini_(Adelsgeschlecht)

        ALLE BÖSE HABE SICH GEMEINSAM ZUSAMMEN-GEROTTET ZU EINER ART EINHEITS-FRONT-ALLER-BÖSER !!!!

        ALLE BÖSE HABE SICH GEMEINSAM ZUSAMMEN-GEROTTET ZU EINER „VEREINIGTEN-BÖSEN-HERRSCHER-MACHTELITEN-FRONT“ GEGEN DIE UNTERTANEN-VÖLKER IN IHREM EU-EUROPA !

      • Da wurde dass Jüdische Reinsheitsgebot NICHT eingehalten “

        By the rivers of babylon, there we sat down
        Ye-eah we wept, when we remembered zion

        Führen nicht alle BlutLinien nach BabYlon ?

        Nachtigall, ick hör dir trapsen:
        🙁
        Tomb of Aldobrandini

        The Aldobrandini family are an influential Roman bloodline and top members of a satanic death cult known as the Ninth Circle. They are involved with the Vatican and banking. The Aldobrandini family produced one pope and several cardinals for the Roman Catholic Church. The name Aldobrandini derives from the Arabic word Aldebaran which means the “follower.” The Aldobrandini clan came into Europe during the Moorish invasion and have an Arabic and Basque ancestry. Ignatius Loyola who was a co-founder of the Jesuits and its first Superior General was of Basque descent and likely related with this family. They follow after the Massimo family and have intermarried with the Massimo-Lancellotti branch. The Massimo’s Vatican came first and the Jesuits followed after just as Aldebaran means the follower. The Italian Nobility uses its Jesuit universities to recruit Roman spies and agents and the Aldobrandini family appear to have a portion of authority over the Society of Jesus. There are Ninth Circle cults within most Jesuit universities. I believe The Ninth Circle headquarters is located at Loyola University New Orleans with President Kevin Wildes SJ. The New Age cult leader named Paul Romano serves the Aldobrandinis and he is secretly sadistic. Pope Clement VIII Ippilito Aldobrandini issued the Congregatio de Auxiliis as a peace agreement between the Jesuits and Dominicans.
        -https://ahuwahzeus583992924.wordpress.com/2018/02/05/tomb-of-aldobrandini/
        🙁
        https://thebridgelifeinthemix.info/wp-content/uploads/2015/10/rome-2-580×329.jpg

        if you look at the families in the image, each are more likely to be Crypto-Jewish Byzantine merchants, with most being branches of the mighty House of Komnene with its origins in Armenia.

        In Profile : the Aldobrandini, Lucifer and its servants
        -https://thebridgelifeinthemix.info/history/in-profile-the-aldobrandini-lucifer-and-its-servants/

    • @Alter Sack:
      Vielen Dank für die Verlinkung meines zu diesem Sachverhalt passenden Blogbeitrages.

      Da hier an dieser Stelle die -für unser Volk verheerend folgenschwere – Balfour-Deklaration thematisiert wurde, will ich hier den Auszug (aus verlinktem Blogbeitrag) eines Gespräches des britischen Spitzenpolitikers und Chefdiplomaten Arthur Balfour (1902 – 1905 Britischer Premierminister, 1915 – 1916 Erster Lord der Admiralität, 1916 – 1919 Britischer Außenminister) aus dem Jahr 1907 mit dem US-Diplomaten Henry White anbringen:

      BALFOUR: „Wir sind wahrscheinlich Narren, dass wir keinen Grund finden, um Deutschland einen Krieg zu erklären, bevor es zu viele Schiffe baut und uns unseren Handel wegnimmt.“

      WHITE: „Sie sind im Privatleben ein Mann von edler Gesinnung. Wie können Sie etwas so politisch Unmoralisches in Erwägung ziehen, wie einen Krieg gegen eine harmlose Nation zu provozieren, die ein ebenso gutes Recht auf eine Marine hat, wie Sie es haben? Wenn Sie in Wettbewerb mit dem deutschen Handel treten wollen, dann arbeiten Sie härter.“

      BALFOUR: „Das würde bedeuten, dass wir unseren Lebensstandard absenken müssen. Vielleicht wäre es einfacher für uns, einen Krieg zu führen.“

      WHITE: „Ich bin schockiert, dass es unter allen Männern (Menschen) gerade Sie sein sollten solche Prinzipien auszusprechen.”

      BALFOUR: „Ist es eine Frage von richtig oder falsch? Vielleicht ist es einfach eine Frage der Beibehaltung unserer Vorherrschaft.”

      (Quelle: Allan Nevins, „Henry White – Thirty Years of American Diplomacy„, New York: Harper Bros., 1930, pp. 257-258)

    • Ich verstehe nicht, wie man von einem 1. WK reden kann????
      Es war von 1914-1916 ein rein inner europäischer Konflikt und nichts anderes. Erst als die USA sich hier, durch jüdischen Druck, einmischte wurde es zu dem Weltkrieg hoch gehypt!

      • Erster Weltkrieg außerhalb Europa’s

        https://de.wikipedia.org/wiki/Erster_Weltkrieg_au%C3%9Ferhalb_Europas

        Erster Weltkrieg außerhalb Europa’s

        Der Erste Weltkrieg außerhalb Europas umfasste zahlreiche Nebenkriegsschauplätze des Ersten Weltkriegs. Es kam unter anderem zu Kampfhandlungen um die deutschen Kolonien in Afrika, Asien und im Pazifik. Die meisten deutschen Überseegebiete wurden nach kurzen Kämpfen von der Entente und ihren Verbündeten eingenommen. Die Kolonialstreitkräfte waren nicht für den Krieg gegen äußere Gegner vorgesehen gewesen und die deutschen Territorien waren sämtlich von Gebieten unter Kontrolle der Entente umgeben, die dazu auch die Kontrolle über die Seewege innehatten. Lediglich in Ostafrika dauerten die Kampfhandlungen über das Jahr 1916 hinaus an. Die letzten Einheiten der dortigen Schutztruppe kapitulierten erst nach dem offiziellen Waffenstillstand in Europa.

        Weitere Kriegsschauplätze außerhalb Europas lagen im Kaukasus sowie in den orientalischen Gebieten des Osmanischen Reiches (Hedschas, Levante, Mesopotamien). Außerdem kam es vor allem in Afrika und Asien zu Agententätigkeiten, Nachrichtenmissionen sowie Unterstützungsaktionen zur Anregung von Aufständen.

        Deutsch-Neuguinea
        Deutsche Reservisten bei Kriegsbeginn in Neuguinea 1914

        Deutsch-Neuguinea erreichte erst am 5. August 1914 die Meldung, dass in Europa Krieg ausgebrochen war. Als Vizegouverneur Eduard Haber, der seit Frühjahr 1914 den wegen einer Erkrankung beurlaubten Gouverneur Albert Hahl vertrat, einige Tage später von einer Expedition ins Landesinnere von Kaiser-Wilhelms-Land zurückkehrte, wurden 50 bewaffnete Deutsche, darunter 2 Offiziere, sowie 240 Mann melanesische Polizeikräfte mobilisiert.
        Kaiser-Wilhelms-Land und Bismarck-Archipel
        Deutsche Landmine bei Bitapaka, 1914
        → Hauptartikel: Gefecht bei Bita Paka

        Nachdem bereits kleine australische Vorkommandos am 12. August 1914 die Fernsprechvermittlungsstellen in Simpsonhafen und Herbertshöhe zerstört hatten, erreichten Anfang September 1914 australische Streitkräfte das Kaiser-Wilhelms-Land und Bismarck-Archipel. Die Gesamtstärke umfasste etwa 6.000 Soldaten, ein Schlachtschiff, zwei Kreuzer, drei Zerstörer und die einzigen beiden australischen U-Boote. Die Funkstation in Bitapaka bei Herbertshöhe sollte als Nachrichtenpunkt für das ostasiatische Kreuzergeschwader des Grafen von Spee dienen. Dazu musste sie möglichst lange gehalten werden. Die Station wurde mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln in den Verteidigungszustand versetzt. Schützengräben wurden angelegt und die Straße zur Küste an einigen Stellen mit selbstgebauten Sprengladungen vermint.[2] Rund 1.500 australische Freiwillige wurden auf die Einnahme der Funkstation angesetzt. Bereits den Spähtrupps gelang es, die deutschen Stellungen zu überraschen. Etwa ein Viertel der melanesischen Polizeitruppe ergab sich oder flüchtete gleich bei Gefechtsbeginn. Nach einem fünfstündigen Kampf ergaben sich die Verteidiger. Bei den Kämpfen starben 30 Einheimische, ein Deutscher und sechs Australier. Bei der Kollision eines der australischen U-Boote mit einem anderen australischen Schiff starben weitere 35 Australier. Ein Teil der kleinen deutsch-melanesischen Truppe zog sich ins Landesinnere zurück, doch am 17. September 1914 entschloss sich Vizegouverneur Haber zur Kapitulation.[3]

        Am 21. September 1914 erfolgte die Übergabe der verbliebenen, sogenannten „gesamten bewaffneten Macht des Schutzgebietes“ – fünf Offiziere, 35 deutsche und 110 melanesische Bewaffnete – an den australischen Oberbefehlshaber. Die übrigen Ortschaften auf Kaiser-Wilhelms-Land und im Bismarck-Archipel wurden nacheinander kampflos von australischen Streitkräften besetzt. Als letzte deutsche Regierungsstation wurde am 11. Januar 1915 Morobe besetzt.[4]

        Die Kapitulationsbedingungen waren sehr milde: Die deutschen Beamten wurden mit drei Monatsgehältern ins Deutsche Reich zurückgeschickt, deutsche Gesetze und Währung blieben vorerst bestehen.

        In der Provinz Morobe versteckte sich der deutsche Hauptmann Hermann Detzner mit wenigen Mann im Busch und kapitulierte erst im November 1918.
        Mikronesien
        Hissung der britischen Fahne auf Nauru, 7. November 1914

        Die deutschen Inseln in Mikronesien wurden unter anderem wegen der Bodenschätze auf Angaur und Nauru besetzt. Außerdem nutzte Japan die Gelegenheit, seinen pazifischen Einflussbereich nach Süden auszudehnen, nachdem Großbritannien zunächst zögerlich agierte.

        Auf der Insel Yap zerstörten die Mannschaften der britischen Kreuzer Minotaur und Hampshire am 12. August 1914 das dort einmündende Seekabel und die Funkstation, ohne die Insel zu besetzen. Daraufhin wurde deutscherseits unter Zuhilfenahme der Ausrüstung des Vermessungsschiffs SMS Planet eine Ersatzfunkstation errichtet, die man jedoch beim Erscheinen japanischer Kriegsschiffe im Oktober 1914 selbst zerstörte.[5] Am 9. September erreichte der britische Kreuzer Melbourne die Insel Nauru, wobei nur die Funktechnik unbrauchbar gemacht wurde. Sogar die deutsche Flagge durfte vorerst weiter wehen.[6] Ähnliches ereignete sich auf der Insel Angaur. Dort traf am 26. September der australische Kreuzer Sydney ein. Ein Landungstrupp des Kreuzers beschlagnahmte die Funkausrüstung in so großer Eile, dass sie nach Abzug des Schiffes von den Inselbewohnern leidlich wiederhergestellt werden konnte. Endgültig besetzt wurde Angaur dann am 9. Oktober durch die Japaner.[7] Auch alle anderen deutschen Inseln in Mikronesien, bis auf Nauru, wurden kampflos von japanischen Truppen besetzt, zuletzt die Insel Rota am 21. Oktober 1914. Die Insel Nauru, die wegen ihres Phosphatreichtums begehrt war, wurde am 6. November 1914 von britisch-australischen Kräften aus Rabaul kommend vollständig in Besitz genommen. Am kommenden Tag wurde die britische Fahne gehisst. Meistens erfolgte die Übergabe der jeweiligen Insel an die eintreffenden Besatzer unverzüglich. Lediglich auf Ponape zog sich der Assessor Josef Köhler mit einer Truppe von 50 einheimischen Polizisten in den Busch zurück, bis er die Aussichtslosigkeit seiner Lage einsah.[8] Der deutsche Hilfskreuzer Cormoran operierte mehrere Monate in mikronesischen Gewässern, wurde aber mangels Kohlenachschub und Versenkungserfolge Ende 1914 in Guam interniert.

        Eugenio Blanco, der letzte spanische Gouverneur der Karolinen, machte den Deutschen ein Angebot. Von den Philippinen aus sollten 5.000 Kriegsfreiwillige für den Kampf gegen Japan bereitgestellt werden. Dieses – inoffizielle – Angebot wurde jedoch vom deutschen Auswärtigen Amt und der kaiserlichen Marineleitung abgelehnt. Spanien und die Vereinigten Staaten, in deren Besitz sich die Philippinen befanden, wären hierdurch ggf. in den Krieg hineingezogen worden.[8]

        Die deutschen Bewohner der von nun an japanischen Inseln konnten über Japan und die Vereinigten Staaten ins Deutsche Reich zurückkehren.
        Deutsch-Samoa
        Hissung des Union Jack auf Samoa, 30. August 1914

        Der Gouvernementsrat von Deutsch-Samoa war durch die gerade fertiggestellte Funkstation von Tafaigata über den Kriegsausbruch informiert. Der Rat beschloss, die Kolonie im Falle eines Angriffs kampflos zu übergeben. Aufgrund der geringen militärischen Mittel – Samoa besaß keine Schutztruppe – galt eine Verteidigung der Inselkolonie als aussichtslos. Eine Bürgerwehr, bestehend aus 40 dienstverpflichteten Europäern, bewachte jedoch die Funkstation und hielt sich für etwaige Unruhen bereit. Unterstützung erwarteten die Deutschen von der aus heimischen Häuptlingssöhnen gebildeten Polizei, Fita-Fita genannt.[9] Die Kolonialverwaltung ließ wichtige Dokumente und Geld auf den Postdampfer Staatssekretar Solf verladen und sandte das Schiff nach Pago Pago im benachbarten und neutralen Amerikanisch-Samoa.

        Am 29. August 1914 besetzten neuseeländische Truppen, die von einem australisch-französischen Flottenverband unterstützt wurden, den deutschen Teil der Samoainseln.[10] Dabei kamen auf australischer Seite das Schlachtschiff Australia sowie die Kreuzer Melbourne, Sydney, Psyche, Pyramus und Philomel zum Einsatz. Ferner erschienen der französische Panzerkreuzer Montcalm sowie die Frachter Moeraki und Monowai der Union Steam Ship Company vor Samoa. Die Kriegsschiffe deckten die Landung von fast 1.500 neuseeländischen Soldaten. Kurz darauf wurde die deutsche Flagge auf dem Gouvernementsgebäude eingeholt.[11] Die Deutschen ließen sich von den Neuseeländern ohne Gegenwehr in einem Lager internieren.

        Am 14. September 1914 kreuzten die deutschen Schiffe SMS Gneisenau und SMS Scharnhorst des Ostasiengeschwaders vor Apia. Da die australischen Kriegsschiffe zu der Zeit nicht vor Ort waren, kam es jedoch zu keinem Seegefecht. Auch die von den Internierten begrüßte und von den Besatzern befürchtete Landung blieb aus. Eine Rückeroberung zog Geschwader-Chef Spee nicht in Betracht, da die Feindstärke unklar und keine langfristige Erfolgsaussicht bestand. Auch einen Beschuss Apias unterließ er. Das Geschwader setzte – nach vorgetäuschtem Westkurs – seine Fahrt nach Südamerika fort.[12] Deutsche Kolonisten, die bereits aufgebrochen waren, um sich Spee als Verstärkung und Wegweiser zur Verfügung zu stellen, wurden in die Kriegsgefangenschaft abgeführt.

        https://de.wikipedia.org/wiki/Erster_Weltkrieg_au%C3%9Ferhalb_Europas

        China zwischen 1914 und 1918

        http://www.cheminsdememoire.gouv.fr/de/china-im-ersten-weltkrieg

        China zwischen 1914 und 1918

        Die seit 1912 bestehende Republik China beschließt am 6. August 1914 in dem auf ihrem Gebiet stattfindenden Krieg, auf dem verschiedene ausländische Mächte Nutzungsrechte beanspruchen, eine neutrale Rolle einzunehmen. Am 2. September beginnen die Japaner gemeinsam mit den alliierten Franzosen und Engländern, die deutschen Besitztümer in Shandong unter sich aufzuteilen.
        Das Land befindet sich nunmehr in den Händen der so genannten Kriegsfürsten. Insbesondere die Söldner fühlen sich mit den ausländischen Mächten verbunden, die zumindest teilweise ihre Interessen unterstützen. Dieses Chaos, das jegliche zentrale Autorität schwächte, wird durch den Tod von Yuan Che Kai noch schlimmer: Im Juni 1917 versucht General Zhang Xun vergeblich, Pu-Yi als letzten Herrscher durchzusetzen. Am 25. August desselben Jahres bildet Sun Yat Sen, Gründer der Republik, eine Militärregierung in Canton, was zum Ausbruch eines Bürgerkrieges führt, der bis Ende 1918 anhält.
        In diesen schwierigen Zeiten, unmittelbar nach der Auflösung der Nationalversammlung und vor Einberufung eines vorübergehenden Präsidenten, Feng Guozhang, tritt China auf Druck von Premierminister Duan Qirui in das Kriegsgeschehen ein und kämpft an der Seite der Alliierten.
        Am 14. August 1917 erfolgt die Kriegserklärung Chinas an Deutschland mit der Begründung, Deutschlands Marine hätte ein U-Boot angegriffen.

        Die Alliierten sagen daraufhin China wirtschaftliche Erleichterungen zu, mit dem Hintergrund, ihre eigene Machtstellung zu halten (im November sagen die Amerikaner im Rahmen des Geheimabkommens von Lansing-Ishii den Japanern sämtliche Rechte über die Mandschurei zu).

        Die chinesische Arbeiterklasse im Ersten Weltkrieg

        Auch wenn der Kriegsbeitritt Chinas keine militärischen Konsequenzen hatte, so war es dennoch den Franzosen und Engländern durch diesen Beitritt erlaubt, chinesische Arbeiter zu rekrutieren.
        In Europa weitet sich der Konflikt im Jahr 1915 immer weiter aus. Dies wirkt sich nicht nur auf militärische Strategien, sondern auch auf die Arbeitskräfte hinter der Front aus. Genauer gesagt wurden Tausende von Arbeitern und Landwirten für den Dienst an der Waffe verpflichtet.
        In Frankreich wurden vermehrt ausländische Arbeitskräfte aus Spanien oder Nordafrika rekrutiert. Und es dauerte nicht lange, bis auch immer mehr auf weiter entfernte Ressourcen zurückgegriffen wurde. Noch im selben Jahr nehmen die französischen Behörden Verhandlungen mit der chinesischen Regierung auf. In diesem Land besitzt Frankreich nicht nur eine Enklave, das Gebiet von Kouang-Tcheou, sondern auch weitere Besitztümer, Büros usw. – allesamt wichtige Ressourcen für die Rekrutierung von Arbeitskräften.
        Am 14. Dezember 1915 reist eine Abordnung unter Oberstleutnant Truptil nach Beijing, um die Rekrutierung und Verschiffung von Arbeitskräften nach Frankreich zu verhandeln und zu organisieren. Diese Verhandlungen enden am 14. Mai 1916 mit der Unterzeichnung des Vertrags von Truptil-Huimin, benannt nach der privaten Kompanie (oder der Gewerkschaft), die von offiziellen Chinesen gegründet worden war. Diese Kompanie war verantwortlich für die Neuanstellung und sie erhielt für jeden bereitgestellten Rekruten, der den Kolonialmächten zugeteilt wurde, eine entsprechende Entschädigung.

        Die zwischen 20 und 35 Jahre alten chinesischen Arbeiter stammen hauptsächlich aus den Provinzen Shandong, Hebei und Jiangsu. Die 5-Jahresverträge werden von den Arbeitern unterschrieben oder per Fingerabdruck besiegelt.

        Diese Rekrutierungen verlaufen jedoch nicht reibungslos: 1916 kommt es in Laoxikai und Tianjin zu anti-französischen Kundgebungen.

        Insgesamt werden nahezu 140000 chinesische Arbeiter an der europäischen Ostfront eingesetzt. Ungefähr 96000 werden von der britischen Armee verpflichtet, 37000 unterstehen der französischen Armee und wiederum andere sind bis Kriegsende beim amerikanischen Fremdenkorps im Einsatz.

        Die Chinesen werden in den bewaffneten Gebieten und auch im Landesinneren eingesetzt. Zu ihren Arbeitsstätten zählten Lager in den Häfen, Werkstätten und Fabriken im metallverarbeitenden Gewerbe, Bahnhöfe, Waffenlager und Waffenhersteller, Bauunternehmen für Munitionslager, Straßenbau usw.
        Am Morgen nach dem Waffenstillstand werden sie in den befreiten Regionen eingesetzt und sie sind insbesondere für den Wiederaufbau zuständig. Ein Großteil dieser Menschen wurde gemäß Anweisung des Militärstaates dafür eingesetzt, auf den Schlachtfeldern nach sterblichen Überresten zu suchen und Militärfriedhöfe zu errichten.
        Nach Ablauf der jeweiligen Arbeitsverträge war vorgesehen, sie im Jahr 1921 in ihr Heimatland zurückzuschicken.
        Ungefähr 3000 chinesische Arbeiter bevorzugen es, in Frankreich zu bleiben. Viele lassen sich in Paris in der Nähe des Gare de Lyon (12. Arrondissement) nieder, wo schon kurze Zeit später das erste chinesische Viertel in Paris entsteht. Eine Tafel gegenüber der rue Chrétien de Troyes erinnert an diese Tage.

        Als Beispiel für viele chinesische Arbeiter, die ihr Leben für Frankreich gelassen haben, sind auf dieser Tafel folgende Namen eingraviert: Wang Tsuen Sing, gestorben am 18. Oktober 1918 im Krankenhaus Fontainebleau, 29 Jahre; Tien Tchen Yen, geboren in Tchou Man Tsoung, Arbeiter in der Sprengstofffabrik in Bouchet, gestorben am 16. September 1917 im Militärkrankenhaus Villemain in Paris, 26 Jahre; Li Kouang Chan, geboren in Tien-Tsin, Arbeiter in der Waffenfabrik in Châtellerault, gestorben am 8. Oktober 1918 im Krankenhaus in Châtellerault, 24 Jahre.

        80 dieser Arbeiter fanden auf den französischen Militärfriedhöfen eine letzte Ruhestätte. 43 von ihnen sind auf nationalen Soldatenfriedhöfen begraben, wie z. B. in Choloy (Meurthe-et-Moselle) oder in Dünkirchen (Nord).

        Chinesische Kämpfer in der französischen Armee

        Sechs Chinesen haben sich für die gesamten Kriegsjahre für den Dienst in der französischen Armee verpflichtet. Sie kämpften unter der Flagge des Marschregiments der Fremdenlegion.
        Einer von ihnen, der für Frankreich gestorben ist, war der Fremdenlegionär Ma Yi Pao.

        Der 1894 in Kunming (Provinz Yunnan) geborene Ma Yi Pao ist am 2. September 1918 für Frankreich gestorben. Seine sterblichen Überreste sind auf dem Soldatenfriedhof in Vic-sur-Aisne (Aisne), Bereich F, Grab 59, begraben.
        Der in der Militärschule von Nankin ausgebildete junge Mann verlässt diese Ausbildungsstätte 1913 als Offizier der Armee der Republik China.
        Im Alter von 23 Jahren begibt er sich 1917 nach Hanoi (Tonkin), wo er freiwillig der französischen Armee beitritt dort bis Kriegsende seinen Dienst ableistet. Als Ausländer wird er als einfacher Legionär in das Marschregiment der Fremdenlegion eingebunden. Nach seinen Einsätzen in Marokko und Algerien wird der junge Legionär 1918 an der Front eingesetzt.
        Während den Kämpfen in Ancre, Somme im März 1918 erleidet er eine Kopfverletzung. Geheilt kehrt er dann wieder zu seiner Einheit zurück und nimmt im Juni an der Schlacht um Oise teil, wo er Opfer eines Giftgasangriffs und sodann evakuiert wird. Er wird zur Behandlung nach Paris gebracht und erhält das Kriegsverdienstkreuz.
        Nach erneuter Heilung kehrt er wieder an die Front zurück. Am 2. September 1918 stirbt er an neuen Verletzungen im Krankenwagen Nr. 3/55 auf der Fahrt nach Jaulzy, Oise.

        http://www.cheminsdememoire.gouv.fr/de/china-im-ersten-weltkrieg

  4. Von der Unterdrückung eines beachtenswerten Volkes:

    Wir, die ethnisch Deutschen sind seit ca. 120 Jahren, wahrscheinlich schon länger bei einer bestimmten Clique in Ungnade gefallen, die ich zunächst nicht weiter nenne! Die Schaffenskraft, Fleiß, Perfektion, die Künste, Entdeckungen, Erfindungen, die Philosophen, Musiker, Dichter, architektonische Meisterleistungen von uns Deutschen sind diesen schon lange ein Dorn im Auge, denn sie spüren, dass wir ihnen weit überlegen waren und sind. –

    Wie ich es inzwischen glaube herausgefunden zu haben, ist diese Besonderheit unseres Volkes in Verbindung mit einem ehrlichen Christentum einhergegangen. Mit den alten germanischen Gottheiten fand offenbar keine große Weiterentwicklung unseres Volkes, besser gesagt von den Germanischen Völkern statt. Diese ehrliche Gutmütigkeit und Leichtgläubigkeit ist denn auch die Achillesferse unseres Volkes. Auch heute, in diesem Moment noch glauben viele Landsleute nicht an einen Feind, der durch und durch böse ist und kein Mitleid kennt und auch keine Moral besitzt.

    Dieser Feind ist näher als man denken kann! Er sitzt in unserem Land an den Schalthebeln der Macht. Dieser furchtbare Feind hat es auf raffinierte und bösartige Art und Weise geschafft dem deutschen Volk einen Schuldkomplex einzuimpfen.

    Er (der Feind)war sogar so weit gegangen, viele einfache unschuldige, nichtsahnende Mitglieder seines Volkes oder Abstammung, oder angeblicher Abstammung in den Tod zu schicken, um sich für immer einen Unangreifbarkeits-Mythos zu sichern! Dieser Feind hat es in jahrzehntelanger Arbeit geschafft, dass sich fast alle Deutschen in ihrem Innern von ihren deutschen Wurzeln gelöst haben und nun wie ausgerissene Pflanzen auf einem Fluss dahintreiben…

    Wie konnte es soweit kommen?
    Um es auf den Punkt zu bringen, der Gewinner fälscht die Geschichtsschreibung und gibt vor was künftig wahr oder falsch ist… Vae Victis kommt aus den Lateinischen und hießt: “Wehe dem Besiegten“.

    Nach dem verlorenen Krieg fielen die Alliierten in unser Land ein wie die Heuschrecken, sie stahlen, raubten, mordeten und die von ihnen dann sofort kontrollierten Medien berichteten über diese Schandtaten natürlich nicht, allenfalls so, dass es aus Sicht er Alliierten für diese positiv dargestellt wurde. Man sprach von Verhören der deutschen Führung, Offizieren, Fabrikanten, usw. und verschwieg Folter und Mord.

    Man sprach in den Medien nicht von Deportation der dt. Wissenschaftler, sondern von deren Umsiedlung in die Staaten!

    Noch schlimmer sah es für die Wissenschaftler und Techniker aus, die in die UDSSR verschleppt wurden! Darüber wurde in den Staatsmedien niemals berichtet!

    In Deutschland(und dem Rest der Welt) lief und läuft bis zum heutigen Tage eine endlose Hetzkampagne und Propaganda gegen Deutschland, Deutschtum, die Sprache Deutsch, den Deutschen an sich!
    Es gibt keinen EINZIGEN Film, wo die Deutschen nicht als aggressiv, dumm, böse und bescheuert dargestellt werden! Als Filmbösewichte werden fast immer Deutsche oder auch Russen gewählt!

    Die Schurken und Verbrecher sind IMMER Weiße und am liebsten möchte man dranschreiben: Ich bin ein Deutscher! In letzter Zeit ist zunehmend zu beobachten, dass die Ermittler und Detektive allesamt entweder Farbige sind und immer mehr von diesen wirren weiblichen Kommissarinnen auftreten, gern auch in schwarz, bitte!
    Die Musikwirtschaft ist auch von denjenigen kontrolliert, die man nicht nennen darf. In diesem Falle ist es aber NICHT der Woldemord aus der Harry Potter Serie…
    Die gesamte Musikwirtschaft, einschließlich der Verwertungsgesellschaften GEMA; Copyrights, usw. sind in der Hand der gleichen Clique, wie das gesamte Hollywood und Filmwirtschaft kontrollieren, gar besitzen! Vieles der internationalen Musik, der Sänger und Interpreten sind eindeutig satanistisch geprägt und huldigen Satan, Luzifer oder Baphomet.
    Die Sprache der Globalisten ist Englisch und es versteht sich von selbst, dass natürlich in den Musiksendungen deutsche Lieder und deutsche Sänger nicht gut ankommen und schnell lächerlich gemacht werden.

    Inzwischen ist die Musikszene so krank, dass pechschwarze Sängerinnen beim Eurovision Song Contest als Deutsche dort rumlöllen dürfen. Gar wird ohne das Publikum abstimmen zu lassen plötzlich aus Österreich eine Conchita Wurst, eine Transe mit Bart als Kandidat durchgedrückt, kotz! Selbstverständlich heißt der Gewinner nicht der Gewinner von zb. Deutschland, sondern in Denglisch The winner is.. blablabla.

    Inzwischen ist dieser Dreck auch im Paraguayischem Fernsehen angelangt und man versucht krampfhaft hier die englische Sprache den Leuten schmackhaft zu machen. Aber Gott sei Dank, denn der hat in Paraguay noch viel zu sagen, mit wenig Erfolg. DIE ENGLISCHE SPRACHE IST EIN WICHTIGER SCHLÜSSEL FÜR DIE ELITE DIE NATIONALE IDENTITÄT KAPUTTZUMACHEN!!!

    • @ MSC lieber Landsmann einer wenn nicht dein Bester Kommentar! Danke! So lange am 8. Dezember hier noch schön gepilgert wird ist alles in Ordnung! Und was glaubst wenn hier mal ein Musel aufmuckt, wo der ganz schnell landet? Habe im letzten Jahr wenn es hoch kommt in Asuncion 5 gesehen, und da kannst nicht ausschließen das das Botschafts Deppen waren!

      • Danke für die Blumen! Wenn ich einen Moslem treffe, machen wir es wie Bud Spencer!- Einen am Kinn, den nächsten auf die Nase, auf die Rippen, aufs Auge! Tritt in den Arsch!- Die Paraguayer sind eine starke Nation und hatten wie wir Deutsche auch gegen eine gewaltige Übermacht aus Brasilianern, Argentiniern und Bolivianern zu kämpfen, die sich Paraguay komplett einverleiben und aufteilen wollten! Aber die Paraguayer konnten zumindest ihr Kernland retten, haben aber viel vom Chaco und Ost Paraguay an diese drei Genannten verloren. Fast alle wehrfähigen Männer sind damals umgekommen.

    • @ MSC

      Das ist eine gute und plausible Zusammenfassung des uns auferlegten „Elends“, in das sich allzuviele Mitbürger gedankenlos oder aus Bequemlichkeit „fügen“ – das Mittel, dessen sich der WELT-FEIND hierbei bedient, ist der „Kulturbolschewismus“ (dem allerdings auch andere Völker „unterworfen“ werden und dessen Inhalte als „politische Korrektheit“ gnadenlos durchgesetzt werden, sei es in Politik, Kultur, Musik, Sport und wo auch immer).

      Wie konnte es aber speziell BEI UNS „soweit kommen“?

      Den neuen „Machthabern“ dieser Welt (die sich – gemäß Voltaire – dadurch selbst entlarven, daß man sie bei Gefahr für Leib und Leben nicht kritisieren darf und bestimmte wackelige „Details“ ihres Machtgebäudes mittels willfähriger „Richter“ sogar strafrechtlich „schützen“ lassen!) gelang es, die Deutschen wie kein anderes Volk nach 1945 durch ununterbrochene historische und moralische „Schuldzuweisungen“ in einen geradezu kultischen SELBSTHASS zu treiben, der sich bis in öffentlich bekundete „Selbstauslöschungs-Phantasien“ steigert („Nie wieder Deutschland“ usw.). Ganze Bibliotheken wurden inzwischen zum „deutschen Schuldkult“ verfaßt, ohne daß der totzukriegen ist! Viele flüchteten in die 1992 sogar ins Grundgesetz aufgenommene „Europa-Idee“, um das alles zu „verdrängen“ und in einem künftigen „Europa“ nicht mehr als Deutsche „aufzufallen“. Selbst das anti-deutsche Monster MerKILL tarnt seine Verbrechen an uns immer als Suche nach einer „europäischen Lösung“! – Mit dem bevorstehenden Zusammenbruch dieses neobolschewistischen EU-Konstrukts aber müssen unsere Landsleute jetzt endgültig Farbe bekennen, ob sie selbstbestimmt WEITERLEBEN wollen, oder ob sie ihr Land von Millionen aggressiven und feindlich gesinnten Kulturfremden BESETZEN und es sich WEGNEHMEN lassen wollen.

      Denn hat man ein Volk erstmal zu dem Glauben gebracht, daß seine Vorfahren alle Verbrecher waren, die verdientermaßen besiegt wurden, hat man es bereits halb umgebracht – da braucht man sein Gebiet nur noch mit Fremden zu besiedeln, es wird keine Kraft mehr zum Widerstand finden, geschweige denn zur FEIND-ERKENNUNG, die VORAUSSETZUNG jeglichen Widerstands ist.

      Denn wenn man gar nicht weiß, GEGEN WEN man kämpfen muß, weil sich der FEIND tarnt wie Alberich mit seiner Tarnkappe, bedarf es erstmal eines „Siegfrieds“, der sie ihm entreißt! –

      Wenn ich mir unsere Jugend so anschaue, habe ich eigentlich wenig Hoffnung, daß sich, von einzelnen „Kämpfern“ abgesehen, unsere Nachkommen im letzten Augenblick noch einmal auf sich selbst besinnen, als selbstbestimmte Ethnie überleben wollen oder gar den wahren FEIND erkennen, wie ihn Herr Mannheimer oben entlarvt und ihm seine Tarnkappe wegnimmt. Man hat unser Volk bereits weitgehend „geistig fellachisiert“ (so A. Gauland schon 2001!) zu „Untertanen“ der globalen „Neuen Weltordnung“ der Konzerne und der diese beherrschenden oder besitzenden „Hintergrundmächte“. Mit jeder Wahl, je mehr Jugendliche ins Wahlalter kommen, wird es eigentlich immer SCHLIMMER, während die AfD nur selten mal die 20 Prozent knacken kann! Ich laß mich aber gern „überraschen“ und würde es auch gern noch erleben, daß die heuchlerischen, mörderischen Volksverräter wie Merkel, Maas oder Steinmeier durch unsere Straßen gejagt werden und ins Ausland FLÜCHTEN müssen, damit man sie hier nicht am nächsten Laternenmast aufhängt wegen ihres unglaublichen, historisch wirklich „einzigartigen“ Hochverrats!

      • Alter Sack.
        Ja , so sieht es aus. Das Problem nicht nur der heutigen Generationen ist, dass die schon so gehirngewaschen sind, dass sie sich nicht mehr als Deutsche ansehen, sondern als Europäer oder gar Weltbürger! Das wird sich noch für diese als fataler Irrtum herausstellen, denn der Feind sieht das anders, sie sind und bleiben Deutsche und damit der Feind!
        Meine Nichten und Neffen haben fast alle studiert, natürlich bis auf eine Ausnahme; Geschwätz Wissenschaften! Einer hat Toningenieur studiert und arbeitet in Wiesbaden bei dem Fernsehen und hilft, ob bewusst oder unbewusst dem Regime. Die Schwester von ihm hat Theaterwissenschaft studiert und hatte schon mit Thomas Gottschalk zu tun. Da brauche ich wohl nichts weiter zu sagen! Die Töchter vom Bruder, da hat eine Jura studiert und die Andere Lehramt. Damit das Volk auch schön weiterhin verblödet und drangsaliert wird! Die Vernünftigen Nichten und der andere Neffe haben: Die in Australien lebende hat eine Ausbildung für Erdbohrmaschinen und Tiefenbohrungen abgeschlossen und sogar inzwischen einen Gabelstaplerschein gemacht. Die andere Nichte hat bei der Telekom eine Ausbildung als Fernmeldetechnikerin gemacht und arbeitet nun in einer Firma für Elektrotechnik. Der andere Neffe, war erst bei der Polizei in der Ausbildung, hat aber sofort abgebrochen, als er erfahren hatte, dass sie, als angehende Polizeibeamte( bedienstete), auf Anweisung massiv gegen die eigenen Bürger vorgehen sollten!
        – Er hat dann Knall auf Fall abgebrochen und hatte anfangs nur wie paralysiert auf dem Sofa gelegen und die Decke angestarrt! Er ist nun Fernfahrer, ist verheiratet hat die fünf Kinder der Mutter adoptiert und fährt einen Milchtankwagen.
        Noch was zu der Polizeischule in Sennestadt: Bevor das Internet aufkam, Anfang der 1990er Jahre hat es dort eine Meuterei gegeben und alle 36 Rekruten wurden entlassen, angeblich wegen Randale! Im aufkommenden Internet war dann ein paar Jahre später der wahre Hintergrund geschildert worden. ALLE 36 hatten sich massiv geweigert bei der Unterdrückung der Bürger und Rechtsbrüchen mitzumachen und verkündeten Anzeige erstatten zu wollen! Natürlich wurde es alles abgebügelt, Staatsanwaltschaft, Polizei, Politik und Medien (Frei) mauerten und blockierten diese Aufrechten. Inzwischen sind alle 36 tot, alle unter sehr merkwürdigen Umständen ums Leben gekommen. Im Internet sind alle Spuren über sie gelöscht worden. ich finde jedenfalls nichts mehr über diese unheimliche Geschichte! In meinem Roman: Die verhinderte Zukunft, habe ich den 36 zu Ehren posthum eine Außerirdische Elitekampfgruppe, auch mit 36 Wesen geschaffen, die die Menschheit befreien wollten, aber verraten wurden!
        lg:

  5. Was nutzt mir das Wissen wer für was die Schuld trägt wenn WIR dafür so oder so mit Vernichtung bestraft werden, was übrigens bald vollendet ist.
    Da es in diesem Land kaum noch Ureinwohner gibt müßte schon mehr wie nur ein Wunder geben.
    Der Zug ist abgefahren und es interessiert keinen mehr!
    Wir sind infiltriert und unterwandert wie kein anderes Volk auf dieser Welt, außer die amerikanischen Ureinwohner.

    +++++
    MM. DIE SIND KEIN “REALIST“, SONDERN EIN DEFÄTIST. NICHTS IST ENTSCHIEDEN.

    NOCH IST DAS DEUTSCHE VOLK NICHT TOT.

    NOCH BILDEN WIR DIE NUMERISCHE ÜBETZSHL.

    NOCH SIND DIE DEUTSCHEN IHREN FEINDEN INTELLEKTUELL UND WISSENSCHAFTLICH HAUSHOCH ÜBERLEGEN.

    NOCH KANN SICH DAS BLATT WENDEN.

    ABER NICHT MIT DEUTSCHEN WIE IHNEN. DIE DIE FLINTE INS KORN WERFEN, BEVOR SIE ÜBERHAUPT ANGEFANGEN HABEN ZU KÄMPFEN.

    +++++++

  6. Dieser Artikel von Michael Mannheimer ist wieder ein MeilenStein für alle Wahrheits- und KriegsSchuldSucher.
    Die Geschichte und die Schuld wird vom Sieger geschrieben.
    Die größten KriegsTreiber und KriegsSchuldigen sind, bei dem zweiten 30jährigen Krieg, die, welche am meisten vom Krieg profitieren.
    Geld regiert und Geld kriegt, folge der Spur der Gewinne und die WeltGeldKrieger werden sichtbar.

    Es waren auch beim ersten und zweiten Weltkrieg Juden (nicht nur, aber führend), die beide Weltkriege gegen Deutschland initiierten.“

    Viele der KriegsTreiber sind/waren BlutsVerwandt
    iCH sage nur :

    Königliche Blutlinie: (Fast) alle 43 US-Präsidenten sind miteinander …
    ht tps://ww w.pravda-tv.com/…/koenigliche-blutlinie-fast-alle-43-us-praesidenten-sind-…
    17.04.2017 – Oder wie ist es sonst zu erklären, dass alle 43 US-Präsidenten (mit nur einer einzigen Ausnahme) alle miteinander verwandt sind, wie ein …

    Diese BlutsVerwandtschaft ist niemals durch Demokratie zu erklären
    mit Daemonkratie schon.

    Merkelwürdig : Auch die 3 Kriegs/Führer der Deutschen haben keinen ArierNachweis.
    Der ArierAusweis hätte die beiden WeltKriege und VölkerMorde mit diesen PolitMarionetten verhindert .
    Es gibt 4 satanische Verschwörungen, welche alle gegen das Deutsche Volk und das Deutsche Reich gerichtet sind.
    Das Deutsche Volk hatte den spirituellen Auftrag das LichtReich auf der Erde zu errichten, das konnten die satanischen WeltKrieger
    nicht zulassen und wollen die Deutschen
    (Amalek) austilgen. Der Gott der illuminaten (SchlangenBrut Kain-Menschen) ist Luzifer, Satan
    der BrandOpferGott Moloch. Die UnHeiligen MolochBücher aus BabYlon sind das DrehBuch zur Erreichung der WeltHerrschaft.
    Diese Bücher triffen von Heimtücke, Rache, Blut- BrandOpfer und VölkerMord. Diese Bücher sind das Werk der TheoLOGEN welche
    in BabYlon Moloch angebetet haben. Die Deutschen waren das einzige Volk in der MenschheitsGeschichte welches durch Schweiß
    und Fleiß es zur WeltMacht gebracht hat (1914 überholte das Deutsche KaiserReich das Britische Empire im WeltHandel)
    dies mußten die Briten mit der größten KriegsFlottte der Welt verhindern, die Deutschen hatten NUR die größte HandelsMarine der Welt.
    Erinnert an die Deutsche Hanse welche durch Handel Wohlstand und VölkerVerständigung förderten und ständig von den RaubNachbarn
    überfallen und durch Piraten bekriegt wurde.

    https://bilddung.files.wordpress.com/2014/02/die-britische-grand-fleet-1914.gif
    https://bilddung.wordpress.com/2014/02/07/kriegsschuld-wehe-dem-besiegten/

    Merkelwürdig : wenn der Krieg gegen Hitler ging, warum ist DeutschLand heute noch geteilt und besetzt ?

  7. die restbiodeutschen können die geschichte gar nicht kennen-

    woher denn ? in den schulen verblödet-„wir müssen Flüchtlingen helfen“

    durch Radio und fernsehen gehirngewaschen-

    diese Verblödung muss irgendeine TRUPPE ausschalten

  8. Man lernt ja jeden Tag dazu.

    Ab hier meine ich.

    Zitate die belegen, dass Deutschland in den 2.WK gezwungen wurde!!!

    (https://youtu.be/vj-LhGXIaAY?t=447)

    ================
    Harry Elmer Barnes

    Harry Elmer Barnes (* 15. Juni 1889 in Auburn; † 25. August 1968 in Malibu) war ein US-amerikanischer Historiker, der sich auch mit Soziologie beschäftigte. Barnes erwarb 1918 seinen Doktorgrad im Fach Geschichte an der Columbia University. Dort lehrte hielt er zehn Jahre als Lehrbeauftragter Geschichtsvorlesungen. Von 1922 bis 1925 war Barnes als Redakteur für Buchkritiken bei der Zeitschrift Foreign Affairs des Council on Foreign Relations tätig. Nach 1929 arbeitete er als nicht festangestellter Professor (adjunkt professor) mit Lehraufträgen erfolgreich unter anderem an der New School for Social Research und am Smith College. Dort lehrte er auch Historische Soziologie. Bis in die 1950er Jahre war Barnes ein sehr anerkannter und produktiver Historiker. Er schrieb 30 Bücher, über 100 Essays und über 600 Buchkritiken und Zeitschriftenartikel.[1]

    Barnes vertrat gerne vom Mainstream abweichende Meinungen. Er gilt als Begründer des akademischen Geschichtsrevisionismus, der die Verantwortlichkeiten einzelner Länder für die Entstehung der Weltkriege hinterfragt. Barnes bestritt schon 1926 die deutsche Verantwortung an der Entstehung des Ersten Weltkrieges und später auch an der des Zweiten Weltkriegs. So behauptete er z. B., Hitler habe vor dem deutschen Überfall vom 1. September 1939 nur friedliche Absichten gegenüber Polen gehabt. Später näherte sich Barnes dem Rechtsextremismus und war der erste amerikanische Historiker, der bestritt, dass es einen Holocaust gegeben hatte.[2]

    Quelle:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Harry_Elmer_Barnes

    ========================

    Was ich an diesen Zitat nicht verstehe ist, wusste er nicht das uns diese grösste Lüge in der Geschichte eben, von den damaligen Juden in Amerika uns auferlegt worden ist?

    Ab hier zu hören.

    Ernst Zundel – Feldzug gegen die Offenkundigkeit des Holocausts

    (https://youtu.be/cdTBCIaCsk0?t=5026)

    ======================
    (Die Propaganda der Alliierten wird durch den Überleitungsvertrag Art. 7.1 als OFFENSICHTLICHE TATSACHEN vom „deutschen“ Strafrecht geschützt.)

    Das sagt doch schon alles aus, oder nicht?

    Steht ja hier so.

    „Mit Greuelpropaganda haben wir den Krieg gewonnen …Und nun fangen wir erst richtig damit an! Wir werden diese Greuelpropaganda fortsetzen, wir werden sie steigern bis niemand mehr ein gutes Wort von den Deutschen annehmen wird, bis alles zerstört sein wird, was sie etwa in anderen Ländern noch an Sympathien gehabt haben, und sie selber so durcheinander geraten sein werden, daß sie nicht mehr wissen, was sie tun. Wenn das erreicht ist, wenn sie beginnen, ihr eigenes Nest zu beschmutzen, und das nicht etwa zähneknirschend, sondern in eilfertiger Bereitschaft, den Siegern gefällig zu sein, dann erst ist der Sieg vollständig. Endgültig ist er nie. Die Umerziehung (Re-Education) bedarf sorgfältiger, unentwegter Pflege wie englischer Rasen. Nur ein Augenblick der Nachlässigkeit, und das Unkraut bricht durch, jenes unausrottbare Unkraut der geschichtlichen Wahrheit.“

    Sefton Delmer, ehemaliger britischer Chefpropagandist nach der Kapitulation 1945 zu dem deutschen Völkerrechtler Prof. Grimm (Die Propaganda der Alliierten wird durch den Überleitungsvertrag Art. 7.1 als OFFENSICHTLICHE TATSACHEN vom „deutschen“ Strafrecht geschützt.)

    =======Fragezeichen ????????

    „Das deutsche Volk wird nun endlich erfahren, wie und warum es Anfang September 1939 zum Kriege kam und großen Gewinn aus dieser ebenso sensationellen wie umwälzend neuen Informationsquelle ziehen können, zu der man ihm über zwei Jahrzehnte lang den Zugang verwehrt hat.“
    Prof. Dr. Harry E. Barnes, Malibu, California (über „Der erzwungene Krieg“ von Prof. Dr. David L. Hoggan)

    Hier steht es ja auch so.

    „Kaum jemand weiß, daß Deutschland bis heute vertraglich gebunden ist, sich an die Geschichtsversion der Siegermächte zu halten. … Die Verpflichtung Deutschlands, die eigene Geschichte durch die fremde Brille zu sehen, wurde 1990 vertraglich verlängert!“
    Dr. Bruno Bandulet

    „Tatsächlich treibt dieser Gedanke alle auf die Barrikaden, denn letztlich wurden zwei Weltkriege geführt, um eben das, eine dominierende Rolle Deutschlands zu verhindern.“
    Henry Kissinger – amerikanischer Außenminister in „Welt am Sonntag“ v. 13.11.1994

    ===========

    P.S. Die Deutschen sind doch ein Opfer der jüdischen Lüge, aber das hat Harry Elmer Barnes wohl nicht bedacht.

    Oder kann das jemand anders sehen?

    Quelle der Zitate.

    Zitate zu beiden Weltkriegen und zum “Dritten Reich” (aus “unverdächtigen” Quellen)
    Zusammengetragen von D. A. W. W., Hamburg, ab ca. 2005

    http://web.archive.org/web/20140603092356/http://www.hansbolte.net/daww.php

    Hier die gelöschte Hauptseite, zumindest auf der Google Suche, ist die Seite nicht mehr zu finden, auf Druck der Antifa, weil die Seite stachelt angeblich zum Hass auf.

    Hier die Hauptseite.

    Internetseiten von Hans Bolte

    http://web.archive.org/web/20140603092827/http://www.hansbolte.net/index.php

    Gruß Skeptiker

    • @MM
      Vielen, herzlichen Dank für diesen großartigen Artikel. Der Aufklärung halber
      kann man nur noch das Buch von Gerard Menuhin – Wahrheit sagen, Teufel jagen – hinzufügen.

      Alle drei monothoistischen Weltreligionen sind von talmudischen Juden erfunden worden, um sich die Erde untertan zu machen. Ihre Menschenverachtung und Verachtung des Lebens an sich, übertrifft die der anderen Völker um ein vielfaches. Deswegen waren die meisten von ihnen nicht in der Lage gegen sie anzukommen, geschweige denn mit ihnen klar zu kommen. Und das ist keine Erfindung der Neuzeit, das zieht sich wie ein roter Faden durch die ganze Geschichte der letzten 3000 Jahre und länger.
      In einem kürzlich angesehenen Beitrag sagte der Kommentator, das das alte Testament für Offiziere ist, das Neue für das Fußvolk.
      Da haben wir es, alle drei monothoistischen Religionen sind Kriegerreligionen, erfunden von nomadischen Steppenvölkern, um die Welt zu erobern.
      Kriegszüge und Handel, dass ist ihre Lebensart. Beides geht immer zu Lasten von anderen. Das man Raubzüge heute viel eleganter macht, kann man hieraus lesen.

      https://www.zeit.de/2018/43/cum-ex-steuerbetrug-aktiengeschaeft-europa-finanzpolitik/komplettansicht

      https://www.vice.com/de/article/3kmm4j/cum-ex-steuergelder-warum-es-ok-ist-dass-wir-das-leben-von-superreichen-finanzieren

      Die größten Kriegsnomaden der Geschichte bestimmen heute unser Zeitgeschehen,
      was nach guter, alter Sitte durch Raub, Mord, Vergewaltigung, Betrug und Kriege
      betrieben wird. Da sie sich unter alle Völker gemischt haben und heute in allen führenden Positionen sitzen, müssen wir uns nicht mehr wundern, das sie uns ihren Stempel, ihre Lebensart aufzwingen. Der Raubtierkapitalismus ist beispielhaft für dieses Wirtschaftsnomadentum, dem wir heute alle unterliegen und an dem die Welt zugrunde gehen wird, nicht nur die Menschheit.
      Nomaden kennen keine Nachhaltigkeit, die in unserer Zeit so nötig wäre, um die immense Zerstörung unseres Planeten aufzuhalten.

      Der Hass gegen uns Deutsche geht darauf zurück, dass nur seßhafte Völker in der Lage sind Kulturen zu bilden und Werte zu schaffen und die Deutschen, deren Vorfahren die Germanen und Kelten, Ackerbauern und Viehzüchter waren, sind nicht nur als eines der fleißigsten, sondern auch der fähigsten Völker auf diesem Planeten hervorgegangen. Eigenschaften die bei den meisten Nomaden kaum vorhanden sind und auch nicht ihrer Lebensart entsprechen.
      Sie sind eine Volksgruppe, die ständig zwischen zwei Stühlen sitzt und nirgendwo dazu gehört. Während sich alle Naturvölker, sowie Ackerbauern und Viehzüchter, also Kulturvölker auf diesem Planeten eingerichtet haben und mit ihm leben, rast diese Gruppe ständig mit Unrast auf ihm herum, ohne ein wirkliches Zu Hause zu haben. Kein Wunder, dass sie das so aggressiv, unzufrieden und bösartig macht. Ihre Wanderschaft beträgt nun schon tausende von Jahren und ist immernoch nicht beendet. Mittlerweile haben sie den ganzen Erdball ins Chaos gestürzt, ein Chaos, dass sie nicht mehr kontrollieren und das zum gefährlichen Selbstläufer werden könnte, der alles vernichtet.
      Das Gleichniss zwischen den beiden verfeindeten Gruppen, der Nomaden und Ackerbauern findet man in der Bibel wieder, zwischen dem Ackerbauern Kain und dem Nomaden Abel. Nur fragt sich, wer wen wirklich erschlagen hat. Angeklagt sind jedoch immer nur die Kainsvölker, zu denen auch das Deutsche gehört.

      Nach dem Neuen Testament sind wir also das Fußvolk, dass immer die rechte Wange hinhalten soll. Warum in Gottes Namen eigentlich die rechte?
      Weil wir rechts sind, oder eventuell eigentlich die rechte Sache leben?

      Schauen wir uns gepoltes Wasser an, so wirkt links gepoltes lebenszerstörend, während rechts gepoltes Heilquellen sind. Der Mensch besteht zu 70% aus Wasser.
      Laut Masaru Emoto ist Wasser ein Informationsträger. Geht da ein Licht auf?

      • @Waldfeee

        “Der Hass gegen uns Deutsche geht darauf zurück…”

        Nein, der Hass und die Vernichtung der Deutschen, Europas und indirekt der
        ganzen Welt, geht darauf zurück, daß bestimmte Kreise die geistigen Ent-
        wicklungsgesetze der Menschheit, die von den Göttern vorgegeben sind,
        kennen, und diese gegen die Menschheit einsetzen.

        Der einzige große Geist, der bereits vor hundert Jahren über dieses verderbliche
        Vorhaben schrieb, es aufdeckte, die Entwicklungsgesetze uvam, allen Menschen
        in seinen Schriften zur Verfügung stellte, war Rudolf Steiner. Heute wird er von kleinen
        Geistern verhöhnt, verlacht, verspottet. Wie dumm die Menschen doch sind!!!

        Die Politik richtet sich nicht nach kurzsichtigen Interessen, sondern handelt
        unter langfristigen Aspekten und großen, allerdings machtkorrumpierten Zielen.
        Alles, was sich nach dem Krieg bis heute in Deutschland “entwickeln” durfte, ent-
        stand im Hinblick der angloamerikanischen Machtentfaltung. Dafür haben diese
        Kreise die geistige und kulturelle Substanz des deutschen Volkes von Grund auf
        zerstört.

        Warum, weil gerade die Deutschen eine Aufgabe haben, von der die meisten
        nichts wissen. Um die Hintergründe, speziell der Deutschland-Vernichter
        und die Aufgabe der Deutschen kennen zu lernen, empfehle ich die unten
        verlinkte Videoreihe.

        Wenn Axel Burkert vom “Weltenplan” spricht, ist der Plan Gottes (und seiner
        göttlichen Hierarchien) gemeint, ausdrücklich NICHT der NWO-Plan der welt-
        lichen “G-tter”, die gegen den göttlichen Plan agitieren, ergo die Menschheits-
        entwicklung mit allen Mitteln zu verhindern suchen. Diese Agenda kann doch jeder,
        der einigermaßen klar sieht, erkennen.

        https://www.youtube.com/watch?v=TkvZ6P5_2t4&list=PLPsKQnVnJetNUUvl-JTHQnZei8FcXwghK

        Übrigens sind es nicht die Religionen an sich die verantwortlich gemacht
        werden sollten, sondern das was interessierte Kreise daraus machten, um
        die Menschen dumm und in Abhängigkeit zu halten!

        Das Schlimme ist, daß die Massen darauf herein fielen und sich somit vom
        göttlichen Prinzip gänzlich entfernten!

        Die Göttlichkeit bleibt für unsere Erde selbstredend das mächtigste lebens-
        erhaltende Prinzip!!!

        Woher sollte denn sonst das Leben kommen? Dem kosmisch esoterischen
        Entwicklungsgesetz, liegt die gesamte Entstehung unserer engeren Welt
        zugrunde. Die Sonne ist im mystischen Sinne Vater und Mutter zugleich, da
        unser gesamtes Planetensystem von ihr ausgestoßen wurde durch eine gewaltige
        Eruption, durch eine kosmische Geburt. Diese Vorgänge liegen allerdings Äonen
        zurück und gehören zur Entwicklungsgeschichte der Erde.

        Jedem der tiefer in die geheimen Lehren der Esoterik eindringt, ist DAS bekannt.

      • @Hölderlin
        Die Entstehung von Materie hat einen anderen Mechanismus als den Sie hier beschreiben. Materie entsteht im Metaphysischen als Reaktion auf eine energetisches Ungleichgewicht im Aether. Da wird nichts durch eine gewaltige Explosion erzeugt. Das Märchen vom „Big Beng“ ist reiner Unsinn.

      • @arabeske654

        Von einem „Märchen“ mit Namen „Big Beng“ habe ich auch nicht geschrieben, sondern
        von einer kosmischen Geburt, ergo von einer geistigen Offenbarung, die sich in der
        Materie manifestierte. Für eine Geburt braucht es ja einen Erzeuger, in diesem Fall
        könnte man von einem Logos (griech. λόγος, Wort, Rede, Sinn) sprechen. Einem
        rein innerlich gefassten Gedanken eines Geist-Wesens. Ein schöpferischer Gedanke…

        Bevor Sie einen Tisch handwerklich herstellen können, machen Sie sich zuerst
        Gedanken. Nach einer Weile offenbart sich der Tisch aus Ihrer handwerklichen
        Geschicklichkeit und aus ihrer Gedankenwelt in die Materie.

        Also kann man davon ausgehen, die Erde sei ein geistiges Wesen mit ver-
        schiedensten Körpern und einer Aura. All die Seher der frühere Zeiten wußten
        hierüber zu berichten, übrigens auch darüber das dieser Planet verschiedene
        Entwicklungszustände durch machte.

      • Naja, ich habe dazu eine andere Sichtweise. Aber das würde hier zu weit führen, das im Einzelnen zu erklären.
        Jedenfalls ist es kein Gedanke, der Materier hervorbringt, das würde implizieren, das dort ein Bewußtsein vorhanden ist. Das ist aber nicht der Fall. Dennoch ist das Prinzip in seiner Simplizität, Schönheit und Eleganz göttlich.

      • @arabeske654

        Der Geist (Geistwesen) bringt Materie hervor, ohne Geist kann keine Materie
        existieren. Und ja, der gesamte Kosmos ist BEWUSSTSEIN! Wie sonst könnte
        beispielsweise der Kern eines Apfels einen Apfelbaum offenbaren?

        Wirklichen Realitäten der Welt sind Wesen in verschiedenen Bewusst-
        seinszuständen. Deren Gedanken schaffen und verändern.

        GEDANKEN SIND REINE SCHÖPFERKRAFT!

      • Ich kenne die Schriften von Steiner und ich könnte jetzt explizit darlegen, das kein Bewußtsein bei der Entstehung von Materie nötig und auch nicht vorhanden ist. Materie entsteht im metaphysischen Hyperraum, der nicht quantifizierbar ist somit von uns nicht wahrgenommen oder gemessen werden kann. Die Mystifizierungen um diesen Prozeß sind allein Menschenwerk.
        Alle Götter und alle Dämonen sind in Dir, es kommt nur darauf an welche Du närst.

      • @ Waldfee 13:00
        Vollste Zustimmung!
        Das deutsche Volk gehört zu den friedlichsten überhaupt. Den Deutschen darf man alles nehmen, nur nicht ihre Arbeit. Bei beiden Weltkriegen wurden sie aufgrund von Provokationen zum Krieg gezwungen. Es war nichts als Notwehr.
        Die jüdischen Geldsäcke haben aus den Opfern Täter gemacht und aus den Tätern Opfern.
        Mit ihrem menschenverachtenden Raubtierkapitalismus will uns der Rothschild-Clan vernichten.

      • @arabeske654

        “Ich kenne die Schriften von Steiner und ich könnte jetzt explizit
        darlegen, das kein Bewußtsein bei der Entstehung von Materie
        nötig und auch nicht vorhanden ist. Materie entsteht im metaphysischen
        Hyperraum, der nicht quantifizierbar ist somit von uns nicht wahrgenommen
        oder gemessen werden kann.”

        Jeder Seher, der zuvor eine geistige Schulung durchmachte, kann überall
        wahrnehmen, da seine geistigen Augen, bzw. sein geistiges Organ
        geöffnet ist, was bei uns “Normalos” (noch) nicht der Fall ist.

        Wenn Sie Steiner kennen, dürfte Ihnen mit Sicherheit diese Aussage von
        ihm nicht unbekannt sein:

        “Der Mensch kann in dieser Epoche der Entwickelung, weil er so organisiert ist,
        eben nur diejenigen Welten erkennen, die für seine Auffassungsorgane
        zugänglich sind. Will er weiter kommen, so muß er das Bewußtsein der über
        ihm stehenden geistigen Wesenheiten in sich aufnehmen, und das, was die
        geistigen Wesenheiten erleben, muß Gegenstand seines eigenen Bewußtseins
        werden. Er muß sich in dem Chor der geistigen Wesenheiten darinnen fühlen.
        Das ist das Wesentliche.”

        Es handelt sich hier um einen Auszug aus der Gesamtausgabe 253, Seite 57
        Ausgabe 1989.

        Vielleicht reden wir auch gerade aneinander vorbei, aber im metaphysischen
        Raum existieren Wesen mit Bewusstsein, ohne dieses Bewusstsein könnten
        diese Wesen, die der göttlichen Hierarchie angehören, nichts erschaffen.

        Rudolf Steiner spricht in seiner “Geheimwissenschaft im Umriss”u.a. auch von
        den Geister der Form. Diese sind identisch mit den Schöpfergöttern, von denen
        in der Bibel gesprochen wird. Sie lenken und leiten die irdische Entwicklung. Wie
        sollten sie denn die irdische Entwicklung ohne Bewusstsein lenken?

        „Die Mystifizierungen um diesen Prozeß sind allein Menschenwerk.“

        Ich weiß jetzt zwar nicht, was Sie genau mit dem Begriff “Mystifizierung”
        ausdrücken wollen, aber Steiner konnte durch seine Schauungen, er war ja
        hellsichtig wie Sie sicher wissen, auch das Mysterium von Golgatha bestätigen,
        ebenso die Taufe am Jordan, wo der Christus-Geist in die aus physischem Leib,
        Ätherleib und Astralleib bestehende dreifache irdische Hülle des Jesus von
        Nazareth einzog, um von da an für drei Jahre auf Erden zu leben.

        „Alle Götter und alle Dämonen sind in Dir, es kommt nur darauf an welche
        Du nährst.“

        Stimmt, deshalb sollte der Mensch zwischen Ahriman und Luzifer, denen er
        ausgesetzt ist, einen Ausgleich suchen und den findet er nur in Christus.
        Also Mensch sollte Christus in sich aufsuchen, ihm nachfolgen, dann erst
        wird er tatsächlich Mensch sein.

        Schönen Abend!

      • Ergänzend:

        Wenn ich eben schrieb: „Sie lenken und leiten die irdische Entwicklung“, bezieht
        sich das auf das Erschaffende, Leben spendende. Die Geister der Form nehmen
        keinen Einfluß auf den freien Willen des Menschen. Deshalb herrscht hier völliges
        Chaos, weil der Mensch einen freien Willen bekam. Diesen bekam er aber nicht,
        um andere Menschen zu unterjochen, zu versklaven, etc., sondern um zur Freiheit
        zu kommen und zurück zu seiner Quelle, dem Göttllichen Prinzip zu finden.

      • @Waldfee…..Nach dem Neuen Testament sind wir also das Fußvolk, dass immer die rechte Wange hinhalten soll. Warum in Gottes Namen eigentlich die rechte?
        Weil wir rechts sind, oder eventuell eigentlich die rechte Sache leben?

        arhat spricht: – Du solltest LERNEN in Gleichnissen zu Denken ! Wenn Jesus Christus – der Weiseste der Weisen sagt : Wenn Dich einer auf die Wange schlägt, so halte ihm auch die andere hin – so hat das gar nichts – aber absolut überhaupt nichts mit Deiner Politischen Interpretation von LINKS und RECHTS ZU TUN !!!
        Übersetzung : Wenn einer Dein VERTRAUEN MISSBRAUCHT (Dich auf Deine Wange schlägt) so sollst DU diesem nicht grad „Deine Liebe Kündigen“ – sondern Du sollst diesem noch eine andere Chance geben = die andere Wange hinhalten – und wenn ER Dich das zweite mal auch noch hintergeht, dann sollst DU diesem Deine Liebe Kündigen !
        Diese Interpretation ist ja wohl einfach zu Verstehen !

      • @Digdi

        Ob sich Christen wehren dürfen? – Ich sage JA. – Sie müssen sich sogar wehren, wenn sie denn angegriffen werden und viel lieber möchte ich die Religionen da heraus lassen und sagen: Gute Menschen dürfen sich wehren, wenn sie von bösen Menschen angegriffen werden – sei es physisch, psychisch, durch Manipulation, Ausbeutung, was auch immer.

        Ich war zu brav, zu gut, habe mich nicht gewehrt und es wurde ja früher insbesondere den Mädchen eingebleut, dass sie nur lieb sind, wenn sie sich alles gefallen lassen und ja nicht den Aufstand proben, was dazu führte, dass sehr viele Mädchen, aber auch viele sensiblere friedfertige Jungs sich von anderen ihr Leben diktieren ließen und aus diesem falschen Leben dann nicht mehr heraus kamen. – „Die Liebe duldet alles, die Liebe wehrt sich nicht, etc.“ – Mit der LIEBE war dann unbewusst die weibliche Herzensliebe gemeint und das dann auf die Frauen übertragen, die nicht mehr LIEB waren, sobald sie sich wehrten und nicht mehr duldeten, womit man sie eben emotional erpresste und wieder in ihr enges Korsett verbannte.

        Ich habe schon vor Jahren meine Lebenserkenntnis diesbezüglich in Worte gefasst:

        „Lieben heißt nicht, sich alles gefallen lassen zu müssen.“

        Ich muss nicht hassen, um mich zu recht zu wehren. Genaugenommen ist es Liebe, mich zu wehren. – Zum einen zeige ich dem Gegenüber aus Liebe seine Grenzen auf und zum anderen sorge ich aus Liebe zu mir selbst für den Erhalt meines Lebens und meiner Gesundheit.

        Ich bin überzeugt, dass solche Worte wie mit der Liebe (natürlich der Frau/des Mädchens), die alles duldet und die angeblichen von Jesus,dass man auch die andere Backe/Wange hinhalten soll, wenn man auf die eine geschlagen wurde, von den satanischen Kirchenmännern dort zwecks Manipulation und Stillhalten der Menschen in ihrem Sinne dort eingefügt und/oder gefälscht wurden.

        Jesus hat ja auch die Händler eigenhändig von den Stufen des Tempels geworfen vor Wut über ihr ungebührliches Verhalten.

        Nee, nee – das Gute darf und muss sich wehren, damit nicht am Ende das Böse alles regiert. – Genau das wollen sie ja mit diesen Fälschungen erreichen. – Wenn ihnen nichts entgegengesetzt wird, dann machen sie alles zur Satanshölle.

        Sie sind die andere Seite derselben Medaille und sie wissen darum, dass alles ein einziges großes Ganzes ist, in dem alles miteinander verbunden ist – aber sie haben sich offenbar dafür entschieden, über dieses ganze ihre böse Macht auszuüben und ihre guten Geschwister zu herrschen bzw. diese ebenfalls ins Böse zu zwingen.
        Wenn die Guten das mit sich machen lassen, dann hat die andere Seite derselben Medaille bereits gewonnen.

        Das Ziel sollte allerdings sein, die Spaltung im Bewusstsein aufzulösen und alles wieder in der Mitte und damit in der Liebe und Harmonie wieder zu verbinden.

        Dazu müssen die Guten sich eben auch bewusst werden, dass auch sie nur eine Seite derselbsen Medaille des einen einzigen Allwesens sind und das Allwesen muss sich im Ganzen seiner inneren Bewusstseins- und Persönlichkeitsspaltung bewusst werden und sein böses Tun beenden in der Erkenntnis, dass es sich das alles nur selbst antut, weil eben kein ANDERES WESEN da ist – das ist die Wahrheit, unser aller eine gemeinsame Wahrheit – und es ist Zeit, dass alle sich dieser bewusst werden und sich wieder einen im Bewusstsein und das Allwesen in allem sich eint mit sich selbst im Bewusstsein.

        Denn es kämpft nur gegen sich selbst – da ist nichts anderes. – Das eine ist alles und alles ist das Eine.

      • Nee, nee – das Gute darf und muss sich wehren, damit nicht am Ende das Böse alles regiert. – Genau das wollen sie ja mit diesen Fälschungen erreichen. – Wenn ihnen nichts entgegengesetzt wird, dann machen sie alles zur Satanshölle.

        —————————————–

        Werte Nylama

        Würden Sie den eingestellten Link von mir gelesen haben, so hätte sich Ihr an mich gerichteter Kommentar erübrigt.

        Denn so wie Sie es Kommentieren mit der Liebe, so und noch besser ist es in dem von mir verlinkten erklärt.

        Einfach mal die Zeit nehmen und lesen.

        https://www.efk-riedlingen.de/downloads/038%20D%C3%BCrfen%20sich%20Christen%20wehren.pdf

        Nichts für Ungut 😉

        HG
        Didgi

    • @eale1

      Noch was dazu: trotzdem kann ich nicht verstehen, dass das Kind sich nicht dagegen wehrt oder es sogar toll findet.
      Wenn ich an meine Kindheit denke – ich hätte bei so was ein Trauma erlitten – denn soviel können die Kinder sehr wohl empfinden, ob das gut oder böse ist.
      Ich hab‘ mich schon bei Lassie hinterm Sessel versteckt, wenn’s da mal spannend wurde. – So war wäre überhaupt nicht gegangen – das wäre für mich wirklich ein schwere Trauma gewesen, ich hätte Rotz und Wasser geheult und vor Angst geschrieen.
      Dass das Kind, das meines Erachtens älter als zwei Jahre alt ist, das so einfach mitmacht, zeigt doch, dass auch das Kind schon abgestumpft oder gar selbst eine satanische Inkarnation sein muss – das gibt es eben auch. – Die satanischen Inkarnationen sind natüurlich auch erstmal klein und niedlich aussehende Kinder – aber an ihrem Verhalten, ihrem Mitgefühl erkennt man sie.

      Bei uns haben solche Kinder damals ohne Empathie Regenwürmer und Frösche zerlegt – was mir im Traum nicht eingefallen wäre – einem anderen Wesen absichtlich Schmerzen zuzufügen und da waren wir eben auch erst so 4 -5 – 6 Jahre alt.

    • @Digdi

      „Nichts für ungut.“

      20 Seiten hat das Teil und intuitiv war mir schon klar, dass es sich eng an den Bibeltext anlehnt, als sei das alles so wahr und dieser „Gott“ dort der wirkliche einzige allmächtige „Gott“.

      20 Seiten lesen sich nicht mal eben so. – Ich hab‘ jetzt schonmal ‚reingelesen und es bestätigt sich, was ich mir schon dachte bzw. meine Intuition mir sagte.

      Ich sehe diesen „Gott“ der Bibel eben anders – hab‘ ich ja schon mehrfach geschrieben, dass ich dahinter viel eher diesen Annunaki- oder sonstwie heißenden Außerirdischen-Chef und sein ganzer Stab, der uns entweder aus ihren eigenen Genen und Tiergenen zusammengemixt hat oder unsere von ihm vorgefundene damalige Urspezies mit seinen und Tiergenen modifiziert hat – woher soll sonst unser Reptilienstammhirn kommen, woher unsere tierischen Ur-Instinkte.

      Ich verweise nochmal auf Sure 23,12-14 der Schöpfungsgeschichte des Korans unabhängig von dem ganzen Dschihad-Kram, der dann da später folgt.
      Weiterhin auf die Genesis, wo ein offenbar alleiniger allmächtiger Gott zu wem auch immer sagt: „Lasset UNS Menschen machen, die UNS gleich seien.“ – Also dieses Genie wird wohl kaum zu sich selbst gesprochen haben und sicher nicht zu den gerade von ihm geschaffenen Tieren, die wohl kaum geeignet gewesen wären, ihm beim Menschenmachen zu assistieren.
      Dann Genesis 6 von den Gottessöhnen, die offenbar keine feinstofflichen Engel waren, sondern sich über die (wohl gerade erst vom Chef-Team gemachten) Menschenfrauen herfielen und sie sich nahmen wie sie wollten (erste Massenvergewaltigung, denn sie hatten die Menschenfrauen offenbar nicht vorher gefragt) und mit denen noch Nachwuchs zeugten – möglicherweise auch durch Genentnahme, denn ob diese Gottessöhne größenmäßig mit den Menschenfrauen kompatibel waren kann man bezweifeln, zumal aus dieser Verbindung die Riesen der Vorzeit hervorgegangen sein sollen, die Nephilim. – Und wenn man archäologischen Funden von Riesenskeletten und den Forschungen von Erich von Däniken glauben kann, dann waren die Gottessöhne wohl um einiges größer als die Menschenfrauen, was schon rein technisch irgendwie auf normalem Zeugungswege nicht hingehauen hätte. – Ich schätze mal, dass da eine Genentnahme stattgefunden hat und diese Nephilim von den Gottessöhnen (Außerirdischen) dann in der Retorte gezüchtet wurden, wie gemäß Sure 23,12-14, auch die Menschen, die sie aus der Retorte geschaffen bzw. zusammengemixt hatten.

      Also hab‘ ich es etwas kürzer gemacht und das Ganze dann auch mehr auf Gut und Böse abgestellt.
      Jesus Christus symbolisiert für mich die Wahrheit und die Liebe und damit das Leben, welches ohne Liebe nicht möglich ist. In ihm ist meines Erachtens das höchste Bewusstsein der guten Seite der Medaille des einen Allwesens inkarniert in direkter Verbindung mit der Quelle als diesem höchsten Bewusstsein der Wahrheit und der Liebe und des Lebens.

      Aber im Endeffekt kommen der Link und meine Worte wohl auf dasselbe heraus – nur mit anderen Ansätzen.

      Ja, die Liebe darf und muss sich sogar wehren aus Liebe zum Täter und zu sich selbst und zum Ganzen.

      • @Digdi

        Ergänzung: Jesus Christus vertrat zwar die gute Seite der Medaille, wusste aber auch ganz genau, dass in ihm wie in allem auch das Potential des Bösen vorhanden war bzw. ist, die dann geweckt wird, wenn der Mensch eben noch nicht sich noch nicht seiner Ganzheit bewusst ist und daher verführbar ist durch die aktive böse Seite derselben Medaille, die sich entschieden hat, das Böse zu leben.

        Alles ist das EINE und das EINE ist alles – und das wusste Jesus Christus bereits damals.

  9. https://bilddunggalerie.files.wordpress.com/2015/03/massenmc3b6rder.gif

    Tausende deutsche Kriegsgefangene wurden mit Bulldozern lebendig begraben.“

    https://bilddunggalerie.files.wordpress.com/2015/10/vc3b6lkermord-rheinwiesenlager.gif

    Der Befreier lebt von der Lüge und stirbt an der Wahrheit.
    Graben verboten – solange wir ein besetzter FeindStaat sind .
    https://bilddunggalerie.wordpress.com/2015/10/30/wir-leben-weil-andere-fuer-uns-gestorben-sind/
    https://bilddunggalerie.files.wordpress.com/2015/03/massenmc3b6rder-wurden.gif

    Den Zuständen entsprechend kommt es bald nach Einrichtung der Rheinwiesenlager zum Massensterben.

    Bacque schreibt:

    In Lagern entlang an den Ufern des Rheins verzeichneten die Armeeärzte vom 1. Mai bis zum 15. Juni 1945 eine erschreckende Sterblichkeitsrate, achtzigmal so hoch wie alles, was sie je in ihrem Leben gesehen hatten. Tüchtig und gewissenhaft registrierten sie die Todesursachen: so und so viele starben an Ruhr und Durchfall, so und so viele an Typhus, Starrkrampf, Blutvergiftung,, alles in Zahlen, die unglaublich seit dem Mittelalter waren. Die medizinische Terminologie selbst reicht nicht mehr ganz aus angesichts der Katastrophe, deren Zeugen die Ärzte wurden. So wurden Todesfälle infolge von Abmagerung und Erschöpfung registriert. …….Herzkrankheit und Lungenentzündung. (Bacque, a.a.O., S. 78 f.)

    Allmorgendlich werden die Toten aus den Lagern abtransportiert, um in Massengräbern versenkt zu werden.

    Ein Zeitzeuge schreibt:

    Die Leichen der Verhungerten wurden täglich auf Karren weit außerhalb der Lager in vorbereitete lange Gruben gekippt und in fünf Lagen und langen Reihen aufgeschichtet. Nach Verfüllung mit dem zuvor ausgebaggerten Erdreich erfolgte die Planierung der Massengräber.

    Willi Griesheimer, Die Hölle der amerikanischen Kriegsgefangenschaft, Eigendruck, S. 2

    Dazu kommen all die Toten, die in dem unergründlichen Schlamm oder in den Latrinen versinken, ohne geborgen zu werden. Aus dem Lager Büderich wird berichtet:

    „Man schätzte die Verschütteten auf etwa 230 pro Nacht. Niemand konnte die Menschen ausgraben, keiner war registriert worden. Mit Bulldozern ebneten die Amerikaner die Gruben mitsamt den Toten ein …“ s. Lager Büderich, Paul Jäger

    Bacque weist anhand von Dokumenten und von Zeugenaussagen nach, daß in den amerikanischen und später in den französischen Gefangenen- und Arbeitslagern zusammen 800 000 bis eine Million Menschen zu Tode gekommen sind. Ca. drei Viertel der Toten lastet Bacque den Amerikanern an, also an die 750 000:

    Die Zahl der Opfer liegt zweifellos bei mehr als 800 000, beinahe mit Sicherheit bei mehr als 900 000 und durchaus wahrscheinlich bei mehr als einer Million. Die Ursachen ihres Todes wurden wissentlich geschaffen von Armee-Offizieren, die über genügend Lebensmittel und andere Hilfsmittel verfügten, um die Gefangenen am Leben zu erhalten. Hilfe-Organisationen, die versuchten, den Gefangenen in den amerikanischen Lagern zu helfen, wurde die Erlaubnis dazu von der Armee verweigert. Das alles wurde damals verheimlicht und dann unter Lügen verdeckt……..Akten sind vernichtet, geändert oder als geheim unter Verschluß gehalten worden. Dies geht bis auf den heutigen Tag so weiter. (Bacque, a.a.O., S.11)

    Die US-Geschichtsschreibung dagegen spricht lediglich von ca. 5000 Toten der Rheinwiesenlagern. Die offizielle Geschichtsschreibung in Deutschland schließt sich an: 5000 Lagertote, höchstens 10 000, auf keine Fall mehr!

    Den ganzen Artikel lesen :
    http://www.rheinwiesenlager.de/sterben.htm

    https://bilddunggalerie.wordpress.com/2015/09/10/die-hoelle-in-amerikanischen-kriegsgefangenenlagern/

    https://bilddunggalerie.wordpress.com/2016/09/03/hitler-war-ein-auslaendischer-agent/

    • @Lieber Reiner

      Das hat man dann gefilmt und dokumentiert und für Holokaustopfer ausgegeben.
      Nicht zu fassen, aber es waren deutsche Opfer, die man dort als Juden verkauft hat. Und sowas hat man uns als Schüler im Unterricht vorgelegt als ewige Schuld der Deutschen. Einfach wiederlich!

      • @ Waldfee
        So ist es! Aus deutschen Opfern wurden jüdische und der brave deutsche Michel hat die Lügen schön geschluckt, bzw. tut es immer noch.

      • @ Waldfee: bei uns im Osten war das irgendwie anders! Zumindest müsste ich einmal als Klassenfahrt nach Buchenwald, an meinem Geburtstag werde ich nicht vergessen! Würde alles mögliche erzählt, aber selbst die Lehrer nahmen das alles nicht wirklich ernst und als dritte Generation schon gar nicht! Obendrein würden die meisten durch Großeltern gerade auf dem Land ganz anders informiert als es den (Leit Juden) lieb gewesen wäre! War also nicht mehr ein Klassenausflug wie jeder andere auch! Hat keine Sau beeindruckt bzw zu irgendeiner Schuldscheisse bewegt!

  10. Das ist zwar schon lange bekannt, aber unsere Gut- und Noch-Besser-Menschen sowie der Rest der Welt wird sich das doch nicht nehmen lassen. Deutschland hat gefälligst Schuld zu sein. Mit diesem Thema konnte man bei uns illegal in unsere Sozialsysteme einwandern, man konnte uns ausplündern, plagen, schikanieren und jeder der etwas auf sich hält, hält sich bei uns mit diesem Thema schadlos. So wurde unser gesundes Finanzwesen – das hatten wir tatsächlich auch ein Mal – ruiniert.
    Und wenn ich dann die Grün_Innen, Link_Innen und das ganze Gutmenschen-Pack mit ihren jeweiligen Äußerungen höre wird mir nur noch schlecht.
    Und wenn unsere Nicht-Politiker ins Ausland reisen – natürlich mit dem Scheckbuch im Koffer, allen voran das Merkill und ihren Schwachsinn absondern, ist das verlogen, dreist und unverschämt. Beliebter werden wir Deutschen dann trotzdem nicht.
    Und auch im Inland lassen diese Nichtpolitiker Äußerungen los…

    ++++++

    MM.

    “Das ist zwar schon lange bekannt.“

    NICHTS DAVON IST BEKANNT. SIE MACHEN DEN TYPISCHEN FEHLER, VON SICH AUF ANDERE ZU SCHLIEßEN.

    99,9 PROZENT DER DEUTSCHEN HAT DARÜBER NULL AHNUNG. WIE AUCH? DiE SCHULEN UND MEDIEN BESCHÄFTIGEN SICH NUR MIT DER SCHULDFRAGE DEUTSCHLANDS. NATÜRLICH ZUUNGUNSTEN DER DEUTSCHEN.

    • nichts davon ist bekannt-so siehts aus-

      im WELT fernsehen wird heute über die massenvergewalting in freiburg berichtet-

      kein wort über die frau deren leben wohl für immer zerstört ist-

      wenige Minuten später lachen-feiern sich die moderatoren und freuen sich übers wetter-

      IHR SEID ABSCHAUM welt-fernsehen

    • @ Toni v alm & MM : lieber Toni da muss ich Herrn Mannheimer beipflichten, selbst wenn du morgen 10 Leute auf der Straße genau darauf ansprichst sagen wir mal in München und als Vergleich in Schwerin was glaubst du wer was davon weis? Ich tippe auf einen und der bist DU !

    • @Lieber Exildeutscher
      Da ich selbst in der DDR aufgewachsen bin, weiß ich auch wie es gelaufen ist. Das war zum Teil sehr unterschiedlich. Wir hatten ziemlich überzeugte Rote an unserer Schule und natürlich wurde das Thema in Geschichte, vorallem aber im Staatsbürgerkundeunterricht runtergerattert ohne Ende. Aber wie Sie schon schreiben, hat uns das alle nur genervt. Persönlich schuldig hat sich jedoch keiner von uns gefühlt. Das war eben damals so im Krieg, haben wir immer nur gedacht und haben es schlimm gefunden. Die meisten waren jedoch froh, sowas nicht mehr erleben zu müssen (wie haben wir uns da getäuscht). Das die dargestellten Opfer jedoch unsere eigenen Leute waren, dass haben wir damals nicht gewusst. Und das ist die eigentliche Sauerei. Die Pervertierung des Themas ging eigentlich erst richtig nach der Wende los. Viel schlimmer als zu DDR Zeiten.

  11. Wieder ein excellenter Artikel von MM, der sich der echten Geschichte und ihrer Fälschung um uns einen Schuldkult aufzuzwingen, beschäftigt – detailreich und mit vielen Quellen belegt.

    Ich möchte – eingehend auf die Artikelüberschrift – es lakonisch so ausdrücken: Noch mie hat das deutsche Kaiserreich, oder Deutschland später sich hingestellt und verkündet: „Wir beginnen jetzt einen Weltkrieg.“

    Allein schon das führt die absurden Behauptungen ad adsurdum!

  12. Die Antwort war der 1889 zum 100-jährigen Jubiläum der Französischen Revolution auf einem internationalen Freimaurer-Kongreß in Paris gefaßte Beschluß, Deutschland zu zerstören.“

    https://tinyurl.com/yc6za2du

    Dieser Plan war allen 4 satanischen Verschwörungen bekannt, das AttenTat/ Ermordung welches $ie zum ErstenWeltGeldKrieg nutzten, wurde vom VatiKhan-Papst vorab erwähnt und von einer FreiMaurerLoge (aus versehen) schon vorher in der Presse veröffentlicht.

    Beim Attentat von Sarajevo am 28. Juni 1914 wurden der Thronfolger Österreich-Ungarns, Erzherzog Franz Ferdinand, und seine Gemahlin Sophie Chotek, Herzogin von Hohenberg bei ihrem Besuch in Sarajevo von Gavrilo Princip, einem Mitglied der serbisch-nationalistischen Bewegung Mlada Bosna, ermordet.

    https://bilddunggalerie.files.wordpress.com/2016/12/nippon.gif

    Merkelwürdig : Die Japaner, Italiener und die Deutschen hatten britische Agenten als Führer.
    Die Japaner wurden in die Kriege gegen RußLand und China geführt, außerdem wurden die Bolschewiki für die Russische Revolution in Japan geschult und ausgebildet.
    Gegen den Krieg mit den USA (Pearl Harbor) wurden die Japaner nicht geführt, da sie schon seit Jahren gegen amerikanische EliteEinheiten in China bekriegten.

    https://tinyurl.com/y8jx225n

    Alle Infos sollten in meinen Blogs und Kommentaren zu finden sein.

    Merkelwürdig : Durch die WeltKriege wurden von den ZIONi$ten mehrere Staaten im NahenOsten installiert.
    Welche den Auftrag haben den Dritten WeltKrieg der EndZeitSekten (siehe HochGradSatanist Albert Pike) auszulösen.

  13. Kriegsminister Winston Churchill vertrat die These vom „jüdischen Bolschewismus“

    Am 8. Februar 1920 veröffentlichte der damalige britische Kriegsminister Winston Churchill in der Zeitschrift »Illustrated Sunday Herald« einen vierspaltigen Artikel unter dem Titel »Zionism versus Bolshewism«. Darin vertrat der spätere Londoner Premierminister, den viele (völlig zu Unrecht) heute für den größten Staatsmann der europäischen Geschichte halten, folgende Positionen zum Einfluß der »gottlos gewordenen, revolutionären Juden« auf die revolutionären und terroristischen Bewegungen in der Sowjetunion:

    „In heftiger Opposition … wachsen die Pläne der internationalen Juden. Die Anhänger dieses unheimlichen Bündnisses sind zumeist Menschen, die aus der Bevölkerung derjenigen Länder, in denen die Juden wegen ihrer Rasse verfolgt werden, hervorgegangen sind. Die meisten, wenn nicht gar alle von ihnen, haben den Glauben ihrer Vorväter aufgegeben und sich von allen religiösen Hoffnungen abgewandt. Diese Bewegung unter den Juden ist nicht neu. Seit den Tagen von Spartacus-Weishaupt bis zu Karl Marx und weiter bis zu Trotzki (Rußland), Bela Kun (Ungarn), Rosa Luxemburg (Deutschland) und Emma Goldmann (Vereinigte Staaten) ist diese weltweite Verschwörung zum Sturz der Zivilisation und zur Neugestaltung einer Gesellschaft auf der Grundlage von Rückständigkeit, mißgünstiger Böswilligkeit und möglicher Gleichheit beständig gewachsen. Sie spielte … eine entscheidende und erkennbare Rolle in der Tragödie der Französischen Revolution. Sie ist die Haupttriebfeder einer jeden subversiven Bewegung des 19. Jahrhunderts gewesen, und heute hat diese Bande von ungewöhnlichen Persönlichkeiten aus der Unterwelt … das russische Volk beim Schopf gepackt und ist praktisch der unbestrittene Herrscher dieses riesigen Reiches geworden.“

    Wiston Curchill weiter: „Es ist nicht nötig, den Anteil zu übertreiben, den diese internationalen und zum Teil atheistischen Juden bei der Errichtung des Bolschewismus und in der … Durchführung der russischen Revolution gespielt haben. Es ist zweifellos ein sehr großer Anteil, er überwiegt wahrscheinlich alle anderen. … Die Mehrheit der führenden Figuren … besteht aus Juden. Mehr noch: Die prinzipielle Eingebung und die treibende Kraft kommt von den jüdischen Führern. … Alles Juden. In den russischen öffentlichen Einrichtungen ist die Vorherrschaft der Juden … noch erstaunlicher. … Der hervorragende, wenn nicht gar der hauptsächlichste Anteil in diesem System des Terrorismus … ist mit Juden besetzt worden, in einigen Fällen sogar mit Jüdinnen.“ … Ihr Anteil ist „im Verhältnis zu ihrer Zahl an der Bevölkerung erstaunlich.“

    Anschließend plädierte Winston Churchill dafür, „möglichst schnell ein jüdisches nationales Zentrum in Paslästina zu gründen, das nicht nur eine Z u f 1 u c h t s s t ä t t e der Verfolgten aus den unglücklichen Ländern Z e n t r a 1 e u r o p a s werden soll, sondern auch ein Symbol jüdischer Einigkeit und ein Tempel jüdischen Ruhms.“

    Quelle: „Deutschland in Geschichte und Gegenwart“, Nr. 4 / 2003
    http://www.luebeck-kunterbunt.de/Geschi/Juedischer_Bolschewismus.htm
    🙁
    Merkelwürdig war AusErwählter Churchills Abkunft, er war DeutschenHasser und VölkerMörder, HochGradSatanist und Druide

    https://tinyurl.com/yb3unsm6

  14. https://tinyurl.com/y9bpujbz

    Sir Winston Churchill über den Islam (Rede aus 1899)

    „Wie schrecklich sind die Flüche, mit denen die Mohammedaner ihre Anhänger belegen!
    Neben der fanatischen Raserei, die für Menschen so gefährlich ist, wie die Tollwut bei Hunden, gibt es eine furchtbare, fatalistische Apathie.
    Die Folgen sind in vielen Ländern offensichtlich: unbesonnene Angewohnheiten, ein schlampiges landwirtschaftliches System, stagnierender Handel und Unsicherheit des Eigentums gibt es überall dort, wo die Anhänger des Propheten herrschen.
    Eine unterdrückte Sinnlichkeit nimmt dem Leben seine Anmut, seine Raffinesse und als nächstes seine Würde und seine Heiligkeit.
    Der Fakt, dass nach Mohammedanischem Recht jede Frau das absolute Eigentum eines Mannes ist, ob als Kind, als Ehefrau oder als Konkubine, verhindert die endgültige Abschaffung der Sklaverei, so lange, bis der islamische Glaube aufgehört hat, eine große Macht über Menschen zu haben.

    Einzelne Muslime mögen hervorragende Qualitäten besitzen, aber der Einfluss der Religion paralysiert die soziale Entwicklung derjenigen, die ihr folgen.

    Es gibt in der Welt keine rückwärtsgewandtere Kraft.
    Weit entfernt, todgeweiht zu sein, ist der Mohammedanismus ein militanter und proselytenmachender Glaube. Er hat sich bereits über ganz Zentralafrika verbreitet und auf jeder Stufe furchtlose Glaubenskrieger gewonnen; und wenn das Christentum sich nicht in den starken Armen der Wissenschaft befände, eben jener Wissenschaft, gegen die es vergeblich gekämpft hat, könnte Europas Zivilisation fallen, so wie die Zivilisation im alten Rom gefallen ist. ” (Quelle: The River War, first edition, Vol II, S. 248-2500, London, via achgut.com)

    -http://www.ortneronline.at/sir-winston-churchill-ueber-den-islam-rede-aus-1899/
    DAS ZENTRALORGAN DES NEOLIBERALISMUS
    🙁
    Merkelwürdig : Die WüstenReligionen und Churchill haben die selben Wurzeln in BabYlon.

    Wie immer iCH distanziere miCH von allen Kommentaren, iCH kann weder leugnen noch zeugen iCH war nicht dabei.

  15. !!!Grandioser !!! Beitrag!

    Vielen Dank! Viele meine Vermutungen sind bestätigt und übertroffen worden!
    Das alles ist nur noch überwältigend schlimm man kann es nicht zu Worte fassen, diese unbeschreibliche boshaft!
    Das ist wahrhaftig teufelswerk!!! Weder kann es von Gott kommen noch ein Menschenrasse ist zur so eine Boshaftigkeit fähig!!

    Ich frage mich wie kommt man aus dieser Dilemma raus? Es ist so dermaßen verfilzt und unterwandert,verdreht und die Massen so verdummt.

    Ich denke diese grandioser Bericht nur von wenigen gelesen wird, das auch nur von denen, die sowieso sich für Geschichte interessieren und über eine gewisse Hintergrundwissen verfügen! Der Rest ist Zombiebürger.

    Wie man im Fall Kalergi sieht, Ideologie stirbt nicht durch tot.

    Ergo: Merkels Abgang wird nicht das geringste ändern!!!

    ++++++++++
    MM. VON WIE VIELEN MENSCHEN DIESER ARTIKEL GELESEN WIRD, HÄNGT AUCH VON MEINEN LESERN UND KOMMENTATOREN AB.ICH SELBST KANN NICHT NEBEN DER AUFREIBENDEN UND ERSCHÖPFENDEN ARBEIT AN SOLCHEN GRUNDSATZWERKEN NOCH ZUSAÄTZLICH FÜR DIESEN ARTIKEL WERBEN. DAS KÖNNEN NUR MEIEN LESER. ES GIBT VIELFÄLTIGE MÖGLICHKEITEN, DIESEN ARTIKLEL ZU VERRBEITEN. SEIEN SIE KREATIV.
    +++++++++++++++++++

    • @Nelix

      Logischerweise wird sich nichts ändern, bis zum bitteren Untergang aller.
      Das räuberische Nomadentum wird nur als Letzter das Licht ausmachen auf diesem Planeten. Siehe o.g. längeren Kommentar von mir.

      • Logischerweise wird sich nichts ändern, bis zum bitteren Untergang aller.
        Das räuberische Nomadentum wird nur als Letzter das Licht ausmachen auf diesem Planeten.

        ———————-

        Werter Waldfee

        Mein erster Gedanke war: Der Kreis schließt sich.
        Und alles beginnt von vorn?

        Wie schon mal ein Kommentator hier mal schrieb:

        Vielleicht sind wir in einer Zeitschleife gefangen.

        Manchmal denke ich das auch.

        Ein Spiel was mir gar nicht gefällt.

        Wird Zeit auszubrechen…..wie auch immer.

        Zumindest im Schlaf bekomme ich das Gefühl aus diesem Albtraum zu erwachen.

        Ich wünsche eine angenehme Nachtruhe.

        HG
        Didgi

      • @ Waldfee

        Ich mag Ihre Beiträge gerne, lese so ich kann auch einige, aber nur wenn Zeit übrig ist. Kann nicht immer alles lesen und ausführlich antworten.

        Aber zumeist gehe ich mit Ihnen konform.

        LG.

  16. So kann und darf es nicht weiter gehen. Wir werden von Politk, Medien und Gewerkschaften für dumm verkauft. Als Gegenleistung, dürfen deren Vertreter in Saus und braus leben. Jeder, der bi dieser dauernden Desinformation mit macht, wird belohnt. Jeder, der darüber aufklärt, hämisch angegrient, und bekämpft. Ohne, das dass Volk der selbst bestimmende Faktor wird, werden Kriege weiterhin möglich sein, da diese nur im dunklen, unter Minderheiten, ausbaldowert werden. Nicht Kalergis und Merkels sind das Volk, sondern „wir“. Wir benötigen eine strenge Verfassung, die Macht der Politik einschränkt, und diese dem Volk als Souverän überlässt.

    • @ Liebr Digdi, lieber Nelix

      vielen Herzlichen Dank Ihnen beiden.
      Ja, in dieser verrückt gewordenen Welt ist es zunehmend schwieriger geworden. Unsere Unbeschwertheit, unsere kleinen Freuden wo sind sie dahingegangen. Verschwunden in einem Alptraum der sich Neue WeltODung nennt, in der sich nur noch abartige Elemente wohlfühlen. Kein Wunder, dass viele durchknallen.

    • Ja, natürlich. Aber, wer konnte das im voraus ahnen? War das eine Falle, in die das Volk reingetappt, reingezogen wurde? Nach den asozialen Verbrechen der Rot-Grünen, als Regierung, dachten ja viele, die Frau bringt wieder einiges ins Lot. Jetzt vermute ich, das auch das ganz gezielt, so gespielt wurde.

  17. @Uranus
    ………Der erste Schritt ist innerlich dem verlogenen kriminellen BRD System abzuschwören, der zweite sich von allen verlogenen, deutschhassenden und Systemhörigen Scheinorganisationen zu lösen, wie Gewerkschaften, staatshörigen Verbänden oder Clubs….Medien und Schmierstuben von systemtreuen Schmierfinken, der verlogene Kirche, dem verlogenen Schulsystem, den Umerziehungsanstalten. Nur das notwendigste sollte man in diesem System nutzen, noch muss man in mancher Hinsicht mitspielen und Zurückhaltung üben, aber ich hoffe auf den Tag X wenn sich das Blatt wendet, und die , die uns jetzt verteufeln zur Hölle fahren.

  18. Mittels Glauben wird Europa zerstört. Nix wissen, aber am Nasenring des Glaubens.
    Glauben ist Indoktrination aus dem Jordantale, wo all diese Erfindungen her stammen.
    Auch hier, Glauben an einen Geist, welcher all diese Verbrechen wieder ins Reine bringen soll!

  19. Wenn man denkt ein Steigerung der Artikel vom Blog Kapitän wäre nicht möglich, belehrt er uns eines Besseren! Danke für diese grandiose Arbeit Herr Mannheimer! Hiermit wird das Deutsche Volk von seiner ewigen Geiselung freigesprochen!

    Und auch Oma Lene hatte nicht gelogen, als sie immer sagte Bub mit den Juden ist es speziell!

    Sie sind nicht was sie vorgeben zu sein! Pass immer gut auf die wollen uns Deutsche vernichten! Mein Großvater war noch krasser bringst eine Jüdin, oder eine schwarze Heim wirst enterbt und fliegst vom Hof! Na es wurde zu ihrem Frieden eine deutsche Hamburgerin!
    All das gehört als Pflichtlektüre in jeden Haushalt! Jede Schule! In jedem Fernsehsender 24/7 genau wie ihre scheiss Dauerwerbung für Anti Patrioten Filme überall Naziessssss seid (Schein) – Kriegsende! Widerstand gegen diese Volksverräter und Volksvernichter! Es muss eigentlich Weltweit aufgedeckt werden was diese Talmud Juden gegen die friedliche Weltbevölkerung bzw nationalen Völker verbrochen haben! Sie müssen Weltweit geächtet werden wie sie es mit den Deutschen getan haben! Verfolgen verhaften verurteilen VVV muss das Motto sein!

    • Lieber Exildeutscher! V hoch 5: Verfolgen, verhaften verurteilen plus verfassungsgebende Versammlung. Wobei ich gestehen muss mich in den existierenden Verein noch nicht richtig eingearbeitet zu haben. Ich hoffe, es sind keine Spinner oder Idioten!

  20. ie Wall Street udn Pentagon hatten den Kommunismus aktiv unterstützt und finanziert. Der britische Historiker Anthony C. Sutton deckte die Fakten aus Originalarchiven in den 1970ern auf.
    Wer war Anthony Sutton:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Antony_C._Sutton

    Seine bekanntesten Werke:
    Der leise Selbstmord. Amerikas Militärhilfe an Moskau, Schweizerisches Ost-Institut, Bern, (1976)
    Wall Street and the Bolshevik Revolution (1974, 1999)
    Wall Street and the Rise of Hitler (1976, 1999)
    Wall Street und der Aufstieg Hitlers. Perseus, Basel 2009, I
    Wall Street and FDR (1976, 1999) (Online)
    Roosevelt und die internationale Hochfinanz: Die Weltverschwörung in Wallstreet

    Hier kann man alles nachlesen. Dort wird ausführlich alles beschrieben zum Thema Wall Street und die Finanzierung aller Kriege sowie Diktaturen der Weltgeschichte. Anthony C. Suttons Bücher sind sogar noch aufschlussreicher.
    Das Verbrechersyndikat namens Wall Street hat überall in der Welt ihre Finger im Spiel
    http://www.goldseitenblog.com/matthias_lorch/index.php/2015/05/07/title-30

    Für die Wall Street war es immer wichtig alle Gegner,Feinde und Freunde zu finanzieren udn zu bewaffnen. Immerhin lässt sich am meisten Geld genau damit verdienen wenn alle Parteien Krieg gegeneinander jeder gegen jeden führen. Ohne die Banken und mit Goldgedeckter Währungen wären die beiden Weltkriege gar nicht erst möglich gewesen, da alle Staaten schon nach 1-2 Wochen pleite wären!

    **“Dass die russische Revolution von den Banken aus den USA finanziert wurde ist nachlesbar und auch bekannt, dass aber über den gesamten Zeitraum die Sowjetunion von den USA am Leben gehalten wurde, ist für viele neu.

    Allerdings ist es auch kein Geheimnis. Professor Antony Sutton hat in seinem Buch -National Suicide -schon beschrieben ´´Dass die Hilfe der USA für Moskau so kolossal und unverzichtbar war, dass ohne diese der russische Despotismus schnell komplett zusammengebrochen wäre´´**

    Diese Fakten werden natürlich nicht an den Universitäten gelehrt, da die Elite nur mit ihrer falschen Geschichtsschreibung ihre Dominanz sicher sein kann.

    Wie auch immer, einige Auszüge über die Geldströme in sie Sowjetunion werden etwas Licht in diese Dinge bringen können.

    Nach der Revolution

    Investment von Rockefellers Standard Oil of New Jersey

    After the Bolshevik Revolution, Standard Oil of New Jersey bought 50 per cent of the Nobel’s huge Caucasus oil fields even though the property had theoretically been nationalized.
    (O’Connor, Harvey, „The Empire Of Oil“, Monthly Review Press, New York, 1955, p.270.)

    Übersetzung:
    Nach der Bolschewistischen Revolution kaufte Standard Öl von New Jersey 50 Prozent von Nobel´s riesigen Ölfeldern im Kaukasus, obwohl dieses Land theoretisch nationalisiert war.
    (O’Connor, Harvey, „The Empire Of Oil“, Monthly Review Press, New York, 1955, p.270.)“

    Übrigens Anthony C.Sutton hatte auch aufgedeckt, dass die USA Hitler und seine gesamte Partei finanzierten!
    Auch war einer der Chefs von IBM ein großer Fan von Hitler und ein bekennender Antisemit!
    Die USA haben mit Milliardenkrediten die deutsche Kriegsindustrie finanziert!

    Während des Nürnbergers Tribunals wurden alle diese Fakten verschwiegen, so Anthony C. Sutton!

    Wenn zwei (Europa gegen Russland) sich streiten, freut sich der Dritte (US Amerikaner).

    Wall Street ist die größte Verbrecherorganisation seit über 100 Jahren.

    • @Cyber-Rebell

      Reinkopiert.
      ==================
      Übrigens Anthony C.Sutton hatte auch aufgedeckt, dass die USA Hitler und seine gesamte Partei finanzierten!
      ==================

      Anthony C Sutton und seine zu-ver-(nach)lässigen Quellen

      https://youtu.be/T_LwLkpn17E

      ==============

      Wie ein Wirtschaftswunder erschaffen wurde?

      Viele Menschen freuen sich die Worte zu hören, dass Wall Street und die jüdischen Bankiers “Hitler finanziert” haben: Und es gibt tatsächlich zahlreiche dokumentierte Beweise, dass Wall Street und jüdische Bankiers, Hitler am Anfang finanzierten, teils weil die Bankiers dadurch reich werden konnten, und teilweise auch, um Stalin zu kontrollieren.

      Aber als sich Deutschland frei machte von dem Griff der Bankiers, erklärten die jüdischen Bankiers einen weltweiten Krieg gegen Deutschland.

      Die Behauptungen bezüglich der Finanzierung von Hitlers Weg zur Macht haben sich als Lügen erwiesen. In einer eidesstattlichen Erklärung sagte der Jude James Warburg am 15. Juli 1949 aus, daß keine Banken oder andere Finanzinstitutionen Hitler Geld gegeben haben. Wenn wir überhaupt die Tatsachen anschauen, so wird der Vorwurf, dass “Juden Hitler finanziert hätten” hinfällig. Siehe: “Richtigstellungen zur Zeitgeschichte – Der Große Wendig” Buch 3, Seite 156.

      Hitler gelang es Vollbeschäftigung und neuen Wohlstand zu schaffen, indem er die internationalen Bankiers aus der Finanzwirtschaft Deutschlands heraushielt und die Herausgabe des Geldes verwaltete, das nur herausgegeben wurde, so wie es benötigt war.

      Die Los Angeles Rechtsanwältin Ellen Hodgson Brown diskutiert dieses Thema in ihrem Buch “Web of Debt“.

      Für Lupo-Cattivo-Blog hab ich einen Auszug aus ihrem Buch übernommen, den ich auf der Webseite thenewsturmer entdeckt habe.

      Mittlerweile ist das Buch schon in dritter Auflage erschienen und wurde sowohl ins Schwedische, ins Koreanische, wie ins Deutsche übersetzt. Der deutsche Titel lautet:

      “Der Dollar-Crash”.

      Viele Menschen freuen sich die Worte zu hören, dass Wall Street und die jüdischen Bankiers “Hitler finanziert” haben: Ein Artikel von Ellen Hodgson Brown. Mein Dank sagt Maria Lourdes!

      Als Hitler an die Macht kam, war Deutschland hoffnungslos bankrott. Der Versailler Vertrag hatte dem deutschen Volk die Alleinschuld am Ersten Weltkrieg und überwältigende Wiedergutmachungs-Zahlungen auferlegt und von den Deutschen gefordert, dass sie jeder Nation die Kosten des Krieges zurück erstatten.

      Diese Kosten beliefen sich auf den dreifachen Wert der gesamten deutschen Immobilien. Private Währungsspekulanten verursachten, dass der Wert der deutschen Mark stürzte. Sie brachten damit die schlimmste Talfahrt der Geldentwertung der Neuzeit zustande. Mit einer Schubkarre voll mit 100 Milliarden-Mark-Banknoten, konnte man nicht einmal einen Laib Brot kaufen. Die Staatskasse war leer. Das Gold ausgeplündert! (siehe hier)

      Zahllose Häuser und Bauernhöfe wurden von (jüdischen) Spekulanten und Privatbanken zu Schleuderpreisen aufgekauft. Deutsche lebten in elenden Behausungen. Sie hungerten. Nur Wahnsinnige bezeichnen diese Zeit mit der Phrase: “Die Goldenen Zwanziger-Jahre!”

      Während der Weimarer Republik wurde Deutschland von Juden aus Osteuropa überflutet. Diese Ostjuden hatten Geld, Geld das sie verwendeten, um deutsche Industrieanlagen und Häuser zu kaufen. Nichts Vergleichbares ist jemals zuvor geschehen – die völlige Zerstörung der deutschen Währung, der Ersparnisse der Menschen und ihrer Lebensgrundlage, ihren Geschäften.

      Jüdische Kriegserklärung März 1933Dazu kam noch eine weltweite Wirtschaftskrise. Deutschland hatte keine andere Wahl als sich der Schuldknechtschaft der internationalen Bankiers zu beugen, bis im Jahre 1933 die Nationalsozialisten an die Macht kamen. Zu diesem Zeitpunkt verhinderte die deutsche Regierung die internationalen Kartelle der Finanzsysteme, durch die Herausgabe eigenen Geldes.

      Das Weltjudentum reagierte, indem es einen weltweiten Boykott gegen Deutschland erklärte (Judea declares war on Germany). Hitler begann ein nationales Kredit-Programm, welches einen Plan zur Ausführung öffentlicher Arbeiten enthielt. Hochwasserschutz, Reparaturen von öffentlichen Gebäuden und Privathäusern, Bau von neuen Straßen, Brücken, Kanälen und Hafenanlagen.

      Hier weiter.
      https://www.lupocattivoblog.com/2013/11/15/wie-ein-wirtschaftswunder-erschaffen-wurde/

      Gruß Skeptiker

  21. Erklärung des Deutschen Reiches zu den Landtagswahlen im alliierten Verwaltungsdistrict Hessen
    Deutsches Reich 27. Oktober 2018

    ex iniuria ius non oritur

    Die Aussage, dass Hessen ein Bundesland ist, ist faktisch richtig. Hessen ist ebenso wie die Bundesrepublik von den alliierten Kriegsvertragspartnern in rechtlichen Ebene der verwaltenden Vertragspartner, zur Verwaltung des besetzten deutschen Gebietes, gegründet und hierin liegt das Mandat, bis es erlischt.
    Eine Änderung des Mandats ist nicht möglich.
    Das sogenannte Bundesland Hessen ist also ebenso wenig Land, wie die Bundesrepublik Deutschland je Staat sein kann. Das Mandat bleibt immer das Mandat. Das Mandat lag und liegt bei den verwaltenden Mächten und dies sind ihre Organe.

    Das deutsche Volk hat weder mit dem sogenannten Bundesland Hessen, noch mit der Bundesrepublik Deutschland eine wie auch immer geartete Rechtsbeziehung.
    Die Wahlen in diesen Verwaltungsdistricten sind jeweils rechtlich gegenstandslos, ob auf Bundes- oder Länderebene des alliierten Mandatsorgans da sie keine Rechtswirkung entfalten, noch entfalten sie Rechtswirksamkeit oder Rechtsverbindlichkeit auf das Völkerrechtssubjekt Deutsche Reich.
    Sie besitzen auch keinerlei staatsrechtliche und/oder völkerrechtliche Rechtswirksamkeit oder Rechtsverbindlichkeit.

    Klar wird dies im Grundgesetz durch Artikel 25 dargestellt,welches auf die, für die Bewohner (also Besetzte, Besetzende und Verwaltende) feststehende Legislative verweist, nämlich das vorrangige Völkerrecht aus dem sich Rechte und Pflichten ausschließlich ableiten.
    Dies bedeutet, dass hier klar zu lesen ist, dass es weder eine Legislative des Bundes oder seiner Verwaltungsdistricte die Länder gibt, jemals gab, oder geben könnte.

    Dies ist auch klar auf den Seiten des Bundestages nachzulesen, welche auf die ständige Rechtssprechung des Bundesverfassungsgerichtes verweist, die wiederum auf das bestehende und existierende Völkerrechtssubjekt Deutsches Reich verweist, sowie auf das gültige Völkerrecht und explizit darstellt, dass das deutsche Volk, also das Deutsche Reich, existiert doch handlungsunfähig ist, Mangels Organisation, somit die Organe der alliierten Verwaltung Bundesrepublik für Deutschland nicht Organe des Deutschen Reiches sein können und sein dürfen, da diese ausschließlich den allierten Mächten rechtsverpflichtet sind.

    Die Bundesrepublik für Deutschland und ihr Verwaltungsdistricte, die Länder, sind als Mandatsträger der alliierten Mächte lediglich gegenstandsloser Mittelsmann.
    Es gibt nur die vertragliche Bindung über das Völkerrecht zwischen alliierten Mächten und dem Deutschen Reich.
    Das Deutsche Volk als legitime und legitimierende Verkörperung des Deutschen Reiches als Völkerechtssubjekt, in der durch das Völkerrecht garantierten und vorrangigen Rechtsfolge und die allierten Mächte in Verkörperung der jeweiligen Völkerrechtssubjekte, welche mittelbar durch die als Mandat ermächtigte Bundesrepublik für Deutschland wirken. Somit sind jegliche Handlungen der Bundesrepublik für Deutschland als Handlungen der alliierten Mächte anzusehen und charakterisiert und in der Rechtsverpflichtung durch die alliierten Mächte verbleibend.

    Entsprechend dieser Rechtsgrundsätze ist es rechtlich wirkungslos und daher unsinnig ob Deutscher oder nicht, in der Bundesrepublik, oder ihren Bundesländern, an Wahlen zu beteiligen. Durch diesen Akt werden keine Rechtswirkungen geschaffen.
    Gleichwohl können die alliierten Mächte durch diese Handlung ableiten, dass das Deutsche Volk weiterhin nicht gewillt ist seine Rechte selbst zu vertreten und einer Fortsetzung der interventionistischen Blockade der Souveränität des Deutschen Volkes zustimmt.
    Rechtlich wirkungslos und deshalb unsinnig sind darüber hinaus Demonstrationen und/oder politisches Wirken innerhalb des alliierten Mandatsorganes, da dies den selben Rechtgrundsätzen folgend keine Rechtswirksamkeiten schaffen wird.

    Diesen Rechtsgrundsätzen folgend, haben die alliierten Mächte eindeutig und klar Beamtenverhältnisse für die Bundesrepublik und ihre Länder ausgeschlossen.
    Diese wäre, der Rechtsableitung folgend Beamte der alliierten Mächte und stellten damit eine weitere völkerrechtswidrige interventionistsische Maßnahme dar.
    Darüber hinaus wäre die Vertretungen der alliierten Völkerrechtssubjekte in Erklärungsnot gegenüber ihrem eigenen Gesetzgeber, diese Beamtenverhältnisse zu begründen.
    Bedienstete der BRD erkennen diesen Status Quo entweder gar nicht oder zu spät, wenn sie durch materielle Zwänge in diese Stellung verhaftet sind.
    Richter also, die keine Unterschrift unter ihre Beschlüsse leisten, unterlassen dies in der Gewißheit, das sie keine Rechtswirksamkeit damit entfalten können, sich aber durch Unterschrift in eine persönliche Haftung begeben würden.

    Die Rechtsunwirksamkeit der Bundesrepublik für Deutschland manifestiert sich in tausenden Dokumenten des Mandatsorgans, die ohne rechtliche Haftung ausgestellt werden.
    Die Haftung der agierenden Personen liegt einzig und allein in ihrer Person, da keinerlei rechtswirksame Dokumente eine Beauftragung, und damit eine Rechtsableitung darlegen können, darüber hinaus auch keine hoheitliche Rechtsableitung vorhanden ist, da die BRD keinen Gesetzgeber besitzt.
    Aus dieser Tasache folgt, das es keine Legislative der Bundesrepublik für Deutschland geben kann, somit kein Parlament und keine Regierung, die Wahl einer solchen Entität ergo eine rechtswirkungslose Zeremonie darstellt, die lediglich den Wille zur Fortsetzung der Blockade der Souveränität des Deutschen Volkes dokumentiert und damit ein Akt der Unmündigkeit und Unterwerfung des Deutschen Volkes ist.

    https://lupocattivoblog.com/2015/02/20/das-volkerrechtliche-subjekt-das-deutsche-reich-oder-die-unaufloslichen-rechte-der-deutschen/

    Das deutsche Volk wurde mit endgültiger Rechtswirkung zum 24.09.2017 in die beginnende Handlungsfähgkeit geführt und ist in diese eingetreten.
    Die mittelbaren Rechtsfolgen wurden damit aufgenommen.

    https://lupocattivoblog.com/2017/09/25/voelkerrechtliche-verbindliche-erklaerung-an-die-besetzenden-und-verwaltenden-kriegsvertragspartner/

    • Das ist die Gleiche ART von Erzwungene Rechtsbeziehung wie die zwischen einem VERGEWALTIGER UND SEINEM VERGEWALTUNGSOPFER Von einem VERGEWALTIGER MIT SEINEM VERGEWALTUNGSOPFER !!!!

  22. Als Ergänzung zu diesem Artikel empfehle ich den heutigen Artikel von Henry Makow:
    Der reale Winston Churchill
    https://www.henrymakow.com/001071.html
    Die Quelle für seinen (Henry Makows) Artikel ist David Irvings Churchill’s War (Avon Books, 1987), der die Kriecherei durchschneidet, die die meisten Berichte über den Zweiten Weltkrieg charakterisiert.
    My source for the above is David Irving’s Churchill’s War (Avon Books, 1987), which cuts through the sycophancy that characterizes most accounts of World War Two.

  23. In der Tat, weder stimmt die vorherrschende Geschichtsschreibung in Bezug auf den Ersten, noch auf den zweiten Weltkrieg.

    Die von den angelsächsischen „Eliten“ und führenden Zionisten seit über hundert Jahren im Umlauf gebrachte Propaganda gegen uns deutsche, ist so niederträchtig und auch erfolgreich, dass bisher nur wenige unter uns sich dieses schwarzen Schleiers entledigen konnten.

    https://valjean72.wordpress.com/2017/07/02/von-historischen-zeitungsmeldungen-graeuelpropaganda-und-einer-magischen-zahl/

    Allerdings – und das ist das positive in all der Misere – die dunklen Machenschaften kommen mehr und mehr ans Licht.

  24. Leider ist das Video inzwischen blockiert, weil sich einige „wichtige Leute“ auf die Füße getreten fühlten. Es öffnet sich nicht mehr, die ganze You Tube Seite bleibt grau! Mit web Archive ist auch nichts mehr zu machen…
    Ein US Senator sagt die Wahrheit über den 2. Weltkrieg:
    https://www.youtube.com/watch?v=RgYhBPyd9wE
    Es geht in dem Video darum, dass der Senator belegen konnte, dass, wenn die Deutschen noch ein halbes Jahr mehr Zeit gehabt hätten der WK2 von den Deutschen höchstwahrscheinlich gewonnen worden wäre. Wörtliches Zitat: „Wir haben allein mit unserer Muskelkraft und Menge, nicht mit dem Verstand gewonnen! Wäre die Invasion in der Normandie nur ein halbes Jahr später erfolgt, hätte Deutschland seine Lufthoheit wiedererlangt!“ Ich habe das Video vor Jahren schon auf Platte gesichert!

    Meine absolute Überzeugung ist, dass Hitler auch ein Verräter war, wahrscheinlich nach der SED Tante der Schlimmste, weil er sich in alle Sachen eingemischt hatte und viele erfolgversprechende Projekte künstlich verzögerte oder gar ablehnte! Die erfolgreiche Schlacht bei Dünnkirchen zum Beispiel. Der erfolgreiche General, den man den schnellen Hans nannte, musste die gefangengenommenen Briten wieder freilassen! Der Me 262 Düsenjäger war schon 1939 als einsatzklar gemeldet, Hitler wollte ihn nicht haben! Er versteifte sich auf unsinnige teure Waffensysteme, die nur Geld und Ressourcen verschlangen, zb. den Kampfpanzer Maus, den schweren Gustav die nutzlose Eisenbahnkanone, die Hochdruckpumpe an der Küste um damit England bombardieren zu können. Tausende Kubikmeter in Millionen Reichsmark bewusst vergeudet!

    War Ihnen, liebe Mitstreiter bekannt, dass die NSDAP von der US Amerikanischen Eisenbahnmagnatin Harryman gegründet wurde, bzw. dieser Partei den Rassenwahn erst ins Ohr geflüstert hatte? Das war bereits 1919 auf der Insel Jacky Island, noch ohne AH. Die Rothschilds und die Bank von England haben noch bis zum Jahre 1944 Hitler mit seiner NSDAP unterstützt. Und AH Großvater soll das uneheliche Kind von Baron Rothschild sein. Die Mutter mit dem Hausnamen Schicklgruber war damals als Haushälterin dort beschäftigt gewesen. Der zuständigen Polizei liegen angeblich noch alle Akten darüber vor!

    • @ MSC

      Ja, entscheidend war zuletzt allein die ungeheure „Feuerkraft“ der Amis, der die Wehrmacht nichts mehr entgegen zu setzen hatte – das haben mir alle bestätigt, die selbst damals gekämpft hatten (auch ohne Video!). Selbst wenn diese ganzen Geschichten mit der „Auslandsfinanzierung“ Hitlers oder seiner jüdischen Abstammung NICHT stimmen würden, so hat er doch so viele „militärische Fehler“ gemacht, daß das geradezu „auffällig“ ist! Und mich auch immer wieder verwundert, wie es trotzdem heute noch „Hitler-Fans“ gibt, die sein angebliches „Genie“ abgöttisch verehren. Wenn ich mehr Zeit habe, werde ich vielleicht nochmal was zu seinen „Fehlern“ im Osten schreiben, was schließlich – viel zu spät – zum Aufstand seiner hervorragenden Militärs führte.

      Ich hoffe, die heutigen Militärs greifen nicht auch erst dann gegen diese verbrecherische Merkel-Regierung und deren abartigen „Außenminister“ durch, wenn es bereits 5 NACH 12 ist und die Verhältnisse unumkehrbar wurden!

      • @Alter Sack

        Hier sagte Adolf Hitler ja selber, das mit der UDSSR kommt ihn so unheimlich vor, wie das Gespensterschiff im fliegenden Holländer.

        Ab hier zu hören.

        https://youtu.be/U7HV-rYZQNI?t=400

        Hier der Vorspann, weil das Original geht über eine Stunde.

        Plante Stalin Angiffskrieg gegen Deutschland?

        https://youtu.be/U7HV-rYZQNI

        ===============

        Und dann noch die vielen Defätistin, sprich die weiße Rose und die rote Kapelle.

        Weiße Rose

        Weiße Rose ist die Nachkriegsbezeichnung für eine studentische Gruppierung von Pazifisten, die in München und Süddeutschland während des Zweiten Weltkrieges gegen Deutschland wehrkraftzersetzende Pamphlete verteilte. Die aus heutiger Sicht drakonischen Todesstrafen für sechs der verurteilten Täter müssen im Kontext des hohen Blutzolls der Soldaten der Wehrmacht beurteilt werden.

        Während die inländischen Agitatoren die Bewohner der Städte des Deutschen Reiches aufzuwiegeln versuchten, starben deutsche Wehrpflichtige, insbesondere an der Ostfront, für Volk und Vaterland. Während sich die Studenten auf arglistige und heuchlerische Weise auf die Werke Goethes beriefen und sich im Geiste der deutschen Freiheitskämpfer der Befreiungskriege gegen den fremden Terror Napoleons wähnten, riskierten Soldaten ihrer eigenen Nation täglich ihr Leben in der Schlacht gegen Bolschewismus und Kommunismus.

        Hier weiter.
        https://de.metapedia.org/wiki/Wei%C3%9Fe_Rose

        ============
        Rote Kapelle

        Die sogenannte Rote Kapelle war ein überwiegend kommunistisch indoktrinierter Hoch- und Landesverräterkreis in Deutschland während des Zweiten Weltkrieges. Zwischen dem 31. August und Oktober 1942 wurden 117 Personen verhaftet,[1] November 1942 kamen weitere dazu, auch weil Harro Schulze-Boysens Gemahlin Libertas Viktoria mehrere Mittäter verraten hatte, in der Hoffnung, entlastet und entlassen zu werden.[2]

        Erläuterung

        Um das Ausland über die deutschen Pläne zu informieren, knüpfte die „Rote Kapelle“ Kontakte zu VS-amerikanischen und sowjet-bolschewistischen Botschaftsvertretern. Köpfe der sowjet-bolschewistischen Vereinigung waren Arvid Harnack und Harro Schulze-Boysen. Der Kontakt zum westlichen Gegner bestand durch den in Frankreich weilenden, aus Polen stammenden Juden Leopold Trepper. Das Motiv des Verrats war zum einen Geldgier, zum anderen ein allgemeiner Haß auf ein freies, starkes und geeintes Deutschland. Die Führer der Berliner Gruppe wollten an die Stelle des Nationalsozialismus das setzen, was sie für eine sozialistische Republik hielten, untrennbar verbunden mit der Sowjetunion.

        „Die Mehrzahl der Mitarbeiter der Roten Kapelle war längst schon vor dem Dritten Reich subversiv für die sowjetische Militärspionage im Rahmen des AM-Apparates tätig. Wenn auch ein Teil der Leute von ihren sowjetischen Auftraggebern zeitweise aufs Eis gelegt worden war, wurden sie mit Ausbruch des deutsch-sowjetischen Krieges schlagartig aktiviert.

        Einige von ihnen wurden sogar regelrecht als Berufsspione entlohnt. Keiner von ihnen hatte vor dem Ausbruch der Feindseligkeiten zwischen Deutschland und der Sowjetunion irgendwelchen ernstzunehmenden Widerstand gegen den Nationalsozialismus geleistet.“ — Generalrichter Dr. Manfred Roeder|[3]

        Hier weiter.
        https://de.metapedia.org/wiki/Rote_Kapelle

        Gruß Skeptiker

      • Alter Sack sagt:
        2. November 2018 um 16:08 Uhr

        @ MSC

        Ja, entscheidend war zuletzt allein die ungeheure „Feuerkraft“ der Amis, der die Wehrmacht nichts mehr entgegen zu setzen hatte – das haben mir alle bestätigt, die selbst damals gekämpft hatten (auch ohne Video!). Selbst wenn diese ganzen Geschichten mit der „Auslandsfinanzierung“ Hitlers oder seiner jüdischen Abstammung NICHT stimmen würden, so hat er doch so viele „militärische Fehler“ gemacht, daß das geradezu „auffällig“ ist! Und mich auch immer wieder verwundert, wie es trotzdem heute noch „Hitler-Fans“ gibt, die sein angebliches „Genie“ abgöttisch verehren. Wenn ich mehr Zeit habe, werde ich vielleicht nochmal was zu seinen „Fehlern“ im Osten schreiben, was schließlich – viel zu spät – zum Aufstand seiner hervorragenden Militärs führte.

        Ich hoffe, die heutigen Militärs greifen nicht auch erst dann gegen diese verbrecherische Merkel-Regierung und deren abartigen „Außenminister“ durch, wenn es bereits 5 NACH 12 ist und die Verhältnisse unumkehrbar wurden!

        *

        Zustimmung.

        „Wenn ich mehr Zeit habe, werde ich vielleicht nochmal was zu seinen „Fehlern“ im Osten schreiben, was schließlich – viel zu spät – zum Aufstand seiner hervorragenden Militärs führte.“

        Das würde mich – als Wahrheitssuchende – sehr interessieren.

    • US Senator sagt die Wahrheit ber den 2 Weltkrieg
      https://www.youtube.com/watch?time_continue=2&v=VJQ85Dq3R1U
      🙁

      Agent Hitler hatte den Krieg zu verlieren und so viele Deutsche
      wie möglich zu opfern . Hitler war ein Moloch (VölkerVerbrennungsOfen)
      der satanischen WeltKrieger.

      Wer das MittelMeer beherrschen will muß die 3 MeerEngen verminen.
      Gibraltar, Suez-Kanal und den Bosporus nichts davon hat Hitler gemacht
      und damit waren die Deutschen und die Italiener KanonenFutter auf
      Kreta, den Balkan und in NordAfrika.
      iCH habe mal ein Buch über die KampfKraft der italienschen KriegsMarine gelesen die wäre die beherrschende SeeMacht im
      MittelMeer dann gewesen, besonders nach der Vernichtung der
      FranzosenFlotten.

      Selbstversenkung der Vichy-Flotte – Wikipedia

      So versenkten die Briten 1940 Frankreichs Flotte – Die Welt
      Mehr als tausend französische Seeleute verloren ihr Leben, als die …
      Oran 1940 – Briten versenken Franzosen – Churchills schwerster …

      Noch bevor die Verhandlungen abgeschlossen wurden, begannen Swordfish-Kampfflugzeuge des Trägers Ark Royal, eskortiert von Skuas, die Hafeneinfahrt zu verminen. Als erste Kampfhandlung versuchten französische P-36-Jäger, dies zu unterbinden. Dabei wurde eine Skua abgeschossen. Deren Besatzung war der einzige britische Verlust bei dieser Operation.

      Nach Ablauf des Ultimatums eröffnete die Hood um 16:56 Uhr mit ihrer schweren Schiffsartillerie das Feuer auf das Schlachtschiff Bretagne, das innerhalb weniger Minuten kenterte und sank und 977 Seeleute mit in die Tiefe riss. Die britischen Schiffe feuerten etwa eine Viertelstunde lang weiter. wiki operation catapult

      Der Angriff schädigte das Verhältnis zwischen Frankreich und Großbritannien nachhaltig und stärkte den Rückhalt des Vichy-Regimes in der französischen Armee.

      Bei dem Angriff in Mers-el-Kébir starben je nach Quelle 1147 bis ca. 1300 französische Seeleute, 351 bis ca. 400 wurden verwundet. Sechs britische Flugzeuge wurden von französischen Flugabwehrkanonen abgeschossen. Die Franzosen bombardierten aus Vergeltung am 24. und 25. September 1940 Gibraltar, wobei aber nur geringe Schäden verursacht wurden.

      Als die Wehrmacht im November 1942 den Rest Frankreichs besetzte, versenkte sich die französische Flotte im Hafen von Toulon selbst.

      Merkelwürdig : Hitler griff Gibraltar nicht an, obwohl im Spanien noch einiges schuldig war, Franco war Hitler einiges schuldig.
      🙁

      Anmerkung der Redaktion: Um den kommunistischen Umsturz zu sichern, sandte Stalin 30 der weltbekanntesten Zionisten nach Spanien (siehe: David Korn, «Wer ist wer im Judentum», FZ-Verlag, 1995). Zudem war eine 15’000 Mann starke zionistische Kampfgruppe in Aktion. http://www.luebeck-kunterbunt.de/FM/Franco_Freimaurer_Juden.htm

      🙁
      Stalin hatte auch sowjetische EliteSoldaten im Spanischen BürgerKrieg, welche sich mit Deutschen EliteSoldaten kriegten.

      Alle FaschistenFührer waren Katholen.
      🙁
      in Dünkirchen bekam Hitler KriegsGerät und Munition von den Engländern, Franzosen und Belgiern so wie vorher schon in Polen und der Tschechei ohne diese Unterstützung
      durch die KriegsGegner hätte Hitler keine 4 Wochen kriegen können.
      Auch Stalin überlies Hitler riesige Mengen an KriegsMaterial als Hitler OstPolen und RussLand angriff. Die WeltKrieger sicherten
      auch die ÖlVersorgung von Hitlers KriegsMaschine.
      illuminatenFarben waren da die SchlüsselIndustrie, welche nie
      in Deutscher Hand war.

    • MSC sagt:
      2. November 2018 um 15:22 Uhr

      Meine absolute Überzeugung ist, dass Hitler auch ein Verräter war,….

      *
      Der Meinung bin auch ich.
      Es gibt viele Ungereimtheiten, die mißtrauisch machen.

      Ich persönlich bin weder für Hitler noch gegen ihn.

      Die Gründe dafür sind: Meines Erachtens wurden von beiden Seiten, also von der Nationalsozialisten-Seite wie auch – vor ALLEM – von der Clique-Seite unglaubliche Lügen verbreitet. Für Deutsche, die in dieser Zeit noch nicht gelebt haben, ist es äußerst schwer bis unmöglich die WAHRHEIT, und nichts als die GANZE WAHRHEIT, herauszufinden.

      Meine Eltern (Deutsche) und deren deutsche Vorfahren lebten damals im Ausland und konnten aus der Zeit WKI + WKII nicht berichten, weil sie im Ausland lebten.

      Ich interessiere mich seit meiner Kindheit für die deutsche Geschichte, Welt-Geschichte überhaupt.
      In der Schule bekamen wir 2-3 x KZ-Filme vorgeführt, ansonsten bekamen wir nichts weiter übergestülpt. Dafür danke ich allen meinen damaligen Lehrern.
      Was mich am Geschichtsunterricht massiv störte war, daß es in den Büchern permanent um Kriege, Eroberungen, Völkerunterwerfungen ging. Ganz wichtig war zu wissen, von wann bis wann der „glorreiche“ Kriegswahnsinnige gelebt und wann und wie er gegen andere Völker Krieg führte. Das war mir immer ein Gräuel.

      Als ich als Jugendliche über die Medien vom HC-Vorwurf gegen uns Deutsche gewahr wurde, habe ich mich intuitiv gegen die äußerst massive und anhaltende Schuldzuweisung gewehrt.

  25. Eine Botschaft an die alliierten Verbrecher und ihre deutschen Handlanger………..

    *Ihr nennt uns von Geburt auf Böse? Alles Deutsche muss ausgerottet werden, denn es gibt nichts Gutes an den Deutschen ?
    *Ihr überflutet unser Land mit Ausländern und wollt unsere jungen Menschen ins Ausland schicken – Völkertransfer nennt Ihr das,nicht wahr?
    *Ihr wollt, dass alle Deutschen sich mit Ausländern vermischen oder von diesen abgestochen werden, nicht wahr?
    *Ihr vergiftet unsere Luft, die wir atmen und unseren Boden, den wir zum Erhalt unserer Nahrung brauchen durch Chemtrails.
    *Ihr vernichtet unsere bestäubenden Insekten durch genmanipulierten Mais, damit wir entweder verhungern oder euch vollkommen ausgeliefert sind.
    *Ihr wollt uns verbieten eigenes gesundes Gemüse in unseren Gärten anzubauen.
    *Ihr wollt uns das lebensnotwendige Wasser entziehen.
    *Ihr tötet unsere Kinder durch hochschädliche Impfungen.
    *Ihr tötet unsere Kranken durch Chemotherapie, doch für euch selbst ist nur das Beste gerade gut genug, wobei ihr UNSERE germanische Medizin anwendet und sie für uns verbietet.
    *Ihr vergiftet die Geldscheine.
    *Ihr vergiftet unsere Nahrung.
    *Ihr überflutet unser Trinkwasser mit dem einstigen Rattengift Fluor.
    *Ihr vergiftet alles mit Fluor.
    *Ihr bestrahlt uns mit Handys, mit Mikrowellen und anderen schädlichen Geräten und Strahlungen.
    *Ihr wollt, dass wir das Rauchen aufhören, weil ihr wisst, dass Rauchen vor Lungenkrebs schützt, da es eine schützende Schleimschicht auf der Lunge bildet, welche verhindert, dass die absolut tödlich wirkenden nuklearen Partikel, die ihr mit euren Atomraketen in den 50er Jahren in der Atmosphäre verbreitet habt und welche eine Halbwertszeit von 50.000 Jahren haben, in das Lungengewebe eindringen und dort unweigerlich Lungenkrebs auslösen.
    Ihr tötet unsere ungeborenen Kinder durch beispiellose Abtreibungszahlen oder Gifte, welche ihr den werdenden Müttern verabreicht.
    *Ihr verhindert die natürliche Fortpflanzung durch eine unglaubliche Stilisierung der Homosexualität.
    *Ihr macht unsere jungen Männer durch eure Gifte, mit denen ihr uns täglich berieselt, unfruchtbar.
    Meint ihr wirklich wir wüssten nicht was da drin ist? Meint ihr wir wissen nicht wie Brom, welches im Chemieunterricht an Schulen sogar verboten ist, sich auf unsere jungen Männer auswirkt? Meint ihr wir bemerken nicht den drastischen Anstieg der Unfruchtbarkeit bei Männern?
    *Ihr zwingt manche Menschen dazu schädlichste Psychopharmaka einzunehmen, deren Absetzen lebensgefährlich ist.
    *Ihr zwingt uns zum Drogenkonsum durch eure angeblichen Medikamente, während ihr natürliche oder homöopathische Medikamente aus dem Verkehr zieht bzw. eine Neuzulassung durch horrende, dafür aufzubringende Summen, absolut unmöglich macht. Überall habt ihr den Tod für uns versteckt und überall wünscht ihr euch für uns, dass wir den Tod finden.
    *Ihr verseucht unsere Jugend mit Drogen und Pornografie, mit unglaublich gewaltverherrlichenden Filmen und Spielen, wollt aber gleichzeitig Schriften, welche von historischen Fakten und Tatsachen handeln, als kriegs- und gewaltverherrlichend verbieten?
    *Ihr erzählt uns seit 70 Jahren Lügen über unsere deutsche Geschichte. Lügen über den Krieg. Lügen über die Kriegsursachen und die wahren Kriegstreiber und Kriegsverbrecher. Lügen über das deutsche Volk.Lügen über seine Soldaten.Lügen über seine Absichten und Ziele. Lügen über sein wahres Wesen.
    *Ihr verheimlicht der Welt die vorab von deutscher Seite ununterbrochenen Friedensbemühungen, die Verhandlungen welche mit den Briten, den Franzosen und den Polen geführt wurden. Immer und immer wieder reichte euch das deutsche Volk die Hand zum Frieden, doch ihr schlugt diese Hand aus, da ihr nichts anderes wolltet als den Krieg und die totale Vernichtung Deutschlands.

    Sogar noch während des Krieges versuchte unsere Großväter immer wieder mit euch Frieden zu schließen, euch vom Frieden zu überzeugen, doch ihr wolltet einfach nicht. Man machte euch Zugeständnisse und unglaubliche Friedensangebote, doch nichts konnte euch von eurem Blutdurst und eurer Kriegslüsternheit abbringen….(.Churchill, gespuckt sei auf dessen Namen…….)

    Das deutsche Volk sah monatelang zu wie in Polen die Volksdeutschen bestialisch und viehisch abgeschlachtet wurden, doch man bot Polen die Hand zum Frieden, jedoch die Polen töteten weiter, misshandelten weiter, metzelten die Deutschen nieder wo sie ihrer habhaft werden konnten, weil ihr sie so fürchterlich aufgehetzt habt.

    Sie hatten bereits neue Landkarten angefertigt,auf denen Polen bis nach Frankfurt reichte. Sie brüsteten sich damit, dass sie in 9 Tagen in Berlin sein könnten und es einnehmen würden. Sie töteten und töteten und hörten nicht damit auf.
    IHR stellt das Alles heute als Angriff auf ein unschuldiges Land dar und behauptet wir hätten den Weltkrieg begonnen. Diese Polenkrise hätte eine Krise zwischen Nachbarländern bleiben können, doch IHR erklärtet Deutschland am 3. September den Krieg. England und Frankreich erklärten den Krieg.
    IHR habt damit den Weltkrieg begonnen, den IHR schon so lange im Voraus geplant hattet. IHR habt die Polenkrise inszeniert und die Polen mit Lügen gegen Deutschland aufgehetzt und ihnen bedingungslose Unterstützung gegen die Deutschen zugesagt, um endlich gegen Deutschland losschlagen zu können.

    Das ist die Wahrheit, welche durch viele mittlerweile aufgetauchten Dokumenten, belegbar ist.
    Doch IHR seid die „lieben Befreier“ während WIR Deutschen, welche all dies über uns ergehen lassen mussten, die Bösen sind.
    Ihr habt auch uns befreit, natürlich befreit von der Wahrheit und der vieleicht schönsten und erhabensten Zeit,vor Euch, die Deutschland je erleben durfte.
    Ihr habt uns befreit von unserer Unschuld und habt dafür die Schuld in unsere Gehirne gebrannt.

    Eine Schuld, die uns nicht trifft.

    Doch die Welt kennt eure Verbrechen schon längst. Ihr könnt das nicht mehr verhindern.

    Und jeden Tag werden Es mehr, die all die Lügen und den aufgezwungenen Schuldkult erkennen.
    Meint ihr wirklich, dass das ewig so weitergeht? Meint ihr wirklich, dass das deutsche Volk sich das ewig gefallen lässt?
    Ihr hasst uns? Na gut, dann hasst uns. Doch wisset, dass Hass bindet. Euer Hass auf uns, bindet uns an euch, deshalb werdet ihr uns auch niemals los. Ihr könnt und werdet das deutsche Blut und den deutschen Geist niemals auslöschen. Niemals!
    Hasst uns ruhig weiter, denn umso mehr ihr uns hasst, desto mehr erwachen und erstarken wir. Euer Hass ist unsere Kraft.
    Ihr könnt uns wohl töten, ihr könnt uns foltern, ihr könnt uns materiell vernichten, ihr könnt uns einsperren. Doch wisset auch hier, dass in den Gefängnissen Monat für Monat Menschen zurück in die Freiheit entlassen werden und dank UNS, werden diese Menschen nicht mehr unwissend und ohne die Wahrheit zurück in die Freiheit gehen.

    Sie werden dann an unserer Stelle weiter kämpfen. Ihr könnt uns hinschaffen wo immer ihr wollt, wir nehmen die Wahrheit, die unauslöschlich in unseren Herzen wohnt, immer mit uns mit und wir verkünden sie, egal wo wir uns aufhalten.
    Ihr könnt uns Alles nehmen, doch drei Dinge könnt ihr uns niemals nehmen:
    Unsere Seele, unseren Geist und die Wahrheit – denn alle drei sind frei.
    Sie unterliegen nicht eurem Machtbereich.

    Euer Spiel ist vorbei. Die Lügen werden Euch erschlagen!

    • Lieber Ernst, wie recht Sie doch haben! 99,9% Zustimmung, bis auf diese Sache hier:
      “ *Ihr wollt, dass wir das Rauchen aufhören, weil ihr wisst, dass Rauchen vor Lungenkrebs schützt, da es eine schützende Schleimschicht auf der Lunge bildet, welche verhindert, dass die absolut tödlich wirkenden nuklearen Partikel, die ihr mit euren Atomraketen in den 50er Jahren in der Atmosphäre verbreitet habt und welche eine Halbwertszeit von 50.000 Jahren haben, in das Lungengewebe eindringen und dort unweigerlich Lungenkrebs auslösen.
      Meine Tante Hermine starb mit 82 Jahren an akutem Lungenkrebs. Vorher hatte ihr der Arzt gesagt, wenn sie mit dem Rauchen nicht bald aufhören würde , könne er ihr nicht mehr helfen! Das Problem war jedoch, die Tante Hermine hatte niemals geraucht!!! ABER sie hatte eine Gastwirtschaft und dort wurde extremviel geraucht, Zigarren, Pfeife Tabak, es wurde früher in den Kneipen gepelmt und gequarzt, dass man von einem Ende der Kneipe nicht zur Anderen schauen konnte. Ihre Lunge war eine einzige Teerstraße und der Tod kam, als eine Herzklappe abgerissen war!

      Zu der Anti Nuklear Angelegenheit, diese irrsinnig überzogenen Werte bezüglich ionisierender Strahlen, auch Radioaktivität genannt ist um ca. 4 Zehnerpotenzen absichtlich übertrieben worden, um die Nukleartechnik kaputtzumachen. Sowohl die Kernwaffen, als auch die zivile Nutzung ist der Elite, Rockefellers, Rothschild und Konsorten ein Dorn im Auge! Denn Länder, die die Kernwaffen( und geeignete Trägersysteme haben, werden NICHTMEHR angegriffen! Wenn die Kernenergie erst heute entdeckt würde, würde sie genauso als sogenannte „Junkscience“ wie Antigravitation und freier Energie gebrandmarkt werden! Die Anti Atom Ikone Holger Strohm, ist denn auch bewiesenermaßen durch diverse Stiftungen der Rockefeller Foundation gesponsert worden, um der Anti Atom Gruppierung Zulauf zu verschaffen! Dieser Mann bedient zunehmend die sogenannten „rechten Kreise“ Vorsicht bei dem, der ist ein Uboot!

      https://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Wir-werden-ein-Klima-bekommen-das-wir-noch-nie-erlebt-haben/Das-Projekt-Oeko-Bewegung/posting-1355885/show/

      Bezüglich der künstlich geschaffenen Angst vor Atom und Endlager Märchen empfehle ich von Galen Windsor das Video The nuklear Scare Scam. Das Video stammt aus den Achtziger Jahren und ist ein VHS Rip. Die Bildqualität ist daher leider nicht besonders:
      https://www.youtube.com/watch?v=rMqHTbXm3rs
      lg:

    • Euer Spiel ist vorbei. Die Lügen werden Euch erschlagen!

      ————————————

      Danke werter ernst

      Dem schließe ich, und garantiert sehr viele aufrechte Menschen, sich an.

      Ich könnte es niemals nicht besser schreiben.

      HG
      Didgi

    • @ernst
      Werter ernst,
      das ist wahrhaft eine Abrechnung. Die hat es in sich.
      Wir aber sind gewappnet.
      Wir stehen in einem Kampf zwischen Licht und Finsternis.
      Und ein kleines Kerzenlicht kann die Finsternis durchbrechen.
      Wir aber wollen Leuchtfackeln, so wie Thorsten Schulte sagt, der Wahrheit sein.

  26. CHOUCHOU ich kann nur empfehlen wer englisch versteht den amerikanischen blog INCOGMAN : TYRED OF THE BS sich anzuschauen.der zieht noch mehr über die US JUDENMAFIA her als aufrechterhalter der weißen rasse die vernichtet werden soll von diesem DEEP STATE nicht nur europa und die deutschen.

  27. Generalmajor a. D. Schultze-Rhonhof: „Nicht wer den ersten Schuss abgegeben hat ist entscheidend,
    sondern was den ersten Schüssen vorausgegangen ist!“

  28. @pogge
    ES ist Ausschliesslich NUR Grossbritannien und Das Britische-Imperium ALLEIN Verantwortlich “

    Die BritenHerrscher haben ihre Wurzeln in BabYlon

    Wer die WeltKrieger verstehen will muß sich mit den BlutLinien, Wappen, Symbolen, Münzen
    und ihren satanischen Ritualen beschäftigen.

    Merkelwürdig : Wer ist alles mit Dracula (SchlangenDrachenBrut wie auch die Merowinger) verwandt ?

    https://i.ytimg.com/vi/GXvxu1n2Q_k/maxresdefault.jpg

    Vlad III. (* um 1431 wahrscheinlich in Schäßburg (rumänisch Sighișoara); † um die Jahreswende 1476/1477 bei Bukarest) war 1448, 1456–1462 und 1476 Woiwode des Fürstentums Walachei. Sein Beiname Drăculea (deutsch „Der Sohn des Drachen“ von lateinisch ..

    Wussten Sie, dass George W. Bush mit Pocahontas und Dracula …

    Forscher finden Verbindung von Bush zu Lady Di, zu Premier Churchill und zum Königshof des 12. Jahrhunderts.

    Das Führerprinzip der “Elite”- Eine Familie, eine Blutlinie, eine Welt …

    Bush, Prinz William und Churchill sind miteinander Verwandt …

    In Tina Browns Buch „The Diana Chronicles“ behauptet der Autor, dass Prinzessin Dianas jüdische Mutter Frances Shand Kydd während ihrer …

    • Wer steuert die EU-DIKTATUR und die neue Weltordnung?!
      https://www.youtube.com/watch?v=uO6T1YejhdI

      Acts 7v43
      43 You also took up the tabernacle of Moloch, And the star of your god Remphan, Images which you made to worship; And I will carry you away beyond Babylon.‘

      Moloch is the biblical name of a Canaanite god associated with child sacrifice. wiki

      Merkelwürdig : Die Sitten- und RassenVorschriften von Moses wurden bei David und Salomo nicht eingehalten und gebrochen. Die InzuchtMutterlinie der Moabiter.

      AchJa, der Löwe (BabYlon) steht für Satan das wissen nur Wenige, SchlangenAnbeter und die SchriftGelehrten.

    • @Lieber Reiner
      Der originale Templerorden wurde 1314 vom Papst selbst aufgelöst.
      Warum? Er hatte sich gegen das Papsttum gestellt. Auch beteiligten sich die Templer nicht an den Kreuzzügen gegen die Kartharer, ganz im Gegenteil, viele jener angeblichen Ketzer wurden von den Templer versteckt und in deren Reihen aufgenommen. Kein Wunder, beide glaubten an die Reinkarnation und an das wahre, reine Christentum.
      Der Orden war der Kirche ein Dorn im Auge geworden und ein gefährlicher Widersacher dazu, da die Templer viele Dinge anders sahen als den Mächtigen im Vatikan lieb war. Ausserdem verfolgte die Inquisition hauptsächlich Unliebsame und brachte sie auf den Scheiterhaufen, was dort auch geschah. Die Männer wurden unter unsäglicher Folter zu widersinnigen Geständnissen gezwungen, wodurch schon allein in Paris über 30 auf der Streckbank starben. Viele an den späteren Folgen der Folter. Weil die meisten von ihnen die aufgezwungenen Lügen der Ketzerei und Sodomie nicht ertragen konnten, widerriefen sie ihre Geständnisse und wurden als Rückfällige verbrannt. Allein 54 in Paris. Die meisten Templer in Frankreich wurden umgebracht. Zeugnisse aus dieser Zeit findet man in den Stadtmauertürmen der Stadt Dome. 70 Templer fanden dort den Tod. Ihr Glaube an die Auferstehung des Geistes blieb dabei unerschütterlich. Wer so verfolgt wird, kann nicht wie man uns heute weißmachen will, mit dem Vatikan und anderen heutigen Geheimbünden zusammenarbeiten. Diese Leute waren Abtrünnige des Ordens, die um das Wissen und die Fähigkeiten wussten und ihn schon damals ans Messer lieferten. Wer mehr darüber wissen möchte, sollte Andreas Beck’s Buch – Der Untergang der Templer – lesen.

      • @Waldfee

        Sie haben recht, dies beweist das im Jahre 2001 wiedergefundene
        Chinon-Pergament, das die Unschuld der Templer belegt.

        Der Untergang des Ordens wurde von Philip dem Schönen voran-
        getrieben. Sein engster Berater war Kanzler Wilhelm von Nogaret,
        der als Spitzel in den Templerorden eingeschleust wurde.

      • iCH habe so viele Varianten über die Templer gelesen
        gutes und schlechtes, was ist die Wahrheit ?

        Die Templer haben sich nach Portugal, Schweden, Mittel- und NordAmerika abgesetzt vor Kolumbus und nach SchottLand
        von wo sie dann England übernommen haben sollen so wie auch die TemplerSchweiz.
        Ihre Schiffe fuhren unter der PiratenTotenKopfFlagge.
        Kurz vor der VerhaftungsWelle haben die Templer ihre Schätze und Schriften in Sicherheit gebracht.
        Warum haben die Templer sich nicht gewehrt, die Templer waren militärisch die stärkste Macht in Frankreich
        sie hätten ihre Verfolger hinwegfegen können – sie waren gewarnt.

        Die Köpfe der Templer waren BabYlonier (gibt ein Buch darüber).
        Die Katharer wurden für Moloch auf ScheiterHaufen verbrannt habe einen Artikel darüber geschrieben.

        Zu den KreuzZügen habe ich schon einen Kommentar geschrieben, dass nur die Venediker (Markus-Löwe BabYlonier)
        die größten Gewinner waren dazu mal auf dieser Seite schauen. -http://www.kreuzzuege-info.de/

        http://www.kreuzzuege-info.de/bilder/bush.jpg

        Ursache: Nicht Ostrom oder Gott brauchten einen Kreuzzug, sondern der Papst. Zur Bewältigung einer inneren Krise. Das Konzil in Clermont

        Der Untergang von Byzanz (Ostrom)
        -https://www.youtube.com/watch?v=qJZulEM-VEE

        Ein christlicher Kreuzzug hat 1204 den türkischen Osmanen den Weg geebnet. Bei der Eroberung durch einen von Venedig und französischen Baronen 1202 nach Konstantinopel umgeleiteten Kreuzzug richten „Kreuzfahrer“ ein Blutbad an, rauben alle Wertsachen und Reliquien und legen große Teile der Stadt und Schutt und Asche Venedig und französische Adlige übernehmen die Herrschaft in Ostrom (Lateinisches Kaiserreich). 1198 hatte Papst Innozenz III. zum Kreuzzug aufgerufen. 1202 treffen französische Barone mit ihren Gefolgsleuten in Venedig ein. Die Republik stellt die Schiffe, die Führung hat de facto der Doge Dandolo. Der Plan offiziell: Es geht gegen Ägypten. De facto beginnt der erste Angriff auf die Mauern von Konstantinopel am 5. Juni 1203. Am Ende liegt ein Teil der Stadt i Schutt und Asche.
        🙁
        Dieser Angriff auf Byzanz wird auch als eine Eroberung/Schlacht der Templer beschrieben.
        Die Templer waren SuperReich auch von den Schätzen aus der Neuen Welt.

        Merkelwürdig : Auch die Jesuiten wurden schon vom Papst verboten – alles nur AugenWischerei ?
        Der ScheinHeilige Jesuiten-Gründer Ignatius von Loyola betete zu Satan und hatte Kontakt mit den Dämonen.
        (Gibt Bücher darüber)

      • @Lieber Hölderlin

        Laut dem genannten Buch führte Nogaret den Prozess gegen den Orden.
        Der Denunziant der Templer kam aus den eigenen Reihen.

        Im Frühling 1305 tritt im spanischen Lerida ein Mann mit Namen Esquieu de Floran vor den König. Eine zwielichtige Gestalt, wie die Chronisten später berichten, ein Geistlicher, einige sagen, ein verstossener Templer. Auf jeden Fall einer, das zeigen die Quellen, der Geld will für Informationen.

        Bei den Verhören ging es immer um den sogenannten Schatz der Templer. Nicht umsonst wollte die Katholische Kirche das wissen, war doch ihre Macht bedroht. Vorallem ging es darum, um die Offenbahrung der Templer.

        https://www.fliegende-wahrheit.com/2017/11/24/die-templer-offenbarung-roderich-bericht/

        Doch die Männer schwiegen eisern, auch unter der Folter. Vorallem die Eingeweihten, die wußten um die falsche Kirche.

        http://staatenbund1871.bplaced.net/dokumente/Templer.pdf

        Niemals hätten diese aufrechten Ritter, die unter dem wahren Glauben fochten
        Christus verleugnet. Dome ist der Beweis für ihren unerschütterlichen Glauben.

        https://www.efodon.de/html/archiv/geschichte/augustin/2001-SY6155%20augustin_Lokaltermin_domme.pdf

        – No nobis domine sed nomini tuo da gloriam –

        „Nicht uns, oh Herr, nicht uns, sondern Deinem Namen sei Ehre.“

        Eigenartiger Weise wurde dieses Lied in dem englischen Film Henry V. von
        Kenneth Branagh 1989 verwendet.

        https://www.youtube.com/watch?v=Z1GDRx-F1C0

        In Deutschland soll das neue Lichtreich entstehen, die Templer sollen die Erbauer dessen sein. Tempelhof ist das Zentrum. Die Vernichtung des Ordens und die Vernichtung des deutsche Volkes ist also nicht von irgendwo her.

      • Liebe Waldfee,

        Danke für weitere Infos zu den Templern! Der geistige Hintergrund der Templer soll ja
        auch als Templergnosis bezeichnet worden sein, wobei es sich um keine weltflüchtige,
        sondern um eine streng christliche Gnosis handelte, die auf die Verwandlung der Erde
        im Sinne des Christus ausgerichtet war.

        Rudolf Steiner sagte u.a. folgendes über die Templer:

        „Die Tempelritter sagten damals: Alles, was wir bisher erlebt haben, ist eine Vor-
        bereitung zu dem, was der Erlöser gewollt hat. Denn sie sagten: Es gibt eine Zukunft
        des Christentums, eine neue Aufgabe. Und wir haben die Aufgabe, die verschiedenen
        Sekten des Mittelalters und die Menschen überhaupt auf jenes Zukünftige vorzu-
        bereiten, wo das Christentum in einer neuen Klarheit erstehen wird, in dem, was der
        Erlöser eigentlich gewollt hat. Wir haben das Christentum in der vierten Unterrasse=
        (Kulturepoche – Anm. durch mich) aufgehen sehen, in der fünften wird es sich weiter-
        entwickeln, aber in der sechsten soll es erst die wiederauferstandene Glorie feiern.
        Das haben wir vorzubereiten. Wir müssen die Seelen der Menschen so lenken, daß
        ein echtes, wahres, reines Christentum zum Ausdruck kommt, in dem der Name
        des Höchsten seinen Wohnsitz hat.“ Auszug aus der Gesamtausgabe 93, S. 146.

        Wenn man dies liest, versteht man im Grunde noch besser, warum die
        Templer von der Bildfläche verschwinden sollten, da sie das wahre esoterische
        Christentum vorbereiteten, sich somit wohl auch vom Kirchentag distanzierten.

      • Sollte nicht Kirchentag, sondern Kirchentum heißen. Obwohl sich die Templer
        heute mit Sicherheit auch vom Kirchentag distanzierten.

        Übrigens dachte ich gestern bereits, Lügipedia wäre nicht meine bevorzugte
        Quelle, dann könnte man auch den Mainstream als Wahrheitsmedium bevorzugen
        und müßte sich nicht auf alternativen Plattformen informieren. Nun hat @Alter
        Sack dies zum Ausdruck gebracht, was ich mich nicht traute zu schreiben…

        Schönes Wochenende allerseits!

      • auch im Hollywood-Blockbuster „Königreich der Himmel“ von 2005, in dem der Prinz als religiös fanatischer Massenmörder daherkommt.
        🙁
        Merkelwürdig ein RaubRitter und MassenMörder StammVater alle Herrscherhäuser Europas ?
        🙁
        Renaud de Châtillon

        Agnes de Châtillon (* 1153; † 1184), ⚭ 1172 König Béla III. von Ungarn (* 1149; † 1196); – Agnes wurde damit zur Stammmutter der späteren Könige von Ungarn, wodurch praktisch alle Herrscherhäuser Europas von ihr, und damit von Renaud de Châtillon, abstammen.
        -https://de.wikipedia.org/wiki/Renaud_de_Ch%C3%A2tillon
        -https://de.wikipedia.org/wiki/G%C3%A9rard_de_Ridefort
        https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/7/7f/Armoiries_G%C3%A9rard_de_Ridefort.svg/330px-Armoiries_G%C3%A9rard_de_Ridefort.svg.png
        Großmeisterwappen des Gérard de Ridefort

        https://zombiewoodproductions.files.wordpress.com/2012/10/babylon-sun-cross.png
        Babylonisches Sonnenkreuz
        https://zombiewoodproductions.files.wordpress.com/2012/10/iron-cross.png
        Eisernes Kreuz

        Auf dem Wappen der City of London findet sich weiterhin ein erhobenes Schwert, welches ziemlich deutlich zum Ausdruck bringt, dass Kriege ohne die Kredite der Banken nicht geführt werden könnten. Den größten Profit erwirtschaften die Bankster dabei natürlich, wenn sie beide Seiten unterstützen.
        -https://zombiewoodproductions.wordpress.com/tag/das-templerkreuz/

        AchJa, achtet auf die Löwen BabYlons.

      • @WaldFee
        Noch ein kleines Schmankerl,“

        iCH bin erschüttert, von Ihnen habe ich etwas sanfteres erwartet.

        zum ernergetischen AusGleich 🙂

        https://www.youtube.com/watch?v=MdC9AHY2vcQ

        Leider habe iCH als Kind die Ritter- und HeldenGeschichten gelesen.
        Ritterlichkeit ist wie eine ansteckende Krankheit.
        Durch diese Programmierung setzt Mann sich für Witwen, Waisen
        und für edle Frauen ein 🙂

      • Sein engster Berater war Kanzler Wilhelm von Nogaret,
        der als Spitzel in den Templerorden eingeschleust wurde.

        ———————————-

        liebe werte Hölderlin 🙂

        Sein engster Berater…..

        Der und die Feinde, wurden alle längst entlarvt, die Geschichte hat sie entlarvt.
        SIE alle wissen es, und führen dennoch unbeirrt und beharrlich ihre teuflischen Pläne an der Friedvollen Menschheit fort.

        Die Templar!
        Eine hoch interessante Angelegenheit.

        Das Gute wurde vom bösen schon im Ansatz zerstört.
        Durch seine engsten „Beratern„.

        Dennoch konnte das böse(ich schreibe das böse absichtlich klein da es keinen Respekt verdient sondern nur Verachtung) niemals verhindern, dass durch alles was sie taten sich das Gute noch viel stärker aus alledem hervorging.

        Diese fortwährende Kämpfe zwischen Gut und böse.
        Das zehrt an der Substanz, da möchte man am liebsten in einen Billionen jährigen schlaf fallen um dieser langen weile zu entkommen.

        Das böse ist nun schon sooooooooooo lange böse und könnte doch mal auf die Idee kommen was Gutes zu tun, ach so! geht ja nicht, dann wäre das böse ja nicht mehr böse.
        Das ist ja ein ganz übles Gefängnis!
        Es ist an der Zeit das böse von seinen bösen zu befreien.

        Nehmen wir uns in acht vor den sogenannten „Beratern„…..

        Danke sehr, werte Hölderlin, für Ihre sehr guten Kommentare 🙂

        Sein Sie stets beschützt und mögen Sie die Zeiten überdauern.

        Wahrhaftig Weise und aufrecht….zu sein es ist.

        HG
        Didgi

      • „Danke sehr, werte Hölderlin, für Ihre sehr guten Kommentare“🙂

        Werter Didgi, meine Kommentare reihen sich eigentlich nur ein, in eine Reihe
        anderer, besserer Kommentare. Inzwischen konnte ich im neuesten Strang lesen,
        daß Menschen, die wie ich die Karmalehre vertreten, nicht in diesen Blog passen,
        da sie eher der Antifa zuzuordnen seien, keine Patrioten sind, auf der Seite der
        Feinde stehen, usf..

        Es lag nie in meiner Absicht, was auch in diesem Strang nachzulesen ist,
        die fürchterlichen Geschehnisse, die in diesem Land insbesondere den Frauen
        angetan werden, gut zu heißen. Im Gegenteil!!!

        Schließlich wird das Karma all die Verbrecher, die in unser Land eingeschleust
        werden, auch eines Tages, irgendwann in einem anderen Leben, treffen. Wann
        dies geschieht, entscheidet ja nicht der Mensch, sondern das Göttliche…

        https://fassadenkratzer.wordpress.com/2018/08/24/entwicklung-durch-wiederverkoerperung-des-menschen-eine-ignorierte-erkenntnis-deutschen-geistes/

        Außerdem schrieb ich auch darüber, daß die Karmalehre sehr komplex sei,
        ergo man nicht alles was einem Menschen widerfährt auf das Karma zurück-
        zuführen ist. Nun ich denke, hier wollte mich jemand bewusst nicht ver-
        stehen.

        Allerdings habe ich verstanden, hier nicht mehr erwünscht zu sein,
        deshalb wünsche ich Ihnen, lieber Didgi und allen anderen Kommentatoren,
        die diese Wünsche gerne annehmen möchten, natürlich auch Herrn Mann-
        heimer nur das Allerbeste! Mögen Sie alle beschützt und gesegnet sein,
        in diesen schweren Zeiten!

        Herzlichen Gruß
        „Hölderlin“

      • Hölderlin sagt:
        5. November 2018 um 21:25 Uhr

        ———————————–

        Dankeschön für Ihren Feedback liebe Hölderlin.

        Ihre freundlichen Worte nehme ich sehr dankend an.
        Dankeschön 🙂

        Es ist nicht einfach.
        Naja, wäre ja auch zu schön wenn alles stets einfach wäre.

        Damit meinte ich nun die Kommentare hier und Im Netz gesamt.
        Es ist nicht einfach!

        Es ist als ob ich unendlich viele Stimmen in meinem Kopf höre.
        Da ist es nicht einfach die Richtigen Schlüsse zu ziehen.

        Und wenn ich dann gewisse Streitgespräche verfolge, ist es für mich kein leichtes das Richtige zu finden, weil ich stets weiß das es unter zwei Verstandes begabte Menschen für beide Seiten gute Argumente wie eben auch nicht so gute Argumente gibt.

        Da bleibt es dann mir selbst zu recherchieren, gibt es denn auch die Zeit her.

        Gar nicht so einfach wird es dann, wenn man beide Kommentatoren eine Sympathie gegenüber hegt.
        Man möchte beiden gut zu reden und klar machen es gut sein zu lassen, sich einfach wieder zu vertragen und auf den eigentlichen gemeinsamen Weg besinnen.

        Streit gibt es in den besten Familien 😉

        Nebenbei bemerkt: So viel nun auch zu all den depperten Jahrgängen die sagen und schreien alle Menschen wären gleich.
        Dann gäbe es ja niemals einen Streit….

        Manchmal ist ein Streit auch ne schöne Sache, zwecks der Versöhnung, sollte aber nicht zu lange auf sich warten lassen.

        Es ist schade das diese blöde Spaltung auch unter sehr guten Kommentatoren umher geht, wobei es sicher von Vorteil wäre die Geistigen Potenziale gemeinsam zu bündeln….komme was will….

        Ich denke dabei gerade an die damalige Rede, vom ehemaligen Cowboy Präsidenten.
        Der sowas ähnliches sagte wie, wie schnell würden wir Menschen all unsere Differenzen bei Seite legen und wären eine unzertrennliche feste Gemeinschaft, würden wir von einer Außerirdischen feindlichen Macht angegriffen werden.

        Naja, ich persönlich finde es etwas traurig, dass immer erst etwas passieren muss damit etwas passiert und selbst das ist dann nicht einmal sicher.

        Letztes Wochenende schlenderte mein Bekannter aus Stuttgart und ich über den „Hölderlinplatz„ ;-).
        Und da dachten wir an Sie.

        Der Platz ist aber leider nicht mehr das was es einstmals war.
        Das wird schon wieder….

        Das Sie werte Hölderlin hier nicht erwünscht seien, dass halte ich für ein Gerücht.
        Wer auch immer sich solches wünschen mag, der solle doch den Anstand haben, hervorzutreten und bitteschön erklären warum.

        Und da Sie werte Hölderlin hier erwünscht sind, so sehe ich es jedenfalls, wird die Erklärung ausbleiben.

        Es gibt auch nichts zu erklären.
        Streiten wir alle fest zusammen für die Wahrhaftigkeit und die Lösung aller üblen Dinge.

        Wie auch immer Sie sich entscheiden mögen liebe Hölderlin,
        möge das allzeit Gute Sie und Ihre Liebsten und uns allen in diesen
        durchgeknallten schlimmen Zeiten, stets beschützen.

        Mit den Besten Grüßen
        von ♥ zu ♥
        Didgi

  29. Aber selbst bei rechten patriotischen Blogs gibt es immer noch User, welche diese Tatsachen als Verschwörung abtun, obwohl wir doch jeden Tag diesen Alptraum erleben.
    Wahrscheinlich handelt es sich bei diesen Verschwörungsverteidigern um bezahlte Schreiberlinge mit dem Ziel, die Wahrheit zu verhindern.

    ++++++++++
    MM. SO IST ES. ENTWEDER BEZAHLTE UBOOTE – ODER DUMME GUTMENSCHEN. DIE GIBT ES BEI PATRIOTEN AUCH.
    +++++++++

    • In deutschen Blogs, egal welche politische Richtung vorherrscht, werden Kommentare so wie sie hier eingestellt werden nicht geduldet. Herr Mannheimer hat Recht, wenn er sagt
      99,9 PROZENT DER DEUTSCHEN HAT DARÜBER NULL AHNUNG.
      Im gelben Forum lese ich nur die Kommentare von Tempranillo. Der Mann hat Ahnung.
      Man kann nicht erwarten, wenn man einen oder mehrere Artikel dieser Art liest, dass sich das auf die Festplatte schreibt und man einen Bewusstseinswandel durchlebt. Das funktioniert so nicht. Einen Schnellkurs in Realitätserkennung gibt es nicht. Den kann es nur geben in echten Krisenzeiten, d.h. Bürgerkrieg und ähnliche Szenarien. Da wird nämlich das Reptilliengehirn aktiviert und nur unter solchen Gegebenheiten kann ein Schnellkurs funktionieren, wobei die Betonung auf kann liegt.
      Ich habe sehr viele Bücher gelesen (Eggert, Rothkranz, Reed, Makow usw.) und das Alles musste erstmal verarbeitet werden. Die Ford-Taktik, die man unbewusst immer wieder anwendet, weil ein natürlicher Reflex, kommt einem da zu Hilfe. Je weiter man sich vorarbeitet, desto kleiner wird der Freundes- und Bekanntenkreis. Eine normale Entwicklung.
      Die Verbreitung dieses Artikels wäre wünschenswert, dem sind aber leider Grenzen gesetzt und das weiß Herr Mannheimer auch. Gegen einen kollektiven Massenwahnsinn kommt man nur sehr schwer an. Und Überzeugungs-oder missionarische Arbeit kann ggf. kontraproduktiv sein. Das sollte man stets berücksichtigen.

    • Diese Spezies sind in allen Blogs zu finden! Manchen machen diese action ganz grob und manche wiederum sehr zweideutig, MM hat dabei seine Erfahrung.

    • Werte liebe Maria S.

      Einfach nichts darauf geben.
      Entweder der Aha Effekt kommt bei denen, oder es ist denen nicht mehr zu helfen.

      Es gibt nur Wahrheit oder Lüge, alles andere ist nur blablabla……

      Wie sagte schon Jesus: Nicht das was reingeht ist schlimm……

      HG
      Didgi

    • @Lieber Reiner

      Wie immer fängt es bei jeder Organisation mit einem guten Ansatz an, zumindest bei denen die so etwas gründen. Später, wenn es sich als lukrativ erweißt, kommen die karrieregeilen Elemente dazu und verderben meist das einstmals gut angefangene.
      Es kommt also immer auf die Kräfte, die einzelnen Menschen darauf an, die in solchen Organisationen zum tragen kommen.
      In einigen Perioden seiner Existenz hatte der Templerorden auch nicht gerade edle Elemente in seinen Reihen. Einer davon war Gerard de Rideford. Zumindest ist davon auszugehen, dass es zweierlei Strömungen innerhalb des Ordens gab und je nachdem was der Großmeister für ein Mensch war, so entwickelte sich der Orden.

      Bedeutsam war jedoch, das die Templer sich nicht am Kreuzzug gegen die Kartharer beteiligten, jenen sogar Zuflucht gewährten und sie in die eigenen Reihen aufnahmen und das nicht gerade zum Wohlgefallen des Vatikans, der mit Beginn des Feldzuges die Inquisition einrichtete, die 60 Jahre später die Templer auf den Scheiterhaufen brachte.

      Der zweite Punkt, ist der gezielte Justizmord an diesem Orden und seine infame Verleumdung, sodass sogar Dante Papst und König verfluchte für die Vernichtung dessen.
      Auch die massenweise Ermordung dieser Männer spielt eine große Rolle, die Schauprozesse die durchgeführt wurden und das standhafte Beharren der Ritter, sogar angesichts des Todes.

      Wer so gegen eine Organisation vorgeht, hat trifftige Gründe. Auch stellt sich keiner freiwillig der Folter und am Ende der lebendigen Verbrennung zur Verfügung, der eine nicht eine enrsthafte Sache vertritt. Die Kirche wollte ein Exempel statuieren, gegen die gesamte Ritterschaft, um deren eigensinnigen Geist zu brechen und gleichzeitig einen Machtfaktor zu beseitigen. Das gewachsene Rittertum vertrat moralische Grundwerte, die einigen Kreisen im Wege waren. Man sagt nicht umsonst heute noch, er verhält sich ritterlich, weil wahre Ritterschaft etwas mit ehrbarem Handeln zu tun hatte.

      Erinnert uns nicht das an unser eigenes Volk, das seit langer Zeit immer wieder verfolgt, ermordet und schlecht gemacht wird?
      Warum wohl? Weil wir ehrbare Werte vertreten?

      Wie dem auch sei, dass Thema darum bleibt weiter spannend.

      • Gibt es eine Organisation welche über Jahrhunderte gutes
        für Menschen und der Menschheit vollbrachte/bringt ohne sich
        zu bereichern oder Macht auszuüben ?

        immer unterscheiden zwischen dem FußVolk und dem stinkenden Kopf.
        Geld macht Böse.
        Macht macht Böse.

        Es gibt ein sehr gutes Buch welches über Hitlers VorLieben,GeschlechtsTeil,Leben, seine RothschildAbstammung und auch das Merkelwürdige Verhalten/Verschwinden der Templer Auskunft gibt.

        Nutzt BildDung solange es noch geht !

  30. Grüß Gott,
    warum wurde Hiroshima und Nagasaki durch Atombomben zerstört?
    Weil beide Städte die einzige christliche Städte waren in Japan.
    War Deutschland nicht ein christliches Land vor den beiden Weltkriegen?
    Schaut man genau hin erkennt man ,daß Kriege letztlich immer gegen Christen geführt werden dies betrifft auch den nahen und mittleren Osten!
    Wer hasst bis zum heutigen Tage Jesus Christus?
    Ist es die Synagoge Satans?

    ++++++++++++
    MM.
    „Warum wurde Hiroshima und Nagasaki durch Atombomben zerstört? Weil beide Städte die einzige christliche Städte waren in Japan.“

    SOLCHE BEHAUPTUNGEN SIND OHNE QUELLENANGABEN VOLLKOMMEN WERTLOS. ODER GLAUBEN SIE, DASS IRGEND EINER MEINER LESER SICH DURCH DAS INTERNET GOOGELT, UM DIE BESTÄTIGUNG IHRER BEHAUPTUNG ZU ERHALTEN?
    +++++++++++

    • Es stimmt und hier sind die Quellen.

      http://reformationsa.org/images/Articles/01%20Atomic%20Bomb/Larget%20concentration%20of%20Christians.jpg
      http://reformationsa.org/images/Articles/01%20Atomic%20Bomb/Remains%20of%20Urakami%20Cathedral.jpg
      http://reformationsa.org/images/Articles/01%20Atomic%20Bomb/Ruins%20of%20largest%20Church%20in%20Asia.jpg
      -http://www.reformationsa.org/index.php/history/359-were-atomic-bombs-necessary-to-end-world-war-two
      🙁
      AtomBombenAbwürfe : BrandOpfer für Satan gerne auch Christen

      Einige Gedanken zu den MolochDienern und den AtomBomben.
      Die beiden WeltGeldKriege waren ReligionsKriege und gingen gegen die CHRISTEN.
      Im Netz findet sich das SterbeBuch eines großen ArbeitsLagers (müsste im Original in RussLand liegen), alles säuberlich aufgelistet die meisten Verstorbenen waren Christen.
      WahreChristen sind Menschen, welche die Lehre von Jesus verstanden haben und damit sind sie die TodFeinde der satanischen WeltKrieger.

      Zur KlarStellung:
      Molochs own Country ist nicht christlich.
      (im Netz findet sich eine Seite die behauptet : USA und England dienen dem Islam – seht euch die FEZ-Shriner dazu an)
      Der atomare BrandHoloCaust war Moloch gewidmet und stand auf der Bombe auch drauf.
      Menschen verbrennen ist MolochDienst.
      Hiroshima und Nagasaki waren die beiden größten christlichen Gemeinden in Japan und wurden darum auserwählt.
      Da kam auch die BullDogChurchill-Hitler AtomTechnik zum Einsatz.
      ChristenVerbrennen ist MolochDienst.

      Was im Video nicht gesagt wird.
      Der Papst (Herr der Welt) teilte die Welt unter den MolochAnbetern und den SchädelMännern auf.
      Japan hatte das Pech, dass beide in Japan anlandeten (mehrfach mit schwarzen Schiffen)
      Weder im Ersten WeltReligionsKrieg noch im Zweiten WeltReligionsKrieg hatte ein japanischer „Kaiser“ etwas zu sagen.
      Die HochGradSatanisten, NaZi$ und die satanischen IdeoLOGEN steuerten das Land bereits.

      Auch die Bolschewiki wurden militärisch und ideologisch in Japan für ihre Revolution ausgebildet.
      Quellen und Nachweise dazu in meinen Blogs.

      🙁
      Harry S Truman ist übrigens in seiner Amtszeit auch federführend für die propagandistisch ausgeschlachteten Nürnberger Kriegsverbrecherprozesse verantwortlich, für die Ermordung von mindestens 1 Million deutscher Gefangener in den sogenannten „Rheinwiesenlagern“ und nicht zuletzt auch für die Abwürfe der beiden Atombomben auf die wehrlosen japanischen Städte Hiroshima und Nagasaki.
      Was geschah noch unter Präsident Truman am 11. September 1945?
      🙁

      Und ebenfalls am 11. September 1945 wurde der japanische Premierminister Tojo in den US-Medien als „Warlord“ und „Kriegsverbrecher“ bezeichnet, während Truman, der die mit Einsteins Hilfe entwickelte furchtbare Atombombe gleich zweimal auf japanische Städte werfen ließ, als Friedensbringer gefeiert wurde.

      Präsident Truman ist so als der Architekt der gesamten weiteren Entwicklung zu sehen, denn der Kalte Krieg und auch der Marschallplan zur Einbindung einer zwar wirtschaftlich wieder aktiven aber politisch rechtlosen BRD als Verwaltungseinheit der alliierten Besatzer wurde alles unter dem 33. US-Präsidenten und 33° Hochgradfreimaurer Harry S Truman vorbereitet! Auch die McCarthy-Ära, bei der mit Gestapo-Methoden in den USA Menschen verfolgt wurden, die „unamerikanische Umtriebe“ unterstützten, begann unter Truman.

      Übrigens: Die Quersumme der 33 ist die 6. Wir haben hier also nicht nur die Meisterzahl 11 enthalten, sondern auch die Saturnzahl (die Zahl des Hexagons!) 6! Und das nicht nur im fast schon obligatorischen Rang eines 33° Hochgradfreimaurers für einen US-Präsidenten, sondern eben auch darin, dass Truman der 33. US-Präsident war.

      Den ganzen Artikel von Alexander Gottwald lesen :
      http://alexandergottwald.com/tag/harry-s-truman-33-freimaurer/

      https://bildluegenpresse.wordpress.com/2018/08/10/das-hoellenfeuerexperiment-war-ein-ueberwaeltigender-erfolg-japanische-brandopfer-in-hiroshima-und-nagasaki/

      Der Krieg ist ein Massaker von Leuten, die sich nicht kennen, zum Nutzen von Leuten, die sich kennen, aber nicht massakrieren.
      Paul Valéry

      Der Krieg ist die Fortsetzung der Politik mit anderen Mitteln.
      Carl von Clausewitz
      https://bildluegenpresse.wordpress.com/2018/08/10/das-hoellenfeuerexperiment-war-ein-ueberwaeltigender-erfolg-japanische-brandopfer-in-hiroshima-und-nagasaki/

    • Democide

      Professor R.J. Rummel’s definition of democide includes not only genocide, but also an excessive killing of civilians in war, to the extent this is against the agreed rules for warfare; he argues the bombings of Hiroshima and Nagasaki were war crimes, and thus democide. Rummel quotes among others an official protest from the US government in 1938 to Japan, for its bombing of Chinese cities: „The bombing of non-combatant populations violated international and humanitarian laws.“ He also considers excess deaths of civilians in conflagrations caused by conventional means, such as in the Tokyo bombings, as acts of democide.
      https://bildluegenpresse.wordpress.com/2018/03/30/atombombenabwuerfe-brandopfer-fuer-satan-gerne-auch-christen/

  31. Krieg – Zerstörung Wiederaufbau: so haben wir es in der Schule
    gelernt
    Ja, soweit sind wir schon wieder.
    Die deutsche Bevölkerung, ist ja für ihren Fleiß und Tüchtigkeit und Sparsamkeit bekannt, hat wieder schön aufgebaut und geschuftet und jetzt geht es wieder ans Teilen.
    Beim Aufbau waren sie nicht dabei. Aber ernten wollen sie alle.
    Die „Erntehelfer“ werden ja gerade aus der ganzen Welt gesammelt, so wie Joschka Fischers es ja forderte.
    Alles muß verteilt werden, der Deutsche darf nichts behalten.
    Ja, wir wurden verdummt, erniedrigt, gedemütigt, weil wir Deutsche an allem Elend der Welt schuld sind, so wird es unseren Kindern gelernt.
    In den“ Verdummungsbildungsanstalten“ wurden sie weltoffen verblödet.

    Wir haben zwei Weltkriege verursacht, wir ganz allein. Die anderen waren ja so brav und anständig.
    Kann man mit Anständigen Krieg führen? Mit Anständigen hat man Frieden. Aber Unanständige lassen einen nicht in Frieden leben.

    Mein Dank an Herrn Mannheimer, daß er nicht aufgibt und sich an dieses heiße Eisen wagt, sich auch nicht beirren läßt, daß wir Deutsche endlich von diesen Lügen , die auf uns lasten, befreit werden.
    Denn dann erst haben wir Frieden.
    Und nicht für die Lügen anderer bestraft werden. So wie die hochbetagte Frau Haverbeck im Gefängnis auf ihren Tod warten muß, weil sie „wahrheitsgefährlich ist.

    Den Anfangslügenknoten hat Herr Mannheimer und Historiker schon „aufgeknotet“ und jetzt wird sich ein „Knoten“ nach dem anderen der noch der Wahrheit im Wege steht leicht auflösen lassen.
    https://equapio.com/kriegsgeschichte/die-vernichtung-deutschland-ein-jahrhundertplan-geht-in-erfuellung-teil-2-von-4-1945-1949/
    https://equapio.com/geschichte/vom-tage-befreiung-bis-zur-brdigung-teil-4/

    • Inge: Das ist doch das, was mich so aufbringt. Als unser Land zerstört war, hat sich niemand von diesen tollen Menschen bei uns blicken lassen. Und ein aus dem Ruder gelaufenes Sozialsystem gab es erst recht nicht. Und als das Wirtschaftswunder gelaufen war und wir einen Lebensstandard hatten, den es nicht so schnell nicht wieder geben wird, und dann standen sie alle auf der Matte und forderten und forderten – und so wurden wir uns unser Land kriminalisiert und ruiniert.
      Selbst wenn Deutschland an den beiden Weltkriegen schuld gewesen wäre, dann hätten die meisten Deutschen damit nichts zu tun. Die meisten von uns sind nach dem Krieg geboren, und meine Neffen und Nichten, meine Großnichten und Großneffen haben gefälligst alle schuld zu sein. Da wird dann auch in den Schulen einiges verbrochen

      • @TonivonderALM

        genau so ist es.
        Und was ich noch als die größte Frechheit empfinde, daß man nun das ganze „Armenhaus der Welt“ bei uns ablädt, um uns zudem noch ein schlechtes Gewissen zu machen.
        Während die Verursacher in ihren abgeschotteten Villen sitzen, sind wir jetzt diesen „Armenbanden“ die sich durch Betrug hier bereichern, mehr haben als jeder Arbeitende Deutsche, ausgeliefert.

        Heute hat mich eine Bekannte angerufen, daß sie und ihre Nachbarn in hellster Aufregung seien, weil sie bemerkt haben wie ein Rumäne bei ihnen ausspionierte. Sie haben dann auch Zeichen an ihren Häusern entdeckt. Sie wohnen alle etwas abseits. Und ihr Mann ist untertags in der Arbeit und sie ist mit ihrem kleinen Jungen allein zu Hause.
        Die Polizei wurde verständigt und „mahnte zur Vorsicht.“
        Sie wollen jetzt alle Maßnahmen ergreifen um alles einbruchsicherer zu machen.
        Aber in der Zwischenzeit sind sie ausgeliefert.
        Eine Frechheit sondersgleichen.

      • @Liebe Inge, lieber Toni
        daran merken wir doch wieviel Gesindel sich derzeit auf Erden aufhält, dass sich dank uns immer fleißiger vermehren kann.

  32. Von „Alles Schall und Rauch“ ein übler Vorschlag:

    „Es wird Zeit, den Deutschen den Gashahn abzudrehen“, damit sie im Winter frieren und womöglich erfrieren können.“

    Der tickt wohl nicht mehr richtig. – Das Merkel und Konsorten würde das sicher weniger treffen – die haben sicher ihre eigene Blockheizung und einen eigenen Kamin.
    Es würde die Unschuldigen treffen, die für den Wahnsinn von Merkel und Konsorten und der NWO-Bande null und nichts können, sofern sie die AfD gewählt haben – NichtwählerInnen haben Merkel und Konsorten auch gewählt.
    Kinder können auch nix dafür. – DAS ist ein herzloser grausamer Vorschlag und ich weiß nicht, wo ich da „Schall und Rauch“ einordnen soll. – Der oder die hat sicher auch einen schönen Kamin zu Hause und vielleicht ein Pelletheizung. – Dann kann man gut reden.

  33. BUNDESREGIERUNG wirbt für migrationspakt-

    bestätigt-laut Tagesschau heute

    POLIZEI-BUNDESWEHR ??? wie lange wollt ihr noch zusehen ?

  34. Und was ist mit den gezielten Massentötungen (gesamt an die 150-200.000 Opfer!) von geistig oder körperlich Behinderten, Altersschwachen, politischen Querulanten o. „Arbeitscheuen“, später dann auch vielen Juden, die z.T. LANGEe VOR 1939 vergast, zu Tode gespritzt o. anderweitig getötet wurden?? Bekanntlich war das der Probelauf für die Massentötungen ab 1941/42 in Polen/Litauen/Weißrussland u. Ukraine, wo man die Erfahrungen der deutschen u. österreichischen Giftgasexperten schätzte.

    Waren daran auch die Briten, Bolschwisten o. Amis schuld??
    Meine Eltern waren deutsche bzw. österreichische Minderheiten sowohl im polnischen Warthegau als auch in der Westukraine. Sie wuchsen in Nähe des Lodscher bzw. Lemberger Ghettos auf, bekamen in ihrem elterlichen Betrieb die Zwangsarbeiter aus den Ghettos zugewiesen. Sie haben fast ALLES mitbekommen, auch weil in unmittelbarer Nähe die Gestapo regelmässig brutale (d.h. lautstarke) Verhöre durchführte.
    Gleich nach dem Einmarsch der deutschen SS-Truppen begannen die SOFORTIGEN Jagdkommandos auf Juden u. polnische/ukrainische „Widerständler“ – und das im AUSLAND, z. H. in Deutschland/Österreich hätte das die Bevölkerung natürlich nie akzeptiert!
    Der VERNICHTUNGSKRIEG gegen Polen, Ukraine (Getreideproduktion!), gegen Russland und v.a. gegen die deutschen wie NICHTDEUTSCHEN Juden war von Anbeginn geplant, wie etliche Notizen/Dokumente von ranghöchsten Nazi-Bossen (insbesondere Göring) SS-Leuten (Himmler, Heydrich, Eichmann, Globocnik u.a.), dem Chef der Besatzungszone Ost Rosenberg, dem Gouverneur von Polen Frank und etlichen anderen, die sich allesamt auf persönliche Befehle Hitlers beriefen!!
    Direkt unterschrieben hat Hitler natürlich nie etwas, um seinen Nachruf nicht zu beschädigen, auch das wurde eigens von Göring (oder Göbbels) erwähnt!
    Ich spreche hier nicht vom Krieg gegen die allierten, auch nicht vom _Russlandfeldzug, wo man geteilter Meinung sein kann.
    Aber der Top-Secret-„Privatkrieg“ der Nazieliten und eigens dafür trainierten SS-Killerkommandos inkl. der KZ-Lager-Personals war ein gigantisches Menschheitsverbrechen, das man weder den Russen, Amis noch Engländrn anlasten kann, sondern nur diesen hochkriminellen Nazi-Verbrechern und ihren Spezialtruppen fern der Heimat! Im Übrigen haben auch die faschistischen Elitetruppen Rumänens, Ungarns u. der Ukrainer rd. EINE MILLION ermorderter Landsleute auf dem Gewissen, von denen viele in die polnischen KZs deportiert wurden – natürlich in Absprache mit der deutschen (österr.) Führung!
    Wegen dieser rassistischen Nazi-Arschlöcher (ich rede NICHT von den deutschen NS-Wähler-Naivlingen u. dem Großteil der Wehrmacht!) haben ein gutes Dutzend Millionen Volksdeutscher ihre jahrhundertelang angestammte Heimat verloren, sehr viele auch ihr Leben verloren! Unter anderen auch meine Familie väterlicher-wie mütterlicherseits!
    Ihr labert hier teils eine geschichtsverdrehende Scheiße zusammen, daß einen die blanke Wut packen kann. Allmählich verstehe ich, warum soviele trotz Flüchtlingskritik nicht die AfD wählen, einfach weil ZU VIELE Alt- u. Neonazis unter den WÄHLERN, weniger unter den Politikern sind, wie man an unzähligen Postings ablesen kann!!

      • PS: Globocnik war die rechte Hand Himmlers und organisierte die Massentötungen weitestgehend eigenständig – die Drecksarbeits ließ er wiederum die örtlichen Gauleiter machen, welche dafür ihrerseits spezielle SS-Kommandos u. Hilfstruppen heranzogen. Fast die Hälfte der dortigen SSler waren angelernte Ausländer, d.h. Einheimische! So wurde die Verantwortung auf unzählige Köpfe verteil u. nach dem Krieg nur die allerwenigsten verurteilt.
        So ähnlich werden sich auch alle Beteiligten des Merkel-Regimes herausreden, am Ende will niemand voll verantwortlich gewesen sein und schiebts auf andere.
        Merkel wiederum wird spezielle UNO-u. EU-Vorgaben, die „Menschenrechte“ vorschieben, die Frau wird als allseits u. international hochgeachtete Person in den top-dotierten Ruhestand gehen, niemanden wird ihr auch nur ein Haar krümmen oder die Altersbezüge um einen Euro schmälern!
        So lief das zu Kaisers Zeiten, nach der NS-Zeit (bis auf ein paar dutzend Verurteilter) und selbstredend nach dem Zusammenbruch der DDR, wo sich niemand im Knast wiederfand.
        Was lernen wir daraus?

      • @Satellit

        AUCH DIE LINKEN HABEN GEMACHT GEZIELTE MASSENTÖTUNGEN UND GEZIELTE MASSENMORDE AN GEISTIG BEHINDERTE BEHINDERTEN UND KÖRPERLICH BEHINDERTEN, KRANKEN-MENSCHEN, KÖRPERLICH SCHWACHEN MENSCHEN UND KINDERN, ALTEN, ALTERSSCHWACHEN UND POLITISCHEN QUERULANTEN !!!!

        AUCH DIE LINKS-SOZIALISTEN HABEN GEMACHT GEZIELTE MASSENTÖTUNGEN UND GEZIELTE MASSENMORDE AN GEISTIG BEHINDERTE BEHINDERTEN UND KÖRPERLICH BEHINDERTEN, KRANKEN-MENSCHEN, KÖRPERLICH SCHWACHEN MENSCHEN UND KINDERN, ALTEN, ALTERSSCHWACHEN UND POLITISCHEN QUERULANTEN !!!!

        DIE LINKEN HABEN SEHR VIEL MEHR GEZIELTE MASSENTÖTUNGEN UND GEZIELTE MASSENMORDE AN GEISTIG BEHINDERTE BEHINDERTEN UND KÖRPERLICH BEHINDERTEN, KRANKEN-MENSCHEN, KÖRPERLICH SCHWACHEN MENSCHEN UND KINDERN, ALTEN, ALTERSSCHWACHEN UND POLITISCHEN QUERULANTEN GEMACHT IN DER UdSSR (USSR), DDR, OST-BLOCK, CHINA, ASIEN UND LATEIN-AMERIKA !!!!

        DIE LINKS-SOZIALISTEN HABEN SEHR VIEL MEHR GEZIELTE MASSENTÖTUNGEN UND GEZIELTE MASSENMORDE AN GEISTIG BEHINDERTE BEHINDERTEN UND KÖRPERLICH BEHINDERTEN, KRANKEN-MENSCHEN, KÖRPERLICH SCHWACHEN MENSCHEN UND KINDERN, ALTEN, ALTERSSCHWACHEN UND POLITISCHEN QUERULANTEN GEMACHT IN DER UdSSR (USSR), DDR, OST-BLOCK, CHINA, ASIEN UND LATEIN-AMERIKA !!!!

        Die LINKEN, DIE LINKS-SOZIALISTEN HABEN haben Sogar NOCH VIEL VIEL MEHR GEZIELTE MASSENTÖTUNGEN UND GEZIELTE MASSENMORDE AN GEISTIG BEHINDERTE BEHINDERTEN UND KÖRPERLICH BEHINDERTEN, KRANKEN-MENSCHEN, KÖRPERLICH SCHWACHEN MENSCHEN UND KINDERN, ALTEN, ALTERSSCHWACHEN UND POLITISCHEN QUERULANTEN GEMACHT IN DER UdSSR (USSR), DDR, OST-BLOCK, CHINA, ASIEN UND LATEIN-AMERIKA als die NAZIS im Deutschen Dritten Reich !!!!

        Die LINKEN, DIE LINKS-SOZIALISTEN haben Viel Mehr UNSCHULDIGE Menschen ERMORDET als die NAZIS, NEO-NAZIS !!!!

      • @Satellit

        Die LINKEN, DIE LINKS-SOZIALISTEN haben Viel Mehr Gezielten Massentötungen von Geistig Behinderten und Körperlich Behinderten, Kranken-Menschen, Körperlich-Schwachen-Menschen, Kindern, Alten, Altersschwachen, Politischen-Querulanten und Arbeitscheuen Menschen gemacht in UdSSR (USSR), DDR, OST-BLOCK, CHINA, ASIEN UND LATEIN-AMERIKA als die NAZIS, NEO-NAZIS !!!!

        Die LINKEN, DIE LINKS-SOZIALISTEN haben Viel Mehr MASSENMORDE von Geistig Behinderten und Körperlich Behinderten, Kranken-Menschen, Körperlich-Schwachen-Menschen, Kindern, Alten, Altersschwachen, Politischen-Querulanten und Arbeitscheuen Menschen gemacht in UdSSR (USSR), DDR, OST-BLOCK, CHINA, ASIEN UND LATEIN-AMERIKA als die NAZIS, NEO-NAZIS !!!!

        Die LINKEN, DIE LINKS-SOZIALISTEN haben Viel Mehr UNSCHULDIGE Menschen ERMORDET überall auf der ganzen Welt als die NAZIS, NEO-NAZIS !!!!

        Den Grössten LINKEN MASSENMORDE\VÖLKERMORD hat MAO ZHANGDOG in CHINA gemacht mit Sehr VIEL MEHR TODES-OPFERN als die Nazis !!!!

        Der Am Meisten BRUTALSTE LINKE MASSENMORDE\VÖLKERMORD wurde Aber in diesem Nachbarland von CHINA gemacht durch POL-POT den Grossen Vorbild der Grünen !!!!

      • @Satellit

        So haben Die Feinen Schönen ROT-ROT-GRÜNEN LINKEN, LINKS-SOZIALISTEN GEMORDET IN ASIEN !!!! und VIEL MEHR TODES-OPFER PRODUZIERT !!!! und VIEL MEHR MASSENMORD-OPFER PRODUZIERT !!!!

        BBC Timewatch – POL-POT: The Journey to the Killing Fields

        https://www.youtube.com/watch?v=iAiDAgLcIbY

        Und ganz genau diese LINKEN, LINKS-SOZIALISTEN DIE VIEL MEHR MORDE UND TÖTUNGEN GEMACHT werden von ALLEN Drecks-Medien und LÜGENMEDIEN und LÜGENPRESSE Schön Geredet ohne Ende ALS Helden gegen Rechts OBWOHL diese LINKEN, LINKS-SOZIALISTEN sind DIE BÖSESTEN VERBRECHER ALLER ZEITEN !!!!

      • @Satellit

        DIE LINKEN HABEN IMMER SEHR VIEL MEHR MENSCHEN GETÖTET ALS DIE RECHTEN ÜBERALL AUF DER GANZEN WELT !!!!

        DIE LINKEN HABEN IMMER SEHR VIEL MEHR MENSCHEN ERMORDET ALS DIE RECHTEN ÜBERALL AUF DER GANZEN WELT !!!!

      • Werter pogge

        Danke für das Einstellen des Pol Pots Video.

        Ein wahrer Tyrann, ein wahrer Wolf im Schafspelz.

        Und der Crash-Mann aus BW ist sein größter Verehrer, na prost Mahlzeit!

        Auch wieder nur so ein wahrer Wolf im Schafspelz.

        Das muss ein Ende haben……
        Hoffen wir das die Handschellen sehr bald Klicken,
        after the Mid-Term elections, und all diese Verbrecher endlich hinter Schloss und Riegel kommen unter schwersten Arbeitsbedingungen bis an ihr armseliges Ende. 😉 :
        Dazu hätte ich fantastische und Gerechte Ideen, und auch sehr lustige 🙂

        FBI: Antifa Kontakte zu IS Terroristen – Verbindung zu deutschen Politikern?
        https://schluesselkindblog.com/2017/10/30/fbi-antifa-kontakte-zu-is-terroristen-verbindung-zu-deutschen-politikern/

        HG
        Didgi

    • @Satellit

      Hier zum Weiterkotzen, immerhin haben die Polen, die Deutschen damals ja regelrecht geschlachtet.

      Der Bromberger Blutsonntag
      Am 18.08.2018 veröffentlicht

      https://youtu.be/RINqwfPnQ2I?t=44

      ================

      Und dann noch das hier.

      Historiker sagt: „Polen hat mehr Juden getötet als die Deutschen“
      19/10/2015 14:19:00 Editor
      Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font

      Das Büro der Warschauer Staatsanwaltschaft hat wegen der Erklärung eines amerikanischen Historikers eine Untersuchung eingeleitet. Er behauptet, dass Polen im Zweiten Weltkrieg „tatsächlich mehr Juden tötete als die Deutschen.“

      Jan Tomasz Gross, ein Professor für Geschichte und Soziologie an der Princeton Universität im VS-Bundesstaat New Jersey der selbst polnischer Herkunft ist, wird beschuldigt wegen öffentlicher Beleidigung, Diffamierung Polens und Beschmutzens des guten Namens des Landes.

      Das Verfahren gegen Gross, der selbst einer jüdischen Familie entstammt und 1947 in Warschau zur Welt kam, basiert auf Artikel 133 des polnischen Strafgesetzbuches, wonach dem amerikanischen Professor bis zu drei Jahren Haft drohen für „öffentlich Beleidigung des polnischen Volkes und der Republik Polen,“ so Przemyslaw Nowak, ein Sprecher des Büros der Staatsanwaltschaft am vergangenen Donnerstag.

      In einem Artikel einer deutschen Zeitung (Die Welt), der am 13. September veröffentlicht wurde, kritisierte er die osteuropäischen Ländern, darunter Polen, Ungarn und die Slowakei, für ihre „intolerante, engherzige und fremdenfeindliche Haltung“. „Sie sind nicht in der Lage, sich an den Geist der Solidarität zu erinnern, der sie vor einem Vierteljahrhundert in die Freiheit geführt hat“, so Gross.

      Der Historiker behauptet auch, dass Polens „herzloses, gefühlloses und kaltblütiges“ Verhalten und seine Rhetorik tief in der „mörderischen Vergangenheit“ liegen würden, die neu überdacht werden müsse. „Zum Beispiel, wenn Polen auch zu Recht stolz sind auf ihre Anti-Nazi-Bewegung, sie haben tatsächlich mehr Juden als die Deutschen während des Zeiten Weltkriegs getötet,“ schrieb Jan Gross in dem Artikel.

      Der Artikel löste eine Welle der Empörung in Polen aus. Die Staatsanwaltschaft hat nicht weniger als 125 Rechtsbeschwerden empfangen, berichtete die polnische Tageszeitung „Gazeta Wyborcza“. Am 14. September, dem Tag nachdem der Artikel veröffentlicht worden war, schickte die polnische Botschaft in Deutschland eine Protestnote an das „Die Welt“ Büro. Die Veröffentlichung eines „unerklärlichen und beleidigendenden“ Artikels, wurde als Versuch kritisiert die „Geschichte neu zu schreiben.“

      Der polnische Aussenministeriums-Sprecher Marcin Wojciechowski, kritisierte ebenfalls den Text des Artikels und nannte ihn „unwahr und beleidigend für Polen und schädlich für die Geschichte“, zitiert ihn die „Gazeta Wyborcza“.

      Am 16. September hatte eine Gruppe von polnischen Aktivisten eine Petition an Polens Präsident Andrzej Duda gerichtet in der sie ihn bitten, die Verleihung des Verdienstordens der Republik Polen an Gross zu widerrufen. Die Petition wurde von mehr als 8.600 Menschen unterschrieben.

      http://www.schweizmagazin.ch/nachrichten/ausland/24906-Historiker-sagt-Polen-hat-mehr-Juden-gettet-als-die-Deutschen.html

      Gruß Skeptiker

      • @Satellit

        Auch ich weiß, das eine Jüdin in ihrem Buch „Ein Garten Eden inmitten der Hölle schrieb, daß sie es unter den Nazis tausendmal bessert hatten als unter den Tschechen.
        Da waschen sich viele rein auf Kosten von uns Deutschen.

      • Das Video ist kaum noch zu finden.

        https://youtu.be/KNY3gYG82Q4?t=211

        Aber hier ist es auch zu sehen.

        Bromberger Blutsonntag – Massaker an Deutschen 1939
        29. Juni 2012

        Am 03. und 04.09.1939 kam es im polnischen Bromberg zu einem Massaker an der deutschen Zivilbevölkerung, dieses Ereignis ist auch bekannt als „Bromberger Blutsonntag“.

        Es gab grauenhafte Morde und unvorstellbar bestialische Verstümmelungen durch polnische Soldaten aber auch durch polnische Zivilisten an deutschen Einwohnern.

        Nach Abschluß des Polen-Feldzuges äußerte sich Reichskanzler Hitler sehr anerkennend über Mut, Einsatzbereitschaft und Tapferkeit der einfachen polnischen Soldaten, sprach aber auch die Bestialitäten von Bromberg an.

        Er prangerte die demokratischen Staaten ob ihres Stillschweigens zu diesen Ereignissen an und drohte indirekt damit, dass man künftig Gleiches mit Gleichem vergelten könnte. (Untertitel in englischer Sprache)

        Frei von You Tube, deswegen schwer zu löschen.

        http://brd-schwindel.ru/bromberger-blutsonntag-massaker-an-deutschen-1939/

        Weil sowie mal ein You Tube Kanal, was ja sehr oft vorkommt, gelöscht wurde, findet man bestimmte Videos nicht mehr.

        Gruß Skeptiker

      • @Skeptiker – ich weiß das von den Polen und teils auch Ukrainern durch meine Eltern schon seit meiner Kindheit. Die waren noch viel schlimmere Judenhasser als die Reichsdeutschen, und ohne umfassende Hilfe der Bevölkerung in Polen u. Ukraine hätten die paar tausend SS-Spezialtruppen nie soviele Menschen in die Ghettos u. KZs treiben können! Polen u. Ukraine, aber auch Rumänien, Ungarn sowie Kroatien/Bosnien verweigern bis heute jegliche geschichtliche Aufarbeitung an ihrer Mitschuld!! Die jüdischen Verbände/Israel pochen schon lange darauf, interessiert die aber dort nicht…
        Und was das Verhältnis der Polen u. Tschechen zu den deutschen Landsleuten anging/angeht, weiß ich ganz genau Bescheid, wer maßgeblich an der Kriegsentwicklung schuld war – weit mehr als sogar als Russland!
        Viele wissen auch nicht, das Deutschland u. Österreich jahrzehntelange Nachzügler bezüglich faschistischer Diktaturen waren, die in halb Europa längst „in Mode“ waren: Russland bereits seit 1917, Polen seit den frühen 1920ern, Spanien, Portugal, Italien, Rumänien, Ungarn u. Kroatien/Bosnien. Griechenland weiß ich jetzt nicht genau, war aber auch sehr instabil.

      • https://de.wikipedia.org/wiki/Hungerplan

        Kennt kaum jemand, aber aus diesen Plänen geht eindeutig hervor, daß die Nazis schon lange vor dem Unternehmen Babarossa mit nackter Gewalt, d.h. Völker-Genozid u. gezielter Aushungerungstaktik bis zu zwanzig, dreißig Millionen polnischer, ukrainischer, russischer u. jüdischer Todesopfer in Kauf nahmen, um so zu ihrem
        „Siedlungsraum im Osten“ zu kommen. So wie es ja auch schon in „mein Kampf“ um 1925 klar u. deutlich formuliert wurde.
        Konkretisiert werden konnte das (glücklicherweise) nicht, aber allein die Gedankenspile u. Planungen sprechen für sich.
        Von einem reinen „Präventivkrieg“ gegen Russland konnte also nicht wirklich die Rede sein, wiewohl mir die Absichten der Bolschewisten seit den Mitte Zwanzigern wohlbekannt sind. Aber Stalin u. Co planten zu keiner Zeit einen genozidären, gegen das deutsche Volk allgemein gerichteten VERNICHTUNGSKRIEG gegen Deutschland, was ein wesentlicher, wenn nicht DER Unterschied zur RASSISTISCHEN Denke der Nazis war!
        Deswegen kann man eben auch den russ. Sozialismus und deutschen National“sozialismus“ nicht in einen Topf werfen, da sie völlig unterschiedliche politideologische Motive verfolgten u. die Methoden der Kriegsführung, auch die Kriegsziele ganz andere waren.
        Die Nazis wollten in erster Linie RAUM/Acker-u. Siedlungsland zwecks Besiedelung bei Vertreibung und VERNICHTUNG der ansässigen Bevölkerung, auslöschung des osteurop. Judentums.
        Wären die Russen ihrerseits auch so drauf gewesen, gäbs uns alle längst nicht mehr – das ist der elementate Unterschied!!
        Über die Grausamkeiten u. massenweise Opfer des Sowjetsozialismus muß mich aber nun keiner aufklären – auch ich hab das „Schwarzbuch des Kommunismus“ bereits vor vielen Jahren gelesen, und längst nicht nur dieses berühmte Buch…

      • @Satellit

        Und Wustes Du das auch von Russland?

        Der Terror des Bolschewismus

        https://youtu.be/aSHs3XgJrHo?t=534

        Immerhin wurden die Deutschen ja als Befreier von der russischen Landbevölkerung gefeiert.

        Nachhilfe in Geschichte – Die russische „Revolution“

        https://www.youtube.com/watch?v=M5xa0OJWd20

        Hier erklärt Hitler sogar seine Gründe für den Einmasch, in die UDSSR

        Adolf Hitler´s Rede zum Einmarsch der Wehrmacht in die Sowjetunion

        https://www.youtube.com/watch?v=tHPCUAhqiIM

        =================
        Plante Stalin Angiffskrieg gegen Deutschland?

        https://youtu.be/U7HV-rYZQNI

        Aber ich sage jetzt gute Nacht, ich bin müde vom suchen der Videos.

        Gruß Skeptiker

      • @Satellit

        Alle anderen Westlichen Nationen wie USA, England, Grossbritannien, Italien, Niederlande, Holland, Frankreich, Spanien, Portugal, Italien, Rumänien, Österreich, Ungarn, Serbien, Kroatien hatten Ihre eigene Rechte-NAZI-Faschistische-Gesellschaftspolitische-Entwickelungsphase Schon viel FRÜHER als Deutschland !

        England, Grossbritannien, USA, Britische-Imperium und Frankreich hatten Ihre eigene Rechte-NAZI-Faschistische-Gesellschaftspolitische-Entwickelungsphase Schon im 18. Jahrhundert !

        Italien, Niederlande, Holland, Frankreich, Spanien, Portugal, Italien, Rumänien, Österreich, Ungarn, Serbien, Kroatien hatten Ihre eigene Rechte-NAZI-Faschistische-Gesellschaftspolitische-Entwickelungsphase Schon im hatten Ihre eigene Rechte-NAZI-Faschistische-Gesellschaftspolitische-Entwickelungsphase Schon im 19. Jahrhundert !

        Deutschland hatte Seine Ihre eigene Rechte-NAZI-Faschistische-Gesellschaftspolitische-Entwickelungsphase Schon im hatten Ihre eigene Rechte-NAZI-Faschistische-Gesellschaftspolitische-Entwickelungsphase Erst viel Später im 20. Jahrhundert in den 1939er Jahren und 1940er Jahren !

        Die Englischen-Britischen-US-Angloamerikanischen-Wurzeln der NSDAP-Ideologie zur Irreführung der Deutschen !

        http://recentr.com/2018/10/07/die-angloamerikanischen-wurzeln-der-ns-ideologie-zur-irrefuehrung-der-deutschen/

        Die Englischen-Britischen-US-Angloamerikanischen-Wurzeln der NSDAP-Ideologie zur Irreführung der Deutschen !

        Die Geschichtsforschung stürzte sich gierig auf deutsche und österreichische Einflüsse auf Hitlers Weltanschauung, ignorierte aber komplett die Frage, welche amerikanischen und britischen Einflüsse es gegeben hatte. Die rechts-revisionistische Literatur hat damit starke Berührungsängste, während es bei der Verschwörungsliteratur immer mal wieder Lichtblicke gab, aber auch stark Irreführendes. Nach dem Zweiten Weltkrieg erschienen viele schlechte Bücher über den Okkultismus im Nationalsozialismus, die die alten Mythen am Leben erhielten und meist sogar noch weiter auf die Spitze trieben. Praktisch niemand machte sich die Mühe, nachzuprüfen, inwiefern die Nazi-Esoterik britische Wurzeln hatte und wie die britische Spionage dadurch Einfluss in Deutschland gewinnen wollte.

        Der britische Historiker Nicholas Goodrick-Clarke trennte in seinem wissenschaftlichen Standardwerk „Die okkulten Wurzeln des Nationalsozialismus“ Mythen von Fakten, verfolgte aber keine Geheimdienstspuren in Richtung Britannien, was wenig überrascht, da er an der elitären Universität Oxford arbeitete, die eine Brutstätte der britischen Spionage ist. In seinem späteren Werk „Im Schatten der Schwarzen Sonne“ behandelte er die Neonazi-Szene und deren Esoterik, sowie die Überschneidungen mit der Szene der Verschwörungstheoretiker, ohne dabei zu enthüllen, wie die Ikonen der internationalen Neonazis mit dem britischen Adel und der angloamerikanischen Spionage verbunden waren und wie angloamerikanische Machtzirkel seit über 200 Jahren entscheidenden Einfluss ausüben auf die Verschwörungsliteratur.

        Hitler fand früh Gefallen an Wagners schmalzigen Opern, narzisstischen Heldenfantasien und an der völkischen Esoterik mit Ideen von Vergöttlichung der nordischen Rasse durch Zucht und Ausrottung „Minderwertiger“, hatte aber andererseits auch Verachtung übrig für viele völkisch-esoterische Schwätzer, die keine echte Macht und keine einflussreichen Verbindungen besaßen. In „Mein Kampf“ warnte er vor „deutschvölkischen Wanderscholaren“, die von altgermanischem Helden-Kitsch schwärmen, aber vor „jedem kommunistischen Gummiknüppel“ fliehen: „Sie sind im günstigsten Fall unfruchtbare Theoretiker, meistens aber verheerende Schwadroneure, und glauben nicht selten, durch wallenden Vollbart und urgermanisches Getue die geistige und gedankliche Hohlheit ihres Handelns und Könnens maskieren zu können.“

        Man kann es als gesichert betrachten, dass er weite Teile seiner Auffassungen aus dem billigen Blättchen „Ostara“ des Lanz von Liebenfels bezogen hatte und darüber später kein Wort mehr verlor. Die Ostara war schwer beeinflusst von der Theosophie, die wiederum unter der Kontrolle stand von der Britin Annie Besant und dem Amerikaner Henry Olcott. Das britisch-amerikanische Establishment hatte das Interesse daran, mit Logen und Propaganda verdeckten Einfluss auszuüben in Deutschland.

        Lanz von Liebenfels, der eigentlich gar kein Adeliger gewesen war, predigte den Rassenkampf, schmähte Mitgefühl und wollte Frauen unter strikter Kontrolle halten. Nur die Adeligen seien in der Lage, Fortschritt zu erzeugen und der Vergöttlichung näher zu kommen. In seiner Zeitschrift Ostara verwursteten verschiedene Autoren die Texte der britischen Theosophie-Anführerinnen Annie Besant und Helena Blavatsky. Letztere war in eine deutsch-russische Adelsfamilie hineingeboren worden und hatte sich vertieft in die Bibliothek ihres Urgroßvaters, eines Freimaurers mit rosenkreuzerischer Ausrichtung.

        Hitler gab in „Mein Kampf“ zu, dass er in Wien den „granitenen“ Grundstein für seine Ansichten gefunden hätte und rassische Broschüren gelesen hätte, ohne jedoch explizit zuzugeben, dass es sich wohl nur um die Ostara gehandelt hatte. 1951 erklärte Lanz, dass Hitler ihn 1909 sogar besucht habe, um seine Hefte-Sammlung zu vervollständigen. Die Ähnlichkeiten zwischen Lanz‘ Publikationen und Hitlers Überzeugungen sind überdeutlich, auch wenn Hitler sich später nie zu Lanz bekannte und die NSDAP offiziell ohne Esoterik gestaltete. Dennoch blieben Lanz‘ narzisstische Grundideen erhalten, ohne dass die Nazis oder die Historiker später untersuchten, inwiefern diese Schriften direkt oder indirekt infiziert waren durch britische Propaganda.

        „The Coming Race“ war ein einflussreicher rassistischer Roman von dem britischen Adeligen Edward Bulwer-Lytton, der in Cambridge studiert und mächtige Diplomaten in seiner Familie hatte. Seine Ideen einer geheimen Herrenrasse und der magischen Vril-Energie wurden von den Theosophen ernst genommen und weiterverarbeitet, was wiederum teilweise bei den deutschen völkischen Logen und Büchern hängen blieb. Später wurde behauptet, dass Professor Haushofer, der Geopolitik-Lehrmeister von Hitler und Heß, Mitglied einer geheimen Vril-Gesellschaft gewesen sei.

        Dies ist nicht bewiesen, allerdings ist es nennenswert, dass Haushofer vehement eine Allianz zwischen Deutschland und Großbritannien befürwortete, was sich schließlich auch in Mein Kampf und in Heß‘ Denken niederschlug. Die Briten ließen die Nazis später im Zuge einer strategischen Täuschung eine ganze Weile lang im Glauben, eine solche Allianz ebenfalls zu befürworten. Der Sohn von Haushofer bandelte während dem Krieg mit den Briten an und wurde praktisch zum Überläufer und Spion.

        Hitler schrieb auch einen begeisterten Brief an den amerikanischen Autor Madison Grant, der 1916 das Werk „Der Niedergang der Großen Rasse“ über Rassenhygiene veröffentlicht und an den elitären Universitäten Yale und Columbia studiert hatte.

        Der Österreicher Guido von List predigte einen völkisch-esoterischen Brei namens „Ariosophie“ mit ähnlichem theosophischem Einschlag wie Liebenfels und wurde auch von Hitler gelesen. List war zwar nicht pauschal „der Mann der Hitler die Ideen gab“, wie später behauptet wurde, aber die Leitmotive des Sozialdarwinismus sind dennoch bei Hitler hängen geblieben.

        Nach dem Ersten Weltkrieg gab es verstärkte Aktivitäten des Germanenordens und der Thulegesellschaft des Freiherr von Sebottendorf, wo völkisch-esoterische Propaganda zelebriert wurde und auch ein paar verdächtige Adelige Mitglieder waren. Aus diesen Kreisen heraus erfolgte die Gründung der Deutschen Arbeiterpartei, die dann zur NSDAP wurde, man zelebrierte völkische Esoterik, popularisierte Hakenkreuz und „Sieg Heil“. Sebottendorf hatte das Logenwesen in der Türkei gelernt bei einer wahrscheinlichen Tarnorganisation der Jungtürken-Bewegung, die mit Hilfe des britischen Imperiums den Sultan stürzte. Die Loge, die also Sebottendorf aufgenommen und ausgebildet hatte, war also mit einer hohen Wahrscheinlichkeit mit dem britischen Imperium verbunden und war auf das türkische Zielpublikum zugeschnitten. Sebottendorfs eigene Loge später in Deutschland war wiederum auf ein deutsches Zielpublikum zugeschnitten und man müsste hier der Frage nachgehen, ob auch dort die Briten aus dem Hintergrund heraus die Fäden zogen.

        Thule und der Einfluss des Publizisten Dietrich Eckart, dem Hitler das Buch „Mein Kampf“ widmete, werden in der christlich gefärbten und antijüdischen Verschwörungsliteratur häufig mit Satanismus gleichgesetzt, auch wenn letztendlich keine physischen Belege und zuverlässige Augenzeugenberichte aufzutreiben sind für rituelle Menschenopfer oder gar die Herbeirufung von Dämonen. Auch war Eckart nie Mitglied bei Thule, wie es Verschwörungsbücher oft behaupteten, sondern hielt dort nur einen Gastvortrag. 1960 erschien das Buch „Le matin des magiciens“ von Louis Pauwels und Jacques Bergier und erklärte Eckart zum Satanisten, der Hitler in den Kult eingeführt hätte, was 1972 in „The Spear of Destiny“ von Trevor Ravenscroft noch viel weiter ausgeschmückt wurde. Letzterer war Brite und Anthroposoph, eine Splittergruppe der britisch dominierten Theosophen.

        Die bereits in einem früheren Kapitel beschriebene britische Autorin Nesta Webster förderte in den 1920er Jahren nach Kräften die Sichtweise über eine jüdische Weltverschwörung und den jüdischen Kommunismus, der die Zaren in Russland gestürzt hätte. Die Rolle des britischen Imperiums wurde systematisch vertuscht. Die britische Theosophie-Chefin Annie Besant, die einen großen Einfluss hatte auf die deutschen völkisch-esoterischen Gruppen, stand der Fabian Society nahe, die im Auftrag des britischen Adels und britischer Großkapitalisten den Sozialismus in Europa als gesteuerte Opposition aufbaute. Die Ironie, dass Besant gleichzeitig den Sozialismus förderte und deutsche Ultrarechte inspirierte, die den Sozialismus als rein jüdische Verschwörung zur Eroberung der Welt betrachten, blieb unbemerkt.

        Der Münchner Verleger Julius Lehmann, der einen erheblichen Einfluss auf Hitler und die NSDAP ausübte, besaß bereits 1905 Kontakte zu Rassenfanatikern in den USA und veröffentlichte einige Übersetzungen ins Deutsche. Noch bevor der Erste Weltkrieg endete, machte er bereits „die Juden und ihre alljüdische Presse“ für die deutsche Niederlage verantwortlich, obwohl doch eigentlich Großbritannien und die amerikanischen Nachschublieferungen Deutschland das Rückgrat brachen. Die britischen und amerikanischen Abteilungen für psychologische Kriegsführung und Propaganda hatten sicher ein brennendes Interesse daran, die Judenkarte zu spielen und den Deutschen einzureden, dass Juden die Schuldigen seien. Lehman belieferte Hitler mit deutschen Übersetzungen amerikanischer Bücher über Rassenhygiene wie Madison Grants „Untergang der großen Rasse“. In den USA gab es zu dem Zeitpunkt längst einen bürokratischen Apparat zur Sterilisation „Minderwertiger“.

        Die bereits erwähnten Protokolle von Zion, die Hitler später mehrfach in Mein Kampf erwähnte, waren von einflussreichen Figuren in Großbritannien und den USA in der westlichen Welt popularisiert worden. Sogar Winston Churchill kommentierte zu den Protokollen, dass man „diese Richtung bei den Juden“ ja bereits seit den Tagen von Adam Weißhaupt kenne (der gar kein Jude war, sondern wahrscheinlich ein britischer Agent) und dass auch die Kommunisten der Neuzeit wie Marx oder Rosa Luxemburg jüdisch seien und Teil wären einer „weltumspannenden Verschwörung für die Überwältigung der Zivilisation“. Ob Churchill wusste, dass Weißhaupts Illuminaten eine Frontorganisation des britischen Imperiums waren und dass Britannien kräftig mitmischte im Sozialismus, ist nicht bekannt.

        Vor 1919 war Hitler eher positiv gegenüber Juden eingestellt (seine Familie hatte einen jüdischen Hausarzt), danach negativ, was zum Teil der völkischen Propaganda geschuldet war, zum Teil aber auch an seinem Opportunismus gelegen haben könnte. In den 1920er Jahren feierten Hitler und die Nationalsozialisten die Schriften des amerikanischen Autobauers Henry Ford wie etwa die Reihe „Der Internationale Jude“. Ford wurde essentiell für die deutsche Kriegsproduktion und ließ eine halbe Million Exemplare der „Protokolle von Zion“ drucken.

        Was bei Hitler und den bedeutenden Nationalsozialisten also definitiv hängen geblieben war, sind die (gruppen-)narzisstischen und psychopathischen Kerngedanken über ein arisches Regime, die Bekämpfung „niederer“ Rassen und Kommunisten, sowie große Sympathien für das „germanisch-stämmige“ britische Imperium und amerikanische elitäre Rassisten.

        http://recentr.com/2018/10/07/die-angloamerikanischen-wurzeln-der-ns-ideologie-zur-irrefuehrung-der-deutschen/

      • @Pogge
        Sie werden es kaum glauben, aber das meiste davon ist mir schon seit längerm bekannt.
        Übrigens wohne ich gleich um die Ecke von Hitlers letzter Wohnadresse in Wien, wo er u.a. erotische Aktbilder seines (vermutlich jüdischen) Mitbewohners anfertigte.
        Es wird wohl nicht nur bei den Aktbildern geblieben sein?…
        Vor einigen Jahren mußte ich mal zwischendurch einen Kurs vom Arbeitsamt machen – ausgerechnet in Hitlers ehemaligen Männerheim, welches natürlich längst umgestaltet wurde. Der Typ „verfolgt“ mich regelrecht, hab sogar schon mal einen hyperrealistischen Traum von ihm/mit ihm gehabt, wo ich als Kleinkind auf seinem Schoß saß u. er mir mit Tränen in den Augen „gestand“, daß er eigentlich immer nur Liebe gesucht habe…Das passierte mir ausgerechnet in Brasilien, in den Armen einer hübschen Mulattin, die mich dann völlig schockiert mitten in der Nacht aus der Wohnung warf (anscheinend hatte ich laut geträumt)!
        Über diesen Traum hatte ich später oft nachgedacht – im Kern wird das die simple Wahrheit sein wie bei so vielen Hardcore-Schurken, die oft nur „das Beste“ wollten?
        Aber zur Sache: es spielt letztlich keine Rolle, woher Hitler seine Einflüsse bezog und ob diese ursprünglich von englischen o. amerikanischen Individuen(!) stammten.
        Hitler hatte sowieso keine eigenen, originellen Ideen, alles, was er später sagte und tat, war schon längst von anderen National-Konservativen und politischen Antisemiten, Anti-Sozialisten vorher formuliert u. veröffentlicht worden.
        Das geht bis in die 1880/90er Jahre zurück, und wenn man will, bis Martin Luther…
        Aber er hat es in die TAT umgesetzt, und das ist nochmal eine andere Dimension, da fängt die persönliche VERANTWORTUNG an. So auch der Unterschied zwischen Marx/Lenin und Trotzky/Stalin – die einen reden, philosophieren, schwadronieren nur, die anderen leiten daraus ein konkretes politisches Handeln ab. Nur mit letzterem macht man sich in der Regel auch schuldig o. mitschuldig, und deswegen wurden/werden eben Hitler, Stalin u. all die anderen „Macher“ an den Pranger gestellt, nicht deren geistigen Vorväter. Sonst müßte man tausende Denker seit der Antike verbieten, was manche links-humanistischen Spinner ja auch immer öfter fordern…
        LG

      • Deutschland hatte Seine Rechte-NAZI-Faschistische-Gesellschaftspolitische-Entwickelungsphase Erst viel Später im 20. Jahrhundert in den 1939er Jahren und 1940er Jahren ! und Daher Deutschland konnte daher NICHT seine Rechte-NAZI-Faschistische-Gesellschaftspolitische-Entwickelungsphase über 200 Jahre lang durchlaufen und Weiterentwickeln und Abändern in eine etwas Gemässigere Form eines Rechten-Nationalbewusstseins so wie dass in ENGLAND, GROSSBRITANNIEN, USA, Britischem-Imperium und Frankreich der Fall war !

        Dass machte dass Deutsche Volk Mental zu Leichter Bäute und zu Leichten Opfern im Ersten Weltkrieg für Alle Gegner des Deutschen Volk’s !

      • @Satellit @Inge Kowalevski @Rein Dung

        Als Junger Mann wurde Herr Adolf Hitler mehrfach VERGEWALTIGT und GEFOLTERT von dem Jüdischen Kunsthändler mit dem ER einige Jahre zusammen lebt in Wien in einer WG in seinen Jungen Mann’s Jahren dadurch entwickelte Herr Adolf Hitler seine Bisexualität mit Anormale Fetischsmus !

        http://recentr.com/2018/09/30/der-gefuehrte-hitlers-homosexualitaet-und-die-geheimdienste/#comment-78555

        Herr Adolf Hitler hatte Sexualität die war eine Krankhafte Mischung aus Bisexualität mit Absonderlichen-Fetischismus und einem Enthaltsamkeits-Mönch-Artigen-Verhalten zwischen dem ER hin und her Umgeschaltete ! Ausser dem wurde der Junge Adolf Hitler Mehrfach VERGEWALTIGT von einem Jüdischen Geschaftsmann !

        Der Vater von Adolf Hitler, Adolf Hitler’s Vater hatte in seinen Wut-Anfallen seinen Sohn immer wieder gefoltert und dessen Geschlechtsorgane zertretten schon im Kleinkindalter !

        Als Junger Männer hatte Herr Adolf Hitler immer nur ZURÜCKWEISUNGEN und ABLEHNUNGEN erfahren von Frauen\Mädchen in die ER krankhaft verliebt war !

        Als Junger Mann wurde Herr Adolf Hitler mehrfach VERGEWALTIGT und GEFOLTERT von dem Jüdischen Kunsthändler mit dem ER einige Jahre zusammen lebt in Wien in einer WG in seinen Jungen Mann’s Jahren dadurch entwickelte Herr Adolf Hitler seine Bisexualität mit Anormale Fetischsmus !

        Als Alter Mann hatte Herr Adolf Hitler seine Angela Maria Raubal, Geli Raubal Sexuell-Missbraucht mittels Vagina Auslecken !

        Und Nichte und Vielen Stunden die Adolf Hitler mit Ernst Röhm, Magnus Hirschfeld, Rudolf von Sebottendorf verbrachtet und NICHT GESTÖRT werden wollte ! und Wo durch Adolf Hitler KEINE Zeit hatte um Persönliche Einsatz-Befehle geben zu können an Panzer-Divisionen am D-DAY !

        Dass sind Alle Informationen mit den Grossbritannien’s Geheimdienste ERPRESST hatten den Herr Adolf Hitler !

        https://de.wikipedia.org/wiki/Geli_Raubal

        https://www.youtube.com/watch?v=v1W8I8uoVPo

        USA und Grossbritannien liessen zusätzlich Geheimdienste-Psychologen von Adolf Hitler Psychologische Profile erstellen selbst sogar Wenn Adolf Hitler einer Ihrer Doppelagenten und V-Männer war in der NSDAP !

      • @Skeptiker @Satellit @Herr Michael Mannheimer @Alter Sack

        Die Alltägliche Brutale LINKE ROTE Mördereien, Unterdrückungen und Sklavereien des LINKEN-ROTEN-Bolschewismus in der UdSSR gegen dass UNTERDRÜCKTE Russische-Volk waren So Schlimm dass auch viele Russen und UdSSR-LINKS-Sozialismus-Untertanen-Völker Sich dem KRIEG der Deutschen-Wehrmacht gegen die ROTE-LINKE UdSSR Angeschlossen hatten und Auf der Seite der Deutschen-Wehrmacht gegen die UdSSR GEKÄMPFT hatten Also Auf der Seite der Deutschen-Wehrmacht gegen Ihr eigenes Heimland-Regierungsregime GEKÄMPFT hatten !!!!

        Ein Gutes Beispiel dafür dass die Unterdrückten-Menschen der UdSSR in der UdSSR Auf Der Seite der Deutschen-WEHRMACHT GEKÄMPFT HATTEN für Ihre Befreiung von der Gewaltherrschaft des LINKEN-ROTEN-Bolschewismus der UdSSR WAREN Die LIENZER-KOSAKEN !!!!

        Die Lienzer-Kosakentragödie !!!!

        https://de.wikipedia.org/wiki/Lienzer_Kosakentrag%C3%B6die

        Die Lienzer-Kosakentragödie !!!!

        Als Lienzer Kosakentragödie bzw. Tragödie an der Drau werden Vorgänge im Frühling und Sommer 1945 bezeichnet, als militärischen Kosakenverbänden, die nach ihrer Kapitulation vor der britischen Armee bei Lienz in Osttirol lagerten, die Zwangsrepatriierung in die Sowjetunion drohte. Eine unbestimmte Anzahl von Soldaten und Familienmitgliedern, die im Tross den Kosakenverbänden gefolgt waren und auf neue Siedlungsgebiete im Friaul gehofft hatten, starb durch Suizid, erweiterten Suizid und Gewaltanwendung durch britische Soldaten!

        Vorgeschichte und Geschichte der Lienzer-Kosakentragödie !

        Vor dem Zweiten Weltkrieg

        Am Russischen Bürgerkrieg beteiligte sich ein großer Teil der Kosaken auf der Seite der zaristischen „Weißen“! Unter Lenin (1920) und danach Stalin wurde die Mehrheit der Kosaken daher kollektiv als „Anti-Bolschewiki“ verfolgt! Es gab aber auch Kosaken auf Seiten der Bolschewiken und viele, die öfter die Seiten gewechselt haben! (Beide Seite des Russischen Bürgerkrieg’s wurde von Freimaurern und Britische-Geheimdienste Kontrolliert und gesteuert !

        Lienzer-Kosaken in der Deutschen-Wehrmacht

        Wie während der Revolution fanden sich die Kosaken während des Krieges auf beiden Seiten wieder, wobei ein großer Teil aufgrund ihrer antibolschewistischen Einstellung offene Sympathien für das nationalsozialistische Deutschland hegte, welches sie als Bollwerk gegen Stalin betrachteten!

        Im Vorrücken der Wehrmacht glaubte man eine Möglichkeit zu erkennen, alte Rechte und Privilegien wiederzuerhalten bzw. die orthodoxe Religion wieder offen zelebrieren zu können! Deshalb bot ein Teil der Kosaken Hitler ihre Dienste an! Dieser Schlug zunächst das Angebot aus, betrachtete er sie entsprechend der nationalsozialistischen Rassenideologie doch als „Untermenschen“!

        Die ersten Sicherungs- und Kavallerieformationen der Kosaken, die auf deutscher Seite eingesetzt wurden, entstanden im Herbst 1941 und dienten zunächst der Partisanenbekämpfung. Während der Sommeroffensive der Wehrmacht 1942 billigte Hitler den Einsatz von Kosakenverbänden nicht nur bei der Partisanenbekämpfung, sondern auch an der Front.

        Weil Bedenken bestanden, dass die Kosaken möglicherweise gegen ihre Landsleute nicht zuverlässig kämpfen würden, wurden später Kosakeneinheiten insbesondere in Jugoslawien eingesetzt. Die Beweglichkeit der berittenen Kosakenverbände bewährten sich im Kampf gegen die Titopartisanen. Gleichzeitig kam die 1. Kosaken-Kavallerie-Division im jugoslawischen Aufstandsgebiet durch eine Vielzahl von Plünderungen, Vergewaltigungen und Erschießungen in Verruf!

        Umsiedlung der Lienzer-Kosaken (Deutsche-Wehrmacht versuchte die Lienzer-Kosaken ZU RETTEN vor der ROTEN-ARMEE der UdSSR) !

        Bedingt durch den Rückzug der Wehrmacht im Osten ab 1943 sahen sich auch die Familien der Kosaken gezwungen, ihre Heimat zu verlassen. Den Kosaken-Stans unter ihren aus der Zarenzeit berühmten Anführern, wie den Atamanen und Generalen Krasnow, Kulakoff, Schkuro, dem Sultan Klytsch, oder Vasilieff und Domanow, wurden neue Siedlungsgebiete in der oberitalienischen Provinz Friaul, in der Gegend von Tolmezzo in Karnien, als ein neues „Kosakia“, von der deutschen Reichsregierung zugewiesen. Im Sommer 1944 wurden in 50 Eisenbahnzügen etwa 35.000 Kosaken aus dem Osten evakuiert und in dieser Gegend angesiedelt. In Tolmezzo residierte ein Stab mit 2800 Offizieren und 20.000 Soldaten, die zur Partisanenbekämpfung eingesetzt wurden. Auf einem in Virovitica (Kroatien) zusammengerufenen Allkosakenkongress wurde unter dem Vorsitz des Obersten Iwan Kononow am 29. März 1945 dort General Helmuth von Pannwitz, Kommandeur des XV. Kosaken-Kavallerie-Korps, zum Obersten Feldataman aller Kosakenheere gewählt und ihm die Funktion übertragen, die seinerzeit nur dem Zarewitsch vorbehalten war.

        Unter dem Druck italienischer Partisanenbewegungen und um sich mit den nach Österreich ausweichenden Kosakeneinheiten des Kosaken-Kavallerie-Korps zu vereinigen, flüchteten die Kosaken-Stans in riesigen Trecks mit Pferd und Wagen nach Norden in das Gebiet von Oberkärnten und Osttirol, wo sie vom Zusammenbruch des Deutschen Reichs eingeholt wurden. Gemäß einer Vereinbarung der Alliierten, Kriegsgefangene an ihre Herkunftsländer zu überstellen, wurden die Kosaken von den britischen Truppen an die Sowjetunion ausgeliefert und dort vielfach deportiert und zu Zwangsarbeit verurteilt. General Helmuth von Pannwitz wurde in der Sowjetunion zum Tode verurteilt und am 16. Januar 1947 in Moskau hingerichtet.

        Die LIENZER-KOSAKEN in Lienz

        Die bevorstehende Niederlage Deutschlands brachte die Kosaken als Kämpfer auf Seiten Deutschlands in arge Bedrängnis. Stalin betrachtete sie als Nazikollaborateure und Verräter und drohte ihnen mit dem Tod. Um nicht in Gefangenschaft der Roten Armee bzw. der Titoarmee zu gelangen, flüchteten die Kosaken-Stans Anfang Mai 1945 unter dem Kommando von General Domanow über den Plöckenpass, wo sie vom SS-Funktionär Odilo Globocnik empfangen und nach Kötschach-Mauthen geleitet wurden.[4] Die Kosaken gelangten so in das Gebiet von Oberkärnten und Osttirol. In Lienz wurde das Hauptquartier aufgeschlagen und in den Wiesen und Wäldern rund um die Dolomitenstadt lagerten ca. 25.000 Männer, Frauen und Kinder, der Großteil von ihnen bestand aus Angehörigen der Kampfeinheiten. Dazu kamen noch mehr als 5000 Pferde, die innerhalb kurzer Zeit die Wiesen kahl fraßen. Dies erklärt u. a. die zurückhaltende und angsterfüllte Aufnahme durch die Einheimischen, die sich durch die Anwesenheit der Kosaken oft bedroht fühlten.

        Entgegen anderslautenden Zusagen verluden die Briten, nachdem die Kosakenoffiziere bereits einige Tage zuvor durch eine fingierte Konferenz in Spittal an der Drau vom übrigen Stan getrennt worden waren, die Kosaken und Kaukasier gewaltsam auf LKW und Eisenbahnwaggons. Man berief sich auf den Vertrag von Jalta, in dem unter anderem die Rückführung aller Sowjetbürger in die Sowjetunion vereinbart worden war, die sich am Kriegsende in alliierter Gefangenschaft befanden (Zwangsrepatriierung). Die britische Regierung befürchtete, dass Stalin die beim Vormarsch durch die sowjetischen Truppen befreiten britischen Kriegsgefangenen als Faustpfand zurückbehalten könnte, solange die Kosakeneinheiten nicht repatriiert worden wären. Das Gleiche galt auch für zehntausende von jugoslawischen Bürgern und Soldaten beim Massaker von Bleiburg, die – vor allem in den Reihen der faschistischen kroatischen Ustascha-Verbände – auf deutscher Seite gestanden hatten.

        In den Lagern um Lienz und Oberdrauburg sprangen im Zuge der Auslieferung Mütter mit ihren Kindern in selbstmörderischer Absicht in die hochwasserführende und eiskalte Drau. Männer erschossen oder erhängten sich. Die Ereignisse gingen als „Tragödie an der Drau“ in die Geschichte ein.

        Der Großteil der Kosaken und Kaukasier wurde in Judenburg den sowjetischen Truppen übergeben. Viele überlebten den Sommer 1945 nicht mehr. Sie nahmen sich aus Furcht vor Verfolgung durch die sowjetischen Organe das Leben bzw. töteten ihre Kinder und Verwandten oder überlebten die Transporte in die Gefangenenlager nicht. Offiziere wurden in der Regel nach kurzen Prozessen hingerichtet, General von Pannwitz wurde am 16. Januar 1947 in Moskau mit fünf weiteren Kosakengenerälen und Atamanen hingerichtet. Am 23. April 1996 erfolgte seine Rehabilitierung durch den russischen Generalstaatsanwalt, die jedoch schon am 28. Juni 2001 von der Obersten Militärstaatsanwaltschaft als Fehlurteil wieder rückgängig gemacht wurde. Heute wird vermutet, dass ein weiterer Grund für die Auslieferung der Kosaken die Rückführung der SS-Division „Galizien“ gewesen sein könnte, weil sich Churchill von deren Einsatz im aufkommenden Kalten Krieg Vorteile erwartet hatte.

        Spuren und Rezeption !

        In Lienz erinnern heute der Kosakenfriedhof in der Peggetz und ein Gedenkstein für den General Helmuth von Pannwitz und das XV. Kosakenkavallerie-Korps in Tristach an das damalige tragische Geschehen. Jährlich finden dort Gedenkfeiern der Überlebenden und der Nachkommen statt. In Judenburg erinnert mit dem sogenannten „Kosakenstein“ ein Denkmal neben der Murbrücke an die Geschehnisse bei der Übergabe. Mit einer Andeutung im James-Bond-Film „GoldenEye“ fanden die Ereignisse von Lienz auch Eingang in die Populärkultur: Der Gegenspieler Bonds erklärt sich als Sohn eines Lienzer Kosaken (in der deutschsprachigen Version wird fälschlicherweise von „Linzer Kosaken“ gesprochen).

        Während die Auslieferung der Kosaken 1945 eine bedeutende Rolle im rechtsextremen Geschichtsdiskurs (Revisionismus) spielt, wird von anderer Seite kritisiert, dass in der Betonung der Opferrolle bewusst der Aspekt ausgeblendet werde, dass der Kampf der Kosaken an der Seite der deutschen Wehrmacht bedeutete, dass sie sich an Hitlers Vernichtungskrieg beteiligten. Ganz unabhängig von der Frage ihrer ursprünglichen Motivation, da sie aus Sicht Stalins seit der Oktoberrevolution als Feinde des sowjetischen Systems galten und von diesem in ihrer Mehrheit als Anti-Bolschewiki verfolgt wurden. Nach ihrer Darstellung hatten sie keine Wahl, als sich gemeinsam mit den Deutschen gegen Stalin zu wenden, obwohl in Wirklichkeit nur ein sehr kleiner Teil zu den deutschen Truppen überlief, während die überwiegende Mehrheit der Kosaken sich in den Verbänden der Roten Armee der Wehrmacht entgegenstellte.

        https://de.wikipedia.org/wiki/Lienzer_Kosakentrag%C3%B6die

        Nachdem Ende des Zweiten Weltkrieg’s wurden Alle LIENZER-KOSAKEN von den USA und ENGLAND\GROSSBRITANNIEN An die UdSSR ÜBERGEBEN ZUM ERMORDET WERDEN durch UdSSR !

        Nachdem Ende des Zweiten Weltkrieg’s wurden Alle LIENZER-KOSAKEN AUCH KLEINKINDER und FRAUEN in einem VÖLKERMORD\MASSENMORDEN GEMORDET UND GETÖTET von der UdSSR !

        Die USA und ENGLAND\GROSSBRITANNIEN Übergaben Vorsätzlich Alle LIENZER-KOSAKEN AUCH KLEINKINDER und FRAUEN an den VÖLKERMORD der UdSSR, Den die UdSSR sogar Schon im Voraus ANGEKÜNDIGT hatte an Alle LIENZER-KOSAKEN DURCHZUFÜHREN OHNE AUSNAHMEN AUCH GEGEN AUCH KLEINKINDER und FRAUEN der LIENZER-KOSAKEN !!!!

        Im James Bond 007 Goldeneye Film Aus dem Jahre 1995 wurde dieser VÖLKERMORD an Alle LIENZER-KOSAKEN AUCH KLEINKINDER und FRAUEN MIT-VERWURSTET in der Handelung des Film’s ! Ein Reiches Englisches-Ehepaar hatte ein KIND von diesen LIENZER-KOSAKEN

        https://de.wikipedia.org/wiki/James_Bond_007_%E2%80%93_Goldeneye#Handlung

        Ein Reiches Englisches-Ehepaar hatte Adoptierte ein KIND von diesen LIENZER-KOSAKEN-VOLK und Rettete ES vor dem UdSSR-Völkermord an den LIENZER-KOSAKEN ! Dieses Kind ist Jahrzehnte Später als Erwachsener-Mannn der Chef-Boss-Anführer der Ex-KGB-Ex-SIS-Terroristen-Truppe die ZWEI-RUSSISCHE-WELTRAUM-EMP-BOMBEN GESTOHLEN HAT UND DAMIT LONDON ANGREIFFEN\VERNICHTEN WOLLEN !!!!

      • pogge sagt:
        3. NOVEMBER 2018 UM 02:22 UHR

        Vielleicht verwechselst Du ja Adolf Hitler mit Oliver Flesch.

        Gemäßigter Patriot Oliver Flesch beantwortet die brennenden Fragen unserer Zeit

        https://www.youtube.com/watch?v=YPmpcKGeYPc&t=239s

        Hier seine Angebetete, sprich der leckt er die Füsse usw.

        http://www.abload.de/img/alteowy.jpg

        Und die Zungenküsse wird der Oliver Flesch bestimmt genau so genießen.

        Aber was tut man nicht alles, um eine Frau glücklich zu machen?

        Man muss ja nicht gleich heiraten.

        Gruß Skeptiker

      • @Satellit

        „Der Typ „verfolgt“ mich regelrecht, hab sogar schon mal einen hyperrealistischen Traum von ihm/mit ihm gehabt, wo ich als Kleinkind auf seinem Schoß saß u. er mir mit Tränen in den Augen „gestand“, daß er eigentlich immer nur Liebe gesucht habe…“

        DA liegt des Pudels Kern. – Ich möchte wetten, dass die meisten dieser Art Dikatatoren ein ähnlich hartes Kinderleben hatten, das sich dann oftmals beim Heranwachsen fortsetzte nach diesem erlernten Muster.
        Die einen gehen in die Selbstzerstörung, die anderen gehen in die Zerstörung der Menschheit und am liebsten der ganzen Welt – was aber nichts anderes ist als projezierte Selbstzerstörung aufgrund projeziertem Selbsthass.

        „Wer nie geliebt hat, kann auch nicht hassen.“ lautet ein altes Sprichwort und so ist das. Hass resultiert aus verletzter, enttäuschter Liebe und oftmals dazu eben auch massiver Unterdrückung, Zerstörung der Persönlichkeit des Kindes und oft auch noch von Erwachsenen – wie wir es bei vielen aus dem Krieg gekommenen zerstörten Männern sahen, die entweder auch in die Selbstzerstörung gingen oder eben ihr Umfeld zerstörten, selbst vergewaltigten und folterten und die reinsten Despoten und Diktatoren in ihrem Umfeld wurden.

        Diese Kinder und Erwachsenen haben ihr Mitgefühl, ihre Liebe abgetötet, um das alles aushalten zu können – sie sind oft selbst in eine Art Persönlichkeitsspaltung geraten.
        Sie wollen nie wieder von der Liebe verletzt werden, deshalb haben sie sie in sich emotional getötet und versuchen nun die ganze Liebe des Alls zu töten und das Leben, weil sie ihr eigenes Leben und sich selbst in Wahrheit hassen. – Das läuft aber alles unbewusst ab und sie sind diesem blinden Hass, dieser blinden Zerstörungswut ausgeliefert, die sie einzig antreibt und hinter all dem Wahnsinn steht – denn sie sind aufgrund ihres Kindheitstraumas, welches sich dann wohl noch bis ins Erwachsenenalter wiederholte, gefangen in diesem Hass – alles dreht sich um Rache und Vernichtung der Liebe und des Lebens – im Grunde die projezierte Vernichtung ihrer eigenen Liebe, ihres eigenen Lebens, weil sie aufgrund ihres Traumas in Wahrheit sich selbst hassen und verachten.

        Das alles ist zurückzuführen auf die Urspaltung des Allwesens, seine Bewusstseins- und Persönlichkeitsspaltung. – Sie fühlten und fühlen sich seither von der mütterlichen Urquelle verstoßen, ungeliebt, aus dem Haus gejagt in die Fremde, die Diaspora und seither auf der Suche nach ihrem Daheim, dass sie verloren zu haben glauben. – Sie suchen wirklich ganz tief unter all ihrem wütenden zerstörenden blinden Hass nur Liebe, nichts als Liebe – die Liebe der urmütterlichen Quelle, die sie irrtümlicherweise glauben verloren zu haben, von der sie sich fälschlicherweise verstoßen fühlen, von der sie fälschlicherweise glauben, sie würde sie nicht lieben. – Das ist aber nicht so – denn sie ist die Liebe in allem ohne die es kein Leben gibt, auch nicht in ihnen. – Es ist ihre eigene Liebe, die sie wieder finden können, wenn sie erkennen, dass es keine Schuld gibt, keine Vertreibung aus dem Paradies der urmütterlichen Liebe, sondern nur diese Erkrankung des ganzen Allwesens. – Dann kann all ihr Hass geheilt werden indem sie all das erkennen und dass das eine Allwesen alles ist was je war, ist und sein wird und sich in seiner Bewusstseins- und Persönlichkeitsspaltung alles selbst antut.

        Sie hassen dafür die urmütterliche Quelle und übersehen, dass es keine Schuld gibt, dass das eine Allwesen, von dem sie immer Teil waren und sind, als Ganzes in diese Bewusstseins- und Persönlichkeitsspaltung aufgrund seines Urtraumas seines Alleinseins und seiner Einsamkeit in seinem damals noch kindlichen Bewusstsein und damit verbunden in einen Wahnzustand der Schizophrenie geriet und sich in dieser illusionären Welt und seinen vielen Persönlichkeiten in ihren verschiedenen Rollen geriet.
        Es gibt keine Schuld – es gibt nur diese Krankheit des einen Allwesens, die nur durch Bewusstwerdung genau dessen geheilt werden kann.
        DAS ist der einzige Weg zurück in die urmütterliche Quelle des ungeteilten heilen Bewusstseins, die niemals aufgehört hat, alle ihre Teil-ICHs zu lieben.
        Mir sagte mal jemand, der in der Akasha-Chronik lesen kann, die Quelle sei in dieser Zeit unerkannt als einfache Frau auf dieser Erde.
        Warum wohl hat sie sich in Gestalt einer einfachen unerkannten Frau auf diese Erde begeben?!

        Ich kann nur hoffen, dass auch sie dies lesen und zu ihrer Liebe zurückfinden durch diese Erkenntnis.

      • @Satellit

        Noch als Ergänzung:

        Allerdings sollten eben derart traumtisierte und dadurch schwer psychisch kranke herangewachsenen Kinder daran gehindert werden an ihrem zerstörerischen Tun – sie gehören in gute therapeutische Behandlung, aber nicht an die Spitze von Staaten oder sonstigen führenden Institutionen.
        Aber sie werden von solchen dorthin gebracht und gehalten, die ähnlich oder gleichgeartet sind und demselben Muster entsprechen.

        Stellen Sie sich einfach mal vor, AH sei heute wieder inkarniert – unerkannt als einfacher Mensch in einer ich sag‘ mal „normalen“ Familie ohne Dramen – als Mann oder Frau und würde einfach nur irgendwo z. B. als Krankenpfleger arbeiten und sich herzlich und liebevoll um die Patienten kümmern – alles möglich. ;-))

    • @Satellit
      Interessanter Beitrag. Ja die es erlebt haben wissen es am besten. Die Nazis waren nicht zimperlich, hat mein Opa immer gesagt. Sein Cousin wurde erschossen, weil er sich weigerte an Judenerschiessungen teilzunehmen. Er war als Förster ein guter Schütze. Auch das Göbbels und Hitler Juden waren, das haben uns unsere Großeltern immer gesagt. Warum sollten sie uns anlügen. Im Krieg sind jegliche Schranken entfesselt und alle haben irgendwo ihr Mütchen gekühlt. Keiner hat dort eine Ausnahme gemacht. Das ist ja das Schlimme. Getroffen hat es immer die Unschuldigen.

      • @Waldfee – da muß ich gleich nachhaken: jetzt im Ernst, man munkelte schon damals, daß Hitler, Göbbels u.so manch andere Juden o. Tei-jüdischer Herkunft waren?
        Ihre Eltern „wußten“ das??
        Es gibt ja da so ein Foto, wo Hitler u. Hess nebeneinandersitzen u. plaudern/scherzen, zur anderen seite Hitlers sitzt ein Wehrmachtsgeneral, dessen skeptisch-desillusioniert-angewiderter Blick nur eines auszudrücken scheint:
        totaler Verrat, alles Lüge u. Bluff…

      • @ Satellit

        Dank für Ihre substanziell wertvollen Beiträge zur Entzerrung der Wahrnehmung.

        Wie auch damals schon in der Debatte, an der Onkel Dapte noch teilnahm, kann ich nur feststellen, daß ein Blogkommentarstrang nicht das geeignete Medium und auch nicht die geeigente Plattform ist, solche teils hochbrisanten Informationen zu verarbeiten.

        Einerseits ist es natürlich richtig, daß es sonst niemand tut, außer eben nicht-systemkonformen Bloggern, andererseits fehlt im Diskussionsverlauf überwiegend doch die Kompetenz, so etwas angemessen aufzuarbeiten.

        Deshalb dann die häufig vorzufindenden Entgleisungen. Irgendwelche Interessensgruppen machen sich so eine Vorlage dann mit großer Begeisterung zu einem Bolzplatz für ihre ideologischen Agenden.

        Das ist leider gar nicht im Sinne einer Aufklärung und es bedürfte dann genauester Nachbearbeitung aller fehlerhaften Einschätzungen, die man mit entsprechenden Quellen widerlegen oder ins rechte Maß rücken müßte.

        Naja, ich halte mich deshalb aus diesen Dingen gänzlich raus.
        Ihnen bin ich um so mehr dankbar für Ihre klärenden Ausleuchtungen.

      • @ Werter eagle1,

        da bin ich diesmal gänzlich anderer Meinung! Wenn es denn so wäre, hätte Herr Mannheimer diesen und viele andere Beiträge gar nicht zu schreiben brauchen, wenn das alles dann hier „nicht der geeignete Strang“ sein soll, um das dann auch zu diskutieren. Auch „halten“ Sie sich ja selbst keineswegs „raus“, sondern geben eine sehr dezidierte Meinung dazu ab!

        Sie wissen aber auch, daß das anti-deutsche „Desinformationsmedium“ BOLSCHEWIKIA, ähh: „Wikipedia“ gerade in historischen Fragen nicht das geeignete Mittel ist für eine grundlegende „Aufklärung“ über die unsere Volksseele ruinierenden Lügen, die gegen uns seit über 100 Jahren verbreitet werden, um nun „unter“ der Hochverräterin Merkel zum offenen VÖLKERMORD an uns überzugehen!

        Es macht deshalb auch keinen Sinn, laufend die „Wikipedia“ zu zitieren, um damit die hier von wirklichen „Kennern“ der Materie oder auch aus persönlichen Erfahrungen hervorgegangen Gewißheiten zu „widerlegen“ – nach dem Motto: das steht aber nicht in „Wikipedia“, also BEWEIST erstmal eure gegenteiligen oder skandalös erscheinenden Behauptungen!

        Wer seine Informationen NUR aus „Wikipedia“ bezieht (an der ja ganze Horden antideutscher Geschichtsfälscher aus der Linksextremisten- und Antifantenszene mitschreiben!), aber sonst NICHTS KENNT aus der Fülle der offiziell totgeschwiegenen sog. „revisionistischen Literatur“, qualifiziert sich dadurch nicht gerade, um hier „mitzureden“!

        Ich sehe gerade diesen neuen Beitrag Herrn Mannheimers als bedeutende Arbeit an, das ganze „Lügengeflecht“, das sich in 70 Jahren gegen uns Deutsche entwickelt hat, einmal grundsätzlich in Frage zu stellen und von hinten „aufzurollen“, nämlich von der ganz entscheidenden Frage der „Kriegsschuld“ und der Rolle der viel zuwenig beachteten „Balfour-Deklaration“ für den verhängnisvollen Geschichtsverlauf der letzten 100 Jahre. Denn diese war ja nicht nur mit dem KRIEGSENTSCHEIDENDEN Eintritt der USA in den rein europäischen Konflikt „gekoppelt“, sondern stellt quasi auch eine „1. jüdisch-zionistische Kriegserklärung“ unter mehreren dann folgenden an Deutschland dar. Der israelische Politiker Abba Eban bezeichnete sie 1970 unverblümt als den „ENTSCHEIDENDSTEN (!) DIPLOMATISCHEN SIEG des jüdischen Volkes IN DER MODERNEN GESCHICHTE“!(„Das ist mein Volk. Die Geschichte der Juden“. Zürich 1970. S. 285). Für unser Volk dagegen bedeutete der Kriegseintritt der USA die bis dahin schlimmste Niederlage und man daher sagen (wie ich oben bereits feststellte):

        Quasi um den „Preis“ der Errichtung Israels wurde das alte christlich-abendländische Europa damals von den alliierten Kriegsgegnern ZERSTÖRT und hat sich seitdem nicht mehr von dieser „UR-KATASTROPHE Europas“ erholt.

        Nur von dem verhängnisvollen Kriegsausgang 1918 mit dem dann folgenden „Versailler SCHAND-,Frieden'“ kann man die Lügen und Desinformationen unserer nach wie vor existierenden TOD-FEINDE und das Verhalten unserer Vorfahren in dem mörderischen „2. Dreißigjährigen“ Krieg zwischen 1914 und 1945 verstehen und ihnen gerecht werden.

      • @ Alter Sack

        Ich höre Sie wohl, aber allein schon in diesem Strang sind derartige Entgleisungen so gehäuft, daß zum Beispiel angeblich der liebe Onkel Mengele ein ganz Netter war etc. Das ist alles nicht meine Aufgabe und auch nicht mein Kompetenzbereich, so etwas zu verifizieren oder eben als Humbug zu entlarven.

        Darum ging es mir. Natürlich ist Wiki kein intellektuell brauchbares Quellen-Reservoir.

        Man kann sicher seine Meinung zu so etwas bilden und auch äußern, aber was ich vorfinde, ist eher eine Verkettung von im Netz kursierenden Videoaufarbeitungen (ebenso seriös etwa wie Wiki) und eben darum ging es mir.

        Sicher kann Herr Mannheimer thematisieren er für richtig hält, das ist seine Freiheit der Entscheidung. Er selbst belegt ja seine Aussagen ausreichend mit validen Quellen.
        Die vehemente Umdeutung hier im Kommentarstrang von einigen, die dann den lieben Onkel Hitler gleich ganz reinwaschen wollen, ich weiß nicht.

        Mehr als grenzwertig.

        Das eben ist keine seriöse oder adäquate Aufarbeitung. Allein schon die Haltung, daß man unbedingt seine Sicht vermitteln und verbreiten will – bei einigen kann ich da keine Absicht einer ERGEBNISOFFENEN Debatte erkennen, sie wollen lediglich ihre Sicht der Geschichte dargestellt wissen.

        Ob das nun wirklich von so vielen Leuten dann ernsthaft gelesen wird oder ob es eher noch ein paar mehr abschreckt, den Blog mit oft hervorragenden Beiträgen positiv zur Kenntnis zu nehmen…

        Sie selbst hatten neulich bereits mit Kollege Skeptiker so Ihre Probleme.
        Es haben eben nur wenige Leute Ihren Bildungshintergrund und Ihre analytisch saubere Herangehensweise an diffizile Themen.

        Ich sehe genau, was dieser künstlich herbeigestampfte „Schuldkult“ in den Gehirnen unserer jungen Generationen anrichtet. Lähmung, intellektuelle Unschärfe, Wehrlosigkeit gegenüber überzogener Anklage etc.

        Man kann jedes Thema besprechen, ausdiskutieren, erforschen etc.
        Sicher und unbedingt; fragt sich nur was es bringt und ob es die erwünschte Wirkung hat und nicht bei den meisten vielmehr in die ganz falsche Kehle gerät.

        Ich verstehe und akzeptiere Ihren Protest, stehe in diesem Falle aber sehr nahe bei @ Satellit.

        Die Sieger bedienen sich immer der Gräuelpropaganda, das ist auch mir bekannt.
        Ob deshalb eine so einfach gestrickte Umkehr der Fakteninterpretation, wie sie einige Mitkommentatoren vornehmen gerechtfertigt ist, da habe ich doch ernsthafte Zweifel.

      • eagle1

        Eagle1 DA haben Sie im Grunde richtig Recht !

        Die LINKEN-STASI-MAFIA-DOPPELAGENTEN zerstören So FREIHEITLICH-NATIONALE-BÜRGER-BEWEGUNGEN von inneren heraus in Sie die Informationen, Idenen und Thema Sabotieren der REIHEITLICH-NATIONALE-BÜRGER-BEWEGUNGEN !!!!

        So maßgeblich waren die V-Leute bei den REPUBLIKANERN und der NPD !

        http://recentr.com/2018/10/10/so-massgeblich-waren-die-v-leute-bei-den-republikanern-und-der-npd/

        So maßgeblich waren die V-Leute bei den REPUBLIKANERN und der NPD !

        Axel Reicherts FAKE-Braune-Kameraden in den REPUBLIKANERN zerstörten So die REPUBLIKANERN !

        Ein verdeckter Ermittler der baden-württembergischen Polizei mit dem Tarnnamen “Axel Reichert” wurde im Zeitraum von 1993 bis 1995 in die Partei der Republikaner, der REPs, eingeschleust Er hatte den Auftrag, junge Menschen in nationalsozialistischer Geisteshaltung zu schulen, auf dieser Grundlage einer Kadergruppe aufzubauen und diese dann wiederum in die Partei einzuschleusen. Der verdeckt “ermittelnde” Polizeibeamte gründete daraufhin die Kameradschaft Karlsruhe und konnte diese Organisation zur bundesweit mitgliederstärksten Kameradschaft ausbauen. Dabei sollen ihm mehrere verdeckte Ermittler geholfen haben. Dies war wohlgemerkt nach der Verabschiedung des soften, gemäßigten REP-Programms von 1992, mit dem sich die Partei offiziell nach rechts abgrenzte. Bei PI NEWS klingt es so, als sei die Partei nach 1992 harmlos geworden und wäre dennoch einfach so unter Beobachtung gestellt worden. Zwar ist es unzulässig für den Verfassungsschutz, durch V-Personen und Agenten wesentlichen Einfluss auf das beobachtete Objekt auszuüben, aber solange genügend Mitglieder der beobachteten Gruppe “Hurrah” schreien oder schweigen angesichts von Provokationen durch V-Personen und Agenten, haben die Behörden etwas Handfestes, das sich gegen die Gruppe benutzen lässt. Schließlich erfolgt die “Hurrah”-Reaktion oder die schweigende Duldung von Provokationen freiwillig.

        Nach erfolgreicher Einschleusung setzte “Axel Reichert” die Schulung seiner Kader nach nationalsozialistischen Gesichtspunkten weiter fort, hetzte in Vorträgen gegen den “jüdischen und bolschewistischen Abschaum” und rief zum Kampf gegen das Weltjudentum auf. Die NS-Abzeichen und rechtsradikalen Materialien, die er an die Mitglieder der Kameradschaft verteilte – unter anderem auch Ausgaben von Adolf Hitlers Mein Kampf – stammten ausgerechnet aus Beständen der polizeilichen Asservatenkammer. Der Skandal flog auf, als ein Polizeibeamter die Verschwiegenheit zu diesem Fall nicht mehr mit seinem Gewissen vereinbaren konnte und die Vorgänge einem Abgeordneten des Landtags meldete.

        Reicherts Freundin von einst meinte: „Eine Karlsruher Kameradschaft“ ohne Axel Reichert hätte es nicht oder nur ganz unbedeutend gegeben. Axel hat die Gemeinschaft wie ein Korsett zusammengehalten, Veranstaltungen organisiert, die Leute politisch geschult und potenzielle Aussteiger zurückzuhalten versucht. Sein Referat „Nationalsozialismus in der heutigen Zeit“ wurde zur Basis eines Ermittlungsverfahrens der Staatsanwaltschaft Karlsruhe wegen Bildung einer kriminellen Vereinigung, Verunglimpfung des Staates und Volksverhetzung. Was für die Zuhörer wie ein beliebiger rechtsradikaler Vortrag klang, war eine heftige Falle. Sogar scharfe Waffen bot er seinen Kameraden an.

        “Macht mal was gegen die Zentrale Anlaufstelle für Asylbewerber”

        Der ehemalige Leiter des Fachkommissariats Rechtsextremismus der Braunschweiger Polizeiinspektion erklärte, dass V-Personen in der NPD vom Verfassungsschutz Niedersachsen dazu ermutigt worden sein sollen, “doch mal etwas gegen die Zentrale Anlaufstelle für Asylbewerber in Braunschweig zu unternehmen!”

        1980 gab es einen Gerichtsprozess in Braunschweig. Der 37jährige Hans-Dieter Lepzien von der sogenannten „Führertruppe“ (insgesamt 5 Mitglieder) wurde als V-Mann enttarnt. In der öffentlichen Sitzung durfte nicht viel preisgegeben werden, weil dies sonst „staatsgefährdend“ sei. Die Gruppe soll Anschläge mit Schusswaffen und Sprengstoff geplant haben. Lepzien lieferte Schusswaffen, Schwarzpulver und Bomben.

        Der Sprecher des Innenministeriums, Hans-Joachim Kloss, behauptete dreist: “Wenn sich Lepzien in irgendeiner Weise strafrechtlich verhalten hat, dann ohne Wissen oder Zutun seiner Auftraggeber!“

        Man kann sich vorstellen, dass manche Aufträge nur mündlich übergeben werden. Was passiert eigentlich, wenn eine V-Person seinen Führungsoffizier dabei auf Tonband aufzeichnet um sich abzusichern?

        Der dienstälteste V-Mann in NRW bei der NPD

        Wolfgang Frenz, Mitbegründer der NPD, langjähriger Landesgeschäftsführer und stellvertretender Vorsitzender der NPD in NRW, war der dienstälteste V-Mann des Verfassungsschutzes in der NPD in NRW. Er war besonders bekannt für seine antisemitischen Ausfälle.

        Ein weiterer Gründer der NPD, Adolf von Thadden, arbeitete für den britischen Geheimdienst. Normalerweise streben Geheimdienste an, 25% aller wichtigen Personen einer Gruppe zu kontrollieren. Bei der NPD kam der deutsche Geheimdienst nur auf etwa ein Siebtel. Dürfen die deutschen Dienste nicht mehr? Übernehmen britische und/oder amerikanische Dienste den Rest?

        Udo Holtmann von der NPD, ein außerordentlich bedeutender Parteifunktionär, wurde bei dem ersten Verbotsverfahren gegen die Partei zitiert mit der Aussage, dass viele Politiker wegen ihrer Ausländerpolitik die Todesstrafe verdient hätten. Natürlich war auch er ein V-Mann.

        Weitere enttarnte V-Leute wie Tino Brandt hatten bekanntermaßen sogar mit dem Umfeld des NSU zu tun.

        Horst Mahler zur “Rettung”

        Prozessbevollmächtigter der NPD beim ersten Verbotsvrfahren war Horst Mahler, ehemals Anwalt von RAF-Terroristen und aktiver Mitmischer.

        In den 1960er Jahren war er beim Sozialistischen Deutschen Studentenbund, betätigte sich als APO-Anwalt, vertrat sehr ähnliche Positionen wie die SED und pflegte Kontakte zu Vertreter der DDR und UdSSR. Dann stieg er zum Anwalt auf für prominente Linke und spätere RAF-Terroristen, was ihm die Gelegenheit bot, zusammen mit Hans-Christian Ströbele ein Anwaltskollektiv zu starten. In der nächsten Eskalationsstufe gründete er die RAF mit, beteiligte sich an deren Aktionen und floh zur Waffenausbildung nach Jordanien. Nach seiner Verhaftung wurde er verteidigt von Otto Schily und Gerhard Schröder. Die Springerpresse und die Terrorismusexpertin Regine Igel forschten über mögliche Stasi-Kontakte Mahlers und stießen dabei auf Lob der Stasi für den Mann, nicht aber auf greifbare Beweise. In den 1990er Jahren, also genau dann, als Moskau offiziell vom Kommunismus abkehrte und sich zunehmend eine rechtskonservative Fassade aufbaute, wanderte Mahler nach rechts.

        Recht

        Geheimdienste sind nicht dem sogenannten Legalitätsprinzip verpflichtet, was bedeutet sie sind nicht verpflichtet ein Ermittlungsverfahren einzuleiten, wenn sie Kenntnis von einer Straftat erlangen. V-Personen sind keine klassischen Angestellten des Verfassungsschutzes; ihre Tätigkeit wird geregelt durch das “Verpflichtungsgesetz nichtbeamteter Personen”. Mit seiner Unterschrift schwört der Verbindungsmann, strengste Verschwiegenheit selbst gegenüber Polizei und Gerichten zu wahren und konspirative Vorschriften einzuhalten. Nach der Enttarnung hieß es lediglich, die Behörde hätte sich von den V-Männern rollen und abzocken lassen für wertlose Informationen ohne es gegenzuprüfen und zu bemerken, was alles andere als realistisch ist.

        Ein widersprüchlicher Wust an Regelungen gibt den Geheimdiensten erheblichen Spielraum. Offiziell darf das BfV nicht zu Handlungen verleiten und niemanden zu Handlungen nötigen, die extremistische Aktionen unterstützen. Der niedersächsische Landestag legte jedoch beispielsweise fest, was alles straffrei im Zuge des Kampfes gegen Rechts begangen werden darf:

        Die Fortführung einer verfassungsfeindlichen Partei oder Vereinigung, die Verbreitung deren Propagandamittel und sogar die Unterstützung einer terroristischen Vereinigung. Gleichzeitig darf eine V-Person aber nicht zu entscheidenden Vorgängen beitragen oder maßgeblich Einfluss auf das beobachtete Objekt nehmen. Im Gegensatz zu ausgebildeten Agenten, die unter falscher Identität eine Neonazi-Karriere aufbauen und sich entweder als Vorkämpfer der freiheitlich-demokratischen Grundordnung betrachten oder einfach nur die Karriereleiter erklimmen möchten, braucht es für die Anwerbung von V-Personen aus dem jeweiligen Millieu etwas “Überredung”. Das BfV kann durch seine exzellenten Verbindungen diverse Ermittlungsverfahren beschleunigen, verschärfen oder gar stoppen. Anstatt für “die Sache” ein paar Jahre in den Knast zu wandern, entscheiden sich manche lieber dafür, einfach fortan zwei Herren zu dienen. Es ist in den meisten Bundesländern sogar erlaubt, Jugendliche, Ärzte und Abgeordnete anzuwerben.

        http://recentr.com/2018/10/10/so-massgeblich-waren-die-v-leute-bei-den-republikanern-und-der-npd/

    • Ihr labert hier teils eine geschichtsverdrehende Scheiße zusammen, daß einen die blanke Wut packen kann. Allmählich verstehe ich, warum soviele trotz Flüchtlingskritik nicht die AfD wählen, einfach weil ZU VIELE Alt- u. Neonazis unter den WÄHLERN, weniger unter den Politikern sind, wie man an unzähligen Postings ablesen kann!!

      Das ist doch mal eingelungener Einstieg in eine Diskussion!

      Nicht wenige werden allerdings dasselbe von Deinem Kommentar denken, sind aber zu höflich, das auch zu schreiben.

      Grundsätzlich bezweifele ich erst einmal alle „Greueltaten“, die den Deutschen – denn das sind die „Nazis“, angelastet werden. Zuviele haben sich im Nachhinein als falsch oder reien Feindpropaganda herausgestellt. Besonders reine Killerkommandos oder Massentötungen.

      Die Zeit des Nationalsozialismus ist im Vergleich zur deutschen Geschichte nicht nur ein Vogelschiß, auch was Kriegslüsternheit und Grausamkeiten betrifft ist Deutschland ein Vogel-, wenn nicht gar nur ein Fliegenschiß im Vergleich zu anderen Völkern und Ländern.

      Und dann, welche Anforderungen stellst Du an die Deutschen? Wenn sie unschuldig sind, dann müssen sie emindestens so rein sein wie die Jungfrau Maria vor ihrer Geburt? Kein noch so kleines Fleckchen darf die deutsche Weste verunzieren, sonst sind sie gesamtschuldig an allem?

      Deine Gasspezialisten findest Du bei den Juden in Rußland, Deine geheimen Vernichtungspläne existieren noch auf Wikipedia und in Deiner propagandaverseuchten Phantasie. https://morbusignorantia.wordpress.com/2013/11/24/realitaten-im-dritten-reich-teil-2-hitlers-ausenpolitische-ziele/ Besonders schön die geheimen Anweisungen, die Hitler nicht unterschrieben haben soll, damit sie nicht auf ihn zurückfallen, bei späterer Geschichtsbetrachtung. Das ergibt wirklich Sinn bei einem politischem System, das auf eine Person zugeschnitten ist, wie das des Nationalsozialismus.

      Im Laufe des Befreiens von der Diktatur des Versailler Vertrages und des anschließenden Krieges wird es mit Sicherheit zu Verbrechen gekommen sein. Das ändert aber nichts daran, dass beide Kriege ausschließlich geführt wurden, um das deutsche Volk zu vernichten und beide Kriege nicht von Deutschen begonnen oder inszeniert worden sind.

      • Liebe Kommentatoren und Patrioten –
        ich habe schon relativ viel in den letzten Jahren auf dem MM Blog geschrieben und Zeit verbracht.Was für mich- auch irgendwann einmal informiert und gefunden,viel Sinn machte.

        Leider habe ich derzeit den Eindruck, bzw. stelle sogar gerade eindeutig fest, dass die Thematik um den Nazionalsoalismus und seinem Führer A.H. völlig aus dem Ruder gerät! Ich finde die Lobhudelei einiger Blogkommentatoren der Unschuld des Ex Massenmörders A.H. nicht nur völlig Gaga, wie @ eagle 1 schreibt- nicht nur grenzwertig, sondern wiederwärtig und furchtbar. Was ist hier los? Diese variante war schon mal auch damals wurde von mir interveniert und selbst Blogchef MM gab mir Recht.
        Hier wird nun gerade erneut ein Fass aufgemacht die niemand von den Kommentatoren objektiv hystorisch belegt eindeutig beurteilen kann. Jeder kramt irgendetwas anderes heraus was der wahrheit entsprechen soll. da kann ich mich ja bald schon an Merkels „Wahrheit“ und deren kriegsideologie gegen das eigenen Volk orientieren. Wahnsinn.

        Bringt dies liebe patrioten und Blogschreiber/Innen die Sache um die es uns allen eigentlich zu 100% geht, einen Schritt weiter? Ich glaube nicht, im Gegenteil.
        . Nicht die Diskussionen um Adolf hat Merkel geschadet sondern vielmehr von falscher Seite bestärkt dass sie die Guten sind. Aktuell ist Merkel nun endlich,endlich, endlich nach jahrelangem Kampf und Widerspruch auch durch die Mitwirkung von unserer Seite der alternativen Blogs, Kritikern, der AFD und Millionen Sympatisanten und Wähler gegen ihre perfide Politik am Ende ihrer politischen Tage angekommen.
        Wir haben einen kleinen Anteil daran, davon bin ich überzeugt.
        DOch zum Rotkäppchn trinken ist noch ein wenig zu früh, es gibt noch viel zu tun und zu schreiben. Auch wenn die BILD heute anderer Meinung ist.
        Haedline: 3.11.18 -12.24 Uhr ——->
        ++ Der Lieblingsfeind ist auf dem Absprung – Warum die AfD plötzlich ein Merkel-Problem hat++
        Zitat: „Was rufen die AfD-Anhänger eigentlich, wenn es irgendwann soweit ist?

        „Merkel muss weg“ ist seit Jahren der kleinste gemeinsame Nenner der AfD. Ein Slogan, hinter dem sich Asyl-Gegner, Wirtschaftsliberale, Anti-Windpark-Aktivisten und Rechtsnationale versammelt haben. Jetzt ist das Ende der Ära Merkel absehbar, sie wird den CDU-Vorsitz im Dezember abgeben.

        Wie geht die AfD mit dem Verlust ihres Lieblings-Feindbildes um? Brechen jetzt die inneren Konflikte auf? Und wie soll die AfD künftig Protest-Wähler mobilisieren, wenn die Erneuerung plötzlich aus der Mitte der CDU kommt?

        Offiziell reagiert die AfD-Spitze auf den angekündigten Rückzug der CDU-Chefin unaufgeregt. So wie Angela Merkel selbst, als sie am Montag erklärte, dass sie im Dezember nicht erneut für den Parteivorsitz antritt.

        „Merkel war unsere beste Wahlkampfhelferin“, sagt AfD-Chef Jörg Meuthen. Dass der Stern der Bundeskanzlerin nun langsam sinke, bringe seine Partei aber nicht in Bedrängnis, betont er. „Wir kommen trotzdem gut klar und fürchten die Konkurrenz nicht.“
        Der Berliner Politikwissenschaftler Hajo Funke: „Die Fixierung der AfD auf das Feindbild Merkel ist für sie ein Dilemma. Sie müssen sich jetzt etwas Neues einfallen lassen.“ Merz wäre für die AfD aber nach Ansicht von Funke der schwierigste Gegenspieler. Funke glaubt: „Eine generelle Abkehr vom Mitte-Kurs der CDU wäre zwar auch mit einem Vorsitzenden Merz nicht zu erwarten, eine leichte Verschiebung nach rechts aber schon.“(..)
        https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/kanzlerin-auf-abruf-warum-die-afd-ploetzlich-ein-merkel-problem-hat-58146828.bild.html

        Bemerkung: Gehen dem MM Blog also die Themen aus? Das wäre ja geradezu absurd. Lasst doch uns Patrioten für unsere Heimat,Deutschland nach vorne schauen und nicht in den alten Nazigeschichten herumrühren. Derjenige der dies hier so vehement betreibt, ist hier meiner Meinung nach fehl am Platz.
        Ich möchte nicht wegen solchen Leuten als Sympatisant ja von unseren linken Ideologen und Gegnern sogar als NAZI bezeichnet werden. Wenn man immer wieder in der gleichen Scheisse herumrührt ist der hervorgeholte „Nazischuldkult“ den die Refugee Wellcome Fraktion hervorbringt nicht weit entfernt.

        Ich glaube die AFD hat mit div. ählicher Einstellung einiger ewig Gestrigen genug zu kämpfen. Siehe eine aktuelle Studie von der AFD die der Partei gerade auf die Füsse fällt.
        http://www.spiegel.de/politik/deutschland/afd-berichte-ueber-gutachten-das-vor-beobachtung-durch-verfassungsschutz-warnt-a-1236563.html
        Die AFD Basher und Hasser angefangen von den Mainstreammedien freuen sich gerade darüber wie Bolle.

        Ich bitte deshalb MM als Blogbetreiber andere aktuelle Gegenwartsbezogene und zukunftsorientierte Themen zu setze, statt an den og. mit fragwürdigen Argumenten manch div. Kommentatoren abzuarbeiten. Dies tut dem Blog nicht gut.
        Naziaufarbeitung bringt nichts- ist rückwärtsgewandte gequirllte Scheisse. In diesem Fall wäre, ja bin ich hier völlig fehl am Platz. Ich bin überzeugt auch hier im Sinne nicht weniger Blog Kolleg/Innen zu sprechen. !!!
        Musste mal gesagt werden. Nix für Ungut. s-h

      • @ Schwabenland-Heimatland

        Ich wollte nur anmerken, ich sagte „mehr als grenzwertig“.
        Betonung auf „mehr“.
        Das war eine Höflichkeit meinerseits. Natürlich nicht gegenüber den angesprochenen Mitkommentatoren, sondern dem Blogkapitän gegenüber und auch dem geschätzten @ Alten Sack.

        Ich denke auch, daß das von mir schon öfter thematisierte Platoon von IS-Kämpfern -wenn man der optischen Wahrnehmung folgen darf – durchaus ein nicht nur aktuelles, sondern auch tiefergreifendes Thema wären.
        Welches, das hatte ich in einem anderen Strang näher ausgeführt.

      • @Schwabenland-Heimatland

        Und was ist im obigen Bericht so grenz wertig?

        Die Menschen glauben viel leichter eine Lüge, die sie schon hundertmal gehört haben, als eine Wahrheit, die ihnen völlig neu ist. – Alfred Polgar

        Einige sollten lieber die Wahrheit bei Jesus suchen, so wie hier.

        Klaus Kinski Jesus Christus Erlöser komplett

        https://youtu.be/_CzQi40MKbc?t=373

        Lächel

        Weil mit Jesus wurden die Amerikaner, in den Krieg getrieben.

        Reinkopiert.
        ===============

        Doch kein einziger Khasare hatte auch nur mit einer Zehenspitze das heilige Land jemals betreten. Dennoch kommen diese Leute zu den Christen und bitten um Militärhilfe für Israel, indem sie sagen: „Ihr wollt doch sicherlich dem Auserwählten Volk helfen, ihr Gelobtes Land, ihre angestammte Heimat zurückzuerobern. Es ist eure Pflicht als Christen. Wir gaben euch einen unserer Söhne als euren Herrn und Erlöser. Ihr geht Sonntags in die Kirche, kniet nieder und betet zu einem Juden.
        ==============

        Hier komplett.

        Benjamin H. Freedman wurde 1890 in den USA als Sohn jüdischer Eltern geboren. Er war sowohl ein erfolgreicher Geschäftsmann als auch ein absoluter Insider der amerikanischen Politik sowie verschiedener jüdischer Organisationen. Zu seinen persönlichen Freunden zählten Leute wie Bernard Baruch, Samuel Untermyer, Woodrow Wilson, Franklin Roosevelt, Joseph Kennedy und viele andere einflußreiche Persönlichkeiten jener Zeit.

        http://lichtinsdunkel.blogspot.com/2008/10/benjamin-freedman-ein-insider-wart.html

        Gruß Skeptiker

      • Hier wird nun gerade erneut ein Fass aufgemacht die niemand von den Kommentatoren objektiv hystorisch belegt eindeutig beurteilen kann. Jeder kramt irgendetwas anderes heraus was der wahrheit entsprechen soll.

        Aber:

        Ich finde die Lobhudelei einiger Blogkommentatoren der Unschuld des Ex Massenmörders A.H. nicht nur völlig Gaga

        ????

        Und: Die „Hitler-Nostalgie“ wird nicht von Deutschen befeuert.

        „Wir machten aus Hitler ein Monstrum, einen Teufel. Deshalb konnten wir nach dem Krieg auch nicht mehr davon abrücken. Hatten wir doch die Massen gegen den Teufel persönlich mobilisiert. Also waren wir nach dem Krieg gezwungen, in diesem Teufelsszenario mitzuspielen. Wir hätten unmöglich unseren Menschen klarmachen können, dass der Krieg eigentlich nur eine wirtschaftliche Präventivmaßnahme war!“ James Baker (ehemaliger US-Außenminister

        Die verfälschende Hitlerpropaganda ist eine Billionen-Industrie, von der die Nostalgiker profitieren.

        Wer das Spiel mitspielt, sieht alle Schuld bei Deutschland. Also Büßergewand an und zahlen, bitte!

        Man kann nicht Deutschland einerseits als unschuldig am Krieg ansehen, gleichzeitig aber den Deutschen (Hitler) alle Schuld anlasten.

        Es ist doch inzwischen von vielen bestätigt worden, sowohl z.B. von Churchill als auch vom „Widerstandskämpfer“ Gerstenmaier, dass der Krieg ausschließlich gegen die Deutschen, nicht gegen Hitler geführt wurde.

        Und solange die Feindpropaganda „Hitler ein Monstrum, ein Teufel“ Bestand hat und nicht geschichtlich korrigiert wird, solange wird Deutschland am Pranger stehen und erpress- und auspressbar sein.

        Übrigens glaube ich nicht, dass hier jemand ein Hitler-Fan ist oder ihn gar zum „Idol“ erklärt – wie sich hier jemand nicht entblödet, auf die Korrektur von Hiler-Verteufelungen zu reagieren. Ich jedenfalls betrachte es als Geschichte – Historie – ebenso wie Cäsar oder Napoleon
        oder das Mittelalter, mit dem Unterschied, dass ich für die utilitaristische Geschichtsverzerrung der Hitler-Nostalgiker nicht am Pranger stehen und zahlen möchte.

      • @Marius

        Wie gesagt, ganz früher, wussten sogar die Amerikaner noch, wie das Enden kann.

        Es ist heutzutage äußerst selten, daß man an Informationen über die alte Verschwörung gelangt, denn wegen der Massenzensur von Gedrucktem und der fehlenden Bereitschaft der allgemeinen Bevölkerung tut man sich heute schwer damit, Dinge, die einem von Geburt an als frevelhaft und lächerlich eingeprägt wurden, nun als mögliche Tatsache zu betrachten. Jede Generation wird in eine Welt geboren, die durch immer striktere Zensur und immer größer werdende Illusionen geprägt ist. Letztendlich wird es dann irgendwann unmöglich sein, die wahre Geschichte der Juden und ihren zerstörerischen Einfluß zurückzuverfolgen.

        Alle Menschen werden dann so „jüdisiert“ sein, daß der bloße Gedanke an eine jüdische Unterdrückung, allen fremd erscheinen wird.

        Die Umsetzung der neuen talmudischen Weltordnung wurde im 18.Jahrhundert von Benjamin Franklin ganz klar und zutreffend vorhergesehen:

        „Über 1700 Jahre lang haben die Juden ihr trauriges Schicksal und die Tatsache, daß sie aus ihrer Heimat – Palästina – vertrieben wurden, beklagt, aber, meine Herren, selbst wenn die Welt ihnen Palästina als uneingeschränkt-freies Eigentum zu Füßen legen würde, würden sie, nach Empfang dessen, sicherlich einen Grund finden, um nicht zurückzukehren. Warum? Da sie wie Vampire sind, und Vampire leben nicht von Vampiren. Sie sind nicht in der Lage nur unter sich zu leben. Sie müssen unter anderen Menschen, die nicht ihrer Rasse angehören, leben. Wenn die Juden nicht in weniger als 200 Jahren ausgegrenzt werden, dann werden unsere Nachfahren auf den Feldern arbeiten, um den Juden ihren Lebensgehalt zu liefern, und diese werden sich in ihren Kontoren die Hände reiben.“

        (Auszug aus einer Stellungnahme aus dem konstitutionellen Abkommen von Philadelphia aus dem Jahre 1787.)

        Auch wenn man die jüdischen Enzyklopädien nur ganz oberflächlich betrachtet, so ist es dennoch ausgeschlossen, daß man darin keine starken anti-nichtjüdischen Tendenzen, sowie Beweise finden kann, die die talmudische Ambition unterstreichen, die Welt beherrschen zu wollen.

        Laut der Encyclopaedia Judaica sind viele Juden vor ihrer Ankunft in Westeuropa aus den Ghettos gekommen und wirkten bei allen großen Revolutionen des 19. Jahrhunderts mit, einschließlich der Revolution von 1829 und der Revolution von 1848, sowie beim Sturz einer der letzten Monarchien, der sich gegen den jüdischen Aufstieg stellte – der Romanow Dynastie Rußlands. Die Juden hatten schon lange im Sinne, den Zaren zu stürzen, und es waren dann letztendlich die jüdischen Philosophen, wie z.B. Hess und Marx, die dann eine Philosophie ausklügelten, die einen solchen Sturz, der dann von den internationalen jüdischen Bankern in New York, London und Hamburg finanziert wurde, ermöglichte.

        In dem Artikel über Sozialismus, der in der jüdischen Enzyklopädie von 1905 erschien, wird ganz offen bekannt, daß die Juden in Rußland bereit waren für die Revolution. Die später erschienene Encyclopaedia Judaica legt folgendes dar:

        “ Die kommunistische Bewegung und Ideologie spielte eine wichtige Rolle im jüdischen Leben, vor allem in den 1920er und 1930er Jahren, sowie während und nach dem zweiten Weltkrieg.“

        Hier weiter im Text.

        Die talmudische Weltregierung
        30. Dezember 2012 von UBasser

        https://morbusignorantia.wordpress.com/2012/12/30/die-talmudische-weltregierung/

        ============

        Zur Erinnerung.

        Ethnoforming – Ein neues Volk schaffen

        https://youtu.be/Ug4obnE8hqc?t=1791

        Hier Adolf Hitler.

        Karl Hoeffkes – Filmfund: Hitlers Pilot Hans Baur

        https://youtu.be/qfR_gTz-wmk?t=4

        ================

        Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse.

        In Zeitungen und Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten, überall ist der Irrtum oben auf, und es ist ihm wohl und behaglich, im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist.

        Johann Wolfgang von Goethe

        (1749 – 1832), gilt als einer der bedeutendsten Repräsentanten deutschsprachiger Dichtung

        Quelle: Goethe, Gespräche. Mit Peter Eckermann, 16. Dezember 1828

        Gruß Skeptiker

      • Ich bitte deshalb MM als Blogbetreiber andere aktuelle Gegenwartsbezogene und zukunftsorientierte Themen zu setze, statt an den og. mit fragwürdigen Argumenten manch div. Kommentatoren abzuarbeiten. Dies tut dem Blog nicht gut.

        ——————————————-

        Wertes Schwabenland-Heimatland

        Da ich stets fair bin sage ich: Sie haben Recht und auch nicht.
        Nebenher:
        Ich schätze Ihre Kommentare sehr

        Es ist kompliziert.

        Ich Versuchs mal…

        Einerseits was die Meinung betrifft, sollte diese doch wenigstens bei uns im Blog noch vorhanden sein.
        Sie muss mir ja nicht gefallen, aber ich akzeptiere sie, das nenne ich Freiheit.
        Ich persönlich versuche hier jede Meinung zu akzeptieren auch wenn sie mir nicht gefällt.
        Das wäre das eine dazu.
        Dann ist es dann auch noch so das unsere geliebten Gegner uns ständig unsere Vergangenheit vorhält die was gar nicht „unsere„ Vergangenheit ist, dann ist es doch nur mehr als Recht wenn dem Gegner der Spiegel vorgehalten wird, oder denken Sie nicht?

        Schlagen wir SIE mit ihren eigenen Waffen….mit geeinten Kräften 😉

        Und last but not least:

        Habe ich doch erst kürzlich gelesen das, um die Gegenwart und Zukunft zu verstehen muss man auch in die Vergangenheit sehen, denn ich denke dort wurde das „Fundament„ gesetzt, dort hat man „Den Schlüssel verloren„ und ich bin davon überzeugt das er auch da wieder zu finden ist. möglicherweise die Lösung aller Probleme.
        Zug um Zug zurück gehen um all diese gigantischen Lügen der Vergangenheit an das Tageslicht zu bringen.
        Internet machst möglich 🙂

        Dabei aber nie selbst zu Hochmut neigen sondern auch aus den eigenen Fehlern lernen.
        Das war jetzt laut gedacht 😉

        Die große Zeit der Aufklärung, die noch in den Kinderschuhen steckt, doch langsam erwacht, ebenso wie die Menschheit ebenso in den Kinderschuhen steckt, doch langsam aber stetig erwachsen wird.

        Wie gesagt wertes Schwabenland-Heimatland:
        Sie haben Recht und auch nicht.

        Lassen Sie uns fair sein und stets beide wenn nicht gar alle drei Seiten der Medaille sehen.

        Ich wünsche Ihnen eine angenehme Nachtruhe und einen noch schöneren sonnigen Sonntag 🙂

        HG
        Didgi

  35. ,,Wir haben die Deutschen besiegt und entwaffnet, aber wir haben versagt bei der Befreiung Europas. Wir haben den Krieg verloren!”

    “Ich war in Frankfurt im Rahmen einer zivilen Regierungskonferenz. Wenn das, was wir den Deutschen antun, Freiheit sein soll, dann möchte ich lieber tot sein. Ich verstehe nicht, wie Amerikaner so tief sinken können. Es ist jüdisch, da bin ich mir ganz sicher.”

    ,,Ich möchte lieber etwas anderes sein als eine Art Henker an der besten Rasse Europas.”

    -US-General George S. Patton 1945

    Und Patton äußerte diese Gedanken auch gegenüber seinen Freunden – er glaubte zumindest, es seien seine Freunde gewesen. Am 22. Oktober schrieb er einen langen Brief an Generalmajor James G. Harbord, der zurück in den Staaten war. In diesem Brief verurteilte Patton bitter die Morgenthau-Politik, Eisenhowers Einknicken gegenüber jüdischen Forderungen, die starke pro-sowjetischen Richtung in der Presse, sowie die Politisierung, Korruption, Abbau und Demoralisierung der US-Army, was seiner Meinung nach schlimme Folgen haben würde. Er sah die Demoralisierung der Armee als ein bewusstes Ziel der Feinde Amerikas an. Er schrieb:
    ,,Ich war genau so wütend wie du darüber, wie sie die Lügen gegen mich konstruiert und eingesetzt haben. Es sind die semitischen und kommunistischen Elemente in unserer Regierung, die mich und jeden anderen Kommandeur damit fertigmachen wollen. Nur weil die Kommunisten wissen, dass die Soldaten nicht kommunistisch sind, nur weil sie wissen, was 11 Millionen Veteranenstimmen bewirken können.”

    https://www.youtube.com/channel/UCkh6dM_fGD0K7PP83OK344g

    • @Satellit
      Meine Großeltern waren im Widerstand gegen Hitler, druckten und verteilten Flugblätter. Leider flog die ganze Truppe auf und wurde verhaftet. Die meisten landeten im KZ und kamen nie wieder und die wiederkamen durften nicht reden.
      Mein Opa hatte Glück, er bekam in Sachsen – Anhalt Arbeit und zog weg aus Sachsen. Weil sie ihn nicht mehr fanden, überlebten meine Großeltern.
      Sie redeten wie viele nicht oft über diese Zeit, das Hitler und Göbbels Juden waren haben sie uns immer wieder gesagt. Woher sie das hatten weiß ich nicht, aber sie hatten viele Freunde in der Wanderbewegung.
      Mein Opa war überzeugter Arbeiter. Er sagte uns, nach dem Krieg haben wir alle gehofft unser Deutschland wieder aufbauen zu können. Auf einer Mahngedenkstätte unserer Stadt stehen alle seine Freunde drauf. Als wir Enkel Jugendliche waren, führte er uns dorthin und sagte: „Heute bin ich froh, das ich dort nicht mit darauf stehe. Es hat sich nicht gelohnt!“ Nach der Wende sagte er uns kurz vor seinem Tode – Auf Euch kommen schlimme Zeiten zu – Damals wollte ich ihm nicht glauben. Ich meine, er hat mehr gewußt als er uns sagen wollte. Heute muß ich oft an seine Worte denken. Jetzt wo ich vieles weiß, dank Internet, dank solchen Bloggs wie Herrn Mannheimer, dank solchen Kommentatoren wie Euch allen.
      Wir sind gewachsen in den letzten Jahren, vielleicht sogar mehr als uns manchmal lieb war.

      • @Waldfee
        Danke für Ihre interessante Schilderung, Ihre Großeltern haben sicherlich viel Schhlimmes durchmachen müssen.
        Ja, ich bin auch sehr danbar, daß man sich bei @MM so frei austauschen kann, was der Wahrheit damals und heute nur dienlich sein kann – inklusive aller Kontroversen u. Dispute, die sich daraus zwangsläufig ergeben.
        Hab hier unendlich viel dazugelernt, manche meiner ansichten korrogiert o. ganz über Bord geworfen – ein manchmal schmerzhafter Lernprozess für uns alle hier…
        Tja, manchmal denke ich auch, ob das nicht über meinen Kopf hinauswächst, meine Lebensenergien, meinen Frohsinn auffrisst. Aber „nichts mehr wissen wollen“ klappt bei mir nur für kurze Zeit, irgendwie schaffe ich das nicht, mich aus allem Politischen komplett auszuklinken wie viele anderen.
        Dieses oberflächliche „zufrieden-sein“ mit sich und der Welt liegt mir einfach nicht, da fehlt mir die Spannung und Tiefe des Lebens. Aber ich beneide durchaus die, die das können 😉
        lg

  36. „Mögen die Horst-Güntherchens in ihrem Blut sich wälzen und die Inges den polnischen Bordellen überwiesen werden… Alles ist eingetreten, was man sich jahrelang gewünscht hat: das Land vermüllt, Millionen von Hansjürgens und Utes tot.“

    -Theodor W. Adorno (eigentlich Theodor Ludwig Wiesengrund ), einer der Zionisten der marxistisch-kommunistischen Frankfurter Schule zum Ende des zweiten Weltkrieges

    Ohne Adorno keine Grünen und kein Islam in Deutschland und Europa

    https://koptisch.wordpress.com/2014/03/16/adorno-und-der-hass-der-frankfurter-schule-auf-alles-deutsche/

      • Also noch geht es ja, hier steht ja auch.

        Dieses Video kann hier nicht wiedergegeben werden, aber du kannst es dir auf YouTube ansehen.

        Auf YouTube ansehen

        Dann steht da noch was von fortfahren.

        Gruß Skeptiker

    • https://bilddung.files.wordpress.com/2014/08/ami-go-home.gif

      Für das Video:
      Sind „Deep State“ und UNO Feinde Deutschlands ?
      gibt es SpiegelHochLadungen.

      Deep State und UNO haben einen privaten Eigentümer und die hassen und fürchten die Deutschen.
      weil DER GERMANISCHE GEIST der GEIST DER FREIHEIT ist
      https://bildreservat.wordpress.com/2017/05/07/deutschland-soll-sterben-weil-der-germanische-geist-der-geist-der-freiheit-ist/

      Vergleicht mal die Strohm-Aussagen mit meinen Kommentaren und Artikeln.
      Wer Geschichte erklären will, ohne die satanischen Mächte Verschwörer zu erwähnen hat keine Ahnung von
      den DrahtZiehern der Macht oder will sie verschleiern.

      https://bilddung.files.wordpress.com/2014/08/marionettenregierung.gif
      https://bilddung.wordpress.com/2014/08/25/deutschland-eine-amerikanische-militardiktatur/

    • @ Skeptiker :

      Es lässt sich eben NICHT auf der YouTube-Seite abspielen! Auch die Schaltfläche „verstanden und fortfahren“ funktioniert auf YT eben NICHT.
      Genau DESWEGEN weise ich ja so drigend darauf hin!

    • Definitiv ja! Wir Deutschland werden bei der UNO neben drei anderen Staaten immer noch als Feindstaat geführt!
      Aber Vorsicht bei Holger Strohm, der ist von den Eliten bezahlt worden, um zb. die Nuklearindustrie in Deutschland kaputtzumachen!
      Er hat sich nun weisungsgemäß darauf spezialisiert, das sogenannte rechte Lager zu infizieren! Nach dem Motto 9 Mal die Wahrheit sagen, um als Nummer 10 die ganz dicke Lüge aufzutischen. Bitte urteilen Sie selber:

      https://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Wir-werden-ein-Klima-bekommen-das-wir-noch-nie-erlebt-haben/Das-Projekt-Oeko-Bewegung/posting-1355885/show/

      lg:

      • @MSC :

        Unser Land braucht definitiv keine widerliche „Nuklearindustrie“ (genausowenig wie ein mit „Windrädern zugepflastertes Land“) !
        Der Abfall aus den AKWs wird nämlich wieder GEGEN die Menschheit mit abgreicherter NATO-Uran-Munition EINGESETZT. Die FOLGEN davon können Sie hier im Video „Deadly Dust – Todesstaub“ ansehen :

      • @Freidenker @MSC @MM

        Angela MerkeL hat Heimlich Neue Atomkernkraftswerks-Type Entwickeln, Herstellen und Verkaufen lassen für\an die TÜRKEI, SAUDI-ARABIEN, UAE, IRAN, PAKISTAN, CHINA, INDIEN, FRANKREICH, POLEN, USA, ENGLAND, GROSSBRITANNIEN !!!!

        http://www.ipp.mpg.de/de/aktuelles/presse/pi/2018/04_18

        https://www.youtube.com/watch?v=KmFeG44euHY

        Dass Alles AUSVERKAUFT Angela MERKEL AN Unsere TOD-FEINDE !

        IPP-Wendelstein 7-X erreicht Weltrekord Am 25. Juni 2018 Höhere Temperaturen und Dichten des Plasmas, längere Pulse !

        http://www.ipp.mpg.de/de/aktuelles/presse/pi/2018/04_18

        IPP-Wendelstein 7-X erreicht Weltrekord Am 25. Juni 2018 Höhere Temperaturen und Dichten des Plasmas, längere Pulse !

        Stellarator-Rekord für Fusionsprodukt / Erste Bestätigung für Optimierung

        Am 25. Juni 2018 Höhere Temperaturen und Dichten des Plasmas, längere Pulse und den weltweiten Stellarator-Rekord für das Fusionsprodukt hat Wendelstein 7-X in der zurückliegenden Experimentierrunde erreicht. Zudem fand man erste Bestätigungen für das Wendelstein 7-X zugrundeliegende Optimierungskonzept. Wendelstein 7-X im Max-Planck-Institut für Plasmaphysik (IPP) in Greifswald, die weltweit größte Fusionsanlage vom Typ Stellarator, soll die Kraftwerkseignung dieses Bautyps untersuchen

        Im Unterschied zur ersten Experimentier­runde 2015/16 ist das Plasmagefäß von Wendelstein 7-X seit September letzten Jahres mit einer Innenverkleidung ausgerüstet (siehe PI 8/2017). Kacheln aus Grafit bedecken jetzt die Gefäßwände und machen höhere Temperaturen und längere Plasmaentladungen möglich. Mit dem sogenannten Divertor lässt sich darüber hinaus die Reinheit und Dichte des Plasmas regeln: In zehn breiten Streifen an der Wand des Plasmagefäßes folgen seine Kacheln der verwundenen Kontur des Plasmarandes. So schützen sie speziell die Wandbereiche, auf die entweichende Teilchen aus dem Rand des Plasmaringes gezielt gelenkt werden. Zusammen mit Verunreinigungen werden die auftreffenden Teilchen hier neutralisiert und abgepumpt.

        „Die ersten Erfahrungen mit den neuen Wandelementen sind ausgesprochen positiv“, sagt Professor Dr. Thomas Sunn Pedersen. Waren am Ende der ersten Kampagne Pulsdauern von sechs Sekunden zu erreichen, sind nun bis zu 26 Sekunden lange Plasmen möglich. Dabei konnten bis zu 75 Megajoule Heizenergie in das Plasma eingespeist werden – 18 Mal mehr als in der ersten Betriebsrunde ohne Divertor. Auch die Heizleistung konnte erhöht werden – eine Voraussetzung für hohe Plasmadichte.

        Auf diese Weise wurde ein Rekordwert für das „Fusionsprodukt“ erreicht. Dieses Produkt aus Ionentemperatur, Plasmadichte und Energieeinschlusszeit gibt an, wie nahe man den Reaktorwerten für ein brennendes Plasma kommt. Bei rund 40 Millionen Grad Ionentemperatur und einer Dichte von 0,8 x 1020 Teilchen pro Kubikmeter hat Wendelstein 7-X ein Fusionsprodukt von gut 6 x 1026 Grad mal Sekunde pro Kubikmeter erreicht – weltweiter Stellarator-Rekord. „Dies ist ein für die Größe der Maschine ausgezeichneter Wert, der zudem unter realistischen Bedingungen, d.h. bei hoher Temperatur der Plasma-Ionen erreicht wurde“, so Professor Sunn Pedersen. Die erzielte Energieeinschlusszeit – ein Maß für die Güte der Wärmeisolation des magnetisch eingeschlossenen Plasmas – deutet mit beachtlichen 200 Millisekunden darauf hin, dass die Wendelstein 7-X zugrundeliegende rechnerische Optimierung greift: „Das stimmt uns für die weitere Arbeit optimistisch“.

        Dass die Optimierung nicht nur bezüglich der Wärmeisolation Wirkung zeigt, erweist die jetzt abgeschlossene Auswertung von Messdaten aus der ersten Experimentierkampagne von Dezember 2015 bis März 2016, die gerade in der Fachzeitschrift Nature Physics erschienen ist (s.u.). Sie zeigt, dass sich auch der sogenannte Bootstrap-Strom wie gewünscht verhält. Dieser elektrische Strom wird von Druckunterschieden im Plasma hervorgerufen und könnte das maßgeschneiderte Magnetfeld verformen. Teilchen aus dem Plasmarand träfen dann nicht mehr an den richtigen Stellen auf den Divertor auf. Der Bootstrap-Strom sollte in Stellaratoren daher so klein wie möglich sein. Dass dies in der optimierten Feldgeometrie tatsächlich gelungen ist, hat die Analyse nun bestätigt. „Damit konnte bereits die erste Experimentkampagne wichtige Aspekte der Optimierung verifizieren“, sagt Erstautor Dr. Andreas Dinklage: „Eine genauere und systematische Evaluierung wird in künftigen Experimenten bei deutlich höherer Heizleistung und höherem Plasmadruck folgen“.

        Seit Ende 2017 liefen an Wendelstein 7-X weitere Ausbauten: Unter anderem wurden neue Messgeräte und Heizsysteme installiert. Im Juli sollen die Plasmaexperimente wieder beginnen. Ab Herbst 2018 ist dann ein größerer Ausbau geplant: Die jetzigen Graphitkacheln des Divertors werden durch kohlenstofffaserverstärkte Kohlenstoff-Elemente ersetzt, die zusätzlich wassergekühlt sind. Sie sollen bis zu 30 Minuten lange Entladungen möglich machen, in denen überprüft werden kann, ob Wendelstein 7-X seine Optimierungsziele auch dauerhaft erfüllt.

        Hintergrund

        Ziel der Fusionsforschung ist es, ein klima- und umweltfreundliches Kraftwerk zu entwickeln. Ähnlich wie die Sonne soll es aus der Verschmelzung von Atomkernen Energie gewinnen. Weil das Fusionsfeuer erst bei Temperaturen über 100 Millionen Grad zündet, darf der Brennstoff – ein dünnes Wasserstoffplasma – nicht in Kontakt mit kalten Gefäßwänden kommen. Von Magnetfeldern gehalten, schwebt er nahezu berührungsfrei im Inneren einer Vakuumkammer.

        Den magnetischen Käfig von Wendelstein 7-X erzeugt ein Ring aus 50 supraleitenden, etwa 3,5 Meter hohen Magnetspulen. Ihre speziellen Formen sind das Ergebnis ausgefeilter Optimierungsrechnungen. Obwohl Wendelstein 7-X keine Energie erzeugen wird, soll die Anlage beweisen, dass Stellaratoren kraftwerkstauglich sind. Mit Wendelstein 7-X soll die Qualität des Plasma-einschlusses in einem Stellarator erstmals das Niveau der konkurrierenden Anlagen vom Typ Tokamak erreichen. Insbesondere soll die Anlage das wesentliche Plus der Stellaratoren vorführen, die Fähigkeit zum Dauerbetrieb.

        Isabella Milch

        Originalveröffentlichung:
        Andreas Dinklage et al.
        Magnetic configuration effects on the Wendelstein 7-X stellarator.
        In: Nature Physics, 21. Mai 2018

        http://www.ipp.mpg.de/de/aktuelles/presse/pi/2018/04_18

      • @Freidenker @MSC @MM

        Auch DIE GRÜNEN werden Schon bald den Bau und Einsatz von Atombomben befürworten und zwar dann wenn Ex-Deutschland VON ISLAMISTISCHER-MEHRHEITS-BEVÖLKERUNG BEWOHNT WIRD ! Dann werden diesen DIE GRÜNEN BEGEISTER AUCH ATOMBOMBEN-RAKETEN HABEN FÜR IHREN ISLAMISCHEN-TERRORSTAAT-ANTI-DEUTSCHLAND !!!!

        DIE GRÜNE LINKE ZEITUNGS-PRESSE VON WELT UND ZEIT FORDET SCHON BEWAFFUNG DEUTSCHLAND’S MIT GEGEN NUKLEARWAFFEN FÜR DEN ISLAM !!!! DIE GRÜNE LINKE ZEITUNGS-PRESSE VON WELT UND ZEIT FORDET SCHON ZUM ATOMKRIEG GEGEN DONALD TRUMP AUF !!!!

        https://www.welt.de/politik/article180142080/Atomdebatte-Muss-Deutschland-Nuklearmacht-werden.html

        https://www.welt.de/politik/deutschland/plus180136274/Eine-Nuklearmacht-Deutschland-staerkt-die-Sicherheit-des-Westens.html

      • @Freidenker @MSC

        Dieser Deadly-Dust-Todesstaub ist NICHT So ein Problem wie Die GRÜNEN herum LÜGEN tuen !!!!

        Mit einer von General Dynamics STRYKER-NBCRV-Strahlenschutz-Panzerfahrzeuge mit Bagger-Maschinen Ausgerüstet waren hatte Alle Radioaktiven Stoffe Ausgegrabben/Ausgebaggert und zurück geführt in Strahlenschutz-Containern im Gesamten Umland vom KKW Fukushima !

        http://gdls.com/products/stryker-and-specialty/stryker-NBCRV.html

        https://www.youtube.com/watch?v=6CmvSBCstqA

        Wenn die US-Regierung ES wollte könnten dass US-Militär Alle diese Kriegsgebiete und Ex-Kriegsgebiete wieder Säubern von Allen Radioaktiven Stoffen dsie DA herum liegen in der Gegend ! und dass Will man aber NICHT Ausschliesslich dass Feindlich DA Besiegt werden !

        Die General Dynamics STRYKER-NBCRV-Strahlenschutz-Panzerfahrzeuge haben eine Panzerung aus Mehrensichten Siliciumcarbid, Wolfram, Beryllium, Gadolinium und weiteren Werkstoffen welche die Radioaktive Ionisierende Strahlung genau so Stark ABSCHIRMT wie eine 2 Meter Dicke Blei-Wand !

        Die General Dynamics STRYKER-NBCRV-Strahlenschutz-Panzerfahrzeuge haben Filteranlagen für Atemluft Welche Radioaktiven Feinstaub und Radioaktive Edalgase herausfiltern und enfernen aus der Atemluft !

        Dass US-Militär, US ARMY, USMC, FEMA, Dass JAPANISCHE MILITÄR (JSDF), Das Israelische Militär und Saudi-Arabische Militär haben einen Sehr Grosse Anzahl dieser General Dynamics STRYKER-NBCRV-Strahlenschutz-Panzerfahrzeuge in Ihrem Dienst !

        Dass JAPANISCHE MILITÄR (JSDF) hätte seine General Dynamics STRYKER-NBCRV-Strahlenschutz-Panzerfahrzeuge mit Bagger-Maschinen Ausgerüstet und Alle Radioaktiven Stoffe Ausgegrabben/Ausgebaggert und zurück geführt in Strahlenschutz-Containern im Gesamten Umland vom KKW Fukushima !

        Zusätzlich hätte dass JAPANISCHE MILITÄR (JSDF) mit Gentechnologisch verbesserten Deinococcus-Radiodurans-Bakterien und Geobacter Uraniireducens (RF4) welche Auffressen Radioaktive Stoffe und mit Chemischen Bindemitteln die Radioaktive Schwermetalle an sich binden dass Gesamten Umland vom KKW Fukushima Behandelt !

        Und Dann immer mit seinen General Dynamics STRYKER-NBCRV-Strahlenschutz-Panzerfahrzeuge Die mit den Bagger-Maschinen Ausgerüstet waren und Alle Radioaktiven Stoffe Ausgegrabben/Ausgebaggert und zurück geführt in Strahlenschutz-Containern aus dem Erdboden im Gesamten Umland vom KKW Fukushima !

        Dadurch konnt Dass Gesamten Umland vom KKW Fukushima wieder Erfolgreich Gesäubert werden von Alle Radioaktiven Stoffen ! ES wurde sogar die Japanische Bevölkerung wieder zurück Angesiedelt im Umland vom KKW Fukushima !

        General Dynamics STRYKER-NBCRV-Strahlenschutz-Panzerfahrzeuge: http://gdls.com/products/stryker-and-specialty/stryker-NBCRV.html

        https://michael-mannheimer.net/2017/05/15/usa-entwickelten-bakterien-die-radioaktiv-kontaminierte-stoffe-auffressen-und-unschaedlich-machen/#comment-241031

        http://fukushima.jaea.go.jp/english/rd_report/pdf/130129%20CEA%20meeting%20asano%20Final.pdf

      • @Freidenker @MSC @MM

        UNSER Land braucht Sehr Wohl Nuklearindustrie und Nuklearkernenergie !

        Energieagenda 2025 – Nuklearia fordert kritische Revision der Energiewende !

        http://nuklearia.de/2017/08/20/energieagenda-2025-nuklearia-fordert-kritische-revision-der-energiewende/

        Energieagenda 2025 – Nuklearia fordert kritische Revision der Energiewende !

        Immer mehr Fachleute ziehen eine ernüchternde Bilanz der Energiewende. Mit dem Ziel einer umweltverträglichen, zuverlässigen und bezahlbaren Energieversorgung fordert die Nuklearia eine kritische Revision der Energiewende, ein Zurück zur Sachdiskussion und die gründliche, ideologiefreie Analyse verschiedener Energieszenarien – die Energieagenda 2025.

        Die Versorgung mit Energie ist für eine Volkswirtschaft und für die Menschen, die sie versorgt, lebensnotwendig. Energie für Elektrizität, Wärme und Verkehr soll dabei möglichst

        – umweltverträglich,
        – versorgungssicher und
        – bezahlbar

        sein (»Energiedreieck«)!

        Energiewende verfehlt Ziele

        Die Energiewende strebt gravierende Änderungen der gesamten deutschen Energiewirtschaft an. Vor 17 Jahren wurde das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) eingeführt und vor sechs Jahren unter dem Eindruck des Unfalls von Fukushima der Ausstieg aus der Kernenergienutzung beschlossen. Im Jahr 2050 soll Deutschland seinen Strombedarf zu gut 80 Prozent aus regenerativen Energien decken. Die Treibhausgasemissionen sollen um mindestens 80 Prozent gegenüber 2010 sinken.1

        Deutschland 2017: Keines der drei Ziele im Energiedreieck wurde erreicht. Wir haben den zweithöchsten Haushaltsstrompreis in Europa.2, 3 Der massive Zubau an Wind-, Solar- und Biomassekraftwerken verändert unsere Natur- und Kulturlandschaften unwiederbringlich; vor Ort entflammt immer häufiger Widerstand dagegen.4, 5 In Zeiten der »Dunkelflaute« mit zu wenig Wind- und Solarstrom retten uns die bewährten Quellen Kohle und Kernkraft vor dem Blackout – noch.6, 7 Wer das Problem anspricht, wird auf zukünftige Stromspeicher verwiesen. Experten für Speicher- und Netztechnologie halten diese Vorstellung für eine Illusion.8
        Bundesrechnunghof: Bundesregierung ohne Kostenüberblick und strategische Steuerung der Energiewende

        Der Bundesrechnungshof stellt in seinem Bericht9 vom Dezember 2016 über »Maßnahmen zur Umsetzung der Energiewende« fest: Weder über bisherige Ausgaben noch über zukünftige Kosten der Energiewende hat die Bundesregierung einen wirklichen Überblick. Eine strategische Steuerung fehlt. Doch einige Zahlen sind bekannt: Die Deutschen finanzieren über die EEG-Umlage die Erneuerbaren-Industrie mit 25 Milliarden Euro jährlich über ihre Stromrechnung. Täten sie das nicht, wäre der Strom aus den Erneuerbaren nicht konkurrenzfähig. Die bekannten staatlichen Ausgaben für die Energiewende-Verwaltung betragen rund vier Milliarden Euro pro Jahr. Hinzu kommen jährlich Hunderte Millionen Euro10, welche unsere Netzbetreiber für Netzstabilisierungsmaßnahmen ausgeben müssen – Kosten, die wir auf unseren Stromrechnungen wiederfinden.
        Nuklearia: Neustart nötig

        Eine kritische Überprüfung der Energiewende und gegebenenfalls ein energiepolitischer Neustart sind daher angezeigt. Ein solcher Prozess funktioniert nur, wenn er auf Akzeptanz bei den Bürgern trifft. Hier müssen wir aus früheren Fehlern lernen. Wir brauchen in unserer Energiepolitik keinen emotionalen Entscheidungsdruck und keine Denkverbote, sondern eine ergebnisoffene Diskussion. Sie kann nur auf einer gründlichen wissenschaftlich-politischen und transparenten Erwägung unterschiedlicher Energieszenarien aufbauen.

        Die Nuklearia schlägt daher vor: Eine Enquete-Kommission des Deutschen Bundestages sollte ab der kommenden Legislaturperiode zusammentreten und unterschiedliche Szenarien der Energieversorgung untersuchen und vergleichen. Sie soll dabei von einem Stab aus Fachleuten unterstützt werden, in dem alle relevanten technischen und ökonomischen Disziplinen vertreten sind.
        Technologie-neutrale Sachdiskussion soll Ziele definieren, keine Wege

        Die Diskussion muss technologie-neutral sein, das heißt, sie darf Ziele und Unterziele festlegen, aber keine Mittel zu deren Erreichung. Sie darf daher auch die Option Kernenergie nicht von vornherein ausschließen. Und sie muss die jeweiligen Szenarien konsequent bis zum Ende durchdenken.

        Bis zum Ende der darauf folgenden Legislaturperiode 2025 sollte eine neue Energiestrategie für das 21. Jahrhundert gesetzlich bindend vorliegen. Für die Übergangszeit schlagen wir eine Denkpause vor: Aussetzung des Atomausstiegsbeschlusses bis zur Verabschiedung einer neuen Energiestrategie, Aussetzung der Förderung für Neuanlagen erneuerbarer Energien.
        Energieszenarien

        Die Nuklearia hat sich zum Ziel gesetzt, in den nächsten Monaten unter dem Motto »Energieagenda 2025« mehrere Energieszenarien in den Sektoren Strom, Wärme und Verkehr durchzuspielen, auf Machbarkeit zu untersuchen und ihre Vor- und Nachteile gemessen an den Zielen des Energiedreiecks allgemeinverständlich darzustellen:

        Szenario 1: Energiewende-2050-Ziel1
        Dieses Szenario betrachtet die von der Bundesregierung festgelegten Energiewende-Ziele für das Jahr 2050 und ihre Konsequenzen.

        Szenario 2: 100 Prozent regenerativ
        Stromerzeugung und Wärmeerzeugung erfolgt ausschließlich durch Sonne, Wind und Wasser. Eine Nachfragesteuerung dient dem Management von Engpässen. Keine Berücksichtigung des Verkehrs.11

        Szenario 3: 100 Prozent postfossil
        In diesem Szenario kommen alle Energiequellen zum Einsatz, die sich durch einen geringen CO2-Ausstoß auszeichnen, also insbesondere auch Kernenergie.

        Szenario 4: 100 Prozent technologie-unabhängig
        Dieses Szenario macht keinerlei Vorgaben, mit welchen Mitteln Strom, Wärme oder Kraftstoffe erzeugt werden. Die Politik gibt technologie-unabhängige und faire Randbedingungen vor, zum Beispiel zu Emissionsgrenzwerten oder zur Investitionssicherheit. Sie überlässt es den Marktteilnehmern, auf welche Weise sie diese Ziele erreichen.

        Wir wollen damit die Diskussion um die emotional festgefahrene deutsche Energiepolitik wiederbeleben und auf eine sachliche Ebene zurückführen. Wir laden Sie ein, mitzudiskutieren.

        http://nuklearia.de/2017/08/20/energieagenda-2025-nuklearia-fordert-kritische-revision-der-energiewende/

        Fakenews vom Bundesumweltministerium ÜBER ATOMKERNENERGIE !

        http://nuklearia.de/2018/10/31/fakenews-vom-bundesumweltministerium/

        Diese Falschaussagen lassen sich teilweise sogar aus den vom Ministerium genannten Quellen widerlegen. Unter den oben genannten Adressen haben Twitter- und Facebook-Teilnehmer dem Ministerium bereits kräftig Zunder gegeben. Das Widerlegen dieser Behauptungen ist ja auch nicht schwer.

        Heute (2018-10-31) ab 10 Uhr will Umweltstaatssekretär Jochen Flasbarth Fragen rund um den Atomausstieg unter dem Hashtab #FragFlasbarth auf Twitter diskutieren.

      • @Freidenker @MSC @MM @ALTER SACK

        Der Anti-Atomkernenergie-WAHN und ÖKO-WAHN und KLIMASCHUTZ-WAHN Sind Wirkungsstärksten Deutschen-UNTERDRÜCKUNGSWERKZEUGE der Internationalen-Globalisten-NWO-Macht-Eliten und der LINKEN-GRÜNEN-NWO-VERBRECHER GEGEN DIE DEUTSCHEN !!!!!

        Jetzt bringen US-President DONALD JOHN TRUMP und LOCKHEED-MARTIN MerkeL’s Öko-Energie-Wende und dass Erdöl-Monopol der Araber zum EINSTRÜTZEN !

        US-President Donald John Trump und LOCKHEED-MARTIN haben DIE ECHTE ZUKUNFTSENERGIE-KERNFUSIONSENERGIE-NUTZBAR GEMACHT !

        US-President Donald John Trump’s KERNFUSIONENERGIE-Revolution in den USA ! Während Merkel BRD-EU-Deutschland ZU TODE ISLAMISIERT !

        https://www.lockheedmartin.com/en-us/products/compact-fusion.html

        https://news.lockheedmartin.com/2014-10-15-Lockheed-Martin-Pursuing-Compact-Nuclear-Fusion-Reactor-Concept

        https://www.youtube.com/watch?v=UlYClniDFkM

        https://www.gevestor-shop.de/GBT-Rolf-Morriens-Power-Depot-08-18-Die-Rueckkehr-der-Atomenergie-lange-LP/?wkz=GBT1747&banner=Z8_C49777_M228350684130_MSG&SYS=230&SCID=U1ZFTlVOR0xBVUJFMUBZQUhPTy5DQQ%3D%3D&utm_source=4015257914&utm_medium=email&utm_campaign=228350684130_2018-09-14T20%3A00_%5BAV%5D+Newsletter+vom+14.09.2018

        Lockheed Martin: Compact-Fusion-Reactor Research & Development

  37. Heute im Fernsehen : Österreichische Künstler, Schriftsteller,Kulturleute und links Intellektuelle protestieren gegen BKler Kurz und H.J.Strache wegen Austritt und Verweigerung der Unterzeichnung des UN Global Migrationspakt.

    Mehr als 60 Autoren, Publizisten und Künstler aus Österreich haben den Ausstieg der Alpenrepublik aus dem UN-Migrationspakt als «beschämendes Signal der Entsolidarisierung» kritisiert. «Wir protestieren entschieden gegen diese ebenso widerwärtige wie widersinnige Politik», heisst es in einer Erklärung, die unter anderem von Literaturnobelpreisträgerin Elfriede Jelinek, Olga Flor, Eva Menasse und Gerhard Ruiss unterschrieben wurde. Auch das von Künstlern initiierte «European Balcony Project», das am 10. November symbolisch die «Europäische Republik» ausrufen will, unterstützt den Vorstoss. «Wir wollen ein humanes, lebenswertes, weltoffenes und demokratisches Österreich und Europa, in denen weder politische Unwahrheiten noch militante Politik Platz haben», fordern die Unterzeichner. Hallo? gehts noch?

    Der rechtlich angeblich „nicht verbindliche“ «Globale Pakt für Migration» der bei einem UN-Gipfeltreffen am 10. und 11. Dezember in Marokko unterzeichnet werden soll ist ein perfides Werk das sich durch die Hintertüre mit einem Dauerfeuer der Moralkeule mit absoluter Sicherheit in eine einzulösende Pflicht umgewandelt wird. Ganz nach demMerkelmotto: „jetzt sind sie nun mal da!“
    Das 34 Seiten starke Dokument soll angegeblich dazu beitragen, letztendlich aber nur den Blauaugen suggerieren Flucht und Migration besser zu organisieren.
    Die rechtskonservative Regierung in Österreich hatte am Mittwoch auch meiner Meinung zurecht bekannt gegeben, dass sich das Land aus dem UN Pakt (der Lügen und Scheinheiligkeit) zurückziehen wird. Chapo.
    Jean Claude Junker sagte auch schon mal passend dazu wie die Faust aufs Auge,Zitat: „Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter – Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt.“ (- in Die Brüsseler Republik, Der Spiegel, 27. Dezember 1999.)

    Heute am 2.Nov. 2018 schreibt nun dazu Vera Lengsfeld–>
    >> Lügen in Zeiten des Globalen Migrationspaktes<<
    Als kürzlich die Meldung über die Qualitätsmedien kam, dass auch Österreich den „Global Compact for safe and orderly migration“ am 10. Dezember in Marrakesch nicht unterzeichnet, wird es für viel zu viele Bürger das erste Mal gewesen sein, dass sie von diesem Pakt gehört haben. Bislang wurde der Global Compact, der seit 2016 in Arbeit ist, von den europäischen Medien kaum erwähnt. Wenn man sich nach den Gründen dafür fragt, kommt man automatisch zu dem Schluss, dass den Europäischen „Eliten“ sehr wohl klar ist, welche fundamentale Veränderung der europäischen Gesellschaft er bewirken wird. Deshalb sollten die Europäer lieber nichts davon erfahren. Was der Grund für die westlichen Politiker ist, der Abschaffung der emanzipatorischen Errungenschaften und damit der europäischen Zivilisation zuzustimmen, darüber kann man nur spekulieren. Am nächsten liegt wohl der Vergleich mit den politischen Schlafwandlern, die aus Inkompetenz und Unfähigkeit in den ersten Weltkrieg stolperten.

    Damals gab es „Kulturschaffende“ und Politiker, die aus Langeweile, Überdruss und Selbsthass einen Krieg als „reinigendes Gewitter herbeisehnten. Manche zogen sogar freiwillig begeistert in die Schlacht.
    Als das Menschenschlachten endlich beendet war, wollte es niemand gewollt haben.

    Die heutigen Kulturschaffenden, die womöglich noch enger mit den Politikern verbandelt sind, als ihre Gesinnungsgenossen vor hundert Jahren, wünschen sich ein Ende der westlichen Zivilisation herbei, die angeblich mit ihrer Lebensweise den Planeten zerstöre. Außerdem präferieren sie im Namen der „Vielfalt“ eine karamelfarbene Einheitsrasse, in der endlich alle Unterschiede aufgehoben sein sollen.

    Mit Exekutierung des Global Compacts, der nicht weniger als eine politisch inszenierte Völkerwanderung bewirken wird, könnten sie diese Ziele erreichen.

    Klar, dass solche Pläne weder in den Parlamenten, noch mit der betroffenen Bevölkerung diskutiert werden sollten.

    Kurz vor Toresschluss ist dieser Plan nun doch durchgesickert. Dank Donald Trump und Victor Orbán, die schon vor Monaten verkündet haben, dass sie diesen Compact nicht unterzeichnen werden, begannen sich die alternativen Medien dafür zu interessieren und Details zu veröffentlichen. Wie wirkungsvoll das war, wird u.a. daran deutlich, dass sich das Auswärtige Amt zu einer Warnung vor angeblichen Falschmeldungen über den Globalen Migrationspakt bequemt hat. Vorher gab es schon ein Papier für ihre weitgehend uninformierten Bundestagsabgeordneten in dem vor angeblichen Falschinformationen über den Pakt gewarnt wird.
    Ich gehe hier auf die Kernaussagen dieses Papiers ein, weil es mit der Darstellung der Regierung übereinstimmt. Meine Kommentare sind jeweils fett gedruckt.

    Wegen der Angriffe insbesondere von Rechtspopulisten gegen den Globalen Pakt für eine sichere, geordnete und reguläre Migration (GCM), wird den Abgeordneten mitgeteilt, es handele sich um ein „politisches – rechtlich ausdrücklich unverbindliches – Rahmendokument eine umfassende globale Zusammenarbeit von Herkunfts-, Transit- und Zielländern bei der Steuerung von Migrationsprozessen.“

    Österreich in seiner Erklärung , warum es den Migrations-Pakt nicht unterschreibt, sieht das anders. Es stellt fest:….()

    …(..)Abschließend…. Allein, dass immer wieder betont wird, dass der Pakt eine unverbindliche Absichtserklärung sei, zeigt, dass die Regierung von der Tatsache ablenken will, dass er eines nicht allzu fernen Tages doch als verbindlich betrachtet wird. Wenn gegen eine Regierung geklagt würde, weil sie ihre eigenen Einwanderungskriterien befolgt, die nicht mit denen des Globalen Paktes übereinstimmen, wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass ein Gericht diese Klage abweisen würde?
    Auch belegt u.a. die Geschichte der UN-Menschenrechtserklärung eindrucksvoll, wie eine
    zunächst rechtlich noch unverbindliche, politische Erklärung der Generalversammlung bereits nach wenigen Jahren als Völkergewohnheitsrecht verstanden und sogar vereinzelt als völkerrechtliches ius cogens angesehen werden kann. Diese Entwicklung auch des „Global Compact for Safe, Orderly and Regular Migration“ von einer politischen Erklärung zu geltendem Recht ist bereits in seinen Formulierungen eindeutig angelegt.

    Überall werden Ausdrücke der Verpflichtung benutzt, z. B. „commitment“
    (Ziffer 7, 8), „we will implement“(Ziffer 42, 44), „we commit” (Ziffer 14, 17, 41); die
    Einhaltung des „Global Compact for Safe, Orderly and Regular Migration“ soll „überwacht“
    werden („follow up“, „review“, Ziffer 16, 42, 43), auch sollen eigene Institutionen zur
    Kontrolle geschaffen werden. Der rechtliche Sprachgebrauch dieses völkerrechtlichen
    Instruments dementiert bereits seinen angeblich unverbindlichen Charakter und zeigt, daß der „Global Compact for Safe, Orderly and Regular Migration“ in der Sache als bindend
    verstanden werden soll.

    Allerdings wird der Bevölkerung von der Regierung etwas anderes suggeriert. Das tut sie, weil die Vorbehalte gegen diesen Pakt sehr wohl begründet sind. Nur genügend öffentlicher Druck kann den Pakt noch verhindern. Jeder muss seine Stimme erheben!
    Wer schweigt, stimmt zu!
    https://vera-lengsfeld.de/2018/11/02/luegen-in-zeiten-des-globalen-migrationspaktes/#more-3683

    Pers. Bemerkung: all die linken NWO Befürworter, weltoffen vagabundierenden Refugee Wellcome Moralapostel und Gutmenschen, Künstler/Innen, Pseudo-Nobelpreisträgern und Intellektuellen und so sympatischen Lügner sollten mal dringendst Ihre Bretter vor dem Kopf entfernen lassen.
    Immer dichter folgt bei Euch Schwindel auf Schwindel, immer kürzer wird die Zeit, die damit zu gewinnen ist. Schon morgen fliegt unterdessen auf, wovon wir heute noch überzeugt werden sollten. Zu befürchten steht nämlich, es könne A.Mekel längst gehen wie allen Lügnern, wenn sie sich und der Welt solange etwas vormachen, bis sie selbst an die Wahrheit ihrer Hirngespinste glauben, die erfundenen Ereignisse für bare Münze nehmen.

    Die Psychologen sprechen in solchen Fällen von einer Störung, die sie als Pseudologia phantastica, Pseudologie oder Mythomanie bezeichnen. Umgangssprachlich ist öfter auch von einem „Münchhausen-Syndrom“ die Rede, was insofern irreführend ist, als der „Lügenbaron“ ein lustiger Kerl war, über dessen Schnurren wir heute wenigstens noch lachen können. Bei Merkel&Co. gehts um alles, unsere Lebensweise, unsere Existenz und abendländische Werte. Wirtschaftsflüchtlinge und der Islam gehören nicht dazu.Die Realität bestätigt dies eindeutig durch Merkels Migrationspolitik.

    Schlitzohren und Gauner lügen anders.man kann diese durchaus identifizieren.
    Dazu aber hat uns die Kanzlerin bisher keinen Anlass gegeben. Ihre Erfindungen sollen ernst genommen werden. Sie schwindelt obsessiv. Ihr abnormes Verhalten gleicht dem der Pseudologen. Sie lügen nicht zum Spaß, sondern mit der Absicht, andere zum eigenen Vorteil hinters Licht zu führen, im Fall von Angela Merkel sogar ein ganzes Volk. (mit div. Ausnahmen ihrer Anhänger wie damals bei Erich Honnecker im kollektiven 99,9% Klatschwahn.

    Nun mag das in der Politik gar nicht so selten vorkommen. Auch Jean-Claude Juncker beanspruchte vor Jahren für sich das Recht, es mit der Wahrheit nicht so genau zu nehmen. Nur sind sich die Schlitzohren ihrer Lügen noch bewusst. Das unterscheidet sie von den krankhaften Lügnern und Lügnerinnen. Ihr ganzes Tun baut auf der Vortäuschung auf, einer Hochstapelei und einem Narzissmus, von dem sie selbst dann nicht loskommen, wenn sie wieder und wieder ertappt werden.

    Eine gewisse Glaubwürdigkeit können sie mit dieser Penetranz durchaus bei einigen erzielen. Vieles wird ihnen deshalb abgenommen, weil sie es im Brustton tiefster Überzeugung verkünden. So wie bei Merkel als sie vor Kurzem bei einem EU-Gipfel von einem „Durchbruch“ bei 14 Ostblockstaaten gesprochen hatte. Zu diesen Ländern gehören nach Angaben der Bundeskanzlerin auch Tschechien, Ungarn und Polen. Nur, Ms. A.Merkel… bestritten dies zumindest drei Regierungen schon wenige Stunden nach Bekanntwerden des Papiers, das die CDU-Vorsitzende an die Partei- und Fraktionsvorsitzenden der Koalitionspartner CSU und SPD richtete als "Völliger Unsinn".

    Tschechiens Ministerpräsident Andrej Babis sagte: "Diese alarmierende Nachricht ist völliger Unsinn." Sein Land habe keine derartige Zusage gemacht. Man habe auch keinen Grund, über eine solche Vereinbarung zu verhandeln. Mit Blick auf gegenteilige Berichte aus Berlin fügte er hinzu, man lehne derartige chaotische Informationen ab.

    Ein Regierungssprecher in Berlin bekräftigte daraufhin: "Von tschechischer Seite war die Bereitschaft ausgedrückt worden, ein Verwaltungsabkommen über verbesserte Zusammenarbeit bei Rücküberstellungen (…) zu verhandeln." Diese Verwaltungsabkommen hätten zum Ziel, die Effizienz der EU-Asylregeln zu erhöhen. "Wir nehmen die heutigen Äußerungen aus Prag bedauernd zur Kenntnis." (dies ist also etwas ganz anderes!
    Ungarns V.Orban spricht von einer "Zeitungsente". Auch Ungarn bestritt, mit Deutschland die beschleunigte Rückführung von "Flüchtlingen" verabredet zu haben. "So eine Vereinbarung ist nicht erreicht worden", sagte der ungarische Regierungssprecher Zoltan Kovacs der Nachrichtenagentur Reuters. Ungarns Ministerpräsident Orban selbst bestritt ebenfalls, dass seine Regierung Merkel Zusagen zur beschleunigten Rückführung von Asylbewerbern gegeben hat. Es ist zu keinerlei Vereinbarung gekommen",
    Bei den wörtlichen Verschwurbelungen und Verdrehungen ist Merkel wirklich eine wahre Meisterin. Ihre Obsession mit der Brechstange ist das einzige Pfund, mit dem solche notorischen Lügner wuchern können. Warten wir also ab, welche Geschichten uns Angela Merkel demnächst zum Schluss ihres aufgezwungenen "freiwilligen" Abgangs noch auftischen wird. Von welchen Abkommen und Migrationspakts sie in den kommenden Tagen berichten wird, die sie zur Lösung der Flüchtlingskrise mit der ganzen Welt (der Lügner) geschlossen habe. Ihr nächster Coup wird nicht lange auf sich warten lassen. Hand drauf!
    Haben wir noch eine Chance diesen ihren letzten großen Coup aus Lügen und des Wahnsinns zu verhindern?

    • @Schwabenland-Heimatland,
      ja, die Spitzenverdiener unter Österrichs Intellektuellen u. Künstlern schreien immer am lautesten nach nochmehr Dritte-Welt-Refugees u. Moslems, das ist fix in ihren Genen eingebaut. Zwar lassen die sich niemals in den heruntergekommenen Multikulti-Aussenbezirken Wiens blicken, weil dort die völlige Kulturlosigkeit herrscht, niemand ihre Bücher liest, ihre Filme sieht, jemals im Theater o. in der Oper war oder wenigstens zu Konzerten alternativer Popbands pilgert, gar Jazz oder Klassik hört.
      Auch gehen die Refugees und sonstigen Migrationsbürger so gut wie niemals in deren Szenekneipen o. Clubs, und wenn sie es tun, sitzen sie isoliert-fremd-verloren herum, kommt es fast niemals zu Kontakten mit den Linksintellektuellen u. sonstigem Szenevolks. Nach 15 Min. sind die meistens wieder draussen – und alle sind heimlich froh, daß es keinen Stress mit ihnen gab.
      So ists in Wien, in Hamburg, in London, Paris oder sonstwo…
      Kenn niemanden, der sich mehr in die Tasche lügt als pseudolinke Studenten u. intellektuelle Links-Akademiker, die ihr Gutmenschentum wie eine Monstranz vor sich hertragen, im Alltagsleben aber tunlichst nichts mit diesem ungebildeten, vulgären, räudigen strassengesocks in Berührung kommen möchten. So wie sie auch alle normalen Arbeiter aus tiefster Seele verachten, weil die so wenig „sophisticated“ u. unmanierlich sind…
      PS: zum Migrationspakt,
      wird der denn auch von Russland, Ukraine, China, Japan, Indien oder Australien/Neuseeland unterschrieben, um nur mal einige bedeutsamere Länder aufzuzählen?
      Oder ist das nur ein Pakt insbesondere zwischen Deutschland (Frankreich,GB?) und den islamischen dritte-Welt-Ländern??

      • @ satellit
        Der Merkel Abgang: Vorsicht, der UN – Migrationspakt –Europa für alle – droht trotzdem! Prof. W. Patzelt der ex Pegida Versteher von der Tech.Uni Dresden wird trotz Anfeindungen in seinen Uni Kreisen langsam zum Patriot.Erstaunlich.

      • @Schwabenland-Heimatland @MM @MSC @ALTER SACK

        ES wird auch ZEIT dass DER SCHEISS STEINMEIER AUCH ZURÜCKTRETTEN TUT von Seinen Ämtern !!!!!

        ES sollten Alle Menschen DEMOS ZUM RÜCKTRITT DES STEINMEIER’S MACHEN GEGEN STEINMEIER !!!!

        ES IST AUCH AN DER ZEIT DASS DER SCHEISS STEINMEIER ENDLICH SEINEN RÜCKTRITT MACHT !!!!

  38. TOP aktuell von heute 2.11.18
    ARD Tagesschau online meldet:
    ++ Beobachtung durch Verfassungsschutz Eigenes Gutachten bringt AfD in Bedrängnis ++
    Die AfD fürchtet eine Beobachtung durch den Verfassungsschutz. Sie hat ein Gutachten erstellen lassen, um das durch Verhaltensregeln zu verhindern. Der Befund ist für die Partei erdrückend.

    Von Sebastian Pittelkow, NDR, und Katja Riedel, WDR

    Die Zeit des Nationalsozialismus sei ein „Vogelschiss“ in der deutschen Geschichte, sagte AfD-Chef Alexander Gauland im Juni.

    Dem deutschen Volk drohe aufgrund der Migration die „irreversible Umvolkung“, schrieb der Haushaltsausschussvorsitzende im Bundestag, Peter Boehringer.

    Und Björn Höcke schlug im Frühjahr ein alternatives Rentenkonzept vor, das einen Zuschlag für deutsche Staatsbürger vorsah.

    Vorhaben und Sätze wie diese haben die AfD immer wieder in den Ruch gebracht, auf Wählerstimmen am rechten Rand abzuzielen. Doch inzwischen dämmert der Partei, dass solche Aussagen zum Problem werden könnten.
    Auch die Verwendung von Begriffen wie „Systemparteien“, „Umvolkung“, „Großer Austausch“, „Volkstod“ oder die Verunglimpfung von Flüchtlingen als „Invasoren“ sehen Verfassungsschützer demnach als Hinweis auf verfassungsfeindliche Bestrebungen. Problematisch sind dem Gutachten zufolge auch jegliche Relativierungen des Nationalsozialismus, Geschichtsrevisionismus und das Schüren von Ängsten vor Folgen von Masseneinwanderung. Letzteres „wird als Ausdruck von Fremdenfeindlichkeit und damit Verfassungsfeindlichkeit“ gewertet, heißt es.
    „Dann können wir uns gleich auflösen“

    Wie Arbeitsgruppenleiter Hartwig diese Forderungen in Verhaltensregeln umsetzen will, die ein Großteil der AfD akzeptiert, ist unklar. Das Problem: Die jetzige AfD verwendet nahezu alle genannten Begriffe – in Summe führt das zu einem für die Partei erdrückenden Befund.

    „Dann können wir uns auch gleich auflösen“, sollen einige prominente AfDler aus dem rechten Lager gesagt haben, als sie von Murswieks Gutachten erfahren haben, das Hartwig im Bundesvorstand der Partei vorstellte. AfD-Chef Alexander Gauland wollte sich auf Anfrage zu dem Gutachten nicht äußern.(..)
    https://www.tagesschau.de/inland/afd-verfassungsschutz-129.html

    Wer oder was phantasiert da wieder aus dem Medienkartell ein Ballknäuel zusammen? Wer klärt hier auf- was sagt die AFD Spitze selbst dazu? Wird hier wieder typisch „Nazideutschland“ von den Medien ausgepackt um die AFD zu diskreditieren, um Merkel nochmals neue Luft zu verschaffen? Was ist hier los?
    Deutschland fliegt über das Kuckucksnest!

    • @Schwabenland-Heimatland

      “ Österreichische Künstler, Schriftsteller,Kulturleute und links Intellektuelle…“ – ja, lebensfern in ihrer abgeschotteten reichen VIP-Wohlfühlblase in ihren abgeschotteten Reichenvierteln, bar jeglicher Vorstellung der Realität. Da ist diese Klientel in Österreich nicht anders als in Deutschland.

      Die haben natürlich mit internationalen Künstlern aus aller Welt zu tun – aber die raffen nicht, dass diese gebildeten anständigen Menschen aus aller Welt nichts mit diesen barbarischen Invasoren zu tun haben. – Die meinen, die wären genauso wie ihre internationalen Künstlerkollegen.
      Ich bin einfach nur noch sprachlos ob all dieser Dummheit, für die ich keine Worte mehr habe.

      • @ Waldfee
        @ Satellit
        @ Schwabenland-Heimatland

        Ja, nirgendwo kommt der von @ mm mehrfach gut ausgeführte Ersatzreligionscharakter der linken Ideologien deutlicher zum Vorschein, als in der salonlinken Champagnergürtel-Szene.

        Diese Leute verhalten sich exakt so wie ein eingeschworener Esoterik-Club, der seine handverlesenen Mitglieder in irgendwelchen Lebenshilfe-Workshops mit Sätzen wie „wenn ich mich selbst annehme, werde ich auch von anderen angenommen“, oder „jeder sucht sich sein Leben selbst aus und alle Probleme in diesem Leben sind Folgen seines Karmas aus vorherigen Leben oder unaufgearbeiteten anderweitigen seelische Verschattungen“ mantraartig gehirnwäscht und einnordet.

        In sehr ähnlicher Weise werden dort bestimmte Glaubenssätze tief verinnerlicht und dauerhaft bestätigt. Beispielsweise über die Aussagen, die ich auch schon dazu gehört habe, wie „ich arbeite mit Menschen aus allen Nationen zusammen und habe noch nie schlechte Erfahrungen gemacht.“ Ergo, der sich über die Messereinwanderung beschwert, ist eben ein Rassist und Hinterweltler, dem die weltoffene Gesamterfahrung fehlt.

        Das sind deren fest im Frontallappen verankerte Glaubenssätze. Nicht mal durch direkte persönliche Erfahrung mit dem Messereinwanderer wird sowas in deren Gehirnen decodiert. Ich weiß auch nicht, was man da machen könnte.

      • @eagle1

        „…alle Probleme in diesem Leben sind Folgen seines Karmas aus
        vorherigen Leben…“

        Es ist doch prima wenn das universelle Schicksalsgesetz von Ursache und
        Wirkung=Karma zum Ausdruck kommt. Denn auf diese Weise bekommt jeder was
        er verdient, eben auch jene, von der „salonlinken Champagnergürtel-Szene“.

      • @ Hölderlin

        Ihnen ist aber hoffentlich nicht der ungeheure Zynismus entgangen, den es bedeutet, diese Worte ernsthaft als Dogma zu proklamieren..?

        So würde jeder/jede in einem Foltergefängnis zu Tode Gequälte also nach Ihrem Dogma einfach wohl selbst schuld sein, weil er/sie in einem vorherigen Leben wohl schon irgendetwas sehr Böses getan haben wird, was diese „Strafe“ des karmischen Allwissens rechtfertigt. Inklusive der zu Tode gefolterten KINDER, die unter den Händen der Satanisten verbluten?

        Ist Ihnen wirklich wohl bei diesem anti-aufklärerischen und maximal UNMENSCHLICHEN Unfug?

        Oder sind Sie selbst, obwohl ich Ihre geistige und seelische Sensibilität immer geschätzt habe, einfach nur ein Opfer der anthroposophischen Gehirnwäsche mittels Waldorfkindergarten- und Schulsystems?

        Das genau ist nämlich der Knackpunkt an der ganzen anthroposophischen „Welterlösungsphilosophie“. Es erübrigt sich aus logischen Gründen zu erwähnen, daß es – folgt man der Karmalehre stringent – daß es nach selbiger auch KEINE ERZIEHUNG braucht, derer sich die Anthroposophen aber so gern bedienen, um ihre kruden Ideen unters Volk zu bringen, an dem die allermeisten eine ganz schöne Stange Geld verdienen. Der GRÜNE TRITTIN war auch so einer.

      • @eagle1

        Ich wusste gar nicht, daß Sie auch derart persönlich werden können!

        Nun denn, werter Mitstreiter, sicher ist Ihnen bekannt, daß ein Prinzip von
        Ursache und Wirkung existiert. Beispiel: Wenn Sie Ihren Garten gut behandeln
        wird er Ihnen reiche Früchte schenken. Wenn Sie diesen Garten hingegen
        über Jahre vergiften, wird der Boden irgendwann tot sein.

        Nach diesem Prinzip, welches leider viel zu wenig in den Denkstrukturen
        der Menschen vorzukommen scheint, erntet jeder was er sät.

        Wenn nun ein Gutmensch dafür sorgt, daß dieses Land mit Vergewaltigern
        geflutet wird, wird er irgendwann die Verantwortung übernehmen müssen,
        wie diese Verantwortung im einzelnen aussieht maße ich mir nicht an zu
        beurteilen. Er/Sie richtet sich quasi selbst, so wie Sie Ihren Garten anrichten,
        wenn Sie verstehen was ich meine.

        Sicher wünsche ich niemandem gefoltert zu werden, nur kann es durchaus
        sein, daß ein Folterer irgendwann in einem späteren Leben für die Ursache=
        Foltern, die er selbst gelegt hat, auf irgend eine Art, die Wirkung seiner Tat
        zu spüren bekommt, auch nachtodlich.

        Es liegt doch im freien Willen jedes Menschen, vorher zu denken und erst
        dann zu handeln.

      • @eagel1

        Ach ja, gerade wenn man der „Karmalehre stringent folgt“ braucht es eine
        Erziehung, denn nur durch diese Erziehung lernt der Mensch: Niemals einem
        anderen Menschen ein Leid anzutun, da dieses Leid=Ursache als Wirkung
        irgendwann auf ihn selbst zurückfällt.

        Dieses Wissen war bereits den alten Rishis/Indern bekannt, nur die heutigen
        westlichen Kirchen halten die Menschen dümmer als sie sein müssten. Würde
        jeder stringent der Karmalehre folgen, wäre übrigens auch die Politik eine ganz
        andere, denn man überlegte vorher bevor man eine Handlung in die Welt setze,
        weil man wüsste: „Jede Handlung fällt auf mich zurück“.

        Es erübrigt sich aus logischen Gründen zu erwähnen, daß es – folgt man der Karmalehre stringent – daß es nach selbiger auch KEINE ERZIEHUNG

      • Karma ist im Besonderen auch als die Grundlage zu persönlicher Freiheit und
        Verantwortung gegenüber allen Lebewesen zu sehen. Vielleicht verstehen Sie
        mich jetzt ein wenig besser.

      • @ Hölderlin

        Es liegt mir fern, Sie zu verletzen oder zu beleidigen.

        Aber in der Tat sehe ich alle Kinder und dann später Erwachsenen, die der anthroposophischen Gehirnwäsche anheimgefallen sind, als Opfer derselben.

        Die Anthroposophie bedient sich gern des Vergleichs mit dem Naturbild.

        Ich bleibe dabei:
        Es ist ein ungeheurer Zynismus, einem Folteropfer mit der Karmalehre zu kommen und ihm quasi schulterzuckend dann eine Eigenschuld zuzuschieben.

        Das macht mich in der Tat sehr zornig. Denn es verhindert jegliche vernünftige und aufgeklärte Haltung zum Leben und negiert geradezu die Eigenverantwortung des Handelnden, der damit nur zum ebenfalls karmischen Werkzeug gemacht wird. Das ist vom Prinzip her nicht weniger fatalistisch als der Islam.

        Das ist eben das Problem, wenn man eine Lehre angreift, daß man dann die, die dieser Lehre anhängen auch mit trifft. Wenn alles karmisch gelöst werden könnte, dann bräuchte es wirklich keine Erziehung, dann alles, was geschieht, wäre ja dann aus dem zugrundeliegenden Handeln heraus in Bezug auf sich selbst sozusagen vorausbestimmend.

        Für mich ist das zu unlogisch und zu beliebig und in den Extremen wie dem Folterbeispiel dann auch noch vollkommen inhuman und zynisch. Daher halte ich mich von dieser Weltinterpretation so fern als möglich.

        Ja, ich halte Steiner für großen Humbug. Im Kubick sozusagen.

        https://www.ruhrbarone.de/rudolf-steiners-rassenlehre/5637

      • Nachtrag eigene und OT oder auch nicht

        Dann wären unsere vergewaltigten Mädchen und Frauen ja auch karmisch sozusagen fällig gewesen, wenn es nach dieser Lehre ginge.

        Das geht einfach nicht, das ist nicht realistisch und auch nicht stimmig, weder moralisch noch spirituell.

        Hier ein BLÖD-Beitrag zur Massenvergewaltigung in Freiburg:

        Die sind nicht nur in Platoon-Stärke über das arme Geschöpf hergefallen, die SIND EIN PLATOON!

        Eindeutiger geht es nicht mehr. Der IS führt hier offen und ungehindert seinen Krieg mit allem Drum und Dran, Vergewaltigungs-Dschihad inbegriffen.

        https://www.bild.de/news/inland/news-inland/gruppenvergewaltigung-in-freiburg-polizei-ermittelt-gegen-vier-weitere-verdaecht-58197520.bild.html
        Gruppenvergewaltigung in Freiburg
        Sechs der acht Verhafteten
        sind polizeibekannt
        Frau (18) in Freiburg von mindestens zehn Männern missbraucht +++ Polizei ermittelt gegen vier weitere Verdächtige +++ Wie die Stadt auf das Verbrechen reagiert

        _______________________

        Es waren also schon mal sicher 10.

      • @eagle1

        “Ja, ich halte Steiner für goßen Humbug…”

        Dann können Sie auch die Geheimlehre des Ägyptischen Totenbuchs, Vedisches
        Mysterienwissen einer altindischen Hochkultur, Bhagavad Gita, das Kybalion,
        die Karma Auffassungen zur Zeit des Buddha, mit einer Hand vom Tisch zu
        wischen.

        Den Link zu den Ruhrbaronen hätten Sie sich sparen können, denn mir sind
        die Mülleimer des Internets bekannt, in denen man sich bedienen kann, um
        einen großen Geist, der stets den Deutschen Idealismus hochhielt, zu dis-
        kreditieren. Indem man über ihn, aber niemals von ihm etwas liest…

        Auch wenn Sie die Karma Lehre nicht akzeptieren, existiert diese trotzdem,
        ebenso wie alle anderen kosmischen Gesetze. Karma ist im Übrigen sehr
        komplex, deshalb muß nicht alles was einem Menschen widerfährt Karma sein.

        Ziemlich billig finde ich die Unterstellung, in Bezug auf die Vergewaltigungen
        Deutscher Frauen. Kein zivilisierter Mensch, wünscht diese Erfahrung irgend-
        einer Frau auf diesem Planeten.

        Aber es kann durchaus sein, daß eine Frau, die dieses Martyrium erfahren hat,
        in einem früheren Leben ein Mann war, der sich an einer Frau derart übel bediente.
        Vielleicht erlauben Sie sich eines Tages universelle Gesetzmäßigkeiten anzuerkennen,
        wie beispielsweise das Gesetz der Resonanz…

        Schönen Abend!

      • @ Hölderlin

        Die Gesetze der Resonanz sind mir vollumfänglich bekannt.

        Das hat aber nichts mit Steiner zu tun.
        Dieser war gewiß alles andere als ein großer Geist.
        Eher ein großer Phantast.

        Aber da werde ich Sie kaum überzeugen können. Daher ist das auch ein unsinniges Unterfangen.

        Ein großer Geist, das war Pythagoras. Ein großer Geist, das war Galileo Galilei.
        Ein großer Geist, das war Mozart.

        Aber gewiß nicht dieser Herr Steiner mit seinem zusammenphantasierten Alltagsrassismus.

        Daß man sich überhaupt heutzutage immer noch über ihn unterhält, liegt daran, daß die Anthroposophen es genau wie in Amerika die Scientology-Church-Anhänger verstanden haben, in Europa ein Imperium zu errichten. Mit allem drum und dran.
        Banken, Schulwesen, Unis, Lehrerausbildungen, Apotheken, Medizinalwesen, eigene Herstellerindustrie, Kindergärten, alles da, von der Pieke auf.

        Sehen Sie denn wirklich nicht, daß da System dahinter steckt?
        Ich hatte Sie immer für einen kritischen Geist gehalten, nicht für einen Anhänger einer „Philosophie“, der irgendwelchen Ersatzreligionslehren hinterhereifert.

        Steiner war KEIN großer Geist. Das wäre eine zu große Diffamierung der wirklich großen Geister der Menschheitsgeschichte.

        Wer irgendwas von Lemurien faselt, der hat sie einfach nur nicht alle. Keine seiner Theorien und Ansichten ist durch irgendetwas belegbar.
        Da regen sich die Leute über Darwin auf, der immerhin versucht hatte, seine Theorien auf anständig wissenschaftliche Weise zu beweisen.

        Lemurien und die 5 Rassen der Erde… alles klar.

        Und nicht zu vergessen, Atlantis, was natürlich auch ganz wo anders gelegen haben könnte und durchaus in sehr vielen Schriften erwähnt wird.

        Steiner aber will nicht forschen, wo das gewesen sein könnte. Er hat es eben „geschaut“ und daher weiß er es und alle anderen bekommen es von Kindheit an schon im Vorschulalter ins Gehirn gefaselt, daß es so ist.

        Eine fundierte Erziehung und Bildung sieht für mich völlig anders aus.

      • @eagle1

        Na jetzt haben Sie aber ausgeteilt und gleichzeitig ihre tiefe Geringschätzung
        der Einmaligkeit des Werks und der Person von Rudolf Steiner zum Ausdruck
        gebracht, ohne überhaupt jemals die Grundlagenwerke von Steiner, geschweige
        denn die vielen Vorträge gelesen und verstanden zu haben.

        Gleichzeitig bemühen Sie den Vergleich mit einer Sekte, um dem ganzen die Korne
        aufzusetzen. Ihre Abneigung etwas gegenüber was sie in der Tiefe gar nicht kennen,
        ist nicht zu übersehen.

        Steiner war ja auch bloß bereits mit 29 Jahren Mitarbeiter im Goethe-Schiller
        Archiv in Weimar. Zusätzlich zu Goethes Naturwissenschaftlichen Schriften gab er
        die Gesamtausgabe von Schopenhauer und Jean Paul (bei Cotta) heraus,
        schreibt vier Bücher, darunter auch “Die Philosophie der Freiheit” und beginnt
        seine Vortragstätigkeit. Es kommt zu Begegnungen mit Persönlichkeiten
        wie Ernst Haeckel, Hermann Grimm und Friedrich Nietzsche, usw., usf.

        Nur ein freier, unvoreingenommener Geist, wird sich tatsächlich ein
        Bild von Rudolf Steiner machen, indem er das Werk dieses Universal-
        gelehrten liest, um sich dann erst eine Meinung zu bilden.

        Dieser freie Geist wird sich nicht unzusammenhängendes herauspicken,
        um dem viel gehassten „Ungeist“ zu diffamieren, sondern er wird anfangen
        zu studieren, um verstehen zu können.

        Na ja, aber Hauptsache man vertritt eine MEINung, auch wenn diese
        nicht den Tatsachen entspricht.

        Gute Nacht Deutschland!

      • @Hölderlin

        Aber den Kommentar von @eagle1 finde ich richtig gut.

        Hier das Wieso und das Warum.

        Das Gesetz der Kausalität – „Merowinger“ in Matrix Reloaded .

        https://youtu.be/je0HrhRk_O8?t=21

        =======================

        Also ich bin so wie ich bin, weil ich aus ein uralten Stammbaum komme, sprich da ist die göttliche DANA, von Millionen von Jahren vor Jesus Christus so in mir verpflanzt worden, dank der Evolution.

        Ich bin Stier, mit den Aszendent Steinbock, bezogen auf die kosmische Transzendenz, wie man hier auch unschwer erkennen kann.

        ==============

        Die Dinos – Gehaltserhöhung

        https://youtu.be/YmVkYlHx6YM?t=81

        Zumindest muss ich bis heute, kein Fahrradhelm tragen, weil ich bin geschützt, von Natur aus.

        P.S. Aber ich finde das war ein interessanter Dialog, ich meine bevor ich kam.

        Lach.

        Gruß Skeptiker

      • @Hölderlin

        Zum Trost, es gibt ja mehrere Universalgenies.

        Von Moses bis Lenin
        1. November 2012 von UBasser

        Historisch versteht man unter Aufklärung vor allem politische, wissenschaftliche und gesellschaftliche Entwicklungen in Europa. Man sprach und spricht in verschiedenen Bereichen der Geschichtsschreibung von einem Zeitalter der Aufklärung. Es wird uns gesagt, Dank der Aufklärung komme es nicht mehr auf die Lehrsätze der Religionen an, auf ihre Dogmen, es ginge vielmehr um die Verwirklichung der religiösen Lehren im Leben. Statt sich also zu streiten und zu bekriegen im Namen der Religion, solle jeder Gläubige nach den Maximen seiner Religion Gutes tun, denn Gutes zu tun, sei der Inhalt jeder der drei Religionen.

        In Wirklichkeit war diese sogenannte Aufklärung nur der letzte Akt des Weltdramas, in dem den Führungsjuden sozusagen das Zepter der Macht „feierlich“ überreicht wurde.

        Alles, was das Jüdische Gesetz (genannt Religion) von den Seinen an Taten (für uns sind es Todsünden) gegenüber Nichtjuden fordert, galt fortan als unantastbare „Religionsfreiheit“. Kritik daran wurde als Aberglaube verdammt, der im Zeitalter der Aufklärung nichts mehr zu suchen hätte.

        Doch dann erschien auf der Weltbühne ein junger Mann namens Adolf Hitler, der mittlerweile von weiten Schichten der weltweiten Historikerzunft Fähigkeiten auf allen Gebieten unseres Lebens bescheinigt bekommt, „die man geflissentlich mit dem unzureichenden Begriff ‚Universalgenie‘ zu erklären versucht“, sagt Arjun Sawhney aus Bombay. Ob sich Adolf Hitler aber aufklärerisch hätte so entfalten können, wie es ihm letztlich gelang, wenn er nicht Dietrich Eckart kennengelernt hätte, bleibt unbeantwortet.

        Dietrich Eckart, der katholische Sohn eines evangelischen Notars, war ebenso wissbegierig wie intellektuell überragend. Er arbeitete als Journalist, Literatur- und Theaterkritiker und schuf die „arisch-christliche“ Nachdichtung von Henrik Ibsens Drama Peer Gynt, die im Februar 1914 ihre Premiere erlebte. 1915 zog Eckart nach München-Schwabing, wo er in Kontakt mit völkischen Kreisen wie dem Fichte-Bund und der Thule-Gesellschaft kam und als Verfasser hochintellektueller Aufklärungsschriften über das Judentum hervortrat. Er gründete 1915 den Hoheneichen-Verlag.

        Am 27. Mai 1919 beantragte Eckart seine Aufnahme in den Deutschen Schutz- und Trutzbund, der im Oktober desselben Jahres in den Deutschvölkischen Schutz- und Trutzbund aufging. Er kam im Herbst 1919 mit Adolf Hitler zusammen und prägte als Mitbegründer der NSDAP den nationalsozialistischen Kampfbegriff „Drittes Reich“, womit vor allem eine Verbindung von christlichem Millenarismus und politischem Ziel gemeint war: „Im deutschen Wesen ist Christ zu Gast – drum ist es dem Antichristen verhaßt.“ Im August 1921 wurde Eckart Chefredakteur des Völkischen Beobachters.

        Dietrich Eckart gilt als Hitlers Mentor. Die beiden tauschten sich tiefenphilosophisch in nächtelangen Gesprächen immer wieder aus, woraus Adolf Hitler den geistigen Treibstoff tankte, der seine spätere Politik hin zu einer weltgeistigen Neuausrichtung antrieb.

        Der 21 Jahre ältere Eckart übernahm eine Art Lehrer-Schüler-Verhältnis und argumentierte, Hitler sei der kommende Retter des deutschen Volkes, nur er habe die dafür notwendigen charismatischen Fähigkeiten. Im Dezember 1921 bezeichnete Eckart seinen „Schüler“ erstmals als „Führer“. Eckart vertrat wie Hitler eine gnostisch-dualistische Weltsicht, [1] in der dem Judentum die Rolle des ewigen Gegenspielers Deutschlands zukam.

        Aus den philosophischen Gesprächen zwischen Eckart und Hitler blieben uns Niederschriften von Eckart erhalten, die 1924 unter dem Titel „Der Bolschewismus von Moses bis Lenin: Ein Zwiegespräch zwischen Adolf Hitler und mir“ erstmals veröffentlich und in diesem Buch authentisch nachgedruckt wurden.

        Diese tiefgründigen Gedanken legen leicht verständlich offen, dass die Menschheit den Weltungeist überwinden müsse, die sogenannte jüdische Religion, um eine Art Erlösung zu finden. Diese Überwindung müsse auf geistigem Wege erfolgen, über das wahre Christentum. Eckart wörtlich: „Um’s Regieren reißen wir uns nicht. Aber Deutschtum wollen wir, wahres Christentum wollen wir, Ordnung und Zucht wollen wir, und wollen es so gefestet, dass auch unsere Kinder und Kindskinder nichts daran ändern könnten.“

        Hier weiter im Text.

        https://morbusignorantia.wordpress.com/2012/11/01/von-moses-bis-lenin/

        Gruß Skeptiker

      • Dietrich Eckart gilt als Hitlers Mentor “

        HitlerErfinder Dietrich Eckart
        Und ich will die Deutschen aneinander hetzen, daß ein Bruder gegen den andern streiten wird

        er den Rothen Faden von Merkel, Hitler, Sozialismus und Islam bis zur Wurzel
        zurückverfolgt kommt bei Moses raus. Der Bolschewismus von Moses bis Merkel ?

        https://bildreservat.wordpress.com/2017/07/08/und-ich-will-die-deutschen-aneinander-hetzen-dass-ein-bruder-gegen-den-andern-streiten-wird/#jp-carousel-2860

        Beide Ideologen, Sozialismus und Islam, haben sich zur größten weltweiten Terror-Vereinigung zusammengeschlossen, die die Menschheitsgeschichte jemals erlebt hat. Beide führen die Liste der Völkermörder der Menschheitsgeschichte an – und kommen, mit riesigem Abstand vor all den anderen Völkermördern, auf die unfassliche Gesamtsumme von 500 Millionen im Namen von Marx und Mohammed ermordeten Menschen.
        https://bildreservat.wordpress.com/2017/07/08/und-ich-will-die-deutschen-aneinander-hetzen-dass-ein-bruder-gegen-den-andern-streiten-wird/

        🙁
        4. Franz von Papen (29.10.1879 – 2.5.1969) war Grabesritter oder Ritter vom heiligen Grab, einem der höchsten Orden des Vatikan. Er war berufen die Förderung Hitlers so zu leiten, dass dem Vatikan bei der Verteilung der Macht kein Schaden entstehen konnte.

        Hitler selbst war nicht nur Mitglied im Thule Orden, sondern auch Mitglied eines magischen 99er-Ordens. Einzelheiten zur Arbeitsweise dieses Ordens findet der Leser in dem Buch „Frabato” von Franz Bardon. Bei genauer Betrachtung dieser Konstellationen darf somit behauptet werden, dass Hitler ein Agent des Zionismus, des Vatikans und der Bank of England (City of London) gewesen ist. Dafür gibt es eine Fülle von Beweisstücken.
        🙁
        Damit ich mit meinen Ausführungen nicht so alleine bleibe, möchte ich noch ein paar Sätze aus dem umfangreichen Werk „Hitler Was A British Agent“ von Greg Hallett zitieren, die meine eigenen Forschungen gut ergänzen und die ich nicht zu kommentieren brauche. Seite 405 „Alle drei, Churchill, Stalin und Hitler arbeiteten unter höheren Mächten, Mächten welche den Krieg kontrollierten. Diese waren die Freimaurer, die Illuminaten und die Rothschilds, welche beide Seiten des Krieges finanzierten. Sie wünschten, dass der Krieg so lange wie möglich dauert und möglichst allumfassend abläuft. Profit und Entvölkerung waren das Ziel – sogar bezüglich ihrer eigenen Menschen und der Juden.“
        🙁
        während Eckart Studien über Crowleys gnostische Sexualmagie und ihre symbolischen Verbindungen zu Landulfs satanischen Praktiken betr ieb. Dieses Durcheinander an Verbindungen zwischen dem Okkultimus des 20. und dem Sizilien des 9. Jahrhunderts wurde von Ravenscrofts Behauptung gekrönt , daß Hitler sich se lbst für die Inkar- nation von Klingsor-Landulf gehalten habe. 602 Er schloß, daß Hitler von Eckart und Haushofer in schwarze Rituale eingeweiht wo rden sei, um Kontakt mit den Kräften des Bösen aufzunehmen:

        Zur Erinnerung: Der langjährige lutherische Oberarzt der evangelischen Einrichtungen in Bethel, Dr. Rudolf Boeckh, der 1936 an die evangelisch-diakonischen Einrichtungen nach Neuendettelsau wechselte, lehrte 1937 über zahllose behinderte Menschen: „Diese Verzerrung des menschlichen Antlitzes“ sei „dem Schöpfer zurückzugeben“. Gott habe dem Führer Adolf Hitler die Vollmacht gegeben, über Leben oder Tod dieser Menschen zu entscheiden.
        Damit orientiert er sich an Martin Luther, der ein schwerstbehindertes Kind als ein von Satan in die Wiegel gelegtes Stück „seelenloses Fleisch“ („massa carnis“) betrachtete und verlangte, es zu „ersäufen“. (http://www.trisomie21.de/lh_fuerth.html#I.6.) Luther wörtlich: „Wenn man aber von den teufelsähnlichen Kindern erzählt, von denen ich einige gesehen habe, so halte ich dafür, dass sie entweder vom Teufel entstellt, aber nicht von ihm gezeugt sind, oder dass es wahre Teufel sind.“

        https://bilddunggalerie.wordpress.com/2016/05/04/adolf-hitler-freimaureragent-und-zionist/

        Merkelwürdig : Die Thule-Loge unterstand einer Loge aus BabYlon.

        War Hitler ein BabYlonier ?
        Mit BildDung ist die Antwort leicht, oder ?

      • Karma ist der der Stoff der Selbsttäuschung, mit dem das eine Allwesen das Rad des Lebens in seinem Illusionstheater am Laufen hält, damit es ja nicht in Verlegenheit kommt, seine einsame alleinige Wahrheit zu ergründen, die es scheut wie der sprichwörtliche „Teufel das Weihwasser.“ – Deshalb auch das Vergessen der früheren Taten früherer Leben. – So beginnt mit jedem neuen Leben die Prägung durch die neuen Eltern und das neue Umfeld von vorne, es kommen vielleicht Krankheiten, Schläge, Vergewaltigungen, Unfälle, Unglück vielerlei Art und der Mensch weiß nicht, warum. – Er macht vielleicht dieselben oder die gleichen Fehler wieder und baut dazu vielleicht noch neues Karma auf und so dreht und dreht sich das Rad im Illusionstheater immer weiter in diesem sich wiederholenden Täter-Opfer-Ping-Pong-Spiel bis dann irgendwann nach unzähligen Leben die dann altgewordene Teil-ICH-Seele die Nase gestrichen voll hat und zu ahnen beginnt, dass da was so richtig faul ist an der ganzen Sache und sie anfängt, die Dinge zu ergründen und sich auf den Weg der Bewusstwerdung begibt bis sie begriffen hat, dass sie ein Teil-ICH eines einzigen All-ICHs ist wie alle anderen und alles andere auch und jedes DU, jedes Gegenüber ein Teil-ICH dessen ist wie es selbst auch und wie jeder Grashalm, jede Stubenfliege und alles andere auch ob gut oder böse – und das das eine große ALL-WESEN-ICH sich alles in allem und als alles selbst antut – im Guten wie im Bösen – und dass das GANZE, das Allwesen und damit alles nur heil werden kann, wenn das GANZE, das Allwesen und alles dies endlich erkennt. – Aber immerhin hat dann das eine Teil-ICH es schon mal erkannt und nimmt es dann mit ins Jenseits, ins morphogenetische Feld, in die Dimension seines Bewusstseins und trägt zu dieser Bewusstwerdung bei, wenn es die Erde verlässt und vielleicht schon vorher, wenn es dem einen oder anderen anderen Teil-ICH dies vermitteln konnte, welches sich dann auch auf den Weg macht.
        Quelle: „Das Buch der Wahrheit und der Liebe Gottes“, BoD-Verlag.

        Ich bin Krebs mit Aszendent Löwe und hab‘ die Sonne im 12. Haus, was laut astrologischer Aussage wohl mein letztes Leben sein soll, sofern ich vielleicht in diesem Leben mit diesem Körper es nicht schaffe, alles zu erledigen, bereinigen, was ich noch erledigen, bereinigen wollte und will. – So in etwa.
        Ob das stimmt, weiß ich nicht, wurde mir nur so gesagt.

        Bock auf eine weiteres Leben habe ich jedenfalls nicht mehr, aber das guck‘ ich mir dann erstmal von der anderen Seite genau an und entscheide dann, ob’s nochmal weiter geht.
        2012 wurde mir in einer dreimaligen identischen nächtlichen Vision/einem visionären Traum mein nächstes Leben gezeigt – aber das kann auch mind-control der Negativkräfte gewesen sein, die uns ja in diesem Rad des Lebens halten wollen und daher guck‘ ich mir die Geschichte wirklich erstmal genau an, wenn es so weit ist.

      • Upps, da ist Text verlorengegangen:

        Also ich hatte 2012 eine dreimalige identische Vision/einen visionären Traum von meinem nächsten Leben als Mann in einem islamischen Wüstenland. – Meine Güte,nee.
        Also ein weiteres Leben wäre dann wohl ein freiwilliges Leben, um noch zu Ende zu führen, was ich in diesem Leben nicht geschafft habe und noch schaffen möchte bzw. zu Ende bringen möchte.
        Ein nächstes Leben als Mann in einem islamischen Wüstenland würde ich allerdings als einen Rückschritt ansehen und frage mich wirklich, was ich denn da sollte – den Koran auswendig lernen, genauso bescheuert diesem Scharia-Islam anhängen? Das wäre meines Erachtens ein Bewusstseinsrückschritt.
        Da müssen wir wirklich aufpassen. Es können uns wirklich auch diese archontischen Negativkräfte solche Visionen eingeben, damit wir weiterhin im Rad des Karmas gefangenbleiben und Rückschritte machen und dann erneutes Karma aufbauen.
        Also DAS guck‘ ich mir dann, wenn es so weit ist, erstmal ganz genau von der anderen Seite an, was es damit auf sich hat und entscheide dann erst. ;-))

      • @Skeptiker

        Nee, nee, da treffen wir uns lieber an einem schöneren Ort und hoffen, dass wir nicht sooooo schlimm waren in diesem Leben, dass wir dorthin müssen. ;-))

        Also ich halte vieles für möglich. – Diese Christa Jasinski erzählt ja auch immer von ihrem verstorbenen Alf, der da immer nach Innererde eingefahren sein soll – naaaaja. – Also da bin ich ein bisschen skeptisch lieber Skeptiker, aber wer weiß, ob es da nicht doch was gibt und dieser Admiral Bird hat ja wohl auch von so was berichtet. – Ergo kann auch an diesen Aufnahmen von dieser Bohrung was dran sein.
        Da muss ja auch in der Antarktis so einiges los sein und das sicher nicht so ganz ohne Grund.

        Der Typ, der sich da in dem zweiten Video kaputtlacht über die Deutschen ist klasse. – Ich glaube, ein bolivianischer Politiker oder wo auch immer er her ist, der die Sache klar erkannt hat und sich über die doofen Deutschen kaputtlacht – mit Recht.
        Ich hab‘ mal das ganze Interview gesehen und Tränen mitgelacht.
        Die Merkel leidet offenbar wirklich an einem hohen Maße von Realitätsverlust. – Klar meint die, dass jeder einzelne Mensch von dieser Masse Menschen auch ein Individuum ist wie jeder Tropfen vom ganzen Ozean – aber wenn der ganze Ozean mit all seinen individuellen Tropfen als Tsunami irgendwann ihr Häuschen in der Uckermark mit ihr drin erreichen und hinwegfegen würde, dann würde sie vielleicht endlich begreifen, dass auch Millionen solcher über ein Land herfallenden archaischen barbarischen bestialischen Menschenmassen ebenfalls in der Masse ein Menschentsunamie sind.

        Hast Du noch den Link von dem ganzen Interview mit diesem lachenden Politker? – Ich würde mir das gerne nochmal ansehen, finde es aber nicht mehr.

      • Hast Du noch den Link von dem ganzen Interview mit diesem lachenden Politker? – Ich würde mir das gerne nochmal ansehen, finde es aber nicht mehr.

        ———————————-

        Ich weiß welches Video Sie meinen werte Nylama.

        Finde es gerade aber auch nicht.

        Aber dieser hier ist auch ganz nett 🙂

        Gute Nacht

        HG
        Didgi

      • Werte Nylama

        Habe mir doch nochmals einen schubs gegeben und vielleicht meinten Sie dieses hier.

        Also nochmals Gute Nacht und viel Spaß beim lachen, ich liege gerade unterm Tisch 🙂

        Wie man sich über Merkels Flüchtlingspolitik im Ausland lustig macht:

      • Und da uns Anständigen Menschen eh nicht zur Zeit viel zum lachen bleibt…
        …einer geht noch.

        Exklusiv-Interview mit Kanzlerin Merkels Chefberater

      • @ Hölderlin

        ich habe sehr genau begründet und bisher sind Sie auf den entscheidenden Knackpunkt dieser in meinen Augen Irrlehre nicht eingegangen.

        Die Anthroposophen sind in der Tat und nachweislich ähnlich strukturiert wie die Scientologen und daher bis heute mitentscheidend, weil sie sogar Abgeordnete wie den GRÜNEN Trittin in ihren Reihen haben, die für ihre politische Sache arbeiten/gearbeitet haben. Es geht auch um viel Geld dabei.

        Natürlich sind sie eine Sekte oder etwas Sektenähnliches.
        Deren Geschichtsverständnis ist hanebüchen.
        Rassismus und Lemurien etc. sind völlig indiskutabel.

        Wirklich keine nennenswerte Weltphilosophie, weswegen sie auch bis heute trotz guter Netzwerkerei immer noch eine relativ geringzahlige Gruppe geblieben sind, eben etwas Sektenähnliches.

        Ob Steiner mal den Nietzsche getroffen hat oder gut zu Adolf gepaßt hat
        https://www.ruhrbarone.de/hitler-steiner-mussolini-anthroposophie-und-faschismus-gestern-und-heute/39020

        das ist für mich unerheblich, und das macht ihn vor allem nicht zu einem großen Geist. Ebensowenig wie Hitler ein großer Geist war, nur weil er eine damals herausragende Persönlichkeit war und ein Buch geschrieben hat.

        Bücher schreiben viele Menschen auf dieser Welt, um ihre Lehren und Ansichten zu verbreiten. Das ist kein Indiz dafür, daß diese Lehren auch WAHR sind.

        „Na jetzt haben Sie aber ausgeteilt und gleichzeitig ihre tiefe Geringschätzung
        der Einmaligkeit des Werks und der Person von Rudolf Steiner zum Ausdruck
        gebracht, ohne überhaupt jemals die Grundlagenwerke von Steiner, geschweige
        denn die vielen Vorträge gelesen und verstanden zu haben.“

        Werte Hölderlin, Sie gehen davon aus, daß ich sein „Werk“ nicht kenne.
        Ich kenne sowohl sein Werk sehr gut als auch seine „Handwerker“.

        Und ich sehe mit meinen Augen und meinem Geist, was an denen nicht stimmt.
        Das sind die Typen mit dem „Namen tanzen“ und dem GRÜNEN Trittin im Parlament, der für ihre Interessen Politik gemacht hat.

        Aber ich sehe schon, Sie sind nun offenbar innerlich getroffen und sauer, und sie sind nicht bereit, meine Gegenargumente, eigentlich nur ein Hauptargument, überhaupt philosophisch zu durchdenken.

        Nach der Lehre der Karmisten und all dieser ähnlichen „Philosophen“ werden unsere Frauen und Mädchen gerade deshalb halt vergewaltigt und ermordet, weil es irgendein karmisches Ereignis aus ihrer Vergangenheit eben so bestimmt hat.
        Innerkarmisch. Dazu muß ich hoffentlich nichts weiter sagen.

        Ja, ich bin der Ansicht, daß was Erziehung anbelangt Kinder einen Schutzraum brauchen, aber ich bin da sehr nah bei Höcke und einer klassischen Humboldt´schen Schulung, nicht einer nach den Vorstellungen der Anthroposophen.

        Ich „glaube“ fest daran, daß nur ein klarer Geist auch ein großer Geist sein kann. Und Klarheit entsteht nie durch eine ideologisch-religiös geprägte Schulung, oder eben eine sektenähnliche ideologisch-pseudoreligiös geprägte. Darunter zähle ich alle Sektenähnlichen, nicht nur allein die Anthroposophen.

        Steiner war ein Vertreter der Idee der weißen „Herrenrasse“.
        Zwar nicht so dezidiert, wie die Nationalsozialisten, aber ähnlich von der Grundidee her und auch ähnlich esoterisch verbrämt in der Herleitung.

        Ich möchte unsere Kinder NICHT irgendwelchen Ideologen ausgesetzt sehen, sondern eine aufgeklärte und verstandesbetonte, vernünftige und auf nachweisbaren Quellen beruhende Unterrichtsgestaltung für die zukünftigen Generationen.
        Die derzeitige neo-sozialistische linke Ideologie-Erziehung an unseren Schulen ist mir ebenso ein Gräuel. Man sieht ja, was dabei herauskommt.

      • @reiner dung

        Deine unwissenschaftlichen Quellen, basieren doch fast alle, auf einer Lüge.

        Das bin ja ich hier, der sich über Deine Quellen so mokiert.

        (Lächel)

        https://youtu.be/jGbbZpUMWwk?t=97

        ======================

        Und hier der billige Otto Schily

        https://youtu.be/hcTuSy7d9tc?t=4690

        Hier Horst Mahler

        eine deutsche Geschichte – die RAF Anwälte

        https://youtu.be/hcTuSy7d9tc?t=4886

        Hier die ganze Sendung.
        https://youtu.be/hcTuSy7d9tc

        Gruß Skeptiker

    • @Didgi

      Danke für die Links. – Hab‘ gerade nochmal Tränen gelacht und die Links gleich weitergeschickt zum Weitergeben.

      Den BT müsste man zum täglichen Angucken verpflichten.

  39. ,,Malu Dreyer kommt nach Kandel zu Theateraufführung „Weltenbrand“ am 16. November“

    https://www.pfalz-express.de/malu-dreyer-kommt-nach-kandel-zu-theaterauffuehrung-weltenbrand-am-16-november/

    ,,Kandel – Der 1. Weltkrieg wurde vor 100 Jahren beendet. Aus diesem Anlass wird in der Stadthalle Kandel das Theaterstück „Weltenbrand“ aufgeführt.

    In Kandel erwartete man dazu einen Ehrengast: Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) will die Abendveranstaltung besuchen.

    Weltenbrand ist die Geschichte des Kriegsfreiwilligen Reisiger. Basierend auf dem Roman „Heeresbericht“ (1930) in dem der Autor Edlef Koeppen seine Erlebnisse im Ersten Weltkrieg verarbeitet, erzählt Weltenbrand die Geschichte des jungen Reisiger, der – wie so viele – euphorisch in den Krieg zieht.

    Erst begeistert und mit Pflichtgefühl, dann mit zusammengebissenen Zähnen und schierer Verzweiflung der irrsinnigen Maschinerie des Krieges ausgesetzt, gerät er in den zermürbenden Kriegsalltag im Schützengraben, in sinnloses Trommelfeuer, Kavalleriemassaker und Gasangriffe, wird verletzt, kehrt freiwillig zurück und erlebt, eingeholt von der Realität des Grauens und der Zerstörung, ernüchtert den Zerfall jeder Moral.

    Das Stück ist mit zeitgenössischen Zitaten und Fotos, vertonten Gedichten August Stramms, Bildern von Otto Dix und Geräuschen und Musik versehen.

    Am Beispiel der Generation unserer Groß- und Urgroßeltern wird auf beklemmende Weise klar, was Krieg mit dem Einzelnen macht.

    Am 16. November, Aula der Stadthalle Kandel. Der Eintritt ist frei“

    • @Bengt

      Na hoffentlich bekommt Malu Dreyer intellektuell den Bogen hin zu erkennen, dass es den Gutmenschen und Gutpolitikern mit diesen Barbaren-Invasoren genausoginge.

      Die Malu Dreyer ist auch auf dem NWO-Tripp. – Kann man nur hoffen, dass sie die richtigen Analogien und Schlüsse zieht bei diesem Stück.

  40. Ein grandioser Artikel, vielen Dank Herr Mannheimer.

    Es ist wichtig sich mit der Geschichte zu befassen, um die Demütigung und Knechtung des deutschen Volkes besser zu verstehen.

    Solche exzellenten Artikel findet man in keinem alternativen Medium, weil die verantwortlichen Macher sich entweder an diese Themen nicht herantrauen oder mit Geld geschmiert werden und deshalb diese geschichtlichen Fakten bewusst ausblenden.

    Es ist traurig, dass viele Deutsche sich für ihre Geschichte nicht interessieren und sich auch gar keine Mühe machen zu ergründen, warum wir in diese desaströse Sackgasse geraten sind.

    Meine Eltern und Vorfahren waren liberal und ich denke sehr oft an Diskussionen mit meinem Urgroßvater, vor allem, wenn ich ihn fragte, ob das alles stimmt, was wir im Geschichtsunterricht vermittelt bekamen.

    Ohne Internet und die heutigen Alternativmedien bekam ich schon damals sehr tiefgründige Aussagen zu der deutschen Geschichte. Was die Zionisten betrifft, hatte er eine sehr eindeutige Meinung! „Beide Kriege, der erste und der zweite, endeten auf Grund der alten Wahrheit: „Viele Hunde sind des Hasen Tod.“ Heute verstehe ich, was er damit gemeint hat!

    Vor einiger Zeit wurde ich auf einen Artikel einer „jüdischen Organisation“ aufmerksam, die sich „Neturei Karta International“ nennt. Sie wendet sich vehement gegen den Zionismus und das „falsche Judentum!“ Die Aussagen dieser Gruppe decken sich mit Ihrem Artikel und brandmarken die Zionisten als Mitauslöser der beiden Weltkriege. Nur eines verstehe ich nicht!

    Sie schreiben wie folgt:

    „Und es sind die Talmud- und Thora-Juden, die in Gestalt des Zentralrats der Juden Deutschlands (ZDJ), aber auch in Form ihrer führenden Funktionen bei den weltweiten Medien, dem weltweiten (legalistisch orientierten) Banken- und Wirtschaftswesen und in Form ihrer Beherrschung nahezu sämtlicher Geheimorganisationen (an den Schalthebeln der Freimaurer, Illuminati, selbst der Jesuiten sitzen meist Juden) die Vernichtung Deutschlands propagieren.“

    Sind es nicht die gläubigen Thora-Juden, die diese Zionisten in der Verkleidung der Banken und Konzerne anprangern?

    „Es gibt wahrscheinlich kein Thema, das die Juden mehr entzweit als der Zionismus. Entgegen vieler Stereotypen, die das Gegenteil behaupten, sind wir bekannt als ein Volk, das sich von Zeit zu Zeit uneins ist.

    Hiermit möchte ich die Sicht der echten, traditionellen Juden aufzeigen, die sich unserer Meinung nach nicht mit der Sicht jener Juden deckt, die stark vom rechten Pfad abgewichen sind. Deshalb beginne ich mit einer brauchbaren Definition des orthodoxen Judentums. Sie wird den Rahmen für alles Folgende bilden. Meine Bemerkungen basieren auf dem Glauben, den Riten und den Geboten der Thora.“

    http://www.nkusa.org/foreign_language/german/062002german.cfm
    Die Zionisten haben das Herz des Judentums attackiert.
    Rabbi V. Soloveichik

    • Das SchöpferWissen wurde von den Weisen von BabYlon geraubt und wird nicht zum Nutzen der Menschheit
      eingesetzt sondern dafür eine kleine satanische Gruppe zur WeltHerrschaft zu führen. Die echten „Juden“ wurden
      von JENEN welche sich Juden nennen schon immer als Schild benutzt und auch ihrem gott geopfert.

      Babylonian Black Magick and Occult Secret Societies
      -https://www.youtube.com/watch?v=jgeBKwsKlfM
      Robert Sepehr
      Secrets of the Kabbalah and 1666
      -https://www.youtube.com/watch?v=MoOrOZH049o
      Robert Sepehr

      https://i.ytimg.com/vi/jgeBKwsKlfM/mqdefault.jpg
      Babylonian Black Magick and Occult Secret Societies

      https://bildluegenpresse.wordpress.com/2018/08/18/bild-dir-deine-meinung-mit-robert-sepehr/

      Die Resolution 3379 mit dem Titel „Beseitigung aller Formen der Rassendiskriminierung“ (englisch: Elimination of all forms of racial discrimination) wurde am 10. November 1975 von der UN-Generalversammlung beschlossen. Sie bezeichnete den Zionismus als eine Form des Rassismus und der Rassendiskriminierung. Zudem stellte sie Israel in eine Reihe mit Südafrika und Rhodesien.

      Merkelwürdig ; Die ZIONisten konnten durch ihre Länder diese Resolution kippen und sind jetzt wieder die Guten.

      Der Babylonische Talmud ist das verbindliche Werk für das Studium der Heiligen Schrift. Die erste deutschsprachige Auflage nach Lazerus Goldschmidt

    • @Aufrichtige

      Liebe Aufrichtige,

      ja, den Aufrichtigen läßt es der Herr gelingen.
      Habe mir diesen Artikel ausgedruckt. Er ist die Antwort auf mein Suchen. Und wer suchet , der findet. Und wer ehrlichen Herzens sucht, die Wahrheit, für Gläubige Gott selbst.
      Dieser Artikel ist für mich die schriftliche Bestätigung über das Verständnis, des Volkes, das Gott zum Licht gesetzt hat.
      Das Gericht über diese abtrünnigen Juden steht bevor und wird in Jerusalem, das zum Taumelbecher der Völker auf Erden werden wird, stattfinden. In der großen Bedrängnis, wenn die „Stunde Jakobs kommt“dann werden sie den Namen Gottes anrufen.
      Wird nur ein Überrest von ihnen übrig bleiben.
      In diesem Artikel wurden alle meine Fragen beantwortet.
      Denn sonst können wir die Heilige Schrift vergessen. Es wurde übel mit ihr mitgespielt, die Warnung der Hinzufügung und Wegnahme wurde nicht beachtet. Aber, wer ehrlichen Herzens ist, die Spuren Jesu gefunden hat in der Schrift, kommt zur Wahrheit.
      Der allergrößte Unsinn der Kirche, daß die Juden Gott ermordet haben, kam ja erst ab den Konzilien von Nicea auf, ab da die Judenverfolgungen.
      Jesus Nachfolger waren Antitrinitarier. Die Heidenchristen sind die Trinitarier. Die Zeit des Erwachens wird reif hierfür.
      Denn genau das ist die Trennlinie zwischen Christentum und diesen gläubigen Juden.
      Gottes Segen sei mit Ihnen! Danke Inge K.

  41. 1.Sie vergessen das die Kommunisten in Russland nichts mit dem Judentum zu tun haben wollten!
    Sie fühlten sich wahrscheinlich so Jüdisch wie SS Nummer 2(1 war AH)Emil Maurice.
    „Emil Maurice (19 January 1897, Westermoor – 6 February 1972, Munich) was an early member of the National Socialist German Workers Party (Nazi Party) and a founding member of the Schutzstaffel (SS). He was Hitler’s first personal chauffeur, succeeded first by Julius Schreck and then Erich Kempka. He was one of the few persons of mixed Jewish and ethnic German ancestry to serve in the SS.[1] “
    https://en.wikipedia.org/wiki/Emil_Maurice

    Auch Karl Marx fühlte sich NULL als Jude und forderte ehemalige Deutsche Gebiete zurück.

    2.Was die Lager angeht.
    Es gab natürlich auch Arbeitslager,nicht alle waren Vernichtungslager und es fing natürlich auch nicht 1933 an.
    Im Text wird suggeriert es hätte nur Arbeitslager gegeben.So werden sie auf eine falsche Fährte gelockt.

    Das natürlich auch andere Juden ermordet haben und es dann den Deutschen zugerechnet wurde ist klar.
    In Russland z.b haben Rote,Weisse und der „Warlord“ Sternberg Juden umgebracht.
    In Polen waren sie auch unbeliebt,deswegen flohen sie bis 1938 nach und über Deutschland.

    Man sollte aber nicht glauben(wie manche)das keine J. umgebracht wurden.

    Es gibt Berichte der SS über die Tartaren,dort waren auch einige zum Judentum knovertiert was man gar nicht verstand und sie unbehelligt lies,andere hielt man fälschlicherweise für Juden und ermordete sie.

    Im Krieg kommt das schlimmste zum Vorschein.Siehe Vietnam-die USA war da um das Volk vor den Roten zu schützen,trotzdem kam es zu Massakern.
    Und was man bedenken sollte,viele Soldaten im 2WK waren mit Meth vollgepumpt-was das anrichtet sieht man heute in den USA.Wenn man Tagelang wach ist funkt. das Hirn nicht mehr richtig und man bekommt Wahnvorstellungen.

  42. Hierzu fällt einem auch nichts mehr ein – zu dem Video darunter auch nicht mehr. – Ich weiß angesichts dieses grasierenden Wahnsinn bald nicht mehr, wo ich meinen letzten Funken Hoffnung noch herholen soll:

    https://www.gmx.net/magazine/politik/internes-gutachten-afd-vorsicht-umvolkung-33274384

    Und wo es mit den Menschen so hingeht in diesem fortschreitenden Niedergang, dass kann man sich hier noch ansehen:

    https://www.gmx.net/magazine/unterhaltung/lifestyle/halloween/philippinisches-maedchen-erobert-halloween-kostuem-internet-33270328

    Ist zwar auf den Philippinen, aber es zeigt die Degeneration der Menschheit auf der ganzen Welt. – Wie kann man sich nur solch‘ ein Kostüm ausdenken und dann noch für so ein kleines Mädchen.

    • @Nylama – vielleicht eine phillippinische Islamisten-Göre??
      Gibt ja mittlerweile massig von denen dort, auch im Süden Thailands.
      Malaysia, Indonesien (Bali weniger), große Teile Indiens sind sowieso mohamedanisch – alles Länder, wo ich garantiert niemals (wieder) Urlaub machen werde, so exotisch-tropisch die Landschaften dort sind! Geiler Beach, klasse Botanik – und ansonsten nix als vertücherte, grimmige Fundi-Muslime! Urlaub sieht anders aus…

    • @ Nylama
      @ Satellit

      Zu dem philippinischen Mädchen im Halloween-„Kostüm“.
      Ich glaube nicht, daß die Muselantin ist.

      Eher ein Fall von verinnerlichter Selbstauslöschungsphantasie von Nicht-Muslimen.
      Abgesehen davon, daß natürlich das Mädchen selbst sich so ein Kostüm weder ausdenken noch herstellen kann.
      Da steht also eine ehrgeizige Mamma dahinter, die einen Kostümpreis für ihre Tochter ergattern will.

      In diesem Halloween-Wahn, der von der zunächst harmloser US-amerikanischer Süßigkeiten-Einsammlerei von Kindern und ein paar von innen beleuchteten Kürbisköpfen bestand, hat die Satanisten-Filmindustrie längst eine von härtesten Zombie- und sonstigen Horror-Thrillern niedergemähte bluttriefende Menschenzerstückelungs-Orgie gemacht.

      Ganz nach dem Geschmack der Satanisten, die an diesem Geschäft mit ihrer schwarzen Magie ein Vermögen verdienen, und dabei zugleich noch die Gehirne und Seelen der kleinen Kinder mit ihrem Wahn zuf**ken können.

      Diesen Dämonen geht es nur um das Beschmutzen und Zerstören alles Guten auf der Welt und besonders aufgeilend scheint für sie jegliche Form von sadistischem Mißbrauch der kindlichen Seelen zu sein. Dort kann man den meisten Schaden anrichten mit der nachhaltigsten Zerstörungswirkung.

      Deshalb richten sie auch Kinder zu Schlächtern alias Kindsoldaten ab.

      Alles die gleiche Handschrift. Egal ob physisch oder „nur“ psychisch wie in diesen eindeutig dämonischen Horror-„Kult“-Festen.

      • @eagle1

        Ja, so ist es wohl. – Das Kind kann selbstverständlich nichts dafür, sieht aber nicht wie ein zweijähriges Kind aus, sondern eher etwas älter – aber auch, wenn es 4 Jahre alt ist, kann es das sicher nicht überblicken, sondern es wird von den Eltern, dem Umfeld kommen.
        Aber ich frage mich wirklich, dass nichtmal im asiatischen Raum, wo die Leute doch noch eher um böse Geister und Dämonen wissen, die Menschen diesen satanistischen Wahnsinn verweigern.

        Bei uns gibt es zwar auch diesen amerikanischen Quatsch, aber da wird dann ein Fest für die Kinder organisiert, die sich normal verkleiden und der Schwerpunkt liegt dann doch mehr auf den Kürbissen und den Lichtern und die Eltern begleiten unverkleidet nur die Kinder – eher wie eine Mischung aus Fastnacht und Erntedank – nur ohne den Erntedank bewusst herauszuheben.

        Ich kann aber nur nach meiner Intuition gucken und ich hatte bereits damals ein schlechtes Gefühl dazu, als es von den Amis hier herüberschwappte und von den Kindergärten und Schulen dann auch direkt aufgenommen wurde.

      • @eale1

        Noch was dazu: trotzdem kann ich nicht verstehen, dass das Kind sich nicht dagegen wehrt oder es sogar toll findet.
        Wenn ich an meine Kindheit denke – ich hätte bei so was ein Trauma erlitten – denn soviel können die Kinder sehr wohl empfinden, ob das gut oder böse ist.
        Ich hab‘ mich schon bei Lassie hinterm Sessel versteckt, wenn’s da mal spannend wurde. – So war wäre überhaupt nicht gegangen – das wäre für mich wirklich ein schwere Trauma gewesen, ich hätte Rotz und Wasser geheult und vor Angst geschrieen.
        Dass das Kind, das meines Erachtens älter als zwei Jahre alt ist, das so einfach mitmacht, zeigt doch, dass auch das Kind schon abgestumpft oder gar selbst eine satanische Inkarnation sein muss – das gibt es eben auch. – Die satanischen Inkarnationen sind natüurlich auch erstmal klein und niedlich aussehende Kinder – aber an ihrem Verhalten, ihrem Mitgefühl erkennt man sie.

        Bei uns haben solche Kinder damals ohne Empathie Regenwürmer und Frösche zerlegt – was mir im Traum nicht eingefallen wäre – einem anderen Wesen absichtlich Schmerzen zuzufügen und da waren wir eben auch erst so 4 -5 – 6 Jahre alt.

    • Nylama: Na, dieser SPDler gehört doch an die Wand gestellt (Achtung: Zynismus). Man fragt sich was in diesem Land eigentlich noch normal ist.
      Aber besonders die Süddeutsche Zeitung ist schon öfter ungut aufgefallen u. a. auch mit Neusprech, wo der normaldenkende Mensch sehr schnell weiß, was es mit der entsprechenden Nachricht auf sich hat.
      Da passt es dann auch, dass der Arbeiter-Samariter-Bund keine Verletzten und Kranken mehr versorgen will, die dieser Samariterbund ins AFD-Lager verfrachtet haben.
      Ich frage mich auch, ob das den Leuten auf der Stirne steht. Und es wird diesem Samariterbund Macht eingeräumt – Macht über andere, die ihm nicht zusteht. Er darf festlegen, wen er behandeln darf und wen nicht – und das nennt man dann christlich oder auch nur „Kampf gegen rechts“. Wir gehen lausigen Zeiten entgegen

    • Dankeschön werter Bengt

      Für das Einstellen dieses Videos.

      Sehr emotional und beeindruckend….

      Möge der Kaiser der Wahrheit und Gerechtigkeit erwachen & erscheinen, und das Volk seiner Vorväter auf rechtschaffenen Pfade führen.

      Und die nicht rechtschaffenen zur Rechenschaft ziehen.

      An der Zeit es ist….

      HG
      Didgi

  43. “Zensur – EU will gemeinsam mit US-Konzernen „Internetinhalte filtern“”
    http://www.neopresse.com/europa/zensur-eu-will-gemeinsam-mit-us-konzernen-internetinhalte-filtern/

    “Nicht nur Präsident Erdogan kann Pressezensur: Die EU plant gemeinsam mit US-IT-Konzernen in „freiwilliger Absprache“ Internetinhalte zu zensieren. Egal ob Terror-Propaganda oder politische Meinungsäußerung – der Zensorenwillkür ist dank Gesetzesfreiheit keine Grenzen gesetzt…”

    Dabei hat die EU bereits Ende 2015 Maßnahmen zum Filtern von Internet-Inhalten zusammen mit einigen IT-Großkonzernen aktiviert und inkraft gesetzt.
    Stichwort Geoblocking
    http://www.golem.de/news/recht-auf-vergessenwerden-google-aktiviert-geoblocking-fuer-ausgelistete-links-1603-119587.html

    Bertelsmann zensiert Facebook-Postings im Namen der Bundesregierung
    http://www.neopresse.com/politik/dach/bertelsmann-facebook-hass-postings-fluechtlinge-bundesrergierung-zensur-loeschen/

    Facebook zensiert US-kritische Websites
    http://www.neopresse.com/medien/facebook-zensiert-us-kritische-websites/

    Clean IT: Die EU-Kommission will das Internet überwachen und filtern, ganz ohne Gesetze
    https://netzpolitik.org/2012/clean-it-die-eu-kommission-will-das-internet-uberwachen-und-filtern-ganz-ohne-gesetze/

    Internetanbieter müssen illegale Inhalte sperren
    http://www.welt.de/print/die_welt/wirtschaft/article149325486/Internetanbieter-muessen-illegale-Inhalte-sperren.html

    EU will Uploadfilter im Internet einrichten
    https://www.nachdenkseiten.de/?p=44517

    Die Telekom will Kontrolle über Inhalte im Internet
    http://www.golem.de/news/imho-die-telekom-will-kontrolle-ueber-inhalte-im-internet-1304-98893.html

    Telekom baut Sperre ein: Freiheit des Internets geht zu Ende
    Telekom plant Gleichschaltung von Internet-Informationsmedien
    http://www.golem.de/news/imho-die-telekom-will-kontrolle-ueber-inhalte-im-internet-1304-98893.html

  44. Wie jetzt bekannt wurde, hat sich Wolfgang Schäuble schon seit März dafür eingesetzt, dass sich Friedrich Merz aufstellen liess. Schäuble ist der gleiche Hochverräter wie Merkel. Haben wir es doch hauptsächlich ihm zu verdanken, dass die Stasi-Hexe immer noch in Amt und Würden ist, weil er ihr ständig den Rücken stärkt.
    Schäuble war es auch, der behauptete, dass Europa ohne afrikanische und arabische Masseneinwanderung ein Problem mit der Inzucht bekäme.
    Friedrich Merz ist also das nächste Täuschungsmanöver. Er wird uns als konvervativ verkauft, obwohl er ein Neoliberaler ist. Die CDU ist von der Merkel-Ideologie schon zu sehr verseucht, deshalb wird sie weiterhin absacken.
    Zu unserem Glück würde Merz die CDU noch mehr spalten.

    • Maria S.: Es war auch Schäuble, der anlässlich eines Gottesdienstes nach der Vertriebenenwallfahrt in einer Kirche in Ellwangen äußerte: „Die deutsche Schuld währt ewig“ oder so ähnlich wie „Die deutsche Schuld endet nie!“ – kommt aber aufs Gleiche raus.
      Als ich ein Bild von dem gesehen habe, bin ich erschrocken: Er war auf dem Bild so voller Hass. Ich habe gedacht, da sitzt der Leibhaftige!

    • Die CDU ist zu einer antichristlichen antideutschen Sekte verkommen.
      Seht den Parteitag mit 11 Minuten Applaus an (erinnert an Stalin und Hitler)es fehlten noch die HEIL-Rufe für die Staline.
      Guckelt mal selbst die Christlichen ParteiSoldaten und ihre unChristlichen LogenBruderschaft.

      Angela Merkel & ihre klatschenden Lakaien (Die geraffte Applaus-Orgie – Parteitag Essen, 6.12.2016)
      -https://www.youtube.com/watch?v=92sCXa9TBv4

      Rainer Wendt, Bundesvorsitzender der Deutschen Polizeigewerkschaft, gibt sich gerne als Kritiker der bedingungslosen Masseneinwanderung aus dem islamischen Kulturkreis. Die wenigsten wissen, dass der gleiche Mann am 6. Dezember 2016 frenetisch Applaus klatschte zur Wiederwahl Angela Merkels als Parteivorsitzende. -https://www.youtube.com/watch?v=CMsfzuVYVbk

      Der ausMERZer wird das Deutsche Volk verraten und verkaufen wie so viele VolksZertreter vor ihm.

      Merkelwürdig : Das Land wurde von den PolitMarionetten verschuldet und einige der deutschen Politiker
      brachten es auf ein privates Vermögen von über 100 Millionen EUros.

      Friedrich Merz ENTLARVT: Skandal um Ludwig-Erhard-Preis und Roland Tichy
      -https://www.youtube.com/watch?v=X-X2R0E87DU

      Die Lösung :
      Kein Land braucht Zinsen zu zahlen.
      Kein Land braucht Kredite aufzunehmen
      wenn das Land sein eigenes LuftGeld schöpft.

      Leider werden alle Länder überfallen, demokratiesiert und befreit welche diesen Weg wählten…..

    • Die deutsche politische Szene heute

      Die AfD war zunächst eine Plattform für Anti-EU- und Anti-EURO-Stimmungen und -Ideen.

      Dann wurde sie zu einer Partei von Patrioten und Konservativen und übernahm damit die Rolle, die die CDU hatte, bis Merkel sie in eine GRÜNE-Sozialdemokratische Partei verwandelte. Was wir heute mit der AfD haben, ist also eine Vielzahl von Konservativen, die sich der antidemokratischen EU, dem EURO widersetzen: alias die endlosen deutschen Garantien für die Schulden säumiger Nationen, die Geschlechterideologie, die Zerstörung von Familienwerten und die Perversion der Sexualität von Kindern in öffentlichen Schulen, die Korruption von Macht und Geld durch Politiker und diesen ganzen Sumpf im Allgemeinen.

      Was diese etwas unterschiedlichen Meinungen und Interessen innerhalb der AfD wirklich zusammenhält, ist die Überschwemmung Deutschlands mit Afrikanern und Arabern.

      Nun erkannte das Establishment recht früh, welches riesige Potenzial die AfD hat: die Gesamtheit der Konservativen und Patrioten. Also entfesselten sie das MSM. AfD wird angeprangert, erniedrigt, beleidigt und gebändigt, zu jeder Zeit, an jedem Ort und in jeder Erzählung. Sie werden als Nazis, Rassisten, Sexisten, Populisten und natürlich ahnungslose Lügner bezeichnet. Nichts davon ist wahr.

      https://henrymakow.com/deutsche/2018/10/04/die-deutsche-politische-szene-heute/

      Der Holocaust als traumatisierende Gehirnwäsche

      Als psychologische Waffe dient der Holocaust auch einer Reihe von NWO-Ursachen.

      Die Welt ist unterteilt in heroische Opfer (Juden) und Hasser (Nazis). Zu den “Opfern”, die von George Soros finanziert werden, gehören unterdrückte Frauen, Homosexuelle und der Minderheitengeschmack des Tages. Die “Hasser” sind die intoleranten Menschen, die die Dinge verteidigen, die die Globalisierer zerstören wollen: Kernfamilie, Religion, Demokratie, Individualismus und Nationalität. Die Hasser sind ” Rechte “, für die die toleranten Liberalen ” Null Toleranz ” haben.

      https://henrymakow.com/deutsche/2018/09/25/der-holocaust-als-traumatisierende-gehirnwasche/

      Die AfD muß jetzt den Finger in die Wunde der EinheitsParteien legen
      mit der Wahrheit und Artikeln von Michael Mannheimer.

    • @ Maria S.

      Ja, man will die entscheidenden Wörter VERBIETEN, damit das ahnungslose Volk nicht auf den Gedanken kommen soll, daß hier ein VÖLKERMORD an ihm abläuft, sondern wie bisher seinen Untergang in einer islamisierten Mischbevölkerung bejubelt und unterstützt!

      Die AfD muß jetzt „höllisch“ aufpassen, daß man sie nicht zum „zahnlosen Tiger“ macht, indem man solche „Verbote“ mit Hilfe des „Verfassungs-SCHMUTZES“ und der Hetz-Medien durchsetzt.

      Es geht jetzt für Merkel und ihre Völkermörder-Bande „um alles“! Schon immer war die WAHRHEIT ein „schneidendes Schwert“ – wer sich das aus der Hand nehmen läßt und statt einer „Alternative“ die Fortsetzung dieses Schweine-Systems betreibt, ist ein „Falschmünzer“ und sollte von den ehrlichen Patrioten in der Partei aus der AfD rausgeschmissen werden – das Schicksal der REPs, das man ihr bereiten will, sollte allen eine Warnung sein.

      • @ Alter Sack

        Die AfD macht den Fehler, dass sie bei falschen Vorwürfen immer wieder einknickt, statt anständig zu kontern. Wenn man die Bürger auf Gefahren hinweist, darf das nicht als rechtsextrem gewertet werden. Die AfD muss sich in Zukunft besser wehren. Wenn die Alternative auf den political correct Kurs anspringt, geht sie den Weg der Republikaner, denn eine weitere angepasste Systempartei braucht kein Mensch.
        Die AfD muss jetzt besonnen reagieren und die Falschen von den Echten trennen. Provokateure (Hitlergruß ), welche bewusst der AfD immer wieder Schaden zufügen, müssen entfernt werden. Aber die Meinungsfreiheit muss erhalten bleiben. Es wäre ein sehr großer Fehler, wegen Kleinigkeiten gute Politiker auszuschliessen.

  45. Dazu passt auch, dass ab 1,1,19 alle SIM-Karten registrierungspflichtig werden, also verfolgbar sind und das rückwirkend. Daher bitte neue SIM kaufen und auch neuen LINK dazu!

  46. Als Ergänzung dazu empfehle ich, sich mal näher mit dem „Holocaust“ aus revisionistischer Sicht zu befassen (https://codoh.com/library/document/4089/?lang=de). Die meisten Videos dieser Webseite sind auf YouTube gesperrt, was einer Entrechtung auf freien Zugang zu Informationen darstellt, auch wenn sie unserem Zensurstaat noch so unangenehm sind. Sie stehen aber zum Download bereit.

    Beim Thema Ausschwitz sollte man auch nochmal sehr genau hinschauen (Auschwitz—The Surprising Hidden Truth (Ausschwitz, https://codoh.com/library/document/1527/?lang=en). Einige Videos gibt es nur in englischer Sprache aber eine deutsche Themenauswahl steht auch zur Verfügung.

    Die Klärung der Schuldfrage der beiden Weltkriege reicht meiner Meinung nach nicht aus, um Deutschland zu entlasten. Denn mit dem „Holocaust“ wurden die Deutschen final in die Niederungen des Schuldkomplexes hinabgelassen, woraus sich in den vergangenen Jahrzehnten eine milliardenschwere Schuldkultindustrie etablierte. Regelmäßig werden Buchhandlungen mit Holo-Literatur geflutet, um sicherzustellen, dass die Wirkung der erfolgreichen Gehirn- und Charakterwäsche nicht nachlässt.

    Basis für die Pflege des Schuldkomplexes bilden öffentlichen „Schulen“ (Erziehungscamps: durch alle Sekundarstufen hindurch und Unis zusammen mit Pilgerfahrten zu Gedenkstätten).

    Immer wieder werden „Holo-Augenzeugen“ der Öffentlichkeit vorgeführt, deren Anzahl merkwürdiger Weise nie abnimmt, eher zunimmt. Was alle verbindet, ist die Tatsache, dass die meisten „Überlebenden“ nur eine Außensicht des „Erlebten“ abliefern. Es gibt widersprüchliche Angaben. Aber da die Kritik an Holocaust-Zeugen als Sakrileg eingestuft wird, stellt niemand Fragen, da jeder mit dieser Annäherung bereits im Strafgesetzbuch landet, bzw, den Staatsschutz im Nacken hat.

    Ein Buch befasst sich mit solchen „Zeugenaussagen“.
    „Auschwitz: Augenzeugenberichte und Tätergeständnisse des Holocaust. 30 Gaskammer-Zeugen kritisch geprüft“ Von Jürgen Graf. (https://shop.codoh.com/book/480/494), zensiert und auf Amazon nicht erhältlich, denn auf Veranlassung der Betreiber des „Holocaust“-Museums Yad Vashem hat Amazon sämtliche der hier bestellbaren Bücher (https://shop.codoh.com/) vom Programm genommen, aus bereits oben genanntem Grund.

    Sehr legendär ist das Panorama-Interview mit der „Holo-Leugnerin“ Ursula Haverbeck. Das ist merkwürdiger von You Tube nicht gesperrt (https://www.youtube.com/watch?v=xLW0zH0YdnE)

    Nur auf dieser Weise, mit der Pflege des Schuldkultes, war es den Alliierten bis heute möglich, ihre eigenen Menschenverbrechen zu relativieren und als notwendige Bedingung umzulügen (Rheinwiesen Massaker, siehe Mannheimer oben). Die Schuldkultpflege ist die Lizenz der mächtigen Alliierten, Angriffskriege (getarnt als Intervention zur Verteidigung der Menschenrechte) anzuzetteln, um den Nahen Osten zu destabilisieren, denn nichts ist ja angeblich schlimmer, als der „Holocaust“, schon „gar nicht“ vergleichbar(!) damit.

    Damit wurde ein Rechts-Links-Schema geschaffen, zwei Denkkorridore, um die Bevölkerung zur politischen Correctness zu dressieren. Jedes Rechte Gedankengut konnte somit erfolgreich durch Gehirnwäsche mit dem Nationalsozialismus verknüpft werden, denn keine Zeit war ja je „schlimmer“.
    Kritik gegenüber der Flüchtlingspolitik hat dann auch irgendwie „NS-Charakter“ (Hasskommentar!), und wer möchte schon diesem Lager zugeordnet werden?

    „Merkel muss weg“ („Hassparole“!), alles beliebige, was gegen Links geht, wird umgehend durch Assoziierung mit rechtem „NS-Gedankengut“ kriminalisiert.

    Das ist der ganze Sinn und Zweck der politisch korrekten Geschichtsschreibung für das rühmliche Zeitfenster der zwölf „dunkelsten“ Jahre in der Weltgeschichte.

    Deutschland, ein faschistisches Land, maskiert mit dem Tarnbegriff „Demokratie“.

    • @ Westkultur

      Sie wissen aber auch, WER diesen „Denkkorridor“ geschaffen hat: GYSI und MERKEL mit ihrem „Kampf gegen rechts“!

      Vor 1989 war das im Westen so nicht der Fall und es konnte eine relativ freie Forschung betrieben werden. Erst seit unserem „Anschluß“ an die kommunistische „DDR“ will man uns den Kommunismus und dessen Sicht der Dinge AUFZWINGEN – unter Verharmlosung oder Verschweigen der ungeheuerlichen Menschheitsverbrechen des Bolschewismus und mit brutaler Gewalt, Denunziation, Arbeitsplatzverlust und Angriffen auf Leib und Leben (wie früher im Ostblock auf „Dissidenten“!), vor allem aber mittels Verschärfung des 130-gers unter Roman Herzog und der danach folgenden Inhaftierung selbst von Greisen, die über 70 Jahre unbehelligt blieben.

      Alles zwecks Abschreckung und Demoralisierung unseres Volks, damit es sich nicht gegen seine „Abschaffung“ aufbegehrt, sondern „IM BÜSSERGEWAND BEERDIGT“ werden kann, wie man mal treffend sagte! Das kannten wir vorher im Westen in dieser brutalen Form gar nicht – obwohl „damals“ die Masse der „Zeugen“ noch lebte! Aber der Blödmichel will’s einfach nicht begreifen, in was für einem LINKSFASCHISTISCHEN Shithole er angekommen ist, weil er immer noch die Propaganda-Produkte der Konzernfaschisten als „die Wahrheit“ betrachtet, die inzwischen schon kostenlos überall „ausgelegt“ werden oder ihm per Nachrichtenkanäle wie n-tv in einer „Dauerschleife“ überall „aufgedrängt“ werden, ob beim Haarewaschen beim Frisör, bei der Autoreparatur oder beim „Shoppen“!

  47. Die uralte satanische Verschwörung die auf der Kabbala basiert

    Einführung für deutsche Leser von Henry Makow

    Im Jahre 1956 schrieb der FBI Direktor J. Edgar Hoover: „Die Ziele des Kommunismus werden stetig vorangetrieben… Der Einzelne sieht sich mit einer so ungeheuerlichen Verschwörung konfrontiert, dass er nicht glauben kann, dass sie existiert.“

    Hoover meint damit eine uralte satanische Verschwörung, die auf der Kabbala basiert. Deren Drahtzieher gehören zu den Illuminaten, einem Geheimbund innerhalb der Freimaurer, welcher zum Ziel hat, dass sich die Menschheit der Verehrung des Bösen, der Lüge, der Perversion und der Abscheulichkeit verschreibt. „Wir korrumpieren, um zu kontrollieren“, sagte Giuseppe Mazzini, ein Führer der Freimaurer.

    Die Menschheit wurde in einen satanischen Kult eingeweiht. Dieser tritt als „Globalisierung“, „Eine-Welt-Regierung“ und „die Neue Weltordnung“ in Erscheinung.

    Die Illuminaten repräsentieren eine jahrhundertealte Ehe zwischen dem jüdischen Finanzwesen und der nicht jüdischen Aristokratie, die auf Geld, Macht und dem Okkulten beruht. Diese Banker haben sich der Kontrolle über Staatskredite bemächtigt und haben somit unbegrenzte Mittel, um ihre schändliche Agenda voranzutreiben. Sie haben alles und jeden gekauft und bedienen sich der Androhung von Erpressung, um ihre Marionetten zu lenken (die unsere „Führer“ sind).

    Die meisten Juden und Nicht-Juden wissen nicht, dass das Judentum durch zwei Lehren definiert wird: den xenophoben Talmud und die auf der Idee rassischer Überlegenheit begründete Kabbala. Sein geheimes Ziel ist die Weltherrschaft, was bedeutet, dass das Kreditmonopol der Banker auf ein Monopol auf alles, also spirituell, politisch, kulturell und materiell, ausgeweitet werden soll.

    Die Kabbala ist satanisch, da in ihr behauptet wird, dass Gott formlos und noch nicht einmal im Universum wahrnehmbar ist. Der kabbalistische Jude ist Gottes Sprachrohr. Die Essenz von Religion ist aber, dass Gott erfahrbar ist. Wie sonst können wir Ihm gehorchen, anstatt irgendeinem Kabbalisten?

    Der Nationalsozialismus könnte auf der verborgenen Agenda des Judentums aufgebaut worden sein. Seine Rassengesetze waren es jedenfalls!

    Ich bin ein assimilierter kanadischer ethnischer Jude. Ich betrachte das kabbalistische Judentum als einen satanischen Kult, der sich als Religion ausgibt. Meine Großeltern wurden im Holocaust geopfert, um eine Begründung für die Errichtung Israels als Zentrum der satanischen Weltherrschaft zu liefern. Meine Eltern entgingen knapp dem Tod, indem sie vorgaben, nicht jüdisch zu sein.

    Der zweite Weltkrieg war eine Falle, um Deutschland zu zerstören. In meinem Buch Illuminati, das bald auf Deutsch erscheinen wird, erbringe ich den Beweis, dass Hitler ein Handlanger der Illuminaten und der Zweite Weltkrieg eine Farce war.

    Der Vorwurf des „Antisemitismus“ ist ein hinterhältiger Trick, der angewandt wird, um jeglichen Widerstand gegen die freimaurerische jüdische Agenda zu entkräften. Diese Agenda beinhaltet die Umwandlung des Menschseins in ein Sklavendasein durch die Zerstörung unserer menschlichen Identität, welche auf Rasse, Religion (Gott), Nation und Familie (Geschlechterrollen) beruht. Sie wollen eine Rasse (Rassenmischung), eine Religion (Luziferianismus), ein Geschlecht (Bisexualität) und eine Nation (Weltstaat).

    Die Beschuldigung des Antisemitismus ist ein Ablenkungsmanöver, denn sowohl Juden als auch Nicht-Juden – tatsächlich die Menschheit als Ganzes – wurden in diesen satanischen Kult eingeweiht, ohne sich dessen bewusst zu sein. Wir sind alle Opfer dieser Verschwörung.

    Millionen von nicht jüdischen Freimaurern kontrollieren Regierungen, Medien, Militär, Unternehmen und Bildung als Marionetten des Zentralbankenkartells. Um heutzutage im öffentlichen Leben Erfolg zu haben, muss man Rasse, Religion, Nation und Familie verraten, oder sich zumindest dieser bösartigen Agenda nicht entgegenstellen.

    Diese Verschwörung schürt Terror als Vorwand, um Tag für Tag ihren Einfluss zu vergrößern. Das Schicksal der Menschheit hängt am seidenen Faden.

    Übersetzung: 26517
    Redaktion: Alexander Gottwald
    Read more at http://henrymakow.org/#bEwpE85i8Hpi5HDp.99

    Kabbala-Wahnsinn
    Die Landung der Alliierten in der Normandie begann am 6. Juni 1944. Hier haben wir wiederum die offenbar unverzichtbare Konstellation der „6“. Der 6. Tag vom 6. Monat. Und addieren wir die Quersumme der Jahreszahl 1944, so erhalten wir 18 also dreimal 6.
    https://bilddunggalerie.wordpress.com/2015/05/06/die-uralte-satanische-verschworung-die-auf-der-kabbala-basiert/

  48. Ich war mal kurzfristig bei Fratzenbook diesem Larifariverein . Damals hatte ich auch darauf hinweisen wollen daß Deutschland keine Schuld an den beiden Weltkriegen hat .

    http://concept-veritas.com/nj/09de/zeitgeschichte/freispruch_fuer_hitler.htm

    Mein Beitrag wurde schon nach 2 Minuten gelöscht .

    Bundeskanzlerin Angela Merkel (Rede in Danzig zum 2.Weltkrieg) 1.September (1939)

    https://www.youtube.com/watch?v=aRBRN5maifU

    /ab 2:14 eine LÜGE nach der anderen !

    Warum ist die Wehrmacht in Polen einmaschiert ? ?
    Die WAHRHEIT muß man wissen !

    • Warum ist die Wehrmacht in Polen einmaschiert ? …………….

      ———————

      weil die polen angefangen hatten deustche anzumakkeln.

      das weiss eigentlich jeder deutsche mit einem IQ von 1 höhrer als linksrotgrüne 🙂

      • Warum hat die Wehrmacht (bis auf den russischen Ostteil)GANZ Polen besetzt, sofort die geistige u. politische Elite eliminiert, ebenso sämtliche Juden vertrieben, deportiert u. großenteils umgebracht?
        In Polen lebten 1939 ca. maximal eine halbe Million Deutsche in eigenen Gebieten.
        Zur Sicherung der deutschen Gebiete hätte völlig ausgereicht, Danzig einzunehmen, die ostpreussischen Siedlungsgebiete sowie den Raum um Lodsch/Warthegau (wo nur eine Minderheit Deutsche waren) und danach hart mit Polen zu verhandeln.
        Eine Vertreibung, Massenmorde an Polen, die die Übergriffe der Polen zuvor um ein dutzendfaches überstiegen, systematische Umsiedlungen sowie die Errichtung von Ghettos u. KZs lag garantiert NICHT im Interesse der deutschen Minderheiten dort.
        All das ahnte man überhaupt nicht, als man den Einmarsch der Wehrmacht anfänglich stürmisch begrüsste.
        Ähnlich war die Situation in der Tschechien, es wurde gleich das ganze Land inkl. Prag in dasdeutsche Reich eingegliedert, was nichts anderes als ein überfallsmäßiger Raub an fremden Land u. Unterwerfung des tschechischen Volkes war.
        Es ging also von Anfang an nicht lediglich um den „Anschluß“ deutschschprachiger Gebiete, sondern um die komplette Eroberung Polens, Tschechiens u. der Ukraine!
        Deswegen hatte man sich zu Kriegsende auch so bitter-grausam an den Deutschen gerächt, was zweifelsohne ebenso ein verachtenswertes Kriegsverbrechen war.
        Ist aber nun schon 70 Jahre her, von daher kann man die Geschehnisse auch mal endlich „ad acta“ legen. War ne kranke Zeit damals, weltweit!!

      • satellit, Sie sind im falschen forum.
        und man merkt woher Sie nihr wissen haben.

        tipp: schauen Sie sich doch mal die zahlen genau an. und auch die frage: es wird nämlich nach dem grund gesucht

    • Herr Fest hat völlig Recht!
      Unsere Meinungsfreiheit wird ständig weiter beschnitten. Bald dürfen wir Konservativen gar nichts mehr sagen. Die AfD darf sich das auf keinen Fall gefallen lassen und wir Patrioten auch nicht. Gegenwehr ist angesagt.
      Unterdrückte gibt es nur, wenn sich Menschen unterdrücken lassen.

  49. im artikerl:
    …mit niedriger intelligenz…….

    ——————–

    also wenn ich mich auf der strasse mit linksrotgrünen unterhalte stelle ich fest, dass alle ausländer die ich spreche einen höheren IQ haben als deutsche linksrotgrüne.

    Die logik hakt also!

  50. Der Merz will Kanzler werden. – Garantiert ist der dafür schon ausgeguckt und es war wohl Schäuble, der ihn ausgeguckt hat, damit alles schön nach NWO-Agenda weitergeht.
    Wenn man den Typen im Interview sieht, sieht man, dass der eiskalt ist. Guckt in seine Augen.
    Spahn guckt da sogar empathischer aus der Wäsche. – Ich vermute mal, dass Spahn, Kramp-Karrenbauer und Latschet oder wie der heißt nicht die Kompetenz haben, den letzten Schritt der Deutschland-Vernichtungs-NWO-Agenda zu vollziehen, deshalb wurde Merz nach Black-Rock-Schulung jetzt nach Hause berufen, um dies zu erledigen.

    Vielleicht wurde er ja bereits in den Illuminatenkreis aufgenommen – entsprechend kalt sind seine Augen, seine ganze Ausstrahlung.
    https://www.gmx.net/magazine/politik/ex-spd-chef-sigmar-gabriel-friedrich-merz-cdu-vorsitz-33274540

  51. Zur Lüge der Unschuld:

    Die Leute haben aber auch kein eigenes Gefühl mehr für sich, keine Intuition mehr, die ihnen sagt, was richtig und was falsch ist.

    Ich fühlte schon als junger Mensch mich unschuldig am 2. WK und sag garnicht ein, warum ich für etwas Schuld tragen sollte, was ich nicht getan habe.
    Ich ließ mich einfach nicht darauf ein und das tue ich bis heute nicht. – Aber die meisten Leute scheinen dieses gesunde Gefühl nicht mehr zu haben und lassen sich diese Schuld über ihren Kopf immer wieder einbleuen, statt mal in sich zu hören, was ihr Herz dazu sagt und das dann in klare richtige Gedanken zu übersetzen.

  52. Guckt in seine Augen.

    ————————–

    Ganz genau, werte Nylama

    Möchte nicht wissen wie viele Existenzen dieses Black Rock Monster schon vernichtet hat.

    Für diesen trifft auch zu: Nicht jedes Menschenantlitz ist gleich, wehe dem der das vergisst.

    Der hat seine Seele, falls jemals eine gehabt, schon längst dem Teufel verschachert.

    HG
    Didgi

  53. Zu den oben genannten Kommentaren aller Beteiligten kurz eine Anmerkung.
    Die sogenannten Eliten, wer dahinter steckt wißt Ihr alle, wirken wie zwei Mahlsteine, mal auf der einen, mal auf der anderen Seite. Zwischen diesen Malsteinen befinden sich die Völker der Welt, die durch sie zermahlen werden Stück für Stück, bis sie nicht mehr vorhanden sind. Seit Jahrtausenden läuft dieses Spiel bestens für sie und die Leute haben das immer noch nicht begriffen. Sie sind Meister der Verstellung und Täuschung, sowie hervorragende Manipulatoren.
    Goebbels war ein Paradebeispiel dafür. Eine Bezeichnung gibt es auch für diese Typen, Psychopathen, Archonten wie Ihr wollt.

    • @Gänseblümchen

      Die böse Seite derselben Medaille und ob sie nun böse Außerirdische sind, Archonten, Jinns, böse Menschen – wie auch immer, sie alle sind wie die Guten auch Teil-ICHs des einen bewusstseins- und persönlichkeitsgespaltenen einen einzigen Allwesens. Die einen leben sein böses Potential, die anderen sein Gutes und dann gibt es noch die, die irgendwo dazwischen in abgeschwächter Form beides leben.

      Aber sie sind alle Teil-ICHs des einen Allwesen-ICHs in seiner Bewusstseins- und Persönlichkeitsspaltung wie Dr. Jekyll und Mr. Hyde.

      Und solange das eine Allwesen nicht endlich aufhört mit diesen wahnsinnigen Spiel mit und gegen und für sich selbst und von seiner Bewusstseins- und Persönlichkeitsspaltung sich selbst heilt durch Erkenntnis dieser, geht das so weiter bis entweder seine Gute Seite irgendwann gewinnt oder seine böse Seite und es dann so oder so in seinem ganzen Wesen ergreift.

      Die Illuminaten wissen das alles – dieses Wissen wird viel mehr von der guten Seite abgewehrt, die vehement leugnet, dass auch in ihr das Potential zum Bösen schlummert und die einfach die Wahrheit, die ich hier bereits mehrfach dargelegt habe und um die auch Jesus Christus wusste, nicht wahr-haben wollen.

  54. Am wichtigsten sind immer die Schlüsseldaten.
    Aber das wirklich entscheidende ist das Gesetz
    der Freimaurer ! Denn, es gibt nur eine Freimaurerei.
    In diesem Gesetz stehen Sätze der königlichen Kunst
    drin, wie man Gegner mit den finstersten Mitteln
    besiegen kann.
    Bei den freimaurerischen Juden ist das auch so.
    Sie unternehmen ALLES, um Deutschland bzw.
    das Deutsche Volk für immer unter Nato und EU-
    Aufsicht zu stellen.
    Selbst im Fußball will man die Deutschen „beauf-
    sichtigen“. Selbst in der Wissenschaft will man
    alles Deutsche eigentlich „römisch“ denken
    (siehe Himmelsscheibe von Nebra, wo alles
    irgendwie „verinternationalisiert“ wird, obwohl
    Exponate von über 150 deutschen Ausgrabungsstätten
    dort ausgestellt sind.)
    In der Schule, wo immer die Täter Deutsche sind.
    Und dann diese Rechtsprechung, wo sich alle
    Deutschen nur noch streiten, streiten und nochmals
    streiten !
    Und, man höre und staune : Die meisten Freimau-
    rergesteuerten Organisationen haben alle das gleiche
    Ziel : Das Deutschland schuld hat.
    Selbst Hitler sagte öfter, auch vor dem 2.WK, dass
    das Deutsche Volk untergehen werde, wenn es
    diesen Kampf nicht gewinnen sollte.
    Was aber über Hitler oft nicht gesagt wird, Hitler
    war ebenso Freimaurer.
    Seine erste Amtshandlung war es, Erich Ludendorffs
    Bewegung ( d.h. die echte völkische Bewegung in
    Deutschland ) zu verbieten.

    Das Rußland bereits in Ostpreußen einmarschiert ist,
    1914, bevor v.Bethman (SPD und Reichskanzler, der
    jede Rüstungsanstrengung verboten hat ! ) Rußland
    den Krieg erklärt hat, das steht doch außer Frage !!!
    Das Frankreich das ebenso, wie Rußland 1914 gegen
    das Deutsche Reich tat ( Altmünsterol ), dass steht
    ebenso außer Frage !
    Damit ist die Kriegsschuld des 1.WK für Deutschland
    vom Tisch.d.h Deutschland ist nicht schuld am !.WK !!

    Das bis 1939 über 50 000 Volksdeutsche in Westpreußen
    Danzig und Polen, durch freimaurerischgesteuerte
    Mörder umgebracht wurden, steht ebenso außer Frage !
    Deswegen sagte ja Hitler 1939, ab 4.45 Uhr wird
    zurückgeschossen !
    England unter dem Freimaurer Churchill wollte nicht
    glauben,das Deutschland in so kurzer Zeit sich zu
    einer größeren Weltmacht erhoben hatte und erklärte
    Deutschland den Krieg ! Kurze Zeit später fiel Polen !
    An einem Tag (!) fiel Dänemark.
    Nun waren die Engländer gezwungen, sich in Norwegen
    dem Deutschen Reich entgegenzustellen !
    In wenigen Wochen kapitulierte die norwegische Armee
    und ein paar Tage später war der englische Versuch
    gescheitert !
    Dann dauerte es wieder nur ein paar Tage, bis Benelux
    gefallen war.
    Und nochmal 4 Wochen später kapitulierte kurz nach
    dem Einmarsch der 18. Deutschen Armee in Paris,
    die französische Armee in den Vogesen mit über
    500 000 Soldaten !
    Hitler sagte in seinem Vortrag, wir haben nach dem
    Feldzug 1 Woche später mehr Munition für unsere
    Waffen im Magazin angefertigt, als wir vor den
    Beginn des Frankreichfeldzuges gehabt haben !

    In dieser Zeit des größten deutschen Triumphes
    hat Deutschland und Hitler den 2.Weltkrieg
    gewonnen !! ( Mai 1940 )

    Aber dann begann ab Mai 1940 unter Hitler
    eine Militärpolitik, die von dort an, zuerst der
    deutschen Wehrmacht und dann später dem
    Deutschen Volke den größten und gefährlichsten
    Schaden zufügte ! Ich sage es in kurzer Abfolge :
    Schlacht um England,Balkan,Nordafrika und
    dann Rußland Juni 1941 !
    Tja, und dann Krieg gegen die USA…die nur deswegen
    das DR angreifen konnten, weil unsere Armee im Osten
    gebunden war !
    Jeder fünfjährige Schüler kann ganz genau ausrechnen,
    was mit einer Weltmacht passiert, die allein gegen die
    ganze Welt Krieg führt !!
    Man darf also nicht glauben, dass Hitlers Kriegspolitik
    richtig war.

    Dann aber nach 1945 dem Dt.Volke die Schuld zu
    geben am Ausbruch des 2.WK ist eine Lüge, denn
    Hitler hat ja Polen im ersten Vertrag sogar 25 jährige
    Garantie aussprechen wollen,wenn Ostpreußen
    mit 5 Eisenbahnlinien verbunden werde !!
    Im zweiten Vertragsangebot, bat Hitler Churchill
    sogar , 3 Tage nach Kriegsausbruch gegen Polen,
    England und Polen ,Friedensgespräche an !
    Churchill aber wollte Krieg gegen Deutschland,
    und Hitler hat ihnes leicht gemacht…z.B. in der
    Luftschlacht um England, die eher heißen müßte,
    Luftschlacht mit erheblichen militärischen
    Nachteil für Deutschland.
    Genauso Nordafrika : Auch hier.. ein Land das
    vollkommen wertlos war, keinen Bezug zum
    Deutschen hatte, d.h. eine von Hitler veranlaßte
    Kriegsausweitung von größtem nachhaltigen
    militärischen Schaden für unsere damalige Armee !!
    Und dann der U-Bootkrieg gegen die USA !

    Also ein schwerer militärischer Nachteil nach dem anderen,
    bis die gesamte deutsche einstige Hoffnung zerplatzt ist
    wie eine Seifenblase.

    Wenn ich aber jetzt einen Zeitsprung von 70 Jahren mache,
    dann höre ich von den Linken : Deutschland verrecke,
    von den Gutmenschen : Repugees welcome,
    und egal, welche Partei ich mir angucke,
    alle lehnen die Verschwörungstheorien ab !
    Tja, was aber nicht viele wissen : Das Wort Verschwörungstheorie
    ist das Dokument 1035-360 der CIA von 1967, in der das Wort V.
    den Mitarbeitern empfohlen worden ist.

  55. Sicht einer älteren Dame im Interview über die Lage in Deutschland, über die Invasoren, die Türken, die deutschen RentnerInnen:

    https://www.youtube.com/watch?v=XBL6EWu7z9w

    So. Die steht für die Strunzdummheit der Massen der Menschen und bei dieser Frau kommt noch Arroganz dazu gegenüber allen deutschen Rentnern und Rentnerinnen mit geringen Renten, die hart gearbeitet haben für geringen Lohn und nur deshalb eine geringe Rente haben oder weil sie früh wegen schwerer Krankheit aus dem Erwerbsleben ausscheiden mussten oder eben ihre Kinder nicht ganztags anderweitig betreuen lassen wollten als Alleinerziehende und daher nur Halbtagsrenten beziehen.
    Aber so denken eben sehr viele Menschen, die nicht über die Fähigkeit verfügen über den eigenen Tellerrand zu schauen und sich in die Situation anderer Menschen hineinzuversetzen und die keine Ahnung von der Realität haben abseits der ihnen vermittelten MSM-Illusion, weil sie schlichtweg zu doof und / oder zu faul sind, sich anderweitig schlau zu machen. – Die 4 Affen tun bei ihnen das ihrige dazu.

    Wenn ich solche Leute höre, dann geht bei mir alle Hoffnung flöten.

      • @Nylama

        Was soll ich dazu sagen?

        8000 € im Monat für Flüchtling ist völlig OK, nicht das die noch kriminell werden.

        Über 70 Jahre in der BRD GmbH & Kotze KG, Umerziehungs-lager, hinterlassen eben Spuren.

        Invasion of the Body Snatchers (12/12) Movie CLIP – The Scream (1978) HD

        https://www.youtube.com/watch?v=wTP_SdjD5ms

        Jene kündigen eben alles vorher an.

        Die Körperfresser kommen ist ein US-amerikanischer Science-Fiction-Film von Philip Kaufman aus dem Jahr 1978. Der Film ist eine Neuverfilmung von Don Siegels Die Dämonischen aus dem Jahr 1956. Beide basieren auf dem Roman Die Körperfresser kommen von Jack Finney.

        Wie im Vorgängerfilm ersetzen außerirdische Invasoren Menschen durch äußerlich identische, aber gefühllose Doppelgänger. Ein Angestellter der Gesundheitsbehörde in San Francisco kommt der Invasion auf die Spur und versucht, sie aufzuhalten.

        Hier weiter.
        https://de.wikipedia.org/wiki/Die_K%C3%B6rperfresser_kommen_(Film)

        Gruß Skeptiker

      • @Skeptiker

        Den hab‘ ich damals mit Grausen gesehen.

        Bei vielen Menschen hat man das Gefühlt, dass die schon ausgetauscht wurden.

    • @Nylama,
      die eingebildete Befragte hat doch so stolz bekannt gegeben, daß sie gearbeitet hätte und deswegen auch eine gute Rente hätte. Ihr Kind hatte einen Schlüssel um den Hals.
      Genau in dem Alter dieser Befragten waren die allermeisten Mütter bei ihren Kindern. Wir hatten in unserer Klasse nur ein Schlüsselkind. Und das starb mit 13 Jahren an Diabetes. Es bekam kein Mittagessen, sondern lebte von „Gutsle “ Bonbons.

      • @Inge Kowalevski

        Ahhh, so war’s gemeint. – Alleinerziehende mussten ja arbeiten gehen – aber die meisten gingen unter Verzicht auf hohe Einkommen vormittags, um dann ab der Mittagszeit bei den Kindern sein zu können und kamen halt mit Bescheidenheit und Sparsamkeit und viel Verzicht gerade so über die Runden für das Nötigste – war für die Kinder auch nicht immer schön, wenn sie nur Urlaub auf Balkonien bei Wiesette oder im örtlichen Schwimmbad hatten und die anderen nach den Ferien von ihren tollen Urlauben erzählten. – Aber ich denke, es war trotzdem besser als den Rest des Jahres den ganzen Tag alleine zu sein.
        Vormittags waren sie ja dann eh im Kindergarten und/oder der Schule – aber es wurde dann doch noch Mittagessen gekocht und die Mutter war dann den Rest des Tages da.
        Die Frau in dem Video hat einen Ehering am Finger und ich nehme an, dass sie nicht unbedingt hätte arbeiten müssen und vermutlich ging sie auch ganztags arbeiten – das waren dann die richtigen Schlüsselkinder.

        Tja, muss jede/r wissen, aber was sie da von sich gibt, zeugt nicht gerade von gesundem Menschenverstand und auch nicht von großer Empathiefähigkeit – von Weisheit ganz zu schweigen.

  56. Unsere deutschenhasser Parteien wollen, dass sich die AfD wegen der politischen Angstmache selbst zerlegt und den Weg der Republikaner geht.
    Wenn harmlose Wörter wie Überfremdung und Umvolkung nicht mehr gesagt werden dürfen, ist dies ein massiver Eingriff gegen die Meinungsfreiheit.
    Politiker haben die Aufgabe, Gefahren für ihre Bürger aufzuzeigen und zu benennen. Sollte die AfD wegen solcher Bagatellen unter Beobachtung gestellt werden, so muss sie vehement dagegen klagen, wenn nötig bis zur höchsten Instanz. Es geht um deren Überleben.

    • https://bilddunggalerie.files.wordpress.com/2017/01/huffington-post-afd.gif

      Die AfD muß jetzt eine Anfrage zur Souveränität MerkeldEUtschLands stellen.
      Wenn selbst linke DeutschenHasser und christliche EUgeniker das Joch der Besatzer erwähnen.

      Dieser Angriff auf die ScheinDemokratie, den KryptoRechtsStaates und den VasallenParteien entlarvend treffen.
      Dies muß sofort erfolgen (NationalStaatsAufLösung droht), da morgen die Deutschen nicht mehr da sein werden und den NeuSiedlern geht das am Arsch vorbei solange sie VollPension haben.
      🙁

      Die AfD ist genauso wie die Altparteien für sog. „Integration“ und damit für eine sog. „Zuwanderung“.

      Für die AfD ist die deutsche Staatsangehörigkeit untrennbar mit unserer Kultur und Sprache verbunden.

      Die AfD hält somit an der von Adolf Hitler am 05.02.1934 mit der „Verordnung über die deutsche Staatsangehörigkeit“ für das deutsche Inland(!) eingeführten und in „deutsche Staatsangehörigkeit“ umbenannten Reichsangehörigkeit, die in Wahrheit eine deutsche Auslands- bzw. Kolonialangehörigkeit gemäß §§ 33 ff. RuStAG 1913 ist, fest.

      Die AfD leistet somit keinen Beitrag, um die „Politik der Gleischaltung der Länder mit dem Reich“, die das „Dritte Reich“ ab 1934 um
      🙁

      Die AfD will das auf der von Adolf Hitler 1934 eingeführten „deutschen Staatsangehörigkeit“ vollständig beruhende „Staatsangehörigkeitsgesetz“ vom 15.07.1999, das von dem Rechtsanwalt Gerhard Schröder und dem Taxifahrer und Steinewerfer Joschka Fischer eingeführt wurde, nicht(!) zurücknehmen, sondern an diesem Monster nur eine Modifikation vornehmen.

      http://schaebel.de/was-mich-aergert/versklavung/mit-der-afd-geht-die-besatzung-weiter/005280/

      https://tinyurl.com/y8t8cq44

  57. The Real Winston Churchill
    Winston Churchill was a crypto-Jew who sold out his country to advance the Rothschilds‘ program of world domination.

    The Masonic Jewish central bankers contrive wars for profit, to kill patriots and to degrade and enslave humanity.
    🙁
    I have already described the Illuminati as a clique/cult consisting of Jewish finance and British/America/European aristocracy joined by marriage, money and belief in the occult (Freemasonry.) Churchill, a Freemason, fits this description exactly.
    🙁
    According to the „Red Symphony“ document, the Illuminati created Hitler to control Stalin and start a war. But it appears that Hitler alienated the bankers by printing his own money. This was a major threat to the „Revolution“ (i.e. Illuminati world control.)

    „Germany’s unforgivable crime before the second world war,“ Churchill said,“ was her attempt to extricate her economic power from the world’s trading system and to create her own exchange mechanism which would deny world finance its opportunity to profit.“ (Churchill to Lord Robert Boothby, quoted in the Foreword, 2nd Ed. Sydney Rogerson, Propaganda in the Next War2001, orig. 1938.
    🙁

    FDR famously said that nothing in history happens by accident. The Illuminati’s purpose in World War Two was economic, political and occult: to enrich themselves while destroying the nation states of Europe (including Britain) while sacrificing millions of lives to their god Satan.

    „You must understand that this war is not against Hitler or National Socialism,“ Churchill is quoted as saying, „but against the strength of the German people, which is to be smashed once and for all, regardless whether it is in the hands of Hitler or a Jesuit priest.“ (Emrys Hughes, Winston Churchill, His Career in War and Peace p. 145)

    The Jewish holocaust was also part of the plan, to justify the creation of the Masonic „Jewish“ state. Bernard Wasserstein writes, „During the first two years of the war, when the German authorities bent their efforts to securing the exodus of the Jews from the Reich and from Nazi occupied territory, it was the British Government which took the lead in barring the escape routes from Europe against Jewish refugees.“ („Britain and the Jews of Europe,“ 1939-1945, p. 345)

    The value of history is to remember that nothing is as it seems. It’s all being orchestrated according to a plan that is centuries old. As the twilight rays of Christian civilization fade over the earth, mankind enters a period of darkness and uncertainty.
    -https://www.henrymakow.com/001071.html

    • @reiner dung

      Also ich finde diesen Zitate Film, wesentlich effizienter, als Deine aufgeblähten Quellen, wo alles ins Gegenteil, der damaligen Zeit, verzerrt wird.

      Zitate die belegen, dass Deutschland in den 2.WK gezwungen wurde!!!

      https://youtu.be/vj-LhGXIaAY

      Hier die Zitate zum Nachlesen.

      Zitate zu beiden Weltkriegen und zum „Dritten Reich“ (aus „unverdächtigen“ Quellen)
      Zusammengetragen von D. A. W. W., Hamburg, ab ca. 2005

      „Hitler und das deutsche Volk haben den Krieg nicht gewollt.

      Wir haben auf die verschiedenen Beschwörungen Hitlers um Frieden nicht geantwortet. Nun müssen wir feststellen, daß er Recht hatte.

      An Stelle einer Kooperation Deutschlands, die er uns angeboten hatte, steht die riesige imperialistische Macht der Sowjets. Ich fühle mich beschämt jetzt sehen zu müssen, wie dieselben Ziele, die wir Hitler unterstellt haben, unter einem anderen Namen verfolgt werden.“

      Sir Hartley Shawcross, der britische Generalankläger in Nürnberg (vgl. Shawcross
      „Stalins Schachzüge gegen Deutschland“, Graz, 1963)

      Hier alles, an Zitaten

      http://web.archive.org/web/20140603092356/http://www.hansbolte.net/daww.php

      Hier Adolf Hitler zum Thema Gold.

      Adolf Hitler erklärt den Wert von Gold und Arbeit

      https://www.youtube.com/watch?v=U8SiP_zavFg

      Hier nochmal der Zitatefilm, wegen der Goldblase, wonach ja das Geldsystem, angeblich gedeckt sein könnte.

      https://youtu.be/vj-LhGXIaAY?t=317

      Gruß Skeptiker

      Gruß Skeptiker

      • @Skeptiker und @reiner dung

        jeder von euch hat Recht bezüglich seiner „Quellen“.
        Aber Sie beide haben nicht die Quelle aller Zusammenhänge, die uns immer noch verborgen ist.
        Aber was man inzwischen weiß ist die Tatsache, daß es den Juden unter den Nazis Tausend Mal besser ging, als in Polen, Tschechei und Rußland. Das ist von jüdischen Zeitzeugen bestätigt.
        Auf“ Kosten“ von uns Deutschen wollen die sich alle rein waschen.
        Zu Skeptiker: Allein dieses Imponiergehabe auf den Bildern, ich habe ja das Buch, „Deutschland erwache“ stößt mich ab, wenn ein Mensch so verehrt wird. Ein Mensch der wirklich etwas vollbringt zum Wohle der Menschheit ist bescheiden. Der will nicht so eine Verehrung, was im Grunde genommen Götzendienst ist.

        zu reiner dung: Ich denke, daß nicht alles an Hitler schlecht war.
        Jedenfalls war die Zeit reif für einen „starken Mann“. Jedenfalls woher das Geld kam, weiß man auch.
        Hoffe nicht, daß wir jetzt wieder so weit sind.

      • Inge Kowalevski

        Reinkopiert.

        ========
        Jedenfalls war die Zeit reif für einen „starken Mann“. Jedenfalls woher das Geld kam, weiß man auch.
        ========

        Aber was soll das uns nun sagen?

        Weil hier steht.

        Wie ein Wirtschaftswunder erschaffen wurde?
        Posted By: Maria Lourdes: November 15, 2013

        Viele Menschen freuen sich die Worte zu hören, dass Wall Street und die jüdischen Bankiers “Hitler finanziert” haben: Und es gibt tatsächlich zahlreiche dokumentierte Beweise, dass Wall Street und jüdische Bankiers, Hitler am Anfang finanzierten, teils weil die Bankiers dadurch reich werden konnten, und teilweise auch, um Stalin zu kontrollieren.

        Aber als sich Deutschland frei machte von dem Griff der Bankiers, erklärten die jüdischen Bankiers einen weltweiten Krieg gegen Deutschland.

        Die Behauptungen bezüglich der Finanzierung von Hitlers Weg zur Macht haben sich als Lügen erwiesen. In einer eidesstattlichen Erklärung sagte der Jude James Warburg am 15. Juli 1949 aus, daß keine Banken oder andere Finanzinstitutionen Hitler Geld gegeben haben. Wenn wir überhaupt die Tatsachen anschauen, so wird der Vorwurf, dass “Juden Hitler finanziert hätten” hinfällig. Siehe: “Richtigstellungen zur Zeitgeschichte – Der Große Wendig” Buch 3, Seite 156.

        Hitler gelang es Vollbeschäftigung und neuen Wohlstand zu schaffen, indem er die internationalen Bankiers aus der Finanzwirtschaft Deutschlands heraushielt und die Herausgabe des Geldes verwaltete, das nur herausgegeben wurde, so wie es benötigt war.

        Die Los Angeles Rechtsanwältin Ellen Hodgson Brown diskutiert dieses Thema in ihrem Buch “Web of Debt“.

        Für Lupo-Cattivo-Blog hab ich einen Auszug aus ihrem Buch übernom