Maaßen nach legendärer Abschiedsrede in Warschau endgültig gefeuert: „Medien und Politik sind von extremistischen Linken unterwandert“

Ex-Verfassungsschutzpräsident Maaßen sprach am 18. Oktober vor europäischen Geheimdienstchefs. Darin geißelte er die Lügenpresse und  die Unterwanderung der GroKo durch linksextremistische Kräfte

Alles, was wir Islam- und Systemkritiker bislang  über die Kaperung der Politik, Medien, Kirchen und Gewerkschaften (von mir als „linkspolitisches Establishment“ bezeichnet) durch linksradikale Kräfte schrieben, ist wahr.

Niemand anderer als der ehemalige und nun, nach seiner Warschauer Rede, endgültig geschasste Verfassungsschutzpräsident Maaßen, bestätigte dies in seiner Abschiedsrede vor westlichen Geheimdienstchefs.

Was er sagte ist so explosiv, dass es in jeder „echten“ Demokratie zu einer Regierungskrise, der Abdankung der Regierung und zur Ausrufung von Neuwahlen kommen muss.

Denn Maaßen bestätigt meine 10 Jahre alten Befund, dass Deutschland zu einer Medien- und Parteiendiktatur geworden ist. Als zum Gegenteil dessen, was man unter einer Demokratie versteht. Denn in einer solchen haben die Medien die Aufgabe, die Regierung zu beobachten und sie gegebenenfalls zu kritisieren. Und sich nicht, wie in Deutschland, mit ihr ins gleiche Bett zu legen und zum Propagandainstrumenatium der Regierung zu werden.

Medien: „Maßen ist ein Radikaler im öffentlichen Dienst“.

Dass nun die Medien die Enthüllungen Maaßens als „Unterstützung rechter Kräfte“ in Deutschland darstellen werden, war klar. Und ist bereits geschehen. Selbst eine so unbekannte Zeitung wie die „Ludwigsburger Kreiszeitung“ (s. dazu „Pressestimmen zu Maßens Rede“ am Ende dieses Artikels.) zeigt, wo sie hingehört: Ins linksextremistische Lager, in das Lager der Neobolschewisten, die Deutschland gekapert haben. O-Ton dieser unsäglichen Zeitung:

„Er müsse weichen, weil er die Wahrheit gesagt habe, ist sein Lamento. Maaßen macht sich damit zum Märtyrer und Kronzeugen der Rechtspopulisten. Dort gehört er hin.“

Der wahre Feind Deutschlands sind die Medien

Aus dieser Nummer kommen weder die „Ludwigsburger Kreiszeitung“ noch die anderen deutschen Medien heraus: Maaßens eigentliches Verdienst ist, dass er die linken Ratten aus den Löchern holte. Jeder, der will, kann nun sehen, wo der wahre Feind Deutschlands steht: Der wahre Feind Deutschlands sind die Medien.

Sie gingen sogar schon so weit, dass sie Maaßen als „Radikaler im öffenlichen Dienst“ denunzieren – was natürlich ein Witz und eine Verdrehung der Tatsachen ist. Es ist die politische Variante des „haltet den Dieb“: Denn die wahren Radikalen sind die Medien und jene Politiker, die, wie von Maaßen gezeigt, die Herrschaft in den Parteien übernommen haben.

Man kann nur hoffen, dass Merkel mit der Kündigung Maaßen die rote Linie überschritten hat: Jene Linie, ab der ihr eine entscheidende Minderheit der Staatsbeamten (zu denen auch die deutschen Geheimdienste zählen) die Gefolgschaft verweigern. Und ihr internes Wissen dazu benutzen werden, die verheerendste Politikerin der deutschen und europäischen Geschichte zu Fall zu bringen.

Maaßen verabschiedete sich nach sechs Jahren aus ihrer vertraulichen Runde des sogenannten „Berner Clubs“ in Warschau

In einer internen Rede Maaßens, die „durch Zufall“ öffentlich geworden ist, geht Verfassungsschutzpräsident Maaßen in aller und bis dato unbekannten Härte  mit der Bundesregierung hart ins Gericht.

Insbesondere der SPD wirft er vor, von linksradikalen Kräften unterwandert worden zu sein.

Und er geht mit den Medien hart ins Gericht: Diesen wirft er expressis verbis vor, Lügen zu verbreiten und die Öffentlichkeit systematisch zu desinformieren. Selbst die neobolschewistische Alpenprawda (Tarnname: „Süddeutsche Zeitung“), traut sich nicht, wie gewohnt gegen Maaßen zu schießen. Wissen die zuständigen Verräter in der „SZ“ doch genau, was Maaßen gegen sie in der Hinterhand haben könnte.

Einen ehemaligen Verfassungsschutzpräsidenten zu kritisieren, ist selbst diesen führenden süddeutschen Hochverrätern doch zu riskant. Man kann ihn nicht auf dieselbe Weise ungestraft medial vorführen, wie man uns Islam- und Systemkritiker systematisch denunziert. O-Ton Süddeutsche Zeitung:

„Einen bemerkenswerten Satz sagte Hans-Georg Maaßen, der entlassene Chef des deutschen Inlandsgeheimdiensts, ziemlich weit am Ende seiner kleinen Ansprache. Maaßen sprach am 18. Oktober vor europäischen Geheimdienstchefs. Er verabschiedete sich nach sechs Jahren aus ihrer vertraulichen Runde, dem sogenannten Berner Club, der diesmal in Warschau zusammengekommen war. Laut dem Manuskript von Maaßens Rede… sagte er: Er könne sich auch ein Leben außerhalb des Staatsdienstes vorstellen. Nicht nur in der Privatwirtschaft. Sondern auch „zum Beispiel in der Politik“. In Deutschland sei er, Maaßen, „als Kritiker einer idealistischen, naiven und linken Ausländer- und Sicherheitspolitik bekannt“. Quelle

Dass die SPD nun aus allen Rohren gegen Maaßen feuert, ihn, anstelle sich selbst, als “Radikalen“ hinstellt: Das hat mehr als nur einen Hauch von Neobolschewismus. Das ist schon Bolschewismus pur in der Tradition von KPD und SED. Zwei Parteien, die um übrigen direkt aus der SPD hervorgegangen sind.

In Form ihres den meisten Deutschen unbekannten Medienimperiums, einem der größten der Welt, lässt sie nun auf Maaßen aus allen Rohren feuern. Und läßt den Schlafmichel glauben, dass  Pressekritiken gegen Maaßen eine parteienunabhängige Meinung darstellen.


Abschiedsrede Maaßen

 

„Liebe Kolleginnen und Kollegen,

ich möchte mich heute aus diesem Kreis nach über sechsjähriger Zugehörigkeit von Ihnen verabschieden. Manche Abschiede sind geplant, z. B. wenn der Arbeitsvertrag befristet oder wenn eine bestimmte Altersgrenze erreicht ist, wie bei unserem Freund Rob, andere Abschiede sind nicht geplant und etwas überraschend, wie bei mir.

Die Vorsitzenden der drei Parteien, die die Bundesregierung in Deutschland bilden, Frau Merkel, CDU, Herr Seehofer, CSU, und Frau Nahles, SPD, hatten am 23. September beschlossen, dass ich als Präsident des Bundesverfassungsschutzes abgelöst werden soll. Damit ist eine Regierungskrise In Deutschland beendet worden. Die SPD hatte mit einem Bruch der Koalition gedroht, wenn ich weiter im Amt bleiben würde.

Hintergrund der Regierungskrise war die Tatsache, dass ich am 7. September gegenüber der größten deutschen Tageszeitung „Bild-Zeitung“ die Richtigkeit der von Medien und Politikern verbreiteten Berichte über rechtsextremistische „Hetzjagden“ bzw. Pogrome in Chemnitz in Zweifel gezogen hatte. Am 26. August 2018 war ein Deutscher von Asylbewerbern in Chemnitz getötet worden. Am gleichen Tage gab es Demonstrationen ìn Chemnitz gegen die Flüchtlingspolitik der Bundesregierung von normalen Bürgern[,] aber auch von Rechtsextremisten. Dabei kam es auch vereinzelt zu Straftaten. Am folgenden Tag und an den darauffolgenden Tagen stand nicht das Tötungsdelikt im politischen und medialen Interesse, sondern rechtsextremistische Hetzjagden gegen Ausländer. Diese „Hetzjagden“ hatten nach Erkenntnissen der lokalen Polizei, der Staatsanwaltschaft, der Lokalpresse, des Ministerpräsidenten des Landes und meiner Mitarbeiter nicht stattgefunden. Sie waren frei erfunden.

Ich habe bereits viel an deutscher Medienmanipulation und russischer Desinformation erlebt. Dass aber Politiker und Medien[,] „Hetzjagden“ frei erfinden oder zumindest ungeprüft diese Falschinformation verbreiten, war für mich eine neue Qualität von Falschberichterstattung in Deutschland. Ich hatte mich in der darauffolgenden Woche gegenüber der „Bild-Zeitung“ in nur vier Sätzen dazu geäußert, [I]ndem ich klarstellte, dass es nach Erkenntnissen aller zuständigen Sicherheitsbehörden keine derartigen rechtsextremistischen „Hetzjagden“ gab.

Gegenüber den zuständigen Parlamentsausschüssen stellte ich in der folgenden Woche klar, dass ein Kampf gegen Rechtsextremismus es nicht rechtfertigt, rechtsextremistische Straftaten zu erfinden.

Die Medien sowie grüne und linke Politiker, die sich durch mich bei ihrer Falschberichterstattung ertappt fühlten, forderten daraufhin meine Entlassung.

Aus meiner Sicht war dies für linksradikale Kräfte in der SPD, die von vorneherein dagegen waren, eine Koalition mit der CDU/CSU einzugehen, der willkommene Anlass, um einen Bruch dieser Regierungskoalition zu provozieren. Da ich in Deutschland als Kritiker einer idealistischen, naiven und linken Ausländer- und Sicherheitspolitik bekannt bin, war dies für meine politischen Gegner und für einige Medien auch ein Anlass, um mich aus meinem Amt zu drängen.

Aufgrund des schon erwähnten Beschlusses der drei Parteivorsitzenden werde ich mein Amt aufgeben, sobald ein Nachfolger bestimmt ist. Dies wird voraussichtlich in den nächsten Wochen der Fall sein. Bundesinnenminister Seehofer, der mich und meine Position in dieser politischen Auseinandersetzung sehr unterstützte und dafür selbst viel Kritik von den Medien erfuhr, möchte mich als seinen Berater bei sich behalten. Ob und unter welchen Bedingungen dies stattfinden soll, wird im Einzelnen in den nächsten Wochen geklärt werden müssen. Jedenfalls kann ich mir auch ein Leben außerhalb des Staatsdienstes zum Beispiel in der Politik oder in der Wirtschaft vorstellen. Ich hätte nie gedacht, dass die Angst vor mir und vor der Wahrheit Teile der Politik und Medien in solche Panik und Hysterie versetzt, dass vier Sätze von mir ausreichend sind, um eine Regierungskrise in Deutschland auszulösen.

Liebe Kolleginnen und Kollegen, es fällt mir schwer, mich nach sechs Jahren von Ihnen zu verabschieden. Ich habe diesem Kreis sehr gerne angehört und habe in allen Sitzungen und bei allen Gesprächen ein hohes Maß an Kollegialität und an Solidarität festgestellt. Ich habe festgestellt dass wir die gleichen Ziele haben, die gleichen Werte teilen und gegen die gleichen Gegner von Freiheit und Demokratie kämpfen. Ich bin der Auffassung, dass wir in den letzten sechs Jahren viel erreicht haben. Viel auch für die Sicherheit meines Landes. Ich habe in den letzten Jahren viel Unterstützung von ihnen erfahren bei der Lösung unserer nationalen Sicherheitsprobleme und ich habe mich immer bemüht, Sie auch bei Ihrer Arbeit zu unterstützen, damit Ihre Länder und Europa sicherer werden.

Ich möchte Ihnen für all das danken. Danken möchte ich Ihnen auch für die vielen persönlichen und freundschaftlichen Momente, die ich erfahren durfte. Ich würde mich sehr freuen, auch nach dieser Zeit mit manch einem von Ihnen persönlich und privat in Kontakt bleiben zu können. Zuletzt möchte ich die Bitte äußern, dass Sie mit meinem Nachfolger die Zusammenarbeit in gleich intensiver Weise partnerschaftlich fortsetzen.

Danke für die Aufmerksamkeit!“

Quelle

 


In den folgenden Medien-Kommentaren sieht man die bekannten Namen der Lügenpresse:

  • Leipziger Volkszeitung,
  • Mainzer Allgemeine Zeitung,
  • Frankfurter Allgemeine Zeitung,
  • Münchner Merkur,
  • Badische Neueste Nachrichten,
  • Nürnberger Nachrichten,
  • Frankfurter Rundschau

Der n-tv.de, selbst zu den Hochverrätern zählend, hat keine Probleme bei der Auswahl von NegaTivstimmen über Maaßen:

99 Prozent aller deutschen Printmedien sind in er Hand Linksradikaler. Dies, wie ich hundertfach schrieb, gilt vom Spiegel bis hin zum hinterletzten Ortsanzeiger irgendeiner beliebigen deutschen Minigemeinde: Alle sind sie links bis linksradikal verseucht.

Victor Orban, der von diesen bolschewistischen Medien als „rechtsextrem“, ja sogar als „neonazistisch“ denunzierte Präsident UngarnS, sagte vor Jahren, dass, wenn er nach Deutschland blicke, er zurück in die jüngste ungarische Vergangenheit sehe: Alles sozialistisch. Regierung sozialistisch. Medien sozialistisch. Deutschland, so Orban, sei ein sozialistischer Staat geworden.

Wie recht er hat, mögen meine Leser selbst beurteilen. Lesen sie nun ein paar wenige Stimmen zur Rede Maaßens – in Medien, die ohne Frage sozialistisch sind.

Pressestimmen zum Fall Maaßen „Ein Radikaler im öffentlichen Dienst“

5. 11. 2018: Verfassungsschutzchef Maaßen wird gefeuert – aber was steht dahinter? War er für Innenminister Seehofer einfach nicht mehr haltbar? Oder war es politisches Kalkül? Die meisten Kommentatoren sehen Maaßen bereits als künftigen AfD-Abgeordneten.

  • Die Leipziger Volkszeitung kritisiert vor allem Seehofers späte Entscheidung, Maaßen rauszuschmeißen. „Dass ein Mann, der vor der islamistischen Radikalisierung von Kindern warnt und Rechtsextremisten in Schutz nimmt, Radikale ausgerechnet in der Sozialdemokratie ausgemacht haben will, legt seine Feindbildstruktur offen. Der bisherige Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz, der die Demokratie vor Radikalen schützen sollte, weiß nicht nur nicht, was einen zur Loyalität verpflichteten Beamten von einem Politiker unterscheidet. Er war zumindest zuletzt höchstpersönlich ein Radikaler – ein Radikaler im öffentlichen Dienst. Die Kritik am jetzt düpierten Bundesinnenminister Horst Seehofer, der Maaßen bis zu diesem Montag gewähren ließ und ihn sogar befördern wollte, ist unterdessen Allgemeingut. Der CSU-Politiker hat den Chef des Inlandsgeheimdienstes erst rausgeschmissen, als die Abschiedsrede öffentlich wurde und es wirklich gar nicht mehr anders ging.“
    *
  • Die Mainzer Allgemeine Zeitung kann dagegen nicht verstehen, wie er das Amt überhaupt bekleiden konnte: „Maaßen suchte ganz bewusst den Eklat. Sein Herz schlägt offenkundig sehr weit rechts, womöglich jenseits der freiheitlich demokratischen Grundordnung. Ein Unding bei einem Mann in seiner Position. Besonders schlimm: Es war lange bekannt.“ Schon vor eineinhalb Jahrzehnten habe Maaßen ausländerrechtliche Positionen vertreten, die von nicht wenigen Experten als empörend bewertet wurden. „Wie konnte es da geschehen, dass er 2012 Verfassungsschutzpräsident wurde – ausgerechnet in einer Zeit, da die Republik auch international in den Ruch geriet, bei der Aufklärung der NSU-Morde auf dem rechten Auge blind zu sein?
    *
  • Die Frankfurter Allgemeine Zeitung hält die Maaßens Verhalten, das zu seiner Kündigung führte, für eine Provokation: „Maaßen sah sich offenbar als öffentlicher Geheimdienstchef, als eine Art politischer Kommunikator in mehr oder weniger geheimen Sachen. Anstatt seine Bedenken im Fall Chemnitz ausschließlich im Hintergrund vorzutragen, spitzte er diese via Boulevard in einer Weise zu, die ihn auch als Politiker in Schwierigkeiten gebracht hätte.“ Zu diesem Bild einer über den Wassern schwebenden Eminenz passten die Abschiedsworte im Kreise seiner ausländischen Kollegen. „Indem Maaßen sie ins Intranet stellte, legt er nahe, was er selbst andeutet: Er hat es auf dieses Ende angelegt, er wollte es allen noch einmal zeigen.“ Letztlich habe er seinen Job verfehlt. „Ein Geheimdienstchef, das gilt auch für die Stars der Szene, wirkt anders – eine Regierung, die meint, ein solcher Beamter schade ihr, muss sich von ihm trennen.“
    *
  • Auch der Münchner Merkur spricht von einem Racheakt Maaßens: „Maaßens Abgang mit Aplomb dient offenbar nur einem Ziel: die Dienststube des Beamten zu verlassen, um ins Rampenlicht der großen politischen Bühne zu treten und Rache zu üben.“ Seine Abrechnung mit dem migrationsfreundlichen Berlin, als dessen unschuldiges Opfer er sich stilisiere, klinge ein bisschen zu melodramatisch, als dass man dahinter nicht Kalkül vermuten müsste. „Maaßen könnte jetzt erst richtig zum Albtraum für die Groko-Parteien und die Grünen werden.“ Die AfD warte nur auf einen wie ihn, den sie den Wählern als ihren Märtyrer und Kronzeugen präsentieren könne. Und auch als Spitzenkandidaten? „Seine Bewerbungsrede hat Maaßen jedenfalls gehalten: Sein Vergleich der angeblichen „Falschinformation“ durch deutsche Medien mit Putins Propagandamaschine ist so abenteuerlich wie infam; sie bedient klassische rechte Stereotype. Für den gebeutelten Horst Seehofer, der lange Zeit seine schützende Hand über Maaßen gehalten hat, ist das alles ein Schlag ins Gesicht.“
    *
  • Von einem Kalkül gehen auch die Badischen Neueste Nachrichten aus: „Vieles deutet darauf hin, dass Maaßen gezielt auf seine Versetzung in den Ruhestand hingearbeitet hat – um anschließend mit dem Nimbus des „Unbeugsamen“ eine neue Karriere zu starten. Wird die Quittung, die er jetzt für seine Illoyalität bekommen hat, Maaßens Fahrkarte in die Politik?“
    *
  • Die Nürnberger Nachrichten sehen durchaus eine Schnittstelle zur AfD: „Maaßen hat sich nun in seiner nach außen lancierten Rede selbst um Kopf und Kragen gebracht. Er ist kein Opfer; er wagte sich für einen Beamten, der Politik nicht macht, sondern begleitet, viel zu weit vor, in den Bereich der Behauptungen und Unterstellungen. Deren Duktus erinnert ziemlich an jene Opfer-Rolle, die auch AfD-Politiker gern einnehmen.“ Es sei durchaus denkbar, dass Maaßen in ein paar Monaten ein Aushängeschild der Partei werde, der er gewiss nicht fern stehe.
    *
  • Die Frankfurter Rundschau geht sogar noch einen Schritt weiter und sieht Maaßen bald schon in den Reihen der AfD sitzen. „Es fragt sich, ob Maaßen der Einzige in Führungskreisen der deutschen Sicherheitsbehörden ist, der so denkt, wie er denkt – oder ob er die Spitze des Eisberges markiert. Das wäre alarmierend. Der Fall Maaßen ist fürs Erste zu Ende. Womöglich wird man ihn in der Politik wiedersehen, irgendwann im Bundestag schräg hinter Alexander Gauland oder Alice Weidel. Doch die Frage, ob dieser Hans-Georg Maaßen mehr aussagt über Polizei und Geheimdienste, als Demokraten lieb sein kann, diese Frage steht dringlicher denn je im Raum.“
    *
  • Auch die Ludwigsburger Kreiszeitung geht von einem politischen Zug Maaßens aus, um seine Position zu stärken: „Keine Koalition kann einen Verfassungsschutzpräsidenten tolerieren, der einen der beiden Partner so qualifiziert. Wer so redet, will geschasst werden.“ In der Rede habe Maaßen auch gesagt, er könne sich ein Leben ohne Staatsamt vorstellen, etwa in der Politik. „Maaßen scheint dieses Leben gezielt anzustreben – und zwar in der AfD. Er müsse weichen, weil er die Wahrheit gesagt habe, ist sein Lamento. Maaßen macht sich damit zum Märtyrer und Kronzeugen der Rechtspopulisten. Dort gehört er hin.“

Quelle:
https://amp.n-tv.de/politik/pressestimmen/Ein-Radikaler-im-oeffentlichen-Dienst-article20706285.html


 

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

192 Kommentare

    • Das wäre wahrscheinlich das Dümmste, was er machen könnte. Der Mann weiß so viel „Hintergrund“, dass, wenn er in die Opposition eintreten würde, vielleicht sein Leben in Gefahr wäre.

      • @Nachdenker

        Maaßen ist ja intelligent und ich bin davon überzeugt, daß er um die Konsequenzen wußte.
        Vielleicht schützt ihn genau diese Äußerung, das war noch das „Tüpfele“ auf dem „i“.

      • Hans-Georg Maaßen sollte in der AfD Politische-AKTIVE-WERDEN !!!!

        Hans-Georg Maaßen wäre ein Sehr GUTER AfD-Bundeskanzler für UNS BIO-DEUTSCHE !

        Hans-Georg Maaßen sagt Die ECHTE WAHRE RICHTIGE WAHRHEIT: „Das die SPD iste LINKS-TERRORISTISCHE-SCHWERVERBRECHER-PARTEI !!!!“

      • DIE SCHWERKRIMINELLEN-SPD-TERRORISTEN STARTEN JETZT EINEN ISLAMISCHE-TERRORISTEN-FELDZUG GEGEN ALLE DEUTSCHEN POLIZEI-BEAMTE, ALLE DEUTSCHEN POLIZEI-BEAMTEN WERDEN HERAUSGEWORFEN\ENTFERNT AUS DEM POLIZEI-DIENST !!!!

        DIE SCHWERKRIMINELLEN-SPD-TERRORISTEN EINSTELLEN JETZT AUSLÄNDISCHE-ISLAMISCHE-TERRORISTEN-KRIEGER AUS ARABIEN, PAKISTAN, TÜRKEI, AFRIKA DIE FÜR DIE SCHWERKRIMINELLEN-SPD-TERRORISTEN ALLE BIO-DEUTSCHEN-MENSCHEN ERMORDEN WERDEN !!!!!

      • Die SPD Ströer Digital Publishing GmbH sind Bei Alle Internet-Providern wie T-ONLINE.DE und GMX.DE und FREENET.DE der SPD-FAKE-NEWS LIEFERD-DIENSTLEISTER !!

      • Jeder Soldat muss im Krieg bereit sein, sein Leben zu opfern. Warum sollte man das nicht auch von einem hochgestellten Beamten oder einem Politiker verlangen dürfen? Der Krieg hat längst begonnen; er wird gegen das deutsche Volk von seiner „Elite“ geführt.

      • @ POGGE sagt:
        6. November 2018 um 16:27 Uhr

        DIE MASSENMÖRD-PARTEI „SPD“ HETZT IHRE JUSO-MÖRDERARMEEN AUF UNSCHULDIGE DEUTSCHE-MENSCHEN !!!!

        Hier gehts weiter :

        Der Links-Staat Teil 2: Antifa und Staatspropaganda !

        https://www.youtube.com/watch?v=5v2y_1FDPIg

        In diesem Video sind die größten Volks & Vaterlandsverräter ,
        Schwerstverbrecher und Hochverräter die jemals in Deutschland regiert haben zu sehen .
        Diese linken Schwerstverbrecher müssen endlich VERHAFTET und ins Zuchthaus verfrachtet werden . Für immer !

        Ich appelliere hiermit an die Generale der Bundeswehr und an die Führung der Polizei endlich Ihre Pflicht zu tun !

        Ansonsten steht Ihr auf der gleichen Stufe wie diese Schwerstverbrecher die UNSER Land in den Tod führen !

        Volk steh auf und Sturm brich los ! ! ! !

    • Eine gute Perspektive für einen ehrlichen Mann. Vielleicht findet er letztendlich bei der AfD seine politische Heimat, wenn er ein Kämpfer für die Wahrheit ist oder aber er läßt Unrecht zu Recht werden; seine persönliche Entscheidung.
      Aber als ehemaliger oberster Verfassungsschützer kennt er alle unsere Bedrohungen in DE und EU und wenn er in seinen politisch auferlegten Ruhestand geht, um sich selbst zu schützen, verstehe ich das auch.
      Seehofer ist so eine feige Gestalt und lässt sich von diesen linksradikalen SPDler ins Kreuz fallen.
      Herr Massen hat nur die Wahrheit gesagt und den Lügen der „ewigen unaussprechlich ehrenwerten Kanzlerin“ widersprochen und diese verblödete SPD macht ihn fertig und hilft damit der Merkel, die „Maas“-geblich geholfen hat, der SPD den Todesstoß durch ihre derzeitigen Wahlergebnisse verpasst hat. Was für eine verblendete Partei außer der SPD läßt sich so durch Merkel seit Jahrzehnten verarschen. Ich sehe keine!

      • @ Martina Grundig

        Da die alle mehr oder weniger in den gleichen Logen herumgammeln, ist denen das mehr oder weniger egal.
        Die haben keinen echten Interessenskonflikt.

        Das Endziel der NWO ist allen gemeinsam.
        Daher spielen sie ihre gut bezahlte Scharade für uns unter der Begleitmusik der „Leid“-Medien-Kapelle.

        Allein die AfD wird ernsthaft bekämpft.
        Das sagt eigentlich alles.

  1. Dass Politik und Medien von extremistischen Linken unterwandert sind, ist nichts Neues. Bislang war es ja auch wunderbar, nicht in einem kommunistischen Paradies, wo diese Leute besser hin passen, leben zu müssen.
    In unserem einstmals reichen und sicheren Land, das wir schon lange nicht mehr haben, war es doch einfach, den Kommunismus zu loben, während man für sich selbst den Kapitalismus in Anspruch nimmt. Ohne eigene Lebensleistung leben sie von den Früchten der Fleißigen – wobei sie die Fleißigen auch noch verachten, hassen und abgeschafft haben wollen. Kein einziger dieser Linken hat je ein Mal etwas Vernünftiges geleistet. Dafür plagen und schikanieren sie die noch real Arbeitenden, dass es auf keine Kuhhaut mehr geht. Natürlich wünschen sie die totale Einwanderung – natürlich nur von Kriminellen, Schmarotzern und Analphabeten. Sie selbst finanzieren diese Einwanderer natürlich nicht, und es darf auch keiner bei ihnen einziehen.
    Dass diese Linken in Politik und Medien mit Volldampf mit an ihrem Untergang arbeiten, ist ihnen sicher nicht bewusst.
    Und euch ist auch nicht bewusst, dass ihr ein schäbiges, feiges, rückgratloses Dreckspack seid.

    • @ TonivonderAlm

      Maaßen hat die LUNTE an dieses bolschewistische Schmarotzer-System gelegt – es geht eigentlich nur noch darum, wann er oder ein anderer die BOMBE hochgehen läßt. Ein Geheimdienstchef WEISS normalerweise noch mehr als die Regierung!

      Man beachte, was zur selben Zeit auch der Ex-Verfassungsgerichtspräsident Papier zur EROSION DES RECHTSSTAATS beim Umgang Merkels mit den „geflüchteten“ Raubameisen und Fickilanten sagte:

      https://www.mmnews.de/politik/99252-papier-rechtsstaat33

      Die bolschewistische Lumpenpresse Merkels hat lediglich die Aufgabe, JEDEN als „rechts“ oder „rechtsradikal“ zu verhetzen, der den Umvolkungs- und Völkermord-Kurs der Berliner Verbrecher-Junta (sog. „Bundesregierung“) kritisiert oder gefährdet.

      Da hilft nur noch ein MILITÄRPUTSCH, sofern nicht endlich Personen wie Maaßen, Papier, Sarrazin und andere ehemalige hohe System-Funktionäre den Schritt wagen und in die AfD eintreten oder wenigstens zum Sturz der Berliner Verbrecherbande durch das VOLK aufrufen und diesen Sturz organisieren.

      Denn Merkel hat wie Stalin oder Ceausescu DIE MEINUNGSFREIHEIT PRAKTISCH ABGESCHAFFT – vom Normalbürger bis zum Verfassungsschutzpräsidenten darf es niemand mehr wagen, die Fundamente ihrer mörderischen Vernichtungspolitik gegen die Deutschen „in Frage zu stellen“, damit sie ihr „Jahrtausendverbrechen“ der Flutung Deutschlands und Europas mit Negern und Moslems ZU ENDE FÜHREN kann.

      Und das alles wird „gedeckt“ von Journalisten, die eigentlich aus der Geschichte des Ostblocks GELERNT haben müßten, wie solche Unterdrückungssysteme „enden“:

      Merkel wird mit Ungeheuern wie Ceausescu oder Honecker in eine „Schicksalsgemeinschaft“ eintreten und zu den verachtetsten Personen der Weltgeschichte gehören – einschließlich ihrer „Schreibnutten“, die einen solchen irren DRECK von sich geben, wie er oben zitiert wird!

      http://www.concept-veritas.com/nj/sz/2018/07_Jul/01.07.2018.htm

      Gauland sagte schon diesen Sommer:

      „Merkel muß weg – doch hier muß EIN GANZER APPARAT, EIN GANZES SYSTEM weg, nicht nur die führende Genossin… Die von Merkel entkernte, aller fähigen Köpfe beraubte UNION muß weg – SIE HAT IN EINER DEMOKRATIE NICHTS VERLOREN.“ (Video in obigem Link).

      Das wird ein „Journalisten-Sterben“ von seiner schönsten Seite geben, wenn alle Schreibnutten Merkels – von der FAZ über die Alpen-Prawda, die Leipziger Volkszeitung oder die Ludwigsburger Kreiszeitung bis zum letzten Käsblatt in der Hinterpfalz – aus ihren Redaktionen fliegen und uns nicht mehr mit ihren ekelhaften Lügen belästigen können!

      • @ Alter Sack

        Ich glaube auch, daß da mehr dahinter steckt, als wir alle wissen oder sehen können.
        Das könnte der ersehnte Umsturzansatz sein.

        Maaßen weiß natürlich sehr viel und auch was er tut. Das Bashing bis zum Gefeuertwerden war ihm sicher sonnenklar. Mit Sicherheit hat ihn die Reaktion der Staline NICHT überrascht und mit Sicherheit hat er sich den Zeitpunkt seiner Intervention genau überlegt.

        Möglicherweise hat er koordiniert gehandelt.
        Es paßt auch gerade zu Salvinis straffem Vorgehen in Italien.
        Gut möglich, daß da mehrere am gleichen Strang ziehen.

      • @ eagle1

        Ich denke, daß da vielleicht „gesamteuropäisch“ etwas in der Mache ist gegen das Ferkel-Regime. Schließlich hat er das vor seinen westlichen (Ex-)Kollegen gesagt und anschließend kam es in die Öffentlichkeit (was ja an sich schon völlig ungewöhnlich ist, wenn es nicht zum Beispiel dazu dienen soll, ein Regime BLOSSZUSTELLEN und zu VERNICHTEN)!

      • @ Alter Sack

        Kommt hin; deshalb auch die Angriffe der Medien gegen Salvini.
        Da zieht ein dunkles Wolkenwandgebilde über der Sozialisten-NWO zusammen und die ahnen schon, was passiert, wenn das Gewitter losbricht.

        Deshalb wollen sie jetzt sogar das DENKEN und REDEN verbieten.

        Die Zeiten ihrer heimlichen Pakten und Akte sind aber endgültig vorbei!
        Deshalb werfen sie SIE jetzt als Ballast ab, in der Hoffnung, daß nur eine neue Personalie diesen RIESENHAUFEN STINKENDEN MÜLLS, den sie angerichtet haben, geruchlos werden lassen könnte und sie das Ganze dem Wähler aufs Neue verkaufen können.

      • @ Alter Sack

        vorab – ich sehe, daß die Autokorrektur tatsächlich einzelne Worte umgewandelt hat.
        Es soll im vorherigen Text natürlich „Pakte“ und „nun“ statt nur heißen.

        __________________

        Ja, wenn Pöbelralle einen Extrempöbelmodus anwirft, dann stehts vielleicht bald sehr schlecht um die Finanzierung seines Antifa-Söhnchens?
        Oder die LINKSRADIKALEN in der SPD werden ENTSORGT?
        Wonach dann nicht mehr viel übrig bleibt von diesem kümmerlichen Haufen Rest-SPD.

        Klar, daß er Maaßen nur ja nicht in der AfD sehen will. Grinz.

        Doch, da tut sich was im Gebüsch….. und ich habe so eine Ahnung, daß das nicht schlecht für uns ist..

      • @ eagle1

        Ja, zur „Entsorgung“ der Pöbel-Ralle böte sich doch das hier an:

        ein WOLFSKRANKENWAGEN!

        Doi-Schland total plemplem – wie krank ist das denn:

        https://www.kreiszeitung.de/lokales/niedersachsen/steuergeld-verschwendung-zahler-prangern-unbenutzten-wolfskrankenwagen-10516858.html

        Ich möchte zugunsten unserer Polit-Affen annehmen, das ist nur eine Tarnung: Das Fahrzeug ist eigentlich für den Abtransport verbrecherischer Politiker vorgesehen – oder für die Fahrt Merkels zur Hinrichtung auf dem elektrischen Stuhl!

        Damit wäre es dann doch KEINE „Steuergeldverschwendung“ und man könnte das Fahrzeug noch einem erkennbaren „Nutzen“ für unser Volk zuführen!

    • @ Toni v. Alm! Lieber Toni ja es werden immer mehr Schmarotzer, Analanalphabeten, Kriminelle aller Branchen, und es sollen ja noch viele mehr kommen! laut Migrationspakt!
      So nun ist es wissenschaftlich erwiesen, Somalische Neubürger also Neger bspw. haben einen IQ von 60 im Durchschnitt heißt das natürlich! Neuste Tests bei Schimpansen ergaben einen IQ von 80 bis 85! An die Damenwelt der Grünen Gutmenschen Sex mit Tieren ist in der BRiD verboten! Und wenn ihr schon so eine Kranke Auswahl trefft nehmt die schlauen Schimpansen wenn alles rum ist seid ihr sowieso Tot so oder so kein normaler Deutscher wird euch mehr anfassen. Ihr geht mit eurem primitiven Fickspielzeug inclusive Blagen zurück, dahin wo ihr niemanden mehr nervt oder finanziell belastet! Deutsches Land ist kein Siedlungsgebiet!
      Zum Maasen keine Ahnung ob er weiß wann der Kahn absäuft, wahrscheinlich hofft er noch kurz vorm Sturzflug abzuspringen! Na man wird sehen was er noch so fürs Volk beim rausgehen im Gepäck hat! Aber sein plötzlicher Tod würde mich nicht wundern! Spontan Krebs oder Herzzerflattern bei all dem Stress! Ironie

      • Exildeutscher: Das hat unserem ehemals finanziell gesunden Staat das Genick gebrochen. Aus unseren Sozialsystemen wurde eine soziale Hängematte, in die sich jeder legen konnte, und immer mehr sind drauf gekommen, dass man mit Nichtstun besser fährt. Dabei werden diejenigen, die noch effektiv hart arbeiten verachtet und gehasst – und sie selbst erhalten wenig bis gar nichts, sollten sie unverschuldet arbeitslos und/oder krank werden. Und wie bei uns mit alten, kranken und behinderten Menschen umgegangen wird, ist eine verdammte Sauerei.
        Ich frage mich schon lange, was diese Grün_Innen an Asylnegern und Moslems finden. Da war mal in einem Forum so eine Schnalle, die geäußert hat, ob wir eigentlich wissen, dass es deutsche Männer im Bett nicht bringen und sie hat uns etwas von der Sexualmagie afrikanischer Männer vorgeschwärmt. Deutsche Männer werden aus gutem Grund nicht mit „so Einer“ etwas zu tun haben wollen. Die muss ja schon einiges durchprobiert haben. Wie man sich so weit runterbegeben kann, ist mir schleierhaft. Und was der Sex mit Tieren angeht, brauchen wir sicher nicht lange zu warten, bis das erlaubt wird. Das Zauberwort heißt dann „Willkommenskultur“.
        Was Maaßen betrifft: Ich denke auch, dass er sehr vorsichtig sein muss. Hierzulande – oder auch in der Schweiz und in Österreich – wird man mal rasch tot in einer Badewanne gefunden, man verunfallt oder begeht Selbstmord, Herzfehler und Krebs dürften sicher auch sehr bald „beliebte“ Todesursachen nicht genehmer Leute sein, und nach 20 Messerstichen oder 20 mal gegen den Kopf treten kann man eine natürliche Todesursache bescheinigen. Wir Deutschen räumen uns sowieso selbst aus dem Weg. Nur mit „in den Rücken stechen“ haben wir noch Probleme, aber wir arbeiten dran.

      • @TonivonderAlm

        Ich weiß auch nicht, was diese GrünInnen und RotInnen an denen finden, aber ich weiß auch nicht, was viele Männer an den weiblichen Vertretern dieser Völker finden – die sollen ja auch einen besonderen Ruf in bestimmter Hinsicht haben, weshalb sich eben deutsche Männer auf die noch nicht vergebenen AfrikanerInnen hierzulande stürzen – wie allerorts zu sehen ist.
        Nur sind halt weniger Afrikanerinnen hier als Afrikaner und die, die hier sind, sind zumeist mit afrikanischem Ehemann und Kindern hier. – Doch die ledigen Afrikanerinnen haben dann ganz schnell einen deutschen Sugar-Daddy an Land gezogen, der sie heiratet, ihnen ein Kind oder mehrere macht, luxuriös versorgt und dafür dann im Bett die Belohnung kasiert.
        Nicht immer nur die Frauen betrachten – die deutschen Kerle sind, wenn sich die Möglichkeit bietet, auch nicht besser – außer die Patrioten vielleicht.
        Nur sind halt die meisten dieser Frauen Muselfrauen und da kommen sie halt einfach nicht ‚ran – aber auf die anderen sind die auch ganz wild.

      • Hallo Amigo Exildeutscher. Wegen Maaßen denke ich, dass er mit absoluter Sicherheit in irgendeiner Loge ist, zb. Hochgradfreimaurer, Rosenkreuzer, Ritter Malta oder ähnliches. Das Gelübte was man dort abgeben muss, schließt auch den Tod bei Verrat mit ein! Vielleicht wird er irgendwann seinen Tod vortäuschen und irgendwo ein ruhiges Leben führen?- Man sollte auch nicht vergessen, wie lange der Mann das verlogene Spiel mit Merkel und Konsorten mitgespielt hat? Ich kann der AfD nur raten erstmal abzuwarten was wirklich los ist, sonst haben sie möglicherweise ein Trojanisches Pferd in ihren Reihen! Es ist zudem auch noch die Frage, ob der Mann überhaupt interessiert ist zur AfD zu gehen. lg:

  2. Was er sagte ist so explosiv, dass es in jeder „echten“ Demokratie zu einer Regierungskrise, der Abdankung der Regierung und zur Ausrufung von Neuwahlen kommen muss.“

    Richtig, noch besser wären DreschFlegel und MistGabeln welche den SauStall in Berlin restlos ausmisten würden.
    Damit alle Schweinereien und FerkelKult beendet werden.

    Die ScheinDemokratie ist das Problem, die echte Demokratie ist die Lösung.
    Der ScheinRechtsStaat ist das Problem, der echte RechtsStaat ist die Lösung.
    Das ScheinGeld ist das Problem, das echte Geld ist die Lösung.

    https://tinyurl.com/y8rrh2zo

    • Zentralsierung der Macht des Volkes an einzelne Personen. Die meiste Macht muss jedenfalls dezentral in den Regionen bleiben, denn dort befinden sich die Interessen der Einwohner. – Preußen machte es vor, aber es sollte ja durch Fremdmächte untergehen. Eine bessere Zukunft liegt in unserer Vergangenheit – Deshalb wohl auch der linksfaschistische Spruch: „Nimmer rückwärts, immer vorwärts“ oder ähnlich (ich bin eben kein D-Zerstörer und weiß nichts mit Propaganda anzufangen)?

  3. Klar, daß die Linke durchdreht. Wird doch der große Plan durch immer mehr Schüsse in den Bug ernsthaft gefährdet.

    Die ENDLOSMIGRATION und die schöne NWO-NEW WORLD sowie die EUdSSR in Brüssel könnten tatsächlich bald einem anderen Planungs-Komitee unterstehen.

    Einem, das aus Personen wie Salvini besteht.
    Salvini attackieren sie auch gerade und versuchen, den bislang ehrenhaftesten italienischen Politiker mit Dreck zu bewerfen:
    Dazu haben sie wohl seiner Ex ein hübsches Sümmchen angeboten – meine Einschätzung..

    http://www.spiegel.de/panorama/leute/italien-matteo-salvini-aeussert-sich-zur-trennung-von-elisa-isoardi-a-1236914.html

    http://www.fr.de/kultur/netz-tv-kritik-medien/netz/matteo-salvini-salvinis-freundin-macht-via-instagram-schluss-a-1615400

    https://web.de/magazine/panorama/liebes-instagram-italiens-vize-premier-salvini-single-33278134

    Interessanterweise gab es heute morgen noch einige News, die irgendwas Schmutziges getitelt hatten in Richtung „intime Fotos, Salvini, im Bett mit einem Rechtspopulisten“ etc.
    Und interessanterweise sind die alle WEG. Salvinis RA wird da wohl auf die Pauke gedonnert haben.

    Jedenfalls sind jetzt nur noch halbwegs seriöse Titel-Sätze zu finden.

    • Egal wie die Linke/Grüne/Bunte Camarillia hetzt und tobt!
      Keinen Nachgeben in der Sache!
      Durchhalten und Kämpfen ist das Gebot der Stunde!

      Björn Höcke (AfD): Rede bei „Gemeinsam für Deutschland“ in Bottrop

      60 min

      Björn Höckes Rede bei der Veranstaltung des AfD Bezirksverbands Münster „Gemeinsam für Deutschland“, am 02.11.2018 in Bottrop.

  4. Die SPD finanziert die Analtifa. Stegners Abkömmling ist dort. Steinmeier der Grüssaugust, schrieb früher für linksradikale Blätter. Usw usw kretschmann aus bawü ist bekennender Maoist.
    Etc etc. Wundert sich da noch jemand??

    • Wolfgang: Wer wählt solche Leute? Es war und wahrscheinlich ist es „in“ und schick, links zu wählen. Diejenigen, die von diesem Links-System profitieren wollen natürlich keine Änderung. Dabei merkeln sie nicht, dass sie nicht mehr lange von diesem System profitieren werden. Und die herbeigebettelten sogenannten Flüchtlinge wollen ja auch noch finanziert werden.
      Und so langsam muss man sich auch fragen, wer da in den Redationsstuben sitzt. Gefällt das denen so sehr, ständig einen Maulkorb verpasst zu bekommen und ständig die Opfer dieser Flüchtlilanten zu verhöhnen.

  5. Der westliche Linke und Hasser der westlichen Zivilisation und Kultur………. Er ahnt und wünscht sich insgeheim, dass der Islam tatsächlich nicht integrierfähig ist in unsere Länder. Nachprüfen tun das die wenigstens. Aber ihnen ist der perfide Wunsch gemeinsam, dass es die Moslems sind, die die Drecksarbeit machen würden, zu denen die Kommunisten in 130 Jahren nicht fähig waren: Nämlich die Vernichtung der westlichen Kultur und Aller die ihre verbrecherischen Pläne durchschauen, welche diese dann denunzieren ,beschuldigen, gesellschaftlich zerstören und als „Nazi.s“ bezeichnen.
    Die ganzen Fratzenbuch-Löschaktionen, Drohungen,Gefängnisstrafen wegen „Volksverhetzung“, „Hassrede“ oder einem „Facebook-Like“ haben die Verbrecher, damit das Volk reagiert wie konditioniert wie eine Laborratte.

    Oft hört man die Leute die reine Wahrheit sprechen, wenn sie sagen:
    „Ich weiß gar nicht, was ich noch sagen darf!“
    Ein Mensch, der das sagt,und so denkt ist genau dort, wo das link,-grün-scwarze Verbrecher-Regime ihn haben will.

    Denn er ist so verunsichert, daß er jeden Abend die Nachrichten der Lügenpropagandamaschine anmacht um dann auswendig zu lernen, was er noch sagen darf, oder tun darf………..um „politisch korrekt“ zu sein.

    Er ist nun kein Mensch mehr, sondern nur noch ein Papagei in Menschengestalt, ein hirnloser Zombie.eine Puppe, an deren Fäden lachende Dritte ziehen.

    Durchschneidet diese Fäden, befreit Euch, denkt und handelt selber. Sonst ist jeglicher Verstand und jegliches Gewissen, was Gott uns gegeben hat verschwendet.
    Diese linke Brut ist Es nicht wert, vor denen zu kuschen.

    Nur der Souverän, der deutsche Staatsbürger, hat das Recht zu entscheiden, wer und wie viele „Ausländer“ nach Deutschland kommen und ob sie für immer bleiben dürfen, denn er muss mit den Folgen leben. Dieses elementare Recht wird ihm aber von den Kriminellen der zur Zeit etablierten Parteien, insbesondere von Merkel und ihren feigen systemtreuen Hofschranzen in eklatanter Weise verweigert. Der Staatsrechtler Prof. Murswieck hatte sich diesbezüglich sehr klar geäußert. Selbst christliche Könige und aufgeklärte muslimische Herrscher haben in früherer Zeit sehr genau darauf geachtet, wer und wie viele Ausländer ins Land kommen dürfen, um die Gesellschaft voranzubringen und gleichzeitig den inneren Frieden nicht zu gefährden. Hieran zeigt sich das große Versagen der hießigen „Politiker“, und die Selbtherrlichkeit und Arroganz, mit welcher die hießigen Kriminellen aus „Politik“, Wirtschaft und Justiz zu Werke gehen.

    Junge Deutsche tarnen sich als „Retter“ um ihr eigenes Land zu überfremden und deutsche „Antifaschisten“ werfen Steine auf Patrioten und zerstören deren Eigentum.

    Deutsche Gewerkschaften animieren ihre Mitglieder zum Bespitzeln ihrer Arbeitskollegen und deutsche Facebooknutzer denunzieren patriotische Deutsche bei ihren Arbeitgebern als Rassisten.
    Deutsche Richter drücken bei ausländischen Straftätern gerne mal beide Augen zu und deutsche Anwälte tun alles um abgelehnte Asylbewerber dennoch im Land zu halten.

    Deutsche Zeitungen verschweigen und verdrehen Fakten über straffällige Asylbewerber und deutsche TV-Sender nutzen jede Gelegenheit um patriotische Bewegungen und Parteien als Nazis zu stigmatisieren.

    Deutsche Politiker brechen Gesetze um die Bevölkerungsstruktur nachhaltig zu verändern und selbst die höchsten deutschen Gerichte winken diese Gesetzesbrüche durch.

    Zigtausende Deutsche stehen ehrenamtlich Gewehr bei Fuß um sogar dem illegalsten Illegalen einen angenehmen Aufenthalt zu bereiten und Hunderttausende stehen wie berauscht an den Bahnhöfen und beklatschen frenetisch die, die sie einst verdrängen werden.

    Ob Lehrer, Politiker, Intellektuelle, Promis oder Sportler, die Selbststerzörungswut kennt keine Grenzen mehr und alle helfen tatkräftig mit.
    Um dieses Land abzuschaffen brauchen die Deutschen wirklich keine äußeren Feinde, das schaffen sie auch ganz allein.

    Politisch korrekt sein heisst, dem Irrationalen, haarsträubender Dummheit und der Selbstzerstörung eine Stimme zu verleihen, das heißt auf seine eigene Meinung zu verzichten, um die falsche Akzeptanz einer Mehrheit von Schwachsinnigen und Kriminellen einen legitiemen und humanen Anstrich zu geben.

    „Das ist nicht meine Regierung und wird Es niemals sein, egal welche Ratte sich an die Spitze beißt…………der Käse bleibt der selbe.

    • „Papagei in Menschengestalt, “
      Bitte keine Beleidigung von Papageien, denn diese sind hochintelligente Lebewesen. Denen würden niemals einfallen, den Ast auf dem sie sitzen zu zerstören!

    • @Ernst: Evolution nennt sich das Alles! Und es wiederholt sich immer wenn was komplett krank und entartet ist!
      Deshalb sehe ich wie viele andere auch nur noch 20-30 Prozent überhaupt brauchbares Gen-Material in der jetzt BRD! Der Rest ausnahmslos Irre, und nicht allein überlebensfähig! Ich rede nicht von Behinderten und armen Rentnern wobei wir leider auch genug bekloppte Rentner haben! Auch hier muss viel auf den Prüfstand! Renten von Arbeitern bzw Handwerkern Sollten auskömmlich sein während ich im BRD System erworbene (Beamten Pansionen) inclusive System zu arbeitende Verrichtungen drastisch kürzen würde! Sie haben das deutsche Volk mit ausgebeutet und gequält! Ob da noch andere rechtlichen Konsequenzen greifen würde ein Volkstribunal richten!

  6. die linken deutschen medien-radio-fernsehen-Zeitung

    sind die grössten feinde Deutschlands-

    WELT fernsehen hetzt die Zuschauer wieder gegen TRUMP auf-

    • DIE Ex-N24-WELT-SPD-FAKE-NEWS-TV haben WOHL ANGST: „DASS D.J. TRUMP DIE US ARMY LOS SCHICKT DIESE STASI-SPD-GRÜNEN-ISLAMISTEN ZUVERHAFTEN UND MIT DER TODESSTRAFFE ZU BESTRAFFE !!!!“

  7. WEGEN DIESER LÜGDEUTSCHEN UND ANDERER SOLCHER MEDIEN
    kann in MEINEM MÜNCHEN, das inzwischen wohl schon ein Münchün geworden ist, jeder Irre hier tun und lassen, was er will, ob im Gebüsch oder im Parlament, fast kein Unterschied mehr.

    Unsere Bundes-Staline ergeht sich in unerträglichen Wort-Schablonen und Satzkonstruktionen, die man sich nicht mal im Suff ausdenken kann und unsere Medien berichten alles, was für uns gefährlich und tödlich sein kann, als wäre es ein Sonntagsspaziergang.

    WIEDER wurde in München eine Frau ins Gebüsch gezogen, entkam nur knapp der Vergewaltigung.

    Auf PI habe ich einen Kommentar gefunden, der alles auf den Punkt bringt und bestens zusammenfaßt. Ich hätte das nicht besser sagen können…

    ______________________________________

    http://www.pi-news.net/2018/11/muenchen-eritreer-zerrt-19-jaehrige-im-manzinger-park-ins-gebuesch/
    Weitere Verwerfungen in Bayern
    München: Eritreer zerrt 19-Jährige im Manzinger Park ins Gebüsch

    „jeanette 6. November 2018 at 10:34
    MIT EIN PAAR SCHRAMMEN KAM ZUM GLÜCK EINE 19-JÄHRIGE MÜNCHNERIN DAVON, DIE SICH ERFOLGREICH GEGEN EINEN SEXUELLEN ÜBERGRIFF WEHRTE.
    —————
    SÜDDEUTSCHES DRECKSBLATT!
    Niemand kommt nach derartigem Überfall MIT EIN PAAR SCHRAMMEN DAVON!!!!

    So fängt es erst mal an! In zwei Zeilen gleich drei Unverschämtheiten!

    „ERFOLGREICH GEWEHRT“! Was soll das denn heißen? Es soll heißen, es liegt künftig im Ermessen des OPFERS wie erfolgreich seine Gegenwehr und wie groß somit der Schaden sein wird?? Dazu gleich noch die UHRZEIT 2.50 als stillschweigende ANKLAGE!

    Da wird ein BRUTALER NÄCHTLICHER ÜBERFALL, der nicht nur mit einer ebenso brutalen VERGEWALTIGUNG hätte enden können, sondern auch sehr wohl mit dem TOD der jungen Frau als harmloses GESCHUBSE dargestellt! UNFASSBAR!!

    TATSACHE ist, dass unsere schönsten SPAZIERWEGE ÜBERALL von SCHWARZEN frequentiert sind, die an allen möglichen und den unmöglichsten Stellen AUF DER LAUER LIEGEN, wie Raubtiere, die im Schutze der Dunkelheit (oder auch am hellichten Tage) entweder ALLEIN oder im RUDEL auf Beute warten, die sie dann ungestört nach Lust und Laune zerfetzen können!

    DAS IST DIE REALITÄT IN DEUTSCHLAND!!

    Die SÜDDEUTSCHE und die TZ die sind mit ihren VERBRECHENSBESCHÖNIGUNGEN ZEITSCHRIFTEN, die FRAUEN mit VERHARMLOSUNGEN der BRUTALSTEN SCHWEINISTSCHEN ÜBERFÄLLE IN LEBENSGEFAHR BRINGEN! Dazu schädigen sie noch zusätzlich das Ansehen DEUTSCHER MÄNNER, indem sie die HERKUNFT der animalischen triebgesteuerten Bestien im Täuschungsmanöver als TATEN EINHEIMISCHER aussehen lassen!

    NICHT NUR DIE TATEN, sondern auch die ZEITSCHRIFTEN
    SIND EINE SCHANDE FÜR DEUTSCHLAND!
    UND DIE GANZE WELT LIEST MIT!!“

    _______________________________________

    Ja, und wir haben wieder LAGER flächendeckend übers Land verteilt!
    LAGER!

    • @eagle1
      ein Kommentar, in dem alle Gefühle eines empörten rechtschaffenen und zum Recht stehenden Menschen, mitsprechen.
      Nur bei Toten kann hierauf keine entsprechende Reaktion mehr erfolgen.

      Die“ Langmut“ und „Geduld“ der Bundeswehr und Polizei kann ich nicht mehr mit meinem Verstand begreifen.
      Sind die inzwischen schon mit den Nerven fertig und wir müssen selbst handeln?

      • @Inge Kowalevski

        „Die“ Langmut“ und „Geduld“ der Bundeswehr und Polizei kann ich nicht mehr mit meinem Verstand begreifen.
        Sind die inzwischen schon mit den Nerven fertig und wir müssen selbst handeln?“

        Zu Bundeswehr und Polizei:

        Wes Brot ich ess‘, dess‘ Lied ich sing‘.“ – Alles Beamte – zumeist mit Familie, abzuzahlendem Haus, vielleicht noch sonstige Raten zu zahlen und eben beamten-und soldatenmäßig gedrillt. – Die werden nicht zum Selbstdenken ausgebildet, sondern zum Befehlebefolgen.

        Es gibt einige wenige unter ihnen, die der AfD angehören und vielleicht noch einige mehr, die die AfD wählen, aber sie werden wohl kaum ihren Job und ihre Absicherung und ihre Pensionen riskieren.
        Auch sie erkennen nicht, dass sie sich selbst den Ast absägen auf dem sie sitzen, sollten sie so weitermachen.

        Schrieb‘ hier nicht kürzlich erst jemand, dass Herr Wendt frenetisch Beifall klatschte bei der Wiederwahl Merkels?

  8. Es ist einfach furchtbar, dass Deutschland zu einem faschistischem, ideologischem Linksstaat verkommen ist, wo nur noch die erwünschte linke Gesinnung zählt und jede noch so kleine abweichende Meinung, gar glasklare Tatsachen sofort mit übelsten Schimpf- und Verleumdungskampagnen totgeschlagen werden!
    Ich rate dem Herrn Maaßen sofort seinen Wohnsitz aus der BRD heraus zu verlegen und unterzutauchen. Ich denke, er könnte auf der Unliebsamkeitsliste ganz weit oben stehen!

      • eagle 1! In die Schweiz?
        Erinnern Sie sich noch an Uwe Barschel? Der Fall des Herrn Maaßen erinnert mich immer mehr an den Fall! Man wird nicht zulassen, dass Herr Maaßen auspackt. Ich denke, er ist in großer Gefahr! lg:

      • @ MSC

        Möglich.
        Ich habe aber die Idee, daß er das schon selbst sehr gut einschätzen kann, gerade wegen seinem Insiderwissen.

        Und daß er wohl nicht naiv und unbedarft da in etwas hineingestolpert ist, sondern daß er sich gut überlegt hat, was er tut und vor allem wie und wann.

        Gut möglich, daß er sich sehr viel mehr zu dem allen hier überlegt hat.
        Der ist ein Geheimdienst-CHEF und Profi bis in die untersten Gewebsschichten hinein.

        Gerade deshalb wird er auch etwas zur eigenen Absicherung unternommen haben. Möglicherweise auf diesem Kongress?

        Er hat öffentlich schon ziemlich viel verlautbart, und das ist der Staline derartig gefährlich geworden, daß SIE ihn ganz loswerden will/muß.

        Die STASI ist da nicht zimperlich. Auch weit vernetzt und verzweigt.
        Aber das weiß niemand besser als Maaßen.

    • @ MSC: Moin Amigo, ja der Herr Maasen sollte all sein Wissen breit streuen und gut wegschließen sozusagen als Lebensversicherung oder nur teilweise und gesteigert die Katze aus dem Sack lassen! Sein Risiko besteht eigentlich nur so lange das System atmet! Wenn er auch weiter atmen will sollte er einen weit weg Safe House suchen! Ich sage bewusst nicht Paraguay! Weil ich das für sein Klientel nicht so sehe! Und ihn auch nicht bei uns haben will! Für mich ist er mitschuldig! Wegen Unterlassung seid 2015!

      • Hallo Exildeutscher. Genauso sehe ich das auch, er könnte ein Wendehals sein Aber auch ein Verräter, Verräter pro Widerstand oder kontra für das Merkel Regime. Komisch ist der Teilrückzug von Merkel und ausgerechnet einer ihrer größten Widersacher Merz wird wieder wie ein Karnickel aus dem Hut gezaubert! Ich vermute, dass da einige ihren dreckigen Hals retten wollen. Die Insider wissen und da gehört der Maaßen mit absoluter Sicherheit dazu, dass das Merkel Regime abgeschossen wird! Ich habe den Eindruck, er wollte gefeuert werden, weil er nicht mit hängen will! Warten wir ab, wie sich der Fall entwickelt…

        lg:

    • @Nylama

      ist schon klar, daß ich um die Abhängigkeit der kleinen Beamten weiß.
      Um die geht es mir ja gar nicht, denn die können ja nichts ausrichten.
      Es geht genau um die, die oben in einflußreichen Positionen sitzen und sich zusammenschließen. Alle außer Dienst Beamten, die inzwischen „lebendig“ wurden, könnten doch Kontakte aufnehmen.
      Wer kein Unrecht tut, muß sich letzten Endes auch nicht fürchten.
      Denn es ist ja unser gutes Recht, das wir bei Mißachtung des Grundrechts, wiederherstellen dürfen, ja sogar müssen.
      Sie könnten alle dem Beispiel Maaßens folgen.

      Die kleinen Beamten, die sich beleidigen, bespucken lassen müssen und verletzt bis schwerstverletzt werden, können einem nur leid tun.

  9. zitat SÖDER auf WELT fernsehen-

    „WIR LEBEN IN EINER GROSSARTIGEN ZEIT“-

    ja, söder besonders für die frauen-

    das ganze ist doch nicht mehr zu ertragen-

    • @ Steffen Lutz: Söder ja wir leben in einer großartigen Zeit! Ich hoffe wir können das auch bald sagen wenn an einem schönen Sonntag mit Kaiserwetter seine Leiche an einem schönen Seil im Wind baumelt! Es wird der schönste Totensonntag wenn solche Volksverräter keinen Schaden mehr anrichten können nicht einmal mit ihrem debilen Geschwätz!

  10. Hans-Georg Maaßen sollte nicht der AfD beitreten. Als überparteiliche Instanz von Rang sollte er zum Generalstreik aufrufen. An seiner Seite sollten Persönlichkeiten wie Thilo Sarrazin und Henryk Broder stehen. Sie könnten eine Masse mobilisieren, die es mit der satanischen »Zivilgesellschaft« aufnimmt.

  11. Dass regierungskritische Beamte gefeuert werden, kennt man ansonsten vom Erdogan.

    Und zensiert wird im Moment so ziemlich alles. Ich bin schon vor über einem Jahr auf Facebook gelöscht worden. Wenn ich Reklame für mein Buch machen will, spielen dabei fast nur die alternativen Medien mit. Von anderen kommt dann die Mitteilung, dass ein Buch zu diesem Thema bei ihnen nicht beworben werden könne.

    Es verstoße gegen die Richtlinie u.ä. – kennt man ja die Sprüche.

    In Nordkorea verstößt die Demokratie ja auch gegen die dortigen „Gemeinschaftsstandarts“.

    Wer mein Buch kaufen will, sollte es jetzt tun. Ich weiß nicht, wie lange sowas noch legal ist. Und weil gerade für die E-Bookversion eine Preisaktion läuft (3,99€ statt 9,99€).

    Hier

    https://www.verlag-natur-und-gesellschaft.de

    mehr dazu.

    Eine Stimme aus der Fachwelt:

    „Exzellentes Werk, sehr gut recherchiert, zentrale Fakten auf den Punkt gebracht, hohe Informationsdichte, gewichtige Argumente gegen die Frau-gleich-Mann-Ideologie zusammengetragen und synthetisiert, viele Fallbeispiele aufgelistet, und dazu noch in einem sehr guten Stil verfasst– Herr Dipl. Biol. M. Rahrbach verdient ein großes „Dankeschön“ für diese intellektuelle Höchstleistung — dem Buch ist eine weite Verbreitung zu wünschen,
    Gender- Studierende werden es mit Gewinn lesen, da der Autor , ausgehend von soliden biologischen Fakten und etablierten Theorien, tiefe Einblicke in die evolvierte Natur der beiden Geschlechter Mann und Frau liefert– ein Fünf-Sterne- Buch in der trüben Suppe der üblichen Gender- Literatur.“

    Prof. Dr. Ulrich Kutschera, Autor des Fachbuchs– Das Gender- Paradoxon, Berlin 2016
    ++++++
    MM. BITTE SETZEN SIE SICH MIT MIR IN VERBINDUNG. SIE KÖNNEN AUF MEINEM BLOG, DER ZU DEN MEISTGELEsenen deutschsprachigen BLOGS ZÄHLT, FÜR IHR BUCH WERBEN. UND KOSTENLOS AUSZÜGE AUS IHREM BUCH ALS ARTIKEL EINSTELLEN.
    +++++++

    • @ M.M.

      Gern! Hab ich schon mal versucht, als von ich glaube Ihrem Webmaster, Moderator oder so ein diesbezügliches Angebot reinkam. Hab mehrfach versucht, auf die Mail zu antworten, aber immer kam die Mailer Daemon-Meldung, von wegen das Empfänger-Postfach funktioniere nicht. Ist schon was her.

      Ich versuche es heute Abend oder so nochmal.

      ++++++++
      MM. AUCH MEINE MAL AN SIE WURDE WIEDER ZURCÜKGESCHICKT. SCHREIBEN SIE MIR BITTE AN DIE FOLGEDNE ADRESSE: mike-contact@web.de
      ++++++++++

  12. Jeden Tag aber jeden Tag wird oder werden nicht nur ein Schwein sondern Schweine nicht nur durchs getrieben sondern mittlerweile Bundesstaaten weise. Ich hoffe derzeitig dass dieses System und Regime genannt Bananenrepublik BRVD/DDR endlich zur Hölle fährt. Ich habe so was von Schnauze voll wie wir hier verblödetet und ausgenommen werden genug ist genug der Dampfkessel ist bei mir schon explodiert Ende im Geländer !!!!!!!!!!!!!

  13. Unglaublich und skandalös, daß im Jahre 2018 in Deutschland ein Mann an den Pranger gestellt wird, der die Wahrheit, und nichts als die Wahrheit sagt!
    Was für einen reellen Grund hat man eigentlich vorgeschoben, um ihn mehr oder weniger fristlos zu chassen? Bis heute wurde dies nicht veröffentlicht!

    Auch was Herr Maaßen über die Medienlandschaft sagt, ist alles andere als eine Verleumdung. Links und regierungstreu verseucht bis ins Mark. Ebenso wie fast alle Schauspieler und Kabarettisten.
    Aber zum Glück gibt es da einige wenige Ausnahmen, wie z.B. die von mir sehr geschätzte Lisa Fitz und Gerhard Polt. Beide werden mittlerweile vom ÖRF geächtet, man hat sie einfach in der Versenkung verschwinden lassen. Ich habe mich schon gefragt, ob Herr Polt gestorben ist, bis ich auf you tube seine seit der Verbannung erschienen Auftritte gefunden habe. Herr Polt ist zwar etwas deftig, aber politisch Korrektes ist ihm absolut fremd. Seine Auftritte sind sehenswert (wenn man des Bayrischen etwas mächtig ist) und zu empfehlen.

    Sehr enttäuscht bin ich von Herrn Seehofer, der Herrn Maaßen nun doch den Geiern zum Fraß vorgeworfen hat. Ich mochte Seehofer, er tat mir immer irgendwie leid. Er kam mir vor, wie ein armes Hascherl, das gegen die böse Hexe kämpft und immer nur verliert, nicht kann, wie er will.
    Tja, so kann man sich blenden lassen. Seehofer hat sich nun als absolut charakterlos erwiesen. Nein, der tut mir nicht mehr leid.

    Herrn Maaßen wünsche ich alles Gute und eine erfolgreiche weitere Karriere, vielleicht in der AfD, denn, solche Menschen braucht das Land!

  14. chouchou an MM :hier stimmt etwas nicht . seit tagen komme ich auf sämtlichen browsern nicht mehr an IHRE erst url mit den neuigkeiten von IHNEN ran ; LINKSTREND STOPPEN . sondern nur an IHRE zweite url mit altem zeug. dies ist hier also ein glückszufall. und kommentar hinterlassen ist mir meist aggeschnitten oder nicht vorhanden. weiter;
    wen es anget von den BESSERWESSIS:
    hier mein werdigt an euch besserwessis,die klassen die stets über mir standen und sich was besseres dünkten: und inge kovalevski ihre argumente sind mir uninteressant denn es betrifft alle BESSERWESSIKLASSEN . als 77 jähriger biodeutscher kenne ich euch alle wie ihr tickt.mir gehts also wie der seeräuberjenny von bertold brecht. ich beobachtete euch seit über 70 jahren. es brauchte nicht erst die NWO = JEW WORLD ORDER von bush kalergi + co. ihr BESSERWESSIS; ich rede hier nicht von den ossis, die kennen noch solidarität ,sondern von euch !!! ihr habt euch nämlich selbst zersetzt seit adenauers zeiten. es bedurfte keiner jüdischen zersetzungsmschinerie durch eure sprichwörtliche jahrzehntelange unsolidarität . jetzt ist es zu spät für euch wo der islam für eure kinder und enkel vor der tür steht. bereuen? ZU SPÄT!!! mir ist ein leben lang kein großzügiger deutscher begegnet den ich wert hälte in erinnerung zu behalten als ich oft zwischen fabrik und seefahrt und fabrik für 1-2 tage obdachlos war .ich habe nur mitleid für eure kinder und enkel,nicht für euch und schon garnicht für die 68er volksverräterklugscheißergeneration.
    es ist ganz simpel nach dem naturgesetz daß ihr es verdient habt unterzugehen wie alle früheren überzüchteten perwertierten kulturen die sich ihrer natürlichkeit und der natur entzogen haben. hör4t auf die weisheiten laotses,bagwans und vieler echter indischer gurus,es gibt viele falsche.
    .

      • Hinweis an MM
        zum og. Aufinden des MM Blog einiger Kommentatoren.

        Es scheint sich zu bestätigen. Auch ich konnte bisher ohne „Probleme“ nur den Blog Namen z.B. auf der Google Suchm. eingeben, um den Blog mit aktuellen Beitrag auf Platz 1 -bis 4 zu finden.
        Wenn man diese nun gelöscht, bzw. akualisiert hat ist das Angebot der Suchmaschine nicht mehr zu finden.

        Inzwischen musste ich zuerst auf anderen alternativen Blogs suchen um evtl. über diese auf die Seite zu gelangen.
        NUn ist mir gerade aufgefallen, dass die komplette URL Webadresse eingegeben werden muss. Nur so war die Seite sichtbar und konnte u.a. diesen Hinweis schreiben!

        Irgendetwas tut sich im Hintergrund??!
        Auch die AFD merkt dies immer mehr.
        z:B. INSA Wahlumfragen unterschlägt nun komplett AfD-Zahlen in der Öffentlichkeit.

        In den Medien heisst es deshalb aktuell:
        …dass die SPD nur noch bei 13% ist, geschenkt. Neu jedoch bei INSA Meinungsumfragen: Die Werte der AfD werden komplett verschwiegen, so, als wenn die Partei gar nicht existiert.

        Beispiel einer Meldung, die so Montagabend in vielen Medien verbreitet wurde:

        Im aktuellen INSA-Meinungstrend für „Bild“ (Dienstagausgabe) verlieren CDU/CSU (24,5 Prozent) und SPD (13,5 Prozent) jeweils einen halben Punkt.

        Die Grünen (19 Prozent) müssen einen Punkt abgeben. Anders die FDP (10 Prozent), die einen halben Punkt zulegt.

        Sonstige Parteien kommen zusammen auf 5,5 Prozent (+ 1,5).

        —> Und die AfD % ? Fehlanzeige.)

        Weiter heißt es in der Meldung:
        Union und SPD fallen auf 38 Prozent.

        Um weiter regieren zu können, würden sie einen weiteren Partner benötigen. Mit zusammen 48 Prozent gibt es eine parlamentarische Mehrheit für eine so genannte Deutschland-Koalition aus CDU/CSU, SPD und FDP. Noch mehr Zuspruch findet eine Jamaika-Koalition aus CDU/CSU, Grünen und FDP, die zusammen 53,5 Prozent erreicht.

        Möglich wäre aber auch eine Kenia-Koalition – wie in Sachsen-Anhalt – aus CDU/CSU, Grünen und SPD, die auf 57 Prozent kommt. Für den INSA-Meinungstrend im Auftrag von „Bild“ wurden vom 2. bis zum 5. November 2018 insgesamt 3.138 Wähler befragt.

        Wann werden die Bürger in Deutschland endlich aufwachen wie sie seit Merkel manipuliert werden? Diesem DDR 2.0 System auch nach Merkels unfreiwilligem Abgang endlich komplett ein Ende machen? Typisches Phänomen – trotz einschneidenenden und erkannten Fehlern.. immer abwarten bis nichts mehr geht!
        Der Linksstaat Teil 2

      • Ganz unten steht.

        Als Reaktion auf ein rechtliches Ersuchen, das an Google gestellt wurde, haben wir 31 Ergebnis(se) von dieser Seite entfernt. Weitere Informationen über das Ersuchen findest du unter LumenDatabase.org.
        Einige Ergebnisse wurden möglicherweise aufgrund der Bestimmungen des europäischen Datenschutzrechts entfernt. Weitere Informationen

        =============
        https://www.google.de/search?q=michael+mannheimer&oq=michael+mannheimer&aqs=chrome.0.69i59l2j69i60l3j0.6320j0j8&sourceid=chrome&ie=UTF-8

        Gruß Skeptiker

      • Also ich habe das Video eben gesehen.

        Ermeint, alle die bekannt sind wie der Volkslehrer, Hagen Grell, und Oliver Janich usw. deren Kanäle gibt es nicht mehr, was bedeutet, das werden Hartz 4 Fälle, weil damit kein Geld mehr zu verdienen ist.

        2019 = Game over, man! Game over! Jedoch nicht für den Natsipiefke

        TheTrueAssociation07
        Am 05.11.2018 veröffentlicht

        (https://youtu.be/BmQnG441eSQ?t=33)

        Zumindest ich wusste davon bisher nichts, ich kann mir das gar nicht so richtig vorstellen.

        Gruß Skeptiker

      • Hier eine seriöse Quelle.

        Warum es Youtube nächstes Jahr nicht mehr gibt

        https://www.youtube.com/watch?v=3XsBRIxxwCY&app=desktop

        Frühjahr 2019 soll die EU da so einen Gesetzesentwurf vorbereiten, wo quasi dann die Plattform selbst für die Inhalte haften wird. Quasi wenn du als Privatperson da was hochlädst kann YouTube dafür Haftbar gemacht werden.

        Eine weitere Zensurmaßnahme wie man unschwer erkennen kann.

        Gruß Skeptiker

      • Nach dem Google-Transparenzbericht stellt Deutschland bezogen auf alle Google-Angebote weltweit die meisten Löschanfragen – denen in der Regel nachgekommen wird. Der Großteil betrifft die „innere Sicherheit“, also unliebsame Wahrheiten, ein ganz geringer Teil bezieht sich auf die immer vorgeschobene „Hate-speech“.

        P.S. In absoluten Zahlen liegt Deutschland nach den USA auf Platz 2. Umgerechnet auf die Einwohnerzahl ist Deutschland Spitzenreiter.

    • @chouchou

      Was greifst Du hier schon wieder Menschen an, die Dir nichts getan haben. – Die Ossis waren in ihrem System gefangen und haben dort auch eine/r den/die anderen verraten, das Land voller Denunzianten in der nächsten Nachbarschaft. – Das weiß ich von Ossis und auch von einer aus Thüringen stammenden 73-jährigen Freundin, die mit 16 alleine in den Westen geflüchtet ist.
      Diesen pauschalen Heiligenschein kannst Du Dir sonstwo hinstecken.

      Die Wessis waren und sind noch immer in ihrem gnadenlosen Leistungssystem gefangen und konnten auch nicht alles durchschauen – auch die Älteren hier waren mal Kinder und Jugendliche und junge Erwachsene, die in diesem Leistungssystem mit ständiger Gefahr, bei nachlassender Leistung gefeuert zu werden, während die Ossis ihren Planwirtschaftsschlendrian leben konnten mit sicheren Arbeitsstellen, sicherer preiswerter Wohnung und preiswerten Grundnahrungsmitteln.

      Wir haben die hohen Mieten hier schon immer bezahlen müssen und die hohen Lebenshaltungskosten und da gab es keine Pause, weil das Material alle war, sondern es war immer massenhaft Material da und daher wurde hier Akkord geschuftet und wehe die Akkordleistung wurde nur minimal unterschritten.
      Nach der Öffnung kamen hier Ossi-Ärzte her. Einen hab‘ ich mal im Wochenenddienst erlebt. – Der war mit 3 Patienten völlig überfordert und ist bald ausgeflippt und ist bis heute ein arroganter hochnäsiger Schnöselarzt.
      Ich kann nix dafür, dass Du solch‘ ein Leben hattest und ich bin Dir auch nie begegnet.
      Es gibt auch solche Obdachlose und solche – und wie will ein Mensch wissen, wen er sich ins Haus holt?!
      Wärst Du mir in dieser Not begegnet, hätte ich Dir vielleicht nach einem klärenden Gespräch Geld für eine preiswerte Unterkunft für die zwei Nächte gegeben.
      Viele von ihnen sind Alkoholiker – weiß ich, welche Charaktere ich mir da ins Haus holen würde?
      Und ja. Die Westdeutschen haben verlernt zusammenzuhalten – aber wegen dem Wohlstand und der aufkommenden Gier. Aber es sind nicht alle so und im Osten ist es auch nicht mehr das was es mal war – erzählen mir Ossis, die hier im Westen leben, aber noch Verwandte und Bekannte im Osten haben.
      Hör‘ bitte auf, hier Leute für Dein Leben verantwortlich zu machen, als wäre unser aller Leben das reinste Honigschlecken gewesen oder sei es noch und Du er einzige, der hier in den Seilen hängen würde.

      Alleinerziehende im Westen hatten es weitaus schwerer als Alleinerziehende im Osten. – Die hatten alle ihre feste Arbeit, ihre Kinderbetreuung gesichert, ihre preiswerte Wohnung, die preiswerten Grundnahrungsmittel und brauchten keine Angst um Entlassung zu haben.

      Hier gab es das alles nicht und die meisten Alleinerziehenden hatten Halbtagsstellen in den frauentypischen unterbezahlten Jobs, weswegen sie heute auch nur diese Mini-Renten bekommen.
      Da blieben nach Miete, Strom, Heizung und Telefon kaum 500 DM für alles andere übrig – für die Mutter und die Kinder zusammen.

      Die konnten nicht in den Sommerferien in Urlaub fahren – da fand der Urlaub auch auf Balkonien bei Wiesette und im örtlichen Schwimmbad statt.
      Ich stand damals eine halbe Stunde vor einer Strumpfhose im Supermarkt, die auf 1 DM heruntergesetzt war und kalkulierte im Kopf, ob ich mir sie leisten könnte.
      Kaffeetrinken im Café – Fehlanzeige.

      Lieber chouchou – hör‘ bitte auf mit diesen ständigen pauschalen Beschuldigungen und Vorwürfen an Menschen, die Dir nichts getan haben.

      Warum warst Du Seemann? – Warum hast Du nichts anderes gelernt? – Haben es Deine Eltern nicht erlaubt? – Was war der Grund?

      DAS frage Dich mal bitte. – Ich habe trotzdem damals jedem Obdachlosen etwas gegeben und wenn ich merkte, dass es Alkoholiker waren, habe ich ihnen zu essen und eine Flasche Wasser gekauft und das mache ich heute noch.
      Schon meine Mutter verwehrte keinem Obdachlosen ein dickes Butterbrot oder auch zwei, wenn er an der Tür klingelte und Hunger hatte – und eine Flasche Wasser gab es auch dazu.

    • Liberale Protestanten vor allem in den USA wollen eine Einheitsreligion namens Chrislam kreieren.
      Die selbsternannten politisch korrekten Christen präsentieren
      eine neue Kirchenbewegung, die aus den USA nach Europa rüberschwappt, die sogenannte Emerging Church Bewegung von Rick Warren,George Walter. Diese Bewegung fordert die Abschaffung christlicher Traditionen, Toleranz für radikal islamische Theologen und Vereinung mit dem Islam und Mohammed darf nicht als Pädophiler bezeichnet werden. Die Amerikanische Kirchenbewegung Emerging Church will Frieden und Toleranz mit frauenfeindlichen und antichristlichen sowie anti-atheistischen Islamisten wie Wahhabiten, Muslimbruderschaftudn Salafisten.
      http://www.cc.org/blog/presbyterians_boost_new_chrislam_religion
      http://www.nowtheendbegins.com/hillsong-united-leader-brian-houston-now-promoting-chrislam/
      https://das-wort-der-wahrheit.de/2017/03/die-neuen-lehren-der-emerging-church-bewegung/

    • @chouchou

      worin besteht denn das Problem? Sie brauchen doch meine Kommentare gar nicht lesen und haben die Freiheit auch Ihre Meinung zu sagen.
      So lange mich Herr Mannheimer nicht sperrt, werde ich mich patriotisch einbringen.
      Übrigens ich habe einen netten Schwiegersohn aus Cottbus, der mit mir als „Besserwessis“ Schwiegermutter keinerlei Probleme hat.
      Zudem bin ich stolz auf unser Volk im Osten.

  15. ,,Wenn der Faschismus wiederkehrt, wird er nicht sagen: ‹Ich bin der Faschismus›. Nein, er wird sagen: ‹Ich bin der Antifaschismus›“

    -Ignazio Silone, italienischer Sozialist

  16. FR Zitat „die Frage, ob dieser Hans-Georg Maaßen mehr aussagt über Polizei und Geheimdienste, als Demokraten lieb sein kann, diese Frage steht dringlicher denn je im Raum.“

    ×××××××××××××

    oder direkter gefragt: „Wie bringen wir DEN zum Schweigen, so daß er nichts mehr „über Polizei und Geheimdienste aussagen“ kann?“ Ein typisch bolschewistischer Liquidationsbefehl. Herr Maaßen, doe Lage wird TOD-ernst.

    GOTT SCHÜTZE SIE UND UNSER LAND!

  17. Und weiter geht’s in Merkels Freiluft-Sex-Gulag…

    Ich tippe der ,,ACHZEHNJÄHRIGE“ ist in Wirklichkeit dreißig und ein Kumpel von
    Mia ( Kandel ) Valentins Mörder, der hat ja schließlich auch in Neustadt mit anderen Talibankindern zusammengehaust und ist von dort nach Kandel gefahren, um Mia bestialisch abzuschlachten …

    Dienstag, 06. November 2018

    Neustadt ( Weinstraße/Pfalz nördlich vom berühmten Kandel )
    : 18-Jähriger ( ??? ) ( afghanischer ,,Flüchtling ) soll Ex-Freundin vergewaltigt haben…

    Neustadt: 18-Jähriger soll Ex-Freundin vergewaltigt haben

    https://www.rheinpfalz.de/lokal/neustadt/artikel/neustadt-ermittlungen-gegen-asylbewerber-wegen-verdacht-der-vergewaltigung/

    ,,Bei der Neustadter Polizei zeigte am Montag gegen 23 Uhr eine 17-jährige Neustadterin eine Vergewaltigung durch ihren 18-jährigen Ex-Freund und einen weiteren Mann an. Nach ihren Schilderungen sollen die Männer die Frau gegen 21 Uhr unter freiem Himmel bei einer Treppenanlage zum Geschlechtsverkehr gezwungen haben. Bei dem Ex-Freund handelt es sich um einen 18-jährigen Asylbewerber aus Afghanistan, der in Neustadt wohnt. Der zweite Mann ist noch nicht identifiziert. Die Staatsanwaltschaft Frankenthal und die Kriminalpolizei Neustadt haben die Ermittlungen aufgenommen. Ob der vermeintliche Täter als unbegleiteter minderjähriger Flüchtling nach Deutschland kam, wollte die Polizei auf Nachfrage nicht beantworten. |wkr “

  18. Ich hoffe Herr Maaßen überlebt diese Aussage!

    Kennedy ist trotz seiner Rede, da er die Wahrheit sagte ermordet worden! Kein Hahn kräht heute nach!

    Sehr mutig und hoffe der Mann hat vorher sich abgesichert!

  19. Ich denke der Thüringer Verfassungsschutzchef Herr Stephan Kramer wird Herr Maasen sein Nachfolger. Denn bei dem AAS (Verein von der Stasi-Kahane) ist er schon fett involviert!

    2016:
    Amadeu Antonio-Stiftung: Verbindung zum Thüringer Verfassungsschutz
    *
    https://www.compact-online.de/amadeu-antonio-stftung-verbindung-mit-thueringer-verfassungsschutz/

    Und dann Freunde, beginnt die Hetzjagd auf Dissidenten und Widerständler erst recht!

    Die „Nazimania“ ist Staatsraison!
    Hintergrundinfos:

    Der Naziwahn – Deutschland im Würgegriff linker Zerstörungswut

    Falk, Andreas Der Naziwahn
    Deutschland im Würgegriff linker Zerstörungswut

    Verlag: Amadeus-Verlag
    Artikelnummer: B4044604
    ISBN-13: 9783938656341

    Preis: 19,00 €

    Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

  20. Merkels Kindersoldaten und Omis Volkssturm – das letzte Aufgebot

    6. November 2018

    https://www.journalistenwatch.com/2018/11/06/merkels-kindersoldaten-omis/

    ,,Kandel – Bizarre Szenen hat unter anderem der Blogger Remstalrebell bei der letzten Demo des Frauenbündnis in Kandel am vergangenen Samstag festgehalten. Trotz Demoverbot war es, wie berichtet, einer kleinen Gruppe von Antifa gelungen, für kurze Zeit den immerhin fünfhundert Kopf starken Marsch der Migrationsgegner zu blockieren. Wie Augenzeugen berichteten, waren das teilweise „noch halbe Kinder“. Ähnliches berichtet Ernst Cran, der dieses Mal nicht als Redner auftrat. „Da lagen ganz junge Antifagören übereinander geschichtet auf der Straße“. Wenig später tauchte Merkels zweites letztes Aufgebot auf. „Omas gegen Rechts“. Die schafften es sogar in die Bildzeitung:

    „Gegen den Aufmarsch des rechten „Frauenbündnisses“ protestiert am Samstag auch eine kleine Gruppe kreativer Senioren unter dem Motto „Kandler Omas gegen Rechts“. Rund 25 Rentner stellten sich den Demonstranten mit Rollatoren und Rollstühlen in den Weg.“

    Dazu der Kommentar des Frauenbündnisses:

    „Wir müssen uns sehr entschuldigen. Aber 25 Rentner mit Rollstühlen und Rollatoren haben wir gestern glatt übersehen. Die einzige Blockade lag am Boden…“

    • @Bengt

      Die verstorbene Mutter einer Freundin sagte immer:

      „Der Teufel macht sich immer an den jungen Haufen.“

      Die 25 Ommas sind entweder die altgewordenen Alt-68er, die nochmal einen letzten Aufmarsch proben wollen, bevor sie den letzten Abgang machen oder sie wurden von ihren Antifa-Kindern-und/oder-Enkeln angestachelt oder beides.
      Die einen begreifen noch nichts und die anderen begreifen nichts mehr – tolle Zusammensetzung. Prägt das Bild der Masse der Doofdeutschen.

  21. choucou an toni von der alm 10.00 uhr
    genau das ist es . diese ganzen wessilinken der 68er klugscheißer und massenhaften soziologystudentenschaft sollten alle ob in der politik richterschaft oder medien als parasitere klugscheißer mit eisenstangen erschlagen werden, wie es heute antifas gegen patrioten anwendenn . ich glaube aber daß noch vor den moslems die halbe deutsche volksverräterschaft dabei draufgehen würde. und während ich dies hier schreibe bin ich sicher daß unsere lieben moslems sich zufrieden und amüsiert zurücklehnen werden.
    ihr anderen oponenten geh6t mir am arsch vorbei , ich buhle nicht um eure sympaty.

    • @chouchou

      Meinst Du mich auch mit „anderen oponenten“? – Ich versuche wirklich Dir klarzumachen, dass Du nicht das einzige Opfer in der Welt bist – aber offenbar bist Du zu keiner Selbstreflektion fähig, sondern teilst hier in Deinem ureigenen Frust nur bösartig aus und unterscheidest Dich im Grunde nichtmal von den linksgerichteten, die auch nicht in der Lage sind, zu differenzieren und klarzusehen.

      Ich muss Dir keine Sympathie geben und ich muss hier auch nicht versuchen, Dir ein bisschen Differenzierung zwischen Menschen beizubringen – es geht einfach nur mal um Selbstreflektion, denn niemand greift Dich hier an – aber Du greifst ständig hier an mit Pauschalurteilen gegen uns alle.

      Dann hättest Du eben wie meine Freundin auch in den Westen fliehen sollen.
      DAS konnten nämlich die meisten Ossis nach dem Mauerfall am besten: jammern und maulen, dass die Wessis es ja sooooo viel besser gehabt hätten als sie.

      Mein Lieber: keine/r von uns hier hat diese Mauer gebaut – ich war da nicht ganz drei Jahre alt – und ich glaube kaum, dass irgendein/e Deutsche/r damals die Mauer gewollt hat.‘
      Mein Vater lag 4 Wochen mit Wundstarrkrampf im Lazarett in Halle mit 19 Jahren und dann noch länger zur Heilung und Rekonvaleszenz. – Er hatte sich in ein BDM-Mädel aus Halle verliebt und wollte da bleiben. Aber seine Mutter war alleine auf dem Hof und flehte ihn an, nach Hause zu kommen. – So ging diese Liebe an diesem Krieg kaputt, sonst wäre er in Halle geblieben.
      Meine Güte – Du führst Dich hier wie ein alter verbitterter K..zbr….n auf.
      Rutsch‘ mir doch den B….l ‚runter.

  22. Wer zieht eigentlich den ganzen Karren…………………?

    Nur 27 Millionen Nettosteuerzahler auf fast 83 Millionen Einwohner. Davon 12 Millionen vom Staat Abhängige, die von den verbleibenden 15 Millionen ebenfalls mitversorgt werden müssen. Und jetzt auch noch Millionen Immigranten und Wirtschaftflüchtlinge zu 90 Prozent.
    Von den 27 Millionen Produktiven sind aber wiederum rund 12 Millionen direkt oder indirekt vom Staat abhängig (Staatsbedienstete, Lehrer, Professoren, Richter, Staatsanwälte, Politiker, Polizisten, Soldaten, Verwaltungsbeamte un – angestellte etc.). Diese werden also auch wieder von den Steuern und Abgaben der restlichen 15 Millionen bezahlt. Würden diese 15 Millionen wegfallen, wäre gar kein Geld da, die Staatsbediensteten zu bezahlen.
    Soweit dazu, wo doch dumme Individuen aus der BRD Nichtsnutztruppe behaupten……
    …..“Niemand wird etwas weggenommen,….
    …..“oder der Staat hat gut gehaushaltet“
    bei diesen „Weissagungen“ von Typen welche jeden Tag auf Kosten der Steuerzahler leben, dreht sich mir der Magen um.
    Entscheidend sind also diese 15 Millionen nicht vom Staat abhängigen Nettosteuerzahler. Die 12 Millionen vom Staat abhängigen Nettosteuerzahler ziehen den Karren zwar auch essenziell mit, sie sorgen quasi dafür, dass die anderen überhaupt eine Basis haben, um etwas erwirtschaften zu können, sie sind aber ökonomisch letztlich von den 15 Millionen Nettosteuerzahlern außerhalb des Staates abhängig, weil diese ihre Gehälter ja mit erwirtschaften müssen.
    Konzentrieren wir uns also auf die 15 Millionen in der Wirtschaft produktiven Nettosteuerzahler, die den Karren primär ziehen.
    Diese 15 Millionen ziehen den Karren und schultern das Ganze maßgeblich.

    Alleine die hereingelockten „Flüchtlinge“ aus 2015 drohen das System zum Kollabieren zu bringen.
    Die 15 Millionen in der Wirtschaft tätigen Nettosteuerzahler sollen nur für die eine Million „Flüchtlinge“, die im Jahr 2015 nach Deutschland immigriert sind, mindestens 100 Milliarden Euro zusätzlich erwirtschaften, die alleine in den ersten fünf Jahren (2016 bis 2020) für diese „Flüchtlinge“ zusätzlich anfallen. Da sind all die Immigranten, die 2016, 2017, 2018 usw. noch hinzukommen (Familiennachzug)
    (MIKRANTEN-PAKT.Am 10. Dezember 2018 will die „Bundesregierung“ einem internationalen Abkommen Global Compact for Migration beitreten, das Migranten aus aller Welt weitgehende Rechte zur Migration, auch nach Deutschland, einräumt.

    Die deutsche Mitarbeit an diesem „Pakt“ erfolgte am Bundestag vorbei und unter Ausschluss der Öffentlichkeit.. Dezember………..Volk aufgepasst! plus neue Immigranten) noch nicht mitgerechnet.
    Die meisten Deutschen müssen diese ja nicht versorgen. Ein Immigrant verursacht im Schnitt einen Aufwand von zigtausend Euro jedes Jahr. Im Durchschnitt! Seriöse Schätzungen gehen teilweise sogar davon aus, dass ein „Flüchtling“ vom Zeitpunkt seiner Einreise bis zu seinem Lebensende uns ca. 400.000 bis 500.000 Euro kosten wird. Nicht die Extremfälle, sondern im Schnitt. Dies wird aber fast ausschließlich von den 15 Millionen Nettosteuerzahlern in der freien Wirtschaft (18 Prozent der Bevölkerung) bezahlt, nicht von Merkel, Maas, Gabriel, Steinmeier, Nahles und wie das ganze unfähige Gesindel heißt.
    Einem Teil der restlichen 82 Prozent ist zwar klar, dass man diese 18 Prozent nicht unendlich schröpfen kann, dass also die gigantischen Summen, welche für die „Flüchtlinge“ verbraten werden, dann zwangsläufig an tausend anderen Stellen fehlen, aber eben nur einem Teil. Ein anderer Teil (ökonomische Analphabeten) meinen entweder vollkommen naiv und realitätsfern „Ach, das wird schon irgendwie gehen“, so nach dem Motto „der Strom kommt aus der Steckdose und das Wasser aus der Leitung, war schon immer so, seit ich ‚denken‘ kann“. Oder aber andere meinen: „Dann müssen wir halt die 18 Prozent noch viel mehr schröpfen, hoch mit den Steuern und Abgaben, die haben doch noch genug“.
    Wenn „Politiker“, Staatsbedienstete, Dauerstudenten und Hereingelockte sich mit neuen Hilfsmilliarden profilieren und mit ihrem Gutmenschentum mit erwirtschafteten Geld um sich schmeisen, tut das denen nicht weh, denn sie haben dafür nicht,s getan, nichts was dieses Land erst stark gemacht hat.
    Dieses Spiel treibt dieser Verbrecherhaufen, welcher tatsächlich noch von vielen Menschen als Politiker bezeichnet werden seit langem.
    Merkel und ihre Hofschranzen aus Politik, Justiz und Wirtschaft, sowie die anderen roten Büttel haben jeglichen Realitätssinn und Gewissen verloren.

    Wer diese Volksverräter und Schwerkriminellen noch irgendetwas glaubt und in dessen Interesse handelt, hat gegenüber
    seinen Kindern und Enkeln kein Gewissen mehr !
    Solche Typen sollen unsere und die unserer Kinder und Enkel Zukunft bestimmen………….sowas ist geisteskrank!
    es ist kein zeichen geistiger gesundheit,
    gut angepasst an eine kranke gesellschaft zu sein.

    fuck political correctnes !!!!!!!!!!!!

    • @ ernst: muss dich enttäuschen es sind nur wirkliche 8 Millionen erwähnenswerte Nettosteuerzahler daher fliegt die Scheisse auch bald in die Luft! Alles andere ist Lug und Trug! Wenn die Zinssätze nur 1% steigen ist noch schneller FiN!
      Die reiten ein totes Pferd, alle Sparer tragen das drecks System genauso mit!

      • @ernst @Exildeutscher

        Zu den Nettosteuerzahlern:

        Ernst hat schon Recht, es sind 15 Mio, die den Karren ziehen. Diese 15 Mio sind nicht vom STAAT abhängig.

        ABER: Von den 15 Mio ist ca. die Hälfte, ca. 8 Mio unter 45 Jahre.

        Die über 45-jährigen werden im Laufe der nächsten 20 Jahre in Rente gehen.

        ENTSCHEIDEND sind die unter 45-jährigen. Wenn dieser Irrsinn mit der Flutung von Illegalen weiter gehen sollte, haben die ca. 8 Mio Talentierten und gut Ausgebildeten die Schnauze voll.

        Sie werden in interessante Länder auswandern, wo man ihre Begabung und ihre Tüchtigkeit schätzt. Schauen wir nach Kanada oder Australien, diese Ländern selektieren erstens, wen sie brauchen und zweitens wie gut ausgebildet die Immigranten sind.

        An diesen acht Millionen besonders Talentierten und Tüchtigen hängt zukünftig im Grunde alles, die komplette Zahlungsfähigkeit Deutschlands, die Steuereinnahmen, um den ganzen Verwaltungsapparat, Polizei und Militär, Schul- und Hochschulwesen, Gerichtswesen, Infrastruktur usw. finanzieren zu können.

        Vor allem aber, um die gigantischen Sozialtransfers an die unteren zwei Drittel der Bevölkerung zu bewerkstelligen.

        Aber, werter Patriot @Exildeutscher Sie haben auch dahingehend Recht: Wenn die Auswanderung sich in den nächsten Jahren weiter beschleunigen sollte, ist das Licht aus!!

      • @ Aufrichtige: du hast bei den 8 Millionen das WORT ERWÄHNENSWERT vernachlässigt! Die welche sich bis 5 Euro drüber liegen spielen keine Rolle da sie den KARREN nicht wirklich ziehen sondern eher die Zahl verschleiern daher ist das Quatsch! Signifikant sind ca. 8 Millionen und da werden es ständig weniger aus vielerlei Gründen! Zu hohe Steuern, keine Sicherheit, andere zahlen deutlich besser in Kombi mit Steuerersparnissen, es gibt immer noch gute Angebote vom Aussland für Spitzenkräfte!
        Darum fliegt das Scheisshaus auch in die Luft, da die Kostenseite in so eine Eigendynamik eingetreten ist das hier keine Gesundung mehr machbar ist! Das System befindet sich bereits im Selbstzerstörungsmodus!

    • Michael Winkler hat im Juli 2009 schon diesen Pranger geschrieben.
      Der Deutschland-Achter

      Beim olympischen Rudern holte der „Deutschland-Achter“ schon so manche Goldmedaille. Da sitzen acht starke Männer in einem schmalen Boot und rudern aus Leibeskräften nach dem Kommando eines Halbwüchsigen. So ein Boot wird ganz schön schnell. Dabei drückt schon der ehrenvolle Name aus, daß dieses Boot Deutschland repräsentiert. Zumindest ein sportliches Ideal von Deutschland.

      TextAuszug :

      Auf den fünften Platz setze ich einen Zuwanderer. Der spricht und versteht kein Deutsch, schon gar nicht die Kommandos des Steuerkolosses. Er bekommt ein Ruder, das nur zehn Zentimeter lang ist und er sich an die Brust heften kann. Seine Aufgabe im Boot ist, hin und wieder „Asyl“ oder „Nazi“ zu sagen und zwischendurch seine Gebete zu verrichten. Dafür führen wir eigens einen Kompaß mit, damit der Herr immer weiß, wo Mekka, Jerusalem oder die Wall Street liegen. Während der Gebetszeiten haben die Ruderer achtungsvoll die Schlagzahl zu verringern und der Steuerkoloß die Schnauze zu halten.

      Bald werden wir zwei Plätze für Zuwanderer brauchen, weil deren Zahl immer weiter zunimmt. Das kleine Ruder zeigt an, daß ein paar davon wirklich arbeiten, doch die Mehrzahl kostet mehr, als sie unserem Land bringt. Der frühere Einwanderer ist gekommen, um im neuen Land zu leben, sich dort anzupassen und zu assimilieren. Der heutige Zuwanderer erwartet, daß sich das Land ihm anpaßt. Das magische Wort „Asyl“ erlaubt den unbegrenzten Aufenthalt im Land (außer für solche, die sich gut angepaßt haben, die werden rausgeworfen). Das Asyl wird um so einträglicher, je mehr Ansprüche der Asylbewerber stellt. Dafür gibt es das zweite magische Wort: „Nazi“. Die staatlichen Stellen der BRD sind darauf dressiert, bei einem solchen Vorwurf schleunigst zu kuschen.

      Deutsche Traditionen zählen nichts mehr, dafür wird der „multikuturelle“ Zauber beschworen. „Multikulturell“ bedeutet jedoch in allen Fällen, daß die deutsche, die angestammte Kultur zu weichen hat. Kirchenglocken haben zu verstummen, damit der Ruf des Muezzins nicht gestört wird. Kreuze in Schulen und Amtsgebäuden haben zu verschwinden, Kopftücher dagegen sind willkommen, als Ausdruck islamischen Selbstbewußtseins. Dieser Insasse rudert nicht, er stört zudem das Fortkommen des ganzen Bootes, weil der Regierungskoloß der Ansicht ist, daß wir für diese Mitbürger da zu sein haben und nicht umgekehrt.

      Die restlichen drei Ruderer lasse ich im Boot, aber dem einen nehme ich das Ruder weg, weil wir ja ein paar Arbeitslose im Land haben, ein paar Hartz-IV-Empfänger, ein paar Ein-Euro-Jobber, ein paar Arbeitssuchende… Die anderen zwei lasse ich die Ruder schön einheitlich an der gleichen Seite ausbringen. Das wirkt doch auch viel ästhetischer. Das Boot fährt zwar im Kreis, aber bevor es ein anderes Boot rammen kann, sind die bereits weit weg.

      Die drei Ruderer stehen für den produktiven Anteil der Bevölkerung. Für all jene, die in der Wertschöpfungskette stehen und sich abrackern. Der eine ohne eigenes Ruder steht leider nicht in dieser schönen Wertschöpfungskette. Der repräsentiert die offiziellen vier und tatsächlichen zehn Millionen Arbeitslosen im Lande.

      Jetzt ist unser schöner Deutschland-Achter fertig.

      Die verbleibenden zwei Ruderer holen leider keine Goldmedaille. Das so besetzte Boot fährt nicht nur langsamer als die anderen, es fährt auch noch im Kreis. Folglich holen wir uns Rat von außen, was denn nun zu tun wäre. Am besten von einem Unternehmensberater. Der merkt bei einem Stundensatz von 10.000 Euro nach einigen Monaten ganz sicher, was an unserem schönen Boot faul ist: die Ruderer arbeiten zu wenig! Mit zwei Rudern pro Mann und einer 45-Stunden-Woche bekämen wir das Problem schnell in den Griff, sagt der.
      🙁

      Damals bestand noch Hoffnung, aber leider wird der ehemals stolze DeutschLand-Achter von der Staline und ihren HalsAbschneidern versenkt.

  23. Meinen Respekt, Herr Maaßen. Hätte ich einen Hut auf, würde ich ihn vor Ihnen ziehen. Sie haben die Wahrheit gesagt, obwohl Ihnen klar gewesen sein muß, welche Konsequenzen es haben würde. Sie haben Merkel und ihre fürchterliche Entourage vorgeführt, blamiert und öffentlich der vorsätzlichen Lüge überführt. Und Drehhofer, dieser Speichellecker, dieser Bayer ohne Eier, frisst Merkel wieder aus der Hand und entläßt Maaßen. Aber das hat auch etwas Gutes. Herr Maaßen ist nun frei und hoffentlich erfahren wir in naher Zukunft noch viel mehr über den korrupten Sauhaufen in Berlin.
    Doris Mahlberg

  24. @ Nylama
    Zitat: .. „Die 25 Ommas sind entweder die altgewordenen Alt-68er, die nochmal einen letzten Aufmarsch proben wollen,…(..).

    prs. Bemerkung . Die unterbelichtete Szene „Omas gegen Rechts“ kommt eigentlich aus Österreich zu uns geschwappt.
    Diese Weiber müssten es eigentlich mindestens schon vom Jahrgangs Alter her besser wissen was 12 jahre Merkel uns angetan hat. Ich nehme an keine davon hat ein Harvard oder Stadford Studium oder Nobelpreis in sozialogie oder Politikwissenschaft der Tasche.
    Einige werden dabei sein die sind dumm wie Brot, kapieren überhaupt nichts so wie ihre Helicopterkinder und Smartphongeneration denen die Schule/bis zur Uni alles links eintrichtert. Gut dass es bei den mind. 6 Millionen AFD Wählern zuzügliche weitere Millionen patriotische Sympatisanten die sich gegen Deutschlands Untergang wehren, durchaus in ähnlichem Alter sind, die wenigstens noch alle Sinne beieinander haben!

    „Omas gegen Rechts“ Kreative Österreicherinnen touren durchs Land

    https://www.berliner-zeitung.de/politik/-omas-gegen-rechts–kreative-oesterreicherinnen-touren-durchs-land-30721200

    der focus schreibt am 25.10.18
    Zitat: ..“Vor rund einem Jahr rief eine Gruppe älterer Damen in Österreich die Gruppierung „Omas gegen Rechts“ ins Leben. Die Initiative, die sich gegen Ausländerfeindlichkeit und für Demokratie einsetzt, ist nun auch in Deutschland angekommen. In Hessen, wo die Landtagswahlen vor der Tür stehen, sind die „Omas“ im Dauereinsatz. FOCUS Online hat mit einer der Aktivistinnen gesprochen.

    Für Heike Arnold ist die neue Initiative eine Herzensangelegenheit. Es erschrecke sie, mit welcher Geschwindigkeit die AfD und andere rechtsgerichtete Gruppen in Deutschland an Popularität und auch Zulauf gewännen, sagt die Großmutter zweier Kinder. „Als ich jung war, da waren die 68er auf den Straßen. Sie haben gekämpft für unsere Rechte und so viel erreicht was unsere Freiheit und auch die Gleichheit der Menschen betrifft.“ Arnold sagt mit Blick auf die AfD: „Wir von den ‚Omas gegen Rechts‘ sind nicht einverstanden damit, dass diese Leute nun kommen und unsere wunderbare Demokratie zerstören.“
    (..)
    https://www.focus.de/politik/deutschland/alt-aber-nicht-stumm-omas-gegen-rechts-kaempfen-fuer-den-erhalt-der-demokratie_id_9795475.html

    Diese schicken 68er Doppel D Damen wissen offensichtlich auch nicht was eine Demokratie ausmacht. Sie laufen Hand in Hand mit Deutschlandabschaffern und der Antifa ohne Hirn und Verstand auf den Strassen auf und ab um sich die Zeit zu vertreiben wenn im Fernsehen nicht gerade ein schon 100x gesendeter History NAZI Film kommt oder der zynische klebrige Klaus Kleber die Merkel Nachrichten vom Teleprompter abliest. Oder Dunja Hajali die AFD basherin aus dem Irak mit umgehängten Verdienstkreuz ihre 1000ste erhaltene „Hassmail“ verkündet.

    Dämlicher gehts nimmer! Was muss eigentlich noch passieren bis ihr alle Eure Enkel wegen dieser Demokratie Toleranz zugunsten importierter Intoleranz begraben müsst?! Bitte geht unter Euren Stein zurück. Ihr habt nichts kapiert! Macht mal mit Eurer mikrigen SPD/CDU Rente eine Weltreise mit der AIDA und sucht dabei Daniel Kübelböck. Dies macht genauso wenig Sinn ist aber weniger schädlich, gar tödlich für andere!

    • @Schwabenland-Heimatland

      Die ich da sehe, sind gut betuchte Alt68er-Ommas, die sich dann nachher doch einen Gatten des zuvor verachteten Establishments in gehobener Position mit gehobenem Gehalt und späterer Luxusrente gesucht haben, von der sie heute bestens profitieren, weil sie selbst nach Witwenabzug nach Ableben des holden Gatten noch mehr Rente haben als so mancher Mensch nach einem harten Arbeitsleben.

      Die Luxus-Renten-Ommas, die nicht selbst putzen müssen, weil sie die Haushaltshilfe zu Hause haben und nun meinen, sich auf den letzten Metern noch einen Platz neben dem lieben Gott ergattern zu müssen und aus Langeweile – denn bei diesem Quatsch machen sie sich ja ihre gepflegten Fingerchen nicht schmutzig und der Nagellack bleibt unbeschadet.
      Das männliche Adäquat derer sind deren Gatten, die nach ihren 68er-Hippie-Zeiten dann doch ganz schnell ins berufliche Establishment gewechselt haben, weil ihnen das Geld eben nicht so egal war und ist wie sie damals taten.
      Aber am liebsten in bequemen höheren Beamten- und Angestelltenpositionen des öffentlichen Dienstes, wo sie dem Stress nicht so ausgeliefert waren und ihre Posten sicher hatten, wenn sie nicht gerade die goldenen Löffel geklaut haben.

      Es ist wirklich nicht zu fassen. – Aber alleine der Begriff „Omas“ wirkt schon bei den Dummdeutschen nach dem Motto „alle Omas sind lieb“, genauso wie sie meinen, alle Kinder seien lieb. – Nee, es sind auch nicht alle Kinder lieb und auch nicht alle Ommas.

  25. Herr Maaßen hat wirklich die Sympathie verdient, die man heute nur noch sehr schwer mit einem guten Gefühl vergeben hat. Sicher hat dieser Mann gewusst, was er tat mit seiner Rede. Aber hat er den Linken Regierungsidioten nicht den Spiegel vorgehalten mit dem Gedanken: „Jetzt könnt ihr endlich das tun, was ihr am besten könnt, denunzieren und beleidigen.“ Diese Trottel haben ihm tatsächlich den Gefallen getan. Wenn Dummheit glücklich machen würde, wären diese verkrachten Existenzen den ganzen Tag am lachen. Mein Gott, welche Ratten haben hier das Sagen.

    Germanicus

  26. Dieses Video ist ein Muß für jeden !

    Der Links-Staat Teil III :
    Steuergeld und Verfassungsschutz als Waffen gegen die Opposition

    https://www.youtube.com/watch?v=SMvVgHA5OjE

    Von der Partei DIE LINKE. bis zur CSU. Alle etablierten Parteien verbünden sich mit Linksextremisten. Die Metropolico-Dokumentation, die im Auftrag von freie-presse.net entstand, zeigt an zahllosen Beispielen die Zusammenarbeit zwischen vermeintlichen verfassungstreuen staatstragenden Parteien mit Antifa & Co. auf. Zahlungsflüsse, Bündnisse und Förderung: Wer gegen die Opposition zu Merkels Politik, wer gegen AfD vorgeht, kann sich der Unterstützung mit Steuergeldmillionen sicher sein.

  27. Maasen ist ein Held und ein aufrichtiger, aber diese Art von Helden werden von der BRD niedergemacht. Ich glaube das Maasen der richtige Mann für die AFD ist ,sollen sich die Verräter doch weiter vor diesem Mann fürchten .Wobei selbst die Bundeswehr zur Zeit keine Lust hat den Helden zu spielen dabei werden echte Helden zur Zeit dringend gebraucht. Derweil machen sich Zwanzigtausend Invasoren an der Bosnischen, Kroatischen Grenze teilweise bewaffnet durch immer aggressiveres auftreten bemerkbar.Denke das die Aggression der Invasoren in Zukunft an den Europäischen Grenzen immer weiter ansteigt , um zu sehen wie weit sie es mit uns Treiben können, bis schließlich die Gegenseite also die Grenzschützer keine andere Wahl mehr haben als zu schießen. Die Invasionsmassen von langer Hand geplant ,ist jetzt dank weltweiter Bevölkerungsexplosion die neue Waffe der Kriegsführung .

  28. DER WAHRE FEIND DEUTSCHLANDS SIND DIE MEDIEN!

    Hier wieder: Unglaubliche HETZE des FUNKE-Medienkonzerns gegen die AfD, PI-News und Stürzenberger!

    http://www.pi-news.net/2018/11/hamburger-abendblatt-verbreitet-fake-news-ueber-stuerzenberger/

    Wenn einer „Josefowicz“ heißt und so aussieht – wer würde dem was „abkaufen“?!

    http://www.pi-news.net/wp-content/uploads/2018/11/josefowicz.jpg

    Das „Hamburger Abendblatt“ gehörte ursprünglich zum SPRINGER-Konzern und wurde 2014 von FUNKE übernommen. Hier zeigt sich wieder, wie diese Zeitungs-MONOPOLE ihre Stellung für unverschämte bolschewistische Propaganda und für die Durchsetzung einer „EINHEITS-MEINUNG“ benutzen, anstatt „Vielfalt“ in der Presseberichterstattung zu praktizieren, die einer Demokratie würdig wäre! Mit ihrer Hilfe versucht das Bolschewisten-Ferkel im Kanzlerbunker jede Opposition, jeden Widerstand gegen seinen Völkermord-Plan schon im Keim zu ersticken.

    Gegenüber solchen unterirdischen Hetzern und Pöblern wie Funke/Josefowicz besaßen manche frühere Linke geradezu einen Rest-Anstand – ich erinnere mich an den jüdischen Publizisten, „Zukunftsforscher“ und Kandidaten der Grünen zur österreichischen Präsidentenwahl 1991 (6 Prozent), Robert JUNGK (eigentlich: Baum), den ich noch persönlich kannte. Baum/Jungk, der durch Beziehungen zum Reichsbankpräsidenten Schacht nach Frankreich und in die Schweiz emigrieren konnte, war dennoch keineswegs vom HASS auf alles Deutsche besessen wie die heutigen „Sturmtruppen Merkels“ in den vom Wahnsinn befallenen, geistig umnachteten anti-deutschen Medienkonzernen Funke oder Springer. So berichtete er bei Kriegsende über die SIEGERVERBRECHEN an den Ostdeutschen, zu denen Stalins jüdisch-bolschewistischer Mordhetzer EHRENBURG aufgerufen hatte.

    Am 16. 11. 1945 schrieb Baum/Jungk aus der Schweiz: „Es ist wahr, daß in Oberschlesien die von Syphilis angesteckten Frauen als Behandlung einfach einen KOPFSCHUSS erhalten. Es ist wahr, daß eine SELBSTMORDWELLE durch das Land geht. In einzelnen Orten hat sich sogar EIN FÜNFTEL DER BEVÖLKERUNG UMS LEBEN GEBRACHT.“ (D. Korn, Wer ist wer im Judentum? S.225-26)

    Heute versucht Merkels Lumpen-Presse, die Verbrechen ihrer islamischen „Invasionsarmee“ an uns Deutschen zu VERSCHLEIERN und die Aufklärer zu VERHETZEN, damit diese „geistige Nachfolgerin“ Stalins und Ehrenburgs ungestört ihren Völkermord an uns Deutschen vollenden kann. Wenn man dieses SATANISCHE MONSTER nicht unverzüglich stoppt, wird es bei uns auch wieder zu solchen Selbstmorden unter der schutzlos den Merkel-Bestien ausgelieferten deutschen Zivil-Bevölkerung kommen wie 1945!

    STOPPT ENDLICH DIE MEDIEN-HETZER wie diesen Josefowicz!

    WEG MIT MERKEL und ihrem linken Lumpen-Geschwader!

  29. Wo ist denn nochmal das Video zu finden, dass Israel den Migrationspakt nicht unterzeichnet?

    Auf yt hab‘ ich es nicht gefunden. – Jemand hatte es hier gepostet, aber ich finde es einfach nicht.

    Bitte nochmal posten. Danke. – Ich möchte es nämlich gleich weiterschicken.

  30. Zur „Ossi“ – (@chouchou) kontra „Wessi“ –
    (@Nylama) / „Wessi“ kontra „Ossi“ – Problematik !

    Einen seelisch gesunden Menschen erkennt man nicht etwa daran das seelisch gesunde Menschen Angst davor haben ihre Arbeit zu verlieren, einen seelisch gesunden Menschen erkennt man daran das dieselben Angst davor haben „ihre“ Arbeit nicht (!) zu verlieren.

    Mit anderen Worten:

    Würden die Menschen aufhören zu arbeiten, so würden die Banken den Menschen das Geld hinterherwerfen. (Stichwort: Helikoptergeld)

    Merke:

    Desto angestrengter ein Mensch sein Tagwerk verbringt, desto mehr verdient er anständig dafür bezahlt zu werden, desto unanständiger wird er allerdings für seine geleistete Arbeit von seinem Arbeit – „geber“ ausbezahlt.

    Das ist die Realität !

    Nur die Realität sehen die meisten Menschen nicht, da sie sich in einem links / rechts oder einem Wessi – und Ossi – Schema von Demagogen (Volksverleitern) – (den Sekundanten der Banken) hineinmanövrieren und insofern ohne Sinn und Verstand peu à peu psychisch und physisch kaputtmachen lassen.

    • @Uwe

      Das Wessi-Ossi-Thema bringe nicht ich dauernd auf’s Tablett. – Ich zeige chouchou nur auf, dass auch bei den Wessis nicht alles Gold war und ist was glänzt und vor allen nicht für alle Wessis zu haben war und ist.

      Ich weiß nicht, warum chouchou immer noch in diesem Ossi-Wessi-Kram hängt. – Ich wollte ihm etwas verständlich machen, aber er scheint es irgendwie nicht zu begreifen oder begreifen zu wollen – ist dann seine Sache. – Ich gehe darauf jetzt nicht mehr ein. – Es ist nämlich genau diese Spaltung, in der er offenbar immer noch hängt und die die Linken/die Illuminaten immer wieder inszenieren und auf die die meisten Menschen immer wieder hereinfallen – und chouchou offenbar eben auch.

    • Es it genau so, wie Sie es beschreiben. Ganze Generationen von Deutschen, dienten den AG’s als Sklaven. Seit Schröder, weniger Rechte, weniger Einkommen, als diese. Die schon unter Kohl hochgepreisten ausländischen Investoren, die hier ihr Mafia-Geld herbrächten, brachten dieses nur, um mit viel mehr Geld wieder zu gehen, oder dieses destruktiv zum Aufkaufen von Unternehmen wirken zu lassen. Gewinn, Gewinn, kann man in Europa, nur zu lasten der Arbeitsentlohnung und der Sozialversicherungen machen. Deshalb holte man auch die Fachkräfte her, um Druck auf arbeit und alle weiteren Lebensbereiche zu machen. Der Deutsche, soll, wenn er nicht abgemessert, oder vergewaltigt wird, arbeiten, bis zum Umfallen. Allein auf die Paketfahrer lastet ein unglaublicher Existenzdruck. Draghi, hat das Drama durch Schröder und Fischer durchschaut. Die BRiD., ist hauptsächlich export orientiert. Für die Job’s aber, im Außenhandel, wie im verkauf, gibtes kaum geld. Der Mensch gibt sein Geld nur noch für völlig überteuerten Schund aus. Es muss gespart werden, bis zum Geht nicht mehr. Ein Binnenmarkt existiert quasi nicht mehr. Draghi, ist der Einzige, der versteht, das, wenn die Zinsen steigen, die deutschen Menschen wie die Fliegen sterben. Weil sie verschuldet sind, keine Rücklagen haben, keinen Binnenmarkt, der die arbeitslosen aufnehme könnte. Deshalb sein damaliges Ansinnen, das Geld lieber mit dem Hubschrauber zu verteilen, da das Geld, auf natürlichem Weg, unten gar nicht mehr ankommen kann. Und nur, wenn es auch unten ankommt, kann es wieder nach oben wandern. Man müsste eine Relation finden, die Milliardären und mehrfach Millionären einen Teil des Vermögens nimmt, und dieses den armen und einfachen Leuten übergibt.

  31. Insbesondere der SPD wirft er vor, von linksradikalen Kräften unterwandert worden zu sein.“

    LinksRadikal : Das waren die Rothen schon immer, Michael Mannheimer hat darüber schon mehrere Artikel geschrieben.

    http://i0.wp.com/michael-mannheimer.net/wp-content/uploads/2015/09/SPD-Mutter-d.-Linkstotalitarismus.jpg

    https://www.freiewelt.net/fileadmin/user_upload/schweyer_auer.jpg

    23. September “ wer hat die Zahl 23 Roth gefärbt ?
    Die Zahl 23 steht für Tod.

  32. Der pogge Hinweis nochmals hier eingestellt weil er wichtig ist.

    Recentr Abendnachrichten (05.11.2018) US-Jüdische-Zionisten haben die Neue Rechte in den USA und in ENGLAND Gekauft ! Weitere Themen F.Merz in Koalition mit den Grünen ! und Geht Hans-Georg Maaßen in die Politik für CSU oder AfD
    PflichtGuckBilder Artikel Video für alle WahrheitsSucher.
    http://recentr.com/2018/11/03/das-neurechte-netzwerk-bezahlt-von-shillman-mercer-und-rosenwald/
    http://recentr.com/wp-content/uploads/2018/11/shillman-mercer-rosenwald-altmedia_network-1920-1.jpg

  33. MACRON fordert „wahre europäische Armee“-

    ich fordere eine Armee-die alle noch lebenden KALERGI/PREISTRÄGER/VÖLKERMÖRDER-

    sofort dingfest zu machen-

    MACRON

    MERKEL

    SCHÄUBLE

    SCHULZ

    PAPST FRANZISKUS

    JUNCKER

    TUSK

    usw.

    macht endlich was-

  34. Diese linksextrem-undankbaren linken-Stasi-Volksvernichter_linken-Stasi-VölkerMORD-Stasi-Propaganda-Stasi-LügenMedien-BlutKöter-StasiSekte(SS) konnte völlig behelligt über 80Jahre hier im schönen friedlichen und völlig unschuldigen-Deutschland — üppig schmarotzen mit über 8.000.000.000 EURO/Jährlich, OHNE dass diesen linksextremistischen_Stasi-LügenMedien-BlutKöter-Sekte jemals was angetan wurde und nun fallen diese hoch-aggressiver Schuld-belasteten linksradikalen-links-kriminellen_Stasi-LügenPropaganda-Stasi-LügenMedien-BlutKöter-Sekte völlig grundlos und links-brutal über uns her und NUR aus ganz-persönlicher_links-krimineller-triebhafter-Bösartigkeit tun die das, aus NUR eigenem-persönlichen-linkskriminellen/links-schwulen_HASS-Antrieb heraus, denn diese hoch gefährlichen links-schwulen-Volksvernichter HASSEN die Welt der gesunden-Menschen permanent, das ist längst bekannt und vielfach bewiesen !!!

    Im schönen, netten und völlig unschuldige-Deutschland, „ WIR bauen die BESTEN-Autos und BELIEBTESTEN-Autos „ wurde diesen linksextremistischen_Stasi-LügenMedien-BlutKöter-JugendSekten NIEMALS etwas angetan und dennoch beschimpfen und beleidigen diese Stasi-LügenMedien-BlutKöter-JugendSekten aus rein persönlicher-triebhafter-Bösartigkeit ihre Auftraggeber — uns – das völlig unschuldige-Deutsche Volk und auch alle anderen gez-Steuerzahler mit 8.000.000.000 EURO/Jährlich, zahlenden Bürger auf das übelste und lassen ihren ganz-persönlichen undankbaren links-schwulen-Journalistischen_Menschen-HASS freien Lauf, OHNE dass denen jemals was angetan wurde, — doch es geht auch anders, denn die Fachkräfte dafür haben diese links-schwulen-HASS-Journalistischen selber hier-her-deportiert und mit ihren linken-Lügen aufgehetzt !!!

    110 tote Journalisten !!!
    https://derueberflieger.blogspot.com/2016/01/110-tote-journalisten-im-namen-der.html

    Es ist völlig inakzeptabel, im schönen friedlichen und völlig unschuldigen-Deutschland gab es leider NIEMALS verletzte bei diesen hoch-gefährlichen, hoch aggressiver, ungerecht-linksextrem-bösartigen links-schwulen-Volksvernichter-Journalisten und dennoch sind die bei uns weltweit am bösartigsten und links-verlogensten gegen ALLE unschuldigen-Deutschen, bei denen diese bösartigen links-schwulen-Volksvernichter-Journalisten auch noch mit üppigen 8.000.000.000 EURO/Jährlich üppig die gez-Steuer schmarotzen und dennoch oder gerade deswegen betreiben diese links-schwulen-Volksvernichter-HASS-Journalisten den allergrößten linken VölkerMORD hier im schönen und völlig unschuldigen-Deutschland aus reiner persönlicher Bösartigkeit dieser links-schwulen-Volksvernichter-HASS-Journalisten !!!

    Es ist bekannt, dass gerade NUR links-schwule und im besonderen links-schwule-Volksvernichter-HASS-Journalisten im permanenten-Konflikt mit der gesunden-Menschheit sind und dass diese links-schwulen-Volksvernichter-HASS-Journalisten deswegen ihren permanenten, ganz-persönlichen links-triebhaften pathologischen Menschen-HASS austoben wollen und deswegen IMMER NUR als links-schwule-Volksvernichter-HASS-Journalisten arbeiten um für üppige 8.000.000.000 EURO/Jährlich ihren ganz-persönlichen, links-triebhaften, pathologischen Menschen-HASS austoben wollen !!!

    Deswegen haben sich diese ganz-persönlich-HASS-links-triebhaften, pathologischen links-schwulen-Volksvernichter-HASS-Journalisten/HASS-Redakteure ihren ganz fest gebuchten „Freiflug“ bei ihren neuen-Freunden auch redlich verdient, denn so wie diese links-schwulen-Volksvernichter-HASS-Journalisten/HASS-Redakteure das Lügen nicht lassen werden, genauso werden … — und daran sind die NUR SELBER „Schuld“ !!!

    .

    Die Stasi-Propaganda-LügenMedien-BlutKöter-StasiSekte machen hier ganz OHNE-Grund linken VölkerMORD, das ist doch KEIN Spass mehr, wann kommt denn endlich der KGB und holt die linken-Kriegshetzer ALLE ab !!!

    So könnte das dann aussehen, wenn die links-brutalen und POTT-häßlichen Stasi-Propaganda-LügenMedien-BlutKöter-Kriegshetzer endlich abgeholt werden von den netten sympathischen russischen-Freunden, die hier noch sehr zaghaft vorgehen, bei den Blut-befleckten links-brutalen und POTT-häßlichen Stasi-Propaganda-LügenMedien-BlutKöter-Kriegshetzer sollen die aber dann RICHTIG zulangen vor allem beim unmenschlichen links-klebrigen-Schandmaul/Lügenmaul/HETZmaul und Konsorten !!!

    Special Forces in Action !!!
    https://www.youtube.com/watch?v=05unAnOp270

    Und NUR aus linker-triebhafter-Bösartigkeit und dem persönlichen linken-Menschen-HASS fallen diese linken Stasi-LügenMedien-BlutKöter über die netten unschuldigen-Deutschen her, MISSBRAUCHEN unser Vertrauen und begehen linken-VölkerMORD an den netten, wehrlosen ahnungslosen und unschuldigen-Deutschen — für einen linken-Judaslohn, der den triebhaft-bösartigen und POTT-häßlichen linken Stasi-LügenMedien-BlutKötern auch NUR sehr viel Unglück bringen wird !!!

    Wer sich vor den echten-Menschen links-dumm-verkriecht und linken-Frevel begeht, der wird dann von der Schöpfung selber sehr grausam durch Schicksalsschläge bestraft, durch deren selbst angehäuftes Schicksal und dafür sind dann deren links-dumme-Schuldleugnungen völlig bedeutungslos. Das führt dann z.B. zu solchen Schicksals-Katastrophen wie z.B. dem Absturz der schönen F-Concorde die durch ein winzig kleines linkes-Blech, welches linksradikal auf der Startbahn lag oder dorthin gelegt wurde, abgestürzt ist — man kann ja leider keinen links-Medien mehr trauen !!!

    Beim links-grausamen linksradikalen-Absturz der schönen Concorde hat sich diese um „180 Grad“ gedreht und alle Insassen hingen „schicksalhaft“ Kopfüber angeschnallt in ihren Sitzen, bevor im großen-Feuer alle links-grausam verbrannten !!!

    Dieses sehr grausame Schicksalsereignis könnte sogar eine Symbolik und eine Warnung darstellen/beinhalten, was die linksextremistische Wahrheits-widrige „Verdrehung der Tatsachen“ – um „180 Grad“ anbetrifft !!!

    Drum kehret um, solange es noch geht !!!

    „ Das LEBEN hat seine eigene-Dynamik, die ständig von den linken Stasi-LügenMedien-BlutKöter-Sekte geleugnet wird, weil diese Schuld-belasteten linken Stasi-LügenMedien-BlutKöter hier eine „virtuelle Stasi-LügenMedien-realität/linke-Scheinrealität“ aufbauen/erzwingen wollen zum Nachteil der GESAMTEN WELT-Bevölkerung, deswegen sind die linksextremistischen_Stasi-LügenMedien-BlutKöter-Sekten die absoluten TOD-Feinde der gesamten-Menschheit, denn sie MISSBRAUCHEN die Nachrichten-Systeme um zu linken-Kriegen zu hetzen und um die gesamte-Menschheit_in-den-Abgrund-zu-lügen/in-die-Irre-zu-führen und aus reiner persönlicher_linksextremistischer-Bösartigkeit machen diese linken-LügenMedienBlutKöter das für einen linken-Judaslohn, dem sie links-verwahrlost hinter-her-japsen und der ihnen NUR Unglück bringen wird „ !!!

    „ Zentralisierung=Satanisierung, deswegen MÜSSEN ALLE-Zentralisierungen und ALLE-zentral-gesteuerten-Systeme aufgehoben werden, weil die NUR von linke-Schuld-belasteten linken-Stasi-Parasiten MISSBRAUCHT werden zu Vernichtung ALLER-Völker auf Erden, um der gesamten-Menschheit zu schaden — SCHLUSS damit „ !!!

    Die links-kriminellen-Quoten-Idioten von den links POTT-häßlichen Stasi-Propaganda-LügenMedien-StasiSekten(SS) locken die ahnungslosen, arglosen-Bürger NUR deswegen vor die Stasi-Volksempfänger-Massenvernichtungswaffen, weil diese links-schwulen-Stasi-LügenMedien-Köter-Sekte ALLE Menschen links-brutal „manipulieren“ wollen und den netten-arglosen-Menschen den Kopf-vergiften wollen aus reiner triebhafter-Bösartigkeit dieser linksextrem-gefährlichen, triebhaft-bösartigen_links-schwulen-Journalisten ::

    „ Die wollen uns auch noch verbieten, dass wir uns gegen den VölkerMORD wehren und UNSERE Kinder schützen wollen und sagen skrupellos, wir sollen uns gegen unsere links-grausamen Feinde nicht wehren, so was links-grausames voll-verrücktes . Die linken-LügenMedien sind die TOD-Feinde der gesamten-Menschheit, sie sind viel schlimmer als Tiere jemals sein könnten „ !!!

    Linksextrem links-schwule Volks-feindliche-Volksvernichter-Journalisten links-schwule-VölkerMORD-Journalisten/Menschen-feindliche-Kampflesben-VolksverGIFTer-Volksvernichter-Kriegshetzer „mit fest gebuchten Freiflugschein vom Dach bei den neuen Fach-kräften“ in Köln !!!
    http://www.blsj.de

    Gegen schwule hätte ja niemand was aber „links-schwule-Volksvernichter-Journalisten“, das geht ja GAR-NICHT und zudem sind die alle „Stasi“ und das ist ja das Allerletzte. Zudem haben die ihre Kölner-Adresse von der Webseite genommen nachdem sie Deutschland schon fast komplett vernichtend-kaputt-gelogen haben, aber ihre „neuen-Freunde“ haben schon deren Kölner-Adresse für den gebuchten-Freiflug vom Dach und sicher wird hier auch die „Frauenquote“ dieser links-schwulen-Menschenhasser nicht vergessen, sonst plärren wieder die Volksfeindlichen Stasi-VölkerMORD-ver.di-Fregatten/Furien denn diese Schuld-belasteten links-schwulen-Volksvernichter sind ALLE viel viel viel schlimmer als Tiere es jemals sein könnten !!!

    .

  35. .

    Deswegen WEG-bleiben von den links-kriminellen und ständig-anlockenden Stasi-Volksempfängern=Stasi-HASS-Empfängern, denn durch die hoch gefährliche „Virtualisierungs-Krankheit“ ergaunern sich diese linksradikalen Stasi-HASS-Empfänger einen viel zu hohen Stellenwert in UNSEREM Leben und manche glauben dem linken-StasiHASS-Lautsprechern mehr als ihrem gesunden Menschenverstand der durch diese hoch gefährliche „Virtualisierungs-Krankheit“, — erzeugt durch die ständig-anlockenden_Stasi-Volksempfänger — komplett vernichtet wird !!!

    Die links-perverse eigenartige „Albtraumfabrik LOLLYWOOD“ — auch ihr Hirn wird perforiert und verflüssigt, wenn Sie nicht aufpassen, Ihr Verstand wird AUSGESCHALTET, deswegen — WEG bleiben von der irreführenden-Virtualisierung ihrer Realitätsempfindung und wegbleiben vom links-kriminellen-Gefühlsmissbrauch durch die links-hinterlistigen/ständig-anlockenden Stasi-HASS.Propaganda-Volksempfänger !!!

    Wie Hollywoodfilme ohne virtuelle Effekte wirklich aussehen !!!
    https://www.youtube.com/watch?v=kG4_nZTUan4
    .

    Das hier ALLES ist wirklich leider kein Spass mehr und die Aliens hocken wirklich in der „Illusionsindustrie zur Virtualisierung/Manipulierung der gesamten Menschheit“, denn NUR wer sich vor die ständig-anlockende-Stasi-Glotze hockt und in die links-verblödeten „virtuellen Welten“ eintaucht, der ist zu 100% manipulierbar, ohne dass er es merkt und die Aliens wissen das und treten nun schon ganz offen auf, wie symbolisch in diesem Superbowl-Clip am Ende hier !!!

    Sicher hat schon JEDER bemerkt, dass diese links-dummen Alien-Dokus völliger-Unfug sind, denn NIRGENDWO gibt es so viele „unscharfe links-dumme-Bilder“ wie in den links-verblödeten Alien-Dokus . Es kann ja schon mal ein Bild daneben gehen, aber in den links-verblödeten Alien-Dokus sind ALLE links-dummen-Betrüger-Bilder „unscharf“ . Mit den heutigen Kameras muss man sich ja schon Mühe geben um ein „unscharfes Bild“ hin zu bekommen und mit den Digital-Kameras geht das schon gar-nicht mehr, ist es sogar vollkommen unmöglich ein unscharfes-Bild zu erzeugen . In den anderen Stasi-LügenMedienDreck-Sendungen ist doch auch ALLES gestochen scharf, NUR bei den links-dumm frei erfundenen/verlogenen Alien-Dokus ist grundsätzlich „immer ALLES unscharf/VERLOGEN“ !!!

    „ Befreit Euch doch bitte endlich aus dem links-verlogenen Gedanken-Knast in den uns die links-hinterlistigen, links-vergifteten_LügenMedien-StasiKöter heimlich eingesperrt haben „ !!!

    Warum sollten die Alien Interesse daran haben, tanzende Lichter zu erzeugen — ALLES linke-Lügen, ALLES linke-Täuschungen durch diese unsäglichen, Blut-befleckten, ständig-Anlockenden, linke-Schuld.überlasteten und POTT-häßlichen Stasi-Lügen.Propaganda-Stasi-LügenMedien-BlutKöter-Sekte um von der Wahrheit abzulenken — und sie sind ALLE „linke-Stasi“, denn für den „tiefenStaat“ hat es die links-grausame innerdeutsche-Stasi-Zonengrenze NIEMALS gegeben, das war NUR eine weitere linke-Stasi-Tyrannei — gegen die viel zu netten, viel zu vertrauensseligen, viel zu fleißigen und völlig unschuldigen-netten-Deutschen, die WELT-weit die allerbesten-Autos bauen und bei denen die ganze-WELT links-undankbar-schmarotzt — und NUR links-dumm herum-pöbelt ???

    Diese Gefühl-losen, Empathie-losen, HERZ-losen und Sinn-losen Alien sind alle schon da und hocken/partizipieren(schmarotzen) gefühlskalt, undankbar und Macht-süchtig in den Stasi-Verwaltungen und links-verwahrlosten unmenschlichen ReGIERungen und lassen sich von ihren ergebenen Stasi-Propaganda-LügenMedien-BlutKötern eine frei erfundene Menschlichkeit an-dichten, damit es nicht so auffällt !!!

    Wo informiert ihr euch —?— sicher NIEMALS bei den linken-Stasi-Kriegshetzern, den links-kriminellen, ständig-anlockenden, linke-Schuld.überlasteten und POTT-Häßlichen Stasi-Kriegshetzer_Stasi-VölkerMORD_Stasi/SED-FlüchtlingsMÖRDER/MauerMÖRDER-Stasi-LügenMedien-BlutKöter-MassenMÖRDER-Sekte !!!

    Kehret um, solange es noch geht !!!
    .

    „ Selber denken hilft „ !!!

    :::

    Hier ein TEST wie weit die „Virtualisierungs-Krankheit“ schon fortgeschritten ist ::

    The Great Wall !!!
    https://www.youtube.com/watch?v=JpZ5lFCPe4c

    Wer sich nun glaubhaft vermitteln ließ, das die China Mauer nur gegen EXO-Viecher gebaut wurde, der sollte DRINGEND seinen Realitätssinn SELBER überprüfen und sich SELBER wieder gesund machen — Viel ERFOLG !!!
    .

    Die „Virtualisierung“ durch die ständig-anlockenden Stasi-Volksempfänger ist das Problem und wer eine links-dumme-Doku anschaut im ständig anlockenden/virtualisierenden Stasi-Volksempfänger und sich dadurch angewöhnt hat auf einen links-dummen-Lautsprecher zu hören, der wird durch diese unheilvolle-Gewohnheit auch alle links-hinterlistigen Lügen/Manipulation glauben, die aus diesem-gleichen ständig-anlockenden/einlullenden Stasi-HASS-Lautsprecher im Wohnzimmer kommt. Der links-kriminelle-Feind hat sich links-hinterlistig in UNSERE-Wohnzimmer geschlichen und betreibt dort links-hinterlistig durch anlocken-und-misshandeln/belügen/betrügen/manipulieren/Zuckerrohr-und-Peitsche eine mentale-Vergiftung von unermesslichen-Ausmaßen und manche durchschauen das erst spät, denn es ist ALLES-Manipulation, was aus dem Stasi-Volksempfänger an linken anlockenden-MedienMist/Lügenkloake raus kommt — WEG-bleiben davon !!!

    Drum kehret um, solange es noch geht !!!

    Es hilft, wenn man der ständig-anlockenden aufdringlichen-Glotze TÄGLICH mehrmals, ganz bewusst die Freundschaft-kündigt und es hilft wenn man der ständig-anlockenden-Glotze TÄGLICH mehrmals, ganz bewusst das Interesse/Vertrauen kündigt, bis die unheilvolle Konditionierung/Virtualisierung an diese TOD-bringende und ständig-anlockende-MassenManipulations–Glotze nachlässt und das kann Monate dauern, so stark sind diese ständig-anlockenden Virtualisierungs-Kisten/mentale-Massenvernichtungs-Waffen uns in den Kopf gestiegen und nutzt unsere-Fantasie aus und MISSBRAUCHEN unser-Vertrauen skrupellos und MISSBRAUCHEN unsere-Gefühle skrupellos, um uns zu belügen/betrügen/manipulieren/denaturieren/bedrohen/beschimpfen und beleidigen/in-die-Irre-führen/frei erfundene Schuld andichten/in-den-Gedankenknast-sperren zu können !!!

    „ Viel Erfolg bei der dringend Not-wendigen Befreiung „ !!!

    .
    .

    WELT gegen diese linksextrem-verwahrlosten_linken-Parasiten-Lügen-Gewerkschaften, die sich hier in ihrer linken-Kloake aus linken-Lügen und „180 Grad Wahrheits-Verdrehungen“ suhlen und die hier NUR ALLE Menschen OHNE-Grund quälen, bei denen DIEse LINKEn-Parasiten auch noch links-undankbar üppig-schmarotzen !!!

    Kehret um, solange es noch geht, niemand will/wird euch was tun !!!

    .

    „ Es ist eigentlich die Aufgabe des üppig bezahlten Staates, hier im Lande für „ Recht und Ordnung „ zu sorgen und es ist NIEMALS dessen Aufgabe auch noch diejenigen zu verfolgen/tyrannisieren die es nun für den üppig bezahlten, undankbaren Staat kostenlos tun um ihre eigenen und UNSER ALLER Kinder zu schützen „ !!!

    .

    „ Wer die echten-Menschen nicht in Frieden leben lassen will, der wird auch selber NIEMALS mehr Frieden finden — NIRGENDWO „ !!!

    ::

    „ Die linke-Stasi-Gewaltherrschaft ist auf dem Blut Unschuldiger gebaut und deswegen werden DIE LINKEn/SED-Gewaltverbrecher-FlüchtlingsMÖRDER/linke-Stasi-Terror-HASS-Gewerkschaften auf ihrem eigenen Blut davon schwimmen, die Schöpfung und ihre „neuen-Freunde“ werden schon noch dafür sorgen, denn ALLES hat seinen Preis im Leben — Aktion=Reaktion, wenn auch mit Verzögerung es geschied, denn der Ausgleich MUSS stattfinden „ !!!

    Drum kehret um, solange es noch geht, BEVOR es „zu-spät“ ist !!!
    .

    „ Die Alien und ihre sehr undankbaren Rücksicht-losen Herz-losen Lieb-losen Lebens-fremden verschworenen Gesellschaftlich-abgekapselten nach-fremden-Geldern-skrupellos-grapschenden Lebens-Geist-verwirrten-linken_Lebens-Sinn-verwirrten-linken tun auch gut daran, endlich ihr ewig-gestriges starr-sinniges links-grauenhaftes-Sozialverhalten aufzugeben und der humanen Neuzeit sich endlich anzupassen und sich endlich mit der „ Intelligenz der Welt „ zusammen zu tun um eine GEMEINSAME diplomatische Lösung zu suchen, anstatt sich des Teuflischen linken-Stasi-Terrors zu bedienen und ahnungsloser_MISSBRAUCHTER-links-dummer-Dorftrottel_von-den-belasteten-Stasi-HASS-Gewerkschaften sich zu bedienen als Sprachrohr/Pöbelrohr/Stichelrohr — das wäre doch sicher eine gute, mögliche und auch machbare Lösung, anstatt immer NUR auf linken-Machtmissbrauch und linke-Gewalt zu setzen „ !!!

    .

    WELT gegen links !!!

    .

  36. Wiedermal ein interessanter Artikel in der American Free Press. Es geht um die Karawane, die sich auf die amerikanische Grenze zu bewegt. Ich übersetze den Teil, der sich mit der Finanzierung auseinandersetzt. Und siehe da, es tauchen die üblichen Verdächtigen auf. Auch die Art und Weise wie man mit investigativen Reportern umgeht dürfte nicht unbekannt sein
    http://americanfreepress.net/go-home/

    ….Karawane benötigt Finanzierung
    Geld und Orchestrierung sind notwendig, um die Bewegungen einer wahren Armee von Mittelamerikanern zu koordinieren, um an die Grenze der USA zu gelangen. Woher kommt es?

    Die derzeitige Migrantenkarawane, wie frühere hochkarätige Versuche, massive Armeen von Einwanderern zu organisieren, lässt viele sich fragen, wer diese Gruppen finanziert und unterstützt, die manchmal bis zu 7.000 Menschen, hauptsächlich Mittelamerikaner, umfassen.

    Mehrere veröffentlichte Berichte behaupten, dass Pueblo Sin Fronteras (Menschen ohne Grenzen), eine radikale linke Aktivistenorganisation, die laut ihrer Website „humanitäre Hilfe und Rechtsberatung für Migranten und Flüchtlinge“ leistet, eine Schlüsselrolle bei der Organisation und Veröffentlichung der aktuellen Migrantenkarawane gespielt hat. Die Gruppe organisiert offen Kundgebungen und Spendenaktionen für Migranten und „Vertriebene“.

    CBN News berichtete kürzlich, dass Denis Omar Contreras, ein Mitglied von Pueblo Sin Fronteras, eines der Mitglieder der Organisation ist, das derzeit die Migrantenkarawane vertritt.

    In einem Artikel, der am 29. Oktober veröffentlicht wurde, schrieb der Reporter der Republik Arizona, Daniel Gonzalez, der in die Karawane eingebettet war, dass die Gruppe angehalten hatte, um sich in San Pedro Tapanatepec, Mexiko, auszuruhen, wo „Einheimische, Kirchengruppen und Gemeindevertreter in den Städten, in denen die Karawane anhält, die Migranten versorgen“.

    Gonzalez fügte hinzu: „Koordinatoren von Pueblo Sin Fronteras sagen, dass die Karawane ohne Hierarchie, sondern im Konsens arbeitet. Jeden Abend, nachdem die Sonne untergegangen ist und die drückende Hitze entweicht, werden Migranten in das Zentrum der Stadt eingeladen, um den Plänen der freiwilligen Koordinatoren zuzuhören.“

    „[Die Migranten] erhalten die Chance, zuzustimmen oder nicht“, erklärte Pueblo Sin Fronteras Freiwillige Nelly Espinoza. „Keine Entscheidung wird ohne den Input unserer Mitarbeiter getroffen.“ Der Begriff „Kollaborateure“ bezieht sich auf die Tausende von Migranten, die den langen Weg durch Mittelamerika nach Mexiko machen.

    Andere, darunter Chris Farrell von Judicial Watch, haben argumentiert, dass George Soros, der berüchtigte linke Milliardär, der dafür bekannt ist, die Agenda der offenen Grenzen, die Umsiedlung von Flüchtlingen und die massive Migration in den Westen der Dritten Welt zu unterstützen und zu finanzieren, für die Karawane verantwortlich ist.

    Bei einem kürzlichen Auftritt in „Lou Dobbs Tonight“ auf Fox News erklärte Farrell, dass die Karawane eine sehr gut organisierte und gut finanzierte Bewegung sei, die von einer Vielzahl von radikalen linken Aktivistengruppen unterstützt werde, darunter das „Soros-besetzte Außenministerium“.

    Seit Jahren wird behauptet, dass das Außenministerium mit verschiedenen internationalen Organisationen, einschließlich der Open Societies Foundations von Soros, zusammengearbeitet hat, um Spaltung im Ausland zu säen, massive Migration und Umsiedlung zu unterstützen und zu erleichtern und sogar souveräne Regierungen zu destabilisieren, um die globalistische Agenda der Neuen Weltordnung voranzubringen.

    Farrell wurde schnell von Fox News angeprangert, wobei die leitenden Angestellten des Netzwerks seine Aussagen verurteilten und das Programm aus den Archiven herausnahmen. Aufgrund seiner Bemerkungen wird Farrell „nicht mehr als Gast im Fox Business Network oder Fox News Channel auftreten“, sagte das Unternehmen in einer Erklärung gegenüber USA Today.

    Nach den Schüssen in einer Synagoge in Pittsburgh, die angeblich von einem Wahnsinnigen namens Robert Bowers durchgeführt wurden, versuchen viele in den Massenmedien und im politischen Establishment, die Debatte über die Migrantenkarawane zu beenden, indem sie darauf bestehen, dass die Kritik an Soros oder der Hinweis auf seine lange Geschichte der Unterstützung radikaler linker politischer Ursachen von Natur aus antisemitisch ist. Farrell und unzählige andere wurden als verrückte antisemitische Verschwörungstheoretiker entlassen, weil sie Fakten über Soros und die Open-Borders-Agenden, die er im Laufe der Jahre unterstützt und finanziert hat, dargelegt haben, trotz der völlig vernünftigen, legitimen und fundierten Perspektiven, die von Kritikern von Soros geboten werden.

    Und es sind nicht nur private Organisationen und Einzelpersonen, die dazu beitragen, die Migrantenkarawane zu mobilisieren.

    Nachrichten- und Kommentarwebsite „Investor’s Business Daily“ notiert in einem Leitartikel, „Migrantenkarawane: A Foreign-Finananced, Leftist-Led Violation of U.S. Sovereignty“, dass sogar die Vereinten Nationen (UN) der Gruppe Geld und Ressourcen zur Verfügung gestellt haben. „[D]ie UNO stellt Mittel für die Karawane zur Verfügung. Im Wesentlichen verwendet sie das Geld der US-Steuerzahler, um eine Verletzung ihrer eigenen Grenze zu finanzieren. Auf diese Weise können die USA allen anderen Ländern mit einem Masseneinwanderungsproblem beitreten.“

    „Investor’s“ zitiert einen UN-Nachrichtendienstbericht, in dem es heißt: „Eine Priorität für das UNHCR[UN-Hochkommissariat für Flüchtlinge], das zusätzliches Personal und Ressourcen mobilisiert hat, um denjenigen zu helfen, die die Reise in die südlichen Grenzgebiete Mexikos antreten, ist die Sicherstellung, dass Migranten über ihr Asylrecht informiert werden. In einem Agenturvideo sagte ein UNHCR-Schutzbeauftragter, dass viele Migranten einfach unbewusstes Asyl eine Option sei.“

    Schließlich sagte Vizepräsident Mike Pence gegenüber der Washington Post, dem honduranischen Präsidenten Juan Orlando Hernández, dass eine Migrantenkarawane, die sich der Südgrenze der USA nähert, von Venezuela finanziert wird.

    „Der Präsident von Honduras sagte mir, dass dies von linken Gruppen in Honduras organisiert und von Venezuela finanziert wird“, sagte Pence.

  37. Die Antibiotika-Ressistenzen scheinen ja auch in immer höheren Maße zur Bevölkerungsreduzierung Europas beizutragen:

    https://www.gmx.net/magazine/gesundheit/antibiotika-resistenzen-ursache-33000-tote-europa-jaehrlich-33278362

    Jahrelang wurde das Zeug gegen jeden Husten und Schnupfen und gegen jede Virusgrippe verschrieben, obwohl es gegen Viren garnicht hilft, sondern nur gegen bakterielle Infektionen – aber das tut es jetzt offenbar auch immer seltener.

    • Auch wenn der Trend in Deutschland rückläufig ist: Antibiotika werden in der Tiermast immer noch viel zu großzügig eingesetzt, obwohl ihre Nebenwirkungen wohlbekannt sind. Im Stall befördern sie die Auslese resistenter Erreger, gegen die nachher kein Mittel mehr hilft. Aber auch beim Menschen können sie unerwünschte Wirkungen haben. Schließlich soll niemand Antibiotika schlucken, der gesund ist. Oft wird jedoch einfach gesagt: Das verkocht alles! Aber ist das wirklich so? Es gibt nicht viele Studien zu dieser Frage.
      🙁
      Laut einer Studie des nordrhein-westfälischen Umweltministeriums von 2012 erhielten damals immerhin 92 Prozent unserer Hähnchen Antibiotika.
      -https://www.zeit.de/2015/44/antibiotika-kochen-fleisch-tiermast-stimmts

      Tiermast: Hähnchen erhalten alle vier Tage Antibiotika – WELT
      – Der Fund Antibiotika-resistenter Bakterien auf Hähnchenfleisch hat die Deutschen aufgeschreckt.
      Ein für Menschen wichtiges Antibiotikum wird massenhaft bei Geflügel eingesetzt. Ärzte und Gesundheitsorganisationen warnen,

      Antibiotika im Geflügel – wie kann ich mich schützen? -worldsoffood.de
      Demnach fanden sich in über 96% aller untersuchten Tiere Rückstände von Antibiotika, bei manchen Tieren sogar bis zu acht verschiedene Wirkstoffe.

      Auf Geflügelfleisch finden sich schädliche Bakterien, etwa Salmonellen. Und fast die Hälfte aller Schlachthähnchen ist mit dem Durchfallerreger Campylobakter belastet. In den Großen Betrieben befinden sich bis zu vierzigtausend Tiere auf engem Raum.Krankheiten können sich schnell ausbreiten. Behandelt wird dann mit Antibiotika — das ist nicht nur erlaubt, sonder sogar gesetzlich vorgeschrieben Die Bakterien haben sich an die Gegenmittel gewöhnt. Sie sind resistent geworden. Und das Ausmaß …
      https://bilddung.wordpress.com/2012/06/05/europaische-hahnchen-des-todes-fur-die-afrikaner/

      Merkelwürdige NahrungsKette : vergiftetes Huhn vergifteter Mensch

  38. Grundsatzdebatte.

    Es ist nicht mehr möglich über die Google Suche auf die Seite von Michael Mannheimer zu gelangen.

    Es steht nur das hier, wobei ganz unten das zu lesen ist.

    Als Reaktion auf ein rechtliches Ersuchen, das an Google gestellt wurde, haben wir 30 Ergebnis(se) von dieser Seite entfernt. Weitere Informationen über das Ersuchen findest du unter LumenDatabase.org.
    Einige Ergebnisse wurden möglicherweise aufgrund der Bestimmungen des europäischen Datenschutzrechts entfernt. Weitere Informationen

    https://www.google.de/search?ei=5fPhW5adKMLVwAKbvoKoBQ&q=michael+mannheimer&oq=michael+mannheimer&gs_l=psy-ab.12…0.0.0.17.0.0.0.0.0.0.0.0..0.0….0…1c..64.psy-ab..0.0.0….0.yMbShAATE_Q

    =================

    Dann habe ich eher durch Zufall dieses Video gesehen.

    2019 = Game over, man! Game over! Jedoch nicht für den Natsipiefke

    TheTrueAssociation07

    Am 05.11.2018 veröffentlicht

    https://youtu.be/BmQnG441eSQ?t=33

    ==============

    Also das ist kein Dummer, der Dennis.

    Dennis Ingo Schulz (Lebensrune.png 2. September 1981 in Berlin-Wittenau, West-Berlin) ist ein deutscher Diplom-Ingenieur[1] und Selbstdarsteller aus Berlin-Reinickendorf, der sich im Weltnetz, vor allem mittels zahlreicher YouTube-Filmbeiträge, als BRD-Dissident, Antijudaist, Cineast, Filmemacher und Revisionist präsentiert. Seine in hoher Stückzahl entstandenen beinahe täglichen Kommentarvideos – zu Fragen der politischen Bewertung von Zeiterscheinungen – weisen erheblich schwankende Qualität auf.

    Schulz ist unter anderem der Autor des Dokumentarfilms „Die Plazenta Israels“. Dieses Video hat ein breites Publikum erreicht; Schulz gilt deshalb als erfolgreicher (das heißt: nicht-sanktionierter) Grenzgänger am Rande des in der BRD medial erlaubten Diskurses. Mit dem Stilmittel der Kontrastierung – einer Verwendung von Comicfiguren – präsentiert er seine Sicht bezüglich der offiziellen Geschichtsschreibung. Es gelingt ihm dabei, den Zuschauer zum eigenen Nachdenken zu motivieren.

    Hier mit Bild und weiter im Text.

    https://de.metapedia.org/wiki/Dennis_Schulz

    ======================

    Zumindest wusste ich bis heute nichts davon, ich meine wie es wohl bald auszusehen hat.

    ========

    Hier die Bestätigung.

    Warum es Youtube nächstes Jahr nicht mehr gibt.

    https://www.youtube.com/watch?v=3XsBRIxxwCY&app=desktop

    Frühjahr 2019 soll die EU da so einen Gesetzesentwurf vorbereiten, wo quasi dann die Plattform selbst für die Inhalte haften wird. Quasi wenn du als Privatperson da was hochlädst kann YouTube dafür Haftbar gemacht werden.

    Eine weitere Zensurmaßnahme wie man unschwer erkennen kann.

    ===================

    Mann muss sich das so vorstellen, Oliver Flesch kann mit seinen Aufklärungs Video kein Geld mehr verdienen, obwohl er es sich in Spanien gerade so schön eingerichtet hat.

    https://youtu.be/SBD3c9lnJVw?t=928

    Ich meine über die Aufklärung könnte man ja zur Not noch Verzichten.

    ===================

    Aber alle Video-Macher, wie man es so gewohnt ist, die sind dann weg.

    Was macht er dann überhaupt.?

    Maaßen entsorgt! – Die DDR 2.0 duldet keine Kritik!

    Tim Kellner
    Am 05.11.2018 veröffentlicht

    Nordkorea, Iran und Saudi-Arabien lassen grüßen!

    Die sogenannte „Bundesrepublik Deutschland“ ist dank einer Angela Merkel zu einem Regime mutiert, dass sich von Meinungsfreiheit, Charakter und Verantwortungsbewußtsein nahezu vollkommen verabschiedet hat.
    Und viele Menschen sollen in naher Zukunft bitte nie wieder fragen:
    Wie konnte das damals passieren?

    Genauso, wie es heute wieder passiert!

    https://www.youtube.com/watch?v=txoyO0GlH-U

    Gruß Skeptiker

    • es konnte passieren-weil keine Armee der welt-

      die linke NWO Propaganda-stoppt-weder hier in europa-noch in den USA-da haben auch die linken medien das sagen-

      die OBAMA Propaganda-in den deutschen verbrechermedien-ist ja an Lächerlichkeit nicht mehr zu überbieten-

      aber-die bürger glauben das-das ist GEHIRNWÄSCHE-jeden tag aufs neue-

    • @ Skeptiker: ist mir auch schon aufgefallen, was die Suche über Suchmaschinen betrifft gilt nicht nur für Google sondern auch bspw für Duck duck Go! Da wollen welche die weitere Aufklärung erschweren! Aber fickt Euch ihr Scheiss Juden! M. Mannheimer ist der Kaiser des Widerstands !

    • Google zu verwenden ist sowieso nicht allzuschlau, wegen der Datenstaubsaugerei.

      Ich verwende seit Jahren nur noch Startpage (ehemals ixquick), die haben sich auch extern zertifizieren lassen, dass sie die Datensammlerei nicht mitmachen). Da gibt es keine Probleme mit dem Zugriff auf egal welche Seiten, da wird nichts wegzensiert.

      Mal ausprobieren und den Unterschied sehen. Google verwende ich nur noch, wenn ich auf Googlemaps etwas suche, dass finde ich leider wo anders nicht. Manchmal ist es hilfreich, wenn ich irgendwohin fahre, mir vorher auf Google maps die Umgebung anzuschauen, dann habe ich schon mal eine Vorstellung davon und kann mich besser orientieren. Aber ansonsten kann Google mich mal kreuzweise.

    • Skeptiker sagt:
      6. November 2018 um 21:20 Uhr

      Grundsatzdebatte.

      Es ist nicht mehr möglich über die Google Suche auf die Seite von Michael Mannheimer zu gelangen.

      *

      Das habe ich gestern bereits bemerkt und oben geschrieben.

      Siehe:
      Bine sagt:
      6. November 2018 um 18:32 Uhr

      @ Herr Mannheimer,

      Ihre Seite
      https://michael-mannheimer.net
      ist bei Google seit heute verschwunden.

      Die anderen Links, mit diffamierenden Infos über Sie, sind selbstverständlich reichlich vorhanden.

      Gruß

      ++++++++++
      MM. ICH SEHE MEINE SEITE BEI GOOGLE. ABER ICH ARBEITE AUCH MIT EINEM VPN-TUNNEL: DAS HEIßT, MEINE IP-ADRESSE WIRD NICHT MEHR IN DEUTSCHLAND ANGEZEIGT. VIELLEICHT LIEGTS DARAN. IM ÜBRIGEN HABE ICH ALLE DEUSTSHHEN EMAILSERVER VERLASSEN. ALLES, WAS AUF „.DE“ ENDET, IST WEG. TELEKOM, WEB.DE, ALLES…
      ++++++++

    • Geht weg von Google! Die sammeln alles an euren Bewegungen und Daten. Außerdem findet man dort nicht alle Seiten, die man auf METAGER findet. Legt METAGER als eure Such-Seite über Google. Das ist in fünf minuten erledigt.

  39. @ Nachdenker 13.04 Uhr
    Ich denke der Mann hat längst vorgesorgt und sein Leben bereits geschützt durch die Drohung Brisantes europaweit veröffentlichen zu lassen wenn ihm „etwas passiert“.
    Nur deshalb traut sich noch niemand an den mutigen Politiker heran. Sogar die Besatzer lassen ihre Finger von ihm !

  40. Top Aktuell.
    In der Rep Fugees Hochburg Freiburg, die Stadt der RotGrünen „sprengglaubigen mit Detonationshintergrund“- gab es am vergangenen Sonntag schon wieder mitten in der Innenstadt (Hauptbahnhof Südwestseite in unmittelbarer Entfernung) zu einem sexuellen Übergriff auf eine 23 jährige Frau.
    Die Frau war in der Nacht zum Sonntag alleine zu Fuß in der Wilhelmstraße unterwegs. Dort hat sie der Täter laut Polizei abgepasst. Er drückte sie gegen eine Gebäudefassade und vollzog sexuelle Handlungen an ihr. Durch ihre Gegenwehr gelang es der Frau, dass der Täter von ihr abließ. Vor seiner Flucht entwendete der Täter jedoch noch eine Halskette und das Mobiltelefon des Opfers.

    Beschreibung des Verdächtigen

    Der Mann konnte wie folgt beschrieben werden: Etwa 185 cm groß, schlanke Statur, gebräunte Hautfarbe, schwarze leicht gekräuselte Haare, die an den Seiten kurz rasiert waren. Bekleidet war er mit einer dunklen Jeans und einem hellen Oberteil.

    Die Kriminalpolizei Freiburg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 0761-8825777 zu melden.
    http://www.badische-zeitung.de/freiburg/sexueller-uebergriff-auf-23-jaehrige-im-freiburger-sedanquartier–159010440.html

    Da kann sich der OB Martin Horn der sich gerade aus den Sozialen Netzwerken zurückmeldet schon wieder eine neue Ausrede einfallen lassen. Erbärmlich -deutsche Bürgermeister als hündische System-Merkelanhänger die den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sehen werden in Deutschland immer mehr. Vorwärts immer rückwärts nimmer
    -direkt in den Abgrund.
    http://www.badische-zeitung.de/freiburg/freiburgs-ob-martin-horn-aktiviert-instagram-und-twitter-konten-wieder–159077264.html

    • @Schwabenland Heimatland: wenn Eltern Ihr Kinder dieser Irren Stadt (Un – Freiburg) aufsetzen ist das Irre heißt sie wollen im Prinzip das sie zu Schaden kommen! Wer solche Eltern hat braucht keine Feinde! Alle Studenten müssten unverzüglich von der Uni gehen alle Mietveträge kündigen! Da wäre der politische Kreis inclusive Bürgermeister aber am Arsch! Einzelhandel und Gastronomie würden Steuereinbrüche vorweisen welche sich gewaschen hätten!
      Aber wer schützt schon seine Kinder sein eigen Fleisch und Blut? Refugee welcome in my wife, and my dauther! Ist das Motto der Geisteskranken Gutmenschen!

      • @exildeutscher
        Zitat: (..)Alle Studenten müssten unverzüglich von der Uni gehen alle Mietveträge kündigen! (..)

        pers. Bemerkung: Diese Vorstellung wird nie eintreten. Ob Freiburg oder andere Städte in Deutschland- Studenten sind meist ideologisch linksorientiert- Im Bereich „Gesellschaftswissenschaften, Sozialwissenschaften “ hat es tatsächlich Tradition, dass die Studenten links sind, genauso wie die Professoren und Dozenten…
        … siehe bspw. Uni Frankfurt, Horkheimer, Adorno … 60er Jahre Studenten wollen fortschrittlich sein und sind deshalb zumeist staatsfeindlich eingestellt. In der damals noch freiheitlichen BRD nutzte man diese Freiheiten gründlich aus. In der DDR waren die Studenten keinesfalls mehrheitlich links, durften aber ihre Meinung auch nicht ansatzweise äußern.
        Heute haben die damaligen Linksstudenten den Staat in ihrem Sinne missbraucht, dass sie für ihre Abschlüsse in den Geschwätzwissenschaften auch entsprechende Arbeitsplätze geschaffen haben. Es wäre eine Katastrophe für sie, wenn nicht nur ihre Arbeitsplätze abgeschafft würden, sondern auch ihre nutzlosen akademischen Titel.
        Dass heißt: zur Sicherung der bisherigen Pfründe ihrer Eltern und später mal der eigenen unterstützen linke Studenten die Deformation des Demokratie-Begriffes: Unfreiheit für gefährlich Anderdenkende!
        Freiburg war auch mal eine Hochburg der 68er.Die Studenten der Stadt waren mittendrin in der linken Randale.
        das hat sich nicht geändert- nur die Farbe hat sich geändert heute sind sie links-GRÜN!
        https://www.swr.de/swraktuell/bw/suedbaden/50-jahre-studentenrevolte-startschuss-der-68-er-in-freiburg/-/id=1552/did=21072230/nid=1552/1c62dzp/index.html

        Seitdem ist Freiburg auch in linker SPD Hand. 20 Jahre durch OB Böhme regiert. Filz und Intrigen ohne Ende. Als er 2002 nicht mehr kandidierte, wurde der Grüne Dieter Salomon sein Nachfolger. Auch dieser führte sich bald darauf auf wie der unangreifbare Sonnenkönig bis er dieses jahr vom siochergeglaubten Thron gestürzt wurde. Sicherlich hat auch dazu die verheehrende Flüchtlings- und Sicherheitspolitik sowie die kaum bezahlbaren Wohnungen und Immobilien eine Rolle gespielt.NUn ist statt die Pest Salamon der Wechsel zu Cholera in Person von Martin Horn, wieder SPD am Ruder. Was sich in Freiburg als wichtigste Schwarzwaldmetropole im Dreiländereck abspielt ist einfach unfasssbar.
        https://www.huffingtonpost.de/entry/aufnahme-fluchtlinge-freiburg_de_5b605e0ae4b0de86f49af541

        Die Quittung hat er als OB mit SPD Ideologie gerade durch seine „Schützlinge“ erhalten.
        Erbärmlich.
        http://www.pi-news.net/2018/10/in-freiburg-wurden-afd-anhaenger-gejagt/

    • in aktueller Ergänzung meines o.g. Kommentars zu Freiburg:
      PI schreibt und meldet: 6.11.18
      ++ Was weiß Innenminister Thomas Strobl?
      Zur Abwechslung Freiburg: Schwerer Vergewaltigungsversuch und Raub++
      Von JOHANNES DANIELS | Das international bekannte „Vergewaltigungs-Mekka“ Freiburg kommt nicht zur Ruhe – gleich zwei neue Sexualdelikte schlugen am Wochenende zu Buche: In der Nacht zu Sonntag wurde eine 23-jährige Freiburgerin plötzlich von einem Unbekannten attackiert, vergewaltigt (gemäß §177 StGB) und ausgeraubt, wie der tägliche Polizeibericht der Kripo Freiburg ausführt.

      Die Frau war zum Tatzeitpunkt alleine zu Fuß im mittlerweile prekären „Szene-Viertel“ Sedanquartier in Freiburg unterwegs, als sie in der Freiburger Wilhelmstraße von einem dunkelhäutigen Sexualstraftäter angegriffen wurde.
      Freiburg: „Schwanzafrikaner“ belästigt Frau in der Habsburgerstraße

      Ebenfalls am Wochenende wurde eine 32-jährige Frau gegen 05:00 Uhr auf dem Heimweg im Bereich der Habsburgerstraße/ Ecke Tennenbacherstraße von hinten an der Schulter gepackt. Als sie sich umdrehte stand vor ihr ein bislang unbekannter Merkel-Gast, der an seinem Glied manipulierte und daraufhin flüchtete. Das Genital-Goldstück konnte folgendermaßen beschrieben werden: 180-185 cm groß, Schwarzafrikaner, dünn, trug ein Basecap, Sweatjacke und Jeans und sprach deutsch mit Akzent. Unmittelbar danach kam ein Pärchen dazu, welches die Frau betreute.

      Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet dieses Paar sowie weitere Zeugen, die sachdienliche Angaben machen können, sich unter Tel: 0761-8825777 mit der Kriminalpolizei in Verbindung zu setzen.

      Thomas Strobl sieht im Freiburger Fall keine Polizeifehler

      Baden-Württembergs Innenminister Thomas Strobl sieht derweil bei der „Gruppenvergewaltigung“ in Freiburg keine Fehler seitens seiner Behörden. Für 20.000 nicht vollstreckte Haftbefehle hat er eine gute Erklärung: „Bis zur Stunde … kann ich nicht erkennen, dass hier Fehler gemacht wurden“, sagte Strobl am Dienstag zum Vorgehen der Polizei in Freiburg bei der jüngsten „Gruppenvergewaltigung“. Er weise auch zurück, dass etwas vertuscht werden sollte. Es werde aber geprüft, ob alles richtig gemacht worden sei.

      Wie PI-NEWS und die WeLT berichteten, geriet Strobl in die Kritik, als bekannt wurde, dass gegen den Hauptverdächtigen bereits seit dem 10. Oktober ein Haftbefehl wegen Drogenhandels vorgelegen hatte. Eine Festnahme war jedoch erst für den 24. Oktober geplant. Strobl rechtfertigte den Nichtvollzug mit „ermittlungstaktischen Gründen“. Die Person sei zunächst nicht auffindbar gewesen, sagte Strobl weiter. Die SPD-Opposition erklärte den Minister daraufhin zum „Sicherheitsrisiko“. FDP-Fraktionschef Hans-Ulrich Rülke bezichtigte Strobl der „Lüge“ und forderte seinen Rücktritt.

      Ende März 2018 waren in Baden-Württemberg nach Angaben der Bundesregierung knapp 20.000 Haftbefehle offen. „Bei der Masse der offenen Haftbefehle handelt es sich erfahrungsgemäß um Vollstreckungshaftbefehle aufgrund nicht bezahlter Geldstrafen“, rechtfertigte Strobl nun die hohe Zahl. Die Polizei priorisiere nach Strobl „die Haftbefehle aber nach der Gefährlichkeit der Personen“. Wie sich die knapp 20.000 Haftbefehle aufschlüsselten, könne er aber nicht sagen, das werde im Augenblick im grün-schwarzen Ländle nicht statistisch erfasst.(..)
      http://www.pi-news.net/2018/11/zur-abwechslung-freiburg-schwerer-vergewaltigungsversuch-und-raub/

      Jetzt fehlt nur noch die neue vom Polizeipräsidim ins dämliche Hirn neu geschwurbelte schnelle Reiterstaffel „Hüh und Hot“ -sonst ist se vergewaltigt oder tott.
      Was wohl der cholerische SC Fussballlehrer Chr. Streich dazu sagt – der selbst Repfugees Vergewaltiger und Mörder in seiner grenzenlosen Freiheit und Toleranz als „BUB“ bezeichnet und die Kritiker/AFD als NAZIS (zuzügl. O Ton: „wehret den Anfängen“) beschimpft?!

  41. Gauland: Deutschland gehört als Nationalstaat „den Deutschen“ und ist kein „Siedlungsgebiet“

    https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/gauland-deutschland-gehoert-als-nationalstaat-den-deutschen-und-ist-kein-siedlungsgebiet-a2695574.html

    ,,Alexander Gauland erklärt: Deutschland gehöre als Nationalstaat „den Deutschen“ und sei kein „Siedlungsgebiet“. AfD-Chef Jörg Meuthen glaubt, dass eine Beobachtung seiner Partei eine rein politisch motivierte Vorgehensweise der Gegner der AfD sei.

    Gauland: Deutschland gehört als Nationalstaat „den Deutschen“
    Unterdessen sagte AfD-Chef Alexander Gauland, dass die AfD uneingeschränkt an ihrem Programm festhalte. „Wer versucht, die freiheitlich demokratische Grundordnung zu interpretieren, dass eine illegale Masseneinwanderung dazu gehört, liegt falsch.“ Man werde sich mit allen Mitteln dagegen wehren, so Gauland.

    Deutschland gehöre als Nationalstaat „den Deutschen“ und sei kein „Siedlungsgebiet“. Ein von der AfD selbst in Auftrag gegebenes Gutachten zur Möglichkeit einer Beobachtung durch den Verfassungsschutz hatte die Partei zuletzt in Bedrängnis gebracht. (dts/afp)“

  42. Packen Sie, Herr Maassen, aus über die dreckigen Machenschaften Ihres Geheimdienstes!
    Mörder- und Folterbande auf Steuerzahlerkosten.
    Ihr Dreckspack wird bald für ewig in der Hölle jede einzelne Attacke zweifach zurück bekommen! Politker, Richter und Staatsanwälte etc. ebenso.
    Zig Berichte sind zu finden, aber das schlafende Volk interessiert es nicht. Angeblich freie Medien trauen sich nicht. AfD ebenfalls Verräter des Volkes – Lasst Euch nicht beirren!

  43. Ich wünschte, dieses Video hätte auch einen deutschen Untertitel. Leider sind die Videos von kritischen Freigeistern aus dem englischsprachigen Raum oft umfassender als die deutschen Gegenstücke.

  44. Warum weigert sich der Verfassungsschutz den Islam zu überwachen, der politisch weiter rechts steht als die gesamte AFD?
    Wie bereits „DIE WELT“ titelte. Der Islam ist viel weiter rechts als die AFD!
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article169309909/Der-Islam-ist-rechter-als-die-ganze-AfD.html
    https://www.pro-medienmagazin.de/gesellschaft/gesellschaft/2017/10/05/journalist-der-islam-ist-rechter-als-die-ganze-afd/

    Als Beispiel: DIe Türkische Regierung udn Anhänger von Erdogan betreiben seit vielen Jahren fremdenfeindliche Hassparolen und Verfolgungsjagden gegen die Kurden,Aleviten,Atheisten,Sinti&Roma,Gülen-Anhänger udn neuerdings gegen die
    Hasstiraden gegen die „Nazi-Deutschen“ udn gegen die US-Amerikaner!

    In Deutschland sind die Erdogan-Anhänger udn Graue Wölfe feindlich gesinnt und wenden Gewalt an gegen die Armenier,Kurden und gegen kritische Journalisten. Alles seit vielen Jahren bekannt.

    Und noch ein Beleg dafür, warum der Islam viel weiter rechts steht als die AFD. Hitlers „Mein Kampf“ toppte Ende der 1990-er und Anfang 2000-er mehrmals in vielen muslimischen Staaten die Bestsellerliste von Büchern auf Platz.1 ! Viele Muslime fühlen sich darin bestätigt ihren Hass gegen die niederen Rassen wie Juden, Feinde der Türkei und Europäer zu schüren.
    Eine Tatsache, über die sich nie jemand von unseren EU Politikern den Kopf zerbrochen hatte
    https://edition.cnn.com/2017/01/04/europe/hitler-mein-kampf-reprint-germany/index.html
    http://news.bbc.co.uk/2/hi/europe/4361733.stm

    Dazu noch folgender Artikel

    Nazis rekrutierten systematisch Moslems – etwa 600.000 kämpften in Hitlers Armeen.
    https://www.focus.de/wissen/mensch/geschichte/nationalsozialismus/hitlers-muselmanen-fuhrer_id_7908751.html

    Preisfrage: Und warum schweigt hier die SPD?

    • @ Roman Kalicek

      Da haben Sie natürlich völlig Recht.
      Aber das ist der kryptoislamischen Islamo-Sozialisten-Konfiguration in der EUdSSR und unserer Regierung völlig egal.

      Machen sie doch alle die besten Geschäfte mit den Scheichs und anderen der härtesten Hard-Core-Islamier der Welt.

      Und die OIC würde das auch gar nicht mögen.
      https://de.wikipedia.org/wiki/Organisation_für_Islamische_Zusammenarbeit

      Daher ist der Ungläubige entweder RÄÄCHTZ oder Links oder Mitte oder Gutmensch, aber der Rechtgläubige ist NICHT.

      Deswegen wird der Rechtgläubige auch nicht bestraft, fällt nicht unter unsere Gerichtsbarkeit, nicht unter unseren moralischen WERTE-CODEX etc.

      Der Muselant IST NICHT.

      Daher ist er bei allem auch außen vor. Politisch, sozial, diplomatisch, wirtschaftlich, juristisch, finanzrechtlich, etc. Er darf eben 3-4 Frauen heiraten (das bestimmt der Koran, nicht unser Gesetz), Kinder darunter, 12-jährige schwängern, die er als seine Frauen deklariert hat (die via Menschenhandel als Kindbräute im jungfräulichen Zustand geliefert werden), den Staat um enorme Steuersummen betrügen, Sozialleistungen erschleichen, messern, morden und vergewaltigen, ohne daß ihn nennenswerte Folgen treffen, seine ganzen Geschäfte weitgehend unkontrolliert abwickeln, auch die illegalen und vieles mehr und zwar mitten vor unserer Nase an unsere zentralen Bahnhöfen und anderen gut überwachten Plätzen.

      Weil er NICHT IST.

      Wir hingegen SIND.
      Also wir haben alle Pflichten der Staatsbürgerschaft zu tragen, haben Steuern zu entrichten, haben die Busfahrt zu bezahlen, haben für bereits kleinere Delikte, darunter sogar Meinungsverbrechen, empfindlich lange einzusitzen, haben alle Entscheidungen, die gegen uns über unsere Köpfe von unseren durch Wahlbetrug an die Macht gelangten POlitikern widerspruchslos zu schlucken und diese anderen zu finanzieren und zu dulden, die UNTER UNS SIND aber dennoch in Wahrheit NICHT SIND.

      Deshalb sind alle Belange, die sich um diese Nicht-Seienden drehen auch immer von ihrem Erscheinungscharakter wie die Sache mit dem weißen Elefanten im Raum.

      Oder wie die Sache mit dem, dessen Namen nicht genannt werden darf…

      Bei unseren POlitikern handelt es sich nicht um Verdrängung, sondern das exakte Wissen darum, was sie mit offener Kritik oder Durchsetzung unseres Gesetzes-Status für alle gleichermaßen auslösen würden.

      Dann würden die lieben Muselanten nämlich sehr sehr wüten und böse werden und wie das aussieht, das wissen wir hier alle.

      Ein bißchen Bataclan, ein bißchen Nizza, ein bißchen Bürlün, ein bißchen Schleifing, Messering, Köpfing, Axting, Abknalling, Anzünding, Rudel-gang-banging.. .etc.

      Die normale Schaftsbevölkerung aber weiß um die direkte Bedrohung nicht so wirklich. Spürt aber unter dem Firnis der Verdrängung sehr genau, was auf sie zukäme.

      Die Verdrängung selbst ist auch durch derlei Gräueltaten aus der Vergangenheit unserer Geschichte begründet. Ist doch die Ursache für die Verdrängung die unbewußte schreckliche Angst selbst, das Entsetzen, daß das Wüten des Islam zu allen Zeiten in den besiegten Ländern angerichtet hatte.

      Daher auch die völlige Lähmung gegenüber dem Isla(h)m. Steckt ja schon im Wort… 😉

      Why We Are Afraid, A 1400 Year Secret, by Dr Bill Warner

      • @ eagle1

        Immer geht es um die Vernichtung der DOMINANZ der 2000jährigen CHRISTLICHEN KULTUR – dem einzigen ernsthaften Gegner des pharisäischen Judentums, das mit der Ankunft eines „irdischen Messias“ die Weltherrschaft anstrebt. Das hat VORRANG vor allem anderen, und erklärt den ganzen Irrsinn und die Verbrechen, die wir „in Kauf nehmen“ sollen oder – mangels eigener Macht – müssen!

        Zu diesem Hauptziel wird heute der Islam instrumentalisiert, um an die Stelle des Christentums einen „NWO-CHRISLAM“ zu setzen, womit schon mal die seitherige DOMINANZ des Christentums sogar in seinem EIGENEN ursprünglichen Kulturbereich vernichtet ist – während der Islam selbst natürlich völlig unberührt davon „sein Ding“ durchzieht und dieses heimtückische Verbrechen an unserer Kultur und Religion als überraschende Chance für seine eigene Ausbreitung nutzt! Was wir heute bereits haben sind ja nur noch kümmerliche Überreste der einstigen christlichen Vormacht in Europa, tote Denkmäler aus Stein und jämmerliche Kriecher im Allerwertesten der Juden, wie der Kommunisten-Papstdarsteller Bergoglio oder der EKD-Bettfurz!

        Als „Räächte“, Bobbulisden, Nahtzies bekämpft werden nur diejenigen, die sich diesem Prozeß nicht beugen wollen und auf Schutz vor dem Islam pochen, um ein selbstgewähltes Leben in Freiheit zu bewahren oder wieder zu erlangen – seien es nun Christen, Atheisten oder wer auch immer sonst dies möchte. Den Islam zu bekämpfen, wäre aus Sicht der Machthaber widersinnig, denn sie wollen ja mittels Islamisierung und Vernegerung ein selbstbestimmtes Leben der weißen Europäer gerade verhindern, damit sich nie wieder so etwa wie die nicht unter talmudjüdischer Kontrolle stehende AUTONOME christlich-abendländische Kultur der letzten 2000 Jahre entfalten kann, deren Kulturleistung wir eigentlich unsere heutige Welt verdanken!

        Denn die einzigen, die sich selbst NICHT mit Negern und Moslems „vermischen“, aber dies von uns weißen Europäern fordern und erzwingen wollen, sind die das Ganze STEUERNDEN derzeitigen Machteliten (vor allem also Freimaurer, Finanz-Juden und Talmud-Juden)!

    • Es steckt ihnen in den Genen, es ist ererbtes Verhalten von den Affenherden, Vorfahren des ersten Menschen.
      Dem Weißen sind diese Gene im jahrhunderttausenden Anpassungsprozess an den Kalten Norden ausgestorben, daher diese Unterschiedlichkeit, was aber nun Schäuble durch Einkreuzen von Affengenen in den Weißen wiederum rückzüchten möchte.

    • @Roman Kalicek
      Die WELT meint besonders schlau zu sein- fährt auf Sicht zweigleisig – so wie es ihr gerade paast. Lullt uns Leser ein. Reiner Opportonismus.
      Man kann nicht schreiben und der Meinung sein,Zitat: „Der Islam ist viel weiter rechts als die AFD!“. Das Eine hat mit dem anderen politisch eingeordnet nichts zu tun. Der Islam /Ideologie hat grundsätzlich ganz andere Ziele als die AFD- nur ein bisschen „mehr Rechts“ ist hahnebüchen. Die AFD will Deutschland wieder mit gesundem menschenverstand und selbsstständigen Denken wieder nach rechtsstaatlichen Regeln wieder vom KOpf auf die Füsse stellen, der Islam will das Land übernehmen, und da kommt ihm die
      Toleranz und Scheinmoral,das Geschwafel wegen „Religionsfreiheit“
      „Humanität und Weltoffen“ unserer erbärmlichen Politikerkaste (inkl. christl. Kirchenfürsten) seit langem entgegen. Est ist nunmehr keine „feindliche Übernahme“ -sondern freiwillige Übergabe -oder treffender gesagt-> >Deutschlandabschaffung< koste es was es wolle.
      Die WELT spielt ein perfides,falsches Spiel- nicht besser wie die anderen Medien auch!

      • @ S-H

        Mit einem Satz:

        Die WELT ist quasi das „Zentralorgan“ oder „Amtsblatt“ der zionistischen „Schattenregierung“ des „Siedlungsgebiets“ BRD!

        Die BLÖD, ähh: BILD ist die populäre Ausgabe für den gemeinen Deutschmichel und kommt auch mal „schulterklopfend“ wie ein „guter Onkel“ daher: „Schaff und schlaf weiter, du kannst ja doch nichts ändern an deinem Schicksal!“

        Von einem völlig MACHTLOSEN, wie unserem besiegten Volk, „Toleranz“ zu VERLANGEN (bis hin zu der Erwartung, sich lieber vergewaltigen zu lassen, um nicht als „intolerant“ zu erscheinen), ist nicht nur perfide, sondern äußerst ZYNISCH.

        Das könnte ich diesen zynischen WELT-Lumpen täglich unter die große Nase reiben, wenn ich ihre verlogenen Ekel-Produkte zur Kenntnis nehme.

        Denn „Toleranz“ von einem MACHTLOSEN zu fordern, ist etwas VÖLLIG ANDERES, als wenn ein MÄCHTIGER „Toleranz“ GEWÄHRT! Zum Beispiel im „Toleranzedikt von Nantes“ oder anderen Toleranzakten der Geschichte, in denen Herrscher Minderheiten gewisse Lebensrechte in einem ansonsten monokulturellen Land oder Herrschaftsbereich einräumen, allerdings nie, um diese Mehrheiten abzuschaffen!

        Letzteres ist nämlich der Ursprung des Begriffs, der heute pervertiert wird zur UNTERDRÜCKUNG DER MEHRHEIT durch eine bestimmte Minderheit, die die MACHT an sich gerissen hat und diesen Begriff der „Toleranz“ in fürchterlicher Weise GEGEN diese Mehrheit MISSBRAUCHT, um sie letztlich zu vernichten und in einer nach dem Geschmack dieser Minderheit konstruierten „multikulturellen Gesellschaft“ „aufgehen“ zu lassen!

        Dasselbe Spiel treiben sie mit dem von Trotzki erfundenen Begriff des „Rassisten“, der damit die altrussisch-christliche Kultur diffamieren und vernichten wollte – da weiß man doch gleich, woher der „rote Wind“ weht.

      • @ Alter Sack

        Sehr guter Kommentar. Alles in wenigen Worten auf den Punkt gebracht.
        Wir sind das ja zwar von Ihnen so gewohnt, aber dennoch verdient es von Zeit zu Zeit besonderes Lob und Aufmerksamkeit.

  45. Freiheit für Ursula Haverbeck!

    Samstag – 10.11.18 um 13.00 Uhr am Hauptbahnhof in Bielefeld – Großdemonstration für ECHTE Meinungsfreiheit!!!

    n wenigen Tagen ist es so weit, die Geburtstagsdemonstration für Ursula Haverbeck findet am 10. November 2018 in Bielefeld statt. Die Polizei bereitet sich auf einen großen Einsatz – es wird vom größten Einsatz in der Bielefelder Stadtgeschichte gesprochen – vor und hat weitreichende Absperrungen im Innenstadtbereich angekündigt, sogar U-Bahnstationen werden geschlossen und die Innenstadt zur PKW-freien Zone ausgerufen. Hintergrund dieser Sicherheitsmaßnahmen ist eine linksradikale Mobilisierung, die aus dem gesamten Bundesgebiet erfolgt. Umso wichtiger ist es, in Gruppen anzureisen, öffentliche Zugtreffpunkte zu nutzen (beispielsweise um 11.30 Uhr am Dortmunder Hauptbahnhof) und um 13.00 Uhr pünktlich am Haupteingang des Bielefelder Bahnhofes zu sein. Wir sehen uns auf der Straße – Achtet auf euch!

    Bitte verbreitet den Aufruf über alle sozialen Medien und Blogs!

    • @ Inge Kowalevski

      Gerne das mit dem Drucken, aber verbessern Sie doch bitte vorher noch die Rechtschreibfehler. So top ist das nämlich auch wieder nicht aus dem Ärmel geschüttelt. Aber, ja, ich schreibe recht geläufig und das Tippen ist in etwas so schnell wie das innere Ausformulieren der Sätze und Gedanken.

      Immer sind die Gedanken aber auch nicht so klar sortiert. 😉

  46. In Doofland ist jeder, der die Wahrheit sagt, ein Rechtsradikaler. Selbst Herr Maaßen ist nun Opfer der grünlinken Meinungsdiktatur geworden.
    Wir leben in einer Mediendiktatur und diese wird gesteuert von der anglo-amerikanischen Finanzmafia.
    Ich konnte diesen Blog auch sehr schlecht erreichen.

    • @Maria S.

      Erreichbarkeit bei Google von Herrn MM schlecht. Habe jetzt, wie ein Kommentator erwähnt, StartPage als Suche des MM blogs verwendet. Die Ergebnisse sind wie bei Google, aber trotz allem werde ich als Suchmaschine jetzt StartPage verwenden!

      Ich habe mir eine Seite von MM als Lesezeichen gesetzt!

      Zu Ihrer Aussage: Meinungsdiktatur durch die links-grünen Feinde!

      Interessante Zahlen über die Ausgaben der Regierung gegen rechts seit 2013!!

      https://www.youtube.com/watch?v=hzl2ziOPL3Y&feature=youtu.be
      45000 Migranten eingeflogen und hunderte Millionen Euro im Kampf gegen Rechts!

    • @biersauer,
      richtig, wir sollten von Israel lernen, die ja schon länger dem Terror ausgesetzt sind.
      Während bei uns die Todesstrafe wieder eingeführt wurde, für das Volk, das gegen ein Unrechtssystem „vehement“ aufsteht.
      Und eine unterwanderte Bundeswehr und Polizei wird sich dabei nicht „zurücknehmen“.

  47. Bundestag stellte 1996 zu Tibet fest: Massenmigration ist Völkermord!!!

    Im Jahre 1996 beschloss der Bundestag eine Resolution, welche die Abgeordneten der CDU/CSU, SPD, FDP und Bündnis 90/Die Grünen einbrachten: Ohne parlamentarische Beratung und ohne Gegenstimmen bei drei Enthaltungen wurde diese beschlossen.

    Die Abgeordneten hatten sich davon trotz massiver Einschüchterungen, Drohungen mit Sanktionen und Protesten der chinesischen Regierung nicht abbringen lassen.

    http://www.anonymousnews.ru/2018/08/10/anonymous-deckt-auf-bundestag-stellte-1996-zu-tibet-fest-massenmigration-ist-voelkermord/
    Im Falle Tibet: Massenmigration ist Völkermord.

    Dto bei der jetzigen illegalen Invasion sind ALLE Abgeordneten des BT VÖLKERMÖRDER!

    http://dipbt.bundestag.de/dip21/btd/13/044/1304445.asc

  48. Es liegt an uns selber, ob wir diesen Kurs zu weiter bezahlen wollen mittels Petrodollars, die wir zur Tankstelle tragen für das Erdöl, anstatt unsere eigene Energie für die Fortbewegung zu nutzen aus Wind, Wasser und Sonne!
    Sogar Kohle und AKWs sind dazu imstande!

  49. Ergebnis der Midterms. – Trump hat Verluste im Repräsentantenhaus, was es ihm erschwert, Gesetze durchzubringen.

    Dieses linke Gesocks auf der ganzen Welt gehört wirklich…

    https://www.gmx.net/magazine/politik/wahlen/us-wahl/midterm-elections-donald-trump-grossartigen-erfolg-unrecht-33280356

    Ich frage mich auch, was nun mit diesen versiegelten Anklageschriften wird, die sich da offenbar türmen und auf ihre Öffnung warten.

    Weiß da jemand was Genaues?

  50. Mir kommt das alles wie ein Tauziehen zwischen guten und bösen Mächten vor. – Immer, wenn die gute Seite mal ein bisschen Terrain gewonnen hat, kommt der nächste hinterhältige Angriff von der bösen Seite, die dann wieder die Nase vorn zu haben scheint.

    Das EINE ALLWESEN sollte sich jetzt mal dafür entscheiden, sich selbst nur noch gut zu sein und sein Böses sein zu lassen – im Erkennen, dass es sich alles selbst antut.

  51. chouchou
    an nylama. ihre politmeinung meine übereinstimmung. bis auf die für mich unsichtbaren anablabla. ich wurde als verlierer geboren. mich kotzte deutschland schon in den 60ern an. beging den fehler statt nach australien nach westen. und denken sie bloß nicht ich gehörte zu diesem üblichen seeleutesäufer klischee.hier mein antrieb: FREI NACH ROCKSTAR PETER KRAUS :
    DER JIMMI HÖRTE WUNDER VON DEN BRAUNEN FRAUN
    UND WOLLTE SELBER IN IHRE AUGEN SCHAUN
    DAVON WURDE IHM DASHERZ SO SCHWER
    DRUM LIEBTE ER DEN WISKY IMMER MEHR
    LETS ROCK IN DER HAFENBAR UND AUF DEM DOCK
    ALLE TANZEN DEN HAFENROCK
    DER JIMMY TRAF DEN JOE DEN ALTEN KAPITÄN
    DER JOE DER KONNTE JIMMYS GROßES LEID VERSTEHN
    drum gab er ihm die heuer und das ehrenwort
    im morgengrauen gingen sie an bord
    lets rock in der hafenbar und auf dem dock
    alle tanzen den hafenrock .so jetzt verstehen sies wie joe.
    und mein hass gilt vor allem diesen faulen 68er häuslebesitzersöhnchen und töchterchen dauerstudentensoziologyklugscheißern die sich abitur im gegensatz zu mir leisten konnten und heute auf ihrem weg durch die institutionen nach oben gemogelt haben und schon immer ein parasitäres leben führten und wie könnte es anders sein ausländische parasiten anziehen und sich auch nie darum kümmerten daß meiner arbeiterschaft türkische und philipinische konkurenten auf dem wohnungs und arbeitsmarkt vor die nase gesetzt wurden durch adenauer außenminister von brentano und deutschen reedern.

    • @chouchou

      Ich hab‘ ja nicht geschrieben, dass Sie Alkoholiker sind – wie sollte ich das wissen – aber es sind eben viele Obdachlose auch Alkoholiker und deshalb gebe ich denen, wenn ich das merke, kein Geld, sondern kaufe ihnen Essen und Wasser, worüber sie sich dann aber trotzdem freuen.
      Es gab und gibt aber auch viele junge Leute damals, deren Eltern auch kein Geld für ein Studium hatten und die dann sich ihr Studium durch Jobs neben dem Studium verdienten.
      Andere machten dann halt kein Studium und machten einen Beruf und bauten darauf auf oder waren eben damit zufrieden – machten vielleicht noch ihren Meister oder was weiß ich.
      Ich sehe auch die altgewordenen damaligen Jusos, die dann nachher all ihre soziale Einstellung vergessen haben, als sie selbst im Establishment saßen und bis heute sitzen und uns in ihrem Gutmenschtum jetzt diese kriminellen archaischen Parasiten auf den Hals hetzen, während sie keinen einzigen davon in ihre finanzielle und sonstige Wohlfühl-Establishment-Oase aufnehmen würden.

      Alles falsche Fuffziger, wie man so was früher nannte.

      Ich möchte Ihnen nur klarmachen, dass es auch viele andere gute Menschen gibt, die von Geburt oder sogar Zeugung an auf der Verliererseite waren und sind – und das ist nicht immer die eigene Schuld/Verantwortung.
      Selbst wenn wir es vielleicht im Jenseits gut vorhaben, dann unterschätzen wir dort vermutlich die Härte des physischen Lebens hier unten. – Wir vergessen, was wir in früheren Leben erfahren haben, werden wieder von Eltern und Gesellschaft geprägt und beeinflusst und manipuliert und nicht jedes Kind ist so stark, sich dagegen wehren und/oder sich darüber erheben zu können und trotzdem seinen Herzensweg zu gehen.
      Ich möchte Sie nur einfach aus diesem Hass herausholen, der niemandem mehr schadet als ihnen selbst.
      Ich war auch nicht auf Rosen gebettet und bereits bei meiner Geburt ging es wegen Eklampsie meiner Mutter um Leben und Tod für uns beide. – Knapp vier Pfund gewogen und dann hab‘ ich ab Geburt die Nahrung verweigert – offenbar wollte ich gleich wieder zurück, weil ich mit meiner Mutter von Anfang an nicht konnte. – Fast hätte ich es geschafft, wurde nach 7 Tage weiterer Gewichtsabnahme im Krankenhaus notgetauft, aber dann steckte der Arzt meinem Vater, dass ich in eine Klinik müsste und da kam ich dann auch hin und wurde mit 6 Pfund nach zwei Monaten entlassen. Das war 1958.

      So. – Nun musste ich eben durch die ganze Sch..ße durch, war halt jetzt mal da – von meiner Mutter ungewollt, für den Vater der Sohnersatz… alles auch nicht einfach. – Durfte auch nicht studieren, meine Mutter vergällte und vergrämte alles – diese Generation Frauen hatten oftmals kein Glück, mussten sich nach kirchlichem Dekret auch gegen ihren Willen schwängern lassen, durften zumeist garnichts lernen, waren gefangen in den drei K (Kinder, Küche, Kirche) und das fiel eben sehr vielen starken klugen Frauen schwer. – Psychotherapie gab es nicht und so wurden sie oft verbittert und gönnten ihren Kindern unbewusst !!! oft die Freude nicht, die sie nicht hatten:
      „Ich durfte auch nicht“ – sagten sie dann oftmals zu ihnen.

      Trotzdem ein Stehaufmännchen nahm ich es mit dem Leben auf, aber immer, wenn ich irgendwo Land sah, stürzte die nächste Flutwelle auf mich ein – und jetzt ist meine Kraft auch nahezu am Ende.
      Ich will trotzdem nicht klagen, aber nochmal aufstehen, dazu fehlt mir angesichts dieses Großangriffs auf uns alle mittlerweile auch die Kraft.
      Aber es gibt so viele arme Menschen, auch junge Menschen – und gerade die, die herzensgut sind. – Hier ist eine 31-jährige junge Frau, ein reines liebes Wesen, die seit ihrem 17. Lebensjahr schwerst an MS erkrankt ist und Teilversteifungen hat, schlecht sieht, weil auch die Augenmuskulatur angegriffen ist. – Die Ärzte gaben ihr nur 3 Jahre, aber mit eiserner Disziplin macht sie ihre Physiotherapie und fährt mit einem dreirädrigen Fahrrad und ihrem kleinen Hundchen, dass ihr noch ein bisschen Lebensmut gibt, ihre Runde im Park, was ihre Muskeln trainiert. – Die braucht 5 -10 Minuten, um vom Fahrrad abzusteigen und auf’s Fahrrad aufzusteigen – das geht alles ganz langsam. – Sie muss sich die Finger einzeln auseinander- und wieder zusammenbiegen. – Sie lebt auch von Hartz-4 und ist trotz allem mit sich und der Welt in Frieden.

      Dann ist hier eine alleinerziehende Mutter mit einem von Geburt an schwerstbehinderten Sohn, der in so einem Stuhl herumfährt, einen Schlauch im Hals hat und völlig auf Hilfe angewiesen ist. – Die Frau ist auch nicht auf Rosen gebettet und die leben auch von Hartz-4.
      Sie sind aber auch irgendwie mit sich im reinen und im Inneren zufrieden und nehmen das so an – was sollen sie auch machen, außer das Beste daraus zu machen, was irgendwie geht. – Der Junge ist nicht geistig behindert, aber physisch schwerstbehindert.
      Dann kenne ich aus meiner früheren Nachbarschaft auch eine Mutter mit von Geburt an durch einen Ärztefehler schwerstbehindertem Sohn, der schon zig Operationen über sich ergehen lassen musste – der Vater hat sich nicht lange nach seiner Geburtt aus dem Staub gemacht, weil ihm die Belastung zuviel war – und die Mutter saß dann alleine da und betreut bis heute alleine den inzwischen erwachsenen Sohn, der auch nicht geistig, aber köperlich schwerstbehindert ist. Die können auch nur von Hartz-4 leben, weil der nun junge Mann durchgehend betreut werden muss.
      Eine andere ältere Frau hatte ebenfalls einen durch Impfschaden von Kleinkind an schwerstbehinderten Sohn, der geistig und körperlich schwerstbehindert war und der dann vor zwei oder drei Jahren gestorben ist – was eine Erlösung für ihn und auch für die Mutter war, die sonst die Sorge um ihr Kind mit ins Grab genommen hätte.
      Vor vielen Jahren gab es hier eine weitere junge Mutter mit einem seit Geburt schwerstbehinderten Kind, dass dann mit 11 Jahren gestorben ist.

      Alles liebe Menschen und bei all diesen Müttern haben sich die Väter schnell verabschiedet wegen der Belastung mit dem eigenen behinderten Kind und die Mütter saßen dann alleine da mit der ganzen physischen und psychischen schweren Belastung.

      Ich verstehe Dich ja – und ich weiß auch, dass niemand einem die eigene Belastung abnehmen kann – wenn die eigene Seele krank, das eigene Herz schwer ist, dann trösten einem auch nicht die Schicksale anderer Menschen unbedingt – aber trotzdem schicke ich noch ein Danke nach „oben“.
      Allerdings heilt das Sehen der Schicksale anderer Menschen nicht die eigene Seele und das eigene Herz. – Man kann Krankheiten auch nicht vergleichen und sagen: „Gut, diesem Menschen geht es noch schlimmer als mir, deshalb muss es mir jetzt gut gehen oder ich muss ein schlechtes Gewissen haben.“ Das geht nicht – das weiß ich auch.

      Aber vielleicht kannst Du doch ein bisschen Frieden mit Deinem Schicksal machen, dass im Nachhinein nun doch nicht mehr zu ändern ist, sondern wir können nur noch aus unseren Fehlern lernen, unsere eigenen Versäumnisse betrachten und heute versuchen, das Beste aus unserer heutigen Situation zu machen – was allerdings diese Wahnsinnigen uns sehr schwer machen – das wissen wir hier ja alle.

      Ich lebte etwa 10 Jahre zwischen Leben und Tod und hatte in dieser Zeit auch ein sogenanntes Nahtoderlebnis, was ein Todeserlebnis war. – Ich war aus meinem Körper ‚raus, Tunnel da, weißes und hellviolettes Licht, aber ich ging nicht durch und sank dann wieder in meinen bereits verlassenen Körper zurück.
      Dann traf ich auf dem Friedhof und sonstwo Leute, mit denen ich ins Gespräch kam und die mir berichteten, dass sie auch so etwas erlebt hätten und sie seien durch den Tunnel durchgegangen und auf der anderen Seite gewesen. – Es sei so schön dort gewesen, sie hätten nicht wieder zurückgewollt, aber sie mussten, weil sie noch eine wichtige Aufgabe hatten.
      Aber auch ohne dieses Erlebnis wusste ich irgendwie immer, dass die Verstorbenen nur „verreist“ waren.
      ich habe wie vermutlich Du auch, mich nicht gewehrt, war zu brav und hab‘ mich von meinem Herzensweg abhalten lassen – habe nicht für mich gekämpft bei meinen Eltern und dann auch später nur Aufstände im Wasserglas zustandegebracht – aber da fuhr der Zug in dem ich saß schon in die falsche Richtung und es war mir nicht möglich, auszusteigen.
      Was habe ich als Fazit heute daraus gelernt mit dem Wissen, dass wir eben nicht nur einmal Leben und nicht nur dieses eine Leben haben und das wir, wenn es aus unserer Sicht verpfuscht war, nicht mehr nachholen können.
      Ich habe gelernt, dass man von den Eltern und dem ganzen kindlichen Umfeld angefangen, sich wehren muss, um seine Herzensziele kämpfen und sich für sie einsetzen muss – und sich durch nichts und niemanden davon abbringen lassen darf und dafür dann notfalls eben auch Konsequenzen ziehen muss. – Ich würde heute vieles anders machen mit der Erkenntnis von heute – angefangen damit, mir meine Mutter mal alleine zu krallen und ihr gehörig die Meinung zu geigen und dem Mädchen aus der Nachbarschaft, dass mich bis zum Ende der Schule quälte, mal gehörig vor’s Schienbein zu treten und sie durchzuschütteln und sie in die Schranken zu weisen.

      Und ich habe den Satz geprägt: „Lieben heißt nicht, sich alles gefallen lassen zu müssen.“

      Ich möchte mich nach diesem Leben daran erinnern – ob ich in andere Welten/Dimensionen gehe oder noch einmal inkarnieren sollte auf diese Erde (was ich mir erst noch gut überlege und von oben anschaue).

      DAS ist die Lehre, die ich aus diesem Leben in erster Linie gezogen habe.
      Also lieber chouchou – ich hoffe, wir haben jetzt alles miteinander im gegenseitigen Verständnis geklärt und dass Du ein bisschen in Dich gehen und schauen kannst, was Du aus Deinem Leben in die andere Welt und in ein vielleicht nächstes Leben als Lehre mitnehmen kannst.

      Wir können auch ruhig sauer sein auf die wirklich Verantwortlichen – aber es nützt wirklich nichts, dann pauschal Unschuldige anzugreifen und es nützt auch nix, sich in Hass zu vergraben. – Berechtigt wütend und sauer zu sein auf die ist etwas anderes, als in richtigen tiefen Hass zu versinken, der einen nur selbst krank macht und diese Wahnsinnigen nicht im mindesten stört.

      So. Nun fühl‘ Dich nochmal geknuddelt, wenn Du möchtest. :))

      • @chouchou

        Etwas noch: wir haben ja auch vor diesem Leben schon viele Male gelebt und vielleicht wollten wir wirklich dieses Leben so leben, um diese Erkenntnisse zu gewinnen, die wir daraus gewonnen haben.

        Ich habe auch schon oft gedacht, ob ich vielleicht genauso hochmütig, arrogant, gutmenschartig, empathiefrei establishmentgeprägt worden wäre, wäre bei mir alles glatt gelaufen, hätte ich mein Hobby und meinen Studienwunsch erfüllt bekommen und dann nachher auch einen hochdotierten Posten und ein Haus in einem Reichenviertel und dann einen reichen Mann etc. etc. etc. bekommen.
        Ich habe von Kindheit an immer Mitgefühl gehabt mit vom Schicksal gebeutelten Menschen, mit Tieren, mit Pflanzen und die Fähigkeit, mich in andere Menschen hineinversetzen und für ihr Situation Verständnis haben zu können.
        Was haben mir schon wildfremde Menschen, mit denen ich per Zu-fall ins Gespräch kam, ihr Herz ausgeschüttet und mir anvertraut, was sie noch niemandem anvertraut hatten und niemandem sonst anvertrauen würden – aber auch Menschen in meinem Städtchen. – Ich würde das auch nicht herumtratschen, sondern es bleibt bei mir.

        Wäre ich dazu fähig, wäre in meinem Leben alles glatt gelaufen und ich vielleicht mit dickem Professorengehalt an einer Uni dozieren oder irgendwo in der Forschung als hochbezahlte Wissenschaftlerin oder mit eigener selbständiger Praxis Geld wie Heu verdienen mit Haushaltshilfe und sonstigen Angestellten zu Hause in einer schicken Villa mit adäquatem Partner leben?!

        Chouchou – Du und ich haben vielleicht in diesem Leben etwas sehr viel Wertvolleres gewonnen, dass wir vielleicht für unser eventuelles nächstes Leben unbedingt brauchen und das man mit allem Geld der Welt nicht kaufen kann. ;-))

  52. Die Medien sind SPD und die SPD, sind die Medien. Das ist schon lange so. Die SPD eigene DDVG, „Deutsche Druck und Verlagsgesellschaft mbH,“ macht die Schlagzeilen und Artikel, die von dieser Partei benötigt werden.

    Wie man in Chemnitz gesehen hat, machen diese „Medien,“ sogar Schlagzeilen für Merkel. Schlagzeilen, die eben sogenannte Tatbestände verfälschen, umdrehen und erfinden. Nicht sogenannte Nazis, haben in Chemnitz den jungen Mann, selbst mit Migrationshintergrund, ermordet, sondern der verlängerte Arm der Merkelschen-Zerstörungspolitik. Somit trägt diese Frau auch die Verantwortung dafür.

    Wer das Grundgesetz einfach nicht mehr beachtet, und die Grenzen offen lässt, offen, weil dahinter ein irrsinniges Ziel ist, die heimische, autochthone Bevölkerung, aus Deutschland zu vertreiben, zumindest aber, mit der Zeit unter zu gehen lassen.

    Ein Treppenwitz der Geschichte, die Deutschen werden in ihrer Heimat, durch hier nicht gewünschte Zuwanderer assimiliert. Sie werden unter Dauerstress gestellt, und mannigfaltig beseitigt. Durch krank machenden Psychoterror, wie ihn die Masse der Frauen, nun täglich erleben muss, durch Massen- Vergewaltigungen verursacht, Vergewaltigungen, die immer mehr zunehmen. Solche Ausmasse, gab es allenfalls in Kriegs- und Nachkriegszeiten.

    Wie kurz nach dem Einmarsch der Franzosen, mit marokkanischen Truppen, in die Städte am Rhein. Massenvergwaltigungen, oder wie das damalige Gewohnheitsrecht wieder aufgewärmt wird. „Frau komm!“ Freiburg völlig wehrlos, und dadurch völlig wertlos. Den Tourismus kann diese Stadt vergessen. So uninformiert, wie wir Deutschen, ist man im Ausland nicht!

    PI-News schreibt den passenden Artikel, den andere in ihren Zeitungen, aus Feigheit und Unterwürfigkeit, eben nicht schreiben. Informationen gibt es nur noch aus dem Netz. Deshalb soll diesem auch ab 2020 ein Zensur-, besser Löschgesetz vorgesetzt werden, das es erlaubt, mit vorgeschobenen Begründungen, Seiten komplett zu löschen.

    „Das international bekannte „Vergewaltigungs-Mekka“ Freiburg kommt nicht zur Ruhe – gleich zwei neue Sexualdelikte schlugen am Wochenende zu Buche: In der Nacht zu Sonntag wurde eine 23-jährige Freiburgerin plötzlich von einem Unbekannten attackiert, vergewaltigt (gemäß §177 StGB) und ausgeraubt, wie der tägliche Polizeibericht der Kripo Freiburg ausführt.“

    http://www.pi-news.net/2018/11/zur-abwechslung-freiburg-schwerer-vergewaltigungsversuch-und-raub/

    oder

    http://www.pi-news.net/2018/11/muenchen-eritreer-zerrt-19-jaehrige-im-manzinger-park-ins-gebuesch/

    Willkürliche Morde, es ist niemand mehr sicher. Derjenige, der die Grenzen öffnete muss das billigend in Kauf genommen haben. Es ist nicht nur Merkel. Lothar de Maiziere, war damals Innenminister. Er hätte die angebliche Anweisung Merkels nicht umsetzen dürfen. Er tat es aber, somit ist er gleich verantwortlich. Weder diese Beiden, noch die Koalitionsfraktionen können doch über solcherlei Kriegszustände wirklich nicht verwundert sein. Und schon gar nicht darüber, das wir deren Lügenpolitik leid sind. Diese sind sogar Bestandteil des ganzen Konzeptes, um Zeit zu gewinnen. Nun, das darf natürlich nicht in der Öffentlichkeit die Runde machen, und diskutiert werden, denn die Gefahr bestünde, das die Leute Ursache und Wirkung erkennen. So wurde halt die „Treibjagd“ medialisiert, und keine Zeitung und kein Rundfunksender wagte es sich, gegen die künstlich inszenierte Lügenpropaganda anzuschreiben. Die DDVG, Bertelsmann und Springer, sind gleich geschaltet. Deshalb kann man auch nirgendwo in den Medien Informationen und Objektivität erwarten.

    Die DDVG hat eigene Druckereien.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Deutsche_Druck-und Verlagsgesellschaft, Neue_Medien

    Dräger + Wullenwever print + media Lübeck (70 %).
    Braunschweig-druck (70 %).
    100 %: Limbach Limbach Druck + Verlag, Braunschweig. (nicht zu verwechseln mit dem „Braunschweiger Zeitungsverlag – Druckhaus Albert Limbach“, Braunschweig)

    Hildesheimer Druck- und Verlagsgesellschaft (100 %, ohne eigenen Geschäftsbetrieb)

    Wullenwever print + media Lübeck (100 %, ohne eigenen Geschäftsbetrieb)

    Bereich Handel/Service

    Hamburger Pressepapier Vertriebsgesellschaft (100 %).
    IMAGE Ident Marketinggesellschaft (100 %).
    Vorwärts: buchhandlung + antiquariat (100 %).
    Office Consult (100 %)

    Neue Medien

    „GLG Green Lifestyle GmbH“ mit 100%: ist mit 100% an der „Utopia GmbH“, mit rund 66,2%% an der „ÖKO-TEST Holding AG“ (100%-Gesellschafter der ÖKO-TEST Verlag GmbH (ÖKO-TEST Magazin)) sowie mit 100% an der „Avocado Store GmbH“ beteiligt.

    „2 Welten Investment GmbH“ mit 88,5%: ist mit 50,1% an der „Lokalportal GmbH“, mit 20,16% an der „Stuffle GmbH i.L.“, mit 12,77% an der „Locafox GmbH“ sowie mit 9,9% an der „Next media accelerator Beteiligungsges. mbH & Co. KG“ beteiligt.

    „K-u-K-Applikationen GmbH“ mit 52%
    „TIVOLA Publishing GmbH“ mit rund 51%
    „tredition GmbH“ mit 10%

    Alles aus Wikipedia.

    Verlagshäuser

    Die DDVG ist derzeit an folgenden Verlagshäusern beteiligt (mit Nennung der wichtigsten Beteiligungen und Medienprodukte):

    100 %: Oliva Druck- und Verlagsgesellschaft
    32,5 %: Cuxhaven-Niederelbe Verlagsgesellschaft (Cuxhavener Nachrichten, Niederelbe-Zeitung)

    100 %: Berliner vorwärts Verlagsgesellschaft (Vorwärts, Demokratische Gemeinde, Blick nach Rechts)

    100 %: NetworkMedia (NWMD)
    100 %: vorwärts-Buch Verlagsgesellschaft
    100 %: Presse-Druck

    100 %: Zeitungsverlag Neue Westfälische, Bielefeld (Neue Westfälische) (bis 31. Dezember 2015: 57,5 % rund 51 %:

    Tivola Publishing (Edutainment, Lernsoftware und Kinderbücher)
    65,67 %: Öko-Test Holding
    100 % an der Öko-Test Verlag GmbH
    47,5 %: Bayreuth Druck + Media
    62,5 %: Nordbayerischen Kurier Zeitungsverlag (Nordbayerischer Kurier)

    40 %: Dresdner Druck- und Verlagshaus (Sächsische Zeitung, Morgenpost Sachsen)
    35 %: Frankenpost Verlag, Hof (Frankenpost)
    30 %: Suhler Verlagsgesellschaft (Freies Wort, Südthüringer Zeitung)
    30 %: Druck- und Verlagsanstalt ‚Neue Presse‘ (Neue Presse Coburg) rund 23,1 %: Verlagsgesellschaft Madsack (u. a. Hannoversche Allgemeine Zeitung, Neue Presse Hannover, Göttinger Tageblatt, Peiner Allgemeine Zeitung, Märkische Allgemeine Zeitung)

    100 %: Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft (Leipziger Volkszeitung, Dresdner Neueste Nachrichten)

    an den privaten Radiosendern FFN (11,237 %), Hit-Radio Antenne (6,1 %) und Radio 21 (indirekt über FFN und Hit-Radio Antenne) beteiligt rund 9 %: Rheinland-Pfälzische Rundfunk (RPR1)

    Bei dieser geballten Macht aus Sendern, Zeitungen, „neuen Medien“, wundert es mich eher, das die SPD derart auf dem absteigenden Ast sitzt. Aber hinzu kommen Unternehmen, wie Bertelsmann, Springer, oder die privaten TV- Hirnwaschsender.
    Diese sorgen dafür, das Merkel nicht stürzt. Sie nehmen die Zerstörung des Landes billigend in kauf.

    • @Uranus

      Die SPD ist nicht nur ein „Pressekonzern“, sondern ein an Profitmaximierung aufgestellter Konzern. Die „Cavete Global Limited“ gehört der SPD zu 100% und hat ihren Firmensitz in HONGKONG.

      Mit einer „Arbeiterpartei“ hat das nichts mehr zu tun, liebe Genossen!

      Die SPD ist ganz offenkundig ein vielfältig aufgestellter Konzern mit Interessen im Medienbereich, auf dem Immobilienmarkt, bei Vermögensverwaltung, bei Investitionen, bei Bekleidung und dann gibt es da noch die Cavete Global Limited, die der SPD zu 100% gehört und die ihren Firmensitz in Hong Kong hat.

      Das Unternehmen wurde am 19. November 2014 in das Unternehmensverzeichnis von Hong Kong eingetragen. Dort wird es als “private company limited by shares” geführt, d.h. als Unternehmen, das auf Aktienbesitz basiert, dessen Aktienbesitz aber nicht an Börsen gehandelt wird, weil das Unternehmen kein öffentliches Unternehmen ist.

      https://sciencefiles.org/2016/04/08/hat-spd-eine-briefkastenfirma-in-hong-kong/
      Hat die SPD eine Briefkastenfirma in Hong Kong?

    • @Uranus

      Die SPD ist nicht nur ein „Pressekonzern“, sondern ein an Profitmaximierung aufgestellter Konzern. Die „Cavete Global Limited“ gehört der SPD zu 100% und hat ihren Firmensitz in HONGKONG.

      Mit einer „Arbeiterpartei“ hat das nichts mehr zu tun, liebe Genossen!

      Die SPD ist ganz offenkundig ein vielfältig aufgestellter Konzern mit Interessen im Medienbereich, auf dem Immobilienmarkt, bei Vermögensverwaltung, bei Investitionen, bei Bekleidung und dann gibt es da noch die Cavete Global Limited, die der SPD zu 100% gehört und die ihren Firmensitz in Hong Kong hat.

      Das Unternehmen wurde am 19. November 2014 in das Unternehmensverzeichnis von Hong Kong eingetragen. Dort wird es als “private company limited by shares” geführt, d.h. als Unternehmen, das auf Aktienbesitz basiert, dessen Aktienbesitz aber nicht an Börsen gehandelt wird, weil das Unternehmen kein öffentliches Unternehmen ist.

  53. Aber eins ist doch unlogisch: Wenn Teile der SPD linksradikal sind (und das ist so, da hat Herr Dr. Maaßen durchaus recht), dann hätte der VS doch die SPD (oder diese Teile) überwachen müssen – zumindest heimlich und inoffiziell.

    Hat er aber nicht? Warum nicht?

    • Naja, weil die Merkel-Regierung über dem Gesetz steht. Die Verrückten haben Narrenfreiheit.
      Der SPD gehören die meisten Medien in Deutschland. Noch Fragen Kienzle?

    • @ Martin P
      Zitat:“ Hat er aber nicht? Warum nicht?“

      So ist das im Leben! Es ist die Natur vieler Menschen! Wenn diese höchstpersönlich ob bei einer Firma oder vom Vater Staat „eine große Aufgabe“ aufgrund seiner Qualifikation zugeteilt bekommen,dann sind sie mit Eifer und Engagement so in ihrem Element, dass sie gar nicht mehr reflektieren oder nachfragen ob die Arbeit Sinn macht, evtl. sogar rechtswidrig ist, gegen andere Menschen oder Unternehmen(mit unlauteren Mitteln als „Konkurrenz“ bekämpft)gerichtet ist. Diese sehen es einfach als ihren Job, oder gar als Privileg. Wenn Du als Mitarbeiter bei Heckler&Koch oder Krauss Maffai ,Rheinmetall, oder Metallwerk Elisenhütte GmbH (MEN)&Co. -siehe z.B. https://de.wikipedia.org/wiki/MEN_%E2%80%93_Metallwerk_Elisenh%C3%BCtte
      arbeitest, denkst Du sicherlich kaum über die Konsequenzen nach.
      Sonst bist Du am falschen Arbeitsplatz. keine Sekunde könnte ich in solchen Unternehmen oder Staatsfunktionen arbeiten. Jedoch Maaßen, Heiko Maas und viele andere können dies. Die Loyalität machts möglich. Siehe die ex DDR- was dort für Schergen, Stasileute und Verbrecher aus voller Überzeugung beschäftigt war ist nahezu identisch mit dem 3. Reich System.

      Und die Moral von der Geschicht… Merkel als Bundeskanzlerin konnte ihren Eid und Lojalität für unser Land brechen wie ihr beliebte – in dem sie genügend Lojalität von Schleimern bis in die höchsten Ämtern sowie Rückgratlosen Parteibonzen und Millionen Menschen von Unterstützern inkl. die völlig aus dem Ruder laufende Presse hinter sich hatte unter dem Decknamen „Demokratie“.
      Auch Maaßen hat es sicherlich nicht gemerkt als er lange Jahre Boss im Verfassungsschutz tätig war, was eigentlich draussen für ein perfides Spiel gegen Andersdenkende gespielt wird. Irgendwann ist ihm dann doch scheinbar ein Licht aufgegangen. Er haht sich nun dann tatsächlich öffentlich gewehrt obwohl er in seiner Position mit Sicherheit wusste was dann auf ihn zukommt-
      im Gegensatz zu vielen anderen in ähnlichen Postionen, hinunter bis ins kleinste kommunale Bürgermeisteramt.Da steht man einfach stramm bei Fuss, selbst wenn sich die Welt wie wir sie kennen gerade auf den Kopf stellt.
      Wie so etwas aussieht und verkauft wird- siehe Beispiel:
      „Glorifizierung“–>
      https://de.wikipedia.org/wiki/Glorifizierung

      • @Schwabenland-Heimatland

        Und das Geltungsbedürfnis dabei nicht vergessen. – Wir wurden und werden in diesem System doch darauf getrimmt – und im Grunde war das auch in früheren Zeiten schon so -, dass wir nur was gelten, wenn wir „was sind“ – Macht haben, hohe Positionen innehaben, einen Haufen Kohle haben – ist doch auch klar, dass da Hausfrauen und Mütter nicht mithalten können und nicht wertgeschätzt werden in diesem patriarchalen System – und ich betone SYSTEM, weil es nicht um den Geschlechterkampf geht, sondern um dieses System, dass eben die männlichen Eigenschaften und nach außen gerichteten Tätigkeiten über die Maßen hoch bewertet, zu hoch dotiert und die weiblichen mehr nach innen gerichteten Eigenschaften und Tätigkeiten abwertet, als selbstverständlich betrachtet und nicht bezahlt – sogar auf sie herabblickt.

        Das ist ja auch EIN Grund, weswegen dann die Frauen und Mütter später trotz gut verdienendem Mann in das Berufsleben drängten – weil sie zu Hause in Hinsicht Zuwendung und Anerkennung regelrecht verhungerten.
        Stellte sich der Gatte und dann vielleicht auch Vater dann auch noch als ausgemachtes A….l… heraus, dann konnten sie im Gegensatz zu ihren Müttern und Großmüttern wenigstens -wenn auch zumeist sehr bescheiden- für sich und ihre Kinder selbst sorgen.

        Die Mütter und Großmütter hatten diese Möglichkeit nicht und mussten die Faust in der Tasche machen.

        Aber auch im Falle eines guten Gatten und Vaters war und ist es dann oftmals die finanzielle und tätigkeitsbezogene Anerkennung, die sie zu Hause als meistens auch noch vom Mann weitestgehend alleingelassene Frau und Mutter entbehrten.
        In anderen Ländern wie z. B. Italien genoss zumindest damals eine Frau und Mutter eine ganz andere Wertschätzung in der Gesellschaft als hier – ob das wirklich im Einzelfall dann immer so war, weiß ich nicht, aber so hörte man es von ItalienerInnen.

  54. Der Zensurteufel greift immer härter durch. Beim Gästebuch bei „hart aber unfair“ werden die meisten Kommentare nicht frei gegeben. War früher nicht der Fall.
    https://www1.wdr.de/daserste/hartaberfair/gaestebuch/hartaberfairgaestebuch418.html
    Bei sämtlichen Online-Foren (Spiegel, WELT, Huffington-Post) gehen keine Kommentare mehr von mir durch.
    Es wird noch schlimmer kommen. Die wollen sämtliche konservative Einrichtungen und Meinungen unterdrücken. Was können wir dagegen machen?

    • @ maria S.
      Zitat: „Der Zensurteufel greift immer härter durch.(..).

      pers. Bemerkung: ja es ist frapierend und auffallend. Selbst um auf den MM Blog zu kommen wird immer schwieriger. Es wird mit allen Mitteln gegen Kritiik an diesem installierten Merkelsystem mit der Abschaffung der Meinungsfreiheit geschossen.
      Da man so gut wie nicht die Medien darauf aufmerksam machen kann- sie sind ja längst selbst ein maßgeblicher Teil der Perfididät – sollte von allen Seiten die AFD informiert werden. Sie ist so gut wie die einzige Möglichkeit (ausser manchen privaten Anwälten die bereits gegen die soz. Media Unternehmen wie facebook&Co. klagen!) öffentlich sogar im BUndestag diesen unerträglichen Zustand anzuprangern. Letztendlich haben wir dies vorrangig der SPD mit seinem politcal gehorsam Flaschenträger für Stasi Kahane und Antifa Genossen Heiko Maas DDR 2.o zu „verdanken“.
      Siehe dazu auch mein Kommentar von heute 15.05 Uhr
      AFD Geschäftsstelle Berlin:
      kontakt@afd.de

      Übrigens Maasen will nicht AFD Mitglied werden. Kann ich verstehen, sonst würde er von seinem eigenen Ex Arbeitsplatz höchstpersönlich zensiert und mundtot gemacht.Auczh für die AFD fände ich dies nicht gut… er hat lange Jahre an höchster Stelle das Merkel System verteidigt!
      https://web.de/magazine/politik/korb-afd-hans-georg-maassen-cdu-mitglied-33280796

    • Das kenne ich. Die Frage ist vielleicht zu stellen, ob man das nicht über das Ausland umgehen kann. Aber, in Österreich ist es ja auch nicht besser.

  55. Hoffentlich hat er rechtzeitig genug Privatbackups wichtiger Daten gemacht. Wie die „Whistleblower“ es machen. Rein das im Kopf zu behalten wäre nicht beweiskräftig und im Sinne seiner und der deutschen Sicherheit.

      • @ MSC
        Zitat: —„obwohl ich einige gute Polizisten kenne, die meisten sind aber unsere Feinde. Das muss einfach gesagt werden!“

        pers. Bemerkung vor einigen Jahren gab es mal den Slogan: „die Polizei Deine Freund und Helfer“. Diese Zeiten sind vorbei. Inzwischen ist es nicht mehr klar, bzw. längst ein großes Lotteriespiel welcher Bürger von der Polzei gerade als Freund angesehen wird und wer als Feind.
        Und… immer öfters entscheidet sich die Polizei je nach politischem Hintergrund per „Order de Mufti“, ob Du gerade der Feind bist oder der Freund. das merkst Du dann erst in der Mitte des Geschehens von wem Du Prügel bezogen hast, oder nachträglich von irgendwelchen Offiziellen rechtfertigend, verteidigend, oder das Versagen einfach geschönt wird.

        So zum Beispiel aktuell sowohl die Massenvergewaltigung in Freiburg selbst, die Fehler der Ermittlungen abgestritten und uminterpretiert, oder aber selbst bei der anschließenden Demo der Bürger gegen dieses Refugee Phänomen an deutschen Mädchen/Frauen und des glattgebügelten Verhaltens und Untätigkeit seitens der Polizei. Linke Anarchie hinten und vorne. Wir fliegen im linken Gesinnungsmainstream gerade übers Kuckucksnest! Man wird langsam ganz kirre und Gaga für was die Polizei eigentlich noch steht und Sinn macht!??? >>

        Dazu David Berger von Phil. Per. von heute 7.Nov. 18
        Zitat/Kopie:
        In Freiburg gingen Menschen auf die Straße, die empört waren über die Gruppenvergewaltigung einer 18-jährigen jungen Frau, Menschen, die friedlich demonstrieren und ihre Missbilligung dieser Migrationspolitik zum Ausdruck bringen wollten. Mehr nicht. Was ihnen widerfuhr, berichtet David Berger. Es sind solche Ungeheuerlichkeiten, wie man sie kaum für möglich hält, wenn man nicht schon selbst Ähnliches erlebt hat. Und wir müssen uns inzwischen auch die Frage stellen, was mit unserer Polizei los ist. Aber lesen Sie bitte selbst.
        Vorbemerkungen von David Berger

        Immer mehr Augenzeugenberichte gehen bei mir ein, die mir bestätigen, dass meine von der Polizei als Falschnachricht verunglimpften Berichte über die Freiburger Hetzjagden am Abend des 29. Oktober zutreffend waren. Obwohl auch bei der Polizei immer mehr Anzeigen dazu auflaufen, gibt es bisher keine weitere Pressemitteilung, die die lückenhaften ersten Polizeiberichte berichtigen würde.

        Nachdem einige lokale Medien infolge eines voreiligen, sich später als irreführend herausstellenden Tweets der Freiburger Polizei auch Philosophia Perennis als Fakeportal verunglimpft haben, weil ich über bürgerkriegsähnliche Gewaltexzesse der Linken gegen friedliche AfD-Demonstranten berichtet hatte, muss nun die Polizei Freiburg meine Berichte von den linken Gewaltexzessen gegen friedliche Demonstranten in Freiburg bestätigen. Über den ganzen Umfang der Hetzjagden von Freiburg schweigt sie aber hartnäckig weiter.

        Deshalb veröffentliche ich hier erneut einen Augenzeugenbericht zur AfD-Demo und den „Gegendemos“ in Freiburg am 29.10.18. Anschrift und Name des Augenzeugen sind mir bekannt.
        Augenzeugenbericht

        Ich und meine Begleiterin kamen mit dem Zug von Offenburg nach Freiburg gegen 18 Uhr am Hauptbahnhof an. Zu Fuß ging es dann Richtung Stadtmitte zum Treffpunkt am Martinstor. Bereits vor dem Treffpunkt wurde der Zugang durch eine große Menschenmenge der Gegendemonstranten erheblich erschwert, so dass wir gerade noch rechtzeitig den AfD Treffpunkt erreichten.

        Als bekanntgegeben wurde, dass der Demonstrationszug nicht die geplante Route nehmen konnte, musste eine Ausweichroute festgelegt werden, bevor wir alle los gehen konnten. Begleitet von „Nazis raus“-Rufen und anderen verbalen Anfeindungen ging es Richtung Rathausplatz. Mehrmals musste der Demonstrationszug stoppen, weil Gegendemonstranten den Zug blockierten. Da meine Begleitung und ich im hinteren Drittel des Zuges waren, haben wir von Rangeleien der Polizei mit den Gegendemonstranten an der Spitze wenig mitbekommen. An jeder Ecke und jeder Einmündung skandierten Gegendemonstranten in voller Lautstärke.

        Nie zuvor habe ich in so viele, vor allem junge, hasserfüllte Gesichter geblickt. Ohne auch nur das Geringste von uns zu wissen, wurden wir beschimpft, angefeindet, als Nazi und Faschisten bezeichnet und mit „freundlichen“ Stinkefingern bedacht.

        Am Kundgebungsort angekommen, waren sehr schnell alle Zugangswege durch Gegendemonstranten blockiert. An ein Verlassen der Kundgebung im Falle von z. B. gesundheitlichen Problemen war gar nicht zu denken.

        Auch nach Ende der Kundgebung waren wir auf dem Rathausplatz quasi gefangen. Erst nach ungefähr 45 Minuten wurde von der Polizei ein (!) einziger Weg freigeräumt, um den Platz schließlich verlassen zu können. Damit aber begannen die ernsthaften Probleme.

        Meine Begleiterin und ich waren bei den ersten die den Platz verließen, da wir, nass und durchgefroren, unseren Zug nach Offenburg erreichen wollten. Von der Polizei wurden wir zunächst in die Universitätsstraße gelotst, dann an der nächsten Abbiegung in den Bursengang und weiter in Richtung Kaiser-Josef-Straße. Dort angekommen leiteten uns die wenigen Polizisten in Richtung des Bertoldsbrunnen. Hier aber war keinerlei Polizei präsent.

        Nach ungefähr 30 Metern sahen wir, wie aus einem vor uns liegenden lnnenhof von rechts, Gruppen mehrerer junger Männer auf die Kaiser-Josef-Straße rannten und in unsere Richtung stürmten. Einer schrie: „Da sind welche, da sind die Nazis“.

        Sofort stürmten einige junge Männer auf uns zu. Ein Mann neben mir wurde sofort mit Schlägen traktiert. Ich hörte Schreie hinter mir und Hilferufe nach der Polizei.

        Als ich mich umdrehte, sah ich meine 76-jährige Begleiterin am Boden liegen. Mit Hilfe eines anderen Demonstranten half ich meiner Begleitung auf die Beine.

        Um uns herum herrschten Chaos und ein Durcheinander von prügelnden, jungen, hasserfüllten Männern der Gegendemonstranten. Während die Polizei herbeieilte und gerade dabei war einen jungen Mann auf den Boden zu drücken, verließen wir das Geschehen fluchtartig.

        Wir bogen in einen lnnenhof ein, aus dem zuvor die jungen Männer heraus eilten. Einige stürmten dann noch an uns vorbei. Dann beeilten wir uns an den Bahnhof zu kommen. Plötzlich bemerkte ich, wie wir von einem jungen Mann verfolgt wurden. Aufgrund unseres eingeschränkten Tempos (Begleitung 76 Jahre alt und Asthma) hatte er uns nach wenigen Metern eingeholt. Mit wüsten Beschimpfungen wie „Nazi-Schweine“ „Faschisten“ und den Worten: „Ich hab dich auf der Demo gesehen, ich polier dir die Fresse, jetzt ohne Polizei bist du so klein mit Hut“, baute sich der Mann vor mir auf.

        Ich forderte meine Begleitung auf, hinter mir zu bleiben und fragte ihn, was er denn von uns, einem fast 60-jährigen Mann und einer 76-jährigen Frau wolle. Innerlich sah ich mich schon in eine Schlägerei verstrickt. Auf meine Worte allerdings setzte sich vermutlich ein Rest Anstand durch. Denn der junge Mann, ein letztes Mal geifernd, rannte weiter in Richtung Kaiser-Josef-Straße davon. Wir setzten unsere Flucht zum Bahnhof fort und waren schlussendlich heilfroh dieser Hetzjagd entkommen zu sein.
        Nachbemerkung von Jürgen Fritz

        Ein ganz großes Dankeschön an all diejenigen, die uns von dem berichten, was sich dort abgespielt hat. Und ein ganz großes Dankeschön an David Berger, der sich intensiv mit den Ereignissen in Freiburg auseinandergesetzt und auf Philosophia perennis immer wieder darüber berichtet hat, der eine Anlaufstelle bildet für Personen, die vor Ort dabei waren, teilweise absolut schreckliche Dinge erleben mussten und der ihre Berichte entgegennimmt, sie publik macht, damit andere davon erfahren, was in unserem Land und ganz speziell in Freiburg vor sich geht, das mir wie ein Brennglas für die ganze Entwicklung vorkommt. Gut, dass du dem eine Plattform gibst. Danke dafür, David!

        Erinnert sei hier auch nochmals an den Fall, der sich vor einigen Monaten in Hamburg zutrug, als Antifa-Terroristen einen friedlichen Demo-Teilnehmer, der nur wenige Minuten nach mir den Veranstaltungsort verließ und den gleichen Weg nahm, ins Krankenhaus prügelten und die Vizepräsidentin der Hamburgischen Bürgerschaft, Christiane Schneider (Die Linke), sich am nächsten Tag bei der Antifa bedankte.“
        https://juergenfritz.com/2018/11/07/freiburg-demo-augenzeugenbericht/

  56. Das ist praktisch ganz neu.

    90 Jahre Ursula Haverbeck – Und wofür streitest DU?

    Der Volkslehrer

    Am 07.11.2018 veröffentlicht

    Ursula Haverbeck, die große Kämpferin für Meinungs- und Redefreiheit, wird 90 Jahre alt. Dass sie diesen Geburtstag hinter Gittern verbringen muss, ist mehr als erbärmlich. Kommt daher nach Bielefeld und zeigt Eure Solidarität mit Ursula und all den anderen politischen Gefangenen der BRD.

    https://youtu.be/z7zK0QHKHAA

    ================

    Die alte Dame, beschreitet ja definitiv, das es eben kein Holocaust gegeben hat, zumindest nicht an den Juden, an den Deutschen schon, sprich die Brand-opfer des Bombenholocausts auf so Städte wie Dresden, Hamburg usw.

    Zumindest sieht man Ursula auch hier, unten im Video.

    4.1. Zum Vorverständnis

    A n t r a g
    In der

    Angelegenheit Ernst Zündel
    LG Mannheim – 6 KLs 503 Js 4/96

    beantrage ich,

    von folgenden Medien inhaltlich Kenntnis zu nehmen:

    Ruhrnachrichten Ausgabe vom 29. November 2005, daselbst den Bericht über den Auftritt des Israelischen Künstlers und Schriftstellers Gilad Atzmon im Bahnhof Langendreer am 27. November 2005 (http://www.westline.de/nachrichten/archiv/index_mono.php?file_name=20051128231021_ 630_001_2315688&jahrgang=2005&stichwort=atzmon&&start=0&order=datum&ort=bo)

    SPIEGEL-online vom 8. Dezember 2005 –

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,389336,00.html – mit dem Bericht über Äußerungen des Iranischen Staatsoberhauptes Ahmadinedschad über den Holocaust;

    Nobelvorlesung des britischen Schriftstellers Harold Pinter
    Literaturnobelpreisträger des Jahres 2005 – vom 7. Dezember 2005, http://www.svenskaakademien.se/litiuminformation/site/page.asp?Page=3&IncPage= 1082&Destination=158;

    ===============
    Hier geht es ja noch weiter.

    https://von-rechts-wegen.com/2018/11/06/4-1-zum-vorverstaendnis/

    ===============

    Hier das Video aus dem Jahre 2005.

    Unter dem Video steht das hier.

    Feldzug gegen die Offenkundigkeit des Holocausts – Der historische Mannheimer Zündel-Prozess im Jahre 2005. (viel mehr unten..!!) Im trueben Kielwasser des 11. September 2001 wurde unter.

    Bitte die Beschreibung lesen! Auch die weiterführenden Links sollte man sich ansehen/durchlesen um die ganze Geschichte besser zu verstehen. Unser Schulwissen ist durchsetzt mit Propaganda.

    Am 15.01.2018 veröffentlicht

    Aber nur 672 Aufrufe.

    Zumindest wurde das wohl neu hochgeladen, weil Video-Kanäle ja immer öfters gelöscht werden.

    Ich kenne das Video bestimmt schon 7 Jahre.

    =================

    https://www.youtube.com/watch?v=cdTBCIaCsk0

    Hier zur Erinnerung, sprich der Holocaust an den Deutschen.

    Zitate die belegen, dass Deutschland in den 2.WK gezwungen wurde.

    https://youtu.be/vj-LhGXIaAY?t=34

    Gruß Skeptiker

  57. Rotzfreche Ursachen- und Faktenverdrehung
    Freiburgs Polizeipräsident rät Frauen zu Alkoholabstinenz gegen Vergewaltigung

    http://www.pi-news.net/2018/11/freiburgs-polizeipraesident-raet-frauen-zu-alkoholabstinenz-gegen-vergewaltigung/

    „Die jüngste bestialische Gruppenvergewaltigung einer 18-Jährigen durch mehrere angebliche „syrische Flüchtlinge“ und die dadurch wieder deutlich sichtbare Unsicherheitslage im Land rief u.a. Freiburgs Polizeipräsidenten Bernhard Rotzinger auf den Plan, der sich bemüßigt sah dazu etwas zu sagen und den endgültigen Offenbarungseid für die Ordnungsmacht zu leisten. In einer Art von Pawlow’schem Reflex – Schuld, Lasten, Ursachen und Folgen zu schönen und zu verschleiern – erklärte Rotzinger in einem Spiegel-Interview die Sicherheitslage in Freiburg für „stabil“ und sagte:“ „Wir müssen uns klarmachen, dass in einer offenen Gesellschaft nicht jedes Delikt zu verhindern ist. [..] Wir können den Bürgern keine Vollkaskoversicherung bieten.“

    „Macht euch nicht wehrlos mit Alkohol oder Drogen.“

    Aller übelst. Diese Unterstellung. Aber er bietet sich ja bereits als künftiger Gemeinderat an. Mit 62 Jahren, wird er das Amt 2019 übernehmen. Wie ist das möglich?

    • @Uranus

      Man achte mal auf seine Tipps.

      OLIVER FLESCH, der grösste Aufklärer aller Zeiten.

      https://youtu.be/SBD3c9lnJVw?t=1131

      ==============

      Also ich konnte den nie so richtig leiden, zumindest kann ich mir das immer besser erklären, warum ich den angeblichen Aufklärer, nicht leiden konnte.

      Wenn man das genau betrachtet, ist das doch alles nur von der Maske vorgespielt, ich meine seine Trauer oder Empörung.

      Wieder Freiburg Sie war 18

      Die waren zu acht Und KEINER sagte STOPP

      https://youtu.be/_Isk4Nu34xA?t=100

      Man könnte fast der Meinung sein, das er es bereut, nicht selber dabei gewesen zu sein, aber ohne Stopp zu sagen.

      Was für eine Maske.

      Da war er ja doch die bessere Maske.

      Virgil Hill vs Henry Maske II

      https://youtu.be/-Mvq74sIDf8?t=58

      Gruß Skeptiker

  58. NUN JA sogar Bewiesen: Das Märchen von den MerKeL’SSchen „Hetzjagden-VIDEO“ IST GEFÄLSCHT !!!

    https://www.tichyseinblick.de/video/kommentar/das-chemnitz-video-hase-spricht/

    JA sogar Bewiesen: Das Märchen von den MerKeL’SSchen „Hetzjagden-VIDEO“ IST GEFÄLSCHT !!!

    Natürlich haben wir hier es schon lange gewußt – und der aufrichtige H.J. Maaßen wurde geschaßt – weil er nichts alsdie Wahrheit sagte:

    Nie und nimmer hat es die von der widerlichen Demagogin und Lügnerin MerKILL und ihrem ‚Haus-und Hof – Seiberer‘ behaupteten und dem Volk vorgelogenen ‚Hetzjagden‘ gegeben:

    Roland Tichy (‚Tichy’s Einblick‘) hat höchst dankenswerter- und verdiensetvollerweise in langer Recherche auch den Beweis zutage gefödrter: Die Aussag e der bewußten (‚Hase, du bleibst hier…!‘) Erstellerin des kurzen Videos, daß dieser kurzen Sequenz eine wüste Provokation sog. Bereichere‘ vorausging und das mit ‚Hetzjagd‘ gar nicht zu tun hatte.
    Über dies soll das Video gar nicht für die Ögffentlichkeit bestimmt gewesen sein, wurde aber auf noch unklaren Wegen von der öminösen ‚antifa Zeckenbiss‘ gekapert und als Hetzjags‘ ausgegeben – worauf die widerliche üble Demagogin MerKILL und ihr Haus- und Hof Clownstrompeter Seiber eilfertigst einstiegen und die Mär von der ‚Hetzjagd in alle Welt hinausposaunten ….Ungeheuerlich!
    Und so was ist noch im Amt?

    Nein, das kam ZUUUU gelegen, anstatt mal auf den naheliegenden Gedanken zu kommen bei der unseriösen Quelle ‚antifa‘ mal Zweifel an der Authetizität des Ganen zu hegen?

    Da schaßt man dann auch liebe auch noch einen unbequemen verdienstvollen beamten – nur weil der – sehr vorsichtig und zurückhaltend bekannter maaßen – eben genau diese mehr als angebrachten Zweifel geäußert nhat ….

    Nein, für meine Einschätzung ist MerKILL die so ziemlich verachtenswerteste Kreatur auf diesem Erdball!

    Und hier der Artikel von Tichy – wegen der Brisanz in voller Länge –
    *********
    Von WhatsApp in die Welt

    Tichys Einblick fand die Herkunft des Chemnitz-Videos heraus

    Von Holger Douglas
    Fr, 16. November 2018

    Tichys Einblick findet die „Urheberin“ des kurzen Videos, das für einen der größten Skandale in Deutschland sorgte und enthüllt die Hintergründe in Chemnitz.

    https://www.tichyseinblick.de/video/kommentar/das-chemnitz-video-hase-spricht/

    https://www.tichyseinblick.de/wp-content/uploads/2018/11/Bildschirmfoto-2018-11-15.jpg

    – DIE „ Hetzjagd“ der demagogischen und irren MerKILL“ (cc.)

    Eine Hetzjagd am 26. August 2018 in Chemnitz gab es nicht. Dabei war sich die Bundeskanzlerin so sicher: Am 27. August 2018 hat Regierungssprecher Steffen Seibert die Ereignisse in Chemnitz mit den folgenden Worten kommentiert: „Solche Zusammenrottungen, Hetzjagden auf Menschen anderen Aussehens, anderer Herkunft, oder der Versuch, Hass auf den Straßen zu verbreiten, das nehmen wir nicht hin“. Bundeskanzlerin Angela Merkel erklärte am Folgetag in einem Interview überdies: „Wir haben Videoaufnahmen darüber, dass es Hetzjagden gab, dass es Zusammenrottungen gab, dass es Hass auf der Straße gab, und das hat mit unserem Rechtsstaat nichts zu tun“. Dabei stützte sie sich auf ein 19-sekündiges Video, das eine Gruppe namens „Antifa Zeckenbiss“ verbreitet hatte.
    Tichys Einblick findet nun die „Urheberin“ des kurzen Videos, das für einen der größten Skandale in Deutschland sorgte und enthüllt die Hintergründe in Chemnitz. Aufgenommen wurde die Sequenz, weil eine Frau nach dem provozierenden Auftritt von zwei Männern mit Migrationshintergrund unweit des Tatorts, an dem Daniel Hillig durch Messerstiche zu Tode gekommen ist, erschrak und ihre Handy-Kamera anschaltete. Das Video dokumentiert jedoch keine Hetzjagd oder gar „Menschenjagd.“
    Eine handfeste Regierungskrise, der Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz wird abgelöst, der Innenminister des Bundes gerät unter erheblichen Druck, eine Kanzlerin und ihr Pressesprecher gehen Medien auf den Leim. Dies nur, weil eine ominöse Gruppe mit dem Namen »Antifa Zeckenbiss« eine kurze Videosequenz an sich brachte, veröffentlichte und dazu falsch behauptete: So veranstaltet ein rechter Mob Hetzjagden auf Migranten.
    Die öffentlich-rechtlichen Medien »tagesschau«, »heute«, »tagesthemen« »heute journal« wiederholen die Sequenz in Endlosschleife. Besonders wild treibt es „frontal 21“. Medien schreiben von einem »Menschenjagd-Video«, »Hass-Video« oder »Hetzjagd-Video«. 19 Video-Sekunden wurden weltweit als angeblicher Beweis für Pogrome in »Sachsen« (Augstein), hunderttausendfach auch in Social Media wie Facebook als auch in Leitmedien hochgeladen.
    Weltweit gerät Chemnitz in die Schlagzeilen: Sämtliche Medien bis hin zur New York Times berichten in erschreckender Kritiklosigkeit und Unkenntnis. Auf der Basis von 19 Video-Sekunden, die Antifa-Zeckenbiss Agitprop-Journalisten aus einer Chemnitzer Whatsapp-Gruppe abgegriffen hatten.
    Nichts davon ist wahr.
    Tichys Einblick findet nach wochenlanger Recherche die »Urheberin« des 19-sekündigen Videos (»Hase, Du bleibst hier!«) und enthüllt die »Skandal«-Vorgänge von Chemnitz.
    Die Recherchen bestätigen die Aussagen von Hans-Georg Maaßen, der als Präsident des Bundesamts für Verfassungsschutz inzwischen geschasst wurde, weil er in vier knappen Sätzen genau dies bestritten und damit der Bundeskanzlerin in die Quere gekommen war: Eine Hetzjagd läßt sich aus diesem angeblichen Beweisstück nicht ableiten. Es handelt sich um eine gezielte Falschinformation. Damit untertreibt Maaßen eher. Er wagt es, der Bundeskanzlerin zu widersprechen, die den »Hetzjagd«-Medien auf den Leim gegangen war. Die Folge: eine Regierungskrise.
    Maßvoll hatte Maaßen zunächst in der »BILD«-Zeitung erklärt, dass dem Verfassungsschutz »keine belastbaren Informationen« über Hetzjagden in Chemnitz vorlägen. »Keine Belege« hätten sich dafür gefunden, dass das 19-Sekunden-Video »authentisch« die polit-mediale »Hetzjagd«-Darstellung beweisen könnte. Und dann – aus heutiger Sicht sehr zieltreffend – sein Fazit: Nach seiner »vorsichtigen Bewertung« sprächen »gute Gründe dafür, dass es sich um eine gezielte Falschinformation handelt, um möglicherweise die Öffentlichkeit von dem Mord in Chemnitz abzulenken.«
    Was am 26. August dieses Jahres genau geschah, ist bis heute nicht vollständig geklärt, obwohl Sachsens Ministerpräsident vor bald drei Monaten „Aufklärung“ versprochen hatte. Doch aufgeklärt ist bis heute nur, dass es am Abend der Tat zu Streitereien zwischen zwei Männergruppen kam. Dazu schrieb die BILD: „Tatverdächtig des gemeinschaftlichen Totschlags sind ein Syrer (23) und ein Iraker (22). Die beiden Männer sitzen in U-Haft. In der offiziellen Mitteilung heißt es zum Tatablauf: Die Beschuldigten seien „dringend verdächtig, auf der Brückenstraße in Chemnitz nach einer vorangegangenen verbalen Auseinandersetzung ohne rechtfertigenden Grund mehrfach mit einem Messer auf einen 35-jährigen Deutschen eingestochen zu haben.“ Nach sechs Stichen stirbt der 35-jährige „deutsche Familienvater mit kubanischen Wurzeln“ Daniel Hillig, während zwei seiner Freunde schwer verletzt überleben. Bis heute, so lässt sich Daniel Hilligs Lebenspartnerin, Bianca X. zitieren, wisse sie nicht, in welchem Krankenhaus ihr Daniel verstorben ist. Tage später kniet Bianca mit ihrem siebenjährigen Sohn laut weinend vor der Daniel-Gedenkstätte unweit des Chemnitzer Karl-Marx-Monuments, dem „Nischel“.
    Der Platz ist auch lange nach der Tat immer noch von unzähligen Grablichtern und Blumengebinden umsäumt. Er wird von Anwohnern wochenlang auch nachts vor Antifa-Übergriffen bewacht. Die Polizei spricht in einer Lautsprecherdurchsage am vergangenen Freitag bei einer der regelmäßigen Demonstrationen verharmlosend von einem „Unglücksort“. Aber für viele Chemnitzer ist er genau das nicht. Sie verhindern die Beseitigung der Kerzen und Blumen. Der Tatort wird zur Gedenkstelle für die Einen, die Anderen wollen die Erinnerung an die Tat beseitigen.
    Sonntag, 26. August 2018. 7.54 Uhr. Schon fünf Stunden nach der Tat meldet „Tag 24“ online und auch per Facebook: »35-jähriger stirbt nach Messerstecherei in der City.“ Die Menschen in und rund um Chemnitz sind schockiert. Wiederum sieben Stunden später finden sich am Tatort vor der Blutlache etwa 100 Chemnitzer als schweigend Trauernde ein. Erschüttert verlassen sie nach etwa einer Stunde den Tatort.
    Gegen 16:00 Uhr kommen immer mehr Chemnitzer in die Innenstadt, um sich ein Bild der Situation zu machen und Näheres zu erfahren. Die Stadtverwaltung bricht das noch laufende Stadtfest ab. Ein anderes Video zeigt, wie gut tausend Chemnitzer in einem spontanen Trauerzug quer durch die City ziehen, zwischendurch von ersten Polizeikräften blockiert, um sich dann rund um die Blutlache zu versammeln. Schweigend. Bürger hatten mittlerweile Kerzen aufgestellt und Blumen auf den Asphalt gelegt. Unter den Trauernden befindet sich auch die „Urheberin“ des 19-Sekunden-Skandal-Videos.
    Die Mordtat Daniel Hillig wird bisher von der Staatsanwaltschaft als »Totschlag« verfolgt.
    Tichys Einblick enthüllt indes die skandalösen Vorgänge rund um das Karl-Marx-Monument. Dort hatte – nach wohl Hunderten von sogenannten »Einzelfällen« der »Migranten-Kriminalität« seit dem Herbst 2015 – der Tod von Daniel Hillig das »Fass endgültig zum Überlaufen gebracht«, lassen sich auch engste Freunde des ermordeten Familienvaters zitieren. Sie erzählen sogar, dass Daniel seine Lebensgefährtin mehrfach davor gewarnt hatte, „abends in Chemnitz allein auf die Straße zu gehen“. Chemnitz wird damit zu einem Ort, an dem die unterschiedlichen Narrative aufeinanderprallen: Einzeltat – wie es Polizei und Politik darzustellen versuchen, um eine weitere Eskalation zu verhindern, oder Folge der ungezügelten Migration?
    Nach den vielen »Einzelfällen« unmittelbar vor den Haustüren von Tausenden »besorgter Bürger« ließen die Messerstiche in den Körper von Daniel Hillig die Menschen nicht nur in Chemnitz zu »Wutbürgern« werden.
    Die rufen auf den Straßen »Wir-sind-das-Volk« und werden von Medien und Politik als »rechtspopulistisch« beschimpft. Gezeigt werden in den Medien nur Fotos und kurze Szenen von (meist betrunkenen) „Hitlergruß“-Zeigern – man sieht bei ihnen auch linksextremistische „RAF“-Tätowierung auf der Handoberfläche.
    Es sind Tausende von „besorgten Bürgern“, die sich teilweise auch mit ihren Familien vor dem „Karl-Marx-Nischel“ versammeln. Sie ziehen friedlich durch die Straßen, beschallt von „Deutschland verrecke“- Rufen aus Antifa-Lautsprechern. Das wiederum sieht und hört man nicht in der Berichterstattung. Es ist grob verfälschend, die Bürgerbewegung „Pro Chemnitz“ als Nazi-nahe zu bezeichnen, wie das die Massenmedien tun. Die Folge: Die Bürger intonieren die Vorwürfe von der „Lügenpresse“.
    »Sexuelle Übergriffe in Chemnitz: Fast jeden Tag ein neuer Fall« lautete eine Schlagzeile der Lokalzeitung Freie Presse – nur wenige Wochen zuvor. Die Erklärung, die die Freie Presse ihren Lesern anbot: Verantwortlich für die nahezu täglichen Sexual-»Einzelfälle« sei das Wetter, also die heiße Sommersonnenhitze, nicht jedoch zumeist Zugewanderte im »bunten« Chemnitz.
    Es war dann jedoch der Chefredakteur der Freien Presse, der nach dem überregionalen »Menschenjagd«-Aufruhr schrieb: »Eine »Hetzjagd«, in dem Sinne, dass Menschen andere Menschen über längere Zeit und Distanz vor sich hertreiben, haben wir aber nicht beobachtet. Wir kennen auch kein Video, das solch eine Szene dokumentiert.«
    Samstag, 10. November 2018, 11.30 Uhr. Ein Restaurant in Chemnitz. Der erste und bisher einzige Journalisten-Kontakt mit der 35-jährigen »Urheberin« des 19-Sekunden-Videos und ihrem 38-jährigen Ehemann. Beide arbeiten als Angestellte in verschiedenen Betrieben. Beide – wie auch andere Zeugen, mit denen wir gesprochen haben – machten für das Interview-Gespräch zur Bedingung, dass sie nur anonymisiert dargestellt werden. Sie fürchten sich vor existenzbedrohenden Racheakten des militanten „Antifa-Zeckenbiss“-Umfelds. Deshalb heißen die beiden hier Kathrin und Thomas B. Wir haben ihre Aussagen zusammengefasst und von beiden autorisieren lassen.
    »Das 19 Sekunden lange Video ist um 16.52 Uhr am Tatsonntag in der letzten Etappe unseres Trauerzugs kurz vor dem Erreichen des Daniel-Tatortes aufgenommen worden«, berichtet Kathrin B. über die Entstehung der kurzen Videosequenz. »Es war sehr eng geworden auf dem Trauerzug, weshalb die Frauen in die Mitte des Zuges genommen wurden. Und es gab auch keine ausländerfeindlichen Rufe. Nichts Rechtsradikales. Aus der Ferne haben wir ‚Wir sind das Volk‘ gehört. Kurz nachdem wir angeblich, wie es später hieß, eine Blockade durchbrochen hatten, die es gar nicht gegeben hatte.«
    Thomas B. fährt fort: »Kathrin hatte zu spät das Handy aus der Tasche gezogen, weshalb die 19 Sekunden tatsächlich nicht authentisch das gesamte Geschehen nahe der Bushaltestelle darstellen. Denn vorausgegangen war der Videoaufzeichnung eine böse Provokation gegenüber uns Trauernden. Durch zwei junge Migranten, die zunächst an der Bushaltestelle gestanden hatten und eigentlich aussahen wie wir.«
    Kathrin B.: »Sie waren aggressiv auf uns zugekommen und hatten uns angepöbelt und wohl auch, aber eben schwer verständlich, ‚Verpisst euch‘ gerufen. So haben wir das in Erinnerung.«
    »Dann kam es zu einem körperlichen Kontakt mit den beiden, wobei einem unserer Freunde der Inhalt eines Bierbechers über seine Kleidung und wohl auch ins Gesicht geschüttet wurde.« Weil Kathrin B. erschrocken »jetzt kracht’s aber« gedacht hatte, sei die Handy-Kamera angeschaltet worden.
    Kathrin B. befürchtete, dass auch Thomas B. in Richtung der aggressiv auftretenden Migranten losstarten würde und rief ihm auf dem Video deutlich vernehmbar zu: »Hase, Du bleibst hier!«
    Kathrin B.: »Es war möglicherweise nicht der einzige Angriff von Migranten auf unseren Trauerzug, denn aus der Ferne war schon Drohgeschrei in wohl arabischer Sprache zu hören. Allerdings: ‚Stinkefinger‘, von denen andere Trauerzugteilnehmer später berichteten, haben wir am Ort des provokativen Geschehens nicht erkennen können. Aber auch keine ‚Hetzjagden‘ oder gar ‚Menschenjagden‘! Wir sind auch bereit, unsere Aussage eidesstattlich zu versichern.«
    Am Abend dann hatte Kathrin B. ihr Kurzvideo in ihrer eigentlich geschlossenen »Bürger«-Gruppe des Social Media-Dienstes Whats-App eingestellt. Noch ungeklärt ist, wie die »Antifa-Zeckenbiss«-Akteure Kathrin B.s 19-Sekunden-Video erhalten haben, um es mit Zeit Online als Pseudo-»Menschenjagd-Video« polit-medial explodieren zu lassen.
    Tichys Einblick wird weiter berichten und die Ergebnisse ausführlich in einem Buch veröffentlichen.

    WAS braucht es eigentlich noch, um dies widerliche Deutschland – zerstörende Monstrum MerKILL endlich zu entsorgen ?!

    Rumänien, Causa Ceaucescu 1989

    Möge Geschichte sich wiederholen!

    Denn wer das schlechthin Böse vertritt, verwirkt logischerweise seine Rechte und darf sich nicht wundern, wenn er zum Zielobjekt von Gewalt wird, die sich als die Gegen-Gewalt des Guten legitimiert!“

    https://www.tichyseinblick.de/video/kommentar/das-chemnitz-video-hase-spricht/

    https://www.tichyseinblick.de/wp-content/uploads/2018/11/Bildschirmfoto-2018-11-15.jpg

    • Hallo Frau Bundeskanzlerin, Ich bin Blond und JA, ich habe wieder eine Frage! WER begeht in Deutschland Hetzjagden?!

      von Inge Steinmetz

      https://conservo.wordpress.com/2018/11/19/hallo-frau-bundeskanzlerin-ich-bin-blond-und-ja-ich-habe-wieder-eine-frage-wer-begeht-in-deutschland-hetzjagden/

      https://www.facebook.com/inge.steinmetzii.7/posts/211220963129626

      Hallo Frau Bundeskanzlerin, Ich bin Blond und JA, ich habe wieder eine Frage! WER begeht in Deutschland Hetzjagden?!

      Ich habe den NTV-Bericht über Ihren Besuch in Chemnitz gesehen. Der Reporter möchte zeigen, dass Chemnitz nicht nur die Stadt der Menschen sei, die Hitlergrüße zeigen, nicht nur die Stadt der Demonstrationen sei! Es sei auch eine erfolgreiche Stadt! NEIN, wer hätte das gedacht, eine Stadt in der so viele Menschen den Hitlergruß zeigen, DIE kann auch erfolgreich sein? Menschen fühlen sich in der Stadt unsicher, trauen sich als Frau allein oder mit Kindern nicht mehr in die Innenstadt, da es von extremen Seiten – links wie rechts – „in der letzten Zeit Auseinandersetzungen gab“ . Daher droht also, laut des Journalisten die Gewalt, davor haben die Bürger Angst? Der Reporter wird es wissen! Es gab ja auch „die Terrorgruppe äähm mutmaßliche Terrorgruppe Revolution Chemnitz“! JA, mein lieber Berichterstatter, wieder mal im Sinne der Kanzlerin berichtet. DANKE!!!

      Sie selbst geben zu, dass es zu viele Straftäter unter den Geflüchteten gibt, ABER man müsse von den Migranten ausgehen, sich vorstellen, dass die unter einen Generalverdacht gestellt würden! In erster Linie denken Sie an die Migranten, die Sicherheit der hier lebenden Bevölkerung, der deutschen als auch der gut integrierten Migranten, die ist Ihnen EGAL, um nicht zu sagen SCHEISSEGAL!!!! Man müsse BESSER werden, was die Kontrolle, die Rückführung betreffe! Besser setzt für mich voraus, dass etwas schon einigermaßen gut ist! Die gleichen Phrasen, die ich im Gespräch höre, habe ich schon mal von Ihnen gehört, im fliederfarbenen Blazer, in Bern! Auch da wurde die Angst einer besorgten Schweizerin vor einer Islamisierung von Ihnen als Unfug abgetan, man könne ja selbstbewusst auftreten! Gleicher Spruch gestern!Auf die Frage, warum die Menschen unzufrieden seien, Ihre alte Leier, dass die Politiker nicht richtig erklärt hätten! WAS heißt das? Dass wir zu dumm sind, das von Ihnen schlecht Erklärte nicht kapieren? 80 Millionen Leuten etwas zu erklären, das sei nicht einfach!!! Und das so mühsam Erklärte käme – bedingt durch die Presse – vielleicht nicht richtig rüber.

      25 Hausärzte würden fehlen in Chemnitz, sagt eine Bürgerin. Man wüsste nicht, wo man die herholen soll! Also bitte, warum haben Sie der guten Frau nicht erklärt, dass auf deutschen Straßen inzwischen so viele Menschen mit Kenntnissen in Chirurgie rumlaufen, man nur die Augen aufmachen muss; über medizinische Kenntnisse verfügen diese „Fachkräfte“ wahrscheinlich auch, denn sie wissen ja, wo das Messer angesetzt werden muss!

      Und dann der Ärztemangel auf dem Land – ich war ja gestern gerade selbst Opfer, musste mit meiner schmerzhaften Augenentzündung nach Absage von zwei überlasteten Ärzten extra ins nächste Krankenhaus fahren und habe dort 4 Stunden gewartet! Auch dafür haben Sie die passende Antwort, es wird jetzt Zeit für`s Glasfaserkabel, für die Telemedizin:-D !!! Ich freu mich drauf. Ob Sie auch selbst die Telemedizin in Anspruch nehmen werden, oder ist das nächste Bundeswehrkrankenhaus doch mit dem Hubschrauber schneller zu erreichen als der Facharzt im Netz? Vergessen Sie`s, das war nur eine Frage von mir!

      Wie man das Ansehen von Chemnitz wieder herstellen könne, fragt ein netter Herr! „Wenn man wie ich Bundeskanzlerin ist“ (Gott sei Dank haben Sie das noch mal betont, hätte sein können, dass kein Mensch weiß, wer da vorne so schön spricht!)! Frau Bundeskanzlerin meint, dass Chemnitz zu 90 % in Ordnung ist, aber gegen die 10 % muss man halt vorgehen. NEIN, liebe Chemnitzer, beziehen Sie das doch nicht auf sich, wenn wir über Hetzjagden in Chemnitz berichten. „Da gibt es Menschen, die andere nur verurteilen, weil sie anders aussehen.“ DAS liebe Frau Merkel bezeichne ICH als Hetzjagd. Verbale Hetzjagd, auf Chemnitz, auf die Sachsen, auf die Andersdenkenden, die die sich Sorgen machen!!!

      P.S. Das Wort Pogrom bezeichnet übrigens auch Ausschreitungen gegen politische Minderheiten!!! Die Definition schließt auch staatlich verordneten Terror (Staatsterror) ein!
      (Original: https://www.facebook.com/inge.steinmetzii.7/posts/211220963129626)

      https://conservo.wordpress.com/2018/11/19/hallo-frau-bundeskanzlerin-ich-bin-blond-und-ja-ich-habe-wieder-eine-frage-wer-begeht-in-deutschland-hetzjagden/

      https://www.facebook.com/inge.steinmetzii.7/posts/211220963129626

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*