AFD erzwingt Debatte über UN-Migrationspakt – Warum die Regierung diesen Pakt gegenüber dem deutschen Volk verheimlicht.

Gerd Schultze-Rhonhof : „In zwei Generationen ist Deutschland gekippt, wenn die Masseneinwanderung nicht gestoppt wird.“

In einem ausführlichen Artikel analysiert und kommentiert Gerd Schultze-Rhonhof, Generalmajor a.D., übersetzt, die Endfassung vom Juli 2018, die im Dezember verabschiedet werden soll. (Quelle). (Eine auf das Wesentliche komprimierte Kurzfassung des mörderischen UN-Migrationspakts finden Sie am Ende dieses Artikels.)

Doch wir müssen nicht erst 2 Generationen abwarten.

Denn der Grundstein für die endgültige Vernichtung des deutschen Deutschlands ist mit Hilfe der letzten und heutigen Regierung, einer pathokatischen Gemeinschaft von Realitätsverweigerern, bereits gelegt worden. Schon allein durch die Massenfortpflanzung der bereits hier unter uns lebenden illegalen und geduldeten, sowie der bereits abgelehnten, aber nicht abgeschobenen Moslems und Afrikanern und anderen fremden meist islamischen Ethnien, schreitet die Übernahme Deutschlands stetig voran.

Es wird, wenn wir nicht endlich aufwachen, der Tag nicht mehr lange auf sich warten lassen, wo wir als Deutsche nur noch geduldet sind, um als willige Arbeitskräfte diesen Irrsinn zu finanzieren. Höchste Zeit, die Grenzen zu schützen, den Großteil der hier lebenden Asylschmarotzer, Verbrecher und ausländische Nichtsnutze – aber auch die Mitglieder der Grünen aus dem Land zu jagen. die Grünen haben sich vor kurzem für die Weltführerschaft Deutschlands bei der Umsetzung der verbrecherischen UN-Migratiopnspolitik eingesetzt. Und sich damit erneut und wiederholt zum politischen Primärantreiber der Zerstörung Deutschlands durch die Migrationswaffe gemacht. Dass sie derzeit so gute Wahlergebnisse einfahren, ist allein der Desinformation durch die grünen Medien zu verdanken.

Und nicht, wie der der Politikwissenschaftler Uwe Jun (Uni Trier) in einem Interview mit Blick auf die derzeitigen Wahlerfolge der Grünen beim deutschfeindlichen „Deutschlandfunk“ meinte, der Tatsache, dass die Grünen die richtigen Antworten auf die drängendsten Problem der Zeit präsentieren.

Denn so gut wie alle Medien sind in der Hand der Grünen und ihren Gesinnungsgenossen: Der SPD und SED (Tarnname: „Linkspartei“). Und so gut wie alle Grünen-, SPD- und Linksparteiwähler haben keine Ahnung, was sie da wählen. Sie verlassen sich ganz darauf, was sie in den Staatsmedien lesen. Und dort erfahren sie so gut wie nichts über den verhängnisvollen UN-Migrationspakt. Wenn doch, dann (s.weiter unten) in einer Form, in der sich das Schlachthaus, das die Deutschen erwartet, als eine Disko darstellt.

Dass der oben genannte Politologe diesen Fakt in seiner Analyse zum Erfolg der Grünen ausblendet oder darüber nichts weiß, ist sonderbar. Und lässt sich, für mich,  mit seiner ideologischen Nähe zum merkel’schen Neobolschewismus erklären.



Der Globale Migrationspakt der UNO kommt auf leisen Sohlen – und mit Diffamierungskeule

Die Merkel-Regierung hat bewusst ganz im Stillen gegen ihr Volk gearbeitet.

Der Wirtschaftsjournalist Dr. Norbert Häring macht auf eine perfide totalitäre Methode aufmerksam: Bürger zum Schweigen bringen:

„Die Diffamierung der Kritiker, um sie zum Schweigen zu bringen. Sie ist auch Ziel des Globalen Paktes für Migration. Das wird natürlich nicht offen ausgesprochen, ergibt sich aber aus dem Zusammenhang. In Punkt 10 heißt es:
Wir müssen auch allen Bürgern Zugang zu objektiven, evidenzbasierten und klaren Informationen über die Vorteile und Herausforderungen der Migration verschaffen mit dem Ziel, irreführende Erzählungen zu zerstreuen, die eine negative Wahrnehmung von Migranten erzeugen.“ Quelle

Also geht es nicht um den angeblichen und seitens Politk beschwornenen offenen demokratischen Prozess, in dem Argumente über die wahren Verhältnisse ausgetauscht werden, um zu gemeinsamen Erkenntnissen und Handlungszielen zu kommen. Denn das Ergebnis steht schon seit Jahrzehnten fest. So lange gibt es schon die UN-Replacement-Politik, die vor allem auf den US-Vordenker Thomas P. M. Barnett (Foto links) zurückgeht, der in seinen Büchern

  • Die neue Weltkarte des nämlich Pentagon. Mit einer Liste künftiger Konfliktherde und Interventionspunkte.“,
  • „The Pentagon’s New Map. War and Peace in the Twenty-first Century“, „
  • Der Weg in die Weltdiktatur – Krieg und Frieden im 21. Jahrhundert. Die Strategie des Pentagon“,
  • Blueprint for Action: A Future Worth Creating“
  • „Drehbuch für den 3. Weltkrieg – Die zukünftige neue Weltordnung“

für eine grenzenlose Migration wirbt und der bekannteste NWO-Protagonist ist. Und auf dessen Empfehlungen die USA-dominierte New World Order der UN und der EU basieren.

„Wir erkennen an, dass Migration eine Quelle von Wohlstand, Innovation und nachhaltiger Entwicklung in unserer globalisierten Welt ist.“

Wer dieses „wir“ sein soll, darüber schweigt sich der Autor wohlweislich aus. Denn bei diesem „wir“ handelt es sich um eine kleine Clique von ideologischen und finanziellen Harcore-Satanisten, die nichts anderes als die Weltherrschaft anstreben. es sind u.a.

  • Sozialisten
  • Globalisten,
  • von orthodoxen Talmud-Juden (Weltherrschaft des Judentums ist Hauptziel der antiken jüdischen Religion).
  • Es sind weiter Moslems (der Islam ist der derzeitige Hauptbegünstigten des Raplacement-Programms: Dieses hat den Islam zu einer auf allen Kontinenten verbreiteten Religion werden lassen. Und er ist dabei, sich Europa einzuverleiben – wie es im Sinne Barnetts und den orthodoxen Juden ist (ich habe dazu dutzendfache Belege publiziert)).
  • Die diversen Geheimbünde (die sich, wie etwa die Freimaurer, öffentlich zur Replacement-Politik bekennen)
  • der Vatikan
  • die Jesuiten,
  • die Medien,
  • die westlichen Altparteien
  • die beiden Kirchen

Laut ihnen gilt es, die Botschaft des neuen Zeitalters an alle Bürger zu verbreiten. Andere Auffassungen, die das bestreiten und auf andere Wahrnehmungen hinweisen, können nur falsch und daher irreführend sein. Sie müssen zerstreut, also aus dem Feld geschlagen werden. Es geht um massive Propaganda und das Verhindern von Kritik.

Es handelt sich also bei allen am Migrationspakt der UN beteiligten Kräften um Minderheitsinteressen

Damit ist der Migrationspakt der ultimative Hebel zur Ent-Demokratisierung der Welt – und zur Errichtung einer Weltdiktatur, die von Minderheiten gesteuter und gelenkt wird. Denn die oben genannten Kräfte stellen meist nur Minderheiten – selbst innerhalb ihrer eigenen Verbände – dar.

Innerhalb dieser Minderheiten gibt es selbstverständlich Todfeinde (Islam-Judentum-Sozialismus-Globalismus). Dies sind nur scheinbar vereint. Es ist ein strategisches Zweckbündnis, an dessem Ende ein unerbittlicher Kampf um die jeweiles eigene Vorherrschaft bzgl. der Weltdiktatur zwischen den oben genannten Zweck-Bündnisoartnern stehen wird.

Der UN-Migrationspakt bildet damit den Auftakt für einen sich über Jahrzehnte hinziehnden blutigen Konfliktherd von bis dato unbekannter globaler Dimension:

Dass es diese tödlichen Konflikte mit möglicherweise hunderten Millionen Toren geben wird, das hat Thomas Barnett bereits einkalkuliert. Und auch Juncker bekräftigte den Willen der EU, die Massenimmigration fortzusetzen: Koste sie, was es wolle.

Sowohl in jenen Ländern, die, wie Europa, mit hunderten Millionen Afrikanern und Moslems überschwemmt werden sollen, werden schwere und bürgerkriegsartige Konflikte ausbrechen zwischen den Invasoren (nichts anderes sind die UN-Migranten) und den angestammten Bevölkerungen. Und am ende, nachdem die Migration vollständig sein wird, wird mit allen Mitteln, auch mit nuklearen, um die Vorherrschaft in der „neuen Welt“ gekämpft werden.

Für die absehbaren inneren Konflikte wird die Bundeswehr heute schon geplant vorbereitet. Die deutschen Soldaten werden zunehmend in Straßenkampf- und Guerrila-Bekämpfungsstrategien geschult. Kein Straßenkampf in Afghanistan – sondern Straßenkämpfe in Berlin, Hamburg, Köln, Stuttgart oder München. Und kein Guerillakrieg in irgend einem islamischen Land: Sondern einer im Herzen Deutschlands.

Das Credo der NWO-Apologeten, die ihre Politk der Massenmigration als „alternativlos“ und friedensnerhaltend“ anpreisen, ist ohne jede Substanz.

Und  fußt allein auf die Überzeugung der Hohepriester der NWO, dass Migration die Lösung ist. Ist sie nicht. Sie ist das Problem, um das die NWO-Strategen genau wissen – welches sie jedoch eiskalt kalkulierend eingehen, um ihr Ziel der Weltherrschaft (die sich ohne eine Rassenvermischung nicht erzielen ließe) zu erreichen.

Margaret Canovan* warnte die Kritiker der nationalen Identität in diesem Zusammenhang:

„Nationen sind nicht nur gemeinsame Welten; sie sind vererbte gemeinsame Welten, die von der Tatsache der Geburt und der Mythologie des Blutes getragen werden. […] Dieses Geburtselement der politischen Zugehörigkeit ist von entscheidender Bedeutung und wird regelmäßig von politischen Theoretikern vergessen, die sehr darauf bedacht sind, eine nicht-nationale Version von politischer Gemeinschaft zu empfehlen“

Zitiert nach: Margaret Canovan: „Is there an Arendtian case for the nation‐state?“ in: Contemporary Politics 5(2), 1999, S. 108.

* Margaret Canovan ist Professorin an der Die Universität Keele bei Newcastle-under-Lyme in Staffordshire, England, ist die größte Campus-Universität in Großbritannien.

Und nach Meinung der deutsch-amerikanischen Theoretikerin und Publizistin Hannah Arendt (einer Jüdin)

„verbindet das Erbe einer gemeinsamen Welt die Menschen so miteinander, dass sie sich untereinander und mit ihren öffentlichen Institutionen identifizieren können. Diese Bindung an andere versetzt die Bürger in die Lage, einen Sinn für Solidarität zu entwickeln und Verantwortung für das Wohlergehen und die Zukunft ihrer Gesellschaft zu übernehmen.“ Quelle

Was zeigt, dass Jude nicht gleich Jude ist. Hannah Arendt ist ein typischer Vertreter jener Juden, die man als Judentum- und Israelfeindlich bezeichen darf – und zu deren wohl bekanntesten Vertretern der US-Linke und Jude Noam Chomsky zählt.

Wohlweislich verschweigen wird, dass – nach der Unterzeichnung des Migrationspakts – jede Kritik an der Massenimmigration unter Strafe gestellt wird.

Auch jede Kritik an dem wahnsinnigen Entwurf, dass die Aufnahmeländer für sämtliche Kosten der Umsiedlumg ganzer Völker nach Europa aufzukommen haben.  Und es wird damit deutlich, dass die Begründung Merkels bei der Öffnung der deutschen Grenzen eine der größten Lügen der Geschichte Deutschlands war und ist. Sie hat die Deutschen 2015 dreist getäuscht, als sie den humanitären Aspekt für die angebliche Aufnahemerfordernis der Millionen Moslems hervorhob. In Wahrheit vollzog sie schon 2015 nichts anderes als den UN-Migrationspakt, den sie als führende NWO-Protagonistin selbstverständlich kannte. Allein dafür gehört Merkel sofort wegen Hochverrat, schwerstem Eidbruch und schwerstem Vertrauensbruch verhaftet, anklagt und verurteilt.

Was kein einziges Systemmedium zum Mirgationspakt schreibt (obwohl sie es alle wissen), sind die wahnwitzigen Zahlen, die die EU in puncto der Aufnahmefähigkeit der europäischen Länder publiziert hat. Wir haben es dabei in Wahrheit mit den Plänen der Umsiedlung ganzer Völker nach Europa zu tun. In einer „Studie“ berechnete die EU, wieviel zusätzliche Einwohner jedes europäische Land verkraften könnte. Wie man auf diese exorbitanten Zahlen gekommen ist, entzieht sich jeder Logik und jedem nachvollziehbaren Verständnis.

Das sieht konkret dann wie folgt aus:

Zuwachs in

  • Deutschland: Von 82,5 auf 274 Mio
  • Frankreich: Von 65 auf 486 Mio
  • Österreich: 10 auf 75 Mio
  • Italien: 60 240 Mio
  • Ungarn: Von 10 auf 82 Mio

Wie jedermann weiß, ist der Lebensraum ist Europa sehr gering. An Deutschland müssen sich 231 Einwohner einen Quadratkilometer teilen. In Afrika sind es nur 30 Einwohern pro Quadratkilometer. Anstelle jedoch Europäer nach Afrika umzusiedeln (was die mathematische Logik wäre), läuft es genau umgekehrt: Aus dem leeren Afrika sollen hunderte Millionen Menschen nach Europa kommen. 192 Millionen Migranten sollen nach dem Willen der EU nach Europa geholt werden.

Das ist kein Umsiedlungsprogramm. Das ist ein bewusstes Vernichtungsprogramm der weißen Rasse.

Angeführt von der UN und der EU (sowie unterstützt von den oben genanten Kräften).  Kein Systemmedium berichtet darüber. Kein Politiker redet davon. Das größte Täuschungsmanöver der europäischen Geschichte und der Weltgeschichte nimmt so seinen stillen Lauf. Nicht zu Zeiten Neros, Caliguals, Stalins oder Lenins: Sondern im Hier und Jetzt. Zu Zeiten Merkels, Macrons und Junckers.

Hören Sie sich dazu Eva Hermann an. Es geht um wenige Minuten, die wichtiger für Ihr, für unser aller Leben sind wie ganze Zeitabschnittezuvor!

 

Videodauer: 11:12 Minuten

Wenn Sie sich nun dieses Video anhören, werden Sie das nicht mehr sagen können – und auch nicht mehr sagen wollen! Dann wissen Sie nämlich genau, was uns droht – in unserem Leben, in unseren Familien und in unserem ganzen Land! Noch haben wir eine Überlebenschance. Schlimm, allzu groß ist sie nicht mehr, die Merkel-Regierung hat bewusst ganz im Stillen gegen  ihr Volk gearbeitet. Aber wenn wir – alle Bürger sind schließlich  betroffen! – jetzt gar nichts tun, oder uns resignativ zurücklehnen,  haben wir alles verloren. Unsere Freiheit, unsere Kultur, unsere Zukunft.
Dieser Migrationspakt soll für  alle Völker dieser Welt gelten. Die ersten haben sich bereits zur Wehr gesetzt: Die USA, Australien, Ungarn, Österreich. Andere planen bereits ihren kurzfristigen Widerstand. Noch  ist es Zeit für eine Generaldebatte im Deutschen Bundestag, die das  Merkel-Regime aber offensichtlich zu verhindern sucht. Wer jetzt schweigt, macht sich schuldig

Lesen Sie in der Folge – sofern Sie noch noch viel über die Inhalte des Migrationspaktes wissen sollten – eine kurze und verdichtete Zusammenfassung dieses Pakts:


eröffentlicht am

Der Globale Migrationspakt der UNO kommt auf leisen Sohlen und mit Diffamierungskeule

Ausgerechnet in der ZEIT schrieb am 11.7.2018 die Redakteurin Mariam Lau:

„Stellen wir uns für zwei Minuten vor, wo Europa jetzt stünde, wenn man dem Drängen der Menschenrechtsorganisationen nach Legalisation aller Wanderungsbewegungen, ob Flucht oder Armutsmigration, nachgegeben hätte. Nach einem Europa ohne Grenzen. Eine Million, zwei Millionen, drei Millionen. Wie lange würde es wohl dauern, bis die letzte demokratische Regierung fällt?“ 1

Das ganze linke Milieu fiel wütend über sie her. Doch was selbst sie offenbar nicht weiß: Dem Drängen wird jetzt von der UNO nicht nur nachgegeben, legale dauerhafte Wanderungsbewegungen werden mit dem Migrationspakt aktiv, planmäßig gesteuert und organisiert. Merkwürdig: ebenfalls am 11.7.2018 verabschiedete die UNO-Vollversammlung dessen Endfassung.

192 UN-Mitgliedstaaten, darunter natürlich Deutschland, einigten sich auf die Endfassung mit dem Titel „Globaler Pakt für sichere, geordnete und reguläre Migration“, der am 10.-11. Dezember dieses Jahres in Marokko auf Ministerebene verabschiedet und unterzeichnet werden soll. Der globale Pakt setzt einen Auftrag der New Yorker Erklärung der UNO vom 19.9.2016 um, über den hier ausführlich berichtet wurde. Nur die USA hatten sich schon im Dezember vorigen Jahres aus den Verhandlungen zurückgezogen. Und Ungarn kündigte noch einen möglichen Rückzug seines Landes aus der Vereinbarung an, da es befürchtet, das Abkommen könnte zu Maßnahmen führen, welche die Länder dazu zwingen, ihre Grenzen für Migranten und Flüchtlinge zu öffnen.2

Natürlich ist die generelle Grenzöffnung für ungehinderte Migrationsströme in alle Länder das Ziel. Dabei geht es nicht nur um die Steuerung der aus Not und Elend fliehenden Migranten, sondern um die allgemeine Förderung einer allgemeinen globalen Migration, weil sie

eine Quelle von Wohlstand, Innovation und nachhaltiger Entwicklung in unserer globalisierten Welt“ sei.3

Zwar geht kein Land mit diesem Pakt eine völkerrechtliche Verpflichtung ein, sondern er bildet nur einen  „rechtlich nicht bindenden Kooperationsrahmen“, wie es heißt. Doch die nationalen „Eliten“ richten sich eben freiwillig danach. Und dieses sogenannte „Soft law“-Konstrukt, das dem deutschen Recht fremd ist, übt einen starken moralisch-verpflichtenden Druck aus und schafft leicht internationales Gewohnheitsrecht, das wieder rechtlich-verpflichtende Wirkung hat. Dies ist hier behandelt worden. So heißt es auch trotz der nicht-verpflichtenden Wirkung immer wieder: „Wir verpflichten uns …“ Z.B.:„… verpflichten wir uns, sichere, geordnete und regelmäßige Migration zum Wohl aller zu erleichtern und zu gewährleisten.“ 4

Besonderer moralischer Druck wird durch die ständige Betonung der allgemeinen Menschenrechte ausgeübt. Es wird suggeriert, Migration sei ein allgemeines Menschenrecht, das zur Einwanderung in jedes Land berechtige, ohne dass man jemand zurückweisen dürfe.

Der Global Compact basiert auf internationalen Menschenrechtsnormen und unterstützt die Prinzipien der Nicht-Regression (Nicht-Zurückweisung) und Nichtdiskriminierung. Mit der Implementierung des Global Compact haben wir die Gewährleistung der wirksamen Beachtung des Schutzes und der Erfüllung der Menschenrechte aller Migranten, unabhängig von ihrem Status, in allen Phasen des Migrationszyklus.“ 5

Also mit der unbegrenzten regelmäßigen Aufnahme der Migranten erfülle man das, worauf sie nach den allgemeinen Menschenrechten Anspruch hätten.

UN-Generalsekretär Antonio Guterres, von 1999 bis 2005 Präsident der Sozialistischen Internationale und von 2005 bis 2015 Hoher Flüchtlingskommissar der Vereinten Nationen, hatte bereits am 22.11.2016, kurz nach seiner Wahl zum neuen Generalsekretär der UNO, in Lissabon zu verstehen gegeben, dass die europäischen Nationen kein Recht darauf hätten, ihre Grenzen zu kontrollieren, sie müssten stattdessen massenweise die ärmsten Menschen der Welt aufnehmen.6

Schweigen in den Medien

Angesichts der heftigen innenpolitischen Diskussionen in Deutschland zwischen den Altparteien und der etwas aufmuckenden CSU, sowie der AfD über die andauernde Massenimmigration hätte die Nachricht vom Beschluss der UNO-Vollversammlung und der deutschen Zustimmung wie eine Bombe einschlagen müssen. Doch die deutschsprachigen Medien berichteten, wenn überhaupt, nur auf Basis der dürren Meldungen der Mainstream-Agenturen, die lediglich knapp das offizielle positive Anliegen darstellten. „Danach geht es darum“, wie Norbert Häring lakonisch feststellt, „Migrationsströme, die ohnehin da sind, besser zu managen.“ 7

So schrieb die NZZ:

„Ziel ist es laut Uno-Vertretern, durch zwischenstaatliche Zusammenarbeit und unter Berücksichtigung der nationalen Souveränität die Migration sicherer und geordnet zu machen.“

Das klingt doch nicht besorgniserregend. Und die nationale Souveränität wird ja auch gewahrt. Kein Wort, dass auf die nationale Souveränität hier weitgehend freiwillig verzichtet wird. Kein Wort von der Minimierung der Zurückweisungsmöglichkeit, der Brisanz des ungeheuren Anreizes für alle, die wegen der Gefahren, Schwierigkeiten und Ungewissheiten den Weg noch gescheut haben und kein Wort, dass gerade auch die Migration derjenigen, die nicht unmittelbar in Not sind, angeregt und gefördert werden soll.

Spiegel Online berichtet:

„68,5 Millionen Menschen sind gegenwärtig weltweit auf der Flucht – so viele wie noch nie. … Das Dokument soll Grundsätze für den Umgang mit Flüchtlingen und Migranten festlegen. … Der 34 Seiten lange Migrationspakt soll helfen, Flüchtlingsströme besser zu organisieren und Rechte der Betroffenen zu stärken. Konkret sollen etwa die Daten von Migranten erfasst und ihnen Ausweisdokument ausgestellt werden, sofern sie keine besitzen. … Die Uno-Staaten verpflichteten sich, gegen Diskriminierung von Zuwanderern zu kämpfen und sich insbesondere um die Lage von Frauen und Kindern zu kümmern. … Überdies sollen Migranten Zugang zu den sozialen Sicherungssystemen erlangen.“

Letzteres haben sie ja jetzt schon. Also auch diese Meldung bietet keinen Grund zur Aufregung. Auch hier kein Wort von bewusster Förderung der Migration etc.

Auf zdf.de stand am 14.7.18 als wesentliche Aussage:

Migration besser lenken, Einwanderung möglich machen.“

Nun ja, warum nicht, Einwanderung ist ja schon möglich. Dass es um die Menge und die Grenzenlosigkeit geht etc. – davon ist nirgends die Rede. Nur: „Ungarn sieht den Vertrag kritisch.“

Der Deutschlandfunk zitierte etwas Kritisches von den ja sowieso schon stigmatisierten Ungarn:

Das Abkommen betrachte die Aus- und Einwanderung als Menschenrecht, sagte Außenminister Szijjarto in Budapest. Das sei aus ungarischer Sicht inakzeptabel.“

Wo man auch hinschaut, das Hochbrisante dieses globalen Paktes wird im Grunde hinter dürren, nichtssagenden Meldungen verborgen gehalten. So rollt eine in totalitärer Weise minutiös geplante, geförderte und von den lokalen Kollaborateuren verborgen gehaltene dauerhafte Massen-Einwanderungsbewegung auf die im wesentlichen ahnungslosen Menschen Europas zu, in der Völker mit ihren spezifischen hochstehenden Kulturen keine Rolle mehr spielen und schließlich

die letzte demokratische Regierung fällt“,

wie die eingangs zitierte, mal selbst denkende Journalistin Mariam Lau schrieb.

Bürger zum Schweigen bringen

Norbert Häring macht auf eine weitere perfide totalitäre Methode aufmerksam: die Diffamierung der Kritiker, um sie zum Schweigen zu bringen. Sie ist auch Ziel des Globalen Paktes für Migration. Das wird natürlich nicht offen ausgesprochen, ergibt sich aber aus dem Zusammenhang. In Punkt 10 heißt es:

Wir müssen auch allen Bürgern Zugang zu objektiven, evidenzbasierten und klaren Informationen über die Vorteile und Herausforderungen der Migration verschaffen mit dem Ziel, irreführende Erzählungen zu zerstreuen, die eine negative Wahrnehmung von Migranten erzeugen.“

Also es geht nicht um einen offenen demokratischen Prozess, in dem Argumente über die wahren Verhältnisse ausgetauscht werden, um zu gemeinsamen Erkenntnissen und Handlungszielen zu kommen, sondern die Wahrheit steht fest:

„Wir erkennen an, dass Migration eine Quelle von Wohlstand, Innovation und nachhaltiger Entwicklung in unserer globalisierten Welt ist.“

Diese Botschaft gilt es an alle Bürger zu verbreiten. Andere Auffassungen, die das bestreiten und auf andere Wahrnehmungen hinweisen, können nur falsch und daher irreführend sein. Sie müssen zerstreut, also aus dem Feld geschlagen werden. Es geht um massive Propaganda und das Verhindern von Kritik.

Zwar will man die Sorgen der Menschen ernst nehmen, wie es in dem Bericht des Generalsekretärs der UN heißt, der u. a. dem Global Compact zugrunde liegt:

„Wir müssen auch Respekt vor Gemeinschaften zeigen, die befürchten, dass sie aufgrund von Migration ´verlieren`. Zwar gibt es überzeugende Belege dafür, dass Migranten sowohl für ihre Gastländer als auch für ihre Herkunftsländer von erheblichem Nutzen sind, doch können wir den Vorstellungen und Sorgen der Bürger nicht blind gegenüberstehen. Gemeinschaften, die von Ungleichheit und wirtschaftlicher Benachteiligung heimgesucht werden, beschuldigen häufig die Migration für ihre Probleme. Obwohl es notwendig ist zu erklären, warum solche Ansichten falsch sind, ist es wichtig, die zugrunde liegenden Anfälligkeiten und Ängste aller Bürger anzugehen, damit  Migration für alle Menschen funktioniert.“ 8

Doch es geht auch hier nur darum, die Sorgen und Ängste der Menschen vor der Migration zu zerstreuen, da sie grundsätzlich unbegründet seien, allenfalls ihre Ursache in eigenen Problemen des Landes hätten, die auf die Migranten projiziert würden. Es gibt für die globalen Lenker nur zwei Alternativen: Entweder die Menschen übernehmen die vorgegebene „Wahrheit“ vom großen Nutzen der Migration, oder sie bezweifeln das hartnäckig (aufgrund eigenen Denkens). Da diese Unbelehrbaren nicht überzeugt werden können, müssen sie, um den Erfolg der Massenmigration nicht zu gefährden, zum Schweigen gebracht werden. Dies geschieht am besten dadurch, dass sie als Fremdenfeinde und Rassisten diffamiert und so gesellschaftlich geächtet werden.

Daher heißt es im Bericht des Generalsekretärs unter Punkt 9:
„Wir müssen leider feststellen, dass fremdenfeindliche politische Narrative über Migration heute zu weit verbreitet sind. Wir dürfen nicht zulassen, dass diese unsere Agenda verzerren. … Fortschritte bei der Lösung der realen Herausforderungen im Zusammenhang mit der Migration bedeuten unter anderem, alarmistische Fehldarstellungen ihrer Auswirkungen zu beseitigen/verbannen. Die politischen Führer müssen die Verantwortung dafür übernehmen, die nationalen Diskurse zu diesem Thema und politische Reformen neu auszurichten.“

Also anderslautende politische Auffassungen über die Migration als die vorgegebenen positiven, so wird suggeriert, sind fremdenfeindlich. Fortschritte sind nur zu erzielen, wenn eine solche verzerrende Panikmache ausgeschaltet wird. Dafür haben die politischen Führer der Untertanen zu sorgen.

Im Globalen Pakt unter Punkt 33 wird das zur Rassismus-Keule ausgeweitet:

„Wir verpflichten uns, alle Formen der Diskriminierung zu beseitigen, Äußerungen, Handlungen und Erscheinungsformen von Rassismus, Rassendiskriminierung, Gewalt und Fremdenfeindlichkeit und damit zusammenhängende Intoleranz gegen alle Migranten im Einklang mit den internationalen Menschenrechtsnormen zu verurteilen und zu bekämpfen.“ (S. 24)

Natürlich gibt es vereinzelt Fremdenfeindlichkeit und Rassismus, jedoch nicht als Programme politischer Bewegungen. Hier geht es offensichtlich darum, alle „politischen Narrative über Migration“, die von der offiziellen abweichen, als fremdenfeindlich oder rassistisch zu diskreditieren.

Dabei gibt man sich den Anschein, eine offene demokratische Diskussion in der Gesellschaft führen zu wollen. So folgen gleich anschließend die Sätze:

„Wir verpflichten uns weiter, einen offenen und evidenzbasierten öffentlichen Diskurs über Migration und Migranten in Partnerschaft mit allen Teilen der Gesellschaft zu führen, der diesbezüglich eine realistischere, humanere und konstruktivere Wahrnehmung erzeugt.

Die Offenheit wird gleich verschleiernd eingeschränkt. Der Diskurs soll „evidenzbasiert“ sein, also sich auf das stützen, was unmittelbar einleuchtet, weil es unumstößliche Tatsache ist: der allseitige Nutzen der Migration. Dessen realistische, humane und konstruktive Wahrnehmung soll der Diskurs bei allen erzeugen.   Doch die Verschleierung wird noch verstärkt. Man gibt vor, das demokratische Grundrecht der Meinungsfreiheit zu schützen – nachdem man sie durch die Diffamierung abweichender Auffassungen beseitigt hat.

Das ist die hohe Kunst orwell´scher Begriffsverwirrungen:

Wir verpflichten uns auch, die Meinungsfreiheit im Einklang mit dem Völkerrecht zu schützen, und erkennen an, dass eine offene und freie Debatte zu einem umfassenden Verständnis aller Aspekte der Migration beiträgt.

Partnerschaft mit den Medien

Wie soll die breite Verurteilung und Bekämpfung kritischer Äußerungen über die Migration durch Vorwürfe von Fremdenfeindlichkeit und Rassismus erreicht werden? Die Mitgliedstaaten der UNO verpflichten sich,

„Gesetze zu erlassen, umzusetzen oder beizubehalten, die Hassverbrechen und schwere Hassstraftaten, die auf Migranten abzielen, zu bestrafen und Strafverfolgungsbeamte und andere Beamte zu schulen. …
Unabhängige, objektive und qualitativ hochwertige Berichterstattung der Medien, einschließlich Internet-Informationen, zu fördern, u.a. durch Sensibilisierung und Schulung von Medienfachleuten
in migrationsbezogenen Themen und entsprechender Terminologie; Investitionen in ethische Berichtsstandards und Werbung vorzunehmen und die öffentliche Finanzierung oder materielle Unterstützung derjenigen Medien einzustellen, die systematisch Intoleranz, Fremdenfeindlichkeit, Rassismus und andere Formen von Diskriminierung von Migranten unterstützen; unter voller Achtung der Medienfreiheit.“

Also die Medien werden angehalten und geschult, migrationskonform zu berichten, widrigenfalls mit Finanzierungsentzug bestraft – aber natürlich alles unter voller Achtung der Medienfreiheit. – Perverser geht’s nicht. Es ist der reinste Hohn.

Die UNO als wachsende totalitäre Weltregierung fährt hier den bisher größten globalen Angriff auf die Meinungs- und Informationsfreiheit, die die Grundlage jeder Demokratie bilden.

Hintergründe

Bereits am 21. März 2000 veröffentlichten die Vereinten Nationen eine Studie, in der eine „Bestandserhaltungs-Migration“ für Europa gefordert wurde. Um das „potenzielle Unterstützungsverhältnis“, d. h. das Verhältnis zwischen der Zahl der Menschen im erwerbsfähigen Alter (15 bis 64 Jahre) und der Zahl der Senioren (65 Jahre oder älter), zu erhalten, seien für Italien jährlich 2.268.000 Einwanderer, für Deutschland jährlich 3.630.000 und für die gesamte EU jährlich 13.480.000 erforderlich.9

Der britische „The Daily Express“ berichtete am 11. Oktober 2008, dass nach einem Geheimplan der Brüsseler Ökonomen die EU in den nächsten Jahrzehnten 56 Millionen Immigranten aus Afrika nach Europa holen wolle. Sie würden als Arbeiter in der europäischen Wirtschaft aber auch benötigt, um dem demografischen Niedergang Europas aufgrund dessen niedriger Geburtenquote entgegenzusteuern.10

Der langjährige UN-Sondergesandte für Migration Peter Sutherland brachte indessen das eigentliche Ziel hinter den genannten vordergründigen in einer Tagung im „Council on Foreign Relations“ in New York am 30.9.2015 auf den Punkt:

„ … jeder, der daherkommt und mir sagt, dass ich dazu entschlossen wäre, die Homogenität der Völker zu zerstören, hat verdammt nochmal absolut recht! (»dead bloody right«) Genau das habe ich vor! (Applaus, Gelächter). Wenn ich es morgen tun könnte, würde ich sie zerstören, mein eigenes Volk eingeschlossen.“ 11

Der „Globale Migrationspakt“ der UNO ist nun das Instrument, diese Ziele, die mit denen der EU identisch sind, zu realisieren. Wir sind längst aus dem hoffnungsvollen Zeitalter anfänglicher Demokratie in das eines zunehmenden globalen Totalitarismus eingetreten, in der die Menschen immer mehr zur Manövriermasse einer hinter den UNO-Gremien operierenden Weltregierung werden.

Aussichten

Durch diesen globalen Migrationspakt wird es für die an Deutschland heranströmenden Migranten unnötig werden, das Einfallstor des Asylrechtes zu benutzen, um erst mal ins Land zu kommen, ein vorläufiges Bleiberecht zu erhalten und dann auch bei Ablehnung des Asylantrages dauerhaft zu bleiben. Verfahren nach dem Asylrecht und der Genfer Flüchtlingskonvention werden sich nur noch auf die kleinere Zahl der Flüchtlinge beschränken. Alles wird sich vereinfachen und schneller von statten gehen. Nur mit dem Bau von Unterkünften wird man wohl wieder nicht nachkommen, und das Sozialsystem wird in absehbarer Zeit zusammenbrechen. Und wohl auch noch manches andere. Um den eingangs zitierten Satz von Mariam Lau, leicht aktualisiert, wieder aufzugreifen: Wie lange wird es wohl dauern, bis die letzte demokratische Regierung fällt?

—————————————
1   zeit.de 2018/29
2   dw.com/de
3   Global Compact for Migration Punkt 8
4   a.a.O. Punkt 13
5   a.a.O. Punkt 15
6   Inselpresse.blogspot.de 26.11.2016
7   norberthaering.de
8   Bericht des Generalsekretärs 12.12.2017 Punkt 13
9   un.org Bestanderhaltungsmigration
10 politaie.org
11 Siehe mit weiteren Zitaten: UNO, EU und USA-Kreise planen …

 


SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

202 Kommentare

  1. Mit solchen politischen Absichtserklärungen wird der ehemals aufgeklärte, atheistische, europäische Kontinent und seine Kultur zerstört!

    Ganz nach NWO-Plan!

  2. Hier passt es ja besser.

    Hier Live.

    Debatte zum UN – Migrationspakt :

    https://www.ardmediathek.de/tv/Phoenix/live?kanal=5888

    =============================
    Worüber früher noch gelacht werden durfte, ist aus heutiger Sicht, ja purer Rassismus.

    Dieter Hallervorden: Lektion1 – Deutsch für Türken

    https://youtu.be/dY6fZNPSMFE?t=40

    =================

    Hier die Anfänge, der Umvolkung.

    ☪ Türken haben Deutschland aufgebaut ← LÜGE [HD

    https://youtu.be/3DRTTMYpnTU?t=406

    ==============
    Aus der Biographie von Kanzler Helmut Schmidt (SPD):
    Im Mai 1976 hatte ihn der türkische Ministerpräsident Süleyman Demirel mit der Äußerung irritiert, die Türkei werde bis zum Ende des Jahrhunderts noch 15 Millionen Türken nach Deutschland exportieren müssen. Als Schmidt entgegnete, dies werde die Bundesrepublik (Anmerkung: Deutschland) nicht zulassen, antwortete Demirel: „Warten Sie mal ab! Wir produzieren die Kinder, und ihr werdet sie aufnehmen“. Aus der Biographie des Kanzlers: Helmut Schmidt – Die späten Jahre. https://books.google.de/books?id=ZZU2DAAAQBAJ&pg=PT132&lpg=PT132&dq=Helmut+schmidt+ihr+produzieren+die+kinder+ihr+werdet+sie+aufnehmen&source=bl&ots=DUE-Ypyy2U&sig=IfebmGaXJT8sD-ylppPN00uEekw&hl=de&sa=X&ved=0ahUKEwic6JS8y5zaAhUQ3aQKHWJ7B04Q6AEILzAB#v=onepage&q=Helmut%20schmidt%20ihr%20produzieren%20die%20kinder%20ihr%20werdet%20sie%20aufnehmen&f=false

    Eines Tages werden Millionen Menschen die südliche Hemisphäre verlassen, um in der nördlichen Hemisphäre einzufallen. Und gewiss nicht als Freunde. Denn sie werden als Eroberer kommen. Und sie werden sie erobern, indem sie sie mit ihren Kindern bevölkern. Der Bauch unserer Frauen wird uns den Sieg schenken.»
    https://www.schweizerzeit.ch/2704/bauches.htm

    Türkischer Präsident Erdogans Rat an Türken in Europa:
    „Habt fünf Kinder für Allah, nicht drei“
    http://www.spiegel.de/politik/ausland/recep-tayyip-erdogan-raet-tuerken-in-deutschland-zu-fuenf-kindern-nicht-drei-a-1139336.html

    Türkischer Präsident Erdogan:
    Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufspringen, bis wir am Ziel sind. Die Moscheen sind unsere Kasernen, die Minarette unsere Bajonette, die Moscheekuppeln unsere Helme und die Gläubigen unsere Soldaten.
    https://www.focus.de/politik/videos/demokratie-ist-nur-der-zug-auf-den-wir-aufsteigen-ein-zitat-erdogans-von-1998-ist-heute-aktueller-denn-je_id_5742865.html

    Türkischer Präsident Erdogan: Kinder sind Märtyrer
    http://www.dw.com/de/kinder-als-m%C3%A4rtyrer-entsetzen-nach-erdogan-auftritt/a-42746237

    Hier mehr Quellen.

    Falsche Patrioten und falsche Abendlandretter
    3. April 2018

    http://brd-schwindel.ru/falsche-patrioten-und-falsche-abendlandretter/

    ==============

    Hier Frankfurt heute.

    Frankfurt am Main -Die Drogen Stadt- Doku 2015 (Neu in HD)

    https://www.youtube.com/watch?v=b3Sh3km__2A

    Bald wird es wohl in jeden Dorf so aussehen, weil es gibt keine Obergrenze, meint ja Mutti Merkel, Entschuldigung, wegen Mutti.

    https://www.youtube.com/watch?v=5dg7xL2TROI

    Gruß Skeptiker

    • Das Video von Frankfurt ist ja aus dem Jahr 2015, also vor der Flüchtlingskrise.

      Aber das aktuelle Video, wie es da jetzt aussieht, finde ich nicht mehr.

      ================

      UN-Migrationspakt: Hitzige Debatte im Bundestag

      tagesschau
      Livestream vor 5 Stunden
      Die Fraktion der AfD hat die Bundesregierung aufgefordert, den UN-Migrationspakt nicht zu unterzeichnen. Darüber diskutiert jetzt der Bundestag.

      https://youtu.be/hfMAlxzmxBk

      Gruß Skeptiker

  3. Toller Artikel und perfekt zusammengefasst. Jetzt müsste nur noch JEDER Deutsche davon ein Ausdruck bekommen. (Die Unwissenheit bei den MASSEN ist das Schlimme an der Sache). Dann könnte vielleicht noch „ein Aufwachen“ bei den MASSEN stattfinden … Aber die Unterzeichnung dieses abartig bestialischen Satans-Paktes, zur NWO-Globalisierer-gewollten Zerstörung der Identität der Völker und Nationen, kann vermutlich sowieso nicht mehr verhindert werden…

    • @Freidenker

      Kopieren, ausdrucken und verteilen – selbstverständlich mit Quellenangabe darunter.
      In die Briefkästen stecken bei den Nichtmuslimen, im Bekanntenkreis aushändigen…

      • @reidenker

        „um dann von Linksradikalen beobachtet, denunziert, diffamiert und wegen „Hetze“ angezeigt werden?“

        und genau deshalb bekommst Du die Leute eben auch nicht auf die Straße, bekommst sie nicht zum aufstehen, bekommst sie nicht dazu, aktiv Gegenwehr zu leisten – weil alle genaugenommen Sch.ss haben, dafür eingeknastet, verprügelt, gemeuchelt zu werden – inklusive uns, auch wenn wir es nicht zugeben wollen.

        Dieser rohe Gewalt haben wir nichts entgegenzusetzen, weil eben die Mehrheit nicht so tickt wie wir, sondern auf uns losgeht – merkt man ja schon, wenn man mal bei ganz „normalen“ Menschen, die nicht AfDler sind, auch nur vorsichtig eine Kritik an der Flüchtlingspolitik fallen lässt – dann gehen sie einem schon fast an die Gurgel und machen einen laut verbal mundtot.

        Aber man kann den Artikel trotzdem ausdrucken, kopieren und denen geben, die wir kennen oder bei denen wir in einem vorsichtig eröffneten Gespräch merken, dass sie auch vieles kritisch sehen und sich informieren möchten.

        Dann kann man die Kopie zücken als reine Information, damit sie sich ein Bild von der Situation machen können.

  4. Es GIBT zahllose Artikel zum Migrationspakt. Doch dieser schlägt sie alle. Was die Zusammenfassung und tiefe der Kritik anbetrifft.

    Dank an Michael Mannheimer für diese erneute Glanzleistung.

  5. Die Hessen korrigieren unter einem zum Himmel stinkenden Vorwand die Ergebnisse der SPD nach oben, so dass die SPD zweitstärkste Kraft werden soll:
    https://www.gmx.net/magazine/politik/wahlen/landtagswahlen/hessen/panne-landtagswahl-hessen-spd-gruene-ueberholen-33281958

    Und wo sind die nichtgezählten AfD-Stimmen?!

    Und dann noch DAS:

    https://www.gmx.net/magazine/politik/evp-nominiert-manfred-weber-spitzenkandidat-europawahl-2019-33282432

    SPD geht auf Stimmenfang, was sogar funktionieren könnte bei den Doofen und im Geiste Kurzsichtigen (nicht die mit der Brille, zu denen ich auch gehöre).

    https://www.gmx.net/magazine/politik/klingbeil-spd-hartz-iv-abschaffen-33282354

    Und dann noch DAS:

    https://www.gmx.net/magazine/politik/evp-nominiert-manfred-weber-spitzenkandidat-europawahl-2019-33282432

    Weiß jemand, wo dieser Manfred Weber innerhalb der CSU steht?

    • Zur GEFÄLSCHTEN Hessenwahl:

      „In jedem Negerdorf geht es vermutlich rechtsstaatlicher zu als in diesem 4.-Welt-Shithole das von deutschen Christen (!) betrieben wird.“

      https://killerbeesagt.wordpress.com/2018/11/08/jaja-pannen/

      Ich hoffe, das sind „die letzten Zuckungen“ eines Regimes, das sich wie alle zusammenbrechenden kommunistischen Länder zum Schluß nur noch durch WAHLFÄLSCHUNG vorübergehend „halten“ konnte.

      WENN NICHT – dann Gute Nacht, Deutschland! Wenn diese „Wahlergebnisse“ tatsächlich den „Volkswillen“ widerspiegeln sollten, dann wird aus einem völlig verwirrten Volk heraus auch keinen Widerstand mehr gegen die Flutung Deutschlands und Europas mit unvorstellbaren 192 Millionen Negern und Moslems geben! Wo ein Herr Weber sonst noch „steht“, interessiert mich schon gar nicht mehr: Es genügt mir vollkommen, daß er der Volksverräter-Truppe „C“SU angehört und sich an die Spitze der Verbrecher- und Völkermörder-Organisation „EU“ stellen will – es kann sich also nur um einen hundsgemeinen VERBRECHER handeln, der seine eigenen, ahnungslosen Wähler BETRÜGT, von denen die wenigsten wissen, was für ein Groß-Verbrechen diese „EU“ an ihnen plant!

      • @Alter Sack

        So wird es wohl sein mit diesem Herrn Manfred Weber.

        Alter Sack, was können wir angesichts dieser geballten und offenbar nahezu oder tatsächlich alles (bis auf vielleicht Russland und China) kontrollierenden satanischen Macht tun?

        Mir fällt nix mehr ein – es erinnert mich an das Märchen von Hase und Igel – und die gute Seite scheint der ehrliche Hase zu sein, wobei ich dem armen Igel nicht Unrecht tun will – in Wahrheit scheint es sich eher um eine tödlich giftige Würgeschlange zu handeln.
        WAS also sollen wir noch tun?

      • Erklärung des Deutschen Reiches zu den Landtagswahlen im alliierten Verwaltungsdistrict Hessen
        Deutsches Reich 27. Oktober 2018

        ex iniuria ius non oritur

        Die Aussage, dass Hessen ein Bundesland ist, ist faktisch richtig. Hessen ist ebenso wie die Bundesrepublik von den alliierten Kriegsvertragspartnern in rechtlichen Ebene der verwaltenden Vertragspartner, zur Verwaltung des besetzten deutschen Gebietes, gegründet und hierin liegt das Mandat, bis es erlischt.
        Eine Änderung des Mandats ist nicht möglich.
        Das sogenannte Bundesland Hessen ist also ebenso wenig Land, wie die Bundesrepublik Deutschland je Staat sein kann. Das Mandat bleibt immer das Mandat. Das Mandat lag und liegt bei den verwaltenden Mächten und dies sind ihre Organe.

        Das deutsche Volk hat weder mit dem sogenannten Bundesland Hessen, noch mit der Bundesrepublik Deutschland eine wie auch immer geartete Rechtsbeziehung.
        Die Wahlen in diesen Verwaltungsdistricten sind jeweils rechtlich gegenstandslos, ob auf Bundes- oder Länderebene des alliierten Mandatsorgans da sie keine Rechtswirkung entfalten, noch entfalten sie Rechtswirksamkeit oder Rechtsverbindlichkeit auf das Völkerrechtssubjekt Deutsche Reich.
        Sie besitzen auch keinerlei staatsrechtliche und/oder völkerrechtliche Rechtswirksamkeit oder Rechtsverbindlichkeit.

        Klar wird dies im Grundgesetz durch Artikel 25 dargestellt,welches auf die, für die Bewohner (also Besetzte, Besetzende und Verwaltende) feststehende Legislative verweist, nämlich das vorrangige Völkerrecht aus dem sich Rechte und Pflichten ausschließlich ableiten.
        Dies bedeutet, dass hier klar zu lesen ist, dass es weder eine Legislative des Bundes oder seiner Verwaltungsdistricte die Länder gibt, jemals gab, oder geben könnte.

        Dies ist auch klar auf den Seiten des Bundestages nachzulesen, welche auf die ständige Rechtssprechung des Bundesverfassungsgerichtes verweist, die wiederum auf das bestehende und existierende Völkerrechtssubjekt Deutsches Reich verweist, sowie auf das gültige Völkerrecht und explizit darstellt, dass das deutsche Volk, also das Deutsche Reich, existiert doch handlungsunfähig ist, Mangels Organisation, somit die Organe der alliierten Verwaltung Bundesrepublik für Deutschland nicht Organe des Deutschen Reiches sein können und sein dürfen, da diese ausschließlich den allierten Mächten rechtsverpflichtet sind.

        Die Bundesrepublik für Deutschland und ihr Verwaltungsdistricte, die Länder, sind als Mandatsträger der alliierten Mächte lediglich gegenstandsloser Mittelsmann.
        Es gibt nur die vertragliche Bindung über das Völkerrecht zwischen alliierten Mächten und dem Deutschen Reich.
        Das Deutsche Volk als legitime und legitimierende Verkörperung des Deutschen Reiches als Völkerechtssubjekt, in der durch das Völkerrecht garantierten und vorrangigen Rechtsfolge und die allierten Mächte in Verkörperung der jeweiligen Völkerrechtssubjekte, welche mittelbar durch die als Mandat ermächtigte Bundesrepublik für Deutschland wirken. Somit sind jegliche Handlungen der Bundesrepublik für Deutschland als Handlungen der alliierten Mächte anzusehen und charakterisiert und in der Rechtsverpflichtung durch die alliierten Mächte verbleibend.

        Entsprechend dieser Rechtsgrundsätze ist es rechtlich wirkungslos und daher unsinnig ob Deutscher oder nicht, in der Bundesrepublik, oder ihren Bundesländern, an Wahlen zu beteiligen. Durch diesen Akt werden keine Rechtswirkungen geschaffen.
        Gleichwohl können die alliierten Mächte durch diese Handlung ableiten, dass das Deutsche Volk weiterhin nicht gewillt ist seine Rechte selbst zu vertreten und einer Fortsetzung der interventionistischen Blockade der Souveränität des Deutschen Volkes zustimmt.
        Rechtlich wirkungslos und deshalb unsinnig sind darüber hinaus Demonstrationen und/oder politisches Wirken innerhalb des alliierten Mandatsorganes, da dies den selben Rechtgrundsätzen folgend keine Rechtswirksamkeiten schaffen wird.

        Diesen Rechtsgrundsätzen folgend, haben die alliierten Mächte eindeutig und klar Beamtenverhältnisse für die Bundesrepublik und ihre Länder ausgeschlossen.
        Diese wäre, der Rechtsableitung folgend Beamte der alliierten Mächte und stellten damit eine weitere völkerrechtswidrige interventionistsische Maßnahme dar.
        Darüber hinaus wäre die Vertretungen der alliierten Völkerrechtssubjekte in Erklärungsnot gegenüber ihrem eigenen Gesetzgeber, diese Beamtenverhältnisse zu begründen.
        Bedienstete der BRD erkennen diesen Status Quo entweder gar nicht oder zu spät, wenn sie durch materielle Zwänge in diese Stellung verhaftet sind.
        Richter also, die keine Unterschrift unter ihre Beschlüsse leisten, unterlassen dies in der Gewißheit, das sie keine Rechtswirksamkeit damit entfalten können, sich aber durch Unterschrift in eine persönliche Haftung begeben würden.

        Die Rechtsunwirksamkeit der Bundesrepublik für Deutschland manifestiert sich in tausenden Dokumenten des Mandatsorgans, die ohne rechtliche Haftung ausgestellt werden.
        Die Haftung der agierenden Personen liegt einzig und allein in ihrer Person, da keinerlei rechtswirksame Dokumente eine Beauftragung, und damit eine Rechtsableitung darlegen können, darüber hinaus auch keine hoheitliche Rechtsableitung vorhanden ist, da die BRD keinen Gesetzgeber besitzt.
        Aus dieser Tasache folgt, das es keine Legislative der Bundesrepublik für Deutschland geben kann, somit kein Parlament und keine Regierung, die Wahl einer solchen Entität ergo eine rechtswirkungslose Zeremonie darstellt, die lediglich den Wille zur Fortsetzung der Blockade der Souveränität des Deutschen Volkes dokumentiert und damit ein Akt der Unmündigkeit und Unterwerfung des Deutschen Volkes ist.

        https://lupocattivoblog.com/2015/02/20/das-volkerrechtliche-subjekt-das-deutsche-reich-oder-die-unaufloslichen-rechte-der-deutschen/

        Das deutsche Volk wurde mit endgültiger Rechtswirkung zum 24.09.2017 in die beginnende Handlungsfähgkeit geführt und ist in diese eingetreten.
        Die mittelbaren Rechtsfolgen wurden damit aufgenommen.

        https://lupocattivoblog.com/2017/09/25/voelkerrechtliche-verbindliche-erklaerung-an-die-besetzenden-und-verwaltenden-kriegsvertragspartner/

      • @ Nylama

        Was wir – und die AfD! – vor allem tun können, ist die deutschen Opfer der Lügen-Medien darüber aufzuklären, daß KEIN Staat, der sein Volk schützen will, diesen „Teufelspakt“ unterzeichnet! Hier:

        ISRAEL unterschreibt den Teufelspakt NICHT – schützt lieber seine Bevölkerung vor Mördern und Diebsgesindel!

        Die Juden haben Hitler „überlebt“ – sie wollen doch wohl auch diese Drecks-UNO „überleben“, nicht wahr!

        https://charismatismus.wordpress.com/2018/11/07/israel-unterschreibt-den-migrationspakt-nicht/

        Der israelische Sicherheitsberater Prof. Schueftan bezeichnete den Pakt als „PAKT DER WÖLFE“ –

        bei uns sitzen die WÖLFE im Parlament und wollen für „grenzenlosen Nachschub“ an Diebs- und Mordgesindel sorgen, bis unser Land mit 270 Millionen dahinvegetierenden Zweibeinern aus allen Nähten platzt und ein normales Leben nicht mehr möglich ist!

        SO muß man das den Menschen erklären, damit sie ERSCHRECKEN – falls ihnen das Gehirn nicht bereits totalamputiert wurde von den säuselnden Micky-Maus-Stimmchen im Autoradio oder den dauerlügenden Klebers im Glotzophon!

        Denn – und auch das kann man „den Menschen da draußen“ – sagen, damit sie ERSCHRECKEN:

        Was bereits täglich an Verbrechen auf unseren Straßen passiert, ist erst ein „Vorgeschmack“ dessen was kommt, wenn der Teufelspakt „wirkt“ – hier:

        Erneute Vergewaltigungen und Übergriffe am Wochenende – Schwerpunkt: „Grün-Khmeristan“ (ehemals „Baden-Württemberg“), Wohnsitz des „C“DU-Eugenikers Schäuble und seines Schwiegersohns Strobl, der als Innenminister von „Grün-Khmeristan“ für diese Verbrechen VERANTWORTLICH ist, da er die Abschiebungen der Verbrecher verhinderte bzw. angeblich „verpasste“!

        https://charismatismus.wordpress.com/2018/11/06/erneute-vergewaltigungen-und-uebergriffe-am-vorigen-wochenende/

        Wenn der Pakt „kommt“, werden die Menschen weinen und sich vor Verzweiflung umbringen wie 1945 beim Einmarsch der von Stalins bolschewistischem Mordhetzer Ehrenburg aufgehetzten Roten Vergewaltiger-Armee.

        Die „geistigen Nachfolger“ Stalins, Ehrenburgs und des damals in gleicher Weise zur Vergewaltigung deutscher Frauen aufrufenden Wiesengrund-Adornos sitzen heute im deutschen Parlament und schreien jedes Mal wie Dämonen bei einer Teufelsaustreibung, wenn sie von den AfD-Politikern entlarvt werden!

        Längst hätte die AfD einen eigenen Fernseh-Sender installieren müssen, um die ganzen Verbrechen in die Öffentlichkeit zu bringen, die diese dämonischen Gestalten des „Altparteienkartells“ an unserem Volk begehen und noch begehen wollen.

      • @ Alter Sack

        Ich hoffe das auch sehr, daß das die letzten Zuckungen eines Regimes sind…

        Auf PI unter dem Mordartikel mit der vom irakischen Ex abgeschlachteten Ex-Freundin habe ich einen ganz anderen Kommentar gefunden, so etwas wie ein OT aber sehr zutreffend formuliert.

        Aus einem anderen Blickwinkel und mit diesem Bild und an diesem Beispiel wird ÜBERDEUTLICH, was hier für Zyniker und VERÄCHTER am Werke sind, die uns das ANTUN!

        Diese Linksradikalen von der SPD und was sie da im BT von wegen Fremdschämen etc. von sich geben, die sind mir nur noch zuwider; ich weiß gar nicht, was ich mit so jemandem tun würde, wenn ich ihn in „Echtzeit“ treffen würde.

        Keine Ahnung.

        Aber zum Kommentar des PI-Kommentators:

        _____________________

        „Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch
        8. November 2018 at 21:07

        Bin mir sicher das Häuschen hat einst eine fleißige junge Frau mit ihrem Mann der nach dem zweiten Weltkrieg aus Russland heimgekehrt ist, im Schweiße ihres Angesichts und den eigenen Händen aufgebaut.

        Heute werden solche Häuser, wenn z.B. keine Nachkommen da sind vom Staat an die illegal ins Land gekommenen gegeben, sofern man diesen Schmarotzern nicht gleich neue 1 FH auf die grüne Wiese baut.

        Kaum ein paar Tage drinn, schon geht das Werk von Menschen kaputt, die dafür viellecit ihr Leben lang einen Kredit abgestottert haben.

        Ich verabscheue das, was hier in Deutschland gerade passiert aus meiner aller tiefsten Seele!
        https://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/Ursache-fuer-Feuer-in-Poenitz-bleibt-unklar,feuer4080.html
        ____________________________________

        Ja, ich verabscheue auch, was hier in Deutschland vor sich geht, aus meiner allertiefsten Seele.

        LAGER! MÖRDER und VERGEWALTIGER, GESINDEL aller Art wird hier hofiert und bekommt die LEBENSLEISTUNGEN UNSERER VORGENERATIONEN EINFACH IN DEN HINTERN GEBLASEN!

        Zu nichts anderem, als uns zu demütigen und zu knechten!

        Diese Polit-Verbrecher werden hoffentlich bekommen, was sie verdienen!

      • @ Alter Sack

        Ja , die Hessenwahl ist durch und durch Betrug am Wähler,
        Zahlendreher , geschätzte Stimmenanteile , verschwundene
        AfD Stimmen , abgestürzte Computer usw. sind eindeutige
        Zeichen eines wild umsichschlagendes System
        im Endzeitstadium.

        ++ UN-Migrationspakt , egal was passiert , diese Verbrecher
        werden das durchziehen .++

        Massenmigration , gebündelt mit einer gewollten wirtschaftl. Rezession , eventl. Zerschlagung der
        Automobilkonzerne , Zulieferer , Siemens , Continental , Schäffler , Krupp usw.

        hervorgerufen durch ein geschaffenes EU-Monster ,

        “ der deutschen Umwelthilfe “

        wird diese Land “ planmäßig ins Chaos stürzen. “

        Welches Land vernichtet seine eigene Schwer-Industrie incl.
        aller dadurch entstehenden Konsequenzen ,

        und holt sich Massen von “ Islamisten “ ins Land .?????????

        “ Kein Land dieser Welt macht so etwas “ , außer der deutschen

        Verräterregierung , die das Schicksal dieses Landes und aller

        Deutschen ein für alle mal besiegeln will.!!!!!!!

        Wozu dies führt liegt unweigerlich auf der Hand , und der Tag X

        wird kommen , sowahr wie das Amen in der Kirche.!!!

        “ Es wir ein Kampf auf Leben und Tod “

        BEREITET EUCH VOR: !!!

      • Dieser Manfred Weber CSU steht LINKS-ROT-ROT-GRÜN !!!!

        Dieser Manfred Weber CSU hatte immer Für ALLE LINKEN-Gesetzes-Vorschläge der GRÜNEN und SED GESTIMMT !!!!

  6. Dieser Migrationspakt ist der reinste Wahnsinn und völlig indiskutabel.
    Ca. 80% der Weltbevölkerung leben in keinen Sozialsystemen. Deshalb wird sich die halbe Welt auf nach Europa, vorwiegend Doofland, machen. Dies wäre dann der endgültige Genozid an unserem Volk.
    Um diesen Verrrätervertrag überhaupt durchdrücken zu können, wird erst von unverbindlich gesprochen. Wie aber kann eine Verpflichtung unverbindlich sein?
    Wenn die Bürger dann merken, welche Schweinerei dahinter steckt, ist es zu spät, denn dann sind sie halt da.

  7. Wenn man uns Bürger, die über diesen Pakt aufklären und warnen wollen, zum Schweigen bringen will, ist doch alles gesagt, daß es ein Pakt am Volk vorbei ist, ein Pakt, der hinter dem Rücken des Volkes klamm heimlich ausgehandelt worden ist und weil er doch nicht so ganz verschwiegen werden konnte, verharmlosend hingestellt wird, als ob sich für die Völker, vor allem Deutschland (spielt wieder eine führende Rolle) nichts ändern würde. Die Völker der Erde werden betrogen um ihr Lebensrecht von dieser satanischen Elite.
    Warum weigern sich dann einige Länder ihn zu unterschreiben? Das sollte jedem zu denken geben. Warum darf sich Deutschland nicht weigern? Wer bestimmt denn überhaupt über uns?
    Dieser Pakt, ist der letzte Akt des Dramas unserer Abschaffung.
    Wenn dieser Pakt unterschrieben wird, ab da, gibt es kein zurück mehr und keine Zukunft mehr für uns und unsere Kinder.
    War bereits der Versailler“ Friedensvertrag“ schon der Anfang und Voraussetzung zum Zweiten Weltkrieg, dann wird dieser Pakt der Auftakt zum Höhepunkt der Dritten WEltkriegs, in dessen Anfängen wir bereits uns befinden.

    • Seit dem 14. August 1949 stellen sich die Deutschen freiwillig unter die Vormundschaft der Vertretung der allierten Besatzungsmächte. Seit diesem Tag glauben sie, sie könnten mit einer Wahl beeinflussen wie sich diese Vertretung der Fremdherrschaft konstituiert. In Wahrheit verzichten sie jedoch auf ihr Selbstbestimmungsrecht zugunsten einer Vormundschaft durch den Verteter der Alliierten und sind in der widersinnigen Illusion gefangen dadurch eine Demokratie mitzugestalten und einen Rechtsstaat zu unterstützen.
      Jetzt, da diese Illusion von Demokratie und Rechtsstaat, mit Ankündigung, zerstört wird, glauben sie weiterhin, das Teile der Vertretung der Alliierten diese Vorgang rückgängig machen werden, weil man ihnen in einer Wahl seine Zustimmung erteilt hat. Die Zustimmung jedoch die durch die Wahl erteilt wurde, ist der freiwillige Verzicht auf Selbstbestimmung und die damit verbundene Erlaubnis der Vertretung der Alliierten mit der Interessenvertetung der Alliierten fortzufahren.

      Die BRD ist die völkerrechtswidrige interventionistische Blockade der Souveräntität des Deutschen Volkes und damit des Deutschen Reiches, durch die alliierten Besatzungmächte, legitimiert durch den freiwilligen Verzicht des Deutschen Volkes, mittels Teilnahme an Wahlen der BRD, in Unkenntnis dieser Tatsache. Zur Täuschung des Deutschen Volkes behauptet diese Organisation Staat zu sein und wurde staatsähnlich organisiert. Sie ist teilidentisch mit dem Hoheitsgebiet des Deutschen Reiches, der Gesetzgebung des Deutschen Reiches und den Hoheitszeichen des Deutschen Reiches, um den Betrug zu verschleiern, das sie selbst nicht das Deutsche Reich ist und in keiner Rechtsbeziehung zum Deutschen Reich steht.

      Das Deutsche Reich – Deutschland befindet sich de facto und de jure im Krieg. Die BRD ist die Partisanenorgansisation des Feindes um den Krieg, von Flächenbombardierung und den Konzentrationslagern in denen Deutschen dem Hungertod preis gegeben werden, fort zu lenken auf eine subtile nicht offen erkennbare Ebene. Mit psychologischen Mitteln und militanter Unterdrückung wird der Krieg im besetzen Deutschen Reich weiter geführt, durch eben jene Terrororganisation, von der ein großer Teil des Deutschen Volkes glaubt sie wäre ihr „Staat“. Jeder der sich dieser Terrororganisation andient oder sie unterstützt, sei es durch Unkenntnis der Sachlage oder durch Vorsatz zur Erlangung privater Vorteile, macht sich, so er deutschen Blutes ist, zu einem Überläufer im Dienste der Feindstaaten. Weder die Bundesregierung, noch die Parteien der BRD handeln im Sinne des Deutschen Volkes, sie sind Teil dieser Terrororganisation des verdeckten Krieges gegen das Deutsche Volk und müssen als solches, als Feind erkannt, anerkannt und behandelt werden.

      https://www.lupocattivoblog.com/2018/08/31/was-heisst-denn-grundgesetz/

      „Man wird aber da nicht von Verfassungen sprechen, wenn Worte ihren Sinn behalten sollen; denn es fehlt diesen Gebilden der Charakter des keinem fremden Willen unterworfenen Selbstbestimmtseins. Es handelt sich dabei um Organisation und nicht um Konstitution. Ob eine Organisation von den zu Organisierenden selber vorgenommen wird oder ob sie der Ausfluss eines fremden Willens ist, macht keinen prinzipiellen Unterschied; denn bei Organisationen kommt es wesentlich und ausschließlich darauf an, ob sie gut oder schlecht funktionieren. Bei einer Konstitution aber ist das anders. Dort macht es einen Wesensunterschied, ob sie eigenständig geschehen ist oder ob sie der Ausfluss fremden Willens ist; denn eine Konstitution ist nichts anderes als das Ins-Leben-Treten eines Volkes als politischer Schicksalsträger aus eigenem Willen. “

      „Wo das nicht der Fall ist, wo ein Volk sich unter Fremdherrschaft und unter deren Anerkennung zu organisieren hat, konstituiert es sich nicht – es sei denn gegen die Fremdherrschaft selbst – , sondern es organisiert sich lediglich, vielleicht sehr staatsähnlich, aber nicht als Staat im demokratischen Sinn.“

      „Nur wo der Wille des Volkes aus sich selber fließt, nur wo dieser Wille nicht durch Auflagen eingeengt ist durch einen fremden Willen, der Gehorsam fordert und dem Gehorsam geleistet wird, wird Staat im echten demokratischen Sinne des Wortes geboren. Wo das nicht der Fall ist, wo das Volk sich lediglich in Funktion des Willens einer fremden übergeordneten Gewalt organisiert, sogar unter dem Zwang, gewisse Direktiven dabei befolgen zu müssen, und mit der Auflage, sich sein Werk genehmigen zu lassen, entsteht lediglich ein Organismus mehr oder weniger administrativen Gepräges.“

      “Die bedingungslose Kapitulation hatte Rechtswirkungen ausschließlich auf militärischem Gebiet. Die Kapitulationsurkunde, die damals unterzeichnet wurde, hat nicht etwa bedeutet, dass damit das deutsche Volk durch legitimierte Vertreter zum Ausdruck bringen wollte, dass es als Staat nicht mehr existiert, sondern hatte lediglich die Bedeutung, dass den Alliierten das Recht nicht bestritten werden sollte, mit der deutschen Wehrmacht nach Gutdünken zu verfahren…
      …Das ist der Sinn der bedingungslosen Kapitulation und kein anderer.“

      „Die Alliierten halten Deutschland nicht nur auf Grund der Haager Landkriegsordnung besetzt. Darüber hinaus trägt die Besetzung Deutschlands interventionistischen Charakter. Was heißt denn Intervention? Es bedeutet, dass fremde Mächte innerdeutsche Verhältnisse, um die sich zu kümmern ihnen das Völkerrecht eigentlich verwehrt, auf deutschem Boden nach ihrem Willen gestalten wollen.“ „Aber Intervention vermag lediglich Tatsächlichkeiten zu schaffen; sie vermag nicht, Rechtswirkungen herbeizuführen. Völkerrechtlich muss eine interventionistische Maßnahme entweder durch einen vorher geschlossenen Vertrag oder durch eine nachträgliche Vereinbarung legitimiert sein, um dauernde Rechtswirkungen herbeizuführen. Ein vorher geschlossener Vertrag liegt nun nicht vor: die Haager Landkriegsordnung verbietet ja geradezu interventionistische Maßnahmen als Dauererscheinungen.“

      „Aber kein Zweifel kann darüber bestehen, dass diese interventionistischen Maßnahmen der Besatzungsmächte vorläufig legal sind aus dem einen Grunde, dass das deutsche Volk diesen Maßnahmen allgemein Gehorsam leistet. Es liegt hier ein Akt der Unterwerfung vor – drücken wir es doch aus, wie es ist – , eine Art von negativem Plebiszit, durch das das deutsche Volk zum Ausdruck bringt, dass es für Zeit auf die Geltendmachung seiner Volkssouveränität zu verzichten bereit ist.“

      „Zu den interventionistischen Maßnahmen, die die Besatzungsmächte in Deutschland vorgenommen haben, gehört unter anderem, dass sie die Ausübung der deutschen Volkssouveränität blockiert haben.“

      [Rede des Abgeordneten Dr. Carlo Schmid (SPD) zum Grundgesetz im Parlamentarischen Rat am 8. September 1948]

      • Soweit so Gut! Und nun erklären Sie das mal den Dumm Dödeln in Millionen Stärke da draußen im Lande!
        No way, die meisten sind inzwischen so doof denen muss man noch die Bildzeitung übersetzen!
        Es bleibt dabei maximal 30 Millionen sind Genetisch noch zu gebrauchen und da greife ich sehr hoch!
        Denn selbst studierte sind eigentlich wenn es um globale und evolutionelle Sichtweisen geht blind und dumm, dank Frankfurter Schule!

      • @Exildeutscher, habe ich das nicht grade erklärt.
        Nehmen Sie doch den Text, steht frei zur Kopie und Verbreitung, und fangen selbst an es zu erklären.
        Es wird natürllich schwer einem Volk, das zur Feigheit erzogen wurde, damit auf die Sprünge zu helfen. Die Alternative ist ja zuvorderst der Verlust der Bequemlichkeit, bevor es dann später zum Verlust des Lebens kommt.

      • @ arabeske 654: ich komme dann lieber zum Saubermachen und Aufräumen, das die restlichen Dummbeutel noch was vor dem anstehenden Tsunami kapieren, schließe ich inzwischen aus! Wer bis jetzt nicht den Schuss gehört hat, kann auch aufgegeben werden! Wir können und müssen nicht alle Idioten retten, dass schwächt nur die Starken! Ist auf einem sinkenden Schiff bzw auf See das selbe! 🆘

      • Die Wiedervereinigung wäre der richtige Zeitpunkt gewesen, sich die verlorene Souveränität zurückzuholen. Ich konnte es gar nicht fassen, als das Gebarme um die 2+4-Gespräche losging, ob wir denn dürften und ob die es uns erlauben würden und wir müssten doch ganz artig fragen.

        Ein Politiker mit Rückgrat und Wagemut hätte zur Wiedervereinigung nur eine aus einem einzigen Wort bestehende Frage stellen dürfen, und zwar an die Russen gerichtet: „Wieviel?“

        An die anderen drei hätte er eine flammende Dankesrede gehalten für die Unterstützung bis dahin und dass das gemeinsame Ziel nun erreicht sei. Vielen Dank Vorbilder, ab jetzt bekämen wir es wieder selber hin, und hätte sich dann für souverän erklärt. Den Amis und Engländern hätte man freundlich aber unmissverständlich beim Auszug geholfen, und das wär’s gewesen.

        Ich bezweifele sehr stark, dass die verlogenen Drei es gewagt hätten, vor aller Welt die Maske fallen zu lassen und Deutschland weiterhin für besetzt und unter Kuratel stehend erklärt hätten.

        Aber wir hatten keinen Politiker mit Rückgrat und Wagemut. Nur umerzogene Kleingeister und Kriecher.

    • @Inge Kowalevski

      Ich habe jetzt mehreren in meinem Umfeld und Bekanntenkreis von diesem Migrationspakt erzählt – die wussten von garnichts. – Keinen blassen Schimmer – „Was ist das denn?“ kam als Antwort.

      Ich habe es dann kurz und mit den Konsequenzen erklärt und gebeten, sie möchten sich bitte dann noch selbst schlau machen darüber im Internet.
      Wir müssen das mündlich in unserem Umfeld weitergeben. – Wenn die dann geschockt aufwachen und sich schlau machen und es dann ebenfalls weitergeben, ist schon mal was gewonnen.

      Mund-zu-Mund-Information ist die wirksamste.

      • @ Nylama: meine Liebe du machst aber auch Sachen, fragst die Leute nach einem ihres und ihrer Kinder, Enkel zerstörendes Etwas? Also wirklich 😳 interessiert doch keine Sau! ( Ironie)
        Hättest du nach Bauer sucht Sau, oder Deutschland sucht den PornoStar gefragt bzw warum man keinen deutschen Scheiss Diesel mehr fahren sollte hättest bestimmt eine super Antwort bekommen! Spannend find ich immer meine Frage warum so böse dreckige Deutsche Diesel nur in der BRiD schlecht sind und der Umwelt schaden? Da gucken die immer so skeptisch 🤨! Ich leg dann meist noch einen nach, und sage also bei mir in Südamerika ist mein VW Tuareg, Amarok, und mein VW GOL (Polo) sauberer als mein alter Pickup von Toyota aber der Dreck kommt ja zum Glück nicht in diese riesige BRD und Südamerika ist auch ganz weit weg in einem anderen Universum! Gespräch meist zu Ende! Aber ok !

      • @Nylama – für „Mundpropaganda“ ist es jetzt schon zu spät, die AfD u. andere hätten das Thema schon seit ca. einem Jahr öffentlichkeitswirksam bearbeiten können, spätestens, seit die UNO-Pläne auch im Internet bekannt wurden.
        Stattdessen hat man nur die Folgen von 2015 u. all die „Einzelfälle“ im Blick gehabt sowie sich mit personellen Querelen herumgeschlagen (Petry, Höcke u.a.) – Zukunft verpasst sozusagen?!
        Wenn man sich die geballte Macht der UNO-Migrationsbefüworter anschaut, von den Top-Konzernen, Medienunternehmen, Internetriesen über willfährige Politiker sämtlicher Parteien bis hin zum Vatikan, den katholischen u. evangelischen Bischöfen in aller Welt, den exil-jüdischen u. v.a. islamischen Communitys und internat. Kulturpromis, ist dieser Kulturkampf IN DEUTSCHLAND kaum noch von einer kleinen „Aussenseiter-Partei“ wie die AfD zu gewinnen.
        Die Medienhoheit liegt vollständig in den Händen der Migrationsbefürworter, von daher kann man der Durchschnittsbevölkerung nur bedingt den Vorwurf machen, ihr Land verraten zu haben, da sie seit Merkels Meinungsdiktatur von allen Seiten nur gefilterte Beschwichtigungsinformationen und Einschüchterungspropaganda serviert bekamen.
        Wenn es der AfD nicht gelingt, das (UNO-)Netzwerk hinter dieser Agenda vollständig zu entblößen, die wahren Absichten zu entlarven, die treibenden politischen Kräfte in Deutschland namentlich zu benennen sowie deren Verbindungen zu transnationalen Organisationen, welche zumeist in den USA beheimatet sind, schonungslos aufzudecken wird der „deutsche Migrations-Pakt“ mit der (islamischen!) dritten Welt gegen alle Widerstände verabschiedet werden!!
        Ohne nennenswerte Medienmacht sehen die Chancen allerdings nicht sehr vielversprechend aus, nur eine Minderheit informiert sich über die entsprechenden alternativen Medien.
        Die „Rettung“ kann daher ähnlich wie in Österreich nur noch aus einer sofortigen UMORIENTIERUNG zumindest von Teilen der Regierungsparteien u.o. der Wirtschaftseliten selbst kommen, wie es z.B. in Österreich die überraschende Entscheidung Kanzler Kurz u. die wirtschaftsnahe ÖVP möglich machte.
        Wenn das nicht in den nächsten vier Wochen passiert, wird das Ding anzunehmenderweise „durchflutschen“.
        WO bleibt die Revolte der „konservativen“ Parteien, der Vernunftbürger in Medien u. Kultur??

      • @Nylama,

        ja, liebe Nylama, von Mund zu Mund und überall wo wir in der Öffentlichkeit sind.
        Gestern auf der Bank, war mit einem meiner Enkelkinder dort, traf ich ebenfalls auf eine Frau mit Enkelkind und wir kamen ins Gespräch.
        Ich sprach von diesen Karten, die die „Flüchtlinge“ erhalten und auf ihrer „Reise“ hierher überall an den Automaten Geld abheben können.
        Sie wußte nichts, aber sagte dann zu mir: „Ja, möchten sie denn, daß die alle ertrinken sollen? Ich, „würden sie ihr Enkelkind auf einem Gummiboot dem Meer aussetzen?“ Sie entrüstet, „auf keinen Fall“. Ich, „aber, die machen es, die erzwingen die Einreise bei uns und laufen ihren Problemen im Land davon. Machen hier uns allen Probleme und niemandem ist gedient. Unsere Deutschen haben sich doch auch nicht nach dem Krieg auf die Wanderschaft gemacht. Kein Mensch hätte sie genommen. Sie haben ihr Land wieder aufgebaut, daß die Welt nur so gestaunt hat und der Neid auf uns ging von vorne wieder an.

        Wenn jetzt, wie es beschlossen wurde, jeder der will, zu uns kommen darf, sich unseres Sozialtopfes bedienen darf, dann denken sie einmal nach, was aus ihrem Enkelkind wird?“
        Sie,“ das kann ja nicht sein, daß so etwas beschlossen wird.“
        Ich, „wir haben doch schon lange kein Recht mehr im eigenen Land und diese Umsetzung wird unser Todesstoß.“
        Sie, „hoffentlich irren sie sich nicht“. Ich, „leider nicht“.
        Viele Gaffer standen stillschweigend um uns herum, aber hatten alles mit angehört. Lauter „Trau mich nicht“.
        Eine Bankangestellte hat mir beim Verlassen der Bank freundlich zugenickt.

      • @Inge Kowalevski

        Genau so. – Es steht trotz und alledem die EU-Wahl noch aus und wenn dort die Alternativen/Konservativen die Mehrheit stellen und hoffentlich Salvini Kommissionspräsident wird, dann könnte das alles noch rückgängig gemacht werden. – Auch so ein Migrationspakt ist nicht für ewig in Stein gemeiselt, wenn die richtigen Kräfte an die Macht kommen, die den Stein wieder zerschlagen bzw. die EU, die UN, den IWF in die Tonne kloppen und diesen Migrationspakt bzw. das Papier, auf dem er geschrieben steht, dem Reißwolf zum Futter geben.

        @Exildeutscher

        Und so wie Du eben auch. – Denen mit platter Logik kommen, dass denen nur noch die Kinnlade herunterfällt. Wenn’s vielleicht auch nicht gleich bei denen im Oberstübchen klingelt – vielleicht braucht es etwas länger durch deren lange Leitung – Hauptsache, es kommt dann doch an.

        @Satellit

        Nee, isses nicht. – Die EU-Wahl steht noch an wie oben geschrieben und wenn dort die Alternativen/Konservativen die Mehrheit erlangen sollen, dann braucht es jede Stimme von jedem/jeder bis dahin noch Aufgewachten.
        Solche Gespräche ergeben sich meistens wie bei Inge und Exildeutscher und bei mir eben auch und dann eben denen klarmachen, was Sache ist in Deutschland. – Die können ruhig Angst bekommen – so richtig Sch.ss – von ihrer Wolke 7 müssen die knallhart auf den Boden der Tatsachen geholt werden.

      • @Nylama,

        was zum Teufel ist mit Euch Deutschen los`?
        In Ö wussten total viele schon vorher, was es mit diesem Mordpakt gegen uns alle auf sich hat!!! Es wurden schon über Wochen Strache und Co mit Briefen und Mails zugeschüttet – hier hat keiner den Kopf in den Sand gesteckt.
        Egal welches Thema besprochen wurde – es kam immer sofort – und was ist mit dem Pakt? – für mich ist das nicht mehr fassbar, was sich bei Euch abspielt.

      • @Ajana

        Ja, was zum TEUFEL ist mit den Deutschen los? – Nicht mit allen – ich mache ja den Mund auf und Inge Kowalevski und Exildeutscher wohl auch und so manche andere hier.

        Aber die Mehrheit der Deutschen ist linksversifft gehirngewaschen, haben mehr Angst vor dem bösen Wort N..i als vor dem Tod, kriechen den Muslimen in den Allerwertesten, seit sie Anfang der Siebziger hier angekommen sind und dann haben sie ein anerzogene Obrigkeitshörigkeit und Unterwürfigkeit und ein ebenso anerzogenes Duckmäusertum.
        Ich bin auch entsetzt, wie wenige überhaupt von diesem Migrationspakt wissen. – Heute im Park hab‘ ich dann mal wieder jemanden informiert -wenigstens in groben Zügen- die hatte auch keinen blassen Schimmer davon.
        Eine andere, die dabei war, meinte, wir könnten ja eh nix machen – hab‘ ich gesagt: „Doch, wählen und zwar die Richtigen, die das eben nicht wollen.“ – Bei der hab‘ ich den Parteinamen nicht genannt, weil die nicht ohne ist, aber ich denke, sie wird schon noch drauf kommen.

        Ich weiß nicht, was mit denen los ist – ich kann es auch nicht nachvollziehen. – Ich sag‘ ja: ich komm‘ von einem anderen Stern.

      • @ Satellit

        Also werter Mitstreiter.. auf ein Wort:

        auf der einen Seite finden Sie es nicht ganz so arg, was hier geschieht, Pakt etc., weil wie Sie sagen, wohl hoffentlich nicht alles so heißt gegessen, wie es gekocht wird und immerhin konnten Sie sich ihren religiösen Glauben an das Gute noch bewahren und auf der anderen Seite lassen sie dann doch sehr schnell die Flügelchen hängen und erklären mal so en Passant den Widerstand an dieser Stelle für zwecklos, weil es eh schon zu spät sei.

        Das scheint mir gelinde gesagt sehr zwiespältig zu sein. Ich denke aber, daß Sie sich dessen noch nicht ganz bewußt sind.

        Da sehe ich eher den Chef auf der richtigen Seite:
        er warnt vor zu viel Ängstlichkeit, weil man dann mit den Widerstandskräften ins Schwitzen kommen kann.

        Nicht verzagen! Vielmehr WAGEN! 🙂

    • Die Völker der Erde werden betrogen um ihr Lebensrecht von dieser satanischen Elite.

      ————————————

      Ja werte Inge,

      diese satanische Teufelseliten, sie unterschreiben allesamt den Teufels-Pakt.

      Denn gar nicht seltsam ist, wenn denn ein Pakt nicht verbindlich sein soll, wozu unterschreiben.

      Eben!
      Weil es ein Teufels-Pakt ist, und es verpflichtet alle Monster zu unterschreiben.

      Doch die Unterschreiber, Vasallen oder auch als nützliche Idioten gesehen, verkaufen dabei ihre eigene Seele und sprechen nicht für die rechtschaffene Mehrheit der Völker.
      Dieses verwirrende und verbrecherische Pamphlet wurde von gefährlichen Psychopathen erstellt und ist das Papier nicht wert worauf es geschrieben steht.

      Zitat:
      Dieser Pakt, ist der letzte Akt des Dramas unserer Abschaffung.
      Zitat ende.

      Nein!
      Liebe Inge,
      seien Sie gewiss:
      Zu deren Abschaffung 😉

      Möge den Unterzeichnern ihre Finger verdorren, denn deren Seele ist es bereits.

      HG
      Didgi

      • @Didgi
        Werter Didgi,
        wenn Sie doch Recht behielten!
        Reiner Dung kennt den Prediger Homuth, der berichtet in seinen Glaubensnachrichten vom Nov. 18, denn das ist ein Christ mit Durchblick, folgendes:
        Wenn jetzt am 11. Dezember in Marrakesch fast alle UNO-Länder einen Migrations-Pakt unterzeichnen, verlieren sie alle Souveränität über ihren eigenen Staat in Sachen Migration; denn der UN-Pakt sieht vor, die Grenzen aller Länder für Migranten abzuschaffen.
        Was das bedeutet, braucht wohl nicht mehr erläutert zu werden. Männer wie Donald Trump, Viktor Orban oder auch Horst Seehofer, die sich dagegenstemmen , werden, wenn sie nicht freiwillig ihren Hut nehmen, zwischen die Mühlsteine geraten und zerrieben werden; denn den kommenden „starken Mann“ den Antichrist, kann keiner stoppen.
        Das UNO-Monster frißt alle Länder, um zuletzt als dämonisierte Weltmacht den Christus Gottes zum Endkampf herauszufordern.
        Wir befinden uns in einem Kampf zwischen Licht und Finsternis.

        Die Christenverfolgung im Nahen Osten wird sich auf Europa ausweiten, wenn wir es nicht schaffen, die Vorhut des jetzigen Dschihads zurückzuweisen.
        Der ganze Globus ist heute in den Krallen dieser „Weltbeherrscher“.

  8. Schriftsteller, Peter Sloterdijk sagt im Cicero:
    https://www.cicero.de/innenpolitik/peter-sloterdijk-luegenaether-interview-stellungnahme-angela-merkel
    Zitat:…“ Natürlich kann man es sich leicht machen, sich entspannt zurücklehnen und die Dinge auf ihr Normalmaß zurechtstutzen. Dann wäre eine Aussage, die der Menschenrechtsausschuss der Vereinten Nationen trifft, nicht mehr als eine Flasche Chasselas, die in Genf umfällt. Ein Kiesel, der im Genfer See versinkt. Eine Scheibe Vacherin, die in der Genfer Sonne zerschmilzt. Andererseits treten die Vereinten Nationen mit einem derart gewaltigen weltmoralischen Anspruch auf, dass sich die Mühe der näheren Befassung lohnt. Dieser hohe Anspruch erweist sich nun als Popanz.
    Falls es noch niemand bemerkt hat, die Zeiten der UNO als Interessenvertretung der Werte er Aufklärung sind vorbei. Ein Blick auf die Mitgliederstruktur deckt auf, dass es sich auch keinesfalls um eine Institution „westlicher“ Staaten handelt. Tja, Trump hat´s schon längst gemerkt und reagiert. Heiko M. wird noch in Jahren träumend (in höchsten Tönen) davon faseln.

    Ein Kommentator des Cicero sagt zurecht: „Die UNO ist so wenig wert wie die meisten Staaten,die darin vertreten sind.
    Die USA und Israel – Auch die klugen Schweizer! – haben auf westlicher Seite immer schon erkannt, welch lächerlich-unzuverlässiges Bild die UNO abgibt.
    Wer sich heute noch an diesem Gremium und seinen Unter-Organisationen orientiert, weil er sie als eine Art von neutralem Welt-Gewissen auffaßt, kann nicht mehr „alle Tassen im Schrank“ haben.
    Dies ist leider bei der BRD der Fall.
    Deutschland dürfte das Land sein, das am zuverlässigsten seine Beiträge nach NY zahlt und als erster Staat in der Welt sofort jede Order seitens der UN gehorsamst befolgt. Ob sinnvoll oder nicht, danach wird erst gar nicht gefragt.
    Hauptsache: Wir sind die Humanisten, die moralische Istitution der Guten!

    per. Bemerkung: Die Ideale der UN haben sich längst obsolet und lächerlich gemacht. Eine solche UN ist überflüssig und gefährlich. Mit dem UN Migrationspakt auf dessen HinterzimmerMist gewachsen ist als Gipfel die Entmündigung aller souveränen Länder. Wer sich die „Kairoer Erklärung der Menschenrechte im Islam“ anschaut, der weiss auf was er sich mit diesem Migrationspakt sogar unabhängig der schieren Menge von Millionen sogenannten Migranten einläßt. Wieso sind diese „Migranten“ bzw. „Flüchtlinge“ aus den Ländern die es betrifft, nicht imstande sich seit vielen Jahren trotz div. MilliardenHilfen und humanitären Unterstützungen die ohnehin fragwürdig effektiv und effizent sind- selbst aus ihren eigenen meist hausgemachten Problemen und Fluchtursachen zu helfen?! Sogar hochdekorierte Experten aus deren eigenen Länder in der USA/Europa studiert, tätig sind dieser Meinung.
    Seit Jahrhunderten bekriegen sich die Menschen genau in diesen Flüchtlingsländer aus ideologischen oder territorialen Gründen. Hungersnöte, Naturkatastrophen,ect. sind nur vorgeschobene Probleme um die eigentlichen (wirtschaftlichen) „Fluchtursachen“ zu vertuschen. Der Terror, politische Unzulänglichkeit deren Regime sowie die Ideologie und unzähligen Facetten des Islam sind die eigentlichen Fluchtursachen.
    Wieso sollen andere Länder,wir von Merkel&Co. dafür verantwortlich sein und durch deren Aufnahme mit allen sozialen, kultuellen, gesellschaftlichen Verwerfungen auch noch haften?

    Mit einem vermeintlich (angeblich nicht verpflichtenden) humanitären UN Migrationspakt werden diese Probleme nie gelöst, im Gegenteil. Die gezwungenen sogenannten „Aufnahmeländer“ werden weiter destabilisiert und demoralisiert. Es ist moralische Erpressung und Selbstbetrug in Vollendung.
    —> Somalia:
    http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/somalia-experte-der-gipfel-loest-probleme-nicht-15010917.html

  9. Ein SKANDAL ! Schon SEIT 2016 besteht der Beschluß zum UN-Migrationspakt !!!!!!!!!!

    ____

    Neuer Focus-Artikel: „(…) Eigentlich ist der Migrationspakt lange bekannt. Über das Abkommen wird bereits seit Jahren verhandelt. Die 193 Mitgliedstaaten der Vereinten Nationen hatten 2016 beschlossen, es zu unterzeichnen.(…)“ :

    siehe unter:
    https://www.focus.de/politik/deutschland/un-abkommen-wie-es-zur-debatte-um-den-migrationspakt-kam_id_9874403.html

      • Deutschland muß sich selbst entmachten
        Nur so wird die Wiedervereinigung für Europa verträglich
        Von Hans Arnold
        18. Mai 1990, 8:00 Uhr

        MÜNCHEN. – Es ist kein Wunder, daß aus allen Himmelsrichtungen Mitsprache bei der künftigen Einordnung Deutschlands in Europa eingefordert wird. Doch konkrete Vorstellungen oder gar einen Plan für den Bau des inzwischen allseits gewünschten gemeinsamen europäischen Hauses hat bisher noch niemand anzubieten. Selbst von den vier Siegermichten ist – bald ein halbes Jahr nach dem Fall der Berliner Mauer – immer noch nur Ungereimtes zu vernehmen. Dabei ist die Traktandenliste kurz und schlicht. Das künftige Deutschland wird, als ein „europäisches“ Deutschland, in Europa wirtschaftlich integriert, politisch domestiziert und militärisch entmachtet sein müssen.

        Die wirtschaftliche Integration ist durch den EG-Prozeß vorgegeben und unumkehrbar. Und dieser Prozeß wird sich, wie sich auch an der jüngsten KSZE-Wirtschaftskonferenz in Bonn ablesen ließ, schrittweise und mit abgestuften Verfahren auch auf Osteuropa ausdehnen. Die Möglichkeit, wirtschaftliche Macht für politische Zwecke auszuspielen, wird es in diesem Europa für Deutschland nicht geben.

        Die politische Domestizierung hingegen wird schwerlich aus einem allgemeinen Trend folgen. Zu vage sind bisher die Aussichten für eine politische Integration Westeuropas, in die Deutschland eingebunden werden könnte. Und zu stark ist durch den osteuropäischen Umbruch in Europa der Glaube an die Nation belebt, ist gar eine Tendenz zum Nationalismus geweckt worden.

        Für das künftige Deutschland sollte es daher nicht länger nur darum gehen, daß kein Krieg mehr von deutschem Boden ausgehen darf. Vielmehr sollte von diesem jetzt die Entnationalisierung der europäischen Nationalstaaten ausgehen. Dafür ist eine konsequente Verstärkung der Föderalisierung im künftigen Deutschland bis hin zu einer maßgeblichen Beteiligung der Bundesländer an der Außen- und Sicherheitspolitik geboten. Ein derart kompromißlos föderalisiertes und damit in seiner außenpolitischen Aktionsfreiheit gewollt eingeschränktes Deutschland wäre für Europa ein neues und bedeutsames Element der Stabilität und des Ausgleichs.

        Der politischen Entspannung folgte eine militärisches Auseinanderrücken zwischen Ost und West. Ihm wird nun in gleicher Konsequenz die Entmilitarisierung des bisherigen Kampffeldes Deutschland folgen müssen. Die Dinge sind in Bewegung. Früher heißumstrittene Themen wie chemiewaffenfreie Zonen oder die Nachrüstung mit Kurzstreckenraketen sind schlichtweg verdunstet. Die Nato kommt mit dem Zerfall der Mauer um den Warschauer Pakt, an die sie sich bisher lehnen konnte, ins Wackeln. Ein Militärbündnis, dem der Feind abhanden kommt, verliert eben seinen tieferen Sinn. Der Gedanke, ein ganzes Deutschland als Nato-Mitglied zu führen, es aber nur zur Hälfte in die militärische Allianz einzubeziehen. ist daher ebenso absurd wie der Versuch, die militärische Allianz in eine „Wertegemeinschaft“ (unter Ausschluß der Havels und Walesas!) umwidmen zu wollen. Noch immer wollen zu viele in das gemeinsame Haus Europa mit ihren alten Möbeln einziehen.

        Es werden also neue Formen der gesamteuropäischen Zusammenarbeit gefunden werden müssen. Und wie die Bundesrepublik bei ihrem Eintritt in das westliche Bündnis Einschränkungen ihrer Souveränität auf sich nahm, so sollte jetzt das geeinte Deutschland in ein gesamteuropäisches Sicherheitssystem mit vergleichbaren Vorleistungen eintreten. Im eigenen Interesse und dem Europas wird Deutschland unter gesamteuropäischer Kontrolle und Garantie zur militärischen Bedeutungslosigkeit schrumpfen müssen.

        Die Initiative für eine solche dreifache Einordnung Deutschlands in das künftige Europa sollte von Deutschland selbst ausgehen. Einmal, weil dies jetzt die historische Aufgabe für die deutsche Politik ist. Aber auch, um vorzubeugen, daß bei einer Lösung, die nur von außen käme, einem eventuellen nationalistischen „Versailles-Komplex“ der Boden bereitet würde.

        Der Außenminister erweist sich mit seinem „Genscherplan“ zur zweigeteilten deutschen Nato-Mitgliedschaft nur einmal mehr als der bewährte Altmeister der Riesengrätsche zwischen nicht zu vereinbarenden politischen Positionen. Daneben versprüht er freilich Kaskaden von Andeutungen und Hinweisen, die alle in die richtige Richtung gehen. Doch bleiben sie bisher leider unverbindlich. Mehr Klarheit und Konsequenz in der deutschen Außenpolitik wären Europa und Deutschland dienlich.

        Hans Arnold, Botschafter a. D., lebt als Publizist in München

        https://www.zeit.de/1990/21/deutschland-muss-sich-selbst-entmachten/komplettansicht

  10. Diese Menge an Menschen sind mit dem Zusammenhang der DEAGLE zu sehen, da wird die dezimierte Bevölkerungszahl angegeben!!! Googelt es, ich habe öfters gepostet, aber scheint keiner es zu schnallen!

    Demzufolge wird hier mord und totschlag geben um an solche Zahlen zu gelangen!

    Außerdem auch im Zusammenhang zu sehen ,mit der im Stein gemeißelte bis 500millionen die Weltbevölkerung zu dezimieren in georgia Guidstone!! Das hat bis jetzt auch noch nicht viele geschnallt!

    Alles nicht geheim und per Google einzusehen, hatte hier auch gepostet! Nochmal tue ich es nicht mehr!

    Naja ! Warnungen gab es viele! Wen es keinen interessiert, wird es auch keine ,weder Rettung noch Einsicht kommen um zu handeln!

    Finish Europa! RIP!

    • @ Nelix: wie recht du hast auch du ein Sehender unter den Blinden und Tauben und doofen!
      Natürlich passt das ins Gesamtbild! Erst alles nach Europa was vernichtet werden soll!
      Phase 1 Terror
      Phase 2 Bürgerkriege
      Phase 3 Viren bzw Biowaffen
      Phase 4 Atomwaffen um alles einzuebnen
      Phase 5 FIN Europe FIN Germany

      Phase 6 Jeder JUDE ein König 👑 der Rest sind Sklaven

      Soooo der Plan de NWO ler, wir schaffen DAS!

  11. Ja, das ist traurig, ich kläre auch schon seit 2001 über diese ganzen Themen mittels Kommentaren in Foren auf. Aber die MASSE rafft es halt nicht und will sich mit diesen Themen auch gar nicht beschäftigen – im Gegenteil, man wird noch dumm angemacht, oder veräppelt.

    • PS: Daran kann man doch GLASKLAR erkennen, dass „kleine Anfragen“ („Petitionen“) FÜR DEN ARSCH SIND. Und in einer antidemokratischen TYRANNEI sowieso schon dreimal.

      Das Einzige, die „ein klein wenig was genutzt“ hat, (wegen der Freien-Medien-Öffentlichkeit / YouTube), war die Petition von Frau Lengsfeld.

      • „Die Alliierten halten Deutschland nicht nur auf Grund der Haager Landkriegsordnung besetzt. Darüber hinaus trägt die Besetzung Deutschlands interventionistischen Charakter. Was heißt denn Intervention? Es bedeutet, dass fremde Mächte innerdeutsche Verhältnisse, um die sich zu kümmern ihnen das Völkerrecht eigentlich verwehrt, auf deutschem Boden nach ihrem Willen gestalten wollen.“ „Aber Intervention vermag lediglich Tatsächlichkeiten zu schaffen; sie vermag nicht, Rechtswirkungen herbeizuführen. Völkerrechtlich muss eine interventionistische Maßnahme entweder durch einen vorher geschlossenen Vertrag oder durch eine nachträgliche Vereinbarung legitimiert sein, um dauernde Rechtswirkungen herbeizuführen. Ein vorher geschlossener Vertrag liegt nun nicht vor: die Haager Landkriegsordnung verbietet ja geradezu interventionistische Maßnahmen als Dauererscheinungen.“

      • Lieber Freidenker! Wer die BRD , (das ist NICHT Deutschland!) für einen demokratischen Staat hält, der glaubt auch dass ein Pantoffeltierchen Pantoffeln tragt und ein Zitronenfalter Zitronen faltet! Diese Scheindemokratie ist viel gefährlicher als eine beliebige autoritäre Diktatur, weil die Leute eine Demokratiesimulation erfahren, merken sie den Schwindel nicht! -In einer Diktatur wissen die Leute eben, dass sie in einer Diktatur leben. In der BRDDR wissen es die meisten Leute eben nicht, bzw. denken, wenn ich es ignoriere ist es nicht da!
        Man kann zwar ein Problem ignorieren, aber nicht die Folgen des Problems!
        lg:

      • @MSC: ja richtig, deswegen ist „Diktatur“ eigenltich ein noch zu harmloses Wort. Es ist eine TYRANNEI, gelenkt von satanischen Kräften – und diese Kräfte haben von allem Besitz ergriffen, woran unsere Lebensenergie hängt.

      • @Freidenker – das ALLEINE sollte doch JEDEN stutzig u. hellhörig werden lassen.
        Aber die Leute erfahren ja dank des medialen Schweigekartells nichteinmal die systematische ABLEHNUNG der Petitionen!!
        Das ist vorsätzlicher VOLKSBETRUG!

      • @ Satellit

        Ja, das ist vorsätzlicher Volksbetrug.

        DAS IST SCHON SEIT DER ILLEGALEN FAKE-RETTUNGSMAßNAHMEN-GRENZÖFFNUNG 2015 DER GRÖßTE MASSENBETRUG DER MENSCHHEITSGESCHICHTE!

        Dagegen war alles, was die größenwahnsinnigen alten Römer in ihrem Expansionswahn angerichtet haben, ein Kindergeburtstag. Allein schon, weil die Anzahl der Menschen auf unserem Globus damals erheblich geringer war als heute, geradezu WINZIG!

  12. Wo ist denn heute MSC? Sag mal ist dir aufgefallen was mit dem Super Euro so passiert? Zum GS bzw gegenüber Dollar? Alles sehr merkwürdig! Nach meiner Meinung ist es nicht wie bspw. Wochenblatt schreibt eine Schwäche des GS, vielmehr schmiert der Euro gegen Dollar ab, und GS bleibt stabil während der Dollar steigt! Die Euro Schwäche vernehme ich sind MerKILL strauchelt! Was meinst du dazu werter Nachbar, noch in bisschen und wir haben Parität !
    Schönen Tag noch LG

    • Lieber Nachbar. Mucha trabajo! Habe gerade Geld abgehoben und es ist merklich gesackt. Hat vielleicht damit zu tun, dass Trump die Zwischenwahlen ziemlich gut behaupten konnte, ich weiß es nicht. Er sollte jetzt endlich die versiegelten Anklageschriften öffnen lassen und diesen Schleim endlich dingfest zu machen!

      PS. Das Wochenblatt ist auch ganz eindeutig grün-linksversifft! Diese Schreiberlinge werden scheinbar auch durch das auswärtige Amt oder über Nebenwege finanziert. Ich schaue aber trotzdem oft hinein…

      lg:

    • Schon beim Schilling-EURO Umtausch wurde der Bürger gleich um 34% der Kaufkraft geschädigt, nachweislich anhand anderer stabil gebliebener Währungen wie zB. die Tschech. Krone.
      seither gibt es die schleichende Inflation, heuer bereits über 30% plusfür Treibstoff.
      Was vorher eine Rplle Dachpappe gekostet hatte, nämlich 11.-öS kostet heute dieselbe Rolle in Euro, nämlich 11€ pro Rolle und so geht es quer durch das ganze Sortiment. Das heißt es gibt eine Inflation von 1.435% einfach nachzurechnen.
      Wird vom jüdischen Direktorium abgeschöpft, weil Geld kann nicht verlorengehen

  13. Ein großes Problem ist, dass man seine Mitmenschen, auch in der Familie quasi nicht erreicht, weil sie sich so eine gewaltige Verschwörung nicht vorstellen können! Sie reagieren gereizt und ablehnend und man bekommt die MK ULTRA Stereotypischen eingetrichterten Antworten zu hören.
    Obwohl ich mich persönlich schon seit vielen Jahrzehnten mit diesen unheimlichen Dingen beschäftigt habe, hatte ich das komische Verhalten der Politiker als bodenlose Dummheit, Inkompetenz, denn als eiskalte Absicht gedeutet! Man muss ja erstmal auf den Trichter kommen, dass bis auf die AfD ALLE Parteien(CSUCDUSPDLINKEGRÜNEFDP) mit diesem gleichen kranken Wahnvorstellungen infiltriert sind mit dem Ziel die deutsche Ur-Bevölkerung mutwillig zu vernichten/auszurotten!

    • @ MSC
      Sie haben Recht! Dem anständigen Bürger fehlt die Vorstellungskraft für so eine Verschwörung. So viel Bösartigkeit und Hinterlist gibt es nur in Science-Fiction-Filmen aber doch nie in der Realität. Und doch ist es so. Der Teufel persönlich regiert die Welt.

    • MSC: Da ist er ja ! Sehr schön, viel zu tun, aber bei der Hitze aufpassen! Ja Wochenblatt glaub ich auch das da etwas linkisches mitspielt, was den Euro betrifft hast du recht Trumps Stärke schwächt auch den Euro wahrscheinlich mehr als die Sumpfeule aus der Uckermark! Hoffe das nun wirklich mal was in die Gänge kommt und die Verbrecher ausgehoben werden! Von wem ist mir langsam egal! Schönen Tag dann noch LG

    • @biersauer,
      also gleich um die Ecke – und täglich kommen dutzende Busse aus der Region in Wien-Erdberg an. Polizeikontrollen habe ich dort noch nie erlebt, vermutlich nirgendwo sonst wird so risikolos geschmuggelt u. geschleust wie in diesem europaweiten Flixbus-Netz, die mittlerweile jede Kleinstadt anfahren!
      Ganz selten gibts mal Stichproben, muß man seinen Pass herzeigen – Klamotten-o. Gepäckkontrollen finden quasi niemals statt.
      Würd ich Heroin o. Waffen schmuggeln wollen oder illegal einreisen wäre Flixbus meine erste Wahl!

      • Und dann noch die korangrüne Farbe der Busse, eh schon längst DAS beliebteste Fernverkehrsmittel aller EU-Refugees (und japanischen Touristen)!

      • auch Waffen werden offensichtlich so importiert und ist den Polizisten bekannt, aber hatten Weisung da nicht dranzugehen.
        Dafür werden Bewaffnete als Assistenz für Enteignung auf Privatgrund von der MBA22 eingesetzt und hatten sich da aktiv an der Amtstätigkeit beteiligt, wie meine Bilder das zeigen.
        Kann nur hoffen, dass die neue Regierung das ändert

    • Sehr guter Vortrag von Herrn Gauland, bravo! ..Bismarck:“Wenn irgendwo zwischen zwei Mächten ein noch so harmloser Pakt gemacht wird, sollte man sich fragen wer hier umgebracht werden soll!“

  14. 51 Millionen US-Dollar !!! So verbrennen die TYRANNEN unser Steuergeld:

    neues Video:
    „Deutschland: Heimlich wird die Bewaffnung von Drohnen vorbereitet“:

    http://uncut-news.ch/2018/11/08/deutschland-heimlich-wird-die-bewaffnung-von-drohnen-vorbereitet/

    at=11

    Ob die bewaffneten Drohnen dann auch in Bälde bei „rechten Demos“ / „Migrationsgegner-Zusammenrottungen“, bei Bundeswehr-Einsätzen im Innern,
    (nach der Migrationsflutung durch den UN-Pakt), eingesetzt werden…?

  15. Wir schaffen Das! Schrie die größte Verbrecherin der Deutschen Geschichte! Kann mir einer hier erklären wie also ca. 15 schöngerechnete bzw 8 Millionen wohl reale Nettosteuerzahler künftig 274 Millionen versorgen sollen? Kopf Tisch Kopf Tisch! Ja neee ist klar ich sage es hier und heute wenn die Neger bzw Musel kommen, ist hier die Hölle auf Erden! Sowas von Sicher! Man muss komplett irre sein um das nicht zu begreifen! Auch mit Rente ist dann fertig! Ihr na für unsere 10 Jahre reicht es doch hoffentlich noch Deppen! Neeee ich will das nicht hören, jetzt kommt Fürstenhof, oder GZSZ bla bla bla! Es wird euch die Scheisse aus den Birnen gekloppt werden! Von Nafri und Ali und Mohamed!
    Und lieber Biersauer ja sie enteignen das Volk immer und immer wieder! Die doofen zum Euro! Supi muss ich nicht mehr tauschen gehen das spart echt viel Gebühren! Jaja Habe viele gesehen, denen ist das Hirn aus dem Fenster gefallen sprichwörtlich!

    • danke Exildeutscher – ich hoffe Dein Name ist schon Programm – Du triffst den Nagel auf den Kopf.
      Kapiert nur keiner – sobald eine Rate überfällig ist – Fälligstellung der Bank – Enteignung, Gemeinde hat Vorkaufsrecht. Nur 1 beschissene Rate bringt Dich um – und keiner kapierts.

  16. Moin zusammen. Möchte ein Fundstück mit euch teilen. Der Text ist selbst erklärend. Etwa 30 Min.
    Für jeden der Eigentum an Haus und Hof ist. Ein MUSS, zu sehen!!!!!!
    Schau dir „Es werden Enteignungen kommen – müssen – Merkels Abschiedsgeschenk“ auf YouTube an
    https://youtu.be/E1AWTsHGCaQ

    • In Bruessel wird`s erdacht,
      in Deutschland wird`s gemacht,
      in Italien wird gelacht.

      @ Wolfgang sagt:

      „Für jeden der Eigentum an Haus und Hof ist.
      Schau dir „Es werden Enteignungen kommen“ . . .

      In mein kleines Häusschen kommt kein Neger oder Musel rein !
      Die Löcher für´s Dynamit sind schon gebohrt . Und alles andere liegt schon parat . . . .

      ICH WARTE . . . na , die werden aber staunen 😉

      LG

  17. Hat sich mal jemand gefragt warum aus kaufmännischer Sicht die Brüsseler Antidemokraten bzw die Feind Re Gier ung des deutschen Volkes so viele Massen nach Europa bzw Deutschland holt? Man will die Schulden die man bei den Völkern hat in Form von Renten bzw Pensionen los werden! Kriegszustand bzw. Terror gilt als nicht versichert! Heißt wenn die alle umgebracht werden keine Ansprüche etc. Die neuen Siedler haben ja keine Ansprüche und können so neu versklavt werden, was mit Affen aber nicht geht, aber egal! Ganz einfach der Schuldner ( Staat und EU) will den Gläubiger (das Volk) vernichten, um sich so zu entschulden! Finde ich kaufmännisch schlüssig! Cui bono

  18. Hier ein paar interessante Adressen der Grünen – die sind nämlich längst Europa,- ja sogar weltweit aufgestellt u. mit sämtlichen Hardcore-linken NGOs sowohl in Europa wie den USA u. wohl sogar den Mahegreb-Staaten vernetzt.
    Hauptquatier ist weiterhin Deutschland, aber in Brüssel u. UNO-nahen Organisationen betreiben sie migrative „Weltpolitik“! Wenn Kalgerie-Coudenhove heute noch leben würde, wäre er wohl Chef der internat. Grünen?!

    https://de.wikipedia.org/wiki/Europ%C3%A4ische_Gr%C3%BCne_Partei (dort gibts die aktuelle Webpräsenz der EU-Grünen-Chefs!)

    https://europeangreens.eu/
    https://gef.eu/focus/refugee-migration/
    https://europeangreens.eu/positions/human-rights-migration

    https://www.greens-efa.eu/de/our-group/abgeordnete/

    https://de.wikipedia.org/wiki/Reinhard_B%C3%BCtikofer
    https://de.wikipedia.org/wiki/Monica_Frassoni (geistiger Ziehvater war/ist Cohn-Bendit!)

    https://de.wikipedia.org/wiki/Die_Gr%C3%BCnen/Europ%C3%A4ische_Freie_Allianz

    https://de.wikipedia.org/wiki/Green_European_Foundation

    UND DIE auch noch:
    https://freie-presse.net/global-compact-diese-deutschen-unternehmen-haben-bereits-unterschrieben/

    Hier ein paar interessante Adressen der Grünen – die sind nämlich längst Europa,- ja sogar weltweit aufgestellt u. mit sämtlichen Hardcore-linken NGOs sowohl in Europa wie den USA u. wohl sogar den Mahegreb-Staaten vernetzt.
    Hauptquatier ist weiterhin Deutschland, aber in Brüssel u. UNO-nahen Organisationen betreiben sie migrative „Weltpolitik“! Wenn Kalgerie-Coudenhove heute noch leben würde, wäre er wohl Chef der internat. Grünen?!

    https://de.wikipedia.org/wiki/Europ%C3%A4ische_Gr%C3%BCne_Partei (dort gibts die aktuelle Webpräsenz der EU-Grünen-Chefs!)

    https://europeangreens.eu/

    • DIe neuen Herrscher der Weltwirtschaft
      https://www.nachdenkseiten.de/?p=41340

      Viele von Ihnen werden sicher wissen, wer oder was JPMorgan Chase, BlackRock, die Credit Suisse oder die UBS sind. Aber nur die Allerwenigsten werden mit Namen wie State Street, Vanguard, Capital Group, Harris Associates, Natixis, Wellington, Fidelity, Dodge&Cox oder Amundi etwas anfangen können. Dabei sind diese Unternehmen, deren Geschäft man früher wohl etwas verklärend als „Vermögensverwaltung“ umschrieben hätte, die neuen Herren der Weltwirtschaft. Es gibt kaum große Aktiengesellschaften in den westlichen Ländern, bei denen keines dieser Unternehmen größter Einzelaktionär ist. Und in der Summe beherrschen diese „institutionellen Investoren“ Wall Street, City of London und den Frankfurter Finanzdistrikt.

  19. Die EU und die UN wollen Deutschland mit Zweihundertvierundsiebzigmillionen Menschen vollpumpen, und Italien bis Zweihundertvierzigmillionen Menschen vollpumpen. Genauer gesagt ,die Deutschen sollen unter den Ansiedlern ersaufen. Und das werden sie auch. Mal ganz davon abgesehen das man diese Menge an Menschen nicht mehr ernähren kann, allein die ganze Logistik würde die Straßen und Schienenwege verstopfen.Und wie soll denn überhaupt ein sozialer Frieden bei solch einer Menschenmenge auf dichtesten Raum funktionieren? Und natürlich werden die Bürger Europas auch keinerlei Politische Mitsprache bekommen.Die Linken die Gutmenschen und alle Befürworter der unbegrenzten Einwanderung werden die ersten sein die es erwischen wird, durch anhaltende Vergewaltigungen, hoher Mordrate ,Hungersnöte Kriminellen Banden usw.,all das selbst verschuldet durch ihre grenzenlose Naivität.Das alles wird auf ein gigantisches Gemetzel hinlaufen nach dem Motto du oder ich. Am ende der Fahnenstange angekommen werden sich die Bürger Europas die Frage stellen, entweder einfach so weitermachen, oder hoffen das einer auf den großen roten Knopf drückt.

    • @ Gespenst

      Ich kann das nicht mehr nachvollziehen.

      Wer ernsthaft so etwas anstrebt, muss vollständig wahnsinnig sein.

      Diese Wehrwölfe in unserem Parlament lassen jetzt wie quasi unter Vollmondeinfluß ihr wahres Gesicht = den Wehr-DRECKSPACK-wolf raus.

      Die sind vollständig wahnsinnig.
      Alle sofort INHAFTIEREN!
      Dann sieht man weiter.

      Wahrscheinlich denken diese GEHIRNAMPUTIERTEN, dass man sich an der Einwohnerdichte der internationalen MEGA-Cities orientieren kann, quasi um mit dem großen China wirtschaftlich mithalten zu können.

      https://www.laenderdaten.info/megacities.php

      https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_größten_Metropolregionen_der_Welt

      DA HOCKEN DANN 35 (!!!) MILLIONEN MENSCHEN IN EINER EINZIGEN SOLCHEN MEGASTADT!

      _________________

      Oder sie planen sowieso schon sicher ein riesiges Massaker mit Atomwaffen und anderem, so daß sie schon wissen, daß hier bald sowieso kein Stein mehr auf dem anderen steht.

      Anders kann man sich doch so einen WAHNSINN nicht mehr erklären.

      WIE KOMMEN DIESE HYÄNEN VON DRECKSVERRÄTERABGEORDNETEN ÜBERHAUPT DAZU, OHNE WÄHLERAUFTRAG VOM SOUVERÄN SOLCHE WAHNSINNIGKEITEN AUSZUBRÜTEN!!!???

      Und wer zahlt diese DRECKSPACKANWÄLTE, die sowas ausarbeiten!!!??
      WER HAT DEN AUFTRAG DAZU GEGEBEN!!!!!!!!???!!!!!
      Siehe berechtigte Frage von @ Satellit im anderen Strang.

      • @Eagle1 – warum bauen sie dann diese Horror-Megacitys nicht gleich dort, wo die meisten Flüchtlinge herkommen?
        Anscheinend kann ja Deutschland alles bezahlen, warum nicht auch komplette Dritte-Welt-Megacities mit allem drum u. dran?
        Wäre immer noch zigmal billiger als solche urbanen Wirtschaftszonen in Europa aus dem Boden zu stampfen, und die Armuts-bzw. Arbeitsmigration nähme ein schnelles Ende, allein wenn einmal ein Anfang gemacht würde.
        Aber vielleicht gehts diesen mulitkulturellen Globalisten gar nicht wirklich um VERBESSERUNG der Situation in den HERKUNFTSLÄNDERN, sondern um den gezielten Völker-u. Kultur-Crash in Europa, speziell Deutschland u. Frankreich??

        Welche KONKRETE Entwicklungspolitik vor ORT leisten denn eigentlich die Grünen, die Linke oder all Sorros-finazierten NGOs??

      • @ Satellit

        Sie sind lustig. 🙂

        „Aber vielleicht gehts diesen mulitkulturellen Globalisten gar nicht wirklich um VERBESSERUNG der Situation in den HERKUNFTSLÄNDERN, sondern um den gezielten Völker-u. Kultur-Crash in Europa, speziell Deutschland u. Frankreich??
        Welche KONKRETE Entwicklungspolitik vor ORT leisten denn eigentlich die Grünen, die Linke oder all Sorros-finazierten NGOs??“

        _____________________

        Das lasse ich jetzt mal so stehen….
        insbesondere das „vielleicht“…

      • @ Satellit

        Alldieweil lassen unser Regierungsdarsteller ihre „Truppen“ weiterhin fröhlich morden und metzeln.

        Ja, Pegida Dresden hat es klar so öffentlich benannt: Es handelt sich um KRIEGSHANDLUNGEN!

        Es vergeht doch kein Tag, an dem nicht irgendein „Syrer“ oder „Iraker“ irgendwen abmassakriert.

        Diese Islam-Söldner prahlen mit ihren hingemetzelten „Ex-Freundinnen“, in dem Falle ebenfalls wohl eine Muselin, als ob sie irgendwo dafür Punkte sammeln können.

        Bekommen die Provision von irgendwelchen Imamen, wenn sie ihre Frauen bestrafen, indem sie sie abschlachten, wenn sie von diesen verlassen worden sind?

        Vom „Lebens-Abschnitts-Partner“ vor Kind ermordet
        Dortmund: Iraker metzelt Ex-Freundin und stellt Mordfotos ins Internet
        http://www.pi-news.net/2018/11/dortmund-iraker-metzelt-ex-freundin-und-stellt-mordfotos-ins-internet/

        Das ins Internet Stellen selbst ist nichts anderes als eine Einschüchterung aller Frauen, daß sie ja nicht wagen sollen, sich irgendwie hier zu INTEGRIEREN und sich jemals von ihren Besitzern zu trennen.
        Falls sie jedoch ohnehin Beutefrauen aus unseren Reihen sind, dann soll es heißen, wer nicht komplett und nachhaltig konvertiert, wird ebenfalls abgeschlachtet.

      • @ eagle1

        „Aber vielleicht geht es diesen multikulturellen Globalisten gar nicht wirklich um Verbesserung der Situation in den HERKUNFTSLÄNDERN, sondern um den GEZIELTEN VÖLKER- und KULTUR-CRASH in Europa.“

        Ich denke mal, mit dieser Formulierung hat unser werter Mitkommentator @ Satellit sozusagen einen „Volltreffer“ gelandet! Denn das ist doch eigentlich jetzt völlig klar:

        Zusätzliche 200 Millionen „Zuwanderer“ werden unser Land zum EINSTURZ, zum „Crashen“ bringen – wenn JETZT schon die KOSTEN DER MUSLIMISCHEN ZUWANDERUNG sich seit 2015 auf 1 BILLION Euro zzgl. „Familiennachzügler“ belaufen!

        Wie da noch ein GENERAL „ruhig schlafen kann“, scheint auf den ersten Blick rätselhaft – aber vielleicht hat der schon ganz andere Informationen, die man vor uns geheim hält, wie es weitergehen soll, denn selten haben bisher Militärs einen Weltkrieg „verschlafen“!

        https://transformier.wordpress.com/2018/01/18/kosten-der-deutschen-muslimischen-zuwanderung-seit-2015-1-billion-euro-zzgl-familiennachzugs/

        https://de.sputniknews.com/wirtschaft/20180111319022348-fluechtlingskirese-deutschland-geldverlust/

        Vielleicht haben die Militärs von SCHLAND ihr Gehirn aber auch deshalb „abgeschaltet“, weil sie ohnehin GESAGT BEKOMMEN, was sie „zu tun haben“ – und zwar vom „Großen Bruder“ jenseits des Großen Teichs!

        Ehemaliger FBI-Chef: „Satanismus infiltriert alle Schichten der US-Verwaltung und ist DIE RELIGION DER US-ARMY.“

        Europa ist bereits FEST IM GRIFF einer SATANISCH-FREIMAURERISCHEN „ELITE“, die eng mit der Muslimbruderschaft verbunden ist:

        https://new.euro-med.dk/20181106-freimaurer-muslimbruderschaft-hat-durch-marrakesch-pakt-mit-satanistischer-hilfe-europa-unumkehrbar-im-griff-wie-von-ehemaligem-fbi-chef-vorhergesagt.php

        Jetzt weiß ich, warum mich das hirnlose Gestammel und Gequake der Altparteien-Polithanseln nach ihrer Entlarvung durch die AfD im Bundestag an das Geschrei von DÄMONEN bei einer Teufelsaustreibung erinnert! Mit Vernunft hat das alles nichts mehr zu tun – sehr wohl aber mit dem UNBEDINGTEN WILLEN, eine satanische neue Weltordnung DURCHZUSETZEN, die alles „aufs Spiel setzt“, was wir in Europa bisher unter Kultur, Rationalität und Moral verstanden haben!

        Was FÜR UNS der totale „Zusammenbruch“ (Crash) unseres Landes durch 200 Millionen weitere Zivilinvasoren bedeutet, das ist für die NWO-Satanisten nämlich der SIEG! Die „Erfüllung“ ihres höllischen Plans:

        „Die NWO ist schon lange im Entstehen. Die Durban-Konferenzen haben gezeigt, was sie ist: WELTKOMMUNISMUS mit farbigen Völkern, die sich über OFFENE GRENZEN ausbreiten können und ihre NIEDRIG-IQs weltweit zerstreuen, um unter der Scharia / Eine-Welt-Kalifat eine Mischlingsrasse zu schaffen (EU-Vater und Rothschild-Agent Coudenhove-Calergi).“

        https://new.euro-med.dk/20181108-uns-kommunistische-eine-welt-regierungsprogramm-warum-die-un-menschenrechte-in-eine-waffe-gegen-den-westen-geschmiedet-wurde.php

        „Die NWO ist das britische Imperium – die ganze Welt soll der CITY Of LONDON der Rothschild-Jesuiten gehören.“

        https://new.euro-med.dk/20141017-die-nwo-ist-das-britische-imperium-die-ganze-welt-soll-der-city-of-london-der-rothshildjesuiten-gehoren.php

      • @ Alter Sack

        BINGO.

        Siehe meine näheren Ausführungen dazu im anderen Strang.

        Von ROM über Paris nach NY (old York verzog sich dorthin einst – dadurch also quasi NEW „Chity of London“)- das ist der Weg, so läuft alles.
        Irgendwo beschließt der Ober-Jesuit irgendwas, dann wird’s als Ludo, als Spiel mit italienischem spirito zum geländegängigen Konzept umgearbeitet und zwar in Paris, wo sie ihren kleine Rothschild-Knaben Macron installiert haben, und wird zum Esprit aufgeladen, um dann schließlich von den Oberfreimaurern in NY und Los Angeles zum Produkt zugeschnitten zu werden, das man international im bekannten „Mc-Donalds“-Format vermarkten kann.

        Überall steckt im Prozeß von Anfang an ein Jesuit drin.
        Vatikan, Pariser Sonnenkönig, und dann „Club of Rome“ und „City of London“ Amerika, dann ist eine Idee im Weltmarktzuschnitt.

        Bingo eben.

        Das geht schon Jahrhunderte so.

        Der Papst und die Queen haben immer schon perfekt zusammengearbeitet.
        Jesuitenhäuptling und Hochgradfreimaurerin.

      • @ eagle1

        Ich denke auch, mit uns KLUGEN – und FREI GEBORENEN – europäischen Völkern ist das JESUITISCH-ROTHSCHILDSCHE AUSBEUTUNGSSYSTEM nicht länger zu machen – wir haben es inzwischen „durchschaut“. Zum Bombenabwerfen finden sie derzeit auch keinen „Grund“ – da zünden sie die „Migrationsbombe“ und schaffen sich mit Hilfe der hirnlosen, religiös verbohrten Neescher- und Mohammedanermassen mit einem IQ knapp über dem eines Knäckebrots ein „neues Eurabien“.

        Denn sie wissen natürlich AUCH, was schon Albert Schweitzer erkannte, der ja „Hilfe vor Ort“ in den HERKUNFTSLÄNDERN leistete: alles für die Katz! Der Neescher muß jeden Tag „neu angelernt“ werden – es ist nicht nur die Korruptheit der Neescher-Fürsten, worauf man das „Versagen“ der Entwicklungshilfe gewöhnlich zurückführt.

        Um „gerechte Verhältnisse“ auf der ganzen Welt zu schaffen, kehren die „Eliten“ den Spieß einfach um und schicken die Neescher zu uns – begleitet von dem hysterischen „Rassismus“-Geschrei ihrer linken und grünen Hilfstruppen in der Politik, wenn wir Europäer uns für diese uns aufgezwungene Art eines NWO-Kommunismus auf unsere Weise „bedanken“.

      • @ Alter Sack

        Ich kann das nur hoffen.
        Solange wir solche mutigen und klugen Menschen, und ganz besonders auch die wenigen Frauen seien hier genannt, unter uns haben, sehe ich noch einen Hoffnungsschimmer am Horizont.

        Schon etwas anachronistisch, dennoch nicht weniger wahr oder aktuell:

        Bea von Storch: 75% der Türken in Berlin haben keinen Schulabschluss | Hessen-Wahl

    • Natürlich gibt es dann einen Bürgerkrieg. Aber der ist ja politisch gewollt.
      Die Weltbevölkerung muss lt. den NWO-Verbrechern ja dezimiert werden.

    • @ Gespenst:
      „(…)Und wie soll denn überhaupt ein sozialer Frieden bei solch einer Menschenmenge auf dichtesten Raum funktionieren? (…)“

      Das SOLL ja gar nicht funktionieren (und kann es auch NIE),
      weil die NWO-Globalisierungs-Kriegstreiber-TYRANNEN ja das CHAOS
      WOLLEN, das dem lange geplanten BÜRGERKRIEG vorausgehen soll !

      So abgrundtief böse, menschenverachtend, und satanistisch und zerstörerisch
      kann ein „normaler Durchschnittsbürger“ gar nicht denken, wie es die
      NWO-GLOBALISIERER-TYRANNEN schon seit Jahrzehnten PLANEN und AUSFÜHREN WOLLEN !

      Ihr müsst euer Denken KOMPLETT UMSTELLEN. Mit „vernünftiger“, menschlicher Logik
      kann man diese TYRANNEN eben NICHT verstehen, da sie NICHT MENSCHLICH DENKEN,
      auch wenn sie uns in Menschengestalt, z.B. als Politiker-Marionetten, ERSCHEINEN.

      DAS ist der ESSENTIELLE KERNPUNKT an dem die Menschheit in den letzten Jahrhunderten und Jahrtausenden immer wieder gescheitert sind, und warum wir in KRIEGE und CHAOS reingezogen werden.

  20. So schlimm es auch ausschaut, ich glaube an eine Wendung des Schicksals. Ceaucescu dachte ebenfalls Anfang Dezember 1989 an eine ihm noch lange bevorstehende Zukunft als Staatsoberhaupt Rumäniens, aber schon zwei Wochen später, gleich nach seiner Rückkehr von einem Staatsbesuch im Iran, stand er vor einem Erschießungskommando.
    So eine feste, männliche Reaktion, wie sie das rumänische Volk gezeigt hat, ist zwar von den pathologisch antriebslos gewordenen brd-Deutschen nicht zu erwarten, dafür wird eben das Schicksal hart durchgreifen: In Gestalt ausufernder Kriminalität, um sich greifender Verarmung, im Verschwinden der so sehr geschätzen Bequemlichkeitskultur, dem Verfall der Lebensfähigkeit und die verwöhnten Goldstücke werden dann entweder wieder abhauen oder von einem Rest Deutscher mit Ehre in der Brust und Mumm in den Knochen über die Grenzen gejagt werden – diese Grenzen schließen auch die Meere ein – denn es ist damit zu rechnen, daß ein ähnlicher Saustall auch in den anderen europäischen Nationen als Folge der gutmenschlichen Verheerungen anzutreffen ist und sich eine gesamteuropäische Streitmacht herausbildet, um endlich wieder Herr im eigenen Hause zu sein.

  21. Ich hab heute morgen so gegen 11:00 mal in Phönix reingeschaut .
    „Buntestagsdebatte“ nennen die Klafter sowas . Unglaublich .
    Nach 10 Minuten hab ich auf den roten Knopf an der Fernbedienung gedrückt.
    Unerträglich . Nur bla bla bla . Geredet haben sie , ja . Aber gesagt hat keiner was . Nur Shit 🙁
    Aber , soviel hab ich mitgekriegt :
    Der GRÜNE Dreck ist von diesen „Pakt mit dem Teufel“ hellauf begeistert . Klar !
    Und : Die Mehrheit in diesem Buntestag ist für diesen „DRECKSPAKT“!

    Und sie werden unterschreiben . Davon bin ich überzeugt .

    Also . . . meine Meinung ist , wenn es zu diesem Dreckspakt
    kommt , wird es in einer noch NIE da gewesenen Katastrophe enden.
    Denn :
    Wie um alles in der Welt soll denn das funktionieren ?

    Zuwachs in :

    Deutschland: Von 82,5 auf 274 Mio.
    Frankreich: Von 65 auf 486 Mio.
    Österreich: 10 auf 75 Mio.
    Italien: 60 auf 240 Mio.
    Ungarn: Von 10 auf 82 Mio.

    Ungarn ? Österreich ? Italien ? Null , muß es heißen 😉

    Und Deutschland ? Von 82,5 auf 274 Mio.

    Ich geh kaputt 🙂 Unmöglich . Aber wir werden seh´n

  22. Wollen die hier die Leute stapeln und wer soll die alle ernähren und unterbringen? Logistisch geht das einfach garnicht, die werden das schön häppchenweise machen, nicht auf einmal. Jedes Jahr sozialen Zündstoff mehr, bis es aus den Fugen gerät. Dazu wird die Massenenteignung der Deutsche kommen, vielleicht sogar Arbeitslager. Eigentlich ist mit allem zu rechnen, nur nichts Gutem.
    Wo wollen die, die Massen auf Dauer unterbringen, ohne alle Wälder abzuholzen und jeden Quadfratmeter Acker zuzubauen.
    Die Natur wird völlig kollabieren und viele werden in Umweltkatastrophen umkommen. Allein nur das Thema Überschwemmung, wodurch wir Sachsen dauergeprägt sind.
    Wenn Versickerungsflächen immer weniger werden, säuft der Laden ab. Da die netten Herrschaften über HAARP und Chemtrails das Wetter manipulieren können, kann man gezielt an einzelnen Orten
    Regenbomben setzten, oder Dauerregen inszenieren um ganze Ortschaften unter Wasser zu setzen. Oder das Thema Dürre, was wir dieses Jahr hatten. Die Massen verbrauchen Wasser und das Kubikmeterweise. Also, man kann alles mögliche in Szene setzen.
    Wie ich schon mal sagte, vielleicht wollen die Afrika aus einem bestimmten Zweck lehrräumen und man will uns alle hier oben ersäufen, mit einen durch HAARP ausgelösten Polsprung. Denkt mal an den Film – 2012 – von Roland Emmerich, dann bekommt das Ganze plötzlich einen Sinn.
    Da sind dann alle schön beeinander und man bekommt innerhalb von kurzer Zeit eine Menge unnützer Fresser los!
    Die werden erst den Stecker ziehen, wenn genügend hier oben sind.
    Wirtschaftszusammenbruch, Zusammenbruch der Infrastruktur, Umweltkatastrophen, Seuchen, Bürgerkrieg.
    Nette Aussichten! Was können wir uns aussuchen, oder gleich alles aufeinmal.
    Wie konnte nur soweit kommen, das man solche Leute Jahrhunderte lang gedultet hat und agieren lassen, ohne wirklich was zu unternehmen. Das ist die Frage!
    Da sich die gesamte Menschheit über so langen Zeitraum hat derart manipulieren lassen, steckt mehr dahinter als manche erahnen. Wie schon gesagt beim letzten Thema, die Meisten sind ferngesteuert, fragt sich nur von wem.

    • @Waldfee

      Sag‘ ich doch die ganze Zeit. – Die schleusen die hier ein, damit die uns umbringen, dann sind die dran. – Deren Ländern voller Bodenschätze sind dann leer und sie kommen ungehindert dran und an die militärstrategischen Positionen und die aggressive männliche Bevölkerung sitzt dann im Hexenkessel Europa und sollten die uns dann ausgestorben haben, werden diese NWO-Satanisten garantiert nicht !!! deren Alimente weiterzahlen.

      Die wollen ihr (H)armageddon. – Also würden die hier mindestens ein Atombömbchen draufwerfen, dann wären diese Muselbarbarenmassen aus Afrika und Arabien und Türkei und sonstwo noch her alle mit einem Streich futsch und das würden die dann versuchen dem Russen in die Schuhe zu schieben um eine Rechtfertigung zu haben, den atomaren 3. Weltkrieg, das (H)armageddon, den „pfeurigen Pfuhl“ gegen Russland loszutreten, der dann die ganze Erde erfassen würde.

      Die wollen die Erde für sich allein – die bösartigen Außerirdischen/Annunaki – die uns bereits aus der Retorte zwecks gegenseitige Abschlachtung und Erde mit Bluttränken geschaffen hatten, damit mit all dem Blut die hochschwingende Frequenz der Erde auf ihre niederstschwingende Frequenz gebracht würde, damit die die Erde komplett hier besiedeln können – denn die Frequenz von ihnen muss kompatibel sein mit der Erdfrequenz.

      Dahinter stecken dann noch die Archonten – die bösen Geistwesen der bösen Seite der Medaille des einen wahnsinnigen Allwesens.

      Vergesst den ganzen Gottesquatsch – die Liebe ist nur EIN Aspekt des einen Allwesens – der Hass der andere. So wie das Gute ein Aspekt des Allwesens ist und das Böse der andere Aspekt. – Alles Potentiale des EINEN in seinem Bewusstsein und seiner Persönlichkeit gespaltenen.

      Christus und Lucifer sind die zwei Seiten derselben Medaille des einen einzigen lebendigen Allwesens, dass alles ist was je war, ist und sein wird und alle Rollen selbst spielt und sich in allem selbst gegenübersteht.

      Quelle: „Das Buch der Wahrheit und der Liebe Gottes“, BoD-Verlag.

  23. eagle 1

    Ob diese Migrationsbefürworter und Politiker wahnsinnig sind oder nicht spielt keine Rolle, wir haben es zur Kenntnis genommen das sie uns mit Invasionsmassen ersaufen lassen wollen, daher stellt sich uns jetzt die Frage wie wir auf solch eine existenzielle Bedrohung reagieren.

    • @ Gespenst

      Ich hoffe doch stark, daß sich da keinerlei Fragen mehr stellen.

      Das muß verhindert werden.
      Das Pack muß inhaftiert werden!

      Allein schon, so ein „Werk“ überhaupt in Auftrag zu geben!
      WER IST DER AUFTRAGBEBER!

      Und dann weiter: wer hat mitgewirkt, ausgearbeitet etc.

      Und dann WEGSPERREN FÜR IMMER!

      BUNDESWERH!
      LETZTER AUFRUF IN DIESER SACHE!
      ES MUß DOCH NOCH IRGENDEINEN GENERAL GEBEN, DER NICHT VOLLSTÄNDIG WAHNSINNIG IST!

      • Die Bundeswehr ist meines Erachtens fest in der Hand des „SYSTEMS“ (Deep State).

        Von dort kann definitiv keine Rettung mehr für uns kommen.

        Das ist so, als würde man hoffen, Merkel/Kasner macht ab morgen das komplette Gegenteil von allem.

      • @ eagle1

        Wenn die Generalität JETZT nicht „eingreift“, werden wir IN DER KRIMINALITÄT ERSTICKEN –

        und dann MUSS sie doch „eingreifen“: um nämlich das Leben der LUMPEN zu „retten“, die uns jetzt den UN-Teufelspakt antun! Hier:

        20.000 „Offene“ Haftbefehle allein in „Grün-Khmeristan“!

        Pol-Pot-Verehrer „Crash“-Manns Gefängnisse VOR DEM KOLLAPS!

        https://www.bild.de/regional/stuttgart/stuttgart-aktuell/offene-haftbefehle-in-baden-wuerttemberg-gefaengnisse-stehen-vor-kollaps-58277722.bild.html

        Schäubles Schwiegersohn Strobl stell sich dumm, weshalb er die Monster von Freiburg nicht abgeschoben hat – normalerweise ein Rücktrittsgrund.

        Wie das erst sein wird, wenn weitere 200 Millionen (!) Zweibeiner „neu dazukommen“, kann sich jeder ausmalen, wenn der Staat JETZT schon kollabiert!

        Dann MUSS die Generalität eingreifen – fragt sich nur, auf welcher Seite sie stehen wird.

        Jedenfalls ist es dann mit dem „Eine-ruhige-Kugel-Schieben“ bis zum Zapfenstreich abrupt zu Ende!

        Und so sieht es – trotz Pegida – inzwischen auch in SACHSEN aus:

        DRESDEN: 1.265 Straftaten von „Flüchtlingen“ in nur 1 „Flüchtlingsheim“! Bei nur 642 „Bewohnern“ bzw. „Zivilbesatzern MerKILLS“!

        http://unser-mitteleuropa.com/2018/11/08/1265-straftaten-von-fluechtlingen-in-nur-einem-flchtlingsheim/

    • Vergesst die Reservisten und Veteranen nicht! Das Problem ist die Kommunikation, dass nichts nach außen dringt, sonst ist bereits innerhalb der Kasernen das Ding schon gelaufen…

  24. Bitte spendet regelmäßig Etwas für MM, sonst ist bald der Ofen aus für den letzten freien Blog in deutscher Sprache! 50 Euro gerade gespendet. Wer macht mit?
    lg:

  25. Die NWO-Globalisierungs-TYRANNEN gewinnen im jetztigen Zustand der Ereignisse immer.
    Warum?

    Wer den Weg der Gewalt wählt und kämpft, geht dabei drauf (früher oder später). Bevölkerungsreduktion ist ein Bestandteil der NWO-KRIEGSTRIEBER.

    Wer auswandert, um vor dem kommenden MigrationsMASSEN und CHAOS / UNruhen zu „flüchten“, z.B. auf einen anderen Kontinent, – (ihr seid dann auch „Flüchtlinge“) – ganz wunderbar – genau das will die NWO-Globalisierung. TOTALE Verschiebung der Menschen auf dem Globus.
    Und bei alldem wird dann noch nebenbei der Plan der GEORGIA GUIDESTONES erfüllt …

  26. Nicht Vernichtung der weißen Rasse, sondern
    Vernichtung der weißen Rassen !
    Man will ja nicht Franzosen oder Russen mit
    Deutschen vergleichen,oder ?
    Jede Rasse hat auch seine jeweilige Nation.

    Und genau dies möchten die Freimaurer, die ja
    u.a. auch Russland, Deutschland, die USA,
    England und Frankreich beherrschen, zerstören !

    Ich bin der Meinung,dass egal, wie mächtig die
    heutige Freimaurerei auch sein mag, eines Tages
    der Zeitpunkt kommen wird, an dem sich alle
    Deutschen ( z.B.) fragen müssen, ob sie das
    wirklich wollen ?

    Wollen die Deutschen ein USA werden ?
    Wenn ja, dann kann man nichts mehr dagegen
    tun.
    Wenn aber nein, d.h. wenn die Deutschen in
    ihrer Mehrheit eine USA nicht haben möchten,
    dann muss die Freimaurerei, der wir ja diese
    ewige Unterdrückung zu verdanken haben,
    verboten und entmachtet werden.( Zumindest
    in Deutschland )

  27. Freidenker

    Du sagst das wir selbst zu solchen Monstern werden müssen .Das würde bedeuten das sich die Menschen für eine für sie vollkommen im Geiste fremde Lebensweise entscheiden müssen ,sich in ein anderes ich wandeln müssen um zu überleben.

    • @Gespenst:
      Zitat: „Du sagst das wir selbst zu solchen Monstern werden müssen (…)“

      NEIN, das habe ich nicht gesagt. Denken Sie mal darüber nach.
      Und hören Sie auf mich zu duzen.

      VERSTEHEN, WIE die MONSTER über uns denken, und was sie mit uns vorhaben, heißt NICHT, selbst zu einem MONSTER werden !

  28. Es ist ganz gut, dass die AFD diese Debatte erzwungen. Auch das ist ein Zeichen dafür, dass dieser Migrationspakt eine ganz große Sauerei für uns ist. Denn wenn das alles in Ordnung wäre, dann könnte auch in den Medien darüber berichtet oder gar Kritik daran geübt werden. Aber alle, die diesen Migrationspakt nicht wollen, werden in eine Ecke gestellt, in die sie nicht gehören.
    Aber egal, ob darüber debattiert wird oder nicht – der Migrationspakt wird von Merkill oder einem ihrer Vertreter unterschrieben. Wir sind wahrscheinlich das einzigste Land auf der Erde dessen Vertreter den Migratiomspakt jubelnd unterschreiben werden.
    Und ob mit oder ohne Migrationspakt: Die Afrikaner wollen eh nur zu uns. In andere Länder wollen die ja gar nicht. Hier haben sie das Paradies auf Erden, dafür haben wir die Hölle auf Erden – die haben wir sowieso schon, aber dann wird sich diese Hölle noch verschärfen.

    • wir erleben eigentlich nur die Fortführung des WELTKRIEGS auf DEUTSCHEM Boden … Der FRIEDENSVERTRAG wird uns bekanntlich seit 1945 verweigert … warum wohl … FEINDSTAATENKLAUSEL wird weitergeführt … warum wohl …
      Mit einem Land, mit dem man im KRIEG ist (auch wenn seit 1945 Waffenstillstand ist),
      kann man in Grunde ALLES MACHEN … KIREGSLISTEN etc. pp.

      • … und die „Kriegslist“ bestand darin, dass das deutsche Volk das FREIWILLIG und von selbst mit sich machen lässt, oder sogar FORDERT… UMERZIEHUNG… die FRANKFURTER SCHULE hat bekanntlich erfolgreiche Arbeit geleistet… einmalig in der gesamten Menschheitsgeschichte ! Beide deutsche „Staaten“ waren ein VERSUCHSLABOR der NWO für MASSEN-MINDCONTROL und diese ging auch nach 1990 weiter.

  29. völlig irre-

    MANFRED WEBER CSU-

    der nächste deutsche EU/FASCHIST/VÖLKERMÖRDER-

    nochmal-die EU ist kein Friedensprojekt-es ist ein Genozid an den indigenen-

    von all dem nichts gewusst ? SEK-KSK-und alle andern ???

    • @ Freidenker

      Ja, diese moralinschwangeren bösartigen Irren von den Linksradikalen (ehemals SPD – Schmidt, gestorben am 10.11.2015 – er wußte schon warum, wollte das alles wohl nicht mehr miterleben müssen – rotiert im Grab) zeigen hier ihr wahres Wehr-DRECKSPACK-Wolfsgesicht. Außer rumschreien und toben und irrationalen DRECK schleudern geht inhaltlich GAR NICHTS.

      DIE HABEN KEIN EINZIGES ARGUMENT FÜR IHREN DRECKSPAKT.

      HABE ICH VON DRECKSPACK AUCH NICHT ERWARTET.
      TROTZDEM SOLLTEN DIE DOCH IRGENDETWAS RATIONALES ZU DIESEN EMINENTEN ANKLAGEN DER OPPOSITION ZU SAGEN HABEN!

      HABEN SIE ABER NICHT!

      ES GIBT HIERZU NICHTS ZU SAGEN! DAS IST WAHNSINN UND DAS GRÖßTE VERBRECHEN, WAS JEMALS IN DER GESCHICHTE IRGENDEIN ANFÜHRER/REGIERUNG SEINEM VOLK ANTUN WOLLTE.

      • Die WAHRHEIT kommt irgendwann letzlich IMMER ans LICHT. Das ist GUT. Denn das VERFAULTE, GEISTIG-DEGENERIERTE und GEISTESKRANKE, bricht jetzt wie ein Eitergeschwür hervor – nicht schön anzusehen aber wichtig.
        – Antisozial-antidemokratische Partei.
        SO EINDEUTIG, dass es jetzt eigentlich JEDER DEUTSCHE sofort sehen müsste – aber manche sind von MAYA (ILLUSION) schon sooo lange soo stark geblendet, das sie auch jetzt NICHTS mehr sehen können. Eben VERBLENDUNG BIS IN DEN UNTERGANG. Hat es in der Geschichte der Menschheiten und Zivilisationen immer gegeben und wird es leider auch weiterhin geben.

      • @Am meisten „irritiert“ und empört mich das TOTALE SCHWEIGEN der Hochfinanz, der Wirtschaft, der Versicherungen, der Wirtschaftsexperten /Professoren, der Sozial-u. Geisteswissenschaftler, der Kultureliten, aber auch Lehrer, Sozialarbeiter u. sonstige Berufsgruppen, die direkt mit den Folgen der Masseneinwanderung zu tun haben!
        Wenn es schon gewissermaßen „verständlich“ ist, das die Regierungsperteien und ihre mediale Leibstandarte (eventuell ists auch andersrum) vertuschen, mauern u. zwecklügen was das Zeug hält, so kann ich die NULL-REAKTION der kompletten EIGENTLICHEN, PRODUKTIVEN ELITE, der akademischen Kaste und der technischen Intelligenz in Deutschland absolut nicht verstehen, nachvollziehen, ja deren Motive der passiven Akzeptanz nichteinmal erahnen!!
        DIE ermöglichen das ja überhaupt erst, sie sind die Stütze, das „leitkulturelle“ Vorbild u. der hochproduktive Motor der Gesellschaft, nicht etwa die drei dutzend politischen Entscheider in der parlamentarischen Parallelwelt oder die Handvoll Medientycoons!

      • @Satellit:
        „@Am meisten „irritiert“ und empört mich das TOTALE SCHWEIGEN der Hochfinanz, der Wirtschaft, der Versicherungen, der Wirtschaftsexperten /Professoren, der Sozial-u. Geisteswissenschaftler, der Kultureliten, aber auch Lehrer, […] so kann ich die NULL-REAKTION der kompletten EIGENTLICHEN, PRODUKTIVEN ELITE, der akademischen Kaste und der technischen Intelligenz in Deutschland absolut nicht verstehen, …“

        Und mich wundert tatsächlich, dass Sie darüber irritiert sind.

        Ihrer Eloge hinsichtlich vermeintlicher Eliten: „Wirtschaftselite“, „Hochfinanz“, „Kulturelite“, „Produktive Elite“ etc., blendet vollkommen aus, dass es gerade diese Gruppen sind, die bewusst und gezielt vom System und für das System geschaffen wurden, welches uns auslöschen möchte.

        „Kulturelite“ und „Lehrer“: Beschäftigen Sie sich mit dem – auf diesem Blog thematisierten – verheerenden Einfluss der Frankfurter Schule auf das deutsche Bildungswesen und den deutschen Kulturbetrieb

        „Wirtschaftselite“ und „Hochfinanz“: Was ist denn daran noch originär deutsch und im Interesse des Wohlergehens des deutschen Volkes?

        Das was Sie als Eliten bezeichnen, sind eher Parasiten am deutschen Volk als dessen Auslese, sie sind Teil des Problems, d.h. mitverantwortlich für grundsätzlich verheerenden Zustandes unserer Gesellschaft.

    • Claudia Moll SPD.
      Was für eine Hass verzehrte Giftspritze.

      Sie schämt sich und das sogar fremd!
      Von welchem Stammtisch hat man die denn verbannt?
      Einfach nur peinlich diese Frau.

      Zitat Claudia Moll:
      Haben Sie das mal überhaupt vernünftig durchgelesen?
      Zitat ende.

      Ach habe ich herzlich gelacht 🙂

      Und lügen tut sie auch noch ganz frech.
      Liebe Claudia, wer lesen und verstehen kann ist eindeutig im Vorteil.
      6 setzen.

      Danke für das Einstellen werter Freidenker 🙂

      HG
      Didgi

  30. ,,Wenn einzelne durch Verzicht auf Fortpflanzung aus der Evolution ausscheiden möchten, dann ist das deren gutes Recht. Sie sind jedoch nicht berechtigt, Fortpflanzungschancen anderer Mitglieder ihrer Population zu verschenken, und schon gar nicht haben Politiker das Recht, eine multikulturelle Gesellschaft zu verordnen. Sie verstoßen damit gegen das ihnen übertragene Mandat, die Interessen ihres Volkes wahrzunehmen. Will man helfen, dann muß man es auf andere Weise tun, zum Beispiel indem man nach bestem Können darauf hinwirkt,daß sich die Verhältnisse in den Ursprungsländern der Einwanderer politisch und wirtschaftlich bessern. “

    ,,Eine verantwortliche Regierung trägt auch für Krisenzeiten Vorsorge. Die unkontrollierte Bevölkerungsvermehrung in der dritten Welt wird in absehbarer Zeit zu katastrophalen Zuständen führen. Wenn wir nicht in den Strudel zunehmender Verelendung hineingerissen werden wollen, dann muß sich Europa bis zu einem gewissen Grade abschotten. Nur wenn sich die europäische Völkergemeinschaft auf diese Weise erhält, wird sie auch weiter in der Lage sein, nach ihren humanitären Idealen zu leben und damit auch anderen zu helfen.“

    – Professor Dr Irenäus Eibl-Eibesfeldt, Genetiker und evolutionärer Verhaltensbiologe

    „Mit großer Sorge beobachten wir die Unterwanderung des deutschen Volkes durch Zuzug von vielen Millionen von Ausländern und ihren Familien, die Überfremdung unserer Sprache, unserer Kultur und unseres Volkstums. (…) Völker sind (biologisch und kybernetisch) lebende Systeme höherer Ordnung mit voneinander verschiedenen Systemeigenschaften, die genetisch und durch Traditionen weitergegeben werden. Die Integration großer Massen nichtdeutscher Ausländer ist daher bei gleichzeitiger Erhaltung unseres Volkes nicht möglich und führt zu den bekannten ethnischen Katastrophen multikultureller Gesellschaften. Jedes Volk, auch das deutsche Volk, hat ein Naturrecht auf Erhaltung seiner Identität und Eigenart in seinem Wohngebiet. Die Achtung vor anderen Völkern gebietet ihre Erhaltung, nicht aber ihre Einschmelzung („Germanisierung“).“

    -Heidelberger Manifest von mehrereren Heidelberger Universitätsprofessoren 1981

    • Was die Natur in Hahrhunderttausenden geschchaffen hatte. die Weiße Rasse, möchte von Merkel,Schäuble&Co nun durch Umvolkung vernichtet werden!

  31. Das ganze auf puren LÜGEN aufgebaute System ist kurz vor dem Kollaps, darum wollen die jetzt noch alle einigermaßen tragfähigen Strukturen zerstören, und das machen sie mithilfe von gezielter Massenmigration…

  32. „Deutschland: Von 82,5 auf 274 Mio“

    Das geht gar nicht, denn JETZT ist Deutschland schon überbevölkert. Mit 82,5 Mio. Bei einem weiteren Anstieg dieser Überbevölkerung wird automatisch ein KRIEG nie dagewesenen Ausmaßes ausbrechen. Wie praktisch JEDER Krieg aus diesem Grund ausgebrochen ist. Es geht um Territorium, um Arbeitsplätze, um Wohnraum, um Nahrung usw.

    JETZT ist die Lage schon schwierig und es wird tagtäglich schlimmer. Die Mieten steigen weil der Wohnraum knapp wird, die Anzahl an Vergewaltigungen steigen, die Anzahl der Morde steigt, usw. Entweder WOLLEN diese Reinholer diesen Krieg oder aber die sind zu dämlich zu kapieren daß es einen Krieg AUSLÖSEN wird. Oder aber eine elende FEIGHEIT treibt sie zu ihren gestörten Schandtaten. Die Vorstufe dieses Krieges hat längst begonnen. Wie man unschwer an der Menge der Opfer der Asyl-Invasoren erkennen kann.

    Refugee and Migrant Crime Map
    http://www.refcrime.info/de/Crime/Map?Page=2&City=Ingolstadt&OrderBy=Date&Order=DESC

    Diese buntbekifften Reinholer sind die schlimmsten SCHWERVERBRECHER die es auf diesem Erdball gibt und entsprechend muß deren Strafe ausfallen. Das kommt auf jeden Fall. Egal wo diese Figuren sich auf diesem Erdball verstecken werden, das neu erwachte deutsche Volk wird diese Verbrecher mit deutscher Gründlichkeit überall aufspühren und zum Schafott führen. Dämlicherweise sind diese Politdödel zu dumm das zu erkennen, sonst würden sie sofort mit ihrem Mist aufhören.

  33. ZUm >UN Global Migrationspakt –
    vieles wurde inzwischen geschrieben. Unglaublich dass dieser Wahnsinn ursprünglich von den Verantwortlichen klammheimlich unter der Decke abgesegnet werden sollte. Leider wird diese zum Himmel schreiende Menschenverarschung so oder so mit aller Gewalt durch fragwürdige Mehrheiten mit verheerenden Folgen durchgesetzt werden. Wenigstens hat die AFD im Bundesstag eine Protestnote auf die Tagesordnung gebracht. Ohne diese wäre der normale Bürger oder div. Petitionen 1:1 komplett über den Tisch gezogen worden.

    Offensichtlich hat es selbst der LÜGEN BILD gedämmert das hier etwas nicht mit rechten Dingen zugeht. Heute morgen wurde sogar von ihr überraschenderweise ein ziemlich kritischer Kommentar, inklusive 16 Positionen aufgelistet die auch für BILD Pseudojournalisten sehr „erklärungsbedürftig“ waren.
    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/un-migrationspakt-diese-16-punkte-muss-die-regierung-uns-erklaeren-58290936.bild.html

    Ich habe die BT Debatte nicht im Fernsehen verfolgt,auch keine Nachrichten. Erstaunlich, doch letztendlich kein Wunder- offenbar ist bei der BIld nichts mehr von ihren Fragen übriggeblieben. Alles scheint sich zur Zufriedenheit und Wohlgefallen in Luft aufgelöst zu haben. Schmierentheater hoch zehn.
    Ich denke es ist von Vornherein einfach rund um die Uhr Volksverarsche von deren politischen Vertreter und den Medien angesagt gewesen. Ein perfides abgekartetes Spiel.

    Wenige Stunden nach der BT Debatte veröffentlicht nun die BILD
    die Bestandaufnahme mit der Headline:
    ++ Heftige Migrationspakt-Debatte im Bundestag „Die AfD verbreitet Lügen“
    „Heftiger Streit um den UN-Pakt, der eine internationale Lösung von Zuwanderungsproblemen bringen soll und den die AfD ablehnt“.
    08.11.2018 – 18:32 Uhr

    Diese Debatte war überfällig, teils heftig und lautstark. Und sie zeigt erneut, wie tief die Gräben im Bundestag zwischen AfD und allen anderen Parteien im Parlament sind.

    Das Thema: Der „Globale Pakt für sichere, geordnete und reguläre Migration“, den rund 190 Staaten am 10. Dezember in Marokko verabschieden wollen. Eine „rechtliche nicht bindende Absprache“, die Migration steuern und illegale Zuwanderung drosseln soll, sagen die einen. Ein brandgefährliches Papier, mit dem die deutsche Regierung den Nationalstaat Deutschland auflösen und das Land zum „Siedlungsgebiet“ umwandeln will, sagt die AfD.

    BILD dokumentiert die Debatte

    Kurz vor halb 11 Uhr: AfD-Chef Alexander Gauland fasst die Kritik seiner Partei an dem Migrationspakt zusammen: Die Bundesregierung plane, Deutschland „vom Nationalstaat in ein Siedlungsgebiet zu verwandeln“. Unterschwellig, heimlich. Deshalb werde der Pakt als „unverbindlich“ verharmlost und „die Öffentlichkeit im Vorfeld nicht informiert“. Schon Bismarck habe gewusst, so Gauland: „Wenn irgendwo auf der Welt zwischen zwei Mächten ein noch so harmlos aussehender Pakt geschlossen wird, muss man sich sofort fragen, wer hier umgebracht werden soll.“

    „Für wie dumm halten sie uns alle?“ , so der AfD-Chef. „Inzwischen regt sich Widerstand.“ Israel, USA, Ungarn und viele andere Länder lehnten den Pakt ab.
    Unions-Fraktionsvize: Mindeststandards längst umgesetzt

    Für die Union hält CDU/CSU-Fraktionsvize Stephan Harbarth dagegen: Deutschland organisiere seit dem 2. Weltkrieg seine Wirtschaft, seine Verteidigung international, ebenso seine Rolle in der EU oder beim Umweltschutz. Und auch die Probleme der Migration seien nur im Zusammenspiel mit anderen Staaten zu bewältigen. Die AfD habe dagegen „ein totales Unverständnis internationaler Zusammenhänge.“
    Die politischen und wirtschaftlichen Standards in der Welt seien zu unterschiedlich, das führe zu Migration, so Harbarth. Wer Migration bekämpfen wolle, müsse Lebensbedingungen in der Herkunftsländern verbessern. ABER: „Wer Ziele nicht gemeinsam definiert, wird nie zu gemeinsamen Standards gelangen.“ Zu diesem Zweck sei der Migrationspakt entstanden. Die im Abkommen genannten Mindeststandards für soziale und gesundheitliche Versorgung von Migranten seien „in Deutschland längst umgesetzt“.
    Deshalb ziele der Pakt darauf, die Verhältnisse und Grundleistungen in den Herkunftsländern zu verbessern. „Glaubt denn jemand, der klaren Verstandes ist, dass weniger Menschen nach Deutschland kommen, wenn sie in anderen Ländern keinen Zugang zu Grundleistungen haben?“ Wer also, wie die AfD, den Migrationspakt bekämpfe, „sorgt dafür, dass sich noch mehr Menschen entschließen, nach Deutschland zu kommen“.

    Der AfD gehe es in Wahrheit nur um Verunsicherung: „Außerhalb der Angstmache vor Migration haben sie keine praktikablen Lösungen präsentiert“. Harbarth schließt mit einer heftigen Volte gegen die AfD: „Der politische und geistige Horizont dieses Hauses darf niemals an den deutschen Grenzen enden!“ Dafür erntet der CDU-Mann Applaus von allen, außer von der AfD. Die antwortet mit einem lauten Pfeif-Konzert und Buh-Rufen.

    AfD-Frau Beatrix von Storch reagierte mit einer Zwischenbemerkung, will wissen: „Warum besteht die Bundesregierung auf der Zeichnung eines Paktes, wenn er doch so unverbindlich ist?“ Dann erfindet sie schlicht eine juristische Tatsache: „Völkerrechtliche Verträge“ seien „in der Regel nie rechtlich bindend. Sie sind immer politisch bindend und entfalten so ihre Wirksamkeit am Recht vorbei.“ Migration sei „nicht per se positiv“, sie müsse „deutschen Interessen dienen“. Insofern sei „dieser Pakt die größte Gefahr, die sie in dieser Legislatur heraufbeschworen haben“. (..)

    Ähnlich aggressiv: NRW-Integrationsminister Joachim Stamp (FDP). Er gibt sich erfreut über den AfD-Antrag, „weil er öffentlich, amtlich zeigt, was in diesem Land von Verschwörungstheoretikern und rechten Trollen derzeit durch die sozialen Medien geblasen wird“. Es sei „schäbig“ von „Gauland und seinen Gesinnungsgenossen, die Bevölkerung mit falschen Informationen zu verunsichern“.
    Die Stimmung im Saal ist inzwischen deutlich gereizter. Immer wieder Buh-Rufe aus den Reihen der AfD, empörte Zwischenrufe auch bei den anderen Parteien. Da tritt Christoph Matschie, Außenpolitik-Experte der SPD, ans Rednerpult: „Die AfD verbreitet Lügen“, schmettert er ins Mikrofon. „Je größer die Angst vor Migration, desto größer die Erfolge der AfD. Das ist schäbig und verantwortungslos.“

    Weltweit lebten 260 Millionen Menschen außerhalb ihrer Heimat. Deshalb gehe es in dem Migrationspakt nicht darum, „allen Tür und Tor zu öffnen, sondern darum, Migration besser zu regulieren“. Doch die AfD lese in dem Pakt „stets das Gegenteil dessen, was wirklich drin steht“. Der Partei gehe es „nicht um unser Land. Sie will Angst und Hass schüren. Und dagegen wehren wir uns.“
    So geht es bis zum Schluss. Migrations-Skepsis hier, Hoffnung auf eine internationale Lösung von Zuwanderungsproblemen dort – beide Seiten stehen sich unversöhnlich gegenüber. Der Antrag der AfD, dem Migrationspakt nicht beizutreten, wird vorerst in den Auswärtigen Ausschuss verwiesen. Und Union und SPD geloben, das Thema demnächst erneut im Bundestag auf den Tisch zu bringen, mit einem „gemeinsamen Antrag“ – so viel GroKo-Einigkeit hörte man zuletzt selten beim Thema Zuwanderung. (..)
    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/migrationspakt-debatte-im-bundestag-die-afd-verbreitet-luegen-58309328.bild.html

    Es zeigt sich erneut – Im BT kam von den verrückten Besserwissern der Einheitsfront gegenüber der AFD und ihren über 6 Mill. Wähler leider nur Hass und Häme entgegen.
    Was haben die linksabgedrifteten Mainstreem Politiker nur für psychoaktiven Substanzen geraucht um vor lauter geheuchelter Hypermoral ein solches perfides Machwerk zu verteidigen?

    In der Schweizer NZZ (das Nachbarland ist scheinbar dafür!?) nun zu lesen,Zitat:…“Die Diskussion über die umstrittene Vereinbarung dürfte nichts daran ändern, dass ihr Deutschland im Dezember zustimmen wird. Bis dahin wird das Thema wohl weiterköcheln, aber zumindest ein Kritikpunkt der Gegner ist nun ausgeräumt: Immer wieder wurde gemutmasst, der Pakt solle ohne das Wissen der Bevölkerung verabschiedet werden, weil die Regierung die Debatte darüber fürchte. Das kann niemand mehr behaupten, auch wenn das Niveau der Diskussion im Bundestag mitunter sehr zu wünschen übrig liess.“
    https://www.nzz.ch/international/deutschland/harte-debatte-im-bundestag-ueber-den-un-migrationspakt-ld.1434936

    Das wars also? Deutschlands fliegt seit Merkel mit „1. Klasse Moral“ zugunsten weiterer Millionen willkommenen Refugees direkt übers Kuckucksnest.Wir werden noch einiges, bis zum Bürgerkrieg- ertragen und erleben müssen. In Deutschland gibts zu viele Menschen die von Merkel und ihrer Entourage komplett ins Wachkoma geschwurbelt wurden. Deutschland endet im Chaos.

  34. Es geht überhaupt nicht um irgendwelche Ziele,sondern es geht nur um Geld, Geld und noch mal Geld.
    Jeder Mensch hat ein Kollateral das aus der Insolvenz der Staaten resultiert und mittels Konten oder als „originäre Depotkonten“ geführt werden bei der FR für die lizenzierte Verwaltungseinheit Deutschlands und sehr vielen anderen Staaten (oder Lizenznehmern wenn ihr so wollt )die dort Kunde ist bzw sind . Und wenn es diese Depot-Konten bei der Federal Reserve gibt und diese dem Menschen gehören,aber nicht als Individuen wie behauptet oder wie von Mr. O`Mally der Vizepräsident der Federal Reserve Bank von Washington D.C. ist, dann gibt es ein weiteres Problem ,nämlich den des Kontoeigentümers, denn der ist für die Entnahme von Verrechnungseinheiten steuerlich verantwortlich weil er (der Mensch)Kontoeigentümer sein soll, ist er der IRS (amerikanische Steuerbehörde)sowie dem Schatzamt verpflichtet auch wenn er nicht weiß wer aus diesem Kollateral mit wie viel finanziellen Mitteln am Obligationshandel oder und dem Wertpapierhandelsgeschäft Geschäfte tätigt.

    Glaubt ihr denn nur wirklich das Soros seine paar Dollars ausreichen um solche Menschenmassen aus Afrika nach Europa zu schaufeln ?
    Und noch mal –der kleine Jude ( das soll nur ein Beispiel sein)der neben euch wohnt ist genauso beschissen dran wie wir alle. Die Banken haben das sagen und die Vorzeige-Politiker die solche kranken und niederen Gedanken für ihren Dienstherren umsetzen schweben mit ihren Abmachungen in anderen Rechtskreisen. Wer richtig überlegt wird von selbst drauf kommen das der Rechtskreis (Bundesregierung) ein vollkommen anderer ist als der Rechtskreis der 17 Bundesländer die wiederum einem anderen Rechtskreis bilden.
    –einfach mal drüber nachdenken—
    Ach ja, ich hatte ein paar Institutionen angeschrieben und mit diesen Fragen konfrontiert -darauf kommt natürlich keine Antwort denn dann würde der ganze Beschiss nicht mehr funktionieren.

    Ach so, der Migrationspakt umschreibt in einem Punkt die Eindämmung der Schleusertätigkeiten die man damit eindämmen will——-wenn die Grenzen offen sind gibt es überhaupt keine Schleusungen mehr.——meine Frage dazu ist— Wer hat nur solche Horndreher in die Regierungspositionen gehievt , scheinbar muss man bei denen den Grips mit ner Feinwaage messen,aber ich denke das wäre eine andere Geschichte

    • Es geht eben NICHT um Geld, (das man täglich neu nachdrucken kann, wie es die TYRANNEN auch tun).
      Es geht am Ende NUR um KONTROLLE und das KONTROLLIERTE ABSAUGEN VON (feinstofflicher) LEBENSENERGIE. Rituale von Satanisten eben.

      KRIEGE und CHAOS, gehen dem voran und sind sozusagen
      das Riesen-„FESTMAHL“ der TYRANNEN – „Energie-Vampire“ quasi.
      Menschen betrachten sie als ihre Mahlzeit. Sie ernähren sich von unserer Angst und unserem Zorn und unserer Zwietracht. Daher braucht DAS SYSTEM (der Tyrannen) solche leicht manipulierbaren Wesen wie „Politiker“ (Marionetten). Diese erhalten Angst, Zorn und Zwietracht aufrecht für die stets hungrigen TYRANNEN.

      • Weitergehend kann man dazu noch anfügen, dass diese kranke Gender-Sch****e und Frühsexualisierung und der ganze Mist auch in dieses System passt und dazugehört. Die Menschen solche darüberhinaus auch noch dazu gebracht werden, dass sie nicht mehr wissen, „ob sie Männchen oder Weibchen sind“, man will uns fertigmachen. Hormone /Gentechnik / Pharmadreck in der Umwelt und Nahrung unterstützen diese Verbrechen an den Menschen, indem diese Stoffe unseren Hormonhaushalt und Gehirn verändern.
        ____

        Video:
        „9-Year Old Illuminati Tranny Activist on Cover of National Geographic Magazine“:

      • neuer Artikel: „Am Beispiel von Gender Mainstreaming – Wie aus Empfehlungen Verpflichtungen werden“ :

        „Angeblich ist der Global Compact bloß eine politische Willenserklärung, die rechtlich nicht bindend ist und die ganze Aufregung darüber nicht rechtfertigt. Doch man darf sich nicht täuschen lassen. Es ist ein bewährter Trick der Politik, eine gefährliche Sache als harmlos hinzustellen. (…)“ :

        siehe:
        https://www.freiewelt.net/nachricht/wie-aus-empfehlungen-verpflichtungen-werden-10076198/

  35. Fjordman: ,,Den kommenden Zusammenbruch überleben“

    https://willanders.wordpress.com/2009/12/26/fjordman-den-kommenden-zusammenbruch-uberleben/

    ,,Statt Zeit und Energie auf den Versuch zu verschwenden, zu reparieren, was nicht repariert werden kann, sollten wir uns so gut wir können auf den kommenden Crash vorbereiten und uns hoffentlich neu formieren, um danach eine stärkere und gesündere Kultur zu schaffen.

    Wir befinden uns gegenwärtig inmitten des Goldrauschs auf die weiße Schuld. Wenn Sie ein weißer Westler sind, haben Sie das vielleicht nicht voll erkannt, aber ich kann Ihnen versichern, daß der Rest der Welt das weiß. Der Trick besteht darin, den weißen Mann zu jeder Zeit in der Defensive zu halten, mit einem vagen Schuldgefühl beladen, damit er nach Geld ausgequetscht werden kann. Die Klimaquoten für Kohlendioxid stellen eine nur dünn verhüllte Form des globalen Sozialismus durch die UNO-gesponserte Umverteilung des Reichtums dar.

    Der kürzliche wissenschaftliche Skandal über gefälschte Daten hinsichtlich vom Menschen verursachter globaler Erwärmung ist nur die Spitze des Eisbergs. Es gibt gegenwärtig so viele verschiedene Schichten von Lügen, von “Gendergleichheit” über IQ-Unterschiede bis hin zum Klima, daß es buchstäblich unmöglich ist, sich mit allen davon zu befassen. Unsere gesamte Gesellschaft ist im wesentlichen zu einer großen Lüge geworden. Unsere Medien, unsere Schulen und unsere politischen Führer wiederholen diese Lügen jeden einzelnen Tag. Jene, die sie zu hinterfragen wagen, werden sofort geächtet.

    Nachdem die Europäische Union die EU-Verfassung bzw. den Lissabon-Vertrag durchgedrückt und im Kerz nicht nur den Einfluß des Volkes auf die EU-Politik abgeschafft, sondern zugleich auch Dutzende von Nationalstaaten dazu, haben die selbsternannten europäischen Eliten im Effekt jede legale Opposition gegen ihre Herrschaft verboten. Es ist nicht länger möglich, innerhalb der regulären politischen Kanäle formell gegen ihre Politik zu opponieren. Angesichts dessen, daß selbige Eliten anscheinend wild darauf sind, den gesamten Kontinent in den Abgrund zu befördern, bleiben nunmehr die Optionen eines Aufstandes oder eines strukturellen Zusammenbruchs. Ich denke nicht, daß wir jetzt schon einen offenen Aufstand erleben werden, obwohl sich das ändern könnte, wenn die Wirtschaft noch weiter verfällt. Dies bedeutet, daß der wahrscheinlichste Ausweg jetzt ein struktureller Zusammenbruch ist, und ich fürchte, daß wir genau diesen erleben werden.

    Hat nicht die Obama-Regierung mit internationaler Hilfe die Welt vor einer sich auftürmenden Finanzkrise “gerettet”? Natürlich hat sie das nicht. Das Hauptproblem für die USA ist, daß die nationale Verschuldung weiter steigt, während der nationale IQ weiter fällt. Dies hat sich im letzten Jahr kein bißchen geändert. Im Gegenteil, es ist jetzt schlimmer, als es zuvor war, und es sieht danach aus, als würde es nächstes Jahr und im Jahr darauf noch schlimmer werden. Solange diese Situation unverändert bleibt, wette ich, daß der Goldpreis weiter steigen wird, während die Leute nach einer sicheren Zuflucht für die Zeit nach dem Zusammenbruch des US-Dollars suchen.

    Obwohl andere Industrieländer auch schwere Schuldenlasten haben, ist der Fall der Vereinigten Staaten aufgrund ihrer schieren Größe besonders ernst. Wären die USA eine Privatperson, dann wäre diese wahrscheinlich vor langer Zeit für bankrott erklärt worden. Aber die Vereinigten Staaten sind keine Privatperson; sie sind immer noch die größte Volkswirtschaft der Welt und haben die größten Streitkräfte der Welt. Wie der Autor Takuan Seiyo in der neuesten Fortsetzung seiner brillanten Serie From Meccania to Atlantis feststellt: “Das vor nur wenigen Jahren noch stärkste und am meisten bewunderte Land ist jetzt eine warnende Geschichte über den Lohn von Sünde und Dummheit, die man chinesischen Schulkindern erzählt.”

    Ich weiß nicht, was die Zukunft für die USA bereithält. Sie könnten entlang ethnischer und ideologischer Linien in einem Zweiten Amerikanischen Bürgerkrieg auseinanderbrechen oder auch nur zusammen mit Kanada zu einem weiteren lateinamerikanischen Land werden, in welchem Fall ganz Amerika Lateinamerika wäre.

    Ich könnte hinzufügen, daß ich Lateinamerika nicht hasse. Wenn es in Westeuropa wirklich zu einer Serie abscheulicher multikultureller Bürgerkriege kommt, dann ist es möglich, daß einige Gebiete in Südamerika bessere Orte zum Leben sein könnten als Birmingham oder Marseilles. Jedoch ist Lateinamerika niemals eine bedeutende Kraft in der Weltpolitik gewesen und wird es wahrscheinlich nie sein. Wenn es mit den Vereinigten Staaten abwärts geht, dann wird das die globale Macht zurück nach Eurasien verlagern, wo sie während des Großteils der menschlichen Geschichte gewesen ist. China wird aller Wahrscheinlichkeit nach ein führender Spieler sein, und wahrscheinlich der dominante.

    Ich bin zunehmend davon überzeugt, daß einige der Entwicklungen, deren wir Zeugen werden, mit Absicht geschehen und daß es unter gewissen mächtigen Gruppen ein langfristiges Ziel gibt: der Abriss westlicher Nationen, um die Schaffung einer globalen Oligarchie zu ermöglichen. Die Lügen, die man uns vorsetzt, sind in jedem einzelnen westlichen Land buchstäblich identisch. Ich habe Diskussionen darüber mit meinem chinesischen Freund Ohmyrus gehabt, der denkt, daß dies von einem strukturellen Fehler in unserem demokratischen System verursacht wird. Ich widerspreche dem nicht notwendigerweise, aber es sind hier genauso auch andere Kräfte am Werk.

    Laut Herman Van Rompuy, dem frisch eingesetzten Präsidenten der Europäischen Union, ist die Klimakonferenz in Kopenhagen ein Schritt hin zum “globalen Management” unseres Planeten. Wie die Autorin Bat Ye’or gezeigt hat und ich in meinem eigenen Buch Defeating Eurabia bestätigt habe, kollaboriert die EU aktiv mit islamischen Ländern bei der Umschreibung von Schulbüchern in europäischen Ländern, um sie “islamfreundlicher” zu machen.

    Es ist gut dokumentiert, daß es detaillierte langfristige Pläne gibt, die EU um das moslemische Nordafrika und den Nahen Osten zu erweitern. Dies ist im Jahr 2007 öffentlich von mehreren hochrangigen Offiziellen, einschließlich des britischen Außenministers, bestätigt worden. Eine Zeitung veröffentlichte durchgesickerte EU-Pläne, in den nächsten Jahrzehnten 50 Millionen (!) weitere Afrikaner nach Europa zu importieren, obwohl die urbanen Gemeinden überall in Westeuropa unter der Masseneinwanderung bereits zusammenbrechen. Ein hochrangiger Offizieller aus Tony Blairs Labour-Regierung in Großbritannien hat offen bestätigt, daß sie Masseneinwanderung gefördert haben, um Wähler zu importieren und die ethnische Zusammensetzung des Landes zu verändern. Eine ähnliche Politik wird zweifellos in Ländern von Deutschland bis Autralien gefördert.

    Im Juni 2009, nur ein paar Jahre nachdem eine Gruppe von Arabern Tausende Amerikaner in einem Jihad-Anschlag getötet hatten, sagte der ehemalige US-Präsident Bill Clinton vor einem arabisch-amerikanischen Publikum, daß die USA bald keine Mehrheit von Menschen mit europäischem Erbe mehr haben werden. Er glaubte, daß dies “etwas sehr Positives” sei. Es war nicht das erste Mal, daß Clinton solche Ansichten äußerte.

    Jens Orback, der Demokratieminister in der damaligen sozialdemokratischen schwedischen Reigerung, sagte während einer Radiodebatte, daß “wir offen und tolerant gegenüber dem Islam und den Moslems sein müssen, denn wenn wir zu einer Minderheit werden, dann werden sie sich uns gegenüber ebenso verhalten.” Er nahm es als gegebene Tatsache hin, daß die Einheimischen in ihrem eigenen Land zu einer Minderheit werden und daß sie kein Recht hätten, dagegen zu opponieren.

    Ich könnte hinzufügen, daß Schweden keine Kolonialgeschichte hat. Genausowenig Finnland und Norwegen, die ihre Unabhängigkeit erst im zwanzigsten Jahrhundert erlangt haben, und dennoch wird beiden Ländern eine Masseneinwanderung fremder Völker zwangsverabreicht. Das “Kolonialschuldargument”, das gegen die Einheimischen in Großbritannien, Frankreich und anderen westeuropäischen Ländern verwendet wird, ist ein Schwindel. Worum es wirklich geht, ist, daß wir weißen Westler keine Länder haben sollen, die uns gehören. Unsere Länder sollen riesige multikulturelle Themenparks für alle anderen sein, finanziert von gehirngewaschenen weißen Steuerzahlern.“

  36. Guckt Euch wie von Waldfee empfohlen die „Unendliche Geschichte“ nochmal an und achtet mal bei Teil 1 auf die Augen des Mr. Blank, als er sich als Vertretungslehrer der Klasse vorstellt.

    Da zeigen sich die Reptilienaugen für einen Augenblick – und bedenkt mal, wie lange es her ist, dass dieser Film von Michael Ende gezeigt wurde.
    Guckt ihn Euch an – darum geht es. – Licht und Finsternis. Die gute und die böse Göttin – die zwei Seiten derselben Medaille.

  37. ,,Gesetz und Ordnung brechen in den Großstädten ganz Westeuropas und der ganzen westlichen Welt rapide zusammen, während Einwandererbanden die Straßen beherrschen. Das Gesetz wird nur gegen die “rassistische” weiße Mehrheitsbevölkerung durchgesetzt, um sicherzustellen, daß sie weiterhin wahnsinnig hohe Steuern an Behörden zahlen, die nichts tun außer sie anzulügen, zu beleidigen und bei ihrer Vernichtung als Nation zu helfen.

    Wie der hervorragende englische Autor El Inglés sagt, “sind die Natur und Ernsthaftigkeit der Probleme, denen wir uns jetzt gegenübersehen, für europäische Patrioten klar genug, daß sie sich zu fragen beginnen, zu welchen Handlungen sie und ihre Mitstreiter schließlich aufgerufen sein werden, wenn das Versagen des Staates einen kritischen Punkt erreicht, und auf welcher Art Schlachtfeld sie in diesem Moment aufgestellt sein werden.”

    Was wir absolut tun müssen, ist den Würgegriff zu brechen, in den marxistische und linke Gruppen die Medien und das Bildungssystem in den westlichen Ländern erfolgreich genommen haben. Diese Leute müssen zermalmt werden. Vielleicht denken einige Leser, daß das zu hart klingt, aber ich glaube fest, daß wir uns nicht wirksam mit unseren äußeren Feinden befassen können, solange unsere inneren Feinde den Informationsfluß kontrollieren. Wir müssen jene zurückweisen, die eine globalistische Welt befördern, einschließlich multinationaler Konzerne, die unbegrenzten Zugang zu billiger Arbeitskraft wünschen.“

    https://willanders.wordpress.com/2009/12/26/fjordman-den-kommenden-zusammenbruch-uberleben/

    • Lieber Bengt und natürlich alle Anderen. Ein großes Problem ist bei den meisten Deutschen die nicht mehr vorhandene Fähigkeit Freund und Feind zu erkennen! Sie halten den Feind für den Freund und den Warner für den Feind, das ist ganz fatal!
      Durch die Einwirkungen der Jahrzehnte andauernden Gehirnwäsche, ausgelöst durch Kindergarten, Schule, Studium, Medien, aggressive Musik, ideologisch gefärbte Filme in Fernsehen und Kino, ist der Generationskonflikt ausgelöst worden! Dadurch wurde und wird die Jugend und die ewig kindisch gebliebenen Erwachsenen gegen die Eltern, Großeltern, deutsches Brauchtum, Werte, Christentum, usw. aufgehetzt.
      So haben die Nachkriegs- und Folgegenerationen von uns Deutschen wunschgemäß der Alliierten die absolute Selbstachtung längst verloren, frönen dem Schuldkult und haben sich durch diese Lügenmatrix der Alliierten von den Ahnen losgesagt und wollen Weltbürger sein!
      Das ist ein großer Irrtum, wir bleiben Deutsche, das werden viele dieser naiven Berufsignoranten und Teddybärenwerfer noch am eigenem Leib feststellen!

      • Durch die Einwirkungen der Jahrzehnte andauernden Gehirnwäsche, ausgelöst durch Kindergarten, Schule, Studium, Medien, aggressive Musik, ideologisch gefärbte Filme in Fernsehen und Kino, ist der Generationskonflikt ausgelöst worden!

        ————————————-

        So ist es werter MSC

        Dass könnte man noch beliebig fortsetzen, mit Mikrowellenstrahlung, vergifteten Nahrungsmittel, Pflegemitteln, Medikamente usw. usw…

        Die Vergiftung von allen Seiten wie man sieht und hört, hat ihre Früchte getragen.
        Ja bei sehr vielen, doch zu unser aller Glück nicht alle und darauf kommt es an.

        SIE wollten alle vergiften, doch einige sind durchs Netz geschlüpft.
        So was aber auch!

        Allein das ist auch schon ein kleiner Erfolg,
        denn nicht alle sind geblitztdingsbumst 🙂

        Gute Nacht werter MSC.
        Schlafen Sie wohl und schlafen Sie den schlaf des Gerechten.

        HG
        Didgi

  38. Ich füge noch bei, dass die AfD alles richtig gemacht hatte dieses wichtige Thema auf die Tagesordnung gesetzt zu haben! Die Blockflöten wollten das alles leise durchwinken, das geht nun nicht mehr so ohne Weiteres! Was sich die roten und linken grünen Socken aufgemantelt haben, als man ihnen den Spiegel vorgehalten hatte! Je mehr sich diese Ochsenfrösche nun aufpumpen und rumquaken, machen sie auch die dummen Gutmenschen doch vielleicht den einen oder anderen nachdenklich!

    Nur so geht es, diese Bande mit den eigenen Lügen zu beschäftigen! Ich bin mir ziemlich sicher, dass die meisten Parlamentarier diesen Pakt überhaupt nicht kennen und nichtmals ansatzweise gelesen, gar verstanden zu haben!
    lg:

  39. Nun gut Herr Mannheimer die paar Minuten mit Eva
    waren aber Intensiv. Sie sagt seit 2009 ist bereits
    über Zahlen verhandelt wurden, so dann war also
    2015 die Blaupause.
    Nach Junker,, Wie machen…. und wen nicht….
    machen wir weiter.
    Der absolute Hammer ist aber das Meinungsverbot.
    Bevor die Menschen verstehen was eigentlich um
    sie herum geschieht hat man doch gleich einen
    Maulkorberlass im Gebäck.
    Danke das sie das alles noch sehr sorgfältig Analysieren.
    Ich versuche ständig Aufzuklären, ich bin am Ende.
    Bleiben sie uns Erhalten und mit dem Honigmann:
    ,,Gruß an die Hintermänner“

  40. @ Satellit
    Zitat…(..) „unter Merkel wird es sogar „DRITTE WELT“ werden?!“
    pers. Bemerkung – ich denke schon, direkt hinter Schweden.

    Ein Paradoxon … ausgerechnet die UN die gerade kalmmheimlich ein globaler Migrationspakt im Hinterzimmer beschließen möchte die insbesondere den Europäer und Deutschland mit seiner Kultur und Gesellschaftlichen Frieden, sowie seiner wirtschaftlichen Entwicklungen das Genick bricht, veröffentlichte bereits im Nov. 2015 eine Einschätzung, wonach Schweden in nicht mal mehr als 12 Jahren (2030) auf das Level eines 3. Welt Landes abstürzt.
    Hauptgrund für den Verfall ist der Niedergang des Wohlstandes.
    Als Hauptgrund für den Verfall nennen die Vereinten Nationen in ihrem Bericht den Niedergang des Wohlstandes: Bis 2010 war Schweden noch auf Platz 15 der Weltrangliste, 2015 soll es an 25. Stelle stehen und bis 2030 wird ein Abrutschen bis auf den 45. Platz befürchtet.

    Ein immer größerer Anteil der Bevölkerung lebt von Sozialhilfe, die Leistungen der schwedischen Schulen lassen nach. Länder wie Kuba, Mexiko und Bulgarien werden Schweden nach Einschätzung der Vereinten Nationen bis 2030 überholt haben.
    Wenn man die Dritte Welt importiert, wird man auch dazu

    Schwedens Regierung ist linksgerichtet und viele Medien glauben, dass die Basis ihrer Gesellschaft multikulturell ist: Schweden nimmt in großem Umfang Einwanderer aus einigen der schlechtesten, am meisten rückwärts gerichteten Nationen der Erde auf.

    Schweden, die mit diesem Plan nicht übereinstimmen riskieren, als Rassist, Faschist oder Nazi etikettiert zu werden.

    „Wir hatten ein vollkommen gutes Land“, sagte Ingrid Carlqvist, ein Journalist. „Ein reiches Land, ein nettes Land, und in ein paar Jahren wird dieses Land weg sein.“
    „Die Logik sollte einfach zu verstehen sein, doch viele haben Schwierigkeiten, es zu begreifen: Wenn man die Dritte Welt importiert, ist das das, was man bekommen wird“!
    https://www.epochtimes.de/politik/europa/schweden-wird-aus-dem-land-der-wikinger-ein-land-der-muslime-a2441614.html

    Ergo: Wir werden die Nächsten sein – wenn kein efizienter,dem Ernst der Lage angemessener Widerstand kommt. Sind die deutschen Bürger wirklich so scharf auf Selbstmord oder ist dies der Schwurbel- Wohlstandsblase von Merkel(„uns gehts noch nie so gut wie heute in einem Land in dem wir gut und gerne leben“), oder aber der fatalen Lethargie des nichts sehen, nichts hören, nichts sagen -im kollektiven Klatschwahn zu verdanken?
    Der Andere, der sogenannte Migrant- wird inzwischen von Gutmenschen und Moralaposteln geradezu zum „Säulen Heiligen“ hochstilisiert und die/deren Verantwortung für ihr eigenes Handeln, Unfähigkeit und Versagen aufgehoben.
    Die Last einer Migration wird somit komplett dem moralisch human Helfenden >müssen Wer dem Volk anstrengungslosen Wohlstand verspreche, lade zu „spätrömischer Dekadenz“ ein.< !

    Cicero 23. September 2016
    Migration und Wohlfahrtsstaat – Die Tücken der Flatrate-Versorgung.
    https://www.cicero.de/innenpolitik/migration-und-wohlfahrtsstaat-die-tuecken-der-flatrate-versorgung

  41. zu meinem og- Komm.
    leider ist im letzten Abschnitt mal wieder von unbekannter Zensur-
    oder „Wörterprüfungsfilterstelle“ ein kleiner Teil (über Westerwelle&Co. )nicht übermittelt worden. Ich nehme an der Text kann trotzdem verstanden werden. Danke

  42. Mit diesem Migrations-Pakt kommen diese „Teufelsplaner“ an ihr langgehegtes Ziel:
    1. Prof. Hooton`s Gedanken:
    Er forderte eine Umzüchtung der Deutschen mit der Zielsetzung den deutschen Nationalismus zu zerstören durch Reduzierung der Geburtenzahlen sowie der Einwanderung und Ansiedlung von „Nicht-Deutschen“ Männern!
    Wie sieht es inzwischen aus?
    Familienfeindliche Politik, Kinder bald nach Geburt Abgabe in Horten, weil Mütter mitarbeiten müssen, um die“ zweite Miete“, wegen Überhöhung der Nebenkosten, bezahlen zu können, Abtreibung aus fadenscheinigen Gründen, und die vielen kulturfremden Männer sind bereits am „Wirken“ hier im Land.
    Und jetzt kommen noch mehr Männer und unsere jungen Männer hier im Land werden gegen diese Männer, „Messerfachkräfte“, um ihr Überleben kämpfen müssen.“Vorsorglich“ wurde schon einmal die Wehrpflicht hierfür abgeschafft, um die Unterlegenheit zu garantieren.

    Aber nicht nur ein Prof. Hooton,oder ein Coudenhove-Kalergi, oder Kauffmann hatten diese Ideen, es gibt inzwischen viele die diese Sichtweise vertreten.
    Dieses Projekt wurde ab den 2.000er Jahren auf Europa ausgeweitet und dann als Neue WEltordnung auf die ganze Welt. 11.9.2001 hat dann den weltweiten Terror eröffnet, der ebenfalls zum Plan gehört.
    HausverstandNews guter Link
    https://www.fischundfleisch.com/hausverstand/gibt-es-wirklich-einen-plan-um-deutschland-zu-vernichten-41217

    An jedem Ort DEutschlands muß von der AfD eine Straßenaktion gegen diesen völkerauflösenden Plan organisiert werden.
    Auch wenn der Plan unterschrieben werden sollte, ist er dennoch nicht rechtsgültig, denn er ist gegen das Recht. Somit wertlos.

    • Inge: Ob der Migrationspakt unterschrieben wird oder nicht – wir kriegen diese Neger- und Moslemmassen so oder so.
      Und wir wissen doch auch, dass das Recht bei uns schon lange nicht mehr gilt. Unsere Eliten und Gutmenschen werden sich das nicht nehmen lassen, uns mit noch mehr IQ-60-Monstern aus diesen Ländern zu fluten und zu vernichten. Sie werden uns etwas erzählen, dass statt der 300 Millionen nur 200 Millionen kommen und dass das alles ganz tolle Leute sind, die wir unbedingt brauchen – zu unserer Abschaffung. In den Fernsehprogrammen rauf und runter werden wir mit Sondersendungen „sie sind arme brave Menschen, die sich hier integrieren und arbeiten wollen“ beglückt – ebenso in den Fernsehgottesdiensten.

      • @TonivonderAlm

        „ob der Migrationspakt unterschrieben wird oder nicht – wir kriegen diese Neger- und Moslemmassen so oder so.“

        Das was Sie sagen, ist bittere Wahrheit. Denn diese Teufelsbrut hält sich an gar nichts mehr, ob unterschrieben oder nicht, die machen was sie wollen.
        Die arbeiten im Verborgenen und an die kommen wir nicht heran. Denn diesen 300 hätten wir schnell den „Kragen“ umgedreht.
        Ihr Verwaltungsapparat müßte die Arbeit niederlegen, wenn nicht, dann müßten wir diese abhängig Gemachten „entwaffnen“ und ein Rechtssystem schaffen, wo jeder wieder Arbeit findet.
        Das ganze System müßte man zum Zusammenbruch bringen. Würde momentan ein Chaos entstehen, aber die Chance zu einem Neuanfang.
        Erinnere an Gaucks Worte:
        „Nicht die Elite ist das Problem, sondern die Völker“.
        Und wer macht sich denn aus den Völkern auf die Wanderschaft: „Doch derjenige, der zu Hause nicht auf die Beine gekommen ist. Und bei uns werden sie weiter ins „Faulenzen“ integriert.
        Und nachdem der „Flirtunterricht“ nicht geklappt hat, „wartet“ man nun nicht mehr ab und „bedient“ sich selbst.
        Frau Mauz, die Sexintegriererin übernimmt nun das „Kommando“ wie man sich die Negroidierung „vorstellt“ .

  43. Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer!

    In meiner letzen Mail hatte ich versprochen, Sie über die Behandlung unserer Gemeinsamen Erklärung durch den Deutschen Bundestag zu unterrichten. Ich habe so lange gewartet in der Hoffnung Ihnen mitteilen zu können, ob der Petitionsausschuss unsere Petition den Fraktionen zur Beratung überweist, oder sie für nicht relevant erklärt.
    Der Ausschuss hat sich aber offensichtlich entschlossen, die Sache auf die lange Bank zu schieben. Mehrere Nachfragen von mir, schriftlich und mündlich, bleiben unbeantwortet.

    Inzwischen werden Sie erfahren haben, dass ein weitaus größeres Problem auf uns zukommt: Der Globale Pakt für sichere, ordnungs- und planmäßige Migration, der am 10.12. diesen Jahres in Marrakech von den UNO-Mitgliedsstaaten unterzeichnet werden wird. Dieser Plan, der, wenn er ausgeführt wird, die Zerstörung Europas, wie wir es kennen, zur Folge haben wird, ist bis zum Juni praktisch unbekannt geblieben. Erst als Donald Trump verkündete, dass die USA nicht unterschreiben würde, begann das Vorhaben publik zu werden. Inzwischen haben sich immer mehr Staaten Trump angeschlossen. Österreich hat es am prägnantesten auf den Punkt gebracht, warum es die Unterschrift verweigern wird:

    “Österreich unterscheidet klar zwischen legaler und illegaler Migration. Eine Verwässerung dieser Unterscheidung, wie sie der Globale Pakt für sichere, geregelte und planmäßige Migration (VN-Migrationspakt) vornimmt, wird abgelehnt…Die Schaffung der nicht existenten völkerrechtlichen Kategorie des ‘Migranten’ ist zurückzuweisen.“

    Unter nachfolgendem Link https://vera-lengsfeld.de/Petition-85241.pdf finden Sie die Petition, die ich aufgesetzt habe, um zu erreichen, dass auch Deutschland diesen Pakt nicht unterzeichnet.
    Eine ausführliche Begründung können sie auf meinem Blog nachlesen: https://vera-lengsfeld.de/2018/11/02/luegen-in-zeiten-des-globalen-migrationspaktes/

    Nach meinen Informationen liegen bereits 17 Petitionen dem Bundestag vor, die alle auf Eis liegen und nicht veröffentlicht werden. Eine breite Diskussion soll offenbar mit allen Mitteln verhindert werden.

    Da bis zur Unterzeichnung nur noch wenig Zeit ist, möchte ich um Ihre Unterstützung bitten. Schreiben, telefonieren, faxen sie dem Petitionsausschuss, dass er unverzüglich unsere Petition freischalten möge. Die Entscheidung darüber liegt beim Ausschussvorsitzenden und den Obleuten.

    Die Kontaktdaten finden Sie am Ende dieses Briefes.

    Während ich dies geschrieben habe, erhielt ich inoffiziell aus dem Bundestag die Nachricht, dass alle Petitionen zum Globalen Migrationspakt zur Veröffentlichung endgültig abgelehnt wurden. Ungeachtet der offiziellen Begründung, werde ich dagegen Verfassungsklage einreichen.

    Wer das unterstützen möchte, kann das über die auf meinem Blog angegebenen Bankdaten tun. Bitte als Grund Verfassungsklage angeben.

    Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer! Bitte helfen Sie mit, diesen Pakt zu verhindern! Nur wenn sich genügend viele Gegenstimmen finden, kann die Unterzeichnung noch verhindert werden!

    Mit herzlichen Grüßen,
    Ihre Vera Lengsfeld

    Petitionsausschuss, Ausschussdienst:
    Tel.:03022735257
    Fax: 03022736053
    Mail: vorzimmer.peta@bundestag.de

    Ausschussvorsitzender Marian Wendt, CDU:

    Tel.: 030/ 227-73480
    Fax: 030/ 227-76664
    Mail: marian.wendt@bundestag.de

    Obleute:

    CDU/CSU: Gero Storjohann
    Tel.: 030/227-77762
    Fax: 030/227-76762
    Mail: gero.storjohann@bundestag.de

    SPD: Stefan Schwartze
    Telefon: (030) 227 77057
    Fax: (030) 227 76288
    Mail: stefan.schwartzelbundestag.de

    AfD: Johannes Huber
    Tel: 030/227-0
    Fax: 030/227-36878
    Mail: johannes.huber@bundestag.de

    Linke: Kerstin Kassner
    Tel: 030/227-0
    Fax: 030/227-36878
    Mail: kerstin.kassner@bundestag.de

    Grüne: Corinna Rüffer
    Tel: 030/227-0
    Fax:030/227-36878
    Mail: corinna.rueffer@bundestag.de

    FDP: Manfred Todtenhausen
    Tel: 030/227-0
    Fax: 030/227-36878
    Mail: manfred.todtenhausen@bundestag.de

    http://www.erklaerung2018.de
    Vera Lengsfeld
    c/o VOS Berlin-Brandenburg e.V.
    Lessinghaus
    Nikolaikirchplatz 5-7
    10178 Berlin

  44. Deutschlandwacheauf und handele und Frau Lengsfeld: Ich habe da sehr wenig Hoffnung, dass da etwas erreicht wird. IDU/ISU,SPD, Grüne, Linke wollen unbedingt diesen Migrationspakt. Dass diese Parteien schon lange nicht mehr demokratisch sind wissen wir. Aber mit diesem Migrantionspakt wird die Demokratie endgültig abgeschafft mitsamt uns Deutschen. Deutschland wird es schon noch geben, aber halt ohne Deutsche. Wir werden das Land der Neger, der Moslems und jedem, dem es einfällt, bei uns einzufallen.
    Auch wenn sehr viele Länder aus gutem Grund diesen Migrationspakt ablehnen, so sind unsere sogenannten Volksvertreter nicht davon abzubringen, uns mit diesem Migrationspakt den Garaus zu machen. Und bis wir vollends abgeschafft sind, haben wir die Hölle auf Erden – die haben wir eh schon.
    Warum hat die AFD mit Mühe und Not dazu eine Bundestagsdebatte anleiern können? – Es war und ist doch abzusehen, dass die AFD nichts erreicht und nur beschimpft, bepöbelt, beleidigt und kriminalisiert wird.
    Warum darf dieser Migrationspakt in den öffentlichen Medien nicht kritisiert werden?
    Warum werden wir Deutsche mal wieder außen vor gelassen wenn es um uns und unser Land geht?
    Was glaubt ihr Nicht-Demokraten in unseren Parlamenten wer euch ein Mal finanziert wenn wir Deutsche es nicht mehr können weil wir nicht mehr da sind?
    Hassen Sie uns so sehr, dass sie uns diese Neger- und Moslemhorden antun?
    Wie viel haben Sie von wem erhalten, damit unsere Vernichtung jetzt noch schneller durchgeführt wird?

    • @TonivonderAlm

      Warum? – Weil unser Tod beschlossene Sache im Auftrag der NWO-Satanisten ist, die wiederum von den Annunaki oder wie sie heißen gesteuert werden und diese wiederum von den Archonten der Nag Hamadi-Rollen. – Das geht hier alles über das Irdische hinaus und die sind in der Tat alle mind-controlled ferngesteuert – und die Mehrheit der BürgerInnen, die, wenn sie denn noch nicht komplett von allen guten Geistern verlassen und von allen bösen Geistern besetzt wären, bereits bei der BT-Wahl geschlossen mehrheitlich die AfD gewählt hätten – und auch die ProtestnichtwählerInnen wurden von bösen Geistern fehlgeleitet in Gestalt all der Nichtwählen-Propagandisten, denn einzig und allein die Gegner der AfD freuten sich über jede/n, der/die nicht zur Wahl ging und deren Stimmen dann der AfD fehlten (immerhin rd. 43 %). – Hätten dann wenigstens diese 43 % zusätzlich zu den rund 13 % die AfD gewählt, sähe es jetzt meines Erachtens bereits besser aus in Deutschland – soviel hätten die dann nicht wegfälschen können.

      Und ja: sie hassen uns so sehr – und sie hassen womöglich sogar sich selbst – sie hassen das Leben.

      Und der Plan der NWO-Satanisten hört nicht mit der Vernichtung der Deutschen und anderen EuropäerInnen auf – nein, wie ich bereits erläuert habe, würden die ganz sicher nicht diese hunderte Millionen von archaischsten triebgesteuerten sich dauervermehrenden und zu sonst nichts zu gebrauchenden Musels aus ihren eigenen Mitteln alimentieren, sondern nach unserem geplanten Ableben wären die dann hier im kleinen geographischen Hexenkessel sitzenden Muslime dran – ich hab’s ja nun schon oft genug erläutert, was sie auf der Agenda haben.

      • sondern nach unserem geplanten Ableben wären die dann hier im kleinen geographischen Hexenkessel sitzenden Muslime dran

        ———————————

        Werte Nylama

        Die Musels und die Blackmanhorden und viele viele andere, haben sich blenden lassen vom schnöden Mammon und tun es immer noch, dabei laufen sie direkt in die Falle, die NWO-Falle.

        Ja und genau so ist es, und nachdem wir alle alle gemacht wurden, sind diese Rückständigen dran.

        Eigentlich ganz einfach zu verstehen….doch der Lockruf des Geldes hat diese überwiegende Schmarotzer allesamt erfasst.

        Das was sie so sehr begehren, wird ihr Untergang sein.

        Schlafen Sie gut..

        HG
        Didgi

      • @Didgi

        Das müsste überall öffentlich gemacht werden – ich hab’s schon mal einem muslimischen Asylanten hier gesteckt, der zu den seltenen Stecknadeln im Heuhaufen gehört, fleissig schon seit 2 Jahren arbeitet, alleine hier ist und mit schristlichen Migrantenfamilien befreundet ist.
        Der hält sich auch ziemlich fern von den Fanatikern.

        Aber das müsste im BT auf’s Tapet gebracht werden von der AfD – dass müsste denen allen klar gemacht werden und eben auch den Flüchtlingen/Migranten gesteckt werden – was sie nach uns erwarten würde, gingen sie nicht schnellstens wieder nach Hause und würden dann diese Absichten der NWO-Bande dort verbreiten. – Dann können die nämlich schön zu Hause ihr eigenes Land und ihre eigenen Ressourcen beschützen und für sich nutzen, wie es der Herr Sani Sadan mit Recht sagte.
        Wie können wir das unter die Leute bringen? – Wer bei yt angemeldet ist, könnte das ja mal dem EX-MUSLIM in einem Kommentar stecken, damit der das schön überall verbreiten kann.

        Und vielleicht auch über die AfD Herrn Hamed Abdel-Samad und Imad Karim ins Ohr flüstern und über Meuthen dann auch im EU-Parlament thematisieren – einfach mal um die Ohren hauen – damit die alle wach werden, die nicht mit drin hängen und noch pennen.

        Ich hab’s schon mal vor längerer Zeit an die AfD geschrieben – ob’s angekommen ist, weiß ich nicht – vielleicht haben sie’s da noch nicht geglaubt.
        Wer hier direkte persönliche Verbindungen zur AfD hat, sollte es ihnen nochmal klarmachen – denn es ist die einzig logische Schlussfolgerung.

    • Die Herrschenden interessiert das alles nicht mehr. Über 50 islamische Länder beherrschen die UNO, unter Führung der Finanzjuden. Damit erkennen wir, das alle monothoistischen Religionen nur zur Welteroberung der anderen Völker dienten.
      Mal der Islam, mal das Christentum. Dies waren die beiden Malsteine zwischen denen die Völker zermalmt wurden. Sieger blieben immer die Finanzjuden, da jene diese Steine betrieben.
      Wir baden jetzt das aus was unsere Vorfahren versäumt, bzw. durch ihren Egoismus und ihre Verantwortungslosigkeit zugelassen haben. Leider sind wir die letzten, die nun den Kopf dafür hinhalten müssen.

      https://www.youtube.com/watch?v=E1AWTsHGCaQ

      Aus Habgier haben die Deutschen ihr Land verspielt und das ist die Strafe dafür. Die Meisten haben schön das System immer brav mitgemacht. Jetzt kommt die Läuterung dafür.
      Aber wem nicht zu raten ist, dem ist nicht zu helfen.

      Ja, man muß es zugeben,die haben uns richtig schön verschauckelt. Mit dem christlichen Glauben haben sie unsere Vorfahren veranlasst ihre Gebiete abzutreten, damit wurden die Nachkommen rechtlos auf ihrem eigenen Grund und Boden. Dann haben sie uns veranlasst und gezwungen eine Kultur aufzubauen und nutzten unsere Fähigkeiten jahrhundertelang. Jetzt ist der Boden bereitet für die Übernahme. Daran seht Ihr, das alle drei monothoistischen Religionen aus einer Sippschaft stammen, deren Führung der Vatikan ist.
      Aber was nutzt uns jetzt das Wissen darüber. Zuviele haben aus den eigenen Reihen mitgemacht, um ihrem verantwortungslosen Egoismus zu fröhnen, jahrhundertelang. Auch heute noch gibt es massenweise solche Idioten, die denken das sie verschont werden.

      Schuld an diesem Alptraum ist, wie Nylama und Petra Raab das schon sagten, das Patriarchat mit dem kompletten negativen männlichen Prinzip, das hauptsächlich auf Macht und Zerstörung beruht, also der Gegenpol zum weiblichen Schöpfungsprinzip ist. Die Welt ist nicht nur aus dem Gleichgewicht, sondern komplett aus den Fugen geraten.

      http://www.doriswolf.com/wp/aus-dem-4-kapitel-die-verheimlichte-tragodie-einer-invasion-aus-vorderasien/das-patriarchat-entstehung/5000-jahre-albtraum-patriarchat/

      • Weiße hatten sich von den Jordantaler schwärmereien ein X für ein U vormachen lassen und haben den Geschichten von dieser orientalen Gotteseerfindung geglaubt.

      • @Waldfee

        Danke auch für diesen Link von Doris Wolf, habe ihn gleich abgespeichert.

        Ja, exakt so ist es. – Und ich gehe dann so weit, dass ich sage, dass auch der archontische Geist wie auch diese uns aus der Retorte geschaffenen Außerirdischen wie auch die Illuminaten alle diesem negativen männlichen PRINZIP – ich betone PRINZIP – damit es nicht wieder als „gegen die Männer“ verstanden wird, da auch Frauen heute dieses Prinzip leben, ebenso wie ich dann doch erfreulicherweise bei einigen jungen Männern hierzulande sehe, dass sie unbeschwert und ohne ihr Mannsein aufzugeben, auch das weibliche PRINZIP leben und dadurch in Harmonie mit sich und mit ihrem Außen sind – denn die positive weibliche Kraft verbindet sie mit ihrem Herzen, mit ihrer Empathie, ihrer Liebe – der wahren Lebenskraft in ihnen.

        Aber leider ist es eben so, dass doch mehrheitlich durch diese jahrtausendelange Prägung die meisten Männer eben nicht in Kontakt mit ihrem positiven weiblichen Prinzip, ihrer Anima, sind und dadurch eben nicht mit ihrem Herzen, ihrer Empathie, ihrer Weisheit, ihrer ausgleichenden harmonisierenden Liebe sind.

        Auch ein Mann – Wolfgang Hingst – erkannte dies und ich zitiere ihn noch einmal, weil wir genau DAS sehen und genau dort heute stehen:

        „Die Welt des negativen männlichen PRINZIPS, des Patriarchats. liegt in den letzten Zügen: eine Orwell-Welt, eine Welt der verdrehten Sprache, der Propaganda, Lüge und Gehirnwäsche, der Folter und der Korruption, eine Welt der Mafia, der brutalsten Anmaßung und Überheblichkeit, der unersättlichen Gier und grenzenlosen Dummheit. Eine Welt der Katastrophen, einer nicht enden wollenden Kette von Kriegen, Vernichtung, Vergiftung und Atomisierung.“

        „Der Raubtierkapitalismus, der das alles auf dem Gewissen hat, der nicht davor zurückschreckt, durch Spekulation die Preise für Grundnahrungsmittel wie Reis und Getreide für die Armen unerschwinglich zu machen, der sogar die Realwirtschaft zugunsten virtueller Geldtransfers zugrunde richtet, hat kein Gesicht. Er ist ein anonymes Monster, das wächst und wächst. Aber hätte er eines, dann wäre es eine maskuline Maske.“

        „Was blieb vom Patriarchat? Der drohende Weltuntergang. Der zeigt sich wie im Brennspiegel in der Macht der Organisierten Kriminalität, des transnational organisierten Verbrechens, die sich wie eine Pandemie über die ganze Welt verbreitet hat und die „demokratischen Nationen von innen heraus zu zerstören“ droht, wie es Roberto Scarpinato, leitender Oberstaatsanwalt im Anti-Mafia-Pool in Palermo, formuliert hat. (Scarpinato, 2010)“

        „Im Spannungsfeld zwischen Machbarkeitswahn und Vernunft muss sich die Menschheit endlich für den Weg der Vernunft, für die „emotionale Intelligenz“ des positiven weiblichen PRINZIPS entscheiden. Sonst ist ihr Schicksal besiegelt.“

        So sieht es aus und genau an diesem Punkt stehen wir.

        Merkel, Lagarde, Clinton, von der Leyen, etc. leben das negative männliche PRINZIP, wenn sie auch in Frauenkörpern stecken. – Doch die Mächtigsten dieses Planeten, die, die die Fäden an den höchsten Stellen in der Hand halten und Merkel, Lagard, Clinton, von der Leyen, etc. in ihre Positionen gehievt haben und sie dort dirigieren, sind Männer – alte Männer mit einem archaischen tiefsitzenden Weiblichkeitshass, der auf die Ur-Spaltung zurückgeht und einem Irrtum über eine Schuld unterliegt, die es in Wahrheit nicht gibt.
        Diese alten Männer ziehen die jungen Männer heran, locken sie mit Status, Macht, Geld und trennen sie bereits im Kindesalter von ihrer Herzensverbindung, ihrer Verbindung zu ihrer eigenen positiven Weiblichkeit, ihrer eigenen inneren Mutter – und lehren sie, diese und damit auch die äußere Mutter in Gestalt alles Weiblichen zu verachten, zu hassen – und damit das Leben zu hassen, denn die Mutter, das Weibliche ist das Leben selbst – auch in ihnen – aber DAS wollen sie eben nicht wahrhaben.

        Ich habe nur wenig Hoffnung und ich habe das Gefühl, dass auch die universelle Liebe, das positive Urweibliche, am Ende der Fahnenstange ihrer Geduld angelangt ist – sie ist nur noch wenige Millimeter vom Ende entfernt.

        Sie wird all dem nicht mehr lange zuschauen – sie ist das Leben und wenn sie den Stecker zieht, den Atem ihres Lebens, der sie selbst ist, aus der Welt und allen ihren Formen zurückzieht, dann werden sie erkennen, das das Leben, das sie so verachten und mit Füßen treten, die einzig wahre Macht und Kraft ist – auch in ihnen selbst. – Dann geht’s für sie zurück in die Büchse der Pandora und sie können nichts dagegen tun.

  45. Zur Erinnerung:

    Wenn ich den Suchbegriff: „Michael Mannheimer“, in Google eingebe.

    Erscheint das hier alles, aber nicht die Seite, die zu dieser Seite führt.

    Reinkopiert.
    ====================
    Michael Mannheimer – WikiMANNia
    de.wikimannia.org/Michael_Mannheimer
    14.09.2018 – Michael Mannheimer ist ein Pseudonym, hinter dem Karl-Michael Merkle … Das Abrogationsprinzip im Koran – Michael Mannheimer, 23.
    Michael Mannheimer | Islamnixgut
    https://nixgut.wordpress.com/tag/michael-mannheimer/
    (www.conservo.wordpress.com). Von Michael Mannheimer *). Freiburger Vater: „Jeden Mittag bin ich dankbar, wenn die Kinder unbeschadet aus der Schule …
    Gute Genesung, lieber Michael Mannheimer – Wir stehen zu Dir! Bitte …
    https://conservo.wordpress.com/…/gute-genesung-lieber-michael-mannheimer-wir-ste…
    17.05.2018 – (www.conservo.wordpress.com) Von Peter Helmes Gesundheitskrise, Schaffenskrise, Existenzkrise – Ich bitte um Hilfe Michael Mannheimer …
    Michael Mannheimer – Startseite | Facebook
    https://de-de.facebook.com › Seiten › Sonstiges › Community
    Michael Mannheimer. Gefällt 3.121 Mal · 1.143 Personen sprechen darüber. Islamisierung und Linkstrend stoppen – Grundrechte schützen – Demokratie …
    Michael Mannheimer – Sonnenstaatlandforum
    https://forum.sonnenstaatland.com/index.php?topic=5359.0
    24.04.2018 – 9 Posts – ‎6 Autoren
    Der Dreck stammt von dem vorbestraften braunen Lumpen Michael Mannheimer alias Michael Karl Merkle. Dieser Nazi setzt deutsche Politiker …
    Politically Incorrect – Wikipedia
    https://de.wikipedia.org/wiki/Politically_Incorrect
    Politically Incorrect (Abkürzung: PI oder PI-News) ist ein 2004 von Stefan Herre gegründetes ….. aufgerufen zu haben. Merkle tritt mit einem eigenen rechten Blog als „Michael Mannheimer“ auf. Michael Stürzenberger (Pseudonym: „byzanz“), …
    Michael Mannheimer Archive – Philosophia Perennis
    https://philosophia-perennis.com/tag/michael-mannheimer/
    Michael Mannheimer. 68-er: In 50 Jahren unser Land mit seiner 2000-jährigen Geschichte komplett… Debatte 21. März 2018. Deutsche Medien verheimlichen …
    michael mannheimer | nex24.news
    https://nex24.news/tag/michael-mannheimer/
    Halal-Challange Kommentar: Wenn die „Islam-Kritiker“ mit dem Schweinefleisch spielen · NEX24 – Sep 29, 2016. Bischof Paul von Arabien Schweizer Bischof: …
    EUREGIO – Portal für Region BBSifi – Michael Mannheimer Blog
    euregio.bbsifi.de › – Kultur
    Von Michael Mannheimer, 7. November 2018 Für den Fall, dass Europa bereits an den islam verloren seit sollte, gibt es noch Hoffnung auf ein Weiterleben …
    Islamhasser Mannheimer, die Kirche und sein Internetpranger – Heise
    https://www.heise.de › Telepolis › Politik
    11.08.2011 – Der PI-Autor und Hassblogger Michael Mannheimer hatte trotz seiner Aufrufe zum bewaffneten Widerstand und seines Internetprangers gute …
    Hinweise zu gefilterten Ergebnissen
    Als Reaktion auf ein rechtliches Ersuchen, das an Google gestellt wurde, haben wir 22 Ergebnis(se) von dieser Seite entfernt. Weitere Informationen über das Ersuchen findest du unter LumenDatabase.org.
    Einige Ergebnisse wurden möglicherweise aufgrund der Bestimmungen des europäischen Datenschutzrechts entfernt. Weitere Informationen
    Ähnliche Suchanfragen zu michael mannheimer
    michael mannheimer lebenslauf

    michael mannheimer verfassungsschutz

    michael mannheimer kritik

    michael mannheimer youtube

    karl-michael merkle

    michael mannheimer afd

    michael mannheimer heute

    michael mannheimer seriös

    Seitennavigation

    ======================

    Quelle:

    https://www.google.de/search?ei=wETlW9rGKNHKwQLGj4RA&q=michael+mannheimer&oq=michael+mannheimer&gs_l=psy-ab.12…0.0.0.3999.0.0.0.0.0.0.0.0..0.0….0…1c..64.psy-ab..0.0.0….0.uWWsl5s0ZEE

    Gruß Skeptiker

    • @Nylama
      Dem kann ich nur vorbehaltlos zustimmen.
      Das männliche Prinzip, dem viele folgen begeht am Ende Selbstzerstörung und es reißt alles andere mit in den Abgrund.
      Männlich und weiblich sind dazu da sich auszugleichen und zu ergänzen, nicht das andere zu bekriegen und zu vernichten.
      Solchem Wahn folgt schlußendlich das Ende. Wie es ausfallen wird wissen wir nicht, aber wir können es erahnen.
      Wenn es so wird wie in der Edda beschrieben, wird es dieser Planet nicht überleben. Aber wie sagte meine Mutter immer so schön:
      „Und wenn Du denkst es geht nicht mehr, kommt irgendwo ein Lichtlein her!“

      • @Waldfee

        So ist es. – Diesen Spruch Ihrer Mutter kenne ich auch seit meiner Kindheit und in verzweifelten Situation in meinem Leben habe ich es auch schon erlebt.

        Aber hier stehen wir einer geballten finsteren Macht gegenüber und ich bin schon nahezu so weit zu denken, dass es nicht mehr geht. – Aber dieses Mal brauchen wir kein Lichtlein, sondern ein ganzes Lichtermeer – und zwar schnellstens.

  46. @ skeptiker
    …Frage: was bringt dies wenn Sie diese Google Seiten hier auf den Blog gestellt haben? Soll man dies nun als Tatsache oder gar als Wahrheit zur Kenntnis nehmen? Jedem der hier auf dem Blog ist, sind diese von Ihnen besagten Infos und Webseiten aufgefallen. MM sicherlich auch -ohne ihm vorgreifen zu wollen.

    Ist doch klar von wem jeweils diese Infos kommen, oder? Wenn ich die Süddeutsche Zeitung genannt alpenprawda aufrufe,oder die TATZ
    oder die BILD, oder,WELT, oder,… kommt sicherlich auch etwas über Sie, uns allen (allerdings „noch“ Namenlos!) drin vor. Wir werden jedoch aufgrund unseres Anliegens und Kritik an diesem perfiden Merkelsystem, der DDR2.0 in Vollendung als Fehlgeleitet, Dunkeldeutschland betrachtet. Die anderen sind die Guten, die alles besser wissen, die Toleranten, Liberalen, Huamnisten, die politisch richtigen, die GUten, die Entscheider. Wir sind für diese alle indirekt negativ in deren Artikeln und Kommentaren ebenfalls die annoymen Kritiker,die Rassisten, die Islamophoben, die NAZIS, die ewig Gestrigen, die Abgehängten, die Wutbürger, die Klaus Kleber und Hajali Hasser, die AFD Jünger und Wähler die von der großen Politik nichts verstehen würden !
    Dies wird von den LINKS,Rot,SchwarzGRÜNEN und den Mainstreammedien so lange in die Welt posaunt bis es alle gefressen haben und fest ins Hirn gepflanzt ist. Quasi 2+2=5.

    @ Skeptiker- es wäre sinnvoller gewesen, Sie hätten aufgezeigt, wie man solche Infos wie Sie aufzählen- entlarvt,oder gar nicht erwähnt (wir kennen diese, wundert uns nicht!), oder wie neue Online Informationen die der Wahrheit entsprechen an den Mann, bzw. Frau gebracht werden können! Flyer verteilen bei Nacht und Nebel um nicht von Heiko Maas, der Antifa&Co. zusammengeschlagen zu werden, Dein Leben zerstört wird, ist auch nicht gerade das Gelbe vom Ei. Effizente Lösungen müssen her,auch für das Internet- sonst hat Deutschlands Zukunft fertig! Bitte Super Vorschläge. Danke!

    • @Schwabenland-Heimatland

      Ja Gott, es bedeutet doch im eigentlichen Sinne, mal angenommen ich treffe jemand und sage zu dem, Google mal nach Michael Mannheimer, um auf die Seite hinzuweisen, das ja nun gar nicht mehr möglich ist.

      Also wenn die Seite immer weniger Aufrufe haben könnte, wollte ich nur darauf hinweisen, woran es liegen könnte.

      Weil ohne separaten Link, würde ich auch nicht mehr hier her finden.

      Früher habe ich nur Michael Mannheimer eingegeben, und so bin ich auf die Seite hier reingekommen.

      Aber das ist ja nun nicht mehr der Fall.

      ===============

      Hier was zur Erheiterung.

      Migrationspakt: Realsatire im Bundestag – Israel ist antisemitisch

      https://youtu.be/_D6jKXS3pCQ

      ====================

      Zur Erholung, hier mal keine Schrecknelse, ich meine wo man evtl, doch noch ein hoch bekommen könnte, ich meine bezogen auf positive Gefühle.

      Strache zum Migrationspakt: “Nur unserer Bevölkerung verpflichtet”

      https://youtu.be/5y0ZSjwtvtE

      Die arbeitet bestimmt nicht als Klofrau von der SPD, auf St. Pauli.

      Gruß Skeptiker

      • @ Skeptiker –
        Zitat: „Ja Gott, es bedeutet doch im eigentlichen Sinne, mal angenommen ich treffe jemand und sage zu dem, Google mal nach Michael Mannheimer, um auf die Seite hinzuweisen, das ja nun gar nicht mehr möglich ist.“

        pers. Bemerkung: Was Sie damit meinen ist mir und wahrscheinlich vielen anderen auch klar. Nur, in Ihrer o.g. Negativ Liste bei Google über den MM Blog geht dies nicht hervor. Wenn man nun diesen Blog nicht mehr wie gewohnt aufrufen kann ist dies Zensur von Google und Co. Wir haben dies vorrangig Heiko MAAS und seinen Helfershelfern zu verdanken. Vielleicht gibts Rechtanwälte wie Steinhöfel die sich auf solche Internet Phänome, der Einschränkung und Zensur, spezialisiert haben. Es zeigt sich wenn ein globales privates (oder auch staatliches) Unternehmen nahezu ein Monopol/bzw. Oligopol in div. Schnittstellen der Wirtschaft -in diesem Fall der Kommunikation -erreicht haben. Wenn dann noch ein irrwitziges Gesetz diese Unternehmen „verpflichtet“
        div. Angebot von Informationen/soz. mediea Kommunikation zu känzeln,(siehe auch facebook&Co.) werden diese es tun um div. Strafen in Millionenhöhe zu umgehen.
        Einzige Chance wird voraussichtlich sein zu klagen, zu intervenieren, mit der Hoffnung auf Erfolg.

        Für Aussenstehende fällt die fehlende gültige Internetadresse überhaupt nicht auf. Nochmals: da konnte Ihre gepostete „sichtbare Liste“ nichts ändern, wir wissen alle längst dass es nun defakto so ist. Derjenige der sich dafür interesiert und sich ein wenig auskennt, fragt nach. Der andere dem nichts auffällt bleibt nun einfach Dumm oder Gutmensch. Die Desinformation und Indokrination in einem ehamals demokratischen Staat ist gelungen.
        Ein Paradoxon, vor nicht einmal 10 Jahren (2011- siehe unten) hat sich selbst die Süddeutsche Zeitung (Alpenprawda and Heribert Prantl der Gutmmenschpapst) über die Zensur und Sperre div. Seiten des Internet energisch aufgeregt. Insbesondere über China.Zitat: Das chinesische Internet gilt als Musterbeispiel für Zensur: Ausländische Seiten werden durch ein aufwendiges Filtersystem blockiert, regierungskritische Internetportale innerhalb Chinas ganz geschlossen. Zugang zu den großen sozialen Netzwerken wie Facebook oder zum Kurznachrichtendienst Twitter haben fast nur Hacker. Die politische Führung in Peking tut viel, damit die rund 500 Millionen chinesischen Internetnutzer im Netz auch ja keine unerwünschten Seiten anklicken.

        Dabei ist Internetzensur kein spezifisch chinesisches Phänomen: Etwa 60 Länder weltweit kontrollieren das Netz, sagt die Organisation Reporter ohne Grenzen. In Paris stellt sie am Samstag ihren jüngsten Bericht „Feinde des Internets“ vor. Darin werden 26 Länder für ihre Versuche, das Internet zu kontrollieren, scharf kritisiert. Die schlimmsten unter ihnen, die zehn „Feinde“, sind Staaten wie China, Iran, Libyen, Nordkorea und Saudi-Arabien. „Mindestens 119 Blogger und Online-Aktivisten sind derzeit im Gefängnis, weil sie das Internet genutzt haben, um frei ihre Meinung zu äußern“, sagte Jean-Francois Julliard, Generalsekretär von Reporter ohne Grenzen.(…)
        ganzer Text siehe:
        https://www.sueddeutsche.de/digital/internetzensur-zugriff-verboten-1.1070914

        Die Süddeutsche beschreibt sogar in ihrem Beitrag vom 14. März 2011, genau die Methoden der Internetzensur!
        Zitat: „Auf der Suche nach Tabu-Begriffen“
        In Ländern, in denen das Internet grundsätzlich auch die Verbindung ins Ausland erlaubt, greifen vielfach Filter: In Saudi-Arabien sind regimekritische und religiöse Themen tabu, auch Internetseiten zu Menschenrechten sind nicht gern gesehen. Etwa 400.000 Internetseiten sollen blockiert sein. Auch das Regime im Iran lässt seinen Bürgern wenig Raum für freie Meinungsäußerung, dort unterbinden die Revolutionsgarden Internetseiten zu politischen Themen und Menschenrechtsfragen.

        Wahnsinn.

        Heute, wenige Jahre später klatschen diese Zeitungen Beifall- zurecht als Lügenpresse betitelt, wenns um mißliebige Kritiker Andersdenkende, Zensur, der Blockierung anderer Meinung ob auf der Straße, in der Politik oder im Internet in Deutschland geht. Das istAbsurd, Irrsinn und Wahnsinn hoch zehn. Wir sind in Deutschland durch den eigenen Staat,des installierten shizophren MerkelSystem im „Panoptismus“ der DDR.2,0 angekommen, ein effektivster Mechanismus zur Kontrolle und Disziplinierung der Gesellschaft als alle bisher üblichen repressiven Machttechniken.

        Diese „Mikrophysik der Macht“ ist getragen von einer Zwangsform, die die Bevölkerung zunehmend durch ein sich über alle Sphären der Gesellschaft spannendes Netz von Disziplinaranstalten (v. a. Schule, Militär, Krankenhaus, Medien, Internet) kontrolliert und reguliert, dem Panoptismus. Das Wirkungsprinzip des Panoptismus ist das Wissen um die ständige Möglichkeit der Beobachtung eines Überwachten durch seine Überwacher: „Derjenige, welcher der Sichtbarkeit unterworfen ist und dies weiß, übernimmt die Zwangsmittel der Macht und spielt sie gegen sich selber aus; er internalisiert das Machtverhältnis, in welchem er gleichzeitig beide Rollen spielt; er wird zum Prinzip seiner eigenen Unterwerfung.“[1]

        Unabhängig von einer tatsächlich stattfindenden Überwachung diszipliniert sich das unter potenzieller Beobachtung stehende Individuum selbst, indem es sein Verhalten den an es gestellten normativen Erwartungen anpasst. Über einen längeren Zeitraum führt dieser Mechanismus zu einer Verinnerlichung der erwarteten Normen, und somit von einem aus Sicht der Normaufsteller kostenintensiven Fremdzwang zu einem kostengünstigen Selbstzwang (Selbstdisziplinierung).
        Es ist keine Dystopie mehr nach G.Orwell 1984 -sondern Wirklichkeit im Jahre 2018!
        Wie und mit welchen Mitteln wir uns gegen diesen Wahnsinn wehren haben wir noch kein Rezept!

        m.f.G. -s-h

  47. Neue Zensurmasche
    +++ Achtung +++, was der neue BRD Rundfunkmedien“staats“vertrag für alle bringt !
    https://ddbnews.wordpress.com/2018/10/15/achtung-was-der-neue-brd-rundfunkmedienstaatsvertrag-fuer-alle-bringt/

    Alle Blogger, youtuber usw. müssen zukünftig eine Lizenz beantragen, wenn sie mehr als 500 Menschen erreichen, was ja im Netz ein absoluter Witz ist, denn diese Zahl erreicht man immer ! Damit wird die freie Meinungsfreiheit eingeschränkt, das ist der Hintergrund dieser neuen Zensur ! Es betrifft ALLE die sich im Netz bewegen damit kritische Meinungen zensiert werden können! Immer mehr Menschen informieren sich im Netz und trauen den GEZahl Medien nicht und den Verlagen, deren Einschaltquoten und ihr Umsatz schwinden , das soll der neue Vertrag ändern. Damit unterliegt das Internet der totalen Kontrolle, hier sollen vor allem die kritischen Blogs und Videobetreiber mundtod gemacht werden, da die mündigen und unzufriedenen Menschen immer mehr zunehmen und Fragen stellen und auch merken was hier alles nicht stimmt! Alle kleinen Videomacher und Blogger sollen eine Linzens erwerben.

    Neue Rundfunkmedien Staatsvertrag – Diplom Journalistin Claudia Zimmermann im Interview
    https://www.youtube.com/watch?v=-g8C793JAss

    Deutschland schon seit Jahren dank CDU/CSU/SPD Zensurweltmeister
    https://sciencefiles.org/2016/09/30/land-der-ahnungslosen-deutschland-ist-zensurweltmeister/

  48. Alles wird verschwiegen. Denn man muß ja das Volk in Sicherheit wiegen, bis man seine „Ziele“ erreicht hat.
    Nur die Eroberer haben ihnen einen Strich durch die Rechnung gemacht, und bereits jetzt schon ihr“ Gesicht gezeigt“ und das hat in einigen Städten der schlimmen Vorkommnisse bereits zum Aufwachen geführt. Leider noch nicht in allen Städten in unserem Land.
    Wir müssen alle auf die Straße und uns zeigen, demonstrieren, daß wir nicht einverstanden sind. Das schafft Einigkeit, denn dann sieht man, daß man nicht alleine ist.
    Es muß doch jedem bewußt werden, daß keiner von uns noch seines Lebens sicher sein wird, wenn diese Kriminellenbeschleunigung durch diesen Pakt auf uns zukommt.

    Die Großkirchen mit ihrem Gutmenschenheer, ohne diese wäre vieles nicht möglich gewesen, oder wenn die Bürgermeister dem Beispiel eines ihrer Kollegen gefolgt wären und sich vehement geweigert hätten, so einen Wahnsinn umzusetzen, kann man allen miteinander nur noch kopfloses Handeln bescheinigen. Und kopfloses Handeln bei „Messerfachkräften“ führt dazu, daß man auch noch seinen Kopf los wird.

    Was ich heute wieder erfahren haben, da fragt man sich, was haben die aus unseren Ordnungshütern gemach? Die sind einer Respektlosigkeit ausgeliefert, daß ich befürchte, daß bald niemand mehr bei der Polizei arbeiten möchte.
    Eine Bekannte erzählte mir, daß ihr Schwiegersohn, ein Polizist, zwei Mal brutalst in München, auf Streife, von mehreren Afrikanern verprügelt wurde, daß ihre Tochter, zur Zeit schwanger mit dem zweiten Kind, Angst hat, daß ihre Kinder ohne Vater aufwachsen müssen. Er hat jetzt seine Versetzung eingereicht und hofft von München wegzukommen.
    Die dürfen nur in Ausnahmefällen zur Waffe greifen, und dann ist es meistens zu spät für sie selbst.
    Niemals hätte sich diese Drecksbande bei uns in der Regierung einnisten können, und noch eine Drecksbande ins Land zu holen, wenn unser Volk zusammengestanden hätte. Hierbei haben ihnen die Linken, Roten und Grünen gute Dienste geleistet als Steigbügelhalter.

    Was dabei übersehen wird, daß das, was wir jetzt schon an schlimmsten Auswüchsen erleben, erst der Anfang vom Ende ist. Wenn dem nicht Einhalt geboten wird, wird Unvorstellbares, schreckliche Wahrheit.

    • EXTREM WICHTIG – im Hinterkopf behalten:

      Es sind ZWEI „Pakte“ !!!!!!!
      ==============================
      Für Migranten
      UND
      Für „Refugees“ !!!!!!!!!!!!!!

    • Werter Freidenker

      Egal ob Migration-Pakt(Dschihad-Pakt) oder was auch immer, diese Volksmörder, und das kann ich mir gut vorstellen, „arbeiten„ sicherlich schon längst auf „anderes„ hin, sollte dieser Elendspakt scheitern.
      Egal was auch immer diese „saubere Damen und Herren„ bringen, es dreht sich stets nur darum, wie bringt man am besten und am schnellsten alle weißen, hauptsächlich deutsche, um.

      Beste Lösung:
      Alle beteiligten umgehend verhaften, einsperren und den Schlüssel wegschmeißen.
      Den Rest erledigt die gute alte Zeit 😉

      HG
      Didgi

    • Wollte unser werter Dr.Curio etwa sagen: Kann Seehofer sein Masterplan praktisch im Axxxx entsorgen?

      Recht hätte Dr.Curio gehabt, aber so was von 😉

      Danke werter Freidenker

      HG Didgi

  49. “ Jegliche Praxis oder Politik die das Ziel oder den Effekt hat, die demographische Zusammensetzung einer Region, in der eine nationale,ethnische, sprachliche oder andere Minderheit oder eine autochthone Bevölkerung ansässig ist, zu ändern, sei es durch Umsiedlung und/ oder durch die Sesshaftmachung von Siedlern, oder eine Kombination davon, ist rechtswidrig.“

    (Entschließung der UN Menschenrechtskommission vom 17.4.1998)

    Noch Fragen CDUCSUSPDGRÜNELINKEFDP ?

  50. UN Menschenrechtskommission

    ————————————

    Werter Bengt

    Das muss man sich mal ganz langsam auf der Zunge zergehen lassen.

    Ein gigantischer Verein von nichtsnutzige, naja fast alle, die was gerade dabei sind ganze Völker zu vernichten, und die bezeichnen sich dann als Menschenrechtskommission.

    Völlig daneben!

    Man zieht sich eben die exorbitante Maske des unfassbaren Heucheln über und schon denkt jeder man sei anständiger als die anständigsten.

    Ja RECHTSWIDRIG!
    Aber was interessiert es diese Lumpen!
    Die legen sich IHR Recht so aus wie sie es wollen.
    Dieses könnte genauso gut irgend so ein Don Promillo Junker geschrieben haben, verfasst im Dauersuff, und heute über das was man schrieb zutiefst erschrocken ist.

    Wird sicherlich noch geändert…..wie schon so vieles….

    Und wie sagt der verlogene POlitiker:
    Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern.

    Genau!

    HG
    Didgi

    • Apropos Black Rock „Friedrich Merz“ und Bilderberger
      Eine sehr guter Artikel
      https://www.nachdenkseiten.de/?p=41340

      Viele von Ihnen werden sicher wissen, wer oder was JPMorgan Chase, BlackRock, die Credit Suisse oder die UBS sind. Aber nur die Allerwenigsten werden mit Namen wie State Street, Vanguard, Capital Group, Harris Associates, Natixis, Wellington, Fidelity, Dodge&Cox oder Amundi etwas anfangen können. Dabei sind diese Unternehmen, deren Geschäft man früher wohl etwas verklärend als „Vermögensverwaltung“ umschrieben hätte, die neuen Herren der Weltwirtschaft. Es gibt kaum große Aktiengesellschaften in den westlichen Ländern, bei denen keines dieser Unternehmen größter Einzelaktionär ist. Und in der Summe beherrschen diese „institutionellen Investoren“ Wall Street, City of London und den Frankfurter Finanzdistrikt.

  51. Was lehren uns diese alle o.g. Informationen, ob mit der ohne Merkel … es wird immer schlimmer was in Deutschland geschieht!
    Jeder hat gehofft dass durch den Gegendruck durch die Kritiker der Alternativen Medien und der AFD wenigstens ein Korrektiv erreicht wird. Dies scheint nicht der Fall zu sein, im Gegenteil
    wir steuern immer weiter direkt dem Abgrund entgegen.
    Wahrscheinlich hilft nur noch ein Wunder oder der gemeinsame Bürgeraufstand. Da glaube ich noch eher an ein Wunder und an den ZUfall wie an einen Aufstand. Offenbar war dieser nur in der EX DDR möglich.

    Zu verdanken haben wir dies ausgerechnet einer Wahninnigen Opportonistin aus Deutschlands Osten seit 13 Jahren. Merkel und deren willfährigen hündisch folgenden Paladine. Mit einer anderen Regierung aus dem Westen wäre diese tektonische Verschiebung des Landes nach Links (trotz vorhandener Linker RAF Antifa Chaoten und den LINKs GRÜNEN) nie möglich geworden. Durch die GRÜNen die ohnehin für die Abschaffung Deutschlands plädierten, hat Merkel der ideale Partner für ihre perfiden Ziele gefunden.
    Wer und was soll diesen Wahnsinn noch stoppen?

  52. Ein weiterer AfD-ERFOLG !!!!

    Sachsen-Anhalt’s CDU Ablehnt jetzt diesen UNO-ImMigrationspakt ab! Lügen die jetzt auch?

    https://www.achgut.com/artikel/sachsen-anhalts_cdu_lehnt_migrationspakt_ab_luegen_die_jetzt_auch

    Sachsen-Anhalt’s CDU Ablehnt jetzt diesen UNO-ImMigrationspakt ab! Lügen die jetzt auch?

    Der Landesparteitag der CDU Sachsen-Anhalt’s hat sich gegen den UN-Migrationspakt und damit eindeutig gegen Kanzlerin Merkel gestellt. Am Freitag hatte sie bei einem Besuch in Chemnitz noch gesagt, im Zusammenhang mit dem Pakt würden „Lügen in die Welt gesetzt“ – diese Lügen müssten entlarvt werden. Man dürfe sich nicht „von denen, die Hetze und Hass verbreiten, die Tagesordnung vorgeben lassen“. Jetzt votierte eine Mehrheit der Delegierten der CDU Sachsen-Anhalts dafür, die Bundesregierung zu einer Ablehnung des Paktes aufzufordern, obwohl zu den Befürwortern der neu gewählte Landeschef und Innenminister Holger Stahlknecht sowie Generalsekretär Sven Schulze gehörten.

    Das ist in der Geschichte der CDU ein ziemlich einmaliger Vorgang. Landesvorsitzender Stahlknecht sprach von einer „gelben Karte für die Bundesregierung“. Der Globale Migrationspakt sei unter dem Radar der Öffentlichkeit verhandelt worden. Weder die Bevölkerung noch die CDU hätten ihn diskutieren können. „Für mich persönlich ist der Pakt inhaltlich kein Problem, sondern ich habe eine Problem mit der Kommunikation – für andere in meiner Partei ist es auch ein inhaltliches Problem, weil ihnen der Pakt nicht erklärt worden ist.“

    Aber noch einmal zurück zum Besuch von Angela Merkel in Chemnitz. Merkels Auftritt in Chemnitz hat erneut deutlich gemacht, dass unsere Kanzlerin an Starrsinn schwer zu übertreffen ist.
    Sie macht klar, dass die Chemnitzer selbst schuld sind

    Ein Vierteljahr nachdem sie…

    mehr hier:
    https://www.achgut.com/artikel/sachsen-anhalts_cdu_lehnt_migrationspakt_ab_luegen_die_jetzt_auch

    Die haben m.M.n. erheblichen Bammel vor einer noch stärkeren AfD! Zurecht ! AfD wächst in der Zustimmung, wenn man den Leuten in bestimmten Momenten stillschweigend zuhört. (Geschäft,Bushaltestelle.etc…)

    ….und: DAS IST GUT SO !!

    https://www.achgut.com/artikel/sachsen-anhalts_cdu_lehnt_migrationspakt_ab_luegen_die_jetzt_auch

    • Der CDU-Streit um den UNO-ImMigrationspakt weitet sich aus weiter aus – CDU-WerteUnion startet Flash Mob GEGEN UNO-ImMigrationspakt !

      https://www.journalistenwatch.com/2018/11/19/der-streit-migrationspakt/

      Der CDU-Streit um den UNO-ImMigrationspakt weitet sich aus weiter aus – CDU-WerteUnion startet Flash Mob GEGEN UNO-ImMigrationspakt !

      Berlin – Und wieder waren es die Freien Medien, die dieses Thema aufs Tablett gebracht hat. Die AfD hat das dann dankbar angenommen und in die Parlamente getragen. Ohne die Freien Medien wäre auch der Migrationspakt einfach so durchgewinkt worden – zum Schaden der Bürger. Und nicht umsonst, gibt es immer mehr Länder, die diesen Teufelspakt nicht unterschreiben wollen.

      Jetzt wird auch in der CDU immer heftiger diskutiert:

      Der Vorstoß von Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU), den umstrittenen UN-Migrationsplan zunächst auf dem CDU-Parteitag zu diskutieren und die für Anfang Dezember geplante Unterzeichnung ggf. zu verschieben (BamS), stößt auf Kritik in der Union. Der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses im Bundestag, Norbert Röttgen (CDU), sagte der „Bild“ (Montagsausgabe): „Die Unterzeichnung des Migrationspaktes notfalls zu verschieben, wäre eine doppelte Führungsschwäche, die sich Deutschland nicht erlauben darf. Erstens müssen wir unsere innenpolitischen Prozesse so organisieren, dass wir außenpolitisch handeln können und nicht umgekehrt. Zweitens ist dieser Pakt ein enorm wichtiger erster Schritt der internationalen Gemeinschaft, Migration zu steuern. Das ist unser nationales Interesse!“ Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) sagte der „Bild“: „Es gibt nur zwei Möglichkeiten: wenn der Inhalt richtig ist, müssen wir zustimmen. Wenn der Pakt falsch ist, muss man ihn Ablehnen!“ Die mangelnde Kommunikation habe den Populisten den Raum geben eine völlig falsche Deutung zu verbreiten, so Kretschmer. „Dabei ist das Anliegen vernünftig – Fluchtursachen müssen bekämpfen und Migration muss geordnet werden. Wenn die Wahl zwischen Populismus und Vernunft beseht, stehe ich auf der Seite der Vernunft!“ Auch CDU-Vize, Baden-Württembergs Innenminister Thomas Strobl kritisierte den Spahn-Vorstoß: „Der Pakt handelt gerade von den Möglichkeiten, Zuwanderung zu ordnen, zu steuern und zu begrenzen. Wenn man sich alle Vor- und Nachteile genau anschaut, ist Deutschland praktisch der größte Profiteur, wenn der Pakt umgesetzt wird“, so Strobl.

      „Ich bin sehr dafür, dass wir für ihn werben – und absolut dagegen, dass wir aus Furcht vor der irreführenden AfD-Kampagne auch nur einen Teilrückzug vollführen. Die Grünen haben TTIP schlechtgeredet, das soll der AfD mit dem Migrationspakt nicht gelingen“, so der CDU-Vize weiter. Spahn hält an seinem Vorschlag fest. Er sagte der „Bild“: „Wichtige Entscheidungen dürfen nicht über die Köpfe der Mitglieder hinweg getroffen werden. Deshalb sollten wird den Pakt in Partei und Gesellschaft umfassend diskutieren. Nur so gewinnen wir Vertrauen zurück!“ Unterstützung erhielt Spahn aus den Reihen der konservativen WerteUnion. Deren Vorsitzender Alexander Mitsch sagte der Zeitung: „Der Widerstand in der Union gegen den Migrationspakt nimmt täglich deutschlandweit zu. Frau Merkel muss sich bewusst sein, dass sie das Land und die Partei spaltet, wenn sie ihr Vorhaben rücksichtslos durchzieht!“ Spahns Mitbewerber um den CDU-Vorsitz Annegret Kramp-Karrenbauer und Friedrich Merz sprechen sich für den Pakt aus. Am 10./11. Dezember soll der „Globale Pakt für sichere, geordnete und reguläre Migration“ der UN feierlich in Marakesch unterzeichnet werden.

      Dass das der linksradikale Außenminister natürlich anders seht, ist klar. Er ist an einer Destabilisierung Deutschlands interessiert:

      Heiko Maas hat sich gegen wachsende Kritik am UN-Migrationspakt gewandt. Der Vertrag sei ein solider und substanzreicher Text, der Deutschland nutze, sagte der SPD-Politiker den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Montagsausgaben). Nur mit internationaler Zusammenarbeit werde es möglich sein, Migration zu bewältigen und zu steuern.

      „Der UNO-Migrationspakt schafft nun erstmals einen rechtlich nicht verbindlichen, aber gemeinsamen Rahmen für eine solche internationale Zusammenarbeit!“ Zuvor hatte sich auch Gesundheitsminister Jens Spahn, der für den CDU-Vorsitz kandidiert, auf die Seite der Kritiker des Migrationspakts geschlagen.

      Klare Kritik dagegen von Peter Ramsauer: Der Vorsitzende des Bundestagsausschusses für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung hat deutliche Kritik am UN-Migrationspakt geübt. „Durch das gesamte Dokument zieht sich eine Haltung, Migration als etwas Normales und gar Wünschenswertes anzusehen“, sagte Ramsauer der „Welt“. „Das öffnet dem Flüchtlingsstrom nach Europa und nach Deutschland Tür und Tor. Und daraus ergibt sich eine völlige Aushöhlung und Umdeutung des deutschen Asylrechts. Eine solche Vereinbarung kann ich nicht mittragen“, sagte Ramsauer. „Das Unbehagen wird in unserer Fraktion und der CSU-Landesgruppe auf breiter Front geteilt!“

      Der Vorsitzende des Bundestagsausschusses für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung hat deutliche Kritik am UN-Migrationspakt geübt. „Durch das gesamte Dokument zieht sich eine Haltung, Migration als etwas Normales und gar Wünschenswertes anzusehen“, sagte Ramsauer der „Welt“. „Das öffnet dem Flüchtlingsstrom nach Europa und nach Deutschland Tür und Tor. Und daraus ergibt sich eine völlige Aushöhlung und Umdeutung des deutschen Asylrechts. Eine solche Vereinbarung kann ich nicht mittragen“, sagte Ramsauer. „Das Unbehagen wird in unserer Fraktion und der CSU-Landesgruppe auf breiter Front geteilt!“

      Ramsauer hielt der Bundesregierung schwere Versäumnisse vor. „Es ist doch unfassbar, dass die Bundesregierung sich weigert, Dokumente und Fakten herauszurücken, die während der Verhandlungen eine Rolle gespielt haben. Das züchtet regelrecht das Misstrauen – im Parlament und in der Öffentlichkeit“, kritisierte Ramsauer.

      „Das ist alles Wasser auf die Mühlen der AfD!“ Der CSU-Politiker bemängelte auch die Art und Weise, wie die Vereinbarung ausgehandelt wurde. „Geheimdiplomatie war noch nie ein guter Ratgeber. Die Vereinten Nationen sollten den Pakt von der Tagesordnung nehmen und nicht zur Entscheidung stellen“, forderte der Ausschussvorsitzende. „Die Vereinbarung muss in einem transparenten Prozess nachverhandelt werden. Und Deutschland sollte dabei eine Führungsrolle übernehmen und die Völkergemeinschaft aufrufen, noch einmal darüber zu reden!“ Von den USA und Österreich sei das nicht mehr zu erwarten, da sie sich ja schon aus dem Prozess verabschiedet haben. „Ich bin nicht für ein völliges Nein – solange wir im Spiel sind, können wir auch etwas verändern!“

      Die CDU-WerteUnion geht sogar noch ein Stück weiter: Sie positioniert sich und spricht sich gegen die Unterzeichnung des UN-Migrationspaktes aus. Ab sofort bietet sie interessierten Bürgern die Möglichkeit, über den Migrationspakt abzustimmen und stellt einen Link zur Verfügung, mit dem die Meinung des Bürgers direkt an den zuständigen Bundestagsabgeordneten weitergeleitet wird.

      Sie positioniert sich und spricht sich gegen die Unterzeichnung des UN-Migrationspaktes aus. Ab sofort bietet sie interessierten Bürgern die Möglichkeit, über den Migrationspakt abzustimmen und stellt einen Link zur Verfügung, mit dem die Meinung des Bürgers direkt an den zuständigen Bundestagsabgeordneten weitergeleitet wird.

      Unter http://www.sag-uns-deine-meinung.de erhalten die Interessenten Informationen zu besonders kritischen Inhalten des Migrationspakts und können hierzu ihre eigene Meinung äußern.

      Zusätzlich erfolgt eine direkte Weiterleitung der Meinungsäußerung an den/die Bundestagsabgeordnete(n) des Teilnehmers.

      Hierzu erklärt der Vorsitzende der WerteUnion, Alexander Mitsch:

      „Eine Annahme des Migrationspakts birgt für Deutschland mehr Risiken als Chancen. Täglich steigen weitere europäische Partnerstaaten aus dem Pakt aus.

      Wir denken, dass eine Vereinbarung mit so weitreichenden Verpflichtungen zuerst sehr sorgfältig überlegt und diskutiert werden muss. Deutschland sollte dem Pakt in dieser Form nicht übereilt beitreten, schon gar nicht ohne Entscheidung im Bundestag.

      Viele Abgeordnete haben sich unserer Erfahrung nach noch nicht ausreichend mit dem Pakt beschäftigt. Deshalb möchten wir den Bürgerinnen und Bürgern die Chance geben, ihre Meinung zu diesem wichtigen Thema zu äußern!“

      Die CDU-WerteUnion ist der am 25.03.2017 gegründete bundesweite Zusammenschluss der konservativen Initiativen innerhalb der Union und mit 16 Landesverbänden in allen Bundesländern vertreten. Sie will nach eigenen Aussagen konservative und wirtschaftsliberale Kräfte stärker vernetzen und so erreichen, dass die Union wieder verstärkt konservative Positionen vertritt. (SB)

      (Quelle: dts)

      https://www.journalistenwatch.com/2018/11/19/der-streit-migrationspakt/

      https://i2.wp.com/www.journalistenwatch.com/wp-content/uploads/2018/02/shutterstock_711420871.jpg?resize=678%2C381&ssl=1

      https://i1.wp.com/www.journalistenwatch.com/wp-content/uploads/2018/11/IMG_7352.jpg?w=1189&ssl=1

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*