ENGLAND: Ganze 48 (!) der 4033 Einwohner der britischen Kleinstadt Savile Town sind noch „Briten“.

Von Michael Mannheimer, 22. November 2018

Savile Town: Ein Blick in die Zukunft Europas

Ganz im Sinne der „EU“, Merkels und ihrer inksgrünen Umvolker: In Savile Town in Mittelengland sind lediglich 48 (!) der 4033 Einwohner noch „Briten“.

Manchmal muss man sich mit dem Kleinen befassen, um das Große zu erkennen. Das Kleine ist diesmal die Kleinstadt Savile Town in Mittelengland. Diese Kleinstadt wurde – wie dutzende weitere englische Kleinstädte, vom Islam übernommen. Aus diesen Kleinstädten wird der Terror gegen die übrige christliche Bevölkerung Englands organisiert und auch durchgeführt (s.u.). sie ist damit ein Paradebeispiel 1. einer nicht gelungenen, da nicht erlaubten Integration des Islam in nichtislamische Gesellschaften (Sure 5:51) und 2. der Beweis für die völlige Bankrotterklärung der offiziellen Politik der UN und EU, die noch weitere  Millionen Moslems nach Europa verfrachten wollen – angeblich, um, so Thomas Barnett in seinen Büchern zur NWO, für einen „dauerhaften“ zukünftigen Frieden zu sorgen.

Mit demselben Argument könnte man Zyankali in die Trinkwasser-Reservoirs der Großstädte einleiten: Auch dies gibt, mit Sicherheit, einen dauerhaften „Frieden“. Wie bei allen Begriffen muss man sich auch bei der Replacement-Politik der NWO fragen: Wem nützen diese? Und für wen wird dieser Friede kommen?

Savile Town ist – wie nicht anders zu erwarten – eine Brutstätte des islamischen Terrorismus:

Savile Town ist ein Vorort von Dewsbury, West Yorkshire, England, und liegt südlich des Flusses Calder und nördlich einer Eisenbahnlinie.

Savile Town besteht aus spätviktorianischen Wohnungen, die zwischen langen Terrassen, Doppel- und Einzelhäusern variieren. Die Mühlen an den Ufern des Calder lieferten Savile Town mehrere Jahrzehnte lang Arbeitsplätze, meist aus Wolle und etwas Baumwolle. Als die Mühlen schlossen, wurde das Gebiet heruntergekommen. Bei der jüngsten Regeneration wurden die meisten Einheiten wieder besetzt; Clinton Cards befindet sich in der Gegend.
Inhalt

Das Gebiet ist nach Thomas Savile benannt, der einst die Gemeinden Dewsbury und Thornhill besaß. Er gab auch der Brücke, die zum Stadtzentrum führt, seinen Namen und gründete die Wakefield Cathedral und das Queen Elizabeth Gymnasium. Es gibt mehrere Straßen in Dewsbury, Ossett und Wakefield, die „Savile“ im Namen haben. Es gab einmal zwei Zechen namens „Savile“ – eine in der Eulenstraße an der Grenze zwischen Dewsbury und Osett und eine in der Nähe von Methley. Vor 1910 gehörte Savile Town zum Stadtteil Thornhill. Im Jahr 1910 wurde der Bezirk abgeschafft und das Gebiet wurde Teil der Stadt

Savile Town ist vielleicht am bekanntesten für seine Rolle in der britischen muslimischen Gemeinschaft. Die Volkszählung von 2011 ergab eine 93%ige asiatisch-muslimische Bevölkerung und verzeichnete einen signifikanten wirtschaftlichen Rückgang [Hirst, Andy; Rinne, Sinni (2017). „RESEARCH REPORT: Pilot evaluation of Kumon Y’all befriending project“ (PDF). Equality and Human Rights Commission.].

In der Gegend befindet sich die Markazi-Moschee, die von Tablighi Jamaat betrieben wird [„Muslime in Europa“ (in German). Zmo.de. 1 July 2002], was zu gemischten Reaktionen geführt hat. Einige behaupten, dass die Moschee zur Rassentrennung in Dewsbury beigetragen hat.[Wainwright, Martin (2005-11-10). „Jihad videos left in mosques in tube bomber’s town“. the Guardian. Retrieved 2018-10-07.].

 

Tablighi Jamaat (linkes Foto: Mitglieder dieser Bewegung) ist eine sunnitisch-islamische Frömmigkeits- und Missionsbewegung, die 1926 durch den Religionsgelehrten Maulānā Muhammad Ilyās in Britisch-Indien gegründet wurde und heute weltweit operiert.

Die angeschlossene Schule, das Institut für Islamische Bildung, erhielt mehrere Jahre lang Tiefpassraten[5]. Sie erhielt 2007 eine Erfolgsquote von 23%, nachdem sie nach einem vernichtenden Ofsted-Bericht erhebliche Verbesserungen erfahren hatte[6].
Hochkarätige Bewohner

Eine Reihe von hochkarätigen islamistischen Extremisten kamen aus Savile Town.

Drei der vier Selbstmordattentäter, die die Bombenanschläge vom 7. Juli 2005 in London durchgeführt haben, einschließlich ihres Führers Mohammad Sidique Khan, stammen aus dieser Moschee in Savile Town.. Es war auch die Heimat des jüngsten verurteilten islamistischen Extremisten Großbritanniens, Hamaad Munshi (Foto links), und des jüngsten Selbstmordattentäters Großbritanniens, Talha Asmal
[„Suicide bombing seems to have become a new Yorkshire tradition“. The Spectator. 20 June 2015]
[Halliday, Josh. Open outpouring of grief‘ in home town of Britain’s youngest suicide bomber“. The Guardian. Retrieved 5 September 2015.].

 

 

 

Das britische Online-Magazin „Daily Star“ berichtet über Hamaad Munshi („Hamaad“ ist eines der zahllosen Namensabwandlungen für „Mohammed“) wie folgt:

Von Jerry Lawton / Veröffentlicht am 19. August 2008

Napalm-Schüler ist Großbritanniens jüngster Terrorist.

Ein SCHOOLBOY-Terrorist plante heimlich, Briten mit Napalm zu überrennen, während er für seine GCSEs studierte. Munshi wollte ein Märtyrer werden.
Der muslimische Extremist Hamaad Munshi war gerade 15 Jahre alt, als er anfing, Angriffe auf Großbritannien zu planen. Er lud Notizen über die Herstellung von Napalm herunter, einer Bombe, die Opfer mit brennendem Vaseline bedeckt. Und er versteckte Notizen unter seinem Bett und drückte damit seinen brennenden Wunsch aus, im Namen des Islam zu töten.

Munshi, der als die jüngste Person galt, die nach dem Terrorgesetz verurteilt wurde, diskutierte auch Pläne für den Dschihad mit dem Online-Terror-Mastermind Aabid Hussain Khan, 23, der Akten über die Königsfamilie, einschließlich der Königin und des Herzogs von Edinburgh, führte.

Der Teenager durchsuchte das Internet mühsam nach Details über die Herstellung von Napalm und Granaten, während er an der Westborough High School in Kirklees, West Yorks, für seine GCSEs studierte.

Er suchte nach den effektivsten Wegen, Feinde zu töten, und unter seinem Bett versteckten er handgeschriebene Notizen, die erklärten, dass er ins Ausland reisen wolle, um Märtyrer zu werden.

Mit 15 Jahren wurde er von Khan, 23, einem „Schlüsselspieler“ bei der Radikalisierung des Impressionierbaren und Verletzlichen, rekrutiert. Khan wollte den Wunsch des Teenagers erfüllen, ins Ausland zu gehen und den „Kampf gegen den Dschihad“ zu führen.

Der in Dewsbury (nahe Savile Town) geborene Teenager wurde einen Tag nach Khan festgehalten, als er und seine Freunde von der Schule zurückkehrten. Kugellager, das Schrapnell der Wahl für Selbstmordattentäter, wurden in seinen Taschen gefunden.

Der Teenager, dessen Großvater Scheich Yakub Munshi, Präsident des Islamic Research Institute of Great Britain in der Markazi Moschee, Dewsbury, ist, bewahrte auch Notizen über das Martyrium unter seinem Bett auf. Khan kehrte aus Pakistan zurück, möglicherweise nach der Ausbildung im Terrorlager, als er inhaftiert wurde.

Der routinemäßige Zwischenstopp am Flughafen Manchester am 6. Juni 2006 brachte das größte „Lexikon“ von Artikeln über den von der Polizei beschlagnahmten Terrorismus hervor.

Der Postbeamte Nachtsorter Sultan Mohammed, 23, war Khans Cousin und rechte Hand. Sie unterhielten sich regelmäßig über das Töten von Ungläubigen und den Kauf der Sprengstoffkomponente Aceton. Sie wurden wegen acht Straftaten des Terrorismusgesetzes verurteilt, die zwischen dem 23. November 2005 und dem 20. Juni 2006 begangen wurden.

Munshi, jetzt 18, aus Dewsbury, wurde für schuldig befunden, eine Aufzeichnung von Informationen zu machen, die im Terrorismus nützlich sein könnten. Aber nicht schuldig des Besitzes. Richter Timothy Pontius am Blackfriars Crown Court sagte Khan und Mohammed, dass sie bis heute in Haft bleiben würden, wenn er das Urteil verkünden würde. Quelle

DIE ZUKUNFT EUROPAS AM BEISPIEL EINER ENGLISCHEN KLEINSTADT:

ENDE MIT TOLERNZ. ENDE MIT RELIGIONSFREIHEIT. ISLAMISCHE MONOKULUR ANSTATT VERSPROCHENEM MULITKULTI

 

Videodauer: 6:34 Minuten

MOSLEMISCHE MONOKULTUR IN ENGLAND: SAVILE TOWN IST PAKISTAN MITTEN IN ENGLAND.

 

Ebola – Virale Lügen

Am 01.11.2018 veröffentlicht

Der Mikrokosmos des kleinen ehemaligen Industriestandortes Savile Town in Yorkshire, bietet uns einen erschreckenden Ausblick auf die Zukunft Europas. Music: Ebola Alle Medien gemäß Zitatrecht (fair use) benutzt Folgt mir auf Twitter: https://twitter.com/Ebola56952896 und Facebook: https://www.facebook.com/Ebola-Viral-… Mein Ersatzkanal für den Fall der Zensur: https://www.youtube.com/channel/UCGVN…

Das Endziel der Gutmenschen das Ende von Europa -das Ende von Freiheit: Savile Town hat aufgehört, ein britischer Ort zu sein:

  • Pakistaner
  • Großmoschee
  • erschleierte Mädchen
  • kaum Pubs wegen Scharia
  • komplett muslimische Ortschaft
  • nur noch 48 von 4033 Einwohner sind “Briten”!

Eine wahrhaft gelungene feindliche Übernahme, ohne dass ein Schuss Munition notwendig gewesen wäre!

Toleranz? Fehlanzeige: Die ex-einheimischen Briten sind hier unerwünscht. Ein Modell für ganz Europa. Genau hierfür wurde der UN Migrationspakt geschaffen. Und Merkel behauptet tatsächlich vor dem Bundestag „das wären alles Lügen“. „Wir profitieren davon“Einfach abartig psychopatisch böse!


 

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

174 Kommentare

  1. MERKEL, die übelste Völkermörderin seit Erschaffung des Menschen (weder Dschingis Khan, noch Stalin, noch Hitler haben ihr EIGENES Volk umgebracht!), wird nicht ruhen, bis es auch in Deutschland viele „Savile Towns“ gibt! Aber immer mehr Details ihres fürchterlichen „Mord-Plans“ an einem 80-Millionen-Kulturvolk kommen ans Licht:

    Sensationelle Enthüllung von Wolfram Weimer auf n-tv:

    „Die Mutter des Migrationspakts“ – eine linksextremistische, islamaffine ehem. UNO-KOMMISSARIN für Möönschenrechte, deren NAME verflucht sei bis in alle Ewigkeit:

    Bei ihr hat das Merkel-Monster den Teufelspakt „bestellt“, damit es unser deutschen Volk dann auf „legale“ Weise ERMORDEN kann!

    Darum geht es und um nichts anderes!

    https://www.n-tv.de/politik/politik_person_der_woche/Die-Mutter-des-Migrationspaktes-article20730614.html

    Dieser menschliche Abfall namens „Merkel“ wird keinen Schritt von diesem Mord-Plan abweichen, wenn man ihn nicht aus dem Kanzlerbunker herauskärchert – tot oder lebendig!

    Alles andere sind nur „Nebelkerzen“, die Merkels „Mord-Gesellen“ Spahn und Merz jetzt werden, um den WIDERSTAND unseres Volks gegen seine hinterhältige Ermordung zu LÄHMEN! Das darf auf keinen Fall passieren.

    • @ Alter Sack sagt:
      22. November 2018 um 11:59 Uhr

      “ Das darf auf keinen Fall passieren“.

      DOCH ! Es wird passieren . Sie werden sehen . Diese Schwerstverbrecher werden diesen Bullshit unterschreiben . Aber dann wird es zu einer noch NIE dagewesenen Katastrophe kommen.

      LG 🙂

      • @ALTER SACK

        Jetzt werdet Aktiv für Unsere Freiheit !!!! Jetzt Werdet Aktiv gegen den UNO-ImMigrationspakt! Der Widerstand in Deutschland, der Schweiz und Österreich muss sichtbar werden! Machen Wir Ihre Machenschaften bekannt, zerren wir die Verantwortlichen vor das Licht der Öffentlichkeit und verlangen wir eine Volksabstimmung!!!! Werde heute noch Teil des Widerstands: https://epetitionen.bundestag.de/petitionen/_2018/_11/_01/Petition_85565.nc.html

        AfD-ONLINE-PETITION JETZT MITUNTERZEICHEN UND MITUNTERSCHREIBEN !!!!

        https://epetitionen.bundestag.de/petitionen/_2018/_11/_01/Petition_85565.nc.html

      • @Terminator
        „Diese Schwerstverbrecher werden diesen Bullshit unterschreiben . Aber dann wird es zu einer noch NIE dagewesenen Katastrophe kommen.“

        „Stimmt für alle Volksverräter und Handlanger, Befürworter und Profiteure!
        Ihr werdet Euch nicht lange an eurem ,durch dieses Verbrechen angeeigneten Diebesgut freuen.
        Das deutsche Volk hat dann nicht,s mehr zu verlieren, unsere Zukunft ist zerstört, die unserer Kinder und Enkel.
        ………ich möchte dann kein, irgendwie in Merkel,s Verbrechen mitgewirkten Akteuren sein………….das ist auch deren Untergang!

      • @Alter Sack,
        Versteh Ihre Logik nicht, hier gehts um Großbritanien!!
        KKeine Merkel, keine Stasi, keine Frankfurter Schule-„Kulturbolschewisten“, keine 68er Sudentenrevolution, keine RAF, keine Nazis, also kein britischer Selbsthass wegen Kriegsschuld u. Holocaust, keine Rotfront-Umsturzversuche/Räterepublik, keine Reperationsforderungen, keine katholischen Jesuiten, kein Vatikan, keine Grünen(!), keine Antifa, keine überzogene „Willkommenskultur/Bahnhofklatscher“, kein Wölki, kein Marx u. keine Käsman, keine generelle Verleugnung britischer Geschichte!!
        Ähnliche (historische) Situation in Schweden, Dänemark, Norwegen; in Frankreich u. Italien, in Kanada u. den USA, deto in der neutralen Schweiz, in Belgien u. in den Niederlanden o. Spanien. Australien könnte man auch noch mit hinzunehmen.

        +++++++++++++
        MM. ICH VERSTEH IHRE EINWÄNDE VOLLAUF. DOCH IM LAUFE MEINER INTENSIVEN FORSCHUNGEN HABE ICH ERKANNT: ES HERRSCHT PRINZIPIELL KEIN UNTERSCHIED ZWISCHEN DEN VON IHNEN GENANTEN LÄNDERN UND DEUTSCHLAND. HIER SCHLÄGT MAN MIT DER RASSISMUS-KEULE UM SICH. IN OBIGEN LÄNDERN MIT DER KOLONIALISMMUS-KEULE. DIE WIRKT SOGAR IN LÄNDERN, DIE NIE KOLONION HATTEN: WIE SCHWEDEN.

        DIE FRANKFURTER SCHULE IST IM ÜBRIGEN OMNIPRÄSENT. AUCH IN DEN VON IHNEN GENANNTEN LÄNDERN. AUCH DER BOLSCHEWISMUS IST OMNIPRÄSENT: DIE SCHWEDISCHEN SOZIALISTEN SIND SO BOLSCHEWISTISCH WIE DIE ENGLISCHEN.

        TONI BLAIR ÖFFNETE DIE TORE ENGLANDS FÜR MOSLEMS. UND WAR DER GASTEGEBER EINER GEHEIMKONFERNENZ DER EUROPÄISCHEN SOZIALISTEN IM JAHR 2000, WO DIE FLUTUNG EUROPAS MIT 150 MIO AFRIKANERN BESCHLOSSEN WURDE.

        FAZIT: ERST WENN MAN SICH PROFESSIONELL MIT DEM THEMA BESCHÄFTIGT, ERKENNT MAN, DASS ÜBERALL DIESELBEN GESETZE HERRSCHEN.
        ++++++++++++++++++

        Überall, in ALLEN westlichen Ländern also mehr o. weniger die gleiche Entwicklung, wo die dezidiert Linken/Sozialdemokraten nur periodisch regiert haben, jedenfalls nie durchgehend über mehrere Jahrzehnte und das in sämtlichen Ländern der westlichen Welt.

        Eine Erklärung dafür kann es also nur AUSSERHALB einer neobolschewistischen Unterwanderung des Westens geben, die zweifelsohne in Teilen stattgefunden hat und diesen Einwanderungsprozess co-protegiert hat. Wobei es immer auch Kritik seitens couragierter, klarsichtiger Linker gegeben hatte, die zu Recht vor einer massiven Verdrängung u. sozialen Gefährdung der heimischen Arbeiterschaft gewarnt hatten.
        Z.B. ich selbst, als ich damals noch „links(liberal) eingestellt war – hat aber mich und viele andere Junglinke meiner Generation nie daran gehindert, die überbordende Migranteninvasion, deren Intergrationsunfähigkeit, v.a. die schleichende Islamisierung zu kritisieren u. als hochgefährlich einzustufen!
        Wir waren zwar „soft-links“, aber nicht dämlich in der Birne oder blind für das, was um uns herum geschieht. Und in den Mitte 1980-u. 90ern bis übers Jahr 2000 hinaus war es auch überall öffentlich möglich, das offen anzusprechen, darüber zu diskutieren u. zu polemisieren, auch und gerade in „linken“ Kneipen. Die meisten, mit denen ich in Kontakt kam, und das waren im Laufe der Jahre ziemlich viele haben das ganz ähnlich gesehen, ohne das auch nur irgendjemand deshalb in den Verdacht geraten wäre, ein Alt-o. Neonazi zu sein!
        Lediglich offener Rassismus gegen Farbige war allgm. verpönt, aber Afrikaner gabs damals nicht so wahnsinnig viele. Das es unter ihnen auch viele echte Arschlöcher gab war uns durchaus bewußt, aber verglichen mit anderen „Südländern“ waren sie noch am „schützenswertesten“, weil eben relativ wenige und zudem nicht-moslemisch, d.h. mental quasi-westlich.
        Es gab US-afroamerikanische Discos, wo man geradezu hingepilgert ist wegen der „aauthentischen“ Musik u. des „coolen“ Ambientes. Man kam miteinander in Kontakt, aber es gab keinerlei Zwang dazu, man konnte sein Schulenglisch erproben, ein wenig „weite Welt“ schnuppern und es wurden auch nicht systematisch weiße Frauen angebaggert, allenfalls begehrlich geflirtet.
        Eher waren wir scharf auf die exotischen u. knackigen US-Girls, an die man aber nie rankam, weil wir vergleichsweise schlecht tanzten u. nicht gerade die Super-Bodys hatten, wie die schwarzen Mädels es gewohnt waren!
        Im Großen u. Ganzen ging alles recht respektvoll u. friedlich zu, wenn es mal zu handfesten Auseinandersetzungen kam, waren das fast immer Ami-interne Konflikte.
        Ähnlich harmlos-zwanglos war die kleine Clubszene der Jamaikaner, Kubaner, Brasilianer u. Christ-Afrikaner, wo auch junge Frauen alleine hingehen konnten, ohne massiv belästigt o. mental „manipuliert“ zu werden.
        Manche haben sich mal auf ein Abenteuer eingelassen, aber es war eher die Ausnahme als die Regel. Frauen mit Abi o. Studentinnen haben sowas ohnehin nie gemacht, trotz Flirts u. Tanzkontakten.
        Ein bischen „biorassistisch“-abstand haltend waren wir alle geblieben, ob links o. nicht. Das war einfach nur „natürlich“…

        Nach langer Abschweifung komme ich nochmal zum Ausgangspunkt der Verursacher dieser „Multikultisierungskrise“ und insbesondere der Islamisierung des GESAMTEN Westens zurück:
        Das Phänomen Merkel hat nur diese Entwicklung der westlichen Länder dramatisch zugespitzt, ins Extrem getrieben, vor aller Welt sichtbar gemacht und den Grund- konflikt bzw. die Widersprüche der „offenen, globalisierten Gesellschaft“ ins Scheinwerferlicht der nationalen wie internationalen Öffentlichkeit gehoben.
        ÜBERALL im Westen haben sich Abwehrkräfte formiert, wird die pluralistisch-multikulturelle Modell-Gesellschaft hinterfragt u. blockiert.

        Ohne 2015 wäre das so vielleicht nicht passiert?! Alle westl. Länder haben ihre Lehre aus diesem abschreckenden Beispiel gezogen u. versuchen dieses Globalisierungsprojekt nun konsequent zurückzudrängen, die einen mehr, die anderen weniger konsequent.
        Frankreich, Belgien, Holland u. Deutschland sowie Kanada sind die letzten Nationen, deren Regierungen u. teils Bevölkerung das Destabilisierungs-u. Zerstörungspotential einer weiteren Zuwanderung u. Islamisierung ignorieren bzw. in Abrede stellen u. jegliche Kritik am Regierungskurs sabotieren wollen und als rassistischen Populismus stigmatiseren.

        Nun wird man kaum behaupten können, das diese letzten verbliebenen „globalistischen und neoliberalen Demokratien“ komplett vom neobolschewistischen Virus verseucht sind, jedenfalls nicht deren Wirtschaftseliten, Bänker u. „Bourgoisie“.

        Interessanterweise ist es seit der nationalkonservativen Wende in Österreich und dem jetzigen Austritt aus dem Migrationspakt nicht zu einem riesen Aufschrei und organiserten Großdemos seitens der SPÖ (=SPD) gekommen, ja nichteinmal der KPÖ, sondern lediglich die Grünen, einge Refugee-NGOs, linke Kultur-Promis u. die Kirchenchefs laufen gegen die Marakesch-Kehrtwende Sturm!
        Und wenn man aus diesem Pro-Flüchtlingspakt-Kreis einige führende Protagonisten näher unter die Lupe nimmt, gelangt man fast immer ins Umfeld freimaurerisch-humanistischer Weltanschaungen, seien sie bewußt o. „nichtsahnend“ als neue Heilsversprechung für den Globus übernommen worden.
        Der EX-Grünen-Vorstand u. nun österr. Präsident war/ist Logenbruder, der Vater des amtierenden Kardinals war einer, und die meisten Mitläufer-„Linken“ (v.a.Studenten, Lehrer, Intelektuelle etc.) folgen längst „nichtsahnend“ einer Globalisierungsagenda, die schon lange nichts mehr mit klassisch-sozialistischen/kommunistischen Überzeugungen zu tun hat. Schon weil es die entsprechend politisierte „Arbeiterklasse“ quasi nicht mehr gibt.
        Man hat den Mitläufer-Sozis diese Globalisierungsagenda inkl. Feminismus, Genderwahn u. Klima-Verschwörung über Jahrzehnte untergejubelt u. „beigemischt“ und als „neue linke Doktrin“ verkauft, so daß dieser Etikettenschwindel den meisten verborgen blieb u. sie diese (inhaltliche) Mogelpackung bis heute nicht erkennen o. erkennen wollen. Zumal die jüngere Generation bis ca. 40 J. kennt den Vergleich mit den alt-sozialistischen Parteien gar nicht mehr; nur die äußere Hülle der linken Parteien ist noch „sozialistisch“ o. „linksliberal“, aber die „Glaubens“-Inhalte, die Dogmen sind peu a peu von einer freimaurerisch-„globalzionistisch“-multikulti-humanistschen Agenda ersetzt worden bzw. eine Mischform eingegangen.
        Am fortgeschrittensten ist diese Entwicklung bei den Grünen, deren ursprünglich erzlinke Substanz fast vollständig einer globalistischen NWO-Politik gewichen ist.
        Der „normale“ (v.a.jüngere) Grüne hat diesen Umwandlungsprozess überhaupt nicht richtig realisiert, hält sich für so „korrekt-links“ wie nicht mal die Kommunisten!
        Merkel ist nur das Symptom, nicht die Ursache dieser Weltverschwörung gegen die Nationalstaaten u. Nationalvölker.
        (hab keine Fehlekorrektur gemacht..)

      • Auch ohne diesen Pakt sind wir am Ende, wenn nicht endlich dagegen gesteuert wird( was die Politike rniemals machen werden).
        Mit Pakt werden wir nur viel schneller alle abgeschlachtet.
        Auch ohne diesen Pakt kommen jährlich bestimmt 500000 neue muslimische und afrikanische Bestien zu uns.
        Und wir haben jetzt schon schätzungsweise 15 Millionen von diesen Bestien im Land.Die reichen jetzt schon, um uns alle abzuschlachten.
        Die werden von der Regierung,Geheimdienste,Bundeswehr und Polizei mit Waffen versorgt und wir sind unbewaffnet. Wie wird das wohl ausgehen, wenn wir keine Hilfe bekommen ?
        Es wird keine Hilfe von Politikern,Geheimdienste,Bundeswehr und Polizei kommen. Es sollte inzwischen jedem klar sein, dass all diese Gruppen beim Völkermord mitmachen. Bevor die Bundeswehr und die Polizei all die Schwerverbrecher festnimmt, werden diese Büttel uns erschießen. Die werden aber alle in der sogenannten Hölle landen für ihren Hochverrat.

      • Islamischer-Mörder-Arber-Mob ERMORDET eine UNSCHULDIGE FRAU und die Polizei schaut zu !!!!

        ———————————–

        Werter pogge

        Dieses Video hatte ich auch schon vor geraumer zeit gesehen und war vor Zorn außer mir.
        Ich hatte mir in diesen Augenblick gewünscht dort zu stehen mit der Minikanone und hätte diesen Bestienmob ohne Skrupel zunichte gemacht.
        Und diese ekelhaften seelenlosen sogenannten „Polizisten„ würde ich ebenfalls zunichte machen, denn die sind nicht anders als dieser Bestienmob.

        Was für ein elendes feiges Mördergeseuche, da hat jedes Raubtier mehr Empathie als die.

        Und nun wurden diese Monster in unser Land geholt von ebensolchen noch viel schlimmeren MONSTER.

        Okay, dann muss man nicht mehr dorthin um diese Hirnlosen Bestien zu vernichten, und ja, ich weiß,
        viele Hunde sind des Hasens tot, doch eins kann man tun: So viele von diesen ELENDEN mitnehmen wie es nur geht.
        Ich für meinen Teil werde mit solchen Bestien kein Mitleid haben, nicht die Spur.
        Besser DIE als ich…..
        Ich hoffe nur, dass wenn es losgeht, und das wird es, dass ich es überlebe um anschließend diejenigen Schwerstverbrecher die uns das alles angetan haben, gnadenlos zu jagen und zur Rechenschaft zu ziehen.

        Ich war noch nie in meinem Leben so voller Zorn.
        Ich erkenne mich schon fast selbst nicht mehr.

        Haben Sie noch einen angenehmen Abend werter pogge.

        HG
        Didgi

      • @Satellit 22. November 2018 um 15:46 Uhr

        Versteh Ihre Logik nicht, hier gehts um Großbritanien!!

        Kein Schema F. Die Juden schauen auf’s Schachbrett und nutzen die vorhandenen Figuren und die jeweilige Stellung. Ziel ist immer Schachmatt des jeweiligen Landes/der Bevölkerung.

        (P.S. Warum bekommen nicht alle Kommentare einen „Antworten“-Button)

      • @ Marius

        „Warum bekommen nicht alle Kommentare einen Antwortbutton?“

        Weil Sie sich hier schon in der 3. Antwort-Ebene befinden.
        Wenn man unendlich viele Antwort-Ebenen einbauen würde, wäre es kein Strang mehr, sondern ein Urwald. 🙂

      • Leider hast Du mit ziemlicher Sicherheit Recht. Es gibt da Vorhersagen dass die neuen Deutschen die alten (soweit diese sich noch ‚raus‘ trauen, vor sich hertreiben (in Wiesbaden glaub ich spielt das).

    • the key of david / Revelation 12:3-4
      Der Große Rote Drache – die sieben Köpfe
      Justinian, Charlemagne, Otto the great, Hapsburg Dynasty
      Napoleon, Adolf Hitler und der siebte Kopf daS un-TIER Angela ?
      waren alle von Satan besessen und geführt ?
      Wer BildDung hat, weiß dazu einiges mehr.

      Selber SCHULD
      https://bilddung.files.wordpress.com/2013/04/die-deutschen-sind-nicht-schuld.jpg
      und nicht die Deutschen, die hätten helfen können wenn sie den ErstenWeltGedlReligionsRassenKrieg gewonnen hätten
      und die WeltKrieger und die Wucherer von BabYlon bestraft hätten.

      Die Franzosen und die EngLänder waren die ersten welche von den Fremden Herren aus BabYlon
      übernommen wurden. Sie vergossen ihr Blut für die Eliten, welche noch nie etwas positves für die
      Engländer oder Franzosen gemacht haben. hEUte sind die Bio-Engländer und Bio-Franzosen
      in der Minderheit sie werden dem VölkerAustauschProgramm nicht entkommen, weil sie seit
      Jahrtausenden das teile, herrsche und vernichte Spiel der Weisen von BabYlon nicht erkannt haben – auch bei ihren Überfällen auf die Deutschen.
      Mein MitLeid mit den HerrnVölkern welche andere Völker ausgebeutet, unterjocht, versklavt und mordopferten haben
      hält sich in Grenzen. Die eigenen geführten „Kinder“ Völker zu opfern ist MolochDienst.

      Wer meine letzten Kommentare gelesen hat : weiß Lady Diana wurde auch rituell geopfert.

      Sie stand in der offiziellen BlutLinie des König Davids und stand damit edler/höher als alle anderen im
      KönigsHaus. Wer kann eine Königin aus der BlutLinie Juda ermorden ohne dafür von der Judstiz und
      dem ZentralRat angezeigt, angeklagt und verurteilt zu werden ?
      Merkelwürdig : Paris ist eine HauptStadt der Einwanderer aus Troja und die brachten ihre satanischen OpferKulte mit.

      Princess of Wales
      https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/a/a9/Flag_of_Wales_%281959%E2%80%93present%29.svg

      https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/a/a9/Flag_of_Wales_%281959%E2%80%93present%29.svg

      Achtet auf die Wappen, die Symbole und ihr könnt die BlutLinien der AusErwählten Herrscher erkennen.

      Merkelwürdig, auch die ReligionsErfinder und die satanischen ideoLOGEN finden sich in den BlutSpuren.

      Die Königin der Herzen ist tot – Lang lebe die Queen
      https://i.ytimg.com/vi/-pR5CKbJ4GI/hqdefault.jpg

      Zum Tod von Prinzessin Diana vor 18 Jahren – ein okkultes Verbrechen „par excellence“
      Wer steckt also hinter dem Mord an Diana?

      https://bilddunggalerie.files.wordpress.com/2015/07/abhc3a4nger.gif?w=666
      https://bilddunggalerie.wordpress.com/2015/08/31/die-koenigin-der-herzen-ist-tot-lang-lebe-die-queen/

      https://tinyurl.com/ycwtrpbj

      Wer keine BildDung hat, muß alles glauben.

      VERUNFALLT+++FAHRER TOT+++SOLLTE PUTIN WIE JÖRG HAIDER & LADY DIANA BESEITIGT WERDEN?+++
      https://bilddunggalerie.wordpress.com/2016/09/07/eilmeldung-missgluecktes-attentat-auf-wladimir-putin-das-video/

      Wie immer iCH distanziere mich von allen Kommentaren, iCH war nicht dabei kann weder zeugen noch leugnen.

    • @ Alter Sack 11:59

      Dann läuft ja alles nach Plan der Mächte!

      Wenn schon ntv berichtet, dann ist das geplant dass es zu eine widerstandsfront kommen soll um die geplante Bürgerkrieg oder ähnliches in den Gang zu setzen!

      Die haben bestimmt das so geplant und wundern sich wahrscheinlich, dass sie bis jetzt so weit kommen könnten.

      Nun geht es wohl doch auf! Egal wie man es dreht und wendet es wird zur Showdown kommen müssen.

      Die freuen sich, ob mit oder ohne Widerstand!

      Nun hoffen wir nur das dieses Mal endlich die Menschen gewinnen, irgendwann muss es doch klappen, es möge jetzt sein!

      • Ja, irgendwann muß es doch klappen!

        Bei den Andamanern klappt der GRENZSCHUTZ jetzt schon (oder immer noch):

        US-Tourist bei „illegalem Grenzübertritt“ mit Pfeil und Bogen getötet!

        https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/menschen-schicksale/id_84820804/andamanen-inseln-ureinwohner-toeten-touristen-mit-pfeilen-.html

        Die dürfen sich noch gegen „unerwünschte Migration“ verteidigen! Deshalb gibt es die vermutlich auch noch, wenn die Deutschen von Merkel längst ausgerottet wurden – per „legalem Völkermord“ sozusagen.

        Die Andamaner „werden von der Außenwelt abgeschirmt, um sie vor Zivilisationskrankheiten zu schützen.“ Wir dagegen müssen uns mit den Krankheiten von Merkels „Migrations-Touristen“ gnadenlos infizieren lassen!

        Kein Wunder, denn hier schaffen es noch nicht mal 700 Polizisten, ein von Linken besetztes Haus zu räumen:

        https://www.t-online.de/tv/news/panorama/id_84828100/haus-hasi-polizei-bricht-raeumung-ab.html

        Wie sollen uns solche Trottel vor einer Moslem-Invasion schützen?! Die schmeißen eher deutsche Bürger aus ihren Wohnungen, damit auch hier viele „Savile Towns“ entstehen.

      • @NELIX

        Dieser UNO-Zwangseinwanderungspakt BEWIRKT dass immer mehr und immer mehr Übermassive GEWALTÄTIGE KRIEGERISCHE Einwanderer-Ströme nach DEUTSCHLAND hereingetrieben werden, Verfeindete Ausländer-Völker die auch Schon in Ihren Heimatländer BRUTALSTE VÖLKERMORDKRIEGE AUSGEFÜHRT haben ! und AUSSCHALT man die Nahrungsmittelversorgung in DEUTSCHLAND So dass es in DEUTSCHLAND die SCHLIMMSTE HUNGERSNOT ALLER ZEITEN GEBEN WERDEN wird dieses dass Produziert Zwangsläufe KRIEGE, BÜRGERKRIEGE und VÖLKERMORDE in DEUTSCHLAND selbst Wenn alles Friedliche Einwanderer kommen würden, TATSÄCHLICH KOMMEN HÖCHST GEWALTÄTIGE ISLAMISTEN-KRIEGER NACH DEUTSCHLAND DIE VON VORHEREIN NUR NACH DEUTSCHLAND HEREIN KOMMEN MIT DEM VORSATZ ISLAMISCHEN TOTALEN VERNICHTUNGSKRIEG GEGEN ALLEN DEUTSCHEN DURCHZUFÜHREN !!!!

      • @ Alter Sack

        ein kleiner OT, der vordergründig weit hergeholt scheint, inhaltlich aber interessant ist:

        Im Video nutzt Götz Frömming (AfD) mein Vokabular: „Die schon Vielzulangeregierenden“

        daher kann man davon ausgehen, daß unsere hier möglichst klar geäußerten Gedanken mit etwa 6-bis_12-monatiger Verzögerung auch in den deutschen Parlamenten landen.

        Ein Hoffnungsschimmer, denn das bedeutet, daß unsere von drückenden Schuhen schmerzenden Füße zumindest wahrgenommen werden.
        Und es ist nochmals eine Motivation mehr, sich hier um möglichst saubere Form und klare Inhalte zu bemühen.

        Ansonsten geht es im Video um den Haushalt, und die „Ehe für alle“.

        Götz Frömming (AfD) „Bloß nichts anbrennen lassen.“

      • @ eagle1

        Diese erfreuliche Entwicklung ist mir auch schon aufgefallen – kein Wunder bei der großen Zahl wahrer „Formulierungskünstler“ unter den Kommentatoren hier. Während die Lohn-Schreiber der Globalisten-Presse im neobolschewistischen Volapük einer von Merkel parteiamtlich verordneten „Einheitsmeinung“ dahinsiechen, werden in Blogs wie diesem echte „Alternativen“ angeboten!

        Die Andamaner machen es doch vor: Um sich SELBST ZU ERHALTEN, dürfen sie auch schon mal „frömdenfeindlich“ sein, ohne daß „Damin“ Hofreiterin sich zu sehr aufregt und einen Herzanfall bekommt! Und können „ohne Vorwarnung“ wie zu Urzeiten der Menschheit einfach den „illegalen Grenzübertritt“ gefährlicher Eindringlinge, die „unerwünschte Krankheiten“ einschleppen, verhindern. Da sieht man doch wieder, was für elende Arbeitssklaven wir trotz Revolution von 1789 und 1848 inzwischen geworden sind, denen man sämtliche Waffen zur SELBSTVERTEIDIGUNG gegen die Moslem- und Grüne-Hofreiter-Pest weggenommen hat, weil wir immer auf den „Rechtsstaat“ VERTRAUT haben, der uns nun im Stich läßt, nachdem sich die mörderische „Merkel-Bande“ seiner bemächtigt hat und das UNRECHT zur Norm wurde.

      • Man beachte mal diese Bilder.

        https://twitter.com/katarinabarley/status/1065290364205056000?ref_src=twsrc%5Etfw%7Ctwcamp%5Etweetembed%7Ctwterm%5E1065290364205056000&ref_url=https%3A%2F%2Fmorbusignorantia.wordpress.com%2F2018%2F10%2F24%2Fgedanken-zur-situation%2F

        So sieht doch eine Mutation aus, da hab ich ja noch kleinerer Hände.

        https://www.bz-berlin.de/data/uploads/2018/09/he_barley-44_1535810740-1920×1080.jpg

        Zu der Hand fällt mir nur das hier ein.

        Erwürgen sie sich selber, aber mit Ihren Hand.

        (https://youtu.be/rsiwoZVj4GM?t=60)

        Sie sollen meine Hand nicht anfassen, erwürgen Sie sich mit Ihrer Hand.

        Gruß Skeptiker

    • Ich bin ganz Ihrer Meinung. Merkel ist ein notdürftig als Mensch getarnter wertloser Dreck und sie wird uns und unser Land vernichten, daran besteht kein Zweifel. Aber warum um Gottes Willen haben im vergangenen Monat Bayern und Hessen diese zerstörerische Politik der Altparteien mit überwältigender Mehrheit (90%) gewählt? Und nun jubelt der dumme deutsche Durchschnittswähler Friedrich Merz zu wie einem Heilsbringer. Dabei ist er nur eine neue Marionette, ein Lügner, ein Soros-Mann, der Merkels Werk vollenden wird.
      Doris Mahlberg

      • @Satellit 15.46
        Klasse Kommentar, mal ganz andere Betrachtungsweise.die anderen haben keine Staline und keinen Hohlen Klaus und trotzdem die selben Probleme. Ich grüble ununterbrochen über der Frage, WIE ? hat es WER ? geschafft, in fast allen westlichen Staaten Irre an die Macht zu bringen und das Wahlvolk zu kastrieren.

      • @jot.ell,
        Tja, die Frage treibt wohl viele um. Und selbst wenn man den Satan „leibhafig“ annehmen müsste, bliebe immer noch offen, wer nun sein liebster u. fähigster Handlanger ist.
        Bei alle in Frage kommenden NWO-Luziferanern der engeren Auswahl müsste dem Persönlichkeitsprofil nach in Sachen –

        Manipulations-Freude,
        politischer Einmischung,
        Gerissenheit, Skrupellosigkeit,
        Zähigkeit, Verbissenheit,
        Machtlust, Selbstinszenierung,
        Narzismus, Egozentrik,
        Volksmassen-Täuscherei,
        Finanzgaunertum,
        nötige finanzielle Eigenmittel,
        weitreichende Netzwerke bis in alle nationalen u. globalen Institutionen hinein
        und einige andere strategisch wichtige Positionen,
        kriminelle Energie, kompletter Verantwortungslosigkeit
        und noch so mach anderen Eigenschaften
        der aktuelle Favorit Güteklasse 1A George Soros sein?!?!
        KEIN ANDERER engagiert sich derart weitgefächert und ist omnipräsent auf allen Flüchtlings-Schauplätzen der Welt – und hat soviele Menschen quuer über den Globus auf seiner Seite!
        Wer immer eventuell hinter ihm o. über ihm stehen mag, Soros ist der ENERGISCHSTE u. UMTRIEBIGSTE von allen öffentlich bekannten Akteuren, ist der fintenreichste u. polit-populistischste.
        Ganz dicht dran oder sogar noch medientechnisch „erfolgreicher“ im böse-Ränke-schmieden waren Obama (u. sein Vize Biden), top auch der Migrationsbeauftragte des Papstes, Sutherland (sind aber schon raus aus dem Rennen), natürlich der Papst selbst und von der Popularität her ganz vorne gelistet selbstverständlich unsere Merkel, dicht gefolgt von Juncker, neuerdings Macron. Das sind die globalistischen Bühnenstars, die mit der größten Publikums-Reichweite, dem höchsten Bekanntheits-u. Wirkungsgrad.
        Einen heimlichen Zirkusdirektor, Spindoktor, Hauptfinanzier, ein NWO-Schatten-Konsortium mag es wohl geben, aber der/das muß uns sowenig interessieren wie uns der Drehbuchautor, der Regisseur o. Produzent eines Hollywood-Klassikers interessieren muss – ohne die Hauptdarsteller bleiben all die fanatasievollen Ideen/Ausführungspläne in der muffigen Schublade.
        Wir kennen also die Hauptakteure in der Öffentlichkeit, so ungefähr die Pläne/Ideologie/das Leitziel, und wir kennen etliche „Finanziers u. Drehbuchautoren“ der NWO-Agenda.
        Wir wissen nur nicht, wer der Produzent/der Organisator, der eigentlich „geistige Eigentümer“ dieser Globalisierungsagnda ist. Aber vielleicht war das nie eine und ist aktuell keine bestimmte Person, sondern nur ein von welchselnden Führungsindividuen gestalteter Ideen-Prozess, der über viele Utopia-gläubige Generationen hinweg eine Eigendynamik entwickelt hat, die nun kaum noch zu bändigen ist.
        In der christlichen Kirche nannte man sowas früher „Häresien“, in die Irre führende Sektengläubigkeit und religiöse (biblische) Fehlinterpretation.
        Da gab es harmlose, aber auch durch aus gefährliche bzw. selbstgefährdende Bewegungen, die manchmal über Jahrzehnte u. Jahrhunderte andauerten und sich wie Lauffeuer über halb Europa ausbreiteten und eine unglaubliche Eigendynamik entwickelten, die von den Initatoren gar nicht beabsichtigt war.
        Ich würde die UNO-basierte aktuelle Globalagenda durchaus als eine (ursprünglich demokratisch-liberale) „Häresie“, eben Irrtumslehre bezeichen. Inhaltlich wie im Versuch der konreten Umsetzung (Verweltlichung).
        Die neo-humanistische NWO-Globalisierungs-„Denke“ ist ein ganz ähnliches Phänomen, so radikal, fiebrig u. revolutionär wie seinerzeit das frühe Protestantum, der Calvinismus oder später die Aufklärungszeit nach der franz. „Revolution“.
        Am vielleicht ähnlichsten aber die ist „neue Weltordnung“, das globale Dorf vielleicht dem radikalen (protokommunistischen) Täufertum.
        Die Selbstverblendung u. doktrinäre Ignoranz der Realität bei höchster Selbstgewissheit, als einzige dem Guten u. Wahren zu dienen und notfalls mit aller geschichtlichen Überlieferung u. Tradition zu brechen, Recht u. Gesetz neu zu definieren ist jedenfalls die gleiche Art die Umwelt wahrzunehmen u. zu gestalten wie es bei allen fundamentalistisch-sektiererischen Radikal-Sekten der Fall war (u. bis heute geblieben ist).

      • @ Satellit
        @ jot.ell

        Die Antwort auf diese Gretchenfrage habe ich zufällig heute gefunden.
        Weiter unten in einem Kommentar ausgeführt.

        Der angeblich „exklusiv“ deutsche Holocaust hat gravierende Beispielwirkung als Warnung und auf alle Handlungsmaximen der europäischen Nachbarstaaten.

        Der zitierte Satz, den ich unten weiter ausführe, hat mich darauf gebracht:
        „Wie denn? Sollen wir sie AUCH alle vergasen?“

        Das ist ein ebenso irrer wie hilflos-idiotischer Satz, aber er ist der Schlüssel zum Verständnis, um zu begreifen, warum sich das auch alle anderen Staaten hier gefallen lassen, islamisiert zu werden, OBWOHL sie selbst ja gar keine Nazi-Vergangenheit hatten. Historisch sind sie damit unbeteiligt, sehen das schlimme Beispiel der historischen Deutschen Nazis aber als WARNENDES Bespiel und wollen auf keinen Fall in eine ähnliche Situation geraten oder auch nur ähnlich handeln.

      • @eagle1 – Genau über diesen Satz bin ich gestern auch gestolpert u. spontan zu der gleichen Auffassung wie Sie gelangt.
        Werd aber jetzt erst mal ihren Kommentar wieter unten lesen, bin gespannt, was Sie da rausgeknobelt haben 😉

    • An Alter Sack :Ich bin ganz Ihrer Meinung. Merkel ist ein notdürftig als Mensch getarnter wertloser Dreck und sie wird uns und unser Land vernichten, daran besteht kein Zweifel. Aber warum um Gottes Willen haben im vergangenen Monat Bayern und Hessen diese zerstörerische Politik der Altparteien mit überwältigender Mehrheit (90%) gewählt? Und nun jubelt der dumme deutsche Durchschnittswähler Friedrich Merz zu wie einem Heilsbringer. Dabei ist er nur eine neue Marionette, ein Lügner, ein Soros-Mann, der Merkels Werk vollenden wird.
      Doris Mahlberg

    • Im Grunde sind für Morde und Vegewaltigungen, Überfälle und Diebstähle, nicht nur die Täter, die zugefürten Fachkräfte für den BDI, deren Zuwanderung der damalige BDI Präsident Grillo, unter dem vorgeschobenen „Facharbeiterbedarf“ so vehement verteidigte, sondern, diejenigen die das alles ausbaldowert haben, und diejenigen, die noch gestern so taten, als ob sie gegen diese Form des Partisanenkrieges gegen Deutsche seien Hier die Wendehälse der CDU.

      „Kandidaten für CDU-Vorsitz stellen sich hinter UN-Pakt – AKK war nicht klar, dass der Pakt die Menschen „wirklich berührt“
      Epoch Times23. November 2018 Aktualisiert: 23. November 2018 9:38
      Die drei Kandidaten für den CDU-Parteivorsitz haben sich allesamt hinter den UN-Migrationspakt gestellt.“

      https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/kandidaten-fuer-cdu-vorsitz-stellen-sich-hinter-migrationspakt-a2716662.html

  2. +++ Vizehochkommissar der UN :
    – Mehr Resettlement-Flüchtlinge für Deutschland –
    +++ Migrationspakt super! +++

    https://www.journalistenwatch.com/2018/11/22/vizehochkommissar-un-mehr/

    Genf – Wer zwischen den Zeilen lesen kann, weiß, dass auch beim Migrationspakt Deutschland wieder einmal die Hauptlast tragen soll.

    Die Vorstellung etwa, dass durch den Pakt eine „Masseneinwanderung nach Europa“ bevorstehe, stimme „absolut“ nicht.

    „In Europa sind die Zuwanderungszahlen zurückgegangen.“
    „Das werde sich durch den Pakt nicht ändern“.

    „Der Pakt ist nicht statisch. Er wird überarbeitet werden in den nächsten Jahren.“ . . . . achja ? Jeder von uns weiß was das
    heißt !

    Der Österreicher Türk äußerte sich auch zum bislang wenig diskutierten UN-Flüchtlingspakt. Diesen hatte er als stellvertretender Hochkommissar für Flüchtlinge maßgeblich mitverhandelt. Ziel sei, „die Lasten der Flüchtlingsbewegungen international besser zu verteilen“.

    Aber hier wird es interessant :

    Dazu gehöre auch das Bekenntnis, mehr anerkannte Flüchtlinge im Rahmen des Resettlement-Programms zu übernehmen. Dies betreffe auch Deutschland. „Es wird sicher einen Moment geben, wo Deutschland sagt: Wir wollen mehr Resettlement-Flüchtlinge aufnehmen„, sagte Türk. „Als UNHCR werden wir mit dieser Forderung aber nicht morgen kommen.“

    Aber vielleicht übermorgen ?

    Die Visage haben wir uns gemerkt !

    • Stellungnahme des Österreichischen Vizebundeskanzler’s und FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache zum Österreichischen NEIN zum UNO Pakt: „Wir sind als Regierunsgverantwortliche nur unserer Österreichischen Bevölkerung verpflichtet! Die österreichische Souveränität hat für uns oberste Priorität, diese muss zu gewahrt und geschützt werden!“ Die Selbstbestimmung Österreichs werde so sichergestellt! Der Ausstieg aus dem Migrationspakt sei inhaltlich begründbar – etwa damit, dass im Pakt zwischen illegaler und legaler Immigration NICHT MEHR unterschieden werde! „Dadurch könnte eine Situation entstehen, dass Menschen, die rechtswidrig nach Österreich kommen, rechtskonform zu akzeptieren sind ! Schon alleine deshalb kann es keine Zustimmung geben!“, machte Strache deutlich !

  3. MERKELS UNSICHTBARER KRIEG GEGEN DEUTSCHLAND!

    https://www.youtube.com/watch?v=G75Pzv58fpE

    Tim Kellner

    Am 19.11.2018 veröffentlicht
    Seit vielen Jahren betreibt Angela Merkel nur eines:
    Die Abschaffung Deutschlands.
    Sie führt einen unsichtbaren Krieg gegen ihr eigenes Land.

    Ich werde dieses in diesem Videobeitrag kurz und prägnant erläutern.

    Lehnt Euch zurück und genießt die Show!

    Tim K.

  4. Ich habe mich jahrelang gefragt, wie es eigentlich möglich war und, wohl auch noch ist, das hinter unserem Rücken, unsere Vernichtung geplant wird. Das geht nur, wenn mehrere Personen, nicht nur die Merkel, gezielt an diesem Ziel zusammen arbeiten. Und, so wie es aussieht, hat die Merkel, bereits während ihrer DDR- Zeit an der Zerstörung „kapitalistischer Systeme“ und ganzer Staaten gearbeitet.

    http://brd-schwindel.ru/die-stasi-verpflichtungserklaerung-von-angela-merkel/

    „Die Stasi-Verpflichtungserklärung von Angela Merkel“
    3. April 2012 von Juergen Meyer

    „In diesem Beitrag soll erörtert werden, ob Bundeskanzlerin Angela Merkel die ihr 1978 vorgelegte Verpflichtungserklärung für die Mitarbeit als Stasi IM unterschrieben hat oder nicht und ob sie demnach als Topagent im Dienste einer fremden oder untergegangenen Macht stehen könnte oder aus egoistischen Gründen die Offenlegung ihrer Stasiakte inklusive Fotos bis heute verweigert.“

    „Angela Kasner/Merkel machte in der EOS Hermann Matern in der Uckermark/DDR das Abitur und organisierte dort schon als führendes FDJ Leitungskader der Schule die feierliche Abschlussveranstaltung für Abiturienten. In der Aula ging sie ans Rednerpult und rief zur Solidarität und Geldspenden mit der marxistisch-leninistischen Frelimo Befreiungsbewegung in Mosambik auf, die einen Bürgerkrieg führte und für eine kommunistische Umgestaltung des südafrikanischen Landes kämpfte.“

    „Sie sammelte Geld für Waffen und Material für den bewaffneten Kampf der Frelimorebellen im Kampf gegen US Imperialismus, südafrikanische Apartheidspolitik und Rassismus im südlichen Afrika. Auch der ANC und die ZANU Simbabwes sowie die Marxistenrebellen Angolas waren Verbündete in diesem Krieg gegen Imperialismus und westliche Dominanz in Afrika.“

    „Als FDJ Kader koordinierte sie diese Benefizaktion für den ”gerechten Widerstandskampf der Frelimorebellen gegen Imperialismus und Neokolonilismus”.

    Der ganze Artikel ist hochinteressant, da hier aufgezeigt wird, wie die Merkel, ihr System, hier in der BRiD, um sich schuf. Lauter DDR- Personal.

    • @ Uranus

      Ja, dieser Aspekt sollte auch nicht außer Acht gelassen werden.

      Hochinteressant dabei ist die Afrika-Agenda, die SIE schon in jungen Jahren offenbar als IHR Hauptaufgabengebiet bekam.

      Und WER flutete und nun ungehemmt übers Mittelmeer?
      Afrika.
      Zynischerweise aber nicht die Länder, die in den „kommunistischen Befreiungskampf“ involviert waren/sind, sondern die völlig islamisierten afrikanischen Nationen, die einen verschwindend und immer mehr dahinschwindend geringen Anteil an Nicht-Musels haben.

      Sprich Nordafrika, Sudan, der arabische Raum und die üblichen Verdächtigen.

      • @eagel1, ja aber das heutige Afrika, sieht, was den Islam betrifft erheblich größer aus, als in den 60er, 70e und 80er Jahren. Damals waren viele afrikanische Staaten eher dem christlichen Glauben zugeneigt, und lebten viel offener und westlicher, als heute. Vor wenigen Jahren sagte mir ein sehr weitgereister Onkel, das es heute undenkbar sei, so frei und naiv durch Schwarzafrika zu reisen, wie er es damals machen konnte. Der Islam hatte in vielen Staaten überhaupt kein Fundament.

        Ich habe die Ahnung, das die Kämpfe, gegen die weisse Bevölkerung in Südafrika, deren Bedrohungen, Enteignungen und Ermordungen, welche die DDR mit entfacht hat, indem sie erst das Feindbild „weisser Mann“ schuf, dann Waffen lieferte, und somit den „Kapitalismus“, über hunderttausende, umgekommener Seelen bekämpfte.

        Nun, das gleiche, oder das ähnliche Rezept wendet Merkel, und die UN, heute, gegen Deutschland und Europa an. Der Islam hatte, und hat hier nie etwas verloren. Die Zustände in Südafrika, werden wir, durch Merkel und der UN, insbesondere einer uns nie bekannten Frau, namens Luoise Arbuor am eigenen Lieb erfahren. Viele von uns haben das Merkelkonstrukt bereits erfahren. Deren Verwandte dürfen nun die Beerdigungskosten tragen, die sie oftmals gar nicht aufbringen können. Die Verletzten und Schwerverletzten, verlieren ihren Job, ihre Zukunft und ihre Familien, auch ihre Versorger. Das Konzept dafür, stammt sichtlich von Geisteskranken.

        https://www.epochtimes.de/meinung/gastkommentar/un-migrationsbeauftragte-arbour-neben-merkel-fuer-un-migrationspakt-verantwortlich-a2716268.html?meistgelesen=1

  5. Ex-BND-Chef August Hanning (76) warnt gegenüber BILD vor den Folgen für das deutsche Rechtssystem durch den UN-Migrationspakt.
    Zitat:
    „Halbwahrheiten“ Ex-BND-Chef kritisiert Debatte um UN-Flüchtlingspakt
    Bezahl BILD+ Headline 20.11.2018 – 23:03 Uhr
    https://www.bild.de/bild-plus/politik/inland/politik-inland/august-hanning-kritisiert-halbwahrheiten-bei-un-fluechtlingspakt-58547498,view=conversionToLogin.bild.html

    Hanning – bestimmt kein AFD Freund sagt nun letztendlich das Gleiche was die Kritiker, viele Bürger Deutschlands inkl der AFD längt sagen und wissen. Nur keiner wollte es wissen, Merkel und ihre LINksrotschwarzgrüne Entourage am allerwenigsten.
    Ergo: Wenn zwei dasselbe sagen, einer aber an der richtigen Schnittstellle, ist es bekannterweise leider nicht dasselbe.
    U.U. ist das Kind dann schon längst in den Brunnen gefallen!
    Und merkel mancht mit der Brechstange noch den Deckel drauf.

    Da die BILD nicht mehr Infos ohne Bezahlung preisgibt…—>
    Bereits am 31.12.2017 konnte man bereits auf WELT aus den Worten von Hanning herauslesen was er davon und von Merkel gleichzeitig hält.
    Zitat:/Kopie: …„August Hanning hatte bereits im Rahmen des unkontrollierten Flüchtlingsstroms 2015 vor Terroranschlägen und Verwerfungen gewarnt. Jetzt zieht der Ex-Präsident des Bundesnachrichtendienstes eine bittere Bilanz.
    Ex-BND-Chef August Hanning hat zwei Jahre nach der Flüchtlingskrise eine ernüchterte Bilanz gezogen.
    · Die Vielzahl an Anschlägen und Anschlagsversuchen zeige, wie angespannt die Lage in Deutschland sei, sagt er.
    · „Ich frage mich, wie lange wir das ohne große gesellschaftliche Verwerfungen durchhalten“, so Hanning.
    er ehemalige Präsident des Bundesnachrichtendienstes (BND), August Hanning, hat zwei Jahre nach der Flüchtlingskrise eine ernüchterte Bilanz gezogen. „Nichts ist schlimmer, als wenn ein Pessimist recht behält“, sagte er in einem Interview mit der „Bild am Sonntag“. Hanning hatte im Herbst 2015 vor Terroranschlägen und Verwerfungen in der Gesellschaft gewarnt, falls der Zustrom nicht besser kontrolliert werde, und ein Zehn-Punkte-Programm vorgelegt.
    Die Grenzen seien weiterhin für jeden offen, der angebe, Asyl zu suchen, kritisierte der 71-Jährige. „Jeden Monat kommen zurzeit circa 15.000 Migranten zu uns, von denen wir zum großen Teil nicht wissen, wer sie sind und ob sie eine kriminelle oder terroristische Vergangenheit haben“, sagte er. „So viele Leute ohne Identitätskontrolle ins Land zu lassen ist unter Sicherheitsaspekten grob fahrlässig. Zwischen innerer Sicherheit und einer effizienten Kontrolle von Außengrenzen besteht ein unauflöslicher Zusammenhang.“
    Die Vielzahl an Anschlägen und Anschlagsversuchen zeige, wie angespannt die Lage in Deutschland sei. „Unsere Sicherheitsarchitektur muss dringend verbessert werden“, forderte Hanning, der von 1998 bis 2005 den BND leitete und bis 2009 Innenstaatssekretär war. „Sonst droht es für uns in Deutschland künftig sehr ungemütlich zu werden.“
    „Deutschland ist das gelobte Land für Migranten“
    Als völlig falschen Anreiz betrachtet Hanning die Prämie für freiwillig in ihre Heimat zurückkehrende Asylbewerber. „Es ist daran zu erinnern, dass es sich hier in der Mehrzahl um ausreisepflichtige Personen handelt, also um Antragsteller, bei denen rechtskräftig festgestellt wurde, dass sie in Deutschland keinen Anspruch auf Asyl haben“, sagte er. „Ich fürchte, dass wir mit der Zahlung von Prämien versuchen, kurzfristig ein Problem zu lösen, langfristig aber noch attraktiver für alle Migranten werden, auch wenn sie keinerlei Aussicht auf Asyl besitzen.“
    Bis Ende Februar können Asylbewerber zusätzliche Unterstützung für die Rückkehr in ihre Heimat beantragen, etwa Zuschüsse für Miete oder Möbel. Vorgesehen sind bis zu 1000 Euro für Einzelpersonen und bis zu 3000 Euro für Familien.
    „Deutschland ist innerhalb Europas das gelobte Land für Asylbewerber und Migranten“, sagte Hanning. „Ich frage mich, wie lange wir das ohne große gesellschaftliche Verwerfungen durchhalten. Unsere Gesellschaft ist bunter geworden, aber auch ethnisch zerklüfteter – und damit auch konfliktbeladener.(..)
    zuzügl. 603 Kommentare!
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article172054738/Ex-BND-Chef-ueber-Migranten-Zum-grossen-Teil-wissen-wir-nicht-wer-sie-sind.html

    Ps. MM Danke -(Sie wissen schon warum!)

  6. WarnHinweis BildDungsMinisterium :
    Dieses Video ist für MerkelFans, VollDemokraten und GutMenschen nicht geeignet.

    Krieg, Reichtum und Staat – Die Angst der Eliten vor Demokratie
    -https://www.youtube.com/watch?v=Vo_DdUgpeYU

    Paul Schreyer ist freier Journalist und Autor. In seinem neuen Buch „Die Angst der Eliten: Wer fürchtet die Demokratie?“ beleuchtet Schreyer deren real existierenden Zustand. Vor allem wird die Frage gestellt, wem die demokratisch gewählten Vertreter überhaupt dienen – der Mehrheit oder vielleicht doch einer einflussreichen Elite. Schreyer zitiert Studien, die eher auf die zweite Option hindeuten. Im Gespräch mit Jasmin Kosubek möchte der Autor zum Denken anstoßen und Fragen zu den Themen Elite, Eigentum, Reichtum und Staat aufwerfen.
    🙁

    https://faszinationmensch.files.wordpress.com/2018/11/souverc3a4n.jpg

    Geld regiert die Welt – aber wer regiert das Geld?

    Warum sind Banken so mächtig geworden? Wie sind sie überhaupt entstanden? Und wie kann die „marktkonforme“ Demokratie zu einem System werden, das seinen Bürgern dient? Paul Schreyer spricht über „systemrelevante Banken“, ihren personellen Schutzschild sowie die Macht der Geldschöpfung.

    https://faszinationmensch.com/2018/11/05/geld-regiert-die-welt-aber-wer-regiert-das-geld/

    https://bilddung.files.wordpress.com/2014/11/darwins-alptraum.gif
    https://bilddunggalerie.wordpress.com/2015/06/18/darwins-alptraum/

    Merkelwürdig : Darwin gehört auch zu den MenschenZüchtern, UmVolkern und euGENikern.
    Die Rassen vermischen, um Rassen zu vernichten und SklavenVölker zu generieren ist MolochDienst.

    https://bilddunggalerie.files.wordpress.com/2015/07/gott-war-der-erste-rassist.gif

    https://tinyurl.com/yblohehj

  7. der Wahnsinn nicht nur in england-

    in MANNHEIM gibt es eine privatschule Karl von Drais 200 euro im Monat

    in Wirklichkeit ist das aber eine türken schule für die Migranten die es sich leisten können-man kann davon ausgehen das die strippenzieher in Ankara sitzen.

    mit nur einem ziel-den laden hier eines tages zu übernehmen-

    • Halb Mannheim ist fest in türkischer Hand, ein Savile Town in Reinkultur. Lebensmittel, Export-Import, Reisebüros, Dönerbuden, der übliche Bereichernde Schrott.

      • @ jot.ell

        Was Sie da aufzählen, das ist nur das deutliche islamische Gesicht dieser Enklavisierung.

        Was mich viel mehr beunruhigt, ist, daß diese Musels den gesamten POST-Sektor in ihrer Kralle haben. Hier in München ist so gut wie jeder Kiosk, der auch Pakete und Post „bearbeitet“ in islamischer Hand.

        Dann noch die gesamte Unterwanderung:
        In JEDEM Betrieb sitzen die drin, und äugen, sperren ihre Ohren auf, in jeder Partei zecken die drin, in jedem Freizeit-Club, egal welcher Ausrichtung sind sie als Quoten-Musel drin und lauschen.

        Sie notieren sich die Leute, engagieren sich als Listenführer oder sowas und kommen immer an alle brisanten DATEN der Leute heran, die arglos dort ihrer Arbeit, ihre, Freizeitsport, etc. nachgehen.

        Ich bin sicher, die haben ein vollständiges Daten-Netzwerk.
        Sonst könnten die auch nicht so locker ihre Dschihadisten hier einschleusen und unterbringen.

        Deren Tarnkopftücher sitzen in den Banken als Angestellte, wissen über alle Bankgeheimnisse bescheid, in allen mögliche Ämtern, gerne auch Arbeitsamt oder Jobcenter, damit sie dort den größtmöglichen Terror gegen die einheimische Bevölkerung, die das Pech hatte, von einem Musel aus dem Job gedrängt zu werden, ausüben können.

        Sie sitzen in den Verwaltungsbüros der Krankenkassen.
        ÜBERALL.

        Mit offensichtlich feindlicher Übernahme-Absicht.

        Daß die gefährlich sein müssen, sieht man daran, wie die Politik, die noch nicht direkt von ihnen gestellt wird, einknickt.
        Um diese Krake zu bekämpfen, müßte man das Schweige-Tabu brechen.

        Jeder Ansatz dazu wird mit „Diskriminierungs-Geschrei“ und „Rassismus“-Keule oder „Religions-Toleranz“-Gebrüll niedergeknüppelt.

        Ich bin sicher, die sitzen via ihren Ehe-Muselantinnen auch in allen Redaktionsbüros der MSM, wo die meisten der Ehe-Gatten wohl schon konvertiert sind.

        Ich sehe keinen Sektor mehr, der nicht mit diesen Islam-U-Booten gespickt ist.

        Außer der Bildung. Aber die brauchen die ja nicht dazu.
        Der gebildete Bürger wird von den linksgrünen Lehrern zur totalen Tolleranz erzogen und wird keinen Widerstand setzen, im Gegenteil, er wird diese mehltau-schimmligen Usurpatoren noch verteidigen.

    • falsch – komplett falsch. Die Drahtzieher hinter dieser ganzen Sch..sse zogen die Fäden schon vor 100en von Jahren – und nein, es sind ganz sicher weder die Türken noch die Neger….

      • @ Ajana

        Ja, richtig. Aber die Profiteure sind die „Türken und die Neger“, also erweitert Islam und Afrika.
        Vorzugsweise das islamisierte Afrika.

        Also wiederum der Islam als Hauptprofiteur und es paßt in seine große Weltagenda aus dem Anfang aller Zeiten.

        Die haben auch ihren eigenen Kopf bzw. Köpfe und Strategen und die machen da ihre eigenes Ding, die sehen auch die anderen Drahtzieher, haben ebenfalls Geheimdienste, und auch eigene Logen etc.
        https://de.wikipedia.org/wiki/Shriners

        An den Auswirkungen kann man sehen, WER konkret den Vorteil davon hat und WER den Nachteil.

        Der Verweis auf das Bestehen von jahrhundertealten Machenschaften diesbezüglich hält die Islamisierung leider nicht auf.
        Diese Hintergrund-Infos sind wichtig, aber jedem auf der Straße, der nun mal glaubt, daß alles nur „Verschwörungstheorie“ ist, dem kann man an konkreten Auswirkungen, die jeder sieht, wie dieser englischen Stadt, BEWEISEN, war aus diesem Integrations-Gedöhns wird, wenn man die laufen läßt, wie sie wollen.

  8. MerkelHAFT : „Wir profitieren davon“
    WIR sind die SklavenEigentümer, die WeltKrieger , die BevölkerungsMinderer auf 500 Millionen Sklaven.

    Pakistan wurde, wie so viele KolonialStaaten, in eine ScheinUnabhängigkeit entlassen nach dem Motto teile und herrsche –
    weiter. Alle neue Staaten wurden so gegründet, dass die LandesGrenzen, Rassen, Völker und Religionen maximal
    auseinanderteilt damit immer genug SprengStoff diese Nationen belastet. Einige Völker blieben ohne Land, siehe die Kurden.

    Pakistan und Indien sind in der Lage ein thermonukleares HöllenInferno auszulösen welches Millionen von Menschen brandopfert.

    Die Inder wurden schwer vom Islam und von den Briten heimgesucht mit MillionenOpfern.

    Indien ist das grauenhafteste Land der Welt
    https://bilddung.wordpress.com/2014/11/17/indien-ist-das-grauenhafteste-land-der-welt/

    Indien ist ein schönes Beispiel wie man durch Kasten-Religion die Menschen verführt und versklavt.

    In Indien sind die Kühe heilig und jedes Kind respektiert die Kühe.

    MerkelHAFT ;

    Indien: Milch- und Fleischgigant trotz heiliger Kühe – Handelsblatt

    . Indien ist weltweit Milchproduzent Nummer eins und einer der größten Exporteure von Rindfleisch und Leder. Gerade für die gegerbten Tierhäute aus dem südasiatischen Land ist Deutschland einer der größten Abnehmer.
    -https://www.enorm-magazin.de/indiens-rinderindustrie-ein-kuhhandel

    Ver/Traut NIEMANDEN alles ist zu über/prüfen und sehr oft steht der Geld-Moloch hiter allem Übel.

    Merkelwürdig : Kennt jemanden ein Wort und eine Tat welche dem Deutschen Volk genutzt hat ?
    MerKILL behandelt uns Deutsche wie die Inder ihre Kühe ?

  9. Wieder ein sehr guter, aufweckender Artikel!!!
    Viele Oberbürgermeister in UK sind nun schon Moslems.

    Ich wundere mich, dass die Engländer das einfach so hinnehmen.
    Es gibt keinen nennenswerten Widerstand gegen die Islamisierung GBs.

  10. Herr Hannig hat zwar völlig Recht, als er im Herbst 2015 vor Terroranschlägen und Verwerfungen in der Gesellschaft gewarnt hat, falls der Zustrom nicht besser kontrolliert werde, und ein Zehn-Punkte-Programm vorgelegt. Nur, war es da bereits zu spät. Und, die Verwerfungen, begannen bereits unter der Schröder/Fischer Administration, SPD und Grüne. Diese beiden Parteien kreierten das Verarmungs- und Verwahrlosungsprogramm für Deutsche. Sie nahmen uns unsere Staatsbürgerschaft, und falsche Ausweispapiere. Mit den Worten, deutsch. Ein Land namens deutsch, gibt es nicht. Nun, kreiert der Block etwas neues. Für Hartz4- Bezieher, soll der Arbeits- und Bewerbungszwang abgeschafft, der Leistungssatz auf 600.- EURO angehoben werden. Dafür sollen die „Erwerbsminderungsrentner“, oder die mit voller Erwerbsunfähigkeit, mehr hinzu verdienen dürfen. Eine Obergrenze für die Grundsicherung bei Erwerbsu., Einzelpersonen, liegt bei 400.- EURO. Jetzt die Frage, woher soll ein Rentner, der sogar noch erwerbsunfähig ist, einen Job hernehmen? Zumal die Arbeit auch noch Beschränkungen unterliegt. Das ist Sadismus pur. Solch ein konzept ist Selektion.

    • Der Plan geht auf die völlige Vernichtung des Bürgers, vergleichbar diese Enteignungsaktion der Wiener Roten MBA22, am 23.7.17, welche insgesamt 5 verschiedenen Personen ihr
      Eigentum weg genommen haben und dazu noch diese ruinöse Strafe von 6.400€ plus 3.200€
      an den Kleingartenbesitzer verhängt hatten.
      Solche roten Verbrechen können forthin jeden Bürger treffen!

  11. Ich frage mich warum haben die Briten es zugelassen ,das diese primitiven Steinzeitfiguren es geschafft haben sich in englischen Kleinstätten so breit zu machen . Es ist einfach nur unglaublich das mit anzusehen ,wo man doch weiß das von denen nichts gutes kommt. Scheinbar sind Engländer sowie die Deutschen von der gleichen Tolerants Krankheit befallen. Und ich wundere mich auch das Michael Stürzenberger nicht müde wird zu sagen das sich Moslems von den Gewallt und Tötungssuren schriftlich distanzieren sollen. Das ist reine Zeitverschwendung und schürt falsche Hoffnungen, weil sich Hardcore Scharia Moslems aus Pakistan oder Afghanistan oder sonst welche Moslems die sich nach der Scharia richten es niemals zulassen werden sich von den Gewaltsuren zu trennen. Man kann mit ihnen darüber nicht diskutieren ,man muss sie einfach alle aus Deutschland und Europa rausschmeißen, da sie sich niemals ändern werden.

    +++++++++++++
    MM.

    „Ich frage mich warum haben die Briten es zugelassen ,das diese primitiven Steinzeitfiguren es geschafft haben sich in englischen Kleinstätten so breit zu machen“

    JEDER MEDIZINER WIRD IHNEN DA DIE ANTWORT GEBEN: DIE PRIMITIVEN VIREN, LEBEWESEN, DIE SO PRIMITIV SIND, DASS SIE SICH NICHT EINMAL VON SELBST FORTPFLANZEN KÖNNEN, HABEN MEHR HOCHKOMPLEXE LEBEWESEN (SÄUEGTIERE, MENCHEN) AUF DEM GEWISSEN ALS ALLE KRIEGE, SUCHEN, UNFÄLLE, METEORITENEINSCHLÄGE ETC. DER WELTGESCHICHTE ZUSAMMENGENOMMEN.

    FAZIT: PRIMITIV SCHLÄGT KOMPLEX.
    ++++++++++++++

    • @Gespenst
      Sie werden mit Frequenzen zugeballert, die Menschen gezielt ruhigstellen.
      Beschäftigt Euch mal mit Radionik.
      Nur bewusste Menschen, die in sich selbst eine höhere Schwingung haben, sind davon weniger betroffen, bei ihnen äußert sich diese Form von Besendung in gesundheitlichen Problemen. Dadurch, dass wir gewissermaßen alle elektronische Wesen sind, können wir regelrecht ferngesteuert werden. Wer über dies verfügt und es gegen uns nutzt, dürften wir nun langsam wissen.

  12. In Berliner Schulen sieht es nicht anders aus .
    Von den hunderten einzuschulenden Kindern sprechen teilweise nur noch 2 von 100 deutsch , berichtete Bild .

    Kommentare bewirken zumeist nichts .
    Selbst aktiv werden .

    https://www.ddbnews.org/vv-stammtische/

    Die verfassungsgebende Versammlung hat ein Ziel , eine Organisation und Strukturen.
    Sie stehen im Voelkerrecht .
    Nur damit sind wirksame gesellschaftliche Veraenderungen moeglich .
    Ruecken wir naeher zusammen , schaffen wir uns den kleinsten gemeinsamen Nenner und lassen uns nicht mehr teilen und trennen .

    Ein Kommentar bringt doch wahrlich gesagt zumeist auch nur eine Selbstdarstellung und verpufft kraftlos ohne etwas nachhaltig bewirkt zu haben.

    Nur im aktiven gemeinsamen friedlichem Handeln und Zielverfolgung sind wir stark .

  13. MANFRED WEBER CSU will jetzt Nachfolger von KALERGI/JUNCKER EU CHEF werden.

    die DEUTSCHEN POLITIKER sind ganz vorne mit dabei-

    beim KALERGI/VÖLKERMORD

    haben die alle wirklich keine Ahnung was hier läuft ???

    • die brauchen mehr Konsumenten – dafür ermorden sie gerne zig zig Millionen Deutsche. Ich will nie mehr wieder sowas Naives lesen wie – wissen sie es ….natürlich wissen es alle!!!!!

  14. Mit der vom Bürger hingenommenen Durchwinkung des satanischen UN-Migrantenflutungspaktes wird unsere Heimat zur „Failed State /Shithole“ (Fehlgeschlagener Staat/Kloake) – so wie die diabolischen Geostrategen – Globalisierungs-Verbrecher sich pflegen auszudrücken.

    _______

    neuer Artikel:
    „Vizehochkommissar der UN: Mehr Resettlement-Flüchtlinge für Deutschland“:

    https://www.journalistenwatch.com/2018/11/22/vizehochkommissar-un-mehr/

    und Merkel/Kasner steigt jetzt rasant weiter in der Karrierelieter auf:

    siehe neuen Artikel:
    „Merkels weitere Karriere bei der UNO nimmt Fahrt auf…“ :

    https://www.journalistenwatch.com/2018/11/22/merkels-karriere-uno/

    • ja, unglaublich-

      das ist die MARIO BÖHMER „diese menschen mit der vielfältigen Kultur sind eine bereicherrung für uns alle“

      die ist jetzt deutsche UNESCO Chefin-

      die deutschen Verräter Politiker sind bei den NWO/Organisationen ganz vorne mitdabei

      völlig irre. das kommt doch alles irgendwann ans licht.

      • @Ajana

        Karma hin, Karma her – sie lernen es ja auch einfach nicht – das Gegenteil ist der Fall.

        Während das Christentum keine 500 Jahre brauchte, wenn nicht weniger, um mittels der Aufklärung sich zum Positiven des NT hin zu reformieren, haben die Muslime in 1.400 Jahren und die NWO-Satanisten in Jahrmillionen keinen einzigen Entwicklungsschritt vorwärts getan – eher bekämpfen sie die wenigen Aufgewachten von ihnen bis auf den Tod. – Da ist schlichtweg Hopfen und Malz verloren.
        Ich hege weder Hass noch Rache gegen sie – aber all diese Bestien, die wirklich den niedersten geistigen Abgründen des einen Allwesens entstiegen sind -der Büchse der Pandora- müssen wieder dorthin zurück und zwar schnellstens.
        Das eine Allwesen sollte jetzt endlich aus seiner Bewusstseins-Spaltung erwachen und aufhören, dieses bestialische wahnsinnige Potential zu leben.
        Ich will nicht mal, dass ihnen Schmerzen zugefügt werden – sie sollen einfach nur abends schlafen gehen und morgens nicht mehr aufwachen und nicht mehr gelebt werden von dem einen Allwesen – in den Zustand des ungelebten Potentials versetzt werden – in die „Büchse der Pandora“.
        Deckel zu – aus die Maus und Ruhe ist.

      • die einzig richtige Reaktion auf diesen elenden Missionar, der schon zig Mal vorher versuchte, illegal auf die Insel zu gelangen, um den Ureinwohnern das Gehirn zu waschen. Bravo.

    • In einem Krieg würden die Errungenschaften der Europäer sowie ihre Häuser und Wohnungen zerstört. Und WO sollten dann die aus allen rückständischen Ländern hergelockten Invasoren wohnen ? WER sollte die dann alimentieren ? Ich glaube nicht, dass diese aggressiven Islamisten in der Lage sind, wenigstens das zu erhalten was Europäer erschaffen haben ! Ihr Allah wird denen weder die Dächer reparieren, die Felder bewirtschaften oder Autos bauen. Auch das jetzt vorhandene „Fleisch“ wird dann in absehbarer Zeit „VERBRAUCHT“ sein !

  15. Uranus –
    es gabt mal eine sehr gute Dokumenation über England, bzw. London wie es in disem Islam-kollonisierten Great Britain inzwischen aussieht. Dieser wurde in Deutschland bereits 2016 auf NTV gesendet. „Die Terrorgruppe IS versetzte damals noch Zeitaktuell die Welt mit ihren Anschlägen in Angst und Schrecken. Im nahen Osten /Syrien/Irak wüteten sie gegen die Bevölkerung mit Mord und Totschlag. Selbst mehrere Hundert durchgeknallte Jugendliche und Islam Fundamentalisten waren daran beteiligt. Derzeit schein es wegen des relativen Erfolges vereinter westlicher Steitkräfte insbesondere der USA gegen den IS dieser Wahnsinn eingedämmt und von den medien etwas aus dem Focus gerückt worden zu sein.
    Insbbesondere in England (aber auch in Frankreich/Belgien/teilw. auch Deutschland, sind die IS Sympatisanten nicht zu unterschätzen. Die Toleranz und Schwäche der europ. Politik machts möglich.
    Die genannte N-tv Dokumentation zeigt das Leben einer der gefährlichsten Gruppen muslimischer Extremisten in Großbritannien. Sie gibt/gab einen noch nie dagewesenen Einblick in ihre Gesinnung und ihre Planungen. Der Dokumentarfilmer Jamie Roberts enthüllt, wie IS-Sympathisanten unter uns leben und wie sie Schwächen des Rechtsstaates kennen und nutzen, um für den IS letztendlich allgemein für den Islam und die Scharia zu werben.“

    Ich habe diese Doku bereits vor mind. 1 Jahr hier auf den MM Blog
    gepostet. Inzwischen ist er erstaunlicherweise in Deutschland zensiert und gesperrt worden. Angeblich aus Urheberechtlichen Gründen. Ist natürlich absolut lächerlich. Man will die Wahrheit unter dem Deckel halten. U.U. hat auch noch der Londoner Islambürgermeister Sadiq Khan seine Hände im Spiel?!
    siehe–> London: Mordrate unter Moslem-Bürgermeister höher als in New York
    https://philosophia-perennis.com/2018/06/02/london-mordrate-unter-moslem-buergermeister-hoeher-als-in-new-york/

    Vielleicht hat irgendjemand diese Doku Islam Wahnsinn „der Dschihad wohnt nebenan“kopiert; Denn… so sieht es nun auf YT aus: —->!

  16. Der Traum des linken Gesindels wird wahr. Oder auch nicht, denn noch merkt der Großteil des Schlafmenschen nichts vom Bevorstehenden. Not öffnet aber Auge, Sinne und die Reserven der Willenskraft. Das linke Gesindel spielt mit der stärksten Antriebskraft des Menschen herum, ja des Lebens überhaupt: Des Willens zum Leben. Da hört der Spaß auf und ist die Gefahr erst erkannt, dann ändern sich die Spiel- und Umgangsregeln ganz geschwind. Von mir aus können die Dumpfbacken mit Pensionsanspruch im Himmel und aud Erden dann mit ihren Schriften kommen, ob Grundgesetz, UN-Erklärungen oder EU-Verträge, die verbrennen schneller als das Papier, auf dem sie gedruckt sind. Und Jesus hat dem Menschen auch niemals die Pflicht auferlegt, sich selbst zugunsten der kleinbürgerlich-spießigen Vorstellungen des linken Gesindels, das die Machterhaltung zum allesverpappenden System seines „Staates“ ausgebaut hat, aufzugeben.
    Au backe, das wird ein schönes Verdreschen geben.

  17. Ich war in den 70er, 8oer und 90er Jahren sehr viel in England und habe auch heute noch einige Freunde dort. Schon zu der Zeit begann die schleichende Islamisierung Englands. Aber auch Unmengen Afrikaner, Pakistani und Asiaten hatten die Insel schon bevölkert. Von Jahr zu Jahr konnte ich sehen, wie schöne, traditionelle englische Pubs und Tea Shops verschwanden und nur noch Kebab-Buden und Türkenläden zu finden waren. Besonders drastisch ist mir das in Canterbury aufgefallen. Total herunter-
    gekommen und islamisiert. Gelegentlich habe ich mal eine Bemerkung darüber gemacht und erntete nur böse Kommentare. „Was sollen wir denn mit den Leuten machen ? Sollen wir sie etwa auch vergasen?“ Das hat mich damals sehr empört und ich habe nach und nach den Kontakt mit einigen Engländern abgebrochen. Kritik war nicht erlaubt. Heute sieht man, was daraus geworden ist. Das schöne, alte, traditionelle England ist tot, toter geht`s nicht, und die Engländer werden verschwinden. Aber sie haben es ja auch befürwortet und mehrheitlich selbst gewollt. In Frankreich und Schweden sieht es genauso aus, durch Überfremdung und Migration zersetzte, untergehende europäische Staaten. Deutschland wird folgen.
    Na dann, Gute Nacht Deutschland, auch deine Bürger sind mehrheit- lich so dumm wie Bohnenstroh. In Bayern haben 90 % diese Massenmigration, Mord, Vergewaltigung, Raub und Verbrechen mit überwältigender Mehrheit gewählt. Ich spucke auf Euch, Ihr Bayern, Ihr seid eine Schande für dieses Land. Wie auch Hessen.
    Doris Mahlberg

    • vergasen??? diese Kreaturen die zig Millionen unseres Volkes bestialisch ermordeten nach Kriegsende? die in KZs in Afrika den Buren in Gefangenschaft Essen mit gemahlenem Glas darin gaben, das zig zehntausende Frauen und Kinder jämmerlich krepierten?
      die kriegen jetzt genau das, was sie verdienen. Bitte noch mehr davon.

    • Doris Mahlberg:
      Was sich in England ereignet ist nichts als die bittere Frucht der von Churchill als Hauptrepräsentant des englischen Elitewillens betriebenen antideutschen und damit antieuropäischen Politik. In England will man nicht auf den Stolz auf diesen Größtlumpen verzichten, obwohl seine Bösartigkeit doch auch dem Blindesten offensichtlich sein sollte.
      Ich freue mich inzwischen auf die Tage des offen ausbrechenden Krieges in Europa, denn ohne ihn werden wir weder das Gesindel an der Macht noch seine Hilfstruppen loswerden.

  18. +++ Alle bis zur Nr. 19 eingegangenen Petitionen »Dreck«… – Migrationspakt: »Wir haben es mit Leuten zu tun, die ihre eigenen Wähler und deren Meinung fürchten« +++

    https://philosophia-perennis.com/2018/11/22/petition-gegen-migrationspakt-unterzeichnerzahlen-schrumpfen-je-mehr-unterzeichnen/

    ___________________

    So verhöhnen uns die NWO-Verbrecher-Globalisten jeden Tag mehr… sie spucken auf unsere Petitionen …. wer mit so etwas noch seine Zeit verschwendet, hat leider noch GAR NICHTS begriffen…

  19. Diese Frau ist neben Merkel für den UN-Migrationspakt verantwortlich !

    https://i1.wp.com/philosophia-perennis.com/wp-content/uploads/2018/11/arbour-2.jpg?w=1113&ssl=1

    Von David Berger
    21. November 2018

    https://philosophia-perennis.com/2018/11/21/diese-frau-ist-neben-merkel-fuer-den-un-migrationspakt-verantwortlich/

    In den Diskussionen um den Migrationspakt meldet sich nun eine Mitstreiterin Merkels, die UN-Migrationsbeauftragte Louise Arbour zu Wort.
    Sie unterstützt die Arabische Charta der Menschenrechte und hasst Israel. Und sie räumt ein, dass der Migrationspakt nie als unverbindlich gedacht war.

    Details, die wir nie erfahren sollten !

    Dabei kommen erstaunliche Details, die die Deutschen vermutlich nie erfahren sollten, ans Tageslicht. So etwa die Tatsache, dass der Migrationspakt hinter den Kulissen unter Federführung des Systems Merkel entstanden ist :

    „Tatsächlich hatte die Bundesregierung offenbar von Anfang an die Federführung hinter den Kulissen der Paktschließung. Unter dem Vorsitz Deutschlands und Marokkos trafen sich Diplomaten, Politiker und diverse Interessengruppen 2017 und 2018 bei mehreren Veranstaltungen des „Global Forum on Migration and Development“. Das GFMD hat mit Hilfe des Außenministeriums das Marrakesch-Papier maßgeblich formuliert.“ – so Weimer.
    Migrationspakt war nie als unverbindlich geplant

    Und von Anfang an war geplant die Öffentlichkeit zu täuschen…..

    Für ihr perfides Agieren hat Merkel vermutlich von Anfang an in der UN-Migrationsbeauftragten Louise Arbour, die sich jetzt in die deutschen Diskussionen einmischt, eine wichtige Verbündete gefunden.

    Bedarf es noch mehr Beweise ? Oder reicht das um sie auf der Stelle zu verhaften ?

    Also , ran an den Speck und ab mit ihr an den Galgen !

    • Aber es gibt HOFFNUNG !

      HC Strache: „Eine Festung Europa wird notwendig sein“

      https://www.youtube.com/watch?v=eAnZfqJbjx0

      JF-Chefredakteur Dieter Stein trifft den österreichischen Vizekanzler Heinz-Christian Strache zum exklusiven Video-Interview. Über den Aufstieg der FPÖ, die Rolle von Angela Merkels Migrationspolitik, die überfällige Alternative für Deutschland und den Menschen hinter dem Politiker Strache.

      Ja , es gibt sie noch . Die Patrioten !

    • Trotzdem steht MerKILL immer isolierter da, denn:

      Nur in einer Welt MATIONALSTAATLICHER ORDNUNG kann ISRAEL überleben – deshalb sind Soros und Merkel seine aktuell schlimmsten Feinde!

      Yair Netanjahu, Sohn des israelischen Ministerpräsidenten, veröffentlichte deshalb schon vor einem Jahr auf seiner Facebook-Seite eine Karikatur, die SOROS zeigt, wie er Illuminaten und Freimaurer „dirigiert“, um sein teuflisches Völkervernichtungswerk zu vollenden:

      http://www.concept-veritas.com/nj/sz/2018/01_Jan/30.01.2018.htm

      Obwohl auch Israel bei der Ausarbeitung des UN-Migrationspakts vertreten war, verweigert es nun AUF DRUCK TRUMPS und ORBANS die Unterzeichnung „als Gefahr für die NATIONALE SICHERHEIT und weil der Pakt ILLEGALE Migration LEGALISIERT“ – so melden jetzt die amerikanischen „Axios News“:

      https://www.axios.com/israel-leaves-global-migration-compact-orban-trump-e1faf36a-bfd1-486d-83e8-43bbc9019ca7.html

      Merkels „letzter Strohhalm“ ist ihre Lüge, die Unterzeichnung des Pakts sei in unserem „NATIONALEN INTERESSE“ – wie kann es sein, daß etwas in UNSEREM „nationalen Interesse“ sein soll, das von Israel, den USA oder Ungarn als ihrem „nationalem Interesse“ WIDERSTREBEND abgelehnt wird, weil es ihre Staaten ZERSTÖREN würde?! SELBSTZERSTÖRUNG kann niemals im „nationalen Interesse“ sein – höchstens im kranken Hirn von mörderischen AUTO-RASSISTEN wie MerKILL oder Typen wie Hofreiter und Göring-Eckhardt.

      Bundeswehr-Generäle: Legt diesem Monster auf zwei Beinen endlich eine ZWANGSJACKE an! Und liefert es zur „Ausnüchterung“ in einer Klinik ein!

      • @Alter Sack,
        DAS ist ja eine ganz spannende Geschichte! Wenn sich das tatsächlich so zugetragen hat, scheint Israel wohl realisiert zu haben, das es als erste Nation der westlichen Liga vom Globalisierungswahn gekapert würde. Diese Fraktion gibts ja auch in Israel selbst zu hauf, von den Begehrlichkeiten der Palästinenser u. anderer islamischer Nachbarländer ganz abgesehen.
        Entnationalisierung, Entgrenzung u. Massenmigrations-Empfangsbereitschaft träfen Israel in seiner geopolitischen Lage mit voller Wucht, das wäre das baldige Ende des Winzstaates – und alles militärische Großgerät u. die Atom-U-Boot-Flottille völlig nutzlos!
        Der Ernst der Lage muß schon ziemlich enorm sein, daß die solche Überlebens-Zweck-allianzen quasi über Nacht schmieden. Seit wann bitten die USA, Ungarn, Österreich o. Bulgarien um Israels Beistand – bisher war das immer anders rum?
        Vielleicht wollte man Israel aus taktischen Gründen dazugewinnen, um die von Liberal-linken dominierten (oft jüdischen) Netzwerke, Organisationen, Parteien u. Medien im westlichen Ausland neutralisieren zu können, sprich auf ein Umschwenken hin zur offizellen israelischen Aussenpolitik zu bewegen? Das würde bedeuten, auch die eigenmächtigen Interessen linkszionistischen, humanistischen, globalistischen Exil-Säkularjudentums zu sabotieren??
        Jetzt gehts nämlich auch für Israel um die Wurst – am Ende könnten die NWOler-Eliten, UNO-Muslime u. Linksmultikultis via UNO-Beschlüsse dem kleinen Land weit gefährlicher werden als alle Araber, Türken u. Iraner zusammen?
        Und Israel aus dem Visier zu nehmen

      • @ Alter Sack

        Es kann nur so gehen:

        Die völlig falsche Grundidee (von wem auch immer initiiert) der INTEGRATION selbst muß weg!

        Der Islam hat sich über diese schwachsinnige Idee hier fest eingezeckt und wird freiwillig nicht mehr gehen.

        Die hilflose Frage, die ein anderer Mitkommentator berichtet, die von vielen Einheimischen kommt. ist die nach dem WIE.
        „Wie denn, sollen wir die auch alle vergasen?“ sagte ein Engländer im Zitat des persönlichen Erlebnisberichts.
        (Dies verweist darauf, daß der Holocaust offenbar kein rein Deutsches Schuld-Gebilde ist, sondern sich als Beispielfunktion, quasi ein Prototypus, auf alle anderen als Total-Blockade erweist. Dies könnte die Erklärung für die Passivität und Hilflosigkeit der anderen Staaten sein, sich islamisieren zu lassen, obwohl sie gar keinen „persönlichen“ Holocaust in ihrer Geschichte aufzuweisen haben. Die deutsche Blaupause wirkt mit hoher Ausstrahlungskraft auf alle weißen Nachbarländer; interessanterweise nicht auf die nicht-weißen; diese Völker sehen sich historisch jeweils als Opfer der Weißen Besatzung und sind völlig immun gegen die Wahrnehmung ihres eigenen Faschismus und die oft maximale Menschenverachtung ihrer eigenen Kulturen)

        Zur RETTUNG aus diesem argumentativen Patt muß es nun ausschließlich darum gehen, von allen Seiten, auch der AfD und allen Intellektuellen, die am Widerstand mitarbeiten:

        WIE kann Remigration funktionieren?
        Wie setzt man sie als Staat um, ohne sich mit Menschenrechten, Gesetzen, oder Verfassungen in Konflikt zu begeben?

        Wir hatten hier auch schon viele gute Ansätze dazu erarbeitet.

        Geert Wilders schlägt eine geregelte und stetige Remigrations-Agenda vor, die auch alteingesessenen Moslems eine Rückkehr in ihre Heimat interessant macht.
        Und die Abwehr gegen Zuwanderung kann außer den natürlich zu schließenden Grenzen (was ja ohnehin völlig krankhaft und rechtswidrig ist, sie offen zu halten) kann über einen Ausschluß aus den Sozialleistungen für mindestens 10 Jahre bei LEGALER Einwanderung laufen. So filtert sich die schmarotzende Einwanderung von selbst heraus.

        Es gibt gute Konzepte, die sowohl staatsmännisch, als auch fair sind.
        Nur gibt es keine Parteien an den Regierungen in Europa, die diese Pläne WOLLEN.

        Das ist das aktuelle Problem.
        Profiteur ist der Islam.

  20. OT oder ?

    Hier Satan persönlich . So sieht er aus ! Der Weltzerstörer .

    https://kopp-report.de/wp-content/uploads/2018/11/George-Soros-neu.png

    Antifa in Amerika :
    Die »Armeen« des George Soros .

    https://kopp-report.de/antifa-in-amerika-die-armeen-des-george-soros/

    Die US-Zwischenwahlen haben nicht für politische Beruhigung gesorgt. Im Gegenteil, jetzt wird ein Kampf aufs Messer geführt. George Soros und die Antifa wollen das Ruder mit aller Gewalt herumreißen.

    Bei oberflächlicherer Betrachtung scheint die Situation absolut paradox: Landesweit stehen in den USA die extremen Linken auf, um – ausgerechnet – gegen die Entlassung eines erzkonservativen Politikers zu »protestieren«. Erst auf den zweiten Blick wird dieser gefährliche Unfug besser nachvollziehbar, geht es doch auch hier darum, Donald Trump möglichst bald aus dem Amt zu hieven. Unabhängige amerikanische Autoren sehen hinter dieser Aktion niemand anderen als den rastlosen Milliardenspekulanten George Soros und sein globales Netzwerk.

    Mir fehlen die Worte 🙁

    • ja, siehe auch meinene Kommentar oben dazu.

      Es hilft nur noch Generalstreik.
      wird aber mit Michel nicht zu machen sein. Daher ist unser Land jetzt endgültig verloren.

  21. Forderungen über Forderungen.
    Nachdem ja der Familiennachzug auf Hochtouren läuft, fehlen jetzt in Deutschland 42 000 Lehrer.
    In ihrer Heimat haben sie doch die Schulen besucht. Kann das sein, daß man jetzt ihre Lehrer auch noch nachholt? Denn es besteht ja auch noch das Sprachproblem.
    Denn die Sprache ist eine“ Schranke“ die der Völkervermischung Einhalt gebietet.
    Inzwischen ist jeglicher Wahnsinn möglich.
    Nur mit welchen Mitteln geht man gegen Wahnsinn vor? Denn mit Vernunft kann man den Wahnsinn nicht mehr stoppen.

  22. Das ist das Gericht über EDOM!!! Siehe Jessaja 34!

    Edom steht BESONDERST für DEUTSCHLAND!!

    Das was derzeit passiert sind Biblische Prophetien die von Sekten Umgesetzt werden!

    Und Amalek ist laut Heiliger Schrift der Enkel EDOMS!!

    Und laut Jüdischen Rabbienern soll das Ankenken Amaleks FÜR IMMER von der ERDE VERTILGT werden!!!

    Lassen wir das NIEMALS ZU!!

    An dieser Stelle Widerspricht sich die Bibel!!

    Erst heisst es ESSAU/EDOM ist der Auserwählte und wenn er duch hält kann er das Joch Jakobs von sich werfen und auf der anderen seite wird das Gericht über ihn gesprochen!!!

    • @Tlouis1683

      Ich kann mich nur wiederholen: die Bibel wie all diese unheiligen Schriften kommen von diesen ANU-Naki – diese Widersprüche überall dienen der Verwirrung und Trennung – da ist so viel unlogisch und widersprüchlich.

      Wenn ich mal jemanden finde, der einen Allesbrenner hat oder die Möglichkeit, irgendwo ein nettes Lagerfeuerchen zu machen, dann raff‘ ich mal von all diesen unheiligen Religionen je ein Exemplar ihrer jeweiligen unheiligen Schrift zusammen und verbrenne die – das ist das einzig Richtige – denn sie haben mehr Blutvergießen verursacht als alles andere – und jetzt soll auf ihrer Basis das letzte und größte Blutvergießen stattfinden.

      • Die Seiten aus den LIES-Koranen brennen vorzüglich.
        Habe schon ettliche Feuerchen damit bestückt.
        Die beiden anderen Märchenbücher aus Orientalien brauche ich als Beweisstücke…
        falls mal jemand blöde Fragen stellt.

      • @Nylama 20:24

        Annunaki sind , jene von Himmel nieder kamen!

        Also entweder Astronauten oder außerirdische.

        Es könnte auch die ersteren sein, wenn man bedenkt, wie heute von alten Sack gebracht über eine indigenen Volk die nicht mit uns jemals zutun hat, diese bekämpfen Drohnen mit Pfeil und Bogen, kam auch in den Nachrichten.

        Was wenn damals auch so war und eine Manipulation irdischenursprungs stattgefunden hat?

        Aber ich denke es sind außerirdische gewesen! So lange dies nicht geklärt ist, wird die Menschheit nie frei sein, da es sein Erschaffung nicht kennt und nicht dagegen vorgehen kann.

      • Also rein chemisch besehen ist auch die Erde u. alles, was sich darauf befindet „galaktischen Ursprungs“ im weiteren Sinne!
        Jesus sagte ja bekanntlich, er wäre nicht „von dieser Welt“, womit er wohl eine „himmlische“ (geistige) Präexistenz andeutete – und dies war auch an uns bzw. die Gläubigen adressiert.
        Statt Ausschau nach materiell-ausserirdischen Wesen zu halten sollte man vielleicht eher davon ausgehen, das es geistige „Parallelwelten“ gibt, die möglicherweise mit uns interagieren. Das etwas altertümlich-albern wirkende biblische Vokabular bezüglich solcher „Überwelten“ u. deren „Bewohner“ kennt man ja, aber wenn man modernere Begriffe verwendet, kommt einem das schon nicht mehr ganz so hypothetisch-verrückt-abergläubig vor. Von der vorstellung einer Real-Existenz ausserirdischer Fleisch+Blut-Wesen (Anunaki/Aliens) sollte man besser Abstand nehmen, zumal die biblische Ur-Saga im Kern mythologischer Natur, also kein „Tatsachenbericht“ ist. Das wurde ja erst viele Jahrtausende nach den mündlich überlieferten Ursprungslegenden erstmals verschriftet, beweisen liesse sich diese „sagenhafte“ Bibellegende also nicht. Es sei denn, man würde entsprechende ausserirdische Artefakte/Spuren finden, die wissenschaftlich überprüfbar wären..
        Mir persönlich ists aber relativ wursch, ob hier mal ein paar Ausserirdische „rumgepimpert“ haben – und warum gibt es dann keine grünlichen Menschen mit drei Augen, fünf Armtentakeln u. Reptiliengebiss?? 🙂

    • An dieser Stelle Widerspricht sich die Bibel!!

      —————————————————

      Werter Tlouis

      Nach meiner Ansicht wurde dieses Buch von ganz gewöhnlichen sterblichen verfasst,
      damit auch alles schön geglaubt wird.

      Ganz schön durchtrieben zur damaligen Zeit.

      Ich bin davon überzeugt das dieses Buch eines Tages als die größte Lüge und Täuschung des Jahrtausends entlarvt werden wird.

      Glauben heißt, nichts zu Wissen.

      Und an sogenannten Prophezeiungen glaube ich schon mal gleich gar nicht.

      Man kann auch etwas 100 000 Tausend mal wiederholen bis es dann auch der letzte glaubt.
      Das ist wie mit den ständigen Wiederholungen der Lügen.

      Es gilt: Alles zu Hinterfragen.

      Ich werde mich niemals von all diesen Pharisäern täuschen lassen.

      HG
      Didgi

      • @Didgi

        Werter Didgi,
        es besteht ein gewaltiger Unterschied zwischen dem Koran, dem Talmud und der wahren Heiligen Schrift.
        Babylonische Priester und griechisch, römisch, heidnische Kirchenväter haben ihren Lügengriffel hineingeschrieben. Den Heilsplan Gottes, der für uns Menschen Leben die Fülle bringen würde, findet man in den Sprüchen, in Psalmen,( im Buche Hiob stehen z.B.auch die Gesetzmäßigkeiten der Himmel und Erde die lange vor unserer Wissenschaft bekannt waren), auch in der Bergpredigt Jesu, in den Gleichnissen, die wunderbare Perlen sind, ein Schatz, nach dem die Menschheit graben sollte.
        Stattdessen sind sie Totengräber geworden. Sie können nur rauben, zerstören und regieren im gieren. Ganze Völker ins Verderben führen.

        Für mich ist das Alte Testament, wie auch das Neue Testament ein wahres Geschichtsbuch.
        Niemand würde seine Schandtaten, Abscheulichkeiten niederschreiben für die Nachwelt. Die Schrift beschönigt nichts. Und nicht umsonst kam die Sintflut (Sündenflut).
        Immer wenn sich die Menschen an die Schöpfungsordnungen hielten, ging es ihnen gut, doch wenn sie Götzen dienten, ihre Kinder dem Moloch opferten, auch in Ritualen, so wie heute in den Satanskirchen, geht es mit der Menschheit abwärts.
        Es herrscht ein Kampf zwischen Licht und Finsternis.

        Die Lehre Jesu hat Persönlichkeiten geschaffen. Einer davon ist der Jude Richard Wurmbrand, der zum Christentum konvertierte. Er hat den Glauben an Gott nicht verleugnet, trotz schlimmster Folterungen.

        Weil wir heute in einer Zeit leben, wo man weiß und schwarz nicht mehr unterscheiden „darf“, unsere bisher gültigen Werte in einer Grauzone (Political Correctness) verschwinden, die eine verbrecherische Regierung für sein eigenes Volk geschaffen hat um Kulturfremde zu unterstützen, daß sie ihre widerliche und ihre über alle Völker herrschende Männer- Religion einführen (Moscheenbau) können und leben dürfen. Somit unsere Kultur und Werte abschaffen wollen.
        Ganz nach dem Wulff-Merkel-Song „daß der Islam zu Deutschland gehören soll“, was eine freche Lüge ist.
        Das was heute im Nahen Osten unter dem Terror des Islam geschieht muß ganz klar zwischen Schwarz-Weiß-Malerei unterschieden werden.
        Nach Pfarrer Wurmbrand:
        „Freiheit ist weiß, die Tyrannei ist schwarz, Christenmord ist schwarz und freie Anbetung ist weiß. Christen mit ihren Familien in den Häusern zu lassen, ist weiß. Christen in die Irrenanstalten zu stecken, ist schwarz. Das christliche Mädchen in Reinheit den geliebten Bräutigam heiraten zu lassen, ist weiß. Das christliche Mädchen als Prostituierte an die Bordells zu verkaufen ist schwarz. Das junge islamische Mädchen an einen Mann( Mörderbräutigam) zu verkaufen ist pechschwarz. Und da gibt es kein Grau dazwischen. Aber man ist bereits gewöhnt hier im Westen, an Grau“. Ja, mir graut davor.
        Unsere Kinder sollten wieder Märchen lesen zur Charakterbildung. Denn ihr Charakter wurde vollkommen verbildet und ist zu einer Scheinheiligkeit verkommen. Kinderherzen werden verführt und wurden „geöffnet“ für die Kinder der Invasoren. Bei Befragung der Kinder stimmten alle für die Aufnahme der „Flüchtlingskinder“.

        Wir stehen an einem Scheideweg. Entweder finden wir wieder zusammen in Einigkeit, Recht und Freiheit, oder wir gehen unter.

      • Babylonische Priester und griechisch, römisch, heidnische Kirchenväter haben ihren Lügengriffel hineingeschrieben.

        —————————————–

        Liebe Inge

        Das ist es ja was ich damit sagen wollte.
        Diese Bücher wurden alle von Menschenhand geschrieben.

        Im Prinzip ganz einfach: Prüfe alles selbst und behalte das Beste 🙂
        Aber das wissen wir ja bereits…..

        Zitat:
        Wir stehen an einem Scheideweg. Entweder finden wir wieder zusammen in Einigkeit, Recht und Freiheit, oder wir gehen unter.
        Zitat ende.

        Hier stört mich nur ein wenig das Wort „wieder„.
        Ansonsten bin ich da ganz bei Ihnen.

        HG
        Didgi

  23. Merkel will das Deutsche Volk durch eine Islamische Invasion Pulverisieren. Deutsche Souveränität soll nach den worten Merkel nach Brüssel abgegeben werden. Das ist der Beweis das sie nicht für das Deutsche Volk arbeitet.Sie wollen uns zu Sklaven machen.Die Pläne dazu liegen längst in der Schublade. Alles ist bereits abgesprochen mit der EU. Die neuen Migranten sind überwiegend Scharia Moslems die bestimmt keine Deutschen werden wollen. Sie brauchen auch nicht mehr radikalisiert werden,sie sind es bereits. Sie warten nur auf den Tag der Übernahme. Das töten von ungläubigen und das vergewaltigen ist für sie keine Straftat sondern erlaubt. Sie warten nur darauf ihr wahres Gesicht zu zeigen und sie werden immer mehr.

    • An Gespenst : Ja,liebes Gespenst, genauso ist es und ich sage es zum hundersten Mal : Eben diese Volksvernichter und Verräter des deutschen Volkes haben die Bayern (auch Hessen) mit überwältigender Mehrheit (90%) gerade wieder gewählt. Nur 10 % für die AfD, die absolut einzige Partei, die unser Land vor dem Untergang bewahren will und 45 % für die Grünen in München Mitte
      und anderen bayrischen Städten. Die Grünen, die dümmsten Idioten,
      die größten Deutschlandhasser die je im Bundestag gesessen haben,
      bekommen 45 % !!! In Südamerika sagt man, wir Deutschen seien so dumm wie Eselspisse. In einer spanischen Satiresendung nannte man uns Weicheier, Arschkriecher und Vollidioten. Die ganze Welt lacht über uns und das mit Recht.
      Aber die Bayern mit ihren vollgefressenen Wänsten und Bierbäuchen sind der Gipfel der Ignoranz und Dummheit.
      Doris Mahlberg

      • @Doris Mahlberg

        Die Hessen sind auch nicht besser und in RLP sieht’s auch nicht besser aus bis hinunter zu den Kommunen. – Bei unseren Kommunalwahlen war die AfD nicht mal gelistet und die SPD hat knapp vor der CDU gewonnen und die Grünen waren mit ca. 15 % etwa gleich auf mit den FW – die aber hier nicht mit der Freien Wählergemeinschaft auf Landes- und Bundesebene zu vergleichen ist – hier sind die tiefrot linksversifft und islambesoffen – wie allerdings die SPD und die Grünen auch.

        Und nach NRW darf man garnicht fragen und Niedersachsen und und und…

        Für diese Deppen alle können wir uns hier nur noch fremdschämen – kein Wunder, dass die ganze Welt sich über uns kaputtlacht und uns nicht mehr für voll nimmt.

      • ja, jeder in der Welt sieht es – nur die Deutschen nicht.
        Gerade gestern mit meiner Cousine komplett zerstritten, die lebt in einem völlig abartigen Bezirk Kölns. Ne, alles ok – na dann, fröhliches Sterben noch.

  24. Immer mehr europäische Länder lehnen den wahnsinnigen Migrationspakt ab. Obwohl sich Kurz kürzlich mit dem Oberhalunken Soros getroffen hat, kann ich mir nur schwer vorstellen, dass Österreich jetzt noch zurückkrebsen wird; die Glaubwürdigkeit der schwarzblauen Regierung wäre mit einem Schlage dahin.

    Nun regt sich sogar in der Union Widerstand gegen diesen mörderischen Pakt, aber
    Vorsicht vor charakterlosen Opportunisten a la Merz und Spahn! Jetzt, wo der Rücktritt des Satansweibes Merkel nur noch eine Frage der Zeit ist, verlassen immer mehr Ratten das sinkende Schiff. Doch wo waren Spahn und Merz, als Merkel im September 2015 ihren Nerobefehl erteilte? Ich würde keinem CDU/CSU-Politiker auch nur eine Sekunde lang über den Weg trauen. Im Vergleich zu dem Linkskartell SPD/Linke/Grüne ist diese Partei nur noch das geringfügig kleinere Übel, so wie die Cholera das geringfügig kleinere Übel im Vergleich zur Pest ist.

    AFD wählen? Ja, unbedingt. An einen Wandel auf parlamentarischem Wege glauben? Nein. Das System ist so verfault, dass es nicht mehr zu retten ist.

    +++++++++
    MM. WIE IMMER GLASKLAR VON IHNEN AUF DEN PUNKT GEBRACHT. MERKEL EIN SATANSWEIB? UNBEDINGT. DAS SYSTEM RETTUNGSLOS VERFAULT? KEINE FRAGE. WIR BRAUCHEN EINEN RESET MIT EINER VÖLLIG NEUNEN VERFASSUNG – WO ASYL ZUM AUSNAHERECHT WENIGER NACHWEISBAR VERFOLGTER INDIVIDUEN – UND NICHT GANZER VÖLKER WIRD.RELIGIOSNFREIHEIT MUSS GEKOPPELT WERDEN AN DIE NACHWEISLICHE FRIEDLICHKEIT EINER RELIGION. DA FÄLLT DER ISLAM SCHON MAL DURCH.
    ++++++++

    • @ Carl Sternau
      so lange es Talkshows im Fernsehen gibt (siehe unten-BILD ) und der Schlafmichel nix kapiert sogar denen glaubt, oder einfach so in den Tag hineinlebt, oder der Wahnsinn keine Rolle spielt- dauert es wahrscheinlich seeeehr lange einen Reset zu erreichen. Entweder müsste dieser spontan durch ein Ereignis passieren, oder er würde sich zu lange hinziehen, weil viel zu wenige aktive Leute in der Lage sind, die Machtverhältnisse entscheidend zu verändern. Irendwann lässt sich nichts mehr korrigieren. Siehe Statement EU Junker: „Wir machen so lange weiter,bis……)

      Erstaunlich dass dies in der EX DDR diese bis an die Zähne bewaffnet, mit Stasi Spitzeln und kommunistischen Betonköpfen übersäht, angedrohtem Knast und Hurra Losungen – „vorwärts immer Rückwärts nimmer“,trotzdem wenn auch über Jahre der Unterdrückung plötzlich dieser Unrechtsstaat Geschichte wurde.
      Allerdings, haben alle westlichen Staaten mitgeholfen, selbst in vorderster Front Gorbatschow. Heute ist dies ganz anders.
      Heute hat die westliche Welt durch merkel&Co. den Wahn die Weltmeisterschaft im Refugee Einwandern und der Islam ist toll zu gewinnen. Hypermoral hat Hochkonunktur, das eigene Volk wird nicht gefragt. Hatten wir dies nicht schon mal hinter dem eisernen Vorhang?!
      Leider sind die ex DDRler erneut verarscht worden durch Merkel, Honneckers und Kohls Mädchen. Heute haben wir noch die LINken (ex PDSler -mit Gysi, Riexinger, Kipping&Co. die Grünen , mit Roth,Habeck, KG.Eckardt,Hoffreiter&Co. die SPD Sozen mit Nahles, Maas, Barley,und Consorten, und die CDU Schwarzen mit Merkel, Knarrenbauer Schäuble und weiteres Deutschlandabschaffgesinde. Inklusive nahezu komplett die Medien,einen Haufen Steuergeld, und og. Bevölkerung die nix kapiert. Und der islam kocht auch noch sein Süppchen extra.(wenigstens dieses Problem gabs in der ex DDR schon mal gar nicht.)

      Und so sehen dann Talkrunden mit Illner&Co. aus mit der Headline:
      +++ Europa-Talk bei „Maybrit Illner“ Historiker: „Deutsche wollen keine Deutsche mehr sein“ +++

      https://www.bild.de/politik/talk-kritik/talk-kritk/maybrit-illner-deutsche-wollen-keine-deutsche-mehr-sein-58596314.bild.html

      Wahnsinn. Hallo Deutschland gehts noch dümmer? Mit solchen Kandidaten die hier immer noch bestimmen was Sache ist,allemal!

      • zu meinem og. Kommentar und das Moral Gelabere von Maybrit Illner :„Zerbricht Europa am Brexit?“ hat auch PI heute am 23.11.18 einen passenden Beitrag veröffentlicht:
        HEADLINE –
        ++ Deutscher Professor – “Deutsche sind keine Deutschen mehr!”
        Auszug/Zitat:Von PETER BARTELS | Tätä-Tätää! In Määnz is Fassenacht, das ZDF hatte einen „reingelasse“ und der hat einen „rausgelasse“: “Mit der nationalen Vielfalt in der EU klappt es nicht, weil die Deutschen am liebsten Europäer und keine Deutschen mehr sind“. Bum-Bum …

        Professor Andreas Rödder (51) ist Geschichtsprofessor, aber aus Mainz. Und noch ehe der Satz zu Ende war, hatte er dreimal gelogen. 1. Wahrheit: DIE Deutschen w o l l e n die „Vielfalt“ – aber als Europa der Vaterländer, wie Adenauer und de Gaulle. 2. Wahrheit: DIE Deutschen w o l l e n Europa – aber kein EU-ropa der Suffköppe und Fressbäuche. 3. Wahrheit: DIE Deutschen w o l l e n Deutsche sein – aber keine Türkdeutschen, die auch noch für beleidigte Ölaugen aus Arabien und notgeile Afrikaner vom Niger Buckel und Töchter hinhalten.(..)
        ganzer Beitrag:
        http://www.pi-news.net/2018/11/deutscher-professor-deutsche-sind-keine-deutschen-mehr/
        Einfach Gaga….
        Und so sieht dann die politische Wirklichkeit aus: August 2018
        —> die frühere Berliner Ausländerbeauftragte, Barbara John (CDU), meint in ihrer Kolumne für den Tagesspiegel. „Deutsche sollen keine Angst haben, bald Minderheit zu sein“.

        John hält darin fest: „Es ist auch in Deutschland nur noch eine Frage der Zeit, bis in größeren Städten Menschen mit Migrationshintergrund die Bevölkerungsmehrheit stellen.” In Frankfurt am Main etwa sei dies bereits der Fall. Stuttgart und Augsburg würden voraussichtlich bald folgen oder hätten den Status bereits erreicht.(..)
        https://www.tagesstimme.com/2018/08/07/cdu-john-deutsche-sollen-keine-angst-haben-bald-minderheit-zu-sein/

        pers. Bemerkung: Die Argumentation ist somit nicht, „die Deutschen wollen keine Deutschen mehr sein“ (das sind höchsten die linksgrünen Deutschlandabschaffer, Gutmenschen und Scheinmoralisten), sondern es müsste (seit dem System Merkel) richtigerweise heissen: die Deutschen >>dürfen/sollten<< keine Deutschen mehr sein!

        Zitat:"Das Problem zu erkennen, ist wichtiger, als die Lösung zu erkennen, denn die genaue Darstellung des Problems führt zur Lösung". (Albert Einstein).

    • Und war es anders zu erwarten?

      „Kandidaten für CDU-Vorsitz stellen sich hinter UN-Pakt – AKK war nicht klar, dass der Pakt die Menschen „wirklich berührt“
      Epoch Times23. November 2018 Aktualisiert: 23. November 2018 9:38
      Die drei Kandidaten für den CDU-Parteivorsitz haben sich allesamt hinter den UN-Migrationspakt gestellt.“

      „Die drei prominenten Kandidaten für den CDU-Parteivorsitz haben sich allesamt hinter den UN-Migrationspakt gestellt, den Bundeskanzlerin Angela Merkel im Dezember in Marrakesch unterschreiben will.“

      „Er wolle dafür werben, dass der kurz vorher stattfindende Parteitag „Rückenwind“ hierfür gebe, sagte Friedrich Merz am Donnerstagabend auf einer CDU-Regionalkonferenz in Halle (Saale) – und bekam dafür nur sehr mäßigen Applaus. Gleichzeitig klagte Merz darüber, auf der Regionalkonferenz am Vortag missverstandene worden zu sein: Er sei klar für das Grundrecht auf Asyl, so Merz.“

      „Annegret Kramp-Karrenbauer sagte, ihr sei lange Zeit nicht klar gewesen, dass das Thema die Menschen „wirklich berührt“ und erntete dafür ein Raunen. Es sei zu spät mit der Debatte begonnen worden. Wenn sich der Hamburger Parteitag gegen den Migrationspakt stelle, müsse die Frage in einem Koalitionsausschuss geklärt werden, da SPD und CSU anderer Meinung seien.“

      Pfui Teufel. „Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist am verlogensten, im ganzen Land?

      https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/kandidaten-fuer-cdu-vorsitz-stellen-sich-hinter-migrationspakt-a2716662.html

      Es ist nur noch Theater oder Drama, bis zum Tag der Unterschrift. So lange oder kurz, müssen sie noch durchhalten. Dann wird auch die BRiD., endgültig zur Diktatur, um die Macht zu behalten und kritische Geister kalt zu stellen.

    • @ Carl Sternau. Das sehe ich auch so. Friedrich Merz ist brandgefährlich, denn er ist wesentlich intelligenter als diese Volksverräterin Merkel. Ich traue ihm nicht von der Tapete bis zur Wand und glaube ihm kein einziges Wort. Aber wird der dumme deutsche Durchschnittswähler das auch so sehen? Ich glaube, da braucht man das Hoffen nicht mehr anzufangen.
      Doris Mahlberg

    • Was haben juristische Personen, für die Bevölkerung eines Landes zu sprechen oder zu stimmen? Leider kann ich zur Zeit nichts ausdrucken, da Betriebssystem und Drucker nicht harmonieren, aber diese „Unternehen“, kommen auf meine Negativliste. Danke für die Informationen.

  25. chouchou
    laßt doch der jugend ,der linken ihren lauf, laßt doch der grünen der idioten ihren lauf…. wie die lemminge werden sie alle über den islamischen abgrund abstürzen, die kinder der hochmütigen was bekanntlich vor dem fall kommt.

    • Sammlung weiterer kritischer „Stimmen“ GEGEN den verhängnisvollen UN-Migrationspakt:

      https://kreidfeuer.wordpress.com/2018/11/20/gcm-kampf-dem-verhaengnisvollen-globalen-migrationspakt/

      Wenn Merkel und Macron diesen Teufelspakt unterschreiben, waren 3000 Jahre KULTURARBEIT seit Griechen und Römern in Europa VERGEBLICH und das europäische Christentum als Erbe der antiken Kultur erfährt seine GRÖSSTE KATASTROPHE!

      Und das ist ja wohl ganz im Sinne ihrer „Drahtzieher“, deren „Heiliges Buch“, der TALMUD, ganz offen ausspricht, was sie von Nicht-Juden halten!

      Trotzdem kann niemand Merkel von der individuellen SCHULD befreien und der FLUCH DER TAT wird ewig auf ihr und allen liegen, die darunter zu leiden haben.

      Möge sie endlich zur Hölle fahren! Möge ihrem Abgesandten bei der Unterschrift die Hand verdorren und ihn der Blitz erschlagen!

    • @Nylama

      und doch werde ich meinen persönlichen Kampf gegen die „Grünschnäbel“ niemals aufgeben.
      Wir kommen am 6. Dezember 2018, Nikolaustag, da sind die Klausen mit ihren Stöcken bei uns unterwegs, im Haus Hochland mit AfD Abgeordneten zusammen. Es geht um den“ Pack“ des „Packs“.
      Wir haben uns vom Flohmarkt mit Spazierstöcken eingedeckt und wir werden uns nicht scheuen, bei Angriff, zuzuschlagen.
      Wir sind auf alles gefaßt und vorbereitet („Unfallversicherung“).

      • @Inge Kowalevski

        Dann wünsche ich Dir bzw. Euch viel Glück. Die AfD sollte jetzt wirklich gezielt und hochintelligent wie sie sind so in die Offensive gehen, dass sie der Bevölkerung mit Nachweisen alle Karten über die wahren Pläne/den wahren Plan der NWO-Bande sowie der Muslime auf den Tisch legen.

        Auch, was die NWO-Bande die Muslime nur gegen uns als menschliche Waffen benutzen und mit Alimenten bezahlen, um sie dann nach hoffentlich misslingender „Arbeit“ selbst umzubringen – wie ich es bereits geschildert hatte.

        Auch sollten sie dies auch den anderen konservativen/alternativen Parteien der EU klarmachen, dass die Zeit reif ist, in echter europäischer aufrechter Kooperation sich gegen die NWO-Bande zusammenzuschließen und zwecks Kooperatio auch den Kontakt mit Putin und Trump in Richtung Kooperation und deren Unterstützung zur Rettung Deutschlands und ganz Europas anzustrengen oder – falls schon vorhanden – zu vertiefen.

        Es gilt jetzt, Nägel mit Köpfen zu machen – und zwar gemeinsam. – Egoistische Bestrebungen einzelner EU-Länder wären alles andere als zielführend und würde letztlich unser aller Untergang gereichen. – Denn würde Deutschland fallen – würde ganz Europa fallen.

        Wenn aufgeräumt und die EU geordnet zur Europäischen Gemeinschaft der souveränen Länder zurückgeführt und all diese fiktiven Luftschulden im Computer gelöscht wurden, dann kann jedes europäische Land seinen eigenen souveränen Neustart beginnen – aber in aufrichtiger und gegenseitig wohlwollender Kooperation aller europäischer Länder miteinander in gegenseitigem Verständnis und gegenseitiger Rücksichtnahme.
        Aller Hass aus früheren Zeiten sollte begraben werden und Europa sollte seine wahre Aufgabe in der Welt der Durchlichtung der Menschheit gemeinsam erfüllen – keine Mafia mehr, keine Korruption mehr, keine Lug und Betrug untereinander mehr – dann kann Europa nichts mehr erschüttern. – Und die Grenzen dicht und kontrollieren.

        Ich kann aus gesundheitlichen Gründen nicht in dieser Weise auf die Straße – ich gehe ‚raus und spreche mit den Menschen, wie es sich ergibt und nutze jedes Gespräch zur spirituellen wie politischen Aufklärung – und solche Gespräche ergeben sich einfach.

        Ebenso versuche ich auf Blogs in Kommentaren aufzuklären und geben auch Informationen per e-mail weiter mit eigenen Kommentaren dazu.

        Ich wähle die AfD und spreche wo es sich ergibt und möglich ist für die Wahl der AfD, zeige deren wichtigsten Programmpunkte mit der direkten Demokratie ganz oben auf – und viel mehr ist mir nicht möglich.

        Ansonsten gehe ich in meine geistigen Verbindungen – bin dort täglich.

        Ich wünsche Euch allen Kraft, Schutz und Glück und Unterstützung der guten Mächte und Kräfte der lichten Seite des EINEN ALLWESENS in der Hoffnung, dass doch auch die dunkle Seite aus ihrem Wahn erwacht.

      • Ergänzung:

        Das hier sollte vielleicht auch noch als Info der AfD gegeben werden – denn womöglich ist es -falls diese Meldung ernstzunehmen ist- ein Scheinrückzug. Vielleicht wissen die von der AfD und mit ihnen Kooperierende wie z. B. Orban und Putin etc. mehr.

        https://new.euro-med.dk/20181123-rothschilds-illuminaten-kapitulieren-stoppt-einwanderung-nach-europa-populisten-werden-zu-stark-und-gefahrlich-fur-uns-hillary-clinton-deutet-starken-weltdiktator-an.php

  26. Es ist nicht gelungen, die Roma und Sinti in fast 1000 Jahren in Europa zu integrieren .

    Zigeuner darf man nicht sagen , obwohl die meisten sich so selbst nennen.

    Sie leben in einer Parallelgesellschaft , zumeist in bitterer Armut, vom Sozialstaat am Rande des Existenzminimums gehalten in ihrer eigenen Welt, von der Politik und den Medien tot geschwiegen .

    In einer Generation werden sie in einigen Laendern
    die Mehrheit sein .

    Ein ausreichendes Beispiel , wie sinnlos, satanisch der Migrationspakt ist und das er ein unheilvolles zerstoerendes Experiment ist .

    Was man in 1000 Jahren nicht geschafft hat , weil unmoeglich , soll nun ueber das Knie gebrochen werden .

    Buergerkriege , soziale Spannungen und der Zerfall einer Hochkultur sowie Bevoelkerungsreduktion werden das Ergebnis sein .

    Danach kann die Welt Satans vollends errichtet werden .

    Der Bolschewik Lenin selbst hat die Kommunisten / Gruenes Ungeheuer in seinen Schriften zur nationalen Frage vor diesem Experiment eindringlich gewarnt .

    • @ Peter

      Sie nehmen Bezug auf den Konflikt zwischen Lenin und Luxemburg über die „nationale Frage“. Letztlich ging es aber auch ihm um die „Weltrevolution“, den „Weltkommunismus“ – nur der Weg dahin war strittig unter den Kommunisten.

      Man muß immer fragen: CUI BONO?

      Es ist eigentlich nicht ersichtlich, was eine EINZELPERSON wie MerKILL „davon hat“, daß eine ganze Hochkultur durch sie „zu Fall gebracht“ wird – außer der Hoffnung auf zweifelhaften „Nachruhm“, der Henker einer ganzen Menschheitsepoche gewesen zu sein.

      Wichtiger ist die Frage: Welche MACHT-Cliquen „hinter“ dieser elenden Figur PROFITIEREN von diesem Jahrtausendverbrechen? Ein Stopp der tödlichen Bevölkerungsexplosion Afrikas und Vorderasiens ist ja unabdingbar – aber WARUM soll deshalb Europa „sterben“, indem man die überschüssigen Volksmassen in unseren ohnehin schon überbevölkerten, aus allen Nähten platzenden Kontinent „exportiert“ anstatt in die WEITEN Rußlands, Australiens, Kanadas oder der USA und damit aus Europa ein „Eurabien“ macht? Das ist wie der berühmte Tropfen auf den heißen Stein, denn das „Schnackseln“ der Neger hört ja dadurch nicht auf in Afrika, wenn man sie nicht DORT an der ungezügelten Vermehrung auf Kosten des Gesamtüberlebens der Menschheit HINDERT!

      Sind denn hier alle geistesgestört? MerKILL hat soeben einen neuen Verfassungsrichter vorgestellt, von dem es heißt, er sei ein Anhänger des UN-Teufelspakts. Wie soll man so einen aalglatten Systembüttel überhaupt für voll nehmen? Der hat sich damit von vornherein als ein FEIND des deutschen Volks „geoutet“ und kann damit gar kein Hüter der „verfassungsmäßigen Ordnung“ unseres Grundgesetzes sein, weil der Vollzug des UN-Teufelspakts alles ZERSTÖRT!

      • @Alter Sack

        Ich hab‘ das hier schon mehrfach dargelegt, wie deren Plan aussieht.

        1. Die wollen Afrika leer haben, um ungehindert an deren Bodenschätze und die militärstrategisch für sie wichtigen Gebiete zu kommen. – Dabei würden sie all diese aggressiven starken wehrtüchtigen jungen Männer stören bzw. könnten diese sie daran hindern mit der entsprechenden Gewalt.
        2. Das gilt auch für den größten Teil des arabischen Raumes und die arabische vor allem junge starke männliche wehrfähige Bevölkerung, weshalb sie auch Arabien weitestmöglich leeren wollen.

        3. Die hassen die Deutschen und die Muslime. – Also verfrachten sie vorwiegend diese jungen starken Männer als Menschenwaffen gegen die Deutschen und auch die anderen EuropäerInnen nach Deutschland und ganz Europa mittels Lockung durch horrende Alimente und die Illusion, in Deutschland und ganz Europa den Dschihad durchführen zu können und den Kontinent zu erobern und die Deutschen und die anderen Europäer (die Weißen) abzumetzeln oder zwangszuislamisieren. – Die NWO-Satanisten wissen, dass diese hitzköpfigen heißblütigen Muslime zu kurzsichtig sind in ihrem eigenen Weltherrschaftswahn, um diesen Plan der NWO-Bande zu durchschauen und dass die auch nicht weit genug denken, um sich zu fragen, wer denn ihre horrenden Alimente weiterzahlen sollte, wenn die deutschen und sonstigen europäischen SteuerzahlerInnen dann alle von ihnen abgemetzelt wurden. – Wenn die letzte Kuh geschlachtet wurde – wer sollte ihnen dann noch Milch liefern? – So weit denken die in ihrem eigenen Wahn nicht – die Muslime.

        5. So. – Nur mal angenommen, was bitte noch verhindert wird, sie hätten uns dann alle ausgestorben oder ein paar wenige zwangsislamisiert, wodurch sie dann auch zu den von den NWO-Typen ebenfalls verhassten Musels gehören würden – wenn auch nur gezwungenermaßen.
        All diese afrikanischen, arabischen und viele türkischen Musels würden dann hier in dem kleinen geografischen Hexenkessel Deutschland und ganz Europa zusammengepfercht sitzen. Dann stellen wir uns die Frage: würden die NWO-Typen denen ihre horrenden Alimente aus ihren eigenen Vermögen weiterzahlen? – Ganz bestimmt nicht. – Wer das glaubt, der glaubt auch noch an den Weihnachtsmann und den Osterhasen.

        Was also wollen die als Endziel? – Sie wollen das (H)armageddon – ihr (H)armageddon, weil sie danach die Ankunft ihres Messias erwarten, der sie dann vermeintlich ins Paradies oder das „Neue Jerusalem“ entrückt – warum auch immer er das tun sollte nach all ihren Freveltaten und wer für sie der Messias überhaupt ist, sei mal dahingestellt.

        6. Also planen sie, nach unserer Ausrottung durch diese Menschenwaffen gegen uns, diese dann selbst auszurotten – und zwar indem sie ein paar Atombömbchen auf den geografisch überschaubaren Hexenkessel Europa und vor allem Deutschland abwerfen, dies den Russen versuchen in die Schuhe zu schieben und daraus die Berechtigung für einen atomaren Angriffskrieg gegen Russland abzuleiten und damit den atomaren 3. Weltkrieg loszutreten – den „pfeurigen Pfuhl“ der Offenbarung des Johannes (nichts anderes als deren Agenda seit Jahrtausenden festgeschrieben ihnen), in dem dann die gesamte Weltbevölkerung außer ihnen umkommen soll.

        Was ist deren Motivation, was haben die davon? – Genau das, was ich vorstehend beschrieben habe. – Die sind wahnsinnig und es ging und geht ihnen nicht um Geld und Macht – die sind für die nur Mittel zum Zweck.
        Es geht ihnen um das (H)armageddon und ihre Entrückung durch den Messias – alle anderen sind für sie unwert und angeblich eben auch für Gott und sie meinen, dazu berufen/auserwählt zu sein, dieses (H)armageddon in Form des atomaren 3. Weltkrieges durchzuführen.

        Und ihre Vasallen locken sie zunächst mit Macht und Geld und dann eben auch psychologisch mit der Aussicht, ebenfalls mit ihnen zusammen entrückt zu werden. – Und wenn sie sie dann mal in ihren Krallen haben, dann scheuen sie auch vor Morddrohungen und Folter nicht zurück und mind-control werden sie natürlich auch ausüben – so dass ihre Vasallen nur noch wie ferngesteuerte Zombies agieren.

        Die wissen, wozu die fähig sind, sollten die deren Anweisungen nicht Folge leisten. – Zudem wird da sicher eine Art Spezial-Gehirnwäsche erfolgen, durch die die Vasallen sich mit der Agenda und dem Hass dieser NWO-Bande identifizieren und sie übernehmen.

        Die suchen sich natürlich vor allem im Grunde charakterschwache Menschen aus – Menschen, die psychisch instabil sind durch schlimme Kindheitserlebnisse – und oftmals gehören die Eltern dieser Kinder selbst zu diesen Kreisen und die Kinder werden dann von klein auf entsprechend „erzogen“ und gehirngewaschen und dann auf ihre spätere Funktion vorbereitet.

        Jedenfalls ist es DAS in Wahrheit immaterielle Ziel, das sie haben.

        Deswegen schrieb ich bereits, dass es in Wahrheit auch bei denen um einen Religionskrieg geht.

        Was die mit den Invasoren und deren Heimatländern vorhaben, sollte man den Invasoren mal stecken mit der Empfehlung, schleunigst wieder in ihre Heimat zu verschwinden – weil sie hier nur in den Kochtopf gelockt werden, in dem sie nachher selbst gekocht werden sollen.
        Wenn die ja nicht selbst so wahnsinnig wären mit ihrem Dschihad-Wahn, könnte man sich ja mit denen zusammentun, aber deren Gehirnwäsche aufzubrechen ist nahezu genauso hoffnungslos.

        Wahn ist eben Wahn – Hass ist eben Hass – und Hass macht wahnsinnig und Wahnsinn macht blind wütend und ist unerreichbar für Vernunft.

        Deswegen konnte auch nur die Dr. Jekyll-Persönlichkeits-Hälfte die Persönlichkeitsspaltung erkennen, weil die wahnsinnige Mr. Hyde-Persönlichkeits-Hälfte dazu nicht in der Lage war.

      • @Ergänzung: Wir sollten wirklich mal überlegen, ob wir das nicht der AfD, Putin und Trump stecken und natürlich in der gesamten Bevölkerung verbreiten. – Geheime Pläne sind immer nur so lange wirksam, solange sie geheim sind.

        Deshalb über all die Jahrhunderte und Jahrtausende diese Geheimnistuerei mit den Geheimbünden etc..

        Alles muss ans Licht – auch dieser finstere Plan. – Denn dann bekommen die Menschen vielleicht endlich das berechtigte Muffesaußen, dass sie brauchen, um wach zu werden und wenigstens die AfD und die anderen EU-Alternativen zu wählen und wer irgendwie kann auch geschlossen sich auf andere Weise jetzt zu wehren beginnen.

      • Die Welt-Saatgutbank in Spitzbergen ist garantiert nicht für die Weltbevölkerung gedacht, sondern für diese NWO-ELITEN.

        https://www.youtube.com/watch?v=bP3E6Tt3xBU

        Das soll mal niemand glauben, dass diese Welt-Saatgutbank für irgendjemand anderen als für die NWO-Globalisten-Satanisten gedacht sei – und sie ist garantiert auch nicht in der Tiefe des Berges der Temperatur wegen – sondern um das (H)armageddon dort zu überstehen und ich würde mich nicht wundern, wenn es da unterirdische Verbindungswege gäbe von dieser Welt-Saatgutbank zu den unterirdischen Städten/Basen der NWO-ELITEN.

      • @ Nylama

        Danke vielmals für Ihre Ausführungen! Ich denke, Trump WEISS das schon und arbeitet GEGEN diesen verrückten Harmageddon-Plan teuflischer, aber steinreicher und einflußreicher jüdischer Endzeit-Sekten, der für den Staat Israel letztlich auch „nach hinten losgehen“ könnte, so daß ihm seine ganzen Atombomben auch nichts nutzen. Auch dem Netanjahu-Sohn Yair ist klar, wer der wahre, teuflische Menschheits-FEIND ist, wie seine Karikatur dieses Feinds zeigt, die in dem unteren Link abgebildet ist. Ich verweise dazu nochmal auf meinen gestrigen Kommentar um 20:08 Uhr zum Rückzug Israels aus dem Migrationspakt auf Druck Trumps!

        Die AfD sollte wissen, daß Trump diesen NWO-Satanisten-Plan auch kennt und ihn bekämpft und sie sollte viel stärker mit ihm kooperieren. Das scheint auf jeden Fall sinnvoll zu sein, um MerKILL und ihre Bande noch mehr unter Druck zu setzen. Hier nochmal die Links:

        http://www.concept-veritas.com/nj/sz/2018/01_Jan/30.01.2018.htm

        https://www.axios.com/israel-leaves-global-migration-compact-orban-trump-e1faf36a-bfd1-486d-83e8-43bbc9019ca7.html

    • @Alter Sack

      Interessant, dass der Sohn von N. Soros als Reptil darstellt – das tut er wohl kaum im übertragenen Sinne, sondern er weiß und seine wahre Natur.

      „Die AfD sollte wissen, daß Trump diesen NWO-Satanisten-Plan auch kennt und ihn bekämpft und sie sollte viel stärker mit ihm kooperieren. Das scheint auf jeden Fall sinnvoll zu sein, um MerKILL und ihre Bande noch mehr unter Druck zu setzen. Hier nochmal die Links:“

      http://www.concept-veritas.com/nj/sz/2018/01_Jan/30.01.2018.htm

      https://www.axios.com/israel-leaves-global-migration-compact-orban-trump-e1faf36a-bfd1-486d-83e8-43bbc9019ca7.html

      Hier nochmal die e-mail-Adresse von Dr. Gottfried Curio von der AfD:

      gottfried.curio@bundestag.de

      Schreib‘ ihm das doch bitte genau so und alle, die hier persönliche Kontakte zur AfD haben, können es diesen ja auch noch persönlich unterbreiten.

  27. Christen in Köln jetzt in der Minderheit › Jouwatch

    22. November 2018

    https://www.journalistenwatch.com/2018/11/22/christen-koeln-minderheit/

    ,,Eine Aussage, die so nicht stimmen kann, denn in der Statistik werden die
    120 000 Muslime explizit ausgeklammert. Man findet sie gut versteckt auf einer speziellen Wikipedia-seite „Religionen in Köln“ Da laut Bevölkerungsentwicklung 80 Prozent aller unter 18jährigen „Migrationshintergrund haben“ wird der Islam in fünf Jahren die Protestanten als zweitstärkste Religion abgelöst haben. Bereits jetzt machen Muslime 12 Prozent der Kölner Gesamtbevölkerung aus, mit steigender Tendenz.“

  28. ,,Wenn man sämtliche Schöpfungen des weißen Mannes von diesem Planeten entfernte, besäßen seine Ankläger weder Zeit noch Mittel, ja nicht einmal Begriffe, um ihn mit Vorwürfen zu überhäufen.“

    -Michael Klonovsky

  29. Europa wird ,,so“ nicht enden, die Engländer beginnen bereits damit, auf kleinster Ebene zurückzuschlagen, und so wird der gesamte ,,Befreiungskampf“ in ganz Westeuropa diesmal ablaufen…Als eine Art ,,Graswurzelbewegung“…
    Komplett verlorene Shithol(e)istan-Enklaven wie Savile kann man immer noch mit weit ,,groberen Mitteln“ komplett plattmachen, inklusive der marodierenden Zombie-Bewohner…

    https://www.bitchute.com/video/DexYpe31zASS/

    • Gehts bald los?

      —————–

      Hoffentlich werter Freidenker

      Denn des Herzens Zorn der Patrioten erträgt diese Himmelschreiende, nicht endend wollenden Ungerechtigkeiten, unmöglich auf Dauer.
      Und es wurde genug Schaden unserem Volke sowie geliebten Vaterland angetan.

      Es ist längst an der Zeit.

      Lasst die „Spiele„ beginnen……

      Dankeschön für Ihren Link werter Mitstreiter.

      HG
      Didgi

      • @ Didgi: absolut richtig es ist ALLES gesagt geschrieben! Es ist Zeit den Saustall auszuräuchern und die Schädlinge zu richten / hinzurichten! Widerstand geht nicht ohne sich die Hände schmutzig zu machen!
        Nicht mehr!

  30. wie ich bereits in div. og. Kommentaren bemerkte ist Great Britain
    längst am Arsch. Kein Wunder, dass deren Brexit Votum auch ein Ausdruck eines Protests dieser Entwicklung ist. Sie sehen es längst im eigenen Land, inklusive der Bevormundung durch die EU und der „Königin von Europa“ – Merkel – wohin diese Toleranz zugunsten von Intoleranz einer Ideologie die nicht zu Euopa passt unter der Tarnbezeichnung „Religionsfreiheit“ wie es der Islam darstellt,führt. Leider ist auf der Insel wie in Schweden mit dem gleichen Phänomen nahezu bereits Hopfen und Malz verloren.
    Beide Länder haben diesen Wahnsinn selbst verschuldet.
    Wenn man einen Wolf im Schafspelz mit Weltoffen -der Islam ist easy und Hurrageschrei zum Bürgermeister von London wählt, der größten Stadt in Europa, sollte man sich über die negativen Konsequenzen im ganzen Land und in London selbst nicht wundern.

    Schon kurze Zeit nach seiner wahl gabe es eindeutige Zeichen wohin dies führt. (siehe ua. Selbstmorde der Bürger wegen Islamische Bürgermeister).
    Am April/Mai 2017 veröffentlichte die EPOCH TIMES einen Bericht
    über die Zusammenhänge von Sadiq Khan mit dem Chaos in London.

    Headline:
    Von Nancy McDonnell6. April 2017 Aktualisiert: 25. Mai 2017
    „Londonistan“: Großbritannien unterwirft sich fortschreitend dem Islam – 423 neue Moscheen gebaut

    „Londonistan“ ist bereits muslimischer als viele muslimische Länder zusammen. Kirchen werden geschlossen, neue Moscheen gebaut. Während das Christentum als Staatsreligion im Rückzug ist, wird „Mohammed“ der beliebteste Name unter den Neugeborenen.

    Muslime brauchen nicht die Mehrheit in Großbritannien zu werden; sie brauchen nur allmählich die wichtigsten Städte zu islamisieren. Der Übergang läuft bereits.

    Die wichtigste Stadt, kaum zu leugnen, ist die englische Hauptstadt. Die Wahl eines muslimischen Bürgermeisters hat hier bereits 2016 Bände gesprochen. London ist laut dem „Gatestone Institute“ kein Albtraum einer muslimischen Mehrheit, viel mehr sei es ein kultureller, demographischer und religiöser Hybrid, in dem das Christentum sich zurückziehe und der Islam vorrücke.

    „Londonistan“ nennt die Journalistin Melanie Phillips jetzt die englische Hauptstadt. Die Aussage des islamischen Predigers Maulana Syed Raza Rizvi scheint diese Interpretation zu untermauern. Er sagte, dass London islamischer sei, als viele muslimische Länder zusammen.

    Laut dem Londoner Bürgermeister Sadiq Khan (gebürtig Pakistan) könnten „Terroristen den Londoner Multikulturalismus nicht ausstehen“, aber genau das Gegenteil sei der Fall, so Gatestone weiter. Britische Multikulturalisten würden den islamischen Fundamentalismus füttern.
    423 neue Moscheen, 500 geschlossene Kirchen

    Während das Christentum einen beträchtlichen Rückzug erlebt, füllt der Islam die dadurch entstandenen Glaubenslücken. Londonistan ist mit seinen „neuen 423 Moscheen auf den traurigen Ruinen des englischen Christentums gebaut“, so die Auswertung des Instituts.

    Spätestens 2020 soll nach Schätzungen die Zahl der betenden Muslime in England die Zahl der christlichen Gottesdienstbesucher überholt haben. „Die neue Kulturlandschaft der englischen Städte ist angekommen, die homogenisierte, christliche Landschaft der Staatsreligion ist im Rückzug“, sagte Ceri Peach von der Universität Oxford. Bedenklich und gleichzeitig richtungsweisend ist dabei die Tatsache, dass die Mehrzahl der britischen Muslime unter 25 Jahren ist, das Alter der meisten Christen liegt über 65.

    Seit 2001 seien 500 Londoner Kirchen aller Konfessionen in Privathäuser umgewandelt worden. Im selben Zeitraum hätten britische Moscheen gewuchert. Laut einer Umfrage des angesehenen NatCen Social Research Institute sei die Zahl der Muslime um fast eine Million gewachsen. Die Kirchgänger seien dagegen mit einer Geschwindigkeit zurückgegangen, dass innerhalb einer Generation ihre Zahl dreimal niedriger sein wird als die der Muslime, die am Freitag regelmäßig zur Moschee gehen.

    Und auch an den in England und Wales am häufigsten auftretenden Baby-Namen lässt sich der neue Trend erkennen. Der Name Mohammed – in allen seinen Schreibvariationen – war 2015 der populärste Jungen-Name und hat damit Tom, Jimmy und Jack längst überholt.
    Scharia hält Einzug in die englische Justiz

    Im Zuge der Islamisierung kapitulieren offenbar auch immer mehr kulturelle Establishments vor den islamischen Fundamentalisten und akzeptieren ihre Forderungen. Der Einführung der Scharia werden die Türen weit geöffnet, so Gatestone weiter. Einer der britischen führenden Richter, Sir James Munby, sagte, dass das Christentum nicht mehr die Gerichte beeinflusst und diese müssten multikulturell sein – was islamischer bedeutet. Rowan Williams, der ehemalige Erzbischof von Canterbury, und Oberrichter Lord Phillips schlugen auch vor, dass das britische Gesetz „Elemente des Scharia-Gesetzes“ einbeziehen sollte. In London gibt es bereits 100 offizielle Scharia-Gerichte.
    https://www.epochtimes.de/politik/welt/londonistan-grossbritannien-unterwirft-sich-fortschreitend-dem-islam-423-neue-moscheen-gebaut-a2089485.html

    Da passt doch auch
    ++der deutsche Größenwahn und der Terror-++
    von Vera Lengsfeld -heute am 22.11.18 veröffentlicht.
    Es ist bekannt, dass von unserem angeblichen Verbündeten im Antiterrorkampf Pakistan staatlich organisierte Terroranschläge ausgehen, die sich zunehmend gegen Europa richten. So bekannt, dass man einen Spielfilm daraus machen konnte, der in furchterregender Weise realitätsnah ist. Trotzdem gibt es keine sichtbaren politischen Konsequenzen. Im Gegenteil. Ein Kommentar von Vera Lengsfeld.
    Gestern Abend wurde auf ARD die Schizophrenie des Merkelismus in aller Deutlichkeit vorgeführt. Das Abendprogramm startete mit dem erstaunlichen Film „Die Saat des Terrors“, der durch die Dokumentation „Spur des Terrors“ von Daniel Harrich anschließend ergänzt wurde.

    Es ging in dem Film darum, dass die westlichen Geheimdienste in der Terrorabwehr mit Staaten, vor allem Pakistan, zusammenarbeiten, die selbst Terror verüben. Sehr eindrücklich wurden die Hintergründe des schrecklichen Attentats von Mumbai mit hunderten Toten gezeigt. Die zentrale Figur dabei war ein Amerikaner mit pakistanischen Wurzeln, der wegen krimineller Delikte mehrmals im Gefängnis saß, dem es durch Verrat seiner Komplizen immer wieder gelang, mit dem amerikanischen Staat Deals abzuschließen. Er wurde CIA-Agent und bereitete im Auftrag des pakistanischen Geheimdienstes das Attentat in Mumbai, später die Anschläge in Kopenhagen und Paris vor. Es gab, bevor er endgültig festgenommen wurde, zahlreiche Hinweise auf seine Aktivitäten und besonders auf den bevorstehenden Anschlag in Mumbai. Diesen Hinweisen wurde nicht nachgegangen, sie wurden sogar unterdrückt, weil gegen einen CIA-Agenten nicht ermittelt werden darf.

    In der eindrucksvollen Schlußszene des Spielfilms hielt die Hauptdarstellerin Jana, Agentin des BND, hervorragend gespielt von Christine Paul, eine eindrückliche Rede vor dem Geheimdienstgremium des Bundestages. Die westlichen Staaten hätten geglaubt, ihr Gesellschaftsmodell exportieren zu können. Statt dessen haben sie den Terror importiert. Es ist ein Terror, der zum Teil von Agenten westlicher Geheimdienste verübt wird.

    In der anschließenden Dokumentation wurde deutlich, dass der Film zwar fiktiv, aber beklemmend nah an der Realität war. Es wurden mehrere ehemalige Geheimdienstchefs und Mitarbeiter interviewt, die bestätigten, dass es in ihrer Welt normal wäre, dass ein Agent für mehrere Dienste tätig ist. Man müßte da, sagte ein Ehemaliger ganz offen, seine moralischen Maßstäbe hintanstellen.
    Der während des Mumbai-Anschlags amtierende pakistanische Geheimdienstchef wurde übrigens in Deutschland an der Hamburger Führungsakademie ausgebildet, wie über hundert weitere Agenten aus den muslimischen Ländern.

    Halten wir fest:

    Es wird weiter Kurs gehalten, auch in Anbetracht der tausenden Pakistanis, die aktuell in Bosnien an der kroatischen Grenze Stellung bezogen haben. Diese Männer sind die Söhne und Brüder derjenigen, die Pakistan auf den Straßen Bürgerkrieg androhen, wenn die Christin Asia Bibi, die angeblich Blasphemie begangen haben soll, nicht hingerichtet wird.

    Es ist mehr als wahrscheinlich, dass diese jungen Männer spätestens nach Unterzeichnung des Migrationspaktes in Deutschland Einlass begehren werden. Schließlich steht der Balkan-Winter vor der Tür, da sind die Zelte, in denen sie kampieren, keine geeignete Unterkunft.(..)

    ganzer Kommentar: https://www.epochtimes.de/meinung/gastkommentar/vera-lengsfeld-deutscher-groessenwahn-und-der-terror-a2716444.html?newsticker=1
    Schluss….
    „Wer solche Politiker und Journalisten hat, braucht keine Feinde mehr.
    Bitte unterstützen Sie die Kampagne der Werteunion und/oder die Petition gegen den Migrationspakt.
    Wer schweigt, stimmt zu!“

  31. ,,Merkel hat vermutlich den UN-Migrationspakt (selbst ) in Auftrag gegeben“

    › Jouwatch

    https://www.journalistenwatch.com/2018/11/22/merkel-un-migrationspakt/

    ,,Viele, die die 32 Seiten dieses Migrationspaktes (hier das gesamte Dokument auf Deutsch) aufmerksam durchlesen, erkennen darin die Botschaft, dass Massenzuwanderung legalisiert und erleichtert werden soll.

    Wolfram Weimer hat nun in einem hochbrisanten Artikel bei ntv die Urheberschaft dieses Machwerks beleuchtet. Er stieß dabei auf Louise Arbour, UN-Sonderbeauftragte für Internationale Migration, die derzeit viele Interviews gibt, um für dieses Abkommen zu werben. Sie sagte diese schwerwiegenden Sätze:

    „Die Initiative dafür ging von Europa nach der europäischen Krise 2015 aus. Europa wandte sich damals an die UN wegen der Migrationsströme, die chaotisch, ungeordnet, gefährlich waren. Weil sie den Eindruck erweckten, dass Regierungen ihre Grenzen nicht kontrollieren können.

    Wer eins und eins zusammenzählt, wird zu dem Schluss kommen, dass Merkel sich nach ihrer verhängnisvollen Entscheidung, die Tore Deutschlands für den Massenansturm der sogenannten „Flüchtlinge“ zu öffnen, hier nachträglich die Legitimation durch diesen UN-Pakt holen will. Es fällt auch auf, dass die „Raute des Grauens“ immer vehementer für diesen finsteren Pakt kämpft, je größer der Widerstand wächst. Bei der Bundestagsdebatte am Mittwoch behauptete sie dreist, dass der Pakt im „nationalen Interesse“ sei, weil er die Bedingungen auf der Welt für Flucht und Arbeitsmigration verbessern könne. Deutschland befände sich damit in einer „Win-win-Situation“. Flucht, aber auch Migration könne nur im Zusammenhang des internationalen Kontextes gelöst werden.

    Obwohl immer mehr potentielle Zielländer der Völkerwanderungen aus islamisch-Afrika und -Arabien aus guten Grund diesem brandgefährlichen Pakt eine Absage erteilen, setzt sich Merkel geradezu starrsinnig dafür ein. Auch Wolfram Weimer fragt sich nun, wer aus der Bundesregierung genau diese Initiative gestartet hat. Kanzleramt und Außenministerium hätten in dieser Frage unangemessen gekungelt. Er schreibt:

    Tatsächlich hatte die Bundesregierung offenbar von Anfang an die Federführung hinter den Kulissen der Paktschließung. Unter dem Vorsitz Deutschlands und Marokkos trafen sich Diplomaten, Politiker und diverse Interessengruppen 2017 und 2018 bei mehreren Veranstaltungen des „Global Forum on Migration and Development“. Das GFMD hat mit Hilfe des Außenministeriums das Marrakesch-Papier maßgeblich formuliert. Es erklärt auf seiner Webseite den Gipfel in Marokko zum „Höhepunkt“ der „globalen Migrationsgemeinschaft“ um „allgemeine Prinzipien und gerichtlich einklagbare Verbindlichkeiten“ der Migration festzuschreiben. „Einklagbare Verbindlichkeit“ ist genau das, was die Kritiker des Migrationspakts ohnedies als Fernziel der Paktes unterstellen.

    Merkel dürfte mit hoher Wahrscheinlichkeit die treibende Akteurin hinter diesem unheilvollen Bestreben sein. Ihre Vollzugskraft ist diese Louise Arbour, eine zutiefst linksliberal und pro-arabisch eingestellte 71-jährige Kanadierin, die von 2004 bis 2008 Hochkommissarin für „Menschenrechte“ bei den Vereinten Nationen war. So begrüßte sie allen Ernstes das Inkrafttreten der Arabischen Erklärung der „Menschenrechte“ und agitierte intensiv gegen Israel, wie Weimer in seinem denkwürdigen ntv-Artikel feststellt:

    Denn Louise Arbour gilt nicht nur als „Mutter des Migrationspaktes“, sie ist auch eine leidenschaftliche, politische Aktivistin. Seit Jahrzehnten betreibt sie aus einer linksliberalen Haltung heraus Politik zum Thema Minderheiten und Völkerrecht; ihre politischen Gegner rufen sie gerne „Comrade Louise“, Genossin Louise. Als Kommissarin für Menschenrechte der Vereinten Nationen attackierte sie regelmäßig die US-Außenpolitik ebenso wie Israel oder auch die eigene Regierung in Kanada, die angeblich zu wenig für indianische Ureinwohner tue. Arbour setzt sich dabei auch in politische Nesseln, so als sie die Arabische Charta der Menschenrechte begrüßte, die Israel einseitig des Rassismus bezichtigte und den Zionismus zu „eliminieren“ suchte. Erst nach heftiger Kritik westlicher Staaten distanzierte sich Arbour von einigen Aussagen dieser Erklärung.

    Auch Tichys Einblick stellt die richtigen und logischen Fragen:

    Wer genau hat ab wann und wie diese Initiative für die Bundesregierung betrieben? Warum täuschen so viele in Politik und Medien vor, Deutschland müsse mit einem in sich widersprüchlichen, vielfältig auslegbarem Text von UN-Migrationspakt umgehen, wenn der Ausgangspunkt der Entstehung in Berlin und in Bern selbst zu suchen ist? Warum verheimlichen und tarnen die Beteiligten und Verantwortlichen auf der Hierarchieleiter von der Kanzlerin abwärts ihre höchst eigene Urheberschaft? Warum diese einseitige Betonung der Vorteile von Migration?

    Spätestens darüber hat die Bundesregierung nun im Bundestag und öffentlich Auskunft zu geben und Rechenschaft abzulegen. Die Umkehrung jedenfalls, die Angela Merkel und ihre Helfer derzeit versuchen, es gehe um eine BESCHRÄNKUNG der Migration, ist grobe Irreführung.

    Es wird immer offenkundiger, dass der UN-Migrationspakt von deutschen und Schweizer Diplomaten in klassischer Geheimdiplomatie gezimmert wurde.

    Fest an der Seite von Merkel und Arbour stehen die 57 islamischen Staaten, für die dieser UN-Pakt wirklich eine win-win-Situation ist: So können sie ihren Bevölkerungsüberschuss nach Europa transportieren und damit die Islamisierung vorantreiben. Dies erkennen immer mehr die noch klar denkenden Regierungen der westlichen Welt. Am Ende wird Deutschland alleine das Ziel aller mohammedanischen Wirtschaftsflüchtlinge sein, was unser Land in absehbarer Zeit zerstören wird.

    Eine der bisher 56 eingereichten Petitionen gegen den UN-Pakt wurde nun nach zähem Kampf der Beteiligten und der AfD auf der Bundestags-Seite für Petitionen veröffentlicht. Die Petition 85565 stammt von einem Antragsteller aus Bayern. Vorausgegangen ist eine Sitzung des Petitionsausschusses am Mittwoch. Spannend vor Allem das Abstimmungsverhalten der beteiligten Parteien, wie die Junge Freiheit berichtet:

    Der Petitionsausschuß des Bundestages hat am Mittwoch beschlossen, eine Petition gegen den UN-Migrationspakt zu veröffentlichen. Für einen entsprechenden Antrag der AfD stimmten in einer nichtöffentlichen Sitzung die Ausschussmitglieder von Union, SPD, AfD und FDP gegen Grüne und Linkspartei.

    Der Feind steht wie so oft links: Grüne und Linkspartei. Immerhin hat sich die SPD auf die Seite der AfD und der in diesem Fall noch klar denkenden Mitglieder der Union und der FDP gestellt. Es ist nun oberste patriotische Pflicht, diese Petition zu unterzeichnen und damit den Widerstand gegen diese akute Gefahr für unser Land zu unterstützen.“

  32. ,,Merkel hat vermutlich den UN-Migrationspakt (selbst) in Auftrag gegeben“

    › Jouwatch

    https://www.journalistenwatch.com/2018/11/22/merkel-un-migrationspakt/

    ,,Viele, die die 32 Seiten dieses Migrationspaktes (hier das gesamte Dokument auf Deutsch) aufmerksam durchlesen, erkennen darin die Botschaft, dass Massenzuwanderung legalisiert und erleichtert werden soll.

    Wolfram Weimer hat nun in einem hochbrisanten Artikel bei ntv die Urheberschaft dieses Machwerks beleuchtet. Er stieß dabei auf Louise Arbour, UN-Sonderbeauftragte für Internationale Migration, die derzeit viele Interviews gibt, um für dieses Abkommen zu werben. Sie sagte diese schwerwiegenden Sätze:

    „Die Initiative dafür ging von Europa nach der europäischen Krise 2015 aus. Europa wandte sich damals an die UN wegen der Migrationsströme, die chaotisch, ungeordnet, gefährlich waren. Weil sie den Eindruck erweckten, dass Regierungen ihre Grenzen nicht kontrollieren können.

    Wer eins und eins zusammenzählt, wird zu dem Schluss kommen, dass Merkel sich nach ihrer verhängnisvollen Entscheidung, die Tore Deutschlands für den Massenansturm der sogenannten „Flüchtlinge“ zu öffnen, hier nachträglich die Legitimation durch diesen UN-Pakt holen will. Es fällt auch auf, dass die „Raute des Grauens“ immer vehementer für diesen finsteren Pakt kämpft, je größer der Widerstand wächst. Bei der Bundestagsdebatte am Mittwoch behauptete sie dreist, dass der Pakt im „nationalen Interesse“ sei, weil er die Bedingungen auf der Welt für Flucht und Arbeitsmigration verbessern könne. Deutschland befände sich damit in einer „Win-win-Situation“. Flucht, aber auch Migration könne nur im Zusammenhang des internationalen Kontextes gelöst werden.

    Obwohl immer mehr potentielle Zielländer der Völkerwanderungen aus islamisch-Afrika und -Arabien aus guten Grund diesem brandgefährlichen Pakt eine Absage erteilen, setzt sich Merkel geradezu starrsinnig dafür ein. Auch Wolfram Weimer fragt sich nun, wer aus der Bundesregierung genau diese Initiative gestartet hat. Kanzleramt und Außenministerium hätten in dieser Frage unangemessen gekungelt. Er schreibt:

    Tatsächlich hatte die Bundesregierung offenbar von Anfang an die Federführung hinter den Kulissen der Paktschließung. Unter dem Vorsitz Deutschlands und Marokkos trafen sich Diplomaten, Politiker und diverse Interessengruppen 2017 und 2018 bei mehreren Veranstaltungen des „Global Forum on Migration and Development“. Das GFMD hat mit Hilfe des Außenministeriums das Marrakesch-Papier maßgeblich formuliert. Es erklärt auf seiner Webseite den Gipfel in Marokko zum „Höhepunkt“ der „globalen Migrationsgemeinschaft“ um „allgemeine Prinzipien und gerichtlich einklagbare Verbindlichkeiten“ der Migration festzuschreiben. „Einklagbare Verbindlichkeit“ ist genau das, was die Kritiker des Migrationspakts ohnedies als Fernziel der Paktes unterstellen.

    Merkel dürfte mit hoher Wahrscheinlichkeit die treibende Akteurin hinter diesem unheilvollen Bestreben sein. Ihre Vollzugskraft ist diese Louise Arbour, eine zutiefst linksliberal und pro-arabisch eingestellte 71-jährige Kanadierin, die von 2004 bis 2008 Hochkommissarin für „Menschenrechte“ bei den Vereinten Nationen war. So begrüßte sie allen Ernstes das Inkrafttreten der Arabischen Erklärung der „Menschenrechte“ und agitierte intensiv gegen Israel, wie Weimer in seinem denkwürdigen ntv-Artikel feststellt:

    Denn Louise Arbour gilt nicht nur als „Mutter des Migrationspaktes“, sie ist auch eine leidenschaftliche, politische Aktivistin. Seit Jahrzehnten betreibt sie aus einer linksliberalen Haltung heraus Politik zum Thema Minderheiten und Völkerrecht; ihre politischen Gegner rufen sie gerne „Comrade Louise“, Genossin Louise. Als Kommissarin für Menschenrechte der Vereinten Nationen attackierte sie regelmäßig die US-Außenpolitik ebenso wie Israel oder auch die eigene Regierung in Kanada, die angeblich zu wenig für indianische Ureinwohner tue. Arbour setzt sich dabei auch in politische Nesseln, so als sie die Arabische Charta der Menschenrechte begrüßte, die Israel einseitig des Rassismus bezichtigte und den Zionismus zu „eliminieren“ suchte. Erst nach heftiger Kritik westlicher Staaten distanzierte sich Arbour von einigen Aussagen dieser Erklärung.

    Auch Tichys Einblick stellt die richtigen und logischen Fragen:

    Wer genau hat ab wann und wie diese Initiative für die Bundesregierung betrieben? Warum täuschen so viele in Politik und Medien vor, Deutschland müsse mit einem in sich widersprüchlichen, vielfältig auslegbarem Text von UN-Migrationspakt umgehen, wenn der Ausgangspunkt der Entstehung in Berlin und in Bern selbst zu suchen ist? Warum verheimlichen und tarnen die Beteiligten und Verantwortlichen auf der Hierarchieleiter von der Kanzlerin abwärts ihre höchst eigene Urheberschaft? Warum diese einseitige Betonung der Vorteile von Migration?

    Spätestens darüber hat die Bundesregierung nun im Bundestag und öffentlich Auskunft zu geben und Rechenschaft abzulegen. Die Umkehrung jedenfalls, die Angela Merkel und ihre Helfer derzeit versuchen, es gehe um eine BESCHRÄNKUNG der Migration, ist grobe Irreführung.

    Es wird immer offenkundiger, dass der UN-Migrationspakt von deutschen und Schweizer Diplomaten in klassischer Geheimdiplomatie gezimmert wurde.

    Fest an der Seite von Merkel und Arbour stehen die 57 islamischen Staaten, für die dieser UN-Pakt wirklich eine win-win-Situation ist: So können sie ihren Bevölkerungsüberschuss nach Europa transportieren und damit die Islamisierung vorantreiben. Dies erkennen immer mehr die noch klar denkenden Regierungen der westlichen Welt. Am Ende wird Deutschland alleine das Ziel aller mohammedanischen Wirtschaftsflüchtlinge sein, was unser Land in absehbarer Zeit zerstören wird.

    Eine der bisher 56 eingereichten Petitionen gegen den UN-Pakt wurde nun nach zähem Kampf der Beteiligten und der AfD auf der Bundestags-Seite für Petitionen veröffentlicht. Die Petition 85565 stammt von einem Antragsteller aus Bayern. Vorausgegangen ist eine Sitzung des Petitionsausschusses am Mittwoch. Spannend vor Allem das Abstimmungsverhalten der beteiligten Parteien, wie die Junge Freiheit berichtet:

    Der Petitionsausschuß des Bundestages hat am Mittwoch beschlossen, eine Petition gegen den UN-Migrationspakt zu veröffentlichen. Für einen entsprechenden Antrag der AfD stimmten in einer nichtöffentlichen Sitzung die Ausschussmitglieder von Union, SPD, AfD und FDP gegen Grüne und Linkspartei.

    Der Feind steht wie so oft links: Grüne und Linkspartei. Immerhin hat sich die SPD auf die Seite der AfD und der in diesem Fall noch klar denkenden Mitglieder der Union und der FDP gestellt. Es ist nun oberste patriotische Pflicht, diese Petition zu unterzeichnen und damit den Widerstand gegen diese akute Gefahr für unser Land zu unterstützen.“

  33. Waldfee

    Ich dachte das diese Art von Manipulation längst vorbei ist . Die Russen hatten auf dem Gebiet der Psychotronik vor Jahrzehnten geforscht um Massen von Menschen mittels großer Radarschirme zu hypnotisieren. Nachzulesen bei Ernst Meckelburg.

  34. MERKEL hat nur einen AUFTRAG-dafür wurde sie installiert-

    die NWO-die Gleichschaltung aller länder-MASSENMIGRATION-

    keine Ahnung- wie das ganze endet-die Wahrheit kommt irgendwann ans licht-

    fakt ist die restdeutschen werden wieder mal als die Verbrecher da stehen-

    warum ? weil das deusche MERKEL/Regime 2015 den Völkermord endgültig eingeleitet hat.

  35. Top aktuell 22.11.18
    ++ „Moderates“ Malaysia: Muslimische Behörden verhaften vier Finnen, weil sie christliche Flugblätter verteilt haben.++
    Nirgendwo im Westen ist es illegal, Flugblätter über den Islam zu verbreiten. Aber nirgendwo in der islamischen Welt würden die Vertreiber christlicher Flugschriften nicht mindestens den Schikanen von Muslimen ausgesetzt sein und möglicherweise gewalttätigen Vergeltungsmaßnahmen unterworfen, wenn nicht sogar verhaftet. Dennoch scheint sich niemand besonders um die Doppelmoral zu kümmern.
    KUALA LUMPUR: Auf einer Urlaubsinsel in der muslimischen Mehrheit in Malaysia wurden vier Finnen verhaftet, weil sie angeblich Flugblätter über das Christentum verteilt haben sollen, teilte die Polizei am Mittwoch (21. November) mit und könnte bis zu fünf Jahre im Gefängnis verbringen.

    Religion ist ein zutiefst sensibles Thema in Malaysia, wo über 60 Prozent der Bevölkerung Muslime sind, und Kritiker sagen, der aufkeimende Konservatismus habe in den letzten Jahren eine traditionell tolerante Marke des Islam abgetan.

    Die Behörden nahmen die beiden Männer und zwei Frauen am Dienstag fest, nachdem sie Beschwerden von Mitgliedern der Öffentlichkeit erhalten hatten, dass sie christliches Material auf der beliebten Ferieninsel Langkawi verteilt hätten, sagte der örtliche Polizeichef Mohamad Iqbal Ibrahim.

    „Die Polizei hat vier finnische Staatsbürger in Langkawi festgenommen, weil sie angeblich religiöses Material an einem öffentlichen Ort verteilt haben“, sagte er gegenüber der AFP.

    „Sie verteilten Flugblätter, die sich auf das Christentum bezogen.“…

    Ihnen wird vorgeworfen, Gesetze zu brechen, die es den Menschen verbieten, die religiöse Harmonie zu stören. Wenn sie für schuldig befunden werden, könnten sie zwischen zwei und fünf Jahren eingesperrt werden.

    Malaysia, Heimat von etwa 32 Millionen Menschen, hat beträchtliche ethnische Volksgruppen in China und Indien, die sich seit langem über die zunehmende Islamisierung beklagen.

    Aber denken Sie daran: Wenn Sie sich über die zunehmende Islamisierung im Westen beschweren, sind Sie eine rassistische, bigottistische „Islamophobe“, die von allen anständigen Menschen gemieden werden sollte.
    https://www.jihadwatch.org/2018/11/moderate-malaysia-muslim-authorities-arrest-four-finns-for-distributing-christian-pamphlets

    • ehrliche Antwort ? keiner macht das-

      ich kann mich nur wiederholen-wie andere auch hier-

      POLIZEI-BUNDESWEHR-die machen alle mit-

  36. https://ddbnews.wordpress.com/2018/11/22/angela-merkels-finaler-krampf/#respond

    schreibt zum Migrationspakt :

    Wer einer solchen Multi Kulti Sharia Mord und Todschlagsgesellschaft voller Goldstücke und Fachkräfte, die der Arbeitsmarkt nicht gebrauchen kann weil sie nichts können und noch weniger wollen, nicht angehören will, die Merkels offene illegale Goldstückseinreise nun legal machen will, sollte jetzt seine Stimme erheben.

    Wer schweigt, stimmt zu !

    • @Peter. Ich erhebe meine Stimme schon seit drei Jahren gegen das satanische Merkelregime und habe schon viel Prügel eingesteckt deswegen. Bis jetzt habe ich 500 Flyer gegen den Migrationspakt in 500 Briefkästen versenkt und war dafür tagelang in der Kälte unterwegs. Ich habe versucht, viele Menschen ohne Internetzugang aufzuklären und ihnen die Wahrheit näherzubringen. Völlig zwecklos ! Die Leute wollen das einfach nicht hören. Die Dummheit und Ignoranz ist beispiellos !
      Doris Mahlberg

      • @Doris Mahlberg

        Werte Doris Mahlberg,
        nicht aufgeben. Wenn nur einer erreicht wird und der auch wieder jemanden erreicht und so geht es auch weiter. Dauert länger, aber nichts was wir Gutes tun wird umsonst sein.
        Heute beim Metzger, der Laden war brechend voll, kam ein älterer Herr herein und sagte: „Ach, was sind wir viele. Und jetzt kommen noch mehr und da muß man noch aufpassen, daß man nicht gemetzgert wird mit denen ihren Metzgermessern. Und dann begann eine lebhafte Diskussion wegen des Migrationspakts. Nur ein paar schauten wie Geistesgestörte drein.

  37. Jetzt malen die Medien wieder den Teufel an den Wand. Schon wieder werden Prepper als rechtsradikale Netzwerke vermutet.
    https://de.sputniknews.com/politik/20181122323057887-rechtsextremer-putsch-gefahr-deutschland/

    Nur zur Erinnerung , wie die Budnesregeierung fieberhaft seit Jahren versucht Prepper zu kriminalisieren.Was bereits unetr De Maiziere begann.
    https://www.contra-magazin.com/2017/12/jetzt-sind-auch-die-prepper-im-visier-der-politik/

    Menschen, die sich für bevorstehende Katastrophen vorbereiten, sogenannte „Prepper“, sind für die Innenminister Deutschlands offenbar gefährlich. Sie sollen nun überwacht werden.

    Es gibt Menschen, die befürchten für die nähere Zukunft Situationen, in denen die Versorgung mit Strom, Wasser, Lebensmitteln und Medikamenten zusammenbricht. Zum Beispiel durch Krieg, Unruhen oder Umwelteinflüsse. Um dagegen gewappnet zu sein, bereiten sie sich mit einer ausgeklügelten Lagerhaltung lebenswichtiger Dinge, sowie mit „Survival-Programmen“ vor. Man nennt sie auch „Prepper“ (vom englischen Wort „prepare“, vorbereiten).

    Doch nun wollen die Innenminister von Bund und Ländern diese Szene zum ersten mal auch bundesweit beobachten lassen, wie eine Beschlussvorlage zur Innenministerkonferenz zeigt. Der Antrag „Erkenntnisse zur Prepper-Szene“ wird laut dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ hierbei von Union und SPD gleichermaßen unterstützt.

    Grund dafür sind Ermittlungen gegen Mitglieder der Szene in Mecklenburg-Vorpommern, die in einer Prepper-Gruppe mit dem Namen „Nordkreuz“ aktiv waren. Laut richterlichem Beschluss stehen zwei von ihnen in dem Verdacht, eine schwere staatsgefährdende Gewalttat vorzubereiten. Die Anschuldigungen richten sich hierbei hauptsächlich gegen einen Rechtsanwalt und einen Polizeibeamten, gegen die die Staatsanwaltschaft ermittelt.

    Wann kümmern sich die Politiker, Abschirmdienste udn Geheimdienste endlich ueinmal um echte Kriminelle? Zum Beispiel warum sind Juncker udn Goldman Sachs Mafia Boss Draghi noch auf freien Fuss.
    Juncker hatte mit uglaublicher Dreistigkeit den Konzernen dabei geholfen in dreistelligen Milliardenhöhe über Jahre hinweg Steuervermeidung udn Steuerhinterziehung zu betreiben. In Irland können wir heute ähnliche Vorgänge beobachten.
    Saudi Arabiens Massenmörder, die in Jemen einen Genozid verüben, können straffrei herum laufen. AUch der Sudanesische Islamist Omar Al-Bashir, der einen Völkermrod an der sudanesischen Bevölkerung verübte, läuft immer noch frei herum. Es geht noch weiter seine sudanesischen Milizen sind derzeit in Jemen im Einsatz im Kampf gegen die Ungläubigen!

    • @ Nalanda.
      Ja, das ist wahr. In dieser Woche wurden drei Deutsche von abgelehnten Asylbewerbern (Moslems!) mit dem Messer umgebracht. Zwei der Opfer waren in der Flüchtlingshilfe tätig. Das dritte Opfer war eine deutsche Frau, die sich mit einem Türken eingelassen hatte. Ich weiß es klingt furchtbar, aber ich habe einfach kein Mitleid mehr mit diesen Opfern.Sie werden einfach von einer Realität eingeholt, die sie nicht wahrhaben wollten.

      Und wenn die neue Migrationswelle uns überrollt, dann verlange ich von diesem Sauhaufen in Berlin, daß die werten Goldstücke ausnahmslos genau dort untergebracht werden, wo man so begeistert die Grünen, Linken, SPD und CDU gewählt hat. München, Schwabing, Grünwald, Passau,Hamburg, Elbchaussee, Bremen usw., überall dort wo man sich in seinen Nobelherbergen ja so sicher fühlt oder auf dem gepflegten Rasen den Golfschläger schwingt. Diese verblödeten, realitätsfernen Herrschaften sollen endlich mal mit der rauhen Wirklichkeit Bekanntschaft machen. Sie sollen endlich lernen, daß nicht nur die Töchter und Söhne anderer Mütter dem Abschaum zum Opfer fallen.
      Doris Mahlberg

  38. Er kam zwar nicht mit Messern und Gewalt, aber hier ein Beispiel auch von christlichem Fanatismus:

    https://www.gmx.net/magazine/panorama/getoeteter-us-missionar-schrieb-tagebuch-gott-sterben-33431516

    Die indische Regierung verbietet, sich dieser Insel der Sentinelesen über einen gewissen Abstand hinaus zu nähern.

    Das ist das Problem bei all diesen Religionsfanatikern, dass sie meinen, auf die eine oder andere Weise anderen ihren Glauben aufzwingen zu müssen.

    Auch wenn er ohne Gewaltabsicht kam, hätte er allein durch seine Anwesenheit das ganze Volk auslöschen können – denn sie haben keine Abwehrkräfte gegen fremde Krankheiten und sei die Person auch nur unwissentlich Träger davon.

    Warum kann man diese Menschen nicht einfach in Ruhe lassen? – Und da muss ich auch Sani Sadan nochmals recht geben. Alle hier und auf dem Weg nach hier seienden AfrikanerInnen zurückbringen nach Afrika, die, die dort sind dort lassen und sie in Ruhe lassen.
    Lasst ihre Bodenschätze und sonstigen Schätze, ihre wilden Tiere in Ruhe und lasst sie eine Grenze um ihren Kontinent bilden und sich selbst entwickeln – oder eben auch nicht, wenn sie so mit sich glücklich sind.

    Und genauso sollten auch wir hier in Ruhe gelassen werden und andere in Ruhe lassen und unsere Grenzen errichten und bewachen und uns leben lassen wie wir wollen.
    Das ist ja kein Gefängnis, wo niemand mehr heraus oder herein kann – aber eben kontrolliert. – Besuche und einzelne echte Migrationen, die für uns gut sind und mit uns harmonieren sind ja ok – aber nicht in Massen und nicht Leute, die uns hier abschlachten und unser Land aufkaufen oder wie die Türken mittels feindlicher Landnahme und Geburten-Dschihad erobern und in den Islam zwingen oder uns töten wollen – wie überhaupt all die hier einströmenden und schon hier lebenden Muslime.

    Die haben alle eine eigene Heimat, haben bereits genug Länder erobert mit brutalster Gewalt und nun isses genug. – Unser Land für uns – unser europäischer Kontinent für uns EuropäerInnen.

    Sollte die AfD mal so anführen im BT und den Menschen bei ihren Veranstaltungen klarmachen.

    • Ergänzung: das gilt selbstverständlich auch für Araber und Türken und sonstige vor allem Muslime, die hier mit solchen Absichten und dazu extremer Gewaltbereitschaft unser Land und unseren Kontinent dabei sind böswillig zu übernehmen und uns auszurotten oder zwangszuislamisieren – von den von diesen Invasoren mitgebrachten Krankheiten ganz zu schweigen.

      • @Nylama

        Liebe Nylama,

        in Grunde genommen ist schon die Sprache eines Volkes die natürliche Grenze. Sprache ist Voraussetzung für Verständigung, verstehen, Schulung und Brot. Dieses babylonische Sprachengewirr führt nur zu Verirrungen, Verwirrungen zu Tohuwabohu.
        Denn nicht einmal den Dolmetschern kann man trauen, in dessen Hand diese Fremdregierung uns gegeben hat.
        Muttersprache ist Zugehörigkeit zu einem Volk. Und all die Einwanderer erkennt man an ihrem Akzent, wo sie herkommen und aufgewachsen sind. Das soll keine Abwertung unserer Deutschen aus der Sowjetunion sein, sondern auch deren Schicksal offeriert der Akzent. Die Sprache läßt sich nicht belügen.

      • @Inge Kowalvski

        Ja, so ist das. – Als hier 1990 Millionen von Russen und Polen einfielen – auch gerufen und mit ihnen auch eine sehr unangenehme gefährliche Klientel – und alles bekamen und sich rafften, was zu raffen war, hörten wir an jeder Ecke auch nur noch russisch und polnisch und diese Menschen passen irgendwie auch nicht hierher und nicht zu uns. – Sie schotten sich auch ab, ratschen auch nur ihre Sprache unter sich, kungeln nur unter sich – und waren und sind in Wahrheit mehrheitlich Wirtschaftsflüchtlinge.

        Hätte Kohl denen damals gesagt: „Ihr könnt kommen, aber ihr bekommt nur für ein halbes Jahr oder maximal 1 Jahr Hartz-4, bei Älteren nur die Mindestsozialrente und müsst sehen, dass ihr Euch hier selbst durch ehrliche Arbeit etwas aufbaut, dann wären auch wirlich nur die ehrlichen Auf-richtigen gekommen, die dort noch ihr Deutschtum und die deutsche Sprache erhalten hatten und sie nicht erst noch lernen müssen, weil sie über die Zeit durch Vermischung mit den Russen und Polen selbst mehr Russen als Deutschstämmige geworden waren – außerdem waren geschätzte 80 % von denen bestenfalls mit einem deutschen Schäferhund verwandt, was wir damals bis heute bereits auf 100 m an der Physiognomie sehen können.
        Man hört in Deutschland mehr russisch, türkisch, polnisch, arabisch, afrikanisch, und sonstigen slawischen Sprachen kaum noch deutsch.
        Nichts gegen brave anständige Menschen – aber wir haben hier einfach zuviel damals wie heute hereingeschleuste und luxuriös beschenkte Menschen, die zudem in Wahrheit alle auf uns spucken – die kamen alle nur hierher, weil sie alles bekommen haben und bekommen – alle nur wegen dem Geld – alles Wirtschaftsflüchtlinge, Wirtschaftsaussiedler.

        Weder die slawische Art noch die arabische, afrikanische, türkische und vor allem muslimische Art passen in diesen Massen zu uns und wir auch nicht wirklich zu ihnen.

        Wir können uns als Völker verstehen, uns gegenseitig besuchen und in überschaubarem Maße sind auch Immigrationen ok -z. B. durch die Liebe oder den Beruf – aber auch die Rückführung der mehrheitlich nur angeblich Deutschstämmigen war bereits von der NWO-Bande geplant und vor allem DAS hat uns von vollen zweckgebundenen schwarzen Kassen in die Billionenverschuldung gebracht – ich weiß, was die alles bekommen haben und vor allen diese ganz spezielle Klientel.
        Ich bin ganz ehrlich – mir sind diese slawischen Sprachen zu hart, zu rauh wie die meisten slawischen Völker es eben sind und die arabischen etc. sind noch viel schlimmer und die Sprachen klingen schon wie eine Verbrechersprache so rabiat und archaisch wie diese Völker eben auch sind.

        Es gab ja mal diesen Film „die weiße Massai“ – sofort war bei mir das Gefühl: „Was soll das?“ – Die passte da genauso wenig hin wie die umgekehrt hierhin passen.
        Diese deutschen alten weißen Frauen, die dann in die DomRep fahren, um sich mit diesen jungen Afrikanern zu vergnügen – da frage ich mich auch, ob die keine Achtung vor sich selbst haben – die wissen doch, dass die da keine Liebe finden – und sie passen einfach nicht dorthin – Fehl am Platz.

        Die Völker wurden nicht ohne Grund in die Länder und Völker geboren, in die sie eben inkarniert sind und sie sind mit diesen verwurzelt und sollten ihre Kraft und ihren Verstand und ihr Herz dort einbringen und wir eben hier.
        Das auch mal Seelen vereinzelt erst in einem anderen Land geboren werden, dann aber eine Aufgabe in einem anderen Land haben, das gibt es – aber nicht in solchen Massen und solche Seelen werden dann auch über die Liebe und/oder den Beruf in ein anderes Land schicksalshaft geführt, assimilieren sich von alleine, versorgen sich auf ehrliche Weise dort selbst oder werden eben durch z. B. den dortigen Ehepartner versorgt und tragen dann auf andere Weise zum Wohl dieses Landes bei – aber das hat nichts mit diesen gesteuerten Migrationen/Immigrationen von Menschen niedersten Wesens als Waffe gegen zivilisierte Länder zu tun.

  39. Wo sind die germanischen Urinstinkte der Nachfahren der Sachsen, Angeln, Jüten und Friesen gegen dieses ganze sozialparasitäre Gesocks aus der Wüste ???

    ,,Sentinelesen

    ,,Nur ein Mann kam ihnen nahe: Wie das Urvolk lebt, das den US-Touristen tötete
    Der gewaltsame Tod des 27-jährigen US-Bürgers John Chau hat eines der am stärksten isolierten Völker der Erde in den Blickpunkt gerückt. Angehörige des Stammes der Sentinelesen auf der Andamanen-Insel North Sentinel beschossen Chau laut Medienberichten mit Pfeilen, als dieser unerlaubterweise auf die Insel kam und versuchte, die Bewohner zu missionieren.“

    https://www.focus.de/wissen/mensch/sentinelesen-nur-ein-mann-kam-ihnen-nahe-wie-das-urvolk-lebt-das-us-buerger-toetete_id_9964420.html

    • @Bengt

      Selber schuld dieser irre Typ. – Aber das ist genau das, was wir von den Amis (vor Trump) kennen und ebenso von den Muslimen und den NWO-Banden – sie respektieren einfach nicht die Rechte und Grenzen anderer.

      Es ist wirklich nur dankenswert, dass sie wenigstens von der indischen Regierung geschützt und die Verantwortung für seinen Tod aufgrund der Selbstverteidigung/des Selbstschutzes der Sentinelesen ihm selbst und den von ihm Bestochenen gegeben wird und nicht diesem Volk selbst.

      Wäre dies nicht so, würden die Amis die Insel jetzt platt machen – die spinnen die Amis – haben wir früher schon gesagt.

      Jetzt spricht die dusslige Moderatorin schon davon, dass sie ihn „ermordet“ haben – nein, dass war reiner Selbstschutz vor dem möglichen Einschleppen von Krankheiten durch diesen Typen, die den ganzen Stamm hätten dahinraffen könnten. – Das wäre dann wohl kein Mord gewesen?!

      Der Typ hat die Warnung nicht verstanden und vielsagend haben ihre Pfeile ja auch zunächst als Warnung seine missionarische verlogene Bibel durchbohrt.
      Wäre er weggeblieben, wäre er noch am Leben – aber Fanatiker wollen halt immer mit dem Kopf durch die Wand.

  40. Die Briten sind echt total verrückt geworden. Jetzt kommt ein britischer Film in die Kinos, der die Geschichte über die Erfindung von Weihnachten komplett neu umschreibt.
    https://www.welt.de/kultur/kino/article184372514/Dickens-im-Kino-Der-Mann-der-Weihnachten-erfand-Trailer-und-Kritik.html

    Die Filmindustrie mit ihren tausenden verfilmten Lügengeschichten war schon immer gut darin die Menschen zu indoktrinieren und mit Desinformationen für ihre marktkonforme Ziele umprogrammieren…

  41. Die dämlichen Engländer haben uns Deutschen den Krieg erklärt und sich auf die Seite jener gestellt, die Multikulti in Europa überall einführen. Jetzt bekommen sie, was sie verdienen

Kommentar verfassen